Page 63

isT ...

enTeuer weltweit leben mehr Menschen in Städten als auf dem Land und die einwohnerzahl in den urbanen regionen schreitet unaufhaltsam voran. angesichts der Bevölkerungsdichte in den Metropolen und der Verknappung fossiler energieträger sind neue konzepte und Ideen für Mobilität gefragt. In diesem Zusammenhang bieten sich Zweiräder als attraktive alternative an, sowohl in puncto umweltfreundlichkeit als auch was die Straßenverkehrstauglichkeit anbelangt. der erfindergeist einfallsreicher tüftler eröffnet hier neue perspektiven.

CoMMU Te Case – WENN AUS DEM AKTENKOFFER EIN ELEKTROROLLER WIRD das commute case ist eine clevere erfindung aus dem Hause Green energy Motors. ausgestattet mit einer teleskop-Griffstange, ausfahrbaren Mini-rädern und zwei ausklappbaren Standflächen lässt sich dieser kompakte aktenkoffer leicht in einen elektroroller umbauen. aktuell ist das commute case für circa 6000 uS-dollar zu haben. Mit einem Gewicht von ungefähr 12 kilogramm kann von einem leichten aktenkoffer keine rede sein; daher ist es auch mit zwei kleinen rollen ausgerüstet, damit man es als trolley hinter sich herziehen kann. Mit einer vollen Ladung soll das commute case eine Strecke von 40 kilometern fahren können. angeschlossen an eine normale Steckdose lässt es sich innerhalb einer Stunde wieder aufladen.

www.greenenergymotors.com

06 15

63

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 06 | 15  

KOMPASS - Das Stadtmagazin für Zwickau und Umgebung, Vogtland und Erzgebirge. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Im Web unt...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 06 | 15  

KOMPASS - Das Stadtmagazin für Zwickau und Umgebung, Vogtland und Erzgebirge. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Im Web unt...

Advertisement