Page 1

Ehrenamt

in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund

KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

www.st-johannes.de

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


Vorwort

In allen Einrichtungen der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft gibt es ehrenamtlich tätige Menschen. Träger, Geschäftsführung, Betriebsleitungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen und unterstützen dieses Engagement ausdrücklich. Das Ehrenamt ist ein selbst gewähltes, kompetentes, unbezahltes, öffentliches Engagement zu Gunsten anderer. Neben dem selbstlosen Einsatz stellt es auch ein Stück Selbstverwirklichung dar und soll dem Einzelnen Spaß und Freude dabei bereiten, individuelle Stärken und Fähigkeiten einzubringen und diese auszubauen. Die Aufgabenbereiche und Anforderungen an die Ehrenamtlichen in den einzelnen Einrichtungen unserer Gesellschaft sind unterschiedlich. Die Altersstufen, und die damit einhergehenden Bedürfnisse und Eigenheiten, unserer

2|3

www.st-johannes.de


Bewohner, Patienten und Jugendlichen in den Altenheimen, den Krankenhäusern und in der Jugendhilfe, stellen die Ehrenamtlichen vor vielschichtige Herausforderungen. Auf den nächsten Seiten stellen wir Ihnen unsere Ehrenamtsgruppen kurz vor. Wenn Sie sich für einen ehrenamtlichen Dienst interessieren, sich in einer Einrichtung engagieren und unsere professionellen Teams unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen genannten Ansprechpartner.

Günther Nierhoff, Geschäftsführung

KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


Johannes-Hilfe im St.-Johannes-Hospital

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johannes-Hilfe unterstützen die stationär aufgenommen Patienten, wenn es krankheitsbedingte Einschränkungen gibt oder ihre persönliche Situation Beistand erfordert. Der Malteser Hospizdienst St. Christopherus ist Kooperationspartner des St.-Johannes-Hopitals Dortmund. Einmal wöchentlich stehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter für persönliche und vertrauliche Gespräche auf den Stationen S4, S5, E3 und der onkologischen Ambulanz zur Verfügung. Je nach Einsatzort sehen sich die Ehrenamtlichen mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert. Einsatzfelder der Johannes-Hilfe sind: −−Gespräche am Patientenbett −−Begleitung zu Untersuchungen im Krankenhaus −−Spaziergänge im Garten −−Kontaktaufnahme zur Krankenhausseelsorge, zum Sozialdienst oder zur Psychoonkologie −−Verschiedene Unterhaltungs- und Beschäftigungsangebote −−Kontaktaufnahme zu Angehörigen und Bekannten −−Übernahme von Besorgungen, Erledigungen bei Behörden und Banken

Ansprechpartner: Mitglieder der Pflegedirektion

4|5

www.st-johannes.de


Marien Hilfe im Marien Hospital

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen das Team des Marien Hospitals auf den Stationen der Inneren Medizin, im Kleiderfundus und der Bücherstube und bieten den Patientinnen und Patienten ein breites Spektrum an zusätzlichen Diensten während ihres Aufenthalts. Einsatzfelder der Marien Hilfe sind: −−Zeit schenken und Gespräche führen −−Übernahme von Besorgungen, Erledigungen bei Behörden und Banken −−Begleitung von Patienten zu Untersuchungen, auf Spaziergängen und zu den Gottesdiensten −−Hilfestellung bei der Aufnahme und Entlassung −−Unterstützung bei schriftlicher und telefonischer Korrespondenz −−Betreuung der Bücherstube und des Kleiderfundus −−Unterstützung des „NetzWerk Senioren“, Bezirk Hombruch

Ansprechpartner: Pflegedienstleitung

KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


Ehrenamt im St.-Elisabeth-Krankenhaus und der St.-Elisabeth-Altenpflege Die Verbindung zwischen einem Krankenhaus und einer Altenpflegeeinrichtung an einem Standort ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie übernehmen patientenund bewohnerbedürfnisorientierte Zusatzdienstleitungen, um den Aufenthalt angenehmer und barrierenfrei zu gestalten. Einsatzfelder ehrenamtlichen Handelns im St.-Elisabeth-Krankenhaus sind: −−Individuelle Patienten-/Bewohnerbesuche und Gespräche −−Begleitung von Patienten und Bewohnern zu Untersuchungen, Spaziergängen im Sinnesgarten oder zu Gottesdiensten und Veranstaltungen der Gemeinde −−Mitwirkung bei Angeboten des Sozialtherapeutischen Dienstes −−Mitwirkung bei besonderen Veranstaltungen −−Kontaktaufnahme zu Angehörigen und Bekannten −−Übernahme von Besorgungen, Erledigungen bei Behörden und Banken

Ansprechpartner: Pflegedienstleitung, Kath. Seelsorge

6|7

www.st-johannes.de


Ehrenamt im Christinenstift

Neben den regulären Versorgungsangeboten gestaltet und übernimmt das ehrenamtliche Team des Stifts zahlreiche Zusatzdienste für die Bewohnerinnen und Bewohner, mit dem Ziel individuell ihre Lebensqualität durch eine Palette an zusätzlichen Aktivitäten zu steigern und der Etablierung eines sozialen Netzwerks. Aufgaben, die an das organisatorische Talent und die soziale Kompetenz der Helferinnen und Helfer appellieren. Einsatzfelder ehrenamtlichen Handelns im Christinenstift sind: −−Individuelle Patienten-/Bewohnerbesuche und Gespräche −−Begleitung von Patienten und Bewohnern bei Spaziergängen oder zu Gottesdiensten −−Gottesdienstgestaltung und Kommunionshelferdienst −−Gestaltung von Unterhaltungsveranstaltungen, wie Lese- und Diskussionsrunden, Bastelstunden oder Spielveranstaltungen −−Organisation und Begleitung von Theater- und Konzerbesuchen −−Kontaktaufnahme zu Angehörigen und Bekannten

Ansprechpartner: Heim- und Pflegeleitung, Leitung Sozialtherapeutischer Dienst

KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


Ehrenamt im St. Josefinenstift

Mit dem Ziel eine familiäre Atmosphäre und eine abwechselungsreiche Tagesgestaltung für die Bewohnerinnen zu schaffen, liegt die Verantwortung der Ehrenamtlichen des Stifts bei der Organisation und Gestaltung zusätzlicher Betreuungsangebote mit vielfältigem Charakter. Einsatzfelder ehrenamtlichen Handelns im Josefinenstift sind: −−Individuelle Patienten-/Bewohnerbetreuung und Gespräche −−Begleitung von Patienten und Bewohnern bei Spaziergängen oder zu Gottesdiensten −−Organisation des Cafeteriabetriebes −−Unterstützung von Betreuungsangeboten −−Aktive Gestaltung von Festen und Feierlichkeiten −−Begleitung von Bewohnerinnen zu Ausflügen

Ansprechpartner: Heim- und Pflegeleitung, Leitung Sozialtherapeutischer Dienst

8|9

www.st-johannes.de


Ehrenamt der Jugendhilfe St. Elisabeth

Eine Vorbildfunktion erfüllen und verantwortungsbewusstes Handeln nahebringen - unter dieser Zielsetzung arbeiten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Jugendhilfe St. Elisabeth. Mit hoher Wertschätzung für die Unterstützung von Erziehungs- und Bildungsarbeit wird dem ehrenamtlichen Team in der Einrichtung begegnet. Einsatzfelder ehrenamtlichen Handelns in der Jugendhilfe St. Elisabeth sind: −−Unterstützung in der Freizeitgestaltung −−Schulische Förderung und Nachhilfe −−Gestaltung von speziellen Aktivitäten und Kursen (Kreatives Arbeiten und Sportangebote) −−Unterstützung bei Festen und Aktionen −−Mitarbeit an der offenen Ganztagsschule, z.B. Hausaufgabenhilfe oder Kursangebot

Ansprechpartner: Einrichtungsleitung, Erziehungsleitung

KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


Ihre Funktion im Ehrenamt. Das bieten und wünschen wir uns. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter in einer der Einrichtungen der Kath. St.-Johannes Gesellschaft Dortmund gGmbH tragen Sie dazu bei, unseren Patienten und Bewohnern den Aufenthalt zu erleichtern und angenehmer zu gestalten. Grundsätzlich fallen pflegerische Tätigkeiten nicht in den Bereich der Ehrenamtlichen. Ehrenamtliche Mitarbeiter werden benannt, anerkannt und erhalten eine einheitliche Dienstkleidung und Mitarbeiterausweise – Sie sind vollwertige Mitglieder unserer spezialisierten Teams! Grundsätzlich besteht auch ein umfangreiches Angebot an Fortbildungs- und Qualifizierungsveranstaltungen zum Ausbau Ihrer persönlichen Fähigkeiten. Anfallende Kosten im Rahmen der Tätigkeit werden durch die Betriebsleitung erstattet. Sofern erforderlich, können betriebsärztliche Vorsorgeimpfungen in Anspruch genommen werden. Zum Anforderungsprofil einer/eines ehrenamtlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gehören für uns eine ausreichende geistige, körperliche und psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit, eine kommunikative Begabung und Einfühlungsvermögen, sowie Offenheit und Toleranz. Weitere Informationen zum Thema sowie das Konzept zum Ehrenamt in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH finden Sie unter www.st-johannes.de.

10 | 11

www.st-johannes.de


KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

Kranken- und Pflegeeinrichtungen


KATH. ST.-JOHANNES-GESELLSCHAFT DORTMUND gGmbH

www.st-johannes.de

Kranken- und Pflegeeinrichtungen

Ehrenamt in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund  

In allen Einrichtungen der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft gibt es ehrenamtlich tätige Menschen. Träger, Geschäftsführung, Betriebsleitungen...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you