Issuu on Google+

www.sportspass.de

programmheft

HERBST/WINTER 2010

BandHighlight

Luxuslärm live auf unserer sportspaß Party am 6. November

Tolle Herbst/ winter tipps Kulturangebote, Geheimkonzerte und Tagestouren im Umland

Energiebündel Katinka Jaekel

Warum ich sportspaß liebe interview

Abendblatt-Chefredakteur Strunz im Gespräch

08

“Ja, ich will!” Tipps für Ihre Hochzeits-Location

38

Stadtrad-Test

Kostenlos per Fahrrad durch Hamburg

42


2 sportspass.de


sportspaß editorial

Liebe Mitglieder,

Foto: Reiss

alles neu macht der Herbst! Das sehen Sie nicht nur an dem völlig neuen Layout und den veränderten Inhalten dieses Heftes, auch die sportspaßWebseite wurde anders, schöner, informativer und interessanter gestaltet. Gleiches gilt auch für unseren ganz neuen Internet-Newsletter, der Sie monatlich mit vielen Neuigkeiten über sportspaß und aus Hamburg versorgt. Wer uns noch nicht kennt, kann sich über sportspaß, die besondere Atmosphäre in unserem Verein und die Vielfalt des Angebots durch den neuen sportspaß-Film informieren, der bei sportspass.de ab Ende Oktober zu sehen ist. Vielleicht entdecken Sie ja beim Anschauen auch Ihnen bekannte Gesichter.

Impressum Herausgeber sportspaß e.V. Jürgen Hering (V.i.S.d.P.) Verlag HEY + HOFFMANN Verlag GmbH & Co. KG Gertrudenkirchhof 10 20095 Hamburg Tel. 040.3742360-0 www.hey-hoffmann.de Redaktion HEY + HOFFMANN Verlag Chefredaktion Jürgen Hering Kai Hoffmann Redaktion/Fotos Lena Bohnstengel Carolin Janssen Clara Nagele Philipp Reiss Yvonne Schaber Carsten Schulz Nils Storm Philip Wichmann Ronald Ziepke Coverfoto Fotograf: Philipp Reiss Model: Katinka Jaekel Makeup & Hair: Léonie Gené Art Direction KRAVCOV HEY HOFFMANN Agentur für Werbung + Design www.k-h-h.de

Alles neu – das war auch das Motto der Politik in Sachen Sport bei der Umbildung des Senats nach dem Rücktritt des 1. Bürgermeisters. Einmal mehr wanderte der Sport von einem Ressort in das nächste und wieder ist ein anderer Senator und ein neuer Staatsrat zuständig. Innerhalb von 10 Jahren sind es jetzt 7 Senatoren und 10 Staatsräte, die zwar den Verwaltungsapparat erheblich vergrößert haben, aber außer der Förderung von einigen großen Events wenig zustande gebracht haben. Dieser stetige Wechsel zeigt, dass der Sport in Hamburgs Politik ein Mauerblümchendasein fristet und – es sei denn, man kann sich in den Erfolgen von HSV oder St. Pauli sonnen – keinerlei Kontinuität oder Verlässlichkeit gegeben ist. Und dieses, obwohl hunderttausende Bürger in Hamburg Mitglied in Sportvereinen sind und somit direkt von den politischen Entscheidungen betroffen sind. Ganz einfach und ohne finanzielle Aufwendungen könnte die Stadt sportspaß und den Vereinen mit großen Sportanlagen auf städtischen Grundstücken helfen. Die bisher nur zur Nutzung überlassenen Flächen sollten in günstige Erbpachtgrundstücke umgewandelt werden, damit die wegen der fehlenden Sicherheiten hohen Kreditzinsen sinken könnten und die Finanzierung von neuen Projekten wieder möglich gemacht wird! Ich würde mich freuen, wenn die Parteien dieses endlich realisieren würden und den Sport zukünftig durch Kompetenz und Zuverlässigkeit unterstützen könnten. Ich wünsche dem Innensenator, in dessen Ressort der Sport nach vielen Jahren zurück gewandert ist, und dem neuen Staatsrat viel Mut, Ausdauer und Glück sowie Ihnen einen wunderschönen, regenarmen Herbst.

Anzeigen HEY + HOFFMANN Verlag Tel. 040.3742360-0, sportspass@hey-hoffmann.de Druck Westermann Druck, Braunschweig

Frank Fischer – 1. Vorsitzender

Alle Rechte © beim Verlag.

sportspass.de 3


Inhalt

08

„Was erlauben Strunz?“ Bernd Hoffmann ef Interview Der Abendblatt-Chefredakteur HSV-Chim

sportspaß

06 Aktuelles: Infos für sportspaß-Mitglieder 10 Reisen: Ski-Spaß und Mallorca mit sportspaß 12 Unser Covergirl: Energiebündel Katinka Jaekel 18 Wir haben Geburtstag: 33 Jahre sportspaß 19 Band-Portraits: Luxuslärm, Dubtari und Kingsize Taylor – live bei der sportspaß Party am 6. November 34 Portrait: Warum sportspaß-Mitglied Bärbel Heins menschlich so besonders gut ankommt

HAMBURG

„Ja, ich will!“ Tipps für Ihre Hochzeits-Location

38

08 22 25 28 30 36 38

Interview: Abendblatt-Chefredakteur Claus Strunz im sportspaß-Gespräch Hamburg kulturell: Herbst-Höhepunkte Gut & Günstig: Live-Musik in Hamburg Serie "Bio boomt" Teil 2: Bio-Supermärkte Winterzauber: Geheimtipps für einen Tagestripp ins Hamburger Umland StadtRAD Hamburg im Test: Wie weit kommt man mit dem halbstündigen Gratis-Angebot? „Ja, ich will“: Tipps für Ihre Hochzeits-Location

sportspaß-PROGRAMM

48 Sportangebot von A bis Z 56 Anmeldeformular 58 Workshops mit Budni: Makeup und Ernährung 99 Touren 103 Workshops 106 Ortsbeschreibungen 110 Kontakte und Beiträge

19 34

Bärbel Heins: sportspaßMitarbeiterInnen bezeichnen sie als „besonders freundlich und positiv gestimmt“

4 sportspass.de

UND SONST 03 42 44 46

Impressum/Editorial Glücksseite: Gewinnen Sie tolle Preise Rabatte: Als Mitglied direkt sparen Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. Dezember 2010

48

PROGRAMMTEIL: Alle sportspaß-Angebote

FOTOS: Reiss (1), Wichmann (1), istockphoto (1)

Luxuslärm Live bei der sportspaß Party


Wir suchen ständig trainer/innen!

Möchten Sie sportspaß-TrainerIn werden? Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung.

Bewerbungsinhalte: Aus- und Fortbildungen, Einsatzbereiche, bisherige Erfahrungen und Verfügbarkeit. Sie sind bei uns selbstständig auf HonorarBasis tätig. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form und mit Telefonnummer. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und vereinbaren gegebenenfalls einen Termin.

sportspaß Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg www.sportspass.de info@sportspass.de Tel: 040 - 41 09 37-0 Fax: 040 - 41 09 37-11


sportspaß Aktuelles

neues zum anschauen

Sicher haben Sie es schon bemerkt – unser neues Programmheft ist anders und schöner geworden! Die neue Gestaltung macht das Lesen sowohl im illustrierten- als auch im Programmteil noch angenehmer, und die vielen Themen aus Hamburg werden Sie sicher interessieren.

Ganz neu startet auch die sportspaß-Webseite und der sportspaß-Newsletter. Hier finden Sie jetzt noch mehr Informationen viel schöner präsentiert. Unser neuer sportspaß-Film zur Information für neue Mitglieder und Interessenten wurde im September gedreht und ist ab Mitte Oktober auf unserer Webseite zu sehen. Schauen Sie doch mal rein – vielleicht entdecken Sie sich im Hintergrund ja selbst?

EDV-Programme komplett neu

Das Sportamt in Hamburg versucht schon seit 4 Jahren ein Programm zur Verwaltung der staatlichen Sportstätten in Hamburg an den Start zu bringen – teuer und bisher weitgehend erfolglos! Die Vergabe der Hallenzeiten für die staatlichen Sportstätten in den Hamburger Bezirken kann deshalb leider immer noch nicht EDV-gestützt erfolgen. Unser langjähriger EDV-Partner, die Firma ARV, hat „mal eben“ für uns in diesem Jahr ein neues Programm zur Verwaltung und Organisation unserer eigenen und der von sportspaß genutzten staatlichen Sportstätten, unseres Sportangebots sowie für die TrainerInnenabrechnung entwickelt. Ebenso wie die ganz neue Version unseres Mitgliederverwaltungsprogramms, das Anfang des Jahres ans Netz ging – natürlich für Sie und uns problemlos!

6 sportspass.de

FOTOS: istockphoto (2)

Neue Mitgliederverwaltung bei sportspaß


sportspaß aktuelles

„Luxuslärm“ bei sportspaß

„Luxuslärm“ – eine der besten Bands Deutschlands – sowie „Dubtari“ und „King Size Taylor“ spielen am 6. November 2010 bei der sportspaß-Party. Die phantastisch guten Bands und die tollen DJ´s auf den Dance-Floors lassen unsere Geburtstagsparty für Sie zu einem wunderbaren Erlebnis werden! (siehe Bandportraits ab Seite 19). sportspaSS Partys 2011 Jetzt schon können Sie sich auf 2011 und drei besondere und völlig unterschiedliche sportspaß-Partys freuen! Im Februar startet die erste sportspaß-Tanzparty – für alle, die gern mal „richtig“ tanzen wollen. Wenn Sie vielfältige Sport-Specials mit einer tollen Party danach kombinieren wollen, freuen Sie sich jetzt schon auf den Juni 2011. Hervorragende Live-Bands und DJ´s erwarten Sie wieder im September bei der großen sportspaß-Party!

Die angesagte Band Luxuslärm um Frontfrau Jini ist unser TopLiveact am 6. November

sportspaß-Mitgliederforum

Wir möchten Sie zum sportspaß-Mitgliederforum einladen, das am Mittwoch, den 1. Dezember um 18 Uhr im Sportcenter Berliner Tor, Westphalensweg 11, stattfinden wird. Das Mitgliederforum soll dazu dienen, Anregungen, Ideen, Probleme und Wünsche der Mitglieder zum sportlichen Angebot und zu organisatorischen Fragen mit der Geschäftsführung und den MitarbeiterInnen zu besprechen. Hier können für Probleme und Wünsche gemeinsam Lösungswege gefunden werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Skilaufen und Mallorca

Allein Skifahren ist schön, in der großen Gruppe mit sportspaß macht es aber sicher viel mehr Spaß! In Engelberg/Schweiz können Sie vom 12. – 19. März Ski und Apres-Ski genießen (siehe Seite 10). Im Juni gibt es auf Mallorca garantiert viel Spaß beim Sport im wunderschönen und herrlich gelegenen Beach Club Font de Sa Cala. Viele sportspaßTrainerInnen und eine tolle Gruppe werden Sie begeistern (siehe Seite 11!

Baustelle vor dem Sportcenter Berliner Tor

Die Wasserwerke haben Sie und uns lange mit der großen Baustelle vor dem Sportcenter Berliner Tor gequält. Anfang Dezember werden die Arbeiten vor unserem Center hoffentlich endgültig abgeschlossen. Dann sind sowohl die Parkplätze als auch die Fußwege wieder frei befahr- und begehbar. Wir haben versucht, die Behinderungen durch die Baustelle für Sie so gering wie möglich zu halten. Leider verlief die Zusammenarbeit mit den Wasserwerken nicht immer reibungslos. Wir möchten uns bei Ihnen für die entstandenen Probleme und Unannehmlichkeiten entschuldigen. sportspass.de 7


sportspaß INTERVIEW

sportspaß im Interview

Fragen an Claus Strunz

Interview: Jürgen Hering

Neuerdings hängt unserem Hund beim Laufen im Stadtpark eher die Zunge raus als mir. Dabei ist es eine gut trainierte Boxer-Frau. Zweimal die Woche eine Stunde bewegen, das reicht mir, um mich fit zu fühlen. Haben Sie Giovanni Trapattoni, den Namensgeber für Ihre Sendung bei N 24 – Was erlauben Strunz? – schon mal selbst getroffen? Leider nicht, er hat sich standhaft geweigert, als Gast zu kommen. Aber Thomas Strunz war da, auf den Trapattoni die Wutrede gehalten hat. „Flasche leer“ und „Ich habe fertig“ haben sein Leben schon verändert – und meins auch. Aber wenigstens ist mir danach nicht auch noch die Frau weggelaufen. Sie erinnern sich: 8 sportspass.de

Claudia Strunz, jetzt Effenberg, wechselte ja zum Mannschaftskameraden.

genug. Wie sagt man: Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

Wenn Sie an Ihre steile Karriere denken – welche prozentualen Anteile daran hatten denn aus Ihrer Sicht Glück, Beziehungen und Können?

Können Sie jungen Menschen jetzt, wo die Zahl der angestellten Zeitungsmacher ständig abnimmt und ein Heer von vielen, teilweise schlecht bezahlten freien Journalisten sich um die Aufträge schlägt, noch empfehlen, in diesen Beruf einzusteigen?

Sie vergessen das Wichtigste: Fleiß machte sicher den Unterschied. Nicht im Sinne von Streber, eher im Sinne von „immer da“. Ich weiß gar nicht, wie viele Theaterabende mit Freunden, Opernbesuche mit Freundinnen und Wochenend-Urlaube geplatzt sind, weil eine spannende Recherche dazwischengekommen ist. Das fand ich immer wichtiger und es hat mir immer viel Spaß gemacht. Talent und Glück kamen dazu und haben nicht geschadet. Beziehungen hatte ich nicht – sie werden auch überschätzt. Ich habe viele, die wegen ihrer guten Beziehungen gekommen sind, scheitern sehen. Sie waren nicht gut

Unbedingt! Es gibt keinen besseren. Aber er ist mit harter Arbeit verbunden – das übersehen viele. Wie lange gibt es Zeitungen noch auf Papier gedruckt oder sind sie bald nur noch auf dem iPad zu lesen? Ist das iPad nicht toll? Ästhetisch, funktional, einmalig. Ich streichle es gern. Aber: Zeitung auf Papier wird es immer geben – es ist ja

FOTOS: Reiss

Sie sehen sehr sportlich aus? Sind Sie es denn auch tatsächlich?


sportspaß INTERVIEW

auch nicht der Hörfunk ausgestorben nur, weil es irgendwann das Fernsehen gab. Wir müssen allerdings besser werden und maximale Qualität liefern. Wir dürfen Mittelmaß nicht mehr länger dulden. Wer Mittelmaß produziert, stirbt aus. Mittelmaß gibt es überall gratis. Nur für die gelungene Investigation, den exzellenten Gedanken, das außergewöhnliche Foto und nicht zuletzt den herausragenden Text werden Leser auf Dauer noch bezahlen. Wenn wir das leisten, werden wir auch höhere Preise verlangen können. Und höhere Einzelverkaufspreise schaffen wiederum die Möglichkeit, in die Qualität der Redakteurinnen und Redakteure zu investieren. Wollen Sie das Hamburger Abendblatt von einer bedeutenden Regionalzeitung zum überregional agierenden Konkurrenten der Süddeutschen Zeitung werden lassen? Wir wollen als die große Norddeutsche Zeitung wahrgenommen werden. Deshalb haben wir unsere Optik, unsere Blattstruktur und unsere Inhalte überarbeitet. Die Resonanz ist sehr positiv – vor allem bei jüngeren, urbanen Leser-Gruppen. Auch Frauen mögen das neue Abendblatt noch lieber als vorher. Mit Blatt, OnlineAuftritt und Mobil erreichen wir inzwischen insgesamt 2,7 Millionen Nutzer. Ich finde: Das kann sich sehen lassen. Außerdem ist das Abendblatt in den Kreis der meistzitierten Zeitungen Deutschlands aufgestiegen. sportspaß – Mitglieder sind hauptsächlich weiblich und relativ jung. Glauben Sie, dass das Hamburger Abendblatt mit seiner jetzigen Aufmachung interessant für diese Zielgruppen ist? Wir können ja einen Test machen: Wer mir unter claus.strunz@ abendblatt.de schreibt, bekommt die Zeitung zwei Wochen kostenlos – sozusagen als Aufwärmphase. Ich

wette: Viele kommen dann nicht mehr davon los… Falls Sie jetzt die jungen Leser nicht erreichen, meinen Sie, dass die sich das HA kaufen, wenn sie älter geworden sind? „Werde du mal älter – dann wirst du uns schon lesen!“ Ich glaube: So funktioniert das nicht. In Zukunft werden nur noch Bessergebildete als der Durchschnitt Abo-Zeitungen auf Papier lesen. Diese Zielgruppen können wir auch schon früh erreichen. Alle anderen, die über Hamburg und den Norden seriös informiert werden wollen, versuchen wir online zu überzeugen. Es gibt Zeitschriften, deren gesamter Inhalt aus Themen zum Freizeitsportbereich besteht. Das HA berichtet im Sportteil fast ausschließlich über Fußball. Ist das nicht sehr einseitig und für viele LeserInnen uninteressant? Mag sein, aber es sind, außer am Montag, auch nur zwei von 28 bis 36 Seiten, die sich damit befassen. Eine Tageszeitung ist keine Sportzeitung. Außer BILD – BILD ist beides. Nachdem Sie Chefredakteur wurden, berichtete das HA deutlich überparteilicher als in den vergangenen Jahren und häufiger kritisch über Politiker und die Politik der in Hamburg regierenden Parteien. Können Sie den überparteilich kritischen Journalismus auch in Wahlkampfzeiten durchhalten? Darauf können Sie sich verlassen. Das ist Teil unserer Qualitätsoffensive. Die Online-Ausgabe des HA ist nicht mehr frei zugänglich – wohl auch, weil sich die Zahl der „Schwarz-Leser“ ständig vergrößert hat. Sind die Verkäufe jetzt wieder gestiegen oder gibt es nun eine große

Claus Strunz wurde 1966 in Oberfranken geboren, studierte in München Politik, Germanistik und Medienrecht. Bei der Münchner „Abendzeitung“ war er der jüngste Chef vom Dienst und mit 27 schon Ressortleiter. Über den „kleinen“ Umweg als stellvertretender Chefredakteur der „Welt“ schaffte er es im Jahr 2000 mit dem Wechsel in die Chefredaktion der „Bild am Sonntag“ zu einem der bedeutendsten Journalisten in Deutschland aufzusteigen. Seit 2008 verändert er mit seiner Konzeption „Hamburger Abendblatt 3.0“ als Chefredakteur die Print- und die Online Ausgabe des Traditionsblattes mit „überregionalem“ Layout, neuen Formaten und anderen Schwerpunkten. Deutschlandweit bekannt wurde er 2002 mit der ntv-Sendung „Grüner Salon“ und ab 2004 als Moderator von „Was erlauben Strunz?“ bei N24.

Zahl von Lesern, die für die Online-Ausgabe bezahlen? Die Arbeit von Journalisten kann nicht verschenkt werden. Wer sie „schwarz“ nutzen will, beraubt sich perspektivisch um unabhängigen Journalismus. „Geld ist geprägte Freiheit“, hat Dostojewski einmal geschrieben. Das gilt auch für meinen Beruf. sportspass.de 9


sportspaß Reisen

in Engelberg/Schweiz vom 12.-19.März 2011 In Engelberg/Schweiz können Sie im März 2011 Skispaß in einer großen sportspaß-Gruppe erleben. Am Fuße des 3238 m hohen Titlis wohnen wir im 3-Sterne JugendstilHotel Terrace, oberhalb des Ortes auf einem Sonnenplateau gelegen. Durch hoteleigene Tunnel-Lifte gelangt man bequem in den Ort. Spaß am Abend ist in der großen Hoteldisco mit Showprogramm angesagt und Spaß am Tage finden Sie im abwechslungsreichen, schneesicheren Skigebiet, das 82 Pistenkilometer bietet. Besonders attraktiv ist die 12 km lange und 2000 Höhenmeter überwindende Talabfahrt. Buchungsformulare erhalten Sie an den Rezeptionen oder zugeschickt, wenn Sie diese per e-Mail unter info@sportspass.de anfordern. 10 sportspass.de

Für eine Woche Skifahren mit sportspaß zahlen Sie nur € 789 wenn Sie sich bis zum 15.10.2010 anmelden, ab dem 16.10.2010 € 829 (Für nicht-sportspaßMitglieder kostet die Reise 30 Euro mehr). Anreise Die Fahrt nach Engelberg wird selbst organisiert und bezahlt. Engelberg ist hervorragend per Bahn/ Flugzeug oder PKW von Hamburg aus zu erreichen! (Flugzeug bis Zürich, Schnellzug bis Luzern und dann Regionalbahn bis Engelberg. Per PKW Autobahn ab Hamburg, nur 25 Km Landstraße bis Engelberg).

FOTOS: istockphoto (2)

Skispaß mit sportspaß

Leistungen: ALL-Inklusive ist das Motto in Engelberg! • 7 Übernachtungen im DZ (EZ + € 180) • 6-Tage Skipass • Frühstücksbuffet, Erlebnisbuffet am Abend, Wertgutschein CHF 20 am Mittag, Softdrinks, Wein, Bier, Kaffee, Tee von 10-22 Uhr • Skispaß in Gruppen • Nachmittagsjause • Sauna, Dampfbad, Show- und Unterhal tungsprogramm • Gratis Parkplatz


sportspaß Reisen

Spaß, Sport und Meer

Mallorca im Juni 2011 Spaß, ganz viele unterschiedliche Sportangebote und ein wunderschöner Urlaubsort mit einem tollen Hotel erwarten Sie im Juni 2011 auf Mallorca! In einer großen Gruppe mit vielen sportspaß-TrainerInnen wohnen Sie im 4-Sterne Hotel Beach Club Font de Sa Cala – in einem kleinen, ruhigen Ort in der Nähe von Cala Ratjada an einer wunderschönen Bucht, umgeben von Pinienwäldern. Spaß beim Sport haben Sie tagsüber im riesigen, grünen Hotelgarten, auf den Sportflächen oder im Pool und abends mit der Gruppe und in der Hoteldisco. Die Buchungsunterlagen erhalten Sie an den Rezeptionen der Sportcenter oder unter info@sportspass.de.

Frühsport im riesigen grünen Hotelgarten

Hotel Das Hotel Beach Club Font de Sa Cala liegt in der Nähe des interessanten, mittelalterlichen Ortes Capdepera. Die im mallorquinischen Stil errichteten Häuser mit sehr komfortablen Zimmern sind wunderschön in die Landschaft und den 65.000 qm großen Hotel-Park integriert. Ausgiebig schwimmen können Sie in zwei Pools (einer beheizt) und an einer Bucht mit Sandstrand. Es erwartet Sie an jedem Tag ein umfangreiches sportspaß-Angebot mit unter anderem Aqua Gymnastik, Yoga, Dance, Beach-Volleyball, BBRP und Rückengym.

Kosten Für den Flug mit TuiFly/AirBerlin inkl. Gebühren und Steuern, dem Transfer zum/vom Hotel, 7 Übernachtungen im DZ (EZ + 105 Euro), HP mit Frühstücks- und Abendbuffet (Softdrinks, Wasser, Wein und Bier beim Abendessen inklusive) sowie dem tollen sportspaß-Sportangebot und einem sportspaß-T-Shirt zahlen Sie nur 545 Euro, wenn Sie bis zum 15.12.2010 buchen, danach 570 Euro. Für Nichtsportspaß-Mitglieder kostet es jeweils 30 Euro mehr.

sportspass.de 11


FOTOS: Reiss

sportspaß titel

Unser Cover-Girl

„Warum ich sportspaß liebe“ Text: Carolin Janssen

Jeder von uns hat sie wohl schon gehört. In der Werbung, in Hörspielen, in Hörbüchern, im Radio oder Fernsehen. Katinka Jaekel gilt als „Die Stimme des Nordens“. Die gebürtige Hamburgerin hat sogar schon zwei Sprecher-Oskars gewonnen und spricht für bekannte Marken wie Nivea oder Coppenrath & Wiese. Sie ist die E-Plus Stimme auf jedem Handy und Stationvoice des NDR Fernsehens. Bei sportspaß trifft man das quirlige Energiebündel meistens in der City Nord.

12 sportspass.de


sportspaß titel

K

atinka Jaekel ist wohl das, was man im Volksmund als Multitalent bezeichnet. Auch, wenn es ihr keiner ansieht: Die gelernte Redakteurin und Werbetexterin arbeitet schon seit 20 Jahren in der Medienbranche. Bekannt wurde sie Mitte der 90er Jahre als „Bravo TV“-Sprecherin, wurde dann als Radiomoderatorin entdeckt, unter anderem mit eigenen Datingshows. Bei Alsterradio hat sie die tägliche Veranstaltungsrubrik „Katinkas Tipps“. „Ich liebe die Abwechslung, möchte gar nicht wieder angestellt sein. Nur als Freiberuflerin kann ich als Texterin, Journalistin, Moderatorin und Sprecherin parallel arbeiten. Und Sprache und Schrift gehören doch sowieso zusammen“, erzählt die sympathische Eppendorferin mit der Lockenmähne und den leuchtenden blauen Augen freudestrahlend. Trotz der vielen beruflichen Termine hat die hübsche Waage-Frau (Lieblingsfarbe pink) noch genug Zeit für Freunde, Familie und Freizeit. Für spontane Kurztrips an die Ostsee, für Kino, Theater und durchtanzte Nächte. Und sie hat ein Faible für Schlösser, Burgen und Tierparks. „Ein eigenes Haustier möchte ich aber nicht, es würde mir das Herz bre-

chen, wenn es irgendwann vor mir stirbt. Da käme nur eine Schildkröte in Frage, die über 100 Jahre alt wird. Leider gilt die nicht gerade als besonders knuddelig oder extrovertiert. Da könnten Gegensätze aufeinanderprallen.“ Sportlich war Katinka schon immer, hat geturnt, Tennis und Squash gespielt, viele Jahre Jazzdance gemacht und fährt im Winter gerne Ski. Bei sportspaß in der City Nord besucht die blonde Powerfrau „regelmäßig unregelmäßig“ Angebote wie Dance Work, Tsumba, Workout und Step Aerobic. Grundsätzlich hat die leidenschaftliche Tänzerin aber keine festen Kurse, sondern trainiert nach Lust und Laune. Von sportspaß ist sie ganz begeistert: „Es ist wie ein Restaurant mit einer riesigen Menükarte. Jeder kann sich sein Buffet selbst zusammenstellen und je nach Appetit und Zeit das passende rauspicken. Abgesehen davon ist sportspaß konkurrenzlos günstig.“

Aber bleibt bei dieser beruflichen Vielseitigkeit das Privatleben nicht auf der Strecke? „Nein, das ist mir viel zu wichtig. Beziehungen sind mein Antrieb, ich unternehme viel und schätze intensive Begegnungen, wann immer möglich.“ Sie lächelt vielsagend: „Im Moment bin ich zwar offiziell Single, fühl mich aber sehr geborgen und glaube fest daran, dass die nächste große Liebe gerade auf dem Weg zu mir ist.“ Sowieso hat Katinka noch viele Träume, die nur darauf warten, in Erfüllung zu gehen. Dazu zählen ein Haus am Meer, ein Kinderbuch-Bestseller sowie eine eigene TV-Sendung. Momentan geht es gerade darum, ein neues Hamburger Reiseportal bekannt zu machen, das Charity und Urlaub verbindet. „Ich habe immer Wünsche. Nichts ist langweiliger als ein Leben ohne Perspektive!“ sportspaß wünscht Katinka weiterhin viel Glück und Erfolg!

Katinka Jaekel: „Regelmäßig unregelmäßig im sportspaß Center City Nord“

„Bei sportspaß kann sich jeder sein Menü zusammen stellen“

sportspass.de 13


SPORTSPaß TaNZPaRTY sportspaß bietet allen, die mal „richtig“ tanzen wollen, eine tolle Mischung aus Evergreens und Chartbreakern im Standard-Latein-Rhythmus.

PaRTY-TimE eine der besten und erfolgreichsten Tanzbands Norddeutschlands

Ein super-Salsa- und LatinoMix vom DJ-Pult wird alle Fans lateinamerikanischer Rhythmen auf der zweiten Tanzfläche begeistern!

SamSTaG, 26. FEBRUaR im EdElFETTwERk aB 20.30 UHR Weitere infos unter WWW.sportspass.de eintritt für sportspaß-Mitglieder und eine Begleitung frei, 14 sportspass.de ansonsten 5 euro. eintritt ab 18 Jahre oder in begleitung der eltern.

schnackenBurgallee 202 (direkt an der s-Bahn eidelstedt)


sportspaß Reisen

Sport + Spaß und Meer

D

as 4 Sterne Hotel Strandhotel Weissenhäuser Strand ist von einer besonders schönen und vielfältigen Natur umgeben. Naturund Landschaftsschutzgebiete und eine Dünenlandschaft, wie man sie an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste sonst nicht findet, sowie ein kilometerlanger Ostseestrand erwarten Sie.

ist das umfangreiche und viel Abwechslung bietende Sportprogramm mit Rücken-Fitness, Cardiotraining, Walken/Joggen, und vielem mehr. Wenn Sie einmal so richtig die Seele baumeln lassen wollen, und nach den Sporteinheiten etwas Entspannung brauchen, sind Sie im direkt angeschlossenem 3000qm großen Dünenbad mit Wellness-Oase richtig aufgehoben. Dort können Sie in der Saunalandschaft mit Ruhezonen, Schwimmbecken und Whirlpool relaxen.

Die Hamburger Ersatzkassen haben in diesem Jahr die Fitnesswochenenden mit 75 Euro bezuschusst. Für 2011 gibt es leider noch keine Aussage bezüglich einer Bezuschussung. Bitte wenden Sie sich deshalb Das Highlight des Wochenendes 148x100_Sportspass_01 08.09.10 20:22 direkt Seitean 1 Ihre Krankenkasse.

Unsere Berufsfachschule ist BAföGanerkannt!

TRAINERLIZENZAUSBILDUNGEN & BERUFSFACHSCHULE www.meridian-academy.de Hotline: Tel. 040 / 65 89 12 05

Leistungen: • Übernachtung im komfortabel eingerichteten Doppelzimmer (EZ + 30 Euro), • Vollpension • Super-sportspaß Aktivprogramm • Freier Eintritt in Dünenbad & Wellness Oase Termin 25.-27.02.2011 Kosten Für sportspaß Mitglieder 225 Euro (Nicht-Mitglieder 251 Euro)

Ausbildungskatalog 2011 jetzt anfordern! sportspass.de 15


sportspaß Das war los

01

05 01: Kinderfest Laut und Luise am 4.7.2010 in Planten un Blomen 02: große sportspaß-Party am 12.6.2010 im Edelfettwerk 03: langes sportspaß-Wanderwochenende in Hitzacker vom 24.-27.6.2010

FOTOS: Schulz (6)

...im Sommer bei sportspaß! Und immer hat der Wettergott es gut mit uns gemeint.

16 sportspass.de

05

02

04: sportspaß Wanderwochenende in Braunlage vom 19.-22.8.2010 05: das Weltkinderfest war am 19.9.2010 in den Wallanlagen

02


sportspaĂ&#x; Das war los

01

04

03

03

02

02

sportspass.de 17


sportspaß geburtstag

1977 hatte es sich sicherlich auch der Vereinsgründer Peter Lesser nicht vorstellen können, dass aus dem kleinsten Verein Hamburgs mal der größte Freizeitsportverein der Welt werden würde. Text: Jürgen Hering

A

ller Anfang war auch für sportspaß sehr schwer. Die Grundideen von sportspaß galten zwar auch schon 1977, aber es war natürlich nicht so sensationell, wenn die Mitglieder für 10 DM im Monat aus nur wenigen Angeboten wählen konnten, die hauptsächlich am Wochenende stattfanden und die deshalb im Sommer eine Pause von über 5 Monaten einlegten. Damals kamen die neuen Mitglieder noch selten durch Empfehlungen, sondern mussten durch viele Kleinanzeigen und Werbezettel an den Bäumen zu den sportspaß-Angeboten gelockt werden. Kritik an unserem Konzept, nur Freizeitsport anzubieten, gab es aber schon zu dieser Zeit aus Vereinen, Verwaltung und Politik und auch unzählige Versuche, sportspaß in seiner Entwicklung zu behindern. Kein Leistungsund Wettkampfsport, ohne „Geselligkeit“ in einem Vereinsheim, das durfte es eigentlich nicht geben! Aber auch bei einer sportspaß-Mitgliederversammlung wurde anfangs der 80er Jahre intensiv darüber diskutiert, ob denn der Verein mit damals 500 Mitgliedern noch weiter wachsen dürfte oder doch lieber so familiär und überschaubar bleiben sollte. Obwohl sportspaß meistens nur die Hallenzeiten in den Sporthallen erhielt, die kein anderer Verein brauchte oder haben wollte, waren 1990 schon 4.000 Mitglieder von dem innovativen Konzept begeistert. Nach langen Jahren eisernen Sparens konnten 1991 mit 300.000 DM der Umbau und die Anschaffungen für das erste kleine Sportcenter im Mexikoring finanziert werden. Lange diskutiert wurde im Vorstand damals, wie der Verein finanziell überleben könnte, wenn – wegen des neuen Centers – nur wenige neue Mitglieder eintreten würden und besonders, ob denn der Fitnessgeräte- und Saunabereich überhaupt Interessenten anziehen würde. 18 sportspass.de

Niemand hätte damals geglaubt, dass ein fensterloser, nur 60 qm „großer“ Raum mit wenigen Geräten und einem relativ kleinen Saunabereich im Keller mal über 500 Mitglieder haben würde und ein Lossystem wegen der viel zu großen Nachfrage eingeführt werden müsste. Obwohl im Laufe der Jahre einige Umbauten und Erweiterungen durchgeführt wurden, ist dieses Sportcenter jetzt schon wieder Geschichte und im letzten Jahr durch eine viel größere und modernere Anlage in der City-Nord ersetzt worden. Trotz des niedrigen Mitgliedsbeitrags hat sportspaß im Laufe der Jahre vier Millionen Euro angespart und wieder in den Aufbau der neuen Sportcenter investiert. „Nebenbei“ mussten auch noch die Anlaufverluste der neuen Anlagen getragen werden. Andere, vor vielen Jahren noch deutlich größere Vereine in Hamburg, sind schon wegen nur einer neuen Sportanlage in große finanzielle Turbulenzen geraten. Wie positiv sportspaß sich entwickelt hat, zeigt natürlich am Besten das Programmangebot. Während im Anfangsjahr weniger als 10 unterschiedliche Sportangebote pro Woche eine lose A4-Seite nur teilweise füllten, können sportspaß-Mitglieder jetzt aus dem größten Sportangebot Deutschlands wählen. In den Anfangsjahren gab es nur kleinste, stundenweise Beschäftigungsverhältnisse. Heute sind in der Organisation, der Verwaltung, der Haustechnik und an der Rezeption 180 Menschen tätig. Über 850 TrainerInnen – mehr als die meisten Sportvereine Mitglieder haben – sorgen jeden Tag für Ihren Spaß am Sport. sportspaß wurde in den 33 Jahren des Bestehens nicht nur größer und besser sondern auch immer günstiger! Für eine Kinokarte zahlen Sie heute häufig schon mehr als unseren Monatsbeitrag von nur 8,50 Euro!


sportspaß portrait

LuXuslärm – Der Name ist Programm Die vier Jungs um Frontfrau Jini stürmen gerade mit ihrem zweiten Album „So laut ich kann“ die deutschen Charts und haben gerade Platz 13 erobert! Noch bis November füllen die Deutschrocker aus Iserlohn mit ihrer gleichnamigen Tour die Hallen Deutschlands. Ein Event darf dabei natürlich nicht fehlen: Am 6. November spielen sie live auf der sportspaß-Party. Text: Clara Nagele

W

as als Coverband „Blue Cinnamon“ angefangen hat, wurde durch den Einfluss von Produzent Götz von Sydow zur Erfolgsband „Luxuslärm“. „Irgendwann kam der Zeitpunkt, wo wir gesagt haben, es müssen eigene Songs her zur Selbstverwirklichung“, erzählt Sängerin Jini. Den einprägsamen Bandnamen hat die Oma von Schlagzeuger Jan zu verantworten. Wenn Jan übte, schimpfte sie immer über den Lärm. Er antwortete darauf: „Aber es ist ein schöner Lärm - Luxuslärm.“ Gleich beim ersten Auftritt mit ihren eigenen Songs beim NRW-Rock-It-Finale 2007 holte sich die Band den Preis als beste Newcomer. Mit dem ersten Album „1000 km bis zum Meer“ gelang ihnen ein Hitalbum. Zahlreiche Preise, Auftritte bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ mit „Pur“, Thomas Godoj und Laith Al-Deen folgten. „Am wichtigsten ist uns das Live-Spielen, das ist unsere Stärke“, so die ehemalige Gesangsstudentin. Laith Al-Deen war so beeindruckt von den Deutschrockern, dass er für ihr aktuelles Album sogar selbst zum Gastmikrofon griff. Deutschlandweit bekannt wurde „Luxuslärm“ auch durch die Auftritte bei „The Dome 50“ und bei „The Dome 55“, wo sie im September ihre neue Single „Nichts ist zu spät“ vorstellten. Das Erfolgsrezept der Band lautet „do it yourself“. Vom Management über die Plattenfirma bis hin zur Promotion machen sie alles selbst. Für die Musik sind Produzent Götz von Sydow und Gittarist Henrik verantwortlich, Jini für die deutschen Texte. „Unsere Muttersprache ist für uns die natürlichste und authentischste Weise uns auszudrücken“, erklärt die 27-Jährige.

Schon 2003 trat Luxuslärm unter dem Namen Blue Cinnamon als Coverband auf. Als Luxuslärm gibt es die Kombo seit 2006.

Derzeit sind Jini, Eugen, Jan, Henrik und David mit ihrer Tour „So laut ich kann“ unterwegs. „Die Tour schlaucht ganz schön. Früher haben wir uns nach einem Gig bei McDonalds Burger rein gehauen. Heute achte ich mehr auf unsere Ernährung. Vor und während des Konzerts gibt es keinen Alkohol. Wir sind richtig spießig.“ Als Ausgleich zur Musik spielt Jini Tennis und tanzt, die Jungs sind Fußballspieler. Bei so viel „Spießigkeit“ wird die aufgespeicherte Energie locker ausreichen, um am 6. November die sportspaß-Bühne zu rocken und den Saal zum Kochen zu bringen! sportspass.de 19


sportspaß INTERVIEW

alles nur nicht eintönig Bei „Dubtari“ denkt man an den schielende Löwen der TV-Serie „Daktari“. Was hat es mit eurem Bandnamen auf sich? Schü: Das Wort setzt sich tatsächlich aus dem Seriennamen und dem Reggae-Stil Dub zusammen. Das fanden die Gründungsmitglieder Szigalle, Marco und Sören spaßig. Ich habe die Serie allerdings selbst noch nie gesehen. Robs: Ich habe sie als Kind im Fernsehen verfolgt. Gibt es unter euch Acht einen Kopf der Band? Robs: Bei uns wird demokratisch entschieden. Einer kommt mit einer Idee, beim Jammen entsteht daraus ein Lied. Für die Texte sind unsere Sänger Quiandra und Marco zuständig. Warum werdet ihr als Multikulti-Band gefeiert? Schü: Quiandra kommt aus Chile, unser Gittarist Ivo aus Kroatien und Robs aus den USA. Getextet wird bei uns auf Englisch, Deutsch und Spanisch. Ich empfinde das als nichts Besonderes. Multikulti ist doch gesellschaftliche Realität. Wir legen es nicht gezielt darauf an, uns möglichst international zu zeigen.

Dubtari stehen für den ganz großen Stilmix 20 sportspass.de

Was kann man sich unter „Intercontinentaloffbeat“, wie ihr eure Musik selbst nennt, vorstellen? Schü: Einen Stil-Mix: Quiandra sorgt

für den lateinamerikanischen Einfluss, Marco bringt den HipHop hinein, Ivo den Rock, Robs Drum & Bass und ich den Jazz. Darüber steht der Reggae, den Keyboarderin Szigalle vertritt. Ihr spielt auf Veranstaltungen gegen Rechts und eure Texte sind stark politisch. Ist das ein Muss als Reggaeband? Schü: Ich finde nicht, dass wir eine politische Band sind. Wir zeigen Missstände auf, bieten aber keine Lösungsvorschläge. Mir gefällt „sozialkritisch“ besser. Robs: Eine rechte Reggae-Band wird man kaum finden. Mit Forza St. Pauli habt ihr eurem Lieblingsverein eine Hymne geschaffen. Was ist das Besondere am Kiez-Club? Schü: Die Mannschaft kann total beschissen spielen und wird trotzdem nicht ausgepfiffen. Dieser Zusammenhalt ist unbeschreiblich. Welchen Traum wollt ihr euch als Band noch verwirklichen? Robs: Am 13. November nehmen wir in der Fabrik unser erstes Live-Album auf. Das haben wir uns immer schon gewünscht. Eine Kombo mit den Skatalites oder Gentleman wäre auch toll. Ihr spielt bei der sportspaßParty. Wie steht es um eure eigene Sportlichkeit? Schü: Außer Fahrradfahren betreibe ich keinen Sport. Robs: Das Live-Spielen hält uns fit. Und Instrumente schleppen ist auch ziemlich anstrengend.

INTERVIEWS: Clara Nagele; FOTOS: Stölting (1)

Die wilden Tiere sind los bei der sportspaßParty am 6. November – die Altonaer Band „Dubtari“ wird die Bühne mit Reggae, Ska und Rock-Klängen erfüllen. Trompeter Schü und Drummer Robs erzählten uns bei kühlem Astra in ihrer Stammkneipe Titanic, was das Publikum erwarten darf.


sportspaß INTERVIEW

Kingszize Taylor – Die Beatles waren seine vorband Mit seiner Band „The Dominoes“ rockte Ted „Kingsize“ Taylor zwischen 1962 und 1965 den Star-Club. Bei sportspaß gibt sich die 70-jährige Legende mit der „Brotherhood of Rock and Roll“ am 6. November die Ehre. Mit uns sprach er über seine Zeit im bekanntesten Club St. Paulis, seine Liebe zu Hamburg und die ewige Konkurrenz zu den Beatles. Wie bist du zu dem Attribut „Kingsize“ gekommen? Bei der „Huckleberry Hound Show“ wurde ein Känguru als „kingsize mouse“ bezeichnet. Ein Liverpooler Clubbesitzer kündigte mich dann bei einem Auftritt so an, weil ich groß und kräftig war. Nach der Star-Club-Zeit hast du der Hansestadt 35 Jahre den Rücken gekehrt. Was hat dich zurückgeführt? Als ich 2000 für ein Konzert erneut hierher kam und Freunde von früher wieder sah, war der alte Zauber sofort da. Ich traf auch meine Jugendliebe Marga. Kurze Zeit später heirateten wir und zogen hierher. Hamburg ist die schönste Stadt der Welt. Welche Erinnerungen hast du an die Zeit in St. Pauli? Wir kamen nach Hamburg als Amateure und verließen die Stadt als Profis. Der Star-Club funktio-

nierte wie ein kommunistischer Staat: Unsere Aufgabe war es zu spielen. An der Spitze stand ein Regime, das alles organisierte und für unsere Sicherheit sorgte. Du hast mit Größen wie Bill Haley, Chuck Berry und Jerry Lee Lewis gespielt. Gibt es noch etwas, das du erreichen möchtest? Vor drei Wochen stand ich mit Solomon Burke auf einer Bühne. Das habe ich mir immer erträumt. Würdest du als junger Künstler an einer CastingShow teilnehmen? Sicherlich, selbst wenn man nicht gewinnt, hat man ein großes Publikum erreicht. An Dieter Bohlen sieht man, dass sich das Business nicht verändert hat. Der sieht ein Talent, nimmt es unter Vertrag und verdient Millionen. Der Künstler sieht nichts von der Knete. 1963 bekamen die Beatles pro Kopf 80 Pfund in der

Woche, während ihr Manager Brian Epstein Millionen scheffelte. Die Beatles zählten ja zur Konkurrenz der „Dominoes“. Die konnten es nicht mit uns aufnehmen. Aber ich fand die Musik der Jungs vor ihrem Durchbruch besser. Damals waren sie auch glücklicher. Um die Beatles zu werden, haben sie ihre Seele verkauft. Was hältst Du von der aktuellen Rock-Szene? Bei der sportspaß-Party treten „Luxuslärm“ auf, die finde ich gut. Sie machen ihre Version des Rock’n’Roll. Nur durch diese Entwicklung bleibt die Musik am Leben. Im Unterschied zu früher beherrschen die Musiker heute ihre Instrumente. Was können wir uns von deinem Auftritt bei der sportspaß-Party erwarten? Echten, guten alten Rock’n’Roll! sportspass.de 21


sportspaß kultur

Hamburg kulturell

Hamburger HerbstHöhepunkte

Auf den nächsten vier Seiten vergolden wir Ihnen den Herbst! Mit unseren sportspaß-Antigrau-Tipps werden auch die tristesten Monate des Jahres bunt. Und am Ende geben wir Ihnen noch kleine Empfehlungen für die Adventszeit.

Mit dabei sind dieses Mal die Erfolgsautoren: • Val McDermid („Vatermord“) • Jilliane Hoffmann („Mädchenfänger“) • Ann Rosman („Die Tochter des Leuchtturmmeisters“) • Ake Edwardson („Der letzte Winter“) und • Helene Tursten („Der im Dunklen wacht“) Zum Star-Aufgebot des Kriminalfesti22 sportspass.de

Adresse: Metropolis, Steindamm 52-54, 20099 Hamburg. Termin: 2. bis 5. Dezember. Tickets: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro Internet: www.unerhoert-filmfest.de und www.metropoliskino.de

vals auf Kampnagel gehören auch Ingrid Noll und Ulrich Wickert. Die beiden eröffnen den spannenden Reigen. Beschließen wird ihn die „Ladies Crime Night“ mit den fünf Hamburger Krimiautorinnen: • Doris Gercke liest aus dem frühen Bella-Block-Roman „Kinderkorn“ • Renate Kampmann enträtselt einen grausigen Fall „Im Schattenreich“ • Carmen Korn untersucht akribisch den „Tod eines Politikers“ • Petra Oelker lässt ihre Heldin Rosina „Im Sommer des Kometen“ schwitzen und • Regula Venske fordert die feine Uhlenhorster Damenwelt auf „Rent a Russian“ Adresse: Kampnagel, Jarrestraße 20 (Winterhude), 22303 Hamburg. Termine: 1. bis 6. November. Tickets: je nach Veranstaltung ab 15,20 Euro, Internet: www.krimifestivalhamburg.de

Erfolgsautor Edwardson

Krimiexpertin Venske

TEXT: Ziepke; FOTOS: Anders (1), Literaturhaus (1), istockphoto (2)

„Das 4. Hamburger Krimifestival“ Vorsicht, an Alster und Elbe ist mit Mord und Totschlag zu rechnen! Nationale und internationale Größen des Kriminalromans geben sich nämlich Anfang November in der Hansestadt die Klinke in die Hand. Organisatoren des spannenden Festes sind die Buchhandlung Heymann, das Literaturhaus Hamburg und das Hamburger Abendblatt.

„Unerhört“ – Musikfilmfestival Mehr gute Musikfilme auf großer Leinwand! Das ist das Motto einer Gruppe von Film- und Musik-Fans aus Hamburg und Berlin. Bei ihrem bereits 4. Unerhört-Festival wartet der ambitionierte Verein mit einem umfangreichen Programm auf. Einige Highlights: „Coming back for more“ zeigt Sly Stone, den bekannten Soulmusiker, bei seinen jüngsten Konzerten. „Franz Ferdinand: Rock it to Rio“ begleitet die abenteuerliche Brasilientour der coolen Indie-Band. Toll ist auch die liebevolle Doku über die isländische Musiklandschaft. Da der Verein die Musik aller Filmgenres liebt, finden sich im Festival-Programm auch fiktionale Stoffe, Biographien, Musikvideos oder sogar Musicals.


sportspaß kultur

„4. Hamburger Gitarrenfestival“ Anfang Dezember hauen im Dulsberger Kulturhof gleich an drei Tagen geschickte Musik-Helden für Sie heftig in die Saiten. 29. Oktober, 20.30 Uhr: „Fingerstyle-Night“ mit Antoine Dufour, Peter Finger, Don Ross und Dianji Estévez Caraballo – unterschiedliche Genres wie Jazz, Blues, Tango und Latin 30. Oktober, 20.30 Uhr: David Russel – bekannter Musiker der klassischen Gitarrenszene, bereits mit dem renommiertem „Grammy Award“ ausgezeichnet. Achtung: Das Konzert findet in der St. Stephan Kirche statt, Stephanstraße 117 (Wandsbek ) statt

31. Oktober, 11 Uhr: Andrew York & Johannes Tonio Kreusch – innovative Gitarrenvirtuosen, von der Presse gefeiert 31.Oktober, 18.30 Uhr: Analia Rego & Andre Krikula – südamerikanisches Gitarrenfeuerwerk. Wer, angeregt vom Konzertbesuch, selbst zur Gitarre greifen möchte, kann hier auch an Workshops teilnehmen. Außerdem gibt es eine umfangreiche Ausstellung von Gitarrenbauern aus ganz Deutschland. Im Kulturhof steht wie immer eine Aktionsbühne, auf der sich Gitarristen, Ensembles, Musikschulen und Verbände vorstellen. Adresse: Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 (Wandsbek), 22049 Hamburg. Termine: 29. bis 31 Oktober, Beginn Uhr ahr Tickets: alle vier Konzerte für 48 oder 58 Euro. Internet: www.hamburger-gitarrenfestival.de

„LieblingsliederLounge“ Immer wieder mittwochs präsentieren junge Opernsänger zur besten After-Work-Zeit ihre Lieblingslieder. Der Clou: Die Gäste zahlen am Ende so viel Eintritt, wie Ihnen der Abend wert war. Die Einnahmen gehen zu 100 Prozent an die Nachwuchskünstler. Hier unsere drei Empfehlungen… 13. Oktober: Anya Berg präsentiert ihre Hommage an russische Komponisten wie Glinka, Tschaikowsky und Rimsky-Korsakow mit wunderbaren Melodien 27. Oktober: Johannes Mlodyschewski – der Tenor widmet sich deutschen Kunstliedern von Brahms, Schubert und Wolf 10. November: Mirijam Miesterfeldt – ihr Held ist Opernkomponist Puccini Wer jetzt Lust auf Oper bekommen hat, der kann im Opernloft-Monatsprogramm natürlich auch Carmen, La Boheme und Figaros Hochzeit sehen. (für Erwachsene ab 25,80 Euro). Im Dezember lässt sich Ihr Besuch mit einem Dinner-Programm verbinden: Vorspeise – erster Teil der Oper – Hauptgang – zweiter Teil der Oper – Nachtisch – ein Gläschen Wein mit den Künstlern. Klingt, toll? Nähere Infos finden Sie online. Adresse: Das neue Opernloft, Fuhlentwiete 7 (Altstadt), 20355 Hamburg. Termin: immer um 18 Uhr. Tickets: je nach Belieben. Internet: www.opernloft.de

„Don’t misunderstand me“ In der Komödie von Patrick Cargill dreht sich alles um romantische Geheimnisse. Der Engländer Charles hatte eine kurze Affäre mit einem New Yorker Girl. Seine Frau Margery ahnt nichts von seinem Betrug – bis die Amerikanerin plötzlich vor der Haustür steht. Vollkommen außer Rand und Band gerät alles, als auch noch Charles Bruder und seine Frau in das verrückte Versteckspiel eingreifen. Und was sich der Zuschauer die ganze Zeit fragt: Ist die betrogene Margery wirklich so zu bedauern? Adresse: The English Theatre of Hamburg, 1st floor of Hammonia Bad, Lerchenfeld 14 (Uhlenhorst), 22081 Hamburg. Termin: 25. November bis 12. Februar, Dienstag bis Samstag 19.30 Uhr. Tickets: ab 21, 50 Euro. Internet: www.englishtheatre.de sportspass.de 23


sportspaß kultur

Und wie versprochen, gibt’s zum Schluss vier Ausgehtipps für jeden Adventssonntag. sogar für ausgesprochene Weihnachtsmuffel sind nette Anregungen dabei.

Termin: Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 RosengartenEhestorf, 10 bis 18 Uhr, Tickets ab 4 Euro

24 sportspass.de

2. Advent: 5. Dezember – „Märchen für Kinder“ „Hexe Lilli und der Weihnachtszauber“: Die Nachwuchsmagierin erinnert mit ihrem Zauberspaß die Leute daran, wie Weihnachten wirklich sein sollte. Termin: Harburger Theater, Museumsplatz 2 (Harburg), 21073 Hamburg, 14 und 16.30 Uhr, Tickets ab 7 Euro (ab 5 Jahre) „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“: In diesem spannenden Krimi versucht der fiese Waldemar den vom Himmel gefallenen Weihnachtsmann Julebukk in einen schnöden Schokoladenweihnachtsmann zu verwandeln. Termin: Hamburger Kammerspiele, Hartungstrasse 9-11 (Rotherbaum), 20146 Hamburg, 11.30 Uhr, Tickets ab 9 Euro (ab 8 Jahren) „Das Dschungelbuch“: Spannendes Musical! Termin: Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24 bis 25 (St. Pauli), 20359 Hamburg, 11 und 15 Uhr, Tickets ab 15,40 Euro (ab 4 Jahre) „Oh, wie schön ist Panama“: Beliebtes Tiger-und-Bär-Musical Termin: Altonaer Theater, Museumstraße 17 (Altona), 22765 Hamburg, 11 Uhr, Tickets ab 7 Euro (ab 5 Jahren).

3. Advent: 12. Dezember „Brunch im Wunderland“ Genussvoll: Wie wäre es vor oder nach einer eindrucksvollen Reise durch das Miniatur Wunderland mit einem exklusiven Schmankerl im angrenzenden Speicherboden? Neben der täglich wachsenden Bahn-Welt gibt es bei diesem Brunch verschiedenste Brot- und Brötchensorten, süßen Brotaufstrich, eine Müslibar, eine reichhaltige Wurstund Käseauswahl, diverse Salate und warme Gerichte wie Nürnberger Bratwürstchen, Zürcher Geschnetzeltes und Eierspeisen. Abschließen können Sie Ihre kulinarische Reise mit einem leckeren Obstsalat, roter Grütze oder einem Stück Käsekuchen krönen. Natürlich können Sie auch zwischen dem Wunderlandbuffet und der Eisanbahnlandschaft immer wieder hin und her pendeln. Und das alles zu einem vergleichsweise sehr fairen Preis. Termin: Miniatur Wunderland, Kehrwieder 4 (Altstadt), 20457 Hamburg, 9 bis 12.30 Uhr, Tickets ab 7,25 Euro (zzgl. Eintritt)

4. Advent: 19. Dezember – „4. Philharmonisches Konzert“ Festlich: Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3 ist „ein so großes Werk, in welchem sich die ganze Welt spiegelt – man ist sozusagen selbst nur ein Instrument, auf dem das Universum spielt“, schreibt der begeisterte Komponist in einem glühenden Brief an seine Verlobte Anna selbst. In seiner opulenten Sinfonie dreht sich alles um die großartige Natur. Neben den Pflanzen, Steinen, Bergen, Tieren und Menschen schließt er darin auch die Engel und die Liebe mit ein. Musikalisch ziehen sich dabei kraftvolle Märsche durch das Stück, Kirmes-Musik erklingt und ein Posthorn ertönt. Stimmungen und Themen des Jugendstils sind in diesem Werk unverkennbar. Gustav Mahler - Sinfonie Nr. 3 d-Moll ist für ein Altsolo, ein Knabenund Frauenchor sowie für ein großes Orchester geschrieben. Ein Klassiker! Termin: Laeizshalle, Großer Saal, Johannes Brahms Platz 1 (Altstadt), 20355 Hamburg, 11 bis 13 Uhr, Tickets ab 9 44

TEXT: Ronald Ziepke; FOTOS: Kollmer (1)

1. Advent: 28. November – „Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker am Kiekeberg“ Traditionell: Für übliche Handelsware ist hier kein Platz. Auf diesem Weihnachtsmarkt steht ganz bewusst nur das feine Kunsthandwerk von kleinen Familienbetrieben im Mittelpunkt. Etwa 100 Handwerker aus ganz Deutschland zeigen hier ihre neuesten Kreationen. Auch das Ess- und Trink-Angebot ist absichtlich klein gehalten. Hungern muss dennoch keiner. Der Lions-Club Hamburg-Rosengarten hat im Göpelschauer ein kleines Café mit selbstgebackenen Kuchen und Torten eingerichtet. Auch Punsch und Glühwein, heiße Maronen und Schmalzgebäck, Christstollen, Bratwurst und das Kiekeberger Rahmbrot sind mit dabei. Für Kinder haben die Museumspädagogen ein abwechslungsreiches Programm parat. Alles in allem ein toller Spaß für die ganze Familie.


sportspaß kultur

Konzerte vom Klassik-Nachwuchs Die „Hochschule für Musik und Theater“ bildet nicht nur aus, sondern lädt auch zum Konzert: „Orchesterkonzert“ mit den Hamburger Symphonikern mit Kompositionen von Brahms, Rota und Strauss 14. Oktober, 20 Uhr im Forum der Hochschule, Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 3-5 Euro)

Live-Musik in Hamburg Internationale Stars statten der Hansestadt gern einen Besuch ab. Doch müssen es immer von ihren Managern herumgereichte Medien-Profis in Riesenhallen sein? sportspaß hat „etwas andere“ Tipps für Sie.

Konzerte in Ausstellungen – würdig & wunderbar Die Konzerte im Ernst Barlach Haus sollen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit bieten, unter professionellen Bedingungen Bühnenerfahrung zu sammeln. Die Reihe „Klang & FORM“ hat sich da bereits als Forum für herausragende Talente und besondere Programme einen Namen gemacht. Die Veranstaltungen sind immer sonntags um 18 Uhr. Eintritt: 5 und 15 Euro. Unsere Kennlernempfehlung am 31. Oktober: Schumann und Chopin – ein Klavierabend Internet: www.barlach-haus.de

Sogar das Museum für Kunst und Gewerbe widmet sich der Musik. Dort empfehlen wir Ihnen das Konzert des Belgiers Sigiswald Kuijken. Der Barockgeiger und Orchesterleiter ist Spezialist für Alte Musik. Er spielt ein fast vergessenes Instrument in Tenorlage, das an der Schulter – da spalla – gespielt wurde. Es erzeugt die gleiche Stimmung wie ein Violoncello. Kuijken ließ sich nach dem Vorbild eines noch erhaltenen Instrumentss eine neue „Viola da spalla“ bauen und experimentierte damit. Nun tritt Sigiswald Kuijken in einen musikalischen Dialog mit dem renommierten Hamburger Barockcellisten Gerhart Darmstadt. Die beiden Musiker werden konzertant die Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten ihrer Instrumente vorführen.

„NDR Kultur Start“ Junge Künstler Live: Kammermusik – Lied – Schauspiel – Jazz 5. November, 20 Uhr im Forum der Hochschule, Eintritt: 8 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

„Mostly Mozart“ Ensemble-Abend mit Studierenden der Klasse Prof. Raminta Lampsatis, Lied und Oper. Am Klavier: Raminta Lampsatis 10. November, 19 Uhr im FOrchesterstudio der Hochschule, Eintritt: frei

„Zum Todestag Schuberts“ Studierende der Klasse Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz singen Lieder von Franz Schubert. 19. November, 19.30 Uhr in der Laeiszhalle, Studio E, Eintritt: frei

Cendrillon - Kammeroper Pauline Viardot interpretiert die Aschenputtel-Geschichte aus ihrer Zeit heraus. 16./17./18./31. Dezember, 19.30 Uhr im Forum der Hochschule, Eintritt: 4-16 Euro

Das komplette Programm finden Sie im Internet auf hfmt-hamburg.de.

Freitag, 19. November, 20 Uhr: „Violoncello auf den Arm genommen?“ mit Kompositionen von Bach, Vivaldi und Telemann. Museum für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz 1 (Altstadt), 20099 Hamburg, Eintritt:15 und 18 Euro, Internet: www.mkg-hamburg.de sportspass.de 25


sportspaß kultur

Tolles Ambiente bei den Konzerten in der Kulturkiche Altona

Konzerte in Kirchen – feierlich & stimmungsvoll Garantiert doppelter MusikGenuss: In feierlich würdevoller Atmosphäre erklingen himmlische Gesänge. Oder auch nicht, denn beim „Zauberkonzert“ geht erst einmal alles schief. Die Noten fehlen. Der Dirigent muss sich was einfallen lassen. Damit beginnt eine Entdeckungsreise in die magische Welt der Musik und in die Arbeitsweise einen Orchesters. Perfekt für die ganze Familie:

Konzerte in Clubs – wild & urig

„Zauberkonzert“ mit Auszügen aus Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“

Wer donnerstags zur Jam Session ins Birdland kommt, sollte sich auf einen vollen Laden gefasst machen. Das ist ein echter Klassiker – im positiven wie im negativen Sinne. Etwas verstaubter 80er-Charme vom Ambiente her, aber dafür eine exzellente Musikauswahl. Wer Jazz, Swing und Modern mag, kann hier „auf Verdacht” hingehen – die Stimmung ist immer toll.

16. Oktober, 15 und 17 Uhr, Kulturkirche Altona, Max-Brauer-Allee 1999 (Altona), 22765 Hamburg, Eintritt: Kinder 6 Euro, Erwachsene 8 Euro

Und das ist was für Jazzer: Trombone Shorty bläst seit seinem vierten Lebensjahr mit seiner Posaune alle an die Wand! Kritiker nennen ihn den Prinz des Jazz. Seine größten Fans sind U2. Er selbst bezeichnet seine Musik als „Supafunkrock“. Knust, 25. Oktober, ab 20 Uhr, Neuer Kamp 30 (St. Pauli), 20357 Hamburg Eintritt: 16, 70 Euro, Internet: www.knusthamburg.de

Der Club Grüner Jäger bietet mit seiner einzigartigen Konzertabend-Reihe „Band of the week“ Hamburger Gruppen die Möglichkeit, sich einem größeren Live-Publikum vorzustellen. Hier wird mittwochs künstlerische Freiheit groß geschrieben – und das bei freiem Eintritt für alle Besucher, die hier frische Musik entdecken wollen. Außerdem gibt es hier immer wieder überraschende Konzerte. Wie das der Band „Baby Universal“, bekannt für Rockmusik mit melancholischen Untertönen, deren Wurzeln bis in die 70er Jahre hinein reichen. Grüner Jäger, 13. Dezember, 20 Uhr, Neuer Pferdemarkt 36 (St. Pauli), 20357 Hamburg Eintritt: 8 und 10 Euro, Internet: www.gruener-jaeger-stpauli.de

Unser letzter Tipp in dieser Kategorie ist das Kulturhaus III&70. „Polyphon“ aus Hamburg machen Gitarrenpop mit Luft und Liebe. Ihre Einflüsse sind 60er und 70er Pop, Soul & Beat, 80er New Wave und der Indiepop der 90er. Kulturhaus III&70, 20. Oktober, 20.30 Uhr, Schulterblatt 73 (St. Pauli), 20357 Hamburg, Eintritt: 6 und 8 Euro, Internet: www.dreiundsiebzig.de 26 sportspass.de

Gediegener wird es beim „Kaffeekonzert“: zu Meisterwerken der Kammermusik wird in den Pausen Kaffee und Kuchen gereicht. Kulinarische und musikalische Hochgenüsse gibt es mit dem Flöten- und Klavierduo Matthéi Theede. 24. Oktober, 15 Uhr - ebenfalls in der Kulturkirche Altona, Eintritt: frei (um Spenden wird gebeten)

6. Harvestehuder Orgelkonzert mit Werken von Mendelsohn-Bartoldy 24. Oktober, 18 Uhr, Hauptkirche St Nikolai, Harvestehuder Weg 118 (Harvestehude), 20249 Hamburg, Eintritt: 7 Euro

Bach-Messe 6. November, 19 Uhr, Hauptkirche St. Katharinen, Katharinenkirchhof 1 (Altstadt), 20457 Hamburg, Eintritt: 9 Euro

TEXT: Ronald Ziepke; FOTOS: Brandes (1)

Birdland, ab 20.30 Uhr, Gärtnerstraße 122 (Eimsbüttel), 20253 Hamburg, Eintritt: frei Internet: www.jazzclub-birdland.de


sportspaß kultur

Konzerte an ungewöhnlichen Orten – erstaunlich & entdeckenswert Einmal im Monat laden die Handelskammer Hamburg und der Hamburger Kammerkunstverein zum Lunchkonzert in die Börsenarkaden. Die Tradition halbstündiger Konzerte zur Mittagszeit besteht in Hamburg seit nunmehr zehn Jahren. Geschäftsleute und Angestellte der nahe gelegenen Unternehmen nutzen das kostenlose Konzertangebot ebenso wie Hamburger und Touristen, die in der City auf Einkaufs- und Besichtigungstour sind. Sie alle suchen Auszeit vom Alltags- und Geschäftsleben. Die Programmauswahl der Lunchkonzerte bietet Kammermusik vom Barock bis zur Moderne. Die Musiker sind Mitglieder und Gäste des Hamburger Kammerkunstvereins und der Hamburger

Die Lunchkonzerte in der Handelskammer gibt es seit mittlerweile 10 Jahren

Symphoniker. Ruhe und Entspannung bei klassischer Musik mitten in der City finden Sie hier: 21. Oktober, Beethovens Violin-Sonate Nr. 7 18. November, Chopins Etudes

16. Dezember, Brahms, Lieder für Altstimme Lunchkonzerte in der Handelskammer Hamburg, 12.30 Uhr, in den Börsenarkaden der Handelskammer, Adolphsplatz 1 (Altstadt), 20457 Hamburg, Eintritt: frei, Internet: www.hk24.de

In den zeise kinos gibt es den „Singer-Songwriter-Slam“. Selbsternannte Sänger dürfen hier mit einem Instrument vor Publikum machen, was sie wollen. Eine Publikumsjury entscheidet: Top oder Flop? Jeden ersten Freitag im Monat, 22.30 Uhr - zeise kinos, Friedensallee 7 bis 9 (Altona), 22765 Hamburg, Eintritt: 6 und 7 Euro, Internet: www.zeise.de

sportspaß Tipp: Der „Singer-SongwriterSlam“in den zeise Kinos

Und zum Schluss unser kleiner Geheimtipp: Im kleinen Schallplattenladen „Michelle Records“ im Getrudenkirchhof 10 gibt es tolle „SchaufensterKonzerte“. Der Andrang ist immer so groß, dass dafür extra keine Werbung gemacht wird. Nur ein kleiner Zettel direkt im Laden verrät das jeweils nächste Konzert. Die Hamburger Indie-Rockband Tusq spielt dort am 21. Oktober, ab 18 Uhr, Eintritt: frei. sportspass.de 27


sportspaß IM TEST

Neue Serie: „Bio boomt“ – Teil 2

Die besten Bio-Supermärkte Bio boomt! In der letzten Ausgabe haben wir Ihnen vier Bio-Fast-Food Restaurants empfohlen. Dieses Mal legen wir Ihnen Hamburgs Bio-Supermärkte ans Herz. Hier finden Sie endlos lange Regale, prall gefüllt mit frischen biologisch erzeugten Lebensmitteln. Der sportspaß-Ratgeber für ernährungs- und umweltbewusste Einkäufer.

Frischewind Basic

Feingeist Erdkorn

Alle Läden sind nach den Gesetzmäßigkeiten des Fernöstlichen Feng-Shuis eingerichtet. Die fünf Elemente – Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser – sind daher in jedem Laden vertreten. Gemeinsam sollen sie für den positiven Energiefluss sorgen. Die große Obst- und Gemüseabteilung setzt auf regionale Produkte mit kurzen Transportwegen, bietet aber auch eine große Vielfalt an internationalen Produkten. Auffallend sind hier vor allem die interessanten InfoTafeln zu vielen Produkten. Die Hinweise zu Herkunft, Herstellungsweise und Zubereitungen der Produkte sind 28 sportspass.de

Adresse: Basic, Osterstraße 112 (Eimsbüttel), 20259 Hamburg, Montag bis Samstag 8 bis 20 Uhr, Telefon: 80805480

übrigens von Lebensmittelchemie-Wissenschaftlern der TU Berlin zusammengestellt worden. Die Adressen der vier Filialen in Hamburg: - Sülldorfer Landstraße 11-15 (Iserbrook), 22589 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Telefon: 866935401 - Rentzelstraße 36-48 (Rotherbaum), 20146 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr, Telefon: 41428791 - Groten Hoff 6 - Weiße Rose (Volksdorf), 22359 Hamburg, Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr, Telefon: 55619710 - Moorfuhrtweg 15 - beim Goldbekhaus (Winterhude), 22301 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr, Telefon: 27872616

TEXT: Ronald Ziepke; FOTOS: Menzler (1), istockphoto (1)

Die Frische entscheidet! basic arbeitet daher direkt mit Bauern und Öko-Betrieben rund um Hamburg zusammen

Über 8000 Artikel machen diesen Bio-Markt zum BioSupermarkt. Hier kann sich jeder seine Lieblingsstücke in den Korb packen – ohne dabei ein Vermögen los zu werden. basic ist aber nicht nur ein Bio-Supermarkt, sondern auch eine Marke. Reis, Pasta, Müsli, Öl, Honig, Kokosmilch, Wein oder Saft – schon über 200 Produkte gibt es unter diesem Namen. Und der steht für garantierte Qualität. Die ausgesuchten Hersteller produzieren die biologischen Lebensmittel nach basic-eigenen Vorschriften. Oft gehen diese über gesetzliche Bestimmungen hinaus. Zum Beispiel bei den leckeren Käsesorten. Appetit bekommen? Dann geben wir Ihnen folgenden Tipp: ganz links finden Sie alle Berg- und Schnittkäse, dann geht es über die Weichkäse, Büffelmozzarella, Schaffeta, Manouri, Pecorinos (vom Schaf) in die Mitte der Theke zu den Blauschimmelkäsen wie Roquefort, Gorgonzola und Blue Bear. Rechts Außen gibt es Ziegenkäsespezialitäten.


sportspaß IM TEST

Supermarktkette Alnatura Mittlerweile umfasst das eigene Alnatura-Sortiment rund 950 Produkte. In den dazugehörigen Supermärkten finden Sie noch rund 6.000 weitere BioProdukte. Neu im Sortiment sind zum Beispiel fünf Bio-Brote unter der Marke Naturkern, Lakritze mit Erdbeere und Kokos sowie Bio Cola Flaschen. In den Jahren 2008, 2009 und 2010 sind folgende Alnatura-Produkte im „ÖkoTest“ mit „sehr gut“ bewertet worden: Grüne Oliven und Kalamon-Oliven, Meersalz mit Jod, Vollmilch 3,7 Prozent Fett, Schoko-Nuss-Creme, Multi-Saft und der fettarme Joghurt mild mit 1,5 Prozent Fett. Die Adressen der drei Filialen in Hamburg: - Hoheluftchaussee 18 (Hoheluft), 20253 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 19 Uhr, Telefon: 41405877 - Wandsbeker Marktstraße 2 (Wandsbek), 22041 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr, Telefon: 68282680, - Ottenser Hauptsraße (Bahnhof Altona), 22765 Hamburg, Montag bis Mittwoch und am Samstag 9 bis 20 Uhr, Donnerstag bis Freitag 9 bis 21 Uhr, Telefon: 23803896

Gourmetgenuss Vitalien

Stammkunden lieben das extrem nette Personal und diesen Laden. Die Auswahl und Qualität sind enorm. Unser Tipp: Die Brötchen – einfach klasse. Vitalien führt eine umfangreiche Käse-, Wein- und Brotauswahl. Hinzu kommt eine große Palette von Frucht- und Erfrischungsgetränken. Täglich gibt es frische Backwaren, Obst und Gemüse, Milchprodukte, vegane und vegetarische Lebensmittel, glutenfreie Produkte, Weine, Frucht- und Gemüsesäfte, Brotaufstriche, Tee, Kaffee, Kakao, Müsli, Ölsaaten, Getreide, Hülsenfrüchte, aber auch Produkte für die Körperpflege und den Haushaltbedarf. Die schöne Auswahl hat aber ihren Preis.

Alternativparadies Tjaden’s

Die drei Märkte sind sehr gut sortiert und bieten auf kleiner Fläche ein großes und gut sortiertes Sortiment. Mehr als 5000 Lebensmittel gibt es hier in hoher Qualität zu günstigen Preisen, oft nur minimal teurer als in anderen Supermärkten. Darüber hinaus gibt es jede Woche gelungene Sonderangebote. Die Adressen der drei Filialen in Hamburg: - Paul-Sorge-Straße 4a / nähe Tibarg (Niendorf), 22459 Hamburg, Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 19 Uhr, Telefon: 81972958 - Fruchtallee 136 / Ecke Heußweg (Eimsbüttel), 20259 Hamburg, Montags bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 19 Uhr, Telefon: 43094340 - Gertigstraße 28 (Winterhude), 22303 Hamburg, Montags bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 19 Uhr, Telefon: 69456983

Adresse: Vitalien, Dorotheenstraße 180 (Winterhude), 22299 Hamburg, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr, Telefon: 46776901

Nachbarsliebling „Achaldan“ Der 500 Quadratmeter große Laden bietet eine enorme Auswahl in angenehmer Atmosphäre. Hier bekommt man alles, was man auch in einem “normalen” Supermarkt erwarten würde – eben nur in „bio“ – und dementsprechend teurer. Wer möchte, trinkt in der Bistro-Ecke Kaffee oder Tee. Wasser kann sich jeder immer wieder Nachnehmen. Dazu können Sie sich kleine Snacks, Kuchen und Blätterteigtaschen mit verschiedenen Füllungen gönnen. Adresse: Achaldan, Ottenser Hauptstraße 39 (Altona), 22765 Hamburg, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr, Telefon: 394860 sportspass.de 29


sportspaß REISETIPPS

WINTERZAUBER

GEHEIMTIPPS IM HAMBURGER UMLAND

Klar, Hamburg ist eine Weltstadt, auch wenn es um Freizeit geht. Doch das Umland hat auch viel zu bieten. Nehmen Sie sich doch mal Zeit für einen kleinen Familien-Tagesausflug. Damit Eis und Schnee Sie nicht kalt erwischen, hat sportspaß sechs schöne Touren getestet.

Wie im Wintermärchen: Der schöne Lübeck`sche Weihnachtsmarkt

01

Lübeck – Für alle Sinne

Marzipan, Holstentor, Weltkulturerbe: Lübeck. Mit 1000 unter Denkmalschutz stehenden Häusern, historischen Gassen und verwinkelten Gängen gilt die „Königin der Hanse“ als eine der schönsten Städte Norddeutschlands. 30 sportspass.de

Von Hamburg Hbf mit der R10 bis Lübeck Hbf Zu Fuß Starten Sie vom Drägerweg, der vom Bahnhof gut zu Fuß erreichbar ist. Entlang der Wakenitz erfahren Sie hautnah, wie viele Gesichter Lübeck hat: Der Wanderweg ist ein atemberaubendes Naturerlebnis! Elsässer Straße (Start), 23552 Lübeck. Sightseeing Natürlich wartet schon das Wahrzeichen der Stadt: das Holstentor. Im Inneren können Sie das Museum besuchen, hier gibt’s alles rund um Hanse und Handel. Erwachsene 5 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre 2 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei. Holstentorplatz, 23552 Lübeck. Essen & Trinken Wer auf der Suche nach typisch „lübschen“ Gerichten ist, der stößt erst einmal auf das Lübecker Marzipan. An erster Stelle steht die bekannteste Adresse, das Café Niederegger. Hier können Sie ausgiebig im Marzipanparadies schlemmen und einkaufen! Breite Str. 89, 23552 Lübeck. Highlight Lassen Sie den Tag abends auf dem Weihnachtsmarkt ausklingen. Direkt in der City gibt’s Glühwein und Crêpes! 22. November bis 30 Dezember. Markt 1, 23552 Lübeck.

FOTOS: Rotermundt (1), istockphoto (1)

Text: Yvonne Schaber


sportspaß REISETIPPS

Der Sachsenwald: Aumühles grüne Lunge

02

Aumühle – Grüne Oase

Aumühle steht für ausgiebige Spaziergänge und garantierte Naherholung in faszinierender Waldlandschaft. Allen Trends zum Trotz hat sich der Ort bis heute den Charme eines klassischen Ausflugziels für Hamburger bewahrt. Der Besuch lohnt sich!

Zu Fuß Starten Sie mit einer Wanderung durch die grüne Lunge Aumühles, den Sachsenwald. Dichtes Grün, soweit das Auge reicht! Während Ihre Kinder sich beim Fährten- und Spurenlesen austoben, genießen Sie die Ruhe zu Zweit. Am Schlossteich, 21521 Aumühle. Sightseeing Am Berliner Platz angekommen, sehen Sie die Villenkolonie Hofriede mit dem Bismarckturm. 1901 eingeweiht, dient er heute als Bibliothek und Archiv. Bismarckallee 21, 21521 Aumühle. Essen & Trinken Im Traditionslokal Fürst Bismarck Mühle gibt es typische Wildgerichte. Kinder freuen sich über den hauseigenen Zoo mit Ziegen und Ponys. Mühlenweg 3, 21521 Aumühle. Highlight Falls es Ihnen vor Ort so gut, dass Sie spontan länger bleiben möchten: Eine Übernachtung der etwas anderen Art bietet Haase’s Heuhof. Eingekuschelt ins Heu, sagen sich hier Hase & Igel gute Nacht. Erwachsene 18 Euro (inklusive Frühstück), Kinder bis 6 Jahre 15 Euro, Kinder unter 3 Jahren 8 Euro. Tannenweg 5, 22929 Neu-Kasseburg.

Von Hamburg Hbf mit der S21 bis Aumühle

03

Lüneburg – Das Goldstück

Lüneburg ist von Hamburg aus bequem zu erreichen. Erfahren Sie mehr über Salz, Hering und Heidschnucke. Von Hamburg Hbf mit der R30 bis Lüneburg Zu Fuß Wir starten im Wilschenbruch. Entlang der Ilmenau spürt man die Lüneburger Naturatmosphäre in ihrer ganzen Pracht. Willy-Brandt-Straße, 21335 Lüneburg. Sightseeing Das Deutsche Salzmuseum bringt uns das Mineral näher, das uns zwar täglich umgibt, dessen Bedeutsamkeit uns aber selten bewusst ist. Erwachsene 6 Euro, Schüler 4 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei. Sülfmeisterstr. 1, 21335 Lüneburg. Essen & Trinken Stärkung gibt’s im gemütlich-rustikalen Krone Event-Haus. Heiligengeiststr. 39-41, 21335 Lüneburg. Highlight Als Ausklang können Sie im Walter-MaackEisstadion ein paar Pirouetten drehen. Erwachsene 6,50 Euro, Jugendliche 2 Euro, Kinder unter 12 Jahren 1,50 Euro. Scharnebecker Weg, 21365 Adendorf.

Unser Gastro-Tipp für Lüneburg: Bei Krone gibt es Herzhaftes in herzlichem Ambiente

sportspass.de 31


sportspaß REISETIPPS

Naturfreunde aufgepasst! Die herrliche waldreiche Umgebung ist das, was das nordische Städtchen im Kreis Pinneberg so besonders macht. Genau das Richtige für Ihren Familienausflug!

Von Hamburg Hbf mit der R70 bis Elmshorn, von dort mit der A3 bis Barmstedt Zu Fuß Das bekannteste Ausflugsziel in Barmstedt ist der Rantzauer See. Der Spaziergang an der Seepromenade lädt zum Bewundern der Waldstadt ein. Seestraße, 25355 Barmstedt. Sightseeing Die Schlossinsel mit ihrem Herrenhaus und der Wassermühle müssen Sie gesehen haben! Sie gilt als eines der eindrucksvollsten Kulturdenkmäler Schleswig-Holsteins. Seestraße, 25355 Barmstedt. Essen & Trinken Im Schlossgefängnis erwartet Sie das Galerie-Café. Hier kön-

Der Rantzauer See mit seiner schönen Promenade lädt zum romantischen Spaziergang ein

32 sportspass.de

nen Sie sogar im Gefängnis speisen. Rantzau 7, 25355 Barmstedt. Highlight Ein kleines Highlight bietet die „Badewonne“, das Hallenbad am See, wo am Wochenende alle halbe Stunde eine Wellenmaschine für turbulentes Wasser sorgt. Nach dem Bad in den Wellen finden Sie im großen Whirlpool Entspannung oder alternativ Abkühlung im 15 Grad kalten Kneippbecken. Preise Wochenende: Erwachsene 4 Euro, Kinder und Jugendliche 2,60 Euro. Seestr. 12, 25355 Barmstedt.

Zur Anfahrt aller Reiseziele Das Beste an den Touren: Beginn und Ende liegen an HVV-Haltestellen. So lassen sich alle Ziele bequem mit Bus und Bahn erreichen. Der HVV hat für jede Situation das richtige Ticket! Persönlichen Fahrplan erstellen unter www.hvv.de

FOTOS: istockphoto (1)

05 Barmstedt – Ein Hauch Nostalgie


sportspaß REISETIPPS 04 Bad Segeberg – Auch ohne Karl May

In Bad Segeberg hat man sich damit abgefunden, dass jeder zuerst an Karl May denkt. sportspaß zeigt: Auch ohne die berühmten Festspiele ist die holsteinische Stadt einen Ausflug wert.

Bad Segebergs größte Attraktion: Die Karl-May-Spiele mit Indianerhäuptling Winnetou

06 Boberger Niederung – Das Dünenparadies

Nicht nur was für Naturschützer: Im Südosten Hamburgs liegend, ist das von Binnendünen geprägte Areal eines der schönsten und an Flora und Fauna artenreichsten Naturschutzgebiete. Von Hamburg Hbf mit der S21 bis Mittlerer Landweg Zu Fuß Reiter, Wanderer oder gemütliche Spaziergänger finden hier ihr ganz persönliches Dorado. Bei Schnee gilt die Boberger Niederung bei Sportlern als echter Geheimtipp. Auf zahlreichen Loipen zieht man über die Dünen, während sich der Nachwuchs an den Rodelbergen austobt. Boberger Furt, 21033 Hamburg. Sightseeing Wer schon das Abenteuer Boberger Niederung wagt,

Von Hamburg Hbf mit der R10 bis Bad Oldesloe, von dort mit der R11 bis Bad Segeberg Zu Fuß Das Besteigen des 91 Meter hohen Kalkbergs dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Durch zerklüftete felsige Landschaft geht der Aufstieg bis kurz unter den Gipfel. Karl-May-Platz 1, 23795 Bad Segeberg. Sightseeing Wildwestfans besuchen das Indian Village neben dem Kalkberg. Siedlerfamilien, Gefängnisse und Unterhaltung für Kinder inklusive! Karl-MayPlatz, 23795 Bad Segeberg. Essen & Trinken Eine fantastische Aussicht und superleckere Gerichte bietet Das Bergschlösschen! Am Kalkberg 31, 23795 Bad Segeberg. Highlight Im Noctalis Fledermauszentrum warten über 100 Fledermäuse auf gespannte Blicke! Erwachsene 7 Euro, Kinder bis 14 Jahre 5 Euro. Oberbergstr. 27, 23795 Bad Segeberg. sollte das Deutsche Maler- und Lackierermuseum einplanen. Untergebracht in einem 400 Jahre alten Bauernhaus, punktet das Museum mit Geschichte der Zünfte, Malerämter und Innungen. Billwerder Billdeich 72, 20133 Hamburg. Essen & Trinken Norddeutsche Klassiker gibt es im Landhaus Voigt. Die ländliche Idylle am Ufer der Gohse-Elbe ist das Tüpfelchen auf

dem I! Ochsenwerder Norderdeich 113, 20133 Hamburg. Highlight Nicht weit von den Boberger Dünen entfernt, Richtung Oortkaten, liegt der Wasserpark Dove-Elbe. Er wurde von Menschenhand erschaffen. Was sich befremdlich anhört, ist eines der attraktivsten Landschaften am Rande Hamburgs. Unbedingt anschauen! Allermöher Deich 36, 21073 Hamburg.

Die Boberger Niederung lockt mit tollen Dünenlandschaften und dem tollen Wasserpark

sportspass.de 33


sportspaß PORTRAIT

Text: Yvonne Schaber

„eine von vielen“ sportspaß hat zum Glück ganz viele richtig nette Mitglieder. Bärbel Heins (41) wurde bei einer Umfrage unter den sportspaß-RezeptionsmitarbeiterInnen am häufigsten als ganz besonders freundlich und immer positiv gestimmt bezeichnet. Uns verriet sie im Interview ihre Träume, ihre Lieblingsplätze in Hamburg und warum sie sportspaß so toll findet.

D

unkles Shirt, Sneakers, die blonden Haare locker zum Zopf gebunden: Strahlend sitzt Bärbel an der Bar im sportspaß Center am Berliner Tor. „Bin ich ausgepowert“, lacht die Wahl-Hamburgerin und nimmt einen großen Schluck aus ihrer Wasserflasche. Gerade stand sie 34 sportspass.de

im Workout-Kurs für unser Portrait vor der Kamera. Keine Sekunde spürte man, dass es das erste Mal war. Mit ihrer offenen Art zog sie das ganze sportspaß-Team sofort in ihren Bann. Für die Mitgliedschaft bei sportspaß entschied sie sich kurz nach ihrem Umzug in die Hansestadt. Das war 2001. Heu-

te trainiert Bärbel regelmäßig bei sportspaß. „Am liebsten besuche ich Angebote, in denen ich richtig gepusht werde! Cardiostep zum Beispiel.“ Für Bärbel ist das der perfekte Ausgleich zum Job: Sie powert sich aus, „kommt runter“. Nach ihrer Ausbildung zur Sozialversicherungsangestellten arbeitete sie in einer Harburger Krankenkasse. Heute ist sie Team- und Ausbildungsleiterin bei der ESSO BKK in Barmbek-Süd. Die 41-Jährige wuchs als Älteste von drei Geschwistern in Ahlerstedt auf, einem kleinen Dorf in Niedersachsen. Sie mag die Ruhe auf dem Land, wollte

FOTO: Wichmann

sportspaß-Mitglied Bärbel Heins


sportspaß PORTRAIT

„Könnte ich mein Leben jetzt anhalten, würde ich es tun!“

aber nach Hamburg, um mitten am Puls zu sein und „das Leben zu fühlen“. Schon in ihrer Heimat nahm Sport einen hohen Stellenwert ein. Mit dem MTV Ahlerstedt tanzte sie sich im Juni 2004 sogar auf Rang 4 der Deutschen Meisterschaften in Gymnastik und Tanz. Bärbel liebt Hamburg, ihre Perle – „und Hamburg liebt mich“. Der Stadtpark mit Blick auf das Planetarium im Sonnenuntergang ist ihr absoluter Lieblingsplatz. Wahnsinnig gern sitzt Bärbel auch am Mühlenkamp, eine der schönsten Szenepromenaden Hamburgs. Zwischen Park und Alster bleibt hier immer Zeit

für einen Kaffee. „Ist man neu in der Stadt, ist sportspaß der perfekte Ort, um Freundschaften zu knüpfen“, rät Bärbel aus Erfahrung. Sie selbst flog mit sportspaß in die Türkei. Daraus gründete sich ein Beachvolleyball-Team, mit dem Bärbel heute zwei Mal im Monat trainiert. „In diesem Jahr steht noch Fuerteventura mit sportspaß auf dem Plan“, strahlt sie. Und das, obwohl sie privat ungern Strandurlaub macht: Egal ob Skifahren oder Klettern, Action muss sein! Auch in Sachen Musik. „Ich mag Songs, zu denen ich tanzen kann – einfach querbeet“, so Bärbel. Sie geht ihren

eigenen Weg – und genau deshalb ist sie ein unheimlich sympathischer Mensch. Sie verstellt sich nicht, lacht viel. Könnte sie ihr Leben zu einem tollen Zeitpunkt anhalten, würde sie es jetzt tun. Als wir sie auf ihre Zukunft ansprechen, strahlt ihr Gesicht: „Geht es darum, fit im Alter zu sein, ist meine Mutter DAS Vorbild. Ich möchte so lange Sport treiben können, wie sie es tut!“ Und fügt hinzu: „Mein geheimer Traum ist Fallschirmspringen.“ Die hübsche Sportlerin ist neugierig auf das, was noch vor ihr liegt. Gut so, meint sportspaß – und wünscht ihr, dass es weiter hoch hinaus geht. sportspass.de 35


sportspaß TEST

STADTRAD HAMBURG

aufsteigen und abfahren! Stickige U-Bahnen, lange Wartezeiten, mühsame Parkplatzsuche und Staus in der Innenstadt – der Weg zur Sportstätte ist mit vielen Hindernissen verbunden. Eine tolle Alternative sind die rund 1.000 Fahrräder des Leihsystems StadtRAD. Die erste halbe Stunde Radfahren ist hier sogar gratis. Wir haben getestet, wer in dieser Zeitspanne welche sportspaß Center von welchem Wohnort aus erreichen kann.

Vom Hafen über den Kiez bis nach Altona. Bei gutem Wetter eine schöne halbstündige Fahrradtour

start 1 Ausgangspunkt sportspaß Center Altona

Den StadtRAD-Planern sei Dank – direkt vor dem sportspaß Center Altona am Paul-NevermannPlatz befindet sich eine Leihstation. Von hier aus erreicht man innerhalb einer halben Stunde die Altstadt genauso wie Eppendorf. Ungefähr 11 Minuten dauert die Fahrt bei gemächlichem Tempo von 15 km/h zum Beispiel zur Station Christuskirche/Fruchtallee in Eimsbüttel. Wen es in die Innenstadt zieht, der braucht nur etwa fünf Minuten länger, zum Beispiel zum Leihposten Jungfernstieg/Ballindamm. Ein wenig beeilen muss man sich hingegen schon, wenn 36 sportspass.de

es kostenlos nach Harvestehude oder nach Eppendorf gehen soll. Denn zum Standort Hallerstraße/ Rothenbaumchaussee strampelt man mindestens 20 Minuten, zur Station Kellinghusenstraße/Loogeplatz 25 Minuten. Wer eher weiter westlich wohnt, hat derzeit noch das Nachsehen und muss wie bislang mit Bus & Bahn kommen. Stationen im 30-Minuten-Einzugsgebiet: Bahnhof Altona Ost/Max-Brauer-Allee, Bahnhof Altona West/Busbahnhof, Chemnitzstraße/ Max-Brauer-Allee, Fischmarkt/ Breite Straße, Große Bergstraße/Jessenstraße. Königstraße/ Struenseestraße, Ottenser Marktplatz/Museumsstraße, Landungsbrücken/Hafentor, Messehallen/Marktstraße, Millerntorplatz/St. Pauli, Paulinenplatz/Wohlwillstraße, Reeperbahn/Königstraße, Christuskirche/Fruchtallee, Eimsbütteler Straße/Waterloostraße, Geobenstraße/ Eppendorfer Weg, Osterstraße/Bismarckstraße

Sportspaß Center City Nord und Billstedt: Um die Innenstadt herum ist das Leihradsystem noch nicht so gut ausgebaut. Die nächsten Standorte befinden sich von den beiden sportspaß Centern City Nord und Billstedt jeweils drei bis sechs Kilometer weit entfernt. So liegt der nächste Standort zum Sportcenter City Nord am Überseering 19-31 drei Kilometer entfernt bei der U-Bahn Haltestelle Hudtwalckerstraße. Wir haben nachgefragt: Bis Ende 2010 will StadtRad noch zehn weitere Stationen errichten, zum Beispiel in der Hafencity, in Veddel, Uhlenhorst und Barmbek. Die City Nord und Billstedt müssen also noch etwas warten...

FOTOS: Storm

Text: Clara Nagele


sportspaß TEST

So funktioniert’s:

Zwischenstopp Stadtpark: Die StadtRÄDer sind ideal für einen innerstädtischen Kurztrip

start 2 Ausgangspunkt sportspaß Center Berliner Tor

Zwei Gehminuten vom sportspaß Center Berliner Tor im Westphalensweg entfernt, befindet sich die StadtRAD-Station Berliner Tor/Berlinertordamm. Knapp zehn Minuten tritt man von hier aus in die Pedale, um zum Standort Hammerbrook/Sachsenfeld zu gelangen. Zum bisher einzigen Leihposten in Barmbek Jarrestraße/Rambatzweg sind etwa 16 Minuten Fahrzeit einzuplanen. Wer seinen Erfolg nach dem Training auf der Reeperbahn feiern möchte, der wird den gleichnamigen St.Pauli-Radstand in etwa 20 Minuten erreichen. Um gratis zur Leihstation Martinistraße/Eppendorfer Baum vor dem Klinikum Eppendorf zu gelangen, benötigt man den größten Zeitrahmen. Mindestens 25 Minuten Fahrzeit sind hierfür nötig – in sportlichem Tempo. Stationen im 30-Minuten-Einzugsgebiet: Berliner Tor/Berlintordamm, Hauptbahnhof Ost/ Hachmannplatz, Kurt-Schumacher-Allee/Nagelsweg, Lange Reihe/Kirchenallee, Lange Reihe/ Lohmühlenpark, Lohmühlenstraße/Steindamm, Steindamm/Stralsunder Straße, Hammerbrook/ Sachsenfeld, Zentralbibliothek/Münzstraße, Hauptbahnhof West/Glockengießerwall, Jakonikirche/Steinstraße, Jungerfernstieg/Ballindamm, Kleine Rosenstraße/Gerhart-Hauptmann-Platz, Kurze Mühren/Spitalerstraße, Meßberg/Willy-Brandt-Straße, Mönckebergstraße/Steintorwall, Rödingsmarkt/Großer Burstah, Steinstaße/Deichtorplatz, Alter Wall/Adolphsbrücke, Burgstraße/ Hammer Landstraße

start 3 Ausgangspunkt: sportspaß Center Holsteinischer Kamp

An der Kreuzung Schürbeker Straße/Mundsburg am Ernst Deutsch Theater befindet sich die nächstgelegene Station zum sportspaß Center Holsteinischer Kamp. Über die Wagnerstraße und die Oberaltenallee sind die StadtRÄDer in etwa zehn Minuten zu Fuß erreichbar. In 15 Minuten lässt sich von dieser Station aus bei lockerem Tempo der Leihposten Hudtwalckerstraße/ Bebelallee in Winterhude erreichen. Etwas näher ist die Station Hammerbrook/Sachsenfeld. Für einen kühlen Drink in der Stern-

schanze tritt man etwa 20 Minuten in die Pedale. Wen es eher ans Wasser zieht, der muss ungefähr dieselbe Zeit einplanen, um zur Station Landungsbrücken/Hafentor in St. Pauli zu gelangen. Sehr knapp wird es bis nach Eimsbüttel. Für die 5,8 Kilometer zum Standort Christuskirche/Fruchtallee benötigt man mindestens 25 Minuten. Stationen im 30-Minuten-Einzugsgebiet: Eduard-Rhein-Ufer/Schwanenwik, Lerchenfeld/ Uferstraße, Mundsburg/Schürbeker Straße, Goldbekplatz/Semperstraße, Hudtwalckerstraße/Bebelallee, Jarrestraße/Rambatzweg, Berliner Tor/Berlintordamm, Hauptbahnhof Ost/Hachmannplatz, Kurt-Schumacher-Allee/ Nagelsweg, Lange Reihe//Kirchenallee, Lange Reihe/Lohmühlenpark, Lohmühlenstraße/Steindamm, Steindamm/Stralsunder Straße

• Im Internet melden Sie sich einmalig per EC- oder Kreditkarte an. • Nach der Identifizierung durch die Karte am Terminal einer Leihstation, geben Sie die Nummer des gewählten Fahrrads in das Gerät ein. Geben Sie anschließend den angezeigten Öffnungscode in das Schlossdisplay am Fahrrad ein. • Sie können das Rad an jeder beliebigen Leihstation zurückgeben, indem Sie es an einem freien Stell platz anschließen. Am Schloss display wird ein Quittungs- code angezeigt, der nach der Eingabe der Radnummer am Terminal angegeben werden muss. • Die Leihgebühren werden direkt über die Karte abge rechnet. Die Anmeldung kostet fünf Euro, die erste halbe Stunde jeder Fahrt ist kosten los, ab der 31. Minute fallen 4, ab der 61. Minute 8 Cent pro Minute an.

Fazit Die Hamburger StadtRÄDer haben unseren Alltagstest bestanden. Mit ihnen kann man sich schnell und vor allem günstig in der Stadt bewegen – in den äußeren Bezirken ist allerdings noch ein Stationsausbau nötig.

sportspass.de 37


sportspaß INTERVIEW

Ja Hamburg traut sich

ich will!

Viele Hamburgerinnen warten gerade auf die wohl wichtigste Frage der Welt. Wenn dann auch die Antwort stimmt, kann das große Abenteuer Ehe beginnen. sportspaß hat sich in Hamburg umgesehen und schlägt Ihnen Orte vor, an dem Sie Ihre Hochzeit „mal anders“ feiern können. Text: Carolin Janssen

Für romantische Trauungen

Planetarium

Planetarium Hamburg, Hindenburgstraße 1b, 22303 Hamburg, Tel. 42 88 65 20 Haben Sie und Ihr Lebenspartner einen gemeinsamen Lieblingsstern? Das Planetarium-Team kombiniert Ihnen und Ihren bis zu 250 Gästen gerne die passende Sternenshow für die standesamtliche Trauung. KOSTEN 1200 Euro Saalmiete für die Trauungszeremonie (ohne Catering)

Alsterschiff

ATG Alster-Touristik, Anleger Jungfernstieg, 20354 Hamburg, Tel. 357 42 40 Die Alster-Touristik mit ihren weißen Alsterschiffen bietet Ihnen die Möglichkeit, an Ihrem schönsten Tag auf einem Alsterdampfer in den Hafen der Ehe zu steuern. In Kooperation mit den Standesämtern ist es möglich, die Eheschließung durch den Standesbeamten direkt an Bord – gemeinsam mit Ihren Gästen – durchzuführen. Ein Catering kann natürlich zusätzlich gebucht werden. KOSTEN ab 60 Euro Catering pro Person + 540 Euro (Schiff) Hamburger Rathaus, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg, Tel. 428 54 26 53 Während draußen auf dem Rathausmarkt die 30-jährigen Junggesellen fegen müssen, schließen drinnen im Rathaus die verliebten Paare den Bund der Ehe. An jedem ersten Freitag im Monat haben Sie die Möglichkeit, die Räume des Hamburger Wahrzeichens für Ihren ganz persönlichen Ehrentag zu nutzen. KOSTEN ab 260 Euro für die Trauungszeremonie (ohne Catering)

38 sportspass.de

FOTOS: istockphoto (1)

Hamburger Rathaus


sportspaß INTERVIEW

Für Trauungen mit anschließender Feier

Schloss Reinbek

Schloss Reinbek Veranstaltungsservice GmbH, Schloßstraße 5, 21465 Reinbek bei Hamburg, Tel. 727 91 62 Es ist ein Kindheitswunsch aller Frauen, als Prinzessin in einem Schloss zu heiraten. Hamburgerinnen können im Schloss Reinbek ihren Traum wahr werden lassen. In nur 900 Metern Entfernung liegt die Maria Magdalena Kirche, in der Sie sich nach ihrer standesamtlichen Hochzeit auch vor Gott das Ja-Wort geben können. Die standesamtliche Trauung kann nach Wunsch direkt in einem der romantischen Säle innerhalb des Schlosses durchgeführt werden. Ihrer wahr gewordenen Märchenhochzeit steht somit nichts mehr im Wege. KOSTEN ab 100 Euro pro Person Rundum-Sorglos-Paket (Getränke, Essen, Raum)

Bordeaux Weinkeller

Bordeaux Weinkeller, Billstraße 87, 20537 Hamburg, Tel. 727 91 62 Sehr urig und stilecht im Ambiente eines französischen Weinkellers können Ehepaare hier mit ihren 30 bis 120 Gästen eine sehr romantische Hochzeitsfeier genießen. Ein Transfer auf der Elbe – mit einer Barkasse oder einem Fahrgastschiff – leitet den romantischen Abend ein. Im Bordeaux Weinkeller wird dann in romantischer Atmosphäre bei einem guten Glas Wein und ausgiebigem Dinner gebührend gefeiert. KOSTEN etwa 70 Euro pro Person Rundum-Sorglos-Paket (Getränke, Essen, Raum)

Museum für Völkerkunde

Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg, Tel. 428 87 90 Seit einigen Jahren gibt es in Kooperation mit dem Bezirksamt Eimsbüttel die Möglichkeit, sich im Museum für Völkerkunde das Ja-Wort zu geben. Wählen Sie zwischen dem Maori-Haus oder dem balinesischen Prinzenhaus, um Ihre Vermählung zu besiegeln. KOSTEN ab 160 Euro Raummiete, anschließendes Essen im dazugehörigen Restaurant Okzident ab 13 Euro (abends als geschlossene Gesellschaft ab 60 Euro) optional auch möglich

Millerntorstadion

FC St. Pauli, Millerntorstation, HeiligenGeist-Feld 1, 20359 Hamburg, Tel. 552 03 60 Diese Location ist für Hochzeiten ganz neu: Hier wird Ihre Hochzeit zur ganz privaten Aufstiegsfeier! Mieten Sie den Ballsaal des FC St. Pauli und genießen Sie während Ihrer Feier einen einzigartigen Blick auf den heiligen Rasen des Millerntor-Stadions. KOSTEN abhängig von der Personenzahl, nach Absprache.

sportspass.de 39


sportspaß INTERVIEW

„Hamburg traut sich nah am Wasser“ Kurzinterview mit Melanie Schmitz, Inhaberin der „marry me“ – Hochzeitsagentur.

Landhaus Walter

Trau dich! – Messe in Hamburg Alles für den schönsten Tag im Leben präsentiert am 6. und 7. November 2010 wieder die TrauDich! Hamburg im Schuppen 52 des Hamburger Freihafens. Über 100 regionale und überregionale Aussteller aus 30 unterschiedlichen Branchen bieten eine umfangreiche Auswahl rund um das Thema Heiraten und Feiern. Hier findet jedes Hochzeitspaar ganz sicher etwas passendes! www.traudich.de

Hühnerposten

Das Neue Landhaus Walter, Hindenburgstraße 2, 22303 Hamburg, Tel. 27 50 54 Waschechte Hamburger kennen das Landhaus Walter bereits durch schöne Biergarten-Abende oder zum Fußballschauen. Doch das Team kann es auch ganz romantisch: Ein RundumSorglos-Paket wird ganz nach den Wünschen des zukünftigen Ehepaars gestaltet. Das Brautpaar muss sich somit keine Gedanken mehr um Dekoration, Blumen-Arrangements, Hochzeitstorte, Menü- und Tischkarten oder Weinauswahl machen. Nicht nur die Feier – auch die offizielle Trauung – kann im Landhaus Walter vollzogen werden. Auf Wunsch kommt ein Standesbeamter direkt in die Gaststätte und schließt vor Ort die Ehe. KOSTEN ab etwa 50 Euro pro Person RundumSorglos-Paket (Getränke, Essen, Raum).

Hühnerposten Eventlocation, Hühnerposten 1a, 20097 Hamburg, Tel. 23 53 28 83 In der Eventlocation am Hühnerposten finden regelmäßig Veranstaltungen aller Art statt. Aber auch kleinere Gesellschaften wie Hochzeitsfeiern können hier eine schöne Feier genießen. Von Steh- und Sitzplätzen, bis zur Deko werden die Räume nach Ihren Vorstellungen gestaltet. KOSTEN ab 60 Euro pro Person (Getränke, Raum) Catering muss extern gebucht werden 40 sportspass.de

Hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren etwas verändert? Viele wollen „Natürlichkeit“. „Steife“ Blumengestecke sind kaum noch gewünscht, sondern eine Tischdeko, die eher aussieht wie eine bunte Sommerwiese und ein Brautstrauß, der aussieht wie „frisch gepflückt“ statt konventionell gebunden. Die Einladungen werden dagegen immer komplexer, die Paare versuchen immer stärker auf ihre Gäste einzugehen. Der Wunsch nach einem Menü, welches auf Unverträglichkeiten oder Allergien eingestellt ist, wird immer öfter geäußert. Für die Kinder der Gäste wird ein eigenes Rahmenprogramm organisiert, damit Groß und Klein entspannt das Fest genießen können. Sind die Menschen sparsamer geworden? Zu beobachten war, dass insbesondere in der Zeit der Wirtschaftskrise eher mehr Geld für Hochzeiten ausgegeben wurde. 2009 war mein Rekordjahr mit mehr Zuspruch als in den Jahren zuvor!

FOTOS: istockphoto (1)

Feiern für wenig Geld

Was sind die beliebtesten Hochzeitsorte in Hamburg? Wohin geht der Trend? Beliebt sind „typisch hanseatische“ Locations an Elbe oder Alster. Für die Trauung werden gerne „unkonventionelle“ Orte gewählt, wie auf einer Wiese oder am (Elb-)Strand. Aber viele „meiner“ Paare hat es in diesem Jahr auch wieder in die Kirche gezogen. Kleidungstechnisch wird nach wie vor in weiß oder cremeweiß/champagner geheiratet.


sportspaß INTERVIEW

Ebert‘s

Ebert‘s DiscoClub GmbH, FriedrichEbert-Allee 3-11, 22869 Schenefeld, Tel. 8393330 Wenn sich jemand mit Feiern auskennt, dann ist es eine Disko. Während das Partyvolk hier regelmäßig die Tanzflächen füllt, können Sie im Club auch ihre ganz private Hochzeitsfeier genießen. Sonderwünsche werden vom Team gerne entgegengenommen. KOSTEN ab 29,95 Euro Rundum-Sorglos-Paket (Getränke, Essen, Raum)

Tennisclubanlage im Grünen

Tennisclubanlage im Grünen, Perfect Catering, Hagenbeckstraße 132, 22527 Hamburg, Tel. 97 07 39 21 In unmittelbarer Nähe zum Hagenbecks Tierpark befindet sich die Tennisclubanlage, in der Sie Ihre gerade geschlossene Ehe ganz privat feiern können. In dem großen Saal und auch auf der Terrasse mit Partyzelt lässt sich das Brautpaar hochleben. KOSTEN ab 55 Euro pro Person Rundum-Sorglos Paket (Getränke, Essen, Raum).

für er ! att glied b a it % R -M 10 spaß rt spo

Soviel Spaß macht Gesundheit!

www.vtf-aktivprogramm.de Bei den VTF-Wochenendreisen stimmt einfach alles – von der Lage an Ost- und Nordsee, über die Top-Hotels bis zu den Fitness- und Erlebniskomponenten. Professionelle TrainerInnen betreuen Sie nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ein kontofreundliches Premium-Paket kostet z.B. nur € 255,– für ein Wochenende im 4*Hotel an der Ostsee inkl. zwei Übernachtungen im DZ, Vollpension, sieben Fitnesskursen, kostenloser Schwimmbad- und Saunanutzung. Sie können sogar für spezielle Programme einen Zuschuss von etwa 75,– € erhalten, denn einige Hamburger Ersatzkassen haben einige VTF-Programme als Präventionsmaßnahme anerkannt.

Neugierig geworden? Rufen Sie uns an oder bestellen Sie im Internet den Gesamtkatalog: VTF-Bildungswerk I 040/4 19 08-246 I arens@vtf-hamburg.de I www.vtf-aktivprogramm.de


sportspaß GEWINNSPIELE

Glücks seite

! 6&7 Tanz- und Artistikshow in den Fliegende Bauten

Die einzigartige Tanz- und Artistik-Show aus der Ukraine, „6&7 – The Art of Dance & Artistic“, ist wieder da und bietet in den „Fliegenden Bauten“ Entertainment-Genuss der Spitzenklasse für alle Sinne. Sehen Sie eine explosive Mischung aus modernem Tanz und Akrobatik von 13 außerordentlich guten Künstlern, die Sie mit Ihrer temporeichen und atemberaubenden Show begeistern werden und Zeit und Raum vergessen lassen! Die phantastischen Kostüme, das atmosphärische Lichtdesign, die modernen Multimedia-Effekte und der mitreißende Sound werden Sie begeistern. sportspaß verlost 3x2 Karten für die Vorstellung am 28. November um 19 Uhr. Senden Sie uns bis zum 17.11.2010 eine Email an gewinn@sportspass.de – Stichwort: „6&7“.

sportspaß-Mitglieder erhalten in den Fliegenden Bauten 10 % Rabatt für alle Vorstellungen, wenn Sie über die Service-Hotline 040-39881421 unter dem Stichwort „Vorzugspreis“ buchen und bei der Abholung den sportspaß-Ausweis vorlegen. ! Gewinnen Sie einen gemütlichen Winterabend im Cinemaxx

Vergessen Sie einfach für einen Abend das schlechte Wetter und genießen Sie einen gemütlichen Winterabend. sportspaß verlost dafür 5 x 2 Kinopakete (2 Freikarten, 2 Gutscheine für ein Softgetränk 0,5l und 1 Gutschein für eine kleine Portion Popcorn). Senden Sie bis zum 29.11.2010 eine Email an gewinn@sportspass.de – Stichwort: „Cinemaxx“.

! Brunchen Sie in Südseeatmosphäre im Beachcenter Hamburg

Entgehen Sie den grauen Wintermonaten für einen Moment und brunchen Sie mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in der Südseebar mit Strandblick beim Aloha Family Brunch. Die Kinder spielen im Sand, während sich die Erwachsenen auf das Buffet konzentrieren und exotische Früchte naschen. Das Buffet umfasst neben Klassikern wie Rührei, Aufschnitt

42 sportspass.de

und Obstsalat auch warme Speisen und leckeren Nachtisch. Brunchtime: sonntags von 10:00-15:00h. Eine Platzreservierung ist unter www.beachhamburg.de notwendig. sportspaß verlost drei Gutscheine für jeweils zwei Personen für den Aloha Family Brunch. Schicken Sie bis zum 1.12.2010 eine Email an gewinn@sportspass.de – Stichwort: „Aloha Family Brunch“.

Übrigens - als sportspaß Mitglieder erhalten Sie beim Beachclub Hamburg bei Anmietung eines Platzes an allen Tagen und zu allen Zeiten 10% Rabatt.


:

UMZUGSVERGUNSTIGER. Mieten und sparen: sportspaĂ&#x;-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt mit der Sonder-Kundennummer 55546 .

LKW ab

g a T / 44,

100 km frei

Reservierung unter:

0180 / 55 44 555* oder www.starcar.de

*(Festnetz 14 ct/min, Mobilfunk max. 42 ct/min)

6 x in Hamburg:

Jenfeld City-SĂźd Harburg Eppendorf Billstedt Bergedorf


sportspaß RABATTE

Bianco Footwear – 10% Rabatt 10% Rabatt erhalten die sportspaß-Mitglieder in den drei Bianco Footwear-Geschäften in Hamburg auf Schuhe, Pflegemittel und Accessoires. Ausgenommen ist reduzierte Ware.

STAR CAR Die günstig gelbe Autovermietung gibt sportspaß-Mitgliedern 15 Prozent Rabatt (außer Sonderaktionen) mit der Sonder-Kunden-Nummer 55546.

Uhren, Schmuck, Besteck und Schreibgeräte: 15 Prozent ErmäSSigung

Direkt Sparen

Bei Vorlage Ihres sportspaß-Ausweises erhalten Sie auch bei ausgewählten Hamburger Partnerunternehmen attraktive Ermäßigungen. Hier eine Auswahl:

Sportartikel: 10 Prozent ErmäSSigung Sport-Schuster in Eppendorf, Intersport Voswinkel im Mercado und im EKZ Hamburger Meile sowie Runners Point (alle Häuser in Hamburg) gewähren gegen Vorlage des sport-spaß-Mitgliedsausweises 10 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Optiker Krause: 15 Prozent Rabatt Optiker Krause bietet in seinen vier Filialen in Hamburg den sportspaß-Mitgliedern 15 Prozent Rabatt auf Brillen, Kontaktlinsen und Pflegemittel.

Lichtblick:5 Monatsbeiträge für Mitglieder Der Ökostromanbieter Lichtblick zahlt für Neukunden, die Mitglied bei sportspaß sind, den sportspaß-Grundbeitrag für 5 Monate. Das sind derzeit 42,50 Euro!

Reisen: rainbow Tours – 10 Prozent günstiger 10 Prozent Ermäßigung erhalten sportspaßMitglieder auf Reisen mit dem Bus, Flugzeug oder dem eigenen Pkw.

Dan-Center Wenn Sie Ihr Traumhaus in Dänemark, Norwegen, Schweden, Deutschland oder Süd­ europa mieten wollen, um dort »die schönsten Wochen im Jahr« zu verbringen, können Sie bei Dancenter direkt 5 Prozent sparen, sowohl im Reisebüro, telefonisch (309 70 37 38) oder im Internet: www.dancenter.de

Sorttex – 10 Prozent in den Schuh- und Sport-Outlets Sportschuhe, Freizeitschuhe, Bekleidung und Accessoirs der großen Markenhersteller können Sie in den 4 Sorttex-Outlets in der City, in Billbrook, Neugraben und in Billstedt sehr günstig kaufen. Als sportspaß-Mitglied erhalten Sie mit Ihrem Mitgliederausweis bei Ihrem Einkauf einen Nachlass von 10 Prozent.

sportspaß gibt die mit den Firmen vereinbarten Vorteile direk t weiter! Nur Sie als Mitglied profitieren davon!

44 sportspass.de

FOTOS: istockphoto

Als Mitglied

Juwelier Heinecke in Eppendorf bietet hochklassiges Juweliersortiment aus Luxusuhren, Schmuck, Besteck und MontBlanc-Schreibgeräten. sportspaß-Mitglieder erhalten mit ihrem Mitgliedsausweis 15 Prozent Rabatt.


sportspaß RABATTE

Tolle Rabatte Für Sie und Ihre ganze Familie! S

portspaß-Mitglieder erhalten Rabatte bei über 500 namhaften Partnerunternehmen im Internet. Den hieraus entstehenden Vorteil geben wir direkt an Sie weiter. Monatliche Aktionen auf der Startseite ergänzen das riesige Angebot. Wie Sie die Rabatte erhalten, entnehmen Sie bitte den Angaben zu den jeweiligen Angeboten. Die komplette Vorteils- und Rabattwelt von sportspaß im Internet finden Sie unter www.sportspass.de

Ihre Vorteile im Internet

Hier sehen Sie eine Auswahl aus dem umfangreichen Sparangebot. Autos

Ferienhäuser

(alle Hersteller) direkt vom Großhändler, über Rahmenverträge und über regionale Autohäuser mit Rabatten bis zu 36 %.

(DanCenter, Novasol, Dansommer, Cuendet, Interchalet, Interhome) 5 % Rabatt.

Uhren und Schmuck bis zu 20 % Rabatt

Hotels

bei Juwelier zum Sande, Uhrzeit.org, Juwelier Heinecke und Schiemann.de.

Mode, Kosmetik, Schuhe und Brillen bis zu 15 % Rabatt

3 % Preisvorteil bei Hotel.de und 7 % bei Hotelopia. 10% Rabatt bei den verschiedenen Dorfhotels und vielen Einzelhotels.

Versandhäuser

bei vielen bekannten Marken, Shops und Outlet-Labels.

(Neckermann, Otto, Schwab, Baur, Bonprix, Alba Moda etc.) mit 6 – 7 % Rabatt.

Pauschal- u. Last Minute-Reisen

Sparturbo-Portal

von über 120 Veranstaltern (z. B. TUI, Alltours, Neckermann, Thomas Cook, Airtours, Tjaereborg etc.) mit 4 % Rückvergütung.

mit Rückvergütungen von 6 – 10 % bei über 250 der bekanntesten Onlineshops, z. B.: Avon, Rossmann, Otto Baumarkt Direkt, A.T. U., Hewlett Packard, Toshiba, Nokia, Medion, Bose, discount24, Karstadt.de, Svarowski, Heine Shop, Mexx, dressforless, Goertz-Shop, Sport-Scheck, dallmayr, Conrad Electronic, Viking Direkt, Westfalia Werkzeuge, goodyear, Catlike, etc.).

Spezialreisen über 70 bekannte Reiseveranstalter: Länder-, Familien-, Wellness-, Fußball-, Ski-, Tauch-, Fahrrad-, Golf-, Sprach-, Jugend-, Städte-, Event-, Opern-, Studien- und Hausbootreisen, Centerparcs, Freizeitparks, Autozug und Fähren mit bis zu 7 % Ermäßigung.

Kind & Spielzeug myToys.de, ToyPrima, Limango mit bis zu 10% Rabatt.

sportspass.de 45


sportspaß EINLADUNG

Einladung An alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung Liebe sportspaß-Mitglieder,

Tagesordnung • • • •

Bericht des Vorstands Wahlen – gewählt werden die/der 2. Vorsitzende und die/der 3. SchatzmeisterIn. Vorschläge der Mitglieder müssen lt. Satzung mindestens 14 Tage vor der Versammlung, gerichtet an den Vorstand, am Sitz des Vereins eingegangen sein. Anträge Sonstiges

Nachfolgend finden Sie die Anträge der Mitglieder, die bis zum Schluss der Antragsfrist am 07.09.09 gestellt worden sind sowie die Anträge des Vorstands. Anträge von Günter Podolsky: Es wird beantragt, die Mitgliederversammlung möge beschließen: 1) Die Öffnungszeiten aller Center am Samstag werden geändert ab Frühjahr 2011: 9:45 – max. 22:00 Uhr. 2) Jedes Kursangebot wird mindestens alle 12 Monate einer Supervision unterzogen. Anträge von Peer Hansen: Antrag 1a zur Änderung der Öffnungszeiten: Hiermit wird beantragt die Center Samstags 1,5 46 sportspass.de

Stunden länger zu öffnen. Antrag 1b zur Änderung der Öffnungszeiten: Hiermit wird beantragt die Center Samstags 1 Stunde länger zu öffnen. Wird Antrag 1a angenommen, so ist dieser Antrag hinfällig. Antrag 2 bezüglich Beginn der Mitgliederversammlung: a) Hiermit wird beantragt die Mitglieder versammlung zukünftig erst um 19 Uhr beginnen zu lassen. b) Alternativ stelle ich den Antrag zur Abstimmung, die Mitgliederversammlung künftig am Samstag zu veranstalten. Antrag von Miriam Hergert: Hiermit beantrage ich die wöchentlichen und sonntäglichen Öffnungszeiten des sportspaß Sportcenter Altona um eine bzw. 1,5 Stunde/n am Abend (auf 23:30h) zu verlängern. Der Vorstand beantragt folgende Satzungsänderungen: Zu § 6 (2) – Ergänzungen im Fettdruck § 6 Stimmrecht und Wählbarkeit (2) Wahlberechtigt in den Vorstand (§9) ist, wer als stimmberechtigtes Mitglied oder als TrainerIn mindestens ein Jahr dem Verein angehört bzw. im Verein tätig ist.

FOTO: istockphoto

wir möchten Sie zu unserer Mitgliederversammlung einladen, die am Donnerstag, den 09.12.2010 um 18.00 Uhr, im Sportcenter Möllner Landstraße 8, 22111 Hamburg, stattfinden wird.


sportspaß EINLADUNG

Begründung In § 9 (3b) wird bestimmt, dass der 3. Vorsitzende auf Vorschlag der letzten TrainerInnenversammlung von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Hier ist es logisch, dass dies ein/e TrainerIn ist. Neu - § 15 Datenschutz (1) Alle Organe des Vereins und Funktionsträ ger sind verpflichtet, nach außen hin und Dritten gegenüber die gesetzlichen Bestim mungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der dazu erlassenen Ländergesetze zu beachten. Jedes Mitglied ist damit ein verstanden, dass der Verein zur Erfüllung seiner Zwecke und Aufgaben personen bezogene Daten seiner Mitglieder spei chert und vereinsintern verwenden darf. (2) Jedes Mitglied hat das Recht auf: a) Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, b) Berichtigung über die zu seiner Person gespeicherten Daten, wenn sie unrichtig sind, c)

Sperrung der zu seiner Person gespeicherten Daten, wenn sich bei behaupteten Fehlern weder deren Richtigkeit noch deren Unrichtigkeit feststellen lässt,

d) Löschung der zu seiner Person gespei cherten Daten, wenn die Speicherung unzulässig war.

(3) Den Organen des Vereins und allen Mitarbeitern des Vereins oder sonst für den Verein Tätige ist es untersagt, perso nenbezogene Daten unbefugt zu anderen als den zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zwecken zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein fort. Begründung: Das Datenschutzgesetz erfordert auch für Vereine eine Konkretisierung der Rechte und Pflichten der Mitglieder sowie der Angestellten und Funktionsträger des Vereins. Diese sollten in die Satzung aufgenommen werden. Der Änderungsvorschlag entspricht weitgehend der Mustersatzung des Hamburger Sportbunds zu diesem Punkt. Bisher § 15, neu § 16 - Auflösung des Vereins § 16 Auflösung des Vereins Zu § 16 (5) – Ergänzungen im Fettdruck: (5) Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt sein Vermögen zu gleichen Teilen an den Hamburger Volleyballverband und an den Hamburger Behindertensportverband. Begründung: Der Bundesfinanzhof hat 2009 entschieden, dass auch die Aufhebung des Vereins in der Satzung enthalten sein muss, um den Bestimmungen zur Gemeinnützigkeit zu entsprechen. sportspass.de 47


Programm sportspaß für Kinder + Jugendliche 1

Neu- und WiedereinsteigerInnen, geringe Belastung, keine Vorkenntnisse

keine Angabe für jedes Leistungsniveau 2

Fortgeschrittene, mittlere bis hohe Belastung

Viel Platz für neue TeilnehmerInnen

Angebot sehr gut besucht

sportspaß für Erwachsene Sportangebote 1

Neu- und WiedereinsteigerInnen, geringe Belastung, keine Vorkenntnisse

keine Angabe für jedes Leistungsniveau 2

Fortgeschrittene, mittlere bis hohe Belastung

Viel Platz für neue TeilnehmerInnen

Angebot sehr gut besucht

Tänzerische Angebote 1

keine Vorkenntnisse

2

Grundschritte Voraussetzung

3

Fortgeschrittene 1

4

Fortgeschrittene 2

f. Singles

Tanzangebote für Singles

Viel Platz für neue TeilnehmerInnen

Angebot sehr gut besucht

Tanzpartner gesucht! Wenn Sie einen festen Tanzpartner suchen, gibt es die Möglichkeit, einen Aushang an der Infotafel in den Centern anzubringen.

Ferientermine Herbst

04.10. – 15.10.

Winter | Weihnachten

23.12. - 03.01.2011

Schulferien: In den Schulferien und an beweglichen Ferientagen sind viele Schulsporthallen geschlossen. Ausnahmen erfragen Sie bitte in den Centern, bei den Trainern oder unter www.sportspass. de. Die Angebote in unseren Sportcentern und in der Von-Essen-Str. 76 finden während der Ferien statt. An gesetzlichen Feiertagen bleiben die Sportcenter, inkl. der Von-Essen-Str. 76, geschlossen. Bitte rufen Sie uns bei Unterrichtsausfällen in den Schulsporthallen unter 040/29 16 61 an, da die Informationen uns sonst nicht erreichen. Danke.

Sonderinfo Schulsporthallen: Viele Hamburger Schulen sind mit Schließsystemen ausgestattet. Während der Angebote sind die Türen zu den Halleneingängen und z.T. auch zum Gelände geschlossen. Pünktliches Erscheinen ist daher zwingend notwendig. Eine verspätete Teilnahme ist dann oft nicht möglich.

Schuhe: Bitte bringen Sie für alle Sportangebote Schuhe mit sauberen Sohlen, die nicht vorher auf der Straße getragen wurden, mit.

sportspass.de 48 48sportspass.de


Programm Programm Zeichenerklärung & Ferientermine

48

sportspaß Kinder + Jugendliche Ball + Rückschlagspiele Badminton Basketball Fußball Tischtennis Budosport Karate Selbstverteidigung Taekwondo Erlebnissport ab 6 Jahre

Trainer-Liste

50 Anmeldeformular

Mitte

Fitness für Minis Fitness für Minis 2-4 Jahre Fitness für Minis 4-6 Jahre Pampersgymnastik 3 Monate - 12 Monate Pampersgymnastik 12 Monate - 2 Jahre

55 Ortsbeschreibungen

106-107 INFORMATIONEN & BEITRÄGE

108-109 KONTAKTE

110

51 51 51 51 51 51-52 51 51 52 52 52-53 52-53 53 53 53

Outdoor- Sport Fit-Walking Laufen Laufstilschulung Walking / Nordic Walking Nordic Walking - Technik Yoga Walking/Breathwalk Reha-Angebote Rhönrad-Turnen

82-84 82 83 83 83 84 84 84 84

Rückenangebote Rückenfit Rückenfit und Entspannung Rücken-Spezial

75-77 75-76 76-77 77 84-86 84 84 85 85 85 85 85 86

Inline-Skaten Familien Inline-Skaten Inline-Skaten für Kinder und Jugendliche

54 54 54

Kinderbetreuung 8 Monate – 12 Jahre

54

Selbstverteidigung/Kampfkunst Aikido Capoeira Kali Karate Kickboxen Modern Arnis Selbstverteidigung für Frauen Taekwondo

Rallye Energy Basic

54

Specials

Rhönrad-Turnen

59

Tanzangebote Ballett Bauchtanz Bollydance Coyote Dance Dance ‘n Strip Dance Work Dirty Dancing Discofox Energy Dance Flamenco Hip Hop Jazz-Dance Modern-Dance Oriental-Dance Rock‘n’ Roll / Boogie-Woogie Salsa-Dance Salsa-Merengue-Bachata Samba/Samba-Reggae Standard-Latein Step-Tanz/Tap-Dance Swing Tango Argentino Tropical Fire Zum-Dance

86-93 86 87 87 87 87 87-88 88 88 88 88 88 89 89 89 89 89 89-90 90 90-91 92 92 92 92 92-93

Wellness und Entspannung Beckenboden BodyART™ Body & Mind Fitness Feldenkrais® Mental Balance Modern Style Tai Chi Nia Pilates PNF Qi Gong Stretching und Entspannung Tai Chi Taiji Bailong Ball YODO Zen-Gymnastik

93-97 93 93 93 93-94 94 94 94 94-96 96 96 96 97 97 97 97

Yoga Bauch-Yoga Hatha-Yoga Kundalini-Yoga Power-Yoga

97-99 97 98 98-99 99

Tanzen für Kinder und Jugendliche Bollydance Hip Hop Jazz-Dance Kindertanz/Ballett + Rhythmik Videoclipdance Yoga für Kinder sportspaß Erwachsene

INFORMATIONEN

51-60

Aqua-Workout

59-60 59 59 59 59-60 60 60 60-99 60

Ball- und Rückschlagspiele Badminton Basketball Hobby-Fußball Sportspiele mit und ohne Ball Tischtennis Unihockey Volleyball

60-63 60-61 61-62 62 62 62-63 63 63

Bewegungsangebote für Schwangere und Rückbildungsgymnastik Angebote für Schwangere Angebote zur Rückbildung Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre

63-64 63-64 64 64, 74

Fitnessangebote Aerobic Bauch, Beine, Rücken, Po (BBRP) Bodyfit Cardiofit Cardiostep Einsteigerangebote für Basistechniken Energy Dance Fit ab 40 Fit ab 50 Fit Fight Fitness Fitness für Mollige Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Konditionstraining Kraftfit Power-Fitness Seniorfit Snowfit Soft-Fitness Step-Aerobic Step-Workout Wellness Workout Workout

64-81 64-65 65-68 68 68-70 70-71 71-72 72 72 72 72-73 73-74 74 64, 74 74-75 75 75 77 77-78 78 78-79 79 80 80-81

Inline-Skaten Inline-Hockey Inline-Skaten

82 82 82

Touren Fahrrad Wandern Yoga Walking-Breathwalk Nordic Walking / Walking Workshops

86

99-103 99-100 100-102 102 103 58,103-105

sportspass.de 49


A

B

Akyildiz, Sevki: 0176 24 12 88 78 Ament Frank: 311 084 34 Arens, Ruth: 43 27 43 11 Arndt, Ute: 439 44 55 Bach, Sebastian: 0178 5459627 Bächreiner, Anja: 491 93 65 Bärtling, Marco: 0172 844 65 71 Bartels, Christian: 0177 787 54 81 Bartels-Schneider, Andrea: 0176 821 890 58 Benndorf, Rolf: 69 28 486 Berger, André: 0177 233 08 53 Bernecker, Stefanie: 439 8727

Billker, Timo: 21 98 56 68

Bittkowski, Ingrid: 0171 95 00 797 Bodrozic, Zlatko: 27 09 87 00 Böhling, Michael: 047 77 93 11 40 Böttcher, Birgit: 0177 33 49 869 Brauer, Sandra: 0176-21 25 32 98 Brinkmann, Thorsten: 0177 339 34 04 Burgdorf, Ingo: 64 53 66 95 Busse, Constantin: 47 01 41 C Clever, Anja: anjaclever@gmx.de Countouris, Nico: 553 59 85 Cwiklinski, Thomas: 0178 136 54 70 D Dau, Gundula: 6 92 92 21 David, Alexander: 0162 381 96 65 Dellemann, Christoph: 245908 Dollhardt, Andreas: 389 37 52 Drews, Rainer: 04103 188 18 00 E Eckstorff, Dieter: 21 00 76 00 Eggert, Hauke: 045 32 26 55 09 Eggerling, Stefan: 0172 401 98 87 Eichner, Thomas: 0162 280 1004 Eiselen, Joachim: 04532 28 37 12 Eloatik, Noa: 0162 618 78 71 Epplee, Andreas: 678 45 91 Escherich, Anja: 270 48 86 F Fischer, Nicole: 0176 700 57 543 Fleischfreßer, Marina: 682 61 34 Flesch, Daniela: 0179 475 84 86 danielafleschhh@aol.com Förster, Michael: 491 88 27 Frenzel, Alexander: 0177 6551 710 Fuchs, Marion: 65592560 Funke, Angelika: 0171 628 23 27 G Galope, Christopher: 53 79 66 03 Gampe, Sarah: sarah@marco-prey.de Gehrig, Henrik: 4398892 Gentz, Silke: 04178 89 00 99, 0151 127 333 34 Ghassemzadeh, Foad: 0178-4804603 Gisch, Sonja: 200 04 791 Glanz, Silvia: 547 523 69 Gomez de Becker, Marianela: 0176 23 486 179 Gomm, Ekkehard: 386 112 97 Gossé, Sabine: 0172 440 85 88 Gutowski, Karsten: 66 05 89 Gutzmann, Stefan: 0178 336 25 00 H Hagendorf, Gabi: 70102595 Händler, Angela: 279 98 47 Hamdorf, Tim: 0176 48 121 274 Harms, Simone: simoneharms@web.de Hartmann, Soltana: 0172 768 64 35 Hatay, Hakan: 0163 568 49 13 50 sportspass.de

Haubold, Carolin: 630 48 74 Haubold, Holger: 630 48 74 Heck, Sandra: 0172 91 29 086 Hernandez, Janeth: 33 98 52 72, 0151-15918237 Hess, Miriam: 69 20 89 73 Hinney, Jutta: 0172 93 45 900 Holst, Eckhart: 0173 999 44 28 Hubert, Andrea: 319 61 96 Hühn, Andreas: 644 57 76 Hühn, Tanja: 63 76 32 14 Imbeck, Ulrich: I ulrich.imbek@spamgourmet.com Kade, Maik: 0176 76 79 48 98 K Kammer, Marco: 0178 547 64 78 Kaufmann, Frank: 0173 218 52 63 Kellner, Astrid: 0176-66609798 Khalifa, Sabrina: sphynxhh@hotmail.de Khan, Hoang: 69 46 53 25 Kirschner, Jörn: 604 85 85 Klimiont, Kai: 220 54 63 Klitscher, Lars: 73 09 09 13 Klusmeier, Bernd: 0174 174 05 49 Kluth, Thomas: 520 39 27 Knösel, Uwe-Karsten: 558 38 00 König, Dieter: 735 78 53 Kohlstruck, Rainer: 712 34 88, stancal@web.de Koller, Eva: 42 93 63 68 Koller, Sophia: 42 93 63 68 Konradt, Claudia: 0176 49 38 20 06 Kortmann, Frank: 27 02 252 Kowalenko, Wladimir: 0173 216 18 53 Krause, Claudia: 30 85 24 31 Krieg, Andre: 43 18 22 99 Kröning, Heidi: 0176 481 09 960 Kruber, Gabi: 04551-9109751 Krüger, Karin: 64 55 45 24 Kunstman, Kathleen: 0172 431 90 67 L Längle, Thomas: 69 70 53 32 Lahmer, Uwe: 0177 443 61 36 Lütjens, Gitta: 696 11 71 Lunau, Clemens: 0172 51 52 186 Lux, Gunnar: 0176 24 62 68 98 M Marmull, Tanja: 04535 29 78 94 Marquardt, Dietmar: 81 97 50 86 Martens, Maike: 47 66 33 Martin, Bertrecht: 0179 390 06 33 Martinez, Margarita: 0162 104 37 04 Matou, Alex: 0170 23 89 406 Mauri, Thomas: 0176 96 20 10 24 Melchin, Timo: 0176 24 62 7464 Meuss, Andrea: 20 75 14 Möller-Kanschick, Andreas: 670 28 34 Mohrlang, Markus: m.mohrlang@gmx.de Munzel, Annica: 0173 77 202 84 N Neuerburg, Hans-Joachim: 439 65 92 Niebuhr, Angelika: 0171 92 39 489 Nieznanski, Dariusz: 0176 49 30 18 59 Nolte, Gabriele: 0172 513 59 55 Nourani, Seyed Hasan: 21 21 15 O Oehme, Marco: 0176 62 29 14 94 Ojala, Minna: 0179 399 5615 Otto, Dalina: 0174 46 53 598 P Perlitz, Birgit: 04107 85 10 77

R

S

T

V

Podbielski, Dirk: 712 29 30 Przybylski, Tanja: 0163 98 30 474 Radmer, Sandra: 0177 93 24 950 Richert, Wolf: 04103 803 18 12 Richter, Frauke: 0176 67 04 06 80 Richter, Petra: 41 49 89 28 Ringleff, Marc: 0175-155 93 21 Rohlf, Lars: 34 83 13 47 Rossbach-Hitzeroth, Markus: 0171 804 07 43 Ruks, Beate: 633 14 602 Sagawe, Sven: 61 19 82 70 Sagener, Katrin: 041 02 67 71 36 Sandmann, Thomas: 43 90 223 Saß, Melanie: 0171 71 28 465 Schacht, Anke: 70 27 254 Schilling, Kai-Lütje: 0157 76 82 83 28 Schlicht, Kerstin: k.schlicht@gmx.net Schmidt, Andreas: andreas.schmidt@desy.de Scholz, Christian: 0178 14 800 71 Schölermann, Sven: 75 47 631, kickboxinfo@aol.com Schöning, Stefanie: 0176 222 80 638 Schröder, Helmut: 0151 17 89 47 06 Schultz-Amerongen, Sigrid: 0179-8891904 Schwampe, Rolf: 55 17 95 9 Schwarz, Stefanie: 724 78 01 Schween, Maivi: 80 79 50 27 Schwemer, Fred: 48 30 83 Schwieker, Philipp: 0172 454 98 31 Scott, Kelvin: 0162 605 27 96 Setzke, Rainer: setzke@gmx.de Siebeneicher-Bodnar, Claudia: 652 71 55, cloudysb@web.de Silitsch, Anna: 0151 26 96 01 27 Simatupang, Liberti: 67 37 91 58 Soeken, Dagmar: 0163 393 00 17 Steinecke, Cornelia: 87 93 27 03 Strauß, Stefanie: 53 20 35 90, 0175 64 72 452 Thedens, Henry: 0172 421 93 63 Thiel, Harry: 695 17 55 Thiele, Andreas: 220 97 05 Thöle, Ralf: 0176 40 22 06 76 Torke, Petra: 43 99 523 Tschache, Markus: 743 91 657

Vehse, Horst: 0176 49 23 04 92

Voigt, Carsten: 67103731 von Oertzen, Dorothea: 673 79 158 Vollert, Manfred: 526 45 53 Vollert, Sebastian: 0172 926 72 99 von Padberg, Rabia: 0176 93 11 39 46 Voß, Werner: 390 01 54

W Wahdat, Habib: 0151 24 050 419 Wegner, Tatjana: 0172 514 49 48 Welkert, Sylke: 43 27 42 50 Wiede, Holger: 0174 230 82 49 Y Yavuz, Özhan: 0170 733 15 15 Z Ziegenhagen, Anja: 0177 692 05 25 Zimmer, Michael: 041 06 662 97 Zschaler, Jutta: 63 02 487


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Ball- und Rückschlagspiele für Kinder und Jugendliche An den Ballspielen können AnfängerInnen und Fortgeschrittene teilnehmen. Der Spaß und das Miteinander stehen im Vordergrund. Bitte eigene Schläger und Bälle mitbringen.

Badminton für Kinder und Jugendliche Dieses Rückschlagspiel ist auch als Federball bekannt. Schläger und Federbälle sind mitzubringen. Di 17:30 - 18:15 Dringsheide 10-12

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Frank Kaufmann

Di 18:15 - 19:30 Dringsheide 10-12

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Frank Kaufmann

Mi 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Fr 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor

Torsten Schiede Hauke Eggert

8-11 Jahre ab 12 Jahren + Erwachsene 6-12 Jahre 1 12-18 Jahre

Basketball für Kinder und Jugendliche Techniken wie Dribbeln, Fangen und Werfen werden geübt und im gemeinsamen Spiel angewendet. Mo 16:30 - 17:30 Böhmestr. 3 Di 18:30 - 20:00 Böhmestr. 3

freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof

Wandsbek Wandsbek

Chris David Chris David

Do 17:00 - 19:00 Budapester Str. 58

Drei-Feld-Halle

St. Pauli

Kelvin Scott

8-14 Jahre ab 11 Jahren Mädchen 8-14 Jahre

Fußball für Kinder und Jugendliche Beim Fußball wird in der Halle auf Hütchentore gespielt. Auch Mädchen sind herzlich willkommen. Mi Do Do Do

16:00 - 17:00 15:00 - 15:50 16:00 - 17:20 16:00 - 17:00

Eenstock 15 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Eenstock 15

Fr

16:00 - 17:30 Hartsprung 23

Schulsporthalle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Schulsporthalle

Bramfeld Berliner Tor Berliner Tor Bramfeld

Thorsten Brinkmann Nico Mabudu Nico Mabudu Helmut Schröder

freist.Turnhalle

Lokstedt

Christof Dellemann

6-8 Jahre 5-8 Jahre 9-12 Jahre 8-10 Jahre Neu ab 22.10. 7-10 Jahre

Tischtennis für Kinder und Jugendliche Das Spiel steht bei diesem Angebot im Vordergrund! Schläger und Bälle sind selbst mitzubringen! Mi 16:30 - 18:00 Hinrichsenstr. 35

Halle

Hohenfelde

Liberti Simatupang

ab 10 Jahren +Erwachsene

Budosport Budo ist der japanische Sammelbegriff für die Kampfkunst der Samurai, wie Judo, Karate oder Jiu-Jitsu. Aufbauend auf einfachen Übungen werden Bewegungserfahrungen sportartübergreifend und spielerisch vermittelt. Diese finden in Einzel- und PartnerInnenübungen statt. Die Lust an der Bewegung steht hierbei im Vordergrund.

Karate für Kinder und Jugendliche Karate ist eine dynamische Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung entwickelt wurde. Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mi 15:00 - 16:30 Alsterdorfer Str.39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Mi 16:30 - 18:00 Alsterdorfer Str.39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Martin Pesold Andrea BartelsSchneider Andrea BartelsSchneider

6-9 Jahre 1 5-8 Jahre 9-14 Jahre

Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche In diesem Angebot erproben die Kinder die Kraft ihrer Stimme, lernen Kampf- und Abwehrtechniken und üben „Nein“ zu sagen. Im Vordergrund dieses Angebotes steht immer, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden sowie die Wahrnehmung für Konflikte zu schärfen, um ihnen schon im Vorfeld aus dem Weg zu gehen. Mi 15:30 - 16:20 Möllner Landstraße 8 Mi 16:30 - 17:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Martin Pesold Martin Pesold

6-8 Jahre 9-12 Jahre

sportspass.de 51


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Taekwondo für Kinder und Jugendliche Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, bei der Arme und Beine mittels Schlag- und Kicktechniken zur Abwehr und für einen Angriff eingesetzt werden. Di 18:00 - 20:00 Weddestr. 28

freist. Halle

Horn

Minna Ojala

Mi 17:00 - 18:30 Humboldtstr. 30

freist. Halle

Barmbek

Janeth Hernandez

ab 10 Jahren +Erwachsene ab 5 Jahren NEU

Erlebnissport Die hier aufgeführten Spiel- und Bewegungsangebote richten sich an Kinder verschiedenen Alters. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß an der Bewegung. Beim Erlebnissport für Eltern und Kinder ist sowohl für die Eltern als auch für das Kind eine Mitgliedschaft erforderlich.

Erlebnissport Die hier aufgeführten Spiel- und Bewegungsangebote richten sich an Kinder verschiedenen Alters. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß an der Bewegung. Mo Mo Mi Mi

15:30 - 16:45 17:30 - 18:20 14:00 - 15:00 15:00 - 16:00

Lämmersieth 72 a Möllner Landstraße 8 Humboldtstr. 30 Humboldtstr. 30

Turnhalle im Gebäude Eingang über Fußgängerzone freist. Halle freist. Halle

Dulsberg Billstedt Barmbek Barmbek

Hoang Khanh Jutta Hinney Eva Koller Eva Koller

Mi 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sonja Schulz

Do 14:00 - 15:30 Humboldtstr. 30 Do 16:00 - 16:50 Überseering 19-31 Fr 16:00 - 17:30 Genslerstr. 33

freist. Halle Barmbek Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Halle rechts im Geb. Barmbek-Nord

Sa 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sophia Koller Katrin Knut Sophia Koller Mareike Knolle + Gabriele Kruber

7-11 Jahre ab 7 Jahren 6-8 Jahre NEU 9-11 Jahre NEU f. Eltern & Kinder 6-10 Jahre +Erwachsene 8-10 Jahre 5-8 Jahre 7-12 Jahre ab 6 Jahren, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren

Fitness für Minis Fitness für Minis ist ein abwechslungsreiches Programm mit Singen, Spielen und Toben. Auch kleine und große Geräte kommen zum Einsatz. In diesen Gruppen sind Kinder, die bereits laufen können. In Absprache mit den ÜbungsleiterInnen können Eltern am Angebot teilnehmen. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich.

Fitness für Minis 2-4 Jahre Mo Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi

14:30 - 15:20 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 14:00 - 15:00 15:00 - 16:00 17:00 - 18:00 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50

Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Rübenkamp 123, Kita Genslerstr. 33 Bogenstr. 32 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31

Billstedt Berliner Tor Billstedt Eilbek Barmbek Barmbek-Nord Eimsbüttel Eilbek Berliner Tor City-Nord

Katarina Rudert Birgit Reimer Manuela Krause Tanja Lechel Doris Runge Miriam Lazreg Susann Lakai Andi Marianne Sterz Manuela Krause Eva Koller

Hummelsbüttel

Stefanie Strauß

Eilbek Berliner Tor

Ulrike Glunz Holger Herzog

Hummelsbüttel

Stefanie Strauß

Mi 17:00 - 18:00 Grasweg 74 - 76

Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Rübenkamp 123 Halle rechts im Geb. Halle i. Gebäude Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 freist. Gym.-Halle hinten im Gelände freist. Halle Eingang Wallstr. freist. Gym.-Halle hinten im Gelände Rückseite Haus AB, Halle im Keller

Winterhude

Marina Fleischfreßer

Do 09:30 - 10:30 Höhenstieg 5

Kindergarten

Alsterdorf

Yasemin Sariayva-Kruse Stefanie Backes Katlen Schwarz

Mi 15:30 - 16:15 Poppenbüttler Stieg 7 Mi 15:30 - 16:30 Wielandstr. 9 Mi 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Mi 16:15 - 17:00 Poppenbüttler Stieg 7

Do 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Do 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

52 sportspass.de

Berliner Tor Eilbek

NEU ab 20.10.


WORKSHOPS

TOUREN

Do Do Fr Fr

11:00 - 11:50 15:00 - 15:50 11:00 - 11:50 15:00 - 15:50

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11

Fr

15:00 - 16:00 Poppenbüttler Stieg 7

Fr Fr

15:00 - 16:00 Wielandstr. 9 17:00 - 18:00 Richardstr. 85

ERWACHSENE

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstraße freist. Gym.-Halle hinten im Gelände freist. Hallo freist. Halle a. d. Hof

KINDER

Eilbek City-Nord City-Nord Berliner Tor

Katlen Schwarz N.N. Nadine Petersen N.N.

Hummelsbüttel

Anja Clever

Eilbek Eilbek

Karin Krüger Gabriele Kruber

Programm

NEU 22.10.

Fitness für Minis 4-6 Jahre Fitness für Minis ist ein abwechslungsreiches Programm mit Singen, Spielen und Toben. Die Teilnahme der Eltern erfolgt in Absprache mit den ÜbungsleiterInnen. Auch kleine und große Geräte kommen zum Einsatz. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Di Di Di

14:30 - 15:50 16:30 - 17:20 15:00 - 16:00 16:00 - 17:00 16:00 - 17:00

Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Rübenkamp 123, Kita Bogenstr. 32 Genslerstr. 33

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Rübenkamp 123 Halle i. Gebäude Halle rechts im Geb.

Berliner Tor Billstedt Barmbek Eimsbüttel Barmbek-Nord

Di 17:00 - 18:00 Richardstr. 85

freist. Halle a. d. Hof

Eilbek

Mi 16:30 - 17:30 Wielandstr. 9

freist. Halle

Eilbek

Do 17:00 - 18:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Fr

16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Fr

16:00 - 17:00 Poppenbüttler Stieg 7

Hummelsbüttel

Anja Clever

Fr

16:00 - 17:00 Wielandstr. 9

Eingang Wallstr. freist. Gym.-Halle hinten im Gelände freist. Halle

Meike Oellerich Jutta Hinney Doris Runge Susann Lakai-Andi Miriam Lazreg Sigrid Schultz-Amerongen Ulrike Glunz Hans-Joachim Neuerburg N.N.

Eilbek

Karin Krüger

Sa 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mareike Knolle Gabriele Kruber

So 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Natalia Paul Sophia Koller

Ballspiele

NEU ab 20.10.

NEU ab 22.10. keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/Karren

Pampersgymnastik 3 Monate-12 Monate Die Pampersgymnastik ist eine Spielgruppe zur ersten Kontaktaufnahme mit anderen Eltern und Kindern, die altersgerechte Spiel- und Sportangebote, wie z. B. Singen, Bewegungs- und Fingerspiele, beinhaltet. In dieser Gruppe sind Krabbelkinder, die noch nicht laufen können. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Mi Do Do

10:00 - 10:50 14:30 - 15:20 12:00 - 12:50 14:00 - 14:50 16:00 - 16:50

Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

City-Nord Eilbek Berliner Tor Eilbek Berliner Tor

Tanja Lechel Corinna Krahnert Annabel Kultscher Julia Backhaus Yvonne Scholzeck

Pampersgymnastik 12 Monate-2 Jahre Die Pampersgymnastik ist eine Spielgruppe zur ersten Kontaktaufnahme mit anderen Eltern und Kindern, die altersgerechte Spiel- und Sportangebote, wie z. B. Singen, Bewegungs- und Fingerspiele, beinhaltet. Diese Gruppe ist geeignet, sobald ihr Kind laufen kann. Eine Mitgliedschaft ist nur für das Kind erforderlich. Mo Mo Mo Di Di Mi Mi Do Do Do Do

10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 15:30 - 16:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Berliner Tor City-Nord Eilbek Eilbek Billstedt Berliner Tor City-Nord Eilbek Berliner Tor Eilbek Berliner Tor

Christina Pelka Tanja Lechel Corinna Krahnert Tanja Lechel Manuela Krause Manuela Krause Eva Koller Marianne Sterz Stefanie Backes Julia Backhaus Yvonne Scholzeck

sportspass.de 53


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Inline-Skaten Kinder und Jugendliche Inline-Skates und komplettes Schützerset müssen mitgebracht werden. Der Helm gehört bei Kindern dazu. Es findet kein Verleih statt. Die TrainerInnen beraten gerne bei der Anschaffung von neuen Skates und Material. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen. Das Fahren ist nur in der Halle gestattet. Hier werden grundlegende Fahr- und Bremstechniken, sowie richtiges Fallen auf spielerische Art und Weise geübt.

Familien Inline Skaten Hier können Familien mit Spaß und Freude in sicherer Atmosphäre gemeinsam skaten. So 12:30 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 13:30 - 14:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Jaana Röper Jens Rohweder Jaana Röper Jens Rohweder

1 2

Inline-Skaten Kinder und Jugendliche Di 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Svetlana Wehner

Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Svetlana Wehner

Fr

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Alexander Frenzel

14:30 - 15:50 Westphalensweg 11

Spiel + Spaß 4-6 Jahre Spiel + Spaß 7-9 Jahre 7-15 Jahre

Kinderbetreuung 8 Monate-12 Jahre Um Ihnen die Teilnahme an unserem Sportangebot zu ermöglichen, können Ihre Kinder in unsere Kinderbetreuung kommen. Die Kinder müssen sportspaß-Mitglieder sein. Als Zusatzinformation finden Sie die parallel dazu stattfindenden Angebote. Mo 10:00 - 12:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Svenja Buschmann

Mi 10:00 - 12:15 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Birgit Reimer

Mi 14:00 - 16:00 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Anna Guder

Do 11:00 - 13:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Danuta Weitmann

Do 16:00 - 18:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Yasemin SariayvaKruse Martina Lietz

Fr

10:00 - 12:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Svenja Buschmann

Sa 15:00 - 17:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Anna Julia Schlemminger

So 10:00 - 12:00 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Wiebke Haller Anna Julia Schlemmiger

Eilbek

Natalia Paul Sophia Koller

Eingang Wallstr.

So 11:30 - 13:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Cardiofit, Workout, Reha-Sport, Kundalini-Yoga Workout, Cardiofit, Rücken Spezial, Qi Gong Cardiofit (1), BBRP (2), BBRP (1) BBRP, Cardiofit, BodyArt, Rückenfit Bauchtanz, BBRP (1), Cardiofit, Workout (1), Snowfit BBRP, Cardiofit, Workout, Rücken und Entspannung Cardiofit (1), BBRP(2), StepAerobic (1) Cardiofit (1), BBRP (2), Workout (2), Inline Step-Aerobic , Aerobic (2), Workout, Special

Rallye-Energy Basic Rallye Energy ist ein Angebot rund um das Bewegen und Essen für übergewichtige Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Spielerisch werden motorische Fähigkeiten verbessert und der Spaß am Sport gefördert. Infos unter 29 16 61 bei Bettina Mackens oder Michael Matthies. Mi 17:00 - 18:00 Hermannstal 82 Do 18:15 - 19:15 Sengelmannstr. 50

Gymnastikhalle freist. Halle

Horn Alsterdorf

Jutta Hinney Helmut Schröder

Do 19:15 - 20:15 Sengelmannstr. 50

freist. Halle

Alsterdorf

Helmut Schröder

54 sportspass.de

ab 8 Jahren Jungen ab 8 Jahren Mädchen ab 10 Jahren


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Sportcenter Berliner Tor Sportce nte r cit y nor d Westphalensweg 11 Überseering 19-31 20099 Hamburg 22297 Hamburg Eingang und Parkplatz Wallstraße Telefon: (040) 67 04 79 99 Telefon: (040) 41 09 37-0 Fax: (040) 67 10 62 97 Fax: (040) 41 09 37-11 Sportcenter Holsteinischer Kamp Sportcenter Altona Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 22081 Hamburg 22765 Hamburg Telefon: (040) 29 16 61 Telefon: (040) 39 80 88 80 Fax: (040) 20 97 88 09 Fax: (040) 39 80 88 88 Öffnungszeiten aller Center: Sportcenter Billstedt Montag – Freitag 9:45 – 22:30 Uhr Möllner Landstraße 8 Samstag 9:45 – 19:30 Uhr 22111 Hamburg Sonntag 9:45 – 22:00 Uhr Telefon: (040) 18 04 96 420 Fax: (040) 18 04 96 444

Liebe/r sportspaßlerIn, bitte entnehmen Sie unser vielfältiges Sportangebot unserem aktuellen Programmheft oder aus dem Internet unter www.sportspass.de. Mehr Infos bekommen Sie unter: www.sportspass.de, E-Mail: info@sportspass.de Ausweispflicht: Unser Rezeptionspersonal ist angewiesen, ausnahmslos alle Mitglieder beim Betreten der Sportcenter zu kontrollieren. Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, zeigen Sie daher bitte Ihren aktuellen sportspaß-Fotoausweis (bzw. Ihre aktuelle Anmeldebestätigung plus Personalausweis) unaufgefordert vor. Diese Maßnahme ist leider erforderlich, um Missbrauch zu verhindern. Ohne Legitimation ist der Zutritt zu unseren Centern nicht möglich. Denken Sie daher bitte immer daran, Ihren sportspaß-Ausweis bei sich zu führen. Aus Kulanzgründen akzeptieren wir in Ausnahmefällen auch andere Lichtbildausweise (z. B. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein). Nur diese Lichtbildausweise nehmen wir neben dem regulären sportspaßAusweis auch als Pfand bei der Schlüsselausgabe entgegen. Wir bitten um Verständnis. Beitrag: Bei sportspaß zahlen Erwachsene den günstigen Monatsbeitrag von € 8,50 ,Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr € 4,40. Dazu kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr von € 10,-. Der Beitrag wird bei Neueintritt zu Anfang des Folgemonats, danach immer Anfang des Quartals für drei Monate im Voraus abgebucht, d.h. Anfang Januar, April, Juli, und Oktober. Wenn Sie bis einschließlich 15. eines Monats eintreten, wird der volle Monatsbeitrag dieses Monats fällig. Kündigung: Die Kündigung ist laut Satzung unseres gemeinnützigen Vereins immer zum Quartalsende möglich. Die Kündigung muss schriftlich bis zum 15. des letzten Monats des jeweiligen Quartals bei der sportspaß-Geschäftsstelle, Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, eingegangen sein, d.h. spätestens am 15. März, 15. Juni, 15. Sept. und 15. Dezember. Bitte unbedingt beachten: Jede Kündigung wird innerhalb von 10 Tagen schriftlich bestätigt! Einzugsermächtigung + Änderung von persönlichen Daten: sportspaß ist so günstig, weil wir ein gemeinnütziger Verein sind, aber auch deswegen, weil wir uns bemühen, die Verwaltungskosten so niedrig wie möglich zu halten. Deshalb ist eine Mitgliedschaft nur möglich, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen. Barzahlungen, Überweisungen oder Daueraufträge sind in keinem Fall möglich. Umzug, Namensänderungen und Änderungen der Bankverbindung bitten wir Sie, uns umgehend schriftlich mitzuteilen. Probetraining: Interessenten an unseren Sportangeboten haben die Möglichkeit, gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (z. B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) einmalig ein Probetraining zu absolvieren. Mit einem Probetraining in unserem Sportangebot geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass das kostenlose Probetraining nur für ein Angebot möglich ist. Unsere Bereiche Studio, Workshops, Einsteiger-Basisangebote, Specials und Outdoor-Touren sind nur für unsere Mitglieder gedacht. Dort ist kein Probetraining möglich. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, bitten wir Sie, einen Mitgliedsantrag zu stellen. Anmeldeformulare sind an der Rezeption oder bei unseren Trainern erhältlich oder Sie finden sie in unserem aktuellen Programmheft sowie im Internet unter www.sportspass.de. Danach können Sie gern für einen Monatsbeitrag von nur € 8,50 frei aus unserem Sportangebot wählen. Sollte Ihnen dieses wider Erwarten dennoch nicht zusagen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 15. des letzten Monats des Quartals zu kündigen. Günstiger geht’s wirklich nicht. Viel Spaß! sportspass.de 55


anmeldebestätigung/ Ausweis

Ich bin Mitglied bei sportspaß e.V. geworden!

Das Eintrittsdatum entspricht dem Datum auf dem Anmeldeformular. Diese Bestätigung gilt nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein), denn in unseren Centern gilt Ausweispflicht. Nur diese Lichtbildausweise nehmen wir neben dem regulären sportspaß-Ausweis auch als Pfand bei der Schlüsselausgabe entgegen. Für die sportspaß- Ausweise ist ein Foto in Passbild- Größe erforderlich. Diesen Fotoausweis erhalten Sie in den Sportcentern, sobald Ihre Daten in die EDV aufgenommen wurden. Nachname: Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl:

Ort:

Unterschrift: Eine Einzugsermächtigung für das Bezahlen der Beiträge habe ich erteilt. Durch meine Unterschrift akzeptiere ich die in der Satzung des Vereins beschlossenen Kündigungsbedingungen (siehe Rückseite).

Unterschrift von dem/r Trainer/in oder Mitarbeiter/in: Aktuelles unter www.sportspass.de Monatsbeiträge: € 8,50 Erwachsene € 4,40 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) € 10,- einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna (zusätzlich zum Grundbeitrag): Altona, Berliner Tor, Billstedt, Überseering € 26,50 € 21,- € 15,-

monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + der Saunen in allen Centern) monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) einmalige Aufnahmegebühr

Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + Sauna) € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) € 15,- einmalige Aufnahmegebühr Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag Sonntag

aller Center: 9:45 – 22.30 Uhr 9:45 – 19.30 Uhr 9:45 – 22.00 Uhr

Mehr Informationen unter: www.sportspass.de, e-mail: info@sportspass.de 56 sportspass.de

sportspaß Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg www.sportspass.de info@sportspass.de Tel: 040 - 41 09 37-0 Fax: 040 - 41 09 37-11


Ort:

(Bitte nicht ausfüllen)

c /o

weiblich

Unterschrift:

€ 4,40 Kinder/Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr)

Konto:

€ 8,50 Erwachsene

männlich

Aktuelles unter www.sportspass.de

Eine Einzugsermächtigung für das Bezahlen der Beiträge habe ich erteilt. Durch meine Unterschrift akzeptiere ich die in der Satzung des Vereins beschlossenen Kündigungsbedingungen (siehe Rückseite). Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist der leserliche Vor-und Nachname sowie die Unterschrift des Erziehungsberechtigten nötig. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten ausschließlich zu internen Zwecken, in die EDV eingegeben werden und mir jederzeit widerruflich der sportspaß-Newsletter per E-Mail gesandt wird. Das Eintrittsdatum entspricht dem Datum auf dem Anmeldeformular.

Datum:

Monatliche Beitrag:

Unterschrift abweichender Kontoinhaber:

Abweichender Kontoinhaber:

Bankleitzahl:

Bank:

Ich ermächtige sportspaß e. V. -widerruflich- (siehe Kündigungsbedingungen), die Beiträge bei Fälligkeit zu Lasten meines Girokontos mittels Lastschrift einzuziehen

E-Mail:

Telefon:

Postleitzahl:

Straße:

Geburtsdatum:

Vorname:

Nachname:

Mitglieds Nr.:

BITTE IN DRUCKBUCHSTABEN AUSFÜLLEN UND IM ORIGINAL BEI sportspaSS e.V. EINREICHEN (eine Anmeldung per Fax ist nicht möglich!)

Angabe nur bei Angeboten in Schulturnhallen und in der Von-Essen-Strasse

Trainer/in:

Ja, ich werde Mitglied bei sportspaß e. V. anmeldUNG

sportspass.de 57


Die neuen Ter mine !!! für 1010/2011 sind da

op s Workshw sk y

Nur begrenz te Teilnehmerza melde dich schnell an!

mit Budniko

hl,

Workbieten spor tspaß-Mitgliedern spor tspaß und Budnikowsk y r kostengünstig ist. ode s enlo kost e ahm Teiln shops, bei denen die ps auf Anmeldung für alle Worksho Bitte beachten Sie, dass eine renz t. beg ist hl erza ehm Teiln Die dieser Seite notwendig ist.

ke-up Tages-und Abend-Ma

em a ha are Fr agen rund ums th

e-Up an dir selbst aus und robiere Tages- und Abend Mak Du erhältst prak tische en. kenn lerne die Unterschiede Make-Up und e“ nell Tipps für das tägliche, „sch beraten, um ell vidu indi und ll one essi prof wirs t üge deifür besondere Anlässe die Vorz nen. nes Gesichts betonen zu kön Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte mitbringen: Schminkpinsel und einen Handspiegel, falls vorhanden. h, 3.11.2010 Alter: ab 16 Jahres. Mitt woc ter Bills tedt. 18:0 0 – 21:0 0 Uhr im Cen 11, 1.20 12.0 h, woc Mitt und e. Gen nie Léo sser Hairdre Leitung: Make-Up-A rtist & julia.hanke@sportspass.de Anmeldung per E-M ail bei

P

ERNÄHRUNG e Töpfe!“ „R an an di s der Koch-Profis kennen!

Lerne die Küchentrick

mit sieb en äufi g ist Kochen ein Buch en Sieg eln, das wir für dich öffn in ges elmöchten. Wir freu en uns, klirr end em lige r Atm osp häre zwis che n Rüh rbes en den pern klap und r chir Ges Menü ein komplet tes 3-G äng e Biomit dir zuzubere iten.

H

Ob Kochmu ffel ode r Hob byem Ster ne-Koch, du has t an dies Abe nd die Gel ege nheit, zu t erle ben, das s Kochen nich nur die Zub ereitung von Nahrung bed eutet. Kochen ist mehr als nur „Pa ckung auf“ und „He rd an“.

H

ier hast du die Möglichkeit, alle Fragen, die dich zum Thema Haarpflege und Harrstyling erhälst beschäftigen, loszuwerden. Du neben praktischen Tipps für die Tipps, wie tägliche Pflege deiner Haare, schöne ffen dgri Han chen einfa mit du Haare die Bitte mst. ekom hinb Stylings chen. vor der Veranstaltung frisch was Alte r: ab 16 Jahre. Montag, Uhr im 1.12.2010, 18:0 0 – 21:0 0 e-UpCenter Bills tedt. Leitung: Mak Gene. Artist & Hairdresser Léonie julia. Anmeldung per E-M ail bei hanke@sportsp ass.de

Exklusive Termine

für sportspaßmitglieder .2011 in 6.1.2011, 26.1.2011 und 17.2 str. 9 a der Atlas Showküche, Schützen in Altona, Beginn 18.30 Uhr. € per Kosten pro Teilnehmer 20,00 angealler und ü Men inkl. * Vorkasse e. ränk botenen Get r die Verbindliche Anmeldung übe 0) 5 (018 : mer fnum iceru Serv NI BUD en ung eich Abw in., ct/M (14 48 28 36 cke im Mobilnetz möglich) oder schi eine E-Mail an info@budni.de

hmegebühr muss * Die Über weisung der Teilna eldung erfolgen, spätestens 2 Wochen nach Anm vierung wieder ansonsten wird die Platzreser ändnis, dass freigeben. Bitte habe dafür Verst kursus keine Koch am hme Teilna der ge bei Absa en. Kosten erstattet werden könn Kontodaten: IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG, Kto Nr. 1261119000, BLZ 20050550 HASPA


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Rhönrad-Turnen Bei dieser Sportart wird im, um und an dem Turngerät Rhönrad geturnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Di 18:00 - 19:30 Waitzstr. 31

Turnhalle i. Geb., Haus 2

Othmarschen

Fred Schwemer

ab 12Jahren oder ab Körpergröße 1,50m

Tanzen für Kinder und Jugendliche Bollydance für Kinder und Jugendliche Tanzen wie in Bollywood - hier lernen Kinder Tanzeinlagen aus den berühmten Filmen. Rhythmische Bewegungen zu indischer Pop-Musik versprechen viel Spaß und gute Laune. Mi 16:30 - 17:20 Von-Essen-Str. 76 Sa 14:30 - 15:20 Möllner Landstraße 8

Tanzraum

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Maryam Meratipour

8-12 Jahre

Natascha Schreiber Adwoa Asiako

ab 9 Jahren

Hip Hop für Kinder und Jugendliche Wer Hip Hop hört, möchte Hip Hop tanzen! Isolationstechnik, komplexe Beinarbeit, Rhythmusgefühl und Tanzbegeisterung sind nur einige Ziele für das richtige Hip Hop-Feeling Mo 16:30 - 17:20 Überseering 19-31 Di 15:30 - 16:20 Möllner Landstraße 8

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Do 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Fr 15:30 - 16:20 Möllner Landstraße 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sayon Lincoln Taye Sayon Lincoln Taye Milva Verena Fernandes Alexandra Gora Natalia Weitmann

ab 12 Jahren ab 10 Jahren ab 10 Jahren 10-16 Jahre 9-12 Jahre

Jazz-Dance für Kinder und Jugendliche Der Jazz-Dance entwickelte sich aus afroamerikanischen Tanzstilen, die mit der Versklavung nach Amerika kamen. Es wird zu altbekannten sowie aktuellen Musikstilen, z.B. Modern Dance getanzt. Do 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Elizabeth Ladron

7-9 Jahre

Kindertanz/Ballett + Rhythmik Hier ist Spaß an der Bewegung das Wichtigste, ob spielerisches Tanzen oder Ballett. Diese Angebote finden ohne Eltern statt. Mo 14:30 - 15:20 Von-Essen-Str. 76 Mo 15:30 - 16:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum Tanzraum

Eilbek Eilbek

Katrin Weibezahn Katrin Weibezahn

Di 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Annabel Kultscher

Di 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11 Di 14:30 - 15:20 Von-Essen-Str. 76

Berliner Tor Eilbek

Katarina Rudert Katrin Weibezahn

Di 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Nina-Marie Niedermeier

Di 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Katarina Rudert

Di 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Nina-Marie Niedermeier

Di 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Mi 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor Berliner Tor

Katarina Rudert Elizabeth Ladron

Eingang Wallstr. Tanzraum

Eingang Wallstr.

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

4-6 Jahre 6-9 Jahre 3-5 Jahre, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren 3-4 Jahre 4-6 Jahre 6-8 Jahre, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren 1 5-11 Jahre 9-11 Jahre, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren 2 6-11 Jahre 3-4 Jahre

sportspass.de 59


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

Mi 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Katarina Rudert

Mi Do Do Do Fr Fr

Berliner Tor Billstedt City-Nord Billstedt Eilbek Eilbek

Elizabeth Ladron Sabine Gossé Elisabeth Ladron Sabine Gossé Anna Guder Anna Guder

15:00 - 15:50 14:30 - 15:20 15:15 - 16:05 15:30 - 16:20 14:30 - 15:20 15:30 - 16:20

Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Von-Essen-Str. 76 Von-Essen-Str. 76

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Tanzraum Tanzraum

WORKSHOPS 4-6 Jahre, keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen/ Karren 5-6 Jahre 3-4 Jahre 4-6 Jahre 5-7 Jahre 3-4 Jahre 5-7 Jahre

Videoclipdance für Kinder und Jugendliche Beim Videoclipdance finden sich verschiedene Tanzstile zusammen. Elemente aus Hip Hop, Breakdance und Funk - gepaart mit cooler Musik - ergeben Choreografien vollgepackt mit Energie, Rhythmus, Tempo und Spaß. Es werden Techniken und Choreografien aus coolen TV-Videoclips erlernt und nachgetanzt. Mo Mo Mi Do

15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20

Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8

So 13:30 - 14:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone

Billstedt City-Nord Berliner Tor Billstedt

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Katarina Rudert Sayon Lincoln Taye Elizabeth Ladron Natalia Weitmann Christian Sondermann Anna Silitsch

ab 8 Jahren ab 8 Jahren ab 7 Jahren ab 8 Jahren ab 8 Jahren

Yoga für Kinder Das Angebot beinhaltet „wilde“ und ruhige Elemente. Auf Körper- und Atemübungen folgen Traumreisen. Es werden Bewegungsgeschichten erzählt, die mit einer Tiefenentspannung enden. Do 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Beatrice Dinger

ab 5 Jahre

ANGEBOTE FÜR ERWACHSENE Aqua-Workout Aqua-Workout ist ein gelenkschonendes Fitnesstraining im Wasser, bei dem Arme, Schultern, Rumpf und Beine mit Einsatz von Zusatzgeräten wie Aqua-Hanteln und Pool-Noodles gekräftigt werden. Dieses Angebot richtet sich an alle, die Spaß an kraftvollem Körpertraining im Wasser haben. Durch das begrenzte Platzangebot ist die Teilnehmerzahl für dieses Angebot auf 20 Teilnehmer limitiert. Bitte rechtzeitig erscheinen. Di Di Mi Mi Do

20:00 - 20:45 21:00 - 21:45 20:00 - 20:45 21:00 - 21:45 20:00 - 21:00

Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3 Elfenwiese 3

Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken Lehrschwimmbecken

Harburg Harburg Harburg Harburg Harburg

Gabi Hagendorf Gabi Hagendorf Gabriele Nolte Gabriele Nolte Margarita Martinez

Do 21:00 - 22:00 Elfenwiese 3

Lehrschwimmbecken

Harburg

Margarita Martinez

Ball- und Rückschlagspiele An den Spielangeboten können AnfängerInnen und Fortgeschrittene teilnehmen, je nach Ausschreibung. In einigen Angeboten werden technische und spieltaktische Grundlagen vermittelt, wobei Spaß und soziale Kontakte im Vordergrund stehen. Aufgrund der Gruppengröße ist ein Durchspielen über die gesamte Spielzeit meistens nicht möglich.

Badminton Dieses Rückschlagspiel ist auch als Federball bekannt. Je nach Teilnehmeranzahl teilt der/die TrainerIn Spielpaarungen für Einzel- und/oder Doppelspiel ein. Schläger und Federbälle sind vom Mitglied mitzubringen. Mo 16:00 - 17:20 Westphalensweg 11

60 sportspass.de

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Torsten Schiede

1


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Mo 17:00 - 18:30 Arnkielstraße 2-4

freistehende Halle

Altona-Nord

Clemens Lunau

Mo 17:30 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Torsten Schiede

Mo 18:30 - 20:00 Arnkielstraße 2-4

freistehende Halle

Altona-Nord

Clemens Lunau

Mo 19:00 - 21:00 Dringsheide 10-12 Mo 20:00 - 21:45 Fischmarkt 22 Mo 20:15 - 21:45 Thadenstr. 147

freist. Halle a.d. Hof Einfeldhalle Halle a. d. Hof

Jenfeld St. Pauli Altona-Nord

Lars Klitscher Sandra Brauer Werner Voß

Di 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Manfred Grunwald

Di 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Manfred Grunwald

Di 17:00 - 18:30 Stengelestr. 38 Di 17:00 - 18:30 Sorbenstr. 15

freist. Turnhalle gr. Sporthalle links a.d. Hof

Horn Hammerbrook

Horst Vehse Hauke Eggert

Di 18:15 - 19:30 Dringsheide 10-12

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Frank Kaufmann

Di 18:30 - 20:00 Sorbenstr. 15

gr. Sporthalle links a.d. Hof

Hammerbrook

Dieter König

Di 19:30 - 21:30 Dringsheide 10-12

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Frank Kaufmann

Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Do

Eingang Wallstr. Einfeldhalle freist. Turnhalle Eingang Wallstr. Sporthalle freist. Halle a. d. Hof Halle oben im Gebäude freist. Halle a.d. Hof freist. Halle

Berliner Tor St. Pauli Eilbek Berliner Tor Hammerbrook Eilbek Neustadt Jenfeld Winterhude

Horst Vehse Phillip Schwieker Timo Melchin Horst Vehse Lars Klitscher Alexander Frenzel Torsten Schiede Marco Oehme Özhan Yavuz

freist. Halle

Barmbek-Süd

Phillip Schwieker

freist. Halle a.d. Hof freist. Halle a.d. Hof freist. Halle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. freist. kl. Halle Einfeldhalle freist. kl. Halle Einfeldhalle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Halle a.d. Hof Halle a.d. Hof

Jenfeld Jenfeld Horn Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Hammerbrook St. Pauli Hammerbrook St. Pauli Berliner Tor Berliner Tor St. Georg St. Georg

Werner-M. Lipsow Werner-M. Lipsow Ralf Thöle Dieter König Markus Limpert Markus Limpert Haci Basak Haci Basak Wolf Richert Marc Ringleff Frank Kaufman Marc Ringleff Alexander Frenzel Alexander Frenzel Stefan Gutzmann Stefan Gutzmann

Jenfeld Eilbek

Sebastian Bach Holger Wiede

20:00 - 20:50 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 21:00 - 21:50 17:00 - 19:00 18:00 - 20:00 19:00 - 20:30 19:30 - 21:30 17:00 - 18:30

Do 18:00 - 19:30 Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Sa Sa So So

19:00 - 20:00 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 20:30 - 21:50 10:00 - 11:20 11:30 - 12:20 17:00 - 17:50 18:00 - 19:20 18:30 - 20:15 19:00 - 20:30 20:15 - 21:45 20:30 - 21:45 13:00 - 14:20 14:30 - 15:50 11:00 - 12:00 12:00 - 14:00

Westphalensweg 11 Fischmarkt 22 Ritterstr. 44 Westphalensweg 11 Wendenstr. 164 Uferstr. 9 Neustädter Str. 60 Oppelner Str. 45 Grasweg 72 Winterhuder Weg 126-128 Dringsheide 10-12 Dringsheide 10-12 Speckenreye 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Sorbenstr. 15 Fischmarkt 22 Sorbenstr. 15 Fischmarkt 22 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Bülaustr. 30 Bülaustr. 30

Programm Eingang Sommerhuder Str. gegenüber 1 der Hausnummer 33, Halle auf dem Hof 2 Eingang Sommerhuder Str. gegenüber 2 der Hausnummer 33, Halle auf dem Hof 1 2

1 ab 12 Jahre + Erwachsene bitte unbedingt 2 Fahrradständer benutzen bitte unbedingt 2 Fahradständer benutzen 1

1 + Technik 1 1 2 1 2

1 2 + Technik 3 1 2 + Technik

Basketball Das Spielen steht bei diesen Angeboten im Vordergrund. Mo 17:00 - 19:00 Dringsheide 10-12 Mo 18:30 - 20:00 Uferstr. 10

freist. Halle a.d. Hof Halle im Geb.

sportspass.de 61


Programm Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Mi Mi

19:00 - 20:15 20:30 - 22:00 20:50 - 21:45 18:30 - 20:00 19:00 - 21:00 20:00 - 21:30 20:00 - 21:30 20:00 - 21:45 17:00 - 19:00 17:00 - 19:00

KINDER

Halle a. d. Hof Halle auf d. Hof freist. Turnhalle freist. Turnhalle Halle auf d. Hof Halle am Sportplatz Halle im Gebäude freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof Sporthalle

Altona-Nord St. Pauli Hummelsbüttel Horn St. Pauli Dulsberg St. Pauli Wandsbek Eilbek Barmbek-Nord

Mi 18:00 - 19:30 Oppelner Str. 45

freist. Halle a.d. Hof

Jenfeld

Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a.d. Hof Drei-Feld-Halle Halle oben im Gebäude Drei-Feld-Halle Halle oben im Gebäude freist. Turnhalle Drei-Feld-Halle Halle im Geb.

Fuhlsbüttel Lurup St. Pauli Neustadt St. Pauli Neustadt Eilbek St. Pauli Winterhude

20:00 - 21:30 20:00 - 21:45 20:30 - 21:45 17:00 - 18:00 17:00 - 19:00 18:00 - 19:20 18:30 - 20:00 19:00 - 20:30 20:00 - 21:30

Thadenstr. 147 Laeiszstr. 12 Ohkampring 13 Stengelestr. 38 Laeiszstr. 12 Vogesenstr. Holstenglacis 6 Böhmestr. 3 Richardstr. 85 Benzenbergweg 2

ERWACHSENE

Flughafenstr. 89 Vorhornweg 2 Budapester Str. 58 Neustädter Str. 60 Budapester Str. 58 Neustädter Str. 60 Ritterstr. 44 Budapester Str. 58 Grasweg 72

TOUREN Rolf Schwampe Sebastian Vollert Sarah Gampe Christian Bartels Manfred Vollert Thomas Längle Ekkehard Gomm Kelvin Scott Alexander David Sven Sagawe Andreas MöllerKanschick Andreas Schmidt Rolf Schwampe Habib Wahdat Alexander David Manfred Vollert Alexander David Sven Sagawe Alex Matou Andreas Thiele

WORKSHOPS 2 2

2 2

2 2 1 NEU + Technik + Technik 2 2 2 ab 30 Jahren 2

Hobby-Fußball Beim Hobby-Fußball wird in der Regel in der Halle auf „Hütchentore“ oder Kasteneinsätze gespielt. Auch Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen. Achtung: beim Outdoor-Angebot muss entsprechendes Schuhwerk mitgebracht werden! Mi Mi Fr Fr Fr Fr Sa

17:00 - 18:30 18:30 - 20:00 17:00 - 19:00 17:00 - 18:30 18:00 - 20:00 20:00 - 22:00 17:00 - 19:00

Westphalensweg 7 Westphalensweg 7 Wendenstr. 166 Stengelestr. 38 Richardstr. 85 Richardstr. 85 Wendenstr. 166

Turnhalle im Geb. Turnhalle im Geb. Halle im Geb. freist. Turnhalle freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a. d. Hof Halle im Geb.

Berliner Tor Berliner Tor Hammerbrook Horn Eilbek Eilbek Hammerbrook

Andre Berger Andre Berger Andreas Martin Claudia Konradt Frank Kortmann Bertrecht Martin Dieter Eckstorff

bis 30 Jahre ab 30 Jahren für Frauen

Sportspiele mit + ohne Ball ... sind Bewegungsspiele, die Ausdauer, Koordination und Reaktion fördern. Neben Spielklassikern wie Völkerball sind auch neue Spiele mit dabei. Der Spaß an vielfältigen Bewegungsformen steht im Vordergrund dieser Angebote. Mi 18:00 - 19:30 Ritterstr. 44 Fr 18:30 - 20:00 Barmbeker Str. 30

Halle im Geb. Barmbeker Str. 30

Eilbek Barmbek

Fr

freist. Turnhalle

Eilbek

20:00 - 21:30 Ritterstr. 44

Miriam Hess Beate Ruks Wiebke Schröder Beate König

NEU ab 22.10.

Tischtennis Das Spielen steht bei diesem Angebot im Vordergrund. Es wird Doppel oder Einzel gespielt. Schläger und Bälle sind mitzubringen. Mo 17:00 - 19:00 Friedrichstraße 55

freistehende Halle

St. Pauli

Di 20:00 - 21:45 Friedrichstraße 55

freistehende Halle

St. Pauli

Özhan Yavuz Annica Munzel Nico Mabudu

Mi 16:30 - 18:00 Hinrichsenstr. 35

Halle

Hohenfelde

Liberti Simatupang

Mi Mi Do Do Do Fr Fr

Halle Halle a. d. Schulhof Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Pausenhalle freistehende Halle freistehende Halle

Hohenfelde St. Pauli Eppendorf Eppendorf Harburg St. Pauli St. Pauli

Michael Förster Dorothea von Oertzen Constantin Busse Constantin Busse Thomas Mauri Nico Mabudu Annica Munzel

18:00 - 20:00 19:00 - 21:00 17:00 - 18:00 18:00 - 19:30 18:30 - 20:30 17:00 - 18:30 18:30 - 20:00

62 sportspass.de

Hinrichsenstr. 35 Wohlwillstr. 46 Erikastr. 41 Erikastr. 41 Elfenwiese 3 Friedrichstraße 55 Friedrichstraße 55

ab 14 Jahren ab 10 Jahren +Erwachsene 2 1 2 2 ab 14 Jahren 1


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Unihockey Unihockey ist ein rasantes, schwedisches Hallenhockeyspiel mit viel Spielfluss, wenig Pausen und Regeln. Wer bei dieser Sportart mitmachen möchte, sollte etwas Erfahrung in einer (anderen) Ballsportart haben. Das Mitbringen eines Schlägers ist erforderlich. Mo 20:00 - 21:45 Tornquiststraße 60 Mi 20:00 - 21:45 Westphalensweg 7 Fr

20:00 - 21:30 Grasweg 74 - 76

Sporthalle Turnhalle im Geb. Rückseite Haus AB, Halle im Keller

Eimsbüttel Berliner Tor

Ralf Thöle Dietmar Marquardt

Winterhude

Christian Scholz

Volleyball In den meisten Angeboten wird überwiegend gespielt. Anfänger und Neueinsteiger können gern das Technik-Angebot besuchen. Jeweils nach den Herbstferien beginnt dort ein neues Angebot, in dem Grundtechniken vermittelt werden. Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Mi

19:30 - 21:30 20:00 - 21:45 17:00 - 18:20 17:00 - 18:30 17:00 - 18:30 18:00 - 20:00 18:30 - 20:00 20:00 - 21:30 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 20:00 - 21:30 17:00 - 18:30

Ludwigstr. 9 Westphalensweg 7 Westphalensweg 11 Ludwigstr. 9 Fischmarkt 22 Richardstr. 85 Ritterstr. 44 Sorbenstr. 15 Sorbenstr. 15 Sorbenstr. 15 Stengelestr. 38 Bülaustr. 30

Mi 18:00 - 20:00 Grasweg 74 - 76 Mi 19:30 - 21:30 Ludwigstr. 9 Mi 20:00 - 21:45 Lutterrothstr. 34

Halle a. d. Hof Turnhalle im Geb. Eingang Wallstr. Halle a. d. Hof Einfeldhalle freist. Halle a. d. Hof freist. Turnhalle gr. Sporthalle links a.d. Hof freist. kl. Halle gr. Sporthalle links a.d. Hof freist. Turnhalle Halle a.d. Hof Rückseite Haus AB, Halle im Keller Halle a. d. Hof Halle Rückseite der Schule

Sternschanze Berliner Tor Berliner Tor Sternschanze St. Pauli Eilbek Eilbek Hammerbrook Hammerbrook Hammerbrook Horn St. Georg

Karsten Gutowski Rainer Setzke Matthias Krause Anja Bächreiner Tim Hamdorf Jörn Kirschner Rainer Setzke Tim Hamdorf Oliver Heyfelder Bartosz Sliwinski Christian Bartels Tim Hamdorf

Winterhude

Marina Fleischfreßer

Sternschanze Eimsbüttel

Petra Torke Cornelia Steinecke

Do 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sandra Wille

Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Sa

Eingang Wallstr. freist. Halle freist. Halle freist. Halle a. d. Hof freist. Halle a.d. Hof freist. Halle a. d. Hof Barmbeker Str. 30 freist.Turnhalle Halle im Geb. große Sporthalle Halle a. d. Hof Halle im Geb.

Berliner Tor Barmbek Winterhude Lurup Rothenburgsort Lurup Barmbek Lokstedt Winterhude Hamm Altona-Nord Hammerbrook

So 16:00 - 17:30 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 17:30 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Timo Billker Uwe-Karsten Knösel Dariusz Nieznanski Thomas Eichner Andre Krieg Thomas Eichner Thomas Sandmann Dariusz Nieznanski Thomas Kluth Wladimir Kowalenko Maivi Schween Timo Billker Bartosz Sliwinski Matthias Krause Bartosz Sliwinski Matthias Krause Bartosz Sliwinski Matthias Krause

17:30 - 18:50 18:30 - 20:00 18:30 - 20:00 19:00 - 20:00 20:00 - 21:45 20:00 - 21:45 17:00 - 18:30 17:30 - 19:00 18:30 - 20:00 19:00 - 21:00 20:00 - 22:00 15:00 - 17:00

Westphalensweg 11 Humboldtstr. 89 Grasweg 72 Veermoor 4 Marckmannstr. 60 Veermoor 4 Barmbeker Str. 30 Hartsprung 23 Grasweg 72 Ebelingplatz 8 Thadenstr. 147 Wendenstr. 166

2

2 2 1 2 2 2 1 + Technik ab 30 Jahren 2 2

2 2 1 2 2

2 2 2 1 2 2

Bewegungsangebote für Schwangere und Rückbildung Angebote für Schwangere Ganzkörpergymnastik und Yogaübungen speziell für Frauen vor der Geburt. Mo 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Di 12:15 - 13:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Tanja Lender

Fit mit Babybauch

Angela Schneider

Kundalini-Yoga sportspass.de 63


Programm Di Do Do Do

12:30 - 13:20 10:00 - 11:20 14:00 - 14:50 17:00 - 17:50

KINDER

Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Überseering 19-31

ERWACHSENE

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35

Sa 12:00 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Altona Berliner Tor Berliner Tor City-Nord

TOUREN

WORKSHOPS Fit mit Babybauch Kundalini-Yoga Fit mit Babybauch Fit mit Babybauch

Eilbek

Victoria Wohlt Amrit Kaur Nagel Tanja Lender Katrin Knut Leslie Hamann Angela Schneider

Rückbildungsgymn. & Yoga Rückbildungsgymn. & Yoga Rückbildungsgymnastik Kundalini-Yoga f. Mütter m. Kindern 6 - 18 Mon. Yoga Rückbildungsgymnastik

Kundalini-Yoga

Angebote zur Rückbildung Zum Rückbildungsangebot können die Babys mitgebracht werden. Mo 11:30 - 12:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Leslie Hamann

Di 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Amrit Kaur Nagel

Di 13:15 - 14:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Angela Schneider

Mi 11:00 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Leslie Hamann

Do 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Indrayani Kellermann

Sa 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Nadine Petersen

Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Fit werden nach der Geburt! Wiedereinstieg in den Sport mit Cardio- und BBRP-Training oder Wellnessangeboten. Das Kind ist immer dabei und wird integriert. Eine Mitgliedschaft ist nur für Mutter oder Vater erforderlich. Mo Mo Di Di Mi Do Do Do Do Fr Fr Fr Sa

11:00 - 11:50 16:30 - 17:20 10:30 - 11:20 17:00 - 18:00 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 16:00 - 16:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Genslerstr. 33 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle rechts im Geb. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Barmbek-Nord Eilbek Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek

Christina Pelka Julia May Heike Oellerich Soltana Hartmann Marianne Sterz Heike Oellerich Nadine Petersen Simone Busch Marianne Sterz Birgit Grosche Nadine Petersen Christina Pelka Nadine Petersen

Fitnessangebote Aerobic Bewegungsformen zur Musik mit dem Schwerpunkt Ausdauertraining und Fettverbrennung. Charakteristisch ist der Aufbau von Choreografien. Aerobic-Neueinsteiger sollten an einem der grundlegenden Einsteiger-Angebote im Bereich Aerobic teilnehmen. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo Mo Mo Mo

11:30 - 12:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 19:30 - 20:20

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11

Di 19:00 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Ilona Dittmer Claudia Martin-Fillies Ariane Wegner Patricia Milus Dominique Jessica Ihlefeldt Cindy Eickhof

Mi 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Martina Kulick

Mi 16:30 - 17:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Vanessa Bruss

Di 17:15 - 18:05 Möllner Landstraße 8

64 sportspass.de

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr.

Berliner Tor Eilbek Altona Berliner Tor

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

1 Dance Dance 2 1


WORKSHOPS

TOUREN

Mi 19:30 - 20:20 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

KINDER Norman Gorzolla

Mi 20:30 - 21:20 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Berliner Tor Do 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Do 19:00 - 19:50 Möllner Landstraße 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sabine Meyer Annika Liisa Huckfeldt Jens Braatz

Fr

10:00 - 10:50 Möllner Landstraße 8

Ilona Dittmer

Fr

17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr

17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 11:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 11:30 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:30 - 14:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

Programm

Tineke Binder Lena-Marie Mands Larissa Bendel Stefan Thießen Sabrina Khalifa Natalja Lotz Lisa Klövekorn Maike Rathjen Jacek Zimmermann Dürüye Dogan-Sari Ilona Dittmer Larissa Bendel Esther Neumann Eva Lunkova-Dörrie Dominique Jessica Ihlefeldt

1 Dance

1 1 1 Dance

2 2 Dance

Bauch, Beine, Rücken, Po (BBRP) Variante des Fitnesstrainings mit dem Schwerpunkt der lokalen Kräftigung für Bauch, Beine, Rücken und Po. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo

10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 14:00 - 14:50 14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:15 - 16:05 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:30

Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Uferstr. 10

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Halle im Geb.

Altona Billstedt Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek Altona City-Nord Berliner Tor Eilbek Billstedt Billstedt Altona Eilbek

Mo 18:00 - 18:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo

Gymhalle Eingang Wallstr. Halle a. d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Gym-Halle freist. Halle a. d. Hof Eingang auch Mexikoring 35

18:00 - 19:00 18:30 - 19:20 18:30 - 19:30 19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:15 - 21:15 20:30 - 21:30 20:30 - 21:20

Elfenwiese 3 Westphalensweg 11 Ludwigstr. 9 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Erdkampsweg 89 Böhmestr. 3 Überseering 19-31

Harburg Berliner Tor Sternschanze Eilbek Berliner Tor Fuhlsbüttel Wandsbek City-Nord

Mo 21:00 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Mo Di Di Di Di Di Di Di

Billstedt City-Nord Eilbek City-Nord Billstedt Berliner Tor Altona Eilbek

21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50

Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87

Lena-Marie Mands Ellen Jansen Ilona Dittmer Alexandra Hrestou Tetyana Heufelder Akeya Scadah Sigrun Stoehr Angela Dinse Stefan Thießen Luba Demyd Linda Gutendorf Nuriye Dogan Nele Fahnenbruck Sonja Gisch Camilla Vailant Donatien Sandra Radmer Carmen Fano Stefanie Bernecker Yvonne Engelen Martina Kulick Simone Harms Angelika Funke Diana Hochgräfe Camilla Vailant Donatien Yvonne Jakobi Janneke Uelzen Tanja Przybylski Eva Holdorf Diana Clar Marcus Kielniak Süleyman Sahin Felix Saggau

2

1 2

2

2

2

1

sportspass.de 65


Programm Di Di Di Di Di Di Di Di Di

15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 16:15 - 17:05 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 19:30 - 20:20 19:30 - 20:20

KINDER

Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13

ERWACHSENE

Di 20:00 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Im Bhf Altona, Ausg. Busbfh. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone

City-Nord Eilbek Berliner Tor Berliner Tor Altona City-Nord Eilbek Billstedt

Diana Knoll Janne Würfel Alana Feles Lena Marie Mands Lena Schmidt Arzu Sagun Sabine Umbach Irmela Küffer Britta Müthel Nina Hauschild Timo Balke Anne Jiritschka Julia Renée Förster Stefan Thießen Kim Platzek Anna Sabrina Storch Martina Stier Steffi Grader N. N.

Gymnastikhalle

Harburg

Anke Schacht

Eilbek

Nadja Abdellah

Mi 18:00 - 19:00 Poppenbüttler Stieg 7

Holsteinischer Kamp 87 freist. Gym.-Halle hinten im Gelände

Hummelsbüttel

Tanja Marmull

Mi 18:00 - 19:00 Hermannstal 82

Gymnastikhalle

Horn

Mi 18:15 - 19:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sandra Heck + Frank Herbarth Jennifer Schendel

Mi 19:00 - 20:00 Öjendorfer Damm 8

Aula im Geb.

Jenfeld

Angelika Funke

Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle im Geb. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone

Altona Eilbek Berliner Tor Eilbek City-Nord Altona Billstedt Berliner Tor Billstedt

Randy Mehrländer Tekla Jurkschat Sabine Meyer Kathleen Kunstmann Sabine Lahmann Nora Köhler Miriam Fenn Petra Hell Ronny del Rosso Ann-Kathrin von dem Berge Martina Kempe Soltana Hartmann Jennifer Schendel Agostinho Goncalves Boban Mikulovic Christiana von Oertzen Gundula Dau Francoise Lenz Luba Demyd Katrin Bradler Arzu Sagun Anna Ziegehagen Gesa Ott Birgit Perlitz Anja Kitzhaupt Tanja Przybylski Brigitte Quelin Kathleen Kunstmann

12:30 - 13:20 14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50

Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann Pl. 13 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Mi 17:00 - 18:00 Friedrich-Ludwig-JahnStraße 9 Mi 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87

19:00 - 19:50 19:30 - 20:20 19:30 - 20:20 20:30 - 21:30 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50

Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Ritterstr. 44 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8

Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

City-Nord Eilbek Berliner Tor Altona Billstedt Billstedt Berliner Tor Eilbek Altona

TOUREN

Do 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do

Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor Berliner Tor Altona Eilbek Billstedt Eilbek Altona Berliner Tor Schnelsen City-Nord Eilbek Billstedt Harburg Eilbek Wandsbek

11:00 - 11:50 11:15 - 12:05 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 14:00 - 14:50 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 17:30 - 18:30 17:30 - 18:20 18:00 - 19:00 18:15 - 19:05 18:30 - 19:30 19:00 - 19:50 19:30 - 20:30

66 sportspass.de

Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Röthmoorweg 9 Überseering 19-31 Ritterstr. 44 Möllner Landstraße 8 Elfenwiese 3 Holsteinischer Kamp 87 Böhmestr. 3

Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. freist. Gym.-Halle Eingang auch Mexikoring 35 Halle im Geb. Eingang über Fußgängerzone Gymhalle Holsteinischer Kamp 87 freist. Halle a. d. Hof

WORKSHOPS

1 2

2 2

1 2 1 2

Bitte Matte mitbringen 2 2 2 1 1 1

1

1 2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Do 20:00 - 20:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Do Do Do Do Do Fr

20:15 - 21:05 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 21:50 21:00 - 22:00 10:00 - 10:50

Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. freist. Halle Eingang Wallstr.

Fr

10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20

City-Nord Altona Billstedt Eilbek Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Billstedt Altona Eilbek Berliner Tor

Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Chrysanderstr. 40 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Billstedt Eilbek Altona Berliner Tor Bergedorf Berliner Tor

Fr

17:30 - 18:30 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Fr

17:30 - 18:30 Ludwigstr. 9

Halle a. d. Hof

Sternschanze

Fr

18:00 - 18:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Fr

18:30 - 19:30 Knauerstr. 22

Halle im Gebäude

Eppendorf

Fr

19:00 - 20:00 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Schnelsen

Fr Fr Fr

19:30 - 20:20 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord 20:30 - 21:20 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Berliner Tor 21:00 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek

Sa 10:00 - 10:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 11:00 - 11:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:30 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 13:00 - 13:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 13:30 - 14:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 14:00 - 14:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 14:30 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Sa 14:30 - 15:20 Überseering 19-31

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 16:00 - 16:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 18:00 - 18:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 10:00 - 10:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

KINDER Liane DobeleitObigwe Janne Würfel Nicole Stockhausen Cindy Eickhoff Tanja Angerer N. N. Claudia Martin-Fillies Marianela Gomez de Becker Saskia van Dijk Gloria Boateng Annika Liisa Huckfeldt Franziska Wulff Marcus Kielniak Martina Stier Katia Sanders Sayon Lincoln Taye Olaf Krenzien Fabienne Dietrich Petra Neunherz Ulrike Blohm Astrid Kellner Marianela Gomez de Becker Fanny Gabriele von Tilly Kistner Sabrina Khalifa Claudia Siebeneichner-Bodner Kasia Tomczak Ellen Jansen Pierre Rosenfelder Nicole Wasileiades Stefanie Strauß Sylvia Ölscher Tina Goretzka Natalja Lotz Lisa Klövekorn Heidi Brüchow Sonja Ehrlich Yvonne Engelen Kristina Seltz Sayon Lincoln Taye Ariane Wegner Bettina Günther Dominique Jessica Ihlefeldt Yvonne Scholzeck Beate Bethmann-Ehlers Natalia Paul Christiane Meyer Cathrin Grozan Ulf Siepelt Jacek Zimmermann Maike Rathjen Juliane Böttcher N.N. Irina Seel Tanja Albat Andrea Rachold Gudrun Kühl Izzet Pekdemir Claudia Martin-Fillies Larissa Bendel Esther Neumann

Programm 1

1

1

1 1

1

2 1 2

2

2 1

sportspass.de 67


Programm

KINDER

ERWACHSENE

So 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 12:30 - 13:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 14:00 - 14:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 14:30 - 15:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 15:00 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 17:00 - 17:50 Möllner Landstraße 8

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 19:00 - 19:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:30 - 20:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 20:00 - 20:50 Möllner Landstraße 8

Berliner Tor

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

TOUREN Jochen Teicke Ann-Kathrin von dem Berge Kirsten Fröhlich Martina Stier Cindy Eickhoff Sabrina Khalifa Jamila El-Qeisi Maike Rathjen Maria Amparo Perles Catalan Bettina Günther Canan Seker Christiana v. Oertzen Lisa Klövekorn Angela Dinse Steffi Grader Eva Meistrell Maria Amparo Perles Catalan Maike Rathjen Tanja Albat Lena Marie Mands Petra Neunherz Cathrin Grozan Dominique Jessica Ihlefeldt Lisa Fröhling Juliana Böttcher Saskia van Dijk Juliane Galke Henry Thedens Ulf Siepelt N. N.

WORKSHOPS 2

2 1

1 1

1 2

Bodyfit Bodyfit ist ein Ganzkörperworkout. Es verbindet die Elemente aus Cardiofit- und BBRP-Stunden. Kräftigung und Ausdauer werden miteinander verbunden und stellen somit ein perfektes und ausgewogenes Training für den ganzen Körper dar. Zum Teil wird mit Zusatzgeräten wie Tubes und Hanteln gearbeitet. Mo Mo Di Di Mi Mi

16:15 - 17:05 19:00 - 19:50 11:00 - 11:50 15:15 - 16:05 12:00 - 12:50 15:15 - 16:05

Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone

Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt City-Nord Billstedt

Mi 19:00 - 20:00 Hermannstal 82

Gymnastikhalle

Horn

Do Fr Fr Fr

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35

Billstedt City-Nord Billstedt City-Nord

15:15 - 16:05 13:00 - 13:50 17:15 - 18:05 18:00 - 18:50

Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31

Sa 13:00 - 13:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 16:00 - 16:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Linda Gutendorf Boban Mikulovic Grit Weidemann Lena Schmidt N.N. Kerstin Böhme Sandra Heck Frank Herbarth Linda Gutendorf Corinna Krahnert Julia May Frederike Eggers Sandra Heck Corinna Busse Claudia Martin-Fillies N.N.

Cardiofit Cardiofit, das sind Bewegungsformen zur Musik mit dem Schwerpunkt Ausdauertraining. Cardiofit enthält Elemente aus der Aerobic, es werden keine Choreografien entwickelt. Neueinsteiger sollten an einem grundlegenden Einsteiger-Angebot im Bereich Aerobic teilnehmen. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo Mo Mo Mo Mo

10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 13:30 - 14:20

68 sportspass.de

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr.

Eilbek City-Nord Billstedt Altona Berliner Tor

Sonja Kahl Alexandra Hrestou Ellen Jansen Lena Marie Mands Stefan Thießen

1


WORKSHOPS Mo Mo Mo Mo

15:00 - 15:50 15:30 - 16:20 15:30 - 16:20 17:30 - 18:20

TOUREN

Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

City-Nord Berliner Tor Eilbek Berliner Tor

Mo 18:15 - 19:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Mo 18:30 - 19:20 Überseering 19-31 Mo 19:30 - 20:30 Böhmestr. 3

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord freist. Halle a. d. Hof Wandsbek

Mo 20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di

Eilbek City-Nord Altona City-Nord Billstedt Altona Berliner Tor Eilbek City-Nord Billstedt Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Altona

20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 14:30 - 15:20 16:30 - 17:20 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Di 21:00 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr

Eilbek City-Nord Billstedt Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Altona Billstedt Berliner Tor Jenfeld Eilbek Eilbek Billstedt City-Nord Billstedt City-Nord City-Nord Altona Altona Eilbek Berliner Tor Billstedt Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Wandsbek Eilbek Altona City-Nord Berliner Tor Eilbek

10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 12:00 - 12:50 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20 18:00 - 19:00 18:30 - 19:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:20 10:15 - 11:05 10:30 - 11:20 12:30 - 13:20 13:00 - 13:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 18:30 - 19:20 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 20:30 - 21:30 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 12:30 - 13:20 14:00 - 14:50

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Öjendorfer Damm 8 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Böhmestr. 3 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Aula im Geb. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. freist. Halle a. d. Hof Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

KINDER Christine Zandbergen Jochen Teicke Martina Kempe Carmen Fano Fanny Gabriele von Tilly Kistner Yvonne Gerards Angelika Funke Maria Amparo Perles Catalan Norman Gorzolla Tina Arends Katrin Bradler Eva Holdorf Diana Clar Süleyman Sahin Alana Feles Janne Würfel Kirsten Lempelius Pierre Rosenfelder Arzu Sagun Nele Fahnenbruck Irene Wendeler Britta Müthel Timo Balke Nina Hauschild Henry Thedens Soltana Hartmann Heike de Veer Doris Selke Anne Jiritschka Kim Platzek Anna Sabrina Storch N.N. Witti Phan Angelika Funke Nadja Abdellah Pierre Rosenfelder Miriam Fenn Nicole Wasileiades Soltana Hartmann Jennifer Schendel Tana Klapdohr Annika Liisa Huckfeldt Katrin Bradler Gundula Dau Jochen Teicke Francoise Lenz Arzu Sagun Kristina Seltz Tanja Angerer Kathleen Kunstmann Anne Jiritschka Heidi Hülck Sandra Heck Ellen Jansen Franziska Wulff

Programm

2 1 2

2

1 1

1

2

2 2

2

2 1 2 2

sportspass.de 69


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Fr Fr

15:30 - 16:20 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fr

17:00 - 17:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Fr

18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Fr

19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Fr Fr

19:00 - 19:50 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord 20:00 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek

Sa 10:00 - 10:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Altona

Eilbek

Sa 10:00 - 10:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 11:00 - 11:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Sa 11:00 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 12:00 - 12:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Sa 12:00 - 12:50 Möllner Landstraße 8

Berliner Tor

Altona

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 15:00 - 15:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 15:00 - 15:50 Holsteiner Kamp 87

Holsteiner Kamp 87

Sa 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Eilbek Altona

Sa 17:00 - 17:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 11:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 11:00 - 11:50 Überseering 19-31

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 13:00 - 13:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 14:00 - 14:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor

Berliner Tor Eilbek

So 15:00 - 15:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:30 - 18:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Altona

So 18:30 - 19:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:00 - 19:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

TOUREN Simone Busch Esther Neumann Fanny Gabriele von Tilly Kistner Petra Neunherz Irina Seel Yvonne Gerards Frederike Eggers Pierre Rosenfelder Norman Gorzolla Evelin Elsholz Sylvia Ölscher Tina Goretzka Tanja Thomas Celine Goldscheit Nicole Wasileiades Stefanie Strauß Sabrina Khalifa Maria Amparo Perles Catalan Corinna Busse Sandra Heck Christiane Bührsch N.N. Dominique Jessica Ihlefeldt Bettina Günther Cathrin Grozan Ulf Siepelt Irina Seel Tanja Albat Juliana Böttcher N.N. Dagmar Gierschmann Anja Rosanowski Ann-Kathrin von dem Berge Jochen Teicke Claudia Martin-Fillies Izzet Pekdemir Kirsten Lempelius Anne Jiritschka Franziska Weinig Julia May Jasmina Emez N-N. Carolin Piper Witti Phan Steffi Grader Eva Meistrell Simone Harms Michaela Ott Susanne Vetter Britta Stein Lena Marie Mands Tanja Albat Cathrin Grozan Petra Neunherz Ulf Siepelt N.N.

WORKSHOPS

1 2

2

1 1

2

1 NEU

2

2

1

Cardiostep Cardiostep, das sind Bewegungsformen zur Musik mit dem Schwerpunkt Ausdauertraining. Es wird an und mit einer höhenverstellbaren Stufe, dem Step, gearbeitet. Cardiostep enthält Elemente aus der Aerobic, es werden keine Choreographien entwickelt. Neueinsteiger sollten an einem grundlegenden Einsteiger-Angebote im Bereich Step-Aerobic teilnehmen. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo Mo Mo Di

11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 16:00 - 16:50 10:00 - 10:50

70 sportspass.de

Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8

Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone

Berliner Tor Altona Billstedt Billstedt

Andrea Vehse Felix Saggau Nuriye Dogan Grit Weidemann


WORKSHOPS Di Di Di Di Mi Mi Mi Do Do Fr Fr

12:00 - 12:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 20:00 - 20:50 14:00 - 14:50 15:00 - 15:50 17:00 - 17:50 12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 12:00 - 12:50 16:00 - 16:50

TOUREN

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr.

Berliner Tor Eilbek Altona City-Nord Altona Eilbek City-Nord Eilbek Berliner Tor Billstedt Berliner Tor

Sa 14:00 - 14:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 16:00 - 16:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 13:00 - 13:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 13:30 - 14:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 20:00 - 20:50 Überseering 19-31

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

KINDER Roman Kojine Franziska Wulff Lena Marie Mands Sonja Ehrlich Christine Barth Julia Renée Förster Janne Würfel Krisztina Lajko Agostinho Goncalves Annika Liisa Huckfeldt Katja Sanders Yvonne Scholzeck N.N. Maria Amparo Perles Catalan Maike Rathjen Olaf Krenzien Katja Sanders Hendrikje Harder Lena Schmidt Susanne Vetter Witti Phan Corinna Pötter Juliane Böttcher Saskia van Dijk

Programm

1 1

Einsteiger Angebot für Basistechniken Diese Angebote sind die grundlegende Basis für viele Angebote im Fitness-, Wellness- sowie Outdoorbereich. Es gibt das Einsteiger Angebot für Basistechniken in den Bereichen Aerobic, Step-Aerobic, Fit Fight, Kraftfit, Taekwondo, Yoga und Pilates sowie Laufen und Nordic Walking in Kombination mit Walking. Einsteiger Angebote sind einmalige Angebote, in denen Grundschritte und Grundtechniken erklärt und geübt werden. Die Angebote wiederholen sich an den verschiedenen Terminen und sind keine aufeinander aufbauenden Angebote. Sie sind für Mitglieder geeignet, die im entsprechenden Bereich keine oder nur geringe Vorkenntnisse haben. Anmeldungen für Step-Aerobic und Kraftfit werden ab einem Monat vor dem Termin des entsprechenden Angebots entgegengenommen. Vorherige Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Für alle weiteren Angebote ist keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist nur für sportspaß-Mitglieder möglich und kostenfrei. Kein Probetraining möglich. Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:00 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa Sa Sa Sa Sa Sa Sa

Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr.

Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt Billstedt Altona Berliner Tor

Sa 12:00 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 12:00 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 12:00 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 12:00 - 13:20 12:00 - 13:20

Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11

23.10., 13.11., 4.12., 15.01. 16.10., 6.11., 27.11., 18.12., 8.01., 29.01. 9.10., 30.10., 20.11., 11.12., 22.01. 27.11., 29.01. 13.11., 22.01. 16.10., 04.12. 23.10., 18.12. 06.11., 08.01 06.11., 15.01. 30.10., 11.12. 16.10., 13.11., 4.12., 8.01. 9.10., 6.11., 27.11., 22.01. 23.10., 20.11., 18.12., 15.01., 29.01.

Kraftfit Step-Aerobic Fit Fight Step-Aerobic Pilates Aerobic Yoga Fit Fight Aerobic Aerobic Taekwando Pilates Yoga

Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

04.12., 05.02.

Pilates

Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

23.10

Fit Fight

Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

20.11., 29.01

Step-Aerobic

Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

09.10., 18.12.

Yoga

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

16.10., 20.11., 08.01.

Pilates

sportspass.de 71


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

TOUREN

WORKSHOPS

23.10., 27.11., 15.01. 30.10., 04.12., 22.01. 06.11., 11.12., 29.01. 09.10., 13.11., 18.12.

Yoga Fit Fight Aerobic Step-Aerobic

So 10:30 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

10.10.

Laufen

So 10:30 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

10.10., 19.12.

Yoga

So So So So

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35

24.10., 02.01. 16.01. 21.11., 30.01 05.12.

Step-Aerobic Pilates Fit Fight Aerobic

10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50 10:30 - 11:50

Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Überseering 19-31

City-Nord City-Nord City-Nord City-Nord

Energy Dance Energy Dance ist ein ganzheitliches Angebot für mehr Bewegung, Gesundheit und Lebensenergie. Ohne Choreografien erlebt man eine Stunde nach dem Motto „Raus aus dem Kopf, rein in den Körper“. Mi 18:00 - 19:00 Friedrich-Ludwig-JahnStraße 9 Fr 11:15 - 12:05 Möllner Landstraße 8 Fr 20:00 - 21:30 Friedrichstraße 55

Gymnastikhalle

Harburg

Eingang über Fußgängerzone Billstedt freistehende Halle St. Pauli

Anke Schacht Silke Gentz Silke Gentz

Fit ab 40 Richtet sich speziell an diese Altersgruppe. Es werden Ausdauer, Kraftausdauer und Beweglichkeit trainiert. Mo 18:30 - 19:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Di Mi Do Do

Eilbek Eilbek Berliner Tor Eilbek

17:30 - 18:20 19:30 - 20:20 18:00 - 18:50 18:00 - 18:50

Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

Liane DobeleitObigwe Christiane Geiseler Arne Goal Sylvia Tartz-Maier Yaroslava Saitseva

2 1 2

Fit ab 50 Ziel der Angebote ist der Aufbau bzw. der Erhalt von Muskelkraft und Beweglichkeit für ein gutes Lebensgefühl bis ins hohe Alter. Die Angebote haben unterschiedliche Schwerpunkte und werden für Personen empfohlen, die trainiert sind und keine gravierenden gesundheitlichen Einschränkungen haben. Die Inhalte der einzelnen Angebote entnehmen Sie bitte den Zusatzinformationen. Wenn Sie eine Sportberatung benötigen, rufen Sie in einem unserer Center an oder besuchen Sie uns im Internet unter: www.sportspass.de, E-Mail: Sportberatung@ sportspass.de Mo Di Di Di

Eilbek Berliner Tor Eilbek City-Nord

Erma Wienke Heike Oellerich Eva Biskup Claudia Plewe

Rücken Fitness Wellness

Mi 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sabine Gossé

Do 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Sigrun Stoehr

Eilbek

Marianela Gomez de Becker

Ausdauer-Gymnastik Ausdauer-Gymnastik

Fr

11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 14:30 - 15:20

Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31

Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35

Eingang Wallstr.

11:30 - 12:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fitness

Fit Fight Ein intensives Ausdauertraining zu Musik, mit Schlag- und Kicktechniken verschiedener Kampfsportarten. Einsteiger sollten zuerst eines der Einsteiger-Angebote im Bereich Fit Fight besuchen, um die Grundlagen einer korrekten Schlag- und Kicktechnik zu erlernen. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek Mo 18:00 - 18:50 Möllner Landstraße 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt

72 sportspass.de

Claudia Martin-Fillies Boban Mikulovic

1


WORKSHOPS

TOUREN

Mo 19:00 - 19:50 Überseering 19-31 Mo 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang Wallstr. Berliner Tor

Mo 21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi

City-Nord Berliner Tor Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Eilbek City-Nord Berliner Tor Altona

12:00 - 12:50 17:30 - 18:20 18:00 - 18:50 21:00 - 21:50 16:00 - 16:50 18:00 - 18:50 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50

Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Do 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Do Do Do Fr Fr Fr Fr

Berliner Tor Eilbek Billstedt Berliner Tor Billstedt Eilbek Berliner Tor

15:00 - 15:50 19:00 - 19:50 19:15 - 20:05 11:00 - 11:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 18:00 - 18:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

Sa 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 14:30 - 15:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

Sa 16:30 - 17:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 15:00 - 15:50 Möllner Landstraße 8

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 16:00 - 16:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

KINDER Michael Duchstein Jens Laskowski Maria Amparo Perles Catalan Martina Kulick Sabine Umbach Marcus Kielniak Sonja Ehrlich Jennifer von der Geest Juliane Galke Janne Würfel Jens Laskowski Randy Mehrländer Ann-Kathrin von dem Berge Boban Mikulovic Juliane Galke Janne Würfel Claudia Martin-Fillies Sayon Lincoln Taye Daniela Fischer Randy Mehrländer Andreas Martin Jasmina Emez Ann-Kathrin von dem Berge Süleyman Sahin Alina Drozdowska Jacek Zimmermann Maria Amparo Perles Catalan Bettina Günther Tanja Albat Süleyman Sahin Sven Glasenapp Andreas Martin Ashkan Gohar Alana Feles

Programm

2

2

2 1

2

2 1 2

1

1

Fitness Unter Fitness versteht man ein ganzheitliches Training der Kondition zu Musik mit den Elementen: Ausdauer, Kraftausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Der Trainer setzt je nach Trainingsziel von Stunde zu Stunde verschiedene Schwerpunkte. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di

17:30 - 18:30 19:00 - 20:30 19:00 - 20:00 19:30 - 21:00 19:30 - 21:00 20:00 - 20:50 17:45 - 19:15 18:00 - 19:00 19:00 - 20:00 19:00 - 20:00 19:00 - 20:00

Ludwigstr. 9 Borchertring 38 Bernstorffstr. 147 Sengelmannstr. 50 Lokstedter Damm 38 Ohkampring 13 Stengelestr. 38 Genslerstr. 33 Erikastr. 41 Vogesenstr. Holstenglacis 6

Di 20:00 - 21:30 Poppenbüttler Stieg 7 Mi 17:00 - 18:00 Poppenbüttler Stieg 7 Mi 18:00 - 19:00 Lutterrothstr. 34 Mi 18:00 - 19:00 Lämmersieth 38

Halle a. d. Hof Aula Flachbau Halle a.d. Hof freist. Halle freist. Halle a.d. Hof freist. Turnhalle Gym.-Halle a.d. Hof Halle rechts im Geb. Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Halle am Sportplatz Halle im Gebäude freist. Gym.-Halle hinten im Gelände freist. Gym.-Halle hinten im Gelände Halle Rückseite der Schule Halle hinten a. d. Hof

Sternschanze Bramfeld Altona-Nord Alsterdorf Lokstedt Hummelsbüttel Horn Barmbek-Nord Eppendorf Dulsberg St. Pauli

Stefanie Bernecker Yaroslava Saitseva Sylke Welkert Rolf Benndorf Melanie Saß Sarah Gampe Angelika Niebuhr Soltana Hartmann Sabine Gossé Angela Händler Stefanie Bernecker

Hummelsbüttel

Andreas Martin

Hummelsbüttel

Tanja Marmull

Eimsbüttel Barmbek-Nord

Marco Kammer Heidi Kröning

+ Entspannung + Entspannung + Entspannung + Entspannung

+ Entspannung

sportspass.de 73


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

Mi 19:00 - 20:00 Lutterrothstr. 34 Mi 19:30 - 20:30 Ritterstr. 44

Halle Rückseite der Schule Halle im Geb.

Eimsbüttel Eilbek

Do 18:00 - 19:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Do 18:30 - 19:30 Röthmoorweg 9 Do 19:00 - 20:00 Flughafenstr. 89

freist. Gym.-Halle freist. Halle a. d. Hof

Schnelsen Fuhlsbüttel

Marco Kammer Kathleen Kunstmann Hans-Joachim Neuerburg Anja Ziegenhagen Frauke Richter

Do 20:15 - 21:45 Sengelmannstr. 50

freist. Halle

Alsterdorf

Helmut Schröder

Fr

17:30 - 18:30 Knauerstr. 22

Eppendorf

Fr

17:30 - 19:00 Poppenbüttler Stieg 7

Halle im Gebäude freist. Gym.-Halle hinten im Gelände

Fr

18:30 - 20:00 Bernstorffstr. 147

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Sabrina Khalifa Simone Harms Stefanie Strauß Ulrike Blohm Astrid Kellner

Hummelsbüttel

WORKSHOPS

für kräftige Männer. NEU ab 21.10. + Entspannung + Entspannung

Fitness für Mollige Moderates Ausdauertraining zur Fettverbrennung nur für deutlich Übergewichtige die Gewicht reduzieren und/oder einfach nur Spaß haben wollen. Als Ergänzung zu einem ganzheitlichen Bewegungsprogramm eignen sich auch die Walkingangebote. Mo Mo Di Mi Mi Mi Do Fr

17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 20:30 - 21:20 15:30 - 16:20 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 17:15 - 18:05 19:30 - 20:20

Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr.

Altona Eilbek Berliner Tor Altona Berliner Tor Eilbek Billstedt Berliner Tor

So 10:30 - 11:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 14:30 - 15:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 18:00 - 18:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

N.N. Julia May Nele Fahnenbruck Christiane Breuer Jens Laskowski Martina Kempe Anja Kitzhaupt Ellen Jansen Petra Hell Kriss-Lina Jentsch Maike Rathjen Jamila El-Qeisi Ulf Siepelt N.N.

+BBRP

Fitness-Spezial Eltern mit Kindern bis 3 Jahre Fit werden nach der Geburt! Wiedereinstieg in den Sport mit Cardio- und BBRP-Training oder Wellnessangeboten. Das Kind ist immer dabei und wird integriert. Eine Mitgliedschaft ist nur für Mutter oder Vater erforderlich. Mo Mo Di Di Mi Do Do Do Do Fr Fr Fr Sa

11:00 - 11:50 16:30 - 17:20 10:30 - 11:20 17:00 - 18:00 11:30 - 12:20 10:00 - 10:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:30 - 12:20 16:00 - 16:50 10:00 - 10:50 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Genslerstr. 33 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle rechts im Geb. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Barmbek-Nord Eilbek Berliner Tor City-Nord Billstedt Eilbek Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek

Christina Pelka Julia May Heike Oellerich Soltana Hartmann Marianne Sterz Heike Oellerich Nadine Petersen Simone Busch Marianne Sterz Birgit Grosche Nadine Petersen Christina Pelka Nadine Petersen

Konditionstraining Konditionstraining ist eine 80-minütige Fitnessvariante nur für Fortgeschrittene. Es wird vor allem nach dem Intervallprinzip trainiert: Ausdauer, Kraftausdauer, Koordination und allgemeine Beweglichkeit. Ebenso werden Zirkeltrainingsformen und Lauftraining durchgeführt. Di 18:30 - 20:00 Fischmarkt 22 Di 18:30 - 19:50 Westphalensweg 11

74 sportspass.de

Einfeldhalle Eingang Wallstr.

St. Pauli Berliner Tor

Sandra Radmer Yvonne Psurek


WORKSHOPS

TOUREN

Mi 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11 Do 19:00 - 20:20 Westphalensweg 11 So 14:30 - 15:50 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor

KINDER

Programm

Angelika Niebuhr N.N. Melanie Saß

Kraftfit Motivierendes Kraftausdauertraining mit einer Langhantel für alle wichtigen Muskeln des Körpers. Trainiert wird zu Musik in der Gruppe, jeder kann sein individuelles Trainingsgewicht wählen. Neueinsteigern empfehlen wir zuerst am Einsteiger-Angebot im Bereich Kraftfit teilzunehmen, da hier die Übungen und ihre technisch richtigen Ausführungen vermittelt werden. Durch eine begrenzte Anzahl des Equipments ist die Teilnehmerzahl für dieses Angebot auf 30 limitiert. Bitte dafür 30 Minuten vorher an der Rezeption melden. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo Di Di Mi Do Do Fr

18:00 - 18:50 13:00 - 13:50 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50 17:00 - 17:50 20:30 - 21:20 17:00 - 17:50

Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor

Sa 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 16:30 - 17:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Arzu Sagun Roman Kojine Marcus Kielniak Petra Hell Carmen Fano Sabine Meyer Randy Mehrländer N.N. Wiebke Haller Susanne Vetter Witti Phan Britta Stein Susanne Vetter

Power-Fitness Dieses 80-minütige Training richtet sich nur an Fortgeschrittene. Stundenaufbau und -inhalt sind mit den Fitnessangeboten identisch. Mo Mo Di Di

20:00 - 21:30 20:30 - 21:50 18:00 - 19:20 20:30 - 21:50

Arnkielstraße 2-4 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87

Mi 18:30 - 20:00 Bernstorffstr. 147

freistehende Halle Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87

Altona-Nord Eilbek City-Nord Eilbek

Halle a.d. Hof

Altona-Nord

Sa 10:00 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 16:00 - 17:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Dagmar Soeken Matthias Rodewald Gundula Dau Irmela Küffer Hans-Joachim Neuerburg Heidi Brüchow Sonja Ehrlich Sylvia Ölscher Nadja Abdellah

2 2 2 2 2 2

Rückenfit Rückenfit beinhaltet Prävention und Ausgleich von Rückenproblemen durch Kräftigungs-, Mobilisierungs- und Dehnungsübungen. Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo

10:15 - 11:05 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 12:30 - 13:20 15:00 - 15:50 16:30 - 17:20 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20

Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35

City-Nord Altona Billstedt City-Nord Berliner Tor Eilbek Eilbek City-Nord

Krisztina Lajko Iris Klatt Heike de Veer Claudia Plewe Matthias Galke Martina Kempe Peter Holthausen Yvonne Gerards

Mo 19:00 - 20:00 Erikastr. 41

Aula

Eppendorf

Gundula Dau

Mo Di Di Di Di Di Di Di

Halle auf d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum Eingang über Fußgängerzone

St. Pauli Eilbek Billstedt Altona Eilbek City-Nord Eilbek Billstedt

Katrin Sagener Tanja Przybylski Ronny del Rosso Matthias Galke Eva Biskup Claudia Plewe Maryam Meratipour Ronny del Rosso

19:30 - 20:30 11:30 - 12:20 11:15 - 12:05 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 16:30 - 17:20 17:30 - 18:20

Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Laeiszstr. 12 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstraße 8

Isomatte oder Unterlage mitbringen + Beckenboden

sportspass.de 75


Programm Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 10:30 - 11:20 13:00 - 13:50 13:00 - 13:50 16:15 - 17:05 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20

KINDER

TOUREN

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35

Eilbek City-Nord Altona Eilbek Berliner Tor Billstedt Eilbek Berliner Tor Eilbek Altona Billstedt City-Nord

Christiane Geiseler Petra Teige Lea Glimsche Sabine Gossé Doris Selke Kerstin Böhme Claudia Schumann Carsten Fischer Martina Kempe Sabine Lehmann Werner-M. Lipsow Norman Gorzolla

Gymnastikhalle

Harburg

Anke Schacht

Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Gymhalle

City-Nord Eilbek Altona City-Nord City-Nord Altona Berliner Tor Harburg

Do 20:30 - 21:30 Alsterdorfer Str.39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Fr Fr Fr

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Julia Feige Martina Kempe Carsten Fischer Myriam Da Silva Gesa Ott Anna Silitsch Sylvia Tartz-Maier Tanja Przybylski Kerstin Schlicht Astrid Kellner Tanja Lender Saskia van Dijk Martina Stier Frauke Richter Wiebke Haller Lea Glimsche Eva Biskup Frauke Richter Myriam da Silva Petra Hell Kriss-Lina Jentsch Martina Stier Kirsten Fröhlich

Mi 19:00 - 20:00 Mi Do Do Do Do Do Do Do

20:15 - 21:05 10:00 - 10:50 11:30 - 12:20 12:15 - 13:05 16:30 - 17:20 17:30 - 18:20 19:00 - 19:50 19:30 - 21:00

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Friedrich-Ludwig-JahnStraße 9 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Elfenwiese 3

ERWACHSENE

10:30 - 11:20 Möllner Landstraße 8 13:30 - 14:20 Überseering 19-31 15:30 - 16:20 Überseering 19-31

Sa 11:30 - 12:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Sa 15:15 - 16:05 Überseering 19-31

So 11:30 - 12:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf So 13:30 - 14:20 Überseering 19-31

Altona

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Altona

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

WORKSHOPS

+ Beckenboden

Rückenfit und Entspannung Prävention und Ausgleich von Rückenproblemen durch Kräftigungs-, Mobilisierungs- und Dehnungsübungen. Bei diesem Angebot schließt ein längerer Entspannungsteil die Stunde ab. Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Do Do Fr

10:00 - 11:20 17:30 - 19:00 17:30 - 18:50 19:00 - 20:30 20:30 - 21:50 10:00 - 11:20 17:30 - 19:00 18:30 - 19:50 19:30 - 21:00 17:00 - 18:30 20:00 - 21:30 20:30 - 21:50 20:30 - 21:50 19:00 - 20:30 20:00 - 21:20 10:00 - 11:20

76 sportspass.de

Westphalensweg 11 Bernstorffstr. 147 Erikastr. 41 Elfenwiese 3 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Erikastr. 41 Westphalensweg 11 Waitzstr. 31 Bernstorffstr. 147 Bernstorffstr. 147 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Ritterstr. 44 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76

Eingang Wallstr. Halle a.d. Hof Aula Gymhalle Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Gym-Halle, zw. Nr. 47/49a Eingang Wallstr. Turnhalle i. Geb., Haus 2 Halle a.d. Hof Halle a.d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle im Geb. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum

Berliner Tor Altona-Nord Eppendorf Harburg Eilbek Eilbek Eppendorf Berliner Tor Othmarschen Altona-Nord Altona-Nord Eilbek Berliner Tor Eilbek Eilbek Eilbek

Birte Rohloff Andrea Hubert Gundula Dau Sandra Radmer Yvonne Engelen Birte Rohloff Sabine Gossé Sven Kottysch Anna Silitsch Andrea Hubert Ute Arndt Arne Goal Gundula Dau Birgit Perlitz Brigitte Quelin Susanne Schostag


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr Fr

11:30 - 12:50 Westphalensweg 11 17:00 - 18:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor

Fr

17:30 - 19:00 Röthmoorweg 9

freist. Gym.-Halle

Schnelsen

Fr

19:30 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 20:00 - 21:30 Friedrich-Ludwig-JahnGymnastikhalle Straße 9

Fr

Sa 15:30 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Eilbek

Andreas Bleeck N.N. Claudia SiebeneicherBodnar Claudia Fisch

Harburg

Gabi Hagendorf

Berliner Tor

Dalina Otto Sven Kottysch Andrea Vehse Frank Prignitz Birte Rohloff

So 15:30 - 16:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 17:00 - 18:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

KINDER

Programm

Rücken-Spezial Rücken-Spezial richtet sich an alle, deren Rückengesundheit bereits beeinträchtigt ist und die daher besondere Probleme mit der Wirbelsäule haben. Di Mi Mi Mi Mi Do Fr Fr Fr

18:30 - 19:50 10:00 - 11:20 10:15 - 11:05 11:15 - 12:05 19:15 - 20:05 11:00 - 12:20 15:30 - 16:20 16:30 - 17:50 18:15 - 19:05

Von-Essen-Str. 76 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstraße 8

Tanzraum Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Tanzraum Eingang über Fußgängerzone

Eilbek Berliner Tor Billstedt City-Nord Billstedt Berliner Tor Altona Eilbek Billstedt

So 10:15 - 11:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City Nord

So 16:30 - 17:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Birte Rohloff Peter-Hans Figueroa Juliane Koch Janina Schmoll Linda Gutendorf Birte Rohloff Lea Glimsche Juliane Koch Jessica Obereiner Lea Glimsche Nicole Meyer Eva Biskup Kasia Tomczak

Seniorfit Menschen, die lange keinen Sport mehr getrieben haben und/oder schon etwas älter sind, werden hier schonend an sportliche Bewegung herangeführt. Hier geht es um die Verbesserung des Herzkreislaufsystems, der Muskelkraft und der Koordination. Mi 15:30 - 16:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Do 18:45 - 19:45 Appellhoff 2 Pausenhalle a.d. Hof Fr 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek Steilshoop Eilbek

Claudia Schumann Uta Michalke Eva Holdorf

Snowfit Snowfit verbindet die Elemente der klassischen Skigymnastik (Kondition, Koordination und Kräftigung) mit den bekannten Inhalten aus Cardiofit- und BBRP-Angeboten. Es findet zu Beginn ein Ausdauertraining statt, dem Kräftigungsübungen folgen. Dieses Angebot kann zur Vorbereitung auf den Winterurlaub genutzt werden, steht aber auch allen anderen „Bewegungshungrigen“ offen. Diese Angebote enden am 28.03.2011. Mo Mo Mo Mo Di Di Do Mi Do Do Do Fr

12:00 - 12:50 13:00 - 13:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 14:00 - 14:50 17:00 - 17:50 11:00 - 11:50 16:30 - 17:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 21:00 - 21:50 10:30 - 11:20

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Überseering 19-31

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35

Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Eilbek Berliner Tor City-Nord Eilbek Eilbek City-Nord City-Nord

Akeya Scadah Angela Dinse Roman Kojine Norman Gorzolla Steffi Grader Franziska Wulff Alex Hrestou Ina Behnke Luba Demyd Sonja Kahl Liane Dobeleit Obigwe Sandra Heck

sportspass.de 77


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Fr

18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Fr

20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 12:30 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 14:00 - 14:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 14:00 - 14:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 14:00 - 14:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 15:30 - 16:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 16:00 - 16:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Berliner Tor Eilbek

TOUREN

WORKSHOPS

Esther Neumann Irina Seel Yvonne Gerards Celine Goldschalt Tanja Thomas Christiane Bührsch N.N. Yvonne Engelen Kristina Seltz Saskia Hohmann Jasmina Emez Wiebke Haller N.N. Dagmar Gierschmann Anja Rosanowski Michaela Ott Simone Harms Lisa Klövekorn Angela Dinse Corinna Pötter

Soft-Fitness Diese Angebote richten sich an all diejenigen, die sich schonend und mit Spaß bewegen möchten. Ziel ist der Aufbau von Muskelkraft, Beweglichkeit, Koordination und Kondition. Mo Mo Mo Di Di Mi Mi Mi Mi Do Do

10:15 - 11:05 13:30 - 14:20 15:30 - 16:20 10:00 - 10:50 13:15 - 14:05 17:15 - 18:05 14:30 - 15:20 16:30 - 17:20 19:00 - 19:50 12:00 - 12:50 16:00 - 17:00

Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paracelsusstr. 30

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. freist. Halle

Billstedt City-Nord Altona Altona Billstedt Billstedt City-Nord Altona City-Nord Berliner Tor Rahlstedt

Do 19:30 - 20:30 Alsterdorfer Str.39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Fr Fr

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang über Fußgängerzone Billstedt

10:15 - 11:05 Möllner Landstraße 8 20:00 - 20:50 Möllner Landstraße 8

Sa 10:30 - 11:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Juliane Kosarev Claudia Plewe Julia Würtl Dajana del Rosso Kerstin Böhme Jennifer Schendel Martina Stier Christiane Breuer Nicole Wasileiades Stefanie Backes Dalina Otto Astrid Kellner Kerstin Schlicht Silke Gentz Eva Lunkova-Dörrie Frauke Richter Wiebke Haller

Step-Aerobic Das Training beinhaltet die Schwerpunkte Ausdauertraining und Fettverbrennung. Es werden Choreografien an und mit einer höhenverstellbaren Stufe, dem Step, entwickelt. Neu- und Wiedereinsteiger sollten ein 1er Angebot besuchen und an einem der grundlegenden EinsteigerAngebote im Bereich Step-Aerobic teilnehmen. Siehe Einsteiger für Basistechniken. Mo 12:00 - 12:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Tetyana Heufelder

Mo 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sigrun Stoehr

Mo Mo Di Di Di Mi Mi Mi Mi Do Do

Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Altona Altona City-Nord Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Eilbek

Yvonne Jakobi Martina Kulick Anna Sabrina Storch Marcus Kielniak Witti Phan Gloria Boateng N.N. Nuriye Dogan Witti Phan Carmen Fano Juliane Galke

20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 14:30 - 15:20 18:30 - 19:20 10:00 - 10:50 13:00 - 13:50 18:00 - 18:50 18:30 - 19:20 16:00 - 16:50 18:00 - 18:50

78 sportspass.de

Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87

Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87

1

1 1 2

1


WORKSHOPS Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

19:30 - 20:20 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 20:00 - 20:50 14:00 - 14:50 14:30 - 15:20 15:00 - 15:50 17:00 - 17:50 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50 20:00 - 20:50

TOUREN

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31

Sa 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35

Berliner Tor Eilbek Altona Billstedt Altona Berliner Tor Eilbek City-Nord Berliner Tor Billstedt City-Nord

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 15:30 - 16:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 16:00 - 16:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 12:00 - 12:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 18:00 - 18:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

KINDER Sabine Meyer Nicole Stockhausen Cindy Eickhoff Diana Clar Gloria Boateng Marcus Kielniak Fabienne Dietrich Nuriye Dogan Yvonne Jakobi Eva Lunkova-Dörrie Andrea Vehse Christian Jähnert N.N. Fabienne Dietrich Svenja Spranger Yvonne Scholzeck Beate Bethmann Ehlers Yvonne Scholzeck N.N. Andrea Rachold Gudrun Kühl Cindy Eickhoff Sabrina Khalifa Witti Phan Carolin Piper Andrea Vehse Ulrike Henningsen

Programm 2 2 1

1 1 2

2 2 1

Step-Workout Step-Workout beinhaltet Training der Kraftausdauer mit dem Step. Zum Teil werden weitere Fitnesskleingeräte wie Tubes oder Hanteln verwendet. Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Mi

16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 17:30 - 18:20 20:00 - 20:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 16:00 - 16:50 19:00 - 19:50

Eilbek City-Nord Berliner Tor Eilbek City-Nord Eilbek City-Nord Billstedt Eilbek

Luba Demyd Christine Zandbergen Roman Kojine Julia May Tina Arends Agostinho Goncalves Janneke Uelzen Pierre Rosenfelder Juliane Galke

Mi 21:00 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Pierre Rosenfelder

Do Do Fr Fr

Altona Billstedt Altona City-Nord

Annika Liisa Huckfeldt Diana Clar Heidi Hülck Corinna Krahnert Tineke Binder Lena Marie Mands Pierre Rosenfelder N.N. Claudia Martin-Fillies Jasmina Emez N.N. Andrea Vehse Dominique Jessica Ihlefeldt Lisa Fröhling

12:00 - 12:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 12:00 - 12:50

Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31

Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35

Fr

18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Fr

19:00 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 17:00 - 18:00 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 12:00 - 12:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 14:30 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

2

1

2

sportspass.de 79


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Wellness Workout Inhalte sind u.a. Verbesserung der Kraftausdauer, Körperbalance und Koordination. Verschiedene Bewegungselemente werden so aufeinander abgestimmt, dass ein harmonischer Kurs mit fließenden Abläufen entsteht. Eine wohltuende Entspannungsphase am Ende der Stunde bringt Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Di Mi Do Do

16:30 - 17:20 17:15 - 18:05 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20

Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13

Sa 13:30 - 14:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Billstedt City-Nord Billstedt Altona

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Ronny del Rosso Nicole Meyer Ronny del Rosso Anna Lemmerz Christian Möller Anne Strehse

Workout Workout ist eine Fitnessvariante mit dem Ziel der Kräftigung der gesamten Skelettmuskulatur. Zum Teil wird mit kleinen Hanteln, Tubes oder anderen Fitnesskleingeräten trainiert. Mo Mo Mo Mo Mo Mo

11:00 - 11:50 12:00 - 12:50 12:30 - 13:20 14:30 - 15:20 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20

Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11

Mo 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sonja Kahl Felix Saggau Andrea Vehse Claudia Plewe Nele Fahnenbruck Jochen Teicke Fanny Gabriele von Tilly Kistner Liane DobeleitObigwe

Mo 19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Ariane Wegner

Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Di

Berliner Tor Billstedt Berliner Tor Altona Billstedt Berliner Tor Eilbek City-Nord Berliner Tor Altona Eilbek

Patricia Milus Ronny del Rosso Anna Sabrina Storch Katrin Bradler Kerstin Böhme Steffi Grader Felix Saggau Kirsten Lempelius Dajana del Rosso Witti Phan Cindy Eickhoff Dominique Jessica Ihlefeldt Cassio Vislei Irene Wendeler Heike de Veer Gloria Boateng Henry Thedens Martina Kulick Soltana Hartmann Christine Barth Vanessa Bruss Steffi Grader Jennifer von der Geest Heidi Kröning

Mo 17:15 - 18:05 Möllner Landstraße 8

20:30 - 21:20 10:15 - 11:05 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 14:15 - 15:05 15:00 - 15:50 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 18:00 - 18:50

Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87

Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr.

Eilbek Altona Berliner Tor City-Nord Altona Berliner Tor

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87

Di 18:15 - 19:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Halle hinten a. d. Hof

20:00 - 20:50 21:00 - 21:50 10:00 - 10:50 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 13:00 - 13:50 15:30 - 16:20 17:00 - 17:50 17:00 - 17:50 19:00 - 20:00

Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Lämmersieth 38

Billstedt Berliner Tor Billstedt Altona Eilbek Berliner Tor City-Nord Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor Barmbek-Nord

Mi 19:00 - 19:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Nuriye Dogan

Mi 20:00 - 20:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sabine Lahmann

80 sportspass.de

1

1

2 1

2

1 1

2


WORKSHOPS

TOUREN

Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr Fr

10:00 - 10:50 13:00 - 13:50 13:30 - 14:20 14:00 - 14:50 15:30 - 16:20 17:00 - 17:50 18:00 - 18:50 18:00 - 18:50 18:30 - 20:00 19:00 - 19:50 19:00 - 19:50 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 11:30 - 12:20 12:00 - 12:50 15:30 - 16:20 16:00 - 16:50 16:00 - 16:50 16:15 - 17:05 16:30 - 17:20 18:30 - 19:20 19:00 - 20:00 20:00 - 20:50

Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Hochrad 2 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Humboldtstr. 89 Westphalensweg 11

Fr

21:00 - 21:50 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 freist. Halle Eingang Wallstr.

Berliner Tor Eilbek City-Nord Altona Berliner Tor Eilbek Billstedt City-Nord Othmarschen Berliner Tor Altona Eilbek Billstedt Berliner Tor Altona Eilbek Altona City-Nord Billstedt Berliner Tor Eilbek Barmbek Berliner Tor

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 11:00 - 11:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 11:00 - 11:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 12:30 - 13:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 13:00 - 13:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 15:00 - 15:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 15:30 - 16:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 16:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 10:00 - 10:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 10:00 - 10:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 12:00 - 12:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 12:30 - 13:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 12:30 - 13:20 Westphalensweg 11

Berliner Tor

Eingang Wallstr.

So 15:00 - 15:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 17:00 - 17:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:30 - 18:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

KINDER Alexandra Hrestou Krisztina Lajko Tana Klapdohr Christiana von Oertzen Jochen Teicke Yaroslava Saitseva Jens Braatz Kristina Seltz Inka Niewerth Janneke Uelzen Annika Liisa Huckfeldt Eva Holdorf Ilona Dittmer Ellen Jansen Anna Lemmerz Daniela Fischer Olaf Krenzien Nuriye Dogan Julia May Simone Busch Larissa Bendel Marco Bärtling Yvonne Jakobi

Programm

1 2

2 2 1 2

Andrea Vehse Stefan Thießen Sabrina Khalifa Norman Gorzolla Evelin Elsholz N.N. Christian Jähnert Lena Schmidt Nicole Wasileiades Andreas Martin Jasmina Emez Yvonne Scholzeck N.N. Süleyman Sahin Ann-Kathrin von dem Berge Svenja Spranger Fabienne Dietrich Alina Drozdowska Jacek Zimmermann Ilona Dittmer Dürüye Dogan-Sari Kirsten Lempelius Anne Jiritschka Julia May Franziska Weinig Katja Sanders Olaf Krenzien Hendrikje Harder Lena Schmidt Eva Lunkova-Dörrie Dominique Jessica Ihlefeldt Tanja Albat Süleyman Sahin Ashkan Gohar Alana Feles Sven Glasenapp Andreas Martin Sylvia Ölscher Nadja Abdellah

2 1

1

2

1 2 1

1

sportspass.de 81


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Inline-Hockey Für das Inline-Hockey Angebot stehen Schläger nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Voraussetzung sind die Grundtechniken des InlineSkaten. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen. Mi 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11 Mi 20:30 - 21:50 Westphalensweg 11 Fr 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Sa 17:30 - 19:00 Mümmelmannsberg 75 große Sporthalle

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor Mümmelmannsberg Mümmelmannsberg

So 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingan g Wallstr.

Berliner Tor

So 11:00 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 17:30 Mümmelmannsberg 75 große Sporthalle

Markus Krochmann Markus Krochmann Miriam Kwasny

1 + Technik 2 + Spiel

Lars Rohlf

Neu ab 23.10.

Lars Rohlf

2 Neu ab 23.10

Markus Krochmann Alina Schulz Markus Krochmann Alina Schulz

+ Technik + Spiel

Inline-Skaten Inline-Skates und komplettes Schützerset müssen mitgebracht werden. Es findet kein Verleih statt. Die TrainerInnen beraten gerne bei der Anschaffung von neuen Skates und Material. AnfängerInnen und Neueinsteiger sollten das Einsteiger-Angebot (mit 1 gekennzeichnet) besuchen. Jeden ersten Montag und Mittwoch im Monat beginnt ein neues Angebot, in dem neben Fahrsicherheit auch Brems- und Falltechniken vermittelt werden. Zum Schutz des Hallenbodens müssen Bremsen, Schuhkanten und Schienen mit Klebeband abgeklebt werden. Klebeband bitte selbst mitbringen.

Mo 11:00 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 19:00 - 20:20 Westphalensweg 11 Mo 20:30 - 21:50 Westphalensweg 11 Mi 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor Berliner Tor

Miriam Kwasny Marika-Nadine Balfanz Marika-Nadine Balfanz Markus Krochmann Jan Gresens Jan Gresens Marika-Nadine Balfanz

Mi 11:00 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Marika-Nadine Balfanz

Fr

19:30 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:30 - 12:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Miriam Kwasny Alina Schulz Markus Krochmann Alina Schulz Markus Krochmann Markus Krochmann Miriam Kwasny Markus Krochmann Miriam Kwasny

Mo 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

+ Technik freies Fahren + Hockey 1 + Technik 2 + Technik 1 + Technik freies Fahren + Hockey + Technik + Technik + Spiel 2 + Technik + freies Fahren

Outdoor-Sport Die Outdoor-Sport-Angebote richten sich an alle sportspaß-Mitglieder, die nicht nur Spaß in unseren Hallen und Centern haben, sondern sich auch für Bewegung an der frischen Luft begeistern können. Die Teilnahme an den Outdoor-Sport-Angeboten erfolgt auf eigenes Risiko. Bei Fragen zu Tempo, Distanz, Strecke, etc. wenden Sie sich gerne an unser Rezeptionspersonal! Tipp: siehe Outdoor-Touren (Laufen, Walking, Nordic Walking und Wandern).

Fit-Walking Fit-Walking ist eine Form des Walking, in der Ausdauer, Beweglichkeit, Kräftigung sowie Stressabbau die wesentlichen Ziele darstellen. Ein ganz besonderer Schwerpunkt des Fit-Walking ist das Walken in Intervallen, kombiniert mit kurzen Laufintervallen und wechselnden Dehnungsübungen. Jede Stunde wird abgerundet mit einem ausgewogenen Stretching-Programm. Do 18:45 - 20:15 Überseering 19-31

82 sportspass.de

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Ilka Schmidt

Herz-KreislaufTraining


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Laufen Alle Interessierten, die regelmäßig an einem Lauftraining teilnehmen möchten, sollten gesundheitlich fit sein. Die Angebote finden zu jeder Jahreszeit bei jedem Wetter statt. Die Angebote Laufen für Beginner richten sich speziell an alle, die sich als Laufanfänger und -neueinsteiger bezeichnen. In den Beginner-Angeboten wird eine 5 km-Distanz angestrebt. Dies ist als ein langfristiges Ziel bei regelmäßigem Training zu betrachten und ist keine Teilnahmevoraussetzung! Ausrüstung: dem Wetter angemessene Kleidung, geeignetes Schuhwerk und evtl. ein Getränk für unterwegs. Falls vorhanden ein Pulsmessgerät mitbringen. Mehr Infos zu Tempo, Strecke, Ablauf erhalten Sie von unseren Rezeptionsmitarbeitern oder auf den Aushängen im jeweiligen Center! Tipp: Starten Sie mit unseren Einsteiger-Kursen (s. unter Einsteiger Angebote für Basistechniken). Mo 18:15 - 19:15 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Mo 19:00 - 20:00 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Berliner Tor Altona

Mo 19:30 - 20:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mo 19:30 - 21:00 Überseering 19-31 Di 17:15 - 18:15 Überseering 19-31 Di 19:45 - 21:15 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Jens Guder Keno Hellmann Carmen Schalnus-Lübker Hermann Lübker Rainer Steenbuck Gerd Wöbke

Mi 18:30 - 19:30 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Jens Guder

Mi 17:00 - 18:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Mi 18:30 - 20:00 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Mi 19:00 - 20:00 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona

Brigitte Münch

Mi 19:30 - 21:00 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Ingrid Bittkowski Keno Hellmann Carmen Schalnus-Lübker

Do 17:30 - 19:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Rainer Steenbuck

Do 19:30 - 20:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Gerd Wöbke

Sa 10:00 - 11:00 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Brigitte Münch

Sa 10:00 - 11:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Brigitte Münch

Sa 11:00 - 12:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Brigitte Münch

1 Beginner 1 Beginner 1 Beginner 2 (5-10km) 2 10km 2 (5-10km) NEU ab 1 Beginner, 06.10. endet zum 1 Beginner, 31.10. 2 (5-10km) 1 Beginner 2 (5-10km) für Lang2 (12-20km) streckenläufer endet zum 1 Beginner, 28.10. Beginner, 1 31.10. endet zum Für Anfänger und Fortgeschrittene NEU ab 06.11. km), endet 2 (5-10 zum 31.10.

Laufstilschulung Dieses Sportangebot bietet die Möglichkeit eines ganzheitlichen Lauftrainings. Berücksichtigt wird die Ökonomisierung des individuellen Laufstils durch konkrete Korrekturen und läuferspezifische Gymnastikeinheiten. Gezielte Kräftigungs- bzw. Dehnungsübungen wirken ausgleichend auf muskuläre Dysbalancen, die durch einseitige beanspruchte Muskulatur entstehen können. Das Training wird abgerundet durch die regelmäßige Ermittlung der Herzfrequenzwerte. Mi 20:00 - 21:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Martina Bertow

Nordic Walking / Walking Nordic Walking ist ein ideales Sportangebot für natursportbegeisterte Menschen jeden Alters und sportlicher Fitness sowie mit Gelenk- oder Gewichtsproblemen. Ein Outdoor-Sport-Programm für alle Einsteiger und Fortgeschrittene. Bitte eigene Stöcke mitbringen. Tipp: Fehlt Ihnen noch die richtige Handhabung der Stöcke oder die Grundtechniken besuchen Sie vorab unser Technik-Angebot (Sonntags, 11.00 Uhr ab Center Holsteinischer Kamp). Walking ist schnelles bewußtes Gehen mit atraktivem Armeinsatz. Optimal geeignet für Sport(wieder)einsteiger und alle, die gelenkschonend Fettverbrennungs- bzw. Herz-Kreislauftraining betreiben wollen Mehr Infos zu Tempo, Distanz, Strecke, etc. erhalten Sie bei unserem Rezeptionspersonal oder auf den Aushängen im jeweiligen Center! Di 10:00 - 12:00 Eduard-Rhein-Ufer 1

Treffpunkt „Alsterperle“

Di 10:00 - 11:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Susanne Schmiedehausen Anita Kersch

Di 17:30 - 18:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Uta Baltinowitz

Di 18:00 - 19:30 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Nevermann Di 18:00 - 19:30 Paul Treffpunkt: Center Altona Platz 13 Di 18:30 - 20:00 Überseering 19-31

Uhlenhorst

Eilbek

Katrin Knut

Altona

Uta Philipp

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Center Holsteinischer Mi 10:00 - 11:30 Holsteinischer Kamp 87 Treff Eilbek Kamp 87 Do 10:00 - 11:30 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord So 11:00 - 12:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Uta Michalke Ilka Schmidt Susanne Schmiedehausen Gerd Röser Uta Michalke Katrin Knut

2 Angebot speziell für Walker das Angebot geht an der Elbe entlang für Einsteiger und Wiederanfänger

sportspass.de 83


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Nordic Walking Technik Vermittelt wird die Grundtechnik und die Handhabung der Stöcke, um mit Freude einen guten Einstieg in die bestehenden NW-Angebote zu finden. Möglichst eigene Stöcke mitbring en. Center Holsteinischer So 11:00 - 12:30 Holsteinischer Kamp 87 Treff Kamp 87

Eilbek

Ilka Schmidt Anne-Kathrin Scheel

endet zum 31.10.

Yoga Walking/Breathwalk ® Breathwalk ® ist eine Fitnessmethode aus dem Kundalini Yoga. Sie kombiniert Walking, Yoga und Meditation. Neben den positiven Effekten des Walkens unterstützt eine bewusste Atemführung beim Breathwalk ® die Konzentrationsfähigkeit, das Energieniveau und die Entspannung. Jeder Walk beginnt mit Yogaübungen im Stand. Beim Walken werden jeweils unterschiedliche Atemmuster mit den Schritten kombiniert. Intervalle konzentrierter Atemführung wechseln ab mit dem natürlichen Atem. Abgerundet wird jeder Walk mit Yoga-Dehnübungen und einer kurzen Meditation. Mi 10:00 - 11:30 Überseering 19-31 Fr 10:00 - 11:30 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Heinke Voppel Helga Koss

endet zum 31.10.

Reha-Sport In diesen Angeboten wird gezielt auf die Krankheitsbilder eingegangen, ein Erfahrungsaustausch ist möglich. Menschen, die Osteoporose haben oder Endoprothesen tragen, benötigen ein spezielles Krafttraining, um den Knochenabbau zu stoppen bzw. zu reduzieren und/oder Muskulatur zur Entlastung der Gelenke aufzubauen. Übungen zur Bewegungskontrolle und zur Stabilisierung des Gleichgewichts geben mehr Selbstvertrauen. Mo 10:30 - 11:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Erma Wienke

Fr

Hammerbrook

Stefanie Schwarz

17:00 - 18:30 Sorbenstr. 15

freist. kl. Halle

Osteoporose/ Endoprothesen-Training Rollstuhltraining für MS-Kranke

Rhönrad-Turnen Bei dieser Sportart wird im, um und an dem Turngerät Rhönrad geturnt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Di 18:00 - 19:30 Waitzstr. 31

Turnhalle i. Geb., Haus 2

Othmarschen

ab 12Jahren oder ab Körpergröße 1,50m

Fred Schwemer

Selbstverteidigung/Kampfkunst Aikido Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst. Sensibilität, Gelassenheit, gutes Timing und Koordination sind gefragt. Diese Fähigkeiten können sich im Training langsam und permanent entwickeln. Die Bewegungen können von jedem erlernt werden - gemeinsames Üben und gemeinsames Wachsen. Mi 18:00 - 20:00 Alsterdorfer Str.39

freist. Halle a. d. Hof

Winterhude

Joachim Eiselen Bernd Klusmeier

Capoeira Capoeira ist eine afro-brasilianische Kampf- und Bewegungskunst. Zu eigenen Rhythmen werden kämpferische, akrobatische und tänzerische Bewegungen der Capoeira trainiert. Mo Mi Do Do Fr

20:00 - 21:30 19:00 - 20:30 19:00 - 20:00 20:00 - 21:30 18:30 - 20:00

84 sportspass.de

Erikastr. 41 Böhmestr. 3 Holzdamm 5 Holzdamm 5 Ritterstr. 44

Aula freist. Halle a. d. Hof Turnhalle im Geb. Turnhalle im Geb. Halle im Geb.

Eppendorf Wandsbek St. Georg St. Georg Eilbek

Ingo Burgdorf Ingo Burgdorf Ingo Burgdorf Ingo Burgdorf Maik Kade

1 2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Kali Kali ist eine sehr vielseitige philippinische Kampfkunst, bei der mit und ohne Waffen trainiert wird. Wir halten uns bei unseren Angeboten an die „drei goldenen Regeln“: Fit, Fun, Functional. Jeder Teilnehmende bestimmt sein Trainingsziel von Fitness, Breitensport oder Selbstverteidigung individuell, kann sich frei entfalten und ein persönliches Profil entwickeln. Hierbei steht der spielerische Umgang miteinander und der Spaß im Vordergrund. Mo 18:30 - 19:30 Ritterstr. 44 Mo 19:30 - 20:30 Ritterstr. 44

Halle im Geb. Halle im Geb.

Eilbek Eilbek

Kai-Lütje Schilling Kai-Lütje Schilling

1 Fight

Karate Karate ist eine dynamische Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung entwickelt wurde. Unter Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte wird ein bewusster Umgang mit dem eigenen Körper angestrebt und die Achtsamkeit verbessert. Das traditionelle Karate basiert auf den Hauptstilen Okinawas. Der Shotokanstil (Tigerstil) zeichnet sich durch kraftvolle Eleganz und Geschmeidigkeit aus. Di 20:00 - 21:30 Grasweg 74 - 76 Do 18:00 - 19:30 Alsterdorfer Str.39 Do 20:00 - 21:30 Humboldtstr. 89

Rückseite Haus AB, Halle im Keller freist. Halle a. d. Hof freist. Halle

Winterhude

Sevki Akyildiz

Winterhude Barmbek

Matthias Beschnidt Foad Ghassenzadeh

1

Kickboxen Kickboxen verbindet die Technik fernöstlicher Kampfkünste mit Techniken aus dem Budosport. Das Training wirkt sich positiv auf Kondition, Kraft, Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit und Reaktionsvermögen aus. Alle Angebote sind gleichermaßen für Frauen und Männer, wenn kein anderer Zusatz daneben steht. Mo 20:00 - 21:30 Lämmersieth 38 Di 20:00 - 21:30 Weddestr. 28

Fr

19:30 - 20:30 Neustädter Str. 60

Halle hinten a. d. Hof freist. Halle Rückseite Haus AB, 1. Stock, Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Gym.-Raum R.115 Halle oben im Gebäude

Neustadt

Kai Klimiont

Fr

20:00 - 21:00 Humboldtstr. 89

freist. Halle

Barmbek

Marco Bärtling

Fr

20:30 - 21:30 Neustädter Str. 60

Halle oben im Gebäude

Neustadt

Kai Klimiont

Halle im Geb.

Hammerbrook

Sven Schölermann

Mi 18:30 - 20:00 Grasweg 74 - 76 Mi 20:00 - 21:30 Grasweg 74 - 76

So 14:00 - 15:30 Wendenstr. 166

Barmbek-Nord Horn

Daniela Flesch Thomek Cwiklinski

für Frauen

Winterhude

Marco Bärtling

Winterhude

Sven Schölermann

1 1

Partnerübungen

plus Selbstverteidigung bitte keine schwarzen Sportschuhe tragen

Modern Arnis Modern Arnis ist eine Jahrhunderte alte, philippinische Kampfkunst. Diese Kampfkunst basiert auf Bewegungsabläufen mit einem Stock, die auf alle Gegenstände des alltäglichen Lebens (Schlüssel, Kugelschreiber, etc.) übertragen und natürlich auch waffenlos zur Selbstverteidigung angewendet werden können. Mi 20:00 - 21:30 Hinrichsenstr. 35 So 16:00 - 17:30 Wendenstr. 166

Halle Halle im Geb.

Hohenfelde Hammerbrook

Hakan Hatay Christopher Galope

Selbstverteidigung für Frauen Das Angebot beinhaltet neben Theorie und Praxis auch verschiedene Rollenspiele. Bei der Selbstverteidigung werden Elemente aus allen Kampfsportarten vereint und können mit etwas Geduld gut erlernt und angewendet werden. Trainiert wird barfuß oder in Gymnastikschuhen. Bitte bequemes Sportzeug mitbringen. Di 18:30 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sabine Danckers Dorothea Sikora

sportspass.de 85


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Taekwondo Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst, bei der Arme und Beine mittels Schlag- und Kicktechniken zur Abwehr und für einen Angriff eingesetzt werden. Die Angebote für AnfängerInnen beinhalten Basistechniken und -stellungen, während es bei den Fortgeschrittenen zu einer Erweiterung der Technik kommt. Als Einstieg in ein 2er Angebot wird eine vorherige 6-monatige Teilnahme an einem 1er Angebot empfohlen. Spezielle Einsteigerangebote finden Sie unter Einsteiger Angebote für Basistechniken. Mo 20:30 - 22:00 Ritterstr. 44

Halle im Geb.

Eilbek

Di 18:00 - 20:00 Weddestr. 28

freist. Halle

Horn

Seyed Hassan Nourani Minna Ojala

Mi 18:00 - 19:00 Robert-Koch-Strasse 15 freist. Halle

Eppendorf

Seyed Hassan Nourani Dorothea Sikora Dorothea Sikora Seyed Hassan Novrani Seyed Hassan Nourani

Mi 19:00 - 20:00 Robert-Koch-Strasse 15 freist. Halle

Eppendorf

Seyed Hassan Nourani

Mi 20:00 - 21:00 Robert-Koch-Strasse 15 freist. Halle Fr 19:00 - 20:00 Elsastraße 46 Halle im Gebäude Fr 20:00 - 21:00 Elsastraße 46 Halle im Gebäude

Eppendorf Barmbek-Süd Barmbek-Süd

Seyed Hassan Nourani Dorothea Sikora Dorothea Sikora Dennis Fanslau Minna Ojala Dennis Fanslau Minna Ojala Michael Tsalaganides Michael Tsalaganides

Di 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Sa 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 13:00 - 13:50 Westphalensweg 11 So 14:00 - 14:50 Westphalensweg 11

Berliner Tor Berliner Tor

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

ab 10 Jahren +Erwachsene 1 2 1 Dynamisches Taekwondo 2 1 2 1 2 1 2

Specials Dieses Specialangebot läuft 80 Minuten und findet mit wechselnden Inhalten statt. Vorerst werden an diesen Tagen attraktive Angebote, die teilweise nicht (noch nicht) im sportspaß-Programm zu finden sind, vorgestellt. Hierbei erwarten Sie zum Beispiel Angebote wie CIU-Punch, Sevillanas - spanische Folkloretänze, Selbstheilung durch Atemarbeit und Soul Sports. Das jeweils stattfindende Angebot sowie die Inhalte dieser Stunde werden immer 8 Tage vorher an den Informationstafeln der Sportcenter ausgehängt und auf unserer Homepage www.sportspass.de veröffentlicht. Es ist keine Probestunde möglich, da sich das Angebot nur an sportspaß-Mitglieder wendet und für diese kostenfrei zur Verfügung steht. Sa 10:30 - 11:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Sa 12:00 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 14:00 - 15:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 10:30 - 11:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:30 - 12:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

09.10., 30.10., 20.11., 11.12., 15.01., 05.02. 16.10., 30.10., 13.11., 27.11., 11.12., 08.01., 22.01. 16.10., 30.10., 13.11., 27.11., 04.12., 18.12., 08.01., 22.1. 17.10., 31.10., 14.11., 28.11., 12.12., 09.01., 23.01. 10.10., 24.10., 07.11., 21.11., 05.12., 19.12., 09.01., 23.01.

Tanz Ballett Vielleicht wollten Sie schon als Kind Ballettunterricht nehmen, hatten aber nicht die Möglichkeit dazu. Mit viel Spaß werden die Grundlagen des klassischen Tanzes geübt. Di 18:15 - 19:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Do Fr Fr So So So

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

17:00 - 17:50 16:15 - 17:05 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 19:00 - 20:20 19:30 - 20:20

86 sportspass.de

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13

Berliner Tor City-Nord Altona Altona Eilbek Altona

Milva Verena Fernandes Andrea Hupe Andrea Hupe Hedi Egervari Hedi Egervari Milva Fernandez Hedi Egervari

1 1 2 3


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Bauchtanz Die weichen, fließenden Bewegungen dieses orientalischen Tanzes sind Training und Ausdrucksform in einem. Die Übungen verbessern die Halte- und Stützfunktion der Wirbelsäule und festigen Bauch- und Beckenmuskulatur. Mi 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11 Mi 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Berliner Tor

Cimen Brandt Cimen Brandt

1 2

Mi 20:30 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Kerstin Rein

Do 16:00 - 16:50 Von-Essen-Str. 76 Do 17:00 - 17:50 Von-Essen-Str. 76

Eilbek Eilbek

Cimen Brandt Cimen Brandt

Fr

Winterhude

Silvia Glanz

1

Winterhude

Silvia Glanz

2

Altona

Kerstin Rein Nadiya Syechina Rabia von Padberg

Fr Fr

Tanzraum Tanzraum Rückseite Haus AB, 1. Stock, 17:00 - 18:00 Grasweg 74 - 76 Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, 18:00 - 19:00 Grasweg 74 - 76 Gym.-Raum R.115 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Sa 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

+ Yoga Cooldown 1 2

Bollydance Bollydance ist ein Mix aus indischem Tempeltanz, Jazz, Flamenco, Modern Dance und HipHop. Gut für die Kräftigung, Koordination und Beweglichkeit des Körpers, geht er ins Blut und sorgt für gute Laune. Die schnellen, rhythmischen Bewegungen aus indischem Tempeltanz und Aerobic werden mit langsamen, meditativen Elementen aus Yoga, Tai Chi und Qi Gong kombiniert. Mo 17:30 - 19:00 Neustädter Str. 60 Di 17:30 - 18:20 Von-Essen-Str. 76 Fr 17:30 - 18:20 Überseering 19-31

Halle oben im Gebäude Neustadt Tanzraum Eilbek Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 15:30 - 16:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 15:00 - 15:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Rabia von Padberg Maryam Meratipour Tatjana Wegner Natascha Schreiber Adwoa Asiako Manoj Singh Rabia von Padberg Rabia von Padberg Manoj Singh Mareike Höckendorff

1 2

Coyote Dance Coyote Dance verbindet Hip Hop mit Elementen des GoGo-Dance und den typischen Coyote-Moves. Ein explosiver Mix, der viel Kondition fordert. Die spannungsgeladenen und explosiven binnenkörperlichen Bewegungen zur Musik lassen den Puls höher schlagen und die Welt um einen herum vergessen, so dass der Muskelaufbau und die Fettverbrennung fast zur Nebensache werden. Es ist das ultimative DanceWorkout für den ganzen Körper! Do 20:30 - 21:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Henriette Meinhardt

Dance ´n Strip Dance ´n Strip vereint auf einzigartige Weise originale Striptease-Bewegungen mit klassischen Jazztechniken. Eine Mischung, die extrem viel Spaß macht mit dem besonderen Kick für das Selbstbewusstsein! Wichtig: Es werden nur die effektiven Bewegungsformen des Striptease und nicht der Akt selbst nachgeahmt! Dance ´n Strip bewirkt eine gestraffte Bein- und Gesäßmuskulatur, verbessert die allgemeine Beweglichkeit und fördert die Gelenkigkeit. Mo 19:30 - 20:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Mi 20:15 - 21:05 Möllner Landstraße 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Henriette Meinhardt Linda Gutendorf

Do 16:15 - 17:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Linda Gutendorf

Do 19:30 - 20:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Henriette Meinhardt

1

Dance Work Dance Work ist tänzerischer Spaß mit Übungen und Tanzkombinationen und setzt sich aus Elementen des Jazz, Modern Dance und Hip Hop zusammen. Mo 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 19:30 - 20:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Milva Verena Fernandes Jessica Neumann sportspass.de 87


Programm

KINDER

Di 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11 Di 19:30 - 20:20 Überseering 19-31

ERWACHSENE

Eingang Wallstr. Berliner Tor Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Di 21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Mi 18:00 - 18:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Fr 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr.

Berliner Tor Altona Berliner Tor

Sa 15:30 - 16:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

TOUREN

WORKSHOPS

Dajana del Rosso Diana Maaroufi Marianela Gomez de Becker Brigitte Leyer Christiane Meyer Christiane Meyer Natalia Paul Christiane Meyer

Dirty Dancing Wenn Sie schon immer wie die Stars aus dem Erfolgsmusical Dirty Dancing tanzen wollten sind Sie hier genau richtig. Mambo, Merengue, ChaChaCha, Bachata und noch viele weitere Tänze ziehen Sie in ihren Bann. Heiße Tänze und Leidenschaft pur - das ist Dirty Dancing! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie können alleine oder als Paar kommen. Mi 19:30 - 20:20 Möllner Landstraße 8 Fr 17:00 - 17:50 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang Wallstr. Berliner Tor

So 18:15 - 19:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Firmin Celestin Kokora Firmin Celestin Kokora Andrea Hupe Diana Maaroufi

für Singles

Discofox Der Paartanz für alle Gelegenheiten, ob Hochzeit, Feier oder der nächste Ball. Mo Mo Fr So

19:30 - 20:30 20:30 - 21:30 20:15 - 21:05 17:30 - 18:20

Eckernförder Str. 70 Eckernförder Str. 70 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76

Aula im Gebäude Aula im Gebäude Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum

Altona-Nord Altona-Nord City-Nord Eilbek

Claudia Krause Nico Countouris Natalia Lotz Wilhelm Schütt

1 NEU ab 18.10. 2 ab 18.10. 1

Energy Dance Energy Dance ist ein ganzheitliches Angebot für mehr Bewegung, Gesundheit und Lebensenergie. Ohne Choreografien erlebt man eine Stunde nach dem Motto „Raus aus dem Kopf, rein in den Körper“. Mi 18:00 - 19:00 Friedrich-Ludwig-JahnStraße 9 Fr 11:15 - 12:05 Möllner Landstraße 8 Fr 20:00 - 21:30 Friedrichstraße 55

Gymnastikhalle

Harburg

Eingang über Fußgängerzone Billstedt freistehende Halle St. Pauli

Anke Schacht Silke Gentz Silke Gentz

Flamenco Flamenco ist eine spanische Kunst in Form von Tanz, bei der eine Choreografie entwickelt wird. Im 1er Angebot geht es um die Einführung in die Flamencobasis, auf die in dem darauffolgenden Angebot aufgebaut wird. Fr Fr

20:00 - 20:50 Von-Essen-Str. 76 21:00 - 21:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum Tanzraum

Eilbek Eilbek

Iris Caracol Iris Caracol

1 2

Hip Hop Anhand von Bewegungsmustern zu Hip Hop-Musik werden Koordination und Rhythmusgefühl geschult. Es werden tänzerische Choreografien entwickelt. Do 20:00 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek Do 21:00 - 21:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Eilbek Fr 16:30 - 17:20 Möllner Landstraße 8 Eingang über Fußgängerzone Billstedt Sa 12:30 - 13:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 14:30 - 15:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 14:30 - 15:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

88 sportspass.de

Christof Dellemann Christof Dellemann Natalia Weitmann Sayon Lincoln Taye Ariane Wegner Diana Maaroufi Christian Sondermann Anna Silitsch

Basics Kombinationen 2


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Jazz-Dance Jazz-Dance beinhaltet das Einstudieren von Schrittfolgen und kleiner Choreografien. Mo 20:00 - 21:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Di 17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Do Fr Fr Fr

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Tanzraum Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

15:30 - 16:20 18:00 - 18:50 19:00 - 19:50 20:00 - 21:20

Paul-Nevermann-Pl. 13 Von-Essen-Str. 76 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Eilbek Altona Eilbek Berliner Tor Berliner Tor

Brigitte Leyer Milva Verena Fernandes Alexandra Gora Melanie Döhler Katrin Peter-Bösenberg Katrin Peter-Bösenberg

2 Street-/Lyrical-Jazz 1 1 2

Modern-Dance Modern-Dance basiert auf sehr leichten, teilweise auch abstrakten Bewegungsabläufen. Ein Wechsel zwischen Kraft und Entspannung, Leichtigkeit und Bodenhaftung. Wir entdecken verschiedene Raumebenen und -richtungen, lernen mit den Bewegungen zu atmen und einfach mal loszulassen. Mi 17:00 - 17:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Christiane Meyer

Oriental-Dance Oriental-Dance besteht aus Elementen des Bauch- und des Jazztanzes. Es wird zu aktuellen Musikstücken aus den Charts getanzt und eine Schrittfolge einstudiert. Fr

20:30 - 21:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Sa 16:30 - 17:20 Überseering 19-31

Altona

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sylvia Glanz Nadiya Syechina Rabia von Padberg

Rock‘n‘Roll/Boogie-Woogie Einführend werden Grundschritte und der Aufbau einfacher Figuren geübt. Im 2er Angebot wird eine Choreografie erstellt, die einfache Akrobatikelemente enthalten kann. Boogie-Woogie ist der Rock‘n‘Roll-Paartanz der 50er Jahre. Einsteiger sind jederzeit willkommen. So 19:30 - 20:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 20:30 - 21:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Claudia Krause Torsten Krause Claudia Krause Torsten Krause

1 2

Salsa-Dance Heiße Salsa, Latinomusik und viel Rhythmus versprechen eine Stunde mit viel Bewegung und Spaß. Der Salsagrundschritt wird tänzerisch variiert und es werden ab und zu kleine Choreografiefolgen einstudiert. Di Mi Do Do

17:00 - 17:50 20:30 - 21:20 16:00 - 16:50 17:00 - 17:50

Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

So 16:30 - 17:20 Überseering 19-31

Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Berliner Tor Billstedt Berliner Tor Berliner Tor

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Firmin Celestin Kokora Firmin Celestin Kokora René Zambrana René Zambrana Ulrike Henningsen Noa Eloatik

1 2

Salsa-Merengue-Bachata Bei diesen Paartänzen ist wenig reglementiert, Improvisation und Spontanität sind die Kennzeichen. Nach neuesten karibischen Rhythmen werden harmonische, natürliche Bewegungen getanzt. Beginn für Anfänger ist jeweils nach den Frühjahrs-/Herbstferien. Es können nur Mitglieder teilnehmen, die ein zweites Paar saubere Schuhe dabei haben! Darüber hinaus gibt es keine Kleidungshinweise. Mo 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Mo 20:30 - 21:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Rainer Drews Silke Wiechern Rainer Drews Silke Wiechern Rainer Drews Silke Wiechern Noa Eloatik

3 2 2 für Singles

sportspass.de 89


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Mo 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Di 20:30 - 21:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Eppendorf

Di 20:00 - 21:30 Gaußstr. 171

Aula im freist. Geb.

Ottensen

Mi 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Mi 20:30 - 21:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Do 17:00 - 18:30 Humboldstr. 38 Fr 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Barmbek Berliner Tor

freist. Halle Eingang Wallstr.

Fr

18:30 - 19:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fr

19:30 - 20:20 Möllner Landstraße 8

Fr

20:00 - 20:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Fr

20:30 - 21:20 Möllner Landstraße 8

So 18:30 - 19:20 Westphalensweg 11

Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eilbek

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang Wallstr.

Berliner Tor Eilbek

So 18:30 - 19:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

So 19:15 - 20:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 19:30 - 20:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

So 19:30 - 20:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 20:15 - 21:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 20:30 - 21:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Berliner Tor

TOUREN

WORKSHOPS

Rainer Drews Petra Rau Ulrich Karger Marion Fuchs Rainer Drews Dorothee Rudel Antoine Martin Hoffmeier Maike Wulf Antoine Martin Hoffmeier Maike Wulf Noa Eloatik Rainer Drews Karolina P. Dario Jaramillo Firmin Celestin Kokora Diana Maaroufi Karolina P. Dario Jaramillo Firmin Celestin Kokora Diana Maaroufi René Zambrana Galina Kotik Wilhelm Schütt Maike Wulf Antoine Martin Hoffmeier Galina Kotik René Zambrana Dany Alexander Cortes Prado N.N. Maike Wulf Antoine Martin Hoffmeier Dany Alexander Cortes Prado N.N.

1 NEU ab 19.10. 1 Salsa 1 2 bis 18 Jahre 1 1 Salsa 1 2 Salsa 2

1 1

1 2

Samba/Samba-Reggae Für dieses Angebot ist kein Tanzpartner erforderlich. Beginn für Anfänger ist jeweils nach den Frühjahrs-/Herbstferien. Mo 19:15 - 20:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Mo 20:15 - 21:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

18:30 - 19:20 Möllner Landstraße 8

Doreen Meinke Joaquim Rodrigues da Silva Junior Doreen Meinke Joaquim Rodrigues da Silva Junior Joaquim Rodrigues da Silva Junior

1 2

Standard-Latein Bei den 1er-Angeboten für AnfängerInnen geht es um das Erlernen von einfachen Schrittfolgen zum Rhythmus, die im fortgeschrittenen Bereich zu Figuren ausgebaut werden. Zu den Standard Tänzen gehören: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Quickstep oder Foxtrott und Slowfox. Als Lateinamerikanische Tänze werden Rumba, Cha Cha, Samba, Jive und Pasodoble getanzt. Die 1er-Angebote für AnfängerInnen beginnen jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien. Die weiterführenden 2er- bis 4er-Angebote können in Absprache mit den TrainerInnen jederzeit besucht werden. Bei allen Single Angeboten werden während des Abends laufend die TanzpartnerInnen gewechselt. Dadurch kann auch ein eventueller Männer- oder Frauen-“Überschuss“ kompensiert werden. Bitte erscheinen Sie mit einem/r TanzpartnerIn, es sei denn, das Angebot ist explizit als „Single“ gekennzeichnet. Es können nur Mitglieder teilnehmen, die ein zweites Paar saubere Schuhe dabei haben! Mo 17:30 - 18:30 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Mo 18:30 - 19:30 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Mo 18:00 - 19:00 Kellinghusenstr. 11

Aula

Mo 18:45 - 19:45 Marckmannstr. 61

freist. Aula

Mo 19:00 - 20:00 Kellinghusenstr. 11

Aula

90 sportspass.de

Claudia Krause Nico Countouris Claudia Krause Altona-Nord Nico Countouris Janetta Bensing Eppendorf Andrea Meuss Rothenburgsort Petra Richter Andrea Meuss Eppendorf Janetta Bensing

Altona-Nord

1 ab 18.10. 2 ab 18.10. 1 für Singles 1 + Discofox 2 für Singles


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Mo 19:00 - 20:00 Elfenwiese 3

Pausenhalle

Mo 19:45 - 20:45 Marckmannstr. 61

freist. Aula

Mo 20:00 - 21:00 Gaußstr. 171

Aula im freist. Geb.

Mo 20:00 - 21:00 Elfenwiese 3

Pausenhalle

Mo 20:45 - 21:45 Marckmannstr. 61

freist. Aula

Mo 21:00 - 22:00 Gaußstr. 171

Aula im freist. Geb.

Di 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Di 18:00 - 19:00 Sengelmannstr. 50

Aula im Geb.

Di 18:30 - 19:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Di 19:00 - 20:00 Sengelmannstr. 50

Aula im Geb.

Di 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Di 19:30 - 20:30 Öjendorfer Damm 8

Aula im Geb.

Di 19:30 - 20:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Di 20:30 - 21:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone

Di 20:30 - 21:30 Öjendorfer Damm 8

Aula im Geb.

Mi 18:30 - 19:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Mi 18:30 - 19:30 Ritterstr. 44 Mi 19:30 - 20:30 Ritterstr. 44

Pausenhalle Pausenhalle

Mi 19:30 - 20:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Mi 20:30 - 21:30 Kellinghusenstr. 11

Aula

Mi 20:30 - 21:30 Ritterstr. 44

Pausenhalle

Do 18:00 - 19:00 Kellinghusenstr. 11

Aula

Do 18:30 - 19:30 Meerweinstr. 26

Aula

Do 19:00 - 20:00 Kellinghusenstr. 11

Aula

Do 19:30 - 20:30 Meerweinstr. 26

Aula

Do 19:30 - 20:30 Dringsheide 10-12

freist. Halle a.d. Hof

Do 19:30 - 20:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone

Do 20:30 - 21:20 Möllner Landstraße 8 Do 20:30 - 21:30 Dringsheide 10-12

Eingang über Fußgängerzone freist. Halle a.d. Hof

Do 20:30 - 21:30 Meerweinstr. 26

Aula

Fr

17:00 - 18:00 Meerweinstr. 26

Aula

Fr

18:00 - 19:00 Meerweinstr. 26

Aula

Fr

19:00 - 20:00 Meerweinstr. 26

Aula

Fr Fr Fr

19:15 - 20:05 Überseering 19-31 20:00 - 21:00 Röthmoorweg 9 20:45 - 21:45 Röthmoorweg 9

Eingang auch Mexikoring 35 freist. Gym.-Halle freist. Gym.-Halle

So 15:15 - 16:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35

So 16:00 - 17:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

So 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35

So 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf So 17:30 - 18:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Harburg

KINDER

Carsten Voigt Richter Rothenburgsort Petra Andreas Epplée Nicole Gröner Ottensen Henry Thedens Harburg Carsten Voigt Richter Rothenburgsort Petra Andreas Epplée Henry Thedens Ottensen Nicole Gröner Thomas Narkus Berliner Tor Sinja Bahnsen Holger Haubold Alsterdorf Carolin Haubold Ulrich Karger Eppendorf Marion Fuchs Holger Haubold Alsterdorf Carolin Haubold Sinje Bahnsen Berliner Tor Thomas Narkus Jenfeld Andreas Epplée Ulrich Karger Eppendorf Marion Fuchs Rainer Kohlstruck Billstedt Frauke Wiedenmann Jenfeld Andreas Epplée Andrea Meuss Eppendorf Jurj Kaiser Eilbek Ulrich Imbeck Eilbek Ulrich Imbeck Andrea Meuss Eppendorf Jurj Kaiser Andrea Meuss Eppendorf Jurj Kaiser Eilbek Ulrich Imbeck Andreas Hühn Eppendorf Tanja Hühn Michael Böhling Winterhude Ursula Bauernschmidt Tanja Hühn Eppendorf Andreas Hühn Ursula Bauernschmidt Winterhude Michael Böhling Jenfeld Michael Zimmer Carsten Voigt Billstedt Annette Pilz Billstedt Annette Pilz Jenfeld Michael Zimmer Ursula Bauernschmidt Winterhude Michael Böhling Ursula Bauernschmidt Winterhude Michael Böhling Ursula Bauernschmidt Winterhude Michael Böhling Ursula Bauernschmidt Winterhude Michael Böhling City-Nord Natalia Lotz Schnelsen Rainer Kohlstruck Schnelsen Rainer Kohlstruck Ulrich Imbeck City-Nord N.N. Michael Zimmer Eilbek Carolin Haubold Ulrich Imbeck City-Nord N.N. Altona Andreas Epplée Altona Andreas Epplée

Programm 1 2 + Discofox 1 2 3 + Discofox 2 1 Singles 1 1 2 2 Singles 1 2 + Discofox 3 1 für Singles 1 2 2 3 3 + Discofox 3 Tanzkreis 1 4 2 1 1 Paare + Singles 2 Paare + Singles 3 3 1 für Singles 2 für Singles 3 für Singles 2 1 2 1 4 2 1 2

sportspass.de 91


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Step-Tanz/Tap-Dance Seit Lord of the dance und Riverdance ist der Tap-Dance wieder zu einem Begriff geworden. Es werden die Grundschritte gelernt und kleine Schrittfolgen einstudiert. Di 20:00 - 21:20 Von-Essen-Str. 76 Do 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Tanzraum Eingang Wallstr.

Eilbek Berliner Tor

Maren Franke Andrea Hupe

2 1

Swing Zu den Swingtänzen zählen gesellige Paar-, Solo- und Gruppentänze wie Lindy Hop, Charleston, Balboa oder Strolls. Der Paartanz „Lindy Hop“ ist der bekannteste unter den Swingtänzen. Auch bei diesem Gesellschaftstanz sind Singles und Paare gleichermaßen willkommen, da üblicherweise die Tanzpartner gewechselt werden. Das 1er Angebot beginnt jeweils nach den Frühjahrs- bzw. Herbstferien neu. Di 18:00 - 19:00 Eckernförder Str. 70 Di 19:00 - 20:00 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude Aula im Gebäude

Altona-Nord Altona-Nord

Dirk Podbielski Dirk Podbielski

Di 20:00 - 21:00 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Dirk Podbielski

Lindy Hop Hop NEU ab 1 Lindy 19.10.

Tango Argentino In der Stilrichtung „Tango de Salón“ stehen die Interpretation der Musik, die Ruhe und die Eleganz der Tänzer im Vordergrund. Ein Stil, der sich durch ruhige, elegante und weich ausgeführte Bewegungen auszeichnet. Der Begriff wird in Argentinien für den Tango als Gesellschaftstanz angewandt, um ihn vom Bühnentango abzugrenzen. Do 19:00 - 19:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 20:00 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Do 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 18:15 - 19:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 17:30 - 18:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 18:30 - 19:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 20:00 - 20:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Bernardino Gecelter Joel-Marcel Gecelter Bernardino Gecelter Joel-Marcel Gecelter Bernardino Gecelter Joel-Marcel Gecelter Thomas Kielau Kaija Kielau Thomas Kielau Kaija Kielau Thomas Kielau Kaija Kielau Thomas Kielau Kaija Kielau Stella Gomez Joel-Marcel Gecelter Stella Gomez Joel-Marcel Gecelter

1 2 3 1 2 1 2 1 2

Tropical Fire Tänzerische Fitness nach exotischen Rhythmen. Die Bewegungsmuster werden nacheinander durchgeführt, ohne dass eine Choreografie erstellt wird. Mi 20:00 - 20:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Do 18:00 - 18:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Fr

10:30 - 11:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Camilla Vailant Donatien Joaquim Rodrigues da Silva Junior Joaquim Rodrigues da Silva Junior

Fr

21:00 - 21:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Josiane Ferreira

Brazilian Rhythm

Zum-Dance Zum-Dance ist eine Mischung aus Tanz und Fitness. Verschiedene Tänze wie Salsa, Merengue, Chachacha, Samba und noch vieles mehr werden mit Aerobic-Elementen aufgepeppt. Spaß und Freude stehen an erster Stelle. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mo 16:00 - 16:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Mo 17:00 - 17:50 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Berliner Tor

Mo 18:30 - 19:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Mo 19:30 - 20:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Mo 20:30 - 21:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

92 sportspass.de

Luisa Dieckmann Camilla Vailant Donatien Jessica Neumann Camilla Vailant Donatien Josiane Ferreira

Latin Oriental Fever


WORKSHOPS Di Di Mi Mi

18:00 - 18:50 20:30 - 21:20 17:30 - 18:20 18:00 - 18:50

TOUREN

Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr.

Altona City-Nord City-Nord Berliner Tor

Mi 21:00 - 21:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Fr

17:30 - 18:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Fr

19:00 - 19:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Sa 18:00 - 18:50 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 17:00 - 17:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 So 17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eilbek

Eilbek

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

KINDER Josiane Ferreira Diana Maaroufi Ina Behnke Luisa Dieckmann Dany Alexander Cortes Prado Joaquim Rodrigues da Silva Junior Luisa Dieckmann Dany Alexander Cortes Prado Luisa Dieckmann Josiane Ferreira Diana Maaroufi Joaquim Rodrigues da Silva Junior

Programm

Latin Oriental Fever

Latin-Oriental-Fever

Wellness und Entspannung Beckenboden In diesem Angebot werden Kräftigungs- und Entspannungsübungen für den Beckenboden durchgeführt, die zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur führen. Ein gesunder Beckenboden ist Kraftzentrum für den gesamten Körper und bietet allen Organen des Körpers Halt. Dies trägt zu einem positiven Körpergefühl und zu einer besseren Körperhaltung bei. In folgenden Bereichen kann ein gezieltes Beckenbodentraining hilfreich sein: während der Schwangerschaft, nach Geburt, bei Hormonveränderung in den Wechseljahren, nach Operationen im Beckenbodenbereich, bei Blasenschwäche, Übergewicht, Bindegewebsschwäche und Haltungsschwäche. Do 10:15 - 11:05 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Do 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Sa 13:30 - 14:20 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Claudia Schehrer Indrayani Kellermann Nicole Wasileiades

Body&Mind Fitness Das ganzheitliche Konzept von Body&Mind Fitness hat den Einklang von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Fernöstliche Disziplinen wie die Nutzung der Vitalenergie werden mit westlicher Fitness kombiniert. Belastungssequenzen werden mit Entspannungselementen verbunden, so dass ein energetisches Gleichgewicht entsteht. Die Verbesserung von Beweglichkeit, Stabilisationskraft und Balance stehen im Vordergrund. Mo 19:15 - 20:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Randy Mehrländer

BodyART® BodyART verbindet Elemente aus Yoga, Bewegungstherapie, japanischem DO IN, eigenen BodyART-Positionen und klassischen Atemtechniken zu einer Synergie aus funktionellem Training und ganzheitlicher Entspannung. Alle Übungen und Positionen sind Ganzkörperübungen, die mehrere Muskelgruppen des Körpers gleichzeitig trainieren. Viele Positionen im BodyART erfordern eine erhöhte Balance- und Gleichgewichtstechnik, somit wird die Aufmerksamkeit in die Körpermitte geführt und die Ansteuerung der Rumpfmuskulatur unterstützt. Es entsteht ein harmonischer Bewegungsfluss ohne Anfang und ohne Ende, gekoppelt mit der Einatmung/Ausatmung und Anspannung/Entspannung. Do 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sabine Wustrack

Feldenkrais Dieses Angebot ist für Personen geeignet, die eine funktionale Verbesserung bei Bewegungseinschränkungen suchen, ihre Atmung und Entspannungsfähigkeit trainieren wollen oder bei einseitigen Bewegungsgewohnheiten ihre Koordination und Beweglichkeit verbessern möchten. Sie baut Stress und Verspannungen ab und führt zu erhöhter Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Feldenkrais richtet sich an alle, unabhängig von Alter, Beruf und körperlicher Konstitution. Bitte eine Decke mitbringen. Mo Mo Mi Do

11:15 - 12:05 16:30 - 17:20 19:30 - 20:20 11:30 - 12:50

Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Billstedt Altona Berliner Tor Berliner Tor

Juliane Kosarev Julia Würtl Julia Würtl Julia Würtl

sportspass.de 93


Programm

KINDER

Do 18:15 - 19:05 Überseering 19-31 Sa 17:00 - 18:20 Westphalensweg 11

ERWACHSENE

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord Eingang Wallstr. Berliner Tor

TOUREN

WORKSHOPS

Juliane Kosarev Susanne Ludwigsen

Mental Balance Mental Balance ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, bei der man durch einfache und dennoch effektive Übungen zuerst eigene Dysbalancen, sowohl muskuläre als auch energetische, aufspürt, um sie später zu harmonisieren. Mental Balance ist für alle Zielgruppen geeignet. Aufgrund von Eigenwahrnehmung werden komplexe Bewegungen ohne Zusatzgeräte durchgeführt. Diese verbessern das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur, den Bewegungsradius, die Koordination und die Kraft des Teilnehmers erheblich, und verschaffen ihm ein ausgeglicheneres, bewussteres Körpergefühl. Mo Mo Di Di Di Mi Fr

10:30 - 11:20 19:30 - 20:20 11:15 - 12:05 11:30 - 12:20 17:00 - 18:20 14:15 - 15:05 10:00 - 11:00

Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

So 12:30 - 13:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona Berliner Tor City-Nord Berliner Tor Eilbek City-Nord Altona Altona

Iris Klatt Holger Pieper Olaf Gründel Iris Klatt Nicole Freitag Diana Knoll Thomas Kluge Jessica Proske + Inga van der Wees

Modern Style Tai Chi Modern Style Tai Chi hat sich aus dem traditionellen Tai Chi entwickelt und konzentriert sich mehr auf das persönliche Körpergefühl als auf die Selbstbeobachtung. Es ist somit ein moderner, körperbetonter Stil. Die Methode von Center Move und Gegenbalance ist für dieses Angebot maßgeblich. Der Center Move erzeugt Bewegungsenergien, indem sich das Körperzentrum in einem Rebound (Rückprall) bewegt. Mit der dadurch entstehenden dynamisch sehr hohen und gleichmässigen Körperspannung lösen sich muskuläre Blockaden. Die Bewegungschoreografie erfolgt im Atemtempo nach Musik. Durch gleichmäßige statische Muskelanspannung lösen sich Verspannungen, die Gelenke werden entspannt und ein sicherer Stand wird erzeugt. Mo Di Fr Fr Sa

17:15 - 18:05 20:15 - 21:05 12:15 - 13:05 14:30 - 15:20 17:30 - 18:20

Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13

Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf

City-Nord Billstedt Billstedt Altona Altona

Alexander Kron Jaroslaw Nowak Alexander Kron Alexander Kron Petra von Harten

Nia Nia ist ein ganzheitliches Fitness- und Wellnesskonzept für Körper, Geist und Seele. Das Fließende und die Konzentration im Tai Chi, die Dynamik des Yoga, die explosive Kraft aus dem Taekwondo, die Spontanität der modernen und ethnischen Tänze charakterisieren dieses Angebot. Mo Mo Di Di Di Di Mi Mi Do Fr Fr

14:30 - 15:50 18:30 - 19:50 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20 19:30 - 20:20 10:00 - 10:50 18:00 - 19:20 19:00 - 20:20 17:30 - 18:20 18:30 - 19:20

Westphalensweg 11 Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Möllner Landstraße 8 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31

Eingang Wallstr. Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang über Fußgängerzone Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35

Berliner Tor Eilbek Altona City-Nord Billstedt Billstedt Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Altona City-Nord

Pius Schmitt Christiane Goetz Antonella Pasini Petra Teige Mara Abt Mara Abt Antonella Pasini Mara Abt Pius Schmitt Christiane Goetz Lea Glimsche

1

1 2

Pilates Pilates ist ein körperliches und mentales Training, das darauf ausgerichtet ist, den Körper in seiner Ganzheit anzusprechen, so dass die Muskulatur ausgeglichen entwickelt wird. Die fließenden Übungen erhöhen die Elastizität und die Gelenkbeweglichkeit. Pilates berücksichtigt die individuelle Anatomie, ihre Grenzen und Möglichkeiten und kann von Personen jeden Alters, unabhängig von der derzeitigen Kondition praktiziert werden. Mo 10:30 - 11:50 Westphalensweg 11 94 sportspass.de

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Maryam Meratipour


WORKSHOPS Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi Mi

10:30 - 11:20 11:15 - 12:05 14:15 - 15:35 17:00 - 17:50 18:30 - 19:30 18:30 - 20:00 19:30 - 20:20 20:15 - 21:05 10:30 - 11:20 11:00 - 11:50 11:00 - 11:50 12:30 - 13:20 15:00 - 15:50 16:00 - 16:50 16:30 - 17:20 20:15 - 21:30 21:00 - 21:50 17:30 - 18:20 10:15 - 11:05 11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 13:15 - 14:05 14:30 - 15:20 17:00 - 17:50 17:30 - 18:20 17:30 - 18:20 18:15 - 19:05 20:00 - 21:00

TOUREN

Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Böhmestr. 3 Lämmersieth 38 Überseering 19-31 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Neustädter Str. 60 Möllner Landstraße 8 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Lämmersieth 38

ERWACHSENE

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. freist. Halle a. d. Hof Halle hinten a. d. Hof Eingang auch Mexikoring 35 Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Halle oben im Gebäude Eingang über Fußgängerzone Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Halle hinten a. d. Hof

Billstedt City-Nord City-Nord Berliner Tor Wandsbek Barmbek-Nord City-Nord Billstedt City-Nord Eilbek Altona Berliner Tor Eilbek Berliner Tor City-Nord Neustadt Billstedt Eilbek City-Nord Berliner Tor Altona City-Nord Eilbek Berliner Tor Altona Billstedt City-Nord Barmbek-Nord

Mi 21:00 - 21:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr

11:30 - 12:20 11:30 - 12:20 14:15 - 15:05 15:00 - 15:50 18:30 - 19:20 18:30 - 19:20 18:30 - 19:50 19:00 - 19:50 19:00 - 20:30 19:15 - 20:05 19:30 - 21:00 11:30 - 12:20 12:30 - 13:20 16:30 - 17:20 16:30 - 17:20 17:00 - 18:30

Tanzraum Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf Halle hinten a. d. Hof Holsteinischer Kamp 87 Halle a.d. Hof Eingang auch Mexikoring 35 freist. Halle Eingang über Fußgängerzone im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Halle im Geb.

Eilbek Billstedt City-Nord Berliner Tor Billstedt Altona Barmbek-Nord Eilbek Altona-Nord City-Nord Bergedorf Billstedt Altona Altona City-Nord Eilbek

Fr

18:30 - 19:30 Ludwigstr. 9

Halle a. d. Hof

Sternschanze

Fr

20:30 - 21:20 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 10:15 - 11:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Sa 12:30 - 13:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Von-Essen-Str. 76 Möllner Landstraße 8 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Lämmersieth 38 Holsteinischer Kamp 87 Bernstorffstr. 147 Überseering 19-31 Chrysanderstr. 40 Möllner Landstraße 8 Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Ritterstr. 44

Sa 15:30 - 16:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Sa 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

KINDER Heike de Veer Krisztina Lajko Kerstin Wohnfurter Tanja Lender Markus Tschache Nicole Meyer Diana Hochgräfe Randy Mehrländer Eva Holdorf Agostinho Goncalves Dajana del Rosso Iris Klatt Iris Klatt Pius Schmitt Diana Knoll Tatjana Wegner Cassio Vislei Maryam Meratipour Janina Schmoll Peter-Hans Figueroa Lea Glimsche Matthias Galke Mariella Holland Harald Zörner Sabine Lehmann Werner-M. Lipsow Nicole Meyer Frauke Richter Camilla Vailant Donatien Diana Knoll Simone Busch Myriam Da Silva Tanja Lender Peter-Hans Figueroa Anne Silitsch Maike Martens Sonja Kahl Markus Tschache Verena Schnäbele N.N. Tanja Lender Johanna Marg Lea Glimsche Tatjana Wegner Maike Martens Marianela Gomez de Becker Kasia Tomczak Mariella Holland Matthias Galke Christian Möller Anne Strehse Eva Biskup Lea Glimsche Myriam Da Silva Frauke Richter Lea Glimsche Nicole Meyer

Programm

2 Flow

Flow

NEU

2

NEU ab 21.10.

sportspass.de 95


Programm

KINDER

ERWACHSENE

So 14:30 - 15:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf So 15:30 - 16:20 Möllner Landstraße 8

Altona

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 18:30 - 19:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

So 20:30 - 21:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

TOUREN

WORKSHOPS

Theda von Lessen Harald Zörner Eva Biskup Kasia Tomczak Juliane Galke Henry Thedens Elizabeth Ladron

PNF PNF steht für propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation. PNF ist eine ganzheitliche Trainingsmethode bei der komplexe Bewegungen ohne Zusatzgeräte ruhig und kontrolliert durchgeführt werden. Diese verbessern das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur, den Bewegungsradius, die Koordination und die Kraft erheblich. PNF unterstützt ein ausgeglicheneres und bewussteres Körpergefühl. Mo 12:00 - 12:50 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Berliner Tor Mo 13:30 - 14:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Do 18:30 - 19:20 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Andreas Bleeck Indrayani Kellermann Gesa Ott

Qi Gong Qi Gong arbeitet mit traditionellen, chinesischen Gesundheitsübungen, bei denen harmonische, fließende Bewegungen und der Wechsel von Anspannung und Entspannung der Weg zum Ziel sind. Mo 16:30 - 17:30 Bernstorffstr. 147 Mo 16:30 - 17:20 Von-Essen-Str. 76 Di 11:30 - 12:20 Von-Essen-Str. 76

Halle a.d. Hof Tanzraum Tanzraum

Eingang über Fußgängerzone Eingang auch Mexikoring 35 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Mi 17:00 - 18:30 Grasweg 74 - 76 Gym.-Raum R.115 Do 10:00 - 11:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Do 19:30 - 20:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Billstedt City-Nord

Ruth Arens Peter Holthausen Ulrike Schulze Christian Spruner von Mertz Jaroslaw Nowak Gundel Schmidt Jocelyne BoisseauEndemann Juliane Koch Liz Grundy

Winterhude

Gitta Lütjens

Altona Altona

Carsten Fischer Gundel Schmidt

Do 20:00 - 21:15 Lämmersieth 38

Halle hinten a. d. Hof

Barmbek-Nord

Jaroslaw Nowak

Do 20:00 - 21:20 Westphalensweg 11 Fr 18:30 - 20:00 Bundesstr. 78 Fr 10:00 - 10:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Gymnastiksaal im Gebäude Eingang Wallstr.

Berliner Tor Eimsbüttel Berliner Tor

Peter Holthausen Frank Ament Ralf Meyer Ze

Di 19:00 - 19:50 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona-Nord Eilbek Eilbek Altona

Di 19:15 - 20:05 Möllner Landstraße 8 Di 20:00 - 21:20 Westphalensweg 11

Eingang über Fußgängerzone Billstedt Eingang Wallstr. Berliner Tor

Mi 10:00 - 11:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Mi 11:15 - 12:05 Möllner Landstraße 8 Mi 16:15 - 17:05 Überseering 19-31

Eilbek

1 NEU ab 22.10

Stretching und Entspannung Dehnung des gesamten Bewegungsapparates zur Prävention und für höhere Beweglichkeit und Flexibilät. Bei einigen Angeboten schließt ein Entspannungsteil an. Mo Mi Mi Do

18:30 - 19:20 12:30 - 13:20 19:15 - 20:05 13:15 - 14:05

Paul-Nevermann-Pl. 13 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Überseering 19-31

im Bhf Altona, Ausg BusBhf im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35

Altona Altona City-Nord City-Nord Eilbek

Do 18:00 - 18:50 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Fr

18:15 - 19:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr

19:15 - 20:05 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

So 13:15 - 14:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 18:00 - 18:50 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

96 sportspass.de

N.N. Johanna Marg Julia Feige Myriam Da Silva Ute Lübke Rosemarie von Altmann Jessica Obereiner Juliane Kosarev Stefanie Schöning Jessica Proske Inga van der Wees Milva Verena Fernandes

+ Rücken


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Tai Chi Tai Chi oder Taijiquan ist eine alte chinesische Bewegungskunst, die ganzheitliche Entspannung, Meditation in Bewegung und Gesundheitsförderung in sich vereint. Durch langsame, fließende Bewegungen kommen Gedanken zur Ruhe, die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert und der Körper gewinnt an Spannkraft und Geschmeidigkeit. Mo 17:30 - 18:30 Böhmestr. 3 Mo 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11

Wandsbek Berliner Tor

Markus Tschache Martina Balke

1

Di 17:00 - 18:15

Winterhude

Ralf Meyer Ze

1

Winterhude

Ralf Meyer Ze

2

Altona Altona-Nord

Boris Laier Markus Tschache

Di 18:15 - 19:30 Di 20:00 - 20:50 Do 20:30 - 21:30

freist. Halle a. d. Hof Eingang Wallstr. Rückseite Haus AB, 1. Stock, Grasweg 74 - 76 Gym.-Raum R.115 Rückseite Haus AB, 1. Stock, Grasweg 74 - 76 Gym.-Raum R.115 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Bernstorffstr. 147 Halle a.d. Hof

Do 20:30 - 21:45 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Gundel Schmidt

Fr Fr Fr Fr So

Berliner Tor City-Nord City-Nord Eilbek Berliner Tor

Ralf Meyer Ze David Liem David Liem Christine Angele Feng Li

11:00 - 11:50 12:15 - 13:05 13:15 - 14:05 17:00 - 18:20 12:00 - 12:50

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr.

1 Elements Formen

Taiji Bailong Ball Gespielt wird diese neue Sportart aus China mit einem leichten Racket und einem Ball. Aus elastischen und kreisförmigen Racketschwingungen erfolgen die Aufnahme und Abgabe des Balls im Zusammenspiel. Im Einzelspiel verbleibt der Ball durch harmonisches Schwingen am Racket. Alle bekannten, positiven, gesundheitlichen Phänomene des Tai Chi werden bei diesem Spiel direkt oder indirekt abgerufen. Fr

17:00 - 18:30 Bundesstraße 78

Gymnastiksaal i. Gebäude

Eimsbüttel

Frank Ament

NEU ab 22.10.

YODO YO (Yoga) DO (der Weg). YODO verbindet die Elemente des modernen Fitnesstrainings mit den traditionellen Asanas aus dem Yoga. YODO ist der perfekte Einstieg für alle weiterführenden Yoga-Arten, denn hier wird mit Hilfsmitteln gearbeitet, um auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und so langsam auf die Yoga-Asanas hinzuarbeiten. Sa 16:30 - 17:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

Michael Kölln

Zen-Gymnastik Schon seit dem 6. Jahrhundert halten Zen-Mönche mit Zen-Gymnastik ihren Körper fit. Zen-Gymnastik ist eine ganzheitliche Trainingsmethode aus Meditationstechnik, Atemübung und Bewegung. Sie vereint gleichermaßen Intensität und Sanftheit und vermittelt die fernöstliche Sichtweise der Gesundheit. Zen-Gymnastik ist für alle Zielgruppen geeignet, macht den Körper geschmeidig und kräftigt ihn zugleich. Dabei steht die bewusste Körperwahrnehmung im Vordergrund. Mi Mi Do Fr

13:30 - 14:20 15:15 - 16:05 10:00 - 11:20 13:30 - 14:20

Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13

im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona City-Nord Eilbek Altona

Johanna Marg Diana Knoll Diana Knoll Johanna Marg

Yoga Hatha-Yoga ist Schulung der inneren Achtsamkeit, d.h. die inneren Grenzen akzeptieren. Die Übungen beinhalten die Verbindung von Atem und Bewegung, von Konzentration und Entspannung. Kundalini-Yoga ist in vielen Übungen dynamischer als Hatha-Yoga. Power mit Yoga beinhaltet die Übungen des Hatha-Yoga, die durch fließende Übergänge verbunden werden. Bestandteile des Angebotes sind die Atmung, Meditation in verschiedenen Formen und ausgleichende Körperübungen.

Bauch-Yoga Bauch-Yoga basiert einerseits auf speziellen Yogaübungen aus dem Kundalini- Yoga und andererseits auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zum richtigen, effektiven Bauchtraining. Dieses Angebot hat unter anderem folgende besondere Wirkungen: einen flachen Bauch, Stärkung der Mitte, des Bauches und Beckenbodens sowie Verbesserung der äußeren Haltung. Mi 14:00 - 15:20 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87

Eilbek

Beate Büttner sportspass.de 97


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Hatha-Yoga Hatha-Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch statische, körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Mo 12:30 - 13:30 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Altona Mo 13:00 - 14:20 Westphalensweg 11 Eingang Wallstr. Berliner Tor Mo 15:45 - 17:05 Überseering 19-31 Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Indrayani Kellermann Andreas Bleeck Birgit Böttcher

1 1

Mo 19:00 - 20:00 Neustädter Str. 60

Halle oben im Gebäude

Neustadt

Birgit Böttcher

Mo 20:00 - 21:30 Neustädter Str. 60

Halle oben im Gebäude

Neustadt

Birgit Böttcher

Mo Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Mi Mi Do

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Holsteinischer Kamp 87 Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 Eingang Wallstr. im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35

Berliner Tor City-Nord Eilbek Berliner Tor City-Nord City-Nord Berliner Tor Altona Berliner Tor Eilbek Eilbek City-Nord

Holger Pieper Sigrid Lemmich Iris Klatt Holger Pieper Hela Hasemann Hela Hasemann Lars Kellermann Thomas Kluge Lars Kellermann Mariella Holland Sabine Beßmann Juliane Kosarev

Yogamatte u. 1 bitte Decke mitbringen bitte Yogamatte u. 2 Decke mitbringen 1 geistige Balance Sivananda-Yoga 1 1 + Entspannung 2 + Meditation 1

Do 18:00 - 19:30 Eckernförder Str. 70

Aula im Gebäude

Altona-Nord

Sigrid Lemmich

Do 19:00 - 20:15 Bogenstr. 36

Sporthalle 2

Eimsbüttel

Andreas Dollhardt

Do Do Fr Fr Fr Fr

Eingang auch Mexikoring 35 Tanzraum Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Halle im Geb. Eingang über Fußgängerzone

City-Nord Eilbek City-Nord Altona Eilbek Billstedt

N.N. Brigitte Müller-Jaap Nicole Reese Thomas Kluge Stefanie Schöning Michael Kölln Verena Schnäbele Michael Kölln Hela Hasemann Sabine Beßmann Stefanie Schöning Juliane Kosarev Theda von Lessen Harald Zörner Kathrin Werner Olaf Grindel Kathrin Werner Olaf Grindel

20:30 - 21:50 14:15 - 15:35 16:00 - 16:50 17:00 - 18:20 19:15 - 20:05 20:15 - 21:05 11:00 - 12:20 12:00 - 12:50 12:30 - 13:50 15:30 - 16:20 18:30 - 19:50 17:15 - 18:05

20:15 - 21:05 20:30 - 21:50 10:15 - 11:05 11:00 - 12:20 20:00 - 21:30 20:15 - 21:05

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Holsteinischer Kamp 87 Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Westphalensweg 11 Paul-Nevermann-Pl. 13 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31

Überseering 19-31 Von-Essen-Str. 76 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Ritterstr. 44 Möllner Landstraße 8

Sa 13:30 - 14:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 10:30 - 11:20 Von-Essen-Str. 76

Tanzraum

Eilbek

So 12:15 - 13:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 15:30 - 16:20 Paul-Nevermann-Pl. 13 im Bhf Altona, Ausg BusBhf

Altona

So 18:00 - 19:20 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

So 19:30 - 20:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

2

bitte Isomatte und Decke mitbringen bitte Isomatte und Decke mitbringen für den Rücken 2 2

1 2

Kundalini-Yoga Kundalini-Yoga gilt als das Yoga der Energie. Die meisten Übungen werden dynamisch ausgeführt, da hier auf das Spüren der eigenen Lebensenergie eingegangen wird. Mo Mo Mo Di Di Di Mi Do

10:00 - 11:20 14:30 - 15:20 20:00 - 21:30 10:00 - 11:20 13:30 - 14:50 20:00 - 21:20 10:00 - 10:50 20:00 - 21:30

Von-Essen-Str. 76 Paul-Nevermann-Pl. 13 Kellinghusenstr. 11 Westphalensweg 11 Westphalensweg 11 Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Kellinghusenstr. 11

Tanzraum im Bhf Altona, Ausg BusBhf Aula Eingang Wallstr. Eingang Wallstr. Holsteinischer Kamp 87 Holsteinischer Kamp 87 Aula

Eilbek Altona Eppendorf Berliner Tor Berliner Tor Eilbek Eilbek Eppendorf

Amrit Kaur Nagel Christine Pfahler Anja Escherich Amrit Kaur Nagel Sigrid Johannson Andreas Heinrich Leslie Hamann Anja Escherich

Do 20:15 - 21:45 Bogenstr. 36

Sporthalle 2

Eimsbüttel

Andreas Dollhardt

Fr

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

11:15 - 12:05 Überseering 19-31

98 sportspass.de

Nicole Reese

1 soft bitte Isomatte und Decke mitbringen


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

Fr

17:15 - 18:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

Fr Fr Fr

17:30 - 19:00 Humboldtstr. 89 18:30 - 19:50 Westphalensweg 11 20:00 - 21:20 Westphalensweg 11

freist. Halle Eingang Wallstr. Eingang Wallstr.

Barmbek Berliner Tor Berliner Tor

KINDER Rosemarie von Altmann Anja Escherich Amrit Kaur Nagel Amrit Kaur Nagel

Programm

1 2

Power-Yoga Power-Yoga ist die dynamische Form des klassischen Hatha-Yoga. Das Augenmerk liegt hierbei auf dem Aspekt der körperlichen Fitness. Mo Mo Di Di Mi Mi Do Fr

14:00 - 14:50 18:15 - 19:05 10:15 - 11:05 12:00 - 12:50 12:15 - 13:05 18:30 - 20:00 17:30 - 18:20 11:30 - 12:50

Westphalensweg 11 Überseering 19-31 Überseering 19-31 Paul-Nevermann-Pl. 13 Überseering 19-31 Neustädter Str. 60 Möllner Landstraße 8 Von-Essen-Str. 76

Fr

13:30 - 14:50 Westphalensweg 11

Eingang Wallstr. Eingang auch Mexikoring 35 Eingang auch Mexikoring 35 im Bhf Altona, Ausg BusBhf Eingang auch Mexikoring 35 Halle oben im Gebäude Eingang über Fußgängerzone Tanzraum

Berliner Tor City-Nord City-Nord Altona City-Nord Neustadt Billstedt Eilbek

Eingang Wallstr.

Berliner Tor

Sa 11:15 - 12:05 Überseering 19-31

Eingang auch Mexikoring 35 City-Nord

So 10:30 - 11:20 Möllner Landstraße 8

Eingang über Fußgängerzone Billstedt

Matthias Galke Oliver Bleck Olaf Gründel Matthias Galke Matthias Galke Nicole Fischer Peter-Hans Figueroa Olaf Gründel Dominique Wallau Peter-Hans Figuera Matthias Galke Mariella Holland Olaf Gründel Jessy Figueroa

für den Rücken Moves and Silence

Touren oktober bis februar 2010/2011 Gemütliche Radtouren Die Fahrrad- und Radsportfahrten haben Ausflugscharakter und sind für alle sportspaß-Mitglieder gedacht, die mehrere Stunden bzw. eine Tagestour fahren möchten. Bitte achten Sie bei der Auswahl einer Tour auf die Streckenangabe und Zielgruppe. Die Streckenführung verläuft auf asphaltierten sowie unbefestigten Wegen. Getränke und Verpflegung für ein Picknick unterwegs sind mitzubringen; ggf. auch Einkehr möglich. Änderungen bzgl. der Streckenführung aufgrund der gegebenen Witterungsverhältnisse behalten sich die AnleiterInnen vor. Sie können sich direkt bei den AnleiterInnen über die Details der einzelnen Touren informieren. Telefonische Anmeldung bei den AnleiterInnen ist von Vorteil. Vorraussetzungen zur Teilnahme: ein voll funktionsfähiges Fahrrad, unbedingt einen Ersatzschlauch (!), Flickzeug, Luftpumpe, dem Wetter angemessene Kleidung (ggf. Fahrradhelm) und ein Getränk mitbringen. Eine Probestunde ist nicht möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem /der TrainerIn vorzeigen und seinem Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank. Zielgruppe: gemütliche Radtour für jeden Alltagsradfahrer, Anfänger und Ungeübten; niedrige Belastungsstufe. Ausrüstung: funktionsfähiges Fahrrad auch ohne Gangschaltung.

Fünf Naturschutzgebiete auf einen Streich!

ca. 70 km

Über Wanderwege fahren wir in die schönsten Naturschutzgebiete des Hamburger Ostens und Nordens: NSG Höltigbaum, Stellmoorer Tunneltal, Ahrensburger Tunneltal, Wohldorfer Wald und das Wittmoor. Weitere Stationen der Tour sind das Vogelschutzgebiet Ahrensfelde mit schwimmendem Steg im Moor und der Bredenbeker Teich. Die Strecke bietet viel Natur und sehr wenig Autoverkehr. Die Tour endet an U/S-Station Ohlsdorf. So 10.10.2010

12:00 Uhr

Andreas Bünger 040/212346 oder 0151/23745186

U-/S-Jungfernstieg, Ausgang Neuer Wall/Große Bleichen, vor dem Alsterhaus

Ausstiegspunkte an Bahnhöfen des HVV: U1-Ahrensburg-West ca. 31 km, U1-Ohlstedt ca. 41 km und S1-Poppenbüttel ca. 58 km.

Kleine Herbsttour durch Hafen und Moorwerder Elbinsel

ca. 30 km

Wir durchqueren den Alten Elbtunnel, folgen den Kanälen durch den Freihafen bis zur alten Elbbrücke. Von dort geht es ländlich weiter zur Bunthausspitze, wo wir den schönen Ausblick über die Elbe genießen. Zurück fahren wir über Moorwerder, Georgswerder und Veddel durch die Hafencity zu den Landungsbrücken. Getränke und Verpflegung für ein Picknick unterwegs sind gerne mitzunehmen, ggf. ist auch eine Einkehr möglich. Sa 16.10.2010 Kosten: HVV

12:00 Uhr

Brigitte Rehpenn (0176-29 09 43 81)

Sportspaß Center Altona

sportspass.de 99


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

Auf und Ab im Naturschutzgebiet Boberger Dünen

WORKSHOPS

ca. 15 km

Von Billstedt fahren wir über ruhige Wege ins Naturschutzgebiet. Hier erwartet uns Natur pur. Highlights sind die Boberger Dünen, das Achtermoor und interessante Hangterrassen. Pause werden wird wir beim Naturschutzinfohaus (Eintritt frei) einlegen. Alle Wege im Naturschutzgebiet sind mit dem Fahrrad gut befahrbar. Die Tour endet in Bergedorf an der S-Bahn. Je nach Wetter und Lust und Laune der Teilnehmer ist eine spontane Verlängerung der Tour möglich. Sa 30.10.2010

12:00 Uhr

Andreas Bünger 040/212346 oder 0151/23745186

U2-Billstedt auf dem Busbahnhof direkt an der U-Bahn Station.

Wanderung Die angebotenen Wandertouren erstrecken sich auf das Hamburger Stadtgebiet und das nahe liegende Umland; einige Touren sind auch außerhalb des HVV-Gebietes. Die Rückkehr nach Hamburg hängt von der jeweiligen Entfernung des Wandergebietes zum Stadtkern ab. Weitere Informationen können direkt bei den WanderführerInnen erfragt werden. Eine Anmeldung bei den Wandertouren ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach direkt zu dem ausgeschriebenen Treffpunkt. Es gibt keine Teilnehmerbeschränkung. Die Touren dauern meistens zwischen 4 bis max. 7 Stunden. Eine Probestunde ist nicht möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem /der WanderführerIn vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank. AUSRÜSTUNG: adäquate Wanderschuhe, wetterangemessene Kleidung evt. mit Reflektoren, ein Getränk und evt. Proviant für die Pausen.

Von Appen nach Holm

ca. 15 km

Über das Tävsmoor und Haselauer Moor zu den Holmer Sandbergen geht es nach Holm. Sa 09.10.2010

10:45 Uhr

Ute Janiszyk (0178-93 95 216)

Appen Denkmal

Anfahrt: Ab Hauptbahnhof mit S3 nach Pinneberg um 9:45 Uhr, an 10:23 Uhr, weiter mit Bus 63 Richtung Uetersen um 10:27 Uhr, an Appen Denkmal um 10:37 Uhr

Wanderung durch das Naturschutzgebiet Boberger Niederung

ca. 10 km

Naturfreunde aufgepasst! Kreuz und quer durch das artenreiche NSG führt uns die heutige Wanderung. Viele Tiere und Pflanzen, die auf der roten Liste stehen, können wir hier noch antreffen. Wir statten dem Naturschutz-Informationshaus einen Besuch ab und hier noch antreffen. Wir statten dem Naturschutz-Informationshaus einen Besuch ab und schauen uns gemeinsam die Ausstellung über die geologische und histprische Entstehung der Boberger Niederung an. Die Tour endet an der S-Bahn Mittlerer Landweg. Sa 23.10.2010

11:00 Uhr

Sabine Neupert (01520-54 21 875)

Bushaltestelle Richard-Linde-Weg

Zusatzkosten: evtl. für den Erwerb von Wanderkarten o.Ä. im Informationshaus. Anfahrt: um 10:24 Uhr von HH-Hbf mit der S 21 bis Nettelnburg, von dort mit Bus 234 um 10:48 Uhr bis Richard-Linde-Weg. Dort befindet sich in derNähe ein Parkplatz für Wanderer.

Herbstliche Dünenwanderung

ca. 22 km

Herbstliche Wanderung durch die Boberger Dünen, an der Bille entlang zurück zum Sportcenter Billstedt zurück. Es handet sich um eine abwechslungsreiche Landschaft, vorbei an Feldern und Wiesen, über kleine Brücken. Mit etwas Glück sehen wir ein paar Rehe. Gewandert wird in einem zügigen Tempo. So 31.10.2010

10:00 Uhr

Carmen Schalnus-Lübker (0151-11 67 27 86)

Rezeption Center Billstedt

Anfahrt: U Bahn Station Billstedt, einige Minuten Fußweg durch das Billstedt-Einkaufscenter.

Von Ahrensburg zum Duvenstedter Brook

ca. 17 km

Wir starten in Ahrensburgs altem Stadtkern (Schlosskirche, Gottesbuden, Schloss) und gehen dann über das NSG Ammersbek-HunnauNiederung in den Hansdorfer und Duvenstedter Brook. Im Herbst präsentiert sich dieses waldreiche Gebiet mit einer beeindruckenden Farbenpracht. Die Tour führt bis zur U-Bahn Ohlstedt Sa 06.11.2010

9:30 Uhr

Doris Burghardt (0177-605 6771)

Bushaltestelle Ahrensburg, Am Alten Markt

Kosten: HVV. Anfahrt: R10 ab HH-Hbf. um 8:46 Uhr bis Ahrensburg (an 9:06 Uhr), weiter mit Bus 569 um 9:13 Uhr bis Haltestelle Ahrensburg, Am Alten Markt (an 9:19 Uhr)

Naturpark Lauenburgische Seen

ca. 17,5 km

Wunderschöne Herbsttour im Süden der Eulenspiegelstadt Mölln: Auf Waldwegen umrunden wir drei Seen des Naturparks – Schmalsee, Lüttauer See und Drüsensee. Sa 13.11.2010

10:30 Uhr

Anja Schürmann (040-64 89 19 34)

Bushaltestelle Mölln, ZOB

Zusatzkosten: evtl. Geld für Einkehr in Café/Restaurant nach der Wanderung Anfahrt: 9:18 Uhr ab HH-Hbf mit der U1 bis Wandsbek Markt, von dort Bus 900 um 9:40 Uhr bis Mölln, ZOB, Ankunft 10:25 Uhr

100 sportspass.de


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

Rundwanderung in den Harburger Bergen

ca. 15 km

Herbstliche Runde in Hamburgs beliebtem Naherholungsgebiet. Die Rundwanderung erfolgt auf guten Waldwegen und bietet uns die Möglichkeit, das sehenswerte Museum Kiekeberg zu besuchen. Abbruchmöglichkeit nach ca. 8 km ist vorhanden. Sa 20.11.2010

9:30 Uhr

Sabine Neupert (01520-54 21 875)

S-Bahnstation Neuwiedenthal, Ausgang Süd Cuxhavener Straße

Zusatzkosten: evtl. Eintrittsgeld für das Freiluftmuseum am Kiekeberg. Anfahrt: um 8:58 Uhr von HH-Hbf mit S3 bis Neuwiedenthal

Zwischen Bilsbek und Pinnau

ca. 14 km

Kurz nach Start der Tour überqueren wir die Bilsbek und gelangen ins Kummerfelder Gehege. An landwirtschaftlichen Flächen vorbei geht es weiter zur Pinnau. Über einen Wanderweg am Flussufer erreichen wir schließlich unser Ziel Pinneberg. So 28.11.2010

10:15 Uhr

Anja Schürmann (040-64 89 19 34)

Bushaltestelle Ellerhoop, Arboretum

Zusatzkosten: HVV. Anfahrt: 9:20 Uhr ab HH-Hbf mit der R70 bis Pinneberg, von dort mit Bus 185 um 9:57 Uhr bis Ellerhoop, Arboretum. Autofahrer parken in Pinneberg und nehmen um 9:57 Uhr Bus 185, Ankunft 10:13 Uhr

Adventswanderung rund um Lütjensee

ca. 11 km

Diese Wanderung rund um den Ort Lütjensee im Osten Hamburgs verbindet schöne Waldwege mit idyllischen Pfaden entlang dem Lütjensee und dem Großensee. Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit tauschen wir bei einer Rast selbstgebackene Plätzchen und deren Rezepte aus. Wer möchte, kann zum Aufwärmen Glühwein in der Thermoskanne mitbringen. So 05.12.2010

10:00 Uhr

Sabine Neupert (01520/54 21 875)

Bushaltestelle Lütjensee Kreuzung

Zusatzkosten: evtl. für Einkehr am Ende der Wanderung. Anfahrt: um 9:16 Uhr von HH-Hbf mit R10 bis Rahlstedt, von dort mit Bus 364 um 9:37 Uhr bis Lütjensee Kreuzung.

Dahlbeckschlucht und Geestrücken

ca. 15 km

Durch die vielleicht schon verschneite Dahlbeckschlucht geht es über den Geesthang von Börnsen nach Bergedorf mit zwischendurch schönen Ausblicken nach Niedersachsen. Sa 11.12.2010

10:30 Uhr

Ute Janiszyk (0178/ 93 95 216)

Bushaltestelle Götensberg in Escheburg

Anfahrt: 9:44 Uhr ab Hauptbahnhof mit der S-Bahn bis Bergedorf, ab dort mit Bus 12 um 10:05 Uhr Richtung Geesthacht bis Götensberg

Entspannte Tour entlang der Bille

ca. 12 km

Die Bille schlängelt sich mit vielen reizvollen Blickfängen am Rande des Sachsenwaldes entlang. Hier kann man die winterliche Ruhe besonders gut genießen. Die Tour endet an der S - Bahn Aumühle. Sa 18.12.2010

10:00 Uhr

Doris Burghardt (0177/60 56 771)

Bushaltestelle Grande, Möllner Landstraße

Kosten: HVV 3 Ringe. Anfahrt: ab HH-Hbf. U2 um 8:55 Uhr bis Steinfurter Allee (an 9:11 Uhr), dort weiter mit Bus 333 um 9:17 Uhr bis Grande, Möllner Landstraße (an 9:47 Uhr). Achtung: Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

Neujahrswanderung in der Heide

ca. 22 km

Wir beginnen das neue Jahr mit einer Wanderung durch die Lüneburger Heide. Es geht ab Undeloh los und über den Totengrund und den Wilseder Berg wieder zurück nach Undeloh. Gewandert wird in einem gemütlichen Tempo. In Undeloh lassen wir die Wanderung in der „Teestube“ ausklingen. So 02.01.2011

10:30 Uhr

Carmen Schalnus-Lübker (732 78 33 AB)

Ecke Wilseder Straße/Heimbucher Straße.

Anfahrt: Hauptbahnhof Zug nach Undeloh 9:15 Uhr, dann mit dem Bus 4207 nach Undeloh, Abfahrt 9:43 Uhr, Ankunft Undeloh 10:21 Uhr Haltestelle Osterdiecksfeld. Autofahrer können in der Heimbucher Straße parken. Achtung: Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

Domstadt Ratzeburg – Natur und Kultur erleben

ca.14 km

Wir entdecken auf unserer Wanderung in gemütlichem Tempo einen kulturhistorischen Pfad, der in einem idyllischen Tal bei Ratzeburg dem Lauf eines Baches folgt. Der Weg führt uns dann am Steilufer des Ratzeburger Sees mit seinen Hangquellen und kleinen Mooren vorbei zur Altstadthalbinsel, damit wir dort die sakrale Kulisse des mittelalterlichen Domes genießen können. So 09.01.2011

10:45 Uhr

Andreas Bünger 040/212346 oder 0151/23745186

Ratzeburg vor dem Rathaus

Anfahrt: 9:40 Uhr ab U1-Wandsbek Markt, Busbahnhof Abfahrtzone F, Bus 900 bis Ratzeburg. Achtung: Bus 900 heißt ab 12. Dezember Bus 8700!

Winterwanderung im Brook

ca. 16 km

Auf einem schönen Rundweg erkunden wir den Duvenstedter Brook und genießen die stille Winterstimmung. Zusammen mit dem Wohldorfer Wald gehört der Duvenstedter Brook zur größten Naturschutzfläche Hamburgs. So 16.01.2011

11:00 Uhr

Anja Schürmann (040-64 89 19 34)

U-Bahn Ohlstedt, Ausgang Alte Dorfstraße

Zusatzkosten: evtl. Geld für Einkehr in Restaurant nach der Wanderung. Anfahrt: um 10:18 Uhr ab HH-Hbf mit der U1 bis Ohlstedt, Ankunft 10:53 Uhr. Achtung, Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

sportspass.de 101


Programm

KINDER

ERWACHSENE

TOUREN

WORKSHOPS

Durch die Holmer Sandberge nach Rissen

ca. 15 km

Eine Wanderung mit Start in den Holmer Sandbergen über das Sandbargsmoor zum Wildgehege im Klövensteen. Tourenende ist bei der S - Bahn Rissen. Sa 22.01.2011

9:15 Uhr

Doris Bughardt (0177/605 6771)

Bushaltestelle Holm, Post

Kosten: Hinweg HVV 3 Ringe, Rückweg HVV. Anfahrt: ab HH-Hbf. S1 um 8:19 Uhr bis Wedel (an 8:59 Uhr), dort weiter mit Bus 589 um 9:04 Uhr bis Holm, Post (an 9:15 Uhr). Achtung: Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

Hamburger Stadttour 1

ca. 15 km

Entlang des Schleemer Baches sowie verschiedener Grüngürtel gehen wir von Billstedt nach Rahlstedt, für viele sind dies unbekannte und doch interessante Teile von Hamburg. Sa 29.01.2011

9:45 Uhr

Ute Janiszyk (0178-93 95 216)

U-Bahn Billstedt, Vorhalle des Busbahnhofes

Anfahrt: 9:30 Uhr ab Hauptbahnhof Nord mit der U2 Richtung Mümmelmannsberg bis Billstedt. Achtung: Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

Hamburger Stadttour 2

ca. 15 km

Das kleine Naturschutzgebiet Raakmoor und die Grüngürtel um den Flughafen Hamburg mit dem Kollauwanderweg bis Niendorf sind auch vielen weitgehend unbekannt und auch hier werden wir schöne und bisher unentdeckte Stellen sehen. Sa 05.02.2011

10:15 Uhr

Ute Janiszyk (0178-93 95 216)

U-Bahn Fuhlsbüttel Nord vor dem Bahnhofsgebäude

Anfahrt: 9:45 Uhr ab Hauptbahnhof Süd mit der U1 Richtung Norderstedt Mitte bis Fühlsbüttel Nord. Achtung: Fahrplanwechsel! Fahrzeiten können geringfügig abweichen.

yoga-walking Der Breathwalk kombiniert Spazierengehen, bewusste Atemmuster, Achtsamkeit und Yogaübungen miteinander. Breathwalk vergrößert die innere Lebenskraft und steigert die geistige Klarheit. Eine Probestunde ist nicht möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem Trainer vorzeigen und seinen Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Vielen Dank. Ausrüstung: adäquate Walkingschuhe, wetterangemessene, bequeme Kleidung und möglichst wenig Gepäck.

Vom Jenischpark bis zum Hirschpark in Blankenese

ca. 8 km

Durch den Jenischpark walken wir auf verschlungenen Wegen, gehen dann an der Elbe entlang Richtung Blankenese und halten im Hirschpark inne. Mit einem anderen Breathwalk machen wir uns auf den Rückweg und erfahren so unterschiedliche YogaWalking Effekte. Gut die Hälfte der Zeit gehen wir, die andere Hälfte füllt sich mit yogischen Bewegungsübungen aus dem Stand und zwei geführten Meditationen. So 24.10.2010

10:55 Uhr

Helga Koss (0172-37 86 235)

Bushaltestelle Marxenweg am Jenischpark

Anfahrt: Ab Altona 10:41Uhr Buslinie 15, Richtung S-Bahn Klein Flottbek

Am natürlichen Flusslauf entlang im Alstertal

ca. 8 km

Von der S-Bahn Wellingsbüttel aus am Torhaus entlang erkunden wir im mäßigem Tempo den Alsterwanderweg in Richtung Norden bis zu den hohen Buchen und kehren nach einer kurzen Pause zum Ausgangspunkt zurück. Mit zwei verschiedenen Breathwalks mit unterschiedlichen Atemmustern gehen wir gut die Hälfte der Zeit, die andere Hälfte füllt sich mit yogischen Bewegungsübungen im Stand und zwei geführten Meditationen. So 21.11.2010

11:00 Uhr

Helga Koss (0172-37 86 235)

Ein Winterwalk um die Alster

S-Bahn Wellingsbüttel

ca. 7,5 km

Mit den besten Vorsätzen walken wir durchs neue Jahr und lassen uns von der Schönheit der Stadt inspirieren. Durch Breathwalk werden die Sinne belebt und der Energielevel wird angehoben. Nach dem ersten Breathwalk halten wir kurz inne. Mit einem zweiten Breathwalk mit einem anderen Atemmuster setzen wir den Weg fort und erfahren so unterschiedliche YogaWalking Effekte. Der Walk endet an der „Alsterperle“. So 23.01.2011

102 sportspass.de

11:00 Uhr

Helga Koss (0172-37 86 235)

„Alsterperle“ Eduard-Rhein-Ufer 1


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Programm

(nordic-)Walking Dieses Angebot richtet sich an alle, die Lust und Freude an einem gemeinschaftlichen Walk haben und über ein eigenes Stockpaar (in diesem Fall bitte unbedingt ein eigenes Stockpaar mitbringen) verfügen oder ohne Stockpaar nur Walken möchten. Für Neueinsteiger empfehlen wir vorab die wöchentliche Veranstaltung Nordic-Walking Technik. Eine Probestunde ist nicht möglich. Bitte sportspaß-Ausweis bei dem/der TrainerIn vorzeigen und den Namen in die Teilnehmerliste eintragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vielen Dank.

Durch das schöne Alstertal

ca. 10 km

Wir laufen von Ohlsdorf nach Poppenbüttel entlang des grünen, wunderschönen Alsterlaufs. Für die Teilnehmer, die dann noch Lust haben, geht die Tour wieder zurück nach Ohlsdorf. . Sa 16.10.2010

11:00 Uhr

Katrin Knut (0160-78 61 321)

U-/S-Bahn Ohlsdorf, Ausgang Schwimmbad

Vom Elbstrand bis Blankenese

ca. 9 km

Italien-Feeling pur durch zahlreiche Sandstrand-Abschnitte und die herrliche Hanglage der Blankeneser Villen. Der Weg führt größtenteils gelenkfreundlich direkt am Elbufer entlang. Sa 15.01.2011

11:00 Uhr

Katrin Knut (0160-78 61 321)

Museumshafen Övelgönne

workshops oktober bis januar 2010/2011 Die Workshops finden in der Regel im Gymnastik- und Tanzraum in der Von-Essen-Str. 76 statt. Andere Räumlichkeiten werden extra ausgeschrieben. Es gibt halb- (3 Std.) und ganztätige (6 Std.) Workshops, die jeweils samstags von 10.30-13.30 und / oder 14.30-17.30 stattfinden. Anmeldung bitte persönlich in einem unserer Sportcenter oder per Fax. Die jeweilige Gebühr wird vom Mitgliedskonto abgebucht. (Es ist unbedingt erforderlich, für jeden Workshop extra eine einmalige Einzugsermächtigung zu erteilen: bitte bei Faxanmeldungen an die Einzugsermächtigung und Unterschrift denken.) Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen. Die Anmeldung für die Workshops ist mit dem Start des vorliegenden Programmheftes möglich. Es gibt keine Warteliste. Abmeldungen sind ausschließlich schriftlich bis 14 Tage vor dem Workshoptermin möglich. Dieses Angebot ist sportspaß-Mitgliedern vorbehalten.

Dance ‘n Strip Chair - finest chair moves

Kosten: 12 Euro

Lernen Sie sinnliche Dance‘n Strip-Choreographien auf, um und an einem Stuhl („Chair“) kennen. Die originalen Striptease-Bewegungen werden mit Hilfe klassischer Jazztechniken vermittelt. Chair Dance ist normalerweise ein Bestandteil einer Striptease-Choroegraphie, durch Filme wie Flashdance oder Videos von den Pussycat Dolls wurde Chair Dance jedoch auch außerhalb von Table Dance-Bars berühmt. Es empfiehlt sich aus Gründen der Kondition nur einen der beiden Workshops von Henriette Meinhardt zu belegen. Sa 23.10.2010

10:30-13:30 Uhr

Leitung: Henriette Meinhardt

Bitte mitbringen: einen Stuhl ohne Armlehne mit 4 Beinen (kein Klappstuhl) und einer glatten Sitzfläche

GoGo-Dance

Kosten: 12 Euro

Bestandteile des GoGo-Dance sind Ausdruck, Animation und Freestyle in Kombination mit den typischen GoGo-Bewegungen und den Do´s und Dont´s. Auch die wechselnde Musik spielt eine große Rolle. GoGo-Erfahrung ist nicht erforderlich, aber Spaß an der Bewegung. Bunte Klamotten sind willkommen. Sa 23.10.2010

14:30-17:30 Uhr

Lachyoga

Leitung: Henriette Meinhardt

Kosten: 12 Euro

Lachyoga wurde 1995 von dem indischen Arzt Dr. Madan Katarya entwickelt. Diese Methode ist eine Mischung aus Pranayama (AtemÜbungen), Stretching und pantomimischen Lachübungen. Es geht darum, bewusst bzw. wieder mehr zu lachen. Lachyoga macht Spaß, bringt Freude und Schwung ins Leben und fördert nebenbei Gesundheit (Immunsystem) und Fitness. Im Workshop wird diese „Kunst des Lachens ohne Grund“ ausprobiert und vermittelt, wie man sie im Alltag nutzen kann. Sa 30.10.2010

10:30-13:30 Uhr

Hormonyoga für Frauen

Leitung: Alex Bannes

Kosten: 12 Euro

Den sogenannten Wechseljahren kraftvoll begegnen. Auf natürliche Weise hormonelle Beeinträchtigungen, wie z.B. PMS ausgleichen. Dem Kinderwunsch näher kommen. Wir erleben eine in sich abgeschlossenen Übungsreihe bestehend aus Atemtechniken, Körperhaltungen und Energielenkung, die dem Hatha- und Kundalini-Yoga verwandt sind. Wir vertrauen auf eigene Möglichkeiten und stärken unser Hormongeschehen. Sa 30.10.2010 14:30-17:30 Uhr Leitung: Andrea Degenhard Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk, Decke

sportspass.de 103


Programm

KINDER

ERWACHSENE

Selbstwahrnehmung im Tanz und Meditation

TOUREN

WORKSHOPS Kosten: 24 Euro

In diesem Workshop geht es darum, sich selbst besser wahrzunehmen und zu erkennen. Anhand von verschiedenen Übungen, wird die Eigenwahrnehmung über sich selbst und wie man andere wahrnimmt trainiert. Aus den gesammelten Erfahrungen setzt sich ein neues Selbstvertrauen zusammen. In einer geführten Meditation, wird die Aufmerksamkeit nach Innen gerichtet. Eigene Gedanken und Gefühlen zu Themen, die uns beschäftigen, können auf diesem Weg neu erlebt werden. Im Tanz drücken wir das aus, was wir fühlen und spüren können- im Jetzt! Frei gestaltet jeder seinen eigenen Tanz, z.B. über die gewonnenen Erkenntnissen zu uns selbst oder man lässt sich treiben zu dem noch Unbekannten in uns. Sa 06.11.2010

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Mandana von Wrede

Externe Qi Heilung - Wecken der Selbstheilungskräfte für Fitness und Gesundheit

Kosten: 24 Euro

EQH nach der Qi-Bo-Geschichte ist eine berührungslose chinesische Heilmethode, die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Energieungleichgewichte in Aura, Chakren und Meridianen ausgleicht und harmonisiert. Durch Stärkung der Lebenskraft wird Gesundheit und Wohlbefinden dort aufgebaut, wo die sonstige Medizin versagt. Sa 20.11.2010

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Ruja Kalinanga Brüggemann

Bitte mitbringen: 2 Decken, 1 Kissen, warme Hausschuhe, Schreibunterlagen, bequeme und warme Sportbekleidung

Gedankenlosigkeit

Kosten: 24 Euro

Viele Menschen sehnen sich nach Frieden im Kopf – danach, dass die störenden Gedanken zur Ruhe kommen. Es gibt unzählige Formen der Meditation, des Yoga usw., die hier Abhilfe versprechen. Im Workshop wird keine bestimmte Meditationsform gelehrt. Stattdessen werden mehrere Methoden vorgestellt, insbesondere Formen der Bewegungsmeditationen. Das, was besonders gut tut, kann „mitgenommen“ und im Alltag als Möglichkeit zum Ausgleich und zur Regeneration genutzt werden. Dabei geht es nicht nur um störende Gedanken. Ziel ist ein ganztägiger Ausflug in die innere Mitte und zum inneren Potenzial. Wissensinputs und unterschiedliche Übungen, die Mut machen sollen, die eigene Kraft zu leben, runden das Programm ab. Sa 27.11.2010 10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen, Getränk.

Taketina – Rhythmus mit „Hand und Fuß“

Leitung: Alex Bannes

Kosten: 24 Euro

TAKETINA ist eine Rhythmusschulung, die das in jedem Menschen angelegte rhythmisch-musikalische Körperwissen weckt und entwickelt. In TAKETINA bewegt sich ein Kreis von Menschen zum tragenden Puls einer Baßtrommel. Unterschiedliche Rhythmen in den Schritten, im Klatschen und in der Stimme verbinden sich zu einer vielschichtigen, lebendig pulsierenden Körpermusik. TAKETINA entwickelt auf spielerische Weise das Rhythmusgefühl und verbessert die Bewegungskoordination. Der Workshop eignet sich sowohl für EinsteigerInnen als auch für Rhythmus-Erfahrene. Sa 04.12.2010

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Esther Diethelm

Azidose-Selbstmassage und basenüberschüssige Ernährung – Entsäuerung & Entschlackung

Kosten: 24 Euro

Der moderne Lebensstil, geprägt von Zeitdruck, schnellem Essen, industiell gefertigten Nahrungsmitteln und Bewegungsmangel, bringt den Säure-Basen-Haushalt durcheinander. Es entsteht ein deutlicher Überschuss an Säuren, die der Körper nicht mehr ausscheiden kann. Durch die Azidose-Selbstmassage werden Säuren und Schlacken aus dem Bindegewebe gelöst. In diesem Workshop erlernen wir die Azidose-Selbstmassage und erfahren Wissenswertes über die Eckpfeiler einer basenüberschüssigen Ernährungsweise. Sa 11.12.2010 10:30-13:30 Uhr & 14:30-17:30 Uhr Leitung: Christiane de Jong Bitte mitbringen: Massageöl, bequeme, warme Kleidung, Handtuch, Schreibzeug, evtl. Bikini / Badehose anziehen, damit Beine, Rücken und Bauch massiert werden können.

Dancing Yoga

Kosten: 12 Euro

Dancing Yoga bewegt, befreit und beglückt! Leichte Schrittfolgen zu mitreißenden Klängen aus aller Welt ermöglichen ganz neue Erlebnisdimensionen und einen leichten Einstieg in meditative Erfahrungen. Der Zauber der Musik, der Wechsel von schnellen und langsamen Bewegungen, die wiederkehrenden Schrittkombinationen und die innere Einstimmung auf die Chakren entspannen den Geist, stärken den Körper und öffnen die Seele. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sa 08.01.2011 10:30-13:30 Uhr Leitung: Birte Clausen Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk, Decke.

Die Reise durch die Chakren

Kosten: 12 Euro

Jeder Mensch hat mehrere Energiezentren (Chakren), die großen Einfluss auf das seelische und körperliche Wohlbefinden haben. Die Chakren leiten die Lebensenergie durch den gesamten Körper. Gerät dieser Energiefluss durch Anspannung und Blockaden ins stocken, stören wir unser inneres Gleichgewicht und physische und/oder psychische Probleme sind die Folge. Auf unserer Reise durch die Chakren wollen wir mit Hilfe von dynamischen Übungen, Atemtechniken und Entspannung Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Sa 08.01.2011 14:30-17:30 Uhr Leitung: Birte Clausen Bitte mitbringen: bequeme Kleidung (Zwiebellook), Decke, kleines Kissen, Getränk.

104 sportspass.de


WORKSHOPS

TOUREN

ERWACHSENE

KINDER

Sat Nam Rasayan

Programm Kosten: 12 Euro

Sat Nam Rasayan ist die Heiltechnik aus dem Kundalini Yoga. Paarweise abwechselnd liegend und sitzend wird in diesem Workshop eine Einführung in die meditative Heiltechnik der Stille gegeben. Es wird gelernt, das Selbst mit all seinen feinsten Nuancen wahrzunehmen und in einem neutralen Zustand zu entspannen. Dadurch kann das Gegenüber passiv davon profitieren. Mit dieser Heiltechnik können können physische, psychische und seelische Unausgeglichenheiten aufgelöst werden. Yogaerfahrung ist nicht notwendig. Sa 15.01.2011 10:30-13:30 Uhr Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk, Decke.

Leitung: Anja Escherich

Wellness im Wohnzimmer

Kosten: 12 Euro

Ob anstrengender Bürotag, lange Autofahrt oder ausgedehnte Shopping-Tour - eine kleine Massage macht müde Muskeln und Gelenke schnell wieder munter. Im Workshop erlernen wir einfache, aber effektive Massagegriffe für Nacken, Schultern, Hände und Füße, die man problemlos zuhause durchführen kann. Sie sind als „Mini-Massage-Einheiten“ zu verstehen, die je nach Bedarf einzeln eingesetzt oder kombiniert werden können. Sa 15.01.2011 14:30-17:30 Uhr Leitung: Birgit Doeubler Anmeldung bitte zu zweit! Bitte mitbringen: großes und kleines Handtuch, Decke, Oliven- oder Sonnenblumenöl, ggf. Schreibzeug

Biodynamische Rückenschule

Kosten: 24 Euro

Ein praktischer, alltagstauglicher und informativer Mix rund um den Rücken. Ideal für alle, die schon etwas für ihren Rücken tun oder getan haben, denen aber noch etwas zu ihrem „Rückenglück“ fehlt. Inhaltlich gibt es Abwechslung zwischen theoretischen Inputs und Übungen: für das Gleichgewicht, die innere Balance, die Stabililisierung der tiefen Rückenmuskulatur, zur Körperwahrnehmung und Selbstregulierung durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sa 22.01.2011

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Evelyn Sauerwein

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke und Getränk

Fit im Körper – und die Seele?

Kosten: 24 Euro

Viele Leute sorgen sich um unsere körperliche Fitness: Krankenkassen, Ärzte, Sportstudios, Vereine... Selten fragt jemand: Wie kann ich meine Psyche fitter machen, wie kann ich seelisch stabil werden und bleiben? In diesem Workshop entwickeln Sie sich zu Ihrem inneren „personal coach“ und üben auf unterschiedlichen Ebenen Ihren Selbstwert zu stärken. Zusammenhänge zwischen körperlicher und seelischer Fitness werden deutlich. Ziel des Workshops ist es, ein entspanntes Verhältnis zur eigenen Person zu „erfühlen“, das Selbstbewusstsein klarer zu spüren und somit den Instabilitäten des Alltags besser zu begegnen. Sa 29.01.2011

10:30-13:30 & 14:30-17:30 Uhr

Leitung: Marianne Grundmann

sportspass.de 105


Ortsbeschreibungen Programm

Alsterdorf Sengelmannstr. 50 Altona Arnkielstr. 2-4 Bernstorffstr. 147 Eckernförder Str. 70 Paul-Nevermann-Platz 13 Thadenstr. 125 Barmbek Benzenbergweg 2 Elsastraße 46 Genslerstr. 33 Humboldtstr. 30 Humboldtstr. 89 Rübenkamp 123 Winterhuder Weg 126-128 BERGEDORF Chrysanderstr. 40 Berliner Tor Westphalensweg 7 Westphalensweg 11 BILLSTEDT Möllner Landstraße 8 Bramfeld Borchertring 38 Eenstock 15 City-Nord Überseering 19-31 Dulsberg Vogesenstr. Eilbek Holsteinischer Kamp 87 Richardstr. 85 Ritterstr. 44 Uferstr. 9 Uferstr. 10 Von-Essen-Str. 76 Wielandstr. 9 Eimsbüttel Bogenstr. 32 Bogenstr. 34-36 Bundesstr. 78 Lutterrothstr. 34 Eppendorf Erikastr. 41 Kellinghusenstr. 11 Knauerstr. 22 Robert-Koch-Str. 15 Fuhlsbüttel Erdkampsweg 89 Flughafenstr. 89 Hammerbrook Sorbenstr. 15 Wendenstr. 164 Wendenstr. 166 Harburg Friedrich-Ludwig-JahnStraße 9 Elfenwiese 3

106 sportspass.de

Halle A Aula im Gebäude Halle B freistehende Halle, auf dem Schulhof

U Sengelmannstr. U Sengelmannstr.

Halle auf dem Hof, Eingang Sommerhuderstr. Halle auf dem Hof Aula im Gebäude, Seiteneingang rechts Center im Bahnhof Altona, Ausgang Busbahnhof neuere Halle auf dem Hof

S Altona-Nord U Feldstr., S Holstenstr., U/S Sternschanze S Holstenstr. S Altona U Feldstr., S Holstenstr.

ältere freistehende Halle, Eingang Rungestr. Halle im Gebäude Halle rechts im Geb., Mittlerer Eingang auf dem Hof freistehende Halle Halle A freistehende Halle Kita Rübe Halle, Eingang durch Torbogen, links über den Hof

Buslinie 277 U/S Barmbek U/S Barmbek, S Alte Wöhr U Mundsburg U Mundsburg S Alte Wöhr Buslinie 25

freistehende Halle auf dem Hof

S Bergedorf

Schulturnhalle im Gebäude, Keller Center Eingang Wallstr.

U/S Berliner Tor, U Lohmühlenstr. U/S Berliner Tor, U Lohmühlenstr., U Lübecker Str.

Center Eingang Fußgängerzone

U Billstedt

Aula Flachbau freistehende Schulsporthalle, Haupteingang links Center

U Wandsbek Gartenstadt, Buslinie 171 Buslinie 26 von U Farmsen U Sengelmannstsr., S Rübenkamp

Halle am Sportplatz, Gymnasium Krausestr. 53 Center freistehende Halle auf dem Hof, Seiteneingang Halle A Halle im Gebäude, Eingang Hasselbrookstr. Halle B freistehende Turnhalle: Eingang Hasselbrookstr. Halle C Pausenhalle: Eingang Ritterstr. freistehende Halle auf dem Hof Halle im Gebäude, Eingang über Parkplatz Tanzraum, Eingang neben dem Futterhaus freistehende Halle Halle im Gebäude, Helene-Lange-Gymnasium Sporthalle unten, Eingang Schlankreye, rechts Gymnastiksaal im Gebäude, 3 Etage. Halle im Gebäude, Eingang Rückseite der Schule

S Friedrichsberg U Hamburger Str., U Dehnheide, S Friedrichsberg U Ritterstr. U Ritterstr. U Ritterstr. U Ritterstr. U Hamburgerstr., U Ritterstr. U Hamburgerstr., U Ritterstr. U Hamburgerstr., U Dehnheide, S Friedrichsberg U Hamburgerstr., U Dehnheide, S Friedrichsberg U Hoheluftbrücke U Hoheluftbrücke U Schlump U Lutterothstr.

Halle A Halle, zw. Nr. 47/49a, Gymn.-Alstertal, 4. Stock Halle B Seiteneingang, Aula, 3 Stock, rechtes Treppenhaus Aula: 2.Stock Halle im Gebäude Zugang durch die Pforte auf dem Parkplatz

U Hudtwalckerstr., U Kellinghusenstr. U Hudtwalckerstr., U Kellinghusenstr. U Kellinghusenstr. U Kellinghusenstr. U Kellinghusenstr.

Gym-Halle, Gymnasium-Alstertal, 4. Stock freistehende Halle auf dem Hof

U Fuhlsbüttel U Fuhlsbüttel Nord, S Friedrichsberg

Halle A große Sporthalle links auf dem Hof Halle B freistehende kleine Halle Sporthalle: durch Torweg ca. 100 m Halle im Gebäude, Kellereingang links Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße bis zum Ende gehen, dann r. Treppe hoch, wieder rechts, um ein Gebäude herum. Im Gebäude 2 Treppen hinunter gehen bis zur Halle. Pausenhalle durch den Haupteingang; Gym-Halle im Gebäude

U Burgstr. U Burgstr. U/S Berliner Tor, S Hammelbrook U/S Berliner Tor, S Hammelbrook S Harburg Rathaus Buslinie: 145, 245


Ortsbeschreibungen Programm Hohenfelde Hinrichsenstr. 35 Schwanenwik 38 Horn Hermannstal 82 Speckenreye 11 Stengelestr. 38 Weddestr. 28 Hummelsbüttel Ohkampring 13 Poppenbüttler Stieg 7 jenfeld Dringsheide 10 Öjendorfer Damm 8 Oppelner Str. 45 lokstedt Hartsprung 23 Lokstedter Damm 38 lurup Veermoor 4 Vorhornweg 2 Neustadt Neustädter Str. 60 Othmarschen Hochrad 2 Waitzstr. 31 Ottensen Gaußstr. 171 Rahlstedt Paracelsusstr. 30 Rothenburgsort Marckmannstr. 60 Marckmannstr. 61 Schnelsen Röthmoorweg 9 St. Georg Bülaustr. 30 Holzdamm 5 St. Pauli Budapester Str. 58 Friedrichstr. 55 Holstenglacis 6 Laeiszstr. 12 Fischmarkt 22 Wohlwillstr. 46 Steilshoop Appellhoff 2 Sternschanze Ludwigstr. 9 Wandsbek Böhmestr. 3 Winterhude Alsterdorfer Str. 39 Grasweg 72 Grasweg 74 - 76 Meerweinstr. 26

Halle im Gebäude Alster, Treffpunkt: Literaturhaus Halle A vordere Halle beim Parkplatz, Gymnasium Halle B freistehende Turnhalle auf dem Hof freistehende Halle, Eingang Manshardtstr. Halle A Gym.-Halle auf dem Hof Halle B freistehende Turnhalle freistehende Halle

Halle A Halle B Halle A Halle B

U Landwehr. U Uhlandstr. U Legienstr. U Legienstr. U Horner Rennbahn U Legienstr. U Legienstr. U Legienstr.

freistehende Turnhalle Gym.-Halle, am hinteren Ende des Geländes

U Fühlsbüttel Buslinie 174

freistehende Halle Aula im Gebäude, Eingang Gleiwitzer Bogen Halle auf dem Hof, Eingang Gleiwitzer Bogen

Buslinie 27 Buslinie 10 Buslinie 10

Turnhalle, Zugang über Heckenrosenweg freistehende Halle auf dem Hof

Buslinie 281 Buslinie 114

freistehende Halle auf dem Hof Halle auf dem Hof, Eingang neben dem Futterhaus

Buslinie 186 Buslinie 22

Halle oben im Gebäude. rechts über Schulhof

U Gänsemarkt

freistehende Halle, Eingang Golfstr., Gymnasium Turnhalle im Gebäude, Haus 2

S Othmarschen S Othmarschen

Aula im freist. Gebäude, Außentreppe benutzen

S Altona

freistehende Halle, Ende Sackgasse

U Farmsen, S Rahlstedt

Halle auf dem Hof, Eingang Rückseite der Schule Aula freistehend

S Rothenburgsort S Rothenburgsort

freistehende Gym.-Halle

Buslinie 21

neuere Halle auf dem Hof Turnhalle im Gebäude

U Lohmühlenstr. U/S Hauptbahnhof

Drei-Feld-Halle freist. Turnhalle Halle im Gebäude Halle auf dem Hof Schulhof Einfeldhalle, vor Bushaltestelle 112, Hafentreppe Halle auf dem Schulhof, durch das Gebäude

U Feldstr., U St. Pauli S Reeperbahn U Messehallen U Feldstr. U Landungsbrücken U Feldstr., U St. Pauli

Pausenhalle auf dem Hof

Buslinie 277

Halle auf dem Hof, neben dem Haus 51

S Sternschanze

freistehende Halle auf dem Hof

U Wandsbek Markt, S Wandsbek

freistehende Halle auf dem Hof das erste Gebäude rechts., Eingang Rückseite freistehende Halle Haus AB, letz. Gebäude rechts, 1. Stock, R. 115, Rückseite Haus AB, letz. Gebäude rechts, im Keller, Rückseite Aula

U Hudtwalcker Str., U Lattenkamp U Borgweg U Borgweg U Borgweg U Borgweg Buslinie 172, 173

NOCH EINFACHER ZUM TR AININGSORT? Jetzt neu auf sportspaSS.de sportspass.de 107


INFORMATIONEN Änderung Ihrer persönlichen Daten: Bei Änderungen des Familiennamens, der Adresse, der Telefonnummer und/oder der Bankverbindung bitte immer sofort schriftlich der Geschäftsstelle mitteilen: Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, Fax: (040) 41 09 37-11, Verwaltung@sportspass.de Anmeldebestätigung: Sie haben eine Anmeldung ausgefüllt und warten auf eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft? Eine Bestätigung der Mitgliedschaft per Post erfolgt nicht. Sollten Sie sich direkt an der Rezeption oder beim Trainer/der Trainerin anmelden, erhalten Sie sofort eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldung sowie die Anmeldebestätigung finden Sie in der Heftmitte unseres Programmheftes. Anrecht auf einen Umkleideschrank: Ein Anrecht des Mitgliedes auf einen Umkleideschrank gibt es nicht, weder auf eine bestimmte Größe noch auf einen bestimmten Schrank. Wenn alle Schrankschlüssel vergeben sind, bitten wir Sie zu warten. Ausweise vorzeigen (Pflicht): Unser Rezeptionspersonal ist angewiesen, ausnahmslos alle Mitglieder beim Betreten der Sportcenter zu kontrollieren. Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, zeigen Sie daher bitte Ihren aktuellen sportspaß-Fotoausweis (bzw. Ihre aktuelle Anmeldung plus Personalausweis) unaufgefordert vor. Diese Maßnahme ist leider erforderlich, um Missbrauch zu verhindern. Ohne Legitimation ist der Zutritt zu unseren Centern nicht möglich. Denken Sie daher bitte immer daran, Ihren sportspaß-Ausweis bei sich zu führen. Aus Kulanzgründen akzeptieren wir in Ausnahmefällen auch andere Lichtbildausweise (z. B. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein). Nur diese Lichtbildausweise nehmen wir neben dem regulären sportspaß-Ausweis auch als Pfand bei der Schlüsselausgabe entgegen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Beiträge: Monatsbeiträge € 8,50 Erwachsene, € 4,40 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr), € 10,- einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna (zusätzlich zum Grundbeitrag): Altona, Berliner Tor, Billstedt oder City-Nord € 26,50 € 21,- € 15,-

monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + der Saunen in allen Centern) monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) einmalige Aufnahmegebühr

Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich (Nutzung des jeweiligen Kraftraumes + Sauna) € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) € 15,- einmalige Aufnahmegebühr Diebstähle: Wegen der großen Diebstahlsgefahr möchten wir Sie bitten, Wertsachen immer mit in die Halle zu nehmen bzw. in Umkleideschränken, falls vorhanden, einzuschließen. Bitte auch nichts sichtbar im Auto liegen lassen. 108 sportspass.de

Einstufung: Spaß am Sport ohne Leistungsdruck steht bei sportspaß immer im Vordergrund. Welches Angebot und welches Niveau für Sie richtig ist, können Sie selbst anhand unserer Zeichenerklärung auf Seite 48 einschätzen. Selbstverständlich können Sie auch selbst bestimmen, wie intensiv Sie am Training teilnehmen möchten, auch eine „Auszeit“ während der Trainingsstunde ist kein Problem. Sie können sich auch gern an unsere Sportberatung wenden: Infos dazu unter den Stichpunkt Sportberatung weiter hinten im Text. Glasflaschen: Weder in den Sportangeboten noch im Studio oder in den Gängen, Umkleiden, Nassräumen sind aufgrund der Verletzungsgefahr Glasflaschen erlaubt. Die Gefährdung durch Glassplitter ist zu groß. Kündigungsfristen: Die Kündigung ist laut Satzung unseres gemeinnützigen Vereins immer zum Quartalsende möglich. Die Kündigung muss schriftlich bis zum 15. des letzten Monats des jeweiligen Quartals bei der sportspaß-Geschäftsstelle, Westphalens-weg 11, 20099 Hamburg, eingegangen sein, d. h. spätestens am 15. März, 15. Juni, 15. Sept. und 15. Dezember. Bitte unbedingt beachten: Jede Kündigung wird innerhalb von 10 Tagen schriftlich bestätigt! Matten: In den Sportcentern steht eine große Anzahl an Matten in den Gyms zur Verfügung. Die Mattenanzahl ist der jeweiligen Gymgröße angepasst, deshalb bitten wir Sie, diese nicht in andere Gyms zu transportieren. In den Schulsporthallen können wir aus Platzgründen keine Matten zur Verfügung stellen und bitten Sie, eine Matte mitzubringen. Mitgliedsbeiträge: Die Mitgliedsbeiträge werden bis zum 3. Werktag des ersten Monats eines Quartals (d.h. Anfang Januar, April, Juli und Oktober) für die folgenden drei Monate im Voraus per Lastschrift eingezogen. Ausnahme: Bei Neueintritten wird zu Anfang des Folgemonats abgebucht. Das Mitglied erteilt bei Eintritt in den Verein sein Einverständnis zum Lastschriftverfahren und sorgt dafür, dass das Konto ensprechend der Höhe der Mitgliedsbeiträge gedeckt ist. Wenn Sie bis zum einschließlich 15. eines Monats eintreten, wird der volle Monatsbeitrag dieses Monats fällig. Pfand für Schlüsselausgabe: Als Pfand gilt der sportspaß-Ausweis oder kurzfristig die sportspaß-Anmeldebestätigung + Lichtbildausweis - bitte ein Foto für den sportspaß-Ausweis mitbringen. Sollten Sie den sportspaß-Ausweis vergessen haben, nehmen wir ausnahmsweise Ihren Personalausweis oder Ihren Führerschein. Auf keinen Fall nehmen wir Schlüssel, Handys oder Wertgegenstände als Pfand an. Wir können weder auf diese Gegenstände aufpassen, noch wollen wir die Haftung dafür übernehmen. Programmhefte: Erscheinen dreimal jährlich. Probetraining: Interessenten an unseren Sportangeboten haben die Möglichkeit gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (z. B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) einmalig ein Probetraining zu absolvieren. Mit einem Probetraining in unserem Sportangebot geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Unsere Bereiche Studio, Workshops, Einsteiger-Basisangebote, Specials und Outdoor-Events sind für unsere Mitglieder gedacht. Dort ist kein Probetraining möglich. Wir bitten um Verständnis dafür, dass das kostenlose Probetraining nur


INFORMATIONEN für ein Angebot möglich ist. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, bitten wir Sie, einen Mitgliedsantrag zu stellen. Anmeldeformulare sind an der Rezeption oder bei unseren Trainern erhältlich oder Sie finden sie in unserem aktuellen Programmheft sowie im Internet unter www.sportspass.de. Danach können Sie gern für einen Monatsbeitrag von nur 8,50 € frei aus unserem Kursangebot wählen. Sollte Ihnen dieses wider Erwarten dennoch nicht zusagen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 15. des letzten Monats des Quartals zu kündigen. Günstiger geht’s wirklich nicht. Pünktlichkeit: Kommen Sie bitte pünktlich zu den Angeboten. Mit dem Aufwärmteil am Anfang der Stunde beugen Sie Verletzungen vor, Sie bekommen wichtige Informationen zum Ablauf der Stunde (z. B. Konditionstraining) und „stören“ andere Teilnehmer nicht. Danke. An bereits begonnenen Angeboten empfehlen wir, nicht mehr teilzunehmen, da der Aufwärmteil vorüber und damit das Verletzungsrisiko zu groß ist. Nehmen Sie trotzdem teil, tun Sie das auf Ihre eigene Verantwortung. Viele Hamburger Schulen sind mit Schließsystemen ausgestattet, während der Angebote sind die Türen zu den Halleneingängen und z.T. auch zum Gelände geschlossen. Pünktliches Erscheinen ist daher zwingend notwendig. Eine verspätete Teilnahme ist dann oft nicht möglich. Schlüssel verloren: Sie haben Ihren Schlüssel für einen Umkleideschrank verloren? Wegen der entstehenden Kosten erhalten Sie von uns eine Rechnung über € 25,- und wir ziehen den Betrag von Ihrem Mitgliedskonto ein. Schuhe: Bitte bringen Sie für alle Angebote im Tanzbereich saubere Schuhe mit Ledersohlen mit, die nicht vorher auf der Straße getragen wurden. Bitte benutzen Sie keine Turnschuhe mit dunklen oder schwarzen Sohlen. Diese könnten Striche auf den Fußböden hinterlassen, die nur schwer oder gar nicht zu entfernen sind. Die Schuhe müssen sauber sein und dürfen nicht als Strassenschuhe verwendet werden. Bitte beim Inline-Skaten die Skates abkleben, damit die Schrauben und Bremsen nicht unseren Boden beschädigen. Klebeband bitte mitbringen.

Sportstätten: Viele der im Programm präsentierten Sportangebote finden in Schulsporthallen statt. Bei Ausnahmen, z.B. bei tänzerischen Angeboten, die in Schulaulen durchgeführt werden, ist dies gesondert im Programm vermerkt. Einweisung im Kraftraum: Bitte unbedingt den Personalausweis oder Pass, ein Handtuch, ein Getränk, jedoch keine Glasflasche und saubere Sportschuhe mitbringen. Versicherungen: sportspaß-Mitglieder sind nach Versicherungsbedingungen des Hamburger Sportbunds haftpflicht- und bei dauerhafter Erwerbsminderung unfallversichert. Bei Sportunfällen zahlt die Behandlungskosten die eigene Krankenkasse! Wie / woran können Sie teilnehmen? sportspaß ist einmalig – aus über 1100 Sportangeboten pro Woche können Sie als Mitglied frei wählen, welche Sportart Sie wann und wie oft betreiben wollen. Weitere Anmeldungen für die einzelnen Sportangebote sind daher nicht erforderlich! Ausnahmen sind Angebote der Einsteiger für Basistechniken, Workshops und Touren, für die eine Anmeldung erforderlich ist. Die Workshops für Mitglieder bieten wir zu einem Zusatzbeitrag an. Wenn ein Sportangebot zu voll ist, kennzeichnen wir dies im Programmheft oder in den Plänen in den Centern bzw. im Internet mit dem Zusatz „voll“. Wir bitten Sie dann, auf eines der vielen anderen Sportangebote auszuweichen. Viel Spaß!

Schulen: Auf dem gesamten Gelände aller Hamburger Schulen gilt Rauchverbot. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen. Vielen Dank! Schulferien: In den Schulferien und an beweglichen Ferientagen sind viele Schulsporthallen geschlossen. Über Ausnahmen können Sie sich bei den Trainern, in den Centern oder im Internet unter www.sportspass.de informieren. Die Angebote in unseren Sportcentern und in der Von-Essen-Str. 76 finden während der Ferien statt. An gesetzlichen Feiertagen bleiben die Sportcenter, inkl. der Von-Essen-Str. 76, geschlossen. Bitte rufen Sie uns bei Unterrichtsausfällen in den Schulsporthallen an, da die Informationen uns sonst nicht erreichen. Danke! Sportberatung: Für Neu- und Wiedereinsteiger sowie für Menschen mit gesundheitlichen Bedenken gibt es bei Bedarf die Möglichkeit einer telefonischen Beratung. Bitte erkundigen Sie sich bei unseren RezeptionmitarbeiterInnen vor Ort und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer. Gerne rufen wir Sie zurück. Oder Sie schicken eine E-Mail an info@sportspass.de, bitte ebenfalls mit Ihrer Telefonnummer. Danke! sportspass.de 109


Kontakte und Beiträge Sportcenter Altona Paul-Nevermann-Platz 13 22765 Hamburg Telefon: (040) 39 80 888-0 Fax: (040) 39 80 888-8 Sportcenter Berliner Tor + Geschäftsstelle Westphalensweg 11 20099 Hamburg Eingang und Parkplatz Wallstraße Telefon: (040) 41 09 37-0 Fax: (040) 41 09 37-11 Sportcenter Billstedt Möllner Landstraße 8 22111 Hamburg Telefon: (040) 180 496 420 Fax: (040) 180 496 444 Sportcenter Holsteinischer Kamp Holsteinischer Kamp 87 22081 Hamburg Telefon: (040) 29 16 61 Fax: (040) 20 97 88 09 Sportcenter City Nord Überseering 19-31 22297 Hamburg Telefon: (040) 670 479 99 Fax: (040) 671 062 97 110 sportspass.de

Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag Sonntag

aller Center: 9:45 - 22:30 Uhr 9:45 - 19:30 Uhr 9:45 - 22:00 Uhr

Monatsbeiträge: € 8,50 Erwachsene € 4,40 Kinder und Jugendliche (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) € 10,00 Einmalige Aufnahmegebühr Beitrag Fitness-Studio und Sauna: (zusätzlich zum Grundbeitrag) Altona, Berliner Tor, Billstedt oder City-Nord € 26,50 monatlich € 21,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) € 15,00 Einmalige Aufnahmegebühr Holsteinischer Kamp € 22,50 monatlich € 17,- monatlich: Tagesmitgliedschaft (Mo-Fr jeweils von 9.45 bis 16.30 Uhr) € 15,00 Einmalige Aufnahmegebühr Mehr Informationen unter: www.sportspass.de E-Mail: info@sportspass.de


Programm

FREIER ÜR EINTRITT F ß SPORTSPA R MITGLIEDE

JEDEN DONNERSTAG

w ww.u niscene-ev e n t s . d e

CHINA LOUNGE 111 Nobistor (Reeperbahn), sportspass.de ab 23 Uhr


So macht Sport Spaß, in einem Ferienhaus von DanCenter.

Dänemark, Hausnr. 17957

10 Pers. Seite 333

530 €

ab die Woche

5 % Rabatt für Sportspaß-Mitglieder

Surferhaus für 10 Personen, mit Surfschule in der Nähe und nur 250 m Entfernung zum Strand.

Die erste Adresse, wenn es um Ferienhäuser geht. Mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten aktiv entspannen: Reservieren Sie sich Ihr Traumhaus in Dänemark, Deutschland, Norwegen, oder Schweden. Infos und Kataloge unter Tel.: 040 - 309 703 738, im Reisebüro oder unter www.dancenter.de

Urlaub zu vermieten.


sportspaß Programmheft Herbst/Winter 2010