Page 61

NÄCHTIGUNGSVERTEILUNG

POLEN

Im Sommer 2018 verzeichnete Graz mehr Nächtigungen­ als im Winter. Zudem haben mehr Touristinnen und Touristen aus dem Ausland eine Unterkunft gebucht.

DEUTSCHLAND

WINTER VS. SOMMER

D eut sc h

TSCHECHIEN

land: 7 25.97 6

W: 43 %

S: 57 %

SLOWAKEI

ie n : 2.1 57.689

8.796 : 86 NÖ

OÖ: 784.60 0

Sa SCHWEIZ

u rg : 48

A: 58 %

I: 42 %

W

Stmk: 1.193.194 lzb

SOMMER: INLAND VS. AUSLAND

GRAZ

5.161

UNGARN

27 6.9 Kärnten: 55

WINTER: INLAND VS. AUSLAND

SLOWENIEN

KROATIEN

USA: 668

A: 51 %

I: 49 %

ITALIEN

.455

BOSNIEN UND HERZEGOWINA

.958 940 : n e i I tal

SERBIEN

ÜBERNACHTUNGEN

NÄCHTIGUNGSKATEGORIEN

Gäste, die in Graz übernachten, kommen aus anderen österreichischen Bundesländern ebenso wie aus dem Ausland – das zeigen die Grafiken der Top-10-Nächtigungen der letzten 20 Jahre.

Die Nächtigungskategorien „4—5 Sterne“ ist die beliebteste bei Graz-Gästen, die Hälfte der Übernachtungen wird in diesen Häusern verbracht. MAZEDONIEN

Kärnten 556.927

Salzburg 485.161

Sonstige Unterkünfte 11,35 %

Wien 2.157.689

USA 668.455 Deutschland 725.976

Steiermark 1.193.194

OÖ 784.600 NÖ 868.796

Italien 940.958

Private Quartiere 1,13 %

4—5 Sterne 49,50 %

1—2 Sterne 11,76 %

3 Sterne 26,26 %

Profile for stadtgraz

STADTistik Graz  

Statistik-Jahrbuch der Landeshauptstadt Graz

STADTistik Graz  

Statistik-Jahrbuch der Landeshauptstadt Graz

Profile for stadtgraz