Issuu on Google+

[ FOXMAIL – EINE ALTERNATIVE ZU OUTLOOK]


Inhalt Einleitung........................................................................................................................ 3 Grundlegendes............................................................................................................. 4 Foxmail installieren........................................................................................................ 4 Einrichtung des E-Mail-Programms ............................................................................ 5 Empfangen von Nachrichten .................................................................................... 8 Verfassen von Nachrichten ........................................................................................ 8 Weitere E-Mail-Konten einrichten ............................................................................ 10 In eigner Sache ........................................................................................................... 11

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 2


Einleitung E-Mail-Programme sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit am Computer. Umso mehr sollten wir uns als Nutzer daher Gedanken machen, welches Programm entspricht unseren Bedürfnissen und bietet uns maximalen Komfort. Viele PC-Nutzer kommen schon beim PC-Kauf mit dem bekanntesten Programm, Outlook-Express, in Berührung. Doch es gibt Alternativen, die ebenso leistungsfähig sind wie der Platzhirsch. Zudem sind solche Programme kostenfrei im Internet erhältlich. Eines dieser Programme soll hier vorgestellt werden – es handelt sich um das Programm Foxmail.

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 3


Grundlegendes Foxmail ist ebenso wie Mozilla Thunderbird ein kostenfreies E-Mail-Programm, welches über das Internet erhältlich ist. Foxmail können Sie aber auch von der Webseite >>http://www.chip.de/downloads/FoxMail_13013024.html<<herunterladen. Wenn Sie das Programm heruntergeladen haben, finden Sie (je nach Einstellung Ihres Browsers) eine neue Verknüpfung auf dem Desktop.

Bei dieser Verknüpfung handelt es sich um eine Exe*-Datei, also eine ausführbare. *Exe ist die Ableitung von Exekutive = die Ausführbare.

Foxmail installieren Um Foxmail nutzen zu können, müssen Sie es erst installieren. Legen Sie im Hauptverzeichnis des Computers (damit ist der Hauptordner „C://Programme“) gemeint, einen weiteren Unterordner an. Benennen Sie diesen mit dem Namen „E-Mail-

Programm_Foxmail. Wenn Sie diesen angelegt haben, können Sie die ExeDatei ausführen. Klicken Sie hierzu mit der linken Maustaste, doppelt auf die Datei. Es startet ein

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 4


Installationsfenster. Bei diesem Fenster klicken Sie bitte >>rechts<< auf die Schaltfläche, um den Installationsordner, den Sie zur angelegt haben, auszuwählen.

Bestätigen Sie anschließen die Dialoge mit einem Klick auf >>OK<<. Die Installation des Programms wird gestartet. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, können Sie den Ordner, in dem sich das Programm befindet, öffnen. Darin sehen Sie einen weiteren Ordner mit der Bezeichnung >>Foxmail<<. Damit Sie sich nicht stets zu diesem Ordner durcharbeiten müssen, legen wir eine Verknüpfung auf dem Desktop an. Sie haben den Ordner Foxmail geöffnet, darin sehen Sie eine Schaltfläche mit einem roten „G“

Drücken Sie mit der >>rechten Maustaste<< auf diesem Symbol und wählen Sie >>Senden an>> Desktop (Verknüpfung erstellen)<<. Sie erhalten ein neues Symbol auf Ihrem Desktop.

Einrichtung des E-Mail-Programms Mit einem Doppelklick auf das neu angelegte Symbol starten Sie erstmalig das Programm. Unter Umständen werden Sie gefragt, ob Sie Foxmail als Standard-Programm einrichten wollen. Wenn Sie dieses nicht wünschen, verneinen Sie dieses, ansonsten bejahen Sie es. Es öffnet sich der >>Einrichtungs-Assistent<<

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 5


Tragen Sie nun Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort in die vorgesehenen Felder ein. Das E-Mail-Programm ist in der Lage mehrere E-Mail-Adressen zu verwalten, daher sollten Sie sich beim Einrichten des ersten Kontonamens überlegen, wie dieses Konto genau heißen, soll z. B. >>Private-Emails<< oder ähnliches. Den Pfad zum Mailordner müssen Sie nicht ändern! Klicken Sie anschließend auf >>Vor<< . Im folgenden Dialog werden Sie aufgefordert, die entsprechenden Daten für das Versenden und Empfangen einzutragen (POP3 und SMTP). Diese Daten bekommen Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter oder im Internet unter: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-Software-EMail-Konten-einrichten-mit-Outlook-Thunderbird-und-Co.-3178174.html

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 6


POP3 Server: Dieser Server dient zum Empfangen von E-Mails. Konto: Hier muss Ihre E-Mail-Adresse eingetragen werden. IMAP-Servers: Dieser Server dient zum Senden von E-Mails. Nachdem Sie die entsprechenden Felder ausgefüllt haben, klicken Sie auf >>Vor<<. Im folgenden Fenster sehen Sie die Option >>Kopie auf dem Server belassen<<. Diese Option sollten Sie vorerst so belassen. Somit können Sie die Mails im Zweifelsfall auch nochmals online lesen, falls Sie an einem fremden PC arbeiten, als an Ihrem eigenen.

Gleichfalls haben Sie die Möglichkeit ihre zuvor gemachten Einstellungen testen zu lassen. Führen Sie den Test durch, um ggf., die Einstellungen bei Fehlern anzupassen. Sollten keine Fehler gefunden werden, ist das Programm eingerichtet.

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 7


Empfangen von Nachrichten Um Nachrichten mit Foxmail zu empfangen, klicken Sie im Programm auf die Schaltfläche >>Abholen<< Ihre E-Mails werden aus dem Internet abgerufen und erscheinen im >>rechten oberen Fenster<<

Verfassen von Nachrichten Das Senden von Nachrichten ist mit Foxmail ein Kinderspiel. Klicken Sie auf die Schaltfläche >>Verfassen<< in der oberen Menüleiste. Es öffnet sich ein Fenster, indem Sie die E-Mail schreiben.

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 8


Im Feld >>AN<< schreiben Sie die Empfänger-Adresse. Im Feld >>Betreff<< den Grund der E-Mail. Im großen Feld steht der eigentliche E-Mail-Text.

Nachdem Sie die E-Mail verfasst haben, klicken sie auf >>senden<< und die EMail wird abgeschickt. Eine Kopie ihrer gesendeten E-Mail finden Sie im Ordner >>Gesendet<<. >>Spam<<, dieser Ordner enthält Werbe-E-Mails, die von Ihnen als solche gekennzeichnet werden. Um eine E-Mail als Spam zu markieren, klicken mit der >>rechten Maustaste<< auf eine E-Mail im Posteingang und wählen >>Als Spam markieren<<. Somit wird die E-Mail in den Spam-Ordner verschoben.

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 9


Weitere E-Mail-Konten einrichten Um ein weiteres E-Mail-Konto mit Foxmail zu verwalten, klicken Sie in der >>Menüleiste<< auf >>Konten<< >>Neues Konto<<

Es öffnet sich das Ihnen bereits bekannte Fenster des Einrichtungs-Assistenten für ein E-Mail-Konto.

Führen Sie die bekannten Schritte aus, um ein weiteres E-Mail-Konto hinzuzufügen.

Foxmail – Eine Alternative zu Outlook 10


In eigner Sache Nun sind Sie am Ende dieser Unterlage angekommen. Wenn Ihnen diese Unterlage gefallen hat, dann schreiben Sie mir Ihre Meinung! Schicken Sie mir eine E-Mail an: info@stachowitz-werbung.de.

Weitere Anlaufstellen im Web:

http://www.stachowitz-werbung.de http://www.stachowitz-werbung.de/blog http://www.facebook.com/stachowitz

Foxmail â&#x20AC;&#x201C; Eine Alternative zu Outlook 11


E-Mail-Programm Foxmail