Page 1

Barbara Radtke, Inhaberin

ERSTABKLÄRUNG

«Die betreute Person entscheidet.» Barbara Radtke, Inhaberin der Spitex zur Mühle, ist unterwegs zu einem Abklärungsbesuch im Spital Hirslanden. Sie will mit Herrn G. (72) besprechen, wie er sich seinen künftigen Alltag vorstellt. Denn Herr G. will übermorgen nach Hause, kann aber seinen Alltag nicht mehr alleine meistern.

info@spitex-zur-muehle www.spitex-zur-muehle.ch/angebot

dann kann ich abschätzen, welche Betreuungsperson am besten zu ihm passt», sagt Radtke. Oft sind Angehörige bei einem ersten Gespräch dabei. «Das schätze ich.» Doch nicht immer seien die Interessen der Angehörigen mit jenen der betreuten Personen deckungsgleich. «Am Ende entscheidet die betreute Person, soweit das möglich ist», sagt Radtke.

Februar 2013, Foto: © Therese Werder, Cham

«Das erste persönliche Kennenlernen ist besonders wichtig», sagt Barbara Radtke. «Oft sind es kleine, persönliche Dinge, die viel über eine Person erzählen.» Zum Beispiel was jemand gerne esse und die Betreuungsperson darum ausgezeichnet kochen können müsse. Ob die Betreuungsperson eher jung oder älter, ruhig oder eher temperamentvoll sein solle. Ziel des ersten Gespräches sei immer, die genauen Bedürfnisse und die Persönlichkeit zu erfassen. «Ich muss einen Menschen sehen und mit ihm sprechen. Erst


Erstabklärung  

Die Erstabklärung ist wichtig für die Wahl, wer den Kunden betreut. Oft sind es kleine Dinge, die entscheidend sind. Am Ende entscheidet der...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you