Page 1

O R G A N I S ATO R I S C H E HINWEISE

AKADE M I E FÜR POLIT I S C H E B I LDU N G TUTZING

Tagungsleitung

Leistungen

Dr. Michael Schröder Akademie für Politische Bildung

Hotelübernachtung in Hof mit Frühstück, Imbiss zum Beginn des Programms, Nachmittagskaffee am 9. November 2019, Busfahrten, Eintrittsgelder und Führungen

Jürgen Stader Stadt Hof

Auf den Spuren der Deutschen Einheit 30 Jahre Friedliche Revolution und Grenzöffnung

Steffi Behncke Stadt Plauen Tagungssekretariat Simone Zschiegner Tel.: +49 8158 256-47 Fax: +49 8158 256-37 s.zschiegner@apb-tutzing.de

Eine historisch-politische Studienfahrt zu Schauplätzen der deutschen Teilung 1945 bis 1989

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung über das Online-Formular auf der Webseite der Akademie bis spätestens 11. Oktober 2019 oder mit dem beigefügten Anmeldeformular. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung der Teilnahme sowie eine Rechnung über die Tagungsgebühr, die Sie dann bitte innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto der Akademie überweisen. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung an der Teilnahme verhindert sein, ist eine Rückzahlung nach dem 11. Oktober 2019 (Stornofrist) nicht mehr möglich.

95 € im EZ, 70 € p.P. im DZ (erm. für Schüler/Studierende 50 €) Tagungsgebühr ohne Übernachtung 45 € (erm. 10 €)

TITELABB.:ANDREAS PRAEFCKE (CC BY 3.0)

Tagungsgebühr mit Übernachtung in Hof (Hotel am Kuhbogen, Marienstr. 88)

Im Rahmen der Veranstaltung kann es zu Film-, Bild- und Tonaufnahmen zum Zweck der Berichterstattung und Veranstaltungsdokumentation kommen.

Akademie für Politische Bildung Buchensee 1 · 82327 Tutzing Tel.: +49 8158 256-0 www.apb-tutzing.de 45-3-19 | 03.05.19. ZSCH

9. und 10. November 2019

Veranstaltung in Hof und Plauen In Zusammenarbeit mit den Städten Hof und Plauen


EINLADUNG

Vor 30 Jahren, am 9. November 1989, fiel in Berlin die Mauer und mit den anschließenden Grenzöffnungen begann ein unaufhaltsamer Prozess hin zur Deutschen Einheit. Die wurde am 3. Oktober 1990 durch den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes völkerrechtlich besiegelt. Bei unserer historisch-politischen Studienfahrt von Hof entlang der früheren innerdeutschen Grenze nach Plauen und Gesprächen mit Zeitzeugen in Ost und West wollen wir an diese Ereignisse erinnern und sehen, was sich in diesen 30 Jahren alles verändert hat.

S A M S TAG , 9 . N OV E M B E R 2 019

S O N N TAG , 10 . N OV E M B E R 2 019

10.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer am Hofer HBF (eventuell mit Gepäck)

Auschecken im Hotel

10.45 Uhr Eröffnung und Empfang im historischen Königssaal des Hofer Hauptbahnhofs Dr. Harald Fichtner Oberbürgermeister der Stadt Hof Dr. Michael Schröder Akademie für Politische Bildung, Tutzing anschl. Imbiss mit dem „Wärschtlamo“ Filmvorführung „Die Ankunft der Flüchtlingszüge aus Prag“und Gespräch mit einem ehemaligen Flüchtling 12.15 Uhr Abfahrt mit dem Bus nach Plauen

Dr. Michael Schröder Akademie für Politische Bildung, Tutzing Jürgen Stader Stadt Hof Steffi Behncke Stadt Plauen

13.00 Uhr Ankunft in Plauen und Begrüßung durch Steffen Zenner Bürgermeister der Stadt Plauen Rundgang auf den Spuren der Friedlichen Revolution durch die Altstadt von Plauen entlang des historischen Kerzenwegs vom November 1989 („Wege des Aufbruchs“), Gespräche mit ehemaligen Demonstranten 14.00 Uhr Ende des Rundgangs an der Lutherkirche, anschließend Kaffee und Kuchen 15.00 Uhr Fahrt mit der Straßenbahn 15.30 Uhr „40 Jahre sind genug“ – ein Dokumentarfilm über die Friedliche Revolution in Plauen Vorführung im Vogtlandkonservatorium, Theaterplatz 2 16.30 Uhr Rückfahrt mit dem Bus nach Hof 17.30 Uhr Check-in im Hotel am Kuhbogen, Marienstr. 88, 95028 Hof danach Zeit zur freien Verfügung, Abendessen (Selbstzahler)

8.30 Uhr Abfahrt des Busses am Hotel (mit Gepäck) Geführte Bustour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze mit Ausstiegen Alfred Eiber ehemaliger Grenzpolizist Dann im Verlauf des Sonntags nach Mödlareuth 10.30 Uhr Weiterfahrt entlang der ehemaligen Grenze nach Rudolphstein 11.30 Uhr Imbiss im Brückenrestaurant Rudolphstein an der bayerisch-thüringischen Grenze Selbstzahler 13.00 Uhr Weiterfahrt des Busses durch Thüringen und Rückfahrt nach Hof ca. 14.30 Uhr Ende des Programms am Hofer Hauptbahnhof Während des Seminars steht ein Bus für die Transfer- und Rundfahrten zur Verfügung

Profile for Stadt Plauen

30 jahre tutzing  

30 jahre tutzing  

Advertisement