Page 1

Gemeindeinformation

Vรถlkermarkt

544807_original_R_K_B_by_PeterA_pixelio.de

Amtliche Mitteilungen der Stadtgemeinde Vรถlkermarkt | Nummer 132 | September 2018

Zugestellt durch Post.at


02

September 2018

Ihr Fachbetrieb im Bereich Holz Holz ist unsere Passion und unsere Kompetenz. Deshalb sind wir seit 15 Jahren Ihr Partner für Beratung, Planung und Realisation – zuverlässig und in bester Handwerksqualität. Planung, Beratung, Konzeption Nutzen Sie das Know-how unseres Planungsbüros. Vom Dachstuhl, Fertighaus über Fassaden bis zum Hallenbau, das Spektrum unserer Zimmermannsarbeiten ist vielfältig.

Vorher

Nachher


September 2018 ▲ Gästeehrungen Seitens des Tourismusreferates der Stadtgemeinde Völkermarkt werden während der Sommermonate immer wieder Gäste für ihre langjährige Urlaubstreue geehrt. So wurde kürzlich im Gasthof Esterl/Karawankenblick Fam. Dipl.Ing. Alexander und Vera Biedermann aus Wien für ihre Urlaubstreue durch den Tourismusreferenten Stadtrat Hans Steinacher geehrt. Familie Biedermann verbringt bereits seit 35 Jahren im Hause der Familie Robinig in Kulm bei Mittertrixen Ihren Urlaub. Ein herzliches Dankeschön gilt den treuen Gästen, aber auch den Vermietern .

Autohaus Karl Niemiez Umfahrungsstraße 2 · 9100 Völkermarkt Tel: 04232/4400 · Fax-DW: -20 · verkauf@niemiez.at · www.niemiez.at

03


04

September 2018

▲ Veranstaltungen auf einen Blick Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.voelkermarkt.gv.at

SEPTEMBER - DEZEMBER 2018 Do 06.09. ca. 10.30 Uhr Fr 07.09. Sa 08.09. 10.00 - 16.00 Fr 14.09. Sa 22.09. Fr 28.09. Sa 29.09. So 30.09. Fr 12.10. Sa 13.10. 20.00 Uhr Mi 17.10. 14.00 Uhr Do 18.10. 18.30 Uhr Sa 20.10. Di 23.10. 16.00 Uhr Mi 24.10. 10.00 Uhr Mi 31.10. 20.00 Uhr Sa 03.11. 20.00 Uhr Sa 10.11. 20.00 Uhr Mi 14.11. 18.00 Uhr Fr 16.11. 20.00 Uhr Di 20.11. 16.00 Uhr Do 22.11. 18.30 Uhr Fr 23.11. Fr 23.11. 20.00 Uhr 23.11.-1.12. Do 29.11. 18.00 Uhr Fr 30.11. 19.00 Uhr Sa 01.12. 14.00 Uhr So 02.12..u. Mo 03.12. Sa 08.12. 18.30 Uhr Sa 15.12. 20.00 Uhr Fr 21.12. 20.00 Uhr Di 25.12. 20.00 Uhr

HARLEY-DAVIDSON TOURENSTOPP Hauptplatz Völkermarkt anl. des heurigen Harley-Treffens am Faakersee Tourismusreferat der Stadtgemeinde Völkermarkt „WINE & MORE“ Wirtschaftsverein Völkermarkt Unterer Hauptplatz KUNST, KULTUR u. HERBSTKULINARIK Unterer Hauptplatz Wirtschaftsverein Völkermarkt TAG der JAGD, FISCHEREI u. IMKEREI Hauptplatz Völkermarkt Landwirtschaftsreferat Stadtgemeinde Völkermark FF-VÖLKERMARKT - WELTSICHERHEITSTAG Hauptplatz Völkermarkt 150 J. FF-Völkermarkt, Geräteschau Oberer Hauptplatz OPER „La Traviata“ - Premiere Gärtnerei Sattler/Pörtschach ÖVP-Herbstfest Hauptplatz Völkermarkt OPER „La Traviata“ - 2. Vorstellung Gärtnerei Sattler/Pörtschach SINGKREIS Völkermarkt - Konzert Neue Burg/Großer Saal FILMABEND Filmclub Völkermarkt Neue Burg/Sitzungssaal GEMÜTLICHER NACHMITTAG Neue Burg/Großer Saal ERZÄHLUNGEN RUND UM DIE KRÖNUNG EINES Blumen WANDA Völkermarkt GUTEN UND ERFÜLLTEN LEBENS… von Heide Bolt Eröffnung Allerheiligen-Ausstellung Gärtnerei Sattler/Pörtschach KASPERLTHEATER Ulbrich Neue Burg/Sitzungssaal Musikalische LESUNG Schager Kerstin Neue Burg/Großer Saal Kinderbuch „Flauschel“ JAZZ, GULASCH u. BIER Neue Burg/Großer Saal Veranstalter: Round Table 47 Völkermarkt Der Erlös dieser Veranstaltung wird für karitative Zwecke zur Verfügung gestellt HAK-MATURABALL Völkermarkt Neue Burg/Großer Saal MGV-SCHOLLE-BALL Neue Burg/Großer Saal „Stopp Wider die Gewalt gegen alte Menschen“ Neue Burg/Sitzungssaal KATHREINTANZ Neue Burg/Großer Saal KASPERLTHEATER Ulbrich Neue Burg/Sitzungssaal BEGEGNUNGEN im ADVENT Blumen WANDA Völkermarkt Eröffnung Adventausstellung Gärtnerei Sattler/Pörtschach VÖLKERBALL IKZ-Völkermarkt Neue Burg/Großer Saal CHRISTKINDLMARKT Bürgerfrauen Völkermarkt Stadtturm KINDERKONZERT „Tussangana“ Neue Burg/Großer Saal BENEFIZKONZERT Hospizbegleitung Neue Burg/Großer Saal PENSIONISTENBALL Kärntner Seniorenring Neue Burg/Großer Saal NIKOLOMARKT Völkermarkt Hauptplatz Flohmarkt Rotary Club im Stadtturm Flohmarkt Soroptimisten Club/Foyer Neue Burg 8. VÖLKERMARKTER PERCHTENLAUF Hauptplatz anschl. TEUFELSTANZ Neue Burg/Großer Saal SING for FUN/ Waldner Gernot Neue Burg/Großer Saal ADVENTKONZERT Singkreis Völkermarkt Neue Burg/Großer Saal XMAS-PARTY Neue Burg/Großer Saal

MÄRKTE ganzjährig Jeden Mittwoch 8.00-12.30 WOCHENMARKT (Wenn Mittwoch Feiertag, Dienstag davor) Jeden Freitag 9.00-13.00 FRISCHEMARKT (Feiertags kein Markt) TRÖDLERMARKT

Hauptplatz Völkermarkt Hauptplatz Völkermart

Hauptplatz Völkermarkt April, Mai, Juni, jeden 1. Mittwoch im Monat Juli, August, September, jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat, Oktober, 1. Mittwoch


05

September 2018

Die Abstimmungsstadt Völkermarkt feiert

den 10. Oktober

am Dienstag, dem 9. OKTOBER 2018 um 19.15 Uhr

GROSSER FACKELZUG von der Klagenfurter Straße (im Bereich des ehem. Bürgerspitales) durch die 10. Oktober-Straße auf den Unteren Hauptplatz Anschließend FEIERSTUNDE vor dem Ehrenmal mit Kranzniederlegung

PROGRAMM DER FEIERSTUNDE: 1 Bundeshymne – Stadtkapelle Völkermarkt 2 Prolog 3 Stadtkapelle Völkermarkt 4 Doppelquartett Tainach 5 Musikverein Haimburg 6 Festrede - Bürgermeister Valentin Blaschitz 7 Doppelquartett Tainach 8 Gebet für die Gefallenen des Abwehrkampfes - Dechant Zoltán Papp 9 Kranzniederlegung 10 Ich hatt‘ einen Kameraden - Stadtkapelle 11 Kärntner Heimatlied – Musikverein Haimburg Geläut der Abstimmungsglocke Feuerwerk

ÖSRTLICHE 10.-OKTOBER-FEIERN FINDEN STATT: HAIMBURG - Heldenbichl, Kranzniederlegung – 2. Oktober 2018, 19.00 Uhr TAINACH - Fackelzug, Höhenfeuer, Feuerwerk – 7. Oktober 2018, 19.30 Uhr ST. MARGARETHEN o. T. - Kriegerdenkmal – 8. Oktober 2018, 19.30 Uhr KLEIN ST. VEIT - Fackelzug v. Reisdorf zur Gurker Brücke – 10. Oktober 2018, 19.00 Uhr ST. PETER a. W. – Kriegerdenkmal – Abmarsch vom 10. Oktober 2018, 19.00 Uhr Spielplatz um 18.45 Uhr

BEZIRKSHEIMATMUSEUM VÖLKERMARKT mit Volksabstimmungsdokumentation Tag der offenen Tür am 10.10.2018, 10-16 Uhr, bei FREIEM EINTRITT An die Hauseigentümer wird die Bitte gerichtet, die Häuser aus diesem Anlass zu beflaggen und die Auslagen zu schmücken. Die Feierlichkeiten finden bei jeder Witterung statt.


06

September 2018

▲ Blumenschmuck 2018 Auch in diesem Jahr fand wieder der traditionelle Blumenschmuckwettbewerb der Stadtgemeinde Völkermarkt statt. Die Bewertungen der insgesamt 91 TeilnehmerInnen wurden durch Irmgard Dreier vom Kärntner Bildungswerk und dem Gartenfachmann Christof Glantschnig durchgeführt. Nachstehend die Ergebnisse: Kategorie 1 „Gasthöfe und Hotels“ Ausgezeichnet: Lamprecht Gabriele, Steindorfer Leopoldine Kategorie 2 „Bauernhöfe und Buschenschenken – bewirtschaftet“ Ausgezeichnet: Breitenhuber Helga, Dobnik Elfriede, Dreier Helga, Dreier Pauline, Grilz Anna, Kordesch Sophie, Lassnig Jutta, Priebernig-Reinisch Iris, Reinisch Christine, Santer Ingrid, Slamanig Agnes Sehr gut: Graf Maria, Holler Angelika, Klein Adelheid, Novak Katharina, Ramusch Josefine, Schlatte Hildegard Kategorie 3 „Gewerbebetriebe und Pensionen“ Sehr gut: Zechner Gerlinde

Sehr gut: Kopeinig Maria, Kucher Antonia, Meschnark Hemma, Riepl Elisabeth, Schlatte Franz, Schorn Maria Kategorie 71 „Gartenparadiese“ Ausgezeichnet: Saliternig Margaretha, Schuschou Sieglinde, Sutterlüty Ursula Sehr gut: Zwarnig Silvia Wir danken allen TeilnehmerInnen sehr herzlich für ihr Engagement und Mitwirken, denn mit dem Blumenschmuck beteiligen Sie sich aktiv am Erscheinungsbild der Stadtgemeinde Völkermarkt.

▲ Kärntner Blumenolympiade 2018 Bei der Kärntner Blumenolympiade, organisiert von den Kärntner Gärtnern, erzielte die Stadtgemeinde Völkermarkt nachstehende Ergebnisse: Regionalsieger des A-Bewerbes, Stadtgemeinde Völkermarkt 2. Platz, Landessieger des A-Bewerbes, Stadtgemeinde Völkermarkt 3. Platz

Kategorie 4 „Privathäuser mit Balkon und Garten“ Ausgezeichnet: Bergner Inge, Blaschitz Maria, Dobrounig Michaela, Dohr-Wieser Kornelia, Felbinger Andrea, Grilz Paul Holzer Hermine, Karpf Josefine Renate, Lick Karin, Lobnig, Maria Lydia, Maurer Sabine, Mero Roswitha, Neubauer Rosemarie, Rauter Aloisia, Rutter Martha, Schmittner Tatjana, Slamanig Gottfrieda, Mag. Slamanig Gudrun, Sneditz Sieglinde, Truschner Hildegard, Vidounig Christine, Wieser Auguste Sehr gut: Blaschitz Hildegard, Greiner Roswitha, Grote Erika, Hrastnig Maria, Jörgl Angela, Karpf Regina, Kazianka Inge, Keuschnig Josefine, Kral Elisabeth jun., Kruschitz Ilse, Kucher Margarethe, Lippe Gabriela, Lippnig Hildegard, Meschnark Rosalinde, Mundschitz Wolfgang, Natek Margarethe, Piko Maria, Popetschnig Veronika, Sagmeister-Sarao Heinz, Schaffler Rosemarie, Schuschou Hildegard, Steindorfer Christine, Zechner Theresia, Zeiner Elfriede, Zöhrer Beatrix, Zöhrer Marianne Kategorie 5 „Siedlungen u. Wohnstraßen-Wohnblöcke Ausgezeichnet: Jesse Maria, Reiterer Waltraud, Rutter Hildegard Sehr gut: Korak Edith, Opriesnig Margarethe, Setina Irene, Smeritschnig Elisabeth Kategorie 6 „Fenster- u. Blumenschmuck“ Ausgezeichnet: Hoinig Sophie, Komposch Anna, Mairitsch Johanna, Pleschiutschnig Aloisia, Rössler Mathilde, Zechner Heidemarie

Ihre Anzeigen-HOTLINE: 0650/310 16 90 • office@santicum-medien.at


08

September 2018

▲ Valentini Quelle in Tainach hat Trinkwasserqualität Tainach. Dem Wasser der Valentiniquelle im Hans-Keber-Park in Tainach wird heilende Wirkung nachgesagt. Die GEMEINSCHAFT TAINACH hat die Quelle vor fünf Jahren renoviert und den Bereich zu einer Begegnungsstätte gemacht. In den letzten Jahrzehnten konnte die Valentiniquelle mangels behördlicher Kontrollen nicht als Trinkwasser freigegeben werden. Seit Anfang August liegt nun wieder ein positives Gutachten von der Lebensmitteluntersuchungsanstalt vor. „In Zukunft wird die behördliche Wasserkontrolle jährlich durch die Stadtgemeinde Völkermarkt durchgeführt“, laut Aussage von Bürgermeister Valentin Blaschitz. Das Wasser der Valentiniquelle ist rechtsdrehend und wirkt deshalb positiv auf biologische Systeme. Rechtszirkulare Wässer sind lebensfördernd und bakterizid. „Das sogenannte ‚heilige Wasser‘ war bereits im Mittelalter be- v.l. Bgm. Valentin Blaschitz, LH Peter Kaiser, GR Thomas Koberer, Hannes kannt“, so Guido Dissauer von der Gemein- Schest, NR Angelika Kuss-Bergner, Guido Dissauer. Dahinter Sänger MGV schaft Tainach. Er war der Projektleiter bei der Scholle. Renovierung und nun die treibende Kraft für Fotos: Gemeinschaft Tainach, Abdruck honorarfrei. die Wasseruntersuchung. Nähere Informationen: Bis zum Zweiten Weltkrieg gab es ein ausgeprägtes Wall- Dr. Barbara Altersberger fahrtswesen zur Tainacher Valentini Quelle. Die Pfarrchronik ÖA GEMEINSCHAFT TAINACH weiß im vorigen Jahrhundert von zwei Wunderheilungen zu Mobil: 0664 256 31 39 berichten. Augen-, Fußkranke und Taube sowie Menschen mit barbara.altersberger@gmx.at epileptischen Anfällen haben sich bevorzugt mit dem Wasser gewaschen. Am Tainacher Kirchtag (15. August) nahm auch Landeshauptmann Peter Kaiser teil und trank vom heilenden Wasser aus der Valentiniquelle.

▲ Fischfang am Völkermarkter Stausee Petri Heil für zwei Schüler des Alpen-Adria-Gymnasiums Völkermarkt. Die beiden 13-Jährigen sind seit drei Jahren begeisterte Fischer und konnten kürzlich einen tollen Angelerfolg im Gewässer der Stadtgemeinde Völkermarkt unter der Brücke Edling verbuchen: So zog Kilian Streit aus Bleiburg einen 80 cm Hecht an Land den bisher größten Fang seiner Fischerkarriere sowie Elias Polainer einen in unseren Gewässern eher selten vorkommenden Stör von beachtlichen 110 cm. Die Freude über diese Fänge war bei den zwei Jungfischern natürlich entsprechend groß!

v.l. STR Paul Wernig, LH Peter Kaiser, GR Thomas Koberer, Hannes Schest und Bgm. Valentin Blaschitz.


09

September 2018 ▲ Innensanierung – Veranstaltungszentrum

Neue Burg Völkermarkt Der heutige Große Saal des Veranstaltungszentrums „Neuen Burg Völkermarkt“ wurde 1950 gemeinsam mit dem damaligen Feuerwehrstützpunkt im Obergeschoß über der Feuerwehr, unmittelbar neben dem Rathaus errichtet. 1974 erhielt dieses Gebäude einen ersten Zubau (Kleiner Saal) und 1981 wurde der Mittlere Saal samt Nebenräume dazu gebaut und der Gastronomiebereich im Großen Saal umgestaltet. Ab Mai 2018 wird der Große Saal samt Nebenräumen nach rd. 70 -jähriger Bestandsdauer mit einem Kostenaufwand von € 1,75 Mio. umfangreich generalsaniert. Die Adaptierungsmaßnahmen umfassen den Großen Saal samt Bühne und Balkon, den Technikraum, das Stiegenhaus, den Thekenraum, das Restaurant sowie den Turm im Obergeschoß. Die Veranstaltungsräumlichkeiten wurden im Rahmen der Sanierung vorerst zur Gänze „entkernt“ und erhalten nun ein völlig neues modernes Aussehen. Sämtliche technische Anlagen, wie z.B. die Be- und Entlüftungsanlagen, die gesamte Bühnentechnik, die Belichtungs- und Beschallungsanlagen, Heizungsanlagen, die gesamte Elektroinstallations-anlage, die Schank- und Thekentechnik werden erneuert. Zusätzlich wird eine neue Klimaanlage installiert, um den Saal zukünftig auch in den warmen Sommermonaten nutzen zu können. Die Einrichtungen wie Theken, Tische, Saalbestuhlung, usw. werden ebenso vollständig ausgetauscht. Durch den Einbau eines taktilen Leitsystems, einer infrarot Gehörlosenanlage und einer Bühnenhebebühne etc. wird eine normgerechte Barrierefreiheit sichergestellt. Ein Architekt, vier Sonderplaner sowie 19 Firmen sind derzeit an der Umsetzung beteiligt. Die Fertigstellung ist Ende September geplant.

FITNESS ohne Vertrag Basis: 10er Block. Einstieg jederzeit möglich!

Kursstart 26. September Mittwoch: VS Griffen 19:40 – 20:30 Pilates Pilates – ein Ganzkörpertraining speziell für Bauch und Rückenmuskulatur. Beckenbodentraining hilft bei Problemen der Wirbelsäure. Ich freue mich auf euer Kommen!

Birgit Perchtaler 0664/364 40 71 | birgit.perchtaler@gmx.net


10

September 2018

▲ Chemistry is fun Im Zuge der Projektwoche experimentierten am Dienstag, 03. Juli 2018 SchülerInnen der Klassen 1B und 1C des Alpen-Adria-Gymnasiums Völkermarkt unter der Leitung von Frau Mag. Lisa Schmidt mit verschiedenen Materialien. Die Ergebnisse können sich sehen, anfühlen und schmecken lassen. Neben Waschknete, Slime, Duschperlen, Stressbällen wurde auch Eis hergestellt. Der Eifer der Kinder wurde schließlich

mit selbstgemachtem Eis belohnt. Die produzierten Gegenstände durften schlussendlich mit nach Hause genommen werden. Mit Freude und Verantwortung waren die SchülerInnen beim Experimentieren und freuten sich über Einblicke in die Fächer Biologie, Chemie und Physik. Denn früh übt sich, wer Meister werden will.

▲ Bezirksjugendchor Völkermarkt Der Bezirksjugendchor Völkermarkt hat die Sommerpause nach Probenarbeit gebührend eingeleitet. Ein gemeinsamer Ausflug in die älteste Stadt Kärntens, nach Friesach, wurde bei sonnigem Wetter durchgeführt. Nach einer kurzen Wanderung

auf den Petersberg konnte jeder sein Geschick beim Bogenschießen versuchen und sich anschließend im Burgsaal bei einem feudalen und lustigen Ritteressen wieder stärken. Nach lustigen Spielen und einem Ausflug ins Mittelalter traten wir gemeinsam wieder die Heimreise an. Unsere Chorleiterin Viktoria Marolt konnte aufgrund eines höchsterfreulichen Ereignisses nicht dabei sein – ihr kleiner Sohn hat kurz davor das Licht der Welt erblickt. Im Herbst startet der Chor in das 2. Halbjahr und wir würden uns über neue Sängerinnen und Sänger sehr freuen. Genaue Termine und Informationen werden noch bekanntgegeben bzw. können bei unseren Chorleitern Lukas Joham (06644050736), Florian Pirolt (06801308188) oder bei Obmann Franz Hrastnig (0676898937928) bzw. dessen Stellvertreter Markus Liebhard (06604760591) jederzeit erfragt werden. Markus Liebhard


RBBS Beton bohren und schneiden

Präzise Arbeiten, jetzt auch in Völkermarkt

Die Firma RBBS mit Sitz in 9100 Völkermarkt und 9020 Klagenfurt am

Wörthersee ist Ihr Spezialist, wenn es um Beton bohren und schneiden geht. Komplettservice auf Wunsch, top-ausgebildete Mitarbeiter und

modernste Spezialmaschinen garantieren den Kunden Qualitätsarbeit.

Das Leistungenspektrum der Firma RBBS umfasst: · Kernbohrungen · Wandsägen · Seilsägen

· Kreisseilsägen · Bodensägen

· Steckeisen bohren und versetzen · Beton schleifen

· Asphaltschneiden

Die Firma RBBS ‒ Beton bohren schneiden GmbH ist im Bereich Bohr und Schneidearbeiten für Beton sowie Asphalt, Naturstein, Ziegel, Mauerwerk und Trennfugen tätig. Auf Kundenwunsch bieten wir auch einen Komplettservice an. Dieser beinhaltet Ausbau, Abtransport und fachgerechte Entsorgung. Baufirmen im gesamten Land schätzen die Qualitätsarbeit der Firma RBBS GmbH. Wie Baufirmen profitieren auch private Häuslbauer von den Erfahrungen der Firma RBBS GmbH: Wir bieten Betonbearbeitung rund ums Haus an, wie zum Beispiel Kernbohrungen oder nachträgliche Türausschnitte. Geschäftsführer Harald Rafetseder nennt einige wesentliche Vorteile des Unternehmens: „Wir führen

alle Arbeiten professionell und präzise durch, es müssen keine Nachbearbeitungen gemacht werden. Wir arbeiten lärmarm, ohne lange Stemmarbeiten ‒ das ist auch gerade in Wohnräumen sehr wichtig ‒ und auf Grund von Wasserkühlung auch staubfrei. Durchbrüche werden erschütterungsfrei durchgeführt, dadurch entsteht keine Belastung oder Schaden an den angrenzenden Bauteilen.“ Die Firma RBBS führt alle Arbeiten mit Spezialmaschinen auf dem modernsten Stand der Technik durch. Die Mitarbeiter sind top-ausgebildet und besuchen regelmäßig Schulungen im In- und Ausland. Technik und Ausbildung kombiniert mit langjähriger Erfahrung sorgen für die perfekte Erledigung der RBBS Leistungen.

KONTAKT

RBBS Beton-bohren-schneiden GmbH Watzelsdorf 6 9100 Völkermarkt M 0664/3025645 office@rbbs.at www.rbbs.at Büro: Brown-Boveri-Straße2 9020 Klagenfurt


12

September 2018

▲ BücherBOX in Tainach eröffnet Eröffnung mit Märchenerzählerin Heide Bolt Tainach. Die „Gemeinschaft Tainach“ hat im Hans-KeberPark eine alte Telefonzelle zur BücherBox umfunktioniert. Am Montag (2.7.2018) gab es eine feierliche Eröffnung mit Bgm. Valentin Blaschitz, allen Kindern der Volksschule, dem Kindergarten und der Krabbelgruppe Mini Max sowie der Märchenerzählerin Heide Bolt. Das Prinzip der BücherBOX ist einfach: Bücher gratis mitnehmen, lesen, zurückbringen oder behalten. Andererseits wiederum: Bücher, die ausgelesen und zu Hause übrig sind, gratis in die BücherBOX stellen. Man kann natürlich auch Bücher mitnehmen, ohne welche gebracht zu haben. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung, damit es einen bunten Austausch im Lesestoff gibt“, so Brigitte Hegeler, eine der Be-

treuerinnen der BücherBOX. Jetzt schon reicht das Bücherangebot vom spannenden Krimi für Erwachsene über Ratgeber bis hin zu Kinderbüchern für jedes Alter. Nach der kleinen Eröffnungsfeier mit Bgm. Valentin Blaschitz gab es für die ca. 100 Kinder der Volksschule, dem Kindergarten und der Krabbelstube Mini Max auf Einladung der Gemeinschaft Tainach ein Eis-Picknick im Park sowie bei der Valentini-Quelle eine Märchenstunde mit der Erzählerin Heide Bolt. „Wir haben damit den Tainacher Kindern und Institutionen wieder DANKE gesagt, dass sie das ganze Jahr über bereit sind, kreativ die Orts-Gemeinschaft zu beleben. “, so Mag. Susanne Dissauer von der „Gemeinschaft Tainach“.

Letzte Reihe Erwachsene v.l.: Heide Bolt (Märchenerzählerin), Guido Dissauer (Gestalter der BücherBOX) mit Julian, Brigitte Hegeler (BücherBOX Betreuerin), Bgm. Valentin Blaschitz, Martin Urak (Obmann GT), Susanne Dissauer (Betreuerin BücherBOX), Barbara Altersberger (Betreuerin BücherBOX). Schüler der Volksschule Tainach

Der Bücherwurm der BücherBOX Tainach wartet auf Lesefreunde Fotos: Abdruck honorarfrei – Fotohinweis: Gemeinschaft Tainach Info zur DSGVO: Die Eltern der abgebildeten Volksschulkinder sind mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden

Nähere Informationen: Dr. Barbara Altersberger, Mobil: 0664-256 31 39, mailto:barbara.altersberger@gmx.at Mag. Susanne Dissauer, Mobil: 0650 – 236 50 40, mailto:susanne.dissauer@gmx.at


September 2018

13

▲ Sommer mit Action Bereits zum 7. Mal starteten die coolen Kids in die Sommerbetreuung der Stadtgemeinde Völkermarkt. In Zusammenarbeit mit Vereinen, Institutionen und fleißigen Mithelfern wurden den Burschen und Mädchen fünf unvergessliche Wochen beschert. Dienstags konnten sie unterschiedliche Sportarten kennenlernen. Tennis, Leichtathletik, Zumba und sogar Bogenschießen standen am Programm. Mittwochs hieß es für die Kinder schneiden, schälen, braten, kochen. Gemeinsam mit einer Hauswirtschaftslehrerin bereiteten sie ein Mittagsmenü selbst zu. Doch nicht nur das Kochen stand am Plan, denn auch der Tisch wurde gedeckt und Serviettenfalttechniken ausprobiert. Natürlich wieder mit dabei war der Besuch bei den Jägern, die mit den Kindern die Wälder Völkermarkts erkundeten. Was bei einer Wanderung auf keinen Fall fehlen darf, ist die Jause, welche von den Jägern kredenzt wurde. Auch der Fischerverein verbrachte einige Nachmittage mit der Gruppe. Nach einer kurzen Einführung in den Angelsport,

konnten die Jungs und Mädels selbst Hand anlegen. Auch der eine oder andere Fang war mit dabei. Als Highlight durften die Kinder eine Ausflugsfahrt mit den Einsatzbooten der FF-Völkermarkt auf der Drau unternehmen. Alles rund um das Thema Imkerei erfuhren die Kinder entlang des Bienenlehrpfades. Ebenso am Programm standen zahlreiche Besuche bei Vereinen und landwirtschaftlichen Betrieben, die Einblicke in ihre Tätigkeiten gaben. Als Abschluss jeder Betreuungswoche fanden verschiedene Ausflüge statt. Mit dabei waren das Elefantengraslabyrinth, die Griffner Tropfsteinhöhle, der Streichelzoo KNUT, der Vogelpark am Turnersee und die Walderlebniswelt St. Kanzian. Der Sommer mit Action war ein voller Erfolg und die teilnehmenden Kinder haben die 5 Wochen in vollen Zügen genossen. Die Stadtgemeinde Völkermarkt bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die Unterstützung. Ohne ihre Mithilfe wäre dieses abwechslungsreiche Programm in der Durchführung nicht möglich.


14

September 2018 Kühnsdorf Beginn: Montag, 1. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 19:00-20:00 Kursleiterin: Daniela Wirbelsäulen-Funktionsgymnastik in:

▲ Kursprogramm Herbst/Winter 2018/2019 Bewegen mit Genuss Ganzheitliche Bewegung - Spaß und Wohlbefinden Gesundheitstraining Koordination in: Völkermarkt Beginn: Montag, 1. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der NMS Zeit: wöchentlich von 19:00-20:00 bis Ende April 2019 Kursleiterin: Renate Gril St. Peter a. W. Beginn: Mittwoch, 3. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 20:00-21:00 bis Ende April 2019 Kursleiterin: Daniela Wiednig Haimburg Beginn: Mittwoch, 3.Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 19:30-20:30 Kursleiterin: Renate Gril

St. Peter a. W. Beginn: Montag, 1. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 18:30 – 19:15 Tainach Beginn: Mittwoch, 3.Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 15:30-16.30 (für Senioren) und von 19:00-20:00 Kursleiterin: Lili Skorka Ruden Beginn: Donnerstag, 4. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 15:00-16:00 Treffpunkt:TANZ Tanzen für Jung und Alt St.Peter a.W. Beginn: Montag, 1. Oktober 2018 Ort: Turnsaal der Volksschule Zeit: wöchentlich von 19:30-20:30 Tanzleiterin: Hilde Prilasnig


15

September 2018 ▲ VHS Völkermarkt: Natur – Fitness – Gedenkjahr Völkermarkt, 27.08.2018 – An der VHS Völkermarkt wurden inklusive aller Zweigstellen im vergangenen Kursjahr 2017/2018 140 Kurse mit insgesamt 823 Teilnahmen abgehalten. Die größte Nachfrage bestand nach Kursen in den Bereichen Körper & Gesundheit (416 Teilnahmen) und Sprachen (153 Teilnahmen). Bei der Planung des neuen, im September 2018 startenden Kursprogrammes wurden zwei Naturlehrpfade aufgenommen, bei denen einerseits Mineralien und Gesteinskunde, andererseits die Spuren der Wildtiere im Vellachtal und in der Kotschna erkundet werden. Der Fitness-Bereich wurde heuer um viele neue Angebote (Qigong, Schmerzfreier Rücken – Faszientraining, Functional Mobility-Flow, Core und Faszien All You Need, Fit durch Ganzkörpertraining) erweitert. Anlässlich des Gedenkjahres 18/19 bietet die VHS Völkermarkt, gefördert von der Gesellschaft für Politische Bildung, kostenlose Veranstaltungen an, darunter Vorträge (z. B. über die von den Nationalsozialisten erstellten Zwangsumsiedlungspläne der Kärntner Slowenen oder die Verfolgung der NS-Täter durch die britische Militärgerichtsbarkeit), Exkursionen zu ehemaligen Partisanenbunkern rund um Eisenkappel sowie einen kulturhistorischen Stadtspaziergang durch Bad Eisenkappel. Vielseitig, spaßig, informativ und trotzdem billig – Die Kärntner Volkshochschulen ermöglichen Allgemeinbildung auch dieses Jahr wieder zu sozialverträglichen Preisen.

„Faire Bedingungen für alle Kärntnerinnen und Kärntner zu schaffen, ist uns besonders wichtig“, erklärt Geschäftsführerin Beate Gfrerer das Preismodell der Kärntner Volkshochschulen und führt weiter aus: „Bildung ist wie ein Grundnahrungsmittel. Damit sich aber alle diese überlebensnotwendige Leckerei leisten können, bemühen wir uns stets auf ein Neues Wege zu finden, für den kleinsten Preis die maximalste Leistung zu bieten.“ Bildendes Freizeitvergnügen – Wer bei Bildung an stickige Klassenzimmer, schweißtreibende Prüfungen und öden Frontalunterricht denkt, irrt gewaltig. Die Vielfalt des Kursangebots erstreckt sich von sportlichen Outdoor-Kursen, über die Produktion unterschiedlichster Schmankerln und sprachliche, allgemein- sowie politisch bildende Kurse bis hin zu EDV-Kursen in den eigenen 4 Wänden. Die abwechslungsreichen Angebote der Kärntner Volkshochschulen können zwar schweißtreibend und fordernd sein, doch Spaß und der persönliche Mehrwert kommen nie zu kurz. Zusätzliche Informationen erhalten Sie von: Mag. Mathias Kuchernig Tel: 050 477 7500 E-Mail: m.kuchernig@vhsktn.at www.vhsktn.at


16

September 2018


17

September 2018

Alpen-Adria-Sportspiele 2018 – Berichte der Vereine ▲ Völkermarkter Golfopen 2018 Am Samstag, dem 21. Juli 2018, fanden auf der Golfanlage Klopeinersee-Südkärnten die Völkermarkter Golfopen 2018 statt. Das Turnier fand im Rahmen der „Alpe Adria Sportspiele Völkermarkt“ statt und wird auch von der Stadtgemeinde Völkermarkt und den Nachwuchsförderern des Schulvereins Völkermarkt großzügig unterstützt. Ein herzliches Dankeschön dafür. Unsere Damen und Herren des Bezirkes kämpften um das rote Sakko bzw. um den roten Blazer des Bezirksmeisters 2018. Bezirksmeister 2018. Stolzer Besitzer des roten Sakkos wurde Dr. Peter Sternig mit 29 Bruttopunkten. Bezirksmeisterin 2018 und Gewinnerin des roten Blazers wurde Mag. Gerlinde Wernitznig mit 22 Bruttopunkten. Jugend Bezirksmeister 2018: Alexander Sternig mit 23 Bruttopunkten Jugend Bezirksmeisterin 2018: Stella Prisse-Tazol mit 15 Bruttopunkten Die Siegerehrung fand unter dem Ehrenschutz des Völkermarter Bürgermeisters, Herrn Valentin Blaschitz, auf der Sonnenterrasse statt, wo im Anschluss zu der Musik von Sängerin Klara noch ausgiebig gefeiert wurde.

▲ 2. Völkermarkter STEINZEIT Mehrkampf

(Kids-Cup)

Am 4. August 2018 fand in Völkermarkt der 2. Völkermarkter STEINZEIT Mehrkampf (Kids-Cup) statt. Im Rahmen des sportlichen Wettkampfes konnten sich die 40 jungen Sportlerinnen und Sportler in den leichtathletischen Disziplinen Laufen (30m, 60m, 100m, 400m oder 800m), Werfen (Vortex oder Kugelstoßen) und Weitsprung messen. Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen Bürgermeister Valentin Blaschitz, Sportreferent Markus Lakounigg und VST Obmann Karl Kienberger starke Leistungen der jungen Athletinnen und Athleten. Der VST Laas war mit 16 Teilnehmern stark vertreten und konnte 4 Siege und 5 Stockerlplätze erreichen.

IMPRESSUM: Amtliche Mitteilungen der Stadtgemeinde Völkermarkt Medieninhaber/Herausgeber: Stadtgemeinde Völkermarkt, 9100 Hauptplatz 1 Redaktion: Stadtgemeinde Völkermarkt (Tel. 04232/2571 Dw. 11 oder 12, E-Mail: ursula.krapesch@ktn.gde.at oder sandra.schoffenegger@ktn.gde.at) Verlag, Anzeigen und Druck: Santicum Medien GmbH Willroiderstraße 3, 9500 Villach, Tel.: 04242/307 95, E-Mail: office@santicum-medien.at 25. – 28. OKTOBER 2018 MADRID – die spanische Metropole ab Graz ins feurige Spanien ab € 698,–

13. – 14. OKTOBER 2018

Busfahrt

Schloss Miramare – Triest – Grado – Spilimbergo * Eintritt und Führung Miramare * Stadtführung Triest * Stadtführung Spilimbergo * Eintritt und Führung durch die Mosaik-Schule € 169,– * 1 x Halbpension p.P. im DZ im 4-Sterne-Hotel in Grado

7. NOVEMBER 2018 Badetag in Loipersdorf * Busfahrt * Eintritt in die Therme

Besonderen Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren für ihre Unterstützung und ihr Engagement bei der Veranstaltung.

* Flug Graz – Madrid – Graz p.P. im DZ * Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen * 3 Nächtigungen mit Frühstück im gewählten Hotel inkl. 20 kg Freigepäck, Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren, Mindestteilnehmerzahl Charterflug: 170 Personen

01. – 04. NOVEMBER 2018 ab € 690,– SEVILLA – Kultur & Lebensfreude p.P. im DZ * Sonderflug Graz – Sevilla – Graz * Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen * 3 Nächtigungen mit Frühstück im gewählten Hotel

€ 48,–

inkl. 20 kg Freigepäck, Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren Mindestteilnehmerzahl Charterflug: 170 Personen

Weitere Ausflüge und Urlaubsangebote bei uns im Reisebüro GANZ OHNE BUCHUNGSGEBÜHR! (Flug only-Buchungen ausgenommen)


18

September 2018

▲ Internationales Alpen Adria Tischtennisturnier 2018 Im Rahmen der Alpen Adria Sportspiele und im Jahre des 150-­jährigen Jubiläums des VST Völkermarkt fand am 17.08. und 18.08. das Internationale Tischtennisturnier in der Eishalle Völkermarkt statt. Insgesamt kämpften knapp 120 Spieler um die Titel in 13 Bewerben. Am Freitag begann das Turnier mit dem Hobbybewerb, dem Gästebewerb für Nicht-­Kärntner sowie den beiden Seniorenbewerben für Spieler über 40 und über 55 Jahre. Hier blieb sowohl bei den Senioren 40+ als auch bei den Gästen der Italiener Claudio Sassi (Novara) bei seiner ersten Teilnahme siegreich. Bei den Senioren 55+ ging der Titel mit Fiorenzo Broccardo (Vicenza) an einen weiteren Italiener. Am Samstagmorgen fanden die Bewerbe U15 und U18 statt, in denen Enis Hadzic (SC Völkendorf) und Martin Gutschi (ATSV Wolfsberg) siegten. Ganz im Sinne des Alpen Adria-­Gedankens gab es in den vier Herreneinzeln Sieger aus Italien, Slowenien und Österreich. Im D-Bewerb kam es zu einem rein italienischen Finale, in dem sich schlussendlich Francesco Rossi (Cervignano del Friuli) durchsetzte. Zum rein slowenischen Finale kam es im C-Bewerb, in dem Darko Fijavz (Maribor) seine Landsfrau Martina Komovec (Ptuj) besiegen konnte. Im B-­Bewerb machten sich Spieler von österreichischen Vereinen die Podestplätze aus: Siegreich blieb, nach einem spannenden Finale, der gebürtige Veldener Thomas Vouk (SV Leoben). Im höchsten Bewerb (Herren A) war die Dichte enorm hoch. Schlussendlich konnte sich, nach zahlreichen Teilnahmen, Patrick Peitler (TTC Gratwein) erstmalig den Titel holen und sich als Belohnung über einen Geschenkkorb mit Kärntner Spezialitäten freuen.

Im Doppel hingegen musste er gemeinsam mit seinem Partner Lukas Nepozitek eine Niederlage gegen die Paarung Martin Gutschi/Matej Petar (ATSV Wolfsberg/ASVÖ RB Lavamünd) hinnehmen. Im Damenbewerb konnte sich Anina Selak (NTK Vesna) gegen die Lokalmatadorin Julia Suppnig durchsetzen, welche für eine von insgesamt fünf Völkermarkter Podesplatzierungen sorgte. Beim abschließenden Alpen Adria-­Cup kam es zu einigen äußerst spannenden Matches und Überraschungen. In diesem Teambewerb für Dreiermannschaften, ausgetragen im KO-­ System, ging am Ende die Mannschaft Italia (Canciani Paolo, Donda Aldo, Infantolino Davide, Sassi Claudio) als Sieger hervor, womit der Italiener Claudio Sassi gleich bei seiner ersten Teilnahme mit drei Titeln zum erfolgreichsten Teilnehmer avancierte. Im Finale blieb die italienische Mannschaft gegen Don Bosco (Matlschweiger, Walter E., Walter Ph.) siegreich. Die beiden dritten Plätze gingen an St. Urban 1 (Privasnik, Siwetz, Sukic) und NTK Muta (Kraser, Naglic, Potrbin A.).

▲ Völkermarkter Radsporttage 2018 Am ersten Tag der Völkermarkter Radsporttage (18.08.) fand das traditionelle Diexer Bergrennen, zugleich österreichische Bergmeisterschaft, statt. Der Oberösterreicher Riccardo Zoidl (Felbermayr-Simplon Wels) konnte sich vor dem Italiener Alberto Giuriato (Cycling Team Friuli) und dem Deutschen Sebastian Baldauf (WSA Pushbikers) durchsetzen und gewann nach 2013 zum zweiten Mal in Diex. Nach neun Jahren gab es wieder einen Österreicher-Sieg beim GP Südkärnten. Der Steirer Lukas Schlemmer (Felbermayr-Simplon Wels) hatte nach 194 Kilometern bei drückender Hitze die schnellsten Beine: Im Massensprint von rund sechzig Fahrern setzte sich der 23jährige Steirer hauchdünn vor Patrick Bosman (Hrinkow Advarics) durch. Die längste Zeit des Rennens hatte der Kroate Josip Rumac (Adria Mobil) das Renngeschehen dominiert, der anfangs der zweiten Runde dem Feld enteilte und bis zu sechs Minuten Vorsprung herausfahren konnte, jedoch nach 120 km Flucht wieder gestellt wurde. Bis zum Zielsprint gelang es danach keinem Fahrer, entscheidend vom Feld wegzukommen.


19

September 2018 ▲ Völkermarkter Regattawochenende 2018 Firmenruderregatta in Völkermarkt Am 18.08.2018 fanden die 7. Firmenruderregatta und das Völkermarkter Seefest in der Völkermarkter Stauseebucht statt. Insgesamt neun Firmen aus Unterkärnten und eine Mannschaft aus Wien nahmen in 14 Vierer-Booten am Ruderbewerb mit einer Renndistanz von 500 Metern teil. Die Firma Kruschitz aus Völkermarkt gewann das Ruderturnier nach einem spannenden Finale vor der Raiffeisenbank Eberndorf (2.), EVA (3.) und Wolf Theiss Rechtsanwälte aus Wien (4.). Im Anschluss an den Wettbewerb fand das Völkermarkter Seefest mit Live-Musik von „Caparo“ und einem Feuerwerk statt.

Die Mannschaft der Firma Kruschitz aus Völkermarkt hat beim Firmenwettrudern gesiegt: Mario Karpf, Patrick Grutze, Barbara Neuwersch (stehend: v.l.), Thomas Skriner (hockend) 29. Int. Völkermarkter Sprintregatta Am 19.08.2018 fand die 29. Int. Völkermarkter Sprintregatta mit einer Renndistanz von 500 Metern in der Völkermarkter Stauseebucht statt. 17 Rudervereine aus Österreich, Slowenien, Italien und Großbritannien waren bei der Regatta vertreten. Die Völkermarkter Ruderer nahmen mit 23 Kindern und 6 Erwachsenen in 26 Rennen an der Regatta teil und erreichten dabei sieben Siege, zehn zweite, fünf dritte, sechs vierte und vier fünfte Plätze. In der Gesamtwertung der Vereine belegten die Völkermarkter Ruderer den dritten Platz, bei den Junioren wurden sie vierte, und bei den Schülern wurden sie ebenfalls vierte. In die Siegerliste konnten sich Magdalena Lobnig im Einer und mit ihrer Schwester Katharina im Zweier, sowie Johanna Kristof, Hemma Gfrerer, Benedikt Koboltschnig, Jakob Kup, Patrick Miklau und Balthasar Issa vom Henley Rowing Club, der ebenfalls für

ereich B im s fi o r P e r Ih rnten Holzbau in Kä

Betrieb und Büro: 9113 Ruden • Gewerbestraße 3 Telefon: 04234/50279 • Mobil: 0676/5043841 FAX: 04234/81332 • Mail: holzbau-silan@aon.at www.holzbau-silan.at Völkermarkt an den Start ging, eintragen. Um den Gesamtsieg konnten die Völkermarkter Ruderer nicht mitreden, weil sie urlaubsbedingt nur mit 23 Schülern- und Junioren - im Vorjahr waren es 28 – in insgesamt 26 Rennen (im Vorjahr 36 Rennen) an den Start gingen. Bei der Völkermarkter Regatta wurde heuer erstmals der neue Achter präsentiert indem die Völkermarkter Junioren im Männer-Achter an den Start gingen. Sie mussten sich nur knapp dem Männer-Achter aus Villach geschlagen geben. Dritter wurde der Junioren-Achter aus Villach – mit mehr als einer Bootslänge hinter den Völkermarktern. Der Ruderverein Villach 1881 hat schließlich alle drei Gesamtwertungen (Schüler, Junioren, Vereine) der Regatta gewonnen. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Trainer Anton Mischensky (0664 21 08 255) gerne zur Verfügung.

Durchführung sämtlicher Glas- und Metallarbeiten • Reparaturexpress – Abholung und Zustellung Bilderrahmen • Spiegel • Terrassenüberdachung • Schlüsseldienst

9100 Völkermarkt, Hans-Wiegele-Str. 5 & Gewerbestr. 2 Tel.: 04232 4000-0 • Fax 4000-75 • office@glas-bux.at


Mitteilungen und Berichte aus dem Rathaus September 2018  

Mitteilungen und Berichte aus dem Rathaus September 2018

Mitteilungen und Berichte aus dem Rathaus September 2018  

Mitteilungen und Berichte aus dem Rathaus September 2018

Advertisement