Page 59

Anzeige

scHAm. 100 gRüNdE, RoT zU WERdEN

DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM

EINE SONDERAUSSTELLUNG IM DEUTSCHEN HYGIENE-MUSEUM Viele Menschen denken, dass die Scham ein Gefühl von gestern ist, die in einer modernen, aufgeklärten Gesellschaft keinen Platz mehr hat. Und es stimmt ja auch: Bilder nackter Körper umgeben uns an jeder Ecke, in den sozialen Medien geben die Leute ihre intimsten Geheimisse preis und mit großer Begeisterung fremdschämt man sich vor der Glotze für die Peinlichkeiten anderer. Scham – das war einmal.

SCHAM

Foto: © courtesy of the artist

Foto: © Polizeihistorische Sammlung Berlin

100 GRÜNDE ROT ZU WERDEN AUSSTELLUNG 26.11.2016 – 5.6.2017

Die Grundthese der aktuellen Sonderausstellung im Deutschen HygieneMuseum ist aber eine andere: Scham hat nicht an Bedeutung verloren, sondern lediglich ihre Gestalt verändert. Psychologie oder Soziologie haben sie inzwischen als ein zentrales Gefühl bei der Entwicklung unserer Persönlichkeit entdeckt. Auch geht man heute davon aus, dass die Regeln einer Gesellschaft kaum befolgt würden, wenn die Menschen nicht über die Fähigkeit zur Scham verfügen würden. Das Verhältnis des Einzelnen zur Gruppe, Zugehörigkeit und Ausgrenzung, Norm und Abweichung – all diese sozialen Bestimmungen lassen sich nur wahrnehmen, wenn man in der Lage ist, sich zu schämen.

Deutsches Hygiene-Museum Lingnerplatz 1, 01069 Dresden noch bis zum 5. Juni 2017 Eintritt: 8 €, ermäßigt 4 € dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr Text: DHMD

Info: www.dhmd.de

Foto: © Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin

Scham spielt auch in den aktuellen politischen Debatten eine Rolle: »Schämt euch!« lautet ein Vorwurf gegen Politiker, die sich vermeintlich von den Wünschen der Bürger entfremdet haben, oder gegen Manager, die sich hemmungslos bereichern. Was aber begründet die Normen, die hier offenbar zugrunde gelegt werden? Die Ausstellung nähert sich dem Phänomen Scham aus den unterschiedlichste wissenschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Perspektiven. in einem Parcours von einhundert Gründen und Anlässen der Scham beleuchtet sie dieses schillernde Grundgefühl unserer Existenz – vom trivialen Pups im falschen Moment bis hin zur philosophischen Scham darüber, einer Gattung anzugehören, die zum Massenmord fähig ist.

LINGNERPLATZ 1 · 01069 DRESDEN · 0351 4846 0 · WWW.DHMD.DE

GEFÖRDERT DURCH

04 17

AUSSTELLUNG

Anzeige_SCHAM-kompass.indd 1

59

01.03.17 11:47

Profile for KOMPASS stadtmagazin

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 4 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 4 | 17  

KOMPASS - So muss Stadtmagazin. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Zu finden in Zwickau + Umland, Vogtland, Erzgebirge, Che...

Advertisement