Page 1

Sportfreunde News

Nr. 41| August 2012

Der offizielle Newsletter der Sportfreunde 1930 Uevekoven e.V.

Sportfreunde halten zusammen!


Leitartikel

Liebe Sportfreunde, es gibt Momente, in denen ist man besonders stolz Teil von etwas zu sein, obwohl kein Titel oder etwas anderes konkretes gewonnen wurde.

das uns alle über Jahre zusam- Und angesichts dieses Zeimengeschweißt hat und dies chens nach innen und nach außen, aber auch aufgrund bis heute tut. vieler anderer Aspekte, bin ich Dass sich aber genau diese absolut sicher, dass die SportGeneration, wenn sich ihr die freunde Uevekoven ihr Ziel Es kam durchaus schön häu- Möglichkeit bietet, ohne zu neben dem Sport auch soziale figer vor, dass ich stolz darauf zögern dazu entschließt die- Kompetenzen zu entwickeln war, Mitglied der Sportfreun- sem Menschen, wo es ihm nicht nur erreicht haben, sonde Uevekoven zu sein. Aufstie- gesundheitlich nicht mehr so dern auch für die Zukunft besge, Titelgewinne, etc. gab es gut geht, ein klein wenig zu- tens aufgestellt sind! ja einige in unserer Historie. rückzugeben, macht mich das Was vor einigen Wochen, an sehr stolz! einem ganz normalen Abend am Sportplatz geschah, machte mich jedoch anders stolz irgendwie tiefgründiger. Als die Vertreter der Ersten, Reserve und Damenmannschaft beisammen saßen und sich im Gespräch die Möglichkeit bot, für unseren Ehrenvorsitzenden Hans-Werner Wirth einen E-Rollator günstig zu erstehen, waren sich alle binnen Sekunden einig: Das machen wir! Das bezahlen wir aus unseren Mannschaftskassen. Für fast alle, die wir in diesen Mannschaften spielen, hat Hans-Werner über Jahrzehnte Dinge vollbracht, die niemand von einem einzelnen hätte erwarten können und dürfen. Nicht zuletzt seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass ein großer Anteil des heutigen Seniorenbereichs aus ehemaligen Jugendspielern besteht. Er hat das Klima maßgeblich mitgestaltet und vorgelebt, Auf zur Jungfernfahrt: Hans-Werner Wirth mit seinem neuen E-Rollator

Sport & Freunde


2. Mannschaft

Marco Magath oder Felix Retzsch ... die Freude am Quälen Retorten Bundesligavereine lassen einen Berg der Leiden künstlich anlegen - wir haben die Rheydter Höhe. Seit gut fünf Wochen läuft unsere Vorbereitung auf Hochtouren und unser Trainer Felix Maga…., ähhhm Marco Retzsch hat der Reserve dabei kräftig Nachhilfe im Thema„Heimatkunde“ erteilt. Jeden Dienstag und Donnerstag, aber zur Abwechslung auch mal an einem Montag oder an einem Freitag, hieß es 19.30 Uhr - Treffpunkt: Monte Clamotte. Die ersten Testspiele gegen Schelsen, Birgden-Langbroich-. Schierwaldenrath, Ay Yildiz Hückelhoven, Ederen und Mönchengladbach Hard zeigten schon, dass sich diese Quälereien auszahlen. So haben wir aus fünf Spielen vier Siege bei einer Niederlage eingefahren und können dabei ein Torverhältnis von 21:6 aufweisen. Bester Torschütze: Der Junge Herr mit der schönen Laufhose hier rechts mit satten 10 Toren in 5 Spielen. Trainer Marco Magath, ähhhm Retzsch hofft seine Jungs bis zum Saisonstart gegen den SC Wegberg topfit zu bekommen. Wie wir Ihn in den letzten Wochen kennengelernt haben, wird er es auch schaffen. P.S.: Martin Ommen agierte permanent unauffällig.

Robin „Eckisch“ Eckers mit hübschem Beinkleid am Monte Clamotte

4 Fragen & 4 Antworten mit Robin Eckers Was gefällt dir an den Sportfreunden? - Die Sportanlage ist 1a und besonders die Leute im Verein sind top! Was ist das besondere an der Reserve? - Wir sind nicht nur eine Mannschaft, wir sind Freunde. Wir spielen gerne zusammen Fußball, gehen aber auch gemeinsam feiern.

- Ich persönlich möchte mehr Tore schießen als der Trainer. Für die Mannschaft wünsche ich mir nach dem letzten Spieltag eine Aufstiegstour mit dem Planwagen machen zu können.

Was hat es mit deiner schönen Leggins auf sich? - Ich hatte eine kleine Wette gegen meinen Cousin Marco Lüngen verloren. Als Strafe musste ich einmal mit der Hose dort Was ist dein persönliches Saison- hoch. Hat aber auch Spaß gemacht! ziel?

Sport & Freunde


1. Damenmannschaft

Gezieltes Training für‘s große Spiel ... „Elton“ macht sie fit für Sindelfingen Bei der Damenmannschaft ist die Vorbereitung erfolgreich angelaufen. Florian „Elton“ Wolters hat das Training in den ersten drei Wochen für den verreisten Udo Jansen übernommen. Mit Blick auf die erste DFB-Pokalrunde kann das Training jedenfalls nicht hart genug sein, da man davon ausgehen kann, dass unsere Mannschaft im SindelfingerTeam blutjunge und durchtrainierte Mädels erwarten.

halten und ließen keine gefährlichen Abschlussaktionen zu. In der einen oder anderen Kontersituation hätte, durch nennenswerte Aktionen von Christel Behr und Vanessa Seidel, mit etwas Glück auch der Ausgleich fallen können. Gegen Ende des Spiels fiel dann durch eine sehenswerte Passkombination leider doch noch das 2:0 für Moers. Alles in allem waren wir sehr zufrieden, sich so starken Gegner gestellt zu haben. Wir konnten stellenweise Ein erster Test erwartete die gut mitspielen und wir haben Truppe bereits am letzten Wo- alle an einem Strang gezogen. chenende. Das Miniturnier auf heimischem Kunstrasen mit drei Eine weitere Probe erwartet unRegionalliga-Mannschaften: Ale- sere Damen am kommenden mannia Aachen, VfL Bochum Sonntag beim RWE-Cup in Rees. und dem GSV Moers. Alle Mann- In der Gruppenphase treffen wir schaften spielten insgesamt 2x unter anderem auf Zweitligist 45 Minuten. Das erste Spiel be- 1. FFC Recklinghausen und auf stritten der GSV Moers und die Regionalligist FCR Duisburg II. Alemannia, welche sich mit 2:0 Dieses Turnier, in dem uns sechs durchsetzte. Im zweiten Spiel Spiele á 25 Minuten erwarten, traf unsere Elf auf den ewigen wird ein weiterer wichtiger Test Aufstiegsaspiranten der Regio- für unser DFBnalliga West, den VfL Bochum. P o k a l s p i e l , Am Ende der 45 Minuten stand da uns hier es 0:0 und es ging unmittelbar ähnlich starke ins Elfmeterschießen, welches Gegner erwarBochum aufgrund abgeklärterer ten wie der VfL Elfmeterschützinnen mit 4:2 ge- Sindelfingen. wann. Zeit zum Erholen gab es danach keine. Wir mussten un- Am kommenmittelbar gegen den GSV Moers den Mittwoch antreten. Auch der GSV mach- beginnt für die te früh Druck und so fiel bereits Sportfreundein den ersten Minuten das 1:0. Mädels die Über die größte Zeit konnten wir Vorrunde des die Moerser Offensive im Zaum Kreispokals in

Tüddern. In einem Miniturnier (jedes Spiel 45 Minuten) spielen wir gegen VfR Tüddern und BW Kirchhoven. Der Gewinner des Turniers kommt eine Runde weiter und trifft am darauffolgenden Mittwoch auf den Gewinner der Gruppe SV Katzem, KraudorfUetterath und SG Boscheln/Loverich. Außersportlich hat die Damenmannschaft das 3. Uevekovener Kuhfladenroulette erfolgreich veranstaltet. Bei herrlichem Wetter war insbesondere tagsüber der Zulauf sehr beachtlich. Viele Familien nutzten unser familienkompatibles Event und besuchten uns am Sportplatz „En de Meer“. Nach 1,5 Stunden entschied Glückskuh Wolke sich zum „goldenen Schiss“. Glückliche Gewinnerin der 1.000 € ist Nane Langerbeins. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Das fleißige Orga-Team vom „Goldenen Schiss“

Sport & Freunde


Ein FSJler bei den Sportfreunden

Christian Otto Freiwilliges soziales Jahr bei den Sportfreunden Name: Christian Otto Alter: 19 Jahre Wohnort: Wegberg Beruf: FSJler bei den Sportfreunden 1930 Uevekoven e.V.

Seit dem 1. August arbeitet - Fußballspielen als eine der Christian Otto offiziell als FSJler Hauptaufgaben während der Arbeitszeit bei unserem Verein.

den Schulen getragene Gebühr, Fußball- und Bewegungsangebote anbieten.

Wir versprechen uns durch den Einsatz von Christian eine StärBisher fühlt Christian sich nach kung unseres Bekanntheitsgraeigener Aussage sehr wohl in des bei den Schulkindern und unserem Verein, obgleich er bis- damit einen weiteren Zulauf zu her fast ausschließlich Kontakt unseren Jugendmannschaften zum Vorstand hatte. Derzeit be- im Jungen- wie Mädchenbesucht Christian eine Schulung reich. Christian wird mit einer im FVM-Ausbildungszentrum in vollen Stelle arbeiten und soll Hennef. Pünktlich zum Wiesen- auch den Trainern der bereits Jugendmannfest wird er dann frisch geba- bestehenden schaften unterstützend zur SeiChristian, der selbst bis vor zwei ckener C-Übungsleiter sein. te stehen. Jahren beim SV Klinkum aktiv Fußball gespielt hat (das ver- Mit diesem Rüstzeug im Gezeihen wir dir - Jugendsünden päck startet Christian dann in Wir wünschen Christian viel Erbegeht jeder :o)), sah mit dieser seinen eigentlichen Dienst bei folg und vor allem Spaß bei der Stelle gleich drei Fliegen mit ei- den Sportfreunden, der vor al- Arbeit und heißen ihn nochmals lem in den mit uns kooperie- ganz herzlich in unserem Verein ner Klappe geschlagen: renden Schulungen stattfinden willkommen. - Einstieg in den sozialen Be- wird. Dort soll er im Auftrag der Sportfreunde in den Nachmitreich tagsstunden, gegen eine von Christian ist 19 Jahre alt und wohnt in Wegberg. Nach seiner Schullaufbahn möchte er im sozialen Bereich aktiv werden und sah in einem freiwilligen sozialen Jahr den besten Einstieg dorthin. Auf die Idee sich bei uns zu bewerben, kam er über einen seiner Freunde, der wie viele andere bei uns Fußball spielen.

- räumliche Nähe zum Wohnort

Sport & Freunde


Ein E-Rollater für Hans-Werner

Sportfreunde-Familie ... keine leere Worthülse sondern Realität! Oft wurde und wird der Begriff der „Sportfreunde-Familie“ bemüht. Der Ausdruck „Sport & Freunde“ ist fester Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Doch was hat es damit auf sich? Hört es sich nur gut an oder steckt mehr dahinter?

Heimliche Helden

aktiv am Vereinsleben teilnehmen konnte - wie es alle über Jahrzehnte kannten und schätzten - überlegten sie sich eine Überraschung. Als Dank für die unzähligen Gefallen und Hilfestellungen griffen die 1. & 2. Mannschaft sowie die 1. Damenmannschaft einmal tief in ihre Mannschaftskassen und kauften einen E-Rollator für HansWerner.

Den beeindruckenden Beweis dafür, dass die Sportfreunde Uevekoven viel mehr als ein Fußballverein sind, sondern wirklich familiär zusammenhalten, haben vor wenigen Tagen unsere SeniorenmannFast zu Tränen gerührt machte schaften erbracht. Hans-Werner sofort eine ProbeAngesichts der Tatsache, dass un- fahrt und ist seither wieder auf ser Ehrenvorsitzender Hans-Wer- den Straßen in und um Uevekoner Wirth aus gesundheitlichen ven unterwegs. Gründen nicht mehr wie gewohnt

Vertreter der 1., 2. und Damenmannschaft übergeben Hans-Werner seinen neuen E-Rollator.

Sport & Freunde

Georg Optenplatz Es nahm seinen Anfang auf der Erkelenzer Kirmes, als unser Jugendleiter Wolfgang Imkamp mit Georg Optenplatz darüber sprach, dass beim letztjährigen Wiesenfest leider kein Jugendturnier stattgefunden hat. Dies wollte der ehemalige Jugendleiter Georg nicht nochmal vorkommen lassen und gab Wolfgang vor Ort die Hand darauf, dass es 2012 wieder zwei Jugendturniere beim Wiesenfest geben wird. Da riesige Mailverteiler anscheinend nicht mehr wirken, ging Georg auf die altmodische Art vor und telefonierte alle umliegende Vereine ab. Und siehe da, in diesem Jahr finden wieder zwei F-Jugendturniere statt. Das ist doch spontaner Einsatz à la Sportfreunde! Und genau darum ist Georg so wichtig für uns! Danke!


Wiesenfest 2012

Wiesenfest 2012 ... an diese Ausgabe wird man sich noch langer erinnern Gespickt mit einigen Highlights, am Sportplatz bleiben, um an wird das diesjährige Wiesenfest unserem Großen Tanzabend sicher eines der besten, das wir inkl. Tombola mit zahlreichen tollen Preisen teilzunehmen. Im je ausgerichtet haben. Rahmen des Tanzabends wird Los geht es am Freitag um 19 auch die Spendertafel unseres Uhr mit dem Lokalderby unse- Kunstrasenprojekts 8010 feierrer Reserve gegen den SC Weg- lich enthüllt. berg I. Im Anschluss an dieses hoffentlich packende Spiel wird Am Sonntag beginnen dann undann die Rock-Coverband „Pott sere Kleinsten: Um 10 Uhr findet wie Deckel“ unser Sportlerheim ein F-Jugendturnier des Jahrgangs 2004 statt. LIVE einheizen. Am Samstag tragen wir unsere traditionelle Dorfmeisterschaft aus. Neu ist jedoch die Uhrzeit. Anders als in den Vorjahren beginnen wir diesmal erst um 15 Uhr, was zur Folge hat, dass die Finalspiele in abendlicher und vielleicht sogar Flutlicht-Atmosphäre stattfinden werden. Positiver Nebeneffekt: Die Teilnehmer der Dorfmeisterschaft können nach dem Turnier direkt

rem Rasenplatz wie gewohnt viele lustige Kinderspiele für alle Altersklassen an. Das zweite F-Jugendturnier des Tages beginnt um 14 Uhr und ist den Kindern des Jahrgangs 2005 vorbehalten. Im Anschluss an den offiziellen Teil des Wiesenfestes lassen wir dann auf Sportfreunde-Art denn Sonntag gemütlich ausklingen.

Unumstrittenes Highlight des Die Sportfreunde Uevekoven diesjährigen Wiesenfestes ist freuen sich auf Deinen Besuch! jedoch das DFB-Pokalspiel unserer Damenmannschaft gegen den Bundesligisten VFL Sindelfingen um 11 Uhr. Bei der sich bereits jetzt ankündigenden Resonanz wird dies sicherlich ein Spiel, an das wir uns noch lange erinnern werden. Ab 13 Uhr bieten wir auf unse-

Sport & Freunde


Klausurtagung 2012

An Morgen dachten wir schon lange ... jetzt gestalten wir Übermorgen Mitten in der Sommerpause des Spielbetriebs hat sich unser erweiterter Vorstand zu einer Klausur am Samstag, den 28. Juli im Sportlerheim getroffen. Mit Unterstützung des Referenten Klaus Schinke, den uns der FVM vermittelte, machten wir uns an die Arbeit. Wir sichteten das ganze Feld der Aufgaben, die in unserem Verein anfallen, und vor allem gingen wir der Frage nach, wer macht was in unserem Verein. Den aktuellen Stand seht ihr im folgenden Orga- Tisch 1 listete die schon jetzt ausgeführten Tätigkeiten in unserem Verein auf. nigramm. Das allein stellte uns aber natürlich noch nicht zufrieden, wobei wir mit ein wenig Stolz vom Referenten bescheinigt bekamen, dass wir in unserem Verein mit unseren vielen ehrenamtlichen Mitgliedern sehr gut aufgestellt sind. Aber das heißt eben nicht, dass es nicht noch viel zu tun gibt. Vor allen Dingen müssen wir uns weiter für die Zukunft rüsten. Als wesentlichen Schwerpunkt für die nahe Zukunft haben wir beschlossen, ein Konzept und ein Leitbild für unsere Jugendabteilung zu entwickeln. Dies deshalb, weil das Wohl und Wehe der Jugendabteilung zugleich das Wohl und Wehe des Vereins bedeutet. Kurz gesagt: ohne funktionierende Jugendabteilung haben wir keine gute Zukunft im Seniorenbereich und im Gesamtverein. Wir möchten mit der Erarbeitung eines Konzeptes und Leitbildes erreichen, dass sich Neumitglie-

Tisch 2 machte sich Gedanken darüber, welche Tätigkeiten noch hinzu kommen müssten/sollten.

der und deren Familien schnell orientieren können und sich wohl fühlen in unserem Verein. Dieses Ziel können wir miteinander erreichen.

sehr gelungene Veranstaltung. Ich bedanke mich ausdrücklich

an dieser Stelle bei allen engagiert und ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitgliedern für geleistete Neben diesem Schwerpunkt gab Arbeit und die Bereitschaft, Gees reichlich andere Themen, die plantes und Spontanes im Verein wir Schritt für Schritt abarbeiten mitzutragen und durchzuführen. werden. Danke sagt euer 1. Vorsitzender Insgesamt war die Klausur eine Georg Schmitz

Sport & Freunde


Organigramm Stand 08/12

Ein Verein besteht aus seinen Mitgliedern Wer macht was bei den Sportfreunden

Sport & Freunde


Jugendabteilung

Endlich Sommer ... den genießen gerade auch die Kinder unserer Jugendabteilung In der nächsten Ausgabe der Sportfreunde-News gibt es dann wieder etwas über unsere Kids zu berichten.

Ein Moment des Gedenkens

Trauer bei den Sportfreunden Unser Mitgefühl ist bei den Familien terstützt. Die große Anteilnahme an den Begräbnissen hat gezeigt, wie sehr beide mitten im Leben standen. Wir werden sie sehr vermissen. Wir sind mit unseren Gedanken bei den Familien und Angehörigen der VerDer Tod der beiden verdienten storbenen. Mitglieder schmerzt die ganze Sportfreunde-Familie sehr. Im Herzen der Sportfreunde werden beide immer ihren Beide haben über Jahrzehnte auf festen Platz haben. ihre ganz eigene Art dem Verein die Treue gehalten und ihn unIm Juni und Juli platzte in die Euphorie der sportlichen Erfolge die Nachricht, dass die langjährigen Mitglieder der Sportfreunde Günter Langerbeins (62) und Toni Görtz (69) ganz plötzlich aus dem Leben gerissen wurden.

Redaktion:

Leitartikel 2. Mannschaft

Nico Sauerland Klausurtagung

Kai Woitek Organigramm

1. Damen

Georg Schmitz

Jörn Grabowski

Georg Schmitz

Kristina Wolters Trauerfälle

Andere Korrektur Nico Sauerland Jan Siegers Kontakt & Feedback: Nico Sauerland - newsletter@sportfreunde-uevekoven.de

Sport & Freunde

Sportfreunde-News Nr. 41 - August 2012  

Der offizielle Newsletter der Sportfreunde 1930 Uevekoven e.V.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you