Issuu on Google+

www.stadtlichter.com

stadtlichter 07/08 Das Magazin für Lüneburg, Uelzen + Winsen | Juli/August 2013 | Unbezahlbar!

2 0 1 3

auto

eleganz auf vier rädern Jetzt Probefahren bei Plaschka | 5

leute

vom zickengarten aufs feld Hobbylandwirt Markus Kröger | 6

musikpreis

reportage

wohlfühlplätze

Finale, Finale | 10

Koma – das Leben danach | 16

Die besten Oasen der Region | 21


Adendorf Elba 6 Telefon 0 41 31 - 18 74 58

Lüneburg An der Münze 14 Telefon 0 41 31 - 40 41 03

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9.00 -18.00 Uhr · Sa: 9.00 -16.00 Uhr · info@elbarad.de · www.elbarad.de


aden! Hier downlo Alle Events der Region auf unserer stadtlichter-App

Es ist viel passiert

Heribert Eickholt

Herausgeber

Der Stadtlichter-Newcomer-Contest hatte seine Premiere auf dem Stadtfest. 15 Bands hatten sich mit ausschließlich selbst komponierten Songs um den Stadtlichter-Musikpreis beworben, sechs bestritten vor Publikum auf der großen Bühne am Sande das Halbfinale, drei das Finale. Harte Arbeit für die Jury, denn es gab tolle Leistungen zu bewerten. Sieger wurde Access Icarus vor The Paintbox und Mattis Meyer.

Herausgeberin

Lumberjack unter Leitung von Alexander Eissele. Die zum Feiern gekommen waren, hatten viel Spaß und gute Stimmung, die „Versorgungslage“ war ebenfalls gut. Vielleicht hatten aber einfach zu viele Leute genug am Hals mit der Sorge um das Geschehen am Deich.

Insgesamt war der Juni ein Monat voller großer Ereignisse, viele erfreulicher Art, manche aber auch katastrophaler Art. Beherrschendes Thema war die Flut – höher, schlimmer und folgenreicher als bisherige. Auch wenn die hiesigen Deiche wieder einmal (aber wie oft noch?) dank massiver Aufrüstung durch Tausende freiwillig helfende Hände den Anrainern Schutz boten, so ist zu hoffen, dass der Elbe in Zukunft mehr Platz und Möglichkeiten zum schnelleren Ablauf geboten werden. Wo sind die Minister mit der Kettensäge abgeblieben? Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatten im Wesentlichen den wohlverdienten Dank für Soldaten, organisierte Helfer und Bürger im Gepäck – nun aber müssen Taten folgen.

Foto frische-fotografie.de (1)

Ragna Naujoks

Ungebrochen war jedoch das Interesse am Firmenlauf auf dem ADAC-Gelände. Wieder weit über zweitausend gingen zum Laufen oder Walken an den Start … ein paar Stadtlichter waren natürlich auch mit dabei, hielten durch und genossen mit vielen anderen einfach das Gefühl … geschafft! Die Ferien sind los, damit Zeit der Festivals, der Erholung, des Abenteuers. Diejenigen, die hier bleiben, haben viele Möglichkeiten, die Zeit erholsam und in geselliger Gastlichkeit zu verbringen, Freibäder aufzusuchen, die Außengastronomie und die Eiscafés zu besuchen, sich an der Ruhe in den Parks oder an dem bunten Treiben in der Stadt zu erfreuen. Wohin man in den nächsten Wochen geht, steht in unseren Terminseiten – und die gibt’s natürlich auch als kostenlose App für unterwegs.

Vom Flutgeschehen war natürlich auch das Stadtfest überschattet, aber zu feiern war sicher wichtig und richtig. Das Thema Flut wurde nicht ausgeklammert – im Gegenteil: Es gab zahlreiche Aktionen zugunsten der Flutopfer. Versteigerungserlöse und Teile der ButtonTombola-Erlöse sowie zahllose weitere Engagements gab es rund um das Stadtfest. Die Hilfsbereitschaft der Menschen vor Ort ist beispiellos engagiert und fantasievoll.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine schöne Zeit, wir sind pünktlich mit der SeptemberAusgabe wieder da.

Es gab zwar keinen, oder besser gesagt kaum Regen bei diesem Stadtfest, dennoch waren gefühlt weniger Leute unterwegs an diesen drei Tagen. Die Bühnen waren mit Selig, NeuGierig, Deputyz, Torfrock, niteclub und anderen Highlights attraktiv besetzt, auch die Bühne am alten Kran war der genau richtige Ort für eine herausragende Bigband Namens

Tierfreunde aufgepasst!

VIEL SPASS BEIM SHOPPEN! Bei der Keulahütte 1 21339 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 727 75 44 www.zooundco-lueneburg.de

Erleben Sie in unserem

Sie möchten mit Ihrem Haustier verreisen? Zoofachmarkt: eine gute Auswahl an • Wir großebieten VielfaltIhnen an Futter- & Zubehör für Transportkörben in verschiedenen Größen.

Ihren Vierbeiner Außerdem haben wir die passende Urlaubsleine, den Futter-

• napf tolle und Angebote Trinkflaschen für unterwegs und vieles mehr! • kompetente Fachberatung

Nutzen Sie jetzt den Sommer und die Gelegenheit: Beim Kauf eines Kleintierum alle Haustiere! außenstalles erhalten Sie einen kgauf Sack Wir freuen4uns Sie! BunnyMuster Straße 71 im Wert von Futter gratis, und vieles mehr rund

12345 Musterstadt Telefon 01 23/1 45 67alle Das gilt nur23für

26,99

vorrätigen Natura Kleintierställe! Vom 01.07.2013 – 31.08.2013

www.stadtlichter.com | Juli/August 2012 |

3


Editorial Inhalt Auto Leute Aktuell stadtlichter Musikpreis Aktuell Wohnen Reportage Das Leben ist hart & stadtlichter

Seite

3 4 5 6 9 10 13 15 16 18

LIFE & STYLE.................................................................. Schaufenster des Monats 19 Gastrologisch 20 Wohlfühlplätze 21 Must Haves 24 Cooler Chrom 28 Unterhaltung 30

6

irt Hobbylandw er Markus Krög

Seite

Seite

24

Must Haves – das geht im Sommer

21

en in Wohlfühl-Oas burg und um Lüne

Seite

16

Reportage: Aus dem Koma erwacht

KULTUR................................................................................. Musiker des Monats 37 Lüneburg Highlights 38 Kulturseiten 40 Uelzen & Bad Bevensen Highlights 42 Winsen Highlights 43 Auswärtshäppchen 44 Terminkalender 45 Adressen 49 Kino-Preview 50 UNTERWEGS................................................................... Hingucker des Monats 51 Eventfotos der Region 51 Minis & Verlosung Horoskop Das Allerletzte & Impressum

Bei uns finden Sie das Zubehör für Ihre Veranstaltung

ufen a k t t a t mieten s

Tel. 04131 - 30 30 670 Sitzmöbel · Tische · Büromöbel · Loungemöbel · Hussen · Tischwäsche · Präsentation · Bühnen · Zelte 4

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

56 57 58

Fotos RN (1+2), frische-fotografie.de (3), fotolia (4)

Q-GUIDE............................................................................... So ist‘s Recht 32 Ausbildung 33 Termine & Netzwerk 36


auto

[ Anzeige ]

Narkoseärzte Chendra Sutanto (m.) und Claas Rothbarth mit Betriebswirtin Nina von Lienen

Škoda kann mehr Der Škoda Superb besticht durch Eleganz, Größe und Kraft Škoda gilt als zuverlässige, solide und gut verarbeitete Automarke, bei der das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Dass Škoda aber viel mehr kann, zeigt das Modell Superb, das als Limousine und Kombi erhältlich ist. Das elegante Modell steht unangefochten an der Spitze der Škoda-Flotte – und besticht in der höchsten Ausstattungslinie Laurin & Klement durch exklusive Extras mit edlen Materialien. „Škoda kann mehr, als nur der Preiswert-Meister zu sein“, betont Lars von Stackelberg-Bulla, Verkaufsleiter beim Autohaus Plaschka in Lüneburg. „Es kann genau so elegant sein wie die Premiummarken. Das machen sich die wenigsten bewusst.“

Fotos RN

Der Škoda Superb setzt Maßstäbe in der oberen Mittelklasse. Platzangebot, Präzision der Verarbeitung und ein hervorragendes Preis-Wert-Verhältnis gehören zu seinen Tugenden. Der Innenraum erfüllt mit einem fein abgestimmten Materialmix die Wünsche anspruchsvollster Kunden. Bei der aktiven und passiven Sicherheit ist der Superb mit fünf Sternen beim EuroNCAP Crashtest ebenfalls spitze. Auch in Sachen Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit sind Limousine und Kombi vorbildlich. Die verbrauchsoptimierten Superb GreenLineModelle begnügen sich im kombinierten Verbrauch mit 4,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Der Škoda Superb gehört auch in puncto Qualität zu den besten Fahrzeugen in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam der ADAC bei seiner Auszeichnung Gelber Engel 2012 und ehrte das Flaggschiff der tschechischen Tra-

ditionsmarke mit Platz drei in der Kategorie „Qualität“. Der Škoda Superb besticht als Limousine und Kombi nicht nur durch sein üppiges Platzangebot, das Top-Modell von Škoda überzeugt auch bei der Zuverlässigkeit und weiß seine Besitzer dauerhaft zu begeistern. Der Škoda Superb der Linie Laurin & Klement bietet eine Ausstattung, bei der es an nichts fehlt – von braunen Ledersitzen mit geprägten Logos über Pianolack an den Zierleisten, 18-Zoll-Schmiederäder, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Panoramadach und elektrischer Heckklappe bis hin zu Einparkhilfe und Navigationsgerät. Trotz edler Ausstattung kostet das Modell kein Vermögen. „Der Skoda Superb ist ein absolutes Reisefahrzeug, das durch unendlich viel Platz sehr komfortabel ist“, meint Lars von Stackelberg-Bulla. Das Fahrzeug, das in der Normalausstattung besonders Familien und in der Sonderausstattung Geschäftskunden und gestandenere Autofahrer anspricht, steht im Autohaus Plaschka jederzeit zur Probefahrt und zum Anschauen bereit. (JVE)

AMELINGHAUSEN · LÜNEBURG · WINSEN

autohaus plaschka gmbh Hamburger Str. 8 · 21339 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 22 33 70 www.plaschka.com www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

5


leute

6

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


leute

Ein Leben mit der Natur Stichwort Permakultur: Markus Kröger baut alte und vergessene Sorten an

E

s ist ein Trend, der allerorts in den Städten zu beobachten ist. Ob im Gemeinschaftsgarten, Nachbarschaftsgarten, Bür­ ger­ garten oder Schrebergarten – „Urban Gardening“, also jede Form von gärtnerischer Aktivität in der Stadt, ist in Mode. Der Lüneburger Markus Kröger hat es schon vor Jahren erkannt. In seinem Zickengarten am Lüneburger Kalkberg kann jeder mitgärtnern, der Lust hat, und die Nachfrage gibt ihm recht. Das, was er sich im Kleinen in Lüneburg aufgebaut hat, versucht er jetzt auch im größeren Stil auf dem Land. Der Oberbegriff nennt sich Permakultur.

Fotos RN, JVE

Im Zickengarten – der noch nach den Ziegen benannt ist, die der Schäfer und Markus Krögers Mitbewohner Eckhard Schöne einst über den Kalkberg trieb – herrscht eine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Von dem Dreiviertel Hektar Grabeland am Sülzwall gehört die Hälfte zum Zickengarten, in dem seit fünf Jahren jeder nach Absprache mit Markus Kröger sein eigenes Obst und Gemüse für den Eigenbedarf anpflanzen und ernten kann. Auch Kindergärten oder Seminargruppen kommen zu dem 51-Jährigen in den Garten, denn was Kröger hier betreibt, folgt dem allgemeinen Trend hin zu Bio-Produkten und weg von industriell-konventionellen Anbaumethoden. Markus Kröger weiß: „Bioware lässt sich zu hundert Prozent verkaufen, aber es gibt zu wenig Anbauflächen.“ Das möchte der Lüneburger mit seinem PermakulturProjekt in Glüsingen bei Betzendorf ändern. Seit ein paar Monaten beackert Markus Kröger mit freiwilligen Helfern eine von den Landwirten bereits aufgegebene

Fläche des Bioland-Hofes Koch, der schon seit 1972 biologische Landwirtschaft betreibt und deren Betreiber Marten Koch von Krögers Idee angetan war.

Dauerhafte Landwirtschaft Um zu verstehen, was Markus Kröger in Glüsingen betreibt, muss man das Prinzip der Permakultur begreifen, die inzwischen zu einem Denkprinzip geworden ist, das auch die Bereiche Energieversorgung, Landschaftsplanung und die Gestaltung sozialer Infrastrukturen umfasst. Das Wort Permakultur setzt sich aus „permanent“ und „agriculture“ zusammen und bedeutet so viel wie dauerhafte oder nachhaltige Landwirtschaft. Die Idee stammt von den beiden Australiern Bill Mollison und David Holmgren, die in den siebziger Jahren beobachteten, dass die industrielle Landwirtschaft durch ihre Bevorzugung von Monokulturen und dem massiven Einsatz von Pestiziden Boden und Wasser verschmutzte, die Vielfalt reduziere und jedes Jahr tonnenweise ehemals fruchtbaren Boden der Erosion ausliefere. Das Ziel der Permakultur, für deren Konzept Bill Mollison den Alternativen Nobelpreis erhielt, als eine nachhaltige Bewirtschaftungsform ist es, Erträge langfristig in ausreichender Höhe sicherzustellen und dabei den Arbeitsaufwand zu minimieren.

Hauptsache viele Sorten Was im Zickengarten für den Eigenbedarf gedacht ist, soll von Glüsingen aus, wenn es denn erstmal fruchtet, www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

7


leute

auf den Märkten verkauft werden, die der Biohof Koch in Lüneburg und Hamburg bereits beschickt. „Der Acker besteht eigentlich nur aus Stein und Sand“, erzählt Markus Kröger, „und er hat mehr Garten- als Feldcharakter.“ Im Gewächshaus neben dem Acker zieht Kröger die Pflanzen für das Feld vor. „Mich interessieren vor allem Produkte, die wir nicht kennen“, erklärt er. Speziell alte Sorten, die vom Markt verschwunden sind, kultiviert er auf seinem Acker, zum Beispiel Haferwurz oder seltene Salatsorten wie Amish- oder Forellenschluss-Salat, aber auch seltene Tomatensorten. „Ich setze auf Vielfalt und Mischkultur. Es geht hier nicht um den Anbau von Massen, sondern um ganz viele Sorten“, erklärt der Hobbylandwirt. Geld erhält Kröger dafür nicht, das Projekt ist für ihn eine Herzensangelegenheit. Zurzeit ist Markus Kröger mehr in Glüsingen als in seinem Zickengarten in Lüneburg, denn hier gibt es viel zu tun. Gepflanzt wird am frühen Morgen oder Abend, ansonsten besteht die Arbeit aus Gießen und Bauarbeiten auf dem Feld, wie Gerüste bauen oder Linien ziehen. Auch wenn die Arbeit auf dem Acker, die fast ausschließlich von Hand erfolgt, anstrengend ist, bedeutet Permakultur auch Entschleunigung. „Hier draußen zu sein ist ein Heilmittel“, schwärmt Kröger, dem die Arbeit auf dem Land auch gesundheitlich gut tut. „Ich habe große Lust und Spaß an der Arbeit, und in dieser Umgebung ist das einfach herrlich.“

Materialien aus der Natur Kröger lebt mit dem Wetter, und künstlich nachgeholfen wird in der Permakultur wie bei den Ökolandbau8

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

ern nicht. Zurzeit probiert er aus, was auf dem Acker geht und was nicht. Verwendet werden nur bereits vorhandene Materialien. „Materialien stehen uns fast unbegrenzt zur Verfügung“, so Kröger. Auch die Stangenbohnengestelle hat er nach alter bäuerlicher Technik gebaut. Nur das Saatgut muss manchmal noch gekauft werden. Gebaut werden außerdem gerade acht 25 Meter lange Hügelbeete aus Stroh, Holz, Mist und Kompost sowie Schafswolle als Stickstofflieferant. Auf anderen Beeten wachsen unter Heu Heukartoffeln und Kohl. Auf dem ersten Hügelbeet lassen sich bereits die Erträge sehen – verschiedene Salat- und Kohlsorten sowie Kräuter wachsen hier neben Chilis, Paprika, Tomaten und Zucchini. „Wir haben hier rund 800 Sorten“, erklärt Kröger. Wenn die ersten Salate abgeerntet sind, kommt Nachschub aus dem Gewächshaus. Ein solches Hügelbeet zu bauen, dauert rund zwei Monate. Deshalb weiß Markus Kröger, dass der Bau von acht Beeten nicht in einem Jahr zu schaffen sein wird. „Man muss ordentlich, sorgsam und gründlich arbeiten, sonst haben wir Wühlmäuse und Schnecken.“

dem Fachabitur in Buchholz nie. „Meine einzige Ausbildung ist die als Bridgelehrer“, erzählt der 51-Jährige. In alles Andere rutschte er immer irgendwie hinein. So gründete er zum Beispiel das Lüneburger Stadtmagazin 2120 mit, arbeitete als Programmierer, Mediengestalter und im Marketing. Auch mit dem Jazz und Modern Dance sowie der Astrologie beschäftigte er sich sehr intensiv. Die Unstetigkeit seines Lebens begleitet Kröger bereits seit der Kindheit. Da sein Vater als Kapitän zur See große Containerschiffe fuhr, wechselte die Familie oft den Wohnort. Kröger wohnte mehrere Jahre in London, jeweils sechs Monate in Singapur und Tokyo, bevor er aufs Gymnasium nach Buchholz kam. „Für mich war diese Zeit aufregend bis strange. Freunde aus der Kindheit habe ich nicht“, erklärt er. Nach Lüneburg kam er über die Bundeswehr – hier lebt er seit nunmehr 30 Jahren.

Vom Koch zum Landwirt

Wer überall mitmischt und nicht mit dem Strom schwimmt, läuft auch Gefahr, sich Feinde zu machen. Dies bemerkte auch Markus Kröger vor zwei Jahren. Mehrmals wurde bei ihm zu Hause eingebrochen, wurde er überfallen oder Unrat vor seiner Wohnung abgeladen – es war regelrechter Psychoterror.

Für die Permakultur krempelte Markus Kröger sein Leben grundlegend um. Zwar ungelernt, aber mit Berufserfahrung kochte er in einem alteingesessenen Lüneburger Restaurant, nachdem er immer wieder mit Kellnern sein Geld verdient hatte. Die Arbeit als Koch musste er aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Doch einen Beruf gelernt hat der gebürtige Bremer nach

Kröger weiß, wer ihn bedroht, doch für juristische Konsequenzen reichten die Beweise nicht. Seit dieser Zeit der Angst und Bedrohung ist der Lüneburger chronisch krank, kämpft mit Asthma und einer Lungenerkrankung. „Für mich war es wichtig, standhaft zu bleiben. Ich hatte alles verloren, aber dadurch bin ich mutig und hartnäckig geworden“, erklärt er. (JVE)


aktuell

[ Anzeige ]

Herzlich willkommen in Lüneburg! Willkommenspaket für Neubürger der Sparkasse ­Lüneburg Die Sparkasse Lüneburg heißt mit Ihrem „Willkommenspaket für Neubürger“ alle Neubürgerinnen und Neubürger in Hansestadt und Landkreis Lüneburg herzlich willkommen. Als unverzichtbarer Partner für Hansestadt und Landkreis Lüneburg und ihre Bürger ist die Sparkasse Lüneburg immer für Sie da, immer vor Ort. Wo andere Kreditinstitute nicht mal mehr einen Geldautomaten unterhalten, bietet die Sparkasse Lüneburg ein hohes Maß an Beratungsqualität in der direkten Nachbarschaft. Im Rahmen einer ganzheitlichen und individuellen Beratung mit dem Sparkassen-Finanzkonzept stehen Ih-

nen in den Filialen vor Ort Experten für die kompetente Imobilienfinanzierung, qualifizierte Anlageberatung und professionelle Vorsorgeplanung zur Verfügung. Mit dem „Willkommenspaket für Neubürger“ hat die Sparkasse Lüneburg gemeinsam mit vielen ihrer regionalen Partner ein tolles Begrüßungspaket im Gesamtwert von über 120,- € für Sie geschnürt. Dieses Willkommenspaket ist einmalig in der Region.

bares Geld wert sind, ihre neue Heimat erkunden und kennenlernen. Es lohnt sich jetzt bekennender Lüneburger und GiroPRIVILEG-Kunde zu werden. Die Beraterinnen und Berater der Sparkasse freuen sich auf Sie! Vereinbaren Sie jetzt Ihren individuellen Termin in Ihrer Filiale der Sparkasse Lüneburg vor Ort oder unter Telefon (0 41 31) 288 - 0.

Den GiroPRIVILEG-Neukunden erwartet eine Palette von attraktiven Gutscheinen aus den Bereichen Bankleistung und Freizeit. Neubürgerinnen und Neubürger können mit diesen attraktiven Gutscheinen, die

DAS KONTO FÜR

BEKENNENDE LÜNEBURGER

Unser Willkommenspaket für Sie! Profitieren Sie als GiroPRIVILEG-Neukunde von folgenden Gutscheinen bei der Sparkasse Lüneburg:

• Erstattung der Kontoführungsgebühr für den 1. Monat • Versorgungslückenanalyse • Erstattung der ersten Sparrate (max. 25 €) bei Abschluss eines neuen Sparvertrages bei der LBS oder der Deka • Landkreiskarte mit allen Sparkassen-Filialen

Und bei unseren regionalen Partnern:

Stehen Sie bei uns auf der Matte! Herzlich willkommen in der Hansestadt und im Landkreis Lüneburg. Werden Sie jetzt bekennender Lüneburger und profitieren Sie als GiroPRIVILEG-Kunde von unserem Willkommenspaket mit vielen Vorteilen. Wir informieren Sie gern in allen unseren Filialen!

www.sparkasse-lueneburg.de

• Blumenhof Müller: 1 Blume der Saison (Ersparnis 3,00 €)

• Ein BIG KING und eine Kaffeespezialität medium nach Wahl gratis

• Bäcker Kruse: 6 Krustenbrötchen gratis (Ersparnis 1,80 €)

• Cinestar Kinobesuch: 2 für 1 (Ersparnis bis zu 9,50 €, keine Sonderveranstaltungen)

• Klassische Stadtführung: 2 für 1 (Ersparnis 6,00 €)

• Landeszeitung (Abo): 3 Monate lesen für 44,90 € (Ersparnis 25,60 €)

• SaLü Badespaß: 2 für 1 bei 4-Std-Tarif (Ersparnis 9,10 €)

• Theater Lüneburg: 2 Gläser Sekt gratis (Ersparnis 7,00 €)

• Vamos!: 2 für 1 bei Partys (Ersparnis 6,00 €)

• WildPark Lüneburger Heide: bei 2 Erwachsenen 1 Kind gratis (Ersparnis 7,50 €)

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

9


s ta d t l i c h t e r m u s i k p r e i s

musikpr

eis

2013 finale­ Der Sieger steht fest! Es ist entschieden, die HamburgLüneburger Band Access Icarus gewinnt den stadtlichter Musikpreis.

Es war eine knappe Entscheidung, doch am Ende stand es fest: Der stadtlichter Musikpreis, den das Magazin stadtlichter und die Lüneburg Marketing zum diesjährigen Stadtfest erstmalig ausgelobt haben, geht an die Band Access Icarus, die eine grandiose Show hinlegte. Sie gewinnt ein Covershooting von Frische Fotografie, einen Gesangscrashkurs von der Gesangsschule VocalBase, einen Live-Auftritt bei der 1st Class Session sowie einen Recording-Workshop von Chaussee Klangwerk. Der finanzielle Gegenwert dieses Preises beläuft sich auf rund 1.500 €. Zweiter wurde das Duo The Paintbox. Ihr Preis ist ein Live-Auftritt im Café News. Der dritte Platz ging an den Solokünstler Mattis Meyer, der für seinen Auftritt Verstärkung mitgebracht hatte. Er erhält ein ipod shuffle vom Telcoland Apple Premium Reseller in Lüneburg. Für die Musiker war es am Stadtfest-Freitag eine Herausforderung, schon am Nachmittag Zuschauer an die Bühne am Sande zu locken – doch es gelang ihnen, immer mehr Neugierige anzuziehen, die die sechs Halbfinalisten gebührend feierten. Ein Porträt der Band Access Icarus lest Ihr auf Seite 37.

10

| Juni 2013 | www.stadtlichter.com

Zweiter Sieger ist das Duo The Paintbox.

Malte von The Paintbox

Die Band Blackout

Der dritte Platz geht an den Solokünstler Mattis Meyer (links).


So sieht er aus – der stadtlichter Musikpreis.

s ta d t l i c h t e r m u s i k p r e i s

Benedikt von Access Icarus

Die Jury (v.l.): Ragna Naujoks (stadtlichter), Martin Zießnitz (Citymanager), Torben Seeman (Inhaber Chaussee Klangwerk), Sven Flohr (Moderator, stehend), Peer Frenzke (1st Class Session), Heribert Eickholt (stadtlichter)

Das begeisterte Publikum

Solokünstler Mattis Meyer

Die Band Karolina Kingdom

Interview mit der Jury

Fotos frische-fotografie.de

So sehen Sieger aus – Access Icarus mit dem Preis.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

11


Einschulung 2014

[ Anzeige ]

Qualifizierter Vorschulunterricht – so wird Ihr Kind fit für die Schule SchulStart e.V. bietet für Kinder, die im Sommer 2014 eingeschult werden, einen qualifizierten Vorschulunterricht (Start Sommer 2013) an, der Vorschulkindern den Einstieg in die Grundschule erleichtert. An einem Nachmittag in der Woche erteilt eine erfahrene Lehrerin in einer Kleinlerngruppe diesen Vorschulunterricht. Warum Vorschulunterricht? Der Beginn der Schulzeit bedeutet einen erheblichen Einschnitt im Leben des Kindes. Ein reibungsloser Schulstart legt den Grundstein für die gesamte Schulkarriere, Leistungsdruck verspüren die Kleinen schon sehr früh, da die Entscheidung über die weitere Schullaufbahn bereits in der Grundschule fällt. Beim Lernen in einer Vorschulklasse können die Kinder die für sie notwendigen grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in

der Grundschule erwerben. Dabei nimmt der Vorschulunterricht nicht die Aufgaben, Ziele und Methoden des Grundschulunterrichts vorweg, sondern leitet über zu den Arbeitsformen und Inhalten der Grundschule. Während im Kindergarten besonders die sozialen Lernziele bedient werden, stehen im Vorschulunterricht die kognitiven Lernziele im Vordergrund. Ausgehend von den individuellen Lernerfahrungen und Lernfähigkeiten erwerben die Vorschüler grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in der Schule wie z. B. • Konzentrations- und Merkfähigkeit erweitern • Sprechbereitschaft und Sprechfähigkeit fördern • Grob- und Feinmotorik weiter ausbilden

• Lernbereitschaft fördern und wecken • Selbstvertrauen aufbauen und festigen. Darüber hinaus werden sprachliche und mathematische Fähigkeiten geschult. Dies betrifft das grundlegende Mengenverständnis, den ersten Umgang mit Zahlen, Buchstaben und Wörtern sowie das Trainieren des korrekten mündlichen Sprachgebrauchs. Der Unterricht findet auf dem Uni-Campus Lüneburg statt. Eine Teilnahme im Rahmen eines Schnupperunterrichts ist möglich. Interessierte Eltern können das kostenlose pädagogische Konzept anfordern. Informationen erteilt Frau Lübbers unter Tel. (01 72) 9 14 06 22.

Kunden mit der eigenen Smart­phone-App informieren Sie möchten Ihre Kunden über Neuigkeiten oder Promotions direkt auf das Smartphone informieren? Die Sartissohn GmbH macht es in Verbindung mit Tobit chayns® möglich. chayns® sorgt für die Verbindung zwischen dem Unternehmen und den Kunden oder Mitgliedern. Die individuelle App schafft die Beziehung ersten Grades und verankert Informationen und Funktionen fest auf den digitalen Lebensgefährten des Menschen. Direkt und dauerhaft. Auf Knopfdruck entstehen Smartphone-Apps, die in Windeseile im Google Play Store, im Apple App Store, im Windows Store und in der BlackBerry World landen. Die Inhalte, die immer frisch per Push auf die Smartphones gelangen, kommen dabei automatisch von der Facebook-Seite, auf der chayns® installiert wird. Mehr Nähe geht nicht. chayns® lässt sich kostenfrei auf der eigenen Facebook-Seite installieren. Für die Bereitstellung und Pflege der Smartphone-Apps wird monatlich eine kleine Gebühr in Höhe von 29,50 Euro zzgl. Mwst. berechnet. Facebook ist das weltweit dominierende soziale Netzwerk, und in Verbindung mit chayns® wird es zum besten Content-Management-System aller Zeiten. Um sich einen besseren Überblick über die Funktionsweise von chayns machen zu können, kann man sich die Sartissohn-App direkt auf das Smartphone laden. Dazu in den App Store gehen und die App unter Sartissohn GmbH suchen, anschließend installieren und staunen. Die Firma Sartissohn steht gerne für weitere Fragen zur Verfügung. 12

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


aktuell

[ Anzeige ]

Der Esel als Trainingspartner

Foto Tanja Lidke/pixelio.de (1), hallmar/pixelio.de (2), HE (3)

Spaß und wertvolle Erkenntnisse: Esel-Coaching als Team-Event Er gilt als ruhig und geduldig, aber auch als dickköpfig und störrisch: der Esel. Die Schwestern Gabriele und Andrea Duchek machen sich das schwierige Gemüt der geduldigen Vierbeiner zunutze. Auf einem alten Resthof in Rullstorf bieten sie Coaching mit Eseln für Teams und Einzelpersonen an.

des Coachings. Nachdem die Situation im Seminarraum besprochen wurde, geht es wieder raus auf die Weide: Nun versucht das Team, die Aufgabe erneut gemeinsam zu lösen. „Dann wissen sie, worauf sie achten müssen und was sie anders machen können. Das lässt sich auf den Alltag übertragen“, erklärt Andrea Duchek.

„Wir nutzen die Esel als Werkzeug, um zu sehen, wo in einem Team Konflikte sitzen“, erklärt Businesscoach Gabriele Duchek. Das Team bekommt verschiedene Aufgaben gestellt, die es mit den Eseln auf der Weide zu lösen gilt – das wird häufig unterschätzt. „Mit Eseln ist es nicht ganz einfach“, erklärt Gabriele Duchek. „Man muss ihnen ruhig und gelassen gegenüber treten.“ Dazu seien Eigenschaften wie Sozialkompetenz, Respekt und Selbstsicherheit von Vorteil.

Das Coaching eignet sich nicht nur für Teams, in denen es unausgesprochene Konflikte gibt. Auch gut funktionierenden Teams ist das Esel-Coaching zu empfehlen: Es bringt nicht nur Spaß, sondern liefert auch nützliche Erkenntnisse für ein noch besseres Miteinander. Neben Team-Trainings wird in Rullstorf auch Esel-Coaching für Führungskräfte und Einzelpersonen sowie zur BurnoutPrävention angeboten. „Mit Eseln muss man sich zur Ruhe und Gelassenheit zwingen. Dadurch lernen die Leute runterzukommen“, weiß Trainerin Duchek.

Schon der Versuch eines Teams, den Esel in den Stall zu bringen, fördert nützliche Erkenntnisse zutage. „Es ist interessant, wie das Team agiert. In dieser ungewohnten Situation fallen die Personen in ihre typischen Verhaltensmuster“, erläutert die Trainerin. „Daran erkennt man die Teamstruktur.“ Businesscoach Gabriele Duchek und Theaterpädagogin Andrea Duchek beobachten das Verhalten jedes Einzelnen genau, denn hinterher wird im Team darüber gesprochen. Beobachtung und Reflexion sind elementare Bestandteile

Mit dem Esel-Coaching schlagen die Schwestern eine Brücke zwischen ihrer Liebe zu Eseln und ihrer Arbeit als Coaches. Um sich und ihre Esel auf das Coaching vorzubereiten, war extra eine Eseltrainierin aus Belgien vor Ort. Auch wenn Esel für gewöhnlich nicht für Schnelligkeit stehen, führt ihre Hilfe dennoch schneller zum Ziel. Gabriele Duchek hat beobachtet: „Die Erkenntnisse aus dem Esel-Coaching kriegt man auch im normalen Coaching hin, aber mit den Eseln geht es viel schneller.“ (JVE)

Bahnhofstraße 3 · 21379 Rullstorf Tel.: (0 41 36) 232 06 20 Mobil: (01 72) 433 55 20 post@eselcoaching.de · www.eselcoaching.de www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

13


Fernab von der Großstadt und doch schnell zu erreichen, ist ein Golftag in St. Dionys wie ein wohltuender Kurzurlaub für Körper und Seele. In einem der schönsten Golf - Clubs Deutschlands finden Mitglieder und Gäste beste Bedingungen um golferischen Ziele naturnah, spielerisch umzusetzen.

14. Juli 2013: Letztes offenes Turnier

Golf-Club St. Dionys Widukindweg 21357 St. Dionys

14

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Fragen Sie uns. Telefon: +49 (0) 4133 21 33 11 Telefax: +49 (0) 4133 21 33 13

Mehr Informationen unter: www.golfclub-st-dionys.de info@golfclub-st-dionys.de

Fotos: Thomas lx (1-2)

(Preis der alten Salzstraße)


wohnen

[ Anzeige ]

Narkoseärzte Chendra Sutanto (m.) und Claas Rothbarth mit Betriebswirtin Nina von Lienen

Leben in der ­Lüneburger Mitte An der Wittenberger Bahn entsteht der Stadtteil Ilmenaugarten „Ilmenaugarten – Leben in der Lüneburger Mitte“ lautet das Motto für ein neues Viertel, das in den kommenden Jahren auf der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs an der Wittenberger Bahn entsteht. Das zentral gelegene Quartier grenzt unmittelbar an die Ilmenau sowie an den östlichen Teil der historischen Altstadt und erstreckt sich auf eine Fläche von 97.000 Quadratmetern. 45.000 Quadratmeter sind hauptsächlich für den Wohnungsbau mit direktem Bezug zum Wasser und zur Altstadt vorgesehen. Zusätzlich sind gemischte Bau- und Gewerbeflächen geplant. Der Bebauungsplan bietet Flexibilität zur Realisierung verschiedener Gebäudetypen. Als Haupterschließung erhält das neue Wohngebiet eine neue Brücke über die Ilmenau, die direkt an die Friedrich-Ebert-Brücke anschließt. Von Norden kommend führt ein Radweg entlang der Ilmenau durch das Plangebiet. Im Bereich des geplanten Wasserplatzes, der als Begegnungsstätte gedacht ist, soll über die vorhandene Wehranlage ein neuer Fuß- und Radweg das Gebiet mit der Museumsinsel und der Altstadt verbinden. Im nördlichen Bereich an der Altenbrückertorstraße ist ein Kerngebiet für die Ansiedlung von Dienstleistungsunternehmen vorgesehen, gefolgt von einem Mischgebiet für Senioren, Studenten und soziale Ein-

richtungen. Der mittlere Bereich ist für das Wohnen vorgesehen, das sich vielfältig gestalten lässt. Im südlichen Bereich werden zur Ergänzung der bestehenden Gewerbenutzungen weitere Flächen für Gewerbe entwickelt. Im November 2012 wurde mit der Hansestadt Lüneburg der Städtebauliche und Erschließungsvertrag geschlossen, die ersten Baufelder sollen noch in diesem Jahr baureif übergeben werden können. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. „Der nördliche Bereich ist bereits verkauft“, erklärt Manfred Schulte, einer der Investoren der Erschließungsgesellschaft Ilmenaugarten. Im Rahmen des Masterstudiengangs Nachhaltigkeitswissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg führten Studenten unter der Leitung von Prof. Dr. Daniel Lang und Dr. Matthias Bergmann ein Studienprojekt zum Thema „Nachhaltige Quartiersentwicklung“ durch – für das Gebiet Ilmenaugarten. Zu den Handlungsempfehlungen zählen nun beispielsweise die Einrichtung eines öffentlichen Forums und eine gemeinsame Güternutzung. Ein Wochenmarkt soll seinen Platz erhalten, Spielstraßen und Sportplätze eingerichtet werden. Und weil Ökonomie und Ökologie bei diesem Projekt groß geschrieben werden, sollen es regionale, biologisch orientierte und Fair-Trade-basierte

Produkte sein. Eine ökologische Bauweise hält das Team im Ilmenaugarten für unumgänglich. Das liegt auch den Betreibern der Projektentwicklungsgesellschaft Ilmenaugarten am Herzen: „Hier an der Ilmenau entstehen Häuser, die ausschließlich mit regenerativen Energien versorgt werden“, betont Geschäftsführer Manfred Schulte. (JVE)

Ilmenau Garten GmbH & Co. KG Hindenburgstraße 1 · 21335 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 24 73 79 info@ilmenaugarten.de www.ilmenaugarten.de www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

15


r e p o r ta g e : k o m a

Wie neugeboren! Ein Koma-Patient erzählt von seinen Ängsten, (Alb-) Träumen und seinem neuen Leben

Es kann jeden in jedem Moment treffen: durch Unfall mit schwerer Verletzung des Kopfes (Verkehr, Freizeit, Arbeit), durch Wiederbelebung nach Herzinfarkt, Schlaganfall – mehr als 35.000 Menschen fallen in Deutschland jedes Jahr ins Koma. Manche nur für Tage, öfter für Monate, manchmal sogar für Jahre. Nach Schätzung der Deutschen Wachkomagesellschaft dämmern derzeit etwa 10.000 Menschen in einer Welt zwischen Leben und Tod. Die Mediziner stehen vor einem Rätsel, denn die Koma-Forschung steckt noch in den Kinderschuhen. Nüchtern betrachtet ist das Wachkoma die Folge eines Funktionsausfalls der Großhirnrinde nach einer schwe16

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

„Ich sehe blendendes Licht“ ren Hirnschädigung, wobei das Stammhirn oft weitgehend intakt und die Vitalfunktionen erhalten bleiben. Die Medizin nennt es „apallisches Syndrom“ oder auch „Coma Vigile“. Folge des Funktionsausfalls der Großhirnrinde ist eine Bewusstseinsstörung, die im Einzelfall unterschiedliche Formen annehmen und in unterschiedlicher Intensität auftreten kann. Der Betroffene kann in der Regel nicht mehr aktiv handeln und nicht mehr adäquat auf Reize reagieren. Mit einer in den Magen implantierten Sonde, der perkutan endoskopsich kontrollierten Gastrostomie (PEG), können die Patienten ernährt werden – und Jahre oder Jahrzehnte überleben. Eine „vollständige Heilung“ des Patienten durch rehabilitative Maßnahmen ist – wenn auch selten – immer wieder zu beobachten. Stefan H., geborener Lüneburger, hatte Glück. Bei ihm bildete sich das „apallische Syndrom“ zurück. Fast anderthalb Monate lag er im Koma. Im Urlaub bei Berchtes­gaden stürzte er bei regennasser Straße mit

Das alles ist jetzt genau 14 Monate her. Stefan H. sitzt in einem Eiscafé in Reppenstedt und hat ein Glas Wasser vor sich: „Ich kann mich an den Unfall nicht wirklich erinnern“, sagt der gelernte Polsterer. „Manchmal sehe ich blendendes Licht und einen riesigen Baum auf mich zukommen. Aber ein Arzt sagte mir, das müsse nichts mit dem tatsächlichen Geschehen zu tun haben. Die Polizei meint, ich bin zu schnell in eine Kurve und habe das Lenkrad verrissen. Gesehen hat das niemand. Ich kann aber auch das Gegenteil nicht beweisen.“ Stefan H. war allein unterwegs an diesem UnglücksTag, seine Frau und seine Tochter waren shoppen, während er die Berge erkundete. „Es war ein paar Tage nicht klar, ob ich den Crash überleben würde. Meine Frau Petra saß täglich an meinem Bett, fast zwei Wochen lang. Dann sagten ihr die Ärzte, mein Zustand sei stabil, aber ob ich jemals wieder aus dem Koma erwachen würde, wüssten sie auch nicht. Man müsste eben hoffen und beten, medizinisch könne man da nicht viel tun. Ein Schock war es für sie, als ich nach sechs Tagen erstmals die Augen öffnete. Sie soll – so hat sie mir

Fotos Fotolia

Stefan H. aus Lüneburg lag nach einem Autounfall im Urlaub in Bayern sechs Wochen im so genannten Wachkoma – und ist wieder aufgewacht. Sein Weg zurück ins Leben war jedoch lang und steinig.

seinem Auto einen Abhang hinunter. Ein Baum stoppte ihn, er wurde aus dem Wagen geschleudert. Erst nach über zwei Stunden fanden ihn Retter, brachten ihn ins nächste größere Krankenhaus. Die Diagnose: SchädelHirn-Trauma.


r e p o r ta g e : k o m a erzählt – wild schreiend aus dem Zimmer gerannt sein und nach einem Arzt gerufen haben. Als der kam, hatte ich die Augen wieder geschlossen.“ Tatsächlich ist das ein nicht seltenes Phänomen. Unter Koma versteht man eine komplette Bewusstlosigkeit mit ständig geschlossenen Augen. Das Wachkoma dagegen ist die komplette Bewusstlosigkeit mit gelegentlichem Augenöffnen. Schlaf- und Wachphasen lassen sich in der Regel unterscheiden. Die Patienten können auch Geräusche machen, zum Beispiel ohne erkennbare Ursache schreien, verschiedene Gesichtsausdrücke oder Schreckreaktionen zeigen sowie ihre Augen kurzzeitig bewegen, aber nicht als gezielte Reaktion auf Reize.

Falsch-Diagnosen sind nicht selten Groß ist die Gefahr einer falschen Diagnose. Mehr als einem Drittel aller Patienten, das ergaben verschiedene Studien, wird das Wachkoma zu Unrecht zugeschrieben. Oft stecken Hirngeschädigte in einem „Zustand minimalen Bewusstseins“, in dem sie Angehörige erkennen, gelegentlich ihren Blick fixieren oder auf sich aufmerksam machen können. Nicht verwechseln sollte man Koma und Wachkoma auch mit dem künstlich herbeigeführten narkoseähnlichen Zustand. Im Grunde genommen ist ein künstliches Koma nicht mehr als eine verlängerte Narkose. Manchmal, je nach klinischer Situation, ist der herbeigeführte Schlaf tiefer als bei einer Vollnarkose. Ärzte sprechen eher von „Analgosedierung“: einer bewussten Schmerz- und Bewusstseinsausschaltung. Ob er in der Zeit, in der er sich im Koma beziehungsweise Wachkoma befand, etwas gefühlt oder gehört habe, wurde Stefan H. schon häufiger gefragt. Freunde, Verwandte löcherten ihn. Sogar ein Arzt wollte wissen, was er „gesehen“ und „erlebt“ habe in der Zeit des Wachkomas. Er stellt sich die Frage selbst oft: „Ich kann das nicht wirklich richtig beantworten. Ich habe Musik und Stim-

men in Erinnerung. Ich meine auch die Berührungen meiner Frau im Gesicht und an den Armen gespürt zu haben. Aber ich kann nicht sagen, was real war und was ich mir vielleicht jetzt rückblickend einbilde.“ Mittels High-Tech-Medizin hatte eine belgische Forschergruppe bereits vor Jahren bewiesen, dass einige Wachkoma-Patienten ein gewisses Sprachverständnis haben: Spricht man mit einem Wachkoma-Patienten, gibt es in den Gehirnarealen, wo das Sprachverständnis liegt, vermehrte Aktivität. Auch Schmerzen werden offenbar wirklich erlebt. Der Inselcortex im Gehirn, der bei Schmerzreizen Aktivitäten zeigt, tut dies auch bei Wachkoma-Patienten. Das wies eine Arbeitsgruppe um den Freiburger Professor Carl Hermann Lücking nach. Stefan H. brauchte fünf Monate, bis er zur Reha aus der Klinik entlassen wurde. Die Reha dauerte noch einmal fast sieben Monate. Wie durch ein Wunder erholte H. sich. Heute sagt er: „Ich fühle mich wie neugeboren!“ Nur wenn man genauer hinsieht, bemerkt man noch leichte Gangunsicherheiten. Durch das Schädelhirntrauma war die Motorik stark beeinträchtigt. Inzwischen könnte er sogar wieder Auto fahren, will das aber nicht. Das liegt auch an den wiederkehrenden Albträumen, erzählt der 44-Jährige. Mal rast er in diesen Träumen mit einem Auto in einen See und droht zu ertrinken, mal fängt sein Auto an zu brennen und er kann nicht raus: „Diese Träume verfolgen mich. Ein Psychologe meinte zu mir, es könne sich um eine Art posttraumatische Belastungsstörungen handeln.“ Seine Arbeit als Polsterer hat der Lüneburger vor zwei Monaten wieder aufgenommen, arbeitet aber nur noch halbtags: „Mein Chef hat mir den Arbeitsplatz freigehalten. Dafür bin ich ihm dankbar. Ganztags zu arbeiten traue ich mir aber noch nicht zu.“ Nachtrag: Die Kfz-Versicherung will für den Unfallschaden (rund 25.000 Euro) von Stefan H. nicht zahlen, wirft ihm grobe Fahrlässigkeit vor. Er hat sich inzwischen einen Rechtsanwalt genommen. (RT)

NEWS

&

INFOS Der Begriff „apallisches Syndrom“ wurde erstmals 1940 vom deutschen  Psychiater Ernst Kretschmer verwendet. Der Begriff leitet sich von „pallium“ ab, lateinisch für Mantel. Damit ist die Hirnrinde gemeint.

Stichwort Patientenverfügung: Wie stellt man aber den Willen eines Menschen fest, wenn er nicht mehr in der Lage ist, seinen Willen zu äußern? Wer in einer solchen Situation nicht möchte, dass ein anderer über das Ob und das Wie der ärztlichen Behandlung entscheidet, kann in einer Patientenverfügung festlegen, ob er bei einem bestimmten Krankheitszustand bestimmte medizinische Maßnahmen wünscht oder ob sie unterlassen werden sollen.

Auch eine Kontovollmacht ist wichtig: Sonst kommt der Partner im Notfall nicht ans Konto heran und kann keine Rechnungen, Miete etc. bezahlen.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

17


d a s L e b e n i s t h a r t & s ta d t l i c h t e r

Mittwochabend, gegen zehn zu Hause, noch ein wenig auf der Terrasse klönen, dann nach oben, ab ins Bett, man will ja schließlich am nächsten Morgen wieder fit sein. Nach über 30 Grad Schwüle den Tag über ist klar, dass das Gewitter, das aufzieht, heftig sein wird. Stecker ziehen, Gartenmöbel sichern, das übliche Programm. Das Fenster im Schlafzimmer bleibt dennoch offen, gefühlt fehlt mir sonst die Luft zum Atmen. Das angesagte Gewitter kommt pünktlich und mit aller Heftigkeit, es blitzt, donnert und knallt rundum, an Schlaf ist nicht zu denken. Nach langem Hin- und Herwälzen im Bett und immer wieder bei jedem Donnerschlag Hochschrecken haben wir schließlich die Faxen dicke: Fenster zu, Rollläden restlos runterfahren – ein heftiger Donnerschlag noch, und gute Nacht. Endlich. 6.30 Uhr, der Wecker reißt mich hoch: Es ist noch stockdunkel, die Rollläden haben dicht gehalten gegen Licht und Luft. Ich erinnere mich daran, dass mich das Gewitter auch im Traum verfolgt hat, mich nach einem Blitzeinschlag und einem gewaltigen Knall aus dem Haus gejagt hat – notdürftig bekleidet, mit Mann und Kindern im Schlepptau. Aber jetzt haste ich erst mal zum Fenster, gefühlt kurz vorm Ersticken, und lasse die Sonne und Luft herein. Minuten später auf dem Weg zur Zeitungsröhre stehe ich starr vor Schreck. Das Dach unserer übernächsten Nachbarn ist mit einer Plane abgedeckt, Brandspuren und Spuren der Verwüstung im sonst penibel gepflegten Garten. Ich fasse es nicht. Keine 30 Meter neben meinem Bett schlägt der Blitz ein, setzt den Dachstuhl in der Nachbarschaft in Brand und weder meine Familie noch ich bekommen das mit. Ich bin auch jetzt, eine Zeit lang später, noch erschüttert darüber, wie man eine solche Katastrophe verschlafen kann. Die Feuerwehr, auch wenn sie ohne Martinshorn ins Wohngebiet gefahren ist, macht doch Lärm durch Fahren und Löschen. Unterbewusst habe ich es wohl in meinen Traum eingebaut – und das war alles. Wäre meine Hilfe notwendig gewesen, ich hätte es verschlafen. Eine schlimme Vorstellung.

Eure Carla

18

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Heribert Eickholt 16 oder 36 Grad? olt Ganz klar beides: Heribert Eickh iaberatung Herausgeber & Med 36 am Tag und 16 nachts, damit ich morgens auch fit bin für die nächsten 36 Meine Lieblingseissorte: Aktuell Joghurt-Kirsch und Joghurt-Mango

Timea Holm 16 oder 36 Grad? Wie immer gern die goldene Mitte... Meine LIeblingseissorte: Mango und Zitrone...hhmmm lecker

Silke Waschkus 16 oder 36 Grad? Ganz klar: 36°, wenigstens neun Monate im Jahr!!! Meine Lieblingseissorte: Ich liebe jede Eissorte, kann mich immer recht schlecht entscheiden! chkus Silke Was g diaberatun Me

Timea H Mediaber

olm

atung

Juli & August Wir lassen die Gedanken splittern …

Ronald Tietjen 16 oder 36 tjen Ronald Tieakti Grad? Lieber 16 on Red Grad – außer ich bin im Urlaub Meine Lieblingseissorte: Ganz klassisch: Erdbeer mit Vanille

Jennifer G

roße-Erwig Grafik & La

yout

Jennifer Große-Erwig 16 oder 36 Grad? Ganz klar 36! ... Ich friere doch immer so! Meine Lieblingseissorte: Haselnuss- oder Zahnpasta (After Eight), wie meine Tochter es taufte ;)

Burkhard

Burkhard Henfler 16 oder 36 Grad? Weder noch, die Mitte wäre ok. Meine Lieblingseissorte: Ja, belegt mit Ananas oder Maracuja.

ellguth Julia V Redaktion

Henfler Vertrieb

Julia Vellguth 16 oder 36 Grad? Am besten dazwischen, 36 Grad sind mir zu viel. Meine Lieblingseissorte: Ganz klassisch, ich nehme immer Himbeer und Stracciatella.

Fotos Peter Eichelmann, frische-fotografie.de, fotolia.de

Katastrophe verschlafen

Ragna Naujoks 16 oder 36 Grad? 28 Grad morgens, mittags, abends – und nachts 15, R Herausge agna Naujo k berin & M ediaberat s damit man besser ung schlafen kann :-) Meine Lieblingseissorte: Spaghettieis oder alternativ Erdbeerbecher, aber nur mit Vanilleeis 


Life & style

gastrologisch wohlfühlplätze must haves cooler chrom Unterhaltung

iert: t n e s ä r p r onats m stadtlichte s e d r e t s ufen Unser scha

Foto RN (1)

Die stadtlichter sind stets mit offenen Augen in der Lüneburger Innenstadt ­ unterwegs und wählen in jeder Ausgabe unser „Schaufenster des M ­ onats“ aus. Die Wahl fiel dieses Mal auf das Schaufenster eines Juweliers.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

19


gastrologisch

HeidelbeerSmoothie mit Manuka-Honig (für 1 Person)

Heidelbeer-kuchen (ergibt 12 Stück) Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronensaft in einer Schüssel gut verrühren. Die Eier zugeben und unterrühren. Mehl mit Weizenstärke, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach das Mehl an die Eiermasse geben. Alles gut verrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Die Heidelbeeren waschen, auf einem Durchschlag gut abtropfen lassen. Den Kuchen mit den Heidelbeeren belegen und bei 180-190 °C im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Pro Stück: 282 kcal (1180 kJ), 4,2 g Eiweiß, 13,5 g Fett, 33,6 g Kohlenhydrate

Heidelbeeren putzen und waschen, mit Joghurt im Mixer oder mit dem Pürierstab gut verquirlen. Mit Manuka-Honig süßen. Kühl servieren. 140 kcal (586 kJ), 6,1 g Eiweiß, 5,9 g Fett, 14,3 g Kohlenhydrate

Warum ist Manuka-Honig so gesund? Im Vergleich zu normalem Honig enthält der aus Neuseeland stammende Manuka-Honig einen extrem hohen Gehalt an Methylglyoxal (MGO). Dieser Wirkstoff ist für die starke antibakterielle „aktive“ Wirkung des Honigs verantwortlich. Das stellten Wissenschaftler der TU Dresden fest. Je höher der MGO-Gehalt, der auf der Packung angegeben wird, desto wirkungsvoller und teurer ist auch der Honig. Aktive Manuka-Honige gibt es unter www.neuseelandhaus.de und im Reformhaus.

Fotos Wirths PR (1+2)

175 g Butter 150 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Salz Saft einer halben Zitrone 4 Eier 200 g Weizenmehl 100 g Weizenstärke 3 TL Backpulver 1/2 TL Zimt 250 g Heidelbeeren

100 g Heidelbeeren 150 g Joghurt 1 TL aktiver Manuka-Honig (MGO 100+)

20

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


w o h l f ü h l p l ät z e

sorten, Rosa chte Eis en a a m L e tg é f lbs hau lnde, se fach vorbei­sc e Eisca s h c e in w E entlich litäten. t: Wöch llen Eisspezia h g li h an to  Hig hr uswahl große A ren! bis 22 U elsen 0 1 n o ie v b ög und pro zeiten: täglich ße 6, 21360 V s a ung r Str  Öffn e: Lüneburge 0 62 s s e r 2 1) 6 6  Ad (0 41 3 : n nter o f le k.com u n“  Te o o b e c .fa lse www La Rosa Vöge fé a c is „E

worthm anns Highlight: Sie lieben es klassisch oder manns biete eher im Loun t beides, ber ge-Stil? Worth eits ab 5 Uh stückskarte, ­ r in der Frühe. leckere Snac Üppige Früh ks, herrlich frische fruch fr is ch tige Obstsch e Sahnesch nitten, Eis au Work: lecker s eigener Her nitten und e Longdrinks stellung. After und Cocktails  Öffnungs . zeiten: täglic h 5.30-19 U Adresse: hr Lüneburger Straße 34, 2  Telefon: 1385 Amelin (0 41 32) 93 ghausen 32 18  www.wo rthmanns.de

n e t s e die b

n e s oa on! i

eg r r e d

Cafe News Lüneb urg  High light:

News C Open-Air-Loun lu g  Öffnu b jeden ersten e mit Beach-A mbie ngszeit Freitag im en: MoMonat a nte, So und Sa 8:30 b 23 U Feiertag Uhr bis  Adre open en hr sse: Sc 9 Uhr bis open d, hrö en  Telef on: (0 4 derstr. 5, 21335 d 1 L 3  www üneburg .news-lu 1) 40 11 44 eneburg .de

Plätze zum Wohlfühlen, Schlemmen und Entspannen haben Lüneburg und Umgebung in Hülle und Fülle zu bieten. Stadtlichter hat sich umgeschaut und stellt hier die besten Oasen der Region vor. Viel SpaSS beim Erobern

Foto Andrea Damm/pixelio.de (Schirm)

unserer Wohlfühlplätze!

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

21


w o h l f ü h l p l ät z e

ratsd iele a dend orf  High ligh

alia ella it b ia r ane paste mediterr

ch, ten, Fleis Spezialitä t man den n nd ier begin nische u ackige Salate. H inem tollen Wein e li a It t: n k gh it e  Highli che Gemüse und d beendet ihn m n is u fr k , c h c tü s is F rüh ppigem F n. Tag mit ü ten im Geschehe hr it m r ab 9 U rg – imme n: täglich 2, 21335 Lünebu e it e z s g 1 n u e n ß a ff Ö derstr se: Schrö 11  Adres (0 41 31) 40 15 .de : n lueneburg  Telefo steria-bella-italia.pa  www

t: Gemü tl nur am Markt-F ich tafeln auf de reitag. K m Ratha seine Gä üc us  Öffnu ste gern drauß henchef Sven M platz … nicht en in ein ngszeit a aß verw zig en: tägli und 17:3 ch ab 10 artiger Atmosp öhnt 0 2 här 2 :3 :3 0 Uhr, K  Adre üche 11 e. sse: Ra 0 Uhr th :3 ausplatz 0-14:30  Telef on 10  www : (0 41 31) 182 , 21365 Adend orf .ratsdiele 23 .de

ritterakad emie  Highlight: Zu m Plaudern, Tratsc hen, Quatschen od netten Arbeitsterm er zum in an Stehtischen , in Lounge-Ecken der Bar, auf der Te , an rrasse, mit Soul, House & Disco-Cl  Öffnungszeite assics n: monatlich, 18.7 ., 15.8., jeweils ­ab 17 Uhr open end  Adresse: Am Graalwall 12, 2133 5 Lüneburg  Telefon: (0 41 31) 74 36 351(Ti sc hreservierung)  www.die-ritter akademie.de

22

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


w o h l f ü h l p l ät z e

neptun s fisch restau rant Highligh t: S

eit 10 Jahre n verwöhnt restaurants das Team d seine Gäste es Neptun's mit ausgew Herzen des Fisch­ ählten Fisch Wasserviert g erichten. Ze els zwische können Sie ntral im n Rathaus u sich gemütl nd Ilmenau ich im Rest kulinarisch gelegen, aurant oder verwöhnen a uf der Terra lassen. Sch  Öffnung ss on legendä szeiten: M r: Neptuns F e o - Sa 11:3 Uhr, So/Feie ischsuppe. 0 bis 22 rtag 12 - 2  Adress e: Bei der A 1 Uhr btspferdetr  Telefon änke 1, Lü : (0 41 31) neburg 4 0  www.n eptuns-fisc 85 28 hhaus.de

NGE kleine, iders, auf VorC & e ( APPLESLOU utsche Apfelweninue des Monatsllungen

, Me usste ordde hr, ght: n nd Getränke Konzerte, A ag 15-22 U i l h g i t r, u s u n p H m e a g un r, S peis feine S g), Entspann ag 17-22 Uh arung b n it u e in ll r e beste szeiten: F d nach Ver lem g n h n u a u r D  Öffn ag 12-20 Uh g 7, 21368 Sonnt : Wiesenwe 52 33 esse ) 944 r 1 d 5 A 8 5  fon: (0 e.de  Tele .applesloung w  ww

Eiscafé Fontana reppens tedt  Highligh t: Erf

ahrungen in der Kunst de Eisherstellun r original italie g, täglich fris nischen ch e Eissorten u frische saiso nd eigene Kre nale Eisspezi alitäten, auf ationen,  Öffnungs Bestellung E zeiten: täglic istorten. h von 10 bis  Adresse: 22 Uhr Lüneburger Landstraße 1  Telefon: , 2 (0 41 31) 6 1391 Reppe 99 60 81 nstedt  www.face book.com un te r „Eiscafé Fon tana“

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

23


style

[ Anzeige ]

Jeans geht immer Das Jeanshemd ist zurück! Und es lässt sich mit allem kombinieren, mit bunten und knalligen Farben ebenso wie mit dem Klassiker Jeanshose. Cross Jeans 79,95 €, Gürtel Marke Petrol 29,95 €, Jeanshemd Only Light Blue 29,95 €, Baumwollschal S. Oliver 25,95 €, Top QS 17,95 € ± Gesehen bei Karstadt Große Bäckerstraße 31, Lüneburg Tel: (0 41 31) 304-431 (Damenbekleidung)

Neues aus der Bonbonküche! Seit kurzem bietet die Lüneburger Bonbon Manufaktur auch Workshops und Kindergeburtstage an. Hier werden unter fachlicher Anleitung im unterhaltsamen Rahmen leckere Bonbons und Lollis handgefertigt. Auf Wunsch auch Zuhause oder in einer Location Ihrer Wahl. ± infos unter Tel.: (0 41 31) 77 808 40

info@lüneburger-bonbons.de www.lüneburger-bonbons.de

Vasenlupe – Lupenvase Wer sagt, dass man gleich eine halbe Wiese leerpflücken muss, um etwas Besonderes in der Vase zu haben? Dank der Megalupe an der schlanken Glasampulle reicht schon ein Gänseblümchen um zu beeindrucken. Vase, Kunststoff, ca. 35 x 15 x 9 cm ± Gesehen bei discovery24.de

Auf Entdeckertour gehen Individuell, kreativ, witzig und bunt – das sind die Markenzeichen von Nature-Art-Design. Von witzigen Handtaschen über bunten, extravaganten Modeschmuck bis hin zu individuellem, kreativen, handgearbeiteten Silberschmuck mit Edelsteinen versetzt bietet das Geschäft alles, was das Frauenherz höher schlagen lässt. Tasche 69 € Ringe mit Strass­steinen 10 €; Kette mit Glasanhänger 15 € Armband, Mondstein mit Blautopas, 925er Silber 390 € ± Gesehen bei Nature-Art-Design Grapengießerstr. 26 · 21335 Lüneburg Tel.: (01 76) 75 57 09 53

24

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

29,90 €


S

[ Anzeige ]

TIP P

DE

M

ATS N O

Der Sommerhit: Guave-Physalis-Secco Guave und Physalis treffen auf erstklassigen Perlwein – frisch, frech und fruchtig! Der spritzige Cocktail Guphy ist mit 6,8 % vol. Alkohol genau das Richtige für laue Sommernächte und wilde Partys. Nicht nur für die Ladys ein idealer Aperitif. Schon fertig gemischt und ready to drink!

gibt es im gut sortierten Einzelhandel.

Schmuckstücke für Lüneburg Ein Unikat, das es nur in der Hansestadt Lüneburg gibt, ist der exklusiv von Büttner entworfene und gestaltete Lüneburg-Ring aus 925er Silber. Ein weiteres Liebhaberstück ist die Lüneburg-Uhr mit Lederarmband und einer selbst entworfenen Silber-Scheibe mit den Wahrzeichen der Stadt, die in weiß poliert oder geschwärzt matt erhältlich ist. ± Gesehen bei Goldschmiedemeister Büttner oHG Am Berge 15 21335 Lüneburg Tel. (0 41 31) 4 47 06

Sommerlook und Styling

  Deine coole Sommerfrisur bekommst du in den Salons von Olaf Köhler. In der Ferienzeit gibt es zu deinem Style (Waschen-Schneiden-Fönen) ein Sommer-Special-Reiseset im Wert von 15 € geschenkt, nur solange der Vorrat reicht. Die Aktion ist gültig bis 31. Juli. ± Gesehen bei Olaf Köhler Hairstylist

Vor dem Roten Tore 72 · 21335 Lüneburg Tel. (0 41 31) 219 64 42 · www.olaf-koehler.de


style

[ Anzeige ]

Emotionen werden zur Wandkunst Frische Fotos mit der ganzen Familie. Zum Verschenken und als Kunstwerk für die eigene Wohnung. Garantiert individuell und einzigartig. ± Gesehen bei „Studio für frische Fotografie“ by Jan-Rasmus Lippels,

Fotografenmeister, Burmeisterstr. 5, 21335 Lüneburg, Tel.: (0 41 31) 26 90 20, www.frische-fotografie.de

STUDIO FÜR FRISCHE FOTOGRAFIE.

Für jede Herausforderung Der Reebok Real Flex ist geschaffen für die volle Beweglichkeit. Der leichte Sportschuh unterstützt das Training mit dem perfekten Gleichgewicht aus Flexibilität und natürlicher Bewegung. Reebok Real Flex für Damen und Herren 89,95 € ± Gesehen bei Laufsport-Jahnke Bei der St. Lambertikirche 8 · 21335 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 26 71 47

Ordnung mit Stil Die ungewöhnliche Kulturtasche von house doctor verspricht ­Ordnung und Überblick. Im Bad oder in der Handtasche, zu ­Hause oder unterwegs wird alles stilvoll aufgeräumt. Pencil Case klein 4,90 €, Make-Up Bag mittelgroß 4,90 €, Toilet Bag 6,90 € ± Gesehen bei Silbermond Kuhstr. 2 · 21335 Lüneburg · Tel.: (0 41 31) 76 06 71 · www.silbermond-lueneburg.de Auch auf Facebook unter „Silbermond Lüneburg“!

Für stürmische Zeiten Manche Türen scheinen besonders stürmisch zu sein. Anders ist es nicht zu erklären, dass wir so robuste Türstopper in Stellung bringen müssen, um sie aufzuhalten. Diese Nummer 65 versprüht einen dermaßen extra-rauen Charme, dass die meisten Türen schon vor dem eigentlichen Stoppen besänftigt werden. Türstopper, Metall, 19 x 13 x 13 cm ± Gesehen bei discovery24.de

26

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

29,90 €


[ Anzeige ]

A Little Bit Die Serie A Little Bit aus dem Hause Oligo ist mit einem orangen, weißen oder schwarzen flexiblen Textilschlauch erhältlich. Der Kopf ist aus Aluminium poliert und mit einer Glaslinse versehen. Der Lichtaustritt kann zwischen 20 und 60 Grad fokussiert werden. Durch LED-Technik ist die Leuchte sehr sparsam im Verbrauch. ± Gesehen bei Elektro König Lüneburger Straße 149 Winsen (Luhe) Tel.: (0 41 71) 7 22 11 www.leuchten-koenig.de

Lüne Moments Lüne Moments heißt diese Sonderedition, die Juwelier Süpke zum zehnjährigen Bestehen des Trendshops Süpke petit herausbringt. Die Anhänger für PandoraArmbänder zeigen typische Lüneburger Wahrzeichen wie die Salzsau, den Alten Kran und den Wasserturm. Lüne Moments, Anhänger für Pandora, 925er Sterling Silber, je 44 €

10 Jahre

Danke!

± Gesehen bei Süpke petit An der Münze 8 b 21335 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 3 53 41 www.suepke.de

An der Münze 8b Lüneburg Tel. 04131-35341

Stylisch Wasserlassen Diese Saison trägt Frau Schlauch! Egal ob auf dem Laufsteg, in der Megametropolenshoppingzone oder in Szene-Clubs – dieses schrille PVC-Teil ist das absolute Must-Have! Übrigens eignet sich dieses exklusive Accessoire, man glaubt es kaum, auch zum Gießen von Pflanzen. Gartenschlauch mit Wasserspritze und Tragegriff, WasserstopFunktion, ca. 20 m lang, ca. 1,5cm Durchmesser 169,00 € ± Gesehen bei discovery24.de

Für immer drauSSen Die Barbados Lounge-Möbel aus Hularo-Geflecht sind wetterfest, frost- und UV-beständig. Dafür sorgt auch die wetterbeständige Outdoor-Polsterung. Die einzelnen Module können individuell zusammengestellt werden. ± Gesehen bei www.1001-sommer.de

Porschestr.13 · 21423 Winsen-Luhe Tel.: (0 41 71) 60 70 88-0


cooler chrom

oldies rollen durch die stadt Am Sonntag, 11. August findet in der historischen Altstadt in Lüneburg der ADAC Altstadt Grand Prix für Automobile statt. Teilnehmen können Automobile vom Baujahr 1918 bis Baujahr 1974. Der Grand Prix ist eine Gleichmäßigkeitsprüfung auf einem komplett abgesperrten Rundkurs mitten im historischen Lüneburg. Der Mittelpunkt mit VIP-Zelt und Fahrerlager ist der Marktplatz direkt vor dem Rathaus. Für alle Oldies sind drei Durchgänge á vier Runden mit sechs Zeitmessungen pro Durchgang geplant.

Programm - Ablauf

Um eine exakte und schnelle Auswertung zu gewährleisten, wird jeder Klassiker mit einem Transponder ausgerüstet. Zwischenergebnisse via Monitor sind jederzeit verfügbar. Nicht nur der Wettbewerb und die Präsentation der Fahrzeuge stehen im Vordergrund, sondern gleichzeitig können die Teilnehmer ihre Gleichmäßigkeitskenntnisse trainieren und damit für weitere Veranstaltungen aufwerten. Das Nenngeld für Fahrer, Beifahrer und Auto beträgt 165 Euro, die TransponderLeihgebühr 35 Euro. Zugelassen wurden nur 80 Fahrzeuge, Meldeschluss war bereits Mitte Juni. Los geht die Ausfahrt am 11. August um 14:30 Uhr mit dem Start des ersten Fahrzeugs am Lüneburger Marktpatz. Die technische Abnahme erfolgt bereits um 8:30 Uhr. Erwartet werden viele Tausend Zuschauer und Oldtimer-Fans, die den Rundkurs in der historischen Altstadt säumen und sich der tollen, alten Schätze erfreuen.

„Den will ich Der FORD FIESTA als Tageszulassung.

• 8:30-11:30 Uhr Dokumentenabnahme und technische Abnahme bei der Firma Clage GmbH, Pirolweg 1-5, Lüneburg Trailer-Parkplatz • 9-11:30 Uhr Aufstellen der Fahrzeuge, Marktplatz Lüneburg • 12-13 Uhr Mittagessen, „Krone“, Heiligengeiststraße, Lüneburg • 13 Uhr Fahrerbesprechung, „Krone“, Heiligengeistraße, Lüneburg • 13:30-14 Uhr Besichtigung des Rundkurses • 14:30 Uhr Start 1. Durchgang (1. Fahrzeug) • 16:15 Uhr Start 2. Durchgang (1. Fahrzeug) • 18 Uhr Start 3. Durchgang (1. Fahrzeug) • 20:30 Uhr Siegerehrung • ca. 22 Uhr Ende der Veranstaltung

sofort

haben!“

FORD FIESTA WHITE EDITION TomTom Navigationssystem, Klimaanlage, Radio/CD, Vordersitze beheizbar, beheizbare Frontscheibe, Leichtmetallräder, 7 Airbags (Front-, Seiten-, Kopfschulte Kopfschulter- und Knieairbag), Fensterheber elektrisch (vorn), Bordcomputer uvm.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,9 (innerorts), 4,2 (außerorts), 5,2 (kombiniert); CO2-Emissionen: 120 g/km (kombiniert).

Krüll Motor Company GmbH & Co. KG

Lüneburg, Hamburger Strasse 37, Tel: 04131/2019-0

kruell.com 28 | Juni April 2013 2012 | | www.stadtlichter.com www.stadtlichter.com 1 Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford Fiesta White Edition 1,25 l Duratec-Motor 44 kW (60 PS). Inklusive Frachtkosten.

Foto Aut-Medienportal/TÜV Süd (1)

9.990,-1

€ Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Als Tageszulassung


cooler chrom

± Ordentlich durchlüften Bei Außentemperaturen von 30 Grad und mehr wird es auch im Auto schnell heiß. Die Luft im Innenraum kann sich leicht auf über 60 Grad erwärmen. Aufgeheizte Fahrzeuge sollten deshalb vor Fahrtbeginn ordentlich durchgelüftet werden, damit die Innentemperatur nicht mehr als notwendig durch die Lüftung oder Klimaanlage abgekühlt werden muss.

DER MITSUBISHI SPACE STAR. RAUM FÜR MEHR. SPACE STAR 1.0 *

8.990 €

Der ADAC rät, Klimaanlagen generell nicht zu kalt einzustellen – 22 Grad Celsius sind ideal. Denn zu starkes Herunterkühlen belastet den Kreislauf enorm. Der Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur sollte deshalb nicht allzu groß sein. Auf Kurzstrecken am besten ganz auf die Klimaanlage verzichten und lieber die Fenster öffnen. Das spart Kraftstoff. Auf keinen Fall Kinder oder Tiere im Auto zurücklassen, auch dann nicht, wenn im Schatten geparkt wurde.

± Neues Reifen­label eingeführt Vergleichbar mit dem bekannten Energieeffizienz-Label für weiße Ware wie Kühlschränke oder Waschmaschinen, werden seit November vergangenen Jahres auch alle in der EU angebotenen Reifen entsprechend gekennzeichnet. Neben der Effizienz (Rollwiderstand) spielen dabei Außengeräusch und Sicherheitsaspekte (Haftung bei Nässe) eine große Rolle. Die Kennzeichnung soll dazu führen, dass der Reifenkäufer zu kraftstoffeffizienteren und sichereren Reifen mit geringerer Lärmentwicklung greift.

± reelle beratung in der werkstatt Die „reelle Beratung“ in der Kfz-Werkstatt bewerten Autokunden mit der Note 1,6 und damit als „ausgezeichnet“. Das geht aus dem DAT-Report 2013 hervor. „Die Top-Note zeigt, dass die Kunden volles Vertrauen in die Arbeit der Kfz-Meister haben“, sagt Wilhelm Hülsdonk, Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK). Besonders gute Noten für die Kfz-Betriebe gab es für die „Genauigkeit der Rechnungsaufstellung“ (1,5) sowie die „Einhaltung des Kostenvoranschlags“ (1,6). Weitere Bewertungen betrafen unter anderem Höflichkeit und Sachkunde des Personals, Qualität und Preiswürdigkeit der durchgeführten Arbeiten sowie Ersatzteilbeschaffung und kurzfristige Terminvereinbarung.

LASSEN SIE SICH EINFACH ÜBERRASCHEN! Hohe Effizienz dank moderner Motoren. Bestwerte beim Verbrauch. Kleiner Wendekreis. Großer Innenraum. Hohe aktive und passive Sicherheit mit 6 Airbags, Sicherheits-Fahrgastzelle (RISE) und elektronischer Stabilitäts- und Traktionskontrolle (MASC/MATC). Testen Sie den Space Star jetzt! PROBEFAHRT UND IHR ANGEBOT BEI:

Autohaus Wolfgang Kiehn, In der Marsch 6, 21339 Lüneburg, Telefon 04131/2705-0, info@autohaus-kiehn.de, www.autohaus-kiehn.de

* Messverfahren (RL 715 / 2007 EG): Space Star 1.0

(l/100 km) innerorts 5,0 / außerorts 3,6 / kombiniert 4,2 / CO2-Emission kombiniert 96 g/km / Effizienzklasse B. Abbildung zeigt zusätzliches Zubehör.

± alte autos: Mängel Die Zahl der erheblichen Mängel an älteren Autos ist weiter gestiegen. An jedem fünften Pkw stellen die GTÜ-Prüfer bei der Hauptuntersuchung (HU) bereits Sicherheitsmängel fest. Besonders häufig wird die Beleuchtungs-, Brems- und Auspuffanlage sowie der Zustand der Reifen beanstandet. Der Anteil der Fahrzeuge, die wegen erheblicher Mängel durch die HU fallen und im ersten Anlauf keine Prüfplakette erhalten, kletterte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Punkte auf 21,5 Prozent.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

29


u n t e r h a lt u n g stadtlichter buchtipp

für skeptiker

für gartenfans

Für Humorvolle

In der Energiepolitik herrscht großes Chaos. Die drei Konzerne RWE, Eon und EnBW haben ihre Gewinne zwischen 2002 und 2010 mit zusammen 100 Milliarden Euro versiebenfacht. Das wollen sie sich nicht nehmen lassen. Also wird Lobbypolitik gemacht, falsche Informationen gegen die erneuerbaren Energien werden gestreut, die Bürger werden für dumm verkauft. Und die Politik schaut zu! Prof. Dr. Claudia Kemfert leitet die Abteilung Energie am „Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)“ in Berlin. In ihrem kleinen Buch entlarvt sie überaus sachkundig und mit einer gut verständlichen Sprache diese dreiste Lobbyarbeit – gänzlich unaufgeregt – bemerkenswert! (JM)

Dieses Buch zur internationalen Gartenschau (igs) in Hamburg (eine zweite aktualisierte Auflage ist im Juni erschienen) ist der ideale Begleiter und Wegweiser für diese Ausstellung. Es hilft, die inspirierenden 80 Gärten zwischen Baum und Borke, Natur und Kultur, Wasser und Bewegung, Interkulturalität und Kinderspielflächen zu entdecken. Der offizielle Führer zur „igs“ ist zu einem sehr günstigen Preis zu bekommen und stellt einen unverzichtbaren Leitfaden für dieses anspruchsvolle Garten-Event dar. Die zahlreichen Daten und Sachinformationen werden durch schöne Fotos und Texte ergänzt. Die Ausstellung läuft noch bis zum 13. Oktober. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle! (JM)

Ein geheimnisvoller Mann, dieser Gärtner, den Igors Mutter eingestellt hat. Um die 60, wortkarg, trinkt keinen Alkohol. Und was hat es mit der verwischten, unleserlichen Tätowierung an seinem Oberarm auf sich? Mit Hilfe eines befreundeten Computer-Cracks gelingt es Igor, sie zu entziffern: „Otschakow 1957“ steht da, und: „Jefim Tschagins Haus“. Als er dem Rätsel auf den Grund gehen will, gerät Igor nicht nur nach Otschakow, eine Hafenstadt am Schwarzen Meer, 500 Kilometer von seinem Haus entfernt. Sondern tatsächlich auch in das Jahr 1957... In Andrej Kurkows phantastisch-absurder Erzählkunst ist alles möglich – auch eine Zeitreise in eine Vergangenheit, von der aus man die Gegenwart umso klarer sieht. (JVE)

± TITEL: Kampf um Strom ± Autor: Prof. Dr. Claudia Kemfert ± Verlag: Murman ± Preis: 16,90 € ± ISBN: 978-3-86774-257-3

± TITEL: In 80 Gärten um die Welt ± herausgeber: igs ± Verlag: Ellert und Richter ± Preis: 5,95 € ± ISBN: 978-3-8319-0490-7

± Titel: Der Gärtner von Otschakow ± Autor: Andrej Kurkow ± Verlag: Diogenes ± Preis: 22,90 € ± ISBN: 978-3-257-06814-6

Für Reiselustige

für romantiker

Diese Reise beginnt mit der Diagnose: „Ihr Kind ist autistisch.“ Andrea, 17, lacht viel und wirkt glücklich. Aber er ist wie ein Funkgerät, das nur empfangen, nicht senden kann. Gefühle vermag er nicht zu formulieren, und um einen Eindruck von einer Person zu erhalten, legt er die Arme um deren Bauch. Weshalb die Eltern den Satz „Wenn ich dich umarme, hab keine Angst“ auf Andreas T-Shirts drucken lassen. Über Jahre absolviert die Familie Therapie um Therapie. Bis sich Vater und Sohn auf ein Motorrad setzen und eine Fahrt ins Blaue antreten. Dabei reisen sie quer durch den amerikanischen Kontinent, und je weiter sie sich von zu Hause entfernen, umso näher kommen sie sich. Die Geschichte einer riskanten, lebensfrohen und intensiven Reise – wunderbar zu lesen! (JVE)

Dieser wunderschöne Roman voller Leichtigkeit und Poesie wurde von der Schauspielerin Katja Danowski passend und mit der notwendigen Gelassenheit, durchaus aber auch mit Melancholie und Nachdenklichkeit an den entsprechenden Stellen, eingelesen.

± Titel: Wenn ich dich umarme, hab keine Angst ± Autoren: Fulvio Ervas, Franco und Andrea Antonello ± Verlag: Diogenes ± Preis: 16,90 € ± ISBN: 978-3-257-06851-1

± TITEL: Die Welt auf dem Kopf ± Autor: Milena Agus ± Verlag: GoyaLiT ± Preis: 14,99 € für 3 CDs ± ISBN: : 978-3-8337-3089-4

Für Spieler Planvoll, geschickt bahnst du dir deinen Weg durch Yedo. Du bist Herr deiner Sinne, und die Zeit ist gekommen, ihn zu töten. Du wolltest dich und deinen Clan seiner Gunst unterstellen, doch ist er zu mächtig geworden. Stelle dich auch dieser Mission. Es ist deine größte Herausforderung und vielleicht die letzte. Gesegneter Kämpfer, finde Beistand durch deine Diener und Geishas, wähle deine Waffen, bereite dich vor. Alles, was du brauchst, findest 30

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

In einem alten, etwas maroden aber immer noch prächtigen Palazzo in der nähe des Hafens ist es bunt, lebhaft und laut. Oben wohnt ein amerikanischer Violinist, in der Mitte die tagträumende Studentin und Erzählerin und unten wohnt Anna mit ihrer Tochter. Sie ist krank und hat es schwer, die beiden durchzubringen. Natürlich gibt es Begegnungen und Verwicklungen. Aber: Die Liebe taucht alles in ein schönes, sanftes Licht... (JM)

du hier in Yedo. Handle klug, lass dir nicht in deine Karten schauen, wähle mit Bedacht und verspiele nicht deine Stärken, denn sie sind die Früchte der Missionen, die du bisher in Yedo gemeistert hast. Zwei Stunden, drei vielleicht und du kehrst zurück ins Hier und Jetzt. Yedo, das Tokio der Edo-Zeit war Mittelpunkt deiner uneingeschränkten Aufmerksamkeit. Und hat dich derart gefesselt, dass 180 Minuten deiner kostbaren Zeit wie Sand durch deine Finger gerieselt sind. Hinter einem der besten Strategiespiele der letzten Jahre stehen wenige stimmige Spielelemente. Als Clanführer versuchen wir, die Gunst des Shoguns zu gewinnen. Eigene Spiel-

für Popfans Sie lieben den grenzenlosen Rausch der opulenten Sounds und der großen musikalischen Gesten. Sie finden sich währenddessen allzu oft inmitten heruntergebrochener, roher Songs am Piano wieder. Sie lieben die ekstatische Selbstinszenierung so sehr wie die Unmittelbarkeit eines intimen Moments: Frida Gold feiern die Paradoxien. Ohne Szene-Nische, ohne Scheuklappen, ohne Abgrenzungs-Dünkel. Das haben sie mit "Juwel" bewiesen, und Frida Gold werden es uns erneut zeigen: mit ihrem zweiten Album "Liebe ist meine Religion". Julian Cassel, Tommi Holtgreve, Andi Weizel und Alina Süggeler bilden seit Jugendtagen eine eingeschworene Band. Ihre musikalische Identität finden sie zwischen Musikhochschule und Punkattitüde. Es ist Pop – so extrovertiert wie aufrichtig. Die Synergie zwischen Andi und Alina wird fortan zum kompositorischen Zentrum der Band. (JVE) ± TITEL: Liebe ist meine Religion ± Künstlerin: Frida Gold ± Label: Warner

figuren werden auf dem Plan Yedos eingesetzt, um für den Nachschub all dessen zu sorgen, was erforderlich ist, kriegerische, intrigante, aber auch amouröse Missionen zu bestehen. Auch das Handeln und Feilschen in den vielen Bezirken der rastlosen Metropole liefert Ruhm im Ringen um den Sieg. Yedo ist ein taktisches Spiel, Pläne können schnell durch das Wirken der Mitspieler und das Eintreten schicksalhafter Ereignisse über den Haufen geworfen werden. Es fordert und verlangt viel, ärgert nicht selten und bietet einen Unterhaltungswert, der den eines guten Samurai-Films übertrifft. (MP) Yedo, für 2-5 Clanführer ab 14 Jahren


Qguide

Foto TH (1)

ht 32 so ist’s rec 33 ausbildung werk 36 z t e N & e in term

der qualifizierungsguide und jobkontakter der stadtlichter


[ Anzeige ]

so ist ‘ s rec h t | Q - G U I D E

Immobilien-Vermietung an nahe Angehörige

Wissen, worauf es ankommt Steueroptimale Betreuung von Privatpersonen und Unternehmen mit Spezialisierung auf Einspruchs- und Klageverfahren sowie Betriebsprüfung und Steuerstrafverteidigung Geschäftsleitung Steuerberater • Dipl.-Finanzwirt (FH) Günter Hagemann Rechtsanwalt Dirk Hörmann

Von-Stauffenberg-Str. 1a · 21365 Adendorf Tel: 04131 / 69966-0 · www.die-steuern.de

Immobilien, in der Regel Wohnungen oder Einfamilienhäuser, werden oft an nahe Angehörige, zum Beispiel an Kinder oder Eltern, vermietet. Diese Tatsache selbst verursacht steuerlich keine Probleme, allerdings wird nicht immer beachtet, dass der Mietvertrag selbst rechtswirksam sein muss und einem Fremdvergleich standhält, ob also solche Personen, die in keinem Verwandtschaftsverhältnis zueinander stehen, den Mietvertrag inhaltsgleich abgeschlossen hätten; bei nahen Angehörigen fehlt es nämlich nicht selten an einem Interessensgegensatz, so dass es gelegentlich zu Vereinbarungen kommt, die geprägt sind durch einseitige Abreden. Kernpunkt ist insbesondere zum einen die Höhe der vereinbarten Miete sowie die Frage, ob der Mietvertrag auch tatsächlich wie vereinbart vollzogen wird. Hier geht es vordergründig darum, welche Miethöhe das Finanzamt als

angemessen akzeptiert. Aufgrund des Steuervereinfachungsgesetzes 2011 reicht ab dem Veranlagungszeitraum 2012 eine Miete aus, die mindestens 66% der ortsüblichen Miete beträgt, damit die mit der Immobilie verbundenen Ausgaben (Werbungskosten) in voller Höhe abgezogen werden können; hierzu zählen insbesondere die Abschreibungen, Schuldzinsen und Reparaturen. Ist die Miete kleiner als 66%, so werden die Ausgaben nur anteilig berücksichtigt, was natürlich zu einer erheblichen Steuermehrbelastung führt. Die neue Regelung ist allerdings als bürgerfreundlich zu werten, da ein beachtlicher Gestaltungsspielraum besteht. Aus Vorsichtsgründen wird empfohlen, als Vergleichsmaßstab von einer realistischen Miete auszugehen, also eher von einem etwas höheren Wert; im Zweifel ist die Einbeziehung eines Sachverständigen (z. B. Immobilienmakler) ratsam.

AHL AM BUNDESTAGSW

22. SEPTEMBER 20

13

Matthias Fuchs Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Klay Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Strafrecht

HILTRUD LOTZE WÄHLEN! DAS WIR ENTSCHEIDET.

Rechtsrat ist Vertrauenssache. Unsere Kompetenz bringt Sie zu Ihrem Ziel! Große Bäckerstraße 26 21335 Lüneburg Telefon: 04131 / 3 11 23

32

Fax: 04131 / 3 82 20 info@ra-fuchs.de www.ra-fuchs.de

| Juli/August 2013 | www.q-guide.de | Q-GUIDE

HILTRUD LOTZE (SPD) UNTERWEGS IM WAHLKREIS: „Aus vielen Gesprächen weiß ich: Die Menschen wollen, dass es in Deutschland wieder sozial gerecht zugeht. Deshalb unterstützen sie unsere Forderungen nach gleich guten Startchancen für alle Kinder, nach einem gesetzlichen Mindestlohn, nach einer Solidarrente gegen Altersarmut. Und eine stärkere Besteuerung hoher Einkommen für mehr Bildungsinvestitionen wird von der Mehrheit eindeutig befürwortet.“


[ Anzeige ]

Für Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen oder sich umorientieren wollen, hat die ERGO Versicherungsgruppe ein besonderes Angebot: Sie können eine 18-monatige Berufsausbildung zur geprüften Versicherungsfachfrau machen, die am Ende mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abschließt. Während dieser Zeit sind die Berufseinsteiger in Vollzeit bei der ERGO Versicherungsgruppe angestellt. Schwerpunkt der Ausbildung ist der Bereich Vertrieb und Außendienst. Einsatzorte sind die bestehenden Generalagenturen der ERGO Versicherungsgruppe in Lüneburg, Winsen, Munster, Celle oder Uelzen, wo die Berufseinsteiger eng begleitet werden. Nach 18 Monaten haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit zu entscheiden, ob sie sich selbstständig machen oder als Juniorpartner eine unserer großen Agenturen unterstützen wollen. Für die Ausbildung zur geprüften Versicherungsfachfrau

sucht ERGO engagierte Frauen mit einem guten Allgemeinwissen und Freude an einer Tätigkeit im Vertrieb, die Vollzeit einsteigen können. Die Ausbildung zur geprüften Versicherungsfachfrau bietet ein gutes Grundgehalt und eine offizielle, IHK-geprüfte Qualifikation.

Duales Studium

Ein weiteres Projekt mit guter Perspektive, das die ERGO Versicherungsgruppe anbietet, ist das Duale Studium. Während des dreijährigen Studiums der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit dem Schwerpunkt Versicherung und Vertrieb in Kombination mit einer Ausbildung erwerben die Teilnehmer gleichzeitig den Abschluss Kauffrau bzw. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und Bachelor of Arts (B.A.). Aufgeteilt ist das Duale Studium in Blöcke von jeweils drei Monaten in einer Agentur der ERGO Versicherungsgruppe und drei Monaten Blockunter-

und erbrachte für ihre Kunden Versicherungsleistungen von mehr als 17 Mrd. Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

richt an der Hochschule Heidenheim (Baden-Württemberg). Die Studienaufenthalte in Süddeutschland werden vom Ausbildungsbetrieb finanziell unterstützt. Zudem erhalten die Teilnehmer des Dualen Studiums während dieser drei Jahre ein Berufseinsteigergehalt. Start für das Duale Studium ist immer zum 1. Oktober.

Die ERGO Versicherungsgruppe

ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den führenden Anbietern. Rund 48.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2012 nahm ERGO Beiträge in Höhe von über 18 Mrd. Euro ein

Die Bezirksdirektion Lüneburg der ERGO Versicherungsgruppe ist Ansprechpartner für die Vertriebspartner vor Ort. Sie ist die zentrale Anlaufstelle in der Region, wenn es beispielsweise um Spezialistenwissen in Versicherungsfragen geht. Aktuell bietet die Bezirksdirektion Lüneburg folgende Positionen an: • Agenturpartner (m/w) • Vertriebsassistent (m/w) • Juniorpartner in Unternehmer­ agentur (m/w) • Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen mit Schwerpunkt Versicherung (IHK) • Dualer Student (m/w) zum Bachelor of Arts (B.A.) – BWL-Versicherung, Vertiefung Versicherungsvertrieb und Finanzberatung

Bewerbungen/Infos:

Nina Tischendorf, Tel. (0 41 31) 74 86 -11, E-Mail nina.tischendorf@ergo.de www.bd.lueneburg.ergo.de

Q-GUIDE | www.q-guide.de | Juli/August 2013 |

33

Q - G U I D E | au sb il dun g

Beste Berufs-Perspektiven bei der ERGO Versicherungsgruppe


Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat zum 1. Juni neue gebührenfreie Service-Rufnummern eingeführt. Künftig können Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen kostenlos anrufen. Auch die Familienkasse ist künftig gebührenfrei erreichbar. Je nach Anliegen wählen die Kunden künftig folgende Rufnummern: Arbeitnehmer/Arbeitsuchende 0800 4 5555 00, Arbeitgeber 0800 4 5555 20, Familienkasse: Information allgemein 0800 4 5555 30, Familienkasse: Zahlungstermine Kindergeld 0800 4 5555 33, Forderungseinzug/Kasse 0800 4 5555 10.

Neu: Servicestelle Offene Hochschule Die Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen hat als zentrale Anlaufstelle ihre Arbeit aufgenommen. Aus den neuen Geschäftsräumen in Hannover koordiniert die gemeinnüt-

zige Gesellschaft landesweit die Öffnung der niedersächsischen Hochschulen für neue Zielgruppen. Das fünfköpfige Team um Geschäftsführerin Monika Hartmann-Bischoff unterstützt vor allem beruflich qualifizierte Studien- und Weiterbildungsinteressierte, die aufgrund einer dreijährigen Berufsausbildung und Berufspraxis ohne Abitur eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen. Zudem bündelt und vernetzt die Servicestelle die Aktivitäten und Beratungsangebote der Partner aus Hochschulen, Erwachsenenbildung, Kammern, Gewerkschaften, Unternehmer- sowie Arbeitgeberverbänden und des Landes.

Grundstein für Werkstattzentrum Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat den Grundstein für das neu zu bauende Werkstattzentrum I im Technologiezentrum Handwerk (TZH) Lüneburg der Handwerkskammer BraunschweigLüneburg-Stade gelegt. In den künftigen Lehrwerkstätten sollen überbetriebliche Ausbildungslehrgänge in den Gewerken Metall, CNC (Steue-

rung und Regelung von Werkzeugmaschinen), Elektronik und Landmaschinentechnik durchgeführt ­werden. Mehr als 4000 Lehrgangsteilnehmer jährlich werden sich voraussichtlich hier aus- oder weiterbilden lassen. Die Errichtung des neuen Werkstattzentrums ­wurde nötig, da das alte, 1973 errichtete Gebäude nicht mehr den Anforderungen an ein heutiges Ausbildungszentrum für die duale Ausbildung im Handwerk entspricht.

Kurzarbeit bei Hochwasser Für Arbeitsausfälle bei Betrieben, die von Hochwasserschäden betroffen sind, kann Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Das gilt für deren Arbeitnehmer und Auszubildende. Hochwasser und die resultierenden Schäden sind laut Gesetz ein unabwendbares Ereignis, das zu Arbeitsausfällen führen kann. Betroffene Betriebe können in diesem Fall schnell und unkompliziert bei ihrer örtlichen Arbeitsagentur Kurzarbeitergeld beantragen. Auch Produktionsbetriebe, die von ihrem Zulieferer wegen des Hochwassers kein Material erhalten, können Kurzarbeitergeld beantragen. Dies gilt ge-

nauso im umgekehrten Fall, nämlich wenn ein Zulieferer seine Waren nicht an seinen Abnehmer übergeben kann, weil dieser vom Hochwasser betroffen ist. Bei Fragen zum Thema Kurzarbeitergeld können sich Betriebe über die bundesweite kostenfreie Servicenummer wenden: 0800 455 55 20.

Hochwasser und Arbeitsrecht Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg veröffentlicht ein Merkblatt zu arbeitsrechtlichen Fragen, die sich für Unternehmer und Beschäftigte im Zusammenhang mit der Hochwassersituation entlang der Elbe stellen. Wann haben Mitarbeiter einen Anspruch auf Freistellung, gegebenenfalls sogar unter Fortzahlung der Bezüge? Und was gilt für die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer im Katastrophenschutz? Fragen stellen sich auch bei Arbeitsausfall wegen zerstörter Betriebe, unpassierbarer Straßen und Verhinderung des Arbeitnehmers wegen Schäden oder notwendiger Sicherungsmaßnahmen am eigenen Haus. Das Merkblatt kann unter www.ihk-lueneburg.de abgerufen werden.

Motivierte Allrounder gesucht Du arbeitest gern mit Menschen, magst die Naturwissenschaften und behältst auch in stressigen Situationen den Überblick? Unser Team im BADUE sucht engagierte Auszubildende als Fachangestellte für Bäderbetriebe. Hier bist Du Animateur, ­Lebensretter und Techniker gleichermaßen, und sorgst für einen reibungslosen Ablauf im BADUE. Oder bist Du vielmehr ein Organisationstalent, liebst es zu planen und kannst Dir vorstellen Ansprechpartner für Kunden und Lieferanten zu sein? Dir liegt Mathematik und Dein kaufmännisches Verständnis kann sich sehen lassen? Dann bist Du bei uns als Ausbildende/r zum Industriekaufmann/frau genau richtig. Ein spannender und abwechslungsreicher Job wartet auf Dich!

Wir bieten Ausbildungsplätze in sechs verschiedenen Berufen an:

mycity sucht Dich! Deine Schulzeit neigt sich dem Ende zu und Du suchst einen spannenden und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz in der Region? Du bist flexibel, motiviert und scheust nicht vor Verantwortung zurück? Dann bist Du bei den Stadtwerken Uelzen genau richtig! Als Arbeitgeber bietet mycity nicht nur vielseitige Ausbildungs­berufe mit hoher Verantwortung, ­sondern gleichzeitig auch einen Arbeitsplatz mit Perspektive an einem attraktiven Standort. Bewirb Dich jetzt bei uns für eine Azubi-Stelle mit Start am 1. August 2014!

34

| Juli/August 2013 | www.q-guide.de | Q-GUIDE

• Duales Studium für Betriebswirte (B.A.) – unsere Organisationstalente • Industriekauffrau/-mann – unsere Allround-Talente • Kauffrau/-mann für Bürokommunikation – unsere Kommunikations-Talente • Fachangestellte/-gestellter für Bäderbetriebe – unsere Spezialisten im und am Wasser • Anlagenmechaniker/-in – unsere Multitalente in der Versorgungstechnik • Elektroniker/-in für Betriebstechnik – unsere Allrounder für Energietechnik

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung und darauf, Dich vielleicht schon bald als neuen Mitarbeiter bei mycity begrüßen zu dürfen! Bewerbungsschluss ist der 20. September 2013. Bei Fragen wende Dich bitte an: Frau Katrin Schröder, Personalabteilung, Telefon: (05 81) 960-130, E-Mail: k.schroeder@stadtwerke-uelzen.de

Foto Darius Ramazani (1)

a u sb il dun g | Q - G U I D E

Arbeitsagentur: Anrufe gebührenfrei


[ Anzeige ]

Q - G U I D E | au sb il dun g

Ein Job mit Leidenschaft Das Café News bildet erstmalig Bartender aus

Fotos Uwe Schlick/pixelio.de

Spätestens seit dem Tom-CruiseFilm „Cocktail“ ist dieser Job jedem vertraut: Bartender zu sein bedeutet mehr als nur das Zusammenmischen von Getränken. Für diesen Job muss man brennen, und auch Talent und Selbstbewusstsein sind unabdingbar – schließlich gehört eine Menge Show dazu. Das Café News geht jetzt einen für Lüneburg einmaligen Weg: Ab diesem Sommer gibt Geschäftsführer Matthias Ellinger zwei jungen Leuten die Möglichkeit, sich zum Bartender ausbilden zu lassen. Die Qualifizierungsmaßnahme im Rahmen einer Betriebsausbildung wird mit der staatlichen Anerkennung vor der IHK abgeschlossen, möglich sind die Ausbildung zum Barmixer in zwei Jahren sowie die Ausbildung zum Barmeister in drei Jahren. Um den Auszubildenden das fachliche Knowhow vermitteln zu können, geht das Café News eine Kooperation mit der Barschule München ein, einer der renommiertesten anerkannten berufsbildenden Privatschulen für Arbeitskräfte der Gastronomie und Hotellerie im Barbereich. Hier ler-

nen die Auszubildenden im Blockunterricht das Bartending von der Pieke auf. Dazu gehören zum einen das detaillierte Fachwissen im Bereich Waren- und Getränkekunde und zum anderen­ klassische moderne Arbeitstechniken an der Bar. Weiterer Kooperationspartner des Café News ist das Schulungszentrum Casa Bacardi von Bacardi Deutschland, wo internationale Barkeeper ausgebildet werden. Das Casa Bacardi stellt während der Ausbildung blockweise einen Ausbildungsleiter sowie das nötige Equipment vor Ort zur Verfügung, weitere Ausbildungseinheiten finden direkt im Casa Bacardi in Berlin statt. Des Weiteren werden die Auszubildenden zeitweise auch in namhaften Bars wie im East in Hamburg für Praktika eingesetzt. Die Bartending-Ausbildung ist keine gewöhnliche Gastronomie-Ausbildung, sondern eine hochqualifizierte Zusatzausbildung. „Es gehört auch dazu, selbst Drinks zu kreieren“, erklärt News-Chef Ellinger. Die Barschule München nimmt zum Beispiel regelmäßig an Wett-

bewerben und Meisterschaften teil, bei denen es um das Talent und die Kreativität der Bartender geht. Um einen Ausbildungsplatz im News zu bekommen, sollte man mindestens 18 Jahre alt sein, sich auf ungewöhnliche Arbeitszeiten und eine komplexe Ausbildung einstellen und viel Lust, Eigeninitiative und Selbstbewusstsein mitbringen. Eine Affinität zu Getränken, Spirituosen und weiteren Zutaten wird vorausgesetzt. „Bartender ist ein Job aus einer Passion heraus“, fügt Matthias Ellinger hinzu. „Die Bewerber sollten offen und zielstrebig sein und Talent haben.“ Bewerben können sich männliche wie weibliche junge Leute nur schriftlich mit Lebenslauf und Foto. Wer ausgebildeter Bartender ist, hat später beste Berufschancen in der gehobenen Gastronomie sowie im Hotelbereich, und das nicht nur als Thekenkraft. „Die Ausbildung eröffnet ganz neue berufliche Perspektiven“, so Ellinger. Auch den Traum von der eigenen Bar könnten sich ausgelernte Bartender mit Berufserfahrung erfüllen. (JVE)

E & E Gastro News GmbH Schröderstraße 5 21335 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 40 11 44 www.news-lueneburg.de

Q-GUIDE | www.q-guide.de | Juli/August 2013 |

35


t erm in e & n et z werk | Q - G U I D E

Die Bank, die zu Ihrem Leben passt. Alles nach Maß. Fair und zukunftsfähig.

s Bei un ie S stehen elt im Mit ! punkt

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir konzentrieren uns aufs Wesentliche: auf Sie. Auf Ihre Ziele und Wünsche. Verantwortungsvoll und transparent geben wir Ihrer Zukunft Sicherheit. Entscheiden Sie sich für regional und fair – und für eine Bank, die zu Ihrem Leben passt.

Telefon: 0800 0965 100 www.vblh.de

www.stadtlichter.com

IdeenExpo 2013 Bereits zehn Wochen vor dem Start von Deutschlands einmaligem Naturwissenschafts- und Technikevent in Hannover konnten Schüler und die Lehrerschaft der WilhelmRaabe-Schule in Lüneburg IdeenExpo-Luft schnuppern: Ein SchulTeam der IdeenExpo sorgte jetzt in der großen Pause für eine Extraportion Wissen außerhalb des Klassenzimmers. Mitmachen und selbst Experimentieren standen dabei auf dem Stundenplan. Besonders begeisterte das Mitmach-Exponat „Schülerkette“ des Autobatteriespezialisten Johnson Controls Power Solutions: Die Schüler hielten eine Kupferplatte in der rechten und eine Zinkplatte in der linken Hand. Durch Bildung einer menschlichen Kette und die Berührung der Hände über die Platten konnte gemessen werden, wie viel Spannung in den Schülern steckt. Noch bis zum 1. September tourt die Roadshow der IdeenExpo, um bei Kindern und Jugendlichen nachhaltiges Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu

wecken und auf die IdeenExpo 2013 aufmerksam zu machen. Unter anderem machen zwei Schul-Teams an über 120 Schulen in Niedersachsen und Norddeutschland halt. Bereits zum vierten Mal wird die IdeenExpo vom 24. August bis zum 1. September auf dem Messegelände Hannover den Forschergeist von Kindern und Jugendlichen wecken und sie für Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in naturwissenschaftlichen und technischen Berufsfeldern motivieren. Mit dem ClubZukunft rückt das Thema Berufsorientierung in diesem Jahr noch stärker in den Fokus. Gemäß dem Motto „Deine Ideen verändern“ begeisterte die IdeenExpo 2011 über 310.000 Besucher mit interaktiven Exponaten, Workshops, Bühnenshows und Live-Experimenten. Schulklassen können sich schon jetzt online zu einem Besuch auf der IdeenExpo 2013 anmelden und Fahrkostenzuschüsse beantragen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der IdeenExpo ist frei.

Netzwerk Agentur für Arbeit Lüneburg Tel.: (0 18 01) 55 51 11 (Arbeitnehmer)* Tel.: (0 18 01) 66 44 66 (Arbeitgeber)* * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min E-Mail: Lueneburg@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Jobcenter Landkreis Lüneburg Tel.: (0 41 31) 6 03 70 E-Mail: Jobcenter-LK-Lueneburg@jobcenter-ge.de www.arbeitsagentur.de Bildungswerk des Arbeitgeberverbandes Lüneburg Nordostniedersachsen e. V. Tel.: (0 41 31) 87 21 20 Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Tel.: (0 41 31) 7 12-0 www.hwk-lueneburg-stade.de Begabtenförderung: Herr Neumann, Tel.: (0 41 31) 71 21 19 Frau Kallenberg, Tel.: (0 41 31) 71 21 21 Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Technologiezentrum Stade Tel: (0 41 41) 6 06 20 Industrie- u. Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg Tel.: (0 41 31) 7 42-0 www.ihk24-lueneburg.de

36

job.sozial Gbr Tel.: (0 41 31) 2 66 60-0 E-Mail: post@job-sozial-lueneburg.de www.job-sozial-lueneburg.de Karriereberatung der Bundeswehr Tel.: (0 41 31) 80 71 55 (Terminvereinbarung) E-Mail: wdbera.lg@bundeswehr.org www.bundeswehr-karriere.de Pro-Aktiv-Center Lüneburg Pace Tel.: (0 41 31) 69 96 58 10 E-Mail: info@pace-lueneburg.de www.pace-lueneburg.de STARTER-SHOP der Handwerkskammer­ Braunschweig­-Lüneburg-Stade Kontakt: Dipl.-Geogr. Elke Spott Tel.: (0 41 31) 71 2-1 60 E-Mail: spott@hwk-lueneburg-stade.de www.hwk-lueneburg-stade.de Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Kontakt: Brigitte Kaminski Tel.: (0 41 31) 30 39 68 Email: koordinierungsstelle.lueneburg@feffa.de www.koordinierungsstellen-feffa.de Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Technologiezentrum Lüneburg Tel.: (0 41 31) 71 23 00 Volkshochschule Lüneburg Tel.: (0 41 31) 15 66 - 0

| Juli/August 2013 | www.q-guide.de | Q-GUIDE

Bundesinstitut für Berufsbildung: www.eldoc.info

www.kul-info.de Kontaktpunkt Unternehmerin Lüneburg Kontakt: Anja-Maria Poetsch Mo-Fr unter Tel.: (0 41 31) 22 04 13 · E-Mail: info@kul-info.de

Weiterbildungsprogramm der IHK: www.ihk-online-akademie.de

www.newcome.de Umfangreiches Angebot an ausgeschriebenen Wettbewerben

Niedersächsisches Fernlern-Forum: www.nibis.de

www.powerladies.de

E-Learning

Weiterbildungsplattform der VDI: www.vdi-nachrichten.com Online-Sprachkurse: www.vhskampus.de

Gründer/innen und Selbstständige www.gruenderinnenagentur.de Hotline: (0 18 05) 22 90 22 E-Mail: hotline@gruenderinnen–agentur.de www.gruendungsnetzwerk.de Aktuelle Informationen und Veranstaltungen zum Thema Gründung www.gruenderstadt.de Viele Informationen zu Fördermöglichkeiten, Hilfe bei der Erstellung eines Businessplans, aktuelle News aus der Welt der Selbstständigkeit www.feffa.de Exista-Service für Gründerinnen und Unternehmerinnen Kontakt: Andrea Zobel, Judith Saar-Illgner Tel.: (0 41 31) 76 93 01 E-Mail: exista@feffa.de

Präsentationsforum für Freelancerinnen

Studenten www.unister.de Deutschlands größtes Studenten- und Absolventennetzwerk www.absolventa.de Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals

Medien ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Medien, Kunst u. Industrie FB8 Tel.: (0 30) 69 56-0 · E-Mail: info@verdi.de www./medien-kunst-industrie.verdi.de Zentralstelle für Arbeitsvermittlung Zentrale Bühnen-, Fernseh- und Filmvermittlung (ZBF) Tel.: (02 21) 5 54 03-0 E-Mail: Zentrale@arbeitsagentur.de http://195.185.214.166/zbf/ www.regie.de Portal für Film- und Fernsehschaffende www.aim-mia.de Aus- und Weiterbildungsportal für Medienschaffende

Foto IdeenExpo 2013 (1)

Vermittlung & Beratung


Kul tur iert: t n e s ä r p r stadtlichte onats – m s e d d n a Unsere b

Highlights auswärtshäppchen termine & adressen kino-preview

s u r a c I s Acces

Um ihren Bandnamen zu erklären, braucht es schon einen halben Aufsatz. Nur so viel sei gesagt: „Access Icarus“ hat ihren Namen zum einen von der mythologischen Figur Icarus, zum anderen von dem Zugang, dem „access“, zu dieser Person und ihrem Gedankengut, das revolutionär, eigenständig und individuell ist. Ihre Individualität machte sich jetzt ein weiteres Mal für die Hamburg-Lüneburger Band Access Icarus bezahlt: Beim Finale um den stadtlichter Musikpreis beim Stadtfest in Lüneburg setzten sich die vier Jungs gegen ihre Konkurrenz durch – und machten den ersten Platz.

Foto Frische-Fotografie.de (1)

Für Benedikt, Janosch, Johannes und Robbie kommt der Preis gerade zur rechten Zeit. Ihren Gewinn, unter anderem ein Workshop fürs Tonstudio, können die Musiker gut gebrauchen, da ihnen gerade das Angebot gemacht wurde, eine Platte zu veröffentlichen. „Der Gewinn ist für uns das Fünkchen Glück, das man im Musikgeschäft braucht, um voranzukommen“, erklärt Sänger Robbie. Zueinander gefunden haben die heute 21- bis 24-jährigen Musiker im Jahr 2008, als Bassist Robbie, der für den Zivildienst von der Insel Rügen nach Hamburg zog, auf der Suche nach einer Band war. Durch einen glücklichen Zufall lernte er den Gitarristen Janosch kennen und gründete mit ihm eine noch namenlose Band.2009 kam Drummer Johannes dazu. Robbie, Janosch und Johannes arbeiteten unter dem Projektnamen „Anthology“, zu dem 2011 Leadsänger Benedikt dazukam. Die nun vierköpfige Band ging ins Studio, um die erste EP „Turning the Tides“ aufzunehmen, die 2012 als Online-Stream veröffentlicht wurde. Zu dieser Zeit wurde „Access Icarus“ geboren.

So wie ihr Name stellt ihre Musik Weite und Ferne und die Sehnsucht nach Freiheit dar. Die Gitarre schafft mit ihren leichtfüßigen Effekten und ihrer Verspieltheit die ganze Atmosphäre, mal stürmisch wie ein Gewitter, mal sanft wie ein warmer Nieselregen und mal sonnig und ausgelassen. Sie ist – bildlich gesprochen – der frei fliegende Icarus. Drums und Bass spielen das Pendant dazu: Sie sind hart und stark rhythmisiert und geben der Atmosphäre der Gitarre eine Landschaft. „In dieser musikalischen Welt bewegt sich die Stimme frei und erzählt ihre Geschichten“, erklärt Robbie. Die vier Studenten haben für ihr Auftreten die Farben Orange und Schwarz gewählt – Orange für die Leichtfüßigkeit, Schwarz für die Härte und Stärke. Grafisch setzen sie das Ganze in ihrem Logo als Silhouette des Icarus vor der aufgehenden Morgensonne um. Den Großteil der Liedtexte schreibt Benedikt, Sänger von Access Icarus, aber auch Janosch und Robbie waren schon kreativ an der Feder. Ihre Songs handeln von Verlust und Freiheit, von unerreichbaren Mädchen, aber auch von Problemen nach dem eigenen Outing, die Robbie selbst durchlebte. „Es sind oft die alltäglichen Dinge, die uns das Leben schwer machen. Mit unserer Musik wollen wir denjenigen Mut geben, nicht zu verzweifeln“, sagt Robbie. „Das Leben ist ein Spiel und jeder Zug kann das Blatt zu deinen Gunsten wenden“. Für Access Icarus hat sich das Blatt nun zu ihren Gunsten gewendet. „Wir können unser Glück immer noch kaum glauben“, sagen sie nach ihrem Sieg des stadtlichter Musikpreises. Nun beginnt für sie erst einmal eine Zeit der intensiven Songarbeit, und dann geht es ins Studio, um die eigene Platte aufzunehmen. Es wird also ein spannendes Jahr für die vier Jungs, die sich besonders bei dem Lüneburger Publikum bedanken, das grandios die Straße gerockt hat. (JVE)

„Jazz meets Mussorgsky“ heißt das Programm der Wienebütteler Sommernachtsmusik am 19. Juli. Der Zürcher Jazztrompeter Matthias Spillmann und mats up haben sich die Klaviersuite „Bilder einer Ausstellung“ vorgenommen.

Vom 26. bis 28. Juli feiert Bad Bevensen wieder sein Stadtfest – mit Festmeile, kulinarischen Genüssen, Kinderaktionen und Bühnenprogramm.

Mit der neuen Show „In the Miller Mood“ ist das Glenn Miller Orchestra am 29. August im Kurhaus Bad Bevensen zu Gast.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

37


Lüneburg – highlights

newsticker

+++

+++ light my fire

1968 war ein entscheidendes Jahr in der Rockmusik. Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple und Black Sabbath wurden gegründet und prägten die Rockmusik der sechziger und siebziger Jahre. Die Doors und Jimi Hendrix waren auf dem Höhepunkt ihrer Musikkarriere und die Beatles brachten das legendäre weiße Album heraus. Viele Gründe, um an diese glorreiche Zeit der Rockmusik zu erinnern, dachten sich die von der Contra-Party bekannten DJs Stefan und Martin. Deshalb legen sie am Samstag, 12. Juli, ab 22 Uhr die besten Songs der sechziger und siebziger Jahre im Salon Hansen auf. Auf die ersten 50 Besucher wartet ein Begrüßungsgetränk!

+++ theaterkurse

Die Theaterwerkstatt "Kunst & Fertig e.V." in Lüneburg stellt ihr Kursprogramm vor. Kinder ab fünf Jahren, Jugendliche und Erwachsene können ihr Schauspieltalent erproben beziehungsweise ausbauen. Dabei helfen ihnen die erfahrenen Theaterpädagogen Petra Flindt, Christian Baumgarten, Alexander Köpp und Kirstin Rechten. Wer sich als Autor versuchen möchte, kann bei Jürgen Baumgarten einen Schreibkurs für Theater- und Filmszenen belegen. Ein besonderes Angebot gibt es für die Ferienzeit in der Sommerferien-Theaterwerkstatt für Kinder von sieben bis zehn Jahren. Ab dem 15. Juli entwickeln die jungen Teilnehmer fünf Tage lang von 9 bis 14 Uhr eine Geschichte und spielen sie am Ende Eltern und Freunden vor. Das Kursprogramm sowie aktuelle Veranstaltungstermine sind zu finden auf www.Kunst-undFertig.de. Infos: Tel. (0 41 31) 9 64 25 35.

38

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Beim THW spielt auch das Hamburger Trio Le Fly.

rock beim thw Blue Sapphire Festival auf dem THW-Gelände mit großem Line-Up Das THW rockt! Bislang kannte man die Ehrenamtlichen in blau nur als Einsatzkräfte in Katastrophen, Rettende in Notfällen oder als technisch geschultes Fachpersonal in der humanitären Auslandshilfe der Bundesrepublik... Das ändert sich am 13. Juli, wenn ab 15 Uhr die ersten Akkorde des Blue Sapphire Festivals die Luft auf dem Lüneburger THW-Gelände durchschneiden! Während die Bands auf der Bühne ihr Bestes geben, haben die Helfer des THW-Ortsverbandes den ersten Teil eines ungewöhnlichen Einsatzes schon hinter sich: Gepaart mit dem vorhandenen Knowhow lässt sich mit ihren Geräten nämlich nicht nur zum Beispiel eine nächtliche Unfallstelle ausleuchten, sondern auch ganz hervorragend ein fettes Blue Sapphire Festival aufbauen, ausstatten und betreiben! Einzig die für die Bands unabdingbare Veranstaltungstechnik kommt von anderen Profis. Daher wird am 13. Juli das wohl größte und lauteste Festival, das es jemals in der Dorette-von-Stern-Straße gegeben hat, die einfallenden Tanzwütigen, Mitsinger und Partypeople mental erweitern: Wer hier angezuckert wird, kommt von der Droge Blue Sapphire Festival nur noch schlecht wieder weg, wird all seine roten Rubine und fluoreszierenden Diamanten verschenken, nur noch dem Saphir – dem blauen Saphir! – huldigen und fortan den Namen Korund annehmen. Wie wird dieses Phänomen möglich sein? Natürlich durch das einzigartig homogene Zusammenspiel von perfekter Organisation in einer mehr als brillanten Location einerseits und fünf 1A-lecker-erstklassig-Bands aus der norddeutschen Hemisphäre auf der anderen

Seite: Angekündigt haben sich Drei Meter Feldweg aus Salzhausen, Le Fly, Liedfett und Still in Search aus Hamburg sowie Dreadnut Inc. aus Münster. Man weiß inzwischen Bescheid: Le Fly sind Deutschlands aufrechte Kreuzzügler für die Momente, in denen Irrsinn, musikalischer Geschmack und grenzenloser Begeisterungswille einen gemeinsamen Nenner finden. Wo Spackentum und ernsthafte Ambition keine Gegensätze, sondern eine Einheit sind. Seit ihrem Debüt „St. Pauli Tanzmusik“ wuchert die Aufregung um Le Fly wie wild. Das 2007 gegründete Hamburger Trio Liedfett eroberte binnen kurzer Zeit die Herzen und Ohren des gesamten Unplugged-Undergrounds. Lieder zwischen Revolution und Alltag, kein Thema zu komplex, kein Moment ohne Verzückung. Ob es in ihren Songs um Liebe, Leber oder Lifestyle geht, vom Kater bis zur blinden Kuh – alles ist erlaubt, solange es echt bleibt. Neben nem dicken Beat und fetten Bläsern liefern Dreadnut Inc. vor allem eine unglaubliche Spielfreude und Überzeugungskraft. Ohne Umschweife bauen die acht Musiker das in ihre Musik ein, was sie selbst am dicksten abfeiern und teilen dies vorzugsweise live. (JVE)

stadtlichter

verlost 2x2 Karten für das Blue Sapphire Festival sowie einige Fanartikel. Dazu folgende Frage beantworten: Was bedeutet "Blue Sapphire" auf Deutsch? und die richtige Lösung mit dem Stichwort "THW" bis 4. Juli an gewinnen@stadtlichter.com schicken. Termin: Samstag, 13. Juli, 13 Uhr, THW-Gelände, Dorettevon-Stern-Straße 1, Karten: 19 €, www.blue-sapphire.de

Fotos Julien Christ/pixelio.de (1)

Die Band Still in Serach ist mit dabei beim Blue Sapphire Festival.


Lüneburg – highlights

Die Tennessee Pokes haben sich der Musik aus den amerikanischen Südstaaten verschrieben.

Musik und Kunst old time country

sommerakademie

Die Tennessee Pokes sind fünf Lübecker, die sich ganz der alten traditionellen Musik aus den amerikanischen Südstaaten verschrieben haben. Es sind die einfachen Songstrukturen, elektrisierenden Rhythmen sowie die ehrlichen Texte, die die Musik von Hank Williams, Robert Johnson, Elvis Presley und vielen anderen Künstlern der 1930er, 40er und 50er Jahre so einzigartig machen.

Die erstmalig im Ostpreußischen Landesmuseum stattfindende Sommerakademie bietet allen Interessierten an fünf Nachmittagen die Möglichkeit, sich intensiv auf kreativer Weise mit expressionistischer Kunst auseinanderzusetzen. Die Sommerakademie richtet sich an Einsteiger, aber auch an diejenigen, die ihr künstlerisches Können weiterentwickeln wollen.

Erfahrungen von enttäuschter Liebe kennzeichnen diese Songs ebenso wie das Leben auf der Straße oder die harte Arbeit auf den Baumwollfeldern und Eisenbahntrassen. In dieser Musik verdichtet sich auf einer Länge von etwa drei Minuten etwas, das die Verzweiflung, die Träume, aber auch die ganze Rebellion dieser nicht selten verarmten Künstler authentisch zum Ausdruck bringt.

Unter Anleitung von Elena Steinke, freischaffende Künstlerin aus Nordfriesland, werden die Teilnehmer an die expressionistische Malweise herangeführt und zum Ausprobieren verschiedener Techniken angeleitet. Orientierung bietet die Sonderausstellung „Das Erleben des Elementaren. Der Expressionist Karl Eulenstein“, in deren Rahmen die Sommerakademie stattfindet.

Mit Gesang, Rhythmusgitarre, Leadgitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug fangen die Tennessee Pokes den Geist dieser Zeit ein und tragen ihn weiter. Der geneigte Konzertbesucher kann sich auf viele tanzbare Rock & Roll-Nummern, Midtempo-Countrysongs, einige ruhige Country-Classics sowie ein paar Stücke im Blues- und Ragtime-Stil freuen! (JVE)

Die volle, dunkle und trotzdem leuchtende Farbigkeit fällt beim Betrachten der Gemälde Karl Eulensteins auf Anhieb ins Auge. Hier erobert die Farbe die Formen. Ein ausdrucksstarkes Werk, das einen reichhaltigen Fundus für eigene künstlerische Ideen bietet. Im Anschluss werden die eigenen Bilder in die bestehende Ausstellung integriert und dort ausgestellt. (JVE)

Termin: Samstag, 31. August, ab 21 Uhr, Gasthausbrauerei Nolte, Lüneburg, Infos: www.thetennesseepokes.de/band

Termin: 1. bis 5. Juli, täglich 13:30 bis 16:30 Uhr, Kosten 35 € / 25 €, Teilnehmer: Jugendliche (ab 15 Jahren) und Erwachsene, Anmeldung erforderlich unter (0 41 31) 75 99 50 oder info@ol-lg.de

Fotos www.bilderberg.tv (1)

Konzert der Tennesse Pokes aus Lübeck

Expressionismus und Moderne

Julie Weißbach macht Musik für die leisen Zwischenstunden.

+++ newsticker +++ leise töne

Die Vollmondnacht im Wasserturm wird am Montag, 22. Juli, ab 20 Uhr von der jungen Sängerin und Songschreiberin Julie Weißbach gestaltet. Ihre Musik ist eine Melodie für unterwegs, für die leisen Zwischenstunden, den späten Abend und den Tag danach. "Julie dans ton oreille" heißt übersetzt "Julie in deinem Ohr" und ist eine Einladung, sich auf die Musik einzulassen, die dann beginnt, wenn alles gesagt ist. In ihren Songs geht es um das Leben, das voll ist mit Chaos und Gelegenheiten und die Fragen, die es aufwirft, wenn man sich darauf einlässt. Lieder über das Sein, das Suchen und den Schein, über das Glück und den Moment, die erste Wahl und die zweite Chance, das Scheitern und Aufrappeln, die lauten und die leisen Tage und die Begegnungen mit Menschen, die eine Spur hinterlassen. Eintritt: 8,50 €

+++ hafenfest

Am 6. und 7. Juli feiert der Flecken Artlenburg im Hafen in Artlenburg das Hafenfest. Am Samstag beginnen die Feierlichkeiten um 14 Uhr mit dem traditionellen Schweinetrogrennen für jedermann. Parallel dazu findet ein Drachensteigen mit Show statt, werden Tanzvorführungen gezeigt und Hafenrundfahrten mit einer historischen Barkasse angeboten. Für die Kleinen gibt es ein Kinderprogramm. Ab 19 Uhr gibt es Live-Musik. Der Sonntag startet um 11 Uhr. Auch an diesem Tag gibt es viel Programm, unter anderem Drachensteigen mit Show, Hafenrundfahrten. Besonderes Highlight in diesem Jahr sind Hubschrauberrundflüge.

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

39


k u lt u r s e i t e n

Die prachtvolle Oper Nabucco von Giuseppe Verdi wird Open Air in Luhmühlen aufgeführt.

„Schön scharf“ heißt das Kabarettprogramm von Jens Neutag.

kultur: oper, kunst, design... Prachtvolle Oper im Eventpark Luhmühlen Giuseppe Verdis prachtvolle Oper "Nabucco" mit dem dramatischen Spiel um Liebe und Macht begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Im August ist die Open-Air-Oper im Eventpark Luhmühlen zu Gast. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Besucher mit Giuseppe Verdis Nabucco eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open-Air-Spektakel. Die renommierte Oper Bytom spielt mit großem Chor, Orchester und Starsolisten in italienischer Originalsprache. Eine Reihe von ausgezeichneten Solisten, Chorsängern und Orchestermusikern aus namhaften Opernhäusern hat sich unter der dynamischen und souveränen Leitung des Musikdirektors Tadeusz Serafin zu einem eigenen Ensemble zusammengefunden. Man muss Nabucco mit dem weltberühmten Gefangenenchor einmal unter freiem Himmel und in einer grandiosen Inszenierung erlebt haben. Der gewaltige Chor der Gefangenen erklingt mit einem Aufgebot an klangstarken und facettenreich singenden Solisten. Grundlage der Oper ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera (1816–1878). Die Handlung speist sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco (dt. Nebukadnezar II), König Babylons von 605 bis 562 vor Christus. Mit seiner Herrschaft sind Bauten wie das Ischtartor, die Hängenden Gärten und der Babylonische Turmbau verbunden. Hintergrund der Opernhandlung 40

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

sind die Eroberung Jerusalems 587 v. Chr. und die Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft 586 v. Chr. (2. Könige 25). Das Libretto übernimmt daraus nur wenige Motive. (JVE)

stadtlichter

verlost 3x2 Karten für die Open-AirOper Nabucco in Luhmühlen. Dazu folgende Frage beantworten: Wie heißt das bekannteste Stück aus der Oper Nabucco? und die richtige Lösung mit dem Stichwort "Nabucco" bis zum 15. August an gewinnen@ stadtlichter.com schicken.

zum Detail und einem hohen Gestaltungsanspruch. Vertreten sind die Bereiche Holz, Schmuck, Textil, Mode, Keramik, Papier, um nur einige Beispiele zu nennen. Wie auch bereits in den letzten Jahren wird eine künstlerische Themenausstellung im TNT, der Studiobühne des Theaters gezeigt. Sie trägt den Titel „Verbindung – was uns zusammenhält“. Gestaltende Handwerker und bildende Künstler beleuchten „Verbindungen“ aus verschiedenen Richtungen. (JVE)

Termin: Sonntag, 25. August, 20 Uhr, Eventpark Luhmühlen, Karten: VVK ab 39 €, www.paulis.de

Termin: Freitag, 23. August, 17 Uhr, Samstag, 24. August und Sonntag, 25. August, jeweils 11 bis 18 Uhr, Theaterfoyer Lüneburg, Eintritt frei, www.aklh.de

kunst & Design

schön scharf

Regelmäßige Ausstellungen entwickeln sich im Laufe der Zeit zu einer festen Größe, die mit Spannung erwartet werden. Genauso ist es mit der „FormArt“ im Lüneburger Theater. Für viele Lüneburger, Hamburger und auch Besucher aus dem Umland ist die abwechslungsreiche und hochwertige Ausstellung zu einer Institution am Ende des Sommers geworden. Vom 23. bis 25. August präsentiert die AKL bereits zum 13. Mal zusammen mit Gästen ihre Verkaufsausstellung für ausgesuchtes und zeitgemäßes Kunsthandwerk im Foyer des Lüneburger Theater. Die rund 50 Aussteller sind professionell arbeitende gestaltende Handwerker und Designer aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie zeigen altbewährte und neue Ideen, praktische und schmückende Lieblingsstücke, Einzelstücke und Kleinserien mit viel Liebe

Er geht seinen Weg konsequent weiter, und entsprechend heißt das nunmehr fünfte Soloprogramm von Jens Neutag "schön scharf". Bissig, intelligent, unterhaltsam und ohne zu Belehren gibt er Anstöße, ohne dabei anstößig zu sein. Genau damit hat er sich als einer der wenigen Kabarettisten seines Jahrgangs bundesweit einen Namen gemacht. „Schön scharf“ ist ein niveauvolles Plädoyer gegen das Mittelmaß. In Politik und Gesellschaft mangelt es an Schärfe und Würze. Es fehlt nicht nur das Salz in der Suppe, sondern jegliche Zutat dafür. Westerwelle, Pofalla, samt deren Brüder und Schwestern im Geiste gehen allenfalls noch als zerkochte Rinderknochen durch, damit ist suppentechnisch kein Staat zu machen. Und diese Suppe müssen wir dann auch noch auslöffeln. Guten Appetit! Ob der

Verkaufsausstellung FormArt im Theater

Kabarett mit Jens Neutag im Kulturforum

Foto Root Leeb (2)

nabucco open air


k u lt u r s e i t e n

Bei der Sommerloch-Gala im Gasthaus Nolte tritt Behnam „Banshee“ Mogghadam auf.

Das Jahrmarkttheater spielt in Wettenbostel Open Air Dracula.

...und bissig muss es sein alltägliche Sicherheitswahn, Lobbyisten-Plage oder der tagtägliche Terror der Massenmedien, überall lohnt sich eine klare Haltung. Aber diese bitte „schön scharf“, denn Schärfe schüttet Glückshormone aus – so kann Kabarett begeistern und beglücken! (JVE)

Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber für die Besucher mit schwachen Nerven ist das Mitbringen von viel Knoblauch unbedingt anzuraten. (JVE)

die Übergänge manchmal sind. Wer sich auf diesen Dichter einen Reim machen möchte, sollte das Soloprogramm des Kabarettisten keinesfalls verpassen! (JVE) Termin: Samstag, 31. August, 20:30 Uhr, Kulturforum Lüneburg, Karten: VVK 12,50 €, AK 15 €

Termine: Mittwoch, 31. Juli, 20:30 Uhr, Kulturforum Lüneburg

Termin: 1.-4., 9.-11., 16.-18., 29. und 31. August sowie 1. September, immer 19:30 Uhr, Open Air, Jahrmarkttheater Wettenbostel 3, Wriedel, www.jahrmarkttheater.de

Das fremde & böse

unter menschen

Gasthaus Nolte setzt aufs Sommerloch

Graf Dracula ist die Inkarnation des Bösen. Der Blutsauger. Der Untote ewig Lebende. Umhüllt von Nebel, begleitet von Wölfen, Ratten und vielen Fledermäusen, zieht das Böse in Wettenbostel ein. Ein Biss von Dracula, und schon ist man für ewig verdammt. Das Zeichen des Kreuzes und Knoblauch sollen das Böse angeblich besiegen können! Aber man braucht auch unerschrockenen Mut und einen sehr starken Glauben an das Gute im Menschen, um dem Charme des Vampirs widerstehen zu können. Und war da nicht etwas mit einem Pfahl, dem man dem Unhold ins Herz stoßen muss, wenn er in seinem Sarg schläft?

Kabarett und Dichtkunst können einander ausgesprochen treffsicher ergänzen – das beweist Michael Feindler in seinem aktuellen Bühnenprogramm "Allein unter Menschen". Darin verknüpft er ein breites Spektrum lyrischer Texte mit zeitgenössischen Beobachtungen, klärt über alltägliche Ungereimtheiten auf und jongliert dabei mit ironischer Ernsthaftigkeit und nachdenklicher Komik. Größtenteils in Versform unternimmt er einen Streifzug durch unsere Gesellschaft und greift hin und wieder zur Gitarre, um Mitmenschen zu besingen. Auch Kritik am Publikum ist durchaus gewollt. In „Allein unter Menschen“ lässt Michael Feindler Goethes Erlkönig über die Autobahn rasen, modernisiert alte Philosophen und inszeniert metaphorische Wortgefechte. Ungewöhnliche Liebeserklärungen wechseln sich mit politischen Anmerkungen ab und dem Zuschauer wird vor Augen geführt, wie lebensnah und abwechslungsreich Lyrik sein kann.

Fotos Michael Zargarinejad/Universal Music (2)

Dracula im Jahrmarkttheater Open Air

Das Jahrmarkttheater verfolgt in diesem Sommer die Spur des Bösen! Es erzählt die Geschichte der Reise des Grafen Dracula von Transsylvanien bis nach London, vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in unsere moderne aufgeklärte Zeit. Es erzählt von unerschrockenen Kämpfern für das Gute, die alles drum geben, Dracula und damit das Böse zu besiegen und die entdecken müssen, dass der größte Feind in ihnen selbst lauert.

Kabarett mit Michael Feindler

Michael Feindler, Träger des Karl-Marx-Poesiepreises der Stadt Trier, verbindet pointenreiche Unterhaltung gekonnt mit nachdenklichen Tönen und zeigt, wie fließend

sommerloch-gala Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was Sie im Sommer anfangen wenn A) die Champions League vorbei ist, B) der Urlaub auch schon vorbei ist, C) gar kein Urlaub war, D) wenn die Glotze auch nichts mehr her gibt, F) wenn man mit sich selbst so gar nichts anfangen kann, E) wenn man das Gefühl hat, das Sommerloch hat einem seine hässliche Fratze schon morgens entgegen gestreckt? Genau vorletztes und alles überhaupt haben sich die Macher der Sommerloch-Gala auch gedacht und einen bunten Abend im Sommerloch konzipiert. Heraus gekommen ist Folgendes: Die Gasthausbrauerei & Brennerei Nolte bietet den übrig gebliebenen unterhaltungssüchtigen Lüneburgern und Ureinwohnern am 3. August einen schier konzeptlosen Unterhaltungsabend der Sonderspezialklasse an! Mit dabei: Behnam "Banshee" Mogghadam mit seiner Band „Behnam im Mokkaexpress“ (Hamburg), gwEm (London), Bubi Elektrick (Planet Orkan), Blau (Lüneburg), Aerodice (Lüneburg) und viele mehr. (JVE) Termin: Samstag, 3. August, ab 21 Uhr, Gasthausbrauerei Nolte, Lüneburg www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

41


uelzen & bad bevensen – highlights

Die fünf Chemnitzer Deutschrocker Kraftklub spielen beim ärztival in Uelzen.

Mittelalterliche Techniken werden beim Mittelalter-Markt in Bienenbüttel vorgeführt.

feiern unter freiem himmel Kraftklub, Bonaparte & Desorden Público

Rock- und Metalfestival bei Bevensen

Mittelalterfest in Bienenbüttel

Das Uelzen Open R geht in die 5 Runde! Die Jabelmannhalle in Kooperation mit der Karsten Jahnke Konzertdirektion präsentiert am 17. August Die Ärzte in der Almased Arena auf dem Albrecht-Thaer-Gelände in Uelzen mit Festivalprogramm.

Das muss laut! Am 20. Juli ist es wieder soweit. In Seedorf bei Bad Bevensen findet zum fünften Mal das OAS (Open Air Seedorf) statt. Freunde der härteren Gangart und lauten Töne kommen für nur 5 Euro von 16 Uhr bis Mitternacht voll auf ihre Kosten. Wie schon in den vergangenen vier Jahren wird, organisiert von der Seedorfer Dorfgemeinschaft, auf einer Pferdewiese ein Trecker­anhänger mit professioneller Sound-und Lichttechnik zur Bühne für sieben Rock-und Metalbands.

Vom 19. bis 21. Juli verwandelt sich die Wiese vor der Ilmenauhalle in Bienenbüttel in einen mittelalterlichen Marktflecken. Viele Händler, Heerlager, Gaukler und Musiker schlagen ihre Zelte auf, um ihre Künste und Waren dem staunenden Volk zu präsentieren.

Kein bisschen weiser und natürlich immer noch ein Stückchen lauter, besser und vor allem endlich zu dritt: BelaFarinRod stehen 2013 wieder auf den schönsten Open-Air-Bühnen zwischen Bietigheim-Bissingen und Uelzen und lassen sich diesmal nicht lumpen. Denn mit den ärztivals bringen sie ihre eigenen Instrumente und eure neuen Lieblingsbands gleich mit.

stadtlichter

und der Bierpartner Warsteiner verlosen 2x2 Karten für das ärztival in Uelzen. Dazu folgende Frage beantworten: Wie heißt Lateinamerikas berühmteste Ska-Band? und die richtige Lösung bis 8. August an gewinnen@stadtlichter.com schicken

Die musikalisch vielseitige Band Surface aus Hamburg bietet neben einem deutlichen modernen Thrash-Einfluss auch eine straighte Hardcore-Schlagseite. Weitere Gigs liefern die seit langem im Landkreis Uelzen bekannte Rockband Tilt, die mit deutschen Texten für Underground-Rock und Power of Repetition steht sowie die aus Berlin anreisende Band Last Revelations, die sich musikalisch auf der Alternativ-Metal-Schiene sieht. (JVE)

„Nein, wir sind keine Schauspieler“, sagt Detlef Krohn von der WTG Bienenbüttel, der den Markt ins Leben gerufen hat. „Fast alle leben ihr Hobby Mittelalter und versuchen nachzuempfinden, wie es im Mittelalter zugegangen sein könnte“. So wird auf offenem Feuer gekocht und gebraten, ein paar Schritte weiter treibt ein Gaukler seine Späße mit dem Publikum – ein rußiger Schmied bearbeitet den glühenden Stahl. Fleißige Hände weben bunte Borten in einer fast vergessenen Technik, bunte und prächtige Gewänder werden ebenso feilgeboten wie Kräuter und Gewürze aus fernen Landen. Tonwaren, Lederarbeiten und edles Geschmeide sind nur einige Angebote, die dem Volk angepriesen werden. In den Lagern wird gezeigt, wie man den Alltag bewältigt ohne modernen Komfort. Das Knurren des Magens wird durch Fleisch, Wurst, Brot und Kuchen, allerlei Süßes und Herzhaftes besänftigt. Neben Fellen, Gewandungen und Spezereien wird noch viel angeboten. Die Kindlein werden gebannt bei der Märchenerzählerin stehen, mit hochroten Wangen dem Reepschläger helfen und Spannendes erleben. (JVE)

Termin: Samstag, 17. August, ab 14:30 Uhr, Almased Arena auf dem Albrecht-Thaer-Gelände in Uelzen, Eintritt: ab 43,50 €, freie Platzwahl

Termin: Samstag, 20. Juli, ab 16 Uhr, Seedorf bei Bad Bevensen, Eintritt: 5 €, Infos: www.Facebook.com/ OpenAirSeedorf

Termin: Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juli, vor der Ilmenauhalle Bienenbüttel, Fr ab 18, Sa ab 11, So ab 10 Uhr, Eintritt: Sa 5 €, sonst frei

Die Support-Acts sind: KraftKlub, Bonaparte und Desorden Publico. Kraftklub ist eine fünfköpfige Musikgruppe aus Chemnitz, die Rock mit deutschsprachigem Sprechgesang verbindet. Bonaparte ist eine Berliner Rockband um den Schweizer Tobias Jundt. Ihre Musikrichtung wird oft als „Visual Trash Punk“ bezeichnet. Desorden Público ist Lateinamerikas berühmteste Ska-Band. (JVE)

42

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Die Wiese zum Beben bringen werden Samless aus Uelzen für Freunde des härteren Rocks. Aphrenety aus Hamburg/Salzwedel begeistern mit modernem Metal. Mit solidem Death-Metal überzeugt bereits seit 1993 DFP (Death Metal Fun Project). Aus Kiel reist die Band Chaosane mit Frontfrau Anna an. Sie stehen für kompromisslosen Metal ohne Modetrends.

Foto Ben Wolf (1)

UELZEN OPEN R: ÄRZTIVAL OAS: OPEN AIR SEEDORF ZEITENSPRÜNGE


winsen – highlights

mach mit

Mit Leuchter und Melrose treffen zwei unterschiedliche Musikgenres aufeinander.

1.500 alte Fahrzeuge rollen zum OldtimerTreffen in Winsens Innenstadt.

Rabenmütter

auf reisen MAGISCHE MOMENTE

OLDIES AUF RÄDERN

Zwei international anerkannte Virtuosen aus unterschiedlichen Genres treffen sich auf einer Bühne. Mit einer gespannten Neugier, einem tiefen gegenseitigen Respekt und einer unbändigen Spielfreude greifen sie in die Saiten und Tasten, und es entstehen magische musikalische Momente: berührende Melodien, wilde Improvisationen, pulsierende und schräge Rhythmen wirbeln durch die Luft. Die zuerst staunende Sprachlosigkeit der Zuschauer wandelt sich in Begeisterung.

Auf dem Schlossplatz und in der Innenstadt Winsen findet eines der schönsten Oldtimer-Treffen im norddeutschen Raum statt.

„Kein schöner Land“ ist eine musikalische Reise. Wir „erfahren“ durch Reisen die Welt, und lernen dadurch letztlich auch uns selbst und die eigene Identität besser kennen. Goethe schrieb: „Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei.“ Leuchter und Melrose „spielen das Spiel“.

Selbstverständlich ist auch der Eintritt frei. Die Automobile aus vergangenen Jahrzehnten bieten eine nahezu einmalige Typenpalette. Unter die Klassiker von Lloyd über Mercedes-Benz bis hin zum noblen Horch mischen sich auch Exoten wie Panhard, Simca oder Gutbrod. Natürlich fehlen auch Vorkriegs-Klassiker in Winsen nicht.

Sie präsentieren eine faszinierende Palette beeindruckender Instrumentalstücke. Leuchter, der begnadete Jazzer mit dem arabischen Einschlag, und Melrose, einer der wichtigsten Folk-/Akustikgitarristen im keltischen Bereich, kreieren eine neue musikalische Fusion. (JVE)

Imposant ist auch der Aufmarsch der Treckerfreunde: Vom kleinen Holder bis hin zur bärenstarken TraktorLegende Lanz fährt alles vor, was einst in Sachen Acker-Bau und Viehzucht unterwegs war. Zweiräder ergänzen das Programm. Ein Anziehungspunkt ist auch der Teilemarkt mit Händlern und privaten Anbietern aus ganz Norddeutschland. Hier gibt's Literatur, Modellautos, Ersatzteile und vieles mehr.

Zwei Musik-Genres treffen aufeinander

Foto Manfred Pollert (1)

stadtlichter

verlost 2x2 Karten für das Konzert von Leuchter & Melrose im Marstall Winsen. Dazu folgende Frage beantworten: Wer sagte "Die Reise gleicht einem Spiel"? und die richtige Lösung bis 22. August an gewinnen@stadtlichter.com schicken. Termin: Mittwoch, 28. August, 20 Uhr, Marstall Winsen, Eintritt: 20 Euro, Abendkasse ab 19:15 Uhr

Oldtimertreffen in Winsen

Im vergangenen Jahr rollten annähernd 1.500 Automobile, Motorräder und Traktoren in die Luhestadt – die gleiche Anzahl erwartet das Oldie-Team auch diesmal. Die Teilnahme ist kostenlos, zudem erhält jeder Oldtimerfahrer ein Geschenk.

Am Abend zuvor gibt es ab 20 Uhr eine Open-Air-OldieParty mit den Rock`n Roll Deputyz. (JVE) Termin: Sonntag, 18. August, ab 10 Uhr, Schlossplatz und Innenstadt Winsen, www.oldtimertreffenwinsen.de

Solange die Kinder überleben, ist alles erlaubt Wie reiche ich den kleinen Liebling unauffällig weiter, wenn die Windel voll ist? Wie schmuggle ich den eindeutig ansteckenden Goldschatz an der misstrauischen Kindergärtnerin vorbei? Wie schaffe ich es, die quengeligen Engel bei den Großeltern abzuladen – für einen Tag, für die Sommerferien, für immer? Und wie zum Teufel spiele ich mit meinem Nachwuchs Puppenhaus, ohne mich dabei aus dem Fenster stürzen zu wollen? Mit Augenzwinkern, aber durchaus praxistauglichen Tipps zeigen die vier Autorinnen, wie man mit viel Gelassenheit und Humor von der perfekten Überglucke zur entspannten Rabenmutter wird und trotzdem die glücklichsten Kinder großzieht – die Autorinnen selbst sind dafür das beste Beispiel. Jede der vier Autorinnen ist auf ihre eigene Weise eine gute Rabenmutter. Laurie Kilmartin ist eine sehr erfolgreiche Stand-up-Comedian. Sie lebt mit ihrem Sohn in Los Angeles. Karen Moline ist Journalistin und Autorin von zahlreichen Sachbüchern und zwei Bestseller-Romanen. Sie lebt mit ihrem Sohn in New York. Alicia Ybarbo ist TV-Produzentin und hat vier Emmy Awards gewonnen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in New York. Mary Ann Zoellner ist TV-Produzentin und hat drei Emmy Awards gewonnen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in New York.

stadtlichter

verlost drei Bücher "Rabenmütter. Solange die Kinder überleben, ist alles erlaubt" Dazu folgende Frage beantworten: Wie werden in Deutschland – eigentlich zu Unrecht – schlechte Mütter genannt? und die richtige Lösung mit dem Stichwort "Rabenmütter" bis 15. August an gewinnen@stadtlichter.com schicken. www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

43


Auswärtshäppchen

festivals

Einen lebhaften Tex-Mex-Mix bietet die Sängerin Patricia Vonne beim Festival in Schneverdingen.

Hip Hopper Fard (links) und Ömer spielen für die Flutopfer in Lauenburg.

Naked Lunch spielen beim „Müssen alle mit“-Festival in Stade.

05./06.07. ± Rock Center City Festival Bremerhaven 06.07. ± DSDS Open Air Heidepark Soltau 10.-14.07. ± Breminale Bremen 12./13.07. ± JuRoTo Open Air Gallentin/Schweriner See 13.07. ± Frock Summer Festival Kiel 20.07. ± Langeln Open Air Langeln 25.-27.07. ± Metal 4 Splash Festival Rotenburg (Wümme) 26./27.07. ± RockBi Festival Geesthacht 02.-04.08. ± Wutzrock Festival Eichbaumsee Hamburg ± Müssen alle mit 03.08. Bürgerpark Stade Am 3. August veranstaltet das Hamburger Label Tapete Records erstmals ein eintägiges Open-AirSpektakel in Stade. Die Hamburger Pop-Heroen von Kettcar haben ebenso zugesagt wie die fantastische Punkband Turbostaat, das Berliner Erfolgsduo Me and My Drummer, die beste österreichische Band überhaupt, Naked Lunch, die Soulpunkpop-Kapelle Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen und the next big pop thing aus Hamburg: TUSQ.

17.08. ± Elbriot Festival Großmarkt Hamburg 17.08. ± Rock den Deich Schwanewede 44

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

blues, roots & song hiphop für flutopfer Open Air am Theeshof in Schneverdingen

G-Breaker Hip Hop Summer Splash

In der traumhaften Kulisse des Theeshof Schneverdingen findet das Sommer-Festival "Blues, Roots & Song“ zum achten Mal statt. Die entspannte Atmosphäre, angenehme Umgebung, zivile Preise und nicht zuletzt das stets hochwertige Musikprogramm machen dieses kleine, aber feine Festival zu einem äußerst besucherfreundlichen Ereignis. Fernab vom Kommerz treffen sich hier Menschen nicht nur aus der unmittelbaren Umgebung, um die Freuden der handgemachten Musik zu genießen.

In Kooperation mit der Straßensozialarbeit veranstaltet die Stadt Lauenburg am Freitag, 16. August ein großes Open-Air-Konzert unter dem Namen „GBreaker Hip Hop Summer Splash“. Ort dieses MegaEvents ist die Wiese im Freizeitbad am Kuhgrund in Lauenburg, die mit ihrer einzigartigen Hanglage in den letzten Jahren schon öfters als Veranstaltungsort diente. Um auch einen finanziellen Beitrag für die Flutopfer in Schleswig-Holstein zu leisten, haben sich die Künstler spontan überlegt, nur für Nebenkosten aufzutreten und den Überschuss des Festivals zu spenden.

Mit dabei sind in diesem Jahr die Patricia Vonne Band (USA), Hazmat Modine (USA) sowie Jessy Martens & Band (D). Mit einer Stimme, die als "stark sinnlich, geschmeidig und endlos hörbar" bejubelt wurde, kreiert die Sängerin, Komponistin und Schauspielerin Patricia Vonne einen lebhaften Tex-Mex-Mix, der sich zusammensetzt aus Rock, Country und Blues, kombiniert mit den Corridas und Rancheras aus ihrem mexikanischen Erbe. Hazmat Modine ist eine der angesagtesten Bands der Stadt New York, die die Wurzeln der amerikanischen Musik mit verschiedenen Formen der Weltmusik ­vermischt. Ihre kochend heiße Mixtur aus Blues, Country, Jazz und Soul trifft mit der Energie einer rumänischen Brassband auf Klezmer, jamaikanischen Reggae und New Orleans R&B. Gerade mal 25 Jahre jung, explodiert der neue Shooting-Star der deutschen Rock- und Blues-Szene Jessy Martens auf der Bühne wie eine Naturgewalt. Mit Preisen überhäuft und von der Presse gefeiert, stellt die Senkrechtstarterin ihr drittes Album vor und hat sich mit ihrer Band in kürzester Zeit an die Spitze der europäischen Rock- und Bluesszene gespielt! (JVE) Termin: Samstag, 13. Juli, 19 Uhr, Theeshof, Schneverdingen, Einlass 18 Uhr, Eintritt: VVK 19 €, AK 22 €, ermäßigt 10 €, Kinder bis 12 Jahre frei. www.bluesrootsandsong.de.

Stargast ist Deutschlands Hip-Hop-König Fard, der kürzlich mit seiner neuen CD „bellum et pax“ auf Platz 2 der hiesigen Verkaufs-Charts landete. Fard präsentiert auf seiner Deutschland-Tournee das einzige Freiluft-Konzert 2013 in Lauenburg. Zum weiteren Programm gehören der Hamburger Rapper Milonair, der Berliner Mosh36, Titus, Huli Babo, Serge und Lennard sowie weitere Künstler aus Bremen. Natürlich werden auch die Namensgeber des Festivals, die G-Breaker das Bühnenprogramm mit akrobatischen Tanzeinlagen bereichern. Die GBreaker sind Ideengeber des Events und freuen sich auf viele Besucher. Eine riesige Konzertbühne mit toller Ton-und Lichttechnik erwartet die Gäste. Tickets gibt es in vielen Vorverkaufsstellen in Lauenburg und im Kreis, jedoch auch in Bergedorf, Lüneburg, Boizenburg und Lübeck sowie im Internet unter www.proticket.de. (JVE) Termin: Freitag, 16. August, 19 Uhr, Freizeitbad Lauenburg, Einlass 18 Uhr, Tickets: www.proticket.de

Fotos Ingo Pertramer (1)

Festivalübersicht


powered by

Mittwoch

03

LG 23:00 Vamos! Kulturhalle, Booty Beatz

[SONSTIGES]

[KONZERT]

LG 19:45 CineStar Lüneburg, CineLady. Taffe Mädels

UE 16:45 St. Marien-Kirche, 1. Sommerkonzert: „Sonne, Mond und Sterne“

Donnerstag

04

LG 23:00 Salon Hansen, R21 präsentiert: Work Hard Play Hard Volume 2, mit DJ Qrewsh

LG 14:00 Hafen Artlenburg, Hafenfest im Flecken Artlenburg

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Posaunenchor Altenmedingen

05

[PARTY]

LG 22:30 3raum Club, Abiparty LG 23:00 News Café, News Club: Best of Deep and Vocal House, ab 21 Jahren [KONZERT]

LG 20:00 Mälzer, JazzSession mit den Salty Dogs im Alten Crato Keller LG 21:00 Kulturforum Lüneburg, Wienebütteler Sommernachtsmusik: Russischer Tango

Samstag

06

Sonntag

12

LG 22:30 3raum Club, WeLoveWeekends

WL 18:00 Jugendzentrum Egon‘s, Teenie-Disco

[KONZERT]

LG 21:00 Kulturforum Lüneburg, Wienebütteler Sommernachtsmusik: Gitarre & Perkussion

[KONZERT]

LG 11:30 Wasserturm, Jazz im Turm: Paolo Lamazza Trio

Samstag

13

[PARTY]

[SONSTIGES]

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, 2000er-Party

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Bier aus dem Norden

LG 23:00 3raum Club, Comodo Clubbing, ab 21 Jahren

LG 11:00 Hafen Artlenburg, Hafenfest im Flecken Artlenburg

LG 23:00 Salon Hansen, Fraeshness mit Local DJs

Dienstag

09

[PARTY]

LG 23:00 Garage Lüneburg, Sommerloch, Electro – Deep House – Techno

DAN 22:00 Kulturverein Platenlaase, TanzNachtTotal mit DJane Gunda

LG 19:30 Kloster Lüne, „Entzückende Lust“, Norddeutsche Barockmusik

LG 23:00 Salon Hansen, Wake Up! Mit Marbod &Reilg

UE 07:00 Innenstadt Uelzen, Flohmarkt

LG 22:00 Salon Hansen, 68er-Party – Light My Fire

[PARTY]

[KONZERT]

LG 23:00 3raum Club, Weil ich ein Mädchen bin

LG 20:30 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lebensklänge II, Jazz & Theologie an einem Sommerabend

[PARTY]

07

[PARTY]

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, ...und Deine Nacht kann was erleben

[SONSTIGES]

Freitag

[PARTY]

[KONZERT]

[KONZERT]

[SONSTIGES]

WL 09:00 EKZ Luhe-Park, Trödel- und Antikmarkt

Freitag

termine juli/August 2013

lueneburg events

Mittwoch

LG 22:00 Garage Lüneburg, Hanserock, Rock – Punk – Ska – Metal – Core

05.07.

Kibard

LG 23:00 Garage Lüneburg, Turbo – Die Urban Mash-Up-Party [KONZERT]

LG 13:00 THW Lüneburg, Blue Sapphire Festival mit Le Fly, Liedfett, Dreadnut etc.

10

[PARTY]

LG 23:00 Vamos! Kulturhalle, Best of Vamos!

UE 16:45 St. Marien-Kirche, 2. Sommerkonzert: „Kunst des Küssens“, unerhörte Barockmusik SFA 18:00 Theeshof Schneverdingen, OpenAir-Festival „Blues, Roots & Song 2013“

RZ 19:00 Künstlerhaus Lauenburg, Noche de Tango mit dem argentinischen Künstler Roberto Barcena

Sonntag

14

[KONZERT]

UE 13:00 Innenstadt Bad Bevensen, Jazz im Städtchen mit dem Celler Dixi Trio UE 15:00 Neues Schauspielhaus, Die Helgoländer Jungs: „Musik so schön wie der Norden“ UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Anna Maria Kaufmann & Pianist [SONSTIGES]

DAN 10:00 Kulturverein Platenlaase, Frühstück & Flohmarkt

Dienstag

16

[KONZERT]

LG 20:00 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lüneburger Orgelsommer: Musik für Trompete & Orgel

Mittwoch

17

[PARTY]

LG 23:00 Garage Lüneburg, Electroswing Lüneburg, Electroswing – House [KONZERT]

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, José D‘Aragon: „Musica Espanola“, 11-saitige Gitarre

Freitag

19

[PARTY]

LG 22:30 3raum Club, Abiparty Over-21 – Der Film [KONZERT]

LG 21:00 Kulturforum Lüneburg, Wienebütteler Sommernachtsmusik: Jazz meets Mussorgsky [SONSTIGES]

LG 18:00 Garage Lüneburg, Vernissage Schwarzlicht Art Ausstellung von André Haferkorn, Ausstellung 22. bis 27. Juli, 15 bis 20 Uhr UE 18:00 Ilmenauhalle, Mittelalter-Markt auf der Wiese vor der Ilmenauhalle

Samstag

20

[PARTY]

DAN 22:00 Kulturverein Platenlaase, TanzNachtTotal mit DJ Flacco WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, feiern unter Freunden LG 23:00 3raum Club, Nachtschwärmer LG 23:00 Vamos! Kulturhalle, Die ultimative Schlagerparty [KONZERT]

UE 16:00 Konzertgelände Seedorf (bei Bad Bevensen), Open Air Seedorf, Rock- und Metal-Festival UE 16:45 St. Marien-Kirche, „Gregorianische Impressionen“, Jazzinspirierte Orgelmusik UE 19:30 Kloster Medingen, Medinger Sommerkonzert: Schemann-Duo

DAN 21:00 Kulturverein Platenlaase, Saf Sap live

in-Qua

rtett

Foto TK Peter Eichelmann (9)

07.07. Paolo Lamazz

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

45

a


stadtlichter sommertipp

termine juli/August 2013 [SONSTIGES]

WL 09:00 Aral-Autohof, Trödel- und Antikmarkt WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Rosenmarkt UE 11:00 Ilmenauhalle, Mittelalter-Markt auf der Wiese vor der Ilmenauhalle

Sonntag

21

[THEATER]

UE 15:00 Neues Schauspielhaus, Bernhard Weber: Kuttel Daddeldu [SONSTIGES]

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Rosenmarkt UE 10:00 Ilmenauhalle, Mittelalter-Markt auf der Wiese vor der Ilmenauhalle

1st class session im August 1st Class Session meets Isaac Roosevelt & Achim Degen Künstler: Isaac Roosevelt: Der fantastische Sänger aus Florida, der mit seiner Band „Funky P“ aus Luxemburg mit den ganz großen Stars, wie Lionel Richie, Uriah Heep, Joe Cocker , Bobby McFerrin usw. auf der Bühne steht. Er begleitete Stars wie Sydney Youngblood und ist die Stimme von Cozmic Soul. Ein Star, der nicht nur wegen seiner unnachahmlichen Stimme begeistert, auch sein Entertainment und die Show auf der Bühne ist großartig! Achim Degen: Mit dem absoluten Hit „Drop Dead Beautiful“ landete das Duo „Six was Nine“ eine ganz große internationale Nummer, die um die Welt ging und ihnen den Echo als Newcomer bescherte. Handgemachter Soulpop mit internationalem Flair! Band:  David Alleckna, bass ( Phil Collins, Natasha Bedingfield, u.v.a.), Bo Heart, key (Klaus Lage, Edo Zanki, Xavier Naidoo), Leo Lazar, drums (Johannes, Oerding, Saint Lu,Pohlmann u.v.a., Peer Frenzke, git (Ingo Pohlmann, Roachford,Cosmo Klein, Gregor Meyle u.v.a.) Termin: Freitag, 16. August, 20 Uhr, Schröder's Garten, Vor dem Roten Tore 72, Lüneburg DETAILS www.1stclass-session.de 46

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

UE 10:30 Innenstadt Bad Bevensen, Antik- und Trödelmarkt

Montag

22

[KONZERT]

LG 20:00 Wasserturm, Vollmondnacht mit Julie Weißbach

Mittwoch

24

[KONZERT]

LG 20:30 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lebensklänge III, Jazz & Theologie an einem Sommerabend

Donnerstag

25

[SONSTIGES]

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Diashow „Salz macht Hanse“ – Lüneburger Bilder & Geschichten

Freitag

26

[PARTY]

powered by

[SONSTIGES]

[KONZERT]

UE 10:00 Innenstadt Bad Bevensen, Stadtfest

DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Liederabend „...nur die Sterne“

LG 22:30 3raum Club, Abiparty LG 23:00 Vamos! Kulturhalle, 90er-Jahre-Party Das Original [KONZERT]

LG 21:00 Kulturforum Lüneburg, Wienebütteler Sommernachtsmusik: Flamenco & mehr [SONSTIGES]

UE 16:00 Innenstadt Bad Bevensen, Stadtfest

Samstag

27

[PARTY]

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, Havanna Club Night LG 22:00 Vamos! Kulturhalle, 40up

Sonntag

[KONZERT]

DAN 16:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Eröffnungskonzert Sternenruf UE 16:45 St. Marien-Kirche, 4. Sommerkonzert: „Von St. Petersburg bis Leipzig“ UE 20:00 Neues Schauspielhaus, Salontenor Daniel Malheur: „Wunschkonzert!“ DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Kammerorchesterkonzert Nachtmusiken

14.07. Anna

28

[KONZERT]

DAN 11:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Matinee „Fremde Utopien“ DAN 15:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Kammerkonzert „Flüchtige Visionen“ DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Mondsüchtige Fantasien, Kammerkonzert [SONSTIGES]

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Imkertag UE 11:00 Innenstadt Bad Bevensen, Stadtfest

Montag

LG 23:00 3raum Club, House-Party LG 23:00 Garage Lüneburg, Tomorrow Island 2

lueneburg events

29

LG 20:30 Kulturforum Lüneburg, „Schön scharf“, Kabarett mit Jens Neutag

August Donnerstag

01

[KONZERT]

DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Solistenensemble Kaleidoskop [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

Freitag

02

[PARTY]

[KONZERT]

DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Kammerkonzert Auryn Quartett

Dienstag

[KABARETT]

30

[KONZERT]

DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: „In den kühnsten Träumen“, Kammerkonzert

Mittwoch

31

[PARTY]

LG 23:00 News Café, News Club: Best of Deep and Vocal House, ab 21 Jahren [KONZERT]

DAN 19:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Kammerkonzert „Traumhaft!“ LG 20:00 Mälzer, JazzSession mit den Salty Dogs im Alten Crato Keller [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

LG 23:00 Garage Lüneburg, Klopf Klopf, Dance – Disko – House – Hip Hop

Maria Kaufm

ann

2


powered by

lueneburg events

[LESUNG]

DAN 14:30 St. Johanniskirche Hitzacker, NDR Kultur-Reihe „Autoren lesen“: Peter Schneider [SONSTIGES]

DAN 22:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Musikfilme, Aus der Traumfabrik

Samstag

03

[PARTY]

DAN 22:00 Kulturverein Platenlaase, TanzNachtTotal mit DoorJay Loopzang Phundsokk WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, tanzen flirten feiern [KONZERT]

DAN 10:00 Marktplatz Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Festival Walk UE 11:00 Schloss Holdenstedt, Rock im Rothen, Open-Air im Schlosspark UE 16:45 St. Marien-Kirche, 5. Sommerkonzert: „Chattin‘ with Bach“ DAN 20:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Kammerkonzert „Märchenhaft!“ UE 20:00 Neues Schauspielhaus, Guitarman, Bass & Drums, Rock‘n‘Roll im Garten LG 21:00 Gasthausbrauerei Nolte, Sommerloch-Gala mit B. Mogghadam, gwEm, Bubi Elektrick u.a. [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

20.07. Schemann-Du

Sonntag

04

termine juli/August 2013

Samstag

10

[KONZERT]

[PARTY]

DAN 11:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Amarcord „Der träumende See“

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, Flirt- & Single-Party

DAN 16:00 Verdo Hitzacker, Sommerliche Musiktage: Julia Hülsmann Trio feat. Tom Arthurs UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

Dienstag

06

[KONZERT]

LG 20:00 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lüneburger Orgelsommer: Rudolf Innig

Dienstag

UE 16:45 St. Marien-Kirche, 6. Sommerkonzert: „Maria“

Mittwoch

07

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Diavortrag Wolfgang Bieck: Naturerlebnisse Skandinavien

Mittwoch

[SONSTIGES]

UE 07:00 Innenstadt Uelzen, Flohmarkt LG 11:00 Lüneburger Kurpark, SKulptURPARK, Skulpturen aus Stein, Holz, Metall...

Sonntag

11

[KONZERT]

UE 13:00 Innenstadt Bad Bevensen, Jazz im Städtchen mit dem Pieke Bergmann Swingtett UE 15:00 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Die Geschichte vom kleinen Pit, ab 4 Jahren

[THEATER]

LG 19:00 Ostpreußisches Landesmuseum, Vortrag M: Butenschön: „Alexandra Kaiserin von Russland“

Donnerstag

Jetzt termine für

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Emmas Glück, Gastspiel Freie Bühne Wendland [LESUNG]

UE 10:00 Rathaus Uelzen, Manfred Jarchow: Das Wandern mit und ohne Franz Schubert

Freitag

16

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

[SONSTIGES]

DAN 20:30 Kulturverein Platenlaase, Frühlingserwachen

WL 09:00 EKZ Luhe-Park, Trödel- und Antikmarkt

RZ 18:00 Freizeitbad Lauenburg, G-Breaker Hip Hop-Festival für Flutopfer in Lauenburg

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Wasser-Erlebnistag

LG 20:00 St. Nicolaikirche Lüneburg, Obertonkonzert, Gregorianik & Obertöne

LG 09:00 Marktplatz Lüneburg, 1. Lüneburger Altstadt Grand Prix

[KONZERT]

26.07. Ensem o

15

[THEATER]

LG 20:30 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lebensklänge IV, Jazz & Theologie an einem Sommerabend

Holen das Zwick an den Lüneburger Schrangenplatz:   Hugo-Egon Balder (l.) und Uli Salm mit seiner Ehefrau Susi.

[SONSTIGES]

termine@stadtlichter.com

[THEATER]

09

14

september abgeben unter

[KONZERT]

Freitag

13

[SONSTIGES]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

[SONSTIGES]

LG 14:30 Ostpreußisches Landesmuseum, Führung durch die Ausstellung: Expressionist Karl Eulenstein

LG 11:00 Lüneburger Kurpark, SKulptURPARK, Skulpturen aus Stein, Holz, Metall...

[KONZERT]

[THEATER]

[THEATER]

DAN 10:00 Kulturverein Platenlaase, Frühstück & Flohmarkt

ble Libra

Rocklegende bringt Zwick nach Lüneburg

  Das Zwick gilt als Deutschlands berühmteste Rockkneipe, behaupten Kenner der Szene – ein Ableger des legendären Pöseldorfer Zwick geht Anfang August am Schrangenplatz an den Start. Die Macher sind der Rockmusiker Uli & Susi Salm und Hugo-Egon Balder, als Kabarettist, TV-Moderator, Produzent, und nicht zuletzt als Musiker bekannt. Uli Salm und seine Frau Susi selbst sind Rockmusiklegenden, sie rechnen ihr aktives Rockleben bereits in Jahrzehnten und sind die Namen in der Rockszene. Kein großes Festival, auf dem die beiden nicht dabei sind, und sogar wenn die Cunard Line ihren Gästen auf der Queen Mary 2 etwas Besonderes bieten will, sind die Salms live dabei. Uli Salms Faible für Bassgitarren geht weit über das Spielen hinaus, mit seiner Sammlung von gut 550 Exemplaren kann er locker ein Museum bestücken – teilweise tut er das in seinen Kneipen. Er stammt aus Uelzen, hat in seiner Jugend bereits mit den „Randalls“ und der "Chicago Sect" im damaligen Lüneburger Starpalast als Hausband gerockt, hat zwar Jura studiert, sein Leben aber letztlich „nur“ mit Musik gestaltet. 1991 hat Salm sich einen Traum erfüllt: „Ich habe einfach meine Stammkneipe gekauft“, sagt er lachend und erzählt vom Erwerb des 1950 in Pöselsdorf gegründeten Zwick. Mit Hugo-Egon Balder verbindet Salm seit 2010 Geschäftliches, da gründeten sie gemeinsam das Zwick auf St. Pauli, seit 2012 betreiben sie auch gemeinsam das Zwick in Altona, Kultkneipe und kleines Eventcenter mit Studio für Livemitschnitte. Lüneburg darf sich also auf eine echte Bereicherung freuen, das Konzept: Rockzsenekneipe, von morgens Frühstück, Mittagstisch, Essen bis nachts mit Rockmusik vom Feinsten, am Wochenende natürlich auch Live und Unplugged. www.stadtlichter.com | April 2013 |

47


termine juli/August 2013 LG 20:00 Schröder‘s Garten, 1st Class Session Open Air, Isaac Roosevelt & Achim Degen, Support: Anstandsherren [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

Samstag

17

[PARTY]

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, ...und Deine Nacht kann was erleben

open-airfestival gegen atom e-ventschau mit Live-Musik, Vorträgen, Ausstellungen, Filmen, Spielwiese und Leckereien Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ist inzwischen 27 Jahre her – doch die Folgen sind in keinster Weise vergessen. Noch heute leiden Millionen Menschen unter den Folgen der schlimmsten Katastrophe seit Nutzung der zivilen Atomenergie. Die Strahlen brachten Krebs und chronische Erkrankungen mit sich, außerdem werden vermehrt Kinder mit Behinderungen und Missbildungen geboren. Der wendländische Fotojournalist Alexander Neureuter reiste im Jahr 2011 mehrmals in die Region um Tschernobyl und brachte unzählige Fotos sowie Interviews mit. Und er brachte den Stein ins Rollen für eine Benefizveranstaltung, deren Erlös den Kindern von Tschernobyl zugute kommen soll. Das Open-Air-Festival "e-ventschau" findet in Ventschau (Tosterglope) am 23. und 24. August statt. Veranstaltet wird das Event von "Menschen gegen Atom". Mit dabei sind die Musiker Felix Meyer, Kolkhorst, LowmaX, Laura Redeleit, Beats con Gas, Crimsonandblue, Bartellos, Mojo Rojo, Resistencia und Drögenbwoys. Außerdem gibt es Vorträge, Ausstellungen und Filme rund um das Thema Atomkraft sowie eine Spielwiese und Leckereien. Der Erlös geht an den Verein JANUN, der in der Region Tschernobyl Hilfsprojekte und -maßnahmen begleitet. (JVE) TERMIN: Samstag, 23. August, ab 17 Uhr und Sonntag, 24. August, ab 14 Uhr, Am Bruch 1, Ventschau, Eintritt: auf Spendenbasis, Infos: www.e-ventschau.de 48

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

[KONZERT]

UE 14:30 Almased-Arena, Uelzen Open R: Die Ärzte, KraftKlub, Bonaparte, Desorden Publico LG 15:00 Lüneburger Kurpark, Salon Art Trio, Konzert im überdachten Wandelgang UE 16:45 St. Marien-Kirche, 7. Sommerkonzert: „Feierlich, festlich, virtuos“ UE 20:00 Kurpark, Städtische Cantorei Lüneburg: „Carmina Burana“ Open Air DAN 21:00 Kulturverein Platenlaase, Purple Struts live [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse [SONSTIGES]

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Pflanzenmarkt

Sonntag

powered by

lueneburg events

18

[THEATER]

UE 15:00 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Emmas Glück, Gastspiel Freie Bühne Wendland UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse [SONSTIGES]

WL 10:00 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Pflanzenmarkt WL 10:00 Schlossplatz und Innenstadt Winsen, 25. Oldtimertreffen

Montag

19

[KONZERT]

WL 20:00 Marstall Winsen, 2. Schlosskonzert: Brahms-Solisten Hamburg

Dienstag

20

[KONZERT]

UE 19:00 Theater an der Ilmenau, Justus Frantz & Die Philharmonie der Nationen LG 19:30 Theater Lüneburg, Benefiz-Konzert des Heeresmusikkorps 1 [SONSTIGES]

LG 14:30 Ostpreußisches Landesmuseum, Führung durch den Museumskräutergarten

Donnerstag

22

[THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Heimat Abend, Revue

Freitag

23

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, 90er-Party

[KONZERT]

[KONZERT]

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Captain Cook & Die Singenden Saxophone

UE 16:45 St. Marien-Kirche, 8. Sommerkonzert: Konzert für Geige und Orgel

[THEATER]

UE 17:00 St. Johanniskirche Uelzen, Lieder & Texte für die Erde, Benefizkonzert Femme Vocales

UE 11:00 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Die Geschichte vom kleinen Pit, ab 4 Jahren UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Heimat Abend, Revue [SONSTIGES]

UE 10:00 Stadthalle Uelzen, 13. Wirtschaftsmesse Haus-Bau & Energie LG 17:00 Theater Lüneburg, 13. FormArt, Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, im Foyer

Samstag

24

[PARTY]

DAN 22:00 Kulturverein Platenlaase, TanzNachtTotal Küsten Revival Party mit AnDJ

LG 19:30 Elbschloss Bleckede, Hanseatisches Kammerensemble: „Sans Souci“ – Ohne Sorge LG 20:00 St. Nicolaikirche Lüneburg, Gospelnight, Benefiz für die Lebenshilfe [THEATER]

UE 14:00 Rathaus Uelzen, „Im Land der Drachen und Elfen“, Figurentheater UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Heimat Abend, Revue UE 20:00 Neues Schauspielhaus, „Eat.Play.Love. Gretchen 89ff“, das Making of Faust [SONSTIGES]

UE 10:00 Stadthalle Uelzen, 13. Wirtschaftsmesse Haus-Bau & Energie

09.08. Frühlin 03.08. Gwem

gserwachen


powered by

termine juli/August 2013

lueneburg events

Donnerstag

29

[KONZERT]

UE 19:30 Kurhaus Bad Bevensen, Glenn Miller Orchestra: In The Miller Mood

Verkauf & Vermietung in und um Lüneburg Tel: 04131-720 96 60 www.wienhoefer-immobilien.de UE 10:00 Kurpark, 13. Töpfermarkt LG 11:00 Theater Lüneburg, 13. FormArt, Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, im Foyer

[SONSTIGES]

UE 10:00 Stadthalle Uelzen, 13. Wirtschaftsmesse Haus-Bau & Energie UE 10:30 Kurpark, 13. Töpfermarkt

[THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

Freitag

30

LG 21:00 Gasthausbrauerei Nolte, Old Time Country & Rock‘n‘Roll mit den Tennessee Pokes [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

3raum Club

Mälzer

Dieselstr. 8, 21365 Adendorf

Heiligengeiststraße 43, 21335 Lüneburg

Almased-Arena

Marstall Winsen

Albrecht-Thaer-Gelände, 29525 Uelzen

Schlossplatz 11, 21423 Winsen

[KABARETT]

Aral-Autohof

Neues Schauspielhaus

Max-Planck-Straße, 21423 Winsen

Rosenmauer 1, 29525 Uelzen

LG 20:30 Kulturforum Lüneburg, „Allein unter Menschen“, Kabarett mit Michael Feindler

Bundesanstalt des THW

News Cafè

Dorette-von-Stern-Straße 1, 21337 Lüneburg

Schröderstr. 5, 21335 Lüneburg

[KONZERT]

[LESUNG]

LG 20:00 Schröder‘s Garten, Achtung Baby, U2-Cover-Show

LG 20:00 Schröder‘s Garten, Längs – die Lesebühne!

LG 21:00 Gasthausbrauerei Nolte, Minimal Rock‘n‘Roll mit Horst with no Name, Wild Boogie Combo [THEATER]

[SONSTIGES]

WL 09:00 Aral-Autohof, Trödel- und Antikmarkt

September

[KONZERT]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Familien Quartett

LG 11:15 Kulturforum Lüneburg, Oldtime-Jazzfrühschoppen: Swinging Feetwarmers Jazzband

[SONSTIGES]

[KONZERT]

LG 12:00 Lüneburger Kurpark, Mitmach-Kunst für Groß und Klein im Wandelgang

LG 14:00 Kloster Lüne, Verkaufsausstellung „Helft und Helfen“

LG 11:00 Theater Lüneburg, Kinderkonzert „Das Konzert der Tiere“ zum Theaterfest

LG 18:00 Kulturforum Lüneburg, In der grenzenlosen Tiefe der Seele, Tschechow-Abend

27

25

[THEATER]

UE 15:00 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Die Geschichte vom kleinen Pit, ab 4 Jahren

Dienstag [KONZERT]

LG 20:00 St. Nicolaikirche Lüneburg, Lüneburger Orgelsommer: Englische Orgelmusik

28

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Heimat Abend, Revue

[KONZERT]

LG 20:00 Eventpark Luhmühlen, Sommer-KlassikOpen-Air: Nabucco

WL 20:00 Marstall Winsen, Leuchter & Melrose Duo: „Kein schöner Land“

Mittwoch

Samstag

31

[PARTY]

WL 22:00 Diskothek SeinerZeit, feiern unter Freunden [KONZERT]

UE 16:45 St. Marien-Kirche, 9. Sommerkonzert: Vom Fest- & Gedenkspruch bis zum Gospel UE 18:00 Stadtgarten Uelzen, Lions Jazz-Spätschoppen: Dixie Stompers UE 19:30 Kloster Medingen, Medinger Sommerkonzert: Trio Sonido

CineStar Lüneburg

Open-AirJahrmarkttheater

Fährsteg 1, 21337 Lüneburg

Wettenbostel 3, 29565 Wriedel

Diskothek SeinerZeit

OstpreuSSisches Landesmuseum

Benzstraße 1, 21423 Winsen

Elbschloss Bleckede Schlossstraße 10, 21354 Bleckede

EKZ Luhe-Park Löhnfeld 10, 21423 Winsen

Eventpark Luhmühlen Westergellerser Heide 1, 21394 Westergellersen

Freilichtmuseum am Kiekeberg Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten

LG 11:00 Theater Lüneburg, 13. FormArt, Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, im Foyer

Sonntag

adressen

Sonntag

01

WL 11:15 Freilichtmuseum am Kiekeberg, Familienkonzert: Aschenputtel räumt auf [THEATER]

UE 19:30 Open-Air-Jahrmarkttheater Wettenbostel, Dracula – das Fremde und das Böse

Freizeitbad Lauenburg Am Kuhgrund, 21481 Lauenburg (Elbe)

Garage Lüneburg Auf der Hude 74, 21339 Lüneburg

Gasthausbrauerei Nolte Dahlenburger Landstraße 102, 21337 Lüneburg

Ilmenauhalle

Ritterstraße 10, 21335 Lüneburg

Salon Hansen Salzstraße 1, 21335 Lüneburg

Schloss Holdenstedt Schlossstraße 4, 29525 Uelzen

Schröder‘s Garten Vor dem Roten Tore 72 A, 21335 Lüneburg

St. Johanniskirche Hitzacker An der St. Johanniskirche, 29456 Hitzacker (Elbe)

St. Johanniskirche Uelzen Hagenskamp 4, 29525 Uelzen

St. Marien-Kirche Pastorenstraße 2-4, 29525 Uelzen

St. Nicolaikirche Lüneburg Lüner Straße 14-15, 21335 Lüneburg

Niendorfer Straße 11, 29553 Bienenbüttel

Stadtgarten Uelzen

Jugendzentrum Egon‘s

Stadthalle Uelzen

Mozartstraße 6, 21423 Winsen

Kloster Lüne Am Domänenhof, 21337 Lüneburg

Kloster Medingen Klosterweg 1, 29549 Bad Bevensen

Konzertgelände Seedorf

Stadtgarten 1, 29525 Uelzen Am Schützenplatz 1, 29525 Uelzen

Theater an der Ilmenau Greyerstraße 3, 29525 Uelzen

Theater Lüneburg An den Reeperbahnen 3, 21335 Lüneburg

B4, 29549 Seedorf

Theeshof Schneverdingen

Kulturforum Lüneburg

Hansahlener Dorfstraße 16, 29640 Schneverdingen

Gut Wienebüttel 1, 21339 Lüneburg

[SONSTIGES]

Kulturverein Platenlaase

LG 10:00 Kloster Lüne, Verkaufsausstellung „Helft und Helfen“

Künstlerhaus Lauenburg

Platenlaase 15, 29479 Jameln

Vamos! Kulturhalle Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg

Verdo Hitzacker

Elbstraße 54, 21481 Lauenburg (Elbe)

Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1, 29456 Hitzacker (Elbe)

Kurhaus Bad Bevensen

Wasserturm

Dahlenburger Straße 1, 29549 Bad Bevensen

Bei der Ratsmühle 19, 21335 Lüneburg

Einfach ausschneiden, falten und ins Portemonnaie stecken – schon hast Du die wichtigsten Adressen immer dabei!

30.08. Horst

with no nam

e

17.08. Purple Struts

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

49


kino-preview stadtlichter filmtipp

e jahre nde liekob fliegin e -welt der achtziger mödien die schrillbunte

n technischen aufgrund eines kleine „Verehrte Fluggäste, ls wir es bis fal in Kürze notlanden, Problems werden wir besteht kein Es n. afen schaffen sollte gh Flu n ste ch nä m zu nnte sicherlich ng, aber ein Gebet kö Grund zur Beunruhigu n versuchen, Kollegen und ich werde nicht schaden. Meine ge zu stalten.“ genehm wie möglich Ihnen den Flug so an ser Durchsage die r lzklasse schon vo Ho die ist ck Glü m Zu Gefecht gesetzt t Schlafmitteln außer des Chef-Stewards mi wird der Tomaess-Class hingegen worden. Für die Busin kt beruhigend, angereichert. Das wir tensaft mit Mescalinas die Freiheiten, d sin ungemein. Und so ch au er ab t mm the en en, bald grenüber den Wolken nehm die sich die Passagiere zum Ganzkörpf über den Seelen- bis zenlos: vom Heulkram n Lieben am de t der Funkverkehr mi perstriptease. Und da t, hören alier on kti Lautsprecher fun er üb ch no r nu n de Bo ssel anschnallen, t... Bitte fest im Kinose le auch noch alles mi zeinlagen und alzen, durchgedrehte Tan denn schwere Turbulen d vorprogrammiert. lerhand Zickenalarm sin

rückflug

odóvar e Cruz, Paz Vega onio Banderas, Penélop ödie Kom re: ± Gen 13 ± Start: 04.07.20

± Regie: Pedro Alm

jackie

lone ranger

feuchtgebiete

Ein Anruf stellt Sofies und Daans Welt auf den Kopf: Ihre Mutter Jackie liegt mit Knochenbruch in einem US-Krankenhaus und braucht Hilfe. Die holländischen Zwillingsschwestern haben Jackie nie gesehen. Die Schwestern fliegen zu ihrer Mutter in die USA und erleben eine Überraschung, die ihr Leben verändern wird.

Der Indianer Tonto erzählt die sagenhafte Geschichte, die den Texas Ranger John Reid in einen maskierten Rächer gegen das Verbrechen verwandelt – und nimmt die Zuschauer mit auf eine tollkühne Achterbahnfahrt voller epischer Überraschungen und witziger Reibereien zwischen den beiden ungleichen Helden.

Sie experimentiert beim Masturbieren gern mit Gemüse. Körperhygiene ist ihrer Ansicht nach weit überschätzt. Sie provoziert ihre Umwelt, indem sie ganz unmädchenhaft ausspricht, was andere nicht einmal zu denken wagen: Das ist Helen Memel! Nach dem Skandal-Bestseller von Charlotte Roche.

± Regie:

± Regie: Gore Verbinski

± Regie:

± Darsteller:

±

Darsteller: Johnny Depp, Armie Hammer, Helena Bonham-Carter ± Genre: Action/Abenteuer ± Start: 08.08.2013

± Darsteller:

Antoinette Beumer Holly Hunter, Carice van Houten, Jelka van Houten ± Genre: Drama ± Start: 18.07.2013

David Wnendt Carla Juri, Meret Becker, Axel Milberg ± Genre: Drama/Komödie ± Start: 22.08.2013

Kinos in Unserer Region Central Theater Uelzen

Weitere N e u s ta r t s

Fährsteg 1, 21337 Lüneburg, Tel. (0 41 31) 3 03 31 11, www.cinestar.de

50

Apothekenstraße 17, 21335 Lüneburg, Tel. (0 41 31) 2 24 32 24, www.scala-kino.net

04.07.2013: ± Layla Fourie ± Taffe Mädels Scala: ± Fliegende Liebe ±35. Sommer-Filmfestival 11.07.2013: ± Systemfehler – Wenn Inge tanzt ± The Call Scala: ± Die mit dem Bauch tanzen ± Unplugged: Leben Guaia Guaia ± Open Air im Kurpark: Oh Boy 12.07.2013: Scala: ± Open Air im Kurpark: Paulette 13.07.2013: Scala: ± Open Air im Kurpark:

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Nordertorstraße 6, 21423 Winsen, Tel. (0 41 71) 6 43 00, www.cinemotion-kino.de

Das Leben ist nichts für Feiglinge 18.07.2013: ± Pacific Rim ± The East Scala: ± Paulette ± Jackie – Wer braucht schon eine Mutter 25.07.2013: ± Drei Stunden ± Wolverine: Weg des Kriegers ±Scala: ± Haus Tugendhaft ± The Legend of Caspar Hauser (OmU Ital.) 01.08.2013: ± Conjuring – Die Heimsuchung ± Dampfnudelblues Scala: ± Frances Ha ± Open Air

Programmkino Bahnhofstraße 7, 29525 Uelzen, www.central-theater-uelzen.de

im Kurpark: 3 Zimmer/Küche/Bad 02.08.2013: Scala: ± Open Air im Kurpark: Angel's Share 03.08.2013: Scala: ± Open Air im Kurpark: Life of Pi 08.08.2013: ± Trance – Gefährliche Erinnerung Scala: ± Gloria 15.08.2013: ± Elysium Scala: ± Gold 22.08.2013: ± Pain & Gain ± Upside Down 29.08.2013: ± Chroniken der Unterwelt ± Planes Scala: ± Hasta la vista

Fotos Tobis (1), Schwarz weiss Film (2), Disney & Jerry Bruckheimer Inc. (3), Majestic (4)

± Darsteller: Ant


unter wegs bei tag und bei nacht: stadtfest firmenlauf news entiert: s ä r p r e t h es Monats d r stadtlic e k c u g hin

14.-16.06.2013 – lüneburg

stadtfest

Fettes Bühnenprogramm und tolle Aktionen: Drei Tage beste Unterhaltung und geiles Wetter – was will man mehr?! (Fotos: Ragna naujoks)

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

51


unterwegs

52

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


unterwegs

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

53


unterwegs

21.06.2013 – adac-gelände

firmenlauf

Dabei sein war (fast) alles – 2200 Läufer und Walker erreichten irgendwann das Ziel. (Fotos: frische-fotografie.de)

Baumstraße 31· Fon 0 41 31 / 3 29 75 · Am Berge 38 Fon 0 41 31 / 3 61 33 · www.hairdesign-kaiser.de

54

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com


unterwegs

22.06.2013, news

White session

Farbe war wieder out bei Session No. 2. Und alle strahlten um die Wette. (Fotos: Ragna naujoks)

… HAARLOS DURCH DEN SOMMER …

professionelle Haarentfernung nach original brasilianischer Methode Auf der Altstadt 36 · 21335 Lüneburg Tel.: (0 41 31) 29 69 751 · www.belezza-natural.de Termine nach Vereinbarung

www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

55


mach mit

minis & verlosung

Minis & Co. GrüSSe Liebe Leni-Maus! Wir wünschen dir alles Liebe zum Geburtstag, bleib wie du bist! Ma+Pa+Ro Oma Gitte, alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Diesmal feiern wir mit, versprochen!

packender Thriller "House at the End of the Street"

Elissa (Jennifer Lawrence) und ihre frisch geschiedene Mutter Sarah (Elisabeth Shue) sind gerade in ein Traumhaus in einer beschaulichen Kleinstadt gezogen und freuen sich über den Neuanfang. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass der Ort ein düsteres Geheimnis birgt. Jahre zuvor hat im Nachbarhaus ein Mädchen seine Eltern getötet und verschwand anschließend spurlos. Zurück blieb nur der Bruder, Ryan (Max Thieriot). Gegen den Willen Sarahs beginnt Elissa eine Beziehung zu dem zurückgezogen lebenden Ryan, und je näher sie sich kommen, desto mehr mysteriöse Details offenbaren sich. Tiefer und tiefer geraten alle Beteiligten in ein abgründiges Geheimnis, das sich als weitaus gefährlicher entpuppt, als sie sich jemals vorgestellt hätten.....

Ach Onkel Dete, wie toll, dass Ihr uns bald besuchen kommt und dann ist garantiert nicht renovieren angesagt! Denn dann heben wir einen! Greetz, Deine Nichte BR: Kürzer treten ist angesagt, also gönne Dir endlich mal eine Auszeit hoch über der Elbe. Ich bin dabei (smile) Bruderherz, Happy Birthday und alles Liebe von deiner Lieblingsschwester und Anhang! Dreas, alles Liebe zum 19. Hochzeitstag! Knutsch! Lieber Ulf, wir sind schon supergespannt auf das Spanferkel. Ich fände ne Reihe Hühner vom Grill aber auch nicht schlecht!

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (“Die Tribute von Panem”, “X-Men”, “Silver Linings”), Elisabeth Shue (“Hollow Man”, “Hide and Seek”, “Leaving Las Vegas”) und Max Thieriot (“Jumper”, “My Soul to Take”, “Chloe”) geben diesem atemberaubenden und atmosphärisch dichten PsychoSchocker eine Tiefe, die den Home EntertainmentZuschauer ohne einen Moment des Luftholens in eine beklemmende Dimension aus Schein und Sein mit sich zieht.

Endlich Urlaub! Ich freu mich so auf die Zeit mit euch!

Regisseur Mark Tonderai (“Hush”) mixt die klassischen Elemente des Psycho-Thrillers ordentlich durch und setzt diese auf raffinierte Weise neu zusammen. Am Ende hält er für den Zuschauer eine Auflösung bereit, die überraschend und mehr als packend ist.

euer mini

stadtlichter

verlost drei DVDs des Films "House at the End of the Street" und dazu drei Tops für Männer und Frauen. Dazu einfach folgende Frage beantworten: Welche Oscar-Preisträgerin spielt die Hauptrolle in "House at the End of the Street"? und die richtige Lösung mit dem Stichwort "House" bis zum 15. August an gewinnen@stadtlichter.com schicken. 56

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Oma Didi, wünschen dir die 4 aus T.! Hallo Bio, ich freu mich auf unser nächstes „Überdenweglaufen“. Dann aber mal mit Kaffee.

Ein gaaanz großes Dankeschön schon mal für das tolle Hundesitting, Roddy freut sich schon auf die Ferien bei euch! Hey mein kleiner Marienkäfer! Ich weiß was, was Du nicht weißt … Oma Oldenburg hat nämlich ein Fahrrad für Dich und Du brauchst gar nicht zu warten, bis der Weihnachtsmann endlich wiederkommt! Was für ein Stadtfest – vielen Dank an den freundlichen Helfer, der mir ein Taxi gerufen hat :-) An den Geldbörsen-Dieb vom Stadtfest: Gib mir wenigstens meine Karten und Fotos zurück...da häng ich dran! Bei der nächsten Party lasst ihr bitte alle eure Handys in der Tasche ….. Immer diese bösen Bilder am nächsten Tag :-) Liebste Nala, Du bist mein Ein und mein Alles! Ohne Dich will ich gar nicht mehr sein! Ich bin gern Deine beste Freundin! Deine Anna Lieber Horst, wir wünschen Dir alles Gute zum Geburtstag, und bleib wie Du bist. Deine stadtlichter :-) Opa Burkhard, alles Liebe und Gute zum Geburtstag und auf diesem Wege noch mal vielen Dank dafür, dass Du immer da bist, wenn man Hilfe braucht :-) Im nächsten Leben werde ich definitiv ein Abrissunter-

Ob ihr jemanden grüßen möchtet … ihr auf der Suche nach dem oder der Richtigen seid … oder eine Wohnung im schönen Lüneburg finden wollt … schreibt uns euren Mini in der passenden Rubrik an:

minis@stadtlichter.com Schickt uns euren kostenlosen Mini mit 160 Zeichen bis zum 20. eines Monats. Mini-Kontaktanzeigen werden mit einer Chiffre-Nummer versehen, vergesst also nicht uns eure Adresse anzugeben.

1- bis 3-Zimmer-Wohnungen großer Balkon, hell und freundlich, Einbauküche, Fahrstuhl, Garage mögl. von privat zu vermieten, in Lüneburg, Winsen / Luhe, Adendorf, Reppenstedt, Hitzacker (Elbe) u. a. Gratisprospekt: Tel.: (0 58 62) 9 75 50 www.peter-schneeberg.de

nehmen gründen. Danke für all die fleißigen Helferbienchen! Ohne Euch hätten wir das nie geschafft! Man reiche mir eine Axt. Gewitterfront über der Feldstraße abgezogen? Wenn Du (Bernie) wieder richtig tickst, kannst Du Dich ja mal melden. Gigi Ralle, der Firmenlauf mit dir war super, aber nächstes Jahr werde ich mir auch so ein lustiges Kostüm anziehen …konnte ja kaum laufen vor lachen neben Dir. Anton, mein Süßer, ich wünsche Dir alles Liebe, ganz viel Spaß, eine große Erdbeertorte :-) zu Deinem Geburtstag, Deine Mama

die nach Rullstorf zum Schippen kamen, danken wir euch allen herzlich, ihr habt unser Hab und Gut gerettet. Die Harms und Nachbarn, Elbuferstraße Mein kleiner Bär, ich wünsch Dir einen ganz tollen Neustart. Jetzt wird alles besser! Schweden, wir kommen! Kann den Urlaub gar nicht mehr abwarten. Freu mich auf die schönsten Wochen im Jahr mit Euch. Endlich ist der Sommer da! Also Sachen gepackt und raus mit Euch!

Jeah, Party am 14.Juli! Alles Liebe zum Geburtstag, lieber Jens!

Jahresfrist fürs Fegen auf dem Rathausplatz läuft: lieber VR, ich glaube, wir investieren schon mal in den Besen. Scheint eine sichere Bank zu sein. Die ALUs

Lieber Till, gute Besserung Dir! Du machst aber auch einen Quatsch! Liebe Grüße an Mama und Papa! Deine Tante Penny

Andrea, auf die Erdbeertorte müsst Ihr leider dieses Jahr verzichten – kommt Ihr trotzdem zu unserer Feier?

Lieber Ted, die ganze Zeit zerbrach ich mir den Kopf, ob wir im selben Boot sitzen. Bin gerade alleine gekentert!!! Entweder saßt du nie mit drin, oder bist vorher rausgesprungen.

Lieber LAP-ler! Das gesamte Azubi-Team wünscht Euch eine schöne Arbeitswoche! Eure LAP- Azubis

Liebe Gela, alles Liebe und Gute zum Geburtstag wünschen dir die Drei aus der Lehmkuhle!

Viels. Interess. & begabter Glückspilz,48/183/79 NR, 3 Tage Bart, su. niveauv/ geistr/weibl. solo Sie Kft-Gr 38-42 mit Rundungen.Tel 21.30-23H tägl.: 01718403895

Fridi, bist Du wirklich schon 40? Hast Dich super gehalten. Alles Gute zum Geburtstag, J. und H. Flut im Kieswerk. Überrascht von Flut der Freiwilligen aus den trockenen Dörfern des Landkreises,

Er sucht Sie

Gesuche Kaufe 10 DM und 10 Euro Gedenkmünzen, von privat. Tel.: 0176 / 4132 1445


horoskop

auf dem weg Unser Monatshoroskop präsentiert kostenlos-Horoskop.de. Hier findet ihr Astrologie mit Humor. Mehr als 150 ­Horoskope für alle Sternzeichen … Tageshoroskop, Wochenhoroskop, Monats- und Jahreshoroskop XXL, Tagesform, Partnercheck, Lebensthemen, Chinesisches Horoskop und Feng Shui. WAAG

WIDD

STIER

ZWIL

WASS ER

Wassermann: Wo geht es lang? (21.01. - 19.02.)  Die „lieben Kleinen“ sind leider gar nicht lieb und bringen den Wassermann mit seiner Weisheit ans Ende. Leider war er zu nachsichtig, jetzt machen sie, was sie wollen. Auch wenn er nicht gerne autoritär auftritt, sollte er deutlich machen, dass er der Chef im Ring ist. Schon wieder hat er eine tolle Idee vergessen. Er könnte sie unterwegs im Smartphone notieren.

MANN

FI S C H

E

AU FR

Foto Radka Schöne/pixelio.de (1)

Steinbock: Was kauft er denn? (22.12. - 20.01.)  Es ist immer nett, wenn man unerwartet zu ein wenig Geld kommt. Der Steinbock sollte nicht gleich alles auf die hohe Kante legen. Sparen ist gut und schön, aber die Zinsen sind eh nicht hoch, da kann er auch mal etwas Tolles kaufen. Er findet, dass in seiner näheren Umgebung einige ziemlich unschöne Dinge abgehen. Es ist nicht verboten, sich aus der Realität zu träumen.

CK

E

JU N G

Jungfrau: Ist sie durchsichtig? (24.08. - 23.09.)  Hallo? Hat sie unbemerkt ein magisches Ringlein angezogen und ist nun nicht mehr sichtbar? Die Jungfrau wird häufig verletzt, weil sie bei Planungen nicht um ihre Meinung gefragt und bei Entscheidungen übergangen wird. Wenn sie den Ärger darüber jedes Mal hinunterschluckt, wird sich absolut nichts ändern. Da muss sie mit der Faust auf den Tisch hauen – jedes Mal.

STEIN BO

S

L OE W

Löwe: Nicht schon wieder! (23.07. - 23.08.)  Die Stimmung in der Beziehung ist trüb. Das liegt aber gar nicht daran, dass es einen Krach oder Ärger gegeben hätte. Der Löwe und sein Partner haben sich nur nicht mehr viel zu sagen und öden sich an. Kein Wunder, beide erleben immer dasselbe, da gibt es nichts zu reden. Dagegen kann man etwas tun: gemeinsame ungewöhnlich Unternehmungen geben einen neuen Kick.

SC HU

Schütze: Stressfreie Zone? wo? (23.11. - 21.12.)  Nun mal gaaanz langsam. Stress hat der Schütze mehr als genug, da braucht er jetzt keinen Fünf-Städte-in-dreiTagen-Urlaub. Aber auch der Teutonengrill ist nichts, lieber mag er irgendwohin, wo nicht so viele Menschen sind. Und dann: wandern, lesen, in der Sonne liegen, schwimmen, ganz geruhsam. Will der Partner mehr Action, soll er Bettzauber veranstalten.

ZE

G IN

K RE B

Krebs: Glück, selbst organisiert (22.06. - 22.07.)  Der Alltag nimmt ihn in Beschlag. Es ist normal, dass wenig Zeit zur Selbstverwirklichung bleibt. Was macht den Krebs denn wirklich glücklich? Dabei sollte er auch die kleinen Dinge nicht vergessen, wie Sonne auf der Haut oder der den Anblick schöner Blumen. Wenn er weiß, was er braucht, kann er besser dafür sorgen, dass er jeden Tag Glücksmomente bekommt.

S K OR

Skorpion: Scherzkekse essen (24.10. - 22.11.)  Vielleicht würde das ja dem Skorpion dabei helfen, ein wenig lockerer zu werden und nicht gleich aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen. Missgeschicke kann er auch einfach weglachen! Sind die Tage auch mal nicht so perfekt, die Nächte sind es wenigstens – wenn er es schafft, über seinen Schatten zu springen und seinem Partner einfach zu vertrauen. ET

L

Zwillinge: Dampfwalze kommt (21.05. - 21.06.)  Das Ego der Zwillinge ist so ausgeprägt, dass sie gar nicht auf die Idee kommen, dass andere keine Lust auf die Dinge haben, die ihnen Spaß machen. Und so verplanen sie fröhlich und ohne groß nachzufragen die Freizeit aller Familienmitglieder. Dass es dann irgendwann kracht, ist doch eigentlich logisch. Etwas mehr Rücksichtnahme wäre wirklich nett.

Waage: Keep smiling (24.09. - 23.10.)  Ein blöder Tag jagt den nächsten. Irgendwas geht immer schief, entsprechend missgestimmt ist die Waage. Zugegeben, das ist blöd. Aber sie muss ihre schlechte Laune nicht an Unbeteiligten auslassen. Sie sucht den wunden Punkt und bohrt darin herum. Das ist fies, damit sammelt sie keine Beliebtheitspunkte. Sie sollte Pech abperlen lassen und einfach netter sein. ON PI

Stier: Keine Maskerade (21.04. - 20.05.)  Er hängt an alten Gewohnheiten. Das ist verständlich, schließlich haben die sich bewährt. Trotzdem sollte der Stier mal ganz mutig sein und neue Sachen ausprobieren: Ein „fremdes“ Urlaubsland könnte ihm viele neue Perspektiven eröffnen. Ist er auf Partnersuche, sollte er sich nicht verkleiden oder gar verstellen, sondern ganz natürlich auftreten.

E

ER

Widder: Bauch oder Kopf? (21.03. - 20.04.)  Schlaflos daheim? Der Widder wälzt sich von einer Seite zur anderen und die Möglichkeiten in seinem Kopf. Er findet so viele Argumente, dass er sich immer wieder umentscheidet. So kann das nicht weitergehen. Hilft sein Kopf ihm nicht, muss er eben auf seinen Bauch hören. Apropos Bauch: Süßigkeiten und Chips helfen definitiv nicht bei der Entscheidungsfindung!

Fische: Kein Cent übrig (20.02. - 20.03.)  Missmutig betrachten die Fische ihren mageren Kontostand. Mithilfe eines Last-minute-Angebots könnte auch für sie der Traum von Urlaub wahr werden. Und wenn nicht? Daheim ist es auch schön: Mit günstigen Bahntickets können sie die nähere Umgebung unsicher machen, da gibt es garantiert noch unentdeckte Schätze. Ein Urlaubsflirt ist nicht zu verachten. www.stadtlichter.com | Juli/August 2013 |

57


das allerletzte

Impressum ± Herausgeber / VERLAG NordMagazine Verlag Eickholt & Naujoks GbR ± Geschäftsstelle Redaktion stadtlichter Vor dem Bardowicker Tore 6, 21339 Lüneburg Fon (0 41 31) 580 76 20 Fax (0 41 31) 580 76 29 redaktion@stadtlichter.com www.stadtlichter.com ± Redaktion Heribert Eickholt (HE), eickholt@stadtlichter.com (verantwortlich) Julia Vellguth (JVE), vellguth@stadtlichter.com Ronald Tietjen (RT), redaktion@stadtlichter.com ± Freie Mitarbeiter dieser Ausgabe Joachim Mittelstaedt (JM), Matthias Palmer (MP) ± Grafik & Layout Jennifer Große-Erwig, jenny@burfeind-dude.de

www.hoesti.de

± titel-Foto Ragna Naujoks ± Musthaves-Fotograf Jan-Rasmus Lippels, frische-fotografie.de ± Unterwegs-Fotografen Ragna Naujoks, Jan-Rasmus Lippels, frische-fotografie.de

| Fund s t ü c k |

AuSSen oll, innen doll

Ein bisschen Bescheidenheit ist gut, wenn es um so wertvolle Dinge geht wie den geheiligten Laptop oder ein handlicheres Tablet. Nicht jeder muss sofort sehen, welche Werte man mit sich herum trägt, und mit Laptop oder Tablet angeben zu wollen, lohnt sich heute nicht mehr – schließlich sind sie weit verbreitet.

± Anzeigenverkauf & MediAberatung Heribert Eickholt eickholt@stadtlichter.com Fon (0 41 31) 580 76 21 Ragna Naujoks naujoks@stadtlichter.com Fon (0 41 31) 580 76 22 Silke Waschkus waschkus@stadtlichter.com Fon (0 41 31) 580 76 23

stadtlichter ist Mitglied der IVW = Informationsgemeinsc haft zur Feststellung der Verb reitung von Werbeträgern e.V. – d.h. die Verbreitung der gesamten Auflage wird quartalsweise streng überprüft

Wer also ungern mit riesiger, unhandlicher Laptoptasche herumläuft und ebenso ungern seines Laptops bestohlen werden möchte, kann mit ein bisschen Understatement der Öffentlichkeit vorgaukeln, nichts Besonderes dabei zu haben. Schlauköpfe haben dafür eine Laptop- und eine extra Tablettasche entworfen, die auf den ersten Blick aussieht wie ein abgenutzter, alter Umschlag. Keiner wird sofort erkennen, dass sich in diesem ollen Umschlag große Werte verstecken! Sie haben einfach Post unterm Arm!

Timea Holm holm@stadtlichter.com Fon (0 41 31) 580 76 24

Übrigens: Auch wenn die Umschlag-Tasche von außen recht abgenutzt aussieht, bettet sie den Laptop oder das Tablet luxuriös in rotes Satinfutter, und zum Verschließen gibt es starke Klettverschlüsse. Im Gegensatz zum Briefumschlag ist die robuste Tasche dank Hightech-Material Tyvek auch noch stoßdämmend und spritzwassergeschützt – und wie ein echter Umschlag beschreibbar.

± Anzeigenpreise Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12, gültig ab 1. Januar 2013.

Rundum praktisch, diese Undercover-Tasche. Einzig einen Punkt Abzug gibt es für die Unhandlichkeit: Der große Vorteil vieler anderer Laptoptaschen ist der Griff, der hier gänzlich fehlt. Von daher ist die Laptoptasche ungefähr so praktisch wie eine Handtasche ohne Griffe. Zum in die Tasche Stecken allerdings immer noch ideal – nur dann sieht sie keiner. (JVE)

Sonderdruck-Dienst Alle in dieser Ausgabe erschienenen Beiträge können für Wer­be­­zwecke in Form von Sonderdrucken hergestellt werden. ± Info: (0 41 31) 580 76 20. Das Magazin stadtlichter sowie a­ lle ent­hal­­tenen Beiträge und Abbildungen sind ur­heber­­rechtlich geschützt. Nachdruck nur mit schrift­licher Genehmigung des Herausgebers. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken, Vervielfältigungen auf CD-ROM, DVD-ROM und Publikation über das Internet.

± Geschäftsführung Heribert Eickholt, Ragna Naujoks ± Erscheinungsweise monatlich ± DRUCK-AUFLAGE 14.000 Exemplare

± DRUCK Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen Die vollständigen Mediadaten gibt es unter www.stadtlichter.com

Besucht uns auf Facebook unter:

Gesehen bei: design3000.de 58

| Juli/August 2013 | www.stadtlichter.com

Stadtlichter · Das Magazin


Einladung zum Kommen Sie am 24.08.2013, ab 11.00 Uhr, zum Kinderfest bei Ihrem Citroën-Händler in Lüneburg. Das Team von SternPartner-Citroën freut sich auf Sie in der Dahlenburger Landstraße 35 in Lüneburg. Wir haben ein buntes und sehr unterhaltsames Rahmenprogramm für große und kleine Kinder vorbereitet. Weiterhin dürfen Sie sich auf eine große Auswahl an Neuwagen, Tageszulassungen, Dienstwagen und Gebrauchtwagen freuen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Bei Anmeldung bis zum 16.08.2013 erhalten Sie einen Essensgutschein.

Viel Spass bei einer Probefahrt mit unseren aktuellen Modellen!

SternPartner GmbH & Co. KG Dahlenburger Landstraße 35 21337 Lüneburg Tel.: 04131 888777 • Fax: 04131 888799 Mail: info@sternpartner.de • Internet: www.sternpartner.de

Buntes Rahmenprogramm für Kinder



stadtlichter 070813