Page 1

Folge 94/2015

Die gemeindeinformation der

www.ried.spoe.at

SPÖ GURTEN

Wir sind jetzt auch auf Facebook: http://www.facebook.com/SPÖ Gurten

Mit eurer Hilfe können wir Gurten noch lebenswerter gestalten!

Bürgermeister-Kandidatin Petra Mies und ihr Team für die GR-Wahl 2015 ORTSPÖST | 1


Vorstellung

Unsere Kandidat/innen für die Gemeinderatswahl 2015 Wir freuen uns sehr, dass wir einige junge Gurtner/innen als Kandidat/innen für die Gemeinderatswahl gewinnen konnten. Mit Benjamin Brückl, Stefanie Duft, Birgit Strasser, Veronika Langgruber und Madeleine Schamberger ist uns ein Generationswechsel gelungen und darüber freuen wir uns sehr. Wir möchten uns aber auch beim ausscheidenden Fraktionsobmann Hermann Krämer und beim ausscheidenden Gemeinderat Karl Langgruber sehr herzlich für Ihren Einsatz in den letzten sechs Jahren bedanken. Sie treten nun in die zweite Reihe zurück und unterstützen uns mit ihrer Erfahrung noch auf den hinteren Listenplätzen. 1. Petra Mies

7. Veronika Langgruber

13. Karl Langgruber

8. Alexandra Schamberger

14. Manuel Krämer

3. Benjamin Brückl

9. Julia Krämer

15. Adam Krämer

4. Maria Wimmer

10. Hermann Krämer

16. Franz Schrattenecker

5. Stefanie Duft

11. Stefan Faulhaber

17. Walter Hörndlinger

6. Birgit Strasser

12. Madeleine Schamberger

18. Max Rothner

geb. 08.08.67 Kfm. Angestellte

2. Thomas Hörndlinger

geb. 26.02.67 Tischlermeister

geb. 06.03.86 Elektroanlagentechniker

geb. 25.10.64 Masseurin

geb. 17.08.86 Einzelhandelskauffrau

geb. 27.03.87 Lagerlogistikerin

2 | ORTSPÖST

geb. 13.05.1985 Bestückerin

geb. 09.09.71 Hausfrau

geb. 29.05.1988 Verkäuferin

geb. 04.09.59 Pensionist

geb. 21.01.87 Hilfsarbeiter

geb. 14.03.97 Lehrling

geb. 18.12.60 Metallarbeiter

geb. 21.06.85 Bodenleger

geb. 02.05.48 Pensionist

geb. 21.09.37 Pensionist

geb. 10.07.45 Pensionist

geb. 23.11.64 Schlosser


Deshalb engagieren wir uns für unsere Heimatgemeinde! Demokr atie lebt von Men Handeln sch , anstatt mitzulau en, die sich bet ben selb ei fen und st zu ent den Bürg ligen. scheiden ern die C - das mö Benjamin hance zu chte ich B gerückl - 3 f ü r G verhei urten er . Listenp ratet m r e la i c t z h i t Sabri en! Mooss na, z traß e

wei Kin d

er

d ich des n u t g e li erzen hte! en am H t r u G lten möc n a t o s v e t g f it n tiv m die Zuku einde ak m e Weil mir g t a e Heim halb mein platz 5. Listen en t f u D rg Stefanie aft mit Jü

h emeinsc Lebensg asse Alte Postg

Mir lie gt die Zukun Herze ft unse n und r dafür setze i er Kinder un ch mic d Fam Birgit h ein! ilien a Strass m er - 6. Leben Listen smgem platz einsc Hofm ark

haft m

it Alex

ander,

eine To

chter

ann im isten und k le g ft a h c s in ter Umgan eme n G ra re le e s to n in u uch e g für önlich ist a inen Beitra rs e e ll p o s h s ic n m u r en. Fü Jeder von azu beitrag d s a w t e htig. n Kleine aft sehr wic h c s ll e s e G in unserer tz 7. Listenpla r e b ru g g an Veronika L

ledig rg Wagnerbe

ORTSPÖST | 3


Gemeinsam für den Bezirk Ried/I. E

in eingeschworenes Team sind die fünf LandtagskandidatInnen im Bezirk Ried/I.! Gemeinsam kämpfen sie für sichere Arbeitsplätze in der Region und eine gerechte Gesundheitsversorgung. „Es muss im Innviertel die gleiche medizinische Versorgung wie im Zentralraum geben.“ so Martina Reischenböck, die auch Betriebsrätin im Krankenhaus Ried ist. „Wir wollen ein Gesundheitssystem, das nicht vom Geldbörserl abhängig ist!“ sind sich alle fünf einig. Natürlich werden die KandidatInnen auch immer wieder auf die Flüchtlinge angesprochen: „Im Bezirk Ried gibt es viele Menschen, die den Betroffenen helfen. Eine vernünftige Lösung kann jedoch

Die fünf LandtagskandidatInnen der SPÖ im Bezirk Ried: Christin Meingassner, Fabian Grabner, Martina Reischenböck, LAbg. Christian Makor und Petra Mies

nur auf EU-Ebene geschaffen werden!“ berichtet SPÖ Bezirksvorsitzender Fabian Grabner. „Es ist verständlich, dass viele Menschen Angst haben, aber die SPÖ nimmt die Sorgen der Bevölkerung ernst und kämpft um jeden Arbeitsplatz!“ sind

sich Petra Mies und Christin Meingassner einig. „Die SPÖ ist die Partei der arbeitenden Menschen! Daran wird sich nichts ändern, auf uns könnt ihr euch verlassen! Unser Herz schlägt für euch!“ so LAbg. Christian Makor abschließend.

erz H r Unse schlägt fü

Wahlkampf mal anders!

EUCH!

SPÖ Bezirksvorsitzender Fabian Grabner, Landes hauptmann-Stellvertreter Entholzer und SPÖ Klubob Reinhold mann Christian Makor sin d auch musikalisch ein gut Bei den Herzlich Rot Verans es Team! taltungen im Sommer, die in Mühlheim am Inn, Waldz Aurolzmünster stattfanden, ell und ließen sie es sich nicht neh men und stimmten gemein den Red Roosters ein paar roc sam mit kige Nummern an!

27. September, eine Stimme für das INNVIERTEL und SOZIA

6 | ORTSPÖST 4 | ORTSPÖST


ür

Oberösterreich ist mehr als nur Linz! R einhold Entholzer und Christian Makor. Zwei Menschen aus der ländlichen Region kämpfen in Linz für die arbeitenden Menschen in unserem Bundesland!

,,

Oberösterreich hat viel zu bieten und leistet viel, darum können wir uns faire Arbeitsbedingungen und eine gerechte Entlohnung auch leisten! LH-Stv. Reinhold Entholzer

„Politikern wird oft vorgeworfen, dass sie den Bezug zur Lebensrealität der Menschen verlieren und gar nicht mehr wissen, welche Sorgen und Ängste in der Bevölkerung eigentlich bestehen. Durch unser Engagement in der Region und unseren Heimatgemeinden Steegen und Schildorn sind wir aber nahe an den Menschen.“ so Christian Makor. Das Gefälle, besonders im Gesundheitsbereich, zwischen Zentralraum und den Regionen muss beseitigt werden. im Innviertel Menschen haben dieselbe medizinische Versorgung und dieselbe Lebensqualität wie die Menschen in Linz verdient!

,,

Arbeitsplätze sichern und Gesundheitsversorgung ausbauen, das sind meine Hauptziele für das Innviertel! LAbg. Christian Makor

Arschbombencontests der JG Ried

B

ei tropischen Temperaturen fanden dieses Jahr die Arschbombencontests der Jungen Generation im Bezirk Ried/I. statt. Zahlreiche TeilnehmerInnen überzeugten beim Sprung ins kühle Nass mit Saltos und vielen anderen Figuren.

Alle Altersgrenzen waren vertreten. Die jüngsten mit Schwimmflügerl und gerade mal 4 Jahre alt sprangen dabei genauso mutig wie der älteste Teilnehmer mit 78 Jahren.

!

Die glücklichen Gewinner am Badesee

Pramet!

ALE GERECHTIGKEIT, SPÖ

Großer Andrang beim Sprung ins küh

le Nass!

ORTSPÖST | 7 ORTSPÖST | 5


Drei wahlen an einem TAG

Bürgermeister-, Gemeinderats- und Landtagswahl am 27.09.2015 Bürgermeisterwahl: Die Bürgermeisterwahl ist eine reine Persönlichkeitswahl und hängt nicht direkt mit der Gemeinderatswahl zusammen. D.h. ich wähle bei der Bürgermeisterwahl nur die Person und keine Partei. Die Bürgermeisterwahl hat KEINEN Einfluß auf die Gemeinderatswahl. In Gurten gibt es heuer zwei Kandidaten - Petra Mies tritt gegen den amtierenden Bürgermeister Karl Pumberger-Kasper an. Vize-Bürgermeister: Im Gegensatz zum Bürgermeister wird der Vize-Bürgermeister von den Gemeinderatsmitgliedern der stärksten Fraktion gewählt. Anm: in unserer Gemeinde war das bisher immer die ÖVP. Gemeinderatswahl: In Gurten treten bei der Wahl 3 Parteien an. Jeder Wähler kann pro Partei drei Vorzugsstimmen an Personen vergeben, die bei dieser Partei auf der Kandidatenliste stehen. WICHTIG: den vollständigen Familien- und Vornamen auf den Stimmzettel schreiben, damit man bei Namensgleichheit die Vorzugsstimme gültig ist. Bei der Mandatsvergabe kommt es auf jede einzelne Stimme an. Derzeitige Mandatsverhältnisse: 11 ÖVP, 4 SPÖ, 4 FPÖ Landtagswahl: Auf Landesebene treten sieben Parteien/Listen zur Wahl an. Auch hier kann jeder Wähler pro Partei/Liste drei Vorzugsstimmen an Personen vergeben, die bei dieser Partei auf der Wahlkreissliste stehen. Unsere Bürgermeister-Kandidatin steht auch im Wahlkreis Innviertel auf der Kandidatenliste. WICHTIG: den vollständigen Famlien- und Vornamen auf den Stimmzettel schreiben.

für notfälle

Übergabe des Defibrillators Die Idee entstand beim heurigen Erste-Hilfe-Kurs der von den Ortsbäurinnen organisiert wurde. GRin Maria Wimmer brachte diese Idee in den Gemeinderat ein und die Umsetzung erfolgt innerhalb weniger Monate. Ein großer Dank gilt auch der RAIBA Gurten, die einen finanziellen Beitrag für die Anschaffung leistete. Der DEFI ist für Alle öffentlich zugänglich im Eingangsbereich der RAIBA Gurten angebracht. GRin Maria Wimmer übernimmt mit dem Team der RAIBA Gurten den DEFI von einem Mitarbeiter des Roten Kreuzes Foto: Maria Wimmer

6 | ORTSPÖST


initiative bürgerantrag

Bürgeranliegen in fünf Schritten in denGemeinderat

Gemeinschaft braucht Einsatz:

g u r te n r ü f n e e id g u te Warum Bürgerantrag? initiative bürgerantrag. „In der Theorie sind demokratische Politiker Volksvertreterinnen

und haben sich für die Anliegen ihrer Bevölkerung einzusetzen. In der Realität sieht es jedoch vielfach anders aus. Sitzungsperiode 2015-21 Jahr 2015 Auch in den Gemeinden haben die Bürger/innen oft den Eindruck, dass sie mit ihren Anliegen und Bedürfnissen bloß Bittsteller sind. Dem wollen wir mit unserer Initiative entgegen wirken und dazu beitragen ein Verhältnis auf Augenhöhe herzustellen“, erklärt Bürgermeister-Kandidatin Petra Mies. Eine Gemeinde muss sich stetig weiterentwickeln und die Bürger/innen haben große und kleine Ideen und Anliegen, die zur Weiterentwicklung beitragen. Jeder/Jede ist zum Mitmachen aufgefordert!

Wie funktioniert´s? Schritt 1: Ein Bürger/eine Bürgerin hat ein Anliegen oder eine Idee.

Gurten

Schritt 2: Er bzw. sie meldet sich bei einem SPÖ-Gemeinderat und holt sich eine Unterschriftenliste. Schritt 3: Der Initiator gewinnt Unterstützer bzw. Mitstreiter und sammelt zwanzig Unterschriften.

Antrag gem. §46 bzw. §55 Oö GemO1990 auf

Aufnahme des nachstehenden Punktes in die Tagesordnung der nächsten Sitzung des __________________ der Gemeinde Gurten. Bürgerantrag:

Schritt 5: Der SPÖ-Gemeinderat stellt einen Antrag auf Aufnahme dieses Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Gemeinderatssitzung.

Beilagen:

InitiatorIn:

Schritt 4: Er bzw. sie gibt die Unterschriftenlisten wieder beim SPÖ-Gemeinderat ab und präsentiert seine Idee bzw. sein Anliegen.

Unterstützendes Mitglied des Gemeinderates:

meine idee für gurten.

Die Idee bzw. das Anliegen wird dann im Gemeinderat beraten bzw. dem zuständigen Ausschuss zur Beratung weitergeleitet.

Der Bürgerantrag wird bereits in einigen oberösterreichischen Gemeinden erfolgreich angewendet (z.B. Gampern, Redlham,........) Das wichtigste ist, dass die Bürger/innen ihre Anliegen und Ideen vertreten und sich für deren Umsetzung aktiv einsetzen. Die Demokratie lebt nur von der Beteiligung der Bürger/innen. ORTSPÖST | 7


S E I M PETRA

n e t r u G für 5 1 0 2 . 9 0 . 7 2 , rwahl te s i e m r e g r ü B

ried.spoe.at 8 | ORTSPÖST

OrtSPÖst Gurten September 2015  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you