Page 22

22 wirtschaft economy

ZUKUNFT FLEISCH­ ALTERNATIVEN DIE ERNÄHRUNG SPRACH MIT MARKUS KEITZER, VORSTANDSMITGLIED DER PHW-GRUPPE (PAUL-HEINZ WESJOHANN), ÜBER ALTERNATIVEN ZUM FLEISCHKONSUM, WELCHE ENTWICKLUNGEN BEREITS MARKTREIF SIND, IN WELCHE RICHTUNG SICH DER MARKT ENTWICKELN WIRD UND WELCHE ROLLE DAS UNTERNEHMEN IN RECHTERFELD, NIEDERSACHSEN, EINNEHMEN WILL. ES BESCHÄFTIGT ETWA 6.800 MITARBEITER UND MACHT RUND 2,58 MRD. EURO UMSATZ IM JAHR. DIE GESCHÄFTSFELDER SIND GEFLÜGELSPEZIALITÄTEN UND GEFLÜGELVERMEHRUNG, TIERERNÄHRUNG UND -GESUNDHEIT, HUMANERNÄHRUNG UND -GESUNDHEIT SOWIE ALTERNATIVE PROTEINQUELLEN. LISA JÖCHLINGER

D

ie Ernährung: Das Angebot alternativer Proteinquellen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Wie erklären Sie sich das Bedürfnis des Verbrauchers nach Alternativen zu tierischen Produkten? Markus Keitzer: Pflanzliche Alternativen werden in Zukunft einen signifikanten Marktanteil haben. Unserer Einschätzung nach wird der Konsum von Fleisch aber auch in Zukunft einen bedeutenden Anteil haben. Wie bei anderen Angebotsformen auch, wird es hier

zu einem Nebeneinander der Produkte kommen und der Verbraucher wird entscheiden, zu welchem Produkt er greifen möchte. Laut IRI Symphony konnte zuletzt ein Wachstumsplus bei den Fleisch­ ersatzprodukten erzielt werden: Der Absatz für Fleischersatzprodukte ist im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 um 20,24% gestiegen. Welche Zielgruppe soll mit Produkten aus alternativen Proteinquellen angesprochen werden?

ERNÄHRUNG | NUTRITION  volume 43 | 06. 2019

Keitzer: Die neuen Produkte zielen überhaupt nicht mehr auf die erste Generation der Veganer ab, die rein aus ideologischen Gründen vegan leben. Die neuen Unternehmen, mit denen wir Partnerschaften geschlossen haben, schaffen ein Geschmackserlebnis, das sehr nah an das Original herankommt. Aussehen, Struktur, das Beiß- und Zubereitungsverhalten sind nahezu identisch. Das macht die Produkte für Flexitarier interessant, die sie als Alternative zum Fleisch sehen, und damit für einen richtig großen Markt. Wenn das Produkt

Profile for SPV-Verlag

DIE ERNÄHRUNG VOLUME 43 | 06 2019  

Österreichische Zeitschrift für Wissenschaft, Recht, Technik und Wirtschaft

DIE ERNÄHRUNG VOLUME 43 | 06 2019  

Österreichische Zeitschrift für Wissenschaft, Recht, Technik und Wirtschaft

Advertisement