Page 60

die ProduKtion Von »awaKe2Paradise«

die Vorgeschichte: awaKe - ein reiseFührer ins erwachen

»In dem Film stecken über 12.000 Stunden an Recherche, Arbeit am Drehbuch, Drehs, Schnitt, die Essenz von über 140 Stunden Interviews und über 500 Stunden Bildmaterial, das ich auf meinen Reisen und zuhause gedreht habe. Jedes Thema, das ich in meinem neuen Film erforsche, tauchte auf ›magische Weise‹ in meinem Leben auf und wollte von mir selbst schonungslos und ehrlich angesehen und geheilt werden. Besonders eine ›Lieblingsnummer in der Jukebox meiner Selbstsabotageprogramme‹ durfte ich mir nochmal ganz genau anschauen. ›Ich muss das alles alleine machen‹. Denn genau das ist bei einem so großen Projekt, an dem in anderen Filmproduktionen bis zu 20 Menschen mitarbeiten, nahezu unmöglich, ohne irgendwann einmal in ein Burn-out zu geraten. Ich durfte aufs Neue lernen, wie wichtig und wundervoll es ist, wenn wir uns aufeinander einlassen, wenn wir den Weg auf unserer Abenteuerreise »Menschen« gemeinsam gehen und einander unterstützen, unsere Lebensaufgaben erfüllen und unsere Geschenke in die Welt bringen.« Finanziert hat Catharina Roland den Film weitgehend selbst. Um allerdings die Kosten für die letzten Dreharbeiten, für spannende Animationen und eine hochqualitative Vertonung bezahlen zu können, hat sie eine Crowdfunding Aktion gestartet.

In ihrem ersten Dokumentarfilm »AWAKE – Ein Reiseführer ins Erwachen«, der sich allein im deutschsprachigen Raum 50.000 Mal verkaufte, sich in den Top Rankings (zeitweise Platz 1) der Bestsellerlisten von Thalia, Spiegel und Amazon befand und von weit über 1 Million Menschen gesehen wurde, machte sich die alleinerziehende Mutter und Businessfrau Catharina Roland bereits auf eine tief bereichernde Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern. Von ihnen lernen wir, unsere verlorene Ganzheit wiederzuentdecken und uns und unsere Umgebung zu heilen. Um das zu erreichen, müssen wir jedoch den vertrauten Kokon unserer Wahrnehmung verlassen, müssen uns Ängsten und Egoismen stellen. Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in einer Art Winterschlaf. Wir funktionieren zwar, aber sind getrennt von der Quelle unseres Seins. Was können wir tun, um aufzuwachen? »Awake« unterstützt uns mit zahlreichen Übungen dabei, die Mauern unseres selbst kreierten Gefängnisses zu durchbrechen, die Transformation von der Raupe zum Schmetterling zu vollbringen und all das Potenzial zu leben, das von Urbeginn an in uns steckt.

»Die AWAKE-Filme zu produzieren ist für mich eine Abenteuerreise, die mich nicht nur im Außen, sondern besonders innerlich zu immer neuen Destinationen geschickt hat.«

»Ich will keine Filme mehr sehen, die mit Problemen konfrontieren, ohne uns zu zeigen, wie wir selbst zu einem elementaren Teil der Lösung werden können. Und so habe ich mich – nach meinem Film »Awake – Ein Reiseführer ins Erwachen« auf eine neue filmische Forschungsreise begeben, um diese Lösungen zu finden, um die grundlegenden Ursachen für unser destruktives Verhalten zu erforschen, die individuell psychologischen und kollektiven Mechanismen zu verstehen, die uns davon abhalten, in Harmonie mit uns selbst, miteinander und mit der Erde zu leben. Um das Problem an der Wurzel zu packen, sodass wir unser Paradies neu erschaffen können.« bilder unseres lebens ein film, der nicht nur aufrüttelt, sondern uns den spiegel der realität schauen lässt. all unsere antrainierten muster lassen unseren blick auf die natur und die Verbundenheit zu ihr verblassen. Ziel ist es, wieder genau hinzuschauen und zu fühlen.

06 19

60

kunsT & kulTur P O r T r Ä T

c aT h a r i n a r O l a n d »

Profile for KOMPASS stadtmagazin

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 19  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 19  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

Advertisement