Page 1

TRIBÜNE|AKTUELL Sportzeitung des TSV Birkenau „Mit Tradition in die Zukunft “

Samstag, Samstag, Sonntag,

17.03.18, 20:00 Uhr TSV Herren 1 - HC Neuenbürg 24.03.18, 20:00 Uhr TSV Damen 1 - HSG Gedern/Nidda 25.03.18, 15:00 Uhr TSV Herren 1 - SG Heddesheim

Lejla Crnisanin im Spiel gegen HSG Kleenhem (Foto: Armin Etzel)

FÖRDERVEREIN

TSV BIRKENAU

HANDBALL

Ausgabe 232 14.03.2018

www.tribuene-aktuell.de


01

h ice 44 24 Serv 55 t- 43 No -9

Meine Heizung

73

muss nachhaltig, modern und effizient sein. Ob Biomasse, Wärmepumpe, Öl, Gas, Solarthermie, wir können etwas tun für Sie.

Gut fürs Haus. . Besse r für Sie

Schmitt GmbH | Industriestr. 35 | 69509 Mörlenbach | fon 06209 -72020 www.sanitaer- schmitt.de | mail @sanitaer- schmitt.de

Geschäftsstelle des TSV Birkenau E-Mail: Anschrift: Besuchsadresse: Telefon/Fax

info@tsv-birkenau.de Postfach 1129, 69485 Birkenau Bergstraße 15a, 69488 Birkenau 0 62 01-37 99 05 / 37 99 06

Öffnungszeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

08:00 08:00 08:00 08:00 08:00

-

12:00 12:00 12:00 12:00 12:00

Volksbank Weinheim IBAN: DE04670923000020147709 BIC: GENODE61WNM Sparkasse Starkenburg IBAN: DE31509514690005050110 BIC: HELADEF1HEP

Inhalt Impressum......................................................................... 2 Herren 1......................................................................... 3, 5 Unsere Gäste...................................................................... 6 Torschützenliste.................................................................. 6 Aktuelles............................................................................ 7 Spieltage 1. Herren............................................................. 8

Herausgeber: TSV Birkenau Handball Spielbetriebs-GmbH Redaktion:

Paul Böhm

Autoren/Mitarbeiter: Dr. Jutta Böhm, Marcel Schreiner, Paul Böhm, Mathias Brock, Rainer Heckmann

Spieltage 1. Damen............................................................. 8

Fotos:

Armin Etzel, Simon Hofmann, Christian Rothe, Mathias Brock

Unsere Gäste...................................................................... 9

Satz und Layout:

Paul Böhm, Waldemar Fertig

Mannschaftsaufstellungen 1. Herren................................... 10

Herstellung: ABT Print und Medien GmbH 69469 Weinheim Auflage pro Ausgabe: ca. 400 Stück gesamte Saison: ca. 6.000 Stück

Mannschaftsaufstellungen 1. Damen................................... 11 Tabelle Herren 1................................................................ 12 Tabelle Damen 1............................................................... 12 männliche Jugend............................................................. 13 weibliche Handballabteilung............................................... 15 Wir gratulieren ................................................................. 17

Die 233. Ausgabe der „Tribüne Aktuell“ erscheint zum Heimspiel der Herren 1 am 04.04.2018 gegen SG Pforzheim/ Eutingen 2. Redaktionsschluss ist am 26.03.2018

2

Impressum

Anzeigen/Zuschriften: TSV Birkenau HSB-GmbH Bergstraße 15a 69488 Birkenau Fax: 0 32 12/1 40 76 67 e-Mail: tribuene-aktuell@tsv-birkenau.de Internet: www.tribuene-aktuell.de www.tsv-birkenau.de www.facebook.com/tsvherrenhandball


Herren 1

Der Kern bleibt zusammen (msc) Während die aktuelle Runde noch in vollem Gange ist und die Falken des TSV Birkenau vor drei packenden Heimspielen in Folge sind, läuft die Maschine in Sachen Zukunftsplanung bereits auf Hochtouren. Ein wichtiges Bauteil für den Erfolg in den nächsten Jahren wurde bereits Ende des vergangenen Jahres dazu geholt: Trainer Axel Buschsieper. Er übernahm das Team mit dem klaren Anspruch, in Birkenau den Sprung in den badischen Handball zu schaffen und der Mannschaft seine Spielphilosophie mitzugeben. Bereits zu seinem Amtsantritt mahnte Buschsieper, dass diese Umstellung vor allem im Abwehr-System einige Zeit beanspruchen würde und sich nicht sofort die gewünschten Ergebnisse einstellen könnten – und damit sollte er recht behalten: Phasenweise zeigen die Odenwälder ein Spiel, das die Fähigkeit hat, das Publikum zu begeistern.

Dann kommen aber auch wieder andere Abschnitte, in denen die mangelnde Erfahrung im neuen System deutlich spürbar ist. Trotzdem sind die Verantwortlichen – allen voran der Coach selbst – fest von der Qualität der Mannschaft überzeugt. „Ich merke immer mehr: Die Abwehrphilosophie benötigt Zeit“, erklärt der Übungsleiter: „Da wäre eine Vorbereitung schon sehr gut.“ Diese hatte er im vergangenen Jahr nicht, daher bleiben ihm nur wenige Einheiten in der Woche, um zwischen zwei Partien sowohl die langfristigen Ziele als auch die kurzfristige Vorbereitung auf den nächsten Gegner zu stemmen. Immerhin: Der Coach muss zur kommenden Runde keineswegs bei Null anfangen, denn der Großteil der Birkenauer bleibt weiterhin an Bord. „Einzig Robin Helbig, der bekannterweise wieder zum TSV Amicitia Viernheim zurück geht und Jannik Schneider sind

nächste Saison nicht mehr dabei“, so Sebastian Brehm, der sportliche Leiter des TSV: „Jannik wird beruflich wegziehen und deshalb nicht mehr bei uns spielen können.“ Zwei Verluste auf Schlüsselpositionen haben die Odenwälder also zu beklagen. „Wir müssen zusehen, dass wir Ersatz finden“, so Buschsieper: „Immerhin verlieren wir einen Kreisläufer und einen Linkshänder.“ Doch auch hierfür hat der Trainer schon mehrere Pläne in der Hinterhand. „Es kann auch sein, dass wir diese Stellen mit einer internen Lösung ausgleichen können“, sagt er. Die guten Leistung der Nachwuchsleute, die er zuletzt immer wieder an die Badenliga heranführte, geben Hoffnung. Und: Da der Großteil sich eben auch im nächsten Jahr das Falken-Trikot überstreifen wird, kann schon jetzt an den Grundlagen für eine erfolgreiche Spielzeit gear-

beitet werden. „Die Jungs müssen nach und nach ins System wachsen“, analysiert Buschsieper die Hauptansatzpunkte der kommenden Wochen, denn eines ist klar: „Ich werde das Spielsystem auch nächstes Jahr nicht großartig verändern.“ Dass sich das Team trotz holpriger Saison fast geschlossen für einen Verbleib in Birkenau ausgesprochen hat, hat nicht zuletzt auch mit der Art des Coaches zu tun. „Mir ist es wichtig, dass jeder Spieler merkt: Ich werde gebraucht und habe gewisse Aufgaben zu erfüllen“, so Buschsieper zu seiner allgemeinen Haltung. Auch die starken Bindungen, die das Team untereinander hat, sind ein wichtiger Teil im Gefüge der Mannschaft. Hinzu kommen aber weitere Faktoren. „Wille, Vertrauen und Zeit“, nennt Buschsieper die wichtigsten Grundlagen. Foto: Simon Hofmann

www.herrenhandball.tsv-birkenau.de www.facebook.com/tsvherrenhandball www.instagram.com/tsvfalken

3


Weitere Infos auch unter www.tsv-birkenau.de 4


Starke Aufholjagd wird nicht belohnt (msc) 30 Minuten lang sah die Begegnung zwischen der TSG Wiesloch und dem TSV Birkenau nach einer klaren Angelegenheit aus, dann änderte sich auf einmal alles – nur um doch noch das erwartete Ende zu nehmen. Trotz einer sensationellen Aufholjagd mit vielen sehr guten Aktionen und einer gehörigen Portion Teamgeist mussten sich die Birkenauer Falken in der Wieslocher Stadionhalle unter dem Strich mit 35:36 geschlagen geben. Die Wieslocher klopfen damit weiter an der Tür zum Aufstieg oder zumindest der Relegation, die Odenwälder haben dagegen nun erneut mehr Minus- als Pluspunkte auf dem Konto. Trainer Axel Buschsieper gefällt das natürlich naturgemäß nicht, doch er hat gerade aus dem zweiten Abschnitt auch viel Positives mitgenommen. „Das wir überhaupt die Chance bekommen haben, das Spiel noch zu drehen, ist bemerkenswert“, sagt der Coach: „Insgesamt war es ein aufregendes, spannendes und auch sehr anstrengendes Spiel.“ Vor allem die erste Hälfte hatte dabei ordentlich an Busch-

siepers Nerven genagt. „Der Angriff war ordentlich, aber die Abwehr“, kritisierte er: „Die war echt bescheiden.“ 22 Gegentore mussten seine Jungs in den ersten 30 Minuten schlucken – das war eigentlich ganz anders ausgemacht. „Wir haben das Ziel formuliert, unter 25 Gegentoren zu bleiben“, verrät der TSV-Trainer mit einem Schmunzeln: „Das war nach der ersten Halbzeit schon relativ schwer.“ Die Probleme lagen dabei nicht zuletzt an den 1-gegen-1-Situationen, die Wiesloch oft für sich entscheiden konnte. „Im Moment verlieren wir zu viele Mann-gegen-Mann-Duelle, dadurch werden wir in der Abwehr unsicher“, hat auch Buschsieper die Schwachstelle bemerkt. Seine Hoffnung auf eine Besserung liegt auch an zwei Spielern, auf die er aktuell verzichten muss: „Mit Gerrit Fey und Manuel Kümpel fehlen da auch ein bisschen die Alternativen.“ Das Tempospiel im Angriff gefiel dem Coach dagegen nicht nur im zweiten Durchgang. „Wir haben über das gesamte Spiel lange Kreuzungen gehabt, haben Druck gemacht, das war in Ordnung“, so der Übungsleiter der Südhes-

sen. Ein Manko blieb in der ersten Halbzeit aber unübersehbar: „22 Gegentore zur Pause gehen eben gar nicht.“ Wer es mit Birkenau hielt, der musste sich also in der Halbzeitpause schon einmal warm anziehen, denn der Sieg schien nicht mehr in Reichweite zu sein – doch die Gäste wollten sich nicht einfach heimlich still und leise aus Wiesloch verabschieden, ohne die eigentliche Visitenkarte abgegeben zu haben. „Wir haben umgestellt und das hat gut funktioniert“, so Buschsieper: „Nach 50 Minuten haben wir dann den Sechs-ToreRückstand egalisiert und konnten später sogar in Führung gehen.“ Das zwischenzeitliche 35:34 von Matthias Conrad war wieder einmal ein Beweis dafür, dass bei den Falken Potential für eine starke Saison vorhanden ist. Die Schlüsselelemente für die überragende Aufholjagd aus Buschsiepers Sicht: „Wir sind in die Mann-gegen-Mann-Situationen reingekommen, das hat uns Selbstvertrauen gegeben, aus dem heraus sich ein unglaublicher Teamgeist entwickelt hat“, freute er sich: „Jeder ist für den

Herren 1 Anderen gelaufen, die Jungs haben sich füreinander aufgeopfert – doch es wurde leider nicht belohnt.“ Daran, dass am Ende trotzdem eine 35:36-Niederlage in der Statistik steht, konnte auch Keeper Erik Fremr nichts ändern, der ein starkes Comeback nach seiner Verletzung feierte. „Leider haben wir trotz allem unglücklich verloren, dass ist dann natürlich bitter“, so der Coach. Was ihm als Trostpreis aber zumindest bleibt, ist die Gewissheit, auch mit den schweren Geschützen der Badenliga gut mithalten zu können – bei zwei bevorstehenden Heimspielen gegen die SG Heddesheim und den HC Neuenbürg nicht die schlechteste Grundlage. TSG Wiesloch: Böhler, Ansmann; Dörr, Ruß 6/3, N. Maier 3, Müller 2, Tichelmann, Dutzi 2, Ganshorn 2, Sauter 8, B. Maier 4, van de Locht 2/1, Wagner 7, Heim. TSV Birkenau: R. Dietrich, Fremr; Höhne 8/3, Gutsche, Kreis, Kinscherf, Böhm 10, S. Dietrich 4, Zehrbach, Helbig, Schneider 2, Kleis 5, Conrad 6.

5


Unsere Gäste am 25.03

Mit Schwung ins Derby (msc) Ein Derby hat seine eigenen Gesetze. Sätze wie dieser werden immer wieder vor Duellen zweier Tabellennachbarn bemüht – nicht zuletzt weil die ganz besondere Stimmung und das aufgeheizte Miteinander tatsächlich oft für eine Überraschung sorgt oder diese zumindest in greifbare Nähe bringt. Darauf hofft nun auch der TSV Birkenau, wenn es gegen den Oberliga-Absteiger und Titelfavoriten Nummer eins geht – die SG Heddesheim. Diese Begegnung steht dabei tatsächlich von Beginn an unter besonderen Umständen. Für die Falken geht es nun nämlich über einen Monat lang nur noch in der Langenberghalle um Badenliga-Punkte. Drei Heimspiele in Folge, zwischendrin eine Woche Oster-Pause stehen

auf dem Programm. Das dies so kommt, ist der Hallenproblematik aus der Hinrunde geschuldet. Rückblende: Mitte November hätte es eigentlich zum Duell Birkenau gegen Heddesheim kommen sollen – doch da die Langenberghalle noch nicht benutzbar war und das prestigeträchtige Derby keinesfalls in der kleineren Hermann-Sattler-Halle gespielt werden sollte, wurde kurzerhand das Heimrecht getauscht. Nun steht das entgegengesetzte Programm auf dem Plan: Das Derby in der Langenberghalle. Axel Buschsieper, Trainer des TSV Birkenau, hofft dabei auf eine Leistung, wie in den zweiten 30 Minuten in Wiesloch. „Wenn wir so eine Halbzeit gegen den Dritten zeigen, gilt es, den Schwung mitzunehmen“, so

seine Devise: „Dann haben wir bei den schweren Heimspielen die vor der Tür stehen auch gute Karten, etwas mitzunehmen.“ Und genau das ist sein Ziel: Nicht mit leeren Händen aus den anstehenden Topspielen zu gehen. „Wir haben noch sechs Spiele und wollen auf keinen Fall mit einer Minusbilanz oder eine ausgeglichenen aus der Runde gehen“, sagt der Coach. Bei aktuell 19:21 Punkten keine einfache Ausgangslage. Rechnerisch benötigen die Falken zum Erreichen dieses Zwischenziels also noch acht Zähler aus den verbleibenden Partien – dürfen sich höchstens vier Minuspunkte einfangen. Bedenkt man, dass neben Neuenbürg und Heddesheim auch noch der zweite Oberliga-Absteiger und Tabellenvierte aus Heidelsheim/

Helmsheim auf dem Restprogramm steht, eine ambitionierte Ansage der Odenwälder. „Wir sollten zusehen, dass wir mehr gewinnen, als wir verlieren“, kommentiert Buschsieper. Der Startschuss zu einem versöhnlichen Rundenabschluss soll dabei in den beiden Spielen gegen Neuenbürg und Heddesheim gelegt werden – aufbauend auf der Leistung in der Wieslocher Stadionhalle. Helfen kann dabei dann einmal mehr der so oft zitierte Derbycharakter, denn eine vollbesetzte Langenberghalle kann durchaus dazu beitragen, dass für die Falken auch gegen einen brandheißen Aufstiegskandidaten zwei Punkte drin sind.

Torschützenliste Pl. Spieler Verein Spiele Tore Feld 7m 1 Hendrik Wagner TSG Wiesloch 20 147 147 0 2 Jonas Böhm TSV Birkenau 20 128 107 21 3 Robin Steinbach TV Hardheim 1895 19 121 119 2 4 Alexander Bossert SG Pforzh./Euting. 2 19 110 58 52 4 Benjamin Borrmann TV Knielingen 19 110 85 25 6 Tobias Seel SG Heddesheim 18 105 61 44 7 Gerrit Kirsch TG Eggenstein 19 98 70 28 8 Jonas Kraus HC Neuenbürg 2000 16 95 78 17 8 Florian Sauter TSG Wiesloch 20 95 95 0 10 Jonas Ruß TSG Wiesloch 20 92 80 12 10 Simon van de Locht TSG Wiesloch 20 92 67 25 12 Maximilian Strüwing SG Heidelsh./Helmsh. 18 88 66 22 12 Marlon Lierz TV Friedrichsfeld 14 88 86 2 14 Jonas Krepper HSG St. Leon/Reilingen 18 87 87 0 14 Marvin Kikillus HSG St. Leon/Reilingen 19 87 71 16 16 Gerrit Fey TSV Birkenau 17 86 86 0 22 Sascha Höhne TSV Birkenau 20 82 56 26 25 Marian Kleis TSV Birkenau 19 72 72 0 65 Stefan Dietrich TSV Birkenau 20 39 39 0 70 Philipp Kinscherf TSV Birkenau 19 37 37 0 100 Matthias Conrad TSV Birkenau 16 26 26 0 109 Jannik Schneider TSV Birkenau 17 23 23 0 113 Robin Helbig TSV Birkenau 18 22 21 1 113 Nicolas Barrientos TSV Birkenau 16 22 22 0 127 Manuel Kümpel TSV Birkenau 15 18 18 0 169 Lukas Gutsche TSV Birkenau 14 6 6 0 179 Niklas Zehrbach TSV Birkenau 16 5 4 1 223 Nils Heckmann TSV Birkenau 5 1 1 0 6


Aktuelles

Mit Beteiligung des TSV Birkenau!

Sichtung zur Jugendnationalmannschaft mit Auswahlteam des Badischen Handball-Verbandes

Insgesamt nahmen 10 Landesverbände (Baden, Südbaden, Württemberg, Mittelrhein, Niederrhein, Bayern, Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen) bei der Südsichtung teil. Neben den koordinativen und athletischen Tests, standen auch Grundübungen und Grundspiele mit unterschiedlichen Vorgaben der Abwehr- und Angriffsformationen auf dem Plan, um die technischen Fertigkeiten zu überprüfen. Neben diesen spezifischen Aufgaben wurde ein Handballturnier in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften durchgeführt. Los ging es für das Team von Andreas Biedermann und Saskia Fabig mit der sportmotorischen Testung (Achterlauf, 20m Sprint, Standweitsprung, Jump and Re-

ach, Präzisionswurf, Bodenturnen und einem Torhütertest). Am Nachmittag ging es mit den ersten Grundübungen weiter, hier hat man noch deutlich die Nervosität der Mädels erkennen können, will man sich doch unter den Augen der DHB-Sichter extra gut zeigen. So ging der erste Tag dann auch schon vorbei und man bereitet sich auf die nächsten Aufgaben vor. Am zweiten Tag starteten die Teams mit Grundspielen gegen andere Verbände, im 4gegen4 im Mittelsektor in der 6:0 Abwehr und 5:6 in der 3:2:1 Abwehrformation. In den weiteren Grundübungen und Grundspielen am Samstagmorgen, zeigten wir hohe Einsatzbereitschaft. In das Turnier startete man gegen Südbaden mit einer knap-

pen Niederlage und einem klaren Sieg gegen das Team aus dem Saarland. Weiter ging es im Turnier mit einem Sieg gegen Mittelrhein. Somit gab es noch ein Endspiel um den zweiten Platz in der Gruppe gegen den HV Westfalen. Hier schenkten sich beide Teams nichts, unsere Mädels haben dem körperlich überlegenen Team aus Westfalen alles abverlangt und etwas unglücklich verloren. Somit spielte man am Sonntag um den 5 Platz gegen Rheinland-Pfalz. In einem ausgeglichenen Spiel konnte man sich verdient den 5 Platz sichern. Zum Abschluss wurde noch das All-Star Team der Sichtung durch den Jugend-Bundestrainer Frank Hamann bekannt gegeben. Mit Kristin Kurz durfte sich wieder eine Spielerin des

Badischen Handballverbandes, die Auszeichnung abholen. Kristin zeigte über die ganze Veranstaltung eine sehr hohe Einsatzbereitschaft und hat sich die Nominierung in das All-Star verdient. Es spielten für das Team Baden: Hannah Rothe, Kristin Kurz (SG Stutensee-Weingarten), Lotte Schlecht (TB Pforzheim), Amelie Kurek, Anita Sigloch, Amelie Lang, Elodie Debair (HC Neuenbürg), Elena Winnewisser (TSG Wiesloch), Nele Heckmann (TSV Birkenau), Lara Kößler, Lara Wolf (TSG Ketsch), Mara Müller (ASG Rot/Malsch), Marlene Hermann (TV Bammental) Bericht: BHV Bild: Christian Rothe

7


Spieltage - 1. Herren 21. Spieltag Samstag, 17.3.2018 HSG St.Le/Reil : TSG Wiesloch TV Hardheim : SG Heddesheim TSV Birkenau : HC Neuenbürg HG Ofter/Schw 2 : SG PF/Eutingen 2 Sonntag, 18.3.2018 TV Knielingen : SG Heidel/Helm HSV Hockenheim : SG Stuten-Wein TV Friedrichsf : TG Eggenstein

Spieltage - 1. Damen 17. Spieltag 19:30 19:30 20:00 20:00

Samstag, 17.3.2018 HSG Gedern/Nidda

:

SG Mainz-Bretzenh.

18:00

FSG Ober Eschbach

:

HC Leipzig

19:45

HSG Plesse-Hardenbg. : TSV Birkenau 19:15 



Sonntag, 18.3.2018

HV Chemnitz : HSG Kleenheim 16:30   TuS Kriftel : SC Markranstädt 17:00     SV Germania Fritzlar :  TSG Eddersheim   17:00            18. Spieltag 22. Spieltag    Samstag, 24.3.2018   Samstag, 24.3.2018   Germania 19:00   Fritzlar   SG PF/Eutingen 2 : TV Hardheim 18:00 SC Markranstädt :  SV         Ober     : FSG Eschbach 19:30 TSG Wiesloch HSV Hockenheim   19:00 SG Mainz-Bretzenh.    :     TSV Birkenau : HSG Gedern/Nidda 20:00 HC Neuenbürg HSG St.Le/Reil  20:00  :            Sonntag, 25.3.2018 Sonntag, 25.3.2018         :   TSV Birkenau SG Heddesheim   15:00 HC Leipzig   : TuS Kriftel   14:30          TG Eggenstein : HG Ofter/Schw 2 17:00 TSG Eddersheim  : HV Chemnitz 15:00           SG Heidel/Helm TV Friedrichsf 17:30 HSG    :     Kleenheim : HSG Plesse-Hardenbg. 16:00      SG Stuten-Wein : TV Knielingen 17:30     Königsberger Straße 3 · 69488 Birkenau       Telefon 0 62 01/3 36 73 · Handy 01 71/3 12 42 25                                                                                    Viele weitere Infos                      zu den Mannschaften finden Sie auf unserer Webseite: Thorsten Bruns                     www.tsv-birkenau.de Fleischerfachgeschäft · Party-Service             Tischlermeister  69488 Birkenau, Telefon 3 34 00            Pavillon        Industriestraße 4 Hauptstraße 91          68542 Heddesheim                               www.brunstischlerei.de         17:30 17:30 17:30

 

 

 

  

                  Dacheindeckungen       Innenausbau  · Pergolen         · Renovierungen   Dachflächenfenster             

Karl Klein  

heizung und sanitär willi schulz Ɣ Sanitärinstallationen Ɣ Badsanierung Ɣ Kundendienst Ɣ Öl- und Gasfeuerung 69493 Hirschberg/Leu.

8

(0 62 01) 5 55 72 ƒ Fax 5 57 01

 

          

     

   

    

  

G e r h ar d P o h l e  r s 

 

Rechtsanwalt und Notar

    Rechtsanwalt und Notar                        

Christian Hirsch

          

 

      

     Hauptstraße 72       69488 Birkenau

      


Gutes Gefühl gegen das Überraschungsteam (msc) Würde der TSV Birkenau nicht eine Woche später den Tabellenführer aus Heddesheim empfangen, könnte man guten Gewissens sagen, dass es nicht viel schwerer kommen könnte. Der nächste Gegner der Falken heißt nämlich HC Neuenbürg und gehört als Zweiter zu den absoluten Spitzenteams der Liga. Spätestens seit Anfang November hat sich das auch an der Bergstraße herumgesprochen, denn die 27:37-Klatsche in Neuenbürg ist nach wie vor die höchste Saisonniederlage der TSV-Jungs. Doch mit dem Gefühl, den HCN vor der Runde nicht stark genug eingeschätzt zu haben, sind die Falken keineswegs allein. Als Aufsteiger aus der neugegründeten und damit schwer einzuschätzenden Verbandsliga in die Badenliga gekommen überraschten die Gäste gleich zum Auftakt mit

einem Sieg beim Oberliga-Absteiger und Titelaspiranten aus Heddesheim. Es folgte eine herausragende Serie mit elf Erfolgen am Stück – die erste Pleite gab es erst im letzten Spiel 2017 Anfang Dezember. Doch Birkenaus Coach Axel Buschsieper ist nicht Angst und Bange vor dem Duell mit den Neuenbürger. Das vergangene Spiel in Wiesloch hat ihm, trotz der knappen und ärgerlichen Niederlage, viel Hoffnung gemacht. „Wir hatten im Angriff viel Bewegung“, freute er sich über die guten Ansätze: „In der zweiten Hälfte ist dann auch in der Abwehr ein richtiger Ruck durchs Team gegangen.“ Bedenkt man, dass es mit Wiesloch ebenfalls gegen ein absolutes Top-Team ging – zudem auswärts – kein schlechtes Fazit. „Matthias Conrad hat aus der Abwehr heraus immer wieder lange Wege nach vorne gemacht“, lobte Buschsieper.

Unsere Gäste am 17.03.

Doch das birgt eben auch Gefahr: „Nach 40 Minuten Power haben wir dann aber angefangen zu kämpfen.“ Die aktuelle Personallage ist überschaubar, die Kraft fehlt durch die mangelnden Alternativen auf der Bank. Doch gerade da tun sich immer mehr Möglichkeiten auf. „Paul Kreis hat die Mitte übernommen, als Sascha Höhne eine Pause benötigte“, erklärt Buschsieper. In Abwesenheit des nach wie vor Verletzen Kapitäns Gerrit Fey wurde es auf der Mittelposition knapp – doch die interne Lösung scheint sich als echte Option für die Zukunft herauszukristallisieren: „Er hat seine Sache sehr gut gemacht.“

echten Schub sorgen. Die Leistungen der Wundertüte Neuenbürg sind zwar inzwischen nicht mehr ganz so konstant, der jüngste 37:19-Kantersieg über Hardheim hat aber einmal mehr die Stärke des HCN bewiesen.

Genau das benötigen die Falken im Moment: Optionen, die sowohl kurz- als auch langfristig Mut machen. Ein Erfolg gegen das Überraschungsteam der Liga könnte dabei für einen

9


Die Mannschaftsaufstellu 1. Herren (Badenliga) Farben Tapeten Bodenbeläge Werkzeuge Edingen-Neckarhausen - Rosenstr. 81 Tel. 0621/473079 edingen@binkele.net - www.binkele.net Mo-Fr 8-12 Uhr & 13-17 Uhr, Sa 8-12 Uhr Ansprechpartner: Frank Rauschmayr

Für Sie am Ball!

§

Am großen Falltor 17 69488 Birkenau

Rechtsanwälte Jochen Reinig und Kollegen Tel. Fax

12 77

Sascha Höhne Lukas Gutsche Gerrit Fey Manuel Kümpel Nicolas Barrientos Philip Kinscherf Timo Baumann Jonas Böhm Stefan Dietrich Niklas Zehrbach Robin Helbig Jannik Schneider Marian Kleis Matthias Conrad

2 4 5 7 11 13 14 15 17 19 23 25 33 35

Trainer: Co-Trainer: Sportlicher Leiter: Team-Koordinator: Physiotherapeut: Mannschaftsärztin:

Axel Buschsieper Frank Jöst, Frank Dümmler Jan Fremr Sascha Dold, Johannes Kern Michael Fey Dr. Gabriele Klein

06201-32362 06201-34564

info@jakob-natursteine.de

Treppen • Böden • Fensterbänke • Küchenarbeitsplatten • Grabmale Bahnhofstraße 16 -Waschtische 69469 Weinheim -  06201/16970

www.kanzlei-reinig.de -  mail@kanzlei-reinig.de www.jakob-natursteine.de

Herstellung von Betonrohren, Halbschalen, Trapezrinnen, Schachtteilen, Sickergruben

Stützmauerelementen Regenwasserzisternen

Betonwerk Seit 1933

Valentin Ackermann Betonwerk Inh. Franz-Josef Ackermann Hauptstraße 164 · D-69488 Birkenau · Telefon (06201) 39460 · Fax 39 46 46

10

Ruven Dietrich Eric Fremr

Kirchgasse 53, 69488 Birkenau Tel 06201 / 390318 Di - Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 14.00 Uhr


ungen des TSV Birkenau 1. Damen (3. Liga)

Trainer: Manschaftsverantw.: Manschaftsverantw.: Physiotherapeut: Mannschaftsärztin:

Katharina Leinert Hanna Stilgenbauer Vanessa Falter Annika Schlechter

12 20 22 99

Katrin Laßlop Anna Sattler Kristina Falter Linda Schäfer Jejla Crnisanin Ronja Schwab Jaqueline Mader Sophia Niesel Jana Weisbrod Marie Harbarth Angelina Scheryer Nicole Gölz Nicola Baumann Angelika Schulte Danijela Rajic Katharina Mink

3 5 7 9 11 18 19 21 26 47 77 80 93 94 97 98

Apotheker Christian Dittert

Apotheker Chr.Dittert

Hauptstrasse 93, 69488 Birkenau Tel.: 06201-31158, Fax 06201-34952 Hauptstrasse 93,69488 Birkenau www.schloss-apotheke24.de

Tel.:06201-31158, Fax: 06201-34952

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Samstags 8:00 Uhr - 13:00 Uhr www.schloss-apotheke24.de

Öffnungszeiten : Montag - Freitag 08.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstags 08.00 Uhr – 13.00 Uhr

Timo Baumann Udo Laßlop Bernd Geiß Martin Schneider Dr. Bettina Modl

Wir helfen Ihnen, wenn Sie auch neben dem Platz zu Ihrem Recht kommen wollen!

Sie finden uns vis-à-vis dem Amtsgericht Weinheim Ehretstraße 8 · 69469 Weinheim · Tel 06201/133 55 · eMail post@husser-dittert.de

Hildastraße 10 · 69469 Weinheim · Tel 06201/13355 · eMail post@husser-dittert.de

LA R

www.husser-dittert.de

HAUSTECHNIK & KUNDENDIENST GMBH HE Haupstraße 49 69488 Birkenau IZ Tel.: 06201-3093/94 UN O e-mail: vanek-gmbh@t-online.de G •S •S I E AN ITÄR ER L G • SP E N 11


Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

Tore

Punkte

1

SG Heddesheim

20

16

1

3

567:455

33:7

2

HC Neuenbürg

20

16

0

4

604:493

32:8

3

TSG Wiesloch

20

14

2

4

592:531

30:10

4

SG Heidelsh./Helmsh.

20

14

1

5

576:480

29:11

5

SG Pforzheim/Euting. 2

20

12

2

6

501:482

26:14

6

SG Stutensee-Weing.

20

10

2

8

475:506

22:18

7

TSV Birkenau

20

8

3

9

567:563

19:21

8

HG Oftersh./Schwetz. 2

20

8

2

10

500:539

18:22

9

TV Knielingen

20

8

2

10

501:503

18:22

10

TV Hardheim

20

6

1

13

526:591

13:27

11

HSG St. Leon/Reilingen

20

6

0

14

529:568

12:28

11

HSV Hockenheim

20

5

2

13

477:528

12:28

13

TV Friedrichsfeld

20

4

2

14

448:528

10:30

14

TG Eggenstein

20

2

2

16

499:595

6:34

Fotos: Uwe Klein

Tabelle - Herren

Trainieren Sie mit dem schönsten Blick auf Birkenau · an modernsten HUR-Fitnessgeräten · auf Indoorcycling (Spinning)-Rädern der neuesten Generation · flexibel und nach Ihren Wünschen (auch Reha-Sport)

Sprechen Sie uns an. Wir schneidern Ihnen Ihr individuelles Trainingskonzept … auch ohne Vertragsbindung Michael Fey Langenberghalle 69488 Birkenau Telefon 06201/33336 Fax 06201/373615 E-Mail: physiofey@arcor.de

(Stand: 11.03.2018)

Ristorante Pizzeria

en art g r Bie er iert s i t ma kli um Ra

„Bei Toni“ Inh. Antonio Bufano

Kreuzgasse 7 69488 Birkenau Tel.: 0 62 01 -

La ver ssen Sie wö h Sie nen sich un von u Mi nser t d gen uns tta gsm äglic ießen enü hes !

Öffnungszeiten: 11:30 - 14:00 Uhr & 17:30 - 23.00 Uhr Dienstag Ruhetag

Heimlieferservice bis 22.00 Uhr ab 12,-€ Lieferzuschlag: Birkenau u. Ortsteile 1,50- € - Mörlenbach u. Ortsteile, Absteinach 2,50-€

Tabelle - Damen Transporte • Kompost- und Biomassevermittlung

Sommerbuckelweg 4 • 69488 Birkenau Tel.: 06201/25966-0 • Fax: 06201/25966-66 info@tkb-kellner.de • www.tkb-kellner.de

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

Tore

Punkte

1

HSG Gedern/Nidda

17/22

12

2

3

432:395

26:8

2

HSG Kleenheim

17/22

11

3

3

448:378

25:9

3

SV Germania Fritzlar

17/22

12

0

5

392:353

24:10

4

SC Markranstädt

17/22

11

0

6

426:389

22:12

5

SG TSG/DJKMainz-Bretzeheim

17/22

11

0

6

440:373

22:12

6

HC Leipzig

17/22

11

0

6

448:399

22:12

7

FSG Ober Eschbach/ Vortaunus

17/22

9

3

5

425:405

21:13

8

TSG Eddersheim

17/22

8

1

8

421:392

17:17

9

TSV Birkenau

17/22

4

1

12 377:450

9:25

10

HV Chemnitz

17/22

4

1

12

385:409

9:25

11

TuS Kriftel

17/22

2

1

14

331:468

5:29

12

HSG Plesse-Hardenberg

17/22

1

0

16

348:462

2:32

(Stand: 11.03.2018)

12


männliche Jugend

Gute Badenliga Saison der männlichen A-Jugend Mit 21:11 Punkten und einem positiven Torverhältnis von 65 Toren, befindet sich die männliche A-Jugend nach 16 Spielen auf dem 4. Tabellenplatz in der Badenliga. Der Start in die neue Runde verlief nicht optimal, da gleich zwei Niederlagen gegen Edingen/Friedrichsfeld und Oftersheim zu verbuchen waren. Nach deutlichen Siegen gegen Neuthard/ Büchenau, Pforzheim und Eggenstein, folgten zwei Niederlagen gegen Leutershausen und Nußloch. Bei der heimstarken JSG Walzbachtal konnte nach einer hervorragenden Leistung der nächste Sieg mit 25:26 Toren verbucht werden. Dieser Sieg brachte neue Motivation für die nächsten Spiele, die erfolgreich gegen Wiesloch, Büchenau und Edingen abge-

schlossen wurden. Nach einem dramatischen Spiel und einem Tor in letzter Sekunde durch Jann Hohl wurde beim Tabellenführer HG Oftersheim ein verdientes Unentschieden eingefahren. Auch die SG Nußloch konnte zu Hause deutlich mit 24:15 besiegt werden. Eine unnötige Heimniederlage gegen die stark aufspielende TGS Pforzheim folgte. Beim letzten Auswärtsspiel in Eggenstein blieben die Punkte in Birkenau. In einem souveränen Spiel hieß es am Ende 24:32 für die TSV Jungfalken. Für das letzte Heimspiel am 18. März um 14:00 Uhr würde sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung freuen. Bericht und Bilder: Mathias Brock

Bericht: Marcel Schreiner 13


14


weibliche Handballabteilung 

Hoher Zuspruch beim Strategietag der weiblichen Abteilung  Nach einem ausführlichen Blick in die laufende Saison konnten am vergangenen Samstag mit über 20 TrainerInnen die ersten Weichen für die kommende Saison 2018/2019 gestellt werden. Es wurden viele Fragestellungen aus dem sportlichen Bereich behandelt, aber auch die Beteiligung an sozialen Projekten und weiteren Veranstaltungen in der Gemeinde Birkenau. Das Vorbereitungsteam war mit dem hohen Zuspruch und den

vielen konstruktiven Beiträgen aus dem Kreis der TeilnehmerInnen mehr als zufrieden. „Wir wissen jetzt alle, wo wir stehen und an welchen Baustellen wir gemeinsam arbeiten müssen. Darauf können wir gut aufbauen.“ so das erste Fazit der Veranstalter.

                     

          Bericht: Rainer Heckmann       Foto: Armin Etzel                                                                                                                                    

                                                            

   

Gerhard Pohlers Rechtsanwalt und Notar

Christian Hirsch Rechtsanwalt und Notar

Hauptstraße 72 69488 Birkenau Telefon: 06201/3834 + 3835 Fax: 06201/3837   15






Königsberger 69488Birkenau Birkenau Königsberger Straße Straße 3 ·· 69488 Telefon 0062 73 Handy 0171/3 71/3 1242422525 Telefon 6201/3 01/3 36 36 73 · 3 Handy 01 12 Königsberger Straße · 69488 Birkenau  Telefon 0 62 01/3 36 73 ·  Handy 01 71/3 12 42 25                                                         Fleischerfachgeschäft · Party-Service     Fleischerfachgeschäft · Party-Service   3   69488 Birkenau, Telefon 34 00   Fleischerfachgeschäft Party-Service 69488 Birkenau, Telefon 3· 34 00     Pavillon  69488  Pavillon Hauptstraße 91 Birkenau, Telefon 3 34 00       Hauptstraße 91 Pavillon       Hauptstraße 91                         ·           ·      von Massivparkett,      Lieferung  + Verlegung  ·  Fertigparkett, Designbelag, Laminatund       Teppichböden, Linoleum, Treppenrenovierung         Schleifen und versiegeln  von Altböden        Parkett & Fußbodentechnik      Dacheindeckungen KNAPP GbR                Zimmerstraße 3, 69488 Birkenau    Innenausbau ·  Pergolen             Telefon: 06201/31404, Fax: 06201/34407 Dacheindeckungen

 



Parkett & Fußbodentechnik    KNAPP  GbR



Parkettfachgeschäft für:

Karl Klein 

Karl Klein  Karl Klein      

   Dachflächenfenster · Renovierungen Dacheindeckungen Innenausbau · Pergolen        

 Innenausbau · Pergolen Dachflächenfenster · Renovierungen     Dachflächenfenster · Renovierungen                                 

FFll oo rr ii aa nnss

E ss B ar EssBar Gerhard Pohlers Rechtsanwalt und Notar

Christian Hirsch Rechtsanwalt und Notar

Hauptstraße 51 | 69488 Birkenau Telefon 06201 2627236

 16

Hauptstraße 51 | 69488 Birkenau facebook.com/FloriansEssBar Telefon 06201 2627236 facebook.com/FloriansEssBar Hauptstraße 72 69488 Birkenau


Mitglieder Förderverein Herbert Arnold Michael Basler Eugen Berbner Dr. Jutta Böhm Paul Böhm Peter Denger Martin Dittert Sascha Dold Rudi Etzdorf Kai Fändrich Prof. Dr. Jürgen Fischer Eugen Fleckenstein Wolfgang Freudenberger Udo Fuchslocher Peter Glaese Wolfgang Glaser Daniel Götz Christian Hauck Sigurd Heiß Norbert Hildenbeutel Hans-Jürgen Hinze Dr. Klaus Hungenberg Prof. Dr. Peter Kadel Brigitte Kanz Werner Karnoll

Hans Kellner Christian Klein Dr. Gabriele Klein Michael List Sabine List Heinz Malzkeit Werner Osada Stephan Peller Gerhard Pohlers Thomas Ritzert Hermann Sattler Alice Schäfer Martin Schütz Friedel Stephan Thomas Stephan Markus Walter Roland Weber Siegfried Winkler Walter Zopf

Wir gratulieren Herren 1 Datum Name Straße

Alter

16.3.

Denger, Helga

Am Brückenacker 1

65

18.3.

Denger, Peter

Am Wachenberg 1

19.3.

Wittmershaus, Gretel

Im Heimesgrund 11

79

19.3.

Jöst, Liesel

Am Binsenberg 2

86

20.3.

Ritzert, Theo

Friedrichstr. 9 (Whm)

23.3.

Pflästerer, Herbert

Johannisstr. 6

29.3.

Hörl, Franz

Hauptstr.143

EM 70

31.3.

Krug, Suse

Ahornweg 1

EM 79

2.4.

Dietrich, Gerda

Am Langenberg 11

68

4.4.

Bylitza, Jürgen

Am Farrenrott 10

66

EM 75

EM 81 71

                                                     

Werden auch Sie Mitglied im Förderverein! Weitere Informationen erhalten Sie auf der Geschäftsstelle.

 

                          

                             

                17


18


Genau wie Ihr Projekt. Vom klassischen Druckprodukt bis zu Onlinemedien, Apps und 3D-Druck, bieten wir Ihnen als innovatives und zukunftsorientiertes Medienhaus alle Dienstleistungen aus einer Hand. Nachhaltig und ressourcenschonend.

ABT Mediengruppe

GASSEN

© mezzotint - Fotolia.com

Bei uns sind Sie in sicheren Händen.

Das Restaurant mit eleganter Atmosphäre bietet Ihnen eine kreative Frischeküche Hauptstraße 170 · 69488 Birkenau Telefon: (06201) 32368 · www.restaurant-drei-birken.de Öffnungszeiten: 11:30 - 14 Uhr und ab 17:30 Uhr · Mo und Di Ruhetag Mi ab 17:30 Uhr

Bruchsaler Straße 5 • 69469 Weinheim • Telefon +49 6201 1890-0 • www.abt-medien.de

19


EINE REGION. EIN WASSER. EIN ZIEL.

Profile for Sophie Pla

Tribuene232  

Tribuene232  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded