Page 1

AUGENTAGESKLINIK

an der Kleinmachnower Schleuse

Dr. med. Arvid Boellert Frank Heinemann Fachärzte für Augenheilkunde • Operationen des Grauen Stars und der feuchten Makuladegeneration • Glaukomvorsorge – OCT • Konservative Sprechstunde: Mo, Di, Mi

Wintergärten · Terrassendächer Schiebeverglasungen · Markisen

MUSTERAUSSTELLUNGEN IN BEELITZ OT SALZBRUNN Star-Bau GmbH Familienbetrieb seit 1994 14547 Beelitz-Salzbrunn Telefon: 033204/3 54 67 Beispiele: www.starbau.de

Teltow Kleinmachnow Stahnsdorf Berlin-Steglitz/Zehlendorf Ludwigsfelde Großbeeren Blankenfelde-Mahlow Nuthetal Schönefeld

Potsdamer Allee 3 14532 Stahnsdorf Telefon: 0 33 29 - 63 49 60

02. März 2016 | KW 09 | 17. Jahrgang

Internet: www.regional-rundschau.de | E-Mail: redaktion@regional-rundschau.de | Telefon: 03328 316450 | Fax: 03328 316472

Gescheitert

AFRIKA IN STAHNSDORF Das ClaB lud zum Kulturabend zu Ghana ein – mit Trommelworkshop und afrikanischem Essen Seite 03

Foto: Gogol

Volksbegehren gegen dritte BERStartbahn fehlten 30.000 Stimmen

Laura hat im Diktat eine Fünf.

Wenn sie groß ist, will sie Ärztin werden. Das LOS testet die Lese-/Rechtschreibfertigkeiten.

Damit Lauras große Pläne Wirklichkeit werden können, hat ihre Mutter beschlossen, endlich zu schauen, wo die Probleme ihrer Tochter liegen.

Gut beraten im LOS

Eine Bekannte empfahl das LOS. Dort ließ Lauras Mutter die Lese- und Rechtschreibleistung ihrer Tochter testen. Jetzt wird Laura gefördert – und zwar genau dort, wo ihre Schwächen liegen.

Erfolg in der Schule

gg T eTsetsttata

O SLOS im Lim .838.2.70716 aamm 9192.0

la_sw_tt_90_1.indd 1

Die Förderung im LOS wird exakt auf den Bedarf des jeweiligen Kindes abgestimmt. Und weil Laura stolz ist auf ihre ersten Fortschritte, geht sie gerne ins LOS. Melden Sie Ihr Kind noch heute telefonisch zum kostenlosen Test der Leseund Rechtschreibleistung an. Über den individuellen Förderunterricht für Ihr Kind informiert Sie Martina VornameWelte Nachname, Musterstr.1023, LOS Musterstadt, Teltow, Rheinstraße c, Telefon Telefon 0123 456789. 03328 337020 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx

MAHLOW. Das Volksbegehren gegen eine dritte Startbahn am Flughafen BER in Schönefeld ist gescheitert. Fast 30.000 Unterschriften fehlten der Initiative am Ende.

Kohlen. Wir wissen nicht, ob wir die 80.000 zusammenbekommen haben. Auf jeden Fall wird es ein Achtungserfolg“, sagte Stefanie Waldvogel vor der Verkündung der Zahlen.

Es war kurz nach 18:00 Uhr, als Carsten Dannel das Ergebnis verkündete: 51.971 Unterschriften hatten die Initiatoren gesammelt, 80.000 hätten es sein müssen, um einen Volksentscheid starten zu können.

Es war nicht einfach gewesen, die Leute zur Unterschrift zu motivieren, berichtete Waldvogel. Die Leute waren frustriert, nachdem zum Beispiel das Volksbegehren gegen das Nachtflugverbot ohne Folgen geblieben sei. Zu oft habe man gegen den Flughafen unterschrieben. „Die da oben machen doch sowieso was sie wollen“, haben die Unterschriftensammler oft zu hören bekommen, berichte Waldvogel. „Viele konnten den Sinn nicht mehr erkennen und hatten keine Kraft mehr“, sagte sie. Fortsetzung Seite 2

Schwimmen in Mahlow Machbarkeitsstudie für Schwimmbad vorgestellt Seite 05

KALK

Im Bürgersaal Mahlow hatte sich die Initiative am 18. Februar ab 17:00 Uhr getroffen, um das Ergebnis abzuwarten. Bis 16:00 Uhr am gleichen Tag hatten die Bürger noch in den Rathäusern unterschreiben können. Die Stimmung war gespannt. „Wir sitzen wie auf

31.03.2008 09:46:57

Teuer, teurer, Kleinmachnow Gutachterausschuss ermittelte Grundstückswerte Seite 04

REGIONALES KULTUR GEWINNSPIEL GESUNDHEIT BAUEN UND WOHNEN KLEINANZEIGEN

02 06 06 07 12 15

Wir enthärten Ihr Wasser! Stave Wassertechnik GmbH Ruhlsdorfer Straße 95 (Greenpark) · 14532 Stahnsdorf · Telefon: (0 33 29) 60 30 - 30

info@stave-wassertechnik.de · www.stave-wassertechnik.de


02 REGIONALES

Regional Rundschau | 02. März 2016

Gescheitert

Liebe Leserinnen, liebe Leser, einen sehr interessanten Bericht habe ich vor kurzem über die Bürgerinitiativen im Land Brandenburg gelesen. Vielfach seien es Berliner, pardon ehemalige Berliner, die sich dort engagieren. Die sind meist aufs Land gezogen, weil sie dort Ruhe suchten vor dem Lärm und der Hektik der Großstadt. Und plötzlich folgen ihnen Windräder, riesige Schweinemastanlagen und Flugrouten, gegen die sie mobil machen. Die Ex-Berliner würden das ländliche Brandenburg ganz schön „aufmischen“, heißt es dort. Da frag ich mich, warum mischen wir Brandenburger unser Land nicht auf? Gelegenheiten gibt es viele, man muss sie nur nutzen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der Regional Rundschau und beim Aufmischen. Ihr Rudi Rund

Dank an Bücherspender LUDWIGSFELDE. Im vergangenen Jahr konnten sich die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Ludwigsfelde über viele Büchergeschenke freuen. Bücher, die nicht in den Bestand eingearbeitet wurden, bot der Förderverein der Stadtbibliothek zum Verkauf an. Das eingenommene Geld nutzt der Verein für die Leseförderung und kauft neue Bücher für die Bibliothek.

In den vergangenen drei Monaten erhielten die Bibliothekarinnen mehr als 500 Krimis, Kinderbücher und Bildbände. Nun sind die Verkaufsregale überfüllt, momentan können keine Buchgeschenke mehr angenommen werden. Für die bisherigen Schenkungen bedanken sich die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek und der Förderverein. PM

Ihnen seien viele Steine in den Weg gelegt worden, ergänzte Carsten Dannel. So habe die Gemeinde Schönefeld zunächst 25.000 Euro von der Initiative verlangt, um Plakate kleben zu können, manche Bürgerämter hatten „komische Öffnungszeiten“, so dass es vielen Bürgern gar nicht möglich war, dort zu unterschreiben. Auch die Straßensammlung war im letzten Abschnitt der Unterschriftenaktion nicht mehr erlaubt. Hinzu kam, dass man im Winter gesammelt hatte, in der dafür denkbar schlechtesten Jahreszeit, sagte Angelika Bläschke, die fleißig mitgesammelt hatte. Es gibt dann keine Dorffeste, und es seien nur wenige Leute auf der Straße unterwegs. Umso mehr seien die mehr als 50.000 Unterschriften ein Achtungserfolg, fand Bläschke. „Bei jeder Landtagswahl wären wir mit diesen Stimmen im Landtag und hätten die Fünf-Prozent-Hürde genommen.“

Fortsetzung von Seite 1

Gespannt warteten die Mitstreiter auf das Ergebnis ihrer Unterschriftensammlung. Foto: Gogol Auch wenn man gescheitert ist, die Initiative werde sich nicht in ihr Schneckenhaus zurückziehen, versicherte Waldvogel. Auf diese „Die da oben machen was sie wollen“-Diskussion werde man sich nicht einlassen. „Wir werden jetzt erst recht gegenhalten. Dafür sind die Themen Flughafen und Bürgerbeteiligung zu wichtig.“

Mit dem Volksbegehren gegen die dritte Startbahn wollten Umweltinitiativen und betroffene Anwohner den Ausbau des künftigen Großflughafens zu einem internationalen Drehkreuz verhindern und dessen Kapazitäten auf maximal 360.000 Flugbewegungen im Jahr beschränken. go

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Volkskrankheit Rückenschmerz – Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen Einladung zur Patientenakademie am Mittwoch, 13. April 2016 um 18 Uhr im Hörsaal, Haus E, EG, HELIOS Klinikum Emil von Behring Die Regionalrundschau sprach mit den Experten für Wirbelsäulenerkrankungen im HELIOS Klinikum Emil von Behring über die diesjährige Patientenakademie. Interessierte erfahren in der Veranstaltungsreihe Wissenswertes über Ursachen der Volkskrankheit und etablierte sowie neue Behandlungsmethoden.

Angst vor der Wirbelsäulenchirurgie nehmen und Möglichkeiten aufzeigen, wie wir helfen können, die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern.

den, die in den meisten Fällen mit geringer Unterstützung von allein verschwinden.

Dr. Groß, welche Behandlungen der Wirbelsäule werden im Zentrum für Dr. Tohtz, ein Schwerpunkt in Ihrer Klinik Gelenkmedizin und Wirbelsäulenchirurgie ist die Behandlung von Erkrankungen durchgeführt? der Wirbelsäule. Was löst die häufigsten Der Hauptschwerpunkt liegt in der operaRückenbeschwerden aus? tiven Behandlung der Wirbelsäule – dies Ihre Patientenakademie befasst sich mit Die häufigsten Beschwerden sind sicher reicht von minimalinvasiven Eingriffen bei der Volkskrankheit Rückenschmerz. Was auf verschleißbedingte Veränderungen Bandscheibenvorfällen oder Spinalkanalserwartet die Besucher? zurückzuführen. Ein anderer Grund können tenosen bis hin zu hochkomplexen OperaMan spricht von einer Volkskrankheit, da Wirbelkörperbrüche oder aber auch Deformi- tionen, die Schwerpunktkliniken wie der gut 85 Prozent der Bevölkerung mindestens täten wie beispielsweise Skoliosen oder ein unseren vorbehalten sein sollten. Zusätzlich einmal im Leben über Rückenschmerzen klagen. In dieser Veranstaltungsreihe werden Wirbelgleiten sein. Wirbelkörperbrüche kön- führen wir alle konservativen Maßnahmen nen durch einen Unfall oder zum Beispiel wie nervennahe Injektionen (PRT), Facetwir Erkrankungen der Wirbelsäule und etablierte Behandlungsmethoden vorstellen. eine Osteoporose verursacht sein. Es gibt aber tengelenksblockaden oder auch stationäre auch so genannte unspezifische BeschwerMultimodale Schmerztherapien durch. Wir möchten unseren Besuchern damit die

HELIOS Klinikum Emil von Behring | Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie | Zentrum für Gelenkmedizin und Wirbelsäulenchirurgie, Oskar-Helene-Heim Walterhöferstraße 11 | 14165 Berlin | Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Tohtz | Leitender Oberarzt: Dr. med. Christian Groß | Telefon: (030) 81 02-19 83

www.helios-kliniken.de/berlin-behring


REGIONALES 03

Regional Rundschau | 02. März 2016

Afrika zu Gast in Stahnsdorf „Abend der Kulturen“ im ClaB Der Dampfer nimmt Fahrt auf, er rollt und stampft, der Körper feiert den Rhythmus mit, die Schläge donnern, und plötzlich eine hellere, schnellere, lautere Melodie, die man doch irgendwie kennt – na klar! „Guantanamera, guajira Guantanamera“, alles singt aus vollem Halse, die Luft vibriert, das Herz pumpt, bis der erlösende letzte Akkord präzise synchron, mit archaischer Wucht auf die Trommeln niedersaust – Wumm! Befreiendes Lachen, Applaus, Schweißperlen und glücksstrahlende Gesichter. STAHNSDORF. „Kofi ist da!“ Alles, was Beine hat, rennt nach draußen, Trommeln reinschleppen. Große, schwere Trommeln – Djembés, auch „Singende Trommeln“ genannt. Gefühlte dreißig Stück. „Alles anschnallen! Das wird laut heute“, so einer der Träger, der offenbar schon weiß, was kommt. Wir sind im ClaB, im Jugend- und Freizeitzentrum in Stahnsdorf, beim „Abend der Kulturen“. Mark Kofi Asamoah, der Star des Abends, ist Musiker, Dozent, Entertainer und lebt seit mehr als dreißig Jahren in Berlin. Er ist der Einladung von Bärbel Severin, der Leiterin des ClaB, und ihren Mitstreitern gefolgt, Kindern, Jugendlichen und Familien von seiner afrikanischen Heimat Ghana zu erzählen, mit ihnen zu trommeln und zu kochen. „Kinder werden in Afrika als großes Glück, als großes Geschenk empfunden und deshalb auch bei ihrer Geburt mit den vier Grundelementen des Lebens beschenkt: mit Wasser als Lebensquell von heller Reinheit, mit Salz als Würze, mit Honig als Symbol für die süßen, die schönen Dinge des Lebens und mit Zitronen für die saure, die bittere Seite des Daseins, auf dass alles im Gleichgewicht bleibt“, sagt Mark Kofi, selbst vierfacher Großvater, sehr emphatisch. „Auch wenn es in meinem Heimatdorf keinen Strom, kein fließendes Wasser, keine befestigten Straßen, keinen Arzt gibt und der Kakaoanbau kaum zum Leben reicht – das Leben ist schön! Wir sehen

immer vorwärts, nie zurück – egal wie das Leben spielt.“ Und wie das afrikanische Leben spielt! Jeder nimmt seine Trommel leicht gekippt zwischen die Beine (nur so hat sie den vollen Klang), und los geht’s. Zunächst einmal damit, die Wirbelsäule und die Schultern zu lockern, „… und knick, und knick!“, gibt Kofi mit dem Oberkörper den Takt vor, bis alle Wirbel frei schwingen. Jetzt kommen die Hände ins Spiel. Ein Schlag auf die Mitte des Ziegenfells – Wumm! Pause. Ein zweiter Schlag auf den Rand, etwas leiser. Nun beide nacheinander, möglichst alle im Gleichklang. Und noch mal, und weiter. Langsam fangen die Handflächen Feuer, der Oberkörper kommt in Gang. „Stopp!“ Pause. Langsam wird’s warm. Neue Schlagfolge, noch zaghaft, dann schneller, die Hände fliegen synchron, die Raumluft pulsiert vom Donner der Schläge. „Stopp! Nicht schneller als 30 km/h!“, kräht Kofi lachend dazwischen. Der Kreis wird geteilt in unterschiedliche Rhythmusfolgen.

„Wir wollen mit unseren Aktionen die Bevölkerung sensibilisieren, sich mit Afrika, seinen Menschen, seinen Traditionen und auch Problemen auseinanderzusetzen“, sagt Susanne Weisheit, Koordinatorin für Interkulturelle Arbeit im ClaB, und Bärbel Severin ergänzt: „Wir spüren, dass die Bereitschaft dazu wächst, und freuen uns über jeden, der sich interessiert und mitmacht. Die Stahnsdorfer sind sehr engagiert und hilfsbereit, auch in der Flüchtlingsversorgung.“ In der Küche herrscht um Kofi herum reges Treiben, vor allem die Jüngeren sind eifrig dabei. Und es riecht gut! Hühnchen, in Gemüse-Gewürzsud gekocht, angereichert mit Tomaten und Erdnusssoße, dazu gekochte Yamswurzeln und Reis – das ist Ampesi, ein traditionelles afrikanisches Gericht. Alle schmausen in froher Runde. Selbst beim Essen ist der Afrikaner dicht umlagert, sodass Justus, einer der fleißigen Helfer, zwei Anläufe braucht. „Kofi, ich wollte dir nur sagen, dass dein Essen sehr gut geschmeckt hat.“ „Yeah man, danke, take five!“ ischl

Berlinale-Feeling Roter Teppich und Blitzlichtgewitter – in Kleinmachnow herrschte Berlinale-Stimmung. In den Kammerspielen wurden zwei Filme im Rahmen der Reihe „Berlinale goes Kiez“ gezeigt, „Cartas da guerra“ und der einzige deutsche Wettbewerbsbeitrag „24 Wochen“. Mit dabei waren auch die beiden Filmteams, die über den roten Teppich flanierten, und Kinopate Axel Prahl. Foto: Gogol

BERUFE MIT ZUKUNFT:

BILDEN, PFLEGEN, THERAPIEREN in Beelitz-Heilstätten

TAG DER OFFENEN TÜ R 11.03.2016 13 – 17 Uhr

Wir bieten folgende Ausbildungsmöglichkeiten an Beelitz

Sozialassistent/in Heilerziehungspfleger/in Erzieher/in Altenpfleger/in (auch berufsbegleitend) Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Wir bieten in unserem Internat Einzel- bzw. Doppelzimmer mit komfortabler Ausstattung an. Nähere Infos erhalten Sie über: www.akademie-beelitz.de

Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe GmbH Straße nach Fichtenwalde 16 14547 Beelitz-Heilstätten Telefon: +49 (0)33204 / 2 - 14 50 Telefax: +49 (0)33204 / 2 - 14 55 E-Mail: info@akademie-beelitz.de Internet: www.akademie-beelitz.de

Standort Potsdam Am Kanal 12 · 14467 Potsdam Telefon: +49 (0)331 / 240234 Telefax: +49 (0)331 / 240236


04 REGIONALES

Regional Rundschau | 02. März 2016

Teuer, teurer, Kleinmachnow Gutachterausschuss ermittelte Grundstückswerte für Potsdam-Mittelmark REGION. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis PotsdamMittelmark hat 378 Bodenrichtwerte für baureifes Land ermittelt, die höchsten Preise werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, in der Landeshauptstadt Potsdam und angrenzend an die Bundeshauptstadt Berlin aufgerufen.

dratmeter Wohnbaufläche bezahlen müssen. Zu den teuersten Gebieten zählt dabei in der Gemeinde die Ginsterheide, wo der Quadratmeterpreis im Vergleich zum Vorjahr um 60 Euro anstieg. Ähnlich hoch sind die Preise an der Medonstraße, wo der Preis von 430 Euro im Vorjahr auf 460 Euro je Quadratmeter anstieg. Nur in zwei der dreizehn für Kleinmachnow ausgewerteAn der Spitze liegt dabei wie- ten Lagebereiche blieben die zeige: MSA_ABI_Ostern_2016_02_05 9.12.2015, | 90 mm der die Gemeinde Kleinmach- |Preise stabil: 15:24 Meiereifeld (400* now, wo Bauherren zwischen Euro/m²), Weinberg (250 Eu160 und 490 Euro pro Qua- ro/m²).

Nicht ganz so hoch wie in Kleinmachnow sind die Bodenrichtwerte für Wohnbauflächen in Teltow. Dort liegen sie zwischen 85 Euro je Quadratmeter in der Staedlersiedlung in Ruhlsdorf und 240 Euro je Quadratmeter im Wohnpark Mühlendorf. Auch stiegen in der Stadt die Grundstückspreise nur in fünf der 19 erfassten Lagebereiche an und gingen sogar vielerorts zurück, so in drei 47,39 mm in Ruhlsdorf, aber Wohnlagen auch in Seehof (von 220 auf 190 Euro/m²).

Auf gleichem Niveau wie in Teltow bewegen sich auch die Grundstückswerte in Stahnsdorf. Mit 90 Euro je Quadratmeter – und damit unverändert zum Vorjahr – liegen die Grundstückspreise in den Ortsteilen Schenkenhorst und Sputendorf am niedrigsten. 240 Euro je Quadratmeter werden in der Blumensiedlung (Vorjahr 170 Euro), dem Wohnpark Gladiolenweg, dem Wohnpark Schwarzer Pfuhl und dem Wohnpark Grashüpferviertel (alle Vorjahr 230 Euro) aufgerufen.

Insgesamt in neun der 17 bewerteten Lagebereiche ging der Bodenrichtwert nach oben. Nach unten ging der Bodenrichtwert in Stahnsdorf im Gewerbegebiet an der Ruhlsdorfer Straße, um 20 Euro wurde er gesenkt. Im Fashion Park Kleinmachnow und im Gewerbegebiet an der Oderstraße in Teltow wurde der Bodenrichtwert jeweils um fünf Euro je Quadratmeter gesenkt, im Europarc Dreilinden hingegen stieg er um 30 Euro je Quadratmeter. go

Affentheater in Teltow MSA - Ferienkurs! • • • •

Jetzt informieren!

Niedliche Neuankömmlinge im Vogelpark

von Di, 29.03 bis Fr, 01.04.16 für Englisch + Mathematik Kl. 10 + ABI 12/13 2h pro Tag intensiv üben max. 6 Teilnehmer pro Kurs

den Besuchern ihre neue Attraktion vorzustellen. Schon jetzt werden sie von vielen Stammgästen und besonders von neugierigen Kindern oft gefragt, wann die niedlichen Affen endlich einziehen werden.

www.schuelerhilfe.de Teltow • Potsdamer Str. 31 B • Tel. 03328/473846 Kleinm. • Am Fuchsbau 33 C • Tel. 033203/85433

Despang, Thätner & KOLLEGEN RECHTSANWÄLTE & FACHANWÄLTE

dt

„Einen Ratschlag bekommen Sie überall, einen guten Rat erhalten Sie vom Fachanwalt“

Frank Despang · Rechtsanwalt

Die Fachanwälte unserer Kanzlei beraten Sie im Arbeitsrecht und Familienrecht Miet- und Wohnungseigentumsrecht Verkehrsrecht und Verwaltungsrecht Sie erreichen uns in unseren Kanzleien in: Büro Teltow Büro Berlin-Steglitz Potsdamer Straße 62 Plantagenstraße 20 14513 Teltow 12169 Berlin Tel.: 03328 3376920 Tel.: 030 7935850 Fax: 03328 3376924 Fax: 030 7935661 E-Mail: kanzlei@dt-fachanwaelte.de · www.dt-fachanwaelte.de

DER NEUE

NEU!

TELTOW •KLEINMACHNOW •STAHNSDORF •GROSSBEEREN Das Monatsjournal für Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Großbeeren und Steglitz-Zehlendorf

März 2016

1,95 Euro

TOPTHEM

A DES MONATS

TOPTHEMA

Onlinehandel: Bedrohung für unsere Läden? INTERNET UND TELTOW ONLINE

Hafenbau geht weiter

G€LD FLIESST Altanschließer haben Schwein gehabt Familienbetrieb seit 20 Jahren · Musterausstellung in Beelitz

WINTERGÄRTEN TERRASSENDÄCHER MARKISEN

HANDEL – BEDRO

HUNG ODER

CHANCE FÜR

UNSERE LÄDEN?

Eine Fahrt durch Teltow neben Dienst im m leistern und Jahre 2020: Dort, wo haben, stehen d Ladenketten in der de Potsda noch einige mer Straße tragen dazu jetzt auch diese w wenige Jahre re Einzelh bei, dass der ese Läden leer. Beschmwacke zuvor noch nicht Ort vollend ier Fassad ändler ihre Kunden ierte einmal bedien en und trostlos vollends versch einen Bäcker, ein s verödet. In diesem di e Schaufenstert wenig attrakti Mode- oder sich in diesen wunden. Auch Möbel Blumengeschä ven Umfeld häuser oder traditionell , wo man ft dienste liefern l stationären Küchenstudios findet, ist das städtisc Handelsberei he Leben sucht man Stadt ausblu die im Internet bestell chen der Online vergebens, tet. Nur eine ten Waren seitdem kauf durchg in die Wohns düstere, realität W esetzt hat. iedlungen, sferne Zukun Paketwährend das ftsvision? 26 Herz der

STAR-BAU GmbH 14547 Beelitz-Salzbrunn Telefon: 033204/3 54 67

www.starbau.de

lokal.repor | t März 2016

Das Monatsjournal für die Region ist ab dem 1. März im Handel für 1,95 Euro erhältlich. Weitere Informationen: www.stadtblatt-online.de.

Weißohrbüschelaffen sollen demnächst in Teltow ein neues Zuhause finden. Bildmontage: MK TELTOW. Justin Bieber durfte seinen Affen nicht behalten, und auch der Vogelpark Teltow hatte schon einmal Ärger mit der Amtstierärztin – aber diesmal soll dank guter Vorbereitung und optimaler Unterkunft alles glatt gehen: Wenn das Wetter mitspielt, wird hier in einigen Wochen ein neues Affenhaus samt Freigehege eröffnet.

neelen verkleidet. Außerdem wird das neue Affenheim mit allerlei Spielzeug und interessanten Gegenständen ausgestattet, damit sich die zukünftigen Bewohner nicht langweilen. Ein geräumiges, mit hohen Gittern versehenes Außengehege wird den Zuschauern ermöglichen, die Neuankömmlinge aus nächster Nähe zu betrachten.

Momentan ist man im Vogelpark noch eifrig mit dem Innenausbau beschäftigt. Schließlich sollen es die Affen nicht nur warm und gemütlich haben, sondern die Unterkunft soll auch möglichst pflegeleicht sein. Daher wird der frühere Hühner- und Schweinestall gut gedämmt und mit unempfindlichen Pa-

Wenn alles fertig ist, können die zukünftigen Bewohner einziehen: Insgesamt vier Weißohrbüschelaffen – ein Elternpaar mit zwei Affenbabies – von einer Züchterin aus der Nähe von Stuttgart werden erwartet. Familie Lübeck, die Betreiber des Vogelparks, sind schon ganz aufgeregt, können sie es doch kaum erwarten,

Die kleinen Weißohr- oder auch Weißkopfbüschelaffen eignen sich besonders gut für eine Haltung in kleinen Gruppen, denn so leben sie auch auf den Bäumen des Küstenwaldes ihrer Heimat Brasilien. Es handelt sich um sehr kleine Primaten, die nur etwa 20 Zentimeter vom Kopf bis zum Schwanzansatz messen. Der Schwanz selbst ist mit zirka 29 Zentimeter fast um ein Drittel länger als der Körper des Affen. Bei dieser geringen Größe bringen es die Weibchen dieser quirligen Tiere auf gerade mal 190 Gramm Körpergewicht, die Männchen sind mit bis zu 350 Gramm deutlich schwerer. Sie verständigen sich durch verschiedene Zwitscherlaute und sind tagaktiv, so dass die Besucher des Vogelparks sie bei allen Tätigkeiten beobachten können. Auf den Plantagen Nordostbrasiliens haben sie sich zu einer Plage entwickelt, denn sie naschen gern von den angebauten Früchten, obwohl sie ansonsten Fleisch und Eier bevorzugen. Umso wichtiger, dass man die kleinen Naschkatzen in einem sicheren Gehege unterbringt – sonst würden sie sich bestimmt gern über die leckeren Teltower Rübchen hermachen. KP


REGIONALES 05

Regional Rundschau | 02. März 2016

„Finger weg vom Bad“

Wahlhelfer gesucht

Machbarkeitsstudie für Schwimmhalle in Mahlow vorgestellt Zahlen und Erfahrungswerte stellte sie fest, dass lediglich eine 25-Meter-Bahn und ein Lehrschwimmbecken notwendig wären – die Mindestgröße von Schwimmhallen aber sind vier 25-Meter-Bahnen, erklärte die Unternehmensberaterin. Ihre Ausführungen zu den Besucherzahlen leitet sie mit „Jetzt wird’s traurig“ ein, denn die lägen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. „Wir kommen nicht auf hohe Zahlen, weil die Wettbewerber etabliert sind in der Region“, betonte sie.

20 bis 30 Minuten Fahrzeit für ein Freizeitbad und 40 Minu-

ten für ein Sportbad sind Gäste bereit auf sich zu nehmen, erklärte Adam den Gemeindevertretern. In diesem Einzugsgebiet gibt es insgesamt zehn Mitbewerber, darunter die Thermen in Ludwigsfelde und das Tropical Island sowie vier Bäder der Berliner Bäderbetriebe. Zudem gibt es Planungen für Schwimmhallen in Potsdam und Marienfeld, hinzu komme die geschlossene Blütentherme in Werder, wo nach Adams Auffassung auch etwas passieren werde. Freie Marktnischen gebe es nicht. Auch die Nutzung von Schulen und Vereinen aus der Gemeinde hatte Adam überprüft. Aufgrund der vorliegenden

Ohne finanzielles Risiko bei Mrs.Sporty starten Wer kennt das nicht! Man weiß, man muss und sollte etwas für die Gesundheit tun oder einige Kilogramm abspecken – aber alleine ist das manchmal ganz schön anstrengend. Die Alternative: ein Training gemeinsam mit Frauen, unter Anleitung und auch ohne Terminvereinbarung. Doch was, wenn es nicht gefällt, der Vertrag jedoch schon unterschrieben ist? Mit der 14-tägigen Zufriedenheitsgarantie hast du die Möglichkeit, Mrs. Sporty hautnah zu erleben. Du kannst zwei Wochen ausprobieren, wie du das Training mit deinem Alltag vereinbaren kannst. Also, nutzte die

Chance jetzt und erfülle dir deine körperlichen und gesundheitlichen Wünsche und tue etwas nur für dich – ganz ohne Risiko. Die Mrs.Sporty-Teams aus Teltow und Lichterfelde Ost freuen sich auf dich. Rufe an und vereinbare einen Termin unter: Mrs.Sporty Teltow Potsdamer Str. 12 b, 14513 Teltow Tel.: 03328 356512 oder www.mrssporty.de/club335 Mrs.Sporty Lichterfelde Ost Ferdinandstr. 35, 12209 Berlin Tel.: 030 77007915 oder www.mrssporty. de/club590

Die Machbarkeitsstudie wird nun in den Fraktionen und dem Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport diskutiert. Wer sich selbst ein Bild machen will, findet die Studie im Internet auf der Seite der Gemeinde. go

Trotzdem hatte sie drei Varianten entworfen: ein kleines Sportbad mit vier Bahnen, ein erweitertes Sportbad mit fünf Bahnen, einem Lehr- und Kursbecken sowie einem kleinen Kinderbereich, ein erweitertes Sportbad mit Sauna. Die Investitionen lägen zwischen 5,5 Millionen für das kleine Sportbad und 8,3 Millionen Euro für das Sportbad mit Sauna. Betriebskosten, mögliche Besucherzahlen, Eintrittspreise – all dies hatte Adam durchgerechnet und stellte fest, dass bei der kleinsten Variante die Gemeinde das Bad mit rund 800.000 Euro jährlich unterstützen müsste, bei der größten Variante läge der Zuschuss jährlich bei rund 1,2 Millionen Euro. „Sie hätten

PM

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Kollege

Karl-Heinz Beda am 19. Februar 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren verstorben ist. Er war über zwei Jahrzehnte in verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens tätig. Wir verlieren einen hilfsbereiten Kollegen, der immer zuverlässig seine fachlich sehr anspruchsvolle Arbeit erledigte. Es ist ein großer Verlust für alle Kollegen der MWA. Wir werden Herrn Beda ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Geschäftsführung, Belegschaft und Betriebsrat der Mittelmärkischen Wasser- und Abwasser GmbH Fahrenheitstraße 1, 14532 Kleinmachnow

Anzeige

JETZT SICHER STARTEN! 2 WOCHEN ZUFRIEDENHEITSGARANTIE* Mrs.Sporty Mitglied Hannelore, 63 Jahre

Mrs.Sporty Berlin Lichterfelde - Ost Ferdinandstr. 35 12209 Berlin Tel.: 030 - 77 00 79 15 www.mrssporty.de/club590

Mrs.Sporty Mitglied Hannelore, 63 Jahre

* Zusätzliches Sonderkündigungsrecht: Bei Abschluss einer Mitgliedschaft bis zum 30.04.2016 erhältst du die Möglichkeit, innerhalb der ersten 14 Tage ab Vertragsschluss die Mitgliedschaftsvereinbarung zum Ablauf der ersten 14 Tage schriftlich zu kündigen. Solveigh & Wenke Mönter GbR, Ferdinandstr.35, 12209 Berlin

MAHLOW. „Finger weg, bitte tun Sie es nicht. Sie sollten sich ohne Not kein Bad aufhalsen“, appellierte Kim Adam an die Gemeindevertreter von Blankenfelde-Mahlow. Die Unternehmensberaterin hatte zuvor ihre Machbarkeitsstudie für ein Schwimmbad in Mahlow vorgestellt. Das Ergebnis: Selbst in der kleinsten Variante müsste ein Bad von der Gemeinde jährlich mit mindestens 800.000 Euro bezuschusst werden. Grund für die schlechten Zukunftsaussichten eines Mahlower Bades ist die gut aufgestellte Konkurrenz.

ein irres Defizit zu wuppen“, warnte Adam die Gemeindevertreter. Oder wie einer der Abgeordneten feststellte: Es wäre, als wenn man jedem Besucher 20 Euro in die Hand drücken würde.

STAHNSDORF. Für die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 17. April, sucht die Gemeinde Stahnsdorf noch Wahlhelfer. Diese können in allgemeinen Wahlvorständen oder in Briefwahlvorständen mitarbeiten. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt, es gibt eine vorherige Schulung. Wer Wahlhelfer werden möchte, wendet sich schriftlich an: Gemeinde Stahnsdorf, Wahlen, Annastraße 3, 14532 Stahnsdorf.

Mrs.Sporty Teltow Potsdamer Str. 12b 14513 Teltow Tel.: 03328 - 35 65 12 www.mrssporty.de/club335

WWW.MRSSPORTY.COM Unbenannt-8402 1

2/23/16 3:19 PM


06 KULTUR

Regional Rundschau | 02. März 2016

Teil 2: Medien-Akademie KloepferTraining „roten Faden“ erhält. Damit gelingt es, Kernbotschaften souverän und emotional authentisch zu vermitteln.

Wie schon in der Regional Rundschau vom 17. Februar 2016 angekündigt, wollen wir Ihnen heute das Präsentationstraining von Dr. Martina Kloepfer und ihrer MedienAkademie vorstellen. Die meisten Zuhörer schätzen den souveränen und sicheren Vortrag bei dem die Präsentierenden im Mittelpunkt stehen und nicht PowerPoint; denn wir wollen zum Betrachten der Folien eingeladen werden und nicht zum Lesen. Gelingt es, die wesentlichen Kernaussagen optisch auf den Punkt zu bringen und im Gespräch mit unserem Publikum zu bleiben, überzeugen wir mit unseren Inhalten – und unserer Persönlichkeit. Im Training wird Ihnen gezeigt, wie Sie zu einer klaren Struktur gelangen und Ihr Vortrag einen

Frau Dr. Kloepfer betont.“ Viele, die mit PowerPoint präsentieren, dürfen eines nicht vergessen. Nicht ihre Informationen, sondern Sie als Person müssen die Zuhörer überzeugen. Darum ist es so wichtig, das Publikum stets wach zu halten. Kommunizieren Sie mit dem Publikum. Das hilft auch die Nervosität in den Griff zu bekommen und authentisch zu bleiben.“ Zum nachhaltigen und belebenden Präsentieren gehört aber auch der zielgerichtete Umgang mit Themenfeldern wie: eine authentische Körpersprache, eine ausdrucksvolle Mimik, eine wirkungsvoller Gestik, eine überzeugende Rhetorik, ein sicherer Stand. Diese Bereiche werden wir Ihnen in den nächsten Wochen vorstellen. Informationen unter: http:// www.kloepfertraining.de

Anzeige

Das Präsentationstraining mit Power Point

Termine Freitag, 4. März 19:30 Uhr Brandenburger Geheimnisse Carla Maria Heinze liest im Rahmen der Märkischen Literaturtage 2016 aus ihrem Heimatkrimi. Eintritt sechs Euro, kein Vorverkauf, Anmeldungen unter 03328 3381571 oder per E-Mail an service@ buchkontor-teltow.de. Biomalzfabrik, Haus 8, Iserstraße 8 – 11, Teltow

Treffpunkt Eingang Bahnhofstraße, Stahnsdorf

Sonnabend, 5. März 11:00 Uhr/14:00 Uhr Führungen über den Südwestkirchhof

Montag, 7. März 19:30 Uhr „Afrika – Namibia und Botswana“

Sonnabend, 5. März 12:00 Uhr Robinson-Kindermusical Musiktheaterstück über die Rechte von Kindern, der Erlös geht an die Kindernothilfe Eintritt: frei, Spenden erbeten Neue Kammerspiele Karl-Marx-Straße 18 Kleinmachnow

Dia-Show mit Roland Marske Gemeindesaal Am Rathaus 1A, Großbeeren Sonnabend, 12. März, 19:00 Uhr 1. Gemeinsamer Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Schönefeld Mehrzweckhalle Samariterweg 6, Großziethen Sonnabend, 12. März, 19:00 Uhr Orient meets Classic Eintritt: 19 bis 28 Euro Augustinum, Kleinmachnow

Gewinnspiel Das italienische Trio Metamorphosi, bestehend aus Mauro Loguercio und den beiden Brüdern Angelo und Francesco Pepicelli, stellt sich beim zweiten C. Bechstein-Konzert am Freitag, 4. März, um 20:00 Uhr im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17, vor und präsentiert dort Werke von Ludwig van Beethoven, Giuseppe Martucci, Fabio Vacchi und Robert Schumann. Die Regional Rundschau verlost dafür zwei Freikarten. Bitte senden Sie das Lösungswort unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer bis zum 4. März, 12:00 Uhr, per E-Mail an gewinnspiel@stadtblatt-online.de. Wir wünschen viel Glück! Haupthafen Perus

naut. Längenmaß (1852 m)

Antilopenart

von einem Ort kommend

tropischer Fruchtbaum

japanischer Politiker † 1909

arabisches Segelschiff

ein Metall Erbgutträger

umweltfreundlicher Wagen

Knorpelfischart

Machen Sie sich selbst ein Bild vom Leben im Alter. Jeden Mittwoch um 14 Uhr und jeden 1. Samstag im Monat können Sie unser Haus ganz unverbindlich kennenlernen. Augustinum Kleinmachnow Erlenweg 72 · 14532 Kleinmachnow Tel.: 033203/56-806 · www.augustinum.de

ausgest. Riesenlaufvogel Koranabschnitt

Freitag, 04. März 2016, 19:00 Uhr, Theatersaal

BRÜCKENSCHLAG – THE TOUGHEST TENORS Konzert mit Bernd Suchland (Tenorsaxophon), Patrick Braun (Tenorsaxophon), Dan-Robin Matthies (Piano), Lars Gühlcke (Kontrabass), Ralf Ruh (Schlagzeug) Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste) Samstag, 05. März 2016, 19:00 Uhr, Theatersaal

ORIENT MEETS CLASSIC – EINE MÄRCHENHAFTE TANZSHOW Tanzshow der Aladdina Tanzschule Eintritt: 19 Euro bis 28 Euro Donnerstag, 10. März 2016, 17:00 Uhr, Theatersaal

BEETHOVENSONATEN Klavierkonzert mit Christopher Sayles

Stadt am Zuckerhut (Kw.)

Land im Wasser

deutschfranz. TVSender ein Wochentag

4

Rufname von Pacino

7

Parlament Lettlands

weiblicher franz. Artikel

quälender Nachtgeist

griechische Erdgöttin

1 Gemälde

Kassenzettel

englisch: uns

genues. Herrschertitel

Meeresbucht

JEDE AUSGABE GANZ BEQUEM ONLINE LESEN. DORT FINDEN SIE AUCH UNSER ARCHIV MIT DEN AUSGABEN BIS ZUM JAHR 2010.

www.regional-rundschau.de Bergstock der AlbulaAlpen

Vorname von Autor Stoker (Drakula)

Vorname des Schausp. Astaire †

Hülle für Brillen

unbekanntes Flugobjekt

weibliche Märchengestalt

Passionsspielort in Tirol

Tropfkante am Dach

entrüstet Heuschrecke

8

Kosename e. span. Königin

2

5

laufbehindert weißes liturgisches Gewand

ein Balte

6

Erdzeitalter

3 flüssiges Fett

Schwur

Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)

1

2

3

4

5

6

7

8


GESUNDHEIT 07

Regional Rundschau | 02. März 2016

Natürlich heilen

ZAHNARZTPRAXIS MARKUS OPITZ

11. Kleinmachnower Naturheilkundetage KLEINMACHNOW. Was vor 13 Jahren als private Diskussionsrunde zwischen ein paar Kollegen begann, hat sich inzwischen zu einer gefragten Veranstaltung in der Region entwickelt. Mehr als 260 Gäste besuchten den Kleinmachnower vergangenen Naturheilkundetag und auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. Am 5. März veranstalten das Organisationsteam Kleinmachnower Naturheilkundetag und der AWO Bezirksverband Potsdam e.  V. zusammen mit ausgebildeten Therapeuten und Vertretern verschiedener Selbsthilfegruppen den inzwischen 11. Informationstag im Bürgersaal des Rathauses. Von 09:30 bis 17:00 Uhr können sich Interessierte

über Heilmethoden und ihre Anwendung informieren. Nach der Eröffnungsrede durch Bürgermeister Michael Grubert werden die Teilnehmer in zwölf kurzen Vorträgen ihre Gebiete vorstellen und sich später an ihren Ständen viel Zeit für die Besucher nehmen. Die Vorträge thematisieren die Behandlung von Erschöpfungszuständen mit Akupunktur oder Gelenkschmerzen mit Osteopathie. Die Naturheilkunde sieht den Menschen in seiner ganzen Persönlichkeit. Sie bedient sich aus in der Natur vorkommenden Mitteln und will damit körpereigene Selbstheilungsfähigkeiten anregen und stärken. Seit einigen Jahren finden Naturheilverfahren immer

Potsdamer Allee 129 · 14532 Stahnsdorf Telefon 03329 612 360

mehr Zulauf. Mit dem Tag will das Organisationsteam dazu beitragen, die Naturheilkunde als Ergänzung zur Schulmedizin zu etablieren und die Kooperation mit den Ärzten zu verbessern. „Zum ersten Mal konnten wir auch eine Ärztin für einen Vortrag gewinnen“, freut sich Heilpraktikerin Ilona Manthey-Konyen. Die Internistin Renate Reisner spricht über Ödeme und ihre Behandlung mit Naturheilkunde. So können Patienten mit chronischen Erkrankungen durch eine Therapie ihre Beschwerden lindern. Abgerundet wird das Programm durch Mitmachübungen von Yogalehrerin Anne Zohner und Auftritte des A-Capella-Damentrios „Andonni“. neb

Antibiotika aus der Natur

· Kapuzinerkresse: Sie ist die Nummer Eins unter den sogenannten Phytobiotika. Ihre Blüten enthalten ätherische Senföle, die immunstärkend und desinfizierend wirken, etwa bei Harnwegsinfekten und Nebenhöhlenentzündungen. Präparate mit Kapuzinerkresse (lat. Tropaeoli herba) gibt es in der Apotheke. „Vorbeugend kann man die bunten Blüten pur essen oder Salate damit garnieren“, weiß Dr. h.c. Peter Jentschura, bekannter Gesundheitsautor aus Münster. · Knoblauch: Seine sekundären Pflanzenstoffe, vor

www.zahnarztpraxis-stahnsdorf.de I M P L A N T O L O G I E + P R O T H E T I K + P R O P H Y L A X E + D I G I TA L E S R Ö N T G E N PA R O D O N T O L O G I E + F U N K T I O N S T H E R A P I E ( C M D ) PHOTODYNAMISCHE L ASER THER APIE (PDT)

WERBEN SIE IM REGIONALEN GESUNDHEITSWEGWEISER.

Ratgeber: Fünf Heilpflanzen können bei bakteriellen Infekten helfen (djd). Mittelohrentzündung, Atemwegsinfekte oder MagenDarm-Erkrankungen – noch immer setzt die Schulmedizin bei der Behandlung häufig auf Antibiotika, weil sie die Erreger schnell ausschalten können. Die Kehrseite der Medaille sind Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall oder eine Darmdysbiose. Und nicht zuletzt die Gefahr, dass Bakterien resistent gegen den Wirkstoff werden. Doch es gibt Alternativen aus der Natur.

Das Team der Zahnarztpraxis Markus Opitz ist ab sofort in den Räumlichkeiten der Potsdamer Allee 129 in Stahnsdorf für Sie da. Wir laden Sie herzlich ein, uns kennenzulernen und freuen uns auf Sie.

Handlich und kompakt erscheinen die Gesundheitswegweiser für Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf sowie Ludwigsfelde, Großbeeren und Blankenfelde-Mahlow mit Ärzteverzeichnis, Krankenhäusern, Notrufnummern und Dienstleistern wieder im Januar 2017.

Foto: djd/Verlag Peter Jentschura

Anzeigenschluss ist im November 2016. Wir beraten Sie gern unter 03328 316452.

allem das Alliin, wirken antibiotisch, zum Beispiel bei Magen-Darm-Problemen. Darüber hinaus ist Knoblauch ein bewährtes HerzKreislaufmittel, das die Cholesterinwerte im Blut positiv beeinflusst. · Sonnenhut: Besonders bei Erkältungskrankheiten hat sich die Heilpflanze aus Nordamerika bewährt. Das enthaltene Echinacin wirkt desinfizierend, außerdem kann es die körpereigenen Abwehrkräfte anregen, weshalb Sonnenhut (lat. Echinacea) auch vorbeugend eingesetzt werden kann. · Schwarzkümmel: In der Naturheilkunde kommt Schwarzkümmel unter anderem bei Asthma bronchiale zum Einsatz. Als Tee kann

er auch bei Magen-DarmBeschwerden helfen, weil er krampflösend und beruhigend wirkt. · Zwiebel: Ihre scharfen ätherischen Öle machen Erkältungserregern den Garaus. Hartnäckigen Husten etwa löst ein Sirup aus frischer Zwiebel, Zucker und Wasser, der teelöffelweise eingenommen wird. Hausmittel gegen Mittelohrentzündung: warme Zwiebelwürfel in ein Leinentuch schlagen und ca. 30 Minuten auf das betroffene Ohr legen. Weitere Rezepte aus der grünen Apotheke gibt Peter Jentschura in seinem neuen Ratgeber „Die Pflanze, unsere Lehrmeisterin“ (24,50 Euro, ISBN: 978-3-933874-22-1).

Saunatherme Ludwigsfelde Kristall – viel mehr als nur eine Therme

Extra Urlaub

Lebenslust

meine KristallTherme

11.3. bis 20.3.2016 Kristall Fit- und Vitalwoche Die Frühjahrskur für Körper, Geist und Seele. Genießen Sie ein ausgewähltes Gesundheitsprogramm mit vielen Ideen für Ihr Wohlbefinden; täglich ab 9 Uhr 13:10 Aktion: Beim Kauf von 10 Eintrittskarten erhalten Sie bei allen Tarifen zusätzlich 3 Karten geschenkt.

Öffnungszeiten So – Do 9 –22 Uhr, Fr + Sa 9 –23 Uhr, auch an allen Feiertagen

Textilfrei, jeden Mi und So baden mit oder ohne Bekleidung Fichtestraße · 14974 Ludwigsfelde · Tel. 0 33 78/5 18 79-0 · Fax -33

www.kristall-saunatherme-ludwigsfelde.de

Reg_Rundschau_90x100_ET2.3.indd 1

15.02.16 16:10


08 REGIONALES

Regional Rundschau | 02. März 2016

AGILANDO

Ufo in Teltow gelandet!

Bewegung, Tanz, Spaß Das gesellige Solo Tanzvergnügen

LEGO Miwarz lädt zu kleinem Eröffnungs-Event

Die jetzige Generation 50 plus, arbeitet zum Teil noch oder ist bereits im Ruhestand. Aber in die „Rentner ecke“ wollen sie sich nicht drängen lassen. Sie surfen im Internet, reisen gerne, leben gesund, treiben Sport und halten sich fit. Um diese Lebenseinstellung zu unterstützen, hat Norbert Kalkbrenner für diese Zielgruppe ein wohldurchdachtes Special entwickelt, den AGILANDO. AGILANDO hat für alle viel zu bieten, die fit, unternehmungs- und lebenslustig sind, oder es werden wollen. Er verbindet tänzerische Gymnastik (keine Bodenübungen) mit Koordinations-, Konzentration- und Konditionsübungen sowie unterhaltsamen Party- und Gesellschaftstänzen. Beim schweben übers Parkett werden die Gelenke geschmeidig gehalten und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Durch Körperspannung und Bewegung kräftigen sich Muskeln und Knochen. Außerdem gibt es keine wirksamere Möglichkeit, der Demenz vorzubeugen als das Tanzen, da hier unbewusst beide Gehirnhälften gleichzeitig trainiert werden. Die ADTV Tanzschule Dance & Live in Teltow bietet an folgenden Tagen den AGILANDO an. mittwochs 10:30 – 11:30 Uhr, donnerstags 18:00 – 19:00 Uhr ab 10.03.2016, donnerstags 10:30 – 11:30 Uhr (im Augustinum Kleinmachnow) Einzelstunde: 10,– € pro Person oder 10er Karte: 90,– € pro Person. Der Einstig ist jederzeit möglich. Also dann: Sitz Du noch oder tanzt Du schon? ADTV Tanzschule Dance & Live by Belinda Schatz & Roberto Wilhelm GbR Rheinstraße 15 b · 14513 Teltow · Telefon: 03328 3599961 E-Mail: info@tanzschule-teltow.de · Internet: www.tanzschule-teltow.de

Anzeige

lediglich am 1. Samstag des Monats soll es demnächst jeden Samstag möglich sein, die bunten Steinchen zu shoppen.

TELTOW. Größer und übersichtlicher – nach dem Umzug begrüßt sie der Lego-Shop Miwarz in Teltow in neuen Räumlichkeiten auf dem Innenhof der Potsdamer Straße 48. Die Fläche in den neuen Verkaufsräumen, nur wenige Schritte vom ehemaligen Geschäft entfernt, bietet ab sofort ein breiteres Sortiment auf mehr als der doppelten Fläche an. Neben Büchern und Zeitschriften wurde auch der

Verkauf von Einzelteilen ausgebaut. Trotz der Sortimentserweiterung bieten die neuen Räumlichkeiten genug Platz, um sich umzuschauen – und sogar zu spielen: „Demnächst wird in der Mitte des Raumes ein Spieltisch für Kinder installiert“, verrät Miwarz-Inhaber Michael West. Verändert haben sich auch die Öffnungszeiten: Statt um 11:00 Uhr öffnet der Laden montags bis freitags bereits ab 10:00 Uhr. Statt

Um die Eröffnung der neuen Verkaufsräume zu feiern, lädt Michael West am 12. März von 09:00 bis 16:00 Uhr zum „Lego Nexo Knights Event“ und schon jetzt hat sich Besuch angekündigt. Wenige Meter von Geschäft entfernt landete erst kürzlich ein voll besetztes Raumschiff aus dem All, dass die Gäste begrüßt, möglich gemacht durch Die Macher.GmbH aus Dresden. „Aber egal, ob aus dem All oder aus Teltow, jeder ist am 12. März herzlich zu der kleinen Eröffnungsfeier eingeladen“, sagt West. Bei dem Event können Kinder die neue Lego Nexo Knights Welt bei verschiedenen Aktionen kennenlernen und selbst zum Ritter der Zukunft werden. Das Ziel: Das Königreich Knighton vor dem Bösewicht Jestro und den Lavamonstern beschützen.

„Wellcome“ in Steglitz Unterstützungsangebot und Netzwerk für junge Mütter

Nachhilfe in Zehlendorf

Des Kaisers neue Schule Koordinatorin Katrin Reiner, „Wellcome-Engel“ Karolina Kehl-Kausche, Thomas Mampel vom Stadtteilzentrum Steglitz und WellcomeLeiterin Anke Eichner (von links) feierten gemeinsam mit vielen Gästen den Projektstart. Foto: Gogol

Autohaus Michendorf Ihr freundlicher Service südlich von Berlin

Ankauf - Verkauf - Finanzierung täglich TÜV/AU Klimaanlagenservice Unfallinstandsetzung Unfallgutachten Lackarbeiten Smart Repair kostenlose Verwertung Reifendienst Ständig über 150 werkstattgeprüfte Reifeneinlagerung Gebrauchtwagen im Angebot Werkstattersatzwagen

www.autohaus-michendorf.de

01736086159

f au n t nk ke -A Mar por W x PK alle ch E au

Potsdamer Str. 108, 14552 Michendorf  033205 255 111 Mo-Fr 9:00-19:00 Uhr Sa 9:00-15:00

STEGLITZ. „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“, sagt ein afrikanisches Sprichwort. Doch was, wenn es kein Dorf gibt? Wenn selbst Großeltern, Tanten, Onkel fehlen? Ab sofort springt dann im Berliner Südwesten das Projekt „Wellcome Steglitz“ ein. „Mutter zu sein, ist ein 24-Stunden-sieben-Tage-die-WocheJob“, stellte die Gründerin von wellcome, Rose Volz-Schmidt, nach der Geburt ihrer Zwillinge fest. „Ich war mutterseelenallein“, erinnerte sie sich bei

der offiziellen Eröffnung des Projektes. Sie und ihr Mann lebten fern ihrer Eltern, die Nachbarschaft war anonym und im Freundeskreis waren sie die ersten mit Kind. Ihr fehlte damals ein Netzwerk, eine Gemeinschaft, die ihr half, mit der neuen Lebenssituation fertig zu werden. Mit wellcome wollte sie so etwas für andere junge Eltern schaffen Junge Mütter können sich an wellcome wenden, dann bekommen sie für eine gewisse Zeit Unterstützung von einem

Ehrenamtlichen. Zum Beispiel kümmert sich der Ehrenamtler um das Baby, so dass die Mutter Zeit für sich oder das Geschwisterkind hat. „Es geht darum, für die Mutter so viel Entlastung zu schaffen, dass sie sich ein eigenes Netzwerk schaffen kann und aus dem ‚Baby-Tunnel‘ herauskommt“, erklärte Katja Brendel, wellcome-Koordinatorin in Berlin. Das kann unterschiedlich lang dauern. Im Durchschnitt ist ein Ehrenamtlicher vier bis fünf Monate in einer Familie und besucht diese ein bis zweimal in der Woche. Das sei abhängig von den Bedürfnissen der Familie aber auch von dem, was der Freiwillige bereit ist, an Zeit zu spenden. Was die jungen Familien brauchen, wird bei einem ersten Gespräch geklärt, dann wird der passende „Wellcome-Engel“ gesucht und ein Erstbesuch vereinbart. Werden anderweitige Hilfen gebraucht, stellt wellcome-Koordinatorin Karin Reiner die entsprechenden Kontakte her. go


REGIONALES 09

Regional Rundschau | 02. März 2016

Musik und Tanz für Plan

Reisender Einbrecher festgenommen

Kleines Fest der Kontinente in Kleinmachnow

Fotos: Gogol

T E LT O W / K L E I N M A C H N O W . „Ginga“ und „Queda de rins“ ruft Nativa den Mädchen und Jungen in der Jahnsporthalle in Teltow zu. Die meisten wissen genau, was zu tun ist, gehen in den Grundschritt beziehungsweise stützen sich

auf ihren Armen ab und halten ihre Beine seitlich in die Luft. Jeden Mittwoch trainieren die dreizehn Mädchen und Jungen zwischen sechs und elf Jahren Capoeira, einen afro-brasilianischen Kampftanz. Anschließend sind die

Mädchen aus der Mädchenzukunftswerkstatt an der Reihe. Derzeit bereiten sich die beiden Gruppen auf einen Auftritt beim kleinen Fest der Kontinente am Sonntag, 6. März, um 14:00 Uhr im Rathaus Kleinmachnow vor. Zugunsten der Kinderhilfsorganisation Plan International zeigt unter anderem das Samba-Percussion-Ensemble der Kreismusikschule, dass es Rhythmus hat, die Bauchtanzgruppe des Tanzstudios Aladdina lässt die Hüften kreisen, der Chor der Steinweg-Schule wird singen und die Gruppen von Nativa, so der CapoeiraName der Trainerin, werden in einer 20-minütigen Show Akrobatik und Spiel zeigen. Die jungen Capoeirista werden kurze Sequenzen und Bewegungen vorführen, Tritte, Angriffe und Verteidigungen, einzeln, paarweise und in Gruppen, verrät Nativa. Auch auf Makulele, Stockkampf, werden sich die Zuschauer freuen können – und das bei freiem Eintritt. go

Ermittlungen nach Einbruch in Blankenfelde BL ANKENFELDE-MAHLOW. Nach langen und intensiven Ermittlungen im Rahmen eines Verfahrens wegen Wohnungseinbruches konnte ein 36-jähriger moldauischer Beschuldigter in Rumänien festgenommen werden. Einen Monat später wurde der Mann an Deutschland ausgeliefert. Nach einem Einbruch im Juni 2014 in ein Einfamilienhaus in BlankenfeldeMahlow konnten durch eine Kriminaltechnikerin unter anderem DNA-Spuren gesichert werden. Da der Verursacher dieser Spuren in der Datenbank in Deutschland nicht gespeichert war, wurde die Suche auf weitere Länder ausgeweitet. Dabei gab es Treffer in Österreich und Frankreich. Aus beiden Ländern lagen unterschiedliche Personendaten zum DNA-Merkmal vor. Ermittlungen führten schließlich

zu einem 36–jährigen moldauischen Staatsangehörigen, welcher in Deut-schland unter zahlreichen Alias-Namen erfasst war. Mit Hilfe eines internationalen Haftbefehles wurde der Mann schließlich im Januar 2016 am Grenzübergang Albita, bei der Ausreise aus der Republik Moldau nach Rumänien von den rumänischen Behörden festgenommen. Nach der Auslieferung äußerte sich der Mann zu der Straftat und gab erstmalig in Deutschland eine Speichelprobe ab, so dass er nun in der DNA-Analyse-Datei gespeichert ist und nun auch die Zuordnung weiterer Straftaten möglicher erfolgen kann. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. PM

HELIOS Klinikum Emil von Behring

Gegen den chronischen Schmerz – was bietet die Schmerztherapie? Expertin erläutert die verschiedenen Behandlungsverfahren der multimodalen Schmerztherapie. am Mittwoch, 9. März 2016 um 18 Uhr im Hörsaal, Haus E, EG, HELIOS Klinikum Emil von Behring, Walterhöferstraße 11, in Berlin-Zehlendorf Etwa 17 Prozent aller Deutschen – Was beinhaltet die multimodale rund 12 Mio. – leiden an chroSchmerztherapie? nischen Schmerzen. Für diese Betroffenen bieten Sie im HELIOS Sie setzt sich aus unterschiedlichen Klinikum Emil von Behring die Behandlungen zusammen. Dazu zählen multimodale Schmerztherapie an. unter anderem Ergotherapie, Rückenschule, Was ist das? Ein Team aus Experten Gymnastik, Bewegungsbad, Massagen, für das jeweilig zugrunde liegenFango, psychosomatische Verfahren wie de Krankheitsbild, zum Beispiel Therapiegespräche oder das Trainieren Orthopäden bei Rückenschmerzen, von Entspannungstechniken und eine Internisten bei einer diabetischen Polyneuropathie, Schmerztherapeuten, Psychosomatiker, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, erarbeiten gemeinsam ein auf den Patienten und seine individuellen Beschwerden abgestimmtes Therapiekonzept. Blutegeltherapie wirkt entzündungshemmend

ausgewogene unterstützende Therapie mit Medikamenten. Zusätzlich ergänzen naturheilkundliche Verfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie oder eine Blutegeltherapie das Angebot. Wie kommen chronische Rückenschmerzen zustande? Sobald der Rücken schmerzt, signalisieren die Beschwerden Betroffenen, sich zu schonen und den Rücken nicht weiter zu belasten. Diese Schonhaltung führt jedoch zu Überbelastung weiterer Muskeln, neue Schmerzen treten auf, erneut wird dann versucht, den Rücken zu schonen. So entsteht ein Teufelkreis, eine Schmerzspirale, aus denen Betroffene sich meist nicht selbst befreien können.

und schmerzlindernd. HELIOS Klinikum Emil von Behring | Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie | Multimodale Schmerztherapie | Walterhöferstraße 11 | 14165 Berlin Oberärztin: Dr. med. Christine Hampel | Telefon: (030) 81 02-643 65 | E-Mail: christine.hampel@helios-kliniken.de

Vibrationstherapie unterstützt den Muskelaufbau, die Koordination und das Gleichgewicht. Ihre Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.helios-kliniken.de/berlin-behring


10 REGIONALES

Regional Rundschau | 02. März 2016

reinigen. Die Fenster- und Fassadenreinigung, die Reinigung von Sonnenschutzanlagen mit entmineralisiertem Wasser und auch die Reinigung von Photovoltaikanlagen nimmt dabei – auch im privaten Bereich – an Bedeutung zu.

STAHNSDORF. Das ist kein Widerspruch, sondern bereits tägliche Realität. Es gibt wohl kaum ein Handwerk, welches so vielseitig ist, wie die Gebäudereinigung. Gerade in den letzten Jahren hat sich der Umfang der zu reinigenden modernen Oberflächen und Materialien rasant erweitert. Parallel dazu gibt es viele neue Reinigungstechnologien.

Daneben bedient die CLEAN UP selbstverständlich auch die klassischen Felder der Reinigung wie das Sauberhalten von Büros und auch von privaten Haushalten mit den überwiegend versicherungspflichtigen Mitarbeitern aus dieser Region.

Die CLEAN UP Gebäudereinigung GmbH aus Stahnsdorf gehört seit seiner Gründung im Jahr 1992 zu den Unternehmen, welche bei der Anwendung von neuen Reinigungstechnologien an der Spitze stehen.

Weitere Leistungen bietet der Stahnsdorfer Dienstleister bei der Betreuung von Grünanlagen und im Winterdienst an.

Besonders die Anwendung von umweltschonenden Reinigungsverfahren rückt dabei immer mehr in den Vordergrund.

Ist Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie. Sie erreichen uns telefonisch: 03329 6907390 und per E-Mail: service@ clean-up-stahnsdorf.de

Auch kann die CLEAN UP mit modernen Systemen Fenster und Hausfassaden bis in eine Höhe von 16 Meter ohne Hubarbeitsbühnen

• Büroreinigung • Fensterreinigung • Fassadenreinigung • Reinigung von Photovoltaikanlagen • professionelle Haus- und Grundstücksbetreuung Telefon: 03329 690739-0 Havarieruf: 03329 699385

Mühlenstraße 13 a 14532 Stahnsdorf

www.clean-up-stahnsdorf.de

DER NEUE

NEU!

TELTOW •KLEINMACHNOW •STAHNSDORF •GROSSBEEREN Das Monatsjournal für Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Großbeeren und Steglitz-Zehlendorf

März 2016

1,95 Euro

TOPTHEM

A DES MONATS

TOPTHEMA

Onlinehandel: Bedrohung für unsere Läden? INTERNET UND TELTOW ONLINE

Hafenbau geht weiter

G€LD FLIESST Altanschließer haben Schwein gehabt Familienbetrieb seit 20 Jahren · Musterausstellung in Beelitz

WINTERGÄRTEN TERRASSENDÄCHER MARKISEN

HANDEL – BEDRO

HUNG ODER

CHANCE FÜR

UNSERE LÄDEN?

Eine Fahrt durch Teltow neben Dienst im m leistern und Jahre 2020: Dort, wo haben, stehen d Ladenketten in der de Potsda noch einige mer tragen dazu jetzt auch diese wackere Einzelh Straße wenige Jahre bei, dass der ese Läden leer. Beschmw zuvor noch nicht Ort vollend ier Fassad ändler ihre Kunden ierte einmal bedient en vollends versch einen Bäcker, ein s verödet. In di diesem wenig und trostlose Schauf Mode- oder enster attraktiven sich in diesen wunden. Auch Möbel Blumengeschä Umfeld, wo häuser oder traditionell ft man dienste liefern l stationären Küchenstudios findet, ist das städtisc Handelsberei he Leben sucht man Stadt ausblu die im Internet bestell chen der Online vergebens, tet. Nur eine ten Waren seitdem kauf in die W düstere, realität Wohnsiedlung durchgesetzt hat. sferne Zukun Paketen, währen ftsvision? 26 d das Herz der

STAR-BAU GmbH 14547 Beelitz-Salzbrunn Telefon: 033204/3 54 67

www.starbau.de

Anzeige

Hochtechnologie Gebäudereinigerhandwerk

lokal.repor | t März 2016

Das Monatsjournal für die Region ist ab dem 1. März im Handel für 1,95 Euro erhältlich. Weitere Informationen: www.stadtblatt-online.de.

500 Euro für Eichhörnchen-Hilfe Einen Scheck über 500 Euro überreichte Gerd Neuendorf (Foto links) an die Eichhörchen-Hilfe von Tanya Lemm. Der Erlös stammt aus dem Verkauf des Jubiläumsbrotes im vergangenen Jahr. 1.970 dieser Brote wanderten von April bis Dezember über die Ladentheke der Bäckerei – je 25 Cent vom Verkaufspreis wurde für den guten Zweck zur Seite gelegt. Hermann Lamprecht, der in der Vergangenheit seine Gagen als Friedrich II. schon häufig an den Verein weiterreichte, hatte die Idee das Geld der Eichhörnchen-Hilfe zu übergeben. Rund 30 Tiere sind es, um die sich Tanya Lemm derzeit kümmert, einige sind so stark verletzt, dass sie nicht mehr ausgewildert werden können, erzählt Lemm. Foto: Gogol

Kita wird wieder Wohnhaus Flächennutzungsplan für Kapuzienerweg 20 geändert KLEINMACHNOW. Der Flächennutzungsplan für das Grundstück Kapuzinerweg 20 in der Eigenherd-Siedlung wurde geändert. Langfristig soll der Eigentümer des Hauses in der jetzigen Kita „Regenbogen“ wieder wohnen können. Das Grundstück ist bisher als einziges in der Siedlung als Fläche für den Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Kindertagesstätte“ ausgewiesen, allerdings befindet sich das Grundstück im privaten Besitz. Der Eigentümer will es auch irgendwann wieder so nutzen, wie es ursprünglich mal gedacht wurde, als Wohnhaus. Um sowohl den Interessen der Gemeinde nach einer Kita, als auch den Interessen des Eigentümers gerecht zu werden, hatte Bürgermeister Michael Grubert einen Vertrag für das Grundstück ausgehandelt, für den er sich auf der Sitzung stark machte. Der Mietvertrag für die Kita steht kurz vor dem Ende. Ein neuer sieht eine Laufzeit bis 2022 vor, zudem hat die Gemeinde die Möglichkeit, ihn zweimal um jeweils drei Jahre zu verlängern, so dass der Mietvertrag spätestens 2028

endet. Gleichzeitig mit dem Mietvertrag wurde eine Änderung des Flächennutzungsplans vereinbart, die vorsieht, dass ab 2028 das Grundstück dann als Wohngebiet ausgewiesen wird. Der Eigentümer sei auch bereit, die Kosten für die Änderung des Flächennutzungsplans in Höhe von zirka 5.000 Euro zu übernehmen, so Grubert. Bei der SPD fand der Antrag Zustimmung. Das Grundstück habe zu DDR-Zeiten zwar unter staatlicher Verwaltung gestanden, sei aber nie enteignet worden, erklärte Gemeindevertreter Matthias Schubert den Zuhörern die Rechtslage. Auch wenn es als Gemeinbedarfsfläche gekennzeichnet sei, vermieten müsse der Eigentümer es an die Gemeinde aber nicht. Deshalb sei der Kompromiss gut und entspreche den Interessen beider Seiten. Auch von Dr. Kornelia Kimpfel (AfD) gab es Zustimmung. Sie fand es toll, dass der Grundstückseigentümer bereit sei, noch so lange auf sein Grundstück zu verzichten. Und auch Roland Templin (BiK) gab seine Zustimmung

und gab zu bedenken, dass das Wohnhaus mit seinem engen Treppenhaus mittelfristig nicht als Kita genutzt werden sollte. „Der Öffentlichkeit wird dadurch nichts versagt, und dem Eigentümer geben wir dadurch eine Perspektive“, erklärte er. Wolfgang Kreemke von den Linken verstand die Eile nicht. Wenn die Nutzung auslaufe, sei immer noch Zeit, den Flächennutzungsplan zu ändern, fand er. Auch Barbara Sahlmann (Bündnis 90/Die Grünen) wollte gern den Gemeinnutz erhalten. „Es gibt in Kleinmachnow nicht mehr so viele Grundstücke für den Gemeinnutz“, erklärte sie. „Wir brauchen das Grundstück für die nächsten Jahre“ appellierte Grubert an die Kritiker. In den kommenden Jahren könne man weitere Kitastandorte entwickeln, 2028 werde das Grundstück am Kapuzinerweg dann nicht mehr gebraucht, „aber wir brauchen die Kita jetzt“, betonte er. Damit konnte er die meisten der Gemeindevertreter überzeugen. Nur zwei Stimmten gegen den Antrag, einer enthielt sich. go


REGIONALES 11

Regional Rundschau | 02. März 2016

Der Frühjahrscheck fürs Haus

Anzeige

ISOTEC-Experte gibt Tipps für gesundes Wohnen ohne Feuchtigkeit Im Winter treten in Gebäuden vermehrt Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall auf. Manchmal bleibt der Befall unentdeckt, obwohl er für die Gesundheit der Bewohner gefährlich sein kann. Das ist einer der Gründe, warum Haus- und Wohnungsbesitzer im Frühjahr genau hinschauen und die typischen Schwachstellen des Hauses inspizieren sollten. Dipl.-Ing. Christian Rausch ist Sanierungsspezialist in Berlin/Brandenburg und gibt Tipps für den Frühjahrcheck im Haus. „Los geht es mit den Fensterlaibungen. Bei oberflächlichem Hinschauen kann Schimmelpilz dort leicht übersehen werden“, betont Christian Rausch. Das genaue Prüfen und bedarfsweise Entfernen lohnt sich. Es dient nicht nur der Wohnhygiene, sondern hilft mit, allergische Reaktionen des Körpers direkt zu vermeiden. Ein weiterer Ort im Haus, der inspiziert werden sollte, sind die Eckbereiche. In besonders verwinkelten oder verdeckten Ecken, zum Beispiel im Keller, empfiehlt sich ein Ausleuchten

mit der Taschenlampe. Da die Außenwände eines Hauses im Winter stark auskühlen, sind sie besonders anfällig für die Ablagerung von Tauwasser und die Entwicklung von Schimmelpilzen. Der typische muffige Kellergeruch kann von einer wenig beachteten Kellerstelle stammen, die im Laufe der Zeit durchfeuchtet worden ist. Staub kann Schimmelpilzbefall begünstigen Auch wenn es die Raumoptik ein wenig beeinträchtigt: Schränke sollten nicht direkt an Außenwände gestellt werden. Es empfiehlt sich ein Abstand von ca. 10 bis 15 Zentimetern. Ansonsten kann die Luftzirkulation hinter dem Schrank zu gering ausfallen, so dass Kondensationsfeuchte nicht abgeführt wird, sondern den optimalen Nährboden bietet für Schimmelpilzbefall. Auch auf der Schrankrückseite und unter dem Schrank sammelt sich zwangsläufig Staub. Dieser sollte regelmäßig entfernt werden. „Denn viele Bewohner wissen nicht, dass sich auf Staub Schimmelpilze an-

siedeln können und damit die Wohngesundheit beeinträchtigen“, berichtet der Experte. Silikonfugen sollten regelmäßig erneuert werden Badezimmer und Küchen sind ebenfalls intensiv zu checken. Denn hier wird besonders viel Feuchtigkeit in den Wohnraum eingebracht. Ein oft übersehener Bereich sind Silikonfugen; spätestens alle fünf Jahre empfiehlt es sich, diese zu erneuern. Sind Silikonfugen zudem mit auskühlenden Außenwänden verbunden, entwickelt sich auf ihnen besonders häufig Schimmelpilzbefall. Seltsamer Salz-Ausschlag auf der Wand Gerade im Kellerbereich entdecken viele Bewohner während oder nach den Wintermonaten einen seltsamen weißen, salzartigen „Ausschlag“. Dabei handelt es sich um so genannte Salzausblühungen. Viele Sockelabdichtungen von Gebäuden sind undicht, sodass Streusalz, das im Winter auf die Wege ums Haus gestreut wurde, durch die Außenwände ins Innere eindringen kann. Im Keller oder

Erdgeschoss entstehen dann die typischen weißen Salzausblühungen, die nicht nur unschön aussehen, sondern auch Farbe und Putz abplatzen lassen und somit die Bausubstanz zerstören. Hin und wieder werden die Ausblühungen auch mit Schimmelpilzbefall verwechselt. Sie sind aber ein ernsthafter Hinweis auf eindringende Feuchtigkeit in den Baukörper. Es empfiehlt sich, zum Erhalt des Objektes zeitnah einen Fachmann zu Rate zu ziehen. „Sobald ein Feuchteproblem entdeckt worden ist, zum Bei-

spiel abplatzender Putz im Keller, sollte ein Fachmann hinzugezogen werden“, berichtet Christian Rausch. „Betroffene können sich an den ISOTECBetrieb mit Sitz in Berlin und Teltow wenden, mit denen wir auf die Sanierung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden spezialisiert sind. Eigenheimbesitzer erhalten dann eine kostenlose vor-OrtAnalyse, bei der wir auch aufzeigen, mit welchen fachgerechten Verfahren wir den Schaden dauerhaft beseitigen können.“

Nasse Wände? Feuchterr Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ISOTEC Berlin HSB GmbH Sophie-Charlotten-Str. 92-94, 14059 Berlin

t 030 - 33 00 73 93

www.isotec-berlin.de Anzeige

Walzer und orientalische Nabelkreise Ausverkaufte Premiere von Aladdinas Revue Oriental im Augustinum Kleinmachnow und damit die bewusste Betonung auf Vielfalt und Andersartigkeit wird durch die von ihrem Charisma sehr unterschiedlichen Solisten sowie die Kindergruppen noch verstärkt und erklärt, warum das Premierenpublikum die Tanz-

Vom kleinen Muck begrüßt und von 27 Frauen sowie einem walzertanzenden Paar mit unglaublich aufwendig inszeniertem Formationstanz beschwingt in das Thema „Orient meets Klassik“ eingeführt, ist die Revue Oriental vom ersten Augenblick an eine Tanzshow von außerordentlichem Schauwert. Bemerkenswert ist dabei die Umsetzung dieses Mottos. So werden orientalische Tanzbewegungen auf Musiken abendländischer Klassik getanzt, Flamenco oder indischer Tanz klassisch präsentiert. Sehr ausdruckstark sind moderne Interpretationen des Themas. Allein die 185 üppig mit Pailletten verzierten Kostüme sind ein Hingucker. Die Tänzerinnen des Ensembles sind keineswegs alles Pro-

fis, vermitteln aber dennoch einen Hauch von Friedrichstadtpalast. Das liegt zum einen an der Choreografin Aladdina, die es versteht, nicht nur einfallsreich und von hoher Musikalität zeugend die unterschiedlichsten Musiken um-

zusetzen, sondern auch in den Tänzerinnen selbst begründet, die mit Können und offensichtlicher Freude die immerhin 21 Tänze präsentieren. Der besondere Charme eines Mehrgenerationenensembles

show mit viel Applaus honorierte. Die Revue Oriental ist eine gelungene Synthese, die es lohnt gesehen zu werden. Für den 05. März 2016 und 12. März 2016 gibt es noch Karten unter 03328 303344.


12 BAUEN UND WOHNEN

Regional Rundschau | 02. März 2016

Aluminiumprofile im Holzdesign

Anzeige

Pool-Sommer genießen mit Schwimmbadüberdachung vom Alutherm-Deutschland

• Maurerarbeiten • Pflasterarbeiten • Gartengestaltung Maurer- und Betonarbeiten • Zaunbau Inh. Maurermeister Th. Müller • Platz- und Wegegestaltung Garten- und Landschaftsbau

malaga Bau

Dipl.-Ing. (FH) für Gartenbau W. Müller

Tel.: (03 37 31) 70 04 96 Fax: (03 37 31) 70 04 91 Funk: (01 62) 1 06 77 60

Baruther Straße 38 14959 Trebbin

Jedes Jahr das gleiche Spiel. Plane entfernen, Pool reinigen, Wasser nachfüllen und das über den Sommer verteilt. Hinzu kommt laufend die chemische Keule, um das Wasser im Gleichgewicht zu halten. Gönnen Sie sich einen ruhigen erholsamen Sommer und nutzen Sie die Vorteile einer Pool-Überdachung. Das sind neben der heilsamen Wärme des Poolwassers vor allem eingesparte Zeit und Kosten. Es gibt viele Preisklassen, Formen und Farben. Alle Modelle sind sehr solide und stabil. Aluminiumprofile und Polykarbonatverglasung als Doppelstegplatte 10 mm oder 4 mm Klarglas. Diese einmalige Anschaffung verbessert Ihre Lebensqualität und Sie haben mehr Zeit für die Familie.

Auch dieses Jahr haben wir einige Neuheiten im Design und Formvielfalt. Profile, die wie Holz aussehen und damit den Gewächshauscharakter der Überdachung ausschließen. 46 verschiedene Holzfar-

ben können bestellt werden. Im Standardbereich haben wir alle RAL-Farben zur Auswahl. Wir beraten Sie gern und machen Ihnen ein für Ihre Poolanlage passgerechtes Angebot.

Den richtigen Partner für die Altbaumodernisierung finden Foto: djd/Bauherren-Schutzbund

(djd). Wie im Neubau kann die Wahl des falschen Baupartners auch zu Problemen bei der Altbau-Modernisierung führen. Es ist daher sinnvoll, sich vor Auftragsvergabe ein genaues Bild des oder der Unternehmen zu machen. Neben Referenzen und Meinungen anderer Kunden hilft dabei auch ein Firmen-Check mit Wirtschaftsauskunft über „Creditreform“, den Mitglieder des Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) über den Verein zu günstigen Konditionen einholen können. Unter www. bsb-ev.de - Verbraucherservice gibt es mehr Informationen dazu. WINTERGÄRTEN | TERRASSENDÄCHER | GLAS-FALTWÄNDE

Verrückt: 5 % Rabatt!

7.400,- € gespart! Nuthedamm 30 | 14480 Potsdam | Fon 0331 623156 | www.duerbusch.de

SH 127 B – Var. B

Nur für kurze Zeit.

SH 122 S – Var. A

Abb. mit Sonderausstattung

Abb. mit Sonderausstattung

Bei der Renovierung und energetischen Sanierung von Altbauten sorgen Glas-Faltwände für lichte Transparenz und flexible Offenheit. Sie verwandeln vormals beengte, dunkle Zimmer in helle einladende Räume.

7.300,- € gespart!

scanhaus.de

DUNKEL WAR GESTERN!

146.900,- € jetzt: 139.500,- € 145.900,- € jetzt: 138.600,- €

Ausstattung: Classic Line inkl. Bodenplatte, Thermowand und Solar

MUSTERHAUS POTSDAM 14482 Potsdam Rudolf-Moos-Str. 9a Telefon 0331-5503468 potsdam@scanhaus.de

ERST BAUEN – DANN ZAHLEN


BAUEN UND WOHNEN 13

Regional Rundschau | 02. März 2016

Immer an Ihrer Seite STAHNSDORF. Ob Gutachtenerstellung oder die Ausarbeitung von KfW-Effizienzhausprojekten: Bei der Energie- und Bauberatung André Kruschke ist Ihre Immobilie in vertrauensvollen Händen. Seit nunmehr zehn Jahren ist André Kruschke der Ansprechpartner im Bereich Gebäudeschäden und Baumängel und steht seinen Kunden unterstützend bei Neubauvorhaben und Bestandsobjekten zur Seite. So ist das Büro unter anderem für das Ausstellen von Energieausweisen zuständig. Weiterhin erstellt André Kruschke Gutachten hinsichtlich von Bauschäden, speziell Feuchtigkeits- und

Schimmelschäden sowohl bei Eigentums- als auch bei Mietobjekten. Bei Umbauten, Erweiterung und neuen Bauvorhaben kümmert sich das Büro gerne um die Planung und Durchführung der Arbeiten. „Zusätzlich bieten wir eine qualitätsüberwachende Baubegleitung an“, erklärt André Kruschke. Wer sein Traumhaus nach KfW-Energieeffizienzstandards planen und bauen lassen möchte, ist bei André Kruschke ebenfalls an der richtigen Adresse. Neben der Konzepterstellung unterstützt das Büro gerne die Vergabe und übernimmt die Bauüberwachung sowie die fachgerechte Abnahme nach KfW-Richtlinien KfWRichtlinien und den allgemei-

Anzeige

nen anerkannten Regeln der Technik. Durch regelmäßige Weiterbildungen ist André Kruschke immer auf dem aktuellen Stand. Auf Wunsch wird auch die Fördermittelakquise übernommen. Ein weitläufiges Netzwerk an Handwerkern und Technikern unterstützt und vervollständigt die von André Kruschke angebotenen Leistungen. Abgerundet wird die erfolgreiche Arbeit des Sachverständigenbüros durch eine gute Zusammenarbeit mit Hausverwaltungen, Immobilienmaklern und Wohnungsgenossenschaften. Die Energie- und Bauberatung André Kruschke unterstützt Sie gerne bei Ihrem Anliegen!

André Kruschke State-certified Engineer BVT

A RC H IT E

KTEN IN G E N IE URE SAC H V E R STÄ N D IG E

Unsere Leistungen u. a.: · Ausstellen von Energieausweisen · Sachverständigentätigkeiten und Gutachtenerstellung hinsichtlich Bauschäden, Schimmelschadensanalyse, Feuchtigkeitsschäden etc. · Ausarbeitung von Sanierungskonzepten und KfW-Effizienzhausplanung · Planung und Leitung von Neubauten, Bauwerksumbauten und Erweiterungen · qualitätsüberwachende Baubegleitung

G+G Kunststoffbecken_KW12_2015 Alte Potsdamer Landstraße 45 · 14532 Stahnsdorf Tel.: (0 33 29) 69 89 43 · Fax: (0 33 29) 69 89 45 · Funk: (01 52) 34 54 24 31 E-Mail: info@ebbak.de · Internet: www.ebbak.de

Natürlich bauen in der Natur (djd). Ein Gartenhaus aus Holz fügt sich nicht nur harmonisch in das grüne Umfeld des Gartens ein. Für das natürliche Baumaterial sprechen auch ökologische Aspekte: Der Rohstoff wächst im waldreichen Europa nahezu unbegrenzt nach und ermöglicht somit ein nachhaltiges Bauen. Zudem ist

Holz immer lebendig, selbst wenn es verarbeitet wurde. Es entsteht ein besonders angenehmes Raumklima, denn das Material atmet und arbeitet. Holzhäuser für den Garten lassen sich zudem höchst individuell planen und bauen – und auch später noch umge-

stalten, zum Beispiel wenn man eine neue Farbe wünscht. Dann sind nur eine entsprechende Vorbehandlung und ein Anstrich nötig, schon sieht das Gartenhaus aus wie neu.

Pools PP + GfK Becken, Technologieschächte Überdachungen, Wärmepumpen mit 10 % Rabatt

Viele nützliche Tipps gibt es beispielsweise unter: www.butenas-holzbauten.de.

Wärmepumpe 5 kW ab 997 €; 9 kW ab 1387 € + Einbau bei Bestellung über 1000 € 1 Poolreiniger 234 € kostenlos neue kostenlose Kataloge und Prospekte

GROSSE AKTION IM KÜCHENHAUS GRUBER IN POTSDAM!

WEBER GRILL GESCHENKT! Beim Kauf einer Küche im Wert von 5000,- € bekommen Sie einen WEBER Grill geschenkt und zusätzlich einen Betrag von 50,- € für Grillzubehör. (Sie kaufen selbst Grillgut, Getränke oder Ähnliches, legen uns die Quittung vor und erhalten 50,-€ dazu)

G+G Kunststoffbecken GmbH · Am Kiez 4 a · 14974 Ludwigsfelde Funk: 01 71/1 71 39 70 · Fax: 0 33 78/51 00 00 - 3 www.kunststoffbecken.de

Neue PotsdamBau Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT

18. - 20. März 2016 Potsdam, Drewitz (am STERN-CENTER) Fr: 15 - 20 Uhr | Sa: 10 - 20 Uhr | So: 10 - 15 Uhr

Wir gehen hin! info@messe-brandenburg.de Ein Unternehmen der Küche Aktiv GmbH Berlin, Semmelweisstr. 56-64, 12524 Berlin

@ drubig-photo - Fotolia.com

Tel.: 03338 / 359 69 85

Internet: www.Neue-PotsdamBau.de


14 BAUEN UND WOHNEN

Regional Rundschau | 02. März 2016

Mähen lassen

HAUS FINANZIERUNG

Mähroboter sorgen vollautomatisch für einen gepflegten Rasen sen bewegt, wird dieser immer wieder aus einer anderen Richtung gemäht, das ergibt ein besonders gleichmäßiges Schnittbild. Unter www.saboonline.de stehen weitere Informationen zu Mährobotern und deren Einstellungs- und Steuerungsmöglichkeiten.

NACH MASS

Benn Sekulla

Mit mir können Sie RECHNEN und SPAREN.

Tel. 03375 - 468 469 · www.money-consult.de

Fachmännische Planung für perfekten Rasenschnitt

Foto: djd/SABO

12107 Berlin Mariendorfer Damm 159

w w w.fenster-tueren-bohnau.de

DE-PO Rollladen & Garagentore Tel. 03329-698777, Fax: 03375-900707, info@fenster-tueren-bohnau.de 14532 Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Straße 28, Di. + Do. 10–18 Uhr

15 % Rabatt Sonderaktion Rabatt bei Anzahlung von 60% auf viele Produkte

Ihre Adresse für Individualität, Zuverlässigkeit und Qualität

(djd). Nie mehr Arbeit mit dem Rasen: Diesen heimlichen Traum haben wohl viele Hausbesitzer, denn das Pflegen der Rasenfläche gehört meist nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Erfüllen lässt sich der Wunsch heute mit einem Mähroboter. Zieht dieser regelmäßig seine Runden, spart das nicht nur Arbeit, sondern fördert auch ein gesundes und dichtes Wachstum des Rasens. „Am besten lässt man den Mähroboter täglich arbeiten“, so Jérôme Staehle, Gärtnermeister und Sabo-Rasenexperte. Denn einmal programmiert, bewegt sich der Mähroboter völlig selbstständig und macht keine zusätzliche Arbeit.

Ladestation sichtgeschützt platzieren Damit Ladestation und Mäher gegen Diebstahl und Witterung geschützt sind, empfiehlt Staehle die Aufstellung an einer sichtgeschützten Stelle, etwa bei einer Garage, hinter einem Hügel oder unter einem Busch. Bei einem Mäher wie dem „Sabo Mowit 500F Series II“ kann die Ladestation für den starken Lithium-IonenAkku mit einer Kapazität für bis zu 2.200 Quadratmeter Fläche sogar außerhalb der Rasenfläche aufgestellt werden. Voraussetzung ist ein Stromanschluss in der Nähe. Da sich der Mäher nach dem Zufallsprinzip über den Ra-

Eine Voraussetzung für den gründlichen Rasenschnitt bis an alle Ränder ist die sorgfältige Planung und Verlegung des Begrenzungskabels, das dem Mäher signalisiert, wo die Rasenfläche endet. „Hierbei ist die Hilfe eines Fachmanns sinnvoll, vor allem bei komplex angelegten Gärten mit vielen Beeten, Bäumen, Sträuchern und anderen Engstellen“, rät Jérôme Staehle. Das Begrenzungskabel könne sichtbar auf dem Boden verlegt werden, sicherer sei ein Einbau mindestens drei Zentimeter unter der Oberfläche. So könne es beim Vertikutieren keinen Schaden nehmen: „Legt man einen Verlegeplan an, ist es einfach, das Kabel später wiederzufinden.“

Potsdam-Dach Bedachung • Dachklempnerei Dachstuhlbau • Dachbegrünung • Solartechnik Am Bürohochhaus 2–4 • 14478 Potsdam Tel.: (03 31) 2 00 62 40 • www.potsdam-dach.de

Alte Treppen werden neu Immer sicher nach oben! Das Problem kennen viele, die alte Treppe ist in die Jahre gekommen, lässt sich nur schwer reinigen, die Farbe löst sich und beim Begehen erwacht das ganze Haus. Sie möchten aber keinen Dreck oder große Umbauarbeiten im Hause haben, dann hat „Treppen – Roland“ für Sie die richtige Lösung. Wir entknarren Ihre Treppe und belegen diese anschließend mit einem strapazierfähigem Material aus Venyl, Laminat, Echtholz oder auch Granit. Ihr wackliges Geländer kann im gleichem Design wieder Griff- und Kindersicher werden. Alte Betontreppen erstrahlen in neuem Glanze. Sollte es einmal nicht gelingen Ihre alte Treppe zu renovieren, fertigen wir nach Ihren Vorgaben und Wünschen eine neue Holztreppe. Weitere Informationen erhalten Sie unter 03346 845193 oder www.treppen-roland.de.

Sie möchten hoch hinaus? Ihre persönliche Anzeige auf unseren Sonderseiten

Wir beraten Sie gern unter 03328 316450

Kaminholz KA&DE KW40 2014

KA & DE

Schrott- und Metallhandelsgesellschaft mbH

Ankauf von Metallen und Kabeln Schrottankauf

Telefon Büro: (03 37 01) 7 44 60

ab 58,80 €/Schüttraummeter

Wir liefern frei Haus,

Buche Birke M&M Eiche Tel.: (0 33 41) 30 80 68 www.mm-kaminholz.de

Direktankauf – Sofortkasse Telefon Platz: (03 37 01) 35 84 75

Entsorgung

Am Golfplatz (Tor 2) 14979 Großbeeren, OT Neubeeren

Containerdienst

Mo–Fr 7.00–18.00 Uhr Sa 8.00–12.00 Uhr

service@schrottis.de · www.schrottis.de

B LG


KLEINANZEIGEN 15

Regional Rundschau | 02. März 2016

AUTOMOBILE

GRUNDSTÜCKE

Mercedes Viano, Mod. 2009, 150 PS, 5-Sitzer, Tisch, Klima, Guter Zustand, schwarzmetallic, TÜV 10/17, 144.495 km, mit Garantie nur 14.999,– € (Voll-) Finanzierung mgl.

Volvo V50 Kombi 1,8 Klimaautomatik, EZ 08/2008, 125 PS, Sitzheizung, u. v. m. TÜV neu, Inspektion neu, erst 49.014 km, mit Garantie nur 10.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

Mini One, EZ 03/2010, 75 PS, Klima, erst 42.741 km, TÜV 10/17, chilired, Top gepflegt, 8-fach bereift, mit Garantie statt 9.999,– € nur noch 9.450,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

VW Caddy Kasten, EZ 09/12, Eco Profi, 86 PS, weiß, erst 61.974 km, 1. Hand, TÜV neu, für nur 8.999,– € MwSt. ausweisbar, günstige Finanzierung mgl. noch 4 weitere im Angebot.

Opel Astra H, Limo Enjoy, Klima, 90 PS, 5-trg., EZ 04/2004, ESP, Top gepflegt, TÜV 03/17, Inspektion vor 50 km neu, 112.230 km, mit Garantie nur 4.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Opel Insignia Kombi, 1,6 Sports Tourer Selection, EZ 08/2009, 116 PS, schwarzmetallic, erst 42.494 km, TÜV neu, lückenlos Scheckheft gepflegt, Top ausgestattet, mit Garantie nur 11.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Opel Meriva 1,4, Klima, Mod. 2005, 90 PS, silbermetallic, TÜV und Inspektion neu, erst 83.945 km, mit Garantie nur 4.250,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. Smart Forfour pure, Mod. 2007, 64 PS, Klima, ESP, schwarzmetallic, erst 68.41 km, 1. Hand, TÜV und Inspektion neu, 8-fach bereift, mit Garantie nur 4.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

VW Passat CC Navi, DSG, Klimaautomatik, 5-Sitzer, 160 PS, EZ 05/2011, Automatik, Tempomat, SHZ, u. v. m. 56.439 km, TÜV und Inspektion neu, mit Garantie nur 14.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl. VW Passat Variant Highline, aus 1. Hand, Mod. 2007, Vollausstattung, 140 PS, TÜV 11/17, 110.491km, Blue-Graphit Perleffect, Scheckheft gepflegt, mit Garantie nur 10.999,– €; (Voll-) Finanzierung mgl.

Suche Grundstück ab 700 m² oder EFH in Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Potsdam. Bitte melden unter: Tel.: 0173 8818028 oder an Mußmann, Franz-Mehring-Straße 12, 06846 Dessau-Roßlau.

DIENSTLEISTUNGEN STEUERN? Lassen Sie uns das machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH – Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V., Beratungsstelle: Erich-Steinfurth-Straße 4, 14513 Teltow, Telefon: 03328 444040, E-Mail: Susanne.Hennig@vlh.de

und noch weitere 120 Fahrzeuge im Angebot. Schreibfehler, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Suche Haushaltshilfe für Stahnsdorf, 14-täglich/5 Std. Telefon: 03329 610996

Die Fa. A.M. Autohaus Michendorf GmbH, Potsdamer Straße 108, 14552 Michendorf kauft auch gern Ihr Fahrzeug (auch ohne TÜV), sofort Bargeld, kostenlose Verwertung mgl. Kommen Sie doch vorbei oder rufen Sie an unter 033205 255110 oder 0173 6086159

Wie gesund ist Ihr Wasser? Wir filtern Kalk, Medikamente, Hormone u. v. m. Peter Nitzsche Tel.: 0172 9783876 E-Mail: pn@bestwater.de www.wasserpeter.com

SCHALTEN SIE IHRE PERSÖNLICHE KLEINANZEIGE. WIR BERATEN SIE GERN UNTER 03328 316450.

REISE Kur an der Polnischen Ostseeküste in Bad Kolberg! 14 Tage ab 399 €! Mit Hausabholung, Tel.: 0048 943556229

STELLENMARKT Randstad sucht Mitarbeiter (m/w) für Kunden im südlichen Berliner Raum suchen wir ab sofort motivierte und interessierte Mitarbeiter. Egal ob Staplerfahrer, Kommissionierer, Produktionsmitarbeiter oder Lagerhelfer. Wir bieten Ihnen einen unbefristeten sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit ab 8,50 €/Std. (brutto) + Zuschläge. Haben wir Ihr

Interesse geweckt? Melden Sie sich schnellst Möglich. WIR FREUEN UNS AUF SIE ! Randstad, Mittelstr. 5, 12529 Berlin-Schönefeld, Benjamin Hille, Telefon 030 63414914, benjamin.hille@randstad.de Suche Putzhilfe einmal wöchentlich in Kleinmachnow, Tel.: 0152 07395217 Anfragen nur per SMS oder Whatsapp.

Wir suchen: Mitarbeiter/in auf 400 €-Basis Out-of-Home Media Aufgaben: · Pflege und Wartung von Bushaltestellen Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf

Unser Angebot: · freie Mitarbeit auf 400 €-Basis · Arbeitszeit: flexibel

Anforderungen: · Handwerkliche Erfahrung · Führerschein Klasse B · kurzfristige Verfügbarkeit

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an Michael Gröschl, michaelgroeschl@fine-arts.de

Fine Arts Werbe- und Pressegesellschaft mbH Potsdamer Str. 57 14513 Teltow Tel.: 03328 316454

info@fine-arts.de www.fine-arts.de

Wir sind ein mittelständischer, tarifgebundener Wertelogistiker. An unserem Standort in Potsdam-Babelsberg suchen wir Verstärkung für unseren Bereich Geld- und Werttransporte. Sie haben eine • Unterrichtung nach §34 a Gewerbeordnung • ein einwandfreies Führungszeugnis und guten Leumund • eine unbedenkliche Schufa-Auskunft • einen Führerschein der Klasse B • und eventuell schon Erfahrung in der Sicherheitsbranche Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: GWS Sicherheitsservice Geld-, Wert- und Sachtransporte GmbH Alt Salbke 6 – 10, 39122 Magdeburg

SONSTIGES IMPRESSUM Herausgeber: Teltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH Potsdamer Straße 57 14513 Teltow Telefon: 03328 316450 Fax: 03328 316472 info@stadtblatt-online.de Geschäftsführer: Andreas Gröschl Verantwortliche Redakteurin: Simone Gogol Telefon: 03328 316467 Fax: 03328 31646776 redaktion@ regional-rundschau.de

Grafik/Layout: Kai Vogel Anzeigen: Peter Krienelke Telefon: 03328 316453 Fax: 03328 316470 peter.krienelke@stadtblattonline.de Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH Die kostenlose Auslieferung erfolgt an alle erreichbaren Haushalte des Berliner Stadtbezirks Steglitz-Zehlendorf sowie an alle erreichbaren Haushalte in den Gemeinden Kleinmachnow, Stahnsdorf, der Stadt Teltow, Ludwigsfelde, Großbeeren und Ortsteile. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.

Unzufrieden oder Probleme mit Ihrem Schornsteinfeger? Es gibt Alternativen! Betroffener sucht Betroffene in Kleinmachnow zum Erfahrungsund Informationsaustausch. Kontakt: peterhoeh@aol.com

Georg Goetiaris Esoteriker und Heiler Seit 38 Jahren zuverlässig, seriös 15831 Blankenfelde-Mahlow Besprechen von Gürtelrosen, Warzen und Neurodermitis. Hilfe bei chronischen Schmerzen sowie austherapierten Krankheiten verschiedener Art. Mo. Di. Do. 10:00 bis 18:00 Uhr Fr. 10:00 bis 15:00 Uhr Tel.: 03379 20 85 79 Mobil: 0151 26 11 26 01

Wir suchen Sie! Wir suchen zur sofortigen Einstellung für unseren Standort Ludwigsfelde eine/n:

Vorarbeiter/in Produktionshelfer/in (Vollzeit/Teilzeit) Gabelstaplerfahrer/in Sie sollten idealerweise Erfahrung in der Leergutsortierung besitzen und ein 2-Schicht-System sollte für Sie kein Problem darstellen. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Unterlagen. C&S Dienstleistungs-GmbH Wildecker Straße 10 99837 Berka/Werra Tel.: 036922 415810 E-Mail: info@cs-berka.de


16 ANZEIGE

Regional Rundschau | 02. März 2016

www.stadtblatt-online.de

Was Sie wirklich interessiert.

Das Monatsjournal für Teltow, Kleinma chnow, Stahnsdorf, Großbeeren und SteglitzZehlendorf

März 2016

1,95 Euro

TOPTHEMA

© olly/fotolia.com

Onlinehandel: Bedrohung für unsere Läden? TELTOW

Hafenbau geht weiter

lokal.report – Ihr Journal für die Region! Wir informieren Sie über aktuelle Geschehnisse und liefern Ihnen Meinungen, Fakten und Hintergründe aus erster Hand. Sichern Sie sich das Schnupper-Abo und erhalten Sie 12 Ausgaben zum Preis von 10 inklusive dem Online-Abo für nur 17,50 €.

( 03328 316450

G€LD FLIESST

Altanschließer haben Schw ein gehabt Familienbetrieb seit 20 Jahren · Musteraus stellung

WINTERGÄRTEN TERRASSENDÄCHER MARKISEN

in Beelitz

STAR-BAU GmbH 14547 Beelitz-Salzb runn Telefon: 033204/3 54 67

www.starbau.de

Regional Rundschau KW 09 2016  

Regional Rundschau KW09 2016 für die Orte Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Ludwigsfelde, Großbeeren, Blankenfelde-Mahlow, Nuthetal, Schönef...

Regional Rundschau KW 09 2016  

Regional Rundschau KW09 2016 für die Orte Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Ludwigsfelde, Großbeeren, Blankenfelde-Mahlow, Nuthetal, Schönef...

Advertisement