Page 1

Handelsimmobilienreport 2011 DER WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG MÜNSTER

MÜNSTER macht die Runde 21


Einzelhandelsstandort Münster in der Kurzübersicht Mietpreisniveau* 2011

Einwohner und Touristen 2010 Einwohner Prognostizierte Bevölkerungsentwicklung 2009 – 2020

285.180 +2,6 %

Innenstadt 1a-Lage 1b-Lage

Studenten

ca. 46.000

Ausfallstraßen**

Tagestouristen

ca. 19 Mio.

Stadtteile 1a-Lage 1b-Lage

Übernachtungsgäste Ø-Verweildauer in Tagen

ca. 581.000

Zunahme der Beschäftigten seit 1995

10 - 20 €/m2 8 - 10 €/m2

Fachmarktlagen

Beschäftigung 2010 Beschäftigte (30.06.2010) (sozialversicherungspfl.)

9 - 15 €/m2

2,2

Quelle: Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Arbeitslosenquote

80 - 170 €/m2 30 - 65 €/m2

6,0 % 140.254

* Die Mietenpreise (Nettokaltmiete pro Monat) dienen als Orientierungshilfen. In Abhängigkeit der individuellen Gegebenheiten des Ladenlokals wie Geschossigkeit, Schaufensterfront, Stufen, Säulen etc. sowie der kleinräumigen Lage können die Mieten höher oder niedriger ausfallen. Die Mietpreise beziehen sich außer für Fachmarktlagen auf kleine Einheiten (50 – 150 m²). ** Hammer Straße, Warendorfer Straße, Wolbecker Straße

Städtevergleich 2011

20,0 %

Quelle: Agentur für Arbeit

Kennziffern 2011 Einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer

108,2

Umsatzkennziffer

146,8

Zentralitätskennziffer

135,6

7-12 €/m2

Osnabrück

Dortmund

Münster

Einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer

100,6

98,1

108,2

Umsatzkennziffer

141,6

110,2

146,8

Zentralitätskennziffer

140,8

112,4

135,6

Passantenfrequenz 1a-Lage Spitzenmiete

6.465

9.905

8.460

(Große Straße)

(Westenhellweg)

(Ludgeristraße)

95 €/m2

210 €/m2

170 €/m2

Quelle: GfK GeoMarketing * Quelle: GfK GeoMarketing, Retail City Scout, Jones Lang LaSalle; die Passantenfrequenz für Münster wurde, um die Vergleichbarkeit herzustellen, an dieser Stelle dem Retail City Scout Münster entnommen.

2

Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH dankt an dieser Stelle dem in Münster ansässigen Immobilienberatungsunternehmen SQM Property Consulting GmbH & Co. KG für die Zusammenarbeit bei der Erarbeitung des Handelsimmobilienreports.


Der Einzelhandelsstandort Münster – wirtschaftliche Dynamik in attraktivem Umfeld Die Handelsmetropole Münster zeichnet sich

Top-Einzelhandelsstandort

blieben, stieg das Mietpreisniveau in den 1a-

seit Jahren durch eine besondere Dynamik

Die einzelhandelsrelevanten Daten unter-

Lagen nicht zuletzt aufgrund der hohen Passan-

aus. Neben den traditionellen Einkaufslagen

mauern Münsters wirtschaftliche Kraft. Die

tenfrequenz kontinuierlich an. Die Ludgeristraße

sind neue Handels- und Gastronomielagen

überdurchschnittliche einzelhandelsrelevante

mit dem Prinzipalmarkt, Münsters stärkster

mit städtebaulicher Raffinesse entstanden,

Kaufkraft- (108,2), Zentralitäts- (135,6) und

Standort, liegt im bundesweiten Vergleich auf

die die City weiter beleben.

Umsatzkennziffer (146,8) weisen die Stadt

Rang 12 und unter den Städten von 250 bis

als Top-Einzelhandelsstandort in Deutschland

500.000 Einwohnern auf Platz 3. Damit punktet

Herzstück dieser Entwicklung ist die Stubengasse,

aus. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft

die Westfalenmetropole auch überregional.

ein neues Quartier gleich neben der geschichts-

beträgt zirka 1,6 Milliarden Euro. Im gesamten

trächtigen Kulisse des Prinzipalmarkts. Das

münsterschen Einzugsgebiet befinden sich

Stark im Wettbewerb der Oberzentren

2009 eröffnete und 2010 mit dem deutschen

insgesamt rund 1,5 Millionen Menschen.

Der Einzelhandelsstandort Münster steht ins-

Städtebaupreis ausgezeichnete Areal hat einen

Aufgrund der hohen Zentralität wurde ein

besondere zu den Oberzentren Osnabrück

Kreis von stark frequentierten Einkaufsstraßen

Einzelhandelsumsatz von über 2,0 Milliarden

und Dortmund in einem stetigen Wettbewerb.

um den historischen Stadtkern geschlossen

Euro realisiert.

Dortmund ist die drittgrößte Stadt Nordrhein-

und einen Rundlauf etabliert. Münster hat

Spitze ist Münster auch bei den Ladenmieten.

Westfalens und stärkste Einkaufsstadt im Ruhr-

somit ein Netz aus zahlreichen gut bis sehr gut

Nach einer bundesweiten Standortanalyse von

gebiet. In der Top 1a-Lage, dem Westenhellweg,

frequentierten Handelslagen, die neben den

Jones Lang LaSalle gehört die Westfalenmetro-

werden Spitzenmieten von 210 €/m² gezahlt.

Filialisten besonders dem inhabergeführten

pole zu den zehn teuersten Handelsstandorten in

Im Kennziffer-Vergleich liegen für Dortmund

Einzelhandel gute Rahmenbedingungen bieten.

Deutschland. Die Spitzenmiete liegt bei 170 €/

jedoch niedrigere Werte als für Münster vor.

m². Während die Preise in B-Lagen relativ stabil

Die einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer

3


Anzahl der Betriebe und Verkaufsflächen

Hohe demografische und ökonomische Dynamik

12/1993

2.325

Münster erweist sich nicht nur im Handel,

478.074

sondern auch insgesamt als starker Wirtschaftsstandort. Im Städteranking der Initiative Neue 12/2003

2.012

Soziale Marktwirtschaft und der Wirtschafts-

581.917

Woche ist Münster unter den NRW-Städten auf dem Spitzenplatz. Beim HWWI/Berenberg 12/2006

2.059

Städteranking 2010 belegt die Stadt im Rah-

617.234

men des so genannten Trendindexes, der auf Bevölkerungs-, Erwerbstätigkeits- und 12/2009

2.037

Produktivitätszahlen basiert, deutschlandweit

637.368

Platz 3. Diese hervorragende Platzierung 2.000

1.500

1.000

500

Anzahl Betriebe

0

150

300

450

resultiert unter anderem aus der positiven

600

Verkaufsfläche in Tausend m

2

Bevölkerungsentwicklung. Münster hat ca. 285.000 Einwohner und ist eine der wenigen

Quelle: Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

wachsenden Städte Deutschlands.

4

beträgt 98,1 und die Zentralitätskennziffer be-

nur noch 2.037 Betriebe mit einer Verkaufsfläche

Prognostiziert wird ein Bevölkerungswachstum

trägt 112,4. Osnabrück punktet hingegen durch

von 637.368 m². Diese Entwicklung setzt sich

von 2,6 % bis zum Jahr 2020. Die wirtschaftliche

seine hohe Zentralität mit einer Kennziffer von

auch aktuell fort. Flächenzuwächse wurden 2010

Dynamik Münsters spiegelt sich besonders auf

140,8. Die Kaufkraft liegt wie in Dortmund unter

nicht nur in der Innenstadt wie beispielsweise

dem Arbeitsmarkt wider. Mit 140.254 SVP-

dem Wert Münsters bei 100,6. Die Spitzenmiete

durch den Umbau des Stubengassen-Parkhauses

Beschäftigten im Jahr 2010 erreicht Münster

beträgt 95 €/m².

zum einzigartigen Designer-Möbelhaus Ventana

einen Zuwachs von 3.487 im Vergleich zum

(1.400 m²) realisiert. Im Stadtteil Wolbeck

Vorjahr. Damit ist die Westfalenmetropole bzgl.

Stetiges Flächenwachstum im Handel

konnte durch die Ansiedlung moderner Märkte

der Steigerung in NRW die Nummer 1.

Der Wettbewerb geht einher mit einem konti-

des Nahversorgungssegments 4.074 m² Ver-

Mit Blick auf die Arbeitslosenquote von 6 % ist

nuierlichen Zuwachs an Verkaufsfläche. Hier

kaufsfläche geschaffen werden. Im Norden der

Münster wiederum beste kreisfreie Stadt im

zeigt sich der bundesweite Trend zu größeren,

Stadt siedelte sich der Preis-Rebell mit 8.500 m²

eigenen Bundesland.

moderneren Ladeneinheiten. Verteilte sich im

Verkaufsfläche an, auf der Loddenheide wurde

Jahr 1993 Münsters Verkaufsfläche von 478.074

im Herbst 2010 ein modernes Einkaufszentrum

m² auf 2.325 Betriebe, so waren es im Jahr 2009

mit 18.000 m² Verkaufsfläche eröffnet.


Die Innenstadt Münster zeichnet sich durch eine attraktive Kombination aus historischem Stadtbild

Filialisierungsgrade

Ergebnis der Passantenfrequenzzählung Münster 2011 (Sa, 7. Mai)

Ludgeristraße inkl. Münster Arkaden vorderer Bereich, Hötteweg und Klemensstraße

75 %

stehen für ein einzigartiges Angebot.

Ludgeristraße ohne Nebenlagen (Hötteweg und Klemensstraße)

81 %

Das in Münster ansässige Immobilienberatungs-

Rothenburg inkl. hinterer Teil der Münster Arkaden

und funktionierenden Einzelhandels- und Gastronomielagen aus. Ein starker regionaler Einzelhandel und hochwertige Filialisten

unternehmen SQM Property Consulting GmbH & Co. KG hat für die Wirtschaftsförderung die

Standort

Passantenfrequenz

Ludgeristraße I

7.341

Prinzipalmarkt

5.613

47 %

Ludgeristraße II

4.308

Prinzipalmarkt

37 %

Salzstraße I

3.636

Kiepenkerl-Viertel

23 %

Klemensstraße

3.615

Rothenburg

2.958

Salzstraße

58 %

Hanse Carré, Stubengasse, Heinrich-Brüning-Straße

Stubengasse

2.946

67 % Heinrich-Brüning-Straße

2.106

Salzstraße II

1.935

Windthorststraße I

1.887

Königsstraße

1.785

Windthorststraße II

1.686

Harsewinkelplatz

1.611

Klarissengasse

1.356

Spiekerhof

1.299

Hötteweg

1.098

Alter Fischmarkt

1.023

Bewertung der innerstädtischen Handelslagen vorgenommen (siehe auch beiliegender Retailerplan). Die einzelnen Handelslagen der Innenstadt haben weiter an Profil gewonnen. So finden sich auf der am stärksten frequentierten Ludgeristraße eher konsumige Angebote. Der Filialisierungsgrad ist hier am höchsten. Mit einem anderen Profil präsentiert sich der Prinzipalmarkt. In den Giebelhäusern findet

Quelle: SQM Property Consulting

sich sehr hochwertiger Einzelhandel, der überwiegend inhabergeführt ist. Die Attraktivität der Innenstadt, die auch durch

Im Jahr 2010 sowie im 1. Halbjahr des Jahres

gastronomische Ansiedlungen in den letzten

2011 wurden in den Handelslagen der Innen-

Jahren erhöht wurde, führt zu einer starken

stadt 36 Neuvermietungen mit insgesamt

Nachfrage nach Handelsflächen. Leerstands-

rund 8.900 m² Handelsfläche durchgeführt.

probleme sind in der gesamten City nicht

Mit wenigen Ausnahmen hat sich der Mietzins

vorhanden.

hierbei immer leicht erhöht.

Beginengasse/Hanse-Carré

939

Aegidiistraße

900

Verspoel

840

Bahnhofstraße

582

Hörsterstraße

417

Quelle: Institut für Geographie WWU Münster 2011

5


Innenstadt

Ludgeristraße Die Ludgeristraße ist die mit Abstand am

Zahlreiche Neuvermietungen

stärksten frequentierte Handelslage in der

Die jüngste Neuvermietung erfolgte auf der

Innenstadt von Münster. 7.341 Personen

ehemaligen Castro-Fläche (Ludgeristraße 24),

passieren die Geschäfte pro Stunde. Die

welche nun von dem französischen Textil-

Spitzenmiete beträgt 160 €/m² für ein ca.

filialisten Promod genutzt wird. In den an die

100 m² großes Ladenlokal. Das Angebot

Ludgeristraße angebundenen Münster Arkaden

ist an ein konsumorientiertes Publikum

waren ebenfalls Neuvermietungen zu beobach-

gerichtet. Zudem dominieren großflächige

ten, wie z. B. an Gaastra und Rituals. Bis dahin

Filialisten wie Galeria Kaufhof, Zara, Peek

leerstehende Einheiten im Obergeschoss wurden

& Cloppenburg, C&A diese Handelslage.

mit Konzepten wie Olymp&Hades, Cipo&Baxx

Die Ludgeristraße ist heiß begehrt sowohl

sowie Gamestop besetzt. Die Shoppingpassage

bei nationalen als auch internationalen

ist jedoch nicht nur durch die Einzelhandels-

Handelsunternehmen.

vielfalt ein Anziehungspunkt in der Innenstadt. Anspruchsvolle und vielseitige Gastronomie

Umbau des Wehmeyer-Hauses

in Verbindung mit architektonischer Qualität

Die ehemals von Wehmeyer genutzte Immobilie

erzeugen einen besonderen Erlebniswert.

Ludgeristraße 75-78 wurde komplett umgebaut

Das ehemalige Textilhaus Bergmann in dem

und präsentiert sich nun mit modernen Handels-

Objekt Ludgeristraße 116 wurde nun mit dem

flächen. Mango, Zero, Depot und Schuhpark sind

hochwertigen Konzept COS (Collection of Style)

die neuen Mieter in dem Objekt. Durch diese

der H&M-Gruppe belegt.

Neuvermietungen sowie die gegenüberliegende

Insgesamt fand im Jahr 2010/1. Halbjahr 2011

Ansiedlung eines Deichmann Flagship-Stores

auf der Ludgeristraße in acht Immobilien ein

konnte der Frequenzstrom des hinteren Bereichs

Mieterwechsel mit 12 neuen Mietern statt.

der Ludgeristraße gestärkt werden.

Die Ludgeristraße weist keine Leerstände auf.

Der vorher noch schwächer einzuschätzende

Sobald Mietflächen zur Verfügung stehen,

Bereich um die Ludgerikirche ist nun ebenfalls

werden diese umgehend nachvermietet, wie

stärker frequentiert.

der Mieterwechsel Castro/Promod gezeigt hat. Eine weitere Neuvermietung ist im Objekt Ludgeristraße 55 (ehemals Werdin) zu erwarten. Die Immobilie wird sehr wahrscheinlich mit einem Drogeriemarkt besetzt.

EH-Mieten Bereich Ludgeristraße*, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

50 - 150

120 - 160

80 - 110

60 - 85

40 - 65

30 - 55

150 - 300

100 - 120

60 - 80

40 - 60

30 - 45

25 - 30

300 - 500

70 - 100

50 - 80

30 - 50

20 - 35

20 - 25

500 - 1.000

50 - 70

40 - 55

30 - 40

15 - 25

15 - 20

1.000 - 2.500

25 - 50

20 - 40

20 - 30

10 - 20

10 - 15

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 * Übersicht bezieht sich auf: Ludgeristraße, Hötteweg, Marievengasse, Klemensstraße, Windthorststraße (Ecke Ludgeristraße bis zur Stubengasse), Verspoel (s. auch Retailerplan)

6


Innenstadt

Hanse Carré und Stubengasse Die im Jahr 2009 neu geschaffene Handels-

frequentierten Einkaufsstraßen bildet wiederum

lage Hanse Carré/Stubengasse profitiert

den Mittelpunkt für ein weit gespanntes

von der zentralen Lage zwischen Bahnhof,

Netz weiterer guter Handelslagen. So liegt

Salzstraße und Ludgeristraße. Das Handels-

die Frequenz in der Stubengasse bei rund

zentrum hat sich als attraktiver Standort in

3.000 Passanten pro Stunde und damit in

der Stadt etabliert und übt als gelungene

der Gesamtrangliste der bestfrequentierten

Innenstadtentwicklung eine hohe Anzie-

Standorte der Stadt auf Platz 7. In der von der

hungskraft aus.

Stubengasse abgehenden Beginengasse, welche in der Vergangenheit kaum von Passanten

Diese Attraktivität ist auch zurückzuführen auf

besucht wurde, liegt die Frequenz nun immerhin

die Ansiedlung des Flagship-Stores von Esprit

bei fast 1.000 Passanten pro Stunde.

und Karstadt Sport in dem Stubengassen-Objekt sowie der Unterbringung eines Metropol-

Vom Parkhaus zur individuellen

Schuhhauses der Firma Goertz und dem young-

Handelsfläche

fashion-Filialisten New Yorker im Hanse Carré.

Durch die Schaffung einer Fußgängerzone verlor

Mittelpunkt des Geschäftszentrums ist ein

das Parkhaus Stubengasse seine Funktion.

großzügiger Platz mit hoher Aufenthaltsqualität,

Es wurde in ein hochwertiges Wohn- und Ge-

der sehr gut angenommen und für

schäftshaus umgebaut, das den Architekturpreis

Außengastronomie genutzt wird. Café & Bar

Beton 2011 erhielt. Es entstand eine Handels-

Celona, Starbucks oder auch die Floyd Coffee-

fläche von rund 1.400 m² und ein Fahrradpark-

Lounge sind Anziehungspunkte für Jung und Alt.

haus für 360 Zweiräder.

Das Mietpreisniveau liegt bei bis zu 75 €/m²

Das Münstersche Unternehmen Ventana

für kleinere Shops.

eröffnete in dieser Immobilie im November 2010 ein in Deutschland einzigartiges Design-

Rundlauf ist etabliert

möbelhaus. Die alte Parkhausstruktur ist

Stubengasse und Hanse Carré haben die Lauf-

noch zu erkennen und gibt dem Objekt einen

wege in der Innenstadt verändert. Sie gelten

eigenwilligen Charme. Die transparente Front

mittlerweile als Motor eines etablierten Rund-

schafft Einblick in das hochwertige Möbelsor-

laufs zwischen Ludgeristraße/Windhorststraße

timent zwischen Betonpfeilern und -stützen.

sowie Heinrich-Brüning-Straße/Salzstraße hin zum Prinzipalmarkt. Dieser Kreis von stark

EH-Mieten Bereich Hanse Carré/ Stubengasse*, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

50 - 150

60 - 75

45 - 55

35 - 45

20 - 30

18 - 25

150 - 300

45 - 60

30 - 45

25 - 35

15 - 20

15 - 20

300 - 500

35 - 45

25 - 30

20 - 25

12 - 15

12 - 15

500 - 1.000

25 - 35

20 - 25

15 - 20

8 - 12

8 - 12

1.000 - 2.500

17 - 25

15 - 20

10 - 15

n.v.

n.v.

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 n.v. = nicht vorhanden * Übersicht bezieht sich auf: Stubengasse, Klarissengasse, Beginengasse, Windthorststraße (Stubengasse bis Klosterstraße), Loerstraße (s. auch Retailerplan)

7


Das Münsteraner Bahnhofsviertel – hier ist der Handel am Zug Von der Stubengasse gelangt man über die Windthorststraße in das Bahnhofsviertel. Hier

Rossmann genutzt. Das Objekt Salzstraße 21,

befinden sich Einzelhandelsunternehmen des unteren und mittleren Preissegments sowie

ehemals Runner´s Point, wurde im Frühjahr

Gastronomie und Imbissbetriebe. Die Mieten liegen in der Bahnhofsstraße bei 15-25 €/m²

2011 von den Stadtwerken umgebaut. Das

und in der Windthorststraße bei 20-50 €/m².

städtische Tochterunternehmen hat auf zwei

Seit einigen Jahren arbeitet ein starkes Netzwerk aus Immobilieneigentümern und Gewerbe-

Etagen einen City-Shop eröffnet, um über seine

treibenden in der Immobilien- und Standortgemeinschaft Bahnhofsviertel (ISG) gemeinsam

Angebote in den Bereichen Verkehr und Energie

an der Aufwertung des Quartiers, welches sich mit Problemen wie der Mindernutzung von

zu informieren. Der östlich vom Erbdrostenhof

Handelsflächen und Leerständen konfrontiert sah. Neben einer Vielzahl von privaten Investitio-

gelegene Teil der Salzstraße profitiert nach

nen in Immobilien wurde zudem die Aufwertung des öffentlichen Raumes vorangetrieben.

wie vor von der Frequenzspeisung durch den

Sichtbarstes Zeichen hierfür ist der Lichtboulevard Bahnhofsstraße. Das nächste große Projekt

Bahnhof. Mieterwechsel haben im Salzhof, in

steht in der Windthorststraße an. In einem innovativen Planungsprozess sollen gemeinsam

dem sich auch das Stadtmuseum befindet,

mit Anliegern und Nutzern Ideen zur Umgestaltung und damit Aufwertung der Straße gefun-

stattgefunden. Nachdem die Fläche einer Eis-

den werden.

diele für längere Zeit leer stand, hat sich dort

Aktuell prägen zwei große Umbau- bzw. Sanierungsmaßnahmen das Bild des Viertels.

nun ein neues Eiscafé etabliert. Das Tee-Kontor

Die ehemalige Bundesbahndirektion neben dem Bahnhof wird mit u. a. rund 1.500 m²

wurde durch eine Fruchtbar ersetzt.

Einzelhandelsfläche vom Eigentümer Aurelis revitalisiert. Die Deutsche Bahn modernisiert aktuell die Verkehrsstation und baut Aufzüge und Rolltreppen ein. Die Modernisierung des

Immobilieninvestoren kaufen SinnLeffers-

Empfangsgebäudes folgt. Die Bauarbeiten sollen 2013 mit dem Abriss der Eingangshalle

und Karstadt-Haus

beginnen und zwischen 2015 und 2016 abgeschlossen werden.

Neben dem Mieterwechsel, der in guten CityLagen durchaus üblich ist, gab es auch beachtenswerte Wechsel bei den Eigentümern der Immobilien auf der Salzstraße.

Innenstadt

Nachdem das Objekt Stubengasse bereits zum 1. Januar 2010 vom Eigentümer Harpen Immo-

Salzstraße

bilien GmbH an die SEB Asset Management für 68 Mill. Euro verkauft wurde, wechselten im Jahr 2011 auf der Salzstraße zwei Großimmo-

Die Salzstraße ist neben der Ludgeristraße

straße verlagert. Die damit freigezogene Fläche

bilien den Eigentümer. Zum einen wurde das

und dem Prinzipalmarkt die dritte Top-1A-

wird nun durch das Modeunternehmen Zero

SinnLeffers-Haus an den international agieren-

Lage in der Innenstadt von Münster. Dies

im vorderen Bereich genutzt sowie von einem

den Immobilieninvestor Redevco verkauft. Zum

wird unterstrichen durch eine Frequenz von

über den Syndikatsplatz zu erreichenden,

anderen erwarb der Immobilien-Fonds Quantum

ca. 3.600 Passanten pro Stunde sowie einen

chinesischen Spezialitäten-Restaurant. Bereits

aus Hamburg im Frühjahr 2011 das Karstadt-

Mietpreis von bis zu 130 €/m² für kleinere

fest steht, dass sich der Mieter Woolworth in

Haus vom bisherigen Eigentümer Highstreet.

Einheiten. Der Standort wird dominiert

der Salzstraße verändern wird. Die Immobilie

Im Inneren des Hauses tat sich zudem Einiges.

durch die großflächigen Mieter SinnLeffers

Salzstraße 57, bisher von dem Warenhaus

Karstadt investierte in das Haus rund 5 Mill. Euro,

im vorderen Bereich und Karstadt in der

belegt, wird zukünftig von dem Drogeriemarkt

um sich für die Zukunft zu rüsten.

Mitte der Salzstraße. Entlang des KarstadtGebäudes, an der Heinrich-Brüning-Straße, besteht die Anbindung zum Hanse Carré und der Stubengasse. Neue Mieter ziehen ein

EH-Mieten Bereich Salzstraße*, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

der mittlere Bereich, zwischen SinnLeffers

50 - 150

100 - 130

80 - 100

60 - 80

50 - 60

25 - 40

und Karstadt, profitiert von den großflächigen

150 - 300

80 - 100

70 - 80

50 - 60

30 - 50

20 - 30

Handelsansiedlungen und der touristischen

300 - 500

60 - 80

50 - 70

35 - 50

20 - 30

20 - 25

500 - 1.000

30 - 60

30 - 50

25 - 35

15 - 20

15 - 20

1.000 - 2.500

20 - 30

20 - 30

15 - 25

12 - 15

10 - 15

Der vordere Bereich der Salzstraße profitiert von der hohen Frequenz am Prinzipalmarkt,

Qualität, insbesondere des Erbdrostenhofes. In allen Bereichen sind oder werden sich neue Mieter ansiedeln. Deichmann hat seinen Standort von der Salzstraße 54 in die Ludgeri-

8

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 * Übersicht bezieht sich auf: Salzstraße, Bolandsgasse, Julius-Voos-Gasse, Loergasse Ringoldsgasse, (s. auch Retailerplan)


9


Hilfiger und Gant im sportlichen Segment als auch Escada und Donna im Bereich der eleganten Mode sind hier vertreten. Eine größere Anzahl von attraktiven Herrenausstattern wie Eckerle, Grümer oder Weitkamp sind ebenfalls vorhanden. Die renommierten Juweliere OedingErdel und Rüschenbeck runden das hochwertige Angebot ab. Neue Mieter mit individuellen Konzepten Auch der Prinzipalmarkt ist Veränderungen unterworfen. So fanden im Jahr 2010 insgesamt vier Neuvermietungen statt. Im Objekt Prinzipalmarkt 21 wurde Apanage durch Airfield ersetzt, im Haus Prinzipalmarkt 22 Claudia Sträter durch die Peek & Cloppenburg-Tochter McNeal und im Ladenlokal Prinzipalmarkt 42 Vodafone durch Tollkötter. Des Weiteren findet man am Prinzipalmarkt 2, in einem Teil des ehemaligen Bergmann-Modehauses, die lokale Fleischerei Hidding mit einem ansprechenden

Innenstadt

Inhabergeführte Läden mit hochwertigem

Bistro-Bereich. Durch den umfangreichen Umbau

Angebot

der Immobilie mit einer transparenten Front

Eines der erstaunlichsten Phänomene in der

wurde diese Immobilie aufgewertet und wird

Handelsimmobilienlandschaft ist, dass der

stärker als bisher wahrgenommen. Im Jahr

Prinzipalmarkt als touristisch geprägter Stand-

2011 ist eine Nachvermietung der Immobilie

ort über eine sehr hohe Frequenz sowie ein

Prinzipalmarkt 41 erfolgt. Puma wird durch

Der Prinzipalmarkt gehört zu den belieb-

hohes Mietpreisniveau verfügt und dennoch mit

das High-Fashion Label Massimo Dutti der Zara

testen Orten Deutschlands. Die Giebelhäuser

37 % einen außerordentlich geringen Filiali-

Gruppe ersetzt.

mit ihren Arkadengängen erzeugen ein

sierungsgrad hat. Nur das Kiepenkerl-Viertel

Das Café Josef am Drubbel 20 zog im Frühjahr

unverwechselbares Stadtbild und führen zu

verfügt mit 23 % über eine noch geringere

2010 in die Geschäftsstelle der Münsterschen

einer einzigartigen Shoppingatmosphäre.

Ansiedlung von Filialisten. Ursache dieser

Zeitung. In Nachbarschaft zum Liebigs Café

Prinzipalmarkt

Besonderheit ist, dass die alteingesessenen

ist hier ein weiteres individuelles Konzept

Geprägt wird der Prinzipalmarkt auf der West-

Handelsunternehmen an den Standorten

umgesetzt worden, das für zusätzliche Auf-

seite durch alteingesessene Unternehmen wie

festhalten und sich auch durch umfangreiche

enthaltsqualität sorgt. Eine der jüngsten Neu-

Zumnorde, Harenberg, Kösters oder Schnitzler.

Investitionen für die Zukunft rüsten.

vermietungen ist die Besetzung des Hauses

Die Immobilien auf dieser Seite sind eher

Ein weiteres auffälliges Merkmal dieser Lage

Drubbel 2 mit dem Hemdenanbieter van Laack,

kleinteilig strukturiert. Das Angebot ist entspre-

ist die hohe Kompetenz im Bereich hochwer-

welcher das ehemalige Gastronomiekonzept

chend vielfältig. Auf der gegenüberliegenden

tiger Mode. Sowohl Schnitzler, Elfi sowie Tommy

Bertlings ersetzt.

Seite hat sich die Douglas-Tochter Appelrath & Cüpper als attraktives Modehaus neben Petzold

EH-Mieten Bereich Prinzipalmarkt*, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

den letzten Jahren erhöht.

50 - 150

160 - 170

100 - 130

70 - 100

50 - 60

40 - 50

Die Frequenz ist hinter der Ludgeristraße mit

150 - 300

120 - 160

80 - 100

50 - 70

40 - 50

30 - 40

ca. 5.600 Passanten/Stunde am zweithöchsten

300 - 500

80 - 120

60 - 80

40 - 50

30 - 40

20 - 30

500 - 1.000

60 - 80

40 - 60

30 - 40

20 - 30

15 - 20

1.000 - 2.500

30 - 60

30 - 40

25 - 35

15 - 20

12 - 15

etabliert. Die Spitzenmiete hat sich auf ca. 170 €/m² für eine ca. 100 m² große Fläche in

in der Innenstadt. Zu berücksichtigen ist, dass in diesem Report der Drubbel dem Prinzipalmarkt hinzugerechnet wurde, während die verlängerte Lage Roggenmarkt dem Kiepenkerl-Viertel zugeordnet ist.

10

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 * Übersicht bezieht sich auf: Prinzipalmarkt, Syndikatgasse, Drubbel, Michaelisplatz (s. auch Retailerplan)


Innenstadt

KiepenkerlViertel

Alter Fischmarkt

Der Roggenmarkt zeichnet sich durch eine

Der Alte Fischmarkt, der in unmittelbarer

große Individualisierung und einen wertig

Nähe zum Prinzipalmarkt liegt, ist u. a.

geprägten Handelsbesatz wie SØR, Stefanel

geprägt durch Trend-Labels wie G-Star oder

und Bang & Olufsen aus. Das Mietpreisniveau

Peak Performance sowie den weit über

liegt hier bei bis zu 65 €/m² in der Spitze für

die Stadtgrenzen bekannten Concept Store

kleinere Einheiten.

Hasadeur. Mit einer Frequenz von 1.000 Personen/Stunde liegt die Straße auf Rang

Niedrigster Filialisierungsgrad

17. Der Mietpreis beträgt bis zu 35 €/m² für

Das Kiepenkerl-Viertel verfügt über den gering-

ein ca. 100 m² großes Ladenlokal.

© Architekten Pfeiffer · Ellermann · Preckel

Es lässt sich aber auch feststellen, dass sich in

Anspruchsvolles Neubauprojekt

Hochwertig geprägte Händler und Gastronomen

dieser Niveaulage zwei filialisierte Unternehmen

Am Alten Fischmarkt befindet sich auf dem

mit regionalen, individuellen Konzepten können

niedergelassen haben. Walbusch und Dolzer

ehemaligen Grundstück der Deutschen Bank

sich hier ansiedeln. Ein großflächiger Mieter

Maßkonfektionäre sind neue Mieter in den

die derzeit größte Projektentwicklung in der

steht mit dem Münsterschen Kinderkaufhaus

Immobilien Bogenstraße 2 bzw. Spiekerhof

Innenstadt von Münster. Das Projekt wird

Mukk bereits fest. Mukk wird dann das größte

44. Die ehemals von der Verbraucherzentrale

von der Familie Lohmann entwickelt. Das

Spielwarengeschäft in Deutschland sein. Die

genutzte Immobilie Spiekerhof 27 wird umge-

Investitionsvolumen liegt bei rund 40 Mill.

Eröffnung des gesamten Handels-, Büro- und

baut. Es ist davon auszugehen, dass auch hier

Euro. Das gesamte Ensemble umfasst fünf

Wohnquartiers ist für Anfang 2013 geplant.

kurzfristig ein eher regional geprägtes, attrak-

Giebelhäuser entlang des Alten Fischmarktes

tives Konzept eine neue Heimat finden wird. Im

und ein markantes Gebäude direkt auf der

Spiekerhof 29 ersetzt das Mode-Konzept „grüne

Ecke Alter Fischmarkt/Vossgasse. Ein attraktiver

wiese“ die ehemalige Biometzgerei Scharun.

Innenhof, welcher vornehmlich gastronomisch

Das Kiepenkerl-Viertel verfügt nicht über die

genutzt werden soll, rundet den Gebäudekom-

höchsten Frequenzen. Mit ca. 1.300 Personen/

plex ab. Das Projekt wird zukünftig über ca.

Stunde liegt der Spiekerhof auf Platz 15 der

6.200 m² Einzelhandelsflächen, ca. 3.400 m²

Passantenfrequenzzählung. Dennoch besticht er

Bürofläche sowie ca. 1.300 m² Wohnfläche

durch ein angenehmes Ambiente im Schatten

verfügen.

Quelle: www.alterfischmarkt.de

sten Filialisierungsgrad in der Innenstadt.

der Überwasserkirche und durch individuellen, regional geprägten Handel. Die Miete liegt in der Spitze bei 35 €/m². Das Kiepenkerl-Viertel geht über in das urige

EH-Mieten Bereich Kiepenkerl-Viertel*, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

älteste Studentenkneipe) oder den Buddenturm.

50 - 150

50 - 65

40 - 55

35 - 50

25 - 35

15 - 25

Andererseits finden sich hier inhabergeführte

150 - 300

30 - 50

25 - 40

20 - 35

18 - 25

12 - 18

Geschäfte, z.B. Antiquariate oder ausgefallene

300 - 500

20 - 30

18 - 25

15 - 20

12 - 18

10 - 15

500 - 1.000

15 - 20

12 - 18

10 - 15

9 - 12

n.v.

1.000 - 2.500

n.v.

n.v.

n.v.

n.v.

n.v.

Kuhviertel. Dieses Viertel ist einerseits bekannt durch seine Kneipen, wie die Cavete (Münsters

Läden mit Kunstgewerbe.

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 n.v. = nicht vorhanden * Übersicht bezieht sich auf: Roggenmarkt, Alter Fischmarkt, Bogenstraße, Bergstraße, Spiekerhof (s. auch Retailerplan)

11


Innenstadt

Rothenburg Die Rothenburg als Verlängerung des

Unterstützt wird diese Entwicklung durch die

Als weiterer großer Impuls für die positive

Prinzipalmarktes zum stark frequentierten

Sanierung der Rothenburg. Die Fahrbahnspur

Entwicklung der Lage ist die geplante Neu-

Parkhaus im Aegidiimarkt hat sich weiter

wurde mit neu verlegtem Kopfsteinpflaster

entwicklung der ehemaligen Dresdner Bank

positiv entwickelt. Die Straße gilt damit

versehen und verengt. Dafür sind die

(heute Commerzbank). Dieses vom lokalen

als Paradebeispiel für die Entwicklung

Fußgängerwege und Bordsteine verbreitert

Projektentwickler Lohmann erworbene

von einer B- zu einer A-Lage. Mit einer

worden, so dass ein bequemeres Flanieren

Gebäude soll zukünftig einer großflächigen

Passantenfrequenz von ca. 3.000 Personen/

entlang der Schaufensterfassaden möglich ist.

Einzelhandelsnutzung, geteilt in zwei bis drei

Stunde liegt die Rothenburg auf Platz 6

Der Verkehr ist beschränkt auf die Durchfahrt

Einheiten, zugeführt werden. Diese Immobilie

der Rangliste. Das Mietpreisniveau hat

von Taxen und Bussen.

könnte als zusätzlicher Magnet und Frequenz-

sich ebenfalls in den letzten Jahren leicht

generator für die Rothenburg fungieren und

gesteigert, so dass nun eine Topmiete von

die Attraktivität der Lage weiter steigern.

ca. 100 €/m² erreicht wird. EH-Mieten Rothenburg, Münster in € / m² / Monat m² / Lagequalität

Top 1a-Lage

gute 1a-Lage

abgeschwächte 1a-Lage

B-Lage

Nebenlage

in Münsters Innenstadt, was bereits durch

50 - 150

80 - 100

60 - 80

50 - 70

30 - 50

20 - 30

die vor einiger Zeit neu durchgeführten

150 - 300

60 - 80

40 - 60

40 - 50

20 - 30

15 - 20

Vermietungen an bench, Apple Reseller Store,

300 - 500

40 - 60

30 - 40

30 - 40

15 - 25

10 - 20

500 - 1.000

30 - 40

20- 30

n.v.

10 - 20

n.v.

1.000 - 2.500

20 - 30

15 - 20

n.v.

10 - 15

n.v.

Entwicklung zur Trendlage Die Rothenburg entwickelt sich zur Trendlage

Thomas Sabo und L´occitane unterstrichen wird. Mittlerweile ist auch die Attraktivität der Lage des zum Prinzipalmarkt gerichteten Bereichs durch die Ansiedlung des Herrenmodehauses Lunau sowie der jüngsten Vermietung an das Schmuckkonzept Pandora gesteigert worden.

12

erstellt durch SQM Property Consulting, 30.08.2011 n.v. = nicht vorhanden * Übersicht bezieht sich auf: Rothenburg, Lütke Gasse, Königsstraße (s. auch Retailerplan)


13


Münsters starke Straßen Die Ausfallstraßen Münsters zeichnen sich

haben den Handelsstandort Hammer Straße

Pianohaus Micke ebenso wie der individuelle

durch ein vielseitiges Einzelhandelsangebot

noch einmal aufgewertet. Im April eröffnete

Gemüseladen Peperoni, der Einzelhandel mit

aus. Sie sind einerseits Nahversorgungs-

der Biomarkt Denn´s mit rund 390 m². Nach der

Gastronomie, Kleinkunst und Kultur verbindet.

zentren der angrenzenden Wohnquartiere

Schließung der Kaiser´s Märkte konnte sich die

Das neu etablierte Café Teilchen & Beschleuniger

und stellen andererseits eine Ergänzung zum

Biokette mit ihrer ersten Filiale in Münster an

rundet das gastronomische Angebot der Straße

Angebot der Innenstadt dar. Zahlreiche Neu-

der Hammer Straße etablieren. Fünf Monate

auf originelle Weise ab.

ansiedlungen und Projektierungen konnten

später folgte die Eröffnung eines neuen dm-

Die Mieten sind an der gewachsenen Handels-

dort realisiert bzw. angestoßen werden.

Drogeriemarktes mit einer Fläche von ca. 520 m².

lage der Wolbecker Straße konstant geblieben.

Eine Bestandsimmobilie wurde umgebaut und

Diese liegen zwischen 9 €/m² und 12 €/m²

Hammer Straße

erweitert, so dass ein moderner Markt entste-

monatlich nettokalt.

Die vom Ludgeriplatz in Richtung Süden verlau-

hen konnte. Die Mieten liegen an der Hammer

Jenseits des Rings entsteht auf der ehemaligen

fende Hammer Straße stellt bis zur Einmündung

Straße zwischen 10 €/m² und 15 €/m².

Fläche der Baumschule Niederbeckmann ein

Geiststraße eine gewachsene Einzelhandelslage

neues Wohnviertel mit integriertem Handels-

dar. Inhabergeführte Geschäfte prägen das Bild.

Wolbecker Straße

und Dienstleistungszentrum. Diese Flächen

Zudem haben aber auch Filialisten, z.B. Gina

Die Wolbecker Straße verläuft in unmittelbarer

sollen im ersten Quartal 2012 fertig gestellt

Laura und Deerberg, einen Standort auf der

Nähe des Hauptbahnhofes von der Innenstadt

sein. Ein Lebensmitteldiscounter mit einer

Hammer Straße gewählt. Attraktive Restaurants,

aus in Richtung Osten. Das Publikum ist eher

Verkaufsfläche von ca. 800 m² wird sich hier

wie das Alem Mar oder das Borgo Antico, sind

jung und genießt die urbane Atmosphäre mit

ansiedeln. Weitere kleinere Einheiten (insgesamt

hier genauso zu finden wie Imbissstuben und

dem multikulturellen Angebot. Im Hauptein-

ca. 700 m²) werden mit ergänzenden Nahversor-

Szenekneipen. Das Spooky´s und die Krone an

kaufsbereich, der sich bis zum Hohenzollern-

gungsangeboten wie Drogeriemarkt, Bäckerei

der Josefskirche sind beliebte Treffpunkte im

ring erstreckt, befindet sich das über die

und Fleischerei belegt.

Viertel. Zwei Neuansiedlungen im Jahr 2010

Stadtgrenzen von Münster hinaus bekannte

14


Warendorfer Straße

eröffnen kann. Der restliche Teil des Gebäudes

Weseler Straße

Die Warendorfer Straße verläuft vom Mauritztor

wurde abgerissen. In den Neubau wird eine

An der stark frequentierten Weseler Straße,

ausgehend Richtung Osten. Der gewachsene

Fläche für den Umzug und die zeitgemäße

im Süd-Westen der Stadt, liegt das Areal des

Einzelhandelsstandort erstreckt sich bis zum

Aufstellung der Netto-Filiale, die auf der

zu entwickelnden Stadtbereichszentrums

Schifffahrter Damm. Sowohl das Einzelhandels-

gegenüberliegenden Seite liegt, geschaffen.

Mecklenbeck. Hier befinden sich bereits

als auch das Gastronomieangebot sind vielfältig.

Zudem wird sich ein Fressnapf-Markt von der

Fachmärkte, wie Takko oder Schuhpark im

Einige Jungunternehmer haben aktuell die

Dieckstraße dorthin verlagern.

Bestand. Nach Abriss der dortigen Altimmobilien

Warendorfer Straße trotz der umfangreichen

Die Mieten liegen an der Warendorfer Straße

besteht die Möglichkeit, sich in dem Neubau

Kanalbauarbeiten für sich entdeckt. So siedeln

zwischen 9 €/m² und 13 €/m².

zeitgemäß aufzustellen. Insgesamt wird in

sich hier beispielsweise Optik Selbmann,

dem Zentrum eine Verkaufsfläche von maximal

der Laden Freudenreich mit ausgefallenen

7.250 m² entstehen. Es können sich dort

Strickideen sowie das Geschäft Glitzerwerk an.

Handelsunternehmen mit den Sortimenten

Eine weitere Ergänzung des Handels- und Gastro-

Bekleidung, Schuhe, Sportartikel, Computer,

nomieangebotes wird durch die Umnutzung an

Betten, Zubehör, Heimtextilien, Teppiche,

dem Standort des ehemaligen Bürofachmarktes

Bodenbelege, Möbel und Spielwaren ansiedeln.

Guttermann im Eckbereich Warendorfer Straße/

Darüber hinaus werden Fitnesseinrichtungen,

Schifffahrter Damm realisiert. Ein Teil des beste-

Gastronomiebetriebe und sonstige Dienstleister

henden Gebäudes wird für das Unternehmen

das Angebot im Stadtbereichszentrum abrunden.

IBS Bürosysteme umgebaut, so dass der Anbieter für Büroartikel auf 1.000 m² im Jahr 2011

Moderne Handelsflächen in den Stadtteilen Münster hat eine Vielzahl von Stadtteilen

mittelvollsortimenter (K+K) ansiedeln. Von der

tung fertig gestellt. Im Erdgeschoss eröffnete ein

mit hoher Wohn- und Lebensqualität. Eine

Frequenz zwischen diesen beiden Märkten

K+K-Markt mit ca. 1.100 m² Verkaufsfläche.

gute Versorgungssituation vor Ort trägt

profitiert der kleinteilige Handel. Neben Bäcke-

entscheidend zur Wohnzufriedenheit bei. Die

reien und einer Fleischerei gibt es auch Geschäf-

Mecklenbeck

Ansiedlung moderner Lebensmittelmärkte

te mit Geschenkartikeln, Haushaltswaren oder

Am Dingbänger Weg, im Westen der Stadt,

sowie die Schaffung von Flächen für den

Spielwaren.

befindet sich das Stadtteilzentrum Mecklenbeck.

kleinteiligen Handel haben in der jüngsten

Für die Dinge des täglichen Bedarfs gibt es

Vergangenheit zur Attraktivierung der

Nienberge

eine Fleischerei, Backshops sowie Lebensmittel-

Ortsteile beigetragen.

Im Nord-Westen der Stadt liegt der Stadtteil

märkte. Zur Verbesserung der Versorgungs-

Nienberge. Haupteinkaufsstraße ist die

situation und zur gezielten Ansiedlung eines

Roxel

Sebastianstraße. Hier ist kleinteiliger Handel und

Lebensmitteldiscounters wurde ein städtisches

Der Stadtteil Roxel befindet sich im Westen

ein kleiner Lebensmitteldiscounter (Netto)

Grundstück zur Bebauung mit einem Wohn- und

der Stadt. Rund um die St. Pantaleon-Kirche,

angesiedelt. Apotheken und eine Drogerie

Geschäftskomplex ausgeschrieben. Anfang 2011

in der Annette von Droste-Hülshoff getauft

runden das Angebot ab. Zur Ergänzung und

eröffnete hier Lidl einen Discounter mit ca.

wurde, befinden sich die Geschäfte im histo-

langfristigen Sicherung des Stadtteilzentrums

1.000 m² Verkaufsfläche. Neben Wohnungen im

risch gewachsenen Ortskern. Zur Stärkung des

wurde der Schützenplatz am Ende der

Obergeschoss wurden weitere Handelsflächen

Zentrums konnten sich in den vergangenen

Sebastianstraße zur Bebauung mit einem

geschaffen, in die unter anderem eine Buch-

Jahren südlich des Pantaleonplatzes ein

Lebensmittelvollsortimenter ausgeschrieben. Im

handlung und eine Apotheke einzogen.

Lebensmitteldiscounter (Plus, zwischenzeitlich

Januar 2011 wurde dort ein Wohn- und

von Netto übernommen) und ein Lebens-

Geschäftshaus mit attraktiver Fassadengestal-

15


Wolbeck

Kinderhaus

Im Süd-Osten der Stadt liegt der Ortsteil Wolbeck.

Der Stadtteil Kinderhaus in Münsters Norden ist

Der Ortskern, der sogenannte Wigbold, ist

als Bezirkszentrum ausgewiesen. Hier befin-

Im Süden der Stadt liegt Hiltrup, mit mehr

geprägt von kleinen engen Gassenstrukturen mit

den sich Einrichtungen, deren Funktion weit

als 25.000 Einwohnern der größte Stadtteil

kleinteiliger und vielfach denkmalgeschützter

über den Stadtteil hinausreicht (Schulen, Bezirks-

Münsters. Auf der Haupteinkaufsstraße, der

Bausubstanz. Über die Stadtgrenzen hinaus

verwaltung, Schwimmbad, Bürgerhaus,

Marktallee, findet man alles für den täglichen

bekannt ist der Drostenhof mit seinem Renais-

Bücherei u.ä.). Um die Bedeutung des Einzel-

und den mittelfristigen Bedarf. Engagierte

sancegiebel und anschließendem Park.

handelsstandortes Kinderhaus entsprechend an-

Mittelständler bieten Beratung und Qualität.

Aufgrund der kleinteiligen Strukturen im Wig-

zupassen, schaffte die Stadt Münster Raum für

So ist beispielsweise das Sport- und Mode-

bold konnte dort in der Vergangenheit kein

eine Erweiterung des Zentrums am Idenbrock-

geschäft Hüttmann weit über die Stadtteil-

zeitgemäßer Lebensmitteleinzelhandel platziert

platz. Bis Anfang 2013 werden hier neue Han-

grenzen hinaus bekannt.

werden, so dass sich nördlich und südlich Be-

delsflächen geschaffen. Dann können sich ein

Als besonderer Magnet fungiert zudem das

reiche ausbildeten, in denen moderne Flächen

Vollsortimenter der REWE-Dortmund (ca. 2.000

Kaufhaus Burgholz. Hiltrup verfügt in Angren-

entstehen konnten. Mehrere Projekte zur

m² Verkaufsfläche), ein Lidl-Discounter (ca. 1.100

zung an das Neubaugebiet Meesenstiege über

Sicherung und Attraktivierung der Versorgungs-

m² Verkaufsfläche), und ein dm-Drogeriemarkt

ein Nahversorgungszentrum mit E-Center, Netto

situation wurden realisiert. Insgesamt entstan-

(ca. 730 m² Verkaufsfläche) in Kinderhaus mit

Lebensmitteldiscounter, Rossmann-Droge-

den dadurch über 4.000 m² neue Verkaufsflä-

modernen Märkten platzieren. Daneben werden

riemarkt und weiteren Angeboten. Im Zuge

chen im Bereich der Nahversorgungssortimente.

eine Apotheke und eine kleinere Ladenfläche

der Erweiterung des Neubaugebietes kommen

Wolbeck ist damit für die Zukunft gut aufgestellt.

entstehen.

mehrere Läden mit einer Verkaufsfläche von

Nach Fertigstellung der Ortsumgehung wird die Verkehrsbelastung des Wigboldes zudem deutlich abnehmen. Von städtischer Seite werden aktuell Planungen zur Attraktivierung des Ortskerns erstellt. Für die Handelsflächen im historischen Kern eröffnen sich hierdurch neue Perspektiven.

16

Hiltrup

zusammen 1.400 m² hinzu.


Sonderstandorte des großflächigen Einzelhandels

Modernes Einkaufszentrum am Traditionsstandort Im Jahr 1947 eröffnete das Unternehmen RATIO einen Großhandel für Lebensmittel auf der Loddenheide. Das Unternehmen führte zudem als erster Lebensmittelgroßhändler

Die Dynamik Münsters zeigt sich auch an den

Neueröffnungen im Möbeleinzelhandel

in Europa das Cash & Carry System ein.

Sonderstandorten. Großflächige Neuansied-

Im Jahr 2010 siedelten sich zwei Möbelhäuser in

2010 eröffnete das Handelsunternehmen

lungen haben das Angebot insbesondere im

Münster neu an. Im Norden der Stadt eröffne-

an diesem Traditionsstandort ein modernes

Möbeleinzelhandel erweitert.

te das Unternehmen Finke als Ergänzung zu

Einkaufszentrum mit rund 18.000 m² Ver-

seinem klassischen Möbelhaus einen Wohndis-

kaufsfläche. Das Zentrum umfasst ein SB-

Der großflächige nicht zentrenrelevante Einzel-

counter. Der Preis-Rebell präsentiert sich mit

Warenhaus mit ca. 11.960 m² und einen Bau-

handel konzentriert sich auf acht Standorte in

einer Verkaufsfläche von ca. 8.400 m².

und Gartenmarkt mit ca. 5.400 m². Zudem

Münster. Diese liegen an leistungsfähigen

sind kleinere Läden, wie Lotto-, Mode-

Verkehrsachsen und sind ausgewogen im

Ein weiterer Möbeldiscounter eröffnete an der

und Blumenladen, dem SB-Warenhaus an-

Stadtgebiet verteilt (siehe beiliegenden Falt-

Robert-Bosch-Straße. Im Bereich des Dortmund-

gegliedert. Im Frühjahr 2011 wurde das

plan). Flächenpotenziale für Neuansiedlungen

Ems-Kanals konnte auf dem Grundstück der

SB-Warenhaus, wie auch andere Märkte der

sind insbesondere an den Sonderstandorten

ehemaligen Hettlage-Lagerhalle, die lange

RATIO-Gruppe, von Edeka übernommen und

Schifffahrter Damm und Robert-Bosch-Straße

Zeit für eine Kartbahn genutzt wurde, eine

präsentiert sich nun als Marktkauf-Filiale.

vorhanden.

neue Handelsfläche entstehen. Ein Möbel BossMarkt belegt hier eine Verkaufsfläche von rund 4.000 m².

17


Ausblick

Münster ist ein gefragter Handelsstandort. Einzelhandelsunternehmen – auch internationale Filialisten - suchen attraktive Flächen. Aber nicht nur die A-Lagen bieten Chancen für die Etablierung interessanter Handelskonzepte. Münster ist einer der attraktivsten Handelsstandorte in Deutschland. Die Innenstadt punktet mit einer außergewöhnlichen Kombination aus regional orientierten, individuellen Handelskonzepten und starken, attraktiven Filialisten. Durch die letzte große Entwicklung in der Innenstadt, der Schaffung einer Handelslage an der Stubengasse, hat sich die Kompetenz des Einzelhandelsstandortes Münsters weiter verstärkt. Das Areal hat einen Rundlauf geschaffen, durch den die Attraktivität des gesamten Zentrums noch einmal gesteigert werden konnte. Im Fokus internationaler Filialisten

(ehemals Dresdner Bank) an der Ecke Königs-

liegt an der Weseler Straße, ein Stadtbereichs-

Münsters A-Lagen sind in Bewegung. Die Fili-

straße/Rothenburg zu einem attraktiven Handels-

zentrum Mecklenbeck wird dort in naher Zukunft

alisten streben in diese Lagen, so dass ein

standort. Das Vorhaben kann die Rothenburg,

realisiert. Die Schaffung von rund 7.250 m² Ver-

starker Nachfrageüberhang nach Handels-

die sich in der Vergangenheit bereits von einer

kaufsfläche ermöglicht die Ansiedlung moderner

flächen vorliegt. Zahlreiche, international tätige

B- zu einer A-Lage entwickelt hat, weiterhin in

Märkte.

Handelsunternehmen haben die Westfalen-

Richtung Trendlage positiv beeinflussen. Zudem

metropole im Blick. So sind auch Unternehmen

werden die Handels- und Gastronomieobjekte

Im Bereich der nicht zentrenrelevanten

wie die Zara-Tochter Bershka und das Szenelabel

Kettelerscher Hof und Picassoplatz besser an die

Sortimente befinden sich Flächenpotenziale

Hollister aus dem Hause Abercrombie & Fitch in

stark frequentierten Lauflagen angebunden.

insbe-sondere an der Robert-Bosch-Straße und

Münster auf der Standortsuche. Die anhaltend

am Schifffahrter Damm. An der Robert-Bosch-

hohe Nachfrage nach attraktiven Flächen wird

Die B- und C-Lagen der Innenstadt sind insbe-

Straße, auf dem Grundstück eines ehemaligen

auch zukünftig zu steigenden Mieten führen.

sondere durch inhabergeführte Konzepte

Beton-Werkes, wird ein Einzelhandelsobjekt

Für die kommenden Jahre besteht dort ein

geprägt. Leerstehende Ladenlokale werden

mit einer Verkaufsfläche von ca. 3.000-4.000 m²

Steigerungspotenzial von ca. 10 %.

auch hier in der Regel kurzfristig wieder belegt.

projektiert.

Diese Individualität kann jene Lagen auch für Hochwertige Handelsprojekte

zukünftige Entwicklungen stärken.

Ein zukünftiges Entwicklungspotenzial für eine

wird sich als starkes Oberzentrum unter den Top-

gute Handelslage befindet sich am Standort der

Solide Entwicklung jenseits der City

ehemaligen Deutschen Bank mit dem Projekt

Ein Entwicklungsschwerpunkt außerhalb der

„Alter Fischmarkt“. Der hochwertige Bau mit ca.

Innenstadt liegt im Hafenviertel. Die Planung

6.200 m² Einzelhandelsfläche wird im Frühjahr

eines Stadtbereichszentrums zwischen Hansa-

2013 fertig gestellt sein.

ring und Hafenstraße umfasst die Schaffung

Ein weiteres Projekt, das in den nächsten Jahren

von Handelsflächen für ein umfangreiches

realisiert wird, ist der Umbau der Commerzbank

Nahversorgungsangebot. Weiteres Potenzial

18

Münster ist für die Zukunft gut aufgestellt und Handelsstandorten behaupten.


Glossar Mieten

Einzelhandels- und Zentrenkonzept Münster

Die im Handelsimmobilienreport aufgeführten

Das per Ratsbeschluss vom 11. Februar 2009

Mietpreise (Nettokaltmieten je Quadratmeter

fortgeschriebene Einzelhandels- und Zentren-

pro Monat) dienen als Orientierungshilfe.

konzept greift die Zielorientierungen und Rege-

In Abhängigkeit von den individuellen

lungen des bewährten Einzelhandelskonzepts

Gegebenheiten des Ladenlokals wie Zuschnitt,

aus dem Jahr 2004 auf und entwickelt diese

Geschossigkeit, Schaufensterfront, Stufen, Säulen

weiter. Das Konzept steckt den Rahmen für

etc. sowie der kleinräumigen Lage können die

das städtische Handeln im Hinblick auf eine

Mieten höher oder niedriger ausfallen.

aktive Standortentwicklung und die Beurteilung

Die Mietpreisangaben für die Handelslagen der

von Vorhaben ab. Standortbereiche und

Innenstadt wurden mit den veröffentlichten

Flächenpotenziale für den Einzelhandel

Angaben der großen überregional tätigen

werden aufgezeigt, um eine stadtverträgliche

Maklerhäuser gegengeprüft.

Steuerung des Handels zu gewährleisten. Das

D-48127 Münster Tel.: +49 251 68642-0 Fax: +49 251 68642-19 info@wfm-muenster.de www.wfm-muenster.de

In Kooperation mit:

Konzept schafft somit Planungs- und InvesPassantenfrequenz

titionssicherheit für Investoren, Einzelhändler

Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Münster

sowie Grundstücks- bzw. Immobilieneigentümer.

GmbH führt das Institut für Geographie der

Das Einzelhandels- und Zentrenkonzept finden

Universität Münster seit dem Jahr 2008 Pas-

Sie ebenfalls unter http://www.muenster.de/

santenfrequenzzählungen durch. Die gesamten

stadt/stadtplanung/raum-einzelhandel.html

Tel: +49 251 62082-0 info@sqm.de www.sqm.de

Ergebnisse der aktuellen Erhebung 2011 sowie die Vergleichszahlen der zurückliegenden Jahre finden Sie unter http://www.wfm-muenster.de/

Impressum

media/passantenfrequenz2011.pdf

Herausgeberin: Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Einzelhandelsinformationssystem

Verantwortlich: Dr. Thomas Robbers

Das Infosystem beinhaltet aktuelle Informa-

Text: Dr. Christina Willerding, Guido Müller

tionen über die flächendeckende Bestands-

Design: www.landadesigner.de

und Nutzungsstruktur des Einzelhandels sowie

Abbildungen: Fotografie Wattendorff, Frank

die Zentrenstruktur in Münster. Der Nutzer

Springer Fotografie, Wirtschaftsförderung

hat die Möglichkeit, sich die Standort- und

Münster

Branchenstruktur des Einzelhandels auf der Basis unterschiedlicher Kartengrundlagen und -maßstäbe für die Gesamtstadt und individuell wählbare Teilräume anzeigen zu lassen. Ebenso sind für jede der über 2.000 Einzelhandelseinrichtungen konkrete Detailinformationen mit Angabe der Adresse, Branche, Hauptwarengruppe und Größenklasse der Verkaufsfläche abrufbar. Das Einzelhandelsinformationssystem finden Sie unter http://www.muenster.de/stadt/ stadtplanung/raum-einzelhandel.html

19


20

Handelsimmobilienreport 2011  
Handelsimmobilienreport 2011  
Advertisement