Page 1

ex tr

ab la

tt

An einen Haushalt Verteilt durch post.at Gruppe

kritisch. meinungsbildend. auflagenstark.

nr. 660

april 2018

Arbeiterklasse rockt! Auf zum 1. Mai! Kundgebung und Gratiskonzert mit den Ridin‘ Dudes am Rathausplatz.

Treffpunkte Demonstrieren und Feiern Seit ihren Anfängen versteht sich die Sozialdemokratie als breite Kulturbewegung und Gegenmodell zur reaktionären Verstocktheit. Unter der aktuellen Regierung ist es an diesem Feiertag besonders wichtig, ein Zeichen der Stärke zu setzen und auch eine andere Kultur im Umgang miteinander vorzuleben und einzufordern. Auch deshalb bekennt sich die SPÖ zur Bewerbung St. Pöltens als Kulturhauptstadt 2024 und stellt auch die diesjährige Veranstaltung unter das Motto „Ja zu 2024“. Demonstrieren und feiern vereint an einem Tag – das kann nur der 1. Mai.

> rückseite

ofen 7.30 Uhr Volksheim Vieh ichlerstr. 8.10 Uhr Josefstr./Kranzb hofsteich 8.20 Uhr Klosterg./Bisc Rathausplatz 9.00 Uhr Kundgebung am hias Stadler mit Bürgermeister Matt t The Ridin’ Danach Familienfest mi Kart-Parcour, Dudes, Aqua Zorbing, pfburg und Spieleprogramm, Hü ASBÖ Kinderrettung.


Ein Fest für die ganze Familie Zum großen Feiertag am 1. Mai wartet ein unterhaltsames Programm mit Spieleparcour und Rock´n´Roll auf alle BesucherInnen am Rathausplatz.

E

inmal über das Wasser gehen – ein Traum wird wahr: Beim „Aqua Zorbing“, einer Freizeitaktivität aus Neuseeland, bei der man in einer luftgefüllten Kugel über ein Wasserbecken gleiten kann. Möglich ist dies – ebenso wie das Flitzen durch einen Kart-Parcour – bei freiem Eintritt am Rathausplatz. Um zu zeigen, dass der 1. Mai alles andere als ein verstaubter Kongress für Politiker in dunklen Anzügen ist, kommt der große Feiertag für alle St. PöltnerInnen auch heuer wieder in neuem Gewand und mit mächtig viel Wirbel auf den Rathausplatz. Neben tollem Spieleprogramm

mit Hüpfburg und der ASBÖ Kinderrettung ist auch für die Kulinarik gesorgt. „It´s now or never“: Im Anschluss an die

politische Kundgebung ist ausgelassene Stimmung mit Live-Musik von „The Ridin Dudes“ angesagt.

Zum 1. Mai: Ein Europa von Menschen für Menschen

N

ationalistische Kampagnen, die sich vor allem auch gegen Menschen richten, stehen heute leider auf der Tagesordnung. Es sind PolitikerInnen, die den einfachsten Weg zum Erfolg gehen, nämlich die Abgrenzung zu „den Anderen“ als Lösung für alle Probleme predigen. Sie schaffen ein System, das von der Verunsicherung, der Angst und der Wut der Bevölkerung profitiert. Umso wichti-

ger ist es, sich nicht von den einfachsten Gedanken leiten zu lassen, sondern von der Vernunft. Wenn wir also in einem globalisierten System leben, indem das Leid global, aber auch die Profite global sind, so ist es nur vernünftig auch die Interessen der Menschen global zu denken. Das tut die internationale Arbeiterbewegung nun seit fast 130 Jahren und der Ruf „Arbeiter aller Länder vereinigt

euch“ ist wohl nie aktueller gewesen. So verwundert es nicht, dass der europäische Gedanke, aber auch der Gedanke an eine gemeinsame europäische Kulturhauptstadt tiefe Anliegen der Sozialdemokratie sind. Diese symbolisieren das Denken im großen Maßstab ohne unmenschliches Profitstreben, dafür mit dem Menschen im Fokus. Daher bekennt sich die SPÖ St. Pölten zur Bewerbung St. Pöltens als Kulturhauptstadt 2024 und stellt auch den diesjährigen 1. Mai unter das Motto „Ja zu 2024“. Als sichtbares Zeichen steht statt dem Maibaum heuer bei der Kundgebung am Rathausplatz der 8m hohe Wegweiser zu den europäischen Kulturhauptstädten. Die Kulturhauptstadt ist das Zeichen eines gemeinsamen Europas der Menschen und steht im Gegensatz zum Europa der Finanzwirtschaft und der Profite für Wenige.

Medieninhaber und Herausgeber: SPÖ Bezirksorganisation St.Pölten, 3100 St.Pölten, Prandtauerstraße 4, Telefon: 02742/352134, Fax: 02742/357393 E-Mail: office@stp-stadtexpress.at, Grundlegende Richtung: Informationen und Nachrichten der SPÖ St. Pölten. Redaktionelle Leitung: Harald Ludwig Fotos: SPÖ Bezirksorganisation St.Pölten bzw. ZVG. Leser- und Adressservice: SPÖ Bezirksorganisation St.Pölten. Anzeigenannahme: Doris Pemmer. Hersteller: druck.at, A-2544 Leobersdorf, Aredstraße 7. Auflage: 4 Ausgaben plus eine Sonderausgabe pro Jahr erscheinen im Stadtgebiet St. Pölten mit je 25.000 Stk. Haftungsausschluss: Sämtliche Angaben erfolgen trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr. Eine Haftung der Autoren und des Medieninhabers ist ausgeschlossen. Meinungen in persönlich gezeichneten Artikeln entsprechen nicht unbedingt der Meinung des Herausgebers.

Stadtexpress Extrablatt April 2018  
Stadtexpress Extrablatt April 2018  
Advertisement