Page 64

JahnZeit 64

Überblick Nachwuchsteams Nachwuchs mit Testspielen

lern gespickte U17 des 1. FC Die U17 des SSV Jahn trat zunächst gegen die mit Nationalspie aus der Affäre. Dann folgte ar achtb st Nürnbergs an und zog sich bei der 0:2-Niederlage äußer inschaftsfoto entstand. Geme dieses ein 12:0 gegen die SG Rettenbach/Brennberg bei dem

Die Teams aus der Jahnschmiede nutzten die spielfreie Zeit in den Osterferien mit einigen Testspielen gegen Bundesligisten und Teams aus der Region. Den Auftakt machte die U17 gegen die U17-Bundesligamannschaft des 1. FC Nürnberg. Gegen die mit drei U17-Nationalspielern angereiste Mannschaft der Franken zog sich das Team von Gregor Mrozek und Fabian Adelmann achtbar aus der Affäre und war in der ersten Halbzeit auch das leicht überlegene und gefährlichere Team. Der Jahn musste dennoch nach einer Unachtsamkeit bei einem Einwurf der Gäste kurz vor dem Pausenpfiff den 0:1-Rückstand hinnehmen. In der zweiten Halbzeit waren dann die Gäste die überlegenere Mannschaft und konnten auch nach einer guten Stunde den Treffer zum 0:2-Endstand erzielen. Dennoch kann die U17 mit der gezeigten Leistung gegen den Bundesligisten zufrieden sein! Die U17 absolvierte in der vergangenen Woche noch ein weiteres Testspiel. Das Team traf in Rettenbach auf die SG Rettenbach/Brennberg. In der ersten Halbzeit tat sich der Jahn noch schwer und ging mit einer 3:0-Führung in die Pause. Nach der Halbzeit fand die U17 auch spielerisch besser in die Partie und gewann schließlich mit 12:0. Die Treffer erzielten Thomas Haas (5), Patrick Fuchs und Jakob Zitzelsberger (je 2) sowie Yannick Grader, Timo Spennesberger und Maximilian Wolf (je 1). Auch die U15 war in der Region unterwegs und traf in Eggmühl auf die U15 der JFG Labertal 05. In der ersten Halbzeit konnte sich der Gastgeber achtbar schlagen und so ging der Jahn mit einer 2:0-Führung in die Pause. Nach der Pause trat das mit einigen U14-Spielern ergänzte Team von Michael Wax und Günther Zirngibl in der Offensive etwas zwingender auf und gewann am Ende mit 10:0. Die U13 traf mit dem FC Ingolstadt 04 wiederum auf einen Bundesligisten. Nach einem guten Start in die Partie hatte das Team von Patrick Niebler das Spiel gut im Griff. Knackpunkt der Partie war ein verschossener Elfmeter. Der Jahn konnte in den letzten Minuten auch nicht mehr nachlegen und musste sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben. fr

Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Advertisement