Page 6

gesünder als gedacht: Waldspaziergang studie Unser körpereigenes Immunsystem produziert natürliche Killerzellen, die dem Körper helfen, abnormale Zellen wie z.B. Tumore abzutöten. Soweit so bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass man durch intensive Waldspaziergänge genau diese aktivieren kann. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich in Japan durchgeführte Studie. Männliche und weibliche Studienteilnehmer wurden zu einem dreitägigen Waldurlaub geschickt. Das Blut der Probanden wurde regelmäßig getestet, dabei fiel auf, dass sich bereits am ersten Tag und schon nach einem zweistündigen Waldaufenthalt, die Anzahl der Zelle um die Hälfte erhöht hatte. Ein Trend, der sich fortsetzte. Der wohltuende Effekt hielt sogar bis zu sieben Tage nach dem Experiment an, wie die Wissenschaftler nachweisen konnten. Übrigens ist eine Überdosierung laut Mediziner nicht möglich! Foto: Kzenon / fotolia.com

Schnipp, schnapp, ab!

Befreiungsschlag Eine 23-jährige Inderin hat ihrem langjährigen Peiniger kurzerhand den Penis abgeschnitten. Der 54-Jährige soll die junge Frau acht Jahre lang sexuell missbraucht haben. Nach der Tat rief die Frau selbst die Polizei. Der Mann hat die Attacke überlebt, der Penis nicht!

06 17

6

Schutz gegen Plagegeister

ehrlich Währt aM längsten

pflege Jetzt gehts den lästigen kleinen Plagegeistern an den Kragen! Stiftung Warentest hat mal wieder Mücken- und Zeckenschutzmittel auf ihre Wirksamkeit getestet. Insgesamt 14 Produkte wurden einer Überprüfung unterzogen. Dabei kamen sowohl günstige Eigenmarken der gängigen Drogeriemärkte auf den Prüfstand als auch teurere Markenprodukte. Erfreulich am Ergebnis: Insgesamt schneiden die Schutzmittel deutlich besser ab als noch bei den vorherigen Tests 2008 und 2014. Damals reichte es bei vielen Produkten nur für ein Ausreichend. Diesmal erreichten 10 der 14 getesteten Kombi-Produkte die Note gut, lediglich jeweils einmal wurde mit befriedigend bzw. ausreichend bewertet. Testsieger ist Autan Protection Plus, dicht gefolgt von »Anti Brumm Zecken Stopp«, welches allerdings auch am teuersten ist. Den dritten Platz sichert sich mit »Rossmann Zeckito Classic« ein eher günstiges Produkt. Foto: pixabay.com

kurios Knapp drei Jahre ist es her, dass der Fund des passionierten Hobby-Schatzsuchers Derek McLennan weltweit für Aufmerksamkeit sorgte. Mit Hilfe eines Metalldetektors stieß der damals 47- Jährige auf einen sagenhaften Wikingerschatz, der sich in einem Feld im schottischen Dumfriesshire verbarg. Der Fund entpuppte sich als Sensation. Die mehr als 100 Objekte, darunter ein Goldring, Armbänder und ein silbernes Kreuz, ließen sich klar dem 9. und 10. Jahrhundert zuordnen und machten den Schatz zum Wertvollsten, der je im Vereinigten Königreich gemacht wurde. McLennan, ganz Mann von Ehre, verständigte die zuständigen Behörden, der Schatz wurde archäologisch aufgearbeitet und soll nun im schottischen Nationalmuseum in Edinburgh ausgestellt werden. Der Wert der Artefakte beläuft sich auf ca. 2,3 Millionen Euro. Genau so viel wurde jetzt, laut einem Bericht des »Guardians«, dem ehrlichen Finder als Belohnung zugesprochen. Na, da hat sich das Warten doch gelohnt. Foto: pixabay.com

er sie es

DRUNTER & DRüBER »

Profile for KOMPASS stadtmagazin

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 6 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

Advertisement