Page 52

Dahab

102

103

Ägypten

Kurz & bündig + Dahab Süd (Kombispot Windsurfen / Kiten) + Speed- und Wellenrevier – optimal zum Kombinieren + Surfen und Tauchen am gleichen Spot + große Auswahl an Hotels und Surfcentern + Masbat: kleiner Ort mit viel Flair + auch für Familien gut geeignet

Surfrevier – Kitenrevier Dahab

Dahab,

die atemberaubend schöne Bergkulisse, das nahe gelegene Örtchen Azzalah, der ganzjährig gute Wind und die Wahlmöglichkeit zwischen „full speed“ oder Welle im Kamikaze machen den Spot auf der Sinaihalbinsel zu einem Topspot in Ägypten. Surferisch kommt in Dahab wirklich jeder auf seine Kosten. Anfänger in der Bucht, WasserstartSchüler am Nordende der Bucht, „Heizer“ im Speedy und Wellenfans im sogenannten Kamikaze. In der Bucht ist der Wind zwar etwas böig, aber sobald man etwas weiter draußen ist, hat man das schnell vergessen und genießt den über der Landzunge nochmals beschleunigten Wind. Etwas vorsichtig muss man im Kamikaze sein, denn dieser Bereich ist von den Stationen aus nicht einsehbar, deswegen sollte man nie alleine rausfahren! Als Highlight gibt es nun ein weiteres Revier in Dahab Süd. Der doch recht anspruchsvolle Spot ist ein Kombirevier für Windsurfer und Kiter. An Flautentagen ist auch für Abwechslung gesorgt, denn die Unterwasserwelt lädt zu einem Besuch ein, egal ob nur beim Schnorcheln oder beim Tauchen – es gibt immer etwas zu entdecken. Wem dies als Flautenprogramm nicht ausreicht, der hat die Wahl zwischen verschiedenen Ausflügen: Favoriten sind sicher die Ausflüge zum Mosesberg und in den Coloured Canyon. Mitten

in der Nacht geht‘s los auf den Mosesberg. Der Aufstieg erfolgt im Dunkeln, damit man den Sonnenaufgang am Gipfel erleben kann. Spätestens dann sind alle Mühen vergessen und man kann das spektakuläre Erlebnis genießen. Den Coloured Canyon muss man sich nicht ganz so mühsam verdienen, aber der Anblick ist nicht weniger schön. Die bizarren Felsstrukturen im Sonnenlicht sind wirklich sehenswert! Das Nightlife in Dahab kann nach wie vor sicher nicht mit dem von Hurghada mithalten, aber die nur wenige Kilometer entfernte, mittlerweile moderne Ortschaft Masbat-Azzalah (Taxi ab Windsurfbucht ca. 2 Euro und etwa 7 Fahrminuten / ab Bay View ca. 5 Euro sowie etwa 15 Fahrminuten) hat einen ganz besonderen Charme. Neben einigen Souvenirläden gibt es Cafés und Restaurants aller Art, sei es thailändisch, chinesisch oder indisch. Außerdem wird frischer Fisch und Lobster sowie Sushi angeboten. Alkohol (Bier und Wein) wird in fast allen Restaurants ausgeschenkt oder zumindest besorgt. Wer nach dem Essen noch nicht gleich in das Hotel zurück will, kann sich in einer der Kneipen noch ein Bier oder einen Cocktail gönnen, um dann in der Disco abzurocken. Die Qualität der Hotels in Dahab ist generell sehr gut. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei, also nichts wie los!

In der Bucht von Dahab gibt es viele verschiedene Surfstationen, was bedeutet, dass an jeder dieser Stationen die Windbedingungen etwas variieren können. Generell ist der Spot so zu beschreiben: Die Windbedingungen sind sideshore von links. Wahlweise kann in der fast geschlossenen Bucht, in der der Wind ein wenig böig ist, oder auch im zweiten Revier („Speedy“) gesurft werden. Im Speedy weht der Wind wesentlich konstanter und etwas stärker, da er über der Landzunge noch mal beschleunigt wird. Hier finden alle Freestyle- und Speedfreaks optimale Bedingungen. Für alle Wavefans gibt es noch ein drittes Revier („Kamikaze“), in dem ein satter Windswell bis zu 3 m hohe Dünungswellen vor sich her schiebt. Dieser Bereich ist von den Stationen aus nicht mehr

einsehbar, daher sollte man dort nur in kleinen Gruppen surfen gehen. In bestimmten Bereichen der Dahab Bucht (kleine Lagune am Nordende der Bucht) darf auch gekitet werden, aber ein Großteil der Bucht ist für Kiter gesperrt. Das Hauptkiterevier ist in Dahab Süd. Könnensstufe: 1 – 6 Tipp: Surfschuhe mitnehmen, da es auch im Uferbereich teilweise Korallen geben kann. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/dahab oder sunandfun.com/kiten/dahab

Coralia Club Natalie (sun+fun Zentrale) beim Reviertest Dahab Süd

Hotel Swiss Inn Hotel Dahabeya

Harry Nass Lagunen-Kitecenter Kitelagune

Wind

“Speedy”

Riff “Kamikaze“

Bay View Hotel Harry Nass Kitecenter

Wind und Klimawerte Monat

10 23 20

10 24 19

14 27 20

21 31 22

24 34 24

L

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

Bay View Resort

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez 25 39 26

27 41 27

26 40 27

25 38 26

24 34 26

20 29 24

15 27 23

Harry Nass Kitecenter

„Landezone“

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

Wadi-Ausbuchtung ca. 800 m

15 0 Tage in % Masbat-Azzalah

Masbat by night

54

63

68

63

74

98

94

84

88

78

60

53 Marion (sun+fun), Elke (Harry Nass Center), Natalie (sun+fun)

sun+fun Windsurfen 2012  

Der neue ganzjahres katalog von sun+fun, dem Spezilaisten für Surf,- Kite und Tauchenreisen, weltweit!