Issuu on Google+

01

...der echte Kachelofen

magazin

AUSGABE 01 / 2011-12

Planung mit Konzept

Ein Wohntraum geht in ErfĂźllung Bericht auf Seite 19

Heizen mit Holz

Kochen mit Feuer

Rund ums Feuer

Ă–kologisch und heizkostensparend

Die Backofen-Renaissance

Gastkommentar: Brotbacken als Hobby


SPIRIT OF FIRE Magazin 01


Editorial


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

Editorial Liebe Leserin, lieber Leser! Bereits seit über 30 Jahren bin ich dem Charme

stetig daran gearbeitet neue Materialien und

des Holzfeuers erlegen. Ich kann mich noch

Techniken zu entwickeln, die den Kachelofen

sehr gut daran erinnern, wie es war, damals

weiterentwickeln und besser machen. Das hat

einen

hat

schließlich auch dazu geführt, dass wir im Jahr

sich in diesen Jahren getan. So wurde vom

1997 unsere eigene Vollkachel-Keramiklinie aus

Kachelofenverband bereits in den 90er Jahren

der Taufe gehoben haben. W ir haben ihr den

ein Kachelofenberechnungsprogramm für den

Namen Spirit of Fire gegeben, da der Geist des

Innenausbau entwickelt, das von uns bereits

Feuers stets ein Teil unseres Antriebes dargestellt

eingesetzt worden ist, lange bevor es gesetzlich

hat und wir im Kachelofenbau immer wieder

verpflichtend war. Gemeinsam mit einem sehr

neue Akzente setzten wollten. In der Zwischen-

ambitionierten Team, war ich stets von der Vision

zeit ist Spirit of Fire in der europäischen Kachel-

geleitet, dass nur Produkte, die den höchsten

ofenbranche zu einem Synonym geworden, dass

Qualitätsrichtlinien genügen – unseren eigenen –

für höchste Qualität zu einem unschlagbaren

langfristig erfolgreich sind. Daher haben wir auch

Preis im Ofenbau steht – und darauf bin ich stolz!

Kachelofen

zu

bauen.

Sehr

viel

Herzlichst, Ihr Peter Scheibelhofer

Impressum: Das Spirit of Fire Magazin ist ein Informationsmedium für Interessierte rund um das Thema Heizen mit Holz, insbesonders Kachelöfen, Kamine, Specksteinöfen und Herde | Es ist für uns gelebte Selbstverständlichkeit, dass sich aus Gründen der besseren Lesbarkeit gewählten, neutralen Bezeichnungen wie Kachelofenbesitzer, Hafnermeister etc. auf beide Geschlechter beziehen! | Urheberrecht: Alle Beiträge und Fotos sind Urheberrechtlich geschützt! Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion und Vervielfältigung, gleich welcher Art, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers | Haftung: Für Informationen welcher Art auch immer wird keine Haftung übernommen. Namentlich gezeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder | Medieninhaber und Herausgeber: Scheibelhofer GmbH & Co. KG, Jahnstraße 5, 8280 Fürstenfeld, Austria, Telefon +43 (0)3382/5050-0, Telefax +43 (0) 3382/5050-82, e-Mail office@scheibelhofer.com. | Geschäftsführung: Peter Scheibelhofer | Grafik: Helmut Mirzinger | Objektleitung/Redaktion: Martin Scheibelhofer, Isabelle Scheibelhofer


Inhalt

12

11

14

NEUHEITEN

10

LUXIT Connect 10 cm

WARUM SPIRIT OF FIRE

Der Kachelofen erh채lt das Umweltzeichen

12 - 13

Interview Familie Stumpf Interview Familie Loidl

VERANSTALTUNGEN

11

Interview Familie Breitenberger

Veranstaltungen im Hause Scheibelhofer

HEIZEN MIT HOLZ

14 - 17

Die besondere W채rme Expertenmeinung zum Kachelofen Zehn goldene Regeln f체r Umwelt und Kachelofen


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

PLANUNGSPHASE

18 - 21 30

Planung mit Konzept Das Spirit of Fire - Kachelofen-Planungsstudio

KOCHEN UND HEIZEN

24 - 25

Rezepte

LIFE STYLE / TREND

26 - 31

Backofen Renaissance WellnessCabine

18

RUND UMS FEUER

33

Gastkommentar: Brotbacken als Hobby

FIRMENPORTRAIT

34

„High Quality“ als Standard

24


Wir Menschen umgeben uns gerne mit SchÜnem, das unserer Identität entspricht.

07-769-02

8 07-702-00


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

9 07-350-00


Neuheiten

LUXIT CONNECT 10 CM LUXIT HAT BEREITS EINEN NEUEN MEILENSTEIN IM BEREICH KACHELOFEN-INNENAUSBAUMATERIAL GESETZT.

gleichzeitig die Wärmespeicherdauer deutlich zu erhöhen. Mitterlweile kommen bei über 80% der von Spirit of Fire – Scheibelhofer gebauten Speicheröfen das neue Luxit Connect 10 cm zum Einsatz. „Mein Kachelofen gibt sogar noch nach 20 Stunden wohlige Wärme ab!“ meint Ing. Martin Breitenberger (siehe auch Interview auf Seite 13).

DER KACHELOFEN E R H Ä LT D A S U M W E LT Z E I C H E N IN DIESEM JAHR WURDE DEM KACHELOFEN DURCH UMWELTMINISTER BERLAKOVICH DAS UMWELTZEICHEN VERLIEHEN.

Durch die neuartige Zusammensetzung ist es mit Luxit gelungen einen katalytischen Effekt beim Abbrand zu erzielen, der die Verbrennungsqualität weiter verbessert hat. Als logische Weiterentwicklung in Richtung SpeicherofenOptimierung hat Peter Scheibelhofer daher mit dem neuen Luxit Connect 10 cm mit Schwalbenschwanzverbindung einen weiteren Schritt gesetzt. Dadurch ist es möglich, den Verbrennungsraum optimal dicht zu bauen und

10

Bereits bisher waren Kachelöfen durch das Berechnungsprogramm des Kachelofenverbandes sehr saubere Heizungen wenn es um das Thema Umweltfreundlichkeit geht. Die Verleihung des Umweltzeichens ist nun aber auch ein symbolisches Zeichen, das zeigt, dass der Kachelofen eine sinnvolle und zukunftsweisende Investition darstellt. Er hilft nicht nur dem Besitzer beim Heizkostensparen und versorgt ihn mit gesunder Strahlungswärme, sondern ist auch volkswirtschaftlich betrachtet ein großes Vorbild, da die überwiegende Wertschöpfung beim Kachelofen und beim Brennholz in der Region geschieht und somit auch nachhaltig zur Stärkung der heimischen Wirtschaft und zur Sicherung heimischer Arbeitsplätze beiträgt. http://www.spirit-of-fire.com/kachelofen-news/ bm-berlakovic-verleiht-dem-kachelofen-das-umweltzeichen.html


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

V E R A N S TA LT U N G E N I M H A U S E S C H E I B E L H O F E R

BACKWORKSHOPS MIT BACKPROFI CHRISTIAN OFNER Auch in diesem Jahr wurde das Workshop Programm erweitert. Christian Ofner, der bekannte Backprofi, hat heuer bereits 5 Back-Workshops in der großzügig angelegten Schauküche abgehalten. Dabei lernten die ambitionierten Hobbyköche unter fachkundiger Anleitung das Brotbacken im Holzbackofen.

Der größte Kachelofen Schauraum im Süden Österreichs bietet nicht nur Kachelofeninteressenten das ganze Jahr

• HAUSMESSEN • B E R AT U N G S TA G E

über die Möglichkeit sich umfassend über Kachelöfen,

• I N F O TA G E

Kamine, Herde und Backöfen zu informieren, sondern

• KOCHWORKSHOPS

ist auch ein gelungener Veranstaltungsort rund um das

• BACKWORKSHOPS

Thema Heizen mit Holz. Daher findet im Spirit of Fire

• SCHULUNGEN UND SEMINARE

Kachelofen Schauraum, in der Fürstenfelder Jahnstraße, nicht nur regelmäßig die große Hausmesse im November statt, sondern es finden auch laufend Beratungs- und Informationsveranstaltungen, sowie auch Weiterbildungs-

Infos zu den Veranstaltungen auch auf www.spirit-of-fire.com oder unter +43 3382 / 5050-0

seminare für Ofensetzer aus ganz Europa statt.

11


Warum

SPIRIT OF FIRE Interview

altes Bauernhaus gekauft, das wir liebevoll restauriert haben. Weil für uns zu einem gemütlichen Ambiente aber immer auch eine Feuerstelle dazugehört hat, wollten wir unbedingt einen Kamin. Nach einem ersten Beratungsgespräch wurde uns eine tolle Planung gemacht, die uns auf Anhieb gefallen hat. Da wir in unserer Freizeit sehr gerne mit Freunden gemeinsam Kochen und Essen, hat uns unser Spirit of Fire Berater auch noch einen Backofen ans Herz gelegt. Nachdem wir im Spirit of Fire Schauraum gesehen haben wie einfach und vielseitig diese Backöfen sind, haben wir uns kurzerhand auch dazu entschlossen

FA M I L I E S T U M P F

im Essbereich noch einen Backofen zu integrieren, den wir in der Zwischenzeit auch nicht mehr missen möchten!

Da wir einen zwar erfüllenden aber auch sehr hektischen

12

Berufsalltag haben, haben wir uns dazu entschlossen eine

Bio: Stefan W. Stumpf aus Reisenberg ist Projektleiter

Rückzugsmöglichkeit zu schaffen, wo wir unsere Freizeit

beim D+R Verlag und verantwortlich für das „A la Carte“

optimal nutzen können und genügend Raum zum Ener-

Magazin, dem Gourmet Führer „Österreich A la Carte“ und

gietanken haben. Dazu haben wir ein idyllisch gelegenes

dem Magazin „Frisch gekocht“.


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

über Bekannte auf die Firma Spirit of Fire - Scheibelhofer aufmerksam geworden. Da wir unbedingt eine Liege neben dem Kachelofen wollten, hat uns Herr Peter Scheibelhofer eine ansprechende und funktionelle Lösung präsentiert, die uns auf Anhieb sehr gefallen hat. Nach einem Besuch im Schauraum, wo wir uns dann auch von der tollen Erweiterung des Kachelofens durch einen Backofen überzeugen konnten, haben wir uns letztlich für einen Kachelofen mit beheizbarer Liege und einem integrierten Backofen

FA M I L I E L O I D L

entschieden, der unseren Wohnraum nun optimal ergänzt. Außerdem sind wir nicht nur von der langen Wärmespei-

Wir hatten einen alten Kachelofen, der mittlerweile in die

cherung begeistert, sondern auch von der Funktionalität

Jahre gekommen war. Da wir unseren Wohnraum umbau-

des Backofens, der auch regelmäßig benutzt wird.

en wollten, passte der alte rustikale Kachelofen nicht mehr zu unserem neu geplanten Wohnambiente. Daher sind wir

Bio: Familie Loidl aus Dienersdorf.

und wer diesbezüglich unser Partner sein wird! Daher ganz kurz, warum wir so viel Freude mit dem Ofen haben: • Kochen und Braten sind mit diesem Ofen eine Entschleunigung im Alltag und eine neue Bewusstwerdung des Essens. • Der Ofen steht zentral im Haus und ist somit Mittel-

FA M I L I E B R E I T E N B E R G E R Ich habe bereits in meiner früheren Tätigkeit für die Landwirtschaftskammer mit der Firma Spirit of Fire – Scheibel-

punkt und daher musste er etwas Besonderes sein. • Fantastische Wärmespeicherung von ca. 20 Stunden. • Am Abend sitzen meine Frau und ich oft dort und schauen nur ins Feuer und Entspannen.

hofer zu tun gehabt und hatte daher bereits Einblicke in das gebotene Qualitätsniveau, daher war uns klar, als wir

Bio: DI Martin Breitenberger aus Kapfenberg ist im Außen-

unser Haus gebaut haben, dass ein Kachelofen rein muss

dienst in Österreich, Deutschland und der Schweiz tätig.

13


HEIZEN MIT

Ho

14


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

olz

DIE BESONDERE WÄRME – ÖKOLOGISCH UND HEIZKOSTENSPAREND Beinahe täglich werden wir mit neuen Horrornachrichten über die stetigen Preisanstiege der fossilen Energieträger, Erdöl und Erdgas, überflutet. Experten sind sich einig, dass der Trend auch weiterhin nach oben gehen wird. Beobachten wir allerdings die Preisentwicklung beim heimischen Brennholz, so stellen wir fest, dass die Preisentwicklung die letzten Jahre über relativ stabil geblieben ist und auch die Prognosen weisen auf konstante Entwicklung hin. Betrachten wir die Brennholznutzung näher, so stellen wir fest, dass durch die ausreichende regionale Verfügbarkeit und die kurzen Transportwege die Kosten sehr niedrig sind. Hinzu kommt, dass die kleinstrukturierten Anbieter kaum Platz für Spekulationen lassen, was bei den fossilen Energien an den internationalen Rohstoffmärkten einen wesentlichen zusätzlichen und unberechenbaren Kostenfaktor darstellt. Ein weiterer Vorteil von Brennholz ist auch der Umstand, dass in Österreich nach wie vor mehr Holz nachwächst, als wir verbrauchen. Das bedeutet, dass wir in Österreich noch ein sehr großes Nutzungspotenzial haben und somit genügend Kapazität vorhanden ist für eine intensivere Nutzung. Doch auch volkswirtschaftlich hat die Brennholznutzung viele Vorteile aufzuweisen. Durch

haltig gesichert, sondern auch die Kaufkraft bleibt in der Region. Man kann also sagen, dass die Brennholznutzung einen sehr positiven Einfluss auf die heimische Wirtschaft hat und langfristig Arbeitsplätze schafft und sichert. Aber letztlich ist der wesentlichste Aspekt der Preis, den der Konsument bezahlen muss! Auch dabei kann Brennholz punkten, da das Heizen mit Holz mit Abstand am Billigsten ist. Das bedeutet, dass man sich etwa mit einem Kachelofen bis zu 60% Heizkosten sparen kann gegenüber einer Ölheizung – Tendenz steigend. Wir haben nun gehört, dass die Brennholznutzung die heimische Wirtschaft stärkt und wesentlich zur Entlastung des Haushaltsbudgets beitragen kann, aber was ist mit der Ökologie – ist das Heizen mit Holz umweltfreundlich? Auch bei diesem Thema schneidet Holz als Brennstoff überdurchschnittlich gut ab. Holz ist nichts anderes als gespeicherte Sonnenenergie. Mit anderen Worten bedeutet das, dass beim Verbrennen von Holz nur so viel CO2 freigesetzt, wie zuvor beim Wachsen aus der Luft herausgefiltert wurde. Daher ist Holz CO2 neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt bei. Doch auch bei der Effizienz und bei den Emissionen ist das Heizen mit Holz in einem modernen Kachelofen eine saubere Sache. Betrachten wir etwa das derzeit sehr aktuelle Reizthema Feinstaubemission, so wird bei genauer Betrachtung klar, dass der Kachelofen auch dabei – zwar mancherorts heftig diskutiert – letztlich eine weiße Weste aufweist. Feinstaub ist eine Zusammenfassung vieler unterschiedlich großer Partikel in der Luft. Dabei ist die Partikelgröße der Hauptfaktor für das Gesundheitsrisiko. Besonders die ultrafeinen Partikel (kleiner als 0,1 μm) stellen ein großes Gesundheitsrisiko dar, da diese bis in die Lungenbläschen eindringen können. Wie eine Studie der TU Wien unter DI Dr. Hofbauer allerdings gezeigt hat, zählen die Partikel aus Holzfeuerungen zwar – per Definition – zu den „Feinstäuben“, jedoch ist der repräsentative Durchmesser mit 0,2 μm verhältnismäßig groß (im Vergleich ist der repräsentative Durchmesser bei Dieselruß 0,03 μm) und ist damit, genau genommen, nicht als gesundheitsgefährlich einzustufen. Man kann also sagen, dass die Strahlungswärme, die von einem Kachelofen ausgeht mit gutem Gewissen genossen werden kann, da das Heizen mit Holz nicht nur gesund sondern auch umweltschonend und heizkostensparend ist. http://weblog.biomassecluster.org

die rein regionale Wertschöpfung wird die jeweilige Region gestärkt und nicht nur Arbeitskräfte werden nach-

15


HEIZEN MIT HOLZ

EXPERTENMEINUNG

HOLZ HEIZEN MIT DEM KACHELOFEN Thomas Schiffert Kachelöfen haben in Österreich große Tradition und erfreuen sich heute steigender Beliebtheit. Dies hat viele Gründe. Unbestritten ist die sprichwörtliche, angenehme Wärme. In den letzten Jahren sind aber weitere handfeste Argumente hinzugekommen. Das betrifft den Wunsch nach Sicherheit und Unabhängigkeit. Ein Kachelofen wird mit Holz geheizt, da haben ausländische Gasund Ölproduzenten keinen Einfluss auf die Brennstoffversorgung. Außerdem funktioniert er auch, wenn einmal der Strom ausfällt. Ein starker Trend ist heute, dass der Kachelofen noch stärker als wesentlicher Teil der Energieversorgung im Gebäude gesehen wird. Das hat mit dem immer besseren Dämmstandard – Stichwort Niedrigenergiehaus – zu tun. Da leistet der Kachelofen einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Heizkosten. Die Verwendung von Holz als Brennstoff hat neben der Versorgungssicherheit natürlich noch einen weiteren Aspekt. Holz ist CO2-neutral und trägt damit zur Verminderung der Auswirkungen des Klimawandels bei. Gerade Scheitholz ist ja ein erneuerbarer Energieträger, das heißt, beim Verbrennen wird nur so viel Kohlendioxid

frei, wie der Baum während des Wachstums aufgenommen hat. Holz als Brennstoff in Österreich ist auch nachhaltig, da nach wie vor mehr nachwächst als verwendet wird. Außerdem sind Kachelöfen technologisch heute so weit optimiert, dass sie nachweislich optimal verbrennen und praktisch keine schädlichen Emissionen verursachen. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kachelofen eine äußerst gute – ökonomische und ökologische - Investition in die Zukunft ist.

Bio: DI Dr. Thomas Schiffert ist dem Verband bereits seit 1992 verbunden, als er sich in seiner Diplomarbeit mit Untersuchungen zur Verbrennungsregelung von Kachelöfen befasste. 1995 promovierte er mit Auszeichnung an der TU Wien mit einer Dissertation über die Zukunftsperspektiven des Kachelofens. Danach war er zunächst stellvertretender Leiter der Versuchs- und Forschungsanstalt und übernahm Anfang 2000 deren Führung. Im Juni 2005 wurde er mit der Gesamtleitung des Verbandes betraut. Die vielfältigen Zusatzqualifikationen von Dr. Schiffert (Qualitätsmanagement KMU, Akkreditierungs- und Begutachtungstechnik für Prüflaboratorien und Betriebswirtschaft für Techniker) führen zu einer umfangreichen Liste von Aufgaben, die er innerhalb, aber auch außerhalb des KOV wahrnimmt. So ist er seit mehreren Jahren Vorsitzender des Fachnormenausschusses (FNA) 230 in Österreich und Vorsitzender der Arbeitsgruppe für individuelle Speicheröfen im europäischen Normungsausschuss (CEN). Seit April 2009 ist er Vizepräsident der VEUKO, der Europäischen Vereinigung des Hafner/Kachelofenbauerhandwerks.

36-417-01

07-714-03

37-343-01

16


SPIRIT OF FIRE FII RE Magazin 01

10

GOLDENE REGELN UMWELT UND KACHELOFEN FÜR

1. Heizen Sie ausschließlich mit naturbelassenem, lufttrockenem Holz in Scheiten oder Stücken mit maximal 20 % Restfeuchte. Anhaftende Rinde kann mit verfeuert werden. 2. Heizholz wird am besten zwischen Dezember und Februar geschlagen und sofort - vor dem Lagern! gespalten. Das Austrocknen des Holzes wird so wesentlich gefördert. Die einzelnen Scheite dürfen 10 bis maximal 20 Zentimeter Umfang haben. 3. Heizholz muß vor dem Verbrennen 2 bis 3 Jahre luftig, vor Regen und vor Feuchtigkeit geschützt, gelagert werden. Nach 2 bis 3 Jahren Lagerzeit hat das Holz nur noch maximal 15 bis 20 % Restfeuchte. Es heizt hervorragend und verbrennt schadstoffarm. 4. Heizholz lagert am besten unter einem vorgezogenen Dach oder in einer luftigen Holzhütte. Wenn es zu Kreuzstapeln aufgeschichtet wird, lagert es am besten. 5. Lagern Sie ihr frischgeschlagenes Heizholz nicht im Keller. Dort kann es nicht austrocknen, sondern stockt. Nur ganz trockenes Holz kann in einem gut belüfteten Keller gelagert werden.

7. Wenn Sie ganz sichergehen wollen, ob Sie trockenes Heizholz haben, bitten Sie Ihren Kachelofenbauer, Ihr Heizholz zu untersuchen. Er hat ein Brennholzfeuchte-Meßgerät. Die Elektrode wird ins Holz geschlagen, die Holzart eingestellt - und schon zeigt das Gerät exakt die Restfeuchte an. 8. Holz verschiedener Baumarten hat unterschiedliche Heizwerte. Wer Holz nach Gewicht kauft, kommt bei Nadelholz am besten weg - aber trocken muss es sein! Wer das Holz für den Kachelofen nach Raummetern bemessen kauft, der nimmt besser Laubholz. 9. Eichen- und Buchenholz hat den höchsten Heizwert nach Volumen. Ein Raummeter luftgetrocknetes Laubholz mit 15% Restfeuchte - das sind rund 450 Kilogramm Holz - enthält soviel Heizenergie wie 210 Liter Heizöl oder 385 Kilogramm Braunkohlebriketts. Soviel fossile Energie wird eingespart, wenn stattdessen mit Holz im Kachelofen geheizt wird. 10. Halten Sie sich immer genau an die Bedienungsanleitung und verwenden Sie ausschließlich die vom Hersteller genehmigten Brennstoffe. Müll zu verheizen ist streng verboten!

6. Heizholz darf niemals in eine Plastikplane eingepackt werden. Holz braucht Luft und Wind zum Trocknen.

17


PLANUNGSPHASE

18


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

Planung MIT KONZEPT

EIN WOHNTRAUM GEHT IN ERFÜLLUNG

Ich wünsche mir einen Kachelofen

ist ein immer häufiger werdender Wunsch.

in meinem Haus!“

Die Gründe für diesen Wunsch sind oft

positive Erinnerungen an die Kindheit, oder auch schöne Urlaubserinnerungen von einer kuscheligen Schihütte, die mit einem Kachelofen beheizt wurde. Außerdem hat das Feuer auf uns Menschen einen geradezu mystischanziehenden Einfluss, da das Feuer in unserer gesamten Stammesgeschichte eine zentrale Rolle gespielt hat. Doch der Weg vom Wunsch bis zur Erfüllung sollte wohl durchdacht werden, da in der Planungsphase viele Aspekte berücksichtigt werden müssen, damit der spätere Kachelofen, Kamin oder Herd auch wirklich das leistet, was man sich erhofft hat. Egal ob es sich um einen Neubau, einen Umbau oder einen Einbau in ein bestehendes

>> 19 36-313-00


PLANUNGSPHASE

die optisch den Vorstellungen des späteren Kachelofenbesitzers entspricht und außerdem technisch stets den neuesten Anforderungen genügt. Der Vorteil dieser konzeptbezogenen Vorgangsweise ist nicht nur eine perfekte Planung, sondern es stellt auch sicher, dass der Kachelofen

40-094-00

Wohnhaus handelt, eine gute Planungsphase gewährleistet letztlich eine schnelle und professionelle Umsetzung. Dabei macht es Sinn rechtzeitig mit dem Spirit of Fire Fachberater zu sprechen, um in einem ersten Schritt die Wünsche und Vorstellungen auf den Punkt zu bringen. Der Spirit of Fire Fachberater kann bereits in dieser ersten 40-309-04

Phase nützliche Tipps geben, was möglich ist und wie die Wünsche bestmöglich umgesetzt werden können. Nach dieser ersten Beratung erstellt der Fachberater mit

schnell und kostengünstig gebaut werden kann, da bereits

dem Kreativ-Team des Spirit of Fire Planungsstudios ein

in dieser Phase darauf geachtet wird, dass der Kachel-

Konzept, das alle besprochenen Wünsche des späteren

ofen auch optimal dimensioniert wird. Auch dies spätere

Kachelofenbesitzers bestmöglich umsetzt. Dabei ist es

Arbeitsvorbereitung und schließlich das Aufsetzen vor

besonders wichtig die Gesamtheit der Gegebenheiten und

Ort wird durch die wohlüberlegte und umfassende

Voraussetzungen zu berücksichtigen und diese in die Pla-

Planungsarbeit im Vorfeld optimiert, was sich letztlich

nungsüberlegungen einfließen zulassen. Mit viel Erfahrung

auch in einem unübertroffenen Preis-Leistungsverhältnis

und Know-how entsteht dadurch eine Kachelofenplanung,

widerspiegelt.

20


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

ZUKUNFTSWEISEND

DAS SPIRIT OF FIRE KACHELOFEN-PLANUNGSSTUDIO Wie bereits im vorangegangenen Artikel beschrieben, stellt eine umfassende Planungsarbeit einen wesentlichen Bestandteil für das künftige Kachelofenprojekt dar. Sehr viele Aspekte müssen beim Projekt Kachelofen berücksichtigt werden. Dazu braucht es ein Team kreativer Köpfe, welche die Schnittstelle bilden

zwischen dem

Beratungsteam, der Auftragsbearbeitung, der Arbeitsvorbereitung und dem Ofenbauteam vor Ort. Alle diese tragen dafür Sorge, dass die Wünsche und Anforderungen des Kunden technisch und optisch perfekt umgesetzt werden. Dazu ist nicht nur ein Ambiente notwendig, das Raum für kreative Höchstleistungen schafft, sondern auch mit dem neuesten Stand der Technik ausgestattet ist. Im Spirit of Fire Planungsstudio wird nicht nur für unseren Fürstenfelder Ofenbaubetrieb geplant, sondern auch für alle europäischen Spirit of Fire Ofenbau-Partner.

solchen, perfekt ausgestatteten, Planungsbüros, um

Diese gemeinsame Ressourcennutzung ermöglicht erst

auch in Zukunft kundenorientiert und technisch auf dem

den Betrieb und die ständige Weiterentwicklung eines

neusten Stand kreative Meilensteine zu setzen.

21


Sich Zeit nehmen, um die schĂśnen Dinge des Lebens zu genieĂ&#x;en.

07-702-00

22 37-281-01

05-983-00


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

23


KOCHEN UND HEIZEN

Grill-Genuss DAS GANZE JAHR

24


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

REZEPTE Gefüllte Kalbsbrust Zutaten: Kalbsbrust (vom Fleischer untergreifen lassen, sodass eine große Tasche zum Füllen entsteht) Semmel vom Vortag, (je nach Größe der Kalbsbrust 4-5 Stück) Ca. 1/8-1/4 L Milch, 1-2 Eier, 1 mittelgroße Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Paket Blattspinat tiefgefroren, Muskatnuss, Öl Zubereitung: Spirit of Fire Holzbackofen vorbereiten: Beim Kochen mit dem Holzbackofen ist das Aufheizen der wichtigste Schritt: Kreuzstoss von ca. 9 trockenen mittleren Holzscheiten von ober heran abbrennen lassen. Dannach Glut zur Seite räumen. Boden freibürsten, sodass der Gusstopf Platz hat. Beim Schmoren hält man die Backofentüre geschlossen. Die Kalbsbrust innen und außen salzen und pfeffern. Fülle: Die Semmel kleinwürfelig schneiden Tipp: Tun Sie sich diese Arbeit an, es schmeckt viel besser als die fertigen Semmelwürfel. Feingeschnittenen Zwiebel und Knoblauch mit der Petersilie in Öl anschwitzen, aufgetauten oder frisch blanchierten Blattspinat dazugeben und kurz mitrösten, salzen und pfeffern, etwas auskühlen lassen. Anschließend mit den Semmelwürfen ver-

Weizen-Vollkornbuchteln Zutaten: 500 g Weizenvollkornmehl, ca. 300 g Milch, 40 g Frisch-Germ, etwas Salz, 100 g Butter, 100 g Honig, 50 g Eidotter (2 Eidotter) Zubereitung: Spirit of Fire Holzbackofen vorbereiten: Den Backofen anfheizen, abbrennen lassen und komplett von Glut und Asche befreien (in die untere Aschenlade kehren) und den Abzug schließen, sodass die Wärme bleibt. Die Backfläche gut auskehren und mit einem nassen Tuch auswischen. Sollte die Hitze zu groß sein für Ihr Backgut, so öffnen Sie den Abzug erneut, bis die gewünschte Temperatur herrscht. Mehlprobe! Siehe „Brotbacken“. Germ in 200 g Milch (soll ca. 35 Grad warm sein) auflösen und mit ca. 200 g frisch gemahlenem Weizenvollkornmehl ein Dampfl zubereiten. Gut abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach restliche Milch erwärmen und mit den übrigen Zutaten, jedoch ohne Eidotter, Salz und Butter, zu einem gut durchgekneteten Teig mischen. Das Salz mit den Eidottern verrühren und langsam dem Teig beigeben. Nach zwei Drittel der Mischzeit

mischen. Milch mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Diese Masse über die Semmelwürfel gießen, vermischen und etwas ziehen lassen. Die Fülle in die Kalbsbrust geben und zunähen oder mit Zahnstochern verschließen. Tipp: nicht zu prall füllen, die Fülle geht beim Braten auf und platzt heraus. Die Saftigkeit geht dadurch etwas verloren. Die gefüllte Kalbsbrust mit Butterflöckchen garnieren und in einen Gusstopf mit Deckel* geben. In dieses Gefäß geben Sie noch etwas Gemüsebrühe, die später zum laufenden Übergießen notwendig ist. Deckel schließen. Die Kalbsbrust im Holz-Spirit of Fire Holzbackofen unter mehrmaligem Übergießen braten. Je öfter, desto saftiger, denn Kalbfleisch neigt leicht zur Trockenheit; im holzbeheizten Spirit of Fire Holzbackofen kann das aber nicht so leicht vorkommen, da genug Feuchtigkeit vorhanden bleibt. Nach ca. 1 Stunde ist die köstlich leicht gefüllte Kalbsbrust fertigt und servierbereit. Edelstahlbesen, Backofenbestecke und verschiedenes Gussgeschirr sind bei uns erhältlich. www.shoppingmaus.com

Butter dazugeben. Den Teig ca. 30 Minuten zugedeckt gären lassen und dann noch einmal kräftig durchmischen. Nach weiterer Teigruhe (ca. 30 Minuten) aufarbeiten. Teigstücke von ca. 40 Gramm abwiegen, rund wirken und ca. 10 Minuten liegen lassen. Mit einem Rollholz einen Kreis ausrollen, Marmelade nach Wahl auftragen und den Teig zusammenschlagen. Vorsicht das keine Marmelade rausrinnen kann. Eine hitzebeständige Auflaufform oder einen Gusstopf mit zerlassener Butter ausfetten und die Buchteln dicht nebeneinander hineinlegen. Das ganze mit zerlassener Butter bestreichen, ca. 30 Minuten gehen lassen und dann im ausgeräumten Holz-Spirit of Fire Holzbackofen ca. 20 Minuten backen. Diese Speise eignet sich zum Ausnützen der Restwärme nach dem Grillen oder Schmoren. Außerdem ist es eine hervorragendes Dessert, dass man mit Vanillesauce oder einfach so genießen kann. Das Vollkornmehl gibt einen besonders runden und guten Geschmack ab.

25


LIFE STYLE / TREND

BACKOFEN RENAISSANCE –

KOCHEN MIT FEUER Diese, wohl älteste Form, alpenländischer Tradition erlebt derzeit ein ungeahntes Come Back. Durch einen geänderte Lebensstil, der sich durch mehr Freizeit und dadurch mehr Anspruch auf ein gemeinsames Verbringen dieser Freizeit auszeichnet, ist auch der Anspruch auf einen entsprechenden Wohnraum gestiegen. Daher werden immer öfters in den „modernen Wohnküchen“ von heute Kachelöfen mit eingebauten Backöfen gebaut. Besonders geschätzt wird dabei die einfache Handhabung und die Vielseitigkeit bei angenehmen Ambiente wobei auch keine unerwünschten Gerüche im Wohnraum entstehen. So können darin nicht nur klassische Pizze vor den Augen der Gäste in minutenschnelle und auf besonders appetitliche Weise frisch zubereitet werden, sondern ebenso Gegrilltes, Geschmortes und vieles mehr. So wird ein gemeinsamer Sonntag im Kreise von Familie und Freunden immer wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis! Anfänge Erste Erwähnungen des Backens mit heißen Steinen, die das Backgut garen, gehen zurück bis 5000 Jahre vor Christus. In Ägypten wurden damals die Getreidefladen auf heißen Steinen gegart. Wandmalereien auf Gräbern

26

zeigen, dass es unter Pharao Ramses bereits erste Vorläufer der heutigen Gewölbebacköfen gab. Durch die Phönizier verbreitete sich diese Erfindung schnell im ganzen Mittelmeerraum, um so auch ins restliche Europa zu gelangen. Schon bald hatte jeder Bauernhof seinen eigenen Ofen, in dem wöchentlich frisches Brot gebacken wurde. Diese Tradition hielt sich bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, wo dann die Backöfen nach und nach der zunehmenden Technisierung zum Opfer fielen. Nachdem sie fast ein Jahrhundert in Vergessenheit geraten waren, besinnt man sich nun erneut der Vorzüge dieser Öfen. In immer mehr Gaststätten werden wieder Backöfen eingebaut und auch Privathaushalte erliegen mehr und mehr dem Charme eines Holzbackofens. Der Backofen Die alte Tradition wurde den heutigen Ansprüchen angepasst. Durch seine vorgefertigte Massivbauweise ist er sehr gut aufzubauen, seine Langlebigkeit wird durch dreidimensionale Armierung der Gewölbekonstruktion mit Stahlfäden garantiert. Die spezielle Gewölbeform senkt den Brennholzverbrauch um ca. 30%. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Ober- und Unterhitze wird erreicht.


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

Zur Geschichte Der Herd entwickelte sich in unseren Breiten aus der offenen Kochstelle. Diese bestand aus einer gemauerten Feuerstelle die nach oben hin offen war. Eine Rauchabzugsschürze führte den Rauch ins Freie. Über einen Schwenkarm konnten so Töpfe direkt über das lodernde Feuer gehängt werden. Durch diese Konstruktion kam es in diesen Wohnräumen zum Teil zu starker Rauchentwicklung und so sprach man von der „Rauchkuchl“. Die logische Weiterentwicklung bestand darin, dass diese Feuerstelle mit einer Metallplatte abgedeckt wurde und die Rauchgase über einen gemauerten Rauchgang (Kamin) ins Freie geleitet wurden. Somit war der Herd geboren. Eine ausgeklügelte Rauchgasführung erlaubten auch den Einbau von einem Brat- bzw. Backrohr. Mit zunehmender Technisierung entwickelten sich verschiedene Formen von Herden und so unterscheiden wir heute zwischen Tischherd, Aufsatzherd, und Durchheizherd.

GENIESSEN SIE DIE VORZÜGE UND ERLIEGEN SIE DEM CHARME EINES HOLZBACKOFENS

Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind das Aufheizen von Kochsteinen auf dem sehr heißen Boden des Ofens, oder auch das Warmhalten von Speisen zwischen zwei Gängen (hier genügt es die Teller und Platten am Ofeneingang zu platzieren). Erwähnt sei an dieser Stelle noch der praktische Zusatznutzen des Trocknens von Kräutern, da etwa zwei Tage nach dem Heizen des Backofens dieser zwar kalt ist, aber auch sehr trocken. Unter diesen optimalen Bedingungen, vor Licht und Luft geschützt, trockenen Kräuter und bewahren all ihre geschmacklichen Eigenschaften. Entdecken Sie die Vorzüge eines Holzbackofens und erfahren Sie selbst Kochen auf eine vollkommen neue Art und Weise.

In früheren Zeiten wurde der Backofen neben seiner klassischen Funktion beim Backen auch zum Räuchern genutzt. Zusätzlich wurde er unter anderem benutzt zum Haltbarmachen von Konserven, Trocknen von Früchten und Pilzen, Desinfizieren von Decken und Kleidung und vieles mehr. In den warmen Sommermonaten benutzte man ihn zum Aufbewahren von Nahrungsmitteln, um den Befall von Schimmel oder Insekten zu vermeiden. Auch heute noch sind diese Zusatzfunktionen durchaus zeitgemäß. Um etwa den Backofen zum Räuchern von Lachs, Forellen-Filets, Speck, Entenbrust etc. zu verwenden, legt man das Räuchergut in der Mitte des Ofens auf einen Grill. Innen um das Gewölbe herum legen Sie einen ca. 8cm breiten Gürtel aus Sägemehl. Außen angezündet brennt er langsam etwa 10 Stunden lang, wobei sehr viel Rauch und wenig Wärme entsteht. Die Rauchwolken umgeben das Räuchergut ohne es zu garen (Ganz wichtig ist es, trockenes Buchen-Sägemehl zu verbrennen). Das Räuchern erfolgt mit geschlossener Außentür und geöffneter Klappe.

27


07-220-00

Das Knistern des Holzfeuers und der Duft der zubereiteten Speisen weckt Erinnerungen an Geschichten am Lagerfeuer.

28 38-244-00


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

29 35-959-00


LIFE STYLE / TREND

WellnessCabine MACHEN SIE IHR ZUHAUSE ZU EINER

WELLNESS OASE! WIR LEBEN IN EINER TECHNISIERTEN UND VON STRESS GEPLAGTEN ZEIT! ES FEHLEN UNS OFTMALS DIE GELEGENHEITEN UND MÖGLICHKEITEN NACH ANSTRENGEN DEN ARBEITSTAGEN RICHTIG ZU ERHOLEN UND ENERGIEN FÜR DIE NÄCHSTEN TAGE ZU TANKEN. DAS ERGEBNIS IST EIN KÖRPERGEFÜHL, DAS NICHT MEHR IN BALANCE IST. DIE FOLGE SIND DIE SOGENANNTEN ZIVILISATIONSKRANKHEITEN, ALLEN VORAN DAS BURN OUT SYNDROM, DAS DIE VIELEN KLEINEN SYMPTOME DES UNGLEICHGEWICHTES UNSERES KÖRPERS UND DER SEELE ZUSAMMENFASST.

Nicht krank ist nicht gleich gesund!

aktiv unterstützen, noch lange bevor wir

Nach den Lehren ganzheitlicher Me-

uns krank fühlen! Voraussetzung dafür

diziner und verschiedener Naturheil-

ist richtiges Entspannen, denn Heilung

therapeuten besteht der Mensch aus

passiert nur bei Entspannung. Die

vielen Schichten. Erste Krankheitssymp-

WellnessCabine unterstützt den Selbst-

tome zeigen sich meist erst wenn bereits

heilungsprozess auf mehreren Ebenen

mehrere dieser Schichten oder Stufen

gleichzeitig und hilft so dem Körper

angegriffen sind. Der Mensch gerät aus seiner Balance!

bei seiner ständigen Regeneration! Das Energiewesen

Ein weiterer gemeinsamer Ansatz vieler dieser Lehren ist,

Mensch benötigt für seine Balance alle Bereiche seines

dass der Mensch im Prinzip ein Energiewesen ist. Und

Daseins, die er mit seinen Sinnen aufnimmt und die ihm

diese Energie, die sich nicht zuletzt durch Schwingungen

dabei helfen seine innere Balance zu finden und zu halten.

manifestiert, ist erneuerbar. Wir Menschen spüren diesen Regenerationsprozess nicht nur dann wenn dieser

Wärme

Regelkreis überfordert ist und nicht mehr in der Lage ist

Die stimmige Strahlungswärme, die in der Wellness

vollständig zu arbeiten.

Cabine mit Hilfe eines eigens entwickelten Spirit of Fire

Zusammenfassend kann man sagen, dass wir oft zu spät

Kachelofens auf den Körper einwirkt, senkt die Herz-

merken, dass wir überfordert sind, weil wir es zum Teil

frequenz, öffnet die Poren und entspannt den Körper.

verlernt haben, auf kleine Signale des Körpers zu achten.

Dank der besonderen Eigenschaften dieser Feuerung kann

Daher merken wir es oft erst sehr spät, wenn bereits

das gesamte Wärmespektrum der Wärmetherapien abge-

mehrere Schichten unseres Körpers erkrankt sind und der

deckt werden. Von der klassischen finnischen Sauna (-90°)

natürliche Regenerationsprozess nicht mehr funktioniert!

über die Softsauna (-60°) und dem Dampfbad (-45°) bis hin zum Tepidarium (-35°) je nach individueller Befindlichkeit. Zusätzlich fördert die integrierte Frischlufteinheit den

Unsere ständigen Selbstheilungsprozesse können wir

Regenerationseffekt.

30

Wie können wir dem entgegen wirken?


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

Klang Das ganze Universum schwingt. Selbst jedes Organ hat eine eigene Schwingung. So entsteht für jeden Menschen ein eigenes Klangbild. Mit Hilfe spezieller

Klänge kann auch auf dieser Ebene eine balanceunterstützende Wirkung erzielt werden. Licht

Das Licht mit seinem Farbspektrum besteht ebenfalls aus einer Vielzahl unterschiedlicher Energiewellen, die sich bei gezieltem Einsatz positiv auf den Regenerationsprozess auswirken und so aktiv zur inneren Balance beitragen. Aromen

Hier sind im Besonderen die medizinischen Düfte gemeint, also echte ätherische Öle. Diese werden auch als Blut der Pflanze bezeichnet und sind mit unserem Blut kompatibel und daher auch zellgängig. Gemeinsam mit der milden Kachelofenwärme, den entspannenden Licht und Klangspielen komplettieren diese Aromen den Rege-

WellnessCabine

nerationsprozess in Ihrer WellnessCabine und helfen so

Regelmäßiges Entspannen, mit Wärme, Klang, Licht und

Ihrem Körper seine innere Balance zu finden und seine

Aromen, in Ihrer WellnessCabine trägt aktiv zu Ihrem

Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Wohlbefinden und Ihrer Gesundheit bei!

31


32

Foto: Lene Lantos

RUND UMS FEUER


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

LANTOS MARCO

BROTBACKEN ALS HOBBY Seit meiner frühesten Kindheit fasziniert mich das Element

Man fühlt sich gleichsam verbunden mit der gesamten

Feuer in seiner gezähmten Form. Vor einer brennenden

Menschheitsgeschichte. Seit kurzem bin ich auch stolzer

Kerze konnte ich die Zeit vergessen, beim Lagerfeuer

Besitzer einer „Sommerküche“ – natürlich mit einem Holz-

freudvoll Gemeinschaft erleben. Als ich viele Jahre später

backofen – wo sich all das bisher geschilderte auch in der

ein Haus baute, war für mich klar, dass ein Kachelofen

warmen Jahreszeit direkt auf meiner Terrasse abspielt. Da-

dessen Herzstück sein sollte. Die Kombination mit einem

für braucht es etwas sehr Kostbares: Zeit! Aber noch wich-

Backofen erfüllte schließlich meine Träume. Seit dem ist

tiger ist ein gutes Zeitmanagement. Ein Beispiel für meinen

mein Leben sinnlicher geworden. In der kalten und lichtarmen Jahreszeit blicke ich täglich gleichsam in den Sonnenuntergang, wenn die Holzscheiter vor meinen Augen im Wohnzimmer kontrolliert niederbrennen und Licht und Wärme verströmen. Mindes-

Sonntag: Nach dem gemütlichen Frühstück

Das Leben ist sinnlicher geworden.

tens einmal pro Woche backe ich und decke so den Brotbedarf meiner Familie und sogar etlicher

heize ich den Backofen ein. Meine Frau bereitet in der Zwischenzeit das Brathuhn für den gusseisernen Topf vor. Wenn das Feuer abgebrannt ist, schiebe ich die Glut zur Seite und den Topf in den Ofen. Nach dem Kirchgang – genau zur Mittagszeit – ist der

köstliche Sonntagsbraten fertig. Ganz ohne Stress!

Nachbarn. Für mich hat sich der frühe Morgen eines bestimmten Wochentages als idealer regelmäßiger Backtag

Essen, diesseits von Fastfood, oder um mit dem „Kleinen

herauskristallisiert. Das ganze Haus duftet dann herrlich –

Prinzen“ von Antoine de Saint Exupéry zu sprechen: „Die

zuerst ganz zart nach Holzfeuer, bald schon nach frischem

Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine

Brot. Wie in einer Bäckerei. Am Wochenende freue ich mich

Rose so wichtig.“ Die Liebe und Mühe, die du in deine

schon, wenn ich endlich Zeit dafür habe, im Backofen zu

natürlich gesunde Ernährung investierst, macht diese so

braten, grillen, schmoren. Ob nun ein einfaches Eintopfge-

wertvoll – für dich, deine Familie und Gäste!

richt oder gerillter Fisch, ob Pizza oder Koteletts – es ist immer ein sinnliches Erlebnis, wenn vor aller Augen und

Bio: Marko Lantos aus Voitsberg, Religionspädagoge,

Nasen köstliche Speisen durch echtes Feuer gar werden.

verheiratet und Vater von vier Kindern.

33


FIRMENPORTRAIT

D I E Q U A L I TÄT E I N E S P R O D U K T E S ERKENNT MAN AUCH AN DER Q U A L I TÄT D E R M E N S C H E N D I E DAHINTERSTEHEN ...

HIGH QUALITY” ALS STANDARD

werksbetriebes und die Erzeugung von Metallwaren. So wurden unter anderem schon in den 80er Jahren im Metallbau die innovativen Wasserregister für Kachelofeneinsätze für die Firma Esch in Mannheim gefertigt. Dem Leitbild der Firma Scheibelhofer GmbH & Co. KG entsprechend wird Peter Scheibelhofer stets von der Vision geleitet, dass nur Produkte, die unserer Identität entsprechen, langfristig Markterfolge sicherstellen. Deshalb stehen Qualität in jeder Hinsicht und das Definieren neuer, zeitgemäßer Standards zum Wohle der Kunden bei Peter Scheibelhofer im Vordergrund seines Handelns. Mit der Entwicklung der Spirit of Fire Vollkachel wurde ein Meilenstein am Sektor Kachelofenbau gesetzt. Damit ist es möglich geworden, auch Putzoptikflächen

Die heutige Scheibelhofer GmbH & Co. KG wurde im Jahr

eines Kachelofens voll funktionsfähig zu gestalten, weil die

1979 von Peter Scheibelhofer in Fürstenfeld gegründet.

Spirit of Fire Vollkachel naturell auch unter der Putzoptik-

Von Beginn an spezialisierte sich das Unternehmen

fläche für die richtige Wärmespeicherung und Wärme-

Scheibelhofer auf zwei Bereiche, die sich in Folge autonom

leitung in den Wohnraum sorgt. Somit wird ein durchge-

entwickelten. Der Kachelofenbau in Form eines Hand-

hender, homogener Spirit of Fire Vollkachelmantel (Kachel-

34


SPIRIT OF FIRE Magazin 01

LINKS ZUM WEITERLESEN

SPIRIT OF FIRE IM INTERNET SPIRIT OF FIRE http://www.spirit-of-fire.com FACEBOOK http://www.facebook.com/der.echte.Kachelofen TWITTER http://twitter.com/derkachelofen

SCHEIBELHOFER IM INTERNET SCHEIBELHOFER’S WEBLOG: http://weblog.scheibelhofer.com KIPPTRANSPORTER http://www.kipptransporter.at CS – ANLAGENBAU http://www.tierkremierung.com ofenhülle) geschaffen der optimale wärmetechnische Ei-

SHOPPINGMAUS ONLINE SHOP

genschaften besitzt. Durch die guten Verarbeitungsei-

http://www.shoppingmaus.com

genschaften kann der Hafner Zeit sparen und dem Kachelofenkunden eine freundliche Preisgestaltung mit langlebiger, hoher Qualität bieten.

… AUS DIESER AUSGABE

Mittlerweile ist die Spirit of Fire Vollkachelkeramik bereits in ganz Mitteleuropa sehr erfolgreich durch Ka-

A LA CARTE MAGAZIN

chelofen-Fachbetriebe vertreten. Erstklassige Betreuung

http://www.alacarte.at

der Kunden und prompte Verfügbarkeit der innovativen Kachelofenprodukte untersteichen und ergänzen die Philosophie "Qualität in jeder Hinsicht". Spirit of Fire steht

KACHELOFENVERBAND http://www.kachelofenverband.at

für höchste Qualität zu einem unschlagbaren Preis im

BIOMASSECLUSTER

Kachelofenbau.

http://weblog.biomassecluster.org

35


Wien

A2

Graz

Abfahrt Ilz / Fürstenfeld Großwilfersdorf Altenmarkt

B6

5

/E

66 Rudersdorf

Fürstenfeld Fehringerstr. Söchau

Jah

nst

r.

Tunnel

Loipersdorf

S C H E I B E L H O F E R G M B H & C O. K G Jahnstraße 5 • 8280 Fürstenfeld • Austria T +43 (0) 33 82 / 50 50-0 • F +43 (0) 33 82 / 50 50-82 office@scheibelhofer.com

...der echte Kachelofen

www.spirit-of.fire.com

www.kipptransporter.at

www.tierkremierung.com

www.shoppingmaus.com


Spirit of Fire Magazin 01