Page 1

Die gemeindeinformation der SPÖ Aschach

Landesrat Ing. Reinhold Entholzer kommt nach Aschach Gastreferent am Ortsparteitag 2012 der SP Aschach ist Landesrat Ing. Reinhold Entholzer. Seit Mai diesen Jahres ist Entholzer für Verkehrsangelegenheiten zuständig. In seinem Referat wird er auch zur Aschacher Verkehrssituation Stellung nehmen. Im Anschluss steht unser Landesrat für eine Diskussion und für Anfragen zur Verfügung.

Wir laden Sie ein zum

O R T S PA R T E I TAG der SP Aschach Freitag, 2. November 2012 Beginn: 19:00 Uhr im Veranstaltungszentrum Aschach (AVZ)

„Etwas zu bewegen und im Sinne der Gerechtigkeit unser Zusammenleben mitzugestalten.“ Das ist für Reinhard Entholzer die Herausforderung in der Politik. „So lange eine Million Österreicher an der Armutsgrenze lebt, ist es Aufgabe und Verpflichtung, dieses gesellschaftliche System zu verbessern“, ist der Landesrat überzeugt

Wir würden uns freuen, Sie anlässlich unserer öffentlichen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Ausgabe 3/2012 zugestellt durch post.at 1 | ORTSPÖST


Liebe Aschacherinnen, liebe Aschacher! Ich darf Sie sehr herzlich zu unserem Ortsparteitag einladen. Neben dem sicherlich interessanten Referat unseres Landesrates Ing. Reinhold Entholzer zur Verkehrssituation im Bezirk Eferding, werden wir einen Rückblick auf die 1. Hälfte der Gemeindratsperiode halten. Zusammen mit Ihnen wollen wir auch die wichtigen Ziele bis zum Wahljahr 2015 und darüber hinaus formulieren. Die sozialdemokratische Gemeindepolitik wird sich wie in der Vergangenheit im Besonderen für unsere Familien einsetzen. In diesem Zusammenhang wichtig erscheint uns die Förderung qualitativ hervorragender Bildungsund Kinderbetreuungseinrichtungen. Damit wollen wir allen berufstätigen Eltern Hilfe und Entlastung bieten. Wir können auf viele erfolgreich umgesetzte Familienprojekte in den vergangenen Jahren verweisen: Sport- und Erlebniswoche in den Ferien, Umsetzung der Nachmittagsbetreuung an unseren Schulen, Einsatz für den Erhalt der örtlichen Volksschule. Eine große Herausforderung der nächsten Jah-

„Diäten machen dick“ Frühstückstreffen im Pfarrzentrum

re wird es sein, der Abwanderung unserer Bürger, vor allem der jungen AschacherInnen, entgegenzuwirken. Die Schaffung günstiger Wohnungen wird im Vordergrund unserer Arbeit der kommenden Jahre stehen.

Wir laden am Samstag, den 10. November 2012, von 8:30 bis 10:30 Uhr alle interessierten Frauen aus der Gemeinde zu einem interessanten Vortrag zum Thema „Diät macht dick“ mit der Referentin Almut Vater und zu einem Frühstück ins Pfarrzentrum ein.

Viele Herausforderungen warten daher auf uns. In Zusammenarbeit mit Ihnen wollen wir Aschach gestalten. Ich würde mich daher ganz besonders freuen, Sie bei unserer Jahresversammlung begrüßen zu dürfen. Es geht um die Zukunft unseres

„Das Treffen ermöglicht den Frauen, sich kennen zu lernen, sich auszutauschen und zu vernetzen“, macht die Organisatorin Ramona Frandl deutlich. Auch für die Kinderbetreuung ist gesorgt. Alle Frauen sind herzlich eingeladen, wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme. Kommen Sie einfach vorbei!

Marktes! Reden Sie mit, gestalten Sie mit, unterstützen Sie uns bei der Umsetzung! Ihr Josef Jäger Ortsparteivorsitzender

2 | ORTSPÖST

Anmeldungen werden unter Tel: 0676/ 35 00 191 bis 31. Oktober entgegengenommen. Auch eine spontane Teilnahme ist möglich. Impressum: SPÖ Gemeindeinformation der Ortsorganisation Aschach/Donau Eigentümer, Herausgeber und Verleger: SPÖ Ortsorganisation Aschach/D Für den Inhalt verantwortlich: Josef Jäger, Freyhausstraße 2, 4082 Aschach


HALBZEIT IST!



Themenbereich: FAMILIEN und Kinderbetreuung

Ramona Frandl, Gemeinderat und Vorsitzende des Ausschusses für Kinder und Familien: „Familien und Kinder sind mir immer ein besonderes Anliegen und deshalb habe ich mich auch immer wieder für eine qualitative Kinderbetreuung eingesetzt.“ Das haben wir erreicht:

Einführung der Nachmittagsbetreuung Immer mehr berufstätige Eltern benötigen eine Tagesbetreuung für ihre Schulkinder. Mit viel Engagement hat die SP Aschach eine qualitative

Deutsch Kurs für Migrantinnen Solide Grundkenntnisse in der deutschen Sprache sind die Basis für eine gelungene Integration. In Zusammenarbeit mit der Begegnungsgruppe der Pfarre Aschach wird Integration gelebt.

Nachmittagsbetreuung an unseren Schulen eingefordert und auch umgesetzt. Wir werden weiterhin daran arbeiten, unseren Schulkindern die bestmöglichen Rahmenbedingungen für eine gute Lernatmosphäre zu bieten.

Feriensportwoche Eine Sport- und Spielwoche bietet unseren Kindern eine abwechlungsreiche Ferienzeit. Erfahrene Freizeitpädagogen lassen diese Woche für die Kinder zu einem Erlebnis werden.

HALBZEIT IST!themenbereich: Jugend Diemtar Groiss jun.: Gemeinderat und Jugendbeauftragter und Anna Fuchs: JG Funktionärin Im Frühjahr 2012 wurde ein überparteilicher Verein zur Vernetzung von politisch interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegründet. Unter dem klingenden Namen „AUFSCHREI“ werden Veranstaltungen und Aktionen gestartet, die einerseits zum kritisch-politischen Denken auffordern, andererseits kreative und nachhaltige Alternativen zu allzu bequemen aber leider üblichen Lebensweisen aufzeigen sollen. So fand zum Beispiel im Juni das Festival „AUFSCHREI in der Tischlerei“ statt, wo junge und kritische Musik aus Oberösterreich vorgestellt wurde. Die nächsten geplanten Veranstaltungen sind im November ein Vortragsabend über rechtsextreme Jugendkultur und deren Musik und eine Diskussionsrunde anlässlich der Volksbefragung zum Thema „Wehrpflicht“ im Jänner.

ORTSPÖST | 3


HALBZEIT IST!

THEMENBEREICH: Finanzen und Gemeindepolitik

Matthias Lucan, Gemeindevorstand: „Die Kritikpunkte des Landesrechnungshofes zur Auslagerung von Gemeindeschulden (KG Modell) sowie zum Gratiskindergarten (keine Mehrbelastung für Gemeinden) bestätigt auch die Argumentationslinie der SP Gemeinderatsfraktion“

Wahlversprechen Gratiskindergarten Kein „Verstecken“ von Gemeindeschulden Mit Erfolg haben wir uns gegen eine Auslagerung von Gemeindeschulden in eine eigene Finanzierungsgesellschaft gewehrt. Der Rechnungshof des Landes gibt

Wir stehen zum Gratiskindergarten, wir fordern aber dringend die Einlösung des Wahlverprechens der ÖVP, das besagt, dass der Gemeinde daduch keine finanzielle Mehrbelastung entstehen würden. Tatsache ist jedoch, dass seit Einführung des Gratiskindergartens viele Gemeinden auf den Mehrkosten sitzenbleiben. Für die Gemeinde Aschach bedeutet dies zusätzlich jährliche Kosten in der Höhe von € 30.000,Eine von der SP Aschach eingebrachte Resolution an das Land, in der das Wahlversprechen eingefordert werden sollte, wurde von der VP und FP Fraktion abgelehnt.

uns in dieser Angelegenheit recht. Ein „Verstecken“ von Gemeindeschulden in einer Kommanditgesellschaft ist nicht mit den Prinzipien eines sorgsamen Umgangs mit den Gemeindefinanzen vereinbar. Das Land Oberösterreich macht die Mitfinanzierung von Bauprojekten von der Gründung einer KG abhängig. Bedarfszuweisungen des Landes werden nur dann zugesagt, wenn die Gemeinde das Vorhaben über eine ausgelagerte Gesellschaft finanziert. Dagegen haben wir uns erfolgreich gewehrt, wir lassen uns nicht erpressen!

HALBZEIT IST!

THEMENBEREICH: Soziales

Christine Gredler, Gemeindevorstand und Obfrau des Ausschusses für Sozialangelegenheiten : „Unseren älteren Mitbürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, das ist mein Anliegen, dafür setze ich mich ein!“ • • • •

Beratung und Information am Gesundheitstag Tag der Senioren Beratung in allen Sozialangelegenheiten Hilfestellung bei Behördengängen

HALBZEIT IST!

THEMENBEREICH: Natur und Umweltschutz

Feri Rauch und Groiss Dietmar sen.: Gemeinderäte und Mitglieder im Umweltausschuss

Zandernester: Ablaichhilfe für unsere Donaufische 4 | ORTSPÖST

Auf Biberbeobachtung im Biotop

„Wir wollen der Generation von morgen, also den Kindern von heute, den sorgsamen Umgang mit der Natur und unserer Umwelt vermitteln.“

Ortspost Aschach 3/2012  

Die Gemeindeinformation der SPÖ Aschach