Issuu on Google+

Themen in dieser Ausgabe:

SSRT, 3400 Burgdorf

SSRT ZEITUNG 02. 2011

• Von Rastatt nach Kapstadt Teil 5

SSRT Zeitung In dieser Ausgabe:

Ausgabe Februar 2011

SSRT Höck im Februar 2011

Vorwort Vorwort & Höckthema

1

Von Rastatt nach Kappstadt Teil 5

2 3

Wirz Termine

4

SSRT Generalversammlung Rallyeveranstaltungen im Herbst Navigationstraining und Pfingstcoaching

Stellenvakanz im Vorstand ab 2012

5

Flyer Aufruf für den SSRT GV Vollversand Neue SSRT Cross-Shirts

Termine

6

Ein neues Jahr hat angefangen und es bringt einige Neuigkeiten mit sich. Durch die vielen politischen Aufstände in den moslemischen Ländern verschieben sich nun diverse Rallyetermine in den Herbst hinein. D.h. das es wohl diverse Rallyeüberschneidungen geben wird. Des weiteren lest ihr Neuigkeiten über Stellenausschreibungen vakanter Vorstandsstellen ab 2012. Und zu guter letzt freut euch auf neue SSRT Cross Shirts. Man kann sie in den 4 klassischen Enduro Farben bestellen. YAMAHA, KTM , HUSABERG UND BETA. Die Farben findet ihr demnächst auf unserer SSRT Homepage. Erfreulich ist auch, dass sich so viele Teilnehmer an der SSRT Sardinien Challenge angemeldet haben. Sportliche Grüsse i.V azi

21.02.2011

Ort:

Restaurant Rössli in Oensingen

Datum: Mittwoch 23. Februar 2011 Zeit:

20:00

Thema: DARAR— Tina Meier DARAR 2011. Tina Meier beehrt uns einmal mehr mit einem Besuch und fliegt extra aus Hamburg zu uns für den Vortrag. Wir sind gespannt, was sie an der DAKAR alles erlebt hat. http://www.dirtgirls.de Einen kleinen Vorgeschmack kriegt ihr auf der letzten Seite der SSRT Zeitung. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag! Der Eintritt ist wie immer frei und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!


Seite 2

SSRT Zeitung

Von Rastatt nach Kapstadt—Teil 5 es ist der 18.07.2008, wir sind nun seit 169 Tagen unterwegs und haben mittlerweile 16900 km hinter uns. Unser derzeitiger Standort ist ein Campingplatz an der Küste von Tansania, genannt Peponi, was aus dem suahelischem "Paradies" bedeutet und das ist es wirklich. Der letzte Report endete an der Äthiopien\Kenia- Grenze, von wo aus wir jetzt weiter berichten.

Mount Kenia

Pstenanfang

Pstenende

Der weitläufige und wüstenähnliche Norden Kenias hat für das Land keine wirtschaftliche Bedeutung, dementsprechend ist das Interesse der Regierung für diese Region gering. Aus diesem Grund kümmert man sich hier wenig um den Unterhalt der Piste, obwohl es sich hierbei um die Hauptstrecke der Trans East Afrika route handelt. Aus Angst vor Überfällen, dem sehr schlechtem Zustand der Piste und den geringen Versorgungsmöglichkeiten ist das Befahren im Konvoi vorgeschrieben. Wie wir über das Fahren im Konvoi denken, wisst ihr aus Ägypten. Kurz nach Sonnenaufgang ging es los, das Umfahren der Konvoisammelstation war kein Problem und fuer die ersten 100 Km wurden ca. 2 Stunden benötigt. Über das gute Vorankommen waren wir sehr erfreut und dachten, unter diesen Voraussetzungen würde das erste Etappenziel, der Ort Marsabit, am frühen Nachmittag erreicht sein, doch es kam anders. Die Piste wurde zunehmend schlechter und ein Vorwärtskommen wurde immer schwieriger. Für die weiteren 150 Km benötigten wir den Rest des Tages und erst kurz vor Sonnenuntergang wurde das Ziel erreicht. Weichsandfelder, faustgroße Schottersteine und tiefe Spurrillen ließen die Motorräder ganz schön tanzen und der ein oder andere Sturz blieb nicht aus. Bei Henry de Swiss fanden wir ein nettes Camp, um sich von

den Strapazen der Strecke zu erholen und die Motorräder durchzuchecken. Nach zweitägiger Pause ging es dann auf den zweiten Teil der Strecke. Die Piste erwies sich noch schlechter als am Tag zuvor und auf halber Strecke der 250 km Etappe trafen wir auf Dan, der mit seinem Fahrrad schon seit einigen Tagen auf dieser Piste unterwegs war. Er erzählte, dass kurz vor unserer Ankunft drei Masaikrieger versucht hätten ihn auszurauben. Mit ihren Speeren wollten sie ihn zur Herausgabe seiner Ausrüstung zwingen. Zum Glück konnte er irgendwie fliehen und erst jetzt viel uns auf, dass seine Kleidung zerrissen war und er am Bauch und Rücken blutete. Jede Hilfe, die wir ihm anboten schlug er ab und er meinte nur irgendwie würde er schon sein Ziel erreichen. Wahrscheinlich noch unter Schock, schwang er sich auf seinen Sattel und "radelte" davon. Irgendwie war uns an diesem Tag die Lust auf das Wildcampen im Busch vergangen und so entschieden wir, den nächsten Ort, Archers Post noch am gleichen Tag zu erreichen. Am frühen Abend war der Rest der Wellblechpiste geschafft. Die letzten 40 Km waren am nächsten Tag schnell zurückgelegt und selten waren wir über das Erreichen einer Asphaltstraße so erfreut, denn die übelste Strecke die wir jemals unter die Stollen bekamen lag hinter uns.In den nächsten Tagen stand der Besuch des Mount Kenya Nationalparks an. Unser Ziel war, die Besteigung des gleichnamigen Berges, der mit 5199 Metern als höchster Berg Kenias und als zweithöchster Afrikas zählt. Drei Tage wurden benötigt, um das Basiscamp auf 4300 Metern zu erreichen. Durch wunderschöne Riesenlobelien führte der Weg zum Mount Kenia. Vorbei an wunderschönen Riesenlobelien, in einer großartigen Berglandschaft führte uns der Weg dorthin. Am Tag des Gipfelaufstieges ging es kurz vor Sonnenaufgang, bei -10 Grad C, los. Leider musste Esther aufgrund ihrer Höhenangst und der immer schlechter werdenden Gipfelroute, auf halber Strecke zurück ins Basiscamp. Um 10.33 Uhr erreichten der Bergführer Niklas und Juergen den Lenana-Gipfel. Obwohl nur wenige Kilometer vom Äquator entfernt, zeigte das Thermometer -15 Grad C an. Als es am selben Abend zu leichtem Schneefall kam, waren wir froh, durch den Abstieg innerhalb von 2 Tagen, wieder tropische Regionen am Fusse des Berges zu erreichen. Die Wanderung durch den Nationalpark wird unvergessen bleiben. Wieder auf unseren Motorrädern unterwegs, ergab sich für uns ein fast schon historischer Moment. Das GPS und ein Schild am Straßenrand ließen keinen Zweifel wir überquerten den Äquator. Der Campingplatz Jingle Junktion, in Nairobi, gehört wohl zu den bekanntesten Treffpunkten von Afrikareisenden auf der Kairo-Kapstadt Route. Für Motorradreisende hat dies ein besonderen Vorteil,


Seite 3

Ausgabe Februar 2011

Von Rastatt nach Kapstadt — Teil 5 denn die Maschinen können unter fachlicher Leitung durchgecheckt werden, da Chris, der Betreiber des Platzes, Zweiradmechanikermeister aus Deutschland ist.

in denen uns seine Lebensgefährtin Jennifer mit der traditionellen Küche verwöhnte und ausgiebige Grillabende statt-

Die 500 km Rüttelpiste im Norden Kenias hinterließ auch etliche Spuren an unseren Mopeds. An der Suzuki war das Lenkkopflager ausgeschlagen und eine Halterung am Rahmenheck abgerissen, an der Yamaha brach eine Aufhängung des Kofferträgers. Nachdem alles gerichtet war, ging es erst einmal zur Erholung an die Küste Kenias. Die Strecke von Nairobi über Mombasa nach Tiwi Beach, führte uns durch den Tsavo Nationalpark, wo wir das Glück hatten, Zebras, Antilopen und Giraffen zu sehen. Nach einem kurzem Stopp am Wahrzeichen von Mombasa, den vier riesigen Stoßzähnen in Form eines M , erreichten wir bald den Tiwi Strand. Unter Palmen direkt am weißem

fanden. Voll bepackt, mit frischen Mangos und Kokosnüssen aus seinem Garten, machten wir uns erneut auf in Richtung Tansania

Masai Sandstrand schlugen wir unser Zelt auf. Fast täglich kauften wir bei den Fischern verschiedene Meeresfrüchte, wie Oktopus, Krabben und Fische. Selbst beim Nichtstun am Strand unter Palmen verging die Zeit wie im Flug. Wir wollten weiter Richtung Süden, ent-

Äquator lang der Kieste, nach Tansania, als uns am Tag der Abfahrt, wir waren gerade wenige Minuten unterwegs, von einem anderen Mopedfahrer überholt und angehalten wurden. Es war Norbert aus dem Saarland, der seit einigen Jahren hier lebt. Wir kamen ins Gespräch und er lud uns auf einen Kaffee zu sich ein. Es gab viel zu erzählen und aus der Einladung wurden drei wunderschöne Tage,

Am Grenzübergang trafen wir, mittlerweile zum achten Mal, auf Brenda und Taco. Sie waren ebenso wie wir, auf dem Weg nach Peponi Beach. Wir schlossen uns kurzer Hand zusammen und erreichten am frühen Nachmittag gemeinsam das Ziel. Auch hier fanden wir einen paradiesischen Ort zum verweilen. Diesmal war uns mehr nach Aktivität, so gingen wir am vorgelagertem Riff schnorcheln und unternahmen ein Segelturn mit einer Dhow, dem traditionellem Segelboot dieser Region, zu einer unbewohnten Insel.

Mombasa

Pistentreff

m Moment sitzen wir in einem Internetcafe, im Hintergrund läuft Last Christmas von WHAM und wir schreiben euch diese Zeilen. In den nächsten Tagen werden wir die Kieste verlassen und in Richtung Landesinnere zum Kilimandscharo aufbrechen. Seit alle herzlichst gegrüßt Esther und Jürgen

Tiwibeach


Seite 4

SSRT Zeitung

Termine zum Trainieren für die SSRT Sardinienrallye 26.3.2011: Navigationstraining in Rümlang als Vorbereitung für das Pfingst-Geocaching Anmeldung und www.ssrt.ch

weitere

(Teilnehmeranzahl

ist

Infos

unter

beschränkt!)

11.6.201 Pfingst-Geocaching Anmeldung und www.ssrt.ch

weitere

Infos

unter

SSRT Generalversammlung Mittwoch, 30. März 2011 Wie seit bald 30 Jahren treffen wir uns am letzten Mittwoch im März zur Generalversammlung. Apéro (vom SSRT offeriert) ab 19:00 Uhr, GV ab 20:00. Der Vorstand freut sich auf zahlreiches erscheinen.

Ralleyveranstaltungen im Herbst 2011 SAHARA MASTERSxxxxxxxxxxxxxxxxxx der neue Termin steht und zwar vom 22. Oktober - 05. November 2011 Infos & Anmeldung:xxxxxxxxxxxxxxxxx http://www.sahara-masters.de/ EL CHOTTxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Rallye in Tunesien vom 29 .Ok t .– 12 .N ov .20 11 . Infos & Anmeldung:xxxxxxxxxxxxxxxxx http://www.elchott.com/ GRAND ERGxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Aufgrund der politischen Situation in Tunesien findet die GRAND ERG im Herbst statt. Neuer Termin: 17.09.2011—01.10.2011 Infos & Anmeldung. Www.grand –erg.de LIBIA RALLY RAID Termin: 15.—29. Okt. 2011 Infos: Www. Libya-rally.raid.org

Wirz Termine Osterkurs1. 20.04. — 23.04 11 Für alle, vom Hobbyfahrer bis zum Rennfahrertraining und Kidsclub Osterkurs2. 23.04. — 26.04 11 Ardèche F Für alle, vom Hobbyfahrer bis zum Rennfahrertraining und Kidsclub. Egal ob Enduro oder MX Einsteigerkurs 20.05.2011 Niederbipp CH 1 Tageskurs (Einsteiger), Mietmotorräder möglich 1104 Auffahrtskurs 02.06.—05.06.11 Ardèche F Enduro und MX willkommen, Renn-&Hobbyfahrer bis Kidsklub, Familien ferien ein planen Pfingstkurs 10.-13. 06.11 Adventure,

Ardèche F Enduro und MX willkommen Zusätzliche Gruppen für 2 Zyl. Enduros, KTM Tenere, BMW,Enduro - Hobbyfahrer bis Kidsklub 1106

Einsteigerkurs 08.07.11

Niederbipp CH 1 Tageskurs (Einsteiger), Mietmotorräder möglich 1107

Einsteigerkurs 09.02.11

Niederbipp CH 1 Tageskurs (Einsteiger), Mietmotorräder möglich 1108

Herbstskurs 1 22—25.09.11 duro - Hob

Ardèche F Zusätzliche Gruppen für 2 Zyl. Enduros,KTM Adventure, Tenere, BMW, Enbyfahrer bis Kidsklub

Herbstkurs 29.10—01.11.11

Ardèche F Husaberg Nachtenduro, Halloween-Party, Wildschweinessen. Kein Kinder


Seite 5

Ausgabe Februar 2011

Praesident Rainer „Rari“ Wicki sucht NachfolgerIn ab 2012 Wie viele von euch vielleicht wissen, hat bisher jeder Präsident 10 Jahre den Vorsitz des SSRT besetzt. Nun sind nach dem Jahre 2011 auch die 10 Jahre von Präsident Rainer „Rari“ Wicki vorübergezogen. Es ist schon etwas traurig, dass so ein guter Präsident nun sein Amt niederlegen möchte. Aber auf der anderen Seite auch verständnisvoll. Denn er hat sehr sehr viel für unseren Verein getan. Da sind wir doch alle gleichnamig einer Meinung. Er war so gut, dass es bestimmt nicht ganz leicht sein wird, einen würdigen Nachfolger zu finden. Aber es ist nicht unmöglich, denn ein/e neue/r Präsident/In bringt auch neuen Wind. Nun kann sich Jeder oder Jede Interessierte, den nachfolgenden Stellenbeschrieb anschauen und sich bei Interesse bitte bei unserem Präsidenten melden. praesi@ssrt.ch

Stellenbeschrieb:

Präsident • Leitung der Vorstandsitzungen und Generalversammlung • Koordination des Jahresprogramms • Moderation der Monatshöcks • Begrüssung von Neumitgliedern • Ansprechpartner nach aussen, Verbinddung zur Presse, anderen Clubs, Vereinen und Verbänden • Erstellen des Jahresberichts

Webmaster Roland „Roli“ Tinner sucht NachfolgerIn ab 2012 Da unser Webmaster beruflich sehr eingespannt ist und nicht mehr viel Zeit hat, möchte er sein Amt als Webmaster 2012 abgeben bzw. an motivierte Webkenner weitergeben. Wer sich für den Job interessiert kann sich gerne mit unserem Webmaster über Email in Verbindung setzen. Dies läuft aber auch über unseren Präsidenten. Es ist eine spannende Aufgabe und der oder die neue WebmasterIn könnte auch mit einer neuen modernen Webside frischen Wind in den Internetauftritt des SSRT bringen. Web -Programmierkenntnisse sind von Vorteil. Nun kann sich Jede oder Jeder Interessierte, den nachfolgenden Stellenbeschrieb anschauen und sich bei Interesse bitte bei unserem Präsidenten melden. praesi@ssrt.ch

Aufruf für den GV Vollversand Wie jedes Jahr zur GV kommt auch ein dieses Jahr wieder eine GV Zeitung raus die mit der Post versand wird. Dort besteht die Möglichkeit für 150 CHF Werbeflyer mitzusenden. Interesse? Wenn ja bitte bis 05. März an unsere Zeitungsredakteurin Annette Zierau senden. Die Adresse bitte gleich über Email anfordern. zeitung@ssrt.ch

Herausgeber: Redaktion & Gestaltung: Autoren: Sporttermine: Redaktionsschluss E-Mail:

Stellenbeschrieb:

Webmaster: Internet • Pflegt und aktualisiert die SSRT Home page • Publiziert die Infos über die SSRT Höcks und Veranstaltungen • Publiziert VS-interne Dokumente und Auswertungen im geschützten Bereich • Ändert mit gewisser Periodizität (min. 1x jährlich) Passwörter für ge schützten Internet-Bereich für Mitglieder und VS und publiziert die neuen Passwörter • Regelmässige Publikation der SSRT Zeitung auf dem Internet • Regelmässige Publikation von Kleinan zeigen der Mitglieder und Abgleich mit PrintMaster für Zeitung • Weiterleiten von Informationen über kostenpflichtige Inserate an Kassier

Neue SSRT CROSS SHIRTS Demnächst werden wieder SSRT Cross Shirts in den bekannten 4 Endurofarben produziert. Die Shirts könnt ihr euch bald auf unserer Homepage anschauen und bestellen. Www.SSRT.ch

Swiss Safari Rallye Team, 3400 Burgdorf Annette Zierau (azi) Annette Zierau (azi), Esther Zierau & Jürgen Brenner Kaspar "Chäbu“ Erni (Ker) jeweils der 05. eines Monats für die nächste Ausgabe zeitung@ssrt.ch


Seite 6

Ausgabe Februar 2011 Offroad-Termine Alle Termine im Zeitfenster vom 17. Jan. 2011 bis 16. Feb. 2012 Wenn jemand Termine zum veröffentlichen hat, bitte an infochef@ssrt.ch mailen. Austellungen, Treffen, Kurse

Eindrücke von Tina Meier DAKAR 2011

26.03.2011 30.04.2011 06.05.2011 23.06.2011 28.10.2011

-

01.05.2011 08.05.2011 26.06.2011 29.10.2011

Navigationstraining als Vorbereitung für Pfingst-Geocaching www.ssrt.ch Töff-magazin Neuheiten Testtage Roggwil www.toeff-magazin.ch 11.Swiss Travel Festival Meierskappel,LU www.swisstravelclub.ch 13. Abenteuer & Allrad, Bad Kissingen D www.abenteuer-allrad.de Motocross- und Racingmarkt Hostettler Sursee,LU www.yamahamotor.ch

Rallye, Raid, Baja, etc. 27.03.2011 01.04.2011 02.04.2011 07.04.2011 22.04.2011 22.04.2011 23.04.2011 24.04.2011 01.05.2011 07.05.2011 27.05.2011 03.06.2011 04.06.2011 11.06.2011 25.06.2011 09.07.2011 21.07.2011 09.08.2011 03.09.2011

-

04.04.2011 07.04.2011 09.04.2011 10.04.2011 24.04.2011 02.05.2011 02.05.2011 28.04.2011 07.05.2011 14.05.2011 01.06.2011 04.06.2011 11.06.2011 13.06.2011 02.07.2011 16.07.2011 24.07.2011 19.08.2011

17.09.2011 01.10.2011 02.10.2011 08.10.2011 16.10.2011 22.10.2011 29.10.2011 29.10.2011

-

01.10.2011 30.10.2011 12.10.2011 22.10.2011 22.10.2011 05.11.2011 12.11.2011 31.10.2011

Tuareg Rallye, Marocco www.tuareg-rallye.de UAE Desert Challenge, Dubai UAE www.UAEDesertChallenge.com TransMaroc 2011 Rallye Raid , Marocco www.Zaniroli.com MT Rallye Szczecin, Polen www.mtrally.pl 4. Baja Saxonia, Leibzig D www.baja-saxonia.de Raid Passion Desert, Marocco www.sudexpe.com 24. Raid de l Amitie www.aiofrance.com SSRT Sardinien Challenge (I) www.ssrt.ch Rallye Oilibya de Tunisie, Tunesien www.npo.fr Rallye Dalmatia Biograd, Kroatien www.efc4u.at Sardegna Rally Race, Italien www.bikevillage.it La Cavalcata del Sole www.bikevillage.it Rally Albania, Albanien www.rallyalbania.org SSRT Pingst-Geocaching (F) www.ssrt.ch 17. Abenteuer-Rallye Dresden - Breslau www.rallye-breslau.com Silk Way Rallye 2011, Russland www.silkwayrally.com Prohun 500 Gyula, Hungary www.prohun.hu Rally dos Sertoes, Brasilien www.sertoes.com SSRT Rallye Kategorie am Seerucken Plausch Motocross www.ssrt.ch 7. Sahara Rallye Grand Erg, Tunesien www.granderg.de Libya Rally Raid, Libyen Termin nicht Fix www.libya-rally-raid.org Rallye des Pharaons, Egypt www.rallyedespharaons.it 6.Heroeslegend, Paris-Dakar www.heroeslegend.com Rallye Oilibya du Maroc, Maracco www.npo.fr Sahara-Masters, Tunesien www.sahara-masters.de Sahara Rallye de Tunisie, Tunesien www.elchott.com Sardegna Legende Rally, Italien www.bikevillage.it

GORM German Offroad Masters www.Gorm-Open.de 02.06.2011 - 05.06.2011 Baja Sprint 22.07.2011 - 24.07.2011 Baja 300 Powerdays Lausitz,D www.baja300-powerdays.com 19.08.2011 - 21.08.2011 24 Stunden Rennen 16.09.2011 - 18.09.2011 Finale Enduro Schweizermeisterschaft www.swissmoto.org 08.03.2011 - 11.03.2011 Agadir 26.03.2011 - 27.03.2011 Enduro Faulx 10.04.2011 Enduro Granges-sur-Vologne 08.05.2011 Enduro de Buzancy 25.06.2011 - 26.06.2011 Enduro Jura 16.07.2011 Enduro Moirans 28.08.2011 Enduro Saône 1/3/4/6 Stunden Enduro und div. Motorradveranstaltungen 13.03.2011 The tough one,Shropshire, England www.worevents.com 02.04.2011 Enduro-Trial Würenlos (AG) www.gcw-web.ch 07.05.2011 Endurance de Bagnes(VS) 20.05.2011 - 21.05.2011 Freestyle WM Basel www.nightofthejumps.com 04.06.2011 - 05.06.2011 EM Hillclimbing Obersaxen (GR) www.hillclimbing.ch 11.06.2011 - 13.06.2011 Endurance Day 2011 am Lausitzring, D www.endurance-day.com 23.06.2011 - 26.06.2011 17.Erzbergrodeo, A www.erzbergrodeo.at 16.07.2011 - 20.07.2011 Red Bull Romaniacs Sibiu, Rumänien www.redbullromaniacs.com 06.08.2011 Rasenrennen Uitikon www.gcw-web.ch 20.08.2011 Endurance Orny (VD) 10.09.2011 - 11.09.2011 Endurance TT de Peney 02.12.2011 - 03.12.2011 Supercross Genf CH www.dpo.ch/apps/wordpress2/ Infos & div. Ausschreibungen auch beim SSRT-Infochef - Infochef@SSRT.ch ! Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit & Richtigkeit - Änderungen vorbehalten


SSRT Zeitung Febrar 2011