Page 1

NACHRICHTEN.

Riesaer. NACHRICHTEN FÜR UNSERE STADT.

Ausgabe Nr. 34/2018 · Freitag, 14. September 2018

Riesa übernahm den Staffelstab als Ausrichter des Tages der Sachsen 2019

Kurz und bündig. Wandertag mit Hunden Der traditionelle Hundewandertag des Tierheimes Riesa findet am Sonnabend, 22. September, 13.30 Uhr statt. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 4 Euro erhoben. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Teilnahmemeldung bitte bis zum 17. September an das Tierheim Riesa. Musikschule Für die beiden Hausgruppen der Musikalischen Früherziehung (Singen, Spiel und Tanz für Kinder ab 3 Jahre) gibt es an der Musikschule Riesa noch freie Plätze. Der Unterricht findet mittwochs 15 Uhr und 15.45 Uhr am neuen Standort Lange Straße 51a (Gebäude des Stempel-Gymnasiums) statt. „Schnupperkinder“ sind herzlich willkommen. Mobile Obstpresse Am Mittwoch, 19. September, macht die Mobile Obstpresse zwischen 10 und 16 Uhr Station auf dem Projekte- und ErlebnisGut in Riesa-Göhlis, um die diesjährige Ernte der vom Sprungbrett e.V. bewirtschafteten Streuobstwiesen vor Ort zu Saft zu verarbeiten. An diesen beiden Tagen können interessierte Bürgerinnen und Bürger auch das eigene Obst pressen lassen. Es gilt eine Mindestpressmenge von 50 kg Obst. Traubenfrüchte und Quitten können nicht mehr gepresst werden. Der Saft wird pasteurisiert und in 5- oder 10-Liter-Gebinde (Bag in Box System) abgefüllt. Jeder erhält garantiert den Saft, der aus seinen eigenen Früchten gewonnen wurde. Dem Saft werden keinerlei Zusatzstoffe (Zucker, Farb- oder Konservierungsstoffe) hinzugefügt. 6.459

news.aus-riesa.de

Scharfer Start für Vorbereitung A

m Sonntagnachmittag wurde auch symbolisch der „scharfe Start“ in die Vorbereitung des Tages der Sachsen 2019 in Riesa vollzogen. Oberbürgermeister Marco Müller nahm auf der Bühne auf dem Torgauer Markt aus den Händen seiner Amtskollegin Romina Barth den Staffelstab für die kommende Ausrichterstadt entgegen. „Torgau hat die Messlatte hoch gelegt. Aber wir werden ein mindestens ebenso tolles Fest auf die Beine stellen und laden schon jetzt alle Menschen aus nah und fern nach Riesa ein“, sagte Müller. Der 28. Tag der Sachsen findet vom 6. bis 8. September 2019 in Riesa statt. Neben vielen Besuchern aus Riesa und den zahlreichen im Festprogramm aktiven Vereinsmitgliedern aus unserer Stadt waren mehrere Vertreter der Stadtverwaltung und der FVG Riesa vor Ort, teilweise an allen drei Festtagen. „Wir haben natürlich nicht nur gefeiert, sondern uns auch viel für das nächste Jahr abgeguckt“, sagte der Oberbürgermeister. Schon seit einigen Monaten bestehen zwischen der FVG, der Stadt und den Verantwortlichen des Kuratori-

Torgaus Maskottchen Bär Theo und Oberbürgermeisterin Romina Barth übergaben den Staffelstab an Kuratoriumspräsident Dr. Matthias Rößler, der ihn an Riesas Oberbürgermeister Marco Müller und den Riesaer Riesen (v.r.n.l.) weiterreichte. Foto: U.P.

ums „Tag der Sachsen“ enge Kontakte. Zwei Mitarbeiter des Riesaer Bürgeramtes waren sogar aktiv im Einsatz, um gemeinsam

»

Riesaer guckten sich überall um

mit den Torgauer Kollegen sowie Bediensteten vorheriger Ausrichterstädte die Sicherheit auf dem Fest zu gewährleisten. Dabei wurde auch

intensiv geschaut und nachgefragt, wie die Zusammenarbeit zwischen Rathaus, Polizei, Rettungskräften und Sicherheitsdiensten im Detail funktionierte. „Am besten bekommt man die Abläufe mit, wenn man mittendrin dabei ist. Deshalb waren unsere beiden Kollegen aktiv eingebunden“, erklärt Riesas Bürgeramtsleiter Wolfgang Beckel. Der Arbeitsumfang reichte von der Kontrolle an den Absperrun-

gen bis zur Organisation der Hilfe bei kleineren Unfällen. Die Erkenntnisse von Torgau fließen natürlich in die Vorbereitungen für Riesas große Party ein. Die Resonanz ist ein Jahr vorher schon sehr positiv, dieses Resümee konnten auch die Mitarbeiter der RIESA Information ziehen. Die noch brandneuen Souvenirs für den Tag der Sachsen 2019 fanden jedenfalls reißenden Absatz. U.P.

Der Cheerleader-Verein und Drachenbootsportler vom SC Riesa präsentierten gemeinsam mit dem Riesen unsere Stadt im Festumzug. Die Aerobic-Sportlerinnen des ESV Lok absolvierten sage und schreibe sieben Auftritte und ernteten überall viel Applaus. Fotos: U.P./R.F.

NACHRICHTEN FÜR RIESA


Riesaer.

Ausgabe Nr. 34/2018 vom 14. September 2018

Festlicher Kaffeeklatsch im Stadtmuseum

Caruso-Gütesiegel für „Villa auf dem Kirschberg“

Serienstar zu Gast

Singen gehört zum Alltag

M

usik ist Lebensfreude! Unter diesem Motto erlebten die Kinder und Erzieherinnen der „Villa auf dem Kirschberg“ Riesa e.V. Ende August eine musikalische Projektwoche. Als musikalisch bildende Kita ist das gemeinsame Singen hier fest im Kindergartenalltag verankert. Musik macht Kinder stark und fördert sie ganzheitlich. Den Abschluss der MusikwoMichael Trischan (l.) und Moderator Lothar Gläsel.

E

inen ausgesprochen unterhaltsamen Nachmittag verlebten Anfang September die 170 Besucher des Festlichen Kaffeeklatsches im Stadtmuseum Riesa. Eingeladen war der Leipziger Schauspieler Michael Trischan (links im Bild), vor allem bekannt als Assistenzarzt Brenner der Sachsenklinik aus der Fernsehserie „In aller Freundschaft“. Moderator Lothar Gläser hatte mit dem Gast ein

che bildete die fünfte Zertifizierung mit dem „Caruso-Gütesiegel“ (früher Felix) durch den deutschen Chorverband. Dessen Vertreterin Birgit Hennig hatte die Kindereinrichtung zuvor mehrfach besucht und dabei auf Herz und Nieren geprüft, auch kritische Hinweise gegeben. Nun überbrachte sie das Gütesiegel. So kann die „Villa auf dem Kirschberg“ bereits seit 15 Jahren auf dieses

Qualitätsmerkmal verweisen, an dem täglich gearbeitet und festgehalten wird. Das Team mit den vielen Kindern und Eltern sieht und hört man auch immer wieder bei Festlichkeiten in und um Riesa. Es bereichert damit das Stadtbild und hofft, dass die alte Tradition „Singen“ wieder mehr in den Focus gebracht wird, denn Singen verbindet, und Singen ist Lebensfreude. H.B.

Foto: Museum

leichtes Spiel. In sehr lockerer Art und Weise berichtete er aus seinem Leben und wusste die Gäste mit Anekdoten bestens zu unterhalten. Die vorgestellten Auszüge aus seinen Soloprogrammen bewiesen, welch exzellenter Schauspieler Trischan ist. Im November ist er im Riesenhügel zu Gast, und im nächsten Jahr, so Trischan, würde er gern mit einem seiner Programme wieder ins Museum kommen.

Beweglich bis ins hohe Alter Nur ein gut versorgtes, normal belastetes Gelenk kann bis ins hohe Alter beweglich bleiben. Im Gelenkknorpel finden, wenn auch sehr langsam, Stoffwechselprozesse statt. Er repariert sich dadurch stets selbst – es sei denn, wichtige Bausteine fehlen. Neben moderater Bewegung ist regelmäßige Versorgung mit wichtigen Nährstoffen eine Grundvoraussetzung für die Funktion unseres Bewegungsapparates. Gelenkprodukte aus dem Hause HÜBNER enthalten all diese Vitalstoffe. arthoro® arthro enthält Prolinax®, eine Kombination aus der wertvollen Aminosäure L-Prolin und Vitamin C*. *Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen und Knorpel bei. *Für Ihre Beweglichkeit

Reformhaus Gerhardt Pausitzer Straße 5 · 01589 Riesa

24 95 €

29,45 € 60 Sticks

Birgit Hennig vom Chorverband überbrachte den Kindern zum fünften Mal das „Caruso-Gütesiegel“ und hielt – unterstützt von den Kindern, die ihr Manuskript hielten – eine kindgerechte Rede. Foto: H.B.

Besucherandrang zum „Tag des offenen Denkmals”

Lange Kaffeetafel im Park

H

underte Geschichtsinteressierte nahmen am Sonntag die zahlreichen Angebote zum „Tag des offenen Denkmals“ an und besuchten Sehenswürdigkeiten der Region. Aber natürlich lockte auch das wunderschöne Wetter ins Freie. Darüber hi-

naus hatten sich Vereine eine Menge einfallen lassen, um „ihr“ Denkmal zum Anziehungspunkt zu machen. In Jahnishausen lenkten die Mitglieder der Accademia Dantesca und die Lebenstraumgemeinschaft die Aufmerksamkeit insbesondere

auf den Schlosspark. Trotz seines einladenden Ambientes lässt sich bei genauerem Hinsehen nicht verleugnen, dass allerhand getan werden muss, um dem Park und dem ihn durchziehenden Gewässer wieder zu altem Glanz zu verhelfen. H.B.

I M P R E S S U M „Riesaer. Nachrichten für unsere Stadt.” Herausgeber:

Förder- und Verwaltungsgesellschaft Riesa mbH (FVG) Am Sportzentrum 5 · 01587 Riesa Erscheinungsweise: wöchentlich, kostenlos für alle Haushalte im Stadtgebiet Riesa Verantwortlicher Redakteur: Tobias Czäczine Tel. 03525/601255 E-Mail: tobias.czaeczine@fvg-riesa.de Redaktion: Heike Berthold Tel. 03525/735060 · E-Mail: heike_berthold@t-online.de Anzeigenleitung/Herstellung: polyprint Riesa GmbH Goethestraße 59 · 01587 Riesa Tel. 03525/72710 · Fax 03525/727133 E-Mail: info@polyprint-riesa.de Anzeigenkontakt: Tel. 03525/727122 Anzeigenschluss nächste Ausgabe: 17.9.2018 Verteilung: Bachmann Direktwerbung Tel. 0152/02888826 · Fax 03525/739185 E-Mail: bachmann-direktwerbung@web.de Die nächste Ausgabe des „Riesaer. Nachrichten für unsere Stadt.” erscheint am 21.9.2018.

SEITE 2

Im Jahnishausener Park konnte man sich nach Schlossbesichtigungen an einer langen Kaffeetafel erholen.

NACHRICHTEN FÜR RIESA


NACHRICHTEN.

7. Aktionstag für Familien und Alleinerziehende in Gröba-Merzdorf

Musik und Tanz und noch viel mehr G

anz spontan sei das Motto für den 7. Aktionstag für Alleinerziehende und Familien entstanden, sagt Martina Wasch. „Singend und tanzend in den Herbst“ heißt es am Sonnabend, 22. September, im Mehrgenerationenhaus an der Alleestraße. Für die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Riesa ist dieser Tag eine Herzensangelegenheit. Nach Kartoffeln, Kürbissen und Drachen als herbstlichen Markenzeichen spielen nun Musik und Tanz eine wesentliche Rolle. Von 14 bis 18 Uhr gibt es aber noch viel mehr zu erleben. Gemeinsam mit Martina Wasch laden der Sprungbrett e.V., die Kita „Mischka“, das Jobcenter, die Arbeitsagentur und die Wohnungsgenossenschaft Riesa ein. „Wir sind ja im Stadtteil sehr präsent. Für junge Familien attraktiv zu

sein, liegt uns sehr am Herzen, deshalb engagieren wir uns auch beim Aktionstag in diesem wunderbaren Gelände“, betont WG-Vorstand Kerstin Kluge. Musik und dazugehörige Bewegung stehen im Mittelpunkt. Das Tanzstudio Live und Sportler des SC Riesa wollen das Publikum begeistern. Die Palette der Angebote ist wieder sehr bunt. Der Tierpark ist mit einem Streichelgehege dabei, die Freizeitinsel bringt eine Hüpfburg mit, dank ausgemusterter Bücher der Stadtbibliothek lockt ein Bücherbasar. Die große Tombola hat definitiv keine Nieten, man kann sich bei Geschicklichkeitsspielen vergnügen und beim Instrumentenbau ausprobieren. Der Fotozirkel „artopan“ ermöglicht auch bildliche Erinnerungen von diesem Nachmittag.

Andrea Ritter lädt kleine und große Besucher herzlich ein.

Foto: U.P.

Die Stadtbibliothek informiert Manuela Inusa Die romantischste Straße der Welt ist die Valerie Lane – sagt die deutsche Autorin Manuela Inusa aus Hamburg. In dieser siedelte sie ihre Romane an, und mit dem Teil 4 „Das wunderbare Wollparadies“ kommt sie am Mittwoch, 19. September, 19 Uhr in die Stadtbibliothek Riesa. Die Riesaer Buchhandlung „Thalia“ und die Stadtbibliothek Riesa laden zu dieser Lesung bei Tee und Gebäck ein, der Eintritt kostet 5 Euro. Karten gibt es in der Buchhandlung und im Haus am Poppitzer Platz.

Gregor Gysi kommt Die Stadtbibliothek der FVG Riesa erwartet am Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr den Berliner Rechtsanwalt und Politiker Dr. Gregor Gysi zu einer Lesung aus seiner Autobiographie „Ein Leben ist zu wenig“ in der Stadthalle „stern“. Karten zu 15 Euro sind im Haus am Poppitzer Platz zu den Öffnungszeiten erhältlich. Wegen großer Nachfrage bittet die Stadtbibliothek alle, die Karten zurücklegen ließen, diese bis 30. September abzuholen. Bei Nichtabholung gehen sie in den Verkauf zurück.

DIE RIESENKOLUMNE

Musikalisch begleitet wird das Fest zudem von der „Ladenband“ des Bürgertreffs „aufLADEN“ aus Weida. Das Musikprojekt war schon im Offenen Jugendhaus und beim Hafenfest zu erleben. „Sicher werden jüngere Musiker die Chance bekommen, erstmal vor Publikum aufzutreten“, so Holger Mucke vom Sprungbrett.

Natürlich gibt es Kaffee und Kuchen, Leckeres vom Grill und gegen den Durst. „Wichtig ist uns, dass die Eltern gemeinsam mit den Kindern etwas machen“, so Andrea Ritter vom Mehrgenerationenhaus. „Auch Omis und Opas und alle Neugierigen sind willkommen. Hier begegnen sich wirklich die Generationen.“ U.P.

Mitglieder des Bücherfreunde Riesa e.V. und Mitarbeiter der Stadtbibliothek der FVG Riesa lesen regelmäßig in Seniorenheimen und -klubs und für Kinder vor. In dieser Woche begannen wieder die beliebten Vorleserunden mit Frau Wabner in der Kinder- und Jugendbibliothek für Kinder ab 3 Jahren. Die Vorleser verbreiten Freude an lustigen und spannenden Geschichten und motivieren zum Lesen. Alle Mitstreiter sind sich einig, dass dieses Angebot für weitere Einrichtungen zur Verfügung stehen sollte. Vor allem in den Wintermonaten ist das Zuhören eine beliebte Abwechslung. Dafür muss der Kreis der Vorleser jedoch erweitert werden. Interessenten, die Freude und Wissen verbreiten möchten, können sich in der Stadtbibliothek Riesa, Poppitzer Platz 3, Telefon 732102 oder 893940 informieren oder anmelden. Ansprechpartnerin ist Karin Proschwitz, die Leiterin der Stadtbibliothek. Tolle Sache – meint der Riesaer Riese.

www.wohlau-wirtshauszurheide.de

ab 2.10.

W U R S T- U N D SCHINKENSPEZIALITÄTEN jeden Do. und Fr. jeweils von 9-18 Uhr im Verkaufswagen Riesapark (Händlermeile)

Inh. Andrea Bollow An der Heide 15 · 04874 Belgern OT Wohlau Telefon 03 42 24 4 93 44 Fax 03 42 24 4 93 45 Mobil 01 75 9 22 29 63

Fischspezialitäten 22. - 23. September

29. September, 13.30 Uhr Zander, Forelle, Lachs, usw. Skatturnier Jetzt schon an Silvester denken! Restkarten noch erhältlich!

dazu leckere Beilagen frisch und hausgemacht TISCHRESERVIERUNGEN ERBETEN!

Fa m i l i en f e i e rn • Ve re i n s f e i e rn • Pa r t y s e r vi c e • Wi r h e l f e n I h n e n d a b ei ! NACHRICHTEN FÜR RIESA

SEITE 3


Riesaer.

Ausgabe Nr. 34/2018 vom 14. September 2018

UCI World Championships Varese 2018

Toller 5. Platz für Riesaer Goltzsche

Achmed Goltzsche wurde Fünfter im Feld von 271 WM-Teilnehmern seiner Altersklasse.

A Neustadt Automobile

Großes Familienfest mit vielen Highlights Sa. 29.09. in Riesa

l vor Ort winnspie e G s e ß Gro TO*

E EIN AU N N I W E G

Familienzuwachs bei Neustadt – entdecke die neue Marke Riesa – Rostocker Str. 25 GEGENÜBER DES RIESAPARKS Telefon: (03525) 51 06 0

www.neustadt-automobile.de SEITE 4

nfang September fanden in Italien die UCI World Championships der Radamateure im Zeitfahren und Straßenrennen unweit von Mailand statt – der alljährliche Höhepunkt der Radamateure und Masters im Zeitfahren sowie im Einzel-Straßenrennen. Achmed Goltzsche vom SC Riesa hatte sich mit einem Sieg in Luxemburg für das „Grande Finale“ qualifiziert. Die Teilnehmerzahlen brachen alle Rekorde. Mehr als 3.000 Radsportler aus 61 Nationen hatten sich in allen Altersklassen für die WM qualifiziert. Da in der Vorbereitung des Rennens durch die große Hitze in Deutschland nicht alles nach Plan gelaufen war, waren die Ziele nicht allzu hoch gesteckt. Trotzdem sollte es eine Platzierung im vorderen Drittel des Feldes sein. Ein Feld von 271 Teilnehmer nahm in der Seniorenklasse

von Achmed Goltzsche die 130 km lange Strecke in Angriff. Der sehr schwierige Kurs mit 2.000 Höhenmetern war geprägt von engen Kurven, schmalen, teils schlechten Straßen und zudem gespickt mit vier Anstiegen zwischen 4 und 6 Kilometern. Die ersten 15 Kilometer wurden in einem Höllentempo von mehr als 40 km/h absolviert.

»

Höllentempo und viele Stürze Achmed Goltzsche musste schon am ersten Berg alles geben, um sich in der Spitzengruppe zu behaupten – was aber gut gelang. Bald wurden die ersten Fahrer der vorher gestarteten jüngeren Altersklassen gestellt. Das erschwerte den Aufstieg zusätzlich. Schon nach 22 km bildete sich eine ca. 20 Fahrer umfassende Spitzengruppe.

Viele Defekte sowie auch einige Stürze auf den winkligen Abfahrten prägten das Geschehen. Zudem wurde auch im flachen Teil ständig attackiert. Bei einem dieser Vorstöße setzte sich ein Belgier vom Feld ab, der dann auch das Rennen gewann. Letztendlich fiel die Entscheidung um die Podiumsplätze im Sprint auf der Zielgeraden. Achmed Goltzsche erkämpfte sich einen hervorragenden 5. Platz – nur 75 Hundertstel an Silber und 40 Hundertstel an Bronze vorbei. Nach kurzer Enttäuschung überwog dann doch Riesenfreude über diese herausragende Platzierung. Damit war Goltzsche auch bester Deutscher in seiner Altersklasse. Wie hoch das Niveau in diesem Rennen war, kann man daran ablesen, dass der Vorjahresweltmeister in dieser Altersklasse diesmal auf Platz 13 einkam.

Berger & Coll. Andreas Berger

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hauptstraße 10 · 01589 Riesa · Telefon 03525/514999 www.bbc-rechtsanwaelte.de · riesa@bbc-rechtsanwaelte.de NACHRICHTEN FÜR RIESA

Foto: privat


NACHRICHTEN.

Immobilienaktionstag der Verbraucherzentrale Meißen

Online-Abstimmung für Spielplatz der Wohnungsgenossenschaft

„Rund um die Immobilie” D D er Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie ist die wahrscheinlich größte Investition im Leben. Egal ob Neubau oder Kauf, unzählige Fragen bewegen den zukünftigen Bauherren. Anlässlich des „Immobilienaktionstages“ am Montag, 24. September, ab 15 Uhr erhalten Sie in der Verbraucherzentrale Meißen unabhängige und kompetente Informationen im Bereich Energie und Bauvertrag. Die im Rahmen der Kompaktveranstaltung angebotenen Vorträge richten sich an alle interessierten Verbraucher und Verbraucherinnen und sind kostenfrei. 15 Uhr: „Moderne Heiztechnik im Vergleich“ Der Energieberater der Verbraucherzentrale erläutert die Bedeutung von Energieeffizienz und der Nutzung von regenerativer Energie. Die Heizungstechniken Brennwerttechnik, Wärmepumpe, Pellets- und Holzheizung sowie BHKW werden unter den Gesichtspunkten Energieeffizienz vorgestellt, Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Systeme werden diskutiert. Im Rahmen dieses Vortrags können alle Verbraucher, die eine neue Heizung installieren wollen, Entscheidungshilfen erhalten. Referentin: Dipl.-Ing. Angelika Baumgardt, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Sachsen 16 Uhr: „Das Rechts-ABCBauen und Immobilienkauf“ Der Immobilienkaufvertrag: Erst prüfen, dann unterschrei-

ben. Grundstücksverkäufer, Bauträger, Baufirma – alle lassen ihre Verträge durch spezialisierte Juristen schreiben – häufig einseitig zu ihrem Vorteil. Welche Formulierungen sind für Sie ungünstig oder was fehlt etwa – damit Sie auch das bekommen, was abgesprochen wurde und damit bei einer Pleite der Firma, nicht auch Sie Pleite gehen. Referentin: Irene Seifert, Rechtsanwältin und Mitglied des Bauherrenschutzbundes e.V. ca. 16.30 Uhr: „Förderprogramme optimal nutzen“ Viele Hausbesitzer denken über energetische Sanierungsmaßnahmen an ihrem Gebäude nach. Das kann z. B. der Austausch von Fenstern sein, eine Dämm-Maßnahme, eine Heizungserneuerung oder -optimierung oder eine Komplettsanierung. Hierzu können finanzielle Förderungen vom Bund in Anspruch genommen werden. Es gibt Kredit- und Zuschussprogramme für die energieeffiziente Sanierung, die Nutzung erneuerbarer Energien und für die Baubegleitung durch einen Sachverständigen. Sie erhalten einen Überblick über die Förderprogramme und die Förderkonditionen. Referentin: Dipl.-Ing. Angelika Baumgardt, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Sachsen Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 03521/4766770 oder 0341/6962929 ist erforderlich.

Auf die Plätze, abstimmen, los!

ie Wohnungsgenossenschaft Riesa (WG) nimmt an der Online-Abstimmung der „Fanta Spielplatzinitiative“ teil. Kommen bis zum 30. September genügend Stimmen zusammen, gibt es bis zu 10.000 Euro Fördergeld für den Spielplatz in der WernerSeelenbinder-Straße. Noch bis Monatsende zählt jede Stimme – und das jeden Tag! Die bundesweite „Fanta Spiel-

ken 10.000 Euro Preisgeld, die Zweit- bis Fünftplatzierten dürfen sich über 5.000 Euro Förderung freuen. Aber auch die weiteren Plätze gehen nicht leer aus: Insgesamt wird die Initiative 150 Spielplatzprojekte in ganz Deutschland unterstützen. Ziel der Initiative ist es, Aufmerksamkeit dafür zu schaffen, wie wichtig freies und kreatives Spielen für die geis-

einer Million Euro haben Fanta und das Deutsche Kinderhilfswerk seit 2012 bereits auf über 600 Spielplätzen kreativen Spielraum geschaffen. Dies ist nun auch in Riesa möglich – vorausgesetzt, es kommen bis zum 30. September genügend Stimmen zusammen. Das Besondere hierbei: Pro Tag darf jeder Nutzer einmal für seinen Favoriten seine Stimme abgeben.

Viele Stimmen sollen helfen, den Spielplatz an der Werner-Seelenbinder-Straße bunter zu machen. Foto: UP

platzinitiative“ wurde 2012 von dem Softdrinkhersteller und dem Deutschen Kinderhilfswerk ins Leben gerufen. Die WG Riesa hat sich im Sommer bei der Spielplatzinitiative beworben und wurde in den Kreis der Bewerber um die insgesamt knapp 200.000 Euro Fördergeld aufgenommen. Für das Spielplatzprojekt mit den meisten Stimmen win-

NACHRICHTEN FÜR RIESA

tige, soziale und motorische Entwicklung eines Kindes ist. Deshalb setzt sich die Fanta Spielplatzinitiative langfristig für kreatives und sicheres Spielen ein und unterstützt deutschlandweit beispielhafte Umbauten, Erweiterungen oder Neuschaffungen von Spielplätzen und urbanen Spielprojekten. Mit einer Gesamtspendensumme von über

Direktlink: https://fsi.fanta.de/spielplatz/ spielplatz-werner-seelenbinder-strasse-riesa Insofern lautet die spielerische Empfehlung der WG Riesa ab jetzt: Bis 30. September täglich einmal abstimmen auf www.fsi.fanta.de – für einen bunteren Spielplatz in der Werner-Seelenbinder-Straße in Riesa. (Info: WG Riesa)

SEITE 5


Riesaer.

Ausgabe Nr. 34/2018 vom 14. September 2018

Amtliche Bekanntmachungen der Großen Kreisstadt Riesa Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse Die Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses findet am 18. September 2018 um 17:00 Uhr im Ratssaal Kloster-Nordflügel, Rathausplatz 1, 01589 Riesa öffentlich statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit 2. Protokoll- und Beschlusskontrolle der Sitzung vom 14. August 2018 3. Kurzbericht zur aktuellen Finanzlage 4. Kostenbeteiligung zur Böschungssanierung – Beratung und Beschlussfassung 5. Annahme von Spenden zur Förderung des Brandschutzes und zur Förderung der Bildung – Beratung und Beschlussfassung 6. Informationen der Verwaltung 7. Anfragen der Stadträte und Ortsvorsteher 8. nicht öffentlicher Teil Die Sitzung des Ausschusses für Kultur, Schulen und Soziales findet am 19. September 2018 um 17:00 Uhr im Ratssaal Kloster-Nordflügel, Rathausplatz 1, 01589 Riesa öffentlich statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit 2. Protokoll- und Beschlusskontrolle der Sitzung vom 15. August 2018 3. Informationen der Verwaltung 4. Anfragen der Stadträte und Ortsvorsteher 5. nicht öffentlicher Teil Die Sitzung des Bauausschusses findet am 20. September 2018 um 17:00 Uhr im Ratssaal Kloster-Nordflügel, Rathausplatz 1, 01589 Riesa öffentlich statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit 2. Protokoll- und Beschlusskontrolle der Sitzung vom 16. August 2018 3. Kurzbericht zum aktuellen Baugeschehen 4. Vergabe von Baumaßnahmen – Erneuerung Straßenbeleuchtung Dorfstraße in Riesa OT Nickritz – Beratung und Beschlussfassung 5. Vergabe von Ingenieur- und Architektenleistungen für die Maßnahme Rathausplatz 3. BA – Beratung und Beschlussfassung 6. Fortschreibung des Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes 2020 (SEKo 2020) zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept 2030 (InSEK 2030) – Vergabe von Leistungen – Beratung und Beschlussfassung 7. Informationen der Verwaltung 8. Anfragen der Stadträte und Ortsvorsteher 9. nicht öffentlicher Teil

Die Sitzung des Stadtrates findet am 26. September 2018 um 17:00 Uhr in der Stadt- und Kongresshalle „stern”, Großenhainer Straße 43, 01589 Riesa öffentlich statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit 2. Vereidigung eines Stadtrates Protokoll- und Beschlusskontrolle der Sitzung vom 22. August 2018 3. 4. Wahl der/des Beigeordneten der Großen Kreisstadt Riesa – Beratung und Beschlussfassung 5. Wahl des Friedensrichters der Großen Kreisstadt Riesa und seines Stellvertreters – Beratung und Beschlussfassung 6. Breitbandausbau in der Stadt Riesa – Beratung und Beschlussfassung 7. Entwurf Bebauungsplan 2012/1 „Eigenheimstandort Weida An der Segouer Straße” Beschluss zur öffentlichen Auslegung – Beratung und Beschlussfassung 8. 2. Entwurf des Flächennutzungsplanes der Großen Kreisstadt Riesa Beschluss über eingegangene Anregungen und Stellungnahmen – Beratung und Beschlussfassung 9. Flächennutzungsplan der Großen Kreisstadt Riesa Beschluss der Feststellung – Beratung und Beschlussfassung 10. Grundsatzbeschluss zur Fortschreibung der Investitions- und Instandhaltungsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem „Tag der Sachsen” 2019 – Beratung und Beschlussfassung 11. Ausbau des Rathausplatzes 3. BA – Beratung und Beschlussfassung 12. Sanierung „Kaffee Starke”, Beantragung von Bundesmitteln – Beratung und Beschlussfassung 13. Verwendung der Pauschale zur Stärkung des ländlichen Raumes im Freistaat Sachsen in Höhe von insgesamt 210.000,00 € in den Jahren 2018 bis 2020 – Beratung und Beschlussfassung 14. Terminplan für die regelmäßigen Sitzungen des Stadtrates und seiner beschließenden Ausschüsse für das Jahr 2019 – Beratung und Beschlussfassung 15. Informationen der Verwaltung 15.1 Information zu den Schulen 15.2 Information zu wesentlichen Investitionsmaßnahmen der Stadtwerke Riesa GmbH: Reinvestition Turbine HKW Merzdorf Sanierung Hallenschwimmbad Riesa 16. Anfragen der Stadträte und Ortsvorsteher 17. nicht öffentlicher Teil Riesa, 5. September 2018 Marco Müller Oberbürgermeister Öffentliche Sitzungsvorlagen können teilweise auf der Internetseite unter www.riesa.de, Verwaltung, Politik, Sitzungen (http://www.riesa.de/stadt/stadt_neu/ris/Riesa/) abgerufen werden.

Straßenbau- und Sperrmaßnahmen in und um Riesa

Öffentliche Bekanntmachung Die Stadt Riesa schreibt folgende Bauleistungen/Lieferleistungen aus:

Öffentliche Ausschreibungen nach VOL/A - Stadtverwaltung Riesa – Überwachung des fließenden Straßenverkehrs Gestellung von Gerätschaft und Personal für mobile Geschwindigkeitsmessungen auf dem Gebiet der Großen Kreisstadt Riesa für den Zeitraum vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 - Straßeneinläufe im Stadtgebiet Riesa einschließlich Ortsteile Reinigung und visuelle Begutachtung der Straßeneinläufe, Entwässerungsrinnen, Absetzschächte für die Jahre 2019 bis 2021 Die vollständigen Ausschreibungstexte wurden auf eVergabe.de am 11.09.2018, auf Vergabe24.de am 12.09.2018 und im Sächsischen Ausschreibungsblatt am 14.09.2018 veröffentlicht. Die Vergabeunterlagen sind mit kostenpflichtigen Zugang abrufbar unter https://www.evergabe.de. Für Anfragen steht Ihnen die Vergabestelle telefonisch unter 03525 700-308 und 700-309 zur Verfügung.

SEITE 6

Canitzer Straße: Bis zum 30.10.2018 erfolgt die Vollsperrung zwischen der Wiesenstraße und der Zufahrt zu Kappus. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Rostocker Straße: Bis zum 30.10.2018 erfolgt die Vollsperrung zwischen ATU und der Zufahrt zur B 169 Richtung Döbeln. Grund ist die Reparatur der Brücke über die Eisenbahnstrecke der Deutschen Bahn. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Hamburger Straße: Bis zum 26.10.2018 wird die Hamburger Straße zwischen der Paul-GreifzuStraße und der Zufahrt zum Heizwerk der Stadtwerke Riesa GmbH als Einbahnstraße eingerichtet. Grund sind Arbeiten an der Stützwand. Kirchstraße: In der Kirchstraße erfolgt der 2. Bauabschnitt des grundhaften Straßenausbaus unter Vollsperrung. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

I M P R E S S U M Amtsblatt der Großen Kreisstadt Riesa Herausgeber: Erscheinungsweise: Verantwortlicher Redakteur:

Stadtverwaltung Riesa · Rathausplatz 1 · 01589 Riesa wöchentlich, kostenlos für alle Haushalte im Stadtgebiet Riesa Uwe Päsler Tel. 03525/700205 · Fax 03525/733832 E-Mail: obm.pressestelle@stadt-riesa.de Die nächste Ausgabe des Amtsblattes erscheint am 21.9.2018.

AMTSBLATT DER GROSSEN KREISSTADT RIESA


NACHRICHTEN.

In der Schlosskirche Jahnishausen

Kinder- und Familienfest zum Weltkindertag

„Von Bach bis Gershwin”

Kindern eine Stimme geben

D

Das Posaunenquartett „Opus 4“ gastiert in der Schlosskirche JahnisFoto: Reichenbach/Schleching hausen.

E

in Konzert des Posaunenquartetts „Opus 4“ findet am Sonntag, 23. September, 16 Uhr in der Schlosskirche Jahnishausen statt. Das vielfältige Programm „Von Bach bis Gershwin“ zeigt das großartige Können des Ensembles. Das umfangreiche Repertoire des Posaunenquartetts „Opus 4“ aus Leipzig umfasst Bläsermusik aus fünf Jahrhunderten. Neben originalen Kompositionen aus der Renaissance und dem Barock stehen auch speziell für dieses Ensemble bearbeitete Werke auf dem Programm. Wie auch die Berliner Philharmoniker spielen die Posaunis-

ten auf deutschen Instrumenten (Kruspe-Posaunen) und geben damit dem Posaunensatz einen typischen, homogenen weichen Klang, der sich von den heute in aller Regel „amerikanisierten“ Blechbläsergruppen der Orchester deutlich unterscheidet. Das Konzert wird umrahmt von Zeichnungen und Kunstprojekten der Schüler des Christlichen Gymnasiums Rudolf Stempel Riesa. Mit diesem Musikerlebnis wird die Sommer-Konzertsaison 2018 der Schlosskirche Jahnishausen beendet. Karten gibt es direkt vor der Veranstaltung für 8 Euro.

as Stadtgefährten-Projekt des Stadtmuseums der FVG Riesa „Mit kleinen Schritten in die große Welt“ beteiligt sich am Riesaer Kinder- und Familienfest anlässlich des Weltkindertages am Donnerstag, 20. September. Unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ veranstalten unter dem Dach des Aktionsbündnisses „Riesaer Appell“ zahlreiche Riesaer Vereine und Vereinigungen ein

buntes und vielfältiges Kinderund Familienfest im Kinderund Jugendhaus RIEMIX. Für die kleinen und großen Besucher wird es ab 16 Uhr in der und um die Riesaer Freizeiteinrichtung an der Klötzerstraße eine Vielzahl von Spiel-, Kreativ, Kultur-, Wissens- und Bewegungsangeboten geben. Auch für Musik zum Tanzen und Mitmachen ist gesorgt. Bei den Aktionen geht es vor

allem um die Träume und Wünsche, aber auch um die Rechte der Kinder. 17.30 Uhr wird das Familienfest dann zum großen Abendpicknick. Tische werden zusammengestellt, die hoffentlich von allen mitgebrachten Speisen und Getränke daraufgestellt und durch vor Ort zubereitete Köstlichkeiten ergänzt. Mit Begegnungen, Musik und Gesprächen am Lagerfeuer klingt der Weltkindertag aus.

Die Agentur für Arbeit informiert

Bitte Schließtag beachten!

A

m Mittwoch, 19. September, bleibt die Agentur für Arbeit Riesa einschließlich der Geschäftsstellen in Meißen und Radebeul auf Grund einer internen Veranstaltung ganztägig geschlossen. Für Personen, die sich am 19. September erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen

melden müssen, entstehen keine Nachteile, wenn sie sich am 20. September melden. Nicht nur an diesem Tag steht der eService der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de/eservice 24 Stunden zur Verfügung. An sieben Tagen in der Woche kann der Service genutzt wer-

den. Auch am 19. September – wie an jedem Arbeitstag von Montag bis Freitag – sind telefonische Anfragen von 8 bis 18 Uhr unter der kostenfreien Servicerufnummer möglich. Servicerufnummer für Arbeitnehmer: 0800-4555500, Servicerufnummer für Arbeitgeber: 0800-4555520.

Vereinigtes Wirtschaftsforum schreibt an Politiker

B169 – im Schneckentempo?

„Blickpunkt-Auge” Beratungsmobil in Riesa

Wenn die Sehkraft nachlässt A

m Donnerstag, 20. September, können sich Besucher von 10 bis 15 Uhr am Beratungsmobil „Blickpunkt Auge“ kostenlos darüber informieren, welche Angebote und Leistungen für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen zur Verfügung stehen und wie sie genutzt werden können. Es erfolgt keine medizinische Beratung! Das Infomobil steht an der Stadtbibliothek am Poppitzer Platz 3. Berater von „Blickpunkt Auge“ beantworten Fragen zu den häufigsten Augenerkrankungen, geben einen Überblick über Sehhilfen und andere Hilfsmittel sowie Reha-Maßnahmen. Zudem gibt es Beratung zu möglichen rechtlichen und finanziellen Ansprüchen. Die Deutsche Zentralbibliothek für Blinde informiert über ihre Literaturangebote für Le-

ser mit Seheinschränkungen. In der Spezialbibliothek können sich Nutzer kostenfrei Hörbücher ausleihen. Daneben können eine Vielzahl passender Medienangebote entliehen und weitere Dienstleistungen in Anspruch genommen werden. Die fachkundigen Berater vor Ort geben gern Tipps und Hilfen für Freizeit und Alltag. Für eine persönliche Beratung im Mobil vereinbaren Sie bitte einen Termin. Ansprechpartnerin: Liane Völlger, E-Mail: sachsenmobil@blickpunktauge.de, Tel. 0341-7113201 oder 0174-9623998. Das Beratungs- und Bibliotheksmobil ist ein Angebot des Fördervereins „Freunde der DZB e.V.“, des Blindenund Sehbehindertenverbandes Sachsen e.V. (BSVS) und der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB).

Eine Schnecke ist atemberaubend schnell im Vergleich zum Baufortschritt an der B169. Damit sich das ändert, schreibt das Vereinigte Wirtschaftsforum Region Riesa hartnäckig weiter an Politiker aller Ebenen.

NACHRICHTEN FÜR RIESA

SEITE 7


Riesaer.

Ausgabe Nr. 34/2018 vom 14. September 2018

Veranstaltungstipps · Veranstaltungstipps · Veranstaltungstipps Blutspende Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes lädt zur Blutspende ein: Mittwoch, 19. September, 9 bis 13 Uhr, Stadtverwaltung Riesa, Rathausplatz 1.

Offene Wirtschaft Im Rahmen der vom Vereinten Wirtschaftsforum Region Riesa organisierten „Tage der offenen Wirtschaft“ lädt die Volksbank Riesa am Dienstag, 18. September, von 14 bis 16

Uhr ein. Wer Freude im Umgang mit Menschen hat, vertriebs- und kundenorientiert ist, ein freundliches und offenes Auftreten hat und eine anspruchsvolle Tätigkeit sucht – für den kann eine Ausbil-

dung bei der Volksbank Riesa eG genau das Richtige sein. Schulabgänger der 10. Klassen und Abiturienten können sich an diesem Tag in der Bank umsehen. Die verschiedenen Bereiche werden mit

04758 Ganzig, Neue Seite 1c Telefon 0 34 35/93 05 25, Fax 0 34 35/93 05 53 Öffnungszeiten: Mo–Fr 7.30–18.00 Uhr, Sa 8.30–12.00 Uhr

www.mw-holzhandel.de

Hohlkammerplatten aus Polycarbonat Stegdoppelplatten aus schlagzähem Acrylglas ab

7,50 €/qm

Lichtwellplatten aus Polycarbonat Wellpolyester gewellt

Trapezbleche verzinkt und kunststoffbeschichtet – ständig am Lager

ab

9,95 €/qm

Lichtwellplatten aus schlagzähem Acrylglas und ebene Tafeln glatt oder strukturiert

Dielung Rauhspund

Glattkantbretter/ Rahmen

21,0 mm – 23,5 mm – 28,5 mm Längen bis 5,10 m lieferbar

nordische Fichte Glattkant 18 x 95 18 x 120 18 x 145 18 x 195 bis 5,10 m lang 27 x 95 27 x 120 27 x 145 27 x 195 bis 5,10 lang

Wir liefern die Ware auf Wunsch auch an! Zimmertüren in verschiedenen Dekoren

SEITE 8

GipskartonDämmung

NACHRICHTEN FÜR RIESA

Rahmen 39 x 57 39 x 90 70 x 70 40 x 120 33 x 70 39 x 80 bis 5,10 m lang

ihren Aufgaben und Tätigkeitsfeldern vorgestellt. ‹ Di., 18. September, 14 bis 16 Uhr Landbaumesse An Bauherren, Eigentümer und Interessenten an ländlichen Gebäuden wendet sich die 2. LandBau-Messe im WohnKulturGut Gostewitz. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Alte Häuser kosten Energie?“. Mit der Vorstellung beispielhafter Sanierungen und Umnutzungen sollen Lust und Interesse an derartigen Bauvorhaben geweckt und mögliche Lösungen vorgestellt werden. Es gibt Informationen rund um die Sanierung und Umnutzung traditioneller ländlicher Gebäude, zu Nutzungsund Energiekonzepten für modernes Wohnen und Arbeiten in alten Gemäuern sowie Experten-Rat aus erster Hand. Bei der 2. DorfBau Kultur-Werkstatt in der Lommatzscher Pflege berät das LEADER-Regionalmanagement zu Fördermöglichkeiten. Die LandBau-Messe ist ein Gemeinschaftsprojekt des WohnKulturGutes Gostewitz und des LEADER-Gebietes Lommatzscher Pflege. ‹ Sa., 22. September, ab 9.30 Uhr

Parkraumeinschränkungen Montag, 17. September: Greifswalder Straße von Wendehammer bis Chemnitzer Straße; Magdeburger Straße von Stralsunder bis Villerupter Str.; Bautzner Str. von Wendehammer bis Dresdner Straße. Dienstag, 18. September: Görlitzer Straße von Wendehammer bis Dresdner Straße; Glauchauer Straße von Wendehammer bis Zwickauer Straße; Plauener Straße von Wendehammer bis Zwickauer Straße. Donnerstag, 20. September: Geraer Straße von Ende bis Chemnitzer Straße; Greizer Straße von ehem. Gymnasium bis Döbelner Straße; Erfurter Straße Parkbuchten. Freitag, 21. September: Weimarer Straße von Wendehammer bis Segouer Straße; Gutenbergstraße von Maschinenhaus- bis Bahnhofstraße; Körnerstraße von Ende bis Lange Straße.

KW 34/2018 - Der "Riesaer."  

Das Amtsblatt der Großen Kreisstadt Riesa

KW 34/2018 - Der "Riesaer."  

Das Amtsblatt der Großen Kreisstadt Riesa

Advertisement