Issuu on Google+

www.st-pauli-lemgo.de www.predigt.st-pauli-lemgo.de www.fuerhimmelundewig.de

VielFaltBlatt

Neues rund um Pauli

Ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo Echternstr. 12-20, 32657 Lemgo

Dankeschön-Abend am 09.06.

st·paulllemgo Juni 2010 Kontakt: Öffentlichkeitsarbeit Melanie Liese-Evers Tel. (05261) 66 83 18 info@st-pauli-lemgo.de

Dankeschön-Abend Unsere Gemeinde ist reich! – vielleicht nicht an finanziellen Mitteln, aber an engagierten und begabten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Fast 200 Menschen sorgen dafür, dass durch alle Altersstufen hindurch eine Vielzahl von Angeboten stattfindet, Gäste liebevoll aufgenommen und Besuche gemacht werden, bei Festen Kaffee, Kuchen und Kulinarisches auf den Tisch kommt, die Brücke in den Briefkästen ankommt, die Sträucher rund um die Kirche beschnitten werden und vieles andere mehr. Dadurch ist nicht nur die Gemeindearbeit lebendig, sondern wird auch Gott die Ehre gegeben. Herzlichen Dank dafür! Die beruflichen und familiären Anforderungen sind für viele momentan sehr groß. Und trotzdem lässt das Engagement nicht nach. Das ist alles andere als selbstverständlich und ein Dankeschön wert. Aus diesem Grund sind alle Ehrenamtlichen zum diesjährigen Dankeschön-Abend am 9. Juni ab 20 Uhr im Gemeindehaus Echternstraße eingeladen. Neben dem gemeinsamen Essen planen wir eine Überraschung, die uns helfen soll, in der großen Gemeinde den einzelnen besser zu sehen. Und wir geben einen Ausblick, was demnächst geistlich für die Gemeinde wichtig sein wird.

für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde um 20 Uhr im Gemeindehaus

Im Namen von Kirchenvorstand und Pastoralteam P. Kai Mauritz


Seite 2 2  BLA BLA BLA 

Exero 01, 5555

Juni 2010 Öffnungszeiten

Gebetstreffen

Gemeindebüro (Echternstr. 20) Mo–Do: 10–12 Uhr; Di: 15–16 Uhr Tel.: 15894; Mail: gemeindebuero@st-pauli-lemgo.de

Unterschiedliche öffentliche Angebote zum Beten…

Informationsbüro (Echternstr. 20) Tel.: 668318; Mail: info@st-pauli-lemgo.de Mehr-Generationen-Haus (Echternstr. 12) Tel.: 9204608; Mail: mgh@st-pauli-lemgo.de n.e.t.z.-Büro (Echternstr. 12) Di: 11–12 Uhr; Mi: 15–18 Uhr u. n. Vereinbarung Tel.: 668929; Mail: netz@st-pauli-lemgo.de Beratungsstelle (Echternstr. 12) Mo, Mi, Fr: 9–12 Uhr; Tel.: 770133; Mail: beratungsstelle@st-pauli-lemgo.de Begegnungscafé (Echternstr. 12) Mo, Mi, Fr: 15–18 Uhr Jeden 1. Freitag im Monat lange Café-Abende bis 23 Uhr mit besonderem Essensangebot ab 18.00 Uhr. 1 x im Monat Kirchkaffee am letzten Sonntag im Monat nach dem GottesdienstKaffee und Kuchen gegen Spende Tel.: 9204606

• Männerfrühgebet freitags 6 Uhr im Konferenzraum des Gemeindehauses • Gebetstreffen für Gemeinde und Mission mittwochs von 18–19.15 Uhr im Raum in der Beratungsstelle (Echternstr. 12) • Gebet in der Kapelle des Klinikums Lemgo jeden 2. und 4. Dienstag von 9.30–10.30 Uhr • Friedensgebet 2010 in der ev.-ref. Kirche St. Johann Lemgo (Hinter dem Kloster 1) jeden 1. Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr. • Sonntags nach dem Gottesdienst wird ein Gebetsteam in der Sakristei persönliches Gebet und Segen ermöglichen. • Wer selber für andere und mit anderen eine Gebetszeit anbieten möchte, melde sich bitte bei Pfr. Kai Mauritz.

Ich bin… Jesus – einzigartig und unvergleichlich Ab dem 30.05.2010 startet Promiseland mit seinem neuen Programm „Ich bin… Jesus – einzigartig und unvergleichlich“. Im Neuen Testament finden wir etliche Aussagen Jesu über sich selbst. Die bekanntesten sind die „Ich bin…“ Worte, die wir im Johannesevangelium finden. In diesen Worten zeigt sich die Einzigartigkeit und Unvergleichlichkeit unseres Herrn Jesus Christus. An den kommenden Sonntagen werden den Kindern die sieben bekannten „Ich bin…“ Worte Jesu vorgestellt und erklärt. Es geht darum, nachzuspüren, warum sich Jesus mit einer Tür oder einem Weg vergleicht, und was das für unser Glaubensleben noch

heute bedeutet. Den Kindern wird schnell klar werden, dass es um Zuversicht und Trost geht und darum, dass Jesus der einzige Weg zu Gott dem Vater ist. In den Sommerferien unterbrechen wir das Programm „Ich bin… Jesus – einzigartig und unvergleichlich“ und genießen die Urlaubszeit. Am 05.09.2010 geht es dann weiter mit „Ich bin… Jesus – einzigartig und unvergleichlich“. Den Abschluss in diesem Programm bildet dann ein „Promiseland light“ am 03.10.2010 zum Erntedank. Eingeladen sind alle Kinder von 5 bis 12 Jahren. Promiseland findet immer parallel zum Gottesdienst statt und beginnt um 09:45 Uhr mit Anmeldung und Spielstraße im Gemeindehaus. Weitere Informationen und das aktuelle Programm zum Download gibt es unter http://www.promiseland.st-pauli-lemgo.de

Frauenfrühstück Am Samstag, den 26.06. von 9-12 Uhr im Gemeindehaus. Referentin: Annemarie Wesner. Thema: Burn out - Ende oder Neuanfang? Burn out- ausgebrannt! Ich kann nicht mehr. Jeder Schritt erfordert eine übermenschliche Anstrengung. Es ist, als ob jemand den Stecker aus der Dose gezogen hätte. Es scheint alles grau in grau zu sein. Angst kommt auf. Ich bin am Ende! So ungefähr lässt sich dieses um sich greifende Phänomen beschreiben. Wie aber kommt es dazu? Gibt es hilfreiche Tipps, damit ich nicht in dieser Situation lande? Und wenn ich bereits drin bin? Was hilft mir wieder aus dieser scheinbaren Sackgasse? Anmeldungen an Stefanie Hoyer,

Tel. 05231-962805 oder an Ines Engelke, Tel. 05261-777425

Erzählc afé am Mont um 15 Uhr im ag, 07.06. M Hexenb ürgerm useum eisterh aus

Das nächste Erzählcafé findet unter dem Titel „Alltagsgeschichten aus Handel und Handwerk“ statt. Die Besucher sind eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen gegenseitig selbst erlebte Alltagsgeschichten zu erzählen, auf den eigenen biographischen Weg zurückzublicken und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken. Ein Rundgang durch die Ausstellung

„Leinenkracht – Eine Lemgoer Kaufmanns und Unternehmerfamilie“, die die Geschichte des Leinenhandels und des Leinengewerbes in Lemgo vom 18. bis ins 20. Jahrhundert präsentiert, wird in das Thema einführen. Wenn Sie teilnehmen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das n.e.t.z.Büro im Mehrgenerationenhaus Tel. 05261/668929 oder netz@st-pauli-lemgo.de


Seite 33 Exero 01, 5555  BLA BLA BLA 

Juni

2010

02., 16. und 30.06. Frauenkreis

17.06. Bibelstunde

02.06. Werner Weiland 16.06. AUSFLUG! Diesmal geht es nach Ovenhausen, in die Nähe von Höxter zum Waffelessen.Es sind auch Männer und junge Erwachsene eingeladen. Abfahrt ist um 13.00 Uhr amGemeindehaus. Fahrtkosten: ca. 11,- €. Das Waffelessen kommt extra. Anmeldungen im Gemeindebüro Tel 15894 30.06. Sonja Laufer

Thema: Markus 14, 43-72 „ Gefangennahme“. Um 10 Uhr im Gemeindehaus.

04.06. Langer-Caféabend (s. Kasten links)

04.06. u. 17.06. Jedermann-Treff Der Jedermann-Treff ist ein Kreis von Singles, der sich einmal im Monat trifft, um gemeinsam etwas zu unternehmen und ins Gespräch zu kommen. 04.06.: Langer-Caféabend ab 19 Uhr 17.06.: Besuch des Bibeldorfes in Rietberg (bitte rechtzeitig anmelden) Kontakt: H. Pöhlmann Tel. 13194 od. U. Dierßen Tel. 66124 Mail: singlekreis-lemgo@gmx.de

07.06. Erzählcafé (s. Kasten links)

18.06. Neue Bistroöffnungszeit Das Jugend-Bistro unserer Gemeinde wird zukünftig zu den Samstags-Öffnungszeiten 1 x im Monat auch freitags ab 19 Uhr geöffnet haben. Eingeladen sind, wie auch samstags, Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren.

Um 16 Uhr im Gemeindehaus. Anmeldung und Fragen: n.e.t.z.-Büro im Mehrgenerationenhaus, Telefon 668929

20.06. Kirche Kunterbunt Um 10 Uhr in der Auferstehungskirche Lüerdissen. Juni ist Sommer und der Start zur größten sommerlichen Wanderbewegung der Deutschen, dafür gibt es nicht nur einen Reisesegen, sondern auch Antworten zu allen offen gebliebenen Fragen... Bin ich nun der oder doch nicht die? Oder wer will ich eigentlich mal sein?

10.06. Seniorentreff „ Neue Horizonte“ Senioren/ innen aus unserer und aus anderen Gemeinden sind herzlich eingeladen. Thema: „ Aus der Arbeit eines Streetworkers“. Referent ist Herr W. Stobbe Beginn: 9.30 Uhr im Gemeindehaus. Ansprechpartner: Werner Weiland Tel.: 189800; E-Mail: HuWWeiland@gmx.de

13.06. Jahrestagung der Ev. Volks und Schriftenmission Ab 10 Uhr Festgottesdienst in der Kirche Echternstraße. Thema: Im Glauben erwachsen werden... Referent ist Rolf Trauernicht, Leiter des Weißen Kreuzes. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Posaunenchor Wülfer-Heipke. Um 12 Uhr gemeinsames Mittagessen im Gemeindehaus. Anschließend Festversammlung mit Abendmahlsfeier. Thema: „ ... und immer mehr ein Segen sein.“ Zudem gibt es Missionsberichte und musikalische Beiträge.

Der Chor trifft sich außerdem immer dienstags um 20 Uhr in der Kirche rund um den Flügel. Reinschnuppern erwünscht. Kontakt: Christian Jaschinski Mail: E.C.Jaschinski@t-online.de

5. Lippischer Orgelsommer 2010 Kirche-Kaffee-Konzert immer ab 15 Uhr

Sonntag, 18. Juli 2010 Ev.-ref. Kirche Heiden, Stadt Lage Kirchplatz Sonntag, 25. Juli 2010 Ev.-ref. Kirche Alverdissen, Stadt Barntrup (Schloßstraße) Sonntag, 1. August 2010 Ev.-luth. Kirche Bergkirchen, Stadt Bad Salzuflen (Bergkirchen 54) Sonntag, 8. August 2010 Ev.-ref. Kirche Wöbbel, Stadt Schieder-Schwalenberg (Am Kirchborn)

Gesprächskreis für pflegende Angehörige Demenzkranker um 15 Uhr im Gemeindehaus. Gern können Sie gemeinsam mit ihren Angehörigen kommen. Bitte melden Sie sich vorher unter einer der folgenden Telefonnummern an: Diakonie ambulant e.V., Tel.: 05261/3127 oder 5297 Mehr-Generationen-Haus Lemgo, Tel.: 05261/ 668929

(s. Titelseite)

Chornachmittag unseres Chors „BeFlügelt“ am 03.07. von 14 bis 17 Uhr.

18.06. Treffen des Besuchsdienstes

07.06. Gesprächskreis pflegender Angehöriger Demenzkranker

09.06. Dankeschön-Abend

VORGEMERKT...

Sonntag, 15. August 2010 Ev.-luth. Johanniskirche, Stadt Lügde (Seilerstraße 6)

20.06. KreaTeens Film „Diary - was bleibt sind wir“ Um 19 Uhr im Gemeindehaus, Echternstraße. Jeder ist herzlich willkommen!

Sonntag, 22. August 2010 Ev-luth. Erlöserkirche, Stadt Bad Salzuflen (Martin-Luther-Straße 7) Sonntag, 29. August 2010 Ev.-luth. Martin-Luther-Kirche, Stadt Detmold (Schülerstraße 14)

25.06. Frauenstammtisch Einmal im Monat zusammensitzen, essen, trinken, lachen und reden. Neue Teilnehmerinnen sind immer herzlich willkommen, das Alter spielt keine Rolle! Für die Tischreservierung wäre eine Voranmeldung sehr hilfreich. Bitte bei Regine Miezal melden Tel.: 286387 E-Mail: r.miezal@gmx.de Um 20 Uhr im Restaurant Adria (Echternstr. 64).

26.06. Frauenfrühstück (s. Kasten links)

28.06. Gottesdienst zum Strohsemmelfest Verantwortet von den Stadtgemeinden. Um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz.

ACHTUNG! Wegen der Sommerferien erscheint für die Monate Juli und August nur eine VielFaltBlatt Ausgabe. Bitte alle Beiträge für beide Monate einreichen bis zum 21.06. bei: Melanie Liese-Evers Tel.: 668318 E-Mail: info@st-pauli-lemgo.de


Aktuell 4  BLA BLA BLA  Exero 01, 5555

Spielkreis „Paulis Rasselbande“ geht in die zweite Runde!

Ab dem 02. August startet das neue Spielkreisjahr von „Paulis Rasselbande“ für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren im Mehrgenerationenhaus in der Echternstraße. Das Angebot ermöglicht es Kindern, noch vor dem Kindergarten erste Gruppenerfahrungen zu sammeln, und bietet einen Rahmen für die individuelle Förderung der kindlichen Entwicklung. Die Gruppe von acht Kindern wird von der Pädagogin Dana Heumann betreut. Zeit: Mittwochs und freitags von 9 – 12 Uhr Kosten: 3,-€ pro Kind pro Stunde. Weitere Informationen oder die Möglichkeit zur Anmeldung bei Dana Heumann, Tel.: 05264 – 8498 Mail: dana-heumann@web.de

» Familienstellen « Jetzt anmelden... Seelsorgetage 24. - 26.09. Die MitarbeiterInnen unserer Beratungsstelle, Brigitte Remmert, Renate Nottbrock und P. Kai Mauritz laden ein zu einem 3-tägigen Seminar in der Auferstehungskirche Lüerdissen. „ Familienstellen“ ist eine Methode, familiäre Verstrickungen und Störungen zu klären und aktuelle Probleme, die auf die Herkunftsfamilie zurückgeführt werden können, zu lösen. Ausführlichen Informationen in der Beratungsstelle der St.-Pauli-Gemeinde und des Weißen Kreuzes e. V. (Echternstr. 12). Tel. 05261-770133.

st·paulllemgo Experiment zum Thema »Vermehrung« beim 1. Pauli-Viefalt-Gottesdienst: Mach mehr aus 10,- €! Ein ungewöhnliches Experiment erwartete die GottesdienstbesucherInnen unseres ersten Vielfalt-Gottesdienstes. Pastor Helge Seekamp machte das Gottesdienst Thema “ Vermehrung” konkret greifbar und verteilte an 100 Personen jeweils 10,- €. Ziel der Aktion: Jeder Empfänger soll auf eigene, kreative Weise die 10,- € bis zum nächsten Vielfalt-Gottesdienst nach den Sommerferien einsetzen um sie zu vermehren. Wir dürfen gespannt sein auf die Ideen, die sich jeder hat einfallen lassen. Der Gewinn wird drei verschiedenen Gemeindeprojekten (Mission, Diakonie und Orgelwartung) zu Gute kommen. Der nächste Vielfalt-Gottesdienst ist am 29.08..

Tauffest mit 96 Täuflingen 96 Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene trafen sich mit über 1000 Angehörigen und Freunden und PatInnen, um am Pfingstmontag im Braker Schlosshof ein großes Tauffest zu feiern. Dort setzten sie ein sichtbares Zeichen, dass sie sich wünschen, im Leben von Gott liebevoll begleitet zu werden. Bei strahlendem Sonnenschein und warmem Pfingstwetter (trotz des Gewittergusses) fanden sich die Familien nach den Taufen in kleinen Gruppen über das ganze Gelände verteilt zum gemütlichen Picknick ein. Die Atmosphäre war nicht nur durch die Sonne, sondern auch durch das besondere Taufritual im Grünen unter 9 Taufpavillons von gelöster Freude und herzlicher Entspanntheit erfüllt. Im Bild: Der Einzug der mobilen Taufgeräte aus den 7 evangelischen Kirchengemeinden in Lemgo. Allen voran wurden die historische Taufschale von St. Nicolai und der silberne Taufkrug aus Lieme auf den Schlosshof getragen. Es war das erste und größte Tauffest in Nordrhein-Westfalen, das bisher stattfand. Über eine Wiederholung lässt sich sicherlich reden. Vielen Dank an alle Helfer aus den Kirchengemeinden und Kindergärten in Lemgo, die es möglich gemacht haben, dass Christen wie eine große Familie über Gemeindegrenzen hinweg zusammen feiern konnten und die Kirchen 96 neue Mitglieder begrüßen durften.


VielFaltBlatt Juni 2010