Page 62

Älter als der Begriff ist die Sache selbst. Schon bevor sie »Selfies« hießen, gab es diverse fotografische Selbstporträts. Anders als heute wurden diese vor dem Aufkommen digitaler mit analogen Kameras aufgenommen, die es dem Fotografen dank Selbstauslöser oder – noch früher – langen Belichtungszeiten ermöglichten, Teil seines eigenen Bildes zu werden. Damit ist die Geschichte des Selfies jedoch nicht auserzählt. Schon in Statuen der Antike sowie Renaissance-Gemälden setzten sich Künstler ihrerseits ein Denkmal, indem sie sich selbst in ihren Werken verewigten. Ein Künstler, der für seine vielen Selbstbildnisse bekannt ist, ist etwa der Altherr barocker Kunst, Rembrandt van Rijn (†1669). Ein Teil seiner Werke ist in der Londoner Selfie-Ausstellung zu sehen. Und er ist nicht der einzige namhafte Maler, der hier als Selfieliebhaber geoutet wird. Neben Rembrandt zeigt die Saatchi Galerie auch Selbstbildnisse anderer Künstler, wie etwa Vincent van Gogh (†1890) und Frida Kahlo (†1954). George Harrison im Selbstporträt vor dem Taj Mahal, 1966. Das Bild ist Teil der Londoner Selfie-Ausstellung. Foto: © Harrison Family

Rembrandts Selfporträt mit zwei Kreisen ist Teil der Ausstellung »From Selfie To SelfExpression«. Foto: Courtesy Kenwood House, Iveagh Bequest / English Heritage

Das Selbstporträt von Frida Kahlo mit Dornenkette und Kolibri ist ebenfalls in der Saatchi Gallery zu sehen. Foto: Courtesy Banco de México Diego Rivera Frida Kahlo Museums Trust, Mexico, D.F./ DACS/ Harry Ransom Center, The University of Texas at Austin

Teil der Londoner Selfie-Ausstellung ist auch Vincent van Goghs Selbstportät mit bandagiertem Ohr. Foto: The Samuel Courtauld Trust, The Courtauld Gallery, London

selfie-kunst in deutschland Angesichts seiner langen Geschichte und dem Umstand, dass sich das Selfie zu einem Dauerbrenner in Sachen Fototrends entwickelt hat, scheint die Ausstellung in London geradezu überfällig. Ganz neu ist die Idee der Selfie-Ausstellung im Jahr 2017 dann aber doch nicht. Das Hagener Osthaus Museum widmet sich dem Selfie-Trend seit Januar. In der Handson-Ausstellung »Mach dich zum Kunstwerk« können Besucher selbst Teil 24 berühmter Kunstwerke werden – Fotografieren inklusive. So dürfen sie sich auf ihren Selfies etwa in den Vordergrund von Sandro Botticellis »Die Geburt der Venus« drängen. Noch früher griff das NRW-Forum in Düsseldorf den Hype auf. 2015 startete hier die Ausstellung »EGO update – Die Zukunft der digitalen Identität«. Die hatte weniger zum Ziel, besonders bemerkenswerte Selfies auszustellen, in Düsseldorf wollte man vor allem auf die Problematik hinter dem Selfie-Boom aufmerksam machen. Alain Bieber, Leiter des NRW-Forums, gab laut der Frankfurter Rundschau zu bedenken, dass jeder Selfie-Knipser seinerseits zum »Privatpaparazzi« werde und man sein Inneres noch nie so sehr nach außen gekehrt habe, wie heute. Das Selfie werde »eine Art Beweis meiner Existenz«, so Bieber.

Kompass_06.2017.pdf 1 03.05.2017 13:02:52

Anzeige

»CARMEN« Oper von Bizet 02.06.

MÜNCHENER FREIHEIT 03.06.

VICKY LEANDROS 04.06.

KLAZZ BROTHERS & CUBA PERCUSSION 27.12.

»MOMO« Familien-Tanzstück 05.06.

DEBORAH SASSON Sommergala 10.06.

SILLY 11.06.

MARKUS & PASCAL KAUFMANN Klavierrecital 14.06.

»EIN SOMMERNACHTSTRAUM« Ballett 17.06.

»IM WEISSEN RÖSSL« Operette 18.06.

FREITAG 18.02. »SPIRITUOSOTHOMAS TELEMANN!« Symphoniekonzert 23.06.

OPERETTE »DAS Kammerkonzert FEUERWERK« 25.02. SEMPERWINDS 25.06.

GREGORIANIKA 26.02. GÜNTER WALLRAFF 30.06.

KULTUR- UND FESTSPIELSTADT BAD ELSTER

JUNI-HIGHLIGHTS

06 17

62

kunsT & kulTur T H E M A

TICKETS & INFOS: +49 (0)37437 / 53 900 · www.koenig-albert-theater.de · www.naturtheater-badelster.de

Profile for KOMPASS stadtmagazin

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

Advertisement