Page 16

JahnZeit 16

Unser Gegner SV 07 Elversberg: Abstiegskampf pur!

Nichtsaarländer werden sich schwer tun den Drittliga-Standort Elversberg zu orten. Die Gemeinde Spiesen – Elversberg zählt ca. 13 300 Einwohner und liegt 15 Kilometer nordöstlich von Saarbrücken und unmittelbar vor den Toren der Kreisstadt Neunkirchen. Die Region war einst eine gute Adresse im deutschen Fußball: So spielte Borussia Neunkirchen Mitte der 1960er Jahre drei Spielzeiten in der damals noch jungen Fußball-Bundesliga. Der 1.FC Saarbrücken brachte es sogar auf insgesamt fünf Jahre in der höchsten Spielklasse. Von solchen Erfolgen kann die 1907 als FC Germania gegründete Sportvereinigung (SV) 07 Elversberg nur träumen. Doch immerhin hat sich der Verein im letzten Jahr durch den Aufstieg in die 3. Liga auf überregionales Niveau vorgearbeitet. Seit 1998 spielte man in der Regionalliga. Die Saison 2012/13 beendete SVE als Tabellenzweiter und mit einem Sieg und einem Remis in der

Aufstiegsrunde gegen 1860 München II ging es in die 3.Liga. Die ersten sechs Spiele verliefen für Elversberg sieglos. Aufstiegstrainer Jens Kiefer musste bereits nach vier Spieltagen die Bank räumen. Nachfolger Dietmar Hirsch konnte die Mannschaft stabilisieren. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SSV Jahn am 23. November 2013 lag die SVE nach dem 17. Spieltag auf dem 9. Tabellenplatz mit neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. Die zwei letzten Hin- und die ersten beiden Rückrundenspiele brachten einen herben Rückschlag: 0 Punkte und 0:11 Tore lautete die Bilanz aus vier Spielen. Danach folgte mit einem 3:1-Sieg über den Nachbarrivalen 1.FC Saarbrücken das Highlight der Saison. Seit Mitte März holte das Team aber nur noch drei Punkte aus sieben Spielen. Durch eine 0:2-Niederlage bei

der SpVgg Unterhaching fiel Elversberg vier Spieltage vor Saisonende auf einen Abstiegsplatz zurück, was Trainer Dietmar Hirsch den Job kostete. Unter Übergangstrainer Roland Seitz konnte Elversberg durch ein 1:1 gegen Spitzenreiter Heidenheim die Abstiegsränge am letzten Wochenende wieder verlassen. Eklatant ist die Auswärtsschwäche der SVE, der letzte Auswärtssieg gelang am 26. Oktober 2013. Seitdem folgten 10 Auswärtsniederlagen am Stück mit einem Torverhältnis von 3:20. Mit zwei alten Bekannten gibt es in diesem Spiel ein Wiedersehen: Kenneth Kronholm war vom 31.01.2011 bis zum 30.06.2011 dritter Torhüter beim SSV Jahn und wird in dieser Saison als einer der stärksten Torhüter der 3. Liga gehandelt. Interimstrainer Roland Seitz, ein gebürtiger Neumarkter, schaffte 1998/99 mit dem Jahn den Aufstieg in die Bayernliga. gl

Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Jahnzeit 2014 ausgabe 16 SV Elversberg  
Advertisement