Page 1

Reiseangebot der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung

Thailand

Unterwegs im Land des Lächelns


Barriere

frei!

«Im Rolli die Welt entdecken? Als Tetraplegiker weiss ich, wie es geht.» Roland Bigler Globetrotter-Reiseberater und Spezialist für individuelle Reisen im Rollstuhl

globetrotter.ch/rbigler


VORWORT

Liebe Leserin, lieber Leser Jedes Jahr kribbelt es wieder im Bauch des SPV-Reisbüros, wenn die neue Reisesaison ansteht. Endlich entpuppt sich die Planerei, und «ParaReisen» fliegt Ihnen wie ein farbenfroher Schmetterling in die Hände! Urban sind wir dieses Jahr unterwegs. Gleich acht Mal haben Sie die Möglichkeit, Stadtluft zu schnuppern. Ob im französischen Bordeaux, im feinen Mailand oder fröhlichen Sevilla, fantastisch wird es sowieso. Aber auch auf hoher See, im heissen Sand und in rassigen Haarnadelkurven erleben Sie Höhepunkte. Überzeugen Sie sich selbst, ob die Schotten nun was drunter tragen

oder nicht, und lesen Sie auf Seite 20 unbedingt nach, was Sie auf unserer Rundreise durch Thailand erwartet. Übrigens: Ist der Sohn Ihrer Bekannten ein richtiger Stubenhocker? Drücken Sie ihm das Heft in die Hand und überreden Sie ihn, zu reisen. Neu erhalten Sie 5 % Ermässigung auf Ihre Reise, wenn ein unter 40-jähriger Reisegast aufgrund Ihrer Empfehlung zum ersten Mal bei uns bucht. Wir wünschen Ihnen wunderschöne Ferien – und freuen uns schon heute auf Ihr strahlendes Lächeln auf den Schnappschüssen! Ihr Team vom SPV-Reisebüro

ParaReisen 2020

3


Damit auf Ihre Kommunikation Verlass ist.

Ihr regionaler Partner fĂźr effizientes Publizieren. www.bag.ch


IMPRESSUM

INHALT

29

13 INFORMATIVES REISEINFORMATIONEN Zu den Reiseangeboten  6 FERIENIMPRESSIONEN Fototreff 22 PFLEGEINFORMATIONEN Pflegeleitung und Leistungen 34 ANMELDUNG Online anmelden 36 AVRB Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen 2020 37 Herausgeberin Schweizer Paraplegiker-Vereinigung Kantonsstrasse 40, 6207 Nottwil Telefon 041 939 54 00 E-Mail spv@spv.ch Postkonto 60-12400-3 www.spv.ch Redaktion Angela Addo, Rita Häfliger, Tanja Müller

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE STÄDTEREISE Madrid17 Mailand18 Stuttgart19 KREUZFAHRT Mittelmeer 25 BADEFERIEN Grado, Lanzarote, Málaga 26 REGIONENREISE Südtirol30 REGIONENREISE/SPEZIALWOCHE Schwarzwald31

Layout Tina Achermann Fotos SPV, Adobe Stock, iStock, Willy Zürcher, Helen Lustenberger, Hotel Arosa Vetter, Maria Ambühl, Jakob Schürch, Judith Bachmann, Karin Meier, Stephanie Schulz, Esther Wenzinger, Nicole Kunz, MSC, Josef Jakober, Assisihof, Tertianum Residenza al Lido, Fabienne Meuwly, Vittoria la Rocca Druck Brunner Medien AG, www.bag.ch Auflage 4300 Exemplare deutsch 1500    Exemplare französisch Erscheint einmal jährlich.

Zum Titelbild

In dieser Publikation wird zur Ver­ einfachung die männliche Form stellvertretend für die weibliche und männliche Formulierung verwendet.

Reisen Sie mit uns nach Thailand. Mehr über die Rundreise durch das Land des Lächelns auf den Seiten 20/21.

ParaReisen 2020

FÜR ALLE MITGLIEDER AKTIVFERIEN Skiwochen Arosa und Zinal 8 Sommerplausch Interlaken 9 STÄDTEREISE Sevilla 11 Florenz12 Bordeaux13 München15 Dubai16 RUNDREISE Thailand 20 KREUZFAHRT Nordeuropa 24 REGIONENREISE Schottland 29

INDIVIDUALREISE TESSIN mit Pflegebetreuung

32 5


RUBRIK REISEINFORMATIONEN

GRUPPENGRÖSSE Anzahl Reisegäste Unsere Reiseangebote sind ausnahmslos Gruppenreisen, durch die SPV geplant, orga­­ni­siert und durchgeführt. Damit wir optimal auf Ihre Bedürfnisse eingehen können und den ­Voraussetzungen vor Ort gerecht werden, sind die Gruppengrössen für Reisen mit und ohne Pflege­leitung festgelegt.

REISEN FÜR ALLE MITGLIEDER

Ferien in der Gruppe Organisiert, kurzweilig und für Selbst­ ständige: Unsere Reisen für alle Mitglie­ der sind genau das Richtige für Sie. Maximal zehn Rollstuhlfahrer fahren mit einer Gruppenleitung in die Ferien. Sie sorgt für möglichst reibungslose Abläufe und organisiert Ausflüge. Nun ist es an Ih nen, die Woche mit guter Laune und in­ teressanten Gesprächen zu füllen. Voraus­ set­zung ist, dass Sie keine Hilfe bei der täglichen Pflege benötigen. Sie sind ein selbstständiges Mitglied der SPV und profitieren so vom ermässigten Arrangementpreis. Für Ihre Begleitperson, Ihren Partner oder Ihre Partnerin gilt der Tarif «übrige Teilnehmende».

Hilfestellung Wenn Sie eine Reise für alle Mitglieder antreten, nicht Tetraplegiker, aber trotzdem auf Pflegehilfe angewiesen sind, können wir für Sie Hilfestellungen organisieren. Voraussetzung ist, dass sich Ihr persönlicher Pflegebedarf pro Tag auf unter drei Stunden beschränkt.

Aufpreis 1 Person: CHF 800.– pro Person und Reisewoche Aufpreis 2 Personen: CHF 400.– pro Person und Reisewoche Informationen SPV-Reisebüro Tel. 041 939 54 15

Reisen für alle Mitglieder Diese Reisen werden ohne Pflegeleitung durchgeführt. Sie sind alle auf Gruppengrös­ sen von maximal zehn Reisenden ausgelegt. Ob Flug- oder Busreise spielt keine Rolle. Sollten die ausgeschriebenen Gruppen­grössen der Angebote von diesen Angaben abweichen, so liegt dies an den Voraussetzungen der Organisa­ tionspartner der Destination. Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie Bei den Gruppenreisen, die vom Pflegeleitungsteam und den freiwilligen Laienpflegenden begleitet werden, unterscheiden sich die Gruppengrössen von Flug- und Busreisen. Auf Flugreisen können maximal sechs, auf Busreisen maximal zehn Tetraplegiker mitreisen. Durch diese Gruppengrössen sind ein reibungsloses Ein- und Aussteigen im Flugbetrieb sowie Ihre Sicherheit an Bord des SPV-Busses gewährleistet. 6

TETRAPLEGIKER AUF REISEN FÜR ALLE MITGLIEDER Sie fühlen sich fit, haben Lust auf Ganz­ Kosten tagesprogramme und können Ihre Pfle­ Wenn Sie sich als Tetraplegiker für eine Rei­se ohne Pflegeleitung entscheiden, unge­bedürfnisse damit vereinbaren? terstützt die SPV Sie pro Jahr einmalig mit Dann stehen Ihnen als Tetraplegiker so- 50% Pflegekostenbeteiligung. Treten Sie wohl die Reisen für Mitglieder mit Tetraple­ die Reise mit einem Familienmitglied an, gie als auch diejenigen für alle Mitglieder übernimmt die SPV keine Kosten. offen. Auf letzteren ist keine professionelle Pflegeperson mit dabei. Benötigen Sie trotz­ Falls Sie auf Hilfe bei der Organisation ei dem pflegerische Unterstützung, organisie­ ner Pflegeperson angewiesen sind, unter­ stützt Sie das SPV-Reisebüro gerne. ren Sie diese selbst. ParaReisen 2020


LEITUNG Pflegeleitung Nur die Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie werden durch ein professionelles Pflege­ leitungsteam und freiwillige Pflegende für die Eins-zu-­einsBetreuung begleitet. Das Team bietet den Pflegenden Hilfestellung und trägt die Hauptverantwortung im Pflegebereich. Es teilt sich den Pflegetag in Schichten.

REISEN FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Reisen mit Pflegeleitung Wir ermöglichen Ihnen Ferien. Für Sie und für die, die zu Hause bleiben. Jeder braucht mal eine Auszeit. Sie selber, je­ doch auch Ihre Familie, Partner oder Angehörigen. Deshalb bietet die SPV Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie an.

geper­sonen. Diese absolvieren den Einfüh­rungs­kurs bei der Schweizer Paraple­gikerVereinigung und bringen unterschied­liche Vorkenntnisse mit. Wenn wir Ihnen eine Pflegeperson vermitteln, lernen Sie sich vor der Reise nicht kennen. Falls Sie möch­ ten, können Sie sich aber auch fix mit der Zwei professionelle Pflegeleitungen beglei­ Pfle­ge­person Ihrer Wahl anmelden. Allerten die Reisen. So ist sichergestellt, dass dings soll dies niemand aus Ihrer Familie Sie rundum gut versorgt sind und sich auf oder dem gemeinsamen Haushalt sein. Sie die schönste Nebensächlichkeit – das Ge­ reisen mit uns, wenn Sie Tetraplegiker und nies­sen – konzentrieren können. Die Eins-­ Aktivmit­glied der SPV sind. zu-eins-Pflege erfolgt durch freiwillige Pfle­

REISEN FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE Kostenübernahme Das Anliegen der SPV ist es, Ferien für alle zu ermöglichen. Buchen Sie als Tetraplegi­ ker bei uns eine Reise mit Pflegeleitung, so übernehmen wir einmal pro Jahr 100% der

Kosten Ihrer freiwilligen Pflegeperson. Entscheiden Sie sich, zwei oder mehr Reisen zu buchen, beteiligen wir uns an jeder weiteren Reise mit 80% Kostenübernahme an den Ausgaben für die Pflegeperson.

SPEZIALWOCHE FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE Weniger Programm, mehr Pflegezeit Einmal pro Jahr führen wir eine Reise durch, die speziell auf die Bedürfnisse von Personen mit hohem Pflegeaufwand ausgerichtet ist. Die Aktivitäten und das Rahmenprogramm finden meist am NachmitParaReisen 2020

tag statt und lassen genügend Freiraum für die Teilnehmenden. Zudem sind das Pflegeleitungsteam und die Gruppenleitung über Ihre Anliegen informiert, um konkret darauf eingehen zu können.

Gruppenleitung Die Gruppenleitung ist zuständig für alles Organisa­torische, die Ausflüge und das Rahmenprogramm. Die Badeferien sind ohne Rahmenprogramm und somit auch ohne Gruppen­ leitung organisiert.

ZIMMERBESCHRIEB Hotelzimmer-Ausstattung Unsere Hotelpartner geben vor jeder Buchung möglichst genaue und viele Details zu den Zimmerausstattungen an. Bei langjährigen Partnern ­können wir zusätzlich auf unsere Erfahrungen zählen. Damit Sie wissen, was Sie im Hotel erwartet, haben wir die Eigenschaften der Hotelzimmer und übrigen Räumlichkeiten unter diesen Begriffen zusammengefasst: Rollstuhlgerecht Die Zimmer oder Räumlichkei­ten sind speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhl­ fahrern adaptiert. Rollstuhlfreundlich Die Zimmer oder Räumlich­ keiten sind für Rollstuhlfahrer geeignet, jedoch nicht speziell auf die Bedürfnisse angepasst und nicht mit zusätzlichen Hilfsmitteln ausgestattet. 7


AKTIVFERIEN

REISEDATEN AROSA

FÜR ALLE MITGLIEDER

Skiwochen Schneesicher, sonnenverwöhnt und mit einem super Pistenangebot. Arosa und Zinal stehen für Skiferien nach Ihrem Geschmack.

Spass und Sicherheit stehen in den SPVSkiwochen an erster Stelle. Professionelle Skilehrer begleiten Sie und verleihen Ihren Schwüngen den letzten Schliff – ohne Unterricht, aber mit Rat und Tat an Ihrer Seite.

Ausrüstung und Kenntnisse – Teilnehmer bringen die eigene Ausrüstung mit – professionelle Skilehrer begleiten die Woche, jedoch kein Unterricht – selbstständiges Skifahren ist Voraussetzung

Pistenplausch Arosa Auf die Skier, fertig, los! Im sonnigen Skigebiet Arosa-Lenzerheide können Sie über insgesamt 225 Pistenkilometer flitzen. Ganz nach Ihrem Anspruch bewältigen Sie rassige Steilhänge oder breite Pisten für genüssliche Abfahrten.

Arosa Vetter*** in Arosa – liegt direkt an der Piste – «Vetterstübli» mit GrischaGerichten und Speisen aus aller Welt – Après-Ski in der «Strumpf Bar» – 8 rollstuhlgerechte Zimmer – befahrbare Duschen

Versteckter Schatz Zinal Im Val d’Anniviers stossen Sie auf eine wahre Perle: das Skigebiet Zinal. Durch eine 3 km lange Seilbahn mit dem Skigebiet Grimentz verbunden, gibt es hier Schneeabenteuer und Pistenspass in Hülle und Fülle.

Europe*** in Zinal – liegt nahe der Gondelbahn – rustikales Restaurant mit Holzofenpizzeria – Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Dampfbad – 6 rollstuhlgerechte Zimmer – befahrbare Duschen

8

Datum 15.–20.3.2020 Anmelden bis 24.1.2020 Gruppe max. 8 Rollstuhlfahrer Anreise individuell Inklusive – 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension – Skipass Preis CHF 1340.– behindertes Aktivmitglied CHF 1440.– übrige Teilnehmende CHF 200.– Einzelzimmerzuschlag Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

REISEDATEN ZINAL Datum 6.–10.4.2020 Anmelden 7.2.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Anreise individuell Inklusive – 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension – Skipass Preis CHF 1140.– behindertes Aktivmitglied CHF 1240.– übrige Teilnehmende CHF 370.– Einzelzimmerzuschlag Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

Begleitpersonen buchen bei der SPV. Preisauskünfte erhalten Sie vom Hotel, wo auch die Bezahlung erfolgt.

ParaReisen 2020


AKTIVFERIEN

FÜR ALLE MITGLIEDER U30

Sommerplausch interlaken Das gemütliche Berner Oberland wartet nur darauf, von der U30-Woche aufgerüttelt zu werden. Feierlich zum Anlass kredenzt es karge Kulisse, Kaviar und Kühe. Aus der Ferne betrachtet ist die Region um Interlaken rei ne Postkartenidylle. Brienzer- und Thunersee bilden mit Eiger, Mönch und Jungfrau eine wunderschöne Kulisse, die Touristen aus aller Welt anzieht. Aber keine Angst, hier läuft auch was! Lokale Jazzbands mischen die lauen Sommer­ abende auf. Mit kostenlosen Konzerten ist für Sommerfeeling gesorgt. Im Kontrast dazu stehen die traditionellen Alphornklänge und Fahnenschwinger. Interlaken bietet für jeden etwas. Kaviar von daheim Exotischer wird es im Tropenhaus in Frutigen. Das Klima ist mild, die Bananenblätter saftig grün und im Unterholz huschen Seidenhühner umher. Entdecken Sie

die beiden Rie­sen­schild­kröten Carmen und Rodriguez zwischen Papaya und Orchideen! Noch einzigartiger ist «Oona». Im frischen Bergwasserbecken schwim­men sibirische Stö­re, die echten Schweizer Alpenkaviar liefern. Mit Rösti und Kokossauce oder auf Knäckebrot serviert – eine echte Gaumenfreude. Aus einer anderen Zeit Aus der Schmiede dröhnt das metallische Hämmern, sanft klingen die Kuhglocken und es riecht nach Holzfeuerung. Blicken Sie im Freilichtmuseum Ballenberg hinter die Kulissen der Schweiz vor über hundert Jahren. Zum Abschluss stärken Sie sich mit einem urchigen «Ballenberg-Brot», frisch aus der Backstube im Stöckli und dazu vielleicht eine kühle Stange.

Sehenswert – traditionell ländliche Einrichtungen aus der ganzen Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg – farbige Orchideen inmitten von Bananenblättern im Tropenhaus Frutigen – Grosser Wagen, Bärenhüter und Kassiopeia im Planetarium Pflege Pflegeteam von ParaHelp Jugendherberge Interlaken – direkt am Bahnhof Interlaken Ost gelegen – Halbpension im JugendherbergenRestaurant – bester Ausgangspunkt für Ausflüge ins Berner Oberland – rollstuhlfreundliche Mehrbettzimmer – befahrbare Duschen auf dem Geschoss

REISEDATEN Datum 11.–18.7.2020 Anmelden bis 10.4.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise in adaptierten Minibussen – 7 Übernachtungen in Mehrbettzimmern mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 840.– behindertes Aktivmitglied CHF  940.– übrige Teilnehmende Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

9


SPINAS CIVIL VOICES

Mit EUROBUS mobil bleiben Ihr starker Partner für individuelle Lösungen Wählen Sie aus unseren drei topmodernen, rollstuhlgängigen Reisebussen. Wir beraten Sie gerne 041 925 26 96 luzern@eurobus.ch

Hilfe erhalten macht glücklich. Hilfe spenden ebenso.

weitere Details finden Sie online unter www.eurobus.ch

Spenden Sie Glücksmomente für Menschen mit einer Behinderung. denkanmich.ch

15.11.2018 11:02:54

Hotel Bräuwirt Tel. +43 53 57 22 29

Rollipauschale 2020 3, 5 oder 7 Nächte Aufenthalt im DZ inkl. Halbpension (p. P., exkl. Ortstaxe) sowie tägl. Kaffee und Kuchen am Nachmittag

10

Buchbar: 29.05. – 18.07.2020 19.09. – 25.10.2020

7 Nächte

5 Nächte

3 Nächte

€ 495,-

€ 365,-

€ 235,-

Hauptsaison: 18.07. – 19.09.2020

€ 565,-

€ 415,-

€ 265,-

Neugasse 9 6365 Kirchberg i. T.

Grenzenlos ulauben!

ZS_181115_ROTTAL_InseratMobilBleiben_87x128_Ca.indd 1

info@hotel-braeuwirt.at www.hotel-braeuwirt.at

Barrierefreiheit in den Kitzbüheler Alpen Hoteleingang stufenlos Lift, Bar und Terrasse stufenlos erreichbar Alle Zimmer 100% barrierefrei Haltegriffe in Dusche und WC und Duschklappsessel Wendekreise in Zimmer und Bad gegeben Waschtische mit Rollstuhl unterfahrbar 90 cm breite Türen kostenloses W-Lan Pflegebehelfe wie elektrische Krankenbetten, Duschrollis und Patientenlifter auf Anfrage

ParaReisen 2020


STÄDTEREISE

FÜR ALLE MITGLIEDER

Sevilla Sie wollen Sevilla nachmittags besuchen? Keine Chance. Sevilla macht Siesta. Ist die Sonne erst mal weg, erwacht die Stadt und es wird Flamenco getanzt!

Kobaltblauer Himmel, bunte Gassen und blumengeschmückte Balkone. Sevilla weiss, wie man das Leben feiert. Das Leben und den Moment geniessen, das ist ihr Erfolgsrezept. Auch der Blues der Gitanos, bekannt als Flamenco, ist eine sevillanische Erfolgs­ ­geschichte. Seit über 200 Jahren tan­zen und singen sich die andalusischen Zigeuner ihre Leidensgeschichte mit viel Ge­fühl von der Seele. Der Orient ist präsent Schmecken Sie den Hauch Kreuzkümmel im Essen? Sind Ihnen die versteckten Innenhöfe aufgefallen? Haben Sie die blau ge­ ­musterten Keramikfliesen entdeckt? Die

Azulejos sind eine Hinterlassenschaft der Mauren aus dem Mittelalter. Wer findet wäh­rend der Flaniergänge durch die Altstadt am meisten Zeitzeichen? Tapeo por Sevilla In Andalusiens Hauptstadt wird genascht, geknab­bert und geschlemmt. Machen Sie sich fürs Abendessen locker. Die Einwohner speisen nicht vor 21 Uhr. Tapas dürfen Sie bereits bestellen! Gambas al Ajillo oder Huevos Rotos, Spiegeleier mit SerranoSchinken? Den Durst löschen Sie mit ei­ner Caña, einem Bierchen. Bei einem Tapeo, wie die Spanier sagen, entdecken Sie von Bar zu Bar leckere Spezialitäten.

Sehenswert – der Metropol Parasol, die grösste Holzkonstruktion der Welt – alter Filmpalast «Cine Corona Center», der oft IndependentProduktionen spielt – einst zwielichtige Gegend, heute Szeneviertel: Alameda de Hercules Bécquer**** in Sevilla (Hoteländerung vorbehalten) – zentrale Lage, nur 10 Minuten von Sehenswürdigkeiten entfernt – authentisches Frühstücksbuffet – «La Terraza» mit Ausblick auf Sevilla – 6 rollstuhlgerechte Doppelzimmer – befahrbare Duschen

REISEDATEN Datum 17.–24.4.2020 Anmelden bis 17.1.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1990.– behindertes Aktivmitglied CHF 2090.– übrige Teilnehmende CHF 800.– Einzelzimmerzuschlag Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

11


STÄDTEREISE

FÜR ALLE MITGLIEDER

Florenz Die toskanische Hauptstadt hat nur einen Nachteil: Alle wissen, dass sie wunderschön ist. Nicht ganz alleine machen wir uns auf, Firenze zu entdecken.

Schon frühmorgens lockt Florenz Sie mit seinem Charme aus dem Bett. Aromatischer Kaffeeduft liegt in den Gassen. Stärken Sie sich mit einer «Brioche».

Fiore finden Sie aufgrund ihrer markanten roten Kuppel. Pause nötig? Biegen Sie um die Ecke zur «Gelateria Eduardo» mit Köstlichkeiten für jeden Gusto.

Von Brücken, Brunnen und Botticelli Auf der Ponte Vecchio bummeln Sie durch die Schmuckgeschäfte und geniessen den Ausblick über den Arno. Weiter gehts zur Galleria degli Uffizi, einer Gemäldesamm­ lung mit Werken von Da Vinci, Michel­ angelo und Botticelli. Vorbei an der Piazza della Signorina mit dem berühmten Neptun-Brunnen erreichen Sie den Palazzo Vecchio. Die Kathedrale Santa Maria del

«Smile!» per favore Für weitere Postkartenmotive lohnt es sich, die Umgebung zu erkunden. Auf das erste treffen Sie in Pisa. Stellen Sie sich in einiger Entfernung zum Schiefen Turm hin, halten Sie Ihre Hand im rechten Winkel hoch – und schon stützen Sie den Turm eigenhändig.

Weisse Laken an alten Wäscheleinen we hen vor romantisch verwitterten Fassaden. Diesen Anblick purer Italianità hält Lucca bereit. Gönnen Sie sich einen Aperitivo im Caffè del Mercato. Mit etwas Glück wird er mit kostenlosem Prosciutto und Pane serviert. Empfohlen – Gourmet-Angebot in der Markthalle «Mercato Centrale» in Florenz – Glockenspiel vom Schiefen Turm von Pisa zur Mittagszeit – «Pici al Cinghiale», Pasta mit Wildschweinragout, in Siena Hilton Florence Metropole**** in Florenz – gute Ausgangslage für die Besich­ tigung der Hauptsehenswürdigkeiten – hoteleigenes Frühstücksbuffet – 9 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen

REISEDATEN Datum 27.6.–4.7.2020 Anmelden bis 13.3.2020 Gruppe max. 9 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1790.– behindertes Aktivmitglied CHF 1 890.– übrige Teilnehmende CHF 450.– Einzelzimmerzuschlag Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

12

ParaReisen 2020


STÄDTEREISE

REISEDATEN Datum 12.–19.9.2020 Anmelden bis 12.6.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1890.– behindertes Aktivmitglied CHF 1990.– übrige Teilnehmende CHF 300.– Einzelzimmerzuschlag Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

FÜR ALLE MITGLIEDER

Bordeaux Bordeaux – für viele Inbegriff für süffigen Rotwein. Lernen Sie die Hauptstadt der wichtigsten Weinbauregion Frankreichs kennen. Vielleicht bei einem feinen Tropfen?

Architektonisch perfekt und wunderschön anzusehen ist das Zentrum von Bordeaux. Cremefarbige Sandsteinbauten reihen sich ordentlich aneinander, die schönen Fassaden sind das Aushängeschild der Stadt. Im Spiegelbild Nehmen Sie unbedingt Ihre Kamera mit, wenn Sie sich zu Bordeaux’ Treffpunkt, dem «Miroir d’eau», aufmachen. Eher ge­lun­ ge­ne Ergänzung als moderner Kontrast zur bestehenden Stadtstruktur, liegt der «Wasserspiegel» vis-à-vis vom Place de la Bourse. Das Wasser ist nur zwei Zentimeter tief, der Boden aus Granitplatten. Mit Wassereffek­ten wird im Wechsel ein riesiger Spiegeleffekt oder Bodennebel erzeugt. ParaReisen 2020

Es ist das Fotosujet schlechthin, wunder­schön anzusehen und zugänglich für alle. Wein, Wein, Wein Nach dem Motto «Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trin­ken», haben sich die Franzosen in Bor­ deaux selbst darum gekümmert. Besuchen Sie unbedingt die Cité du Vin – Skylineprägendes Gebilde und Wein-Lernstätte in einem.

Mittendrin die sechs Weinstrassen. Wählen Sie eine aus und schliessen Sie die Au gen, wenn endlich der erste Tropfen aromatisch und würzig die Kehle hinunterrinnt. Denn ganz so wie hier in seiner Heimat wird der Bordeaux nie wieder munden.

Sehenswert – der grüne Entspannungsort der Stadt «Jardin Public» – Stadtbesichtigung auf dem Schiff entlang der Garonne – das Szeneviertel Le Bacalan im Hafengebiet Mercure Bordeaux Château Chartrons**** in Bordeaux – mit wunderschöner viktorianischer Fassade im alten Weinhändlerviertel gelegen – hoteleigenes Restaurant mit Terrasse – herrlicher Hotelgarten, der zum Entspannen einlädt – 6 rollstuhlgerechte Doppelzimmer – befahrbare Duschen

13


BARRIEREFREI Erleben Sie die unverwechselbare Lage im Grünen bei einem erholsamen oder aktiven Aufenthalt. Das BARRIEREFREIE HOHENWART FORUM ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge oder Geschäftstermine. Im Hohenwart Forum begegnet sich eine bunte Vielfalt von Menschen. Seien Sie ein Teil davon und tragen zu dieser besonderen Atmosphäre bei. HOHENWART FORUM Schönbornstr. 25 75181 Pforzheim-Hohenwart Telefon: 07234 - 606 - 0 www.hohenwart.de • info@hohenwart.de

Schöööööne Ferien! • Rollstuhl okay? • Ersatzreifen eingepackt? • Technische Angaben zu Ihren Hilfsmitteln für die Fluggesellschaft dabei? • Katheter und Pflegeartikel bestellt?

www.orthotec.ch T +41 41 939 56 06 Experten für Bewegungsfreiheit

14

ParaReisen 2020


STÄDTEREISE

FÜR ALLE MITGLIEDER

München Dirndl und Oktoberfest sind gut, doch die Vielfalt Münchens mit Oper, Olympiapark, Biergarten, Marienplatz und bayrischer Direktheit noch viel besser.

München ist keine Stadt für nur eine Nacht. Sie will angeschaut und erlebt werden. Dafür belohnt sie ihre Besucher mit eleganter Schönheit und einem nicht abreis­ senden Strom an Bewundernswertem.

sen ein, versuchen Sie sich als Meteo-Mo­deratorin oder geben Sie sich der Trick­ technik hin. Im «Los Angeles im Isartal» kommen nicht nur Filmfans, sondern einfach alle auf ihre Kosten.

Und München ist ambivalent. Grossstadt und Millionendorf mit Herz, Weisswurst und Trüffel, Schickimicki und Lederhose. Gemäss dem Sprichwort «Nimm München so, wie es ist» lernen Sie eine wunderschö­ne Stadt kennen.

Höhenflug und Halbzeit Sportlicher wird es im Norden. Auf dem Olympiagelände glänzen die Zeltdachsilhouetten und der Olympiaturm bietet eine spektakuläre Aussicht bis zum Isartor oder zur Allianz Arena, dem Heimstadion des FC Bayern München. Die Führung durch die rote Arena lohnt sich allemal. Ex­klu­-­ si­­ve Blicke in die Mannschaftskabinen und den Spielertunnel gehören dazu und somit ist für Gesprächsstoff beim nächsten Fussballspiel gesorgt.

Filmreif Alfred Hitchcock, Schimanski und Sophia Loren – sie alle waren hier, in der BavariaFilmstadt. Tauchen Sie bei einer Besich­ti­ gung der Filmstudios in die Original­ku­lis­

Sehenswert – Starnberger See, die «Badewanne Münchens» – Besuch der Bavaria-Filmstadt Empfohlen – Glockenspiel am Neuen Rathaus – Allianz Arena – Olympiapark mit Olympiaturm Eurostars Book Hotel**** in München – zentrale Lage in der Nähe von Theresienwiese und Marienplatz – hoteleigenes Frühstücksbuffet – Cocktail- und Tapas-Bar «The Corner» – 6 rollstuhlgerechte Doppelzimmer mit befahrbarer Dusche – 4 rollstuhlfreundliche Doppelzimmer mit Badewanne

REISEDATEN Datum 19.–26.9.2020 Anmelden bis 13.3.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers – Oktoberfest-Zuschlag Preis CHF 2490.– behindertes Aktivmitglied CHF 2590.– übrige Teilnehmende CHF 1650.– Einzelzimmerzuschlag Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

15


STÄDTEREISE

REISEDATEN Datum 7.–14.11.2020 Anmelden bis 3.1.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 2240.– behindertes Aktivmitglied CHF 2340.– übrige Teilnehmende CHF 500.– Einzelzimmerzuschlag

FÜR ALLE MITGLIEDER

Dubai

Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

In der orientalischen Glitzerstadt ist alles riesig und alles scheint möglich. Doch damit nicht genug: 2020 richtet Dubai die Weltausstellung aus.

Sehenswert – Panoramasicht vom «Burj Khalifa» – traditionelle Märkte: Souk Madinat, Gewürz-Souk, Gold-Souk Empfohlen – Weltausstellung «World Expo 2020» – Ausflug nach Abu Dhabi

Highlight der Dubai-Reise ist die Expo 2020 mit dem Leitthema «Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten». Alle Welt wird in Dubai zu Besuch sein und das Stadtbild prägen. Entdecken Sie im «Dubai

Exhibition Center» die neusten Innovationen, Ideen und Zukunftsvisionen, welche die Welt zu bieten hat.

Klima Dubai ist sehr trocken und warm. Bringen Sie eine Kopfbedeckung und Sonnenschutz mit.

Auch ausserhalb der Weltausstellung ist Dubai sehenswert. Im Stadtzentrum dreht sich alles um den «Burj Khalifa». Mit 828 Metern Höhe hält er den Weltrekord. Der Ausblick ist schlichtweg atemberaubend. Lassen Sie den Blick von den Wasserspielen der «Dubai Fountains» bis zur Küste schweifen. Die künstlich aufgeschüttete Palme «Palm Jumeirah» zeigt sich Ihnen von oben betrachtet in voller Grösse und Schönheit.

Hotel Gloria**** in Dubai – nur 5 km von der Palm Jumeirah – Frühstück im hoteleigenen Restaurant – Sky Lounge mit Aussicht über Palm Island – 10 rollstuhlgerechte Doppelzimmer – befahrbare Duschen (ohne Haltegriffe, ohne Duschsitze)

Orientalische Schönheit Abseits der sechsspurigen Autobahn, auf der Überholen eine Kunstform und Tempolimiten Deko sind, glänzt die Schönheit von 1001 Nacht. Es riecht nach Kurkuma, Kreuzkümmel und Weihrauch. Besonders 16

am Abend verwandeln die Düfte den arabischen Markt «Souk Madinat» in einen magischen Ort. Lassen Sie sich von den satten Farben der Stoffe, dem sanften Laternenlicht und dem traditionellen Kunsthandwerk verzaubern. Entlang der künstlichen Wasserwege gibt es Kulinarik für jeden Geschmack. Dies alles vor dem Hintergrund eindrucksvollster Architektur. ParaReisen 2020


STÄDTEREISE

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Madrid «La Capital» ist grosszügig: Sie lädt mit ihren breiten Boulevards und den vielen Grünflächen zum Verweilen und Geniessen ein. Die Kunsthochburg begeistert wahlweise mit Kunst, Musik oder Sport zum Mitfiebern.

Starten Sie den Tag wie viele Madrileños mit «café con leche y una napolitana», ei nem Milchkaffee und dem besten Schoggi­ brötli der Stadt. Nach dieser Stärkung sind Sie bereit für Kultur. Nach wenigen Minuten gelangen Sie zum begrünten Paseo del Prado. Hier steht ein kulturelles Dreigestirn von Weltrang: die Museen Prado, Thyssen-­ Bornemisza und Reina Sofía. Im Letzteren können Sie Pablo Picassos eindrucksvolles Werk «Guernica» besichtigen. Vom Retiro zum Palacio Madrids grüne Lunge ist der «Retiro». Hier treffen sich Liebespaare, Spaziergänger oder Familien zum Picknick.

REISEDATEN Datum 2.–9.5.2020 Anmelden bis 3.1.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Inklusive – D  irektflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 2190.– behindertes Aktivmitglied

Um ein imposantes Königshaus zu besichtigen, braucht man nicht nach London zu reisen. Der Palacio Real steht dem Bucking­ ham Palace in nichts nach. König Felipe VI. ist jedoch nur anwesend, wenn die blaue Fahne über dem Palast weht. De piqueo, fútbol y flamenco Wenn Sie nicht bis um 21.30 Uhr mit dem Abend­essen warten können, empfiehlt sich eine Tapas-Tour, auch «Piqueo» genannt. Im Öl gewendet, mit reichlich Knoblauch mariniert oder als Kroketten – bestellen Sie doch einfach von allem etwas. Die Madrider gehen nach dem Essen ger­ne weiter in eine Bar, um sich vielleicht ein Fussballspiel von Atlético oder Real anzu­schauen. Die Liebe zum Fussball ist in Madrid vergleichbar mit der Leidenschaft für den Flamenco oder den Stierkampf.

Sehenswert – Besuch des Museo Nacional del Prado – Königlicher Palast Palacio Real – Ausflug nach Segovia, 90 km von Madrid entfernt Pflege Pflegeteam von ParaHelp Gran Meliá Palacio de los Duques***** in Madrid – privilegierte Lage, nahe dem königlichen Palast – Frühstück inklusive – 1000 m² grosser historischer Garten voller Leben und kulinarischem Angebot – 6 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen

Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

17


STÄDTEREISE

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Mann und Frau kleiden sich stilvoll ele­gant. Prada, Versace, Gucci und das schmucke Glasdach ziehen Mailands Schickeria in die Galleria Vittoria Emanuele. Gehen auch Sie hin, ob für eine neue Handtasche oder einfach für ei­nen Schnappschuss.

Mailand Mailands Strassen zu Stosszeiten sind ein Stress. Nehmen Sie es gelassener und erkunden Sie romantische Viertel, schicken Marmor und guten Kaffee.

Aus dem Bus sehen Sie durch den leichten Dunst die Flughafenlichter und die Skyline. Herzlich willkommen in Mailand, zwischen Kunst, Mondänität und Italianità. REISEDATEN Datum 13.–20.6.2020 Anmelden bis 13.3.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1890.– behindertes Aktivmitglied Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

Shopping im grossen Stil Panettone, ihr Dom und die Fashion Week: Diese drei Dinge liegen den Mailändern am Herzen. Letztere verpassen Sie knapp, sie beginnt an Ihrem Abreisetag. Doch da Mai­ land und Mode sprichwörtlich unter ei­­ner Decke stecken, ist das Flair omni­präsent.

Bevor Sie einen ersten Apérol Spritz am Häpp­chenbuffet geniessen, gönnen Sie sich ein Stück Kunst. Leonardo da Vincis «Letz­ tes Abendmahl» hängt im Refektorium der Santa Maria delle Grazie. Auch für Kunstbanausen ein Hingucker. Wenn es Sie nach weniger Hektik dürstet, machen Sie einen Abstecher ins NavigliViertel. Die befahrbaren Wasserwege erin­ nern an Venedig und schönste Ferienstimmung kommt auf. Flanieren Sie zwischen Souvenirläden und Strassenkünstlern und vergessen Sie nicht, hie und da ein nettes «Ciao!» zu verteilen.

Empfohlen – Fussballstadion Giuseppe Meazza, umgangsprachlich «San Siro» – Geschwindigkeitsrausch an der Rennstrecke «Monza Eni Circuit» in Monza – Interaktive Workshops im Museum Leonardo da Vinci Pflege Pflegeteam von ParaHelp Double Tree By Hilton**** in Mailand – ideale Ausgangslage für Stadtbesichtigung und Ausflüge – in der Nähe des Mailländer Nachtlebens – hoteleigenes, modernes Restaurant – 10 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen

18

ParaReisen 2020


STÄDTEREISE

REISEDATEN

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Stuttgart

Datum 15.–22.8.2020 Anmelden bis 15.5.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1640.– behindertes Aktivmitglied Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

Rössle und Stern auf der Motorhaube, Bausparvertrag in der Tasche. Das Ganze sympathisch und gut schwäbisch – willkommen in der Metropole Stuttgart.

Was Sie auch einpacken, die Notration Rie­gel lassen Sie für Ihren Aufenthalt in Stuttgart zu Hause. Denn hungrig gehen Sie in der schwäbischen Grossstadt garantiert nicht ins Bett. Maultäschle, Spätzle mit Linsen und Würst­le, zum Dessert ein Ofenschlup­ fer – deftig, aber köstlich. Man munkelt, dass die Einheimischen sich sogar für die Staatsoper eine kleine Vesper in die Wes­ ten­tasche ste­cken, um ja dem Magenknurren zuvorzukommen. Geliebtes Vierrad «Schaffe, schaffe, Häusle baue» ist, oder war zumindest, der Antrieb der Schwaben. Doch sie lieben nicht nur Bausparverträ­ge, Fleiss und ihren Dialekt. Auch die Auto­mo­ ParaReisen 2020

­ ile parkieren ganz weit vor b ne. Vor al­lem die mit ei­nem drei­zackigen Stern als Sym­ bol. Mer­cedes ist Bröt­chen­­ geber, Statussymbol und Fami­ lienkutsche zugleich. Über 160 Fahrzeuge können Sie im MercedesBenz-Museums bestaunen. Verfolgen Sie die Historie von der Erfindung des Automobils bis hin zu den neusten Forschungsfahrzeugen. Gemütlich stöbern Schlendern Sie durch die Stadt und stöbern Sie durch kleine Geschäfte und Antiquariate. Charme und Geschichte finden Sie im Bohnenviertel. Wenn Sie hier ein «Viertele» bestellen, wird Ihnen in einer urchigen Weinstube ein gutes Glas Rotwein serviert.

Sehenswert – barocker Prunk im Schloss Ludwigsburg – Universitätsstadt Tübingen mit Riegelhäusern, Wochenmarkt und lauschigem Biergarten – Aussicht vom 217 m hohen Stuttgarter Fernsehturm Pflege Pflegeteam von ParaHelp Maritim Hotel**** in Stuttgart – idealer Ausgangspunkt für Stadt­besichtigungen, U-Bahn ganz in der Nähe – exklusives Frühstücksbuffet – Pianobar mit Livemusik und Cocktailspezialitäten – 5 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer mit befahrbarer Dusche – 5 rollstuhlfreundliche Zweibettzimmer mit Badewanne

19


RUNDREISE

FÜR ALLE MITGLIEDER

Thailand Sawasdee und herzlich willkommen in Thailand. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch das Land des Lächelns, der Buddhas und der Rushhour. Ein Mönch schlendert mitten auf der belebten Hauptstrasse ruhig den blinkenden Neonreklamen entlang. Eine weisse Orchi­ dee steht in einem dreckigen Schaufenster und reckt ihre Blüten der Sonne entgegen.

20

Das finden Sie nur in Bangkok. In der Stadt der Gegensätze herrschen Ordnung und Durcheinander, die Moderne pulsiert neben Tradition und schrille Farben heben sich vom Grau der Grossstadt ab.

Lust auf Open-Air-Shopping? Nur zu, in Bangkok ist beinahe alles möglich. Das Epi­ ­zentrum der modischen Inspiration liegt am Siam Square. Hier entstehen Trends, hier finden Sie T-Shirts mit simplen Sprü-

ParaReisen 2020


chen neben massgeschneiderten Kostümen. Kaufen Sie unter freiem Himmel ein neues Lieblingsstück und lassen Sie sich im Gewusel treiben. Genuss to go Ganz viel Geschmack für wenig Baht gibt es in Bangkoks Garküchen. Unser Tipp? Ein­fach probieren! Schlemmen Sie sich durch feine Nudelsuppen, fruchtig-scharfen Som-­Tam-­Salat und saftiges Poulet mit Cashewnüssen. Die Atmosphäre zwischen dampfenden Töpfen und quasselnden Leuten ist einzigartig.

Auch auf einen Moment Ruhe müssen Sie nicht verzichten. Der Skytrain führt Sie auf einer Etage höher durch die Stadt. Eine

will­kommene Abwechslung zu verstopften Strassen und Abgasschwaden. Von einer der vielen Aussichtsplattformen verschaffen Sie sich einen Überblick über die «Stadt der Engel». Mehr als 400 Tempel liegen Ihnen hier zu Füssen und bei Dunkelheit sind die zahlreichen Lichter ein wahres Schauspiel.

heimische und Touristen am selben Ort ein, essen in kleinen Restaurants und schlendern die gewundenen Strässchen entlang.

Ruhiger Norden Hat Ihnen die Hitze in Bangkok etwas zugesetzt? Die lauen Nächte in Chiang Mai wer­­den eine Wohltat sein. Die «Rose des Nordens» liegt 713 Kilometer von Bangkok in Thailands Norden. Chiang Mai ist das etwas gemütlichere Zentrum der Region. In der ruhigen Altstadt werden Sie dem Charme der Stadt erliegen. Hier kaufen Ein­

Bunter Nachtmarkt Aber langweilig wird es bestimmt nicht. Sie wollen frittierte Käferlarven kosten? Dann gehen Sie an den «Night Bazaar». Ab 17 Uhr wird es bunt, vielfältig und kurios. An ­je­der Ecke wird gebraten und gegrillt, gesun­gen, gespielt und Ware feilgeboten. Mit einem Souvenir nehmen Sie tausend farbenfrohe Eindrücke mit nach Hause.

Mitbringen – nur manuelle Rollstühle Empfohlen – Bootsfahrt auf dem Chao Phraya River – Thai-Kochkurs in Bangkok – Wahrzeichen von Chiang Mai: Tempel Wat Phra That Doi Suthep Sehenswert – Königspalast Wat Phra Kaeo in Bangkok – quirliger Night Bazaar in Chiang Mai – Orchideen- und Schmetterlingsfarm in Chiang Mai Kleines Tempel-ABC – Chedi: Platz der Anbetung – Prang: Tempelturm – Wat: Tempelanlage

REISEDATEN Datum 15.–28.11.2020 Anmelden bis 15.5.2020 Gruppe max. 7 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – Inlandflug Bangkok – Chiang Mai – Bangkok – 12 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Frühstück – 12 Mahlzeiten – Ausflüge und Transfers Preis CHF 4790.– behindertes Aktivmitglied CHF 4990.– übrige Teilnehmende CHF 1400.– Einzelzimmerzuschlag Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

Ramada Plaza by Wyndham Bangkok Menam Riverside*** in Bangkok – am Chao Phraya River, nur 5 Geh­minuten vom Einkaufsund Vergnügungsviertel entfernt – 8 hoteleigene Restaurants und Cocktailbars – Massira Wellness & Spa – 7 rollstuhlfreundliche Zweibettzimmer – befahrbare Duschen Shangri La***** in Chiang Mai – im Zentrum und doch ruhig gelegen – 2 hoteleigene Restaurants und Bars – Hotel-Spa «Chi» – 7 rollstuhlfreundliche Zweibettzimmer – befahrbare Duschen

21


FERIENIMPRESSIONEN

ALLE JAHRE WIEDER

Treffen Sie am 8. November 2020 Ihre neuen und alten Reisebekanntschaften an unserem Fototreff in Nottwil. Blicken Sie auf das Reisejahr 2020 zurück und erfahren Sie, welche Destinationen 2021 auf dem Programm stehen. Senden Sie uns Ihre Ferienfotos und Schnappschüsse zu. Wir verwenden diese gerne für unsere Bildgalerie, Flyer oder Präsentationen.

22

Fototreff Lassen Sie uns alle zusammen auf Reisen gehen! Sei es auch nur in Gedanken – im November 2020 am Fototreff der SPV.

ParaReisen 2020


ParaReisen 2020

23


KREUZFAHRT

FÜR ALLE MITGLIEDER

Nordeuropa Auf gegen Norden mit der MSC Meraviglia. Freuen Sie sich auf helle Sommernächte, entspannte Tage auf See und stilbewusste Grossstädte.

Die Rundreise startet in Kopenhagen. Ge hen Sie, gestärkt mit einem Smørrebrød, an Bord. Nach einem entspannten Tag auf See erreichen Sie Helsinki. Zelebrieren Sie den Spätsommer wie die Einheimischen, die Feste zu feiern wissen. Durch die Kreuz­ fahrt haben Sie die super Gelegenheit, nach St. Petersburg zu gelangen. Auf dem Markt am Gribojedow-Kanal finden Sie Souvenirs, vielleicht eine typische Matrjoschka? In Tallinn sollten Sie dem Gaumen eine Freude machen. In den Sonnenmonaten sind die Gärten voller Obst und Beeren, die zu köstlichen Kuchen und Saucen verarbeitet werden. Bringen Sie sie im Einmachglas nach Hause. Kiel ist Ihre letzte Station, bevor es via Kopenhagen auf die Rückreise geht. Genies­ sen Sie nochmals die würzige Meeresluft in der Hafenstadt und fangfrischen Fisch norddeutscher Art.

«MSC Meraviglia» – Die «MSC Meraviglia» heisst Sie mit aussergewöhnlichem Design und innovativer Technik willkommen. Sieben Decks widmen sich rein Ihrer persönlichen Unterhaltung. Durch eine exklusive Kooperation ist der Cirque du Soleil an Bord, Sie erleben Shows in der Carousel Lounge und genies­ sen die Aussicht vom Sonnendeck. – Alle öffentlichen Bereiche sind barrierefrei erreichbar. – 12 Dinner-Lokale und 4 Bars – 8 rollstuhlgerechte Doppelzimmer (Balkonkabine) – befahrbare Duschen

REISEDATEN Datum 23.–30.8.2020 Anmelden bis 30.11.2019 Gruppe max. 8 Rollstuhlfahrer Inklusive Direktflug nach Kopenhagen – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer (Balkonkabine), mit Vollpension – Servicepauschale MSC – Landausflüge nach Möglichkeit Exklusive Getränke Preis CHF 2690.– behindertes Aktivmitglied CHF 2790.– übrige Teilnehmende CHF 1800.– Einzelzimmerzuschlag

REISEPROGRAMM 1. Tag Kopenhagen: Direktflug ab Zürich und Einschiffung 2. Tag

auf See

3. Tag Helsinki: Designverliebte Grossstadt im Handtaschenformat 4. Tag St.  Petersburg: Matrjoschkas in der nördlichsten Millionenstadt 5. Tag Tallinn: mannigfaltige Köstlichkeiten aus der Natur landen auf Tellern und im Glas 6. Tag

auf See

7. Tag Kiel: Stadt am Keil, in der sich alles ums Wasser dreht 8. Tag Kopenhagen: Ausschiffung und Rückflug nach Zürich

Preisänderungen vorbehalten.

24

ParaReisen 2020


KREUZFAHRT

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Mittelmeer Acht Tage Kreuzfahrtluft und sechs internationale Hafenstädte: Freuen Sie sich im gleichen Gewässer auf eine neue Strecke und mediterrane Reiseziele.

Die MSC Divina nimmt Sie mit auf eine unvergessliche Reise durchs westliche Mit­ telmeer. Marseilles alter Hafen lockt mit fangfrischem Fisch. Beobachten Sie das rege Trei­ ben, flanieren Sie zwischen noblen Yachten und gemütlichen Lokalen. Noch bunter und spekta­ku­lärer ist Barcelona: Die modernistischen Bauten Gaudís werden all Ihre Sinne betören. Halten Sie beim Ablegen von Ibiza die ­Kamera bereit: Die spektakulären Sonnen­ untergänge sind ideal für eine Postkarte nach Hause. Nach einem Tag auf See sind Sie be­reit für Neapel, die Geburtsstätte der Piz­­za. Hier sprudelt Italianità, hier fallen Sie abends hundemüde, aber überglücklich ins Bett. In Livorno stossen Sie mit ­ei­nem Täss­chen «Ponce» zum Abschluss einer wun­dervollen Woche an, bevor es ab Genua nach Hause geht.

REISEPROGRAMM 1. Tag Genua: Anreise von Nottwil und Einschiffung 2. Tag

 arseille: Bouillabaisse in der M multikulturellen Hafenstadt

3. Tag Barcelona: flanieren auf den «Ramblas» und Gaudís kunstvolle Bauten bestaunen 4. Tag Ibiza: Chill-out-Musik im Café del Mar 5. Tag

auf See

6. Tag Neapel: am Fusse des Vesuv einen Limoncello schlürfen 7. Tag Livorno: «Cinque e Cinque» – unterwegs ein Brötchen mit Kichererbsen geniessen 8. Tag Genua: Ausschiffung und Rückreise nach Nottwil

«MSC Divina» – Sie reisen mit dem Kreuzfahrtschiff «MSC Divina». Auf den 14 Decks sind dem Angebot keine Grenzen gesetzt: Versuchen Sie Ihr Glück im «Casino Veneziano», lassen Sie sich im «Pantheon-Theater» verzaubern oder gehen Sie in einem der Bordgeschäfte shoppen. – Alle öffentlichen Bereiche sind barrierefrei erreichbar. – 8 Restaurants und 12 Bars – 8 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer (Balkonkabine) – befahrbare Duschen

REISEDATEN Datum 16.–23.5.2020 Anmelden bis 30.11.2019 Gruppe max. 8 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer (Balkonkabine), mit Vollpension – Servicepauschale MSC – Landausflüge nach Möglichkeit Exklusive Getränke Preis CHF 2290.– behindertes Aktivmitglied Preisänderungen vorbehalten.

Pflege Pflegeteam von ParaHelp

ParaReisen 2020

25


BADEFERIEN

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Badeferien Wir gehen baden. Bei roten Vulkanen und rassigen Passatwinden auf Lanzarote, bei satter Sonne an der Costa del Sol und auf der goldigen Insel Grado.

GRADO

LANZAROTE

MÁLAGA

«Been there, done that»? Nicht für uns, nicht für Grado. Die beliebte Badereise ist ein SPV-Klassiker, der im Reisejahr nicht fehlen darf. Zu goldig ist der Ort, zu schön sind die Erinnerungen, um daran zu rütteln.

In den Ohren das sanfte Rauschen der Brandung, in den Haaren der landestypische Inselwind und im Gesicht die warme Urlaubssonne. Lanzarote ist für Badeliebhaber wie gemacht.

Es riecht nach salziger Luft, frischem Kaffee und schon beim Morgenessen glitzert das Meer wunderschön. Geniessen Sie Ihr Frühstück auf der Terrasse mit Ausblick auf die «Playa Los Boliches» von Málaga. Zum Kaffee bestellen Sie einen «Pitufo». Ursprünglich für Kinder gebacken und mit einem Schlumpf beworben, wird das Brötchen heute auch zum Frühstück gereicht.

Goldene Strände Grado schafft die beste Kulisse, um Geniesser und Sonnenanbeter in Szene zu setzen. Die Strände sind gegen Süden ausgerichtet und glänzen mit ihrem feinen Sand von den frühen Morgenstunden bis in die lauen Abende. Das Meer ist sehr sauber. Hier wird «Azur» seiner Bedeutung wahrlich gerecht.

26

Unterhaltsame Strandpromenade Am Strand «Los Pocillos» flaut der raue Wind ab. Freuen Sie sich auf milde Temperaturen am flach abfallenden Strand. Auf etwas mehr als einem Kilometer verteilen sich die Badegäste wunderbar.

Feuriger geht es im benachbarten Puerto del Carmen zu. Auf der Avenida de las Playas flanieren Sie entlang kleiner Strandbars, hübscher Geschäfte und Restaurants. Lassen Sie den Abend mit einem einheimischen trockenen Weisswein ausklingen.

Ausgezeichnet blau An den Stränden von Fuengirola weht die blaue Flagge. Erfreuen Sie sich besonders guter Wasserqualität, Sicherheit und sorgfältigen Umweltschutzes. So ist auch der Fisch frisch – ausser montags, da ist «fangfrei». Kosten Sie an einem Strandlokal ei nen «Espeto», ein Sardellenspiess, der über dem Feuer gebraten wird. ParaReisen 2020


REISEDATEN GRADO

REISEDATEN LANZAROTE

REISEDATEN MÁLAGA

Datum 29.8.–5.9.2020 Anmelden bis 29.5.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1590.– behindertes Aktivmitglied

Datum 10.–17.10.2020 Anmelden bis 10.7.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1690.– behindertes Aktivmitglied

Datum 24.–31.10.2020 Anmelden bis 17.7.2020 Gruppe max. 6 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1690.– behindertes Aktivmitglied

Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

Grand Hotel Astoria**** in Grado – zentrale Lage im Stadtzentrum – hoteleigenes, italienisches Restaurant «Settimo Cielo» – Panoramaaussicht über Altstadt und Hafen – 10 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen Pflege Pflegeteam von ParaHelp Strand – Sandstrand, südlich ausgerichtet, flach abfallend und gut zugänglich – Strandkabinen und Sonnenschirme – Süsswasserduschen

ParaReisen 2020

Seaside Los Jameos Playa**** in Lanzarote – ruhige Lage am Strand von Los Pocillos – hoteleigenes Restaurant und Abendessen mit Themenbuffet – Bars mit Livemusik und Shows – 6 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen Pflege Pflegeteam von ParaHelp Strand – ein Kilometer langer, feiner Sandstrand – flach abfallender Strand, sanfter Wellengang – sanitäre Einrichtungen und Rettungsschwimmer – Flaniermeile mit Restaurants und Shops

Ilunion**** in Fuengirola, Costa del Sol – nur durch die Promenade vom Sandstrand der Costa del Sol getrennt – hoteleigenes Restaurant mit Ausblick aufs Meer – Sonnenterrasse mit Strandblick – Physiotherapie im Hotel – 6 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen Pflege Pflegeteam von ParaHelp Strand – Playa Los Boliches direkt vor der Haustür – weitläufiger Strand mit dunklem Sand – Uferstrasse mit Strandrestaurants «Chiringuitos» – sanitäre Einrichtungen und Rettungsschwimmer

27


«Ohne den Swiss-Trac wäre ich kaum auf die Idee gekommen, nach Indien zu reisen – und auf viele andere Ideen in meinem Leben ebensowenig.» Walter Beutler*

Händler in der Nähe finden: www.swisstrac.ch

*Walter Beutler ist Autor und Weltenreisender. Sein Buch «Mit dem Rollstuhl ans Ende der Welt» ist hier erhältlich: www.verlag-johannes-petri.ch

BARRIEREFREIES REISEN MIT TUI UNEINGESCHRÄNKTE FERIENERLEBNISSE GENIESSEN

Erleben Sie mit TUI unvergessliche Reisemomente in einem unserer rollstuhlgängigen Hotels. Mehr Informationen erhalten Sie in Ihrem TUI Reisebüro, unter 0848 848 444 oder tui.ch

28

ParaReisen 2020


REGIONENREISE

FÜR ALLE MITGLIEDER

Schottland Eigentlich sprechen die Schotten Englisch. Sie zu verstehen, ist eine andere Liga. Wer sich bemüht, wird mit herzlichem Gebrummel und lustigen Abenden belohnt.

Spitzen Sie die Ohren. Sanft erklingt in der Ferne ein Dudelsack. Die ermutigende Me­ ­lodie der Volkslieder schmiegt sich an die grünen Hügel. Schliessen Sie die Augen. Sehen Sie auch die Gruppe mit karierten Kilts, die sich in der Ferne vor dem wunderschönen Castle gesellig am Feuer nie­ der­gelassen und Gesang angestimmt hat? Es ist wahrlich leicht, in den Highlands ins Träumen zu geraten. Rassige Runde Doch das Nationalinstrument kann auch anders. Wetten, Ihre Finger schnipsen schon bald im Takt, wenn sich in Glasgow energiegeladenes Geigenspiel mit dem Du­ delsack paart? Alle sind eingeladen, an ei

nem «Ceilidh» mitzumachen. Jeder singt bei diesen geselligen Abenden mit und natürlich fehlt auch das eine oder andere Glas Whisky nicht. Scheues Monster Ruhig liegt es vor Ihnen: das berühmte Loch Ness, Heimat des noch berühmteren Ungeheuers «Nessie». Sehen Sie, wie sich kreisrunde Wellen auf der Oberfläche bilden? War es nicht ein grünliches Wesen, das Sie aus kleinen schwarzen Augen scheu angeschaut hat? Spöttisch verzieht manch einer das Gesicht, wenn von «Nessie» die Rede ist. Überzeugen Sie sich selbst, ob die Sage Sie in Ihren Bann zieht, wenn Sie na­he Inverness den berühmten See besuchen.

REISEDATEN Datum 8.–15.8.2020 Anmelden bis 8.5.2020 Gruppe max. 5 Rollstuhlfahrer Inklusive – Direktflug ab Zürich – 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück – Ausflüge und Transfers Preis CHF 2640.– behindertes Aktivmitglied CHF 2740.– übrige Teilnehmende CHF 580.– Einzelzimmerzuschlag Termin-, Flug- und Preisänderungen vorbehalten.

Sehenswert – Loch Ness und Exhibition Center mit allem rund um «Nessie» – Single-Malt-Whisky-Distillerie «Auchentoshan» nahe Glasgow – Mitreissende Vorführung des «Royal Edinburgh Military Tattoo» in Edinburgh Mitbringen – Swiss Trac von Vorteil Premier Inn City Centre*** in Inverness – zentrale Lage mit Blick auf den River Ness – reichhaltiges Frühstücksangebot – 5 rollstuhlgerechte Doppelzimmer – befahrbare Duschen Holiday Inn Theatreland**** in Glasgow – zentral in der Innenstadt gelegen – Frühstück im hoteleigenen Restaurant «La Bonne Auberge» – 5 rollstuhlgerechte Doppelzimmer – befahrbare Duschen

ParaReisen 2020

29


REGIONENREISE

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Südtirol Erwarten Sie viel, wenn Sie sich auf ins Südtirol machen. Denn die Region trumpft mit herzlichem Charme, prächtiger Natur und reich gedeckten Tafeln.

Das Südtirol ist ein Schmelztiegel italienischer und österreichischer Kultur. Ganz alltäglich spaziert in Bozen die elegante Signo­rina neben dem Herrn in smarter Trach­ten­jacke, passendem Hut und Wanderschuhen. Unter den sonnendurchfluteten Lau­ben­gän­gen flanieren Sie wunderbar zur Piazza. Gönnen Sie sich einen «Hugo». Das Getränk ist mittlerweile überall erhältlich, doch erfunden hats ein Südtiroler. Im Original mit Zitronenmelissensirup ge­ mischt, schmeckt er so oder so. Alles auf Rot Der Herbst im Südtirol wird wunderschön. Packen Sie auf jeden Fall die Sonnen­creme ein, denn die Sonne scheint hier an rund

300 Ta­gen im Jahr. Die Blätter der Weinreben ver­färben sich langsam rötlich und ver­lei­hen den Tälern eine romantische Stimmung. Und wenn dann die Abendsonne die schrof­­fen Felskanten des Bergmassivs «Rosengarten» rot glühen lässt, macht die Natur sich selbst Konkurrenz. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie. Satt geschlemmt Hunger werden Sie in dieser Woche kaum leiden müssen. Eher ist es die Wahl, die quält. Klassischer Apfelstrudel mit Vanille­ glace und Schlagobers, eine deftige «Marend», ein Zvieri aus Käse, Speck und Schüt­ telbrot, Knödel oder Schlutzer? Sie werden auf jeden Fall begeistert sein!

Empfohlen – «Törggelen»: Verkostung des jungen Weines zu Südtiroler Spezialitäten – Besuch der vier Gartenwelten im botanischen Garten von Schloss Trauttmansdorff – Dolomitenstimmung auf der Seiser Alm geniessen Pflege Pflegeteam von ParaHelp Masatsch*** in Kaltern – im sonnigen Oberplanitzing bei Kaltern im Südtirol – reichhaltiges Frühstücksbuffet – barrierefreies Hallenbad mit Hebelift und 32°C Wassertemperatur – komplett barrierefreies Hotel, alle Zimmer rollstuhlgerecht – befahrbare Duschen

REISEDATEN Datum 26.9.–3.10.2020 Anmelden bis 26.6.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1590.– behindertes Aktivmitglied Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

30

ParaReisen 2020


REGIONENREISE/SPEZIALWOCHE

FÜR MITGLIEDER MIT TETRAPLEGIE

Schwarzwald Viel Natur, Herzlichkeit und Tradition gehören mit dazu. Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit im schönen Bad Peterstal-Griesbach.

Der Schwarzwald steht für Ruhe, Entspannung und Erholung. Genau das haben wir mit Ihnen vor. Denn im Kurort Bad Pe­ terstal steht das Wohl von Leib und Seele an erster Stelle. Das Erkunden der Region beginnt jeweils ab dem späteren Vormittag und ist auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Ganz gemäss dem Grundsatz der Spezialwoche bleibt viel Freiraum und doch gibt es einiges zu entdecken. Bock auf Bier Im nahen Alpirsbach gibt man viel auf Bier. Besuchen Sie die Klosterbrauerei und tauchen Sie ein in die Welt von Wasser, Malz und Hopfen. Vielleicht die ein­zige Bierpra­

REISEDATEN Datum 27.6.–4.7.2020 Anmelden bis 20.3.2020 Gruppe max. 10 Rollstuhlfahrer Inklusive – An- und Rückreise mit SPV-Bus – 7 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit Halbpension – Ausflüge und Transfers Preis CHF 1440.– behindertes Aktivmitglied

line der Welt degustieren Sie in der Schauconfiserie. Ein originelles Geschenk für zu Hause? Über den Bäumen Den Schwindel lassen Sie in Bad Wildbad schön am Boden. Denn hier geht es hoch hinaus. Auf einer Länge von über einem Kilometer windet sich der Baumwipfelpfad gegen den Himmel, um Ihnen einen spektakulären Ausblick auf den Schwarzwald zu eröffnen.

Nutzen Sie die Nähe zu Frankreich für ei nen Abstecher nach Strassburg. Im Stadtteil «La Petite France» machen Sie Fotojagd auf malerische Fachwerkhäuser. Hungrig vom vielen Staunen? Ein Elsässer Flammkuchen ist genau das Richtige.

Empfohlen – Mummelsee mit 800 m langem, barrierefreiem Rundweg – Schwarzwälder Kirschtorte: weltbekannt, doch nur im Schwarzwald echt – tägliches Glockenspiel am Offenburger Rathaus um 11.50 und 17.50 Uhr Pflege Pflegeteam von ParaHelp Bad Peterstal Gesundheitshotel*** in Bad Peterstal-Griesbach – wenige Minuten vom Ortskern entfernt – hoteleigenes Restaurant – hausgemachter Kuchen im Café «Am Brunnentempel» – 10 rollstuhlgerechte Zweibettzimmer – befahrbare Duschen – Pflegebetten inklusive

Termin- und Preisänderungen vorbehalten.

ParaReisen 2020

31


INDIVIDUALREISEN

INDIVIDUALREISE MIT PFLEGEBETREUUNG

Tessin In der Sonnenstube der Schweiz geniessen Sie zu jeder Jahreszeit das milde, südländische Klima. Buchen Sie Ihren individuellen Aufenthalt – alleine, zu zweit oder in einer Kleingruppe.

32

ParaReisen 2020


BUCHEN BEIM PROFI

Unsere Partner ParaHelp und die SPV organisieren zusam­ men individuelle Ferien für Mitglieder mit Tetraplegie im Tessin. Der kurze Anfahrts­ weg, die flexible Terminwahl und der südländische Charme werden Sie überzeugen. Sie wählen, wann und mit wem: Entweder reisen Sie zusammen mit einer freiwilligen Betreuungs­person oder Sie organisieren sich als kleine Gruppe. Selbstverständlich ist es auch möglich, Ihre Ferien mit dem (Ehe-)Partner zu verbringen. So können Sie zusammen das Tessin erleben. «Tertianum Residenza al Lido», Locarno – am Lago Maggiore gelegen – hauseigenes Restaurant mit markt­frischer Küche – Gartenterrasse zum Verweilen – gepflegte Parkanlage mit Auwald – in Spazierdistanz zur Piazza Grande und zum Bahnhof Locarno – rollstuhlgerechte 3-ZimmerAppar­tements Pflege/Begleitung Die geschulten Pflegepersonen im «Tertianum Residenza al Lido» führen die Morgen- und Abendpflege durch. ParaHelp unterstützt die Pflegenden weiterhin im Hintergrund und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Bei Bedarf kann eine Begleitperson für Ausflüge organisiert werden. Informationen Informieren Sie sich über die Kosten dieses Angebots bei der ParaHelp AG, Tel. 041 939 60 60.

FÜR SIE RESERVIERT Sie möchten selbständig reisen, aber doch in einer Kleingruppe vom Angebot im Tessin profitieren? Eine Reisewoche ist fix für vier Personen reserviert. Die Gruppe setzt sich aus verschiedenen Interessierten oder einer festen Reisegruppe zusammen. Datum 23.–30.5.2020 Anmelden bis 31.1.2020 Gruppe max. 4 Rollstuhlfahrer Anreise individuell Programm individuell Angebot  7 Übernachtungen im 3-Zimmer-Appartement mit Halbpension

ParaReisen 2020

Möchten Sie eine individuelle Reise zusammenstellen, verweisen wir Sie gerne an unsere Partner Globetrotter und TUI. Für ein Abenteuer in Südamerika können wir neu den Veranstalter «Latinamerica for all» empfehlen.

Globetrotter-Filiale Bern Roland Bigler ist Tetraplegiker, passionierter Reisender und Berater in der Globetrotter-Filiale in Bern. Telefon 031 326 60 00 roland.bigler@globetrotter.ch www.globetrotter.ch/rbigler

TUI ReiseCenter Luzern Profitieren Sie von der langj­ährigen Erfahrung und buchen Sie Ihre Reise im Reisebüro Luzern oder online. Telefon 041 249 40 80 luzern.burgerstrasse@tui.ch www.tuiluzernburgerstrasse.ch

Latinamerica for all Buchen Sie online Ihre Tour nach Argentinien, Ecuador oder Peru. Bei der Buchung geben Sie den Code LAT4ALL-SPV ein und erhalten so einen Preisnachlass von USD 50.– pro Person und Buchung. www.latinamericaforall.com 33


PFLEGEINFORMATIONEN

VORGESTELLT

HILFSMITTEL

Unsere Pflegeleitung

Faltbare Hilfsmittel, flexible Lösungen Auf Flug- und Busreisen ist der Platz für Gepäck beschränkt. So kann die ParaHelp auf ­Reisen für Mitglieder mit Tetra­ plegie einen gut berechneten Bestand an Hilfsmitteln und Material zur Pflege mitführen.

Diana Baumgartner

Cindy Torny

Virginie Parison

Frédéric Stutz

Pascal Moser

Sandrine Bréchet

Helene Lustenberger

Rahel Messineo

Judith Schulthess

Mitgenommen werden zusammenklappbare Hilfsmittel, die entsprechend verpackt sind. Das bedeutet, dass bei Flugreisen der gewohnt sichere und stabile Duschrollstuhl nicht mit dabei ist. In den Feriendestinationen greift das Team deshalb auf Alter­ nativen zurück. Mit viel Flexi­ bilität, Improvisations­talent und Verständnis der Reisegäste findet das Pflegeteam der ParaHelp für jeden Fall eine Lösung.

PFLEGEMATERIAL

Gute Vorbereitung ist die halbe Reise

Ruth Freimüller

Agnes Niederberger

Carolin Klein

LEISTUNGSANGEBOT DER PARAHELP AG Die ParaHelp organisiert und übernimmt die pflegerische Leitung und Verantwortung auf den Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie der SPV. Das Team ist aber auch mit den folgenden Leistungen für Sie da: 34

– B  eratungen und Schulungen zu Schwerpunkten der Querschnittlähmung wie zum Beispiel Lagerung, Mobilisation, Dekubitus, Blasen- und Darmmanagement – H  ausbesuche zu Pflegebedarfsabklärungen – K  oordination von Pflege- und Hilfsangeboten – Ü  berprüfung und Anpassung der Hilfsmittelversorgung

Jeder Mensch ist anders, hat seine eigenen Bedürfnisse und Ansprüche. So auch im Pflegebedarf. Sie wissen am besten, was Sie benötigen und was Ihnen guttut. Bereiten Sie sich optimal auf Ihre Ferien vor und bringen Sie ausreichendes und richtiges Pflegematerial mit. Vielleicht ist auch eine Absprache mit Ihrem Arzt hilfreich. Denken Sie daran: Auch unterwegs können Notfälle auftreten. Mit einem kleinen Bestand an Reservemedikamenten sind Sie auf der sicheren Seite. ParaReisen 2020


EINSATZSCHRITTE

18 000 PFLEGE

Kompetent von A bis Z Vom Profi angelernt Aber auch die Laienpflegenden sind im Bild. Sie besuchen den Einführungskurs und stau­ ben sich dort jede Menge hilfreicher Tipps und Tricks vom erfahrenen Profi ab. Die Auf den Reisen für Mitglieder mit Tetraple- ­ParaHelp legt Wert darauf, den freiwilligen gie ist es die Aufgabe der Pflegeleitung, sich Helfenden das nötige Rüstzeug mitzugeben. voll und ganz auf die pflegerische Versorgung Auf den Reisen werden sie von den Pflegelei­ der Reisegäste zu konzentrieren. Zwei Pfle- tungen unterstützt und angeleitet. Ganz im gefachpersonen teilen sich diese verantwor- Sinne von guter Teamarbeit. tungsvolle Aufgabe. Sie lösen sich ab und tei­ len sich ihre Schichten ein, sodass Sie sich Einführungskurs Tetrabegleitung als Gast rundum gut versorgt fühlen. www.spv.ch/veranstaltungen

Professionell, kompetent und mit hohem Qualitätsanspruch. Auf diese Werte kön­ nen Sie bei der Betreuung durch ParaHelp zählen.

Auf einer Kreuzfahrt sitzt man ja nur auf dem Schiff, schlürft Cocktails und geniesst die Sonnenuntergänge, denken Sie? Weit gefehlt! Während die Landgänge kurz und knackig sind, haben es die Decks an Bord in sich! Bis zum Ende des Tages hat die Pflegeleitung auf einer Kreuzfahrt im Schnitt rund 18 000 Schritte in den Beinen.

FREIWILLIGE HELFENDE

Freiwillig, aber nicht selbstverständlich Für die reibungslose Durchführung der Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie sind wir auf die tatkräftige Unterstützung von freiwilligen Helfenden angewiesen. Um allen Reisegästen angenehme und rundum versorgte Ferien zu ermöglichen, werden alle Teilnehmenden eins zu eins betreut. Unentgeltlicher Einsatz Die freiwilligen Helfenden leisten einen Einsatz, der monetär nicht auszugleichen wäre. Auf unentgeltlicher Basis begleiten sie einen Reisegast in ihrer Freizeit oder während ihrer Ferien. Für die Helfenden sind pflegerische Kenntnisse keine Voraus­ ParaReisen 2020

setzung. Sie werden in einem eintägigen Kurs durch die SPV geschult. Ohne das grossartige Engagement der rund hundert freiwilligen Helfenden pro Jahr wäre eine

Durchführung der Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie undenkbar. Dies ist nicht selbstverständlich und wird mit grösster Dankbarkeit unsererseits geschätzt.

Zurücklehnen Eine verdiente Pause für alle 35


ANMELDUNG

FRÜHBUCHERRABATT

PFLEGEBETREUUNG

Sparen Sie CHF 50.–

Wer meldet sich wie an?

Der frühe Vogel fängt nicht nur den Wurm, sondern spart auch noch beim Reisen. Rasch entscheiden und vom Frühbucherrabatt profitieren!

Reisen für alle Mitglieder Ver­reisen Sie zu zweit, können Sie sich und Ihre Begleitperson zusammen anmelden. Falls Sie alleine reisen, beachten Sie bitte den jeweiligen Einzelzimmerzuschlag.

Wenn Sie sich bis zum Ende des Kalenderjahrs 2019 definitiv anmelden, schreiben wir Ihnen CHF 50.– gut. Der Rabatt gilt pro Teilnehmer und gebuchte Reise. Reisen mit Anmeldeschluss bis 31.1.2020 und alle Kreuzfahrten sind von diesem Frühbucherrabatt ausgeschlossen.

ONLINE- ANMELDUNG

Anmelden ist ganz einfach! Ob für Bus- oder Flugreisen, Gruppenreisen für alle oder für Mitglieder mit Tetraplegie – melden Sie sich online für Ihre Traumdestination an. Auf der Internetseite der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (www.spv.ch) finden Sie alle Reisen und die Anmeldemöglichkeiten. Bitte füllen Sie das Anmelde­ formular vollständig aus, damit alle Formalitäten reibungslos vonstattengehen. Wir benötigen für jede Reise ein separat ausgefülltes Formular. Flugreisen Falls Sie sich für eine Flugreise anmelden, ist eine Kopie Ihrer ID oder Ihres Reisepasses nötig. Wenn Sie die Möglichkeit haben, das Dokument einzuscannen, können Sie es als PDF oder JPG direkt im Onlineformular einfügen. Falls Sie Ihren Ausweis nicht einscannen können, schicken Sie uns eine Kopie per Post. Informationen www.spv.ch (Kultur und Freizeit) Reisebüro 041 939 54 15

36

FLUGREISEN

Elektrorollstuhl und Swiss-Trac Wegen des Gewichts und der speziellen Handhabung bedarf es einer vorgängigen Erlaubnis der Fluggesellschaft, wenn Sie Ihren Elektrorollstuhl oder Swiss-Trac mit auf die Flugreise nehmen wollen. Geben Sie deshalb die be­­­ nötigten Daten genau an. Wir holen das Einverständnis der Fluggesellschaft für Sie ein und kümmern uns um alle Formalitäten.

Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie Auf den Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie sind Sie eins zu eins betreut. Sie haben die Möglichkeit, sich fix mit Ihrer Pflegeperson anzumelden. Falls nicht, werden wir Ihnen eine Pflegeperson zuweisen. Anmeldung Pflegende Wenn Sie fix mit einem Tetraplegiker auf eine Reise gehen, benötigen wir für jede Reise eine separate Anmeldung. Unter «Bemerkungen» können Sie den Namen der Person, die Sie begleiten, angeben. Sind Sie minderjährig, dann benötigen wir eine Einverständniserklärung einer er­­ ziehungsberechtigten Person.

ANNULLIERUNG

Bestimmungen Wir haben neue Annullationsbedingungen. Müssen Sie von einer gebuchten Reise zurücktreten, werden diese Tarife in Prozenten des Arrangementpreises in Rechnung gestellt: nach Anmeldung  10 % 90–61 Tage vor Abreise 30 % 60–32 Tage vor Abreise 35 % 31–15 Tage vor Abreise 50 % 14 – 8 Tage vor Abreise 70 % 7–1 Tag vor Abreise 90 % Abreisetag/no show 100 % ParaReisen 2020


AVRB

ALLGEMEINE VERTRAGS- UND REISEBEDINGUNGEN 2020 Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich einverstanden mit den vorliegenden Allgemeinen Vertrags- und Reise­be­ dingungen (AVRB) der Schweizer Pa­ ­raplegiker-Vereinigung (SPV). Die­­se bilden einen integrierenden Bestandteil des Vertrags. 1. Gegenstand und Anwendbarkeit der Vertrags- und Reisebedingungen 1.1  Die AVRB regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und der SPV für Individualreisen, Reisen aus dem aktuellen ParaReisen und ande­re von der SPV angebotenen Leistungen. 1.2 Die AVRB unterscheiden zwischen Gruppenreisen, Individualreisen und sonstigen Dienstleistungen. Zu den Gruppenreisen gehören alle im aktuellen ParaReisen, dem Internet oder anderswo veröffentlichten Reisen der SPV. Die Gruppenreisen teilen sich auf in Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie (mit pflegerischem Fachpersonal und freiwilligen Helfern) und in Reisen für alle Mitglieder (ohne pflegerische Hilfe seitens der SPV, jedoch mit freiwilligen Helfern). Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie werden nur für Tetraplegiker, die Aktivmitglied bei der SPV sind, angeboten. 1.3 Werden Ihnen Nur-Flug-Arrangements, Verlängerungsprogramme oder Pauschalarrangements anderer Reiseveranstalter bzw. Dienstleistungs­ unternehmen vermittelt, gelten die Vertrags- und Reisebedingungen der Drittpartei (Reiseveranstalter, Transportunternehmen und andere Leistungserbringer). In diesen Fällen beschränkt sich die Leistung der SPV darauf, Ihnen gegen Entgelt (Dossier­ pauschale und Vermittlungsprovision) die von Drittparteien angebotenen Leis­tungen entsprechend Ihrem Auftrag zu vermitteln, und bei entsprechen­ der Vollmacht Ihrerseits auf deren Ab­ schluss in Ihrem Namen. Die SPV übernimmt in diesen Fällen keinerlei Haftung für die von Drittparteien erbrachten Leistungen. 2. Vertragsabschluss 2.1 Der Vertrag zwischen Ihnen und der SPV kommt bei Gruppenreisen mit der vorbehaltlosen Annahme Ih rer schriftlichen oder elektronischen Anmeldung zustande. Bei Individual-

ParaReisen 2020

reisen oder anderen Leistungen erfolgt dies mit der Bestätigung Ihrer persön­lichen, telefonischen, schriftlichen oder elektronischen Anmeldung (Buchung). Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag für Sie und die SPV wirksam. 2.2 Die Reservation für Gruppenreisen ist schriftlich und vollständig mit dem SPV-Anmeldeformular unter www.spv.ch vorzunehmen und ist nach Eingang bei der SPV verbindlich. 2.3 Meldet die buchende Person weitere Reiseteilnehmer an, so steht sie für deren Vertragspflichten (insbesondere Bezahlung) wie für ihre eigenen Verpflichtungen ein. 2.4 Eine Pflegeperson, welche den Ein­ führungskurs der SPV besucht hat, kann sich bei Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie pro Jahr maximal drei Mal fix mit einem Tetraplegiker anmelden. Di­ese fixen Anmeldungen gel­­ten nur bei gleichzeitigem bzw. zeit­ nahem An­meldungseingang inner­halb von 3 Tagen. 2.5 Nach der Buchung erhalten Sie die Bestätigung mit allen wesentlichen Angaben über die von Ihnen gebuchten Leistungen mitsamt der Rechnung für die Anzahlung. Allfällige Abweichungen zu Ihrer Anmeldung müssen der SPV unverzüglich mitgeteilt werden.

Eintreffen sind Sie selber verantwortlich. Die Leistungen der SPV enden am ursprünglichen Treffpunkt des Reiseantritts. 3.4 Sonderwünsche Ihrerseits sind nur Vertragsbestandteil, wenn sie von der SPV schriftlich und vorbehaltlos be­stätigt worden sind. 3.5 Sie verpflichten sich, den für die Reise vereinbarten Preis sowie allfällige im Preis nicht inbegriffene Son­ der­leistungen (z. B. Versicherungsprä­ mien, Sicherheits- und Flughafentaxen, Visagebühren, Ausflüge, Gebühren für fakturierte Extraleistungen) zu bezahlen, die Zahlungsmodalitäten ein­ zuhalten, die notwendigen persönlichen Reisedokumente zu besorgen und die jeweils gültigen Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes einzuhalten. 4. Preise und Zahlungsbedingungen 4.1 Wo nicht anders erwähnt, verstehen sich die Preise pro Person in Schwei­ zer Franken bei Unterkunft im Doppelzimmer. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise können Sie unserer Ausschreibung beim jeweiligen Angebot entnehmen. Preisänderungen siehe Ziffer 6. 4.2 Bei Erhalt der Bestätigung ist eine Anzahlung von 20 % des Arrangement­ preises zu leisten.

3. Leistungen 3.1 Die SPV verpflichtet sich, die versprochenen Leistungen der Reise gemäss der Leistungsbeschreibung in der zum Zeitpunkt Ihrer Buchung gültigen Ausschreibung und der Bestätigung sorgfältig zu erfüllen.

4.3 Die Restzahlung hat bis spätestens 30 Tage vor Abreise zu erfolgen. Erfolgt die Zahlung nicht fristgerecht, kann die SPV die Reiseunterlagen zurückhalten, die Reiseleistung verweigern und Bearbeitungsgebühren nach Ziffer 5.2 geltend machen.

3.2 Für die zu erbringende Leistung ist ausschliesslich die Publikation im jeweiligen ParaReisen, Inserat oder im Internet massgebend. Die in den SPVPublikationen verwendeten Fotos die­ nen ausschliesslich zur Veranschaulichung und stellen keine Zusiche­rungen dar.

4.4 Buchen Sie Ihre Reise weniger als 30 Tage vor Abreise, ist der gesamte Rechnungsbetrag sofort fällig.

3.3 Die Leistungen der SPV beginnen, wenn in der Reiseausschreibung nicht anders vermerkt, ab Flughafen in der Schweiz oder bei Busreisen ab Einstei­ geort. Für die Anreise zum Flughafen bzw. Einsteigeort und das rechtzeitige

4.5 Bei einer Offertanfrage oder In­di­vidualferien-Buchung verrechnet Ihnen die SPV eine Dossierpauschale von CHF 70.–. Werden pro Auftrag drei oder mehr separate Teilrechnungen ver­langt, werden Ihnen CHF 20.– pro Rechnung belastet. Bei Flugtickets ver­rechnet Ihnen die SPV zusätzlich zur Dossierpauschale folgende Ticket­ ge­büh­­ren: Europaflug CHF 90.–/Ti­ cket; Überseeflug CHF 150.–/Ticket.

4.6 Für behinderte Aktivmitglieder bei Reisen für alle Mitglieder übernimmt die SPV pro eigene Reise CHF 100.– des Arrangementpreises pro Woche und Reise. Vergünstigungen und Rabatte sind nicht kumulierbar. Bei den Reisen für Mitglieder mit Tetraplegie wird ab der 2. Teilnahme im selben Jahr ein Zuschlag von 20% erhoben. Auf Reisen für alle Mitglieder sind Tetraplegiker für ihre persönliche Be­ gleitperson selber verantwortlich. Die SPV übernimmt in diesem Fall einmal jährlich 50 % des Arrangementpreises für die Tetra-Begleitperson. Der Frühbucherrabatt von CHF 50.– pro Person gilt für alle Anmeldungen, die vom Erscheinungsdatum des Para­ ­Reisen bis zum 31.12. desselben Jahres eingehen. Ausgenommen sind alle Rei­sen mit Anmeldeschluss bis zum 31.1. des Folgejahres, sowie alle Kreuz­ ­fahrten. Bei Reisen für alle Mitglieder erhalten persönliche Begleitperso­nen von Tetraplegikern einen Früh­bu­cher­rabatt von maximal CHF 25.–. 4.7 Die Reiseunterlagen werden Ih nen nach Eingang Ihrer Zahlung des gesamten Rechnungsbetrages zirka 10 Tage vor Reisebeginn zugestellt. 5. Annullation 5.1 Wenn Sie die Reise annullieren oder eine Änderung oder Umbuchung der gebuchten Reise wünschen, müssen Sie dies der SPV umgehend schrift­ ­lich mitteilen. Die bereits erhaltenen Reisedokumente (Flugtickets, Gutschei­­ne usw.) müssen der SPV unverzüglich zurückgesandt werden. 5.2 Bei einer Annullation, Änderung, Umbuchung oder Widerruf Ihrer Rei se werden zuzüglich der Annullierungs­ kosten unter Ziffer 5.3 pro Person CHF 80.–, jedoch pro Auftrag maximal CHF 120.– als Bearbeitungsgebühr erhoben. Es sei darauf hingewie­ sen, dass diese Gebühr nicht durch alle Annullationskostenversicherun­ gen gedeckt wird. 5.3 Bei Gruppenreisen werden Ihnen nebst der unter Ziffer 5.2 erwähnten Bearbeitungsgebühr und der Prämie für die Reiseversicherung (Annullierungskosten, Reisezwischenfall usw.) je nach Zeitpunkt der Annullierung

37


AVRB

der Reise die nachstehend aufgeführten Annullierungskosten in Prozenten des Arrangementpreises in Rechnung gestellt: nach Anmeldung 90 bis 61 Tage vor Abreise 60 bis 32 Tage vor Abreise 31 bis 15 Tage vor Abreise 14 bis 8 Tage vor Abreise 7 bis 1 Tag vor Abreise Abreisetag/no show 

10% 30% 35% 50% 70% 90% 100%

Für die Berechnung der Annullierungskosten ist das Eingangsdatum Ihrer schriftlichen Annullierung bei der SPV massgebend. In Ausnahmefällen können von den oben aufgeführten Annullierungskosten abweichende Regelungen gelten, auf welche in den betroffenen Reiseangeboten separat hingewiesen wird. 5.4 Die Angaben über den Einsatz der Pflege- und Gruppenleitung sind unverbindlich und die Einteilung kann ändern. Eine Änderung der Leitung ist kein Grund für die kostenlose Annullation einer Reise. Bei Linienflügen, Einzelleistungen und Pauschalarrangements anderer Reise­ veranstalter gelten die Annullationsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Die SPV verrechnet Ihnen die effektiv entstandenen Kosten zuzüglich der unter Ziffer 5.2 genannten Bearbeitungsgebühr. 5.5 Eine Annullations- und Rückreiseversicherung ist obligatorisch und wird Ihrem Reisearrangement zugeschlagen, sofern Sie keine eigene Versicherung besitzen (z. B. ETI-Schutzbrief oder Intertours/Winterthur). Der Abschluss einer Annullations- und Rückreiseversicherung über die SPV muss innerhalb von 12 Tagen nach Er­ halt Ihrer Bestätigung gemäss Ziffer 2.5 erfolgen.

vor dem vereinbarten Reisetermin dem Vertragspartner weiterzubelasten. Übersteigt die Preiserhöhung 10 % des publizierten und bestätigten Pauschalpreises, haben Sie das Recht, in­ nert 5 Tagen kostenlos vom Vertrag zu­ rückzutreten oder ohne Mehrkosten auf eine von der SPV allenfalls offerier­te andere Reise umzubuchen. Bereits geleistete Zahlungen werden Ih­nen im Falle des Rücktritts schnellstmöglich und ohne jeglichen Abzug rückerstat­ tet oder auf eine bereits gebuchte Grup­ penreise angerechnet. 6.3 Die SPV behält sich auch in Ihrem Interesse das Recht vor, das Reiseprogramm oder einzelne vereinbarte Leis­ tungen (wie z.   B. Transportart, Unterkunft usw.) zu ändern, wenn unvorhersehbare oder nicht abwendbare Umstände es erfordern. Die SPV bemüht sich, Ihnen gleichwertige Ersatz­ leistungen anzubieten. 7. Reiseabsage durch die SPV 7.1 Die SPV ist berechtigt, Ihnen die Teilnahme an der Reise zu verweigern, wenn Sie durch Handlungen oder Un­ terlassungen dazu berechtigten Anlass geben. Dem persönlichen Gespräch folgt eine Verwarnung und allenfalls der Ausschluss von Gruppenreisen. 7.2 Beteiligen sich an einer Reise weniger als eine vertretbare Teilnehmer­ zahl, kann die SPV die Reise bis spä­ tes­tens 30 Tage vor dem festgelegten Rei­sebeginn absagen. 7.3 Die SPV ist berechtigt, die Reise aus anderen Gründen abzusagen. Soll­te dieser Fall eintreten, werden Sie so rasch als möglich informiert.

6. Programm- und Preisänderungen 6.1 Die SPV behält sich ausdrücklich das Recht vor, Angaben im ParaReisen, Leistungsbeschreibungen, Preise usw. zu ändern.

7.4 Muss aus den unter Ziffer 9.1 genannten Gründen die Reise abgebrochen werden, bemüht sich die SPV, die Reiseteilnehmer so schnell wie möglich in ein anderes Feriengebiet oder in die Schweiz zurückzubringen. Die SPV ist berechtigt, vor der Rückerstat­ tung Ihrer Zahlung die nachweislich erbrachten Aufwendungen in Abzug zu bringen. Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung des Vertrages sind ausgeschlossen.

6.2 In Ausnahmefällen ist es möglich, dass der vereinbarte Preis erhöht wer­ den muss, namentlich wegen Wechsel­ kursschwankungen, Treibstoffzuschlä­ gen, erhöhten staatlichen Abgaben (Mehrwertsteuer, Taxen usw.). In die­ sen Fällen behält sich die SPV vor, Preiserhöhungen bis spätestens 24 Ta­­ge

8. Beanstandung/ Ersatzansprüche 8.1 Entspricht die Reise nicht der ver­traglichen Vereinbarung oder erleiden Sie einen Schaden, so sind Sie verpflichtet, bei der SPV-Gruppenleitung, der örtlichen Vertretung oder dem Leis­tungsträger unverzüglich, das

38

heisst mög­lichst am gleichen Tag, die­ sen Mangel oder Schaden zu beanstanden und unentgeltliche Abhilfe zu verlangen. Jeder Reisende ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen daran mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten (Schadenminderungspflicht). 8.2 Sofern Sie Mängel gegenüber der SPV nach der erfolgten Reise geltend machen wollen, müssen Sie Ihre Beanstandung der SPV innert 15 Tagen nach der Rückkehr schriftlich mitteilen. Ihrer Beanstandung sind allfällige Beweismittel beizulegen (Bestätigung Gruppenleitung oder Leistungsträger). 9. Haftung der SPV 9.1 Die SPV haftet für die gehörige Erfüllung des Reisearrangements. Für Programmänderungen infolge Flugverspätungen oder Streiks wird keine Haftung übernommen. Insbesondere haftet die SPV nicht für Änderungen im Reiseprogramm, die auf höhere Gewalt, behördliche Massnahmen, Ver­ spätungen von Dritten, für welche die SPV nicht einzustehen hat, zurückzuführen sind. 9.2 Für Personenschäden, Tod, Körperverletzung und Erkrankung, die Folge der Nichterfüllung oder nicht gehörigen Erfüllung des Vertrages sind, haftet die SPV, sofern die Schäden durch die SPV oder ihre Dienstleistungsträger verschuldet sind. Vorbehalten bleiben internationale Abkom­ men und Gesetze. 9.3 Die SPV haftet für den Schaden, der als Folge von Diebstählen und Be­ schädigungen von Sachen entsteht und von der SPV schuldhaft verursacht wird, sofern Sie anderweitig, z. B. von Ihrer Versicherung, keine Entschädigung erhalten und unter dem Vorbehalt, dass Sie Ihre Ansprüche gegenüber den für den Schaden Verantwortlichen an die SPV abtreten. Die maximale Höhe der Entschädigung bleibt allerdings beschränkt auf den Preis, den Sie für das Reisearrangement bezahlt haben. 9.4 Die Garantiesumme für Personenund Sachschäden gemäss Ziffer 9.2 beläuft sich max. auf CHF 5 000 000.– pro Ereignis für Personen- und Sachschäden zusammen.

mit Risiken verbunden sind. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, ob Sie an solchen Veranstaltungen und Ausflügen teilnehmen. Für von der SPV organisierte Veranstaltungen oder Ausflüge gelten die vorliegenden AVRB. Wenn diese Veranstaltungen und Aus­ flüge von Drittunternehmen organisiert werden und die Gruppenleitung diese lediglich vermittelt hat, ist die SPV hiermit nicht Ihr Vertragspartner und Sie können sich nicht auf die AVRB berufen. 10. E  inreise-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen In Ihren Reiseunterlagen finden Sie die jeweils gültigen Einreisebestimmungen. Diese Angaben gelten für Rei­sen­ ­de mit Schweizer Do­kumenten. Staats­ bürger mit anderen Reisedokumenten müssen der SPV ihre Nationalität bei Anmeldung mitteilen und erkundigen sich bei der be­treffenden Botschaft über die für sie geltenden Bestimmun­ gen. Die Reisen­den sind selber für die Einhaltung der Einreise-, Gesund­ heits- und Devi­sen­vorschriften verantwortlich. Versichern Sie sich, dass Sie alle notwendigen Dokumente auf sich tragen. Die SPV übernimmt bei einer Einreisever­weigerung keine zusätzlichen Kosten. 11.  Datenschutz Die personenbezogenen Daten, die Sie der SPV zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Die SPV behält sich vor, Sie darüber hinaus zukünftig über aktuelle Angebote zu informieren. Wenn Sie die Zusendung von Informationen nicht wünschen, wenden Sie sich bitte an den Bereich Kultur und Freizeit der SPV. 12. A  nwendbares Recht und Gerichtsstand Auf die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und der SPV ist schweizerisches Recht anwendbar. Klagen gegen die SPV können nur an ihrem Sitz in 6207 Nottwil, Kantonsstrasse 40, angehoben werden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestim­ mungen des Reisevertrages führt nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Ver­ trages.

9.5 Es ist nicht ausgeschlossen, dass fakultative Veranstaltungen oder Ausflüge während der Reise am Reiseort

ParaReisen 2020


Ferien im hindernisfreien Wohnwagen am Sempachersee

Atemberaubende Sonnenuntergänge, das Geräusch von zirpenden Grillen, wohltuende See-Luft und ein romantisches Abenteuer warten auf Sie.

Marcel Hug hat ein verlängertes Wochenende im Wohnwagen genossen. Verbringen auch Sie Ihre Ferien im hindernisfreien Wohnwagen auf dem TCS Camping Sempach.

Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung besitzt einen speziellen Wohnwagen, der extra für die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern konstruiert worden ist. Der hindernisfreie Wohnwagen ist fix auf dem TCS Camping Sempach am wunderschönen Sempachersee stationiert. Der TCS Camping Sempach gehört zu den beliebtesten Campingplätzen der Schweiz und liegt unmittelbar am See. Der Platz ist mit barrierefreien Infrastrukturen ausgestattet.

Camping-Sommer 2020: 20. April – 30. September* Anfragen und Reservation direkt über das Team von Camping Sempach. T +41 41 460 14 66 camping.sempach@tcs.ch www.tcs-camping.ch/sempach

*Die Preise der Saison 2020 werden demnächst bekannt gegeben.

Schweizer Paraplegiker-Stiftung | Guido A. Zäch Strasse 10 | CH-6207 Nottwil | T +41 41 939 63 63 | sps@paraplegie.ch | www.paraplegie.ch

ParaReisen 2020

39


Ihr Hotel in Südtirol Urlaub ohne Barrieren.

l i v i n g

c o n f e r e n c e

e d u c a t i o n

r e s t a u r a n t

Unser barrierefreies Hotel liegt südlich der Dolomiten in einer der schönsten Urlaubsregionen Europas. Wir leben Inklusion und Paare und Familien, mit und ohne Rollstuhl, jung und weniger jung. Besuchen Sie uns

Restaurant el-

Ho t

bieten Wohlfühlatmosphäre für alle Gäste,

2008

- 2018

und lassen Sie sich in Staunen versetzen.

h

Masatsc

Hotel Masatsch

EMBRACE – DER VERBUND INKLUSIVER HOTELBETRIEBE

come together

Oberplanitzing 30 | 39052 Kaltern an der Weinstrasse | Südtirol - Italien | Tel. +39 0471 669 522 | info@masatsch.it | www.masatsch.it Ein Unternehmen der Lebenshilfe / Onlus

Profile for Schweizer Paraplegiker-Vereinigung

Ferienkatalog_2020_d  

Ferienkatalog_2020_d