Page 11

FÜTTERUNG 11

Automatische Fütterung von Milchkühen gut planen Die Milchviehbetriebe wachsen, und wegen der Spezialisierung nimmt der Anteil derer zu, die ihr Einkommen überwiegend aus der Milchviehhaltung erwirtschaften. So halten ca. 800 Betriebe mehr als 50 Milchkühe. Bei gleich bleibender oder sogar rückläufiger Arbeitskapazität drängen insbesondere Familienbetriebe immer stärker zur Automatisierung vieler Arbeitsgänge, um Arbeitszeit einzusparen und mehr Flexibilität bei der Arbeitsbewältigung zu erhalten. Von Bernhard Haidn

Österreich bereits in etwa 80 Milchviehbetrieben eingesetzt. Der Schwerpunkt liegt dabei ach dem Melken und erwartungsgemäß in Oberösterder Versorgung der reich. Die Zahl der automatiNachzucht nimmt das schen Fütterungssysteme hat sich Füttern in den Milchviehbein den letzten Jahren deutlich trieben mit etwa 16 % des erhöht und wird nach LKV-UmArbeitszeitbedarfs den drittgröß- frage auch in den nächsten ten Arbeitsblock ein. Derzeit Jahren weiter ansteigen. werden deshalb automatische Als Gründe für den Einbau der Fütterungssysteme (AFS) in Technik werden von den Land-

N

Transfeed DEC

Foto: © agrarfoto.com

Rinderfütterungsroboter

o te ENROistungsrob m t n E

r

Mehr Lebensqualität und Wirtschaftlichkeit in der Milchviehhaltung SCHAUER Agrotronic GmbH 4731 Prambachkirchen, Passauer Str. 1 T: +43 / 72 77 / 23 26-0 www.schauer-agrotronic.com

wirten, die sich für ein AFS entschieden haben, an erster Stelle die Arbeitswirtschaft (Zeiteinsparung und mehr Flexibilität), aber auch die bessere Möglichkeit der bedarfsgerechten Versorgung der Kühe mit Futter in verschiedenen Futtergruppen genannt. Ein weiterer wichtiger Aspekt liegt für Betriebe, die bereits ein automatisches Melksystem (AMS) haben, darin, Anreize durch

mehrmalige tägliche Futtervorlage zu schaffen, das AMS häufiger aufzusuchen und damit weniger Kühe holen zu müssen. Verfahrenstechnik Die Ausführung der gesamten Prozesskette kann bei automatischer Fütterung sehr unterschiedlich erfolgen. Ein Futtermischwagen, der autonom fahrend die verschiedenen Silagen aus Fahrsilos

...DANN SAGEN SIE JA enn „Nur w hr m t e ich nich Stall e d in n uss!“ gehen m

Heiratswilligen schenken wir beim Kauf eines Butler oder MixMeister eine Hochzeitsreise. Info auf WWW.SAGENSIEJA.AT

www.wasserbauer.at Tel.: 07258 / 74 64

JA ZU WASSERBAUER FÜTTERUNGSSYSTEMEN

03/15 Rinderprofi  

Das Magazin für moderne Rinderhaltung

03/15 Rinderprofi  

Das Magazin für moderne Rinderhaltung

Advertisement