Page 9

A Wenn Sprudelwasser dick macht gesundheit Wasser. Der gesunde Durstlöscher. Erfrischend und ohne Kalorien. Doch jetzt steht die zugesetzte Kohlensäure in Verdacht Übergewicht zu fördern. Das geht aus einer neuen Studie der Universität Birzeit in Ramallah hervor. Derzufolge wurden zwei Rattengruppen unter gleichen Bedingungen gehalten – allerdings bekam die eine Gruppe Leitungswasser zu trinken, der Vergleichsgruppe wurde Wasser, welches mit Kohlendioxid versetzt war, vorgesetzt. Das eindeutige Ergebnis: Die Sprudelwasser-Trinker legten schneller an Körpermasse zu! Bei der folgenden Sektion konnte ein höherer Wert des Hungerhormons Ghrelin nachgewiesen werden, zudem hatten die Tiere größere Mengen Fett in der Leber. Ein Versuch an zwanzig gesunden Studenten führte zu ähnlichen Ergebnissen. Auch jene Probanten, die ihren Durst stets mit Sprudelwasser löschten, hatten im Vergleich höhere Ghrelin-Level im Blut. Die Forscher vermuten nun, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit Kohlendioxid in Getränken die Ghrelin-Ausschüttung stimuliere, was wiederum zu stärkeren Hungergefühlen führt. Foto: pixabay.com

Impfpflicht eingeführt Medizin Nachdem Italien Anfang des Jahres mit einer grassierenden Masernepidemie zu kämpfen hatte, setzt die italienische Regierung künftig auf einen flächendeckenden Impfschutz durch Einführung von Pflichtimpfungen. Insgesamt zwölf Krankheiten, darunter Masern, Tetanus, Polio, Mumps, Keuchhusten und Hirnhautentzündung werden von dieser Vorsorgeverpflichtung umfasst sein. Kinder ohne ausreichenden Impfschutz sollen künftig keinen Zugang mehr zu Kindergärten, Krippen oder Vorschulklassen erhalten. Eltern drohen darüber hinaus empfindlich hohe Geldstrafen. Bis Mitte Mai wurden in Italien 2395 Fälle von Masern gemeldet, im gesamten Vorjahr waren es nur 860 gewesen. Fast neunzig Prozent der diesjährig Erkrankten waren nicht geimpft. Übrigens auch in Deutschland gibt es bereits politische Initiativen zur Einführungeiner allgemeinen Impfpflicht für alle Kinder bis 14 Jahre. Foto: pixabay.com

ch übrigens... da ist er wieder, der Sommer. Wie jedes Jahr steht er schneller vor der Tür als erwartet, dabei wartet man doch Wochen, Monate auf die warmen Tage. Die beste Zeit im Jahr, gedanklich assoziiert mit Spaß, Abenteuer, Entspannung und vielleicht einem kleinen Flirt oder sogar der großen Liebe. Es warten Besuche am See, ausgedehnte Radtouren, Spaziergänge bei Sonnenuntergang und Grillabende mit Freunden bei lauen Sommernächten auf uns. Endlich raus aus dem Winterschlaf und das Grau hinter sich lassen…stattdessen heißt es rein ins wilde Leben mit aufregenden Tagen. Wie jedes Jahr warten wir gefühlt unendlich lange auf die schönste Jahreszeit… und wenn sie dann da ist, ist sie wirklich so großartig? Oder spielt sich das Ganze vielleicht doch eher in unserem Kopf ab? Immerhin sind da auch die schlaflosen Nächte bei gefühlten 50 Grad im Schlafzimmer, die fehlende Klimaanlage im Büro oder die verplanten Freunde, die eigentlich gar keine Zeit haben, die schönen Tage mit einem zu verbringen. Doch wägt man ab, dann überwiegen eindeutig die positiven Erlebnisse. Dies liegt vor allem daran, dass unsere Laune steigt: Wir kommen am Morgen besser aus dem Bett, freuen uns, den Tag draußen zu verbringen oder sei es, den Arbeitsweg auf dem Fahrrad zurückzulegen und nicht, wie an Regentagen, in der vollen Bahn oder dem Auto auf verstopften Straßen zu stecken. Wir merken, wie nicht nur die Natur immer mehr zum Leben erwacht, sondern auch unser Geist und unser Körper von Null auf Hundert beschleunigt und uns wieder mehr Energie bringt. Gemütliche Abende zu Hause in den eigenen vier Wänden bei einem Film sind zwar schön, doch nach vielen Wochenenden mit ebendieser Aktivität reicht es mit der Gemütlichkeit daheim. Das Leben spielt sich draußen ab: Die Eiscafés sind voll, die Menschen strahlen und auch im Park tummeln sich Alt und Jung. Bei all diesem Aktivitätsdrang wundert es nicht, dass wir offener sind und andere Menschen mit unserem Lächeln anstecken können…ganz egal, wie stressig der Tag auch war. Und bei so viel Enthusiasmus, so viel Lebensenergie und so viel Freude liegt es nah, dass auch der Kontakt mit anderen Menschen einfacher wird. Coole Sommerflirts liegen wie jedes Jahr im Trend und versprechen dem einen oder anderen unvergessliche Erlebnisse und eine Menge Schmetterlinge im Bauch. Ach Sommer, wie schön, dass es dich gibt! Denn schon bei dem Gedanken an die warmen Wochen steigt ein Gefühl von Freude in uns empor…wie damals in Kindheitstagen, als man sich auf die großen Sommerferien freute: Unvergessliche Erlebnisse mit Freunden im Freibad, Eis essen mit der besten Freundin oder der erste Kuss. Damals wie heute bist du mit großen Erwartungen verknüpft und wirst uns auch in diesem Jahr wieder besondere Erlebnisse bescheren. Sommer, wir lieben dich!

06 17

9

Profile for KOMPASS stadtmagazin

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

Advertisement