Page 1

NISSAN MICRA VISIA FIRST 1.2 l, 59 kW (80 PS), inkl. 6 Airbags, ABS, ESP u.v.m. NUR € 8.990,– Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 6,1, außerorts 4,3, kombiniert 5,0; CO2 -Emissionen: kombiniert 115,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: C.

Wintergärten · Terrassendächer Schiebeverglasungen · Markisen

MUSTERAUSSTELLUNGEN IN BEELITZ OT SALZBRUNN Star-Bau GmbH Familienbetrieb seit 1994 14547 Beelitz-Salzbrunn Telefon: 033204/3 54 67 Beispiele: www.starbau.de

Abb. zeigt Sonderausstattung. Angebot gilt nur solange unser Vorrat reicht.

Wegener Automobile GmbH Fritz-Zubeil-Str. 51 14482 Potsdam Tel. 0331 74390-0 www.autohaus-wegener.de

Teltow Kleinmachnow Stahnsdorf Berlin-Steglitz/Zehlendorf Ludwigsfelde Großbeeren Blankenfelde-Mahlow Nuthetal Schönefeld 11. Mai 2016 | KW 19 | 17. Jahrgang

HEW-327-45x70-4c-K13-7933.indd 1

Internet: www.regional-rundschau.de | E-Mail: redaktion@regional-rundschau.de | Telefon: 03328 316450 | Fax: 03328 316472

Streit um SommerfeldGrundstücke beendet Europäischer Gerichtshof weist Beschwerde ab Kleinmachnow. Der Streit um die Rückgabe von rund 1.000 Grundstücken in der Sommerfeld-Siedlung in Kleinmachnow hat ein juristisches Ende gefunden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg hat eine Beschwerde des Berliner Unternehmers Christian Meyer abgelehnt. Der hatte die Beschwerde eingereicht, nachdem das Bundesverfassungsgericht 2009 ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes bestätigt hatte, dass die Grundstücke nicht zurückge-

geben werden müssen. Die Jewish Claims Conference hatte Ansprüche an den Grundstücken erhoben und sie an Meyer abgetreten. Der kämpft seit 1995 um die Rückübertragung. 1997 wurde per Gesetz die Rückgabe von Grundstücken aus dem Eigentum von Siedlungsunternehmen ausschlossen. Der EGMR sollte überprüfen, ob diese Regelung gegen die Menschrechtskonventionen verstoße. go

Tim hat im Diktat eine Fünf.

Wenn er groß ist, will er Informatiker werden. Das LOS testet die Lese-/Rechtschreibfertigkeiten.

Damit Tims große Pläne Wirklichkeit werden können, hat seine Mutter beschlossen, endlich zu schauen, wo die Probleme ihres Sohnes liegen.

Gut beraten im LOS

Eine Bekannte empfahl das LOS. Dort ließ Tims Mutter die Lese- und Rechtschreibleistung ihres Sohnes testen. Jetzt wird Tim gefördert – und zwar genau dort, wo seine Schwächen liegen.

gg T eTsetsttata

O SLOS im Lim .868.2.70716 m 9094.0 aam

Erfolg in der Schule

Die Förderung im LOS wird exakt auf den Bedarf des jeweiligen Kindes abgestimmt. Und weil Tim stolz ist auf seine ersten Fortschritte, geht er gerne ins LOS. Melden Sie Ihr Kind noch heute telefonisch zum kostenlosen Test der Leseund Rechtschreibleistung an. Über den individuellen Förderunterricht für Ihr Martina Welte. Kind informiert Sie Vorname Nachname, Musterstr. 23, Telefon LOS Musterstadt, Teltow 0123 456789. 10 c Rheinstraße xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Telefon 03328 337020 xxx

Albers bleibt Bürgermeister

29.04.16 12:07

175 Jahre Diakonissenhaus feierte Jubiläum mit großem Fest Seite 03

Amtsinhaber erhielt 58,5 Prozent

Thomas Michel (rechts) war einer der ersten, die Albers zu seinem Sieg gratulierten. Foto: Gröschl Stahnsdorf. Bernd Albers (Bürger für Bürger) bleibt Bürgermeister in Stahnsdorf. Bei der Stichwahl am 1. Mai setzte sich der Amtsinhaber mit 58,5 Prozent der Wählerstimmen klar gegen Daniel Mühlner von der CDU durch. Auf den Herausforderer entfielen 41,5 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,5 Prozent, so dass das Quorum von 15 Prozent weit übertroffen wurde. Das Wahlergebnis wurde bei einer öffentlichen Veranstaltung im Gemeindezentrum präsentiert, bei der auch Albers anwesend war. Einer der ersten Gratulanten war Thomas Michel. Er war am 24. April als Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen gegen Albers ins Rennen gegangen.

MEDIMAX Electronic Teltow GmbH, 14513 Teltow, Neben Real, Oderstraße 31/33, Tel. 03328/3342-0

„Er möge den Mut haben, sich möglichen Anfeindungen zu widersetzen und trotzdem offen sein für Veränderungen, die die Verwaltung betreffen“, wünschte er Albers.

40 Jahre Vor 40 Jahren wurde das Freibad Kiebitzberge eröffnet Seite 04 Letzte Hoffnung Gartenpächter hoffen, dass die Stadt Teltow ihre Gärten sichert. Seite 07

Albers freute sich über das Vertrauen der Stahnsdorfer. „Ich werde in den nächsten Jahren genau wie in der ersten Amtszeit das Programm umsetzen, mit dem ich vor der Wahl um Zustimmung bei den Stahnsdorfern geworben habe.“ Der Wahlausschuss bestätigte am Montagabend Albers Wahl, der nun für weitere acht Jahre die Geschicke der Gemeinde lenken wird. Sein erster Arbeitstsag als „neuer“ Bürgermeister ist der 5. Juli. go

Regionales Ausflugsziele  Gewinnspiel Regionales Bauen und Wohnen Kleinanzeigen

02 06 08 09 12 15


02 Regionales

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Europa ganz nah

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Hagel, Regen, sogar ein paar Schneeflocken, dazwischen e in wenig Sonne: Dass der April macht, was er will, zeigte er uns in diesem Jahr aber deutlich. Nun liegen alle meine Hoffnungen auf dem Mai. Ich will endlich Frühling, Sonne, 20 Grad, T-Shirts, Biergarten – das ganze Programm. Doch was musste ich da lesen: Das Wetter soll noch bin in den Juni so wechselhaft bleiben! Rita erklärte mir, dass sie das gar nicht so schlecht finde, und auch ich sollte mich darüber freuen, dann hätten wir nämlich mehr Zeit, uns unsere Sommer-Strand-Figur anzutrainieren.

EU-Abgeordneter Ehlers besuchte Schulklasse Während seines Vortrages plädierte Ehlers vor allem für das Lernen von Fremdsprachen. „Die Sprache nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert im Berufsleben ein. Darum solltet ihr vor allem Englisch fließend beherrschen“, betonte der Europa-Parlamentarier gleich mehrmals.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der Regional Rundschau. Ihr Rudi Rund

ZAHNARZTPRAXIS MARKUS OPITZ Potsdamer Allee 129 · 14532 Stahnsdorf Telefon 03329 612 360

Ehlers diskutierte mit den Zehntklässlern des Marie-Curie-Gymnasiums und beantwortete deren Fragen. Foto: Nebel

Das Team der Zahnarztpraxis Markus Opitz ist in den Räumlichkeiten der Potsdamer Allee 129 in Stahnsdorf für Sie da. Wir laden Sie herzlich ein, uns kennenzulernen, und freuen uns auf Sie. www.zahnarztpraxis-stahnsdorf.de I M P L A N T O L O G I E + P R O T H E T I K + P R O P H Y L A X E + D I G I TA L E S R Ö N T G E N PA R O D O N T O L O G I E + F U N K T I O N S T H E R A P I E ( C M D ) PHOTODYNAMISCHE L ASER THER APIE (PDT)

Ludwigsfelde. Anlässlich der bundesweiten Europawoche besuchte der EU-Abgeordnete Christian Ehlers (CDU) am 2. Mai das Marie-CurieGymnasium in Ludwigsfelde. Der Politiker ist Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie und stell-

vertretender Vorsitzender im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung im EuropaParlament in Brüssel. Zwei Stunden lang informierte er eine 10. Klasse über seine Aufgaben und erklärte den etwa 25 Schülern wie die europäische Politik funktioniert.

Die Schüler zeigten sich sehr interessiert, stellten Fragen zum umstrittenen TTIP-Abkommen, zur Entwicklung von Elektro-Autos, erkundigten sich, wie Ehlers zu seinem Job gekommen ist, wie er seinen Job mit seinem Privatleben vereinbart und ob er jemals bereut habe, Politiker geworden zu sein. Ehlers hält seinen Beruf für faszinierend und sieht ihn als Querschnitt aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft. Zum Ende sagte er: „Ihr habt große Chancen. Euch steht eine so offene Welt gegenüber wie keiner Generation zuvor. Aber dafür müsst ihr auch etwas tun.“ neb

HELIOS Klinikum Emil von Behring Anlässlich des bundesweiten Gefäßtages der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin

Vergrößerte Bauchschlagader – das Aortenaneurysma, oft unbemerkt und dennoch lebensbedrohlich Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort: HELIOS Klinikum Emil von Behring • Walterhöferstr. 11 • 14165 Berlin • Hörsaal • Haus E, EG Die Regionalrundschau sprach mit den

vergrößerte Hauptschlagader zu platzen,

Chefärzten des zertifizierten Gefäßzen-

kann es lebensbedrohlich werden.

trums Berlin Südwest, Dr. med. Kathrin

Worauf ist das zertifizierte Gefäßzentrum

Enke-Melzer, Klinik für Angiologie, und

Berlin Südwest spezialisiert?

Dr. med. Michael Naundorf, Klinik für

Die Behandlungsmethoden sind schonend

arterielle und endovaskuläre Gefäßchi-

und wenn möglich, minimalinvasiv.

rurgie, Klinik für Phlebologie, über das

Schwerpunkte sind Operationen der Hals-

diesjährige Thema des Gefäßtages, dem

schlagader zur Schlaganfallprophylaxe und die Behandlung verschlossener Arterien

Bauchaortenaneurysma.

16 21. Mai 20 Samstag, b 11 Uhr a g ra rt o efarztv 12 Uhr – Ch untersuchung Vorsorge mit nzzentrum ung: im Ambula ld e m n ra er Vo telefonisch 2-20 12 (030) 81 0

Warum ist es so wichtig, über diese

fene ahnen nichts von der Erkrankung.

der Beine. Mit unserem Diabeteszentrum

Krankheit zu informieren?

Mit einer nebenwirkungsfreien Ultraschal-

versorgen wir zudem Patienten mit diabe-

duell therapiert. Große Erfahrung besitzt

Die Gefäßvergrößerung der Bauchschlag-

luntersuchung der Bauchschlagade lässt

tischen Fußsyndrom. Veränderungen des

das Zentrum in der Behandlung von

ader verursacht weder direkte Schmerzen

sich eine vergrößerte Bauchschlagader

Fettstoffwechsels und Gerinnungserkran-

Venenkrankheiten bis zum offenen Bein-

noch andere Beschwerden. Viele Betrof-

zuverlässig diagnostizieren. Droht die

kungen werden diagnostiziert und indivi-

geschwür.

HELIOS Klinikum Emil von Behring | Zertifiziertes Gefäßzentrum Berlin Südwest | Walterhöferstraße 11 | 14165 Berlin-Zehlendorf | Telefon: (030) 81 02-22 00 E-Mail: gefaessmedizin.berlin-zehlendorf@helios-kliniken.de | Terminvereinbarung Ambulanz: (030) 81 02-13 88

www.helios-kliniken.de/berlin-behring


Regionales 03

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Diakonie feiert Jubiläum Zahlreiche Besucher besuchten die Festveranstaltung kunft von Bildung, Erziehung und Fürsorge im Diakonissenhaus beschäftigt. Am Nachmittag wurde auf der Festbühne das Theaterstück „100 Jahre Kaiserswerther Verband. gestern – heute – morgen“ den Gästen präsentiert.

Gut besucht war die Bühne auf der Festwiese. Teltow. Bei bestem Wetter und einem vielseitigen Programm feierte das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin sein 175-jähriges Bestehen am 1. Mai. Den Auftakt bildete ein Gottesdienst, die Predigt hielt Bischof Dr. Markus Dröge. Im Anschluss präsentierten sich auf der Festwiese die verschiedenen Einrichtungen des Diakonissenhauses und informierten über ihre Arbeit.

Foto: ste

Beliebt bei den Gästen waren die angebotenen Führungen über das Gelände des Evangelischen Diakonissenhauses und Kutschfahrten. Auf der Bühne wurde ein buntes Programm geboten, darunter eine Karaoke-Show, der Auftritt des Chors und die Vorstellung des Buches „Im Angesicht der Mauer“. Im Verwaltungsgebäude wurde eine Ausstellung eröffnet, die sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zu-

Das Diakonissenhaus, das aus dem im Jahr 1841 gegründete Magdalenenstift in Berlin hervorging, zog im Jahr 1901 von Plötzensee nach Teltow. Am 24. September 1901 wurden auf dem neuen Gelände das Mutterhaus, das Pfarrhaus, eine Wäscherei samt anliegendem Wohnhaus und fünf weitere Gebäude, die als Unterkunft dienten, eingeweiht. In den Jahren 1912/1913 änderte die Stiftung ihren Namen in Evangelisches Diakonissenhaus Berlin-Teltow. Zu DDR-Zeiten änderte sich das Profil der Diakonie, statt auf Erziehungsund Fürsorgearbeit wurde der Schwerpunkt nun auf die Behindertenhilfe und regionale Krankenversorgung gelegt. ste

Alt-Berliner Kaffeegarten mit dem Brandenburger Salonorchester 01.06.2016 um 16:00 Uhr 20,00 Euro pro Person (ohne Speisen und Getränke)

www.burgrabenstein.de

Genießen Sie die einzigartige Akustik in unserem Burginnenhof AAfV-PM e.V. Burg Rabenstein, Zur Burg 49 14823 Rabenstein / Fläming, Tel.: 033848-60221

www.regional-rundschau.de


04 Regionales

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Freibad Kiebitzberge wird 40 Jahre alt Großes Fest am 15. und 16. Mai bei freiem Eintritt Kleinmachnow. Die aktuellen Temperaturen laden nicht gerade zum Baden ein – doch das wird sich hoffentlich bis zum Pfingstwochenende ändern. Dann feiert das Freibad Kiebitzberge sein 40-jähriges Bestehen – und zwar mit einer großen Party. Für den 15. und 16. Mai hat sich das Team der Freibad GmbH gemeinsam mit dem Förderverein einige Überraschungen für Groß und Klein einfallen lassen, um bei freiem Eintritt zwei tolle Tage zu bieten. Am Pfingstsonntag um 11:00 Uhr geben Landrat Wolfgang Blasig und die drei Bürgermeister der TKS-Region den Startschuss für die zweitägige Geburtstagsfeier. Zeitzeugenberichte und die Ausstellung „40 Jahre Freibad Kiebitzberge“ bieten Interessierten Fakten und Informationen zur Geschichte des Freibads, das sein Entstehen der Initiative der Großbetriebe der Region und der tatkräftigen Hilfe hun-

Cheerleader „RedEagles“ auf dem Programm, und die Wasserballer vom OSC Potsdam geben ebenfalls ein Gastspiel.

Foto: Archiv

derter Bürger verdankt. Auch Spaß und Spiel kommen nicht zu kurz. Große aufblasbare Zorbingbälle auf dem Wasser sowie Hüpfburgen, Kinderschminken, Streetsoccer und Live-Musik an Land sorgen für jede Menge Abwechslung. Pfingstsonntag um 13:00 Uhr startet ein sportlicher Wettstreit, „Splashdiving“ ist angesagt. Die schönsten „Arsch-

bomben“ garantieren den Einzug ins Finale am Pfingstmontag. Außerdem werden Bauchtanz und eine Stuntshow geboten. Als Höhepunkt und Abschluss des ersten Tags der Geburtstagsfeier wird um 19:45 Uhr ein Feuerwerk für Lichterglanz sorgen. Pfingstmontag steht neben dem Splashdiving-Finale ab 15:00 Uhr auch ein Auftritt der

Lösungen für „verfahrene Situation“

Grund genug für den Mahlower Ortsbeirat und die Gemeinde dieseit Jahren schwelende Problematik gemeinsam mit den Anwohnern anzugehen. So lud der Ortsbeirat zu einer Ortsbeiratssitzung speziell zum Wohnpark ein, in der auch die Anwohner die Möglichkeit hatten ihre Ideen und Vorschläge einzubringen. Vor der Diskussion führte das mit der Konzeption beauftragte Berliner Stadtgestaltungsund Verkehrsplanungsbüro „stadtraum“ in die Thematik ein und stellte die Ergebnisse ihrer Verkehrszählungen und Haushaltsbefragungen vor.

Aufbauend auf diesen Daten entwickelten die Fachplaner drei mögliche Szenarien, die die Verkehrssituation entschärfen und gleichzeitig eine den Nutzerbedürfnissen angepasste Verkehrsraumgestaltung bieten sollen. So wurden unter anderem auch Varianten vorgestellt, die eine Tempo 30-Zone in dem derzeit als verkehrsberuhigten Bereich ausgewiesenen Areal vorsieht. Dadurch könnten Parkzonen ausgewiesen und gleichzeitig die Nutzbarkeit der Gehwege wiederhergestellt werden. Zum Aspekt der Stellplatzproblematik wies das Büro darauf hin, dass theoretisch für jeden Haushalt im Wohnpark ein Parkhausplatz vorhanden ist. Würden die zur Verfügung stehenden Parkhausflächen voll ausgenutzt, wäre das Problem mit einem Schlag gelöst. Eine Optimierung der Stellplatzsituation im Parkhaus wurde angeregt. Andere Varianten wie die Umgestaltung

Nach der Wende stand das sanierungsbedürftige Freibad kurz vor dem Aus. Die Kosten für die Erhaltung und den Betrieb waren zu hoch für die Gemeinde Kleinmachnow. Doch rührige Bürger verhinderten die Schließung mit einer Unterschriftenaktion. Zudem gründeten sie den Verein zur Förderung und zum Erhalt des Freibades Kiebitzberge. Am 1. Mai 2013 wurde die Freibad Kiebitzberge GmbH gegründet, an der sich die drei TKS-Kommunen beteiligten. Damit war der Grundstein geelgt für die Sanierung der Sanitärräume und der Sauna. Die Schwimmbecken sollen in diesem Jahr folgen. PM/go

Polizei

Rabiater Überfall

Gemeinde sammelt Ideen für Wohnpark Mahlow Mahlow. Als „verfahrene Situation“ bezeichnete Regina Bomke, Ortsvorsteherin von Mahlow, die derzeitige Verkehrssituation im Wohnpark Mahlow. Besonders fehlende Parkplätze, zu hohe Geschwindigkeiten der durchfahrenden Autos und zugestellte Gehwege werden häufig von den Anwohnern bemängelt.

Nach gut fünfjähriger Planung wurde im Winter 1973 der erste Spatenstich für das „Sport-und-Erholungszentrum Teltow – Stahnsdorf – Kleinmachnow“ gesetzt. Das geschätzte Investitionsvolumen lag damals bei 5,3 Millionen Mark. Am 15. Mai 1976 wurde das Bad seiner Bestimmung übergeben. Entstanden waren ein wettbewerbstauglichem Schwimmbecken einschließlich Sprungturm, ein Nichtschwimmerbecken, ein Planschbecken, Liegewiese, Spielplätze für Kinder, ein Saunabereich, die Sanitärund die Umkleideräume, eine eigene Wasserversorgung über Tiefbrunnen und der Technikbereich zur Wasseraufbereitung. Ab 1983 wurden Wärmepumpen eingesetzt, um das Wasser im Becken auf 24 Grad Celsius zu halten, ei-

ne Badabdeckung verhinderte größere Wärmeverluste in der Nacht. Nicht realisiert wurden hingegen eine geplante Kleinschwimmhalle und eine Turnhalle mit Tribüne, die in einem zweiten beziehungsweise dritten Bauaabschnitt entstehen sollten.

von Grünzügen im Wohnpark zu Stellplatzflächen wurden ebenso erörtert wie die Schaffung von Stellplatzflächen außerhalb des Wohngebiets. Beide Varianten wurden jedoch aufgrund der Verringerung der Lebensqualität beziehungsweise der relativ langen Fußwege verworfen.

Polizei sucht Täter mit Bildern

Schnell entspann sich eine emotional geführte Diskussion zwischen den Anwohnern und den Fachplanern des Ingenieurbüros. „Es ist unmöglich eine Lösung zu finden, die alle Verkehrs- und Parkplatzprobleme im Wohnpark mit einem Schlag löst, dennoch denke ich, dass wir heute Abend eine gute Basis geschaffen haben, um gemeinsam eine optimierte Verkehrssituation im Wohnpark zu erreichen“, so Bomke. Die Planer werden die Vorschläge der Anwohner in ihre Überlegungen einfließen lassen, versicherte die Ortsvorsteherin. PM

Das 73-jähriger Opfer hatte an einem Geldautomaten am Teltower Damm einen hohen Geldbetrag abgehoben. Auf dem Weg zu den Parkplätzen an der Gartenstraße stieß ein unbekannter Mann den Senior in einem Durchgang zu Boden und entriss ihm das zuvor abgehobene Geld. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Geldabhebung beobachtet und die Tat durch einen Komplizen abgesichert wurde.

Zehlendorf. Am 10. Dezember vergangenen Jahres wurde in Zehlendorf ein Senior brutal überfallen. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach dem Täter.

Das Opfer wurde bei dem rabiaten Überfall schwer verletzt und musste mit ei-

Foto: Polizei

nem Beinbruch stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Gesuchte soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Wer die abgebildete Person kennt, Angaben zu deren Identität oder Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich bei Kriminalpolizei der Direktion 4, Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz, unter der Telefonnummer 030 4664473132 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. PM


REgionales 05

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

RSV hat neuen Geschäftsführer

Autohaus Michendorf

Heiko Flachsbart trat Posten zum 1. Mai an

Ihr freundlicher Service südlich von Berlin

stelle tätig war. Neben einer Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann verfügt der 28-Jährige auch über ein erfolgreich abgeschlossenes Sportmanagement-Studium. Den RSV Eintracht 1949 kennt der neue Geschäftsführer aus eigener sportlicher Erfahrung, denn er gehört dem Verein seit neun Jahren als Mitglied und aktiver Fußballer an. „Ich freue mich sehr darauf, diese Herausforderung anzunehmen und den neu geschaffenen Posten des RSV-Geschäftsführers aktiv zu gestalten“ sagt Heiko Flachsbart zu seiner zukünftigen beruflichen Tätigkeit. Foto: RSV

Heiko Flachsbart ist seit 1. Mai Geschäftsführer des RSV. Stahnsdorf. Am 1. Mai trat Heiko Flachsbart seinen neuen Posten als Geschäftsführer des RSV Eintracht 1949 in Stahnsdorf an. Die Position wurde im Rahmen des laufenden Umstrukturierungsprozess geschaffen, in dem

sich der Sportverein seit einem Jahr befindet. Heiko Flachsbart kommt vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC, für den er in den vergangenen dreieinhalb Jahren in der Geschäfts-

Ankauf - Verkauf - Finanzierung täglich TÜV/AU Klimaanlagenservice Unfallinstandsetzung Unfallgutachten Lackarbeiten Smart Repair kostenlose Verwertung Reifendienst Ständig über 150 werkstattgeprüfte Reifeneinlagerung Gebrauchtwagen im Angebot Werkstattersatzwagen

www.autohaus-michendorf.de

01736086159

f au n t nk ke -A Mar por W x PK alle ch E au

Potsdamer Str. 108, 14552 Michendorf  033205 255 111 Mo-Fr 9:00-19:00 Uhr Sa 9:00-15:00

Nachhilfe in Zehlendorf

Des Kaisers neue Schule

„Wir sind froh, mit Heiko Flachsbart einen top ausgebildeten jungen Mann gefunden zu haben, der aufgrund seiner Ausbildung für die vielfältigen Aufgaben in einem so großen Verein optimal gerüstet ist“, so RSV Eintracht-Präsident Michael Grunwaldt. PM

Mineralwasser oder Trinkwasser?

Das trifft auch für das Trinkwasser in unserer Region zu, da wir in den Wasserwerken reines Grundwasser aus 60 bis 110 m Tiefe fördern. Nach einer Anreicherung mit Sauerstoff erfolgt in Kiesfiltern die Enteisenung und Entmanganung. Chemische Zusätze, wie Flockungsmittel oder Natriumhypochlorid zur Entkeimung sind nicht erforderlich. Unser Trinkwasser ist ein reines Naturprodukt und darauf sind wir stolz.

Die Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH wünscht allen Kunden und ihren Familien ein schönes Pfingstfest.

Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH Fahrenheitstraße 1 14532 Kleinmachnow www.mwa-gmbh.de

Telefon Fax E-Mail

033203 345-0 033203 345-108 info@mwa-gmbh.de

Havarienummern Trink- und Schmutzwasser Grubenentleerung

Telefon 033203 345-200 oder 0173 7220702 Telefon 03378 86600

Foto: Kai Vogel

Jedes Mineralwasser ist ein Spiegelbild der geologischen Gegebenheiten der Region, in der es gefördert wird und sollte durch Deckschichten vor Verunreinigungen geschützt sein. Jedes Mineralwasser hat seinen spezifischen Gehalt an Mineralstoffen und Kohlensäure und damit auch seinen unverwechselbaren Geschmack.


06 ausflugsziele

Bild: Lupo/pixelio.de

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Verstand besteht nicht nur im Wissen, sondern auch in der Fähigkeit, Wissen in die Tat umzusetzen.

ren Jah 20 seit

Fahrplan & Information per Telefon unter:

033 766 / 41 555 oder im Internet:

Marie von Ebner-Eschenbach

dahme-schifffahrt.de Steffan Kaubisch, Markt 16, 15755 Teupitz

Beelitzer Spargel täglich Feldverkauf 7 - 20 Uhr hrr h Uh lkü he bis 21 Uhr Spargelküch

stt pflücken bst lbs elb e se Erdbeeren sel

In diesem Jahr schlägt’s 13 Zossens Fest der Vereine findet am 14. Mai statt Zossen. In diesem Jahr schlägt‘s 13 im Zossener Stadtpark. Bereits zum 13. Mal treffen sich Vereine der Stadt zu ihrem großen Fest, zu dem alle am 14. Mai 2016 herzlich eingeladen sind. Abergläubisch sind die Organisatoren ob der ominösen 13 nicht. Sie setzen wieder auf Bewährtes. So sind mit den Jazz- und Swing-Musikern der „Alten Wache“ aus Potsdam musikalische Garanten für einen stimmungsvollen Festauftakt mit Umzug um 11.45 Uhr, Maibaumaufstellen und Salutschießen dabei. Natürlich hat das Festkomitee auch wieder Neues parat. So wurde für den Abend die Cover-Band „decoy“ engagiert, nach eigenen Aussagen einer der derzeit besten Live-Acts in Deutschland. Seit 2005 besteht die Gruppe aus sechs Profimusikern, die schon mit

Während des Festes am Nottekanal. Stars wie z.B. Peter Maffay, Mel C. oder Clueso auf Tour waren. Getoppt werden kann ihr Auftritt wohl nur noch vom Höhenfeuerwerk zum Abschluss des Tages. Im Mittelpunkt des Tages stehen die Stände der einzelnen Vereine. Wieder sind Vertreter

Foto: Veranstalter von rund 30 verschiedenen Vereinen am Start. Weitere Events: Entenrennen und Wettbewerb der Schwimmenden Vehikel auf dem Nottekanal. Bleibt zu hoffen, dass die 13 auch fürs Wetter kein schlechtes Omen ist. Also: Daumendrücken!

Spargel- und Erlebnishof Klaistow Spa Spargelund Erlebnishof Klaistow Glindo Glindower Str. 28 · 14547 Klaistow · Tel. 033 206 - 610 70 www.sp www.spargelhof-klaistow.de

BuWi_RegionalRundschau_91x100_2016.indd 1

Anzeige

Anzeige

Buschmann & Winkelmann

25.04.16 12:53

Foto: Spargelhof Klaistow

Kindertag in Klaistow! Mittwoch, 1. Juni Auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow sind die kleinen Gäste immer herzlich willkommen. Das zeigt der tolle Spielplatz mit seinen RiesenRutschen und davon zeugen auch viele weitere kostenfreie Angebote wie Streichelwiese, Naturwildgehege und Tierfütterungen. Zusätzlich laden die Familien Buschmann und Winkelmann alle Kinder am 1. Juni zu einer Kugel hausgemachtem Landeis ein! Brandenburger Landpartie: Auf nach Klaistow! Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12. Juni

Auch in diesem Jahr lohnt es sich den Spargel- und Erlebnishof in Klaistow als Ziel auf der Brandenburger Landpartie am 11. oder 12. Juni anzusteuern. Neben feldfrischem Beelitzer Spargel und leckeren Spargelgerichten sind die kostenlosen Betriebsführungen ein Erlebnis. Sie zeigen den Weg des weißen Stangengemüses vom Feld auf den Teller. Jetzt ist auch wieder die Zeit der süßen Erdbeeren. Sie zieren u.a. das hausgemachte Landeis und den frisch gebackenen Blechkuchen, können aber auch auf einem hofnahen Feld selbst gepflückt werden. Produkte aus eigener Herstellung und aus der Region erwarten die Gäste im geräumigen Hofladen und in der Hofbäckerei. Nach einem Bummel durch die Dekoscheune und entlang der zahlreichen Marktstände lockt das Naturwildgehege mit seinen Wanderwegen, dem Walderlebnispfad und den Erlebnisstationen. Noch mehr Spaß für Kinder bieten der große Spielplatz mit seinen RiesenRutschen, ein Bungeetrampolin und nicht zu vergessen der tolle Kletterwald und die Streichelwiese mit zahmen Ziegen. Neben diesen vielen Angebo-

ten für Genießer und Ausflügler erwarten Sie Rundflüge mit Sky Heli, eine Kleintierausstellung vom Kleintierzüchterverein Glindow mit einem Hahnwettkrähen am Sonntag und Blasmusik. Während am Samstag das Jugendblasorchester Buchholz sein Können zeigt, sorgen am Sonntag die Nieplitztaler Musikanten für Stimmung. Außerdem stellen die Tonnenheider Strickeschläger an beiden Tagen ihr altes Handwerk vor. Kreissängerfest der Chöre Potsdam-Mittelmark Sonntag, 26. Juni Zum dritten Mal findet auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow das Kreissängerfest der Chöre aus Potsdam-Mittelmark statt. Acht Chöre präsentieren am 26. Juni ihr aktuelles Repertoire. Das Bühnenprogramm wird durch Mittelaltermusik von „Die Rabenbrüder“ abgerundet. Eintritt frei Buschmann & Winkelmann GmbH Spargel- und Erlebnishof Klaistow Glindower Straße 28 14547 Klaistow www.spargelhof-klaistow.de


Regionales 07

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Kampf um die Kleingärten

Ein Ticket statt zwei

Gartenfreunde hoffen auf Hilfe der Stadt Teltow

Teltow-Fläming. Das Sozialticket Teltow-Fläming sowie das Mobilitätsticket Brandenburg werden im Landkreis Teltow-Fläming künftig zusammengefasst. Das soll den Fahrgästen die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel erleichtern und Verwaltungsaufwand sparen.

Elektroleitungen. Beweise für einen Täter gibt es nicht, doch es gibt Gerüchte in der Anlage, wer dahinter stecken könnte. Bei vielen der Kleingärtner, die oft schon Jahrzehnte lang ihre Gärten hegen und pflegen, liegen die Nerven blank.

Die Elektroleitungen wurden durchtrennt. Teltow. Um die Zukunft der Carl-von-Ossietzky-Sparte in Teltow-Seehof ist ein Kleinkrieg entbrannt. Die Pächter bangen um ihre Parzellen und hoffen auf die Hilfe der Stadt. Die Lage ist kompliziert. 91 Parzellen gibt es in der Anlage, aufgeteilt auf vier Eigentümer. Drei von ihnen haben ihren Pächtern gekündigt oder sind dabei es zu tun, berichtet Andreas Wind, Vereinsvorsitzender der CvO-Sparte. Möglich ist das durch einen Formfehler. Bereits zu DDR-Zeiten war die Carl-von-Ossietzky-Sparte eine Kleingartenanlage, organisiert im Verband der Klein-

Foto: Wind

gärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK). Nach der Wende trat der VGS dessen Nachfolge an, doch die wurde nicht anerkannt, wie das Verwaltungsgericht jetzt bestätigte. Der VGS war also nie berechtigt, Verträge mit den Pächtern abzuschließen, die Kündigungen durch die Eigentümer sind damit zulässig. Die würden auf dem Areal gern Wohnungen errichten. In der Sparte sei es zunehmend ungemütlicher geworden, berichtet Wind. Von Drohungen am Telefon erzählt er, von weggerissenen Bäumen und Sträuchern, einem entfernten Tor und, der derzeitige Höhepunkt, durchtrennten

33 Pächter klagten gegen ihren Rauswurf, ab Ende Mai finden die Verhandlungen statt. Seine und die Hoffnung vieler weiterer Pächter ruhen jetzt auf den Teltower Stadtverordneten. Die haben jüngst einstimmig einen Antrag beschlossen, mit dem der Bürgermeister aufgefordert wird zu prüfen, wie die Kleingärten langfristig gesichert werden können. Wind hofft, dass die Sparte als Dauerkleingartenanlage in den Bebauungsplan aufgenommen wird. Bis der Plan angepasst ist, könnte die Stadt eine Veränderungssperre erlassen, die sowohl für die Grundstücke als auch für die Pächter gelten würde, erklärt er. „Das wäre die letzte Möglichkeit, uns Gartenfreunde zu schützen“, sagt Wind. Am 18. Mai wird Bürgermeister Thomas Schmidt den Stadtverordneten berichten. go

Folgen Sie uns auf Facebook:

Teltower Stadt Blatt Verlag

Erinnerung bewahren

Nasse Wände? Feuchter Keller? Foto: Gogol

Mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen rund um den 8. Mai erinnerte das Netzwerk Erinnerungskultur des Kirchenkreises Steglitz an die Opfer der Naziherrschaft. Es wurden Stolpersteine geputzt, um ihnen „ihren Glanz und den Menschen, an die sie erinnern, ihren Namen

zurückzugeben“, es fanden Kiezund Stolpersteinspaziergänge statt, und auch ein neuer Stein wurde am 4. Mai verlegt. Vor dem Haus Albrechtstraße 14 erinnert er nun an Erich Meyer. Am Donnerstag, 12. Mai, kommen an der Feruerbachstraße zehn weitere Stolpersteine dazu. go

ISOTEC Berlin HSB GmbH

Sophie-Charlotten-Straße 92 – 94, 14059 Berlin

✆ 030 33007393 www.isotec-berlin.de

Seit 1. Mai wird an Bedürftige nur noch die Kundenkarte für das Mobilitätsticket des VBB ausgestellt. Sie gilt dann auch für die meisten Buslinien der Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming. Bereits ausgegebene Sozialtickets behalten ihre Gültigkeit bis zum angegebenen Datum. Sie sind erst danach neu zu beantragen. Antragsberechtigt sind Empfänger von Arbeitslosengeld II, von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII, nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie Mitglieder von Bedarfsgemeinschaften. Wer Fragen hat, kann sich an die Kreisverwaltung Teltow-Fläming wenden. Ansprechpartner ist Andreas Christoph, Telefonnummer 03371 6083315, E-Mail andreas.christoph@teltowflaeming.de. PM

Mit bisher über 80.000 erfolgreichen Sanierungen, in der ISOTEC-Gruppe, bieten wir Ihnen die Sicherheit für ein trockenes und gesundes Wohnen.


08 Kultur

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Künstler gesucht

Termine Sonntag, 15. Mai, 11:00 Uhr Premiere: Die Vögel von Aristophanes Gespielt vom YAS – Junges SchlossparkTheater Schlosspark Theater Schloßstraße 48 Berlin-Steglitz Montag, 16. Mai 16:00 bis 18:00 Uhr 11. Blankenfelder Kuhkonzert Traditionelles Pfingstkonzert auf dem Dorfanger zwischen Dorfschmiede und Kuh; es spielen Kathakombo (Jazz-Swing-Eigenes) sowie Chaplin‘s Barbet (Akustikduo) Alte Dorfschmiede Blankenfelde Freitag, 20. Mai 20:00 Uhr Simon & Garfunkel Tribute Das Duo „Graceland“ lässt die Musik der großen Meister aus den USA wieder lebendig werden; Eintritt: VVK 15 Euro, AK 18 Euro, ermäßigt 10 Euro Neues Rathaus Stubenrauchsaal Marktplatz 1-3, Teltow Sonnabend, 21. Mai 13:00 bis 22:00 Uhr 14. Bierathlon 2. Deutsche Meisterschaft Gottlieb-Daimler-Oberschule Ludwigsfelde

Sonnabend, 21. Mai 14:00 Uhr Seniorenfrühlingsfest Sporthalle der Grundschule „Heinrich Zille“ Friedrich-Naumann-Straße 74 Stahnsdorf Sonnabend, 21. Mai, 14:00 Uhr Feuerwehr zum Anfassen und mitmachen Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsfelde Straße der Jugend 26-28 Ludwigsfelde Sonntag, 22. März 11:00 bis 16:00 Uhr FREUNDwärts – FEINDwärts Die deutsch-deutsche Grenzübergangsstelle Drewitz/Dreilinden eröffnet die Dauerausstellung und die Sonderausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ Kommandantenturm Checkpoint Bravo e. V./Europarc Albert-Einstein-Ring 45 Kleinmachnow Donnerstag, 26. Mai 19:30 Uhr „Meine Winsstraße“ Lesung und Gespräch mit Knut Elstermann Eintritt: 6 Euro, „Alte Aula“ Zossener Damm 2, Blankenfelde

Ausschreibung für 9. Teltower Kunst-Sonntag lichen sind ausdrücklich erwünscht. Die Anmeldegebühr beträgt 30 Euro. Die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg, Gastgeber ist der Bürgermeister der Stadt Teltow. Der Teltower Kunst-Sonntag versteht sich als überregionales künstlerisches Podium mit dem Ziel, Künstler und Kunstinteressierte zusammenzuführen und sich untereinander auszutauschen. Informationen zur Anmeldung unter www.atelierad-berlin.de und der Tel.: 03328 447711.

Foto: Archiv

Teltow. Am Sonntag, 6. November, findet in der Teltower Altstadt der 9. KunstSonntag statt. Die Organisatoren laden Künstler aus allen Regionen und Bereichen der bildenden Kunst herzlich zur Teilnahme ein.

Künstler, die ihre Arbeiten von 10:00 bis 17:00 Uhr präsentieren wollen, können sich bis zum 30. Juni bei den Organisatoren schriftlich anmelden. Angemeldet werden können bis zu fünf persönliche Werke. Bewerbungen von Kindern und Jugend-

Gewinnspiel Die Montmorency-Sauerkirsche wirkt positiv bei erhöhtem Cholesterin, senkt den Harnsäurespiegel und lindert Gichtsymptome. Mehr über das therapeutisches Potential der Frucht erfahren Interessierte in dem weltweit ersten Buch, das sich ganz der Montmorency-Sauerkirsche widmet. Die Regional Rundschau verlost zwei Exemplare des Buches. Bitte senden Sie das Lösungswort unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer bis 25. Mai 2016 per Post an den Teltower Stadt-Blatt Verlag, Potsdamer Straße 57, 14513 Teltow oder per E-Mail an gewinnspiel@stadtblatt-online.de. Wir wünschen viel Glück! Erfinder des Funkalphabets

4

großer kasachischer See

landwirtsch. Arbeit

britische Prinzessin

verwesender Tierkörper

Rufname des Komikers Laurel

Pokalwettbewerb

einstellige Zahl Unterführung

zaudern

Vorname der Nielsen †

Kassenzettel

lateinisch: damit

3 Kraftfahrzeug (Kw.)

Anpflanzung ad hoc, ungeplant

bestimmter Platz

DonauZufluss bei Neu-Ulm

2

S T R B A B

Skatausdruck

Kreuzesinschrift ohne Inhalt

1 Stacheltier

Weltraum

modern

Raserei altgriechische Grabsäule

Pferdegangart

‚Irland‘ in der Landessprache

sächliches Fürwort Aufgussgetränk

Haarwuchs im Gesicht

M Z O R S N E

L A L E R

Warngerät Spielkarte

Auflö

kleine Siedlung

tschechische Hauptstadt Held der Argonautensage

Lehrer Samuels

Kaviarfisch

arabisch: Sohn

Aktion

Ureinwohner v. Feuerland

jetzt, in diesem Moment

6

legal, zulässig

Moment niederl. Adelsprädikat

brauchen

5

1

2

3

4

5

6


Regionales 09

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Stars lassen auf sich warten Lindenblütenfest in Stahnsdorf gefeiert Stahnsdorf. Bei schönstem Frühlingswetter wurde das 6. Lindenblütenfest durch den Chor der ersten Klassen der Lindenhof-Grundschule eröffnet. Direktor Jörg Pahl, die Vorsitzende des Fördervereins Kerstin Kerkmann und Bürgermeister Bernd Albers beschränkten sich auf kurze Ansprachen. Denn das Programm war mit weiteren Gesangs-, Tanz- und Instrumentalbeiträgen ohnehin reichlich gefüllt. Hopsburg, Glücksrad sowie mehrere Spiel- und Bastelstände boten

TIERKREMATORIUM

im Süden von Berlin

Eigenes Krematorium und Tierfriedhof vor Ort Die Einäscherung Ihres Haustieres kann in Ihrem Beisein erfolgen. Die Urne mit der Asche kann direkt mitgenommen oder auf dem Tierfriedhof beigesetzt werden. Tierbestattungszentrum Tierhimmel GmbH 14513 Teltow · Ruhlsdorfer Straße 27 a · Tel.: (0 33 28) 30 20 00 · www.tierhimmel.de © Rosel Eckstein/pixelio.de

Die Bäume fahren im Frühling aus der Haut. auch den übrigen Schulkindern Betätigungsmöglichkeiten. Mit einem reichhaltigen Imbiss- und Getränkeangebot für die Kleinen und die Großen war für das leibliche Wohl gesorgt. Die eigentlichen Stars

- die Lindenblüten - werden allerdings noch etwas auf sich warten lassen. Dafür blühten einige Ahornbäume und auf den Blumenrabatten Tulpen, Narzissen und Vergissmeinnicht. Text/Foto: Herbert Weiß

Wilhelm Busch (1832-1908)

Zehn Jahre E.DIS in Teltow Stromnetzbetreiber feierte Jubiläum an der Oderstraße Teltow. Im Beisein von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und des öffentlichen Lebensfeierte die E.DIS AG am 10. Mai das Jubiläum ihres Standortes Teltow an der Oderstraße. Vor zehn Jahren, am 23. Januar 2006, hatte die E.DIS Aktiengesellschaft den neu errichteten Standort im Zentrum Teltows in Betrieb genommen. Auf diese Weise konnten zugleich Synergieeffekte entstehen, da die beiden ehemaligen Standorte Potsdamer Straße und Meisterbereich Blankenfelde nunmehr in ein gemeinsames Objekt einziehen konnten,

was die Arbeitsabläufe und auch die Arbeitsbedingungen deutlich verbesserte.

ren so, das ist heute so und das wird auch in Zukunft so bleiben.“

E.DIS-Vorstandsvorsitzender Bernd Dubberstein betonte anlässlich des Jubiläum, dass sich die Stadt und die ganze Region auch weiter auf ihren regionalen Energiedienstleister verlassen können. „Als regionaler Stromnetzbetreiber sichern wir an 365 Tagen im Jahr von früh bis spät die zuverlässige Energieversorgung für die Menschen hier sowie für Gewerbe- und Industriebetriebe. Dabei spielt der Standort Teltow eine wichtige Rolle. Das war vor zehn Jah-

Aber nicht nur als klassischer Unternehmensstandort ist das Objekt in der Oderstraße bekannt. Auch zahlreiche Gemälde- und Foto-Vernissagen fanden in dem Haus bereits statt, auch Tage der offenen Tür und eine Tagung des Unternehmerverbandes wurden bereits ausgerichtet und stießen auf reges Interesse. Und eine weitere Besonderheit gibt es hier: das Museum zur Geschichte der Energieversorgung in der Region Teltow. PM

Studieren vor den Toren Berlins In modernen Laboren und Hörsälen studieren und danach segelfliegen, tauchen oder Berlin erleben – das macht den Hochschulstandort Brandenburg an der Havel aus. Die Technische Hochschule Brandenburg (THB) bildet derzeit etwa 2.600 Studierende in den drei Fachbereichen Informatik / Medien, Technik und Wirtschaft praxisnah aus. Es treffen ausgezeichnete Lehre und aktuelle, anwendungsorientierte Forschung auf ambitionierte Studierende, die in kleinen Arbeits- und Lerngruppen ihr Studium aktiv selbst ge-

Anzeige

stalten. Wer noch mehr Praxis will: kein Problem. Die Technische Hochschule Brandenburg bietet insgesamt 20 Studiengänge, davon sieben auch in dualen Formaten, an. Von der Programmierung der humanoiden Roboter, über die Entwicklung von Virtual Reality Computerspielen, kreative Design Thinking Workshops, Big Data, Security, Maschinenbau bis zur Medizininformatik: Die Themen an der THB sind so vielfältig wie die Menschen dort. Individuelle Betreuung ist maßgebend, vom Studienstart bis zum Berufseinstieg werden verschiedene Kurse angeboten.

Studium hautnah erleben Tag der offenen Tür und Campusfest Freitag, 27. Mai 2016, ab 10 Uhr Informationen rund ums Studium // Schnuppervorlesungen und Workshops // Labor-/Campusführungen Mehr Informationen auf www.th-brandenburg.de


10 Regionales

ďż˝đ&#x;“žđ&#x;“žđ&#x;“žđ&#x;“ž

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

GroĂ&#x;e WiedererĂśffnung

/hammers.landhotel 03328-414 23

Anzeige

Kieser Training Steglitz erstrahlt in neuem Glanz

Di. - Fr. 16:00 - 00:00 Sa. - So. 12:00 - 00:00 Genshagener Strasse 1 14513 Teltow / Ruhlsdorf

LANDGASTHOF

„Das war ein hartes StĂźck Arbeit, aber es hat sich gelohnt“ so Geschäftsleiter Stefan Protz, der zusammen mit seinem Team und einigen Fachfirmen die Renovierung des Kieser Training Studios in der TeltowkanalstraĂ&#x;e 2 organisiert und durchgefĂźhrt hat.

HOTEL ¡ RESTAURANT ¡ SOMMERGARTEN

Besonders stolz ist Stefan Protz auf den knapp 800 Quadratmeter groĂ&#x;en Echtholzboden. „Ein wahres PrachtstĂźck fĂźr unsere Kunden“ schwärmt er. AuĂ&#x;erdem wurde der gesamte Trainingsraum neu gestrichen, der Maschinenbestand erweitert und ein separater Beratungsbereich eingerichtet.

Wenn das ganze Jahr ßber Urlaub wäre, wäre das Vergnßgen so langweilig wie die Arbeit. William Shakespeare (1564–1616) Bo & Lill/Pixelio.de

Interessenten kÜnnen sich vom Fachpersonal unverbindlich ßber die Themen gesundheitsorientiertes Krafttraining, KÜrper, Muskeln, Beweglichkeit und Fitness beraten lassen. „Unser Expertenteam geht gerne auf sämtliche Fragen und persÜnliche Anliegen der Besucher ein und informiert ßber das Angebot

Foto. Kieser Training

bei Kieser Training“, erklärt Stefan Protz. In der typischen Kieser Training-Atmosphäre kĂśnnen Interessenten das Konzept sowie die Trainingsgeräte, zum Beispiel die einzigartigen FuĂ&#x;maschinen B3 und B4 zur Stärkung der FuĂ&#x;gelenke, die Maschine A5 zur Stärkung des Beckenbodens und die speziellen Maschinen

zur Kräftigung der Rßckenmuskulatur, testen. Nutzen Sie die Gelegenheit fßr einen Stopp bei Kieser Training in Steglitz und lernen Sie Kieser Training kennen. Mehr Informationen zu Kieser Training finden Sie auch unter: www.kieser-training.de

BIS ZU DEN SOMMERFERIEN KOSTENLOS TRAINIEREN!* Starten Sie gleich und vereinbaren Sie Ihr EinfĂźhrungstraining unter Telefon (030) 773 288 30. Kieser Training Berlin-Steglitz TeltowkanalstraĂ&#x;e 2 10x in Berlin und Potsdam kieser-training.de * Gilt bei Abschluss einer Mitgliedschaft Ăźber 12 Monate im Kieser Training-Studio Berlin-Steglitz. Der Zeitraum bis zum 31.07.2016 ist kostenlos. Ab dem 01.08.2016 gelten 12 Monate Mitgliedschaft. Das Angebot gilt nur fĂźr Neukunden und ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.


PKW-Center Kleinmachnow GmbH 11

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

OPELFLAT Preisvorteil bis zu 1

2.830,– €

europaweit

3 Jahre

ECHT CHICK

AB MAI 2016 IM KINO

3 Jahre Garantie 2 3 Inspektionen 2 3 Jahre Mobilservice 3

inkl. automatischer Unfallhilfe und Fahrzeugdiaganose

HAPPY :DAYS AB

MTL.

94,– €

1

0 € ANZAHLUNG

+ 0 % ZINSEN = 100 % HAPPY

CORSA

INKLUSIVE: RÜCKSITZLEHNE 1/3 ZU 2/3 UMKLAPPBAR ELEKTRISCHE FENSTERHEBER VORN GESCHWINDIGKEITSBEGRENZER AUDIOSYSTEM MIT 2 LAUTSPRECHERN KLIMAANLAGE

Abb. zeigt Sonderausstattungen

JETZT FLAT SICHERN UND SORGENFREI FAHREN!

CITROËN C1 VTI 68 FEEL www.citroen.de

Fahren Sie den Corsa mit der OPEL FLAT jetzt drei Jahre sorgenfrei – und freuen Sie sich beim Kauf über bis zu 2.830,– € Preisvorteil.¹ Mit der OPEL FLAT profitieren Sie von:

XXXXXXXXXXXAngry Birds™ © 2016 Rovio Entertainment Ltd. and Rovio Animation Ltd. All Rights Reserved. 1Bei dem Kilometer-Leasingangebot für Privatkunden der Banque PSA Finance S.A. Niederlassung Deutschland, Geschäftsbereich CITROËN BANK, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, entspricht die Summe der Sonderzahlung, Leasingraten und des kalkulierten Restwertes dem Barpreis für den CITROËN C1 3-TÜRER VTI 68 FEEL (51 KW) mit 0,– € Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung und 48 Monaten Laufzeit, zzgl. Zulassung, gültig bis 30.06.2016. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

3 Jahren Garantie 2 3 Inspektionen 2 3 Jahren Mobilservice 3 Jahren Opel OnStar3

UNSER LEASINGANGEBOT

Kraftstoffverbrauch innerorts 5,0 l/100 km, außerorts 3,6 l/100 km, kombiniert 4,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 95 g/km. Nach vorgeschriebenem Corsa Nur geltenden Opel AstraFassung. Messverfahren Nur in derOpel gegenwärtig noch 6 noch 9 und Meriva Effizienzklasse: B

1

INKLUSIVE PREISVORTEIL MIT OPEL FLAT

Nur

9

Opel Astra

für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2,noch 51 kW (70 undPS) Meriva Manuelles 5-Gang-Getriebe

Monatsrate

89,– €

JAHRE OPEL wAHnsinns JubiLäumsAngEbOtE

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 890,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 4.094,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 89,– €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 13.145,– €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000, Überführungskosten: 590,– €.

wAHnsin JubiLäumsAn

PKW-Center Kleinmachnow GmbH (A)

* Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen an PKWCenter Kleinmachnow GmbH separat entrichtet werden. Die große OPEL

JubiLäumsaktiOn

Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die PKW-Center Kleinmachnow GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Karl-Marx-Straße 134 • 14532 Kleinmachnow Telefon 03 32 03 / 34 80 • Fax 03 32 03 / 3 48 67 info@pkwcenter-kleinmachnow.de • www.citroen-haendler.de/pkwcenterDie große OPEL JubiLäumsaktiOn kleinmachnow Abb. zeigen Sonderausstattungen.

NUR NOCH WENIGE AKTIONSMODELLE. Präsentiert von:

ber! ¹ Preisvorteil für den Corsa Selection, 3-Türer mit OPEL FLAT gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Basismodell mit Opel FlexCare (zzgl. 590,– € Überführungskosten). Angebot für Privatkunden und kleine Ge werbe bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten oder Aktionen. JETZT PROBE FAHREN! ² 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Anschlussgarantie gemäß Bedingungen. Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Astra 5-Türer, ''150 Jahre 3 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel Serviceplan.

³ Exklusive WiFi im 2. und 3. Jahr.

PKW-Center Kleinmachnow GmbH Karl-Marx-Straße 134 · 14532 Kleinmachnow Telefon 033203 / 348-0 · Fax 033203 / 348-67 info@pkwcenter-kleinmachnow.de www.pkwcenter-kleinmachnow.de

NUR NOCH WENIGE AKTI

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7-6,6; außerorts: 4,6-4,5; komJetzt nochg/km bis zum 30. Juni. Sichern Sie sich(EG) biniert: 5,4-5,3; CO2-Emission, kombiniert: 126-124 (gemäß VO eines der letzten Aktionsautos zum Wahnsinns-Jubiläumspreis. Achten Sie auf alle Nr. 715/2007). Effizienzklasse D Fahrzeuge mit dem Bild.de-Aktionsaufkle-

JAHRE O

Opel'' 1.4 ecoFLEX, 64 kW, innerorts: 7,1, außerorts: 4,6, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km; Effizienzklasse B; Opel Meriva "150 Jahre Opel" 1.4, 74 kW, innerorts: 7,8, außerorts: 5,1, kombiniert: 6,1; CO2-Emissionen, kombiniert: 143 g/km; Effizienzklasse C; Opel Corsa "150 Jahre Opel", 5-Türer 1.2 ecoFLEX, 51 kW, innerorts: 7,2, außerorts: 4,5, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km; Effizienzklasse D (gemäß 1999/100/EG).

Unsere SmartBuy-Angebote

Jetzt noch bis zum 30. Juni. Sichern Sie sich eines der letzten Aktionsautos zum Wahnsinns-Jubiläumspreis. Achten Sie auf alle Fahrzeuge mit dem Bild.de-Aktionsaufkleber!

PKW-Center Kleinmachnow GmbH

für den Opel Astra 5-Türer, ''150 Jahre Opel'' mit 1.4 ecoFLEX, 64 kW

0,00 %

effekt. Jahreszins Monatsrate

für den Opel Meriva "150 Jahre Opel" mit 1.4, 74 kW effekt. Jahreszins

0,00 %

Neuwagen 99,- €

89,- €

Zu leistende Anzahlung: 2.300,- €, Gesamtbetrag der Finanzierung: 12.690,- €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 89,- €, Schlussrate: 9.486,- €, Netto-Darlehensbetrag: 12.690,- €, Effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz, gebunden: 0,00 %, Bearbeitungsgebühr: 0,- €, Kaufpreis bei Finanzierung: 14.990,- €

für den Opel Corsa "150 Jahre Opel", 5-Türer mit 1.2 ecoFLEX, 51 kW effekt. Jahreszins

0,00 % 79,- €

Monatsrate

Monatsrate

Zu leistende Anzahlung: 3.500,- €, Gesamtbetrag der Finanzierung: 13.390,- €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 99,- €, Schlussrate: 9.826,- €, Netto-Darlehensbetrag: 13.390,- €, Effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz, gebunden: 0,00 %, Bearbeitungsgebühr: 0,- €, Kaufpreis bei Finanzierung: 16.890,- €

Zu leistende Anzahlung: 2.300,- €, Gesamtbetrag der Finanzierung: 9.690,- €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 79,- €, Schlussrate: 6.846,- €, Netto-Darlehensbetrag: 9.690,- €, Effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz, gebunden: 0,00 %, Bearbeitungsgebühr: 0,- €, Kaufpreis bei Finanzierung: 11.990,- €

Gebrauchtwagen

Angebote der GMAC Bank GmbH, für die die PKW-Center Kleinmachnow GmbH als ungebundener Vertreter tätig ist.

PKW-Center Kleinmachnow GmbH Karl-Marx-Straße 134 GmbH · 14532 Kleinmachnow PKW Center Kleinmachnow

Karl-Marx-Straße 134 Telefon 033203 / 348-0 · Fax 033203 / 348-67 14532 Kleinmachnow info@pkwcenter-kleinmachnow.de Telefon 033203 / 348-0 Fax 033203 / 348-67 www.pkwcenter-kleinmachnow.de Info@pkwcenter-kleinmachnow.de www.pkwcenter-kleinmachnow.de

Präsentiert von:

Werkstattservice

JETZT PROBE FAHREN!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Astra 5-Türer, ''150 Jahre Opel'' 1.4 ecoFLEX, 64 kW, innerorts: 7,1, außerorts: 4,6, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km; Effizienzklasse B; Opel Meriva "150 Jahre Opel" 1.4, 74 kW, innerorts: 7,8, außerorts: 5,1, kombiniert: 6,1; CO2-Emissionen, kombiniert: 143 g/km; Effizienzklasse C; Opel Corsa "150 Jahre Opel", 5-Türer 1.2 ecoFLEX, 51 kW, innerorts: 7,2, außerorts: 4,5, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km; Effizienzklasse D (gemäß 1999/100/EG).

Autovermietung

Unsere Sm

für den Ope ''150 Jahre O 1.4 ecoFLEX effekt. Jahreszins Monatsrate

Zu leistende Anza Gesamtbetrag de 12.690,- €, Laufze Monatsraten: 36 à 9.486,- €, Netto-D 12.690,- €, Effekti 0,00 %, Sollzinssa Bearbeitungsgeb bei Finanzierung:

Angebote der GMAC

P


12 Bauen & Wohnen

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Farbtupfer fürs Haus

w w w.fenster-tueren-bohnau.de

DE-PO Rollladen & Garagentore

Dachrinnensysteme: Ansprechende Optik und wirksame Entwässerung in einem

Tel. 03329-698777, Fax: 03375-900707, info@fenster-tueren-bohnau.de 14532 Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Straße 28, Di. + Do. 10–18 Uhr

15 % Rabatt Sonderaktion Rabatt bei Anzahlung von 60% auf viele Produkte

12107 Berlin Mariendorfer Damm 159

Foto: djd/Marley Deutschland

WWW.GARAGEN-CARPORT-ZENTRALE.DE

GARAGEN & CARPORTS Ausstellung: Fredersdorfer Straße 27 15370 Vogelsdorf INFO: (030) 41 93 49 46

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen. von Anton Bruckner

Ihr individueller Fliesenpartner in Berlin und Brandenburg.

jed

So

Sc

13

.00

en

n h ntag

–1

au

7.0

tag

0U

hr

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00–18.00 Uhr Kräuter Fliesen-Profi • Wursthof 11 · 14913 Jüterbog · Telefon: 0 33 72 40 44 72 · www.fliesen-profi-kraeuter.de

(djd). Dachrinnen sollen zunächst einmal das Haus buchstäblich trocken halten und Wände sowie Fundamente vor Regenwasser schützen. Doch auch die optische Wirkung ist nicht zu unterschätzen. „Dachrinnen verlaufen über die gesamte Hausbreite. Damit prägen sie wesentlich die Gesamtwirkung eines Gebäudes und können beispielsweise interessante Farbtupfer setzen“, berichtet Journalist Martin Blömer von Ratgeberzentrale. de. Der immer nur graue oder braune Einheitslook gehöre jedenfalls der Vergangenheit an. Trendiger Metallic-Look Wer die Fassade seines Eigenheims, Wochenend- oder Gartenhauses stilvoll gestalten möchte, bezieht dabei alle Details mit ein - bis hin zur Regenrinne. Ob Weiß, Grau, Silber, Kupfer, Rot oder Schwarz – die unterschiedlichen Farben stehen heute bei Anbietern wie etwa Marley zur Verfügung. Besonders im Trend liegt der hochwertige Look in Anthrazit-Metallic. Die neue Strukturfarbe DB 703 greift einen aktuellen Favoriten der Bauherren für Fensterrahmen, Außentüren und Wintergärten auf und setzt ihn am Dach fort. Je nach Wunsch können Hausbesitzer also durch bewusste Farbkontraste die Konturen des Daches unterstreichen oder die Dachrinne Ton in Ton harmonisch auf die Fassade, die Fensterrahmen und

die Haustür abstimmen. Unter www.marley.de gibt es mehr Anregungen für die eigene Gestaltung. Dekorativ und robust Die Dachrinnen aus hochwertigem PVC sind aber nicht nur dekorativ, sondern zugleich robust und schätzen das Gebäude dauerhaft vor Schäden durch Regen- oder Spritzwasser. Dank des verwendeten Kunststoffs ist Korrosion kein Thema, das langlebige Material hält dauerhaft der UV-Einwirkung stand und bleibt farbecht. Auch Temperaturschwankungen und Witterungseinflüsse steckt das Material problemlos weg. Ein weiterer Vorteil der schlagfesten KunststoffDachrinnen ist ihre einfache Montage. Der Heimwerker kann die Einzelteile einfach und sicher ineinander stecken oder kleben, ein Löten ist nicht notwendig.

Foto: djd/Marley Deutschland

B LG


bauen und wohnen 13

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Alles im grünen Bereich

Original Henkel Alusysteme ®

Balkone Überdachungen Fensterläden

Foto: djd/bayergarten.de

So geht es häufigen Rasenproblemen buchstäblich an die Wurzel

(djd). Es muss sich um ein Naturgesetz handeln: Der Rasen des Nachbarn scheint stets grüner, dichter, schöner zu sein als der eigene. Rasenprobleme gehören zum Alltag fast jedes Hobbygärtners dazu. Doch die meisten Problemzonen lassen sich mit der richtigen Pflege in den Griff bekommen. „Die Versorgung mit Nährstoffen zählt ebenso dazu wie das richtige Wässern“, sagt Martin Blömer von RGZ24.de. Doch gerade dabei werde viel verkehrt gemacht: „Man sollte seltener, beispielsweise nur einmal die Woche, wässern, dafür dann aber gründlich.“

Hochwertige Mittel zur Unkrautbekämpfung Unkräuter wie Löwenzahn, Gundermann, Sauerklee oder Hornkraut können schnell zum Dauerproblem auf Rasenflächen werden. Meist ist dies ein Zeichen für eine nicht ausreichende Versorgung mit Nährstoffen. Wichtig ist es ebenso, ausschließlich Qualitätssaatgut zu verwenden. Zertifizierte Mischungen sind hochwertig und nach definierten Vorgaben zusammengesetzt - vermeintlicher Billigrasen hingegen kann sogar einen gewissen Anteil an Unkrautsamen enthalten. Für eine schnelle Hilfe können zudem Mittel wie das

◆ wartungsfreie Alu-Konstruktionen mit Plexiglaseindeckung ◆ hochwertige Qualitätsprodukte maßgefertigt ab Werk

Universal-Rasenunkrautfrei „Loredo“ sorgen. Das ergiebige Konzentrat, erhältlich in Gartencentern, Baumärkten und im Landhandel, ist sehr gut rasenverträglich und lässt sich sowohl im Spritz- als auch im Gießverfahren anwenden. Unter www.bayergarten.de gibt es mehr Tipps zur Rasenpflege. Moos wirksam bekämpfen Ein häufiges Problem auf Rasenflächen ist Moos. Er gedeiht immer dann prächtig, wenn der Rasen zu schwach ist. „Das gilt überall dort, wo die Versorgung mit Nährstoffen nicht ausreicht, ebenso wie in schattigen Bereichen oder wenn das Gras durch viele Füße malträtiert wurde“, sagt Bayer-Gartenexperte Sven Koch. Moos könne aber auch ein Zeichen für die Übersäuerung des Bodens sein. Die Gegenmaßnahme: Den Rasen sorgfältig mit allen benötigten Nährstoffen versorgen und ihn nicht zu kurz mähen, damit er kräftiger und dichter wird. In schattigen Bereichen, wo sich das Gras bereits sichtbar auf dem Rückzug befindet, hilft hingegen oft nur eine komplette Neusaat.

◆ Anbaubalkone ◆ Carports ◆ Balkonverglasung ◆ Fensterläden/Alu

◆ Seitenteile als Wind- und Sichtschutz ◆ Überdachungen für Balkone, Terrassen, Haus- & Kellereingänge

◆ Markisen

Prospekte und Beratung vor Ort. Herr Uhlig (    030 67 8921 88 oder Mobil: 0163 678 92 19 www.montage-und-design.eu

• Maurerarbeiten • Pflasterarbeiten • Gartengestaltung Maurer- und Betonarbeiten • Zaunbau Inh. Maurermeister Th. Müller • Platz- und Wegegestaltung Garten- und Landschaftsbau

malaga Bau

Dipl.-Ing. (FH) für Gartenbau W. Müller

Tel.: (03 37 31) 70 04 96 Fax: (03 37 31) 70 04 91 Funk: (01 62) 1 06 77 60

Baruther Straße 38 14959 Trebbin

• Brunnenbau • Erdwärmebohrungen · Brunnenbau · Erdwärmebohrungen · Beregnungsanlagen · Elektroinstallation • fachgerechte Elektroinstallation Birkenallee 25 • 14552 Michendorf Tel. (03 32 05) 53 91 04 • Fax 5 46 91 bj-brunnenbau@web.de

Zäune - Tore - Geländer WIR SUCHEN – zum Ankauf und für vorgemerkte Kunden: Grundstücke Einfamilienhäuser Eigentumswohnungen Vertraulichkeit wird zugesichert.

Christian Zimmermann

Land & Raum Immobilien Unterberg 11 · 14532 Kleinmachnow fon: 0172 3 01 44 44 mail: info@landundraum.de

Hausmesse vom 19. - 21.Mai

Brix Alu Zaun-Tor-Balkon GmbH 14513 Teltow, Ruhlsdorfer Str. 77  Hochwertige Produkte aus Aluminium  Individuell nach Maß gefertigt  Rostfrei und witterungsbeständig  In den meisten RAL-Farben lieferbar  Große Modellvielfalt  Passend für jeden Baustil  Alles verschraubt - keine Schweißnähte

WWW.BRIXZAUN.COM Gratis Katalog + Info: 0800 / 30 30 130 - info@brixzaun.de


14 bauen und wohnen

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Teltower Stadt Blatt Verlag

Traumhaus für jede Lebensphase Mit der richtigen Planung kann die Immobilie auch im Alter viel Komfort bieten

by Nekludov

Ihre Adresse für Individualität, Zuverlässigkeit und Qualität

Potsdam-Dach

mationen zudiesem und anderen Hauskonzepten gibt es unter www.weberhaus.de. Tipps zum Bauen und Wohnen hält zudem das Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de bereit.

Bedachung • Dachklempnerei Dachstuhlbau • Dachbegrünung • Solartechnik Am Bürohochhaus 2–4 • 14478 Potsdam Tel.: (03 31) 2 00 62 40 • www.potsdam-dach.de KA&DE KW40 2014

KA & DE

Schrott- und Metallhandelsgesellschaft mbH

Ankauf von Metallen und Kabeln Schrottankauf

Telefon Büro: (03 37 01) 7 44 60 Direktankauf – Sofortkasse Telefon Platz: (03 37 01) 35 84 75

Entsorgung

Am Golfplatz (Tor 2) 14979 Großbeeren, OT Neubeeren

Containerdienst

Mo–Fr 7.00–18.00 Uhr Sa 8.00–12.00 Uhr

service@schrottis.de · www.schrottis.de

HAUS FINANZIERUNG

NACH MASS

Benn Sekulla

Mit mir können Sie RECHNEN und SPAREN.

Tel. 03375 - 468 469 · www.money-consult.de

Foto: djd/WeberHaus.de

(djd). Eine offene Wohnküche, das Badezimmer als private Wellness-Oase oder ein großes Home-Office: Wie das neue Haus einmal ausschauen soll, darüber hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Doch es lohnt sich, schon beim Bau an die Anforderungen zu denken, die in späteren Lebensphasen in den Vordergrund treten könnten - so spart man sich teure Umbaumaßnahmen im Alter. Barrierefrei bauen Das dachten sich auch Kristina und Markus Möll, die mit dem Haus „generation 5.5“ vom Fertigbauspezialisten WeberHaus ein Wohnkonzept wählten, das sich wechselnden Lebenssituationen anpassen kann. Zudem ist die Haussteuerung, für die sich das Paar entschieden hat, ein Garant für Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Darüber hinaus war Barrierefreiheit dem Bauherrenpaar bei der Planung des Wunsch-

hauses besonders wichtig. „Alle Räume sind barrierefrei, die Treppe eignet sich zum Einbau eines Treppenliftes, das WC im Erdgeschoss haben wir großzügig gestaltet und mit einer breiten Schiebetür versehen“, berichtet der 49-jährige Bauherr.Beide wollen vorbereitet sein, wenn die körperliche Fitness nicht mehr selbstverständlich ist. Infor-

Individuelle Vorkehrungen fürs Alter Auch das obere Badezimmer wurde mit viel Bewegungsfreiheit geplant. „Die T-Wand für die ebenerdige Dusche ist geräumig genug geplant, so dass mehr Platz vorhanden ist, um dort im hohen Alter eine Sitzmöglichkeit zum Duschen einbauen zu lassen“, erklärt Markus Möll. Sollte das Paar einmal sein offenes Schlafzimmer im Obergeschoss nicht mehr nutzen können, lässt sich das jetzige Sportzimmer problemlos zum Schlafraum umfunktionieren: „Die Steckdosen im Erdgeschoss sind alle schon so konzipiert, dass wir auch unten bleiben können“. Vom Haus zur großen Terrasse wurden breite Blockstufen gesetzt, sodass jederzeit der Einbau einer nicht zu steilen Rampe möglich ist.

Foto: djd/WeberHaus.de


Kleinanzeigen 15

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

Stellenanzeige

automobile Alfa Romeo 147 1,6 Twin Spark Eco, rotmetallic, aus erster Hand, EZ 08/2002, 105 PS, erst 29.138 km, 5-trg., Klima, TÜV 08/17, Top gepflegt, für nur 4.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Audi A3 1,9 TDJ DSG, DPF, Attraction, EZ 06/2007, Diesel, silbermetallic, erst 61.132 km, TÜV und Inspektion neu, mit Garantie statt 10.999,– € nur noch 9.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. BMW 318D, EZ 03/2006, 122 PS, erst 24.035 km, lückenlos Scheckheft gepflegt, TÜV und Inspektion neu, Klima, graumetallic, Top ausgestattet und Top gepflegt, mit Garantie statt 10.999,– € nur noch 10.500,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. BMW 1er, Coupé 120 D, EZ 03/2008, 177 PS, Leder, Klimaautomatik rotmetallic, TÜV 08/17, Inspektion neu, erst 101.433 km, mit Garantie nur 13.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Citròne C1 Advance, EZ 08/2007, 68 PS, Benzin, Euro 4, TÜV und Inspektion neu, schwarz, 92.453 km, mit Garantie nur 3.250,– €; (Voll-)Finanzierung mgl. Mercedes C180 Sportcoupé, EZ 02/2002, 129 PS, TÜV und Inspektion neu, erst 54.375 km, dunkelblaumetallic, Automatik, Klimaautomatik, für

nur 5.999,-€ (Voll)-Finanzierung mgl. Mercedes C-Klasse T-Modell C200 T CDJ, Mod. 2010, 136 PS, TÜV und Inspektion neu, Automatik, Top gepflegt, graumetallic, 131.436 km, mit Garantie nur 12.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Mini One Minimalist, EZ 06/2010, 75 PS, Klima, erst 42.741 km, TÜV 10/17, rot, Klima, SHZ, BC, u.v.m. statt 9.999,– € nur noch 8.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

Nach dem Bezug unseres neu erbauten Firmensitzes im Gewerbepark Groß Kienitz suchen wir zur Verstärkung unseres Teams, flexible und engagierte Mitarbeiter zur Soforteinstellung.

Gesucht werden: - Kraftfahrer/-in - Autokranfahrer/-in - Objektpfleger/-in (Teilzeit) Interessenten melden sich bitte telefonisch zu unseren Geschäftszeiten Mo. – Fr. 8:00 – 15:00 Uhr unter: Tel.: 033708 90200

• Gabelstaplerfahrer (m/w) • gewerblicher Helfer (m/w) Wir sind ein mittelständischer, tarifgebundener Wertelogistiker. An unserem Standort in Potsdam-Babelsberg suchen wir

Nissan Almera 1,5 aus 2-ter Hand, Mod. 2007, 98 PS, 5-trg., Klima, TÜV und Inspektion neu, silberbronzemetallic, mit Garantie nur 4.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

Sie haben eine • Unterrichtung nach §34 a Gewerbeordnung • ein einwandfreies Führungszeugnis und guten Leumund • eine unbedenkliche Schufa-Auskunft • einen Führerschein der Klasse B • und eventuell schon Erfahrung in der Sicherheitsbranche

und noch weitere 120 Fahrzeuge im Angebot. Schreibfehler, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten. Die Fa. A.M. Autohaus Michendorf GmbH, Potsdamer Straße 108, 14552 Michendorf, kauft auch gern Ihr Fahrzeug (auch ohne TÜV), sofort Bargeld, kostenlose Verwertung mgl.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Verstärkung für unseren Bereich Geld- und Werttransporte.

GWS Sicherheitsservice Geld-, Wert- und Sachtransporte GmbH Alt Salbke 6 – 10, 39122 Magdeburg

Dienstleistungen Behördengänge rund um´s Kfz für Berlin und Brandenburg

(für Stahnsdorf, Kleinmachnow, Teltow nur 5,- EUR)

Zulassungen Adressummeldungen Führerscheinumtausch Kurzzeitkennzeichen, u.v.m.

www.regional-rundschau.de

1 9 ,–

Eine Ausgabe verpasst? Schauen Sie in unser großes Archiv ab 2010.

Grundstücke Biete Grundstück in Falkensee (1.400 m²), suche kleineres (700 bis 1.000 m²) in Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow, Zehlendorf o. Falkensee. Interessenten bitte melden unter: 0178 169 7949 oder schriftl. an: Herr Mußmann, F.-Mehring-Str. 12, 06846 Dessau/Roßlau.

Hilfe bei chronischen Schmerzen sowie austherapierten Krankheiten verschiedener Art. Mo. Di. Do. 10:00 bis 18:00 Uhr Fr. 10:00 bis 15:00 Uhr Tel.: 03379 20 85 79 Mobil: 0151 26 11 26 01

90

EU R Ser vic e nzeichen Gebühren u. Ken zuzügl. d. amtl.

• Teltow, Oderstraße 20 MO–FR 9.00–20.00 Uhr • Stahnsdorf, Bergstraße 89 MO–FR 16.00–18.30 Uhr • Kleinmachnow, Meiereifeld 22 MO–FR 9.00–12.00 u. 13.00–18.00 Uhr SA 9.00–12.00 Uhr • Berlin Steglitz, Schloßstraße 70 MO–DO 9.00–18.00 Uhr FR 9.00–16.00 Uhr/SA 10.00–13.00 Uhr • Zehlendorf, Potsdamer Straße 31 (Agip) MO–SO 7.00–21.00 Uhr

seit 1994

Ferienwohnung RENTNERIN SUCHT FERIENWOHNUNG in KLM oder Zehlendorf für langfristige Aufenthalte. permanon@gmx.fr

Alexander Gebauer

Telefon: 0 33 29 - 614 007 www.zulassungs-express.de

Freizeit / Reisen Kur an der Polnischen Ostseeküste in Bad Kolberg! 14 Tage ab 399 €! Mit Hausabholung, Tel.: 0048 943556229

Haus Born, Kirchberger Str. 9, 56253 Treis-Mosel-Cochem, Ü. Frühst. ab 16,– € m. Ei, Wurst, Käse, Tel.: 02672 1413

Südwind Personalservice GmbH Friedrich-Ebert-Str. 84 14467 Potsdam

Telefon: (03 31) 64 76 90

Schalten Sie Ihre Persönliche Kleinanzeige.

Georg Goetiaris Esoteriker und Heiler Seit 38 Jahren zuverlässig, seriös 15831 Blankenfelde-Mahlow

5 Standorte Abhol- u. Bringeservice

Wir freuen uns auf Ihre telefonische/schriftliche Bewerbung unter:

Wir beraten Sie gern unter Tel.: 03328 316450.

Besprechen von Gürtelrosen, Warzen und Neurodermitis.

ONLINE

• Lagerhelfer (m/w) • Kommissionierer (m/w)

Opel Vivaro Kleintransporter, EZ 05/2007, 90 PS, Klima, TÜV 02/18, rot, AHK, 143.197 km, Grünen Plakette, für nur 7.999,– € MwSt. ausweisbar, günstige Finanzierung mgl.

Kommen Sie doch vorbei oder rufen Sie an unter 033205 255110 oder 0173 6086159

Wir suchen dringend für langfristige und kontinuierliche Einsätze ab sofort:

STEUERN? Lassen Sie uns das machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH – Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V., Beratungsstelle: Erich-Steinfurth-Straße 4, 14513 Teltow, Telefon: 03328 444040, E-Mail: Susanne.Hennig@vlh.de

Impressum Herausgeber: Teltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH Potsdamer Straße 57 · 14513 Teltow Telefon: 03328 316450 Fax: 03328 316472 info@stadtblatt-online.de Geschäftsführer: Andreas Gröschl Verantwortliche Redakteurin: Simone Gogol Telefon: 03328 316467 Fax: 03328 31646776 redaktion@regional-rundschau.de Grafik/Layout: Kai Vogel Anzeigen: Wolfgang Sittig Telefon: 03328 316460 Fax: 03328 316474 wolfgang.sittig@stadtblatt-online.de Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH Die kostenlose Auslieferung erfolgt an alle erreichbaren Haushalte des Berliner Stadtbezirks Steglitz-Zehlendorf sowie an alle erreichbaren Haushalte in den Gemeinden Kleinmachnow, Stahnsdorf, der Stadt Teltow, Ludwigsfelde, Großbeeren und Ortsteile. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.


16 Riller & Schnauck

Regional Rundschau | 11. Mai 2016

UMSTEIGEN STATT UMPARKEN.

BMW 2er Gran Tourer

www.riller-schnauck.de

DER BMW 2er GRAN TOURER.

Freude am Fahren

5.000 € WECHSELPRÄMIE 1% * FINANZIERUNG INKLUSIVE SERVICEPAKET 169, – € * MONATLICHE RATE Abbildung zeigt Sonderausstattung

KEIN AUTOKAUF OHNE ANGEBOT VON RILLER & SCHNAUCK. z. B. BMW 216i Gran Tourer1, 75 kw / 102 PS, Schwarz uni, Stoff Grid Anthrazit, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Armauflage vorn, Ablagenpaket, Parkassistent, Sport Lederlenkrad, Multifunktion für Lenkrad, PDC, Regensensor und autom. Fahrlichtsteuerung, Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion u. a. Finanzierungsbeispiel Fahrzeugpreis inkl. Zulassung und Überführung2 inkl. Servicepaket Laufzeit Anzahlung Nettodarlehensbetrag Sollzinssatz p. a.3 Effektiver Jahreszins Bearbeitungsgebühr Zielrate monatliche Rate1 (brutto)

Riller & Schnauck GmbH Firmensitz: Hindenburgdamm 68 12203 Berlin Tel.: 030 790095-0

26.706,50,– € 750,– € 350,– € 36 Monate 3.000,– € 22.953,83,– € 1,00 % 1,00 % 0,– € 17.645,20 € 169,– €

Filiale: Warthestraße 3 14513 Teltow Tel.: 03328 442-0

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7 – 5,3l / 100 km; außerorts: 5,0 – 4,6 l / 100 km; innerorts: 6,9 – 6,5 l / 100 km; CO2-Emission kombiniert: 151 – 124 g / km; Energieeffizienzklasse: B4 1

Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München. Aktionszeitraum: Kauf bis 30.06.2016.

2

Die Zulassungs- und Überführungskosten sind nicht in der monatlichen Rate enthalten und sind separat zu entrichten.

3

Gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

4

Als Basis für die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus.

* siehe Finanzierungsbeispiel, Fahrzeug- und Finanzierungsbeispiel exemplarisch Eine Anzeige der Riller & Schnauck GmbH, Hindenburgdamm 68, 12203 Berlin. Druckfehler, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Regional Rundschau KW 19 2016  

Regional Rundschau KW19 2016 für die Orte Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Ludwigsfelde, Schönefeld, Berlin Steglitz-Zehlendorf, Großbeeren...

Regional Rundschau KW 19 2016  

Regional Rundschau KW19 2016 für die Orte Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Ludwigsfelde, Schönefeld, Berlin Steglitz-Zehlendorf, Großbeeren...

Advertisement