Issuu on Google+

Windsurfreisen . Traumspots 2012

Windsurfen Windsurfreisen . Traumspots 2012


Windsurfen weltweit

„Urlaub von der Stange gibt es bei uns nicht, weil wir darauf achten, dass jede Reise zum individuellen Erlebnis wird.“ Heinz Merxmüller, Geschäftsführer von sun+ fun

Windsurfen – stark im Trend Dass Windsurfen immer noch angesagt ist, steht außer Zweifel. Der Windsurf Worldcup Sylt ist das größte Ereignis in dieser Sportart weltweit. Und: Deutschland stellt mit dem erst 17 Jahre alten Ausnahmetalent und Shootingstar der Windsurfszene, Philip Köster, den aktuellen Weltmeister in unserer nach wie vor sehr beliebten Wassersportart. Für einige Jahre mag das klassische Windsurfen angesichts der Newcomer wie Wake- oder Kiteboarding ein wenig in den Hintergrund geraten sein, doch es erlebt gerade eine tolle Renaissance. Das mag auch daran liegen, dass Windsurfen im Gegensatz zu extremeren Disziplinen für alle Youngster sowie die Generation 50+ gleichermaßen problemlos erlernbar ist. Es müssen ja nicht gleich 20-Meter-Sprünge, Loopings und andere waghalsige Surf-Manöver sein, die Ihr absolviert. Hauptsache, Ihr habt Spaß und Freude an dieser tollen Sportart, die sich zudem perfekt mit einer unvergesslichen Urlaubsreise kombinieren lässt. Auf welchem Level Ihr Euch auch immer befindet – ob Newcomer, Fortgeschrittener oder Crack – für uns ist es immer das Wichtigste, Euch einen individuellen Erlebnisurlaub zu bieten. Deshalb suchen wir auch gerne von der passenden

Airline bis hin zum Hotel alles nach Euren Vorstellungen aus – also nichts von der Stange. Im aktuellen Katalog findet Ihr viele phantastische Ziele mit traumhaften Bedingungen, die auch unsere Favoriten sind. Wenn Ihr darüber hinaus immer auf dem aktuellen Stand sein wollt und an Angeboten interessiert seid, dann werdet einfach Fan unserer Facebook Site: facebook.com/ sunandfun. Kinder und Jugendliche sind bei uns immer herzlich willkommen. Für Euch bieten wir spezielle Schulungs-Events mit den besten Lehrteams. Persönliche Tipps unserer Experten vermitteln Eindrücke von den Surf-Spots und Hotels. Gerne helfen Euch unsere Berater, das ideale Event oder die ideale Surfreise zu finden.

IMPRESSUM: Das sun+fun Reisemagazin erscheint viermal jährlich; Herausgeber Sun and Fun Sportreisen GmbH, Franz-Joseph-Str. 43, 80801 München, Tel. 089 / 338833, Fax 089 / 346644, email: info@sunandfun.com, Internet: www.sunandfun.com. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Die Angaben in dieser Publikation beruhen auf sorgfältigen Recherchen der Autoren. Herausgeber und Autoren können jedoch keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen. Alle Angebote nach Verfügbarkeit. Alle Rechte vorbehalten. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich. Es gilt die Anzeigenpreisliste 2 / 10. © sun+fun Sportreisen GmbH, Grafische Gestaltung und Produktion: CDM Munich GmbH, Rumfordstraße 34, 80469 Munich, www.cdm-munich.de. Titelfoto: Jerome Houyvet, Equipment NeilPryde. Vielen Dank für die Bereitstellung vieler Fotos an: Julian Robinet, reemedia, Nicolas Chibac, Thorsten Indra, Tom Brendt, Kerstin Reiger, Giordano Masala, Sebastian Scheibe, Thomas Kalak, Günther Deichmann, Christian Tillmanns, Tine Andre Norman, marcweiler.ch, Sandra Schennach, Julian Schlosser, Fabio Nobre, Eric Sanford, Heike Dusswald, Tove Rees, Ugo Richard, Silva Cleison, Kauli Seadi, SurfBOARDING, Jerome Houyvet u. v. a., einige Illustrationen von Niklas Kansmeyer, Helfrid Strobl, Toby Bromwich, Markus Adrian, Kerstin Reiger, Claus Doepelheuer, Mario Entero, John Carter / PWA, Andre Paskowski, u. v. a.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken. sun+ fun Qualitäts-Check Die Bewertung der Hotels basiert auf der subjektiven Einschätzung von sun+ fun, nicht auf internationalen Hotelstandards! Heinz Merxmüller

003

Über sun+ fun

002 – 013

Vorwort sun+ fun Reiseberater Buchen Online Kids on Board Schulungs-Events New Spots

002 004 – 005 007 008 – 009 010 011 012 – 013

Venezuela – El Yaque

014 – 017

Dominikanische Republik – Cabarete

018 – 019

Asien

020 – 021

Mauritius – Le Morne

022 – 023

Kapverden

024 – 027

Boa Vista Sal

025 026 – 027

Türkei – Alaçati

028 – 030

Italien – Sardinien

031 – 035

Porto Pollo

032 – 035

Griechenland

036 – 073

Naxos Karpathos Mykonos Lefkada Samos Lesbos – Sigri Kos Rhodos – Übersicht Rhodos – Prasonisi Rhodos – Trianda Rhodos – Theologos Kreta

037 – 043 044 – 046 047 – 049 050 – 051 052 – 053 054 – 057 058 – 061 062 063 – 065 066 – 069 070 – 071 072 – 073

Spanien – Kanarische Inseln

074 – 083

Fuerteventura

076 – 083

Marokko

084 – 087

Essaouira Sidi Kaouki Dakhla

084 – 085 086 087

Ägypten

088 – 109

Hurghada Soma Bay Abu Soma Safaga Dahab

090 – 093 094 – 095 096 – 099 100 – 101 102 – 109

Brasilien

110 – 123

Rundreisen / Stopover Jericoacoara Icaraizinho Sao Miguel do Gostoso

112 – 113 114 – 117 118 – 119 120 – 123


sun+ fun Reiseberater

005

„Wir verkaufen nur, was wir kennen. Der besondere Surfurlaub in ausgesuchten Hotels an den Traumspots dieser Welt! Sport, Spaß, Wind und Sonne satt“ Dein sun+ fun Sportreisen-Team: Bernd Valkyser, Rolf Senger, Katrin Bader, Yvonne Landolt, Kerstin Kettner, Mirjam Preuss, Anita Jäger, Anneliese Wanke, Doris Gmür, Brigitte Hintermann, Thomi Jäger, Klaus Krawelitzki, Sara Diekemper, Axel Bischoff, Andy Hänggi, Elke Wagner (von links nach rechts)


Buchen Sicher an Ihrer Seite. Jederzeit. Weltweit. In jeder Situation.

007

Kontakthilfe Lass Dich beraten und hole Dir ein unverbindliches Angebot. Per Telefon, Fax, Internet oder E-Mail kannst Du ganz einfach buchen. Service, der Spaß macht sun+ fun bietet Dir ein vielfältiges Angebot an Leistungen, die individuell alle Eventualitäten abdecken. Schließlich soll Dir Dein Urlaub 100 % Spaß machen und reibungslos ablaufen. Und weil sun+ fun seit 30 Jahren im Wassersport Reisebusiness zu Hause ist, wissen wir, wo Chancen und Risiken liegen.

sun+fun Sportpaket Euro schon ab 25

In Kooperation mit:

Deine Vorteile auf einen Blick: Alles aus einer Hand:

“Wir freuen uns auf Deinen Anruf – durchgehend von 9 – 20 Uhr.”

+ Individuelles Preisangebot innerhalb von 24 Stunden. + Schnelle und kostengünstige Reservierung der Wunschreise mit Flug, Transfer, Unterkunft und Surf-Material.

Alles nach Deinen Wünschen:

Sie gehen schon bald mit Ihrem geliebten Sportgerät auf Reisen? Sichern Sie sich beide ab!

+ + + + + +

Ab in den Wind, fertig, los! Und was passiert, wenn Sie einen Schleudersturz machen und Ihr Material dabei kaputt geht? Dann ist für viele die schöne Zeit vorbei. Es sei denn, Sie haben das sun+fun Sportpaket gebucht! Die ERV erstattet Ihnen in diesem Fall die Kosten für die Reparatur oder Leihmaterial. Ideal auch für Anfänger: Das sun+fun Sportpaket gilt ebenso für Schäden an gemietetem Sportgerät – ohne zusätzliche Materialversicherung!

Sitzplatzreservierung Rail & Fly Infos zum Vorabend Check-In Anmeldung von Sportgepäck Parken und Übernachten am Flughafen Wunschzimmernummer, Doppel- oder Einzelbetten oder das Stockwerk

Alles versichert? Wir empfehlen: Wir empfehlen das Paket ohne Selbstbeteiligung, darin enthaltene Leistungen: 1 Reiserücktritts–Versicherung (RRV)

5 Sportgeräte-Versicherung

Damit Sie die vertraglichen Stornokosten oder Umbuchungsgebühren zurück erstattet bekommen, falls Sie die Reise nicht oder später antreten können.

Damit Ihnen Ihre Sportgeräte (Material nicht älter als 4 Jahre) ersetzt werden, wenn diese während der Reise abhanden kommen, beschädigt oder zerstört werden.

2 Reiseabbruch-Versicherung Damit Sie mögliche zusätzliche Rückreisekosten erstattet bekommen, wenn Sie die Reise vorzeitig abbrechen müssen oder diese nur verspätet antreten können, weil ein öffentliches Verkehrsmittel verspätet war.

Versicherungssumme: € 2.000,- (Erhöhung gegen Aufpreis möglich)

3 Reisehaftpflicht-Versicherung

Damit Sie ausreichend versichert sind, wenn Sie während der Reise Personen oder Sachen beschädigen. 4 Reiseunfall-Versicherung

Damit Sie Versicherungsschutz genießen, wenn Sie während einer Reise einen Unfall haben, der Sie dauerhaft invalide macht.

+ Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung + Reisekrankenversicherung + Sportgepäckversicherungen für den Transport Tipp: sun+ fun Sportpaketversicherung

Alles günstig – durch täglichen Preis-Check + Für Deine Buchung nutzen wir alle verfügbaren Buchungs-Systeme zum Preisvergleich + Preis-Check bei anderen Reiseveranstaltern und Internetanbietern + Suche nach Sonderangeboten der Airlines + „Best-Price-Garantie“ für viele Urlaubsziele

Wichtig: Die ERV leistet sogar Entschädigung, wenn Sportgeräte während des bestimmungsgemäßen Gebrauchs einen Schaden erleiden sowie bei Schäden an gemietetem Material. Die Sportgeräte-Versicherung (eigenes Material) bzw. die Reisehaftpflicht-Versicherung (Mietmaterial) ist ohne Selbstbeteiligung. Keine zusätzliche Sportequipment-Versicherung vor Ort nötig!

Und damit im Ernstfall nicht nur Ihr Geldbeutel weich fällt: Buchen Sie zusätzlich eine Reisekranken-Versicherung inklusive medizinisch sinnvollem Krankenrücktransport!

Uli Rubner, Berater bei sun+ fun

GARANTIE

Alle Leistungen garantiert + Als Reiseveranstalter garantieren wir für alle am Reisepaket beteiligten Unternehmen + Schnelle Hilfe vor Ort, wenn im Urlaub etwas nicht 100 % ig klappen sollte + Alle geleisteten Zahlungen sind 100 % ig durch die Tourvers Versicherung abgesichert (in der Schweiz zusätzlich durch Swiss Travel Security)

40 Seiten geballte Infos Preisinformation zu Surfcentern und zusätzliche Reiseinformationen unter: sunandfun.com / surfen

Expertenhotline

089 – 33 88 33

Hier erreichst Du alle unsere Berater für Deutschland und Österreich von 9 – 20 Uhr, Samstag 10 – 13 Uhr oder direkt Mo-Fr von 9 – 18 Uhr, teilweise auch länger

München Zentrale info@sunandfun.de

089 – 33 88 33

Süd-München muenchen@sunandfun.de

089 – 77 10 66

Süd-Stuttgart stuttgart@sunandfun.de West-Düsseldorf duesseldorf@sunandfun.de West-Bonn bonn@sunandfun.de

02 11 – 49 41 28 02 28 – 76 68 968

Nord-Bremen bremen@sunandfun.de Ost-Berlin berlin@sunandfun.de Schweiz info@sunandfun.ch Öffnungszeiten

0 71 71 – 90 89 090

04 21 – 74 500 030 – 32 60 17 33

041 – 20 20 099 Mo – Fr 9 – 12 Uhr und 13.30 – 18 Uhr

Österreich austria@sunandfun.com 01 – 31 02 218 Mit unserer Servicetelefonnummer zum Ortstarif telefonieren Italien italia@sunandfun.com

03 65 – 91 87 00


Online

009

Reise suchen Alle Ziele, Hotels und Surfstationen auf einen Blick – mit einem Klick zum Ziel.

Online Preisvergleich

„Klickt Euch in unsere komplette Surfreise-Welt. Auf unserer neuen Website findet Ihr jetzt übersichtlich und informativ die besten Spots weltweit.“

Das heißt – Du kannst Dich bequem 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche selbst über Preise und Verfügbarkeiten Deines Wunschreiseziels informieren. Natürlich beraten wir Dich gerne während der gesamten Reiseplanung, prüfen die von Du ausgewählte Reise und stellen Dir am Telefon, per Chat oder Email Deine individuelle Wunschreise mit dem passenden Surf-Equipment, Miet wagen etc. zusammen.

www.sunandfun.com

Stephan Maier, Leiter New Media bei sun+fun

Berater

Videos

Suchst Du einen Ansprechpartner in Deiner Region? Unsere Berater helfen gerne in allen Detailfragen zur Buchung.

Unsere besten Spots gibt es auch online auf Video.

Google-Maps ? !

Online Chat Wenn Du siehst, dass unsere Berater online sind, kannst Du direkt mit ihnen chatten.

Sämtliche Surf-Reviere und Hotels haben wir in Google Maps markiert. Auf speziellen Regionsseiten wie z. B. sunandfun.com/ surfen/ dahab findest Du alle Hotels und Surfcenter auf einen Klick.

Events

Infos + Mehr

Freunde treffen, Spots entdecken, gemeinsam coole Moves ausprobieren, neues Material testen – bei uns gibt`s Events für alle Gelegenheiten!

Unter dieser Rubrik findest Du alles Wissenswerte rund um’s Buchen. Was gibt’s Neues, welche Versicherung ist für den Urlaub ratsam etc. – einfach reinklicken.

Unser Online-Buchungsportal basiert auf der derzeit leistungsfähigsten Buchungsmaschine, die auch von Anbietern wie z. B. Expedia oder Opodo genutzt wird. Selbstverständlich kannst Du dort auch fast jedes andere Reiseziel (auch ohne Surfen) weltweit abfragen und buchen.

WERDE

FAN!

facebook.com / sunandfun

„Schon gehört? Facebook wird Surfbook – natürlich nur wenn Du mitmachst und Fan wirst. Und das Beste: Hier werden laufend aktuelle News und Angebote gepostet.“ Natalie Frieder & Elke Wagner, sun+ fun


Schulungs-Events

Kids on Board

Surfstunden

surf Girlscamp

Kids on Board Windsurfen ist ein echter Familiensport, denn Windsurfen kann jeder erlernen, egal ob mit 6 oder 66 Jahren. Das neue Schulungsmaterial macht es den Kleinen leicht, denn die Boards sind breit und die Riggs sehr leicht. Die breiten Bretter verzeihen auch den älteren Schülern das vielleicht schon fehlende Gleichgewichtsgefühl, so dass die gesamte Familie das Windsurfen erlernen kann. Besonders bei leichtem Wind kann man dann schon nach dem Einsteigerkurs mit den Kids zu kleinen Ausfahrten starten. Besonders schön ist es, dass man sich dabei noch unterhalten kann und gemeinsam viel Spaß auf dem Wasser erleben kann. Ist dann die Surfkarriere etwas weiter gereift, so startet man gemeinsam zu Wettfahrten, gibt sich Tipps zu Halsen, Wasserstart oder Sprüngen und teilt dann abends beim Après Surf noch einmal seine besten Moves mit der ganzen Familie!

+ Alaçati – Endless Summer Kids Camp: Der optimale Familienurlaub! Im Herbst findet zum dritten Mal das Endless Summer Kids Surf Camp statt. In Kooperation mit unseren Partnern, dem Alaçati Surf Paradise Club und dem Hotel Alkoclar, lernen die Kids das Surfen oder trainieren auf den idealen Flachwasserbedingungen in der sicheren Bucht von Alaçati. Neben dem Surfunterricht gibt es hier auch jede Menge Rahmenprogramm mit Ausflügen nach Alaçati und Cesme, Nachtwanderung, Funregatta, BBQ-Abend, Go-Kart, Biketouren, Stand Up Paddling, Kayak und noch vielem mehr. + Fuerteventura – Kids Windsurfing Academy: Rundum Betreuung für die surfenden Kids, die sich in den Bereichen Freestyle und Slalom weiter verbessern möchten.

TERMINE unserer Schulungs-Events (Preise + ausführliche Eventbeschreibung unter: sunandfun.com / surfen / events)

Monat

Termine / Spot – Event

Februar

12.02. – 19.02.12 El Yaque – surf Girlscamp

März

08.03. – 15.03.12 Hurghada – surf Girlscamp 15.03. – 22.03.12 Hurghada – surf Girlscamp

April / Mai

28.04. – 04.05.12 Naxos – Aloha Surf Camp

Mai

05.05. – 11.05.12 Naxos – Aloha Basic Moves 05.06. – 12.06.12 Lefkada – surf Girlscamp

Juni

sun+fun Tipps 2012 Event Wochen: + Rhodos Prasonisi – Young Guns Camp: Seit mehreren Jahren schon ein Highlight für die fortgeschrittenen Surfer unter den Kids; hier heißt es Trainieren mit den Profis! Gemeinsam mit JP-Australia, Neil Pryde und dem Surfmagazin veranstaltet das Pro Center Christof Kirschner das Jugendsurfcamp. Als Höhepunkt des Camps gibt es eine Fun Competition mit tollen Preisen wie z. B. ein nagelneues JP-Board oder ein Rigg von Neil Pryde. + Karpathos – Youngster-Week 2012: Vom Beginner bis Manöver nach Wunsch. Jede Gruppe wird von einem speziell dafür vorgesehenen Lehrer betreut. 18 Youngster in Gruppen zu max. 5-6 Personen. Voraussetzung: Mindestens 20 Minuten selbständig Schwimmen zu können.

Ziele, in denen sich die Stationen speziell auf die Schulung von Kindern spezialisiert haben: + Alaçati + Naxos + Fuerteventura + Rhodos Theologos

06.06. – 13.06.12 Sigri / Lesbos – Go Fast Intensiv Woche 07.06. – 14.06.12 Abu Soma – TRICKADEMY Windsurf Camp

Juli

August

Ganzjährige Events: Porto Pollo – MB Kids Windsurfing Academy: Für Kinder hat Michiel Bouwmeester ein spezielles Programm zusammengestellt, neben speziellem Kinder-Windsurfmaterial können die Kids & Youngsters „spielend“ das Windsurfen erlernen. Im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren können die Kids & Youngster aus drei verschiedene Kursen auswählen: K1: Anfänger Kids / K2: Fortgeschrittenenkurs mit Erlernen von Trapezfahren, Halsen, sicheres Fahren / K3: Fortgeschrittenenkurs für alle, die bereits das Trapezfahren beherrschen und einfach Spaß am Windsurfen haben wollen (Gleiten, Halsen, etc.).

011

24.07.-31.07.12 Karpathos – Youngster-Week 2012 31.07.-07.08.12 Karpathos – Youngster-Week 2012 05.08. – 12.08.12 Rhodos Prasonisi – Young Guns Camp 15.08. – 22.08.12 Sigri / Lesbos – TRICKADEMY Windsurf Camp 06.09. – 12.09.12 Hurghada Splash Cup

September

08.09. – 15.09.12 Naxos – surf Girlscamp 15.09. – 22.09.12 Naxos – surf Girlscamp 06.10. – 12.10.12 Naxos – Aloha Surf Camp 08.10. – 12.10.12 Alaçati – Endless Summer Kids Camp

Oktober

13.10. – 19.10.12 Naxos – Aloha Basic Moves 15.10. – 19.10.12 Alaçati – Endless Summer Kids Camp 22.10. – 26.10.12 Alaçati – Endless Summer Kids Camp

Kiten Neben Windsurf-Events bietet sun+fun auch ein umfangreiches Kiteprogramm mit zahlreichen Schulungsevents an. Termine, Infos und Preise unter sunandfun.com/kiten/events

El Yaque / Hurghada / Lefkada / Naxos – St. George Beach Die SURF Girls Camp Events sind schon lange eine sehr beliebte Schulungsmöglichkeit für Frauen. Mit den Trainerinnen aus dem TEAM waterworld wird sechs Tage lang an allem gearbeitet, was beim Windsurfen Spaß macht: von Beachstart bis zur Powerhalse. Jede Teilnehmerin der Gruppe bekommt natürlich ganz individuelle Tipps und Tricks von Stephy! Voraussetzung: Abgeschlossener Grundkurs.

TRICKADEMY Windsurf Camp Abu Soma / Sigri-Lesbos Basierend auf dem Erfolg von Tricktionary Buch und DVD finden die TRICKADEMY Events („Tricktionary Windsurfing Academy“) statt. Theorieeinheiten gemischt mit Vorübungen und natürlich der Hauptsache – dem gemeinsamen Trainieren am Wasser – beschleunigen den Lernfortschritt enorm.

Splash Cup Hurghada Die Windsurf-Regatta für Jedermann! Diese Fun-Regatta soll dem „Normalsurfer“ den Spaß und die Spannung einer Surfregatta näher bringen. Man muss kein Crack sein um hier teilnehmen zu können.

„Aloha Surf Camp“ & „Aloha Basic Moves“ Naxos – St. George Beach Im Einsteigerseminar „Aloha Surf Camp“ in nur sechs Tagen vom absoluten Einsteiger zum sicheren Windsurfer! Im Aufsteigerseminar geht es dann an die Grundtechniken des Starkwindsurfens – Beachstart, schnelle Wende, Halse, Trapezsurfen, Angleiten, Fußschlaufenfahren!

Go Fast Intensiv Woche Sigri-Lesbos Das Sigri Surf Team bietet im Juni spezielle Trainingseinheiten für Windsurfaufsteiger. Diese Intensivwoche richtet sich speziell an alle Windsurfer mit abgeschlossenem Grundkurs oder an jeden, der den Schotstart und die Wende sicher beherrscht.


New Spots

Bonaire . Niederländische Antillen

„ Die Anreise ist recht unkompliziert. Ab fast jedem Flughafen kann Bonaire via Amsterdam mit KLM angeflogen werden. Hier erwartet Dich eine riesige Bucht mit Flachwasserbedingungen und einem ca. 2qkm großen Stehbereich sowie eine hübsche Bungalow-Anlage direkt am Spot. Bonaire ist somit ideal für Anfänger, Aufsteiger und Halsentraining.“

Tobago . Kleine Antillen

„ Bilderbuch Karibikflair ohne "Massentourismus" und dazu ein großes Stehrevier mit tollen Flachwasserbedingungen.. Tobago erreicht man mit der Condor ab Frankfurt oder mit MartinAir via Amsterdam oder ab vielen Flughäfen mit British Airways via London. Unterkünfte gibt es für jeden Geschmack..“ Marokko . Dakhla

„ Nachdem dieser einsame Traum-Spot nun endlich auch eine hübsche Bungalowanlage mit guten Qualitätsstandards und ein gut geführtes Club Mistral Center zu bieten hat, ist Dakhla ab sofort auch unser Tipp.“

„Wir sind immer für Euch auf der Suche nach neuen Spots unterwegs. Nur die allerbesten schaffen es auch in unseren Katalog.“

Next?

Nicht immer sind unsere „New Spots“ rechtzeitig „druckreif“. Deshalb, gibt es ab sofort unter sunandfun.com / surfen / newspots eine Internetseite, die Euch über unsere Neuentdeckungen auf dem Laufenden hält.

Marion Henne & Natalie Frieder, Produktmanagerinnen bei sun+ fun

New Spot: Bonaire

013


Venezuela

El Yaque – Isla Margarita

El Yaque

015

Venezuela

Kurz & bündig + optimal für Einsteiger, Aufsteiger und Cracks + der windsicherste Karibikspot von November bis Mai + für karibische Verhältnisse sehr günstig + kurzer Flughafentransfer

El Yaque Die Isla Margarita, auch bekannt als die „Perle der Karibik“, liegt ca. 40 km vor der venezolanischen Küste. Hohe Windwahrscheinlichkeit, starker Wind, ein großer Stehbereich mit Sanduntergrund und das Ganze verpackt in karibische Atmosphäre... das ist El Yaque, der Top Winter Spot der karibischen See! Hier ist nicht nur das Wasser warm, sondern auch der Wind bläst zuverlässig sideshore von links und beginnt meist erst gegen Mittag die Gleitschwelle zu überschreiten. Das bedeutet, dass die Vormittage für die Einsteiger reserviert sind, während die Gleitjunkies nachmittags voll auf ihre Kosten kommen. Eines ist gewiss, in El Yaque ist jeder Windsurfer über seinen eigenen Lernerfolg erstaunt. Von Juli bis Oktober ist der Wind unbeständiger, was vor allem die Windstärke angeht. Nach einem anstrengenden Surftag freut man sich schon auf den schönen Sonnenuntergang, den man am Besten bei einem karibischen Cocktail an einer der Strandbars genießen sollte. Meistens sind um diese Zeit dann auch die lokalen Windsurfcracks auf dem Wasser und begeistern uns mit Tricks und Sprüngen... Zum Abendessen gibt es ein Dutzend Restaurants. Die Auswahl reicht von ausgezeichneten Fischgerichten über Pizza / Pasta bis zu sehr guten Fleischspezialitäten – in El Yaque kann man wirklich gut und für karibische Verhältnisse recht günstig essen. Obwohl man nach einem guten Windtag ausgepowert ist, sollte man nach dem Essen den Weg in eine der Bars auf sich nehmen, man wird oft mit guter Lifemusik belohnt. Ganz Hartgesottene fahren in die ca. 20 km entfernte Hauptstadt Porlamar. In den gerade angesagten Discos und Clubs kann man bis zum

Morgengrauen abtanzen. Die Isla Margarita bietet aber auch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Besonders beliebt bei Surfern ist ein Surftrip auf die Nachbarinsel Coche, die bei schräg ablandigem Wind eine einzigartige, 4 km lange Speedpiste, die das Halsentraining einfach erscheinen lässt. Neu ab Januar 2012 sind die von Planet Allsports exklusiv angebotenen Windsurf Safaris zu anderen Spots rund um die Insel. Dank des stationseigenen Pick Ups sind schnelle und kurze Transfers z. B. zum Wave Spot in Luv möglich. Dank ihrer zahlreichen Strände eignet sich die Isla Margarita hervorragend für Stand Up Paddling Ausflüge. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit von Halbtagesausflügen auf der Isla Margarita, wie z. B. Trekking, Mangroventour, Inselrundfahrt, Shopping, Mountainbiken oder Wellenreiten. Die Landschaft auf der Isla Margarita ist sehr abwechslungsreich, eine kleine Tour über die Insel lohnt sich auf jeden Fall. Von El Yaque aus werden aber auch Ausflüge aufs Festland angeboten, wie z. B. Expedition Angel Falls – die höchsten Wasserfälle der Welt oder 1 – 2 Tagesausflüge zu dem traumhaften Inselarchipel im Nationalpark von Los Roques. Wir empfehlen das erst kürzlich renovierte Strandhotel Surf Paradise. Hier kann man nach dem Motto vom Bett auf’s Brett in den Tag starten. Wer es etwas ruhiger und „luftiger“ haben möchte, dem empfehlen wir die familiäre Hotelanlage Atti. Sie liegt auf einer leichten Anhöhe, 300 m vom Strand entfernt. Die Stimmung im Hotel ist sehr entspannt und das Frühstück auf der Dachterrasse ein ganz besonderes Erlebnis. Der Swimmingpool im Palmengarten lädt zum Schwimmen ein und es stehen genügend Liegen bereit um sich zu entspannen und die Ruhe zu genießen. Das hoteleigene Restaurant

auf der Dachterrasse ist nicht nur wegen seiner sehr guten Küche seit Jahren die Topadresse in El Yaque. Hier kann man einen atemberaubenden Blick über den Strand von El Yaque genießen. Das Hotel Atti ist „das“ Hotel für den preisbewussten Sporturlauber. Es gibt in El Yaque mehrere Surfstationen, die alle hohen Qualitätsstandard bieten. Zum Surfen empfehlen wir aus unserer langjährigen Erfahrung das Planet Allsports Center, das direkt vor dem Hotel Surf Paradise liegt. Die Stimmung ist klasse und es gibt eine tolle Rundumbetreuung. Unser Fazit: Zusammen mit der bunten Vielfalt an Strandbars und Restaurants hat sich El Yaque zur optimalen Windsurfinsel der Karibik entwickelt. Gut zu wissen: An Weihnachten / Silvester, an Karneval und an Ostern zur „Semana Santa“ kommen verstärkt Venezolaner nach El Yaque & Coche. In dieser Zeit ist der Strand sehr voll und so ist das Surfen / Kiten nur eingeschränkt möglich. Anreisetipps über Caracas Wir haben die Anreise über Caracas getestet und können sie durchaus weiterempfehlen, da - komfortabel mit renomierten Linienfluggesellschaften (Lufthansa) - flexibel durch tägliche Flugverbindungen - ab fast jedem Abflughafen möglich sun+fun Plus Paket: Bei sun+fun veranstalteten Reisen gibt es in Caracas einen deutschsprachigen Betreuer, der bei Hin- und Rückflug assistiert! Kitesurfen El Yaque + Coche Ausführliche Informationen im aktuellen sun+fun kiteboarding-Katalog und unter sunandfun.com/ kiten/elyaque bzw. sunandfun.com / kite / coche.

Surfen / Kiten

Planet Allsports El Yaque

Weitere Surfcenter in El Yaque

Der bekannteste Windsurfspot auf der Isla Margarita ist El Yaque, ein ehemaliger Fischerort an der Ostküste, nur etwa 2 km südlich vom Flughafen. An diesem Spot werden die nordöstlichen Passatwinde, die bereits von den Bergen der Ostseite der Insel abgelenkt wurden, nochmals von thermischen Winden als Ergebnis von aufsteigenden Luftmassen über dem trockenen und heißen Macanao, verstärkt. Diese starken sideshore-Winde (von links) machen El Yaque zum idealen Ort für Freerider. Sobald der Wind die 4 – 5 Bft überschreitet, gibt es in El Yaque immer eine Windwelle, die im Uferbereich oft sehr kabbelig ist. Weiter draußen kann man sich jedoch schon mal durch die Halse schieben lassen oder die ersten Sprünge trainieren. Da der Passatwind von den thermischen Winden verstärkt wird, bläst der stärkste Wind im Normalfall zwischen 2 und 5 Uhr nachmittags. Doch auch die Anfänger und Aufsteiger kommen in El Yaque nicht zu kurz. Vormittags können sie sich mühelos in dem sicheren Stehbereich bei 2 – 4 Bft austoben, der tidenund wetterabhängig bis zu 300 m groß sein kann. Die Starkwindmonate sind Januar bis Mai. Kitesurfen: In Luv gibt es einen kleinen Strandabschnitt, an dem selbstständige Kiter starten und landen können. Anfänger und Aufsteiger fahren an die ca. 1 – 2 km entfernten Kitebeaches, die per Bootsshuttle bequem erreichbar sind. Von dort aus kann man bequem starten und hat viel Platz zum Üben. Das Einzigartige an diesem Spot ist, dass man nicht unbedingt Höhe halten muss, da die teilnehmenden Gäste von einem Boot begleitet und am Ende der Session aufgesammelt werden. El Yaque eignet sich aber auch als Startpunkt für Ausflüge zu weiteren Spots, mehr Infos im Kitekatalog. Könnensstufe: 1 – 6

Die Planet Allsports Station wurde vor gut 15 Jahren als Happy-Surfpool eröffnet. Und natürlich hat sich der Pionier für seine Surfstation die Pole Position am Strand gesichert – direkt vor dem Hotel Surf Paradise. Mit dem Stationsleiter Andy Ulbert gibt es einen Urlaub mit Rundumservice, Surfen bis die Finnen glühen und dazu ein allround Schulungsund Abendprogramm. Die Station verfügt über aktuelle Fanatic Boards und Segel von North Sails. Aktuell wird das Center im Fix & Mix System betrieben und nicht mehr wie früher als Surfpool. Es werden Kurse aller Könnensstufen angeboten, vom Anfängerkurs, über die Powerhalse bis hin zum Loop oder den Air Jibe. Jeder Erfolg kann direkt mit einem frischen Fruchtsaft oder einem Polar Bier und mit einem karibischen Lächeln an der Beach Bar gefeiert werden. Es werden regelmäßige Seminare über verschiedene Themen angeboten, wie die Surfhour oder die Pro-Surfsession. Des Weiteren bietet das Center ein umfangreiches Stand-UpPaddle Programm, Ausflüge sowie ein SUP-Workout gegen Gebühr an. W-LAN steht allen Vorausbuchern am Center kostenlos zur Verfügung. Das zweite Planet Allsports Center am Hotel Windsurfer‘s Oasis wird diesen Winter nicht eröffnet. In Planung ist ein neues, eigenständiges Kitesurfcenter mit Bar und Restaurant, das am Kitebeach in Lee betrieben werden soll. Gemeinsam mit dem Hotel Surf Paradise soll hier eine neue Kite-Infrastruktur aufgebaut werden. Planet Allsports wäre somit die erste internationale Kitestation an diesem exklusiven Spot. Voraussichtliche Inbetriebnahme ist Januar 2012. Sobald der Bau abgeschlossen ist, gibt es Infos und Bilder unter sunandfun.com/ kiten/elyaque.

Direkt im El Yaque Paradise Hotel liegt die Club Mistral Station. Hier bekommt man neuestes Material von Mistral und North. Es gibt auch die Möglichkeit eine Surf-Kite-Kombimiete zum Spezialpreis zu buchen. Bei Club Mistral wählt man ein Fixboard und hat die Option bei Verfügbarkeit auf ein anderes Brett zu tauschen. Ebenfalls seit Jahren bekannt für sein Topmaterial ist Vela im El Yaque Beach Hotel. Die amerikanische Surfstation verfügt über aktuellstes Material von JP, Hifly und Neil Pryde. Bei Vela wählt man im Gegensatz zu den anderen Stationen kein Fixboard, sondern eine Brettkategorie. Es stehen zur Auswahl Short (Bretter < 105 Liter), Giant Slalom (105 – 150 Liter bei schweren Fahrern), Transitional (130 – 170 Liter), Long Boards oder Beginner. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/elyaque oder sunandfun.com/kiten/elyaque

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

21 30 26

21 30 26

21 31 27

22 31 28

23 31 28

23 32 28

23 32 29

24 33 29

23 32 28

23 30 27

23 29 26

22 28 26

50

75

75

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

90

90

95

85

85

80

60

45

40

Planet Allsports El Yaque

Stationsleiter Planet Allsports: Andy Ulbert


El Yaque – Isla Margarita

016

017

Venezuela

Blick von der Restaurantterrasse Hotel Atti

Standard Zimmer

Superior Zimmer mit LCD-TV

große Junior Suite ohne Balkon

Wohnen El Yaque

Komfortzimmer Hotel Atti

Weitere Unterkünfte El Yaque

Surf Paradise (ehemals Windsurf Paradise) Das Hotel Surf Paradise liegt ganz in Lee des El Yaque Strandes. Das Hotel verfügt über einen kleinen Pool mit integriertem Kinderbecken. Das Restaurant und die Chillout-Barterrasse wurden neu gestaltet und mit neuen Waschräumen und Toiletten ausgestattet. Die Sonnenliegen am Pool sind kostenlos, am Strand gegen Gebühr. WI-FI in der kompletten Anlage kostenlos. Zimmer: Die Junior Suiten und Superiorzimmer sind alle komplett renoviert worden und haben folgende neue Ausstattung: Flat- TV, Kühlschrank, Föhn, Safe, Klimaanlage, Mosquitoschutz, eine neue Zimmereinrichtung und neu gestaltete Bäder. Die Junior Suiten / Meerblick (ehemalige Kategorie A) liegen größtenteils im Vorderhaus, sind etwas geräumiger und verfügen über einen Balkon oder Terrasse zur Meerseite. Es gibt jedoch auch welche ohne Balkon oder Terrasse, dafür wesentlich geräumiger mit Sitzecke und innenliegender Küche oder aber auch eine Junior Suite mit Jacuzzi ohne Küche und Balkon / Terrasse. Bitte unverbindlichen Kundenwunsch angeben. Die Superiorzimmer (ehemalige Kategorie B) befinden sich im ersten, zweiten und dritten Stock im Hauptgebäude mit Blick auf den Strand in Richtung Surfzone. Die Zimmer im ersten und zweiten Stock haben zusätzlich neue, bis zum Boden reichende Fenster bekommen. Alle anderen Zimmer im Hauptgebäude sind Standardzimmer und wurden ebenfalls renoviert, aber nur teilweise neu (Einrichtung bzw. Bäder) ausgestattet. Das sind neben den Zimmern Richtung „Winds“ die Zimmer im Erdgeschoss, welche über eine kleine Terrasse verfügen. Zimmerausstattung: Dusche / WC, Klimaanlage, Safe und TV. Verpflegung: Es gibt ein kontinentales Frühstücksbuffet auf der Palmenterrasse.

Haupthaus Hotel Atti

Atti Besonderheiten: Wer im Hotel Surf Paradise wohnt, kann vor Ort spontan ein paar Nächte im Partnerhotel Coche Speed Paradise auf der Nachbarinsel Isla Coche verbringen. Wenn dort ein Zimmer verfügbar ist, zahlt man lediglich den Aufpreis zum All Inclusive.

Wind

Planet Allsports Surf Paradise Skyriders

Windsurfer's Oasis

Vela Jump'n Jibe El Yaque Beach Hotel El Yaque Paradise

Club Mistral

Casa VIVA ca. 300m Casa Rita

Atti

Das nette, familiäre Hotel liegt ca. 3 Gehminuten vom Strand entfernt auf einer kleinen Anhöhe. Im tropischen Palmengarten befindet sich ein großer Süßwasserswimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Ein klimatisierter Fitnessraum mit Kraft- und Cadiogeräten steht exklusiv den Hotelgästen kostenfrei zur Verfügung. Frühstück und Abendessen werden im Dachrestaurant mit spektakulärem Blick über die Bucht von El Yaque serviert. W-LAN gratis verfügbar im gesamten Hotelbereich. Zimmer: Alle Doppelzimmer sind landestypisch eingerichtet und bieten SplitKlimaanlage, Deckenventilator, Moskitonetz, Dusche / WC, Föhn, Kühlschrank, Telefon, Mietsafe, Balkon oder Terrasse, größtenteils mit Hängematte. Das Einzelzimmer ist etwas kleiner als die normalen Doppelzimmer, gegen einen nur geringen Aufpreis sind jedoch Doppelzimmer zur Alleinbenutzung möglich. Die Komfortzimmer befinden sich in einem neuen Nebengebäude gleich neben dem Haupthaus. Sie sind deshalb auch etwas ruhiger als die Standardzimmer. Außerdem sind sie größer (29 qm), verfügen über 2 Rattan-Sessel mit Tisch, einem trennbaren Kingsize-Bett und ein größeres, schöneres Bad mit Föhn (ebenerdige Zimmer mit getrenntem Bad und WC – auf Wunsch buchbar). Der Balkon ist breiter und bietet einen garantierten Meerblick. Das Appartement (58 qm) bietet neben dem Wohnraum mit Küche zwei Schlafzimmer, ausgestattet mit trennbaren Queensize-Betten und einem großen Balkon. Verpflegung: Kontinentales Frühstücksbuffet mit tropischen Früchten und frischen Säften. Das A-la-Carte Restaurant auf der Dachterrasse mit ausgezeichneten Fleisch- und Fischspezialitäten gilt seit Jahren als Topadresse in El Yaque, es gibt 10 % Ermäßigung für Hotelgäste. Kiteequipment: Für das Kiteequipment stehen im eigenen Kitelagerraum des Hotels abschließbare Boxen gegen geringe Gebühr zur Verfügung.

Weitere Unterkünfte in El Yaque Nähere Infos unter sunandfun.com/surfen/elyaque Selbstverständlich können weitere Unterkünfte in El Yaque, wie z. B. El Yaque Paradise***, Windsurfer‘s Oasis***, El Yaque Beach Hotel***, Casa VIVA**, Casa Rita**+, Jump‘n Jibe**, Posada Yemaya***, Libert Hotel**, Las Garzas** bei sun+fun zu Top-Preisen gebucht werden.

Hotel Atti Hotel Surf Paradise

Hotel El Yaque Beach Hotel Windsurfers Oasis

Hotel El Yaque Paradise


Cabarete

Dominikanische Republik

Cabarete

019

Dominikanische Republik Villa Taina

Wind und Klimawerte Monat

Viva Wyndham Tangerine

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

Kurz & bündig

Nacht Tag Wasser

+ tolles Karibikfeeling + zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten + tolles Nachtleben + kostenloser Internetzugang (W-LAN) in + nahezu allen Bars / Restaurants am Strand + separater Kitebeach

23 28 24

23 29 24

24 29 25

24 26 26 29 30 31 25 25.5 26

27 32 27

28 32 28

28 32 28

27 29 26

24 28 25

23 28 24

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Cabarete Windsportsclub

30 15 0 Tage in %

41

49

48

40

51

73

71

64

43

39

43

32

Die Surfstation von Franz Fix liegt am Ende der Cabarete Bucht und am Beginn des Bozo Beach, nur wenige Meter vom Wasser entfernt. Die Station ist mit aktuellen JP-Boards sowie neuesten Ezzy Segeln (mit Orginal Ezzy 91 % Carbon Skinnymasten) ausgestattet. An der gemütlichen Beach-Bar kann man seine Surferfolge mit Drinks und Sandwiches feiern. Schattenplätze unter Palmen und Liegen gibt es direkt am Strand, eine Süßwasserdusche ist vorhanden. Für das richtige Karibikfeeling sorgt das Team um Franz. Neben dem qualifizierten Unterricht organisiert das Team viele unterschiedliche Aktivitäten wie z. B. Kitesurfen, Wellenreiten, Canyoning, Wakeboarden, Reiten, Tauchen. Motorradtouren, Hiking Touren in den Cabarete Nationalpark und vieles mehr.

Wohnen in der Cabarete Bucht & der Bozobeach Villa Taina Vela Highwind Center

Die Dominikanische Republik ist perfekt aus ganz Europa zu erreichen und bietet für relativ wenig Geld jede Menge karibisches Flair. In Cabarete, dem beliebten Ort für Aktivurlauber, zählt nicht nur allein der Wind. Bacardifeeling, Salsa und Merengue-Rhythmen sowie ein vielfältiges Sportund Ausflugsprogramm machen Cabarete so reizvoll. Gerade wenn der Wind vielleicht mal nicht so zuverlässig ist (meist im Herbst und Winter), kann man alternativ zum Windsurfen beispielsweise Kiten, Wellenreiten, Stand Up Paddeln und Mountainbiken oder sich im Canyoning, Reiten, Golfen, Tauchen, Schnorcheln oder Tennis und Beach-Volleyball versuchen. Wohnmöglichkeiten gibt es in Cabarete unzählig viele, die alle auf Anfrage bei uns buchbar sind. Wir haben aber ein paar Favoriten ausgewählt, die vorwiegend am Strand liegen, unterschiedliche Preisklassen haben und teilweise ohne Verpflegung angeboten werden. Möglichkeiten zum Essen, egal ob Frühstück, Snack oder Abendessen, gibt es zu moderaten Preisen direkt am Strand. Berühmt in Cabarete ist auch das rege Nachtleben. Gefeiert und getanzt wird ausgiebig in den vielen Bars am Strand. Fazit: Cabarete ist wirklich ein Ziel für jeden – für Singles, Paare oder Familien, Aktive und Nicht-Aktive!

Surfen Cabarete liegt an der Nordküste der Dominikanischen Republik und steht ganz im Zeichen des Passatwindes, der sideshore von rechts, im westlichen Teil der

ca. 2 km langen Bucht leicht auflandig bläst. Der warme Passat setzt, durch die sonnenbedingte, lokale Thermik verstärkt, erst um die Mittagszeit mit durchschnittlich 4 bis zu unteren 6 Beaufort ein. Somit bietet der Vormittag beste Bedingungen für Ein- und Aufsteiger und für die Cracks Zeit zum Ausschlafen. Im Innenbereich vor dem ca. 800 Meter entfernten Riff finden Aufsteiger und Könner kleinere Wellen mit idealen Slalombedingungen. Dank des Riffs und der brechenden Welle haben Wavefreaks zusätzlich tolle Rampen für Sprünge. In den unteren Strandabschnitten (linke Seite vom Strand aus gesehen) kann es bei starkem Swell bisweilen zu einem hohen Shorebreak kommen. Könnensstufe: 1 – 6

Vela Cabarete Das Vela Highwind Center ist eine der größten Windsurfstationen am Strand von Cabarete. Sie liegt zentral und nur wenige Meter vom Wasser entfernt. Bei sideshore Windbedingungen kann sich hier durch das vorgelagerte Riff kein großer Shorebreak am Ufer aufbauen und der Einstieg ist daher ideal. Eine breite Palette aktueller JP- und Starboards sowie neueste Neil-Pryde-Segel (Wave Segel mit NP Skinny Masten) stehen bereit. Die professionelle Schulung und Beratung, mit gratis Clinics des qualifizierten Teams von Jens, garantieren ein erfolgreiches Weiterkommen und runden den totalen Surfspaß ab. Boogie-Boards, Surfboards, Stand Up Paddling Boards (SUP) in allen Größen von 6´6“ bis 12´6“,

Ocean-Kajaks und ein Beachvolleyballnetz stehen ebenfalls zur Verfügung. Das Stationsangebot wird durch Ausflüge zum Wellenreiten am nahen Enquentro Beach, Mountainbiken, Reiten, Canyoning oder Wakeboarden abgerundet. Zum Center gehören auch eine coole Beach-Bar im SurferAmbiente mit Abendaktivitäten wie Karaoke und Reggae Night sowie täglich wechselnde Snackangebote für wenig Geld, ein Surfshop mit der neusten Mode von Roxy und Quicksilver sowie eine Süßwasserdusche / WC. Außerdem gibt es die Möglichkeit, private Wertsachen zu lagern. An der Station ist W-LAN (High Speed Anschluss) kostenlos verfügbar.

Kitebeach Dare2Fly & Aqualina Kite Resort

Wind

Bozo ozo Beach

Viva Wyndham

Cabarete Beach

Villa Taina + Cabarete Windsportsclub El Magnifico

Tropical Casa Laguna & Beach Club Vela Highwind Center + Dare2Fly Kiteoffice

Velero Cabarete

Viva Wyndham

Direkt in der Cabaretebucht liegt die Villa Taina. Das geschmackvolle Hotel verfügt über 57 Zimmer. Zimmer: Hier wohnt man in ruhigen und gepflegten Doppelzimmern (Standard), die komfortabel ausgestattet sind. Alle Zimmer bieten Dusche / WC, Haarföhn, Telefon, SDSL-Internetzugang in allen Zimmerkategorien gratis (Laptop ist mitzubringen), Minibar, TV, Klimaanlage, Mietsafe, Balkon oder Terrasse zur Gartenoder Meerseite (Meerseite gegen Aufpreis buchbar). Die Comfort-Zimmer sind geräumiger und verfügen über zwei Doppelbetten und sind als Garten- oder Meerseite (gegen Aufpreis) buchbar. Weitere Zimmerkategorien sind auf sunandfun.com/surfen/cabarete abgebildet und beschrieben. Verpflegung: Frühstück (reichhaltiges, europäisches Frühstücksbuffet mit Früchten, Müsli, Joghurt, Säften, etc.) & Halbpension Entfernung zur Surfstation: Cabarete Windsportsclub direkt auf dem Hotelgelände / Vela Cabarete circa 3 Gehminuten am Strand. Villa Taina

Superior Bedroom Viva Wyndham

Viva Wyndham Tangerine Das Viva Wyndham liegt direkt am Bozo Beach und verfügt über insgesamt ca. 200 Zimmer. Das Hotel hat mehrere Restaurants und Bars Zimmer: Die Gäste haben die Wahl zwischen verschiedenen Zimmerkategorien: Alle Zimmer sind im modernen Kolonialstil eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Bad mit Dusche, Sat-TV, Balkon oder Terrasse, Minibar und Safe. Verpflegung: All-Inclusive Entfernung zur Surfstation: Cabarete Windsportsclub circa 10 Gehminuten / Vela Cabarete circa 15 Gehminuten am Strand entlang.

Weitere Unterkünfte + Windsurfstation Generell können wir alle Hotels in Cabarete, z. B. das All Inclusive Tropical Casa Laguna, die El Magnifico Appartements oder das Hotel Velero zum „Best Price“ buchen. Spezielle Wunschhotels oder auch das Club Mistral Center einfach direkt bei uns anfragen. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/cabarete oder sunandfun.com/kiten/cabarete

Bars und Restaurants direkt am Strand


Asien CHINA

Boracay – Mui Ne

Philippinen.Vietnam

021

Asien

TAIWAN

Hong Kong

LAOS THAILAND

PHILIPPINEN

Bangkok

CAMBODIA

Manila

VIETNAM

Boracay

Mui Ne Saigon

Mui Ne Beach

Bulabog Beach

Kuala Lumpur

MALAYSIA

Singapore BORNEO

SUMATRA INDONESIEN Jakarta JAVA

BALI

Asien Stopover Hongkong • Singapore • Bangkok Bei unserem Asienprogramm nach Vietnam und Boracay bietet es sich an, den Windsurf- bzw. Kiteurlaub mit einem Stopp in interessanten, asiatischen Metropolen mit deren Kultur sowie ihren kulinarischen Genüssen zu würzen. Auch wer zum Abschluss seiner Reise günstig einkaufen möchte, findet in diesen Städten elektronische Geräte und Markenkleidung zu deutlich günstigeren Preisen als in Europa. Allerdings sind diese tollen Destinationen nur zum Einkaufen eigentlich viel zu schade. Mit unserem Asienprogramm liegen wir immer noch voll im Trend und freuen uns über jede Menge positive Resonanz. Wir haben die Programme auch dieses Jahr wieder etwas ausgebaut, da die kleinen Hotels leider meist von November bis März sehr schnell ausgebucht sind. Bitte also bald buchen.

Boracay / Philippinen Auf Boracay gibt es inzwischen zahlreiche Wohnmöglichkeiten mit unterschiedlichem Standard. Das Hinzukommen neuer bzw. Wegfallen bestehender Unterkünfte ist mittlerweile sehr schnelllebig geworden, was uns zu der Entscheidung geführt hat, im Katalog keine konkreten Hotelnamen zu erwähnen bzw. Empfehlungen zu geben. Durch den ständigen Kontakt zu unserem professionellen Partner vor Ort, sind wir diesbezüglich immer auf dem aktuellsten Stand und können bei einem persönlichen Beratungsgespräch über die derzeit besten Hotels berichten bzw. beraten. Es gibt viele Hotels, die z. B. in anderen Programmen angeboten werden, die wir auch gerne auf Wunsch reservieren, aber nicht wirklich empfehlen: So stimmt unserer Meinung nach bei den 4* Anlagen am White Beach oft das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht, einige Anlagen liegen außerdem an sehr belebten Strandabschnitten oder beherbergen häufig Kongresse. Die Anreise nach Boracay ist zwar etwas länger als

nach Vietnam, kann jedoch mit einem tollen Stopover Programm (Singapore, Hongkong, Bangkok) sehr abwechslungsreich gestaltet werden. Einmal angekommen erwarten den Urlauber einsame oder belebte Traumstände, phantastische Tauchreviere und ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Und last but not least, zählt das Surf- und Kiterevier vor Ort zu den bekanntesten Spots im gesamten Asienraum. Sogar einen 18-Loch Golfplatz hat die Insel zu bieten. Dies alles auf einem winzigen Eiland, wo überwiegend Motorräder mit angehängten Kabinen, auf der einzigen größeren Straße in der Mitte der Insel, den Transport der Menschen und Waren übernehmen. Schon der Transfer vom Flughafen Caticlan oder alternativ Kalibo auf der Nachbarinsel Panay nach Boracay mit Motorradtaxi und klassischen philippinischen Auslegerbooten, die direkt am Hafen anlanden, gestaltet sich äußerst abenteuerlich. Hinter dem palmenumsäumten White Beach erstreckt sich ein über 4 km langer Sandweg, an dem sich Restaurants, Kneipen und kleinere Shops aneinander reihen, die ein sehr abwechslungsreiches Bild bieten. Alle Restaurants sind direkt auf Sand gebaut und verwöhnen ihre Gäste direkt unter schützenden Palmen. Und auch wer die Nacht zum Tag machen möchte, findet passende Clubs am Strand. Preise für Essen und Trinken sind sensationell günstig – wo bekommt man schon ein Bier für umgerechnet etwa 80 Cents? Mehr als ein Paar feste Schuhe braucht man auch nicht einzupacken, da man auf der ganzen Insel fast ausschließlich auf Sand läuft. Eine völlig andere Kulisse bietet dagegen der Surf- und Kitebeach auf der anderen Seite der Insel. Zu Fuß ist dieser gerade einmal 15 Minuten entfernt. Essen und Trinken gibt es in den Bars der Surf- und Kitecenter. Das tolle Revier entschädigt für die wenigen Schattenseiten Boracays: Denn leider ist der „Bulabog Beach“ nicht so sauber, wie wir das von unseren anderen Spots gewohnt sind. Gelegentlich spült der schräg auflandige Wind Treibgut und Seegras an Land, aber unsere Partner vor Ort sorgen durch tägliche Strandreinigung an ihren Schulen für saubere Bedingungen. Zum Schwimmen

ist der Bulabog Beach nur bedingt geeignet. Sowohl zum Surfen, als auch zum Kiten empfehlen wir Surfschuhe aufgrund einiger Seeigel. Außerdem übervölkern an einigen Feiertagsterminen ( z. B. Chinese New Year) einheimische Kurzurlauber die Insel. Gut zu wissen: Boracay erfreut sich immer größerer Beliebtheit, was einen Bauboom an jeder Ecke nach sich zieht.

Und weiter mit Vietnam: Erst vor einigen Jahren begann der Tourismus im Nachbarland Thailands zu erwachen. Die meisten der Hotelgäste sind Asiaten, Amerikaner und der kommunistischen Regierung folgend, viele Urlauber aus der ehemaligen Sowjetunion. Eine der am besten touristisch erschlossenen Gegenden ist gleichzeitig einer der beliebtesten Surfspots Asiens. Die Revierbedingungen sind etwas anspruchsvoller als in Boracay. Es gibt verhältnismäßig wenig Restaurants und Bars in Mui Ne, aber für Abwechslung sorgen auch die verschiedenen kleinen, sehr hübschen Resorthotels, die man am Strand ablaufen kann. Im Gegensatz zu Boracay fliegt man ab Frankfurt direkt nach Vietnam. Leider beträgt die Transferzeit nach dem Flug aber noch gut 4 Stunden. So wie bei einer Boracay-Reise der Stopover in einer asiatischen Metropole ein Muss ist, sollte bei einem Vietnamurlaub eine Rundreise nicht fehlen. Auch heute noch hat dieses Land kaum seine Ursprünglichkeit verloren. Zusammen mit einem sehr professionellen Anbieter haben wir einige interessante Programme zusammengestellt. Dieses faszinierende Land erwartet in Kürze einen neuen Touristenboom, gerade aus Europa! Wenn nicht jetzt, wann dann sollte man diesem bezaubernden Island einen Besuch abstatten – und noch sind Essen + Trinken sensationell günstig! Nach den Erfahrungen des letzten Winters haben wir noch zusätzliche Hotels ins Programm aufgenommen, denn alle Hotels in Mui Ne sind sehr klein und schnell ausgebucht. Wichtig: Bitte daran denken, frühzeitig das für Vietnam erforderliche Visum zu beantragen!

Boracay / Philippinen Kurz & bündig + lange Anreise, dafür traumhafte Insel + Stopover-Programm möglich + bestens geeignet auch für nicht-sporttreibende Begleitpersonen + geringe Nebenkosten für Getränke und Mahlzeiten + unzählige kleine, hübsche Bars und Restaurants

Surfen & Kiten Der Bulabog Beach an der Ostküste Boracays mit schräg auflandigem Wind von links bietet ein perfektes Ein- und Aufsteigerrevier. Geschützt durch ein Außenriff kann gefahrlos gesurft und gekitet werden. Warmes Wasser (24 bis 27 Grad) und durchschnittlich 4 Beaufort sorgen für optimale Bedingungen. Die Windsaison geht von November bis April und während diesen Monaten bläst der „Amihan“ mit einer Stärke zwischen 4 Beaufort und 7 Beaufort. Ab April wird der Wind schwächer und durch die Verschiebung der Windrichtung bläst der Wind auflandig. Morgens herrschen die besten Windbedingungen. Gegen Mittag lässt der Wind normalerweise um 1 Beaufort nach, kann aber am späteren Nachmittag wieder auffrischen, sodass bis zum Sonnenuntergang gesurft bzw. gekitet werden kann. Bis zum vorgelagerten Riff erstreckt sich ein ca. 500 m breites Stehrevier. Je nach Gezeiten liegt der Wasserstand zwischen 60 cm und maximal 2 m (bei extremem Niedrigwasser kann die Bucht bis zu 2 Stunden nicht befahren werden und bei Hochwasser wird der Strand relativ schmal). Für Wellenfreaks gibt es zwei Ausfahrten, die ausreichend tief sind und bei Flut kann das Riff überall gefahrlos überfahren werden. Aufgrund vereinzelter Seeigel im Seegras empfiehlt es sich, auch Schuhe zu tragen. Könnensstufe: 1 – 6 Weitere Infos und Hotelbeschreibungen, Video und Kitecenterpreise: sunandfun.com/kiten/boracay oder Surfcenterpreise auf Anfrage.

Mui Ne / Vietnam Surfen & Kiten Der Strand von Mui Ne beginnt am südlichen Ende des kleinen Fischerdorfes Mui Ne und ist insgesamt ca. 10 km lang. Der Surf- und Kitebereich, sowie die meisten Hotels liegen direkt an diesem endlosen Strand, etwa 6-9 km südlich des Ortes. Die Hauptwindsaison in Mui Ne geht von November bis Mitte April. In diesem Zeitraum sorgt der Nord-Ost-Monsun für reichlich und vor allem starken Wind. Der Wind bläst in der gesamten Küstenregion zwischen Mui Ne und Phan Thiet sideshore von links bis schräg auflandig. Gegen 9 Uhr startet der Wind meist schräg auflandig und erreicht oft schon 4 bis 6 Beaufort (Bft.) und mehr. Im Laufe des Tages bläst der Wind immer stärker (beste Bedingungen zwischen 12 und 16 Uhr), dreht auf leicht sideshore und lässt gegen Abend wieder etwas nach. Vormittags ist der Wind am konstantesten, nachmittags wird er dann etwas böig bis ruppig. In den Monaten bis Januar kommen besonders „Kombisurfer“, die das Wind- und Kitesurfen parallel betreiben, auf ihre Kosten. Vormittags bis in die frühen Mittagsstunden kommen die Kiter zum Zug und danach, wenn der Wind seinen Höhepunkt erreicht (ca. 4 bis 7 Bft.), kommen die Windsurfer auf ihre Kosten. Die lang laufende Dünungswelle (keine richtig brechende Welle, Chop Hop Bedingungen) bricht am Strand und kann bei Extrembedingungen bis zu 1,50 m hoch werden. Der Shorebreak darf hier nicht unterschätzt werden. Das Revier ist sicher kein optimales Schulungsrevier, dennoch werden aber natürlich auch Anfängerschulungen durchgeführt. Wichtig: Derzeit gibt es keine Trennung zwischen Surf- und Kitebereich. Noch wenig bekannt bei den europäischen Windsurfern ist das Revier im Gegensatz dazu unter Kitern ein bekannter und beliebter Spot. Könnensstufe: (3) – 6 Weitere Infos und Hotelbeschreibungen, Video und Surf- bzw. Kitecenterpreise: sunandfun.com/surfen/vietnam bzw. sunandfun.com/kiten/vietnam

Kurz & bündig + exotisches Flair erleben + sehr freundliche Einheimische + günstige Preise vor Ort Wichtig: Visum erforderlich!!!


Mauritius

Le Morne

023

Mauritius

Airport Le Morne

Kitelagoon Skyriders + AirSwitch Indian Resort Skyriders / Club Mistral

Manawa

Wind

One Eye

Mauritius

die Perle des Indischen Ozeans! Das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen, eine atemberaubende Vegetation, bizarre Bergformationen, traumhaft lange, palmengesäumte Strände, Korallenriffe und türkisfarbenes Wasser. Hier kann man es sicher ein Weilchen aushalten. Die meist gesprochenen Sprachen auf Mauritius sind französisch und englisch. Unser Haupthaus, das Hotel Indian Resort, befindet sich im Süd-Westen der Insel, wo natürlich auch der Top Surf- und Kitespot liegt. Die Hotelanlage verfügt über verschiedene Restaurants und einen groß angelegten Wellness-Bereich. In der näheren Umgebung der Hotels ist nicht viel zu erkunden und es gibt auch keine Restaurants oder Bars. Deshalb kann man sich auch mal ohne ein schlechtes Gewissen zu haben an den Pool oder Strand legen und in Ruhe ein gutes Buch lesen, sofern man nicht auf dem Wasser ist. Wer ein bisschen Geld sparen will, sollte sich auf jeden Fall die Mühe machen mit dem Taxi in das 5 Minuten entfernte Dorf La Gaulette zu fahren, um dort im Supermarkt günstig Getränke einzukaufen. Die Surf- / Kitestation von Club Mistral / Skyriders liegt genau vor dem Hotel Indian Resort. Das Surfrevier auf Mauritius wird stark von den Gezeiten beeinflusst, sodass bei Tidenniedrigwasser 2 bis 3 Stunden nicht gesurft werden kann. Der Surf-und Kitespot ist wirklich beeindruckend, allerdings auch nicht ganz ungefährlich. Wenn man jedoch die Anweisungen des Club Mistral / Skyriders Teams befolgt, besteht überhaupt keine Gefahr.

Surfen Nach dem Umzug der Club Mistral Station ist der Strandabschnitt in Luv der Surfstation nun ca. 500 m lang, in Lee max. 500 m. Die gesamte Lagune wird durch ein Riff begrenzt, das sich ca. 400 m vom Strand entfernt befindet. Bis zum Riff kann man zum Teil über stehtiefes, flaches Wasser heizen. Der Wellenbereich am Innenriff ist ein wunderbares Welleneinsteigerrevier, allerdings kann es an manchen Tagen zu höheren Wellen kommen, sodass zu diesen Zeiten das Riff nur für erfahrene Wel-

lenfahrer geeignet ist. Je nach Gezeitenstand kann das Wasser bei Ebbe sehr flach sein, sodass die Lagune erst nach 2 Stunden wieder befahrbar ist (genaue Gezeitentabelle hängt in der Surfstation aus). Für Wavefreaks gibt es noch das Außenriff Manawa, das sich mit etwas höheren Wellen von 2 - 3 m Höhe für fortgeschrittene Windsurfer eignet. Begleitete Surfausflüge dorthin werden vom Club Mistral angeboten. In Lee vom Club Mistral befindet sich das ideale Surfanfängerrevier. Wir empfehlen für alle Könnensstufen Surfschuhe, da es einige sichtbare Korallenriffe gibt. Die beste Wind- und Wellenzeit sind die Monate Mai bis November, wobei von Juni bis September der Wind stärker ist. Die Monate Juni bis September sind deshalb nur bedingt für Surfeinsteiger geeignet. Im Oktober und November wird der Wind konstanter und die Wellen etwas kleiner, geordneter und ungefährlicher. Nicht zu unterschätzen sind an diesem Spot die Strömungen, Gezeiten und Wellen, daher bitte immer die Anweisungen des Teams vor Ort beachten. Könnensstufe: 1 – 6

Kurz & bündig

Indian Resort

+ paradisische & exotische Insel + gut geeignet für Erholungssuchende + Fernreise ohne extreme Zeitverschiebung + öffentliche Busverbindung in die Nähe der Surf-/Kitestation + ca. 5 km zum entfernten Supermarkt La Gaulette

Das Indian Resort liegt direkt am Fuße des Berges Brabant, unmittelbar am Windsurf- und Kitespot Le Morne. Das Resort bietet alle Annehmlichkeiten, die ein 4-Sterne Hotel haben sollte: Auf 5 Hektar verteilen sich die dreistöckigen Wohneinheiten, 3 Restaurants, 2 Bars, ein Swimmingpool (Liegen und Schirme ohne Gebühr) und ein Thalasso- / Wellnessbereich (gegen Gebühr). Zimmer: Die schön eingerichteten Superior Zimmer sind mit Bad / Dusche, separates WC, Föhn, Klimaanlage, TV + Videokanal (franz. + engl.), Telefon, Minibar, Sitzecke und Safe ausgestattet. Alle Zimmer wurden renoviert und teilweise neu möbliert und haben eine Terrasse oder einen Balkon (Ausnahme: Familienzimmer im 1. / 2. Stock). Die renovierten und neu dekorierten Privilege-Zimmer haben die gleiche Ausstattung wie die Superior Zimmer und liegen etwas weiter vom Center entfernt. Für Familien empfehlen wir die Familienzimmer, welche über einen zusätzlichen Wohn / -Schlafraum verfügen. Alle Familienzimmer haben im Erdgeschoss eine Terrasse. Verpflegung: Halbpension, Vollpension oder All Inclusive (Am Anreisetag Beginn mit Frühstück, am Abreisetag Ende mit Mittagsessen) Sport und Unterhaltung: Volleyball, Beach-Volleyball, Badminton, Aerobic, Tischtennis, Tauchen (z. T. gegen Gebühr); breites Unterhaltungsprogramm Entfernung zur Club Mistral & Skyriders Station: direkt am Hotelstrand

Weitere Unterkünfte Neben den beschriebenen Unterkünften gibt es in der näheren Umgebung von der Surfstation sowohl eine Vielzahl von gemütlichen und preiswerten Studios oder Appartements (bspw. Pik Pik Windsurfing Village 1+2), als auch eine Reihe hochwertiger Hotelanlagen (Les Pavillons, Beachcomber Dinarobin, Beachcomber Le Paradis), die wir auf Anfrage alle anbieten können. Mehr Informationen hierzu auf unserer Website sunandfun.com/surfen/mauritius.

Club Mistral Mauritius Unter Palmen mit Blick auf einen traumhaft schönen Strand und türkises Wasser liegt das Club Mistral Center. Die Station ist mit dem neuesten Windsurfmaterial (auch Anfängermaterial) ausgestattet. Von hier kann direkt mit sideshore Wind von links gestartet werden. Zusätzlich bietet die Station Wellenreit- und SUP (Stand Up Paddling) Boards, die gegen Gebühr ausgeliehen werden können. An Flautentagen können manchmal die Wellenreit- und SUP Boards unter Beaufsichtigung kostenlos genutzt werden. Für die Sicherheit sorgen 2 große Schlauchboote. An manchen Tagen ist ein eingeschränkter Betrieb während des Niedrigwassers möglich, bitte immer auf die aktuellen Informationen an der Station achten. Beim erfahrenen Club Mistral Team fühlt sich jeder Gast bestens betreut. An der Station ist W-LAN kostenlos verfügbar. Tipp: Für Kiter gibt es auch einen eigenen sun+fun Kiteboarding-Katalog.

Team Club Mistral

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/mauritius oder sunandfun.com/kiten/mauritius

Wind und Klimawerte Pool Indian Resort Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

23 28 24

23 29 24

24 29 25

24 26 26 29 30 31 25 25.5 26

27 32 27

28 32 28

28 32 28

27 29 26

24 28 25

23 28 24

39

43

32

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

41

49

48

40

51

73

71

64

43

Standard Zimmer Indian Resort

Privileg-Zimmer Indian Resort

Familienzimmer Indian Resort


Kapverden

Boa Vista Kapverden

Sal Rei Spot Funana Luca Kalema (Wave 2-4 m) Estoril Beach Resort Spot Pool Ca'Nicola Ca'Greta e Sal Rei Ilho de Planet Plane net ne Allsp Allsports Center Spo Stino Stin no Spot

Santo Antao Sal

Sao Vicente

025

Spot Sal

Turt urtle Bay Bay Turtle

Wind

Sao Nicloau Spot Boa Vista

ClubHotel RIU Karamboa Airport Santiago Fogo

Maio

Kapverden

AFRIKA

Kurz & bündig

Kurz & bündig

+ erreichbar in nur 6 Stunden + Windmonate: November bis Mai + Top-Wave-Spots mit wenig Flugzeit

+ perfekt für Ruhesuchende + sehr ursprüngliche Insel, wenig touristisch + Ausgehmöglichkeit in Sal Rei

Planet Allsports Center

Eine handvoll Inseln in den Atlantik geworfen – das sind die Kapverden! Sie liegen vor der Westküste Afrikas auf der Höhe von Dakar, etwa 1.500 km südlich der Kanarischen Inseln. Mitten im Atlantik, das bedeutet in diesem Fall aber auch: Passatwinde von 4 – 6 Bft. und Wellen mit teilweise bis zu 6 Metern Höhe. Die Flugzeit beträgt gute 6 Stunden, etwa 1 Stunde länger als auf die Kanaren oder nach Ägypten. Sal-Boa Vista-Kombinationen sind möglich! Das Klima wird geprägt aus einer Mischung von trockenem Wüstenklima und kühlem Passatwind. In den kühlen Wintermonaten Ägyptens findet man auf den Kapverden angenehme Temperaturen zwischen 19 °C nachts und 24 °C tagsüber. Aber Achtung, durch die Äquatornähe ist die Sonne unberechenbar, Kopfbedeckung und hohen Sonnenschutzfaktor nicht vergessen! Die wärmeren Temperaturen sind aber für Windsurfer nicht der einzige Vorteil gegenüber den Kanaren und Ägypten. Der beständige Wind von November bis Mai, insbesondere Januar bis Mai, macht sie zum beliebten Winterspot! Die kapverdischen Inseln liegen mitten im winterlichen Passatgürtel. Allerdings sollte man keinen Starkwind erwarten, die Windstärke bewegt sich im Normalfall zwischen 4 – 5 Bft. Darüber hinaus kommen Welleneinsteiger und Wellenreitfans in den Monaten Dezember bis März voll auf ihre Kosten. Somit bieten die Kapverden auch ideale Bedingungen für diejenigen, die ihre Stand-Up-Paddle Kenntnisse erweitern möchten.

Gut zu wissen: + Surfen: Die Kapverden sind nur telweise für Einsteiger geeignet. Insbesondere am Leme Bedje Strand auf Sal sollte man den Wasserstart sicher beherrschen und Höhe laufen können! In den Monaten Januar bis April kann es bei Swell einen großen Shorebreak geben, am RIU Karamboa in Boa Vista ist dann surfen nur auf eigene Gefahr möglich! + Wind: Die Kapverden sind ein Wintersurfrevier. In den Monaten Juni – Oktober ist der Wind meist sehr schlecht! Aus diesem Grund bieten wir die Kapverden im Sommer nicht an! + Baulärm: Zur Zeit wird auf Sal und Boa Vista sehr viel gebaut und renoviert, daher ist bei allen Unterkünften mit Beeinträchtigungen durch Bautätigkeit zu rechnen. + Kiten auf Sal liegt voll im Trend! Ausführliche Informationen im aktuellen sun+fun kiten – Katalog und unter sunandfun.com/kiten/sal + Tauchen: Abwechslung oder Alternativen an No-Wind-Tagen kann man jedoch auch mit dem Tauchen haben. Die Insel Sal bietet verschiedene Tauchspots, von einfach bis anspruchsvoll, von Wracktauchen bis Höhlentauchen. Mehr Infos unter sunandfun.com/tauchen/sal

Ein absolutes Highlight auf den Kapverden ist die ITOMA. Der 23 m lange Motorkatamaran von Imre, TOm und MAx, ausgestattet mit modernster Sicherheitsund Navigationselektronik, kreuzt um die Insel Sao Vicente, je nachdem wo der Wind weht. Neben Windsurfmaterial ist auch Tauch- und Schnorchelausrüstung sowie Hochseefischen im Reisepreis inklusive. Ein Anschlussaufenthalt auf Sal oder Boa Vista ist problemlos machbar. Kapverdianisches Leben in Sal Rei Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

19 24 23

18 24 22

19 24 22

19 25 22

20 25 23

21 26 24

22 27 25

23 28 26

24 29 27

23 29 26

22 27 26

20 25 24

59

60

65

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

79

79

80

81

75

Planet Allsports Center

Boa Vista...

verfügt erst seit 2008 über einen internationalen Flughafen und ist somit noch wesentlich ursprünglicher, als die Nachbarinsel Sal. Es ist höchste Zeit die traumhaften, menschenleeren Sandstrände, die kleinen Bars und die gemütliche Atmosphäre zu entdecken – wer weiß, wie lange Boa Vista noch so schön ist!

Surfen / Kiten Der Wind weht schräg ablandig von rechts und somit sind alle Reviere mit wenigen Schlägen schnell zu erreichen. Direkt vor der Station ist der Wind leider sehr böig, weiter draußen weht der Passat dann aber ein wenig konstanter. Der Einund Ausstieg ist relativ schmal und besteht zudem aus einer Schwammkoralle und Steinen, deswegen sind Schuhe unbedingt empfehlenswert. Im Stino gibt es Flachwasserbedingungen mit einem Stehbereich von ca. 100 m, Fortgeschrittene können hier sämtliche Freestyle Manöver trainieren. Meist rollt hier ein leichter, geordneter Swell von ca. ½ Meter von nord und süd diagonal in die Bucht, der aber selbst Aufsteiger wenig Mühe bereitet. Neu entdeckt wurde die Baby-Bay auf der äußeren Seite des Stino, also der großen Bucht von Sal Rei direkt an der Insel Sal Rei. In der Baby-Bay werden unter anderem die Powerhalsenschulungen mit VideoAnalyse vom Planet Allsports Team durchgeführt, bessere Bedingungen wie hier findet man kaum wo anders auf der Welt, denn hier ist nicht nur der Wind relativ konstant, man fährt auch seine Manöver nur wenige Meter von einer Sandlandzuge entfernt auf spiegelglattem Wasser. Im Funana bricht eine 2 – 4 m hohe Welle auf dem Riff zwischen der vorgelagerten Insel „Ilha do Sal Rei“ und dem Hafenkai. Dort ist „down the line“-Abreiten möglich! Die größten Wellen entstehen, wenn der Nordwest Swell in die Bucht läuft. Das Funana ist auch für Welleneinsteiger geeignet. Die Welle läuft eher langsam und sehr geordnet, also kann man sich sein Format aussuchen! Leider liegt dieser Spot in der Abdeckung der Hauptstadt Sal Rei, so dass der Wind mitunter meist sehr böig ist. Die Turtle Bay bietet je nach Swell unterschiedliche Bedingungen: Bei Swell bricht hier eine bis 2 m hohe Welle, die sauber in die große Bucht läuft, das sind

perfekte Bedingungen um die ersten Wellen abzureiten. Ohne Swell kann man hier bei spiegelglattem Wasser parallel zum Ufer heizen. Hier weht der Wind oft mit einer halben Windstärke mehr als im Stino und dem Funana und vor allem konstanter! Das macht diesen Spot sehr beliebt bei unseren Gästen. In der Turtle Bay haben auch Wellenreiteinsteiger bei weniger Wind ihren Spaß. Hier werden bei sehr wenig Wind auch die Wellenreitkurse und SUP-Kurse für Welleneinsteiger durchgeführt. Im Pool gibt es aufgrund des vorgelagerten Riffs Flachwasserbedingungen mit einem Stehbereich von ca. 100 m. Da dieser Bereich sehr klein und es hier zudem recht böig ist wird er nur zur Einsteigerschulung genutzt. Könnensstufe: 1 – 6

Planet Allsports Boa Vista Die Planet Allsports Station auf Boa Vista liegt nur wenige Schritte vom Wasser entfernt. An der eigenen Beachbar Tortuga Beachclub gibt es immer leckere Getränke, Mittagessen und eine Happy Hour, Sonnenschirme und Liegen sind vorhanden. Aktuelle Fanatic Boards und Segel von North Sails stehen im Fix & MixSystem zum Einsatz bereit. Zusätzlich gibt es Wellenreiter und Boogieboards zur Miete oder als Kurs. Des weiteren bietet die Station Stand-Up-Paddling wahlweise als Kurs oder zur Miete. Das Stationsteam organisiert regelmäßig Jeep-Touren über die Insel zu verschiedenen Spots u. a. auch zu Wellenspots – ganz egal ob Kiter, Windsurfer oder SUPler – die Trips lohnen sich! Des Weiteren organisiert das Team halbtages Segeltörns zum Whale-Watching und Hochseeangeln sowie anschließendem gemeinsamen Essen auf dem Boot. News 2011 / 2012: + Jetski für die Rescue + Kiteanfängerkurse + Jeep-Touren über die Insel zu verschiedenen Spots mit dem Planet Allsports Team + SUP-Kurse und –Touren + Wellenreitkurse mit zertifiziertem Surflehrer + Whale-Watching und Hochseeangeltouren mit dem Planet Allsports Team Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/boavista

Aparthotel Ca` Nicola Unser Tipp: Das kleine, sympathische Aparthotel liegt direkt am Strand. Es verfügt über eine Rezeption, Bar und einer kleinen Frühstücksterrasse. Für Wertsachen gibt es einen zentralen Safe an der Rezeption. W-LAN verfügbar (gegen Gebühr). Zimmer: Die 49 Appartements mit Wohnraum und einem oder zwei separaten Schlafzimmer verfügen über Ventilator, Fernseher, Telefon, Kochzeile, Dusche / WC / Bidet und Balkon, teilweise mit Meerblick. Einen Safe gibt es nur in manchen Zimmer. Verpflegung: Frühstück. Lokale und Restaurants werden alle bequem zu Fuß erreicht. Neben traditionellen Speisen, wie den einheimischen „Cachupa“ Eintopf, gibt es vor allem fangfrischen Fisch, aber auch italienische Restaurants. Besonderheiten: 3 x Handtuch- und 1 x Bettwäschewechsel pro Woche.

ClubHotel RIU Karamboa Das All Inclusive Hotel ist eingebettet in eine großzügig gestaltete Außenanlage und besteht aus einem 2-stöckigem Hauptgebäude und 3-stöckigen Nebengebäuden, Diskothek, Internetraum (gegen Gebühr), Souvenirgeschäft, Boutique, Kiosk, Restaurants und Bars. Sie verfügt über einen beheizbaren Süßwasserpool mit integriertem Whirlpool, beheizbarem Kinderbecken, Poolbar mit Swim-up Bar und Poolrestaurant. Sonnenterrasse mit Liegen, Schirmen und Badtüchern sind im Preis inklusive. Das Hotel bietet ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsangebot sowie Wellness. In der Hotelanlage befindet sich eine eigene Surf- und Kitestation. Mehr Infos unter sunandfun.com/surfen/boavista

Weitere Unterkünfte Im Örtchen Sal Rei auf Boa Vista gibt es weitere zahlreiche kleine Unterkünfte, wie z. B. das Aparthotel Ca Greta**, das Guesthouse Orquidea**, die kleine Hotelanlage Luca Kalema*** sowie das Estoril Beach Resort**. Bilder und nähere Informationen gibt es unter sunandfun.com/surfen/boavista.


026

Kurz & bündig + einzigartiges Kombirevier mit Speedpiste, Dünungs- und Brandungswelle + zahlreiche Restaurants, Bars und Diskotheken + Kombination Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen

Sal – Santa Maria

Surfen & Wohnen Sal bei sun+fun alle Kombinationen möglich

027

Kapverden

Morabeza Strand - im Hintergrund Spot Punta Sino

Sal...

In Santa Maria auf Sal befindet sich ein Allround-Revier, wie man es sonst kaum antrifft. Der Ort hat sich mittlerweile touristisch stark entwickelt. Es gibt jede Menge Bars, Restaurants und auch Diskotheken. Sal eignet sich aber auch perfekt zum Kitesurfen, Wellenreiten und Tauchen!

Surfen / Kiten Kaum zu glauben, aber wahr: Eine Speedpiste, langgezogene Dünungswellen und Brandung sind allesamt von einem Startplatz erreichbar. Es gibt 3 Windsurfcenter direkt an diesem Spot, dem Leme Bedje Beach, ca. 50 Meter von der Wasserlinie entfernt. Somit kann man sich das lästige Hochkreuzen vom großen Morabezabeach sparen. Für Anfänger oder Aufsteiger, die noch keinen Wasserstart beherrschen, sind die Bedingungen auf Sal nicht ideal. Es gibt hier nämlich so gut wie keinen Stehbereich und auch der schräg ablandige Wind ist für Beginner nicht wirklich optimal. Die 4 Vario-Spots, die allesamt von unseren Surfcentern aus zu erreichen sind, gehören zu den besten Adressen der Surfwelt. Hier findet man eine optimale Kombination von Speedpiste und Dünungswelle. Von links kommende, schräg ablandige Winde sorgen am Leme Bedje Strand für perfekte Speedund Slalombedingungen. Durch eine lokale Thermik wird der Wind oft noch verstärkt. Die beiden Kaps an den Buchtenden lassen die Herzen der Welleneinsteiger und -spezialisten höher schlagen. Durch den teilweise ruppigen Shorebreak und über die manchmal freigelegten Steine im Stehbereich am Leme Bedje Beach hilft bei Bedarf die Beachcrew. Aber auch das Kitesurfen liegt auf der Insel Sal voll im Trend. Allerdings wird die Santa Maria Bucht immer mehr gemieden, da der Wind vor den Hotelanlagen sehr böig ist. Der Kitebeach jedoch gewinnt mehr und mehr an Beliebtheit. Könnensstufe: 3 – 6

3W Surf Sal Pezi Huber

Wohnen am Leme Bedje Strand

Die 3W Station Pezi Huber liegt direkt am Leme Bedje Strand, nur wenige Meter von der Wasserlinie entfernt – also direkt am Topspot der Insel. Es stehen aktuelle Fanatic Boards und North Riggs (3,7 qm – 8,2 qm; alle Riggs sind mit 75 % Carbonmasten ausgestattet) zum Einsatz bereit. Darüber hinaus vermietet die Station Wellenreitbretter und Boogieboards. An der Station gibt es Sitzgelegenheiten mit Wind- und Sonnenschutz. Ein WC befindet sich nur wenige Meter (Angulo Beach Club) entfernt. Wir empfehlen die Mitnahme von Schuhen, da im Startbereich immer wieder Steine frei gespült werden. Als Rahmenprogramm wird Stand-Up-Paddling angeboten (gegen Gebühr).

Santa Maria bietet mittlerweile eine Reihe unterschiedlichster Unterkünfte, vom Appartement für Selbstversorger, Bed & Breakfast, Halbpension bis hin zum All Inclusive Hotel. Im Ort kann man sehr gut und vielseitig essen. Deshalb empfehlen wir maximal Frühstück vorzubuchen. Wer aber möglichst preiswert reisen möchte, sollte sich für eine der günstigen All-Inclusive-Anlagen entscheiden. In unmittelbarer Nähe zum Top-Windsurf-Spot der Insel – dem Leme Bedje Beach – liegen folgende Anlagen: Selbstversorger: Alle drei Appartementanlagen Porto Antigo, Ponta Preta**+ und Turtle Bay**+ sind relativ neu, haben unterschiedlichen Standard und verfügen über 1 – 3 Schlafzimmer und voll ausgestatteter Küche. Porto Antigo und Turtle Bay sindjeweils in einer Gartenanlage mit Swimmingpool integriert. Es gibt diverse Frühstücksoptionen in Santa Maria, unweit der einzelnen Appartementanlagen. Bed & Breakfast: Die einfache, aber saubere Pousada Santa Maria Beach** liegt in unmittelbarer Nähe zur Surfstation. Wer lieber eine höherwertige Anlage möchte, dem empfehlen wir das beliebte

Pousada Santa Maria Beach

Angulo Cabo Verde Direkt nebenan befindet sich Angulo Cabo Verde. Es gibt eine große Auswahl an neuesten Angulo Boards im Festbrettsystem sowie Riggs von Gun Sails (75 % carbon skinny masts). Zusätzlich gibt es die Möglichkeit gegen Aufpreis einen Carbon-Gabelbaum zu reservieren. Alternativ zum Windsurfmaterial bietet die Station aber auch Angulo Wellenreitbretter und Angulo Stand-Up-Paddling-Boards zur Miete an, es werden Kurse in allen drei Sportarten angeboten. In der Station ist ein kleines Restaurant integriert, hier gibt es Getränke und leckere Snacks. Internationales Publikum und lässige Musik vermittelt eine lockere ungezwungene Atmosphäre... und desöfteren trifft man hier auch auf den Weltmeister Josh Angulo! W-LAN vorhanden (gegen Gebühr).

Weitere Surfstationen Weitere Infos unter www.sunandfun.com/surfen/sal: Selbstverständlich können weitere Windsurfstationen, wie Angulo Cabo Verde, Club Mistral Ponta Leme und Club Mistral Belorizonte bei sun+fun zu Top-Preisen gebucht werden.

Frühstücksterrasse, Pool und Beachbar im Hotel Morabeza

3W Surf Sal Pezi Huber

Hotel Odjo d‘Agua*** oder Porto Antigo**+, das auch mit Frühstück buchbar ist. All Inclusive: In der Nähe vom Leme Bedje Beach gibt es keine All Inclusive Anlagen, diese befinden sich alle am Morabezastrand, das RIU Funana Garopa Resort befindet sich sogar etwas außerhalb von Santa Maria.

Wohnen am Morabeza Strand Wer lieber am Morabeza Strand wohnen möchte oder bereits sein Stammhotel auf Sal hat – kein Problem! Einfach bei sun+fun anfragen, wir können jede Unterkunft auf Sal anbieten, wie z. B.: Bed & Breakfast: Hotel da Luz**, Dunas de Sal****, Hotel Pontao**, Hotel Morabeza****+, Oasis Atlantico Belorizonte / Novorizonte***+, Djadsal Holiday Club*** All Inclusive: RIU Funana Garopa Resort****, Oasis Atlantico Belorizonte / Novorizonte***+, Djadsal Holiday Club***, Crioula Club Hotel & Resort***, Club Vila do Farol***, Hotel Morabeza**** Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/sal oder sunandfun.com/kitens/sal

Wavespot Ponta Preta

Santa Maria

Angulo Cabo Verde

Pontao RIU Funana Garopa Resort

3W Surf Sal Pezi Huber

Oasis Atlantico Belorizonte/Novorizonte Djadsal Holiday ay Club

Crioula Club Hotel & Resort ort Club Vila do Farol

Hotel Odjo d’Agua mit eigenem Strandabschnitt

Punta Sino

Odjo d’Agua Porto Antigo Kitebeach Ponta Preta Santa Maria Beach

Morabeza

Turtle Bay Angulo Cabo Verde Club Mistral C Skyriders Leme Bedje Strand Morabeza 3W Surf Sal Pezi Huber S Strand Flachwasser Brandung Dünung

Wind


Türkei

Alaçati Türkei

Izmir / Iliça

Kurz & bündig + Top-Spot für Surfeinsteiger, Halsenschüler, Freestyle- und Slalomfreaks + gute Kombination zwischen Kultur und Aktivurlaub möglich + Alternativen: Kiten und Biken + 10 % Treuerabatt auf alle Leistungen vor Ort für alle sun+fun Kunden, die bereits einmal an der ASPC Station waren + 10 % Rabatt im Bike- und Kayakcenter für alle sun+fun Kunden + 10 % Rabatt im Surfshop für alle sun+fun Kunden + Tipp: Endless Summer Kids Camp vom 08.– 12.10.12 / 15.–19.10.12 / 22.–26.10.12 (Kurse von Montag bis Freitag/ Infos sunandfun.com/surfen/events)

Alaçati

ASPC

Alkodar Alaçati

Kaum in der Türkei angekommen...

Surfen

fühlt man sich wie in einer anderen Welt und dann doch wieder nicht – hier treffen Moderne und eine jahrtausend alte Geschichte aufeinander und genau das macht den besonderen Reiz dieses Landes aus. Die Türkei ist gut zweimal so groß wie Deutschland, aber nur drei Prozent der Fläche befinden sich auf dem europäischen Kontinent. Mehr denn je stellt die Türkei heute eine Brücke zwischen Orient und Okzident dar. Das Land grenzt an drei Meere und verzaubert mit herrlichen Landschaften, an der Küste und im Inland. Eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, kulturhistorische Stätten, sowie die verschiedenen klimatischen Bedingungen beeindrucken jeden Urlauber. Und auch für Windsurfer bietet dieses Urlaubsland an der windreichen Ägäisküste einige tolle Spots. In der Küstenregion bei Çesme findet man eine sehr europäisch, geprägte Türkei mit spektakulären Landschaften. Speziell in Alaçati gibt es kaum Massentourismus. Ganz im Gegenteil, viele wohlhabende Türken haben hier ihre Ferienhäuser oder Segelyachten. Und ein bunt gemischtes, internationales Publikum schätzen die schönen Segelreviere und konstanten Windverhältnisse. Der Surfspot in Alaçati bietet durch seinen riesigen Stehbereich beste Bedingungen für Surfanfänger und fortgeschrittene Surfer, die das eine oder andere Manöver üben wollen. Ausflüge zu Kulturstätten, wie z. B. Ephesus beeindrucken selbst eingefleischte Kulturmuffel. Der Ort Alaçati (ca. 5 Fahrminuten vom Spot entfernt) hat sich zu einem modernen, kleinen Städtchen gewandelt. In ehemaligen Tabak- und Olivenfabriken befinden sich nun Restaurants, in denen man sehr gut essen gehen kann. Alte Steinhäuser wurden aufwändig restauriert und beherbergen schicke Café´s. Boutiquen, Schmuckgeschäfte und Bars laden zu einem abendlichen „Stadtbummel“ ein. Der nagelneue Yachthafen von Alaçati ist leicht zu Fuß erreichbar und bietet Luxusrestaurants und Nachtclubs für alle Gourmets und „Nightlife-Freunde“ an.

Alaçati ist der optimale Spot für Anfänger, Aufsteiger, Halsenschüler, Speed- und Freestylecracks. Der konstante Wind kommt im Sommer sideshore von links und wird in der Bucht durch seitliche Berge noch zusätzlich beschleunigt. Mit anderen Worten, es gibt in Alaçati immer das entscheidende Quäntchen mehr Wind als anderswo in der Türkei. Der 500 x 400 m große, sandige Stehbereich bietet perfekte Bedingungen für jede Könnensstufe und garantiert den Lernerfolg. In der 2 qkm großen Flachwasserbucht fühlen sich auch bei starkem Wind Anfänger und Kinder absolut sicher. Könnensstufen: 1 – 5

kostenlosen Kissen und Sonnenschirmen, ein Kleinkinderspielplatz. Außerdem gibt es zwei neue Einrichtungen im ASPC Sportclub. ASPC hat Kite-Turkey als professionellen Partner an seiner Seite. Das Kitecenter ist mit Brettern und Kites von North Kiteboarding ausgestattet. Eine weitere Neuerung ist das ASPC Moutainbike Center mit 20 topaktuellen Scott und Giant Bikes. Es werden Touren rund um Alaçati und Cesme sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene angeboten. Für kurze Trips nach Alaçati eignen sich am Besten die leichtgängigen Trekking Fahrräder. Neu: Für 2012 steht ein Profi Beachvolleyball Feld und Basketball Platz bereit. An windlosen Tagen kann man jetzt auf das SUP oder Kayak umsteigen oder die eigene Balance auf der Slackline trainieren. Wer sich aber einfach entspannen will, kann sich eine Massage gönnen oder an einem Yogakurs teilnehmen.

Alaçati Surf Paradise Club

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/alacati

Der Alaçati Surf Paradise Club (ASPC) von Arkin und Ralf hat mit den besten Platz in Luv und liegt nur wenige Meter vom Wasser entfernt. In der komplett neu erbauten ASPC Station gibt es vier Material-Kategorien: Im ASPC PRO POOL warten neueste JP FWS Boards und Neilpryde Profi-Riggs (mit Neil Pryde X65 RDM Carbonmasten und Neil Pryde X3 Monocoquegabeln) auf ihren Einsatz. Im ASPC SPORT POOL liegen aktuelle JP Funride / Tabou Boards und NeilPryde / Gaastra Riggs, RDM Carbonmasten und neue RDM T8 Monocoquegabeln bereit. Darüber hinaus bietet das VDWS Schulungscenter die komplette Ausrüstung sowohl für Einsteiger (ASPC Beginner POOL) und Fortgeschrittene (ASPC BASIC POOL mit JP Funster) als auch für Kinder und Jugendliche an. Mit dem Alaçati Surf Paradise Prokids Club bietet die Station das beste Material für den ambitionierten Nachwuchs. Die erfahrenen Surflehrer zeigen alle Tricks und Tipps „onboard“, egal ob Einsteiger, Aufsteiger oder Profis und sorgen dafür, dass das Material genau auf die persönlichen Ansprüche und Lernziele zugeschnitten ist. 100 %-ige Fun- + Erfolgsgarantie! Wer eine Pause macht, kann sich direkt am ASPC Center im neu erbauten Strandrestaurant MAKAH BEACH stärken und von dort das Surfgeschehen beobachten. Zur Station gehören ein Rettungsboot, Privatmateriallagerung, Duschen, Toiletten, Schließfächer, eine schöne Liegewiese mit

Alaçati Surf Paradise

neue Bar / Restaurant am Alaçati Surf Paradise Center

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

16 20 17

18 24 19

20 26 21

24 30 23

25 31 24

22 27 23

18 23 22

15 20 20

68

67

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

60

58

70

81

84

73

Endless Summer Camp

029


Unterkünfte Alaçati

Italien

031

Sardinien – Porto Pollo

GARDASEE Verona Genua Livorno KORSIKA

Zimmerbeispiel Alkoclar Alaçati

Alkoclar Alaçati

Hotel Solto

Porto Pollo Palau Airport

SARDINIEN

Alkoclar Alaçati

Kurz & bündig + Anreise mit Flug (nur ca. 90 Minuten Flugzeit) + Mietwagen oder Selbstfahrer mit Fähre + gut geeignet für Familien / Selbstversorger + 2 unterschiedliche Surfspots nebeneinander (Flachwasser + Welle) + Allroundrevier für Sportler (Kiten, Segeln, Tauchen, Mountainbiken, ...)

ASPC

ASPC Team

Solto Hotel Das kleine Boutique Hotel liegt nur etwa 400 Meter vom Surfstrand entfernt. Das charmante Hotel verfügt über 88 Zimmer, die auf zwei dreistöckige Gebäude verteilt sind und sich rund um den großzügig angelegten Poolbereich gruppieren. Sonnenliegen und Sonnenschirme stehen sowohl am Pool als auch am Strand kostenlos zur Verfügung. Das Resort verfügt über zwei Restaurants, in denen eine sehr gute mediterrane Küche serviert wird. Zudem gibt es mehrere Bars sowie einen Beach Club. Im gesamten Hotel ist W-LAN gratis verfügbar. Zimmer: Die modernen und großzügig ausgestatteten Zimmer (ca. 35 qm) haben ein großes Bad / WC mit Föhn, einen LCD-Sat. TV, ein Telefon, einen Safe (gegen Gebühr), Klimaanlage (stundenweise und witterungsabhängig) sowie eine Minibar. Teilweise verfügen die Zimmer über einen Balkon oder eine Terrasse. Zusätzlich gibt es 8 Zimmer mit Verbindungstür und 4 Zimmer mit privatem Garten bzw. 4 Zimmer mit privatem Pool. Verpflegung: Halbpension (Buffet) Entfernung zum Alaçati Surf Paradise Club: 500 m

Bella Italia...

Hotel Solto

Wind

Shaka Pension

Alkoclar Alaçati Hotel (ehem. Süzer Sundreams) Das komplett renovierte Hotel Alkoclar Alaçati ist direkt am Surfspot gelegen. Das sechsstöckige Hotel verfügt über insgesamt 184 Zimmer und bietet eine Rezeption mit großzügiger Lobby und Lobbybar, Innen- und Außenrestaurant mit Nichtraucherzone, à la carte-Restaurant und weitere Einrichtungen. In der Außenanlage befindet sich ein Swimmingpool mit Kinderbecken, eine Sonnenterrasse sowie eine Poolbar. Sonnenschirme, Liegen, Auflagen und Badetücher stehen am Strand und Pool kostenlos zur Verfügung. Im ganzen Hotelbereich steht W-LAN gratis zur Verfügung. Zimmer: Die Zimmer (teilweise mit Meerblick) sind geräumig und verfügen über Bad / WC, Föhn, Direktwahltelefon, SAT-TV mit Musikanlage, Minibar, Safe, Klimaanlage stundenweise / wetterbedingt), Balkon oder Terrasse. Verpflegung: All Inclusive Entfernung zum Alaçati Surf Paradise Club: ca. 250 m

Weitere Unterkünfte In Alaçati können wir auf Anfrage auch die Shaka oder Herman Pension anbieten. Am schönen Strand von Ilica können wir das 5-Sterne Hotel Sheraton Resort, das 4-5 Sterne Hotel Club Ilica sowie das 5 Sterne Hotel Radisson Blue anbieten. Beide Hotels sind circa 10 – 15 Fahrminuten vom Surfstrand Alaçati entfernt.

Alaçati Surf Paradise Club

Alkoclar Alaçati Solto

Hafen von La Maddalena

Pizza, Pasta, Cappuccino,... la dolce vita, alles Dinge, die einem in den Sinn kommen, wenn man an Italien denkt – und so ist es auch in Porto Pollo! Der bekannte Surfspot mit seinen zwei großen Buchten und 7 km Sandstrand liegt im Norden Sardiniens, genau gegenüber von Korsika. Typisch sardische Restaurants und Strandbars sorgen für das leibliche Wohl der zahlreichen Surfer. Der nächst größere Ort mit Supermarkt, Shops, Restaurants, Bars und mehr ist Palau (5 Autominuten entfernt). Sardinien kann man entweder mit dem Flugzeug (Flug nach Olbia oder Alghero) oder mit dem eigenen Auto und Fähre erreichen. Wer mit dem Flieger auf die Insel kommt, hat noch einen Transfer von circa 45 bzw. 120 Minuten vor sich. Allerdings empfehlen wir unseren Kunden, einen Mietwagen bereits zu Hause vorzubuchen, um vor Ort flexibel zu sein. Wer mit dem eigenen Auto anreist, kann mit der Fähre ab Livorno, Genua oder Piombino direkt nach Olbia (Fahrtdauer 6 – 12 Std.) übersetzen. Alternativ ist auch eine Anreise mit der Fähre über Korsika möglich. Man kommt dann im Norden von Sardinien an, bis zu unserer Appartementanlage, dem Il Borgo,

sind es dann noch etwa 30 Fahrminuten. Hier fühlen sich besonders Familien wohl, allerdings nicht nur weil die Italiener so kinderlieb sind, sondern auch, weil das ganze IL BORGO (italienisch = Dörfchen) eine autofreie Zone ist. Auch Allroundsportler sind hier genau richtig, denn auf Sardinien kann man vielerlei Sport treiben, sei es Mountainbiken, Segeln, Tauchen oder Schnorcheln im kristallklaren Wasser. Wer lieber etwas weniger oder gar keinen Sport mag, kann sich die Zeit gut vertreiben, indem er beispielsweise einen Ausflug an die berühmte Costa Smeralda und den Luxushafen Porto Cervo macht. Für Nachtschwärmer, die ein ausgiebiges „Nightlife“ suchen, sind die Sommermonate (Mitte Juni bis Mitte September) die richtigen Reisemonate. Die Surfer kommen hier fast zu jeder Saisonzeit voll auf ihre Kosten, ob Flachwasser oder Welle, alles ist in unmittelbarer Nähe vorhanden. Auch die Kiter haben schon seit längerer Zeit dieses Revier entdeckt. In der Hochsaison (August), wenn auch viele Italiener hier Urlaub machen, kann es am Strand ziemlich voll werden. Wer es sich also aussuchen kann, zu welcher Zeit er Urlaub macht, sollte lieber im Frühjahr oder Herbst reisen. Statistisch gesehen ist der Wind in diesen Monaten ohnehin besser.


Porto Pollo

033

Italien

Insel Ins sel Spargi

Wind K Ki Kit itebu itebu ebuch chtt Kitebucht

Iso Isola ola la dei ei Ga Gab Gabbiani bbi bia an

Pro Center Michiel Bouwmeester Il Borgo

Porto Pollo

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

13 18 16

16 20 18

18 23 20

20 27 21

23 29 23

22 29 24

19 28 23

17 24 21

14 21 20

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

55

60

58

60

55

52

57

42

53

Die “Düse“ zwischen Korsika und Sardinien sorgt für eine ausgezeichnete Windbeständigkeit im Norden Sardiniens. Tramontana, Mistral, Ponente und Scirocco versorgen die beiden Buchten in Porto Pollo ganzjährig mit 4 – 8 Beaufort (Bft), und damit herrschen perfekte Surfbedingungen vor. Im Frühjahr ist es meist der etwas böige Tramontana, der aus Nord bis Ost für 6-8 Bft sorgt. Im Sommer bläst dann der ideale, gleichmäßige Ponente aus Süd bis West mit 4 – 8 Bft. Im Herbst weht häufig der aus Nordafrika kommende Scirocco, normalerweise mit 5 – 6, aber nicht selten auch mit bis zu 9 Bft. Durch die nur flachen Hügel im Umland kann der Wind ungehindert in die Bucht gelangen. Das Revier besteht aus zwei großen Buchten, getrennt durch eine schmale, 30 m breite Landzunge mit einer vorgelagerten Halbinsel. In der vom Land aus gesehen linken Bucht steht der Wind während der Sommermonate meist schräg auflandig und es gibt Wellen. Vor dem Surf-/Kitecenter ist der Wind dann sideshore bis schräg ablandig mit Flachwasserbedingungen. Ändert sich die Windrichtung ist es genau umgekehrt. In jeweils einer Bucht herrschen also immer perfekte Flachwasserbedingungen. Durch die unterschiedlichen Bedingungen kommen so alle speed- und manöverorientierten Surfer auf ihre Kosten. Da es aber natürlich auch schwächere Windtage gibt, ist das Ziel auch für Anfänger und leicht Fortgeschrittene gut geeignet. Könnensstufe: 1 – 6

Pro Center Michiel Bouwmeester Das Pro Center von Michiel Bouwmeester in Porto Pollo ist mit neuesten JP- und Roberto Ricci-Boards sowie mit aktuellen Neil Pryde-Riggs ausgestattet. Alle Riggs sind bereits mit Trapeztampen ausgestattet. Das Center bietet Kurse durch erfahrene VDWS Instruktoren für alle Könnensstufen an. Spezielles, superleichtes Anfängermaterial von RRD ist reichlich vorhanden. Neoprenanzüge und Trapeze werden bei Kursen und auch bei Boardmiete kostenlos zur Verfügung gestellt. Es stehen eine Reparaturwerkstatt sowie ein Motorboot zur Verfügung. Ein kleiner Surfshop mit Mode und Accessoires ist vorhanden. Außerdem können Katamarane, Laser und Open-Ocean-Kajaks angemietet werden. Sonnenliegen sind an der Surfstation gegen Gebühr erhältlich. Eine Kinderspielecke ist vorhanden. Für alle Pro Center Gäste gibt es 2 x 2 Stunden pro Tag (Ausnahme samstags) eine kostenlose Kinderbetreuung. In der Hochsaison (Juni & Juli & August) wird jede Woche ein BBQ organisiert. Direkt an der Station gibt es eine Strandbar und ein Restaurant. Tipp: Ab 7 Tage Brettmiete sind alle SUP´s und Kayak‘s (statt Brettmiete) für Ausflüge im Preis inbegriffen. Zudem stehen 2 Liegestühle am Strand in den Nebensaisonzeiten (April, Mai & ab 10. September) für den Rest der Familie gratis zur Verfügung. Desweiteren gibt es am Strand einen Internet WiFi Anschluss. Gut zu Wissen: Am Pro Center finden verschiedene Windsurfevents statt. Die genauen Termine und Ausschreibungen gibt es unter sunandfun.com/surfen/events.

MB Kids Windsurfing Academy – „Kids Wanna Windsurf“ Für Kinder hat Michi ein spezielles Programm zusammengestellt, neben speziellem Kinder-Windsurfmaterial können die Kids & Youngsters „spielend“ das Windsurfen erlernen. Im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren können die Kids & Youngster aus drei verschiedene Kursen auswählen: K1: Anfänger Kids / K2: Fortgeschrittenenkurs mit Erlernen von Trapezfahren, Halsen, sicheres Fahren / K3: Fortgeschrittenenkurs für alle, die bereits das Trapezfahren beherrschen und einfach Spaß am Windsurfen haben wollen (Gleiten, Halsen, etc.). Die Kurse nehmen den gleichen Verlauf wie Skikurse in den Bergen. Die Könnensstufen mit unterschiedlichen Altersstufen werden durch drei verschieden farbige Lycras gekennzeichnet. Jede Gruppe bekommt ihre eigene Farbe, um besser im Wasser und am Strand erkannt zu werden. Somit wird den Teilnehmern das Zusammensein erleichtert. Sollte sich eines der Kids entfernt haben, so wird sofort erkannt, wer zu wem gehört. Diese Maßnahme bringt noch mehr Sicherheit, sowohl für die Kinder als auch für die Lehrer sowie auch für die Eltern. Das Kursfeld ist mit Bojen gekennzeichnet, die zu einer besseren Orientierung der Schüler dienen. Die Sicherheit steht im Vordergrund, deshalb stehen zwei Boote zur Verfügung, die im Notfall immer einsatzbereit sind. Am Ende der Kurswoche bekommt jeder Schüler eine Auszeichnung bzw. ein Diplom (je nach Könnensstufen). Die Kursdauer beträgt 5 Tage mit jeweils 1,5 Kursstunden pro Tag. Weitere Infos, Videos und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/portopollo oder sunandfun.com/kiten/portopollo


Porto Pollo

034

035

Italien

Unterkunftsbeispiel Il Borgo

Unterkunftsbeispiel Il Borgo

Residenz Il Borgo

Weitere Sportangebote

Die Appartementanlage Il Borgo, aus insgesamt 100 Appartements bestehend, wurde von einem renommierten, italienischen Architekten entworfen. Die ebenerdigen oder zweigeschossigen Appartements gruppieren sich wie bei einem richtigen italienischen Dorf um eine große, gepflasterte Piazza mit Arkaden und haben alle geschmackvoll bepflanzte Vorgärten und Terrassen oder geräumige Balkone. Alle Appartements verfügen über ein Wohnzimmer mit integrierter, komplett eingerichteter Küche, Bad mit Dusche, WC und Bidet und je nach Typ über ein weiteres oder zwei weitere Schlafzimmer. Handtücher und Bettwäsche sind nicht im Reisepreis enthalten und können mitgebracht oder gemietet werden. Fernsehgeräte, Radios oder DVD-Player können ebenfalls gegen Gebühr ausgeliehen werden. Babybetten sind vor Ort auf Anfrage gegen eine Gebühr erhältlich. Adapter bzw. Föhn können gratis beim Il Borgo ausgeliehen werden. Die Rezeption hat täglich (außer Mittwochnachmittag) von 08:00 bis 12:00 und je nach Saison von 18:00 bis 20:00 Uhr bzw. 17:00 bis 19:00 Uhr geöffnet und übernimmt die sun+fun Reiseleitung. Hier können sun+fun Kunden gegen Gebühr per W-LAN ins Internet. Rund um die Anlage sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Typ A (1 o. 2 Personen): Schlaf- / Wohnraum mit integrierter Küche und Doppelbett Typ B2 (max. 2 Personen): 1 Schlafzimmer mit Doppelbett + Wohnzimmer mit integrierter Küche und Badezimmer. Typ B4 (max. 4 Personen): 1 Schlafzimmer mit Doppelbett + 1 Wohnzimmer mit Ausziehbett und integrierter Küche und Badezimmer. Typ C (max. 6 Personen): 2 separate Schlafzimmer mit Doppelbett oder Einzelbetten + 1 Wohnzimmer mit komfortablem Ausziehbett und integrierter Küche und Badezimmer. Einige Typ C Appartements haben eine Waschmaschine. Verpflegung: Selbstverpflegung: Die nahe gelegenen Restaurants und Pizzerias bieten sardische und italienische Spezialitäten. Gut zu wissen: Eine deutsche Ärztin gehört zum IL BORGO-Team! Einige Gärten haben einen gemauerten Grill, alle anderen können ein transportables Barbecue gratis ausleihen. Einmal pro Woche kann gratis im Il Borgo gewaschen werden, jede weitere Wäsche kostet 5 Euro /Wäsche.

In etwa 15 km Entfernung, zwischen Porto Pollo und dem Limbara-Gebirge, gibt es ein Mountainbike Center, das ganzjährig geöffnet ist. Dieses Center ist mit SCOTT-Mountainbikes ausgestattet. Eine weitere Bike + Scooter-Vermietung mit SCOTT-Mountainbikes gibt es direkt in Porto Pollo. Neben Biken gibt es die Möglichkeit zum Kiten, Katamaran- und Lasersegeln, Nutzung von Open-OceanKajaks, Tauchen - jeweils mit der Möglichkeit, bei qualifizierten Instruktoren Kurse verschiedener Niveaus zu belegen oder, bei entsprechender Qualifikation, das entsprechende Material zu mieten - und Tennis (900 m, Hartplatz). BeachVolleyball-Turniere, Segeltörns auf Anfrage.

Sonstige Programme / Ausflugsmöglichkeiten* IL BORGO bietet ein reichhaltiges Wochenprogramm für seine Gäste, so z. B. + Grillabend mit Musik auf der Piazza + Besuch mit Abendessen in einem sog. „agriturismo“, einem sardischen Bauernhof + Schiffsausflug zum Wochenmarkt auf die Insel „La Maddalena“ + Schiffsausflug mit Schnorcheln und sardischem Mittagessen an Bord zu den schönsten Inseln des „Archipelago di La Maddalena“ + geführte Mountainbike Touren + geführte Wandertouren zu den schönsten Orten Nordsardiniens * teilweise mit Mindestteilnehmerzahlen bzw. gegen Bezahlung

Bikeparadies Nordsardinien


Griechische Inseln

Naxos

037

St. George Beach / Naxos Stadt . Mikri Vigla

Sportclub Hotel Naxos Beach I Premium Surf & Bike Center + Beach Café

Lagunen Center

Korfu

GRIECHENLAND

Lesbos

TÜRKEI

Lefkada

Naxos Stadt St. George Beach Athen Airport

Samos

Mykonos Naxos Mikri Vigla Santorin

Kos

Flisvos Premium Surf & Bike Center

Auf der Kykladeninsel Naxos...

Rhodos

Karpathos Kreta

Griechenland – 9 Inseln, 15 Spots Ganz gezielt haben wir in den letzten Jahren unser Griechenland-Programm um einige Spots erweitert. Die griechischen Inseln bieten jede Menge Abwechslung. Ob Revierbedingungen, Natur, Architektur – jede Insel bietet andere Ansichten und Möglichkeiten. Es lohnt also, sie alle kennen zu lernen. Nur eines verbindet sie: Ein konstant blasender Meltemi oder regelmäßige thermische Winde.

Flisvos Lagunencenter

„Willkommen auf Naxos! Hier findet ihr ein super Allroundrevier mit großer stehtiefer Lagune, einem Riff und Wellen. Unterkünfte, Sport und Beach Café werden von uns für euch betrieben und das alles nur 10 Minuten Strandspaziergang entfernt von Naxos Altstadt.“ Mieke und Jan, Flisvos Sportclub sun + fun Partner in Naxos

findet jeder den für ihn richtigen Urlaubsspot, je nach Wunsch kann man direkt bei Naxos Stadt oder im ruhigen Mikri Vigla wohnen: Der Flisvos Sportclub am St. George Beach von Naxos besteht aus dem Sporthotel Naxos Beach I, dem Beach-Cafe, dem Lagunen Surf und Katamaran Center, dem Premium Flisvos Surf und Mountainbike Center und den zwei Shops. Der Sportclub bietet ohne Zweifel ein perfektes Rundum Programm, das auch Nicht Surfer zum Schwärmen bringt. Bereits im Reisepauschalpreis inkludiert ist die Flisvos Sportclub Card, die viele Zusatzleistungen beinhaltet, wie z. B. die freie Benutzung von City-Cruisern und einmal pro Woche BBQ im Flisvos Beach-Cafe. Es gibt jede Menge Wassersportmöglichkeiten wie Windsurfen, Kitesurfen, Katamaransegeln oder Yacht Segeln. Wer sich lieber an Land bewegt, hat die Möglichkeit, dies „per pedes“, mit dem Mountainbike oder aber auch mit dem Pferd zu tun. Es gibt ein PADI Tauchcenter in Agios Prokopios (ca. 3 km vom Flisvos). Hier kann man super Tauchen lernen. Für diejenigen, die schon tauchen können, gibt es interessante Tauchgänge (Wrack- und Höhlentauchen) mit den lokalen Guides. Unter seinesgleichen wohnt man entweder im Sporthotel Naxos Beach I oder den Flisvos Studios & Appartements, denn beide sind exklusiv für Flisvos Sportclub Gäste. Familien aufgepasst: Neben den Familienappartements im Sporthotel Naxos Beach I gibt es 4 weitere Appartements mit 2 Zimmern in der Villa Naxia, ca. 250 Meter vom Sporthotel Naxos Beach 1 entfernt nur 150 m vom Strand gelegen. Direkt am Strand gelegen lädt das Flisvos Beach Café ein die fantastischen Sonnenuntergänge der Kykladen bei einem Cocktail zu genießen. Mit abwechslungsreichen Themenabenden pro Woche – dem legendären BBQ, Fisch-BBQ, griechischem Buffet, italienischem Buffet, Video und Chill Out Veranstaltungen mit leckeren Cocktails – sorgt das Team für das tägliche Wohl. Einzigartig ist die Lage – nur 20 Meter vom Strand – von hier kann man den Surfern zuschauen. Einen fantastischen Ausblick gibt es von der einladenden Veranda, der Lounge Terrasse oder einem gemütlichen Liegekissen direkt

im Sand. Das Team und die Gäste sind international und an einigen Abenden wird auf der offenen Terrasse unter Sternenhimmel getanzt und / oder es spielen Live-Musiker am Strand in einer tollen Atmosphäre. Naxos Stadt ist nur einen Strandspaziergang vom Flisvos Sportclub und dem Hotel entfernt und konnte ihren ursprünglichen Charakter bis heute bewahren. Neben schönen Straßencafés, der Old Market Street und den kulturellen Sehenswürdigkeiten gibt es auch ein abwechslungsreiches Nachtleben. Durch die engen Gassen der Altstadt erreicht man in wenigen Minuten das Museum des venezianischen Kastros. Wer es etwas ruhiger mag, der ist in Mikri Vigla – ca. 20 Autominuten von Naxos-Stadt entfernt – bestens aufgehoben. Allerdings ist das Rahmenprogramm dort nicht so umfangreich wie am St. George Beach in NaxosStadt. Die Partnerstation Flisvos Surf- & Kitecenter Mikri Vigla, die auch Kitesurfen anbietet (Kiten ist am St. George Beach nicht erlaubt), befindet sich direkt in der Hotelanlage Orkos Beach.

Die beste Anreise nach Naxos mit der sun+fun-Beratung: Viele Wege führen nach Naxos, denn die verschiedenen Anreisevarianten sind auch miteinander kombinierbar! Unser erfahrenes Expertenteam prüft, welche Anreisevariante am Besten ist und erstellt ein individuelles Angebot. Hauptanreisetag ist der Samstag! Das Wochenprogramm, die Teamvorstellung mit Willkommensgetränk, Inforundgang, Stadt- und Castro Führung ist an den Hauptanreisetag angepasst. Die Anreise an anderen Tagen ist ebenfalls möglich. Anreise über Athen mit der Fähre: Nach Ankunft in Athen findet ein organisierter Transfer zum Hafen statt. Die Fährüberfahrt nach Naxos dauert mit der Highspeed Fähre ca. 3,5 Stunden und mit der Blue Star Fähre ca. 6 Stunden. Beide Fähren fahren voraussichtlich zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr ab Hafen Piräus, d.h. u.U. gibt es einen mehrstündigen Aufenthalt in Athen. Diesen kann man jedoch auch ohne Probleme mit einem kurzen Besuch der Athe-

ner Altstadt und der Akropolis verbinden. Von Juni bis September wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder Fähren (Highspeed) von Rafina geben. Die Strecke vom Flughafen bis dort ist kürzer, ein Aufenthalt in den jeweils netten Hafen Örtchen schöner und die Strecke bis Naxos kürzer. Wir buchen diese Anreisevariante sobald es diese Möglichkeit gibt. Reiseerfahrene Gäste können Flug, Hotel und Sportleistungen auch ohne die zur Anreise notwendigen Transfers bei uns buchen. Ein öffentlicher Bus oder die Metro (Fahrtdauer ca. 1 Stunde) verkehren regelmäßig zwischen Flughafen und Hafen. Die Fähren fahren täglich vom Hafen Piraeus nach Naxos. Anreise über Athen mit Anschlussflug: Es gibt täglich Anschlussflüge von Olympic Air. Mit einer 48sitzigen Propellermaschine geht es von Athen nach Naxos und zurück, die Flugdauer beträgt etwa 40 Minuten. Man erreicht somit den Spot bereits am Nachmittag. ACHTUNG: Es gibt nur eine begrenzte Kapazität, die ein frühzeitiges Buchen erfordert! Anreise über Santorin oder Mykonos: Auch über Santorin bzw. Mykonos und anschließender Schiffspassage von ca. 1,5 – 3 Stunden ist Naxos erreichbar. Da Santorin an der Hauptfährlinie nach Athen liegt, ist die Fähranbindung deutlich besser als Mykonos. Es kann jedoch auch hier, je nach Flugzeit, zu Zwischenübernachtungen kommen. Je nach Verfügbarkeit und Ankunftszeit wird der Transfer auf der ersten verfügbaren Fähre gebucht, welche entweder eine normale Fähre oder eine Highspeed Fähre (Zusatzkosten ca. 17 Euro p.P.) sein kann. Ein Kombiurlaub mit dem Windsurfspot auf Mykonos ist ebenfalls machbar. Aufenthalt in Athen, Santorin oder Mykonos: Ein geplanter Aufenthalt in Athen, Santorin oder Mykonos ist problemlos möglich. Wir bieten Hotels in unterschiedlichen Kategorien an, mit und ohne Extratransfer. ACHTUNG: Bei Flugzeiten- oder Fährplanänderungen kann es unerwartet zu einer Zwischenübernachtung in Athen, Mykonos oder Santorin kommen!


Wind

Naxos – St. George Beach

NAXOS STADT

039

Griechenland Villa Naxia

Beachcafe e Sunshine Studios Flisvos Premium Archontiko Studios Surf & Bike Center Cente ter te Flisvos Studios & Sporthotel Naxos Beach I Appartements Lagunen Surf & Katamaran Center Lagune

INFO: Kiten ist nur in Mikri Viglia möglich

Blick vom Beach Cafe auf das Wellenrevier Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

14 21 18

16 25 20

20 26 22

22 28 24

23 28 24

20 26 23

16 23 21

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

55

60

70

70

65

75

65 Flisvos Lagunencenter

Flisvos Lagunencenter

sun+fun

St. George Beach / Naxos Surfen Das Kombirevier bietet einzigartige Surfbedingungen für alle Ansprüche. Vom Flisvos Premium Surfcenter mit seinem Marmorinnenhof und dem Beach Café, direkt neben dem Beach Café, kann man direkt in die äußere Bucht starten. Diese ist bei 4 – 5 Bft. ein ideales Slalomrevier, ab 6 Bft. baut sich eine schöne Welle auf. Die Wellen brechen zwischen 1 m und 2,5 m Höhe auf die vorgelagerten Riffe und verwandeln Naxos zu einem der besten Wave Spots Griechenlands. In 2 – 3 Schlägen kann man auch in die Flachwasserlagune surfen und es so richtig brennen lassen. Am 400 m entfernten Lagunen Center startet man direkt in das sichere Stehrevier. Hier sind Anfänger und Fortgeschrittene bestens aufgehoben, um erste Surfkontakte zu knüpfen oder ihr Können zu perfektionieren. Auch Speed- und Manöverfreaks kommen hier voll auf ihre Kosten. Durch zwei gekennzeichnete Passagen im Riff können Fortgeschrittene in das Wellenrevier surfen. Der Wind weht meist side-onshore von rechts. Könnensstufen: 1 – 6

Flisvos Sportclub Im Im schönen Innenhof des Flisvos Premium Surfcenters wartet neuestes Material von Roberto Ricci und Neil Pryde auf seinen Einsatz. Hier wird direkt vom Sandstrand in die Dünungswellen gestartet. Das Hauptcenter ist jedoch das Lagunen Center, ca. 400 m entfernt. Die Boards gibt es in unterschiedlichen Brettkategorien (XL, L, M, S). In der gebuchten Boardkategorie steht dann ein Board zur Verfügung und auf alle anderen Boards kann nach Verfügbarkeit zugegriffen werden. Ein Fixbrett kann gegen Aufschlag vorausgebucht werden. Sämtliche Riggs sind mit Trapeztampen bestückt. Gegen Aufpreis (sun+fun-Gäste bekommen 50 % Ermäßigung) gibt

es die Premium Boardmiete, ebenfalls in den Kategorien XL, L, M, S. Die Segel sind komplett mit hochwertigen Carbon Masten (Neil Pryde X6) und hochwertigen Carbon Gabeln (X6) ausgerüstet und es stehen ausschließlich RRD Boards der LTD Linie zur Verfügung. Geschult wird in kleinen Gruppen oder in lernintensiven Einzelstunden. Das Revier eignet sich hervorragend zum Erlernen der Grundfertigkeiten, dem Verbessern spezieller Manövertechniken bis hin zum Surfen in der Welle. Als Schulungsboards dienen Ein- und Aufsteigern RRD Boards der Linie Easyrider und 360 Evolution, die einen sensationell schnellen Lernerfolg versprechen. Als Schulungsriggs werden Leichtriggs von Neil Pryde eingesetzt, um so einen maximalen Lernfortschritt bei minimalem Kraftaufwand zu erreichen. Zudem gibt es leichte Kinderund Juniorriggs in verschiedenen Größen. Besonderheiten: Allen vorgebuchten Mietkunden stehen Stand Up Paddle-Boards gratis zur Verfügung! + Revieraufsicht 10.00 – 19.00h (ab Ende September 10.–18.30h), 2 Rettungsboote + Einmal buchen, an 2 Centern surfen (bei Wechsel zu Premium Material gegen Aufpreis) + Kursgarantie: Gutscheinerstattung bei windbedingtem Kursausfall + Surfsafaris an die Spots im Süden der Insel + Fahrtechnikseminare, Clinics, spezielle Kinderkurse

+ Mountainbiketour inklusive: Einmal pro Aufenthalt ist eine Kennenlern-Mountainbiketour im Wert von 15 Euro inklusive. + 50 % auf die Premium Boardmiete (XL, L, M, S) im Flisvos Center: Es sind alle Boards von RRD in der LTD Version und alle Riggs mit hochwertigen Carbon Masten (Neil Pryde X6) und hochwertigen Carbon Gabeln (X6) ausgerüstet.

PLUS PAKET

(exklusiv für alle sun+fun Gäste)

Sportclub Card / St. George Beach

Urlaub auf Naxos im Flisvos Sportclub

(gültig nur bei Buchungen mit Hotel Naxos Beach I, Villa Naxia, Flisvos Studios) + Inforundgang und Willkommensgetränk + Stadt- und Kastroführung + 1 BBQ pro Woche + 1 Windsurfschnupperstunde für Anfänger + 1 Katamaranschnuppertörn (ca. 25 min) mit Lehrer 75 % ermäßigt + Bikebenutzung (Classic Cruiser) + Kinderfahrräder + Kiddyclub in der Hauptsaison (Juni bis September) für 4 – 12jährige Kinder (3 x 3 Stunden in der Woche, ab mind. 3 Kinder) + Benutzung der Open-Air-Fitness-Geräte – im sun+fun Reisepreis inklusive!

Das heißt Traumwetter von April / Mai bis November, unvergessliche Sandstrande, grüne Täler und Hochebenen, malerische Dörfer und bis zu 1.000 m hohe Berge. Fast zu schade für einen reinen Surfurlaub. Das Sportangebot auf Naxos ist gigantisch. Folgende Leistungen hat der Flisvos Sportclub im Angebot: Kiten (nur in Mikri Vigla): Das Kiten an den Stränden um Naxos Stadt ist verboten. Es wird ausschließlich in Mikri Vigla angeboten. Segeln: Eine Woche Segeln in der Inselwelt der Kykladen direkt ab Naxos. Das Segelrevier um die größte Kykladen Insel Naxos bietet besonders vielfältige Möglichkeiten zum Islandhopping und zum Erforschen von einsamen Buchten und Badestränden. Die wunderschöne Inselgruppe der kleinen Kykladen Iraklia, Schinoussa und Koufonissia bieten sich als Etappenziel an, aber auch bekanntere Inseln wie Santorini, Paros oder Mykonos werden angesteuert. Die Routenplanung wird in Absprache zwischen dem Skipper und den Gästen festgelegt. Einbezogen werden aus Sicherheitsgründen die aktuellen Wind- und Wettervorhersagen. Die Segelyacht ist 12 Meter lang und bietet für 2 bis 6 Personen einen sehr guten Komfort. Bei größeren Teilnehmerzahlen werden größere oder mehrere Schiffe eingesetzt. Außerdem finden regelmäßig Tagestörns nach Paros und Sunset Törns statt. Katamaransegeln (nur am St. George Beach): Für Alle, die die Faszination des sportlichen Katamaransegelns kennen lernen wollen, stehen drei Hobie 16 und zwei Hobie 15 zur Verfügung. Neben Einführungs- und Aufbaukursen von ausgebildeten Katamaranlehrern werden spezielle Umsteigerkurse für Surfer und Jollensegler angeboten. Mountainbiken und Wandern: Naxos hat aufgrund seiner Berge und landschaftlichen Schönheit tolle Bike- und Wandertouren zu bieten. Das Flisvos Bike

Kurz & bündig + Leistungen der Sportclub Card und des sun+fun Plus Pakets für Sun and Fun Gäste inklusive + Allroundrevier + zahlreiche alternative Sportangebote + kein Massentourismus + hübsche Hafenstadt mit Tavernen, Bars und Nachtleben

Center ist eines der professionellsten in Griechenland. Zur Vermietung und für Touren stehen 25 Hardtails Ghost Mountainbikes zur Verfügung, ausgestattet mit aktuellen Federgabeln und Shimano XT Komponenten. Die Flisvos Bike Guide Anton bietet ein umfangreiches Wochenprogramm mit mindestens 10 Touren unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade an. Im Wochenprogramm enthalten ist auch das Flisvos Mini Triathlon Training mit den Disziplinen Schwimmen (300 m), Biken (8,5 km) und Laufen (2 km) mit jeder Menge Spaß während und nach den Touren. Die Naxotin Stella zeigt die botanischen und kulturellen Besonderheiten ihrer Insel bei speziell ausgearbeiteten Wandertouren (ab Naxos Stadt). Sportpaket (nur am St. George Beach): In der Vorund Nachsaison wird zum Sonderpreis ein Sportpaket mit Windsurfen (Pool), Katamaransegeln (nach Eignungsnachweis) und Moutainbiken (Pool Standard Bikes) angeboten. PADI Tauchcenter: In Agios Prokopios (ca. 3 km vom Flisvos) gibt es ein professionelles Tauchcenter. Anfänger können hier ihre Open Water Lizenz machen. Für diejenigen, die schon tauchen können, gibt es interessante Wrack- und Höhlentauchgänge.

Windsurfevents

und Trapez fahren haben. Wer möchte kann bei uns die Prüfung zum internationalen VDWS Grundschein ablegen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. „Aloha Basic Moves“ Event Naxos Termine: 05.05. – 11.05.12 und 13.10. – 19.10.12 Das Aufsteigerseminar: In sechs Tagen die Grundtechniken des Starkwindsurfens erlernen (Beachstart, schnelle Wende, Halse, Trapezsurfen, Angleiten, Fußschlaufenfahren)! Erfahrene Lehrer, bewährte Trainingsmethoden sowie modernstes und leichtes Surfmaterial von RRD und Neil Pryde garantieren den schnellen Lernerfolg. Was natürlich nicht fehlen darf, surfen mit unserer Go Pro Cam in HD Qualität und anschließender Videoanalyse. Erforderliche Vorkenntnisse: abgeschlossener Grundkurs. „Girls Camp“ Termine: 08.09. – 15.09.12 / 15.09. – 22.09.12 Auch in diesem Jahr gibt es in Zusammenarbeit mit dem Surfmagazin wieder ein Girlscamp auf Naxos mit Stephy Schwoerer. Beide Wochen sind für Windsurfaufsteiger und -fortgeschrittene Windsurferinnen geeignet. Erforderliche Vorkenntnisse: abgeschlossener Grundkurs.

Preise und Infos unter sunandfun.com/events „Aloha Surf Camp“ From beginner to winner Termine: 28.04. – 04.05.12 und 06.10. – 12.10.12 Das Einsteiger Seminar: In sechs Tagen vom absoluten Einsteiger zum sicheren Windsurfer! Auf unserem neuesten Schulungsmaterial lernt ihr Windsurfen mit Leichtigkeit. Ihr beherrscht danach das Windsurfen bei leichtem bis mittlerem Wind. Das bedeutet für euch vom Einsteigerboard zum Funboard surfen. Ihr werdet in der Lagune mit perfekten Lernbedingungen eure ersten Gleiterlebnisse mit Fußschlaufen

Girls Camp: Perfekte Lernbedingungen in der Lagune


Naxos – St. George Beach

040

041

Griechenland Lagunen Surf & Katamaran Center

Flisvos Premium Surf & Bike Center + Beach Café

Flisvos Studios & Appartements

Sporthotel Naxos Beach I

Beach Café Terrasse

Flisvos Studios & Appartements

Flisvos Studios & Appartements

Info: Für alle Unterkünfte

Die Studios und Appartements eignen sich ideal für befreundete Paare oder Familien. Zimmer: Die einfachen und netten Studios liegen ca. 100 m vom Strand entfernt, verfügen über eine Dusche/WC, Klimaanlage, Küchenzeile und Terrasse. Die einfachen Appartements liegen um den Gebäudekomplex des Beach Cafés und Flisvos Premium Surf und Bike Centers und ca. 50 – 100 Meter vom Strand entfernt. Sie sind ausgestattet mit 2 Zimmer, Dusche / WC, Klimaanlage, Küchenzeile und Terrasse. Verpflegung: Frühstücksbuffet wird im Sportclubhotel Naxos Beach I eingenommen. Entfernung zum Flisvos Premium Surfcenter / Lagunen Center: ca. 100 m / ca. 400 Meter

+ Swimmingpool: Der Swimmingpool vom Hotel Naxos Beach darf genutzt werden. + Kinder: Kiddyclub für 4 – 12jährige Kinder, 3 x 3 Std. pro Woche (mind. 3 Kinder) + Frühstück: Frühstücksbuffet gibt es im Sportclub Hotel Naxos Beach I. + Teilpension: (Essen an 2 Tagen in der Woche zusätzlich zum BBQ was in der Sportclubcard inkludiert ist) ist auf Wunsch buchbar und wird im Flisvos Beach Café serviert. Die Teilpension besteht aus der Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden Griechischen und Pasta Buffet. + Physiotherapie: Seit vielen Jahren behandelt Susan unsere deutsche Phsyiotherapeutin die Gäste direkt im Hotel Naxos Beach I. Susan ist nicht nur erfahren in Sachen Sportverletzung, sie stellt auch auf Wunsch einen persönlichen Therapie Mix aus Massage, Trigger, Akupressurbehandlung, manueller Therapie sowie Elementen der Osteopathie zusammen. Natürlich lässt sich auch bei einer Massage „nur zum Relaxen“ bestens entspannen. Gäste, die privat versichert sind, bekommen in manchen Fällen die Leistungen in Deutschland zurückerstattet. Bitte informieren sie sich bei ihrer Krankenkasse. + Beach-Towel-Service: Gegen ein Pfand von 20 Euro gibt es an der Hotelrezeption vom Hotel Naxos Beach I ein Strandtuch mit Flisvos Logo. Dieses kann 2 x pro Woche gewechselt werden und bei Gefallen für 20 Euro gekauft werden.

Villa Naxia

Übersicht

Zimmerbeispiel Kat. B / C

Gartenzimmer Kat. A

Wohnen

Die Villa Naxia ist im typisch griechischen Stil gebaut und liegt ca. 150 m vom BeachCafe entfernt in Richtung Stadt mit einem kleinen Garten davor und ca. 150 m vom Meer entfernt. Zimmer: In der Villa gibt es 4 Appartements mit jeweils 2 Zimmern, von der Aufteilung ähnlich wie die Appartements im Hotel. Sie liegen im Souterrain und haben alle Terrassen nach vorne, in den Garten. Ausgestattet sind sie mit TV, Klimaanlage und Kitchenette. Das hintere Zimmer dient als Schlafzimmer für die Eltern und das vordere Zimmer mit Schlafcouch für die Kinder oder auch Erwachsene. Verpflegung: Frühstücksbuffet wird im Sportclubhotel Naxos Beach I eingenommen. Entfernung zum Flisvos Premium Surfcenter / Lagunen Center: ca. 200 m / ca. 700 m

Tipp: Frühbucherpreise: Bei Buchungen bis 01.03.12 gibt es auf alle Sportleistungen eine Ermäßigung von 5 % sowie Sonderpreise für die komplette Reise.

Sporthotel Naxos Beach I Exklusiv für Flisvos Sportclub Gäste Das im traditionellen zweistöckigen Kykladenstil erbaute Hotel Naxos Beach I liegt ca. 200 m vom Flisvos Beach-Cafe, dem Surf und Bike Center und dem Strand entfernt. Die Anlage bietet Zimmer mit Bad / WC mit kleiner Duschkabine, Klimaanlage, SatFernseher, Kühlschrank, Safe und Balkon oder Terrasse. Zwischen den Gebäuden liegt der Süßwasserswimmingpool mit Poolbar. An das Hauptgebäude schließt sich die schöne Gartenanlage an, in der weitere Zimmer liegen. Jeden Morgen von 08:00 bis 10:30 h gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet, das auf der schönen Frühstücksterrasse im Garten eingenommen wird. W-LAN Internet steht in der Hotelanlage kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Wir unterscheiden folgende Kategorien:

Familienappartement Kategorie A***: Appartement mit Wohnschlafraum und separatem Schlafzimmer. Ideal für Familien mit 1 – 2 Kindern. Kategorie A*** (14 qm): Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer mit ansprechender Einrichtung und schönem Blick zum Pool (Osten) oder zum Garten (Westen). Kategorie B** (12 qm): Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer mit einer einfacheren Einrichtung als Kategorie A, liegen in den Gebäuden neben dem Pool. Kategorie C** (10 qm): Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer wie Kategorie B, aber zur Straßenseite gelegen. Verpflegung: Frühstücksbuffet. Entfernung zum Flisvos Premium Surfcenter / Lagunen Center: ca. 200 m / ca. 500 m

Zimmerbeispiel Flisvos Studios Kat. B

Schlafzimmer App. Villa Naxia

Frühstücksterrasse Naxos Beach I

Pool Naxos Beach I

Zimmerbeispiel Kat. A Haupthaus

Beach Café und Flisvos Premium Surf & Bikecenter

Üppiges Frühstücksbuffet


Naxos – Mikri Vigla

042

043

Griechenland

Kurz & bündig + kein Massentourismus + vom Bett aufs Board

Orkos Beach Hotel

Bucht von Mikri Vigla

Pool Orkos Beach

Flisvos Café

Orkos Beach

Mikri Vigla / Naxos

Das zweite Sportcenter des Flisvos Sportclubs

Surfen / Kiten Die Bucht in Mikri Vigla hat einen breiten Sandstrand. Vom Startplatz des Flisvos Sportclubs ist die Bucht nach Lee durch den Sandstrand geschützt, so dass dadurch eine hohe Sicherheit gegeben ist. Revieraufsicht und Sicherheitsservice werden vom örtlichen Personal gewährleistet, ein Rettungsboot steht ebenfalls bereit. Der Wind kommt sideshore von rechts. Die Bucht hat wunderschöne Wasserfarben und in ca. 1 km Entfernung ist eine kleine Felseninsel mit hübscher Kapelle vorgelagert die zum Hinsurfen einlädt. In der Hochsaison (August) kann es durch viel Betrieb notwendig sein, die Kurse aus Sicherheitsgründen früh morgens oder am späten Nachmittag durchzuführen. Könnensstufe: 1 – 6

Flisvos Surf- & Kitecenter Mikri Vigla Der Flisvos Surfcenter Mikri Vigla liegt in der Hotelanlage Orkos Beach, ca. 20 Autominuten von Naxos-Stadt entfernt. Es besteht aus einer Rezeption, dem Flisvos Café mit tollem Ausblick auf den Spot und einem kleinen Shop mit Beach- und Waterwear. Es stehen aktuelle Roberto Ricci Boards und Riggs von Neil Pryde zur Verfügung. Aus Platzgründen werden die Riggs ohne Gabeln gelagert. Trapeztampen sind in verschiedenen Längen vorhanden. Der Weg zum Strand beträgt ca. 200 m.

Orkos Beach

Mikri Vigla Sportclubcard Das Flisvos Kitecenter Mikri Vigla befindet sich ebenfalls in der Hotelanlage Orkos Beach. Luciana und Michele (Sprachen: englisch, französisch, italienisch) leiten das Flisvos Kitecenter und geben Kurse nach IKO Standard. Schulungs- und Verleihmaterial ist von RRD und Best Kiteboarding. Grundvoraussetzung zur Miete von Kitematerial ist entweder eine IKO-Level 3 Lizenz oder eine kurze Eignungsprüfung durch den Kitelehrer. Die Station behält sich vor, das Material aus Sicherheitsgründen ohne weitere Schulung zu vermieten. Für Kiter mit eigenem Material gibt es das Kite Service Paket mit Einlagerung, Wassernutzung und Sicherheitsservice am Strand. Des weiteren können Mountainbikes vom Flisvos Center St. George Beach gegen Gebühr bestellt werden (Mindestmietdauer 3 Tage). Beach-Cruiser stehen vor Ort frei zur Verfügung zur Erkundung der Insel. Alle Mountainbikes sind von der Firma Ghost und mit hochwertigen Federgabeln und Shimano LX und XT Komponenten ausgestattet. Es werden auch Mountainbiketouren angeboten, die vom Flisvos Center am St. George Beach aus starten.

(gültig nur bei sun+fun-Pauschalbuchungen) + Infomeeting und Willkommensgetränk + Bikebenutzung (Classic Beach Cruiser) + 1 italienisches Buffet pro Woche + 1 Windsurfschnupperstunde für Anfänger in der Lagune am St. George Beach + 1 Katamaranschnuppertörn (ca. 25 min) mit Lehrer für 75 % ermäßigt in der Lagune an St. George Beach – im sun+fun Reisepreis inklusive! Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/naxos oder sunandfun.com/kiten/naxos

Das Hotel liegt in einem schön angelegten Garten mit Swimmingpool, ca. 100 Meter vom Strand entfernt. Das Flisvos Center mit integriertem netten Café und einem kleinen Shop ist direkt im Hotel untergebracht. W-LAN kostenlos verfügbar. Zimmer: Die Doppelzimmer sind ca. 20 – 25 qm groß und ausgestattet mit Dusche / Bad / WC, Kühlschrank, Klimaanlage und Fernseher. Die Studios verfügen darüber hinaus über eine Küchenzeile. Alle Zimmer und Studios haben eine schöne große Terrasse, wahlweise mit oder ohne Meerblick. Für Familien und Gruppen gibt es Familienzimmer mit zwei separaten Zimmern für max. 5 Personen. Diese sind teilweise mit einer Kochzeile ausgestattet, falls gewünscht bitte explizit anfragen!

Flisvos svos Surf- & Kitece Kitecenter ecenter Mik Mikri ikri Vigla Hotel Orkos Beach Ho Bea

Tipp: Frühbucherpreise: Bei Buchungen bis 01.03.12 gibt es auf alle Sportleistungen eine Ermäßigung von 5 % sowie Sonderpreise für die komplette Reise.

Wind und Klimawerte Monat

Wind

Verpflegung: Umfangreiches Frühstücksbuffet. Im Flisvos Café gibt es für den Hunger zwischendurch Salate, Pasta, Toasts, Sandwiches etc. Es ist abends als Bar und Treffpunkt für Windsurfer und Kiter geöffnet. Entfernung zum Flisvos Surf- und Kitecenter: In der Hotelanlage

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

14 21 18

16 25 20

20 26 22

22 28 24

23 28 24

20 26 23

16 23 21

Windtage mit –– 11 – 16 kn > --- 22 – 27 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage

MIKRI VIGLA

in %

55

60

70

70

65

75

65 Ausblick vom Meerblickzimmer

Frühstücksterrasse Hotel Orkos Beach


Karpathos

044

045

Griechenland

Procenter Paradise Bay

Kurz & bündig + Starkwindrevier + 3 verschiedene Reviere am einem Spot + Insel mit ursprünglichem griechischem Flair

Speed Lagoon

Speed Lagoon Gun Bay Paradise Bay

Planet Allsports

Blick in Richtung Planet Allsports + Hotel Irini

Karpathos

steht für 100 % Surfurlaub und viel Wind. Im Hochsommer weht der Wind hier so verlässlich wie nirgendwo sonst. Aufgrund des sehr regelmäßigen Windes ist die Insel um Afiartis herum recht karg – kaum ein Pflänzchen schafft es, sich dem Wind entgegenzustellen. Wer grüne Landschaften für Wanderungen oder Mountainbike Touren sucht, wird nur auf der Westseite von Karpathos fündig werden. Kulturell hat Karpathos mit seinen Bergdörfern Olympos und Menetes zwar auch etwas zu bieten, aber das Surfen steht natürlich an erster Stelle und mit den drei verschiedenen Revieren wird auch jeder sein Traumrevier finden. Die Hotellerie auf Karpathos ist nicht mit der Nachbarinsel Rhodos zu vergleichen. Alle Hotels sind eher etwas kleiner und einfacher, dafür hat aber auch jede Studioanlage oder jedes Hotel seinen ganz eigenen Charakter, der nicht unwesentlich von den Besitzern geprägt ist. Ebenso ist auch das „Night Life“ noch etwas weniger ausgeprägt – was aber nicht heißt, dass man sich langweilen muss. In Pigadia, etwa 15 Fahrminuten entfernt, gibt es einen beschaulichen Hafen mit netten Restaurants, einige, kleine Geschäfte und auch Bars sowie kleine Clubs, in denen man bis spät in die Nacht hinein tanzen und feiern kann – große Diskotheken haben eher noch Seltenheitswert. Darüber hinaus werden an drei Abenden pro Woche im Surferort Afiartis BBQs von den Surfstationen und Tavernen mit anschließender Surferparty organisiert. Legendär ist vor allem die Party im „Anemos“.

Surfen

F2 Pro Center Chris Schill

Planet Allsports Karpathos

Das wohl windreichste Surfrevier des Mittelmeers ist in der etwa 1000 m breiten Paradise Bay zu finden. Manöverfreaks, Speeder und Freerider finden hier Flachwasser in Ufernähe und weiter draußen eine kleine Windwelle zum Springen. Der Wind kommt schräg ablandig und wird durch die geografische Lage von Karpathos noch verstärkt. Der Strand besteht aus feinen Kieselsteinen. Der Einstiegsbereich besteht aus geraden Felsplatten und kann bei warmen Wassertemperaturen etwas rutschig werden. Könnensstufe: 2 – 6 Zwischen der Paradise Bay und der Speed Lagune liegt die Gun Bay, in der ähnliche Bedingungen herrschen wie in der Paradise Bay: schräg ablandiger Wind, Flachwasser in der Bucht (leichte Windabdeckung) und Windwellen weiter draußen. Könnensstufe: 2 – 6 Das stehtiefe, türkisfarbene Wasser in der Speed Lagune, auch Chicken Bay genannt, lockt alle Einund Aufsteiger sowie auch Freestyler zum Surfen. Der Wind bläst schräg ablandig, ist etwas schwächer, jedoch auch böiger als in der Paradise Bay. Der Stehbereich umfasst ca. 90 Meter, dadurch ist dieser Spot sehr sicher und familiengeeignet. Bei wenig Wind und mit speziellen Kinderriggs werden hier auch für den Nachwuchs optimale Schulungen angeboten. Könnensstufe: 1 – 5

Das F2 Pro Center Chris Schill besteht aus zwei verschiedenen, jeweils komplett ausgestatteten Stationen. Es kann jederzeit zwischen den Stationen an der Paradise Bay und dem Pro Center Lagune gewechselt werden. An beiden Stationen steht W-LAN während den Öffnungszeiten gratis zur Verfügung. Das Hauptcenter an der Paradise Bay ist mit neuesten F2-Boards und aktuellen North Riggs ausgestattet. Durch eigene Rettungsboote wird ausreichend für Sicherheit gesorgt. Neoprenanzüge und Trapeze sind selber mitzubringen. Lycrashirts, Trapeze, Accessoires etc. können vor Ort gekauft werden. Im Hauptcenter gibt es kostenlose Sonnenschirme, Liegen, Süßwasserduschen, Toiletten, ein Volleyballfeld sowie eine Beach Bar. Das F2 Pro Center Lagune bietet durch ständige Revieraufsicht und ein Rettungsboot den gewohnten Sicherheitsservice. Die Station ist mit neuesten F2 Boards und aktuellen North Riggs ausgestattet. Für Kinder und Jugendliche stehen viele spezielle Kinderriggs und Boards zur Verfügung. Hier findet auch die Ein- und Aufsteigerschulung und die Youngster Week 2012 Anfang August statt. Hinter der Station hat man von der Taverne eine gute Aussicht auf das Surfgeschehen. Eine Beachbar mit kostenlosem W-LAN ist gleich neben der Station, dazu stehen einige Schattenplätze, WC´s und eine Süßwasserdusche zur Verfügung.

Direkt vor dem Hotel Irini Beach liegt die Hauptstation von Planet Allsports. Das moderne und gemütliche Center ist mit aktuellen Fanatic Boards und North Sails mit Skinny Masten ausgestattet und ist somit optimal für den Surfspaß gerüstet. Einzigartig ist das Fix & Mix Verleihsystem, das neben einem fest gemieteten Board auch noch eine begrenzte Anzahl von Tauschbrettern zur Verfügung stellt. Zum Wasser sind es nur wenige Meter und schon startet das Gleitvergnügen. Ein wirkliches Plus ist der sehr kurze Weg zum Hotel, nur wenige Meter trennen das Bett vom Brett. Wer zwischen den Surfgängen ein kleines „Päuschen“ einlegen will, der kann çsich auf der Terrasse des Hotels entspannen und bei

kleinen Snacks das Surfvergnügen der gesamten Bucht von oben überblicken. Auf Wunsch können die Getränke auch von der Bar an die Station gebracht werden. Direkt neben der Station befindet sich ein kleiner Kinderspielplatz sowie ein Minigolfplatz, der kostenlos allen Planet Gästen zur Verfügung steht. An der Station gibt es Lagermöglichkeiten für Trapeze und private Anzüge sowie eine Süßwasserdusche. Ein begrenzte Anzahl an Leihtrapezen steht ebenfalls zur Verfügung. Alle Tricks und Kniffe auf dem Brett können durch das VDWS lizensierte Team vermittelt werden. Für die Sicherheit sorgt ein stationseigenes, 70 PS starkes, Zodiac sowie ein weiteres Rettungsboot in der Chicken Bay.

Hotel Poseidon

Sea View Studios

Wind

F2 Pr Pro Center Paradise Bay Para

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

16 22 19

19 24 20

21 28 22

22 31 24

21 27 25

16 25 26

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Princess Studios

Gun Ba Bay Planet Allsports Club Mistral F2 Pro Center Lagoon + Club Mistral + Planet Allsports

30 15 0 Tage in %

Hotel Irini Beach

63

80

94

88

75

61


Karpathos. Surfcenter. Hotels

Mykonos

Kurz & bündig Poseidon Beach

+ toller Sandstrand + Nightlife in Mykonos Stadt + familiengeeignet

047

Griechenland

Das familiengeführte Hotel liegt malerisch an einem Hang, oberhalb einer kleinen privaten Badebucht mit kristallklarem Wasser (nur ca. 150 m entfernt). Zimmer: Die 37 Zimmer (für 2 – 3 Personen) sind sehr einfach, aber liebevoll im inseltypischen Stil eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über Dusche / WC sowie Terrasse / Balkon mit Meerblick. Entfernung zur Paradise Bay: ca. 3 km Gun Bay: ca. 3,5 km Speed Lagune: ca. 4 km

Sea View Studio + Princess Studio Die Anlagen liegen etwa 10 bis 15 Gehminuten vom Strand der Paradise Bay entfernt. Die kleine Anlage besteht aus sechs bzw. sieben geräumigen, zweckmäßig ausgestatteten Studios. Entfernung zur Paradise Bay: ca. 1500 m / 1000 m Gun Bay: 2000 m / 750 m Speed Lagune: ca. 2500 m / 500 m

Irini Beach Das umgebaute Hotel ist wegen seiner optimalen Lage direkt am Strand bei seinen Gästen beliebt. Zu den Einrichtungen gehören ein Swimmingpool mit Terrasse und separatem Kinderpool, ein Restaurant mit Meerblick, ein Wellnessbereich mit Spa und Sauna (teilweise gegen Gebühr) sowie ein Fitnessstudio, ein Minigolfcourt und ein Kinderspielplatz. Zimmer: Die geräumigen Zimmer verfügen alle über Bad mit Dusche / WC, Föhn, Telefon, Safe (gratis), Fernseher mit DVD-Player und Balkon oder Terrasse. Kühlschrank und Klimaanlage sind gegen Gebühr vor Ort zubuchbar. Zusätzlich gibt es Familienzimmer, die aus 2 Doppelzimmern mit Verbindungstüre bestehen. Ein Teil der Zimmer verfügt W-LAN (gegen Gebühr). Verpflegung: Halbpension oder Vollpension Wellness: Spa und Saunabereich (teilweise gegen Gebühr) Entfernung zur Paradise Bay: ca. 500 m Gun Bay: 0 m Speed Lagune: ca. 500 m

Pool Hotel Irini

Weitere Unterkünfte Hotel Irini

Hotel Irini

wie z. B. Club Anemos, Coliseum Studio, Studios Sofia oder Kalimera Appartements können auf Wunsch ebenfalls gebucht werden. Die Unterkünfte liegen alle (Ausnahme Kalimera Appartements) in der Nähe der Club Mistral und Planet Allsports Station. Die Kalimera Appartements liegen direkt oberhalb vom F2 Pro Center Paradise Bay. Bitte anfragen!

Weitere Surfcenter Club Mistral Karpathos

Hotel Poseidon Beach

Zimmer Poseidon Beach

Sea View Studios

Club Mistral hat zwei Stationen auf Karpathos. Das Hauptcenter liegt in der Gun Bay, das zweite Center in der Speed Lagune. Beide Stationen verfügen über neueste Mistral- und Fanatic Boards sowie North Riggs. Einen tollen Blick auf das Geschehen auf dem Wasser hat man von der Terrasse des Restaurants „Anemos“, das direkt in die Hauptstation eingegliedert ist. Für die Sicherheit der Gäste sorgen zwei Rettungsboote. Info für alle Unterkünfte + Surfcenter: Entfernung zum Ort Pigadia ca.13 km

Mykonos

ist sicher eine der bekanntesten Inseln Griechenlands und nicht umsonst nennt man sie die Perle der Kykladen. Mykonos bietet mit seinen kleinen weißen Häusern, den engen Gassen und dem weltbekannten Nachtleben auch alle Zutaten für einen rundherum gelungenen Surfurlaub. In der Kalafatibucht ist man weit weg vom Trubel der Stadt. Die Surfbucht liegt im Osten der Insel, ca. 15 Autominuten vom Flughafen entfernt. Hier gibt es neben den Hotelrestaurants noch einige weitere Restaurants und Fischlokale und einen kleinen Supermarkt. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bekommt man im Hotel Aphrodite. Wer eine gehobene, aber doch familiäre Unterkunft in Griechenland sucht und dafür auch bereit ist etwas mehr Geld auszugeben ist im La Residence genau richtig aufgehoben. Eine preisgünstigere Alternative zum La Residence ist das Anemoessa Boutique Hotel. Für Selbstverpfleger gibt es weiterhin die Studios und Appartements Villas Kalafatis und die Daktilidis Village. Alle Unterkünfte sind nur wenige Gehminuten vom 3W Surf Center Pezi Huber entfernt. Wer nach einer ausgiebigen Surfsession immer noch nicht ausgepowert ist, fährt abends mit dem regelmäßig pendelnden Bus in die ca. 12 Kilometer entfernte Mykonos-Stadt. Selbst verwöhnte Nachtschwärmer werden von dem bunten Gemisch aus Bars, Straßencafés, Tavernen und Diskotheken überwältigt sein. Hier kann man bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Surfen Die Bucht von Kalafati ist ca. 1 km breit und verfügt über einen der schönsten Sandstrände der Insel. Der Wind weht sideshore bis sideoffshore, man kann mit Vollgas ins Gleitvergnügen starten. Vor der Station ist das Wasser spiegelglatt, sodass man direkt vorm Strand seine Halse ins Wasser zirkeln kann. Da der Wind über den Bergrücken beschleunigt wird, ist er meist ein bis zwei Beaufort stärker, als der übliche Meltemi. In Ufernähe ist er aber meist etwas böig. Der Wind baut sich tagsüber auf und weht zur Mittagszeit am stärksten. Im Hochsommer ist das Trainieren für unerfahrene Surfer in Luv der Station zwar auch möglich, aber der starke Wind erfordert Kämpferherzen. Ein Motorboot ist für die Sicherheit der Gäste einsatzbereit. Könnensstufe: 1 – 6

3W Surf Mykonos Pezi Huber Die Station inmitten der Bucht ist der ideale Startpunkt, um bei sideoffshore-Wind im Flachwasser direkt vor der Station zu heizen, während die Anfänger im geschützten Bereich der Bucht Starten, Steuern und Wenden lernen. In der Bucht ist ein Abtreiben auf das offene Meer nicht möglich. So können die Wasserstartkurse immer mit einer hohen Erfolgsquote abgeschlossen werden. Modern ausgestattet und bestens organisiert sorgen Pezi und das gesamte Team für ungetrübten Surfspaß. Die neuesten Boards und Riggs von Fanatic und North stehen zum Einsatz bereit. Rettungsdienst, computergestützte Windvorhersage, Internetzugang gegen Gebühr sowie eigene Reparaturwerkstatt und Ersatzteillager sind vorhanden. Ein Sonnendach mit Tischen und Stühlen im Windschatten, eine Bar, Liegestühle vor dem Hotel Aphrodite gegen Gebühr und ein kleiner Surfshop mit Mode (Chiemsee) und Accessoires ermöglichen einen gelungenen Surfurlaub ab. Auch an Familien ist gedacht. Ein kleiner, direkt an der Station gelegener Spielplatz erfreut sich größter Beliebtheit. Das Material kann in das Wellenrevier Ftelia mitgenommen werden. Speziell in der Hochsaison ist der Wind sehr stark und somit überwiegend für fortgeschrittene Surfer geeignet. An Flautentagen können Vorausbucher Kanus kostenlos nutzen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit gegen Gebühr Wasserski oder Wakeboard zu fahren. In der Kalafati Bucht gibt es ein professionelles Tauchcenter unter deutscher Leitung. W-LAN Lounge für alle Brettmieter kostenlos! Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/mykonos

Aphrodite Beach

Wind und Klimawerte Monat

Wind

La Residence 3W Surf Pezi-Huberr

Princess Studio

Club Mistral Station Gun Bay

Anemos Restaurant über dem Center

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

16 25 20

20 30 22

23 33 24

23 33 24

19 29 23

15 23 21

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Villas Kalafatis

30

Anemoessa Boutique Hotel Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/karpathos

W-LAN Ecke im Surfcenter

15 0 Tage

Daktilidis Village Fischerdorf

in %

72

83

95

90

83

61


Mykonos

048

049

Griechenland Anemoessa Boutique Hotel Daktilidis Village

Hotel La Residence 3W Surf Mykonos Pezi Huber

Villas Kalafatis

Hotel Aphrodite Beach

Aphrodite Beach

Anemoessa Boutique Hotel

La Residence

Die Hotelanlage fügt sich terrassenförmig in die Hügellandschaft der Kalafatibucht. Sie besteht aus einem Haupthaus und 8 Nebengebäuden. Sie verfügt über Rezeption, TV-Raum, Internetecke, Boutique, Minimarkt, Diskothek, Restaurant und à-la-carte Restaurant. Im weitläufigen, schön begrünten Garten befindet sich ein großer Meerwasser-Swimmingpool mit Sonnenterrasse und Pool-/Snackbar. Hier sind Liegen und Sonnenschirme inklusive, am Strand gegen Gebühr. Badetücher sind gegen Kaution erhältlich. Zimmer: Die 148 Zimmer sind rustikal eingerichtet mit Dusche oder Bad / WC, Föhn, Telefon, Klimaanlage, Radio, Sat.-TV, Kühlschrank oder Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse, wahlweise mit oder ohne Meerblick. Verpflegung: Frühstück oder Halbpension in Buffetform mit einer großen Auswahl griechischer und internationaler Gerichte. In der Vor- und Nachsaison wird das Abendessen z. T. als Menu serviert. Sport und Unterhaltung: Ohne Gebühr: Billiard, Benutzung von Tennishartplatz, Tischtennis, Fitnessraum. Gegen Gebühr: Wasserski, Tauchen Wellness: gegen Gebühr: Massage, Sauna und kleines Spa-Center Entfernung zum 3W Surf Center: ca. 200 Meter Gut zu wissen: Im Winter 2011 / 12 ist eine komplette Hotelrenovierung geplant.

Das Anemoessa Boutique Hotel ist eines der schönsten 4-Sterne-Hotels in der Kalafatibucht. Das Hotel verfügt über 26 Zimmer und Suiten. Sie sind im traditionell kykladischen Stil gebaut und wurden mit modernen Akzenten kombiniert. Das Hotel bietet auch zwei Restaurants mit mediterraner Küche, eine Poolbar und eine Indoor-Bar. Vom großzügigem Schwimmbad inmitten eines wunderschönen Gartens genießt man einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Selbst eine kleine malerische Kirche für Hochzeiten oder Taufen zählt zur Ausstattung des Boutiquehotels. Wi-FI ist verfügbar. Zimmer: Die Standardzimmer liegen im Erdgeschoss mit Blick auf Garten und das Meer. Die Superior Zimmer befinden sich im ersten Stock mit wunderschönem Meerblick. Die Junior Suiten sind ebenfalls im ersten Stock und verfügen über eine Sitzecke mit Sofa und / oder Couch. Die Familien Suiten – zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür – haben zwei Eingänge und zwei Badezimmer. Verpflegung: Wahlweise Frühstück (American Frühstücksbuffet oder Halbpension. Wellness: Massage (gegen Gebühr) Entfernung zum 3W Surf Center: 200 m Besonderheiten: Wer möchte, kann den hoteleigenen Shuttle Bus nach Mykonos Stadt

Das elegante und kleine Hotel befindet sich in ruhiger Lage auf einer kleinen Anhöhe mit traumhaftem Blick auf die Kalafati-Bucht. Die mediterrane, familiär geführte Anlage bietet den Gästen Griechenlandurlaub auf gehobenem Niveau. Sie verfügt über Rezeption, Fitnesscenter, à-la-carte Restaurant, Boutique, TV Lounge, Pool, Massagen, Gesichtsbehandlungen und Hamam. Darüber hinaus gibt es mehrere Swimmingpools, einen großen mit separatem Kinderbecken und drei kleine Pools vor den Zimmern. Liegestühle, Schirme und Badetücher sind am Pool kostenlos, am Strand gegen Gebühr. Zimmer: Alle Suiten sind luxuriös ausgestattet mit KingSize-Bett (1,80 x 2,0 m), Dusche / WC mit Föhn, PlasmaFernseher (SAT-TV), Radio CD Player, W-Lan Internet Zugang, Safe, Telefon, Minibar, selbstregulierbarer Klimaanlage und Balkon oder Terrasse. Zur Wahl stehen Suite Meerblick 1. Stock, Suite ebenerdig oder Suite ebenerdig / 2 Schlafzimmer für 4 – 6 Personen. Die beiden letzteren haben direkten Zugang zu den vorgelagerten Pools. Die Meerblick Suite / 2 Schlafzimmer / Privatpool liegt ebenerdig und verfügt über 2 Schlafzimmer und ist somit für 4 – 6 Personen geeignet. Die Superior Suite mit privatem Außenjacuzzi und separaten Wohnzimmer liegt im 1. Stock und bietet Meerblick. Verpflegung: Kontinentales Frühstücksbuffet. Gegen Aufpreis gibt es Halbpension in Menuform. Wellness Massagen, Gesichtsbehandlungen und Hamam. Entfernung zum 3W Surf Center: ca. 150 Meter

Weitere Unterkünfte

Aphrodite Beach Hotel

Zimmer Hotel Aphrodite Beach

Blick vom Meerblickzimmer im Aphrodite Beach Hotel

Selbstverständlich können weitere Unterkünfte, wie z. B. Villas Kalafatis** + und Daktilidis Village** bei sun+fun zu Top-Preisen gebucht werden. Mehr Infos unter sunandfun.com/surfen/mykonos

La Residence

Zimmer La Residence

Zimmer La Residence

Ausblick Anemoessa Boutique Hotel

Frühstücksterrasse, Pool, Poolbar Anemoessa

Zimmer Anemoessa Boutique Hotel

Suite mit direktem Zugang zum Pool


Lefkada – Vassiliki

Kurz & bündig

050

+ gut für Anfänger geeignet + zuverlässiges Thermikrevier + zahlreiche alternative Sportangebote + kein Massentourismus + Nachtleben / Party im Hafenstädtchen Vassiliki

051

Griechenland

Vassiliki

Porto Fico Villa Angela

Wichtige News für Sommer 2012 zum Katalogdruck lagen leider noch keine definitiven Informationen zur Surfcenter- und Hotelangebot vor. Aktuelle Informationen unter sunandfun.com / lefkada und bei den Buchungsstellen

Sicherer Stehbereich (Stehtiefe gezeitenabhängig)

Lefkada

ist dank der fast 1000 m hohen Berge und der vielen Flüsse auch im Hochsommer noch sehr grün und erinnert stark an die Toskana. Einen ersten Eindruck der grünen Insel im ionischen Meer bekommt man bereits auf dem Transfer vom Flughafen zum Hotel, denn das Surferdörfchen Vassiliki liegt ganz im Süden der Insel. Das Beste an Lefkada ist aber der einmalige Surfspot: Thermischer Wind und ein riesiger Stehbereich bieten vormittags ideale Voraussetzungen für Einsteiger und ab dem frühen Nachmittag für gleithungrige, fortgeschrittene Surfer. Abends geht man dann zu Fuß in das Örtchen Vassiliki. Hier gibt es jede Menge Restaurants mit fangfrischem Fisch und landestypischer wie auch internationaler Küche. Wer die Insel auf eigene Faust erkunden will, der leiht sich einfach einen Roller und kurvt zu herrlichen Buchten und romantischen Bergdörfchen. Hier gibt es noch Moussaka aus Omas Ofen, und bei der herzlichen Gastfreundschaft schmeckt der Ouzo doppelt so gut. Nicht zu vergessen ist das Katamaransegeln, denn

Centerleiter Peter Pavlik & Team

Girlscamp 2011

besonders morgens, wenn der Wind nochnicht so stark weht, sind die Kats eine echte Alternative zum Surfen. Auch Tauchsportfreunde kommen in Lefkada auf ihre Kosten. Eine Padi-Tauchschule befindet sich in der Bucht von Vassiliki. Lefkada bietet ein rundes Programm für Urlaub mit Spaß und Sport, Wind und Sonne!

Surfcenter Lefkada

Surfen Die ca. 900 m breite Bucht von Vassiliki gilt als hervorragendes Allroundrevier. Vormittags bietet der Spot sehr gute Anfänger- und Aufsteigerbedingungen. Auflandiger Wind, spiegelglattes Wasser und ein riesiger Stehbereich mit feinsandigem Untergrund sorgen für optimale Schulungsmöglichkeiten. Im Frühsommer ab Mittag und im Hochsommer ab den frühen Nachmittagsstunden setzt der kräftige Thermikwind ein, der durch die Berge noch beschleunigt wird und die Finne zum Glühen bringt. Der Wind weht dann sideshore zur Bucht – meist bis zum Sonnenuntergang. Könnensstufe: 1 – 6

Die top ausgestattete aber dennoch familiäre Station ist komplett für das vielseitige Revier ausgestattet. Morgens lernen die Einsteiger die Kippstabilität der Schulungsboards kennen, nachmittags gehört dieses beeindruckende Thermikrevier den Fortgeschrittenen. Mit dem neuem Fanatic/ North Sails Material hat hier jeder den für ihn idealen Surfspaß. Das Center Team gibt neben Materialberatung und qualifizierter Schulung – die sich auch auf das Katamaransegeln erstreckt – natürlich auch Tipps zur Insel und zu allen Aktivitäten. Zusätzlich kann an der Station Katamaran-Segeln (gegen Gebühr) ausgeübt werden; sowohl ein Rettungsboot als auch eine Reparaturwerkstatt sind vorhanden.

Girls Camp Lefkada

Strand und Garten vom Hotel Porto Fico

Ausblick Superiorzimmer Porto Fico

Villa Angela

Porto Fico

Villa Angela

Weitere Sportangebote

Das Hotel Porto Fico liegt direkt am Strand, ca. 15 Gehminuten von dem Örtchen Vassiliki entfernt. Liegestühle und Sonnenschutz sind am Swimmingpool gratis, am Strand gegen eine Gebühr. Zimmer: Die komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Fernseher, Telefon, Kühlschrank, Bad / WC und eigenen Balkon. Die Standardzimmer mit Blick auf das grüne Hinterland bieten ausreichend Platz für 1 – 2 Erwachsene. Vom Balkon der Superiorzimmer hat man einen fantastischen Blick auf das Meer und über die Bucht von Vassiliki. Diese Zimmer sind etwas größer und können somit bequem mit drei Personen belegt werden. Verpflegung: Frühstücksbuffet

Diese kleine Pension hat seit Jahren ihr sun+funStammpublikum. Die gepflegte Anlage mit schönem Garten liegt ca. 100 m vom Strand und ca. 500 m vom Hafenstädtchen Vassiliki entfernt. Zimmer: Die Zimmer sind einfach mit Bad / WC, Kühlschrank, Klimaanlage, Fernseher, Balkon oder Terrasse ausgestattet. Die Studios haben zusätzlich eine Kochzeile. Verpflegung: Es wird ein sehr einfaches Frühstücksbuffet angeboten. Gegen einen geringen Aufpreis vor Ort kann man jedoch ein umfangreicheres Frühstück ordern. Gelegentlich wird abends ein Barbecue im Garten organisiert (gegen Kostenbeteiligung).

Lefkada eignet sich aufgrund der hügeligen Landschaft ideal zum Mountainbiken. Alte Dörfer oder Aussichtspunkte, von denen man einen tollen Blick über die Bucht genießen kann, bieten sich als Ziele für leichte bis anspruchsvolle Touren an. Lefkada ist dank vieler Quellen auch im Hochsommer noch eine grüne Insel, die zu ausgiebigen Wandertouren einlädt. Ansonsten bietet Vassiliki noch weitere Sportmöglichkeiten, wie Wakeboarden / Wasserski: Besonders morgens bietet die Bucht von Lefkada mit absolutem Flachwasser ideale Bedingungen. Katamaransegeln: Besonders am Morgen eignet sich Vassiliki besonders zum Katamaransegeln. Tauchen: Eine PADI-Tauchschule befindet sich mitten in der Bucht von Vassiliki.

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/lefkada

Termin: 05.06. – 12.06.12 Auch dieses Jahr findet wieder das Surfmagazin Event „Girlscamp“ auf Lefkada statt. Erforderliche Vorkenntnisse: abgeschlossener Grundkurs. Termine und Infos unter sunandfun.com/surfen/events

Wind und Klimawerte

Por Fico Porto Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

Villa V Angela

Nacht Tag Wasser

Vassiliki

14 24 20

17 30 23

19 34 25

19 34 25

16 31 24

13 27 23

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Wind

30 15 0 Tage in % Inseltour beim Girlscamp

40

80

80

75

55 Zimmer Porto Fico

Zimmer Villa Angela


Samos

052

053

Griechenland

Kurz & bündig + hübsches Hafenstädtchen + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis + ideal auch zum Biken und Wandern + sehr grünes und bergiges Hinterland

Ort Kokkari Surfcenter Hotel Arion

Anfängerschulung – im Hintergrund der Ort Kokkari

Samos

wegen seiner Fruchtbarkeit „Insel Schon in der Antike wurde der Seligen“ genannt. Auch heute noch ist Samos sicherlich eine der grünsten Inseln der Ägäis. Silbrig schimmernde Olivenhaine, bis ans Meer reichende Pinienwälder, dunkelgrüne Zypressen und knorrige Eichenbäume, ganze Berghänge bedeckende Weinberge, weite Strände und abgelegene Badebuchten – ein Traum für jeden Naturliebhaber! Im Norden der Insel Samos liegt die Bucht des kleinen Ortes Kokkari. Hier kann man einen unbeschwerten Urlaub fernab vom Massentourismus genießen. Kleine, überschaubare Hotels prägen den Ort und bieten somit eine ursprüngliche griechische Atmosphäre. Der Kiesstrand erstreckt sich über ca. 1,5 km entlang des Ortes und in der gesamten Bucht herrschen vor allem in den Sommermonaten bei Meltemi optimale Surfbedingungen. Ganz in der Nähe befinden sich 2 – 3 wunderschöne Badebuchten mit feinem Kiesstrand, die man bequem mit dem Rad erreichen kann. Für Gäste des Arions wird in der Hauptreisezeit mehrmals täglich ein Shuttle dorthin angeboten.

Surfen Aufgrund der hohen Berge gibt es in Samos neben dem Meltemi auch eine Thermik. Der Wind kommt sideshore bis side-onshore von links. Bei starkem Wind bildet sich in der Mitte der Bucht ein etwas höherer Shorebreak. Hat man diesen jedoch erst einmal überwunden, findet man weiter draußen eine sehr

schöne Dünungswelle, die bis zu 2 Meter hoch werden kann und sich hervorragend zum Springen, Abreiten und für alle Air Moves eignet. Das Revier ist vergleichbar mit Rhodos Trianda, kombiniert mit einem schönen Ausblick auf die grüne Berglandschaft im Hinterland von Samos. Die Surfstation liegt ganz in Luv der Bucht. Durch einen kleinen vorgelagerten Berg ist direkt vor der Station eine leichte Windabdeckung. Somit ist der Shorebreak vor der Station nie ganz so hoch wie in der Mitte der Bucht, und vor allem vormittags lassen sich auch Anfänger je nach Bedingungen schulen. Optimal für Anfänger sind die Schulungsmöglichkeiten im Flachwasser – liegt nicht direkt am Spot – ein Shuttle Transfer wird bei Kursen jedoch angeboten. Zurück zu Kokkari: Wir empfehlen die Mitnahme von Surfschuhen, da im Bereich des Ein- und Ausstiegs etwas größere Felsplatten im Wasser liegen. An manchen Tagen gibt es aufgrund der Windrichtung nur sehr weit draußen guten Gleitwind. Dann sollte man ein erhöhtes Augenmerk auf die Fähren richten, die dort kreuzen und in jedem Fall Vorfahrt haben. Oder man unternimmt mit Giorgios einen Ausflug an den Strand von Svalas. Dort gibt es außer einer kleinen Taverne keine Infrastruktur und bei side-onshore-Wind herrschen dann oftmals hervorragende Surfbedingungen ohne Windabdeckung in tiefblauem Wasser. Auch hier ist, wie an der gesamten Nordküste von Samos, der Untergrund steinig. Könnensstufe 3 – 6

Kokkari Surf+Bike Center

Hotel Arion

Weitere Unterkünfte

Am Center des sympathischen Griechen Giorgos herrscht eine familiäre Atmosphäre. Es ist mit Material von Fanatic und North ausgestattet, für Kinder gibt es spezielle Kinderriggs von 1,0 – 2,5 qm. Hier wird kein Festbrett vorab gewählt, es gibt ein Poolsystem. Auf Wunsch kann vor Ort gegen Aufpreis ein Festbrett reserviert werden. Es werden alle Kurse vom Anfängerkurs bis hin zum Manövertraining angeboten, diese sind jedoch ausschließlich vor Ort buchbar. Die Bikestation verfügt über insgesamt etwa 15 Mountainbikes der Marke Giant. Des Weiteren werden Kajaks und Schnorchelausrüstung vor Ort von der Surfstation vermietet. Duschen, Toiletten und Umkleideräume, Sitzgelegenheiten, ein für alle zugänglicher Kühlschrank, Snacks, Fernseher mit DVD gehören zur Ausstattung der Surfstation. Die Anlage bietet ausreichend Platz und Erholungsraum auch für Nichtsurfer. So stehen den Gästen u.a. kostenlose Liegen mit Sonnenschirmen und Schattenplätze zur Verfügung. Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz zum Austoben. Professionelle Kinderbetreuung ist gegen Gebühr möglich. Als Rahmenprogramm wird Volleyball, MTB, Wandern und Schnorcheln angeboten. Ein kleines Anfängercenter befindet sich auf dem Nachbargrundstück. Kostenlose WLAN-Verbindung am Center.

Die komfortable Hotelanlage liegt etwas außerhalb von Kokkari in ruhiger, erhöhter Hanglage umgeben von Pinien und Zypressen. Die Anlage verfügt über insgesamt 108 Zimmer, welche über das Haupthaus und mehrere Bungalowgebäude verteilt sind. Im Haupthaus befinden sich Rezeption mit Mietsafes, TV-Ecke, Internetecke, Restaurant mit Terrasse und Meerblick sowie eine Bar. Im weitläufigen, schön angelegten Garten liegen ein Süßwasserswimmingpool und eine Poolbar. Liegen, Sonnenschirme und Handtücher sind am Pool gratis. Internet an der Rezeption verfügbar (ohne Gebühr). Zimmer: Die modern eingerichteten Zimmer und Bungalows verfügen über Bad / Dusche / WC, Telefon, Sat-TV, Kühlschrank, Mietsafe, Klimaanlage (stundenweise im Juli / August), Föhn und Balkon oder Terrasse. Familienzimmer sind 2 Zimmer mit Verbindungstür. Die geräumigeren 4-Bett-Zimmer haben einen Raum mit Etagenbetten. Kinder: Separates Kinderbecken und Spielplatz Sport und Unterhaltung Tischtennis, Darts, Sauna, Jacuzzi (ohne Gebühr), Billiard, Shiatsu-Massagen (gegen Gebühr). Verpflegung: Halbpension. Reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet (regelmäßig stattfindende Themenbuffets) Entfernung zum Surfcenter bzw. Ortskern Kokkari: ca. 5 min bergab, ca. 10 min bergauf bzw. ca. 1,2 km (mehrmals täglich Hotelbus-Service inklusive)

Kalidon Panorama Hotel****: Diese kleine, geschmackvoll gestaltete Anlage mit insgesamt 34 Zimmern liegt in ruhiger, idyllischer Hanglage mit wunderschönem Blick auf die Bucht von Kokkari. Das Hotel ist eine gute Alternative zum Hotel Arion. Kalidon***: Wer lieber im Ort Kokkari wohnen möchte, ist im Hotel Kalidon genau richtig aufgehoben, denn die Anlage liegt direkt am Ortseingang, nur durch die kleine Dorfstraße vom Kiesstrand getrennt. Sportclubhotel Helen Yolanda**: Etwas unterhalb des Hotels Kalidon Palace, am Rande des Ortes und mitten im Grünen, liegt das kleine und gemütliche Hotel Helen Yolanda. Von hier sind es nur ca. 300 Meter zur Surfstation. Amore Beach Hotel*: Die kleine, nette Pension Amore Beach empfehlen wir als günstige Alternative zu den Hotelanlagen, sie liegt ca. 120 m vom Strand entfernt.

Wind und Klimawerte

Wind Kokkari Su Surf urf & Bike Center Amore Beach Hotel KOKKARI Kalidon Kalidon Panorama Helen Yolanda Arion

Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

16 24 18

20 28 21

22 31 24

22 31 25

20 27 24

16 23 21

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

40

60

80

78

55

30 Hotel Arion

Zimmer Hotel Arion

Info: Kokkari verfügt über weitere zahlreiche Unterkünfte verschiedenen Standards und Preiskategorien. Generell können wir alle Hotels zum „Best Price“ buchen. Spezielle Wunschhotels einfach direkt bei uns anfragen. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/samos


Sigri – Lesbos

054

055

Griechenland

Surfcenter

Kurz & bündig + Perfekter Spot: Welle und Flachwasser + Kurze Flugzeit, etwas längerer Transfer, aber Griechenland „ohne Massentourismus“ + Für jeden geeignet, auch für Familien + Windausbeute durch lokale Thermik überdurchschnittlich

Blick auf die Surfbucht und das Wellenrevier Channel links

Sigri – Lesbos Lesbos ist die drittgrößte griechische Insel, nur 9 km vom türkischen Festland entfernt und immer noch weitgehend vom Massentourismus verschont! Bettenburgen findet man nicht, wohl aber viele kleine Pensionen und Hotels, oft noch als Familienbetrieb geführt. Die Insel hat 370 km Küste zu bieten, aber auch ca. 12 Millionen Olivenbäume. Im Süden einsame Sandstrände und Badebuchten, im landschaftlich eher kargen Westen bizarre Felslandschaften und auch der berühmten, „steinerne Wald“. Unser neues Windsurfziel befindet sich hier in der Nähe, genau im kleinen und beschaulichen Ort Sigri, einem gemütlichen 300 Seelen-Dörfchen. Das Nachtleben besteht im Sommer aus ein oder zwei Bars, dafür kann man in den verschiedenen kleinen Tavernen und Restaurants noch preiswert und vor allem sehr gut essen. Sigri – Der Transfer vom Flughafen Mytilini nach Sigri führt durch die pulsierende, gleichnamige Hauptstadt, wobei sich für Mietwagennutzer schon hier der erste Stop lohnt – und sei es nur auf einen „Frappé“ dem typisch kalten und sehr süßen griechischen Milchkaffee. Dann geht es weiter Richtung Westen, quer über die Insel, was ca. zwei Stunden dauert. Eine Fahrt, die sich lohnt, denn die Landschaft wechselt sich ab, bis sie langsam immer karger wird und in eine bestaunenswerte Felslandschaft übergeht, wo an

manchen Stellen die ersten Fotomotive zum Halt einladen. Am Ende der Fahrt sieht man die Bucht mit dem kleinen Örtchen Sigri vor sich liegen. Der Wind kommt von rechts – ein Meltemi, der quasi aus der Wiege kommend, durch eine natürliche Düse hier schon mal eine unglaubliche Verstärkung erfährt! Wenn auch die karge Umgebung bei Ankunft auf den ersten Blick die Urlaubsfreude etwas trübt, schon am nächsten Morgen sieht dann alles viel besser aus und ein Blick auf das tolle Surfrevier sorgt für ein breites Grinsen. Es gibt auch kindgerechte Bade- und Sandstrände. Die Wasserqualität ist dabei überall sehr gut. Am einem der Strände lockt zudem eine kleine Dünungswelle, die auch das Baden zu einem kleinen Abenteuer werden lassen kann.

Surfen Sigri Sigri, der Geheimspot der Griechen! Das Revier bietet perfektes Flachwasser vor dem Center und an stärkeren Windtagen (ab ca. 6 bft) rollen bei NordWest-Wind Wellen in die Bucht, die bis zu 3 m hoch werden können. Der Wind bläst schräg ablandig und ist daher im Uferbereich böig, nach etwa 20 Metern befindet man sich im „verstärkten Windbereich. Weiter draußen wird der Wind konstant und angenehm zum Surfen. Im perfekten Flachwasser kann man neue Manöver trainieren und durch die große Bucht heizen. Der Spot von Sigri wird durch die Insel Nissiopi halbrund abgedeckt,

dadurch ist ein Abtreiben bei Notsituationen unmöglich und ist deshalb sehr sicher. Zwischen Sigri und der Insel Nissiopi kann man direkt vom Surfcenter in den Channel surfen und die Wellen abreiten. Die Bucht ist sehr groß und bietet genügend Platz. Da sich im Einstiegsbereich ein paar Stellen mit Seegras befinden, gibt es vereinzelt Seeigel, daher sind Surfschuhe auf jeden Fall empfehlenswert. Könnensstufe: 1 – 6

Mountainbiken in Sigri In Sigri gibt es einige, sehr schöne Biketouren. Am Surfcenter liegen Bike-Routenpläne vor, die die schönsten Touren von Sigri beschreiben. Ob von Sigri nach Eressos oder zum schönen Kloster Ipsilou, wo man bei guter Sicht bis nach Chalkidiki sehen soll. Es ist für jeden was dabei, von einfachen bis sehr schweren Touren kann alles angeboten werden. Das Sigri Team steht dabei immer für Tipps und Infos zur Verfügung. Chop & Wave

Monat

Wind

Nacht Tag Wasser

Surfcenter

Flachwasser

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez 15 24 21

Sigrion Villas Sigri Studios

Luft Durchschnittstemperaturen 19 29 24

22 30 26

22 30 25

19 26 23

16 23 19

Hotel Orama Evangelia App.

SIGRI

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

Das Sigri Surfcenter liegt am nördlichen Ende der Bucht von Sigri. Die Station besteht aus Office, Bar, Storage, und einem kleinen Bikecenter. Die neuesten Boards von F2 stehen für die Gäste bereit. Die Segel von Simmer decken die gesamte Bandbreite von Freeride, Freestyle und Wave ab und sind mit Top RDM Masten von Simmer ausgestattet. Für Anfänger werden Schulungen von professionellen Surflehrern angeboten. Bic Boards und sehr leichte Simmer Anfänger Segel tragen für einen sehr schnellen Lernerfolg bei. An der Surferbar werden Toasts und Getränke in verschiedenen Variationen angeboten. Für alle Gäste stehen natürlich Sonnenliegen und überdachte Schattenplätze mit tollem Panorama gratis zur Verfügung. Für windlose Tage bietet die Station SUP Boards an, außerdem stehen im integrierten Bikecenter Mountainbikes (Ideal, Hardtails 50 mm bzw. 80 mm Gabel) zur Verfügung (kostenpflichtig). Für die Sicherheit der Gäste steht ein Motorboot bereit. Einmal wöchentlich organisiert das Stationsteam in der Hauptsaison einen Grillabend (gegen Gebühr). W-LAN ist an der Station gratis verfügbar. Gut zu Wissen: Für alle Mietgäste stehen die SUP Boards die komplette Saison gratis zur Verfügung. Zudem stehen für alle Mietgäste die Mountainbikes in der Vor- und Nachsaison (16.05.–06.06.12 & 19.09.–03.10.12) gratis zur Verfügung. Tipp: Bei genügend Nachfrage und den richtigen Bedingungen organisiert das Surfteam auch Surfsafaris zum Wavespot Andromache. Dies ist eine Privatbucht, die nur für Gäste des Surfcenters zugänglich ist.

Chop

15

EVENTS Go Fast Intensiv Woche – Termin 06.06.–13.06.12 Das Sigri Surf Team bietet spezielle Trainingseinheiten für Windsurfaufsteiger an. Erforderliche Vorkenntnisse: abgeschlossener Grundkurs. Mehr Infos unter sunandfun.com/surfen/events. TRICKADEMY Windsurf Camp – Termin 15.08.–22.08.12 Basierend auf dem Erfolg von Tricktionary Buch und DVD findet zum zweiten Mal ein TRICKADEMY Event („Tricktionary Windsurfing Academy“) statt. Dabei steht das gesamte Wissen von Michael Rossmeier und einem Trainerteam in Windsurf Seminaren zur Verfügung. Theorieeinheiten gemischt mit Vorübungen und natürlich der Hauptsache, dem gemeinsamen Trainieren auf dem Wasser, beschleunigen den Lernfortschritt enorm. Tägliche Nachbesprechungen mit Videoanalyse sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Lehreinheiten. Das TRICKADEMY Camp richtet sich an alle Altersgruppen. Für die Teilnahme sollte das Gleiten in Schlaufen & Trapez beherrscht werden. Grundkurse für die ganze Familie werden vom Sigri Surf Lehrteam angeboten. Ein abwechslungsreiches Abendprogramm (Grillabend, Pool Party, etc.) runden das Gesamtpaket ab. Nähere Infos unter sunandfun.com/surfen/events.

0 Tage in %

57

69

89

91

79

65

Sigri Surfcenter

Channel mit Wellen

Faneromeni

Wavve Wave Wind und Klimawerte

Sigri Surfcenter

Flachwasser

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/sigri

Team Sigri Surf


Sigri – Lesbos

Wohnen in Sigri – Lesbos

KURZTRIP AN DEN STRAND.

057

Griechenland

Jetzt 3 Ausgaben der SURF für nur € 9,– testen und ein tolles Geschenk auswählen. DEINE ABO-VORTEILE: • Persönliche ID-Card mit vielen Preisvorteilen • Urlaubsunterbrechung bzw. -versand jederzeit möglich • Nach 10 Ausgaben jederzeit kündbar • Ermäßigter Eintritt auf der „hanseboot“ und „Interboot“ • 5% auf SURF-DVDs und Software-Produkte des Delius Klasing Verlages • 2 private Kleinanzeigen kostenlos in SURF (max. 10 Zeilen + Foto)

ZEIT ZUM SURFEN. SURF-Armbanduhr* • hochwertiges Qualitätsuhrwerk mit Datumsanzeige • Leuchtziffern und Drehlünette • solides Metallgehäuse • Sport-Silikonarmband • spritzwassergeschützt (bis 3 ATM wasserdicht)

5 % RABATT, 100 % FUN MIT: DanCenter: Ferienhäuser in Dänemark, Schweden, Norwegen und Deutschland Hotline: 040/309 703 748 DRM: Deutsche Reisemobil Vermietung Hotline: 08121/99 50

Hotel Orama

Tonix: Homevideo entertainment Hotline: 0431/982 79 13

15 % RABATT, 100 % FUN MIT: GUT BETUCHT. SURF Republic-Buff-Tuch* • ideal gegen Zugluft • 12 verschiedene Tragemöglichkeiten • auch als Mund- oder Nasenschutz • Materialien: Microfaser, Windstopper und Polartec • mit Polygiene-Technologie gegen Gerüche

my moments: Einfaches Gestalten von Fotobüchern Internet: www.mymoments.de

WWW.SURF-MAGAZIN.DE

0521- 55 99 11 0521- 55 98 88 06 DELIUS KLASING VERLAG, POSTFACH 101671, D-33516 BIELEFELD ABO.SURF@DELIUS-KLASING.DE ABO.SURF-MAGAZIN.DE/1400 (Eingabe ohne www.)

JA, ICH MÖCHTE DIE NÄCHSTEN 3 AUSGABEN DER SURF ZUM PREIS VON NUR € 9,– ICH ZAHLE BEQUEM PER: (STATT € 13,50) TESTEN. Bankeinzug (nur mit deutscher Bankverbindung möglich) Wenn ich SURF nicht weiter lesen möchte, teile ich dies bis 10 Tage nach Erhalt der 3. Ausgabe mit. Ansonsten bekomme / ich SURF zum derzeit gültigen Preis von € 42,– (D/A), € 45,– (CH) und € 55,50 (sonst. Ausland) für mindestens 1 Jahr Konto-Nr. BLZ (10 Ausgaben). Nach diesem Jahr kann ich die Lieferung jederzeit stoppen. EINFACH COUPON AUSFÜLLEN UND ABSCHICKEN AN: DELIUS KLASING VERLAG, POSTFACH 101671, D-33516 BIELEFELD ODER FAXEN AN: 0521-5598 88 06 ODER PER TELEFON: 0521-559911. Name / Sitz des Geldinstituts Als Begrüßungsgeschenk bekomme ich (bitte nur ein Geschenk ankreuzen): die SURF-Armbanduhr (ZSUAO) VISA Card MASTERCARD das SURF-Buff-Tuch (ZSUAR) Card-Nr. Gültig bis Aktion: 1399

Name, Vorname

Rechnung

JA, ICH MÖCHTE KOSTENLOS DEN SURF-NEWSLETTER (JEDERZEIT WIDERRUFLICH) PER E-MAIL ERHALTEN (Nicht vergessen: E-Mail-Adresse angeben).

Straße, Nr. PLZ, Ort

JA, ICH BIN DAMIT EINVERSTANDEN (JEDERZEIT WIDERRUFLICH), DASS SIE MICH KÜNFTIG PER E-MAIL, PER POST, TELEFONISCH ODER MOBIL ÜBER INTERESSANTE ANGEBOTE DES DELIUS KLASING VERLAGES INFORMIEREN.

Telefon Datum, Unterschrift E-Mail Geburtsdatum Datum, Unterschrift

Blick vom Orama auf Pool und den Channel

Hotel Orama

Studio Beispiel Evangelia

Sigri Ort

JETZT SCHNELL ONLINE BESTELLEN !

*Lieferung solange Vorrat reicht.

JETZT DIREKT BESTELLEN:

Zimmer Orama

Wichtig: Kurzabo-Angebote sind zum persönlichen Kennenlernen der Zeitschrift und können daher nur einmal pro Haushalt genutzt werden (Geschenkabos sind ausgeschlossen).

Evangelia Studio

Hotel Orama

Evangelia Studios

Das kleine Hotel Orama wird noch vom Besitzer und Bürgermeister Pavlos selbst geführt. Es hat nur insgesamt 8 Zimmer (davon 2 Dreibettzimmer), die wir exklusiv für unsere sun+fun Gäste reserviert haben. Das Herzstück dieses kleinen, gemütlichen Hauses ist sicher der nette und sehr großzügige Poolbereich, an dem man spätnachmittags die Sundowner an der Poolbar genießen kann. Im Hotel gibt es gratis W-LAN. Zimmer: Die Ausstattung ist zwar einfach, aber alle Zimmer verfügen über individuelle Klimaanlage, Dusche / WC, Kühlschrank, einen kleinen Fernseher und über einen Balkon mit traumhaftem Meerblick. Verpflegung: einfaches, griechisches Frühstück Gut zu Wissen: Das Hotel hat sechs Citycruiser Fahrräder, die gegen Gebühr gemietet werden können. In der Vor- und Nachsaison (Mai & ab 16. September) stehen die Fahrräder für sun+fun Gäste kostenlos zur Verfügung. Entfernung zur Station / Ort: ca. 800 m über den Schleichweg – ca. 1400 m über die Strasse / Zum Ort ca. 1200 m

Die Evangelia Studios und Appartements liegen mitten im Dörfchen Sigri. Die Anlage besteht aus fünf Studios und zwei Appartements, die ideal für Familien geeignet sind. Die Strandbars und der kleine Hafen sind in ein bis zwei Minuten zu Fuß erreichbar. Studios: Alle fünf Studios verfügen über ein Badezimmer mit Dusche / WC, zwei Einzelbetten, eine kleine Kochnische, Kühlschrank und Balkon mit Meerblick. Drei Studios liegen ebenerdig und drei Studios sind im ersten Obergeschoß. Appartements: Ein Appartement befindet sich im ersten Obergeschoss. Dieses Appartement hat zwei kleine Balkone, zwei Badezimmer, eine kleine Küche und ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Je nach Bedarf ist Platz für zwei weitere Zustellbetten. Das zweite Appartement liegt ebenerdig und hat einen großen Balkon mit Zugang zur Straße. Es verfügt über zwei separate Schlafzimmer, zwei Badezimmer und eine kleine Küche.

Verpflegung: Selbstverpflegung Entfernung zur Station: ca. 1100 m

Weitere Unterkünfte Neben den zwei beschriebenen Unterkünften können wir noch weitere Unterkünfte in Sigri anbieten. Mehr Informationen hierzu unter sunandfun.com/surfen/sigri.


Kos Psalidi

058

Griechenland

Big Blue Surfcenter

Kurz & bündig + familienfreundlich + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis + beständiger Meltemi im Sommer + perfekte Fluganbindung

Kos Die Insel Kos zählt zu den Klassikern der Surfreiseziele. Auf Kos findet man lange Sandstrände. Der Meltemi weht im Sommer sehr verlässlich, und mit der quirligen Hafenstadt Kos und einigen lohnenden Ausflugszielen hat Kos, gerade auch für Familien, jede Menge anzubieten. Mit den 2 Spots Marmari und Psalidi haben wir die besten Reviere auf Kos im Angebot. Dazu gibt es im Südwesten noch zwei tolle Club Anlagen bei Kefalos, die beide große Surfcenter haben. MARMARI

Kos Stadt

Marmari Windsurfing Center Cavo D’oro Hotel Marmari Beach Hotel Hotel Palladium

Big Blue Surfcenter

In Psalidi weht im Sommer der Meltemi sehr verlässlich, und zusätzlich kommen hier nicht nur die Surfer auf ihre Kosten, sondern auch Mitreisende, Ruhesuchende und Familien mit Kindern. Tipp: Psalidi ist nur wenige Taximinuten von Kos-Stadt entfernt.

Wind

Hotel Natura Hotel Oceanis

Sun Palace Hotel

PSALIDI

Big Blue Surfcenter Natura Park Hotel

Airport PSALIDI

ROBINSON Club

Kiterevier Kipriotis Village Kipri

Grecotel Oceanis Beach Resort

Wind

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

16 20 19

18 22 21

20 27 22

21 29 24

22 29 24

21 26 23

16 22 22

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15

Surfen Das Surfrevier liegt direkt am Kiesstrand vor dem Hotel Natura Park Village. Je nach Windstärke ist das Revier eher flach oder kabbelig. Weiter draußen beginnt sich eine Windwelle zu bilden, die bei viel Wind auch mal bis zu 1,5 Meter hoch werden kann und zum Springen und „im Swell spielen“ geeignet ist. Zu beachten ist in ca. 2000 Meter Entfernung die Fahrrinne der Fähren, die grundsätzlich Vorfahrt haben. Der vorherrschende Wind ist der in Griechenland altbekannte Meltemi, der sehr konstant und hier schräg auflandig von links weht. Könnensstufe: 1 – 6

Big Blue Surfcenter Das Big Blue Surfcenter ist Ende letzter Saison an einen neuen Platz umgezogen. Das Center liegt jetzt ca. 800 Meter in Luv von der alten Station und ist auf dem Gelände des 5-Sterne Hotels Natura Park Village angesiedelt. Den Gästen stehen neueste Fanatic Boards und aktuelle North Riggs (mit Tampen) zur Verfügung. Von Spiros und seinem Team werden für alle Könnensstufen Kurse angeboten. Es gibt also optimale Bedingungen, um ein neues Manöver oder einen neuen coolen Move zu lernen! Für Sicherheit ist gesorgt, ein „Baywatch“ Turm ist von 10.00 – 18.00 Uhr besetzt und zur Rettung steht ein „Zodiac“ zur Verfügung. Surfzubehör kann im Surfshop gekauft werden. An der Beach Bar, welche zum Hotel Natura gehört, können sich alle Gäste mit Getränken und Snacks versorgen. Gut zu Wissen: Aus Sicherheitsgründen markiert die Station die Windsurfzone täglich mit einer roten Boje, die in etwa 1 km Entfernung vom Strand platziert wird. Außerhalb des markierten Bereichs soll nicht gesurft werden! Weitere Sportmöglichkeiten: Das Center bietet auch Kitekurse an.

Big Blue Surfcenter

Natura Park Village

Wohnen am Psalidi Spot In Psalidi gibt es eine Reihe von Hotels, die wir anbieten können. Beispielweise liegt direkt bei der Surfstation das Hotel Natura Park Village. In der näheren Umgebung bieten wir auch die Sea Gull Appartments, das Oceanis Hotel, das Grecotel Imperial Thalasso, das Sun Palace Hotel, das Kipriotis Village sowie das Ramira Beach an.

0 Tage in % Team Big Blue Surfcenter

60

61

73

83

82

72

50

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/kos

Hotel Natura Park Village

059


Kos Marmari

060

061

Griechenland

Marmari Windsurfing Station

Weiter mit Marmari. Kos war eines der ersten Surfreiseziele in Griechenland und liegt aufgrund zuverlässiger Winde immer noch bestens im Rennen. Perfekte Fluganbindungen und kurze Transferzeiten machen Kos gerade bei Familien sehr beliebt. Für Nachtschwärmer sind es nach Kos-Stadt nur knapp 20 Fahrminuten.

Surfen Die Station befindet sich an der Nordküste der Insel, direkt vor dem Marmari Beach Hotel. Durch eine vorgelagerte Sandbank gibt es einen Stehbereich von ca. 40 – 50 Meter. Westwind mit Flachwasser sorgt für beste Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene kommen beim Tricksen auf ihre Kosten. Bei stärkerem Nordwind (Meltemi) entstehen Wellen bis 1,5 Meter. Eine Herausforderung für jeden Surfer. Da der Wind schräg auflandig kommt, entsteht ein Shorebreak, der aber einfach zu überwinden ist. Die Besonderheit an diesem Surfspot besteht aus dem im Sommer starken Nordwind (Meltemi), der durch die zwei nördlich vorgelagerten Inseln wie durch eine Düse zusätzlich beschleunigt wird. Im Uferbereich kann er aber auch etwas böig sein. Der Meltemi bläst von Ende Mai bis Ende September. An

Beat und Alena

guten Tagen hat man vormittags 4 – 5 Beaufort, am späten Nachmittag dreht der Wind dann in der Regel noch mal richtig auf und man hat 5 – 7 Beaufort bis zum Sonnenuntergang. Der starke Wind hält meist einige Tage an, schwächt sich ab und dreht auf sideshore – hier sind die Bedingungen dann optimal für Anfänger und Kinder – dann nimmt er wieder an Stärke zu und dreht auf die Hauptwindrichtung Nordwest. An windigen Tagen hat man schöne 1 – 1,5 Meter hohe Wellen, zum Abend hin und weiter draußen auch schon mal höher. Es gibt nur eine geringe Strömung, sodass man auch bei Problemen, treibend, immer wieder sicher das Ufer erreicht. Könnensstufen: 1 – 6

Marmari Windsurfing Center Das Marmari Windsurfing Center liegt direkt vor dem Marmari Beach Hotel an einem wunderschönen weißen Sandstrand. Die Station ist mit neuesten JP Boards und aktuellen Neil Pryde Riggs ausgestattet. Alle Riggs verfügen über die original dazugehörigen Carbon-Masten und sind bereits mit Vario Tampen bestückt. Beim Marmari Windsurfing Center wählt man aus einem Poolsystem sein Board aus. Es stehen zur Auswahl Small (70 – 90 Liter), Medium

(90 – 120 Liter), Large (120 – 160 Liter) und Long Boards. Für die Sicherheit am Spot sorgt ein Motorboot. Das Center bietet ausreichend Platz und Erholungsraum. Es gibt gleich nebenan ein Beach Restaurant, eine Poolbar, einen Süßwasserpool und Duschen, Toiletten und diverse Schattenplätze. Neoprenanzüge und Trapez sind im Preis inbegriffen, wir empfehlen jedoch die eigene Ausrüstung mitzunehmen. Besonderheiten: Der Stationsleiter Beat und sein Team geben an Flautentagen Seminare, um gewünschte Tricks zu erlernen. Sehr beliebt bei den Gästen sind auch die gemeinsamen Abendessen in einer netten Taverne oder in Kos-Stadt. Gut zu Wissen: An der Station gibt es unterschiedliche Windverhältnisse. Rechts von den Bojen ist der Wind in der Regel stärker, hier gefällt es Windsurfern, die gerne ihre Grenzen kennenlernen möchten. Links der Bojen hingegen fühlen sich eher die gemütlicheren Surfer wohl, die lieber Dünungswellen abreiten wollen. Weitere Sportangebote: Neben dem Surfen gibt es die Möglichkeit zum Katamaransegeln (1 x Hobie Cat 15) und Kanu fahren. Zudem stehen an der Station mehrere Slacklines zur Verfügung.

Wind und Klimawerte Monat

Wind

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

M Marmari Windsurfing Center Kos Town ca. 16 km

Hotel Palladium ca. 800 m Cavo D’oro Holiday Resort Hotel Marmari Beach

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez 16 20 19

18 22 21

20 27 22

21 29 24

22 29 24

21 26 23

16 22 22

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15

Marmari Beach Das Marmari Beach wurde im Stil eines griechischen Dorfes gebaut, bestehend aus einem Haupthaus und mehreren ein- und zweistöckigen Bungaloweinheiten. Im Gartenbereich befindet sich eine großzügige Poollandschaft mit separatem Kinderbecken, Pool-/Snackbar und Jacuzzi. Zimmer: Das Hotel hat eine Vielzahl von unterschiedlichen Zimmerkategorien. Die Doppelzimmer-Superior sind modern und geschmackvoll eingerichtet mit Klimaanlage, Sat. TV, Telefon, Mietsafe und Bad oder Dusche / WC ausgestattet. Alle Zimmer haben einen Balkon oder Terrasse. Alle weiteren Zimmerkategorien (Familienzimmer & Appartements) sind im Internet unter sunandfun.com/surfen/kos beschrieben. Unser Tipp: Direkt am Strand und neben der Surfstation können die Deluxe Appartements gebucht werden, die direkt vor dem Zimmer einen Pool mit Pool-Bar haben. Dieser Hotelabschnitt besticht vor allem durch seine Strandlage. Verpflegung: Frühstück, Halbpension oder All Inclusive Entfernung zur Surfstation: Das Marmari Windsurfing Center ist nur wenige Meter vom Hotelgelände entfernt.

Marmari Beach

Palladium Das bei Stammgästen sehr beliebte und gepflegte Hotel verfügt über insgesamt 89 Zimmer, die im Haupt- und max. 1-stöckigen Nebengebäuden liegen. In der hübsch gestalteten Gartenanlage befindet sich der Süßwasser-Pool umgeben von Liegewiesen. Zimmer: Die Zimmer sind rustikal eingerichtet und verfügen über ein Bad oder Dusche / WC, Telefon und Balkon oder Terrasse. Verpflegung: Halbpension Entfernung zum Marmari Windsurfing Center: ca. 10 – 15 Gehminuten

Strandrestaurant Marmari Beach

Deluxe App. Marmari Beach

Pool Palladium

Hotel Palladium

Weiter Unterkünfte Generell können wir alle Hotels in Kos Marmari zum „Best Price“ buchen, beispielsweise das Cavo D´oro Holiday Resort oder das Esperia Hotel. Spezielle Wunschhotels einfach direkt bei uns anfragen. Weiter Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/kos

0 Tage in %

60

61

76

84

80

76

67


Rhodos – Prasonisi

062

063

Griechenland

Kurz & bündig + abseits der Touristenstrände + optimales Kombirevier: Flachwasser und Welle + typisch griechischer Flair in Kattavia + Anreise täglich ab vielen Abflughäfen möglich

Rhodos – 3 Spots: Prasonisi . Trianda . Theologos

Rhodos Prasonisi – Welle . Flachwasser

Rhodos Stadt mit seiner historischen Altstadt liegt etwa 15 Minuten von Trianda, 25 Minuten von Theologos bzw. 90 Minuten von Prasonisi entfernt, am Besten zu erreichen mit dem Bus oder dem Mietwagen. Hier tobt das touristische Leben der Insel – und auch das Nightlife. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Akropolis von Lindos, eine mittelalterliche Burgruine an der Nordküste, das Tal der Schmetterlinge und die schönen kleinen und großen Strände der Insel.

Surfen / Kiten

Trianda im Norden von Rhodos ist der ideale Urlaubsort, um eine Surfreise mit Kultur und Nightlife zu verbinden. Das nur wenige Fahrminuten entfernte Rhodos Stadt lädt zu Besichtigungs- oder Shoppingtouren ein. Aber auch für Nachtschwärmer gibt es jede Menge Auswahlmöglichkeiten – vom gemütlichen Restaurant bis hin zu einer Vielzahl von Bars und Diskotheken. Im Ferienort Trianda findet man Restaurants, einige Supermärkte und Souvenirshops, Mietwagenverleih und jede Menge Hotels mit einer großen Auswahl verschiedener Unterbringungsarten: vom einfachen Zimmer im Surfhaus, über verschiedene Studioanlagen bis zum 4-Sterne Hotel Blue Horizon. Auch surferisch gibt es mehrere Möglichkeiten: das F2 Pro Center am Blue Horizon, daneben das HighTech Center mit JP Material und ein Stückchen weiter das anfängertaugliche F2 Pro Center an der Windmühle. Der Kitebeach mit dem Pro Kite Center befindet sich ca. 3 Kilometer entfernt. Wer das ursprüngliche Griechenland sucht, der fährt von Trianda aus nur wenige Minuten ins Hinterland.

Prasonisi: Fernab vom Massentourismus findet man in Prasonisi noch das typische Griechenland. Ganz im Süden von Rhodos gibt es einen Spot der seinesgleichen sucht - ob Surfer oder Kiter - Flachwasserheizer oder Wellenfreak - hier bekommt jeder was er sucht. Nur die Nachtschwärmer sind hier fehl am Platz, denn neben zwei Tavernen, einem Supermarkt und einigen einfachen, familiären Unterkünften gibt es hier nicht viel, außer ganz viel Ruhe und Erholung. Mit einem Mietwagen oder Moped kann man aber ganz leicht auf Entdeckungstour gehen, denn Rhodos hat noch vieles mehr zu bieten!

Wind

Pro Center Rhodos

Rhodos Stadt

Hotel Blue Horizon Trianda

Wassersport Center Theologos Airport

Hotel Alex Be Beach

Theologos

Von April bis Oktober bläst der Meltemi aus nordwestlicher Richtung und dreht entlang der Südküste noch etwas auf West. Der Wind presst sich zwischen der kleinen vorgelagerten Insel und Rhodos hindurch und wird so noch zusätzlich um 2 – 3 Bft. beschleunigt. Dadurch hat es in Prasonisi meist stärkeren Wind als an anderen Plätzen der Insel. Eine Sandbank verbindet Rhodos mit der vorgelagerten Insel und teilt das Revier in einen Wellenspot mit Onshore Bedingungen und einer Speedpiste mit absolutem Flachwasser. Diese Sandbank wird meist von den Winterstürmen aufgebrochen und ist dann während der Surfsaison zum Teil geöffnet, sodass man jederzeit ohne viel Aufwand zwischen den beiden Revieren hin und her surfen kann. Auf der schräg ablandigen Seite befindet sich das Speedrevier – hier heizt man nur 20 Meter

vomUfer entfernt den Strand bei fingerhutgroßen Windwellen entlang. Hier fühlen sich auch weniger geübte Surfer wohl und jeder kann sicher und ungestört an den neuesten Manövern feilen. In Ufernähe ist das Wasser ca. 20 Meter weit stehtief, so dass hier sowohl „schöpferische Pausen“ als auch schrittweises Wasserstart-Training bei etwas weniger Wind kein Problem sind. Auf der gegenüberliegenden Seite der Sandbank liegt in Luv der Wellenspot. Hier weht der Wind schräg auflandig und an „big days“ baut sich eine Welle von bis zu 3 Metern auf! Trotzdem ist der Einstieg durch den sanft abfallenden sandigen Untergrund angenehm und unproblematisch. Gestartet wird in beiden Revieren fast auf Halbwindkurs, was den Einstieg sehr einfach macht. Könnensstufe: 1 – 6

Hotel Atrium Prestige/ca. 18 km Asimenis Cottages /ca. 8 km Light House II Light House I + Taverne

Ocean Palace

Pro Center

Wave

Speed

Wind

Theologos: 5 km südlich des Flughafens von Rhodos liegt an der Nordküste der Insel der Ort Theologos und das Familienhotel Alex Beach. Hier fühlen sich die Großen und Kleinen richtig wohl, denn bei erstklassigem Essen und einer All Inclusive Anlage, die weder Sport- noch Spielwünsche offen lässt, wird der Urlaub zu einem echten Erlebnis! Von hier aus kann man zu Fuß in das Örtchen Theologos laufen. Dort findet man noch Griechenland pur. Es gibt einen Supermarkt und eine handvoll Bars und Tavernen. Mit dem Bike oder Bus sind viele nette kleine Örtchen und auch die meisten touristischen Highlights zu erreichen.

Wind und Klimawerte

Pro Center

Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

13 20 17

16 24 19

20 28 21

22 30 23

23 30 25

21 27 24

17 24 22

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Wind

30

Prasonisi Prason P Center Prasonisi Pro

15 0 Tage in %

50

67

93

96

91

84

54


Rhodos – Prasonisi

064

065

Griechenland

Light House I – Prasonisi

Lighthouse I

Pro Center Christof Kirschner Das Pro Center Christof Kirschner liegt nur ca. 30 Meter vom Flachwasserspot entfernt. Die Station ist mit aktuellstem JP Material ausgestattet und bietet ausschließlich Boards in der Pro Edition und Full Wood Sandwich an (Ausnahme Anfängerboards). Alle Riggs – außer im Anfängerbereich – sind mit X65 Carbonmasten und X3 Gabeln ausgestattet. Segelgrößen bis 6,5 qm sind mit Skinny Masten ausgestattet. An allen Gabeln befinden sich Trapeztampen. Für Kinder bis 18 Jahre gibt es wieder den sog. Young Gun Pool. Dieser Pool besteht aus einer Auswahl von JP Young Gun, JP Funster Boards und Dragonfly Riggs von Neil Pryde und ist zu einem sensationell günstigen Preis buchbar, der mehr als 30 % unter dem Normalpreis liegt. Für die Sicherheit wird mittels eines jederzeit einsatzbereiten, leistungsstarken Motorbootes, gesorgt. Sowohl Liegen als auch vergrößerte Schattenplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Neben dem Office mit Schulungsraum sind u.a. Toiletten, Süßwasserduschen, Board- und Segellager, Reparaturwerkstatt und ein kleiner Shop in der Station untergebracht. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt: Direkt an der Station gibt es einen Kantinenwagen an dem Snacks und Getränke (Hamburger, Sandwiches, Bier, Wasser, Soft Drinks, Kaffee, Eis) verkauft werden. Hier ist auch das Kite Pro Center integriert. Es werden Kurse nach IKO Richtlinien angeboten. Geschult wird grundsätzlich als Privatunterricht, was höchsten Lernerfolg verspricht. Auch Lagermöglichkeiten für eigenes Material sind vorhanden, wenn auch in begrenzter Anzahl (dringend vorbuchen!). Diese beinhaltet

die sichere Lagerung und Sicherheitsservice inklusive kostenloser Rettung. Ein ständig einsatzbereites Motorboot sorgt für die notwendige Sicherheit. Kitemiete wird in Prasonisi nicht angeboten!

Das kleine, im griechischen Stil gebaute Hotel liegt direkt am Strand von Prasonisi, ca. 300 Meter vom Pro Center und Meer entfernt. Hier heißt es direkt vom Bett auf‘s Brett. Tagsüber lässt es sich dort gut relaxen und abends kann man beim Après Surf über die gelungenen Manöver des Tages berichten. W-LAN in der Taverne (gegen Gebühr). Zimmer: Die 18 einfachen, aber nett eingerichteten Zimmer verfügen alle über Dusche / WC, Kühlschrank und Klimaanlage. Die Zimmer sind in folgende unterschiedliche Kategorien eingeteilt: Zimmer mit Balkon oder Terrasse (teilweise mit Meerblick und teilweise öffentlich zugänglich) für 1 bis max. 4 Personen, Zimmer ohne Balkon und die günstigen Economy Zimmer, die nur ein Fenster haben. Verpflegung: Halbpension mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbuffet und Menüauswahl (traditionell griechische Küche) am Abend.

Light House II – Prasonisi

sun+fun – Pro Center Special Für alle sun+fun Gäste hält das Pro Center ein ganz besonderes Special bereit: Bei Kursbuchungen erhält jeder sun+fun Gast einen Sonderrabatt von 10 %. Bei Vorbuchung eines Kurses ergibt sich so durch Nutzung der günstigen Vorausbucherpreise ein doppelter Preisvorteil gegenüber anderen Gästen.

Young Guns Camp

Lighthouse II

Preise und Infos unter sunandfun.com/surfen/events Termin: 05.08.–12.08.12 Gemeinsam mit JP-Australia, Neil Pryde und dem Surfmagazin veranstaltet das Pro Center Christof Kirschner auch dieses Jahr in Prasonisi das Jugendsurfcamp. Als Höhepunkt des Camps gibt es eine Fun Competition mit tollen Preisen wie z. B. ein nagelneues JP-Board oder ein Rigg von Neil Pryde.

Das Light House II liegt hinter dem Hotel Ocean Palace und verfügt über einen kleinen Garten. Zimmer: Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Doppelzimmer und Studios mit Kochgelegenheit. Die rund 20 qm großen Studios, sowie die etwas kleineren Doppelzimmer (davon 2 mit Doppelbetten, zur Straßenseite gelegen) verfügen über Bad mit Dusche / WC, Klimaanlage, Satelliten-Fernseher, Fliegengitter, Kühlschrank und Balkon. Sie sind ruhig gelegen, Zimmer mit Meerblick darf man jedoch nicht erwarten. Verpflegung: Zimmer: Frühstück; Studios: ohne Verpflegung. Frühstück (Studios) oder Halbpension kann in der Light House I Taverne gegen Aufpreis gebucht werden.

Ocean Palace – Prasonisi

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/rhodos oder sunandfun.com/kiten/rhodos

Ocean Palace

Das Hotel Ocean Palace liegt schräg gegenüber dem Light House I. Zimmer: Die 9 Zimmer sind mit Dusche / WC, Klimaanlage, Fliegengitter an Tür und Fenster und Kühlschrank ausgestattet und haben einen Balkon (teilweise öffentlich zugänglich). Verpflegung: Frühstück (Büffet); Auf Wunsch: Halbpension mit Menüauswahl am Abend (griechische Küche) in der Light House I Taverne.

Atrium Prestige Thalasso Spa & Villas – Lahania

Chillen an der Surfstation

Hotel Atrium Prestige

Hotel Atrium Prestige Zimmer mit Privatpool

Wer exklusiver wohnen möchte oder mit nichtsurfender Familie reist, dem empfehlen wir das luxuriöse Strandresort am Lahania Beach. Zur Anlage gehören Swimmingpool, Restaurant, Bar / Cafeteria, Shops (Minimarkt, Boutique, Juwelier), Wellness im Thalasso Spa und weitere Sportangebote. Zimmer: Es gibt komfortable, elegant und geschmackvoll ausgestattete Zimmer (teilweise mit Privatpool), Familienzimmer, Suiten und Villen. Verpflegung: Frühstück, Halbpension, Vollpension Entfernung zum Surfcenter: 18 km (ca. 20 Minuten Fahrzeit). Das Hotel bietet einmal täglich (10:00 Uhr hin und 19:00 Uhr zurück) einen kostenlosen ShuttleService nach Prasonisi an.

Asimenis Cottages – Kattavia

Young Guns Camp

Asimenis Cottages

Am Rand des typisch griechischen Ortes Kattavia, nur wenige Meter vom Ortskern entfernt, liegt diese gehobene Appartementanlage. Für den Hunger zwischendurch gibt es eine kleine Snack-Bar. W-LAN kostenlos verfügbar. Zimmer: Die Studios verfügen über Klimaanlage, Küche mit Herd, Mikrowelle, Kühlschrank und Dunstabzug, Bad / WC mit Haarföhn und Balkon mit Blick auf Felder, die Hügellandschaft und das Dorfleben der Region. Verpflegung: Ohne Verpflegung Entfernung zum Surfcenter: 8 km (ca. 10 Min. Fahrzeit). Ein Mietauto wird empfohlen.


Rhodos – Trianda

066

067

Griechenland

Kurz & bündig + Anreise täglich ab vielen Abflughäfen möglich + Kultur und Nightlife in Rhodos Stadt + verschiedene Surfcenter zur Auswahl

F2 Pro Center Rhodos

Hotel Blue Horizon

F2 Pro Center Rhodos – Windmühle

Anfängerschulung am F2 Pro Center Rhodos – Windmühle

JP / Neil Pryde High Tech Center Rhodos

Zimmer Hotel Blue Horizon

Rhodos – Trianda: 3 Center an einem Spot Surfen Der Strand von Ialyssos an der Nordwestküste von Rhodos bietet bei sideshore Wind von links allen Surfern ein hervorragendes Allround-Revier und neben Prasonisi die besten Windbedingungen auf Rhodos. Durch den Meltemi mit 4 – 7 Bft und Windwellen bis zu 1,5 Metern Höhe hat sich das Revier bei Könnern zu einem sehr gefragten Surfspot entwickelt. Die vorgelagerte Sandbank gibt aber auch Anfängern und Aufsteigern Sicherheit durch einen kleinen Stehbereich. Speziell in den Starkwindmonaten empfehlen wir für Anfänger das F2 Pro Center Windmühle, da in dieser kleinen Bucht die ersten 100 Meter von Wind- und Wellen abgeschirmt sind. Ein vielfältiges Kursprogramm gibt jedem Surfer die Chance, sein Können zu verbessern. Könnensstufe: 1 – 6 (Surfhaus) / 2 – 6 (Windmühle)

F2 Pro Center Rhodos – JP / Neilpryde High Tech Center Rhodos Das F2 Pro Center Blue Horizon liegt direkt am Kieselsandstrand von Ialyssos, auf dem Gelände des Hotels Blue Horizon. Hier stehen den Surfern aktuellste Bretter der F2 – Boardpalette, sowie North Sails zwischen 2,0 und 8,1 qm zur Verfügung. Die Brettpalette reicht vom Anfängerbrett über Freeride und Wave bis zum Slalombrett. Alle North Segel sind mit Original Carbon Masten (75 %) bestückt und hängen bereits aufgeriggt im Riggständer. Direkt daneben liegt das JP / Neil Pryde High Tech Center. Hier warten die neuesten JP Boards (Wave, Freestyle und Freeride), sowie Neil Pryde Riggs auf ihren Einsatz. Alle Riggs verfügen über die original dazugehörigen Carbon-Masten und sind bereits mit Vario Tampen ausgestattet. JP Pro Edition Boards mit Carbon Gabeln gibt es zum Premium Preis. Zur Rettung stehen 2 Motorboote zur Verfügung. Zusätzlich sorgt die Turmaufsicht für die Sicherheit aller Surfer. Zusätzlich sorgt die Turmaufsicht für die Sicherheit aller Surfer. Surfanzug und Trapez sollten mitgebracht werden, können aber auch vor Ort im Center gemietet werden. Könnensstufen: 2 – 6

Blue Horizon und familiären Station wohl. Die Station hält aktuellste Bretter aus der F2 – Boardpalette und North Riggs in den Größen zwischen 1,5 – 7,5 qm bereit. Könnensstufen: 1 – 6

sun+fun – Pro Center Special Für alle sun+fun Gäste hält das Pro Center ein ganz besonderes Special bereit: Bei Kursbuchungen erhält jeder sun+fun Gast einen Sonderrabatt von 10 %. Bei Vorbuchung eines Kurses ergibt sich so durch Nutzung der günstigen Vorausbucherpreise ein doppelter Preisvorteil gegenüber anderen Gästen. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/rhodos Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

18 24 18

21 27 20

22 29 22

23 32 24

22 32 25

21 30 25

16 25 22

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

F2 Pro Center Rhodos – Windmühle

15

Nur ca. 400 m vom Blue Horizon Center liegt das F2 Pro Center Windmühle. Hier herrschen optimale Bedingungen für Anfänger und Aufsteiger, da aufgrund der Buchtkrümmung der Bereich vor dem Surfcenter windgeschützt ist. Aber auch geübte Surfer fühlen sich an dieser kleineren

0 Tage in %

68

81

85

92

90

78

61

Das Hotel ist mit seiner sehr gepflegten Gartenanlage eines der schönsten Strandhotels an der Westküste von Rhodos. Zur Anlage gehören ein Haupthaus mit Rezeption, Aufenthaltsräume, Bar und Restaurant und kleine Bungaloweinheiten. In der Gartenanlage liegt der Süßwasserpool mit Sonnenterrasse und Liegewiese, sowie separatem Kinderbecken. Liegestühle und Sonnenschirme sind am Pool kostenlos, am Strand gegen Gebühr. Desweiteren gibt es eine Beach-/Poolbar, einen Beachvolleyplatz, Basketballkorb und einen Kinderspielplatz. W-LAN gegen Gebühr verfügbar. Zimmer: Alle Zimmer und Bungalows verfügen über Bad / WC, Föhn, Kühlschrank, Telefon, Radio, Sat-TV, Mietsafe (gegen Gebühr), Klimaanlage (Juni – September) und Balkon / Terrasse. Die Zimmer im Haupthaus sind alle mit zwei Betten und einem Schlafsofa ausgestattet. Es gibt wahlweise Landoder Meerseitezimmer. In der Gartenanlage verteilen sich die Bungalows, direkt beim JP / Neil Pryde High Tech Center befinden sich die Bungalow Meerseite. Für Familien gibt es größere, zweistöckige Gartenbungalows direkt neben dem Haupthaus mit Platz für 3 (bis max. 4) Betten in einem Raum. Darüberhinaus stehen im Haupthaus nochmals geräumigere Juniorsuiten (optimal für eine Familie mit 2 Kindern) mit optisch getrenntem Wohn- und Schlafbereich zur Verfügung. Die größten Zimmer sind die Suiten, diese haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich. Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen in Buffetform) Kinder: Kinderspielplatz und Kinderanimation von 4 – 14 Jahren Sport und Unterhaltung: ohne Gebühr: Aerobic, Beachvolleyball, Tischtennis, Tennis, Animation und Abendunterhaltung; gegen Gebühr: Fahrradverleih Wellness: Massagen (gegen Gebühr) Gut zu wissen: Durch die Nähe zum Flughafen ist in allen Unterkünften in Trianda mit Fluglärm zu rechnen. Besonderheiten: Für Familien bietet das Hotel wenige, geräumigere Bungalows Gartenseite und Suiten. Bitte für die Ferienzeit rechzeitig reservieren!

Blick vom Hotel Blue Horizon auf das Revier und das F2 Pro Center

ca. 3 km zur Kitebeach JP/Neil Pryde High Tech Center Hotel Sun Beach Hotel Blue Horizon

F2 Pro Center Blue Horizon

Wind Hotell Sunshine Sunshine

Bungalows Hotel Blue Horizon

F2 Pro Centerr W Windmühle Surfhaus Surfhaus Studios

Johnhara Ilyssion

surfen + wohnen in trianda alle Kombinationen möglich!


Rhodos – Trianda / Kremasti

068

Griechenland

Innenhof Surfhaus

Weitere Unterkünfte in Trianda

Kitesurfen Rhodos / Kremasti

Surfhaus Die einfache, aber sehr chillige Unterkunft ist im typisch griechischen Stil gebaut und liegt nur 30 Meter vom Surfcenter Windmühle entfernt auf der anderen Straßenseite. An der „Surfhaus Bar“ im gemütlichen Innenhof trifft man sich zum täglichen Après Surf oder aber auch zu den regelmäßig stattfindenden Grillabenden. Das Surfhaus ist mit seiner sehr lockeren Atmosphäre der ideale Ort für alle jungen und jung gebliebenen Surfer. W-Lan wird kostenlos angeboten (Zugangscode erforderlich). Zimmer: Die Doppelzimmer sind einfach eingerichtet und verfügen über ein Waschbecken. Zusätzlich stehen den Gästen zwei Gemeinschaftsduschen und -toiletten zur Verfügung. Tipp: Für Alleinreisende gibt es neben Doppelzimmer zur Alleinbenutzung auch ½ Doppelzimmer ohne Preisaufschlag. Hier teilt man sich das Zimmer mit einer weiteren Person. Verpflegung: Das Frühstück wird den Gästen auf einer überdachten Terrasse serviert.

Surfhaus Studios Die Surfhaus Studios sind dem Surfhaus angeschlossen und liegen ebenfalls ca. 30 Meter vom Surfcenter Windmühle entfernt, nur durch eine Straße vom Strand getrennt. An der „Surfhaus Bar“ im gemütlichen Innenhof trifft man sich zum täglichen Après Surf oder aber auch zu regelmäßig stattfindenden

Kite Pro Center Rhodos „Rhodos Air-Riders“

Zimmer Surfhaus Studios

Ausblick Surfhaus Studios auf die Windmühle

Kiten Grillabenden. Die Anlage ist genau richtig für alle, die eine lockere Atmosphäre, aber trotzdem etwas mehr Privatsphäre und Standard als in den Surfhauszimmern haben wollen. W-Lan wird kostenlos angeboten (Zugangscode erforderlich). Zimmer: Alle Studios sind freundlich und modern eingerichtet und mit Bad mit Duschkabine / WC, einer Küchenzeile, Klimaanlage (gegen Gebühr) und Balkon ausgestattet. Die Studios Kat. A sind ca. 15qm groß und vom Balkon aus hat man teilweise Meerblick oder Blick Richtung Rhodos Stadt. Die Studios Kat. B sind mit ca. 21qm geräumiger und haben direkten Meerblick. Verpflegung: ohne Verpflegung oder mit Frühstück im chilligen Innenhof.

Ilyssion Diese sehr beliebte, familiäre Anlage liegt inmitten einer Orangenplantage, ca. 400 Meter von beiden Pro Centern und dem Ortskern Trianda entfernt. Im Hauptgebäude gibt es eine Rezeption, eine Bar, einen Fernsehraum und eine kleine Restaurantterrasse. Zu dem Komplex gehören drei Gebäude und ein Swimmingpool mit separatem Kinderbecken. Sonnenliegen und -schirme stehen den Gästen kostenlos zur Verfügung. Internetnutzung gegen Gebühr. Zimmer: Die Studios verfügen über einen Schlaf-/ Wohnraum sowie Kochzeile, Dusche / WC, Föhn,

Mietsafe, Balkon oder Terrasse. Für Familien können wir Appartements mit einem separaten Schlafzimmern anbieten. Alle Wohneinheiten verfügen über Klimaanlagen, die gegen Aufpreis vor Ort gebucht werden können. Verpflegung: ohne Verpflegung oder mit Frühstück. 1 x pro Woche wird ein griechischer Grillabend mit hausgemachten Speisen angeboten.

Das Kiterevier liegt ca. 3 km vom Hotel Blue Horizon entfernt zwischen Trianda und Kremasti. Der Wind weht sideshore bis sideonshore von links, weiter draußen baut sich eine Dünungswelle von bis zu zwei Metern auf. Am Kieselsandstrand ist genügend Platz für Trockenübungen mit dem Kite, der Stehbereich beträgt etwa 20 Meter. Aufgrund des Kieselstrandes empfiehlt sich die Mitnahme von Surfschuhen. Achtung: Kiten darf man auf Rhodos nur an ausgewiesenen Kiteplätzen!

Johnhara Studios

Kite Pro Center Rhodos „Rhodos Air-Riders“

Eine der preiswertesten Unterkünfte in Trianda sind die Johnhara Studios. Sie liegen schräg hinter dem Hotel Blue Horizon, ca. 5 Gehminuten entfernt. Im kleinen Garten stehen den Gästen Sonnenliegen zur Verfügung. Zimmer: Die gemütlichen Studios sind mit einer kleinen Küchenzeile, Klimaanlage (vor Ort gegen Aufpreis dazu buchbar), Fernseher, einem Badezimmer mit Dusche / WC und Balkon ausgestattet. Alternativ gibt es auch ein Appartement für bis zu 4 Personen mit einem separaten Schlafzimmer. Verpflegung: ohne Verpflegung Info: Trianda verfügt über weitere zahlreiche Unterkünfte verschiedenen Standards und Preiskategorien. Generell können wir alle Hotels zum „Best Price“ buchen. Spezielle Wunschhotels einfach direkt bei uns anfragen.

Das Kitecenter von Jürgen Niens und seinem griechischen Partner Dinos Koumaros liegt direkt am Kitebeach von Kremasti. Für Schulung und Verleih stehen neueste Boards und Kites von North Kiteboarding zur Verfügung. Es werden Kurse in allen Könnensstufen von erfahrenen Kitelehrern angeboten (VDWS und IKO) – Sonntags findet kein Unterricht statt. Pro Lehrer werden maximal drei Schüler gleichzeitig betreut. Bei Kursen oder Kitemiete ist die Miete von Helmen kostenlos. Wer eigenes Material mitbringt, hat die Möglichkeit es an der Station einzulagern und den Service der Station in Anspruch zu nehmen. Zum Starten und Landen der Kites ist ein Servicemann behilflich, für die Sicherheit der Gäste gibt es einen Jet-Ski.

Zwischen dem Hotel Blue Horizon in Trianda und dem Kitecenter verkehrt 3 – 4 mal täglich (ca. 09:30, 13:30, 17:30, 18:30 Uhr) ein Shuttlebus, der für alle vorausgebuchten Kitegäste (Miete oder Kurs) kostenlos ist. Die sehr günstigen Roller und Mofas oder aber auch der Linienbus sind eine gute Alternative dazu. Am Kitebeach können Sonnenliegen gegen Gebühr gemietet werden. Nur 50 Meter von der Station entfernt befindet sich ein griechischer Strandimbiss, der gutes griechisches Essen anbietet. Bei der Kitestation gibt es Duschen und Toiletten. Neoprenanzüge und Trapez sollten selbst mitgebracht werden, können aber auch im Center gemietet werden. Gut zu wissen: Am gesamten Trianda Strand ist das Kiten verboten!

Wohnen Weitere Infos unter sunandfun.com/kiten/rhodos Das Strandhotel Ocean Blue****+ liegt ca. 300 Meter von der Station entfernt und bietet viele Annehmlichkeiten und verfügt über normale Zimmer und Komfort Zimmer mit privaten Pool. Eine günstigere Hotelalternative ist das Pylea Beach Hotel***, zur Kitestation sind es etwa 500 Meter. Die Valsami Appartments*** liegen etwa 150 m vom Strand und ca. 500 Meter vom Kitecenter entfernt. Die Anlage bietet große Appartements mit separatem Wohnzimmer und zwei Schlafzimmer.

069


Rhodos – Theologos

070

Kurz & bündig

071

Griechenland

+ Familien-Club-Hotel mit All Inclusive + typisch griechisches Flair in Theologos + Anreise täglich ab vielen Abflughäfen möglich

Rhodos Theologos – der Familienspot Theologos mit dem Alex Beach Hotel bietet das Idealrevier für Surfer, die mit Familie in den Urlaub fahren möchten und sowohl ein gutes Revier zu schätzen wissen, als auch für die Kinder einen tollen Urlaub garantieren möchten. Die Kids fühlen sich hier richtig wohl, denn ein großes Team sorgt am Pool, im Theater, auf dem Spielplatz und an den Sporteinrichtungen für eine erstklassige Betreuung, so dass die Eltern auch in Ruhe den Meltemi und die tiefblaue Ägäis genießen können. Im Hotel gibt es auch abends einiges zu erleben. Am Strand finden regelmäßig Beach-Barbecues statt, und das Hotelteam sorgt mit Shows und Disco für Unterhaltung. Sportlich gesehen gibt es auf Rhodos einfach alles: Surfen, Kiten, Tauchen, Golfen, Tennis, Biken... . Die Liste ist endlos lang. An diesem Ort wird der Schwerpunkt zwar auf Familie gelegt, aber auch Paare und Alleinreisende sind in Theologos gut aufgehoben. Hier fühlt sich jeder wohl, der Lust auf einen sportlichen Surfurlaub hat.

Surfen / Kiten Am Theologos Strand sorgt der Meltemi für die richtige Power im Segel. Der Wind wird zwischen der Insel und dem türkischen Festland komprimiert und durch eine örtliche Thermik noch verstärkt. Während morgens bei weniger Wind und Welle die Anfänger und Aufsteiger voll auf ihre Kosten kom-

men, fühlen sich ab Mittag die Fortgeschrittenen und die Welleneinsteiger so richtig wohl. Im Hochsommer weht der Wind sideshore mit einer kleinen Welle im Uferbereich und Dünungswelle weiter draußen. An den seltenen Tramontana-Tagen in der Vor- und Nachsaison baut sich auch im Uferbereich eine schöne Welle auf der Sandbank und ein Shorebreak am Ufer auf, der am Strand durch die ungefährlichen Buhnen unter der Wasseroberfläche gemäßigt wird. Für Surfer ist eine Ein- und Ausstiegszone mit kleinem Stehbereich markiert. Könnensstufe: 1 – 6

Alex Beach Achtung: Kitelagerungsplätze sind nur begrenzt verfügbar, bitte unbedingt bei Reiseanmeldung mitbuchen. Katsegeln: Mit einem Katamaran Dart 18 werden geführte Fahrten angeboten, mit Katschein kann dieser auch ausgeliehen werden. Zum Après Surf gibt es heiße Musik aus der Center-Musiksammlung und ein kühles Bier vom Strandcafé. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/rhodos

Wassersport Center Theologos Die Surfstation liegt direkt am weitläufigen Strand vor dem Hotel Alex Beach, in unmittelbarer Nähe vom Fußball- und Volleyballfeld. Die Station ist mit aktuellstem Material von Fanatic und North Sails ausgestattet und bietet alle Annehmlichkeiten einer professionellen Surfstation: Süßwasserduschen und Toiletten am Strand, Sitzecke, Beach Bar, Sonnenliegen und Schattenplätze, Hängematten und, und, und... Neben Surfbrettmiete im Poolsystem werden Schulungen für alle Könnensstufen angeboten. Kitesurfen: Wer es auch mal mit dem Kitesurfen probieren möchte, hat hier die Gelegenheit. Mit aktuellen Material von North Kiteboarding und Core wird im neuen, ca. 350 m in Lee liegendem Kitecenter nach dem VDWS System geschult.

Das Hotel Alex Beach ist ein echtes Familien-ClubHotel. Die sehr schöne und großzügige Hotelanlage mit Hauptgebäude, mehreren Reihenbungalows (z. T. zweistöckig) und Appartements ist um eine geschmackvolle Poollandschaft angelegt. Zu der Hotelausstattung gehören Rezeption mit Safe (gegen Gebühr), Restaurant mit Nichtraucherbereich und eine Bar mit Terrasse. Die weitläufige, gepflegte Gartenanlage mit 2 großen Süßwasserpools (ein Pool mit 60 m langer Rutsche und integriertem Kinderbecken), Poolbar und Sonnenterrasse. Sonnenliegen und -schirme sind am Pool und Meer ohne Gebühr, Badetücher gegen Deposit. W-LAN und Computerbenutzung an der Lobby gegen Gebühr. Zimmer: Alle Zimmer und Appartements verfügen über Bad / WC, Föhn, Klimaanlage (Juni – September), Kühlschrank, Fernseher, Telefon und Balkon oder Terrasse; an den Türen sind Fliegengitter angebracht. Es gibt unterschiedliche Kategorien: Die Doppelzimmer (ca. 22qm) befinden sich im Haupthaus, wahlweise als Landseite- (Straßenseite) oder Meerblickzimmer. Die Bungalows (ca. 25qm) mit extra Schlafsofa liegen im Erdgeschoss oder 1. Stock, links und rechts um den Pool und haben Balkon oder Terrasse. Ebenfalls im Haupthaus findet man die Familienzimmer Landseite (ca. 25qm), ein Raum mit

Doppelbett, Zustellbett und Schlafcouch und kleinem Balkon Richtung Land-/Straßenseite. Die Familienappartements (ca. 37qm) verteilen sich über drei Stockwerke im rechten bzw. linken Flügel des Hotels. Sie sind komfortabel ausgestattet mit einem Wohn-/ Schlafraum mit zwei Schlafsofas. Der Schlafraum ist mit einer Schiebetür vom Wohnzimmer getrennt. Es gibt wahlweise Familienappartements Meerseite und Familienappartements Landseite (Straßenseite). Weitere Kat. A Familienappartements (ca. 37qm) befinden sich im separaten Gebäudetrakt mit zwei bzw. drei Etagen. Der Wohnraum mit zwei Schlafmöglichkeiten und das separate Schlafzimmer sind über einen Flur verbunden und verfügen über Bad / WC und einen großen, gemeinsamen Balkon. Die Galerie-Bungalows (Familien-Maisonetten) liegen Richtung Meerseite, haben einen Wohn-/ Schlafraum mit 3 Betten und einen weiteren Schlafbereich im 1. Stock (2 Betten), der über eine Holztreppe mit dem Wohnraum verbunden ist. Verpflegung: All Inclusive (Mahlzeiten in Buffetform, 1 x pro Gast/ Woche Barbecue / Themenabend, warme bzw. kalte Snacks von 10 – 23 Uhr, nachmittags Kaffee und Kuchen, Eis für Kinder, nationale alkoholische und alkoholfreie Getränke inklusive). Kinder: Das familienfreundliche Hotel verfügt nicht

nur über ein separates Kinderbecken, Spielplatz, Babybetten, Hochstühle, Kinderessen und Buggyverleih (gegen Gebühr), sondern lässt auch beim Thema Kinderbetreuung keine Wünsche offen. Das Betreuungsteam sorgt für reichlich Spiel, Spaß & Action: + Betreuung in 2 Altersgruppen (3 – 6 und 7 – 12 Jahre) + 6 x pro Woche Programm von 10 – 12.30h / 15 – 17.30h / 18 – 20h + 6 x pro Woche Kinderdisco + 2 x pro Woche Kids Day (Ganz tagesbetreuung): 08.30 – 20h und 2 x pro Woche Betreuungszeit 20 – 22h im Kinderclub mit Voranmeldung + 1 x pro Woche Kindershow + Teens-Programm 6 x Woche in den deutschen Schulferien + Spielgruppe 1 – 3 Jahre: Vom 01.05.–20.06. und 07.09.–03.10. 6 x pro Woche 1h; spezielle Angebote in Begleitung eines Elternteils. Sport und Unterhaltung: Das sehr motivierte Hotelteam gestaltet ein abwechslungsreiches Sportprogramm und sorgt auch abends mit Shows und Unterhaltung für Stimmung. Im Preis inklusive: Tennisplatz (Sand / Quarz), Pedalos, Kanus, Tischtennis, Fuß- und Basketball, Fitness, Schnuppertauchen Gegen Gebühr: Tennis mit Flutlicht, Billiard. Info: Durch die Nähe zum Flughafen ist mit Fluglärm zu rechnen.

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Wind

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

18 24 18

21 27 20

22 29 22

23 32 24

22 32 25

21 30 25

16 25 22

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

portt Cen p Wassersport Center Theologo logos os Theologos Alex Beach

30 15 0 Tage in %

66

78

82

88

87

75

58 In der Mitte: Stationsleiter Philipp

Bungalow

Galerie-Bungalow

Kinderpool


Kreta – Palekastro

072

Griechenland

Freak Windsurf Center mit natürlichen Schattenplätzen

Freak Windsurf Center

Freak Windsurf Station

Kreta Dass die größte griechische Insel jede Menge Kultur zu bieten hat, wissen viele, aber dass Kreta auch schöne Spots zum Surfen hat, nur wenige. Wir haben den besten Surfspot auf Kreta bei uns im Programm – Palekastro / Kouremenos Beach. Wer einen entspannten Urlaub, mit richtig typisch griechischem Flair verbringen möchte, der ist in Palekastro genau richtig aufgehoben. Zwischen Olivenhainen, ungefähr 2,5 bis 3 Stunden von Heraklion entfernt, liegt dieser kleine verschlafene Ort mit seinen Tavernen. Die Station von Hannes Unterweger und seiner Freundin Davina Payne liegt am etwa 2 km langen Sandstrand von Palekastro / Kouremenos Beach. Der Meltemi lässt nicht nur im Sommer alle Surferherzen höher schlagen und sollte er doch mal Pause machen, bietet die Region viele Alternativen: Biken, Wandern, ein Besuch im minoischen Palast von Káto Zakros, das Kloster Toploú oder der berühmte Palmenstrand von Vái. Nachstehend noch ein paar wichtige Infos zu Kreta aus eigener Erfahrung: Nach relativ kurzer Flugzeit (2 – 3h) in Kreta angekommen, wird man von einem kleinen, überschaubaren Flughafen erwartet. Nach Verlassen der Ankunftshalle sucht man am besten gleich die gebuchte Autovermietstation auf. Nach Übernahme des Mietwagens sind nun etwa 2,5 bis 3 Stunden Fahrzeit (abhängig vom eigenen Tempo) zu bewältigen, wobei es genügend Gelegenheiten gibt, um den einen oder anderen Stopp zu machen. Die Straße nach Palekastro ist sehr gut ausgebaut. Größtenteils Schnellstraße – nur das letzte Teilstück führt kurvenreich über die Berge (ideal für Motorradfahrer). Landschaftlich ist diese Gegend ein absoluter Traum. Sobald man das kleine Örtchen Palekastro hinter sich gelassen hat, wird der weitläufige Strand sofort jeden begeistern. Die naturbelassene Bucht ist mit Sandstrand und schattenspendenden Bäumen umgeben und bietet selbst in der Hochsaison genügend Platz. Sowohl einige Tavernen als auch eine Bar sind von der Station aus in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Das Örtchen Palekastro an sich ist ein kleiner, netter, griechischer Ort, mit diversen Restaurants und Bars sowie Einkaufsmöglichkeiten. Fazit: Palekastro ist ein wirklich toller

Schon lange gilt Palekastro im Osten Kretas als Geheimtipp unter Windsurfern! Der Strand von Palekastro / Kouremenos Beach liegt circa zwei Kilometer vom Ort entfernt. Eine kleine Straße führt direkt bis zum Strand, der hauptsächlich aus Sand besteht und teilweise in feine Kiesel übergeht. Direkt am Strand wachsen kleine Bäume, die als Wind- und Sonnenschutz dienen. Am südöstlichen Ende des Strandes erhebt sich der Kastri, ein kleiner Berg, der in der Abendsonne feuerrot leuchtet und an die Miniaturausgabe des Tafelbergs in Kapstadt erinnert. Rund um Palekastro wird der Meltemi noch durch eine lokale Thermik sowie einen Düseneffekt um bis zu 2 Beaufort verstärkt. Aus diesem Grund ist der Spot einer der windsichersten Europas. Nicht umsonst steht in der Umgebung Palekastros der größte Windpark Griechenlands. Der Wind kommt sideshore bis leicht schräg ablandig von links und erreicht Stärken zwischen 4 und 7 Beaufort. In den Sommermonaten bewegen sich die Windstärken durchschnittlich um die 6 Bft. Im Einstiegsbereich ist der Untergrund etwas steinig, daher sollten Aufsteiger ihre Surfschuhe nicht vergessen. Etwa auf den ersten 5 Metern kann man noch stehen. Die Bucht bietet in Ufernähe perfektes Flachwasser, in dem Aufsteiger und Könner ihre Manöver in türkisblaues Wasser zirkeln können. Da der Wind über das Land beschleunigt wird, kann es böig werden. Man findet Bedingungen sowohl zum Heizen als auch für Gleitmanöver wie Powerhalsen, Duckjibes, Backwindjibes, 360ies. Weiter draußen bildet sich eine kleine Windwelle, in der sich auch die „Freaks“ austoben können. Wer erste Jumps üben will, ist hier auf alle Fälle richtig. Könnensstufe: 3 – 6 Wind und Klimawerte Monat

Galini

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

nde es Grandes Casa di Mare

os Glaros Palekastro Villas rf Center Freak Windsurf arina Village Marina O PALEKASTRO Hotel Hiona

Palekastro Villas

Surfen

Kouremenos Villas Kastri Village ge

Kurz & bündig + tolles Starkwindrevier + toller Spot eingebettet in viel Natur + kurze Flugzeit, längerer Transfer, dafür Griechenland pur + sehr gut für Familien geeignet, das Center bietet viele windgeschützte Bereiche direkt am Strand

Spot für Surfer, die es gerne etwas ruhiger haben und nicht unbedingt das große Nightlife suchen. Wer trotzdem ein wenig Party machen will, fährt abends am besten ins 20 Minuten entfernte Sitia. Hier gibt es viele Bars und einige Clubs

Wind

Nacht Tag Wasser

12 20 16

15 24 19

19 28 23

21 30 25

22 29 25

19 27 24

16 24 23

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15

Wohnen in Palekastro & Umgebung

Die hübsche, familiäre Station liegt in der Mitte des ca. 2 km langen Kouremenos Beach. Bis zum Wasser sind es nur wenige Schritte. Das Center besteht aus dem Office, der Segelhalle, dem Boardstorage, einer kleinen Reparaturwerkstatt und einem kleinen Shop. Den Gästen stehen brandneue JP-Boards und Neil Pryde-Riggs zur Verfügung. Surfanzug und Trapez sind generell selbst mitzubringen. Trapeztampen sind bereits an den Gabelbäumen montiert und müssen nicht mitgenommen werden. Für Sicherheit im Revier sorgt ein leistungsstarkes Motorboot. Auch in diesem Sommer gibt es wieder die „Gratis-SurfFragestunde“, während der die Gäste Fragen rund um´s Surfen an die Experten stellen können. Die Station ist so errichtet worden, dass möglichst viel Windschatten entsteht, damit sich auch nichtsurfende Begleitpersonen wohlfühlen und entspannen können. Rund um die Station gibt es genügend natürliche Schattenplätze. Ein Wasseranschluss und Duschmöglichkeiten sind natürlich vorhanden. Bequeme Sonnenliegen können gegen 3 Euro pro Tag an der Station gemietet werden oder man sichert sich eine der kostenlosen Hängematten, unter den schattenspendenden Bäumen. Hannes und sein Team organisieren gemeinsame Sundowner (1 Getränk gratis) sowie einen wöchentlichen Grillabend in einer nahegelegenen Taverne. Außerdem werden verschiedene Ausflugsmöglichkeiten (gegen Entgelt) angeboten.

In Palekastro und Umgebung stehen eine große Auswahl an Appartements und Hotels zur Verfügung, oftmals mit nur wenigen Zimmern und unterschiedlichem Standard. Wer direkt in der Nähe der Surfstation wohnen möchte, dem empfehlen wir bspw. die Glaros oder Grandes Appartements. Ganz neu im Programm bei sun+fun und in Fußnähe zum Strand liegen die hochwertigen Palekastro Villas. Wer lieber in einem Hotel wohnen möchte, ist im Marina Village oder Kastri Village gut aufgehoben. Neben den erwähnten Unterkünfte sind auf sunandfun.com/surfen/kreta zahlreiche, weitere Unterkünfte beschrieben, für die wir gerne ein Angebot erstellen.

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/kreta

0 Tage in %

Freak Windsurf Station

67

68

80

90

87

70

61

Gut zu Wissen + Wer in der Hauptferienzeit (Mitte August bis Mitte September) nach Kreta reisen will, dem empfehlen wir frühzeitig zu buchen. Gerade in dieser Reisezeit ist die Surfstation sehr schnell ausgebucht! + Allen Gästen, die abends oder erst spät in der Nacht in Kreta ankommen oder ganz früh am Morgen abreisen, raten wir, die erste oder letzte Nacht der Urlaubes in Heraklion zu verbringen. + Die meisten Unterkünfte haben nur eine kleine Anzahl an Appartements bzw. Studios. Bei Buchung kann es also durchaus vorkommen, dass die gewünschte Anlage nicht mehr frei ist. Dies ist aber überhaupt kein Problem, da wir in den meisten Fällen eine gleichwertige Alternative anbieten können. + Wir empfehlen auf jeden Fall die Reservierung eines Mietwagens oder Mopeds, da die Entfernungen zwischen Unterkunft und Surfstation bzw. Unterkunft und Ort zum Laufen zu groß sind.

Sitia Hafen

073


Spanien

Kanarische Inseln

Kanaren

Spanien

Lanzarote

Wind

Lanzarote

Wave

Las Cucharas (Costa Teguise)

Reef Wave

Airport

Barcelò La Galea

Corralejo

Fuerteventura

Airport

Teneriffa

Gran Melia Salinas

Monat

Sotavento

Gran Canaria Airport Bahia Feliz

15 0 Tage

Wind und Klimawerte Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen 18 22 19

19 23 19

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

in %

Nacht Tag Wasser

Windsurf Paradise Lanzarote Aparthotel Celeste

30

Airport

Monat

Start Surf

Lanzarote Gardens

El Cabezo & El Médano

19 23 20

20 24 21

22 25 21

23 26 22

24 28 23

25 29 24

23 27 24

21 25 23

20 24 21

19 22 20

Weitere Informationen zu den Revieren und Surfcentern sowie alle Informationen zu den Unterkunftsmöglichkeiten im Internet unter sunandfun.com/surfen/ lanzarote bzw. /teneriffa bzw. /fuertenord bzw. /grancanaria bzw. /fuerte.

Lanzarote + sehr gut für Familien geeignet + auch Nichtsurfer fühlen sich hier wohl + tolles Allroundrevier Die Bucht von Las Cucharas liegt in der Ferienregion Costa Teguise. Die Costa Teguise ist ein sehr bekanntes Touristenzentrum mit vielen Appartementanlagen und Hotels, Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants sowie einer Strandpromenade mit diversen Kinderattraktionen. Für Familien empfehlen wir das Hotel Lanzarote Gardens. Dieses Hotel bietet vielseitige Leistungen für Kinder, wie z. B. ein eigenes Kindermenü und Betreuung für jedes Alter. Ein Mietwagen ist in dieser Region wirklich nur für Ausflüge notwendig, ansonsten lässt sich alles gut zu Fuß erreichen. Ausflugsziele gibt es genügend, sei es, dass man in den Nationalpark Timanfaya fährt, oder dass man beispielsweise die Bauten des einheimischen Künstlers Cesar Manrique besucht.

bezogen. Der Flughafen ist nur circa 15 Fahrminuten von der sehr bekannten „Playa del las Américas“ und nur circa 10 Fahrminuten von unseren 2 Surfrevieren El Cabezo und El Médano entfernt. Wer sich für El Cabezo entscheidet sollte auf jeden Fall ausreichend Erfahrung in der Welle gesammelt haben und muss natürlich den Wasserstart beherrschen. El Médano bietet etwas einfachere Surfbedingungen, aber auch hier ist zumindest der Wille zum Lernen des Wasserstarts empfehlenswert – erfahrene Surflehrer helfen gerne dabei. Das familiäre Hotel Playa Sur Tenerife, unser Stammhaus, liegt am Ende der El Médano Bucht. Von hieraus kann man abends gut auf der beleuchteten Strandpromenade in den Ort spazieren. Tipps zu den „In“-Restaurants und Bars bekommt man am Besten von den Mitarbeitern des SURF CENTER PLAYA SUR.

Gran Canaria

Fuerte Nord

+ auch Nichtsurfer fühlen sich hier wohl + anspruchsvolles Surfrevier + die bekannte Playa del Ingles ist nur knapp 10 Autominuten entfernt Die 3. größte Kanareninsel ist eine sehr vielfältige Insel. Im Süden gibt es kilometerlange Dünen und gleichzeitig schroffe Berglandschaften für tolle Mountainbiketouren. Die weitläufige Hotel- und Appartementanlage bietet diverse Unterkunftsmöglichkeiten, für jeden ist etwas dabei, ob Alleinreisende, Pärchen oder auch Familien. Wer Action und Trubel sucht, sollte an die Playa del Ingles fahren (sehr touristisch), wer es etwas ruhiger mag ist in Bahia Feliz mit einigen Bars und Restaurants gut aufgehoben. Gran Canaria stellt bei bestimmten Bedingungen wie Tidenhöchststand oder Windabdeckung bei sehr nördlichem Wind etwas höhere Ansprüche an das Surfkönnen.

+ große Auswahl an verschiedenen Appartementanlagen + Mietwagen ist empfehlenswert + Material kann gratis mit zu anderen Spots genommen werden + Corralejo: Fischerort, Fährhafen nach Lanzarote, kultige Kneipen und Diskotheken Der Norden Fuerteventuras ist besonders für Individualisten zu empfehlen, die mit Mietwagen und Appartement ihren Urlaub sehr flexibel gestalten wollen. In Corralejo und Umgebung gibt es ein Reihe unterschiedlicher Appartement- und Hotelanlagen, die wir größtenteils alle buchen können. Wir empfehlen auf jeden Fall die Buchung eines Mietwagens, eigentlich ist ein Auto fast ein „Muss“. Zum einen gibt es keine Unterkunft direkt an der Surfstation, zum anderen können so auch die anderen Spots in der nahen Umgebung besucht werden. Das gebuchte Material kann gratis mitgenommen werden. Was man vielleicht über die Station am Flag Beach wissen sollte ist, dass es keine sanitären Einrichtungen am Strand gibt. Wer unbedingt darauf Wert legt (gerade Familien mit Kindern), ist hier nicht unbedingt ganz ideal aufgehoben.

Teneriffa + Flughafennähe + 2 Reviere nebeneinander + vielseitiges Sportangebot + tolles Wellenrevier Nach der Landung in Teneriffa Süd hat man schon sehr bald sein Hotelzimmer oder Appartement

075

39

43

42

70

68

60

74

74

73

Wave

Club Mistral Bahia Feliz

50

26

Gran Canaria

Wind

La Torre

Hotel Orquidea Hotel i Shopping Restaurants/Bars

Tres Vidas Las Pitas Monat

39

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

60

65

70

70

50

45

35

40

55

65

65

Teneriffa

Wind

Reef

70

Surfen Lanzarote

Surfen Gran Canaria

Die Bucht von Las Cucharas an der Costa Teguise ist als eines der besten Allroundreviere bekannt. Die Bucht ist nach Osten / Nordosten offen, sodass man bei Nordost-Passat direkt Halbwind aus der Bucht fahren kann, wobei es auf den ersten Metern eine durch Hotelbauten verursachte leichte Windabdeckung gibt, was aber wiederum für Ein- und Aufsteiger von Vorteil ist. Wellenfreaks und Welleneinsteiger kommen außerhalb der Bucht am vorgelagerten Riff voll auf ihre Kosten. Hier baut sich im Normalfall eine Welle von 1 – 3 m auf, die durch den sideshore Wind von links ideal zum Springen ist. Da diese Welle so gut wie nie tubeartig bricht, sind kräftezehrende Vollwaschgänge fast ausgeschlossen. Zwei begrenzende Steinmolen halten innerhalb der Bucht die größten Brecher ab und schützen vor dem Abtreiben. Generell hat es im Winter etwas mehr Welle und weniger Wind, im Sommer ist es umgekehrt. Könnensstufe: 2 – 6 Die Surfstation von Carsten Wimmer liegt in der Mitte der Bucht und bietet so einen sehr kurzen Weg zum Wasser. Die Station bietet ein Festboardsystem mit Tauschmöglichkeit (je nach Verfügbarkeit) an. Preislich gibt es eine Abstufung zwischen den größeren und kleineren JP-Brettern. Dazu gibt es die neuesten NEIL-PRYDE-Riggs. Das Schulungssystem lässt vom Schnupperkurs über den kompletten VDWS-Grundkurs bis hin zum Fortgeschrittenenbereich keine Wünsche offen. Privatstunden und videogestütztes Training runden das Programm ab. Auch für Kinder werden spezielle Kurse mit extrem leichten Material angeboten. Zur Schulungsunterstützung, als auch zur Sicherheit des Surfbetriebes, dient ein eigenes Rettungsboot, welches den ganzen Tag auf dem Wasser ist. Nähere Beschreibung unter sunandfun.com/surfen/lanzarote

Bahia Feliz ist im Hochsommer eher für Ein- und Aufsteiger geeignet, da vor allem in den Monaten Juni bis August der Wind nicht immer in die Bucht hineindreht. Der Passat ist im Hochsommer in der Regel stärker und konstanter als im Winter – allerdings kommt er auch nördlicher, so dass Bahia Feliz meistens im Windschatten der Insel liegt. Aus diesem Grund organisiert Club Mistral in dieser Zeit für erfahrene Surfer Ausflüge an die Starkwind-Spots in der Nähe des bekannten Pozo Izquierdo wie Salinas de Arinaga, Ketchup oder Vargas. Grundvoraussetzung ist ein sicherer Wasserstart (bei 6 bis 8 Windstärken). Hierbei ist der Flachwasserspot Arinaga der vielseitigste und sicherste Platz, der am häufigsten vom Stationsbus angesteuert wird. Dort wird auch ein umfangreiches Kursprogramm angeboten. Wer es noch individueller mag, der kann auch auf eigene Faust die verschiedenen Spots erkunden und geliehenes Wave-Material aus dem Club Mistral mitnehmen. Beide Varianten sind aufpreispflichtig (wegen limitierter Teilnehmerzahl ist eine Vorbuchung sehr sinnvoll). Könnensstufen: 1 – 5 In den Wintermonaten kommt bei typischem NordOst-Passat der Wind sideshore von links und kann zwischen leicht ablandig und schräg auflandig variieren. Bei Tiefdruckeinflüssen ist auch schräg auflandiger Südwestwind mit mehr Wellen und Shorebreak möglich. Der Uferbereich bietet vor allem bei Niedrigwasser gute Bedingungen zum Starten und Halsen üben, da die Bucht durch ein kleines Kap in Luv meist vor den Wellen geschützt wird. Weiter draußen (500 – 800 m) gibt es eine leichtere bis mittlere Dünung mit Wellen bis zu 1 m, die das Revier optimal für Welleneinsteiger und Fortgeschrittene macht. Der Wind ist morgens oft schwächer und frischt am späten Vormittag auf. Könnensstufen: 2 – 6

Teneriffa

Gran Canaria

Im Norden Fuerteventuras findet man verschiedenste Windsurfbedingungen vor. Die Vielzahl der Surfreviere lässt eine genaue Abstimmung das eigene Fahrkönnen zu. Am großen, feinsandigen, unter Naturschutz stehenden Flag Beach findet man gute Allround- und gemäßigte Wavebedingungen, wobei sowohl Slalompiloten als auch Waverider auf ihre Kosten kommen. Der typische Nord-Ostpassat kommt sideshore von links. Durch die beiden Riffe rechts und links des Surf-/Kitereviers findet man auf den ersten 200 Metern Flachwasser, weiter draußen können sich bis zu 2 Meter hohe Wellen aufbauen. Könnensstufe: 2 – 6 Im gesamten Norden Fuertes liegt ein Wellenspot neben dem anderen. Alle Surfreviere kann man leicht mit dem Mietwagen anfahren. Glass Beach, Shooting Galery, Rocky Point oder Cotillo – einer dieser Spots bietet (fast) immer die idealen Sideshore-Wavebedingungen. Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Revieren unter sunandfun.com/surfen/fuertenord.

Fuerte Nord

Lanzarote

Flag Beach Center – Fuerte Nord von Ben Thomas

Reef

El Médano

Surfcenter Playa Sur Surfc Hotel Playa Sur Tenerife

Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

55

68

61

74

60

93

74

70

Corralejo 2 km Casas Quemadas 2 km

52

57

55

Fuerte Nord

Reef

Wind Win nd

Monat

50

Die Club Mistral Station liegt direkt in der Anlage Bahia Feliz an einem teilweise steinigen Sandstrand. Ein Top-Team steht für alle Schulungs- und sonstige Belange zur Verfügung. An der Station befindet sich eine Süßwasserdusche und ein Reparaturservice. Aktuelle Mistral Boards und neueste North-Riggs erwarten die Surfer. Zur Rettung steht ein Motorboot zur Verfügung. Nähere Beschreibung unter sunandfun.com/surfen/grancanaria

Surfen El Médano Die große, nach Lee durch eine Landzunge begrenzte Bucht bietet ideale Bedingungen für alle Surfer, die den Wasserstart beherrschen. Feiner Sandstrand mit sideshore Wind erleichtert auch Wellen-Neulingen den Einstieg in die höheren Weihen. Experten kreuzen etwa 800 m zur Mole, wo schöne Dünungswellen Surfspaß ohne Windabdeckung versprechen. Die geschützte Bucht bietet große Sicherheit, Abtreiben ist nicht möglich. Könnensstufe: 3 – 6 Das SURF CENTER PLAYA SUR von Marion und Klaus Gahmig liegt unmittelbar neben dem gleichnamigen Hotel. Erfahrene VDWS-Instruktoren unterrichten in allen Könnensstufen, Einsteigerkurse laufen allerdings nur in seltenen Zeiten mit moderaten Bedingungen. Eigenes Material kann inkl. einem aufgeriggtem Segel (ohne Gabelbaum) direkt an der Station in einem Container gelagert werden. Weiterhin stehen den Lagergästen alle Einrichtungen der Station zur Verfügung. Nähere Beschreibung zu den Revieren unter sunandfun.com/surfen/teneriffa

Surfen Fuerte Nord

Olivia Beach Hotel 1,5 km Flag Beach B Wind- & Kitesurf Center

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

42

57

55

73

81

93

97

87

73

39

53

48

Weitere Informationen zu Fuerte Süd / Sotavento gibt es auf den folgenden Seiten


Fuerteventura

076

077

Spanien

René Egli Center II (nur Windsurfen)

Hotel Meliã Gorriones

Kurz & bündig + eine der größten Surfstationen weltweit + optimales Revier für Windsurfer und Kiteboarder + World-Cup Spot + Top 4****+ Hotel Meliã Gorriones + Urlaubsziel auch für Nichtsurfer geeignet + sun+fun Reiseleitung / sun+fun Plus Paket + Gratis SUP-Leistung (Stand Up Paddling) für alle sun+fun Gäste, auch Begleitpersonen viele windgeschützte Bereiche direkt am Strand

René Egli Center I &Kiteboarding Center

Blick vom René Egli Center I in Richtung Center II bei voller Lagune

Fuerteventura Der Süden Fuerteventuras ist bekannt für seine langen weißen Sandstrände. Und gerade an einem dieser Strände liegt eine der größten Surf- und Kitestationen weltweit. Normalerweise vermittelt eine große Station immer etwas weniger „Willkommensgefühl“ als ein kleines Center. Jedoch konnten wir uns bei unseren letzten Besuchen immer wieder davon überzeugen, dass sowohl am Center I als auch am Center II eine richtig gute „Wohlfühlatmosphäre“ geschaffen wurde. Am Center I gibt es ausreichend Bast-Sonnenschirme, Liegestühle, einen 500qm großen Bereich mit speziell konstruierten, wind- und sichtgeschützten, privaten Sonneninseln, der zwischen und nach den Windsurf- und Kiteboarding Sessions, zum Relaxen einlädt sowie eine kleine Strandbar. An beiden Centern stehen für alle René Egli Gäste und exklusiv auch für alle sun+fun Gäste ohne Material-/Kursbuchung bei adäquaten Bedingungen kostenlos Stand Up Paddle Boards zur Verfügung, mit denen Spaß auf dem Wasser garantiert ist. Ferner sind alle Windsurfsegel (ausgenommen „Hellcat“, „H2“ und „RS Slalom“) mit RDM Skinny Masten aufgeriggt. Auch inklusive: E-Mails unter Palmen, Internet am Strand, Skypen in der Sonne. Das alles ist am René Egli Center I möglich. Der W-LAN Hotspot steht den Gästen kostenlos zur Verfügung! Das kleinere Center II hat eine sehr familiäre Atmosphäre und zusätzlich ein Restaurant mit ausreichend Schattenplätzen. Wie auf allen Kanaren weht der Wind in den Wintermonaten nicht ganz so stark und beständig, im Sommer dafür sehr regelmäßig und mittelstark bis stark. Daraus ergibt sich natürlich, dass der Herbst, der Winter und das Frühjahr optimal für Windsurf- und Kiteanfänger geeignet sind. Der Sommer lockt dann auch die Freaks an.

Schulung Wasserstart

Surfen Sotavento Beach

Wind und Klimawerte Monat

Meliã Gorriones

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

12 19 18

12 19 18

13 20 17

14 21 17

16 23 18

20 24 20

21 27 20

23 28 21

22 26 22

20 24 22

19 21 20

17 20 20

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

Center II

30 15 0 Tage in %

48

57

55

70

84

93

97

90

70

39

53

48

Schulung Center 2

Center I

Der 5 km lange, unter Naturschutz stehende, Sandstrand von SOTAVENTO wird meist vom ablandigen Passatwind verwöhnt. Dabei wird dieser durch die besondere geographische Lage mit einer „Doppelbeschleunigung“ zusätzlich um 1 – 2 Bft. verstärkt. Größtenteils herrschen Flachwasserbedingungen, ansonsten ein leichter bis mittlerer Shorebreak mit Wellen bis 1,5 m Höhe. Ein sehr breiter Sandstrand, große Windsicherheit, Flachwasser und keine Riffe sind das augenfällige Markenzeichen dieses Reviers. Als Voraussetzung gilt es am Center I, den Wasserstart perfekt zu beherrschen, da man schon nach wenigen Metern den Stehbereich verlassen hat und der Schotstart aufgrund des starken Windes nur sehr schwer durchzuführen ist. Die am Center II zum Meer hin offene Lagune bietet einen großen, gezeitenabhängigen Stehbereich, wobei die der Lagune vorgelagerten Sandbänke Wellen bis zu 2,5 Meter Höhe kreieren können.


Fuerteventura

078

079

Kanaren – Spanien

René Egli Center I

World Cup Action bei den Partys in der Nacht

Einmal buchen, an zwei Centern surfen – zum gleichen Preis + Das Festboard wird entweder am René Egli Center I oder II fix gebucht. + Wechsel zwischen den Centern ist auf Wunsch und nach Verfügbarkeit möglich. + Der Shuttlebus fährt zwischen dem René Egli Büro und Center II (sowie zwischen den Hotels an der Costa Calma und nach Jandia) und ist für alle Kunden mit Abo und Kursteilnehmer gratis. Das Windsurfmaterial der Center wird alle 6 – 12 Monate komplett erneuert!

René Egli Center I Das RENÉ EGLI CENTER I liegt unmittelbar im Zentrum der Starkwindzone von Sotavento. Hier wird jährlich, direkt vor dem René Egli Center I, der World Cup im Windsurfing (PWA Slalom & Freestyle Grand Slam) & im Kiteboarding (PKRA-Freestyle Grand Slam) veranstaltet. Die Rezeption, das Hauptoffice, die Reparaturwerkstatt, sowie der RENÉ EGLI Windund Kitesurf Megastore sind im Erdgeschoss des Hotels MELIÁ GORRIONES integriert. Direkt am 200 m breiten Strand liegt die Board- & Rigghalle des Center I. Über 700 Riggs und 300 Boards warten auf ihren Einsatz. Mehr als 120 Sonnenliegen, teilweise unter Palmen oder Sonnenschirmen, eine eigene Rezeption, eine Strandbar, die kühle und heiße Getränke, Eis sowie leckere Bocadillos, herzhafte und süße Knabbereien für den kleinen Hunger zwischendurch anbietet, Süßwasserduschen und Toiletten bietet das Center I. Ein 500qm großer Bereich mit speziell konstruierten, wind- und sichtgeschützten, privaten Sonneninseln, der zwischen und nach den Windsurf- und Kiteboarding Sessions

zum Relaxen einlädt, plus ein kostenloser W-LAN Hotspot runden das Angebot ab. Als besondere Serviceleistung ist die ständige Überwachung des Windsurf- und Kitebetriebes während der Öffnungszeiten, von bemannten Aufsichtstürmen hinter der Station, inklusive 4 Jetskis hervorzuheben. Könnensstufe: 3 – 6 Alle Vorbucher erwartet nach Verfügbarkeit eine Sonnenliege gratis am Strand.

René Egli Center II Das CENTER II liegt ebenfalls an der Küste von Sotavento im Süden der Insel, etwa 4 km südlich vom bekannten CENTER I, noch in der Sotavento-Düse, offizielle Lagebezeichnung „Risco del Paso“. Direkt am Strand liegt die Board- & Rigghalle des CENTER II. Über 300 Riggs + 50 Einsteigerriggs und 100 Boards + 40 Anfängerboards warten auf ihren Einsatz. Eine eigene Rezeption und Sonnenliegen bietet das CENTER II als Serviceleistungen, ein integriertes spanisch geführtes Restaurant mit Strandbar hält kühle Erfrischungsgetränke, Kaffee, leckere Tapas und Eiscreme bereit, vermietet Sonnenschirme und betreibt die sanitären Anlagen. Auch hier sorgt während der Öffnungszeiten ein bemannter Aufsichtsturm, sowie ein Jetski für Sicherheit. Allen Gästen, die ein Board gebucht haben, steht am Strand gratis nach Verfügbarkeit eine Sonnenliege zur Verfügung. Im Stehrevier des RENÉ EGLI Center II, in einer zum Meer hin offenen, gezeiten- und strömungsabhängigen Lagune, helfen VDWS geprüfte Windsurflehrer bei den dort herrschenden sanfteren Bedingungen aufs Board. Für K-, A- und A1-Kursteilnehmer gibt es hier ein besonderes Schmankerl – sie können zu vergünstigten Preisen stundenweise Material zum Üben mieten. Es ist

einer der wenigen Spots, an dem sich Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen wohlfühlen können. Selbst Wellenfreaks kommen hier auf ihre Kosten, denn außerhalb des Stehbereichs baut sich eine 1,5 – 2,5 m hohe Welle auf. Somit ergänzt das CENTER II als Wave Spot optimal den World Cup Spot CENTER I. Könnensstufe: 1 – 6

Kiten Der Süden von Fuerteventura bietet einen 5 km langen, feinsandigen Strandabschnitt, dessen Küstenabschnitt Sotavento unter Naturschutz steht. Ein sehr breiter Sandstrand, keine Riffe und höchste Sicherheit sind das Markenzeichen dieses Reviers. Das Ideale an diesem Spot ist eine vom Meer nahezu abgeschlossene große, stehtiefe Lagune, die sich gezeitenabhängig füllt. Sie liegt zwischen den René Egli Centern I und II. Wer nicht die Lagune nutzen möchte, kann in Lee des Center I, am langen, breiten Sandstrand auf dem Meer kiten gehen. Die Kiter und Windsurfer haben separate, großzügige Zonen, die durch Bojen gekennzeichnet sind. Am Strand bietet ein abgeteilter Bereich für Start und Landung der Kites große Sicherheit. Ein Beachassistent steht dabei oder bei Problemen zur Seite. Der Wind ist meist schräg ablandig (Ø 11 – 16 Knoten), aber ein ausgeklügeltes Rescuesystem sorgt für höchste Sicherheit. Während der Öffnungszeiten beobachtet ein Wachposten von dem Berg hinter dem Center I das Geschehen auf dem Wasser und informiert per Funk einen am Strand stehenden Beachassistenten, der mit dem Jetski sofort zu Hilfe eilt. Somit sind perfekte Kitetage am Strand von Sotavento auf Fuerteventura vorprogrammiert.

René Egli Kitecenter Das Kite Center ist im René Egli Windsurf Center I integriert. Der Spot bietet gleichermaßen perfekte Bedingungen für Kiteanfänger, Fortgeschrittene und Profis. Anfänger üben auf der geschützten Lagune, oder nutzen wie Fortgeschrittene und Profis das offene Meer. Für jede Könnensstufe stehen somit die perfekten Bedingungen zum Lernen oder Perfektionieren bereit. Das Kite Center ist mit dem bestem und neuestem Material der Edelmarke Cabrinha ausgestattet, insgesamt 350 Kites und 120 Boards, vollständig ausgewechselt nach 6 bzw. max. 12 Monaten. Neun verschiedene Kiteboard-Linien in 25 verschiedenen Größen sowie 4 Kite-Linien in 23 Größen stehen zur Verfügung. Darüber hinaus beinhaltet jede Materialmiete (Kitemiete ab Level Höhe halten) die Nutzung der Stand Up Paddling Boards, mit denen auch an windschwächeren Tagen Spaß auf dem Wasser garantiert ist. Zur weiteren Ausstattung gehören: 4 Jetskis zur Überwachung des Windsurf- und Kitebetriebes während der Öffnungszeiten, Druckluft zum Aufpumpen der Tubes, 120 Sonnenliegen teilweise unter Palmen oder Sonnenschirmen, Tische und Stühle im Windschatten vor dem Center, ein 500qm großer Bereich mit speziell konstruierten, wind- und sichtgeschützten, privaten Sonneninseln, der zwischen und nach den Kiteboarding Sessions zum Relaxen einlädt, plus einen kostenlosen W-Lan Hotspot, sowie eine kleine Strandbar für kühle und heiße Getränke und Snacks, Süßwasserduschen und Toiletten. Alle Vorbucher erwartet eine nach Verfügbarkeit eine Sonnenliege gratis am Strand vor dem Center. Die Schulung wird in max. 3er Gruppen unter professioneller Leitung VDWS-/IKO-geprüfter Lehrer durchgeführt und findet überwiegend im offenen Meer mit

Jetskibegleitung statt, bei idealem Wasserstand auch in der Lagune. Außerdem wird ein professionelles Funksystem eingesetzt, wodurch der Lehrer seinen Schülern jederzeit hilfreiche Tipps geben kann. Hierbei wird individuell auf die Lernwünsche der Teilnehmer eingegangen. Die Schulungen finden mit BowKites statt und sind mit dem neuen, innovativen Cabrinha Kontrollsicherheitssystem ausgerüstet. Für Trockenübungen an Land eignet sich ideal der sehr breite Sandstrand direkt vor dem Kite Center. Für die Starkwindtage auf Fuerte stehen entsprechend kleine Kites zur Verfügung. Vor Ort kann die VDWS-/IKOLizenz erworben werden. Teilnehmer des F-Kurses mit erreichtem Level Höhe halten können im Anschluss Material mieten. Sollte das Level noch nicht erreicht worden sein, bietet der Kite Advanced Pool eine weitere Möglichkeit das bereits Erlernte zu verbessern. In Blöcken von 3 Stunden können noch unsichere Kiter ihr Level verbessern. In Gruppen von maximal 4 Personen kann man unter Begleitung von einem Betreuer im offenen Meer direkt vor dem Kitecenter üben, d.h. am Strand hilft ein Mitarbeiter beim Starten und Landen. Im Meer sorgt der Betreuer auf dem Jetski für Sicherheit. Der Kite Advanced Pool ist ebenfalls eine gute Wiedereinstiegsvariante für erfahrene Kiter, deren letzte Kitesession bereits etwas zurück liegt. Sowohl in den Kursen als auch im Kite Advanced Pool ist das komplette Material (Neoprenanzug, Trapez, Aufprallschutzweste, Helm sowie natürlich Board & Kite) inklusive. Info: Einsteiger und Fortgeschrittene, welche die Lagune nutzen möchten, können die optimale Reisezeit aus der Gezeitentabelle im Internet auf sunandfun.com/kiten/fuerte entnehmen.

World Cup Action tagsüber am Strand

sun+fun spezial + exklusiv können alle sun+fun Gäste, auch Begleitpersonen ohne Material-/Kursbuchung, die SUPBoards kostenlos nach Verfügbarkeit nutzen. + 10 % Rabatt auf den Kiteanfängerkurs bei gleichzeitiger Buchung eines Surfboards (ab 4 aus 7 Tagen). + „Pausentage“ bei Materialmiete Bei 6 bzw. 9 bzw. ab 12 Tagen Materialmiete können 1 bzw. 2 bzw. 3 „Pausentage“ genommen werden. Der „Pausentag“ muss spätestens am Abend vorher im René Egli Office angekündigt werden. Die bestehende Buchung wird dann um den Tag/ die Tage verlängert (nach Verfügbarkeit auf dem selben Boardtpyen, ansonsten auf einem Alternativboard). Es ist nicht möglich den Pausentag am selben Tag zu nehmen.

Wichtige Info für Windsurfer und Kiter Einsteiger und Fortgeschrittene, welche die Lagune nutzen möchten, können die optimale Reisezeit aus der Gezeitentabelle im Internet sunandfun.com/ surfen/fuerte entnehmen. Bitte beachten: Während des World-Cups Ende Juli / Anfang August kann es aus organisatorischen Gründen zu kleineren Beeinträchtigungen kommen, z. B. kann die Windsurf- und Kitezone deshalb um einige 100 m verschoben werden. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/fuerte


Fuerteventura

080

081

Meliã Gorriones – René Egli

Level Zimmer

sun+fun

PLUS PAKET Casas del Mar

Blick vom Meliã Gorriones Richtung Lagune und René Egli Center II

sun+fun Reiseleitung Fuerteventura Mit dem seit vielen Jahren bewährten sun+fun Plus Paket, bietet sun+fun seinen Fuertegästen ein besonderes Urlaubskonzept. Seit Mai 2011 wird das sun+fun Plus Paket durch eine weitere Leistung ergänzt. Neben dem hochwertigen Lycra und den kostenlosen Ausflügen stehen allen sun+fun Gästen, auch den Begleitpersonen ohne Material-/Kursbuchung, die SUPBoards vom René Egli Center kostenlos zur Verfügung. Neben der Betreuung unserer Gäste ist die erfahrene Reiseleitung für die Durchführung des sun+fun Plus Paketes zuständig. Je nach Jahreszeit können sich die Inhalte der Pakete ändern. Das aktuelle Programm gibt es immer bei Anreise im Hotel.

„Ich habe sicher einen der besten Jobs bei sun+fun. Direkt am Surfspot auf Fuerteventura betreue ich unsere Gäste bei allen Fragen und Problemen von ihrer Ankunft bis zur Abreise. Wann haben wir einen Ortstermin?“

Wohnen am Sotavento Beach Direkt am Sotaventobeach, also unmittelbar am Center I, liegt das hochwertige 4* Hotel Meliã Gorriones. Die Zimmer, egal ob im Haupthaus oder im Nebengebäude „Casas del Mar“, sind sehr geräumig. Vor allem Gäste, die nicht unbedingt Sport treiben wollen, können sich in der schön gestalteten Gartenanlage des Hotels oder zwischen den für Fuerteventura typischen Sanddünen am Strand aufhalten und in Ruhe ein Buch lesen. Und falls der Wind einmal nicht so bläst oder eine nichtkitende Begleitperson etwas Abwechslung sucht, kann man sich einfach einen Mietwagen nehmen und einen Ausflug in den Norden Fuertes machen, mit der Fähre nach Lanzarote fahren oder auch nur kurz in Jandía an der Strandpromenade etwas bummeln gehen. Nähere Ausflugsziele und Sportmöglichkeiten wie z. B. Reiten, Tauchen etc. gibt es selbstverständlich auch. Als weitere Hotelalternative können wir das Hotel H10 Playa Esmeralda (nähere Beschreibung im Internet) anbieten.

Matti, sun+fun Reiseleiter auf Fuerteventura

bewachte Zone René Egli Center II

bewachte Zone René Egli Center I Rio Calma

Sotavento Beach Club

Windsurfzone René Egli Kitezone Center I H10 Tindaya Surf+Kite Morasol Meliã Gorriones riones Playa Paraiso H10 Esmeralda Esmeralda Maris Monica Beach

Drago Park

Costa Calma

Windsurfzone

Übungslagune (Wasserstand gezeitenabhängig) gez

René Egli Center 1

Panoramaterrasse Gabi Bar Hotel Meliã Gorriones

Blick vom Meliã Gorriones Richtung René Egli Center I

Meliã Gorriones Die großzügige, im modernen Stil umgebaute 4-Sterne Hotelanlage ist ruhig über dem weiten Sandstrand von Sotavento gelegen. Eine wunderschöne Gartenanlage umgibt das Hotel. Drei große Swimmingpools, einer davon im Winter beheizbar, ein Kinderpool, sowie ein Ruhepool (Salzwasser) mit integriertem Whirlpool bilden eine einmalige PoolLandschaft. Sonnenliegen und Badetücher (gegen Kaution) sind im Service eingeschlossen. Das Hotel hat ein modernisiertes, stilvolles, klimatisiertes Restaurant mit Außenterrasse, einen Fun Pub mit Diskomusik, professionelle Shows und eine ChillOut Bar nur für Erwachsene („Gabi Club“) mit toller Panoramaterrasse. Zimmer: 418 modernisierte Zimmer größtenteils mit Balkon, Badezimmer (mit Badewanne, Föhn), Klimaanlage (zentral gesteuert & saisonabhängig), Safe (gratis), Sat.-TV, Telefon und kleiner Kühlschrank. Die Mehrzahl der Zimmer hat Meerblick (gegen Gebühr). Im Nebengebäude (Casas del Mar) gibt es zusätzlich 144 terrassenförmig angelegte Casas del Mar-Zimmer. Diese Zimmer für 1 – 3 Personen sind freundlich eingerichtet und verfügen über einen kombinierten Wohn-/ Schlafraum, Kühlschrank und Mikrowelle, Telefon, TV, Klimaanlage (zentral gesteuert & saisonabhängig), Safe (gratis), Bad / WC und Balkon. Wahlweise kann ein Level Service dazu gebucht werden (Zimmer im Hauptge-

bäude). Dieser Service bietet verschiedene Zusatzleistungen wie zum Beispiel einen privaten Frühstücksraum mit Terrasse am Pool (mehr Informationen im Internet unter sunandfun.com/surfen/fuerte). In der Sommersaison können sogenannte günstigere „Promo“-Zimmer gebucht werden. Diese Zimmer liegen ebenerdig und haben Gartenblick! Verpflegung: Halbpension: reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie abwechslungsreiches Showcooking am Abend. Für Halbpensions-Gäste bietet das Restaurant Oasis mittags Snacks an. / All Inclusive: Vollpension morgens, mittags und abends in Form von reichhaltigen Buffets. Von 10:00 – 17:00 Uhr Snack-Buffet an der Poolbar; nationale alkoholische und nichtalkoholische Getränke zu den Mahlzeiten und von 10:00 bis 23:00 Uhr an den Bars. Am Abreisetag gilt die All Inclusive Leistung bis 12:00 Uhr. Für All Inclusive Gäste ist das Tragen eines Armbands (nicht abnehmbar) obligatorisch. Kinder: Es gibt ein Meliá-eigenes Animationsteam und Kinderaktivitäten für 5 – 12 Jährige (mind. 5 Kinder). Sport und Unterhaltung: ohne Gebühr: Volleyball, kleines Fitness-Studio, Gymnastik, Aerobic, Yoga, Kunstrasen-Tennisplatz, Cardio Box, Chi Kun; gegen Gebühr: einige Kinder-Aktivitäten, Superjumper, Kletterwand, Wellenreiten in La Pared, 2 Golfplätze in Caleta del

Fuste (60 km entfernt); Inselausflüge, Internet-Ecke und WiFi (gegen Gebühr), hauseigene Sternwarte... Wellness: gegen Gebühr: Spa-Center mit 2 AußenWhirlpools, Sauna, Dampfbad, Vichy-Dusche und Massagen; Gut zu wissen: Eine Arztpraxis mit Besuchszeiten von Montag bis Freitag befindet sich im Hotel, die nächste Apotheke ist 4 km entfernt.

Als weitere Hotelalternative können wir das Hotel H10 Playa Esmeralda (nähere Beschreibung im Internet) anbieten. Eine Auswahl weiterer beliebter Hotels + Appartements (wie z. B. Rio Calma, Sotavento Beach Club, Drago Park, Monica Beach, Morasol, H10 Tindaya, Lage siehe Skizze) in Costa Calma mit kostenlosem Shuttlebus-Transfer zum René Egli Center I+II gibt es auf sunandfun.com / surfen /fuerte. Eine Buchung ist über unsere OnlineBuchungsmaschine – nur ohne sun+fun Plus Paket möglich – hier gibt es auch detaillierte Beschreibungen zu diesen Hotels.

Zimmer Casas del Mar

Restaurantterrasse

Standardzimmer Meliã Gorriones

sun+fun spezial + Top Angebote im Hotel Meliã Gorriones!!! 7 = 6 / 14 = 12 gilt jährlich für alle Anreisen im Mai und Juni

Weitere Unterkünfte Costa Calma

René Egli Center II

Wind nd alle Hotels bei sun+fun zu Toppreisen buchbar!


fuerte action bar, wear & beach-house

leckere Kaffeevarianten · coole Drinks · Kite-, Windsurf- & Musikvideos · köstliche Burger · hausgemachtes Eis und Kuchen

Die Fuerte Action Bar ist der Szenetreff der Costa Calma - vor und nach einen tollen Tag am Strand erwartet euch das Fuerte Action Team zum Kaffee oder coolen Drinks bei Kite-, Windsurf- & Musikvideos – dazu passend leckere Kite- & Surfburger sowie hausgemachtes Eis oder Kuchen. Sun & Fun Plus Paket Gäste bekommen jeweils 1 Kaffee gratis!

WEAR 2012 Feel the spirit of Fuerteventura!

Designed auf Fuerteventura und hergestellt in Spanien steht das eigene Label für gleichbleibende Qualität. Die Kollektion umfasst Mode für Damen und Herren sowie für Kinder von sportlich über casual bis elegant. Die natürlichen Stoffe und Farben transportieren das Inselgefühl auf die Haut. Fuerte Action Wear ist exklusiv auf Fuerteventura in den 11 Fuerte Action Shops erhältlich.

Philipp Köster ist der erste deutsche Windsurf-Weltmeister. sun+fun hat bei dieser Gelegenheit Roberto Hofmann getroffen, der uns ein wenig von seinen Erfahrungen als Moderator der Worldcups erzählt hat.

Hallo,

Exklusiv erhätlich in den 11 Fuerte Action Shops auf Fuerteventura

RÖSTI MENUS &

FROZEN YOGHURT

Erlebe die Welt des Wassersports in einem einzigartigen Ambiente

Das Beach-House kombiniert in einem völlig neuen Konzept Infos&Buchungen für Windsurfen und Kiteboarden, einen Shop für Beachwear, Hardware und alle erdenklichen Accesoires sowie eine köstliche Bistroküche und eine Bar im unvergleichlichen Ambiente unter einem Dach – alles im Zeichen des Wassersportes. Lasst euch verwöhnen vom „Frozen Yoghurt“ mit unendlichen Toppings sowie hausgemachten Röstis in verschiedensten Menu-Variationen mit auserlesenen spanischen Weinen. Sun&Fun Plus Paket Gäste bekommen exklusiv jeweils eine Probier-Portion Frozen Yoghurt gratis.

ich dachte heute schreibe ich Euch mal etwas über meine langjährige Erfahrung, was den Woldcup und seine Spots angeht. Ich bin in Italien aufgewachsen und hatte das Glück, früh zum Windsurfen zu kommen. Mein Homespot war der Lago Maggiore in Norditalien. Zwar nicht der windigste der norditalienischen Seen (Gardasee und Comersee haben etwas mehr Wind), aber gut genug, um schnell Fortschritte zu machen. Anfang der neunziger Jahre war ich dann ein paar Jahre im Worldcup aktiv. Japan, Aruba, Südafrika, Puerto Rico, Barbados, Tarifa, das waren einige der damaligen WorldcupLocations. Ich war in den Disziplinen Slalom und Wave aktiv und habe einige Male auch Top5-Platzierungen geschafft, aber das Coolste war, mit Leuten wie Robby Naish, Pete Cabrinha und Bjoern Dunkerbeck in einem Heat zu fahren. Dann hatte ich es satt, mit dem ganzen Material um die Welt zu reisen, und fuhr mit Erfolg weiter Regatten in Italien. Ende der neunziger Jahre, als es mit dem Freestyle los ging, bin ich noch ein paar “King of the Lake” am Gardasee mitgefahren und noch einige Freestyle-Events auf Fuerteventura. Als dann die Freestyle-Disziplin zu ausgefallen wurde, habe ich mich mehr per Zufall auf die Woldcup-Moderation konzentriert. Die Organisatoren meinten: Mann, Rob, du kannst 5 Sprachen, kennst alle Leute im Worldcup, alle Manöver, kannst reden wie ein Weltmeister, warum moderierst du nicht die Events? Und so habe ich die letzten 10 Jahre viele Events moderiert : Gardasee, Fuerteventura, Poderdorf (Österreich), Alaçati (Türkei), Klitmoeller (Dänemark), Sal (Kapverden), Karpathos und Naxos

(Griechenland), Sylt (Deutschland), Vietnam usw. Die Moderation ist natürlich harte Arbeit, aber es ist auch cool, die spannenden Rennen und die Preisverleihungen selber zu verfolgen und zu moderieren. Toll ist es auch, neue Fahrer wie Philipp Köster zu sehen, der wirklich einen neuen Standard in der Welle gesetzt hat und mit nur 17 Jahren schon Weltmeister geworden ist. Dass man im Slalom viel Erfahrung braucht, hat der WM-Titel von Bjoern Dunkerbeck dieses Jahr gezeigt. Im Freestyle ist es auch schön, mal einen Europäer wie Steven van Broekhoven ganz oben auf dem Podest zu sehen. Da ich natürlich in allen Spots während der Worldcups immer selber surfe, erstelle ich Euch eine kleine Zusammenfassung einiger Spots, die auch sun+fun anbietet, und wo es meiner Meinung nach am Besten ist! Alaçati: Super Flachwasserrevier, perfekt zum Halsen lernen und Wasserstart. Fuerteventura: Highwindrevier mit etwas böigem Wind, aber ein „Must“ für Starkwindfahrer. Naxos: Super Lagune mit Flachwasser und auch ein gutes Revier für Wellen-Einsteiger. Karpathos: Eines der windigsten Reviere der Welt im Sommer, super Flachwasser und tolle Atmosphäre. Gran Canaria: Pozo ist nur für absolute Starkwindkönner, aber die Schule in Bahia Feliz stellt eine tolle Alternative auf den Kanaren zum Freeriden dar. Sal: Die Bucht von Santa Maria ist ein etwas böiges Kabbelwasser-Revier, aber es macht riesigen Spaß, durch die Bucht zu cruisen. Wenn man Glück hat

und es hat Wellen am Worlcup-Spot (Ponta Preta), dann kann man die vielleicht schnellste Welle der Welt sehen. Da ich es dieses Jahr nochmal wissen wollte, habe ich mir gedacht, im Slalom noch ein paar Worldcups mitzufahren. Auf Sylt war ich dann mit Dunkerbeck im gleichen Heat, doch leider gab es dieses Jahr keinen Wind. Aber ich halte Euch auf dem Laufenden – bis bald. Ich hoffe, wir treffen uns mal irgendwo in einem der Worldcup-Spots!

Ciao, Roberto Hofmann, World-Cup-Moderator


Marokko

Essaouira

085

Marokko

Team Club Mistral

Bucht von Essaouira

Wohnen Essaouira Riad Zahra

Kurz & bündig + charmantes Städtchen mit besonderem Flair und autofreier Altstadt + Top Allroundrevier: Frühjahr + Herbst: Wellenrevier / Sommer: Flachwasser

Essaouira

ist einzigartig – und jeder, der einmal dort war, wird diese Stadt nicht vergessen. Denn Essaouira bietet orientalischen Charme, der an die Märchen aus 1001 Nacht erinnert. Nicht umsonst wird dieses Hafenstädtchen auch die Perle Marokkos genannt. Die Stadt mit ihren engen Gassen, kleinen Türmchen und der riesigen Stadtmauer fasziniert die Besucher genauso wie die Offenheit und Freundlichkeit der Einheimischen, die Besucher mit offenen Armen empfangen. Essaouira ist auch die Hauptstadt des Kunsthandwerks und der Musik. Hier erlebt man den Orient auf seine urtypischste Art und Weise, ohne dabei auf Luxus und gutes Essen verzichten zu müssen. Denn in Essaouira gibt es eine Vielzahl sehr guter Unterkünfte und vor allem erstklassiger Restaurants, die fangfrischen Fisch, französische Cuisine und natürlich arabische Spezialitäten zu recht günstigen Preisen servieren. Die Atmosphäre ist lockerer als in anderen nordafrikanischen Ländern, z. B. ist die Gleichberechtigung der Frauen wesentlich weiter fortgeschritten, und auf der Straße sind viele Mädchen und Frauen nicht verschleiert. Die lang gezogene Bucht am Rande der Medina ist aber vor allem wegen der zuverlässigen Winde und der guten Welleneinstiegsmöglichkeiten für Wind- und Kitesurfer sowie Wellenreiter eine Reise wert.

Surfen Die Bucht erstreckt sich von Essaouira aus ca. 4 km halbrund nach Süden, es ist also kein Problem etwas Höhe zu verlieren, da man diese am Strand entlang wieder zurück laufen kann. Der Strand ist überall mindestens 80 Meter breit, wobei er sich bei Ebbe auf 150 Meter oder mehr vergrößert. In den Sommermonaten kann der Strand gerade an den Wochenenden durch einheimische Badegäste sehr voll sein. Durch den flach abfallenden Strand sind etwa die ersten 50 Meter stehtief und frei von Steinen oder Korallen, also kann auf Surfschuhe getrost verzichtet werden (kleine Ausnahme: nah am Hafen, am Nordende der Bucht). Der Wind weht in der Regel sideshore bis side-onshore von rechts, im Hochsommer oft mit bis zu 8 Beaufort, im Frühjahr und Herbst meist etwas schwächer. Ebenso wie der Wind, sind auch die Wellen von der Jahreszeit abhängig. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass am Nordende der Bucht, also in Luv, fast immer Flachwasserbedingungen herrschen, der Wind aber aufgrund der Nähe zur Stadt etwas böiger ist. In der Mitte der Bucht findet man hauptsächlich eine Kabbelwelle, da die vorgelagerte Insel „Mogador“ den Swell vom Atlantik abhält. Am Südende kann man je nach Jahreszeit und Gezeitenstand Wellen unterschiedlicher Höhe abreiten. Im März / April und November sind die Wellen am höchsten (ca. 2 – 2,50 Meter), im Juli

und August findet man kaum Wellen, die höher als 100cm sind, in der Zeit dazwischen variiert die Welle von ca. 0,5 – 1,5 Meter. Aufgrund der recht niedrigen Wassertemperatur (17 – 19°C) ist auch im Sommer ein Steamer zu empfehlen. Könnensstufe: 1 – 6

Club Mistral Essaouira Die Club Mistral Station ist umgezogen und liegt nun etwa 300 m weiter in Lee der Bucht. Die Gehentfernung zur Altstadt hat sich dadurch auf ca. 20 Minuten verlängert. Die Windbedingungen sind dort wesentlich besser und gleichmäßiger, der Wind kommst sideshore bis side-onshore von rechts. Das Wellenrevier ist jetzt in ein paar Schlägen zu erreichen. Die neue und größere Station bietet mehr Platz für Material. Die Station verfügt über neueste Mistral- und Fanatic Boards und North Riggs und neben Windsurfen wird auch Kiten und Wellenreiten und Stand Up Paddling (SUP) angeboten. Die Schulung für Windsurfer, Kitesurfer, Wellenreiter und SUP findet direkt vor der Station statt, für Anfänger am Hafen. Mit Hilfe eines Rettungsbootes ist jederzeit für die Sicherheit der Gäste gesorgt. Das integrierte Ocean Vagabond Restaurant und Cafe sorgt auch hier für das leibliche Wohl der Surfer und Kiter und bietet Liegen zum Entspannen auf der Terrasse. An der Station ist W-LAN kostenlos verfügbar.

Das Riad Zahra ist ein gemütliches, ruhiges Gästehaus mit besonders freundlichem, persönlichem Service und einem Pool (nicht beheizt), an dem man schön relaxen kann. Die 23 einfach, aber sehr ansprechend eingerichteten Zimmer sind um einen marrokanischen, überdachten Innenhof herum angelegt. Die Dachterrasse mit tollem Blick über die Bucht ist ein schönes Fleckchen, um ein bisschen abzuschalten. Im gesamten Gästehaus steht W-LAN gratis zur Verfügung. Verpflegung: Das reichhaltige Frühstück ist im Reisepreis inkludiert, wahlweise kann auch Halbpension gebucht werden. Entfernung zur Club Mistral Station: ca. 200 m Zimmerbeispiel Riad Zahra

Innenhof Riad Zahra

Pool Atlas Hotel

Zimmerbeispiel Atlas Hotel

Atlas Essaouira & Spa Das luxuriöse Hotel liegt direkt an der Strandpromenade von Essaouira, die Medina erreicht man in etwa 15 Gehminuten. Neben einer großen Lobby mit gemütlichen Sitzecken bietet das Stadthotel zwei Restaurants im Hotel, eine moderne Bar, einen Shop sowie ein charmantes Strandrestaurant mit tollem Blick auf das Meer. Zu den weiteren Hoteleinrichtungen gehört ein beheizbarer Pool mit Sonnenterrasse und ein Poolrestaurant. Neben den Standard- und Premiumzimmern hat das Hotel auch Juniorsuiten und eine Präsidentensuite, die auf Anfrage gebucht werden können. W-LAN steht in der Lobby und in den Gästezimmern kostenlos zur Verfügung. Verpflegung: Frühstück oder Halbpension Entfernung zur Club Mistral Station: ca. 300 m

Weitere Unterkünfte In Essaouira gibt es einige weitere Unterkünfte, die wir nahezu alle auf Anfrage anbieten können. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/essaouira oder sunandfun.com/kiten/essaouira

Wind und Klimawerte

Mogador Island land

Monat

Wave

Wind

Club Mistral Ibis

Villa Flora

Flachwasser

Nacht Tag Wasser

13 21 17

15 23 17

17 24 18

18 25 18

18 26 19

17 24 18

15 20 17

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

eta Villa Quieta Riad Zahra

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

Kabbelwelle Kabbel Kab b wel bel welle le Atlas

30 15 0 Tage in %

60

60

70

80

80

70

40


new spot

086

sun fun +

Marokko . Dahkla

087

& Sidi Kaouki

Terrasse Surfclub Sidi Kaouki

Wind und Klimawerte

Kurz & bündig + Wellenbedingungen vom Feinsten, auch für Welleneinsteiger + gemütliches Surfcenter mit tollem Blick auf die Surfaction + Station hat weit bis in die Nacht hinein offen + typisch marokkanisches Flair

Wind

Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

Reef break Shore break brea Surfclub Rebali Riads

Nacht Tag Wasser

16 17 18

18 18 18

20 19 19

24 20 19

25 21 20

22 19 21

18 18 22

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

weitere Unterkünfte

15 0 Tage in %

Sidi Kaouki

liegt knapp 30 km südlich des Städtchens Essaouira und ist im Vergleich wesentlich ruhiger und abgelegener. Essaouira ist aber mit dem Taxi oder öffentlichen Bus gut erreichbar. Der Ort besteht aus einigen Restaurants, Hotels und Privathäusern, ist also recht klein und überschaubar, besticht aber durch seinen sehr langen und breiten Sandstrand und vor allem klasse Windsurfbedingungen.

Hause bleiben, denn der Untergrund besteht aus feinem Sand ohne Steine oder Korallen. Falls der Wind in Sidi Kaouki doch einmal etwas schwächelt, bleibt immer noch das nahe gelegene Fischerörtchen Taghinsa als Alternative, denn hier bläst es meist etwa 1 – 2 Bft. stärker als in Sidi Kaouki und die meist kleinere Welle lädt förmlich zum Freestylen oder sogar Speedfahren ein. Ausflüge dorthin werden von der Station kostenlos angeboten. Könnensstufe: 3 – 6

Surfen

Surfclub Sidi Kaouki

In der 5 km langen Bucht von Sidi Kaouki läuft eine saubere, lang gezogene Shorebreakwelle, die ca. ein bis drei Meter hoch wird. Das heißt, für Ein- und Aufsteiger ist der Spot nicht gut geeignet, aber Wellenfans und auch Welleneinsteiger kommen voll auf ihre Kosten. Der Passatwind wird von einer lokalen Thermik am Cap Sim noch einmal etwas verstärkt und weht in den Sommermonaten sehr konstant sideshore von rechts. Der Wind ist oft 1 – 2 Beaufort (Bft.) stärker als in Essaouira, das heißt in den Sommermonaten werden kaum Segel mit mehr als 4,7qm gefahren. Die Surfschuhe können getrost zu

Der Surfclub Sidi Kaouki ist in einer ca. 380qm großen, stilvollen, marokkanischen Villa untergebracht und wird lediglich durch die kleine Dorfstraße vom Strand getrennt. Im Souterrain befindet sich ein Umkleideraum mit abschließbaren Schränken. Platz zum Relaxen bietet die Sonnenterrasse mit Windschutz und tollem Blick auf das Surfgeschehen im ersten Stock. Ein kleines Restaurant lädt zu einem Besuch ein. Im Restaurant kann man schon morgens den Tag mit einem leckeren Frühstück beginnen oder abends bei einem Sundowner gemütlich ausklingen lassen. Besonders empfehlen wir die

73

71

80

90

71

73

55

„Megaburger“ in der Mittagspause, um mit viel Kraft wieder zurück auf das Wasser gehen zu können. Die Station verfügt über aktuelle Boards aus der Starboard Palette und über neueste 72 „Hot Sails Maui“ Riggs, die alle mit 92 % Carbon-Skinny -Masten ausgestattet sind. Wer über einen eigenen Mietwagen verfügt, kann das gemietete Material auch zu anderen Spots in der Umgebung mitnehmen (Essaouira, Moulay oder Taghinsa)! Zusätzlich hält die Station auch NSP-Wellenreiter bereit. Die Station ist bis weit in die Nacht geöffnet – Sonnenuntergangssurfen ist ohne Zeitstress möglich. Für die Sicherheit steht dieses Jahr ein Jetski zur Verfügung. Tipp: Gratis Mitnahme von Surfmaterial (1 Board + 2 Segel) zu anderen Spots.

Wohnen in Sidi Kaouki In Sidi Kaouki bieten wir verschiedene Unterkünfte unterschiedlicher Standards an. Mehr Informationen zu den Unterkünften gibt es im Internet unter sunandfun.com/surfen/sidikaouki Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/sidikaouki

„Dakhla ist ein traumhaftes Flachwasserrevier ganz im Süden von Marokko. Kiter haben den Spot längst erobert, Windsurfer sind hier eher noch in der Unterzahl. Genau aus diesem Grund empfiehlt sun+fun Dakhla für Windsurfer im Moment mehr als Gruppenreise. Einzel- oder Pärchenreisende sind natürlich trotzdem herzlich willkommen.Lass Dich von uns beraten.“ Natalie Frieder , Produktmanagerin bei sun+ fun


Ägypten

Ägypten

089

El Gouna . Hurghada . Soma Bay . Abu Soma . Safaga . El Naaba . Marsa Alam . Hamata . Wadi Lahami . Dahab

Dahab Airport Sharm el Sheik

El Gouna Hurghada/Airport Hurghada

Soma Bay Abu Soma Safaga

Marsa Alam/Airport El Naaba Marsa Alam

Tipp: Für Taucher und Kiter gibt es auch eigene Kataloge: sun+fun Tauchen und sun+fun Kiten

Hamata Wadi Lahami

„Für mich ist das Rote Meer in Ägypten die ideale Region für alle Könnensstufen. Stabile Windbedingungen, eine große Dichte an professionellen Spots und ein gutes Preis- /Leistungsverhältnis – was will man mehr?“ Marion, Produktmanagerin bei sun+fun

Wassersportparadies Rotes Meer sun+fun hat eine große Auswahl unterschiedlichster Ägyptenspots im Programm. Um die Entscheidung für den persönlichen Traumspot zu erleichtern, haben wir hier die Kernpunkte der einzelnen Spots zusammengefasst. Kitesurfspots only: El Gouna und Hamata sind „reine Kitesurfspots“, die in unserem Kitekatalog bzw. im Internet unter sunandfun.com/kiten ausführlich beschrieben sind.

El Gouna... in der Kiteszene ist diese Lagunen Stadt am Roten Meer in aller Munde! Die an einem etwa zehn Kilometer langen Küstenabschnitt gelegene Stadt liegt wie eine Oase in der ägyptischen Wüste – nur ca. 30 km vom Flughafen Hurghada entfernt – und begeistert durch ihre außergewöhnliche Infrastruktur und Architektur. El Gouna ist durchzogen von Lagunen, an denen Privathäuser oder Hotels liegen und gilt nicht umsonst als das Venedig des Orients. Es gibt mittlerweile zwei Marinas, die kleinen Häfen sind Anlegestelle für imposante Yachten und Tauchboote. In diesem mediterranen Flair findet sich für Jeden der passende Ort für ein Abendessen. Es gibt zahlreiche kleine Restaurants und Cafes, in denen man wunderbar essen oder einfach sitzen und das Treiben beobachten kann. Dabei muss man sich keinesfalls auf die arabische Küche beschränken, sondern kann auch französische, argentinische, italienische, vietnamesische oder indische Köstlichkeiten probieren. Viele Hotels bieten bei Buchung von Halbpension oder All Inclusive das sog. „Dine Around“ an, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, auch in anderen Hotels und

Wadi Lahami... Restaurants zu essen. Eine detaillierte englische Ausschreibung der teilnehmenden Hotels und Restaurants gibt es unter sunandfun.com/kiten/ elgouna. Langeweile ist ein Fremdwort in El GounaWasserski, Go-Kart-Bahn, Golfplatz, Tauchschulen und vieles mehr – da ist für Jeden etwas dabei! Kleine, höchstens zwei- bis maximal dreistöckige Hotels vervollständigen das Bild eines perfekten Urlaubsortes. Okzident meets Orient – in El Gouna bekommt man von allem etwas! Unsere Meinung: Perfekt für alle, die ein internationales Flair schätzen, keine großen „All-inclusive Anlagen“ wollen und neben dem Kiten auch Abwechslung suchen. Der Mövenpickspot ist ideal für Familien oder Pärchen mit nichtsurfender Begleitperson und alle diejenigen, die in El Gouna ein Hotel am Spot möchten. Mehr Infos im Kitekatalog bzw. im Internet unter sunandfun.com/kiten/elgouna

Hamata... liegt abgelegen im Süden Ägyptens und besticht durch sein einzigartiges Kiterevier. Eingefleischte Kiter, die keinen großen Anspruch bei der Hotelauswahl haben, können direkt am Kitespot im Kite-Village Camp* wohnen. Weitere Anlagen unterschiedlicher Standards, das Hotel Zabargad***, das Wadi Lahamy Azur Hotel**** wie auch das Lahami Bay Resort***** sind alle zwischen ca. 5 - 10 Autominuten vom Spot entfernt, gegen geringe Kostenbeteiligung (ca. 1,50 Euro pro Stecke) wird ein Shuttle-Service angeboten. Unsere Meinung: Außergewöhnliches Kiterevier mit ca. 2 x 3 Kilometer großem Stehbereich und einer einzigartigen Naturkulisse. Naturliebhaber, die Ruhe und Erholung suchen, sind hier genau richtig. Mehr Infos im Kitekatalog bzw. im Internet unter sunandfun.com/kiten/hamata Internet only: Als südliche Ägypten-Spots gibt es El Naaba, Marsa Alam und Wadi Lahami. Sie sind alle-

samt über den Zielflughafen Marsa Alam zu erreichen. Als „Exoten“ in unserem Ägyptenprogramm haben sie es nicht in den Katalog geschafft, sie sind aber ausführlich im Internet unter sunandfun.com/ surfen beschrieben:

El Naaba...

Im Süden Ägyptens, nur 25 Minuten vom Flughafen Marsa Alam entfernt, findet man einen abwechslungsreichen Spot. Etwas abseits vom Massentourismus glänzt der Spot durch einen gleichmäßigen und beständig wehenden Wind! Wer Ruhe und Entspannung sucht und dabei nicht auf ein erstklassiges Surfrevier verzichten will, der ist in El Naaba bestens aufgehoben. Der Surfspot bietet vor allem fortgeschrittenen Surfern tolle Möglichkeiten, denn hinter dem Hausriff baut sich eine schöne Dünungswelle auf. Auf dem Wasser trifft man regelmäßig Schildkröten – unter anderem die Hausschildkröte Emma – und auch eine Seekuh und mehrere Delfine wurden in der Bucht schon gesichtet. Wie unberührt die Natur hier noch ist, kann man auch unter Wasser an einem sagenhaften Hausriff und Kartoffelriff beim Schnorcheln oder Tauchen erleben. Unsere Meinung: An diesem wunderschönen Fleckchen Erde ist für jeden etwas dabei – egal ob Surfer, Kiter oder Taucher! Mehr Infos im Internet unter sunandfun.com/surfen/elnaaba

Marsa Alam

liegt noch etwas südlicher, die Transferzeit vom Flughafen Marsa Alam zum Club Mistral Spot beträgt etwa eine Stunde. Die All Inclusive Hotelanlage Shams Alam und die professionelle Club Mistral Station liegt mitten im Nationalpark Wadi Gemal mit seiner sagenhaften Fauna. Hier sichtet man häufig Schildkröten, Delfine und manchmal sogar Seekühe. Unsere Meinung: Marsa Alam ist perfekt für naturverbundene, ruhesuchende Gäste. Mehr Infos im Internet unter sunandfun.com/surfen/marsaalam

ist mit ca. 2,5 Stunden Flughafentransfer ab Marsa Alam der aktuell südlichste Surfspot. Die Bucht liegt wunderschön inmitten von Mangrovenwäldern und bietet heute Ägyptenfeeling, wie vor 15 Jahren in Hurghada. Hier gibt es das 4-Sterne-Hotel Lahami Bay Resort, die Surfstation befindet sich in der Hotelanlage. Für Taucher gibt es traumhafte Hausriffs und Spots. Unsere Meinung: Wer Ruhe und Erholung sucht ist hier genau richtig! Mehr Infos im Internet unter sunandfun.com/surfen/wadilahami Spots im sun+fun Surfkatalog – Mehr Infos auf den folgenden Seiten:

Hurghada... hat sich in den letzten Jahren zu einer Kleinstadt entwickelt. Es ist mit Sicherheit die vielseitigste und authentischste Ägypten-Destination. Es gibt ein breit gefächertes Spektrum an großen Hotelanlagen, von sehr preisgünstigen und einfachen All inklusive Angeboten bis hin zu ägyptischen 5-Sterne-Anlagen. In Hurghada-Stadt gibt es viele Möglichkeiten zum Shoppen, Essen gehen oder um das Nachtleben zu genießen. Für Liebhaber guter Küche und individuellem Service empfiehlt sich unbedingt ein Restaurantbesuch in der Stadt. Hurghada bietet von einheimischer- bis internationaler Küche eine kulinarische Vielfalt, bei relativ günstigen Preisen, z. B. Bordiehn‘s Restaurant (ehemals Villa Kunterbunt), Thai Garden oder das Sardina. Mit sehr entspanntem Ambiente überzeugt die neue Hurghada Marina, ein Yachthafen mit zahlreichen qualitativen Restaurants, Bars und Clubs. Taxis sind in Hurghada sehr preiswert, eine Fahrt von den Hotels in die Stadt kostet nur etwa 15 – 20 Pfund. Surfen und Kiten kann man in Hurghada nach Herzenslust! Das Pro Center Tommy Friedl ist die 1. Wahl in Hurghada und bietet wirklich alles, was das Surferherz begehrt: Die Station hat eine sehr große Auswahl von JP und Neil Pryde Material

Essen legt. Weitere Hotels sind die 5-Sterne-Anlagen Sheraton, La Residence Des Cascades und das Kempinski. Unsere Meinung: Die Soma Bay ist ideal für den etwas anspruchsvolleren Hotelurlauber, denn die Hotels bieten gehobenen internationalen Standard. sowie Core und Cabrinha Kiteequipment, einen kleinen Surfshop, eine Beachbar und ein nettes und freundliches Team. Hier fühlen sich auch Nichtsurfer wohl und auch bei Flaute gibt das Team alles, um seine Gäste bei Laune zu halten. Unser Tipp: Der sun+fun sportclub in Kooperation mit dem Pro Center Tommy Friedl bietet viele interessante Zusatzangebote, wie z. B. Yoga. Unsere Meinung: Hurghada ist ideal für alle, die auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Wert legen. Bei den All inklusive Hotelanlagen darf man erfahrungsgemäß bei der Verpflegung nicht zu hohe Ansprüche stellen. Deshalb hat sun+fun den sportclub ins Leben gerufen, der neben dem Sportprogramm auch ein tägliches Vitalfrühstück sowie das wöchentliche Barbecue am Pro Center inkludiert und gemeinsame Abendessen in den Spezialitätenrestaurants des Hotels organisiert. Für Familien mit Kindern sind die All inklusive Anlagen ideal, weil vor Ort kaum zusätzliche Kosten anfallen und man sich quasi rund um die Uhr bei Speisen und Getränken selbst bedienen kann. Ebenso gibt es oftmals Angebote für Kinder, wie Kindergarten, Spiele-Aktionen und Animationsprogramme, so dass Eltern auch mal „Durchschnaufen“ können. Die Soma Bay steht für gehobenen Urlaubsflair: Der ROBINSON Club bietet ein umfangreiches Sportund Animationsprogramm kombiniert mit einer hochwertigen All Inclusive Verpflegung (ohne Bargetränke). Deutlich preisgünstiger ist das The Breakers Diving & Surfing Lodge für den sportlichen Individualurlauber, der viel Wert auf Atmosphäre und gutes

Abu Soma liegt zwischen der Soma Bay und Safaga. Neben dem Palm Royale (ehem. Intercontinental Abu Soma) gibt es nun auch das Caribbean World Abu Soma, welches speziell für Familien ein breites Spektrum bietet. Unsere Meinung: Abu Soma ist etwas günstiger als die Soma Bay und bietet türkisfarbenes Wasser vom Feinsten. Vor allem für Familien ist das All Inclusive Hotel Caribbean World Abu Soma eine sehr gute Alternative mit speziellen Familienzimmern, Wasserrutschen und Rahmenprogramm für die Kinder. Dennoch sollte man beachten, dass 5 ägyptische Sterne keinesfalls dem europäischen Standard entsprechen, man muss speziell bei All Inclusive Abstriche bei der Qualität der Verpflegung und dem Hotelservice machen. Safaga...

ist im Vergleich zu Hurghada wesentlich ruhiger, da es in Port Safaga kaum Nachtleben und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt. Die Hotels Shams Safaga, Imperial Shams, Safaga Palace Resort und Paradise Beach Resort haben MittelklasseStandard mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, bieten aber keinen besonderen Luxus. Neu in Safaga ist das 5-Sterne-Hotel Shams Prestige, ein Boutiquehotel mit nur 68 Zimmern. Unsere Meinung: Safaga ist kein Spot für Individualisten, aber wer einen entspannten Pauschalurlaub zu einem guten Preis Leistungsverhältnis sucht, ist hier genau richtig aufgehoben.

Dahab... Der Multispot auf der Sinai-Halbinsel. Ausführliche Infos folgen auf den nächsten Seiten.


090

sun+fun sportclub Powered by Pro Center Tommy Friedl . Hurghada

Hurghada

Kurz & bündig + gute Kombimöglichkeiten zwischen Surfen, Kiten und Tauchen + günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis + All-Inclusive Urlaub möglich + Marina in Hurghada mit Restaurants, Bars und Clubs + Tipp: sun+fun sportclub mit umfangreichem Sport- und Rahmenprogramm

Ägypten

Stand-Up-Paddling im großen Stehbereich vor dem Pro Center – Stehtiefe gezeitenabhängig

Windsurf Action direkt vor dem Pro Center Center

Beachvolleyball

Preisgünstig all-inclusive wohnen - first class beach life im sun+fun sportclub

Tommy Friedl mit dem sun+fun sportclub Team Hurghada

großer eigener Schulungssee

Surfen / Kiten Bei unseren sun+fun sportclubs bildet das Gruppenerlebnis zusammen mit einem top ausgestatteten Surfcenter den Schwerpunkt. Aber damit nicht genug, zusätzlich gibt es im sportclub auch jede Menge zusätzliche Sportangebote mit ausgebildeten Trainern und speziell in Hurghada ein Fitnessfrühstück direkt am Strand.

Spaß mit dem sun+fun sportclub Team Unser sportclub-Team betreut alle Gäste und stellt ein tägliches, abwechslungsreiches Programm zusammen, bei dem jeder mitmachen kann. Ob Ausflüge, gemeinsame Abendessen, Barbecues, Beachparty u. v. m.

Die Leistungen im Überblick + Frühstück am Strand: Alle sportclub-Gäste erwartet ein exklusives Frühstück am Pro Center. In gemütlicher Atmosphäre mit chilliger Musik und garantiertem Meerblick gibt es ein reichliches Frühstücksangebot – wahlweise Fitness- oder Kontinentalfrühstück – mit Cappuccino, Saft, Brot, Müsli, Obst. Eier, Marmelade, Honig, Wurst und Käse. Diese Frühstücksoption ist auch als „zweites Frühstück“ nach dem Hotelfrühstück möglich und ist für alle sun+fun sportclub Gäste inklusive. + BBQ: Das wöchentlich stattfindende, legendäre Barbecue am Pro Center ist für alle sun+fun sportclub Gäste bereits inklusive.

Fitness-Frühstück am Beach

+ Abendprogramm: Gemeinsames Abendessen in den Spezialitätenrestaurants des Hotels. + Fitness: An 6 Tagen pro Woche gibt es mehrmals täglich ein abwechslungsreiches Fitnessprogramm, unter anderem mit Yoga, Fitness, Beachvolleyball und ist für alle sun+fun sportclub Gäste inklusive. + sun+fun sportclub Badehandtuch als Geschenk. + Shuttle nach Hurghada: Kostenloser Shuttle an einem Abend pro Woche nach Hurghada Stadt (Marina) + Wüstenausflug: Wüstenausflug zum Spezialpreis, statt 30 Euro nur 25 Euro (Mindestteilnehmerzahl 4 Personen) + Stand-Up-Paddle: 3 x pro Woche kostenloses SUPen inklusive Einführung (je 30 Minuten).

Perfektes Sportequipment: Mit unserem Sportpartner vor Ort – Pro Center Tommy Friedl – bieten wir neben einem top ausgestatteten Windsurfcenter mit JP-Boards und Neil Pryde-Riggs auch ein perfekt ausgestattetes Kitesurfcenter mit Core Kites und Boards.

Am Pro Center bieten 3 Reviere ein abwechslungsreiches Surfangebot. Der Schulungssee hinter dem Surfcenter im Hotel Jasmin Village macht es Anfängern leicht, die Faszination Windsurfen zu erlernen. Absolut flaches Wasser und eine leichte Windabdeckung ermöglichen auch Kurse bei starkem Wind. Direkt am Strand freuen sich Aufsteiger über den großen Stehbereich, der je nach Tidenstand und Mondphasen zwischen 50 und 150 m beträgt und optimale Bedingungen für Beach- und Wasserstartübungen bietet. Weiter draußen eröffnet sich der weitläufige Teil der südlichen Hurghada Bucht. Vom Charakter her ein klassisches Freestyle Revier, findet man vormittags bei sideshore Bedingungen eher Flachwasser vor. Mittags dreht der Wind meist auf leicht onshore und beschert uns Windwellen zwischen 0,3 und 1,5 m Höhe, eine Einladung für die ersten Sprünge. Nach Lee bietet eine 5 km lange Landzunge Schutz vor dem Abtreiben. Die Kitebucht befindet sich nördlich des Pro Centers, zwischen Grand Seas und Jasmin Village. Die Bereiche sind mit Bojenketten deutlich gekennzeichnet, damit sich Surfer und Kiter nicht in die Quere kommen. Könnensstufe: 1 – 6

Pro Center Tommy Friedl Das Pro Center Tommy Friedl liegt direkt am Hotel Jasmin Village und verfügt über aktuellste JP-Boards. Die Neil Pryde-Riggs decken die gesamte Bandbreite von Freestyle bis Wave ab und sind mit Neil Pryde Carbon bzw. Carbon-KevlarMasten ausgestattet. Für Jugendliche gibt es JP Boards der Serie „ Young Gun „ und Neil Pryde Segel „Experience“ mit Cabonmasten. Das gesamte Rigg- und Boardmaterial steht sonnengeschützt, nur ca. 30 m vom Wasser entfernt, zur Verfügung. Die freundlichen Beachboys sind bei der Wahl der passenden Segelgröße und beim Tragen des Materials behilflich. Natürlich sind auch ein Rettungsboot, sowie Revieraufsicht vorhanden. Die Station bietet Stand-Up-Paddling gegen Gebühr an – im sun+fun sportclub bereits im Reisepreis inklusive! Das Kite Pro Center Tommy Friedl mit neuesten Core-Kites in verschiedensten Größen sowie aktuellsten Boards von Deluxe ist in die Anlage integriert. Die High Tech Miete beinhaltet Kites der Linie Core GTS sowie Carved Boards. Das aktuelle Highlight sind die eintägigen Kitesafaris – in kleinen Gruppen – zu vorgelagerten Inseln mit azurblauem Wasser und großen Flachwasserbereichen. Ebenfalls gibt es an Tommy‘s Station einen eigenen Surfshop (u. a. mit neuester Mode von Quiksilver und Roxy), die Surfbar „Aloha“ und eine gut ausgerüstete Reparaturwerkstatt. Eigenes Trapez und Neoprenanzug sollten mitgebracht werden. Bezahlt werden kann bar oder mit Visa- / Mastercard. W-LAN kostenlos verfügbar!

Wüstenausflug

091


Hurghada

092

093

Ägypten

Kiten vor dem Pro Center Grand Seas

Hostmark Grand Seas mit Pro Center Grand Seas

Besonderheiten (gilt für beide Pro Center): WINDGARANTIE: Sollte der Wind einen gesamten Tag unter 11 Knoten sein, gilt dieser Tag als gutscheinberechtigter Tag. 50 % der gutscheinberechtigten Tage werden dem Kunden vom Pro Center Tommy Friedl gutgeschrieben (gilt für Materialmiete). Dieser Gutschein ist zeitlich unbegrenzt und kann nur bei sun+fun für das Pro Center Tommy Friedl eingelöst werden. RETURNER BONUS CARD: Mit der Returner Bonus Card bekommt man ab dem 5. Besuch 10 % Rabatt auf die Surfbrettmiete, ab dem 10. Besuch sogar 15 %!

Girlscamp im Pro Center Hostmark Grand Seas

Weitere Hotels & Center Hostmark Grand Seas

Bungalow Jasmin Village

Pool Jasmin Village

sun+fun sportclub hotels Jasmin Village Das Jasmin Village liegt unmittelbar am flach abfallenden Sandstrand und an einem der beliebtesten Surfspots Ägyptens. Das Hotel ist ca. 12 km vom Flughafen entfernt. Das Jasmin Village besteht aus einem Hauptgebäude und mehreren im weitläufigen Garten gelegenen Bungalows. Es gibt ein Hauptrestaurant mit Open-Air-Bereich und drei Spezialitätenrestaurants (italienisch, orientalisch und Fisch). Das à-la-carte Fischrestaurant am Strand ist nur mittags geöffnet, das Essen ist gegen zusätzliche Gebühr, die All Inclusive-Getränke können jedoch ganz normal kostenlos in Anspruch genommen werden. Des weiteren verfügt die Anlage über eine Bank, Bar, Disco, Swimmingpool mit Poolbar und separatem Kinderbecken, Sonnenterrasse, Kinderspielplatz und Snackbar am Strand. Liegen, Sonnenschirme und Strandhandtücher sind gebührenfrei. Internationale Kreditkarten werden akzeptiert. Zimmer: Die ca. 468 Reihen-Bungalows sind modern und zweckmäßig eingerichtet mit Dusche / WC, Ventilator / Klimaanlage, Kühlschrank, TV und Terrasse. Die Zimmer sind nett eingerichtet und verfügen über gemauerte Betten. Deshalb ist es sinnvoll, bei der Buchung als Wunsch anzugeben, ob man ein Doppelbett oder zwei getrennte Betten wünscht. Wir empfehlen die Zimmer im ersten Stock. Sie bieten dank eines Balkons mehr Privatsphäre (bitte als Wunsch mit angeben). Für Familien können spezielle Familienzimmer mit 1 Zimmer oder 2 getrennten Zimmern angefragt werden.

Safes können an der Rezeption gemietet werden. Verpflegung: All Inclusive (Vollpension in Buffetform, lokale alkoholische und nicht-alkoholische Getränke zwischen 09:30 und 23:00 Uhr, tagsüber Snacks an der Strand- oder Poolbar und im Hauptrestaurant gibt es ein Frühstück-, Mittags- und Abendbuffet. Zwischen 16:00 und 17:00 Uhr werden in der Lobby Bar Kaffee, Tee und Kuchen serviert. Die Restaurants vom Aladdin und Ali Baba können mit genutzt werden. Das Mövenpick Eis, frisch gepresste Säfte und das Essen im à-lacarte Fischrestaurant am Strand sind im All Inclusive nicht enthalten). Kinder: Miniclub von 4 bis 12 Jahren, Spielplatz, Minizoo. Sport und Unterhaltung: Fitnessraum, 2 Tennishartplätze, Squash, Fußball, Volleyball, Gymnastik, Aerobic, Minigolf und Tischtennis. Das Fitnesscenter des Hotel Ali Baba kann mitgenutzt werden! Wellness: Massage, Sauna, Jacuzzi (gegen Gebühr).

Zimmer Jasmin Village

Pro Center Tommy Friedl Grand Seas

Weitere Unterkünfte (Infos unter sunandfun.com/surfen/hurghada): Selbstverständlich können ebenfalls die Schwesterhotels des Jasmin Villages – das Aladdin Beach und das Ali Baba Palace – bei sun+fun zum Bestprice inkl. sun+fun sportpaket gebucht werden. Gut zu wissen: Durch besondere Windrichtungen und bei Benutzung der Ersatzlandebahn kann in seltenen Fällen Fluglärm auftreten.

Ideal für alle Gäste, die eine etwas kleinere Hotelanlage bevorzugen. Es gibt kein All Inclusive und der schöne Strand- und Poolbereich, sowie das Restaurant mit seiner großen Openair-Terrasse ermöglichen einen sehr relaxten Urlaub in einer angenehmen Atmosphäre mit meist hochwertigerem Essen als in den All Inclusive-Hotels. In der Anlage befinden sich neben der großzügigen Poolanlage mit integriertem Kinderbecken verschiedene Restaurants (italienisch, arabisch), eine Bar und Disco, ein 24-Stunden Coffee-Shop, eine Tauchbasis und eine Bank. Badehandtücher, Sonnenliegen und -schirme stehen den Gästen am Pool und am Strand kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Die geräumigen, schön eingerichteten Doppelzimmer (ca. 43 qm) verteilen sich auf zweistöckige Bungalowkomplexe. Zur Ausstattung gehören Bad / WC, Föhn, Klimaanlage / Heizung, Telefon, Minibar und Sat-TV, Balkon oder Terrasse. Für Familien gibt es auch die etwas größeren Familienzimmer mit 2 zusätzlichen Schlafmöglichkeiten (ca. 54 qm) oder Famliensuiten mit Wohnzimmer mit Sofabett und separatem Schlafzimmer. Meerblick-Zimmer sind gegen Aufpreis buchbar. Verpflegung: Halbpension, Vollpension oder All Inclusive in Buffetform. Kinder: Für Kinder ist ein Kinderspielplatz und Spielzimmer vorhanden. Sport und Unterhaltung: Tennisplätze , Fitnessraum, Volleyball, Schnorcheln, Tauchen, Animation. Wellness: Sauna, Dampfbad, Massage, Whirlpool (gegen Gebühr).

Jasmin Village Oriental-Restaurant (im All-Inclusive ohne Aufpreis)

Wer eine kleinere und familiäre Station bevorzugt, der ist am Pro Center Tommy Friedl – Grand Seas genau richtig. Es liegt in der Hotelanlage Hostmark. Grand Seas, ca. 10 Gehminuten vom Jasmin Center entfernt und verfügt ebenfalls über das aktuellste Material von JP und Neil Pryde. Das Kite Pro Center Tommy Friedl – Grand Seas mit neuen Kites und Boards von Cabrinha ist in die Anlage integriert. W-LAN kostenlos verfügbar!

sun+fun – Pro Center Special: Für alle sun+fun Gäste hält das Pro Center ein ganz besonderes Special bereit: Bei Kursbuchungen erhält jeder sun+fun Gast einen Sonderrabatt von 10 %. Bei Vorbuchung eines Kurses ergibt sich so durch Nutzung der günstigen Vorausbucherpreise ein doppelter Preisvorteil gegenüber anderen Gästen.

Zimmer Hostmark Grand Seas

Wind

Events Splash Cup Termin: 06.09. – 12.09.2012 Die Windsurf-Regatta für Jedermann!

sun+fun sportclub + Pro Center Pro Center Grand Seas

Girls Camp Hurghada Termine: 08.03. – 15.03.12 / 15.03. – 22.03.12 Auch in diesem Jahr gibt es in Zusammenarbeit mit dem Surfmagazin wieder ein Girlscamp in Hurghada mit Stephy Schwoerer. Beide Wochen sind für Windsurfaufsteiger und -fortgeschrittene Windsurferinnen geeignet. Erforderliche Vorkenntnisse: abgeschlossener Grundkurs. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/hurghada oder sunandfun.com/kiten/hurghada

Ali Baba Palace

Kitebeach Jasmin Village

Hostmark Grand Seas

Aladdin Beach

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

13 25 20

13 26 20

14 26 22

18 32 22

20 34 24

24 36 26

26 37 28

28 37 28

26 35 28

21 32 26

16 26 24

15 25 22

68

54

50

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

63

67

74

73

70

86

73

83

77


Soma Bay

094

Ägypten

Wohnen an der Soma Bay The Breakers Diving & Surfing Lodge

Kitespot Soma Bay

Soma Bay

Blick vom Surfcenter ROBINSON Club auf die Bucht

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Spa & Thalasso Center

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

15 21 19

18 22 19

18 25 21

23 27 23

24 31 24

25 33 25

28 34 26

28 36 27

25 33 27

22 30 26

19 26 24

15 23 21

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre

ROBINSON Club Kempinski Surfcenter ROBINSON Club 18-Loch Golfplatz

30

La Residence des Cascades

Soma Bay

Wiind Wind

0 Tage 59

63

69

60

77

88

86

84

86

88

80

63 sun+fun Team beim Reviercheck am 7BFT Kitehouse

Soma Bay: Windsurfen – Kiten – Golfen – Tauchen Surfen

Surfcenter ROBINSON Club Die Windsurfstation liegt rechts neben dem Hotel Kempinski. Sie ist mit Naish Boards und Riggs ausgestattet. Das Material ist technisch in einwandfreiem Zustand. Auch für Gäste anderer Hotels gilt (keine Vorausbuchung möglich): - Kurse und Privatstunden gegen Entgelt (ROBINSON Club Gäste zum Vorteilspreis) - Verleih Windsurfmaterial (Vorlage einer Lizenz nötig) + Standard Material (gegen Gebühr, für ROBINSON Club kostenlos) + Pro Center Material (nur für ROBINSON Club Gäste und gegen Gebühr) - Einlagerung für Privatmaterial gegen Entgelt (nach Verfügbarkeit)

Kiten In der Kitebucht weht der Wind relativ konstant side-offshore von rechts und wird durch das nahe

Kostenloser Shuttle-Service gelegene Rotmeergebirge noch beschleunigt. Dadurch entstehen fantastische Flachwasserbedingungen. Auch bei starkem Wind bleibt das Wasser in der Bucht stets ruhig und schafft somit perfekte Schulungs- und Trainingsbedingungen für Freestyleund Manövertraining. Bei Flut gibt es direkt vor der Station einen etwa 150 m langen und ca. 300 m breiten Stehbereich, der für Anfängerschulung ideal ist. Sehr angenehm ist, dass keinerlei Riffe oder Steine im Wasser sind. Das Tragen von Schuhen ist in der Soma Bay deshalb nicht notwendig.

Es werden halbstündige Shuttlefahrten zwischen den Soma Bay Hotels sowie dem Surfcenter, der Kitestation und dem Golfplatz angeboten, Fahrzeit zwischen 5 – 10 Minuten!

7 BFT Kitehouse Soma Bay

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/somabay oder sunandfun.com/kiten/somabay

L

Die Surfbucht ist für gute Flachwasserbedingungen mit leichten Windwellen bekannt. Der Wind weht schräg ablandig, mit kaum Windabdeckung vor dem Center. Der vordere Bereich liegt durch Molen geschützt und bietet somit gute Schulungsmöglichkeiten für Kinder und Anfänger. Könnensstufe: 1 – 6

Die professionelle Station verfügt über aktuelles Material von Core, Carved und RoDwY. Ausführliche Informationen im aktuellen sun+fun Kitekatalog und unter sunandfun.com/kiten/somabay.

Dine Around Soma Bay Am Dine Around Soma Bay nehmen aktuell alle Hotels der Soma Bay teil. Die Halbpension der gebuchten Unterkunft wird beim Abendessen im anderen Hotels angerechnet. Es ist somit lediglich der Zuschlag zu zahlen.

Golfen Ein Spitzengolfplatz mit Wüstencharakter am Roten Meer. 18 Löcher (Par 72), Championship Course, 5981 m und 9 Löcher Par 3 Executive Course 1996 - 1999 von Gary Player (Signature Course) auf 45 ha gebaut.

Tauchen Eine professionelle Orca-Tauchbasis befindet sich im The Breakers Diving and Surfing Lodge. Ausführliche Informationen im aktuellen sun+fun Tauchkatalog unter unter sunandfun.com/tauchen/somabay.

The Breakers – Restaurant-Terrasse + Roofgarden-Bar

The Breakers

Robinson Club Soma Bay

L

7 Bft. Kitehouse

15

in %

The Breakers Sheraton

Das „The Breakers“ ist ein Lifestyle-Hotel, das die speziellen Anforderungen von Wassersportlern berücksichtigt. Die preiswerteste Hotelalternative der Soma Bay Hotels verfügt über ca. 173 komfortable und moderne Zimmer in zweistöckigen Gebäuden. Im Restaurant mit Inund Outdoorbereich findet man das passende Ambiente. Durch ShowCooking wird auch das Essen zum absoluten Erlebnis. Die „Beachbar“ am Panoramasteg ist ideal für einen erfrischenden Chill-Out Drink, die „Roofgarden“-Bar sorgt für erholsame Stunden unterm Sternenzelt und die „Reef“-Bar ist als Lounge-Bar ideal zum Feiern und Tanzen. Die „Roofgarden“-Sauna mit atemberaubendem Meerblick und ein beheizbarer Swimmingpool sorgen für die Entspannung nach einem Tag über oder unter Wasser. W-LAN ohne Gebühr. Zimmer: Die geschmackvollen Zimmer sind komplett ausgestattet mit Bad / Dusche / WC, Klimaanlage, Sat-TV, Minisafe, Minibar und Balkon, überwiegend mit Meerblick. Familienzimmer sind zwei nebeneinanderliegende Doppelzimmer. Als unverbindlichen Kundenwunsch können die Zimmer am Ende des Gangs gebucht werden, diese können mit einer separaten Tür zu einer Einheit geschlossen werden. Verpflegung: Die Halbpension wird im „Dolphin“ Restaurant eingenommen, einem Indoor-Restaurant mit Außenterrasse. Tagsüber gibt es leichte Gerichte an der Reef-Bar. Sport und Unterhaltung: Ohne Gebühr: voll eingerichtetes und klimatisiertes Fitness-Studio. Gegen Gebühr: In der Hotelanlage ist eine Tauchbasis unter deutscher Leitung integriert. Der 420 m lange Steg sorgt für einen direkten Zugang zum Hausriff. Wellness: Sauna und Fitnesscenter (techno-GYM) inklusive. Gut zu wissen: Zugang zum Schwimmen vor dem Hotel ist nur über einen langen Holzsteg möglich.

Kurz & bündig + Traumstrand mit tollen Wasserfarben + gute Kombimöglichkeiten zwischen Windsurfen, Kiten, Golfen und Tauchen + top Hotelanlagen + Wellnessoase im La Residence Des Cascades + traumhaftes Flachwasserrevier

Der ROBINSON Club Soma Bay besticht durch seine landestypische Architektur und seiner exponierten Lage. Dazu kommt der für ROBINSON Clubs übliche hervorragende Standard. In der Anlage befinden sich neben den beiden Swimmingpools mit Kinderbecken auch ein Hauptrestaurant mit Außensitzbereich, Spezialitätenrestaurant, verschiedene Bars und ein Internetcafè (gegen Gebühr). Zimmer: Die 304 komfortablen Zimmer sind klimatisier- und beheizbar und mit Dusche / WC, Schminkspiegel, Sat-TV, Föhn, Kühlschrank, Direktwahltelefon, Safe und Balkon ausgestattet. 7 Zimmerkategorien stehen zur Auswahl: Zimmer zur Landseite, Zimmer zur Meerseite und Meerblickzimmer. Familien können in speziellen Familienzimmern mit 2 Zimmer mit Verbindungstür oder unterschiedlich angelegte Suiten untergebracht werden. Die stark begrenzten Economy Zimmer sind eine günstige Alternative, befinden sich aber in nicht optimaler Lage. Single-mit-Kind-Zimmer sind ebenfalls nur begrenzt verügbar. Verpflegung: Vollpension (abwechslungsreiche Buffets, zusätzlich Bistro-Line im Strandrestaurant, Langschläferfrühstück und Mitternachtssnack. Tischwein, Bier, im Buffetbereich angebotene Softdrinks, sowie Kaffee und Tee zu den Hauptmahlzeiten sind im Reisepreis inklusive). Sport und Unterhaltung: Ohne Gebühr: Verleih Standard-Windsurfmaterial (anerkannter Surfschein notwendig), Beach-Volleyball, Aerobic, Gymnastik, Step Aerobic, Body & Mind, Aqua Fitness, Fitnessraum mit Cardio- und Fitnessgeräten, Tennis inkl. Schlägerverleih (6 Plätze mit Flutlicht), Katamaranverleih (Topcat / anerkannter KatSchein notwendig). Gegen Gebühr: Verleih Pro Center Windsurfmaterial (anerkannter Surfschein notwendig), Tauchcenter, Golf (Subunternehmer), Kitesurfen (Subunternehmer). Wellness: Ohne Gebühr: Saunen. Gegen Gebühr: Spa / Massagen (Subunternehmer). Entfernung zum Surfcenter: ca. 5 Fahrminuten (kostenloser Shuttlebus).

The Breakers

The Breakers Dachterrasse

ROBINSON Club

Weitere Unterkünfte unter: sunandfun.com/surfen/somabay Selbstverständlich können weitere Unterkünfte in der Soma Bay wie z. B. das Hotel Kempinski*****, das Sheraton Soma Bay*****, wie auch das La Résidence des Cascades***** bei sun+fun zu Top-Preisen gebucht werden.

Zimmer ROBINSON Club

Beachvolleyball

095


Abu Soma

096

097

Ägypten

Kinderpool Caribbean World

Soma Bay Toubia Island

Zimmer Caribbean World

Abu Soma

Wind Safaga Palm Royale L

(ehem. Intercontinental Abu Soma)

/Surf Motion

Caribbean World/ Planet Allsports Einer der besten Powerhalsen-Spots weltweit (im Hintergrund das Caribbean World)

Abu Soma – Caribbean World Surfen / Kiten

Planet Allsports Abu Soma

Die gesamte Bucht bietet traumhafte und vor allem sehr vielseitige Surfbedingungen: Flachwasser, leichte bis mittlere Welle und einen Stehbereich – somit optimal für jede Könnensstufe. Durch die kleinen vorgelagerten Inseln und Riffe wirkt die riesige Bucht wie eingerahmt und gibt somit ein sicheres Gefühl beim Surfen. Direkt vor der Planet Allsports Station gibt es einen kleinen Stehbereich von ca. 5-10 Meter, ideal für den Beachstart. Der Wind bläst sidebis sideoffshore von links. Auf den ersten Metern gibt es eine leichte Windabdeckung, aber sehr schnell gleitet man ins fast spiegelglatte Wasser. Weiter draußen gibt es erste Windwellen, die zu kleinen Sprüngen einladen. Es gibt keine Riffe in Strandnähe, somit sind auch längere Schläge zum heizen möglich. Auf Halbwindkurs bis leicht Raumwind fährt man direkt auf Tobia Island zu. In Lee der Station (ca. 300 – 400 Meter) macht das Ufer einen Bogen und bildet eine Bucht aus der man nicht abtreiben kann. Von dort aus kann man bequem am Ufer zurück zur Station gehen. Fährt man 1-2 Schläge am Wind von der Station gerade aus, surft man direkt in Lee einer Sandbank entgegen, hier gibt es spiegelglattes Wasser. Die Bedingungen zur Schulung von Gleit- und Powerhalsen sowie Wasserstarttechnik sind hier nahezu einmalig. Dank der Videoanalyse gibt es den besten Lernerfolg! Kitesurfen: Das für Schulungen und Manövertraining ideale Kiterevier Kiriazi-Beach liegt nur 5 Bootsminuten entfernt. Könnensstufe: 1 – 6

Die Station liegt vor dem Hotel Caribbean World Abu Soma am südlichen Ende der riesigen Bucht. Ausgestattet, wie bei Planet üblich, ist die Station mit dem neuesten Material von Fanatic und North Sails. Vermietet wird im bewährten und einzigartigen Fix & Mix System, 1 Board ist fest reserviert und eine weitere Auswahl an Boards stehen zusätzlich noch zum Tausch zur Verfügung. Die Station bietet Kurse für alle Könnensstufen. Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Boards und leichte Riggs, die auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt sind. Für Gäste mit eigenem Material steht eine begrenzte Anzahl an Lagerplätzen zur Verfügung. Die Station bietet auch Kitesurfkurse, -miete und –lagerungsmöglichkeiten an, neueste Kites und Boards von North Kiteboarding stehen zum Einsatz bereit. Bootsshuttle inkl. Downwindsession zum Kitebeach ist im Preis inklusive. Internet-Terminal vorhanden (ohne Gebühr). Besonderheiten: Für die kleinen Gäste gibt es eine Kinderbetreuung im stationseigenem Kindergarten. Neu: Weiteres Rettungsboot für noch mehr Sicherheit und regelmäßigeren Bootsshuttle zum Kitespot.

Kurz & bündig + gute Kombimöglichkeiten zwischen Surfen, Kiten und Tauchen + 18-Loch-Golfplatz in der naheliegenden Soma Bay + Kinderclub im Caribbean World & Kinderbetreuung am Center

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

15 21 19

18 22 19

18 25 21

23 27 23

24 31 24

25 33 25

28 34 26

28 36 27

25 33 27

22 30 26

19 26 24

15 23 21

88

80

63

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

59

63

69

60

77

88

86

84

86

Surfshop Planet Allsports

Zimmer: Die sehr großen Zimmer (ca. 50 qm) sind sehr geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Dusche / WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Safe, Minibar, Heizung / Klimaanlage und Balkon oder Terrasse. Die Familienzimmer (2 Zimmer) sind etwas größer (ca. 75 qm) und bestehen aus zwei separaten Schlafzimmern, zwei Bädern und zwei Fernsehern. Beide Zimmerkategorien gibt es auch zur Meerseite, als Wunsch mit Meerblick. Für Sparfüchse gibt es die sog. Promo Zimmer, diese sind etwas kleiner und verfügen lediglich über einen französischen Balkon. Verpflegung: All Inclusive: Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform, Nachmittags Kaffee / Tee und Gebäck, tagsüber landestypische Snacks. Lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke zu den Mahlzeiten und an den Bars von 10 – 0 Uhr. 1 Flasche Mineralwasser gibt es bei Ankunft in der Minibar.

Kinder: SOLINO – Kinderclub für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren (Betreuung durch ein internationales Team). Kinderspielplatz. Sport und Unterhaltung: Ohne Gebühr: Tennishartplatz, Beachvolleyball, Tischtennis, Boccia, Dart und Fitnessraum ; Gegen Gebühr: Billard, Tauchschule Wellness: Healthcenter mit Sauna, Massage, türkisches Dampfbad (teilweise gegen Gebühr). Entfernung zu Planet Allsports: innerhalb der Anlage

Caribbean World Abu Soma

Wind und Klimawerte Monat

kostenlose Kinderbetreuung am Surfcenter

Die Hotelanlage im karibischen Stil liegt direkt am langen, flach abfallenden Strand von Abu Soma. Sie bietet alle Vorzüge für einen erholsamen Sporturlaub mit der ganzen Familie. Sie besteht aus einem Haupthaus mit einer sehr imposanten Eingangshalle, Rezeption und mehreren zweistöckigen Nebengebäuden in einer weitläufigen Gartenanlage. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Buffetrestaurant, das Spezialitätenrestaurant „La Palma“ (gegen Gebühr) sowie ein Strand- und Barbecue-Restaurant (mit Vorreservierung), Bars, Amphitheater und Open-AirDisco am Strand, Souvenirshops, Boutique, Café im maurischen Stil, Friseur und Internet-Café. In der Außenanlage stehen den Gästen insgesamt drei Süßwasserpools, Aquapark mit Wasserrutschen, separates Kinderbecken und eine Pool-/Snackbar zur Verfügung. Die Liegen, Auflagen, Schirme und Badetücher sind am Pool und Strand gratis. W-LAN gegen Gebühr.

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/abusoma oder sunandfun.com/kiten/abusoma


Abu Soma

098

099

Ägypten

Kurz & bündig + gute Kombimöglichkeiten zwischen Surfen, Kiten und Tauchen + 18-Loch-Golfplatz in der naheliegenden Soma Bay + Traumstrand

Blick auf das Revier Abu Soma

Surf Motion Windsurf- / Kitecenter

Uli und Axel beim Reviercheck in Abu Soma

riesiger Stehbereich Kitesurfen (Kiriazi Beach) im Hintergrund Palm Royale

Abu Soma – Palm Royale (ehem. Intercontinental Abu Soma) Surfen / Kiten Abu Soma glänzt mit einem riesigen Stehrevier, „Wellen“ die in Strandnähe nicht höher sind als die Footpads auf dem Board und mit traumhaften Wasserfarben von türkisgrün bis azurblau. Dazwischen liegen Sandbänke, von denen aus man barfuss aufs Board springen kann, ohne sich die Füße an Steinen oder Korallen anzustoßen. Der Wind weht vormittags etwas schwächer schräg ablandig und ab mittags dann etwas stärker leicht schräg auflandig. Unmittelbar vor der Surf Motion Station befindet sich ein etwa 100 x 150 m großer Stehbereich, der sich speziell für die Anfängerschulung eignet, da durch die Sandbank ein Abtreiben verhindert wird. Weiter draußen gibt es ein perfektes Flachwasserrevier, ideal für erste Gleitversuche, Fußschlaufentechnik, Powerhalse und Manövertraining oder um einfach nur full speed auf Raumwindkurs in Fingerhut hohen Wellen an der Sandbank vorbei zu flitzen. Auch Wellenfans finden hinter der vorgelagerten Insel gute Bedingungen, sie müssen lediglich das Riff nach Luv umfahren. Kitesurfen: Abu Soma besticht durch optimale Kitebedingungen, vor allem für Kiteanfänger und Aufsteiger. Der Kitebereich mit einem riesigen Stehbereich liegt ca. 300 m in Luv des Hotels Palm Royale und ist vom Surfbereich abgetrennt, damit sich Windsurfer und Kiter nicht in

Palm Royale Events

die Quere kommen. Auch außerhalb des Stehbereichs ist jede Menge Platz zum Üben und Tricksen, von Wellen bleibt man in der gesamten Bucht weitgehend geschützt. Da sowohl am Strand als auch im Wasser kaum Steine oder Korallen liegen, kann man hier auf Schuhe getrost verzichten. Könnensstufen: 1-6

Surf Motion Windsurf-/ Kitecenter Ca. 200 m in Luv des Hotels Palm Royale liegt das Surfparadies von Peter Müller und seinem Team. Aktuelle Boards von Fanatic und JP und Segel von Neil Pryde warten hier auf Ihren Einsatz. Natürlich ist auch die Lagerung von eigenem Material möglich. Surfkurse aller Könnensstufen werden angeboten. In der integrierten Kitestation stehen neueste Kites von Core und Kiteboards von Carved und Spleene zum Einsatz bereit. Mehr Infos unter sunandfun.com/kiten/abusoma. An der Station befinden sich Beachbar, Sonnenliegen, Duschen, Toiletten und Umkleiden, sowie eine gut ausgerüstete Werkstatt. Ein Rescueboot für Rettungen ist ebenfalls vorhanden. An der Bar gibt es ausreichend Schattenplätze, kühle Getränke, chillige Musik und kleine Snacks bis in die Abendstunden. Kein W-LAN oder Gäste-PC vorhanden.

Station innen

TRICKADEMY Windsurf Camp Termin: 07.06. – 14.06.12 Basierend auf dem Erfolg von Tricktionary Buch und DVD findet dieses TRICKADEMY Event („Tricktionary Windsurfing Academy“) in Abu Soma am Surfmotion Center von Peter Müller statt. Theorieeinheiten gemischt mit Vorübungen und natürlich der Hauptsache – dem gemeinsamen Trainieren am Wasser – beschleunigen den Lernfortschritt enorm. Tägliche Nachbesprechungen mit Videoanalyse sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Lehreinheiten. Das TRICKADEMY Camp richtet sich an alle Altersgruppen. Für die Teilnahme sollte das Gleiten in Schlaufen+Trapez beherrscht werden. Grundkurse für die ganze Familie werden vom Surfmotion Lehrteam angeboten. Preise und Infos unter sunandfun.com/surfen/events Wind- & Klimawerte sowie Revierskizze Abu Soma siehe Seite 96 Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/abusoma oder sunandfun.com/kiten/abusoma

(ehem. Intercontinental Abu Soma) Das Palm Royale besticht durch die erstklassige Lage am palmengesäumten, feinsandigen Hotelstrand von Abu Soma. Auch Begleitpersonen können hier den Urlaub und die Ruhe genießen. Das vierstöckige Haupthaus und die beiden zweistöckigen Nebengebäude sind von Palmen und einer großen Poollandschaft mit zwei beheizbaren Swimmingpools mit separatem Kinderbecken umgeben. In der imposanten und großzügig gestalteten Anlage befinden sich weiterhin ein Businesscenter mit Internet (gegen Gebühr), Wellness-Bereich, Geschäfte, ein Friseur und vieles mehr. Der Badebereich der Anlage ist durch den Palmengarten windgeschützt, also ist es auch an Tagen mit etwas mehr Wind sehr angenehm, sich dort aufzuhalten. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher stehen am Pool und am Strand kostenlos zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste wird in mehreren Restaurants und Bars, zum Teil auch am Strand, gesorgt. W-LAN und PC-Benutzung im Internet-Cafe gegen Gebühr. Zimmer: Die 445 geräumigen und komfortablen Zimmer und Suiten liegen im vierstöckigen Haupthaus sowie den beiden doppelstöckigen Nebengebäuden. Die Zimmer sind mit Bad / Dusche / WC, Föhn, Bademäntel, Klimaanlage, Telefon, Sat.-TV, Minibar, Safe ausgestattet und haben einen Balkon. Eine spezielle Zimmerlage (Meerblick, Nahe der Station, etc.) kann bei Buchung als Wunsch vermerkt werden. Meerblick-

zimmer oder Zimmer in erster Strandreihe können jedoch auch gegen Aufpreis fix gebucht werden (bitte bei Anfrage vermerken). Wer etwas mehr Platz benötigt, der hat die Möglichkeit ein Familienzimmer oder eines der Suiten zu buchen. Da es sehr unterschiedliche Suiten gibt – von der Junior-Suite bis hin zur Royal-Suite – gebt uns einfach Eure Wünsche durch, wir suchen die optimale Suite heraus. Verpflegung: Halbpension (morgens und abends reichhaltiges Buffet). Gegen Aufpreis ist All Inclusive buchbar (Alle Mahlzeiten in Buffetform oder à-lacarte-Restaurant (3-Gänge-Menu). Softgetränke, Mineralwasser, lokales Bier und lokaler Wein von 12 bis 24 Uhr. Snacks von 12 bis 18 Uhr. Kaffee, Tee und Kuchen in der Atrium Lounge zwischen 15 und 18 Uhr, Softgetränke der Minibar). Kinder: Für die Kinder zwischen 4 und 12 Jahren gibt es einen Miniclub sowie einen Spielplatz. Sport und Unterhaltung: ohne Gebühr: FitnessRaum, Tischtennis, Aerobic, Wassergymnastik, Volleyball. gegen Gebühr: Tennis, Tauchbasis, Reiten (hoteleigener Reitstall). Wellness: Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massage (gegen Gebühr). Entfernung zum Windsurf- / Kitecenter: ca. 200 m

Palm Royale

Zimmer Palm Royale


Safaga

100

101

Ägypten

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

Kurz & bündig + gute Kombimöglichkeiten zwischen Surfen, Kiten und Tauchen + günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis + Hotels mit All-Inclusive

15 20 20

18 22 21

18 23 22

23 26 23

24 30 26

25 31 26

28 33 27

28 33 28

25 31 27

22 29 27

19 25 25

15 22 24

87

75

64

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

59

60

67

62

74

87

84

84

85

Shams Imperial mit Blick Richtung Skyriders

Surfen vor den Shams Hotels

Bungalows Shams Safaga

Bungalows Shams Safaga

Pool Imperial Shams

Zimmer Imperial Shams

Shams Prestige

Zimmer Shams Prestige

Wohnen (Nähere Beschreibung unter sunandfun.com/surfen/safaga)

Shams Safaga

Abu Soma

Inmitten einer schönen, gepflegten Gartenanlage befindet sich das Hotel Shams Safaga mit seinem Haupthaus und ebenerdigen Bungalows. Den Hotelgästen stehen Liegen, Sonnenschirme und Badetücher am Strand und am großen Süßwasserpool mit Kinderbecken gratis zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Lobbybar, Rezeption, ein Hauptrestaurant, ein Spezialitätenrestaurant, ein 24-StundenCoffeeshop, eine Snackbar am Strand und eine Diskothek.

Wind Shams Prestige Skyriders Skyr kyriders Imperial ial Shams Club Mistral Clu Mistra Shams h SSafaga f Safaga Palace Resort

Imperial Shams Surfen / Kiten Der breite Sandstrand in der Bucht von Safaga bietet ideale Bedingungen. Morgens kommt der Wind schräg ablandig von links, dreht gegen Mittag auf sideshore von links und lässt häufig nachmittags nach. Diese Windverhältnisse am Morgen begünstigen einen Ausflug auf die 3,8 km entfernte „Tobia Island“, eine Sandinsel umgeben von türkisblauem Wasser, die man auf keinen Fall verpassen darf! Das Wasser ist in Strandnähe flach, weiter draußen baut sich nach und nach eine kleine Windwelle auf. Alle Surfanfänger können in der geschützten Lagune in Lee der Station die ersten Schritte Richtung Surfcrack machen. Die fortgeschrittenen Surfer steigen in Luv der Station ein und können sich weiter draußen nach Lust und Laune austoben. Wir empfehlen die Mitnahme von Surfschuhen, da der sandige Boden mit Korallenresten durchsetzt ist. Das Kiterevier ist vom Windsurfrevier getrennt und liegt ca. 400 Meter in Luv. Könnensstufe: 1 – 6

Club Mistral / Skyriders Die Windsurfstation von Club Mistral liegt direkt am schönen langen Sandstrand vor dem Hotel Shams Safaga. Sie besticht durch seine gemütliche und persönliche Atmosphäre. Den Gästen stehen neueste Fanatic Boards inkl. Team-Edition in einigen Boardlinien sowie Mistral Boards und North Riggs mit 10 % Platinium Carbon Masten ab 6,0 qm zur Verfügung. Auch sind zwei Motorboote, Reparaturservice und Süßwasserduschen vorhanden. Außerdem wird vom Club Mistral & Skyriders Team

ein Rahmenprogramm zusammengestellt, z. B. Surfausflüge zur Insel Tobia Island, BBQ am Strand von Safaga, Welcome-Abende etc. Seit mehreren Jahren wird Kitesurfen mit großem Erfolg am Skyriders Center in Safaga angeboten. Pleun und Ben sind die neuen Stationsleiter, beide bringen große Erfahrung aus ihrer langjährigen Tätigkeit bei Club Mistral / Skyriders mit. Die Skyriders Station liegt neben dem Hotel Shams Prestige – ca. 7 Gehminuten von der Windsurfstation von Club Mistral entfernt – und bietet mit dem neuesten Material von North Kiteboarding Verleih und Schulung für alle Könnerstufen an. Private Kiter können einen Rettungsservice mit oder ohne Kitelagerung buchen. Am Skyriders Center befindet sich ein Modeshop. Wichtige Info: Gäste, die nicht in den Hotels Shams, Imperial Shams oder Shams Prestige wohnen und an der Club Mistral Station surfen oder kiten möchten, müssen pro Tag 5 Euro „Eintritt“ zahlen. Dieser Betrag wird für die Surfer als Verzehrbon im Hotel Shams angerechnet; Liegen Duschen und Toiletten der Hotels können dann ebenfalls genutzt werden. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/safaga oder sunandfun.com/kiten/safaga

Direkt neben dem Shams Prestige liegt das Imperial Shams Abu Soma mit insgesamt etwa 322 Zimmer. Zur Einrichtung gehören eine Empfangshalle mit Rezeption, ein Hauptrestaurant und 2 à-la-Carte Indoor-Restaurants, Internetcafe (gegen Gebühr) und Diskothek. Die schöne Außenanlage bietet eine große Poollandschaft mit beheizbarem Süßwasserpool und separatem Kinderpool, Sonnenterrasse, Pool- und Strandbar. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Pool und am Strand kostenlos.

Shams Prestige Das luxuriöse 5-Sterne Hotel Shams Prestige liegt zwischen Imperial Shams und der Skyriders Kitestation. Das charmante Boutique-Resort verteilt sich auf 68 ein- bis zweistöckige Bungalows und verfügt außerdem über zwei Restaurants, eine Chill-out Bar sowie Pool- und Beachbar. Die Bungalows sind um den Swimmingpool gruppiert. Liegen, Schirme und Handtücher für Pool und Strand stehen kostenlos zur Verfügung. Selbstverständlich können weitere Unterkünfte, wie z. B. das Safaga Palace Resort und das Paradise Beach Resort ebenfalls bei sun+fun zu Top-Preisen gebucht werden.


Dahab

102

103

Ägypten

Kurz & bündig + Dahab Süd (Kombispot Windsurfen / Kiten) + Speed- und Wellenrevier – optimal zum Kombinieren + Surfen und Tauchen am gleichen Spot + große Auswahl an Hotels und Surfcentern + Masbat: kleiner Ort mit viel Flair + auch für Familien gut geeignet

Surfrevier – Kitenrevier Dahab

Dahab,

die atemberaubend schöne Bergkulisse, das nahe gelegene Örtchen Azzalah, der ganzjährig gute Wind und die Wahlmöglichkeit zwischen „full speed“ oder Welle im Kamikaze machen den Spot auf der Sinaihalbinsel zu einem Topspot in Ägypten. Surferisch kommt in Dahab wirklich jeder auf seine Kosten. Anfänger in der Bucht, WasserstartSchüler am Nordende der Bucht, „Heizer“ im Speedy und Wellenfans im sogenannten Kamikaze. In der Bucht ist der Wind zwar etwas böig, aber sobald man etwas weiter draußen ist, hat man das schnell vergessen und genießt den über der Landzunge nochmals beschleunigten Wind. Etwas vorsichtig muss man im Kamikaze sein, denn dieser Bereich ist von den Stationen aus nicht einsehbar, deswegen sollte man nie alleine rausfahren! Als Highlight gibt es nun ein weiteres Revier in Dahab Süd. Der doch recht anspruchsvolle Spot ist ein Kombirevier für Windsurfer und Kiter. An Flautentagen ist auch für Abwechslung gesorgt, denn die Unterwasserwelt lädt zu einem Besuch ein, egal ob nur beim Schnorcheln oder beim Tauchen – es gibt immer etwas zu entdecken. Wem dies als Flautenprogramm nicht ausreicht, der hat die Wahl zwischen verschiedenen Ausflügen: Favoriten sind sicher die Ausflüge zum Mosesberg und in den Coloured Canyon. Mitten

in der Nacht geht‘s los auf den Mosesberg. Der Aufstieg erfolgt im Dunkeln, damit man den Sonnenaufgang am Gipfel erleben kann. Spätestens dann sind alle Mühen vergessen und man kann das spektakuläre Erlebnis genießen. Den Coloured Canyon muss man sich nicht ganz so mühsam verdienen, aber der Anblick ist nicht weniger schön. Die bizarren Felsstrukturen im Sonnenlicht sind wirklich sehenswert! Das Nightlife in Dahab kann nach wie vor sicher nicht mit dem von Hurghada mithalten, aber die nur wenige Kilometer entfernte, mittlerweile moderne Ortschaft Masbat-Azzalah (Taxi ab Windsurfbucht ca. 2 Euro und etwa 7 Fahrminuten / ab Bay View ca. 5 Euro sowie etwa 15 Fahrminuten) hat einen ganz besonderen Charme. Neben einigen Souvenirläden gibt es Cafés und Restaurants aller Art, sei es thailändisch, chinesisch oder indisch. Außerdem wird frischer Fisch und Lobster sowie Sushi angeboten. Alkohol (Bier und Wein) wird in fast allen Restaurants ausgeschenkt oder zumindest besorgt. Wer nach dem Essen noch nicht gleich in das Hotel zurück will, kann sich in einer der Kneipen noch ein Bier oder einen Cocktail gönnen, um dann in der Disco abzurocken. Die Qualität der Hotels in Dahab ist generell sehr gut. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei, also nichts wie los!

In der Bucht von Dahab gibt es viele verschiedene Surfstationen, was bedeutet, dass an jeder dieser Stationen die Windbedingungen etwas variieren können. Generell ist der Spot so zu beschreiben: Die Windbedingungen sind sideshore von links. Wahlweise kann in der fast geschlossenen Bucht, in der der Wind ein wenig böig ist, oder auch im zweiten Revier („Speedy“) gesurft werden. Im Speedy weht der Wind wesentlich konstanter und etwas stärker, da er über der Landzunge noch mal beschleunigt wird. Hier finden alle Freestyle- und Speedfreaks optimale Bedingungen. Für alle Wavefans gibt es noch ein drittes Revier („Kamikaze“), in dem ein satter Windswell bis zu 3 m hohe Dünungswellen vor sich her schiebt. Dieser Bereich ist von den Stationen aus nicht mehr

einsehbar, daher sollte man dort nur in kleinen Gruppen surfen gehen. In bestimmten Bereichen der Dahab Bucht (kleine Lagune am Nordende der Bucht) darf auch gekitet werden, aber ein Großteil der Bucht ist für Kiter gesperrt. Das Hauptkiterevier ist in Dahab Süd. Könnensstufe: 1 – 6 Tipp: Surfschuhe mitnehmen, da es auch im Uferbereich teilweise Korallen geben kann. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/dahab oder sunandfun.com/kiten/dahab

Coralia Club Natalie (sun+fun Zentrale) beim Reviertest Dahab Süd

Hotel Swiss Inn Hotel Dahabeya

Harry Nass Lagunen-Kitecenter Kitelagune

Wind

“Speedy”

Riff “Kamikaze“

Bay View Hotel Harry Nass Kitecenter

Wind und Klimawerte Monat

10 23 20

10 24 19

14 27 20

21 31 22

24 34 24

L

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

Bay View Resort

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez 25 39 26

27 41 27

26 40 27

25 38 26

24 34 26

20 29 24

15 27 23

Harry Nass Kitecenter

„Landezone“

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

Wadi-Ausbuchtung ca. 800 m

15 0 Tage in % Masbat-Azzalah

Masbat by night

54

63

68

63

74

98

94

84

88

78

60

53 Marion (sun+fun), Elke (Harry Nass Center), Natalie (sun+fun)


Dahab

104

Planet Allsports – Hotel Swiss Inn

Garten Hotel Swiss Inn

Beach Restaurant Zeytoun

Dachterrasse Planet Allsports

Zeytoun-Restaurant direkt am Beach

Zimmer Gartenseite Hotel Swiss Inn

Planet Allsports Dahab Im Frühjahr 2011 hat Planet Allsports ein komplett, neues Center gebaut, um noch mehr Komfort und eine entspannte Urlaubsatmosphäre bieten zu können. Es gibt nun eine große Dachterrasse mit Sonnensegeln, Sitzkissen und Hängematten, von der aus man einen einmaligen Blick über die gesamte Bucht hat und von der aus man anderen Surfern zuschauen kann. Unverändert ist die perfekte Lage der Station, direkt am Hotelstrand des Hotel Swiss Inn. In nur wenigen Schritten erreicht man vom Hotelzimmer aus die Station. Neben dem neuen Stationsgebäude hat das Planet Team auch noch den Service weiter verbessert und bietet einige Extras an, beispielsweise kann man jederzeit auf einen kostenlosen Bootsshuttle zu einem der vier verschiedenen Surfreviere zurückgreifen. Dies erleichtert den Start und das Zurückkommen bei den teilweise böigen Bedingungen in der Hauptbucht. Mit dem Shuttleboot wird kostenlos kühles Wasser während dem Surfen angeboten. Das sechsköpfige Team, bestehend aus einem deutschsprachigen Stationsleiter, zwei deutschsprachigen Surflehrern und drei ägyptischen Assistenten, bietet einen einzigartigen Service. Für die Gäste stehen aktuelle Fanatic-Boards und neueste North-Segel (kleinstes Segel 3.4, größtes Segel 8.4), Wetsuits sowie North-Sails-Trapeze im Verleih bereit. Jeder

Gast bekommt einen eigenen Gabelbaum mit individuell angepassten Trapeztampen. Mit dem Neubau der Station wurde noch mehr Platz für die Lagerung von Privatmaterial geschaffen. Allen Gästen die im Voraus gebucht haben, stehen „Stand Up Paddle“ Boards (SUP) gratis zur Verfügung: Zudem gibt es regelmäßig geführte SUP-Einführungskurse und SUP-Touren. Für Kinder, Jugendliche und Frauen steht speziell abgestimmtes Material bereit, sodass dem Surfspaß auf dem Wasser nichts mehr entgegen steht. Für Nichtsurfer oder als Alternative an Flautentagen wird ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten, z. B. ein GlasbodenbootAusflug, Schnorcheln, Kamelreiten, Ausflüge zu den Coloured Canyons, Quad-Safaris oder eine Tour zum Moses Berg. Den Gästen steht weiterhin ein gratis W-LAN-Zugang an der Surfstation zur Verfügung. Ganz wichtig im Surfcenter ist die Sicherheit, deshalb patroulliert das Rettungsboot den ganzen Tag durch die Bucht und ist ständig per Funk mit der Station verbunden. Im Speedy steht eine Rettungsinsel zur Verfügung. Außerdem gibt es eine begrenzte Anzahl an Aqua Packs gratis zum Ausleihen. Diese können ins Kamikaze Revier mitgenommen werden, um im Notfall an der Station anrufen zu können. Und last but not least werden an der Station Softdrinks, Bier und kleine Snacks angeboten.

Meerseite Zimmer Hotel Swiss Inn

Meerseite Zimmer Hotel Swiss Inn

Swiss Inn

Frühstücksterasse + Pool Hotel Swiss Inn

Diese schöne, gepflegte Anlage ist bei Stammgästen nicht ohne Grund sehr beliebt, denn das europäische Management macht sich in vielen Bereichen, vor allem beim Service und Essen, bemerkbar. Die Anlage liegt direkt am Strand und besteht aus einem Haupthaus und mehreren einstöckigen Wohngebäuden. Im Außenbereich befindet sich ein großer Süßwasser-Pool mit Sonnenterrasse (im Winter beheizbar) und Schattenplätzen. Liegestühle und Sonnenschirme sowie Handtücher sind für Hotelgäste sowohl am Pool, als auch am Strand kostenlos. W-LAN ist im Hotel kostenlos verfügbar. Zimmer: Es gibt insgesamt 149 Zimmer, davon 14 Superior Zimmer (Familienzimmer / 1 Raum), 38 Zimmer mit Verbindungstür, 2 behindertengerechte Zimmer und 2 Suiten. Alle Zimmer haben einen eigenen Balkon / Terrasse teilweise zur Meerseite. Sie sind mit Klimaanlage / Heizlüfter, Telefon, Sat.TV, Safe, Minibar und Bad / Dusche mit Föhn ausgestattet. Die Zimmer mit Verbindungstür sind besonders für Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Verpflegung: Halbpension: Das Frühstücksbuffet erwartet die Gäste im Al Khaima Restaurant. Im Zeytoun Restaurant, direkt am Pool, kann man à la carte zu Mittag essen. Bis zum späten Abend steht den Gästen die Beachbar zur Verfügung. All Inclusive, beinhaltet Vollpension (Buffets), ein spezielles Langschläferfrühstück (10-11:30 Uhr), Snacks (22.00-23.00 Uhr), Kaffee / Tee und Kuchen (15-16 Uhr), Eis für Kinder (12-18 Uhr), Softdrinks, Auswahl an lokalen antialkoholischen und alkoholischen Getränken (1023 Uhr) im Glas serviert. Kinder: Für Kinder von 3 bis 12 Jahren gibt es einen Kinderclub (Öffnungszeiten: 09.00-12.00 + 13.00-17.00 Uhr). Kinderspielplatz, Babybetten und Kinderstühle sind ebenfalls vorhanden. Babysitting ist auf Anfrage gegen Gebühr möglich. Sport und Unterhaltung: kostenfrei: Badminton, Beachvolleyball, Boccia, Yoga / Wassergymnastik, Fitnessbereich, Tischtennis, verschiedene Brettspiele; gegen Gebühr: Tauchschule, Aquafun Sportcenter (allgemeiner Wassersport), Billard, Fahrrad- und Quadverleih. Wellness: Massagen, Dampfbad und Sauna (alles gegen Gebühr)

Planet Allsports Center

105


Dahab + Dahab Süd

106

107

Harry Nass Center

Surfcenter Harry Nass 2 beim Iberotel Dahabeya

Strandbar Surfcenter Harry Nass 1

Dahab Harry Nass Center 1, 2, 3, 4

Dahab Süd

Harry Nass Center 1

Harry Nass Center 4

Am nördlichen Ende der Bucht liegt vor dem Coralia Club das Center 1 von Harry Nass. Ausgestattet mit aktuellen JP-Boards und neuesten Neil Pryde-Riggs ist die Surfstation Harry Nass 1 die größte Station der vier Harry Nass Stationen. Das Material der vier Center kann flexibel ausgetauscht werden, sodass immer genügend Material zum Wechsel vorhanden ist. Zusammen bilden die vier Harry Center die größte Station der Welt. Der Wind kommt schräg ablandig von links. Direkt vor dem Surfcenter bietet der ca. 400 m lange und 20 m ins Wasser reichende Stehbereich mit Flachwasser optimale Voraussetzungen für Einsteigerschulungen. Wir empfehlen allerdings, Surfschuhe zu tragen, da mit Korallenteilen oder scharfkantigen Muscheln zu rechnen ist. Für die Sicherheit stehen an allen Stationen von Harry Nass drei Rettungsboote und für jeden Surfer ein Walky Talky zur Verfügung. Aufgrund der besonderen Lage an der unverbauten Lagune in Luv ist der Wind am Center 1 unabgedeckt und bis auf Höhe des Hotel Hilton nicht böig, ideal für Wasserstartschulung und Powerhalse. Ein Windmesser an Center 1 gibt über den aktuellen Wind Auskunft und erleichtert die Wahl des Segels. Eine Abdeckung ist am Center 1 nicht vorhanden. Als einzige Station in Dahab bietet das Center 1 auch Kiteanfängerschulungen in der nebenan gelegenen Lagune an. Ein Shuttle Service mit dem Boot bietet für alle Surfer die Gelegenheit an allen Centern das Material zu nutzen. Im Mietpreis enthalten ist die kostenlose Nutzung der JP Stand Up PaddleBoards in zwei verschiedenen Größen. Eine schöne Strandbar, direkt an der Station gelegen, sorgt für die besondere und unterhaltsame Atmosphäre dieses Centers. Eine große Umkleidekabine, Süßwasserduschen und kostenloses W-LAN sind an allen Harry Nass Stationen selbstverständlich. Für die abendliche Unterhaltung wird gelegentlich ein schöner Abend im Nesima (Restaurant in Masbat) organisiert.

Harry Nass Center 2 Am südlichen Ende der Bucht befindet sich das Surfcenter Harry Nass 2. Die Harry Nass Stationen in Dahab bilden mittlerweile alle zusammen genommen die

größte Station der Welt. Das Material der vier Center kann flexibel ausgetauscht werden, sodass immer genügend Material zum Wechsel vorhanden ist. Falls mal ein Segel oder ein Board an einer Station fehlt, kann es jederzeit von den anderen Stationen per Boot geholt werden. Das Center ist mit neuesten JP-Boards und aktuellen Neil Pryde-Riggs ausgestattet. Segelgößen sind von 3,2 qm – 9,0 qm erhältlich. Für Kinder stehen 20 Kinderriggs und verschiedene Young Gun-Boards zur Verfügung. Geschult wird mit leichten Schulungssegeln, immer an der Station 1 (Bootshuttle), denn innerhalb der Lagune ist man vor dem Abtreiben sicher und hat optimale Schulungsbedingungen. Auch für alle Gäste, die beispielsweise nicht wasserstartsicher sind, bieten die Harry Nass Stationen einen kostenlosen Shuttle Service mit dem Boot zwischen allen Centern an. Vom Center 2 kann man Halbwind ohne Schuhe ins Speedy oder Kamikaze surfen. Auch zurück surft man in einem Schlag. Für die Sicherheit bieten alle Harry Nass Stationen ein Walky Talky für jeden Surfer an. Im Notfall kann man einfach über Funk an den Stationen Bescheid geben und somit auch auf schnellstem Weg gerettet werden. Falls, beispielsweise ein Mastfuß gebrochen ist, wird mit dem Boot dafür gesorgt, dass ein neuer Mastfuß gebracht wird, sodass sofort weitergesurft werden kann. Drei Rettungsboote sind immer im Einsatz. Service wird besonders groß geschrieben. Die Segel werden vom Stationspersonal aufgeriggt und jeder bekommt den passenden Gabelbaum mit Trapeztampen. Wetsuites und Trapeze sind an allen Stationen zum Verleih vorhanden. Eine große Umkleidekabine, Süßwasserduschen und kostenloses W-LAN sind an allen Harry Nass Stationen selbstverständlich. Im Mietpreis enthalten ist die kostenlose Nutzung der JP stand Up Paddle-Boards in zwei verschiedenen Größen. Für die abendliche Unterhaltung wird gelegentlich ein schöner Abend im Nesima (Restaurant in Masbat) organisiert.

Harry Nass Center 3 Direkt im Swiss Inn gelegen, ist das Harry Nass Center 3. Die Station ist ebenfalls mit neuesten JP-Boards und aktuellen Neil Pryde-Riggs ausgestattet. Harry Nass 3 bietet alle Serviceleistungen wie Harry Nass 1, 2 und 4.

Das Center 4 von Harry Nass liegt direkt vor dem Bay View Resort. Der Hotelpool vom Bay View Resort ist nur 50 Meter hinter der Station und daran anschließend beginnen bereits die ersten Hotelzimmer im Bungalowstil. Die Station bietet neben Kiten auch Windsurfen an. Auf Grund der besonderen Situation in der Lagune von Dahab, in der kiten weitgehend verboten ist, hat der Kiter am Center 4 Vorrang. Für all diejenigen, die gerne kiten und surfen wollen, ist diese Station optimal. Kiteschulungen werden erfolgreich direkt am Center 4 durchgeführt, unabhängig von Ebbe und Flut. Das großzügig gebaute Center verfügt über neueste JP-Boards und aktuellste Neil Pryde Riggs. Wer allerdings auf eine größere Auswahl an Boards und Riggs zurückgreifen möchte, kann jederzeit die anderen Surfstationen in der DahabBucht per Shuttle Service nutzen. Süßwasser zum Reinigen des Materials steht genauso zur Verfügung wie Süßwasserduschen, Liegen und eine Beachbar. Am Strand helfen Mitarbeiter der Station beim Aufbau des Materials. Für Sicherheit auf dem Wasser sorgen Walky-Talkys, die sich bereits an allen anderen Harry Nass Stationen in Dahab bewährt haben, sowie ein Rettungsboot. Zwischen allen Harry Nass Stationen gibt es einen regelmäßigen (für Harry Nass Kunden gratis) Boot-Shuttle-Service (Fahrtdauer ca. 7 Minuten).

Harry Nass Center 4

Harry Nass Center 4

Surferevier – Kiterevier Dahab Süd Das neue Revier in Dahab Süd liegt etwa 3 km südlich von der Dahab Windsurfbucht und wird von Surfern und Kitern gleichermaßen genutzt. Der Wind bläst sideshore von links, etwa 1 bis 1,5 Beaufort schwächer als in der Windsurfbucht, dafür aber viel konstanter. Das Revier ist relativ anspruchsvoll mit leichten Dünungswellen direkt vor der Station. Kiter, die diesen Spot nutzen wollen, sollten problemlos Höhe halten können. Da direkt vor der Station ein Hausriff liegt, wurde von der Harry Nass Station extra eine Startrampe gebaut, über die ein Einstieg auch bei Ebbe angenehm gelingt. Bei Flut ist das Riff ausreichend überspült und geübte Kiter können problemlos, auch ohne die Rampe zu benutzen, starten und landen. Könnensstufe: 3 – 6

Surfcenter Harry Nass 4

Bay View Resort & Spa

Harry Nass Bootshuttle

Harry Nass Center 3

Das noch sehr junge Bay View Resort & Spa Hotel ist in einen Berghang gebaut und verfügt über 6 Ebenen, die terrassenförmig angelegt sind. Zur Anlage gehören ein Buffet- und à la Carte Restaurant, ein Swimmingpool, Bar, Snackund Beachbar und ein beheizbarer ca. 2000 qm großer Süßwasserpool mit Kinderbecken. Zimmer: Insgesamt verfügt das Hotel über 217 Doppelzimmer (Standard + Privilege), davon haben 65 Zimmer Verbindungstüren. Alle Zimmer haben einen unverbauten Meerblick und eine eigene Terrasse bzw. Balkon. Zur weiteren Ausstattung gehören Klimaanlage, Föhn, Sat.-TV, Safe, und eine Minibar. Verpflegung: Halbpension & All Inclusive Sport und Unterhaltung: Tauchcenter Blue Ocean, Tennisplatz (Flutlicht gegen Gebühr), klimatisiertes Fitnesscenter, Spa & Wellnessbereich. Wellness: Das Spa bietet Sauna, türkisches Bad-Hammam, Jacuzzis, Nass- und Trockenmassage, Yoga, Aerobic (alles gegen Gebühr).

Bay View Resort & Spa


Dahab

109

Ägypten

Surf Center Harry Nass 1 Coralia Club Hotel Hilton + Club Mistral Swiss Inn + Planet Allsports Surf Center Harry Nass 3

Bayview + Harry Nass Center 4 Le Meridien + Club Mistral Dahabeya + Harry Nass 2

Weitere Hotels + Surfcenter Surfen und Wohnen in Dahab – alle Kombinationen möglich (nähere Infos unter sunandfun.com/surfen/dahab oder sunandfun.com/kiten/dahab)

Coralia Club Dahab Am nördlichen Ende der Bucht bietet die weitläufige Bungalowanlage drei verschiedene Zimmerkategorien. Die Anlage verfügt über eine ansprechende und sehr weitläufige Gartenanlage mit Swimmingpool und eine Snackbar am Strand. Gepolsterte Liegestühle und Badehandtücher sind kostenlos erhältlich. Mehrere Restaurants sowie Bars, Internet-Café und Boutique stehen den Gästen zur Auswahl. Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen in Buffetform) Sport und Unterhaltung: Das Hotel bietet ein großes Angebot am Sportmöglichkeiten und Aktivitäten ohne und gegen Gebühr an. Gut zu Wissen: Das Harry Nass Center 1 liegt direkt auf dem Hotelgelände.

Verpflegung: Halbpension oder All Inclusive Sport und Unterhaltung: Das Hotel bietet ein großes Angebot am Sportmöglichkeiten und Aktivitäten ohne und gegen Gebühr an. Gut zu Wissen: Das Harry Nass Center 2 liegt direkt auf dem Hotelgelände.

Iberotel Dahabeya

Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/dahab oder sunandfun.com/kiten/dahab

Das Iberotel Dahabeya liegt am südlichen Ende der Bucht von Dahab. Die Anlage hat ein Haupthaus und mehrere, doppelstöckige Wohngebäude. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein großer, beheizter Swimmingpool mit separatem Kinderpool und einer Poolbar. Zimmer: In der Anlage befinden sich insgesamt 144 geschmackvoll eingerichtete Zimmer, die einen eigenen Balkon / Terrasse (teilweise mit Meerblick) haben. Sie sind mit Klimaanlage / Heizlüfter, Telefon, Sat- TV, Minibar, Safe und Bad / Dusche mit Föhn ausgestattet. Für Familien gibt es spezielle, geräumigere Familienzimmer, in welchen der Schlafbereich der Kinder durch eine Schiebetür abgetrennt werden kann.

Iberotel Dahabeya

Weitere Surfcenter & Hotels in Dahab Club Mistral hat zwei Stationen in der Windsurfbucht. Eine Station ist direkt vor dem Le Meridien Resort und die andere Station liegt unmittelbar vor dem Hilton Dahab. An beiden Centern bekommt man neuestes Material von Mistral und North sowie Fanatic. Neben den beschriebenen Unterkünften können wir ebenfalls das Le Meridien Dahab Resort und das Hilton Dahab anbieten.

Zimmerbeispiel Iberotel Dahabeya

Strand Coralia Club

Coralia Club


Brasilien

Brasilien Jericoacoara . Icaraizinho . Sao Miguel do Gostoso

Manaus Fortaleza Recife

Brasilien Salvador

Fortaleza

Brasilia

Sao Miguel do Gostoso Rio de Janeiro

Natal

São Paulo

Preá

Ilha do Guajirú Icaraizinho Jericoacoara Taiba Cumbuco Fortaleza Uruaù Parajurú

Mein Traumspot Brasilien Interview mit Andre Paskowski

Jeder, der Brasilien schon bereist hat, ist begeistert zurückgekommen und wir können vorweg sagen: Der Mythos Brasilien ist nicht unbegründet, denn kaum irgendwo gibt es so konstante Windbedingungen und so freundliche, offene Menschen. Die Brasilienspots weisen in ihren Windmonaten eine gigantische Windstatistik auf. Auch während der Sommermonate, in denen über „Nahziele“ wie Ägypten, Griechenland oder die Kanaren nachgedacht wird, ist Brasilien immer eine Option. Wichtig zu wissen ist, dass der Wind im Bundesstaat Ceará (Jericoacoara / Icaraizinho) bereits ab Juli sehr konstant ist. Die Wellen sind hier bis Mitte Oktober gemäßigt und somit ist diese Zeit ideal für Jedermann. Von Mitte Oktober bis Ende November ist es – speziell in Jericoacoara – oft recht voll. Die beste Windausbeute zum Jahreswechsel bekommt man weiter südlich in Sao Miguel do Gostoso im Bundesstaat Rio Grande do Norte. Denn hier geht der Wind in die Verlängerung, die beste Windzeit für Sao Miguel do Gostoso ist September bis Mitte März.

Kurz noch ein paar Worte zum Essen in Brasilien: Hier bekommt man frischen Fisch, bestes Fleisch, jegliche Sorten von Obst und Gemüse und Köche, die ihr Handwerk wirklich verstehen. Dazu noch ein Caipirinha, der so viel Alkohol in sich hat, dass man spätestens nach dem zweiten das Land nicht mehr verlassen will. Kiten: Mit aktuell 9 Brasilienspots bietet sun+fun das umfangreichste Angebot. Alle Spots können miteinander kombiniert werden. Neben Individualtrips gibt es auch Gruppenevents und -Safaris. Mehr Infos: Individualspots: sunandfun.com/kiten/brasilien Events & Safaris: sunandfun.com/kiten/events

Kurz & bündig + hohe Windwahrscheinlichkeit von Juli bis Mitte März + vielseitige Landschaft + tolle Rundreiseangebote

“Der Mythos Brasilien ist nicht unbegründet – so konstant gute Windbedingungen sind wirklich sehr selten.” Marion Henne, Produktmanagerin bei sun + fun

sun+fun: Andre, mittlerweile bist Du nun das siebte Mal in Jeri. Warum zieht es Dich immer wieder nach Brasilien und speziell an diesen Spot? Andre Paskowski: Ich fliege immer wieder nach Jeri, weil es einfach so genial windig ist. Ich packe mein Bag mit 4,0 und 4,5 und fertig. Ich weiß, dass ich bei meiner limitierten Zeit einfach 100 % Surftage habe. Hinzu kommt, dass ich mich im Dorf sehr gut fühle. Da der Ort doch ein wenig abseits der Zivilisation liegt, herrscht eine sehr gute Atmosphäre zwischen Einheimischen und Touristen. sun+fun: Was macht Jericoacoara zu so einem außergewöhnlichen Spot? Andre Paskowski: Jeri ist eine recht große Bucht, die 3 Spots hat. Spot 1 ist ein Sprungspot leicht upwind (1nen langen Schlag). Hier gibt es sideonshore Wind mit guten Wellen zum Springen. Dann gibt es den Hauptspot direkt am Point. Hier herrscht bei Ebbe flaches Wasser und bei Flut etwas böiger Wind, aber mit ein paar netten Wellen. Und als 3ten Spot gibt es die Düne. Hier ist wenig los und es treffen sich alle Freestyler zum täglich Training. sun+fun: Gibt es noch andere Brasilienspots, die Du besucht hast? Andre Paskowski: Ja. Ich war mehrfach in Icaraizinho. Eine nette Abwechslung mit viel Potential. Dieses Dorf steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung und daher ist der Tourismus nicht so verbreitet wie z. B. in Jeri. Mehr Ruhe an Land und auf dem Wasser ist das Resultat. Meine Basis war aber immer Jeri.

sun+fun: Soviel ich weiß warst Du ja auch auf 3 Pressetrips in Brasilien dabei. Erzähl uns doch mehr davon. Andre Paskowski: Der erste Trip war eine Beach Search. Unser Ziel war es, den perfekten Strand zu finden, um Wellen, Flachwasser, Wind und Lifestyle gut zu verbinden. Durch diesen Trip sind wir erst auf Icaraizinho gekommen. Die 2 weiteren Trip waren dann dafür, zu sehen, wie sich unser Spot weiterentwickelt hat. Und dies hat er gut. sun+fun: Seit Kauli Seadi sein Center in Sao Miguel do Gostoso eröffnet hat, ist dieser Spot in aller Munde. Es heißt, dass hier die Brasiliensaison in die Verlängerung geht. Während Ende Dezember die Windsicherheit im Norden sich dem Ende neigt, geht es in Sao Miguel do Gostoso erst richtig zur Sache. Was kannst Du uns dazu sagen? Andre Paskowski: Leider „noch“ nicht viel. Aber bald. Denn Kauli erzählt mir immer sehr viel über seinen Ort und zeigt mir Bilder und Videos. Diese lassen einen eigentlich keine Wahl, um selber diesen Spot kennenzulernen. Ich glaube, dass hier Jeri Potential herrscht, weil auch dieser Platz ein eigenes Flair haben soll. Dieses Jahr werde ich auch noch Gostoso besuchen. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Andre hat auch an einem neuen Film gearbeitet. Mehr dazu auf: www.mindswideopenmovie.com

111


Rundreisen / Stopover

112

113

Brasilien

Rundreisen und Stopover Brasilien Absolut empfehlenswert sind die vorausbuchbaren Ausflugs- und Stopoverpakete. Unser Tipp ist die 5-Tages-Überland-Tour an die Nordostküste. Mit dem Landrover werden die Wunder Brasiliens entdeckt, u.a. ein unberührter Kitespot namens „Barra Grande“ mit traumhaften Flachwasser-bedingungen. Oder aber man entscheidet sich für die allseits bekannte Amazonasregion von Brasilien. Nach einer Zwischenübernachtung in Fortaleza fliegt man am nächsten Tag mit einer kleinen Maschine nach Manaus. Sehr beliebt ist das Stopover-Programm in die Metropole Rio de Janeiro, das bevorzugt am Anfang der Urlaubsreise gelegt wird und individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden kann. Wer mit Condor über Salvador da Bahia fliegt, dem empfehlen wir eine Tagestour in das Wellenreitcamp Salvador da Bahia, da man die lange Wartezeit mit Wellenreiten besser überbrückt als am Flughafen. Mehr Infos unter sunandfun.com /surfen /brasilien

Reisebeschreibung Stopover Rio de Janeiro Rio de Janeiro ist mit seiner atemberaubenden Schönheit eine der reizvollsten Städte der Welt. Die Naturschönheiten und die ansteckende Lebensfreude seiner Einwohner begeistern jeden Besucher der die „Cidade Maravilhosa“ (die wunderbare Stadt) kennen lernt. Den Aufenthalt in Rio de Janeiro kann man an den Anfang oder an das Ende seiner Brasilienreise legen. Wir können den Stop nach Ihren individuellen Wünschen zusammenstellen, hier unsere Empfehlung:

1.Tag, München – Lissabon – Rio de Janeiro Am frühen Morgen Zubringerflug vom gebuchten Abflughafen nach Lissabon mit TAP Portugal, Umsteigen zum Transatlantikflug mit TAP direkt von Lissabon nach Rio de Janeiro Ankunft am späten Nachmittag (Ortszeit) in Rio de Janeiro, Flughafen „Tom Jobim“. Nach der Pass- und Zollkontrolle Empfang durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Transfer vom Flughafen zum Hotel mit den wichtigsten Informationen. Übernachtung /Frühstück im gebuchten Hotel 2.Tag, Rio de Janeiro Nach dem Frühstück Fahrt entlang der schön gelegenen Lagune „Rodrigo de Freitas“ bis zu der historischen Wohngegend von Cosme Velho und weiter durch den Tijuca Wald hoch zum Dona Marta Hügel. Dort steigen wir in einen Kleinbus um und erklimmen die Serpentinenstrasse zum „Corcovado“. Auf diese Weise kommen wir immer wieder zu sensationellen Aussichtspunkten, die nicht jeder Rio-Gast zu sehen bekommt. Oben angekommen, in luftigen 710 m Höhe erleben wir den grandiosen 360° Blick über die wohl schönste Stadt der Welt und bewundern die weltberühmte Erlöserstatue – eines der 7 modernen Weltwunder – die von hier ihre Hände schützend über die „Cidade Maravilhosa“ ausbreitet. Wir fahren mit dem Kleinbus zurück durch das Tijucamassiv und dann mit unserem Privatwagen bis zum modernen Stadtviertel „Barra da Tijuca“, Rio’s neueste und schnellstwachsendes Wohngebiet. Hier beginnt die Fahrt entlang der TraumStrände „Barra“, „Sao Conrado“, „Leblon“, „Ipanema“ und „Copacabana“ (Dauer der Tour ca. 4 Stunden) Übernachtung /Frühstück im gebuchten Hotel

3.Tag, Rio de Janeiro Am Nachmittag Stadtbesichtigung von Rio mit Kennenlernen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der pulsierenden Weltmetropole, wie z. B. barocke Klosterkirchen und im Gegensatz die ultra-moderne Kathedrale. Fahrt in den Norden von Rio. Halt am „Sambodromo“. In diesem Stadion findet der Carneval von Rio statt – die Samba-Schulen haben hier ihren Auftritt. Wir fahren durch beeindruckende Avenues der Downtown von Rio, das Geschäftsviertel von Rio, aber auch mit vielen historischen Gebäuden. Anschließend erfolgt ein weiterer Höhepunkt dieser Stadtrundfahrt: die Auffahrt mit der Seilbahn zum Zuckerhut. Von hier aus haben wir einen phantastischen Ausblick auf die malerische Guanabarabucht, auf Rios Traumstrände und auf das am Vortag besuchte „Tijuca“ Gebirge mit dem Corcovado... (Dauer der Tour ca. 4 Stunden) Übernachtung / Frühstück im gebuchten Hotel 4. Tag, Rio de Janeiro – Fortaleza Nach dem Frühstück Hotel-Check-Out. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Fortaleza.

Reisebeschreibung Überlandreise Nordostküstentrip: 1. Tag: Jericoacoara /Preá – Camocim – Barra Grande Nach dem Frühstuck Buggyfahrt nach Camocim, eine erlebnisreiche Fahrt entlang einsamer, unberührter Traumstrände, abwechselnd mit Mangroven-Lagunen und Wanderdünen. Mit der Fähre übersetzen wir den Fluss nach Camocim und dann geht es auf asphaltierter Strasse (mit Privatwagen) weiter entlang bis zum Bundesstaat Piaui bis nach „Barra Grande“ einem kleinen Dorf an der Küste. Dieser Ort wurde bereits ale neuer „Spot“ für Kite-Surfer entdeckt, ist aber noch weitgehend unberührt und bietet zahlreiche ökologische Ausflüge. Am Nachmittag Ausflug mit Ruder-Kanu zum „Ninhal das Garças“. Unterwegs besuchen wir eine artesanale Austern-zucht der Eingeborenen. Dann geht es weiter zu der Insel Gruppe „Ninhal das Garças“ (Reiher-Neste), welche den Namen von den hier lebenden Reihern hat. Je nach Jahreszeit gibt es hier Reiher aller Größen und Farben, u.a. auch der Königsreiher. Die Inseln sind durch „Igarapés“ (von der Natur gebildete Kanäle) voneinander getrennt, die eine urwüchsige Pflanzen- und Tierwelt beherbergen, die wir ausgiebig beobachten. Rückkehr nach Barra Grande und Übernachtung. 2. Tag: Barra Grande Am Vormittag eindrucksvoller Ausflug nach Cajueiro da Praia, wo wir ein Projekt der brasilianischen Naturschtzbehörde IBAMA besuchen, welches hier die Seekühe schützt, ein vom Aussterben bedrohtes aquatisch lebendes Säugetier. Die hier lebenden Rund-schwanzseekühe gehören zur Gattung der „Manati“. Rückkehr gegen Mittag nach Barra Grande.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung! Übernachtung in Barra Grande 3. Tag – Barra Grande – Delta do Parnaiba Nach dem Frühstück Weiterfahrt über Landstraßen bis Parnaíba, der einst florierenden, heute provinziellen Hafenstadt des Bundesstaates Piauí (Parnaiba ist zugleich der Name des Hafens und des Flusses). Der Fluss Parnaíba ist ca. 1400 km lang und seine Mündung in den Atlantik bildet ein riesiges Delta mit mehr als 70 Inseln – das „Delta das Americas“ Die Gesamtfläche des Deltas bedeckt ca. 2700 qkm und erstreckt sich etwa 100 km entlang der Küste. Ein Teil der Inselwelt des Deltas ist mit üppigem, tropischem Regenwald bewachsen, andere Inseln sind mit teils über 40 m hohen Sanddünen bedeckt. Manche der Inseln sind auch bewohnt und beherbergen Reisplantagen oder Fischerdörfer. Wir unternehmen einen Ausflug mit Boot in die Igarapés in der Nähe der „Canárias“ Insel. Das Delta ist ein ökologisches Paradies (eines der letzten Brasiliens, ähnlich dem Pantanal). Fast das ganze Jahr können u.a. Affen, Coatis, Leguane, Schildkröten und Kaimane, sowie viele Schlangenarten gesichtet werden. Mit etwas Glück bekommt man auch Wasserschweine und manchmal sogar einen Jaguar zu sehen. Es gibt Hunderte von verschiedenen Vogelarten, von großen Reihern und Störchen bis hin zu kleinen Papageien und Kolibris. Nach Einbruch der Dunkelheit fahren wir mit dem Boot zum „Alligator“-Spotting. Rückkehr nach Parnaiba und Übernachtung im Hotel Civico.

4. Tag – Parnaiba / Ilha Grande Heute besuchen wir eine weitere Insel im „Delta das Américas“, die Ilha Grande, welche durch ihre verschiedenen Ökosysteme beeindruckt: Riesige Wanderdünen, die hier auch „Lençóis Ilhagrandenses“ genannt werden, wechseln mit Mangroven-Igrapés ab, unterbrochen von offenem Land und Carnauba und Caju Wäldern. Auf der Insel leben u.a. auch die letzten Nachfahren kriegerischer und gefürchteter Trembembé-Indios welche einst schneller als viele Fische schwammen. Wir besuchen einen einstigen Medizinmann, welcher heute von den Bewohnern der Insel als Heilpraktiker anerkannt ist. Am Nachmittag geht es weiter zu den „Rendeiras“ und deren Kunst-handwerk. Es geht weiter zu den riesigen Wander-dünen, einem in der Welt nicht vergleichbaren Öko-System, abhängig von Regen- und Trockenzeit (letztere von den Einheimischen „Zeit der Winde“ genannt). Die „Regenzeit“ lässt zwischen den Dünen kleine Oasen mit Lagunen aus kristallklarem, verschiedenartigem Wasser entstehen (von Ende März bis Anfang November sieht man die meisten Lagunen). Auf Wunsch können wir auch Pferde zum Reiten besorgen. Wunderschön ist der Sonnenuntergang über den Dünen, als Abschluss dieses erlebnisreichen Tages. Rückfahrt nach Parnaiba und Übernachtung im Hotel Cívico. 5. Tag – Parnaiba – Jericoacoara /Preá Kurze Stadtrundfahrt in Parnaiba, Weiterfahrt nach Camocim. Übersetzen mit der Fähre und Rückfahrt mit Buggy nach Jericoacoara ...


Jericoacoara

114

115

Brasilien

Freestyle an der Jeridüne

Kurz & bündig + Ort komplett auf Sand gebaut mit toller Urlaubsatmosphäre + jede Menge Shops, Bars und Restaurants vorhanden + große Auswahl an Unterkünften unterschiedlichster Preiskategorie + sehr hohe Windwahrscheinlichkeit in den Monaten Juli bis Dezember + schöne Surfstation mit klasse Rundum-Service + Kombination Windsurfen / Kitesurfen möglich + windgeschützter Badestrand + Transferzeit: ca. 4 Stunden

Jericoacoara – Welle . Strand . Party Jericoacoara... wurde von der Washington Post zu einem der 10 schönsten Strände der Welt gekürt und das ist wirklich keine Übertreibung. Eingebettet in eine riesige Dünenlandschaft liegt Jeri wie eine Oase an einem endlosen Strand. Im Ort gibt es zahlreiche Restaurants aller Geschmacksrichtungen, jede Menge Pousadas und zahlreiche Shops und Supermärkte. Der Ort ist komplett auf Sand gebaut. Außer festen Schuhen, die man bei der Anreise trägt, braucht man eigentlich nur Flip Flops und legere Strandkleidung. Unsere Meinung: Jericoacoara ist mit Sicherheit der spektakulärste Brasilienort mit viel Flair! Surfen / Kiten Brasiliens Region Ceará ist schon länger für die starken Passatwinde bekannt, aber Jericoacoara nimmt für sich noch zusätzlich eine Sonderstellung ein. Die Küste verläuft nicht von Südost nach Nordwest, sondern parallel zum Äquator von Ost nach West und so treffen die Passatwinde ohne Hindernisse direkt auf die Küste Cearás! Die beste Reisezeit für Wellenliebhaber ist von ca. Oktober bis Januar. In den Monaten Juli bis September sind die Wellen deutlich niedriger, der Wind ist aber fast genauso stark und

sicher, denn die beste Windzeit ist von Juli bis Januar. Der Wind kommt schräg ablandig von rechts. Der größte Teil des Jeristrandes liegt in der Windabdeckung, sodass vor allem bei Flut der Wind direkt vor der Station böig ist. Er beginnt morgens schwach und steigert sich bis Mittag. Wenn der Wind seine volle Stärke entfaltet hat, weht er fast täglich mit bis zu 6 Bft. Durch die Küstenlinie ergibt sich eine Bucht, die den Surfern auch bei starkem Wind und Wellen viel Sicherheit gibt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die starke Strömung durch die Gezeiten, was das Höhelaufen mit kleinen Boards nicht ganz einfach macht, aber das Rettungsboot ist dann auch zur Stelle und sammelt die abgetriebenen Surfer wieder ein. Wer sich nicht mit dem Boot abholen lassen will, erreicht auf Halbwindkurs immer den Strand und kann zu Fuß zurückkommen. Wenn abends der Wind etwas nachlässt, vor allem bei Flut im Uferbereich, ist mit einer Windabdeckung zu rechnen. Der Stehbereich bei Ebbe ist relativ groß, bei Flut kann das Wasser zum Teil bis zur Station reichen, was dann den Ausstieg nicht ganz einfach macht. In den Monaten Oktober bis Januar sollte man auf jeden Fall den Wasserstart sicher beherrschen. Ideal ist das Revier für Wellenein- und auf-

steiger, denn die Wellen brechen zwar im Uferbereich, aber sehr weich, sodass auch Waschgänge völlig ungefährlich sind. Die Wellen sind sehr lang laufend, also ideal zum Abreiten und Springen. Neben dem Windsurfen kann man in Jeri auch kiten. Damit sich Windsurfer und Kiter nicht in die Quere kommen, darf nur hinter der Düne gekitet werden. Könnensstufe: 3 – 6 (Juli bis Mitte Oktober: 1 – 6)

Club Ventos / Club Ventos Kite Lounge Die Station liegt am Nordende des Strandes und ist mit den neuesten JP Boards und Neil Pryde Riggs ausgestattet. Bei Club Ventos (= Vela) wählt man, im Gegensatz zu anderen Stationen, kein Fixboard, sondern eine Brettkategorie. Es stehen zur Auswahl Small (Bretter < 91 Liter), Medium (91 – 110 Liter) und Large (> 110 Liter). Innerhalb dieser Größen kann man dann vor Ort ein beliebiges Board aussuchen. Nur nach Verfügbarkeit ist ein Wechsel zwischen den Klassen möglich. Es gibt die Wahl zwischen Gold Pool (= Standard Pool mit Material des Vorjahres) oder Pro Pool mit Pro Edition Boards und Riggs mit RDM Masten und Hybrid Carbon Gabeln aus dem aktuellem Jahr. Die Station ist sehr professionell geführt. Der Service ist sehr freundlich und hilfsbereit, sowohl bei der

Blick Strand Mosquito Blue Richtung Club Ventos

Segelauswahl als auch am Strand ist eigentlich fast immer jemand da, der einem hilft, denn das Material muss bei Ebbe relativweit an den Strand getragen werden. Beim Check-In bekommt jeder Gast einen bestimmten Mastfuß mit Nummer zugeteilt, sowie einen Schlüssel zum Schließfach. Alle in Anspruch genommenen Leistungen können auf diese Nummer gebucht werden und am Ende bequem mit Karte bezahlt werden. Aus diesem Grund ist aber auch beim Check-In die Kreditkarte als Sicherheit erforderlich. Alle Gäste mit privatem Material sind selbstverständlich herzlich willkommen, diese an der Station einzulagern und den Service in Anspruch zu nehmen. WLAN gegen Gebühr! Besonderheiten: „Wave Madness“ & „Super September Special“: In den Monaten September, Dezember und Januar gibt es bis zu 50 % Ermäßigung auf die Surfbrettmiete, dazu auch noch Sonderpreise für fast alle Unterkünfte (7 = 6 / 14 = 12 etc.)!

Kombination Jericoacoara und Icaraizinho: Für den 2. Spot sind nur die Verlängerungstage zu zahlen! Gut zu wissen: In den Monaten Juli, August und September empfehlen wir unbedingt Surfschuhe, da im Einstieg oft Steine freigespült werden, die messerscharf sind. Neben Windsurfen bietet Club Ventos auch Kitesurfen an. Die separate Club Ventos Kite Lounge ist nicht nur eine Kitestation, sondern eine gemütliche Beachbar mit Chillout-Area und Videoleinwand und garantiert somit eine entspannte Atmosphäre. Ein Restaurant, eine Boutique sowie sanitäre Anlagen befinden sich auf dem Centerareal. Geschult wird nach dem IKO System mit neuestem Cabrinha Material. Es werden Anfängerkurse mit maximal 4 Schülern angeboten sowie Privatkurse für Aufsteiger und Fortgeschrittene. Mit dem Kite Zone Pass gibt es die Möglichkeit das Material sicher an der Station einzulagern und den Service für die Kitezone zu nutzen. Dieser beinhaltet

den täglichen Materialtransfer zur Kite Zone, Startund Landehilfe, Revieraufsicht, Erfrischungsgetränke (gegen Gebühr) und Rettung zum Vorzugspreis (1 / 3 des Normalpreises). Für unsere fortgeschrittenen Kiter gibt es ab Juli 3 x wöchentlich Sunset Downwind Trips von der Jeri Kite Zone nach Guriú, Dauer: ca. 1,5h). Das Downwind Package (5 Downwinder) gibt es zum Vorzugspreis. Jeris Umgebung bietet eine große Vielfalt an Flachwasserlagunen und endlos lange Strände zum Downwinden. Diese Spots erreicht man allesamt innerhalb einer 20-minütiger Fahrtdauer. Wer diese Vielfalt Nordbrasiliens eintdecken möchte, dem empfehlen wir die Buggy Trips zu den oben genannten Kitespots, die durch einen kiteerfahrenen Local begleitet werden. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/jericoacoara oder sunandfun.com/kiten/jericoacoara

Wind und Klimawerte

Wind

Monat

Wave

Wave Surf Area Ponta da Pedra

Kite Area Club Ventos

Club Ventos

Blue Jeri Mosquito Blue

Surfing Jeri Vila Kalango Düne

Nacht Tag Wasser

Jeriba Jerib ba Club Ventos

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen

Hügel (Windabdeckung)

25 31 28

23 30 29

24 30 29

23 30 28

23 29 28

22 30 27

22 30 27

23 29 27

23 29 27

25 31 27

24 31 28

25 30 28

96

96

83

Windtage mit 4 Bft > -- 6 BFT > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30

Hügel

15 0 Tage in %

69

60

49

46

46

64

70

93

96


116

Jericoacoara

Jericoacoara – Hotels + Pousadas

117

Brasilien

Club Ventos

Jeriba

Mosquito Blue

Blue Jeri

Vila Kalango

Surfing Jeri

Ponta da Pedra

Es gibt eine große Auswahl an Pousadas, meist nur mit wenigen Zimmern und unterschiedlichstem Standard. Wer direkt am Strand wohnen möchte und Wert auf eine schöne Hotelanlage legt ist in den High Class Unterkünften Vila Kalango, Jeribá, Mosquito Blue, Chili Beach und Casa Na Praia richtig aufgehoben. Bei einem leckeren Frühstück mit viel frischem Obst hat man einen herrlichen Blick auf Strand, Meer und die schon im Wind wehenden Palmen. Die Mittleren Kategorien liegen zwar nicht am Strand, haben aber größtenteils tolle Gartenan-

lagen mit Swimmingpool, bieten alle Annehmlichkeiten und haben einen individuellen Charme. Diesen Charme kombiniert mit einem klasse Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es speziell im Surfing Jeri und Blue Jeri. Aber auch das Naquela, Masai Mara, Aqua, Wind Jeri und Casa do John haben ihre Vorzüge. Die Unterkünfte der Einfachen Kategorie unterscheiden sich hauptsächlich durch die Lage. Das Ponta da Pedra befindet sich in direkter Strandlage, nahe zum Surfcenter, ist aber von der Anlage nicht so charmant wie das farbenfrohe Ibiscus. Die

Ponta da Pedra

Pousada Goloo liegt direkt am Strand, ca. 200 m von der Station entfernt. Das Samba do Kite (ehem. Casa do Turismo) hat eine sehr schöne Frühstücksterrasse mit Blick auf die Düne und verfügt über einen Swimmingpool, wie auch das Jeri Village, das fast nebenan liegt. Nähere Hotelbeschreibungen und Bilder zu den einzelnen Anlagen gibt es unter sunandfun.com/surfen/jericoacoara. Wir haben uns alle Unterkünfte angesehen und ein paar Anlagen als unsere Stammhäuser ausgesucht:

Blue Jeri

Mosquito Blue

Ponta da Pedra

Mosquito Blue

Blue Jeri

Die einfache Pousada ist eine der wenigen, die direkt am Meer und an der Surfstation liegen. Die Nähe zur Station und zum Strand sind der große Vorteil dieser kleinen Anlage. Zimmer: Die Zimmer sind alle mit Bad / Dusche / WC, Klimaanlage, Kühlschrank, Safe und Fernseher ausgestattet. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Surfcenter: ca. 1 Gehminuten

Wer Wert auf einen gehobenen Hotelstandard legt, kann das Mosquito Blue ins Auge fassen. Ein exklusives Hotel direkt am Strand gelegen, mit neu gestaltetem Strandbereich. Liegen und Stühle, sowie ein Swimmingpool und Whirlpool stehen den Gästen in der gepflegten Gartenanlage und am Strand zur Verfügung. Des Weiteren befindet sich ein kleiner Fitnessraum in der Anlage. Die dortige Dusche kann von Late-Check-Out Gästen genutzt werden. W-LAN gegen Gebühr. Zimmer: Das Hotel verfügt über Standard-, Deluxeund Deluxe Meerblickzimmer sowie über eine Mini Suiten. Alle Zimmer sind komfortabel und geräumig. Sie sind ausgestattet mit Dusche / WC, Klimaanlage, Safe, TV und Telefon. Die Deluxezimmer verfügen zusätzlich über eine Veranda. Die Mini Suiten sind sehr geräumig und vor allem für Familien mit bis zu zwei Kinder geeignet. Verpflegung: Üppiges Frühstücksbuffet; Der Frühstücksbereich ist sehr schön und direkt am Strand gelegen. Gut zu wissen: Das Hotel liegt in der Nähe der Vergnügungsmeile von Jeri. Es kann nachts etwas lauter sein.

Die kleine, beliebte Pousada liegt nahe zum Strand und der Surfstation. Auf dem Dach befindet sich eine Terrasse mit Swimmingpool und einem gigantischen Blick auf das Meer. Zimmer: Die Standardzimmer sind klein, aber gemütlich und verfügen über Bad / Dusche / WC, Klimaanlage, Kühlschrank, Fernseher und Mietsafe. Die Superiorzimmer sind bei gleicher Ausstattung etwas geräumiger, liegen aber Richtung Straße und können deshalb etwas lauter sein. Verpflegung: Frühstück Gut zu wissen: Die Ausstattung der Anlage ist gut, die Nähe zur Surfstation perfekt. Die Zimmer zur Straße können jedoch etwas lauter sein und die Anlage ist nicht so weitläufig wie andere Pousadas der mittleren Kategorie. Deshalb bewerten wir das Blue Jeri als untere mittlere Kategorie. Entfernung zum Surfcenter: ca. 2 Gehminuten

Zimmer Mosquito Blue

Surfing Jeri

Jeriba

Vila Kalango

Surfing Jeri

Jeriba

Vila Kalango

Die beliebte Pousada liegt in Lee der Bucht an der großen Düne, einen Block vom Strand und nur wenige Gehminuten von der Surf- und Kitestation entfernt. Es ist eine sehr liebevoll gestaltete Anlage. Die bunten einstöckigen Häuschen gruppieren sich um einen kleinen Süßwasserswimmingpool inmitten einer tropischen Gartenanlage. Hängematten laden zum Relaxen ein. Hotelgäste haben freien Internetzugang an insgesamt drei Computern. Darüber hinaus bietet die Anlage den Gästen einen Wäscheservice. Die insgesamt 22 Zimmer und Bungalows sind geschmackvoll eingerichtet. Ein dunkler Holzfußboden und eine pfiffige Garderobe im Raum verleihen den Zimmern einen eigenen Charme. W-LAN gegen Gebühr. Zimmer: Die Standardzimmer liegen ebenerdig oder im ersten Stock. Sie sind ausgestattet mit Dusche / WC, Doppelbett (+ teilweise 1 Einzelbett) mit Mosquitonetz, einem großen Schrank, Minibar, TV, Safe, Klimaanlage und haben einen Balkon oder Terrasse mit Hängematte. Die 4 größeren Bungalows sind im Maisonettestil gebaut und verfügen über eine kleine Galerie mit weiteren Schlafmöglichkeiten. Insgesamt haben hier bis max. 5 Personen Platz. Verpflegung: Das üppige Frühstücksbuffet wird auf der überdachten Open Air Terrasse im schönen Tropengarten der Pousada serviert! Entfernung zum Surfcenter: ca. 9 Gehminuten

Die hochwertige Pousada liegt direkt auf einer Anhöhe am Surfstrand von Jericoacoara, im Nachbargrundstück des Club Ventos. Der Vorteil dieser Anlage im Vergleich zu den anderen Strandhotels ist die ruhige Lage. Im Zentrum der Anlage befindet sich ein Süßwasserswimmingpool auf unterschiedlichen Ebenen. Die Anlage liegt auf einer kleine Anhöhe. Von hier oben hat man einen fantastischen Blick über das Meer und das Surfgeschehen. W-LAN gegen Gebühr. Zimmer: Die Pousada bietet insgesamt 14 Zimmer, die auf 2 Hotelkomplexe verteilt sind. Die Standardzimmer befinden sich im hinteren, die Deluxezimmer im vorderen Gebäude, das näher zum Strand liegt. Die Grundausstattung bietet Bad / Dusche / WC, Klimaanlage, Kühlschrank, Fernseher und Terrasse. Die Meerblickzimmer haben Balkon oder Terrasse mit Meerblick. Die Meerblick-Spezial-Zimmer sind die Eckzimmer im 1. Stock mit großem Balkon. Die Deluxe Meerblick- und Deluxe Meerblick SpezialZimmer haben einen eigenen Jacuzzi. Verpflegung: Das üppige Frühstücksbuffet wird in der schönen Gartenanlage serviert und dort startet man mit einem traumhaften Blick in den Tag! Besonderheiten: Kostenlose Windsurf- und Kitelagerung im Hotel möglich (nach Verfügbarkeit) – bitte unbedingt bei Buchung anmelden! Entfernung zum Surfcenter: ca. 1 Gehminute

Surfing Jeri

Blick vom Hotel Jeriba auf den Surfspot

Wer Wert auf ein Strandhotel legt, dem empfehlen wir die Vila Kalango. Durch die offene Bauweise der Bungalows lässt sich hier mit Sicherheit am ursprünglichsten Urlaub in Brasilien erleben. Auf einer Gesamtfläche von 3.500 qm erstreckt sich die im rustikalen Stil erbaute Anlage. Die insgesamt 24 Appartements, Bungalows und Palafitas wurden im landestypischen Stil mit Material ausschließlich aus der Region gebaut. In der schönen weitläufigen Gartenanlage befindet sich Süßwasserswimmingpool mit Liegen und einigen „chilling“ Plätzen, wie Hängematte, Liegewiese und Massage-Gazebos. Strandhandtücher ohne Aufpreis! Zimmer: Alle Zimmer sind mit Dusche / WC (nur optische Trennung zum Schlafraum!), Ventilator, großem Moskitonetz, Minibar und Veranda mit Hängematte ausgestattet. Es gibt unterschiedliche Zimmerkategorien: Die Appartements liegen ebenerdig in Richtung Rezeption und bieten 1 Raum mit Schlafgelegenheit für bis zu 3 Personen. Die Appartements Comfort sind etwas geräumiger und bieten zusätzlich Klimaanlage. Die Bungalows sind ebenfalls ebenerdig in der Gartenanlage. Den schönsten Blick hat man von den Palafitas, die auf Pfählen gebaut wurden. Die Palafitas Comfort sind etwas geräumiger und bieten zusätzlich Klimaanlage. W-LAN ohne Gebühr. Verpflegung: Frühstück. Die Frühstücksterrasse liegt im Strandgebäude im 1. Stock und bietet somit einen fantastischen Meerblick. Entfernung zum Surfcenter: ca. 500 m Gut zu wissen: Das Hotel liegt in der Nähe der Vergnügungsmeile von Jeri. Es kann nachts etwas lauter sein. Besonderheiten: Preá – ein beliebter Kitespot – ist nur gut 20 Buggyminuten entfernt. Ein ShuttleTransfer Jericoacoara-Preá-Jericoacoara ist einmal täglich im Hotelpreis inklusive! sun+fun Special: Wer in der Vila Kalango wohnt, kann vor Ort bei Verfügbarkeit spontan ein paar Nächte im Partnerhotel Rancho do Peixe in Preá verbringen.


Icaraizinho

118

Unterkünfte Icaraizinho

119

Brasilien

Club Ventos, Les Alizes

Kurz & bündig + ursprünglich, kaum touristisch erschlossen + kleine, familiäre Pousadas

Garten Les Alizes

Villa Mango

Club Ventos Icaraizinho

Les Alizes und Club Ventos (Gebäude rechts Mitte)

Icaraizinho – Jeris kleine Schwester Icaraizinho... Die Bevölkerung lebt weitgehend von Fischfang und Kokosnussanbau, weshalb im Moment noch kaum eine touristische Infrastruktur zu finden ist – eine handvoll kleinere Supermärkte, ein paar Restaurants und eine Apotheke sind vorhanden, aber ansonsten ist es noch sehr ruhig. Es gibt momentan überwiegend kleine, familiäre Pousadas. Icaraizinho ist ein neu entdeckter Brasilienspot mit großer Zukunft. Allerdings wird es noch ein paar Jahre dauern bis das Ziel touristisch erschlossen ist. Bis dahin ist es perfekt für jeden, der einen ursprünglichen Urlaub in einer einfachen, brasilianischen Pousada sucht. Wer Luxus, Partys oder aber auch einen gewachsenen Ort mit verschiedensten Restaurants sucht, wird in Icaraizinho mit Sicherheit nicht glücklich werden. Surfen Der Strandverlauf ist vergleichbar mit Jericoacoara: direkt vor dem Center und nach Lee herrschen Flachwasserbedingungen, ideal für Anfänger und Freestyler, allerdings ist der Wind dort auch etwas böig. Nach Luv Richtung östlichem Ende der Bucht befinden sich einige Riffe, an denen es Wellen zum Abreiten und Springen gibt. Könnensstufe: 1 – 6

Club Ventos Icaraizinho Die Schwesterstation von Jericoacoara ist klein, aber fein. Neuestes JP Boards und Neil Pryde Riggs stehen zum Einsatz bereit. Bei Club Ventos (=Vela) wählt man, im Gegensatz zu anderen Stationen, kein Fixboard, sondern eine Brettkategorie. Es stehen zur Auswahl Small (Bretter < 91 Liter), Medium (91110 Liter) und Large (> 110 Liter). Innerhalb dieser Größen kann man dann vor Ort ein beliebiges Board aussuchen. Nur nach Verfügbarkeit ist ein Wechsel zwischen den Klassen möglich. Es gibt die Wahl zwischen Gold Pool (=Standard Pool mit Material des Vorjahres) oder Pro Pool mit Pro Edition Boards und Riggs mit RDM Masten und Hybrid Carbon Gabeln aus dem aktuellem Jahr. Alle Gäste mit privatem Material sind selbstverständlich herzlich willkommen, diese an der Station einzulagern und den Service in Anspruch zu nehmen. Besonderheiten: „Wave Madness“ & „Super September Special“: In den Monaten September, Dezember und Januar gibt es bis zu 50 % Ermäßigung auf die Surfbrettmiete, dazu auch noch Sonderpreise für fast alle Unterkünfte (7 = 6 / 14 = 12 etc.)!

Kombinationsurlaub Jericoacoara – Icaraizinho Unterschiedlicher können zwei Ortschaften gar nicht sein! Erleben Sie die zwei Seiten Brasiliens als Kombiurlaub und entdecken Sie die beiden Windsurfspots mit Party in Jericaocara bzw. die ruhige brasilianische Gemütlichkeit in Icaraizinho. Der aufregende Buggytransfer führt entlang wüstenähnlicher Strände und Mangroven, über Flüsse und durch kleine authentische brasilianische Dörfer. Alternativ gibt es aber auch einen günstigeren, klimatisierten Jeeptransfer entlang der Hauptstraße. Kombination Icaraizinho und Jericoacoara: Für den 2. Spot sind nur die Verlängerungstage zu zahlen!

Les Alizes

Villa Mango

Direkt am Strand in einer weitläufigen Gartenanlage liegt die Pousada Les Alizes. Zur Anlage gehört ein Restaurant und ein Swimmingpool. Zimmer: Die 9 einfachen Zimmer mit Meerblick verfügen über ein Doppel- und ein Einzelbett und sind mit Mini-Kühlschrank und Ventilator ausgestattet (1 Zimmer mit Klimaanlage). Ein Safe ist nicht vorhanden. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Surfcenter: direkt vor der Pousada

Die charmanten Villa Mango Beach Bungalows befinden sich in privilegierter Lage direkt am Meer mit einem wunderschönen Blick auf die Bucht von Icaraizinho. Die auf Stelzen gebauten Appartments und Bungalows fügen sich ideal in ihre natürliche Umgebung. Neben einem gemütlichen Pavillon direkt am Meer, der zum Chillen einlädt, bietet die Anlage einen Pool mit Jacuzzi und ein Restaurant. Zimmer: Alle Unterkünfte sind ganz individuell von lokalen Künstlern ausgestattet und bieten neben Dusche / WC einen Safe, Balkon oder Terrasse auch einen kleinen Kühlschrank und WI-FI. Die komfortablen Ocean Bungalows mit King Size Betten liegen nur wenige Schritte vom Meer entfernt und haben außerdem einen Jacuzzi mit Meerblick. Der Jacuzzi der Ocean Bungalows II ist noch etwas größer und die Gäste dürfen sich über Super Kingsize-Bett (2 x 2 Meter) sowie zwei Balkone und Klimaanlage freuen. In den Wind Bungalows mit einem Doppelbett und zwei Einzelbetten haben bis zu vier Personen Platz. Wie der Name schon sagt, verspricht die Lage des Bungalows dank des Winds eine angenehme Luftzirkulation. Von den großzügigen Breeze Bungalows aus genießt man einen herrlichen Panoramablick auf das Meer. Kingsize Betten, zwei Balkone (Ost / West) und Klimaanlage gehören zur Ausstattung. Die Appartments mit Klimaanlage liegen am höchsten Punkt der Anlage und bieten somit einen traumhaften 180 ° Panoramablick. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Surfcenter: ca. 900 Meter / ca. 20 Gehminuten

Zimmer Les Alizes

Villa Mango Bungalow

Zimmer Les Alizes

Wind Club Ventos

Pousadas

Icaraizinho

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

25 31 28

23 30 29

24 30 29

23 30 28

23 29 28

22 30 27

22 30 27

23 29 27

23 29 27

25 31 27

24 31 28

25 30 28

96

96

83

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

69

60

49

46

46

64

70

93

96

Weitere Unterkünfte In Icaraizinho gibt es viele kleine Pousadas im 2-3-SterneBereich. Sie verfügen alle über nur sehr wenige Zimmereinheiten, haben teilweise direkte Strandlage, manche bieten einen Swimmingpool oder Restaurant. Bilder und nähere Informationen zu weiteren Pousadas in Icaraizinho, wie z. B. Agua de Coco**+, Zapata***, Hibisco**, Sunset Chalet**, Saravá**, Casa Guarani**, Croa dos Cocos Chalet** und Rio Verde** gibt es unter sunandfun.com/surfen/icaraizinho. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/icaraizinho


Sao Miguel do Gostoso

121

Brasilien

Dr. Wind

Kurz & bündig + Hauptwindmonate September bis Mitte März + Mehrere Reviere an einem Spot + Kombirevier Windsurfen und Kitesurfen + gewachsener Ort mit Bars und Restaurants

Sao Miguel do Gostoso – Top Windspot bis März Sao Miguel do Gostoso...

Jeder, der bis jetzt nach Brasilien wollte um die sensationelle Windausbeute ausnutzen zu können, sollte dies bisher bis November tun. Denn die Spots im Bundesstaat Ceará um den Zielflughafen Fortaleza haben ihre besten Windmonate von August bis November. Doch das ist nun vorbei: sun+fun präsentiert den neuen Brasilienspot Sao Miguel do Gostoso und somit auch ein neues Winterziel mit den Windmonaten September bis Mitte März. Die Erklärungen, warum der Wind hier in die Verlängerung geht, sind unterschiedlich. Es heißt, dass es an der später einsetzenden Regenzeit liegt. Andere sagen, es liegt an der geografischen Krümmung des Landes. Wie auch immer, für uns Wind- und Kitesurfer ist die Tatsache entscheidend, dass es Wind gibt und das belegen auch die Windstatistiken. Sao Miguel do Gostoso liegt ca. 400 km und etwa 7 Autostunden südlich von Fortaleza im Bundesstaat Rio Grande do Norte, ca. 1,5 h nördlich vom Zielflughafen Natal. Ein neuer internationaler Flughafen ist im Bau, der voraussichtlich ab Januar 2013 in Betrieb genommen wird. Die Transferzeit verkürzt sich dann auf eine knappe Stunde. Sao Miguel ist ein gewachsener Ort, der nicht nur aus einer Strandpromenade besteht. Es gibt zahlreiche Shops, Supermärkte, Banken, Restaurants und Bars.

Surfen / Kiten Die Bucht von Sao Miguel do Gostoso ist mit einer Länge von ca. 2 – 3 km nicht nur sehr weitläufig, sondern ist mit ihren unterschiedlichen Revieren auch sehr vielseitig. Surfer unterschiedlicher Könnerstufen kommen hier auf ihre Kosten. Der Wind weht sideoffshore bis sideshore (Hauptwindmonate Oktober bis Februar) von rechts. Somit entsteht in Luv im Uferbereich vor dem Dr. Wind Center eine Flachwasserpiste. Etwa 900 m vorgelagert läuft ein Steinriff und bietet ein traumhaftes Wellenrevier mit langgezogenen Dünungs- und brechenden Wellen, die eine Höhe von 1 – 2 m erreichen können und für Welleneinsteiger bis Profis geeignet sind. Man sollte jedoch nicht zu nahe ans Riff fahren, da es hier teilweise sehr flach und das Riff sehr scharfkantig ist. Weiter in Lee gibt es dann noch ein weiteres Revier, die sog. „Pearl“. An dieser Sandbank findet man je nach Swell und Tidenstand eine saubere, moderate Welle, die zum Freestylen, Freeriden und Springen einlädt. Der Strand und Wassereinstieg sind durchweg sandig. Direkt vor dem Clube Kauli Seadi befindet sich eine große Süßwasserlagune, die ideal für Windsurfanfänger ist. Neben Windsurfen ist auch Kitesurfen in Sao Miguel do Gostoso möglich. Eine Trennung der beiden Sportarten ist momentan nicht notwendig, da ausreichend Platz vorhanden ist: Kitesurfanfängerkurse werden in der angrenzenden Bucht in Luv durchgeführt, wo der Wind schräg auflandig kommt und somit das Abtreiben vermieden wird. Die besten, konstantesten Windmonate sind September bis Mitte März, allerdings darf man darf keinen extremen Starkwind wie in Jericoacoara erwarten. Es sind meist 5 – 6 Bft. Könnensstufe: 1 – 6 (Süßwasserlagune) / 2 – 6 (Meer)

„Du stehst auf intensives Surfen und relaxtes Chillen? – Dann komm nach Sao Miguel do Gostoso, einen der schönsten Surfspots Brasiliens. Wir freuen uns auf Dich!“ Kauli Seadi, Partner von sun+fun

Wind

Wellenspot

Riff

Clube Kauli Seadi Sandbank Pearl

Enseada do Gostoso Dos Ponteiros Só Alegria Chantilly

Dr. Wind

Clube Kauli Seadi

Mar de Estrelas Porto do Trapiá

Vor 5 Jahren eröffnete der ehemalige Worldcupper Paolo Migliorini das Dr. Wind Center. Es liegt ganz in Luv der Bucht, ca. 100 m vom Wasser entfernt und ist mit Boards von RRD und Riggs von Neil Pryde ausgestattet. Die Station verfügt über Kitematerial von RRD. Desweiteren gibt es in der Anlage Schattenplätze mit Liegen und eine Bar, in der Getränke und Snacks serviert werden. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung! Besonderheiten: Die Benutzung der Stand Up Paddle Boards ist für Surfbettmieter kostenlos! Fakten Dr. WInd: - Bei Ebbe gibt es hier einen Stehbereich von ca. 50 m und Flachwasser innerhalb des Riffs - Abhängig von den Gezeiten und Swell gibt es etwas Shorebreak - Die Wellenspots liegen nur ein Stück in Lee - Zum Ortskern mit zahlreichen Restaurants bzw. zu den meisten Pousadas sind es ca. 20 Gehminuten bzw. 5 Fahrminuten mit dem Mototaxi

Mi Secreto

Lagoa Mar

Sao Miguel do Gostoso

Vila Bacana

Im September 2010 eröffnete der Clube Kauli Seadi seine Pforten. Er liegt fast mittig in der Bucht, einen knappen Kilometer vom Buchtende in Luv und ca. 200 m von der Wasserkante entfernt. Nach der Regenzeit (Juli-ca. Ende November) befindet sich direkt vor dem Center eine große Süßwasserlagune, die für Windsurfanfänger ideal ist. Die Station ist mit Topmaterial von JP und Neil Pryde (Carbon Skinnymasten) ausgestattet. Es gibt eine große Auswahl von Core Kites

und Mormaii Boards. Für No-Wind-Tage stehen gegen Gebühr Stand-Up-Paddle Boards zum Einsatz bereit. Auf Nachfrage und gegen Kostenbeteiligung werden auch Buggy-SUP-Ausflüge zu einem naheliegenden SUP-Spot mit Windabdeckung organisiert. Der Clube Kauli Seadi bietet einfache Stadtfahrräder zur Miete. Das ist sehr praktisch, denn die Entfernungen in Sao Miguel do Gostoso sind nicht zu unterschätzen und mit einem Fahrrad ist man einfach etwas mobiler. Desweiteren verfügt die Station über einen kleinen, schattenspendenden Loungebereich im ersten Stock. Hier werden auch Getränke und Snacks serviert. Ein kleiner Shop mit Surfzubehör und aktueller Mode ist vorhanden. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Fakten Clube Kauli Seadi: - Große Süßwasserlagune (Juli – ca. Ende November) direkt vor der Station, perfekt für Windsurf-Anfängerschulungen und zum SUPen - Der Einstieg ins Meer hat kaum Stehbereich - Bei Ebbe gibt es durch das in Luv liegende Riff einen großen Flachwasserbereich - Abhängig von den Gezeiten und Swell gibt es mehr oder weniger Shorebreak - Aufkreuzen zur „Pearl“ mit 1 Schlag, zum Flachwasser / Wellenspot mit 2 Schlägen (je nach Windrichtung) problemlos für fortgeschrittene Surfer und Kiter möglich - Viel Platz vor der Station für Windsurfer und Kiter - Zentrale Lage zum Ortskern, Restaurants sowie den meisten Unterkünften. Gut zu Fuß erreichbar, kein Mototaxi notwendig

Bernd+Klaus beim Reviercheck am Dr. Wind Center

Bernd, Paolo, Klaus am Dr. Wind Center

Clube Kauli Seadi

Wind und Klimawerte Monat

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Luft Durchschnittstemperaturen Nacht Tag Wasser

25 31 28

25 31 29

25 31 29

24 31 28

23 30 28

22 29 27

22 29 27

21 29 27

22 29 27

23 30 27

24 30 28

24 31 28

95

95

95

Dr. Wind

Dr. Wind

Clube Kauli Seadi

Windtage mit 4 Bft > eigene Messung / Stationsmessung / Ø der letzten 3 Jahre 30 15 0 Tage in %

86

80

75

64

35

60

75

82

94

Clube Kauli Seadi Blick über die Bucht vom Hotel Dos Ponteiros


Sao Miguel do Gostoso

122

123

Brasilien

Bangalo Kauli Seadi

Mar de Estrelas

Die kleine Bungalowanlage liegt direkt an der Lagune von Sao Miguel do Gostoso, nur wenige Meter vom Strand und dem Clube Kauli Seadi entfernt. Im Garten liegt der Pool und ein Tennis Sandplatz, W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Die Chalets sind mit 35qm sehr geräumig und verfügen über ein Doppelbett, Split-Klimaanlage, separate Dusche und WC, sowie eine Terrasse. Verpflegung: Frühstück im Clube Kauli Seadi. Entfernung zum Clube Kauli Seadi / Dr. Wind Station: ca. 80 m / ca. 15 Gehminuten

Die Pousada liegt auf einem weitläufigen farmähnlichen Gelände in unmittelbarer Nähe zum Clube Kauli Seadi und bietet 20 kleine, einfach ausgestattete Bungalowzimmer. Die Anlage verfügt über einen kleinen Swimmingpool, einen offen gestalteten Frühstücksbereich und ein eigenes Restaurant, das mit selbstangebautem Gemüse versorgt wird. Badehandtücher stehen gratis zur Verfügung. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Die Bungalowzimmer sind zweckmäßig ausgestattet mit wahlweise einem Doppel- oder zwei Einzelbetten und auf Wunsch auch einem dritten Bett, Klimaanlage, Kühlschrank, Fernseher (brasilianisches Programm) und einem kleinen Bad mit Dusche / WC. Die Bungalow-Deluxezimmer sind renoviert und haben eine neue Split-Klimaanlage. Des Weiteren gibt es Bungalows mit zwei separaten Zimmern, unrenoviert oder renoviert (Deluxe). Alle Zimmer haben eine Terrasse mit Hängematte und Sitzgelegenheit. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Clube Kauli Seadi/ Dr. Wind Station: ca. 5 Gehminuten / etwa 20 Gehminuten bzw. einige Minuten Mototaxi

Lagoa Mar Bangalo Kauli Seadi

Bangalo Kauli Seadi

Die nette, kleine Pousada befindet sich schräg hinter dem Clube Kauli Seadi. In der sehr gepflegten Gartenanlage, die viel Flair ausstrahlt, befindet sich ein Swimmingpool und das Restaurant, in dem auch das Frühstück serviert wird. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Die geräumigen Zimmer haben ein großes Bett, einen Fernseher (brasilianisches Programm), eine Minibar und eine Terrasse zum Teil mit Meersicht. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Clube Kauli Seadi / Dr. Wind Station: ca. 2 Gehminuten / ca. 15 Gehminuten

Mi Secreto

Lagoa Mar

Mi Secreto

Lagoa Mar

Mi Secreto

Die exklusiv und liebevoll gestaltete Anlage für Gäste mit gehobenem Anspruch liegt direkt neben Paolos Dr. Wind Windsurf und Kitesurf Center. Die 8 Zimmer sind in zwei zweistöckigen Gebäuden untergebracht. In der großzügigen und sehr gepflegten Gartenanlage befindet sich der Swimmingpool mit Liegemöglichkeiten und Schattenplätzen, von denen man einen tollen Blick auf das Surfrevier hat. Vorne im Garten befindet sich das neue Teakdeck für Massage und Yoga. Ab Winter 2012 / 13 soll der Frühstücks- und Restaurantbereich in einen an den Strand grenzenden Gartenpavillon verlegt werden. Der Gästebereich befindet sich dann im 1. Stock mit Blick auf das Windsurf- und Kiterevier und Paolos Dr. Wind Center. Badehandtücher stehen kostenlos zur Verfügung. Die geräumigen (50 qm) und modernen Zimmer haben eine große Fensterfront mit tollem Ausblick über den Garten auf das Meer. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Besonderheiten: In unmittelbarer Umgebung gibt es kaum Restaurants. Das eigene Restaurant ist von 12:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Zum Ortskern sind es etwa 5 Fahrminuten mit dem Mototaxi. Zimmer: Alle Zimmer verfügen über einen Wohn-/Schlafraum mit großem Bett, Moskitonetz, Klimaanlage, Minibar, Safe, Dusche, separates WC, begehbarer Kleiderschrank und Terrasse mit Sitzgelegenheit und Hängematte. Die Master Suite im oberen Stockwerk ist noch geräumiger und hat aktuell nur aufschiebbare Glasfronten. Ein Balkon ist in Planung. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Clube Kauli Seadi / Dr. Wind Station: ca. 900 m / ca. 50 Meter

Mar de Estrelas

Mar de Estrelas

Vila Bacana

Vila Bacana

Vila Bacana Die gepflegte Anlage erstreckt sich vom Eingang an der Hauptstraße bis zur Lagune und liegt zwischen dem Clube Kauli Seadi Center und der Dr. Wind Station, etwa 500 Meter vom Strand entfernt. Im tropischen Garten befindet sich der Swimmingpool mit Sonnenterrasse und Liegen, das Haupthaus sowie drei zweistöckige Gebäude, in denen sich die Zimmer befinden. W-LAN steht kostenlos zur Verfügung. Zimmer: Die Chalets sind sehr einfach und unterschiedlich eingerichtet. Die Standard Chalets haben ein Doppelbett, Klimaanlage, Fernseher (brasilianisches Programm) und einen Kühlschrank. Für Familien oder Freunde gibt es Chalets Duplex, die mit max. 4 Personen belegt werden können. Verpflegung: Frühstück Entfernung zum Clube Kauli Seadi/ Dr. Wind Station: ca. 10 Gehminuten / ca. 10 Gehminuten

Weitere Unterkünfte In Sao Miguel do Gostoso gibt es viele weitere Pousadas im 2-3-Sterne-Bereich. Sie haben teilweise direkte Strandlage, manche bieten einen Swimmingpool oder Restaurant. Bilder und nähere Informationen zu weiteren Unterkünften in Sao Miguel do Gostoso, wie z. B. Só Alegria***, Enseada do Gostoso**, Dos Ponteiros***+, Porto do Trápia**+ und Arte do Velejo*** gibt es unter sunandfun.com/ surfen/gostoso. Weitere Infos, Video und Surfcenterpreise: sunandfun.com/surfen/gostoso oder sunandfun.com/kiten/gostoso


Windsurfreisen . Traumspots 2012

Windsurfen Windsurfreisen . Traumspots 2012


sun+fun Windsurfen 2012