Page 1

Für Menschen in unserem Stadtteil einsetzen! Auf Wunsch der ReichenauerInnen: ein eigener Stadtteilchristbaum

alle Fotos: Straka - SPÖ-Reichenau

Nahezu in jedem Innsbrucker Stadtteil wird vom Amt für Land- und Forstwirtschaft in der Adventzeit ein Weihnachtsbaum aufgestellt. 13 Stadtteilchristbäume verschönern so markante Plätze (z. B. den Vorplatz der Pradler Kirche, den Franziskanerplatz, den Alois-Lugger-Platz im Olympischen Dorf, den Gemeindeplatz Arzl oder den Höttinger Kirchplatz).

Seit kurzem ziert eine stattliche – ca. sieben Meter hohe – Fichte den Vorplatz des städtischen Wohnheims Reichenau. „Weihnachten soll für alle ReichenauerInnen spürbar sein! Bei unseren vielen Straßengesprächen war immer ein dringender Wunsch der Reichenauer Bevölkerung nach einem eigenen Christbaum spürbar. Die SPÖ Reichenau hat diesen Wunsch in die Realität umgesetzt: Unter Mithilfe von vielen verantwortlichen Personen wurde noch im November eine große Fichte auf dem Vorplatz des Wohnheimes Reichenau aufgestellt. Mit vielen Lichter geschmückt erstrahlt sie nun jeden Abend.“ - Strigl Angelika, SPÖ-Reichenau

Neue Bushaltestelle ist da 475 Wohnungen gibt es bereits im Lodenareal. Mit dem O-Dorf 3 kommen weitere 444 Wohnungen dazu. Bisher gibt es für all diese Wohnungen nur eine Haltestelle der Linie R. „Uns haben viele Bewohner ihren Unmut darüber geäußert, dass es keine gute öffentliche Anbindung in ihrer Nähe gibt“, erzählt Philip Wohlgemuth, stv. Stadtteilvorsitzender der SPÖ Reichenau. Deshalb hat sich GR Helmut Buchacher im Gemeinderat für eine neue Bushaltestelle eingesetzt. In einem Antrag schlägt er vor, die Bushaltestelle der Linie R um einige Meter in die Reichenauer Straße bei der Einmündung in die GeneralEccher-Straße zu verschieben. Damit kann auch die Linie O an dieser Stelle halten. Diesem Antrag wurde jetzt entsprochen und die Bushaltestelle Radetkystraße wurde erfolgreich installiert. Die Anfahrung dieser Haltestelle hat nun schon die ersten Tage und Wochen hinter sich und man darf dabei ganz klar erwähnen, dass die starke Frequenz der Wohlgemuth und Unterkircher (v.l., beide SPÖNotwendigkeit entspricht. Reichenau) vor der neuen Bushaltestelle Impressum: Die Informationszeitung der SPÖ-Reichenau hat die Aufgabe, die Reichenauer Bevölkerung zu informieren. Redaktion und Herausgeber: SPÖ-Bezirksorganisation Innsbruck, Stadtteilorganisation Reichenau.

Sonderbeilage_Newsletter_Herbst/Winter  

Die SPÖ Innsbruck - Stadtteilorganisation Reichenau macht regelmäßig einen Newsletter für die Reichenauerinnen und Reichenauer um die Bevölk...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you