Page 8

8 wirtschaft economy

ÖSTERREICH ISST INFORMIERT! Fakten zu modernen Lebensmitteln EINBLICKE IN DIE HERSTELLUNG VON LEBENSMITTELN, ECKDATEN ZUR BRANCHE UND TIPPS FÜR KONSUMENTEN: DAS BIETET DIE NEUE WISSENSPLATTFORM „ÖSTERREICH ISST INFORMIERT“. DAMIT SETZT DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE EIN ZEICHEN FÜR MEHR SACHLICHKEIT IN DER ÖFFENTLICHEN DEBATTE. CLAUDIA RIEDMANN

W

©  FOTOLIA – BILLIONPHOTOS.COM

as bedeuten die Angaben auf der Verpackung? Welche Produktionsschritte sind erforderlich, bis ein Lebensmittel fertig auf dem Tisch steht? Und welche Verfahren kommen dabei zum Einsatz? Diesen Fragen widmet sich eine neue Initiative des Fachverbands der Lebensmittelindustrie. Auf der Online-Wissensplattform oesterreich-isst-informiert.at finden Interessierte Content rund um die Herstellung von Lebensmitteln in Österreich: von Fakten zu modernen Lebens­m itteln

und Ein­ blicken in die Produktion bis zu Tipps zum Umgang mit Nahrungsmitteln im Haushalt. Realismus statt HeileWelt-Klischees Viele Österreicher wissen ERNÄHRUNG | NUTRITION  volume 42 | 01. 2018

immer weniger, wie moderne Lebensmittel heute hergestellt werden. Dazu kommt die laufende Verunsicherung durch Medienberichte. Das schafft einen Nährboden für Vorurteile und Mythen. „Mit ‚Österreich isst informiert‘ setzen wir sowohl den überspitzten Heile-Welt-Bildern als auch der Panikmache fundierte Informationen entgegen“, erklärt Mag. Katharina Koßdorff, Geschäftsführerin des Fachverbands der Lebensmittelindustrie. Mit der neuen Wissensplattform wurde die bereits 2009 online gestellte Website zur Nährwertinformation einem kompletten Relaunch unterzogen und um viele weitere Inhalte ergänzt. Den Anlass dafür bildete der immer stärkere Druck von Politik und Medien auf die Hersteller. Forderungen nach Lebensmittelampeln, Steuern und Verboten sind an der Tagesordnung. Die Folge: Viele Konsumenten sind alarmiert und reagieren mit Misstrauen auf industriell hergestellte Lebensmittel. Dazu kommen vielfach überzeichnete Ansprüche – Lebensmittel sollen wenn möglich regional und bio sein, schön anzusehen, gut schmecken, lang halten, ohne Zusatzstoffe, Zucker, Fett und Salz, hygienisch einwandfrei, aber ohne Technik hergestellt, jederzeit verfügbar vom Bauern ums Eck und dazu noch günstig.

Profile for SPV-Verlag

DIE ERNÄHRUNG VOLUME 42 | 01 2018  

Österreichische Zeitschrift für Wissenschaft, Recht, Technik und Wirtschaft

DIE ERNÄHRUNG VOLUME 42 | 01 2018  

Österreichische Zeitschrift für Wissenschaft, Recht, Technik und Wirtschaft

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded