Page 1

TRIBÜNE|AKTUELL Sportzeitung des TSV Birkenau „Mit Tradition in die Zukunft “

Samstag, 25.11.17, 20:00 Uhr TSV Herren 1 - TG Eggenstein

Matthias Conrad im Auswärtsspiel gegen die SG Heddesheim (Foto: Dr. Uwe Klein)

FÖRDERVEREIN

TSV BIRKENAU

HANDBALL

Ausgabe 227 23.11.2017

www.tribuene-aktuell.de


01

h ice 44 24 Serv 55 t- 43 No -9

Meine Heizung

73

muss nachhaltig, modern und effizient sein. Ob Biomasse, Wärmepumpe, Öl, Gas, Solarthermie, wir können etwas tun für Sie.

Gut fürs Haus. . Besse r für Sie

Schmitt GmbH | Industriestr. 35 | 69509 Mörlenbach | fon 06209 -72020 www.sanitaer- schmitt.de | mail @sanitaer- schmitt.de

Geschäftsstelle des TSV Birkenau E-Mail: Anschrift: Besuchsadresse: Telefon/Fax

info@tsv-birkenau.de Postfach 1129, 69485 Birkenau Bergstraße 15a, 69488 Birkenau 0 62 01-37 99 05 / 37 99 06

Öffnungszeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

08:00 08:00 08:00 08:00 08:00

-

12:00 12:00 12:00 12:00 12:00

Volksbank Weinheim IBAN: DE04670923000020147709 BIC: GENODE61WNM Sparkasse Starkenburg IBAN: DE31509514690005050110 BIC: HELADEF1HEP

Inhalt Impressum......................................................................... 2 Das Führungsteam hat das Wort.......................................... 3 Herren 1............................................................................. 3

Herausgeber: TSV Birkenau Handball Spielbetriebs-GmbH Redaktion:

Paul Böhm

Weibliche Jugend................................................................ 5

Autoren/Mitarbeiter: Dr. Jutta Böhm, Marcel Schreiner, Frank Buckenauer, Rainer Heckmann, Paul Böhm, Angelika Schneiderheinze

Damen 1....................................................................... 6, 7

Fotos:

Dr. Uwe Klein, Marlene Osada

Spieltage 1. Herren............................................................. 8

Satz und Layout:

Paul Böhm, Waldemar Fertig

Aktuelles.................................................................4, 13, 15

Spieltage 1. Damen............................................................. 8 Unsere Gäste...................................................................... 9 Mannschaftsaufstellungen 1. Herren................................... 10 Mannschaftsaufstellungen 1. Damen................................... 11 Tabelle Herren 1................................................................ 12 Tabelle Damen 1............................................................... 12 Damen 1B........................................................................ 13 Wir gratulieren ................................................................. 17

Die 228. Ausgabe der „Tribüne Aktuell“ erscheint zum Heimspiel der Herren 1 am 15.12.2017 gegen TV Friedrichsfeld Redaktionsschluss ist am 04.12..2017

2

Impressum

Herstellung: ABT Print und Medien GmbH 69469 Weinheim Auflage pro Ausgabe: ca. 400 Stück gesamte Saison: ca. 6.000 Stück Anzeigen/Zuschriften: TSV Birkenau HSB-GmbH Bergstraße 15a 69488 Birkenau Fax: 0 32 12/1 40 76 67 e-Mail: tribuene-aktuell@tsv-birkenau.de Internet: www.tribuene-aktuell.de www.tsv-birkenau.de www.facebook.com/tsvherrenhandball


Trainerwechsel bei den „Falken“

Jan Fremr (li.) und Sebastian Brehm (re.) vom Führungsteam der 1. Herren mit dem neuen Trainer Axel Buschsieper

Nach dem anhaltenden Misserfolg waren wir als Führungskreis gezwungen, uns neu auszurichten. Die aktuelle Tabellensituation zeigt uns ganz klar: Wir sind

weit von unseren eigentlichen Zielen entfernt. Deshalb haben wir uns schweren Herzens auch dazu entschlossen, uns von unserem Trainer Gabriel Schmiedt

Das Führungsteam hat das Wort zu trennen. Doch die Talfahrt hat auch etwas Positives: Wir können uns nun von sämtlichen Zwängen befreien, müssen nicht mehr aktiv auf die Tabelle schauen. Zudem haben wir mit Axel Buschsieper einen neuen Trainer gefunden, bei dem wir der festen Überzeugung sind: Er kann das Spiel des TSV Birkenau nicht nur kurzfristig, sondern vor allem auf lange Sicht prägen und seinen Platz hier festigen. Aktuell ist er noch passiv bei uns, denn seine Frau erwartet das dritte Kind. Trotzdem bringt er sich bereits ein, indem er mit Interimstrainer Jan Fremr intensiv über Trainingsinhalte spricht um bereits erste Grundlagen für die kleineren Veränderungen zu legen, die er im Sinn hat. Die Partie bei Pforzheim/Eutingen II

hat bereits gezeigt: Eine starke Offensive mit vielen Toren steht dabei im Vordergrund. Jetzt, da wir zurück in der Langenberghalle sind und mit einem neuen Trainer an den Start gehen, braucht unser Team natürlich umso mehr eine Konstante: Die Zuschauer, die uns bereits in der vergangenen Saison immer wieder zu tollen Leistungen gepusht haben. Helft unseren Falken, ihre sensationelle Heimbilanz mit einem Sieg gegen Eggenstein zu wahren und so zu ihrem Selbstvertrauen zurückzukehren – dann können wir es schaffen, endlich das auf die Platte zu bringen, was das Team eigentlich zu leisten vermag. Euer Führungskreis

Weitere Infos auch unter www.tsv-birkenau.de

Herren 1

Falken geht die Luft aus (msc) Unter Interimscoach Jan Fremr brennt das Team des TSV Birkenau offensiv ein wahres Feuerwerk ab – scheitert aber letztlich trotz 30 Toren in der Fremde erneut an der Aufgabe, die ersten Zähler nach Hause zu bringen. Dabei sah es lange gut aus für die Falken, die phasenweise nichts von ihrer vermeintlichen Auswärtsschwäche bemerken ließen. Doch in der Schlussphase ging dem ersatzgeschwächten Traditionsverein aus Südhessen die Luft aus. Darum reichen unter dem Strich weder die 30 erzielten Treffer, noch die starken Ansätze aus den ersten 45 Minuten, um mit etwas Zählbarem auf den Heimweg zu gehen. Beide Teams wollten die Punkte unbedingt auf der Haben-Seite verbuchen und gingen so mit offenem Visier ins Spiel. Nach 82 Sekunden glich Stefan Dietrich die Pforzheimer Führung bereits

aus, in der dritten Minute scheiterte Alexander Bossert mit einem Siebenmeter – und gab so Böhm erneut die Gelegenheit zum Ausgleich, der diese auch nutzte. Die Anfangsphase glich einem offenen Schlagabtausch, jede Führung wurde im Gegenzug egalisiert. Nach zehn Minuten dann allerdings des Bruch: Nach Bosserts 6:6 passierte erst einmal gar nichts mehr, dann trafen die Hausherren dreifach. Ein 0:4-Lauf, Interimscoach Fremr musste handeln und zog die Auszeit. Mit Erfolg denn kurz darauf stellte Sascha Höhne die Uhren wieder auf Null, indem er das 10:10 markierte. Die restliche Hälfte blieb alles in allem ausgeglichen, doch die Gastgeber hatten minimale Vorteile, die sie gekonnt nutzten. Immer wieder hatte Pforzheim knapp die Nase vorn, ohne jedoch wirklich davon zu ziehen. Doch das 18:16 zur Pause gab

Kraft, ließ die Drittliga-Reserve mit einem guten Gefühl in der Kabine verschwinden. Die Falken hatten dagegen zwar offensiv mit 16 Treffern geglänzt, defensiv aber auch 18 Tore zugelassen – Redebedarf also bei Fremr und seinen Jungs. Es zeigte Wirkung, denn keine sechs Spielminuten nach dem Seitenwechsel glich Marian Kleis aus, Birkenau war nun wieder voll im Spiel. Es war die beste Phase der Falken, die auswärts ungeahnte Stärken präsentierten. Dank eines Böhm-Doppelpacks ging es sogar mit einer Führung in die letzten 20 Minuten – doch damit sind nur drei Viertel der Partie erzählt. Die Schlussviertelstunde ließ nämlich die vorherigen 45 Minuten vergessen – zum Leidwesen der Odenwälder. Mit 25:24 in diese Phase hineingegangen musste Fremr nach fünf Minuten erneut zur Auszeit greifen. Fünf

Gegentore am Stück, 25:29-Defizit. Den Falken schien nun die Luft auszugehen. Auch die Besprechungspause half nicht weiter, denn statt selbst um den Anschluss zu kämpfen gab es gleich zwei weitere Gegentreffer. Es war die Vorentscheidung zu einem in der Schlussphase verdienten 34:30-Erfolg der SG Pforzheim/Eutingen II, die sich ihre Kraft besser über die 60 Minuten aufteilte. SG Pforzheim/Eutingen II: Helmle, Wark; Ungerer, Petruzzi, Althuon 1, Bossert 7/4, Schückle 5, Brath, Belger 3, Gerlich 8, Kusch 5, Stegmüller 1, Langenfeld 4. TSV Birkenau: R. Dietrich, Fremr; Höhne 6/4, Gutsche, Kümpel, Barrientos 2, Kinscherf 2, Böhm 7, S. Dietrich 3, Zehrbach, Helbig 3, Schneider 1, Kleis 6, Conrad. 3


Aktuelles

AD´s kehren von ereignisreicher Kreta-Tour zurück Eine mit tollen Eindrücken und schönen Erlebnissen gespickte Kreta-Tour konnten die AD´s des TSV Birkenau vom 24.9.1.10.17 genießen. Nachdem die 17-köpfige Reisetruppe gutgelaunt um 2.00 Uhr morgens den Reisebus von Uwe Maier bestieg und die Verköstigung gesichert war, nahm man die Kreta-Tour 2017 in Angriff. Pünktlich um 6.35 Uhr startete die Boeing 738 von Frankfurt-Hahn nach Kreta und das Abenteuer begann. Am Flughafen Chania wurden die AD-Mädels in Empfang genommen und zu den Mietautos gebracht. 1 Neuner Bus und

4

zwei PKW´s wurden beladen und die Fahrt nach Sfakaki begann. Georgia, die die Gruppe im Hotel Grace mit ihrer lieben Gastfreundschaft empfang, hatte ein köstliches Mittagsmahl für die Birkenauerinnen vorbereitet. So konnte es nun losgehen. Egal ob sich die 17 TSV-Damen in dieser Woche an den kulinarischen Genüssen der kretischen Küche erfreuten, oder den griechischen Abend mit Sirtaki genossen, oder an den Wanderungen in der Mili- und St. Antonios Schlucht ihren Spaß hatten, oder im Westen an der Traumlagune Balos mit dem Auf-und Abstieg sich den atemberaubenden Anblick erarbeiteten, oder im Sü-

den in Matala und am Kommos Strand mit dem Kuchen-Uwe in Kontakt kamen und für den Ausverkauf der Kuchen sorgten, oder bei Mike´s Oasis in Georgioupolis dem Strandleben frönten, oder zum Shoppen in das Töpferdörfchen Margarites und in die Altstadt von Rethymnon aufbrachen. Es war immer ein Highlight und das Erlebte und die Bilder vor Augen, werden noch lange nachwirken. Herzlichen Dank sagen möchten die AD´s dem Förderverein, der diese kulturelle Reise mit 250,00 EUR sponserte. Auch noch einmal ein großes Dankeschön an die Fahrerinnen und Ersatzfahrerinnen, die die

Woche über die ganze Gruppe so toll und sicher durch Kreta chauffierten. Diese Reise hat auch wieder gezeigt, dass diese 17 TSV-Damen, die sich teilweise schon über 45 Jahre kennen, noch ein Stückchen näher rückten. Denn 1 Woche intensiven Zusammenseins mit sportlichen Herausforderungen gespickt, verlangt doch hohe Toleranz und gegenseitige Achtsamkeit. Was in unserer heutigen Zeit nicht mehr so selbstverständlich ist. Angelika Schneiderheinze


Schon mal vormerken – Weihnachtsmarkt 2017 Der Förderverein „Mädels Fördern“ plant, beim Birkenau Weihnachtsmarkt 2017 wieder mit einem Stand vertreten zu sein. Im Angebot natürlich wieder den mittlerweile schon legendären Kochkäsdöner, mit oder ohne Musik – ein Exklusivangebot des Fördervereins der weiblichen Handballabteilung. Die beiden Hauptorganisatoren Frank Buckenauer und Frank Becker werden sich mit

ihrem Team wieder mächtig ins Zeug legen, um Ihnen ein paar schöne Stunden am Stand von „Mädels fördern“ zu ermöglichen. Also schauen Sie bei uns vorbei, denn „Nix is schöner als en Kochkäsdöner!“ von „Mädels Fördern“. Wie immer kommt der Erlös zu 100% der Arbeit der weiblichen Handballabteilung zu Gute. Wir freuen uns auf Sie.

Weibliche Jugend

Wichtig: Damit das Ganze gelingen kann, braucht es noch einige helfende Hände! Hilfsbereite bitte per Mail bei frank.buckenauer@maedels-foerdern.de melden! Danke. Euer Förderverein

damen.tsv-birkenau.de

www.facebook.com/tsvdamenhandball

5


Damen 1

Impressionen vom Spiel gegen HSG Plesse-Hardenberg am 31.10.2017

6


Damen 1  

TSV Birkenau mit dem Team Baden in Niedersachsen   lag das Team Baden nach der   ersten Halbzeit 9:13 zurück. Es      hatte große Probleme mit den       großgewachsenen und wurfge    waltigen Rückraumspielerinnen     des Gegners. Die Badenerinnen gaben aber alles und beendeten Am Freitag, den 03.11.17,     das Spiel mit einer akzeptablen machten sich diesmal die Län  20:24 Niederlage. Trainer Stefderpokal Jahrgänge weiblich   fen Piffkowski  war zufrieden 2001/02 und männlich 2001 auf  mit seinem Team: Mädels den Weg nach Niedersachsen   „Die   steigerten sich  im  Laufe des zu einem großen Vorbereitungs  Turniers. Sie bewiesen, dass sie turnier und erreichten hierbei   sich gegen körperlich einen guten 4 Platz. Neben den    überlege ne Teams durchsetzen können. Teams des BHV - Badischer   Wir probierten auch andere Handball-Verband nahmen mit   eine  Spielstrategie im Angriff, welche Saar, ARGE Rheinland-Pfalz, Mit         besser zu unserem Kader passte telrhein, Niederrhein, Bremen,                                                                               Ina Scheffler, Angelina Schreyer, Linn Gutsche und Trainer Steffen Piffkowski vom TSV Birkenau mit dem Team Baden in Niedersachsen

Hessen, Westfalen, Schleswig-Holstein und dem Ausrichter Niedersachsen Auswahlmannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet teil. Die BHV-Mädchen steigerten sich nach Startschwierigkeiten beim ersten Spiel, das sie am Freitag gegen Niedersachsen mit 20:21 verloren, im weiteren Verlauf des Turniers. Mit Siegen gegen Saar 17:16, Schleswig-Holstein 27:19 und mit 23:19 gegen Hamburg gewannen sie den zweiten Platz in der Vorrunden-Gruppe B. Im Spiel um Platz drei gegen das stark besetzte Team aus Mittelrhein

und diese hat sich bewährt.“     Für das Team Baden spielten:           Mädchen 2001/2002:         Böser Lara, Fetzner Maike, Kurz   Kristin (alle SG Stutensee),   Gutsche Linn, Scheffler Ina,      Schreyer Angelina (alle TSV      Birkenau), Königsmann Nad  ja, Reissner (beide TSG     Nadja   Ketsch, Bäcker Claire (TG Pforz    heim), Julia (TSV Rot),   Müller   Nicole Weschenfelder und Ce  lina Weschenfelder, Francesca Kuhn (alle TSG  Wiesloch) und    Stoffel Lea.

Gerhard Pohlers Rechtsanwalt Rechtsanwaltund undNotar Notar

Christian Christian Hirsch Hirsch Rechtsanwalt Rechtsanwaltund undNotar Notar

Hauptstraße Hauptstraße 72 72 69488 69488 Birkenau Birkenau Telefon: Telefon: 06201/3834 06201/3834 ++ 3835 3835 Fax: Fax: 06201/3837 06201/3837  7 


 Spieltage - 1. Herren

  Spieltage - 1. Damen     11. Spieltag 9. Spieltag         Samstag, 25.11.2017 Sonntag, 26.11.2017       HSG St.Le/Reil :SG PF/Eutingen 2 19:30 Uhr FSG Ober Eschbach :HSG Plesse-Hardenbg. 14:00 Uhr    TV Hardheim :SG Heidel/Helm 19:30 Uhr TSG Eddersheim :SC Markranstädt 15:00 Uhr  TSV Birkenau :TG Eggenstein 20:00 Uhr HV Chemnitz :HC Leipzig 16:30 Uhr      Sonntag, 26.11.2017 SV Germania Fritzlar :SG Mainz-Bretzenh. 17:00   Uhr   TV Knielingen :TSG Wiesloch 17:30 Uhr TuS Kriftel  :TSV Birkenau 17:00 Uhr  SG Stuten-Wein :HC Neuenbürg 17:30 Uhr HSG Kleenheim  :HSG Gedern/Nidda 17:00 Uhr     HSV Hockenheim :SG Heddesheim 17:30 Uhr      HG Ofter/Schw 2 :TV Friedrichsf 18:00 Uhr      Nachholspiele   Freitag, 1.12.2017     TV Friedrichsf :SG Heidel/Helm 20:00 Uhr    HSG St.Le/Reil :TSV Birkenau 20:00 Uhr                   12. Spieltag           Samstag, 9.12.2017         TG Eggenstein :HSG St.Le/Reil 18:00 Uhr         SG PF/Eutingen 2 :HSV Hockenheim 18:00 Uhr      :TV Hardheim   Uhr TV Friedrichsf 19:00         :TSV   Uhr SG Heidel/Helm Birkenau 20:00    Neuenbürg   :TSG   Uhr HC Wiesloch 20:00               Sonntag, 10.12.2017         HG Ofter/Schw 2  :TV Knielingen 16:00 Uhr  Königsberger Straße 3 · 69488 Birkenau                 SG Heddesheim :SG Stuten-Wein 17:30 Uhr Telefon 0 62 01/3 36 73 · Handy 01 71/3 12 42 25                                                                                              Fleischerfachgeschäft · Party-Service    69488 Birkenau, Telefon 3 34 00            Pavillon  Viele  weitere Infos     Hauptstraße 91  zu     finden Sie auf  den Mannschaften           unserer Webseite:             Rechtsanwalt und Notar   www.tsv-birkenau.de              

 

 

  

                  Dacheindeckungen       Innenausbau  · Pergolen         · Renovierungen   Dachflächenfenster             

Karl Klein  

heizung und sanitär willi schulz Ɣ Sanitärinstallationen Ɣ Badsanierung Ɣ Kundendienst Ɣ Öl- und Gasfeuerung 69493 Hirschberg/Leu.

8

(0 62 01) 5 55 72 ƒ Fax 5 57 01

 

Gerhard Pohlers

 

Christian Hirsch

Rechtsanwalt und Notar                     

  

        

 

     Hauptstraße 72               69488 Birkenau   Telefon:  06201/3834  + 3835          Fax: 06201/3837       

 

      

   

      

      








Unsere Gäste am 25.11.          Eggenstein als Aufbaugegner         bellenhälfte, mehr Minus- als denliga freigegeben. „Das ist Kindes übernimmt, hält Füh(msc) Ideal ist ein Wort, das       Plus-Punkte – so hatten sich schon enorm wichtig für das rungskreismitglied Jan Fremr beim TSV Birkenau aktuell            weder Fans, noch Spieler, noch Team“, erklärt Fremr. Dabei die Stellung auf der Bank. ganz weit unten in der Schub           Verantwortliche die Saison schaut er, neben der einmaUnd der freut sich lade liegt. Der Ausfall der vorgestellt. Der Gegner aus ligen Stimmung, die in einer Langenberghalle, Verletzungs       Eggenstein steht derweil jegut besetzten Langenberghalsorgen, ein Spielabbruch bei         doch noch etwas schlechter da le aufkommen kann, auch hoher Führung, ein Wie       – in akuter Abstiegsnot. Nach auf die Psyche der Spiederholungstermin, ein Einigung mit ler: „Jetzt sind wir im der schnellen verletzter Spielma    Buschsieper und der WiedererTraining und bei den und ein Trai  cher      öffnung der Langenberghalle Heimspielen endlich nerwechsel – viel   dritter Faktor, der für wieder im gewohn- also ein  schlimmer kann Selbstvertrauen bei den Odenten Umfeld.“ Das ist es  nach zehn      wäldern sorgen kann. Irgendgerade in der UmSpielen eigent        bruch-Situation, die wie scheinen die Bedingungen lich kaum kom       ideal zu sein. aktuell vorherrscht, also doch men.  Und doch nicht zu unterschätschöpfen die       zen. Falken allmählich          „Es ist allgemein, in wieder Hoffnung.      allen Bereichen sehr In Pforzheim sahen wichtig, dass wir nun die Ansätze    bereits  wieder oben in unserer sehr gut aus, lediglich      Halle spielen“, so Fremr: „Viedie Kraft hat im letzten     Zu le   Zuschauer haben den Weg Viertel der Partie gefehlt. in die Hermann-Sattler-Halle dem ist die Trainersituation         gemieden.“ Doch die Halle alg a n z besonders geklärt: Mit Axel Buschsieper             steht ein neuer Coach bereits über eines: Die Langenberg- lein ändert zunächst nicht an      und       der unerwarteten Tabellensiist wieder benutzbar in den  Startlöchern, bis er halle tuation der Falken: Untere Tafür den Spielbetrieb in der Banach der Geburt seines dritten                                             

9


Die Mannschaftsaufstellu 1. Herren (Badenliga) Farben Tapeten Bodenbeläge Werkzeuge Edingen-Neckarhausen - Rosenstr. 81 Tel. 0621/473079 edingen@binkele.net - www.binkele.net Mo-Fr 8-12 Uhr & 13-17 Uhr, Sa 8-12 Uhr Ansprechpartner: Frank Rauschmayr

Für Sie am Ball!

§

Am großen Falltor 17 69488 Birkenau

Rechtsanwälte Jochen Reinig und Kollegen Tel. Fax

12 77

Sascha Höhne Lukas Gutsche Gerrit Fey Manuel Kümpel Nicolas Barrientos Philip Kinscherf Timo Baumann Jonas Böhm Stefan Dietrich Niklas Zehrbach Robin Helbig Jannik Schneider Marian Kleis Matthias Conrad

2 4 5 7 11 13 14 15 17 19 23 25 33 35

Trainer: Co-Trainer: Sportlicher Leiter: Team-Koordinator: Physiotherapeut: Mannschaftsärztin:

Axel Buschsieper Frank Jöst, Frank Dümmler Jan Fremr Sascha Dold, Johannes Kern Michael Fey Dr. Gabriele Klein

06201-32362 06201-34564

info@jakob-natursteine.de

Treppen • Böden • Fensterbänke • Küchenarbeitsplatten • Grabmale Bahnhofstraße 16 -Waschtische 69469 Weinheim -  06201/16970

www.kanzlei-reinig.de -  mail@kanzlei-reinig.de www.jakob-natursteine.de

Herstellung von Betonrohren, Halbschalen, Trapezrinnen, Schachtteilen, Sickergruben

Stützmauerelementen Regenwasserzisternen

Betonwerk Seit 1933

Valentin Ackermann Betonwerk Inh. Franz-Josef Ackermann Hauptstraße 164 · D-69488 Birkenau · Telefon (06201) 39460 · Fax 39 46 46

10

Ruven Dietrich Eric Fremr

Kirchgasse 53, 69488 Birkenau Tel 06201 / 390318 Di - Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 14.00 Uhr


ungen des TSV Birkenau 1. Damen (3. Liga)

Trainer: Manschaftsverantw.: Manschaftsverantw.: Physiotherapeut: Mannschaftsärztin:

Katharina Leinert Hanna Stilgenbauer Vanessa Falter Annika Schlechter

12 20 22 99

Katrin Laßlop Anna Sattler Kristina Falter Linda Schäfer Jejla Crnisanin Ronja Schwab Jaqueline Mader Sophia Niesel Jana Weisbrod Marie Harbarth Angelina Scheryer Nicole Gölz Nicola Baumann Angelika Schulte Danijela Rajic Katharina Mink

3 5 7 9 11 18 19 21 26 47 77 80 93 94 97 98

Apotheker Christian Dittert

Apotheker Chr.Dittert

Hauptstrasse 93, 69488 Birkenau Tel.: 06201-31158, Fax 06201-34952 Hauptstrasse 93,69488 Birkenau www.schloss-apotheke24.de

Tel.:06201-31158, Fax: 06201-34952

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Samstags 8:00 Uhr - 13:00 Uhr www.schloss-apotheke24.de

Öffnungszeiten : Montag - Freitag 08.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstags 08.00 Uhr – 13.00 Uhr

Timo Baumann Udo Laßlop Bernd Geiß Martin Schneider Dr. Bettina Modl

Wir helfen Ihnen, wenn Sie auch neben dem Platz zu Ihrem Recht kommen wollen!

Sie finden uns vis-à-vis dem Amtsgericht Weinheim Ehretstraße 8 · 69469 Weinheim · Tel 06201/133 55 · eMail post@husser-dittert.de

Hildastraße 10 · 69469 Weinheim · Tel 06201/13355 · eMail post@husser-dittert.de

LA R

www.husser-dittert.de

HAUSTECHNIK & KUNDENDIENST GMBH HE Haupstraße 49 69488 Birkenau IZ Tel.: 06201-3093/94 UN O e-mail: vanek-gmbh@t-online.de G •S •S I E AN ITÄR ER L G • SP E N 11


Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

Tore

Punkte

1

HC Neuenbürg 2000

10

10

0

0

302:240

20:0

2

TSG Wiesloch

10

7

1

2

282:251

15:5

3

SG Stutensee-Weig.

11

7

1

3

264:260

15:7

4

SG Heidelsh./Helmh.

9

6

1

2

240:203

13:5

5

SG Pforzheim/Euting. 2

10

6

1

3

243:224

13:7

6

SG Heddesheim

10

6

1

3

279:233

13:7

7

HG Oftersh./Schwetz. 2

10

4

1

5

245:273

9:11

8

TSV Birkenau

9

4

0

5

254:254

8:10

9

HSV Hockenheim

10

4

0

6

245:256

8:12

10

TV Hardheim 1895

10

3

1

6

261:289

7:13

11

TV Knielingen

10

3

1

6

237:246

7:13

12

TV Friedrichsfeld

9

3

0

6

199:242

6:12

13

TG Eggenstein

11

1

2

8

286:333

4:18

14

HSG St. Leon/Reilingen

9

0

0

9

223:256

0:18

Fotos: Uwe Klein

Tabelle - Herren

Trainieren Sie mit dem schönsten Blick auf Birkenau · an modernsten HUR-Fitnessgeräten · auf Indoorcycling (Spinning)-Rädern der neuesten Generation · flexibel und nach Ihren Wünschen (auch Reha-Sport)

Sprechen Sie uns an. Wir schneidern Ihnen Ihr individuelles Trainingskonzept … auch ohne Vertragsbindung Michael Fey Langenberghalle 69488 Birkenau Telefon 06201/33336 Fax 06201/373615 E-Mail: physiofey@arcor.de

(Stand: 19.11.2017)

Ristorante Pizzeria

en art g r Bie er iert s i t ma kli um Ra

„Bei Toni“ Inh. Antonio Bufano

Kreuzgasse 7 69488 Birkenau Tel.: 0 62 01 -

La ver ssen Sie wö h Sie nen sich un von u Mi nser t d gen uns tta gsm äglic ießen enü hes !

Öffnungszeiten: 11:30 - 14:00 Uhr & 17:30 - 23.00 Uhr Dienstag Ruhetag

Heimlieferservice bis 22.00 Uhr ab 12,-€ Lieferzuschlag: Birkenau u. Ortsteile 1,50- € - Mörlenbach u. Ortsteile, Absteinach 2,50-€

Tabelle - Damen Transporte • Kompost- und Biomassevermittlung

Sommerbuckelweg 4 • 69488 Birkenau Tel.: 06201/25966-0 • Fax: 06201/25966-66 info@tkb-kellner.de • www.tkb-kellner.de

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

Tore

Punkte

1

HSG Gedern/Nidda

9/22

9

0

0

232:199

18:0

2

HSG Kleenheim

9/22

7

1

1

244:190

15:3

3

SV Germania Fritzlar

9/22

7

0

2

211:176

14:4

4

HC Leipzig

9/22

6

0

3

261:239

12:6

5

SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim

9/22

5

0

4

233:210

10:8

6

SC Markranstädt

9/22

5

0

4

243:218

10:8

7

FSG Ober Eschbach/ Vortaunus

8/22

4

1

3

197:190

9:7

8

TSG Eddersheim

9/22

4

0

5

233:198

8:10

9

HV Chemnitz

9/22

2

1

6

208:216

5:13

10 TSV Birkenau

8/22

1

1

6

186:222

3:13

11

TuS Kriftel

9/22

1

0

8

169:278

2:16

12

HSG Plesse-Hardenberg

9/22

0

0

9

173:254

0:18

(Stand: 19.11.2017)

12


Aktuelles

Gasthof „zum Engel“ endgültig geschlossen Zum 1. November wurde das Gasthaus zum Engel im Herrengarten geschlossen. Der TSV hat sich bei Traudel und Siegfried Kadel für die lange und gute Bewirtung von ganzem Herzen bedankt. Peter Denger wünschte den Beiden für den nun beginnenden „Ruhestand“ alles Gute und

hoffte, dass sie noch eine lange und gute gemeinsame Zeit haben werden.

Kultur in Birkenau, wo gelacht, gesungen und auch getrauert wurde.

Viele TSV’ler haben zahlreiche Erinnerungen an schöne Stunden, die sie über die vielen Jahre im Gasthaus zum Engel erlebt haben. Der Gasthof der Familie Kadel wird fehlen, war er doch ein Teil der dörflichen

Da Traudel und Siegfried Kadel in all den Jahren keine oder wenig Zeit hatten die sportlichen Veranstaltungen des TSV Birkenau zu besuchen – sie mussten ja für die Gäste arbeiten – überreichte der TSV den

beiden eine „lebenslängliche“ Dauerkarte in der Hoffnung, dass sie künftig viel Freizeit und damit auch die Gelegenheit haben die Spiele und Veranstaltungen des TSV‘s zu besuchen. Paul Böhm Bild: Marleen Osada

Damen 1B

Eine weitere Lücke im weiblichen Bereich ist geschlossen

Mit dem Engagement von Gerold Leonhard als Trainer der weiblichen B-Jugend konnte eine weitere Lücke im Trainerstab der weiblichen Handballabteilung geschlossen werden. Seit Monaten schon musste die B-Jugend stark improvisieren – seit der Berufung von Timo Baumann zum Coach

der 1. Damenmannschaft war es nicht gelungen, einen adäquaten Trainer fest zu engagieren, zumal mit der Betreuung einer BWOL-Jugendmannschaft ein entsprechend hoher Anspruch verbunden ist. Seit Mitte Oktober hat Gerold nach längerer Handballabstinenz das Trikot wieder übergestreift und das Training sowie die Betreuung der Rundenspiele übernommen. Damit konnte Stefan Schmitt und Emil Hoffmann eine Last von den Schultern genommen werden. Beide haben in den letzten Wochen neben ihren Aufgaben in der A-Jugend und in der 1b Damen zusätzlich die B-Jugend betreut und viel Zeit und Herzblut investiert. Danke dafür! Stefan und Emil unterstützen die B-Jugend weiterhin mit Trainingseinheiten und im Vertretungsfall, werden ihren Schwerpunkt jedoch zukünftig auf die A-Ju-

gend legen. Mit Gerold Leonhard sind es jetzt fast zehn neue Akteure, die auf Trainerseite an Bord der weiblichen Abteilung gegangen sind, eine bemerkenswert positive Entwicklung der letzten Monate. Rainer Heckmann

w-jugend.tsv-birkenau.de Bericht: Marcel Schreiner 13


14


Aktuelles

Wir sagen DANKE! Wegen der knapp 3 monatigen Sperrung der Langenbergsporthalle in Birkenau möchten wir uns recht herzlich bedanken bei vielen Beteiligten, die es ermöglicht haben, den Trainings- und Spielbetrieb möglichst reibungslos trotz dieser Sperrung weiterzuführen: • Beim DHB, BHV und dem Handballkreis Mannheim für die kostenfreien Spielverlegungen. • Dem TV Hemsbach für die kostenfreie Bereitstellung der Hans-Michel-Halle für die Damen 1 in der 3. Liga. • Michael Fey für die Nutzung der Kabinen/Duschen im Fitness-Center für die Schiedsrichter bei Rundenspielen. • Matthias Berbner sowie der Langenbergschule für die Zu-

sammenarbeit während dieser Zeit und die Bereitstellung der Aula für den Gesundheitssport. • Werner Unrath und Norbert Falter für den Durchblick beim Spielplan mit unzähligen Mails betreffend der Spielverlegungen. • Insbesondere bei den Badminton-Spielern, aber auch allen anderen Mannschaften, die in dieser Zeit mit ihren Training zusammenrücken mussten. • Hr. Adam Schmitt vom Kreis Bergstraße, der als Ansprechpartner ein offenes Ohr hatte und zeitnahe Informationen übermittelt (auch wenn ihm bei mancherlei Anfragen / Bitten unsererseits die Hände gebunden waren).

• Frank Jöst und der Freiwilligen Feuerwehr Birkenau für die Bereitstellung von Zelten / Strahlern und Biergarnituren. • Allen helfenden Händen rund um die Spiele, die unkompliziert und pragmatisch mit angepackt haben, um die Gesamtsituation zu meistern.

Thorsten Bruns Tischlermeister Industriestraße 4 68542 Heddesheim

www.brunstischlerei.de

Aktuelles

PV-Anlage in Birkenau produziert über halbe Millionen kW/h Ökostrom BIRKENAU (blu) – Die Photovoltaik-Anlage auf der Sporthalle des TSV Birkenau hat seit der Inbetriebnahme über eine halbe Million Kilowattstunden Ökostrom produziert. Diese Strommenge deckt rechnerisch den Jahresverbrauch von 167 Haushalten. Die Anlage mit einer Modulfläche von 417 m2, die Ende 2008 errichtet wurde, hat in diesem Zeitraum zudem im Vergleich mit dem deutschen Strommix rund 242 Tonnen CO2 vermieden.

„ENTEGA engagiert sich seit einem Jahrzehnt für den Schutz des Klimas und für eine nachhaltige Energiewende. Die PV-Anlage in Birkenau ist eines der ersten Projekte auf diesem Weg“, sagt ENTEGA-Projektleiter Patrick Biehle. Der Ehrenvorsitzende des TSV Birkenau, Peter Denger, betont: „Mit dieser Anlage schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn wir produzieren umweltfreundlichen Strom und nutzen die Abwärme.“ Auf Vorschlag des Vereins

hat ENTEGA die Wechselrichter der PV-Anlage nicht auf dem Dach montiert, sondern im Technikraum der Halle. Mit der Abwärme der Wechselrichter kann so mittels einer Luft-Wärme-Pumpe das Duschwasser für die Sportlerinnen und Sportler erwärmt werden. Sonnenenergie hat ein gigantisches Potenzial, das ENTEGA im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie verstärkt nutzt. Der Darmstädter Energieversorger betreibt inzwischen drei große

Solarparks und 132 Photovoltaikanlagen auf Dächern, die zusammen jährlich knapp 13.000 Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Im Schnitt erzeugt ENTGA pro Jahr über 17.000 Megawattstunden (MWh) Ökostrom. Dies reicht aus, um über 11.500 Haushalte mit grünem Strom zu versorgen. Die Solarenergie ist für die ENTEGA nach der Windkraft die wichtigste Quelle für regenerativ erzeugten Strom.

15






Königsberger 69488Birkenau Birkenau Königsberger Straße Straße 3 ·· 69488 Telefon 0062 73 Handy 0171/3 71/3 1242422525 Telefon 6201/3 01/3 36 36 73 · 3 Handy 01 12 Königsberger Straße · 69488 Birkenau  Telefon 0 62 01/3 36 73 ·  Handy 01 71/3 12 42 25                                                         Fleischerfachgeschäft · Party-Service     Fleischerfachgeschäft · Party-Service   3   69488 Birkenau, Telefon 34 00   Fleischerfachgeschäft Party-Service 69488 Birkenau, Telefon 3· 34 00     Pavillon  69488  Pavillon Hauptstraße 91 Birkenau, Telefon 3 34 00       Hauptstraße 91 Pavillon       Hauptstraße 91                         ·           ·      von Massivparkett,      Lieferung  + Verlegung  ·  Fertigparkett, Designbelag, Laminatund       Teppichböden, Linoleum, Treppenrenovierung         Schleifen und versiegeln  von Altböden        Parkett & Fußbodentechnik      Dacheindeckungen KNAPP GbR                Zimmerstraße 3, 69488 Birkenau    Innenausbau ·  Pergolen             Telefon: 06201/31404, Fax: 06201/34407 Dacheindeckungen

 



Parkett & Fußbodentechnik    KNAPP  GbR



Parkettfachgeschäft für:

Karl Klein 

Karl Klein  Karl Klein      

   Dachflächenfenster · Renovierungen Dacheindeckungen Innenausbau · Pergolen        

 Innenausbau · Pergolen Dachflächenfenster · Renovierungen     Dachflächenfenster · Renovierungen                                 

FFll oo rr ii aa nnss

E ss B ar EssBar Gerhard Pohlers Rechtsanwalt und Notar

Christian Hirsch Rechtsanwalt und Notar

Hauptstraße 51 | 69488 Birkenau Telefon 06201 2627236

 16

Hauptstraße 51 | 69488 Birkenau facebook.com/FloriansEssBar Telefon 06201 2627236 facebook.com/FloriansEssBar Hauptstraße 72 69488 Birkenau


Mitglieder Förderverein Herbert Arnold Michael Basler Eugen Berbner Dr. Jutta Böhm Paul Böhm Peter Denger Martin Dittert Sascha Dold Rudi Etzdorf Kai Fändrich Prof. Dr. Jürgen Fischer Eugen Fleckenstein Wolfgang Freudenberger Udo Fuchslocher Peter Glaese Wolfgang Glaser Daniel Götz Christian Hauck Sigurd Heiß Norbert Hildenbeutel Hans-Jürgen Hinze Dr. Klaus Hungenberg Prof. Dr. Peter Kadel Brigitte Kanz Werner Karnoll

Christian Klein Dr. Gabriele Klein Michael List Sabine List Heinz Malzkeit Werner Osada Stephan Peller Gerhard Pohlers Thomas Ritzert Hermann Sattler Alice Schäfer Martin Schütz Friedel Stephan Thomas Stephan Markus Walter Roland Weber Siegfried Winkler Walter Zopf

Werden auch Sie Mitglied im Förderverein! Weitere Informationen erhalten Sie auf der Geschäftsstelle.

Wir gratulieren Herren 1 Datum Name Straße

Alter

10.11. Mark, Hans-Joachim

Am Brückenacker 10

80

11.11. Teutsch, Ute

Am Wachenberg 16

79

12.11. Ziener, Gerlinde

Lettenweg 14

76

12.11. Cech, Kurt

Mozart-Str 1

EM 76

12.11. Fendrich, Willi

Im Boehl 1

EM 85

13.11. Jakob, Johanna

Hauptstr. 103

14.11. Pflästerer, Georg

Obergasse 17

19.11. Henkel, Marliese

Carl-Diem-Str. 1

73 EM 87 63

23.11. Bahrenberg-Breisch,Gisela Heimstr. 9

70

23.11. Ackermann, Karl Valentin Schimbacher Str.46

62

23.11. Bebber, Marianne

Am Berg 40

76

24.11. Schmid, Herbert

Brahmsstr.4

24.11. Klein, Irmengard

Lettenweg 10a

25.11. Ziener, Karl

Obergasse 54

EM 95

27.11. Schlabing, Christa

Lettenweg 70

67

29.11. Kadel, Karl

Bahnhofstr. 21

02.12. Schäfer, Thorsten

Schillerstr. 1 (Rimb.)

03.12. Neber, Christiane

Hölderlinstr. 9 (Mörl.)

05.12. Schmitt, Rudolf

Lettenweg 50

EM 81

06.12. Böhm, Erich

Carl-Orff-Str 27

EM 83

09.12. Skorupa, Luzie

Carl-Orff-Str. 33

69

09.12. Scheible, Birgit

Carl-Orff-Str.8

60

12.12. Jakob, Hermine

Kirchgasse 42

82

12.12. Stalf, Manfred

Am Pfarrwald 3

62

13.12. Laßlop, Helga

Kastanienweg 5 (Mörl.)

84

EM 76 76

EM 80 50 61

 

                          

                             

                17


18


Genau wie Ihr Projekt. Vom klassischen Druckprodukt bis zu Onlinemedien, Apps und 3D-Druck, bieten wir Ihnen als innovatives und zukunftsorientiertes Medienhaus alle Dienstleistungen aus einer Hand. Nachhaltig und ressourcenschonend.

ABT Mediengruppe

GASSEN

© mezzotint - Fotolia.com

Bei uns sind Sie in sicheren Händen.

Das Restaurant mit eleganter Atmosphäre bietet Ihnen eine kreative Frischeküche Hauptstraße 170 · 69488 Birkenau Telefon: (06201) 32368 · www.restaurant-drei-birken.de Öffnungszeiten: 11:30 - 14 Uhr und ab 17:30 Uhr · Mo und Di Ruhetag Mi ab 17:30 Uhr

Bruchsaler Straße 5 • 69469 Weinheim • Telefon +49 6201 1890-0 • www.abt-medien.de

19


EINE REGION. EIN WASSER. EIN ZIEL.

Profile for Sophie Pla

Tribuene 227  

Tribuene 227  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded