Page 50

Abu Soma

098

099

Ägypten

Kurz & bündig + gute Kombimöglichkeiten zwischen Surfen, Kiten und Tauchen + 18-Loch-Golfplatz in der naheliegenden Soma Bay + Traumstrand

Blick auf das Revier Abu Soma

Surf Motion Windsurf- / Kitecenter

Uli und Axel beim Reviercheck in Abu Soma

riesiger Stehbereich Kitesurfen (Kiriazi Beach) im Hintergrund Palm Royale

Abu Soma – Palm Royale (ehem. Intercontinental Abu Soma) Surfen / Kiten Abu Soma glänzt mit einem riesigen Stehrevier, „Wellen“ die in Strandnähe nicht höher sind als die Footpads auf dem Board und mit traumhaften Wasserfarben von türkisgrün bis azurblau. Dazwischen liegen Sandbänke, von denen aus man barfuss aufs Board springen kann, ohne sich die Füße an Steinen oder Korallen anzustoßen. Der Wind weht vormittags etwas schwächer schräg ablandig und ab mittags dann etwas stärker leicht schräg auflandig. Unmittelbar vor der Surf Motion Station befindet sich ein etwa 100 x 150 m großer Stehbereich, der sich speziell für die Anfängerschulung eignet, da durch die Sandbank ein Abtreiben verhindert wird. Weiter draußen gibt es ein perfektes Flachwasserrevier, ideal für erste Gleitversuche, Fußschlaufentechnik, Powerhalse und Manövertraining oder um einfach nur full speed auf Raumwindkurs in Fingerhut hohen Wellen an der Sandbank vorbei zu flitzen. Auch Wellenfans finden hinter der vorgelagerten Insel gute Bedingungen, sie müssen lediglich das Riff nach Luv umfahren. Kitesurfen: Abu Soma besticht durch optimale Kitebedingungen, vor allem für Kiteanfänger und Aufsteiger. Der Kitebereich mit einem riesigen Stehbereich liegt ca. 300 m in Luv des Hotels Palm Royale und ist vom Surfbereich abgetrennt, damit sich Windsurfer und Kiter nicht in

Palm Royale Events

die Quere kommen. Auch außerhalb des Stehbereichs ist jede Menge Platz zum Üben und Tricksen, von Wellen bleibt man in der gesamten Bucht weitgehend geschützt. Da sowohl am Strand als auch im Wasser kaum Steine oder Korallen liegen, kann man hier auf Schuhe getrost verzichten. Könnensstufen: 1-6

Surf Motion Windsurf-/ Kitecenter Ca. 200 m in Luv des Hotels Palm Royale liegt das Surfparadies von Peter Müller und seinem Team. Aktuelle Boards von Fanatic und JP und Segel von Neil Pryde warten hier auf Ihren Einsatz. Natürlich ist auch die Lagerung von eigenem Material möglich. Surfkurse aller Könnensstufen werden angeboten. In der integrierten Kitestation stehen neueste Kites von Core und Kiteboards von Carved und Spleene zum Einsatz bereit. Mehr Infos unter sunandfun.com/kiten/abusoma. An der Station befinden sich Beachbar, Sonnenliegen, Duschen, Toiletten und Umkleiden, sowie eine gut ausgerüstete Werkstatt. Ein Rescueboot für Rettungen ist ebenfalls vorhanden. An der Bar gibt es ausreichend Schattenplätze, kühle Getränke, chillige Musik und kleine Snacks bis in die Abendstunden. Kein W-LAN oder Gäste-PC vorhanden.

Station innen

TRICKADEMY Windsurf Camp Termin: 07.06. – 14.06.12 Basierend auf dem Erfolg von Tricktionary Buch und DVD findet dieses TRICKADEMY Event („Tricktionary Windsurfing Academy“) in Abu Soma am Surfmotion Center von Peter Müller statt. Theorieeinheiten gemischt mit Vorübungen und natürlich der Hauptsache – dem gemeinsamen Trainieren am Wasser – beschleunigen den Lernfortschritt enorm. Tägliche Nachbesprechungen mit Videoanalyse sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Lehreinheiten. Das TRICKADEMY Camp richtet sich an alle Altersgruppen. Für die Teilnahme sollte das Gleiten in Schlaufen+Trapez beherrscht werden. Grundkurse für die ganze Familie werden vom Surfmotion Lehrteam angeboten. Preise und Infos unter sunandfun.com/surfen/events Wind- & Klimawerte sowie Revierskizze Abu Soma siehe Seite 96 Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/abusoma oder sunandfun.com/kiten/abusoma

(ehem. Intercontinental Abu Soma) Das Palm Royale besticht durch die erstklassige Lage am palmengesäumten, feinsandigen Hotelstrand von Abu Soma. Auch Begleitpersonen können hier den Urlaub und die Ruhe genießen. Das vierstöckige Haupthaus und die beiden zweistöckigen Nebengebäude sind von Palmen und einer großen Poollandschaft mit zwei beheizbaren Swimmingpools mit separatem Kinderbecken umgeben. In der imposanten und großzügig gestalteten Anlage befinden sich weiterhin ein Businesscenter mit Internet (gegen Gebühr), Wellness-Bereich, Geschäfte, ein Friseur und vieles mehr. Der Badebereich der Anlage ist durch den Palmengarten windgeschützt, also ist es auch an Tagen mit etwas mehr Wind sehr angenehm, sich dort aufzuhalten. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher stehen am Pool und am Strand kostenlos zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste wird in mehreren Restaurants und Bars, zum Teil auch am Strand, gesorgt. W-LAN und PC-Benutzung im Internet-Cafe gegen Gebühr. Zimmer: Die 445 geräumigen und komfortablen Zimmer und Suiten liegen im vierstöckigen Haupthaus sowie den beiden doppelstöckigen Nebengebäuden. Die Zimmer sind mit Bad / Dusche / WC, Föhn, Bademäntel, Klimaanlage, Telefon, Sat.-TV, Minibar, Safe ausgestattet und haben einen Balkon. Eine spezielle Zimmerlage (Meerblick, Nahe der Station, etc.) kann bei Buchung als Wunsch vermerkt werden. Meerblick-

zimmer oder Zimmer in erster Strandreihe können jedoch auch gegen Aufpreis fix gebucht werden (bitte bei Anfrage vermerken). Wer etwas mehr Platz benötigt, der hat die Möglichkeit ein Familienzimmer oder eines der Suiten zu buchen. Da es sehr unterschiedliche Suiten gibt – von der Junior-Suite bis hin zur Royal-Suite – gebt uns einfach Eure Wünsche durch, wir suchen die optimale Suite heraus. Verpflegung: Halbpension (morgens und abends reichhaltiges Buffet). Gegen Aufpreis ist All Inclusive buchbar (Alle Mahlzeiten in Buffetform oder à-lacarte-Restaurant (3-Gänge-Menu). Softgetränke, Mineralwasser, lokales Bier und lokaler Wein von 12 bis 24 Uhr. Snacks von 12 bis 18 Uhr. Kaffee, Tee und Kuchen in der Atrium Lounge zwischen 15 und 18 Uhr, Softgetränke der Minibar). Kinder: Für die Kinder zwischen 4 und 12 Jahren gibt es einen Miniclub sowie einen Spielplatz. Sport und Unterhaltung: ohne Gebühr: FitnessRaum, Tischtennis, Aerobic, Wassergymnastik, Volleyball. gegen Gebühr: Tennis, Tauchbasis, Reiten (hoteleigener Reitstall). Wellness: Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massage (gegen Gebühr). Entfernung zum Windsurf- / Kitecenter: ca. 200 m

Palm Royale

Zimmer Palm Royale

sun+fun Windsurfen 2012  

Der neue ganzjahres katalog von sun+fun, dem Spezilaisten für Surf,- Kite und Tauchenreisen, weltweit!