DIE ERNÄHRUNG VOLUME 44 | 02 2020

Page 22

22 wirtschaft economy

Wissen schafft Vorsprung Das Projekt einer Wissensallianz mit dem Titel ASKFOOD wurde im Rahmen der ERASMUS+ Knowledge Allianz der Europäischen Union gestartet. Es steht für Alliance for Skills and Knowledge to Widen Food Sector-related Open Innovation, Optimization and Development. Katharina Stollewerk

© askfood

A

ufgrund von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Faktoren sind auf dem Arbeitsmarkt des Lebensmittelsektors immer mehr professionelle und praktische Fachkräfte gefragt, die über neue, unternehmerische und interdisziplinäre Kompetenzen verfügen. Die derzeitigen Hochschul-Studienprogramme decken jedoch diesen Bedarf des Arbeitsmarkts in den meisten Fällen nicht ab. Obwohl das Angebot an verfügbaren modernen Tools, akademisch ausgerichteten neuen Trainingsmethoden und Open Access Trainings ansteigt, schaffen diese kein Zusammenspiel von Universitäten und Industrie. Deshalb ist eine Aktualisierung und Verbesserung des Wissens und der Kompetenzen von Absolventen der Lebensmittelwissenschaften und Lebensmitteltechnologie notwendig – mit disruptiven Ansätzen und Methoden. Das ASKFOOD Projekt wurde gestartet, um sich mit dieser Angelegenheit zu befassen. Es umfasst 12 Partner aus ganz Europa und wird von der Universität Teramo, im Rahmen der ASKFOOD Erasmus+ Knowledge Allianz, koordiniert. Als innovatives und internatio-

Katharina Stollewerk

nales Bildungsumfeld strebt das Konsortium die Bildung einer permanenten Wissensallianz zwischen Unternehmen und Hochschulen im Lebensmittelsektor an. Folgende Maßnahmen wurden bereits implementiert bzw. werden derzeit entwickelt: Der Forecast Aggregator Um Trends zu erkennen, die die Anforderungen an zukünftige Berufsbilder im Lebensmittelsektor beeinflussen, hat das ASK-

ERNÄHRUNG | Nutrition  volume 44 | 02. 2020

FOOD-Konsortium acht entscheidende Faktoren identifiziert: Technologie, Ökonomie, Marktgewohnheiten, Gesetzesgebung, Umwelt, Wissenschaft, transformative Industrie und soziale Dynamik (aus dem Englischen kurz TEMPESTS). Diese Faktoren werden das Wettbewerbsszenario in den nächsten Jahren gestalten. Der Forecast Ag­gregator ist als eine interaktive Bibliothek konzipiert, in der diese acht TEMPESTS analysiert werden. Aus der Zukunftsperspektive prognostiziert der Forecast Aggregator neue Kompetenzen und zukünftige Berufsprofile, die notwendig sein werden, wenn der besagte Trend anhält. Testen Sie den Forecast Aggregator: https://www.askfood.eu/ tools/forecast/forecast/ Der ASKFOOD Smart Atlas Im Zeitalter des virtuellen Informationsaustauschs stehen bereits Ressourcen zur Verfügung, die den Erwerb an zusätzlichen Kompetenzen im Lebensmittelsektor ermöglichen. Um dieses vorhandene Wissen zugänglich zu machen, wurde der ASKFOOD Smart Atlas entwickelt. Das Tool aggregiert bestehende Systeme aus acht verschie-


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.