Page 1

www.sportspass.de

programmheft SOMMER 2013

sportspaß Partys

Ab dem 6. Juni feiern wir regelmäßig im Landhaus Walter im Stadtpark

Chemie im Haushalt

Super sauber und doch richtig krank? Das muss nicht sein

Yared Dibaba

viel unterwegs und gern zu hause reiseangebote Sport und Spaß auch im Urlaub? Das geht!

12

Fertiggerichte Selbst gekauft statt selbst gekocht?

22

Suchmaschinen

32

Welche guten Alternativen es zu Google & Co. gibt sportspass.de 1


sportspaß editorial

Liebe Mitglieder, nach dem sehr netten Gespräch mit dem Gründer von sportspaß, Peter Lesser (ab Seite 42), habe ich überlegt, wie der Verein zu Beginn meiner Vorstandstätigkeit vor 19 Jahren aussah und jetzt dasteht.

Foto: Philipp Reiss

Das „Programmheft“ bestand damals aus mehreren zusammengehefteten Seiten in schwarz-weiß und ohne Bilder. Kein Vergleich zu der bunten und vielfältigen Ausgabe, die Sie jetzt in den Händen halten! An Kommunikation mit den Mitgliedern via Internet, Apps, Facebook und dergleichen konnte man noch nicht andeutungsweise denken.

Impressum Herausgeber sportspaß e.V. Verlag HEY + HOFFMANN Verlag GmbH & Co. KG Gertrudenkirchhof 10 20095 Hamburg Tel. 040.3742360-0 www.hey-hoffmann.de Redaktion HEY + HOFFMANN Verlag Chefredaktion Jürgen Hering (V.i.S.d.P.) Kai Hoffmann Redaktion/Fotos Lena Bohnstengel, Anna Brüning, Oliver Jensen Michelle Ostwald, Anna Purtseladze, Carsten Schulz Coverfoto Yared Dibaba Foto: Carsten Schulz Art Direction KRAVCOV HEY HOFFMANN Agentur für Werbung + Design www.k-h-h.de Albert Kravcov (Ltg.) Anzeigen HEY + HOFFMANN Verlag Tel. 040.3742360-0, sportspass@hey-hoffmann.de

Das Sportangebot war mit nur 230 Kursen pro Woche viel kleiner und auch traditioneller. Als einzige Trendsportart in dieser Zeit findet sich Aerobic im Programm. Kein Vergleich zu den vielen Pilates, Zumba, Fit Fight, Bollydance, Nia und anderen Sportarten von heute. Unser erstes, kleines Sportcenter in der City-Nord hatte nur einen Gymnastikraum und die meisten Sportangebote fanden damals in Schulsporthallen statt. Aber schon damals war sportspaß darum bemüht, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Zweimal jährlich konnten die Trainer ihre jeweilige Gruppe zu einem Getränk in eine Gaststätte einladen. Stattdessen organisiert unser Verein jetzt viele sportspaß-Partys, Tanzpartys, Sportnächte, Outdoortage und Kinderveranstaltungen. Überhaupt sind die Aktivitäten außerhalb des eigentlichen Sportangebots stark angestiegen. Als ich Mitglied bei sportspaß wurde, haben wir noch innerhalb unseres Kurses in der Bernstorffstraße selbst Pfingstreisen nach Bienenbüttel oder Freiburg/Elbe organisiert. Heute haben Sie die Möglichkeit mit anderen Sportspaßlern zusammen nicht nur in Deutschland Sportreisen zu machen, sondern auch einen sportlichen Urlaub in Spanien, der Türkei, in Griechenland oder im Winter in Österreich zu verbringen. Zu unserem geplanten neuen Sportcenter im Bereich Altona kann ich Ihnen derzeit leider noch nichts Neues mitteilen. Wir glauben zwar schon ein geeignetes Objekt gefunden zu haben, sind aber noch nicht sicher, ob sich unsere Pläne dort tatsächlich realisieren lassen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer Ihr

Druck Westermann Druck, Braunschweig Alle Rechte © beim Verlag.

Frank Fischer – 1. Vorsitzender sportspass.de 3


Inhalt Bernd Hoffmann -Chef erfolg HSVzum Op Platt Yared Dibaba im sportspaß-Interview

08

sportspaß

06 Aktuelles: Was ist neu bei sportspaß? 12 sportspaß-Reise: Die sportspaß Zumba Woche an der türkischen Riviera 13 Ostsee: Tolle Wochenend-Kurzreisen ins Beach Motel in St. Peter-Ording 18 Band-Interview: Me & My Boomboxx und Miu spielen Live bei den sportspaß Partys im Landhaus Walter 20 Im Portrait: Kay Westphalen – der Mann der vielen Rabatte 22 Gemeinsam fit: Gruppentrainings im Studio 42 Damals und heute: Im Gespräch mit dem sportspaß Gründer und dem 1. Vorsitzenden

HAMBURG

Gesundheits-special Vorsicht Fertiggerichte 26 Chemie im Haushalt 28 Sport ohne Schweiß? Wie schädlich sind Deos? 32

08 Interview mit Yared Dibaba: „Viel unterwegs – und gern zu Hause“ 26 Vorsicht Fertiggerichte: Selbst gekauft statt selbst gekocht 28 Chemie im Haushalt: Super sauber aber richtig krank? 32 Sport ohne Schweiß: Wie schädlich sind Deos? 34 Alternative Suchmaschinen: Es hat sich ausegegoogelt 38 Kultur: Hamburger Sommer-Highlights

sportspaß-PROGRAMM 49 Sportangebot von A bis Z 58 Anmeldeformular 60 Workshops mit Budni: Make-up und Ernährung 101 Touren 107 Workshops 110 Ortsbeschreibungen 114 Kontakte und Beiträge

03 Impressum/Editorial 46 Tolle Rabatte: Als Mitglied direkt sparen

sportspaß partys Neue Location: Ab dem 6. Juni feiern wir unsere sportspaß Partys mit toller Live-Musik im Landhaus Walter im Stadtpark 4 sportspass.de

16

48

PROGRAMMTEIL: Alle sportspaß-Angebote

FOTOS: Carsten Schulz (2), istockphoto (1)

UND SONST


Unser zweites Zuhause ist auf dem Rad!

Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG Willy-Brandt-Str. 67 • 20457 Hamburg • Tel. (040) 21 11 00 - 0


sportspaß Aktuelles

Es liegt sehr zentral, ist hervorragend zu erreichen und im Sommer durch den riesigen Garten natürlich besonders schön – das Landhaus Walter! Hier feiern wir mitten im Stadtpark jetzt unsere sportspaß Partys. Freuen Sie sich auf hervorragende Live Musik und super DJ‘s, und natürlich auch auf eine tolle Stimmung mit vielen feierfreudigen sportspaß-Mitgliedern. Die Partyreihe startet am 8. Juni mit den Bands Sam Sära und Bruno Punani. Die nächsten Termine stehen schon fest. Am Freitag, den 26. Juli, und am Sonnabend, den 28. September, feiern wir wieder gemeinsam im Stadtpark. Mehr Informationen finden Sie auf der sportspaß Homepage und im Newsletter.

Save the date: sportspaß Tanzparty

sportspaß Partys, 8.6., 26.7., 28.9., 21 h, Landhaus Walter, Hindenburgstraße 2. Der Eintritt ist für sportspaß-Mitglieder plus zwei Begleitpersonen frei!

sportspaß Tanzparty, 26.10., 20 Uhr, Mozartsälen am Dammtor, Moorweidenstraße 36. Der Eintritt ist für sportspaß-Mitglieder plus zwei Begleitpersonen frei!

Am 26. Oktober können Sie mit sportspaß wieder über das Parkett in den Mozartsälen „schweben“. Für Sie haben wir eine der erfolgreichsten und vielseitigsten Tanzbands engagiert: Moonlight Affair! Die GalaBand mit hochkarätigen Solisten wird die sportspaß Tanzparty zu einem großartigen Erlebnis werden lassen.

sportspaß Mitgliederforum

Wir möchten Sie zum sportspaß Mitgliederforum einladen, das am Mittwoch, den 19. Juni um 18 Uhr im sportspaß Center Berliner Tor im Westphalensweg 11 stattfinden wird. Das Mitgliederforum soll dazu dienen, Anregungen, Ideen, Probleme und Wünsche der Mitglieder zum sportlichen Angebot und zu organisatorischen Fragen mit der Geschäftsführung und den MitarbeiterInnen zu besprechen. Hier können für Probleme und Wünsche gemeinsam Lösungswege gefunden werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

6 sportspass.de

FOTOS: Miu, istockphoto (6)

Neue sportspaßPartyreihe im Stadtpark


sportspaß Aktuelles

Schuhkontrollen

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein – zum Sport und zum Tanzen bringt man Schuhe mit sauberen Sohlen mit, die nicht schon vorher als Straßenschuhe genutzt wurden. Der Dreck unter den Sohlen verschmutzt sonst die Sporträume, macht die Böden rutschig und ist für die anderen Mitglieder sehr unangenehm – natürlich besonders bei Bodenübungen. Die kleinen Steinchen beschädigen aber auch die Oberflächen unserer Fußböden. Ganz schlimm ist das leider bei den Parkettböden, die wir häufig abschleifen und neu beschichten müssen. Um dies zu vermeiden, führen wir sporadisch Schuhkontrollen durch. Bitte unterstützen Sie unsere MitarbeiterInnen dabei. Und bitte bringen Sie zum Sport immer saubere Schuhe mit, sonst können Sie nicht an unseren Sportangeboten teilnehmen.

Spaß, Spiele und viel Musik beim Weltkinderfest am 15. September

Hamburgs größtes und schönstes Kinderfest glänzt auch in diesem Jahr wieder mit einem riesigen Programm auf 2 Bühnen und zahlreichen Auftritten von tollen Künstlern und Musikgruppen sowie unzähligen Bewegungs-, Bastel-, Mal-, Musizierund Spielstationen. Ein großer Teil des attraktiven Programms kommt durch das Engagement von sportspaß zustande. Wenn Sie durch die Großen Wallanlagen gehen, finden Sie sicher auch die sportspaß Bühne, den sportspaß Schmink- und Infostand und sehen die vielen Stationen der sportspaß-Spielwelt! Weltkinderfest, 15.9., 11-18 h, Große Wallanlagen. Der Eintritt ist frei!

Specials nonstop

Im sportspaß Center Billstedt bieten wir allen Mitgliedern im Herbst eine ganz außergewöhnliche Reihe von 4-Stunden Specials. Am 20. und 27. Oktober sowie am 3. und 10. November brauchen Sie sich keine Gedanken mehr machen, was Sie an diesen Sonntagen unternehmen wollen. Mit sportspaß können Sie bei den „Specials Nonstop“ jeweils von 14 bis 18 Uhr zu den Themen „Zumba Meets Fit Fight“, „Yoga Sensations“, „All About Dance“ und „All Around Step“ vier Stunden lang Sport machen. Nähere Informationen bekommen Sie Ende August mit unserem Newsletter sowie auf der sportspaß Homepage.

sportspass.de 7


sportspaß INTERVIEW

Op Platt zum Erfolg

„Ich bin viel unterwegs – und gern zu Hause“

Interview: Anna Brüning Fotos: Carsten Schulz

Zugegeben, so einen norddeutschen Jung’ stellt man sich irgendwie anders vor. Doch Yared Dibaba (44) pfeift auf Klischees und schnackt sich gut gelaunt auf Plattdeutsch durch den Norden. Der TV- und Radio-Moderator ist ein Sympathieträger und bekannt wie ein bunter Hund – sogar während unseres Interviews im „Mar Y Sol“ in Ottensen wird er mehrfach erkannt. sportspaß sprach mit dem in Äthiopien geborenen Wahl-Hamburger über seine zahlreichen Projekte, Heimatgefühle, ehrenamtliches Engagement und Marathon-Läufe.

8 sportspass.de


sportspaß INTERVIEW

Du bist in Äthiopien geboren, lebst in Hamburg-Altona, bist im Oldenburger Land aufgewachsen und sprichst fließend Platt. Wo ist deine Heimat? Immer dort, wo ich gerade bin. Auf jeden Fall in Hamburg, weil ich hier schon 15 Jahre lebe. Aber auch in Falkenburg und Ganderkesee, dort habe ich meine Jugend und Teile meiner Kindheit verbracht. Und natürlich ist auch Oromia in Äthiopien ein Stück Heimat, da ich dort geboren wurde. Wieso hast du dich für Hamburg entschieden? Das war keine bewusste Entscheidung, sondern hat sich ergeben. Ich dachte eigentlich, dass Hamburg eine Station ist – aber ich finde es schön, dass ich nun schon so lange hier bin und genieße es, festzuwachsen, zu verwurzeln. Aber ich schließe es nicht aus, 11 irgendwann auch weiterzuziehen. Ich bin kein Mensch, bei dem alles einbetoniert ist. Ich glaube, die Welt verändert sich dahin, dass man immer mobiler wird. Wo trifft man dich in Hamburg?

machen sollst. Beim Radio kommt die Technik dazu, im Studio herrscht eine ganz andere, viel intimere Atmosphäre. Anfangs war ich sehr nervös: Knöpfe drücken, Regler bedienen, Musik abfahren, Jingle, Bumper, Teaser, Nachrichten, Wetter... das war Stress pur. Aber mittlerweile mache ich das fast zwei Jahre und es macht tierisch Spaß. Radio ist cool! Und was steckt hinter der ARTE Lounge? Die Sendung ist ein musikalisches Gourmet-Stück, ein Mix aus klassischer Musik, Pop und Unterhaltung. Wir haben Spitzenmusiker aus dem klassischen Bereich zu Gast, man sieht, wie sie spielen, schwitzen, in die Tasten oder Saiten greifen. Aber es sind auch laute

gibt es hier schon seit über 80 Jahren.

Social Networks

Bei uns heißt das

Nachbarschaft

Da ich in meinem Job sehr viel unterwegs bin, bin ich privat eher häuslich. Ich bleibe hier in meinem „Dorf“ in Altona und bin gern zu Hause. Ich fahre selten nach Eppendorf oder Eimsbüttel. Nicht weil es dort nicht schön ist, aber man ist eben bequem. Du hast tatsächlich einiges zu tun... Ja, ich moderiere die tägliche Live-Sendung „Mein Nachmittag“ beim NDR, eine norddeutsche Sendung mit Service-Themen und spannenden Gästen, bei der ich selbst immer wieder viel lerne. Gemeinsam mit Susan Sideropoulos moderiere ich auch die Neuauflage der „Traumhochzeit“ – ein Klassiker. Mit Showtreppe, viel Publikum und lustigen Kandidaten. Und dann ist da noch die ARTE Lounge sowie das Radio. Fangen wir mit dem Radio an – wann kann man dich dort hören? Ich moderiere die „Große Freiheit“ auf NDR 90,3, das ist ein Hamburger Veranstaltungskalender, samstags von 10 bis 14 Uhr. Für mich war Radio etwas ganz Neues – ich musste das erst mal lernen. Beim Fernsehen hast du ein großes Team, das dir sagt, was du

Gemeinsam Räume schaffen… …für unsere Mitglieder, für Hamburg und für sicheres und faires Wohnen in einer Genossenschaft. HANSA Baugenossenschaft eG Lämmersieth 49 | 22305 Hamburg Telefon 040 69201-0 info@hansa-baugenossenschaft.de · www.hansa-baugenossenschaft.de

sportspass.de 9


sportspaß INTERVIEW

HipHop-Bands da, ein toller Mix. Ich liebe und mache auch selbst Musik, singe, kann ein paar Akkorde auf der Gitarre greifen und ein bisschen Klavier spielen. Planst du aktuell noch weitere Projekte? Ich arbeite an einer Weihnachtsshow auf Plattdeutsch. Ich bin damit schon letztes Jahr auf Tour gegangen und das will ich dieses Jahr wieder machen – ich hab also jetzt schon wieder die Weihnachtsmütze auf (lacht). Und was ist mit deiner beliebten Sendung „Die Welt op Platt“? Ein tolles, innovatives Konzept: Wir haben Plattdeutsche in aller Welt besucht, die in der Fremde durch das Plattdeutsche noch eine Verbindung zu ihrer Heimat haben. Das entspricht auch meinem Leben. Wir haben viele Sendungen gedreht, ob wir weitermachen ist noch unklar.

Wolltest du schon immer zum Fernsehen? Nein! Nach dem Abitur habe ich Groß- und Außenhandelskaufmann gelernt. Ich wollte im Export arbeiten, reisen, im internationalen Business mitspielen. Über einen Freund bin ich dann aber zur Schauspielschule gekommen. Dort habe ich drei Jahre gelernt und bin dann in Hamburg beim Ohnsorg-Theater gelandet. Und auch als Sänger stand ich auf der Bühne. So kam eins zum anderen. Du hast das Fan Fest Hamburg zur Fußball-WM 2006 moderiert, ebenso wie die Beach Volleyball Masters und die WindsurfWeltmeisterschaft. Klingt ziemlich sportbegeistert! Ja, absolut! Ich liebe Sport. Schon als kleiner Junge habe ich immer die Olympischen Spiele geguckt. Ich selbst hab früh mit dem Laufen angefangen, schließlich komme ich aus Äthiopien – einer LäuferNation. Und auch heute ist das mein Sport. Bist du schon mal Marathon gelaufen? Nein, aber immerhin die Marathon-Staffel (lacht)! Für die vollen 42,195 Kilometer reicht es nicht. Das klingt vielleicht nach einer Ausrede, aber mir fehlt die Zeit, mich auf einen Marathon vorzubereiten. Ich habe andere Prioritäten und kann nicht noch fünf, sechs Stunden in der Woche für das Training aufbringen. Ich habe Familie, zwei Kinder – das ist wichtiger. Aber das Freizeit-Laufen macht mich glücklich. Treibst du sonst noch Sport? Ich fahre mit dem Rad zum NDR nach Lokstedt, sechs Kilometer hin und sechs zurück. Das ist nicht viel, tut aber gut. Deshalb bin ich im Winter nie krank!

Ich versuche so zu leben, dass ich fit bin. Ich habe viele Termine, muss präsent sein, und das geht eben nur, wenn man sich bewegt und vernünftig ernährt. Auf der Arbeit mache ich mir gerne einen Obstteller 10 sportspass.de

FOTOS: Carsten Schulz

Achtest du sehr auf einen gesunden Lebensstil?


sportspaß INTERVIEW

Engagierst du dich sonst noch in irgendeiner Form?

– aber nicht nur, weil es gesund ist, sondern wirklich gut schmeckt. Und auch das hat dazu beigetragen, dass ich den Winter gesund überstanden habe! Ich bin aber nicht dogmatisch, esse gern Currywurst und abends auch mal eine Tafel Schokolade oder Chips. Ich hab auf deiner Homepage etwas von der Aktion „Reetdach gegen Reeperbahn“ gelesen – kannst du dazu mehr erzählen? Die Seenotretter von der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger bauen einen neuen Seenotkreuzer für die Station in List auf Sylt. Das kostet ein paar Millionen Euro – eine Menge Geld. Da in Hamburg und auf Sylt viele Menschen leben, die gut betucht sind, wurde die Aktion „Reetdach gegen Reeperbahn“ ins Leben gerufen: Hamburger und Sylter spenden um die Wette. Am Ende bekommt das Schiff einen Sylter oder einen Hamburger Namen – je nachdem, wer mehr gespendet hat.

Ich habe tatsächlich noch das ein oder andere Thema für das ich mich gerne engagiere, weil ich es für wichtig halte. Ich würde auch gerne noch mehr machen, aber die Zeit lässt es nicht zu und ich möchte das, was ich mache wirklich konsequent und intensiv durchziehen. Ich bin Schirmherr eines Hospiz’ in Falkenburg, das vor einem Jahr geöffnet hat. Ich finde es wichtig, das Thema Tod mit ins Leben einzubeziehen. Man denkt immer, ein Hospiz sei eine deprimierende Endstation, aber es sind die letzten Tage, die man würdig, schön und angemessen verbringen sollte. Zudem bin ich in der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Und ich unterstütze die Oromo Relief Association, die Flüchtlingen hilft, die aus Äthiopien geflohen sind. Nicht jeder hat so viel Glück wie ich. Viele fallen bei anderen Hilfsorganisationen durchs Netz, haben kein Geld und müssen in Ghettos in Kenia oder Somalia leben. Die Organisation unterstützt sie mit Nahrung, Medikamenten und Geld für Schulen. Du wirst oft erkannt – nervt das manchmal? Nein, überhaupt nicht. Ich finde es immer sehr nett, die Menschen sind höflich, freundlich und freuen sich. Und das ist schließlich auch eine Anerkennung für meine Arbeit!

Die knackige Figur gibt es bei sportspaß. Das knackige Obst bei uns.

ab August 2013 auch im von Eppendorf Über 7.500 beste Bio-Artikel in den Erdkorn Bio-Supermärkten - 9 x in Norddeutschland: Berlin . Halstenbek . HH-Iserbrook . HH-Volksdorf . Hannover . Kaltenkirchen . Kiel . Nortorf

www.erdkorn.de

sportspass.de 11


sportspaß Reisen

15.-22.10.2013

Die sportspaß-ZUMBA Woche an der türkischen Riviera ®

Vom 15. bis 22. Oktober können Sie die sportspaß ZUMBA®-Woche am Mittelmeer mit mitreißender Musik und tollen Trainern erleben. Sie wohnen im Maritim Hotel Club Alantur, direkt am Sandstrand an der Türkischen Riviera, und nur wenige Kilometer von Alanya mit seiner wunderschönen Altstadt und den vielen Einkaufsstraßen entfernt. Alle Zimmer sind 28qm groß und verfügen über Balkon oder Terrasse. Freuen Sie sich auf ZUMBA® und ein ergänzendes Sport-Programm mit u.a. Workout, Dance-Aerobic und BBRP. Spaß und Entspannung finden Sie natürlich auch in der 45.000 qm großen Garten- und Poollandschaft des Hotels.

Leistungen • Flug mit der renommierten Fluggesellschaft Tuifly von Hamburg nach Antalya und zurück inkl. sämtlicher Gebüh ren und Zuschläge • Transfer zum/vom Hotel • 7 Übernachtungen im Komfort Hotel Maritim Club Alantur • All inclusive: Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet, Snacks, Kaffee/Tee und Kuchen am Nachmittag sowie Erfrischungsgetränke und lokale alkoholische Getränke (10-24h) • Großes sportspaß-Sportpro gramm mit ZUMBA® und er gänzend Workout, Dance Aerobic, BBRP • Nutzung von Tennisplätzen, Beachvolleyballfeldern, Tisch tennis, Bogenschießen, Dart und Minigolf KOSTEN • DZ 645 Euro pro Person bei Buchung bis zum 16.7.2013 • DZ 675 Euro bei Buchung ab dem 17.7.2013 • Der EZ-Zuschlag beträgt 91 Euro • Nicht-Mitglieder zahlen jeweils 30 Euro mehr

12 sportspass.de


sportspaß Reisen

6.-8.9.2013

sportspaß-Power Wochenende im Beach Motel St. Peter-Ording Spaß für diejenigen, die sich mal wieder richtig auspowern möchten.

Im September gibt es Power&Fun pur mit sportspaß: Strand-Bootcamp, Functional Training, Bauch- und Core-Workout, Fit Fight und jede Menge

Das Beach Motel bietet Ihnen zusätzlich in einem großen, modernen Wellness-Bereich mit Dove-Spa inkl. Saunen, Dampfbad und der Outdoor Arena mit Erlebnisdusche viele tolle Möglichkeiten zum Entspannen. Das neue Beach Motel im Stil der Strandhäuser der US-Ostküste wird Sie mit seiner lockeren Atmosphäre und den schicken Zimmern im Surf-Style begeistern! Auf der großen Terrasse können

LEISTUNGEN • Übernachtung im Basic-DZ mit Landblick (Übernachtung im Beach-Zimmer mit seitlichem Meer/ Strandblick + 40 Euro/ Person) • Halbpension • Begrüßungsgetränk • Nutzung des Dove SPA • Bademantel und Saunahandtuch • WLAN-Zugang • Nutzung des Private Cinema • Kostenfreie Parkplätze • sportspaß-Sportprogramm Kosten • Für sportspaß-Mitglieder 249 Euro (Nicht-Mitglieder 279 Euro) im DZ • EZ + 60 Euro Sie Ihre Seele in der Hängematte baumeln lassen.

1.-3.11.2013

sportspaß YogaPilates-Wochenende in St. Peter-Ording Im November können Sie im neuen modernen 3* Beach Motel im schönen St. Peter Ording ein wunderbar entspannendes sportspaß-Wochenende mit einem abwechslungsreichen Programm aus Yoga und Pilates erleben.

FOTOS: istockhpoto.com (1)

Das Hotel wurde Anfang 2013 neu eröffnet und bietet mit einem außergewöhnlichen Konzept aus amerikanischem Ostküstenflair und jungem Lifestyle Erholung der anderen Art. LEISTUNGEN • Übernachtung im Basic-DZ mit Landblick (Übernachtung im Beach-Zimmer mit seitlichem Meer- oder Strandblick + 40 Euro/Person) • Halbpension

Genießen Sie auf der großen Terrasse der Beach Lounge mit Meerblick und Dünenpanorama die Leichtigkeit des Lebens. Lassen Sie hier Ihre Seelebaumeln und erleben Sie die Weite • Begrüßungsgetränk • Nutzung des Dove SPA • Bademantel und Saunahand tuch • WLAN-Zugang • Nutzung des Private Cinema • Kostenfreie Parkplätze

des endlos schönen Nordseestrandes. Entspannen können Sie auch im moderne Dove SPA mit mehreren Saunen und einer Outdoor-Area mit Erlebnisduschen und Hängematten. Kosten • Im DZ 229 Euro, EZ + 60 Euro (Nicht-Mitglieder jeweils + 30 Euro)

Die Buchungsformulare erhalten Sie an den Rezeptionen der sportspaß-Center oder bei sportspass.de unter „Reisen“. sportspass.de 13


SPORTSPAß TANZPARTY

SPORTSPAß SPOR TANZPARTY TANZ

LIVE: MOONLIGHT AFFAIR Selbst Tanzmuffel werden wach. Moonlight Affair – Tanzmusik vom Feinsten.

sportspaß bietet allen, die mal „richtig“ tanzen wollen, eine tolle Mischung aus Evergreens und Chartbreakern im StandardLatein-Rhythmus.

SAMSTAG, 26. OKTOBER IN DEN MOZART-SÄLEN AB 20AFF UHR LIVE: LIVE: MOONLIGHT MOONLIGHT AFFAIR

sportspaß bietet allen, die mal „richtig“ tanzen wollen, eine tolle Mischung aus Selbst Selbst Tanzmuffel werden Tanzmuffel wach. Moonlight Affairwerden – wach. Moonlight A Evergreens und Chartbreakern im StandardLatein-Rhythmus. Tanzmusik Tanzmusik vom Feinsten. vom Feinsten.

SAMSTAG, SAMSTAG, 26. OKTOBER IN DEN 26. MOZART-SÄLEN OKTOBER AB 20 UHR WEITERE INFOS UNTER WWW.SPORTSPASS.DE

WEITERE WEITERE INFOS UNTER WWW.SPORTSPASS.DE INFOS UNTER WWW.SPOR

EINTRITT FÜR SPORTSPAß-MITGLIEDER UND 2 BEGLEITPERSONEN FREI. MOORWEIDENSTRASSE 36 EINTRITT EINTRITT FÜR SPORTSPAß-MITGLIEDER FÜR SPORTSPAß-MITGLIEDER UND 2 BEGLEITPERSONEN FREI. MOORWEIDENSTRASSE UND 2 36 B EINTRITT ABAB1818JAHRE ODER ININBEGLEITUNG DER (AN EINTRITT EINTRITT JAHRE ODER AB BEGLEITUNG 18 JAHRE DERELTERN. ELTERN. ODER IN BEGLEITUNG (ANDER DER S-BAHN S-BAHN HH-DAMMTOR) HH-DAMMTOR) DER E


UNISCENE-EVENTS.DE

FÜR SPORTSPAß MITGLIEDER EINTRITT FREI

JEDEN DONNERSTAG

MOONDOO

REEPERBAHN 136, AB 23 UHR

JEDEN FREITAG

HALO CLUBBING

GROSSE FREIHEIT 6, AB 23 UHR

2.000 GÄSTE PRO WOCHE KÖNNEN NICHT IRREN!


GROßE INDOOR & S Y T R A ß OUTDOOR P A R P E S T M R O M P SSO CLUBBING R E T L A W S U A H D N ARTLYA PIM STADTPARK 8. JUNI SAMSTAG, AB 21 UHR

SPORTSPAß IHE TYREJU PARBE NI ND, 6.

SONNA FREITAG, 26. JULI PTEMBER SONNABEND, 28. SE IMMER AB 21 UHR

PANORAMA

INDOOR & OUTDOOR CLUBBING STADTPARK PANORAMA

LIVE MUSIK MIT BRUNO PUNANI Ä SÄMRIT SIK SAUM EM ND U LIV

GROßßEE INDOOR INDOOR & OUTDOOR OUTDOO SPORRTTSSPPAAßß CLUBBING CLUBBIN TYY NNUND PARCLASSICS DANCE LATIN-MUSIK VONSTADTPARK SUPER DJS STADTPAR GG,,88. .JUJU I I PUNANI, MIU, SAM SÄRA, BRUNO D MY BOOMERIC ABTAN, ME AN BANDS N BOXX UND WEITERE

SSAMSTAA RR WWW.SPORTSPASS.DE WEITERE 1 UUHHUNTER AAB 2INFOS

PANORAMA PANORAM

DANCE CLASSICS UND LATIN-MUSIK VON SUPER DJS

WEITERE INFOS UNTER WWW.SPORTSPASS.DE

Eintritt für sportspaß-Mitglieder und zwei Begleitpersonen frei Eintritt für sportspaß-Mitglieder und zwei Begleitpersonen frei 16 sportspass.de Eintritt Eintrittab ab18 18Jahre Jahre

HINDENBURGSTRAßE 2 HINDENBURGSTRAßE 2 (U (U BORGWEG) BORGWEG)


sportspaß partys Interview: Anna Purtseladze

„Hauptsache, unsere Musik knallt!“ Täglich werden unzählige Bands in Deutschland gegründet! Wie schafft man es da, auf sich aufmerksam zu machen? Matthias Wagemann (21), Leader der Newcomer-Band Me & My Boomboxx, erzählt, wie seine Band versucht, sich von anderen abzugrenzen und warum sie bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit bei einer sportspaß Party dabei sind. Wie kam euch die Idee zur Band-Gründung? Ich habe immer schon Musik gemacht, mein Vater war Posaunist beim Göttinger Symphonie Orchester, und seit meinem sechsten Lebensjahr habe ich im Musikunterricht die unterschiedlichsten Instrumente gelernt. Am liebsten mochte ich schon immer die Posaune: Klassik, Pop und Jazz – auf diesem Instrument kann man alles spielen. Anfangs habe ich mich auf Jazzmusik konzentriert, und irgendwann hatte ich das Bedürfnis etwas komplett Eigenes zu schaffen. Es sollte etwas Innovatives und Einzigartiges sein, Musik wie ich sie selbst liebe. Letztes Jahr fand ich dann Gleichgesinnte im Popkurs an der Hochschule für Musik und Theater hier in Hamburg und wir gründeten unsere Band! Was ist das Besondere an euch? Wir teilen alle die gleiche Leidenschaft, wir wollen die Menschen mit unserer Musik glücklich machen und zum Tanzen bringen. Me & My Boomboxx besteht aus insgesamt sieben Mitgliedern: Steffen Rebellsky, Arthur Kühfuß (Keyboard), Jonas Krischke (Bass), Marco Meyer (Schlagzeug), Tillmann Schön (Gitarre), Viviane Essig (Gesang) und zu guter Letzt ich als Posaunist und Rapper. Wir sind eine Truppe von jungen Musikern, die aus unterschiedlichen Musikrichtungen 18 sportspass.de

kommt und versucht, daraus eine eigene zu schaffen. Wie würdest du eure Musik beschreiben und was macht sie so besonders? Es ist schwierig, unsere Musik in eine bestimmte Schublade zu stecken, und genau das ist auch unser Ziel. Man könnte sagen, sie ist eine Mischung aus Pop, Elektro und HipHop. Wir mixen so etwas wie einen Musik-Cocktail: Hauptsache es knallt und es macht die Menschen glücklich! Welche Musik hörst du privat am liebsten? Eigentlich alles – von Jazz über Peter Fox bis zu Fettes Brot. Wo findet man dich in Hamburg? Meine erste Wohnung in Hamburg war in der Schanze und ich muss zugeben, dass ich den Flair des Stadtteils liebe. Ich sitze

auch jetzt noch gerne dort in den Cafés, ansonsten bin ich auch oft am Hamburger Berg. Du hast vor der Gründung begehrte Preise gewonnen! Welche waren das und was strebt ihr als Band noch an? Ich habe mit meiner ersten Band beim Landeswettbewerb von „Jugend jazzt“ einen Förderpreis und einen Mentorenpreis beim Bundeswettbewerb gewonnen. Am liebsten würden wir alles mitnehmen was geht, aber wir können nichts planen und lassen alles auf uns zukommen. Was habt ihr für 2013 geplant? Unsere erste Platte wird im Juli erscheinen und der Rest wird sich Stück für Stück ergeben. Wir sind noch relativ am Anfang. Unser Auftritt bei der sportspaß Party im Café Schöne Aussichten am 2. März diesen Jahres war unser erster gemeinsamer Auftritt überhaupt! Also schauen wir was sich noch ergibt und hoffen auf das Beste – große Ambitionen und Träume haben wir jedenfalls. Ihr seid auch bei der sportspaß Party am 28. September im Landhaus Walter dabei! Worauf freut ihr euch da am meisten? Wir freuen uns unglaublich auf die Party! Am meisten auf die tolle Stimmung und auf das charmante Publikum. Aufgeregt sind wir auch, wir treten ja nicht alle Tage vor so einem großen Publikum auf.

FOTO: Carsten Schulz

Im Gespräch: Me & My Boomboxx


Interview: Miu

Interview: Anna Purtseladze

Swinging-Sixties aus Hamburg Miu, die eigentlich Nina Graf heißt, ist Frontfrau der gleichnamigen Band aus Hamburg. Die 25-Jährige liebt die Swinging Sixties und das spiegelt sich neben ihrem Styling auch in den Songs wieder. Wie sie es mit ihrer Band schafft, die alten Sixties-Sounds modern zu verpacken, verrät sie uns im Gespräch.

FOTOS: Miu

Seit wann machst du Musik? So wie wohl jeder Musiker, habe auch ich seitdem ich ein Kind war Musik gemacht. Für mich war immer schon klar, dass ich auf der Bühne stehen werde! Anfangs spielte ich nur Klavier und später im Teenie-Alter habe ich dann das Singen für mich entdeckt und wollte nicht mehr damit aufhören. Schon mit 16 bin ich in diversen Clubs aufgetreten, aber ich hatte keine feste Band und mir wurde irgendwann klar, dass ich eine brauche um weiter machen zu können. Und so kamst du dann auf die Idee Miu zu gründen? Ja, ich wollte eigene Musik machen und dafür braucht man natürlich eine Band mit tollen Musikern und Menschen, die man gern hat und die in die gleiche Richtung arbeiten wollen. So machte ich mich auf die Suche, habe mit verschiedenen Leuten zusammen gearbeitet und mich ausprobiert, bis ich dann die Leute kennengelernt hab, mit denen ich auf einer Wellenlänge bin. So kam ich dann im Frühjahr 2012 zur jetzigen Band-Besetzung!

Wer gehört alles zu Miu? Wir haben eine feste Rhythmusgruppe bestehend aus Arne Vogeler (Gitarre), Nando Schäfer (Drums), Daniel Otte (Bass), Daniela Steigel (Keyboard) und mit mir als Sängerin. Je nach Auftrittsgröße haben wir dann noch eine Extra-Bläsergruppe aus Posaune und Saxophon mit Matthias Wagemenn (Posaune) und David Gustav (Saxophon).

hörst du dann? Ich höre schon viel Soul, aber es schummeln sich auch Rockoder Elektro-Sounds in meinen Alltag. Meine Bandkollegen hören ganz unterschiedliche Stilrichtungen und genau das ist für die Bandarbeit super, weil da viele verschiedene Einflüsse zusammenkommen. Wenn ich mal frei habe, fahre ich übers Wochenende auch einfach mal aus Hamburg weg in andere Metropolen, um da einzutauchen. Dafür, dass es euch erst seit einem Jahr gibt, hattet schon viele tolle Auftritte. Was dürfen wir in naher Zukunft noch so von euch erwarten? Wir feilen gerade an neuen und alten Songs, um bald eine Platte aufzunehmen. Ansonsten stehen im Sommer einige Konzerte im Freien an und natürlich die sportspaß Sommerparty im Landhaus Walter, auf die wir uns sehr freuen. Die sportspaß Partys sind ja schließlich für ihre tolle Stimmung bekannt. Wir freuen uns auch, dass wir unsere Bläser im Landhaus Walter dabei haben und somit in kompletter Besetzung für gute Laune sorgen werden!

Was ist das besondere an eurer Musik? Wir machen Soul-Pop, jedoch mit Motown- und 60s-Einflüssen. Das Besondere an uns ist wohl, dass wir das alles moderner verpacken als viele andere Bands. Unsere Songs klingen nicht staubig, sondern fresh und irgendwie nach „heute“. Was machst du gerne so in deiner Freizeit und welche Musik sportspass.de 19


sportspaß portrait

Kay Westphalen

Text: Oliver Jensen

Das Leben ist teuer genug. Darum hat es sich Kay Westphalen (58) zur Lebensaufgabe gemacht, Rabatte jeder Art zu organisieren. Auch die sportspaß-Mitglieder können davon profitieren. 8 Prozent Rabatt bei Hotelopia,10 Prozent bei Zalando, 18 Prozent auf Sportbekleidung bei SH24 – Einkaufen kann so günstig sein. Zumindest bei mitarbeitervorteile.de und mitgliedervorteile.com. Unzählige Konzerne und Vereine sind den Portalen angeschlossen – von Airbus und Telekom bis hin zu sportspaß. Mitarbeiter und Mitglieder erhalten hier bei über 500 Partnerunternehmen großzügige Rabatte. „Wir haben eine Reichweite von insgesamt 22 Millionen Mitgliedern. Diese Reichweite versetzt uns in die Lage, gute Konditionen 20 sportspass.de

auszuhandeln“, erklärt Kay Westphalen, Inhaber der Rabattsysteme. Der 58-Jährige sucht ständig nach neuen Kooperationspartnern. Ob nun im Urlaub oder beim Spazierengehen, beim Sport oder beim Lesen – die Ideen fliegen ihm nur so zu. So kann es schon einmal passieren, dass er mit Frau und Kind in ein Restaurant geht und zwischendurch mit dem Geschäftsführer über eine Partnerschaft verhandelt. „Manchmal ist meine Frau Sabine davon etwas genervt”, gibt er lachend zu. „Aber weil sie im Unternehmen mitarbeitet, ist das ohnehin ein 24-Stunden-Business für uns.” Überhaupt ist es für ihn ein großer Vorteil, seine Frau mit im Unternehmen dabei zu haben: „So weiß sie, was ich den ganzen Tag mache. Umso besser kann sie es verstehen, wenn ich manchmal etwas genervt oder gestresst bin.“ Mit der Selbstständigkeit hat sich der Hamburger ein Traum erfüllt. „Ich arbeite ungern in einer Hierarchie, weil ich

FOTOS: Oliver Jensen

Der Mann der vielen Rabatte


sportspaß portrait

spielen”, erzählt Kay Westphalen. „Der ist erst 11 Jahre mich dort nicht kreativ austoben kann”, erklärt der Wirtalt und hat die Platzreife bereits.“ Auch Vater Kay hat schafts- und Sozialwissenschaftler. Zuvor ist er viele erste Versuche unternommen, aber bisher verJahre im Marketing tätig gewesen, war zum geblich. „Golf ist verflucht schwer und zeitBeispiel für Kundenclubs und Mehrwertleistungen zuständig. Bis ihm die Idee aufwendig”, so seine Erfahrung. seines Lebens kam: Wenn es für Kunden überall längst Rabattaktionen Zur Familie gehört seit vier Jahren auch gibt, warum dann nicht auch für der Kater Diggy-Topp. Er ist den WestMitarbeiter? Ein neues Geschäftsphalens zugelaufen – und zwar gleich modell war entstanden. „Zuerst mehrmals. „Beim ersten Mal haben haben wir die Rabatte einfach mit wir ihn noch ins Tierheim gegeben. Word-Listen in das Intranet kopiert. Nach einiger Zeit stand er wieder bei Im Jahre 2001 sind wir dann mit ununs vor der Tür. Er schien sich hier wohlserer ersten Homepage gestartet“, erinzufühlen. Also haben wir ihn in Rückspranert sich Westphalen, der mittlerweile fünf che mit der Halterin bei uns aufgenommen”, Mitarbeiter beschäftigt. erzählt Kay Westphalen. Mit Frau, Kind und Kay Westphalen Kater findet er daheim, in einem hübschen Auch Sie als In seiner wenigen Freizeit treibt er gerne Häuschen mit Garten, die nötige Entspansportspaß-Mitglied Sport. Hauptsächlich Tennis und Joggen, nung. Selbstverständlich nutzt auch er selbst können profitieren. manchmal auch Golf. „Ich habe mir vorgerne den einen oder anderen Rabatt, der genommen, die Platzreife zu erlangen. das Leben schöner macht. Erst kürzlich kaufDann könnte ich gemeinsam mit meinem Sohn Golf te er sich einen neuen Jeep – mit 30 Prozent Ermäßigung.

. ..

f ü r H a m bu rg !

Ich will bleiben, wo ich bin! Betreutes Wohnen zu Hause • Regelmäßige Hausbesuche • Vermittlung und Organisation von Hilfen • Unterstützung im Krankheitsfall • Hausnotruf • Veranstaltungen und Freizeitangebote Kontakt: Anya Freese  040 / 41 43 71 30

www.asb-hamburg.de/senioren sportspass.de 21


sportspaß thema

Trainer Mathias (rechts) gibt die Richtung vor

Gemeinsam fit

Text: Michelle Ostwald

Gruppentrainings im Studio Wer hätte gedacht, dass Gerätetraining so viel Spaß machen kann? In fast jedem sportspaß Center werden wöchentlich die Gruppenkurse „Rückentraining“ und „Cardiotraining“ angeboten, die im Fitnesstudio stattfinden. Einzelkämpfer war gestern – heute wird gemeinsam geschwitzt und gelacht! 22 sportspass.de

Motivation und Hilfe vom Profi Die 24-jährige Studentin Janine geht gemeinsam mit ihrer Mutter regelmäßig zum „Rückenfit“-Training bei Mathias und ist begeistert: „Es hilft mir sehr, dass ein Trainer dabei ist, der uns korrigiert. Ich denke, dass es auch für die Motivation eine wichtige Rolle spielt, dass man nicht alleine trainiert. Man strengt sich noch mehr an und versucht, seine Übungen ordentlich zu machen.“ Obwohl Janine sportlich ist und auch privat häufig joggen geht, fehlt ihr manchmal der gewisse Antrieb, um alleine im Studio zu trainieren. Deshalb hat sie sich vor ungefähr einem Jahr zu dem Gruppentraining entschlossen und ihre Entscheidung bis jetzt nicht bereut. „Für mich ist es ganz wichtig, dass ich einen festen Termin habe, zu dem ich dann auch immer hingehe. Wenn ich alleine trainiere, lass ich es dann doch oft im letzten Moment sein und bereue es dann später. Zum Gruppentraining gehe ich aber eigentlich immer. Ich freue mich auf die Leute und weiß, dass es jedes Mal lustig wird“, sagt Janine. Ihre Mutter Birgit arbeitet selbst als Trainerin im sportspaß Center Harburg und unterrichtet dort die „Workout“ und „Bodyfit“. Beide nehmen am „Rückentraining“ im

FOTOS: Carsten Schulz

Es ist kurz vor fünf Uhr nachmittags im Center Altona. Trainer Mathias kommt ins Fitnessstudio und bereitet ein Zirkeltraining vor. Er verteilt nummerierte Schilder vor den Geräten. Nach und nach kommen die Mitglieder herein und warten darauf, dass ihr gemeinsames „Rückentraining“ beginnt. Alle lachen und plaudern, man kennt sich, denn im Laufe der Zeit hat sich eine richtige Gemeinschaft gebildet, die hier jede Woche zusammen trainiert. „Der Gedanke hinter den Gruppentrainings ist es, in einer netten Runde miteinander zu trainieren. Wir wollten einfach mal von diesem individuellen Knopf-im-Ohr Gerätetraining weg und etwas anderes, gemeinschaftliches ausprobieren“, sagt Trainer Mathias. Und der Gedanke fruchtet! Die Teilnehmer haben offensichtlich richtigen Spaß, während Mathias Hilfestellungen gibt. „Und wieder den Bauch auf Spannung bringen!“, sagt er während er von Gerät zu Gerät geht und hin und wieder korrigiert. Pro Übung haben die Teilnehmer dreimal zwei Minuten, in einer Stunde hat dann jeder eine Runde im Zirkel geschafft. Neben Geräten wie Chest Press, Leg Press und Vertical Traction gibt es verschiedene Gleichgewichts- und Dehnübungen, die auf blauen Matten und mit Medizinbällen durchgeführt werden. Das Programm ist speziell zum Aufbau und zur Stärkung der Rückenmuskulatur konzipiert worden.


sportspaß thema

Studiobereich des Sportcenters in Altona teil. Ich finde es schön, dass wir uns hier gemeinsam auspowern können“, sagt Birgit. Einfach mal Abschalten Auch der 40-jährige Immo nimmt regelmäßig am „Rückentraining“ teil. Als Verbands-Jurist sitzt er oft den ganzen Tag am Schreibtisch und braucht einen aktiven Ausgleich. Beim Gruppentraining kann er gut vom stressigen Berufsalltag abschalten und genießt die nette Atmosphäre. „Besonders hilfreich ist für mich die Anleitung durch den Trainer. Die Zeit wird gestoppt, Pausen werden angesagt und so ist das Training einfach sehr gut strukturiert“, erzählt Immo. Neben „Rückentraining“ nimmt er auch regelmäßig am „Cardio-Gruppentraining teil, das in fast jedem Center angeboten wird. Hier wird gezielt mit Crosstrainer, Rudergerät und Fahrrad die Kondition trainiert. Die 56-jährige Bibliothekarin Katrin ist ebenfalls ein sehr aktives sportspaß-Mitglied, auch sie besucht Mathias‘ Rückentraining in Altona. „Ich versuche, so oft wie möglich zu kommen, schaffe es aber natürlich nicht immer. Mir gefällt die Gruppe, aber ich finde es auch schön, dass ich hier trotzdem unabhängig bin. Man hat hier keine Verpflichtung und kann einfach kommen, wenn man Lust hat“, sagt Katrin. Sie geht auch oft alleine ins Studio und braucht die Gruppe nicht zur Motivation. Trotzdem hat sie viel Spaß mit den Anderen und findet es auch toll, dass Trainer Mathias immer mal wieder neue Übungen an den bekannten Geräten zeigt. Sie kann nur jedem empfehlen, das Angebot einmal auszuprobieren. Zusammen ist man weniger allein Die einen brauchen die Gruppe zur eigenen Motivation, die anderen möchten einfach mal ein bisschen plaudern und lachen beim Sport. Ganz egal, aus welchem Grund man sich für die Gruppentrainings entscheidet: effektiv sind sie immer! „Es ist einfach nicht besonders motivierend, wenn man ganz allein seinen Trainingsplan abarbeitet, ohne zu lachen und dabei eigentlich nur denkt ‚Oh Gott, wann bin ich bloß wieder Zuhause?‘. Die Gruppenbildung kann da echte Wunder wirken“, findet Trainer Mathias. Und wie kann man mitmachen? Als Mitglied im Fitness-Sauna-Bereich können Sie in Ihrem Sportcenter an den Gruppentrainings im Gerätebereich teilnehmen. Die Zeiten finden Sie auf Aushängen im Studiobereich. Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Wer das Gruppentraining ausprobiert, wird feststellen, dass Sport nicht immer nur eine ernste und disziplinierte Sache sein muss, sondern auch sehr sozial und unterhaltsam sein kann.

Deutsche Erstaufführung: Disney CAMP ROCK - das Musical. Vom 21. Juni bis 30. Juni 2013 auf Kampnagel.

www.camprock-musical.de „Disney CAMP ROCK – das Musical“ wird präsentiert durch spezielle Vereinbarungen mit Music Theatre International (MTI), alle authorisierten Aufführungsmaterialien ebenfalls bereitgestellt von MTI. 421 West 54th Street, New York, NY 10019 www.MTIShows.com

sportspass.de 23


sportspaß THEMA

Vorsicht Fertiggerichte!

Text: Anna Brüning

Aufmachen, aufwärmen, fertig: Fertiggerichte sind schnell gemacht – und deshalb trotz des Pferdefleisch-Skandals nach wie vor beliebt. Dabei ist das Fast Food aus dem Supermarkt nicht nur teurer als Selbstgekochtes, sondern oft auch mit vielen Zusatzstoffen belastet. Zum Glück gibt es Ausnahmen, die schnell gehen und gesund sind.

24 sportspass.de

Vor allem junge Menschen greifen häufig zum schnellen Essen aus Tiefkühle, Tüte oder Dose. In der Forsa-Umfrage „Iss was, Deutschland“, welche die Techniker Krankenkasse in Auftrag gegeben hat, gaben 42 Prozent der 18- bis 25-Jährigen an, ein- bis zweimal pro Woche Fertiggerichte zu essen, 17 Prozent dieser Altersgruppe sogar fast jeden Tag. Dabei ist das gerade bei jungen Menschen fatal: „Viele Fertigprodukte sind geschmacksverstärkt, aromatisiert und schmecken viel intensiver. Daran können sich die Geschmacksnerven gewöhnen, so dass Selbstgekochtes teilweise nicht mehr richtig mithalten kann“, erklärt Ernährungsexpertin Silke Schwartau von der Hamburger Verbraucherzentrale. Wer sich also früh an den Geschmack der Fertigkost gewöhnt, dem fällt es schwer, wieder die Geschmacksvielfalt natürlicher Lebensmittel zu genießen. Je älter die Verbraucher, desto weniger Fast Food wird konsumiert. Doch selbst bei den 46- bis 55-Jährigen greifen noch 29 Prozent mindestens einmal wöchentlich zum Fertiggericht.

FOTOS: istockphoto (2)

Selbst gekauft statt selbst gekocht


sportspaß THEMA

Selber kochen ist günstiger Es ist ja auch so praktisch: aufmachen, warmmachen, fertig. Kein Schnippeln, kaum Zeitaufwand, und während die Pizza im Ofen ist, kann man schnell noch Mails beantworten. „Kochen und Ernährung haben in unserer Gesellschaft leider stark an Bedeutung verloren“, so Silke Schwartau. „Dabei ist Kochen sehr kreativ und entspannend, und sogar viel günstiger, als auf Fertiggerichte zu setzen.“ Die Verbraucherzentrale hat nachgerechnet: Die Zutaten für 100 Gramm Marmorkuchen beispielsweise liegen bei gerade mal 14 Cent – die Energiekosten sogar mitgerechnet. Bei einer Backmischung sind es schon 40 Cent für die gleiche Menge, bei einem abgepackten Kuchen 57 Cent. Ein anderes Beispiel ist Schlagsahne, die, selbst aufgeschlagen, bei gerade mal 20 Cent für 100 Gramm liegt. Sprühsahne ist mit 58 Cent knapp dreimal so teuer und enthält ganz nebenbei nur 70 Prozent Sahne – der Rest sind Magermilchpulver, Glukosesirup, Zusatzstoffe und Aromen. Einen ausführlichen Vergleich gibt es unter „Kos-

tenfalle Fertiglebensmittel“ auf der Website der Verbraucherzentrale Hamburg als PDF. Ganz ohne geht es nicht Es gibt wohl kaum jemanden mehr, der auf jede Art von verarbeiteten Lebensmitteln verzichten will – dann müsste man vom Gemüsefond über Chips bis hin zu passierten Tomaten alles selbst machen. Das wäre übertrieben, denn nicht alle fertigen Produkte sind per se schlecht. Als Faustregel lässt sich festhalten: Je weniger die Lebensmittel verarbeitet sind, desto besser. Beispiele für gute Produkte sind Tiefkühlobst und -gemüse, Hülsenfrüchte aus der Dose (außer Erbsen, die sind tiefgekühlt besser), Fond aus dem Glas oder Dosentomaten. Meist werden hier kaum oder gar keine Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verwendet. Auch stärker verarbeitete Lebensmittel können gut sein. Gekühlter Pizzateig ist schnell belegt und eine gesunde Alternative zur Tiefühlpizza. Das sogenannte „Chilled Food“, was auf Deutsch so viel wie „Kühlkost“ bedeutet, kommt meistens mit wenigen Zusatzstoffen aus,

Fahrplan to go. HVV-App

jetzt Neu: Fahrkarte n! gleich mitkaufe

Laden Sie sich die mobile HVV-Fahrplanauskunft ganz bequem als App für iOS und Android herunter.

m.hvv.de

jetzt Neu: Fahrkarte n! gleich mitkaufe

Mit einem internetfähigen Handy erhalten Sie hier schnell und zuverlässig die mobile Fahrplanauskunft sowie viele weitere Informationen rund um den HVV.

SMS-Fahrplan Senden Sie einfach eine SMS mit Start!Ziel (z. B. eidelstedter platz!johanniswall 2) an 55 3 55 und Sie erhalten den Fahrplan für die nächste Verbindung. Für die SMS gilt der reguläre Preis Ihres Mobilfunkanbieters (nicht durch Flatrates abgedeckt), unsere Antwort ist kostenlos.

Für alle Anfragen gelten die Tarife Ihres Mobilfunkanbieters.


sportspaß thema

Schnelle Naturkost Auch die Verbraucherzentrale hat eine umfangreiche Liste mit empfehlenswerten Lebensmitteln online gestellt, die Sie auf www.vzhh.de unter „Natur schlägt Aroma“ finden. Hier sind beispielsweise Suppen aufgelistet, die nicht mit Geschmacksverstärkern überwürzt wurden, wie zum Beispiel der Linseneintopf von Alnatura, und Fruchtjoghurts, in denen echte Früchte statt künstlicher Aromen stecken, wie im Swiss Yoghurt Erdbeere von Emmi. „Es gibt durchaus gute Fertiggerichte“, sagt auch Silke Schwartau. Wichtig sei, dass die Zutaten hochwertig sind und der Hersteller transparent ist, also auf Verbraucherfragen reagiert, in dem er beispielsweise auf seiner Website über die Zusammensetzung und die Herkunft seiner Produkte informiert. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Firma Frosta. Diese setzt ihr Reinheitsgebot konsequent fort, obwohl so die Gerichte nach der Umstellung etwas teurer wurden, die Kunden weniger kauften und das Unternehmen zeitweise Umsatzeinbußen hinnehmen musste. Finger weg Diese Positiv-Beispiele stellen leider immer noch eher die Ausnahme dar. Ein Großteil der Fertiggerichte steckt voller Chemie. So werden Sägespäne als Grundlage für Fruchtaromen genutzt und auf der Verpackung als „natürliches Aroma“ deklariert, und Hühner-Tütensuppen kommen teils ganz ohne Huhn aus. 26 sportspass.de

Generell sorgen bei Instant- und Tütensuppen keine natürlichen Zutaten, sondern Aromen aus dem Labor für den Geschmack. Auch ungekühlte Komplettmahlzeiten können keine Qualität liefern, denn um diese so lange haltbar zu machen, muss die Industrie unzählige Zusatzstoffe verwenden. Verzichten Sie zudem auf Salatdressing-Pulver, die voller Chemie stecken und auf Gemüsekonserven, bei denen sowohl die Vitamine als auch Biss und Geschmack verloren gehen. Die einzigen Ausnahmen: Hülsenfrüchte und Tomaten. Wer noch mehr Ratschläge braucht, findet diese auf stern.de in dem umfangreichen Artikel „Die Wahrheit über Industrie-Essen“ oder auf der Website der Verbraucherzentrale unter vzhh.de/ernaehrung. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch im Deutschen Zusatzstoffmuseum auf dem Hamburger Großmarkt, in dem erklärt wird, wo sich überall Zusatzstoffe verstecken und wieso die Industrie Essigsäure und Alkohol in den Joghurt mischt, statt echte Bananen zu verwenden. Weitere Infos finden Sie unter zusatzstoffmuseum.de. Ein Blick auf die Rückseite Unvermeidlich ist bei all diesen Tipps aber immer der individuelle Blick auf die Verpackungsrückseite. Dort stehen die Verkehrsbezeichnung, die Nährwerte und die Zutatenliste – also die Angaben, die wirklich wichtig sind. Wer hier zahlreiche ENummern (Zusatzstoffe) und Aromen entdeckt, sollte dem appetitlich-frischen Bild auf der Vorderseite nicht vertrauen und lieber selbst zum Kochlöffel greifen – der Gesundheit, dem Bauchumfang und dem Portemonnaie zuliebe.

FOTOS: istockphoto (4)

ist dafür aber auch nicht so lange haltbar. Die Angebotspalette reicht hier von fertig geschnittenen Obstsalaten über Joghurt-Desserts bis hin zu vorgegarter Pasta.


Europas größter Indoor Schnee- & Freizeitpark

Fertiggerichte in der Gastronomie Sie sitzen in einem Restaurant, das 200 Gerichte auf der Karte hat – von italienisch über indisch bis hin zum Wiener Schnitzel? Am besten gehen Sie gleich wieder, denn hier kann der Koch gar nicht mit frischen Lebensmitteln arbeiten. Ebenso wird in Restaurantketten oft Industrie-Essen angeboten. 3 Fragen zum Gastronomie-Schwindel an Silke Schwartau, Ernährungsexpertin der Hamburger Verbraucherzentrale. Werden in Restaurants Fertiggerichte serviert? Ja, wir gehen davon aus, dass 80 Prozent der Gerichte in der Gastronomie in irgendeiner Form vorgefertigt sind. Gibt es Tricks, wie ich Fertiggerichte im Restaurant erkennen kann? Oft ist das schwierig, manchmal aber mit einem geübten Auge erkennbar. Käseimitat statt Fetakäse, Formfleisch statt Schinken, Garnelen statt Scampi – im Internet haben wir eine umfangreiche Liste unter dem Namen „Was Speisekarten verschweigen“ mit Bildern und Tipps, wie sie den Schwindel aufdecken können.

STEISITLER GEILER!

ERLEBE DIE ST(G)EILSTE A BFA HR T IM NORDEN MIT BIS ZU 31% GEFÄ LL E!

A LL INCLUSIV E

25 AB

€ – ,

p.P.

+ Skipiste + Material ke än Buffet + Getr

Wird der Gast über Zusatzstoffe informiert? Es müsste auf der Speisekarte deklariert werden, wenn beispielsweise Geschmacksverstärker oder Farbstoffe zum Einsatz kommen. Das machen aber leider die wenigsten. Die Liste finden Sie unter tinyurl.com/d8ang89 oder über die Suchfunktion auf www.vzhh.de (im Suchfeld „Was Speisekarten verschweigen“ eingeben)

WITTENBURG • direkt an der A24 Nur 45 Minuten von Hamburg 27 Hotel Hamburg-Wittenburg van der Valksportspass.de GmbH Zur Winterwelt 1 • 19243 Wittenburg


sportspaß thema

Chemie im Haushalt

Text: Jürgen Hering

Überall lauern Sie – die Keime in Ihrem Haushalt! Und die müssen Sie „natürlich“ mit den besten und teuersten speziellen Putzmittel besiegen, die die Werbung Ihnen gezeigt hat. Zu Ihrem Wohle oder eher zu dem der Hersteller?

Durch Figuren wie „Meister Proper“ oder „Klementine“ wurde die Bevölkerung schon in den 60er Jahren von den großen Chemiekonzernen darüber „aufgeklärt“, dass der Haushalt jetzt nicht mehr nur sauber, sondern „rein“ sein muss. Auch wenn die meisten Menschen seither keine Phobien vor Bakterien entwickelt haben, wie sie bei Michael Jackson aufgetreten sind, der tägliche Kampf um die Reinheit im Haushalt wird hauptsächlich durch den Einsatz von viel Chemie „gewonnen“. Da wo mit einem Wisch alles weg sein soll und ohne Anstrengung selbst hartnäckigster Schmutz im Nu verschwindet, ist der Kauf der chemischen Keule im Supermarkt inzwischen zur Normalität geworden. Frischer, blanker, sauberer, reiner und „natürlich“ keimfrei – am besten sogar noch ohne besondere Mühe – könnte der Haushalt werden, wenn nur die „richtigen“ Produkte verwendet werden. So versprechen es die Hersteller. Dass viele der in der Werbung gepriesenen Mittel die Gesundheit

28 sportspass.de

und die Umwelt schädigen können, wird natürlich nicht erwähnt. Nur wenige Produkte sind zum Glück so akut gefährlich wie WCReiniger. Hier hat in diesem Jahr der Industrieverband Körperpflege und Waschmittel davor gewarnt, dass schwere Verätzungen und sogar die Bildung von Chlorgas drohen, wenn WC und Badreiniger nacheinander verwendet werden. Langfristig können viele Produkte Allergien, Asthma oder Krebserkrankungen auslösen. Eine Studie stellt sogar einen Zusammenhang zwischen der Anzahl der neuen Asthmaerkrankungen und der Häufigkeit der Verwendung von Haushaltssprays fest. Der Einsatz von zu viel Chemie in den eigenen vier Wänden während der Schwangerschaft kann auch bereits das Ungeborene schädigen. In den verschiedenen Reinigungsmitteln sind Stoffe wie chlorierte Lösungsmittel, Aufheller, Duftstoffe, Säuren, Tenside, Laugen, Chlor, Phosphate, Bleichmittel oder Desinfektionsmittel enthalten. Das Einatmen oder der Kontakt mit der Haut kann akut zu Verätzungen, Fieber, Reizungen, Atembeschwerden und Kreislaufbeschwerden führen. Besonders gefährlich sind dabei Produkte, die versprüht werden und deren Substanzen mit dem Sprühnebel in die Lunge – und dann schnell in die Blutbahn gelangen können. Eigentlich brauchen Sie nur ganz wenige Reinigungsmittel, selbst

FOTOS: istockphoto (2)

Super sauber aber richtig krank?


s

www.vtf-aktivprogramm.de sportspaß thema

Viele Reinigungsmittel für den Haushalt können krank machen. Tragen Sie beim Reinigen immer Handschuhe und testen Sie Alternativen.

„Klementine“ würde ihren Haushalt mit nur vier Mitteln sauber bekommen, die teilweise aber etwas mehr körperlichen Einsatz bei der Anwendung erfordern. Ein Handspülmittel reicht beim Fensterputzen, Essig oder Zitronensäure gegen Kalkablagerungen und ein Scheuermittel hilft gegen hartnäckigen Schmutz, bei dem der für die meisten Flächen benutzte Neutralreiniger versagt. Selbst für die Toilette reicht ein Essigreiniger, der auch gut biologisch abbaubar ist.

ür ! tt f lieder a ab itg % R -M 10 spaß rt spo

Bei den VTF-Wochenendreisen stimmt einfach alles – von der Lage an Ost- und Nordsee, über die Top-Hotels bis zu den Fitness- und Erlebniskomponenten. Professionelle TrainerInnen betreuen Sie nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ein kontofreundliches Premium-Paket kostet z.B. nur € 255,– für ein Wochenende im 4*Hotel an der Ostsee inkl. zwei Übernachtungen im DZ, Vollpension, sieben Fitnesskursen, kostenloser So Schwiviel mmbad-Spaß und Saunamacht nutzung. Gesundheit!

www.vtf-aktivprogramm.de

Sie können sogar für speziel e Programme einen Zuschuss von etwa 75,– € erhalten, denn einige Hamburger ErsatzProfessionelle TrainerInnen betreuen Sie nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ein kontofreundliches kassen haben einige VTF-Programme als PräventionsPremium-Paket kostet z.B. nur € 255,– für ein Wochenende im 4*Hotel an der Ostsee inkl. zwei Übernachtungen anerkannt. immaß DZ,nahme Vollpension, sieben Fitnesskursen, kostenloser Bei den VTF-Wochenendreisen stimmt einfach alles – von der Lage an Ost- und Nordsee, über die Top-Hotels bis zu den Fitness- und Erlebniskomponenten.

Schwimmbad- und Saunanutzung.

Sie können sogar für spezielle Programme einen Zuschuss von etwa 75,– € erhalten, denn einige Hamburger Ersatzkassen haben einige VTF-Programme als Präventionsmaßnahme anerkannt.

Neugierig geworden? Rufen Sie uns an oder bestellen Sie im Internet den Gesamtkatalog: VTF-Bildungswerk I 040/41908-246 I arens@vtf-hamburg.de I www.vtf-aktivprogramm.de Neugierig geworden? Rufen Sie uns an oder bestellen Sie im Internet den Gesamtkatalog: VTF-Bildungswerk I 040/4 19 08-246 I arens@vtf-hamburg.de I www.vtf-aktivprogramm.de


sportspaß THEMA Sie wollen auf Chemie im Haushalt nicht komplett verzichten? Dann sollten Sie zumindest wissen, welche Gefahren Ihnen bei welchen Mitteln drohen könnten

„Blaue Engel“ oder die „Euroblume“ sind geschützte Umweltzeichen. Diese sind zumindest vertrauenswürdiger als Zeichen, die Hersteller erfunden haben. Um direkten Hautkontakt mit den Substanzen zu vermeiden, ist es ratsam, bei Reinigungstätigkeiten immer Handschuhe zu tragen. Reinigungsmittel, die Chlor oder chlorierte Kohlenwasserstoffe enthalten, sollten Sie nicht verwenden. Grundsätzlich gilt – je schneller Verschmutzungen entfernt werden, desto besser lassen sie sich mit milden Reinigungsmitteln entfernen. Verwenden Sie Microfasertücher, die den Schmutz besser beseitigen als herkömmliche Tücher. Außerdem sollten Sie Ihre Putztücher häufiger wechseln oder auskochen.

Gefahrensymbol gekennzeichnet sind. Diese sind ätzend, giftig oder umweltgefährdend.

Und wenn Sie doch nicht auf die schon gewohnten Reinigungsmittel verzichten wollen, was könnten Sie tun, damit Sie sich und die Umwelt möglichst wenig schädigen?

Vor der Anwendung immer die Gebrauchsanleitung lesen. Alle Reinigungsmittel so sparsam wie möglich dosieren. Besonders bei Konzentraten sollte darauf geachtet werden, nur die in der Beschreibung angegebene Menge zu verwenden.

Auf Mittel grundsätzlich verzichten, die mit einem orangefarbenen

Grundsätzlich sollten Sie Produkte mit Umweltzeichen bevorzugen. Der

30 sportspass.de

Völlig überflüssig sind Duftverbesserer wie Raumluftsprays oder Duftbäume, deren Inhaltsstoffe häufig Allergien auszulösen oder die sich negativ auf die Fortpflanzungsfähigkeit auswirken können.

FOTO: istockphoto

Chemie im Haushalt – was Sie beachten sollten

Keine antibakteriellen Reiniger verwenden, die sowohl Allergien auslösen können, als auch dazu beitragen, dass Bakterien resistent werden und dann Antibiotika dagegen nicht mehr wirksam sind. Außerdem schädigen diese Mittel unsere Gewässer, da sie häufig nicht durch die Kläranlagen beseitigt werden.


sportspaß THEMA

Ledersprays sollten Sie immer nur im Freien verwenden, da die enthaltenen Lösungsmittel häufig nicht nur akute Beschwerden wie Kopfschmerzen, Fieber oder Atembeschwerden hervorrufen, sondern auch langfristig die Lunge schädigen können. Die in vielen Entkalkungsmitteln enthaltene Ameisensäure ist viel gefährlicher als Sie vielleicht annehmen. Nach den medizinischen Leitlinien der BASF kann Hautkontakt starke Verätzungen hervorrufen. Auch steht dort, dass der Dampf die Haut, Augen, Nase, Rachen und Atemwege reizt und zu Husten, Brustschmerzen und Atembeschwerden führen kann. Gefährlich sind auch Abflussreiniger, die entweder Laugen oder chlorhaltige Bleichmittel enthalten

und Verätzungen der Augen und der Haut bewirken können sowie giftige Dämpfe entstehen lassen, wenn sie gemeinsam mit anderen Reinigungsmitteln verwendet werden. Auch Backofensprays sollten möglichst nicht benutzt werden. Diese enthalten häufig aggressive Substanzen wie Ammoniak oder Natronlauge, deren Dämpfe schädlich sind und deren Reste in das Backgut eindringen können. Seien Sie besonders vorsichtig bei der Verwendung von Imprägniersprays. Diese dürfen keinesfalls in geschlossen Räumen verwendet werden. Die darin enthaltenen Wirkstoffe können eine schädliche oder sogar giftige Wirkung auf die Atemwege haben. Also auf keinen Fall innerhalb der eigenen vier Wände verwenden.

Holzschutzmittel sind im Innenbereich völlig unnötig und sollten deshalb nicht verwendet werden. Greifen Sie nicht gleich zur chemischen Keule, wenn lästige Insekten wie Fliegen, Motten und Ameisen in Ihrem Haushalt zu sehen sind. Informieren Sie sich, welche Hausmittel helfen können. Fliegengitter, Köderdosen, Klebeoder Pheromonfallen sind in jedem Fall besser als Sprays mit denen Sie das Gift wunderbar in Ihrem Wohnraum verteilen. Wenn Sie noch Reinigungsmittel im Haus haben, die Sie nicht mehr verwenden, sollten Sie diese richtig entsorgen. Sie gehören nicht in den normalen Haushaltsmüll, sondern sind bei den Schadstoffsammelstellen abzugeben.

itglieder r spor tspaß-M 10 % Rabatt füern am 27.7./24.8./21.9.13 Mondscheinkle

tt

Kick im Park Fahrrad, Snowboard, Catwalk – in den Bäumen, 30 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof! Wer wagt den Sprung aus 13 Metern? Bogenschießen, Axtwerfen, GPS-Touren, Seifenkistenbau, Grillbuffet am Lagerfeuer und Outdoor-Events nach Maß.

schnurstracks Kletterpark Hamburg-Sachsenwald

Holzhof 2, 21521 Aumühle • Tel.: 04104-907 1511 Anfahrt: S21 bis Aumühle • info@schnurstracks-kletterparks.de Online-Reservierungen unter www.schnurstracks-kletterparks.de


sportspaß THEMA Thema Text: Jürgen Hering

Sport ohne Schweiß?

Die Kosmetikindustrie freut sich, Ihnen eine Vielzahl von häufig teuren Produkten verkaufen zu können, die gegen Schweißflecken und Schweißgeruch helfen sollen. Was müssen Sie beim Kauf und der Anwendung von Deos beachten?

Kampf dem Schweiß – mit allen Mitteln? Achtung: Viele Deos sind schädlich!

Auch bei sportspaß wird in den Umkleiden vor und nach dem Sport gesprüht, gerollt oder geschmiert. Vielen Menschen ist es peinlich, wenn sich der Schweiß beim Sport unter den Achselhöhlen breit macht und wenn man dann selbst merkt, dass es so langsam zu riechen beginnt. Sticks, Roller, Tücher oder Sprays werden eingesetzt, um die unangenehmen Seiten des Schwitzens zu verhindern. Immer wieder gibt es Meldungen über die weniger duften Seiten der 32 sportspass.de

manchmal sogar mehrmals täglich verwendeten Deos. Ob das in vielen Produkten enthaltene Aluminium Brustkrebs auslösen kann oder zur Entstehung von Alzheimer beiträgt, wie vor kurzem in der Fernsehsendung „planet e“ vermutet wurde, ist allerdings sehr umstritten. Die meisten Mittel, die das Schwitzen verhindern sollen, enthalten Aluminiumsalze, die die Kanäle der Schweißdrüsen verstopfen und damit teilweise auch krankhaftes Schwitzen verhindern können. Aluminiumsalze können die Schweißdrüsen schädigen und Un-

verträglichkeitsreaktionen wie Rötungen, Jucken und Brennen auslösen. Deo-Ekzeme sind zwar selten, aber dafür äußerst unangenehm. Was wir gewöhnlich unter dem Überbegriff „Deo“ einordnen, unterteilt sich eigentlich in unterschiedliche Produktlinien. Die Deodorants sollen die für die Geruchsbildung verantwortlichen Bakterien durch eine Veränderung des pH-Wertes in ihrer Ausbreitung hemmen und überdecken mit Duftstoffen die Ausdünstungen des Rests. Antitranspirants versuchen die Schweißbildung durch Aluminium oder Zirkoniumsalze zu verhindern. Ob die Produkte eigentlich Antitranspirants sind, die auch Schweißhemmer wie Aluminiumsalze enthalten, kann der Konsument auf den Verpackungen häufig nur erahnen. Entsprechende Hinweise auf dadurch mögliche Hautreizungen fehlen sehr häufig auf den Verpackungen. Deos werden immer häufiger als Spray gekauft und verwendet. Der Sprühnebel, der bei der Anwendung entsteht, ist aber keineswegs ungefährlich. Das schweizerische Verbrauchermagazin „Saldo“ hat 2010 im Test von Deo-Sprays lungengängige Partikel in einer Konzentration von bis zu 60 Prozent des Inhalts nachgewiesen. Auch das Bundesamt für Gesundheit der Schweiz verweist darauf, dass Deo-Sprays Asthmaanfälle auslösen können. Im Jahr 2006 hat das Magazin „K-Tipp“ bei Laboruntersuchungen in einigen Deo-Sprays 40 bis 50 Prozent des Inhalts als lungengängige Teilchen in einer Größe von weniger als 10 Mikrometern nachgewiesen. Gesundheitlich besonders ungünstig soll die Kombination aus lungengängigen Tröpfchen und gesundheitlich bedenklichen Duftstoffen, die in einigen Sprays enthalten sind, sein.

FOTOS: istockphoto (2)

Wie schädlich sind Deos?


sportspaß Thema THEMA

Was Sie beim Kauf und der Anwendung von Deos beachten sollten

Deos aus dem Bereich der Naturkosmetik sind meistens verträglicher

Sind Wasser und Seife nicht eine echte Alternative? Falls doch nicht, kaufen Sie Deos aus dem Bereich der Naturkosmetik. Verzichten Sie auf Deos in denen Aluminiumchlorid enthalten ist, kaufen Sie lieber Produkte ohne Schweißhemmer oder solche, die Deo-Kristalle statt Aluminiumchlorid verwenden. Nehmen Sie besser manuelle Pumpsprays oder Roller. Ihre Lunge wird es Ihnen danken. Nach der Rasur der Achselhöhlen sollten Sie mindestens 6 Stunden

lang keine Deos auftragen. Duftstoffallergiker sollten nur Produkte verwenden, die frei von künstlichen und natürlichen Parfums sind.

Falls sich Nebenwirkungen wie Kribbeln, Juckreiz, Entzündungen oder Trockenheitsgefühl einstellen, verzichten Sie erst einmal auf den Gebrauch der Deos und gehen Sie zum Hautarzt!

UNSERE ROADSTARS. Jetzt die neuen Sommer-Cabriolets bei STARCAR günstig mieten. PreisGruppe

Typ Cabrio

Tag (Mo. - Do.) Tag, 24 Std. Wochenende Woche Zusatz 100 km frei alle km frei 1000 km frei 1000 km frei km PT100 PTKM PWOE1000 PW1000

SK

Smart fortwo

39,-

88,-

99,-

199,-

SL

Peugeot 207 CC

44,-

93,-

135,-

259,-

-,35 -,41

SM

Audi A3, Mazda MX-5, VW Golf, VW Beetle

49,-

114,-

169,-

299,-

-,45

SN

Audi A5, Audi TT Mercedes SLK, Volvo C70

96,-

153,-

269,-

449,-

-,57

S0

Porsche Boxster, Mercedes SL

129,-

199,-

322,-

599,-

-,65

Fahrzeuge nicht in allen Filialen verfügbar. Versicherungsschutz lt. gültiger Preisliste.

0180/55 44 555 (0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz; maximal 0,42 Euro pro Minute aus den Mobilfunknetzen)

7 x in Hamburg


sportspaß thema

Alternative Suchmaschinen

Text: Anna Brüning

FOTOS: istockphoto (2)

Es hat sich ausgegoogelt

34 sportspass.de


sportspaß thema

Wer im Internet nach etwas sucht, der googelt. Das Unternehmen ist so präsent, dass das Verb „googeln“ sogar in den Duden aufgenommen wurde. Online scheint nichts mehr ohne den Suchmaschinen-Riesen zu gehen. Doch in den letzten Jahren ist nicht nur der Erfolg, sondern auch die Kritik größer geworden. Es wird Zeit, sich nach Alternativen umzuschauen.

Haben auch Sie sich schon mal gefragt, wieso Ihnen bei der Sucheingabe „Fitnessstudio“ oder „Friseur“ sofort zig Ergebnisse aus Ihrer Umgebung vorgeschlagen werden? Und wieso die Werbeanzeigen ziemlich genau Ihren Interessen entsprechen? Das ist kein Zufall. Google sammelt Benutzerdaten aus all seinen Diensten, speichert IP-Adressen und verwendet sogenannte Cookies. Diese kann man sich als kleine Info-Zettelchen vorstellen, die beim Googeln auf Ihrem Rechner hinterlegt und beim nächsten Besuch direkt als Info wieder an den Server gesendet werden. Ist doch eigentlich praktisch: So weiß der Google-Server gleich, wo Sie sich gerade befinden, welche Werbeanzeigen Sie schon kennen und was Sie interessiert. Die Suchergebnisse werden somit individuell abgestimmt. Was der eine für praktisch hält, ist für den anderen Datenmissbrauch. Denn durch die gesammelten Daten entsteht ein umfassendes Profil: Jede Suchanfrage verrät etwas über den Nutzer, jede Mail wird gespeichert und nach Schlüsselwörtern gescannt. So entsteht zwischen Google Mail, Docs, Maps und News eine große Datenmenge voller Wissen. Die Aktivitäten der User verraten viel: Gesundheitszustand, Familienverhältnisse, politische Überzeugungen. Der gläserne Mensch, die Vision des „Big Brother“, scheint immer realer zu werden. Hacker-Angriffe oder technische Pannen könnten fatale Auswirkungen haben, wenn die Infos in falsche Hände geraten. Und selbst wenn die Nutzerprofile „nur“ an staatliche Behörden gehen würden, könnte das schlimme Auswirkungen haben. Haben Sie vielleicht auch nach dem Anschlag in Boston rein aus Interesse gegoogelt, wie eine Schnellkochtopf-Bombe oder eine Fernzündung

per Handy eigentlich funktioniert? Und was meinen Sie, was die Polizei bei solchen Suchanfragen denken würde? Gibt es Alternativen? Es ist gar nicht so einfach, an dem Monopolisten vorbei zu kommen. Bing und Yahoo sind noch bekannt. Die Suchergebnisse sind bei beiden Diensten die gleichen, das „Yahoo! Bing Network“ ist eine Kooperation des US-Konzerns Yahoo! und Microsofts Suchmaschine Bing (früher MSN Search). Letztlich gibt es für die Nutzer der beiden Dienste keinen Unterschied. Und auch dieses Such-Netzwerk ist nicht gerade für makellosen Datenschutz bekannt, hier gibt es kaum einen Unterschied zu Google. Was also tun? Wir haben die fünf besten Alternativen für Sie gesammelt. So können Sie weiterhin das finden, wonach Sie suchen – ohne dabei Ihre Privatsphäre zu gefährden. Gleiche Suchergebnisse wie bei Google, aber ohne Spuren zu hinterlassen? Das geht!

sportspass.de 35


sportspaß thema Haben auch Sie es satt, von Großunternehmen online ausspioniert zu werden?

anderem sind die Großen wie Bing und Yahoo dabei, aber auch kleine wie fastbot.de oder netluchs. de. Google wurde aus Prinzip ausgeschlossen. Positiv: Die Suchergebnisse sind sehr gut und der Datenschutz hat Priorität. IPs werden sofort anonymisiert und gelöscht, Cookies gibt es keine. Negativ: Die Auflistung der Suchergebnisse dauert einen Moment länger als bei Google. 4 Yippy (yippy.com) Auch hier werden diverse Seiten durchsucht und die Ergebnisse zusammengefasst. Mit dabei sind Bing, Ask, Open Directory, Yahoo und Newsanbieter wie CNN oder Reuters. Bei Bedarf kann man seine favorisierten Quellen wählen. Besonders praktisch: Links neben der Ergebnisliste werden bestimmte „Clouds“, also Themenbereiche, aufgelistet. Sucht man nach „Suchmaschinen“, erscheinen beispielsweise die Vorschläge „Suchmaschinenoptimierung“, „Ranking“, „Google“ und viele mehr. Das vereinfacht die Suche. Natürlich werden auch hier keinerlei Aktivitäten oder Daten der User gespeichert.

1 Startpage (startpage.com/deu) Klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Hier gibt es die gleichen Suchergebnisse wie bei Google, doch es wird weder die IP gespeichert, noch werden Cookies verwendet. Keine Suchanfrage wird aufgezeichnet, die Privatsphäre jedes Nutzers steht an oberster Stelle. Die Seite wurde mehrfach von unabhängigen Unternehmen und Behörden geprüft und ausgezeichnet.

5 semaGER (semager.de) Keine Speicherung von IP-Adressen, keine Verwendung von Cookies – alle Voraussetzungen für den Datenschutz sind bei dieser Google-Alternative erfüllt. Doch die Seite lohnt sich auch aus anderen Gründen: Hier wird mithilfe von Mathematik die Bedeutung (Semantik) von Wörtern berechnet. So findet die Funktion „Verwandte Wörter finden“ diesen einen Namen, der einem auf der Zunge liegt, aber partout nicht einfallen will: „Schauspieler Fluch der Karibik“ ergibt „Johnny Depp“, mit der Eingabe „HSV Trainer“ stößt man schnell auf „Fink“.

3 MetaGer (metager.de) Wird hier ein Suchbegriff eingegeben, werden verschiedene deutschsprachige Suchmaschinen nach passenden Ergebnissen durchforstet. Unter 36 sportspass.de

Wichtig: Nicht nur Google sammelt Daten, sondern auch Facebook, Amazon & Co.

FOTOS: istockphoto (2)

2 DuckDuckGo (duckduckgo.com) Sieht anders aus als Google, bietet andere Möglichkeiten – kann aber trotzdem mithalten! Die Suchergebnisse lassen kaum Wünsche offen, der Datenschutz bleibt genau wie bei Startpage (siehe oben) gewahrt. Kleines Manko: Wenn man Hilfe bei der Bedienung braucht, sollte man fit im Englischen sein, denn das Support Center gibt es nicht auf Deutsch.


Wir suchen Ständig trainer/innen!

Bewerbungsinhalte: Aus- und Fortbildungen, Einsatzbereiche, bisherige Erfahrungen und Verfügbarkeit. Sie sind bei uns selbstständig auf Honorar-Basis tätig. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form und mit Telefonnummer. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und vereinbaren gegebenenfalls einen Termin.

www.sportspass.de sportspaß Geschäftsstelle Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, info@sportspass.de, Tel: 040 - 41 09 37-0, Fax: 040 - 41 09 37-11


sportspaß HAMBURG hamburg

Kultur

Hamburger Sommer-Highlights Text: Anna Purtseladze

Jetzt kommt der Sommer und mit ihm auch viele schöne Veranstaltungen unter freiem Himmel. Damit Sie wissen wo Sie die heißen Sommertage am besten verbringen können und welche Highlights Sie nicht verpassen dürfen, haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt. fGendae dolum ne eum in nus sed essequi blatem quis vendigendit vel es de

Märkte/Festivals/ StraSSenfeste Duckstein Festival Eine schöne Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarischem erwartet Sie beim 16. Duckstein Festival an der Binnenalster. Neben toller Live-Musik und internationalem Straßentheater können Sie auf dem Markt der Kunsthandwerker trödeln oder Leckereien aus aller Welt genießen. Fr., 28.6.-So., 7.7., Mo-Do 18-23 h, Fr-So 12-24 h, Jungfernstieg (Altstadt), Eintritt frei, W: duckstein-festival.de

Fr., 7.6.- Sa., 8.6., Freitag ab 15 h, Samstag ab 13 h, Universitätscampus der Leuphana Universität Lüneburg, Scharnhorststr. 1 (Lüneburg), Eintritt: 24 € ein Tag, 35 € beide Tage, Camping 7 € pro Nacht. W: lunatic-festival.de

Umsonstfest In Altona findet jährlich das Umsonstfest statt. Auch dieses Mal gibt es wieder alles was das Herz begehrt – von Kinderpro38 sportspass.de

Foto: bwp Festival & Event GmbH (1), Thomas Panzau (1)

10. lunatic Festival (Lüneburg) Zum 10. Mal findet das lunatic Festival in Lüneburg statt. Jedes Jahr organisieren Studenten der Leuphana Universität Lüneburg dieses sehenswerte Non-ProfitMusikfestival. Ziel der Studenten ist es, ein kostengünstiges, jedoch attraktives, Rahmenprogramm mit viel deutscher und internationaler Musik anzubieten. Die Erlöse werden übrigens an soziale Einrichtungen gespendet.


sportspaß hamburg

gramm über Live-Musik bis Essen und Trinken für die ganze Familie. Jeder kann etwas beitragen und zum Beispiel am Verschenkflohmarkt teilnehmen, beim Essen kochen helfen oder beim Betreuen der Kinder.

finden hier einzigartige Geschenke an den kreativen Ständen der Designer.

der eine große Spaßparade, einen Antik- Flohmarkt und viele Stände zum Naschen und Probieren.

Immer Samstags, 9.30-15 h, Fabrik, Barnerstr. 36 (Ottensen), Eintritt frei, W: marktinderfabrik.de

Fr., 31.5.-So., 16.6., ab 14 h, Altona, Eintritt frei, W: altonale.de

Sa., 22.6., ab 14 h, Gefionstr. (Altona-Nord), Eintritt frei, W: ak-loek.de/ Umsonstfest/HomePage

altonale 15 Das vierzehntägige Stadtteilkulturfest altonale begeistert zum 15. Mal mit Kunst, Literatur, Musik und Theater. Zum ersten Mal in der Geschichte der altonale gibt es in diesem Jahr eine Städtepartnerschaft mit Marseille und keine Länderpartnerschaft wie sonst. Im Rahmen dieser Partnerschaft ist ein umfangreiches Programm geplant. Künstler aus Marseille geben Konzerte und es gibt viele kulinarische Leckereien aus der Region. Ein weiteres Highlight ist das dreitägige Straßenfest vom 14. bis 16. Juni – hier gibt es traditionell wie-

Feinschmecker-Markt Ganz im Stil der amerikanischen Neighbourhood Markets gehört die Marktkultur mittlerweile auch in Hamburg zu einem festen Bestandteil des Wochenendgeschehens. Hier wird gemeinsam mit Freunden und Nachbarn genascht, gequatscht, geshoppt und gelacht. Aufgrund der kreativen Vielfalt ist der gemütliche Wochenmarkt zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt geworden. Sie

Ausstellungen Schaufenster Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Schaufenster“ stellen die Studierenden des Departments Design der HAW Hamburg ihre Arbeiten vor. Die Bilder beschäftigen sich mit dem neu entstehenden und entstandenen Stadtteil HafenCity aus der Perspektive der Studenten. Do., 13.6.-So., 23.6., 14-20 h, Fabrik der Künste, Kreuzbrook 12 (Rothenburgsort), Eintritt frei, W: design.haw-hamburg.de

Böse Dinge. Eine Enzyklopädie des Ungeschmacks Damit auch die Hamburger was vom Ungeschmack der Kunst abbekommen, hat sich das Museum für Kunst und Gewerbe die Ausstellung „Geschmacksverirrungen“ vom Museum der Dinge in Berlin ausgeliehen. Materialfehler, Farbübertreibungen, Schmuck an unrichtiger Stelle und schlechte Proportionen. Kingt nicht gerade nach einer klassischen Ausstellung? Ist deshalb aber umso interessanter. Bis 15.9., Di-So 10-18 h, Do 10-21 h, Museum für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz (St. Georg), Eintritt: 10 €, erm. 7 €, W: mkg-hamburg.de

Konzerte Jazz Open Hamburg Es gibt nichts Schöneres, als an einem sonnigen Tag im Park spazieren zu gehen, am besten in Hamburgs vielleicht schönstem Park: Planten und Blomen. Damit man sich während der Spasportspass.de 39


sportspaß HAMBURG Die besten Wakeboarder Deutschlands messen sich beim Alstervergnügen

sich. Beim Alstervergnügen bekommen Sie die Möglichkeit, sich die besten Wakeboarder Deutschlands anzuschauen. Wenn Sie sich rechtzeitig anmelden, dürfen Sie sogar kostenlos gemeinsam mit den Profis über die Binnenalster hopsen. Do., 29.8.-So., 1.9., ab 15 h, Alstervergnügen, Binnenalster (Mitte), Eintritt frei, nähere Informationen zur Anmeldung unter W: wake-masters.com

German Tennis Championships Kostenloser Vorgeschmack auf eine Woche Weltklasse-Tennis. Verpassen Sie nicht die kostenlosen Qualifikationsrunden der bet-at-home Open. Am Samstag treten 24 Teilnehmer in 12 Matches gegeneinander an, und die 12 Gewinner der ersten Runde kämpfen am Sonntag um die heiß begehrten 6 Plätze im Hauptfeld.

Sa., 22.6.-So., 23.6., ab 15 h, Planten un Blomen, St. Petersburger Straße 28 (Dammtor), Eintritt frei, W: jazzbuero-hamburg.de

Wutzrock Antifaschistisch, antisexistisch und nicht kommerziell – nach diesem Motto findet zum 35. Mal eines der ältesten Festivals Norddeutschlands statt. Drei Tage lang gibt es Musik aus der Region und Übersee sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Poetry Slam, Kleinkunst, Kinderfeste und ein Fußballturnier zum Mitmachen – also alles was das Herz begehrt. Die Lage zwischen Eichbaumsee und Dove Elbe bildet die perfekte Kulisse für dieses ausgefallenen Festival. Fr., 2.8.-So., 4.8., Eichbaumsee (Allermöhe), Eintritt frei, W: wutzrock.de

40 sportspass.de

Patrick Richardt Wie viele Sänger gibt es noch, die ihre Musik selbst machen? Zu wenig! Das findet auch der Newcomer Patrick Richardt und macht deshalb alles alleine. Klavier und Gitarre spielen brachte er sich im Laufe der Zeit selbst bei. Seine Musik liegt irgendwo zwischen Tim Bendzko und Clueso. Im vergangenen Frühjahr tourte er erstmalig mit Kettcar durch Deutschland. Jetzt geht der Ruhrpottler auf seine eigene DeutschlandTournee und stellt uns sein Album „So, wie nach Kriegen“ live vor. So., 2.6., 20.30 h, Molotow, Spielbudenplatz 5 (St. Pauli), Eintritt: 11,70 €, W: patrickrichardt.de

Sa., 13.7.- So., 14.7., ab 11 h, Hauptturnier: So., 14.7.-So., 21.7., Tennisanlage Rothenbaum, Hallerstr. 89 (Rothenbaum), Eintritt frei, W: bet-at-home-open.com

Theater/Lesungen The Shape of Things Die Studierenden des Departments Anglistik und Amerikanistik an der Universität Hamburg führen seit 1980 diverse Theaterstücke auf. Es sind junge und talentierte Schauspieler, die mit Herzen dabei sind und den Zuschauern englische und amerikanische Klassiker sowie moderne

SPORT Wake Masters 2013 Wakeboarding ist eine faszinierende Kombination aus Wellenreiten und Wasserski. Auf dem Wasser zeigen Athleten wahre Kunststücke, sie fahren, springen und überschlagen

Neues Stück der University Players

Foto: Ben Wiedenhofer (1), Anke Kell (1), Jan Brandes (1)

ziergänge auch nicht langweilt, gibt es an diesem Wochenende zahlreiche Konzerte for free. Jazzlegenden und –neulinge sorgen für gute Stimmung.


sportspaß hamburg

Stücke auf Englisch präsentieren. Die Aufführung „The Shape of Things“ ist ein modernes Liebesdrama von Neil LaBute und wird von den Studierenden auf ihre ganz eigene Art und Weise aufgeführt. Versch. Termine im Juni, Audimax, VonMelle-Park 4 (Dammtor), Eintritt: 12 €, erm. 6 €, W: universityplayers.de

Camp Rock – Das musical Die Studenten der Stage School bringen die impulsive, emotionale Bühnenadaption der Filme „Camp Rock 1+2“ auf die Bühne. Staunen Sie über energiegeladene Tanzeinlagen und eine große Musikvielfalt aus R&B, Rock und Pop sowie gefühlvollen Balladen.

sportspaß-Mitglieder erhalten auf alle Karten 15 Prozent Rabatt, außer der Premiere. Ticketbestellungen über ticket@stageschool.de oder http://bit.ly/ZfXKC5. 21.-30.6., 20 h, sonntags auch 15 h, Kampnagel, Halle K2, Jarrestr. 20 (Winterhude), Eintritt: 26-32 €, W: camprock-musical.de

Singer Slam Sänger und Songwriter begeben sich in den Kampf der Künste. Sie versuchen sich gegenseitig mit ihren Texten, Instrumenten und ihren Stimmen zu übertreffen – ein sehr melodischer und sehenswerter Kampf. Der Sieger darf sich auf eine Teilnahme im SingerSongwriter Finale im Deutschen Schauspielhaus freuen.

Eine Geschichte über die Liebe zur Musik und den Zusammenhalt unter Freunden

Gewinnspiel sportspaß verlost 5x2 Karten für eine Vorstellung nach Wahl (außer der Premiere). Schicken Sie bis zum 15.6. eine E-Mail an gewinn@sportspass.de, Stichwort „Camp Rock“.

Fr., 6.9., 22.30 h, zeise Kinos, Friedensallee 7 (Ottensen), Eintritt: 7 € erm. 6 €, W: kampf-der-kuenste.de

ZUSAMMENGESTELLT VON MARTIN LINGNAU UND MIRKO BOTT

JAHRE

JUBILÄUMSGALA

5.7. bis 31.8.

mit den besten Hits aus den 60ern, 70ern und 80ern!

von Präsentiert n an Corny Littm


sportspaß Vor ORT Peter Lesser und Frank Fischer vor der Turnhalle in St. Georg

Im Gespräch

Interview: Kai Hoffmann

„sportspaß hat es genau richtig gemacht“

42 sportspass.de

Peter, seit 1977 hat sich viel verändert: St. Georg ist ein In-Quartier, die Turnhalle ist mittlerweile ein Edel-Restaurant und sportspaß hat 73.000 Mitglieder. Wie fühlt sich das alles an? Peter Lesser: Ganz wunderbar. Die Gründung damals war nicht gerade unkompliziert für uns. Die Turnhalle in St. Georg war eigentlich nur eine Notlösung, weil keine anderen Sportstätten frei waren. Das Viertel hier war ja damals nicht so angesagt wie heute – eher genau das Gegenteil. Dass sportspaß

FOTO: Carsten Schulz

1977 wurde auf Initiative von Peter Lesser unser sportspaß Verein gegründet. Zu Beginn fanden sämtliche Angebote nur am Wochenende und in der Turnhalle in der Langen Reihe statt. Jetzt, 36 Jahre später, trafen wir uns mit Peter und dem 1. Vorsitzenden Frank Fischer an genau jenem Ort zum lockeren Plausch.


letztendlich so erfolgreich wurde, ist daher umso schöner für mich. Wie kamst du denn auf die Idee, einen Sportverein zu gründen? Peter Lesser: Ich war damals leidenschaftlicher Volleyballspieler und viel in der Hamburger Sportszene unterwegs. Was uns damals aber überall störte war die typische Vereinsmeierei. Unser Traum war ein Ort von Gleichgesinnten ohne allzu starre Regeln. Den verwirklichten wir uns, in dem wir einen eigenen Verein gründeten. Die Vorteile: Für 10 Mark im Monat konnte man von Beginn an bei sportspaß alle Kurse besuchen, und es gab eine Kündigungsfrist von nur einem Monat. Bei anderen Vereinen gab es Pflichtanwesenheit, Extragebühren für verschiedene Angebote und viele ziemlich seltsame Regeln.

Endlich:

Damals zahlte ein Mitglied 10 Mark pro Monat, heute 8,85 Euro. Wie konnte der Beitrag über mehrere Jahrzehnte relativ stabil bleiben, wo doch sonst alles so viel teurer wird? Frank Fischer: Das ist in der Tat nicht einfach, wenn man bedenkt, wie viel größer das Angebot mittlerweile geworden ist. Aber wir sind ein gemeinnütziger Verein und wir erwirtschaften keine Gewinne. Den Beitrag für unsere Mitglieder möglichst stabil zu halten, hat für uns große Priorität. Peter Lesser: Dass wir so günstig bleiben konnten, ist toll. Aber ich habe früher schon immer allen gesagt, dass es sehr wichtig ist, dass diesen Beitrag dann auch wirklich alle zahlen. Nur so kann das klappen. Übrigens, sogar ich als Gründer zahle immer noch brav. Wie war das denn damals eigentlich? Wie wurde der neue Verein damals beworben? Peter Lesser: Wir haben jedes Wochenende kleine Anzeigen im Hamburger Abendblatt geschaltet mit Slogans wie „Mach was aus deinem Wochenende“. Das funktionierte wunderbar.

Die neuen Urlaube mit Bahn und Bus sind da. Das neue Sömmermagazin: kostenlos bei den Tourist-Infos, Bahnund Busunternehmen. Und unter www.nah.sh/soemmer


sportspaß PORTRAIT

Gründer und 1. Vorsitzender beim lockeren Plausch

In den ersten Jahren stieg die Anzahl der Mitglieder auf mehrere Hundert. Was führte aber dazu, dass sportspaß zum Verein mit den meisten aktiven Mitgliedern in ganz Deutschland werden konnte? Peter Lesser: Da haben wir viel unserem jetzigen Geschäftsführer Jürgen Hering zu verdanken. Der war ja zu Beginn schon mit dabei – damals noch als junger Student. Er hat sich immer dafür eingesetzt, dass sportspaß auch eigene Center aufbaut. Ich muss zugeben, dass ich da erst skeptisch war. Aber für den großen Erfolg von sportspaß war das entscheidend. Viele Sportvereine klagen darüber, dass 44 sportspass.de

sich immer weniger Menschen bereit erklären, ein Ehrenamt anzunehmen. Einige sind dadurch in ihrer Existenz bedroht. Gilt das auch für sportspaß? Frank Fischer: Nein, meine Vorgänger haben den Verein bereits früh genau richtig organisiert. Dadurch, dass wir die Verantwortlichen, die Trainer und alle anderen Mitarbeiter normal bezahlen, ist alles super organisiert. sportspaß benötigt nur noch rund zehn Ehrenamtliche wie die Vorstände oder die Kassenprüfer. Die werden bei über 70.000 Mitgliedern aber wohl hoffentlich immer zu finden sein. Andere Vereine haben nur einige hundert Mitglieder, da ist das dann oft nicht mehr so einfach. Wie könnte man in Deutschland generell die Bereitschaft Ehrenämter zu übernehmen wieder erhöhen? Frank Fischer: Das Problem ist, dass die Menschen heutzutage im Dauerstress sind. Ein Beispiel: Mein Supermarkt um die Ecke hat jeden Abend bis

FOTO: Carsten Schulz

Außerdem haben wir – meine Frau Sigrid gehörte ja auch zu den Gründungsmitgliedern von sportspaß – einfach Zettel an Bäume und Häuserwände geklebt. Viele haben danach mitgeholfen, die ich beim besten Willen nicht mehr mit Namen nennen kann. Außerdem mussten wir gute persönliche Kontakte zu den Hausmeistern der Sporthallen pflegen.


21 Uhr auf, sogar am Samstag! Eine Verkäuferin, die nebenbei noch Familie hat, kann es zeitlich kaum noch einrichten, sich nach Feierabend irgendwo groß einzubringen. Da ist vielleicht auch die Politik gefragt. Ehrenamtliche könnten besser belohnt werden, in dem sie zum Beispiel umsonst mit dem HVV oder der Deutschen Bahn fahren könnten. Oder ein Empfang im Rathaus als Ausdruck der Anerkennung. Seid ihr beide denn eigentlich selbst noch bei sportspaß aktiv? Peter Lesser: Ja, ich bin immer noch bei der Gründungs-Volleyballgruppe. Das macht mir nach wie vor viel Spaß, auch wenn ich nicht mehr ganz so schnell bin wie früher (lacht).

sportspaß in der Zukunft! Was fällt euch ganz persönlich dazu ein? Frank Fischer: Leider wird sportspaß bei anderen Vereinen und beim Hamburger Sport Bund (HSB) nicht immer so geschätzt, wie wir das gerne hätten. Die Zusammenarbeit könnte besser sein, zum Wohle des Hamburger Breitensports im Ganzen. Da würde ich mich gerne weiter engagieren. Peter Lesser: Für mich geht und ging es immer um die bestehenden Mitglieder und weniger darum, dass möglichst viele nachkommen. Wichtig ist, dass unsere Grundidee, dass Sport Spaß machen sollte, weiter gelebt wird. Wenn das im Vordergrund steht und der Verein dadurch wächst, ist das für mich ein gesundes, ehrliches Wachstum, auf das ich nach wie vor sehr stolz bin.

Un

se re BA Be fö ruf G- sf an ac er hsc ka h nn ule t! is

t

Frank Fischer: Mich findet man immer mal wieder im Center Altona. Dort besuche ich sehr gerne den Rückentrainings-Kurs im Gerätebereich. Das Trainieren an Geräten macht mir persönlich viel mehr Spaß, wenn man es gemeinsam in der Grup148x100_Sportspass_06 17.09.12 10:26 Seite 1

pe macht. Dass sportspaß solche Angebote in den Gerätebereichen hat, wissen viele Mitglieder leider noch gar nicht.

BERUFSFACHSCHULE für FitnessManagerInnen www.meridian-academy.de Hotline: Tel. 040 / 65 89 12 05


sportspaß RABATTE

Adam+Eve Beautylounge Auf alle Anwendungen an den Standorten in der City, in Eppendorf und in Winterhude erhalten sportspaß-Mitglieder 10 Prozent Rabatt.

STAR CAR Die günstig gelbe Autovermietung gibt sportspaß-Mitgliedern 15 Prozent Rabatt (außer Sonderaktionen) mit der Sonder-Kunden-Nummer 55546.

15% bei Juwelier Heinecke Auf das gesamte Juweliersortiment, Bestecke sowie Montblanc Schreibgeräte erhalten Sie mit dem sportspaß-Mitgliedsausweis 15% Rabatt.

Direkt Sparen

Bei Vorlage Ihres sportspaß-Ausweises erhalten Sie auch bei ausgewählten Hamburger Partnerunternehmen attraktive Ermäßigungen. Hier eine Auswahl: Sportartikel: 10 Prozent ErmäSSigung RunnersPoint (alle Häuser in Hamburg), Sorttex alle 4 SorttexOutlets in Hamburg, Intersport Voswinkel im Mercado-Altona, im Elbe Einkaufszentrum und im EKZ Hamburger Meile sowie SportSchuster in Eppendorf gewähren gegen Vorlage des sportspaßMitgliedsausweises 10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Optiker Krause: 15 Prozent Rabatt Optiker Krause bietet in seinen vier Filialen in Hamburg den sportspaß-Mitgliedern 15 Prozent Rabatt auf Brillen, Kontaktlinsen und Pflegemittel.

Lichtblick:5 Monatsbeiträge für Mitglieder Der Ökostromanbieter Lichtblick zahlt für Neukunden, die Mitglied bei sportspaß sind, den sportspaß-Grundbeitrag für 5 Monate. Das sind derzeit 44,25 Euro!

gewährt das Altonaer Theater allen sportspaßMitgliedern gegen Vorlage des sportspaßAusweises.

Dan-Center Wenn Sie Ihr Traumhaus mieten wollen, können Sie bei Dancenter direkt 5% sparen, sowohl im Reisebüro, telefonisch (309 70 37 38) oder im internet: www.dancenter.de

Lascana – Dessous 10% günstiger Eine riesige Auswahl Dessous, Nacht- und Tagwäsche sowie Bademoden finden Sie in den Lascana-Shops im Elbe-EKZ und im AlstertalEKZ. sportspaß-Mitglieder bekommen mit dem Mitgliedsausweis 10% Rabatt.

VTF-Aktivprogramm 10% Rabatt Auf das umfangreiche Programm an Sport- und Wellnessreisen zum günstigen Preis erhalten sportspaß-Mitglieder 10 % Ermäßigung!

fliegende bauten 10% günstiger sportspaß-Mitglieder und eine Begleitperson erhalten bei Hausproduktionen 10 Prozent Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis.

sportspaß gibt die mit den Firmen vereinbarten Vorteile direk t weiter! Nur Sie als Mitglied profitieren davon!

46 sportspass.de

FOTOS: istockphoto.com

Als Mitglied

Altonaer Theater - 10% Rabatt


sportspaß RABATTE

TOLLE RABATTE

Für Sie und Ihre ganze Familie! S

portspaß-Mitglieder erhalten Rabatte bei über 500 namhaften Partnerunternehmen im Internet. Den hieraus entstehenden Vorteil geben wir direkt an Sie weiter. Monatliche Aktionen auf der Startseite ergänzen das riesige Angebot. Wie Sie die Rabatte erhalten, entnehmen Sie bitte den Angaben zu den jeweiligen Angeboten. Die komplette Vorteils- und Rabattwelt von sportspaß im Internet finden Sie unter www.sportspass.de

Ihre Vorteile im Internet

Hier sehen Sie eine Auswahl aus dem umfangreichen Sparangebot. Autos

Hotels

(alle Hersteller) direkt vom Großhändler, über Rahmenverträge und über regionale Autohäuser mit Rabatten bis zu 36 %.

8 % Preisvorteil bei Hotelopia. 10 % Rabatt bei den verschiedenen Dorfhotels und Iberotels.

Uhren und Schmuck bis zu 20 % Rabatt

Versandhäuser

bei Juwelier zum Sande, Uhrzeit.org, Juwelier Heinecke und Schiemann.de.

Mode, Kosmetik, Schuhe und Brillen bis zu 15 % Rabatt bei vielen bekannten Marken, Shops und Outlet-Labels.

Pauschal- u. Last Minute-Reisen von über 120 Veranstaltern (z. B. TUI, Alltours, Neckermann, Thomas Cook, Airtours, Tjaereborg etc.) mit 4 % Rückvergütung und 4 % Direktrabatt bei Berge+Meer!

Spezialreisen

(Neckermann, Otto, Schwab, Baur, Bonprix, Alba Moda, Zalando etc.) mit 6-10 % Rabatt.

Sparturbo-Portal mit Rückvergütungen von 5-10 % bei über 250 der bekanntesten Onlineshops, z. B.: Rossmann, A.T. U., Hewlett Packard, Toshiba, Nokia, Medion, discount24, Karstadt. de, Heine Shop, Mexx, Goertz-Shop, Sport-Scheck, Conrad Electronic, Westfalia Werkzeuge.

Möbel Bei Strauss Innovation, avandeo.de, Zalando Wohnen, home24, Savoire Vivre sparen Sie 6-15 %

Kind & Spielzeug

Länder-, Familien-, Wellness-, Fußball-, Ski-, Tauch-, Fahrrad-, Golf-, Sprach-, Jugend-, Städte-, Event-, Opern-, Studien- und Hausbootreisen, Centerparcs, Freizeitparks, Autozug und Fähren mit bis zu 7 % Ermäßigung.

myToys.de, Quickshopping.de, Limango mit 5-10 % Rabatt.

Ferienhäuser

10 % Tages-Rabatt im designer outlet Soltau.

(DanCenter, Novasol, Dansommer, Sonne und Strand, Cuendet, Interchalet, Interhome, Casa) 5 % Rabatt.

Designer-Outlet


Programm sportspaß Sportangebote 1

Neu- und WiedereinsteigerInnen, geringe Intensität, keine Vorkenntnisse

1+2 sowie keine Angabe Neu- und WiedereinsteigerInnen sowie Fortgeschrittene 2

Fortgeschrittene, hohe Intensität

Viel Platz für neue TeilnehmerInnen

Angebot sehr gut besucht

Paartanzangebote 1

keine Vorkenntnisse

2

Grundschritte Voraussetzung

3

Fortgeschrittene 1

4

Fortgeschrittene 2

f. Singles

Paartanzangebot für Singles

Viel Platz für neue TeilnehmerInnen

Angebot sehr gut besucht

Tanzpartner gesucht! Wenn Sie einen festen Tanzpartner suchen, gibt es die Möglichkeit, einen Aushang an der Infotafel in den Centern anzubringen oder über unsere Homepage unter „Tanzpartner gesucht“.

Ferientermine Sommer Herbst

20.06. - 31.07 30.09. - 11.10.

Schulferien: In den Schulferien und an beweglichen Ferientagen sind viele Schulsporthallen geschlossen. Ausnahmen erfragen Sie bitte in den Centern, bei den Trainern oder unter www.sportspass.de. Die Angebote in unseren Sportcentern und in der Von-Essen-Str. 76 finden während der Ferien statt. An gesetzlichen Feiertagen bleiben die Sportcenter, inkl. der Von-Essen-Str. 76, geschlossen. Bitte rufen Sie uns bei Unterrichtsausfällen in den Schulsporthallen unter 040/29 16 61 an, da die Informationen uns sonst nicht erreichen. Danke.

Sonderinfo Schulsporthallen: Viele Hamburger Schulen sind mit Schließsystemen ausgestattet. Während der Angebote sind die Türen zu den Halleneingängen und z.T. auch zum Gelände geschlossen. Pünktliches Erscheinen ist daher zwingend notwendig. Eine verspätete Teilnahme ist oft nicht möglich.

Schuhe: Bitte bringen Sie für alle Sportangebote Schuhe mit sauberen Sohlen, die nicht vorher auf der Straße getragen wurden, mit.

sportspass.de 48 48sportspass.de


Programm Zeichenerklärung & Ferientermine

48 Trainer-Liste

50 Anmeldeformular

sportspaß Kinder + Jugendliche

INFORMATIONEN

Budosport Karate Selbstverteidigung Taekwondo

51 51 51 51

Outdoor- Sport Fit-Walking Laufen Laufstilschulung Nordic Walking / Walking Outdoor-Fitness Urban-Fitness Yoga Walking

52

Reha-SPORT

Erlebnissport Fitness für Minis Fitness für Minis 2-4 Jahre Fitness für Minis 4-6 Jahre Pampersgymnastik 12 Monate-2 Jahre Pampersgymnastik 3-12 Monate

52-53 52 52-53 53 53

Inline-Skaten Familien Inline-Skaten Inline-Skaten für Kinder und Jugendliche

53-54 53 54

Kinderbetreuung 8 Monate – 12 Jahre

54

RHÖNRAD Turnen

54

Tanzen für Kinder und Jugendliche Bollydance Hip Hop Jazz-Dance Kindertanz/Ballett + Rhythmik Videoclipdance Zum-Dance for Kids Yoga für Kinder Zirkus/Akrobatik sportspaß Erwachsene

57 Ortsbeschreibungen

110-111 INFORMATIONEN & BEITRÄGE

112-113 KONTAKTE

114

Inline-HOCKEY

51 51 51 51 51

SCHWER AKTIV

Mitte

51-56

Ball + Rückschlagspiele Badminton Basketball Fußball Tischtennis

Aqua-Workout Ball- und Rückschlagspiele Badminton Basketball Floorball Hobby-Fußball Sportspiele mit und ohne Ball Tischtennis Volleyball

54 54-56 54 55 55 55 55-56 56 56 56 56-99 56 56-65 56-62 62-63 63 63 63 63-64 64-65

Basicangebote

65

Bewegungsangebote für Schwangere und Rückbildung Angebote für Schwangere Angebote zur Rückbildung Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre

66

Fitnessangebote Aerobic Bauch, Beine, Rücken, Po (BBRP) Bodyfit Cardiofit Cardiostep Energy Dance Fit ab 40 Fit Fight Fit im besten Alter Fitness Fitness für Mollige Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Functional Training Kraftfit Rückenfit Rücken-Spezial Soft-Fitness Step-Aerobic Step-Workout Workout

66 66 66 66-82 66-67 67-70 70-71 71-73 73-74 74 74 74-75 75 75 76 76 76-77 77 77-79 79 79 80 80-81 81-82

Inline-SKATEN

Selbstverteidigung/Kampfkunst Aikido Capoeira Kali Karate Kickboxen Selbstverteidigung für Frauen Taekwondo Specials

83 83 83-84 83 83-84 84 84 84 84 84 85 85-86 85 85 85 85 85 86 86 86

Tanzangebote Ballett Bauchtanz Bollydance Boogie-Woogie Dance ‘n Strip Dance Work Dirty Dancing Discofox Hip Hop Jazz-Dance Line-Dance Modern-Dance Oriental-Dance Salsa-Dance Salsa-Merengue-Bachata Samba/Samba-Reggae Standard-Latein Step-Tanz/Tap-Dance Swing Tango Argentino Zumba® fitness Zum-Dance

86-93 86 86-87 87 87 87 87 87 88 88 88 88 88 88 89 89 89 90-91 91 91 91 92 93

Wellness UND ENTSPANNUNG Bauch-Yoga Beckenboden-Training Body & Mind Fitness BodyART™ Feldenkrais® Hatha-Yoga Kundalini-Yoga Mental Balance Modern Style Tai Chi NIA Pilates PNF Power-Yoga Qi Gong Stretching und Entspannung Tai Chi Wellnes Workout Zen-Gymnastik

93-99 93 93 93 93 93-94 94 94-95 95 95 95 96-97 97 97 97-98 98 98 99 99

Touren Fahrradtouren Inline Skaten Laufen (Nordic-)Walking-Touren Sonstige Events Wandern Strong Hiking - sportives Wandern Workshops

99-107 99-101 101-102 102 102-103 103-104 104-107 107 60,108-109

sportspass.de 49


Programm A

B

C D

E

F

G

H

Akcicek, Celal: 0176 48 62 10 11 Anja V.: elton1812@web.de Arens, Ruth: 43 27 43 11 Bächreiner, Anja: anjaambach@web.de Baliulis, Ulrike: 0160 91 15 03 66 Bartels, Christian: 0177 787 54 81 Bartels-Schneider, Andrea: 0176 821 890 58 Bärtling, Marco: 0172 844 65 71 Basak, Haci: baranbasak@hotmail.com Benndorf, Rolf: 69 28 486 Bensing, Janetta: 0152 09 02 06 47 Berger, André: 0172 424 041 7 Bernecker, Stefanie: 439 8727 Billker, Timo: 21 98 56 68 Bischoff, Jens: 0160-90531751 Böhling, Michael: 047 77 93 11 40 Boy, Jan-Christian: 0170 839 03 82 Burgdorf, Ingo: 64 53 66 95 Burkhardt, Johanna: 0176 61319061 Busse, Constantin: 63940282 Chikviladze, Maka: 0179 137 43 33 Cwiklinski, Thomas: 0178 136 54 70 David, Alexander: 01577 3369923 David, Chris: 0176 48 61 16 64 Dellemann, Christoph: 245908 Derr, Alice: 0176 70772583 Dluga, Klara: 0176 32 54 05 07 Dollhardt, Andreas: 0176 34777527 Drews, Rainer: 04103 188 18 00 Eckstorff, Dieter: 21 00 76 00 Ehlers, Björn: 0152 53 60 38 06 Eloatik, Noa: 0176 70 28 43 23 Epplee, Andreas: 678 45 91 Escherich, Anja: 270 48 86 Fehmers, Judith: 0177 917 26 25 Flesch, Daniela: 0179 475 84 86, danielafleschhh@aol.com Förster, Michael: 491 88 27 Frenzel, Alexander: 0177 6551 710 Fuchs, Marion: 04154 6026280 Funke, Angelika: 0171 628 23 27 Ghassemzadeh, Foad: 0178-4804603, foad@ghassemzadeh.net Glanz, Silvia: 547 523 69 Glüse, Ruth: ruth.gluese@gmx.de Godau, Janine: 251 24 83 Gomez de Becker, Marianela: 0176 23 486 179 Gomm, Ekkehard: 386 112 97 Goretzka, Tina: 0176 62 90 59 48 Gossé, Sabine: 0172 440 85 88 Gründel, Olaf: 040 753 49 91, olafg70@web.de Gutowski, Karsten: 66 05 89 Haase, Uwe: 0176 48142273 Hagendorf, Gabi: 70102595 Hahnes, Stefan: 0179 2443018 Hamdorf, Tim: 0176 48 121 274 Händler, Angela: 279 98 47 Harms, Simone: simoneharms@web.de Haubold, Carolin: 630 48 74 Haubold, Holger: 630 48 74 Hernandez, Janeth: 72693196, 0151 11512182 Hess, Miriam: hess.miriam@gmx.de Hoang, Khan: 040 69 46 53 25 Holst, Eckhart: 0173 999 44 28 Hubert, Andrea: 319 61 96 Hühn, Andreas: 644 57 76

50 sportspass.de

I J

K

L

M

N

O

P

R

Hühn, Tanja: 63 76 32 14 Hüttel, Stephan: 27148813 Imbeck, Ulrich: ulrich.imbeck@spamgourmet.com Jackson, Felicia: 0172 45 35 317 Jakovlev, Vitali: 0179 23 48 389 Jochheim, Patricia: 0151 14 55 61 53 Kade, Maik: 0176 76 79 48 98 Kammer, Marco: 01525 423 94 64 Kaufmann, Frank: 0173 218 52 63 Kellner, Astrid: astrid.kellner@gmx.de Kirschner, Jörn: 604 85 85 Klitscher, Lars: 73 09 09 13 Klusmeier, Bernd: 0174 174 05 49 Kluth, Thomas: 520 39 27 Knösel, Uwe-Karsten: 558 38 00 Kohlstruck, Rainer: 712 34 88, stancal@web.de König, Dieter: 735 78 53 Kopka, Bettina: BKopka@gmx.de Kortmann, Frank: 0174 1844411 Kowalenko, Wladimir: 0173 216 18 53 Kraliková, Petra: 0151 61482918 Krause, Claudia: 30 85 24 31 Kretzmann; Lisett: 0157 789 06 370 Krieg, Andre: 43 18 22 99 Kruber, Gabi: 04551 9109751 Krüger, Karin: 64554524 Kunstman, Kathleen: 0172 431 90 67 Lahmer, Uwe: 0177 443 61 36 Längle, Thomas: 69 70 53 32 Lazreg, Miriam: mila1208@yahoo.de Lemmich, Sigrid: 279 47 70 Levitzki, Stanislav: 0176 57055372 Limberg, Kirsten: kirsten.limberg@gmx.de Lunau, Clemens: 0172 51 52 186 Lux, Gunnar: 0176 24 62 68 98 Mabudu, Nico: 0172 7941315 Markl, Anne-Marie: am.markl_sportspass@gmx.de Marmull, Tanja: 04535 29 78 94 Marquardt, Dietmar: 81 97 50 86 Martens, Maike: 47 66 33 Martin, Andreas: randyandy.martin@web.de Martin, Bertrecht: 0179 390 06 33 Martinez, Margarita: 0162 104 37 04 Mauri, Thomas: 0176 96 20 10 24 Meuss, Andrea: 20 75 14 Meyer, Nicole: 0172 669 30 93 Michalke, Uta: utmic@web.de Michelly, Frederic: 0177 77 91 564 Müller-Harboe, Sandra: sandra.mueller-harboe@gmx.de Mundl, Christoph: chris@mundlhome.de Neuerburg, Hans-Joachim: 439 65 92 Niebuhr, Angelika: 0151 414 436 35 Niedling, Joachim: 0176 494 494 18 Niewert, Inka: 430 52 34 Nieznanski, Dariusz: 0176 49 30 18 59 Nothhorn, Gunda: 25 31 56 25 Nourani, Seyed Hasan: 21 21 15 Oehme, Marco: 0176 62 29 14 94 Otto, Dalina: 0174 46 53 598 Orhan, Nicole: nicole.orhan@freenet.de Perlitz, Birgit: 04107 85 10 77 Podbielski, Dirk: 712 29 30 Quell, Nadine: 0173 208 2929 Rau, Petra: 0179 5262884 Reese, Nicole: 0160 93 04 58 01

Richert, Wolf: 04103 803 18 12 Richter, Frauke: 0176 67 04 06 80 Richter, Petra: 41 49 89 28 Rohlf, Lars: 34 83 13 47 Rollwage, Johanna: 0163-9643164 Rudel, Dorothee: 380 68 40 Ruske, Dennis: 0176-49145169 S Sagawe, Sven: 61 19 82 70 Sagener, Katrin: 041 02 67 71 36 Salaria, Carlmar: skorpionking_83@yahoo.de Sandmann, Thomas: 43 90 223 Saß, Melanie: 0171 7128 465 Schacht, Anke: 70 27 254 Schilling, Kai-Lütje: 0157 76 82 83 28 Schmidberger, Joachim: 0179 7089442 Schmidt, Andreas: andreas.schmidt@desy.de Schneider, Irina: bk_irina.schneider@web.de Schneider, Mirko: 0176 48 68 52 44 Schölermann, Sven: 75 47 631, kickboxinfo@aol.com Schöning, Stefanie: 0176 222 80 638 Schröder, Helmut: 0151 17 89 47 06 Schröder, Wiebke: 65793582 Schultz-Amerongen, Sigrid: 0179 8891904 Schwampe, Rolf: 55 17 95 9 Schwarz, Dieter: ndie_Schwarz@yahoo.de Schwarz, Stefanie: 724 78 01 Schwemer, Fred: 48 30 83 Scott, Kelvin: 0157 85680521 Silitsch, Anna: 0151 26 96 01 27, annasilitsch@gmx.de Simatupang, Liberti: 27860229 Singh, Abilasha: 0176 84152101 Sliwinski, Bartosz: macbartek@gmx.de Soeken, Dagmar: dax_soeken@gmx.de Speer, Angelika: 339 870 18 Spies, Helge: 0162 24 81 18 00 Steinecke, Cornelia: 87 93 27 03 Steinhart, Jörg: 63977477 T Tartz-Maier, Sylvia: sylvia.tarz-maier@t-online.de Thedens, Henry: henry.thedens@web.de Thiele, Andreas: 220 97 05 Thöle, Ralf: 0176 56467715 Torke, Petra: 43 99 523 Tschache, Markus: 743 91 657 V Vehse, Horst: 0176 49 23 04 92 Voigt, Carsten: 67 10 37 30 Vollert, Manfred: 526 45 53 Vollert, Sebastian: 0172 926 72 99 von Oertzen, Dorothea: 673 79 158 Voß, Werner: 390 01 54 W Wagner, Wolfgang: 0178 234 92 02 Wahdat, Habib: 0151 24 050 419 Weiß, Sarah: 0176 646 20 425 Weitmann, Agata: agataweitmann@web.de Welkert, Sylke: 43 27 42 50 Wesenberg, Dirk: 0163 4112015 Wiede, Holger: 0174 230 82 49 Wohlt, Victoria: 0177 61 78 365 Wolff, Stefan: 0178 336 25 00 Wrage, Urte: 0176 430 400 62 Y Yavuz, Nurhan: 0170-7331511 Z Ziegmeier, Ralph: 0163 912 66 40 Zschaler, Jutta: 63 02 487


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Ball- und Rückschlagspiele für Kinder und Jugendliche An den Ballspielen können AnfängerInnen und Fortgeschrittene teilnehmen. Der Spaß und das Miteinander stehen im Vordergrund. Bitte eigene Schläger und Bälle mitbringen.

Badminton für Kinder und Jugendliche Dieses Rückschlagspiel ist auch als Federball bekannt. Schläger und Federbälle sind mitzubringen. Di 18:00 - 19:30 Dringsheide 10-12 Mi 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Fr 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

freist. Halle a.d. Hof Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Jenfeld Berliner Tor Berliner Tor

Frank Kaufmann Torsten Schiede Hauke Eggert

1 ab 12 Jahre 6-12 Jahre 1 12-18 Jahre

Basketball für Kinder und Jugendliche Techniken wie Dribbeln, Fangen und Werfen werden geübt und im gemeinsamen Spiel angewendet. Di 18:00 - 19:00 Böhmestr. 3 Di 19:00 - 20:00 Böhmestr. 3 Do 17:00 - 19:00 Budapester Str. 58

freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof Drei-Feld-Halle

Wandsbek Wandsbek St. Pauli

Chris David Chris David Kelvin Scott

1 ab 11 Jahre 2 ab 13 Jahre ab 8 Jahre

Fußball für Kinder und Jugendliche Beim Fußball wird in der Halle auf Hütchentore gespielt. Auch Mädchen sind herzlich willkommen. Mo Mi Mi Do Fr

17:00 - 18:00 15:00 - 15:50 16:00 - 17:00 15:00 - 16:20 16:00 - 17:30

Dringsheide 10-12 Westphalensweg 11 Eenstock 15 Westphalensweg 11 Hartsprung 23

freist. Halle a.d. Hof Eingang Wallstr. Schulsporthalle Eingang Wallstr. freist.Turnhalle

Jenfeld Berliner Tor Bramfeld Berliner Tor Lokstedt

Haci Basak Koffi Justin Mabudu Wolfgang Wagner Nico Mabudu Christof Dellemann

1 ab 6 Jahre 9-12 Jahre 6-8 Jahre 5-8 Jahre 7-10 Jahre

Tischtennis für Kinder und Jugendliche Das Spiel steht bei diesem Angebot im Vordergrund! Schläger und Bälle sind selbst mitzubringen! Mi 16:30 - 18:00 Hinrichsenstr. 35

Halle

Hohenfelde

Dorothea von Oertzen

ab 10 Jahre + Erwachsene

Budosport Budo ist der japanische Sammelbegriff für die Kampfkunst der Samurai. Aufbauend auf einfachen Übungen werden Bewegungserfahrungen sportartübergreifend und spielerisch vermittelt. Diese finden in Einzel- und PartnerInnenübungen statt. Die Lust an der Bewegung steht hierbei im Vordergrund.

Karate für Kinder und Jugendliche Karate ist eine dynamische Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung entwickelt wurde. Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Martin Pesold

6-9 Jahre

Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche In diesen Angeboten erproben die Kinder die Kraft ihrer Stimme, lernen Kampf- und Abwehrtechniken und üben "Nein" zu sagen. Im Vordergrund dieses Angebotes steht immer, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden sowie die Wahrnehmung für Konflikte zu schärfen, um ihnen schon im Vorfeld aus dem Weg zu gehen. Das Erlernen von Verteidigungstechniken geschieht nebenbei und ein Einstieg ist durch einfache, sich wiederholende Übungen jederzeit möglich. Mi 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8 Mi 16:30 - 17:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Mi 17:00 - 18:00 Alsterdorfer Str. 39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Fr Fr

Harburger Ring 10 Harburger Ring 10

Harburg Harburg

15:30 - 16:20 Harburger Ring 10 16:30 - 17:20 Harburger Ring 10

Martin Pesold Martin Pesold Andrea BartelsSchneider Martin Pesold Martin Pesold

6-8 Jahre 9-12 Jahre 9-14 Jahre 7-9 Jahre 10-12 Jahre

Taekwondo für Kinder und Jugendliche Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, bei der Arme und Beine mittels Schlag- und Kicktechniken zur Abwehr und für einen Angriff eingesetzt werden. Mi 17:00 - 18:30 Humboldtstr. 30

freist. Halle

Barmbek

Janeth Hernandez

ab 5 Jahre

sportspass.de 51


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Erlebnissport Die hier aufgeführten Spiel- und Bewegungsangebote richten sich an Kinder verschiedenen Alters. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß an der Bewegung. Mo Mo Di Di Do Fr

17:30 - 18:20 18:00 - 19:00 14:00 - 15:00 15:00 - 16:00 16:00 - 16:50 16:00 - 17:30

Möllner Landstr. 8 Bunatwiete 20 Humboldtstr. 30 Humboldtstr. 30 Überseering 19-31 Genslerstr. 33

Eingang über Fußgängerzone Freistehende Halle rechts freist. Halle freist. Halle Eingang auch Mexikoring 35 Halle rechts im Geb.

Sa 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Billstedt Harburg Barmbek Barmbek City-Nord Barmbek-Nord Altona

Katrin Knut Alice Derr Eva Koller Eva Koller Holger Herzog Eva Koller Yvonne Behrens, Gabriela Kruber

ab 7 Jahre 6-8 Jahre 6-8 Jahre 9-11 Jahre 5-8 Jahre 6-12 Jahre 3-8 Jahre

Fitness für Minis Fitness für Minis 2-4 Jahre Fitness für Minis ist ein abwechslungsreiches Programm mit Singen, Spielen und Toben. Auch kleine und große Geräte kommen zum Einsatz. In diesen Gruppen sind Kinder, die bereits laufen können. In Absprache mit dem Übungsleiter kann ein Kind ohne Eltern am Angebot teilnehmen. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Di Di Di Di Mi

14:30 - 15:20 15:00 - 16:00 10:30 - 11:20 14:00 - 15:00 15:00 - 16:00 17:00 - 18:00 10:30 - 11:20

Möllner Landstr. 8 Uferstr. 9 Westphalensweg 11 Rübenkamp 123, Kita Genslerstr. 33 Bogenstr. 32 Holsteinischer Kamp 87

Mi 11:00 - 11:50 Überseering 19-31 Mi 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Mi 16:00 - 17:00 Ritterstr. 44

City-Nord Berliner Tor Eilbek

Jutta Hinney Agata Weitmann Yvonne Scholzeck Doris Runge Miriam Lazreg Karin Krüger Marianne Sterz Anna Julia Schlemminger Eva Koller Ana-Maria Garcia Hoang Khanh

Mi

Winterhude

Patricia Jochheim

Eilbek Berliner Tor City-Nord Harburg City-Nord Berliner Tor Eilbek

Melanie Schodrok Britta Siebels Holger Herzog Yvonne Scholzeck Nadine Petersen Britta Siebels Gabriela Kruber

Hummelsbüttel

Stefanie Strauß

Eilbek

Hoang Khanh

Mi 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11

Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr

Eingang über Fußgängerzone freist. Halle a. d. Hof Eingang Wallstr. Rübenkamp 123 Halle rechts im Geb. Halle i. Gebäude Holsteinischer Kamp 87

Billstedt Eilbek Berliner Tor Barmbek Barmbek-Nord Eimsbüttel Eilbek

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. freist. Turnhalle Rückseite Haus AB, 17:00 - 18:00 Grasweg 74-76 Halle im Keller 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. 15:00 - 15:50 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 11:00 - 11:50 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 11:00 - 11:50 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. 17:00 - 18:15 Richardstr. 85 freist. Halle a. d. Hof freist. Gym.-Halle hinten im 17:00 - 18:00 Poppenbüttler Stieg 7 Gelände 17:00 - 18:00 Ritterstr. 44 Halle im Geb.

NEU ab 05.06.

Fitness für Minis 4-6 Jahre Fitness für Minis ist ein abwechslungsreiches Programm mit Singen, Spielen und Toben. Die Teilnahme der Eltern erfolgt in Absprache mit den ÜbungsleiterInnen. Auch kleine und große Geräte kommen zum Einsatz. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo 14:00 - 14:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Mo 14:30 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo Mo Mo Di Di Di

freist. Halle a. d. Hof Eingang über Fußgängerzone Freistehende Halle rechts Rübenkamp 123 Halle i. Gebäude Halle rechts im Geb.

Eilbek Billstedt Harburg Barmbek Eimsbüttel Barmbek-Nord

16:00 - 17:00 16:30 - 17:20 17:00 - 18:00 15:00 - 16:00 16:00 - 17:00 16:00 - 17:00

52 sportspass.de

Uferstr. 9 Möllner Landstr. 8 Bunatwiete 20 Rübenkamp 123, Kita Bogenstr. 32 Genslerstr. 33

Martina Haas Heike Oellerich, Lukas Tretau Agata Weitmann Katrin Knut Alice Derr Doris Runge Karin Krüger Miriam Lazreg

Ballspiele


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Di 17:00 - 18:15 Richardstr. 85

freist. Halle a. d. Hof

Eilbek

Mi 17:00 - 18:00 Grasweg 74-76

Winterhude

Mi 17:00 - 18:00 Ritterstr. 44 Do 16:00 - 16:50 Harburger Ring 10

Rückseite Haus AB, 1. Stock, Gym.-Raum R.115 freist. Halle Harburger Ring 10

Do 17:00 - 18:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Fr

Eingang Wallstr.

16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

So 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Harburg Berliner Tor Eilbek

KINDER

Programm

Sigrid Schultz-Amerongen Sigrid Schultz-Amerongen Hoang Khanh N.N. Hans-Joachim Neuerburg Britta Siebels Katrin Knut, Sophia Koller

NEU ab 05.06.

Pampersgymnastik 12 Monate-2 Jahre Die Pampersgymnastik ist eine Spielgruppe zur ersten Kontaktaufnahme mit anderen Eltern und Kindern, die altersgerechte Spiel- und Sportangebote, wie z.B. Singen, Bewegungs- und Fingerspiele, beinhaltet. Diese Gruppe ist geeignet, sobald ihr Kind laufen kann. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Di Di Mi

11:00 - 11:50 15:30 - 16:20 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 10:00 - 10:50

Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31

Mi 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35

City-Nord Eilbek Billstedt Eilbek City-Nord

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Do 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Do 11:00 - 11:50 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10

Berliner Tor Eilbek Harburg

Do 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Do 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11 Fr 11:00 - 11:50 Möllner Landstr. 8

Eingang Wallstr. Berliner Tor Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Tanja Lechel Nicole Schwochert Zühal Schlegel Tanja Lechel Eva Koller Anna Julia Schlemminger Britta Siebels Marianne Sterz Zühal Schlegel Anna Julia Schlemminger Julia Backhaus Julia Backhaus

Pampersgymnastik 3 Monate-12 Monate Die Pampersgymnastik ist eine Spielgruppe zur ersten Kontaktaufnahme mit anderen Eltern und Kindern, die altersgerechte Spiel- und Sportangebote, wie z.B. Singen, Bewegungs- und Fingerspiele, beinhaltet. In dieser Gruppe sind Krabbelkinder, die noch nicht laufen können. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Mo Di Do Do

10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 14:30 - 15:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50

Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87

Do 14:00 - 14:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Do 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Fr 10:00 - 10:50 Möllner Landstr. 8

City-Nord Berliner Tor Eilbek Eilbek Harburg Eilbek Eilbek

Eingang Wallstr. Berliner Tor Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Tanja Lechel Christina Pelka Nicole Schwochert Tanja Lechel Zühal Schlegel Melanie Schodrok Anna Julia Schlemminger Julia Backhaus Julia Backhaus

Inline-Skaten für Kinder und Jugendliche Inline-Skates und komplettes Schützerset müssen mitgebracht werden. Der Helm gehört bei Kindern dazu. Es findet kein Verleih statt. Die TrainerInnen beraten gerne bei der Anschaffung von neuen Skates und Material. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen. Das Fahren ist nur in der Halle gestattet. Hier werden grundlegende Fahr- und Bremstechniken, sowie richtiges Fallen auf spielerische Art und Weise, geübt.

Inline-Skaten für Familien Hier können Familien mit Spaß und Freude in sicherer Atmosphäre gemeinsam skaten. So 12:45 - 13:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 13:45 - 14:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Jaana Röper, Markus Krochmann Markus Krochmann, Jaana Röper

1 2

sportspass.de 53


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Inline-Skaten für Kinder und Jugendliche Di 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Svetlana Wehner

Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Svetlana Wehner

Fr

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Alexander Frenzel

14:30 - 15:50 Westphalensweg 11

4-6 Jahre Spiel+Spaß 7-9 Jahre Spiel+Spaß 7-15 Jahre

Kinderbetreuung 8 Monate-12 Jahre Um Ihnen die Teilnahme an unserem Sportangebot zu ermöglichen, können Ihre Kinder in unsere Kinderbetreuung kommen. Die Kinder müssen sportspaß-Mitglieder sein. Als Zusatzinformation finden Sie die parallel dazu stattfindenden Angebote.

Mo 09:45 - 12:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Danuta Weitmann

Mi 09:45 - 12:15 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Danuta Weitmann

Mi 14:00 - 16:00 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Anna Guder

Do 11:00 - 13:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Danuta Weitmann

Do 16:00 - 18:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Yasemin SariayvaKruse, Martina Lietz

Fr

09:45 - 12:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Angelika Haußmann

Sa 14:45 - 17:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Angelika Haußmann

So 09:45 - 12:00 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Anna Julia Schlemminger

Eilbek

Katrin Knut, Sophia Koller

Eingang Wallstr.

So 11:30 - 13:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Cardiofit (1+2), Workout (1+2), Reha-Sport, Kundalini-Yoga (1+2) Workout (1+2), Cardiofit (1+2), Rücken Spezial, Qi Gong Cardiofit (1+2), BBRP (2), BBRP (1) BBRP (1+2), Cardiofit (1+2), BodyArt, Rückenfit Bodyfit (1+2), Bauchtanz (1+2), BBRP (1+2), Cardiofit (1+2), Workout (1+2) BBRP (1+2), Cardiofit (1+2), Workout (1+2), Rückenfit und Entspannung Cardiofit (1+2), BBRP (1+2), StepAerobic (1+2) Cardiofit (1+2), BBRP (2), Workout (2), Inline (1+2) Step-Aerobic (2), Aerobic (2), Workout (1+2), Special

Rhönrad-Turnen Bei dieser Sportart wird im, um und an dem Turngerät Rhönrad geturnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Di 18:00 - 19:30 Waitzstr. 31

Turnhalle i. Geb., Haus 2

Othmarschen

Fred Schwemer

ab 12 Jahre oder ab Körpergröße 1,50m

Schwer Aktiv Ob Kraftsport, Ballsport oder Fitness. In diesen Angeboten finden übergewichtige Kinder und Jugendliche Freude an Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Do 18:30 - 19:30 Sengelmannstr. 50

freist. Halle

Alsterdorf

Helmut Schröder

ab 10 Jahre

Tanzen für KINDER UND JUGENDLICHE Bollydance für Kinder und Jugendliche Tanzen wie in Bollywood – hier lernen Kinder Tanzeinlagen aus den berühmten Filmen. Rhythmische Bewegungen zu indischer Pop-Musik versprechen viel Spaß und gute Laune. Sa 15:30 - 16:20 Harburger Ring 10 54 sportspass.de

Harburger Ring 10

Harburg

Alice Kieffer, Adwoa Sara Kröger

ab 8 Jahre


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Hip Hop für Kinder und Jugendliche Wer Hip Hop hört, möchte Hip Hop tanzen! Isolationstechnik, komplexe Beinarbeit, Rhythmusgefühl und Tanzbegeisterung sind nur einige Ziele für das richtige Hip Hop-Feeling. Di 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Di 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sayon Lincoln Taye Katharina Jeanette Kolbe Birke Göddertz

Mi 16:30 - 17:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Svenja Brodersen

Berliner Tor Eilbek

Do 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Fr 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt Sa 16:30 - 17:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Anna Silitsch Natalia Weitmann Agata Weitmann, Tina Berg

7-10 Jahre 8-12 Jahre ab 10 Jahre Streetdance 8-12 Jahre 10-16 Jahre 9-12 Jahre 10-14 Jahre

Jazz-Dance für Kinder und Jugendliche Der Jazz-Dance entwickelte sich aus afroamerikanischen Tanzstilen, die mit der Versklavung nach Amerika kamen. Es wird zu altbekannten sowie aktuellen Musikstilen, z.B. Modern Dance getanzt. Do 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Elizabeth Ladron

7-9 Jahre

Kindertanz/Ballett + Rhythmik Hier ist Spaß an der Bewegung das Wichtigste, ob beim spielerischen Tanzen oder beim Ballett. Diese Angebote finden ohne Eltern statt. Mo 14:30 - 15:20 Von-Essen-Str. 76 Mo 15:30 - 16:20 Von-Essen-Str. 76

Eilbek Eilbek

Katrin Weibezahn Katrin Weibezahn

Di 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Annabel Möller

Di 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di 14:30 - 15:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Katharina Jeanette Kolbe Katrin Weibezahn

Di 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Nina-Marie Niedermeier

Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di 15:30 - 16:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Katharina Jeanette Kolbe Katrin Weibezahn

Di 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Nina-Marie Niedermeier

Mi 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Elizabeth Ladron

Mi 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Britta Siebels

Mi Mi Mi Do Do Do Fr Fr

Berliner Tor Harburg Harburg Billstedt City-Nord Billstedt Eilbek Eilbek

Elizabeth Ladron Sarah Mohr Sarah Mohr Sabine Gossé Elizabeth Ladron Sabine Gossé Anna Guder Anna Guder Anna Silitsch, Wiebke Heinrich

15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 16:30 - 17:20 14:30 - 15:20 15:15 - 16:05 15:30 - 16:20 14:30 - 15:20 15:30 - 16:20

Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Von-Essen-Str. 76 Von-Essen-Str. 76

Sa 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8

Tanzraum Tanzraum

Eingang Wallstr.

Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Tanzraum Tanzraum

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

4-6 Jahre 6-9 Jahre 3-5 Jahre keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/Karren 3-4 Jahre 3-5 Jahre 6-8 Jahre keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/Karren 5-11 Jahre 5-7 Jahre 9-11 Jahre keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/Karren 3-4 Jahre 4-6 Jahre keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/Karren 5-6 Jahre 3-5 Jahre 6-8 Jahre 4-5 Jahre 4-6 Jahre 6-8 Jahre 3-4 Jahre 5-7 Jahre 5-7 Jahre

Videoclipdance für Kinder und Jugendliche Beim Videoclipdance finden sich verschiedene Tanzstile zusammen. Elemente aus Hip Hop, Breakdance und Funk - gepaart mit cooler Musik - ergeben Choreografien vollgepackt mit Energie, Rhythmus, Tempo und Spaß. Es werden Techniken und Choreografien aus coolen TV-Videoclips erlernt und nachgetanzt. Mo 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8 Mo 15:30 - 16:20 Überseering 19-31

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Natalia Weitmann Sayon Lincoln Taye

ab 8 Jahre ab 8 Jahre sportspass.de 55


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Mi 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Mi 17:30 - 18:20 Harburger Ring 10 Do 16:30 - 17:20 Möllner Landstr. 8

Eingang Wallstr. Berliner Tor Harburger Ring 10 Harburg Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 14:30 - 15:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

TOUREN

WORKSHOPS

Elizabeth Ladron Wiebke Heinrich Natalia Weitmann Anna Silitsch, Wiebke Heinrich

7-10 Jahre ab 9 Jahre ab 8 Jahre 6-9 Jahre

Zum-Dance for Kids Zum-Dance for Kids ist eine Mischung aus Tanz und Fitness, speziell für Kinder und Jugendliche. Neben der Balance und Koordination, werden die Merkfähigkeit, Kreativität und Rhythmik gefördert. Der Spaß und das Miteinander stehen dabei an erster Stelle. Mo 17:00 - 18:00 Ritterstr. 44

Halle im Geb.

Eilbek

Klara Dluga

Di 17:00 - 18:00 Weddestr. 28

freist. Halle

Horn

Klara Dluga

Mi 17:00 - 18:00 Neustädter Str. 60

Halle unten

Neustadt

Victoria Wohlt

Sa 17:00 - 17:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 12:00 - 12:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Adwoa Sara Kröger, Ina Behnke Svenja Pawlik, N.N.

Eilbek

Adwoa Sara Kröger

So 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

ab 11 Jahre ab 11 Jahre, Neu ab 11.06. ab 11 Jahre, Neu ab 05.06. ab 11 Jahre, Neu ab 08.06. ab 11 Jahre, Neu ab 09.06. ab 11 Jahre, Neu ab 09.06.

Yoga für Kinder Spielerisch werden die Kinder an die Yoga-Haltungen herangeführt. Spaß und Freude am Ausprobieren stehen dabei immer im Mittelpunkt! Yoga hilft Kindern ein gesundes Körpergefühl und ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln. Eine Yogastunde für Kinder beinhaltet Momente der Ruhe und Stille ebenso wie Bewegung und Tempo und es gibt immer genügend Freiraum für den kindlichen Bewegungsdrang. Das Kind spürt, dass Yoga seinem Körper und seiner Seele gut tut. Do 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Do 17:00 - 17:50 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10

Eilbek Harburg

Beatrice Dinger N.N.

ab 5 Jahre ab 6 Jahre

Zirkus/Akrobatik Spiel und Spaß beim Zirkus mit den Elementen Jonglieren, Poi-Swinging, Akrobatik, Clownerie, Diabolo und vielem mehr. Mo 15:00 - 15:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Martina Haas

ab 5 Jahre

ERWACHSENE Aqua-Workout Aqua-Workout ist ein gelenkschonendes Fitnesstraining im Wasser, bei dem Arme, Schultern, Rumpf und Beine mit Einsatz von Zusatzgeräten, wie Aqua-Hanteln und Pool-Noodles gekräftigt werden. Dieses Angebot richtet sich an alle, die Spaß an kraftvollem Körpertraining im Wasser haben. Durch das begrenzte Platzangebot ist die Teilnehmerzahl für dieses Angebot auf 18 Teilnehmer limitiert. Bitte rechtzeitig erscheinen. Di Di Mi Mi Do Do

20:00 - 20:45 21:00 - 21:45 20:00 - 20:45 21:00 - 21:45 20:00 - 20:45 21:00 - 21:45

Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3

Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken

Harburg Harburg Harburg Harburg Harburg Harburg

Gabi Hagendorf Gabi Hagendorf Janine Godau Janine Godau Margarita Martinez Margarita Martinez

Ball- und Rückschlagspiele An den Spielangeboten können AnfängerInnen und Fortgeschrittene, je nach Ausschreibung, teilnehmen. In einigen Angeboten werden technische und spieltaktische Grundlagen vermittelt, wobei Spaß und soziale Kontakte im Vordergrund stehen. Aufgrund der Gruppengröße ist ein Durchspielen über die gesamte Spielzeit meistens nicht möglich.

Badminton Dieses Rückschlagspiel ist auch als Federball bekannt. Je nach Teilnehmerzahl teilt der/die TrainerIn Spielpaarungen für Einzel- und/oder Doppelspiel ein. Schläger und Federbälle sind vom Mitglied mitzubringen. Mo 16:00 - 17:20 Westphalensweg 11 56 sportspass.de

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Torsten Schiede

1


Programm

Liebe/r sportspaßlerIn, bitte entnehmen Sie unser vielfältiges Sportangebot unserem aktuellen Programmheft oder aus dem Internet unter www.sportspass.de. Ausweispflicht: Unser Rezeptionspersonal ist angewiesen, ausnahmslos alle Mitglieder beim Betreten der Sportcenter zu kontrollieren. Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, zeigen Sie daher bitte Ihren aktuellen sportspaß-Fotoausweis (bzw. Ihre aktuelle Anmeldebestätigung plus Personalausweis) unaufgefordert vor. Diese Maßnahme ist leider erforderlich, um Missbrauch zu verhindern. Ohne Legitimation ist der Zutritt zu unseren Centern nicht möglich. Denken Sie daher bitte immer daran, Ihren sportspaß-Ausweis bei sich zu führen. Aus Kulanzgründen akzeptieren wir in Ausnahmefällen auch andere Lichtbildausweise (z. B. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein). Wir bitten um Verständnis. Beitrag: Bei sportspaß zahlen Erwachsene den günstigen Monatsbeitrag von € 8,85, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr € 4,70. Dazu kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr von € 10,-. Der Beitrag wird bei Neueintritt zum Anfang des Folgemonats, danach immer Anfang des Quartals für drei Monate im Voraus abgebucht, d.h. Anfang Januar, April, Juli und Oktober. Wenn Sie bis einschließlich 15. eines Monats eintreten, wird der volle Monatsbeitrag dieses Monats fällig. Kündigung: Die Kündigung ist laut Satzung unseres gemeinnützigen Vereins immer zum Quartalsende möglich. Die Kündigung muss schriftlich bis zum 15. des letzten Monats des jeweiligen Quartals bei der sportspaß-Geschäftsstelle, Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, eingegangen sein, d.h. spätestens am 15. März, 15. Juni, 15. September und 15. Dezember. Bitte unbedingt beachten: Jede Kündigung wird innerhalb von 10 Tagen schriftlich bestätigt! Einzugsermächtigung + Änderung von persönlichen Daten: sportspaß ist so günstig, weil wir ein gemeinnütziger Verein sind, aber auch deswegen, weil wir uns bemühen, die Verwaltungskosten so niedrig wie möglich zu halten. Deshalb ist eine Mitgliedschaft nur möglich, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen. Barzahlungen, Überweisungen oder Daueraufträge sind in keinem Fall möglich. Umzug, Namensänderungen und Änderungen der Bankverbindung bitten wir Sie, uns umgehend schriftlich mitzuteilen. Probetraining: Interessenten an unseren Sportangeboten haben die Möglichkeit, gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (z. B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) einmalig ein Probetraining zu absolvieren. Mit einem Probetraining in unserem Sportangebot geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass das kostenlose Probetraining nur für ein Angebot möglich ist. Unsere Bereiche Studio, Workshops, Basicangebote, Specials und Outdoor-Touren sind nur für unsere Mitglieder gedacht. Dort ist kein Probetraining möglich. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, bitten wir Sie, einen Mitgliedsantrag zu stellen. Anmeldeformulare sind an der Rezeption oder bei unseren Trainern erhältlich oder Sie finden sie in unserem aktuellen Programmheft sowie im Internet unter www.sportspass.de. Danach können Sie gern für einen Monatsbeitrag von nur € 8,85 frei aus unserem Sportangebot wählen. Sollte Ihnen dieses wider Erwarten dennoch nicht zusagen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 15. des letzten Monats des Quartals zu kündigen. Günstiger geht’s wirklich nicht.

Sportcenter Altona Paul-Nevermann-Platz 13 22765 Hamburg Telefon: (040) 39 80 8880 Fax: (040) 39 80 8888

Sportcenter Berliner Tor + Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg Eingang und Parkplatz Wallstraße Telefon: (040) 41 09 370 Fax: (040) 41 09 37 11

Sportcenter Billstedt Möllner Landstraße 8 22111 Hamburg Telefon: (040) 180 496 420 Fax: (040) 180 496 444

Sportcenter City Nord Überseering 19-31 22297 Hamburg Telefon: (040) 670 479 99 Fax: (040) 671 062 97

Sportcenter Harburg Harburger Ring 10 21073 Hamburg Telefon: (040) 76 75 83 90 Fax: (040) 76 75 83 911

Sportcenter Holsteinischer Kamp Holsteinischer Kamp 87 22081 Hamburg Telefon: (040) 29 16 61 Fax: (040) 20 97 88 09

Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag Sonntag

aller Center: 9:45 – 22:30 Uhr 9:45 – 22:00 Uhr 9:45 – 22:00 Uhr

Viel Spaß! sportspass.de 57


anmeldebestätigung/ Ausweis

Ich bin Mitglied bei sportspaß e.V. geworden! Das Eintrittsdatum entspricht dem Datum auf dem Anmeldeformular.

Diese Bestätigung gilt nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein), denn in unseren Centern gilt Ausweispflicht. Für die sportspaß- Ausweise ist ein Foto in Passbild- Größe erforderlich. Diesen Fotoausweis erhalten Sie in den Sportcentern, sobald Ihre Daten in die EDV aufgenommen wurden. Nachname: Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl:

Ort:

Unterschrift: Eine Einzugsermächtigung für das Bezahlen der Beiträge habe ich erteilt. Durch meine Unterschrift akzeptiere ich die in der Satzung des Vereins beschlossenen Kündigungsbedingungen (siehe Rückseite).

Unterschrift von dem/r Trainer/in oder Mitarbeiter/in: Aktuelles unter www.sportspass.de Monatsbeiträge: € 8,85 Erwachsene € 4,70 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) € 10,- einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna (zusätzlich zum Grundbeitrag): Altona, Berliner Tor, Billstedt oder City-Nord € 26,50 monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + der Saunen in allen Centern) € 21,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) € 15,- einmalige Aufnahmegebühr Harburg (nur Fitness-Studio) oder Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) € 15,- einmalige Aufnahmegebühr Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag Sonntag

aller Center: 9:45 – 22:30 Uhr 9:45 – 22:00 Uhr 9:45 – 22:00 Uhr

Mehr Informationen unter: www.sportspass.de, e-mail: info@sportspass.de 58 sportspass.de

sportspaß Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg www.sportspass.de info@sportspass.de Tel: 040 - 41 09 37-0 Fax: 040 - 41 09 37-11


Ort:

(Bitte nicht ausfüllen)

c /o

Unterschrift des Kontoinhabers:

€ 4,70 Kinder/Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr)

Konto:

€ 8,85 Erwachsene

weiblich

männlich

Aktuelles unter www.sportspass.de

Eine Einzugsermächtigung für das Bezahlen der Beiträge habe ich erteilt. Durch meine Unterschrift akzeptiere ich die in der Satzung des Vereins beschlossenen Kündigungsbedingungen. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist der leserliche Vor-und Nachname sowie die Unterschrift des Erziehungsberechtigten nötig. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten ausschließlich zu internen Zwecken in die EDV eingegeben werden und mir jederzeit widerruflich der sportspaß-Newsletter per E-Mail gesandt wird. Das Eintrittsdatum entspricht dem Datum auf dem Anmeldeformular.

Datum:

Monatlicher Beitrag:

Kontoinhaber:

Bankleitzahl:

Bank:

Ich ermächtige sportspaß e. V. -widerruflich- (siehe Kündigungsbedingungen), die Beiträge bei Fälligkeit zu Lasten meines Girokontos mittels Lastschrift einzuziehen

(Falls unter 18 Jahre der Erziehungsberechtigten)

Unterschrift des Mitglieds:

Name Erziehungsberechtigter:

E-Mail:

Telefon:

Postleitzahl:

Straße:

Geburtsdatum:

Vorname:

Nachname:

Mitglieds Nr.:

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen und im Original bei sportspaß e.V. einreichen (eine Anmeldung per Fax ist nicht möglich!)

Angabe nur bei Angeboten in Schulturnhallen und in der Von-Essen-Strasse

Trainer/in:

Ja, ich werde Mitglied bei sportspaß e. V. anmeldUNG

sportspass.de 59


op s Workshw sk y

Kosten für alle Make-Up Workshops:

9,90 €*

mit Budniko

Workshops oder bieten spor tspaß-Mitgliedern spor tspaß und Budnikowsk y beachten Sie, Bitte ist. ig ünst eng e sehr kost endig ist. Part ys, bei denen die Teilnahm notw Seite er dies Workshops auf dass eine Anmeldung für alle t. renz beg ist hl Die Teilnehmerza Hinz Leitung: Budni-Stylistin Karina

orkshops Schmink- und Stylingw

Typgerecht gestylt

Sommerfrisch

Der Sommer kommt und mit ihm die neuen Farben. In diesem Workshop geht es um ein sommerliches, leichtes Make-up. Frisch aussehen bei sommerlichen Temperaturen und neue Farben ausprobieren. Die Visagistin Karina Hinz zeigt die neuesten Make-up-Trends und erklärt Schritt für Schritt den Weg zu einem perfekten Sommer-Make-up. Danach könnt Ihr Euch mit ihrer Unterstützung selber schminken. Wenn vorhanden, bitte Schminkspiegel und Schminkpinsel mitbringen. Für die Teilnahme gibt es ein kleines Geschenk, zur Verfügung gestellt von BUDNIKOWSY. 11. Juli 2013, 18:00 – 21:00 Uhr im sportspaß Center Billstedt

Hairlich...

Hier lernt ihr alles über schön gepflegtes, glänzendes Haar und perfekt gestyltes Haar. Zuerst gibt es eine Einführung ins Thema Haarpflege. Frisörin und Visagistin Karina Hinz erklärt die unterschiedlichen Pflegeprodukte und deren Anwendung. Danach geht es ans Styling, Kurzhaarstyling, Flechtfrisuren, Steckfrisuren für den Alltag - all das könnt ihr unter Anleitung direkt an Euch oder Eurer Freundin ausprobieren.

In diesem Workshop dreht sich alles um ein typgerechtes Make-up. Schlupflider kaschieren, Augenschatten reduzieren, Rouge richtig platzieren – das lernt ihr hier, denn mit kleinen Tricks ist fast alles möglich. Die Visagistin Karina Hinz erklärt jeden Schritt zu einem typgerechten Tagesmake-up. Selbstverständlich kann das Gelernte mit professioneller Hilfe der Expertin hier direkt in die Praxis umgesetzt werden. Wenn vorhanden, bitte Schminkpinsel und Schminkspiegel mitbringen. Vor Ort erhaltet ihr ein kleines Geschenk, zur Verfügung gestellt von BUDNIKOWSY 5. September 2013, 18:00 – 21:00 Uhr im sportspaß Center Billstedt

Bringt bitte Haarnadeln, Klemmen, Bürsten, Lockeneisen, Glätteisen etc. mit. Vor Ort erhaltet ihr ein kleines Geschenk, zur Verfügung gestellt von BUDNIKOWSY. 15. August 2013, 18:00 – 21:00 Uhr im sportspaß Center Billstedt Es gilt jeweils eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen pro Workshop. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält BUDNIKOWSKY es sich vor, einzelne Workshops abzusagen. Der Teilnahmepreis wird in diesen Fällen zurückerstattet. Anmeldeschluss ist 1 Woche vor dem Workshoptermin.

Verbindliche Anmeldung über die BUDNI Servicerufnummer: (040) 80 60 30 30 oder schicke eine E-Mail an info@budni.de

60 sportspass.de

*Die Überweisung der Teilnahmegebühr muss spätestens 2 Wochen nach Anmeldung erfolgen, ansonsten wird die Platzreservierung wieder freigegeben. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme keine Rückerstattung der Teilnehmergebühr möglich ist. Selbstgestellte Ersatzteilnehmer können gerne teilnehmen.

Kontodaten: IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG, Kto Nr. 1261119000, BLZ 20050550 HASPA Überweisungszweck: Veranstaltung mit Datum angeben

FOTOS: istockphoto

Anmeldungen für Workshops und Partys


Beauty-party In den eigenen 4 Wänden!

30,00 €* pro Person

S

ie wollen wissen, wie Sie sich typgerecht schminken und welches Make-up zu Ihnen passt? Wir verraten Ihnen und Ihren besten Freundinnen bei Ihrer eigenen Beauty-Party die besten Tricks der Profis. Laden Sie als Gastgeberin 6 bis 8 Freundinnen zu sich nach Hause ein. Unsere professionelle Make-up Stylistin berät Sie gern und gibt Ihnen wichtige Pflegehinweise, außerdem werden Ihnen typgerechte und individuelle Schminktechniken gezeigt. Selbstverständlich bringen wir Getränke und leckere Snacks mit. sportspaß-Vorteil: die Gastgeberin (sportspaß-Mitglied) ist frei!

Koch-Party Ran an die Töpfe!

38,50 €* pro Person

V

erbringen Sie einen unvergesslich kulinarischen Abend mit Ihren Freunden. Lernen Sie dabei in geselliger Runde die Küchentricks vom Profi kennen. Laden Sie als Gastgeberin 6 bis 8 Freunde zu sich nach Hause ein. Zusammen mit unserem Koch zaubern Sie paarweise ein leckeres 4-Gänge Menü. Sie brauchen sich um nichts weiter kümmern, wir bringen alles mit – inklusiv der Getränke. Ob Sie einen Einblick in die asiatische, mediterrane, spanische oder amerikanische Küche bekommen möchten, oder es einfach gut bürgerlich lieben, das entscheiden Sie. Vom Kochmuffel bis zum Hobby-Sterne-Koch: Die Gelegenheit zu erleben, dass Kochen nicht nur die Zubereitung von Nahrung bedeutet, steht bei diesem Abend an oberster Stelle. sportspaß-Vorteil: die/der GastgeberIn (sportspaß-Mitglied) ist frei! BUDNI und EDEKA Niemerszein freuen sich auf Sie!

Wo: bei Ihnen Wann: wie Sie es wünschen Dauer: ca. 3 Std.

Wo: bei Ihnen Wann: wie Sie es wünschen Dauer: ca. 3 Std.

* Der Preis gilt für Partys mit 6 bis 8 Personen innerhalb des Hamburger Stadtgebietes, weitere Einsatzorte und Teilnehmerzahlen gegen Aufpreis möglich. Bezahlung per Vorkasse. Eine Stornierung ist des gebuchten Termines ist nur binnen 14 Tagen nach Anmeldung möglich. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Beratungsveranstaltung handelt und kein Kauf der Produkte vor Ort möglich ist. Zur Nutzung des Gastgebervorteils bitte bei Anmeldung dieses bekannt geben.

ERNÄHRUNG „Ran an die Töpfe!“

Lerne die Küchentricks der Koch-Profis kennen!

H

äufig ist Kochen ein Buch mit sieben Siegeln, das wir für dich öffnen möchten. Wir freuen uns, in geselliger Atmosphäre zwischen klirrendem Geschirr und klappernden Rührbesen ein komplettes 3-Gänge Bio-Menü mit dir zuzubereiten. Ob Kochmuffel oder Hobby-SterneKoch, du hast an diesem Abend die Gelegenheit, zu erleben, dass Kochen nicht nur die Zubereitung von Nahrung bedeutet. Kochen ist mehr als nur „Packung auf“ und „Herd an“.

Exklusive Termine für sportspaß-mitglieder

18.07.13, 20.08.13, 12.09.13, 01.10.13. in der Atlas Showküche, 1. Etage, Schützenstraße 9a in Altona, Beginn 18:30. Kosten pro Teilnehmer 30,00 €* inkl. Menü und aller angebotenen Getränke.

sportspass.de 61


Programm Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di

17:00 - 18:30 17:30 - 18:50 18:30 - 20:00 19:00 - 21:00 20:00 - 21:45 20:15 - 21:45 20:15 - 21:45 10:00 - 11:20 17:00 - 18:30 18:00 - 19:30

KINDER

TOUREN

WORKSHOPS

Eingang Sommerhuderstr. Eingang Wallstr. Eingang Sommerhuderstr. freist. Halle a.d. Hof Einfeldhalle Halle a. d. Hof Harksheider Str. 70 Eingang Wallstr. gr. Sporthalle links a.d. Hof freist. Turnhalle

Altona-Nord Berliner Tor Altona-Nord Jenfeld St. Pauli Altona-Nord Poppenbüttel Berliner Tor Hammerbrook Horn

Clemens Lunau Torsten Schiede Clemens Lunau Lars Klitscher Stefan Wolff Werner Voß Helge Spies Altug Ünlü Hauke Eggert Horst Vehse

Di 18:30 - 20:00 Sorbenstr. 15

gr. Sporthalle links a.d. Hof

Hammerbrook

Dieter König

Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi

freist. Halle a.d. Hof Eingang Wallstr. freist. Turnhalle Einfeldhalle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Sporthalle freist. Halle a. d. Hof Halle oben im Gebäude Halle unten im Gebäude

Jenfeld Berliner Tor Eilbek St. Pauli Berliner Tor Berliner Tor Hammerbrook Eilbek Neustadt Neustadt

Mi 19:30 - 21:30 Oppelner Str. 45

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Do 17:00 - 18:30 Grasweg 72 Weg Do 18:00 - 19:30 Winterhuder 126-128 Do 19:00 - 20:30 Dringsheide 10-12 Do 20:00 - 21:45 Speckenreye 11 Do 20:30 - 21:50 Westphalensweg 11 Do 20:30 - 21:45 Dringsheide 10-12

freist. Halle

Winterhude

Frank Kaufmann Horst Vehse Uwe Haase Stefan Hahnes Horst Vehse Dennis Ruske Lars Klitscher Alexander Frenzel Torsten Schiede Torsten Schiede Marco Oehme, Dennis Ruske Nurhan Yavuz

freist. Halle

Barmbek-Süd

Ralf Thöle

1

freist. Halle a.d. Hof freist. Halle Eingang Wallstr. freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld Horn Berliner Tor Jenfeld

1 1 2 2

Do 20:30 - 21:45 Chrysanderstr. 40

freistehende Halle

Bergedorf

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Sa Sa

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. freist. kl. Halle Einfeldhalle Halle im Gebäude freist. Turnhalle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Hammerbrook St. Pauli Osdorf Eilbek Berliner Tor Berliner Tor

1+2 1 1+2 2 2 1+2 1+2 1 2

Sa 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 12:00 Bülaustr. 30 So 12:00 - 14:00 Bülaustr. 30

Halle a.d. Hof Halle a.d. Hof

St. Georg St. Georg

So 15:30 - 17:00 Wendenstr. 166

Halle im Geb.

Hammerbrook

Jens Bischoff Helge Spies Dieter König Jens Bischoff Calmar Salaria, Hatem Khadhraoui Altug Ünlü Haci Basak Haci Basak Wolf Richert Stephan Hüttel Jan-Christian Boy Björn Ehlers Alexander Frenzel Alexander Frenzel Ralf Thöle, Jens Bischoff Stefan Wolff Stefan Wolff Jens Bischoff, Helge Spies

Eilbek Altona-Nord Harburg Hummelsbüttel St. Pauli St. Pauli Dulsberg

Holger Wiede Rolf Schwampe Celal Akcicek Frederic Michelly Sebastian Vollert Manfred Vollert Thomas Längle

1+2 2 1+2 1+2 2 2 2

19:30 - 21:30 20:00 - 20:50 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 21:00 - 21:50 13:15 - 14:35 17:00 - 19:00 18:00 - 20:00 19:00 - 21:30 19:00 - 20:00

11:30 - 12:50 17:00 - 17:50 18:00 - 19:20 18:30 - 20:15 19:00 - 21:00 20:00 - 22:00 20:00 - 21:30 13:00 - 14:20 14:30 - 15:50

Arnkielstr. 2-4 Westphalensweg 11 Arnkielstr. 2-4 Dringsheide 10-12 St. Pauli Fischmarkt 22 Thadenstr. 147 Harksheider Str. 70 Westphalensweg 11 Sorbenstr. 15 Stengelestr. 38

ERWACHSENE

Dringsheide 10-12 Westphalensweg 11 Ritterstr. 44 St. Pauli Fischmarkt 22 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Wendenstr. 164 Uferstr. 9 Neustädter Str. 60 Neustädter Str. 60

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Sorbenstr. 15 St. Pauli Fischmarkt 22 Bornheide 2 Ritterstr. 44 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

1 2 2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1 1 bitte unbedingt 2 Fahrradständer benutzen 2 1 1 1 1+2 1+2 1+2 1 1 +Technik 2 1+2 1

1

1+2 1 +Technik 1+2 1+2

Basketball Das Spielen steht bei diesen Angeboten im Vordergrund. Mo Mo Mo Mo Mo Di Di

18:30 - 20:00 19:00 - 20:15 19:00 - 20:30 20:00 - 21:30 20:30 - 22:00 19:00 - 21:00 20:00 - 21:30

62 sportspass.de

Uferstr. 10 Thadenstr. 147 Bunatwiete 20 Ohkampring 13 Laeiszstr. 12 Laeiszstr. 12 Vogesenstr.

Halle im Geb. Halle a. d. Hof Freistehende Halle rechts freist. Turnhalle Halle auf d. Hof Halle auf d. Hof Halle am Sportplatz


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Di 20:00 - 21:30 Holstenglacis 6

Halle im Gebäude

St. Pauli

Di Mi Mi Mi Do Do Do Fr

20:00 - 21:45 17:00 - 19:00 17:00 - 19:00 18:00 - 19:30 19:00 - 20:15 20:00 - 21:30 20:00 - 21:45 17:00 - 18:30

Wandsbek Eilbek Barmbek-Nord Jenfeld Lurup Fuhlsbüttel Lurup Neustadt

Gunnar Lux, Ekkehard Gomm Kelvin Scott Alexander David Sven Sagawe Ralph Ziegemeier Alexander David Andreas Schmidt Rolf Schwampe Alexander David

Fr

17:00 - 18:00 Hermannstal 82

Horn

Eckhart Holst

1 +Technik

Fr

17:00 - 19:00 Budapester Str. 58

St. Pauli

Manfred Vollert

2

Fr

18:00 - 19:00 Hermannstal 82

Horn

Eckhart Holst

2

Fr Fr Fr Fr So

18:30 - 20:00 19:00 - 20:30 20:00 - 21:30 20:30 - 21:45 16:00 - 18:00

freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof Sporthalle freist. Halle a.d. Hof freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a.d. Hof Halle oben im Gebäude Halle im hinteren Teil des Geländes Drei-Feld-Halle Halle im hinteren Teil des Geländes freist. Turnhalle Drei-Feld-Halle Halle im Geb. Drei-Feld-Halle Holstenhofweg 86

Eilbek St. Pauli Winterhude St. Pauli Jenfeld

Sven Sagawe Celal Akcicek Andreas Thiele Habib Wahdat Habib Wahdat

Böhmestr. 3 Richardstr. 85 Benzenbergweg 2 Oppelner Str. 45 Veermoor 4 Flughafenstr. 89 Vorhornweg 2 Neustädter Str. 60

Ritterstr. 44 Budapester Str. 58 Grasweg 72 Budapester Str. 58 Holstenhofweg 86

2 1+2 1+2 2 2 1 2 2 1+2

2 2 2 1 +Technik 1+2

Floorball Floorball ist ein rasantes, schwedisches Hallenhockeyspiel mit viel Spielfluss, wenig Pausen und Regeln. Wer bei dieser Sportart mitmachen möchte, sollte etwas Erfahrung in einer (anderen) Ballsportart haben. Das Mitbringen eines Schlägers ist erforderlich. Mo 20:00 - 21:45 Tornquiststr. 60 Mi 20:00 - 21:45 Westphalensweg 7

Sporthalle Turnhalle im Geb.

Eimsbüttel Hohenfelde

So 19:15 - 20:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Ralf Thöle Dietmar Marquardt Christian Scholz, Gernot Geppert

1+2 1+2 1+2

Hobby-Fußball Beim Hobby-Fußball wird in der Regel in der Halle auf "Hütchentore" oder Kasteneinsätze gespielt. Auch Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen. Mo 17:00 - 19:00 Neustädter Str. 60 Mo 18:00 - 19:00 Dringsheide 10-12

Halle oben im Gebäude freist. Halle a.d. Hof

Di 18:30 - 20:00 St. Pauli Fischmarkt 22 Einfeldhalle Di 19:00 - 20:30 Hermannstal 82 Mi Mi Mi Do Fr Fr Fr Fr Fr Sa

17:00 - 18:30 18:30 - 20:00 20:00 - 22:00 19:30 - 21:00 17:00 - 18:30 17:00 - 19:00 18:15 - 20:15 20:00 - 21:45 20:15 - 22:00 17:00 - 18:30

Westphalensweg 7 Westphalensweg 7 Holstenhofweg 86 Sengelmannstr. 50 Stengelestr. 38 Wendenstr. 166 Richardstr. 85 Tegelsbarg 2 Richardstr. 85 Wendenstr. 166

Halle im hinteren Teil des Geländes Turnhalle im Geb. Turnhalle im Geb. Holstenhofweg 86 freist. Halle freist. Turnhalle Halle im Geb. freist. Halle a. d. Hof Tegelsbarg 2 freist. Halle a. d. Hof Halle im Geb.

Neustadt Jenfeld St. Pauli

Mirko Schneider Haci Basak Andre Berger, Isaak Mwadini

1 1 1+2

Horn

Lisett Kretzschmann

1+2

Hohenfelde Hohenfelde Jenfeld Alsterdorf Horn Hammerbrook Eilbek Poppenbüttel Eilbek Hammerbrook

Andre Berger Andre Berger Joachim Niedling Helmut Schröder Tina Goretzka Andreas Martin Frank Kortmann Helge Spies Bertrecht Martin Dieter Eckstorff

1 2 1+2 1 1+2 für Frauen 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2

Sportspiele mit + ohne Ball ... sind Bewegungsspiele, die Ausdauer, Koordination und Reaktion fördern. Neben Spielklassikern, wie Völkerball, sind auch neue Spiele mit dabei. Der Spaß an vielfältigen Bewegungsformen steht im Vordergrund dieser Angebote. Mi 18:00 - 19:30 Ritterstr. 44 Fr 18:30 - 20:00 Barmbeker Str. 30

Halle im Geb. Barmbeker Str. 30

Eilbek Barmbek

Fr

Halle im Geb.

Winterhude

20:00 - 21:30 Grasweg 72

Miriam Hess Jutta Zschaler Wiebke Schröder, Abhilasha Singh

1+2 1+2 1+2

Tischtennis Das Spielen steht bei diesem Angebot im Vordergrund. Es wird Doppel oder Einzel gespielt. Schläger und Bälle sind mitzubringen. Mo 17:00 - 19:00 Friedrichstr. 55

freistehende Halle

St. Pauli

Nico Mabudu

1

ab 14 Jahre sportspass.de 63


Programm

KINDER

Di 20:00 - 21:45 Friedrichstr. 55 Di 20:30 - 22:00 Hermannstal 82 Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Fr

18:00 - 20:00 19:00 - 21:00 19:00 - 20:30 20:30 - 22:00 17:00 - 18:00 18:00 - 19:30 18:30 - 20:00 20:00 - 21:30 17:30 - 19:30

Hinrichsenstr. 35 Wohlwillstr. 46 Bornheide 2 Bornheide 2 Erikastr. 41 Erikastr. 41 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Friedrichstr. 55

Fr

20:30 - 22:00 Hermannstal 82

ERWACHSENE

freistehende Halle Halle im hinteren Teil des Geländes Halle Halle a. d. Schulhof Halle im Gebäude Halle im Gebäude Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Pausenhalle Pausenhalle freistehende Halle Halle im hinteren Teil des Geländes

TOUREN

WORKSHOPS

St. Pauli

Nico Mabudu

1+2

Horn

Stanislav Levitskiy

1+2

Hohenfelde St. Pauli Osdorf Osdorf Eppendorf Eppendorf Harburg Harburg St. Pauli

Michael Förster Liberti Simatupang Thomas Mauri Thomas Mauri Constantin Busse Constantin Busse Thomas Mauri Thomas Mauri Nico Mabudu

2 1+2 1 2 1 2 1 2 1+2

Horn

Jörg Steinhart

1+2

Volleyball In den meisten Angeboten wird überwiegend gespielt. Anfänger und Neueinsteiger können gern das Technik-Angebot besuchen. Jeweils nach den Herbstferien beginnt dort ein neues Angebot, in dem Grundtechniken vermittelt werden. Mo 19:30 - 21:30 Ludwigstr. 9 Mo 20:00 - 21:45 Westphalensweg 7

Sternschanze Hohenfelde

Karsten Gutowski Jörg Steinhart

2 1

Horn

Christian Bartels

1+2

Mo 20:00 - 21:30 Arnkielstr. 2-4

Halle a. d. Hof Turnhalle im Geb. Halle im hinteren Teil des Geländes Eingang Sommerhuderstr.

Altona-Nord

Dirk Wesenberg

Mo 20:30 - 22:00 Bunatwiete 20

freist. Halle rechts

Harburg

Uwe Lahmer

Di Di Di Di

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Halle a.d. Hof Einfeldhalle

Berliner Tor Berliner Tor Sternschanze St. Pauli

Di 18:15 - 20:00 Richardstr. 85

freist. Halle a.d. Hof

Eilbek

Di Di Di Di Di Mi

Eilbek Horn Hammerbrook Hammerbrook Hammerbrook St. Georg Winterhude

Marina Fleischfreßer

2

Jenfeld Sternschanze Eimsbüttel Berliner Tor Berliner Tor Barmbek Winterhude Rothenburgsort Barmbek Lurup Barmbek Lokstedt Winterhude Neustadt

Joachim Niedling Petra Torke Cornelia Steinecke Sandra Wille Timo Billker Uwe-Karsten Knösel Dariusz Nieznanski Andre Krieg Joachim Niedling Tim Hamdorf Thomas Sandmann Dariusz Nieznanski Thomas Kluth Dirk Wesenberg

1+2 2 2 1+2 1+2 1+2 2 2 1 1+2 1+2 1+2 2 1+2

Horn

Jörg Steinhart

Fr 19:00 - 21:00 Ebelingplatz 8 Fr 20:15 - 21:45 Sorbenstr. 15 Sa 15:00 - 17:00 Wendenstr. 166

freist. Turnhalle freist. Turnhalle gr. Sporthalle links a.d. Hof freist. kl. Halle gr. Sporthalle links a.d. Hof Halle a.d. Hof Rückseite Haus AB, Halle im Keller Holstenhofweg 86 Halle a.d. Hof Halle Rückseite der Schule Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. freist. Halle freist. Halle freist. Halle a.d. Hof freist. Halle freist. Halle a.d. Hof Barmbeker Str. 30 freist.Turnhalle Halle im Geb. Halle oben im Gebäude Halle im hinteren Teil des Geländes große Sporthalle freist. kl. Halle Halle im Geb.

Joachim Schmidberger Matthias Krause Anja Bächreiner Tim Hamdorf Jörn Kirschner, Kirsten Limberg Uwe Haase Christian Bartels Tim Hamdorf Oliver Heyfelder Bartosz Sliwinski Joachim Schmidberger

1 Hallenklingel de1+2 fekt, Trainer über Handy anrufen 1+2 1+2 1+2 1+2

Hamm Hammerbrook Hammerbrook

So 16:15 - 17:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Wladimir Kowalenko Uwe Lahmer Timo Billker Bartosz Sliwinski, Matthias Krause

Mo 20:00 - 21:45 Hermannstal 82

11:30 - 12:50 17:00 - 18:20 17:00 - 18:30 17:00 - 18:30 18:30 - 20:00 19:30 - 21:00 20:00 - 21:30 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 17:00 - 18:30

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Ludwigstr. 9 St. Pauli Fischmarkt 22 Ritterstr. 44 Stengelestr. 38 Sorbenstr. 15 Sorbenstr. 15 Sorbenstr. 15 Bülaustr. 30

Mi 18:00 - 20:00 Grasweg 74-76 Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr

18:30 - 20:00 19:30 - 21:30 20:00 - 21:45 10:00 - 11:20 17:30 - 18:50 18:30 - 20:00 18:30 - 20:00 20:00 - 21:45 20:00 - 21:30 20:15 - 21:45 17:00 - 18:30 17:30 - 19:00 18:00 - 20:00 18:30 - 20:00

Fr

19:00 - 20:30 Hermannstal 82

64 sportspass.de

Holstenhofweg 86 Ludwigstr. 9 Lutterrothstr. 34 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Humboldtstr. 89 Grasweg 72 Marckmannstr. 60 Humboldtstr. 89 Veermoor 4 Barmbeker Str. 30 Hartsprung 23 Grasweg 72 Neustädter Str. 60

Berliner Tor

2 1 1+2 1+2 2 2 1 +Technik

1 2 1+2 2 1


WORKSHOPS

TOUREN

So 17:45 - 19:05 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

KINDER Bartosz Sliwinski, Matthias Krause

Programm 2

Basicangebote Die Basicangebote können zusätzlich in den Bereichen Fitness, Wellness und Outdoor genutzt werden. Es gibt Basicangebote in den Bereichen Aerobic, Fit Fight, Kraftfit, Nordic Walking/Walking, Pilates, Step-Aerobic, Yoga und Zum-Dance. Basicangebote sind einmalige Angebote, in denen Grundschritte und Grundtechniken in 80 Minuten speziell erklärt und geübt werden. Die Angebote finden an verschiedenen Terminen statt und sind keine aufeinander aufbauenden Angebote. Anmeldungen für Kraftfit und Step-Aerobic werden ab einem Monat vor dem Termin des entsprechenden Angebots an den Rezeptionen entgegengenommen. Vorherige Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Für alle weiteren Angebote ist keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist nur für sportspaß-Mitglieder möglich und kostenfrei. Es ist kein Probetraining möglich. Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11 Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa Sa Sa Sa Sa Sa Sa

Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Altona Altona Altona Altona Altona Altona

10:00 - 11:20 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20

Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So So So So So So So So So So So So So So So So So So So So

City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord Harburg Harburg Harburg Harburg Harburg Harburg Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt

10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 14:00 - 15:20 14:00 - 15:20 14:00 - 15:20 14:00 - 15:20 14:00 - 15:20 14:00 - 15:20

Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone

29.06.; 17.08.; 21.09. 01.06.; 20.07. 24.08. 22.06.; 27.07.; 14.09. 13.07.; 10.08.; 07.09. 15.06.; 06.07.; 03.08.; 28.09. 08.06.; 31.08. 01.06.; 29.06. 27.07. 15.06.; 10.08. 07.09. 13.07.; 21.09. 24.08. 15.06.; 03.08.; 22.09. 01.06.; 13.07.; 31.08. 22.06.; 10.08. 29.06.; 24.08. 08.06.; 27.07.; 28.09. 06.07.; 17.08.; 07.09. 28.07. 30.06.; 15.09. 25.08. 02.06.; 29.09. 14.07.; 08.09. 16.06. 23.06. 11.08. 16.06; 18.08. 09.06.; 11.08. 28.07.; 29.09. 07.07.; 08.09. 30.06.; 01.09. 21.07.; 22.09. 16.06.; 25.08. 23.06.; 15.09. 14.07.; 08.09. 07.07.; 04.08. 29.09. 02.06., 28.07., 18.08.

Kraftfit Pilates Fit Fight Aerobic Yoga Zum-Dance Step-Aerobic Fit Fight Step Aerobic Aerobic Pilates Zum-Dance Yoga Yoga Aerobic Zum-Dance Pilates Fit Fight Step-Aerobic Walking Nordic Walking Aerobic Yoga Zum-Dance Pilates Step-Aerobic Fit Fight Fit Fight Pilates Step-Aerobic Aerobic Yoga Zum-Dance Step-Aerobic Yoga Fit Fight Pilates Aerobic Zum-Dance

sportspass.de 65


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Bewegungsangebote für Schwangere und Rückbildung Angebote für Schwangere Ganzkörpergymnastik und Yogaübungen speziell für Frauen vor der Geburt. Mo 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Tanja Lender

Di 12:30 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Victoria Wohlt

Do 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11 Do 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor Berliner Tor Eilbek

Amrit Kaur Nagel Tanja Lender Leslie Hamann, Barbara Warkocz

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Sa 12:00 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fit mit Babybauch Fit mit Babybauch, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren Kundalini-Yoga Fit mit Babybauch Kundalini-Yoga

Angebote zur Rückbildung Zum Rückbildungsangebot können die Babys mitgebracht werden. Di 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Amrit Kaur Nagel

Mi 11:00 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr.

Eilbek

Leslie Hamann

Do 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Miriam Wessels

Sa 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Nadine Petersen

Rückbildungsgymn. & Yoga Yoga Yoga, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren Rückbildungsgymnastik

Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Unsere Fitness-Spezial Angebote bieten nach der Geburt den idealen Wiedereinstieg in den Sport. Mit Cardio- und BBRP-Training werden Sie wieder fit und das Kind ist immer dabei und wird integriert. Eine Mitgliedschaft ist nur für Mutter oder Vater erforderlich. Mo Mo Di Di Mi Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Sa

11:00 - 11:50 16:30 - 17:20 10:30 - 11:20 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 16:00 - 16:50 11:00 - 11:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Harburg Eilbek Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek City-Nord Harburg Berliner Tor Eilbek Eilbek

Christina Pelka Katharina Hemsing Heike Oellerich Danijela Hellwinkel Marianne Sterz Heike Oellerich Nadine Petersen Melanie Döhler Marianne Sterz Nadine Petersen Yvonne Scholzeck Christina Pelka Birgit Grosche Nadine Petersen

Fitnessangebote Aerobic Bewegungsformen zur Musik mit dem Schwerpunkt Ausdauertraining und Fettverbrennung. Charakteristisch ist der Aufbau von Choreografien. Es gibt die Möglichkeit zusätzlich an einem Aerobic-Basicangebot teilzunehmen (siehe Basicangebote). Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme! In der Stunde Aerobic mit dem Zusatz Dance werden die Choreografien auf tänzerische Weise durchgeführt. Mo 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Mo 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Mo 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Di 17:15 - 18:05 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di 19:00 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Mi 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. 66 sportspass.de

Eilbek Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor

Claudia Martin-Fillies Ariane Wegner Anja Kitzhaupt Dominique Jessica Ihlefeldt Cindy Eickhoff Maryam Meratipour

1 1+2 Dance 1+2 Dance 1 2 1

Dance


WORKSHOPS

TOUREN

Mi 16:30 - 17:20 Westphalensweg 11 Mi 19:30 - 20:20 Überseering 19-31 Mi 20:30 - 21:20 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Berliner Tor Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang Wallstr. Berliner Tor

Fr

17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr

18:00 - 18:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 11:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 11:30 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:30 - 14:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

KINDER Elisabeth Germer Annelie Dürr Sabine Meyer Lena Marie Mands, Tineke Binder Chaouki El Moustaine Cherry Rose Pilapil, Toni Sellers Bianca Gibramczik, Mareike Wenzlaff Larissa Bendel, Esther Neumann Vanessa Bruss, Ariane Wegner

Programm 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 2 2

Dance

Bauch, Beine, Rücken, Po (BBRP) Im Gegensatz zum Workout ist das BBRP-Training ein Muskelkräftigungstraining ausschließlich für die Bereiche Bauch, Beine, Rücken und Po. Zum Teil wird mit kleinen Hanteln, Tubes oder anderen Fitnesskleingeräten trainiert. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di

10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 14:00 - 14:50 14:00 - 14:50 14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:15 - 16:05 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:30 18:00 - 18:50 18:00 - 19:00 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 18:30 - 19:30 19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:30 20:30 - 21:20 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20

Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Uferstr. 10 Überseering 19-31 Elfenwiese 3 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Ludwigstr. 9 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Erdkampsweg 89 Böhmestr. 3 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Halle im Geb. Eingang auch Mexikoring 35 Gymhalle Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Halle a.d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Gym-Halle freist. Halle a.d. Hof Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Altona Billstedt Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek Harburg Berliner Tor Altona City-Nord Berliner Tor Eilbek Billstedt City-Nord Billstedt Altona Eilbek City-Nord Harburg Harburg Berliner Tor Sternschanze Eilbek Berliner Tor Fuhlsbüttel Wandsbek City-Nord Billstedt Eilbek City-Nord Eilbek Harburg City-Nord Billstedt Altona Berliner Tor Eilbek City-Nord Eilbek Berliner Tor

Maren Schultz Ellen Jansen Heike de Veer Nicole Stockhausen Stefanie Backes Nicole Orhan Sigrid Kliemchen Xenia Terebina Sigrun Stoehr Wesley George Frederike Hochreiter Andrea Vehse Luisa Germer Sayon Lincoln Taye Sabine Claußen Nele Fahnenbruck Carmen Pira Camilla Vaillant Anne-Marie Markl Katja Küker Carmen Fano Stefanie Bernecker Jessica Obereiner Martina Kulick Simone Harms Angelika Funke Betina Herzog Kathrin Oltmann Maren Kirchner Nicole Stockhausen Tanja Przybylski Ewelina Wehbe Francoise Lenz Bianca Breitbarth Lara Hahnel Marcus Kielniak Felix Saggau Nelly Flieger Frank Herbarth Alana J. Feles

1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 2 1 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 2 sportspass.de 67


Programm Di Di Di Di Di

15:30 - 16:20 16:15 - 17:05 17:00 - 17:50 17:00 - 18:00 18:00 - 18:50

KINDER

Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Genslerstr. 33 Möllner Landstr. 8

ERWACHSENE

Di 19:30 - 20:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

Altona Eilbek Harburg Harburg Billstedt City-Nord Eilbek Berliner Tor Altona Berliner Tor City-Nord Eilbek Billstedt Eilbek Hummelsbüttel

Tanja Marmull

1+2

Billstedt Altona Eilbek Berliner Tor Altona Billstedt Berliner Tor City-Nord Billstedt Altona Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor Harburg Berliner Tor Billstedt Altona Eilbek Harburg City-Nord Billstedt Eilbek Altona Berliner Tor Schnelsen City-Nord Harburg Eilbek Billstedt Harburg Eilbek

Jennifer Schendel Randy Mehrländer Tekla Jurkschat Sabine Meyer Nora Köhler Bettina Günther Petra Hell-McDyer Sabine Lahmann Natalja Majnik Catherine Alphonso Martina Kempe Natalia van Poucke Sabine Haun Adam Wnorowski Cherry Rose Pilapil Alana J. Feles N.N. Werner Justen Katja Pullem Danijela Hellwinkel Juliane Böttcher Anna Mayrhofer Nuriye Dogan Katrin B. Gundula Dau Anja V. Inken Petersen Anke Schacht Birgit Perlitz Anja Kitzhaupt Urte Wrage Brigitte Joohs

1+2 2 2 2 1 1+2 1 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2

19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 21:00 - 21:45 10:00 - 10:50 12:00 - 12:50 12:30 - 13:20 14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20

Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Rönneburger Str. 50 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87

Mi 18:00 - 19:00 Poppenbüttler Stieg 7 Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do

18:15 - 19:05 19:00 - 19:50 19:30 - 20:20 19:30 - 20:20 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 11:15 - 12:05 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 12:00 - 12:50 14:00 - 14:50 14:15 - 15:05 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 17:30 - 18:30 17:30 - 18:20 18:00 - 19:00 18:00 - 19:00 18:15 - 19:05 18:30 - 19:30 19:00 - 19:50

68 sportspass.de

Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Röthmoorweg 9 Überseering 19-31 Kapellenweg 63 Ritterstr. 44 Möllner Landstr. 8 Elfenwiese 3 Holsteinischer Kamp 87

Altona Billstedt Harburg Barmbek-Nord Billstedt

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

WORKSHOPS

Tana Marie Klapdohr Julia Renée Förster Thorben Moers Nicole Orhan Anja Osterwaldt Maria Amparo Perles Catalan Annelie Dürr, Eva Schultz Britta Müthel Anika Dworrak Bettina Kopka Marleen Spang Christina Stender Katja Küker Mareike van Oosting Jessica Starker Jenny Spöttel Arzu Sagun Martina Stier Steffi Grader Lisa Fröhling Nadja Abdellah

Di 18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Halle rechts im Geb. Eingang über Fußgängerzone

TOUREN

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 freist. Halle Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 freist. Gym.-Halle hinten im Gelände Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. freist. Gym.-Halle Eingang auch Mexikoring 35 Sporthalle Halle im Geb. Eingang über Fußgängerzone Gymhalle Holsteinischer Kamp 87

1+2 1+2 1+2 1 1+2 2 2 1+2 1+2 1+2 NEU ab 04.06. 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 2 1 2 1+2 1+2


WORKSHOPS Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

19:30 - 20:30 20:00 - 20:50 20:15 - 21:05 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

TOUREN

Böhmestr. 3 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

freist. Halle a. d. Hof Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Wandsbek City-Nord Billstedt Eilbek Altona Berliner Tor Harburg Berliner Tor Eilbek City-Nord Altona Billstedt Eilbek Harburg Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Altona Billstedt Eilbek Berliner Tor

17:30 - 18:30 Ludwigstr. 9

Halle a. d. Hof

Sternschanze

18:00 - 18:50 18:30 - 19:30 19:00 - 19:50 19:30 - 20:20 20:30 - 21:20 21:00 - 21:50

Eingang über Fußgängerzone Halle im Gebäude Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

Billstedt Eppendorf Harburg City-Nord Berliner Tor Eilbek

Möllner Landstr. 8 Knauerstr. 22 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Sa 10:00 - 10:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 11:00 - 11:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:30 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 13:00 - 13:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 13:00 - 13:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 13:30 - 14:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 14:00 - 14:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 14:30 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Sa 14:30 - 15:20 Überseering 19-31

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 16:00 - 16:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:00 - 17:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 10:30 - 11:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

KINDER Kathleen Kunstmann Norman G. Janne Würfel Yvonne Scholzeck Andrea Rachold Irene Wendeler Thorben Moers Claudia Martin-Fillies Ulrike Baliulis Saskia van Dijk Anna Lemmerz Bianca Been Karola Kalski Polina Tillmanns Marcus Kielniak Martina Stier Katja Sanders Olaf Krenzien Sayon Lincoln Taye Ulrike Raap Frederike Hochreiter Marianela Gomez de Becker Wesley George Maka Chikviladze Chaouki El Moustaine Sonja Ehrlich Ellen Jansen Hatem Hamzi Jochen Teicke, Stefanie Strauß Sylvia Ölscher, Doreen Jost Cherry Rose Pilapil, Toni Sellers Lisa Klövekorn, Heidi Brüchow Kristina Seltz, Sabrina Khalifa Izabela Leszczynska, Yvonne Scholzeck Sayon Lincoln Taye, Christof Dellemann Katrin Grenz, Dorothea Dummer Mareike Wenzlaff, Beate Bethmann-Ehlers Carmen Pira, Kristina Seltz Ina Gravenkamp, Silke Robbers Stefan Thießen, Hatem Hamzi Claudia Martin-Fillies, Judith Voß Tanja Albat, Eva Schultz Gudrun Kühl, Andrea Rachold Claudia Martin-Fillies, Dörte Kerner Esther Neumann, Larissa Bendel Fakhria Najem, Catherine Alphonso Anke Strüver, Sabine Schönwetter

Programm 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1 1+2 2 1 2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1 1+2 2 sportspass.de 69


Programm

KINDER

So 12:30 - 13:20 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 14:00 - 14:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 14:30 - 15:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 16:00 - 16:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 17:00 - 17:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 19:00 - 19:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:30 - 20:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 20:00 - 20:50 Möllner Landstr. 8

Berliner Tor

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

TOUREN Kirsten Fröhlich, Martina Stier N.N., Cindy Eickhoff B.Ellen Quedens, Boban Mikulovic Hanna Levitskiy, Bettina Günther Birgit Roßmaier, N.N. Melanie Tesch, Angela Dinse Dagmar Gierschmann, Toni Sellers Chaouki El Moustaine, Hatem Hamzi Lena Schmidt, Philipp Manderscheid Lena Rosenburg, Tanja Albat Cathrin Grozan, Sabine Oexmann Sabrina Zengel, Bentje Jürgens Sabine Haun, Yanina Jacht Juliane Galke, Henry Thedens Sabrina Khalifa, Bianca Breitbarth

WORKSHOPS 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1 1 1+2 1+2 1 2 1+2 1+2 1+2 1+2

Bodyfit Bodyfit ist ein ausgewogenes Ganzkörperworkout, das die Elemente aus Cardiofit- und Workout-Angeboten perfekt miteinander verbindet. Jede Bodyfit- Stunde besteht aus zwei Teilen; einer Kräftigungs- und einer Ausdauereinheit. Die Reihenfolge der beiden Einheiten kann variieren und auch als Intervalltraining angeboten werden. Zum Teil wird mit Zusatzgeräten, wie Tubes und Hanteln trainiert. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Fr

11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 16:15 - 17:05 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50 11:00 - 11:50 14:00 - 14:50 15:15 - 16:05 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 21:00 - 21:50 12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 15:15 - 16:05 16:30 - 17:20 12:00 - 12:50 15:15 - 16:05 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50

Fr

10:30 - 11:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr Fr

12:00 - 12:50 Harburger Ring 10 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

70 sportspass.de

Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8

Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone

Harburg Berliner Tor Billstedt Eilbek City-Nord Billstedt Berliner Tor Harburg Eilbek Billstedt Billstedt Berliner Tor Billstedt Eilbek Harburg Billstedt City-Nord Billstedt Billstedt City-Nord Altona Billstedt Eilbek Eilbek City-Nord Billstedt Harburg Berliner Tor

Soltana Hartmann Heike de Veer Stefanie Backes Nicole Orhan Wesley George Luisa Germer Luba Demyd Birgit Krämer Norman G. Boban Mikulovic Grit Weidemann Steffi Grader Julia Renée Förster Franziska Wulff Mustapha Benaddi Lena Schmidt Melanie Döhler Christina Stender Alina Drozdowska Ulrike Henningsen Lara Hahnel Alessandra Santana Nuriye Dogan Sonja Kahl Norman G. Soltana Hartmann Kathleen Schuldt Akhrechi Polina Tillmanns Christian Möller

1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr

17:15 - 18:05 Möllner Landstr. 8

Fr

20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr

21:00 - 21:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 12:30 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Sa 13:00 - 13:50 Möllner Landstr. 8

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 14:00 - 14:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 16:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 12:00 - 12:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 14:00 - 14:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

So 14:00 - 14:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Harburg

So 15:30 - 16:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 15:30 - 16:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 19:00 - 19:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

KINDER Dorothea Dummer Izzet Pekdemir, Tanja Albat Bettina Kopka Melanie Tesch, Yvonne Scholzeck Sabine Schönwetter, Alexandra Lind Sabrina Janssen, Ava Nitsche Sabrina Khalifa, Kristina Seltz Ulf Siepelt, Eva Krupickova Stanislav Levitskiy, Hanna Levitskiy Judith Voß, Claudia Martin-Fillies Cathrin Grozan, Dagmar Gierschmann Ina Gravenkamp, Jessica Garting Madsen Svenja Otte, Toni Sellers Sonja Lemke, Simone Harms Bentje Jürgens, Anika Dworrak Angela Dinse, Melanie Tesch Polina Tillmanns, Xenia Terebina

Programm 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2

Cardiofit Cardiofit ist ein Ausdauertraining zur Musik, das Elemente aus der Aerobic enthält. Es werden vor allem die Atmung und das Herzkreislaufsystem trainiert. Im Gegensatz zur Aerobic wird hier keine anspruchsvolle Choreografie durchgeführt. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo

10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 17:30 - 18:20 18:15 - 19:05 18:30 - 19:20 19:30 - 20:30

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Böhmestr. 3

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle a. d. Hof

Eilbek City-Nord Altona Billstedt Berliner Tor Billstedt Berliner Tor City-Nord Eilbek Berliner Tor Berliner Tor Billstedt City-Nord Wandsbek

Mo 20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di

Eilbek Fuhlsbüttel Altona City-Nord Harburg Billstedt Altona Berliner Tor Eilbek City-Nord Billstedt Billstedt

20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 12:00 - 12:50 14:30 - 15:20 16:30 - 17:20 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50

Holsteinischer Kamp 87 Erdkampsweg 89 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Möllner Landstr. 8

Holsteinischer Kamp 87 Gym-Halle im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone

Sonja Kahl Nicole Stockhausen Maren Schultz Ellen Jansen Frederike Hochreiter Daniela Kropp Xenia Terebina Judith Voß Martina Kempe Berit Köhler Carmen Fano Dörte Kerner Yvonne Gerards Angelika Funke Maria Amparo Perles Catalan Norman G. Simone Harms Katrin B. Francoise Lenz Uwe Schneider Bianca Breitbarth Lara Hahnel Alana J. Feles Frank Herbarth Kirsten Lempelius Daniela Kropp Anja Osterwaldt

1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 sportspass.de 71


Programm

KINDER

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13

ERWACHSENE

Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr

19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 12:00 - 12:50 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20 10:15 - 11:05 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50

Fr

11:30 - 12:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

12:30 - 13:20 14:00 - 14:50 15:30 - 16:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 18:30 - 19:20 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Sa 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Berliner Tor Harburg Altona Eilbek Eilbek City-Nord Billstedt Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Billstedt Altona Berliner Tor Eilbek Eilbek Billstedt City-Nord Billstedt City-Nord Berliner Tor City-Nord Altona Altona Eilbek Berliner Tor Billstedt Harburg Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Eilbek Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Eilbek Billstedt Berliner Tor City-Nord Eilbek Eilbek

Sa 10:00 - 10:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:00 - 11:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 11:00 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 12:00 - 12:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 15:00 - 15:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 72 sportspass.de

Eilbek

TOUREN Nele Fahnenbruck Lisa Klövekorn Mihaela Kedikova Britta Müthel Anika Dworrak Henry Thedens Evelyn Plattner Corinna Krahnert Emine Sarimehmetoglu Katja Küker Luba Demyd Lisa Fröhling Jenny Spöttel Lena Rosenburg Nadja Abdellah Pierre Rosenfelder Bettina Günther Alexandra Hrestou Natalia van Poucke Sabine Haun Kerstin Böhme Steffi Grader Lara Hahnel Katrin B. Katja Pullem Tamas Rabb Anna Mayrhofer Liane Dobeleit Gundula Dau Betina Herzog Irene Wendeler Anne Jiritschka Carolin Piper Kathleen Schuldt Akhrechi Ellen Jansen Kirsten Lempelius Simone Schneller Esther Neumann Wesley George Frederike Hochreiter Friederike Eggers Hatem Hamzi Norman G., Zehra Kirac Sylvia Ölscher, Doreen Jost Melanie Tesch, Yvonne Scholzeck Eva Krupickova, Frank Herbarth Jochen Teicke, Stefanie Strauß Stefan Thießen, Sabrina Khalifa Sabine Schönwetter, Alexandra Lind Dorothea Dummer, Katrin Grenz Silke Robbers, Ina Gravenkamp

WORKSHOPS 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1 1+2 1+2 2 2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 2 1+2 2 1+2 1+2 1 1+2 1 1+2 2 1+2 1+2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Sa 15:30 - 16:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Sa 17:00 - 17:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Sa 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 11:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 11:00 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:30 - 12:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 13:00 - 13:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 14:00 - 14:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 15:00 - 15:50 Überseering 19-31

Berliner Tor Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 16:30 - 17:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 17:00 - 17:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 17:30 - 18:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 18:30 - 19:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:00 - 19:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

KINDER Kristina Seltz, Carmen Pira Stefan Thießen, Hatem Hamzi Anna Mayrhofer, Eva Schultz Tanja Albat, Eva Schultz Cathrin Grozan, Dagmar Gierschmann Sabine Schönwetter, Anke Strüver Dörte Kerner, Claudia Martin-Fillies Monika Janiszewski, Anne Jiritschka Catherine Alphonso, Fakhria Najem Jochen Teicke, Doreen Jost Jessica Garting Madsen, Ina Gravenkamp Elisabeth Germer, Gloria Boateng Dagmar Gierschmann, Toni Seller Simone Harms, Sonja Lemke Anika Dworrak, Bentje Jürgens Hatem Hamzi, Chaouki El Moustaine Sascia Seelig, Jens Laskowski Tanja Albat, Lena Rosenburg Cathrin Grozan, Sabine Oexmann Bianca Breitbarth, Sabrina Khalifa

Programm 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 2 1+2 1+2 2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2

Cardiostep Cardiostep ist ein Ausdauertraining zur Musik, das Elemente aus der Step Aerobic enthält. Es wird mit einer höhenverstellbaren Stufe, dem Step, trainiert. Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Fr Fr Fr Fr

11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 16:00 - 16:50 19:00 - 19:50 10:00 - 10:50 12:00 - 12:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 20:00 - 20:50 11:00 - 11:50 14:00 - 14:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 12:00 - 12:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20 20:00 - 20:50

Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10

Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10

Berliner Tor Altona Billstedt Harburg Billstedt Berliner Tor Harburg Altona City-Nord Harburg Altona Eilbek Berliner Tor City-Nord Eilbek Berliner Tor Harburg Billstedt Berliner Tor Eilbek Harburg

Sa 12:00 - 12:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 14:00 - 14:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Adam Wnorowski Felix Saggau Sabine Claußen Katja Küker Grit Weidemann Tanja Thomas Thorben Moers Tana Marie Klapdohr Thilo Heis Marleen Spang Christine Barth Mareike van Oosting Philipp Manderscheid Janne Würfel Bianca Been Adam Wnorowski Cherry Rose Pilapil Bianca Been Katja Sanders Larissa Bendel Bettina Kopka Sabrina Janssen, Ava Nitsche Ferhat Öztas, Jasmina Emez

1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1 1+2 1 1+2 1+2 1+2 sportspass.de 73


Programm

KINDER

ERWACHSENE

So 13:00 - 13:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 16:00 - 16:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 20:00 - 20:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

TOUREN Olaf Krenzien, Birgit Roßmaier Hendrikje Harder, Lena Schmidt Tanja Albat, Susanne Vetter Lena Schmidt, Philipp Manderscheid Yanina Jacht, Sabine Haun

WORKSHOPS 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2

Energy Dance Energy Dance ist ein ganzheitliches Angebot mit fließenden Bewegungsabläufen, denen jeder unmittelbar folgen kann, ohne Choreografien zu lernen oder Takte zu zählen. So kommt man "Raus aus dem Kopf und rein in den Körper". Die Intensität der körpergerechten Bewegungen kann individuell dosiert werden. Mi 11:30 - 12:20 Harburger Ring 10 Mi 17:00 - 18:00 Friedrich-Ludwig-JahnStr. 9 Do 17:00 - 18:00 Kapellenweg 63 Fr 11:15 - 12:05 Möllner Landstr. 8

Harburger Ring 10

Harburg

Anke Schacht

Gymnastikhalle

Harburg

Anke Schacht

Sporthalle Harburg Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Anke Schacht Silke Gentz

Fit ab 40 Richtet sich an diese Altersgruppe. Es werden Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit trainiert. Mo Di Mi Do

18:30 - 19:20 17:30 - 18:20 19:30 - 20:20 18:00 - 18:50

Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Eilbek Eilbek Eilbek Berliner Tor

Dürüye Dogan-Sari Christiane Geiseler Arne Goal Sylvia Tartz-Maier

2 1 1+2 1+2

Fit Fight Ein intensives Fitness- und Ausdauertraining zur Musik, mit Schlag- und Kicktechniken, die zum Teil choreografisch verbunden werden. Es gibt die Möglichkeit zusätzlich an einem Fit Fight Basicangebot (siehe Basicangebote) teilzunehmen. Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme! Mo Mo Mo Mo

18:00 - 18:50 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50

Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11

Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr.

Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor

Mo 21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mo 21:00 - 21:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Di 17:30 - 18:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 Halle im Geb. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Berliner Tor City-Nord City-Nord Berliner Tor Altona Harburg Eilbek Altona Berliner Tor City-Nord Eilbek Billstedt Berliner Tor Billstedt Eilbek Berliner Tor

18:00 - 18:50 21:00 - 21:50 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:30 11:00 - 11:50 15:00 - 15:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:15 - 20:05 11:00 - 11:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 18:00 - 18:50

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Ritterstr. 44 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Sa 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 13:00 - 13:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 14:30 - 15:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

74 sportspass.de

Berliner Tor

Claudia Martin-Fillies Boban Mikulovic Franziska Wulff Jens Laskowski Maria Amparo Perles Catalan Patrycja Szubinska Maria Amparo Perles Catalan Marcus Kielniak Thilo Heis Janne Würfel Jens Laskowski Randy Mehrländer Patrycja Szubinska Kathleen Kunstmann Catherine Alphonso Alana J. Feles Betina Herzog Cindy Eickhoff Janne Würfel Claudia Martin-Fillies Sayon Lincoln Taye Thilo Heis Randy Mehrländer Jenny Spöttel, Andreas Martin Ferhat Öztas, Jasmina Emez Süleyman Sahin, Maria Amparo Perles Catalan

1 1+2 1+2 2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1 1+2 2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Sa 16:30 - 17:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 15:00 - 15:50 Möllner Landstr. 8

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 16:00 - 16:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

KINDER Alina Drozdowska, Frank Kulick Bettina Günther, Hanna Levitskiy Nicole Rogler, Jasmin Faslija Andreas Martin, Sabine Schlie Ashkan Gohar, Alana J. Feles

Programm 1+2 1+2 1 1+2 1

Fit im besten Alter In diesem Angebot werden Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit trainiert. Es wird Muskulatur zur Entlastung der Gelenke aufgebaut. Übungen zur Bewegungskontrolle und zur Stabilisierung des Gleichgewichts geben mehr Selbstvertrauen. Mo Di Di Di Mi Mi Do Do Fr

11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 14:30 - 15:20 12:00 - 12:50 15:30 - 16:20 11:30 - 12:20 18:45 - 19:45 12:00 - 12:50

Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Appellhoff 2 Holsteinischer Kamp 87

Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Pausenhalle a.d. Hof Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Berliner Tor Eilbek City-Nord Eilbek Eilbek Berliner Tor Steilshoop Eilbek

Erma Wienke Heike Oellerich Eva Biskup Claudia Plewe Sabine Gossé Claudia Schumann Sigrun Stoehr Uta Michalke Karola Kalski

Fitness Unter Fitness versteht man ein ganzheitliches Training der Kondition zur Musik mit den Elementen: Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Der Trainer setzt je nach Trainingsziel von Stunde zu Stunde verschiedene Schwerpunkte. Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di

17:30 - 18:30 19:00 - 20:00 19:30 - 21:00 19:30 - 21:00 20:30 - 21:50 18:00 - 19:00 18:00 - 19:20 19:00 - 20:00 19:00 - 20:00 19:00 - 20:00

Ludwigstr. 9 Bernstorffstr. 147 Sengelmannstr. 50 Lokstedter Damm 38 Holsteinischer Kamp 87 Genslerstr. 33 Überseering 19-31 Erikastr. 41 Vogesenstr. Holstenglacis 6

Sternschanze Altona-Nord Alsterdorf Lokstedt Eilbek Barmbek-Nord City-Nord Eppendorf Dulsberg St. Pauli

Stefanie Bernecker Sylke Welkert Rolf Benndorf Melanie Saß Anke Strüver Nicole Orhan Gundula Dau Sabine Gossé Angela Händler Stefanie Bernecker

1+2 1+2 1+2 +Entspannung 1+2 +Entspannung 2 1 2 1+2 1+2 2

Hummelsbüttel

Ulrike Baliulis

1+2 +Entspannung

Di 20:30 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

freist. Gym.-Halle hinten im Gelände Mi 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eva Schultz, Annelie Dürr

Hummelsbüttel

Tanja Marmull

Eilbek

Mi 18:00 - 19:00 Lutterrothstr. 34

Halle Rückseite der Schule

Eimsbüttel

Mi 18:00 - 19:00 Lämmersieth 38

Halle hinten a.d. Hof

Barmbek-Nord

Mi 18:30 - 20:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Mi 19:00 - 20:00 Lutterrothstr. 34

Halle Rückseite der Schule

Eimsbüttel

Do 18:00 - 19:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Do 18:30 - 19:30 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Schnelsen

Do 19:00 - 20:00 Flughafenstr. 89

freist. Halle a.d. Hof

Fuhlsbüttel

Do 19:30 - 20:30 Alsterdorfer Str. 39 Fr 19:00 - 20:30 Bernstorffstr. 147

freist. Halle a.d. Hof Halle a.d. Hof

Winterhude Altona-Nord

Anke Strüver Marco Kammer, Dagmar Soeken N.N. Hans-Joachim Neuerburg Marco Kammer, Dagmar Soeken Hans-Joachim Neuerburg Anja V. Nadine Quell, Simone Harms Astrid Kellner Astrid Kellner Heidi Brüchow, Lisa Klövekorn Nadja Abdellah, Sylvia Ölscher

Di 20:00 - 21:30 Poppenbüttler Stieg 7

Halle a.d. Hof Halle a.d. Hof freist. Halle freist. Halle a.d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Halle rechts im Geb. Eingang auch Mexikoring 35 Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Halle am Sportplatz Halle im Gebäude freist. Gym.-Halle hinten im Gelände

Mi 17:00 - 18:00 Poppenbüttler Stieg 7

Sa 10:00 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 16:00 - 17:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

2 1+2 2 1 1+2 2 2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 +Entspannung 2 2

sportspass.de 75


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Fitness für Mollige Fitness für Mollige ist ein sanftes Fitnesstraining zur Fettverbrennung für Übergewichtige, die Gewicht reduzieren und/oder einfach nur Spaß haben wollen. Mo Mo Mo Di Mi Mi Mi Do Do Fr

12:00 - 12:50 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 20:30 - 21:20 15:30 - 16:20 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 17:15 - 18:05 19:00 - 19:50 19:30 - 20:20

Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11

Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

So 10:30 - 11:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf So 18:00 - 18:50 Möllner Landstr. 8

Harburg Altona Eilbek Berliner Tor Altona Berliner Tor Eilbek Billstedt Harburg Berliner Tor Altona

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sigrid Kliemchen Tana Marie Klapdohr Sabine Schönwetter Nele Fahnenbruck Petra Neunherz Jens Laskowski Brigitte Joohs Anja Kitzhaupt Liane Dobeleit Ellen Jansen Petra Hell-McDyer, Jessica Proske Bianca Breitbarth, Sabrina Khalifa

Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Unsere Fitness-Spezial Angebote bieten nach der Geburt den idealen Wiedereinstieg in den Sport. Mit Cardio- und BBRP-Training werden Sie wieder fit und das Kind ist immer dabei und wird integriert. Eine Mitgliedschaft ist nur für Mutter oder Vater erforderlich. Mo Mo Di Di Mi Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Sa

11:00 - 11:50 16:30 - 17:20 10:30 - 11:20 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 16:00 - 16:50 11:00 - 11:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Harburg Eilbek Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek City-Nord Harburg Berliner Tor Eilbek Eilbek

Christina Pelka Katharina Hemsing Heike Oellerich Danijela Hellwinkel Marianne Sterz Heike Oellerich Nadine Petersen Melanie Döhler Marianne Sterz Nadine Petersen Yvonne Scholzeck Christina Pelka Birgit Grosche Nadine Petersen

Functional Training Functional Training ist ein anspruchsvolles und multifunktionales Ganzkörpertraining, bei dem vor allem nach dem Intervallprinzip trainiert wird. Im Fokus stehen intensive funktionelle Übungen zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit, Sprungkraft und Ganzkörperstabilisation sowie Koordination. Trainiert wird sowohl mit dem eigenen Körpergewicht als auch mit Hilfsmitteln. Aerobic-Elemente sind kaum enthalten, da die Musik ausschließlich der Motivation dient. Die 80-minütigen Angebote umfassen ebenso ein Lauftraining. Mo Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Do Do

10:00 - 10:50 13:00 - 13:50 16:00 - 16:50 18:30 - 19:50 21:00 - 21:50 11:45 - 13:05 16:00 - 16:50 18:00 - 19:15 19:00 - 20:00 16:30 - 17:20 16:30 - 17:20

Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Lämmersieth 38 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11

Do 19:00 - 20:30 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Halle hinten a. d. Hof Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

Berliner Tor Harburg Billstedt Berliner Tor Harburg Berliner Tor Harburg Berliner Tor Barmbek-Nord Harburg Berliner Tor

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 19:00 - 19:50 Möllner Landstr. 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt Fr 18:00 - 18:50 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Fr 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek 76 sportspass.de

Marius Steinberg Uwe Schneider Daniela Kropp Izzet Pekdemir Mihaela Kedikova Thomas Ehling Claudia Dobelmann Angelika Niebuhr N.N. Danijela Hellwinkel Ferhat Öztas Izzet Pekdemir, Mustapha Benaddi Frank Herbarth Friederike Eggers Esther Neumann


WORKSHOPS Fr

TOUREN

ERWACHSENE

21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 18:00 - 18:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 14:45 - 16:05 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 17:00 - 17:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

KINDER

Programm

Izzet Pekdemir, Tanja Albat B.Ellen Quedens Anna Mayrhofer, Eva Schultz Mustapha Benaddi, Melanie Saß Andreas Martin, Sabine Schlie

Kraftfit Motivierendes Kraftausdauertraining mit einer Langhantel für alle wichtigen Muskeln des Körpers. Trainiert wird zur Musik in der Gruppe, jeder kann sein individuelles Trainingsgewicht wählen. Es gibt die Möglichkeit zusätzlich an einem Kraftfit Basicangebot (siehe Basicangebote) teilzunehmen. Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme! Durch eine begrenzte Anzahl des Equipments ist die Teilnehmerzahl für dieses Angebot auf 30 limitiert. Bitte dafür 30 Minuten vorher an der Rezeption melden. Mo Di Di Mi Mi Do Do Fr Fr

18:00 - 18:50 13:00 - 13:50 19:00 - 19:50 13:00 - 13:50 20:00 - 20:50 17:00 - 17:50 20:30 - 21:20 14:00 - 14:50 17:00 - 17:50

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor

Sa 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 16:30 - 17:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Arzu Sagun Claudia Wieser Marcus Kielniak Luba Demyd Petra Hell-McDyer Carmen Fano Sabine Meyer Christian Möller Randy Mehrländer Stanislav Levitskiy, Hanna Levitskiy Susanne Vetter, Tanja Albat Jens Laskowski, Sascia Seelig

Rückenfit Rückenfit beinhaltet Prävention und Ausgleich von Rückenproblemen durch Kräftigungs-, Mobilisierungs- und Dehnungsübungen. Bei den 80-/90-minütigen Angeboten schließt ein Entspannungsteil die Stunde ab. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo

10:00 - 11:20 10:15 - 11:05 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 12:30 - 13:20 15:00 - 15:50 16:30 - 17:20 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20 17:30 - 19:00 17:30 - 18:50 17:30 - 18:30 18:30 - 20:00

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Halle a.d. Hof Aula freist. Halle a.d. Hof Gym-Halle

Berliner Tor City-Nord Altona Billstedt Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek Eilbek City-Nord Altona-Nord Eppendorf Wandsbek Fuhlsbüttel

Birte Rohloff Dominique Wallau Iris Klatt Feline Knabe-Valet Jessica Proske Claudia Plewe Matthias Galke Martina Kempe Peter Holthausen Yvonne Gerards Andrea Hubert Dalina Otto Simone Schneller Nicole Orhan

Mo 19:00 - 20:00 Erikastr. 41

Aula

Eppendorf

Dalina Otto

Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di

Gymhalle Halle auf d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr.

Harburg St. Pauli Eilbek Eilbek City-Nord Billstedt Eilbek Altona City-Nord Berliner Tor

Anne-Marie Markl Katrin Sagener Jessica Obereiner Birte Rohloff Dominique Wallau Hanna Levitskiy Tanja Przybylski Matthias Galke Claudia Plewe Jessica Neumann

19:00 - 20:30 19:30 - 20:30 20:30 - 21:50 10:00 - 11:20 11:15 - 12:05 11:15 - 12:05 11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 16:00 - 16:50

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Bernstorffstr. 147 Erikastr. 41 Böhmestr. 3 Erdkampsweg 89 Elfenwiese 3 Laeiszstr. 12 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Westphalensweg 11

Isomatte oder Unterlage mitbringen

+Beckenboden

sportspass.de 77


Programm Di Di Di Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

16:30 - 17:20 17:30 - 19:00 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:50 18:30 - 19:20 19:30 - 21:00 20:00 - 21:00 10:30 - 11:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 16:15 - 17:05 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 17:00 - 18:30 17:30 - 18:20

KINDER

TOUREN

Tanzraum Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Turnhalle i. Geb., Haus 2 freist. Halle im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle a.d. Hof Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Eppendorf Billstedt City-Nord Eilbek Berliner Tor Harburg Othmarschen Harburg Altona Eilbek Berliner Tor Billstedt Eilbek Berliner Tor Altona-Nord Eilbek

Maryam Meratipour Sabine Gossé Ulrike Schulze Petra Teige Christiane Geiseler Julia Feige Carola Clasen Anna Silitsch Bettina Kapka Christiana von Oertzen Sabine Gossé Emine Sarimehmetoglu Alina Drozdowska Claudia Schumann Carmen Pira Andrea Hubert Brigitte Joohs

Gymnastikhalle

Harburg

Margarita Martinez

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10

Altona City-Nord Billstedt Harburg

Mi 20:00 - 21:30 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

20:15 - 21:05 20:30 - 21:50 20:30 - 21:50 10:00 - 10:50 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 12:15 - 13:05 13:15 - 14:05 16:30 - 17:20 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 19:00 - 20:30 19:30 - 20:30 20:00 - 21:20 20:30 - 21:30 10:00 - 11:20 10:30 - 11:20 11:30 - 12:50 13:30 - 14:20 15:30 - 16:20 17:00 - 18:20 17:00 - 18:00

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 Tanzraum Eingang Wallstr. Halle im Geb. Gymhalle Holsteinischer Kamp 87 freist. Halle a.d. Hof Tanzraum Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Gymnastikraum im Container

City-Nord Berliner Tor Eilbek Eilbek Altona Harburg City-Nord Billstedt City-Nord Altona Harburg Eilbek Berliner Tor Eilbek Harburg Eilbek Winterhude Eilbek Harburg Berliner Tor City-Nord City-Nord Berliner Tor Eimsbüttel

Fr

18:00 - 19:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Fr Fr

18:15 - 19:05 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord 19:30 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek

Martina Bruss Annelie Dürr Barbara Wiedemann Teresa Moninger Astrid Kellner, HansJoachim Neuerburg Anne Klein Sylvia Ölscher Arne Goal Martina Kempe Carsten Fischer Britta Rietzke Paola Rentsch Carola Clasen Juliane Böttcher Anna Silitsch Ricarda Schäfer Ute Lübke Sylvia Tartz-Maier Birgit Perlitz Urte Wrage Brigitte Joohs Astrid Kellner Susanne Schostag Martina Bruss Andreas Bleeck Saskia van Dijk Martina Stier Erma Wienke Angelika Speer Astrid Kellner, Sylke Welkert Rupert Kiddle Claudia Fisch Petra Neunherz, Anne Strehse Ulrike Schulze, Frauke Richter Dörte Schulz, Eva Biskup

Mi 18:00 - 19:00 Mi Mi Mi Mi

18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 19:00 - 19:50

Von-Essen-Str. 76 Erikastr. 41 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Waitzstr. 31 Rönneburger Str. 50 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Bernstorffstr. 147 Holsteinischer Kamp 87 Friedrich-Ludwig-JahnStr. 9 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10

ERWACHSENE

Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Von-Essen-Str. 76 Westphalensweg 11 Ritterstr. 44 Elfenwiese 3 Holsteinischer Kamp 87 Alsterdorfer Str. 39 Von-Essen-Str. 76 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Bundesstr. 78

Sa 11:30 - 12:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 11:30 - 12:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf 78 sportspass.de

Altona

WORKSHOPS

NEU ab 04.06.


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Sa 15:15 - 16:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 15:30 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Sa 18:00 - 18:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 11:30 - 12:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Altona

So 13:30 - 14:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 13:30 - 14:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 15:30 - 16:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 17:00 - 18:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

KINDER

Programm

Frauke Richter, Angela Dinse Dalina Otto, Jennifer Biskupek Melanie Döhler Jessica Proske, Petra Hell-McDyer Martina Stier, Kirsten Fröhlich Ina Rita Precht, Martina Bruss Andrea Vehse Frank Prignitz, Saskia van Dijk

Rücken-Spezial Rücken-Spezial richtet sich an alle, deren Rückengesundheit bereits beeinträchtigt ist und die daher besondere Probleme mit der Wirbelsäule haben. Di 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Di 14:15 - 15:05 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di Mi Mi Mi Mi Mi Do Fr Fr Fr

Tanzraum Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Tanzraum Eingang über Fußgängerzone

18:30 - 19:50 10:00 - 11:20 10:15 - 11:05 10:30 - 11:20 11:15 - 12:05 19:15 - 20:05 11:00 - 12:20 15:30 - 16:20 16:30 - 17:50 18:15 - 19:05

Von-Essen-Str. 76 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstr. 8

Eilbek Berliner Tor Billstedt Harburg City-Nord Billstedt Berliner Tor Altona Eilbek Billstedt

So 10:15 - 11:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 16:30 - 17:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Eva Biskup Kathleen Schuldt Akhrechi Birte Rohloff Peter-Hans Figueroa Juliane Koch Anke Schacht Marisa Calcagno Jessica Obereiner Birte Rohloff Olena Prestynska Juliane Koch Ricarda Schäfer Lisa Klövekorn, Nina Hauschild Eva Biskup, N.N.

Soft-Fitness Diese Angebote richten sich an all diejenigen, die sich schonend und mit Spaß bewegen möchten. Ziel ist der Aufbau von Muskelkraft, Beweglichkeit, Koordination und Kondition. Ideal auch für Neu- und Wiedereinsteiger! Mo Mo Mo Mo Di

10:15 - 11:05 11:30 - 12:20 13:30 - 14:20 15:30 - 16:20 10:00 - 10:50

Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13

Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Billstedt Harburg City-Nord Altona Altona

Di 13:15 - 14:05 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Fr Fr

Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone freist. Halle Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87

14:30 - 15:20 16:30 - 17:20 17:15 - 18:05 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 13:00 - 13:50 16:00 - 17:00 18:00 - 18:50 10:15 - 11:05 11:30 - 12:20

Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Paracelsusstr. 30 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87

Sa 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

City-Nord Altona Billstedt Harburg City-Nord Billstedt Rahlstedt Eilbek Billstedt Eilbek Altona

Sa 10:30 - 11:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 14:30 - 15:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

So 14:30 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Harburg Eilbek

Karin Jaschinski Susanne Schostag Claudia Plewe Frank Herbarth Feline Knabe-Valet Kathleen Schuldt Akhrechi Martina Stier Petra Neunherz Jennifer Schendel Teresa Moninger Alexandra Hrestou Xenia Terebina Sylvia Tartz-Maier Yaroslava Saitseva Silke Gentz Ulrike Baliulis Yvonne Behrens, Gabriela Kruber Frauke Richter, Ulrike Schulze Margarita Martinez, Liudmyla Vasylieva B.Ellen Quedens, Boban Mikulovic sportspass.de 79


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Step-Aerobic Das Training beinhaltet die Schwerpunkte Ausdauertraining und Fettverbrennung. Es werden Choreografien mit einer höhenverstellbaren Stufe, dem Step, entwickelt. Es gibt die Möglichkeit zusätzlich an einem Step-Aerobic-Basicangebot (siehe Basicangebote) teilzunehmen. Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme! Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do

15:00 - 15:50 20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 14:30 - 15:20 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 18:30 - 19:20 10:00 - 10:50 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 16:00 - 16:50 18:00 - 18:50 19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50

Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10

Altona Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Harburg City-Nord Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Altona Altona Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Eilbek Altona Harburg

Do 20:00 - 20:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone

Altona Berliner Tor Eilbek Harburg City-Nord Berliner Tor Billstedt

Sa 12:00 - 12:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50

Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8

Sa 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 15:30 - 16:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 16:00 - 16:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 15:00 - 15:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 18:00 - 18:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sigrun Stoehr Kathrin Oltmann Martina Kulick Tanja Thomas Ewelina Wehbe Nicole Stockhausen Marcus Kielniak Nuriye Dogan Franziska Wulff Witti Phan Diana Clar Nuriye Dogan Lena Rosenburg Carmen Fano Cindy Eickhoff Sabine Meyer Yvonne Scholzeck Andrea Rachold Thorben Moers Jessica Garting Madsen Anna Lemmerz Marcus Kielniak Ulrike Raap Svenja Otte Anne Klein Yvonne Jakobi Ilona Dittmer Yvonne Scholzeck, Izabela Leszczynska Tanja Thomas, Witti Phan Gloria Boateng, Katja Küker Beate Bethmann-Ehlers, Mareike Wenzlaff Andrea Vehse, Fabienne Dietrich Gudrun Kühl, Andrea Rachold Cindy Eickhoff, N.N. Gloria Boateng, Elisabeth Germer Svenja Otte, Toni Sellers Ulrike Henningsen, Andrea Vehse

1+2 1+2 1+2 1 2 1+2 1+2 1 1+2 2 1+2 1+2 1+2 2 2 2 1+2 1+2 1 1 1+2 1+2 1 1+2 1 2 2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1 1+2

Step-Workout Step-Workout beinhaltet Training der Kraftausdauer mit dem Step. Zum Teil werden weitere Fitnesskleingeräte wie Tubes oder Hanteln verwendet. Mo Mo Mo Mo Mo Di Mi

16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20 20:00 - 20:50 10:00 - 10:50 19:00 - 19:50

80 sportspass.de

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek City-Nord Eilbek Eilbek

Andrea Vehse Judith Voß Luba Demyd Sabine Schönwetter Claire Rasp Agostinho Goncalves Anke Strüver

1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr Fr

10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf 17:00 - 17:50 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10

Altona Harburg

Fr

18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr 19:00 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 14:30 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Eilbek

So 18:00 - 18:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

KINDER Carolin Piper Svenja Otte Lena Marie Mands, Tineke Binder Hatem Hamzi Andrea Vehse Xenia Terebina, Polina Tillmanns Bentje Jürgens, Sabrina Zengel

Programm 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2

Workout Workout ist eine Fitnessvariante mit dem Ziel der Kräftigung der gesamten Skelettmuskulatur. Im Gegensatz zum BBRP, werden hier neben Bauch, Beine, Rücken und Po auch andere Bereiche, wie z.B. Schultern und Arme trainiert. Zum Teil wird mit kleinen Hanteln, Tubes oder anderen Fitnesskleingeräten trainiert. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di

10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 12:00 - 12:50 12:30 - 13:20 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 17:15 - 18:05 17:30 - 18:20 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20 10:15 - 11:05 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 18:00 - 18:50

Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87

Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87

Harburg Eilbek Altona Berliner Tor City-Nord Billstedt Harburg Altona Berliner Tor Billstedt Eilbek Altona Harburg Berliner Tor Billstedt Berliner Tor Altona Eilbek Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Altona Eilbek

Di 18:15 - 19:05 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do

Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Halle im Geb. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 15:30 - 16:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:30 - 20:30 20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50

Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Ritterstr. 44 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11

Harburg Billstedt Berliner Tor Billstedt Altona Eilbek Berliner Tor City-Nord Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Harburg Billstedt Eilbek City-Nord Eilbek Harburg Berliner Tor

Soltana Hartmann Sonja Kahl Felix Saggau Adam Wnorowski Miriam Maruhn Daniela Kropp Birgit Krämer Nele Fahnenbruck Berit Köhler Dörte Kerner Dürüye Dogan-Sari Ariane Wegner Patrycja Szubinska Anja Kitzhaupt Hanna Levitskiy Tanja Thomas Katrin B. Felix Saggau Steffi Grader Kirsten Lempelius Nuriye Dogan Witti Phan Cindy Eickhoff Dominique Jessica Ihlefeldt Mustapha Benaddi Lena Schmidt Lisa Klövekorn Corinna Krahnert Diana Clar Henry Thedens Maryam Meratipour Evelyn Plattner Christine Barth Elisabeth Germer Steffi Grader Philipp Manderscheid Claudia Dobelmann Nuriye Dogan Kathleen Kunstmann Sabine Lahmann Pierre Rosenfelder Patrycja Szubinska Kerstin Böhme

1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2 1+2 1 2 1+2 1+2 1+2 sportspass.de 81


Programm Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do

12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 14:00 - 14:50 15:30 - 16:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 18:00 - 18:50 18:30 - 20:00 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50 20:30 - 21:20

KINDER

Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Hochrad 2 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35

Billstedt Eilbek City-Nord Harburg Altona Berliner Tor Eilbek Billstedt City-Nord Othmarschen Berliner Tor Altona City-Nord

Do 21:00 - 21:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr.

Eilbek Billstedt Berliner Tor Altona City-Nord Eilbek Altona City-Nord Billstedt Berliner Tor Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor

Harburger Ring 10

Harburg

11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:15 - 17:05 16:30 - 17:20 18:30 - 19:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50

Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11

Sa 10:00 - 10:50 Harburger Ring 10

Sa 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 11:00 - 11:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 12:30 - 13:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 15:00 - 15:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 15:00 - 15:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 15:30 - 16:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 10:00 - 10:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 10:00 - 10:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 12:00 - 12:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 12:30 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 12:30 - 13:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 82 sportspass.de

Eilbek

TOUREN Xenia Terebina Bianca Been Steffi Grader Cherry Rose Pilapil Werner Justen Tamas Rabb Yaroslava Saitseva Frank Herbarth Betina Herzog Inka Niewerth Olaf Krenzien Maren Schultz Henriette Meinhardt Jessica Garting Madsen Anne Jiritschka Soltana Hartmann Ellen Jansen Anna Lemmerz Nathalie Kruse Thilo Heis Olaf Krenzien Anne Klein Dorothea Dummer Simone Schneller Larissa Bendel Ilona Dittmer Claire Rasp Yvonne Jakobi Eva Krupickova, Frank Herbarth Lara Hahnel, Miriam Speckmann Norman G., Zehra Kirac Witti Phan, Tanja Thomas Jasmina Emez, Paola Rentsch Andreas Martin, Jenny Spöttel Fabienne Dietrich, Andrea Vehse Ulf Siepelt, Eva Krupickova Süleyman Sahin, Maria Amparo Perles Catalan Katja Küker, Gloria Boateng Alina Drozdowska, Frank Kulick Mareike Wenzlaff, Bianca Gibramczik Monika Janiszewski, Anne Jiritschka Doreen Jost, Jochen Teicke Olaf Krenzien, Birgit Roßmaier Hendrikje Harder, Lena Schmidt Ariane Wegner, Vanessa Bruss Nicole Rogler, Jasmin Faslija Ashkan Gohar, Alana J. Feles Nadja Abdellah, Sylvia Ölscher

WORKSHOPS 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 2 1+2 1+2 2 1 1+2 1 1+2 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1 2 1 1+2 1+2 1+2 1 1+2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Inline-Hockey Inline-Skates und komplettes Schützerset müssen mitgebracht werden. Es findet kein Verleih statt. Die TrainerInnen beraten gerne bei der Anschaffung von neuen Skates und Material. Wir empfehlen das Tragen eines Helmes. Für das Inline-Hockey Angebot stehen Schläger nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Voraussetzung sind die Grundtechniken des Inline-Skatens. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen. Mi Fr Sa Sa

20:20 - 22:00 21:00 - 21:50 16:00 - 17:30 17:30 - 19:00

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Mümmelmannsberg 75 Mümmelmannsberg 75

So 11:00 - 12:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. große Sporthalle große Sporthalle

Berliner Tor Berliner Tor Mümmelmannsberg Mümmelmannsberg

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Markus Krochmann Miriam Kwasny Lars Rohlf Lars Rohlf Alina Schulz, Markus Krochmann

2 1+2 +Spiel 1+2 2 1+2 +Spiel

Inline-Skaten Inline-Skates und komplettes Schützerset müssen mitgebracht werden. Es findet kein Verleih statt. Die TrainerInnen beraten gerne bei der Anschaffung von neuen Skates und Material. Wir empfehlen das Tragen eines Helmes. AnfängerInnen und Neueinsteiger sollten das Einsteiger-Angebot (mit 1 gekennzeichnet) besuchen. Jeden ersten Montag und Mittwoch im Monat beginnt ein neues Angebot, in dem neben Fahrsicherheit auch Brems- und Falltechniken vermittelt werden. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen. Mo 11:00 - 12:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 19:00 - 20:20 Westphalensweg 11 Mo 20:30 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor

Marika-Nadine Balfanz, Miriam Kwasny Jan Gresens Jan Gresens

Mi 10:00 - 11:35 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Marika-Nadine Balfanz

Fr

19:30 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Miriam Kwasny Alina Schulz, Markus Krochmann Alina Schulz, Markus Krochmann

1+2freies Fahren+Hockey 1 +Technik 2 +Technik 1+2freies Fahren+Hockey 1+2+Technik 1+2+Technik 1+2+Spiel

Outdoor-Sport Die Outdoor-Sport-Angebote richten sich an alle sportspaß-Mitglieder, die nicht nur Spaß in unseren Hallen und Centern haben, sondern sich auch für Bewegung an der frischen Luft begeistern können. Die Teilnahme an den Outdoor-Sport-Angeboten erfolgt auf eigenes Risiko. Tipp: siehe Outdoor-Touren (Laufen, Walking, Nordic Walking und Wandern).

Fit-Walking Fit-Walking ist für Jedermann ein optimaler Ausdauersport, der unter anderem den Stressabbau, den Stoffwechsel, die Sauerstoffaufnahme und die Fettverbrennung fördert. Aktive Armarbeit, kurze Laufintervalle, Gleichgewichts- und Koordinationsübungen in freier Natur gehören zum Programm. Jede Stunde wird mit einem ausgewogenen Stretching Programm abgerundet. Komm' mit - bleib fit! Di 18:30 - 20:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Ilka Schmidt

Do 18:45 - 20:15 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Ilka Schmidt

Ausdauer und Fettverbrennung

Laufen Alle Interessierten, die regelmäßig an einem Lauftraining teilnehmen möchten, sollten gesundheitlich fit sein. Die Angebote finden zu jeder Jahreszeit bei jedem Wetter statt. Die Angebote "Laufen für Beginner" richten sich speziell an alle, die sich als Laufanfänger und -neueinsteiger bezeichnen. In den Beginner-Angeboten wird eine 5 km-Distanz angestrebt. Dies ist als ein langfristiges Ziel bei regelmäßigem Training zu betrachten und ist keine Teilnahmevoraussetzung! Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung, geeignetes Schuhwerk und evtl. ein Getränk für unterwegs. Falls vorhanden ein Pulsmessgerät mitbringen. Mo 18:15 - 19:45 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Mo 19:00 - 20:00 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor

Jens Guder

Altona

Keno Hellmann

Mo 19:30 - 20:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mo 19:30 - 21:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Carmen SchalnusLübker Hermann Lübker

Di 17:30 - 19:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Rainer Steenbuck

Di 19:15 - 20:45 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Gerd Wöbke

Beginner und Fortgeschrittene Beginner und Fortgeschrittene Beginner 5-10 km für Fortgeschrittene 10 km 8-10 km sportspass.de 83


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Mi 18:30 - 20:00 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Mi 18:30 - 20:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mi 19:00 - 20:00 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Altona

TOUREN Jens Guder Ingrid Wöbke Keno Hellmann

Mi 19:30 - 21:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Carmen SchalnusLübker

Do 17:30 - 19:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Rainer Steenbuck

Sa 10:00 - 11:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Brigitte Münch

WORKSHOPS Beginner und Fortgeschrittene 10 km Beginner und Fortgeschrittene 5-10 km 12-20 km/ für Langstreckenläufer Beginner und Fortgeschrittene

Laufstilschulung Dieses Sportangebot bietet die Möglichkeit eines ganzheitlichen Lauftrainings. Ziel ist die Verbesserung des individuellen Laufstils durch konkrete Korrekturen und läuferspezifische Gymnastikeinheiten. Gezielte Kräftigungs- bzw. Dehnungsübungen wirken ausgleichend auf muskuläre Dysbalancen, die durch einseitig beanspruchte Muskulatur entstehen können. Das Training wird abgerundet durch die regelmäßige Ermittlung der Herzfrequenzwerte. Teilnahmevoraussetzung: mind. 10 km Lauffähigkeit! Mi 20:00 - 21:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Martina Bertow

10 km, Grundkenntnisse erforderlich

Nordic Walking/Walking Nordic Walking ist ein ideales Sportangebot für natursportbegeisterte Menschen jeden Alters und sportlicher Fitness sowie mit Gelenk- oder Gewichtsproblemen. Bitte eigene Stöcke mitbringen. Für den Ausnahmefall oder ein erstes Ausprobieren sind Stöcke vorhanden. Walking ist schnelles bewusstes Gehen mit aktivem Armeinsatz. Optimal geeignet für Sport(wieder)einsteiger und alle, die gelenkschonend Fettverbrennungs- bzw. Herz-Kreislauftraining betreiben wollen. Di 10:00 - 12:00 Eduard-Rhein-Ufer 1

Treffpunkt "Alsterperle"

Di 10:00 - 11:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Susanne Schmiedehausen Anita Kersch

Di 17:30 - 18:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Uta Baltinowitz

Uhlenhorst

Di 18:00 - 19:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Uta Michalke

Di 18:00 - 19:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Uta Philipp

Mi 10:00 - 11:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Susanne Schmiedehausen

Harburg

Mi 18:15 - 19:45 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Do 10:00 - 11:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Gerd Röser

Do 18:00 - 19:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Petra Schacht

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Anne-Katrin Scheel, Katrin Knut

So 11:00 - 12:30 Überseering 19-31

Tina Goretzka

Angebot speziell für Walker das Angebot geht an der Elbe entlang für Einsteiger und Wiederanfänger Angebot speziell für Walker Angebot speziell für Walker

Outdoor-Fitness Eine Sportvariante für Erwachsene jeden Alters, die Fitness im Alltag lieben. Aktivierung koordinativer Fähigkeiten und Beweglichkeit, Aufbau der Körperspannung und Körperhaltung. Neben Kräftigungsübungen mit verschiedenen Hilfsmitteln werden auch Ausdauer und Herz- Kreislauf durch Laufeinheiten trainiert. Komm' mit-bleib fit! Do 18:45 - 20:15 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Ina Vollprecht, Polina Ivanova

Urban-Fitness Urban-Fitness ist ein Mix aus Ausdauer, Schnellkraft, Koordination, Teamübungen und Dehnung. Es ist ein ganzheitliches und funktionales Ausdauertraining, bei dem keine Geräte eingesetzt werden, sondern das genutzt wird, was die Umgebung bietet, wie Rasenflächen, Treppen, Bänke, Geländer oder Steine. Do 18:00 - 19:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

N.N.

NEU

Yoga Walking Yoga Walking ist eine Fitnessmethode aus dem Kundalini-Yoga. Sie kombiniert Walking, Yoga und Meditation. Neben den positiven Effekten des Walkens unterstützt eine bewusste Atemführung beim Yoga Walking die Konzentrationsfähigkeit, das Energieniveau und die Entspannung. Jeder Walk beginnt mit Yogaübungen im Stand. Beim Walken werden jeweils unterschiedliche Atemmuster mit den Schritten kombiniert. Abgerundet wird jeder Walk mit Yoga-Dehnübungen und einer kurzen Meditation. Mi 10:00 - 11:30 Überseering 19-31 Fr 10:00 - 11:30 Überseering 19-31 84 sportspass.de

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Siri Petra Jansen Helga Koss


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Reha-Sport In diesen Angeboten wird gezielt auf die Krankheitsbilder eingegangen, ein Erfahrungsaustausch ist möglich. Menschen, die Osteoporose haben oder Endoprothesen tragen, benötigen ein spezielles Krafttraining, um den Knochenabbau zu stoppen, bzw. zu reduzieren und/oder Muskulatur zur Entlastung der Gelenke aufzubauen. Übungen zur Bewegungskontrolle und zur Stabilisierung des Gleichgewichts geben mehr Selbstvertrauen. Mo 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Erma Wienke

Fr

Hammerbrook

Dieter Schwarz, Stefanie Schwarz

17:00 - 18:30 Sorbenstr. 15

freist. kl. Halle

Osteoporose/ EndoprothesenTraining Rollstuhltraining für MS-Kranke

Selbstverteidigung/Kampfkunst Aikido Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst. Sensibilität, Gelassenheit, gutes Timing und Koordination sind gefragt. Diese Fähigkeiten können sich im Training langsam und permanent entwickeln. Die Bewegungen können von jedem erlernt werden - gemeinsames Üben und gemeinsames Wachsen. Mi 18:00 - 20:00 Alsterdorfer Str. 39

freist. Halle a.d. Hof

Winterhude

Bernd Klusmeier, Vitali Jakovlev

1+2

Capoeira Capoeira ist eine afro-brasilianische Kampf- und Bewegungskunst. Zu eigenen Rhythmen werden kämpferische, akrobatische und tänzerische Bewegungen trainiert. Mo Mi Do Fr

20:00 - 21:30 20:00 - 21:30 19:00 - 20:30 18:00 - 19:30

Erikastr. 41 Hinrichsenstr. 35 Holzdamm 5 Ritterstr. 44

Aula Halle Turnhalle im Geb. Halle im Geb.

Eppendorf Hohenfelde St. Georg Eilbek

Ingo Burgdorf Ingo Burgdorf Ingo Burgdorf Maik Kade

1+2 1+2 1+2 1

Kali Kali ist eine sehr vielseitige philippinische Kampfkunst, bei der mit und ohne Waffen trainiert wird. Für die Angebote gelten die "drei goldenen Regeln": Fit, Fun, Functional. Jede/r TeilnehmerIn bestimmt sein Trainingsziel von Fitness, Breitensport oder Selbstverteidigung individuell, kann sich frei entfalten und ein persönliches Profil entwickeln. Hierbei stehen der spielerische Umgang miteinander und der Spaß im Vordergrund. Mo 18:30 - 19:30 Ritterstr. 44 Mo 19:30 - 20:30 Ritterstr. 44

Halle im Geb. Halle im Geb.

Eilbek Eilbek

Kai-Lütje Schilling Kai-Lütje Schilling

1 1+2Fight

Karate Karate ist eine dynamische Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung entwickelt wurde. Unter Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte wird ein bewusster Umgang mit dem eigenen Körper angestrebt und die Achtsamkeit verbessert. Das traditionelle Karate basiert auf den Hauptstilen Okinawas. Di 20:00 - 21:30 Grasweg 74-76

Rückseite Haus AB, Halle im Keller

Winterhude

Foad Ghassemzadeh

1+2

Do 18:00 - 19:30 Alsterdorfer Str. 39

freist. Halle a.d. Hof

Winterhude

Andrea BartelsSchneider

1+2

Kickboxen Kickboxen verbindet die Technik fernöstlicher Kampfkünste mit Techniken aus dem Budosport. Das Training wirkt sich positiv auf Kondition, Kraft, Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit und Reaktionsvermögen aus. Alle Angebote sind gleichermaßen für Frauen und Männer, wenn kein anderer Zusatz daneben steht. Mo 20:00 - 21:30 Lämmersieth 38

Halle hinten a.d. Hof

Barmbek-Nord

Di 20:30 - 22:00 Weddestr. 28

Horn Winterhude

Marco Bärtling

Mi 20:00 - 21:30 Grasweg 74-76

freist. Halle Rückseite Haus AB, 1. Stock, Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Gym.-Raum R.115

Daniela Flesch, Monique Moldenhauer Thomek Cwiklinski

Winterhude

Sven Schölermann

Do 20:00 - 21:30 Lämmersieth 38

Halle hinten a.d. Hof

Barmbek-Nord

Daniela Flesch, Monique Moldenhauer

Fr

19:30 - 21:00 Humboldtstr. 89

freist. Halle

Barmbek

Marco Bärtling

Fr

20:00 - 21:30 Neustädter Str. 60

Halle oben im Gebäude

Neustadt

Kai Klimiont

Halle im Geb.

Hammerbrook

Sven Schölermann

Mi 18:30 - 20:00 Grasweg 74-76

So 14:00 - 15:30 Wendenstr. 166

1+2 für Frauen 1+2 2

Partnerübungen

1 1+2 für Frauen 1+2 +Selbstverteidigung 1+2 bitte keine 1+2 schwarzen Sportschuhe tragen sportspass.de 85


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Selbstverteidigung für Frauen Das Angebot beinhaltet neben Theorie und Praxis auch verschiedene Rollenspiele. Bei der Selbstverteidigung werden Elemente aus allen Kampfsportarten vereint und können mit etwas Geduld gut erlernt und angewendet werden. Trainiert wird barfuß oder in Gymnastikschuhen. Bitte bequemes Sportzeug mitbringen. Di 18:30 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Dorothea Sikora, Eleanor Debold

1+2

Taekwondo Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, bei der Arme und Beine mittels Schlag- und Kicktechniken zur Abwehr und für einen Angriff eingesetzt werden. Die Angebote für AnfängerInnen beinhalten Basistechniken und -stellungen, während es bei den Fortgeschrittenen zu einer Erweiterung der Technik kommt. Mo Di Di Fr

20:30 - 22:00 20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 19:00 - 20:30

Ritterstr. 44 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Elsastr. 46

Halle im Geb. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Halle im Gebäude

Eilbek Berliner Tor Berliner Tor Barmbek-Süd

Sa 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

Seyed Hassan Nourani Seyed Hassan Nourani Seyed Hassan Nourani Dorothea Sikora Minna Ojala, Dennis Fanslau Dennis Fanslau, Minna Ojala Dorothea Sikora, Michael Tsalaganides

1+2 1 2 1+2 1 2 1

Specials Das Specialangebot hat eine Dauer von 80 Minuten und findet mit wechselnden Inhalten statt. Vorgestellt werden Angebote aus verschiedenen Bereichen wie z.B. Tanz, Kampfsport, Wellness und Fitness. Das jeweils stattfindende Angebot sowie die Inhalte dieser Stunde werden immer drei Wochen vorher an den Informationstafeln der Sportcenter beworben und auf unserer Homepage www.sportspass.de veröffentlicht. Es ist keine Probestunde möglich, da sich das Angebot nur an sportspaß-Mitglieder wendet und für diese kostenfrei zur Verfügung steht. Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 14:00 - 15:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 10:30 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 10:30 - 11:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 11:30 - 12:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 14:00 - 15:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

08.06.; 22.06.; 06.07.; 20.07.; 03.08.; 17.08.; 31.08.; 14.09.; 28.09. 01.06.; 15.06.; 29.06.; 13.07.; 27.07.; 10.08.; 24.08.; 07.09.; 14.09.; 28.09. 09.06.; 07.07.; 21.07.; 04.08.; 18.08.; 01.09.; 22.09. 02.06.; 23.06.; 14.07.; 04.08.; 25.08.; 15.09. 02.06.; 16.06.; 30.06.; 14.07.; 28.07.; 11.08.; 25.08.; 08.09.; 29.09. 09.06.; 30.06.; 21.07.; 11.08.; 01.09.; 22.09.

Tanz Ballett Vielleicht wollten Sie schon als Kind Ballettunterricht nehmen, hatten aber nicht die Möglichkeit dazu. Mit viel Spaß werden die Grundlagen des klassischen Tanzes geübt. Mo Di Do Fr

19:30 - 20:20 18:15 - 19:05 17:00 - 17:50 18:30 - 19:20

Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13

Sa 11:30 - 12:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Harburg City-Nord Berliner Tor Altona

Harburger Ring 10

Harburg

So 12:30 - 13:20 Möllner Landstr. 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt So 18:30 - 19:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona So 19:00 - 20:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Alexandra Pietsch Brigitte Leyer Andrea Hupe Hedi Egervari Sarah Mohr, Wiebke Heinrich N.N, Sarah Mohr Hedi Egervari Heng-Li Chang, Milva Verena Fernandes Hedi Egervari

1+2 1+2 1+2 1 1+2 1 1+2 1+2 2

Bauchtanz Die weichen, fließenden Bewegungen dieses orientalischen Tanzes sind Training und Ausdrucksform in einem. Die Übungen verbessern die Halte- und Stützfunktion der Wirbelsäule und festigen Bauch- und Beckenmuskulatur. Di 19:30 - 20:20 Möllner Landstr. 8 86 sportspass.de

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Ulrike Müller

1


WORKSHOPS Mi Mi Mi Do Do Fr Fr Fr

19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50

TOUREN

ERWACHSENE

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Von-Essen-Str. 76

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Tanzraum Rückseite Haus AB, 1. Stock, 17:00 - 18:00 Grasweg 74-76 Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, 18:00 - 19:00 Grasweg 74-76 Gym.-Raum R.115 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

So 16:30 - 17:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

KINDER

Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Eilbek Eilbek

Cimen Brandt Cimen Brandt Kerstin Rein Cimen Brandt Cimen Brandt

Winterhude

Silvia Glanz

Winterhude

Silvia Glanz

Altona

Kerstin Rein Shammadan Dance Art

Harburg

Programm 1 2 1+2 +Yoga Cooldown 1 2 1 2 1+2 1+2

Bollydance Bollydance ist ein Mix aus indischem Tempeltanz, Jazz, Flamenco, Modern Dance und Hip Hop. Gut für die Kräftigung, Koordination und Beweglichkeit des Körpers, geht er ins Blut und sorgt für gute Laune. Die schnellen, rhythmischen Bewegungen aus indischem Tempeltanz und Aerobic werden mit langsamen, meditativen Elementen aus Yoga, Tai Chi und Qi Gong kombiniert. Di 17:30 - 18:20 Von-Essen-Str. 76 Fr 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Tanzraum Eilbek Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 14:30 - 15:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Maryam Meratipour Tatjana Wegner Alice Kieffer, Adwoa Sara Kröger Rabia von Padberg, Adwoa Sara Kröger Adwoa Sara Kröger, Rabia von Padberg

1+2 1+2 1+2 1 2

Boogie-Woogie Boogie-Woogie ist der Rock'n'Roll-Paartanz der 50er Jahre. Einführend werden Grundschritte und der Aufbau einfacher Figuren geübt. Basierend auf Level 1 werden im 2er Angebot Choreografien und kleine Showelemente erstellt. Das 1er Angebot beginnt jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien neu. So 19:30 - 20:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 20:30 - 21:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Claudia Krause, Torsten Krause Torsten Krause, Claudia Krause

1 2

Dance ´n Strip Dance ´n Strip vereint auf einzigartige Weise originale Striptease-Bewegungen mit klassischen Jazztechniken. Eine Mischung, die extrem viel Spaß macht - mit dem besonderen Kick für das Selbstbewusstsein! Wichtig: Es werden nur die effektiven Bewegungsformen des Striptease und nicht der Akt selbst nachgeahmt! Dance ´n Strip bewirkt eine gestraffte Bein- und Gesäßmuskulatur, verbessert die allgemeine Beweglichkeit und fördert die Gelenkigkeit. Mo 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Do 19:30 - 20:20 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Fr 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Berliner Tor

Henriette Meinhardt Henriette Meinhardt Nicole Köpke

Dance Work Dance Work ist tänzerischer Spaß mit Übungen und Tanzkombinationen und setzt sich z.B. aus Elementen des Jazz, Modern Dance, Hip Hop oder Showdance zusammen. Der Trainer setzt wechselnde Schwerpunkte. Mo Mo Mo Di Mi Mi Mi Mi Do Fr

17:00 - 17:50 19:30 - 20:20 20:30 - 21:20 19:30 - 20:20 13:30 - 14:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 20:15 - 21:05 19:30 - 20:30 18:00 - 18:50

Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Hermannstal 82 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Gym-Halle Eingang Wallstr.

Berliner Tor Billstedt Harburg City-Nord Harburg Berliner Tor Altona Billstedt Horn Berliner Tor

Felicia Jackson Victoria Wohlt Alexandra Pietsch Felicia Jackson Christina Pätsch Brigitte Leyer Alexandra Pietsch Alexandra Pietsch Irina Schneider Agata Weitmann

sexy moves NEU ab 06.06.

Dirty Dancing Wenn Sie schon immer wie die Stars aus dem Erfolgsmusical Dirty Dancing tanzen wollten, sind Sie hier genau richtig. Mambo, Merengue, ChaChaCha, Bachata und noch viele weitere Tänze ziehen Sie in ihren Bann. Heiße Tänze und Leidenschaft pur - das ist Dirty Dancing! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie können alleine oder als Paar kommen. Mi 19:30 - 20:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Rachid Lourguioui sportspass.de 87


Programm Fr

KINDER

17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

So 18:15 - 19:05 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

TOUREN

WORKSHOPS

Luisa Anaika Wades Echegoyen Diana Maaroufi, Liudmila Vera Pino

für Singles

Discofox Der Paartanz für alle Gelegenheiten, ob Hochzeit, Feier oder der nächste Ball. Die 1er-Angebote für AnfängerInnen beginnen jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien. Mo 19:30 - 20:30 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Mo 20:30 - 21:30 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Fr

18:30 - 19:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Fr

20:15 - 21:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:30 - 18:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Claudia Krause, Torsten Krause Torsten Krause, Claudia Krause Viktor Schleining, Sabine Koo Ulrich Imbeck, Natalja Lotz Petra Rohr, Wilhelm Schütt

1 2 1 für Singles 2 1

Hip Hop Anhand von Bewegungsmustern zu Hip Hop-Musik werden Koordination und Rhythmusgefühl geschult. Es werden tänzerische Choreografien entwickelt. Mi Do Do Fr

18:30 - 19:20 20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 16:30 - 17:20

Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstr. 8

Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone

Harburg Eilbek Eilbek Billstedt

Sa 12:30 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:30 - 18:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 14:30 - 15:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Wiebke Heinrich Christof Dellemann Christof Dellemann Natalia Weitmann Christof Dellemann, Sayon Lincoln Taye Tina Berg, Agata Weitmann Diana Maaroufi

1+2 1 2 2

Brigitte Leyer Brigitte Leyer Cornelia Maier Katrin Peter-Bösenberg Katrin Peter-Bösenberg

2 1+2 1+2 1 2

1+2 1+2 1+2

Jazz-Dance Jazz-Dance beinhaltet das Einstudieren von Schrittfolgen und kleiner Choreografien. Mo Di Fr Fr Fr

20:00 - 21:20 17:15 - 18:05 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 20:00 - 21:20

Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Eilbek City-Nord Eilbek Berliner Tor Berliner Tor

Line Dance Line Dance ist eine choreografierte Form des Gesellschaftstanzes, zusammengesetzt aus einer sich wiederholenden Abfolge von Schritten, die gemeinsam von einer Gruppe Tänzern ausgeführt wird, die in einer oder mehreren Linien nebeneinander stehen. Für das Angebot benötigt man keine Vorkenntnisse und es ist für jedes Alter geeignet! Di 17:30 - 18:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Do 16:30 - 17:30 Hermannstal 82 Do 17:30 - 18:30 Hermannstal 82 Sa 16:30 - 17:20 Möllner Landstr. 8

Gymnastikhalle Horn Gymnastikhalle Horn Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Carola Clasen, Volker Schwab Janetta Bensing Janetta Bensing Janetta Bensing

1+2 1 2 1

Modern-Dance Modern-Dance basiert auf sehr leichten, teilweise auch abstrakten Bewegungsabläufen. Ein Wechsel zwischen Kraft und Entspannung, Leichtigkeit und Bodenhaftung. Wir entdecken verschiedene Raumebenen und -richtungen, lernen mit den Bewegungen zu atmen und einfach mal loszulassen. Mi 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Alexandra Pietsch

Oriental-Dance Oriental-Dance besteht aus Elementen des Bauch- und des Jazztanzes. Es wird zu aktuellen Musikstücken aus den Charts getanzt und eine Schrittfolge einstudiert. Fr

20:30 - 21:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

88 sportspass.de

Altona

Silvia Glanz


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Salsa-Dance Heiße Salsa, Latinomusik und viel Rhythmus versprechen eine Stunde mit viel Bewegung und Spaß. Der Salsagrundschritt wird tänzerisch variiert und es werden ab und zu kleine Schrittfolgen einstudiert. Mo Mo Di Do Do

16:30 - 17:20 20:30 - 21:20 17:00 - 17:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50

Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Harburg Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor

Sa 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 16:30 - 17:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Dario Jaramillo Noa Eloatik René Zambrana René Zambrana René Zambrana Bonny Maria Ferrer, Noa Eloatik Carlos Roberto Vazquez Ropas, Noa Eloatik

1+2 1+2 1 2 1+2 1+2

Salsa-Merengue-Bachata Bei diesen Paartänzen ist wenig reglementiert, Improvisation und Spontaneität sind die Kennzeichen. Nach neuesten karibischen Rhythmen werden harmonische, natürliche Bewegungen getanzt. Beginn für Anfänger ist jeweils nach den Frühjahrs-/Herbstferien. Es können nur Mitglieder teilnehmen, die ein zweites Paar saubere Schuhe dabei haben! Darüber hinaus gibt es keine Kleidungshinweise. Mo 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di 20:00 - 21:30 Gaußstr. 171

Aula im freist. Geb.

Ottensen

Di 20:30 - 21:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Eppendorf

Mi 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi 20:30 - 21:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Do 17:00 - 18:30 Humboldtstr. 89 Do 20:30 - 21:20 Harburger Ring 10

Barmbek Harburg

freist. Halle Harburger Ring 10

Fr

18:30 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fr

19:30 - 20:20 Möllner Landstr. 8

Fr

20:00 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fr

20:30 - 21:20 Möllner Landstr. 8

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 18:30 - 19:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 19:15 - 20:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 19:30 - 20:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 20:15 - 21:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 20:30 - 21:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Berliner Tor

Rainer Drews, Silke Wiechern Rainer Drews, Silke Wiechern Rainer Drews, Silke Wiechern Rainer Drews, Petra Rau Petra Rau, Rainer Drews Ulrich Karger, Marion Fuchs Antoine Martin Hoffmeier, Maike Wulf Maike Wulf, Antoine Martin Hoffmeier Noa Eloatik Rachid Lourguioui Dario Jaramillo, Karolina Pavlovic Diana Maaroufi, Denis Cesar Ampuero Villafuerte Dario Jaramillo, Karolina Pavlovic Denis Cesar Ampuero Villafuerte, Diana Maaroufi Aleksandra Ostrowska, René Zambrana Wilhelm Schütt, Petra Rohr Maike Wulf, Antoine Martin Hoffmeier Aleksandra Ostrowska, René Zambrana Giovanni Navarrete, Fiorella Hermoza-Paz Maike Wulf, Antoine Martin Hoffmeier Fiorella Hermoza-Paz, Giovanni Navarrete

3 2 2 1 1 Salsa 1+2 1 2 1+2 1 +Singles 1 Salsa 2 2 Salsa 3 1 1 für Singles 1 2 1 2 2

Samba/Samba-Reggae Für dieses Angebot ist kein Tanzpartner erforderlich. Beginn für Anfänger ist jeweils nach den Frühjahrs-/Herbstferien. Mo 19:15 - 20:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mo 20:15 - 21:35 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

18:30 - 19:20 Möllner Landstr. 8

Joaquim Rodrigues da Silva Junior Joaquim Rodrigues da Silva Junior Joaquim Rodrigues da Silva Junior

1 2 1+2 sportspass.de 89


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Standard-Latein Bei den 1er-Angeboten für AnfängerInnen geht es um das Erlernen von einfachen Figuren der jeweiligen Tänze, die im fortgeschrittenen Bereich zu Folgen ausgebaut werden. Zu den Standard Tänzen gehören: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Quickstep oder Foxtrott und Slowfox. Als Lateinamerikanische Tänze werden Rumba, Cha Cha, Samba, Jive und Pasodoble getanzt. Discofox kann zusätzlich in den Standard-Latein Angeboten erlernt werden. Die 1erAngebote für AnfängerInnen beginnen jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien. Bei allen Single Angeboten werden während des Abends die TanzpartnerInnen gewechselt. Dadurch kann auch ein eventueller Männer- oder Frauen-"Überschuss" kompensiert werden. Bitte erscheinen Sie mit einem/r TanzpartnerIn, es sei denn, das Angebot ist explizit als "Single" gekennzeichnet. Es können nur Mitglieder teilnehmen, die ein zweites Paar saubere Schuhe dabei haben! Mo 17:30 - 18:30 Eckernförder Str. 70 Mo 18:00 - 19:00 Kellinghusenstr. 11 Mo 18:30 - 19:30 Eckernförder Str. 70 Mo 18:45 - 19:45 Marckmannstr. 61 Mo 19:00 - 20:00 Elfenwiese 3 Mo 19:00 - 20:00 Kellinghusenstr. 11 Mo 19:45 - 20:45 Marckmannstr. 61 Mo 20:00 - 21:00 Gaußstr. 171 Mo 20:00 - 21:00 Elfenwiese 3 Mo 20:45 - 21:45 Marckmannstr. 61 Mo 21:00 - 22:00 Gaußstr. 171 Di 18:00 - 19:00 Sengelmannstr. 50 Di 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11 Di 18:30 - 19:30 Kellinghusenstr. 11 Di 19:00 - 20:00 Sengelmannstr. 50 Di 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11 Di 19:30 - 20:30 Öjendorfer Damm 8 Di 19:30 - 20:30 Kellinghusenstr. 11 Di 20:30 - 21:20 Möllner Landstr. 8 Di 20:30 - 21:30 Öjendorfer Damm 8 Mi 18:30 - 19:30 Kellinghusenstr. 11 Mi 18:30 - 19:30 Ritterstr. 44 Mi 19:30 - 20:30 Ritterstr. 44 Mi 19:30 - 20:30 Kellinghusenstr. 11 Mi 20:30 - 21:30 Kellinghusenstr. 11 Mi 20:30 - 21:30 Ritterstr. 44 Do 18:00 - 19:00 Kellinghusenstr. 11 Do 18:00 - 19:00 Meerweinstr. 26 Do 19:00 - 20:00 Meerweinstr. 26 Do 19:00 - 20:00 Kellinghusenstr. 11 Do 19:30 - 20:20 Möllner Landstr. 8 Do 20:00 - 21:00 Meerweinstr. 26 Do 20:30 - 21:20 Möllner Landstr. 8 Fr

17:00 - 18:00 Meerweinstr. 26

Fr

17:30 - 18:20 Harburger Ring 10

90 sportspass.de

Claudia Krause, Torsten Krause Christoph Mundl, Sinje Aula Eppendorf Bahnsen Claudia Krause, Aula im Gebäude Altona-Nord Torsten Krause freist. Aula Rothenburgsort Petra Richter Pausenhalle Harburg Carsten Voigt Sinje Bahnsen, ChrisAula Eppendorf toph Mundl Petra freist. Aula Rothenburgsort EppléeRichter, Andreas Henry Thedens, Nicole Aula im freist. Geb. Ottensen Gröner Pausenhalle Harburg Carsten Voigt Richter, Andreas freist. Aula Rothenburgsort Petra Epplée Henry Thedens, Nicole Aula im freist. Geb. Ottensen Gröner Carolin Haubold, Aula im Geb. Alsterdorf Holger Haubold Sinje Bahnsen, MichaEingang Wallstr. Berliner Tor ela Zimmer Ulrich Karger, Marion Aula Eppendorf Fuchs Carolin Haubold, Aula im Geb. Alsterdorf Holger Haubold Sinje Bahnsen, MichaEingang Wallstr. Berliner Tor ela Zimmer Aula im Geb. Jenfeld Sandra Müller-Harboe Ulrich Karger, Marion Aula Eppendorf Fuchs Rainer Kohlstruck, Eingang über Fußgängerzone Billstedt Frauke Wiedenmann Aula im Geb. Jenfeld Sandra Müller-Harboe Andrea Meuss, Viktor Aula Eppendorf Schleining Ulrich Imbeck, Sabine Pausenhalle Eilbek Levzow Ulrich Imbeck, Sabine Pausenhalle Eilbek Levzow Andrea Meuss, Viktor Aula Eppendorf Schleining Andrea Meuss, Viktor Aula Eppendorf Schleining Ulrich Imbeck, Sabine Pausenhalle Eilbek Levzow Andreas Hühn, Tanja Aula Eppendorf Hühn Michael Böhling, Aula Winterhude Beatrice Grünzig Michael Böhling, Aula Winterhude Beatrice Grünzig Tanja Hühn, Andreas Aula Eppendorf Hühn Janetta Bensing, Eingang über Fußgängerzone Billstedt Carsten Voigt Michael Böhling, Aula Winterhude Beatrice Grünzig Janetta Bensing, Eingang über Fußgängerzone Billstedt Carsten Voigt Michael Böhling, Aula Winterhude Beatrice Grünzig Viktor Schleining, Harburger Ring 10 Harburg Sabine Koo Aula im Gebäude

Altona-Nord

1 1

für Singles

2 1 1 2

für Singles

2 1 2 3 2 1 1

für Singles

1 2 2

für Singles

1 2 1

+Discofox

2 1

für Singles

1 2 2 3 3 3 1 2 4 1

+ Singles

3 2

+ Singles

1

für Singles

2

für Singles


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr

18:00 - 19:00 Meerweinstr. 26

Aula

Winterhude

Fr

19:00 - 20:00 Meerweinstr. 26

Aula

Winterhude

Fr Fr

19:15 - 20:05 Überseering 19-31 20:00 - 20:50 Von-Essen-Str. 76

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Tanzraum Eilbek

Fr

20:00 - 21:00 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Schnelsen

Fr

21:00 - 21:45 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Schnelsen

Fr

21:00 - 21:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 15:15 - 16:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 16:00 - 17:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

So 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Eilbek

So 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 17:30 - 18:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 17:30 - 18:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 18:30 - 19:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

KINDER Michael Böhling, Beatrice Grünzig Michael Böhling, Beatrice Grünzig Natalja Lotz Kirsten Griebel Rainer Kohlstruck, Elke Thoma Rainer Kohlstruck, Elke Thoma Kirsten Griebel Ulrich Imbeck, Sabine Levzow Michaela Zimmer, Rainer Kohlstruck Ulrich Imbeck, Sabine Levzow Andreas Epplée, Sandra Müller-Harboe Andreas Epplée, Sandra Müller-Harboe Anna Kistanova, Alexander Varekhine Anna Kistanova, Alexander Varekhine

Programm 2

für Singles

3

für Singles

2 2

für Singles

1 2 1

für Singles

1 4

Standard

2 1 2 1

für Singles

2

Step-Tanz Seit "Lord of the dance" und "Riverdance" ist der Step-Tanz wieder zu einem Begriff geworden. Mit je zwei Metalplatten werden beim Tanzen rhythmische Klänge erzeugt. Es werden die Grundschritte erlernt und kleine Schrittfolgen einstudiert. Di 20:00 - 21:20 Von-Essen-Str. 76 Mi 12:30 - 13:20 Harburger Ring 10 Do 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Tanzraum Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

Eilbek Harburg Berliner Tor

Maren Franke Christina Pätsch Andrea Hupe

2 1 1

Swing Der Paartanz "Lindy Hop" ist der bekannteste unter den Swingtänzen. Bei diesem Gesellschaftstanz sind Singles und Paare gleichermaßen willkommen. Das 1er Angebot beginnt jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien neu. Die Solo-Variante "Authentic Jazz/Charleston" übt swing-typische Bewegungen, kleine Choreos und "Line Dances". Di 18:00 - 19:00 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Dirk Podbielski

Di 19:00 - 20:00 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Dirk Podbielski

Di 20:00 - 21:00 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Dirk Podbielski

1 2

Lindy Hop Authentic Jazz/ Charleston Lindy Hop

Tango Argentino In der Stilrichtung "Tango de Salón" stehen die Interpretation der Musik, die Ruhe und die Eleganz der Tänzer im Vordergrund. Ein Stil, der sich durch ruhige, elegante und weich ausgeführte Bewegungen auszeichnet. Der Begriff wird in Argentinien für den Tango als Gesellschaftstanz angewandt, um ihn vom Bühnentango abzugrenzen. Mi 20:00 - 21:30 Kapellenweg 63

Sporthalle

Harburg

Do 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 18:15 - 19:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:30 - 18:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 18:30 - 19:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 19:30 - 20:20 Harburger Ring 10

Harburg

Harburger Ring 10

So 20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 20:30 - 21:20 Harburger Ring 10

Harburg

Harburger Ring 10

Dorothee Rudel, Peter Lorenz Bernardino Gecelter, Joel - Marcel Gecelter Joel - Marcel Gecelter, Bernardino Gecelter Joel - Marcel Gecelter, Bernardino Gecelter Thomas Kielau, Kaija Kielau Thomas Kielau, Kaija Kielau Thomas Kielau, Kaija Kielau Thomas Kielau, Kaija Kielau Stella Gomez, Joel Marcel Gecelter Maike Christen Stella Gomez, Joel Marcel Gecelter Maike Christen

1 1 2 3 1 2 1 2 1 2 2 1 + Singles sportspass.de 91


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

ZUMBA® fitness ZUMBA® fitness beinhaltet Elemente aus verschiedenen Tanzstilen zu heißer lateinamerikanischer Musik. Die rhythmischen Bewegungen zu Salsa, Merengue, Calypso oder Flamenco machen Spaß und sind für jeden einfach zu erlernen. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Fr

12:00 - 12:50 17:00 - 17:50 18:30 - 19:20 19:30 - 20:20 20:30 - 21:20 21:00 - 21:50 12:00 - 12:50 18:00 - 18:50 18:00 - 19:00 20:30 - 21:20 17:30 - 18:20 18:00 - 19:00 18:30 - 19:30 19:00 - 20:00 19:25 - 20:15 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 16:15 - 17:05 18:00 - 18:50 18:30 - 19:30 19:30 - 20:20 10:30 - 11:20

Fr

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf freist. Halle Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Halle unten Gymnastikhalle Sporthalle Eingang Wallstr. Tanzraum Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Gymnastikhalle Harburger Ring 10 Eingang Wallstr.

City-Nord City-Nord Billstedt Eilbek Altona City-Nord City-Nord Altona Horn City-Nord City-Nord Neustadt Horn Harburg Berliner Tor Eilbek Billstedt City-Nord Harburg Billstedt Altona Horn Harburg Berliner Tor

16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Fr

16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr

19:00 - 20:00 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Fr

19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr

19:30 - 20:20 Harburger Ring 10 20:00 - 21:00 Friedrich-Ludwig-JahnStr. 9 20:30 - 21:20 Harburger Ring 10 21:00 - 21:50 Überseering 19-31 21:00 - 21:50 Möllner Landstr. 8

Harburger Ring 10

Harburg

Bonny Maria Ferrer Camilla Vaillant Victoria Wohlt Camilla Vaillant Josi Holzinger Claire Rasp Verena Eberhard Josi Holzinger Klara Dluga Felicia Jackson Ulrike Henningsen Victoria Wohlt Irina Schneider Sarah Weiß Bonny Maria Ferrer Merle Bobke Rachid Lourguioui Corinna Kropiunig Sarah Weiß Alessandra Santana Maren Schultz Sarah Weiß Rachid Lourguioui Viktoria Rust Luisa Anaika Wades Echegoyen Esteban Carvallo del Rio Felicia Jackson Bonny Maria Ferrer, Miriam Speckmann Rachid Lourguioui

Gymnastikhalle

Harburg

Petra Kralikova

Fr Fr Fr Fr

Überseering 19-31 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Weddestr. 28 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Neustädterstr. 68 Hermannstal 82 Kapellenweg 63 Westphalensweg 11 Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Hermannstal 82 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11

Schnelsen

Harburger Ring 10 Harburg Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 10:30 - 11:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 12:00 - 12:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 14:00 - 14:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 16:00 - 16:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 18:00 - 18:50 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 13:00 - 13:50 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

92 sportspass.de

Eilbek

Rachid Lourguioui Claire Rasp Viktoria Rust Lara Hahnel, Miriam Speckmann Esteban Carvallo del Rio Alexandra Brandt, Nathalie Kruse Felicia Jackson, Anja Schweder Ina Behnke, Esteban Carvallo del Rio Nicole Hodolik Bonny Maria Ferrer, Monique Dinies Ilona Dittmer Svenja Pawlik, N.N. Josi Holzinger

NEU ab 11.06.

NEU ab 05.06.


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Zum-Dance Zum-Dance ist eine Mischung aus Tanz und Fitness. Verschiedene Tänze wie Salsa, Merengue, Chachacha, Samba und noch viele mehr werden mit Aerobic-Elementen gemixt. Spaß und Freude stehen an erster Stelle. Es gibt die Möglichkeit, zusätzlich an einem Zum-Dance Basicangebot teilzunehmen (siehe Basicangebote). Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme. Mo 15:30 - 16:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Dario Jaramillo

Mo 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Luisa Dieckmann

Mi 13:00 - 13:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Melanie Döhler

Mi 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Luisa Dieckmann

Berliner Tor

Do 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Fr

12:00 - 12:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr

17:30 - 18:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Joaquim Rodrigues da Silva Junior Nathalie Kruse Joaquim Rodrigues da Silva Junior

Fr

19:00 - 19:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Luisa Dieckmann

Eilbek

Sa 16:30 - 17:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Bonny Maria Ferrer, Noa Eloatik Joaquim Rodrigues da Silva Junior, Diana Maaroufi

Latin-OrientalFever Latin-OrientalFever

Latin-OrientalFever

Wellness und Entspannung Bauch-Yoga Bauch-Yoga basiert einerseits auf speziellen Yogaübungen aus dem Kundalini-Yoga und andererseits auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zum richtigen, effektiven Bauchtraining. Dieses Angebot fördert einen flachen Bauch, die Stärkung der Mitte, des Beckenbodens und die Verbesserung der Haltung. Di 16:30 - 17:20 Harburger Ring 10 Harburger Ring 10 Mi 14:00 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Harburg Eilbek

Jessica Fink Beate Büttner

Beckenboden-Training In diesem Angebot werden Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur durchgeführt. Ein gesunder Beckenboden ist Kraftzentrum für den gesamten Körper und bietet allen Organen des Körpers Halt. Dies trägt zu einem positiven Körpergefühl und zu einer besseren Körperhaltung bei. Di 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Sa 13:30 - 14:20 Überseering 19-31

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sabine Beßmann Paola Rentsch, Jasmina Emez

Body&Mind Fitness Dieses Angebot verbindet fernöstliche Disziplinen (Qi Gong, Tai Chi und Hatha Yoga) mit westlichen Trainingsmethoden, wie z.B. Pilates, Rückenschule, Stretching und Group-Fitness. Die schwingenden, lockernden und lösenden Bewegungen helfen, den Alltag loszulassen und Stress abzubauen. Das ganzheitliche Training fördert eine bewegliche Wirbelsäule, verbessert die Rumpfstabilität und steigert die Kraft in Armen und Beinen. Mo 19:15 - 20:05 Möllner Landstr. 8

BodyART

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Randy Mehrländer

TM

BodyART verbindet Elemente aus Yoga, Bewegungstherapie, japanischem DO IN, eigenen BodyART-Positionen und klassischen Atemtechniken zu einer Synergie aus funktionellem Training und ganzheitlicher Entspannung. Alle Übungen und Positionen sind Ganzkörperübungen, die mehrere Muskelgruppen des Körpers gleichzeitig trainieren. Viele Positionen im BodyART erfordern eine erhöhte Balance- und Gleichgewichtstechnik, somit wird die Aufmerksamkeit in die Körpermitte geführt und die Ansteuerung der Rumpfmuskulatur unterstützt. Es entsteht ein harmonischer Bewegungsfluss ohne Anfang und ohne Ende, gekoppelt mit der Einatmung/Ausatmung und Anspannung/Entspannung. Do 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sabine Wustrack

Feldenkrais Dieses Angebot ist für Personen geeignet, die eine funktionale Verbesserung bei Bewegungseinschränkungen suchen, ihre Atmung und Entspannungsfähigkeit trainieren wollen oder bei einseitigen Bewegungsgewohnheiten ihre Koordination und Beweglichkeit verbessern möchten. Feldenkrais baut Stress und Verspannungen ab und führt zu erhöhter Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Mo 11:15 - 12:05 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Mo 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 11:30 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Karin Jaschinski Sigrid Berndt, Martina Schütt Monika Uhl-Modenbach Ralf Tim Neumann sportspass.de 93


Programm

KINDER

Do 18:15 - 19:05 Überseering 19-31 Do 19:00 - 20:00 Bernstorffstr. 147 Sa 17:00 - 18:20 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Halle a.d. Hof Altona-Nord Eingang Wallstr. Berliner Tor

TOUREN

WORKSHOPS

Juliane Kosarev Ruth Glüse Susanne Ludwigsen

Hatha-Yoga Hatha-Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch statische, körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und durch Meditation angestrebt wird. Mo 12:30 - 13:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di

Berliner Tor City-Nord Neustadt Berliner Tor Eilbek City-Nord Eilbek Berliner Tor City-Nord City-Nord

13:00 - 14:20 15:45 - 17:05 19:00 - 20:00 20:30 - 21:50 12:00 - 12:50 14:15 - 15:35 16:00 - 16:50 17:00 - 18:20 19:15 - 20:05 20:15 - 21:35

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Neustädter Str. 60 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Halle oben im Gebäude Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35

Di 21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi 11:00 - 12:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

Mi 12:00 - 12:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr

Berliner Tor Eilbek Eilbek Harburg City-Nord Altona-Nord Eimsbüttel City-Nord Altona-Nord Eilbek City-Nord Berliner Tor Altona Eimsbüttel Eilbek Billstedt

12:30 - 13:50 15:30 - 16:20 18:30 - 19:50 19:30 - 20:20 17:15 - 18:05 18:00 - 19:30 19:00 - 20:15 20:15 - 21:05 20:15 - 21:45 20:30 - 21:50 10:15 - 11:05 10:30 - 11:20 11:00 - 12:20 18:00 - 19:30 19:30 - 21:00 20:15 - 21:05

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Eckernförder Str. 70 Bogenstr. 34 - 36 Überseering 19-31 Bernstorffstr. 147 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Bundesstr. 78 Ritterstr. 44 Möllner Landstr. 8

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Aula im Gebäude Sporthalle 2 Eingang auch Mexikoring 35 Halle a.d. Hof Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Gymnastikraum im Container Halle im Geb. Eingang über Fußgängerzone

Sa 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 13:30 - 14:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

So 10:30 - 11:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 12:15 - 13:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 15:30 - 16:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 19:30 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Babak DarwischKadjouri Andreas Bleeck Wiebke Pörschke Olaf Gründel Holger Pieper Sabine Beßmann Sigrid Lemmich Iris Klatt Holger Pieper Hela Hasemann Hela Hasemann Bolivar Santiago Franco Castillo Lars Kellermann Babak DarwischKadjouri Lars Kellermann Tanja Lender Sabine Beßmann Harald Zörner Juliane Kosarev Sigrid Lemmich Andreas Dollhardt Juliane Galke Gunda Nothhorn Anja Remek Nicole Reese Andreas Bleeck Thomas Kluge Holger Pieper Stefanie Schöning Karin Jaschinski Michael Kölln, Olaf Gründel Sandy Kassner, André Friedrichs Hela Hasemann, Sabine Beßmann Stefanie Schöning, Ursula Au Theda van Lessen, Harald Zörner Olaf Gründel, Heidrun Pfau Olaf Gründel, Heidrun Pfau

1 1+2 1+2 1 1 1+2 1+2 1+2 1 1 2

+ Entspannung Sivananda-Yoga +Entspannung +Meditation

1+2 1 1+2 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 +Entspannung 1 1+2 für den Rücken 1+2 1+2 1+2 1 2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 1+2

Kundalini-Yoga Kundalini-Yoga gilt als das Yoga der Energie. Die meisten Übungen werden dynamisch ausgeführt, da hier auf das Spüren der eigenen Lebensenergie eingegangen wird. Mo 10:00 - 11:20 Von-Essen-Str. 76 Tanzraum Mo 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Mo 20:00 - 21:30 Kellinghusenstr. 11 Aula

94 sportspass.de

Eilbek Altona Eppendorf

Amrit Kaur Nagel Almut von Pusch Anja Escherich

1+2 1+2 1+2


WORKSHOPS Di Di Di Di Mi Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr

10:00 - 11:20 13:30 - 14:50 15:30 - 16:20 20:00 - 21:20 10:00 - 10:50 14:30 - 15:20 20:00 - 21:30 20:15 - 21:45 11:15 - 12:05 17:15 - 18:05 17:30 - 19:00 18:30 - 19:50 20:00 - 21:20

TOUREN

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Kellinghusenstr. 11 Bogenstr. 34 - 36 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Humboldtstr. 89 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Aula Sporthalle 2 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Harburg Eilbek Eilbek Altona Eppendorf Eimsbüttel City-Nord City-Nord Barmbek Berliner Tor Berliner Tor

KINDER Amrit Kaur Nagel Sigrid Johannson Jessica Fink Andreas Heinrich Leslie Hamann Miriam Wessels Anja Escherich Andreas Dollhardt Nicole Reese Rupert Kiddle Anja Escherich Amrit Kaur Nagel Amrit Kaur Nagel

Programm 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1+2 1 2

Mental Balance Mental Balance ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, bei der man durch einfache und effektive Übungen zuerst Dysbalancen aufspürt und sie später harmonisiert. Mental Balance ist für jeden geeignet. Es werden komplexe Bewegungen ohne Zusatzgeräte durchgeführt. Diese verbessern das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur, den Bewegungsradius, die Koordination und die Kraft und verschaffen den TeilnehmerInnen ein ausgeglicheneres, bewussteres Körpergefühl. Mo Mo Di Di Fr

10:30 - 11:20 19:30 - 20:20 11:30 - 12:20 17:00 - 18:20 10:00 - 11:00

Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

So 12:30 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Altona Altona

Iris Klatt Holger Pieper Iris Klatt Nicole Freitag Thomas Kluge Jessica Proske, Inga van der Wees

Modern Style Tai Chi Modern Style Tai Chi hat sich aus dem traditionellen Tai Chi entwickelt. Im Atemtempo werden nach Musik Bewegungschoreografien ausgeführt. Durch gleichmäßige statische Muskelanspannung lösen sich Verspannungen, die Gelenke werden entspannt und ein sicherer Stand wird erzeugt. Di Fr Fr Sa So

14:30 - 15:20 12:15 - 13:05 14:30 - 15:20 17:30 - 18:20 14:15 - 15:05

Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31

Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35

Harburg Billstedt Altona Altona City-Nord

Alexander Kron Alexander Kron Alexander Kron Petra von Harten Alexander Kron

NIA NIA ist ein ganzheitliches Fitness- und Wellnesskonzept für Körper, Geist und Seele. Das Fließende und die Konzentration im Tai Chi, die Dynamik des Yoga, die explosive Kraft aus dem Taekwondo, die Spontaneität der modernen und ethnischen Tänze, charakterisieren dieses Angebot. Mo Mo Di Di Di Di Mi Mi Mi Do Do Fr Fr

14:30 - 15:50 18:30 - 19:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 19:30 - 20:20 10:00 - 10:50 14:30 - 15:20 18:00 - 19:20 10:15 - 11:05 19:00 - 20:20 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20

Westphalensweg 11 Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31

Sa 12:15 - 13:05 Überseering 19-31

Eingang Wallstr. Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35

Berliner Tor Eilbek Altona City-Nord Billstedt Harburg Berliner Tor Harburg Berliner Tor City-Nord Eilbek Altona City-Nord

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mara Abt Christiane Goetz Antonella Pasini Petra Teige Mara Abt Dana Rittich Antonella Pasini Dana Rittich Mara Abt Romana Kugelmeier Heike Seipelt Christiane Goetz Melanie Dzur Petra Teige, Dana Rittich

sportspass.de 95


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Pilates Pilates ist ein körperliches und mentales Training, das darauf ausgerichtet ist, den Körper in seiner Ganzheit anzusprechen, so dass die Muskulatur ausgeglichen trainiert wird. Die fließenden Übungen erhöhen die Elastizität und die Gelenkbeweglichkeit. Pilates berücksichtigt die individuelle Anatomie, ihre Grenzen und Möglichkeiten. Es gibt die Möglichkeit zusätzlich an einem Pilates-Basicangebot (siehe Basicangebote) teilzunehmen. Es ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme. Mo Mo Mo Mo Mo

10:30 - 11:50 10:30 - 11:20 10:30 - 11:20 11:15 - 12:05 13:00 - 13:50

Westphalensweg 11 Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum

Berliner Tor Billstedt Harburg City-Nord Eilbek

Mo 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr

City-Nord Berliner Tor City-Nord Wandsbek Barmbek-Nord City-Nord Billstedt City-Nord Eilbek Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor City-Nord Horn Neustadt City-Nord Berliner Tor Altona City-Nord Eilbek Berliner Tor Altona Billstedt Eilbek City-Nord Barmbek-Nord Harburg Eilbek Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor Altona Harburg Billstedt Altona Barmbek-Nord Eilbek City-Nord Bergedorf Harburg Altona City-Nord Altona

14:15 - 15:35 17:00 - 17:50 17:15 - 18:05 18:30 - 19:30 18:30 - 20:00 19:30 - 20:20 20:15 - 21:05 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 18:00 - 19:30 20:15 - 21:30 10:15 - 11:05 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 13:15 - 14:05 14:30 - 15:20 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20 18:15 - 19:05 20:00 - 21:00 20:30 - 21:20 21:00 - 21:50 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 14:15 - 15:05 15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:50 19:00 - 19:50 19:15 - 20:05 19:30 - 20:20 11:30 - 12:20 12:30 - 13:20 14:15 - 15:05 16:30 - 17:20

96 sportspass.de

Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Böhmestr. 3 Lämmersieth 38 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Stengelestr. 38 Neustädter Str. 60 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Lämmersieth 38 Harburger Ring 10 Von-Essen-Str. 76 Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Lämmersieth 38 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Chrysanderstr. 40 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle a. d. Hof Halle hinten a. d. Hof Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Gym.-Halle a.d. Hof Halle oben im Gebäude Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Halle hinten a. d. Hof Harburger Ring 10 Tanzraum Tanzraum Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Halle hinten a. d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 freistehende Halle Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Maryam Meratipour Feline Knabe-Valet Susanne Schostag Dominique Wallau Jessica Proske Babak DarwischKadjouri Frauke Richter Tanja Lender Ricarda Schäfer Simone Schneller Nicole Meyer Betina Herzog Randy Mehrländer Eva Holdorf Agostinho Goncalves Feline Knabe-Valet Iris Klatt Iris Klatt Mara Abt Nelly Flieger Angelika Niebuhr Judith Fehmers Marisa Calcagno Peter-Hans Figueroa Christiana von Oertzen Matthias Galke Tanja Lender Harald Zörner Martina Bruss Barbara Wiedemann Svenja Brodersen Kristina Seltz Frauke Richter Harald Zörner Carolin Piper Marisa Calcagno Melanie Döhler Paola Rentsch Tanja Lender Miriam Wessels Ricarda Schäfer Gunnar Egner Anna Silitsch Maike Martens Sonja Kahl Juliane Galke Johanna Rollwage Martina Bruss Johanna Marg Mariella Holland Olena Prestynska

Flow

Flow


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr Fr

16:30 - 17:20 Überseering 19-31 17:30 - 19:00 Röthmoorweg 9

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord freist. Gym.-Halle Schnelsen

Fr

18:30 - 19:30 Ludwigstr. 9

Halle a.d. Hof

Fr Fr

19:30 - 20:30 Knauerstr. 22 20:30 - 21:20 Überseering 19-31

Halle im Gebäude Eppendorf Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 10:15 - 11:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Sa 12:30 - 13:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 15:30 - 16:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Sternschanze

Berliner Tor

Altona

Sa 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 12:30 - 13:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

So 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf So 15:30 - 16:20 Möllner Landstr. 8

Harburg Altona

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 18:30 - 19:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 20:30 - 21:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

KINDER

Programm

Tatjana Wegner Felicia Jackson Marianela Gomez de Becker Maka Chikviladze Sonja Ehrlich Mariella Holland, Matthias Galke Dörte Schulz, Theda van Lessen Petra Neunherz, Anne Strehse Eva Biskup, Dörte Schulz Frauke Richter, Angela Dinse Nina Hauschild, Lisa Klövekorn Martina Bruss, Ina Rita Precht Theda van Lessen, Harald Zörner Eva Biskup, N.N. Juliane Galke, Henry Thedens Elizabeth Ladron

PNF PNF ist eine ganzheitliche Trainingsmethode bei der komplexe Bewegungen ohne Zusatzgeräte ruhig und kontrolliert durchgeführt werden. Diese verbessern den Bewegungsradius, die Koordination und die Kraft. PNF unterstützt ein ausgeglichenes und bewusstes Körpergefühl. Mo 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11 Do 18:30 - 19:20 Überseering 19-31

Eingang Wallstr. Berliner Tor Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Andreas Bleeck Inken Petersen

Power-Yoga Ist die dynamische Form des Yoga, dessen auffälligstes Merkmal eine kontinuierliche Bewegung ist. Die Grundübungen (Asanas) werden fließend miteinander verbunden. Durch gezielte, dynamische Übungen, die durch die Atmung unterstützt werden, gewinnt man Widerstandskraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Vitalität. Mo Mo Mo Di Di Di Mi Mi Mi Do Do Fr

14:00 - 14:50 18:15 - 19:05 20:00 - 21:30 10:15 - 11:05 12:00 - 12:50 20:15 - 21:05 12:15 - 13:05 18:30 - 20:00 21:00 - 21:50 10:30 - 11:20 17:30 - 18:20 11:30 - 12:50

Fr Fr

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Neustädter Str. 60 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Neustädter Str. 60 Westphalensweg 11 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Von-Essen-Str. 76

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Halle oben im Gebäude Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Halle oben im Gebäude Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Tanzraum

Berliner Tor City-Nord Neustadt City-Nord Altona Billstedt City-Nord Neustadt Berliner Tor Harburg Billstedt Eilbek

13:30 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

15:15 - 16:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 12:30 - 13:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona So 10:30 - 11:20 Möllner Landstr. 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Matthias Galke Oliver Bleck Olaf Gründel Dominique Wallau Matthias Galke Jessy Figueroa Matthias Galke Nicole Reese Esther Neumann Britta Rietzke Gunnar Egner Olaf Gründel Jessy Figueroa, PeterHans Figueroa Mariella Holland Mariella Holland, Matthias Galke André Friedrichs, Sandy Kassner Michael Kölln Ursula Au, N.N.

Qi Gong Qi Gong besteht aus traditionellen, chinesischen Gesundheitsübungen, bei denen harmonische, fließende Bewegungen und der Wechsel von Anspannung und Entspannung der Weg zum Ziel sind. Mo 16:30 - 17:30 Bernstorffstr. 147 Mo 16:30 - 17:20 Von-Essen-Str. 76

Halle a.d. Hof Tanzraum

Altona-Nord Eilbek

Ruth Arens Peter Holthausen sportspass.de 97


Programm

KINDER

Mo 17:30 - 18:20 Harburger Ring 10 Di 11:30 - 12:20 Von-Essen-Str. 76

ERWACHSENE

Harburger Ring 10 Tanzraum

Di 19:15 - 20:05 Möllner Landstr. 8 Di 20:00 - 21:20 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang Wallstr. Berliner Tor

Mi 10:00 - 11:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Mi 11:15 - 12:05 Möllner Landstr. 8 Mi 16:15 - 17:05 Überseering 19-31 Mi 19:00 - 20:00 Friedrich-Ludwig-JahnStr. 9 Do 10:00 - 11:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 Do 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 Do 20:00 - 21:20 Westphalensweg 11 Fr 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Andrea Matzke Ulrike Schulze Christian Spruner von Mertz Astrid Thomsen Gundel Schmidt Jocelyne BoisseauEndemann Juliane Koch Liz Grundy

Gymnastikhalle

Harburg

Margarita Martinez

im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Altona Altona Berliner Tor Berliner Tor

Carsten Fischer Liz Grundy Volker Schmitz Ralf Meyer Ze

Di 19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Harburg Eilbek

TOUREN

Altona

Eilbek

WORKSHOPS

Stretching und Entspannung Mit unterschiedlichen Dehnmethoden wird der gesamte Bewegungsapparat beweglicher. Mo Di Mi Mi Do Fr

18:30 - 19:20 20:30 - 21:20 12:30 - 13:20 19:15 - 20:05 13:15 - 14:05 19:15 - 20:05

Paul-Nevermann-Pl. 13 Harburger Ring 10 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Harburger Ring 10 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone

Altona Harburg Altona City-Nord City-Nord Billstedt

Sa 10:30 - 11:20 Harburger Ring 10

Harburger Ring 10

Harburg

Sa 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 13:15 - 14:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:30 - 12:20 Möllner Landstr. 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 13:15 - 14:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Tana Marie Klapdohr Dana Rittich Johanna Marg Anne Klein Paola Rentsch Ricarda Schäfer Wiebke Heinrich, Sarah Mohr Theda van Lessen, Dörte Schulz Dana Rittich, Petra Teige N.N., Sarah Mohr Ursula Au, Stefanie Schöning Jessica Proske, Inga van der Wees Dorothea Sikora, Michael Tsalaganides Heng-Li Chang, Milva Verena Fernandes

Tai Chi Tai Chi oder Taijiquan ist eine alte chinesische Bewegungskunst, die ganzheitliche Entspannung und Meditation in Bewegung vereint. Durch langsame, fließende Bewegungen kommen die Gedanken zur Ruhe, die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert und der Körper gewinnt an Spannkraft und Geschmeidigkeit. Mo 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11 Mo 18:30 - 19:20 Harburger Ring 10

Eingang Wallstr. Harburger Ring 10 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Di 17:00 - 18:30 Grasweg 74-76 Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Di 18:30 - 20:00 Grasweg 74-76 Gym.-Raum R.115 Di 20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Harburg

Volker Schmitz Andrea Matzke

1 1+2

Winterhude

Ralf Meyer Ze

1

Winterhude

Ralf Meyer Ze

Altona

Mi 11:30 - 12:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Mi Do Fr Fr Fr Fr So

Gymnastikhalle im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Horn Altona Berliner Tor City-Nord City-Nord Eilbek Berliner Tor

Sabine Hansen Jocelyne BoisseauEndemann Markus Tschache Liz Grundy Ralf Meyer Ze David Liem David Liem Markus Tschache Volker Schmitz

17:30 - 18:30 20:30 - 21:45 11:00 - 11:50 12:15 - 13:05 13:15 - 14:05 17:00 - 18:20 12:00 - 12:50

98 sportspass.de

Hermannstal 82 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

2 1+2 1+2 +Qi Gong 1+2 1 1 2 1+2 1+2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Wellness Workout Inhalte sind u.a. Verbesserung der Kraftausdauer, Körperbalance und Koordination. Verschiedene Bewegungselemente werden so aufeinander abgestimmt, dass ein harmonischer Kurs mit fließenden Abläufen entsteht. Eine wohltuende Entspannungsphase am Ende der Stunde bringt Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Di Di Di Mi Do Do

11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 16:30 - 17:20 17:15 - 18:05 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20

Möllner Landstr. 8 Harburger Ring 10 Möllner Landstr. 8 Überseering 19-31 Möllner Landstr. 8 Paul-Nevermann-Pl. 13

So 15:30 - 16:20 Harburger Ring 10

Eingang über Fußgängerzone Harburger Ring 10 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Billstedt Harburg Billstedt City-Nord Billstedt Altona

Harburger Ring 10

Harburg

Saskia van Dijk Danijela Hellwinkel Ulrike Schulze Kristina Seltz Natalja Majnik Anna Lemmerz Liudmyla Vasylieva, Margarita Martinez

Zen-Gymnastik Zen-Gymnastik ist eine ganzheitliche Trainingsmethode aus Meditation, Atemübungen und Bewegung. Sie vereint Intensität und Sanftheit, macht den Körper geschmeidig und kräftigt ihn zugleich. Dabei steht die bewusste Körperwahrnehmung im Vordergrund. Zen-Gymnastik ist für alle Zielgruppen geeignet. Mi 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Do 10:00 - 11:20 Von-Essen-Str. 76 Tanzraum Fr 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona Eilbek Altona

Johanna Marg Marisa Calcagno Johanna Marg

Touren JUNI bis OKTOBER 2013 Fahrradtouren – gemütlich & sportlich Die Fahrradtouren haben Ausflugscharakter und sind für alle sportspaß-Mitglieder gedacht, die mehrere Stunden bzw. eine Tagestour fahren möchten. Bitte achten Sie bei der Auswahl einer Tour auf die Streckenangabe und Zielgruppe. Die Streckenführung verläuft auf asphaltierten sowie unbefestigten Wegen. Getränke und Verpflegung für ein Picknick unterwegs sind mitzubringen; ggf. auch Einkehr möglich. Änderungen bzgl. der Streckenführung aufgrund der gegebenen Witterungsverhältnisse behalten sich die TrainerInnen vor. Bitte berücksichtigen Sie mögliche Anfahrtskosten mit dem HVV. Sie können sich direkt bei den TrainerInnen über die Details der einzelnen Touren informieren. Telefonische Anmeldung bei den TrainerInnen ist von Vorteil. Voraussetzungen zur Teilnahme: ein voll funktionsfähiges Fahrrad, unbedingt einen Ersatzschlauch (!), Flickzeug, Luftpumpe, dem Wetter angemessene Kleidung (ggf. Fahrradhelm) und ein Getränk mitbringen. Evtl. Geld für eine Einkehr mitnehmen. Die Teilnahme ist nur für sportspaßMitglieder möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem /der TourenleiterIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank

gemütliche radtouren Zielgruppe: gemütliche Radtour für jeden Alltagsradfahrer, Anfänger und Ungeübten; niedrige Belastungsstufe. Ausrüstung: funktionsfähiges Fahrrad auch ohne Gangschaltung.

Ausflug in den Norden von Hamburg

ca. 35 km

Wir treffen uns am sportspaß-Center City Nord. Wir fahren durch ein Waldgebiet Richtung Flughafen und folgen dann der Tarpenbek bis nach Norderstedt. Von nun an kommen wir auf asphaltierten Wegen gut voran bis nach Wilstedt. Zurück fahren wir eine anderen Stecke bis zur Haltestelle Langenhorn-Nord. Wer möchte isst hier noch ein leckeres Eis. Mo, 24.06.2013

17:30 Uhr

Sabine Reißberg (0157-82389475)

Wie schön ist doch die Alster

sportspaß-Center City Nord

ca. 40 km

Wir starten an der Binnenalster (Alsterpavillon) und fahren auf der Westseite der Außenalster zur Krugkoppel-Brücke. Über den Leinpfad folgen wir dem Alsterlauf nach Ohlsdorf. Von dort geht es auf kleinen Nebenstraßen weiter bis ins Raakmoor. Dort legen wir eine kleine Pause ein. Anschließend geht es zu einem Aussichtspunkt und von dort zurück zum U Langenhorn Nord. Hier endet die Tour - wer Interesse hat, genießt noch ein Eis im naheliegenden Eiscafé Jacobs! So, 29.06.2013

14:30 Uhr

Sommerausflug an die Oberelbe

Sabine Reißberg (0157-82389475)

Alsterpavillon

ca. 50 km

Von Harburg folgen wir dem Seeveradweg bis Hörsten. Ab Ashausen geht’s durch Felder und Wiesen in Richtung Winsen und weiter nach Laßrönne, wo wir den Elbdeich erreichen. Mit schönem Ausblick über die Elbe fahren wir bis Geesthacht, überqueren diese und fahren am Rande der Vier- und Marschlande über den Horster Damm nach Bergedorf. Die Wegstrecke ist teilweise unbefestigt, jedoch ohne Höhenunterschiede. Wir fahren in gemäßigtem Tempo und genießen Landschaft und Ausblick. So, 07.07.2013

11:00 Uhr

Brigitta Rehpenn (0176-29094381)

Busbahnhof, Harburg vorm Kiosk sportspass.de 99


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

Besuch des Klostergartens in Harsefeld

WORKSHOPS

ca. 45 km

Von Neu Wulmstorf starten wir mit Ziel Harsefeld. Der Weg führt uns über die Moore bei Buxtehude, durch den Wald Neuklosterholz sowie über Grundoldendorf und Ruschwedel. In Harsefeld gibt es viel zu entdecken, der Klostergarten ist externer Partner der IGA in Hamburg. Nach ausgiebiger Pause fahren wir durch die Aueniederung über Issendorf und Daudiek nach Horneburg und von dort entlang der Bahnlinie zurück nach Buxtehude. Sa, 13.07.2013

11:00 Uhr

Brigitta Rehpenn (0176-29094381)

Neu Wulmstorf Bahnhof

Anfahrt: 10:28 Uhr ab HH-Hbf. mit der S3 bis Neu Wulmstorf.

Radtour um den Flughafen

ca. 35 km

Wir fahren auf kleinen Nebenstraßen Richtung Flughafen. Dann geht es durch Grünzonen und Nebenwegen um das Flughafengelände. Auf dem Rückweg fahren wir an den Alsterlauf ran und folgen diesem Richtung Quelle. Die Tour endet bei einem gemütlichen Eiscafé Höhe Langenhorn Nord. Mo, 22.07.2013

18:00 Uhr

Sabine Reißberg (0157-82389457)

Durchs grüne Land zur Mühle

sportspaß-Center City Nord

ca. 35 km

Von Norderstedt geht es über Hasloh durch eine wunderschöne Landschaft bis zur Wulfsmühle. Wir fahren am dortigen Golfplatz vorbei nach Borstel–Hohenrade. Hier erfrischen wir uns in einen guten Landgasthof für den Rückweg. Die Tour endet an der U Ochsenzoll. So, 11.08.2013

14:00 Uhr

Sabine Reißberg (0157-82389457)

Quer durchs Alte Land zur Obsternte

U Norderstedt

ca. 55 km

Wir starten in Neuwiedenthal und durchqueren im ersten Abschnitt das Naturschutzgebiet Neugraben-Fischbek, bevor wir Buxtehude erreichen. Dort wird Zeit gegeben für eine kleine Ortserkundung. Am Bahnhof setzen wir die Fahrt fort. Über Neukloster fahren wir durchs Hinterland bis wir das Alte Land erreichen und machen eine weitere Pause in Grünendeich. Der letzte Abschnitt führt uns am Elbufer entlang bis Stade. Hinweis: bei starkem Wind aus westlichen Richtungen behalte ich mir vor, die Fahrt in Stade zu beginnen. Wir würden dann gemeinsam vom Treffpunkt aus nach Stade mit der nächsten Bahn fahren. Sa, 31.08.2013 10:30 Uhr Brigitta Rehpenn (0176-29094381) Anfahrt: 10:08 Uhr ab HH-Hbf. mit der S3 bis Neuwiedenthal.

Auf schönen Wegen ins NSG Höltigbaum

S Neuwiedenthal

ca. 30 km

Über Feldwege und am Öjendorfer See und Stapelfelder Moor vorbei erreichen wir das NSG Höltigbaum, das wir ausgiebig erkunden. Rückfahrt über den Wandsewanderweg zur U Wandsbek Markt. Sa, 07.09.2013

12:00 Uhr

Andreas Bünger (040 21 23 46 oder 0151-23745186)

Harburg Rundtour

U Billstedt, auf dem Busbahnhof

ca. 35 km

Von Harburg geht es am Seevekanal entlang zum Junkernfeldsee. Beim Umrunden des dortigen NSG legen wir eine kurze Pause am Deich ein, um dort die Aussicht auf die Elbe zu genießen. Wir überqueren den Bahnhof Maschen über eine Brücke und erreichen den Fuchsberg, der uns einen Panoramablick auf Hamburg ermöglicht. Zurück nach Harburg geht es auf grünen Wegen. Achtung: Steigungen am Fuchsberg und Hitzenberg! So, 29.09.2013

12:00 Uhr

Andreas Bünger (040 21 23 46 oder 0151-23745186)

S Harburg, Neuländer Platz, vor der Post

Sportliche Fahrradtouren Zielgruppe: zügige Fahrradtour für geübte und erfahrene FahrerInnen, die regelmäßig längere Distanzen fahren; mittlere Belastungsstufe. Ausrüstung: funktionsfähiges Fahrrad mit Gangschaltung; Trekking, Touren, MTB.

Durch´s schöne Wandsbek

ca. 40 km

Wir radeln „Wandsbeker Touren“. 1. Etappe: Durch das Alstertal und entlang der Saselbek, 2. Etappe: Naturschutzgebiet Volksdorfer Teichwiesen entlang der Berner Au nach Farmsen, Tonndorf, 3. Etappe: Durch das Wandsetal zur Außenalster, Endstation beim Café/Eis Hansa Steg. Sa, 15.06.2013 11:00 Uhr Ralf Thöle (0176-56467715) Anfahrt: mit dem HVV U1 oder S1 bis Ohlsdorf.

Fahrtechniktraining für sportliche Radler

U/S Ohlsdorf, Ausgang Schwimmbad, vorm Bad

ca. 17 km

Viele fahren mit dem Rad durch den Wald, bergauf und bergab. Kommt es dann mal zu kniffligen Stellen oder liegen ein paar Steine und Wurzeln im Weg, steigen viele ab oder fragen sich, wie man solche Passagen sicher meistern kann. Genau hier setzt ein Fahrtechniktraining an. Los geht es schon mit der richtigen Haltung auf dem Rad und wann wie richtig gebremst und geschaltet wird. Dazu werden wir auf einer alten Wettkampfstrecke im Hamburger Staatsforst fahren und uns gemeinsam die Schlüsselstellen anschauen und zusammen meistern. Auf dieser Tour steht nicht das Fahren von vielen Kilometern im Vordergrund, sondern das sichere Beherrschen des Rades. Helmpflicht! So, 16.06.2013 10:00 Uhr Johannes Feigel (0173-9646819) Anfahrt: 09:28 Uhr ab HH-Hbf. mit der S3 bis Heimfeld. 100 sportspass.de

S Heimfeld


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Rund um den Großensee

KINDER

Programm ca. 60 km

Wir fahren von Oststeinbek über Glinde, Großensee, Trittau, Lütjensee, Siek, Stellau, Öjendorfer See bis wieder zurück zum sportspaß-Center Billstedt. Zwischendurch werden wir eine kleine Rast einlegen. So, 30.06.2013

10:00 Uhr

Hermann Lübker (0160-5570428)

sportspaß-Center Billstedt

Vier-und Marschlande

ca. 60 km

Wir fahren von Billstedt über Allermöhe, weiter nach Altengamme, Curslack, Bergedorf und enden schließlich wieder am sportspaß-Center Billstedt. Für kleine Pausen zwischendurch ist natürlich Zeit eingeplant. So, 14.07.2013

10:00 Uhr

Schwarze Berge

Hermann Lübker (0160-5570428)

sportspaß-Center Billstedt

ca. 50 km

Heute geht es von Neugraben in die Fischbeker Heide, nach Schwarzen Berge, Buchholz, Dibbersen, Rosengarten bis hin zum Kiekeberg. Dann geht es wieder zurück zum Bahnhof Neugraben. Zwischendurch werden wir eine kleine Rast einlegen. So, 18.08.2013

10:00 Uhr

Hermann Lübker (0160-5570428)

Bahnhof Neugraben

Mountainbike Tour Harburger Berge/Fischbeker Heide

30 – 40 km

Wir treffen uns an der Kärntner Hütte in den Harburger Bergen. Von dort aus geht es vorbei am Wildpark in die Fischbeker Heide. Das letzte Viertel der Tour verläuft ganz entspannt auf befestigten Straßen und Wegen vorbei am Museumsdorf „Kiekeberg“, zurück zur Kärtner Hütte. Die Tour enthält viele kurze und steile Anstiege, die teilweise sehr verwurzelt sind. Bei feuchten Wetterbedingungen ist hier besondere Vorsicht geboten. Die Tour ist so geplant, dass sie einen möglichst hohen Anteil an Singletrails und Abfahrten beinhaltet, was das Fahrvergnügen enorm steigert. Helm ist Pflicht. So, 25.08.2013

14:00 Uhr

Kärtner Hütte, Cuxhavener Straße 55c, 21149 Hamburg

Johannes Bork (0151-15264369)

Rund um die Harburger Berge

ca. 60 km

Wir fahren von Neugraben weiter zum Hinterdeich, Buxtehude, Moisburg, Hollenstedt und Langenrehm, um dann die Tour in Neugraben wieder ausklingen zu lassen. So, 01.09.2013

10:00 Uhr

Hermann Lübker (0160-5570428)

Durch die Hahnheide in den Sachsenwald

Bahnhof Neugraben

ca. 70 km

Wir radeln in einem großen Bogen durch den hügeligen und abwechslungsreichen Landkreis Stormarn. Überwiegend auf alten Bahntrassen, Feld- und Waldwegen durchqueren wir die wunderschöne Hahnheide und den herrlichen Sachsenwald. In der Hahnheide gibt es eine tolle Fernaussicht. Tourende ist in Aumühle. Sa, 21.09.2013

10:00 Uhr

Ralf Thöle (0176-56467715)

U Volksdorf, Ausgang Claus-Ferck-Straße

Anfahrt: mit dem HVV U1 bis Volksdorf.

Inline-Skaten Unsere Inline-Skate-Touren sind für alle sportspaß-Mitglieder (ob Anfänger oder Könner) gedacht. Dennoch sollte bei der Selbsteinschätzung und der Wahl der Tour die angegebene Kilometerzahl berücksichtigt werden. Auch als Anfänger sollten Sie mindestens eine Bremstechnik beherrschen und sich im Straßenverkehr auf Rollen sicher bewegen können. Bei Schlechtwetter fällt die Tour aus und wird nicht nachgeholt. Die Teilnahme ist nur für

sportspaß-Mitglieder möglich. Bitte den sportspaß-Ausweis bei dem/der TrainerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank. Ausrüstung: funktionstüchtige Skates, komplettes Set Gelenkschützer, ggf. Fahrradblinklicht, normale Schuhe (für evtl. Bahnfahrten oder falls man unterwegs einmal einkehren möchte), sportgeeignete Getränke.

Rund um Finkenwerder

ca. 26 km

Die Tour führt zur Kattwykbrücke und dem Container-Terminal Altenwerder. Auf dem Rückweg schließt sich ein Rundkurs von 10 km an, der entlang der Süderelbe, mehreren Obstplantagen und vorbei an vielen urtümlichen Häusern Finkenwerders führt. Die Wege sind äußerst skatefreundlich. Für ein bestimmtes Gefälle (ca. 100m lang) auf einem schmalen Fußweg bitte ich Skater mit wenig Outdoor-Erfahrung leichtes Schuhwerk mitzunehmen und dort bei Bedarf anzuziehen. So, 30.06.2013

12:00 Uhr

Ina Vollprecht (0178-5517558)

Fähranleger Finkenwerder, vor der Polizeiwache

Anfahrt: mit dem Bus (Linie 150) oder der Fähre (Linie 62).

Bergedorf-Tour

ca. 30 km

Ab geht‘s in die Vier- und Marschlande. Viele flache und asphaltierte Streckenabschnitte laden zum Rollen ein. Die Strecke wird dem Anspruch der Gruppe angepasst. Nach Möglichkeit wird der Marschbahndamm in die Tour eingebunden. So, 07.07.2013

14:00 Uhr

Daniel Zeiske (0170-730 46 20)

S Bergdorf, Ausgang Richtung P&R Parkhaus

Anfahrt: Mit der S21 ab HH-Hbf. bis Bergedorf. sportspass.de 101


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Durchs grüne Land zur Mühle

TOUREN

WORKSHOPS

ca. 35 km

Von Norderstedt geht es über Hasloh durch eine wunderschöne Landschaft bis zur Wulfsmühle. Wir fahren am dortigen Golfplatz vorbei nach Borstel–Hohenrade. Hier erfrischen wir uns in einen guten Landgasthof für den Rückweg. Die Tour endet am U-Bahnhof Ochsenzoll. So, 11.08.2013

Seevetal-Tour

14:00 Uhr

Sabine Reißberg (0157-82389475)

U Norderstedt

ca. 30 km

Es geht wieder in den schönen Hamburger Süden an der Elbe entlang bis zu einem optionalen Eis-Stopp und zurück durch Seevetal. Die Strecke wird dem Anspruch der Gruppe angepasst. So, 08.09.2013

14:00 Uhr

Daniel Zeiske (0170-730 46 20)

S Harburg, Busbahnhof, an den Rolltreppen

Anfahrt: Mit der S21 ab HH-Hbf. bis Bergedorf.

LAUFEN Diese Touren sind für alle sportspaß-Mitglieder gedacht. Achten Sie bei der Auswahl dennoch auf die angegeben Hinweise bzgl. km-Angabe oder Dauer der Tour. Die Teilnahme ist nur für sportspaß-Mitglieder möglich. Bitte den sportspaß-Ausweis bei dem/der TrainerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank.

Immer am Flußlauf entlang

ca. 21 km

Vom Holsteinischen Kamp laufen wir zum Eilbek-Kanal. Diesem folgen wir durch Grünzonen bis zum Mühlenteich. Von dort geht es an der Wandse entlang bis nach Hamburg-Rahlstedt. Zurück geht es denselben Weg. Mo, 17.06.2013

18:00 Uhr

Sabine Reißberg (0157-82 38 94 75)

sportspaß-Center Holsteinischer Kamp

(NORDIC-) WALKINGTOUREN Diese Touren richten sich an alle, die Lust und Freude an einem gemeinschaftlichen Walk haben und über ein eigenes Stockpaar (in diesem Fall bitte unbedingt ein eigenes Stockpaar mitbringen) verfügen oder ohne Stockpaar nur walken möchten. Für Neueinsteiger empfehlen wir vorab die wöchentliche Veranstaltung Nordic-Walking Technik oder die hier ausgeschriebenen Basics. Evtl. Geld für eine Einkehr mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist nur für sportspaß-Mitglieder möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem/der TrainerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank.

Runde um die Außenalster

ca. 8 km

Wir starten von der Alsterperle entlang der Schönen Aussicht und walken bis zum Harvestehuder Weg. Beim Cliff im Alsterpark gönnen wir uns eine Pause. Wir folgen dem Alsterufer bis Schwanenwik. Sa, 08.06.2013

10:00 Uhr

Monika Grieger (0176-209 73 117)

Alsterperle (ggü. Literaturhaus Schwanenwik 38)

Anfahrt: Bus bis Mundsburger Brücke.

Husum an der Nordsee

12 – 14 km

Vom Husumer Bahnhof geht es am Deich entlang zum Außenhafen, weiter dann bis zur Badestelle, von hier aus immer am Wasser entlang nach Schobüll (Rast u. Einkehr), weiter Landeinwärts, vorbei an der kleinen Kirche, Richtung Wäldchen, zum Schloßpark in Husum. Rückweg durch Husum zurück zum Bahnhof. Sa, 15.06.2013

11:00 Uhr

Su Schmiedehausen (01577-27 35 200)

Bahnhof Husum

Anfahrt: Züge fahren vom Bhf. Altona stündlich. Fahrzeit ca. 2 Std. mit Ländertagesticket (5 Personen).

Niendorfer Gehege mitten in Hamburg

ca. 10 km

Wir wandern vom Niendorfer Markt zum Niendorfer Gehege. Durch den Wald zum Wildgehege, weiter entlang an Wiesen, Feldern, zum Ponyhof, mit anschließender Rast u. Einkehr im Waldhaus Corell. Danach geht es zurück zum Bahnhof Niendorf Markt. Sa, 06.07.2013

11:00 Uhr

Walk doch mal im Alstertal

Su Schmiedehausen (01577-27 35 200)

U Niendorf Markt

ca. 8 km

Am Wellingsbüttler Kuhteich starten wir in das hochgelegene Gebiet und genießen die Aussicht auf das Alstertal. Wir walken flußnah bis zur Poppenbüttler Schleuse und treten nach einer Pause den Rückweg zur Wellingsbüttler Torhauswiese an. Sa, 03.08.2013

102 sportspass.de

10:00 Uhr

Monika Grieger (0176-209 73 117)

S Wellingsbüttel, bei der Haspa Rolfinckstr. 21


WORKSHOPS

ERWACHSENE

TOUREN

KINDER

Programm

Travemünde und Niendorf

12 – 24 km

Vom Travemünder Strandbahnhof wandern wir oberhalb der Steilküste entlang, nach Niendorf bis zum Jachthafen, wo eine Einkehr an der Fischbrathütte geplant ist. Von hier aus gibt es die Möglichkeit, sich mit dem Linienbus nach Travemünde Strandbahnhof zurück fahren zu lassen. Sa, 17.08.2013

11:00 Uhr

Su Schmiedehausen (01577-27 35 200)

Travemünde Strandbahnhof

Anfahrt: Züge fahren vom HH-Hbf. stündlich. Fahrzeit max. 2 Std. mit Ländertagesticket (5 Personen).

Walk dich fit - rund um den Bramfelder See

ca. 4 km

Wir walken den schönen Rundweg um den See mit Blick auf die unter Naturschutz stehenden Inseln. Sa, 31.08.2013

10:00 Uhr

Nordseite des Bramfelder Sees, beim Rondel Seehofstrasse

Monika Grieger (0176-209 73 117)

Anfahrt: Bus bis Fabriciusstr. Rondel Seehofstrasse.

Vom Elbstrand bis Blankenese

ca. 9 km

Italien-Feeling durch zahlreiche Sandstrand-Abschnitte und herrliche Hanglage der Blankeneser Villen. Ein Teil der Strecke kann auch am Strand zurückgelegt werden. In Blankenese besteht die Möglichkeit mit der „Bergziege“ (Achtung: Schnellbus), zur S Blankenese zu gelangen. Sa, 14.09.2013

10:00 Uhr

Museumshafen Övelgönne, neben Bushaltestelle Richtung City

Katrin Knut (0160-7861 321)

Sightwalking durch die Parklandschaft in Klein Flottbek

ca. 5,5 km

In angenehmen Walking Rhythmus erkunden und genießen wir die interessante und vielseitige Parklandschaft in Klein Flottbek. Von einer landschaftlich herrlichen Gestaltung bis hin zu allerlei spannenden Hintergründen aus der Vergangenheit und Gegenwart hat dieses Gebiet erfreulich viel zu bieten. So, 22.09.2013

10:30 Uhr

Conny Kirstein (0178-939 23 77)

Durch das schöne Alstertal

S Klein Flottbek, Ausgang Richtung Elbe/Jenischpark

ca. 10 km

Wir laufen von Ohlsdorf nach Poppenbüttel entlang des grünen, wunderschönen Alsterlaufs. Sa, 28.09.2013

10:00 Uhr

Katrin Knut (0160-7861 321)

U/S Ohlsdorf, Ausgang Schwimmbad

SONSTIGE EVENTS Es handelt sich hierbei um einmalige Events, die einen Einblick in viele verschiedene Outdooraktivitäten geben und auch neue Trends beinhalten. Outdoor-Events sind für alle sportspaß-Mitglieder gedacht. Achten Sie bei der Auswahl dennoch auf die angegeben Hinweise bzgl. km-Angabe, Dauer und Voraussetzungen bei den einzelnen Events. Die Teilnahme ist nur für sportspaß-Mitglieder möglich. Bitte sportspaßAusweis bei dem/der TrainerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank.

Urban Fitness

ca. 1,5 Stunden

Wir laufen vom sportspaß-Center zu dem Uni-Gelände, wo uns ein abwechslungsreiches Trainingsgelände mit Treppen, Bänken, Pollern, Fahrradständern und noch vielem mehr erwartet, was wir alles mit in unsere Einheit einbauen. Zwischendurch gibt es immer wieder Ausdauereinheiten, damit wir im Anschluss auf ein effektives Training zurückschauen können. Wenn dann noch Lust vorhanden ist, geht es noch weiter auf den sportspaß Spielplatz, wo wir einen weiteren Zirkel absolvieren können. Spaß und Abwechslung sind garantiert und man kann viele Ideen auch später im eigenen Training selbst umsetzen. Sa, 08.06.2013 Mi, 31.07.2013

14:30 Uhr 18:00 Uhr

Hilke Horstmann (686 64 29)

Walking Yoga im Jenischpark und an der Elbe

sportspaß-Center Berliner Tor

ca. 4-8 km, 4 Stunden

Walking Yoga vereint das Ausdauertraining des Walkens mit den Inhalten aus dem Yoga. Ziel ist es, durch Bewegung unter freiem Himmel und bei frischer Luft Herz, Kreislauf und Atmung zu stärken. Die vielfältigen Yogakomponenten wie Asanas im Stehen, Meditation und der Fokus auf den Atem fließen mit ein. Dies führt zu einer bewussten, freudvollen und tiefen Wahrnehmung für sich selbst und die Umgebung. Die Kombination aus Walking und Yoga ermöglicht eine vitale und ganzheitliche Zeit mit viel Abwechslung, mit schönen Aussichten im Jenischpark und entlang der Elbe. Ruhige und bewegte Komponenten wechseln sich ab und sorgen für Entspannung und ein erhöhtes Energieniveau. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, gerne mehrere Lagen (Zwiebellook), Lauf- oder Wanderschuhe, Wasser und leichten Snack. Sa, 22.06.2013 Sa, 20.07.2013

10:00 Uhr

Sigrid Johannson (0163-9832957)

Jenischpark, vorm Jenisch-Haus, Elbseite

Anfahrt HVV: 08:59 Uhr ab HH-Hbf. mit der S1 bis Othmarschen, ab dort Bus 286 um 09:23 Uhr bis Teufelsbrück, von da aus zu Fuß zum Jenischhaus in ca. 5 Min.

sportspass.de 103


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Sport+Spaß im Park für Kinder Für Kinder von 4-10 Jahren im Stadtpark. bestehend aus z.B. - Balancieren - Hindernislauf - Weitsprung Die Eltern sind als Helfer herzlich willkommen Sa, 06.07.2013

15:00 Uhr

Urban Fitness

Katrin Knut (0160-78 61 321)

sportspaß-Center City Nord

1,5 Std.

Urban Fitness ist ein Outdoortraining ohne Hilfsmittel an der frischen Luft. Es wird an Bänken, Geländer und auf Rasenflächen trainiert. Dazu kommt ein ausgewogenes Konditionstraining hinzu. Durch die frische Luft, Gruppendynamik, nette Menschen und eine extra Portion Spaß werden zusätzliche Endorphine ausgeschüttet! Neugierig geworden? Dann kommt gerne vorbei und schnuppert in das neue Angebot „Urban Fitness“ hinein. Sa, 13.07.2013

10:00 Uhr

Urban Trailrunning

Miriam Kuhl (0151-14054360)

Niendorfer Gehege, am Spielplatz Ecke Bondenwald

ca. 7 km

Wir erobern die Hafencity als Sportplatz: Treppen, Grünstreifen und moderne Architektur sind ein optimales Terrain für einen abwechslungsreichen Lauf. Bänke oder Betonklötze stellen keine Hindernisse dar, sondern sind Teil des Trainingsprogramms, Pfeiler und Poller bilden einen guten Slalomparcours. Ständige Tempowechsel machen unsere Laufrunde zum effektiven Intervalltraining. So, 28.07.2013

11:00 Uhr

Polina Ivanova (0171-910 68 23)

Yogawalking & Lachyoga am Außenmühlenteich

sportspaß-Center Berliner Tor

ca. 4 km / 3 Std.

In der Mitte des schönen Harburger Stadtparks liegt der See, vom Treffpunkt aus haben wir einen schönen Überblick. Nach einer kurzen Einführung beginnen wir mit Yogaübungen im Stand. Beim Walken werden jeweils unterschiedliche Atemmuster mit den Schritten kombiniert, dadurch hat jeder Walk eine spezielle Wirkung. Das Tempo wird individuell gewählt. Abgerundet wird jeder Walk mit Yoga-Dehnübungen und einer kurzen Meditation. Wir verbinden zwei verschiedene Walks mit einer kurzen Pause auf der Wiese, wo wir Lachyoga machen werden. Zum Abschluss bietet sich ein Ausklang in der „Kajüte“ am See an. Vor dem zweiten Walk (gegen 16 Uhr) besteht die Möglichkeit aufzuhören; nicht weit von der Bushaltestelle Rabenstein. Sa, 10.08.2013

14:30 Uhr

Karin Jonas (0176-48 10 77 76)

Freizeitbad Midsommerland

Anfahrt: Mit dem Bus 142 ab Harburger Ring oder ZOB Harburg um 14:11 Uhr bis Haltestelle Freizeitbad Midsommerland, Ankunft 14:16 Uhr.

WANDERTOUREN Die angebotenen Wandertouren erstrecken sich auf das Hamburger Stadtgebiet und das nahe liegende Umland; einige Touren sind auch außerhalb des HVV-Gebietes. (Mögliche Anfahrtskosten mit dem HVV berücksichtigen!). Die Rückkehr nach Hamburg hängt von der jeweiligen Entfernung des Wandergebietes zum Stadtkern ab. Weitere Informationen können direkt bei den WanderführerInnen erfragt werden. Die Touren dauern meistens zwischen 4 bis max. 7 Stunden. Evtl. Geld für eine Einkehr mitnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist nur für sportspaß Mitglieder möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem /der WanderführerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank. Ausrüstung: adäquate Wanderschuhe, wetterangemessene Kleidung, ein Getränk und Proviant für die Pausen.

Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook

ca. 13 km

Eine sommerliche Tour durch zwei schöne Naturschutzgebiete im Nordosten Hamburgs: Auf einem Rundkurs wandern wir durch den Wohldorfer Wald mit seinem alten Baumbestand und den Duvenstedter Brook, der durch eine weite Moor- und Sumpflandschaft geprägt ist. So, 09.06.2013

10:30 Uhr

Anja Schürmann (01520-2583978)

U Ohlstedt, Ausgang Alte Dorfstraße

Anfahrt: ab HH-Hbf. um 09:58 Uhr mit der U1 bis Ohlstedt, Ankunft 10:33 Uhr.

Wanderung durch herrliche Moorgebiete und den Klövensteen

ca. 16 km

Auf schönen Wanderwegen, vom Blätterrauschen in den Wäldern begleitet, wandern wir durch eine abwechslungsreiche Landschaft und lassen unsere Blicke über weitläufige Moorlandschaften, Wiesen und Felder schweifen. So, 16.06.2013

10:30 Uhr

In und um Lübeck

Conny Kirstein (0178 - 939 23 77)

S Sülldorf, auf dem Bahnsteig

ca. 13 km

Durch schöne kleine Straßen der Altstadt erreichen wir eine der besten Biobäckereien Norddeutschlands, bei der wir uns für die Tour mit super leckeren, preiswerten Kuchen und Brötchen ausstatten. Dann gehen wir eine Runde am Wasser des Klughafens und des Elbe-Lübeck Kanals, oft mit Sicht auf die sieben Kirchtürme von Lübeck. Danach führt uns der Weg einmal um die Altstadtinsel, mit malerischen und interessanten Aus und Einblicken. Sa, 22.06.2013

11:00 Uhr

Andreas Bünger (040 21 23 46 oder 0151-23745186)

Anfahrt: DB (R 10) Richtung Lübeck ab HH-Hbf. 10:05 Uhr an Lübeck-Hbf. 10:48 Uhr.

104 sportspass.de

Hauptbahnhof Lübeck, vor dem Eingang


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Zum Stundengebet ins Kloster Nütschau auf dem Jakobsweg

KINDER

Programm

ca. 12 km

Wir gehen einen schönen Naturweg von Bad Oldesloe zum Kloster Nütschau. Dort wohnen wir dem Stundengebet bei. Unser Weg führt uns dann nach Bad Oldesloe zurück. Dort lassen wir in der Eisdiele den Tag gemütlich ausklingen. So, 23.06.2013

10:00 Uhr

Carmen Schalnus-Lübker (040 732 78 33 AB) Bahnhof Bad Oldesloe, Bahnhofsvorplatz

Das ländliche Wilhelmsburg

ca. 15 km

Entlang des Naturschutzgebietes Schweenesand überqueren wir die Elbe, entlang des Heuckenloks halten wir Ausschau nach Seeadlern und wandern auf Deichen durch das ländliche Wilhelmsburg und entlang der Dove Elbe. Wir lassen die Tour ausklingen im „Zum Anleger“. Sa, 29.06.2013

10:00 Uhr

Ute Janiszyk (0178-9395216)

Bushaltestelle Neuländer Elbdeich 174

Anfahrt: Um 09:32 Uhr mit der S3 ab HH-Hbf. bis Harburg, an um 09:45 Uhr, weiter mit Bus 149 Richtung Over bis Neuländer Elbdeich 174, Ankunft: 09:59 Uhr.

Schlucht, Wald und Flur

ca. 15 km

Über die Dahlbeckschlucht wandern wir durch den Rand des Sachsenwaldes, überqueren die offenen Flächen der ehemaligen Kaserne von Wohltorf und hinüber zur Bille. Wir enden in Wohltorf. Bei schönem Wetter landen wir im Freibad Tonteich. (Eintritt: 2,50 Euro). So, 14.07.2013

10:00 Uhr

Ute Janiszyk (0178-9395216)

Bushaltestelle Dänenweg

Anfahrt: 09:24 Uhr mit der S 21 ab HH-Hbf. bis Bergedorf. Bus 12 um 09:52 Uhr Richtung Geesthacht bis Haltestelle Dänenweg, Ankunft 10:05 Uhr.

Von Wittenbergener Heide nach Botanischer Garten

ca. 13 km

Durch die Wittenbergener Heide, Eichenkrattwäldern und Binnendünen, am Falkensteiner Ufer vorbei, entlang der Elbe bis zum Botanischen Garten in Groß Flottbek. Den Ausklang können wir zwischen exotischen Farbenpracht und wohlriechenden Blumendüfte genießen. Sa, 20.07.2013

09:00 Uhr

Yulia Shiyanova (0174-9733817)

S Rissen

Anfahrt: 08:19 Uhr ab HH-Hbf. mit der S1 Richtung Wedel, bis Rissen, Ankunft 08:54 Uhr.

Rundtour in der Hahnheide

ca. 13 km

Die Hahnheide ist ein Naturschutzgebiet im Osten Trittaus. Auf einem Rundkurs wandern wir durch das leicht hügelige Waldgebiet. Vom Aussichtsturm auf dem Hahnheider Berg können wir einen großartigen Rundblick genießen. So, 21.07.2013

10:15 Uhr

Anja Schürmann (01520-2583978)

Bushaltestelle Trittau, Großenseer Straße

Anfahrt: ab HH-Hbf. um 09:08 Uhr mit der R10 bis Rahlstedt, von dort um 9:32 Uhr mit Bus 364 bis Trittau, Großenseer Straße, Ankunft 10:12 Uhr.

Badeseen an der Dove Elbe

ca. 14 km

Wir wandern an der Dove Elbe entlang und streifen Allermöher See, See Hinterm Horn und Eichbaumsee. Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit zum kurzen Baden am Eichbaumsee (ggf. Badeutensilien mitnehmen). So, 28.07.2013

09:00 Uhr

Yulia Shiyanova (0174-9733817)

S Allermöhe

Anfahrt: 08:34 Uhr ab HH-Hbf. mit der S21 Richtung Bergedorf, bis Allermöhe, Ankunft 08:50 Uhr.

Elbuferwanderung

ca. 15 km

Eine schöne Tour flussaufwärts von Geesthacht nach Lauenburg. Von den Steilhängen oberhalb des Stromes kann man weit über das Land blicken. In den Auwäldern am Ufer sind Eisvogel und Biber zu Hause. Zum Abschluss bummeln wir durch Lauenburgs historische Altstadt. Sa, 03.08.2013

11:15 Uhr

Doris Burghardt (01520-1762 762)

Bushaltestelle Geesthacht, Ziegenkrug

Anfahrt: ab HH-Hbf. mit S21 um 10:04 Uhr bis Bergedorf, dort weiter mit Bus 12 um 10:31 Uhr bis Geesthacht, Ziegenkrug, Ankunft: 11:05 Uhr.

Von Ahrensburg nach Volksdorf

ca. 14 km

Die heutige Tour führt uns durch das Naturschutzgebiet Ahrensburger Tunneltal und zum Bredenbeker Teich. Abschließend geht es durch den Volksdorfer Wald zu unserem Ziel Volksdorf. Sa, 10.08.2013

10:00 Uhr

Anja Schürmann (01520-2583978)

U Ahrensburg Ost, Ausgang Ahrensfelder Weg

Anfahrt: ab HH-Hbf. um 09:28 Uhr mit der U1 bis Ahrensburg Ost, Ankunft 10:03 Uhr.

Neuland entdecken in der Wümmeniederung

ca. 25 km

Eine abwechslungsreiche Wanderung von Tostedt nach Wintermoor. Unsere Wege führen durch Wälder, Moore und die Auen der oberen Wümmeniederung. Zeit für Muße findet sich während einer ausgedehnten (!) Picknickpause. Sa, 17.08.2013

11:00 Uhr

Doris Burghardt (01520-1762 762)

Bahnhof Tostedt, Bahnhofsvorplatz

Anfahrt: ab HH-Hbf. mit R40 um 10:15 Uhr bis Tostedt, Ankunft: 10:46 Uhr.

sportspass.de 105


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Von Voßloch nach Ellerhoop

ca. 16 km

Von Voßloch wandern wir durch landwirtschaftliche Gebiete, Moore und kleine Waldstücke bis zum Aboretum Ellerhoop. Dort besteht Einkehrmöglichkeit. Nach einer Stärkung geht es den letzten Kilometer zum Bus, der uns wieder nach Pinneberg zur S-Bahn bringt. Wer noch Zeit und Lust hast, besichtigt das Aboretum mit seinem tollen Lotusblütenteich (Eintritt 6 Euro) Sa, 24.08.2013

10:30 Uhr

Ute Janiszyk (0178-9395216)

Bahnhof Voßloch, Vorplatz

Anfahrt: ab 09:20 Uhr vom HH-Hbf. mit der R70 Richtung Kiel bis Elmshorn, von dort mit der A3 um 10:16 Uhr Richtung Ulzburg Süd bis Voßloch Ankunft 10:26 Uhr.

Von Harburg nach St. Jacobi auf dem Jakobsweg

ca. 17 km

Wir treffen uns am Rathaus Harburg und gehen von dort zur Jacobikirche. Unser Weg ist außergewöhnlich und führt uns auch über die alte Elbbrücke. Wir kommen an der Windmühle Johanna vorbei und beenden die Wanderung an der Jacobikirche in Hamburgs Innenstadt. So, 25.08.2013

10:00 Uhr

Carmen Schalnus-Lübker (040 732 78 33 AB) Rathaus Harburg

Wanderung in den Harburger Bergen

ca. 15 km

Zunächst durchqueren wir die Fischbeker Heide, dann geht es bergauf und bergab durch die Harburger Berge zum Kiekeberg. Die Tour endet an der Bushaltestelle Waldfrieden. So, 01.09.2013

10:00 Uhr

Anja Schürmann (01520-2583978)

Bushaltestelle Fischbeker Heuweg

Anfahrt: ab HH-Hbf. um 09:28 Uhr mit der S3 nach Neugraben, von dort um 09:57 Uhr mit Bus 251 bis Fischbeker Heuweg, Ankunft 10:02 Uhr.

Ausflug in die Heideblüte

ca. 18 km

Zeit für Romantik, wenn die Heide blüht: Wir wandern auf den Töps, zur Weseler und zur Wehlener Heide und den idyllischen Seevewanderweg entlang. Ziel der Tour ist Handeloh. Sa, 07.09.2013

11:15 Uhr

Doris Burghardt (01520-1762 762)

Bushaltestelle Dierkshausen, Am Mühlenbach

Anfahrt: ab HH-Hbf. mit R40 um 10:15 Uhr bis Buchholz, dort weiter ab Bahnhof Vorplatz mit Bus 4207 um 10:45 Uhr bis Dierkshausen, Am Mühlenbach, Ankunft: 11:04 Uhr.

Herbst in den Boberger Dünen

ca. 15 km

Wir treffen uns vor dem Center-Billstedt und genießen den nahenden Herbst auf einer Wanderung im Gebiet der Boberger Dünen. Unterwegs machen wir Rast im Naturhaus. Es handelt sich um einen schönen Rundweg durch die Natur. So, 08.09.2013

10:00 Uhr

Carmen Schalnus-Lübker (040 732 78 33 AB) sportspaß-Center Billstedt

Wandern einmal anders - die Hauptkirchen der Hansestadt

ca. 10 km

Unser Treffpunkt ist heute die Jacobikirche. Von dort aus besuchen wir die fünf Hauptkirchen Hamburgs. Unterwegs erfahren wir etwas Interessantes über jede Kirche. Unsere Stadtwanderung endet wieder an der Jacobikirche. Sa, 14.09.2013

11:00 Uhr

Herbstliche Erntetour

Carmen Schalnus-Lübker (040 732 78 33 AB) Jacobikirche, am Wegweiser

ca. 15 km

Von Neukloster wandern wir auf Waldwegen und über offene Flächen bis nach Horneburg und sehen, was wir am Wegesrand ernten können. Dafür benötigen wir Zeit. So, 15.09.2013

10:15 Uhr

Ute Janiszyk (0178-9395216)

Bahnhof Neukloster, Vorplatz

Anfahrt: Um 09:38 Uhr ab HH-Hbf. mit der S3 bis Neukloster, Ankunft 10:09 Uhr.

Mölln und das schöne Pirschbachtal

ca. 15 km

Von Mölln aus und am Elbe-Lübeck Kanal entlang umrunden wir das idyllische Pirschbachtal. Auf Wunsch der Gruppe Einkehr im Tal. Sa, 21.09.2013

10:30 Uhr

Andreas Bünger (040 21 23 46 oder 0151-23745186)

Mölln ZOB

Anfahrt: Bus 8700 ab U1 Wandsbek Markt Busbahnhof Wartezone F.

Von Apensen nach Harsefeld

ca. 17 km

Wen zog es noch nicht ins „Wilde Moor“? Heute ist die Gelegenheit dazu! Danach geht es beschaulich weiter durch das Steinbeck- und das Auetal und schließlich zum hübschen Klostergarten von Harsefeld. Sa, 28.09.2013

11:00 Uhr

Doris Burghardt (01520-1762 762)

Bahnhof Apensen, auf dem Bahnsteig

Anfahrt: ab HH-Hbf. mit R50 um 10:06 Uhr bis Buxtehude, dort weiter mit R51 um 10:42 Uhr bis Apensen, Ankunft: 10:48 Uhr.

Wanderung zum Klövensteen

ca. 14 km

Auf dieser abwechslungsreichen Tour folgen wir zunächst dem Fernwanderweg Schlei-Eider-Elbe und passieren Baumschulen und landwirtschaftliche Flächen. Anschließend durchqueren wir den Klövensteen und erreichen unser heutiges Ziel Rissen. Sa, 05.10.2013

10:30 Uhr

Anja Schürmann (01520-2583978)

Anfahrt: ab HH-Hbf. um 09:55 Uhr mit der S3 bis Thesdorf, Ankunft 10:29 Uhr. 106 sportspass.de

S Thesdorf, Ausgang zum Thesdorfer Weg


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Herbst im Klövensteen und den Holmer Sandbergen

KINDER

Programm ca. 16 km

Von Rissen starten wir über das Schnaakenmoor, dem Klövensteen und wandern im Bogen über die Holmer Sandberge nach Holm. Von dort fährt der Bus nach Wedel zur S-Bahn. So, 06.10.2013

10:15 Uhr

Ute Janiszyk (0178-9395216)

Bahnhof Rissen, Vorplatz

Anfahrt: 09:39 Uhr mit der S1 ab HH-Hbf. bis Haltestelle Rissen, Ankunft 10:14 Uhr.

Strong Hiking - Sportives Wandern Wir gehen schneller als klassische Wanderer und legen weitere Distanzen zurück als klassische Walker. Bei einer flotten Durchschnittsgeschwindigkeit von mindestens 6 km/h werden in gut drei Stunden rund 20 Kilometer zurückgelegt. Die Touren starten und enden immer an U- oder S-Bahnhöfen. Empfohlen wird die Mitnahme einer ausreichenden Trinkmenge. Definierte Pausen sind während der Touren nicht geplant. Dieser Sport richtet sich an alle Altersklassen. Aufgrund der Länge der Touren und des Tempos ist eine gute Kondition empfehlenswert. Manche Touren bieten nach der Hälfte eine Ausstiegsmöglichkeit und sind dann auch für Einsteiger geeignet. Geübte Läufer oder Jogger finden hier eine alternative Bewegungsart. Die Teilnahme ist nur für sportspaß Mitglieder möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem /der WanderführerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank.

Bek-Runde

ca. 21 km

„Bek“ ist die im norddeutschen Raum übliche Bezeichnung von Bächen und kleineren Flüssen. Unsere „Bektour“ beginnt in Volksdorf an der Saselbek. Dann geht es weiter zur Moorbek, vorbei am Lottebekstausee nach Hoisbüttel. Hier besteht die Möglichkeit die Tour nach 10 km zu beenden. Wir folgen der Lottbek bis sie im Hörndiek, am Rande des Rodenbeker Quellentals versiegt. Am anderen Ende des Teichs entspringt die Bredenbek, die später in die Alster mündet. Bei der Alten Mühle oberhalb der Mellingburger Schleuse treffen wir wieder auf die Saselbek, die uns zurück zur U Volksdorf bringt. Di, 11.06.2013

18:00 Uhr

Jürgen Brennert (0176-512 95 037 oder J.Brennert@gmx.de)

Grüner Ring West und Balkone an der Elbe

U Volksdorf, Vorplatz

ca. 20 km

Wir wandern über den „Grünen Ring“ vorbei an den Arenen und durch den 1920 fertig gestellten Altonaer Volkspark. Weitere Stationen sind das Desy-Gelände, der Botanische Garten sowie der Jenisch Park. Entlang der Elbe erklimmen wir die diversen Balkone Altonas. Über die Köhlbrandtreppe erreichen wir wieder die Elbe und vorbei am Fischmarkt geht es zur U/S Landungsbrücken. Do, 18.07.2013

18:00 Uhr

Jürgen Brennert (0176-512 95 037 oder J.Brennert@gmx.de)

Von der Boberger Niederung zu den Wandsbeker Gehölzen

S Stellingen, Vorplatz

ca. 20 km

Wir folgen dem „Nördlichen Bahngraben“. Ein Stück der Bille folgend erreichen wir die Boberger Niederung. Wir überqueren die Dünen und umrunden den Boberger See. Später treffen wir auf den Schleemer Bach, der uns vorbei am Öjendorfer Friedhof nach Jenfeld führt. Wir durchqueren die vier Wandsbeker Gehölze und erreichen die U Wandsbek Markt. Di, 13.08.2013

18:00 Uhr

Im Hamburger Osten

Jürgen Brennert (0176-512 95 037 oder J.Brennert@gmx.de)

S Allermöhe, Vorplatz

ca. 20 km

Auch im Hamburger Osten lassen sich Spuren der Landschafts- und Besiedlungsachsen von Fritz Schumacher finden. Die heutige Etappe beginnt am Wandsbeker Markt. Wir folgen der Wandse bis in die Berner Au, vorbei an Berner Schloß in den Berner Wald. Durch die Grünzüge Bramfelds erreichen wir den Ohlsdorfer Friedhof. Die Tour endet an der S Ohlsdorf. Di, 17.09.2013

18:00 Uhr

Jürgen Brennert (0176-512 95 037 oder J.Brennert@gmx.de)

U Wandsbek Markt, Bus Abfahrtsbereich A

sportspass.de 107


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Workshops JUNI bis SEPTEMBER 2013 Die Workshops finden im Gymnastik- und Tanzraum in der Von-Essen-Str. 76 statt. Andere Räumlichkeiten werden extra ausgeschrieben. Es gibt halb- (3 Std.) und ganztägige (6 Std.) Workshops, die jeweils samstags von 10:30-13:30 und/oder 14:30-17:30 stattfinden. Anmeldung bitte persönlich in einem unserer Sportcenter oder per Fax. Die jeweilige Gebühr wird nach Stattfinden des Workshops vom Mitgliedskonto abgebucht. (Es ist unbedingt erforderlich, für jeden Workshop extra eine einmalige Einzugsermächtigung zu erteilen: bitte bei Faxanmeldungen an die Einzugsermächtigung und Unterschrift denken.) Max. Teilnehmerzahl: 26 Personen. Die Anmeldung für die Workshops ist mit dem Start des vorliegenden Programmheftes möglich. Es gibt keine Warteliste. Abmeldungen sind ausschließlich schriftlich bis 14 Tage vor dem Workshoptermin möglich. Dieses Angebot ist ausschließlich sportspaß-Mitgliedern vorbehalten. Pausenverpflegung bitte eigenständig organisieren.

Shiatsu Gym Basics Kosten: 12 Euro Shiatsu Gym setzt sich aus Atemtechnik und Bewegung zusammen. Diese Meridiandehnübungen zielen darauf ab, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, den Energiefluss (Ki) und die Meridiane (Energieleitbahnen), welche mit einem inneren Verlauf mit dem Organsystem verbunden sind, zu stärken und anzuregen. Shiatsu Gym gibt unter anderem einen Einblick in die Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser), deren Bedeutung und den Zusammenhang von Element, Jahreszeit und Organen. Für Shiatsu Gym sind keine Vorkenntnisse erforderlich und es ist nicht leistungsorientiert, sondern orientiert sich an den eigenen Energieressourcen. Bitte mitbringen: Warme Socken, Decke oder warmes Oberteil, Getränk. Sa, 22.06.2013

14:30-17:30 Uhr

Leitung: Doreen Jost

West Coast Swing Basic 1 Kosten: 12 Euro Die jetzige Form des West Coast Swing ist eine Mischung aus Disco Fox, Salsa und Jive. Entstanden ist der Tanz in den USA der 30er Jahre. Seit einigen Jahren erfährt der WCS in den Hochburgen New York und Los Angeles wieder großer Beliebtheit. Auch im deutschsprachigen Raum wächst die Tanzgemeinde der hier sogenannten „Westies“. Getanzt wird vorzugsweise zu R‘n‘B und aktuellen Chart Titeln. Im Workshop gibt es eine Einführung in den Basic Movement, diverse Basic Figuren und Technik. Bitte paarweise anmelden. Sa, 29.06.2013

10:30-13:30 Uhr

Leitung: Torsten und Claudia Krause

West Coast Swing Basic 2 Kosten: 12 Euro Dieser Workshop ist für alle, die heiß auf weitere Basic-Figuren und -Kombinationen sind. Hinzu kommen Figuren mit dem 8-Count-Schritt. Die Grundfiguren Sugar Push, Left Side Pass und Underarm Turn aus dem Kurs Basic 1 sollten bekannt sein und getanzt werden können. Sa, 29.06.2013

14:30-17:30 Uhr

Leitung: Torsten und Claudia Krause

Ayurveda I – Das Wissen vom Leben - Grundlagenworkshop Kosten: 24 Euro Dieser Workshop bietet eine Einführung in das Ayurveda. Wir werden die Grundbegriffe wie Dosha, Guna, Vata, Pitta, Kapha etc. klären. Desweiteren werden wir anhand von einem Fragebogen und praktischen Übungen unseren Konstitutionstyp bestimmen. Denn aufgrund unseres Konstitutionstyps können wir bestimmen welche Lebensmittel für uns förderlich und welche es nicht sind. Hierzu praktizieren wir Yoga und Meditation. Bitte mitbringen: Decke, bequeme Kleidung, Socken, Schreibutensilien, Pausenverpflegung und etwas zu trinken. Sa, 06.07.2013

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Siri Jansen

TaKeTiNa® & und die Kunst im Rhythmus loszulassen Kosten: 24 Euro TaKeTiNa® ist eine körperliche Rhythmusmeditation, die über die sinnliche Erfahrung von Rhythmus unmittelbar in den gegenwärtigen Moment führt und damit den Weg zur Begegnung mit sich selbst und anderen ermöglicht. Im TaKeTiNa® Prozess ist dein Körper selbst das Instrument. Während tänzerische Basisschritte von einer brasilianischen Basstrommel begleitet werden, entfalten sich im Klatschen und in der Stimme kontrastierende Rhythmen. Ein wechselndes Call-Response-Singen, begleitet von dem brasilianischen Musikbogen Berimbao, bringt das improvisierende Element in den Prozess. „Als ich TaKeTiNa kennen lernte, war ich - als Musiker, fast erschrocken, mit welch einfachen rhythmischen Mitteln ein derart tiefes inneres Getragen sein und Wohlbefinden erlangt werden kann. Ich kann nur sagen: TaKeTiNa lohnt sich.“ Jan Sperling. Keine Vorerfahrungen notwendig. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke. Sa, 27.07.2013

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Jan Sperling

Ort der Ruhe und der Kraft Kosten: 12 Euro Stress und Burnout sind in aller Munde, ein hektischer Lebensstil führt auf Dauer zu körperlichen und psychischen Beschwerden. Die Vorstellungsübung „Ort der Ruhe und der Kraft“ ist ein Modul aus dem Bochumer Gesundheitstraining. Mit dieser Übung ist es immer wieder möglich, im Alltag die ganz persönliche „Kraftquelle“ aufzusuchen und dabei zu entspannen und zu regenerieren. Eine kurze theoretische Einführung zum Thema Stress und zur Bedeutung von Entspannung hilft, Stressfallen zu erkennen und im Alltag zu vermeiden. Bitte mitbringen: Decke, kleines Kissen, bequeme Kleidung, Stift, Getränk. Sa, 03.08.2013

108 sportspass.de

14:30-17:30 Uhr

Leitung: Dr. Maike Frost


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Psychokybernetik und Selbstbild Kosten: 24 Euro Psychokybernetik ist eine Methode, durch innere Bilder die Sprache des Unterbewusstseins besser kennen zu lernen und das eigene Selbstbild durch aktive Einflussnahme positiver zu gestalten. Dies geschieht im Workshop durch geführte psychokybernetische Traumreisen. Durch diese inneren Erfahrungen und weitere Übungen wird die Möglichkeit geschaffen, das eigene Potenzial im Alltag umfangreicher und befriedigender als bisher zu nutzen. Kurze Wissens-Inputs zu den relevanten Themen (Unterbewusstsein, Polarität, innere Kommunikation u.a.) sowie Bewegungs- und Begegnungsangebote, die zu dem entspannten Zustand während der inneren Reisen einen wichtigen Gegenpol darstellen, ergänzen den Workshop. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen, Getränk. Sa, 10.08.2013

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Alex Bannes

Fußreflexzonenmassage Kosten: 24 Euro Die Füße sind vergleichbar mit unseren Wurzeln und bekommen in diesem Workshop unsere volle Aufmerksamkeit. Reflektorisch lassen sich über die Füße eine gezielte Balance zwischen Spannung (Symphatikus) und Entspannung (Parasymphatikus) erzielen. Die Organkommunikation wird erneut ins Fließen gebracht, Verspannungen lösen sich, Kraft und Energie stehen einem erneut zur Verfügung. Der gesamte Körper und die Seele bekommen wieder Luft zum Atmen und die natürlich innewohnende Freude stellt sich ein. Ein praktischer Workshop, leicht und lebendig vermittelt. Bitte mitbringen: Decke, zwei Handtücher, Kissen, Hautcreme, bequeme Kleidung. Sa, 31.08.2013

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Andreas Klose

Chakra Tuning im Jivamukti© Yoga Flow Kosten: 12 Euro Dieser Yogaworkshop dient der Harmonisierung der 7 Hauptchakren. Die Chakren sind wichtige Energiezentren im menschlichen Körper und können durch bestimmte Asanas (Yogahaltungen) stimuliert und aktiviert werden. Ruhe, Gelassenheit und körperliches Wohlbefinden sind die Ergebnisse der Chakra-Arbeit. Nach einem kurzen theoretischen Input in die Chakralehre werden wir in einer intensiven 2,5 stündigen Yogaklasse die 7 Hauptchakren durch spezifisch ausgewählte Asanas bearbeiten. Dieses geschieht im fließenden Jivamukti© Yoga Stil, der dem Power Yoga ähnelt. Es handelt sich um eine physisch herausfordernde Yogaklasse, daher sind Yogavorkenntnisse wünschenswert. Bitte mitbringen: Eigene Yogamatte und ggf. eine Yogadecke. Sa, 07.09.2013

10:30-13:30 Uhr

Leitung: Mariella Holland

Biodanza Kosten: 12 Euro Biodanza heißt Lebenstanz. Es geht bei dieser schönen und kraftvollen Methode um ein freies, kreatives Tanzen ohne Schrittvorgabe und Vorkenntnisse. Mit Biodanza tanzen wir in unser Leben und verbinden uns mit der Quelle unser Vitalität, Kreativität, Lebendigkeit, unserer Sensibilität und unserer Lebensfreude. Spaß an der Bewegung, Musik und Gemeinschaft fördert unser Wohlbefinden. Ausgelassen, stark und ausdrucksvoll aber auch leise und zart begegnen wir uns selbst und anderen in Wertschätzung und Achtsamkeit. Ich freue mich auf Euch. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, evtl. rutschfeste Socken, kleines Handtuch und ein Getränk. Sa, 07.09.2013

14:30-17:30 Uhr

Leitung: Brigitte Münch

Entdecke die Kraft zu Siegen in Dir Kosten: 24 Euro Die Kraft zu Siegen steckt in jedem von uns. Nicht gemeint ist damit, andere Menschen zu dominieren und über sie Macht auszuüben. Vielmehr geht es um die Kraft, das Leben zu genießen, mehr Freude zu spüren und das eigene Potenzial zu leben. Ist diese Kraft geweckt, wird es leichter, berufliche, sportliche oder sonstige Erfolge zu erleben. Im Workshop wird die Kraft zum Siegen durch psychokybernetische Reisen geweckt – wie auch durch andere Elemente und Übungen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, kleines Kissen, Getränk. Sa, 14.09.2013

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Alex Bannes

Mehr Lebensfreude durch Lachyoga Kosten: 12 Euro Lachyoga ist die „Kunst des Lachens ohne Grund“, bei der Lachübungen kombiniert mit Yoga-Atmung sich spürbar und unmittelbar auf die Stimmung auswirken. Lachen belebt, entspannt und entkrampft den gesamten Organismus – auch die Seele. Viele Teilnehmer haben erfahren, dass regelmäßige Lachyoga-Praxis durch eine verstärkte Produktion von Glückshormonen (Endorphinen) und Botenstoffen gute Stimmung und Freude in ihr Leben bringt. Lachyoga verbessert außerdem nachweislich das Immunsystem und die Stressresistenz. Dieser Workshop mit dem Schwerpunktthema „Lebensfreude“ ist sehr gut zum Kennenlernen und Vertiefen von Lachyoga geeignet. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Wasser zum Trinken. Sa, 21.09.2013

10:30-13:30 Uhr

Leitung: Alex Bannes

sportspass.de 109


Ortsbeschreibungen Programm Alsterdorf

Sengelmannstr. 50

Altona

Arnkielstr. 2-4 Bernstorffstr. 147 Eckernförder Str. 70 Paul-Nevermann-Pl. 13 Thadenstr. 125

Barmbek

Halle A Aula im Gebäude Halle B freistehende Halle, auf dem Schulhof

U1 bis Sengelmannstraße, MetroBus 26 bis Sengelmannstraße (Mitte)

Halle auf dem Hof, Eingang Sommerhuderstr. Halle auf dem Hof Aula im Gebäude, Seiteneingang rechts Center im Bahnhof Altona, Ausgang Busbahnhof neuere Halle auf dem Hof

S21/S31 bis Holstenstraße, MetroBus 20/25 bis Alsenplatz MetroBus 3 bis Bernstorffstraße S21/S31 bis Holstenstraße, MetroBus 20/25 bis Alsenplatz S1/S3 bis Altona S21/S31 bis Holstenstraße, Bus 283 bis Thadenstraße (West)

Barmbeker Str. 30 Benzenbergweg 2 Elsastr. 46 Genslerstr. 33 Humboldtstr. 30 Humboldtstr. 89 Halle A Lämmersieth 38 Rübenkamp 123 Winterhuder Weg 126-128

Halle hinter dem Schulgebäude ältere freistehende Halle, Eingang Rungestr. Halle im Gebäude Halle rechts im Gebäude, Mittlerer Eingang auf dem Hof freistehende Halle freistehende Halle Kita Rübe Halle, Eingang durch Torbogen, links über den Hof

U1 bis Borgweg, MetroBus 6 bis Semperstraße Bus 177/277 bis Langenfort U3 bis Dehnhaide, Bus 261 bis Biedermannplatz MetroBus 23 bis Genslerstraße U3 bis Mundsburg U3 bis Mundsburg, MetroBus 25 bis Beethovenstraße MetroBus 23 bis Lämmersieth S1 bis Alte Wöhr MetroBus 25 bis Hebbelstraße

Chrysanderstr. 40

freistehende Halle auf dem Hof

S/R Bergedorf, Bus 135 bis Bille-Bad

BERGEDORF

Berliner Tor

Westphalensweg 7 Westphalensweg 11

Schulturnhalle im Gebäude, Keller Center Eingang Wallstr.

S1/S21/U2/U3 bis Berliner Tor S1/S21/U2/U3 bis Berliner Tor

Möllner Landstr. 8

Center Eingang Fußgängerzone

U2 bis Billstedt

BILLSTEDT

Bramfeld Eenstock 15

City-Nord

Überseering 19-31

Dulsberg

freistehende Schulsporthalle, Haupteingang links Center

Vogesenstr.

Eilbek

Holsteinischer Kamp 87 Richardstr. 85 Ritterstr. 44 Uferstr. 9 Uferstr. 10 Von-Essen-Str. 76

Eimsbüttel

Halle am Sportplatz, Gymnasium Krausestr. 53 freistehende Halle auf dem Hof, Seiteneingang Halle A Halle im Gebäude, Eingang Hasselbrookstr. über den Schulhof rechts Halle B freistehende Turnhalle: Eingang Hasselbrookstr. freistehende Halle auf dem Hof Halle im Gebäude, Eingang über Parkplatz Tanzraum, Eingang neben dem Futterhaus Halle im Gebäude, Helene-Lange-Gymnasium Sporthalle unten, Eingang Schlankreye, rechts Gymnastiksaal im Gebäude, 3 Etage., Eingang rechts neben dem Haupteingang Halle im Gebäude, Eingang Rückseite der Schule Halle vor dem Gebäude stehend links

Lutterrothstr. 34 Tornquiststr. 60

Eppendorf Erikastr. 41

Kellinghusenstr. 11 Knauerstr. 22

Fuhlsbüttel

Halle A Halle, zw. Nr. 47/49a, Gymn.-Alstertal, 4. Stock Halle B Seiteneingang, Aula, 3 Stock, rechtes Treppenhaus Aula: 2.Stock Halle im Gebäude

Erdkampsweg 89 Flughafenstr. 89

Hamm

Ebelingpl. 8

Hammerbrook Sorbenstr. 15

Wendenstr. 164 Wendenstr. 166

Harburg

110 sportspass.de

Center

Bus 171/271 bis Straßburger Platz U3 bis Hamburger Straße, Bus 213 bis Holsteinischer Kamp U1 bis Ritterstraße U1 bis Ritterstraße U3 bis Hamburger Straße, Bus 261 bis Gluckstraße U3 bis Hamburger Straße, Bus 261 bis Gluckstraße U3 bis Dehnhaide, Bus 213 bis Holsteinischer Kamp MetroBus 5 bis Bezirksamt Eimsbüttel, Bus 181 bis Bogenstr. MetroBus 5 bis Bezirksamt Eimsbüttel, Bus 181 bis Bogenstr. U2 bis Schlump, MetroBus 4 bis Bundesstraße U2 bis Lutterrothstraße U2 bis Emilienstraße MetroBus 22/25 bis Eppendorfer Marktplatz U1/U3 bis Kellinghusenstraße U1/U3 bis Kellinghusenstraße

Gym-Halle, Gymnasium-Alstertal, 4. Stock freistehende Halle auf dem Hof

Bus 172/174 bis Preetzer Straße U1 bis Fuhlsbüttel Nord

große Sporthalle

U2 bis Burgstraße

Halle A große Sporthalle links auf dem Hof Halle B freistehende kleine Halle Sporthalle: durch Torweg ca. 100 m Halle im Gebäude, Kellereingang links

Bunatwiete 20 Elfenwiese 3 Friedrich-Ludwig-JahnStr. 9

Harburger Ring 10

S1 bis Rübenkamp, MetroBus 23 bis Kapstadtring

Center

Bogenstr. 32 Bogenstr. 34-36 Bundesstr. 78

MetroBus 26 bis Haldesdorfer Straße (Nord)

Bus 112 bis Wendenstraße Bus 112 bis Wendenstraße Bus 112 bis Wendenstraße

Zugang durch das Tor in der Bunatwiete freist. Halle rechts S Harburg-Rathaus Pausenhalle durch den Haupteingang; Gym-Halle im Gebäude Bus 145/245 bis Marmstorfer Kirche S31 bis Harburg-Rathaus von der S-Bahn Harburg-Rathaus kommend/Ausgang Benningsenstraße in die Benningsenstraße einbiegen. Links, zwischen den Schulgebäuden (bei Nr. 9) der Gesamtschule Harburg über den Schulhof und linke Hand zur Eingangstür der Halle (siehe sportspaß Aushang). Halle liegt um UG. S Harburg-Rathaus


Ortsbeschreibungen Programm Kapellenweg 36 Rönneburger Str. 50

Hohenfelde

Hinrichsenstr. 35 Schwanenwik 38

Horn

Hermannstal 82 Speckenreye 11 Stengelestr. 38 Weddestr. 28

Hummelsbüttel

Aula, Eingang neben der Kirche Paul-Gerhardt-Str., auf dem Schulgelände links neue Aula, 1. Stock freistehende Halle auf dem Hof. Parkplatz Hahnhoopsfeld 21, am Sportplatz vorbei

Bus 14/241 bis Winsener Straße (Nord)

Halle im Gebäude Alster, Treffpunkt: Literaturhaus

S1/S11 bis Landwehr MetroBus 6 bis Averhoffstraße

Halle A Gymnastikhalle beim Parkplatz Halle B freist. Halle auf dem Schulhof freistehende Halle, Eingang Manshardtstr. Halle A Gym.-Halle auf dem Hof Halle B freistehende Turnhalle freistehende Halle

Bus 143/14/443/146/148 bis Freudenthal (Nord)

U2 bis Legienstraße, MetroBus 23 bis Querkamp Bus 161/261 bis Stoltenstraße U2 bis Legienstraße U2 bis Legienstraße, Bus 116 bis Horner Rampe

Ohkampring 13 Poppenbüttler Stieg 7

freistehende Turnhalle Gym.-Halle, am hinteren Ende des Geländes

U1 Fuhlsbüttel Nord Bus 174 bis Poppenbüttler Stieg

Holstenhofweg 86 Dringsheide 10 Öjendorfer Damm 8 Oppelner Str. 45

Zugang über Oktaviostr., Halle auf der rechten Seite freistehende Halle, Pausenhalle Aula im Gebäude, Eingang Gleiwitzer Bogen Halle auf dem Hof, Eingang Gleiwitzer Bogen

Bus 261 bis Gymnasium Marienthal MetroBus 27 bis Aschenputtelstraße Metrobus 10, Bus 263 bis Jenfeld-Zentrum MetroBus 10 bis Bekkamp, Bus 263 bis Gleiwitzer Bogen

Hartsprung 23 Lokstedter Damm 38

Turnhalle, Zugang über Heckenrosenweg freistehende Halle auf dem Hof

MetroBus 5 bis Nedderfeld Bus 114 bis Köppenstraße

Veermoor 4 Vorhornweg 2

freistehende Halle auf dem Hof Halle auf dem Hof, Eingang neben dem Futterhaus

Buslinie 185/186 bis Weistritzstraße MetroBus 22/Bus 186 bis Farnhornweg

Mümmelmannsberg 75

große Sporthalle

U2 bis Mümmelmannsberg

Neustädter Str. 60

Halle oben im Gebäude. rechts über Schulhof

U2 bis Gänsemarkt (Oper), Bus 112 bis Johannes-Brahms-Platz

Bornheide 2

Halle im Gebäude

Buslinie 21, 3, 37 bis Immenbusch

Hochrad 2 Waitzstr. 31

freistehende Halle, Eingang Golfstr., Gymnasium Turnhalle im Gebäude, Haus 2

MetroBus 15 bis Hochrad S1 bis Othmarschen

Gaußstr. 171

Aula im freist. Gebäude, Außentreppe benutzen

MetroBus 2 bis Gaußstraße, Bus 283 bis Fabrik

Harksheider Str. 70 Tegelsbarg 2

Halle über den Schulhof Zugang über Parkplatz beim Schild KITA Löwenzahn oder Einfahrt in der Kurve

Bus 176 bis Ulzburger Straße MetroBus 24 bis Goldröschenweg, Bus 174 bis Norbert-SchmidPlatz

Paracelsusstr. 30

freistehende Halle, Ende Sackgasse

MetroBus 26 bis Birkenallee, MetroBus 27 bis Paracelsusstraße

Marckmannstr. 60 Marckmannstr. 61

Halle auf dem Hof, Eingang Rückseite der Schule Aula freistehend

Bus 120/124 bis Lindleystraße, S Rothenburgsort Bus 120/124 bis Lindleystraße, S Rothenburgsort

Röthmoorweg 9

freistehende Gym.-Halle

MetroBus 21 bis Graf-Johann-Weg

Bülaustr. 30 Holzdamm 5

neuere Halle auf dem Hof Turnhalle im Gebäude

U1 bis Lohmühlenstraße, MetroBus 6 bis AK St. Georg U/S/R Hauptbahnhof

Budapester Str. 58 Friedrichstr. 55 Holstenglacis 6 Laeiszstr. 12 St. Pauli - Fischmarkt 22 Wohlwillstr. 46

Drei-Feld-Halle freist. Turnhalle, Zugang über Balduinstr. Halle im Gebäude Halle auf dem Hof Schulhof Einfeldhalle, vor Bushaltestelle 112, Hafentreppe Halle auf dem Schulhof, durch das Gebäude

U3 bis Feldstraße, MetroBus 3 bis U Feldstraße S1/S3 bis Reeperbahn U2 bis Messehallen U3 bis Feldstraße, MetroBus 3 bis U Feldstraße S1/S3 bis Reeperbahn, Bus 112 bis Hafentreppe U3 bis Feldstraße, MetroBus 3 bis Neuer Pferdemarkt

Appellhoff 2

Pausenhalle auf dem Hof

Bus 277 bis Schwarzer Weg

Ludwigstr. 9

Halle auf dem Hof, neben dem Haus 51

U3 bis Feldstraße

Böhmestr. 3

freistehende Halle auf dem Hof

R10 bis Wandsbek, Metrobus 8/9 bis Wendemuthstraße

Alsterdorfer Str. 39 Grasweg 72

freistehende Halle auf dem Hof das erste Gebäude rechts., Eingang Rückseite freistehende Halle Haus AB, letz. Gebäude rechts, 1. Stock, R. 115, Rückseite Haus AB, letz. Gebäude rechts, im Keller, Rückseite Aula

U1 bis Hudtwalckerstraße U3 bis Borgweg

jenfeld

lokstedt lurup

Mümmelmannsberg Neustadt OSDorf

Othmarschen Ottensen Poppenbüttel

Rahlstedt

Rothenburgsort Schnelsen St. Georg St. Pauli

Steilshoop

Sternschanze Wandsbek Winterhude

Grasweg 74 - 76 Meerweinstr. 26

Halle A Halle B Halle A Halle B

U Borgweg U3 bis Saarlandstraße, Bus 172/173 bis Großheidestraße

sportspass.de 111


INFORMATIONEN Programm

Anmeldebestätigung: Sie haben eine Anmeldung ausgefüllt und warten auf eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft? Eine Bestätigung der Mitgliedschaft per Post erfolgt nicht. Sollten Sie sich direkt an der Rezeption oder beim Trainer/der Trainerin anmelden, erhalten Sie sofort eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldung sowie die Anmeldebestätigung finden Sie in der Heftmitte unseres Programmheftes. Anrecht auf einen Umkleideschrank: Ein Anrecht des Mitgliedes auf einen Umkleideschrank gibt es nicht, weder auf eine bestimmte Größe noch auf einen bestimmten Schrank. Wenn alle Schrankschlüssel vergeben sind, bitten wir Sie zu warten. Ausweise vorzeigen (Pflicht): Unser Rezeptionspersonal ist angewiesen, ausnahmslos alle Mitglieder beim Betreten der Sportcenter zu kontrollieren. Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, zeigen Sie daher bitte Ihren aktuellen sportspaß-Fotoausweis (bzw. Ihre aktuelle Anmeldung plus Personalausweis) unaufgefordert vor. Diese Maßnahme ist leider erforderlich, um Missbrauch zu verhindern. Ohne Legitimation ist der Zutritt zu unseren Centern nicht möglich. Denken Sie daher bitte immer daran, Ihren sportspaß-Ausweis bei sich zu führen. Aus Kulanzgründen akzeptieren wir in Ausnahmefällen auch andere Lichtbildausweise (z. B. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein). Wir bitten um Ihr Verständnis. Beiträge: Monatsbeiträge € 8,85 Erwachsene, € 4,70 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr), € 10,- einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna (zusätzlich zum Grundbeitrag): Altona, Berliner Tor, Billstedt oder City-Nord € 26,50 € 21,- € 15,-

monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + der Saunen in allen Centern) monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) einmalige Aufnahmegebühr

Harburg (nur Fitness-Studio) oder Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes) € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) € 15,- einmalige Aufnahmegebühr Handtücher: Bitte bringen Sie aus hygienischen Gründen ein Handtuch mit zu den Sportangeboten. Dies gilt auch für das Training im Gerätebereich. Einstufung: Spaß am Sport ohne Leistungsdruck steht bei sportspaß immer im Vordergrund. Welches Angebot und welches 112 sportspass.de

Niveau für Sie richtig ist, können Sie selbst anhand unserer Zeichenerklärung auf Seite 48 einschätzen. Selbstverständlich können Sie auch selbst bestimmen, wie intensiv Sie am Training teilnehmen möchten, auch eine „Auszeit“ während der Trainingsstunde ist kein Problem. Sie können sich auch gern an unsere Sportberatung wenden: Infos dazu unter dem Stichpunkt Sportberatung weiter hinten im Text. Glasflaschen: Weder in den Sportangeboten noch im Studio oder in den Gängen, Umkleiden, Nassräumen sind aufgrund der Verletzungsgefahr Glasflaschen erlaubt. Die Gefährdung durch Glassplitter ist zu groß. Kündigungsfristen: Die Kündigung ist laut Satzung unseres gemeinnützigen Vereins immer zum Quartalsende möglich. Die Kündigung muss schriftlich bis zum 15. des letzten Monats des jeweiligen Quartals bei der sportspaß-Geschäftsstelle, Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, eingegangen sein, d. h. spätestens am 15. März, 15. Juni, 15. Sept. und 15. Dezember. Bitte unbedingt beachten: Jede Kündigung wird innerhalb von 10 Tagen schriftlich bestätigt! Matten: In den Sportcentern steht eine große Anzahl an Matten in den Gyms zur Verfügung. Die Mattenanzahl ist der jeweiligen Gymgröße angepasst, deshalb bitten wir Sie, diese nicht in andere Gyms zu transportieren. In den Schulsporthallen können wir aus Platzgründen keine Matten zur Verfügung stellen und bitten Sie, eine Matte mitzubringen. Mitgliedsbeiträge: Die Mitgliedsbeiträge werden bis zum 3. Werktag des ersten Monats eines Quartals (d.h. Anfang Januar, April, Juli und Oktober) für die folgenden drei Monate im Voraus per Lastschrift eingezogen. Ausnahme: Bei Neueintritten wird zu Anfang des Folgemonats abgebucht. Das Mitglied erteilt bei Eintritt in den Verein sein Einverständnis zum Lastschriftverfahren und sorgt dafür, dass das Konto ensprechend der Höhe der Mitgliedsbeiträge gedeckt ist. Wenn Sie bis zum einschließlich 15. eines Monats eintreten, wird der volle Monatsbeitrag dieses Monats fällig. Pfand für Schlüsselausgabe: Als Pfand gilt der sportspaß-Ausweis oder kurzfristig die sportspaß-Anmeldebestätigung (bitte Lichtbildausweis mitbringen) - bitte ein Foto für den sportspaß-Ausweis mitbringen. Auf keinen Fall nehmen wir Schlüssel, Handys oder Wertgegenstände als Pfand an. Wir können weder auf diese Gegenstände aufpassen, noch wollen wir die Haftung dafür übernehmen. Programmhefte: Erscheinen dreimal jährlich. Probetraining: Interessenten an unseren Sportangeboten haben die Möglichkeit gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (z. B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) einmalig ein Probetraining zu absolvieren. Mit einem Probetraining in unserem Sportangebot geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Unsere Bereiche Studio, Workshops, Basicangebote, Specials und Outdoor-Events sind für unsere Mitglieder gedacht. Dort ist kein Probetraining möglich. Wir bitten um Verständnis dafür, dass das kostenlose Probetraining nur für ein Angebot möglich ist. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, bitten wir Sie, einen Mitgliedsantrag zu stellen. Anmeldeformulare sind an der Rezeption oder bei unseren Trainern erhältlich oder Sie

FOTO: istockphoto

Änderung Ihrer persönlichen Daten: Bei Änderungen des Familiennamens, der Adresse, der Telefonnummer und/oder der Bankverbindung bitte immer sofort schriftlich der Geschäftsstelle mitteilen: Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, Fax: (040) 41 09 37-11, info@sportspass.de


INFORMATIONEN Programm finden sie in unserem aktuellen Programmheft sowie im Internet unter www.sportspass.de. Danach können Sie gern für einen Monatsbeitrag von nur 8,85 € frei aus unserem Kursangebot wählen. Sollte Ihnen dieses wider Erwarten dennoch nicht zusagen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 15. des letzten Monats des Quartals zu kündigen. Günstiger geht’s wirklich nicht. Pünktlichkeit: Kommen Sie bitte pünktlich zu den Angeboten. Mit dem Aufwärmteil am Anfang der Stunde beugen Sie Verletzungen vor, Sie bekommen wichtige Informationen zum Ablauf der Stunde (z. B. Konditionstraining) und „stören“ andere Teilnehmer nicht. Danke. An bereits begonnenen Angeboten empfehlen wir nicht mehr teilzunehmen, da der Aufwärmteil vorüber und damit das Verletzungsrisiko zu groß ist. Nehmen Sie trotzdem teil, tun Sie das auf Ihre eigene Verantwortung. Viele Hamburger Schulen sind mit Schließsystemen ausgestattet. Während der Angebote sind die Türen zu den Halleneingängen und z.T. auch zum Gelände geschlossen. Pünktliches Erscheinen ist daher zwingend notwendig. Eine verspätete Teilnahme ist dann oft nicht mehr möglich. Schlüssel verloren: Sie haben Ihren Schlüssel für einen Umkleideschrank verloren? Wegen der entstehenden Kosten erhalten Sie von uns eine Rechnung über € 25,- und wir ziehen den Betrag von Ihrem Mitgliedskonto ein.

Einweisung im FITNESSGERÄTEBEREICH: Bitte unbedingt den Personalausweis oder Pass, ein Handtuch, ein Getränk, saubere Sportschuhe, jedoch keine Glasflasche mitbringen. Versicherungen: sportspaß-Mitglieder sind nach Versicherungsbedingungen des Hamburger Sportbunds haftpflicht- und bei dauerhafter Erwerbsminderung unfallversichert. Bei Sportunfällen zahlt die Behandlungskosten die eigene Krankenkasse! Wie / woran können Sie teilnehmen? sportspaß ist einmalig – aus über 1600 Sportangeboten pro Woche können Sie als Mitglied frei wählen, welche Sportart Sie wann und wie oft betreiben wollen. Weitere Anmeldungen für die einzelnen Sportangebote sind daher nicht erforderlich! Ausnahmen sind Basicangebote, Specials, Workshops und Touren, für die eine Anmeldung erforderlich ist. Die Workshops für Mitglieder bieten wir zu einem Zusatzbeitrag an. Wenn ein Sportangebot zu voll ist, kennzeichnen wir dies im Programmheft oder in den Plänen in den Centern bzw. im Internet mit dem Zusatz „voll“. Wir bitten Sie dann, auf eines der vielen anderen Sportangebote auszuweichen. Viel Spaß!

Schuhe: Bitte bringen Sie für alle Sport- und Tanzsportangebote saubere Schuhe mit, die nicht zuvor auf der Straße getragen wurden. Zum Tanzen am Besten mit Ledersohle. In den Schulsporthallen benutzen Sie bitte keine Turnschuhe mit dunkler Sohle. Bitte beim Inline-Skaten die Skates abkleben, damit die Schrauben und Bremsen nicht unseren Boden beschädigen. Klebeband bitte mitbringen. Schulen: Auf dem gesamten Gelände aller Hamburger Schulen gilt Rauchverbot. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen. Vielen Dank! Schulferien: In den Schulferien und an beweglichen Ferientagen sind viele Schulsporthallen geschlossen. Über Ausnahmen können Sie sich bei den Trainern, in den Centern oder im Internet unter www.sportspass.de informieren. Die Angebote in unseren Sportcentern und in der Von-Essen-Str. 76 finden während der Ferien statt. An gesetzlichen Feiertagen bleiben die Sportcenter, inkl. der Von-Essen-Str. 76, geschlossen. Bitte rufen Sie uns bei Unterrichtsausfällen in den Schulsporthallen an, da die Informationen uns sonst nicht erreichen (Tel: 291661). Danke! Sportberatung: Für Neu- und Wiedereinsteiger gibt es bei Bedarf die Möglichkeit einer telefonischen Beratung. Bitte erkundigen Sie sich bei unseren RezeptionmitarbeiterInnen vor Ort und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer. Gerne rufen wir Sie zurück. Oder Sie schicken eine E-Mail an info@sportspass.de, bitte ebenfalls mit Ihrer Telefonnummer. Danke! Sportstätten: Viele der im Programm präsentierten Sportangebote finden in Schulsporthallen statt. Bei Ausnahmen, z.B. bei tänzerischen Angeboten, die in Schulaulen durchgeführt werden, ist dies gesondert im Programm vermerkt.

sportspass.de 113


Programm

Kontakte und Beiträge Sportcenter Altona Paul-Nevermann-Platz 13 22765 Hamburg Telefon: (040) 39 80 88 80 Fax: (040) 39 80 88 88

Sportcenter Billstedt Möllner Landstraße 8 22111 Hamburg Telefon: (040) 180 496 420 Fax: (040) 180 496 444 Sportcenter City Nord Überseering 19-31 22297 Hamburg Telefon: (040) 670 479 99 Fax: (040) 671 062 97 Sportcenter Harburg Harburger Ring 10 21073 Hamburg Telefon: (040) 76 75 83 90 Fax: (040) 76 75 83 911 Sportcenter Holsteinischer Kamp Holsteinischer Kamp 87 22081 Hamburg Telefon: (040) 29 16 61 Fax: (040) 20 97 88 09 114 sportspass.de

Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag Sonntag

aller Center: 9:45 - 22:30 Uhr 9:45 - 22:00 Uhr 9:45 - 22:00 Uhr

Monatsbeiträge: € 8,85 Erwachsene € 4,70 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) € 10,00 Einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna: (zusätzlich zum Grundbeitrag) Altona, Berliner Tor, Billstedt oder City-Nord € 26,50 monatlich € 21,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) € 15,00 Einmalige Aufnahmegebühr Harburg (nur Fitness-Studio) oder Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9:45 bis 16:30 Uhr) € 15,00 Einmalige Aufnahmegebühr Mehr Informationen unter: www.sportspass.de E-Mail: info@sportspass.de

FOTOS: istockphoto

Sportcenter Berliner Tor + Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg Eingang und Parkplatz Wallstraße Telefon: (040) 41 09 370 Fax: (040) 41 09 37 11


Richtung Bremerhaven

Großbereich Hamburg

Nicht alle Regionalverkehrszüge halten an jedem Bahnhof Not all regional trains stop at all stations

Nur zeitweilig / limited services

Fernbahnhof Main-Line Station

Elbgaustraße

Krupunder

Halstenbek

Thesdorf

Neukloster

Horneburg

Dollern

Agathenburg

Stade

Himmelpforten Hammah

Richtung Cuxhaven

Prisdorf

Pinneberg

Tornesch

Richtung Itzehoe/Husum

Elmshorn

Langenmoor

Quickborn

Eidelstedt Zentrum

Hörgensweg

Schnelsen

Burgwedel

Bönningstedt

Hasloh

Haltestellen Schnellbahn-/Regionalverkehr Rapid Transit-/Regional Rail-Stations Großbereichsgrenze Greater Hamburg boundary nicht im HVV not inside HVV network Parken und Reisen park and ride

Arena

Christuskirche

Altona

Barrier-free access to the rapid transit trains Information on barrier-free access to the regional trains on tel 040-19 449

Barrierefreier Zugang zu den Schnellbahnen Infos zum barrierefreien Zugang zu den Regionalbahnen unter Tel. 040-19 449

St. Pauli

(Heiligengeistfeld)

Feldstraße

(Messe)

Sternschanze

Schlump Holstenstraße

Langenfelde Diebsteich

Emilienstraße

Osterstraße

Lutterothstraße

Hagenbecks Tierpark

Hagendeel

Niendorf Markt

Joachim-Mähl-Straße

Schippelsweg

Niendorf Nord

Tanneneck

Eidelstedt Stellingen

Quickborn Süd

n

Sparrieshoop

l

W ed e

Ku te Br nho e s t-A lz Ba spe rg st Ha edt rse Ru feld s ch Ap we en del se n

n)

Bokholt

e

ud

xt eh

Bu

he

sc

ar

Voßloch

ka

Ri ss en Sü lld Ise orf rb r Bl o a nk ok en es e m p

H

tt

e

isc

an

oc h

be k

Flo h

ein

ot

Kl

(B

rte

rG a

hm

Ot

fe ld

en

rf

N W eu ul m sto

Barmstedt Brunnenstraße

Fis c

hr

Ba

Ellerau

(Oper)

Stadthausbrücke

Rathaus

Gänsemarkt

Messehallen

(Messe / CCH)

Dammtor

Kellinghusenstraße Eppendorfer Baum Hoheluftbrücke

Richtung Bremen

Tostedt

ity tät 13 nC si t 20 fe vererbs Ha Uni ab H

Dehnhaide

Uhlandstraße

Klecken Buchholz

Hittfeld

Süd

Central Station

Hauptbahnhof

Volksdorf

Buckhorn

Trabrennbahn

(BallinStadt)

Wandsbek Markt

Hasselbrook

Wandsbek

Tonndorf

Rahlstedt

Stand: 09.12.2012

© HVV

Bergedorf

Nettelnburg

Allermöhe

Mittlerer Landweg

Billwerder-Moorfleet

Tiefstack

Rothenburgsort

Harburg Meckelfeld Maschen Stelle Ashausen

Wilhelmsburg

Veddel

Hammerbrook

Berliner Tor

Landwehr

Ritterstraße Wartenau

Barmbek Friedrichsberg

Gartenholz Ahrensburg

Straßburger Straße

Alter Teichweg

WandsbekGartenstadt

Wandsbeker Chaussee

Farmsen

Berne

Meiendorfer Weg

(City Süd)

Lübecker Straße Lohmühlenstraße

Ohlstedt

Hoisbüttel

Habichtstraße

Mundsburg

Hamburger Straße

Nord

Richtung Soltau

(Stadtpark)

Alte Wöhr

(City Nord)

Rübenkamp

Ohlsdorf

(Klein Borstel)

Kornweg

Hoheneichen

Wellingsbüttel

Poppenbüttel

Suerhop Holm-Seppensen Büsenbachtal Handeloh

Meßberg Steinstraße

Mönckebergstraße

Jungfernstieg

(Oper/CCH)

Stephansplatz

Hallerstraße

Alster

Klosterstern

Hudtwalckerstraße

(Sporthalle)

Alsterdorf

(City Nord)

Sengelmannstraße

Lattenkamp

(Flughafen)

Richtweg Garstedt Ochsenzoll Kiwittsmoor Langenhorn Nord Langenhorn Markt Fuhlsbüttel Nord Fuhlsbüttel Klein Borstel Hamburg Airport

Norderstedt Mitte

(Schulzentrum Nord)

Meeschensee Haslohfurth Quickborner Straße Friedrichsgabe Moorbekhalle

kt

ße tra hs ric

Barmstedt

k

ba er ep

Re

n ied

hn

n en gr ab

Kö ni gs tra ße

hb e

br gs uw

du n La

Ne u

ke üc um Ba Ne

al l w

)

Alveslohe

ar

sm

l

rk

Großbereich Hamburg

Richtung Uelzen

Lüneburg

Echem

Lauenburg

Richtung Lübeck

Richtung Schwerin/Rostock

Mölln

Ratzeburg

Büchen

Richtung Lübeck

Reinfeld

Bad Oldesloe

Kupfermühle Bargteheide

nb

Langeln

se n

rg w pa eg dt

ta

ale

Horst

W in

Bo

Richtung Neumünster

ch

(S

k

Rickling Wahlstedt Fahrenkrug Bad Segeberg Altengörs Wakendorf Fresenburg

Ba

ng di

Rö ha en t

Üb quers ar eetie r

hm

Ah r Os ens t bu rg Sc

Infos · Fahrpläne · Service www.hvv.de · 040 -19 449

le

Sa ar str lan aß de

ec ut Ki

ek

Schnellbahn-/ Regionalverkehr Rapid Transit /Regional Rail

üh

Richtung Neumünster

im He

üm

Bu ch en Ah kam p r W ens es bu t rg

ru db

fe ld

M

Au m

rg

Boostedt Großenaspe Wiemersdorf Bad Bramstedt Bad Bramstedt Kurhaus Lentföhrden Nützen dodenhof Holstentherme Kaltenkirchen Kaltenkirchen Süd Henstedt-Ulzburg Ulzburg Süd

tz e

sd

el m Fr ied

Richtung Neumünster/Kiel

rö Sp

Gr o

Re in be k W oh lto rf rd ow ick

n

ric h rs u h ze nb ek

Sie Ha R a rb th urg au s

ßh

an

or f

an

ns be wa r

Sc h

Bu rg st Ha raß m e Ki me rc r he Ra uh es Ha Ho us rn e rR e Le nn gi ba e hn n str aß Bi e lls te dt M er ke ns tra St ße ein f ur th er Al lee m Ra

se üs M

Richtung Dannenberg

W en di V sch a sto Ev er rf n Ba ve nd Da orf h l en Ne bur g e tz en d hr orf de

Dauenhof


5% Rabatt für SportSpaß-Mitglieder

„ Ferien h au s, wir kommen!“

Ihr Traumurlaub – unser Spezialgebiet. In unseren 4 neuen Ferienhaus-Katalogen für Dänemark, Deutschland, Norwegen und Schweden mit über 7.500 Ferienhäusern oder 28 dänischen Ferienparks finden Sie garantiert Ihr Lieblingshaus zum Träumen. Infos und Kataloge unter Tel. 040 - 309 703 738, in Ihrem Reisebüro oder unter:

www.dancenter.de Werden Sie unser Fan auf Facebook: Spannende News, Tipps und Entertainment www.facebook.com/dancenter.ferienhaus

Jetzt QR-Code scannen und tolle Angebote in Skandinavien finden.

Urlaub zu vermieten.

sportspaß Programmheft Sommer 2013  

sportspaß Programmheft Sommer 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you