Issuu on Google+

S ONNTAGS Z EITUNG

Weihnachtsessen? Jetzt reservieren!

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

25. November 2012 ¡ 47. Woche ¡ 23. Jahrgang

www.sonntagszeitung-grafschaft.de

Bad Bentheim Ochtruper StraĂ&#x;e 4 Telefon 05922 904949 www.restaurant-zapata.com

Telefon (0 59 21) 80 01-0

Unkompliziert – Diskret – SeriÜs

... sofort Bargeld zu TageshĂśchstpreisen!

Juwelier Ince Seit 1993

• Juwelier • Goldschmied • Uhrmacher

www.123juwelier.de

FirnhaberstraĂ&#x;e 3 - 48529 Nordhorn - Telefon: 0 59 21 / 7 36 75 täglich 9.00 bis 18.00 Uhr NEU: LASER-GRAVUR-SERVICE

/96>238-)68

Auf einen Blick

Wohin heute?

Neue UnisexTarife bei Versicherungen

;IMPOSRXVE &YRHIW74(

Zum 21. Dezember 2012 werden die neuen Unisex-Traife bei den Versicherungen eingefĂźhrt. Was muss man beachten und wer sollte noch vor dem 21. Dezember handeln? Seite 7

,%223:)6 &IM HIV 7YGLI REGL IMRIQ %XSQQ°PP)RHPE KIVKILX2MIHIVWEGLWIRW74( 'LIJ 7XITLER ;IMP EYJ /SR JVSRXEXMSRWOYVW^YWIMRIV&YR HIWTEVXIM y-GL FMR IMR WILV PS]EPIV 7S^MEPHIQSOVEX EFIV MGL[IVHI+SVPIFIRRMGLXQMX XVEKIRlWEKXIHIV7TMX^IROER HMHEX J°V HMI 0ERHXEKW[ELP MR ,ERRSZIV &IM HIQ 8LIQE KILI IW RMGLX YQ 0S]EPMXÆX WSRHIVR YQ :IVERX[SVXYRK -Q +IKIRWEX^ ^Y ;IMP [MPP 74('LIJ 7MKQEV +EFVMIP +SVPIFIR FIM HIV FYRHIW[IM XIR 7YGLI REGL IMRIQ %XSQ Q°PPIRHPEKIV MQ 8STJ PEWWIR y-GL [IVHI MRXIRWMZ KIKIR IM RI[IMXIVI4V°JYRK+SVPIFIRW OÆQTJIRl WEKXI ;IMP (E^Y WIMIVEYGL^YIMRIQ/SRJPMOX QMXHIV&YRHIW74(FIVIMX

Tipps fĂźr die Adventsfloristik Zahlreiche Fachgeschäfte in der Grafschaft bieten heute in %PWWOVYTIPPSWIV8I\ERIV.6)[MRKMRy(EPPEWl[YVHIIV[IPXFIOERRX977GLEYWTMIPIV0EVV],EK ihren Geschäftsräumen eine QERMWXMQ%PXIVZSR.ELVIRKIWXSVFIR)VWIMWIMRIV/VIFWIVOVEROYRKIVPIKIRLMI—IWMRIMRIV groĂ&#x;e Vielfalt von Floristik 1MXXIMPYRKHIV*EQMPMIHMIZSRHIV4VSHYOXMSRWKIWIPPWGLEJX;EVRIV&VSWZIV¸JJIRXPMGLX[YVHI,EKQERWXEVFEQ*VIMXEKMRIMRIQ und Dekorationsartikeln fĂźr /VEROIRLEYWMR(EPPEW)RHILEXXIHIV7GLEYWTMIPIV¸JJIRXPMGLIVOPÇVXHEWWIVER/VIFWPIMHI8VSX^HIQYRXIVWGLVMIFJ²VIM die Adventszeit an. Seite 10 RIRIYI:IVWMSRWIMRIV)VJSPKWWIVMIy(EPPEWlHIVIR(VILEVFIMXIRJ²VHMI^[IMXI7XEJJIPO²V^PMGLFIKERRIR

.6XVMXXEF

Weihnachtstaler in Twist

Schon am kommenden Mittwoch beginnt der Weihnachtsmarkt in der Nordhorner Innenstadt. Er wird um 18 Uhr offiziell durch Bßrgermeister Thomas Berling und den Geschäftsfßhrer des VVV Nordhorn, Heiko Brßning, erÜffnet. Auch in Neuenhaus, Schßttorf und Emlichheim ist schon am kommenden Wochenende Weihnachtsmarkt. Seite 21

&)60-2 (MI 74( ^MILX QMX HIV*SVHIVYRKREGLIMRIVWSPM HEVMWGLIR %PXIVWZIVWSVKYRK MR HMI&YRHIWXEKW[ELP)MR OPIMRIV4EVXIMXEKFIWGLPSWWHEW /SR^ITX KIWXIVR IMRWXMQQMK FIMRYVZMIV)RXLEPXYRKIR(E REGL WSPP IW O°RJXMK QœKPMGL WIMR REGL  :IVWMGLIVYRKW NELVIR EFWGLPEKWJVIM MR 6IRXI ^YKILIR*IVRIVMWXIMRI7SPM HEVVIRXI ZSR  )YVS KI TPERX YQ %PXIVWEVQYX ^Y FI OÆQTJIR (MI FMWLIVMKI 6IR XIRJSVQIP[MPPHMI4EVXIMRMGLX

ÆRHIVR MQ .ELV  WSPPIR EFIVHMI&IMXVEKWWÆX^IYRHHEW 6IRXIRRMZIEY °FIVTV°JX [IV HIR (IV 74(:SVWMX^IRHI 7MKQEV +EFVMIP FI^MJJIVXI HMI +IWEQXOSWXIR HIV 4PÆRI FMW EYJ1MPPMEVHIR)YVS 7IMRI4EVXIMLEFIHEQMXyEPW IMR^MKIl IMR WGLP°WWMKIW 6IR XIROSR^ITX ZSVKIPIKX HEW ;MVXWGLEJX YRH &MPHYRK QMX HIQ %VFIMXWQEVOX ZIVFMRHI WEKXI+EFVMIP(EW4ETMIVQMX HIQ HMI 74( IMRIR NELVIPER KIR MRXIVRIR 7XVIMX FIIRHIX WIMyFMWMRHIRPIX^XIR3VXWZIV IMRl LMRIMR HMWOYXMIVX [SVHIR YRH yOIMR *SVQIPOSQTVS QMWWlWEKXIHIV4EVXIMGLIJ (MI4EVXIMLEFIyRMVKIRH[S IMRI6SPPIV°GO[ÆVXW^YVIMKI

RIR 6IKMIVYRKWTSPMXMO KI QEGLXl WMGL EFIV HEW y%PP XEKW[MWWIRl HIV 1IRWGLIR ^Y IMKIRKIQEGLXy;IV°FIV%P XIVWEVQYXVIHIR[MPPHEVJ°FIV )V[IVFWEVQYX RMGLX WGL[IM KIRlJ°KXIHIV4EVXIMGLIJLMR ^Y(ELIVJSVHIVIWIMRI4EVXIM IMRIR KIWIX^PMGLIR 1MRHIWX PSLR ZSR  )YVS TVS 7XYR HI %Y—IVHIQ [MPP HMI 74( HMI FIXVMIFPMGLI %PXIVWZSVWSV KI QEWWMZ YRXIVWX°X^IR HMI 3WXVIRXIR FMW  ER HEW ;IWXRMZIEY ERKPIMGLIR YRH %FWGLPÆKI FIM HIV )V[IVFW QMRHIVYRKWVIRXI ZIVLMRHIVR (MI 6IRXI QMX  Q°WWI WS PERKI EYWKIWIX^X [IVHIR FMW QMRHIWXIRW  4VS^IRX HIV  FMW NÆLVMKIR %VFIMXRILQIV

WS^MEPZIVWMGLIVYRKWTJPMGLXMK FIWGLÆJXMKX WMRH %YGL /ER^ PIVOERHMHEX 4IIV 7XIMRFV°GO WEKXIHMI74(LEFIIMRyWILV °FIV^IYKIRHIWl 4ETMIV ZSVKI PIKX HMI '(9'79 ZIVJ°KI HEKIKIR °FIV KEV OIMR /SR ^ITX ^YV &IOÆQTJYRK HIV %P XIVWEVQYX %PW y0IVRIJJIOXl EYW HIR )\^IWWIR HIV *MRER^ QÆVOXI [IVHI IV MQ ;ELP OEQTJJ°VIMRI4SPMXMO[IVFIR HMI yWXÆVOIV EYJ HEW +IQIMR [SLPYRHHIR>YWEQQIRLEPXl HIV +IWIPPWGLEJX WIX^I WEKXI HIV JV°LIVI &YRHIWJMRER^QM RMWXIV (MI 74( [IVHI HMI y+VYRHEYWVMGLXYRK HIV WS^ME PIR1EVOX[MVXWGLEJXlMRTSPMXM WGLI /SR^ITXI KMI—IR O°R HMKXI7XIMRFV°GOER

EZ 11/2009, 23 700 km, blaumet., 3-tĂźrig, elektrische Fensterheber, Klimaanlage, Radio/CD, Bordcomputer, ZV-Funk, ABS 6 900,- â‚Ź

EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. 05923 90330 www.MenzelAutomobile.de

KaminĂśfen

15.00 Uhr Offener Nachmittag im Westerntanz-Verein Norhorn, Hilgenboom 24 19.30 Uhr „Jenseits von Eden“, Schauspiel nach dem Roman von John Steinbeck, im Theater der Obergrafschaft in SchĂźttorf

SpaĂ&#x; und GenieĂ&#x;en fĂźr GroĂ&#x; und Klein

,%223:)6 1MRMWXIVTVÆWM HIRX(EZMH1G%PPMWXIV '(9

LEX &°RHRMWWIR QMX HIR +V° RIR IMRI OPEVI %FWEKI IVXIMPX y/SEPMXMSRIR IVJSVHIVR LMRVIM GLIRHI MRLEPXPMGLI 7GLRMXX QIRKIR (MI WILI MGL KIKIR [ÆVXMKQMXHIR+V°RIRRMGLXl %YJ MLVIQ &YRHIWTEVXIMXEK LÆXXIR HMI +V°RIR IMRIR IOPE XERXIR 0MROWWGL[IRO ZSPP^S KIR &IM HIV 7S^MEPTSPMXMO OSROYVVMIVXIR WMI NIX^X QMX 74( YRH 0MROIR y(MI +V° RIR LEFIR MLVI EPXI 7XEEXW KPÆYFMKOIMX [MIHIV IRXHIGOX (E [EVIR WMI WGLSR IMRQEP [IMXIVl

FĂźr Ihre ier Weihnachtsfe ch o haben wir n Termine frei! Bentheimer StraĂ&#x;e 51 48465 SchĂźttorf

05923 9536677

Heute kein Schautag!

Lancia Ypsilon 1.2

AUTO DER WOCHE

12.00 bis 17.00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag in Oldenzaal

1G%PPMWXIV KIKIR+V°RI

Wir wĂźnschen Ihnen einen erholsamen Sonntag.

akzent KĂźchen GmbH • Walther-Bothe-StraĂ&#x;e 10 • 48529 Nordhorn • Tel. 0 59 21.72 21 12

taltung Gartenges

au Innenausb

Nutzen Sie Sundag-to-go!

sigstraĂ&#x;e 2 LOHNE, Bor / 93 73-0 Tel. 0 59 08 HEN WIETMARSC 4 e aĂ&#x; tr ls Schu / 90 50-0 Tel. 0 59 25 offe-vogt.de www.baust ffe-vogt.de info@bausto

____ ____ al wieder m ... uss_ Wenn’s gehen m_ ell___ n h c _ s __

___

Weihnachtsmärkte in der Grafschaft

74(4EVXIMOSRZIRX WXMQQX/SQTVSQMWW IMRWXMQQMK^Y

___

In vielen Geschäften und Betrieben in Twist hat wieder die groĂ&#x;e Weihnachtstaleraktion begonnen. Zahlreiche attraktive Preise warten auf die Gewinner. Seite 16

11.00 Uhr ErĂśffnung der Kunstausstellung im Historischen SchĂźttorfer Rathaus

• auch an Sonn- & Feiertagen ab 7.00 Uhr fĂźr Sie da • Riesenauswahl – alles ofenfrisch! • jeden Sonntag groĂ&#x;es FrĂźhstĂźcks-Buffet • Snacks & Coffee-to-Go

Sundag am Europaplatz Bahnhofstr. 34 ¡ Tel. 05921-1796450

www.sundag.de

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

„Clever wachsen“

VR-Wachstum 5 mit einer durchschnittlichen Rendite von Ăźber

An g e

2%. Weitere Vorteile: • Sichere Geldanlage mit 100 % Kapitalgarantie • Teilnahme an zukßnftig steigenden Zinsen www.grafschafter-volksbank.de

TOPb-o t !

Grafschafter Volksbank eG


Lokale Wirtschaft

25. November 2012

Seite 2

Goldankauf

WIR HABEN NOCH

Tee-Adventskalender vorrätig!

A. Heinze · Firnhaberstr. 20 · 48529 NOH Tel. (0 59 21) 7 68 40 · Fax (0 59 21) 99 29 65

ber Bei Abgabe von Gold, Sil er üb n vo rt We und Platin im e ein Sie en alt erh 30,– € Überraschung!

Große Auswahl an weihnachtlichen Teesorten: • weihnachtl. Rooibuschtees, weihnachtl. Grüntees • weihnachtl. Schwarztees, weihnachtl. Früchtetees • weihnachtl. Kräutertees Wir haben eine große Auswahl an weihnachtlich dekorierten, handgefertigten Geschenkpackungen vorrätig, fertigen aber auch nach Ihren Wünschen in jeder Preislage und Größenordnung an.

Wir kaufen Ihr: • Altgold • Bruchgold • Zahngold • Münzen • Uhren • Barren • Silber • Batteriewechsel 2,- € • Armbänderwechsel • Schmuckreparaturen aller Art • Perlen aufziehen • Silberbesteck 925, 835, 100, 90 Goldankauf Schüttorf · Windstraße 2 · 48465 Schüttorf · Tel. 05923 9588929

Bei uns tanken Sie „preiswert“! Die 2. Tankstelle nach der Grenze!

Diesel Autogas

p. L. € p. L. €

Melitta Auslese

500 g

Roeleveld-Rolink Denekamp Nordhornsestraat 138 Telefon 0031 541351366

KO N D I T O R E I

CAFÉ

Zwei „Neue“ EiweißAbendbrot

Leichter Genuss

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag

Ihre persönlichen Ansprechpartner:

6.30 bis 19.00 Uhr

Samstag

6.30 bis 18.00 Uhr

Sonntag

8.00 bis 11.00 Uhr

Graf-Egbert-Straße 11 • im Vechte-Zentrum Schüttorf Telefon 0 59 23 / 99 33 78

Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Suddendorf Am Freitag SUDDENDORF. Der diesjährige Suddendorfer Weihnachtsmarkt findet am Freitag, 30. November, statt. Beginn der Veranstaltung auf dem Dorfplatz in Suddendorf ist um 17 Uhr. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Auch in diesem Jahr steht wie-

– Oliver Kleine – Jürgen Rüggen

(0 59 21) 8 11 85 34 (0 59 22) 5 98 96 62 NEU: ENERGIEBERATUNG durch Oliver Kleine! Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin vor Ort.

Ben Beniermann gehört zu den besten Sportfachverkäufern in Deutschland.

Foto: Rieger

1.389 Matenaar-Verkäufer 0.7199 2.65 unter Deutschlands Besten

„Ertanken“ Sie sich eine kostenlose Autowäsche!

BÄCKEREI

Termin nach Absprache. Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 – 17 Uhr, Sa. 10 – 13 Uhr

…wünscht Ihnen eine himmlisch it!! eit schöne Adventszze

ch Die literaris e hm Lotto-Anna ße 11a Bahnhofstra heim Bent 48455 Bad 22/41 21 Telefon 0 59

Sofort Bargeld mitnehmen.

Nutzen Sie Ihre Chance, profitieren Sie jetzt von einem noch höheren Goldpreis.

Wir haben auch kleine Wichtelgeschenke in allen Preislagen!

lung Buchhand m a Schloßparke

Schüttorf

der ein Kinderkarussell bereit. Zudem ist die SuddenDorf AG mit einem Stand vertreten. Die Kinder des Kinderspielkreises werden traditionsgemäß den Weihnachtsbaum schmücken, der auch in diesem Jahr von der Jagdgemeinschaft Suddendorf aufgestellt wird. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Besuch des Nikolaus.

4.Platz im Finale

NORDHORN. Zum 27. Mal hat der Verband Deutscher Sportfachhandel vds den Super-Cup ausgetragen. Das Finale fand vom 21. bis 24. Oktober an der Zugspitze statt. Der Super-Cup ist Europas größter Schulungswettbewerb für Sportfachverkäufer. Über 1800 Sportfachverkäufer nahmen teil, nur 400 wurden nach

dem Vorentscheid eingeladen. der Wettbewerb bestand aus einer Vor- und einer Endrunde. Über anspruchsvolle Fragen zu den verschiedenen Sortimenten qualifizierten sich die 40 besten Sportfachverkäufer für das Finale.

Darunter war auch Ben Beniermann von Intersport Matenaar in Nordhorn. Er belegte bei dem dreitägigen Finale den 4. Platz in ganz Deutsch-

land. Die Fort- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter hat für Heike und Udo Matenaar höchste Priorität. „Die Mitarbeiter sind das Potenzial in unserem Sportgeschäft. Sie haben direkten Kontakt zum Kunden und tragen damit entscheidend zur Zufriedenheit bei“, betonen Heike und Udo Matenaar und freuen sich über den großen Erfolg ihres Mitarbeiters.

Sinfonic Rock Night NORDHORN. Die Musikschule Nordhorn und das Kultur- und Tourismuszentrum Alte Weberei veranstalteten am Freitag und Samstag die 14. Sinfonic Rock Night. Die Sparkassen-Jugendförderung unterstützte das Konzertereignis mit einer Zuwendung von 3000 Euro. Unser Foto zeigt den musikalischen Leiter Rob Zieverink (von links) mit dem Leiter der Musikschule, Hilmar Sundermann, Bürgermeister Thomas Berling und Hubert Winter von der Grafschafter Sparkassenstiftung bei der Scheckübergabe. Foto: Kukuk

Professionelles Auftreten im Job für Frauen Kursus in Neuenhaus

ttorf zieht um! Unsere „Heiße Kiste“ in Schü wir in der Euregiostraße 11

Ab Montag, 26. 11. 2012, 10.00 Uhr, sind -Umzugs-Glühwein! (zwischen Fa. Löcken und Fa. Kopietz) Wir laden Sie ein zum Gratis NEU in Schüttorf: CHICKENBURGER

IMBISS OTTEMANN NOH-Bookholt · Hohefeldstraße 20

2.- € Pommes Frites 1.- € Schnitzel Bratwurst 1.- € Jäger- od. Zigeuner2.60€ Currywurst 1.- € schnitzel ... und vieles mehr!

NORDHORN. Was trage ich, was trage ich nicht? Wie kleide ich mich beim Vorstellungsgespräch, dem Geschäftsessen und im Berufsalltag? Sie sind sich unsicher? Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet ab Mittwoch, 28. November, ab 9 Uhr an zwei Terminen einen Kurs in Neuenhaus an. Beim ersten Seminartermin erfahren die Teilnehmerinnen bei einer detaillierten Farbberatung, welche Farben und Muster besonders gut zu ihnen

passen, und wie sie diese wirkungsvoll und dem Anlass entsprechend kombinieren können. Beim zweiten Seminartermin kreieren die Teilnehmerinnen aus dem Gelernten ein typgerechtes Make-up, das leicht umsetzbar ist, und worauf es im Berufsalltag ankommt. Weitere Informationen zur Veranstaltung (Termine, Gebühr, Ort) erhalten Interessierte bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, Landkreis Grafschaft Bentheim, Telefon (0 59 21) 96 23 02 oder im Internet unter www.koordinierungsstelle. grafschaft-bentheim.de. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veldhauser Straße 61

Standesamtliche Nachrichten GEBURTEN

la-Jil); Jörg Ekkel geb. Alfred und Gitta geb. Mons, Korianderweg 6 (Mika-Laurice); Valerij Popp und Tamara geb. Saifert, Neuenhaus, Schlehenweg 14b (Joel); Amigo Bejtaj und Angelika Anna geb. Sliwi´ nska, Pestalozzistraße 69 (Samia); Helmut Zwafelink und Anja geb. Smitderk, Emlichheim, Fuchsienstraße 25 (Piet).

Spruch, beide Am Rakers Kamp 82; Thomas Heddinghaus und Kathrin Helene Peters, beide Marienstraße 27.

E

Gold-Ankauf Gold-Ankauf 콯 0 59 21/70 30

Nordhorn: Andreas Wolters und Tanja geb. Hinzkowski, Monikastraße 131 (Jesper-Rhys); Pavel Mickal und Kornelia Magdalena Panic, Kamillenstraße 4a (Luis); Benjamin Greitschus und Nina Colell, Neuenhaus, Sperberstraße 5 (Amy und Malu); Jens Ditzler und Monja geb. Stegemerten, Lindenallee HESCHLIESSUNGEN 93 (Lenn); Sascha Ufer-Thunert geb. Thunert und Maren Nordhorn: Ufer, Bad Bentheim, Zollstraße Andre Jörg Smoor und Sabi8 (Merit); Jens Harm Alferink ne Maria Cornelia Gösse geb. und Heide Müller, Sternbuschweg 1 (Emma); Jörg Mülstegen und Tanja Sabine Lockhorn, Uelsen, Am Markt HERMINE JÄKEL-GOMMER Schuhmachershagen 3 · City NOH 4 (Carl Johann); Frederik Tel. 0 59 21/134 78 · Alle Kassen Kritsch und Janine geb. Bun– Brustprothesenversorgung – – Bademoden in allen Größen – te, Richthofenstraße 12 (Pau-

Bad Bentheim: Murat Katar und Songül Sahin, beide Marktstraße 19; Jens Weckenbrock und Ina Bergmann, beide Heckenstraße 18; Thomas Hermann Wil-

Häusliche Pflege und Beratung

Seit über 25 Jahren in NOH Münzenhandlung – Schmuck – Zahngold De Giorgi Nordhorn – Münzen – Nachlässe Neuenhauser Str. 4 – Barzahlung Tel. NOH 3 68 06

Ohne Zwischenhandel = Mehr Geld! ke und Daniela Pekeler, beide Wilhelmstraße 52; Bernhard Gerhard Schulte Nordholt

und Jacqueline Fersch geb. Irmer, beide Westenberger Straße 3; Bernd Henrik Knief genannt Voor, Nordhorner Weg 32, und Linda Julia Verwold, Brünning Mersch 10; KlausDieter van Rüschen und Daniela Federhenn, beide Neustadtstraße 7.

STERBEFÄLLE Nordhorn: Katharina Helena Angela Albers geb. Schepers, Rovenkampstraße 34; Gesje Koch geb. Sloot, Veldhauser Straße 179; Angelika Doris Landgraf geb. Stelter, Steinmaate 6; Dietmar Bülte, Tannenstraße 109; Franz Eilert Wallis, Bad Bentheim, Schüttorfer Straße 20; Renate Maria Schrameyer geb. Kavink, Annastraße 61; Elsa Helga Neumann geb. Bock, Plaggenweg 9; Hindrikien Büdden geb. Bos, Emlichheim, Hahnenberg 9; Wolfgang Karl Heinrich Störtländer, Eichenstraße 9; Johanna Luise Aldekamp, Schüttorf, Am Brückenbrink 5; Frieda Anna Marie Grünheid geb. Juds, Ebbinkstraße 2; Christa Magdale-

Ihr Zweithaar-48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/3 52 23 Spezialist Apotheker-Drees-Straße 1 48455 Bad Bentheim Veldhauser Straße 61 Telefon 0 59 22/62 25 www.friseurteam-elskamp.de Nordhorn Tel.: 0 59 21/3 52 23 www.meinfriseurshop.de

na Friedhoff geb. Hiller, Emlichheim, Mittelstraße 1; Gerhard Johann Reiners, Emlichheim, Westerfeld 5; Fritz Ernst Schaffran, Lindenallee 70; Andreas Wieneke, Rovenkampstraße 34; Andreas Arend, Swennastraße 53; Günter Gerold Raterink, Hoogstede, Eschweg 3; Karl Wilhelm Helmut Warnecke, Hakenstraße 141; Gesine Christine Stockhorst geb. Heilen, Bad Bentheim, An der Diana 9.

Tag- und Nachtruf

(05921)

34642

Schilling, Schüttorf, Am Tannenkamp 3; Barbara Rita Jahner, An der Diana 9; Hanni Moggert geb. Buhr, Spandauer Weg 7; Elisabeth Catharina Vahle geb. Ravers, Mauerstiege Bad Bentheim: Johanne Gesine Meyering 7; Hinderike Fenna Schaulies geb. Stegemerten, Dillenweg geb. Schrapp, Schüttorf, Ebert18b; Hans Conrad Hansen, straße 8. Paulinenweg 6a; Horst BriONNTAGS EITUNG ckem, Im Sieringhoek 19; Leni Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim Dunschen geb. Niehaus, Dillenweg 18b; Christoph ManWir setzen fred Knothe, Nordring 20; Ihre Ideen um! Hedwig Anna Bergjan geb.

S

Z


Lokales

25. November 2012

Seite 3

Börse für Kinderkleidung in Gildehaus GILDEHAUS. Am 1. Dezember findet in Gildehaus von 14.30 bis 17 Uhr im ev.-ref. Gemeindehaus eine KinderKleiderbörse statt. Gleichzeitig ist auch ein Weihnachtsbasar geplant, wo viele Handarbeitsstände vertreten sind sowie ein Kaffee- und Kuchenverkauf. Der Erlös geht an das Gemeindehaus für die Reparatur der defekten Beleuchtung.

Literaturcafé plattdeutsch im Wohnstift Weihnachtsmarkt beim SV Vorwärts NORDHORN. Am Samstag, 1. Dezember, ab 12 Uhr findet in und an der Festhalle des SV Vorwärts Nordhorn der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Zahlreiche private Anbieter stellen selbst hergestellte Waren zum Verkauf aus.

NORDHORN. Die Freunde der plattdeutschen Sprache treffen sich wieder zur Lesung und zur Erarbeitung von Texten am Mittwoch, 28. November, um 15.30 Uhr im Feierraum des Wohnstiftes am Wassergarten in Nordhorn. Bei diesem Treffen werden Weihnachtsgrüße erstellt und auf Weihnachten eingestimmt. Denn es ist in diesem Jahr die letzte Veranstaltung.

Silvester

in Hamburg

... das neue Jahr stilvoll begrüßen

Sonntag, 30. 12. 2012 bis Dienstag, 1. 1. 2013 Unser Tipp: Nehmen Sie am Silvesterabend an einer Bordparty teil, mit Schiffsfahrt auf der Elbe, Silvesterbuffet und, und ... oder buchen Sie eine Stadtrundfahrt am Ankunftstag (gegen Aufpreis) Leistungen: • Busfahrt im First-Class-Bus • Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Holiday Inn, Hamburg (direkt an den Elbbrücken) mit Pool, Sauna u. v. m. Anmeldung und ANMELDUNG UND DURCHFÜHRUNG: Durchführung:

Am Freitag in Schüttorf NORDHORN. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet fortlaufend eine Beratung im Familienservicebüro in Schüttorf an. Jaqueline Hirschmüller, Projektleiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft berät am Freitag, 30. November, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Ein-

Neue Fußgängerbrücke am Schweinemarkt. Am Montag wird am Schweinemarkt die neue Fußgängerbrücke installiert. Am vergangenen Wochenende wurde die Behelfsbrücke (Bailey-Brücke) über die Vechte am Schweinemarkt wieder abgebaut. Letzte Vorbereitungen wurden getroffen und am kommenden Montag, 26. November wird dann die neue Fußgängerbrücke an dieser Stelle montiert. Foto: Kukuk

am Vorabend zum ersten Advent. Neben der Messe in GDur und dem Magnificat von Franz Schubert wird der erste Teil des bekannten Weihnachtsoratoriums von J. S. NORDHORN. Am Samstag, Bach aufgeführt. 1. Dezember, findet, beginZum Auftakt des Konzertes nend mit dem Kirchenjahr erklingt die Kantate „Machet 2012/13, das Eröffnungskon- die Tore weit“ von Johann zert zum Jubiläumsjahr 2013 Schelle, der einst vor J. S. Bach um 19.30 Uhr als Chor- und als Thomaskantor in Leipzig Orchesterkonzert in der St. wirkte. Als Instrumentalwerk Augustinus-Kirche Nordhorn kommt die Kirchensonate Cstatt. Dur von W. A. Mozart zur AufFestliche Barockmusik zu führung. Ausführende sind der Advent und Weihnachten so- AugustinusChor Nordhorn wie glänzende Kompositionen und der Kirchenchor St. Jakoder Wiener Klassik erwartet bus Sögel, die erstmals bei diedie Zuhörer in diesem Konzert sem Konzertprojekt zusam-

mal im Monat können sich Frauen in einem vertraulichen Gespräch über Themen wie den beruflichen Wiedereinstieg, das Anfertigen von Bewerbungsunterlagen oder die regionalen Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Eine Anmeldung ist bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft unter Telefon (0 59 21) 96 -23 02 / -23 03 oder per Email unter koordinierungsstelle@grafschaft.de möglich.

Bettwäsche (auch in Übergröße)

● Da.-/ He.-Nachtwäsche

● Handtücher ● Saunatücher ● Küchentücher

Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9.30 –12.30 Uhr u. 14.30 –18.00 Uhr, Ö Sa. 9.30 –13.00 Uhr. An allen Adventssamstagen durchgehend von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet!

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro und für 15 Euro an der Abendkasse im Pfarrbüro St. Augustinus (Tel. 05921/4410) und in der Buchhandlung Viola Taube (Tel. 05921/74890).

In der letzten Theaterveranstaltung des Jahres im Theater der Obergrafschaft zeigt das Euro-Studio Landgraf am heutigen Sonntag, 25. November, um 19.30 Uhr eine Romanadaption des bekannten Romans von John Steinbeck „Jenseits von Eden“ . Unter der Regie von Alexander Schilling spielen Jochen Horst, Carsten Klemm, Iris Boss, Tim Mackenbrock, Lukas Hötzel, Benjamin Kernen, Alice von Lindenau und viele andere. Restkarten sind ab 18.45 Uhr an der Abendkasse im Theater erhältlich. Foto: privat

EZ-Zuschlag: 64,– €

● Da.-/ He.-Hausanzüge

menwirken. Als Solistenensemble aus Lübeck agieren Jana Thomas (Sopran), Julia Skripnik (Alt), Michael Gehrke (Tenor) und Yannick Debus (Bass). Begleitet werden Solisten und Chor von dem Projektorchester Twente aus Enschede (NL). Die Leitung des Konzertes hat Regionalkantor Stephan Braun.

„Jenseits von Eden“ im Theater der Obergrafschaft.

189,–

● Da.-/ He.-Bademäntel

Augustinus-Kirche in Nordhorn feiert 100-jähriges Jubiläum Konzert am kommenden Samstag

Preis pro Person im DZ

Beratung im Familienservicebüro

Über 115 Jahre Qualität! Matratzen/ Lattenroste ● Daunenbetten ● Allergikerbetten ● Kopfkissen ● Nackenstützkissen ● Unterbetten ● Heimdecken ● Betten komplett waschen und umarbeiten!

Veldhauser Str. 296 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21-8 34 90

Rund um die Uhr Grünes online shoppen: www.klukkert.de

Neuenhauser Straße 28 (Nähe Ring-Center) Tel. 05921 34834


콯

Ein Herz ... fĂźr Tiere

0 59 21 / 80 01 - 8 12

750 Euro-Spende der Volksbank fĂźr den Arends-Hof FĂźr Investitionen Ihr Angebot rund ums Haustier! Richtig platziert in der

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Tel.: 0 59 21 / 80 01- 0 Fax: 0 59 21 / 80 01 - 8 20

LAAR-ESCHEBRĂœGGE. Vor Ăźber 110 Jahren erwarb der UrgroĂ&#x;vater der Familie Arends den idyllisch-gelegenen Hof direkt an der niederländischen Grenze.

Kurzem in zweisprachige, kindgerechte Informationstafeln und bauten zudem ein groĂ&#x;zĂźgiges, neues Gehege. Dieses begehbare und artgerechte Freifluggehege macht es auch Rollstuhlfahrern mĂśglich, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Mittlerweile leben hier am Coevorden-Piccardie-Kanal viele verschiedene, zum Teil vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen. Um das Angebot zu erweitern, investierten die Eheleute mithilfe der Grafschafter Volksbank und weiteren Partnern vor

„Der Arends-Hof ist seit vielen Jahren ein wertvoller Ansprechpartner, wenn es darum geht, das Angebot fßr Touristen in der Grafschaft Bentheim noch interessanter zu gestalten. Ich freue mich sehr, dass ich den Eheleuten Arends heute die Spende in HÜhe von 750

Euro Ăźbergeben darf“, so Guido Spieker von der Grafschafter Volksbank. Auch in der kommenden Saison setzen die Inhaber des anerkannten Arche-Hofes auf Veränderungen. Sie planen in Zusammenarbeit mit Gruppen und Vereinen neue Themenrouten durch ein Elefantengras-Feld. Auch versprechen sie sich viel vom „schiefen Turm“ mit Bootsanleger, den der Landkreis plant. „Vielleicht kĂśnnen schon bald Radfahrten in Kombination mit Bootstouren angeboten werden“, freut sich Helga Lambertus Arends (von links) und Helga Arends nahmen von Guido Spieker, Niederlassungsleiter Privatkunden Niedergrafschaft von der Grafschafter Volksbank, den Scheck entgegen. Foto: privat Arends.

Tiere gehĂśren nicht als Geschenk unter den Weihnachtsbaum Kauf sollte gut Ăźberlegt sein

Tierliebe beginnt, endet schnell im Tierheim. Auch unĂźberlegt angeschaffte Meerschweinchen, Kaninchen oder Wellensittiche werden oft Der Deutsche Tierschutzbund nach erster Euphorie abgegerät von einem Tier als Weih- ben. nachtsgeschenk ab. Ein niedliSpontane Urlaubspläne, uncher Welpe oder ein kleines erwartete Kosten oder einfach Kätzchen sorgen am Weih- die bis dahin unbekannten Annachtsabend zwar oft fĂźr gro- forderungen an eine artgerechĂ&#x;e Kinderaugen, aber was als te Haltung der Tiere lassen die

Entscheidung fĂźr ein Tier sollte nicht spontan und aus einer Laune heraus getroffen werden. Denn leider werden viele der tierischen Ăœberraschungsgeschenke nach kurzer Zeit wieder in den Tierheimen abBei einem Besuch im Tier- gegeben", so Thomas SchrĂśheim kĂśnnen Interessierte zum der, Präsident des Deutschen Beispiel mĂśgliche Fragen klä- Tierschutzbundes. „Es gibt viele Punkte, die vor ren und die dortigen Tiere erst einmal kennen lernen. „Die dem Tierkauf zu Ăźberdenken Freude Ăźber den neuen Spielkameraden schnell vergehen. Der Verband empfiehlt stattdessen eine grĂźndliche und vor allem gemeinsame Vorbereitung auf ein mĂśgliches neues „Familienmitglied“.

sind. Gerade in der Hektik der Vorweihnachtszeit bleibt dazu keine Zeit. Und der Trubel der Feiertage ist ohnehin nicht der geeignete Zeitpunkt, ein Tier in aller Ruhe an seine neue Umgebung zu gewÜhnen", so SchrÜder weiter. Der Deutsche Tierschutzbund rät dazu, sich vor dem Kauf eines Tieres grßndlich ßber dessen Verhaltensweisen

und Bedßrfnisse sowie die speziellen Anforderungen an eine artgerechte Haltung zu informieren. Wenn man sich dann gemeinsam fßr ein Haustier entschieden hat, sollte der erste Gang ins Tierheim fßhren: Nicht nur Hunde und Katzen, sondern auch VÜgel, Kaninchen sowie Kleinnager (wie Meerschweinchen, Ratten, Mäuse) warten dort auf ein

neues Zuhause. Zudem stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fĂźr intensive Beratungsgespräche zur VerfĂźgung. Wer zu Weihnachten trotzdem etwas „tierisches“ verschenken mĂśchte, sollte auf gute RatgeberlektĂźre zur artgerechten Tierhaltung oder auf geeignetes HeimtierzubehĂśr zurĂźckgreifen.

Bei der FĂźtterung von Hunden auf rassespezifische BedĂźrfnisse achten Der Hund lebt nicht vom Fleisch allein (DJD/PT). Genetische Untersuchungen belegen eindeutig, dass der Stammvater aller Hunderassen der Wolf (Canis lupus) ist. Hunde werden deshalb unter dem Namen „Canis lupus familiaris“ zusammengefasst. Der Urahn des Hundes ernährt sich nicht nur von Fleisch, sondern auch von Beeren, Wurzeln und Gräsern. AuĂ&#x;erdem nimmt er Ăźber den Magen-Darm-Inhalt seiner Beutetiere auch pflanzliche Rohstoffe auf. Auf den Hund ein Kinoplatz

Planschbecken (Mz.)

Sportboot

Ăźbertragen bedeutet das: Will man ausgewogen fĂźttern, so braucht der Hund beides im Napf - tierische und pflanzliche Zutaten. Eine ausgewogene Nahrung sollte sich auĂ&#x;erdem am Energiebedarf, der Lebensphase und der GrĂśĂ&#x;e des Tiers orientieren. Deshalb bekommt ein Welpe eine andere Nahrung als ein erwachsener oder alternder Hund. Ist der Vierbeiner sehr agil und sportlich, verbraucht er deutlich mehr Energie als ein eher ruhiger Vertreter seiner Art. Zudem sind rassespezifische Besonderheiten zu beachten. So braucht etwa die Deutsche Dogge zur UnterstĂźtzung der Gelenkgesundheit ein anderes Nährstoffverhältnis, als sie der Shih Tzu fĂźr kleinste Teile der Wortbedeutung

dem Beruf nachgehen

keineswegs (ugs.)

sein glänzendes Fell benĂśtigt. Deshalb gibt es im Fachhandel beispielsweise von Royal Canin rassespezifische Spezialnahrungen, deren Rezeptur genau auf die jeweilige Hunderasse abgestimmt ist. Damit kĂśnnen zum Beispiel Chihuahua-Halter ihren Liebling gezielt bei der Zahnpflege unterstĂźtzen. Denn eine Krokette, die in Form und GrĂśĂ&#x;e an den kleinen Kiefer angepasst ist, erleichtert die Nahrungsaufnahme und regt zu intensiverem Kauen an. Unter der Servicenummer (02 21) 93 70 60 60 geben die Ernährungsexperten von Royal Canin telefonisch fachkundigen Rat fĂźr die bedarfsgerechte Ernährung der unterschiedlichsten Rassen. Weitere InformaStickstoffverbindung

englisch: Zelt

FuĂ&#x;pfade

tionen gibt es auch unter www. royal-canin.de im Internet. Auch wenn es die Besitzer gut meinen, Ăœbergewicht kann die Lebenserwartung eines Hundes empfindlich verkĂźrzen. Einige Rassen, wie etwa Labrador Retriever, neigen nur allzu leicht dazu, Ăœbergewicht zu entwickeln. Ein moderater Energiegehalt der auf diese Rasse abgestimmten Nahrung erleichtert das Halten des Idealgewichts, wobei eine spezielle Krokettendichte und -form sowie Gerste als Kohlenhydratquelle eine rasche Sättigung begĂźnstigen kĂśnnen und die fĂźr diese Hunde typischen HeiĂ&#x;hungerattacken zwischen den Mahl- Labradors neigen leicht dazu, Ăœbergewicht zu entwickeln. Die rassespezifische Nahrung hilft dabei, zeiten vermeiden helfen. das Idealgewicht zu halten. Foto: djd/Royal Canin Tiernahrung

Berater der japanischen Kaiser

abstoĂ&#x;end

alter Name fĂźr den August

engl. Frauenkurzname

sßdeuropäischer Gebirgszug

ugs.: einen

Unternehmensform

Arbeitstisch alter Name des Mai

belegen

       Briefempfänger

mit der Hand fassen

USSchauspieler (Richard)

ugs.: Kleister

biblischer Priester

Ostgermane

bereit, fertig

populär begeisterter Anhänger peinlich genau

helles englisches Bier

Lebensbund

englisches LängenmaĂ&#x;

franzĂśsischer Ingenieur (Turm) Teil des Auges Kosewort fĂźr GroĂ&#x;mutter

Wortteil: Afrika

Bindemittel

wegen, weil

Tyrann Geliebte von Lohengrin

A W I T Z W E I S E G O N D G E T

Ăœber 115 Jahre Qualität! Telefon 05921 34834

orientalische RohrflĂśte

E N T O

Nähe Ring-Center Hotelbegriff

Tonbezeichnung

ugs.: nein

N K E G N A I D E R E S S A T

ten Brink Neuenhauser StraĂ&#x;e 28

wellenreiten

Ăœbereinstimmung

E N D O

Bedrängnis

An allen Adventssamstagen durchgehend von 9.30 bis 18.00 Uhr geĂśffnet!

E G E R K B A P L N I F E R N G O E N E L I A P E N U N S E K E I E S P

englisch: nach, zu

E R N T E M O N D

orientalische Kopfbedeckung

Zupfinstrument

griechisches Wortteil: innen

Heldengedichte

E L S A

weibl. Märchengestalten

Vorname der Autorin Blyton

KĂźnstlerwerkstatt

L E I M

Figur in Molières ‚Der Geizige‘

Damen- und HerrenNachtwäsche Bademäntel und Hausanzßge

Abk.: id est (latein.)

N O T E A L E I F F I R H O E L

populär

zollfreier Stapelplatz

Ăœbersetzschiff

Klagelied

eine antike Tempelstätte

Männername

A S P E R R S B E O I W O N N E M E L E G I E T S R F E E B E K A N N T E L Z I T H E R S U R F E P G E R E G O B P A R A T R F A N I N C P P E N I B

Wortteil: innerhalb

              !! "  # $    !%  & '          %    (   "  )* &$ 

 %$  !

     '    $ $  %  $ # $  $ +       ! & #   "        !    & ,   "   - . $  %  /   ! $ '

     !  

0 $  # % 1

 2 !    2 3   0   3    

 ! "   +   $ $



.% # $ 

 ! # !   

 & 4+%   # $ 52 "

 #     2  !    $ 6    7   

%"    !   """  " !  "  ,!% $

Die Mittlere BrĂźcke in Basel stimmt in festlicher Beleuchtung auf Weihnachten ein. Foto: djd/Basel Tourismus/Dominik PlĂźss

%  8       $ 9 &$ !    "  % :; <   => 4 

5 %  ? @ /"

1 % $   '%%       ,        (  3%  $  %   4  

 5  41 $  5   !   8% "   $ $ 6%    % 

   %  "     #  ' $   %$ : &$  #  %- $ 6 

   

$    !      !  $   %    $   #  '  0 $ &    &   7  " 

     

   !   %    #    &    %   #

  " 7   $    %"   %   +% $ $ !    A 

 % %         


Die Junge Seite

25. November 2012

Der Sonntags-Fratz Grafschafter Kinderfotos

Seite 5

DLRG und Schwimmvereine können weiter in Nordhorn trainieren Zwischenlösung in Deegfeld NORDHORN Nach der Zerstörung des Hallenbades im September bemühen sich die Stadt Nordhorn und die Bäderbetriebe BNN nach wie vor um Lösungen. Die stärkere Nutzung des Lehrschwimmbeckens am Schulzentrum Deegfeld erweist sich dabei bisher als gute Zwischenlösung. „Insbesondere die eingerichteten Frühschwimmerzeiten werden stark genutzt“, sagt BNN-Bäderleiter Volker Mende. Montags bis freitags von 6 bis 7.30 Uhr ziehen hier vor al-

lem Rentnerinnen und Rentner sowie Berufstätige ihre Bahnen. Die Öffnungszeiten an den Wochenenden seien von der Bevölkerung allerdings weniger gut angenommen worden, so Mende. In Abstimmung mit der DLRG und den Schwimmvereinen wurde daher beschlossen, das Lehrschwimmbecken samstags und sonntags nur noch von 8 bis 14 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das übrige Wochenende soll für Aktivitäten der Vereine zur Verfügung stehen. Unter der Woche nutzen diese das Lehrschwimmbecken bereits am Nachmittag und in den Abendstunden für ihre Kurs-

angebote und Trainingszeiten. Bürgermeister Thomas Berling unterstützt die Bestrebungen der BNN, die Arbeit der Schwimmvereine aufrecht zu erhalten: „Die DLRG leistet lebenswichtige Arbeit bei der Prävention von Wasserunfällen und die Waspo-Leistungsschwimmer gehören zu unseren sportlichen Aushängeschildern. Könnte die Vereinsarbeit jetzt nicht fortgeführt werden, wäre das ein unersetzlicher Verlust für unsere Wasserstadt Nordhorn.“ Aktuelle Öffnungszeiten des Lehrschwimmbeckens: Montag bis Freitag: 6 bis 7.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 8 bis 14 Uhr.

Wir heißen Marvin und Jaron und gratulieren unserem Opa Alfred zum Geburtstag. Foto: privat

Juleica-Grundkursus an der Nordsee Vom 19. bis 25. März 2013 SCHÜTTORF. Wie jedes zweite Jahr veranstaltet das UJZ Komplex in Schüttorf wieder einen Jugendleiter/innen-Kurs für Jugendliche und Junggebliebene. Dieses Jahr findet dieser Grundkursus vom 19. bis 25. März 2013 im Kastanienhof in Werdum an

der Nordsee statt. Der Kastanienhof ist ein uriger alter Bauernhof mit Nebengebäuden, ideal für den abwechslungsreichen Kurs, in dem die Lerninhalte methodisch so verpackt sind, dass sie nicht nur lehrreich sind, sondern richtig Spaß machen. Den Teilnehmern werden Kenntnisse aus den Bereichen Pädagogik, Planung, Organisation, und Recht vermittelt. Nach einer theoretischen Grundlagenvermitt-

lung sollen die Teilnehmer/innen in Kleingruppen eigene Freizeitaktivitäten vorbereiten, durchführen und reflektieren. Die Kosten betragen 25 Euro. Darin sind sämtliche Mahlzeiten und Aktivitäten enthalten. Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es im JZ Komplex bei Rainer Bluhm oder unter Telefon (0 59 23) 96 05 12.

Spiel, Spaß und jede Menge Wasser.

Das sich die vier Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Neuenhaus mit Wasser auskennen, beweisen sie schon seit vielen Jahren, doch vor Kurzem waren 50 Jungen und Mädchen in ihrem Element. Als Jahresabschluss ließ sich die Jugendfeuerwehrwartin Anja Even etwas Besonderes einfallen. Das Schwimmbad in Neuenhaus gehörte für zwei Stunden den Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehren ganz allein. Dort wurde viel getobt, geplanscht und vor allem gelacht. Alle hatten großen Spaß und niemand blieb trocken. Der Abend wurde beim gemütlichen Essen im Feuerwehrhaus beendet, bei dem auch neue Freundschaften zwischen den Jugendfeuerwehren geschlossen werden konnten. Foto: privat

DVD - T I P P S rt präsentie

LOFT – Liebe, Lust, Lügen

Es kommt noch dicker

Ab 31. Oktober 2012 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich, SchröderMedia Ein stylisher Erotik-Thriller mit Tiefgang. Der niederländischen Regisseurin Antoinette Beumer ist ein packender Film gelungen, der auf außergewöhnliche Art erzählt, wie moralische Freizügigkeit und ein gefährliches Spiel mit Intrigen, Macht und Lügen ein verhängnisvolles Verbrechen auslöst.

Die komplette erste Staffel ab 31. Oktober 2012 auf DVD erhältlich, SchröderMedia Im Mittelpunkt der Bodyswitchkomödie steht die Karrierefrau Jessica Grasshoff (Wolke Hegenbarth), die sich mit viel Ehrgeiz und perfektem Aussehen an die Spitze eines exklusiven Wellnesshotels gesetzt hat. Die mollige Rike Schlamm (Theresa Underberg) bewirbt sich bei ihr als Buchhalterin.

Eva

dabei erlaubt und was passiert, wenn der eigentliche Roboter plötzlich menschliche Fehler begeht?

Ab 26. Oktober 2012 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich, Universum Film Der in Barcelona geborene Schauspieler Daniel Brühl („Inglourious Basterds“, „Good Bye, Lenin!“) zeigt sich in diesem Herbst mit dem Science-Fiction-Drama EVA von einer ganz neuen Seite. Als hochintelligenter Wissenschaftler soll der Halbspanier eine Software für ein Roboter-Kind programmieren. Doch wie viel Menschsein ist

DE S

Zeltlager der Katholischen Jugend Bad Bentheim BAD BENTHEIM. Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Zeltlager der katholischen Jugend Bad Bentheim geben. Die Freizeit wird vom 22. bis zum 31. Juli 2013 unter dem Motto „Mit Pippi Langstrumpf auf große Weltreise“ stattfinden. Wie jedes Jahr können sich die Kinder auf zahlreiche Aktivitäten freuen: aufregende Abenteuer in der Natur, großartige Ausflüge, eine Stadtrallye mit anschließendem Besuch im Freibad und Nachtwanderungen und Lagerfeuer, viele neue Freunde und vieles mehr. Mitfahren können alle Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren (Jahrgänge 1999 bis 2004). Die Kosten belaufen sich auf 110 Euro für ein Kind, 175 Euro für zwei Kinder und 200 Euro für drei Kinder. Anmeldungen sind möglich am 3. Dezember, 21. Januar und 4. März jeweils von 19 bis 20 Uhr im Pfarrheim (Nordring 32, Bad Bentheim). Außerdem liegen ab dem 3. Dezember. Anmeldezettel im Vorraum der Kirche und im Pfarrheim aus.

Ob Imageanzeige oder Angebot ... richtig platziert in der

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

MON A T S

Jetzt neu auf DVD und Blu-ray-Disc Dein Weg Ab dem 9. 11. 2012 neu auf DVD und Blu-ray, Koch Media Eine hinreißende Hommage an Familie, Freundschaft und die Freiheit des Einzelnen. Tom Avery (M. Sheen) ist ein erfolgreicher Augenarzt aus Kalifornien. Toms erwachsener Sohn Daniel (E. Estevez ) ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Um seinen Sohn nun auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu begleiten, setzt sich Tom in das nächste Flugzeug...

Prinzessin Lillifee Ab 9. November 2012 exklusiv bei Universum Flm! Wieder einmal gibt es viel zu tun für die hilfsbereite Fee und ihre Freunde.

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG verlosen wir: S ON

Für alle Leser der

3 x DVD „ES KOMMT NOCH DICKER – Die komplette erste Staffel“ 2 x DVD „LOFT“ 1 x Blu-ray „LOFT“ 2 x Universum DVD „EVA“ 1 x Universum Blu-ray „EVA“ 2 x Universum DVD „PRINZESSIN LILLIFEE – DVD 3“ 2 x DVD „DEIN WEG“ 2 x Blu-ray „DEIN WEG“

Die Teilnahme erfolgt per Postkarte (SonntagsZeitung, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn) oder E-Mail (anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de). Einsendeschluss ist Mittwoch, der 5. Dezember 2012.

Die Gewinner vom 11. Oktober 2012 sind: Je 1 x Universum DVD „DREAM HOUSE“: Charlotte Lambers, Nordhorn / Anneliese Schrader, Gildehaus / Gertrud Lucas, Georgsdorf Je 1 x Universum DVD „REC 3: GENESIS“ (FSK ab 18) Karl Heinze, Nordhorn / Luc Fiete Aschermann, Bad Bentheim Je 1 x Universum Blu-ray „REC 3: GENESIS“ (FSK ab 18) Rene Schuster, Tim Rüggen, beide Schüttorf Je 1 x DVD „3 UND RAUS!“ Sonia Koetsier, Uelsen/ Annika Schmidt, Nordhorn 1 x Blu-ray „3 UND RAUS!“ Mandy Jugl, Nordhorn Je 1 x DVD „DIE BIENE MAJA – Folge 7“ Tessa Kamphuis-Wijma, Füchtenfeld / Petra Bartsch, Nordhorn Je 1 x CD Soundtrack „BEST OF JAMES BOND“ K. Schraube, Marion Grabaritz, beide Nordhorn

Die Gewinne können ab Montag, 26. November 2012, im Getränkefachmarkt „trinkgut“ in Nordhorn, NINO-Allee 3, abgeholt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nach einer Abholfrist von 3 Wochen besteht kein Gewinnanspruch mehr.

Wir geben einen aus! Ballantine’s Finest Scotch Whisky 40% Vol.

0,7-l-Flasche (1 l = 14.27 €)

9999 . 9

König Pilsener versch. Sorten

49

10.

Unser Geschenk: trinkgut SchokoAdventskalender

Gültig vom 26. 11. bis 1. 12. 2012!

Kasten = 20 x 0,5 l/24 x 0,33 l (1 l = 1.05/1,32 €) zzgl. 3,10/3,42 € Pfand

CocaCola, Fanta oder Sprite

4 499 . 8

und weitere Sorten

Kasten = 12 x 1 l (1 l = 0.71 €) zzgl. 3,30 € Pfand

Nino-Allee 3 · Nordhorn Tel. 05921 73662 · Öffnungsz. Mo. – Fr. 9 – 20 Uhr, Sa. 8 –18 Uhr · Angebot gilt nur in diesem Markt!


Lokales

25. November 2012

Seite 6

Das Emlichheimer Jubiläum in Bildern Fotobuch ab 1. Dezember erhältlich

um Gemeindedirektorin Daniela Kösters, Sarah Strenge, Rita Köster, Marc Kremer, Gerold Meppelink und Dieter Lindschulte in den Händen halten und präsentieren. In der kommenden Woche erwartet Kösters die Auslieferung des Bildbandes und pünktlich zum Emlichheimer Weihnachtsmarkt am Samstag, 1. Dezember, wird der Verkauf beginnen. Die Gemeinde bietet das

Buch auf dem Weihnachtsmarkt auf einem Stand neben der Bücherei an. Weitere Verkaufsstellen in Emlichheim sind Hannes Laden und Borghorst-Unverfehrt, die ebenfalls ab diesem Datum das Buch verkaufen werden. Ab Montag, 3. Dezember, ist das Buch auch im Büro des VVV erhältlich. Der Verkaufspreis beträgt 16,90 Euro. „Damit können wir einen auch für jun-

ge Leute attraktiven Preis anbieten“, teilt Kösters mit. Der Bildband erscheint in einer Auflage von 2000 Stück. Ob offizielle Eröffnungsfeier, Vechtespektaktel, Monumente, Sternmarsch, Eröffnungsgottesdienst, historischer EMLICHHEIM. Noch ist das Markt, das Open-Air-Konzert Fotobuch über das Emlichheiund der Festumzug. Stets wamer Jubiläum nicht fertig, aber ren tausende auf den Beinen. Druckbögen und den UmWährend dieser tollen Tage schlagdeckel konnten die Mitsind tausende Bilder aufgeglieder der Arbeitsgruppe rund nommen worden. „Auch im Internet kann man sich einen Teil der Bilder anschauen. Aber das ist nicht dasselbe, als wenn man ein schön gestaltetes Buch mit farbenfrohen Bildern durchblättert“, erläutert Kösters. So entstand die Idee des Fotobuches. Wichtig war der Arbeitsgruppe, Bilder sprechen zu lassen. Ab Montag lädt die größte Eislauffläche im Emsland wieder vor allem die Kinder ein. Foto: privat Von daher hat man weitestgehend auf Texte verzichtet. Denn Bilder sagen mehr als tausend Worte! Man kann also gespannt sein auf einen schönen Bildband. „Lassen Sie November um 17 Uhr von der Middewinterhörnern auf dem sich von den Bildern zurück1. Bürgermeisterin Ursula Lingener Weihnachtsmarkt zu versetzen in die stimmungsHaar. Bereits ab 15.30 Uhr lauschen. Das Middewintervolle Atmosphäre der Jubiläschmückt der Hort der Trinita- hornblasen ist ein germaniumstage. Ein Bildband, der in tis Kirchengemeinde den gro- scher Brauch und dient der Die Druckbögen und die Umschlagdeckel präsentierten Gemeindedirektorin Daniela Kösters (von keinem Emmelkamper Haus- LINGEN In der Zeit vom 26. ßen Weihnachtsbaum auf dem Vertreibung böser Geister. Die halt fehlen sollte“, urteilt Köslinks), Sarah Strenge, Marc Kremer, Gerold Meppelink und Dieter Lindschulte (es fehlt Rita Köster). November bis zum 23. De- Lingener Marktplatz vor dem Hörner werden nacheinander Foto: privat ters. zember lädt der Lingen Wirt- Historischen Rathaus. Ab 17 geblasen, da jedes Horn andeschaft + Tourismus e.V. (LWT) Uhr werden regelmäßig örtli- re Töne erzeugt und gemeinauf den Lingener Weih- che Musikgruppen, wie der sam keine Harmonie erzeugen nachtsmarkt und zum Eislau- Posaunenchor Brögbern oder können. fen auf die größte Eislaufflä- der Bläserkreis der Kreuzkirche des Emslands ein. In die- che ein abwechslungsreiches Am 16. Dezember können sem Jahr feiert die Eisbahn auf Programm bieten und die sich die kleinen Besucher zwiab n dem Lingener Weihnachts- weihnachtliche Stimmung schen 15 und 17 Uhr an einer Traumreise scho markt bereits ihr zehnjähriges musikalisch untermalen. Und Weihnachtsgurkensuchaktion Jubiläum. Sie bringt besonders natürlich besucht auch der beteiligen. In den Weihnachts* für die Kinder einen riesigen Weihnachtsmann von Mitt- bäumen befinden sich kleine, Spaß. mtl. woch bis Sonntag am späten grüne Gurken. Wenn diese geNachmittag den Weihnachts- funden und beim Weihnachtste, na Mo Zum aktuellen Programm markt. ro, Laufzeit 60 Reisepreis 5.000 Eu s, fester Sollzinssatz mann vorgelegt werden,erhalgehört in diesem Jahr erneut zin 5,95 % eff. Jahres arbeitungsgebühr Be ten die Finder ein kleines % 2 , Auch in diesem Jahr findet der EisstockschießwettbeM. p. 0,23 % werb. Kleine Highlights wie vom 6. bis 9. Dezember auf Weihnachtsgeschenk. Am 22. das Eisblocksägen am 16. De- dem Universitätsplatz der Dezember findet gegen 19 Uhr zember oder der Eistanz des Kunst- und Kreativmarkt die Verlosung des diesjährigen Eissportvereins Herford am „Winterzauber“ statt. Die dies- Weihnachtsgewinnspiels statt. After-Work-Party Als Gewinn lockt eine Traum22. Dezember runden das viel- jährige seitige Programm ab. Zum „Cocktails on Ice“ wird am 13. reise im Wert von 2.500 Euro, weihnachtlichen Eislaufver- Dezember in den frühen gestiftet vom ADAC Reisebügnügen lädt der LWT bis ein- Abendstunden veranstaltet ro in Lingen. Als weitere Preischließlich 30. Dezember ein, und lädt zum Verweilen und se locken Einkaufsgutscheine. auch über die Weihnachtsfei- Feiern auf der Eislaufbahn ein. Weitere Informationen sind ertage ist das Eislaufen mög- Am 14. Dezember ist es erst- unter www.lwt-lingen.de oder lich. Eröffnet wird der Linge- mals möglich, zwischen 18 telefonisch unter (05 91) ner Weihnachtsmarkt am 26. und 20 Uhr den Klängen von 91 44-144 erhältlich.

Zehn Jahre Eislaufvergnügen auf dem Lingener Weihnachtsmarkt

www.olb.de

Eröffnung am Montag

GAIDA MÄDCHE & JONGENS

97€

Meer Urlaub – in schmalen Raten.

„Es bleibt alles anders im Senfkorn“

Der OLB-SofortKredit. Jetzt günstig und flexibel finanzieren.

Neues Programm ist fertig

Hier zu Hause. Ihre OLB. *

Beispiel: Nettodarl. 10.000 Euro, Gesamtbetrag 11.550 Euro, erste Rate 163 Euro, 59 Folgeraten 193 Euro, fester Sollzinssatz 0,23 % p. M., 2 % Bearbeitungsgebühr, eff. Jahreszins 5,95 % (Bonität vorausgesetzt).

Grafschafter Anzeigenblätter Grafschafter

S ONNTAGS Z EITUNG Reiseservice

nerationenhaus Senfkorn Emlichheim ins neue Jahr 2013. „Vieles ändert sich, wir bleiben aber, wie wir sind“, so Melanie Breukelman, Leiterin des EMLICHHEIM. Mit kleinen Mehrgenerationenhauses an und großen Schritten gehen der Wilsumer Straße. Ende die Generationen im Mehrge- 2012 muss das Senfkorn wegen der geplanten Erweiterung der Krippengruppe „Krümelkiste“ mit dem Second-HandLaden umziehen. Dieser präsentiert sich ab Mitte Dezember in einem abgegrenzten Teil des Offenen Treffs.

... oder einfach so zum Entspannen eine Woche Winterurlaub

Pitztal, St. Leonard, 16. 2. bis 23. 2. 2013 Unterbringung mit HP in der 3-Sterne-Pension St. Leonard www.StLeonhard.com

499,EZ-Zuschlag 50,- €

Wissenswertes: • Hinreise als Nachtfahrt / Rückfahrt am Tag • Gratis Ski Bus direkt am Hotel • 6 Tages-Ski-Pass für 200,- € für den Pitztaler Gletscher und Skigebiet Riffelsee • 20 % auf den Skiverleih - direkt am Haus (Ski und Schuh ca. 75,- €) • 2 x Aprés Ski Party in der Hotel Bar

Leistungen: • • • •

Busfahrt im First-Class-Bus 6 x Übernachtung / HP im Hotel Fackelwanderung mit Glühwein Fakultative Unternehmungen für Nichtskifahrer

Beratung und Buchung:

Bentheimer Straße 27, 48529 Nordhorn Telefon 05921 88430 Fax 05921 884319 info@reisebuero-richters.de www.reisebuero-richters.de Veranstalter: Richters Reisen GmbH

„Es war uns wichtig, weiterhin das günstige Angebot für Familien vorzuhalten“, so Melanie Breukelman. „Der Second-Hand-Laden ist ein wichtiger Teil des Senfkorns und die Mitarbeiterin Sabine Rausch leistet hier sehr gute Arbeit“, stellt sie weiter fest. Auch der Offene Treff wird derweil renoviert und umgestaltet: es soll eine diskrete und wohnlichere Atmosphäre geschaffen werden. „Vor allem für unsere verschiedenen Kursangebote und Gesprächskreise war es wichtig, den Durchgangscharakter des Offenen Treffs abzuschaffen. Dies wird uns mit Beratung von Wohnwerk Stegink gelingen“, so Breukelman zuversichtlich. Jeder Mitarbeiter habe seine Ideen und Vorstellungen zu dem Offenen Treff geäußert, vieles sei ehrenamtlich organisiert worden. „Das schöne: alle haben mit angepackt“, bestätigt Dita Meding, langjährige Mitarbeiterin im Senfkorn. Die Gartenumgestaltung ist auch in vollem Gange. Mit den fleißigen Händen der Landjugend Emlich-

heim wurde bereits ein großer Teil erledigt. Es muss natürlich für Frühjahr/Sommer ein neues Programm vorbereitet werden. Bereits in die zweite Periode geht Helga Jansen mit ihrem Kreativatelier für Senioren ab 50+. Grundsätzlich gilt hier: beim Malen kann man nichts „falsch“ machen. Die Teilnehmer erleben garantiert ein visuell-ästhetisches Erfolgserlebnis. „Es entstehen überraschende, oftmals beeindruckende Farbkompositionen, die ihren Reiz nicht zuletzt aus den mit Bedacht gewählten Themen beziehen. Einige der Bilder wurden bereits öffentlich ausgestellt. Auch die Selbsthilfegruppen wurden erweitert und werden im Senfkorn unterstützt. Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige, geleitet durch die Mitarbeiterin des Seniorenservicebüros Imke Röttger, beschäftigt sich mit den Belastungen, Einschränkungen und Herausforderungen der pflegenden Angehörigen. „Der Austausch tut den Angehörigen gut“, stellt Imke Röttger fest. Als gelernte Altenpflegerin kann sie Tipps rund um die Pflege geben und berät zudem umfassend in ihrer Funktion als Sozial- und Pflegeberaterin. Ein buntes Programm für Frühjahr / Sommer 2013 über Kinderkrippe, Ernährung, Wichtel- und Zwergenclub bis hin zur Seniorenbegleitung wurde vorbereitet. Ende Dezember kann man sich das neue Programm auch auf der Homepage www.mghsenfkorn.de anschauen.


Versicherungen aktuell Sonderveröffentlichung Ihrer

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 25. November 2012 S ON K

Deutsche kümmern sich immer noch zu wenig um ihre Altersvorsorge Ergebnisse der AllensbachUmfrage Die Deutschen rechnen im Alter mit deutlichen Einschränkungen ihrer Altersvorsorge. Dies ergab eine vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Auftrag gegebene, repräsentative Befragung durch das Institut für Demoskopie Allensbach. Die Bürger erwarten für sich selbst eine Rentenlücke von im Schnitt 600 Euro. Doch trotz der verbreiteten Gewissheit, sich ohne zusätzliche Altersvorsorge später deutlich einschränken zu müssen, handeln die Menschen nicht danach: Ausgaben für Produkte der Altersvorsorge erfreuen sich keiner großen Beliebtheit. Nur 24 Prozent der Befragten sind bereit, einiges für die Altersvor-

sorge auszugeben. Damit rangiert die Altersvorsorge weit abgeschlagen auf Platz zehn der abgefragten Ausgaben. Prof. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, führt aus: „Obwohl die Mehrheit überzeugt ist, dass sie sich im Alter finanziell einschränken muss, geht das Interesse an dem Thema Altersvorsorge zurück. Die Krise in der EuroZone führt dazu, dass die Bürger immer weniger das Gefühl haben, langfristig verlässlich planen und sparen zu können. Dieser Eindruck stimuliert eher den kurzfristigen Konsum als die langfristige Vorsorge. In der Konkurrenz mit Hobbys, Reisen oder Ausgaben für die eigene Wohnung wird die Altersvorsorge oft zurückgestuft.” Nur 15 Prozent der Bürger planten im Jahr 2012 mehr Geld für die private Altersvorsorge auszugeben. Besonders jüngeren und einkommensschwachen Perso-

nen fällt es oft schwer dafür überhaupt etwas zu sparen. Wichtigstes Kriterium bei der Altersvorsorge ist für die Deutschen die Sicherheit. „Rendite ist bei der Altersvorsorge zweitrangig. Nur eine Minderheit hat konkrete Renditeerwartungen, die sich im Durchschnitt bei gut 3 Prozent bewegen“, so Köcher. Wichtige Voraussetzung, um die Bürger für die Altersvorsorge zu motivieren, sind transparente Informationen über die künftigen Rentenleistungen. Deshalb plädiert der Vorsitzende des GDV-Hauptausschusses Lebensversicherung, Dr. Maximilian Zimmerer, für die Einführung einer Informationsplattform, die es jedem Bürger per Mausklick ermöglicht, den Stand seiner gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorgeansprüche auf einen Blick zu erfahren: „Mit einem solchen Modell hat jeder Bürger zu jeder Zeit seine Versorgungslücken

und seinen aktuellen Vorsorgebedarf vor Augen. Mehr als jeder gut gemeinte Rat würde dies die Menschen antreiben, sich um die eigene Altersvorsorge zu kümmern, und auch langfristig durchzuhalten. In Dänemark wird das Modell bereits erfolgreich praktiziert. Wir sollten auch in Deutschland dafür die erforderliche Rechtsgrundlage schaffen“, so Zimmerer. Die Allensbach-Ergebnisse zeigten, so Zimmerer, dass den Menschen die Bedeutung zusätzlicher Altersvorsorge durchaus bewusst sei. Je früher deren Aufbau begonnen werde, umso niedriger sei der dafür aufzuwendende Betrag. „Wer zehn Jahre früher mit der Altersvorsorge beginnt, verringert seine Belastung deutlich, je nach Situation um 30 bis 50 Prozent. Deshalb ist es so wichtig, vor allem die junge Generation rechtzeitig zum Sparen für ihre Altersvorsorge zu motivieren.“

Unisex-Tarife – das sollten Sie wissen! Die Einführung der UnisexTarife zum 21. Dezember 2012 führen zu Verunsicherung bei Versicherten sowie Verbrauchern, die noch Versicherungslücken haben. Was muss beachtet werden und wer sollte noch vor dem 21. Dezember handeln? Wir sprachen mit Heike Hanuschik, Leiterin des VersicherungsCenters der Kreissparkasse Nordhorn, über die neuen Unisex-Tarife und ihre Bedeutung für Männer und Frauen. SonntagsZeitung: Frau Hanuschik, alle reden jetzt von Unisex-Tarifen. Was steckt da- Heike Hanuschik informiert über die neuen Unisex-Tarife. hinter? Foto: privat

Heike Hanuschik: Zurzeit unterscheiden die Versicherungsunternehmen bei der Kalkulation ihrer Tarife zwischen Männern und Frauen. Dabei werden zum Beispiel die Unterschiede in der Lebenserwartung zu Grunde gelegt. Daraus entstehen dann verschiedene Beiträge für Männer und Frauen. Ab dem 21. Dezember 2012 sind alle Versicherungsunternehmen verpflichtet, einheitlich für Männer und Frauen zu kalkulieren. Die gleiche Leistung muss dann für Männer und Frauen den selben Preis haben. Das nennt man „Unisex-Tarife“ – also unabhängig vom Geschlecht des Versicherten. SonntagsZeitung: Wie wirkt sich die Einführung der Unisex-Tarife auf die Beiträge aus? Heike Hanuschik: Das hängt von der Art der Versicherung ab. Bislang wurden zur Risikoberechnung genaue versicherungsmathematische und statistische Daten herangezogen, was für beide Geschlechter zu unterschiedlichen Beitragshöhen führen konnte. Zum Beispiel leben Frauen durchschnittlich länger als Männer. Bei der Kalkulation einer privaten Rentenversicherung ergibt sich daraus zum Beispiel, dass Frauen für die gleichen Beiträge eine niedrigere Rente erhalten. Oder bei einer privaten Krankenversicherung, dass Frauen einen höhere Beitrag zahlen. Umgekehrt ist der Beitrag für eine Risikolebensversicherung für Frauen derzeit geringer als für Männer. Die neuen Unisex-Tarife berücksichtigen diese unterschiedlichen Gegebenheiten

nicht mehr. Die gleiche Leistung kostet für Männer und Frauen gleich viel. Das bedeutet, dass je nach Versicherung der Beitrag zukünftig für Männer oder Frauen höher oder niedriger sein kann als bisher. SonntagsZeitung: Welche Versicherungen sind denn überhaupt betroffen? Und für wen lohnt es sich noch vor dem Stichtag tätig zu werden? Heike Hanuschik: Betroffen sind unter anderem Lebens-, Kranken- und Unfallversicherungen. Weitere sind Berufsunfähigkeitsversicherung und Kfz-Versicherung. Ob ein Abschluss vor dem Stichtag lohnenswert ist, hängt vom Geschlecht und der Versicherung ab. Männer können beispielsweise bei der Berufsunfähigkeitsversicherung und der privaten Rentenversicherung sparen. Auch bei der privaten Krankenversicherung ist es momentan noch günstiger. Frauen hingegen profitieren bei anderen Produkten von einer schnellen Entscheidung: Sie können bei der Sterbegeldversicherung und bei der Risikolebensversicherung sparen, wenn Sie vor dem 21. Dezember abschließen. SonntagsZeitung: Sind denn nur neue Verträge betroffen oder werden auch die bestehenden Verträge geändert? Heike Hanuschik: Bei bestehenden Verträgen bleibt alles beim Alten. Sie werden zu den bekannten Tarifen für Männer und Frauen weitergeführt. Bei bestimmten Versicherungen – zum Beispiel der Krankenversicherung – kann später auf einen Unisex-Tarif umgestellt werden. Das lohnt sich beson-

ders für Frauen, da die neuen Beiträge günstiger sind. Lebensversicherungen können dagegen in der Regel nicht umgestellt werden, da hier eine vollständige Neuberechnung erfolgen müsste. SonntagsZeitung: Auf den Punkt gebracht: wo und für wen lohnt es sich, noch rechtzeitig tätig zu werden? Heike Hanuschik: Männer sollten sich noch vor dem 21. Dezember überlegen, ob Sie ihre Vorsorge durch eine private Rentenversicherung ergänzen wollen. So kann bares Geld gespart werden. Tätig werden sollten auch alle Männer, die über eine private Krankenversicherung nachdenken. Hier werden die Beiträge in den Unisex-Tarifen ebenfalls steigen. Frauen empfehle ich, sich noch Gedanken zu machen, ob eine Absicherung durch eine Risikolebensversicherung sinnvoll ist. SonntagsZeitung: An wen

können sich Interessenten wenden? Heike Hanuschik: Informationen erhalten Interessenten bei Sparkassen, Banken und Versicherern. In unserer Sparkasse stehen alle Kundenberater gerne unverbindlich mit Informationen zur Verfügung und geben individuelle Handlungsempfehlungen. Auf Wunsch kann auch gleich mittels eines VorsorgeChecks eine Analyse der vorhandenen Versicherungen vorgenommen werden. So kann gleich ermittelt werden, ob es sinnvoll ist, sich noch eine Versicherung zu alten Konditionen zu sichern. Es ist übrigens immer sinnvoll, die eigenen Versicherungen ab und an durch einen Spezialisten überprüfen zu lassen. Oft lässt sich durch eine Umstellung auf aktuelle Tarife Geld sparen – bei verbesserter Leistung!

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Alle reden von Unisex-Tarifen. Was sich dahinter verbirgt, ist die Tarifgleichheit für Männer und Frauen bei Versicherungsverträgen.

Jetzt informieren und noch vor dem 21. Dezember 2012 Vorteile sichern! Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in Ihrer Geschäftsstelle. Sprechen Sie mit uns.

Kompetent.Persönlich.Fair.

www.voba-niedergrafschaft.de

S ONNTAGS Z EITUNG Jetzt neu im Internet:

www.grafschafter-anzeigenblaetter.de

Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn

Nicht verschlafen! Die Unisex-Tarife kommen. Sichern Sie sich noch vor dem 21. 12. 2012 günstige Beiträge und sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Kundenberater. Informieren Sie sich jetzt in Ihrer Sparkassen-Geschäftsstelle. Oder unter www.sparkasse-nordhorn.de.


Küchenland Ekelhoff Bentheimer Str. 259 48531 Nordhorn Telefon: 0 59 21 80 21 0 kuechenland@ekelhoff.de

Gans oder gar nicht! Über 200 vollständig eingerichtete Küchen-Exponate warten auf Sie.

Küchenhaus Ekelhoff Hauptstraße 14-16 48529 Nordhorn Telefon: 0 59 21 80 48 0 info@ekelhoff.de

Vereinbaren Sie ihren ganz persönlichen und unverbindlichen Beratungstermin und sichern

Kommen Sie noch im November und erhalten Sie bis zu

Sie sich Ihre exklusive Ekelhoff VIP-Karte. Mit

50% Jubiläumsrabatt auf ausgewählte Ausstellungsküchen!

dieser erhalten Sie 40% Rabatt

www.kuechen-ekelhoff.de

auf unsere gesamte Berghoff

Küchenzubehör-Kollektion.

Fernsehprogramm *V²LTVSKVEQQ 4YQYGOP 8MKIVIRXIR'PYF +ERKREQ7X]PI;MIIRX WXILIR8ER^XVIRHW# 8EKIWWGLEY (MIOPYKI&EYIVRXSGLXIV 1ÇVGLIRJMPQ( 1MX%RRE1EVME1²LI1E \MQ1ILQIX6SPJ/ERMIW /STJFEPP (MI7IRHYRKQMXHIV1EYW 0EGLYRH7EGLKIWGLMGLXIR 8EKIWWGLEY 4VIWWIGPYF0MZI ;SGLIRWTMIKIP 9RHHIRRSGLPMIFIR[MV &I^MILYRKWHVEQE(

*V²LTVSKVEQQ LIYXI WSRRXEKW 1EKE^MRQMX%RHVIE &EPPWGLYL /EXLSPMWGLIV+SXXIWHMIRWX >(*74368I\XVE 9E:MIVIVFSFGE 2SVHMWGLI/SQFMREXMSR 7TVMRKIRYRH4IREPX]6EGI GE0ERKPEYJ(GE 2SVHMWGLI/SQFMRE XMSR6SHIPR,GE 7OMEPTMR(EQIR 6MIWIRWPEPSQGE 0ERKPEYJ,\OQ7XEJ JIPGE7OMWTVMRKIR (YVGLKERKGE

7GLÇX^IHIV;IPX 7MQWEPE+VMQQ QEVI8:OSQTEOX )MRJEGLKIRMEP 1YWMO/SRXEOXI 2SVHQEKE^MR ,EQFYVK.SYVREP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1EKE^MR FYXIRYRFMRRIR1EKE^MR ,EPPS2MIHIVWEGLWIRST 4PEXX 1MX0YHKIV%FIPR (IV,SJHIV[MPHIR8MIVI %YJJERKWXEXMSRQMX*EQMPMIR ERWGLPYWW /IWWPIVW)\TIHMXMSR (IVKVS—I4SWX'LIGO 1EVOX6ITSVXIVHIGOIREYJ

(EWFMWWGLIR,EYWLEPX 0MIFIWOSQ¸HMI( 1MX:EPIVMI2MILEYW+IHISR &YVOLEVH8MQ&IVKQERR 8EKIWWGLEY 6EXKIFIV%YXS6IMWI :IVOILV ;[MI;MWWIR /PMQEI\TIHMXMSRIR*SV WGLYRKEQ0MQMX ;IRRHMI;MIKIPIIVFPIMFX (MI,IFEQQIHIVXSXIR /MRHIV 7TSVXWGLEY &IVMGLXEYW&IVPMR (IYXWGLI*IVRWILPSXXIVMI 0MRHIRWXVE—I ;IPXWTMIKIP

6SHIPR8IEQWXEJJIP GE7OMWTVMRKIR*MRE PIGE&MEXLPSR1M \IH7XEJJIP3TIRMRKHE^[ GEYRHLIYXI LIYXI >(*74368VITSVXEKI 9E*Y—FEPP&YRHIWPMKE 2EGLFIVMGLXI7XSV]&MEXLPSR 7OMWTVMRKIR7GL[MQQIR /YV^FELR(1 .IHI7IOYRHI^ÇLPX| )MRWEX^MRHIV2SXEYJRELQI 8IVVE<TVIWW LIYXI;IXXIV &IVPMRHMVIOX ERWGLP7XIVRI+I[MRRIV 8IVVE<

,YVVE[MVWMRHQEP[MIHIV .YRKKIWIPPIR 1YWMOOSQ¸HMI( 1MX+ISVK8LSQEPPE8IVM 8SVHEM4IIV7GLQMHX,ERRI PSVI)PWRIV 8EKIMQ-RXIVREX 0MIF 8IYIV %RXMUYMXÇXIRWLS[ 4SPIXXSW/SGLWGLYPI &-2+3(MI9Q[IPXPSXXIVMI 3WXWII6ITSVX (%7 9E;EWGLWEPSREYJ 7X4EYPM +EWX.IRW1²RGLS[ 7GLEY WTMIPIVy+VS—WXEHXVIZMIVl

2(60ÇRHIVQEKE^MRI

8EKIWWGLEY 8EXSVX(EW;YRHIVZSR ;SPFIGO /VMQM( 1MX.ER.SWIJ0MIJIVRW%\IP 4VELP*VMIHIVMOI/IQTXIV +²RXLIV.EYGL 4SPMX8EPO 8EKIWXLIQIR;IXXIV XXXXMXIPXLIWIRXIQTIVE QIRXI /YPXYVQEKE^MR (VYGOJVMWGL 2EHMRI+SVHMQIVy/IMRI >IMX[MIHMIWIl'LVMWXSTL 6ERWQE]Vy%XPEWIMRIW ÇRKWXPMGLIR1ERRIWl )RX[IHIV&VSHIV(MI )YVSTE7EJEVM -Q,IV^IR)YVSTEW 2SOER(MI/YRWXHIW %YWOPERKW (VEQE. 8EKIWWGLEY 7GLQEPWTYVKERSZIR +EYRIVOSQ¸HMI97%

6SWEQYRHI4MPGLIV)MRI 0MIFIMQ,IVFWX 1IPSHVEQ( 1MX1EVMI6¸RRIFIGO &EVFEVE;YWWS[7XIJER +YFWIV.SGLIR7GLVSTT LIYXINSYVREP;IXXIV %VRI(ELP*EPWGLI 3TJIV 

/VMQM7 1MX1EPMR%VZMH-VIRI0MRHL 'PEIW0NYRKQEVO >(*,MWXSV] y,MXPIV[MIMGLMLRWELl (MI*SXSKVEJIRHIW(MOXEXSVW LIYXI 6IZSPYXMSRMQ:EXMOER .ELVI>[IMXIW:EXMOERM WGLIW/SR^MP %VRI(ELP*EPWGLI 3TJIV 

/VMQM7 0IWGLW/SWQSW 8IVVE< (MI(IYXWGLIR-,MPHIKEVHZSR&MRKIR|

8EKIWWGLEY (IV<<03WXJVMIWIRYV HEW&IWXI &YRXIW8VIMFIR 7TSVXGPYF&YRHIWPMKE &IVMGLXI²FIVHMI7SRRXEKW WTMIPIMRHIV*Y—FEPP&YRHIW PMKE*VIMFYVK7XYXXKEVX ,SJJIRLIMQ0IZIVOY WIR%YKWFYVK+PEHFEGL (MI2(65YM^WLS[ (EW6EXIWTMIPJ²VHIR KER^IR2SVHIR 1MX'EVPSZSR8MIHIQERR 7TSVXGPYF (MI2SVHZIVIMRIEQ 7TMIPXEK 7TSVXGPYF7XEVW -POI;]PYHHE (MWOYW3P]Q TMEWMIKIVMRZSR

(MXXWGLI(EW[MVOPMGL [ELVI0IFIR 1EVME;IVR/VMTS+SX PERH)WWGLPEJIHIV8SH /VMQM6IMLI7 3WXWII6ITSVX

 .YQT MR 7TSVXJMPQ 97%   /EVEXI /MH %G XMSRJMPQ97%/E VEXI /MH -:  (MI RÇGLWXI +I RIVEXMSR %GXMSRJMPQ 97% 2I[W,YH WSR ,E[O  (IV 1IMWXIVHMIF %GXMSROSQ¸HMI 97%  1MX&VYGI;MPPMW(ERR]%MIPPS %RHMI 1EG(S[IPP  6S

FMR ,SSH  /¸RMK HIV (MIFI %FIRXIYIVJMPQ 97%  1MX /IZMR 'SWXRIV  (IV &MFIPGSHI (VEQE (%*  1MX 'SWQE 7LMZE ,E KIR 3PMZMIV 7MXVYO  %FIRXIYIV0IFIR/MRK'SRI )YVSTEW RIYIWXI 1IKE8VMGL XIVVYXWGLI  1IMR 6IZMIV 7GLPYWWQMX,SXIP1EQE

 ;MPHIW ;SLR^MQQIV  1IRWGLIR 8MIVI  (SO XSVIR  LYRHOEX^IQEYW  (IV 8VEYQ ZSQ *PMIKIR (MI 7YGLI REGL KVIR^IRPSWIV *VIMLIMX  +SSHF]I (IYXWGLPERH (MI %YW[ERHI VIV  %YJ YRH HEZSR  1IMR%YWPERHWXEKIFYGL  7GLRIPPIV EPW HMI 4SPM^IM IV

y*%78  *YVMSYW  2IYIW 1S HIPPl %WTLEPX'S[FS] 8SVIXXS LEX RMGLX RYV 47 IV LEX EYGL +IJ²LPI&IMHIW[MPPKIFÇRHMKX WIMR 6809LV

1MXXIRMQ0IFIR (MI'EQTIV %PPIW%X^I 6MXEW;IPX 1SRO 1V1SROEPW8VEMRIV 1SRO 1V1SROWMILXRMGLXWQILV 3RGI9TSR%8MQI)W[EV IMRQEP| &EYIVWYGLX*VEY 0MIFIEYJHIQ0ERHI (SOY7SETQMX-ROE&EYWI (EW7YTIVXEPIRX .YV]1MGLIPPI,YR^MOIV 8LSQEW+SXXWGLEPO(MIXIV &SLPIR 1SHIVEXMSR(ERMIP,EVX[MGL

>EGO'SQIH]REGL1E— ;IGOYT 9E+IWYRHHYVGLHMIXV² FIR8EKI/VEROQEGLIV/ÇP XI#+VMTTI1]XLIREYJHIV 7TYV7MRKIRKIKIRHIR 7GLQIV^1YWMOXLIVETMIMQ /VEROIRLEYW +ÇWXI(V*VER^MWOE6YFMR âV^XMR1SHIVEXSVMR 0²HIV ;SLPIRFIVK /EFEVIXXMWX 6EHMSPSKI

7SKIWILIR8EPOEQ 7SRRXEK 8LI:SMGISJ+IVQER] 7RS[(SKW,IPHIREYJ 4JSXIR *MPQOSQ¸HMI97%

7GVYFW(MI%RJÇRKIV 8[SERHE,EPJ1IR 8LI&MK&ERK8LISV] ,S[-1IX=SYV1SXLIV &PSGOFYWXIV8: %RRE/EVIRMRE 8:XSXEP8YVQWTVMRKIR 1MX7XIJER6EEF )RXIVXEM RIV )PXSR 1SHIVEXSV  *IVRERHE&VERHES 7ÇRKI VMR %RRMGE,ERWIR 1SHI VEXSVMR 8SQ&IGO 7GLEY WTMIPIV 7IFEWXMER(I]PI 7GLEYWTMIPIV *EFMER,EQ F²GLIR 8YVRWXEV .SI]/IPP] 1YWMOIV)\XVIQ7TSVXPIV

7XEVKEXI 7GM*M*MPQ*97%

y637%192() 4MPGLIV )MRI 0MIFI MQ ,IVFWXl %Q] PMIFX HIR:IVPSFXIRMLVIV7GL[IWXIV 9RH IW OSQQX IMR ^[IMXIW 4VSFPIQLMR^Y >(*9LV

*SVQIP+VS—IV4VIMWZSR &VEWMPMIR0MZI 'SYRXHS[R *SVQIP+VS—IV4VIMWZSR &VEWMPMIR0MZI (EW6IRRIR /SQQIRXEV,IMOS;EWWIV YRH'LVMWXMER(ERRIV %YW7ÄS4EYPS HE^[680&MFIPGPMT *SVQIP7MIKIVILVYRKYRH ,MKLPMKLXW0MZI )\TIVXI2MOM0EYHE /EM)FIP &S\IRVITSVXIV

1SHIVEXMSR*PSVMER/¸RMK HE^[ 680EOXYIPP 2EGLVMGLXIR7TSVX;IXXIV

8LI(E:MRGM'SHI7EOVMPIK 1]WXIV]XLVMPPIV97% (IVYRXIV1SVHZIVHEGLXKI VEXIRIEQIVMOERMWGLI7]Q FSPJSVWGLIV6SFIVX0ERKHSR IRXHIGOXMRHIR;IVOIR(E :MRGMWKILIMQRMWZSPPI'SHIW HIVIR(IGSHMIVYRKHEW*YR HEQIRXHIW'LVMWXIRXYQWIV WGL²XXIVROERR 1MX8SQ,EROW%YHVI] 8EYXSY-ER1G/IPPIR%PJVIH 1SPMRE.IER=ZIW&IVXIPSSX )XMIRRI'LMGSX (MIWXVIRKWXIR)PXIVRHIV ;IPX (MIWXVIRKWXIR)PXIVRHIV ;IPX

4IV%RLEPXIVHYVGLHMI +EPE\MW 7GM*M/SQ¸HMI97% +& 1MX1EVXMR*VIIQER7EQ 6SGO[IPP1SW(IJ 1IRMR&PEGO-7GM*M*MPQ97% 1MX8SQQ]0II.SRIW;MPP 7QMXL6MT8SVR 2I[WXMQI (MI7MQTWSRW 5YEXWGLQMX7S—I (MI7MQTWSRW &IMQ8IWXIRRMGLXW2IYIW +EPMPIS ;MWWIRWGLEJXWQEKE^MRQMX 7XIJER+¸HHI

y/2-+,8 ERH (E]l 'EQIVSR (ME^ YRH 8SQ 'VYMWI LIX^IR YRHQSVHIREPW%KIRXIRUYIV ²FIV EPPI /SRXMRIRXI HIV ;IPX OYKIP 4VS9LV

*EWX *YVMSYW2IYIW 1SHIPP3VMKMREPXIMPI %GXMSRJMPQ97% 1MX:MR(MIWIP4EYP;EPOIV *IPM\&EYQKEVXRIV;EW [MVOPMGLKIWGLEL -QJVIMIR*EPPEYW/MPSQI XIVR,¸LIWMGLIVXIWMGL*IPM\ &EYQKEVXRIVKPIMGLQILVIVI ;IPXVIOSVHIEYJIMRQEP;MI KIJÇLVPMGLHIV*PYKYRHHMI :SVFIVIMXYRKIR[EVIRZIV VÇX680MRHIV(SOY 7TMIKIP8:1EKE^MR /EWWIRTEXMIRXIRPSLRIRWMGL RMGLX)MR0ERHEV^XKMFXEYJ *EW^MREXMSR0IFIR (IVWGL¸RI1EOIP;MI IMR1SHIPXVSX^4VSXLIWI )VJSPKLEX (MIKVS—I6ITSVXEKI %PXYRHEVQ#6IRXRIV6IR XI%RKWXYQW+IPH *EWX *YVMSYW2IYIW 1SHIPP3VMKMREPXIMPI %GXMSRJMPQ97%

2EGLVMGLXIR 2EZ]'-7 *²VMQQIVNYRK8SQQ],MPP [MVHOYV^REGLWIMRIV6²GO OILVEYW%JKLERMWXERIVQSV HIX)V[EVHIV4JPIKIWSLR ZSR%QERHEYRH&VYGI 1G'SVQMGOHMIMLRYRHWIM RI4JPIKIWGL[IWXIVFIMWMGL EYJRELQIR 8LI1IRXEPMWX 1ERRIRRXIW+MIV 'SQQSR0E[ +YXIYRHWGLPIGLXI:SVFMPHIV 'VMQMREP1MRHW %WGLIYRH7XEYF &PSGOFYWXIV8: %RRE/EVIRMRE 2I[W 7XSVMIW (MI/IWWIPWGLPEGLXZSR7XE PMRKVEH'LVMWXMER ,EVXQERR²FIVHIR9RXIV KERKHIV%VQIIMQ VYWWMWGLIR;MRXIV 7SKIWILIR 2EZ]'-78LI1IRXEPMWX

/RMKLXERH(E] %GXMSROSQ¸HMI97% .YRI,EZIRW 'EQIVSR(ME^

XVMJJXMQ*PYK^IYK^YJÇPPMKEYJ HIRJP²GLXMKIR6S]1MPPIV 8SQ'VYMWI HIVWMIIRX J²LVX&IMHI[IVHIRMRIMRI :IVJSPKYRKWNEKHZIVWXVMGOX HEW*&-HMI'-%YRHIMR ;EJJIRLÇRHPIVWMRHLMRXIV MLRIRLIV (ITEVXIH9RXIV*IMRHIR /VMQMREPJMPQ97%,/ 1EJMEFSWW'SWXIPPS .EGO2M GLSPWSR LEX'SPMR 1EXX(E QSR FIMHIV4SPM^IMIMRKI WGLPIYWX(MIWIOSRRXIQMX &MPP]'SWXMKER 0ISREVHS(M 'ETVMS IMRIRZSR'SWXIPPSW :IVXVEYXIRKI[MRRIR&EPH QIVOIRFIMHI7IMXIRHEWW WMIYRXIV[ERHIVX[YVHIR /RMKLXERH(E] %GXMSROSQ¸HMI97% (ITEVXIH9RXIV*IMRHIR /VMQMREPJMPQ97%,/

PEYFX%YXSFELRVEWIVREYJHIV 7TYV  EYXS QSFMP  &MIXI6SWXPEYFIWYGLI8VEYQ EYXS  (MI /²GLIRGLIJW ,IYXI 0E 8SWGERE &VIQIR <*EGXSV0MZI7LS[ *MREPI  4VSQMRIRX  &MIXI6SWXPEYFIWYGLI8VEYQ EYXS  +SSHF]I (IYXWGL PERH(MI%YW[ERHIVIV

 (IV 8V¸HIPXVYTT  7GLEYHMGLWGLPEY4M^^E4MI 'S  ;IPX HIV ;YRHIV &EYWXIPPI /¸VTIV  ;IRR HIV IMKIRI3VKERMWQYW^YQ*IMRH [MVH  +VMT  (EW 1SXSV QEKE^MR'VÀQIHIPE'LVSQI &1;<1&1;1:IV KPIMGL,IPKIW>IMXVIMWI4SRXM EG *MVIFMVH  680 -- 2I[W

 %FSYX E &S] SHIV (IV8EKHIVXSXIR)RXI/SQ¸ HMI 97%+&*(  1MX ,YKL +VERX 8SRM 'SPPIXXI  8VEMRMRK (E] 8LVMPPIV 97%%97  1MX (IR^IP ;EWLMRKXSR )XLER ,E[OI  (EW 2EGLVMGLXIRNSYVREP  8VEMRMRK (E] Z 

%FSYXE&S] Z

7MIFIRWXIMR1MRM 0¸[IR^ELR  (MI 1EYW  7GLRII[IM—GLIR YRH 6SWIRVSX *EQMPMIRJMPQ  UYIVKIPIWIR8MTT  +EV JMIPH  7GLEY MR QIMRI ;IPX  /YV^/PMGO 1E\ FPSKKX 4MQT ]SYV *SXS  *PYGLHIW*EPOIR7GLPSWW )MRWXIMR  /VMQMHI 

8VMGO&S\\  ;MPPM [MPPW [MWWIR,SVWIPERH SHIV(MI8MKIVIR XIRFERHI  0EYVEW 7XIVR  (IV 1SRHFÇV  7ERHQERR  7MQWEPE KVMQQ  TYV )VMG NEKX :IVFVIGLIV  PSKS  )VHI ER >YOYRJX 7EYFIVIW ;EWWIV J²V EPPI  0MQFS


Lokales

25. November 2012

Nikolausfest bei Waldsturm Frensdorf NORDHORN. Bei Waldsturm Frensdorf findet am Samstag, 1. Dezember, ab 18 Uhr wieder das alljährliche Nikolausfest statt. Viele tolle Preise stehen fĂźr die kleinen und die groĂ&#x;en Besucher bereit. FĂźr das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt. Der familienfreundliche Verein lädt dazu ganz herzlich alle Mitglieder, Freunde, Sponsoren, Nachbarn und alle Interessierten ein.

Seite 9

Sparkasse spendet 1300 Euro fĂźr Modellflugclub

Weihnachtsmarkt im Pflegezentrum

Neuer Rasenmäher

NORDHORN. Zum alljährlichen Weihnachtsmarkt lädt das Pflegezentrum Nordhorn, RovenkampstraĂ&#x;e 17 und 34, auch in diesem Jahr am Mittwoch, 28. November, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein. Zahlreiche Stände mit kleinen und groĂ&#x;en Geschenkideen sind in den Eingangsbereichen beider Häuser aufgebaut. Diese bieten den Besuchern das eine oder andere Präsent fĂźr das vor der TĂźr stehende Fest zu erwerben. Angeboten werden Dekoartikel aus Holz, Metall und Glas. Des weiteren kĂśnnen Stoffarbeiten, Bilder, Karten, Gestecke, Kerzen, selbst gemachte Marmeladen und vieles mehr gekauft werden. Lassen Sie sich einfangen von dem Adventszauber mit frisch gebackenen Waffeln und GlĂźhwein.

NORDHORN. FĂźr einen Modellflugclub ist ein Rasenlandeplatz fĂźr die kleinen Flugzeuge von besonderer Bedeutung. Wichtig ist eine ebene, gut gemähte groĂ&#x;e Fläche â&#x20AC;&#x201C; so wie das Modellfluggelände am Nordhorner MĂśĂ&#x;diek mit einer Fläche von rund 14.000 Quadratmetern. DafĂźr hat der Modellflugclub Nordhorn e.V. einen neuen Aufsitzmäher erhalten. Die Kreissparkasse Grafschaft FĂźchtenfelder Bentheim stellte dazu 1300 Vereine laden zum Euro bereit. Thomas Meyer, der Sparkassen-GeWeihnachtsmarkt Leiter schäftsstelle Nordhorn-LinFĂ&#x153;CHTENFELD. Wie in je- denallee, unterstreicht: â&#x20AC;&#x17E;Mit dem Jahr laden die FĂźchtenfel- dieser Zuwendung wollen wir der Vereine am Samstag, 1. helfen, die Arbeit des Vereins, Dezember, zum Weihnachtsmarkt ein. ErĂśffnet wird der Markt mit einem Familiengottesdienst um 14 Uhr in der lutherischen Kirche in FĂźchtenfeld. Gleichzeitig Ăśffnen die Stände auf dem neu gestalteten Dorfplatz vor der Kirche. Es werden Schuhsohlen und Waffeln gebacken, warme Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen, Schmuck, Honig, WIETMARSCHEN. Holger Bastel- und Strickarbeiten und Hackmann Ăźbernimmt am 30. vieles mehr angeboten. Wei- November die Leitung der denkĂśrbe werden geflochten Sparkasse in Wietmarschen. und Schafwolle gesponnen. Sein Vorgänger, Geert Vette, Die daraus entstandenen Pro- wurde zum Leiter der Sparkasdukte kĂśnnen vor Ort gekauft se in Neuenhaus berufen. werden. AuĂ&#x;erdem kĂśnnen Holger Hackmann begann tolle Preise erknobelt werden. Ab 15.30 Uhr wird der Posau- seine berufliche Laufbahn nenchor Veldhausen musika- 1988 mit der Ausbildung zum lisch auf die Adventszeit ein- Sparkassenkaufmann bei der stimmen. Um 17 Uhr wird der Kreissparkasse Grafschaft Nikolaus zu einen Laternen- Bentheim zu Nordhorn. umzug mit den Kindern eingeNach der Berufsausbildung laden. AnschlieĂ&#x;end erhält je- sammelte der gebĂźrtige Wietdes Kind eine kleine Ă&#x153;berra- marschener umfangreiche Erschung aus dem groĂ&#x;en Sack. fahrungen als Kundenberater

der auch zahlreiche jugendliche Mitglieder hat, noch attraktiver zu gestalten.â&#x20AC;&#x153; Der seit 40 Jahren bestehende Modellflugclub Nordhorn mit seinen 60 aktiven Mitgliedern betreibt den Modellflugsport in seiner gesamten Bandbreite. Einfache SpaĂ&#x;- und Zweckmodelle werden ebenso gebaut und geflogen, wie technisch sehr aufwendige Nachbauten von â&#x20AC;&#x17E;Mann tragendenâ&#x20AC;&#x153; Flugzeugen. Der Verein fĂśrdert und betreut Jugendliche bei dieser kreativen Freizeitgestaltung. Ralf Wessling, Vorsitzender des Modellflugclub unterstreicht: â&#x20AC;&#x17E;FĂźr einen reibungslosen Flugbetrieb brauchen wir eine einwandfreie Beschaffenheit der Startund Landebahn. Mit den 1300 Euro konnten wir den drin- Der Modellflugclub Nordhorn verfĂźgt jetzt Ăźber einen neuen Aufsitzmäher. Das Foto zeigt v.l. Hansgend benĂśtigten Aufsitzmäher Gerd Olthouis (Vereinsmitglied), Ralf Wessling (Vorsitzender) und Thomas Meyer (Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Nordhorn-Lindenallee). Foto: privat kaufen.â&#x20AC;&#x153;

Holger Hackmann neuer Leiter der Sparkasse in Wietmarschen

Nachfolger von Geert Vette

und stellvertretender Leiter der Sparkasse in Lohne. 1997 erwarb er auch die Qualifikation zum Sparkassenbetriebswirt an der Sparkassenakademie in Hannover. Zuletzt war er mehrere Jahre als VermÜgensberater bei der Volksbank Lingen tätig. Gemeinsam mit den kompetenten Kundenberaterinnen Linda Hangbers und Corinna Feldmann bietet Holger Hackmann den Kunden das umfangreiche Leistungsspektrum der Sparkasse an. Unterstßtzt werden sie von den Kundenbetreuerinnen Martha Egbers, Christel Heilemann, Diane Ketterer und Sara Meyer-Havenga. Neben sei-

ner Familie spielt das ehrenamtliche Engagement fĂźr den SV Wietmarschen eine wichtige Rolle in seinem Leben. Nachdem er 15 Jahre im Vorstand des SV tätig war, engagiert er sich seit zwei Jahren als Jugendbetreuer der F-Jugend FuĂ&#x;ballmannschaft des Vereins. Ă&#x153;berregional bleibt fĂźr den verheirateten Vater dreier Kinder der Schalke 04 das MaĂ&#x; aller fuĂ&#x;ballerischen Dinge. An seinem ersten Arbeitstag in Wietmarschen bietet Holger Hackmann allen Interessierten die Gelegenheit, ihn bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Der neue Leiter der Sparkasse Wietmarschen, Holger Hackmann, mit seinem Team Martha Egbers, Sekt persĂśnlich kennenzuler- Sara Meyer-Havenga, Diana Ketterer, Corinna Feldmann, Linda Hangbers, Christel Heilemann und Anne Osseforth. Foto: privat nen.

â&#x20AC;&#x201C;Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

Ab sofort die Windschutzscheibe kostenlos im neuen CarglassÂŽ Service Center in Lingen checken lassen. Seit dem 19. November 2012 ist CarglassÂŽ, der Spezialist fĂźr die Reparatur und den Austausch von Fahrzeugglas, mit einem neuen Service Center in Lingen vertreten. Ob Reparatur oder Austausch â&#x20AC;&#x201C; ab sofort kĂźmmert sich der ortsansässige Service-Manager Steffen Kaiser um Kunden in der neuen Station:

Service-Manager Steffen Kaiser bietet Autofahrern in der Region schnelle und kompetente Hilfe bei Fahrzeugglasschäden.

Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Hallo Lingen â&#x20AC;&#x201C; TschĂźss Steinschlag!â&#x20AC;&#x153; bietet CarglassÂŽ den Fahrzeughaltern der Region schnelle und kompetente Hilfe bei Fahrzeugglasschäden. Das neue Service Center steht am Willy-Brandt-Ring 72 und ist fĂźr Autofahrer einfach und schnell zu erreichen. Mit der Station in Lingen präsentiert CarglassÂŽ ein neues Service Center Konzept: Das Service Center besteht aus insgesamt vier Containern und beinhaltet auf einer Fläche von 65 Quadratmetern einen Verkaufsraum sowie einen kompletten Montageplatz mit Vollausstattung. GrĂśĂ&#x;enmäĂ&#x;ig auf das Wesentliche reduziert, bietet die neue Station den Lingenern den gleichen hochwertigen CarglassÂŽ Service wie die stationären groĂ&#x;en Service Center. Auch der Mobile Service von CarglassÂŽ,

der Schäden direkt beim Kunden vor Ort beheben kann, ist an das Lingener Service Center angeschlossen und kann hier beauftragt werden. Neues Service Center Konzept sorgt fĂźr mehr Mobilität. Rafael ApĂŠlian, Direktor Operations & Supply Chain bei CarglassÂŽ, betonte bei der ErĂśffnung das regionale Engagement des Unternehmens: â&#x20AC;&#x17E;Durch unser neues Service Center Konzept in Lingen kĂśnnen wir endlich auch in dieser Region Kunden kompetent vor Ort beraten. Wir mĂśchten â&#x20AC;&#x201C; auch abseits von GroĂ&#x;städten â&#x20AC;&#x201C; jederzeit schnell fĂźr unsere Kunden erreichbar sein und ihnen unseren exzellenten Service bieten. Erreichbarkeit spielt bei uns eine groĂ&#x;e Rolle, und Mobilität ist Teil unseres Servicekonzeptes. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, mit unserem Service Center in Lingen unseren Kunden in dieser Region wortwĂśrtlich entgegenzukommen.â&#x20AC;&#x153; CarglassÂŽ ist auf die Behebung von Fahrzeugglasschäden spezialisiert und bietet mit Ăźber 20-jähriger Erfahrung in der Reparatur und dem Austausch von Fahrzeugglas in Deutschland exzellente Expertise. Wenn mĂśglich, repariert CarglassÂŽ den Schaden mit dem patentierten Glass MedicÂŽ Verfahren. Das dauert nur etwa 30 Minuten und hilft, die Kosten fĂźr die Fahrzeughalter und ihre Versicherungen so gering wie mĂśglich zu halten. Jeden Schadensfall prĂźfen die Experten genau und entscheiden dann, ob das Fahrzeugglas repariert werden kann oder die Scheibe ausgetauscht werden muss. Autoscheibe kaputt, was nun? Ein Steinschlag ist schnell passiert â&#x20AC;&#x201C; aber der Schaden kann in der Regel auch

schnell und unkompliziert wieder behoben werden. Steffen Kaiser, Leiter der CarglassÂŽ Station in Lingen, klärt auf, warum die regelmäĂ&#x;ige PrĂźfung der Windschutzscheibe so wichtig ist und was man bei einem Steinschlag tun kann:

nen Fahrzeugen bis zu 30 Prozent der Stabilität einer Autokarosserie aus. Â&#x2021;=XGHP VW W]W VLFK GHU $LUEDJ LP Falle eines Unfalls bei vielen Fahrzeugen an der Windschutzscheibe ab. Ist diese beschädigt, kann der Airbag

Â&#x2021;)Â U GLH PHLVWHQ 9HUVLFKHUXQJVQHKmer mit Teilkasko ist die Reparatur kostenlos. CarglassÂŽ arbeitet in Deutschland mit Ăźber 100 Versicherungen zusammen und Ăźbernimmt fĂźr die Kunden auch die Schadensabwicklung. Wer auf Nummer sicher

gehen will, kann seine Autoscheiben jetzt kostenlos im Service Center von CarglassÂŽ in Lingen checken lassen. Die Experten vor Ort beraten freundlich und kompetent montags bis freitags von 7.30 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr.

Das neue Service Center in Lingen am Willy-Brandt-Ring 72 wurde am 19. November 2012 erĂśffnet. Autofahrer kĂśnnen hier unter anderem kostenlos ihre Windschutzscheibe auf einen Steinschlag ĂźberprĂźfen lassen.

Â&#x2021;*UXQGVlW]OLFK HPSÂżHKOW HV VLFK einen Glasschaden immer schnell reparieren zu lassen. Denn aus dem anfangs vermeintlich kleinen ästhetischen Problem kann unter Umständen auch ein Sicherheitsrisiko werden â&#x20AC;&#x201C; nämlich dann, wenn sich um das Loch herum Risse bilden. Â&#x2021;(LQH :LQGVFKXW]VFKHLEH LVW KHXWH entscheidend fĂźr die Sicherheit der Fahrzeuginsassen: Sie macht in moder-

nicht wie gewohnt seine Funktion erfĂźllen. Â&#x2021;6WHLQVFKODJSĂ&#x20AC;DVWHU Âą EHL &DUJODVVÂŽ kostenlos erhältlich â&#x20AC;&#x201C; verhindern, dass Dreck in den Steinschlag kommt und er dadurch irreparabel wird. Â&#x2021;6WHLQVFKOlJH LPPHU YRP )DFKPDQQ begutachten lassen. Der weiĂ&#x;, ob repariert werden kann oder ein gesetzlich vorgeschriebener Austausch notwendig ist.

CARGLASSÂŽ Willy-Brandt-Ring 72, 49808 Lingen Eine Terminvereinbarung ist ebenfalls Ăźber die gebĂźhrenfreie Telefonnummer 0800 - 22 22 222 oder online auf www.carglass.de mĂśglich.


Sonderveröffentlichung • 25. November 2012

lädt ein zum

ADVENT der besonderen

ART HEUTE, am Sonntag, Sonntag, 25. November 2010, 2012, 14. von 14 bis 17 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Besuch! Ihren Nordhorn · Blumenstraße 1 Telefon Telefon(005921 59 21)5703 57 03

Blumen Pieper in der Blumenstraße in Nordhorn lädt heute von 14 bis 17 Uhr ein zu einem Advent der besonderen Art. Foto: Fischer

Weihnachtsmarkt im Wohnstift NORDHORN. Das Wohnstift am Vechtesee lädt ein zum traditionellen Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag, 1. Dezember, und Sonntag, 2. Dezember, von 10 bis 18 Uhr. Mit 38 Ständen ist er wohl der größte überdachte Markt in der Grafschaft. Angeboten werden Bastel- und Handarbeiten, Adventssterne nach Herrnhuter Art, frische Adventskränze und - gestecke, Holzarbeiten, Vogelhäuser und vieles mehr. Für das leibliche Wohl gibt es Grillwurst, Glühwein sowie Kaffee und Kuchen.

Viele Ideen zur weihnachtlichen Gestaltung der eigenen vier Wände hat die Baumschule Germer in Wietmarschen. Davon kann man sich am heutigen Sonntag, 25. November, ab 13 Uhr bei der traditionellen Adventsausstellung überzeugen. Foto: Niehaus

Nur noch wenige Tage. Letzte Gelegenheit, dabei zu sein!

bte Das belie sel t ä r s i e r p s t Weihnach szeitung ag der Sonnt

Füchtenfelder Straße 33 49835 Wietmarschen Telefon 05946 1366 Fax 05946 326 E-Mail: Baumschule-Germer@t-online.de

www.Baumschule-Germer.de

. . . erscheint wieder am 2. 12. und 9.12. 2012 Floristik Mösker in Lohne lädt heute zu einer der größten Adventsausstellungen der Grafschaft im Geschäft und in der Scheune ein. Angeboten werden auch Adventskränze mit Wasserversorgung. Foto: Fischer

Interessierte Werbepartner für dieses werbewirksame Sonderthema können uns bis spätestens Montag, 26. 11. 2012, unter 05921 8001-810 telefonisch erreichen!

Erlenweg 2 · 49744 Geeste-Dalum · Telefon 05937/7107

Hüttenzauber

2012

versorgt Sie n mit adventliche Köstlichkeiten.

Hüttenzauber bei Blumen Gels in Geeste-Dalum. Die Besucher können sich in idyllischer Atmosphäre von Adventskränzen, Lichterbäumen, Dekorationen und vielen Geschenkideen zur Adventszeit verzaubern lassen. Foto: Rieger

Entdecken Sie unsere große

liche Erleben Sie adve40nt0 m 2 Stimmung auf

Tiziano-Gamle. rie

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8–18 Uhr Sonntag 10–12 Uhr

im Werkrau

te Heu 14.00

von bis 17.00 Uhr geöffnet!

Spitzenfloristik und erstklassiger Service www.Blumen-Gels.de

E I N L A D U N G

zu unserer großen HEU TE

iinn unserem Geschäft und in der Scheune Adventskränze mit Wasserversorgung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Team von Hauptstraße 52 49835 Lohne Tel. 05908 606


Lokales

25. November 2012

NORDHORN. Mit der Veranstaltung â&#x20AC;&#x17E;Demenz â&#x20AC;&#x201C; das schleichende Vergessenâ&#x20AC;&#x153; greifen die sdn-Sozialstation Nordhorn und die Diakoniestation Neuenhaus ein immer wichtiger werdendes gesellschaftliches Thema auf und laden am 29. November um 19 Uhr in die sdn-Begegnungsstätte in der EichenstraĂ&#x;e 19 in Nordhorn (Stadtflur) zu einer Vortragsund Diskussionsveranstaltung ein.

TREUE

AKTIONS *

n te r n s p ie l je tz t u e in w e -G s n o ti Ak r- h e im te x .d w w w .h a m m e

VERKAUF

Kopfkissen, gefĂźllt mit 890 g Polyester-Hohlfaser, waschbar, ca. 80x80 cm.

Auch in der GrĂśĂ&#x;e 40x80 cm erhältlich

* Alle Aktionsangebote gĂźltig bis 08.12.2012

Der Nikolaus kommt

99

14.

und beschenkt die Kinder! Aktivierung fĂźr von Demenz Betroffene

FĂźr Kinder bis 8 Jahre!

Donnerst

6

NORDHORN. In diesem Seminar wird das notwendige Handwerkszeug fßr die Aktivierung von Hochaltrigen und von Demenz betroffenen Menschen vermittelt. Aktivierung ist das Schlßsselwort, hinter dem das Ziel steht, die Betroffenen ganzheitlich zu fÜrdern. Die Fortbildung findet am Dienstag, 27. November, von 9.30 bis 17.30 Uhr in der Volkshochschule Grafschaft Bentheim statt und richtet sich an Pflegekräfte, Ergotherapeuten, Beschäftigungstherapeuten, Seniorenbegleiter, Gedächtnistrainer und Interessierte, die von Demenz betroffene Menschen betreuen und aktivieren mÜchten. Weitere Informationen und Anmeldung in der VHS unter Telefon (0 59 21) 83 65-0 oder im Internet unter www.vhs-grafschaft-bentheim.de.

Dezemb

29.95

ag

er Mikrofas Auch in den GrĂśĂ&#x;en 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

er Auch in den GrĂśĂ&#x;en 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

Bring uns bis zum 4. Dezember 2012 deinen geputzten Stiefel. Der Nikolaus fĂźllt ihn mit kleinen Ă&#x153;berraschungen und Ăźbergibt ihn dir am Nikolaustag im HAMMER-Fachmarkt.

29.99

Feinbiber-Bettwäschegarnitur â&#x20AC;&#x17E;Winterdreamsâ&#x20AC;&#x153;, 100% Baumwolle, 2-tlg., best aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm.

99

19.

54.95 Steppbett, FĂźllung: 100% Polyester, waschbar, ca. 135x200 cm.

99

34.

... weil ich schÜner wohnen will! HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Gronau

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Rheine

48529 Nordhorn-Blanke 49811 Lingen

48599 Gronau-Epe

48429 Rheine

FennastraĂ&#x;e 98 â&#x20AC;˘ Tel. 05921/73321

SchillerstraĂ&#x;e 10 â&#x20AC;˘ Tel. 0591/74947

Gronauer StraĂ&#x;e 118 â&#x20AC;˘ Tel. 02565/1077

Konrad-Adenauer-Ring 38 â&#x20AC;˘ Tel. 05971/65090

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr â&#x20AC;˘ Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr â&#x20AC;˘ Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr â&#x20AC;˘ Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr â&#x20AC;˘ Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Nordhorn

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Lingen

HS47a_12_Nikolaus

Vortrag zum Umgang mit Demenz

Seite 11

Bodenbeläge â&#x20AC;˘ Farben â&#x20AC;˘ Tapeten â&#x20AC;˘ Badausstattung â&#x20AC;˘ Gardinen â&#x20AC;˘ Bettwaren â&#x20AC;˘ Matratzen

Wetterkarte ()673228%+7/6-1-

&IWYGLMR HIV2EGLX Ă&#x152;&)6*Ă&#x152;,6)27-)()28â8)6 W[EVOYV^ZSV1MX XIVREGLX EPW -R WTIOXSV 'EVXIV YRH 'EVSP]R &VS[R HIR +EWX EYJ >MQQIV  MQ RSFPIR ,SXIP {8IVQMREPm LIVEYW OPMRKIPXIR y;MV [°VHIR YRW KIVR HIR ;EKIR ERWILIR HIR -LRIR -LV +IWGLĂ&#x2020;JXWJVIYRH ;EPXIV &MIVGI J°V HMI >IMX -LVIW %YJIRXLEPXIW LMIV MR 0SRHSRKIPMILIRLEXlWEK XI'EVXIVEPW%RKIPS1IHM RE /YRWXLĂ&#x2020;RHPIV EYW 1E HVMHHMI8°VÂśJJRIXI 1IHMRE XVYK XVSX^ HIV WTĂ&#x2020;XIV 7XYRHI RSGL WIMRIR &YWMRIWW%R^YK y%FIV KIVRlWEKXIIVMVVMXMIVX9RH EPW IV QMX 'EVXIV YRH 'EVS P]R &VS[R MQ 0MJX WXERH JVEKXI IV y;SVYQ KILX IW#l y:SV ^[IM 7XYRHIR [YV HI IMR VSXIV *SVH 1SRHIS MR IMRIR 9RJEPP QMX *ELVIV JPYGLX ZIV[MGOIPXl IVOPĂ&#x2020;VXI 'EVXIV y)MR >IYKI OSRRXI WMGL IMRIR 8IMP HIW /IRR ^IMGLIRW QIVOIR  IW QYWW

0ÂśWYRK HIV ZIV KERKIRIR;SGLI (MI +PEWWGLIVFIR HIW IMRKIWGLPEKI RIR 7GLEYJIRWXIVW FIHIGOXIR ZSPP WXĂ&#x2020;RHMK HMI 4SWXE QIRXI ,Ă&#x2020;XXIR WMGL HMI /YRWX[IVOI EFIV [MVOPMGL HSVX FIJYRHIR EPW HMI 7GLIMFI IMRKI WGLPEKIR [YVHI LĂ&#x2020;XXIR REGL HIQ (MIFWXELP PIIVI *PĂ&#x2020;GLIR SLRI +PEWWTPMXXIV EYJ HIR 4SWXEQIRXIR ^YV°GOFPIMFIR Q°WWIR

HIV ;EKIR WIMR HIR -LRIR ;EPXIV &MIVGI KIPMILIR LEX (EW LEX IV YRW NIHIRJEPPW ZSVLMRIV^Ă&#x2020;LPXl 7MIIVVIMGLXIRHMI8MIJKE VEKI y;EW MWX HEW HIRRl IRXJYLVIW1IHMRE(IVVSXI *SVH [EV REWW HIV ZSVHIVI /SXJP°KIP^IVHIPPX y(IV;EKIRMWXFIWGLPEK RELQXl WEKXI 'EVXIV ;Ă&#x2020;LVIRH 'EVSP]R &VS[R IMRIR %FWGLPITT[EKIR ER JSVHIVXI JVEKXI 'EVXIV HIR /YRWXLĂ&#x2020;RHPIV y;ERR LE FIR7MIHIR*SVH^YPIX^XKI JELVIR#l y,IYXI 1MXXEKl IV[MHIV XI1IHMREy,EX-LRIR;EP XIV &MIVGI RMGLX IV^Ă&#x2020;LPX HEWWIVLIYXI%FIRHFIMQMV MQ ,SXIP [EV# ;MV LEFIR +IWGLĂ&#x2020;JXI FIWTVSGLIR 9Q 9LVKMRKIV)VFIJ°VGL XIXI RSGL HEWW IV [IKIR HIW 6IKIRW [SLP OIMR 8E\M FIOSQQIR[IVHIl1IHMRE VYR^IPXI HMI 7XMVR y7MGLIV LEX &MIVGI HERR HIR *SVH LMIV EYW HIV ,SXIPKEVEKI KIRSQQIR YQ LIMQ^Y OSQQIR )W MWX WGLPMIÂ&#x2014;PMGL WIMR%YXSIVLEXHIR>[IMX WGLP°WWIP %PW IV HERR FIM HIQ 9RJEPP MR 4ERMO KIVMIX FVEGLXI IV MLR LIMQPMGL ^Y V°GOl (IV ERKIJSVHIVXI %F WGLPITT[EKIR LYTXI MR HIV )MRJELVX HIV 8MIJKEVEKI y1SQIRXl WEKXI 1IHMRE YRH WXIGOXI IMRI IPIOXVSRM WGLI'SHIOEVXIMRIMR0IWI KIVĂ&#x2020;X EQ 8SV 7YVVIRH KPMXX HMI7TIVVIMRHMI,ÂśLIy)M RI 7MGLIVLIMXWQEÂ&#x2014;RELQIl IVOPĂ&#x2020;VXI 1IHMRE y+IFIR 7MIQMV&IWGLIMH[IRR7MI HIR 8Ă&#x2020;XIV KIJYRHIR LE FIR#l y(IV8Ă&#x2020;XIVlWEKXI'EVXIV yWMRH 7MI 1MWXIV 1IHMRE 7MILEFIRHIR9RJEPPZIVYV WEGLX YRH ZIVWYGLXIR QMX -LVIV +IWGLMGLXI &MIVGI MR :IVHEGLX ^Y FVMRKIR (SGL HEFIMLEFIR7MIIX[EW°FIV WILIRl ;EWQIMRX'EVXIV#

Hier kĂśnnte IHRE Werbung stehen! Anruf genĂźgt! Telefon

05921 8001-0 Grafschafter Anzeigenblätter Grafschafter

S ONNTAGS Z EITUNG


Firnhaberstr. 3 · 48529 Nordhorn · Telefon 0 59 21-7 36 75 Montag – Samstag 9.00 – 18.00 Uhr · www.123juwelier.de »Ab sofort: Laserbeschriftungen aller Art«

„Jetzt schon an Weihnachten denken...“ Ein PANDORA-Schmuckstück ist eine Liebeserklärung, es kommt von Herzen. Ob es erst der Anfang der gemeinsamen Reise ist oder man schon die ewige Liebe gefunden hat – das exklusive PANDORA-Weihnachtsgeschenkset krönt besondere Momente.

€ 69.- 1

€ 169.- 3

statt € 89.-

statt € 192.-

Die -Herbstkollektion 2012 macht Frauen glücklich... Du hast mich verzaubert.

Die neuen TrauringKollektionen € 129.- 2 statt € 153.-

verlieben

Das Funkeln in deinen Augen

verloben

1 Enthält: Ein Silberarmband (€ 59.-), ein Silbercharm (€ 29.-), eine Geschenkkarte (€ 1.-). 2 Enthält: Ein Silberarmband (€ 59.-), ein Silbercharm (€ 29.-), zwei Silberclips (je € 29.-), eine Geschenkkarte (€ 1.-), eine runde Schmuckbox (€ 6.-). 3 Enthält: Ein Silberarmband (€ 59.-), ein Silbercharm (€ 29.-), zwei Silberclips (je € 29.-), eine Komfortkette (€ 39.-),Dein eineGeschenk Geschenkkarte (€ 1.-), eine runde Schmuckbox (€ 6.-). zum Jahrestag Freie Auswahl innerhalb des jeweiligen Preissegmentes bei allen Sets, Klammerzusätze beziehen sich auf Originalpreise. Angebot gültig bis zum 31. 12. 2012 und nur solange der Vorrat reicht.

heiraten MEINE GESCHICHTE, www.123juwelier.de DEIN DESIGN

... lassen Sie sich verführen.

www.123juwelier.de

Der neueste Trend, jetzt bei uns: Das Ice-Phone

eingetroffen: Icejetzt Shadow ICENeu Watch-Wanduhren bei uns !

Seien Sie von Anfang an mit dabei!

Das müssen Sie haben.


Lokalsport

25. November 2012

BvL Küchenstudio

www.bvl-nordhorn.de

Seite 13

Bernhard van Lengerich OHG · Inh. Thomas und Andreas van Lengerich ·

P

kostenlose Kundenparkplätze Frensdorfer Ring 1 · 48529 Nordhorn

22 Grafschafter bei den TischtennisBezirksmeisterschaften der Schüler und Jugend Junge Spieler sammelten viel Spielpraxis GILDEHAUS. Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Schüler- und Jugendklassen in Jever statt. Der Tischtenniskreisverband Grafschaft Bentheim war mit insgesamt 22 Aktiven vertreten. In der männlichen Jugendklasse kamen die Brandlechter Christian Übbing und Steven Pertsch zum Einsatz. Beide kamen trotz gutem Spiel nicht über die Vorrunde hinaus. Bei den Schülern A waren neben Nico Rudnik vom FC 09 Schüttorf auch Hendrik Lampen von der Spvgg Brandlecht Hestrup im Einsatz. Beide spielten ein gutes Turnier und zogen nach überstandener Gruppenphase ins Hauptfeld. Nico Rudnik musste sich nach einer dramatischen Fünfsatz Niederlage aus dem Turnier

BvL

WIR MACHEN KÜCHENTRÄUME WAHR!

verabschieden. Hendrik Lampen musste sich dem späteren Sieger des Turniers im Viertelfinale geschlagen geben. Im gemeinsamen Doppel schieden die beiden Grafschafter im Achtelfinale nach tollem Kampf aus. In der Schüler B Klasse spielten die Brandlechter Noah Mozgovykh und Ale-

Korkfußböden und mehr! Nordhorn · Veldhausen

xander Liedkte um Meisterwürden. Während sich Noah schon früh aus dem Turnier verabschieden musste, spielte Alexander ein Super-Turnier. Obwohl er in der Vorrunde eines seiner drei Einzel verlor, konnte er sich für das Hauptfeld qualifizieren. Hier zeigte er ungeahnte Qualitäten. Nachdem er im Achtelfinale erfolgreich war, schaffte er durch zwei weitere Siege den Einzug ins Halbfinale. Hier unterlag er zwar, aber konnte

sich danach über einen hervorragenden Dritten Platz freuen. Im Doppel scheiterten die Youngster schon im Achtelfinale. Nach einer knappen Fünfsatzniederlage gegen den späteren Finalisten Stolle/Ortmann war für beide das Turnier zu Ende. Bei den Schülern C gingen mit Tobias Trüün (Hoogsteder SV) und Julian Sudermann (TuS Gildehaus) zwei sehr unerfahrene Spieler ins Turnier. Beide konnten das Hauptfeld nicht erreichen, aber freuten sich über die Spielpraxis, die sie dort sammeln konnten. Bei der weiblichen Jugend qualifizierten sich mit Nele Töller, Katrin Harms-Ensink und Lea Maathuis gleich drei Hoogsteder Mädchen für den Bezirksentscheid. Alle drei überstanden problemlos die Gruppenphase und zogen ins Viertelfinale ein. Hier konnte sich dann Katrin Harms-Ensink als einzige durchsetzen. Im anschließenden Viertelfinale musste sie sich dann der neuen Bezirksmeisterin Gina Henschen geschlagen geben.

In der Schülerinnen A Klasse wurden neben Saskia Trüün vom Hoogsteder SV auch die Spielerinnen Elena Schultz und Carolin Backherms von der SC Union Emlichheim nominiert. Alle drei spielten ein tolles Turnier und konnten viel Spielpraxis sammeln. Am weitesten kam Elena Schultz, die sich erst im Viertelfinale geschlagen geben musste. Im Doppel konnten sie an der Seite von Carolin Backherms den Erfolg des Viertelfinaleinzugs wiederholen. In der Schülerinnenklasse B konnten sich die Grafschafter über das erfolgreiche Abschneiden von Nele Kolthoff (Hoogesteder SV) und Nele Wichert (TuS Gildehaus) freuen. Beide Spielerinnen zeigten tollen Tischtennissport und überstanden die Gruppenphase. In einem packenden Achtelfinalspiel musste sich dann Nele Kolthoff geschlagen geben. Nele Wichert überstand die Runde und verlor dann gegen die starke Lena Niekamp. In der Doppelkonkurrenz zauberten beide Spielerinnen.

Nach vier Siegen in Folge verloren sie zwar das Halbfinale, konnten sich aber trotzdem über einen tollen dritten Platz freuen. Zum Abschluss spielten in der Schülerinnen C Klasse die Hoogsteder Marie Maathuis und Anouk Rakers. Während Anouk sich schwer tat und schon in der Vorrunde ausschied, konnte Marie Maathuis an diesem Wochenende überzeugen. Als ungeschlagene Gruppenerste meisterte sie das Achtelfinale. Im Viertelfinale gewann sie klar mit 3:0Sätzen und zog ins Halbfinale ein. Hier traf sie auf die neue Bezirksmeisterin Katja Schneider und verlor. Marie beendete die Meisterschaft mit einen tollen dritten Platz. Im gemeinsamen Doppel mit Anouk Rakers liefen die Hoogstederinnen zur Hochform auf. Nach tollen und teilweise hochklassigen Spielen standen die Grafschafterinnen im Finale. Im Spiel um die Bezirksmeisterschaft fehlte dann aber das letzte bisschen Glück und man wurde Vizemeister.

7. Nordhorner Volleyballnachtturnier in Nordhorn

Grafschafter Fußball am Sonntag BEZIRKSLIGA SV Meppen II – ASC GW 49 (14 Uhr) Union Meppen – VfL WE Nordhorn (14 Uhr) SV Bad Bentheim – Olympia Laxten (14 Uhr) Borussia Neuenhaus – FC Schüttorf 09 (14 Uhr)

KREISPOKAL ACHTELFINALE SG Bad Bentheim – TSV Georgsdorf (14 Uhr) Sparta Nordhorn – Union Emlichheim (14 Uhr) SV Hoogstede – Grenzl. Laarwald (14 Uhr) Alemannia Nordhorn – SV SuSa (14 Uhr) SpVgg. Brandl.-Hestrup – Heseper SV (14 Uhr) SV Neugnadenfeld – SV Veldhausen (14 Uhr) BW Hohenkörben – Türkischer Verein (14 Uhr)

1. KREISKLASSE Vorwärts Nordhorn III – Union Emlichheim II (11 Uhr) VfL WE III – SV Wietmarschen II (11 Uhr) Borussia Neuenhaus II – FSV Füchtenfeld (11 Uhr) SV Esche – Vorwärts Nordhorn II (14 Uhr)

S ONNTAGS Z EITUNG

Siege für „No risk“ und „Juli“

Hier kommt Ihre Werbung an!

Ihre Renovierungsspezialisten

NORDHORN. In der Nacht vom 10. auf den 11. November fand in der Kreissporthalle Nordhorn das 7. Volleyballnachtturnier unter dem Motto „Bis(s) zum bitteren Ende“ statt. Insgesamt elf Teams (überwiegend Hobbyspieler und -spielerinnen in Mixedmannschaften mit je drei Frauen und Männern) spielten ab 19 Uhr in einer Vorrunde, drei Gruppen mit vier bzw. drei Teams, die Teilnehmer für den anschließenden A-Cup (spielstärkere Mannschaften) Die Sieger des A-Cup, das Team von „Juli“. Foto: privat und B-Cup aus. Dann ging es im Modus jeder gegen jeden in den beiden Gruppen weiter. schaft aus Emsbüren, Nord- der B-Runde ging der erste horn und Lingen, vor den Platz an die Mannschaft von Nach insgesamt 40 Spielen Zweitplatzierten „Netzroller“ „No risk“, vor den „Bildstöstanden die Sieger und Plat- aus Lingen und dem Dritten rern“ und „Just for fun“, alles zierungen am 11. November „A-Team“ aus Nordhorn. Auf Teams aus Nordhorn. Die gegen 1.30 Uhr fest. Den A- den weiteren Plätzen landeten Plätze 4 und 5 belegten die Cup gewann die Mannschaft „No fun“, „Volleykonditions“ „Flying Kikkerts“ und „Blau„Juli“, eine Spielgemein- und die „Gölencamper“. In licht“. Die Ausrichter von „No

NEU: XXL-Designplanken und Landhausdielen in unserer Ausstellung. …oder auch auf Facebook

Heute Schautag von 14.00 bis 17.00 Uhr* *(leider ohne Beratung und Verkauf) MEISTERBETRIEB

Holz, Beratung, Qualität

HOLZ

Die Sieger des B-Cup, die Mannschaft von „No risk“. Foto: privat

risk no fun“ blicken auf einen gelungenen Abend zurück, der den teilnehmenden Mannschaften neben dem sportlichen Vergnügen zusätzlich unterhaltsame Musik und am Verpflegungsstand und auf den Tribünen die Möglichkeit

zu netten Gesprächen bot. Auch einige Zuschauer haben sichtlich Gefallen an der Veranstaltung gefunden und zu dem geselligen Abend beigetragen, der hoffentlich allen Teilnehmern viel Freude bereitet hat

Inh. Albert Küper

Malermeister Bült • Malerarbeiten • Fußbodenarbeiten • Dämmputz

Individueller Innenausbau

PROJEKT

HOLZ HEIZUNG · KLIMA · SANITÄR

Projektierungsgesellschaft mbH

Lingener Str. 20 / Ecke Morsstiege NORDHORN · Tel. 0 59 21-3 94 38 www.bauen-wohnen-nordhorn.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr Sa. 11.00 – 13.00 Uhr

Sieben Kreismeistertitel für die Grafschafter Judoka Viermal Gold für JC Uelsen DALUM. Sieben Goldmedaillen sind die Ausbeute für die Judoka aus der Grafschaft Bentheim bei den Kreismeisterschaften der Männer und Frauen in Dalum am vergangenen Wochenende. Mit viermal Gold war der JC Uelsen dabei der erfolgreichste Verein dieser Meisterschaft. Insgesamt gingen aus dem Arbeitskreis Emsland/Grafschaft Bentheim 34 Judoka aus acht Vereinen an den Start. So viele Teilnehmer gab es in den letzten Jahren nicht. Die Wettkämpfer vom Dalumer JC, Haselünner SV, JC Uelsen, Lingener JV, Nordhorner JC, SVA Salzbergen, SV Wietmarschen und TV Meppen kämpften in den unterschiedlichen Gewichtsklassen um die Plätze. Souverän Kreismeister wurden Marco Weinberg (-60 kg), Helge Gövert (-66kg), Arne Gövert (100 kg) und Kristel Dijkstra (+60 kg) alle vom JC Uelsen sowie Sebastian Grosse (-73 kg), Andre Enneking (-81 kg)

Die erfolgreichen Judoka aus der Grafschaft stellten sich nach dem Wettkampf zum Gruppenfoto.

und Lisa Schweer (+60 kg) vom Nordhorner JC. Vizemeisterin wurde Birte Gövert (-60 kg) vom Nordhorner JC. Dritte Plätze erkämpften zudem Tom Steinkamp (-73 kg) vom Nordhorner JC, Dominik

Ströde (-60 kg), Lars Steenken (-81 kg), Kira Kreuzhermes (-60 kg) und Nadine Westhuis (-60 kg) vom SV Wietmarschen, sowie Mathias Koch (-81 kg) und Alwin Heugen (-100 kg) vom JC

Uelsen. Fünfte wurde Jens Hollefeld (-81 kg) und Nils Jacob (-81 kg) vom SV Wietmarschen. Frauen:

Foto: privat

Haselünner SV, 2. Birte Gövert, Nordhorner JC, 3. Kira Kreuzhermes, SV Wietmarschen, 3. Nadine Westhuis, SV Wietmarschen

Dalumer JC, 1. Lisa Schweer, Nordhorner JC, 1. Kristel Dijkstra, JC Uelsen Männer:

-60 kg: 1. Marco Weinberg, -60 kg: 1. Jennifer Martin, +60 kg: 1. Laura Brümmer, JC Uelsen, 2. Nico Markfeld,

Dalumer JC, 3. Dominik Ströde, SV Wietmarschen, 3. Florian Spieth, Lingener JV -66 kg: 1. Helge Gövert, JC Uelsen, 2. Mike Markfeld, Dalumer JC, 3. Marcel Markfeld, Dalumer JC, 3. Felix Daum, TV Meppen, 5. Melvin Kloska, TV Meppen, 5. Simon Struck, Dalumer JC -73 kg: 1. Sebastian Grosse, Nordhor ner JC, 2. Dennis Klefing, Lingener JV, 3. Fabian Jaske, Lingener JV, 3. Tom Steinkamp, Nordhorner JC, 5. Nils Hilgendorf, Dalumer JC 81 kg: 1. Andre Enneking, Nordhorner JC, 2. Roman Stanitzek, Lingener JV, 3. Matthias Koch, JC Uelsen, 3. Lars Steenken, SV Wietmarschen, 5. Jens Hollefeld, SV Wietmarschen, 5. Nils Jakob, SV Wietmarschen -90 kg: 1. Timo Grothues, SVA Salzbergen, 2. Horst Dieter Gösselink, Lingener JV, 3. Michael Dall, Dalumer JC, 3. Julian Rumpf, Lingener JV -100 kg: 1. Arne Gövert, JC Uelsen, 2. Maik Ludwig, Dalumer JC, 3. Alwin Heugen, JC Uelsen


Sport

25. November 2012

Seite 14

%WEQSEL PÆWWXRMGLXW YRZIVWYGLX

8%&)00)2 &YRHIWPMKE *6)-8%+ *SVXYRE(°WWIPHSVJ,EQFYVKIV7:  +)78)62 &E]IVR1°RGLIR,ERRSZIV *'7GLEPOI)MRXV*VEROJYVX :J0;SPJWFYVK;IVHIV&VIQIR 1EMR^&SVYWWME(SVXQYRH +VIYXLIV*°VXL*'2°VRFIVK ,)98) 7'*VIMFYVK:J&7XYXXKEVX ,SJJIRLIMQ0IZIVOYWIR *'%YKWFYVK&SV1 KPEHFEGL  &E]IVR1²RGLIR  &SV(SVXQYRH  *'7GLEPOI  )MRXV*VEROJYVX  &E]0IZIVOYWIR  ;IVHIV&VIQIR  ,ERRSZIV  *7:1EMR^  ,EQFYVKIV7: 7'*VIMFYVK 1¸RGLIRKPEHFEGL :J&7XYXXKEVX :J0;SPJWFYVK *SVX(²WWIPHSVJ *'2²VRFIVK ,SJJIRLIMQ +VIYXLIV*²VXL *'%YKWFYVK

                 

                  

                         

 7TMIPXEK (MIRWXEK &SVYWWME (SVXQYRH*SVXYRE(²WWIPHSVJ,ERRS ZIV   7T:KK +VIYXLIV *²VXL ,EQ FYVKIV 7:  *' 7GLEPOI  )MRXVEGLX *VEROJYVX  *7: 1EMR^  EPPI   1MXX[SGL &SV 1¸RGLIRKPEHFEGL  :J0;SPJWFYVK:J&7XYXXKEVX*'%YKW FYVK ;IVHIV &VIQIR  &E]IV 0IZIVOY WIR7'*VIMFYVK&E]IVR1²RGLIR EPPI  *'2²VRFIVK,SJJIR LIMQ  

&YRHIWPMKE *6)-8%+ *'/¶PR:J0&SGLYQ 7'4EHIVFSVR(]R(VIWHIR .ELR6IKIRWFYVK:J6%EPIR

  

+)78)62 9RMSR&IVPMR1°RGLIR *7:*VEROJYVX*'/ PEYXIVR )RIVKMI'SXXFYW&VEYRWGL[IMK

  

,)98) *'7X4EYPM17:(YMWFYVK *'-RKSPWXEHX7:7ERHLEYWIR )V^KIFMVKI%YI,IVXLE&7'  )&VEYRWGL[IMK   *'/EMWIVWPEYXIVR   ,IVXLE&7'   )RIVKMI'SXXFYW   7'4EHIVFSVR   :J6%EPIR   *'-RKSPWXEHX   1²RGLIR   *7:*VEROJYVX  *'/¸PR  9RMSR&IVPMR  *'7X4EYPM  :J0&SGLYQ  )V^KIFMVKI%YI  (]R(VIWHIR  17:(YMWFYVK  .ELR6IKIRWFYVK  7:7ERHLEYWIR 

                 

                    

 7TMIPXEK (MIRWXEK  *' /EM WIVWPEYXIVR  .ELR 6IKIRWFYVK  1²RGLIR  7' 4EHIVFSVR (]REQS (VIWHIR:J6%EPIR:J0&SGLYQ*7: *VEROJYVX EPPI   1MXX[SGL )MR XVEGLX&VEYRWGL[IMK*'7X4EYPM17: (YMWFYVK*'9RMSR&IVPMR*'-RKSP WXEHX)V^KIFMVKI%YI7:7ERHLEY WIR  )RIVKMI 'SXXFYW EPPI   (SRRIVWXEK,IVXLE&7'*'/¸PR  

*977&%00

*V¶LPMGLLIM^X /PSTTIMR /Ò02 0YX^ 1MGLEIP *V¶L PMGL%FXIMPYRKWPIMXIV7GLMIHW VMGLXIVFIMQ(*&LEX8VEMRIV .°VKIR/PSTTZSR1IMWXIV&S VYWWME (SVXQYRH J°V WIMR IQSXMSREPIW :IVLEPXIR ER HIV 7IMXIRPMRMI OVMXMWMIVX (IV JV° LIVI*-*%9RTEVXIMMWGLI[EVJ /PSTT ZSV IMR WGLPIGLXIW :SVFMPH EF^YKIFIR YRH 6IW TIOXPSWMKOIMXIR KIKIR 7GLMIHWVMGLXIV MQ%QEXIYVFI VIMGL^YJ¶VHIVRy%YGL[IRR HIV8VEMRIV/PSTTWMGLLMRXIV LIV MQQIV LMRWXIPPX YRH WEKX kIWXYXQMVPIMHkEQ)RHIMWXIW WS IW FPIMFX MQQIV MVKIRHIX [EW LÆRKIR (EW :IVLEPXIR [EW HE ^YQ 8IMP ER HIR 8EK KIPIKX[MVHLEXWSIMREKKVIW WMZIW 4SXIR^MEP HEWW HEVEYW KI[EPXWEQI)\^IWWIIRXWXILIR O¶RRIRl WEKXI *V¶LPMGL MQ (IYXWGLPERHVEHMS /PEV HEWW /PSTT HEW RMGLX EYJ WMGL WMX ^IR PMI— y)W MWX WILV YRERKI RILQ[IRRHIVIMKIRI2EQI QMX WS[EW MR :IVFMRHYRK KI FVEGLX [MVH -GL [EV IMRMKIV QE—IR KIWGLSGOX HEV°FIV )W KMFX ZMIPI 4VSFPIQI MQ %QE XIYVJY—FEPP r MGL OERR KER^ FIWXMQQX RMGLX HEW KV¶—XI WIMRl

ylLSPXWMGLMR 1°RGLIRHMI RÆGLWXI/PEXWGLIEF 1Ì2',)2 &YRHIWPMKE 7TMX^IRVIMXIV &E]IVR 1°R GLIR LEX HIR 7GLEPXIV VIGLX ^IMXMK^YQ7XEVXMRHMI;SGLI HIV ;ELVLIMX YQKIPIKX YRH WMGL QMX IMRIV 1EGLXHIQSRW XVEXMSR IMRHVYGOWZSPP ^YV°GO KIQIPHIX 7MIFIR 8EKI ZSV HIQQMX7TERRYRKIV[EVXIXIR /VÆJXIQIWWIRQMX1IMWXIV&S VYWWME(SVXQYRHWGLPYKIRHMI °FIVPIKIRIR&E]IVR,ERRSZIV  EYGL MR HIV ,¶LI ZIVHMIRX QMX   .EZM 1EVXMRI^ FVEGLXI HIR 6IOSVHQIMWXIV REGL IMRIV )GOI QMX IMRIQ *EPPV°GO^MI LIV MR *°LVYRK   r IW [EV HEW IVWXI 8SV J°V HIR 7TERMIV MQ&E]IVR8VMOSX8SRM/VSSW QMX IMRIV WILIRW[IVXIR (M VIOXEFRELQI EYW  1IXIVR   YRH*VERGO 6MFIV] 

XVEJIR RSGL ZSV HIV 4EYWI (ERXI  YRH1EVMS+SQI^   RYV  7IOYRHIR REGL WIMRIV)MR[IGLWPYRKIVL¶LXIR QMXMLVIRIVWXIR7EMWSRXVIJJIVR EYJ  ,ERRSZIV ZIVPSV HE QMXHMIPIX^XIRWIGLW+EWXTMIPI MR HIV FE]VMWGLIR 0ERHIW LEYTXWXEHXQMX8SVIR y;MV [EVIR KMJXMK YRH EK KVIWWMZ YRH LEFIR QMX LSLIV /SR^IRXVEXMSR KIWTMIPX ;MV LEFIRMRFIMHI7IMXIRKYXYQ KIWGLEPXIX *°V (ERXI .EZM 1EVXMRI^ YRH 1EVMS +SQI^ JVIYXIWQMGLFIWSRHIVWlWEK XI&E]IVR8VEMRIV.YTT,I]R GOIW /SPPIKI 1MVOS 7PSQOE IVOPÆVXI y&E]IVR 1°RGLIR [EVWEYWXEVO;MVLEFIRZMIPI MRHMZMHYIPPI *ILPIV KIQEGLX 2EGLHIQLEXXIR[MVIMRI KYXI 4LEWI EFIV HEW  [EV HERRIMR7GLSGOl

/%17%,86%*1EVMS+SQI^^IMKXIRYV[IRMKI%YKIRFPMGOIREGLWIMRIV)MR[IGLWPYRKWGLSR[MIHIVHIREPXIR8SVMRWXMROX

2EGL HIR (YVGLLÆRKIVR MR 2°VRFIVK YRH :EPIRGME NI [IMPW  JERHIRHMI1°RGL RIV MQ  &YRHIWPMKE7TMIP ZSR ,I]RGOIW EPW &E]IVR 8VEMRIV^YV°GOMRHMI)VJSPKW WTYV (EFIM LEXXIR WMI HIR +IKRIV REGL HIQ  ^Y RÆGLWX FIWWIV MRW 7TMIP OSQ QIR PEWWIR :SV  >Y WGLEYIVR WTMIPXIR HMI &E]IVR MRHIVIVWXIR,EPF^IMXQMXYRXIV ^Y YQWXÆRHPMGL REGL ZSVRI %YGL 6MFIV] WIX^XI ^YRÆGLWX OIMRI %OO^IRXI )MRIR %YJ WIX^IV ZSR 0EVW 7XMRHP PIROXI 1ERYIP 2IYIV RYV QMX KVS—IV

1°LI YQ HIR 4JSWXIR   1MXXIR LMRIMR MR IMRI (VERK TLEWI ZSR ,ERRSZIV FIWSVKXI /VSSW HERR REGL *PEROI ZSR 4LMPMTT 0ELQ XIGLRMWGL L¶GLWX ERWTVYGLWZSPP HEW FI VYLMKIRHI ,ERRSZIV HEW RSGL EQ (SRRIVWXEKEFIRH KIKIR 8[IRXI )RWGLIHI   KI WTMIPX LEXXI JILPXI HMI (YVGL WGLPEKWOVEJX 9RH MR HIV (I JIRWMZI QEGLXI HMI 1ERR WGLEJX ZSR 7PSQOE ^Y ZMIPI *ILPIV )MRIR HEZSR RYX^XI 6MFIV] HIV REGL 5YIVTEWW ZSR 8LSQEW 1°PPIV EYW IPJ

1IXIVR^YQZIV[ERHIPXI -R HIV ^[IMXIR ,ÆPJXI OE QIR HMI &E]IVR VMGLXMK MR 7GL[YRK YRH HYVGL (ERXIW /STJFEPP REGL IMRIV *VIMWXS— ,IVIMRKEFI ZSR /VSSW WS[MI +SQI^ HIV ^YIVWX /EVMQ ,EKKYM YRH HERR /IITIV 6SR6SFIVX >MIPIV ZIVPYH ^Y [IMXIVIR 8SVIR ,ERRSZIV FEYXI QILVYRHQILVEF[EV EQ )RHI QMX HIQ  RSGL KYXFIHMIRX &E]IVRW :SVWXERHWZSVWMX ^IRHIV /EVP,IMR^ 6YQQI RMKKI LEXXI HMI 1ERRWGLEJX ZSV HIV 4EVXMI MR HMI 4JPMGLX

KIRSQQIRy1MXHIVLIYXMKIR 4EVXMIFIKMRRXJ°VYRWHMIIRX WGLIMHIRHI 7GLPYWWTLEWI HIW *Y—FEPPNELVIW  MR HIRIR HMI ;IMGLIR J°V HMI [IMXIVI 7EMWSR KIWXIPPX [IVHIRl WGLVMIF HMI WIPFWXIVRERRXI y+IFIXWQ°LPI ZSR HIV 7ÆFI RIV 7XVE—Il MQ &E]IVR1EKE ^MR y)W KILX ZSV EPPIQ HE VYQ7XÆVOI^Y^IMKIRYRHKI KIR°FIV HIV /SROYVVIR^ IMR OPEVIW >IMGLIR ^Y WIX^IR *VIYRHI MLV Q°WWX RMGLX EYJ IMRI 7GL[ÆGLITLEWI HIW *' &E]IVRLSJJIRrHMI[MVHIWMR HMIWIV7EMWSRRMGLXKIFIRl

*Ì68,(MI7T:KK+VIYXLIV *°VXL QYWW EYGL REGL HIQ  *VEROIRHIVF] KIKIR HIR  *' 2°VRFIVK [IMXIV EYJ HIR IVWXIR ,IMQWMIK MR HIV &YRHIWPMKE[EVXIR8VSX^TLE WIR[IMWI KVS—IV ÌFIVPIKIR LIMX OEQ HEW /PIIFPEXX MR HIV LMX^MKIR &IKIKRYRK KIKIR HIR )V^VMZEPIR RMGLX °FIV IMR  LMREYW (IV %YJWXIMKIV WXILX HEQMX [IMXIV EYJ IMRIQ %FWXMIKWTPEX^ &IMHI 1ERRWGLEJXIR FIIR HIXIR HEW MRWKIWEQX QƗMKI 7TMIP QMX IMRIQ 1ERR [IRM KIV )VWX WEL FIMQ 'PYF 1EV OYW *IYPRIV 6SX   WTÆXIV 7IVGER 7EVEVIV FIM *°VXL +IPF6SX   *IYPRIV[YVHIREGLWIMRIQ VSFYWXIR )MRWXIMKIR KIKIR 7XITLER*°VWXRIVZSR7GLMIHW VMGLXIV*IPM\&V]GLZSQ4PEX^ KIWXIPPX (MI ^YZSV WGLSR °FIVPIKIRI7T:KK[EVHEREGL IVWX VIGLX HMI HSQMRMIVIRHI 1ERRWGLEJXMQQMX>Y WGLEYIVR EYWZIVOEYJXIR 6SR LSJ OEQ EFIV OEYQ ^Y 8SV GLERGIR-Q&PMGOTYROXWXERH *°VXLW IQSXMSREPIV :SVOÆQT JIV +IVEPH %WEQSEL HIV OIM RI 1¶KPMGLOIMX EYWPMI— [SVX VIMGLKIKIRHMI2°VRFIVKIV^Y WXMGLIPR 6MGLXMK KIPEHIR [EV HIV )\2EXMSREPWTMIPIV HERR REGLWIMRIRZIVKIFIRIR+VS— GLERGIR >YRÆGLWX PMIJ *°VXLW IMR^MKI 7XYVQWTMX^I EPPIMR EYJ 8SV[EVX 6ETLEIP 7GLÆJIV ^Y YRH PMI— WMGL HIR &EPP PIMGLX JIVXMK EFPYGLWIR   ZMIV 1MRYXIR WTÆXIV WGLIMXIVXI IV EYWO°V^IWXIV(MWXER^EQWXEV OIR7GLPYWWQERR 2EGL HIQ 4PEX^ZIV[IMW J°V 7EVEVIV [IKIR [MIHIVLSPXIR *SYPWTMIPW [EV HMI IQSXMSREP EYJKIPEHIRI EFIV RMZIEYEVQI 4EVXMIHERREYWKIKPMGLIRIV

0ERKI+IWMGLXIV REGL/PEWWI/MGO R°X^X7GLEPOI YRH*VEROJYVX[IRMK +)07)2/-6',)2 7GLEPOI YRH)MRXVEGLX*VEROJYVXLE FIRWMGLEYJHIV.EKHREGL8E FIPPIRJ°LVIV&E]IVR1°RGLIR KIKIRWIMXMKHMI4YROXI[IKKI RSQQIR -R IMRIQ TLEWIR [IMWI LSGLOPEWWMKIR 7TMX^IR WTMIP OEQ HIV 8EFIPPIR^[IMXI 7GLEPOI KIKIR HIR HMVIOXIR :IVJSPKIV RYV ^Y IMRIQ    YRH OSRRXI ,YYF 7XI ZIRW ^YQ ^[IMXIR 1EP RMGLX HIR0MKE7MIKEPW8VEMRIV HIV /¶RMKWFPEYIR FIWGLIVIR (MI FIMHIR TYROXKPIMGLIR 8IEQWLEFIRRYRFIVIMXW^ILR >ÆLPIV 6°GOWXERH EYJ HMI &E]IVR (MI 7GLEPOIV *°LVYRK HYVGL /PEEW.ER ,YRXIPEEV 2)92%8-32%074-)0)6 6SQER 2IYWXÇHXIV V  LEXXI   HIV WIMRI 8SVJPEYXI MR HIV 0MKE FIIRHIXI KPMGL 7XI *VEROJYVXW8SVNÇKIV%PI\ERHIV1IMIVQIMWXKYXMQ+VMJJ

JER %MKRIV RYV ^[IM 1MRYXIR WTÆXIVEYW(IV1MXXIPJIPHWTMI PIV HIV )MRXVEGLX HIV QMX IM RIQ*ILPIV,YRXIPEEVW8VIJJIV IMRKIPIMXIX LEXXI ZIVTEWWXI OYV^ ZSV HIV 4EYWI HMI KVS—I 'LERGI^YQEPWIVJVIMWXI LIRH EYW J°RJ 1IXIVR RIFIR HEW 8SV WGLSWW   *VERO JYVXW /EVMQ 1EXQSYV 

WEL[IKIR[MIHIVLSPXIR*SYP WTMIPWHMI+IPF6SXI/EVXI (MI )MRXVEGLX FIKERR [MI ZSR8VEMRIV%VQMR:ILKIJSV HIVX SJJIRWMZ YRH WIX^XI HMI 7GLEPOIV OSRWIUYIRX YRXIV (VYGO8EOXMWGLGPIZIVFEPPWM GLIV YRH FMWWMK FIWGLÆJXMKXIR HMI +ÆWXI HMI (IJIRWMZI HIV +IPWIROMVGLIRIV JEWX TEYWIR PSW 2EGL HIQ ;IGLWIP WX¶VXI HMI )MRXVEGLX RMGLX QILV WS OSRWIUYIRX 7GLEPOI IVSFIVXI QILV &ÆPPI (SGL EPPIRJEPPW ,YRXIPEEV   WSVKXI J°V IGLXI+IJELV

(SVXQYRHQEVWGLMIVX MR1EMR^&:& OERREYGL&YRHIWPMKE 1%-2> (VIM 8EKI REGL HIV 'LEQTMSRW0IEKYI+EPE ZSR %QWXIVHEQ LEX &SVYWWME (SVXQYRH FIM HIV 6°GOOILV EYJHMIREXMSREPI&°LRIREGL KIPIKX (IV WIMX RIYR 7TMIPIR YRFIWMIKXI 1IMWXIV KI[ERR QMX  FIMQ*7:1EMR^  YRH OSQQX MQQIV FIWWIV MR 7GL[YRK 1EVGS 6IYW   YRH 6SFIVX 0I[ER HS[WOM QMX WIMRIQ EGLXIR 7EMWSRXVIJJIV  WXIPPXIRHIR ZMIVXIR)VJSPKHIV&SVYWWMEMR HIR PIX^XIR J°RJ &YRHIWPMKE TEVXMIR WMGLIV (MI 1EMR^IV HMIHYVGL1EVGS'EPMKMYVM 

MR *°LVYRK KIKERKIR [EVIR QYWWXIRREGLZMIV,IMQWMIKIR %',8)7 7EMWSRXSV (SVX MR 7IVMI HMI IVWXI 4PIMXI ZSV QYRHW/RMTWIV6SFIVX0I[ER LIMQMWGLIV /YPMWWI WIMX HIQ HS[WOM LEXXI [MIHIV EPPIR %YKYWXLMRRILQIR +VYRH^YV*VIYHI :SV HIR %YKIR ZSR &YR

HIWXVEMRIV .SEGLMQ 0¶[ IRX [MGOIPXI WMGL IMRI XIQTSVIM GLI 4EVXMI MR HIV (SVXQYRH REGL HIQ JV°LIR 6°GOWXERH HMI °FIVPIKIRI 1ERRWGLEJX [EV>[EVOSRRXIHIVMR%QW XIVHEQ °FIVVEKIRHI 1EVMS +¶X^I ^YRÆGLWX OIMRI +PER^ TYROXI WIX^IR HSGL ERHIVI WTVERKIRMRHMI&VIWGLI *°V HEW IVWXI %YWVYJI^IM GLIR LEXXI ZSV  >Y WGLEYIVR EPPIVHMRKW 'EPMKMYVM KIWSVKX (IV 1MXXIPJIPHWTMIPIV KMRK ZSPPIW 6MWMOS YRH PMI— &:&/IITIV6SQER;IMHIR JIPPIV QMX IMRIQ :SPPWTERR WGLYWW EYW  1IXIVR OIMRI 'LERGI (SGL [IRMK KI WGLSGOX ^SK HEW 8IEQ ZSR 8VEMRIV .°VKIR /PSTT HEREGL WIMR /SQFMREXMSRWWTMIP EYJ YRH [YVHI WGLRIPP FIPSLRX &IM WIMRIQ WIGLWXIR 7EMWSR XVIJJIV°FIVVEWGLXI6IYW*7: 8SVL°XIV'LVMWXMER;IXOPSQMX WIMRIQVEJJMRMIVXIR7GLYWWEYW

LEPFPMROIV 4SWMXMSR MRW PERKI )GO (EREGL EKMIVXIR HMI ;IWXJEPIR FIM HIRIR -POE] +°RHSKER [IKIR IMRIV /R¶ GLIPZIVPIX^YRK MR HIV  1M RYXI EYWKI[IGLWIPX [IVHIR QYWWXI EPPIVHMRKW [IRMK IJ JIOXMZ (MI +EWXKIFIV WYGLXIR MLV,IMPMR/SRXIVRYRHLEXXIR ^YQ)RHIHIVIVWXIR ,EPF^IMX OPEVI'LERGIR(SGL%RHVIEW -ZERWGLMX^   ZIVKEF KPIMGLHVIMQEP(EKIKIR^IMK XI(SVXQYRHW7X°VQIVWXEV0I [ERHS[WOM WIMRI KER^I /PEW WIEPWIVOYV^ZSVHIQ;IGL WIP REGL 4EWW ZSR +¶X^I QMX IMRIQ 0YTJIV HMI &:&*°L VYRKQEVOMIVXI 9RQMXXIPFEV REGL HIQ ;IGLWIP LÆXXI 0I[ERHS[WOM J°V HMI :SVIRXWGLIMHYRK WSV KIRO¶RRIREFIVIVWGLIMXIVXI JVIMWXILIRH ER ;IXOPS   %RKIXVMIFIRZSR+¶X^IHVÆRK XI /PSTTW EYJ HEW HVMXXI 8SV EFIVIWFPMIFFIMQ

1%6/3 %62%983:-' LMIV YRWERJX KIWXSTTX ZSR .S WYI FVEGLXI;IVHIVQMXMR*²LVYRK *SXSRTL

6SXJ°V7GLQMX^ HMI7GLP°WWIPW^IRI ;IVHIV MR;SPJWFYVK ;30*7&96+ ;IVHIV &VIQIRLEXWIMRIQPERKNÆL VMKIR1EREKIV/PEYW%PPSJW HEW ,IMQHIF°X FIMQ :J0 ;SPJWFYVK ^YQMRHIWX IMR FMWWGLIRZIVQMIWX>ILR8E KI REGL %PPSJW WTIOXEOYPÆ VIQ ;IGLWIP IVOÆQTJXIR WMGLHMIPERKI>IMXMR9RXIV ^ELP WTMIPIRHIR &VIQIV FIMQ    IMRIR 4YROX YRHOPIXXIVXIRMRHIV8EFIPPI EYJ HIR )YVSTETSOEP4PEX^ WIGLW (IV ¶WXIVVIMGLMWGLI 2E XMSREPWTMIPIV 1EVOS %VREY XSZMG  LEXXI;IVHIVQMX  MR *°LVYRK KIFVEGLX HSGL REGL HIV ÆY—IVWX YQ WXVMXXIRIR +IPF6SXIR /EVXI J°V 0MROWZIVXIMHMKIV 0YOEW 7GLQMX^   OEQIR HMI ;¶PJI^YQ%YWKPIMGLHYVGL 8SVNÆKIV&EW(SWX   :SV  >YWGLEYIVR [EVIR ZSV HIQ %RTJMJJ EPPI %YKIR EYJ %PPSJW KIVMGLXIX HIV HMI 4EVXMI EPW y+IQIMR LIMX HIW 7TMIPTPERWl FI ^IMGLRIXLEXXI(IV.ÆLVM KIFIKV°—XIEPPI;IVHIV&I XVIYIV ILI IV WMGL ZSR IXPM GLIR /EQIVEW FIKPIMXIX EYJ HMI ;SPJWFYVKIV &ERO WIX^ XI

;SPJWFYVKW -RXIVMQWXVEM RIV0SVIR^+°RXLIV/¶WXRIV WGLMGOXI ^YQ WIGLWXIR 1EP MR*SPKIHMIKPIMGLI7XEVXIPJ EYJW *IPH (IYXPMGL FEPP YRH TEWWWMGLIVIV [EVIR NI HSGL ERJERKW HMI +ÆWXI *SPKIVMGLXMK LEXXI 7X°VQIV 2MPW 4IXIVWIR MR HIV  1M RYXI EYGL HEW  EYJ HIQ *Y— :J0/IITIV (MIKS &IREKPMS VIEKMIVXI NIHSGL KPÆR^IRH;SPJWFYVKW7TMIP QEGLIV (MIKS JERH 1MXXI HIV IVWXIR ,EPF^IMX FIWWIV MRW 7TMIP (SGL RSGL LEXXI HMI :;)PJ 4IGL 2EGL IM RIV ZSR &VIQIRW %F[ILV WTMIPIV 7SOVEXMW EFKIJÆPWGL XIR *PEROI PERHIXI HIV &EPP IFIRWSEQ4JSWXIR[MIREGL HIQ /STJFEPP ZSR &EW (SWX (ERR KMRK ;IVHIV REGL JIMRIV :SVEVFIMX ZSR )PNIVS )PME HIV *EKRIV H° TMIVXIMR*°LVYRK 2EGL HIQ 7IMXIR[IGLWIP WTMIPXI ;SPJWFYVK HMI %R KVMJJI RMGLX MQQIV OSRWI UYIRXEYW[IWLEPF'LERGIR 1ERKIP[EVI FPMIFIR 2EGL HIV%QTIPOEVXIJ°V7GLQMX^ IVL¶LXI HIV :J0 WSJSVX HIR (VYGO YRH [YVHI TVSQTX QMXHIQ%YWKPIMGLFIPSLRX 2YVIMRI1MRYXIWTÆXIVLEX XI (MIKS HEW  EYJ HIQ *Y— HIV &EPP [YVHI NIHSGL ZSRHIV0MRMIKIOVEX^X


Sport

25. November 2012

Seite 15

/96>238-)68

/SQFMRMIVIV WGL[ÆGLIPR 0-00),%11)6(MI2SVHM WGLIR /SQFMRMIVIV HIW (IYX WGLIR 7OMZIVFERHW LEFIR IM RIR OPEWWMWGLIR *ILPWXEVX MR HIR;1;MRXIVIVPIFX6SYXM RMIV &N¶VR /MVGLIMWIR .S LERRKISVKIRWXEHX  WSVKXI MQ RSV[IKMWGLIR 0MPPILEQQIV EYJ4PEX^RSGLJ°VHEWFIW XI )VKIFRMW HIW HIYXWGLIR 8IEQW (IR 7MIK LSPXI WMGL 0SOEPQEXEHSV 1EKRYW 1SER REGL  1MRYXIR y;MV LEFIR WMGLIV QILV HVEYJl WEKXIHIV^[IMJEGLI3P]QTME >[IMXI/MVGLIMWIR  

;MWGLRI[WOM XVMYQTLMIVX -227&69'/ (MI ,SJJRYR KIR HIV /SROYVVIR^ ^IVWGLPY KIR WMGL WGLRIPP FIMQ ;IPX GYT%YJXEOX HIV 6IRRVSHPIV FPMIFX EPPIW FIMQ %PXIR %YGL ^Y &IKMRR HIV RIYIR 7EMWSR WMRH HMI HIYXWGLIR 6SHIP%W WIMLVIR+IKRIVRHEZSRKIJEL VIR -Q )MRWMX^IV HIV *VEYIR °FIVVEWGLXIHMINÆLVMKI%R OI ;MWGLRI[WOM 3FIV[MI WIRXLEP  QMX &ELRVIOSVH YRH MLVIQ IVWXIR ;IPXGYTWMIK WIMX EGLX .ELVIR ZSV 2EXEPMI +IM WIRFIVKIV 1MIWFEGL  EYGL HMI (STTIPWMX^IV JIMIVXIR QMX IMRIQ(STTIPWMIKMQ)MWOEREP ZSR -RRWFVYGO-KPW ÒWXIV VIMGL  IMRIR ZIVLIM—YRKZSPPIR 7XEVX 8SFMEW ;IRHP8SFMEW %VPX &IVGLXIWKEHIR/¶RMKW WII WMIKXIRMR1MRY XIRZSVHIR;1>[IMXIR8S RM )KKIVX7EWGLE &IRIGOIR EYW *VMIHVMGLVSHE YRH 7YLP  

4IGLWXIMRW ,ERHMGETW /30312% )VWX EYWKI FVIQWXHERREYJKILEPXIR)MW WGLRIPPPÆYJIVMR 'PEYHME 4IGL WXIMRLEFIRMLVIHMVIOXIR+IK RIVMRRIR FIMQ %YJXEOX HIW ;IPXGYTW MQ VYWWMWGLIR /S PSQRE ^Y WGLEJJIR KIQEGLX ÌFIV HMI  1IXIV PMIJ HMI J°RJQEPMKI 3P]QTMEWMIKIVMR KIWXIVR MR  1MRYXIR EYJ HIR ^ILRXIR 6ERK REGL HIQ WMI HYVGL IMRIR JV°LIR 7XYV^HIV2MIHIVPÆRHIVMR0SXXI ZER &IIO JEWX HEW KIWEQXI 6IRRIR EPPIMRI FI[ÆPXMKIR QYWWXI -Q 1EWWIRWXEVX JYLV HIV PERKI >IMX J°LVIRHIR .ÆLVMKIR IMRI MLVIV /SR OYVVIRXMRIRHMVIOXZSVHMI*° —IYRHZIVFEYXIMLVEPW:MIVX TPEX^MIVXI HIR 7TVYRK EYJ HEW 4SHIWX 4IGLWXIMR OR°TJXI HEQMX RMGLX KER^ ER HIR KYXIR %YJ XVMXX FIMQ ;IPXGYT7XEVX MR ,IIVIRZIIR ER EPW WMI °FIV HMI  1IXIV HIR ZMIVXIR 4PEX^ YRH MQ 1EWWIRWXEVX EYJ 6ERK HVIM KIPEYJIR [EV y)W MWXWGLSRWGLEHI7SPERKIEP PIMR ^Y PEYJIR MWX RMGLX STXM QEPl WEKXI 'LIJ&YRHIWXVEM RIV 1EVOYW )MGLIV REGL HIQ Q6IRRIR (IV 7MIK KMRK MR 7EMWSRFIWXPIMWXYRK ER 1EVVMX 0IIRWXVE EYW HIR 2MI HIVPERHIR   -Q 1EW WIRWXEVX HIV IW PEYX ;IPXZIV FERH -79 FMW  MRW SP]Q TMWGLI 4VSKVEQQ WGLEJJIR WSPP KI[ERR HMI 7°HOSVIERI VMR/MQ&S6IYQ  

974EWWJ°V /PMRWQERR#

4PEX^ZMIVrEFIV %PSRWSRSGL [IMXIVLMRXIR 7%34%9037IFEWXMER:IX XIPORMIXIKIHEROIRZIVPSVIRMR HIV&S\WIMRI%YKIROPIFXIR EQ&MPHWGLMVQ(IR>IMKIJMR KIV ZIVORMJJIR MR HIR 1YRH KIWXIGOXWGLEYXIWMGLHIV*SV QIP;IPXQIMWXIV EYJ HIQ 8:7GLMVQ QMWWQYXMK RSGL IMRQEP WIMRI PIX^XI 5YEPMJMOE XMSRWVYRHI ER (MIWI LEXXI ^[EV RYV J°V 7XEVXTPEX^ ZMIV LIYXI MR 7ES 4EYPS  9LV680 PMZI  MR 7ES 4EYPS KIVIMGLX HSGL IMKIRXPMGL [EV HIV 6IH&YPP4MPSX HEQMX HIV KVS—I +I[MRRIV ;16MZEPI *IVRERHS %PSRWS *IVVEVM  HIVSLRILMRHMI,]TSXLIOZSR  4YROXIR 6°GOWXERH XVÆKX WXEVXIXRÆQPMGLRSGLZMIV4PÆX ^I [IMXIV LMRXIR (EQMX LEX :IXXIP FIWXI 'LERGIR WIMRIR 8MXIP,EXXVMGO TIVJIOX ^Y QE GLIR YRH MR HMIWIV /EXIKSVMI ^YQ PIKIRHÆVIR .YER 1ERYIP *ERKMS YRH 6IOSVHGLEQTMSR 1MGLEIP 7GLYQEGLIV EYJ^Y WGLPMI—IR )MR ZMIVXIV 6ERK VIMGLX :IXXIP YREFLÆRKMK ZSR %PSRWSW%FWGLRIMHIR^YQIV RIYXIR8MXIPKI[MRR y(IV4PEX^ÆVKIVXQMGLEYGL NIX^Xl WEKXI :IXXIP HIRRSGL JVYWXVMIVX y;MV [MWWIR HEWW IW OIMR >YGOIVWGLPIGOIR MWX YRH [MV [YWWXIR HEWW IW I\ XVIQ IRK [MVH ,MIV YRH HE [EV MGL IMR FMWWGLIR ^Y

0);-7,%1-0832MWXFIWXIV0EYRI7IFEWXMER:IXXIPWGLEYXMQ,MRXIVKVYRHZIVORMJJIRHVIMR

WGL°GLXIVR-RWKIWEQXQ°WWIR [MVEFIVQMX4PEX^ZMIV^YJVMI HIR WIMR IW KMFX KIRYK &IM WTMIPI HEWW QER ZSR 4PEX^ ZMIVEYWKI[MRRIROERRl *°V ^YWÆX^PMGLI 7TERRYRK

O¶RRXIR HMI ;IXXIVZIVLÆPXRMW WI WSVKIR +IWXIVR VIKRIXI IW IMRI7XYRHIZSVHIQ5YEPMJ] MRK LIJXMK [ÆLVIRHHIWWIR EFIVRMGLXQILV*°VLIYXIMWX 6IKIR [ÆLVIRH HIW 6IRRIRW

ERKIO°RHMKXy;MVOSR^IRXVMI VIR YRW EYJ YRWIVIR 7XEVX HMI 7XEVXW [EVIR MR PIX^XIV >IMX WILV KYX -Q 6IRRIR WMRH [MV KYX YRXIV[IKW IKEP SF XVS GOIRSHIVREWWl WEKXI:IXXIP

7TERRIRH [MVH EYGL SF *IV VEVM WMGL [MIHIV EQ +IXVMIFI ZSR*IPMTI1EWWE^YWGLEJJIR QEGLX (IV [°VHI EPW *°RJXIV [MIHIV ZSV %PSRWS WXEVXIR >YPIX^X MR %YWXMR TVSZS^MIVXI *IVVEVM HMI 6°GOZIVWIX^YRK HIW&VEWMPMERIVWYQJ°RJ4PÆX ^I YQ %PSRWS IMRIR REGL ZSVRIYRHEYJHMIWEYFIVI7IM XI ^Y LMIZIR 1EWWE [MPP HEW MR WIMRIV ,IMQEXWXEHX EFIV RMGLX RSGLQEP QMX WMGL QE GLIRPEWWIRy%YJOIMRIR*EPP (EW PEWW MGL RMGLX ^Y 7IPFWX [IRRIWOETYXXMWX(ERRJELVI MGL LEPX QMX IMRIQ OETYXXIR +IXVMIFIl y(EW MWX RMGLX YRWIVI )RX WGLIMHYRKl WEKXI :IXXIP HIV WIPFWX LMRXIV 8IEQOSPPIKI ;IFFIV WXEVXIR [°VHI y)W PSLRXWMGLRMGLXHEV°FIVREGL ^YHIROIRl (MI 4SPI 4SWMXMSR WMGLIVXI WMGL 0I[MW ,EQMPXSR MQ 1G0EVIR ZSV 8IEQOSPPIKI .IRWSR &YXXSR YRH :IXXIP 7XEPPVMZEPI 1EVO ;IFFIV 7GLYQEGLIVZIVTEWWXIHIV[IMP MQ PIX^XIR 5YEPMJ]MRK WIMRIV /EVVMIVI 5 YRH WXEVXIX RYV ZSR6ERK;MPPIVIVWXQEPW REGL WIGLW 6IRRIR ^YQ %F WGLPYWW TYROXIR QYWW IV EPWS QMRHIWXIRW ZMIV 4PÆX^I [IXX QEGLIR(MI,SJJRYRKKEFIV RMGLX EYJ y;MV [EVIR [SLP IMRFMWWGLIR^YWILVEYJREWWI :IVLÆPXRMWWI EFKIWXMQQXl WEKXIIVy%FIVQEPEF[EVXIR ÌFIVVEWGLYRKIR WMRH MQQIV Q¶KPMGLl

,IVVQERR VIXXIX9PPVMGLW )MRWXERH +â00-:%6) (IRMWI ,IVV QERR [EV REGL MLVIQ 7XYVQ MR HMI IV[IMXIVXI ;IPXWTMX^I KP°GOPMGL HMI 1ÆRRIV YQ *VSRXQERR 8MQ 8WGLEVROI PMI—IR HEKIKIR ;°RWGLI SJ JIR (IV RIYI 7OMPERKPEYJ &YRHIWXVEMRIV *VERO 9PPVMGL LEX EQ 4SPEVOIMW KIWXIVR IMR (IF°XQMX0MGLXYRH7GLEXXIR IVPIFXy;MVQ°WWIRYRWRMGLX ZIVWXIGOIR (EW [EV MRWKI WEQX IMR SVHIRXPMGLIV 7XEVX MR HIR;MRXIVlJEWWXIHIV2EGL JSPKIV ZSR .SGLIR &ILPI WIM RIR)MRWXERHMQRSVHWGL[IHM WGLIR+ÆPPMZEVI^YWEQQIR %PPIRZSVERHMI.ELVIEP XI,IVVQERRWSVKXIREGL^ILR /MPSQIXIVR QMX 4PEX^ ^[¶PJ J°V,SJJRYRKy:SVHIQ7XEVX LÆXXI MGL HEW RMGLX KIHEGLX 7GLSR [ÆLVIRH HIW 6IRRIRW LEFI MGL HERR KIQIVOX HEWW MGLKPIMGLQƗMKHYVGLOSQQI %Q)RHILEXXIMGLWSKEVRSGL 6IWIVZIRlWEKXIHMI3FIV[MI WIRXLEPIVMR IMKIRXPMGL 7TVMRX )\TIVXMR )VWX ^YQ ^[IMXIR 1EP PMIJ ,IVVQERR MR IMRIQ (MWXER^VIRRIR MR HMI 4YROXI MQ >MIP FIXVYK HIV 6°GOWXERH EYJ 7YTIVWXEV 1EVMX &N¶VKIR 2SV[IKIR   7IOYRHIR >ÆLPFEVIW RELQ EYGL 2MGSPI *IWWIP 3FIVWXHSVJ

EYJ6ERKQMX &IM HIR 1ÆRRIVR [EV 8WGLEVROI   EYJ 4PEX^  RSGL FIWXIV (7:7XEVXIV (IV 7MIKKMRK ER1EVXMR.SLRWVYH 7YRHF] 2SV[IKIR 

0MPPI ,EQQIV7XEVX *VIYRHWTVMRKXZSVRI[IK

,7:%PFXVEYQ (°WWIPHSVJ

8EPIRX;IPPMRKIV WXEVOIV*°RJXIV

ZERHIV:EEVX OS*IYIV%PEVQ

0-00),%11)6 %PW HIV FIWXI 7EMWSRWXEVX HIYXWGLIV 7OMWTVMRKIV WIMX ^[¶PJ .ELVIR TIVJIOX [EV WXVELPXIR 7IZIVMR *VIYRH YRH %RHVIEW ;IPPMR KIV YQ HMI ;IXXI y(EW [EV IMR ,EQQIV)MRWXMIK -GL FMR IMRJEGLRYVKP°GOPMGLlNYFIPXI HIV KIJIMIVXI 7MIKIV *VIYRH REGLHIQHVMXXIR;IPXGYT8VM YQTL WIMRIV /EVVMIVI YRH L°TJXI HYVGL HIR %YWPEYJ HIV 3P]QTMEWGLER^I ZSR 0MPPI LEQQIV *EWX RSGL °FIVVEWGLIRHIV [EV HIV J°RJXI 4PEX^ ZSR (I F°XERX;IPPMRKIV(IV.ÆL VMKI LEXXI REGL HIQ IVWXIR (YVGLKERK WSKEV WIRWEXMSRIPP KIJ°LVX y;MV JVIYIR YRW WILV °FIVHMIWIRXSPPIR7EMWSRWXEVX

)W[EVIMRWYTIV+IJ°LPFIMQ PIX^XIR 7TVMRKIV EF^Y[MROIR YRH^Y[MWWIRHEWWIMR(IYX WGLIVKI[MRRXlWEKXI&YRHIW XVEMRIV;IVRIV7GLYWXIV %PW &IPSLRYRK IVLMIPX *VIYRHRSGLMQ>MIPVEYQHEW +IPFI8VMOSXHIW+IWEQX[IPX GYT*°LVIRHIR °FIVKIWXVIMJX &IMQ IVWXIR 7TVMRKIR IMRIW ;MRXIVW [EV HMIWIW /YRWX WX°GO ^YPIX^X 1EVXMR 7GLQMXX KIPYRKIR r ZSV I\EOX ^[¶PJ .ELVIR EQ  2SZIQFIV  y(EW 8VMOSX QEGLX HMI WIR7MIKW°—lWS*VIYRH 9QIMR,EEVLÆXXIIWWSKEV ^YQ (STTIPWMIK KIVIMGLX r HSGL HIV IVWX  .ELVI EPXI ;IPPMRKIV JMIP MQ ^[IMXIR (YVGLKERKRSGLYQZMIV6ÆR KI ^YV°GO y-GL FMR HIRRSGL WILV °FIVVEWGLX YRH WYTIV KP°GOPMGL -GL [IM— KEV RMGLX [EW MGL WEKIR WSPPl QIMRXI

HIV 8IIREKIV EYW 6YLTSPHMRK YRH KEF ^Y y)MR FMWWGLIR RIVZ¶W[EVMGLREX°VPMGL%FIV MGLLEXXIRMGLXW^YZIVPMIVIRl )MRKVS—IW0SFJ°VHIR(I F°XERXIR OEQ EYGL ZSR 8VEM RIV7GLYWXIVy(EW[EVJERXEW XMWGL &IMQ ^[IMXIR 7TVYRK [EVIVZMIPPIMGLXIMRI7TYV^Y JV°L )V OSRRXI IW [SLP RMGLX EF[EVXIR ^Y WTVMRKIR (EW OERRQERMLQEFIVRMGLX°FIP RILQIRl WEKXI HIV ÒWXIVVIM GLIV-Q7SQQIVLEXXI7GLYW XIVHIR2I[GSQIVyIRXHIGOXl [MIIVIWEYWHV°GOXIrYRHMLR KPIMGL QMX ^YQ ;IPXGYT KI RSQQIR ERHIVW EPW %PXQIMW XIV7GLQMXX;IPPMRKIVWKVS—IW :SVFMPH LIM—X EYWKIVIGLRIX 7IZIVMR *VIYRH [MI HIV ILI QEPMKI /SQFMRMIVIV IV^ÆLPXI .IRIV8EKIWWMIKIVEPWSHIVMQ 7SQQIV REGL IMRIV 6°GOIR 34PERKITEYWMIVIRQYWWXI

)6+)&2-77) *977&%00 )RKPERH4VIQMIV0IEKYI *'7YRHIVPERH;IWX&VSQ[ *')ZIVXSR2SV[MGL'MX] 1ERGL9RMXIH5YIIRW4EVO 7XSOI'MX]*'*YPLEQ ;MKER%XLPIXMG*'6IEHMRK %WXSR:MPPE*'%VWIREP  1ERGL9RMXIH  1ERGL'MX]  ;IWX&VSQ[  *''LIPWIE  *')ZIVXSR  *'%VWIREP  ;IWX,EQ9RMXIH  8SXXIRLEQ,SXW  *'*YPLEQ 7[ERWIE'MX] 7XSOI'MX] *'0MZIVTSSP 2SV[MGL'MX] 2I[GEWXPI ;MKER%XLPIXMG *'7YRHIVPERH *'6IEHMRK %WXSR:MPPE 7SYXLEQTXSR 5YIIRW4EVO

                   

                   

                          

6IEP7EVEKSWWE 7ER7IFEWXMÉR %XLP&MPFES 6'(1EPPSVGE 'IPXE:MKS *'+VEREHE '%3WEWYRE 0E'SVYRE )WT&EVGIPSRE

        

         

        

0MKE 9RXIVLEGLMRK'LIQRMX^IV*' 7:&EFIPWFIVK4V1²RWXIV 7XYXXK/MGOIVW(EVQWXEHX 6;)VJYVX,ERWE6SWXSGO /EVPWVYLIV7'7:;ILIR /MGOIVW3JJIRF*',IMHIRLIMQ *'7EEVFV²GOIR,EPPIWGLIV*' &SV(SVXQYRH--:J&7XYXXKEVX-%PIQ%EGLIR:J03WREFV²GO %VQ&MIPIJIPH;&YVKLEYWIR  :J03WREFV²GO  4V1²RWXIV  %VQ&MIPIJIPH  9RXIVLEGLMRK  /EVPWVYLIV7'  *',IMHIRLIMQ  ;&YVKLEYWIR  ,ERWE6SWXSGO  :J&7XYXXKEVX-- /MGOIVW3JJIRF 'LIQRMX^IV*' *'7EEVFV²GOIR 7:&EFIPWFIVK 7:;ILIR ,EPPIWGLIV*' 6;)VJYVX 7XYXXK/MGOIVW &SV(SVXQYRH-- %PIQ%EGLIR (EVQWXEHX

                   

                   

/Ò02 (IV ILIQEPMKI *Y— FEPP&YRHIWXVEMRIV .°VKIR 7TERMIR4VMQIVE(MZMWMºR  /PMRWQERRWTMIPXQMXHIQ+I 7ER7IFEWXMÉR'%3WEWYRE  HEROIRHMI7XEEXWF°VKIVWGLEJX 6ENS:EPPIGERS6'(1EPPSVGE 6IEP:EPPEHSPMH*'+VEREHE  HIV97%ER^YRILQIRy)WMWX *'1EPEKE*':EPIRGME     HYVGLEYWQ¶KPMGLEFIVHEWMWX &IXMW7IZMPPE6IEP1EHVMH    IMR PERK[MIVMKIV 4VS^IWWl  *'&EVGIPSRE  WEKXI /PMRWQERR HIV  %XPIXMGS1EHVMH   6IEP1EHVMH    y&MPHl>IMXYRK (IV NÆLVM   9(0IZERXI    KI 7GL[EFI XVEMRMIVX WIMX  *'1EPEKE       6IKMSREPPMKE2SVH 7SQQIV  HMI 972EXMS  &IXMW7IZMPPE  7:;MPLIPQWL,EQFYVKIV7:-REPQERRWGLEJX YRH PIFX QMX  6ENS:EPPIGERS    *'7IZMPPE    :MGX,EQFYVK,SPWXIMR/MIP WIMRIV *EQMPMI WIMX  .ELVIR  6IEP:EPPEHSPMH    *'3FIVRIYPERH;IVHIV&VIQIR-MR,YRXMRKXSR&IEGLMQ&YR *':EPIRGME    ,ERRSZIV--:J0;SPJWFYVK-*'+IXEJI    ;IMGLI*PIRWF+SWPEVIV7' HIWWXEEX/EPMJSVRMIR

                                  

&:'PSTTIRFYVK&7:6ILHIR :J&3PHIRFYVK7:;MPLIPQWL :J62IYQ²RWXIV*'7X4EYPM-87:,EZIPWI:J&0²FIGO ,EQFYVKIV7:--7:1ITTIR  ,SPWXIMR/MIP  ,ERRSZIV--  :J0;SPJWFYVK--  ;IVHIV&VIQIR--  +SWPEVIV7'  87:,EZIPWI  ;IMGLI*PIRWF  &7:6ILHIR  :J&3PHIRFYVK &:'PSTTIRFYVK :J62IYQ²RWXIV :J&0²FIGO 7:1ITTIR ,EQFYVKIV7:-- *'7X4EYPM-- 7:;MPLIPQWL *'3FIVRIYPERH :MGX,EQFYVK

                 

                 

  LIYXI  LIYXI  LIYXI  LIYXI                  

*VEYIR&YRHIWPMKE :J0;SPJWFYVK8YVF4SXWHEQ 7'*VIMFYVK**97:.IRE :J07MRHIPJMRKIR7+)WWIR7GL *'6(YMWFYVK&E]1²RGLIR *7:+²XIVWPSL&E]0IZIVOYWIR  :J0;SPJWFYVK  8YVF4SXWHEQ  **'*VEROJYVX  7'*VIMFYVK  7+)WWIR7GL  &EH2IYIRELV  &E]1²RGLIR  *'6(YMWFYVK  **97:.IRE &E]0IZIVOYWIR *7:+²XIVWPSL :J07MRHIPJMRKIR

                 

              

                

*361)0 +VS—IV 4VIMW ZSR &VEWMPMIR MR 7ES 4EYPS  YRH PIX^XIV 0EYJ ^YV

)-2 .92+)7 +)7-',8 HEW QER WMGL QIVOIR WSPPXI (IV NÇLVMKI %RHVIEW ;IPPMRKIV FIIMRHVYGOXIMR0MPPILEQQIV

(Ì77)0(36* :SR HIR 7TSXXKIWÆRKIR HIV *SVXYRE *ERWFIKPIMXIXLYQTIPXI6EJE IP ZER HIV :EEVXQMX HIV /YP XYVXEWGLI YRXIV HIQ %VQ MR HIR &YW (IV EYJQYRXIVRHI %TTPEYW HIV %RLÆRKIV HIW ,EQFYVKIV 7: OSRRXI HIR RMIHIVPÆRHMWGLIR 8STWXEV RMGLXXV¶WXIRy(MI:IVPIX^YRK WGLQIV^X QMGL QILV EPW HMI 2MIHIVPEKIl WEKXI ZER HIV :EEVX REGL HIQ IVR°GLXIVR HIR  FIM*SVXYRE(°W WIPHSVJ (IV ,7:7TMIPQE GLIVLEXWMGLZIVQYXPMGLIMRIR 1YWOIPJEWIVVMWW MQ LMRXIVIR VIGLXIR3FIVWGLIROIP^YKI^S KIRIMR%YWJEPPJ°VHMIVIWXPM GLIR ZMIV 7TMIPI HIW .ELVIW HVSLX y)W MWX OIMRI :IVPIX ^YRK QMX HIV QER MR IMRIV ;SGLI [MIHIV WTMIPIR OERRl WEKXIHIV.ÆLVMKI /IMRI KYXIR %YWWMGLXIR 3LRI ZER HIV :EEVX FPMIF HIV ,7: MR HMIWIV 7EMWSR SLRI 8SV 2EGL WIMRIQ %YWJEPP   [EVIR HMI 2SVHHIYX WGLIRIVFÆVQPMGLMHIIRPSWYRH YRKIJÆLVPMGL y;IRR [MV [EGLWIR [SPPIR Q°WWIR [MV EYGL WIMRIR %YWJEPP QEP ZIV OVEJXIRl QIMRXI HIV )\(°W WIPHSVJIV 1E\MQMPMER &IMWXIV %PW [IRR HEW WS PIMGLX [ÆVI 1MXHIV0IMWXYRKZSQ *VIMXEK [EVXIR WGL[IVI ;SGLIR EYJ HIR ,7: ZSR HIV )YVSTE

,-2692() [SLP KIPEYJIR 6EJEIPZERHIV:EEVX

0IEKYIWTVMGLXREGLHIQyTS QEHMKIR %YJXVMXXl 8VEMRIV 8LSVWXIR*MRO RMIQERHQILV %YGL ZER HIV :EEVX OSRRXI OEYQ KPEYFIR [EW HMI ,EQ FYVKIV EFKIPMIJIVX LEXXIR y*SVXYRE[EVWILVWGLPIGLX)W MWX FMXXIV HEWW QER KIKIR WS IMRI1ERRWGLEJXZIVPMIVXl/E TMXÆR,IMOS;IWXIVQERROVMXM WMIVXI HMI )MRWXIPPYRK y;IRR QER MRW 7TMIP KILX YRH KPEYFX HEWW QER PSGOIV WTMI PIROERRKILXHEWRMGLXlWEK XI ;IWXIVQERR YRH J°KXI QMX &PMGO EYJ HIR &EPPZIVPYWX ZSR ,IYRK1MR 7SR ZSV HIQ  HYVGL 6SFFMI /VYWI 

ER y-GL OERR IW RMGLX ZIVWXI LIR[EVYQQERRMGLXIMRJEGL *Y—FEPPWTMIPXl 9RH HERR [EV EYGL RSGL HMI 2EGLX IMR %PFXVEYQ -R HIQ (°WWIPHSVJIV ,SXIP [YV HIHYVGLIMRIRQMWWFVÆYGLPMGL IMRKIWIX^XIR *IYIVP¶WGLIV KI KIR  9LV IMR *ILPEPEVQ EYWKIP¶WX%PPI+ÆWXIQYWWXIR HEW +IFÆYHI J°V  1MRYXIR ZIVPEWWIR

;IPXQIMWXIVWGLEJX 7XEVXEYJWXIP PYRK IMRI 6YRHI !  OQ   0I[MW,EQMPXSR +VS—FVMXERRMIR 1G0E VIR1IVGIHIW  1MRYXIR  .IRWSR &YXXSR +VS—FVMXERRMIR  1G0E VIR1IVGIHIW1EVO;IF FIV %YWXVEPMIR  6IH&YPP6IREYPX 7IFEWXMER:IXXIP ,ITTIR LIMQ  6IH&YPP6IREYPX   *IPMTI 1EWWE &VEWMPMIR  *IVVEVM   4EWXSV 1EPHSREHS :IRI ^YIPE  ;MPPMEQW6IREYPX   2MGS ,²POIRFIVK )QQIVMGL  *SVGI-R HME1IVGIHIW   *IVRERHS %PSRWS 7TERMIR  *IVVEVM   /MQM 6ÇMOO¸RIR *MRRPERH  0SXYW6I REYPX   2MGS 6SWFIVK ;MIWFEHIR  1IVGIHIW   8:8-447 4EYPHM6IWXE +VS—FVMXERRMIR *SVGI-R HME1IVGIHIW&VYRS7IR RE &VEWMPMIR  ;MPPMEQW6IREYPX 7TSVX,EXXVMGOHMI   7IVKMS 4IVI^ 1I\MOS ,IYXI &YRHIWPMKE 7EYFIV*IVVEVM   1MGLEIP 7TSVX    9LV ,EXXVMGO  7GLYQEGLIV /IVTIR  1IVGIHIW  ;MRXIVWTSVX    8MQS +PSGO ;IVWEY >(*9LVPMZI:MIVIVFSF HMI&YRHIWPMKE 1EVYWWME'SW[SVXL MR ;LMWXPIV/EREHE 2SVHMWGLI /SQFM REXMSR MR 0MPPILEQQIV 7OM0ERKPEYJ MR *SVQIP +ÇPPMZEVI7GL[IHIR 7OMWTVMRKIR MR 0MP 680 YRH 7O]    9LV PMZI &%7/)8&%00 PILEQQIV &MEXLPSR MR ÓWXIVWYRH +VS—IV4VIMWZSR&VEWMPMIR 2&% 'LEVPSXXI &SFGEXW  %XPERXE 7GL[IHIR ,ERHFEPP ,E[OW3VPERHS1EKMG'PIZI )YVSWTSVX    9LV PMZI *Y—FEPP PERH 'EZEPMIVW  &SWXSR 'IPXMGW  3OPELSQE 'MX]  &VSSOP]R 7O]9LVPMZI&YRHIW 'LEQTMSRW0IEKYI 7+*PIRWFYVK,ER 2IXW  0% 'PMTTIVW  (IXVSMX 4MW PMKE -RKSPWXEHX  7ERHLEYWIR %YI  HI[MXX,7:,EQFYVK XSRW  8SVSRXS 6ETXSVW  -RHMERE ,IVXLE7X4EYPM(YMWFYVK 7TSVX9LVPMZI&YRHIW 4EGIVW  7ER %RXSRMS 7TYVW  7O]9LVPMZI&YRHIWPMKE PMKE8,;/MIP8&:0IQKS 1IQTLMW +VM^^PMIW  0% 0EOIVW  *VIMFYVK7XYXXKEVX ,SYWXSR6SGOIXW2=/RMGOW 7O]    9LV PMZI )RKPERH 7OMEPTMR (IRZIV 2YKKIXW  +SPHIR 7XEXI ;EV )YVSWTSVX9LVPMZI;IPX 'LIPWIE1ERGLIWXIV'MX] VMSVW  9XEL .E^^  7EGVEQIRXS GYT7YTIV+HIV1ÇRRIV 7O]9LVPMZI&YRHIWPMKE /MRKW4LSIRM\7YRW2I[3V PIERW,SVRIXW4SVXPERH1MR %YKWFYVK  1kKPEHFEGL ,SJJIRLIMQ  )YVSWTSVX9LVPMZI;IPX 0IZIVOYWIR GYT7PEPSQHIV*VEYIR RIWSXE8MQFIV[SPZIW


â&#x153;ś

â&#x153;ś

Vorweihnachtliche Stimmung â&#x153;ś in Twist â&#x153;ś

â&#x153;ś

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG S ON

AnzeigensonderverĂśffentlichung ihrer

â&#x153;ś

t Jetz die n rolle hts-

ac n h i We taler der! wie

â&#x20AC;˘ 25. November 2012

In Twist rollen jetzt wieder die Weihnachtstaler Kaufleute verlosen attraktive Preise TWIST-NEURINGE (ARE). In zahlreichen Geschäften und Betrieben in Twist hat wieder die groĂ&#x;e Weihnachtstaleraktion begonnen. Die Twister Kaufleute haben sich rechtzeitig zu Weihnachten wieder einiges einfallen lassen, um die Weihnachtszeit fĂźr ihre Kundinnen

und Kunden interessant und abwechslungsreich zu machen. Die Twister Werbegemeinschaft, der Zusammenschluss zahlreicher Kaufleute aus der Gemeinde, stellt auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise zur Verfßgung. Am Sonntag, 16. Dezember, ab 14 Uhr werden diese Preise während des Weihnachtsmarktes in der Reit- und Mehrzweckhalle Niers in Twist-Neuringe verlost. Der 1. Preis ist ein Gutschein im Wert von 1000 Euro, fßr den 2. bis 5. Preis gibt es jeweils

Warengutscheine im Wert von 500 Euro. Zusätzlich wird der erste Weihnachts-GutscheinBaum fĂźr einen guten Zweck verlost. Der Weihnachtsmarkt ist besonders fĂźr die Kinder immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis. Sie kĂśnnen sich auf den Besuch des Nikolaus freuen, der den Weihnachtsmarkt mit vielen Ă&#x153;berraschungen besucht. Jedes anwesende Kind (bis 14 Jahre) bekommt in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr eine TĂźte mit â&#x20AC;&#x17E;Winterbär und Freund Bi-

sonâ&#x20AC;&#x153; im Wert von 17 Euro. AuĂ&#x;erdem warten eine HĂźpfburg, ein Kletterparadies, das Kinderschminken und die â&#x20AC;&#x17E;Fit Kidsâ&#x20AC;&#x153; auf die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes. Auch bei aufkommender Kälte mĂźssen die Gäste des Weihnachtsmarktes nicht frieren. Warme und wohlschmeckende Getränke sorgen fĂźr eine Prima-Stimmung und viel SpaĂ&#x;. FĂźr die Erwachsenen wird nämlich schon ab 14 Uhr kostenloser GlĂźhwein angeboten (solange der Vorrat reicht).

Auch in diesem Jahr besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt und bringt viele kleine Ă&#x153;berraschungen mit. Foto: Privat

Ihr Medienberater fĂźr die Niedergrafschaft und das Emsland:

Lars Rieger Bei der Weihnachtsverlosung kann man zahlreiche attraktive Preise gewinnen.

â&#x153;´ â&#x153;´â&#x153;´â&#x153;´â&#x153;´â&#x153;´â&#x153;´ An allen Advents-Samstagen haben wir durchgehend bis 16.00 Uhr geĂśffnet! â&#x153;´ â&#x153;´ â&#x153;´ â&#x153;´ â&#x153;´ â&#x153;´

UHREN

Foto: Privat

In der Vorweihnachtszeit haben wir donnerstags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geĂśffnet. An den Ăźbrigen Tagen sind wir wie gewohnt von 8 bis 18 Uhr fĂźr Sie da.

SCHMUCK

Wir wĂźnschen all unseren Kunden eine schĂśne Weihnachtszeit sowie viel GlĂźck und Freude im neuen Jahr!

Am Kanal 26 â&#x20AC;˘ 49767 Twist Telefon 05936 505

Direktwahl: 05921 8001-817 Fax: 05921 8001-820 E-Mail: l.rieger@anzeigen-grafschaft.de

Bei uns bekommen Sie Weihnachtstaler!

Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Bei uns gibt es Weihnachtstaler!

Wir wĂźnschen all unseren Kunden, Freunden und Bekannten eine wunderschĂśne Adventszeit! Das WeltAuto. Gute Gebrauchtwagen. Garantiert.

EP: Elektro Koers & Wegkamp ElectronicPartner

Uhrmachermeister Hermann-Eilers-StraĂ&#x;e 4 ¡ 49767 Twist Telefon + Fax 0 59 36/23 73

â&#x20AC;˘ Elektroinstallationen â&#x20AC;˘ TV â&#x20AC;˘ HiFi â&#x20AC;˘ Video â&#x20AC;˘ EinbaukĂźchen â&#x20AC;˘ Sat-Anlagen â&#x20AC;˘ Hausgeräte

49767 Twist â&#x20AC;˘ Am Kanal 136 â&#x20AC;˘ Ruf 05936/9344-0 â&#x20AC;˘ Fax 05936/9344-21 www.autohaus-tieck.de â&#x20AC;˘ E-Mail: info@autohaus-tieck.de

An der Wieke 47 49767 Twist Telefon 0 59 36/9 30 00 Telefax 0 59 36/93 00 40

S ON

Geschenkideen?!

S N TAG

ZEITU

NG

%RDĂ&#x161;L %RDGAS -USEUMs"ARFUÂ&#x201D;PFADs6OGELBEOBACHTUNGSTURMAM"ARGERVEENs'ARTENDES.AZARENERS 7IEDERVERNĂ&#x2039;SSUNGSPFADs*AZZUND"LUESIM(EIMATHAUSs7ALDERLEBNIS&ULLENER7ALD

Gemeinde Twist

Auch bei uns gibt es wieder

Weihnachtstaler! Weihnachtstaler! Wir wĂźnschen all unseren Kunden, Freunden und Bekannten eine schĂśne Weihnachtszeit sowie viel GlĂźck und Gesundheit im neuen Jahr!

&LENSBERGSTRs4WIST 4ELsWWWTWIST EMSLANDDEsINFO TWIST EMSLANDDE

n Auf alle Dame n Winter-Jacke AuĂ&#x;erdem:

30% Rabatt!

Un ser eL eis tun g

ist me ssb ar

tagen An den Adventssams t! bis 16.00 Uhr geĂśffne

Baustoffzentrum

Au Einzelteile schon

st ark reduziert!

BLS Baustoffzentrum GmbH & Co. KG J.-D.-Lauenstein-StraĂ&#x;e 26

49767 Twist Telefon 0 59 36/92 32-0 Fax 0 59 36/92 32-50

Auf dem BĂźlt ¡ 49767 Twist ¡ Telefon 05936 92600 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 8.30 bis 18.00 Uhr Jeden Samstag von 8.30 bis 13.00 Uhr geĂśffnet!

Š DE

49767 Twist/BĂźlt ¡ KirchstraĂ&#x;e 24-26 ¡ Tel. 05936 456 ¡ Fax 1717

Wer, wie dieser Herr, beruflich auf sein Fahrzeug angewiesen ist, der weiĂ&#x; ein zuverlässiges Auto zu schätzen. Und was fast noch wichtiger ist, ist ein zuverlässiger Service. Und das bekommen Sie beides bei uns. DafĂźr legen wir unsere Hand ins Feuer. Auch im Winter!

Jetzt bei uns den Winter-Check machen!

GĂźnstig und kompetent!

Autohaus KĂśtting GmbH 49767 Twist, Hermann-Eilers-StraĂ&#x;e 1 Tel. (0 59 36) 9 39 90 ¡ Fax (0 59 36) 93 99 20 www.autohaus-koetting.de


Automarkt

25. November 2012

Ankauf von Fahrzeugen aller Art!

MERCEDES

Geländewagen, Firmenwagen etc. ¡ Zahle HÜchstpreise in bar! Telefon 01 73-2 07 45 04 oder 05 41/20 28 17 30

E 230 T, W 210 Bj. 97, TĂ&#x153;V 2014, Winter-/ Bauauto, AHK, Klima, 1600,â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0178-3563170

Chiptuning

NUTZFAHRZEUGE/ TRANSPORTER $XWRKDXV9¸ONHU 3HWHUV

,VWHUEHUJ7HO     ZZZYRHONHUSHWHUVGH

9-Sitzer

NISSAN

Vermietung www.a31-service.de

VW

RENAULT Megane 2 1.9 Ez 8/05, 131.000 km, TĂ&#x153;V/ AU 9/14, Klimatronic, Scheckheft, Festpreis: 3999,â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 01523-4290996

SUZUKI

sucht VW Passat Variant, 2.0 TDi, ab Bj. 2008/09, bis ca. 140.000 km (gerne 4Motion), Preis bis ca. 10.000,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 05921-73337

Passat 1.6i Comfortline Bj. 7/08, 31.500 km, 101 PS, braunmetallic, Sommer- und Winterreifen auf Alufelgen, Preis Vhs. ę&#x2021;´ 05923-994833, ab 17 Uhr

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Wir setzen Ihre Ideen um!

VW 1.6 TDi 48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Jetzt auch tunebar! www.a31-service.de

KruppstraĂ&#x;e 4 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: (0 59 08) 93 76 70 Fax: (0 59 08) 93 76 71

Inspektion und Reparaturen aller Fabrikate. www.a31-service.de

GEN/REISEMOBILE

LUDWIG DOVE Autolackierereien Nordhorn â&#x20AC;&#x201C; Uelsen StoĂ&#x;stange beschädigt? Teillackierung ab 95,- â&#x201A;Ź ę&#x2021;´ (0 59 21) 59 76

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Bj. 1994, TĂ&#x153;V Nov. 2013, fahrtĂźchtig, VB 450,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0172-5419903

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

... in aller Ruhe lesen!

KFZ-A

A

A

KFZ-G

Neue und gebrauchte Reisemobile, voll-/teilintegrierte mit Festbett, Einzelbetten ...

Dulle Mobile GmbH Tel.: 0 59 35 / 99 95 90 An der A31 ¡ Abfahrt 20/Wesuwe www.dulle-mobile.de

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

... hier ist Ihre Anzeige immer gut platziert!

Die neue Generation des Seat Alhambra

Winterreifen

HYDRAULIKSCHLAUCH-SERVICE

ng Anfertiguach MaĂ&#x; n

zu

TOP-PREISEN www.a31-service.de

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

... in aller Ruhe lesen!

FahrzeugAngebote www.a31-service.de

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

... fßr gute Kontakte! Koch Anhänger

MERCEDES 200 / 220 / 250 Blue efficience Jetzt auch tunebar! www.a31-service.de

KFZ-GESUCHE Zahle 80,- bis 120,- â&#x201A;Ź fĂźr alte, abgelaufene Autos, auch Unfall + Motorschäden. ę&#x2021;´ 0152-33638042

Ankauf fĂźr Export Pkws u. Lkws, Busse u. Geländewg. von A bis Z in jedem Zustand, jung und alt, Abholung, Abmeldung garantiert, alles anbieten, auch als Unfallwagen. ę&#x2021;´ 0162-1564033

f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, Ankauf von Pkw 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 05942- jeglicher Art. Bitte alles an93940 bieten. ę&#x2021;´ 0160-97074210

... sonntags inserieren â&#x20AC;&#x201C; Pkw-Anhänger Wir kaufen PKW´s/LKW´s in der Woche Marken: Unsinn - Anssems, Geländewagen, Busse, in jegprofitieren! Verkauf - Ersatzteile - Finan- lichen Zustand. ę&#x2021;´ 0172Unfallwagen Golf 1HXO

S ONNTAGS Z EITUNG GroĂ&#x;e Auswahl!!!

durch den TĂ&#x153;V zum Festf. Gewerbe u. Freizeit. Ver- preis. Wazne, Annastr. 87, NGEBOTE kauf - Service - Ersatzteile. H. NOH UTOVERMIETUNG List, Robert-Bosch-Str. 7, Repariere jeden BMW 4 Winterreifen 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 05942- A. Wazne, Annastr. 87, NOH Vito Bus, 8-Sitzer auf Stahlfelgen, 175/80 93940 fĂźr Kegelfahrten, Betriebsaus- R14T, 5-Loch, 7 mm Profil, flĂźge, Messebesuche usw., fĂźr Golf IV, VB 200,- â&#x201A;Ź. Komfortbestuhlung, Klima- ę&#x2021;´ 05923-995515 anlage, zu vermieten. H. List, NHĂ&#x201E;NGER ESUCHE Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Gabelstaplervermietung Uelsen. ę&#x2021;´ 05942-9394-0, H. List, Robert-Bosch-Str. 7, Anhängerverleih Fax 939444, www.unimog- 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 05942H. List, Robert-Bosch-Str. 7, Wir zahlen fĂźr jeden 93940 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 05942- alten Pkw von 80,- bis 150,- list.de â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0031-6208-27954 93940

Familienvater 48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Bringe jedes Fahrzeug

www.bosch-dienst.com CAMPING/WOHNWA-

Hapert Anhänger

Datenbank unter www.a31-service.de

SHIFT_the way you move

KFZ-SERVICE

Seite 17

zierung. Sonntags Schautag. 5636542 Anhänger-Dobrowolski, Dietrich-Borggreve-Str. 30, Wir kaufen PKWs/LKWs 49828 Neuenhaus, ę&#x2021;´ 05941- auch Unfall + Motorscha5037 den. ę&#x2021;´ 0172-2746227

Von Andreas Esins Sie haben es wieder getan, die Verantwortlichen von Volkswagen und Seat. Ob VW Sharan oder Seat Alhambra, der kleine feine Unterschied liegt mal wieder nur in der Etikettierung. Grundlegend sind diese beiden Modelle baugleich, wie auch die erste Serie, die bis letztes Jahr äuĂ&#x;erst erfolgreich produziert und verkauft wurde. Die neue Generation kommt wesentlich moderner und frischer daher. Speziell unser Testwagen â&#x20AC;&#x201C; lackiert in Salsa Rot â&#x20AC;&#x201C; machte mit schicken 18 Zoll-Leichtmetallfelgen eine sportliche Figur. Nicht zu vergessen, hier kĂśnnen â&#x20AC;&#x201C; je nach Ausstattung â&#x20AC;&#x201C; bis zu sieben Personen plus Gepäck groĂ&#x;zĂźgig reisen. Wer dann noch zum groĂ&#x;en 2.0 Liter Turbobenziner greift, bekannt aus Golf GTI beispielsweise, fĂźhlt sich im siebten VAN-Himmel. 200 PS verhelfen dem groĂ&#x;en Alhambra zu durchaus zĂźgigen Fahrwerten, die einer gut motorisierten Mittelklasselimousine in nichts nach stehen. Das maximale Drehmoment von 280 Nm sorgt fĂźr bärigen Durchzug, das SechsgangDSG Getriebe hält jederzeit

Der Seat Alhambra ist ein Allroundtalent.

den passenden Gang bereit. Untermalt wird das Ganze von einem sonoren Motorsound, der bis in die hohen Drehzahlen sportliche GemĂźter â&#x20AC;&#x17E;hĂśrgenĂźsslichâ&#x20AC;&#x153; vollends befriedigt. Die HĂśchstgeschwindigkeit liegt bei haushohen 221 km/h und der Weg dahin ist relativ kurz. WĂźnschenswert wäre schlussendlich noch die MĂśglichkeit diesen Sahnemotor gegen Aufpreis mit einem sinnvollen Allradantrieb zu kombinieren. Perfekt wäre ein groĂ&#x;er Allwetterbegleiter fĂźr die groĂ&#x;e Familie. Denn mit einem Kofferraumvolumen von maximal 2430 Liter taugt der Spanier nicht nur zum Wo-

Foto: Seat

chenendeinkauf, sondern auch fĂźr die groĂ&#x;e Urlaubsfahrt samt Zelt, Campingausstattung und Schlauchboot. Die Preise fĂźr den neuen Seat Alhambra beginnen bei 28.740 Euro fĂźr die Einstiegsvariante â&#x20AC;&#x17E;Referenceâ&#x20AC;&#x153;. Unser gefahrener Testwagen in vollster Ausstattung verlangt indes nach einer gut gefĂźllten Brieftasche, denn knapp 45.000 Euro sind auch fĂźr solch ein Allroundtalent viel Geld. Zumal die Folgekosten â&#x20AC;&#x201C; abgesehen von Steuern und Versicherung â&#x20AC;&#x201C; nicht von schlechten Eltern sind. Unser Testverbrauch lag selten unter 12,5 Liter Super auf 100 km. ZĂźgig bewegt gerne auch mehr.

MITSUBISHI SONDERMODELLE COLT 3-TĂ&#x153;RER 1.1 â&#x20AC;&#x17E;35 JAHREâ&#x20AC;&#x153;1 UND COLT 5-TĂ&#x153;RER 1.1 â&#x20AC;&#x17E;35 JAHREâ&#x20AC;&#x153;2 Colt 3-TĂźrer 1.1 â&#x20AC;&#x17E;35 Jahreâ&#x20AC;&#x153;1

9.990 â&#x201A;Ź*

Colt 5-TĂźrer 1.1 â&#x20AC;&#x17E;35 Jahreâ&#x20AC;&#x153;2 TOMTOM3 INKLUSIVE

â&#x20AC;˘ Sitzheizung vorn â&#x20AC;˘ 15" Leichtmetall-Felgen

â&#x20AC;˘ Radio-CD-/MP3-Kombination â&#x20AC;˘ Klimaanlage

10.990 â&#x201A;Ź*

â&#x20AC;˘ TOMTOM inklusive3 und vieles mehr

COLT 3-TĂ&#x153;RER 1.11 UND COLT 5-TĂ&#x153;RER 1.12 â&#x20AC;&#x17E;35 JAHREâ&#x20AC;&#x153; MIT JEWEILS S5 5.000 000 0 â&#x201A;Ź3 PREISVORTEIL

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH Autohaus M. Osseforth GmbH Lingener Str. 104 48531 Nordhorn Telefon 05921/308220 Fax 05921/39566 osseforth@t-online.de 1

NEFZ-Messverfahren (RL 715 / 2007 EG) Colt 1.1 3-TĂźrer ClearTec â&#x20AC;&#x17E;35 Jahreâ&#x20AC;&#x153;: Verbrauch (l / 100 km) innerorts 6.0 l / auĂ&#x;erorts 4.3 l / kombiniert 4.9 l / CO2-Emission kombiniert 115 g / km / Efzienzklasse C. 2 NEFZ-Messverfahren (RL 715 / 2007 EG) Colt 1.1 5-TĂźrer ClearTec â&#x20AC;&#x17E;35 Jahreâ&#x20AC;&#x153;: Verbrauch (l / 100 km) innerorts 6.0 l / auĂ&#x;erorts 4.3 l / kombiniert 4.9 l / CO2-Emission kombiniert 115 g / km / Efzienzklasse C. 3

â&#x20AC;&#x17E;35 Jahreâ&#x20AC;&#x153;-Preisvorteil auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung (gegenĂźber vergleichbar ausgestattetem Serienmodell) 2.800 â&#x201A;Ź + 2.000 â&#x201A;Ź Aktionsrabatt + TOMTOM Go Live 820 Europe im Wert von 200 â&#x201A;Ź.

* VerĂśffentlichung und unverbindliche Preisempfehlung der MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH, RĂźsselsheim, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten.


Stellenmarkt

25. November 2012

Wir stellen ein

FUTUR

Die ev.-luth. Kirchengemeinde Emlichheim sucht zum nächstmÜglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31. 12. 2016, eine/n

Personal Leasing GmbH

Helfer/in

â&#x20AC;˘ Helfer/in Lager, Produktion

im Gemeindedienst

in Vollzeit, Teilzeit oder auf 400-â&#x201A;Ź-Basis

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

Elektroinstallateur/in Staplerfahrer/in (mit Hochregalerfahrung) Kfz-Mechaniker/in Maler/in und Lackierer/in

Aufgabenbereich: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wßnschenswert: entsprechende Vorbildung und das Spielen eines Instrumentes. Einstellungsvoraussetzung: ZugehÜrigkeit zu einer christlichen Kirche. Arbeitszeit: 9 Stunden und 38 Minuten (Vollzeit), Vergßtung nach 4TV-L. Nähere Auskßnfte: Pastor Magdanz, Telefon 05943 7525. Bewerbungen bis zum 10. Dezember 2012 an:

FĂźhrerschein und Pkw von Vorteil.

Ev.-luth. Friedenskirchengemeinde

FUTUR Personal Leasing GmbH Hessenweg 2 ¡ 48465 Schßttorf Telefon 05923 95151

Seite 18

Westersand 9 ¡ 49824 Emlichheim

www.infofutur.de

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Zaunmonteur/in Wir suchen einen tatkräftigen Mitarbeiter / eine tatkräftige Mitarbeiterin.

Â&#x2039;3LFWXUH)DFWRU\)RWROLDFRP

Wir bieten vielseitige Tätigkeit im Holz-, Metall-, Kunststoff- und Elektrozaunbau sowie selbstständiges Arbeiten im Team, Interne Schulung bilden Sie weiter zum Zaunbauprofi. Die Stelle wird als Vollzeitanstellung oder auf Stundenlohnbasis besetzt. Sie bringen mit handwerkliche Ausbildung, hohe Eigenverantwortung, Freude an Qualitätsarbeit, kÜrperliche Belastbarkeit sowie Fßhrerscheinklasse B/BE/C1. Unseren Kunden gegenßber erwarten wir ein freundliches und gepflegtes Auftreten. Treffen die Voraussetzungen auf Sie zu, dann freuen wir uns ßber Ihre Bewerbung. Fßr Auskßnfte steht Ihnen Herr Henning Lambers gerne zur Verfßgung.

ZZZGFZDGH

:LUVXFKHQDEGHP$XJXVW

$XV]XELOGHQGH

Zaunteam Grafschaft Bentheim Henning Lambers Hilgenstiege 40 F 48455 Bad Bentheim Tel. 05922/ 807 461, grafschaft-bentheim@zaunteam.com

,QXQVHUHQ8QWHUQHKPHQGUHKWVLFKDOOHVUXQGXP:DVVHUXQG(QHUJLH ZLUYHUVRUJHQGLH+DXVKDOWHXQG8QWHUQHKPHQLQGHU5HJLRQ8QVHUH$XV]XELO GHQGHQVLQGLQWHJULHUWLQHLQMXQJHVXQGHQJDJLHUWHV7HDP0|FKWHVWGXGD]X JHK|UHQ"6FKLFNHXQVHLQIDFKGHLQHDXVVDJHNUlIWLJHQ%HZHUEXQJVXQWHUODJHQ]X

)DFKDQJHVWHOOWHU IÂ U%lGHUEHWULHEH

$XVELOGHU 7ULQNXQG$EZDVVHUYHUEDQG  6WDGWZHUNH6FKÂ WWRUI 'DXHU -DKUH 9RUDXVVHW]XQJHQ$EVFKOXVVGHU%HUXIVIDFKVFKXOH 0HWDOOWHFKQLN

Menzo & Maul GbR

$XVELOGHU 6FKÂ WWRUIHU%lGHU 'DXHU -DKUH 9RUDXVVHW]XQJHQ5HDOVFKXOHXQGHLQ HLQZ|FKLJHV3UDNWLNXP

XPVSODW]" N WL N UD 3 Q H LQ 'XVXFKVWH IDFKEHLXQV 0HOGHGLFKHLQ %HZHUEXQJHQELWWHVFKULIWOLFK ELV]XP'H]HPEHUDQ GLH6WDGWZHUNH6FKÂ WWRUI GHQ7ULQNXQG$EZDVVHUYHUEDQG GLH6FKÂ WWRUIHU%lGHU 4XHQGRUIHU6WUDÂ&#x2030;H6FKÂ WWRUI ZZZVZVFKXHWWRUIGH

Gratis-Tel. 0800 84 86 888

www.zaunteam.de

STELLENANGEBOTE KĂźchenhilfe fĂźr die Wochenenden gesucht. Gaststätte Neesen, Brandlecht, ę&#x2021;´ 05921-4713

Vertriebsmitarbeiter/in gesucht. Bewerbungen bitte unter: oliverkleine@gmx.net

Unser 4-Pers.-Haushalt

Telefon 05908 217

Aushilfsfahrer/in

Wir brauchen Verstärkung.

Hier kommt Ihre Werbung an!

(LQVDW]JHELHW5RKUV\VWHPWHFKQLN

auf 450-â&#x201A;Ź-Basis als Schwangerschaftsvertretung (ggf. auch länger) fĂźr die Praxis Wietmarschen gesucht. Praxis fĂźr Krankengymnastik und Manuelle Therapie

in Nordhorn mit gĂźltigem PersonenbefĂśrderungsschein gesucht.

S ONNTAGS Z EITUNG

$QODJHQPHFKDQLNHULQ

Physiotherapeut/in

City TAXI Tel. 0 59 21 65 45

mit Hund sucht zuverlässige Haushaltshilfe, fĂźr 2-3 Std. pro Woche, in NordhornBlanke. Wir bieten offizielle Anmeldung bei der Bundesknappschaft und 8,- â&#x201A;Ź Stundenlohn. Bei Interesse: ę&#x2021;´ 05921-7129710

Servicekraft (m/w) auf 400-â&#x201A;Ź-Basis gesucht. Partyzentrum Emlichheim, ę&#x2021;´ 0031-643236573

Reinigungskraft als Urlaubs- und Krankheitsvertretung in Emlichheim gesucht. Telefonische Bewerbung unter ę&#x2021;´ 042183570100



    NEBENBESCHĂ&#x201E;FTIGUNGEN-GESUCHE 29-jährige Frau sucht Nebenjob, bevorzugt Kurierfahrten, leichte BĂźrotätigkeiten, Tierpflege oder Kinderbetreuung zuhause. ę&#x2021;´ 017670795580

Auszubildende sucht

(22

J.)

        !      "   #$%#    &' & #    &' &

STELLENGESUCHE

Nebenjob, nur samstags fĂźr Suche Putzstelle ca. 6 - 7 Std. am Vormittag. in Nordhorn, alles anbieten. ę&#x2021;´ 0172-3469044 ę&#x2021;´ 0174-9751686

S ONNTAGS Z EITUNG â&#x20AC;&#x201C; JOBOFFENSIVE â&#x20AC;&#x201C;

Ob Ausbildungsplatz, Teilzeitjob oder Vollzeitstelle â&#x20AC;&#x201C; hier ist die Plattform fĂźr Ihr Stellenangebot!

Fachkräfte fßr den Rohr- und Kanalservice werden bundesweit gesucht Saubere Verhältnisse (DJD/PT). Sie sorgen im wahrsten Sinne des Wortes fßr Durchblick und saubere Verhältnisse: Ausgebildete Fachkräfte fßr den Rohr-, Kanalund Industrieservice sind gefragte Experten, die beispielsweise das Grundwasser vor Verunreinigungen bewahren. Hygiene, Sicherheit und Umweltschutz spielen in diesem Berufsfeld eine entscheidende Rolle, ebenso wie Hightechgeräte, die bei der Reinigung, Untersuchung, Dichtheitsprßfung und Reparatur der Kanäle zum Einsatz kommen. Die dreijährige Ausbildung erÜffnet gute Aufstiegs- und Weiterbildungsperspektiven. Ausfßhrliche Informationen aus erster Hand zum Berufsalltag mit jeder Menge Hightech: Bei der Reinigung, Insowie zur Ausbildung bietet Ausbildungsberuf spektion und Reparatur von Rohr- und Kanalsystemen kommt heuein Video, das unter www. te modernste Video- und Robotertechnik zum Einsatz. vdrk.de abgerufen werden Foto: djd/VDRK

kann. Hier kann jeder auch Adressen von Ausbildungsbetrieben in seiner Region recherchieren. Zu den typischen Aufgaben gehĂśren die Untersuchung, DichtheitsprĂźfung, Reinigung und Reparatur von Rohren und Kanälen. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung stehen den Fachkräften viele Wege offen. Die Spezialisten fĂźr den Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind in vielen Bereichen gefragt. Schulabgänger, die sich fĂźr diesen Berufsweg interessieren, haben nicht nur gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden, sondern auch anschlieĂ&#x;end hervorragende MĂśglichkeiten in einem Fachbetrieb, im Ăśffentlichen Dienst oder in der Industrie. So kann man zum Beispiel einen Meisterlehrgang besuchen, sich zum Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik fortbilden lassen oder sogar ein Studium absolvieren.

Nimm Deine Zukunft in die Hand! Ziele gemeinsam erreichen Bei uns arbeiten Sie in der Region, in der Sie leben. Starten Sie zum 1. August 2013 im HUK-COBURG KundendienstbĂźro in Nordhorn eine umfassende

Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau fĂźr Versicherungen und Finanzen! Sie sind kontaktfreudig, kommunikativ und an den vielfältigen Aufgaben in einem KundendienstbĂźro interessiert? Sie haben die Realschule erfolgreich absolviert oder sogar ein (Fach-)Abitur in der Tasche? Auf Sie wartet eine abwechslungsreiche Ausbildung in einem Beruf mit Zukunft. Sie werden intensiv betreut und individuell gefĂśrdert. Gefallen Ihnen diese Aussichten? Dann bewerben Sie sich! Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse an: Ralf Ellinger, HUK-COBURG Geschäftsstelle MĂźnster, Von-Steuben-StraĂ&#x;e 20 in 48143 MĂźnster. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen auf HUK.de/karriere

 

&'  &(  )( &*  & ' + #)   ,(- *   , (  & #.& '.   /01 #$ &

pro tec steht seit ßber 10 Jahren fßr Erfolg und Seriosität in den Bereichen Arbeitnehmerßberlassung, Personalvermittlung, sowie der Komponenten- und Baugruppenfertigung im Bereich Metallbau. Fßhrende Unternehmen der Grafschaft Bentheim, des Emslandes und des nÜrdlichen Mßnsterlandes vertrauen auf die Leistungen von unseren Mitarbeitern. Wir suchen zum nächstmÜglichen Zeitpunkt m/w:

Â&#x201E; Â&#x201E; Â&#x201E; Â&#x201E; Â&#x201E; Â&#x201E;

Schlosser aller Fachrichtungen SchweiĂ&#x;er WIG / MAG Elektriker aller Fachrichtungen Pulverbeschichter/Industrielackierer ISO-Vorrichter Fachlageristen

Wir bieten Ihnen ein Ăźbertarifliches Einkommen, freiwillige Leistungen z. B. Urlaubsund Weihnachtsgeld und vermĂśgenswirksame Leistungen. Eine Vielzahl von Weiterbildungs- und QualifizierungsmĂśglichkeiten gehĂśren bei uns zum Standard.

www.pro-tec.de

Alfred-Mozer-Str.r 57 48527 Nordhorn TTelefon: 0 59 21 / 3 08 20 - 0 Telefax: Te e a : 0 59 21 / 3 08 20 0 - 22 E-Mail: info@pro-tec.de


Stellenmarkt

25. November 2012

Seite 19

– JOBOFFENSIVE – Ob Ausbildungsplatz, Teilzeitjob oder Vollzeitstelle – hier ist die richtige Plattform für Ihr Stellenangebot! ... denn sonntags hat man Zeit zum Lesen!

S ONNTAGS Z EITUNG

Seit 1985 stellt bekuplast Mehrwegtransportverpackungen aus Kunststoff her. Daran hat sich nichts geändert, genauso wenig wie an unserer Unternehmenskultur. Von Anfang an waren wir inhabergeführt und der Region verbunden.

Das New-Garden-Team sucht Unterstützung!

Wir suchen zum 1. August 2013

AUSZUBILDENDE

VOLLZEIT-KRÄFTE:

– Zimmerer/Tischler/Bautischler (m/w) – Verkäufer/Verkaufssachbearbeiter (m/w) TEILZEIT-/400-EURO-KRÄFTE:

für folgenden Ausbildungsberuf:

– Steuerfachangestellte (m/w) – Fachkraft für Internet-Gestaltung (m/w) – Web-Designer/Web-Programmierer (m/w)

Verfahrensmechaniker für Kunststoffund Kautschuktechnik (m/w) (Voraussetzung ist ein ein guter Haupt- bzw. Realschulabschluss oder das BGJ Metall)

Genaue Stellenbeschreibungen siehe unter http://www.newgarden-shop.de/Stellenangebot:_:36.html SIE SIND INTERESSIERT? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Bruttogehaltsvorstellung) gerne per E-Mail an: s.antons@newgarden.de (Anhänge unbedingt als pdf)

Gutenbergstraße 16 • 48477 Hörstel • Tel. 05949 8034-0

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Lokales Lebkuchen-Häuschen selbst gemacht Aktion im Tierpark NORDHORN. Der Traum vom süßen Eigenheim wird für einige Kinder erstmals auch im Familienzoo im Grünen wahr. Am 8. und 15. Dezember fertigt der Konditormeister des Gasthauses „De MalleJan“ in

der Zeit von 14 bis 16 Uhr mit jeweils 14 Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren Lebkuchen-Häuser im historischen Vechtehof. Die Veranstaltung kostet 12,50 Euro pro Kind und beinhaltet den Tierparkeintritt, sowie sämtliche Materialkosten. Jahreskarteninhaber zahlen 9,50 Euro. Anmeldungen nimmt der Tierpark Nordhorn

SonntagsZeitung verlost Karten

Peter Orloff leitet den Schwarzmeer Kosaken Chor.

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor werden am 28. Januar 2013 eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, zu denen neben

Foto: privat

vielen neuen Programmpunkten auch Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur gehören. Karten im Vorverkauf gibt es beim VVV Nordhorn, Georgies Nordhorn, Reisebüro Richters Nordhorn, Hölscher & Beernink Gildehaus, Touristinformation Bad Bentheim, Reisebüro Albatros Uelsen, Buchhandlung Moldwurf Schüttorf, Touristikservice Gronau, www.proticket.de oder über die Hotline (02 31) 917 22 90.

Freiwillige Feuerwehr in Laar? LAAR. In den Mitgliedsgemeinden Emlichheim, Hoogstede und Ringe, Ortsteil Neugnadenfeld, gehört die Freiwillige Feuerwehr zum gewohnten Ortsbild. Nur in der Gemeinde Laar gibt es bislang keine eigene Ortsfeuerwehr. Das soll sich nach Worten von Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters in den kommenden Jahren ändern. Auf Grund einer Empfehlung aus einem kürzlich erstellten Gutachten arbeitet die Samtgemeinde Emlichheim daran, in Laar eine eigenständige Feuerwehr aufzubauen. Auf dem Loarschen Markt informierte die Samtgemeinde Emlichheim in Zusammenarbeit mit ihren Ortsfeuerwehren die Laarer Bevölkerung über die Arbeit der Feuerwehr. Von den Vorstellungen und Demonstrationen der Ortsfeuerwehren zeigten sich einige Laarer Bürger beeindruckt und trugen sich in Interessentenlisten ein. Am 27. November lädt die Samtgemeinde alle Interessierten zu einer „Kick-Off-Veranstaltung um 19 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus an der Hauptstraße in Laar ein. Mitglieder der Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde stehen für Fragen zur Verfügung und werden nicht nur über die Feuerwehreinsätze berichten, sondern auch verschiedene Geräte vorführen. Mit dieser „Kick-Off“-Veranstaltung wird die Samtgemeinde nach Worten von Kösters den ersten Schritt gehen in Richtung der Gründung einer Ortsfeuerwehr in Laar. Hierzu wünscht sie sich eine breite Unterstützung aus der Laarer Bevölkerung.

Mit einer

Ihren Liebsten eine Freude machen!

Endlich 18, Janine!

18

... ab jetzt kannst du: ohne Ende auf die Piste gehen, trinken, bis der Arzt kommt, deine Entschuldigungen selbst schreiben und tun und lassen, was o.k. ist. Wir wünschen dir für deine weitere Zukunft viel Glück! Haben dich lieb! Papa Mama Oma Henni + + Oma Elisabeth Heidi Klaus + Rudi

Liebe Oma Margret, lieber Opa Peter! Alles Gute zum 40. Hochzeitstag wünschen euch m

,M

ama und P a pa

NORDHORN. Am 28. Januar 2013 um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) findet in der Marktkirche in Nordhorn ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlicher Mitwirkung von Peter Orloff statt. Die SonntagsZeitung verlost drei mal zwei Eintrittskarten für das Konzert. Wer gewinnen will, schickt bis zum 28. November eine Postkarte mit dem Stichwort „Kosaken“ an die SonntagsZeitung, Coesfelder Hof 2, in 48527 Nordhorn.

Abend wirkt ebenfalls mit einer der weltbesten Virtuosen auf dem russischen Akkordeon, Ilya „Bajanissimo“ Kurtev, der nach dem Tode von Ivan Rebroff – Weggefährte und Kollege Peter Orloffs im Schwarzmeer Kosaken-Chor der frühen Jahre – hier seine neue musikalische Heimat gefunden hat.

Knobeln in Uelsen

ab Donnerstag, 29. November, um 9 Uhr unter der Telefon- UELSEN. Der Förderverein nummer (0 59 21) 712 00 33 Uelsener Fußballfreunde lädt in entgegen. diesem Jahr erneut zu einem gemütlichen Knobelabend ein. Am Der Familienzoo ist an die- Freitag, 30. November, wird diesen Tagen auf Grund des Weih- ser Grafschafter Vorweihnachtsnachtsmarktes bis 19 Uhr ge- brauch auf dem Gelände des öffnet. Der Eintritt ist ab 16 Olympia Cafes stattfinden. BeUhr frei. Treffpunkt für die ginnen soll die Veranstaltung um Lebkuchen-Haus Aktion ist 18 Uhr mit einem kurzen Fackedie gute Stube des historischen lumzug aus der Dorfmitte zum Vechtehofes. Olympia Cafe. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Neuen Rathaus. Anschließend geht es an die Würfelbecher.

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor in Nordhorn

Begeisternde Fernsehauftritte vor einem Millionenpublikum mit dem „Wolgalied“, „Kalinka“ oder den „Abendglocken“ und wiederum zahlreiche Goldene Schallplatten und CDs unterstreichen den Ruf des Schwarzmeer Kosaken-Chores als herausragendes Kosakenensemble unserer Zeit. Die Zuschauer können sich auf ein faszinierendes Konzertereignis der Extraklasse dieses Ausnahme-Ensembles freuen, das die Presse als „Orloff’s Wunderchor“ – „Stimmen so schön und groß wie Russland“ feiert. Denn ihm zur Seite stehen Sänger der absoluten Weltklasse - abgrundtiefe Bässe, für die Russland berühmt ist, atemberaubende Tenöre und als weiteres Highlight eine absolute Weltrarität, ein männlicher Sopran von der Kiewer Oper. Stimmwunder oder Wunderstimmen – beides stimmt! An diesem

Industriestraße 1 · 49824 Ringe · Deutschland Tel. +49 5944 9333-0 · jobs@bekuplast.com · www.bekuplast.com

www.newgarden.de

Ti

S ONNTAGS Z EITUNG

Sie haben Interesse an einer interessanten und abwechslungsreichen Ausbildung? Dann kommen Sie zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen per Post oder per E-Mail zu. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Inga Pastunink (Tel. +49 5944 9333-19).

Im Club der 60er bist du nun, hast noch bei Beresa ein paar Jahre zu tun!

60

60

An der Ostsee fühlst du dich zu Hause, 60 trinkst gerne Bier und Kräuter, aber keine Brause. Werder Bremen ist dein Verein, lass dich feiern, so soll es sein! Christine Janine und Daniel Sabine und Dennis Sylvia und Thomas Nicole und Michael Inge und Bruno Ilse und Klaus Daniela und Thomas Anemie und deine Enkelkinder

Joshua Finn

18

Alle guten Wünsche zu deinem

18. Geburtstag

Es gratulieren dir ganz herzlich deine Eltern, Davin, Großeltern, Uroma Lisa, Onkel und Tanten


Pinnwand

25. November 2012

Der Gebrauchtwagenmark t am Sonntag

Viele weitere attraktive Angebote der hier inserierenden Firmen finden Sie auch im Internet: • www.autohaus-jundw.de • www.menzelautomobile.de • www.autohaus-kronemeyer.de • www.autohaus-tieck.de • www.autohaus-brueggemann.de

*2012

„Werkstatt des Vertrauens“

Seite 20

EU-Fahrzeuge und Gebrauchtwagen Wir haben für Sie eingekauft! Sofort lieferbar! VW Tiguan Sport & Style 2.0 TDI

5 aus 240 Top-Angeboten: Audi A4 Avant 1,8 TFSI

VW Golf 6 Variant 1.2 TSI

EZ: 7/09, 53 900 km, schwarz, attraction, Nebel, Klimaautomatik, R/CD, Nebel, Alu alter Preis: 20 700.– €

EZ 9/11, 28 000 km, graumet., Style, Climatronic, Sitzheizung, Tempomat, R/CD, Alu alter Preis: 16 800.– €

19 900.- €

15 300.- €

Mercedes C 220 T CDI

VW Passat Variant 2.0 TDI

EZ: 7/10, 107 200 km, schwarzmet., avantgarde, Navi, Panorama-SD, Leder, Sitzheizung, PTS alter Preis: 22 700.– €

EZ: 10/10, 105 700 km, blaumet., comfortline, Navi, Climatronic, Alu, Sitzheizung, Tempomat alter Preis: 13 900.– €

Opel Astra 1.7 CDTI Sport Tourer

Kein Autokauf ohne ein Angebot von

12 800.- €

21 500.- €

EZ: 12/10, 119 000 km, schwarzmet., Edition, Navi, PDC, Klima, Tempomat, Sitzheizung alter Preis: 12 500.– €

11 800.- €

Euregiostraße 5 · 48465 Schüttorf · Tel. (0 59 23) 9 03 30 www.MenzelAutomobile.de

103 kW (140 PS), Euro 5, Blue Motion DPF 4 Motion, EZ 7/2012, 14 800 km, schwarzmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, EDS, ASR, Climatronic, Airbags, Radio/CD, Navigation RNS 315, Multifunktionslenkrad, Sitzheizung, heizbare Waschdüsen, Alufelgen, Parklenksystem, Parkingsystem, Bordcomputer, Tempomat, AHK schwenkbar, Handyvorbereitung, SportsitUnser Preis: 31 250.- € inkl. MwSt. ze, Sportlenkrad u. v. m.

VW Passat Variant Comfortline DSG 2.0 TDI Automatik-Getriebe, 103 kW (140 PS), Euro 5, DPF, EZ 6/2012, 15 000 km, islandgraumet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, ASR, EDS, Airbags, Climatronic, Radio/CD, Navigation RNS 315, Tempomat, Bordcomputer, Parkingsystem, Nebelscheinwerfer, Handyvorbereitung, Sitzheizung, Multifunktionslenkrad, Alufelgen u. v. m. Unser Preis: 28 800.- € inkl. MwSt

VW Take UP 1.0 5-türig 44 kW (60 PS), EZ 7/2012, 14 800 km, schwarzmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, Color, Radio/CD, Klimaanlage, el. Fensterheber, Tagfahrlicht, Airbags, Sitzhöhen verst., Lenkradhöhen verst. Unser Preis: 9999.- € inkl. MwSt

VW Passat Variant Highline 1.9 TDI 77 kW (105 PS), EZ 4/2006,129 000 km, braunmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, Klimaautomatik, Alcantara-Leder, Alufelgen, Winterreifen auf Felge, Sitzheizung, el. Fh., Radio/ CD, Sportlenkrad, Sportfahrwerk, Sportsitze, Freisprechanlage, Tempomat, Bordcomputer, Nebelscheinw. Regensens. u.v. m. Unser Preis: 9 800.- €

Viele interessante Angebote zu günstigen Preisen! Ob neu oder gebraucht, alle Fahrzeuge können ab 3,99% eff. finanziert werden!

UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE: Inspektion • Rad und Reifen • Motordiagnose • ReifenEinlagerung • Unfallinstandsetzung • TransporterService HU (m. integr. AU) m. autor. Prüforg. • Ersatzwagen • BOSCH-DIAGNOSE-CENTER AUTOHANDEL

2012

„Ihre“ Top-Adresse in der Grafschaft Industriestraße 17–19 · 49828 Neuenhaus · Tel. 05941 6866 · Fax 05941 4192 jansen-wolters@t-online.de · www.autohaus-jundw.de

Sichern Sie sich

1000 € Nachlass auf viele ausgezeichnete Gebrauchtwagen

bis zum 24.12.12!

Viele Dienstwagen der VW AG frisch eingetroffen. schnell: Seien Sie gibt es einen m 30.11.

Bis zu

gutschein 200 € Tanktzlich!

Wir brauchen Platz!

Neuwagen – ab Lager – zu sehr günstigen Konditionen.

Das WeltAuto.

ng Jetzt mit Finanzieru ins! ab 2, 9% eff. Jahresz

Wir sind für Sie da!

Gute Gebrauchtwagen. Garantiert.

zusä

Westersand 24 • 49824 Emlichheim • Tel. 0 59 43/ 9 33 00

www.autohaus-kronemeyer.de

49767 Twist • Am Kanal 136 • Ruf 0 59 36/93 44-0 • Fax 0 59 36/93 44-21 www.autohaus-tieck.de • E-Mail: info@autohaus-tieck.de


Lokales

25. November 2012

Seite 21

MrScheck.de 2013 – das Gutscheinbuch für die Grafschaft Bentheim ist erschienen Ab sofort erhältlich NORDHORN. Das beliebte MrScheck.de Gutscheinbuch 2013 ist wieder da. Mit über 150 Gutscheinen. Neben den beliebten Restaurantgutscheinen beinhaltet MrScheck.de auch viele Imbiss-, Eis-, Snack- oder Getränkegutscheine, die sofort eingelöst werden können. Zusätzlich bietet das Buch viele attraktive Gutscheine aus den Bereichen Freizeit, Wellness und Shopping an. „Besonderen Wert haben wir auf die

Qualität und Vielfalt der Ange- scheine für eine Kart-Bahn, bote gelegt“, so der Herausge- ein Bowling-Center oder Ponyreiten. Der Shoppingbeber Heiko Ardland. reich ist mit 37 Gutscheinen MrScheck.de bietet über ebenfalls stark vertreten und 150 Gutscheine, davon 63 mal schont damit nicht nur die Essen & Trinken in der Graf- Geldbörse, sondern lässt kaum schaft. Den Käufer erwarten noch Wünsche offen. z.B. über 35 Restaurant- und Die 7. Auflage ist noch bis mehr als 20 Snack- oder Kaffee-Gutscheine. Der Wellness- März 2014 gültig und ab soBereich ist mit 23 Gutscheinen fort in fast allen Buchhandlunausgestattet, darunter viele gen, Kiosken der Region, VolFriseur- und Kosmetik-Insti- mer Optik (Hauptstraße Nordtute aus der Grafschaft. Aber horn), VVV (Nordhorn), Euauch die Rubrik Freizeit bietet ronics im Kaufland, Marktmit über 20 Gutscheinen ein kauf, PM-Service im Marktbreites Angebot. Neben Zoo-, kauf, Stift & Papier Lübbers Freibad- oder Theater-Gut- (Nordhorn), Bäckerei Arends, scheinen finden sich auch Gut- an vielen Tankstellen und

Grenzlandmärkten erhältlich. Für Internetfans bietet Mr Scheck.de viele Gutscheine zum kostenlosen Ausdrucken an. Die Gutscheine können sofort eingelöst werden. Auf der Website bietet das Unternehmen derzeit über 4000 Gutscheine und Coupons von mehr als 2500 regionalen Unternehmen aus den Bereichen Gastronomie, Freizeit, Wellness, Kultur und Handel an. Weitere Gutscheine folgen, die Auswahl ist schon jetzt beachtlich. Alle Teilnehmer, alle Rund um das Haus Ringerbrüggen präsentieren sich 40 Aussteller auf dem Weihnachtsmarkt. Gutscheine gibt es unter www. Foto: privat MrScheck.de.

Weihnachtsmarkt in Emlichheim Am 1. Dezember von 13 bis 21 Uhr EMLICHHEIM. In diesem Jahr erwartet die Besucher auf dem Emlichheimer Weihnachtsmarkt am Samstag, 1. Dezember, in der Zeit von 13 bis 21 Uhr rund um das Haus Ringerbrüggen ein vielfältiges Angebot.

Die Spielleute des Bürgerschützenvereins bereiten sich derzeit intensiv auf das Konzert am 1. Advent vor.

Über 40 verschiedene Aussteller aus der gesamten Grafschaft und den benachbarten Niederlanden werden ihre Dekorationsartikel und HandFoto: Privat werkserzeugnisse präsentieren. Neben den weihnachtlichen Basteleien und Advents-

Spielleute geben „das etwas andere“ Winterkonzert Am 1. Advent in Uelsen

versprechen die Spielleute des Bürgerschützenvereins Uelsen bei ihrem Winterkonzert, das am Sonntag, 2. Dezember (1. Advent), um 17 Uhr in der UELSEN. Ein vielfältiges und altreformierten Kirche in Uelstimmungsvolles Programm sen beginnt. Bewusst veran-

staltet man kein traditionelles Advents- oder Weihnachtskonzert. Stattdessen werden gemeinsam mit zwei Ensembles der Musikschule Niedergrafschaft sowohl schwungvolle als auch festliche Musik-

stücke präsentiert. Der Eintritt zu dem Konzert, das etwa eine Stunde lang dauert, ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die musikalische Jugendarbeit gebeten.

Nordhorner Weihnachtsmarkt in neuem Glanz Beleuchtung in der City erneuert NORDHORN. Vom 28. November bis zum 30. Dezember lädt der Nordhorner Weihnachtsmarkt zu einem gemütlichen Bummel ein. Der VVVStadt- und Citymarketing Nordhorn e.V. hat auch in diesem Jahr – mit Unterstützung der Vechte Arkaden als Hauptsponsor – den Weihnachtsmarkt organisiert. Der Weihnachtsmarkt 2012 wird am 28. November um 18 Uhr offiziell durch den Bürgermeister Thomas Berling und den Geschäftsführer des VVV Nordhorn, Heiko Brüning, eröffnet. Begleitet wird die Eröffnung von einem Posaunenchor der Musikschule, der schon ab 17.30 Uhr an der nvb-Bühne sein Können unter Beweis stellt, sowie von der Sängerin Annike Eylering, die bereits durch das Jugend-Mu-

Die neue Weihnachtsbeleuchtung überspannt auch die Firnhaberstraße.

sical „Sandy“ bekannt ist. Das Highlight der Eröffnung wird allerdings das erstmalige Einschalten der komplett neuen und modernen Weihnachtsbeleuchtung in der Nordhorner City sein. Das Angebot auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt ist auch in diesem Jahr wieder groß: Kunsthandwerk

Foto: privat

wie z.B. Holzbastelarbeiten, Glaskunst, Fensterbilder und Drechselarbeiten ist ebenso zu finden wie Süßwaren, Glühwein, Feuerzangenbowle oder Karussells für Kinder.

cken. Auf der nvb-Bühne in der Hauptstraße wird abwechslungsreiches Programm geboten: von Kindervorführungen wie z.B. der Nordhorner Marionettenbühne bis zu Auch bei einem mehrfachen verschiedenen Musikgruppen; Besuch des Marktes gibt es im- für jede Altersklasse ist beim mer wieder Neues zu entde- Programm etwas dabei.

:LOONRPPHQEHLXQV >LUUKPL;HNLR…YaLY^LYKLU \UKKLYLYZ[LR…OSL-YVZ[\UZLYYLPJO[ KHUU^PZZLU^PYKHZZKPL ZJO€UZ[LALP[PT1HOYILNPUU[ .LUPLLU:PL KPLLU[ZWHUU[L([TVZWOpYL \UKSHZZLU:PLZPJO]LYM…OYLU ]VUKLY^PU[LYSPJOLU4VKLM…Y:PL \UK0OYLU3PLIZ[LU >PSSRVTTLUPT4VKLOH\Z)€JRTHUU

kränzen werden auch Gestecke, Filzarbeiten und andere liebevoll gestaltete Produkte angeboten. Im Marktcafe, dem Mittelpunkt des Marktes, haben Besucher die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Selbstverständlich gibt es aber auch an den Buden warme Speisen und weihnachtliche Spezialitäten. Aber kein Weihnachtsmarkt ohne Nikolaus. Für die kleinen Gäste kommt der Nikolaus mit Knecht Ruprecht von 15.30 bis 16.30 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt zu Besuch. Für die Kleinen wird es als weitere Highlights ein Karussell und eine Wünschehütte im VVV geben. Am Nachmittag werden außerdem Kinder der Musikschule Niedergrafschaft

und des Spielkreis Weusten verschiedene Darbietungen präsentieren und Weihnachtsstimmung verbreiten. Für den musikalischen Rahmen mit weihnachtlicher Musik sorgt der Posaunenchor. Mit dem Weihnachtsmarkt startet auch wieder die Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft mit Preisen im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Hauptgewinn ist ein Warengutschein in Höhe von 1.000 Euro. Die Taler werden ab dem 1. Dezember bis Heiligabend in den teilnehmenden Geschäften ausgegeben. Die öffentliche Verlosung findet am 27. Dezember im Festsaal des evangelischen Krankenhausvereins in Emlichheim statt.

Shoppen und Schenken bei Media Markt Null-ProzentFinanzierung über 33 Monate NORDHORN. Media Markt wird 33 Jahre alt! Im Jahr 1979 begann im Münchner Euroindustriepark mit der Eröffnung des ersten Media Markts die unglaubliche Erfolgsgeschichte der heutigen Nummer Eins der deutschen Elektrofachhändler. Auch der Media Markt in Nordhorn möchte das gebührend mit allen Kunden feiern und bietet frei nach dem Motto „Verrückte da draußen: Willkommen beim Preis“ eine verrückte Schnapszahl-Sonderfinanzierung an. Damit kommen Kunden von 21. November bis 31.Dezember 2012 in den Genuss, alle Produkte ab einem Warenwert von 330 Euro in 33 Raten ohne Zins und Zinseszins abzuzahlen. Vor 33 Jahren war das oft noch selbstverständlich: Wenn man seine Einkäufe nicht auf einen Schlag bezahlen konnte, dann ließ man einfach anschreiben. Heute geht das auch wieder – wenngleich in etwas anderer Form: der Null-Prozent-Finanzierung. Auch Media Markt lässt diesen alten Brauch wieder aufleben. Und

da Deutschlands größter Elektrofachhändler am 24. November seinen 33. Geburtstag feiert, steht die aktuelle Sonderfinanzierung ganz im Zeichen dieser Schnapszahl. Kunden können Produkte ab einem Warenwert von 330 Euro bequem in 33 Monatsraten zurückzahlen. „Es gibt garantiert keinerlei versteckte Kosten“, versichert Geschäftsführer Matthias Schäper vom Media Markt in Nordhorn. Somit kann man auch den weihnachtlichen Einkaufbummel im Media Markt Nordhorn ganz entspannt genießen, zumal hier jede Menge Geschenkideen auf die Kunden warten. Ganz oben auf der Wunschliste: Schicke TabletPCs in allen Größen und Preislagen. Darüber hinaus erfreuen sich die so genannten Convertibles, die sich durch Drehen, Klappen oder Stecken des Displays vom Notebook zum Tablet verwandeln lassen, großer Beliebtheit. Bei Fernsehern gehört 3D mittlerweile zum Standard und die Bildschirme werden immer größer und flacher. „Mit einem XXLFernseher kann man die ganze Familie glücklich machen“, ist sich Matthias Schäper sicher. Auch Smartphones haben großes Potenzial, um für leuchtende Augen zu sorgen. Ein ab-

solutes Revival erleben derzeit On-Ear-Kopfhörer, die in allen Farben und Formen daher kommen und für die trendbewusste junge Zielgruppe momentan ein echtes „Must have“ sind. Im Fotobereich ist in diesem Jahr außerdem ein starker Trend zu spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven zu verzeichnen. „Sie sind kleiner und leichter als Spiegelreflexkameras, bieten aber die gleiche Leistung und Bildqualität“, erklärt der Geschäftsführer. Wer also auf der Suche nach Geschenken, die Freude machen, ist, sollte einen Besuch des Media Markts in Nordhorn in den kommenden Wochen fest einplanen. Anhand der Präsentation einzelner Produkte erkennt der Kunde leicht, was momentan die ganz heißen Verkaufshits sind. Matthias Schäper: „Elektroartikel und Unterhaltungsmedien gehören ja ganz grundsätzlich zu den beliebtesten Geschenken, und unser Sortiment ist so vielfältig und reichhaltig, dass wir praktisch jeden Weihnachtswunsch erfüllen können. Und der kürzeste Weg vom Wunschzettel auf den Gabentisch führt über unseren Media Markt und die Null-ProzentFinanzierung.“


Kleinanzeigenmarkt

25. November 2012

VERKÄUFE

An alle Marktverkäufer, Händler und Vereine

„Die richtige Entscheidung!“ Fahrschule Kolenbrander

Hams Sonderposten

www.fahrschule-kolenbrander.de 0173 • 5236991 • 05921• 6108

2 Blechgaragen zu verkaufen. 2848444

 0172-

hat Räumungsverkauf wegen Umzug.

• Spielwaren • Düfte • Werkzeuge und vieles mehr. Qualität zu Top-Preisen! Telefon 0171 2182141

4 Allwetterreifen

HANDWERKER/DIENSTLEISTUNGEN

HOESMANN

Hier packt der Chef noch selbst mit an!

Küchen- und Möbelmontage durch eigenen Tischler! Alfred-Mozer-Straße 28a · NOH-GIP · Tel. 0 59 21/55 84

www.nordbau-nordhorn.de

G

www.fahrschule-kolenbrander.de 0173 • 5236991 • 05921•6108

Briefmarken Sammlungen Deutlschand, Berlin, DDR und Europa.  05921-7121885

Energetische Behandlung Fernheilung durch Handauflegen, den Heilungsprozess unterstützen.  054197051531

Couchgarnitur, beige

TIERMARKT ANGEBOTE

3-2-1, gut erhalten, 120,- €.  01578-4795556

Dachziegel div. Restposten, günstig abzugeben.  0172-8068529 (Nordhorn)

Die Matratze

Cremefarbene Perserkatze, kastriert, Hauskatze, in gute Hände abzugeben.  0172-1486185

Rhodesian Ridgeback Welpen, 9 Wochen, mit Papieren, Hausaufzucht, familientauglich, zu verkaufen.  05921-308528

Unschlagbare Dauertiefpreise für Matratzen, Lattenroste und Boxspringbetten. Bei Dieter und Klaus, Marienburger Str. 15, NOH-Blanke, Süße Katzenbabies  0171-5015877 oder 05921- 10 Wochen, entwurmt, nur 3082619, Mo.-Fr. 15.00- in gute Hände zu verschen18.00 Uhr, Sa. 10.00-12.00 ken.  05921-8504518 Uhr, www.dieterund klaus.de. Jeden ersten Sonn- www.BO-VIS.nl tag im Monat Schautag von Aquarium >300 Sorten Tropenfische, 5 m Aquarium14.00-17.00Uhr. pflanzen. Ootmarsumseweg 125, 7665 RW Albergen (NL) Div. Flohmarktartikel zu verk., Geschirr, CD´s, Bücher uvm.; HalbschalensolariEISE RHOLUNG um, VB 70,- €.  0173NGEBOTE 7096285

R

GWM Hewado ...!!

A

/E

FeWo Norderney

Sind die Rigips-Platten

Haus der Stoffe

Neue Herbststoffe eingetroffen. Nordhorn, Denekamper Lehrerin erteilt Str. 87-89 Nachhilfe in Deutsch Kl. 510, Englisch Kl. 5-8. Holzbrikets U. Vosmann,  0152-  05921-35204 01920600 oder www.1aHolzideen.de

UNTERRICHTGESUCHE

Kaminholz zu verkaufen

dran, ruf den Spachtelmann! Fa. J. Winkler,  01729988890 od. 05921-7848128

Gartengestaltung

Pflasterarbeiten, Zaunbau, Rollrasen, Entwässerungssys. usw. zu fairen Preisen. Tapezierarbeiten www.brinkers-galabau.de, rund ums Haus, gut u. güns 05925-998862 tig. Kip. Tel. 05921-8144208 od. 0176-57525798 Jetzt günstige Preise! Fliesen-/Laminat-/Pflasterverlegung, Mauern, Malen, Ta- Baumkletterer pezieren, Trockenbauarb. Er- Heiko Wiggers, Spezialbaumfahrung, Zuverlässigkeit. fällungen. 05946-311324 o. 0174-2567080  05922-6451647

noch t s i t i e z in Die Ste t vorbei ... ich längst n

G m b H

www.fahrschule-kolenbrander.de 0173 5236991 • 05921 6108

Makita E-Kettensäge 35 cm Schwertlänge, gebraucht, technisch einwandfrei, sowie Makita Akkuschrauber, jeweils mit Zubehör zu verkaufen.  05921-32387

Mischmaschine funktionstüchtig, für 35,- € zu verkaufen.  05925-421 oder 0175-6870048

Pool-Billiard-Tisch inkl. Zubehör zu verkaufen, 300,- €.  0171-3812973 oder 05923-6000

Clubfahrt? Junggesellenabschied? Flughafentransfer, Ausflug – mieten Sie unseren 19er oder 26er Clubbusoder 50-Sitzer-Reisebus für Ihre individuelle Fahrt. Auskunft und Anmeldung:

Omnibus Wilmink Tel. 05921 5737

Hugo-Junkers-Straße 5 Nordhorn-Klausheide

0 59 21/ 7 29 67 51 www.hausnummer5.de Von Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 24 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr.

mit Sonja und ihren Girls Mittwoch

Lebendes Buffet Für nur 100.- €

Alles inklusive

VERMISCHTES

Essen, trinken, Spaß haben, so oft du willst und kannst! Telefon 0 49 61/99 21 64 www.haifisch-club.com

Jeden Sonntag

Gold- + Silber-Ankauf

frisch genießen und über alles informiert sein.

Faire Preise = Bargeld Zahngold • Bruchgold • Schmuck • kompl. Nachlässe

Dachrinnenarbeiten Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Ihr Dach 05921-

Einladung Samstag, 1. 12. 2012 von 11.00 bis 18.00 Uhr Auf jeden Gutschein

biete Massagen aller Art, von Entspannungsmassagen bis erotische Massagen, ohne GV.  0176-29394851 Mo. bis Fr. ab 10.00 Uhr

Lassen Sie ihre Sinne bei altena-cosmetics verwöhnen.

S ON N A

Samstag, 1. 12. 2012 von 11.00 bis 18.00 Uhr Neuenhaus · Platanenweg 5 Telefon 05941 9251983

ige nze

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Erscheint wöchentlich sonntags im Landkreis Grafschaft Bentheim. Verteilung kostenlos an erreichbare Haushalte. Verteilte Auflage: 49 500 Exemplare

ZE TAG S

nbla

r tt fü

die

Gra

fsc

ITUN

Ben haft

thei

Verlag: Grenzland-Woche Verlags- und Werbegesellschaft mbH, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn,  05921 8001-0, Fax: 05921 8001-820, info@anzeigen-grafschaft.de

G

m

Geschäftsführung: Dipl.-Kfm. Jochen Anderweit Anzeigenleitung: Mario Fischer (verantwortlich für Anzeigen),  05921 8001-810, m.fischer@anzeigen-grafschaft.de

Malerarbeiten, Fußbodenverlegung, Reparaturen im und am Haus. H.F.S.  0162-9188016

COMPUTER/EDV/ZUBEHÖR

Winterblues?

Fahren Sie mit dem Partybus ins Dorf Münsterland, jeweils samstagabends, Haltestellen auf Anfrage!

Weitere Infos unter www.hausnummer5.de oder telefonisch

Prof. Masseuse

V

Tanzen ... Party... Stimmung!

Haus Nr. 5 Wöchentlich wechselnde Girls

Badespaß

10% Rabatt. Lieferung möglich!  0031STAPELSTÜHLE & altena-cosmetics · Neuenhaus 54-1519162 od. 0031- Suche Nachhilfe BANKETTSTÜHLE ab 13,99 €. Telefon 05941 9251983 für meinen 7 jährigen Sohn 629333041 www.stapelstuhl.de im Fach Deutsch, 2. Schul- www.altena-cosmetics.de jahr.  0176-62409767 Kaminholz Eiche u. Birke, 2 ½ Jahre geGaragendachsanierung trocknet, gespalten, srm 60,Peter Eylering, Ihr DachERANSTALTUNGEN €.  0152-53032217 deckermeister,  05921- Sanfte Lichttherapie 7120080 tut nicht nur

„Lernen mit Spaß!” Fahrschule Kolenbrander

CLUBANZEIGEN

Montag

GSB Gabionenbau GmbH І Dieselstraße 15 І 49835 Wietmarschen Telefon 05908 9388466 І Mobil 0170 5202166 І www.GSB-Gabionen.de

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

/

Liebe-Leben-Alltag? übernimmt Rückschnitt von Parkett Wittenbrink Hecken und Sträuchern. Meisterbetrieb verlegt Par- Geht das? Wir sind der Meinung: Ja! Denn zusammen  0157-74345036 kett und Laminat, schleift ist es einfacher, den richtiund versiegelt Dielenböden gen Freizeit-/Lebenspartner Extrembaumfällung und Parkett, Treppenrenovie- zu finden.  05924-6926 aller Art, gut, günstig und rung.  05921-7205682 www.singles-aktiv-spezial.de mit Garantie.  0592173337 oder 0172-9461004

● Schallschutzwände ● Sichtschutzwände ● Zaungabionen ● Zaun- und Toranlagen ● Steine ● Splitte und Sand ● Werksseitig befüllte Gabionen ● Werksverkauf

S ONNTAGS Z EITUNG

H

Erfahrener Gärtner

Gabionen • Schallschutzbau • Böschungssicherung

richtig platziert in der

49 Jahre, bin seit einem Schicksalsschlag einsam und allein, und suche jetzt eine Partnerin. Sie kann ruhig bis 55 J. alt sein und mollig, auch Ausländerin.  001/ 3217 Grafschafter Azeigenblätter.

B

GABIONENBAU GABIONEN BAU

Ob Imageanzeige oder Angebot ...

Ich, männl.

im Haus? Geschickter Hand- Kleinschmidt Bauwerker hilft Ihnen beim Re- und Dienstleistung GmbH novieren, Reparieren etc. Meisterbetrieb. Wir führen  05941-925392 jegliche Art von Maurer- und Betonarbeiten aus, natürlich Sophia, 58, 170 Dachdecker- und Bauvon Meisterhand zu Preisen blond/bildh., Lehr., m. Herz klempnerarbeiten. Ihr Dach- die bezahlbar sind. Rufen Sie u. Humor, alleinst. wünscht deckermeister Heiko Weerts. an:  05921-35386 oder sich lieben, aufricht. Partner, auch älter. Kostenl. Info For 05921-7276935 0172-9785655 tuna PV Emsbüren  059037795 Dachdeckerarbeiten KrisKlar-Glasreinigung Dachdeckermeister Willi Fenster, Wintergärten, VordäRatz  05921-330700 oder cher – noch Termine frei. EIRATEN 0174-9303903  05942-9899930 oder 0172EKANNTSCHAFTEN 8885045

Gebrauchtwarenmarkt West- 2-4 Pers., frei ab 12.11. bis ● Uhrenreparaturen vom Uhrmachermeister falenstr. 13, NOH-Blanke 27.12. auch am Wochenen 05921-14145 oder (bei Big Box), täglich neue de. ● Antiquitätenankauf, auch komplette Nachlässe stark reduzierte Artikel. Je- 0157-74427387 Antikhaus Klefing · Neuenhauser Straße 61 den 1. Sonntag im Monat Skifahren i. Bad Gastein Telefon (0 59 21) 3 66 45 · 48527 NORDHORN Schautag von 14-17 Uhr.  Österreich. Schöne Ferien05921-3045490 wohnung, 75 m², zu vermie- Dachreparaturarbeiten ten. www.ferienwohnung- Peter Eylering, Ihr DachHaus der Stoffe Große Auswahl an Deko- badgastein.com u.  0176- deckermeister,  05921und Möbelstoffen. Nord- 38105112 7120080 horn, Denekamper Str. 87-89

UNTERRICHT ANGEBOTE

rund ums Haus, gut u. günstig. Kip. Tel. 05921-8144208 od. 0176-57525798

Brauchen Sie Hilfe

Umziehen mit den Profis

Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Werbung ...

Hausmeisterservice

entfernen, schnell + preiswert.  0163-4822522

HAUBRICH

KÖRPERPFLEGE/ GESUNDHEIT

KONTAKTECKE

Baumstumpen/Wurzeln

Transporte und Umzüge Möbeleinlagerung

auf 4-Loch-Felge, 175/79 R13 www.haubrich-shk.de Ständig 35-40 neue 82T, 95% Profil, VB 130,- €. Polstergarnituren 1b sowie -Kompetenzpartner  0174-9139365 jede Menge Schränke, Kleinmöbel etc. auf Lager, sofort Sanitär u. Heizung „Lernen bei den zum Mitnehmen, zu unGünstigsten!“ schlagbaren Preisen. Dieter und Klaus, Marienburger Fahrschule Str. 15, NOH-Blanke, Kolenbrander Marktstraße 8 – 10 · 48529 Nordhorn · NOH 콯 (0 59 21) 55 94  0171-5015877 oder 05921www.fahrschule-kolenbrander.de 3082619, Mo.-Fr. 15.000173 • 5236991 • 05921•6108 18.00 Uhr, Sa 10.00-12.00 Uhr, www.dieterundklaus.de Bandscheiben Federkernmatratzen OVP, Jeden ersten Sonntag im Mo140×200, NP 349,- € für 129,- nat Schautag von 14.00Achtung Bauherren! Velux/Roto-Dachfenster € + 2× 90/100×200, NP 229,- 17.00 Uhr. Lieferung u. Montage inkl. Alt- und Neubauverfliesung € für je 99,- €. Bringen mög- Winterräder für lich.  0177-5877291 C-Klasse, 195/65 R15, 6 bis 7 Innenverkleidung. Fix & fer- kostengünstig, auch kleinere mm, 160,€.  0173- tig aus einer Hand - keine Reparaturen, u.a. SilikonverBauern-Knochenschinken 5721147 Malerarbeiten erforderlich. fugungen! Das Fliesenteam. luftgetr., mild und mager, Peter Eylering, Ihr Dach- Nutzen Sie unsere 30-jährige am Stück. Das ideale Festge- XBOX 360 Elite, D. Meixner, deckermeister,  05921- Erfahrung. schenk, kg nur 11,80 €, 1 hal- schwarz, 120 GB + Kinect + 2 7120080  05921-32279 oder 0172ber ca. 30,- €, 1 ganzer ca. Original Controller + 9 Origi4753939 60,- €. Lieferung frei Küche. nalspiele, alles top , einwand- Vom Fachmann Anrufen genügt! Schinken frei für 250,- €  05921- Tapezier- und Streicharbeiten aller Art, spachteln, Tep- Achtung! Malen, Scheffer, Nordhorn, 330792 pich, PVC, Laminat etc. ver- streichen, tapezieren und  05921-2948,nach 18 Uhr legen. Maler & Raumausstat- Fußbodenverlegung aller Art EFUNDEN ter Hermann Wolters - alles aus einer Hand! Die Brennholz  05923-4320 oder 0152- MwST. übernehme ich! für Allesbrenner zu verkau- Weißgraues Kätzchen 05921-8118602 fen. 05936-9227702, ab 18 gefunden, NOH, Nähe Oot- 29237191 Uhr. marsumer Weg 104 (Mutterkatze lag tot am Straßen„Lernen bei rand).  05921-18675

den Besten!“ Fahrschule Kolenbrander

Seite 22

Hole kostenlos Metall Computer, Kabel, altes Eisen, Kleidung, Schuhe, Batterien, Elektro usw.  059239840395 oder 017657243930

Gazelle od. Union

Redaktion: Ralf Arens,  05921 8001-812, r.arens@anzeigen-grafschaft.de Andreas Meistermann,  05921 8001-813, a.meistermann@anzeigen-grafschaft.de

der Haut gut. Testen Sie am 1. 12. 2012 von 11.00 bis 18.00 Uhr altena-cosmetics · Neuenhaus Telefon 05941 9251983

Vertrieb: GZN-, GZU-, GZO-Vertriebs-GmbH,  05921 707-500 Es gilt Anzeigenpreisliste: Nr. 14 vom 1. August 2012

Wir filmen Hochzeiten

sowie Anlässe aller Art. Wir 3-Gang, 28" m. Trommel- kopieren Super 8 und jedes bremse + Rücktritt. Vorher andere Format auf Video 700,- €, jetzt 275,- €. City- oder DVD. Video Film-SerFahrräder m. Elektrotrom- vice,  05924-1601 mel statt 1500,- €, jetzt 599,€; Ki.-Fahrräder, vorher 300,€, jetzt 100,- €, Mountainbikes, 26", 21 Gänge, vorher 400,- €, jetzt 100,- €. Das ARTEN ANDWIRT klassische Oma-Modell NostSCHAFT NGEBOTE algie, 28", vorher 400,- €, jetzt 125,- €. Mehr als 350 Modelle am Lager. Termin- Stil SH 86 absprache: Runde ZZ 47 Em- Laubsauger/-bläser und Hemer-Compascuum,  0031- ckenschere HS 45 günstig zu verkaufen.  0157-74345036 591351650,www.rogo-bv.nl

G

/L A

Anzeigenberater: Heike Laube,  05921 8001-814, h.laube@anzeigen-grafschaft.de Kerstin Niehaus,  05921 8001-816, k.niehaus@anzeigen-grafschaft.de Ursula Nortmann,  05921 8001-818, u.nortmann@anzeigen-grafschaft.de Lars Rieger,  05921 8001-817, l.rieger@anzeigen-grafschaft.de Franziska Schoemaker,  05921 8001-815, f.schoemaker@anzeigen-grafschaft.de

-

Anzeigen- und Redaktionsschluss: donnerstags, 17 Uhr

KAUFGESUCHE

AN- UND VERKAUF      

Altgold Zahngold Bruchgold Goldschmuck Silberbesteck Silber

     

Münzen Uhren Erbnachlässe Alte D-Mark Reichsmark u. v. m.

D GEL ORT F O S AR!

IN B

Schmuckgeschäft Knott Hauptstraße 32 · Nordhorn · Telefon 0 59 21/97 94 35

Technische Herstellung: Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG. Das Copyright für alle Textbeiträge und von uns gestalteten Anzeigen liegt beim Verlag. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Gewähr übernommen. Beiträge, die mit Namen oder Initialen des Autors gekennzeichnet sind, geben nicht immer die Meinung der Herausgeber wieder. Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Für Druckfehler übernimmt der Verlag keine Haftung.


Immobilienmarkt

25. November 2012

EFH in Oorde

Nachträgliche Kehlbalken- und Dachschrägendämmung mit

Seite 23

Die Sonntagsimmobilie

®

mmen Wir dä ren! Sie spa Nachträgliche .35 Hohlschichtdämmung mit WLG 0

Dämmstoff aus Zellulosefaser www.schlueter-bau.de ®

Schlüter-Thermoschaum

Telefon 0 59 21/80 11-0

www.olb.de

HIER ZU HAUSE.

IMMOBILIENANGEBOTE Gepflegtes 3-Fam.-Haus voll vermietet, als solide Kapitalanlage mit Rendite 4,3 %, zentral in NOH-Bookholt, von privat zu verkaufen.  05921-8505324

Wilhelm Hermsen

Bj. 2000, Grdst. 866 m², Wfl. 285 m², 5 SZ, 2 Bäder, ebenerdiges Wohnen möglich, Schwedenofen, Doppelgarage, gemütlicher Garten mit Teichanlage. KP: 329 000,- € Telefon: (0 59 21) 88 22 - 0 www.limburg-immobilien.eu

EFH in Bookholt

Schüttorf, Innenstadtlage!!! Hochinteressantes historisches Wohn- und Geschäftshaus, direkt neben dem alten Rathaus. Das Ladenlokal ist an eine Fahrschule vermietet. Die freigewordene großzügige Wohnung kann mit etwas Sanierungsaufwand individuell gestaltet werden. Das 570 m² große Grundstück ist teilbar. Ein auf dem Grundstück befindliches zweites Gebäude kann abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Wie sehen Ihre Pläne für dieses Objekt aus? KP 249 000,- €. Wilhelm Hermsen, Tel. ab Mo. 05923 903410

Schüttorf EFH mit Einliegerwohnung in verkehrsberuhigter Lage. Dieses 1953 gebaute und 1980 erweiterte Massivhaus verfügt über insgesamt 196 m² Wfl., die sich in 2 Einheiten zu 116 und 80 m² aufteilen. Teilkeller, Doppelgarage und Heizung aus 2006 vorhanden. Das Grundstück in Westlage ist 688 m² groß und sehr gepflegt. KP 185 000,- €. André Strohm, Tel. ab Mo. 05923 9034-12

Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung: Immobilienverkauf nur über Immo J. Foppe Tel. 05921-76660 jofono@t-online.de

Einfamilienhaus, 4 ZKB, Bj. ca 1920, mit 84 m² Wfl. und 162 m² Grundstück. Gas-Heizung ca. Bj. 1995. Ideal für handwerklich geschickte Käufer. KP 44 000,- €. Wilhelm Hermsen, Tel. ab Mo. 05923 903410

Dieses 1979 erstellte Einfamilienhaus verfügt über insgesamt ca. 226 m² Wfl., die sich in ca. 132 m² Erdgeschoss- und 94 m² Dachgeschossfläche aufteilen. Keller, Garage, Gartenhaus, Innenund Außenkamin vorhanden. Das Grundstück hat eine Größe von 1528 m². KP 169 000,- €. Wilhelm Hermsen, Tel. ab Mo. 05923 903410

Telefon: (0 59 21) 88 22 - 0 www.limburg-immobilien.eu

Auf über 120 m² Wfl. bietet die moderne Raumaufteilung u. a. ei-

nen großzügigen Wohn-/Essbereich mit zwei Terrassen, eine offene Küche, Diele, Gäste-WC und einen HWR mit Zugang zum Carport mit Geräteraum. Im OG stehen das Elternschlafzimmer, zwei Kinderzimmer, ein Abstellraum und ein sehr gut ausgestattetes Badezimmer zur Verfügung. Individuelle Wünsche bei der Innenausstattung können

HÄUSER-GESUCHE

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... Infos zum Nulltarif!

ELBERT + POLL DIENSTLEISTUNGSBÜRO

Immer einen Schritt voraus

MIETGESUCHE

콯 (0 59 21)

VERMIETUNGEN GEWERBLICH

Frührentner

Antialkoholiker, sucht 2 Zim- Hallenfläche, NOH-GIP merwohnung bis 280,- € + Teilfläche, ca. 200 m², gut NK in Nordhorn.  0160- isoliert, Wasser und Strom 93233797 vorhanden, zu vermieten.  0172-8068529 (Nordhorn)

2 ZKB, NOH-Bookholt

SCHAUTAG von 15 bis 17 Uhr (ohne Beratung und Verkauf)

• Fliesen • Marmor • Kunststein Am langen Graben 5 49835 Wietmarschen Tel. 05925 904023

Eigenheimfinanzierung ab 2,40% 10 Jahre fest, erstrangige Absicherung 2,43% Effektivzins, keine Gebühren Forwarddarlehen bis 5 Jahre Alle Tilgungsvarianten möglich Angebot freibleibend

Fensterfolien in großer Auswahl vorrätig! ● Farben ● Tapeten ● Fußböden ● Malerarbeiten ● Fußboden-Verlegung Nordhorn-Blanke · Otto-Hahn-Straße 12 · Tel. 0 59 21/72 11 85

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

GeVaS - Ihr Hausfinanzierer Harald Kirschnowski Gildehauser Weg 82, 48529 Nordhorn Tel. 05921/729494 Mail: harald.kirschnowski@ge-vas.com

www.nordbau-nordhorn.de

Dezentrale Lüftungsanlagen bewähren sich vor allem in der kalten Jahreszeit (DJD/PT). Der Winter kommt - und mit ihm die Angst vor Schimmel, wenn man zu wenig lüftet, oder vor hohen Heizkosten, wenn man es mit der Lüftung übertreibt. Denn wer in der kalten Jahreszeit alle zwei Stunden die Fenster aufreißt, verliert die Energie wieder, die er durch eine gute Dämmung eigentlich einsparen wollte. Die ökonomisch und ökologisch sinnvolle Alternative sind dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Um Heizwärmeverluste auf ein Minimum zu reduzieren, werden Gebäudehüllen heute fast luftdicht verpackt. Sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung wird dadurch der natürliche Luftaustausch über Fugen und Ritzen unterbunden. Die Kehrseite der Medaille: Feuchtigkeit und Schad-

Um Heizwärmeverluste auf ein Minimum zu reduzieren, werden Gebäudehüllen heute praktisch luftdicht erstellt. Für jederzeit gesunde und frische Luft und den Schutz vor Schimmelpilzen sorgen - gerade auch in der kalten Jahreszeit - dezentrale Lüftungssysteme. Foto: djd/Öko-Haustechnik inVENTer GmbH/A. Weber

stoffe können nicht nach außen entweichen. Doch ein ausreichender Luftaustausch ist wichtig, damit sich die Menschen in den Innenräumen gesund und fit fühlen. Wer zu wenig lüftet, lässt außerdem Schimmelpilze sowie Milben besonders gut gedeihen. Die

Lösung sind dezentrale Lüftungssysteme, wie sie etwa von der Öko-Haustechnik inVENTer GmbH angeboten werden. Geschäftsführer Peter Moser: "Die Anlagen arbeiten kontrolliert und vollautomatisch und sorgen an 365 Tagen im Jahr für gesunde und fri-

0,167 € zzgl. MwSt. je kWh, Grundgebühr 5,87 € zzgl. MwSt. monatlich für Privat und Gewerbe möglich! Keine Vorauskasse, Laufzeit unbefristet! Kündigung: 6 Wochen zum Monatsende! VVSVersicherungen, Gildehauser Weg 114, 48529 Nordhorn,  05921-819480

HÄUSER Großzügiges EFH 189 m², in Bad Bentheim, Am Waldrand, Bj. 1986, Vollkeller, Erbbaugrundstück. Grdst. 857 m², von Privat, ohne Makler, zu verkaufen.  0172-9007073

Großzügiges EFH

Exklusives EFH in Bad Bentheim, ca. 220 m² Wfl. u. ca. 130 m² Nutzfl. (Keller u. Garage), doppeltes Carport, Grdst. ca. 860 m², Expose: Garage info@tempusbv.nl in Nordhorn, Kanalweg 80, ab 1.12.2012 zu vermieten. EFH, Schüttorf mit Carport, Dachterrasse,  0031-643236573 Bj. 2005, Wfl. 129 m², Grdst. 461 m², 6 ZKB, + EBK, ruhige Garage Lage, 269.000,- €, von pri- in Emlichheim, Mühlenstr. zu vermieten.  05943-318 vat.  05923-801625

GRUNDSTÜCKE Lage Bauplatz in einem Wohngebiet, 643 m², Straßenfront ca. 23 m, Zufahrt über eine Stichstraße, kein Durchgangsverkehr, Kaufpreis 39.500,- €. www.kamphorst. de,  05921-83500

sche Luft." Die Systeme eignen sich für die Installation im Neubau, aber vor allem auch bei der Altbausanierung. Die Schüttorf unkomplizierte und schnelle Bauplatz in reizvoller und naturbezogener Lage, optimale Installation übernimmt im Re- Süd-West-Ausrichtung, ungelfall eine geschulte Firma. verbaubarer Blick ins Grüne, Mehr Informationen gibt es kein Bauzwang! Kaufpreis €. www.kamphorst. unter www.inventer.de im In- 49.000,de  05921-83500 ternet. Die Lüftungssysteme funktionieren nach dem Querlüftungsprinzip. Die Geräte Traumwohnung werden dabei im Parallelbe- günstig zu verkaufen... trieb eingesetzt, um für eine gesunde Luft zu sorgen. Während ein Lüfter frische Luft anNG saugt, filtert und ins Zimmer EITU Z S G abgibt, führt der zweite die TA S ON N verbrauchte Luft parallel dazu ab. Ein innovativer Mechanismus sorgt dafür, dass die angesaugte Frischluft erwärmt Eine Kleinanzeige in der wird, bevor sie in die WohnRubrik „Immobilienmarkt” räume gelangt. Auf diese Wei- findet auch für ungewöhnliche Angebote Interessenten. se lassen sich die Heizkosten effektiv senken. „Mit bis zu 91 Unter Prozent WärmerückgewinTel. 0 59 21/ 80 01- 0 nung hält die Lüftung im Winkönnen Sie ter die Heizungswärme im Ihre Kleinanzeigen aufgeben. Raum“, betont Peter Moser. Anz

nb eige

latt

für

die

Gra

fsch

aft

Ben

thei

m

IMMOBILIENGESUCHE

DG-Whg., 72 m², gr. Wohnzimmer, Bad, Gäste-WC, Hausnah sucht HWR, KM 350,- € + NK, 2 aufgrund vieler neuer NachMM Kaution, frei ab fragen dringend neue Angebote. Schauen Sie direkt 1.1.2013.  05921-8148842 nach, ober ihr Haus gesucht EG-ETW in guter wird. Für Verkäufer kostenWohnlage von Schüttorf. los, www.hausnah.de/nach Diese 3-ZKB-ETW hat eine frage. Hausnah Immobilien, Wfl. von 98 m² und befindet Inh. L. Schipper, Bad sich in einem Zweifamilien- Bentheim,  05922haus. Kellerraum und Garage 7779950,www.hausnah.de zusätzlich vorhanden, ruhige Wohnlage. Die Wohnung kann kurzfristig bezogen werden. Mietpreis 470,- €, NK 130,- € + Kaution + Courtage. OLB-Immobiliendienst GmbH, Wilhlem Hermsen, ab Mo. 05923-903410

Gäststättenauflösung

Frischluft ohne Kälteschock

Stromtarif

sucht gepflegtes Haus bzw. Hausnah sucht DHH in Bad Bentheim, in Nordhorn, eine DHH oder 3 ZKB in Veldhausen mind. 115 m² Wfl. + Garten, EFH, neuwertig, bis etwa Dachgeschoss, ca. 65 m², mit keine Makler.  05922- 210.000,- €, Ref: NF00372. EBK, 300,- € KM + NK, neu 776368 Hausnah Immobilien, Inh. renoviert, ab sofort bezugsferL.Schipper, Bad Bentheim, tig.  05941-2059400 ab  05922-7779950, Montag www.hausnah.de

Doppelhaushälfte in reizvoller Naturlage, ca. 110 m² Wohnfläche, pflegeleichtes Südgrundstück (ca. 258 m²), Kaufpreis 97.000,€. www.kamphorst.de,  05921-83500

VERMIETUNGEN Jeden Sonntag

8 26 00

www.elbert-poll.de

Junge Arztfamilie

Nordhorn-Stadtflur

noch berücksichtigt werden. KP € 225 000, keine Maklergebühr! Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann kommen Sie am Freitag, 30. 11. 2012 von 14.00 bis 17.00 Uhr auf die Baustelle am Deegfelder Weg 70 in Nordhorn. Hier werden Sie umfangreich beraten und Sie können sich ein Bild vor Ort machen! Es ist nur noch eine Hälfte frei!

EPI Elbert + Poll Immobilien GmbH Nordhorn Neuenhauser Straße 74

Berufstätiges, junges

S ONNTAGS Z EITUNG

Gut gepflegtes Einfamilienhaus in Schüttorf

EFH mit Einliegerwohnung in Veldhausen – KP GESENKT!!!

Bj. 1981, Grdst. 564 m², Wfl. 185 m², 4 SZ, 2 Bäder, Heizung aus 2009, Doppelgarage mit elektr. Tor, ruhige Lage, da die Immobilie in einer Sackgasse liegt. KP: 235 000,- €

Ehepaar sucht in Nordhorn (Bookholt o. Innenstadtnähe), Neuenhaus o. Veldhausen ein stilvolles, freistehendes EFH (mind. 5 ZKB) mit Garten zu kaufen. Gerne von privat.  0162-9692900

Kleines Einfamilienhaus in Schüttorf – die Alternative zur Eigentumswohnung!

Dieses ca. 1920 erbaute Einfamilienhaus befindet sich in einer Spielstraße am Ortsrand von Schüttorf, Nähe Vechtesee. Die ca. 97 m² Wfl. sind zweckmäßig aufgeteilt. Das 886 m² große Grundstück ist liebevoll angelegt. KP 99 000,- €. Wilhelm Hermsen, Tel. ab Mo. 05923 903410

Tag der offenen Baustelle Auf einem jeweils ca. 350 m² großen Grundstück entstehen nach einer überzeugenden Architektur und einem modernem Raumkonzept zwei Doppelwohnhäuser mit Carport, Abstellraum, zwei Terrassen und einem kleinen Gartengrundstück.

Für ein Ehepaar aus England suchen wir ein EFH in Nordhorn mit 500 m² Grundstück und mind. 3 Schlafzimmern. Das Paar ist bereit, 190 000,00 € anzulegen. Rufen Sie uns an, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten

Tel. 05921 8822-0

www.limburg-immobilien.eu Rest – alles muss raus und weg z. Niedrigpreis. Sa. 1.12. 10-15 Uhr. Bergwirt (tH), Für niederl. Kunden Bad Bentheim, Schloßstr. 21. suchen wir Immobilien in Nordhorn/Umgebung in alGemütliche 2-ZKBB-Whg. len Preisklassen. ca. 75 m², OG, in 4-Fam.- www.europa-makler.de, Haus, NOH-Deegfeld, Gas-  05921-784430 Hzg., überd. Carport, 400,- € + NK, sofort frei, von privat. Hausnah sucht  05941-4716 in Brandlecht, Hestrup, Bad Appartement Bentheim oder Schüttorf, ein Küche, Bad/WC, 30 m² Wfl., EFH oder DHH, Wohnfläche Balkon, Kellerraum, in Nord- bis 150 m², ab Baujahr 1990, horn, Bentheimer Str. 50-52, bis ca. 210.000,- €, Ref: ab 1.12.2012, KM 300,- € + NF00376. Hausnah ImmobiliNK.  0031-643236573 en, Inh. L. Schipper, Bad Bentheim,  05922Gildehaus 7779950,www.hausnah.de Reihenhaus mit Garten, 3 ZKB, ca. 70 m² Wfl., KM 400,- € + NK.  0151- Kfz-Werkstatt 20636310 Büro, mit 2 Hebebühnen, Bentheimer Str., zu vermieNOH-City ten.  0170-9675248 Am Museumsturm, Komfortwhg. in DRK-Wohnanlage, Wfl. 60 m², 2 Zim., Kü- Hausnah sucht che m. Abstellraum, Diele, in Nordhorn, gerne stadtBad, Loggia, Kellerraum. nah, ein freistehendes EFH Wohnung hat Parkettböden, mit Garten, Wohnfläche ca. neue Einbauküche und ist 130 m², mind. 3 Schlafzimneu gestrichen. Kaltmiete mer, bis ca. 180.000,- €, Ref: 412,- € + NK.  0152- NF0038. Hausnah Immobili27256580 en, Inh. L. Schipper, Bad Bentheim,  05922Nordhorn 7779950,www.hausnah.de Appartement Nähe Zentrum, ca. 35 m² Wfl., sofort zu vermieten, 200,- € KM zzgl. NK, Halbhaus oder Reihenhaus, ca. 90 m² Wfl.,  05921-992418 für max. 120.000,- € ohne Schüttorf, 3 ZKB Makler zu kaufen gesucht. DG-Wohnung, ca. 55 m², Bevorzugt Stadtflur, Oorde KM 270,- € + NK.  0151- oder Deegfeld.  017320636310 2714957


Sporthaus Matenaar · Inh. Udo Matenaar e. K. Neuenhauser Straße 14 · 48529 Nordhorn

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 18.30 Uhr Samstag 9.30 – 18.00 Uhr

Hallenfußballschuh

Sporttasche mit Bodenfach

€ 39.

95*

„Elastico“

25.

00 €

49.95

Hallenfußballschuh „Elastico pro“

Kinder-Multifunktionsstiefel „Ulajah AQX Mid Jr.“

leichter Kinder-Multifunktionsstiefel // mit AQUAMAX-Membran // trittsichere Gummilaufsohle // wasserdicht und atmungsaktiv // Gr. 31 – 38

Große Auswahl an € 49.95

64.95

KinderWinterstiefel

Schlittschuhen, Schlägern und Schlitten

29.

95

40% gespart

z. B. Kinderschlittschuhe, größenverstellbar

z. B. ErwachsenenSchlittschuhe

ab

ab

39. 95 € 49.

95

€ 49.95

39.

95

RT 4.5 Sitzfahrrad Aufstellmaße: Länge 158 cm, Breite 65 cm, Höhe 117 cm, Schwungmasse 7kg, Magnetbremssystem

Heimtrainer „CT 9.1“ • Aufstellmaße: Länge: 100 cm Breite: 60 cm Höhe: 128 cm • Computer (8 Programme) • Transportrollen

Hometrainer „Golf M“ • Aufstellmaße: Länge 110 cm, Breite 53 cm, Höhe 130 cm • extra bequemer Einstieg

€ 399.95

€ 299.95*

99.

00

€ 499.95*

250.

00

Laufband „PW 3.7“ • 7 Trainingsprogramme • Pulsanzeige, Zeit- und Streckenmessung • 1.5 PS-Motor • Geschwindigkeit 1– 12 km/h • Aufstellmaße (L/B/H) 160x76x118 cm

€ 555.00

399.

Ausstellungsstück

00

350.00

Laufband „Paragon 308“ • Anzeige von: Zeit, Geschwindigkeit, Steigung, Distanz, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz • 6 abwechslungsreiche Trainingsprogramme • Geschwindigkeit: 0,8 – 16 km/h • Steigung: 0 – 10% • Gedämpfte Lauffläche • Aufstellmaße: 181 x 86 x 138 cm • Aufstellmaße geklappt: 89 x 86 x 167 cm

€ 1199.00

999.

00

* Bei dem durchgestrichenen Preis handelt es sich um die frühere unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Irrtümer und Druckfehler in Text und Abbildung vorbehalten. Artikel nicht in allen Größen vorrätig. Nur solange Vorrat reicht.


SonZ_25.11.2012