Page 1

Landesregierung plant Kürzungen – Jährliche Mehrkosten von 600 Euro pro Kind befürchtet

Kinderbetreuung muss leistbar bleiben! Jetzt gemeinsam für ein familienfreundliches Salzburg kämpfen!

Gemeinsam für unsere Familien!


Die schwarz/grüne Landesregierung plant massive Kürzung des Kinderbetreuungszuschusses Lesen sie hier die Fakten: • LRin Berthold (Grüne) hat am Mittwoch, 5. Februar im Landtag erneut bestätigt, dass die Regierung bei den Landeszuschüssen zu den Elternbeiträgen 1,4 Millionen Euro ab Herbst 2014 einsparen wird – das sind fast ein Drittel aller Landeszuschüsse! • Nimmt die Regierung diese Maßnahme nicht zurück oder springen die Gemeinden nicht finanziell ein, bedeutet das für viele Eltern folgendes: • Pro Kind und Monat müssen 50 Euro (Ganztagesplatz) bzw. 25 Euro (Halbtagesplatz) mehr für die Betreuung in einem Kindergarten oder bei Tageseltern ausgegeben werden. Im Jahr macht das pro Kind 600 Euro (Ganztagesplatz) bzw. 300 Euro (Halbtagesplatz) mehr an Kosten für die Eltern aus. • Auch bei sozialer Staffelung werden vor allem ArbeitnehmerInnen zur Kasse gebeten! Warum? Die Bemessungsgrundlage ist das Einkommen, nicht das Vermögen! • Es kann nicht sein, dass genau bei Kinderbetreuung massiv gespart wird. Hier müssen im Budget die Prioritäten anders gesetzt werden.

Jetzt gemeinsam für ein familienfreundliches Salzburg kämpfen!

Daher am 9. März

stärken


Kinderbetreuung muss leistbar bleiben!  

Infofolder der Salzburger SPÖ.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you