Issuu on Google+

erleben Sie farbenfroh...

®

Auslese 1/2011

Keine Zukunft ohne Vergangenheit Im Hotel Restaurant Kaiser in Schriesheim trifft historische Idylle auf detailverliebte Moderne. Nach dem Aus- und Umbau des historischen Gebäudes von 2009 bis 2011 unter Einhaltung der Vorgaben des Denkmalschutzes erwartet den Gast nun ein Ambiente, das weder bei Ausstattung und Komfort, noch beim herzlichen, persönlichen Service Wünsche

offen lässt. Insgesamt begeistern 25 Hotelzimmer und Suiten durch einzigartige Gestaltung und Liebe zum Detail. Die Ludwig Sauer Stukkateurbetrieb GmbH aus Schriesheim führte die Arbeiten an der der Fassade (inkl. WDV-System) aus. Mehr Infos finden Sie auf Seite 30.


mOdernisieren liegt im trend Liebe Kunden! Angesichts der Naturkatastrophe in Japan fehlt uns die Vorstellungskraft, um das ganze Ausmaß für Japan und die Welt zu begreifen. Wir spüren aber ganz deutlich unsere Grenzen und die Ohnmacht gegenüber dem Willen der Natur.

2

Die Diskussionen und Proteste um die AKWs bringen Bewegung in die politische Landschaft. Der Ausbau alternativer Energien (Solar, Fotovoltaik, Windkraft) soll vorangetrieben werden. Aber, wäre es nicht sinnvoller, die Energie gar nicht erst zu verbrauchen? Und den Bedarf der einzelnen Haushalte drastisch zu reduzieren? Die Bereitschaft der Bevölkerung ist ja nachweislich vorhanden – Modernisieren liegt im Trend. Dies zeigt eine aktuelle GfK-Untersuchung im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS).

®

Ein Fünftel aller Wohnungseigentümer haben in den vergangenen drei Jahren Modernisierungsoder Renovierungsarbeiten mit einem Volumen von über 5.000 Euro pro Immobilie durchgeführt. In vielen Fällen wurden weitere Maßnahmen in Angriff genommen.

Allerdings wissen das leider nur die Wenigsten: 14 % der Deutschen meinen, dass sie durch Wärmedämmung maximal ein Zehntel der Heizkosten sparen können. 56 % glauben an ein Einsparpotenzial von höchstens 30 Prozent. 15 % wissen von den Sparmöglichkeiten durch Wärmedämmung bis 50 Prozent 8 % Prozent erwarten sogar noch mehr. „Diese Zahlen zeigen, dass wir in Deutschland auf dem richtigen Weg sind, aber dass auch noch ein großer Informationsbedarf besteht”, so Dr. Setzler. „Schließlich geht es bei Energieeffizienzmaßnahmen nicht allein ums Geld, sondern auch ganz besonders um die Umwelt.” Am 1. April musste ich ja schon schmunzeln, als das ZDF Morgenmagazin von dem Start des neuen google „Indoor Street View“ Dienstes berichtete. Privatwohnungen seien in absehbarer Zeit auch virtuell zu besichtigen. Schade, dass die google-Fahrzeuge nicht mit Wärmebildkameras ausgestattet sind! Stellen Sie sich das mal bildlich vor. Ganze Straßenzüge leuchten im Internet in den wärmsten Farben, wir könnten uns vor Anfragen aufgeregter Hausbesitzer kaum noch retten... Einen guten Start in unsere Energie-Einspar-Saison 2011 wünscht

Im letzten Jahr wurden zwar 41,8 Millionen Quadratmeter WDV-Systeme angebracht, jedoch ist das stark ausbaufähig, wie die Übersicht der durchgeführten Renovierungsarbeiten zeigt. Das finanzielle Einsparpotenzial durch energetische Sanierungsmaßnahmen ist enorm. Bis zu 80 Prozent der Heizkosten lassen sich laut Berechnungen der Deutschen Energie-Agentur (dena) durch die Modernisierung sparen. „Allein bis zu 50 Prozent sind durch eine moderne Fassadendämmung mit WDV-Systemen realisierbar”, erklärt z.B. Dr. Setzler.

Michael Späth


FaszinatiOn WinterspOrt

3

späth spOrt cup 2011 Unser jährliches verlängertes Ski-Wochenende in Galtür ist immer wieder ein Erlebnis für alle Teilnehmer. Gut gelaunt und braun gebrannt kamen unsere Sportler Ende Januar von den heißen Wettkampftagen zurück. Der Gesamtsieg ist immer heiß umkämpft. Nach den Disziplinen Kart, Schießen, Ski Alpin hatte Hansjörg Täubel in diesem Jahr die Nase vorn. Unsere Fun-Disziplin ist immer eine ganz besondere Herausforderung für die Teilnehmer. Traditionell ist die Abschlussfeier am Samstag-Abend ein Höhepunkt der Veranstaltung.

Unsere Schnappschüsse machen Ihnen Appetit auf unseren nächsten Späth Sport Cup? Dann tragen Sie sich schon mal den Termin ein: 25. bis 29. Januar 2012.

®


die disziplinen im überblick: Kartfahren 1. André Willand 2. Hansjörg Täubel 3. Peter Krieg Schießen 1. Ottmar Haller 2. Robert Sturm (Eva Schlegelmilch stellvertretend) 3. Hansjörg Täubel Ski-Alpin Damen 1. Dagmar Lotz 2. Yvonne Seibert 3. Andrea Peterson Ski-Alpin Herren 1. Dirk Schumacher 2. Hansjörg Täubel 3. Stephan Willand Gesamtwertung 1. Hansjörg Täubel 2. Stephan Willand 3. Dirk Schumacher


Frankfurt Ost baut!

Der Spatenstich für unseren Neubau im Strahlenberger Weg ist erfolgt. Anfang April waren die Bagger mit Bodenaustausch und -verbesserung beschäftigt. Mitte/Ende April werden die Fundamente der Stützen betoniert. Zusätzlich wird eine Schicht Glasschaumschotter zur Isolierung der späteren Bodenplatte eingebaut. Im Gebäude selbst werden Sie später keine Stützen vorfinden, die Betonträger sind mit einer entsprechenden Spannweite und die Fundamente angemessen stark konzipiert.

6 ®

Hier die Fakten unseres Neubaus im Überblick: 3.655 m² Grundstücksfläche 1.216 m² Lagerhalle Putz & Farben 750 m²

Verkaufsraum, Farbmischcenter, Büro- und Sozialräume

Bischofsheim zieht um! In der ersten Juni-Woche 2011 beziehen wir unsere neuen, modernen Räume im Gewerbegebiet Bischofsheim, direkt an der BAB 60 (Richtung Mainz).

möglich, unser Lagersortiment und die vor Ort verfügbaren Mengen optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Parkplatzsituation verbessert sich für Sie ebenfalls drastisch. Durch den Umzug in unmittelbare Nähe der Autobahn erreichen Sie schnell und unkompliziert Ihre Baustellen. Unser Verkaufsteam Thomas Stettner, Maik Philippi und Antonio Rubbino freuen sich sehr darauf, die erste Tasse Kaffee mit Ihnen am neuen Standort trinken zu dürfen!

Ab Montag, den 6. Juni 2011 eröffnen wir dann Am Schindberg 6. Durch den Umzug stehen uns 1.000 m² Lager- und Verkaufsfläche zur Verfügung, die wir optimal für Sie nutzen werden. Es ist nun

Ab Mitte Mai führen wir einen Räumungsverkauf im „alten“ Standort in der Ludwigstraße durch. Schauen Sie vorbei, wir gewähren auf Lagerware einen Sonderrabatt!

Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die meisten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat. (Jean-Jacques Rousseau) Trotzdem bist Du Dieter Weingärtner nicht nur für uns viel zu früh gegangen. Wir trauern um einen lieb gewonnenen Kollegen, der für uns unvergesslich bleiben wird! Michael Späth und das Späth Knoll Team


service3.com

Die neuen Kalk-Innenputze Jetzt TÜV-geprüft!

Wenn es um wohngesunde Innenräume geht, macht SCHWENK den Unterschied: Die neuen Kalk-Innenputze sind als erste Trockenmörtel vom TÜV Nord als allergikergeeignet zertifiziert. Das bedeutet: Ein komplettes System mit ausschließlich allergen- und schadstoffkontrollierten Produkten und damit maximale Sicherheit für gesundheitsbewusste Bauherren. Die neuen Kalkputze verbessern zudem auf ganz natürliche Weise durch kurzfristige Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit das Raumklima und sorgen so für

Behaglichkeit. Auch in puncto Verarbeitung setzt die neue Linie Maßstäbe: Vom neuen naturhellen KIP bis zur Glätte als System entwickelt, lassen sich mit der Kalk-Innenputzlinie von SCHWENK gestalterisch anspruchsvolle Oberflächen erreichen – und dies bei einfachster Handhabung. Die neuen SCHWENK Kalk-Innenputze – TÜV-zertifizierte Sicherheit für zufriedene Kunden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.schwenk-putztechnik.de


kunden spielerisch geWinnen und beraten Das neue Online-Programm Modernus hilft dabei, Hauseigentümer für eine energetische Optimierung ihrer Immobilien zu gewinnen: Schritt für Schritt zeigt es die möglichen Maßnahmen und ermittelt dazu direkt die Kosten und das EinsparPotenzial – so kann man sich gemeinsam mit dem Interessenten einen Überblick verschaffen, ganz einfach per Mausklick. Und beim Ausprobieren der verschiedenen Programm-Optionen zeigt sich dann schnell, welche Maßnahmen im individuellen Fall machbar und sinnvoll sind.

8 ®

Das neue Lizenz-Programm kann dem Maler zu lukrativen Dämmaufträgen verhelfen: Ob Meister oder Geselle, wer gerade für einen Kunden tätig ist, sollte ihn bei passender Gelegenheit nach weiteren Wünschen fragen und das Gespräch auf das Energiesparen und die Gebäudedämmung lenken. Will der Hauseigentümer Näheres erfahren‚ präsentiert Modernus die relevanten Fakten. Das Bündel der angebotenen Energiesparmaßnahmen reicht dabei vom Austausch alter Fenster über die Dämmung der Fassade und des Dachgeschosses bis hin zur Kellerdecke. Auch technische Optionen wie den Einbau einer Lüftungsanlage,

die Erneuerung der Heizung und die Nachrüstung von Solarthermie und/oder Photovoltaik sind im Programm. Je nachdem, welche Einzelmaßnahmen angewählt werden, ermittelt Modernus die entsprechenden Kosten nach marktüblichen Preisen kalkuliert. Das Programm zeigt auch gleich an, wie viel sich mit welcher Maßnahme künftig an Energiekosten einsparen ließe. Da erfährt dann so mancher verblüffte Hauseigentümer, dass er bei optimaler Sanierung in den nächsten 25 Jahren bis zu 250.000 Euro weniger an Heizkosten bezahlen müsste. Bedenken entkräften und Zusammenhänge nachvollziehbar machen: Das gelingt Modernus anhand dreier Spielfiguren, die im Programm die potenziellen Kunden darstellen. Bevor man gemeinsam mit dem Kunden und Willy Wirtschaftlich, Otto Öko oder Erika Energieberatung das Programm „durchspielt“, lässt sich auch ein Modernisierungsbudget festlegen, das dann automatisch eingehalten wird. Willy Wirtschaftlich möchte, dass sich seine Investitionen „rechnen“. Für Hauseigentümer wie ihn kommt es darauf an, auf absehbare Zeit eine möglichst hohe Rendite zu erzielen. Otto Öko ist Naturliebhaber. Irgendwo geht es Kunden wie ihm natürlich auch ums Geld, in erster Linie aber um eine intakte Umwelt und den Erhalt des Klimas. Seit Otto Öko weiß, dass der Kohlendioxidausstoß in Deutschland überwiegend auf das Beheizen von Wohnräumen zurückzuführen ist, möchte er dagegen etwas tun. Erika Energieberatung lässt sich kein X für ein U vormachen. Dass Heizöl und Erdgas immer teurer werden, ärgert sie schon lange. Kundinnen wie sie suchen gezielt nach Möglichkeiten, dem permanenten Preisauftrieb ein Schnippchen zu schlagen.

SIE FINDEN DAS PROGRAMM AUF UNSERER HOMEPAGE: WWW.spaeth24.DE > SERVICE > MODERNUS


neues erscheinungsbild Inhaltsverzeichnis

Lieferprogramm

2011/2012

Als Fachgroßhandel sind wir Ansprechpartner, wenn es um die Renovierung und Gestaltung von Innenräumen und Außenflächen geht. Wir beraten Sie gerne in allen Fragen zu Farben, Design und Struktur und bieten für jedes Problem die richtige Produkt-Lösung. Neben den Produkten unserer bekannten Partner können wir auf das Mplus Sortiment zurückgreifen, dass Sie seit Jahren bereits aus den Bereichen Putz, Bodenbeläge und Tapeten kennen. Unsere bewährten Späth Knoll Grundierungen, Späth Knoll Wandfarben und Späth Knoll Fassadenfarben haben wir mit „einem neuen Etikett versehen“ und führen diese nun unter Mplus. Bei dieser Gelegenheit haben wir unser Sortiment auf den Prüfstand gestellt und stimmige Ergänzungen vorgenommen. Daher werden Ihnen auch einige neue Namen begegnen.

1

Mplus Produkte sind abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Im neuen Lieferprogramm finden Sie übersichtlich gegliedert ab Mai 2011:

10

Zusätzlich finden Sie auf dem Etikett jetzt auch Piktogramme, die Anwendungsbereich und Verarbeitungsmöglichkeiten aufzeigen:

Mplus Grundierungen Mplus Fassadenfarben Mplus Innenwandfarben

Innen

Streichen

Wasser verdünnbar

Außen

Rollen

Lösemittel verdünnbar

Mplus Putze ®

Mplus Farbmischprodukte Mplus Wandbeläge Mplus Bodenfarbe Unser bekanntes Farbleitsystem haben wir beibehalten, damit Sie auf einen Blick sehen, für welchen Anwendungsbereich das Produkt vorgesehen ist.

Deckvermögen

Innen & Außen

Spritzen

Deckvermögen Nassabriebklasse

Ergiebigkeit: Ca. 7 m²/l pro Beschichtung (ca. 150 ml/m²). Genaue Werte sind am Objekt zu ermitteln. Abtönbarkeit: Mit handelsüblichen Dispersions-, Voll- und Abtönfarben.

TopClassic TopClassic ist eine lösemittel-, weichmacherfreie, weiße, matte Dispersion für innen. Leicht füllend, hohes Deckvermögen und ausgezeichnete Verarbeitungseigenschaften für alle gängigen Untergründe. Bei Renovierungen reicht meist eine Beschichtung. Entspricht nach EN 13300 der Nassabriebklasse 2 (ehemalig waschbeständig). Untergrund: TopClassic kann auf allen trockenen, tragfähigen, mineralischen oder organischen Untergründen wie z.B. Rauhfaser, Gipskartonplatten (ohne Ligningausblutungen) verarbeitet werden. Bei stark saugenden, sandenden, kreidenden Untergründen unverdünnt mit Mplus Acryl Hydrosol grundieren. Verarbeitung: Kann gestrichen, airless gespritzt oder gerollt werden. Die Grundbeschichtung kann bis max. 3% mit Wasser verdünnt werden. Die Schlußbeschichtung erfolgt unverdünnt. Alle verwendeten Werkzeuge sind sofort nach Gebrauch mit Wasser zu reinigen. Nicht bei Temperaturen (Luft- und Beschichtungsoberfläche) unter +5° C verarbeiten.

Nassabriebklasse

2

Deckvermögen

1

Lagerung: Kühl, jedoch frostfrei.

      

Nassabriebklasse

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt dieses Produktes (Kat. A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. < 1g/l VOC. Produkt-Code: M-DF01 Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge: Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkung haben. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Seife und Wasser abwaschen. Nicht in die Kanalisation, das Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Entsorgung: Gemäß den örtlichen Behörden. Eingetrocknete Reste können mit dem Hausmüll entsorgt werden.

Hersteller: Mplus Vertriebs GmbH Strahlenberger Weg 18-20 60599 Frankfurt www.malerplus.de

Alle wichtigen Informationen zum Produkt finden Sie nun auf der Rückseite: 

Streichen, Rollen & Spritzen

Untergrund Verarbeitung Ergiebigkeit / Verbrauch Abtönbarkeit Lagerung VOC-Gehalt Gefahrenhinweise / Sicherheitsratschläge Entsorgung

Wir sind Ihr Partner im Rhein-Main-Gebiet. Und mit unseren 6 Standorten behaupten wir zu Recht „Wir sind immer ganz in Ihrer Nähe“. Sollten Sie eine Baustelle außerhalb unseres Kern-Verkaufsgebietes haben, erhalten Sie die Mplus Qualitätsprodukte auch bei unseren Partnern:


Mit unseren Mplus Produkten decken wir all Ihre Arbeiten im Innen- und Außenbereich ab und bieten Ihnen das perfekte „Untendrunter“:

Transparent Grundierung

Acryl Hydrosol Innen und Aussen

Streichen und Spritzen

10 Liter

Fassadenfarbe

ClimaLoxan Aussen

Wasser Streichen, Spritzen, Rollen verdünnbar

12,5 Liter

Innenwand

SuperWandfarbe Innen

Wasser Streichen, Spritzen, Rollen verdünnbar

12,5 Liter

WIR STEHEN FRÜHER FÜR SIE AUF! Die Erfahrungen in Offenbach haben gezeigt, dass viele Kunden des Standortes Frühaufsteher sind! Gerne passen sich die Kollegen vor Ort diesen Gewohnheiten an. Geändert haben sich deshalb zum 1. April 2011 die Öffnungszeiten im

standort Offenbach Montag bis Donnerstag 6.30 Uhr bis 16.00 Uhr

11

Freitag 6.30 Uhr bis 14.30 Uhr ®

Dekorputz innen

Indecor Kratzputz 2mm Innen

Kelle

Wasser verdünnbar

25 kg

Innenwand Mix

Color TopClassic Innen

Wasser Streichen, Spritzen, Rollen verdünnbar

12,5 Liter | Basis A

Wandbeläge

Gewebekleber GVT Innen

Wasser Streichen, Spritzen, Rollen verdünnbar

16 kg

Bodenfarbe

UniSiegel Außen

Rollen

Wasser verdünnbar

12,5 Liter


caparOl Optimiert beWährtes

Wandbeläge-sOrtiment

Seit Jahresbeginn gibt es das neue Capaver-System auf dem Markt: „Wir haben eine neue Ära bei den Capaver-Wandbelägen eingeläutet, mit nochmals verbesserten Qualitäten, Verarbeitungseigenschaften und vielen optimierten Details, bei Verpackung und Kennzeichnung, die dem Maler die Orientierung und Handhabung erleichtern“, freut sich Matthias Schmucker, Leiter Produktmanagement Dekorative Innenwandtechniken.

12 ®

Stark in der Kombination Moderne Glasgewebe und Vliese werden immer beliebter, weil sie nicht nur praktisch, sondern auch sehr wirkungsvoll und vielseitig in der Gestaltung sind, insbesondere in Kombination mit dekorativen Beschichtungstechniken. Praktisch an der Wand und in der Verarbeitung Bei aller gestalterischer Schönheit bleibt der praktische Nutzen wie Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit ein Trumpf. Hoch geschätzt werden deshalb Glasgewebe und Vliese auch bei Renovierungen. Es lassen sich kleinere statische Risse überbrücken, der Wandbelag macht (Gipskarton-) Wände unempfindlicher gegen Stöße und er kann kostengünstig mehrfach überarbeitet werden.

Deutlich verbesserte Qualität Beim neuen Capaver-System wurden alle Wandbeläge-Typen überarbeitet:  die Strukturen sind klar und homogen  die Nahtbereiche verlaufen sauber  die Verschiebbarkeit des Gewebes im Klebebett ist gewährleistet  es lässt sich teilweise auch Materialauftrag bei der Deckbeschichtung sparen.

Ein „Plus“ an rationeller Verarbeitung Caparol hat insbesondere den Bereich der pigmentiert vorbeschichteten VB-Gewebe und -Vliese erweitert. Aber auch die Überarbeitung der nassaktivierbaren, rückseitig mit Kleber vorbeschichteten AquaAktiv-Gewebe verspricht gute Haftkraft und eine schnelle Aktivierung. Neu im Sortiment bietet Caparol jetzt auch ein AquaAktiv-AkkordVlies für das schnelle Arbeiten mit einem Wasserbadgerät.

VIER NEUE APPS CAPAROL MACHT MOBIL Gratis stehen die innovativen Caparol APPs „MaterialWorld“, „Documents“, „ColorWorld“ und „CapaData“ im AppStore zum Download bereit. Die Apps sind ein neues Arbeitstool mit hohem Nutzen für die tägliche Arbeit. Sie sind stets aktuell und können jederzeit und überall, auch offline, abgerufen werden. Die MaterialWorld enthält einen detaillierten Überblick über das gesamte Vollsortiment von Caparol – inklusive aller Technischer Informationen (TIs), Prüfberichte und weiteren wertvollen Angaben und Hinweise. Die Caparol-Bibliothek Documents beinhaltet alle Print-Medien wie zum Beispiel Broschüren und wichtige Nachschlagewerke wie den WDVS-Atlas. In der ColorWorld, der mobilen Gestaltungskompetenz, sind alle CaparolFarbtonkollektionen wie etwa 3D-System plus, Fassade A1, CaparolColor, FloorColor plus oder Disboroof 408 zusammengefasst. CapaDATA ist die Ausschreibungs-App, mit der Texte und Produkt-Informationen direkt versendet werden können. Alle Caparol APPs arbeiten auch vollständig im Offline-Modus. Sobald eine App heruntergeladen ist, funktionieren die Anwendungen ohne Internet-Anbindung, somit zum Beispiel auf der Baustelle. Über die kostenlose Update-Funktion sind alle Informationen tagesaktuell. Interessierte können sich bei Fragen rund um die Caparol APPs per E-Mail melden: apps@caparol.de


Einfach genial. Indeko-plus. Einfach besser: Perfektes Ergebnis, begeisterte Kunden. Bei Indeko-plus können Sie sicher sein: Hier stimmt das Ergebnis. Die Farbe deckt herausragend und ist weiß oder abgetönt im Wunschfarbton erste Wahl für Wand und Decke. Als die weltweit erste emissionsminimierte und löse mittelfreie Innenfarbe setzt Indeko-plus dabei auch in puncto Wohnbiologie den Maßstab. Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihrer meisterlichen Ausführung und einem perfekten Ergebnis!

Einfach wirtschaftlicher: Deutlich mehr m² pro Tag und Mann. Profitieren Sie von der besonderen Wirtschaftlichkeit der Premium-Innenfarbe Indeko-plus. Durch die besondere Rezeptur von Indeko-plus wird eine höhere Fluidität erreicht: Die Farbe geht nachweislich „flutschiger“ von der Rolle. Dazu lässt sie sich besser verstreichen und verteilen. Die höhere Fluidität ist ein Plus, das sich deutlich rechnet. Nutzen Sie diesen Vorteil für Ihr Geschäft: Mit Indeko-plus erzielen Sie bei gleichen Kosten ein besseres Ergebnis in kürzerer Zeit!

Indeko-plus. Die Farbe des Erfolges.

www.caparol.de


deckendämmung

FaktOr 10 - neubauprOJekt in kranichstein Wohnungen im Passivhausstandard mit gesundheitlich unbedenklichen Baustoffen sind der zukünftige Wohnstandard. Sie bieten dem Bewohner Vorteile im Hinblick auf Wohnbehaglichkeit und Komfort, die bei heutigen Wohnungsstandards vermisst werden. Zudem haben sie einen so niedrigen Energieverbrauch für Heizung und Warmwasseraufbereitung, dass eine Abrechnung nicht mehr zwingend ist und diese Energiekosten in die Miete in Form einer Flatrate integriert werden können.

n zu den

d Änderunge

uerungen un

pe Aktuelle Ne Bankengrup Dämmpflicht für Oberste Geschossdecken men der KfW k.de Förderprogram erderban -fo w So entsteht das Warmmietenmodell mit einer neuen, völkf w. f ww finden Sie au Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) schreibt eine Nachrüstung von ungedämmten oder lig entspannten Abrechnungssituation zwischen Vermieter unzureichend gedämmten Obersten Geschossdecken in Altbauten explizit vor. Für alle Varianten der und Mieter. Der Anleger als Vermieter kanndererstmals an derbietet Ihnen Knauf Insulation die idealen Dämmsysteme, die bei Dämmung Obersten Geschossdecke allen Bauvorhaben durch Ihre herausragenden Eigenschaften überzeugen. www.knaufinsulation.de Energieeinsparung partizipieren, indem er in die WarmmieHERAPID SCHNELLMONTAGESYSTEM te einen höheren Energiekostenanteil einkalkuliert, als tatStaatliche Förderung sächlich anfällt. Trotzdem liegen dieSeitEnergiekosten gegenDas von Knaufder Obersten Insulation 1. März werden auch wieder Einzelmaßnahmen, wie z.B. die Dämmung die KfW-Bank gefördert. Ergreifen Sie also jetzt diese Chance! über normalem WohnungsstandardGeschossdecke für den durch Mieter immer entwickelte Herapid-System noch erheblich niedriger. Der Mieter wiederum hat in seiner mit Dübelbefestigung ist ein Warmmiete auf eine Dauer von 5 Jahren die Energiekosten Wärmedämmsystem für die fest einkalkuliert. Eine bessere Sicherheit gegen sich erhönachträgliche Montage von Dämmplatten an Stahlbehende Mietnebenkosten gibt es zur Zeit nicht. tondecken. Neben der schnellen Verarbeitbarkeit und hohen Wärmedämmung bietet dieses System auch in Das Planungsbüro Faktor 10 plante und baute in der Hinblick auf Schall- und Brandschutz alle EigenschafBorsdorff Straße in Kranichstein 44 Zwei- bis Vierzimmerten, die dem Verarbeiter, Planer und Bauherrn bei der Wohnungen mit insgesamt 3.135 m² Wohnfläche in 2 GeBewältigung von Dämmaufgaben entgegenkommen. bäudezeilen. Um den geforderten Dämmstandard in der Das System wird vornehmlich in überbauten TiefgaraTiefgarage umzusetzen, wurde gemeinsam mit Guido Mengen angewendet.


Neubau THW-/FeuerwehrStützpunkt in Friedrichsfeld Im Neubau des THW- und Feuerwehr Stützpunktes in Mannheim-Friedrichsfeld sind im Erdgeschoss die Fahrzeughallen und Technikräume untergebracht. In den oberen Etagen befinden sich Einsatzzentrale, Aufenthaltsräume sowie Schulungs- und Veranstaltungsbereich.

singer (Mensinger GmbH, Frankfurt) ein nichtbrennbares TG-Dämmsystem mit einer Gesamtstärke von 34-35 cm ausgetüftelt: Knauf Insulation Schienensystem Herapid Tiefgaragendämmung mit Holzwolleplatten Tektalan TK A2 (50mm)  Steinwolleplatte (60 mm)  240 mm Glaswolle zur lückenlosen Hohlraumfüllung  alle Materialen entsprechen Baustoffklasse A2  Gesamtstärke der Dämmschicht 340 mm  

Die Schumacher GmbH (Einhausen) war mit der Ausführung folgender Arbeiten beauftragt:  1.500 m² Ständerwände W 112  GK- und Akustik-Lochplattendecken  45 Sondertürzargen mit Oberlichtverglasung  1.200 m² Ytong Multipor Decken- und Innenwanddämmung

Eine hohlraumfreie Verlegung ist auch im Bereich von Installationen (Rohren und Kabelpritschen) mit diesem Sonderaufbau möglich. Dies wurde während der Bauphase permanent mit Wärmebildkameras überprüft.

Zur Innendämmung der Decken- und Wandbereiche der Fahrzeughallen wurden rund 1.200 m² Ytong Multipor Dämmplatten bis zu einer Stärke von 200 mm verarbeitet. Diese extrem dicken Platten wurden lediglich an die Decke geklebt. Um das Gewicht zu reduzieren wurde das Material zusätzlich im Werk getrocknet. In den oberen Etagen hat der Bauleiter Marko Gunkel mit seinem Team den kompletten Innenausbau mit Ständerwänden, Sondertürzargen und GK-Decken ausgeführt. Die Schulungs- und Versammlungsräume sind zur Verbesserung der Raumakustik mit Knauf CleaneoLochdecken versehen worden.

Gerne berät Sie in allen Fragen rund um das Thema Trockenbau: Klaus Oertmann Technischer Fachberater Mobil 01 73 / 9 64 98 13 Telefon 0 61 51 / 8 55 98 - 56 Telefax 0 61 51 / 8 55 98 - 58


späth knOll lOgistik Seit Herbst 2010 ist ein zweites Kranfahrzeug für Sie im Baustelleneinsatz. Die wichtigsten Eigenschaften: höher, weiter, flexibler und präziser.

Auf der Baustelle der Erich Wöber GmbH (Frankfurt) am Roßmarkt 21 (Ecke Kaiserstraße) zeigte unser Fahrzeug in der Praxis, was es alles kann. Geliefert wurden Richter Trockenbauprofile, Knauf GKB-Platten und Zubehör.

16

 ®

Der Kran wird über eine Fernbedienung gesteuert, unser Fahrer kann ganz präzise in Entfernung zum Fahrzeug steuern. Bei weitem Abstand zum Gebäude oder hohem Palettengewicht reduziert sich die Hubhöhe.

Die maximale Hubhöhe einer Palette bis zur Gebäudeöffnung beträgt 20m bei optimalen Baustellenbedingungen. Speziell für diese Hubhöhen führen wir lagermäßig eine Sonderpalettierung mit 24 GipskartonPlatten (anstatt 50 Stück). Bei ausreichender Gebäudeöffnung kann die Palette ins Gebäude geschwenkt bzw. ins Gebäude gehoben werden. Mit der Drehkopfgabel können Gipskartonplatten diagonal vor das Fenster gehoben werden. Mit der Seilwinde kann Material von oben auf Terrassen abgestellt oder in den Dachstuhl abgesetzt werden.

SPÄTH KNOLL BAUSTELLENCHECKLISTE Der Teufel steckt häufig im Detail. Damit wir Ihre Baustellen optimal und termingerecht beliefern können, benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte stellen Sie uns mit Ihrer Bestellung möglichst viele Informationen der Baustelle zur Verfügung, z.B.   

Wann brauchen Sie das Material? Wie soll es angeliefert werden? Wie können wir Ihren Vorarbeiter auf der Baustelle erreichen?

Um diese und weitere Fragen zusammenzufassen haben wir die Späth Knoll Baustellencheckliste erstellt. Sprechen Sie diese am besten mit Ihrem Außendienstbetreuer durch und wir meistern gemeinsam diese Baustelle.

unsere checkliste Finden sie unter WWW.spaeth24.DE > SERVICE > LIEFERSERVICE

Alle Fragen rund um das Thema Logistik beantworten Ihnen im Innendienst am Standort Darmstadt:

Am Standort Frankfurt Ost wenden Sie sich bitte an:

Elmar Finsterer  0 61 51 / 8 55 98 44

Thomas Ratzke  0 69 / 60 50 93 30.

Florian Wahl  0 61 51 / 8 55 98 21


Premium-Schutz mit Stehvermögen. SIGMA AMAROL TRIOL: Der bewährte Fensterlack-Profi mit Rundum-Schutz aus Tradition. • Ventilierendes Ein-Topf-System • Sehr gutes Standvermögen • Perfekte Deckkraft und Kantenabdeckung • Exzellente Verlaufs- und Verarbeitungseigenschaften • Tönbar über das SIGMAmix Absolut-System Mehr Informationen zum SIGMA AMAROL Lack-Programm erhalten Sie bei Ihrem Handelspartner oder direkt unter www.sigmacoatings.de

PPG Coatings Deutschland GmbH An der Halde 1 D-44805 Bochum Telefon (0234) 869-0 Fax (0234) 869-358 www.sigmacoatings.de


klimatec kp 2500+ Nach der erfolgreichen Produkteinführung des energiesparenden Wandbelags KlimaVlies KV 600 hat Erfurt die Idee funktionaler Wandbeläge weiterentwickelt. Mit der neuen Klimaplatte KP 2500+ und den abgestimmten Systemkomponenten bietet Erfurt ein Sortiment an, das zur effektiven Energieeinsparung und Schimmelsanierung beiträgt. Während

das KlimaTec KV 600 das Anheizen der Raumluft um bis zu 75 Prozent beschleunigt und dadurch deutliche Energieeinsparungen erzielen kann, wartet die KlimaTec KP 2500+ mit einem zusätzlichen Plus für Anwendungsbereiche mit speziellen Anforderungen auf. So macht sich ihre wärmedämmende Wirkung beispielsweise auch in Feuchträumen und bei der Schimmelsanierung bezahlt.

18 ®

Immer dann, wenn die Innenseiten der Außenwände kühler sind als die der übrigen Wände, reduziert die neue Klimaplatte deutlich den Wärmefluss nach außen und erzielt besonders in Anheizphasen deutliche Energieeinsparungen. Tauwasser in der Wand kann durch die diffusionsoffene Klimaplatte bei regelmäßigem Lüften gut abtrocknen.

Bei einer Schimmelsanierung erweist sich die Klimaplatte KP 2500+ ebenfalls als sehr effektiv, sogar in Feuchträumen. Neben schneller erreichter Wohnbehaglichkeit kann die Erhöhung der Wandoberflächentemperatur durch das Wandsystem auch eine erneute Schimmelbildung hemmen bzw. verhindern. Natürlich sind zuvor die Feuchtigkeitsursachen fachgerecht zu beheben. Die Platten des KlimaTec-Systems sind aus Glasschaum-Granulat gefertigt, das vorderseitig mit einem Glattvlies sowie rückseitig mit einem armierenden Gewebegitter kaschiert ist. Hierdurch erhält der nur schwer entflammbare Wandbelag einerseits eine feste und stabile

Oberfläche, bleibt jedoch andererseits diffusionsoffen und feuchtigkeitsregulierend. Trotz der hohen Druckstabilität im Wandergebnis lassen sich die Plattenmaße leicht an die räumlichen Gegebenheiten anpassen, indem sie mit einem Cuttermesser angeritzt und über eine Kante gebrochen oder mit einer Säge zugeschnitten werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.erfurt-klimatecpro.com oder fragen Sie bei unseren Mitarbeitern in den Standorten nach.


raumgestaltung mit digitalVlies-tapete Erfurt & Sohn hat ein ganzheitliches Wandgestaltungskonzept zum Einsatz von Digitaldrucktapeten, überstreichbaren Vliesstrukturen und dazu passenden Farbtönen entwickelt. Außerordentlich sind die Ergebnisse des Digitaldrucks, für die Erfurt schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Wählen Sie aus über 200 Bildern der Motivwelten...  Kunst und Klassik  Städte und Landschaften  Flora und Fauna  Essen und Trinken  Grafik und Design  Jung und Wild ...und vier verschiedenen Tapetenstrukturen in den Standard-Abmessungen:  150 cm x 225 cm  200 cm x 300 cm  250 cm x 375 cm  300 cm x 450 cm oder bestellen Sie online zentimetergenau der Wandfläche entsprechend.

19 ®

Um eine stimmige Gesamtwirkung zu erzielen, werden für die anderen Wände Farbtonvorschläge aus dem Caparol 3D-Plus-Farbtonfächer gemacht. Die neue ERFURT On wall Kollektion ist ab Mai erhältlich. Musterbücher im Laptop-Look sowie erstmalig eine interaktive Planungs- und Bestellsoftware unterstützen Sie bei der Präsentation beim Kunden. Die Kollektionen können in unseren Niederlassungen ausgeliehen werden.

LAMINAT MASTERPLEX 2013 Der besondere Laminat-Boden für die innovative Bodengestaltung:    

Unsere „Fachfrau“ in Darmstadt für den Boden- und Tapetenbereich ist

50 % schnellere Verlegung durch das neuartige G5-Klicksystem besondere Dessins und Oberflachen, DPL-Laminat feuchtegeschützte, quellarme Trägerplatte (ca. 8 mm) für jeden Wohnbereich und viele gewerbliche Flächen NKL 23/32 (AC4) geeignet

Verfügbare Dekore 3-Stab Natureiche NM 1308 naturmatt  3-Stab Weisseiche RU 1415 rustik  3-Stab Buche ST 1009 struktur  3-Stab Esche weis ST 1115 struktur  3-Stab Nussbaum ST 1414 struktur  2-Stab Eiche elegant RU 1411 rustik  2-Stab Rauchereiche RU 1412 rustik  2-Stab Walnuss RU 1413 rustik  LH-Diele Rustikaleiche AU 1088 authentik 

Christine Steinmetz Maler- und Lackierermeisterin techn. Fachwirtin für Farbe und Gestaltung Telefon 0 61 51 / 8 55 98-17 Telefax 0 61 51 / 8 55 98-36 christine.steinmetz@spaeth24.de

Oberflächenstrukturen authentik höchst authentische Oberflächenstruktur naturmatt mattierte Oberflache erinnert an geöltes Holz rustik gebürstete Oberfläche ist dem Maserungsverlauf des Holzes nachempfunden struktur feinporige Holzstruktur sorgt für Natürlichkeit


Brandschutz bei EPS-Dämmungen Immer wieder herrschen an der Arbeitsfront Unstimmigkeiten in Bezug auf die Brandklassen bei WDV-Systemen. Ab welcher Dämmstoffstärke muß zusätzlich eine Brandschutzmaßnahme eingearbeitet werden? Und welche Varianten stehen uns zur Verfügung? Die Anforderungen an das Brandverhalten der Fassadenbekleidungen sind in der Landesbauordnung und den jeweiligen Brandschutzvorschriften der Bundesländer festgelegt. Sie sind in Abhängigkeit der Gebäudehöhen

gestaffelt. Im Tagesgeschäft begegnen uns überwiegend die Gebäudeklassen 1-5. Da sich seit einigen Jahren die Dämmstärken auf Grund der gesetzlichen Verschärfungen stetig erhöhen (> 100mm), sind die Mindestanforderungen der Baustoffklassen zu beachten. Wichtig ist in jedem Fall die „Bauaufsichtliche Zulassung“ des Produktherstellers. In dieser wird der jeweilige Produktaufbau und die verwendeten Materialien ganz genau beschrieben.

Mindestanforderungen Baustoffklassen Höhenbereich

Gebäude geringer Höhe (Gebäudeklasse 1-3)

bauaufsichtliche Anforderungen

Baustoffklasse WDVS nach DIN 4102-1

normal entflammbar

B2

schwer entflammbar

B1

nicht brennbar

A

h = 0-7 Meter

Gebäude mittlerer Höhe (Gebäudeklasse 4-5) h = 7-22 Meter

Hochhäuser h = 22-100 Meter

Zu Gebäudeklasse 1-3 Hierzu zählen Gebäude mit geringer Höhe. Gemessen wird von der Geländeoberfläche bis zur Fußbodenoberkante des höchstgelegenen Geschosses. Hierbei dürfen 7m nicht überschritten werden. Wenn an diesen Bauten eine EPS-Dämmung von 100 bis max. 400 mm durchgängig aufgebracht wird, ist die Baustoffklasse für WDVS B2 (normalentflammbar) und entspricht der DIN 4102. Eine brandschutztechnische Aufwertung der Fassade auf die Klasse B1 (schwer entflammbar) bedeutet, dass über jede Öffnung (egal ob Fenster oder Tür) eine mineralische Brandbarriere anzubringen ist. Eine Alternative ist ein umlaufender Brandriegel. Diese Zusatzleistung ist jedoch nur dann zu erbringen, wenn der Bauherr bzw. Architekt dies wünscht.

Zu Gebäudeklasse 4-5 Es handelt sich um Gebäude mittlerer Höhe. Der Abstand zwischen Geländeoberfläche bis zur Fußbodenoberkante des höchstgelegenen Geschosses darf 22m nicht überschreiten. Die bauaufsichtliche Anforderung ist in diesem Fall „schwerentflammbar“ und entspricht der Baustoffklasse B1. Bei Verwendung einer EPS-Dämmung über einer Dämmstoffstärke von 100mm ist dies durch Brandbarriere oder Brandriegel zu erreichen. Hochhäuser Der Name drückt es bereits aus, es sind Gebäude ab 22 bis 100 m Höhe. Gefordert ist die Brandschutzklassifizierung A (nicht brennbar). Hier darf keine EPS-Dämmung eingesetzt werden, Mineralwolle ist hier zwingend vorgeschrieben.


Baustoffklassen WDVS nach Zulassung Dämmstoffdicke d in mm

Baustoffklasse WDVS ohne zusätzliche Brandschutzmaßnahmen

Zusätzlich erforderliche Brandschutzmaßnahmen, um B1 zu erreichen Brandbarriere

Brandriegel

≤ 100

B1

Keine Anforderung

Keine Anforderung

> 100 bis 200

B2

B1

B1

> 200 bis 300

B2

B1

> 300 bis 400

B2

B1

B1 B1 nicht möglich

21

B1 nicht möglich

Einfach alles. Alles einfach. danogips – Profitable Komponenten für den Trockenbau

Gipsplatten Profiltechnik Spachtelmaterial Zubehör Akustikdecken

www.

.de

www.

.de


®

In Wiesbaden wird gedämmt!

In Wiesbaden-Dotzheim wurde von

In der Mainzer Innenstadt steht das von

Edik Zarukian, Raumaustatter (Hünstetten-Limbach)

Malermeister Karl Wirges GmbH (Mainz-Hechtsheim) neu gedämmte Mehrfamilienhaus. Der Fachbetrieb verarbeitete das Capatect System.

der Neu- und Altbau des Mehrfamilienhauses mit dem Mplus WDV-System gedämmt. Zusätzlich standen für den Fachbetrieb ca. 1.500m² Innenarbeiten auf dem Programm. Nach dem Ausbau mit dem Knauf Trockenbau-Programm wurden die Wände gespachtelt, mit Späth Knoll Glattvlies und Top-Classic überarbeitet.

In Ginsheim-Gustavsburg steht das neugebaute Gewerbeobjekt. Auch hier lautete der Arbeitsauftrag für

Das neu gebaute Gewerbeobjekt in Rüsselsheim wurde von der

Feick Bauunternehmer GmbH (Wiesbaden)

Wumar GmbH (Griesheim)

die Dämmung der Fassadenflächen. Zum Einsatz kam das Capatect-System. Die Schlussbeschichtung erfolgte mit einem getönten Oberputz.

mit dem WDV-System von Marmorit gedämmt. Die Fassadengestaltung erfolgte mit getöntem Putz in harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen.


Hier dämmte Malermeister Björn Bolz (Taunusstein)

die Vorder- und Rückseite des Mehrfamilienhauses in der Wiesbadener Innenstadt. Zum Einsatz kam das Mplus WDV-System. Die Schlussbeschichtung erfolgte mit Miropan Universal.

♥lichen Dank! Mit dem Jahreswechsel endete für Manfred Hilge der berufliche Alltag nach 42 Jahren Einsatz für die Farben Hilge GmbH in Wiesbaden.

Es war sehr wichtig für ihn, seine Nachfolge frühzeitig zu regeln, um langfristig für das Fortbestehen des Unternehmens und den Erhalt der Arbeitsplätze zu sorgen. Gerade in der heutigen schwierigen Wirtschaftslage war diese Entscheidung für ihn zukunftsweisend, denn das Unternehmen sollte ja weiterhin im harten Wettbewerb bestehen können. Durch die im Jahr 2004 beginnende Partnerschaft mit der Späth Knoll GmbH konnte das Sortiment an Farben und Baustoffen ausgebaut und der Service im Logistikbereich verbessert werden. Positiv wirkte sich auch die Vergrößerung der Lagerfläche mit dem Neubau der Lagerhalle in der Aarstraße 31 aus.

Die Leidenschaft für dekorative, individuelle und atmosphärische Wandkultur mündete im Jahr 2001 nach achtzehn Jahren kollegialer Zusammenarbeit von Stefan Sobert und Giovan-Battista Ierardi in der Gründung der Firma Farbpunkt. Sobert & Ierardi GbR Malermeisterbetrieb (Wiesbaden) Und der Erfolg gibt ihnen recht. Beide Meister wissen, wie mit nahezu allen Möglichkeiten, Wünschen und Vorstellungen der Kunden nicht nur umzugehen ist, sondern wie sie vor allem durch eine gelungene Umsetzung glücklich zu machen sind. Wir gratulieren zum 10-jährigen Firmenjubiläum!

Manfred Hilge ist sehr froh, dass sich weiterhin das „bekannte“ Farben Hilge Team um Ihre Bedürfnisse kümmert. Der langjährige Mitarbeiter Marcus Schmidt hat mittlerweile als Niederlassungsleiter die Verantwortung im Standort und Michael Späth die Geschäftsleitung übernommen. Bei Herrn Manfred Hilge bedanken wir uns ganz herzlich für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und die tatkräftige Unterstützung in den letzten Jahren. Ruhe und Freiheit sind die größten Güter. (Ludwig van Beethoven) Besonders dann, wenn der Mensch endlich Zeit für sich selbst und für andere hat. Wir wünschen Ihnen, lieber Herr Hilge, dass Sie diese Zeit nach Herzenslust ausnutzen und Sie selbst bestimmen, was der neue Tag für Sie bereit hält!


späth knOll gerüstplanen

24 ®

Nutzen Sie Ihre Baustellen für Eigenwerbung. Mit unserer wetterfesten Gerüstplane zeigen Sie potenziellen Kunden, wer hier meisterlich arbeitet.   

Gitternetz-Plane im Format 200 x 300 cm rundum mit Verstärkungssaum und Ösen alle 50 cm alternativ ohne Mehrpreis: oben Hohlsaum, rechts / links / unten mit Verstärkungssaum und Ösen alle 50 cm farbiger Werbeeindruck gemäß Ihren Wünschen

Wir bieten Ihnen die Späth Knoll Gerüstplane zum Preis von 99,- Euro zzgl. MwSt. pro Stück an. Für die Produktion benötigen wir von Ihnen eine druckfähige Dateivorlage, möglichst als Vektordatei (.eps) oder PDF-Datei mit einer Auflösung von 300 dpi. Sie erhalten vor Produktion Ihrer Außenwerbung einen Korrekturabzug zur schrift-

Fragen zur Produktion der Späth Knoll Gerüstplanen beantwortet Ihnen gerne Daniela Ziergöbel unter  0 61 51 / 8 55 98-20 oder senden Sie ihr eine E-Mail an daniela.ziergoebel@spaeth24.de

lichen Freigabe. Nach Ihrer Freigabe erfolgt die Auslieferung innerhalb von ca. 14 Tagen. Natürlich erstellen wir Ihnen auch gerne das Layout für Ihre Gerüstplane. Dazu benötigen wir Ihr Logo als Bilddatei (.tif/.jpg) und/oder eine Visitenkarte. Die Layout-Pauschale für diese ServiceLeistung beträgt 75,- Euro zzgl. MwSt.

NEU IM SORTIMENT MPLUS PU PISTOLENREINIGER PU-Schaum-Reiniger ist ein speziell für PU-Montagepistolen entwickeltes Produkt zur Innenreinigung der Pistole bzw. zur Entfernung frischer Polyurethan-Schaumreste. Auch geeignet für Farbund Klebstoffrückstände, Fett, Öl und Wachs. Weitere Infos erhalten Sie bei unserem Verkaufsteam!


artocell carbon

Spitzentechnologie für extreme Belastungen Das artocell-Dämmsystem carbon - die optimale Wärmedämmung, auch für extreme Belastungen. • Extrem hohe Schlagfestigkeit bis 60 Joule durch Carbonfasern (Prüfzeugnis) • Hagel- und ballwurfsicher nach DIN 18032 • Höchste Riss-Sicherheit • Auch für dunkle Farbtöne geeignet (bis Hellbezugswert 15) • Optimale Schlussbeschichtung mit Orbit Hybrid-Fassadenfarbe

Wünschen Sie weitere Informationen, senden wir Ihnen gern unsere umfangreiche Broschüre zu.

ALLIGATOR FARBWERKE GmbH Internet: www.alligator.de • e-Mail: info@alligator.de Markstraße 203 ¥ D - 32130 Enger • Telefon 05224/930-0 • Telefax 05224/7881


Wir hatten

Schnee!

Am 5. Dezember 2010 fand unser alljährliches Weihnachtsbaumschlagen statt – zum ersten Mal vor weißer Kulisse! In den Hängen rund um den Hottenbacher Hof kam richtig Weihnachtsstimmung bei der Suche nach dem „perfekten“ Christbaum auf. Die festlich geschmückte Scheune war dann genau der richtige Ort, um sich wieder aufzuwärmen und zu stärken. Auch der Nikolaus schaute vorbei und lobte unsere gut vorbereiteten kleinen Gäste. Wie das Wetter am 4. Dezember 2011 wird, wissen wir heute noch nicht. Aber, eines ist sicher, ab 11.00 Uhr erwarten wir Sie wieder zu unserem traditionellen Weihnachtsbaumschlagen!


WOlFgang krauss inFOrmiert

stimmen lOhn und leistung im betrieb? Eine Frage, die sich viele Unternehmer stellen. Was ist überhaupt eine „Normalleistung“ und welche Faktoren fließen in die Bewertung ein? Rein quantitative Ergebnisse, wie: „was schafft mein Mitarbeiter an Quadratmetern am Tag “ oder auch qualitative Merkmale. Es ist schwierig eine Einzelleistung messbar zu machen, wenn mehrere Mitarbeiter auf der Baustelle arbeiten. Bei der Bewertung nach qualitativen Merkmalen spielt die Kundenstruktur eine Rolle. So kann es für einen Betrieb, der stark im Privatkundenbereich tätig ist, wichtiger sein einen Mitarbeiter zu haben, der neben technischer Qualifikation über eine hohe Sozialkompetenz verfügt. Weiterhin ist entscheidend, wer die Beurteilung durchführt. So wird bei einem Betrieb mit rund 5 Beschäftigten der Unternehmer selbst die Mitarbeiter führen und deren Baustellenleistung kontrollieren. Ab einer Betriebsgröße über 10 Mitarbeiter wird er von einem Vorarbeiter unterstützt, dessen Bewertung in die Beurteilung eingeht. Versteht sich dieser gut mit dem Mitarbeiter wird die Bewertung erfahrungsgemäß positiver ausfallen. Häufig zu hörende Bewertungsansätze, wie die erzielte Umsatzleistung je Mitarbeiter sind für eine Bewertung der Produktivität nicht geeignet, da es Einflussfaktoren gibt, die nicht der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zuzurechnen sind. Hierzu zählen der Materialeinsatz und die Nachunternehmerleistungen. Für eine objektive Bewertung muss daher eine Kenngröße herangezogen werden, die einen Vergleich zulässt. Die Wertschöpfung Ausgehend von der Betriebsleistung werden bei dieser Kennzahl sowohl der Material- als auch der Nachunternehmereinsatz und sonstige Sondereinzelkosten der Baustelle abgegrenzt. Der sich dann ergebende Ertrag (=Wertschöpfung) ist durch die eigene Mitarbeitermannschaft erzielt worden. Die Wertschöpfung kann auf den Mitarbeiter oder auch die geleistete Stunde gerechnet werden. Auf die geleisteten Produktivstunden der Baustelle gerechnet, entspricht die Wertschöpfung je Stunde dem Kostensatz, den der Betrieb effektiv erreicht hat und kann mit dem kalkulierten Ansatz verglichen werden. Dies ermöglicht eine Bewertung, wer denn für das Baustellenergebnis verantwortlich ist. Vielleicht wurde das gute Baustellenergebnis durch den Einsatz eines Nachunternehmers erzielt und nicht durch die eigenen Mitarbeiter. Stellt

man der Wertschöpfung das betriebliche Lohnniveau gegenüber (mit 1,- Euro Lohn erzielte/r Wertschöpfung/ Ertrag), kann eine Aussage zur Angemessenheit des Lohnniveaus getroffen werden. Gemäß dem Grundsatz: „nicht die Lohnhöhe alleine ist entscheidend, sondern die Leistung, die mit dem jeweiligen Lohn erzielt wird“. Die Größe berechnet sich wie folgt, Beispiel: Umsatzleistung netto

500.000,00 €

abzgl. Sondereinzelkosten (Miet-WC, Container auf der Baustelle) abzgl. Nachunternehmereinsatz abzgl. Materialeinsatz

10.000,00 € 30.000,00 € 70.000,00 €

= Wertschöpfung

390.000,00 €

: direkt verrechenbare Lohnkosten (Produktivstunden x gezahltem Stundenlohn)

150.000,00 €

= Mit 1 Euro direkt verrechenbaren Lohn erzielte Wertschöpfung

2,60 €

Liegt das Ergebnis unter dem Wert von 3, kann auf ein Ungleichgewicht geschlossen werden und die Ursachenforschung beginnen. Aber unabhängig von Ihrer Berechnung, den gesetzlichen und tariflichen Rahmenbedingungen wie Mindest- und Tariflohn, am Ende entscheidet der Markt, was sich der Betrieb erlauben kann.

Wolfgang Krauß ist Dipl.-Betriebswirt und hat sich auf die Beratung von Malerbetrieben spezialisiert. Bereits seit 1989 betreut er Malerbetriebe in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. BfH Beratung fürs Handwerk Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Krauß Tel. + Fax: 0 80 39 / 90 20 579 Mobil: 01 76 / 43 06 56 67 wolfgangkrauss-beratung@ t-online.de


Starke Marken für starke Partner Knauf SM700 PRO ®

Knauf SM700® – Klebe- und Armiermörtel mit Fasertechnologie. Der Klebe- und Armiermörtel SM700® setzt durch den Einsatz von Fasertechnologie Maßstäbe in Sachen Sicherheit. Er eignet sich hervorragend zum Kleben, Armieren, Ausgleichen und Renovieren. Als Knauf SM700® PRO ist er einfärbbar und ein echter Alleskönner – vom Sockel bis zum Giebel, vom Putzgrund bis zur Oberfläche.


Wir berichten VOn ihren baustellen Bei den Arbeiten an der Fassade des „Hotel Restaurant Kaiser“ in Schriesheim hatte Ludwig Sauer Stukkateurbetrieb GmbH (Schriesheim)

Bei diesem Treppenhaus eines Altbaus am Untermainkai in Frankfurt kann man schon ins Schwärmen geraten. Hier haben Malermeister Heinz Miksch + Alexander Seip (Frankfurt) den Wandanstrich und die Stuckverzierungen durch eine neue Farbgestaltung wieder „auf Vordermann gebracht“. Nach umfangreichen Abdeckarbeiten kamen Caparol Indeko weiß und Seidenlatex im Farbton Gobi18 zum Einsatz.

die Auflagen des Denkmalschutzes zu berücksichtigen. Das Fachwerk wurde fachgerecht aufgearbeitet, schadhafte Putzstellen ausgebessert. Bei allen anderen Flächen wurde ein WDV-System angebracht. Im Hof, insbesondere beim Brandgiebel, wurden Capatect Lamellenplatten und bei der Hausfront Capatect Dalmatinerplatten verwendet. Ein Filzputz bildete den geeigneten Untergrund für den Schlussanstrich. Für das Objekt wurde ein Farbkonzept vom Caparol FarbDesignStudio entwickelt, das den historischen Charakter des Gebäudes aus der Mitte des 17. Jahrhunderts mit modernen Elementen verbindet und die Wünsche der Inhaber ideal umsetzt. „Ein Boutique-Hotel wie aus dem Bilderbuch: klein aber fein und dabei ganz groß in Komfort und Service. Historische Idylle trifft detailverliebte Moderne.“ Schauen Sie mal vorbei: www.kaiser-schriesheim.de

In einer ruhigen Nebenstraße im Wiesbadener Stadtteil Biebrich wurde die Fassade des Einfamilienhauses von Ramerth Bauleistungs GmbH (Schmitten) mit dem Mplus WDV-System und einem Scheibenputz (2mm) überarbeitet. Der Anstrich erfolgte mit Späth Knoll Color Sil-Fassadenfarbe im Farbton Mandarin 16. So konnte der Wunsch der Kundin nach einer harmonischen Farbgestaltung mit dem Sandsteinsockel umgesetzt werden, der unbedingt erhalten bleiben sollte.


NEU ! ARDEX SpeedTec-Technologie In der Burgstraße in Frankfurt war es an der Zeit den FassadenAnstrich zu erneuern. Nachdem die Mitarbeiter der

Highspeed für den Boden.

Avato GmbH (Frankfurt) die Fassade mit Späth Knoll Tiefgrund grundiert hatten, wurde die Fassade mit Späth Knoll Sil-Fassadenfarbe im Farbton Lichter Ocker 40 aus der Caparol Histolith Karte angelegt.

In der Metzlerstraße in Frankfurt, Nähe Museumsufer, sanierte die Malerbetrieb Schenk GmbH (Schmitten/Oberreifenberg) die Fassade eines Mehrfamilienhauses. Nach der Grundierung mit Späth Knoll Acryl-Hydrosol erfolgte der Anstrich mit Späth Knoll Silikonharz-Fassadenfarbe in unterschiedlichen Farbtönen.

Eine neue Ära der Hochgeschwindigkeit:

ARDEX liefert ausschließlich über den Fachgroßhandel. ARDEX GmbH Friedrich-Ebert-Straße 45 58453 Witten DEUTSCHLAND Tel.: +49 (0) 23 02/664-0 Fax: +49 (0) 23 02/664-240 kundendienst@ardex.de www.ardex.de


An die neue Kindertagesstätte in Frankfurt-Griesheim wurden spezielle Anforderungen gestellt. Der eingeschossige Baukörper ist entsprechend den Leitlinien zum wirtschaftlichen Bauen im Passivhausstandard konzipiert. Die Außenwand wurde von der Arta Jäger GmbH (Obertshausen) mit Capatect 035er Platte mit einer Stärke von 30cm (!) und Capatect 615 Rollkleber gedämmt und mit mineralischen Oberputz K20 überarbeitet. Das Erscheinungsbild der Kindertagesstätte ist nach Außen durch einen einfachen, eingeschossigen, weiß verputzten Baukörper mit farblichen Akzenten geprägt.

Bei der Fassadensanierung des Mehrfamilienhauses in Gräfenhausen spielte auch das Thema Energiekosten eine Rolle. Das Mplus WDV-System wurde fachgerecht verarbeitet von AS Montage Andreas Schäffler (Rodgau) Nach Aufbringung des Oberputzes erfolgte die Schlussbeschichtung mit Späth Knoll Silikonharz-Fassadenfarbe in unterschiedlichen Farbtönen.

Im Einfamilienhaus in Darmstadt war die fachkundige Unterstützung von Raumaustatter Andreas Vonderschmitt (Messel) gefragt, um die Bodenbeläge zu erneuern. Zum Einsatz kam in der Küche ein PVC aus dem Hause Gerflor (Creation Mineral 382). In den restlichen Räumen wurde Pamino Fertigparkett (Eiche Markant) verlegt.

Nach dem Abriss des Altbestandes entstanden in der Hansaallee in Frankfurt eine exklusive Wohnanlage in Campus-Nähe. Die Anbringung des Capatect WDV-Systems an der Außenfassade wurde fachgerecht durch Helmut Lindt GmbH (Frankfurt) ausgeführt. Ein besonderes, gestalterisches Element sind die in die Dämmung eingearbeiteten EchtsteinApplikationen.


„Aus Alt mach Neu“, diese Herausforderung nahm der Malerbetrieb Hansjörg Täubel (Bensheim) an. Außer einer neuen farblichen Gestaltung wurde auch eine wärmeenergetische Isolation nach ENEV 2009 ausgearbeitet, jedoch ohne die Altfassade optisch stark zu verändern. Um den Lichteinfall bei Fenstern und Türen beizubehalten, wurden die Laibungen angeschrägt und die Profilierung der Fensterbänke erhalten. Eingesetzt wurde Mplus Dämmung WLG 032, 140mm. Teilbereiche wurden mit Resolschaum WLG 022 Nachher bearbeitet. Als Oberputz wurde Mplus Scheibenputz verwendet. Die Schlussbeschichtung erfolgte mit Späth Knoll Color Siloxan. Diese Fassadenfarbe ist mit Additiven gegen Algen und Mikroorganismen ausgestattet, so dass das exzellente Bild lange erhalten bleibt. Vorher

In der Schinkelstraße in Wiesbaden stand für die CFS Baudekoration GmbH (Mainz-Kastel) die Beschichtung der Treppenhäuser mit Capafloc sowie Lackierarbeiten

an der Eingangstür auf dem Programm. Unser Fachberater Werkzeuge & Maschinen, Jörg Schaffner, hat die Gelegenheit genutzt und das neue Wagner Tempspray vorgeführt. Im Praxistest wurde die Eingangstürzarge mit Sigma Aqua Contour Spraylack im RAL 7016 lackiert und die Türblätter in weiss.

Eine stilvolle Gestaltung des Wohnraumes hat Kubitzki & Sohn GbR (Büttelborn)

Die Fassade des Einfamilienhauses in Rüsselsheim wurde von der bei diesem Wohnhaus perfekt umgesetzt. Die Wände wurden mit Mplus Vliestapeten tapeziert, Deckenspiegel und Fernsehwand wurde dann mit der Caparol Artelasur glänzend lasiert.

Laerbusch GmbH (Rüsselsheim) mit dem Capatect-System gedämmt. Als Oberputz wurde ein mineralischer Scheibenputz eingesetzt, danach folgte ein Egalisationsanstrich. Die Fenstergewänder wurden mit Capapor Fassadenprofilen ausgearbeitet.


dauerkälte treibt heizkOsten

in hOrrende hÖhe

Der kalte Winter 2010 wird für Verbraucher teuer: Laut einer Erhebung von SPIEGEL ONLINE sind die Heizkosten für Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 400 Euro gestiegen. Hausbesitzer müssen sogar mit noch deftigeren Nachzahlungen rechnen. Für SPIEGEL ONLINE hat ein Institut die zu erwartenden Mehrkosten in zehn großen deutschen Städten untersucht. Berücksichtigt wurden Einfamilienhäuser und Wohnungen, die mit Gas heizen.

®

Wohnung

34

Einfamilienhaus

Wir haben die Heizenergiekosten im Vergleich für Frankfurt zusammengestellt:

KFW FINANZIERT GEBÄUDESANIERUNG

Mit einer guten energetischen Modernisierung des Gebäudes lässt sich der Energieverbrauch deutlich reduzieren. Ab dem 01. März 2011 können Einzelmaßnahmen wieder im attraktiven KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ gefördert werden. Das Programm finanziert Dämmung, Heizungserneuerung, Fensteraustausch und Lüftungseinbau.

2009

2010

Mehrkosten

2009 zu 2010

unsanierter Altbau (350 kWh/m²a)

2.676 €

3.166 €

490 €

15%

Bestandshaus (200 kWh/m²a)

1.529 €

1.809 €

280 €

15%

Neubau (75 kWh/m²a)

575 €

692 €

116 €

17%

Passivhaus (15 kWh/m²a)

114 €

141 €

27 €

19%

Bestandsgebäude (150 kWh/m²a)

706 €

835 €

129 €

15%

Neubau (60 kWh/m²a)

283 €

340 €

57 €

17%

Passivhaus (15 kWh/m²a)

70 €

87 €

17 €

19%

Bezugsgröße: Einfamilienhaus (Gasheizung, 130 m²); Wohnung in Mehrfamilienhaus (Gasheizung, 80 m²) Maßeinheit: Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr (kWh/m²a) Energiestandard: Bezogen auf Referenzstandort lt. EnEV Würzburg Berechnung: Energiepreis 7 ct/kWh

Die Energieagentur.NRW geht in ihren Berechnungen von einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 20 Grad aus. Nach Angaben des Instituts Wohnen und Umwelt muss in unsanierten Altbauten ab

einer Außentemperatur von 15 Grad geheizt werden, um die Raumtemperatur aufrecht zu erhalten. Bei Niedrigenergiehäusern liegt die Grenze bei zwölf Grad, bei Passivhäusern sind es zehn Grad.

die ehe ist die interesssanteste, schWerste und Wichtigste auFgabe im leben! (Anne Morrow Lindbergh) ...aber auch eine Aufgabe, die lohnt und glücklich macht! Das Späth Knoll Team wünscht Andrea & Stefan Wolfram alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg.


Dämmpflicht für Oberste Geschossdecken Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) schreibt eine Nachrüstung von ungedämmten oder

zu den Änderungen erungen und uppe gr Aktuelle Neu en W Bank mmen der Kf ank.de b Förderprogra er rd oe ww.kfw-f w f au e Si finden

unzureichend gedämmten Obersten Geschossdecken in Altbauten explizit vor. Für alle Varianten der Dämmung der Obersten Geschossdecke bietet Ihnen Knauf Insulation die idealen Dämmsysteme, die bei allen Bauvorhaben durch Ihre herausragenden Eigenschaften überzeugen.

www.knaufinsulation.de

Staatliche Förderung Seit 1. März werden auch wieder Einzelmaßnahmen, wie z.B. die Dämmung der Obersten Geschossdecke durch die KfW-Bank gefördert. Ergreifen Sie also jetzt diese Chance!

Eine Kellerdeckendämmung spart Bares! Entdecken Sie eine Dämm-Maßnahme mit kleinem Aufwand und großer Wirkung: Die nachträgliche

zu den nderungen ungen und Ä er eu N lle uppe ue Akt W Bankengr mmen der Kf ra og pr er ank.de rd b Fö -foerder f www.kfw finden Sie au

Dämmung der Kellerdecke! Die Platten können sofort ganz einfach von unten montiert werden und sparen bis zu 15 % der Heizkosten. Angenehmer Nebeneffekt: Die Fußbodenkälte im Erdgeschoss verschwindet. Optimale Produkte – einfache Montage Sowohl für den Neubau als auch für die nachträgliche Befestigung haben wir die richtigen Dämmstoffe. Qualitativ hochwertig und mit passendem Zubehör – alles von Knauf Insulation. Die Dämmsysteme sind schnell zu montieren und müssen nicht verputzt werden.

www.knaufinsulation.de


aluminium-Fensterbänke mit zubehÖr Oft haben ältere Fensterbänke nicht den notwendigen Überstand, um ein WDV-System anbringen zu können. Hierfür gibt es eine ideale Problemlösung: Aluminium Fensterbänke. Diese sind witterungsbeständig und stranggepresst. Sie können zwischen verschiedenen Ausladungen mit abgerundeten Kanten wählen.

1. DoRondo-PE Montagerondelle 2. ZyRillo® Montagezylinder 3. Rondoline Montagezylinder 4. Quadroline Montagequader 5. UMP-ALU Universalmontageplatte 6. SLK-ALU Schwerlastkonsole 7. Tra-Wik-PH Tragwinkel 8. K1-PH Kolbentragelement

Standardfarben sind  natureloxiert E6 / EV 1  bronzeeloxiert E6 / G 216  pulverbeschichtet nach RAL 9016  weitere Farben sind gemäß RAL-Karte möglich

36 ®

Zusätzlich können  Bordstücke  Alu-Gleitabschluss  Aluminium-Verbinder  Fensterbankhalter  Antidröhnband  Sonderformen  Balkonaustrittsprofile  Lüftungsgitter  Vollwärmeschutzband  Taubenabwehr bestellt werden. Ausführliche Informationen und ein Bestellformular finden Sie in unserem Fensterbank-Katalog. Ebenso eine Übersicht der verschiedenen Befestigungselemente um Lampen, Schilder, Vordächer, Markisen etc. sicher an der WDVS-Fassade anzubringen. Das richtige Aufmaß ist das A und O für eine korrekte Bestellung der Fensterbänke. Es gilt einiges zu beachten. Unsere Aufmaßhilfe zeigt Ihnen, wie Sie das korrekte Maß für Fensterbankausladung und -länge bestimmen.

WIR SIND WEBER.PROFI-DEPOT PARTNER Als offizielles weber.profi-depot können wir Sie ab jetzt bei Ihrer täglichen Arbeit noch besser unterstützen, profitieren Sie von den Vorteilen: 

Geniale Montagehilfe Die 2D-Fensterbank-Wasserwaage im Hosentaschenformat zeigt auf einen Blick  den optimalen (oder falschen) Neigungswinkel  die waagrechte (horizontale) Flucht der Fensterbank

Durch die ständige, lagermäßige Bevorratung des Grundsortiments von Weber finden Sie bei uns für fast jedes Anwendungsproblem am Bau eine hochwertige Produktlösung. So erzielen Sie jederzeit optimale Arbeitsergebnisse bei minimaler Lagerhaltung und größtmöglicher Planungssicherheit. Durch regelmäßige Schulung unserer Mitarbeiter stellen wir sicher, dass Sie jederzeit kompetente Beratung und qualifizierten Service erhalten. Ein Schulungsangebot für Sie ist in Planung. Auf Wunsch erhalten Sie an jedem SpäthKnoll Standort den kostenlosen weber Fassadenguide 2011. Dieser enthält neben Produktinformationen auch detaillierte Anwendungstipps und Kalkulationshilfen.


Minimale Dicke Maximale Leistung Optimale Vakuumdämmung

weber.therm LockPlate Rekord-Wärmeleitwert von 0,007 W/mK im Vakuum-Kern Wärmebrückenarm durch patentierte Verlegetechnik Schneiden und Dübeln problemlos möglich Passivhaus-Niveau bereits bei 10 cm Dämmstoff-Dicke

sg-weber.de/lockplate


sOrtiment „elektrOWerkzeuge“ ausgebaut Seit kurzem finden Sie nicht nur an unserem Standort in Darmstadt sondern auch in Frankfurt Ost und Frankfurt West sowie in Offenbach ein stark erweitertes Festool und Protool Maschinenprogramm.

Profitieren Sie von der laufenden Festool Gutschein-Aktion. Je nach Maschine erhalten Sie beim Kauf einen Gutschein für Verbrauchsmaterial im Wert von 30,- bis 180,- Euro. Nähere Infos finden Sie in unserem aktuellen Aktionsangebot April / Mai 2011. SO EINFACH SPAR

EN SIE MIT FESTO

OL:

Kaufen Sie ein Elektrowe Gutschein für Zubehör- rkzeug aus unserem Aktionsangebot. Nach Einsendung und Verbrauchsmaterial der Garantieanmeldung zur Einlösung in an Festool erhalten unseren Standorte n. Sie Ihren

38

FESTOOL PENDELSTICH SÄGE + 30 € GUTSCHEIN

Name Carvex PS 400 EBQ-Plus 230 V Carvex PSC 400 GG-Plus Li18

Artikel-Nr. 4013-014280 4013-014394

FESTOOL TAUCHSÄGE + 90 € GUTSCHEIN

Preis/Stück

305,- € 349,- €

Name

Artikel-Nr. 4013-014987 4013-014991 4013-014988 4013-014983

TS 55 EBQ-Plus-FS TS 55 EBQ-Plus-230V TS 75 EBQ-Plus-FS TS 75 EBQ-Plus-230V

Preis/Stück

455,- € 409,- € 609,- € 559,- €

FESTOOL ABSAU GMOBIL + 60 € GUTSCHEIN ®

Name Cleantex CTL 26 E 230 V Cleantex CTM 26 E 230 V

Artikel-Nr. 4013-013164 4013-013167

Preis/Stück

465,- € 625,- €

FESTOOL ABSAU GMOBIL + 30 € GUTSCHEIN Name CTL Mini 230 V CTL Midi 230 V

Artikel-Nr. Preis/Stück 4013-006548 309,€ 4013-011792 335,€

FESTOOL LANGH ALSSCHLEIFER + 180 € GUTSCHEIN

Planex LHS 225

inkl. CT 36 AC-Planex

FESTOOL EXZENTERSC HLEIFER + 30 € GUTSCHEIN

ETS 150/5 EQ-Plus

230 V

1.655,- €

/ Stück Artikel-Nr.: 4013-014 405

305,- €

/ Stück Artikel-Nr.: 4013-014 315

Sie können sich nun direkt vor Ort die gängigsten Festool Maschinen anschauen und Zubehör sowie Verbrauchsmaterial sofort mitnehmen. Auch bei Protool hat sich das Kernsortiment vergrößert, wir führen nun lagermäßig  Akkuschrauber  Trockenbauschrauber  Bohrhämmer  Winkelschleifer  Rührwerke  und Problemlöser wie z.B. Sanierungsfräsen

Wenn Sie Fragen haben oder eine ausführlich Beratung wünschen, kontaktieren Sie unseren Spezialisten für Werkzeuge und Maschinen Jörg Schaffner Techn. Fachberater für Werkzeug und Maschinen Telefon 0 61 51 / 8 55 98-54 Mobil 01 73 / 9 64 98 19 Telefax 0 61 51 / 8 55 98-58 joerg.schaffner@spaeth24.de


kernsOrtimentskatalOg Werkzeug & maschinen Kernsortiment Werkzeug ®

2011 /2012

Im Mai erscheint unser neuer Kernsortimentskatalog Werkzeug & Maschinen. Kernsortiment bedeutet, dass Sie auf alle Produkte des Kataloges sofort Zugriff haben. Wir halten diese Artikel sofort zum Mitnehmen für Sie bereit oder wir liefern diese direkt an ihr Lager oder auf Ihre Baustelle.

Der Katalog ist übersichtlich nach Bereichen gegliedert, so dass Sie schnell fündig werden: Abdecken & Kleben Pinsel, Bürsten, Effektwerkzeuge Roller, Walzen, Zubehör Tapezierwerkzeuge Elektrowerkzeuge Schleif- und Trennartikel Handwerk- & Bodenlegerwerkzeuge Putzmaschinenzubehör Baustellen- und Werkstattausrüstung Arbeitsschutz Aluminium-Fensterbänke und Montageelemente Fragen Sie in unseren Standorten oder bei Ihrem Außendienstbetreuer nach, ein Exemplar liegt für Sie bereit!

Bis zu 30 % Zeit sparen und doppelt schützen.

Hat sich in der Praxis bewährt: die Metallschutzfarbe Metallon DS. Das MalerSpezialprodukt von Jansen schützt Metalloberflächen durch aktive Barrierepigmente und Füllstoffe vor Korrosion und Feuchtigkeitsdiffusion – ganz ohne vorherige Rostschutzgrundierung. Dank optimierter Trocknungszeit ist der zweite Anstrich ebenfalls schnell erledigt. Profitieren auch Sie von der Zeitersparnis. Metallon DS erhalten Sie im gut sortierten Groß- und Fachhandel. P. A. Jansen GmbH u. Co., KG · Farben- und Lackhersteller · 53474 Ahrweiler · Tel. +49 2641 3897-0 · www.jansen.de


Neue Richtlinien im Bereich Parkett Seit dem 1. Januar 2011 gilt, dass bei Neuverlegung von Parkett in Aufenthaltsräumen nur noch mit vom Deutschen Institut für Baustoffe (DIBt) zugelassenen Materialien gearbeitet werden darf. Aufenthaltsräume sind Räume, die zum nicht nur vorübergehenden Aufenthalt von Menschen bestimmt oder geeignet sind. Rechtsgrundlage für die Vorschrift ist die Musterbauordnung (MBO). Es handelt sich um eine Landesverordnung, die sich an den professionellen Handwerker bzw. an Architekten wendet. Endverbraucher (Do-it-yourselfer) stehen nicht wie Handwerker, Bodenleger, Architekten in der Pflicht, Parkett- und Holzfußböden mit der „allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung“ zu verbauen bzw. anzubieten. Renovierungsarbeiten von vorhandenen Parkettböden einschließlich der dafür verwendeten Produkte sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Fragen zu dieser neuen Verordnung und zur Umsetzung in der Praxis beantwortet Ihnen gerne unser techn. Fachberater: Michael Huttenhuis Telefon 0 61 51 / 8 55 98-55

Qualität für Handwerker

„Sehe ich so aus, als ob ich zweite Liga will?“ Jürgen Klopp, Meister in Sachen kompromisslose Qualität ng istu eit enle eifbark ln h c ä l l e h F t c S ch he · Ho lassige einspa k in t H s r s ·E le tima · Op

Die Spachtelmassen der Meisterklasse.

Henkel AG & Co. KGaA, 40191 Düsseldorf, 0211 797-2615 · www.metylan.de

40

Wir weisen bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass es bei wässrigen Renovierungsanstrichen Probleme im Hinblick auf Rissbildungen geben kann, wenn der Untergrund (Altanstrich) weicher ist, als der härtere Renovierungsanstrich. Daher halten wir es für dringend erforderlich, auch weiterhin einen Siegellack auf Alkydharzbasis, wie z.B. den Jansen PU Uni Siegel, im Sortiment zu haben.


GroSSer Fassadenpreis

des Jahres 2010 Die Innung Farbe-Gestaltung-Bautenschutz RheinMain schreibt zum ersten Mal den großen Fassadenpreis des Jahres 2010 aus. Prämiert werden soll jeweils die gelungenste Renovierung einer modernen und einer historischen Fassade im Innungsbezirk Rhein-Main (Region Darmstadt, Frankfurt, Offenbach Stadt und Kreis). Denn großen Anteil an der Gestaltung der Städtebilder hat der Berufsstand der Maler und Lackierer, der mit diesem Ehrenpreis gewürdigt werden soll. Die Betriebe waren aufgefordert, Fotos von gelungenen Renovierungen aus dem vergangenen Jahr bei der Innung einzureichen. Eine Fachjury mit Vertretern aus Wirtschaft, Handwerk sowie aus den Bereichen Denkmalpflege und Hochschule hatte die Aufgabe, eine Vorauswahl zu treffen. Die Jury hat je zwei moderne und historische Fassaden aus 34 eingesandten Objekten ausgewählt: Ins Rennen um die am besten sanierte moderne Fassade gehen die Frankfurter Firma Einfeldt Baudekoration sowie ein Projekt der Firma DaKa Kalenik Baudeco aus Mühlheim. Die beiden Favoriten für die gelungenste Renovierung einer historischen Fassade sind die Malerbetriebe Steingässer aus Darmstadt und Friedrich Kohler aus Offenbach. „Die Jury hatte es nicht leicht. Es gab viele gute Arbeiten“, sagte Hans-Werner Schmitt, Obermeister der Innung, bei der Vorauswahl. In den nächsten Wochen werden die Fassaden in der Offenbach Post vorgestellt. Die Leser werden in einer Abstimmung entscheiden, welche Fassade die schönste ist. Am 14. April 2011 soll die Gewinnerfassade gekürt werden. Die Schirmherrschaft für den Großen Fassadenpreis 2010 haben Petra Roth (Oberbürgermeisterin Frankfurt/Main), Walter Hoffmann (Ex-Oberbürgermeister Darmstadt), Horst Schneider (Oberbürgermeister Offenbach) sowie Oliver Quilling (Landrat Kreis Offenbach) übernommen. www.farbe-rhein-main.de

41

PROKalk – für ein gesundes Wohnklima

natürlich mineralisch gesund Das Kalkputz-System für ein gesundes Raumklima mit Wohlfühl-Effekt.

SCHAEFER KRUSEMARK GmbH & Co. KG Louise-Seher-Straße 6 | D-65582 Diez/Lahn Telefon: 06432/503-0 | Telefax: 06432/503-119 e-mail: info@schaefer-krusemark.de

www.schaefer-krusemark.de


Späth Knoll Seminare

Unser Seminarangebot im Frühjahr 2011 war vielfältig. Kaufmännische Themen z.B. mit Wolfgang Krauß wechselten sich mit Workshops zu Caparol Beschichtungsstoffen oder Spachtel- und Glättetechniken ab. Ein WDVS-Abend mit Dr. Wolfgang Setzler stand ebenso auf dem Programm

wie eine externe Veranstaltung bei Ardex und im Sigma Trendwerk. Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Umsetzung der Seminarinhalte in die Praxis, bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse und die Teilnahme an unseren Veranstaltungen!


Für alle, die hOch hinaus WOllen

Robuster Klappmechanismus für den kompakten Transport.

Werkzeugloser Aufbau. Sofort einsatzbereit. Der mobile Arbeitsplatz FLEX GM 320 ermöglicht komfortables Arbeiten mit allen Giraffen® Typen bis zu einer Höhe von 3,2 m. Dadurch ist eine ausdauernde Arbeitsleistung ohne Einfluss des Maschinengewichts möglich.  

Beachtliche Kraftersparnis für den Anwender. Der mobile Arbeitsplatz verfügt über einen stabilen Rahmen für den robusten Einsatz auf Baustellen. Die gebremste Lenkrolle mit optimalen Laufeigenschaften gewährt punktgenaues und leichtes Manövrieren. Mit gewichtsoptimierter Bodenplatte für den FLEX Sicherheitssauger. Große Gummiräder sorgen für eine optimale, gute Standsicherheit und Beweglichkeit auf Baustellen. Werkzeugloser Auf- und Abbau durch Schnellspannelemente. Gestell verfügt über einen Klappmechanismus für einfachen Transport. Ausgestattet mit einem gummierten Handgriff, Schlauchhalter und Möglichkeit zur Kabelaufwicklung des 7,5 m Gummikabels Anschluss für Elektrowerkzeuge über 2 Steckdosen 230 V/CEE. Schwenkbare Werkzeugaufnahme beidseitig um 90°, inkl. drehbares Gelenk für optimale Beweglichkeit, Anpassung an Decken, Wänden und für einen perfekten Schliff an schrägen Flächen. Werkzeugloser, schneller Wechsel der Giraffe durch Einspannen in stabiler Werkzeugaufnahme. Sowie werkzeuglose Verstellung der Arbeitshöhe durch eine 2-fache Klemmung der Hubstange. Optimaler Anpressdruck an die Schleiffläche durch Gasdruckfeder. Die Kunststoff-Gleitbuchse ermöglicht einen reibungsfreien Lauf sowie gefühlvolles Führen der Giraffen auf der Oberfläche.

43 ®

FLEX-Giraffe einspannen und sofort loslegen.

Technische Daten Anschlusswert: Abmessung (LxBxH): Werkzeugaufnahme: Max. Arbeitshöhe: Gewicht:

2 x 230 V 1170 x 650 x 1750 mm Flex Giraffen 3200 mm 31,5 kg

Alle Fragen zu diesem Produkt beantwortet Ihnen Jörg Schaffner Techn. Fachberater für Werkzeug und Maschinen Telefon 0 61 51 / 8 55 98-54 Mobil 01 73 / 9 64 98 19 Telefax 0 61 51 / 8 55 98-58 joerg.schaffner@spaeth24.de


spezial-seminare Für auszubildende Mit unserem Seminarangebot 2011 möchten wir ergänzend zum Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule Basiswissen vermitteln.

Der Malerberuf hat Zukunft. In diesem Beruf reicht es jedoch bei weitem nicht aus, den Pinsel schwingen zu können. Unterschiedliche Maltechniken und Materialkunde gehören zum notwendigen Know-how. Maler und Lackierer übernehmen Restaurierungsarbeiten genauso wie Untergrundbehandlungen.

dO, 12. mai 2011 Farbzusammensetzung Dieses Seminar bietet Einblick in unsere Farben und deren Zusammensetzung. Durch das erworbene Wissen können die zu verarbeitenden Produkte in ihrer Qualität unterschieden werden. Dies bedeutet in der Praxis mehr Sicherheit bei der Verarbeitung der Produkte. Zusätzlich werden Einflüsse auf Farbpigmente aufgezeigt und erklärt.

44 ®

dO/Fr, 25./26. august 2011 trOckenbau be-greiFen! Live und zum Anfassen für Azubis. Vertiefte Einblicke in die Möglichkeiten des Trockenbaus bringt jeden Auszubildenden weiter. Das Seminar hat einen hohen Praxisanteil, damit alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, Eigenschaften, Verarbeitung und die Baulichen Möglichkeiten zu erleben. Am Ende des Seminars wissen alle Teilnehmer: „So geht Trockenbau!“ dO, 22.09.2011 perFekter start in die ausbildung Der Übergang von der Schule ins Berufsleben fällt Jugendlichen zunehmend schwerer. Viele wissen und ahnen nicht, was nach dem Wechsel von der Schule in den Beruf von ihnen erwartet und worauf geachtet wird. Für Unternehmen bedeutet der Einstieg der neuen Azubis oft zusätzlicher Betreuungsaufwand mit dem sprichwörtlichen „Sand im Getriebe“. Was vielen jungen Menschen heute fehlt IMPRESSUM sind gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit, Verantwortung, Lernund Leistungsbereitschaft. In unserer von Wertevielfalt geprägten Herausgeber: Gesellschaft werden diese Eigenschaften kaum mehr vermittelt. Späth Knoll GmbH Auf diesen neuen Lebensabschnitt und die damit verbundenen notwendigen VerhalIm Tiefen See 71-73 tensänderungen wird in diesem Seminar besonders eingegangen. 64293 Darmstadt dO, 27. OktOber 2011 untergrundprüFung Die Prüfung des Untergrundes spielt vor jeder Oberflächenbehandlung eine zentrale Rolle, hat sie doch nicht nur unmittelbaren Einfluss auf das Arbeitsergebnis, sondern auch auf die Gewährleistung. Sie ist eine allgemeine und in den VOB definierte Pflicht. Das theoretisch erworbene Wissen wird am Nachmittag an ausgesuchten Bauvorhaben in der näheren Umgebung vertieft und gefestigt. dO, 24. nOVember 2011 putznOrmen / abc des Verputzers Michael Huttenhuis informiert ausführlich zu folgenden Themen:  Warum gibt es die Normen?  Wie ist die Unterteilungen der Putze?  Welche verschiedenen Bindemittel gibt es?  Welche grundsätzlichen Regeln müssen angewendet werden?

®

SEMINARE 2011

ausFührliche inFOs zu den Veranstaltungen Finden sie in unserem seminarprOgramm 2011.

Telefon 0 61 51/8 55 98-0 Fax 0800/8 55 98 00 Länderweg 23 60599 Frankfurt (Ost) Telefon 0 69/60 50 93-0 · Fax -80 Westerbachstraße 122 65936 Frankfurt (West) Telefon 0 69/34 00 78 67-0 · Fax -7 Ludwigstraße 8 65474 Bischofsheim Telefon 0 61 44/70 14 · Fax 4 36 16 Strahlenberger Straße 1-3 63067 Offenbach Telefon 0 69/23 22 82 · Fax 25 11 52 www.spaeth24.de info@spaeth24.de Redaktion: Daniela Ziergöbel Gestaltung: luisen70 GmBH Druck: Lautertal-Druck Franz Bönsel GmbH


Späth Auslese 1/2011