Page 7

„Der Tabellenplatz ändert nichts an der Einstellung!“

Foto: Gatzka

Thomas, das 0:0 gegen Kiel war eine zerfahrene Partie ohne große Höhepunkte. Schwinden bei allen Teams langsam die Kräfte? Immerhin war es bereits der 35. Spieltag. Wenn man einen Tag vor dem Spiel elf Stunden im Bus gesessen hat, ist es ganz normal, dass die Beine ein bisschen schwer sind. In Anbetracht dessen muss man aber festhalten, dass wir dennoch gleichwertig waren und unser Spiel durchgezogen haben.

Keine leichten, aber schöne Aufgaben. Es ist noch Spannung geboten, vieles ist noch möglich. Bei uns geht es wie jede Woche um drei Punkte, bei Elversberg und Stuttgart ums Überleben. Diese beiden Mannschaften liegen uns mehr, Osnabrück dagegen ist immer eine ganz, ganz schwere Nummer. Maik Walpurgis und ich kennen uns schon lange, da ist es immer auch ein bisschen ein Spiel Trainer gegen Trainer.

Nach der Partie hast du gesagt, du könntest „mit dem Punkt gut leben“. Bist du auch mit dem kompletten Saisonverlauf zufrieden? Stand heute bin ich mehr als zufrieden, vor allem wenn man unsere Rahmenbedingungen berücksichtigt. Wir haben einen kleinen Kader und hatten viele Verletzte, dennoch sind andere Teams mit viel besseren Möglichkeiten nicht allzu weit vor uns in der Tabelle. Deshalb muss man das schon als gute Saison bezeichnen.

Die Klasse ist gehalten, nach oben geht aber auch nicht mehr viel – mit welcher Einstellung geht man in einer solchen Situation in die restlichen Spiele? Der Tabellenplatz ändert nichts an der Einstellung, es geht immer ums Gewinnen. Ich habe ja schon oft gesagt, dass ich nie auf die Tabelle oder auf Punkte schaue, sondern immer nur auf’s nächste Spiel.

Schauen wir auf das Restprogramm: Elversberg und Stuttgart II kämpfen noch gegen den Abstieg, Osnabrück will Tabellenplatz 4. Keine leichten Aufgaben, oder?

7 JahnZeit

Der Trainer hat das Wort

Möchtest du vielleicht taktisch etwas ausprobieren, was vorher nicht möglich war? Ich experimentiere ja eigentlich immer. Insofern gibt es auch bei den letzten drei Spieltagen nichts, was wir anders machen werden. sp

Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Advertisement