Page 68

Ingrid Newton

Fremdes Land

D

ie meisten von uns haben eine Sammlung

gelegt, die Verbindungsnähte bleiben dabei sichtbar

von Familienfotos, in einem schön gebunde-

und erzeugen den Effekt von zwei Welten, die durch

nen Lederalbum, einem Stapel Umschläge,

die Jahre getrennt sind.

der in eine Schublade gestopft ist, oder auf dem Rech-

Erinnerungen an meine frühe Kindheit kommen spora-

ner gespeicherte digitale Bilder. Unsere Familienal-

disch und sind schwer festzuhalten. Ich hatte gehofft,

ben sind der Aufbewahrungsort unseres alten Selbst,

dass die Erinnerungen plötzlich wie eine Flut über mir

greifbarer Beweis dessen, was wir einmal waren,

hereinbrechen würden, wenn ich nur an die Orte von

substantieller als flüchtige Erinnerungen. Wenn wir

damals zurückkehre. Wie sich herausstellte, war das

älter werden, bekommen Fotos aus unserer Kindheit

nicht der Fall, sie blieben schwer zu fassen. Ich muß

etwas Geheimnisvolles. Ich betrachte mich selbst auf

zugeben, dass ein Foto lediglich das bezeugt, was ein-

diesen Bildern und wundere mich über dieses kleine

mal war, aber es lässt die Vergangenheit nicht wieder

Wesen, das oft das einzige Kind unter Erwachsenen

auferstehen. Barthes hatte schon darauf aufmerksam

ist und ernst in die Kamera schaut. Das bin ich, und

gemacht, als er ein altes Bild von sich betrachtete. Die

gleichzeitig scheint dieses Ich keine Verbindung zu

Fotografien sind durch wiederholtes Anschauen und

meiner jetzigen Person zu haben.

das Erzählen von Familiengeschichten zu den erin-

Als Erwachsener ist es schwierig, die Welt wie durch

nerten Momenten geworden, die sich mir eingeprägt

Kinderaugen zu sehen. Diese Bilder meiner frühen

haben. Die Erinnerungen selbst sind weggeschlossen.

Lieblingsorte, die ich mit einer kleinen Plastik-Holga gemacht habe, frischen das traumgleiche und irgendwie heterogene Gefühl, das ich bei meiner Rückkehr nach all den Jahren empfand, wieder auf. Die alten Schwarzweiss-Aufnahmen sind digital über die neuen

68

www.ingridnewton.co.uk

Profile for Yves  Bigot

Square Magazine issue 3.1 GB-GER  

Issue 3.1 in English and German, featuring Susan Burnstine, Amélie Chassary & Lucie Belarbi, Justyna Ptak Polixeni, Papapetrou, Andrés Gálve...

Square Magazine issue 3.1 GB-GER  

Issue 3.1 in English and German, featuring Susan Burnstine, Amélie Chassary & Lucie Belarbi, Justyna Ptak Polixeni, Papapetrou, Andrés Gálve...

Advertisement