Page 1

BRIXNER

S W E N Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

NEWS BRIXNER

NEWS

17/18

0 Ausgabe 05 · 2 Februar

Hauptsponsor:

SSV BRIXEN – ASC ST. GEORGEN

FUSSBALL

Foto: Robert Perathoner

Foto: Josef Niederwolfsgruber

BRIXEN

SSV Brixen

Foto: Josef Niederwolfsgruber

Sonntag, 11. Februar

Co-Hauptsponsoren:

1


BRIXNER

BRAND GORILLAS.COM

MH-PHOTOSTUDIO.COM

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

Als Hauptsponsor wünschen wir dem SSV Brixen toi, toi, toi!

Für alle, die Einzigartiges lieben. 2

Barbian + Bozen www.hofer.it info@hofer.it – T +39 0471 654 148 Beratung: Montag–Samstag, nach Terminabsprache


NEWS BRIXNER

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

„Es herrscht eine positive Stimmung“ Trainer Klaus Schuster zieht Zischenbilanz im Tor stand. Zusätzlich fiel in den ersten 8 Spielen auch noch Sven Kerschbaumer verletzt aus.

Die Hinrunde der diesjährigen Oberligameisterschaft war von den vielen Verletzungen unserer erfahrenen Abwehrspieler Kapitän Markus Fiechter und Manuel Prossiner inklusive des Stammtorwarts Mini Siller gekennzeichnet. Aus diesen und anderen Gründen mussten wir in den 16 Spielen der Herbstrunde insgesamt 49 Gegentreffer hinnehmen. Fiechter kam insgesamt nur über 580 Min. und Prossliner über 360 Min. zum Einsatz, während Siller nur beim letzten Spiel für 90 Min.

DA S N ÄC H S T E N SPIELE:

Wir waren aber nicht nur die Elf, welche die meisten Gegentore hinnehmen musste, sondern auch jene, die am drittmeisten Tore (33) erzielte! Besondere Verdienste diesbezüglich erwarb sich unser Bomber Luca Consalvo, der mit 15 Treffern zweiter der Torschützenliste ist. Aber auch die 5 Treffer von Tessaro und die jeweils 4 von Edenhauser und Priller können sich sehen lassen. Aufgrund der 3 Siege in den letzten 4 Spielen gelang es uns mit 18 Punkten als Tabellenelfter zu überwintern. Was die Verletztenliste angeht sieht es nun bei Beginn der Frühjahrsrunde ganz anders aus: fast alle 22 Kaderspieler haben die gesamte Vorbereitung mitgemacht und waren mit viel Einsatz und Engagement bei der Sache.

SSV NATURNS - SSV BRIXEN ·

Die Trainingsintensität war hoch und, vor allem auch dank der kompetenten Mitarbeit von Konditionstrainer Sigi Innerebner und Co-Trainer Armin Forer, herrscht eine positive Stimmung und alle Akteure sind in einer guten Verfassung. Dies stimmt mich, trotz des schweren Startprogramms mit den drei Auswärtsspielen und dem Heimspiel gegen St. Georgen vorsichtig optimistisch. Da wir im Herbst auswärts nur 4 Punkte geholt haben, gilt es diese Auswärtsschwäche zu überwinden und sobald als möglich die für den Klassenerhalt nötigen Punkte einzufahren. Daheim wollen wir, wie wir es im Herbst mit unserer jungen Truppe schon mehrmals bewiesen haben, frischen Offensivfußball zeigen, damit uns unsere Zuschauer auch weiterhin so zahlreich unterstützen wie bisher.

SONNTAG, 18. Februar · 15 Uhr in Naturns

US LAVIS - SSV BRIXEN · SONNTAG, 25. Februar · 15 Uhr in Lavis SSV BRIXEN - ST. MARTIN ·

SONNTAG, 04. März · 15 Uhr in Brixen

3


NEWS BRIXNER

NEWS

UNSER GEGNER AM 18. SPIELTAG:

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

ASC ST. GEORGEN SSV BRIXEN

Sonntag, 11. Februar 2018 • 15.00 Uhr • Sportanlage „Klaus Seebacher“/Jugendhort Voraussichtliche Aufstellungen Angerer I.

Mair

Lucena Gonzales

Consalvo Prossliner Siller Fiechter

Tessaro

Senoner Edenhauser Nagler

Grassl

Aichner

Schwingshackl

Bacher Felder Ziviani Piffrader

Trainer: Schuster

It’s derbytime! Auf dem Papier scheint es eine Unterschiedlicher könnten die klare Angelegenheit zu Gunsten Vorzeichen in diesem Oberliga- der ambitionierten Jergina zu klassiker nicht sein. sein, die im nächsten Jahr gerne St. Georgen matcht sich mit Vir- wieder in der Serie D mitmischen tus Bozen um den Oberligatitel, möchten. unsere Mannschaft befindet sich im beinharten AbAber auch dieses Spiel St. Georgen stiegskampf. beginnt beim Stand möchte wieder in von 0:0 und unsere St. Georgen hat im Truppe hat in den der Serie D Herbst auf den Ausfall vergangen Jahren mitmischen von Mittelfeldmotor immer wieder gezeigt, Martin Ritsch (Kreuzbandass sie vor heimischen driss) reagiert und mit dem SpaPublikum für so manchen Tinier Juan Jesus Lucena Gonza- telaspiranten zum unterwarteten les einen hochkarätigen Ersatz Stolperstein werden kann. an Land gezogen, der die Sturmspitzen Matthias Bacher (kam im Mit einer beherzten Leistung Sommer vom SSV Naturns) und sollte also auch gegen St. Georden flinken Thomas Piffrader gen ein positives Resultat mögmit Bällen versorgen soll. lich sein, auch deshalb, weil un-

4

Althuber

Töchterle

Harrasser

Zulic

Trainer: Morini

serem Coach voraussichtlich alle Spieler zur Verfügung stehen werden. Der Drops ist noch nicht gelutscht. Auf geht’s Brixen! Nach seiner Verletzungspause wieder mit von der Partie: Kapitän Markus Fiechter


Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

NEWS BRIXNER

NEWS

Impressionen von der diesjährigen Weihnachtsfeier

5


NEWS BRIXNER

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

Unsere Jugendtrainer über die 1. Saisonhälfte Le voci dei nostri allenatori sulla prima parte della stagione Junioren / Juniores

Il gruppo è composto dalle annate 1999/2000/2001 e abbiamo cominciato gli allenamenti il 28 Luglio. Lo staff comprende, oltre me, anche Vincenzo e Simon e insieme dividiamo al meglio ogni seduta per far lavorare i ragazzi con intensità; La squadra si allena con impegno e al di là dei risultati del girone d’andata, soddisfacenti e sicuramente oltre le aspettative iniziali, le presenze al campo sono sempre alte, fatto non abituale per una squadra Juniores, ma che dimostra quanto i ragazzi siano disponibili! Sono molto contento con quello che stiamo facendo e sono sicuro che anche nel girone di ritorno potremo continuare con l’ottimo lavoro finora svolto cercando di migliorarlo. Raffaele Trovato

A-Jugend / Allievi

Siamo partiti a fine Luglio con 18 del 2002 con 5 2001, totale 23 ragazzi , che voleva dire, lasciare fuori sempre 5 ragazzi. Questo vuol dire, che la maggior parte di questi ragazzi ha saltato una categoria (Allievi provinciali)…era ora.. Abbiamo messo subito in chiaro, giocava chi se lo me-

6

ritava, e così è stato. L´obiettivo da subito era la crescita di ragazzi sotto alcuni aspetti, non la qualificazione alla successiva fase. Questa sarebbe arrivata col lavoro svolto nei primi mesi. La presenza negli allenamenti era molto buona (una media di 20 ragazzi), 2 ragazzi non sono mai mancati, Blawal Asif e Alex Debertol...bravi…avanti così! Il campionato è partito al rilento, tanti pareggi nella prima fase. Il gioco e l´impegno , tranne la partita contro il “ASV Milland” , dove abbiamo avuto anche 2 espulsioni, è stato buono. Purtroppo non così per alcuni genitori, che nonostante l´impegno dei ragazzi erano spesso la voce negativa. É peccato, questo atteggiamento ha scosso non poco il clima che c´era. Pian piano sono arrivati i risultati che i ragazzi si meritavano. Sono riusciti a portare a casa i 3 punti contro tutte le squadre che ci precedevano in classifica. Purtroppo non è bastato per 1 punto per qualificarci per la prossima fase regionale. Speriamo di toglierci tante soddisfazioni nel proseguo del campionato, sperando che nessuno si faccia male, e che loro si possano divertire, com´è giusto che sia. Christian Mlakar

B-Jugend / Giovanissimi L´approccio personale con questa squadra non é stato dei piu semplici sia dal punto di vista tecnico che della motivazione. Una parte della squadra vedeva e vede la “Jugendhort“ come un grande parco giochi e non come un campo sportivo dove svolgere attivita a livello agonistico dove ci devono essere momenti ovviamenti di svago e di allegria e momenti di serietá ed impegno. Sono sicuro che gli stessi in altre attivitá sportive mettono ben altra grinta ed impegno.


NEWS BRIXNER

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

natura 4000 new

Erlebnis Duschen Emozione Doccia Shower Emotions 7


NEWS BRIXNER

NEWS

Il solo incitare a correre e non camminare in certe fasi di gioco durante le partite o durante l´allenamento é stato causa di contrasto con alcuni giocatori e ovviamente dietro le quinte con alcuni genitori. Con il tempo la squadra é migliorata sotto l´aspetto della concentrazione e della motivazione. Per quanto riguarda i risultati purtroppo é sfumata nell´ultima giornata la possibilitá di qualificarsi alla fase regionale. A 3 giornate dalla fine la squadra contro ogni previsione era seconda in classifica. L´infortunio di 4 ragazzi indispensabili alla squadra sostituiti per forza di cose da ragazzi a cui il calcio non importa piú di tanto é stato determinante ai fini della mancata qualificazione. Per il girone di ritorno non mi faccio piú di tante aspettative. Vivo alla giornata cercando di dare il mio contributo a quei ragazzi che hanno interesse a crescere tecnicamente per preparali al prossimo salto di categoria negli allievi cercando di dare sempre piú spazio anche ai giovani del 2004 che ci hanno dato sempre un positivo sostegno nella fase di qualificazione. Ci tengo ad esprimere un bravo personale a Max Sader, Peter For, Fabione De Luca e Simon Plaikner autentici pilastri della squadra nonché ragazzi seri e motivati e sempre presenti all´allenamento ed a Max Dorfmann che pur giocando con il contagocce é sempre stato presente con il massimo impegno all´allenamento. Fabio Pelanda

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

della squadra Giovanissimi B, dopo un inizio difficoltoso, hanno però mostrato un crescendo di prestazioni. Certo a questa età è normale che i ragazzi alternino brillanti prestazioni ad altre meno buone, tuttavia rimane fondamentale che tutti credano veramente nel lavoro che si sta facendo, perché i risultati non sono sempre immediati. Il risultato finale, a centro classifica del girone di andata è considerato soddisfacente, anche per il fatto che diversi ragazzi hanno potuto già giocare la qualificazione alla fase regionale, con la squadra dei più grandi. Sono sicuro che nel girone di ritorno la consapevolezza dei ragazzi aumenterà e con essa il rendimento. Mauro Monti

C-Jugend B / Esordienti B

B-Jugend prov. / Giovanissimi prov.

La squadra Giovanissimi Provinciale ha iniziato gli allenamenti nel mese di agosto. La struttura di squadra è stata composta dai ragazzi della squadra Esordienti A dello scorso anno, oltre a 7 ragazzi di quella degli Esordienti B. Inizialmente la squadra ha avuto qualche problema, soprattutto per la differente provenienza dei ragazzi, e il ritiro organizzato in Zillertal ha avuto proprio lo scopo di unire il gruppo. Le prime partite di campionato hanno evidenziato la differenza fondamentale del campionato Giovanissimi da quello Esordienti: una marcata fisicità e una differenza di sviluppo puberale anche marcata tra i giocatori. I ragazzi

8

Mit dem Wechsel in die C-Jugend erfolgt für die Spieler der Wechsel auf das Großfeld hin zum 11 gegen 11. Das bringt für Trainer und Spieler einige Umstellungen mit sich. Doch komplexer wird nicht nur das Spiel, sondern auch der Umgang mit den Jugendlichen. Die Pubertät ist im vollen Gange und erfordert ein besonderes Fingerspitzengefühl. Fokus wurde im vergangene halben Jahr auf Teamgeist und Spielverlagerung gesetzt, wobei Faktor Spaß nicht fehlte. Die anfänglich gesetzten Ziele wurden erfüllt und führten das Team zur C-9-Elite Kategorie. In dieser neuen Tabelle werden wir das Beste geben, viele Spielerfahrungen sammeln und das Trainierte umsetzen. Im Leben wie im Fußball, kommt man nicht weit, wenn man nicht weiß, wo das Tor ist. René Bernarello

Die Berichte der restlichen Jugendmannschaften werden in der nächsten Ausgabe veröffentlicht!


Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

NEWS

NOVITÀ: anche per day hospital

Polizze H plus, die Krankenhausversicherung

für Tagegeld oder Spesenrückerstattung

Polizza H plus, l’assicurazione ospedaliera

per rimborso spese oppure diaria

www.volksbank.it www.bancapopolare.it

9

WERBEINFORMATION. Die Informationsbroschüre (inklusive des vorvertraglichen Informationsblattes und der Versicherungsbedingungen) liegt zur Einsicht bei unseren Beratern und in allen unseren Filialen auf bzw. ist unter www.volksbank.it abrufbar. INFORMAZIONE PUBBLICITARIA. Il fascicolo informativo (incluse la Nota Informativa precontrattuale e le Condizioni di Polizza) è a disposizione del pubblico in tutte le nostre filiali, presso i nostri consulenti e su www.bancapopolare.it.

NEU: auch BRIXNER für Day Hospital NEWS


NEWS BRIXNER

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

www.facebook.com/ ss vb rix en .fu ss ba ll

NIKOLAUSTURNIER Anfang Dezember fand zum 28. Mal unser traditionelles Nikolausturnier unter der Leitung von Gernot Wachtler und Mauro Monti statt. Insgesamt waren 48 Mannschaften und über 500 Kinder der E-Jugend, D-Jugend und C-Jugend im Einsatz und lieferten sich in den Kategorien „Champions League“ und „Europa League“ einige spannende Spiele. Der SSV Brixen konnte dabei einen zweifachen Turniersieg bejubeln. Die Siege gingen an: - E-Jugend: SSV Brixen (Champions League), SSV Brixen (Europa League) - D-Jugend: CF Sterzing (Champions League), SSV Taufers (Europa League) - C-Jugend: SSV Brixen (Champions League), SG Schlern (Europa League) Wir bedanken uns bei den vielen Helfern und den Schiedsrichtern. Ein besonderes Dankeschön geht an Roman Weissensteiner (Der Traubenwirt), der die Pokale und die fast 600 Medaillen gesponsert hat!

Like Us on Facebook

NEUZUGANG Mit Stefan Senoner, Jahrgang 1990, haben wir einen neuen Spieler in unserer Mannschaft. In der Hinrunde stand Stefan bei St. Georgen unter Vertrag. Der vielseitig einsetzbare Grödner verstärkt uns im Mittelfeld und in der Abwehr und feierte bereits im ersten Rückrundenspiel gegen St. Pauls sein Debüt für den SSV Brixen. Wir heißen Stefan herzlich Willkommen und wünschen viel Erfolg!

COMEBACK Während wir in der Hinrunde fast nur über neue und alte verletzte Spieler berichten mussten, gibt es jetzt endlich positive Meldungen. Unser Goalie Mini Siller, der im März des vergangenen Jahres am Knie operiert wurde, konnte im letzten Spiel vor der Winterpause sein Comeback feiern. Vor einer Woche beim Spiel gegen Calciochiese konnte Trainer Schuster aus dem Vollen schöpfen, denn auch die Sorgenkinder der Hinrunde Manuel Prossliner und Markus Fiechter waren wieder mit dabei. Hoffen wir dass das jetzt so bleibt!!

TESTSPIELE Unsere Mannschaft hat am 2. Jänner mit der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen. Dabei standen 3 Testspiele auf dem Programm und zwar gegen Ligakonkurrent St. Pauls (2:2), sowie gegen die Landesligisten Plose (8:3) und Stegen (3:1).

PROBETRAINING Die gute Leistung unseres U10Nachwuchsspielers Fabian Constantini beim Tunier in Nomi (Rovereto) blieb nicht unentdeckt, denn er wurde daraufhin von Chievo Verona zu einem Probetraining eingeladen. Bravo Fabian und weiter so! 10


NEWS BRIXNER

NEWS

Ich vertraue dem, der unsere Talente fördert. Posso fidarmi di chi sostiene i nostri talenti. www.raiffeisen.it

Meine Bank La mia banca

Werbemitteilung / Messaggio pubblicitario

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren für die wertvolle Unterstützung!

BRIXNER

NEWS

Ausgabe 05 · Februar · 2017/18

Unterhaltungselektronik – Verkauf & Reparatur – Zubehör

Foto: Mauro Monti

JOSEF PLIGER Schrambach 37 • 39040 Feldthurns (BZ) Tel. 329 229 3028 • Fax 0472 970 299 www.satshop-bz.com • info@satshop-bz.com

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214 info@mellauner.it - www.mellauner.it Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

seit dal

1930

Nutzen Sie als Mitglied des SSV Brixen unsere

ädie

Sondertarife und –Konditionen

i c k Auer Hansjörg & Co. KG/SAS a t rBrixen/Bressanone P39042 - Rienzstr. 50 Via Lungo Rienza go a Tel. 0472 836 329 - Fax 0472 834 336 l l e D mit unseren Spezialisten! info@auer.it - www.auer.it eine Beratung

pieler der Mittelfelds ional 2011/12 reg A-Jugend

Unterhaltungselektronik –– Verkauf Verkauf & & Reparatur Reparatur –– Zubehör Zubehör Unterhaltungselektronik

Elektro Plaickner Gmbh

MwSt.-Nr. + Steuer-Nr. + Reg. Handelskammer/ Julius-Durst-Straße 66 Part. IVA + Cod. fisc. + Reg. imprese IT 02525540213

JOSEF PLIGER PLIGER JOSEF

Schrambach 37 37 •• 39040 39040 Feldthurns Feldthurns (BZ) (BZ)  Tel.Schrambach LED-Beleuchtung 329 229 3028 • Fax 0472 970 299

Kampan - 3. Stock

Tel. 329 229 3028 • Fax 0472 970 299 www.satshop-bz.com •• info@satshop-bz.com info@satshop-bz.com www.satshop-bz.com

39042 Brixen

 Gebäudeautomation

Sportmedizin Tel. +39 0472 068 311

 Lichtplanung

Fax 039 0472 069 638

 Photovoltaik

info@elektro-plaickner.it

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214 info@mellauner.it - www.mellauner.it Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

Brennerstraße 21 | Via Brennero 21 39042 Brixen | Bressanone T 0472 836166 F 0472 830974 service@mitterrutzner.bz.it www.mitterrutzner.bz.it > NOTDIENST | EMERGENZA 348 15 17 099

Layoutvorschlag

DOLOMITI SPORTCLINIC

Mellauner Erstentwurf: 17.10.2016

560 mm

Ihr Partner für Linien- und Reisebusse Europaweiter Transfer Il tuo partner di fiducia per il servizio di linea turismo per e da tutta l‘Europa

seit dal 1950

Hotline: 0471 086 000 www.dolomiti-sportclinic.com Die kreative Form zum Wohlfühlen.

.it

Privatklinik in St. Ulrich Ambulatorium in Bozen

Physiotherapie

0 10 20 30 40

Tel. 0472 413 612 | info@mellauner.it www.mellauner.it

50 60 70 80 90

Der Ausdruck dieses Layoutvorschlages dient zur Kontrolle von Text, sowie Position und Größe der grafischen Elemente und ist nicht 100% farbverbindlich.

Wirt an der Mahr seit 1585

©

op Niveau -

Gartenbaubetrieb azienda aGricola di floricoltura

und vereinbaren Sie noch heute

logie

einem Tag

Co-Hauptsponsoren des SSV Brixen:

Hauptsponsor des SSV Brixen:

BrixnerNews, Ausgabe 5, 2017/18  
BrixnerNews, Ausgabe 5, 2017/18  
Advertisement