DIE ERNÄHRUNG VOLUME 46 | 02.2022

Page 17

17 technik technology

EHEDG Austria: Erster-HygienicDesign-Advanced-Kurs Die European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) ist eine Non-Profit-Organisation, die seit 1989 Hersteller von Lebensmitteln und Lebensmittelzutaten, Anlagenbauer, Universitäten, Forschungsinstitute und Gesundheitsbehörden mit dem Ziel vernetzt, die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit ständig zu verbessern Felix Schottroff

EHEDG hat sich der Wissensvermittlung von Best Practices im Bereich des hygienegerechten Designs von Gebäuden und Anlagen sowie der Zertifizierung von Anlagen in der gesamten Branche verschrieben. Dafür bietet EHEDG über 50 von Expertengremien erarbeitete Leitlinien an, zertifiziert hygienegerechte Anlagenkomponenten und führt weltweit regelmäßige Aus- und Weiterbildungen durch. In Österreich wird die EHEDG durch die regionale Sektion EHEDG Austria vertreten, welche in den Räumlichkeiten der Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien und in Zusammenarbeit mit der Lebensmittelversuchsanstalt (LVA) im März 2022 erstmalig einen dreitägigen EHEDG-Advanced-Kurs abhalten konnte. Der Kreis der TeilnehmerInnen erstreckte sich hierbei über Mitarbeitende aus Produktion und Qualitätsmanagement der heimischen Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie des Anlagenbaus, ForscherInnen und BeraterInnen. Mit Fachvorträgen aus den Bereichen Hygienic Design, Lebensmittelsicherheit, Reinigung und Desinfektion,

Lebensmittelrecht und hygienischer Produktionsumgebung wurden alle relevanten Bereiche der Herstellung sicherer Lebensmittel abgedeckt. Es kam zu einem regen Austausch und intensiven fachlichen Diskussionen der insgesamt 15 TeilnehmerInnen des Advanced-Kurses. Die anschließenden praktischen Fallbeispiele zur Evaluierung des Hygienic Designs von Anlagen zur Lebensmittelverarbeitung fanden im Technikum der BOKU Core Facility Food & Bio Processing statt. Gemeinsam wurden hierbei Lösungsansätze für spezielle Hygienic Design relevante Fragestellungen aus der Industrie diskutiert und erarbeitet. Die Vortragenden Dr. Gerhard Schleining (EHEDG Austria), Dr. Marc Mauermann (Fraunhofer IVV Dresden), Dr. Felix Schottroff (BOKU Wien), Dr. Patrick-Julian Mester (Veterinärmedizinische Universität Wien) und Ing. Franz Geissler (Fa. Euro-Concept) verstanden es, das Publikum mit spannenden und anschaulichen Vorträgen zu fesseln und das Themengebiet der hygienischen Lebensmittelherstellung angreifbar zu machen. Nach erfolgreicher Absolvierung

eines Abschlusstests wurden EHEDG-Zertifikate übergeben und alle TeilnehmerInnen offiziell auf der Website gelistet. Auch in Zukunft wird EHEDG Austria Seminare aus dem Bereich der hygienischen Lebensmittelherstellung anbieten. Termine und weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://boku. ac.at/cf/fbp/events

Kontakt EHEDG Austria wird vertreten durch Dr. Gerhard Schleining, Dr. Felix Schottroff, Dipl.-Ing. Elena Zand, Dipl.-Ing. Julian Drausinger, Dr. Patrick-Julian Mester, Dr. Georg Kalss c/o BOKU Core Facility Food & Bio Processing, Wien

© Schottroff

volume 46 | 02. 2022 ERNÄHRUNG | Nutrition