Page 1

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim www.sonntagszeitung-grafschaft.de

20. November 2011 ¡ 46. Woche ¡ 22. Jahrgang

Telefon (0 59 21) 80 01-0

Bon CafĂŠ Schokoladenfondue

mit belgischer Schokolade Wir bitten um Reservierung. 48529 Nordhorn ¡ HagenstraĂ&#x;e 36 So. bis Mo. von 12.00 bis 18.30 Uhr Di. bis Sa. von 9.30 bis 22.00 Uhr

Kßchenstudio BvL-Kßchen – ein Vergleich lohnt sich immer!

BvL

Elektro-GroĂ&#x;- und Kleingeräte • KĂźchen • Leuchten • Service Frensdorfer Ring 1 ¡ 48529 Nordhorn Telefon 0 59 21 / 80 89 - 0 ¡ www.bvl-nordhorn.de

9RXIVWX°X^YRK REGL%F^YK

Auf einen Blick

Adventsfloristik in der Grafschaft Am 27. November ist 1. Advent. Viele Gärtnereien und Floristen in der Grafschaft präsentieren heute interessante Ideen fßr die Adventsdekoration. Seite 10 und 11

*>ĂƒĂƒÂ‡ĂŠĂ•Â˜`ĂŠ iĂœiĂ€LĂ•Â˜}ĂƒÂ‡ vÂœĂŒÂœĂƒĂŠ [DIGITAL]

hauptstr. 29, nordhorn tel. [0 59 21] 99 40 30

Neuer Bildband Ăźber Nordhorn Ein neuer Bildband mit 78 Farbfotos des GN-Fotografen Werner WestdĂśrp ist erschienen. Die begleitenden Texte schrieb GN-Redakteur Steffen Burkert. Seite 12

Filmhits und DVD-Verlosung Die SonntagsZeitung stellt auf der Jungen Seite wieder neue Filmhits vor und verlost mehrere DVDs. Seite 14

Mit dem Auto durch den Winter Ist Ihr Auto fit fßr den Winter? Die Fachwerkstätten in der Grafschaft empfehlen einen grßndlichen Wintercheck. Seite 16 und 17

-RXIVREXMSREPIV ,EJXFIJILPKIKIR 7IMJEP-WPEQ

ZSV)MR7TVIGLIVHIW-RXIVRE XMSREPIR 7XVEJKIVMGLXWLSJW IV OPÆVXI HIV^IMX [EVXI HEW +I VMGLX RSGL EYJ IMRIR &I[IMW HEWW 7IMJ EP -WPEQ XEXWÆGLPMGL JIWXKIRSQQIR[SVHIRWIM y7IMJ QYWW ZSV +IVMGLX KI WXIPPX[IVHIRlWEKXIHIV'LIJ EROPÆKIV HIW 7XVEJKIVMGLXW LSJW 0YMW 1SVIRS3GEQTS y3F MR 0MF]IR SHIV MR (IR ,EEKIVWSPPXIZSV+IVMGLXKI WXIPPX[IVHIR;MVQ°WWIRHEW QMX HIR PMF]WGLIR &ILœVHIR OSSVHMRMIVIRl3GEQTS[SPPXI REGL 0MF]IR VIMWIR YQ HEW [IMXIVI:SVKILIRQMXHIV6I KMIVYRKHSVX^YFIWTVIGLIR -RXIVREXMSREPI 1IRWGLIR VIGLXWKVYTTIR JSVHIVXIR HMI 0MF]IV EYJ MQ 9QJERK QMX 7IMJ EP -WPEQ HMI 1IRWGLIR VIGLXI ^Y VIWTIOXMIVIR 1EVIO 1EVG^]RWOM ZSR %QRIWX] -R XIVREXMSREP IVOPÆVXI HIV +EH HEJM7SLRWSPPIWSWGLRIPP[MI QœKPMGL HIQ 7XVEJKIVMGLXWLSJ MR (IR ,EEK °FIVKIFIR [IV HIR (MI 3TJIV LÆXXIR IMR 6IGLX EYJ [ELVI +IVIGLXMK OIMX7MIQ°WWXIRHMI;ELVLIMX IVJELVIRWEKXIIV 7IMJ EP -WPEQ [YVHI  KIFSVIR YRH MWX HEW ÆPXIWXI /MRH+EHHEJMW;ÆLVIRHIV^Y &IKMRRWIMRIVTSPMXMWGLIR/EV VMIVIEPW6IJSVQIVKEPXYRXIV WX°X^XI IV [ÆLVIRH HIW %YJ WXERHW HEW FVYXEPI :SVKILIR WIMRIW :EXIVW KIKIR HMI %YJ WXÆRHMWGLIR

86-430-7 2EGL QSREXIPER KIV *PYGLX MWX HIV +EHHEJM 7SLR 7IMJ EP -WPEQ MQ 7°HIR HIW 0ERHIW JIWXKIRSQQIR [SVHIR (IV PMF]WGLI /SQQERHIYV &EWGLMVEP8PENIFZSRHIR7MR XER&VMKEHIR WEKXI KIWXIVR HEWWHIV7SLRHIWKIXœXIXIRPM F]WGLIR)\1EGLXLEFIVW1Y EQQEV EP +EHHEJM QMX ^[IM ,IPJIVR MR +I[ELVWEQ KI RSQQIR [SVHIR WIM )V WIM EYJHIQ;IKMRHIR2MKIVKI [IWIR (IV EOXYIPPI PMF]MWGLI .YWXM^QMRMWXIV 1SLEQQIH EP %PEKMFIWXÆXMKXI^[EVHMI*IWX RELQI IVOPÆVXI NIHSGL HEW >MIP HIW /SRZSMW WIM RMGLX OPEV(IQRÆGLWX[IVHI7IMJEP -WPEQREGL8VMTSPMW°FIVWXIPPX -RHIR7XVE—IRZSR8VMTSPMW JIMIVXIR ZMIPI 1IRWGLIR HMI *IWXRELQI QMX *VIYHIRWGL°W WIRy(MIWMWXIMR8EKHIW7MI KIW HIV 8EK HIV &IJVIMYRK IRHPMGL MWX HIV 7SLR HIW 8] VERRIR KIJEWWXl WEKXI HIV -R KIRMIYV 1SLEQQIH %PM EYJ HIQ 1ÆVX]VIV4PEX^ HIV ,EYTXWXEHX y.IX^X WMRH [MV JVIMl +IKIR 7IMJ EP -WPEQ PMIKX IMR MRXIVREXMSREPIV ,EJXFIJILP

/%&90 (IYXWGLPERH [MPP %JKLERMWXER EYGL REGL HIQ %F^YK HIV MRXIVREXMSREPIR 8VYTTIR [IMXIV YRXIVWX°X^IR y;MV [IVHIR YRWIVI *VIYRHI MR %JKLERMWXER MR HIR .ELVIR REGL  RMGLX ZIVKIWWIRl WEKXI %Y—IRQMRMWXIV +YMHS ;IWXIV[IPPI KIWXIVR REGL IM RIQ+IWTVÆGLQMXHIQEJKLE RMWGLIR 4VÆWMHIRXIR ,EQMH /EVWEM )V LEFI QMX /EVWEM OSRWXVYOXMZI +IWTVÆGLI ^YV :SVFIVIMXYRK HIV %JKLERMW XER/SRJIVIR^ MR &SRR KI J°LVX IVOPÆVXI HIV 4SPMXMOIV (IYXWGLPERH JVIYI WMGL EYJ HIR &IWYGL /EVWEMW /EVWEM IVOPÆVXI QMX &PMGO EYJ HMI %J KLERMWXER/SRJIVIR^ EQ  (I^IQFIV MR &SRR HEW 8VIJ JIR [IVHI HMI :IVFYRHIRLIMX (IYXWGLPERHW ^Y %JKLERMWXER IVRIYXYRXIVWXVIMGLIR

8VIJJIRQMX +PÆYFMKIVR %8,)2 )MRI (IPIKEXMSR HIV MRXIVREXMSREPIR +PÆYFMKIV MWX KIWXIVRMR%XLIRQMXHIR:SV WMX^IRHIR HIV 6IKMIVYRKWTEV XIMIR ^YWEQQIRKIOSQQIR :IVXVIXIV HIV )9/SQQMWWM SR HIV )>& YRH HIW -RXIVRE XMSREPIR ;ÆLVYRKWJSRHW KE FIR REGL HIQ 8VIJJIR QMX HIQ :SVWMX^IRHIR HIV 7S^ME PMWXIR +MSVKSW 4ETERHVISY YRH HIQ 4EVXIMGLIJ HIV 2IE (IQSOVEXME %RXSRMW 7EQE VEW OIMRIR /SQQIRXEV EF +VMIGLMWGLI 1IHMIR FIVMGLXI XIR HMI +PÆYFMKIV HVÆRKXIR 7EQEVEW WIMRI 9RXIVWX°X^YRK J°V HEW 6IXXYRKWTEOIX J°V +VMIGLIRPERH^YFIWXÆXMKIR

(IV HIYX 7IPFWXQSVHZIVWYGL WGLI*Y—FEPP 7GLMIHWVMGLXIV &EFEO 6EJEXM LEX IMRIR 7IPFWXQSVHZIVWYGL YR

XIVRSQQIR (EW FIWXÇXMKXI HMI 4SPM^IMHMVIOXMSR ,ERRSZIV KIW XIVR1ILVIVI1IHMIRFIVMGLXIR6EJEXMWIMQMXEYJKIWGLRMXXIRIR 4YPWEHIVR MR IMRIQ /¸PRIV ,SXIP KIJYRHIR [SVHIR 6EJEXM IMR .ÇLVMKIV MVERMWGLIV %FWXEQQYRK LEXXI ZSV WIGLW .ELVIR FIMQ7TMIPHIW*'/¸PRKIKIRHIR*7:1EMR^WIMR&YR HIWPMKE(IF²XKIKIFIR(MI2IYEYJPEKIHMIWIW7TMIPWWSPPXIIV KIWXIVRPIMXIR(EW7TMIP[YVHIEFKIWEKX;ERRIWREGLKILSPX [MVHWXERH^YRÇGLWXRMGLXJIWX

en Wir berat e die Ohr n und den Menschen en! dazwisch

Wohin heute? 11.00 bis 12.30 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr Fotoausstellung der Heimatfreunde Neuenhaus zum Thema „Hochwasser und Unwetter in Neuenhaus“, im Alten Rathaus 11.00 bis 18.00 Uhr AWO-Adventsmarkt in Uelsen, Itterbecker StraĂ&#x;e 23 11.00 bis 18.00 Uhr Kunstausstellung des SchĂźttorfer Malkreises im Historischen Rathaus 12.00 bis 17.00 Uhr Voradventliche Ausstellung im Tierheim, Schwartenpohl

Einladung zur Adventsausstellung Heute, 20. November 2011, ab 10.00 Uhr

1. Advent

von 10.00 bis 12.00 Uhr

Samstag, 26. November 2011, von 8.00 bis 17.00 Uhr

PestalozzistraĂ&#x;e 48 ¡ 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/ 3 68 78

Heute kein Schautag! Wir wĂźnschen Ihnen einen erholsamen Sonntag.

0 59 21/7 12 01 14 ¡ Nordhorn ¡ KokenmĂźhlenstr. 2 0 59 22/9 91 26 ¡ Bad Bentheim ¡ SĂźdstraĂ&#x;e 61

akzent KĂźchen GmbH • Walther-Bothe-StraĂ&#x;e 10 • 48529 Nordhorn • Tel. 0 59 21.72 21 12

•GroĂ&#x;e Auswahl PolstermĂśbel und Fernsehsessel •sofort lieferbar

✃

tur enstern a r a Rep n und F äde l l l o R

48527 Nordhorn • HohefeldstraĂ&#x;e 29a • Telefon (0 59 21) 72 32 49

✃

Immobilien mal ganz anders www.hausnah.de Haus verkaufen / kaufen? Rufen Sie uns an! ✓ Exklusiv-Partner der niederländischen Kultseite www.verhuis.de. ✓ Internetdarstellungen mit naturgetreuen 360°-Bildern. ✓ Effektive Immobilienvermittlung durch Kompetenz, Kreativität und Zuverlässigkeit. ✓ FĂźr Verkäufer kostenlos

✃

NOH ¡ Marienburger Str. 7 ¡ Tel. (0 59 21) 58 70

✃

WEBERS MĂ–BELHALLE

Osterwald

neuwertiges Einfamilienhaus in ruhiger Lage Wohnfläche: 162 m² Grundstßck: 784 m² Baujahr: 2004

Haus in ländlicher Umgebung Wohnfläche: 100 m² Grundstßck: 736 m² Baujahr: 1950

Kaufpreis: 245 000,- ₏ zzgl. 5,36% Käuferprovision

Bad BentheimGildehaus gepflegte DHH mit Carport Wohnfläche: 105 m² Grundstßck: 460 m² Baujahr: 1999

Nordhorn Ein- / Zweifamilienhaus, schÜne Lage Wohnfläche: 220 m² Grundstßck: 1220 m² Baujahr: 2000

Kaufpreis: 259 000,- ₏ zzgl. 5,36% Käuferprovision

*2011

EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. (0 59 23) 9 03 30 www.MenzelAutomobile.de

Wietmarschen

Kaufpreis: 169 000,- ₏ zzgl. 5,36% Käuferprovision

Andrea Deitel, Bert Schipper, Monnica Schipper

✃

VOGT & NIERS • KUNDENDIENST • MARKISEN • BAUELEMENTE • VORDÄCHER

von

„Werkstatt des Vertrauens“

Kaufpreis: 110 000,- ₏ zzgl. 5,95% Käuferprovision

Schßttorf Einfamilienhaus mit besonderem Charme Wohnfläche: 162 m² Grundstßck: 822 m² Baujahr: 2002

Kaufpreis: 269 000,- ₏ zzgl. 5,36% Käuferprovision

Hier kĂśnnte Ihr Haus stehen! Wir sind dringend auf der Suche nach neuen Angeboten fĂźr unsere registrierten Interessenten! Schauen Sie nach, ob auch Ihr Haus gesucht wird. www.hausnah.de âžž Nachfrage

Rheiner StraĂ&#x;e 3 – 48455 Bad Bentheim – Tel.: 0 59 22 – 7 77 99 50 – info@hausnah.de – www.hausnah.de


Lokale Wirtschaft

20. November 2011

S ONNTAGSTIPP M ITTAGSTISCH

Beratung für Frauen

Öffentliche Kantine für jedermann

Speiseplan für die nächste Woche vom 21. bis 25. November 2011 Telefon: 01 73 / 2 72 00 47 Montag: Hähnchenbrust in Zwiebelsoße mit Reis, Erbsen und Möhren Gemüsesuppe

4.80€ 3.80€

Dienstag: Paprikagehacktes-Pfanne mit Bratkartoffeln Erbsensuppe mit Einlage

4.80€ 3.80€

Mittwoch: hausgem. Schnitzel mit versch. Saucen, Kroketten/ Bratkartoffeln und Salat Bohnensuppe mit Einlage

4.80€ 3.80€

Donnerstag: Frikadelle mit Püree und Speckbohnen Sauerkraut mit Einlage Freitag: Grünkohl mit Mettendchen u. panierter Schweinebauch Gemüsepfanne

4.80€ 3.80€ 4.80€ 3.80€

Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr: Frühstück, ab 11.30 Uhr: Mittagstisch

Öffnungszeiten:

Ihre Familie Ottemann

Bentheimer Str. 118, Nordhorn

NORDHORN. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet monatlich eine kostenlose Beratung in den Familienservicebüros in Emlichheim und Uelsen an. Am Montag, dem 28. November, berät Jaqueline Demelis, Projektleiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in Emlichheim und von 16 bis 18 Uhr in Uelsen. Einmal im Monat können sich Frauen dann in einem vertraulichen Gespräch über Themen wie den beruflichen Wiedereinstieg, das Anfertigen von Bewerbungsunterlagen oder die regionalen Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Eine Anmeldung ist bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft unter Telefon (0 59 21) 96 23 02 möglich.

ehem. Citibank (Comeback)

Tee-Adventskalender wieder eingetroffen! Sie möchten Ihre Mitarbeiter, A. Heinze · Firnhaberstr. 20 · 48529 Nordhorn Geschäftspartner, VereinsmitTel. (0 59 21) 7 68 40 · Fax (0 59 21) 99 29 65 glieder, Freunde, Verwandten oder Bekannten mit einem Weihnachtspräsent erfreuen??? – Wie wäre es mit verschiedenen Teesorten, verschiedenen Kandissorten, Honig, engl. Marmelade, Adventslikör usw.? Auf ganz besondere Art liebevoll von uns verpackt und hübsch dekoriert. Sie können anrufen oder selbst vorbeikommen, wir machen Ihnen gerne Vorschläge in jeder Preislage. Wir haben täglich durchgehend für Sie geöffnet.

S ONNTAGS Z EITUNG BÄCKEREI

KO N D I T O R E I

Bringen Sie morgens Ihren Puls auf Trab mit Backwaren von

Seite 2

Kastanien-Schätzspiel im toom Baumarkt in Nordhorn

Lagerverkauf bei Brünink & Hemmers in Nordhorn Am Ahauser Hof 1 NORDHORN (ARE). Seit über 25 Jahren stehen die Namen Brünink & Hemmers in der Textilbranche für Qualität und Fachkunde. Das Unternehmen handelt mit Stoffen aller Art sowie Kurzwaren und Nähzubehör namhafter Hersteller. Anfang des Jahres hat das Nordhorner Unternehmen neue Räumlichkeiten am Ahauser Hof 1 bezogen. Montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr veranstaltet die Firma dort auf mehr als 1000 Quadratme-

tern einen großen Lagerverkauf mit vielen Weihnachtsund Dekostoffen, Kurzwaren, Burda-Schnittmustern und stark reduzierten Sonderposten. Ein Nähservice ergänzt das umfangreiche Leistungsangebot. Auch online besteht die Möglichkeit zum bequemen Einkauf. Unter www.stoffehemmers.de findet man im Online-Shop mehr als 6000 Artikel. Anhand von kostenlos verschickten Mustern können sich die Kundinnen und Kunden von der Qualität der Stoffe überzeugen. Mittlerweile gehören zur Firma Stoffe Brünink & Hem-

mers 23 Stoffgeschäfte im Osnabrücker Raum, in der Region Bielefeld bis Kassel, Neustadt bis Lübeck sowie im Bremer und Hamburger Raum. Neben privaten Endkunden gehören auch viele Schneidereien, Vereine, Theater, Eventfirmen und Schulen zum Kundenkreis. „Keiner in der Grafschaft hat mehr Auswahl als wir. Bei uns beziehen Sie hochwertige Stoffe zu günstigen Konditionen“, verspricht Alexander Brünink, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vater Jan-Hermann Brünink leitet. Kontakt: Telefon (0 59 21) 30 83 88-0

CAFÉ

inkl. 1 Tasse Café Creme

ab

Nachmittagsangebot (Montag – Samstag)

8.00 bis 11.00 Uhr

Alexander Brünink in den neuen Räumlichkeiten am Ahauser Hof 1. Dort verkauft das Unternehmen direkt ab Lager. Foto: Arens

Standesamtliche Nachrichten Nordhorn: Guido Klompmaker und Frauke Gisa geb. Wigger, Kinderbetreuungszentrum Wilsum, Ridderskamp 6 Babys und Kleinkinder (Ruth); Shady Gabukji und Telefon (0 59 24) 99 77 66 Ria Chalhoub, Morsstiege www.monkita.de 30 (Sami); Stefan Zwartscholten und Ute geb. Helm, Uelsen, Konings Iland 2 (Philipp); Jörg Rawers und Cathrin geb. Bäsemann, Bad derpara Bentheim, Bahnhofstraße 11a n i K s ’ rund um’s K die (Ina); Jörg Kuipers und m i s i n d! s Friedegard Judith geb. Bouws, K Alle Emlichheim, Geranienstraße 4 (Ida Gesine); Vitali Bernhard und Lydia geb. Neufeld, Wietmarschen, Chagallstraße 12 (Vanessa); Thomas Menzel und Cindy geb. ab Evers, Neuenhaus, Uelsener Straße 46 (Tamira); FriedHamburger Str. 1 • NOH • Tel. 71 29 19 helm Scholtmann und Hei-

Winterfußsäcke

5.- €

0 59 22-5 98 96 62

1A-Zentral-Lagerverkauf! Aktion mit bis zu 50 % Rabatt Kassetten Daunenbetten

7-Zonen Taschenfederkern

398,-

199,-

7-Zonen Latex / Kaltschaum

398,-

99,-

179,-

Ballon-Daunenbetten

199,-

299,-

199,-

Beste Fachberatung · Probeliegen · Lieferung frei Haus Gatz Schlafsysteme Luxemburgerstraße 13 | Bad Bentheim - Gildehaus Gewerbegebiet direkt an der A30 Tel. 0 59 24 - 83 18

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Hier kommt Ihre Werbung an. Für einen besonderen Tag eine besondere Zeitung!

auf alle Artikel!

Mode, die Spaß macht!

Graf-Egbert-Straße 11 • im Vechte-Zentrum Schüttorf Telefon 0 59 23 / 99 33 78

GEBURTEN

0 59 21-8 11 85 34

20%

2,70 €

1 Tasse Café Creme und 1 Stück Kuchen nach Wahl Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 19.00 Uhr Sonntag

Oliver Kleine Jürgen Rüggen

am Montag, 21. und Dienstag, 22. November 2011 von 8.30 bis 12.30 und von 14.00 bis 20.00 Uhr

2,80 €

6.30 bis 18.00 Uhr

Ihre persönlichen Ansprechpartner:

Ihrer Mode-Ecke Wietmarschen

PULS

Samstag

,90 Hanser, € 12 , s Bilderbuch lle vo be lie Ein r kleine fü r nu t ch ni . Menschen ..

Abendverkauf in

Lassen Sie sich täglich von unseren Backwaren und Kaffeespezialitäten verwöhnen.

Frühstück

Schlaf gut,r kleiner Bä

aße 11a Bahnhofstr Bentheim 48455 Bad 22 /41 21 59 0 n fo Tele

Preise überreicht NORDHORN (ARE). Anlässlich des Herbstfestes am 5. November veranstaltete der toom Baumarkt in Nordhorn ein Kastanien-Schätzspiel. Dabei musste die Zahl der Kastanien, die sich in einem Glas befanden, geschätzt werden. Bester Schätzer und Gewinner eines Laubsaugers war Jörg Ohmann aus Nordhorn. Er schätzte die Zahl der Kastanien auf 700. Es waren tatsächlich 689 Kastanien im Glas. Den 2. Preis, einen Akkuschrauber, gewann Herbert Lambers aus Neuenhaus. Er schätzte die Menge auf 650 Kastanien. Gunda Loer aus Itterbeck konnte sich über eine Geschenkekarte im Wert von 25 Euro freuen. Sie Die Gewinne überreichte der stellvertretende Marktleiter Hartmut tippte auf die Zahl von 644 Kortmann (rechts) an Gunda Loer, Herbert Lambers und Jörg Kastanien. Ohmann (von links). Foto: Arens

holz Quint Buch

lung Buchhand am Schloßpark

ke Jutta geb. Teunis, Ringe, Rosenstraße 25 (Timo); Frank Osseforth und Raffaela geb. Lockhorn, Wietmarschen, Rembrandtstraße 1 (Maximilian); Lars Wegner geb. Roczynski und Petra, Dinkelstraße 15 (Lene); Serkan Özayabakan und Emine geb. Özkan, Bahnhofstraße 28 (Koray); Günter Keen und Nadine Renate geb. Merswolken, Twist, Adorf 38 (Marie).

... zur Geburt das persönliche Geschenk

Mütze und Handtücher mit Namen/Motiv

Gerdi Heckert Telefon 0 59 21/7 59 91 Handy 01 75/4 81 16 18

Genießen Sie einen Moment der Ruhe und Entspannung! ➢ Traditionelle Thaimassage ➢ Fußmassage ➢ Aromamassage ➢ Fußpflege Winich Phongpin Tel. (0 59 21) 8 10 09 09 Marienburger Straße 68 · Nordhorn

EHESCHLIESSUNGEN Nordhorn: Rainer Alfs und Claudia Traudel Langner, beide Ootmarsumer Weg 100; Daniel Gehlhaar und Tanja Bonhorst, beide Bergisch Gladbach, Lückerather Weg 51; Michael Hermann Johannes Kley und Elfriede Gertrud Schulze geb. Wermeling, beide Brahmsstraße 14; Ingo Heinrich Win-

kels und Sylvia Maria Runde, beide Rispenweg 7; Geert Evers und Sandra Bahns geb. Streich, beide Am Roggenkamp 17; Jesco Wilm Hoegen und Mandy Schleevoigt, beide Schleusenstraße 23; Volker Christian Balk und Anja Olthuis, beide Am Ems-VechteKanal 63; Ulf Keller, Strengstraße 23, und Monika Heskamp, Hannover, Brüggemannhof 6.

Wietmarschen - Lingener Str. 25 - Tel. (0 59 25) 14 53 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30 – 12.30 und 14 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr

Veldhauser Straße 61 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/3 52 23 Apotheker-Drees-Straße 1 48455 Bad Bentheim Veldhauser Straße 61 Telefon 0 59 22/62 25 www.friseurteam-elskamp.de Nordhorn Tel.: 0 59 21/3 52 23 www.meinfriseurshop.de

NEU bei uns: Pflegeprodukte von

STERBEFÄLLE

Nordhorn: Reiner Ludwig Schulte, Tag- und Nachtruf Haselünne, Alte Dorfstraße 19; Rudolf Adam Martin, Hän(05921) delstraße 10; Hans Hesse, Frensdorfer Ring 3; Sinaida Schmidt geb. Lenz, Buchenstraße 16; Heinz Erich Dohr- hof, Hoogstede, Bathorner Weg mann, Lingener Straße 54; 11; August Meyer, WietmarGesine Hermine Albers geb. schen, Lingener Straße 16. Büssis, Baldersweg 6; Hildtraut Seit über 25 Jahren in NOH Margarete Slüter geb. HoffONNTAGS EITUNG mann, Suddendorf, Zum ForstAnzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim haus 15; Johann Poel, Schüttorf, Bleichenstraße 9; Dagmar Münzenhandlung Gertrud Kamps geb. Wygra– Schmuck ... S O N N T A G S – Zahngold bek, Lübbenweg 48; Hermann inserieren – – Münzen Schütte, Itterbeck, Am Iland – Nachlässe Neuenhauser Str. 4 10; Gerhard ter Horst, Schütin der Woche – Barzahlung Tel. NOH 3 68 06 torf, Kampstraße 10; Jürgen PROFITIEREN! Herbert Wiese, Obere Blanke 6; Ohne Zwischenhandel = Mehr Geld! Gesiene Bleumer geb. Kolt-

Gold-Ankauf Gold-Ankauf De Giorgi Nordhorn

S

34642

Z


Lokales

20. November 2011

Weihnachtsmarkt im Wohnstift am Vechtesee NORDHORN. Das Wohnstift am Vechtesee lädt am Samstag, 26. November, und am 27. November jeweils von 10 bis 18 Uhr ein zum traditionellen Weihnachtsmarkt. Wie jedes Jahr findet er in den Räumlichkeiten des Wohnstiftes statt. An 35 Ständen bietet er ein vielfältiges Angebot an Bastel- und Handarbeiten, Adventssterne nach Herrnhuter Art, frische Adventskränze und Adventsgestecke, Holzarbeiten, Vogelhäuschen und vieles mehr.

Gruppe für Alleinerziehende in Uelsen

Seite 3

Nordhorner Weihnachtsmarkt bietet abwechslungsreiches Programm „Startschuss“ durch den Bürgermeister NORDHORN. Ab dem 23. November bis zum 30. Dezember lädt der Nordhorner Weihnachtsmarkt zu einem gemütlichen Bummel ein. Der VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V. hat auch in diesem Jahr mit Unterstützung der Vechte Arkaden als Hauptsponsor den Weihnachtsmarkt organisiert. Der Weihnachts-

markt 2011 wird am 23. November um 18 Uhr offiziell durch den neuen Bürgermeister Thomas Berling eröffnet. Begleitet wird die Eröffnung von der Dixieland-Band „piece of cake“, die bereits ab 17.30 Uhr an der nvb-Bühne ihr Können unter Beweis stellt, sowie vom Posauenchor der Musikschule Nordhorn. Das Angebot auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt ist auch in diesem Jahr wieder groß: Kunsthandwerk wie z.B. Holzbastelarbeiten, Glaskunst, Fensterbilder und

Drechselarbeiten ist ebenso zu finden wie Süßwaren, Glühwein, Feuerzangenbowle oder Karussells für Kinder. Auch bei einem mehrfachen Besuch des Marktes können die Besucher immer wieder Neues entdecken. Auf der nvb-Bühne in der Hauptstraße wird abwechslungsreiches Programm geboten: von Kindervorführungen wie z.B. die der Nordhorner Marionettenbühne bis zu verschiedenen Musikgruppen; für jede Altersklasse ist beim Programm etwas dabei. Der

Weihnachtsmarkt ist montags bis mittwochs sowie freitags und samstags von 13 bis 20 Uhr geöffnet; donnerstags von 13 bis 22 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr. Heiligabend öffnet der Markt von 13 bis 14 Uhr; am 1. und 2. Weihnachtstag bleibt der Markt geschlossen. Informationen sowie „After-Work-Gutscheine“ sind in der Touristinformation beim VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V., Firnhaberstr. 17 oder unter Telefon (0 59 21) 80 39-0 erhältlich.

UELSEN. „Jetzt bin ich mal dran...“ Unter diesem Motto hat sich in Uelsen eine Gruppe Alleinerziehender gegründet. In geselliger Runde besteht hier die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch bei Fragen und Alltagsproblemen sollen im Vordergrund des offenen Treffs stehen. Alle allein erziehenden Mütter und Väter sind eingeladen, einfach mal vorbei zuschauen. Die Gruppe trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat um 15 Uhr im Familien Service Büro in Uelsen (Wilsumer Straße 16). Weitere Informationen erhalten Interessierte über das Familienbüro unter Telefon (0 59 42) 922 97 87.

Treffen der IG Bauen, Agrar, Umwelt NORDHORN. Die Vorstände vom Ortsverband NordhornObergrafschaft und vom Ortsverband Niedergrafschaft laden ein zur zentralen Mitgliederversammlung für die Grafschaft Bentheim. Die Versammlung findet statt am Freitag, 25. November, um 19 Uhr im Hotel Bonke. Als Referent zu den Themen GUV Vorschrift 2 sowie die neue Hautkrebs BK durch ultraviolettes Licht wurde Dr. med Thomas Solbach vom Arbeitsmedizinischen Dienst eingeladen. Da bei dieser Veranstaltung ein Imbiss gereicht wird, bittet die Gewerkschaft um Anmeldung im Mitgliederbüro Osnabrück unter Telefon (05 41) 33 50 10.

Familientag in der Eissporthalle NORDHORN. Rechtzeitig zum Beginn der kälteren Jahreszeit bietet die Eissporthalle am heutigen Sonntag, 20. November, einen Familien-Eislauftag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr an. Bei erheblich reduzierten Eintrittspreisen zahlen Familien mit bis zu zwei Kindern lediglich fünf Euro Eintritt, jede weitere Person zahlt nur einen Euro. In der von äußeren Witterungseinflüssen unabhängigen Sportstätte können seit Beginn der Saison 2011/2012 am Eislauf interessierte Besucher wieder in gewohnter Form während der öffentlichen Laufzeiten am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14.30 bis17 Uhr, am Mittwoch mit einer verlängerten Laufzeit von 14.30 bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr und am Freitag von 20 bis 22 Uhr sowie zur Eisdisco am Samstag von 20 bis 23 Uhr ihrem Sport nachgehen.

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... Infos zum Nulltarif!

ADVENTSKREUZFAHRT 3 Tage

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn & Taxis in Regensburg und Christkindlesmarkt in Nürnberg Termin: Mi. 30. 11. – Fr. 2. 12. 2011 UNSERE EXKLUSIVEN LEISTUNGEN: • Busfahrt nach Regensburg/Rückfahrt ab Nürnberg • 2x Übernachtung in Kabinen gem. gebuchter Kategorie • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Abendessen, Mitternachtssnack) • Glühweinempfang • Außerdem: Kapitänsbegrüßung, 1x Galaabend mit Kapitänsdinner und Überraschungsdessert à la Traumschiff, 1x Musik und Tanz mit Alleinunterhalter, Abschiedscocktail, DCS-Kreuzfahrtleitung, Hafentaxen und Kofferservice ab Anleger Preis p. P. in einer Doppelkabine

299.Rhein-Deck 379.Donau-Deck 399.Einzelkab.-Zuschl. 110.-

Anmeldung und ANMELDUNG UND DURCHFÜHRUNG: Durchführung:

Veldhauser Straße 296 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21-8 34 90

Main-Deck

Veranstalter: Richters Reisen in Verbindung mit DCS

Bei uns tanken Sie „preiswert“! Die 2. Tankstelle nach der Grenze!

Diesel Autogas

p. L. € p. L. €

1.339 0.597

Eduscho Bohnenkaffee „Gala Kaffee Crema“ 1 kg €

6.99

„Ertanken’’ Sie sich eine kostenlose Autowäsche!

Roeleveld-Rolink Denekamp Nordhornsestraat 138 Telefon 00 31 / 5 41 35 13 66

Die New York Gospel Stars gastieren am 8. Februar 2012 um 20 Uhr in der Alten Kirche am Markt in Nordhorn. Die musikbegeisterten Sängerinnen und Sänger aus den USA präsentieren nicht nur leidenschaftlichen Gospel auf höchstem Niveau, sondern garantieren Begeisterung und Ausgelassenheit an einer Art der Kirchenmusik, die vor Energie und Lebensfreude sprüht. Das zehnköpfige Ensemble begeistert mit Gospel-Klassikern. Tickets gibt es für 24,90 Euro auf www.LB-EVENTS.de, telefonisch unter (02 34) 9 47 19 40 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Foto: Privat

IHHG veranstaltet Weihnachtsmarkt und Moonlight-Shopping in Lohne Noch Plätze für Verkaufsstände zu vergeben LOHNE. Auch in diesem Jahr lädt die Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe (IHHG) zum traditionellen Weihnachtsmarkt am vierten Adventswochenende auf dem Marktplatz in Lohne ein. In den teilnehmenden Lohner Fachgeschäften werden im Vorfeld wieder Lose

Mit Tips vom Profi:

ausgegeben, die jeweils mit Namen und Anschrift zu versehen sind und an der großen Weihnachtsverlosung teilnehmen. Mit jedem Los besteht somit die Chance auf einen der zahlreichen Gewinne. Der Lohner Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 17. Dezember, um 17.45 Uhr eröffnet. Am darauf folgenden Sonntag beginnt er um 14.30 Uhr. Der Weihnachtsmarkt wird sich mit festlich geschmückten Weihnachtsständen präsentieren und den Besuchern die

Möglichkeit bieten, ohne Hektik über den Markt zu bummeln, Geschenke auszusuchen, sich mit heißem Glühwein zu stärken oder einfach an der stimmungsvollen Atmosphäre zu erfreuen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen neben dem Musikverein Lohne auch wieder die Popcorn Juniors, eine Kindergesangsgruppe, die bereits auf dem vorjährigen Weihnachtsmarkt mit peppigem Weihnachtsprogramm begeistert hat. Die kleinen Besucher dürfen sich zudem auf Karussellfahrten und den Nikolaus freuen. Für Höchstspannung sorgt am Sonntagnachmittag die Hauptverlosung, bei der als Hauptpreis ein hochwertiger LCD-Fernseher von Loewe zu gewinnen ist. Vereine und Interessenten, die mit einem Verkaufsstand am traditionellen Weihnachtsmarkt in Lohne teilnehmen möchten, können sich noch bei Martin Altendeitering, Telefon 01 52 / 26 48 81 78 oder 0 59 08 /15 61, anmelden. Am 25. November bieten viele Lohner Einzelhändler den Kunden wieder ein atmosphärisches Einkaufserlebnis bis 22 Uhr. Mehrere Feuerinszenierungen werden entlang der Hauptstraße und am Baierort aufgestellt und sorgen für eine stimmungsvolle Kulisse. Auch für das kulinarische Wohl wird gesorgt sein. Ein entspanntes Einkaufen wird durch Feuerkünstler oder Musikvirtuosen wie „Piano Pete“ umrahmt werden. Außerdem sind die Einzelhändler selbst kreativ und bieten in und vor ihren Geschäften zahlreiche Son-

deraktionen an. Im letzten Jahr wurde in Lohne zum ersten Mal die Idee zur Durchführung eines Moonlight-Shoppings mit großem Erfolg umgesetzt. Die IHHG und eine Arbeitsgruppe treffen sich regelmäßig um Ideen und Konzepte zur Belebung und Attraktivitätssteigerung des Lohner Einzelhandels zu entwickeln.

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Hier kommt Ihre Werbung an!

GOLDANKAUF Zahngold & Altgold (auch mit Zähnen)

Neu in Bad Bentheim / Direkt an der Burg Am Bismarckplatz 2 · 48455 Bad Bentheim · Tel. 0 59 22/99 43 499 · Mo.-Fr. 09.00-16.00 Uhr

• • • • •

Zahngold Goldmünzen Goldbarren Rolex Breitling

SOFORT

GELD IN BAR

Altgold Goldarmbanduhren Silber u. Platin Erbschmuck etc.

• • • • •

Es gibt viele Wünsche, aus denen mit Geld Wirklichkeit werden kann. Wer zum Beispiel seine Haushaltskasse noch aufbessern möchte, der ist beim Goldankauf am Bismarckplatz 2, Bad Bentheim, an der richtigen Adresse. Bad Bentheim. Der Preis von Gold ist weiterhin auf dem Höhenflug. Schon seit geraumer Zeit ist deshalb der Goldankauf Bad Bentheim ein idealer Ansprechpartner für den Goldverkauf vor Ort. „Die Kunden fühlen sich hier gut beraten und erhalten schnell und unkompliziert Bargeld“, erklärt der Inhaber. „Beratung und Analyse sind natürlich kostenfrei“. Angekauft werden Münzen, Barren, Schmuck

aller Legierungen sowie Altschmuck, Ringe, Ketten, Zahngold (Kronen, Dentagold und ähnliches), Golduhren (Rolex, IWC und vergleichbar) und vieles mehr aus Gold. Auch Silber und Platin wird angekauft. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit exzellenten Geschäftspartnern in der

ganzen Welt erlaubt dem Team besonders attraktive Konditionen“, so der Inhaber abschließend.


20. November 2011

Lokales

Seite 4

6. Dezember 2009

Lokales

Seite 11

Ein Herz ... für Tiere

0 59 21 / 80 01 - 8 12

JEDER HUND IST EINZIGARTIG

Diana Rohmann . Mobil: 0173-8648855

Voradventliche Ausstellung im Tierheim Heute von 12 bis 17 Uhr SCHWARTENPOHL. Das Grafschafter Tierheim in Wietmarschen-Schwartenpohl veranstaltet am heutigen Sonntag seine traditionelle voradventliche Ausstellung. Von 12 bis 17 Uhr lädt der Tierschutzverein Grafschaft Bentheim e. V. zum Bummeln auf dem Gelände ein. Das Tierheimteam und viele ehrenamtliche Helfer präsentieren Tierschutz-Engagement vor Ort und selbstverständlich ihre vierbeinigen Schützlinge. Viele einsame Hunde, Katzen und Kaninchen hoffen auf reges Interesse und vielleicht einen neuen Besitzer. Für Kurzweil und das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Die Besucher erleben einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen oder Glühwein und Gebäck in

vorweihnachtlicher, gemütlicher Atmosphäre auf dem Tierheimgelände am Dorfweg 14 in Wietmarschen. Speziell für die Vorweihnachtszeit hat sich der Kreativkreis wieder etwas Besonderes einfallen lassen und bietet viele weihnachtliche Gestecke an. Wie in den letzten Jahren wird es auch in diesem Jahr wieder einen Gabentisch für Bewohner des Grafschafter Tierheims geben. Noch ist der Gabentisch leer, der Tierschutz Grafschaft Bentheim e. V. hofft aber auf viele Spenden in Form von Futter, warmen Decken, Kratzbäumen, Spielzeug, usw. Die Mitglieder des Tierschutz Grafschaft Bentheim e. V. würden sich sehr freuen, wenn am heutigen Sonntag sehr viele Besucher den Weg zum Tierheim finden und Einen unterhaltsamen und informativen Nachmittag können die bedanken sich schon jetzt für die vielen Geschenke für Besucher heute im Tierheim in Schwartenpohl verbringen. Foto: Privat die Tiere.

Tim und Struppi sind zwei rot-weiß gestromte Kater. Sie wurden im Mai 2011 geboren, sind sehr auf Menschen bezogen und verschmust. Wer Tim und Struppi aufnehmen möchte, melde sich bitte beim Katzenheim Lambers unter Telefon (0 59 21) 3 69 48. Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet unter www.grafschafter-tierheim.de. Foto: Privat

Interpretation

Waffenlager

Rheinlastkahn

Wiesenpflanze

Kosename e. span. Königin

deutsche Vorsilbe

Balldrehung beim Tennis

Platzdeckchen

I T A H N U S U I F I T

P E S T

E R

Absonderungsorgan

D

russisches Kampfflugzeug

M

schlimm

T A E L

Gegenteil von chronisch Vorname des Sängers Kollo

K A L F A E K T I V T O P G E N E N

O T T

Laubbaum

S

Schwert- AckerBegerät nennung lilie

O N S T A N G A I A R P A L I A L A E N G S B E L T E B B R N O E B A N N E R E R G E S E I R R T A P P E R

Fischmarder

dt. Schauspieler (Horst)

I T

Volksgruppe in Nepal

folglich (latein.)

verrückt

Nähe Ring-Center

Meerenge in Skandinavien dalmatische Insel

österr. Sängerin

TEN BRINK Neuenhauser Straße 28 Über 115 Jahre Qualität! Telefon 0 59 21 / 3 48 34

Kursabstand (Börse)

franz.: Weihnachten

S E

rheinfränk.: kraus, lockig

in Gefühlswallung

Zeitalter

K

Bootschiebestange

An allen Adventssamstagen von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Flagge

E G G E

Teil der Bibel (Abk.)

eine der Gezeiten

Meeresstraße

I R I S

altes Edelmetallgewicht

Abschnitt

Ständig 500 Garnituren Bettwäsche vorrätig!

Insel vor Marseille

Wiener Schauspielerin (Senta)

Aktienmarkt

N A M E

Fremdwortteil: Wärme, Hitze

Heilberuf

chinesisches Goldgewicht

Fernsehzubehör

S O T A S T A K U T E N E D R U

Lachse

Mikesch ist ein ausgewachsener rot-weißer Kater und wird auf zirka zwei bis fünf Jahre geschätzt. Er ist kastriert und hat im Ohr eine Tätowierung, die mit den Buchstaben „OL“ beginnt. Sollte jemand Mikesch vermissen, möge er sich bitte beim Katzenheim Lambers unter Telefon (0 59 21) 3 69 48 melden. Weitere Informationen gibt es unter www.grafschafter-tierheim.de. Foto: Privat

Mystische Landschaft lockt Winteraktionen in und um Rust

englisch, französisch: Luft

bei weitem

Roman von King (engl.)

Weste ohne Ärmel

Spachtelmasse

P I F F L E N G T E R E K A R E T

organisieren

Speisefisch

Feuerlandindianer

‚Italien‘ in der Landessprache

in Hochform

jetzt

je (latein.)

Wattvogel

schwäbischer Höhenzug

elektr. Sitte, geladene Brauch Teilchen Abk.: Volkspolizei

gegenständlich

Gehalt

A D R E G S U E T E N U N A N A L G S T R A L H E GM R R E M A O N K R P R O A A L G I L

Privatermittler

fest gespannt

epidemische Krankheit

Flaggenmast

Warengestell

Am Samstag, dem 12. November, beendeten Jasmin Stark, Jenny Lehmann und Alexandra Sun erfolgreich ihre Ausbildung zur Hundehaltertrainerin mit Zertifikat. Somit stehen in Dianas Hundeschule neben Diana Rohmann als ausgebildete Hundehaltertrainerin und Hundeverhaltenstherapeutin sowie Laura Zander als ausgebildetete Hundehaltertrainerin auch drei weitere hochmotivierte Trainerinnen zur Verfügung. Diana Rohmann freut sich besonders über die bestandenen Prüfungen. „Durch die jetzt gegebene kompetente Qualität findet die Gruppenarbeit strukturierter statt. Es kann jetzt noch individueller auf den einzelnen Hund eingegangen werden.“ Weitere Informationen finden Interessierte unter www.dianas-hundeschule.de. Das Foto zeigt von links: Jenny Lehmann mit Spyke, Burkhard Roth (Prüfer Absolut Hund), Diana Rohmann (Inhaberin), Jasmin Stark mit Goldi, Heike Beuse (Absolut Hund) und Alexandra Sun mit Dafu. Foto: Privat

Bonnie und Clyde sind wirklich ein sehr hübsches Geschwisterpärchen, bestehend aus einer kastrierten Katze und einem kastrierten Kater. Beide sind im Frühjahr dieses Jahres geboren. Die Geschwister sind verspielt, auf Menschen bezogen und sehr verschmust. Wer Bonnie und Clyde aufnehmen möchte, melde sich bitte beim Katzenheim Lambers unter Telefon (0 59 21) 3 69 48. Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet unter www.grafschafter-tierheim.de. Foto: Privat

Eigenname der Eskimos

starkes Seil

Ausbildung zum Hundehaltertrainer beendet.

(rgz-p/rae). Rust ist den meisten wohl wegen des mitten im Ort liegenden EuropaParks ein Begriff. Schließlich ist Deutschlands größter Freizeitpark ein Publikumsmagnet. Und gerade zur Weihnachtszeit trumpft der lichtergeschmückte Park mit mitreißenden Wintershows, einem Weihnachtsmarkt und attraktiven Specials wie großer Eislauffläche oder Snowtube-Parcours auf. Auf der Homepage www.rust.de gibt es weitere Informationen zum Programm in der diesjährigen Wintersaison. Wer neben dem aufregenden Spektakel besinnliche Ruhe sucht und gemeinsam mit der Familie noch etwas anderes unternehmen will, sollte sich die Angebote des badischen Orts genauer ansehen. Denn auch dort warten interessante Erlebnisse. Ein tolles Kontrastprogramm zur aufregend bunten Welt des Freizeitparks ist etwa eine Stocherkahnfahrt durch die ursprüngliche Naturlandschaft Taubergießen, einem der größten Naturschutzgebiete in Baden-Württem-

Besinnliche Momente lassen sich in der Naturlandschaft Taubergießen erleben. Foto: djd/Gemeinde Rust

berg. Auf einem Streifzug durch die geheimnisvollen Altwasser lässt sich herrlich die winterliche Landschaft genießen. Ganz nebenbei informieren fachkundige Führer über Pflanzen und Tiere, die dort ihren geschützten Lebensraum haben. Nicht minder interessant ist eine geführte Wanderung mit dem Ranger durch die mystischen, urwaldähnlichen Auenwälder. Diese Angebote sind je nach Witterung und Verfügbarkeit buchbar. Ein

weiterer winterlicher Höhepunkt sind die Aktionen im Naturzentrum Rheinauen. Während Kinder etwa „Duftende Geschenkideen“ in der Kräuterwerkstatt herstellen, begeben sich die Erwachsenen gemeinsam mit einer Heilpflanzenfachfrau in die Welt der ätherischen Öle. Unter www.naturzentrumrheinauen.de gibt es alle Informationen zu den Erlebnisangeboten des Naturzentrums und die Stocherkahnfahrten.


Lokales /Anzeige

20. November 2011

Seite 5

SchĂźttorfer Malkreis stellt aus SCHĂœTTORF. Der SchĂźttorfer Malkreis feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Auch in diesem Jahr werden im Historischen Rathaus vielfältige Motive in Aquarell- und Acrylfarben gezeigt. Die Ausstellung findet vom 20. bis 27. November statt. Die Ă–ffnungszeiten: montags bis freitags von 14.30 bis 18 Uhr, samstags von 14.30 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.

www.hammer-heimtex.de

Nur bis zum 31.12.2011

DE GLĂ„NZEN EN ! DEKO-IDE

Patrick Bahners liest aus seinem Buch

GEBURTSTAGS

VORFĂœHRUNG UNG VERLEG-P lanken

AKTIONS-PREIS

Frottierserie „Gina“, 100% Baumwolle. Handtuch, ca. 50x90 cm, gestreift

von Design

HR .00 BIS 16.00 U 11 N O V G TA S AM

NĂ„CHSTEN S

6.69

5.89 uni

3.99

Farblich abgestimmmte Waschhandschuhe, Seiflappen und Gästetßcher erhältlich.

je

49 3.

Deko-Weihnachtsstoff, Gittergewebe, verschiedene Farben, ca. 150 cm breit.

2.

99

4.99

lfm

... weil ich schĂśner wohnen will! ... weil ich schĂśner wohnen will! Tolle Preise im Gesamtwert von 35.000 Euro zu gewinnen!

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Gronau

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Rheine

48529 Nordhorn-Blanke 49811 Lingen

48599 Gronau-Epe

48429 Rheine

FennastraĂ&#x;e 98 • Tel. 05921/73321

SchillerstraĂ&#x;e 10 • Tel. 0591/74947

Gronauer StraĂ&#x;e 118 • Tel. 02565/1077

Konrad-Adenauer-Ring 38 • Tel. 05971/65090

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Nordhorn

1. Preis: „VW Golf“

VW Golf

00

00

00

HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG West, NL Lingen

00

Mo-Fr: 9. - 20. Uhr • Sa: 9. - 18. Uhr

Teilnahmekarten in allen Märkten oder online unter www.hammer-heimtex.de/gewinnspiel. Teilnahmeschluss ist der 31.12.2011.

HS46_11

NORDHORN. In der laufenden Debatte Ăźber den Islam in Deutschland hat Patrick Bahners eindeutig Stellung bezogen. In seinem neuen Buch „Die Panikmacher – die deutsche Angst vor dem Islam“ verteidigt Bahners, Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die Freiheit auch fĂźr die neben Judentum und Christentum dritte monotheistische Religion. Patrick Bahners wird am 23. November AuszĂźge aus seinem Buch „Die Panikmacher“ lesen und Ăźber seine Thesen diskutieren. Die V eranstaltung beginnt um 19 Uhr im Vortragsraum der Volkshochschule. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der VHS unter Telefon (0 59 21) 83 65-0 oder im Internet unter www.vhsgrafschaft-bentheim.de.

Bodenbeläge • Farben • Tapeten • Badausstattung • Gardinen • Bettwaren • Matratzen

Wetterkarte ()673228%+7/6-1-

Wolkig

)MRFVYGLQMX HSTTIPXIQ&SHIR

0œWYRK HIV ZIVKER KIRIR;SGLI )VWXIRW LœVXI HIV &YXPIV ERKIFPMGL HMI 6YJI HIW 0SVHW EYW HIQ /IPPIV  HSGL HIV 0SVH [EV KIORI FIPX YRH OSRRXI HIW LEPF RMGLX EYJ WMGL EYJQIVOWEQ QEGLIR >[IMXIRW LÆXXI HIV ERKIFPMGL +ERKWXIV EYJHIQ°FIVHIRJIM RIR :IPSYVWXITTMGL MR HIV ,EPPI REWWI 7TYVIR LMRXIVPEWWIR Q°WWIR (SGL HSVX [EV RMGLXW ^Y WILIR EPW 'EVXIV MRW ,EYW OEQ

7TYVIRHIW)MRFVYGLW^YWI LIR IMR ^IVWGLPEKIRIW *IRWXIV YRH *Y—WTYVIR EYJ HIQ8ITTMGL y-GL LEFI QMV FIMQ %YJ

VÆYQIR WGLSR ^[IM *MR KIVRÆKIP EFKIFVSGLIRl WIYJ^XI,IPIRYRH[IHIPXI QMX MLVIV ,ERH (MI 2ÆKIP ER>IMKIYRH1MXXIPJMRKIV [EVIR EFKIWTPMXXIVX HMI ERHIVIR WGLMPPIVXIR MR IM RIQ PIYGLXIRHIR 6SX QMX OPIMRIR KSPHIRIR *PMXXIVW XIVRGLIR y-GL FMR ,ERH 1SHIPlIVOPÆVXIWMIy1ER FYGLX QMGL [IRR QER WGLœRI ,ÆRHI JSXSKVEJMI VIR [MPP -R +PEWKS[ KMRK IW YQ HMIWIR RIYEVXMKIR +PMX^IVREKIPPEGO HIV RÆGLWXIW .ELV EYJ HIR 1EVOX OSQQIR WSPPl 7MI LSPXI MLV *SXSLERH] ZSQ 7GLQMROXMWGL YRH WGLEPXI XIIWIMRy,MIVWMRH&MPHIV ZSR HIR ERHIVIR KIWXSLPI RIR 7GLQYGOWX°GOIR -GL LEFI WMI ZSV IMR TEEV ;S GLIRKIQEGLXl 1MX MLVIR *MRKIVRÆKIPR LEXWMI4VSFPIQIHMIVMGL XMKIR 8EWXIR ^Y JMRHIR EFIV HERR IVWGLMIRIR HMI &MPHIV ZSR HVIM 4IVPIROIX XIRYRHIMRIQ(MEHIQEYJ HIQ (MWTPE] ,IPIR LEXXI HMI7X°GOIJ°VHMI%YJREL QI LSGLKILEPXIR MLVI VS XIR *MRKIVRÆKIP QMX HIQ KPMX^IVRHIR+SPHKPMXXIVPMI —IR HIR 7GLQYGO IVWX VMGLXMK [MVOIR y(MI FIM HIR &VSWGLIR [EVIR HE QEPW FIMQ +SPHWGLQMIH ^YQ 6IMRMKIRl WEKXI WMI RSGL y1MWW ,IWXSRl QIMRXI 'EVXIV WERJX y:IVOEYJIR 7MI QMGL RMGLX J°V HYQQ -LRIR[YVHIRRYVHMI&VS WGLIRKIWXSLPIR(MIERHI VIR 7GLQYGOWX°GOI LEFIR 7MI ZIVWGL[MRHIR PEWWIR ILI 7MI HIR )MRFVYGL KI QIPHIX LEFIR  YQ HMI :IVWMGLIVYRK ^Y FIXV° KIRl ;EW [EV 'EVXIV EYJKI JEPPIR#

2 7° 0°

Cuxhaven

6° 1° Emden

ĂŒ&)6*ĂŒ,6)27-)()28â8)6 IPIR,IWXSRÂśJJRI XI -RWTIOXSV 'EV XIV IX[EW ZIV WGLPEJIRy7SVV]7MI[MWWIR NE HEWW MGL IVWX LIYXI 1SV KIR ZSR IMRIQ *SXSWLSS XMRKEYW+PEWKS[^YV°GOKI OSQQIR FMRl WEKXI WMI y9RH HERR HMIWIV 7GLVIGO °FIVHIR)MRFVYGLYRHQIM RIR KER^IR ZIVWGL[YRHI RIR7GLQYGOl ,IPIR,IWXSRLEXXIYQ 9LV EQ 1SVKIR EPW WMI KI VEHIZSQ*PYKLEJIRKIOSQ QIR [EV HMI 4SPM^IM ZIV WXÆRHMKX )MR )MRFVIGLIV [EV MR HIV ZIVKERKIRIR 2EGLX MR MLV ,ÆYWGLIR IMR KIWXMIKIR YRH LEXXI MLVIR 7GLQYGOKIWXSLPIR 'EVXIV ^IMKXI MLV HMI FIM HIR &VSWGLIR HMI QER ZSV [IRMKIR 7XYRHIR MR 0IJX] ,SPPMWXIVW4JERHPIMLIWMGLIV KIWXIPPX LEXXI y-WX HEW -LV 7GLQYGO#l y3L NEl ,IPIR WXVELPXI y9RH HMI ERHIVIR 8IMPI# )W JILPIR RSGL HVIM 4IVPIROIX XIR YRH IMR (MEHIQ )MR +IWEQX[IVX ZSR  4JYRHl 'EVXIV JSPKXI HIQ *SXS QSHIPPMRW,EYW-Q%ROPIM HI^MQQIV [EVIR RSGL HMI

Lage

7° 4°

Oldenburg

7° 4°

Vorhersage

Aussichten Morgen er war tet uns nach Ăśr tlichem FrĂźhnebel ein Wechsel aus Sonnenschein und Wolkenfeldern. Dienstag bleibt es Ăźber wiegend bewĂślkt, doch niederschlagsfrei.

Rotenburg Verden

Nienburg Diepholz

Meppen Nordhorn

7° 4°

Bremen Syke

7° 4°

Gartenwetter

Celle

Hannover

OsnabrĂźck

7° 3°

Hameln

Ein Wasserbecken aus Beton braucht im Winter nicht entleer t zu werden, wenn man dicke HĂślzer hineinstellt. Der Druck des gefrierenden Wassers wirkt dann aufs Holz.

Wolfsburg

Wetterlexikon

Alfeld

Verdunstung (2) Das AusmaĂ&#x; der Verdunstung hängt von Oberflächentemperatur, Dampfdruck, Windgeschwindigkeit und Wassermenge ab. Der Prozess ist eine wichtige Lebensgrundlage, weil Pflanzen nur durch Wasser verdunstung Ăźber Blätter Wasser und Nährstoffe aus dem Boden saugen.

Holzminden

MO

DI

Bremen Berlin Cuxhaven Dor tmund Dresden Emden Fehmarn Flensburg Frankfur t Freiburg Garmisch GĂśttingen Hamburg Hannover Kassel Leipzig LĂźbeck LĂźneburg MĂźnchen MĂźnster Norderney NĂźrnberg Rostock Passau SaarbrĂźcken Stuttgar t Sylt Warnemuende Wiesbaden Zugspitze

Heute lĂśsen sich Nebelfelder meist rasch auf. Dann wird es teils heiter, teils bleibt es wolkiger. Bei 6 bis 7 Grad weht ein schwacher Wind aus SĂźd.

6° 4°

LĂźneburg

Städte heute

Hochdruckeinfluss sorgt fĂźr ruhiges, trockenes Herbstwetter in der Region.

MI GĂśttingen

7° 4°

7° 5°

13

Moskau

13 7

London

Biowetter

Autowetter

Das Befinden wird wetterbedingt nicht ungßnstig beeinflusst. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit liegen im Bereich der Norm, die Stimmung ist ausgeglichen.

Paris Paris

25.1 1

2.12.

124 1343 10.1 2

18.1 2

Bordeaux Bordeaux

7 18

19

Hamburg

6

Berlin

Frankfurt MĂźnchen

Wien

Warschau

6

Dresden

2

Budapest

3

Meere Nordsee Ostsee Algar ve Adria Biskaya Westl. Mittelmeer Ă–stl. Mittelmeer

Dubrovnik

9 6 17 17 15 15 19

bis bis bis bis bis bis bis

13 10 20 19 17 20 23

Grad Grad Grad Grad Grad Grad Grad

Lissabon

Madrid

17

13

Palma alma

Rom

18

21

15

12

16 23 Las Palmas

-19-15

-14-10

23 -9 -5

-4-0

11

Varna

Nizza

Sonne und Mond 758 1624

8

13

Vorsicht auf StraĂ&#x;en mit Baumbestand, dor t besteht erhĂśhte Rutschgefahr durch Laub auf der Fahrbahn.

0

7

Dublin

Sankt Elisabeth zeigt an, was der Winter fĂźr ein Mann.

1

Stockholm

5

6° 4°

wolkig bedeckt bedeckt heiter bedeckt Nebel bedeckt bedeckt wolkig wolkig wolkig wolkig bedeckt bedeckt wolkig bedeckt bedeckt bedeckt wolkig wolkig wolkig bedeckt wolkig wolkig wolkig wolkig bedeckt bedeckt bedeckt wolkig

St. Petersburg

Oslo

Bauernregel

7° 6° 7° 8° 6° 6° 7° 8° 8° 12° 9° 7° 7° 7° 7° 6° 7° 6° 7° 8° 7° 6° 7° 4° 10° 11° 9° 7° 9° -1°

Istanbul

20

Athen

Antalya

Tunis 1-5

6-10

11-15

16-20

21-25

26-30

31-35

36-40

S ONNTAGS Z EITUNG

IHR HOROSKOP FĂœR HEUTE

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Widder 21.3.-20.4. HĂśchste Zeit, dass Sie heute endlich einmal Ihre finanziellen Angelegenheiten neu ordnen und organisieren. Wenn Sie alles so einfach wie mĂśglich gestalten, haben Sie eher den Durchblick.

Krebs 22.6.-22.7. Private Schwierigkeiten und nicht zuletzt der Stress im Beruf nagen an Ihrer Energie. Sie kĂśnnten diesem stetig wachsenden Druck vielleicht begegnen, wenn Sie ein wenig Sport betrieben.

Waage 24.9.-23.10. Suchen Sie nach dem Grund fßr Ihre augenblickliche Niedergeschlagenheit: je eher Sie beginnen, desto besser fßr Sie. Nur so, und mit einem Gespräch, kriegen Sie Ihr Tief in den Griff.

Steinbock 22.12.-20.1. Es ist nicht zu ßbersehen, dass Sie heute genervt sind und gereizt reagieren. Woran das liegt, wissen Sie ganz genau. Etwas mßsste sich in Ihrem Leben gravierend ändern. Und schnell!

Stier 21.4.-20.5. Ein anderer ist schon wieder vor Ihnen da! Erinnern Sie sich an die alten Tricks, um bald wieder vorn zu liegen. Es kann nicht schaden, ab und zu einmal in der Trickkiste herum zu kramen.

LĂśwe 23.7.-23.8. Mit Ihrem Auftritt bleiben Sie heute bei maĂ&#x;geblichen Personen auf angenehme Art im Gedächtnis haften. Aus diesem Grund dĂźrfen Sie sehr gespannt sein auf den Inhalt eines Briefes.

Skorpion 24.10.-22.11. Sie nehmen sich vor, eine private Unterredung dieses Mal ganz kĂźhl anzugehen. Falls Ihr Herz allerdings kein Mitspracherecht besitzt, dĂźrfte diese Sache sicherlich heute schiefgehen.

Wassermann 21.1.-20.2. Verlassen Sie sich heute getrost auf Ihr GefĂźhl, wenn es jetzt zu problematischen oder unĂźberschaubaren Situationen kommen sollte. Bisher konnten Sie stets auf Ihr GefĂźhl bauen!

Zwillinge 21.5.-21.6. Sie mĂśchten es gar zu gern allen mĂśglichen Leuten recht machen. Aber das klappt bloĂ&#x;, wenn sich heute die anderen einig sind. Ist das nicht der Fall, dĂźrfte die Sache undurchfĂźhrbar sein.

Jungfrau 24.8.-23.9. Passen Sie bloĂ&#x; auf, dass Sie sich nicht noch selbst Ăźberholen. Es dĂźrfte jetzt ziemlich hektisch werden. Pannen, die Ihnen jetzt unterlaufen sollten, wĂźrden Ihrem Vorgesetzten auffallen.

Schßtze 23.11.-21.12. Ein Mensch, von dem Sie ßber einen längeren Zeitraum nichts gehÜrt haben, meldet sich nun wieder bei Ihnen. Das kann zu gewissen Spannungen fßhren. Sie mßssen geschickt vorgehen.

Fische 21.2.-20.3. Nicht immer gibt sich das GlĂźck auf Anhieb zu erkennen. Ein bisschen werden Sie etwas dafĂźr tun mĂźssen. Und: bedenken Sie, dass Fortuna in den unterschiedlichsten Formen auftaucht!

Erscheint wÜchentlich sonntags in der Grafschaft Bentheim. Verteilung in Haushalte und Betriebe kostenlos. Verbreitete Auflage: 49 196. Herausgeber: Grenzland-Woche Verlags- und Werbegesellschaft mbH, Coesfelder Hof 2, Tel. 0 59 21/80 01-0, Fax: 0 59 21/80 01-820, 48527 Nordhorn. Geschäftsfßhrung: J. Wegmann. Anzeigenleiter: Mario Fischer, Tel. 0 59 21/80 01-810. Anzeigenberater: Lars Rieger, Tel. 05921/8001-817, Heike Laube, Tel. 05921/8001-814. Fax fßr Anzeigen 0 59 21/ 80 01-820. Lokalredaktion: Ralf Arens, Tel. 0 59 21 / 80 01-812, Fax: 0 59 21/80 01- 820. Vertrieb: GZN-, GZU-, GZO-Vertriebs-GmbH, Tel.: 0 59 21/707-500. Gßltige Anzeigenpreisliste: Nr. 10 vom 1. 1. 2009. Anzeigenannahmeschluss: Freitags, 10.00 Uhr. Satz: SonntagsZeitung, Druck: Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG. VerÜffentlichung der von der SonntagsZeitung getexteten und gestalteten Anzeigen und von redaktionellen Beiträgen und Fotos nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlages. Fßr unverlangte Fotos usw. besteht keine Haftung. Alle Nachrichten werden nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr, verÜffentlicht. Fßr Druckfehler ßbernimmt der Verlag keine Haftung.


Sport

20. November 2011

Seite 6

%FQELRYRK +PEHFEGL J°V6IFIPP PÆWWX;IVHIV *VSQPS[MX^ OIMRI'LERGI

8%&)00)2 &92()70-+% *6)-8%+ *'/DPEYXIVR&E]IV0IZIVOYWIR



+)78)62 *'7GLEPOI*'2°VRFIVK  7'*VIMFYVK,IVXLE&7'  *'/¶PR*7:1EMR^ EFKIW :J0;SPJWFYVK,ERRSZIV  &SV1 KPEHFEGL;IVHIV&VIQIR  &E]IVR1°RGLIR&SV(SVXQYRH 

(SVXQYRHJIMIVX KP°GOPMGLIR7MIK FIMQ*'&E]IVR

,)98)

1Ì2',)2 %RKIJ°LVX ZSR .YRKWXEV 1EVMS +¶X^I LEX 1IMWXIV &SVYWWME (SVXQYRH HMI &YRHIWPMKE [MIHIV WTER RIRHIVKIQEGLX(IV.ELVI EPXI 2EXMSREPWTMIPIV WGLSWW HIR &:& MR IMRIQ IRKIR EFIVEPPIWERHIVIEPWLSGLOPEW WMKIR 7TMX^IRWTMIP FIM &E]IVR 1°RGLIR QMX WIMRIQ J°RJXIR 7EMWSRXSV  ^YQ   7MIK (SVXQYRH V°GOXI HEQMX [MI &SVYWWME 1¶RGLIRKPEH FEGL FMW EYJ ^[IM 4YROXI ER HIR 8EFIPPIRJ°LVIV 1°RGLIR LIVER*°VHMIEYGLQMX6°GO OILVIV %VNIR 6SFFIR MR HIV 7XEVXIPJ MHIIRPSWIR &E]IVR [EVIWHMIIVWXI,IMQRMIHIVPE KI WIMX HIQ  7TMIPXEK EPW +PEHFEGLMRHIV%VIREKI [SRRIRLEXXI >YWGLEYIVWELIRIMR JELVMKIW 8STWTMIP HEW FIMHI 1ERRWGLEJXIR ^YEPPIVIVWX RMGLX ZIVPMIVIR [SPPXIR (IR RSGL [EV HEW 7TMIP LMIV [MI HSVX ZSR IMRIV LSLIR *ILPIV UYSXI KITVÆKX &IWSRHIVW HMI &E]IVRXEXIRWMGLWGL[IV[IMP (SVXQYRH HIVIR 7TMIPEYJFEY XMIJ MR HIV 1°RGLRIV ,ÆPJXI KIWGLMGOX WX¶VXI )MRIQ PÆWXM KIR&MIRIRWGL[EVQKPIMGLEX XEGOMIVXIR WXIXW QILVIVI &S VYWWIR HIR &EPPJ°LVIRHIR (EWWGLQIGOXIEYGL7YTIVWXEV 6SFFIR RMGLX HIV IVWXQEPW WIMX WMIFIR ;SGLIR [MIHIV QMX[MVOIR OSRRXI (IV 2MI HIVPÆRHIV LEXXI KIKIR 1EVGIP 7GLQIP^IV IMRIR WGL[IVIR 7XERHr[IRRIVEYJJMIPHERR

:J&7XYXXKEVX*'%YKWFYVK  ,EQFYVKIV7:,SJJIRLIMQ   &E]IVR1²RGLIR  &SV(SVXQYRH  1¸RGLIRKPEHFEGL  *'7GLEPOI  ;IVHIV&VIQIR  &E]0IZIVOYWIR  ,ERRSZIV  :J&7XYXXKEVX  ,SJJIRLIMQ ,IVXLE&7' *'/¸PR :J0;SPJWFYVK /EMWIVWPEYXIVR *7:1EMR^ *'2²VRFIVK 7'*VIMFYVK ,EQFYVKIV7: *'%YKWFYVK

                 

                  

                 

(MI RÇGLWXIR 7TMIPI *VIMXEK  2SZIQFIV  *' /¸PR  &SV 1¸R GLIRKPEHFEGL    7EQWXEK  2SZIQFIV &SVYWWME (SVXQYRH  *' 7GLEPOI*'2²VRFIVK*'/EM WIVWPEYXIVR,SJJIRLIMQ7'*VIM FYVK *' %YKWFYVK  :J0 ;SPJWFYVK ,IVXLE &7'  &E]IV 0IZIVOYWIR EPPI   ,ERRSZIV   ,EQFYVKIV 7:    7SRRXEK  2SZIQFIV ;IVHIV&VIQIR:J&7XYXXKEVX   1EMR^&E]IVR1²RGLIR  

&92()70-+% *6)-8%+ 17:(YMWFYVK)&VEYRWGL[IMK 7'4EHIVFSVR/EVPWVYLIV7' *'-RKSPWXEHX1°RGLIR

  

+)78)62 9RMSR&IVPMR*SVX(°WWIPHSVJ ,ERWE6SWXSGO*'7X4EYPM

 

,)98) )MRXV*VEROJYVX%PIQ%EGLIR +VIYXLIV*°VXL*7:*VEROJYVX (]R(VIWHIR)V^KIFMVKI%YI

  

1328%+ :J0&SGLYQ)RIVKMI'SXXFYW  *SVX(²WWIPHSVJ  )MRXV*VEROJYVX  *'7X4EYPM  7'4EHIVFSVR  +VIYXLIV*²VXL  1²RGLIR  )&VEYRWGL[IMK  9RMSR&IVPMR  )RIVKMI'SXXFYW (]R(VIWHIR :J0&SGLYQ )V^KIFMVKI%YI 17:(YMWFYVK *7:*VEROJYVX /EVPWVYLIV7' ,ERWE6SWXSGO %PIQ%EGLIR *'-RKSPWXEHX

                 

                   

                  

(MI RÇGLWXIR 7TMIPI *VIMXEK  2SZIQFIV )V^KIFMVKI %YI  17: (YMWFYVK*7:*VEROJYVX7'4EHIVFSVR ,ERWE6SWXSGO*'9RMSR&IVPMR EPPI    7EQWXEK  2SZIQFIV 87:  1²RGLIR  )MRXVEGLX *VERO JYVX/EVPWVYLIV7'%PIQERRME%EGLIR FIMHI 7SRRXEK2SZIQ FIV *' 7X 4EYPM  (]REQS (VIWHIR )RIVKMI'SXXFYW*'-RKSPWXEHX)MR XVEGLX&VEYRWGL[IMK:J0&SGLYQ EPPI    1SRXEK  2SZIQFIV *SVXYRE (²WWIPHSVJ  7T:KK +VIYXLIV *²VXL  

86%*+)78)62%&)2(>91J²V&SVYWWME(SVXQYRH1MXXIPJIPHWXEV1EVMS+¸X^I PM

QMX 7GLEYWTMIPIMRPEKIR SHIV WIMRIQ JSVX[ÆLVIRHIR /SQ QIRXMIVIRHIV)RXWGLIMHYRKIR HIWVIGLXOPIMRPMGLIR7GLMIHW VMGLXIVW 4IXIV +EKIPQERR &VIQIR  (IV &:& ZIVPMI— WMGL WIM RIVWIMXW EYJ KIPIKIRXPMGLI 2E HIPWXMGLI2EGLIMRIVORETTIR 7XYRHIQYWWXI8SV[EVX1ERY

IP2IYIV/STJYRH/VEKIRVMW OMIVIR EPW IV EYW WIMRIQ 8SV IMPXI YRH KIKIR 7LMRNM /EKE [E VIXXIXI (IR %FTVEPPIV WIX^XI +¶X^I ORETT EQ 8SV ZSVFIM7MIFIR1MRYXIRWTÆXIV LEXXIHIV2EXMSREPWTMIPIVQILV +P°GO 2EGL 4EWW ZSR /EKE [EWX¶VXIMLR&E]IVR:IVXIMHM KIV.IVSQI&SEXIRKEGLX1I

XIV ZSV HIQ 8SV RYV LEPFLIV ^MK +¶X^I RYX^XI HEW KIHER OIRWGLRIPPYRHWGLSWWYRLEPX FEVJ°V2IYIVIMR0YM^+YWXE ZS LEXXI EYW HIV (MWXER^ HMI 'LERGI^YQ%YWKPIMGLWGLIM XIVXI EFIV IFIRWS ER ;IMHIR JIPPIV   [MI 6MFIV] REGL IMRIQ%PPIMRKERK  %YGL 2MPW4IXIVWIR  ZIVKEF

,YRXIPEEVYRH6EYP 6IMWMRKIVW%YWKPIMGL PEWWIR7GLEPOINYFIPR MRHIV2EGLWTMIP^IMX /PEVIV)VJSPK KIKIR2°VRFIVK +)07)2/-6',)2 (ERO HIV 7X°VQIVWXEVW /PEEW.ER ,YRXIPEEVYRH6EYPLEX7GLEP OIWIMRI)VJSPKWWIVMIYRXIV 8VEMRIV ,YYF 7XIZIRW JSVXKI WIX^X YRH HIR /SRXEOX ^YV &YRHIWPMKE7TMX^I KILEPXIR (IV 2MIHIVPÆRHIV YRH HIV 7TERMIV WGLSWWIR HIR (*& 4SOEP7MIKIV MQ (YIPP HIV %PXQIMWXIV KIKIR HIR  *' 2°VRFIVK ^Y IMRIQ YRKIJÆLV HIXIR  7MIK;ÆLVIRH HMI/¶RMKWFPEYIRREGLRYVIM RIV 2MIHIVPEKI MR ^ILR 4JPMGLXWTMIPIR YRXIV 7XIZIRW EYJ 'LEQTMSRW0IEKYI/YVW FPIMFIR [MVH IW J°V HIR 'PYF REGL EGLX 7TMIPIR SLRI 7MIK MQ %FWXMIKWOEQTJ MQQIV IVRWXIV

,YRXIPEEV FVEGLXI HMI 7GLEPOIVZSV>YWGLEY IVR MR HIV EYWZIVOEYJXIR %VI REMR*°LVYRK  (IV2MI HIVPÆRHIVHIV[MIWGLSRFIMQ 0ÆRHIVWTMIP EQ ZIVKERKIRIR (MIRWXEK KIKIR (IYXWGLPERH   [IKIR IMRIW 2EWIRFIMR FVYGLW EPW 1EWOIRQERR EYJ PMIJ XVEJ MQ 2EGLWGLYWW %PI \ERHIV&EYQNSLERR[EVREGL >YWTMIP ZSR 0I[MW ,SPX] ER *'28SVL°XIV 6ETLEIP 7GLÆ JIV KIWGLIMXIVX 6EYP IVL¶LXI MR HIV  1MRYXI QMX IMRIQ 7GLPIR^IV MRW PERKI )GO EYJ  (EW  IV^MIPXI IVRIYX ,YRXIPEEV QMX WIMRIQ  4JPMGLXWTMIPXSV MQ  7TMIP REGLWGL¶RIQ>YWTMIPZSR.Y PMER (VE\PIV   (IR 7GLPYWWTYROX ^YQ LSGLZIV HMIRXIR )RHWXERH WIX^XI HIV WXEVOI 1MXXIPJIPHWTMIPIV ,SPXF]  

*VIMFYVKRSGL REGL6°GOWXERH *6)-&96+ y.SOIVl 7XIJER 6IMWMRKIV LEX HIQ 7' *VIM FYVK MR PIX^XIV 7IOYRHI IMRIR 4YROX KIVIXXIX -R HIV J°RJXIR 1MRYXI HIV 2EGLWTMIP^IMX XVEJ HIV 7X°VQIV ^YQ ZIVHMIRXIR    J°V HMI &VIMWKEYIV KIKIR,IVXLE&7'>YZSVLEX XI 6IMWMRKIV HIV MR HIV  1MRYXIIMRKI[IGLWIPX[SVHIR [EVFIVIMXWMRHIV1MRYXI HIR %RWGLPYWWXVIJJIV ^YQ  IV^MIPX %HVMER 6EQSW 

YRH 4IXIV 2MIQI]IV 

LEXXIRHMI+ÆWXI^YZSVQMX MR*°LVYRKKIWGLSWWIR-RHIV  1MRYXI [EV FIVIMXW IMR WGLIMRFEV VIKYPÆVIV 8VIJJIV ZSR 6IMWMRKIV ZSR 7GLMIHW VMGLXIV 1EVOYW ;MRKIRFEGL EYW(MI^RMGLXERIVOERRX[SV

HIRHEHIV6IJIVII^YZSVIMRI )GOI RSGL RMGLX JVIMKIKIFIR LEXXI>YHIQXVEJ%RXSR4YXWM PEOYV^ZSV7GLPYWWHIVVIKYPÆ VIR7TMIP^IMXRSGLHMI0EXXI :SV  >YWGLEYIVR [YVHI HIR +EWXKIFIVR ^Y RÆGLWX IVRIYX MLVI (IJIRWMZ WGL[ÆGLI ^YQ :IVLÆRKRMW 7]QTXSQEXMWGL HEJ°V HIV ^[IMXI8VIJJIVHIV&IVPMRIV-R HIV 2EGLWTMIP^IMX HIV IVWXIR ,EPF^IMX OSRRXIR HMI *VIMFYV KIV IMRIR *VIMWXS— MLVIW )\ 7TMIPIVW 0IZER /SFMEWGL[MPM RMGLX EYW HIV +IJELVIR^SRI FYKWMIVIR YRH WIVZMIVXIR 2MI QI]IVHIR&EPPUYEWMEYJHIQ 7MPFIVXEFPIXX 2EGL HIQ ;IGLWIP FIWER RIR WMGL HMI &VIMWKEYIV HERR EFIV EYJ MLVI OÆQTJIVMWGLIR 5YEPMXÆXIR YRH WGLEJJXIR HERO 6IMWMRKIV HSGL RSGL HIR%YWKPIMGL

1EXGL[MRRIV7EPMLEQMH^MG (STTIPTEGOFIMQ KIKIR,ERRSZIV ,%223:)6 7TIOXEOYPÆVIV 7MIK WXEXX ZIVOVEQTJXIV %F WXMIKWOEQTJ(EROIMRIW(ST TIPTEGOW ZSR ,EWER 7EPMLE QMH^MGLEXHIV:J0;SPJWFYVK MR HMI )VJSPKWWTYV ^YV°GOKI JYRHIR-Q2MIHIVWEGLWIRHIV F] KIKIR ,ERRSZIV  KI [ERR HIV HIYXWGLI 1IMWXIV ZSR  QMX    YRH WGLEJJXI QMX HIQ L¶GLWXIR 7EMWSRWMIK IMRIR [MGLXMKIR 7GLVMXX EYW HIQ 8EFIPPIROIP PIV*°V7EPMLEQMH^MG YRH  [EVIRIW HMI IVWXIR &YR HIWPMKEXSVI WIMX QILV EPW ZMIV IMRLEPF .ELVIR (IR %R WGLPYWWXVIJJIV J°V  IV^MIPXI 'LVMWXMER 7GLYP^   >YQ    XVEJ 'LVMW HEW  QEVOMIVXI%PI\ERHIV1EHPYRK   (IV ,ERRSZIVERIV (M HIV =E /SRER WEL MR HIV  >;)-*%',)6 8367',Í8>) FIMQ  HIW :J0 ;SPJWFYVK HMI 6SXI /EVXI [IKIR YR ²FIV,ERRSZIV,EWER7EPMLEQMH^MG PMROW  WTSVXPMGLIR:IVLEPXIRW

-RIMRIVEYJKILIM^XIR%XQS WTLÆVI MR HIV QMX  >Y WGLEYIVREYWZIVOEYJXIR%VIRE IRX[MGOIPXI WMGL IMRI YQ OÆQTJXI YRH KYXOPEWWMKI &I KIKRYRK MR HIV FIMHI 1ERR WGLEJXIR QMX ZSPPIQ )MRWEX^ ^YV 7EGLI KMRKIR -Q %R WGLPYWW ER IMRI )GOI LEXXI :J07X°VQIV 1EVMS 1ERH^Y OMG HMI IVWXI 'LERGI HSGL ,ERRSZIV/IITIV 6SR6SFIVX >MIPIV [ILVXI HIR 7GLYWW EYW OYV^IV(MWXER^EF  9RXIV 1MXLMPJI >MIPIVW JMIP EFIV ;SPJWFYVKW  HIRR IMRIR 7GLYWW ZSR 7EPMLEQMH^MG PMI— HIV8SVL°XIVYRXIVHIR%V QIR HYVGLVYXWGLIR   >ILR 1MRYXIR ZSV HIV 4EYWI IVL¶LXI 7EPMLEQMH^MG TIV /STJ ^YQ  ;IRMK WTÆXIV O¶TJXI7GLYP^REGLIMRIV)GOI ^YQ%RWGLPYWWXVIJJIVIMR %YGL REGL HIV 4EYWI FPMIF HMI&IKIKRYRKEF[IGLWPYRKW VIMGL &IMHI 8IEQW WTMIPXIR SJJIRWMZ REGL ZSVRI YRH ZIV WYGLXIR ^YQ 8SVIVJSPK ^Y

OSQQIR(SGL[EVIRRYVHMI ;SPJWFYVKIV IVJSPKVIMGL EPW 'LVMW REGL IMRIV *PEROI ZSR %WLOER (INEKEL Z¶PPMK JVIM EQ *°RJQIXIVVEYQ ^YQ /STJFEPPOEQ  2YV^[IM 1MRYXIR IVVIMGLXI HMI &IKIK RYRKMLVIRIQSXMSREPIR,¶LI TYROX (MHMIV =E /SRER WEL HMI 6SXI /EVXI REGLHIQ IV IMRIQ ;SPJWFYVKIV +IKIR WTMIPIV HIR &EPP ER HIR /STJ KI[SVJIRLEXXIy-GLOERRQMV °FIVLEYTX RMGLX ZSVWXIPPIR HEWW IW %FWMGLX KI[IWIR WIMR WSPPl WGLMQTJXI ,ERRSZIVW 8VEMRIV 1MVOS 7PSQOE y*°V QMGL[EVHEWIMRIOPEVI*ILP IRXWGLIMHYRK MGL KILI HEZSR EYW HEWW HIV 7TMIPIV JVIMKI WTVSGLIR[MVHl  1MRYXIR ZSV HIQ %F TJMJJ QEGLXI HERR 1EHPYRK QMX HIQ 8SV ^YQ  EPPIW OPEV &IWXI 7TMIPIV FIMQ :J0 [EVIR7EPMLEQMH^MGYRH/ETM XÆR'LVMWXMER8VÆWGLFIM,ER RSZIVIVVIMGLXIRYV7GLYP^ER RÆLIVRH2SVQEPJSVQ

(9-7&96+*Y—FEPP>[IMXPM KMWX17:(YMWFYVKLEXWIMRIR 8SV[EVX *PSVMER *VSQPS[MX^ QMX IMRIV +IPHWXVEJI ZSR  )YVS FIPIKX YRH ^Y HIQ IMRI %FQELRYRK EYWKI WTVSGLIR (EQMX VIEKMIVXI HIV 'PYF EYJ HEW YRIVPEYFXI )RX JIVRIR HIW 7GLPYWWQERRW EQ *VIMXEKEFIRH ZSR HIV 1ERR WGLEJXZSVHIQ,IMQWTMIPKI KIR )MRXVEGLX &VEYRWGL[IMK   (IV 7GLPYWWQERR LEXXI HEW 1ERRWGLEJXWLSXIP ZIVPEW WIR REGLHIQ IV ZSR WIMRIQ 8VEMRIV 3PMZIV 6IGO IVJELVIR LEXXI HEWW IV KIKIR HIR %YJ WXIMKIV IVWXQEPW MR HMIWIV 7EM WSR RMGLX ^[MWGLIR HIR 4JSW XIR WXILX *VSQPS[MX^ IRX WGLYPHMKXIWMGLKIWXIVREYJHIV -RXIVRIXWIMXI HIW 17: y-GL [MPP QMGL FIMQ :IVIMR HIR *ERW HIQ 8VEMRIVWXEF EPPIR :IVERX[SVXPMGLIR YRH HIV 1ERRWGLEJX IRXWGLYPHMKIR -GL FIHEYIVI QIMRI 6IEOXMSR EQ *VIMXEK (EW [EV IMR *IL PIV YRH HE^Y WXILI MGL -GL [MPPQMGL[IMXIVJ°VHIR17: YRH HMIWI 1ERRWGLEJX IMRWIX ^IR WS [MI MGL HEW FMWPERK EYGLKIQEGLXLEFIlWS*VSQ PS[MX^ REGL IMRIQ +IWTVÆGL QMX7TSVXHMVIOXSV-ZS+VPMG *VSQPS[MX^ [MVH HMI ,ÆPJXI HIV +IPHWXVEJI IMRIQ OEVMXEXM ZIR >[IGO WTIRHIR y*PSVMER LEX WIMRIR *ILPIV IMRKIWILIR HEW MWX HEW ;MGLXMKWXIl WEKXI +VPMG yWIMRI )RXWGLYPHMKYRK RILQIR[MVERl

1Ò2',)2+0%(&%', 1MXIMRIQ°FIVVEKIRHIR1EV GS 6IYW YRH XVEYQLEJXIQ ,SGLKIWGL[MRHMKOIMXW*Y— FEPP LEX &SVYWWME 1¶RGLIR KPEHFEGL HEW :IVJSPKIVHYIPP KIKIR ;IVHIV &VIQIR KI [SRRIR YRH WMGL MR HIV &YR HIWPMKE7TMX^IRKVYTTI ZSVIVWX JIWXKIWIX^X (IV J°RJQEPMKI HIYXWGLI 1IMWXIV PMI— HIR WGL[EGLIR2SVHHIYXWGLIRFIM WIMRIV   +EPE OIMRI 'LERGIYRHFEYXIWIMRIFIIMR HVYGOIRHI ,IMQWIVMI [IMXIV EYW2EGLHIQL¶GLWXIR&YR HIWPMKE7MIKHIV&SVYWWIRWIMX °FIV  .ELVIR  EQ  7ITXIQFIV  KIKIR HIR :J0&SGLYQ HYVGL8SVIZSR 4EXVMGO ,IVVQERR   2E XMSREPWTMIPIV 6IYW   YRH   YRH .YER %VERKS   MWX HMI 1ERRWGLEJX ZSR 8VEMRIV0YGMIR*EZVIWIMX°FIV EGLX 1SREXIR MQ &SVYWWME 4EVOYRFIWMIKX :SV  >YWGLEYIVR LMIPXIR HMI  1MRYXIR ZSV 7TMIPWGLPYWW EYGL RSGL HYVGL IMRI +IPF6SXI /EVXI KIKIR 7SOVEXMW *SYPWTMIP  HI^MQMIV XIR+ÆWXIRYVMRHIV%RJERKW TLEWIQMXHEREGLWTMIPXIRHMI +PEHFEGLIV QMX HIR XIMPW LMPJ PSWIR ,ERWIEXIR /EX^ YRH 1EYW &IM +PEHFEGL VEKXIR 6IYW WS[MI ,IVVQERR YRH 1MOI ,EROI LIVEYW -R &VIQIRW 1ERRWGLEJX IVVIMGLXI OIMR 7TMIPIV2SVQEPJSVQ

&92()70-+%-178)23+6%11 &YRHIWPMKE  7TMIPXEK  *'  7GLMIHWVMGLXIV (V *IPM\ &V]GL /EMWIVWPEYXIVR  &E]IV 0IZIVOY 1²RGLIR   8SVI  ,IVVQERR WIR     /EMWIVWPEYXIVR  6IYW  6IYW   8VETT(MGO%QIHMGO%FIP&YKIVE  6IYW    %VERKS    /MVGL 7LIGLXIV 4IXWSW 7Y >YWGLEYIV   &IWXI 7TMIPIV OYXE4EWY 7ELER 2IQIG 8MJ ,IVVQERR6IYW,EROI+IPF6SXI JIVX*SVXSYRMW/SYIQELE0IZIVOY /EVXI 7SOVEXMW [IKIR *SYPWTMIPW WIR 0IRS  7GL[EEF *VMIHVMGL 8S   TVEO /EHPIG &IRHIV 6IMREVX^  7' *VIMFYVK  ,IVXLE &7'  6SPJIW  'EWXVS  3G^MTOE  &EP    *VIMFYVK &EYQERR  *IVEXM PEGO 7EQ /MI—PMRK  (IVHM]SO  6IMWMRKIV  /VQEW &YXWGLIV 7GLMIHWVMGLXIV/MRL¸JIV ,IVRI >Y &EWXMERW  7GLYWXIV  7GLQMH *PYQ WGLEYIV   8SVI  &EPPEGO 6SWIRXLEP 1EOMEHM(IQFI   7EQ    +IPFI /EVXIR PI  4YXWMPE  'MWWI  &IVPMR /VEJX  (MGO    'EWXVS    FIWXI 7TMIPIV 0IPP ,YFRMO 1MNEXSZMG /SFMEWLZMPM  /SYIQELE*SVXSYRMW&EPPEGO&IR 3XXP 2MIQI]IV  )FIVX  .EROIV  HIV 6EJJEIP 6EQSW  0EWSKKE  0YW :J0 ;SPJWFYVK  ,ERRSZIV  XIRFIVKIV   7GLMIHWVMGLXIV 1EVOYW     ;SPJWFYVK &IREKPMS  ;MRKIRFEGL (MI^   8SVI  6E 8VÇWGL 'LVMW  8LSIPOI  1EH QSW  2MIQI]IV   PYRK1EVGIP7GLÇJIV.SWYI,EWI 6IMWMRKIV  6IMWMRKIV 

FI 7EPMLEQMH^MG  ,PIF   /SS  &IWXI 7TMIPIV 1EOMEHM 6IMWMRKIV   .¸RWWSR  1ERH^Y OMG (INEKEL  ,ERRSZIV >MIPIV  'LELIH ,EKKYM 4SKEXIX^'LVMWXMER7GLYP^  7GLQMIHIFEGL 7XMRHP  =E /SRER 4ERHIV  6EYWGL 7GLPEYHVEJJ  7XSTTIPOEQT  %FHIP PESYI  7GLMIHWVMGLXIV (IRM^ %]XIOMR 3FIVEW FEGL   8SVI  7EPMLE QMH^MG    7EPMLE QMH^MG  'LVMWXMER 7GLYP^    'LVMW  1EHPYRK   >YWGLEYIV  EYW ZIVOEYJX   &IWXI 7TMIPIV 7EPMLEQMH^MG 8VÇWGL  'LVMWXMER 7GLYP^  6SXI /EVXI=E/SRERREGLIM RIV8ÇXPMGLOIMX  +IP FI/EVXIR1ERH^YOMG 

7XMRHP  'LELIH 7GLEPOI    *' 2²VRFIVK     7GLEPOI 9RRIVWXEPP  9GLMHE 4ETEHSTSYPSW 1EXMT 'LVMWXMER *YGLW  .SRIW ,¸KIV ,SPXF]  &EYQNSLERR (VE\PIV 4YOOM 6EYP,YRXI PEEV  1EVMGE   2²VR FIVK 6ETLEIP 7GLÇJIV  Í&)66%+)2()6 7TMIPIV MR +PEH 'LERHPIV ;SPPWGLIMH FEGL1EVGS6IYWXVEJHVIM1EP /PSWI 4PEXXIRLEVHX  7M QSRW ,IKIPIV  'SLIR   )MKPIV 6EJJEIP 6EQSW  >YWGLEYIV  (MHEZM 1EO *VERX^)WW[IMR +IPFI/EVXIR1EOMEHM  'MWWI 

7GLMIHWVMGLXIV /RYX /MVGLIV 6SXXIR 6EJJEIP  3XXP  )FIVX  /SFM FYVK 8SVI,YRXIPEEV   EWLZMPM  /VEJX   6EYP    ,YRXIPEEV    &E]IVR 1²RGLIR  &SVYWWME ,SPXF]    >YWGLEYIV  (SVXQYRH     1²RGLIR EYWZIVOEYJX   &IWXI7TMIPIV ,YRXI 2IYIV6EJMRLE 4IXIVWIR &SE PEEV,SPXF]6EYP6ETLEIP7GLÇJIV XIRK&EHWXYFIV0ELQ0YM^+YWXE +IPFI/EVXIR&EYQNSLERR.SRIW  ZS/VSSW6SFFIR %PEFE 1²P 4PEXXIRLEVHX1EO*VERX^   PIV 3PMG 6MFÃV]+SQI^(SVX &SVYWWME 1¸RGLIRKPEHFEGL  QYRH;IMHIRJIPPIV4MW^G^IO*IPMTI ;IVHIV &VIQIR     1¸R 7ERXERE,YQQIPW7GLQIP^IV&IR GLIRKPEHFEGL XIV 7XIKIR  .ERXWGL HIV/ILP 0IMXRIV +¸X^I/EKE OI 7XVER^P  &VSY[IVW  (ERXI [E 4IVMWMG +VS—OVIYX^0I[ER (EIQW  2SVHXZIMX 2IYWXÇHXIV  HS[WOM &EVVMSW 7GLMIHWVMGLXIV ,IVVQERR  &SFEHMPPE  %VERKS  +EKIPQERR &VIQIR 8SV+¸X ,EROI 6IYW  ;IRHX   &VIQIR ^I  >YWGLEYIV EYWZIV ;MIWI  7SOVEXMW 4V¸HP ;SPJ OEYJX &IWXI7TMIPIV2IYIV6MFIV] -KRNSZWOM  &EVKJVIHI  *VMX^ ,YRX ;IMHIRJIPPIV,YQQIPW+¸X^I+IP 7XIZERSZMG )OMGM 7GLQMX^ FI/EVXIR&EHWXYFIV  0YM^+YWXE %VREYXSZMG 6SWIRFIVK 4M^EVVS ZS  /ILP  


Sport

20. November 2011

Seite 7

r,7: FIWGLIROX WIMRIR'SEGL ,%1&96+ (IV ,7: ,EQ FYVK FPIMFX MR HIV ,ERHFEPP 'LEQTMSRW0IEKYI [IMXIVLMR YRKIWGLPEKIR (YVGL IMR    KIWXIVR °FIV HIR TSPRMWGLIR 1IMWXIV ;MWPE 4PSGO FIWGLIROXI HEW 8IEQ 8VEMRIV 4IV 'EVPIR ^YQ  +IFYVXWXEK QMX ^[IM 4YROXIR YRH JIWXMKXI HMI *°LVYRK MR HIV +VYTTI ' %RKIJ°LVX ZSR IMRIQ °FIVVEKIRHIR 4EWGEP ,IRW HIV EGLX 8VIJJIV ^YQ 7MIK FIMWXIYIVXI WIX^XI WMGL HIV ,7: MQ ^[IMXIR (YVGL KERK HIYXPMGL EF   )MR^MKIV;IVQYXWXVSTJIR(IV KIVEHI [MIHIVKIRIWIRI 6°GO VEYQWTMIPIV 1EVGMR 0MNI[WOM QYWWXI OYV^ ZSV 7GLPYWW IV RIYX ZIVPIX^YRKWFIHMRKX EYW KI[IGLWIPX[IVHIR

%RKIVIVEYJ 4PEX^ 7.97.3)2 8SFMEW %RKIVIV LEXFIMQ;IPXGYT%YJXEOXHIV 7OMPERKPÆYJIV 4PEX^  FIPIKX (IV :EGLIRHSVJIV [EV HEQMX KIWXIVR °FIV  /MPSQIXIV MR HIV JVIMIR 8IGLRMO MQ RSV[I KMWGLIR7NYWNSIRFIWXIV(7: 0ÆYJIV (IR 7MIK LSPXI WMGL HIV7GL[IHI.SLER3PWWSR)V ZIV[MIW MR  1MRYXIR HIR 2SV[IKIV 4IXXIV 2SVXLYK EYJ6ERK^[IM

*YROXMSRÆV ZIVLEJXIX -78%2&90 -Q >YKI HIW 1ERMTYPEXMSRWWOERHEPWMQX°V OMWGLIR*Y—FEPPMWXKIWXIVRIMR LSGLVERKMKIV *YROXMSRÆV HIW REXMSREPIR :IVFERHIW 8** JIWXKIRSQQIR [SVHIR 2EGL %RKEFIR HIV EREXSPMWGLIR 2EGLVMGLXIREKIRXYV [YVHI 8**:M^ITVÆWMHIRX +SOWIP + ^YRÆGLWX ^YV QIHM^MRMWGLIR 9RXIVWYGLYRKMRIMR/VEROIR LEYWKIFVEGLXILIIVHERREYJ HIQ 6IZMIV ZIVRSQQIR [YV HI

2IYVIYXLIV ZIVPIX^X &)%:)6'6))/7OM6IRR PÆYJIV *IPM\ 2IYVIYXLIV FERKX [IKIR IMRIV /RMIZIVPIX^YRK YQ WIMRIR 7XEVX FIMQ ;IPX GYT6MIWIRWPEPSQ EQ  (I ^IQFIV MR &IEZIV 'VIIO (IV .ÆLVMKI WEKXI WIMRIR J°V *VIMXEK KITPERXIR *PYK MR HMI 97% [IKIR ^Y WXEVOIV &I WGL[IVHIREF

;IVXLLSPX +VERH4VM\

-1&0-'/492/8

%RKIVQ°PPIVWSVKX J°VÌFIVVEWGLYRK 6IJIVIIMWXEY—IV 0IFIRWKIJELV7TMIP EFKIWEKX /Ò02 7GLSGO J°V HIR HIYX WGLIR *Y—FEPP (IV VIRSQ QMIVXI 7GLMIHWVMGLXIV &EFEO 6EJEXMLEXOYV^ZSVWIMRIQKI TPERXIR)MRWEX^FIMQ&YRHIW PMKE7TMIP ^[MWGLIR HIQ *' /¶PR YRH HIQ *7: 1EMR^  MQ /¶PRIV ,]EXX ,SXIP IMRIR 7IPFWXQSVHZIV WYGLYRXIVRSQQIR(*&4VÆ WMHIRX 8LIS >[ER^MKIV FI ^IMGLRIXIHIR>YWXERHHIWQMX EYJKIWGLRMXXIRIR 4YPWEHIVR EYJKIJYRHIRIR &EROOEYJ QERRW6EJEXM[IRMKI7XYRHIR REGL HIQ (VEQE EPW yWXEFMPl YRH FIWXÆXMKXI HMI (MEKRSWI yEY—IV0IFIRWKIJELVl +IJEWWX EFIV WT°VFEV FI [IKXWGLMPHIVXI>[ER^MKIVHMI HVEQEXMWGLIR+IWGLILRMWWIMR HIV /¶PRIV 2SFIPLIVFIVKI y2EGLHIQ &EFEO RMGLX FIMQ *V°LWX°GO KI[IWIR YRH HE REGLRMGLX[MIWSRWXT°ROXPMGL ^YV &IWTVIGLYRK HIV 7TMIPPIM XYRK KIOSQQIR [EV PMI—IR WIMRI %WWMWXIRXIR HMI 8°V ^Y WIMRIQ >MQQIV ¶JJRIR 7MI JERHIR &EFEO MR HIV &EHI [ERRI YRH IW [EV HE EYGL ZMIP&PYX7SZMIPOERRMGLWE KIR[IMXIVI)MR^IPLIMXIRQ¶ KI QER QMV FMXXI IVWTEVIRl WEKXIHIV:IVFERHWFSWW >[ER^MKIV [EV ZSV HIQ *VEYIR0ÆRHIVWTMIP MR ;MIW FEHIR ZSR 7GLMIHWVMGLXIV 'LIJ ,IVFIVX *ERHIP MRJSV QMIVX [SVHIR YRH HEVEYJLMR REGL /¶PR KIIMPX y1ER QYWW WEKIR HEWW HMI HVIM %WWMWXIR XIR &EFEO HEW 0IFIR KIVIXXIX LEFIRl WEKXI IV >[ER^MKIV IVPÆYXIVXI [IMXIV HEWW HIV  .ELVI EPXI 6EJEXM [SQ¶KPMGL

/Ò02 1SRMUYI %RKIVQ°P PIV 'PEYHME 4IGLWXIMR YRH 1SVMX^ +IMWVIMXIV LEFIR EQ ^[IMXIR 8EK HIW )MWWGLRIPP PEYJ;IPXGYTW MQ VYWWMWGLIR 8WGLIPNEFMRWO J°V HMI ,MKL PMKLXW EYW HIYXWGLIV 7MGLX KI WSVKX (EKIKIR WGLIMRX HMI NELVIPERKI %YWRELQIWXIPPYRK HIV Q;IPXVIOSVHPIVMR .IRR];SPJFIIRHIX )W [EV HMI ÌFIVVEWGLYRK EYWHIYXWGLIV7MGLX(MIHIYX WGLI 1IMWXIVMR 1SRMUYI %R KIVQ°PPIVWIX^XIEYJHIR Q QMX  1MRYXIR IMRI >IMX ER HIV WMGL HMI /SROYV VIR^ PERKI HMI >ÆLRI EYWFMWW %Q )RHI ZIVTEWWXI HMI .ÆLVMKI RYV ORETT HEW 8VITTGLIR (SGL 4PEX^ ZMIV FIHIYXIX HMI FIWXI ;IPXGYT 4PEX^MIVYRK MLVIV /EVVMIVI EYJ HMIWIV 7XVIGOI y1SRMUYI LEX IMRIR HIYXPMGLIR 7GLVMXX REGL ZSVRI KIQEGLX ;MV WMRH WILV ^YJVMIHIRlWEKXI,IPKI.EWGL 7',2-887-',SJJIRFEVHMI4YPWEHIVREYJ&YRHIWPMKE7GLMIHWVMGLXIV&EFEO6EJEXM

MRHIRRÆGLWXIR8EKIRHMI-R XIRWMZWXEXMSRIMRIV/¶PRIV/PM RMO [MIHIV ZIVPEWWIR O¶RRIR [MVHy/PEVMWXEFIVEYGLHEWW IV HERR [IMXIV MRXIRWMZIV &I LERHPYRK FIHEVJl WEKXI HIV (*&4VÆWMHIRX QMX &PMGO EYJ HMI SJJIRFEV ERKIWGLPEKIRI 4W]GLI HIW 6IJIVIIW y1ER JVEKX WMGL [EVYQ IMR WS NYR KIV1IRWGLRYVRSGLHMI%YW [IKPSWMKOIMX ZSV WMGL WMILX -GL OERR IW QMV RYV WS IVOPÆ VIR HEWW YRWIVI 7GLMIHWVMGL XIV IMRIQ YRLIMQPMGL KVS—IR (VYGOEYWKIWIX^XWMRHYRH[MV

IW RMGLX WGLEJJIR HEW MR HMI VMGLXMKI&EPERGI^YFVMRKIRl 6EJEXM LEXXI ZSV WIGLW .EL VIRFIMQ7TMIPHIW*'/¶PR KIKIRHIR*7:1EMR^WIMR &YRHIWPMKE(IF°X KIKIFIR (MI 2IYEYJPEKI HMIWIW 7TMIPW WSPPXI HIV MVERMWGLWXÆQQMKI ,ERRSZIVERIV KIWXIVR REGL QMXXEK PIMXIR (MI &IKIKRYRK [YVHIERKIWMGLXWHIVHVEQEXM WGLIR )RX[MGOPYRK EFKIWEKX )MR2EGLLSPXIVQMRWXILXRSGL RMGLX JIWX r HMI 4EVXMI [YVHI EYW HIQ 7TMIPOEPIRHIV J°V HMIWI;SGLIKIWXVMGLIR

8IEQGLIJ HIV (IYXWGLIR )MW WGLRIPPPEYJ+IQIMRWGLEJX (MIJ°RJQEPMKI3P]QTMEWMI KIVMR4IGLWXIMRPMIJIMRIR8EK REGL MLVIQ JYVMSWIR HVMXXIR 4PEX^ °FIV HMI  Q MR  IFIRJEPPW IMRI KYXI >IMXYRH[YVHI%GLXI %YJ HIR  Q LMRKIKIR FV¶GOIPXHMINELVIPERKI(SQM RER^ HIV ;IPXVIOSVHPIVMR YRH WIGLWQEPMKIR+IWEQX[IPXGYT 7MIKIVMR .IRR] ;SPJ -R HIV 'LMRIWMR .MRK =Y WGLIMRX ;SPJ IMRI QILV EPW IVRWX ^Y RILQIRHI /SROYVVIRXMR IV [EGLWIR ^Y WIMR (MI .ÆL VMKI FVEGLXI HIV IVJSPKWZIV [¶LRXIR &IVPMRIVMR EYGL EQ ^[IMXIR8EKEYJMLVIV7TI^MEP WXVIGOIIMRIHIYXPMGLI2MIHIV PEKIFIM=YW7IOYRHIR FIHIYXIXIR [MI WGLSR EQ *VIMXEK QILV EPW IMRI LEPFI 7IOYRHI:SVWTVYRKEYJ;SPJ &IM HIR 1ÆRRIVR WGLEJJXI 1SVMX^+IMWVIMXIVEYW-R^IPPMR FIIMRHVYGOIRHIR  1M RYXIR°FIVQYRH4PEX^ WIGLW WIMRI FMWPERK FIWXI ;IPXGYT4PEX^MIVYRK

>964)6732

6EJEXM MWX WIMX  (*& 7GLMIHWVMGLXIVPIMXIXIIV WIMR IVWXIW >[IMXPMKEWTMIP J°RJ .ELVI WTÆXIV WIMR IVWXIW ZSR FMWPERK  &YRHIWPMKE WTMIPIR 7IMX  [EV IV *- *%7GLMIHWVMGLXIV [YVHI EP PIVHMRKW MQ 7ITXIQFIV  ZSQ (*& RMGLX QILV J°V MR XIVREXMSREPI )MRWÆX^I RSQM RMIVX :SR HIR &YRHIWPMKE 4VSJMW [YVHI IV LÆYJMK OVMXM WMIVX YRH MQ *EGLQEKE^MR OM GOIV WSKEV QILVQEPW ^YQ WGLPIGLXIWXIR 6IJIVII HIV &YRHIWPMKEKI[ÆLPX

7GL°X^IRJIWXHIV (*&*VEYIRr /EWEGLWXERQEGLX WMGLPÆGLIVPMGL ;-)7&%()2 (MI HIYXWGLI *VEYIRJY—FEPP2EXMSREPQERR WGLEJXLEXWMGLQMXHIQL¶GLW XIR7MIKMLVIVNÆLVMKIR,MW XSVMIJ°VHEW8STWTMIPHIV)1 5YEPMJMOEXMSR MR 7TERMIR [EVQKIWGLSWWIR (IV ^[IM QEPMKI ;IPX YRH WMIFIRQEPM KI )YVSTEQIMWXIV JIVXMKXI /E WEGLWXERMRIMRIVJEWXPÆGLIVPM GLIR&IKIKRYRKSLRIWTSVXPM GLIR;IVX  EF%YJ HIQ ;IK ^YV )1)RHVYRHI *6)9()4967MQSRI0EYHILV VIGLXW FINYFIPXMLVIR8VIJ  MR 7GL[IHIR [EVXIX EQ (SRRIVWXEK MQ PIX^XIR 7TMIP JIV^YQ^[MWGLIR^IMXPMGLIRKIKIR/EWEGLWXER

78988+%68 (MI J°RJQEPM KI (VIWWYV3P]QTMEWMIKIVMR *977&%00 -WEFIPP ;IVXL LEX HIR +VERH )RKPERH4VIQMIV0IEKYI 4VM\ FIMQ MRXIVREXMSREPIR 6IMXXYVRMIV MR 7XYXXKEVX KI 2SV[MGL'MX]*'%VWIREP *')ZIVXSR;SPZIVLEQTX [SRRIR1MXMLVIQ^ILRNÆLVM 1ERGL'MX]2I[GEWXPI KIR 6LIMRPÆRHIV ;EPPEGL )P 7XSOI'MX]5YIIRW4EVO 7ERXS WMIKXI HMI 6LIMRFIVKI *'7YRHIVPERH*'*YPLEQ VMR KIWXIVR WMGLIV QMX  ;IWX&VSQ[&SPXSR;ERH ;MKER%XLPIXMG&PEGOF6SZIVW 4YROXIR (IR ^[IMXIR 4PEX^  1ERGL'MX]   FIPIKXI HMI ÒWXIVVIMGLIVMR  1ERGL9RMXIH     :MGXSVME1E\8LIYVIVQMX%Y  2I[GEWXPI  *''LIPWIE   KYWXMR  

&¶PPIVJPMIKIR MR6SWXSGO

4PEX^ZMIVFIWXIW ;IPXGYT)VKIFRMW

 8SXXIRLEQ,SXW  *'%VWIREP  *'0MZIVTSSP  %WXSR:MPPE  5YIIRW4EVO ;IWX&VSQ[ 2SV[MGL'MX] *')ZIVXSR 7[ERWIE'MX] 7XSOI'MX] *'7YRHIVPERH *'*YPLEQ ;SPZIVLEQTX &SPXSR;ERH &PEGOF6SZIVW ;MKER%XLPIXMG

               

               

63783'/ (EW >[IMXPMKE WTMIP^[MWGLIR,ERWE6SWXSGO YRHHIQ*'7X4EYPM  MWX MRHIV1MRYXIJ°V^ILR1M RYXIR YRXIVFVSGLIR [SVHIR 2EGL HIQ  J°V HMI +ÆWXI HYVGL1E\/VYWI  [EVIR 0MKE MQ 7X4EYPM&PSGO *IYIV 9RXIVLEGLMRK6;)VJYVX [IVOWO¶VTIV KI^°RHIX [SV :J&7XYXXKEVX--:J03WREFV²GO 7ERHLEYWIR4V1²RWXIV HIR HEVEYJLMR JPSKIR ZSR IM ;IVHIV&VIQIR--:J6%EPIR RIV 6SWXSGOIV 8VMF°RI &¶PPIV 7:&EFIPWFIVK(EVQWXEHX MR HIR +ÆWXIFPSGO 7GLMIHW 'EVP>IMWW.IRE%VQ&MIPIJIPH VMGLXIV +YMHS ;MROQERR 6;3FIVLEYWIR7:;ILIR 'LIQRMX^IV*'6IKIRWFYVK /IVOIR YRXIVFVEGL /MGOIVW3JJIRF;&YVKLEYWIR

HIW .ELVIW MR 1SXVMP  9LV)YVSWTSVX HIVIVWXIIGLXI ,ÆVXIWX EYJ HEW HIYXWGLI 8IEQ 'IPME 3OS]MRS HE 1FEFM   %PI\ERHVE 4STT  7MQSRI 0EYHILV   1IPERMI &ILVMRKIV  ,ERHIPJQI XIV  *EXQMVI &ENVEQEN   &EFIXX 4IXIV   YRH 1EVXMRE 1°PPIV   IV ^MIPXIR HMI 8SVI y(EW [EV [MVOPMGL OPEWWIl WEKXI &YR HIWXVEMRIVMR 7MPZME 2IMH yFI WSRHIVW KYX LEX QMV KIJEPPIR HEWW [MV YRW QMX IMR ^[IM &EPPOSRXEOXIR MQQIV [MIHIV HYVGLOSQFMRMIVXLEFIRl

)6+)&2-77) *',IMHIRLIMQ7EEVFV²GOIR

                                   

 7ERHLEYWIR  6IKIRWFYVK  :J&7XYXXKEVX--  *'7EEVFV²GOIR  :J6%EPIR  6;)VJYVX  *',IMHIRLIMQ  /MGOIVW3JJIRF  ;&YVKLEYWIR :J03WREFV²GO 7:;ILIR 4V1²RWXIV 9RXIVLEGLMRK 7:&EFIPWFIVK (EVQWXEHX 'LIQRMX^IV*' %VQ&MIPIJIPH 6;3FIVLEYWIR ;IVHIV&VIQIR-- 'EVP>IMWW.IRE

                   

                   

                    

6IKMSREPPMKE2SVH :J0;SPJWFYVK--*'7X4EYPM- 7:;MPLIPQWL*'1EKHIFYVK  7:1ITTIR:*'4PEYIR  ,EPPIWGLIV*')RIVK'SXXFYW- +IV,EPFIVWXEHX>*'1IYWIP[MX^  &IVPMRIV%XLP'PYF6&0IMT^MK  ,SPWXIMR/MIP,ERRSZIV- 87:,EZIPWI:J&0²FIGO  ,EQFYVKIV7:--,IVXLE&7'-  6&0IMT^MK  ,SPWXIMR/MIP  ,EPPIWGLIV*'  :J0;SPJWFYVK--  87:,EZIPWI  &IVPMRIV%XLP'PYF  :*'4PEYIR  ,ERRSZIV--

       

       

       

 ,IVXLE&7'-- +IV,EPFIVWXEHX ,EQFYVKIV7:-- *'7X4EYPM-- *'1EKHIFYVK >*'1IYWIP[MX^ :J&0²FIGO 7:1ITTIR 7:;MPLIPQWL )RIVK'SXXFYW--

         

         

         

,%2(&%00 1ÇRRIV&YRHIWPMKE 1EKHIFYVK,&YVKHSVJ



 8,;/MIP  ,7:,EQFYVK  *²GLWI&IVPMR  7+*PIRWF,  6LIMR20¸[IR  1EKHIFYVK  8&:0IQKS  1IPWYRKIR  *%+¸TTMRKIR 20²FFIGOI ,&YVKHSVJ ,&;&EPMRKIR ,7+;IX^PEV +VS—[EPPWXEHX :J0+YQQIVWF &IVKMWGLIV,' ),MPHIWLIMQ ,²XXIRFIVK

                 

                 

)-77',2)000%9* ;IPXGYT HIV 1ÇRRIV MR 8WGLIPNE FMRWO6YWWPERH  Q  .SVVMX &IVKWQE 2MIHIVPERHI   1MRY XIR  7ZIR /VEQIV 2MIHIVPERHI

&SF(I.SRK 2MIHIVPERHI

  1SVMX^ +IMWVIMXIV -R^IPP

   4EXVMGO &IGOIVX )VJYVX

   1EVGS ;IFIV 1²R GLIR  (EQIR  Q  6IRRIR  =Y .MRK 'LMRE   7IO  0II 7ERK ,[E 7²HOSVIE    .IRR] ;SPJ &IVPMR    8LMNWNI 3IRIQE 2MI HIVPERHI    1EVKSX &SIV 2MI HIVPERHI    >LERK ,SRK 'LM RE    .YHMXL ,IWWI )VJYVX

  1SRMUYI %RKIVQ²PPIV &IV PMR   Q  -VIIR ;²WX 2MIHIVPERHI

 1MR  'LVMWXMRI 2IWFMXX /E REHE 1EVVMX0IIRWXVE 2MI HIVPERHI    1SRMUYI %RKIV Q²PPIV &IVPMR  YRH .IOEXIVMRE 7GLMGLS [E 6YWWPERH  FIMHI   -HE 2NÅXYR 2SV[IKIR 'PEY HME 4IGLWXIMR &IVPMR    -WE FIPP3WX &IVPMR 

+30* )YVSTE8SYV-WOERHEV.SLSV3TIR MR .SLSV  1MPPMSRIR (SPPEV 4EV   7XERH REGL HIV ^[IMXIR 6YR HI  (ERMIP 'LSTVE 7GL[IHIR   7GLPÇKI  4EHVEMK,EVVMRKXSR -VPERH     .EQIW 1SVVMWSR )RKPERH     YRH +VIKSV] &SYVH] *VEROVIMGL    YE 1EVGIP 7MIQ 6EXMRKIR       YE 2MGSPEW 1IMXMRKIV /¸PR   

;)22 )-2 *-2%2>78%6/)6 'PYF OSQQX HEVJ 7GLEPOIW .IJJIVWSR*EVJERMQ;MRXIVKILIR

:IVOEYJZSR*EVJER MWXHSGLIMR8LIQE ,IPHX%FP¶WIQYWW EFIVWXMQQIR +)07)2/-6',)2 1ERE KIV,SVWX,IPHXZSQ*Y—FEPP &YRHIWPMKMWXIR*'7GLEPOI LEX IMRIR :IVOEYJ WIMRIW HIV ^IMX ZIVPIX^XIR %RKVIMJIVW .IJ JIVWSR *EVJER MR HIV ;MRXIV TEYWIRMGLXQILVEYWKIWGLPSW WIR (IV :IVXVEK HIW 4IVYE RIVW HIV WMGL FIMQ 0ÆRHIV WTMIP EQ (MIRWXEK MR )GYEHSV IMRIR %Y—IRFERHXIMPVMWW MQ /RMI^YKI^SKIRLEXXIYRH FMW ^YQ .ELVIWIRHI EYWJEPPIR [MVHPÆYJX^YQ.YRM EYW ,IPHX LEXXI ^YZSV MQQIV [MIHIV FIXSRX HEWW IV *EVJER RMGLXZSVHIQ7EMWSRIRHIEF KIFIR YRH HIR /SRXVEOX HIW .ÆLVMKIR ^Y HIYXPMGL ZIV

FIWWIVXIR &I^°KIR ZIVPÆRKIVR [SPPI y9RWIV ;YRWGL MWX IW HEWW .IJJ FIM YRW FPIMFX %FIV JEPPWIMRJMRER^WXEVOIV'PYFMQ ;MRXIV EYJ YRW ^YOSQQIR YRH IMRI LSLI %FP¶WIWYQQI FMIXIRWSPPXIHERR[IVHIR[MV YRW HEW REX°VPMGL ERL¶VIRl WEKXI,IPHX *EVJER [EV  ZSQ 47: )MRHLSZIRJ°V^ILR1MPPMSRIR )YVS REGL +IPWIROMVGLIR KI [IGLWIPX YRH LEX J°V HMI /¶ RMKWFPEYIR FMWLIV  &YR HIWPMKEWTMIPI  8SVI  EFWSP ZMIVX %R HIQ WGLRIPPIR %Y —IRWX°VQIVWSPPYRXIVERHIVIQ HIV RIYVIMGLI VYWWMWGLI 'PYF %RWGLM 1EGLEXWGLOEPE HIV ^YPIX^X QMX HIV :IVTJPMGLXYRK ZSR -RXIV 1EMPERHW 7XEV 7EQYIP )XSkS J°V %YJWILIR KIWSVKXLEXXIMRXIVIWWMIVXWIMR


Lokalsport

VE LAG R ER de K r A Vo U rr F at

Outlet-Store

t

so la ng e

R- F eich GE AU at r LA RKr Vorr VE de

e ng la so

re ich t

20. November 2011

(Öffnungszeiten: Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr) Neuenhauser Straße 23 • 48529 Nordhorn

Markenwaren zu günstigen Preisen! Immer bis zu

70% reduziert! DAMEN

Boots 69,90 59,90

20,-

89,90

40,-

25,-

79,90

30,-

HERREN 49,90

69,90

30,-

99,90

35,-

49,90

25,-

20,-

Seite 8

HSG zu Gast beim Grafschafter Fußball DHFK Leipzig Unbekannter Gegner

HSG zunächst ohne Stephan Wilmsen (Zerrung) und Jens Wiese (Grippe) in die Trainingswoche. Ab Mittwoch NORDHORN. Die HSG kehrten die verletzten SpieNordhorn-Lingen tritt heute ler ins Mannschaftstraining um 17 Uhr beim SC DHFK zurück. Leipzig an. Dort erwartet die Nordhorner erneut ein unbeOriginal kannter Gegner. Kaminöfen Die Mannschaft von Trainer Uwe Jungandreas hat in der letzten Saison in der 3. Liga gespielt. Sie ist jedoch kein Hark-Stützpunkthändler · Tel. 05921/8038-0 „normaler“ Aufsteiger. Unterstützt wird der Verein von Erfreulich war die Handballgrößen wie Stefan Woche für Trainer Heiner Kretzschmar und Andreas Ru- Bültmann. Er war am Diensdolf. Leipzig belegt zurzeit tag nach Kaiserau gereist, um den siebten Platz. Noch vor die letzte Prüfung der Traiwenigen Wochen war der Auf- ner-A-Lizenz zu bestreiten. steiger auf den 13. Rang ge- Heiner Bültmann bestand mit rutscht, den Abstiegsrängen guten bis sehr guten Ergebnisnahe. Doch er hatte sich nach sen. vier Erfolgen in Serie deutlich Da sich ein Teil der HSG verbessert. bereits am SamstagnachDie Trainingswoche be- mittag auf den Weg nach gann bei der HSG nach den Leipzig gemacht hatte, fand turbulenten Leistungsschwan- das Abschlusstraining auskungen in der letzten Zeit nahmsweise am Freitagabend nicht optimal. Die stark statt. Grund dafür war das unterschiedlichen Spiele Heimspiel der HSG-Reserve gegen den DHC Rheinland am Samstag um 19.30 Uhr. und VFL Bad Schwartau Matthias Poll, Hannes Homhaben Spuren hinterlassen. brink, Luca de Boer, FloNeben der Enttäuschung über rian Lammering und Alex die Niederlage gegen den Terwolbeck machten sich erst Tabellenletzten gab es noch heute Morgen mit einem zwei verletzungsbedingte Bulli auf den Weg nach LeipRückschläge. So ging die zig.

am Sonntag LANDESLIGA

SV Bad Bentheim – Vikt. GM.hütte (14 Uhr) VfL Oldenburg – FC Schüttorf 09 (14 Uhr) Union Lohne – SSV Jeddeloh (15 Uhr)

BEZIRKSLIGA ASC GW 49 – Vorwärts Nordhorn (14 Uhr) SV Meppen II – Türkischer Verein (14 Uhr) Borussia Neuenhaus – Haselünner SV (14 Uhr)

KREISLIGA Borussia Neuenhaus II – FC Schüttorf 09 II (11 Uhr) SV Bad Bentheim II – Union Emlichheim (11 Uhr) VfL Weiße Elf II – Olympia Uelsen (11.30 Uhr) Vorwärts Nordhorn II – TuS Gildehaus (13 Uhr) Eintracht Nordhorn II – Grenzl. Laarwald (14 Uhr) SV Hoogstede – Heseper SV (14 Uhr) SV Wietmarschen – SV Neugnadenfeld (14.30 Uhr)

1. KREISKLASSE SV Suddendorf-Samern II – Union Emlichheim II (11 Uhr) SV Wietmarschen II – Vorwärts Nordhorn III (13 Uhr) SV Suddendorf-Samern – Alemannia Nordhorn (14 Uhr) FSV Füchtenfeld – VfL Weiße Elf III (14 Uhr) Borussia Ringe – ASC GW II (14 Uhr)

Jürgen Gortmann zum „Borussianer des Jahres“ gewählt Neuenhauser Borussen feiern ihr Winterfest NEUENHAUS. Kürzlich feierten die Fußballer von Borussia Neuenhaus ihr traditionelles Winterfest. Für gute Partystimmung unter den zahlreich erschienenen Gästen mit Tanz bis in den Morgen sorgte dabei in gewohnter Manier DJ Holgi. Während des Abends wurden auch einige Ehrungen durch den Vorsitzenden GerritJan Zwafink und seinen Stellvertreter Jürgen Berends vorgenommen.

ein echtes Borussia-Urgestein. Bereits als Kind rannte der fußballbegeisterte Vater von zwei mittlerweile erwachsenen Söhnen sehr erfolgreich dem runden Leder auf dem alten Schlackeplatz an der Dinkel hinterher, bevor er sich Jahre später entschloss, seinen Nachwuchs als ehrenamtlicher Trainer durch die Jugendmannschaften der Dinkelkicker zu begleiten.

Erfolge für Uelsener Judoka

war jahrelang Spieler der erfolgreichen 1. Mannschaft der 80er und 90er Jahre. Für ihn wird es vermutlich nicht das letzte Spiel gewesen sein, denn der selbstständige Tischlermeister denkt noch lange nicht daran, das Fußballspielen aufzugeben.

Für 300 Spiele nahm Jörn Braakmann seine Ehrenurkunde entgegen. Auch er spielte lange Jahre in der 1. MannVon seinem Fachwissen pro- schaft und war zwölf Jahre fitierten nicht nur seine Söhne, lang Vorstandsmitglied. In Abdie mittlerweile dem Kader wesenheit für 500 Spiele geder Bezirksliga-Mannschaft ehrt wurde außerdem Gerold angehören, sondern auch etli- Breuker. Auch er spielte mit eiche andere Jugendliche, die ner kurzen Unterbrechung seit ebenfalls heute erfolgreich im seiner Kindheit für die BorusSo wird unter anderem seit Seniorenbereich kicken. Der sen und hat als AltherrenspieFoto zeigt von links: 2. Vereinsvorsitzender Artur Schiebener, die neuen Ehrenmitglieder 17 Jahren anlässlich dieser 51-jährige kaufmännische An- ler mit 45 Jahren in der letzten Das Winfried Schneider und Harm Kolde, Jubilar Johann Hombrink und der 1. Vorsitzenden Dieter kurzfristig sein Linnenbaum. Feier der „Borussianer des gestellte nahm seine Ehrung Saison Foto: Privat Jahres“ gewählt. Diese Aus- sichtlich gerührt entgegen. Es „Comeback“ in der 1. Mannzeichnung vergeben die Mit- gab aber auch noch andere Eh- schaft gegeben, als der Kader glieder an besonders verdien- rungen. So wurde für aktuell verletzungsbedingt zusamte Ehrenamtliche des Ver- 900 Pflichtspiele Bernhard menschrumpfte. Eine weitere eins. In diesem Jahr fiel die Krause ausgezeichnet. Der Ehrung nahm die 3. MannWahl auf Jürgen Gortmann. Altherren-Spieler schnürt be- schaft entgegen. Sie stieg als Der derzeitige Trainer der 2. reits seit 1965 die Fußball- Meister in die 2. Kreisklasse Senioren in der Kreisliga ist schuhe für die Borussen und auf. Noch zwei weitere langjähge Vereinszugehörigkeit geehrt. Es sei hervorzuheben, rige Mitglieder des Vereins dass Johann Hombrink schon wurden geehrt: Winfried mit sechs Jahren Geräteturnen Schneider und Harm Kolde. NEUENHAUS. 70 Seniorin- und Leichtathletik betrieben Winfried Schneider gehört nen und Senioren haben am habe. Nach dem Zweiten Welt- dem TuS, obwohl er seit JahSamstag, 12. November, im krieg habe er zunächst Feld- ren aus beruflichen Gründen in lutherischen Gemeindehaus handball und später bis zu sei- Burgsteinfurt wohnt, über 60 einen geselligen Senioren- nem 39. Lebensjahr Hallen- Jahre an, Harm Kolde ist seit nachmittag verbracht. Johann handball gespielt. Danach 55 Jahren Mitglied im Verein. Hombrink wurde für seine 85- wechselte er in die „Alte-Her- Der 2. Vorsitzende hob hervor, jährige Vereinsmitgliedschaft ren“-Abteilung, um sich wei- dass beide als gute Gerätturner ter mit Volleyball und Prellball auf vielen Wettkämpfen erausgezeichnet. Dieter Linnenbaum, 1. Vor- fit zu halten. Noch heute kom- folgreich gewesen seien und sitzender des TuS Neuenhaus, me er regelmäßig mit dem an Kreis-, Bezirks-, Landeshob in seiner Begrüßung her- Fahrrad zum geselligen Ab- und Deutschen Turnfesten vor, dass auffällig viele schluss der Seniorengruppe 55 teilgenommen hätten. Bis heute sind sie gute Freunde geblieSenioren im Verein noch sport- plus. Nach Anton Schiebener, ben und haben die Polizistenlich aktiv seien, um im Alter vital, gesund und mobil zu dem langjährigen Vereins- laufbahn eingeschlagen. Für bleiben. Über die körperliche vorsitzenden des TuS, ist Jo- ihre langjährige VerbundenFitness hinaus halten soziale hann Hombrink der Zweite, heit zum TuS Neuenhaus wurKontakte in den Übungsgrup- der eine solch lange Mitglied- den beide zu Ehrenmitgliedern pen Geist und Seele wach. So schaft im TuS Neuenhaus ernannt. machen viele TuS-Senioren nachweisen kann. Für dieses Es folgte die Ehrung der regelmäßig das Sportabzei- besondere Jubiläum erhielt er Senioren, die 2011 erfolgreich chen, gehen Woche für Woche die goldene Vereinsnadel das Sportabzeichen abgelegt zur Gymnastik, walken, sind mit der Zahl 85 und einen haben. Dazu hatte der Obmann im Kraftraum zu finden oder Präsentkorb. Wilhelm Hillmer den Sportabspielen Prellball, Volleyball, Christel Hombrink gehört zeichenreferenten des KreisFaustball, Boule, nehmen am 75 Jahre dem TuS Neuen- sportbundes, Helmut Krol, Präventions- und Rehasport haus an, musste aber ihre Teil- eingeladen. Zwischendurch teil. nahme aus gesundheitlichen unterhielten Emmie Wilmink Das Bild zeigt die Geehrten Jörn Braakmann (l.) und Bernhard Krause (3. v. l.), den Gewinner der Johann Hombrink wurde Gründen absagen. Ihre Aus- und Jan Lübben die TeilTombola Sascha Feiertag (4. v. l.) und den „Borussianer des Jahres“ Jürgen Gortmann (5. v. l.) mit dem Vorsitzenden Gerrit-Jan Zwafink (2. v. l.) und dem stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen vom 2. Vorsitzenden Artur zeichnung wird in geeigneter nehmer mit plattdeutschen Geschichten und Sketchen. Berends (7. v. l.). Foto: Privat Schiebener für seine 85-jähri- Form nachgeholt.

Johann Hombrink seit 85 Jahren Mitglied beim TuS Neuenhaus Viele Senioren im Verein aktiv

UELSEN. Vier Goldmedaillen sind die Ausbeute für die Judoka des JC Uelsen bei den Kreismeisterschaften der Männer und Frauen in Uelsen am vergangenen Wochenende. Souverän Kreismeister wurden Marco Weinberg (-60 kg), Helge Gövert (-73 kg), Erik Großmann (+100 kg) und Lena Meinderink (-63 kg) alle vom JC Uelsen. Einen zweiten Platz gab es für Stefan Würth (-81 kg) vom Nordhorner JC. Dritte Plätze gingen zudem an Tom Steinkamp (-73 kg) vom Nordhorner JC, Lars Steenken (-81 kg) vom SV Wietmarschen, Henning Steinweg (-81 kg) vom JC Uelsen und Stephanie Steinkamp (-70 kg) vom Nordhorner JC. Die Ergebnisse: -60 kg: 1. Marco Weinberg, JC Uelsen, 2. Nico Markfeld, Dalumer JC -66 kg: 1. Marcel Markfeld, Dalumer JC, 2. Sven Moos, TV Papenburg -73 kg: 1. Helge Gövert, JC Uelsen, 2. Mike Markfeld, Dalumer JC, 3. Ronald Kobayashi, TV Papenburg, 3. Tom Steinkamp, Nordhorner JC -81 kg: 1. André Hering, TV Papenburg, 2. Stefan Würth, Nordhorner JC, 3. Henning Steinweg, JC Uelsen, 3. Lars Steenken, SV Wietmarschen -90 kg: 1. Michael Dall, Dalumer JC +100 kg: 1. Erik Großmann, JC Uelsen Frauen: -57 kg: 1. Jennifer Martin, Haselünner SV -63 kg: 1. Lena Meinderink, JC Uelsen -70 kg: 1. Silvia Kaminski, Haselünner SV, 2. Saskia Kaminski, Haselünner SV 3. Stephanie Steinkamp, Nordhorner JC


Lokales

20. November 2011

Kolpingsfamilie Schüttorf startet wieder Sammlung für Litauen

Börse für Kindersachen SCHÜTTORF. Am Samstag, 26. November, findet im lutherischen Gemeindehaus in Schüttorf, Breslauer Straße 39a, eine Kindersachenbörse statt. In der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr wird alles rund ums Kind angeboten, wie Kleidung, Spielzeug und Kinderwagen. Einige wenige Platzreservierungen sind noch telefonisch möglich unter (0 59 23) 98 92 67 oder 01 62 / 4 45 46 47.

Am Dienstag SCHÜTTORF. Die Kolpingsfamilie Schüttorf führt am Dienstag, 22. November, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr im Pfarrheim an der Färberstraße wieder eine Sammlung für hilfsbedürftige Menschen in Litauen durch. Benötigt werden gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Hygieneartikel, Spielsachen, aber auch Werkzeuge für die

Weihnachtsmarkt im Pflegezentrum NORDHORN. Zum alljährlichen Weihnachtsmarkt lädt das Pflegezentrum Nordhorn, Rovenkampstraße 34, auch in diesem Jahr am Mittwoch, 23. November, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein. Zahlreiche Stände mit kleinen und großen Geschenkideen sind in den Eingangsbereichen beider Häuser aufgebaut. Angeboten werden Dekorationsartikel aus Holz, Ton, Metall und Glas. Außerdem können Stoffarbeiten und selbst gemachte Marmeladen erworben werden.

Abendmusik in der Alten Kirche NORDHORN. Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde lädt zur traditionellen Abendmusik zum heutigen Ewigkeitssonntag, 20. November, um 20 Uhr in die Alte Kirche am Markt ein. Sie wird in diesem Jahr vom Singkreis der Gemeinde und der Capella Cantorum unter der Leitung von Margret Heckmann gestaltet. Auf dem Programm stehen außer Orgelmusik und Gemeindegesang die Motetten „Ich lieg und schlafe“ von Johann Christoph Friedrich Bach, „Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen“ von Johannes Brahms, „Sollt ich denn auch des Todes Weg und finstre Straßen reisen“ von Heinrich von Herzogenberg, „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“ von Heinrich Kaminski und „Selig sind die Toten“ von Heinrich Schütz. Dazu wird Gerhard Naber wieder Texte zum Ende des Kirchenjahres rezitieren. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit gebeten.

Winterkonzert in Uelsen

Seite 9

Der Kabarettist Philipp Weber tritt am Samstag, dem 26. November, um 20 Uhr mit seinem aktuellen Programm „Futter“ im Jugendzentrum Komplex auf. Philipp Weber ist nicht nur ein hochtalentierter Kabarettist, er ist auch studierter Chemiker. Und mit dieser Doppelbegabung hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform zu erheben. Infos zum Kartenvorverkauf unter www.komplex-schuettorf.de. Foto: Privat

100 Jahre Altreformierte Gemeinde in Nordhorn Chronik wird vorgestellt NORDHORN. In diesen Tagen feiert die evangelischaltreformierte Kirchengemeinde Nordhorn ihr 100-jähriges Bestehen. Am Buß- und Bettag 1911 konstituierte sich eine selbstständige Gemeinde mit 68 Mitgliedern, vor allem aus der Ober- und Niedergrafschaft zugezogene Beschäftigte der wachsenden Textilindustrie. Die Gemeinde gedenkt dieses Jubiläums mit einer Reihe von Veranstaltungen, vor

allem in einem Festgottesdienst am heutigen Sonntag, 20. November, um 10 Uhr mit anschließendem Empfang. Dabei wird auch die in monatelanger intensiver Redaktionsarbeit entstandene Gemeindechronik unter dem Titel „Das ist ein köstlich Ding, dem Herrn danken“ der Öffentlichkeit übergeben. 20 Autoren haben in 27 Artikeln ein buntes Bild der Gemeindegeschichte zusammengestellt. Das Jubiläumsbuch, bei Hellendoorn in Bad Bentheim gedruckt, hat einen Umfang von 584 Seiten mit an die 300

Illustrationen. Die Hauptbeiträge beschäftigen sich mit der Entstehungsgeschichte der Altreformierten und speziell der Entwicklung der Gemeinden Nordhorn und Brandlecht. Ab heute gibt es das Buch im Vorverkauf über den Büchertisch der Gemeinde, während der Jubiläumsveranstaltungen und bei Gerrit Wieking, Telefon (0 59 21) 353 68, für 25 Euro. Ab dem 28. November ist es im Buchhandel der Grafschaft zum Preis von 29,90 Euro erhältlich – ein ideales Weihnachtsgeschenk für heimatgeschichtlich Interessierte.

Holzbearbeitung sowie Nähutensilien. Die Hilfsgüter sind auch diesmal wieder für die Pfarrei, das Kinderheim und das Krankenhaus in Pakruojis bestimmt. Der Transport der Sachspenden wird noch Ende November erfolgen. Auch wenn mittlerweile eine bescheidene Verbesserung der Lebensverhältnisse in Pakruojis zu erkennen ist, ist die Armut in der litauischen Kleinstadt nach wie

vor sehr groß, sodass Hilfe unbedingt erforderlich ist. Für die Transportkosten, aber auch für finanzielle Hilfe vor Ort, sind Geldspenden, für die auf Wunsch auch Spendenquittungen ausgestellt werden können, sehr willkommen und können auf das Konto der Kolpingsfamilie Schüttorf, Kontonummer 102 098 019, bei der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim, BLZ: 267 500 01, eingezahlt werden.

Wolff-Rüdiger Kopper neuer Kreisvorsitzender der Senioren Union Friedrich und Peppenhorst Stellvertreter NORDHORN. Auf einer Mitgliederversammlung fanden die Vorstandswahlen der Grafschafter Senioren Union statt. Der 1. Vorsitzende, Dr. Johann Hambeck, trat zurück und bekleidet nunmehr das Amt des Schriftführers. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Wolff-Rüdiger Kopper aus Nordhorn gewählt. Zu seinen Stellvertretern bestellte die Versammlung Fenna Friedrich aus Uelsen und Heinrich Peppenhorst aus Nordhorn. Die Funktion der Beisitzer/innen üben Günter Alsmeier (Bad Bentheim), Adolf Liening (Wietmarschen), Hermann Assink (Veldhausen), Hildebrand Stegemann (Ringe) und Elisabeth Werning (Isterberg). Der Reisebeauftragte Bernd Kortmann kündigte an, dass es

Der engere Vorstand der Grafschafter Senioren Union, von links Heinrich Peppenhorst, Fenna Friedrich, Wolff-Rüdiger Kopper und Dr. Johann Hambeck. Foto: Privat

auch im Jahr 2012 mindestens zwei Tagesfahrten geben werde. Im Anschluss an die Vorstandswahlen wurde das Seniorenservicebüro von der Geschäftsführerin Silvia Meyer und von Frau Breukelmann

vom Mehrgenerationenhaus in Emlichheim vorgestellt. Dabei ging es in erster Linie um die Darstellung der Aufgaben und des Beratungsangebotes dieser Einrichtung, die in den Räumen der Kreisverwaltung untergebracht ist.

Modenschau im Marktkauf.

Am letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres fand am 6. November im Marktkauf Kutsche in Nordhorn eine hausinterne Modemesse statt. UELSEN. Ein vielfältiges Programm versprechen die Nach dem erfolgreichen Umbau der Modeabteilung wurde extra für solche Vorstellungen ein Laufsteg Spielleute des Bürgerschüt- in der Abteilung integriert. Parallel kam auch am Sonntag in der Schuhabteilung die Aktion „20% auf alle Schuhe“ gut bei den Kunden an. Foto: Privat

zenvereins Uelsen ihrem Publikum beim Winterkonzert, das am Sonntag, 27. November (1. Advent), um 17 Uhr in der altreformierten Kirche in Uelsen stattfindet. Ganz bewusst veranstaltet das Orchester unter der Leitung seines Dirigenten Jan Mons nämlich kein traditionelles Adventsoder Weihnachtskonzert, sondern bietet stattdessen feierliche Filmmusik, anspruchsvolle Kammermusik und eingängige Bearbeitungen bekannter Melodien. Dabei werden auch die jüngsten Nachwuchsmusiker zu hören sein. Erstmals werden beim Winterkonzert auch die Stücke in Uelsen aufgeführt, mit denen die Spielleute im September einen 1. Platz bei der Landesmeisterschaft erreichen konnten. Besonders gespannt darf man außerdem auf den Auftritt des Schlagzeug-Ensembles sein, das unter der Leitung von Yannick Bergevoet seinen ersten Auftritt in Uelsen hat. Der Eintritt zu dem etwa eineinhalbstündigen Konzert ist frei. Am Ausgang würde sich der Förderverein über einen Beitrag zur musikalischen Jugendarbeit freuen.

Das verkehrssichere Fahrrad Von Edgar Eden Das Fahrrad ist gerade bei uns in der Grafschaft ein ganz wichtiges und gern genutztes Verkehrsmittel. Die Verkehrssicherheit des Fahrrades ist das A und O. Die Beleuchtung eines Fahrrades sollte immer einwandfrei funktionieren. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit kann das lebenswichtig sein. Der Gesetzgeber hat eine Reihe von Vorgaben gemacht, die ein verkehrssicheres Fahrrad erfüllen muss. Vorgeschrieben sind: – zwei voneinander unabhängige Bremsen (Hand- und Rücktrittbremse); – eine Klingel, die nicht zu leise sein sollte; – eine Lampe vorne; – ein weißer Reflektor vorne; – ein Dynamo, möglichst als Nabendynamo; – ein Rücklicht mit Reflektor; – ein roter Reflektor (hinten); – vier gelbe Speichenreflektoren (Katzenaugen) oder reflektierende weiße Streifen

an den Reifen oder in den Speichen; – rutschfeste und festverschraubte Pedalen, die mit je zwei Pedalreflektoren ausgestattet sind. Ohne diese Ausstattung darf ein Rad im Verkehr nicht genutzt werden. Nach der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) muss die Beleuchtung auch tagsüber funktionieren, alle Rückstrahler müssen immer vollständig vorhanden sein. Das Fahrrad muss geschoben werden, wenn die Beleuchtung ausfällt. Die Beleuchtungsanlage ist besonders störanfällig: Kabelverbindungen reißen leicht, Glühbirnen brennen durch, der Dynamo läuft schwer oder funktioniert nicht. Deshalb sind die beiden Speichenrückstrahler pro Rad sowie der vordere und hintere Rückstrahler besonders wichtig. Sie garantieren ein Minimum an Sichtbarkeit, auch bei ausgefallener Beleuchtung oder Radstill-

stand. Gerade bei Kindern ist auch ein bunter Wimpel empfehlenswert, da sie aufgrund ihrer Größe oft erst sehr spät zu sehen sind. Empfehlenswert sind ferner: – ein Sicherheitslenker mit weichen, verdickten Enden zum Schutz vor Sturzverletzungen (für jüngere Kinder); – ein Kettenschutz, der verhindert, dass Kleidung in die Kette gerät und Stürze verursacht werden; – ein Gepäckträger; – Schutzbleche vorn und hinten; – Gangschaltung; – eine Abstandskelle, vor allem bei jüngeren Kindern zu empfehlen; – ein Fahrradständer. Sicheres Radfahren ist nur möglich, wenn das Rad auf die Größe des Fahrers eingestellt ist. Kinder im Grundschulalter sollten mit beiden Fußspitzen gleichzeitig den Boden erreichen können, wenn sie auf dem Sattel sitzen.

Wir haben eröffnet!


Sonderveröffentlichung

S ONNTAGS Z EITUNG • 20. November 2011

Ochtruper Straße 39 · Bad Bentheim · Tel. 0 59 22/99 07 80

lädt ein zum

Einladung zu unserer

ADVENT

Adventsausstellung

der besonderen

Heute

ART

Unser Angebot bis 28. 11. 2011:

am Heute, Sonntag, 20. November 14. November2011, 2010, von 14 bis 17 Uhr von 14 bis 17 Uhr

1-triebige Weihnachtssterne 4 - bis 8-triebige Weihnachtssterne

Wir freuen Wir unsfreuen auf uns auf Ihren Besuch! Ihren Besuch!

... alle aus eigener Zucht

1.99 €

Bei einem Einkauf ab 30.– € Warenwert erhalten Sie einen Weihnachtsstern gratis!

Die Adventsausstellung bei Blumen Stockhorst in den modernen Geschäftsräumen an der Bentheimer Torbrücke in Nordhorn ist heute ab 12 Uhr geöffnet. Dominierende Farben in diesem Jahr sind natürlich wieder gold und silber, aber auch rot und weiß liegen im Trend. Foto: Fischer

Nordhorn · Blumenstraße 1 Telefon (0 59 21) 57 03

0.69

Adventsausstellung 2011 HEUTE, 20. 11. 2011, ab 12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Blumen-Stockhorst Kokenmühlenstraße 5–7 • Nordhorn

An den Adventssonntagen von 10 bis 12 Uhr geöffnet!

Zum „Advent der besonderen Art“ lädt heute Blumen Pieper in der Blumenstraße in Nordhorn ein. Von 14 bis 17 Uhr besteht die Gelegenheit zum Bummel durch die Ausstellung mit vielen Ideen für die Adventsfloristik. Foto: Fischer

Advent

mit allen Sinnen genießen

Herzlich willkommen

UTE

HE Uhr is b 17.00et! geöffn

zu unserer Adventsausstellung Täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet! Natur, Frische, Duft und Floristik vom Feinsten – das ist unser Geschäft. Das Gartencenter Emsflower in Emsbüren bietet alles für eine stimmungsvolle, gemütliche Weihnachtsatmosphäre. Das Sortiment ist riesig. Dazu gehören Weihnachtsdekoration, Christbaumschmuck, Weihnachtsbeleuchtung, Kerzen und vieles mehr. Das Gartencenter ist heute von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Einlass ist ab 13 Uhr. Foto: Arens

B l um en G el

ite verwöh chke nt Sie mit kleinen Köstli

n.

71 370 59 s • Erle nweg 2 • D alum • Tel.

07

Weihnachtsausstellung im Gartencenter Emsflower Alles für eine stimmungsvolle, gemütliche Alle liche Weihnachtsatmosphäre Weihnachtsdekoration, Christbaumschmuck, k, Weihnachtsbeleuchtung, Kerzen uvm. m.

Emsflower by Night 2011 Sonntag: Verkauf von 14:00 - 17:00 Uhr. Einlass ab 13 Uhr

Ab dem 18. November, immer freitags und samstags von 19:00 bis 22:00 Uhr

Sonntags eingeschränktes Warensortiment - nur Verkauf von Waren des täglichen Klein-bedarfs gem. NLöffVZG.

Erlebnispark - Gartencenter - Restaurant Emsflower GmbH - Carl-von-Linné-Str. 1 - 48488 Emsburen Telefon: 05903 935530 - info@emsflower.de

www.emsflower.de

Unter dem Motto „Advent mit allen Sinnen genießen“ steht die Adventsausstellung bei Blumen Gels in Dalum. Auch für das leibliche Wohl ist heute gesorgt. Die Gäste werden von der Bäckerei Meyer mit vielen kleinen Köstlichkeiten verwöhnt. Foto: Rieger


Sonderveröffentlichung

S ONNTAGS Z EITUNG • 20. November 2011

Einladung

. . . zur großen

AdventsAusstellung

Nur noch heute von 14 bis 20 Uhr

am heutigen Sonntag, ab 10.00 Uhr in unserem Geschäft und in unserer neuen großen „Scheune“!

mit Adventskränze ung! rg so er rv Wasse Hauptstr. 52 · 49835 Lohne · Tel. 0 59 08/6 06

Die Moorbaumschule Vennegerts präsentiert ihren Gästen heute ab 14 Uhr einen idyllischen Weihnachtsmarkt in einem romantischen Lichtermeer. Neben Adventsgestecken und -kränzen werden handgewebte Tücher aus Indien und Kunstgewerbe aus dem Erzgebirge angeboten. Foto: Rieger

Floristik Mösker in Lohne lädt heute ab 10 Uhr zur großen Advents-Ausstellung im Geschäft und in der großen „Scheune“ ein. Ein besonderer Clou sind die Adventskränze mit Wasserversorgung. Foto: Rieger

Unter dem Motto „Advent – Natur und Emotion erleben“ zeigt die Baumschule Germer in Wietmarschen-Füchtenfeld heute neue Trends in der Adventsfloristik. Foto: Rieger

Die Adventsausstellung bei Blumen und Floristik Hunsche in Bad Bentheim ist groß und vielfältig. Noch bis zum 28. November gelten spezielle Angebote für eintriebige sowie vier- bis achttriebige Weihnachtssterne aus eigener Zucht. Bei einem Einkauf ab 30 Euro Warenwert gibt es einen Weihnachtsstern gratis. Foto: Arens


Lokales

20. November 2011

Berufsberatung für Frauen NORDHORN. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet fortlaufend eine Beratung im Familienservicebüro in Schüttorf an. Jaqueline Demelis, Projektleiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft berät am Freitag, 25. November, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Einmal im Monat können sich Frauen in einem vertraulichen Gespräch über Themen wie den beruflichen Wiedereinstieg, das Anfertigen von Bewerbungsunterlagen oder die regionalen Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Eine Anmeldung ist bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft unter Telefon (0 59 21) 96 23 02 möglich.

Seite 12

Die schönsten Seiten Großer Andrang: „Stipp in Nordhorns in 78 Fotografien de Pann“ wird verlängert Neuer Fotoband NORDHORN. Die schönsten Seiten in knapp 80 aktuellen Fotografien: Das bietet ein neuer Bildband, der in diesen Tagen erschienen ist. Die Bilder von Werner Westdörp und die Texte von Steffen Burkert zeigen Nordhorn als Wasserstadt, als attraktiven Wohnort im Grünen mit vielfältigem Freizeitangebot und als eine der niederländischten Städte Deutschlands. Initiiert hat diesen Bildband die Nordhorner Buchhändlerin Viola Taube. Als Autor konnte sie GN-Redakteur Steffen Burkert gewinnen, der bereits mehrere Bücher über die Re-

gion geschrieben und herausgegeben hat, zuletzt das dreibändige Werk „Die Grafschaft Bentheim – Geschichte und Gegenwart eines Landkreises“. „Unser Ziel war in diesem Fall kein kritischer Blick auf die Stadtentwicklung“, erklärt Steffen Burkert. „Wir wollten in diesem Buch ausdrücklich die vielen schönen Seiten Nordhorns zeigen.“ Im Mittelpunkt stehen daher die Fotografien von Werner Westdörp. Ein halbes Jahr lang hat der Leitende Fotograf der Grafschafter Nachrichten hunderte Bilder gemacht, aus denen es schließlich die besten 78 in das aufwändig produzierte Buch

geschafft haben. Seine Fotos zeigen Sportler, Künstler und Radfahrer, Landschaft und Architektur, Innenstadt und Umland. Der Betrachter erlebt Nordhorn aus Perspektiven, die den meisten unbekannt sein dürften: der Stadtpark von oben, das Eintracht-Stadion bei Nacht oder der Tierpark im Winter. Der Bildband erscheint in einer Erstauflage von 2000 Exemplaren und ist ab sofort exklusiv in der Buchhandlung Viola Taube an der Hauptstraße in Nordhorn erhältlich - und natürlich auch im Online-Shop unter www. viola-taube.de. Er kostet 19,95 Euro.

Ausstellung im Erdölmuseum TWIST. Parallel mit der Inbetriebnahme der Ostseepipeline zwischen Russland und Deutschland im November präsentiert das Erdöl-ErdgasMuseum Twist ab dem 25. November bis zum 26. Februar 2012 eine Sonderausstellung zu dem Vorhaben. Neben Schautafeln und Informationen zur Planung und zum Bau der Pipeline selbst informieren auch mehrere am Bau beteiligte Firmen über ihre Arbeit. Mit Eröffnung der Sonderausstellung werden am Schulsee in unmittelbarer Nähe des Museums original Teilstücke der Ostseepipline dauerhaft aufgestellt. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr. Erdöl-ErdgasMuseum Twist, Flensbergstraße 13, 49767 Twist, Telefon Den neuen Bildband stellten Viola Taube, Steffen Burkert (2.von rechts) und Werner Westdörp (rechts) vor. Bürgermeister Thomas Berling (links) lobte das gelungene Werk. Foto: Arens (0 59 36) 93 30 52.

Sechs neue Termine NORDHORN. Wegen großer Nachfrage hat die Theaterwerkstatt Nordhorn sich entschlossen, ihren Erfolgsschlager „Stipp in den Pann“ auch in diesem Jahr ein weiteres Mal zu verlängern. Nachdem die ersten zehn Vorstellungen vom Publikum begeistert angenommen wurden und bereits acht weitere Vorstellungen ausverkauft

sind, gibt es jetzt für all diejenigen, die es bisher noch nicht geschafft haben in die Kornmühle zu kommen, sechs weitere Termine. Zum ersten Mal ist die Lokalsatire in eine durchgehende Handlung eingebunden. So werden in der verrücktliebevollen WG Okay alle Themen besprochen, die den Grafschafter interessieren. Von den Wahlen über Hüsemanns Abschied bis zur Nordumgehung wird alles kritisch beleuchtet, mit Humor be-

trachtet und niemand bleibt verschont. Nach der Vorstellung gibt es wie immer eine Gulaschsuppe, bei der dann das Gesehene mit den Darstellern besprochen werden kann. Karten gibt es beim VVV Nordhorn. Neue Termine: 9., 10., 11., 16., 18. und 22. Dezember 2011.

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Wir setzen Ihre Ideen um!

„Und raus bist du“: Neues Theaterstück der WolkenRoller Heute im Theater der Obergrafschaft

bei den anderen mithalten. Sie zieht sich zurück in die Anderswelt, überlässt sich ihren Gedanken und Fantasien. In der Anderswelt wird weitergemobbt, gestritNORDHORN. Die Theater- ten, um Anerkennung gegruppe WolkenRoller hat buhlt. sich innerhalb von 16 Jahren Bei den WolkenRollern ist über die Grenzen der Graf- anders sein Programm: eine schaft hinaus einen Namen Altersspanne von 12 bis 60 gemacht. Seit sechs Jahren Jahren, behindert und nicht produzieren erwachsene be- behindert, mit und ohne hinderte Menschen und jun- Migrationshintergrund, Mädge Menschen der Haupt- chen und Jungen, Männer und und Realschule Schüttorf Frauen – jeder Mensch mit jedes Jahr ein gemeinsames seiner ganz eigenen GeschichStück. te. Aus teils bitteren AlltagsIn dem Stück „Und raus erfahrungen, aus Wünschen bist du“, Szenen aus dem und Träumen, haben die SpieAlltag und der Anderswelt, lerinnen und Spieler ihre eigegeht es um die vielen Arten ne theatrale Wirklichkeit gevon Anderssein. Agatha hat schaffen und hoffen, dass sich die Nase voll! Immer steht viele Zuschauer darin wiedersie draußen. Nie kann sie finden.

Termine der Aufführungen: Theater der Obergrafschaft, Schüttorf – Sonntag, 20. November, 19 Uhr – Dienstag, 22. November, 10 Uhr – Mittwoch, 23. November, 10 Uhr Alte Weberei Nordhorn – Dienstag, 29. November, 19 Uhr – Mittwoch, 30. November, 10 Uhr Informationen und Kartenvorbestellung: Rainer Bluhm (Komplex Schüttorf), Telefon (0 59 23) 96 05-12 Bernadette Heckmann (Realschule Schüttorf), Telefon (0 59 23) 96 18-0 Bruni Müller (TPZ Lingen), Telefon (05 91) 916 63-23


Welt im Blick

20. November 2011

Seite 13

/96>238-)68

434 63'/2);7

+IJÆLVPMGLIV &YWGLFVERH

/

IPP] 6S[PERH QIPHIX WMGL QMX HIV RIYIR 7MRKPI y(S[R*SV;LEXIZIVlEYWHIQ%PFYQy,IVI-%Ql ^YV°GO;ÆLVIRHHEWEOXYIPPI%PFYQy,IVI-%QlMRHIR 97%WGLSRMQ7SQQIVMRHMI8STHIV'LEVXWIMRKIWXMI KIRMWXIVWGLIMRXIWLMIV^YPERHIMRIMRIVRIYIRMRXIVREXMS REPIR:IVWMSREQ(I^IQFIV(EVEYJTVÆWIRXMIVXWMIQMX y(S[R*SV;LEXIZIVlRSGLIMRIRIYIZSR(EZMH+YIXXE TVSHY^MIVXI7MRKPI*°Vy,IVI-%QlLEXHMI7ÆRKIVMRIMRI 6IMLIZSRERKIWEKXIR7SRKWGLVIMFIVRMRW&SSXKILSPX

6)23 ;IKIR IMRIW QEWWM ZIR&YWGLFVERHWWMRHMQ97 7XEEX 2IZEHE JEWX  1IRWGLIR IZEOYMIVX [SVHIR (MI *PEQQIR ^IVWX¶VXIR  ,ÆYWIVMRHIV7XEHX6IRSYRH QILVIVI 1IRWGLIR [YVHIR ZIVPIX^X[MIHMI&IL¶VHIREQ *VIMXEK QMXXIMPXIR (IV &VERH FVIMXIXI WMGL EYJ IMRI *PÆGLI ZSR QILV EPW  ,IOXEV EYW YRH[YVHIZSRWXEVOIQ;MRH QMX +IWGL[MRHMKOIMXIR ZSR JEWX/MPSQIXIVRTVS7XYR HI ERKIJEGLX (MI *IYIV[ILV LSJJXI HMI *PEQQIR FMW ^YQ KIWXVMKIR %FIRH YRXIV /SR XVSPPI^YFVMRKIR

(S[R9RHIV MQ9VPEYF

6

kRk&(MZE 1EV] . &PM KI ZIV¶JJIRXPMGLX EYJ MLVIQ%PFYQy1]0MJI-- 8LI .SYVRI] 'SRXMRYIWl y7SRKW °FIV HMI 0MIFI HIR 7GLQIV^ YRH °FIV 8VMYQ TLIl )W IVWGLMIR EQ  2SZIQFIV %YJ HIQ 2EGL JSPKIV ^Y y1] 0MJIl EYW HIQ .ELV  [IVJI WMI yIMRIR&PMGOEYJYRWIVI>IMX YRHHMI%VXZSR0IFIR[MI IWHMI1IRWGLIRMRQIMRIQ 9QJIPHLIYXIJ°LVIRl

( (6)-838):IVPIX^XIYRH7EGLWGLEHIRMRRSGLYRFIOERRXIV,¸LI(EWMWXHMIZIVLIIVIRHI&MPER^HIWWGL[IVIR9RJEPPWFIM

'%2&)66% (EW HÆRMWGLI HIQREGL%RKEFIRHIV4SPM^IMEQ*VIMXEKEFIRH*ELV^IYKIMRIMRERHIVKIVEWXWMRH /VSRTVMR^IRTEEV*VIHIVMOYRH 1EV] MWX QMX WIMRIR ZMIV /MR HIVR ^Y IMRIQ IMR[¶GLMKIR &IWYGL MR %YWXVEPMIR IMRKI XVSJJIR (MI *EQMPMI PERHIXI KIWXIVRMR7]HRI][SWMIWMGL ^[IM 8EKI EYJLEPXIR [MVH *VIHIVMO PIVRXI WIMRI EYWXVEPM WGLI*VEY[ÆLVIRHHIV3P]Q TMWGLIR 7TMIPI MQ .ELVI  MRIMRIQ2EGLXOPYFMR7]HRI] OIRRIR (EW 4EEV [MVH YRXIV ERHIVIQ REGL 1IPFSYVRI MR HMI ,EYTXWXEHX 'ERFIVVE YRH MR HMI &IVKFEYWMIHPYRK &VS %YXSWFIXIMPMKX OIR ,MPP MQ ;IWXIR HIW 0ER *°RJ8SXIFIM HIW[IMXIVVIMWIR

^[IMXIQ9RJEPP

%R[ÆPXI# 2MGLXR¶XMK ;%7,-2+832 -Q 4VS^IWW YQ HMI IVQSVHIXI HIYXWGL WXÆQQMKI .SYVREPMWXMR :MSPE (VEXL HEVJ WMGL MLV FIWGLYP HMKXIV )LIQERR ZSV +IVMGLX WIPFWXZIVXIMHMKIR(EWFMPPMKXI IMR 6MGLXIV HIQ NÆLVMKIQ ^Y REGLHIQ HMIWIV WIMRI %R [ÆPXI EQ *VIMXEK [ÆLVIRH IM RIV%RL¶VYRKIRXPEWWIRLEXXI (IQ MR (IYXWGLPERH KIFSVI RIR 1ERR [MVH ZSVKI[SVJIR HMI NÆLVMKI (VEXL MR MLVIQ KIQIMRWEQIR ,EYW MQ ;EW LMRKXSRIV 7XEHXXIMP +ISVKI XS[R KIWGLPEKIR YRH IVHVSW WIPX^YLEFIR)V[MIWNIKPMGLI 7GLYPH ^YV°GO (EW 4EEV [EV WIMX  ZIVLIMVEXIX HIV .ÆLVMKILEXHMI:IVFMRHYRK EPWy>[IGOILIlFIWGLVMIFIR

/SOEMRWXEXX y.YQTl 037 %2+)0)7 (MI 97 7ÆRKIVMR 4EXVMGME y&SRRMIl 4SMRXIV MWX [IKIR /SOEMRFI WMX^IW JIWXKIRSQQIR [SVHIR (MI .ÆLVMKI [YVHI EQ *VIMXEK [ÆLVIRH IMRIV :IV OILVWOSRXVSPPIJIWXKIRSQQIR [MIHMI4SPM^IMQMXXIMPXI2EGL ,MRXIVPIKYRK IMRIV /EYXMSR [YVHI4SMRXIV[MIHIVEYJJVIM IR *Y— KIWIX^X (MI 7ÆRKIVMR [EV ^YWEQQIR QMX MLVIR HVIM 7GL[IWXIVR EPW 8LI 4SMRXIV 7MWXIVWFIOERRXKI[SVHIR(MI &ERH LEXXI MR HIR IV YRH IV .ELVIR ,MXW [MI y.YQT *SV 1] 0SZI l YRH y-kQ 7S )\GMXIHl

7GLEYWTMIPIV KIWYGLX 4%01 746-2+7 (IV 97 7GLEYWTMIPIV .IVIQ] 0SRHSR [MVH REGL IMRIQ QYXQE—PM GLIR LERHKVIMJPMGLIR 7XVIMX QMX WIMRIV 0IFIRWKIJÆLVXMR TSPM^IMPMGL KIWYGLX %Q *VIM XEKEFIRH WIM EYJ HIV 4SPM^IM [EGLI IMR 2SXVYJ ZSR 0SR HSRW *VIYRHMR IMRKIKERKIR XIMPXI 7TVIGLIV 7XNIVRI /]PI QMX (MIWI LEFI IVOPÆVX HIV NÆLVMKI7GLEYWTMIPIV y4EV X]SJ*MZIly1EPPVEXWl WIMFIM IMRIQ 7SVKIVIGLXWWXVIMX ZSV MLVIQ ,EYW MQ OEPMJSVRMWGLIR 4EPQ 7TVMRKW KI[EPXXÆXMK KI [SVHIR

+632%9%%',)2 &IM ^[IM WGL[IVIR 9RJÆPPIR EYJ 7XVE—IR MR 2SVHVLIMR;IWXJE PIR WMRH EGLX 1IRWGLIR YQW 0IFIR KIOSQQIR (VIM ZSR MLRIR WXEVFIR EQ *VIMXEK EFIRHFIMIMRIV1EWWIROEVEQ FSPEKI EYJ HIV %  FIM +VS REY [MI HMI 4SPM^IM QMXXIMPXI *°RJ [IMXIVI [YVHIR [IRMKI 7XYRHIR WTÆXIV FIM IMRIQ *VSRXEP^YWEQQIRWXS— MR %E GLIRKIX¶XIX %RHIV1EWWIROEVEQFSPEKI [EVIRREGL%RKEFIRHIV4SPM ^IM  *ELV^IYKI FIXIMPMKX :MIPI ZSR MLRIR LEXXIR WMGL MRIMRERHIV ZIVOIMPX HMI -RWEW WIR QYWWXIR ZSR 6IXXYRKW OVÆJXIR FIJVIMX [IVHIR *°V HVIM1IRWGLIROEQNIHI,MPJI ^Y WTÆX °FIV  [IMXIVI [YV HIR^YQ8IMPWGL[IVZIVPIX^X 7MI [YVHIR MR IMKIRW EYJKI WXIPPXI :IVWSVKYRKW^IPXI YRH YQPMIKIRHI /PMRMOIR KI FVEGLX2SXJEPPWIIPWSVKIVO°Q QIVXIR WMGL YQ EYJKI[°LPXI 1IRWGLIR (IV /VIMW &SVOIR

)-2 430->-78 PIYGLXIX MR HIV 2EGLX HIW 9RJEPPW QMX IMRIV 8E WGLIRPEQTIEYJHMIFIWGLÇHMKXIR%YXSW

VMGLXIXI IMRI 2SXJEPPRYQQIV J°V FIWSVKXI %RKIL¶VMKI IMR (MI,SXPMRIMWXYRXIVHIV8IPI JSRRYQQIV  ^Y IVVIMGLIR (MI 9RJEPPYVWEGLI [EV KIW XIVR 2EGLQMXXEK [IMXIV YR OPEV&IMQ)MRXVIJJIRHIV)MR WEX^OVÆJXIWIMIW^[EVWILVRI FIPMK KI[IWIR WEKXI IMRI 4S PM^IMWTVIGLIVMR 3F HMI WGLPIGLXI 7MGLX EFIV EYGL +VYRHJ°VHMI>YWEQQIRWX¶—I HIV *ELV^IYKI [EV Q°WWI

RSGL KIOPÆVX [IVHIR )MR ,YFWGLVEYFIV QEGLXI KIWXIVR EYW HIV 0YJX %YJRELQIR ZSR HIV 9RJEPPWXIPPI HMI WMGL °FIV QILVIVI ,YRHIVX 1IXIV IV WXVIGOXI (MI )VQMXXPIV IVLSJ JIRWMGLZSRHIR&MPHIVR%YJ WGLP°WWI °FIV HIR 9RJEPPLIV KERK (MI %YJVÆYQEVFIMXIR KI WXEPXIXIR WMGL WGL[MIVMKIV EPW IV[EVXIX )W WIM MR^[MWGLIR YROPEV SF HMI %YXSFELR KIW XIVR °FIVLEYTX RSGL JVIMKIKI

9

FIR [IVHIR O¶RRI WEKXI IMR 4SPM^IMWTVIGLIV >YZSV [EVIR HMI )MRWEX^OVÆJXI HEZSR EYW KIKERKIR HEWW HMI *ELVFELR ^[MWGLIR HIR %RWGLPYWWWXIP PIR,IIOYRH+VSREY3GLXVYT FMW ^YQ 2EGLQMXXEK KIVÆYQX WIMR[°VHI -R %EGLIR WSVKXI ZIVQYX PMGL °FIVL¶LXI +IWGL[MRHMK OIMX J°V IMRIR ZIVLIIVIRHIR 9RJEPP 0EYX 4SPM^IM LEXXI IMR  .ELVI EPXIV %YXSJELVIV HMI /SRXVSPPI °FIV WIMRIR ;EKIR ZIVPSVIR YRH [EV JVSRXEP QMX IMRIQ IRXKIKIROSQQIRHIR %YXS ^YWEQQIRKIWXS—IR >[IM -RWEWWIR HIW IRXKIKIR OSQQIRHIR *ELV^IYKW IMR 1ERR YRH IMRI *VEY [EVIR WSJSVX XSX )MRI [IMXIVI *VEY [YVHIWGL[IVZIVPIX^X %YGLHIV9RJEPPZIVYVWEGLIV WIPFWXOEQYQW0IFIRIFIRWS [MI^[IMWIMRIV1MXJELVIVIMR .ÆLVMKIVYRHIMRI.ÆLVM KI)MRINYRKI*VEYHMIIFIR JEPPWMRWIMRIQ%YXSWE—OEQ WGL[IV ZIVPIX^X MRW /VEROIR LEYW %PPI 3TJIV WXEQQXIR EYW HIQ 6EYQ %EGLIR )MR 2SXJEPPWIIPWSVKIV O°QQIVXI WMGLEQ9RJEPPSVXYQ)MRWEX^ OVÆJXIYRH>IYKIR

2IYWIIPERHKIHIROXHIV+VYFIR8SXIR 8¶HPMGLIW9RKP°GO ZSVIMRIQ.ELV ;)00-2+832 2IYWIIPERH LEX KIWXIVR ER HEW ZIVLIIVIR HI+VYFIRYRKP°GOQMX8S HIWSTJIVR ZSV IMRIQ .ELV IV MRRIVX 6YRH  1IRWGLIR ZIVWEQQIPXIR WMGL EYJ IMRIQ 4PEX^ MR +VI]QSYXL VYRH 

/MPSQIXIV W°H[IWXPMGL HIV 1MRI%YGL1MRMWXIVTVÆWMHIRX .SLR/I]RELQERHIV:IVER WXEPXYRK YRH IMRIV 7GL[IMKI QMRYXIJ°VHMI8SXIRXIMP 2EGL IMRIQ 8VEYIVKSXXIW HMIRWX LÆXXIR  *EQMPMIR QMXKPMIHIV EQ )MRKERK HIV +VYFI /VÆR^I RMIHIVKIPIKX IVOPÆVXI &IVRMI 1SRO 7IMR NÆLVMKIV7SLR1MGLEIPYRH

[IMXIVI/YQTIPOEQIRFIM HIV +EWI\TPSWMSR YQW 0IFIR )MRI*EQMPMILEXIMR(IROQEP EYW  7XIMRIR EYW HIQ 4MOI 6MZIVIVVMGLXIX :MIPI ,MRXIVFPMIFIRI FI OPEKXIR HEWW HMI 0IMGLIR HIV KIX¶XIXIR/YQTIPRSGLMQQIV RMGLX EYW HIV 1MRI KIFSVKIR [IVHIR OSRRXIR )MR WSPGLIV )MRWEX^ [ÆVI REGL &IL¶VHIR

6IXXYRKHERO7YTIVQER &IWXSLPIRIV[MVH ZMIPJEGLFIWGLIROX +6%2-8)'-8=&IWXSLPIRr YRH ZMIPJEGL FIWGLIROX )MR (MIFWXELP WIMRIV 7EQQPYRK ZSR 7YTIVQER%VXMOIPR YRH HEW 1MXKIJ°LP ERHIVIV 1IR WGLIR QMX WIMRIQ ,SFF] LEX HIR 97%QIVMOERIV 1MOI 1I]IV ^Y IMRIV OPIMRIR &I V°LQXLIMX[IVHIRPEWWIR +IVV] %VQFVYWXIV LEXXI HIQ.ÆLVMKIRWIGLW/MWXIR QMX 8EYWIRHIR ZSR 'SQMG &°GLIVR YRH (YX^IRHIR %G XMSR*MKYVIR KIWXSLPIR (E LEFIIVIX[EWZSRWIMRIV7IIPI ZIVPSVIR KIWXERH 1I]IV (IV .ÆLVMKI LEXXI ZSV ^[IM .ELV^ILRXIR QMX WIMRIV 7YTIV QER7EQQPYRK FIKSRRIR

[IMP IV OIMR 1ÆHGLIR EFFI OEQ %VQFVYWXIV   [YVHI WGLRIPPKIWGLRETTX1I]IVFI OEQEPPIW^YV°GO%FIVEPWHMI /YRHI ZSR HIQ :IVFVIGLIR HYVGLW -RXIVRIX WGLSWW FI KERR 1I]IVW 7EQQPYRK ^Y [EGLWIR (MI KER^I ;IPX [SPPXI MLQ LIPJIR )V FIOEQ %YXSKVEQQOEVXIR OPEWWMWGLI 'SQMGW WSKEV IMRI *V°L WX°GOWHSWI HIW y1ERRIW EYW 7XELPl y-GL [YWWXI RMGLX HEWW MGL WSZMIPI*VIYRHILEFIlWXEYR XI 1I]IV °FIV HIR >YWXVSQ HIV HYVGL 7YTIVQERFSEVHW YRH IMRI *EGIFSSO7IMXI QMX HIQ8MXIP y6IXXIX7YTIVQER LIPJX 1MOI 1I]IVl ERKIJEGLX [YVHI y-GL [SPPXI HSGL RYV 1MOI 1I]IV [YVHI HYVGL HIR HEWW HMI +IVIGLXMKOIMX WMIKXl (MIFWXELP^YIMRIV-RXIVRIX&I FIXIYIVXI 1I]IV 7YTIVQER V²LQXLIMX LEPJMLQHEFIM

MI FVMXMWGLIR 8VMT,ST4MSRMIVI 1EWWMZI %XXEGO LE FIRQMXy( :IVQSRElIMRIRRIYIR7SRKLIVEYW KIFVEGLX&MWLIVPÆYJXHIV8MXIP^[EVRSGLYRXIVHIV/EXI KSVMI (IQS PÆWWX HMI *ERW EFIV EYJ RIYIW 7SRKQEXIVMEP LSJJIR)VWXZSVOYV^IQKEFIWQMXy4EVEHMWI'MVGYWlYRH y*SYV;EPPWl^[IM6I[SVOW^YL¶VIR1EWWMZI%XXEGOKMR KIR)RHIHIVIV.ELVIEYWHIQ&VMWXSPIV/°RWXPIVOSPPIO XMZ 8LI ;MPH &YRGL LIVZSV YRH KIPXIR LIYXI EPW IMRI HIV WXMPFMPHIRHIR&ERHWMQ8VMT,ST+IRVI 77LSSXMRKWXEV 0ERE (IP 6I] KIMWXIVX WIMX 1SREXIR QMX MLVIV 7MRKPI y:MHIS +EQIWl HYVGLW -R XIVRIX %YGL *IYMPPIXSR YRH 1YWMOTVIWWI TVSKRSWXM^MI VIR HIV WIPFWX IVRERRXIR y+ERKWXE2ERG]7MREXVEl IMRIKVS—I>YOYRJX%Q .ERYEV ZIV¶JJIRXPMGLX WMI MLV (IF°XEPFYQy&SVR8S(MIl y-GL IV^ÆLPI MR HIR 7SRKW ZSRITMWGLIRMR7X°GOI^IV PIKXIRYRHMRHMI0ÆRKIKI ^SKIRIR0SZI7XSV]Wl

ERKEFIR EYJKVYRH HIV RSGL MQQIV LSLIR 1IXLEROSR^IR XVEXMSRMRHIV1MRI^YKIJÆLV PMGL1SROIVOPÆVXINIHSGLIV YRHERHIVI*EQMPMIRKPEYFXIR HEWW HMI 6IKMIVYRK YRH HMI %R[ÆPXI HIV MRWSPZIRXIR &I XVIMFIVJMVQE 4MOI 6MZIV 'SEP WMGL WXÆVOIV EYJ HIR :IVOEYJ HIV 1MRI EPW EYJ HMI &IVKYRK HIV0IMGLIROSR^IRXVMIVXIR

7

SRMG =SYXL+MXEVVMWX 0II 6EREPHS ZIV¶JJIRXPMGLX REGL %RKEFIRWIMRIV4PEXXIRJMVQE1EXEHSV6IGSVHWEQ 1ÆV^ MR HIR 97% IMR RIYIW 7SPSEPFYQ (MI 4PEXXI QMX HIQ8MXIPy&IX[IIRXLI8MQIW XLI8MHIWlWSPP+EWXFIM XVÆKI ZSR /°RWXPIVR [MI .MQ 3k6SYVOI 7SRMG =SYXL (VYQQIV7XIZI7LIPPI]2IPW'PMRIZSR;MPGSYRHZMIPIR QILVIRXLEPXIRy7SRKWO¶RRIRIMRI1MPPMSRYRXIVWGLMIHPM GLI ;IKI IMRWGLPEKIRl ÆY—IVXI WMGL HIV 1YWMOIV °FIV y&IX[IIR8LI8MQIW 8LI8MHIWl EW %PFYQ y7SRKW *SV .ETERl QMX 7XEVFIWIX ^YRK [MI /EX] 4IVV] LEX HMI >ILR1MPPMSRIR(SPPEV 1EVOIJ°VHMI/EXEWXVSTLIR LMPJI HIW 6SXIR /VIY^IW IV VIMGLX y7SRKW *SV .ETERl MWX IMRI 4PEXXI HMI ^YWEQ QIRKIWXIPPX [YVHI YQ HMI ÌFIVPIFIRHIRHIV8WYREQM YRH )VHFIFIROEXEWXVSTLI °FIV HEW NETERMWGLI 6SXI /VIY^ JMRER^MIPP ^Y YRXIV WX°X^IR

(

%FWGLMIHZSR,IEZ]( 976ETTIV FIMKIWIX^X 13928:)6232%RKIL¶ VMKI *VIYRHI YRH 7XEVW HIV ,MT,ST7^IRI LEFIR HIQ ZIVWXSVFIRIR 976ETTIV ,I EZ] ( HMI PIX^XI )LVI IV[MI WIR %R HIV TVMZEXIR &IKVÆF RMWJIMIV RELQIR YRXIV ERHI VIQHMI1YWMOIV(MHH]9WLIV YRH 5YIIR 0EXMJEL XIMP 97 4VÆWMHIRX &EVEGO 3FEQE

WTVEGL HIR 8VEYIVRHIR MR IM RIQ&VMIJWIMR1MXKIJ°LPEYW ,IEZ]([EVMRHIVZIVKER KIRIR;SGLIMQ%PXIVZSR .ELVIRMR0SW%RKIPIWKIWXSV FIR %PW 8SHIWYVWEGLI KEF WIMRI*EQMPMI/SQTPMOEXMSRIR MRJSPKI IMRIV 0YRKIRIRX^°R HYRK ER ,IEZ] ( y2S[ 8LEX ;IkZI *SYRH 0SZIl

[YVHIMR.EQEMOEKIFS VIR [YGLW EFIV MR 1SYRX :IVRSR R¶VHPMGL ZSR 2I[ =SVOEYJ

Nur noch wenige Tage. Letzte Gelegenheit, dabei zu sein!

e t b e i l e b s Da l e t s ä s r i e r tsp h c a n h i e W g n u t i e z s g de r Sonnta . . . erscheint wieder am 27. 11. und 4.12. 2011 Interessierte Werbepartner für dieses werbewirksame Sonderthema können uns bis spätestens Mittwoch, 23. 11. 2011, unter 0 59 21/80 01-8 10 telefonisch erreichen!


Die junge Seite

20. November 2011

Seite 14

Die Nr. 1 der virtuellen Welten für Der Sonntags-Fratz Kinder jetzt auch in Deutschland Grafschafter Kinderfotos „Club Penguin“ unter www. clubpenguin.de

Hallo, ich heiße Alexander, ich bin vier Monate alt und grüße meinen Opa und die beiden Omas aus Nordhorn. Foto: Privat

NORDHORN. Ein virtueller Spielplatz, auf dem sich Millionen Kinder weltweit tummeln, sich mit ihren Freunden treffen, in verschiedenen verschneiten Landschaften auf Entdeckungsreise gehen, Minispiele spielen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. „Club Penguin” ist genau dieser Ort! Die kleinen Nutzer navigieren sich durch die schneebedeckte virtuelle Landschaft mithilfe ihres farbenfrohen Pinguin-Avatars. Mit diesem können sie Spiele spielen, mit Freunden chatten, sich auf eine geheime Agenten-Mission begeben und ein Haustier – die so genannten „Puffles“ – adoptieren. Das Online-Phänomen, das schon mehr als 150 Millionen registrierte User zu verzeichnen hat, ist in vier Sprachen in über 190 Ländern verfügbar

und wird zusätzlich durch eine Palette von ansprechenden Produkten unterstützt. Der Online-AbenteuerSpielplatz „Club Penguin“ ist seit dem 16. November unter www.clubpenguin.de auch in deutscher Sprache tung verlost zwei Plüschverfügbar. Die SonntagsZei- Pinguine und zwei Plüsch-

DVD - T I P P S rt präsentie

Puffles vom „Club Penguin“. Wer gewinnen will, schreibt „Club Penguin“ auf eine Postkarte und schickt diese an die SonntagsZeitung, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn. Der Einsendeschluss ist am Freitag, dem 25. November 2011.

MON A T S

DE S

Jetzt neu auf DVD und Blu-ray-Disc ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG verlosen wir: S ON

Für alle Leser der

2 x Universum DVD „TOM UND DAS ERDBEERMARMELADENBROT MIT HONIG 2“ 2 x Universum DVD „CAILLOU 23“ 3 x FOX DVD „GREGS TAGEBUCH 2“ 3 x Disney Blu-ray „NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS“ 2 x Universum DVD „WEIHNACHTSMANN JUNIOR 1“ 2 x Disney DVD „WINNIE PUUH“

Kinderserien von Universum Kids Tom geht es wie den meisten Kindern zwischen drei und acht Jahren: Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann will er es auch haben. Und so macht er sich auf den Weg, um ein Erdbeermarmeladebrot mit Honig zu bekommen. Für alle Fans, die mit Tom auf die Reise gehen wollen, veröffentlichte Universum Kids 13 neue Episoden auf der zweiten DVD der mit „Prädikat besonders wertvoll“ ausgezeichneten TV-Serie „Tom und das Erdbeermarmeladenbrot mit Honig“. Der aufgeweckte Knirps Caillou begeistert kleine Zuschauer und Zuhörer in der 23. Episodensammlung „Caillou lernt Bowling“. Der junge Elefant Badou ist der Enkel von Babar, dem König der Elefanten. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in einem großen Palast in der Nähe des Dschungels.

Gregs Tagebuch 2 Von 20th Century Fox Seit 30. September auf BlueRay und DVD Der neueste Film des Kinderbucherfolgs von Jeff Kinney begeisterte weltweit bereits über zehn Millionen Kinozuschauer. Und wer mehr von den liebenswürdigen Charakteren sehen will, erhält im Bonusmaterial weitere Einblicke in die chaotische Welt des Greg Heffley.

Nightmare before Christmas Von Walt Disney Seit 27. Oktober auf Disney High-Definition Blu-ray 3D™ Schreck lass nach! Pünktlich zu Halloween darf sich wieder gegruselt werden, denn Ende Oktober kehrt der schaurigschöne Weihnachtsalbtraum Nightmare before Christmas in den Handel zurück.

Weihnachtsmann Junior TV-Serie DVD 1 Von Universum Film Seit 7. Oktober auf DVD Niklas ist acht Jahre alt und lebt in einem Heim in Australien. Als er eines Tages Besuch bekommt und ein Wichtel ihm verkündet, dass er der neue Weihnachtsmann sein wird, ist er begeistert.

Die Teilnahme erfolgt per Postkarte (SonntagsZeitung, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn) oder E-Mail (anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de). Einsendeschluss ist der 24. November 2011.

Die Gewinner vom 6. November 2011 sind: 1 x Universum DVD „BLITZ“ Annika Delke, Neuenhaus Je 1 x Universum DVD „Glück auf Umwegen“ Dennis Egbers, Jana Otterbach, Alina Lucas; alle Nordhorn Je 1 x Universum DVD „IRONCLAD“ Niklas Langner, Lohne; Hildegard Trebbe, Neuenhaus 1 x Universum Blu-ray „IRONCLAD“ Andrea Lok, Nordhorn Je 1 x Universum DVD „TERRITORIES“ (FSK 18) Gisela Wenning, Bad Bentheim; Simon Voet, Nordhorn 1 x Universum Blu-ray „TERRITORIES“ (FSK 18) Neele Karg, Schüttorf 1 x FOX DVD „BONES“ Theresa Nögel, Twist 1 x Disney DVD „PIRATES OFT HE CARIBBEAN 4“ Anke Fröhlich, Nordhorn 1 x Disney Blu-ray „PIRATES OFT HE CARIBBEAN 4“ Renè Schuster, Schüttorf Die Gewinne können ab Montag im Getränkefachmarkt „trinkgut“ in Nordhorn, NINO-Allee 3, abgeholt werden.

Winnie Puuh Von Walt Disney Seit 13. Oktober auf Disney DVD erhältlich Nach seinem Auftritt auf der großen Kinoleinwand ist der immer hungrige Bär seit dem 13. Oktober auch für die heimischen Bildschirme zu haben! Honigsüß und bärenstark präsentieren die Walt Disney Animation Studios einen einzigartigen Film rund um Winnie Puuh.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nach einer Abholfrist von 3 Wochen besteht kein Gewinnanspruch mehr.

Sonderpreise und Geschenke Angebote nur vom 21. 11. bis 26. 11. 2011!

49

10.

Jim Beam

Gratis dazu: SchokoladenAdventskalender

Bourbon Whiskey je 0,7l 40% 1 l = 14,27

49

. 0 1 . 9 99

Gratis dazu: SchokoladenAdventskalender

Warsteiner

Veltins Pilsener versch. Sorten

je Kasten 20 x 0,5 l /24x 0,33 l + 3,10/3.42 Pfand, 1 l = 1,05/1.32

Nino-Allee 3 Nordhorn

Premium Verum versch. Sorten je Kasten 20 x 0,5 l /24x 0,33 l

Tel. (0 59 21) 736 62 · Öffnungsz: Mo.–Fr. 9–20 Uhr · Sa. 8–18 Uhr + 3,10/3.42 Pfand, Angebot gilt nur in diesem Markt! 1 l = 1,05/1.32


Die junge Seite

20. November 2011

„Baby des Jahres“ – Preise übergeben

MrScheck.de 2012 ist wieder da! Gutscheinbuch für die Grafschaft.

NORDHORN. Mehr als 8400 Stimmzettel wurden bei der Aktion „Baby des Jahres“, die von der SonntagsZeitung und der Firma Mundus gemeinsam ins Leben gerufen wurde, von den Mitarbeitern der Firma Foto Mundus gezählt und ausgewertet. Am Mittwoch wurden bei Mundus die Preise an die Babys und ihre Familien überreicht. Lotta Albers gewann als Baby des Jahres ein Fotoshooting im Wert von 150 Euro, Lennard Rebmann als Zweiter sein Foto auf Leinwand mit Keilrahmen und Ben Felix konnte sich über ein Poster in Studioqualität freuen. Wie das Foto zeigt, hatten alle Beteiligten viel Spaß bei der Preisübergabe. Foto: Arens

Nur 12,90 €

Die „Weihnachtsdiebe“ Theater für Kinder ab vier Jahren

Die Jugendfeuerwehr

der Ortsfeuerwehr Nordhorn war am vergangenen Mittwoch im Rahmen ihres Dienstabends auf Einladung der Familie Ottemann zu Gast im „CaNtino“ an der Bentheimer Straße 118 in Nordhorn. 32 Jugendfeuerwehrleute, darunter auch ein Mädchen, sowie mehrere Betreuer und Ortsjugendfeuerwehrwart Christian Hauser (stehend, 3. v. l.) ließen sich leckere Schnitzel mit Pommes und Cola schmecken. Chefin Margret Ottemann (stehend, 2. v. l.), Sandra Bonke und Tanja ten Busch gaben an der Essensausgabe des „CaNtino“ richtig Gas, damit alle Gäste gleichzeitig ihren Teller auf dem Tisch hatten. Viktor Röbbelen (stehend, 1. v. l.) von der Grundstücksverwaltungsgesellschaft Bernd und Wilhelm Horstmann GbR überreichte jedem „Blaurock“ zum Abschluss einen Kunststoffkorb für den Einsatz auf der Leiter. Foto: R. Müller

Spieleliste ist erschienen Kostenlos erhältlich NORDHORN. In der jährlich aktualisierten und ergänzten Liste werden Brett- und Gesellschaftsspiele empfohlen, die für Kinder und besonders für die ganze Familie geeignet sind. Herausgeber ist das Jugendamt der Stadt Nordhorn. Mit der Spieleliste soll Kindern, Eltern und Pädagogen ein Beratungsangebot und eine Orientierungshilfe bei der Auswahl interessanter, zeitgemäßer und pädagogisch besonders empfehlenswerter Spiele geboten werden. In der Liste werden erprobte und bewährte Topspiele der ver-

Seite 15

gangenen Jahre, nicht jedoch die Klassiker wie Mensch ärgere dich nicht, Halma oder Mühle aufgeführt. Besonderer Wert wurde bei der Zusammenstellung auf die Familientauglichkeit der empfohlenen Spiele gelegt. Die Bedeutung des Spielens in der Familie wird in der Einleitung zur Liste besonders hervorgehoben. Spiele sind dafür da, dass die Menschen miteinander Zeit verbringen: Gemeinsames Spielen macht ganz einfach Spaß und bereichert das Familienleben! Die Praxiserfahrungen des Spieleteams des Stadtjugendamtes sind Grundlage für die Zusammenstellung der Liste. Seit einigen Jahren wird das Spiele-

team in Kinder- und Jugendeinrichtungen und bei Spieletreffs in den Oster- und Herbstferien eingesetzt. Bei diesen Veranstaltungen werden neben den besten Spielen aus den vergangenen Jahren auch immer die Topspiele des aktuellen Jahrgangs vorgestellt und gespielt. Und auch beim Spieletag in der Alten Weberei standen alle Spiele der Liste zur Verfügung und konnten zur Probe gespielt werden. Gerade in der Vorweihnachtszeit besteht somit ein neues Beratungsangebot für Eltern. Die Liste ist im Rathaus und im Stadthaus II kostenlos erhältlich und kann telefonisch unter der Nummer 878-332 angefordert werden.

EMLICHHEIM. „Die Weihnachtsdiebe“ ist eine liebevolle Geschichte mit heiteren Missverständnissen, tollen Liedern und natürlich mit einem guten weihnachtlichen Happy-End und eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Zu erleben ist das Theaterstück für Kinder ab vier Jahren und für die ganze Familie am Mittwoch, dem 23. November, um 15 Uhr in der Aula im Schulzentrum Emlichheim. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Konzertreihe „Konzept Kultur für Kinder“ der Bürgergemeinschaft Emlichheim

statt. Weihnachten steht vor der Tür. Aber vor welcher? Auf jeden Fall nicht vor der von Tami und Edgar. Da haben die beiden nämlich schon nachgeschaut und nichts gefunden. Also machen sie sich auf eine turbulente Suche nach dem Fest der Feste. Aber wo sollen sie suchen? Wie geht das eigentlich mit Weihnachten? Kommt das plötzlich? Haben das alle? Wie und wo kann man Weihnachten besorgen? Vorverkaufsstellen für „Die Weihnachtsdiebe“ sind in Emlichheim Hannes Laden und das Büro des VVV und in Nordhorn die Buchhandlung Viola Taube. Telefonische Kartenbestellungen sind beim VVV Emlichheim unter Telefon (0 59 43) 999 29 15 möglich. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 Euro.

Essen & Trinken Der Sizilianer aner - Restaurant Restauraa Aspendos Bistro ro - Restaurant Restaur Restaura Restau Restaurant nt Shanghai Sh hanghai Casa Manuel uel Bodega Steakhauss El Toro Restaurant nt H Hongkong ongkong Restaurant nt Py Pyramide yramide Restaurant Centropa Centropa TOP Pizzeria Divan n Geschenk Holländischerr Fischimbiss Grill & Pizzeriaa Mavi Imbiss Im mbiss Richtering Burger King Restaurant estaurant Kaspien Bon Café Eiscafe Il Gelato Pizzeria Mariee Extrablatt-Marktplatz Extrablatt Marktplatz Cortina Eiscafe fe LOS AMIGOS Eiscafe Italia Restaurant Caminetto Grill-Pizzeria Baran (Liefd.) Restaurant Anglerklause Gasthof Brand Restaurant Fürstenhof Freizeit Quendorfer Landhaus Kinderspielparadies Crocky Bahnhofscafe Hestrup Matchpoint Schabernack Bistro-Pizzeria Sevila-Pizzeria Freilichtspiele Bad Bentheim Restaurant Steakhaus Rock & Pop Museum Vianetto Eiscafe Reit-und Ponyhof Niers Raiffeisen Grill Kart Park Emsbüren Pizzeria Picola Zoo Osnabrück Eiscafe Riviera ZooPark Metelen Aspendos Theater Lingen Cafe Restaurant Caspar Café & Restaurant Caspar Esscafe Querbeet Aaseebad Ibbenbüren Grill-Pizzeria Baran Time Out Billard-Dartcafe Restaurant Kakelbont Extrablatt-Lookentor Beauty & Wellness Eiscafe Toscani Elskamp Friseurteam Restaurant Giotto Black Power Kellerklause-Schnitzelhaus Göllner Friseur-Team Restaurant Mykonos Physiotherapie H. M.-Heesch Eiscafe Giardino Ihr Frisör Restaurant De Angelis Therma Natura

Friseur Milena Lovely Nails Time Out Fitness Friseur Anne Leigers Fitness-Point-Schüttorf Isis Haarstudio Shopping PM Service ABC Schuhe Car HiFi Shop SPIELE MAX Tinten-Toner-Shop Livera Juwelier Ince prime-tex LINDAS LOUNGE Aloha Wasserbetten Musik Produktiv Heck & Rakers MODE-ATELIER MAJA Taschen + Co IN‘T olle HUS JB Modellbahn Service Küchenstudio Gude Celebrity Braut- u Abendmoden Tankstelle Bökers SPORTSWORLD Lingen

Hier ist MrScheck.de erhältlich: Nordhorn: Buchh. Lesezeichen, Weltbild (Vechte-Arkaden), Buntstift, VVV, PM-Service (Marktkauf ), Euronics, fast alle Tankstellen & Kioske & Presseshops, Teilnehmer. Lohne Wietmarschen: Bürobedarf Latus, Pludra Tankstelle. Schüttorf: Buchh. Moldorf. Bad Bentheim: Tourist Information, Toto-Lotto Kleine-Ruse, Westfalen-Tankstelle. Gildehaus: Buchh. Hölscher Beernink. Neuenhaus: Beerniks Tankstelle, Pludra, Geschenkidee Oortmann. Uelsen: Buchh. Mine, Tankstelle Reurik. Emlichheim: Buchh. Borghorst-Unverfehrt, Aral. Laar: Grenzland Markt. Oder online unter: www.MrScheck.de (beachten Sie hier unsere TOP Angebote).

TOP Angebot! Kostenlose Anlieferung inklusive!

unte *Angebot gilt nur bei Bestellungen unter: f @ h kd T l f d E-Mail E M il iinfo@mr-scheck.de Telefonoder oder per Telefon: Bestellungen. Nicht im Handel! 0541 / 506 49 16

nde, Ideal für Freu Bekannte, s. Vereine, Club

Das gab´s noch nie... Über www.MrScheck.de kannst Du Dir zusätzlich viele Gutscheine kostenlos ausdrucken. Wähle aus 1000senden von Gutscheinen Deine Lieblings-Gutscheine. Einfach kostenlos ausdrucken und los gehts. Probiere es jetzt aus!

Neue Sportkleidung für Lohner Mädchen LOHNE. Die Fußball-D-Mädchen des SV Union Lohne, die Trainer und Betreuer wurden von der Firma Baustoffe Vogt mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Außerdem spendete der Autoservice A31 Trainingstaschen und die Raiffeisen-Warengenossenschaft Lohne Aufwärmpullis. Das Foto zeigt die D1 Juniorinnen des SV Union Lohne, in der oberen Reihe von links: Trainerin Theresa Altendeitering, Martin Hofschröer, Betreuerin Inge Berndsen; in der mittleren Reihe von links: Stefanie Muntel, Theresa Nüße, Eva Berndsen, Stefanie Kotte; in der unteren Reihe von links: Jana Böttcher, Luisa Evers, Jule Koopmann, Sina Klingenberg, Jaqueline Schnieders. Foto: Privat

www.boeckmann-mode.de

Jeden Donnerstag bis 20 Uhr gešffnet.*

IN LINEA

NEU... in Leer ab MŠrz 2012

Die Norweger sind im Kommen

NEU! Leer

RHAUDERFEHN

sandwich_

PAPENBURG

BRAMSCHE

RECKE

MELLE

ROY ROBSON MEPPEN

RHEINE NORDHORN

TOMMY HILFIGER

Durch die Vielzahl der Bšckmann Modehaus Standorte kann es zu Abweichungen in der Markenvielfalt kommen.

Ob Jacke, Kleid oder Pulli freuen Sie sich auf Strick-Schick mit dem Charme Skandinaviens. Denn Norweger-Muster in allen Variationen feiern in der Herbst-/Winter-Saison ihr Comeback.

... wo Marken zu Hause sind. ... wo Einkaufen Freude macht.

WILLKOMMEN, wo Marken zu Hause sind. *in Rhauderfehn bis 19 Uhr


Anzeigensonderveröffentlichung ihrer

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 20. 11. 2011 S ON

Obergrafschaft ASH Auto-Service ehr Auto und m

Richelmann

Heggemann GmbH

Ratsherr-Schlikker-Straße 61 • 48465 Schüttorf Telefon 0 59 23/ 7 10 70 · Fax 7 10 71

Auto-Zentrum Schüttorf G. Röttering GmbH

Service

Nutzfahrzeuge

Autohaus G. Röttering Fichtenstraße 11 – 14 48465 Schüttorf Tel. (0 59 23) 99 44 - 0

Salzbergener Straße 106 48465 Schüttorf Telefon (0 59 23) 99 40 - 0

Bad Bentheim Rheiner Straße 18 콯 (0 59 22) 9 03 00

Gebrauchtwagen · Jahreswagen · Neuwagen Mercedes-Benz Serviceleistungen für LKW, Transporter und PKW Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung Schüttorf · Alter Bentheimer Weg 4 · Tel.: 0 59 23-96 45-0 www.autohauswessels.de

Nordhorn

Kfz-Meisterbetrieb · Service von A bis Z Otto-Hahn-Str. 43 · 48529 Nordhorn · Telefon 0 59 21/43 99

Bentheimer Str. 108 · Nordhorn · Tel. 0 59 21 / 48 19

www.renault-leemhuis.de

www.auto-janning.de

Opel-Vertragshändler Neuenhauser Straße 145 48527 Nordhorn · Tel. (0 59 21) 8 36 60

Nordhorn/GIP-West Coesfelder Hof 5 Telefon (0 59 21) 44 46

www.averes.com

Schüttorf Bahnhofstraße 7 Telefon (0 59 23) 44 25

Borkener Hof 1 · 48527 Nordhorn · Tel. 0 59 21/7 11 71 85 od. 01 72/6 95 42 78

o Ist Ihr Aut schon t ✔ winterfi

?

Wir machen das!

Max-Born-Straße 11 · Nordhorn · Telefon 0 59 21 / 68 03 E-Mail: m.a.m@t-online.de · Internet: www.motorradautomehr.de

Niedergrafschaft Automobile

...Ihr fairer Opel-Partner

Hauptstraße 14 · 49847 Itterbeck Telefon (0 59 48) 2 17

Georgsdorfer Straße 18 · Veldhausen 콯 (0 59 41) 9 29 50

Autohaus Hilberink GmbH

AUTOHAUS WOLBERT

Ringer Straße 21 · 49824 Emlichheim Telefon 0 59 43/72 46 · Fax 0 59 43/72 54

GMBH

www.autohaus-heidotting.de

Pkw- und Lkw-Service und -Verkauf BARTHAU-Anhänger-Stützpunkt

Schmitt Maate 1 (An der Dalumer Allee) 49835 Wietmarschen Tel. 0 59 25-9 93 20 Mobil 01 72-5 35 55 40

Bentheimer Straße 239

Rudolf-Diesel-Straße 4

Nordhorn

Uelsen

Tel. (0 59 21) 72 77 70

Tel. (0 59 42) 9 88 00

mehr Auto und

So wichtig wie der Gurt

Kruppstraße 4 · 49835 Wietmarschen-Lohne Telefon 0 59 08 / 93 76 70 · Fax 0 59 08 / 93 76 71

Sicherheits-Check

H.

Greiten

Inh. Sigrid Greiten

49835 Wietmarschen-Lohne

Wenn Bremse und Fahrwerk Defekte haben, wird es brisant. Deshalb prüfen wir: Bremswirkung, Bremsflüssigkeit, Stoßdämpfer u. v. m.

Franz-Josef-Str. 19 · Tel. 0 59 08/6 26 · Fax 0 59 08/16 77 Reparaturen aller Art · TÜV- und AU-Abnahme

XX,95XX 11,

X

Ohne Teile und Zusatzarbeiten

Einsteinstr. 1/Gewerbegeb. A31, 49835 Wietmarschen-Lohne, ( 05908/93735-0

www.autohaus-brueggemann.de

Ziegeleistraße 7 · 49843 Uelsen Telefon 0 59 42/ 93 81 - 0 Telefax 0 59 42/ 93 81 - 44

„Ihre“ Top-Adresse in der Grafschaft Industriestr. 17 – 19 • 49828 Neuenhaus • Tel. 0 59 41-68 66 • Fax 0 59 41-4192 jansen-wolters@t-online.de • www.autohaus-jundw.de

Bosch Car Service ...alles, gut, günstig.

www.bosch-service.com

Lingener Straße 44 49835 Wietmarschen Tel. 0 59 25 / 9 05 78 96

www.autohaus-büscher.de


SonderverĂśffentlichung

20. November 2011

Seite 17

Kfz-Fachleute prĂźfen das Auto auf „Herz und Nieren“ Flockenwirbel, weiĂ&#x; gepuderte Landschaften – die kalte Jahreszeit hat auch schĂśne Seiten. Autofahrer mĂźssen sich jedoch auf rutschige StraĂ&#x;en, Nebel und eisige Temperaturen einstellen. Damit die Batterie fit bleibt, die Reifen den richtigen Grip haben und die Fahrt in den Skiurlaub gelingt, sollte man sein Auto fĂźr die Saison in einem Kfz-Betrieb checken lassen. Ohne Winterreifen geht es in den kommenden Monaten nicht. So ist es seit Winter 2010 gesetzlich geregelt. Aber der

Wechsel von Sommer- auf Winterprofil steht lange vor dem ersten Schneefall an. „Denn Winterpneus haften jetzt wegen ihrer speziellen Gummimischung besser auf der Fahrbahn – und das auch bei vereistem Untergrund“, erklärt ein Sprecher der Kfz-Innung. Winterreifen kommen von „Oktober bis Ostern“ auf die Achse. Bevor die Fachleute die aktuellen Reifen montieren, prĂźfen sie Luftdruck, Profiltiefe, Alter sowie Wintereignung der Pneus. Sie achten auch auf Beulen an der Reifen-

Mit Peters fit und sicher in den Winter!

Reifen-Wechsel Wintercheck Laufräder ab- und anmontieren, Reifendruck prßfen, gegebenenfalls korrigieren.

Wir haben noch Kapazitäten frei!

Damit Ihr Fahrzeug bestens auf den Winter vorbereitet ist, nehmen wir alles genau unter die Lupe, fĂźhren PrĂźfungen und umfangreiche Kontrollen durch. Aktionspreis nur

19,50

â‚Ź

flanke, einseitig abgefahrenes Profil, Schnitte und Einkerbungen im Gummi oder fehlende GummistĂźcke an der Lauffläche. Auch wenn der Gesetzgeber 1,6 Millimeter vorschreibt, sollten die Profile mindestens vier Millimeter tief sein. Die Werkstatt bietet zudem Platz, die Sommerreifen fĂźr die kommenden Monate zu deponieren. Nach einer langen, kalten Nacht hĂśrt man oft, dass ein Auto nicht „anspringt“. Damit Batterie, Generator und Anlasser in Gang bleiben, empfiehlt sich eine Wartung der Teile. Die Kfz-Betriebe achten auf Pole, Leerlaufspannung, Kaltstartstrom sowie Alter und Zustand der Batterie. Auch der Generator mit Ladefunktion und Antriebsriemen wird geprĂźft. Ăœbrigens: Die Batterie zählt zu den kälteempfindlichsten Teilen des Autos. Erst bei einer Temperatur von 20 Grad Celsius erreicht sie ihre volle

Leistung, im Winter hingegen nur zu einem Viertel. Nach vier bis fĂźnf Jahren Betriebsdauer sollte die Batterie ausgetauscht werden. Als A und O im winterlichen StraĂ&#x;enverkehr gilt Sehen und Gesehen werden. Nebel und Regen schränken jetzt oft die Sicht ein. Deshalb kommt auch beim fachmännischen WinterCheck die komplette Auto-Beleuchtung auf den PrĂźfstand. Gute Sicht heiĂ&#x;t auch, mit gut gereinigten Scheiben zu fahren. Neue Wischblätter helfen, dass Matsch, Schnee und Salz keinen Schmierfilm auf der Frontscheibe hinterlassen. FĂźr das Wischwasser empfiehlt sich ein spezielles Winterkonzentrat. Damit Wassertanks und Wasserpumpen intakt bleiben, wird Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage aufgefĂźllt. Auf der Checkliste stehen auch LĂźftung und Heizung, Schläuche, Schellen sowie die KĂźhlanlage. Im

• 24-Std.-Tankautomat • Reparaturen aller Art • Waschanlage • TĂœV- und AU-Stelle • Reifendienst + Achsvermessung

• Unfallinstandsetzung • Motorelektronik • Klimaanlage

Fahrzeuge 49847 Itterbeck, Wilsumer StraĂ&#x;e 8 Telefon 0 59 48 / 90 01 - 0 Autohaus Peters GmbH Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

www.autohaus-peters.com Seit dem 19. November bei uns: Die neue B-Klasse und M-Klasse!

bH m G s i u h t Maa

HauptstraĂ&#x;e 95 49846 Hoogstede ¡ Tel. 0 59 44/2 38 Jahreswagen • EU-Neuwagen • Gebrauchtwagen auto reparatur www.fahrzeuge-maathuis.de

Vor Einbruch des Winters sollte man sein Auto grĂźndlich checken lassen. Foto: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

KĂźhler sollte der Frostschutz mindestens bis minus 25 Grad Celsius reichen. Nur so kann der KĂźhler nicht einfrieren und der Motor bleibt unbeschädigt. FĂźr eine optimale Schmierung muss eventuell das MotorenĂśl nachgefĂźllt oder gewechselt werden. Moderne LeichtlaufĂśle schmieren wegen ihrer niedrigeren Viskosität bereits auch gut bei kurzen Strecken. Durch die geringere Beanspruchung der Ă–lpumpe beim Start wird auĂ&#x;erdem die Batterie geschont. Wer mit einem rundum intakten Auto unterwegs ist, beugt nicht nur unangenehmen Ăœberraschungen vor, sondern trägt auch zur Sicherheit auf den StraĂ&#x;en bei.

Ostende 7 ¡ 49828 Georgsdorf ¡ Tel. 0 59 46 - 9 20 40 ¡ Fax 0 59 46 - 9 20 43

Ihr

r rtne eisen, a P tpr er ent en Fe.s t e p d tig m un kom Ăźns u. v.

g zu tion ifennspek ĂœV e r T r I ag nte n T aus. Wi e d H Je im kra De

Automarkt Ankauf von Fahrzeugen aller Art!

OPEL

Bevor Ihr Geld nach Griechenland geht, kommen Sie zu uns und kaufen noch schnell einen topreduzierten PKW. Z. B. Mercedes C 200 CDi Lim. in Tenoritgrau, Zul. 12/09 mit Leder, groĂ&#x;em Navi, Xenonlicht, Parkhilfe vo. + hi. usw. 22 900.– â‚Ź 20 900.– â‚Ź

ng Anfertiguach MaĂ&#x; n

Opel Meriva 1,7 DCTI n.Modell DPF Edition EZ 11/10, 20TKM, 81kW, Klima, Tempo, Parktr, ESP, Sitzhzg. â‚Ź 15.490,-

WOHNWAGEN/REISEMOBILE VERMIETUNGEN

Und weitere 243 PKWs auf unserem Verkaufsgelände!

Gr. Wohnmobil Euro Vollkasko, 2-5 Pers., 50,- ₏/ Tag, Verkauf Vhs. ꇴ 016093233797

Kein Autokauf ohne ein Angebot von EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. (0 59 23) 9 03 30 www.MenzelAutomobile.de

KIA

Unser Preis: â‚Ź 28 900.-

77 kW (105 PS), DPF, Euro 5, EZ 5/11, 8000 km, silbermet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Radio/CD, Climatronic, Sitzhzg., heizb. WaschdĂźsen, Navigation, el. FH, el. Spiegel, Reling, Parkingsystem, u. v. m.

Unser Preis: â‚Ź 20 990.-

Unser Preis: â‚Ź 24 850.-

Skoda Roomster 1.2 TDI 55 kW (75 PS), EZ 5/11, 15 400 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., Color, ABS, Airbags, Radio/CD, Reling, Klimaanlage, el. FH, el. Spiegel

Unser Preis: â‚Ź 14 990.-

Audi A3 Sportback 5-tĂźr. 2.0 TDI 103 kW (104 PS), Euro 5, EZ 5/11, 2000 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, ESP, Climatronic, Radio/CD, Chromreling, Diebstahlwarnanlage, Tempomat, Bordcomputer, Alufelgen, Sportsitze, Sportfahrwerk, Sportlenkrad u. v. m. inkl. MwSt.

Unser Preis: â‚Ź 24 900.-

VW Golf VI 1.2 TSI Benzin, 77 kW (105 PS), Euro 5, EZ 4/11, 17 350 km, graumet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, ESP, Climatronic, Sitzhzg., heizb. WaschdĂźsen, Color, Radio/CD, Navigation, el. FH, el. AuĂ&#x;ensp. u. v. m.

Seat Ibiza Lim. 1.2 l

Unser Preis: â‚Ź 17 950.-

55 kW (75 PS), TDI, Diesel, EZ 4/11, 18 800 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Color, Klimaanlage, Radio/CD mit Lenkradbedienung, el. FH, el. Spiegel

Unser Preis: â‚Ź 13 950.-

fßr z.B. Opel Zafira, zu verkaufen. Michelin A3 195/65 R15 auf Felge 6Jx15 H2. ꇴ 0172-5617983

22 500.-

Kia cee’d 1,4 Vision So./Wi. EZ 8/11, 3TKM, Klima, Sitzhzg, 6AB, 7 Jahre Hersteller Garantie, MwSt ausw. ₏ 11.990,-

Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( 05908/93735-0

Gabelstaplervermietung

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

... S O N N T A G S inserieren – in der Woche PROFITIEREN!

NISSAN

SUZUKI 48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

8900.-

H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ꇴ 0594293940 f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ꇴ 0594293940 Marken: Unsinn - Anssems, Verkauf - Ersatzteile - Finanzierung. Sonntags Schautag. Anhänger-Dobrowolski, Dietrich-Borggreve-Str. 30, 49828 Neuenhaus, ꇴ 059415037

CAMPING/WOHNWAGEN/REISEMOBILE

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

GroĂ&#x;e Auswahl!!! Nissan Qashqai +2 2,0 5T n.Modell Visia 4x2 EZ 7/11, 3TKM, Klima, 6AB, LM, ESP, 4eFH, MwSt ausw. â‚Ź 18.990,-

Industriestr. 17 – 19 • 49828 Neuenhaus • Tel. 0 59 41-68 66 • Fax 0 59 41-4192 jansen-wolters@t-online.de • www.autohaus-jundw.de

Anhängerverleih

Pkw-Anhänger

SHIFT_the way you move

„Ihre“ Top-Adresse in der Grafschaft

ANHĂ„NGER

Koch Anhänger

H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ꇴ 0594293940

85 kW (115 PS), Euro 4, EZ 11/07, 68 000 km, silbermet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Radio/CD, Klima, Tempomat, Bordcomputer, Regensensor, AHK, Unser Preis: â‚Ź el. FH, el. AuĂ&#x;enspiegel u. v. m.

Inspektion • Rad und Reifen • Motordiagnose • ReifenEinlagerung • Unfallinstandsetzung • Transporter-Service • HU (m. integr. AU) m. autor. Prßforg. • Ersatzwagen • BOSCH-DIAGNOSE-CENTER AUTOHANDEL

VW Golf VI Var. 1,4 TSI Highline EZ 1/10, 29TKM, Radio-Navi, Tempo, Klimaaut, 10AB, Parktr, Chrompaket â‚Ź 18.490,-

S ONNTAGS Z EITUNG

KFZ-ANGEBOTE

Opel Astra H Caravan 1.6 l

Ihr Ansprechpartner fĂźr den PKW-Verkauf Manfred Geske • Tel. 0 59 41/68 66 • Fax 0 59 41/9 89 93 99 E-Mail: geske-jundw@t-online.de UNSERE LEISTUNGEN FĂœR SIE:

Kratzer oder Delle? Morgens gebracht – bis abends gemacht. Wir reparieren Ihre Lackschäden. Dekra zertifiziert! Colorworks Smartrepairzentrum Nordhorn, Jetzt neu: DÜppers Esch 10 ꇴ 05921-7139588, 01722059960 www.colorworksnordhorn.de

LANCIA

auf Stahlfelge, 1 Satz 145/80 13, fĂźr Opel Corsa B, ca. 6 mm Profil. 1 Satz 155/70 13, 05908/93735-0 fĂźr Ford K/Fiesta, ca. 6,5 mm Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( Profil. 1 Satz 155/80 13, fĂźr Opel Astra F, VW Golf II/ Opel Corsa C, ca. 6,5 mm VW Golf III Profil. 1 Satz orig. BMW Bj. 92, 150.000 km, 1,8 Liter, Stahlfelgen 6Jx15, z.B. ab 90 PS, 1. Hand, lĂźckenloses Scheckheft, EURO 2, G-Kat Modell E36. ꇴ 0170-6493618 (112,- â‚Ź Steuern), TĂœV/AU neu, Servo, div. Extras, top gepflegt, Winter- u. SommerEAT bereifung, Festpreis 1500,- â‚Ź. ꇴ 0152-03657149

Skoda Yeti Geländewagen 1.6 TDI 77 kW (105 PS), Diesel, EZ 4/11, 11 500 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, ESP, Climatronic, Navi Amundsen, Sitzheizung, Parkingsystem, Tempomat, Lederlenkrad, Mittelarmlehne, abgedunkelte Scheiben hinten, Alufelgen, Nebelscheinwerfer, SitzhÜhen, Dachreling Unser Preis: ₏ inkl. MwSt.

AUTOVERMIETUNG Vito Bus, 8-Sitzer fßr Kegelfahrten, Betriebsausflßge, Messebesuche usw., Komfortbestuhlung, Klimaanlage, zu vermieten. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen. ꇴ 05942-9394-0, Fax 939444, www.unimoglist.de

NUTZFAHRZEUGE/ TRANSPORTER

Lancia Y, Modell 2000

1900,- ₏, schwarz, sportl. Hapert Anhänger Ausf., Airbag, Sommerreifen f. Gewerbe u. Freizeit. Verauf Alufelgen, Winterreifen kauf - Service - Ersatzteile. H. Robert-Bosch-Str. 7, auf Stahlfelgen, 94.000 km, List, HU/AU Jan. 2013. ꇴ 05921- 49843 Uelsen, ꇴ 0594293940 36895

www.bosch-dienst.com MERCEDES

FORD

Mercedes E 220 CDI Auto. Eleg. EZ 5/02, 114TKM, 110kW, teilelektr. Sitze v., ESP, Klimaaut, LM, CD/W, MFA â‚Ź 11.790,-

Ford Fiesta 1,25 5T neues Mod. Trend EZ 3/10, 22TKM, Klima, 4AB, ABS, 2eFH, BC, RCD, MwSt ausw. â‚Ź 9.690,-

Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( 05908/93735-0

Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( 05908/93735-0

EZ 2004, 75 PS, Klima, el. VW Polo III CoupĂŠ FH, 27.000 km, TĂœV 08/ Bj. 91, sehr gepflegt, 55 PS, 2013, inkl. Winterreifen G-Kat, vor 2000 km Motor Ăźberholt, viele Neuteile, 5000,- â‚Ź. ꇴ 0171-8424960 TĂœV/AU 3/2013, Winterreifen. ꇴ 0170-6493618

100 kW (136 PS), Euro 5, EZ 3/11, 5800 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, EDS, ASR, Airbags, Climatronic, Alufelgen, Color, el. FH, el. Spiegel, Alarmanlage, Parkingsystem, Sitzhzg., Nebelscheinw., Radio/CD, 6-Gang, Glanzpaket, Chrompaket u. v. m.

77 kW (105 PS), Euro 5, EZ 6/11, 11 500 km, peppergrau, Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, 7-Sitzer, Climatronic, Sitzheizung, heizbare WaschdĂźsen, el. FH, el. AuĂ&#x;enspiegel, Alufelgen, Lederlenkrad, Radio/CD, Parkingsystem

KFZ-SERVICE

Ibiza 1.4 16 V

Audi A4 Avant 2.0 TDI

VW Touran Trendline 1.6 TDI

4 Winterreifen

S

EU-Fahrzeuge und Gebrauchtwagen VW Golf Trendline 1.6 TDI

1. Hand, 137250 km, EZ 02/ 96, TĂœV/AU 11/2013, blau, Preis: 1890,- â‚Ź. Mobil 01725218644

HĂ–R

Winterreifen

Die kompetente Alternative!

Polo 6 N

ERSATZTEILE/ZUBE-

Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( 05908/93735-0

„Werkstatt des Vertrauens“ 2011

VW HYDRAULIKSCHLAUCH-SERVICE

Lkw, Busse u. Geländewagen, auch defekt oder Unfallfahrzeuge. Gegen Barzahlung! Tel. (0 59 31) 8 78 03 11 o. 01 73-2 07 45 04

$XWRKDXV9¸ONHU 3HWHUV

,VWHUEHUJ7HO     ZZZYRHONHUSHWHUVGH

Wietm.-Lohne, Einstein-1 ( 05908/93735-0

Neue und gebrauchte Reisemobile, voll-/teilintegrierte mit Festbett, Einzelbetten ...

Dulle Mobile GmbH Tel.: 0 59 35 / 99 95 90 An der A31 ¡ Abfahrt 20/Wesuwe www.dulle-mobile.de

GĂźnstige Gebraucht- und Neuwagenangebote Nissan Qashqai I-WAY 1.6, 86 kW, EZ 3/11, 23 000 km, Navi, Alu 18“, Klimaautomatik, Met.-Lack. usw. . . . . . . jetzt 24 900,- â‚Ź Nissan Qashqai I-WAY 1.5 dci, 81 kW, EZ 3/11, 1 800 km, Navi, Style-Paket usw. . . . . . . . . . . statt 27 000.- â‚Ź jetzt 22 900,- â‚Ź Nissan Juke 1.6, 86 kW, EZ 1/11, 1 000 km, Radio/CD, ZV, Klima, ABS usw. . . . . . . . . . . . . . . . . statt 18 200.- â‚Ź jetzt 14 950,- â‚Ź Nissan Almera Tino Aut., 85 kW, EZ 12/03, nur 35 000 km, Klimaautomatik, RĂźckfahrkamera, Winterräder usw. . . 6 850,- â‚Ź VW Touran TDI, EZ 12/06, 106 000 km, Navi, ZV, Tempomat, Klima, Laderaumnetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 800,- â‚Ź Ford C-Max 1.6 (neues Modell) EZ 2/11, 1500 km, 92 kW, Komfort-, Sicht- u. Winterpaket, Fahrer-Assistenz-Paket, Tagfahrlicht usw. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . statt 24 400.- â‚Ź jetzt 17 950,- â‚Ź Volvo V70 2.4 Kinetik, EZ 9/04, 103 kW, ABS, AHK, ZV, Klimaautomatik, Winterkompl.-Räder usw. . . . . . . . . . . . . . 10 650,- â‚Ź

Ăœber 15 000 Neu- und Gebrauchtwagen auf unserer Homepage: www.meyer-autohaus.de

Ihr persĂśnliches Autohaus

Gronauer Hof 4 ¡ 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/40 50


Stellenmarkt

20. November 2011

F UUTTU U F R

R Personal Leasing GmbH Personal Leasing GmbH

Wir stellen ein

Wir stellen •ein: Anlagenmechaniker Sanitär,  • Tischler m/w Heizungs& Klimatechnik m/w Fachbereich: Kundendienst/Neubauinstallation • Trockenbauer m/w • Kommisionierer m/w m/w • Produktionsmitarbeiter Fachbereich: Textil 2-Schicht-System • Produktionshelfer m/w

in Vollzeit, Teilzeit oder auf 400 € Basis • Produktionsmitarbeiter m/w Fachbereich: Kunststoff 3-Schicht-System FUTUR Personal Leasing GmbH Führerschein und PKW nicht zwingend erforderlich. Hessenweg 2Führerschein und Pkw wären von Vorteil, aber wären von Vorteil

FUTUR Personal Leasing GmbH

Wir arbeiten nach dem IGZ-Tarif

Hessenweg 2 · 48465 Schüttorf Telefon +49 59 23 / 9 51 51

S ONNTAGS Z EITUNG

Seite 18 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort eine/n nette/n

NORD-WEST DIENSTLEISTUNG GMBH

Für den Combi Verbrauchermarkt in Uelsen und für den Grenzlandmarkt in Laar suchen wir mehrere weibliche oder männliche

Reinigungskräfte

für Tätigkeiten in den Abendstunden jeweils auf Basis geringfügiger Beschäftigung bis 400.- Euro. Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Kurzbewerbung.

Nord-West Dienstleistung GmbH

Friseur-Meister/in für eine Volloder Teilzeitbeschäftigung. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zu.

Hauptstraße 62 · 49835 Lohne 0 59 08 / 9 38 99 43 · glam-style@online.de

Gewerbestraße 19 . 26845 Nortmoor . Tel. 0151 1519 2230 email: info@nord-west-dienstleistung.de

Der Ansprechpartner für Ihre WERBUNG!

STELLENANGEBOTE

Wollen wir Watt zusammen machen? Bist du ausgebildete(r)

Elektriker(in) und interessiert an einer Vollzeitstelle in unserem Steuerungsbau? Dann sende mir deine aussagekräftigen Unterlagen zu: Klaus Pfeiffer IHV-Elektrotechnik GmbH Otto-Hahn-Straße 54 48529 Nordhorn Tel. 05921 72712-0 Fax 05921 72712-12

Frührentner

auf 400,-€-Basis, zur Maschinenreinigung gesucht. Erfahrene Putzhilfe für 3 Stunden/Woche in ꇴ 0170-9675248 Nordhorn-Mitte gesucht. 쾷 004/2591 Sonntagszeitung Kaufmännische/n Mitarbeiter/in für den Innenu. Außendienst in Vollzeit Hermes-Paketdienst gesucht. Fa. Arties-Tex Al sucht Zusteller auf 400,- €-BaShoubaki e. K., Kopenhage- sis, mit eig. Pkw aus Neuenner Str. 24, 48455 Bad haus, Schüttorf, Georgsdorf Wietmarschen. Bentheim. Persönliche Vor- und stellung erwünscht. Mo. - ꇴ 05908-9388408 Fr., 11 - 13 Uhr Sie suchen einen Neben-

Mut zu neuen Aufgaben! Übernehmen Sie mit Ihrer kfm. Erfahrung (auch als 2. Standbein) eine lukrative Service-Agentur und verdienen dauerhaft bestens: www.cklick-original96.de

Studiomitarbeiterin Kurstrainerin (Hot Iron, Rückenfit und Pilates) auf 400-€-Basis gesucht. Sportina Damen-Fitnessstudio in Lohne, ꇴ 0174-9409955

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... denn sonntags hat man Zeit zum Lesen. www.vrielmann.com

STELLENGESUCHE Suche seriöse Heimarbeit

Schaltanlagen · Trafostationen · Steuerungen · Automation · Elektronik · Sinureg · Reg. Energien · 24h-Service Besucht uns doch auf der Business Plus in Lingen! 23 & 24 November 2011, Emslandhallen, Stand C30

NEBENBESCHÄFTIGUNGEN

Kunststoffbearbeitung etc. Ich freue mich auf Ihren Anruf ab Montag 8 Uhr. 059218504765

job? Wir bieten Ihnen einen attraktiven Nebenverdienst als Zusteller/in der SonntagsZeitung (Eintrittsalter ab 18 J.) Rufen Sie in der Zeit von 7 - 18 Uhr gerne an: gzn Vertriebs-GmbH, ꇴ 05921707511 oder 707512

WIR SUCHEN ZU SOFORT FÜR UNSER UNTERNEHMEN zuverlässige Mitarbeiter/in für den Raum Bad Bentheim im Versandbereich in Teilzeit oder auf 400-€-Basis (gern auch Schüler, Studenten und Rentner) Bei Interesse und weiteren Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin in Schüttorf, Frau Buhr, gerne zur Verfügung. (Bürozeiten: Mo.– Fr. 8.00 –17.00 Uhr) Schüttorf: Graf-Egbert-Straße 19, 48465 Schüttorf Telefon (0 59 23) 58 24, info@kura-gmbh.de

Entlohnung nach IGZ

Nordhorn: Nino-Allee 11, 48529 Nordhorn

Auszubildender (m/w): als Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionsbau gesucht Du bist handwerklich interessiert, motiviert und zuverlässig? Dann verstärke unser Team.

Wir verstehen uns als zukunftsorientiertes Familienunternehmen, dessen Name seit 100 Jahren für Qua-

Wir bieten eine qualifizierte Ausbildung in einem vielseitigen Aufgabengebiet, das vom klassischen Stahlbau bis zum modernsten Glasfassadenbau reicht.

lität im Handwerk steht. Bitte sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. der letzten zwei Zeugnisse an:

Gebr. Busmann Alu-Bau GmbH | Industriestraße 20 | 48465 Schüttorf | www.busmann-alubau.de

Lokales 3000 Euro von der Sparkasse für die Musikschule Für Sinfonic Rock Night NORDHORN. Am 25. und 26. November veranstaltet die Musikschule Nordhorn in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Tourismuszentrum Alte Weberei ihre dreizehnte Sinfonic Rock Night. Erneut stellt die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn für das heraus-

ragende Musikereignis eine Zuwendung von 3000 Euro bereit. Hubert Winter, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Nordhorn, betont: „Als langjährige Begleiterin der Sinfonic Rock Night wollen wir Kinder und Jugendliche als Akteure einer attraktiven Grafschafter Kulturlandschaft fördern. Davon profitieren letztendlich alle.“ In diesem Jahr ist der Mensch das zentrale Thema

der Sinfonic Rock Night. Dabei geht es um Menschenrechte, Würde und Nachdenklichkeit, aber auch um Freude und Fröhlichkeit. Auf der erweiterten Bühne der Alten Weberei wird das etwa 150 Personen starke Sinfonic-Rock-Ensemble in großer Bläser-Streicher- und Percussion-Besetzung mit Chor und Band ein KonzertHighlight in Verbindung mit einer stimmungsvollen

Lichtshow zeigen, das die Zuschauer auch in diesem Jahr faszinieren wird. Erneut mit dabei sind die Gesangssolisten Melanie Brilman, Linda Kinsbergen, Thomas Meeuwis (Thozes) und Donovan van Waard. Der Verkauf aller rund 1800 Karten der Nachmittags- und Abendveranstaltungen innerhalb kürzester Zeit zeigt eindrucksvoll, wie beliebt diese Veranstaltung ist.

Weihnachtsmarkt rund um das Haus Ringerbrüggen Am kommenden Samstag

EMLICHHEIM. In diesem Jahr erwartet die Besucher auf dem Emlichheimer Weihnachtsmarkt am 26. November in der Zeit von 13 bis 21 Uhr rund um das Haus Ringerbrüggen ein vielfältiges Angebot. Rund 40 verschiedene Aussteller aus der gesamten Grafschaft und den benachbarten Niederlanden werden ihre Dekorationsartikel und Handwerkserzeugnisse präsentieren. Neben den weihnachtlichen Basteleien,Adventskränting Nordhorn e.V. Der Vorver- zen, Gestecken, Filzarbeiten kauf beginnt ab 1. Dezember und anderen liebevoll gestalte2011. Die Premiere findet am 16. November 2012 statt. Weitere Aufführungen folgen am 17. November, 1. und 7. Dezember 2012. Eintritt: 20 Euro (Abendkassen-Zuschlag zwei Euro), Preisnachlass bei Vorlage der GN-Service-Card. Aufführungsort: Nordhorner Konzert- und Theatersaal, Ootmar- NORDHORN. Am 5. Dezemsumer Weg 14, in Nordhorn. ber findet in Nordhorn das traKarten-VVK in Nordhorn: ditionelle Knobeln statt. Soonline unter www.gn-online. bald der Nikolaus durch die de (Lesershop – Ticketshop) Hauptstraße gezogen ist, wersowie im GN-Verlagshaus, den gegen 17.30 Uhr in der InCoesfelder Hof 2, VVV Nord- nenstadt Knobel-Stände aufhorn mit Info-Tel. (0 59 21) gebaut. Auch auf der Linden8 03 90, Musikhaus Die Taste allee und im Stadtteil Blanke mit Info-Telefon (0 59 21) wird abends wieder geknobelt. 99 42 97, Georgies CD und LP Das Knobeln gehört zu den Laden mit Info-Tel. (0 59 21) verbotenen Glücksspielen. Es 29 30 sowie bei allen weiteren wird in Nordhorn und der ProTicket-Vorverkaufsstellen Grafschaft nur aufgrund der in Nordhorn und bundesweit. Tradition und des sich damit Karten-Vorverkauf per Tele- herausgebildeten Gewohnfon und Internet: ProTicket heitsrechts gestattet. Die VerHotline (02 31) 9 17 22 90 und anstalter benötigen eine Erwww.proticket.de, Veranstal- laubnis. Diese kann grundsätzter: Kulturamt der Stadt Nord- lich nur folgenden Personenhorn, Tel. (0 59 21) 87 8111. kreisen erteilt werden:

Eine Legende erwacht – Musical über die Fotografin YVA Vorverkauf beginnt am 1. Dezember NORDHORN. Im November 2012 wird das Musical YVA, geschrieben und komponiert von Thomas Kriegisch, uraufgeführt. Das Musical erweckt am 16. November 2012 erstmals eine Legende zum Bühnenleben. YVA gehört zu den bedeutenden Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Modeaufnahmen und Bildreportagen waren in den 1930er Jahren en vogue und wurden im „Uhu“ oder in der auflagenstärksten Illustrierten Berlins, der Berliner Illustrierten Zeitung, veröffentlicht. Einige ihrer ModeAkt- und Werbeaufnahmen aus den 1920er und 1930er Jahren sind seitdem weltbekannt. Helmut Newton, einer der bedeutendsten Fotografen, lernte als 16-jähriger Auszubildender in ihrem Berliner Atelier von 1936 bis zu seiner

Emigration 1938 das Fotografieren. Seine Arbeiten tragen unverkennbar die Handschrift YVAS. Das Stadtmuseum Nordhorn verfügt über ein umfangreiches Archiv von Newtons Modefotografien, die er im Zuge seiner Arbeiten für die Nordhorner Textilfirma NINO erstellt hat. Damit besteht ein direkter Bezug zwischen der Geschichte YVAS und der Stadt Nordhorn. YVA wurde 1900 als Else Ernestine Neuländer jüdischer Abstammung in Berlin geboren. 1942 wurde sie gemeinsam mit ihrem Mann Alfred Simon von der Gestapo verhaftet, ihres Vermögens beraubt, deportiert und vermutlich im Konzentrationslager Majdanek ermordet. Das Musical YVA gibt somit einer weitgehend vergessenen Künstlerin, versierten Geschäftsfrau und starken Persönlichkeit 70 Jahre nach ihrer Ermordung Profil, Gesicht und Stimme. Mit den populären Darstellungsformen des Musicals aus Schauspiel, Musik und Tanz

orientiert sich die spannende und facettenreiche Bühnenhandlung am bewegten Leben YVAS. Das Musical YVA ist modernes Musical-Entertainment mit einer Story, die fesselt und unter die Haut geht, mit einer Musik, die berührt und mitreißt. YVA ist die ergreifende Story einer starken Frau, die sich in einer reinen Männerwelt ihren Platz erobert und dabei bis heute gültige Maßstäbe setzt, wie ermutigendes Vorbild sein kann. Mit seiner an moderner Klassik, Rock und Pop angelegten Musik ist YVA ein Musical der großen Gefühle und tiefen Leidenschaften. Die Inszenierung übernimmt das Theaterpädagogische Zentrum Lingen. Umrahmt wird das Musical durch Lesungen, Sonderausstellungen, Kinovorführungen u.v.m. unter Beteiligung aller städtischen Nordhorner Kultureinrichtungen sowie des Landkreises Grafschaft Bentheim. Die Vermarktung wird unterstützt vom VVV-Stadtmarke-

ten Produkten sorgt das Marktcafe für das leibliche Wohl. Selbstverständlich gibt es aber auch an den Buden warme Speisen und weihnachtliche Spezialitäten. Aber kein Weihnachtsmarkt ohne Niklaus. Für die kleinen Gäste kommt der Nikolaus mit Knecht Ruprecht von 16.15 bis 17.15 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt zu Besuch. Vorab wird der Kinderchor „Popcorn“ mit seinen Darbietungen Weihnachtsstimmung verbreiten. Für den musikalischen Rahmen mit weihnachtlicher Musik sorgt der Posaunenchor. Unter den vielen Verkaufsständen stehen in diesem Jahr die ersten sechs neuen

Marktbuden des VVV. Nach Angaben der Geschäftsstellenleiterin des VVV-Büros, Sarah Strenge, soll deren Anzahl in den folgenden Jahren noch deutlich aufgestockt werden und für ein zunehmend einheitliches Erscheinungsbild des Weihnachtsmarktes sorgen. Mit dem Weihnachtsmarkt startet auch wieder die Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft mit Preisen im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Hauptgewinn ist ein Warengutschein in Höhe von 1.000 Euro. Die Taler werden ab dem 26. November bis Heiligabend in den teilnehmenden Geschäften ausgegeben.

Knobelabend in Nordhorn

Stände bitte anmelden

• Geschäftsinhabern für das Knobeln im Geschäftslokal oder unmittelbar davor, • Betreibern von Ständen auf dem Weihnachtsmarkt und • gemeinnützigen Einrichtungen in oder vor ihrer Einrichtung sowie in oder vor einem Geschäftslokal mit schriftlicher Duldung des Inhabers. Die Erlaubnisse sind im Stadthaus II, Büchereiplatz, Zimmer E.12, Tel. (0 59 21) 878-107, auf Antrag erhältlich. Bei Abholung ist die Gebühr von 30 Euro bar zu bezahlen. Vereine, Kirchen und soziale Einrichtungen erhalten die Erlaubnis gebührenfrei. Bei der Durchführung des Knobelns gelten überall die gleichen traditionellen Ausspielbedingungen. Danach wird mit drei Würfeln in einem

Würfelbecher gewürfelt; der Spieler mit der höchsten Augenzahl gewinnt. Die Gewinne dürfen nur in geringwertigen Gegenständen bestehen (zumeist Backwaren, Süßigkeiten, kleine Geschenkartikel). Alkoholische Getränke sind nicht erlaubt. Der Spieleinsatz darf drei Euro nicht übersteigen. Beim Kinderknobeln können die ganz Jungen schon mit geringen Einsätzen ab 0,10 Euro ihr Glück versuchen. Der Knobelabend ist eine bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung. Damit es so bleibt, werden die Veranstalter aufgerufen, nur ordentliche Produkte anzubieten, deren Wert in einem reellen Verhältnis zu den geforderten Einsätzen steht.


Politik

20. November 2011

Seite 19

8IMPYRK HIV1EGLX 2EGLHIQ HEW %YWQE— HIV >[MGOEYIV 8IVVSV^IPPI EYJ KIHIGOX [SVHIR [EV KIVMIX HIV :IVJEWWYRKWWGLYX^ MR HIR&VIRRTYROXHIV/VMXMO

892-72EGL^ÆLIR:IVLERH PYRKIRLEFIRHMIHVIMKV¶—XIR XYRIWMWGLIR 4EVXIMIR IMRI )M RMKYRK °FIV HMI %YJXIMPYRK HIV 1EGLX MQ 0ERH IV^MIPX (MI 4SWXIR HIW 7XEEXWTVÆWM HIRXIR HIW 1MRMWXIVTVÆWMHIR XIR YRH HIW :SVWMX^IRHIR HIV :IVJEWWYRKKIFIRHIR :IV WEQQPYRK[°VHIRNI[IMPWZSR 4SPMXMOIVR IMRIV HIV HVIM 4EV XIMIRFIWIX^XWEKXI7EQMV&IR %QSV ZSQ /SRKVIWW J°V HMI 6ITYFPMO KIWXIVR (EW 4IVWS REPXEFPIEY WSPP HIV :IVJEW WYRKKIFIRHIR :IVWEQQPYRK EQ OSQQIRHIR 1SRXEK ^YV %FWXMQQYRK ZSVKIPIKX [IV HIR

9RXIVWX°X^IV J°VHEW>[MGOEYIV 8IVVSV8VMS

7]WXIQEXMWGLI 9RXIVWGLÆX^YRK y)W [ÇVI YRZSVWXIPPFEV HEWW Q¸KPMGLIV[IMWI :0IYXI EQ 8EX SVX HEFIM [EVIR YRH RMGLX ZIVLMRHIVX LÇXXIR HEWW HMI 1SVHI WXEXXJMRHIR )W KMFX IVLIFPMGLIR +IWTVÇGLW YRH :IVÇRHI VYRKWFIHEVJl &MVKMX,SQFYVKIV*(4 y9RWIV +VYRHKIWIX^ MWX HMI 6IEOXMSR EYJ HIR FVEYRIR 8IVVSV QMXHIQIVOPÇVXIR>MIPHMIWIQJ²VMQQIVIMR)RHI^YWIX^IR &IM HIV %YWPIKYRK HIV +IWIX^I Q²WWIR IRHPMGL HMI +VYRH VIGLXI HIV 3TJIV YRH YRWGLYPHMKIR &²VKIV MQ :SVHIVKVYRH WXILIR  YRH RMGLX HMI 1IMRYRKWJVIMLIMX ZSR FVEYRIR 7XVEJXÇ XIVRYRH4VSTEKERHMWXIRl &IEXI1IVO'79 y;MVIVPIFIRIMRIW]WXIQEXMWGLI9RXIVWGLÇX^YRKHIW6IGLXW I\XVIQMWQYW 1ER WMILX ²FIVEPP *ELVPÇWWMKOIMX 9RIRXWGLPSW WIRLIMXYRH4JPMGLXZIVKIWWIRLIMXl 8LSQEW3TTIVQERR74( y(MI &IL¸VHIR LEFIR HMI +IJELVIR HIW 6IGLXWVEHMOEPMWQYW y^YQ8IMPREGLPÇWWMKYRHXIMPWW]WXIQEXMWGLlYRXIVWGLÇX^X(IV :IVJEWWYRKWWGLYX^ MWX MR (IYXWGLPERH WIMX HIQ /EPXIR /VMIK LMWXSVMWGL EYJ HMI WSKIRERRXI PMROI OSQQYRMWXMWGLI +IJELV KITSPXl .IV^]1SRXEK+V°RI

/EM*EPO +IWGLÇJXWJ²LVIV

,ERHIPWZIVFERH (IYXWGLPERH :SR,IMRVMGL/VEGOI

&)60-2 &YRHIWTVÆWMHME PEQX &YRHIWXEK YRH &YRHIW VIKMIVYRKFIVIMXIRKIQIMRWEQ IMRI ^IRXVEPI +IHIROJIMIV J°V HMI3TJIVHIV2ISRE^M1SVHW IVMI ZSV y;MV WMRH YRW IMRMK HEWWIWIMRI:IVERWXEPXYRKKI FIR WSPPl O°RHMKXI &YRHIW XEKWTVÆWMHIRX 2SVFIVX 0EQ QIVX '(9  ER %RKIWMGLXW HIV 4ERRIR FIM HIV *ELRHYRK REGL VIGLXWI\XVIQIR +I[EPX XÆXIVR[YVHIRHIV[IMPHMI6Y JI REGL TSPMXMWGLIR /SRWI UYIR^IR PEYXIV &YRHIWOER^ PIVMR %RKIPE 1IVOIP '(9

ZIVPERKXIKIWXIVRIMRIFIWWIVI >YWEQQIREVFIMX HIV 7MGLIV LIMXWFIL¶VHIR &YRHIWMRRIR QMRMWXIV ,ERW4IXIV *VMIHVMGL '79 [MPPHIV&YRHIWER[EPX WGLEJX QILV /SQTIXIR^IR °FIVXVEKIR 9RXIVHIWWIR [YVHI HIYX PMGL HEWW HMI >[MGOEYIV 8IV VSV^IPPI °FIV IMR KV¶—IVIW 2IX^[IVOZIVJ°KXIEPWFMWPERK ERKIRSQQIR (IV 8L°VMRKIV :IVJEWWYRKWWGLYX^ KILX PEYX y7TMIKIPl YRH y*SGYWl QMXX PIV[IMPI ZSR IX[E  9RXIV WX°X^IVREYWHMIHIR2ISRE^MW 9[I 1YRHPSW 9[I &¶LR LEVHX YRH &IEXI >WGLÆTI MQ 9RXIVKVYRHLEPJIR (IV :SVWMX^IRHI HIW +I LIMQHMIRWXOSRXVSPPKVIQMYQW HIW&YRHIWXEKIW8LSQEW3T TIVQERRVIGLRIXQMX[IMXIVIR *IWXRELQIR °FIV HMI FMWPERK FIOERRXIR *ÆPPI LMREYW y(EW 8IVVSV8VMSLEXXI[IMXIVI,IP

8¶HPMGLIV 6EOIXIRXIWX 8),)6%2 (IV ZIVKERKIRI ;SGLIFIMIMRIV)\TPSWMSRMR IMRIQMVERMWGLIR1YRMXMSRWPE KIVKIX¶XIXI/SQQERHIYVHIV 6IZSPYXMSRÆVIR +EVHI WSPP FIMQ8IWXIMRIV-RXIVOSRXMRIR XEP6EOIXIYQW0IFIRKIOSQ QIR WIMR (EW WEKXI HIV &VY HIV HIW +IX¶XIXIR HIV WXEEXPM GLIR8EKIW^IMXYRKy-VERl+I RIVEP,EWER8ILVERM1SKLEH HEQYRHERHIVI1MXKPMIHIV HIV 6IZSPYXMSRÆVIR +EVHI WXEVFIREQ2SZIQFIVEYJ HIQ 1MPMXÆVKIPÆRHI FIM &MH KERIL/MPSQIXIVW°H[IWX PMGLZSR8ILIVER )-2) &)77)6) >YWEQQIREVFIMX HIV 7MGLIVLIMXWFIL¸VHIR WSPP O²RJXMK LIPJIR XIVVSVMWXMWGLIR +VYTTIRHIWVIGLXIR7TIOXVYQWFIWWIVEYJHMI7TYV^YOSQQIR

JIV SLRI HMI IMR 0IFIR  .ELVI MQ 9RXIVKVYRH RMGLX Q¶KPMGL KI[IWIR [ÆVI )W KMFX RSGL IMRI 6IMLI [IMXIVIV :IVHÆGLXMKIVlWEKXIHIV74( *VEOXMSRWKIWGLÆJXWJ°LVIV (IR y7TMIKIPl-RJSVQEXMS

RIR ^YJSPKI LEXXI HIV 8L°VMR KIV :IVJEWWYRKWWGLYX^ )RHI HIV IV .ELVI WIPFWX QMRHIW XIRW HVIM :0IYXI MQ 9QJIPH HIW8VMSWKIJ°LVX2IFIRHIQ /STJ HIW 8L°VMRKIV ,IMQEX WGLYX^IW8MRS&LEFI^YHIR

-RJSVQERXIR HIW +ILIMQ HMIRWXIW EYGL HIV 'LIJ HIV 8L°VMRKIV7IOXMSRHIV3VKERM WEXMSRy&PSSH ,SRSYVlKI L¶VX 8VSX^HIQ KIPERK IW RMGLXHEWYRXIVKIXEYGLXI2IS RE^M8VMSEYJ^YWT°VIR

0)=)2,%+)20SVIR^'EJ JMIV FPIMFX '(9:SVWMX^IRHIV MR 1IGOPIRFYVK:SVTSQ QIVR (IV .ÆLVMKI MWX KIW XIVR EYJ HIQ 0ERHIWTEVXIMXEK MR0IZIRLEKIRFIM+VIMJW[EPH QMXZSR7XMQQIR[MI HIVKI[ÆLPX [SVHIR (EW IRX WTVMGLXIMRIV>YWXMQQYRKZSR  4VS^IRX (EW WMRH  7IMX *IFVYEV OSQQX IW MR 4VS^IRXTYROXI[IRMKIVEPWFIM &ELVEMR JEWX XÆKPMGL ^Y >Y WIMRIV PIX^XIR ;ELP ZSV ^[IM WEQQIRWX¶—IR ^[MWGLIR (I .ELVIR QSRWXVERXIR YRH HIV 4SPM^IM (MI 4VSXIWXI HIV WGLMMXMWGLIR &IZ¶POIVYRKWQILVLIMX VMGLXIR WMGL KIKIR HEW WYRRMXMWGLI /¶RMKWLEYWZSRHIQWMIWMGL HMWOVMQMRMIVX J°LPX ,YRHIVXI 3TTSWMXMSRIPPI[YVHIRJIWXKI RSQQIR YRH ZSV 7SRHIVKI ;%67',%9 (IV TSPRMWGLI 1MRMWXIVTVÆWMHIRX (SREPH VMGLXIRERKIOPEKX 8YWOYRH WIMRRIYIW/EFMRIXX LEFIR KIWXIVR IMRI :IVXVEY IRWEFWXMQQYRKMQ7INQHIQ TSPRMWGLIR4EVPEQIRXKI[SR RIRZSR%FKISVHRI XIR WTVEGLIR HIV 6IKMIVYRK MLV:IVXVEYIREYWWXMQQ 2); =36/ (MI :IVIMRXIR XIR KIKIR WMI 8YWOW 4EVXIM 2EXMSRIRLEFIRIMRQYXQE—PM HMI VIGLXWPMFIVEPI &°VKIVTPEXX JSVQ 43  KI[ERR HMI QIMW GLIW1SVHOSQTPSXXKIKIRHIR XIR 7XMQQIR FIM HIV 4EVPE WEYHMEVEFMWGLIR &SXWGLEJXIV QIRXW[ELPMQ3OXSFIV MR HIR 97% ZIVYVXIMPX (MI 92:SPPZIVWEQQPYRK ZIVEF WGLMIHIXIQMX°FIV[ÆPXMKIRHIV 1ILVLIMX IMRI 6IWSPYXMSR MR HIVHIQ-VER^[EVRMGLXHMVIOX ZSVKI[SVJIR [YVHI MR HMI QYXQE—PMGLI :IVWGL[¶VYRK ZIV[MGOIPX^YWIMR%PPIVHMRKW ;%7,-2+832(IVVITYFPM LMI— IW 8ILIVER Q°WWI MRXIV OERMWGLI 4VÆWMHIRXWGLEJXWFI REXMSREPKIPXIRHI+IWIX^IIMR [IVFIV ,IVQER 'EMR LEX FIM LEPXIRYRHHMI(VELX^MILIV^YV /VMXMOIVR IVRIYX >[IMJIP ER 6IGLIRWGLEJX ^MILIR (MI WIMRIV EY—IRTSPMXMWGLIR /SQ 97% LEXXIR IVOPÆVX %KIRXIR TIXIR^ EYJOSQQIR PEWWIR QMX:IVFMRHYRK^YVMVERMWGLIR %Q *VIMXEK HIYXIXI IV ER HMI 6IZSPYXMSRWKEVHI WIMIR MR IM VEHMOEPMWPEQMWGLIR 8EPMFER RIR 4PER ^YV )VQSVHYRK HIW O¶RRXIR O°RJXMK IMRI 6SPPI MR WEYHMEVEFMWGLIR &SXWGLEJXIVW HIV RIYIR PMF]WGLIR 6IKMI %HIPEP(WGLYFIMVZIV[MGOIPX VYRK WTMIPIR 8EXWÆGLPMGL MWX )MRIQ NÆLVMKIR %QIVMOE HMI +VYTTMIVYRK MR %JKLERMW RIV QMX MVERMWGLIQ 4EWW [MVH XERYRH4EOMWXEREOXMZ ZSVKI[SVJIR HIR %RWGLPEK KITPERX^YLEFIR

y6YRH1MPPMEVHIRQILV .ÆLVMKIVFIM4VSXIWXIRMR&ELVEMRKIX¶XIX MQ;IMLREGLXWKIWGLÆJXl EGXMSRVIMGLI,IPHIRYRHJIVR :SR4SPM^IMJELV^IYK °FIVJELVIR [SVHIR 7TÆXIV KIPX YRH RMIQERHIR ^Y HIQ KIWXIYIVXIW7TMIP^IYK # ZIVWEQQIPXIR WMGL ,YRHIVXI .YRKIR ZSVKIPEWWIR y9RWIV °FIVJELVIR 8VEYIVRHI^YV&IIVHMKYRKHIW .YRKI [EV XSX WMI LEFIR MLR +IX¶XIXIR J°V7XYRHIREYJHIV7XVE—IPMI # 1%2%1%&IMIMRIV4VSXIWX 2EGLHIQHIVNÆLVMKI%PM KIRKIPEWWIRlWEKXI&EKHEV (MI %HZIRXW^IMX JÆPPX MR HMIWIQ .ELV QMX JEWX ZMIV ;SGLIR FIWSRHIVW PERK EYW HEW /SRWYQOPMQE [EV WGLSR WIMXKIJ°LPXIR)[MKOIMXIRRMGLX QILV WS KYX ;IPGLI &VER GLIR H°VJXIR HEZSR MQ OSQ QIRHIR ;IMLREGLXWKIWGLÆJX FIWSRHIVW TVSJMXMIVIR# ;IP GLI %VXMOIP PMIKIR FIWSRHIVW MQ8VIRH#

-R HIR ZIVKERKIRIR .EL VIR KEPX HMI 9RXIVLEP XYRKWIPIOXVSRMO SJX EPW +I[MR RIVHIW.ELVIW.IX^X^IMGLRIX WMGL IMR PIMGLXIV 9QWEX^V°GO KERK EF 2YV IMR y(YVGLLÆR KIVl# 3HIV IMRI )RX[MGOPYRK HMIPÆRKIVJVMWXMKERLÆPX#

OYRHKIFYRKKIKIRHMI6IKMI VYRKMR&ELVEMRMWXKIWXIVRIMR .ÆLVMKIV KIX¶XIX [SVHIR 7IMR 3ROIP WEKXI HIV .YRKI WIM[ÆLVIRHIMRIV(IQSRWXVE XMSR MR HIV ,EYTXWXEHX 1ERE )PIOXVSRMO[MI8EFPIXWYRH QE ZSR IMRIQ 4SPM^IM[EKIR 7QEVXTLSRIW [IVHIR EYGL MR HMIWIQ .ELV KYX PEYJIR %FIV EYGL LSGL[IVXMKI /° GLIRKIVÆXI[IVHIRKIVRIZIV WGLIROX YRH WXILIR HEQMX J°V HIR8VIRHWMGLHEWLÆYWPMGLI 9QJIPH^YZIVWGL¶RIVR (YX^IRHI:IVPIX^XI

)W MWX WMGLIV VMGLXMK HEWW HMIK°RWXMKI0EKIHIV:IV  OEYJWXEKI MQ (I^IQFIV QMX MRWKIWEQX J°RJ 7EQWXEKIR HIR ,ÆRHPIVR ^YWÆX^PMGLIR 6°GOIR[MRHKMFX(MIIMR^IP RIR &VERGLIR WGLEYIR EFIV QMX HIYXPMGL YRXIVWGLMIHPM GLIR )V[EVXYRKIR EYJ HMI PIX^XIR FIMHIR 1SREXI HIW .ELVIW-RHIRyKIWGLIROEJJM RIRl&VERGLIR[MI/SWQIXMO YRH 4EVJYQWSHIV 9LVIR YRH 7GLQYGO VIGLRIR HMI 9RXIV RILQIR QMX IMRIV )RX[MGO PYRK°FIV:SVNELVMRERHIVIR &IVIMGLIR [MI ,EYWLEPXW[E VIR 7TSVXEVXMOIP YRH 7GLYLI MWX QER WOITXMWGL SF IW KI PMRKIR[MVHHMIXIMP[IMWIWILV KYXIR9QWEX^^ELPIRHIW:SV NELVIW ^Y LEPXIR -RWKIWEQX IV[EVXIR[MVIMR;IMLREGLXW KIWGLÆJX HEW LIM—X IMRIR +I WEQXYQWEX^MR2SZIQFIVYRH (I^IQFIV HEW YQ  4VS ^IRX°FIVHIQ:SVNELVPMIKIR [MVH (EFIM [EV HEW :SVNELV QMX RSQMREP TPYW  4VS^IRX FIVIMXW °FIVHYVGLWGLRMXXPMGL KYX (EW IRXWTVMGLX IMRIQ 9QWEX^ZSPYQIR ZSR VYRH  1MPPMEVHIR )YVS (MI :IV FVEYGLIV [°VHIR HEREGL MQ HMIWNÆLVMKIR ;IMLREGLXWKI WGLÆJX  1MPPMEVHIR )YVS QILV YQWIX^IR EPW RSGL MQ .ELV  8VEHMXMSRIPP TVSJM XMIVIR ZSQ ;IMLREGLXWKI WGLÆJX FIWSRHIVW WXEVO HMI ,ÆRHPIV QMX 9LVIR YRH 7GLQYGO&°GLIVR9RXIVLEP XYRKWIPIOXVSRMO YRH 7TMIP[E VIR (IV %RXIMP HIW ;IML REGLXWKIWGLÆJXW 9QWEX^ MQ 2SZIQFIVYRH(I^IQFIVKI QIWWIREQ.ELVIWYQEX^ PMIKX MRHMIWIR&VERGLIRFIMFMW  4VS^IRX &IM 7TMIP[EVIR WMRH MRWFIWSRHIVI HVIM KVS—I 8VIRHWIVOIRRFEV(MI/MRHIV [SPPIR 7EQQIPJMKYVIR YRH 7EQQIPOEVXIR 8SYGLWGVIIRW ^YQ0IVRIRYRH7TMIPIRSHIV

#

*°V HEW OSQQIRHI .ELV IV[EVXIR ;MVXWGLEJXWERE P]XMOIV IMR ZSVPÆYJMKIW )RHI HIW /SRNYROXYVEYJWGL[YRKW ;IVHIR HMIWI %YWWMGLXIR EYGL EYJW /SRWYQOPMQE HYVGLWGLPEKIR# 1MX [IPGLIR )V[EVXYRKIR KILX HIV )MR^IP LERHIPMRWRIYI.ELV#

.YWWIJ &EKHEV ZSR HIQ 4SPM ^IM[EKIR ERKIJELVIR [YVHI WIMIRWIMRI:IV[ERHXIR^YHIV 9RKP°GOWWXIPPI KIIMPX WEKXI WIMR 3ROIP -FVELMQ %PM &EK HEV 7MGLIVLIMXWOVÆJXI LÆXXIR HEW +IPÆRHI NIHSGL EFKIVMI

(MI EQXPMGLI 2EGLVMGLXIR EKIRXYV &ELVEMR 2I[W %KIR G] FIVMGLXIXI IMR 4SPM^IMJELV ^IYK WIM [IKIR IMRIV ÒPPEGLI MR IMRI +VYTTI 6ERHEPMIVIV KIVYXWGLX(EFIMWIMHIV.YRKI YQW0IFIRKIOSQQIR

2IYI>YWEQQIRWX¶—IMR/EMVS EYJ8ELVMV4PEX^

/%-63 &IM >YWEQQIRWX¶ —IR ^[MWGLIR (IQSRWXVERXIR YRH HIV 4SPM^IM EYJ HIQ 8EL VMV4PEX^ MR /EMVS WMRH REGL &IVMGLXIR HIW WXEEXPMGLIR ÆK]TXMWGLIR *IVRWILIRW QILV EPW1IRWGLIRZIVPIX^X[SV ;MVIV[EVXIRJ°VHEWOSQ HIR %OXMZMWXIR YRH 7MGLIV QIRHI .ELV IMRI WXEFMPI LIMXWOVÆJXI [EVJIR EQ 7EQW )RX[MGOPYRK HIW TVMZEXIR XEK 7XIMRI EYJIMRERHIV (I /SRWYQW (IV )MR^IPLERHIP QSRWXVERXIR WIX^XIR IMR KI LEX WMGL EYGL MQ .ELV  TER^IVXIW *ELV^IYK MR &VERH EPW WXEFMPIV /SRNYROXYVJEOXSV (MI4SPM^IM^SKQILVIVI8EY FI[MIWIR (MI IVWXIR HVIM WIRH)MRWEX^OVÆJXI^YWEQQIR 5YEVXEPI KIL¶VXIR ^Y HIR IV HMI REGL %RKEFIR IMRIW %Y JSPKVIMGLWXIR °FIVLEYTX 1MX  4VS^IRX ;EGLWXYQ °FIV KIR^IYKIR 7GLPEKWX¶GOI 8VÆ XVMJJX HIV ,ERHIP HMI YV RIRKEW YRH +YQQMKIWGLSWWI WTV°RKPMGLI ,()4VSKRSWI IMRWIX^XIR >Y HIR >YWEQQIRWX¶—IR (MI)V[EVXYRKIRHIV,ÆRHPIV J°V HIR .ELVIWIRHWTYVX WMRH KYXIMRI;SGLIZSVHIVIVWXIR ERKIWMGLXW ZSR :IVXVEYIRWVM 4EVPEQIRXW[ELP WIMX HIQ WMOIR ILIV ZIVLEPXIR STXMQMW 7XYV^ ZSR 4VÆWMHIRX ,YWRM XMWGL (IV )MR^IPLERHIP EPW 1YFEVEOOEQIWREGL%YKIR [IWIRXPMGLIW )PIQIRX HIV &MRRIR[MVXWGLEJX MWX EYJ IMR ZIVPÆWWPMGLIW9QJIPHYRH[MI [SLP OIMR ERHIVIV ;MVX WGLEJXW^[IMKEYJOPEVI7MKRE PI YRH :IVPÆWWPMGLOIMX TSPMXM WGLIV )RXWGLIMHYRKIR ERKI [MIWIR ;MV WILIR KER^ OPEV ,EVXIW:SVKILIR YRH EYGL J°V  HMI )YVS KIKIR4VSXIWXPIV OVMWIEPWHEWKV¶—XI6MWMOSJ°V [IMXIVIW;EGLWXYQ-RRIRTS PMXMWGLJSVHIVR[MVHIWLEPFIM &)-698 7]VMWGLI 7MGLIV RI4SPMXMOHIW:IVXVEYIRW(MI LIMXWOVÆJXIWMRHREGL%RKEFIR )RXPEWXYRK YRXIVIV )MROSQ ZSR 1IRWGLIRVIGLXWEOXMZMWXIR QIR[MIWMIHMI6IKMIVYRKW KIWXIVR IVRIYX KIKIR 6IKMI OSEPMXMSR FIWGLPSWWIR LEX MWX VYRKWOVMXMOIV MQ >IRXVYQ YRH LMIV WMGLIV IMR 7GLVMXX MR HMI 2SVH[IWXIR HIW 0ERHIW ZSV KIKERKIR(MI8VYTTIRLÆXXIR VMGLXMKI6MGLXYRK EYJHIV7YGLIREGL3TTSWMXMS

'EJJMIVFPIMFX '(9'LIJ

%FWXMQQYRK KI[SRRIR

/SQTPSXX ZIVYVXIMPX

'EMR2IYIV *EY\TEW



)-2 :)60)8>8)6 (IQSRWXVERX [MVH ZSR ERHIVIR 8IMPRILQIVR HIV4VSXIWXI^YVQIHM^MRMWGLIR:IVWSVKYRKKIPIMXIX

^IYKIRFIVMGLXIR EPW 4SPM^MW XIR IMR >IPXPEKIV EYJ HIQ 4PEX^ VÆYQXIR YRH VYRH  HSVX GEQTMIVIRHI %OXMZMWXIR ERKVMJJIR >YZSV LEXXIR WMGL EQ *VIMXEK >ILRXEYWIRHI EYJ HIQ 8ELVMV4PEX^ ZIVWEQQIPX YRH KIKIR HIR VIKMIVIRHIR 1MPMXÆVVEXHIQSRWXVMIVX (MI 2EGLVMGLX ZSR HIR

,ERHKIQIRKIR EQ 7EQWXEK ZIVFVIMXIXI WMGL VEWGL MR HIV ÆK]TXMWGLIR ,EYTXWXEHX MQ QIVQILV1IRWGLIRWXV¶QXIR ^YWEQQIRFMWHMI1IRKIEYJ QILVIVI 8EYWIRH ERWGL[SPP ;IMXIVI 4SPM^MWXIR [YVHIR IMRKIWIX^XYRHFPSGOMIVXIRHMI >YKÆRKI -QQIV [MIHIV OEQ IW^Y>YWEQQIRWX¶—IR

-RXIVREXMSREPIV(VYGOEYJ%WWEHWXIMKX RIPPIR HMI 3VXWGLEJX 7GLIWEV MRHIV4VSZMR^,EQEKIWX°VQX YRH WIMIR MR HMI 6IKMSR (WGLEFEP EP 7E[MNE ER HIV +VIR^I^YV8°VOIMIMRKIV°GOX LMI—IWMR°FIVIMRWXMQQIRHIR &IVMGLXIR HIV MR 0SRHSR ER WÆWWMKIR1IRWGLIRVIGLXWSVKE RMWEXMSR 7]VMER 3FIVWIVZEXSV] JSV ,YQER 6MKLXW YRH HIV ÒVXPMGLIR /SSVHMREXMSRWOSQM XIIW

-R(WGLEFEPEP7E[MNEWIMIR ^YHIQ HMI 7XVSQ YRH 8IPI JSRZIVFMRHYRKIR KIOETTX [SVHIR -R HIV 6IKMSR WMRH WIMX 1SREXIR EFXV°RRMKI )MR LIMXIRHIV7XVIMXOVÆJXIEOXMZ 9RXIVHIWWIRWXMIKHIVMRXIV REXMSREPI (VYGO EYJ 4VÆWMHIRX &EWGLEV %WWEH %Q *VIMXEK LEXXI7]VMIRIMRIV&ISFEGLXIV QMWWMSR HIV %VEFMWGLIR 0MKE KVYRHWÆX^PMGL ^YKIWXMQQX

(IV 7TVIGLIV HIW 97%Y—IR QMRMWXIVMYQW1EVO8SRIVIV OPÆVXINIHSGL;EWLMRKXSRLE FI OIMRI ,MR[IMWI HEVEYJ HEWW HMI W]VMWGLI 6IKMIVYRK HIR:SVWGLPEKHIV%VEFMWGLIR 0MKEXEXWÆGLPMGLEO^ITXMIVI (IV JVER^¶WMWGLI %Y—IRQM RMWXIV %PEMR .YTTÁ VMIJ HIR ;IPXWMGLIVLIMXWVEX ^Y WGLÆVJI VIR7EROXMSRIRKIKIR(EQEW OYWEYJ

+EVKRIYIV *(4'LIJ

2)91Ì278)6 7S^MEPQM RMWXIV ,IMRIV +EVK MWX RIYIV 0ERHIWZSVWMX^IRHIV HIV *(4 MR 7GLPIW[MK,SPWXIMR (IV .ÆLVMKI IVLMIPX KIWXIVR EYJ IMRIQ 4EVXIMXEK MR 2IYQ°RW XIV  ZSR  YRH HEQMX  4VS^IRX HIV 7XMQQIR +EVK LEXXI OIMRIR +IKIROER HMHEXIR (IV 7S^MEPTSPMXMOIV XVMXXHMI2EGLJSPKIZSR.°VKIR /STTIPMRER


Anzeige

20. November 2011

Seite 20

r e n e g i e s u a h + + g n u t a r e ! r B e p g i o t T s + n + ü l g h t a s i w r s e u n a i n e e k s d n Rie u – anderen Geschäft m e ne ei c in i ät er v G s r te uf e ka S t s n Tagen ein bei uns ge n, nehmen wir e 4 lte 1 i n ha er vo d b er al tig rh n ns ne gü in e e ng Sollten Si Kund ern bei gleicher Leistu en es Ihnen erneut, et m ilo K 0 2 n vo s ei im Umkr rück und biet Haushaltsgroßgeräte

• 15 bar Pumpendruck • 1- und 2-Tassen-Betrieb • Aufschäumdüse (Schlauchsystem) • 1,70 l Wassertank (abnehmbar) • höhenverstellbarer Kaffeeauslauf • Display, Timer UVP: 699.00 €

Hauseigener Kundendienst Haushaltskleingeräte Küchenstudio KüchenEinbaugeräte Leuchten

reis zu es zum vollen Kaufp ferenzbetrag, an. reduziert um den Dif

SIEMENS Kaffee-Vollautomat TE 503509DE

JETZT:

SIEMENS KondensTrockner WT46W391*

549.–

g he Bedienun Sehr einfac aus Keramik s Mahlwerk ge ti er hw oc H

• unterbaufähig • softDry-Trommel • 7 kg Füllmenge • elektronische Steuerung

NEU

JETZT:

-Technologie Mit Series-5

UVP: 74.50 €

DankeschönPreis:

+++ ienzklasse A Energieeffiz

UVP: 29.90 €

JETZT:

. ahmegarantie ht. Keine Mitn ic re at rr Vo r *Solange de

e undenparkplätz K e s lo n te s o k P Öffnungszeiten: Mo.–Sa. durchgehend 9.00–18.00 Uhr

JETZT:

• Acryl klar / Opalglas matt • Höhe: 21 cm, Breite: 27 cm • 1x E 27 – 60 Watt UVP: 74.90 €

11.

90

Inkl. Lieferung, Anschluss an vorhandene Anschlüsse, Altgerät-Entsorgung und

5 Jahre

699..–

Moderne Tischleuchte

• Touch-Dimmer • Höhe: 40,4 cm • E14 – 40 Watt • matt-nickel • weißes Glas

21.–

FullService*!

• Softtrommel • 7 kg Füllmenge • Schleuderdrehzahl U/min: maximal 1400 • Aquastop mit Garantie • Energieeffizienzklasse A+++

waterPerfect

Tischleuchte

• Höhe: 310 mm • Ø 2500 mm inkl. Leuchtmittel Gu10 1x 50 Watt

849.–

WM 14Q491*

129..–

Außenleuchte „Roofus“

ogie pentechnol Wärmepum ienzklasse A Energieeffiz

SIEMENS Waschautomat

• Akku-/Netzbetrieb • 3-fach Schersystem • flexibler Scherkopf • Langhaarschneider • Li-Ion-Akku • Reinigungsstation UVP: 249.99

Kondensator selbstreinigend

sparsamer

JETZT:

BRAUN Rasierer Contour Pro Limited

ion Special Edit

NEU

39.–

n.de r o h d r o n l v www.b Ihr Elektrofachgeschäft Nordhorn · Frensdorfer Ring 1

Vollgarantie über hauseigenen Service!

25

Jahre

BvL Nordhorn

BvL

Fernsehprogramm *V²LTVSKVEQQ 8MKIVIRXIR'PYF 8EKIWWGLEY (SVRV¸WGLIR 1ÇVGLIRJMPQ( /STJFEPP ;MWWIRWVITSVXIVMQ)MRWEX^ (MI7IRHYRKQMXHIV1EYW 8EKIWWGLEY 4VIWWIGPYF ;SGLIRWTMIKIP %6(I\GPYWMZ*²V*MJJMRYV HEW&IWXI 8MIVQIHM^MRHI0Y\I *²VMQQIVHELIMQ ,IMQEXJMPQ( 1MX9WGLM+PEW,SVWX7EGLX PIFIR)R^M*YGLW

*V²LTVSKVEQQLIYXI WSRRXEKW8:J²VW0IFIR )ZERKIPMWGLIV+SXXIWHMIRWX FPMGOTYROX (IYXWGLPERHWJERXEWXMWGLI 1ÇVGLIRWLS[ LIYXI 4IXIV,ELRI 8LIQE%HSTXMSR(IV WXIMRMKI;IK^YQ+P²GO +ÇWXI1EVMI0YMWI1EVNER 7GLEYWTMIPIVMR 7EQ.SPMK %HSTXMZQYXXIVYRH%YXSVMR

TPERIXI ;IXXIVI\XVIQ &EF]1EQE *MPQOSQ¸HMI97% 1MX%Q]4SILPIV8MRE*I]

7GLÇX^IHIV;IPX )MRI1¸LVIJ²V>[IM )MRJEGLKIRMEP (MI^[¸PJPERKIR.ELVI 1YWMOMQ(VMXXIR6IMGL 2SVHQEKE^MR ,EQFYVK.SYVREP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1EKE^MR FYXIRYRFMRRIR ,EPPS2MIHIVWEGLWIR 2(68EPO7LS[ +ÇWXI%RHVIEW(VIWIR 6I KMWWIYV 1MPER4IWGLIP 'LVMWXMER&IVOIP=ZSRRI 'EXXIVJIPH 7GLEYWTMIPIV YE 3LRWSVK8LIEXIV3XIPPSHEVJ RMGLXTPEX^IR 0YWXWTMIP(

(EW1ÇHGLIREYWHIQ 6IKIR[EPH (VEQE( 1MX'LVMWXMRI2IYFEYIV,EV H]/V²KIVNV%PI\ERHVE;EP PMW(MVO1EVXIRW 6EXKIFIV6IMWI 8EKIWWGLEY ;[MI;MWWIR %PPI7MRRIFIMWEQQIR 9RKI[SPPXWGL[ERKIV >[IM*VEYIRYRHMLVI)RX WGLIMHYRK 7TSVXWGLEY &IVMGLXEYW&IVPMR )MR4PEX^ERHIV7SRRI 0MRHIRWXVE—I ;IPXWTMIKIP

LIYXI >YQ%YW^MILIRZIVJ²LVX 0MIFIWOSQ¸HMI97% 1MX1EXXLI[1G'SREYKLI] LIYXI >(*74368VITSVXEKI 9E*Y—FEPP2EGLFIVMGLXI 0ERKPEYJ)MWWGLRIPPPEYJ 7MRHHMI+VMIGLIRRSGL^Y VIXXIR# 7GLMGOWEPW[SGLIRMR,IPPEW 8IVVE<TVIWW 8LIQE(IV8VEYQZSRHIV 9RZIV[YRHFEVOIMX LIYXI;IXXIV &IVPMRHMVIOX 9RXIV[IKWMRHIV;IPXKI WGLMGLXIQMX,/IVOIPMRK

(EW0IFIR9RH[EWMWXQMX HIR/MRHIVR# ;IRR)PXIVRWMGLXVIRRIR 0MIF 8IYIV 4SPIXXSW/SGLWGLYPI &MRKS(MI9Q[IPXPSXXIVMI 3WXWII6ITSVX 9E-R/STIRLEKIR^Y&I WYGLFIM/²RWXPIVRYRH0I FIRWO²RWXPIVR)V¸JJRYRK ZSQ:IVKR²KYRKWTEVOy8M ZSPMl (%7 8LIQE9RWIVI+IWGLMGLXI 'SRXIVKER +EWX,ERRIPSVI)PWRIV 7GLEYWTMIPIVMR

2(60ÇRHIVQEKE^MRI

8EKIWWGLEY 8EXSVX(IV8SXIMQ2EGLX ^YK /VMQM( 1MX.SEGLMQ/VºP2MRE/YR ^IRHSVJ.IZKIRMN7MXSGLMR -ROE*VMIHVMGL +²RXLIV.EYGL 4SPMX8EPO 8EKIWXLIQIR;IXXIV XXXXMXIPXLIWIRXIQTIVE QIRXI /YPXYVQEKE^MRQMX(MIXIV 1SSV 7GLPÇJXIMR0MIHMREPPIR (MRKIR *MPQIWWE]( 1MX7XIJER6YHSPJ8VEYXI ,SIWW'LYPTER/LEQEXSZE 8EKIWWGLEY 7I\]&IEWX&EROVEYF [MHIV;MPPIR 8LVMPPIVOSQ¸HMI+& 1MX6E];MRWXSRI&IR /MRKWPI]-ER1G7LERI 8EKIWWGLEY

6SWEQYRHI4MPGLIV)RK PMWGLIV;IMR 0MIFIWHVEQE( 1MX)ZE,EFIVQERR6SFIVX 7IIPMKIV6YXL1/YFMXWGLIO LIYXINSYVREP;IXXIV 2SVHPMGLX1¸VHIVSLRI 6IYI(MI7GLEXXIRHIV :IVKERKIRLIMX /VMQM(/( 1MX0EYVE&EGL.EGSF'I HIVKVIR0EVW1MOOIPWIR +ILIMQRMWWIHIWy(VMXXIR 6IMGLWl ,MQQPIVW1EGLX LIYXI REGLXWXYHMS 8LIQE4EGOHMI>EYFIVJP¸XI EYW*EW^MREXMSR3TIV +ÇWXI/EXLEVMRE8LEPFEGL ,ERW2IYIRJIPW 8LIEXIV YRH3TIVRVIKMWWIYVI %R RIXXI(EWGL 7STVERMWXMR YE 0IWGLW/SWQSW (IYXWGLPERHZSRSFIR 7XEHX0ERH*PYWW

8EKIWWGLEY 4EGOHMI/SJJIV%YJREGL 4VEK 1MX%RR/EXVMR7GLV¸HIV 7TSVXGPYF&YRHIWPMKE &IVMGLXIZSRHIR7SRRXEKW WTMIPIRMRHIV*Y—FEPP &YRHIWPMKE,7:,SJJIR LIMQ7XYXXKEVX%YKWFYVK (MI2(65YM^WLS[ (EW6EXIWTMIPJ²VHIRKER^IR 2SVHIR 7TSVXGPYF *Y—FEPP&YRHIWPMKE 7TSVXGPYF7XEVW 1EKHEPIRE2IYRIV &MEXLPIXMR

(MXXWGLI(EW[MVOPMGL [ELVI0IFIR (EW0IFIRZSVQIMRIR %YKIR 8LVMPPIV97% 1MX9QE8LYVQER)ZER 6EGLIP;SSH)ZE%QYVVM 3WXWII6ITSVX >SJJEYJHIV7XVE—I

y;%00 )  (IV 0IX^XI VÇYQX EYJl (EW .ELV  1²PPFIV KI FIHIGOIR HMI )VHI EFIV IMR 6SWXVSFSXIV IRXHIGOX HMI 0MIFI 4VS9LV

&IXVYKWJÇPPI 1MXXIRMQ0IFIR (MI'EQTIV %PPIW%X^I 6MXEW;IPX 2MGLXWKILXQILV7GLYQERR HVILXHYVGL 4W]GL ;ELVIVI0²KIR(MIRWXEK HIV)MR%FIRHQMXHIQ KILIMQRMWZSPPIR1V=ERK (EW7YTIVXEPIRXFEGOWXEKI 1EKE^MRQMX2MRE1SKLEH HEQ (EW7YTIVXEPIRX .YV](MIXIV&SLPIR7]PZMI ZERHIV:EEVXYRH1SXWM 1EFYWI

&PSGOFYWXIV8:1EOMRKSJ y%PWHIV;IMLREGLXWQERR ZSQ,MQQIPJMIPl /SQQMWWEV6I\ ;IGOYT 1SVRMRK7LS[QMX3PPM &VMIWGLYRH.YHMXL4MRRS[ 7SKIWILIR8EPOEQ7SRR XEK +EWX.ERMRI4MIXWGL 7GL[MQQIVMR

+IRMEPHERIFIR(MI'SQI H]%VIRE 'PIZIV(MI7LS[HMI;MW WIRWGLEJJX (MIHVIMWXIR(VIM(MI'S QIH];+ 7IGLWIVTEGO

(EW(WGLYRKIPFYGL->IMGLIRXVMGOJMPQ97% 0IQSREHI1SYXL(MI+I WGLMGLXIIMRIV&ERH 1YWMGEPJMPQ97% y/¸RMKHIV0¸[IRl(EW KVS—I8:7TIGMEP^YQ*MPQ ,MKL7GLSSP1YWMGEP--- 7IRMSV=IEV /SQ¸HMI97% 7LEVTE]WJEFIPLEJXI;IPX /SQ¸HMI97% y(MI1YTTIXWl(EWKVS—I 8:7TIGMEP^YQ*MPQ &IHXMQI7XSVMIW *EQMPMIRJMPQ97% 1MX+Y]4IEVGI%HEQ7ERH PIV/IVM6YWWIPP

y637%192() 4MPGLIV )RKPM WGLIV ;IMRl ;MR^IVMR ,ERRE 4S[IPP EYJ IMRIQ FVMXMWGLIR ;IMRFIVK YRH KIJERKIR ZSR HIV0MIFI >(*9LV

+VS—WXEHXPMIFI 7MIWMRHLSJJRYRKWZSPPI7XÇH XIVHMIZSVEPPIQIMRIWKI QIMRWEQLEFIR(MI0MIFI ^YkMLVIVk7XEHX-LVIR,IM QEXLEJIRLEFIRWMIFIVIMXW KIJYRHIRNIX^XJILPXRYV RSGLHIVVMGLXMKI4EVXRIV ^YQ+P²GO &EYIVWYGLX*VEY 0MIFIEYJHIQ0ERHI HE^[GE&MFIPGPMT )\GPYWMZ;IIOIRH 680%OXYIPP 2EGLVMGLXIR7TSVX;IXXIV :IV^IMLQMV (SOY6IMLIQMX:IVE-RX :IIR

2:% *MPQOSQ¸HMI( 1MX/MQ*VERO3PMZIV&V¸ GOIV(IXPIZ&YGO  8 6EYQWGLMJJ7YVTVMWI 4IVMSHI 7GM*M*MPQOSQ¸HMI( 1MX1MGLEIPy&YPP]l,IVFMK 0MIFIW%PEVQ -VIREEYW0IMT^MKVIMWXQMXML VIRFIMHIR/MRHIVRMRHMI 8²VOIMYQMLVI-RXIVRIXPMIFI 1YWXEJE^YXVIJJIR&IVIMXW EQ^[IMXIR8EKQEGLX1YW XEJEHIV.ÇLVMKIRIMRIR VSQERXMWGLIR,IMVEXWERXVEK 7GL[IVZIVPMIFX 1SH&VMXX,EKIHSVR

6EXEXSYMPPI >IMGLIRXVMGOJMPQ97% 6EXXI6ÃQ]LEXIMR*EMFPIJ²V *IMROSWX(IWLEPF[MPPIV EYGL/EVVMIVIEPW/SGLQE GLIR| 2I[WXMQI (EW:IVQÇGLXRMWHIWKILIM QIR&YGLIW %FIRXIYIVJMPQ97% 7GLEX^NÇKIV&IRNEQMR+EXIW 2MGSPEW'EKI QYWWWIMRI *EQMPMIRILVIVIXXIR)MRHY FMSWIV+IWGLÇJXWQERRFI LEYTXIXHEWW+EXIWk9V9V +VS—ZEXIV^YHIR:IVWGL[¸ VIVRKIL¸VXIHMI4VÇWMHIRX 0MRGSPRIVQSVHIXIR

y8%8368 (IV 8SXI MQ 2EGLX ^YKl )MR QYXQE—PMGLIV 8ÇXIV HIVIMRIJMPQVIMJI*PYGLXLMRPIKX .IHI 1IRKI %VFIMX J²V HEW *VEROJYVXIV (YS /VSP/YR^IR HSVJ %6(9LV

,EVV]4SXXIVYRHHIV 7XIMRHIV;IMWIR *ERXEW]EFIRXIYIV97% +& (IV;EMWIROREFI,EVV]4SX XIV (ERMIP6EHGPMJJI LEXIW RMGLXPIMGLX(SGLWIMR0IFIR ÇRHIVXWMGLWGLPEKEVXMKEPWIV ^YQIPJXIR+IFYVXWXEKIMRI Q]WXIVM¸WI)MRPEHYRKZSRIM RIV>EYFIVWGLYPIIVLÇPX 7TMIKIP8:1EKE^MR (MIKVS—I6ITSVXEKI )MRHIYXMK^[IMHIYXMK%YJ IMR;SVXy>YKl *EW^MREXMSR0IFIR &IVYJ7GLYX^WGLMPH)MRI *VEY[MPP&SH]KYEVH[IVHIR ,EVV]4SXXIVYRHHIV 7XIMRHIV;IMWIR *ERXEW]EFIRXIYIV97% +& 1MX6YTIVX+VMRX)QQE ;EXWSR6SFFMI'SPXVERI &IXVYKWJÇPPI 1MXXIRMQ0IFIR

7EX2EGLVMGLXIR 2EZ]'-7 (MIXETJIVWXI7XYRHI 8LI1IRXEPMWX 'SHI6IH%PMGME7IFIVK *SVWGLIVMRMRIMRIQ0EFSV J²V&MS[EJJIRFIXVMXXIMRI LIVQIXMWGLEFKIWGLMVQXI /EQQIVYRHIRXHIGOX^Y WTÇXHEWWNIQERHIMRIRZSR WIGLW*PEOSRWQMXIMRIQX¸H PMGLIR:MVYWKI¸JJRIXLEX 'VMQMREP1MRHW -RHMI;ÇPHIV 'VMQMREP1MRHW8IEQ6IH )MR0IFIRJ²VIMR0IFIR &PSGOFYWXIV8:1EOMRK SJy8LI8LMRKl 2I[W 7XSVMIW (IV&PYXHYVWXEYJ&IMRIR 7SKIWILIR 2EZ]'-7 )MR1ERR[MIIMRI;EJJI 8LVMPPIV( 1MX/PEYW0¸[MXWGL.IRRMJIV 2MXWGL1MGLEIP&VERHRIV

;EPP)(IV0IX^XIVÇYQX HMI)VHIEYJ %RMQEXMSRWJMPQ97% 7IMX.ELVIRVÇYQX1²PP VSFSXIV;EPP)YRIVQ²HPMGL HMIZIV¸HIXI)VHIEYJ%PW HMI6SFSXIVHEQI):)EYJ HIQZIVPEWWIRIR4PERIXIR PERHIXFIKMRRXJ²VMLRIMR KVS—IW%FIRXIYIV )RXKPIMWX 8LVMPPIV97%+& :SR.SFYRH*EQMPMIKI ORMGOXIRXFVIRRX'LEVPIW 'PMZI3[IR J²VHMI>YJEPPW FIOERRXWGLEJX0YGMRHE .IR RMJIV%RMWXSR (IV*PMVXJ²LVX ^YIMRIQ(IWEWXIV| ;VSRK8YVR--(IEH)RH %GXMSRJMPQ97%'(2 1MX)VMGE0IIVLWIR,IRV] 6SPPMRW8I\EW&EXXPI )RXKPIMWX 8LVMPPIV97%+& ;VSRK8YVR--(IEH)RH %GXMSRJMPQ97%'(2


Kleinanzeigenmarkt

20. November 2011

Gold-Ankauf! Wir bieten fĂźr Ihr Altgold

TageshĂśchstpreise. Sofortige Barauszahlung! SEIT 1993

JUWELIER

INCE

Firnhaberstr. 3 ¡ Nordhorn Telefon 0 59 21/ 7 36 75 info@juwelier-ince.de

VERKĂ&#x201E;UFE 2 Tische, 2 Matratzen und Hometrainer zu verkaufen.  05921-75984

25 Jahre Tien!

Transporte und UmzĂźge MĂśbeleinlagerung

HOESMANN

Umziehen mit den Profis Hier packt der Chef noch selbst mit an!

KĂźchen- und MĂśbelmontage durch eigenen Tischler! Alfred-Mozer-StraĂ&#x;e 28a ¡ NOH-GIP ¡ Tel. 0 59 21/55 84

HANDWERKER/ DIENSTLEISTUNGEN Achtung Bauherren! Alt- und Neubauverfliesung kostengßnstig, auch kleinere Reparaturen, u.a. Silikonverfugungen! Das Fliesenteam. Nutzen Sie unsere 30-jährige Erfahrung. D. Meixner,  05921-32279 oder 01724753939

Ihr Fensterputzer

www.nordbau-nordhorn.de

IHRE POLSTEREI

in der Grafschaft! Raumausstattung KĂśrner â&#x20AC;&#x201C; Meisterfachbetrieb â&#x20AC;&#x201C; EMLICHHEIM ¡ Tel. (0 59 43) 71 14 www.raumausstattung-koerner.de

Bauern-Knochenschinken luftgetr., mild und mager, am StĂźck. Das ideale Festgeschenk, kg nur 10,90 â&#x201A;Ź, 1 halber ca. 30,- â&#x201A;Ź, 1 ganzer ca. 60,- â&#x201A;Ź. Lieferung frei KĂźche. Anrufen genĂźgt! Schinken Scheffer, Nordhorn,  05921-2948,nach 18 Uhr

Keyboard Yamaha BSR 350, Speicher, Diskettenlaufwerk, FuĂ&#x;schalter, Sustain, mit Ständer und Klavierbank, gepflegt, VB 200,- â&#x201A;Ź.  05921-33740, ab 11 Uhr

++ Bademäntel ab 9,95 ++

Räumungsverkauf wegen

Sortimentswechsel

21.11-22.12.11 FROTTEESHOP

hinter ALDI

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00-18.00

ENSCHEDESTR. 13 GIP-OST 48529 NORDHORN

tvs GmbH

Bastelideen

Brauchen Sie Hilfe im Haus? Geschickter Handwerker hilft Ihnen beim Renovieren, Reparieren etc.  05941-925392

Gartengestaltung Pflasterarbeiten, Zaunbau, Rollrasen, Entwässerungssys, Winterdienst. usw. zu fairen Preisen. www.brinkers-gala bau.de,  05925-998862

++ Bettwäsche ab 5,- ++

Räumungsverkauf wegen

Sortimentswechsel

21.11-22.12.11 FROTTEESHOP

hinter ALDI

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00-18.00

ENSCHEDESTR. 13 GIP-OST 48529 NORDHORN

tvs GmbH

gibt es im TraumstĂźbchen Hoogstede.  05944-9653 Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten. Ihr DachCouch-Ledergarnitur deckermeister Heiko Weerts. Markengarnitur, hochwertig,  05921-7276935 wie neu, noch Garantie, ehem. NP 2250,- â&#x201A;Ź, fĂźr 680,- Grafschafter Garten u. â&#x201A;Ź zu verkaufen.  05461- Landschaftsbau, Ăźbernehme 709792 Pflaster- und Holzarbeiten, Gartenarbeiten rund ums Gazelle oder Union 3-Gang 28", m. Trommel- Haus + Hausmeisterservice. bremse + RĂźcktritt. Vorher Udo Meyer  05921-12221 700,- â&#x201A;Ź jetzt 275,- â&#x201A;Ź. City- oder 0174-8666554 Fahrräder mit Elektromotor HaushaltsauflĂśsungen statt 1500,- â&#x201A;Ź jetzt 599,- â&#x201A;Ź. und EntrĂźmpelungen maKi.-Fahrräder, vorher 300,- â&#x201A;Ź chen wir schnell und kostenjetzt 100,- â&#x201A;Ź. Mountainbikes gĂźnstig. Detlef´s Allround26 ", 21 Gänge, vorher 400,- Service,  05921-79241 â&#x201A;Ź jetzt 100,- â&#x201A;Ź, das klassische oder 0171-1918254 Oma-Modell Nostalgie 28", vorher 400,- â&#x201A;Ź jetzt 125,- â&#x201A;Ź. Heufer-Bau Kettcar statt 500,- â&#x201A;Ź jetzt Meisterbetrieb, Sanierun250,- â&#x201A;Ź. Terminabsprache: gen, Arbeiten rund ums Runde 47, Z.Z. Emmer- Com- Haus, Maurer- und Betonbaupascuum.  0031- arbeiten. www.heufer591351650www.Rogo-bv.nl bau.de  05921-8509562

GWM Hewado ...!! Gebrauchtwarenmarkt Westfalenstr. 13, NOH-Blanke (bei Big Box), täglich neue stark reduzierte Artikel. Jeden 1. Sonntag im Monat Schautag von 14-17 Uhr.  05921-3045490

Haus der Stoffe Weihnachts- und Wichtelstoffe eingetroffen. Nordhorn, Denekamper Str. 87-89

Schlafzimmerschrank 3 SchiebetĂźren, Mitte SpiegeltĂźr, gut erhalten, 3,00x 2,20x0,70 m, Farbton Birke, VB 50,- â&#x201A;Ź.  0172-5886564

Sie feiern ein Fest?

Kleinschmidt Bau- und Dienstleistung GmbH Meisterbetrieb. An- und Umbauten, Sanierungen, Verblendarbeiten etc. natĂźrlich von Meisterhand zu Preisen, die bezahlbar sind. Rufen Sie an:  05921-35386 oder 01729785655

IHR SPEZIALIST fĂźr Lederprobleme in der Grafschaft! Raumausstattung KĂśrner â&#x20AC;&#x201C; Meisterfachbetrieb â&#x20AC;&#x201C; EMLICHHEIM ¡ Tel. (0 59 43) 71 14 www.raumausstattung-koerner.de

Wir haben die Tischdeko. Velux/Roto-Dachfenster Tischdecken, Servietten usw. Lieferung u. Montage inkl. TraumstĂźbchen Hoogstede. Innenverkleidung. Fix & fer 05944-9653 tig aus einer Hand - keine Malerarbeiten erforderlich. Sonnenbank Kettler Peter Eylering, Ihr DachRundumbräuner, fĂźr 90,- â&#x201A;Ź deckermeister,  05921zu verkaufen.  01727120080 5361088

KAUFGESUCHE Hermann kauft alte Mopeds, z.B.: ZĂźndapp, Kreidler, Vespa, Honda und NSU. 0031-638745632

++ HandtĂźcher ab 2,- ++

Räumungsverkauf wegen

Sortimentswechsel

21.11-22.12.11 FROTTEESHOP

hinter ALDI

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00-18.00

ENSCHEDESTR. 13 GIP-OST 48529 NORDHORN

tvs GmbH

Flachdacharbeiten Dachdeckermeister Willi Ratz  05921-330700 oder 0174-9303903

Parkett Wittenbrink Meisterbetrieb verlegt Parkett und Laminat, schleift und versiegelt DielenbĂśden und Parkett, Treppenrenovierung.  05921-7205682

VERMISCHTES

Altbaudämmung! Heizkosten senken durch nachträgliche Wärmedämmung zu fairen Preisen. Hohlschichtdämmung mit orig. ECO-Schaum, Steinwollgranulat oder TF Pearis EPS Granulat. Dachdämmung mit Thermofloc. Ihr Isoliermeisterbetrieb Haneklaus, Alfred-Mozer-Str. 28, Nordhorn,  05921-991587, www.haneklaus-daemmtech nik.de

Dachrinnenarbeiten Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Malerarbeiten von

Wir filmen Hochzeiten sowie Anlässe aller Art. Wir kopieren Super 8 und jedes andere Format auf Video oder DVD. Video Film-Service,  05924-1601

IHR SPEZIALIST fĂźr Gardinen

Räumungsverkauf wegen

Sortimentswechsel

21.11-22.12.11 FROTTEESHOP

hinter ALDI

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00-18.00

ENSCHEDESTR. 13 GIP-OST 48529 NORDHORN

tvs GmbH

Bäume und Sträucher

8(/6(1Ä&#x2020;125'+251Ä&#x2020;(0/,&++(,0

&$6,12 [LQGHU*UDIVFKDIW

UmzĂźge Nah und Fern machen wir konkurrenzlos preisgĂźnstig - mit Versicherung. Detlef´s Allround-Service,  05921-79241 oder 0171-1918254 Originelle Weihnachtsgeschenke "D2J" Bentheimer StraĂ&#x;e 64 in Nordhorn, Die. bis Fr. von 11.00 - 17.30 Uhr geĂśffnet. Tel: 05921-8504100

sorgen. Detlef's Allround-Service.  05921-79241 oder 0171-1918254

Malerarbeiten im und am Haus zu fairen Preisen. Detlef's Allroundservice.  05921-79241 oder 0171-1918254

Sofort Bargeld â&#x20AC;&#x201C; Ankauf/Verkauf â&#x20AC;&#x201C; fĂźr Gold und Silber (auch defekt), Zahngold, MĂźnzen, Perlen usw. Sofortige Barauszahlung!

Schmuckgeschäft Knott Hauptstr. 32 â&#x20AC;&#x201C; Nordhorn Tel. 0 59 21 / 97 94 35

Wer malt mir ein Ă&#x2013;lbild von einem Tier nach Fotovorlage?  0592173164, ab 18 Uhr

Gold- + Silber-Ankauf Faire Preise = Bargeld Zahngold â&#x20AC;˘ Bruchgold â&#x20AC;˘ Schmuck â&#x20AC;˘ kompl. Nachlässe

â&#x2014;? Uhrenreparaturen vom Uhrmachermeister â&#x2014;? Antiquitätenankauf, auch komplette Nachlässe Antikhaus Klefing ¡ Neuenhauser StraĂ&#x;e 61 Telefon (0 59 21) 3 66 45 ¡ 48527 NORDHORN

Pflaster abgesackt?

einsparen und es trotzdem gemßtlich warmhaben. Lassen Sie sich von uns mit unserer ßber 40-jährigen Erfahrung unverbindlich beraten, wie Sie das mit einer Hohlschichtdämmung und weiteren Vorschlägen erreichen kÜnnen. Unkompliziert ist auch unsere nachträgliche Dämmung in den Dachschrägen und Balkenlagen. Rufen Sie uns an:

Schlßter - wir dämmen, Sie sparen.  0592180110 38Grad-Eventgastronomie

QJ DQQSXKlUH S 6  WPRV XQG

DÂ&#x2030;QGOLFKHU$ O6S X H L S IUH 6 UQHU

8HOVHQ$QGHU5HLWHUKDOOH 1RUGKRUQ/LQJHQHU6WUDÂ&#x2030;H (POLFKKHLP:HVWHUVDQG

wir fällen, häckseln und ent- Bis 30% Energie

Fachfrau: Tapezieren, Anstriche, Teppich, Laminat etc. Rigipsarbeiten. H.F.S.  Wer bringt mir 05921-8508280 oder 0162- das Schlagzeugspielen bei? SchĂźttorf,  0162-1619605 9188016

Hole Ihr Altmetall

6SLHOJHUlWH QHXHVWHU*HQHUDWLRQ

Ihr Dach 05921-

hat noch Termine in der gesamten Grafschaft Bentheim in der Grafschaft! und im GroĂ&#x;raum Lingen frei, auch fĂźr die Reinigung Raumausstattung KĂśrner â&#x20AC;&#x201C; Meisterfachbetrieb â&#x20AC;&#x201C; von TerrassenĂźberdachunEMLICHHEIM ¡ Tel. (0 59 43) 71 14 gen und Wintergärten - gewerblich sowie privat. www.raumausstattung-koerner.de  05923-968307 oder 01739579187 EntrĂźmpelungen und Aufräumarbeiten mit Entsorgung machen wir beHolz- & Innenausbau Andreas WeĂ&#x; - Ihr Facharbei- senrein und kostengĂźnstig. Allround-Service. ter fĂźr Dachausbau, Trocken- Detlef's bau, Wärmedämmung, Reno-  05921-79241 oder 0171vierung, Carport, Fenster 1918254 und TĂźren.  05942-988833 oder 01520-6934840 ++ Waschhandschuhe 0,50 ++

Merlin Dampfreiniger. Nordhorn, Annastr. 84, Mo. - Fr. 10 bis 18 Uhr,  059218710 www.tien.de Baumkletterer Heiko Wiggers, SpezialbaumACHTUNG! Der Holländer holt Metall- fällungen. 05946-311324 schrott, Kupfer, Kabel, E-Mo- o. 0174-2567080 toren, Waschmaschinen, Computer, Autos usw. ab + schnelle EntrĂźmpelungen.  0162-8891081 u. 0031643988172 Achtung! Malen, Vom Fachmann streichen, tapezieren und Malerarbeiten aller Art, Herren- u. Damenrad 28 Zoll, beides Gazelle, gut FuĂ&#x;bodenverlegung aller Art spachteln, Teppich, PVC, Laetc. verlegen. erhalten, gĂźnstig abzugeben. - alles aus einer Hand! Die minat MwST. Ăźbernehme ich!  05923-4320 oder 0152 05921-75871 05921-8148909 29237191

Seite 21

RGH

LQP

UNTERRICHT ANGEBOTE

Nordsee - Norddeich

ProďŹ -Nachhilfe per 10er-Karte > Kennenlern-Angebot fĂźr bessere Noten > Gilt auch fĂźr Nachhilfe in der Kinderlernwelt GĂźnstig und ďŹ&#x201A;exibel!

TĂ&#x153;V-geprĂźfte Qualität: Studienkreis Nordhorn Hauptstr. 5, 0 59 21/ 44 12 Rufen Sie uns an: Mo-Sa 8-20 h Einfach gute Noten

5 weg oder

Geld zurĂźck!*

Individuelle Nachhilfe von der Grundschule bis zum Abitur Gratis-Hotline: Mo.-Fr. 8-20 Uhr

0800-19 4 18 39 www.besserenoten.de

im KĂźchenland Ekelhoff wo Kochen ein Erlebnis ist! Feierlichkeiten und Events mit Live- Cooking im topmodernen Loungebar-Bereich. GĂśnnen Sie sich einen Abend der Superlative und unvergesslicher Momente. Lehrerin erteilt Besuchen Sie uns auf face- Nachhilfe in Deutsch, Kl. 5book, oder Tel: 05921/ 10, und Englisch Kl. 5-8. 1796458 Email: info@38grad-  05921-35204 4you.de Ihr 38Grad-Team. * Sondertarif: nur in teilnehmenden SchĂźlerhilfen, nur gĂźltig fĂźr den Tarif â&#x20AC;&#x17E;5 weg oder Geld zurĂźckâ&#x20AC;&#x153;, alle Tarifbedingungen unter www.schuelerhilfe.de/fuenfwegodergeldzurueck.

VERANSTALTUNGEN 38Grad - to go

HEIRATEN/ BEKANNTSCHAFTEN

Der Starkoch kommt zu Ihnen nach Hause oder in die Britta, 49, 175, schlk. Firma. Wir machen aus Ihrer hĂźbsch, sportl., zärtl. Ich fĂźhFeier etwas Unvergessliches. le mich oft einsam. Ă&#x201E;uĂ&#x;erAuch Candle-Light- Dinner, lichkeiten sind zweitrangig, Gartenpartys und Familien- Liebe Vertrauen Voraussetfeste - All inclusive-Service. zung. Kostenl. Info Fortuna Besuchen Sie uns auf face- PV EmsbĂźren,  05903-7795 book, oder Tel: 05921/ 1796458 Email: info@38grad- Herzbube lieb, gesund, fit, NR, ab 60 J. 4you.de >Ihr 38Grad-Team. und 1,70 m, von Ihr aus Neu! Floh- u. TrĂśdelmarkt NOH gesucht.  001/2599 jeden 1. und 3. Samstag im SonntagsZeitung. Monat von 8 bis 17 Uhr in Wietmarschen-Lohne, Poststr. 8b. Jeder kann mitmaIERMARKT chen. Info- 059190110913 o. 0173-8566066 NGEBOTE

T A

Peter Eylering

Altbaudämmung!

U G

-

Peter Eylering

S ONNTAGS Z EITUNG

Sie wollen eine Kleinanzeige aufgeben? â&#x20AC;&#x201C; PersĂśnlich: Nordhorn: â&#x20AC;˘ GN-Lesershop in der Buchhandlung Viola Taube, HauptstraĂ&#x;e 51 â&#x20AC;˘ GN â&#x20AC;&#x201C; Coesfelder Hof 2 â&#x20AC;&#x201C; Telefonisch: unter Tel. 0 59 21/80 01-0 â&#x20AC;&#x201C; Per Fax: unter 0 59 21/80 01-8 20 oder 0 59 21/1 51 66 â&#x20AC;&#x201C; Per E-Mail:

Wir benĂśtigen folgende Angaben von Ihnen: â&#x20AC;˘ GewĂźnschter Erscheinungstag â&#x20AC;˘ Vor- und Nachname â&#x20AC;˘ Adresse â&#x20AC;˘ Bankverbindung

chluss: nahmes r n a n e ig Anze 10.00 Uh freitags

anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de

Die richtige Baumaschine â&#x20AC;&#x17E;zu jeder Zeitâ&#x20AC;&#x2122;â&#x20AC;&#x2122;!

Nachträgliche Wärmedämmung! IHR Dachdeckermeister

Peter Eylering Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

GARTEN/ LANDWIRTSCHAFT Extrem-Baumfällung

Franz. Bulldogwelpen lieber Familienhund, schĂśne Farben, preiswert.  01735717254

Golden Retrieverwelpen Jetzt ansehen! Ab 5.12. gechipt, geimpft und entwurmt abzugeben. Hundeschule und Verhaltensberatung Sandra Hanneken.  05921-73042 oder 01732927957

aller Art, gut, gĂźnstig + Garantie. Wir unterbreiten Ih- Junge Katzendame nen gerne ein kostenloses (schwarz-weiĂ&#x;), abzugeben, Angebot zu gĂźnstigen Prei- 12 Wochen alt.  0174sen.  05921-73337 oder 1037435 0172-9461004

Kl. Zwergkaninchen

BAUMASCHINEN | MIETGERĂ&#x201E;TE | ERSATZTEILE

Escher Str. 66 | 49828 Neuenhaus | +49(0)5941/1678 | www.goosmann.eu

und Greetsiel: FeWo in Strandnähe, Hund erlaubt, Weihnachten frei.  04931934713

RĂźgen/Binz SchĂśne alte Villa, FeWo, 2-6 Pers., strandnah, ab November 40,â&#x201A;Ź/Tag. 05903932701, www.glueckaufbinz.de

KONTAKTECKE 70 Singles suchen Euch fĂźr Freizeit + Partnerschaft.  05924-6926 www.singles-aktiv-spezial.de

KĂ&#x2013;RPERPFLEGE/ GESUNDHEIT Prof. Masseurin biete Massagen aller Art, von Entspannungsmassagen bis erotische Massagen, ohne GV.  0176-29394851 Mo., Mi., Fr. ab 10.00 Uhr www.Thaimassage-Gildehaus.DE

â&#x153;¤ Traditionelle Thaimassage â&#x153;¤ AromaĂślmassage â&#x153;¤ Kräuterstempelmassage â&#x153;¤ Gesichtsmassage â&#x153;¤ Hot-Stone-Massage â&#x153;¤ FuĂ&#x;massage â&#x153;¤ Geschenkgutscheine N. MĂźhlhausen ¡ Waldseiter Str. 11 ¡ Gildehaus

Termine unter 01 51 / 400 16 049

kostenlos ab (Kabelreste, Wir gehen den StraĂ&#x;en, HofDachrinnen, SpĂźlund einfahrten und Wegen ans www.brinkers-gala Waschmaschinen, Batterien Pflaster. u.m.) Zahle bei grĂśĂ&#x;eren bau.de,  05925-998862 Mengen.  05921-8299086 Sportina â&#x20AC;&#x201C; Damenfitness od. 0175-6048579 in Lohne, Siemensstr. 3: Zumba, Zirkeltraining, Hot Iron, Drums Alive uvm.  0174-9409955 oder 05908- Tanzen..Party..Stimmung! Fahren Sie mit dem Partybus Appenzeller Junghunde 3929980 ins Dorf MĂźnsterland, je- reinrassig, 5 Monate, sehr STUHL- & TISCHVERLEIH IHR Dachdeckermeister weils Samstag abend, Halte- preiswert.  0151-56776118 sowie STUHLHUSSEN fĂźr Fei- stellen auf Anfrage. Omnibus ern und Events zu vermie- Wilmink,  05921-5737 Appenzeller-Welpen ten.  05921-7122854 pfiffig, reinrassig, f. Familie Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80 und Hof, abzugeben.  0151-56776118 NTERRICHT Garagendachsanierung Peter Eylering, Ihr DachESUCHE Bernersennenwelpen deckermeister,  05921ab sofort in gute Hände zu 7120080 Nachhilfe gesucht vergeben, Preis Vhs.  0173IHR Dachdeckermeister in Mathematik und Eng- 5726821 Dachreparaturarbeiten lisch, Kl. 10 Realschule, Peter Eylering, Ihr DachNordhorn.  05921-16565 Entlebucher-Welpen deckermeister,  05921Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80 lieber Familien- und Hof7120080 hund, 290,- â&#x201A;Ź.  01757538592

Richtig dämmen!

REISE/ERHOLUNG ANGEBOTE

GARTEN/ LANDWIRTSCHAFT ANGEBOTE Baumstumpen entfernen schnell und  0163-4822522

preiswert.

8 Wochen, LĂśwenkopf, drauĂ&#x;en aufgewachsen, gĂźnstig zu verkaufen.  01735285024

Welsh-Pony Palomino, 2½ Jahre, angefahren.  02564-394279

CLUBANZEIGEN

Haus Nr. 5 Liebe Gäste, unser Zimmer Nr. 5 ist endlich fertiggestellt. Ab sofort sind wir sonntags und montags immer mit fßnf Frauen fßr euch da.

Sonntag und Montag

Delara Sonntag bis Dienstag

Ella Sonntag bis Donnerstag

Sissy Karina

Jessica Hugo-Junkers-StraĂ&#x;e 5 Nordhorn-Klausheide

0 59 21/ 7 29 67 51 www.hausnummer5.de Von Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 24 Uhr geĂśffnet, Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr. Montag

Gestiefelte Katzen warten auf euch Mittwoch

Western-Party mit 7 Girls FĂźr nur 100.- â&#x201A;Ź

Alles inklusive Essen, trinken, SpaĂ&#x; haben, so oft du willst und kannst! Telefon 0 49 61/99 21 64 www.haifisch-club.com


Immobilienmarkt

20. November 2011

Seite 22

Gute Immobilienmakler sind vor allem auch gute Berater Zehn Merkmale qualifizierter Immobilienmakler Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie geht meist mit hohen finanziellen Transaktionen einher. „Durch einen kompetenten Immobilienmakler sichert sich der Kunde eine umfassende Beratung, die auch die finanziellen Interessen des Verbrauchers schützt“, sagt Jürgen Michael Schick, Vizepräsident und Sprecher des Immobilienverbandes IVD. Die Beratungsleistung des Immobilienmaklers ist sehr komplex geworden. Schon längst beschränken sich Makler nicht mehr ausschließlich auf das einfache Nachweisen von Immobilien oder die Einstellung der Immobiliendaten in ein Exposé oder das Internet. Sie begutachten Grundstücke und Gebäude, erstellen Marktanalysen, prüfen Objektunterlagen, analysieren bestehende Mietverträge, geben wertvolle Hinweise zum Kaufvertragsrecht und helfen, die passende Finanzierung zu finden. „Für den Verbraucher ist es oft schwer, seriöse und gut qualifizierte Dienstleister von „schwarzen Schafen“ zu unterscheiden“, sagt Schick. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste zusammengestellt, die dabei hilft, einen kompetenten Makler zu erkennen. 1. Marktkenntnis: Professionelle Immobilienmakler kennen den Markt vor Ort. Sie informieren über Preise, Mieten und Marktentwick-

lungen und stehen bereits im Vorfeld mit Sachkenntnis bei der Bewertung der Immobilie zur Verfügung. Sie kennen Angebot und Nachfrage des jeweiligen Immobiliensegments und betreuen Käufer und Verkäufer mit transparenten Informationen rund um das Grundstücksgeschäft. 2. Auftragsverhältnis: IVD-Mitglieder haben sich über die Standesregeln des Verbandes verpflichtet nur tätig zu werden, wenn ihnen ein Auftrag des Eigentümers oder Kunden vorliegt. Der IVD empfiehlt, dass alle Vereinbarungen zwischen dem Kunden und dem Immobilienmakler schriftlich festgehalten werden. 3. Beratung ohne Zeitdruck: Ein qualifizierter Makler ist bereit, sich für das Anliegen seiner Kunden in seinem Büro oder beim Kunden Zeit zu nehmen. Er wird niemals auf einen Vertragsabschluss unter Zeitdruck hinarbeiten, sondern dem Kunden eine ausführliche Prüfung des Angebots gestatten. Ein Alarmsignal für Kunden sind Behauptungen des Maklers, der richtige Käufer oder Verkäufer sei schon in der Kartei und der erfolgreiche Verkauf nur noch Formsache. Gegen die Einbeziehung externer Hilfe, beispielsweise eines Sachverständigen oder Rechtsanwalts, wird ein seriöser Makler nichts einwenden. Zudem wird er niemals eine Immobilie ohne Besichtigungstermin vermitteln. Die Beratung sollte nicht nur am Telefon durchgeführt werden. Der Immobilienmakler sollte vor Ort sein, so dass ihn der Kunde in seinem Büro aufsuchen kann.

4. Individuelle Beratung: Ein professionell arbeitender Makler spricht mit dem Kunden intensiv über dessen persönliche Wünsche und Bedürfnisse sowie seine wirtschaftliche Situation, ehe er einen ersten Vorschlag macht. Er wird alle Einwände des Kunden ernst nehmen und ihn von sich aus vor Risiken warnen. Auf keinen Fall wird er Vorauszahlungen verlangen. Die Wünsche des Kunden lassen sich nicht pauschal mit dem

Hinweis auf das Internet und die Vermarktung durch Online-Portale beantworten. Wer eine Immobilie verkaufen oder kaufen will, sollte sich genau beschreiben lassen, wie der Makler vorzugehen gedenkt und welche Aktivitäten er im Detail plant. Ein guter Makler ist in der Lage, ein genaues Bild der Marktlage zu geben. Er wird seine Aufgabe, die in Frage kommenden Zeiträume für die Abwicklung aller Formalitäten und den voraussicht-

lichen Aufwand klar benennen. 5. Besichtigungstermine und weitere Beratung: Bei der Besichtigung treffen Verkäufer und Käufer in der Regel zum ersten Mal aufeinander. Hier werden auch die unterschiedlichen Interessen der beiden Parteien besonders deutlich. Ein professionell arbeitender Immobilienmakler ist bei jeder Besichtigung dabei. Vor Ort lassen sich alle wichtigen Fragen besonders gut klären. Die Kenntnis der Immobilie, der genauen Lage eines Grundstücks, des Zustands der Immobilie, etwaige erforderliche Investitionen bei der Renovierung oder energetischen Verbesserung einer Immobilie und die Beantwortung der vielen Fragen rund um die konkrete Immobilie helfen beiden Parteien bei dem Abschluss der Verhandlungen. 6. Haftpflicht: Der Makler sollte eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Auch qualifizierte Makler sind nicht vor Fehlern gefeit. Im Ernstfall kann etwas so Simples wie ein übersehener Zahlendreher finanzielle Folgen erheblichen Ausmaßes haben. Professionelle Makler sichern daher sich und damit ihre Kunden vor möglichen Schäden wegen einer Panne, eines Irrtums oder eines Versehens ab. Die im IVD organisierten Makler sind verpflichtet, eine solche Versicherung abzuschließen. 7. Problembewusste Beratung: Ein qualifizierter Immobilienmakler ist ein Berater, der rea-

listische Einschätzungen über einen Kauf- oder Verkaufswunsch abgibt. Er wird genauestens prüfen, wo eventuell Probleme bestehen oder auftauchen könnten und wird bei deren Lösung helfen. In Teilungserklärungen oder in Sondernutzungsrechten von Eigentumswohnungen verbergen sich beispielsweise mitunter komplizierte Sachverhalte. 8. Provision: Kunden sollten mit ihrem Immobilienmakler einen schriftlichen Vertrag abschließen, in dem auch alle Vergütungsfragen geregelt sind. Die Provision ist ein erfolgsabhängiges Honorar, das nur am Ende einer erfolgreichen Vermittlung der Immobilie an den Immobilienmakler gezahlt wird. 9. Kundenpflege: Ein professioneller Makler behandelt seinen Kunden auch nach dem erfolgreichen Abschluss des Kauf- oder Mietvertrages als Kunden und bleibt Ansprechpartner für die Beteiligten bis zum Abschluss des Immobiliengeschäfts. Kompetente Makler verfügen über eine umfassende Ausbildung und über mehrjährige praktische Erfahrung. Jeder professionell arbeitende Makler wird daher Referenzen seiner bisherigen Tätigkeit vorweisen können – also auf erfolgreich vermittelte Objekte und zufriedene Kunden verweisen können. 10. Mitgliedschaft im Fachverband: Ein wichtiger Qualitätsnachweis für Makler ist die Mitgliedschaft in einem Berufs-

verband wie dem Immobilienverband IVD. Der Kunde sollte keine Scheu davor haben, den Makler nach seiner Ausund Weiterbildung zu fragen. Seriöse Makler geben darüber bereitwillig Auskunft. Der IVD beispielsweise verpflichtet seine Mitglieder, regelmäßig Schulungen und Seminare zu besuchen, um auf dem aktuellen Wissensstand rund um die Immobilie zu sein. Jedes Verbandsmitglied muss eine umfassende Aufnahmeprüfung bestehen, in der das notwendige immobilienwirtschaftliche Wissen überprüft wird. IVD-Mitglieder müssen zudem den Nachweis über den Abschluss einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung erbringen. Quelle: Immobilienverband IVD

Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Werbung ... Ob Imageanzeige oder Angebot ... richtig platziert in der

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim


Immobilienmarkt

20. November 2011 HIER ZU HAUSE.

Die Sonntagsimmobilie

Zwangsversteigerung

www.olb.de

Am 21. 12. 2011 um 10.00 Uhr im Amtsgericht Nordhorn. Exklusives Haus in toller Lage von Bad Bentheim-Bardel. Das Wohnhaus ist gut gepflegt und sehr individuell auf einem Hügel gebaut, für Liebhaber gehobener Wohnlage und Wohnqualität ein Filetstück, wie es im hiesigen Bereich nur selten auf dem Immobilienmarkt zu finden ist. Das Objekt wurde 1922 gebaut, in 2004 großzügig umgebaut und erweitert. Sehr ruhige Lage. Gaszentralheizung, Holzfenster mit Wärmedämmglas, Fußböden mit Fliesen, Natursteinplatten und Teppich, das Gebäude befindet sich in einem guten Zustand. Weitere Einzelheiten erfahren Sie aus dem ausführlichen Gutachten, das Sie vom OLB-Immobiliendienst, Jochen Lemmen, Tel. 0 59 21-83 01 60 anfordern können.

Jochen Lemmen

Barrierefreie ETW, Neubau in Uelsen Baubeginn jetzt, die ersten Wohnungen sind verkauft. Zentrumsnahe Lage, ruhig gelegen, 3-Zimmer-Wohnung, OG, Balkon, 74,69 bis 75,17 m² Wohnfläche je nach Grundrissvariante, fertig ca. Ende 2012, gute Ausstattung und Wärmedämmung. KP 145 500,- €. Jochen Lemmen, Tel. ab Mo. (0 59 21) 83 01 60

1a Maisonette-Wohnung Nordhorn-City 3 Zimmer, Küche, Bad, Gäste-WC, Nebenraum. Im Eingangsbereich der Fußgängerzone im 2. OG, ca. 70 m², Hauptstraße 1, zu vermieten.

Kaltmiete: € 450.-

Seite 23

T! TOP-ANGEBO

Nachmieter gesucht zum 1.1.2012 oder früher! 64 m², 2 ZKB, + Kellerr., in Bad Bentheim, zentrale Lage, KM 290,- € + NK.  015253710886

Apartment in NOH mit EBK, Laminat, Kellerraum, Terrasse, Pkw-Stellplatz, KM 350,- € + NK, zum 1.1.2012 zu vermieten.  0173-8336228

Terminvereinbarung zur Besichtigung sowie weitere Informationen unter

Tel. (0 59 21) 1 30 11 (ab Montag tgl. zu Geschäftszeiten)

Nordhorn

Lagerraum in Nordhorn ca. 180 m², ab 1.1.2012.  0171-8705429

3 ZKB ca. 100 m²,

www.nordbau-nordhorn.de

Reihenmittelhaus mit Garage

Wietm.-Lohne, neue EBK, HWR, Gäste-WC, 1. OG, DHH in Wietmarschen Dachterrasse, KFZ-Stellpl., Neubau, Erstbezug, 115 m² Neubau, keine Tiere, zum Wfl., neue EBK, Wohnraum15.12.11 (gerne auch Senio- belüftung, Parkett, Solaranlaren), KM 550,- €.  05908- ge, sofort frei.  01513049833 22347047

In einer ruhigen Seitenstraße, in der Nähe des ehemaligen Marienkrankenhauses, wurde 1959 dieses Wohnhaus mit Garage und Teilkeller erstellt. Auf ca. 72 m² Wfl. erwarten Sie der Hausflur, ein Gäste-

HÄUSER

IMMOBILIENANGEBOTE

in Klausheide von privat zu verkaufen, 220 m² Wohnfläche, 860 m² Grundstück, Bj. 1972. Haus ist in sehr gutem Zustand, großer Wintergarten und überdachte Terrasse.  05921-9086101 oder 0170-4721514

Fensterfolien

MIETGESUCHE

Bad Bentheim renovierte 3 ZKB-Whg., 70 m² Wfl., Nahe der Burg, gr. Balkon, Stellpl., 1. OG, KM 390,- € + Geb.! Frei ab sofort, www.Euregio-Immobili en.eu,  05923-96330

in großer Auswahl vorrätig!

und Rigipsarbeiten jeglicher ● Farben ● Tapeten ● Fußböden Art. H.F.S.  0162-9188016 Stellplatz für VW-T3 Wohnmobil gesucht. Die Hö● Malerarbeiten ● Fußboden-Verlegung he beträgt 2,60 m, die Länge Nordhorn Geben Sie Ihre Einfamilienhaus mit Garage, 4,50 m.  05921-9099550 Nordhorn-Blanke · Otto-Hahn-Straße 12 · Tel. 0 59 21/72 11 85 Hausverwaltung in professiogroßzügige Raumaufteilung nelle Hände! Wir sind seit (ca. 161 m² Wfl.), optimal über 17 Jahren in der Verwalzum Süd/Westen ausgerichteETREUTES OHNEN Salzbergen Uelsen tung tätig, erstellen Ihnen ter Garten (961 m² Grdst.), neuwertiges Reihenendhaus, OG-Wohnung, 100 m², gr. professionelle Abrechnunkaum einsehbar, voll unter- Neuenhaus Bj. 2010, 110 m² Wfl., 4 Wohnzi., Küche mit Dachterkellert. Kaufpreis: 169.000,- beim St. Vinzenz, Erdge- ZKB, Abst.-R., Gäste-WC, rasse, 3 Schlafzimmer, Bade- gen und bieten Ihnen einen €. www.kamphorst.de, schoss, 2 Zimmer, Küche, Garten, Stellpl., KM 550,- € + zimmer mit Bad./Dusche/Toi- umfassenden Service rund um Ihre Immobillie! Gerne  05921-83500 Bad, Abstellraum, Terrasse, Geb.! Keine Renovierungen lette, Abstellraum, hochwer- unterbreiten wir Ihnen ein tiger Neubau, KM 475,€. nötig, frei ab 1.12., www.Eu 58 m², KM 397,- € + 140,- € unverbindliches Angebot,  0031-621-222092 oder regio-Immobilien.eu, NK.  05941-793 www.Euregio-Immobili www.woneninuelsen.nl  05923-96330 en.eu,  05923-96330

B

... morgens gedämmt, abends gespart!

W

VERMIETUNGEN Whg., Nähe Nordhorn-Zentrum, 68 m² Wfl., inkl. Garage u. Stellpl., frei ab 1.12. 11, KM 370,- € + Geb.!  015156102062,Immobilien Deitel

Nordhorn-Bookholt

gemütliches Reihenmittelhaus in ruhiger Lage (ca. 77 m² Wfl.), geschütztes Garten- Schüttorf, 3 ZKB grundsück (137 m²), mit im EG m. Garten, 78 m² Fahrradschuppen und ge- Wfl., kl. Gartenh., Keller, pflegtem Gartenhaus. Kauf- Fahrradraum, WBS erf., KM preis: 49.000,- €. www.kam 333,23 € + Geb.!, k. Renovierungsbed., frei sofort.  phorst.de,  05921-83500 0151-56103062, Immobilien Deitel Nordhorn-Neuberlin freistehendes Einfamiliehaus (120 m² Wfl.), am Ende einer Sackgasse, Bj. ca. 1955, DHH in Bookholt renovierungsbedürftig (Fenster isolierverglast, Heizung 2008 erneuert), absolut geschütztes Gartengrundstück (672 m²), Kaufpreis: 118.000,€. www.kamphorst.de,  05921-83500

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen oder vermieten? Dann überlassen Sie doch diese Aufgabe einem Fachmann. Unsere umfangreichen Leistungen sind für Sie kostenlos! www.Euregio-Immobili en.eu,  05923-96330

Grundstück: 406 m², Wohnfläche: 92 m², Wohn-/Esszimmer mit Laminat, 2 Schlafzimmer, 2 Bäder (eins davon neuwertig), Dachgeschoss ausbaufähig, voll unterkellert, Garage. KP: 86 000,00 € Telefon: (0 59 21) 88 22 - 0 www.limburg-immobilien.eu

Bau- & Wohnstudio Nordhorn

Weihnachten im renovierten Wohnzimmer?  Kein Problem mit uns! Heute großer Schautag von 14.00 bis 17.00 Uhr* *(leider ohne Beratung und Verkauf) PROJEKT

MEISTERBETRIEB

HOLZ

Holz, Beratung, Qualität

HOLZ

Projektierungsgesellschaft mbH

Malermeister Bült • Malerarbeiten • Fußbodenarbeiten • Dämmputz

Samern /Suddendorf Wengsel Engden /Drievorden

Bad Bentheim Gildehaus

3676 Exemplare 2164 Exemplare 5985 Exemplare

OBERGRAFSCHAFT (+ 116 Exemplare Auslage) 11 170 Exemplare

Neuenhaus

2415 Veldhausen /Osterwald 1452 Lage 395 Georgsdorf 403 4665

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Alle Angebote: Ohne Courtage

2 ZKB, Grasdorfer Str., Nordhorn, 6. OG; nach Vereinbarung; Wfl. 59,18 m²; Raumaufteilung: Wohnen/Essen, Küche, Schlafen, Bad mit Wanne, 2 ABR, Flur, Loggia, sep. Kellerraum; KM 290 €, BkAbschlag 130 €, Hzg-Abschlag 55 € (zzgl. Strom); 2 KM Kaution. 2 ZKB, Kanalweg, Nordhorn, 4. OG, nach Vereinbarung; Wfl. 62,38 m²; Raumaufteilung: Wohnen, Schlafen, Küche, Bad, 2 ABR (1 ABR auch als Büro nutzbar), Flur, Loggia, sep. Kellerraum; KM 300 €, Bk-Abschlag 110 €, Hzg-Abschlag 40 € (zzgl. Strom), 2 KM Kautionn.

WbL Wohnbau

GmbH Lingen

HEIZUNG · KLIMA · SANITÄR · ELEKTRO

Lingener Str. 20 / Ecke Morsstiege NORDHORN · Tel. 0 59 21-3 94 38 www.bauen-wohnen-nordhorn.de

Uelsen

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr Sa. 11.00 – 13.00 Uhr

2175 440 260 2875

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

2395 Agterhorn/Laar 235 Hoogstede /Scheerhorn 540 Klein- /Großringe 295 Neugnadenfeld 295 3760

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Wietmarschen

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Itterbeck Wilsum

Emlichheim

Lohne Füchtenfeld

GEWO mbH Jahnstraße 2 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21 / 7 06 - 20 oder 7 06 - 25

VERMIETUNG WBL

Individueller Innenausbau

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

3 ZKB, Dorfstr., Emlichheim, 2. OG, nach Vereinbarung, Wfl. 81,10 m²; Raumaufteilung: Wohnen/Essen, Schlafen, Kind, Küche, Bad mit Wanne, Gäste-WC, Flur, Balkon, sep. Kellerraum; KM 365,- €, Bk-Abschlag 160 ,- €, Hzg-Abschlag 55,- € (zzgl. Strom); 2 KM Kaution.

IMMOBILIENGESUCHE Für niederl. Kunden suchen wir Immobilien in Nordhorn/Umgebung in allen Preisklassen. www.europa-makler.de,  05921-784430

Neubau-ETW in Deegfeld

1203 2293 242 3738

NIEDERGRAFSCHAFT (+ 462 Exemplare Auslage) 15 038 Exemplare

Anfragen unter Tel.: 0 59 21/7 06-20 oder 0 59 21/7 06-25 Schützenstraße 79 · 49809 Lingen

WOHNUNGENGESUCHE Eigentumswohnung Innenstadt, ca. 80 m², Bereich Wassergarten/Vechteaue/Stadtgracht, zu kaufen gesucbt.  05921-4788

Ihr Angebot rund um den Immobilienmarkt! Richtig platziert in der

S ON

Anz

SZ N TAG

eige

nbla

r tt fü

die

G

EITU

ch rafs

aft

Ben

thei

NG m

Telefon: 0 59 21 / 80 01- 0 Fax: 0 59 21 / 80 01 - 8 20

VERMIETUNGEN GEWERBLICH Büroflächen i. Schüttorf

Alle Angebote: 1 KM zzgl. MwSt. Courtage

S ONNTAGS Z EITUNG 4730 355 100 145 5185

3 ZKB, Gildehauser Weg, Nordhorn, ab 1. 2. 2012, Wfl.102,80 m²; Raumaufteilung: 1. Etage: Wohnen/Essen, Küche, Gäste-WC, Flur; 2. Etage: 2 Schlafzimmer, Bad, Flur; Kellerraum; KM 450,- €, Bk-Abschlag 65,- € (zzgl. Strom, Wasser, Gas); 2 KM Kaution.

Whg., 68 m² Wfl., Balkon, Garage, frei ab 1.2.12. KM 360,- € + Geb.!  015156103062,Immobilien Deitel

8 26 00

www.elbert-poll.de

Gewo Vermietung 2 ZKB, Dorfstr., Emlichheim, 2. OG; ab 1. 1. 2012; Wfl. 45 m²; Raumaufteilung: Wohnen/Küche offener Bereich, Schlafen, Garderobe, Bad, Balkon, Flur, sep. Kellerraum; KM 200,- €, BkAbschlag 125,- €, Hzg-Abschlag 30,€ (zzgl. Strom), 2 KM Kaution

Bad Bentheim, 3 ZKB-EG

Großzügige 2-ZKB-DG Telefon: 0 59 24 / 78 57 89

콯 (0 59 21)

Immer einen Schritt voraus

www.energieberatung-meiktopp.de

Fußbodenverlege-

Duschbad und ein Dachboden zur Verfügung. Die Alternative zur Mietwohnung – ideal als Starterhaus für junge Leute! Kaufpreis: 79 500.- € zzgl. Käufercourtage 4,76 % inkl. MwSt.

EPI Elbert + Poll Immobilien GmbH Nordhorn Neuenhauser Straße 74

Ein-/Zweifamilienhaus

Durch Sanieren profitieren!

Schüttorf

WC, eine geräumige Küche mit ausreichend Platz für eine Sitzecke und das Wohnzimmer mit Zugang zur überdachten Terrasse in Südwestlage. Im OG und DG stehen Ihnen drei Schlafzimmer, das modernisierte

Fertigstellung voraussichtlich April 2012, geräumiges Wohn-/Esszimmer, 2 Schlafzimmer, Bad, Abstellraum, HWR, Stellplatz, bei der Raumaufteilung können Sie jetzt noch mitbestimmen. Fordern Sie weitere Unterlagen an. KP: 124 400,00 € Telefon: (0 59 21) 88 22 - 0 www.limburg-immobilien.eu

Neubau, ca. 250 m² - evtl. auch Teilflächen. Vermietung von Eigentümer - keine Courtage. KHAN Immobilien GmbH,  0171-5288988

Ladenlokale Ausstellungsflächen. Neubau, Hauptverkehrsstraße in Schüttorf. Vermietung von Eigentümer - keine Courtage. KHAN Immobilien GmbH -  0171-5288988

Auch im Jahr 2012 verteilen wir Ihre Beilagen zuverlässig in der gesamten Grafschaft. Wir sorgen dafür, dass Ihre Werbung ankommt, denn ... sonntags hat man Zeit zum Lesen! Nordhorn – Bookholt

– Stadtflur /Bakelde

2904 Blumensiedlung 1660 Frensdorf 685 Vechtedamm /Bussmaate 532 Lockgatt 580 Stadtring 450 Am Bölt 835 Strampel 341 GIP 140

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

– Blanke

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

4373 Stadt 1347 Kanalweg /Neuberlin 1088 Streng /Vechteaue 882 Luxkamp 828 Frensdorfer Ring 745 Postdamm 568

Deegfeld Altendorf /Oorde

1623 Exemplare 1255 Exemplare 1050 Exemplare

Nordhorn-Stadt 21 886 Exemplare Klausheide Brandlecht

549 Exemplare 553 Exemplare

Nordhorn außerhalb 1102 Exemplare

NORDHORN GESAMT (+ 256 Exemplare Auslage) 22 988 Exemplare

Gesamtauflage 49 196 Exemplare


Immobilienmarkt

20. November 2011

Seite 24

Immobilien Nordhorn-Bookholt

Emlichheim

Online-Nr.

7068310

Nordhorn

Online-Nr.

Großzügiges Einfamilienhaus mit Wintergarten

Wohnen über den Dächern von Nordhorn

Baujahr: 1988 Wohnfläche: ca. 159 m² Zimmer: 7 Grundstück: 650 m² Kaufpreis: 225 000,- €

Baujahr: Wohnfläche: Zimmer: Kaufpreis:

Hermann Vos Telefon 05921 172-206 Online-Nr.

7057856

Laar

Baujahr: Wohnfläche: Zimmer: Grundstück: Kaufpreis:

1905/kompl. Sanierung 1996 ca. 139 m² 4 4500 m² 238 000,- €

Emlichheim

Online-Nr.

7065451

Emlichheim

Samern

Hermann Vos Telefon 05921 172-206

Andreas Bührs Telefon 05921 172-205

Andreas Bührs Telefon 05921 172-205

Baujahr: 1911 Wohnfläche: ca. 90 m² Zimmer: 4 Grundstück: 23 018 m² Kaufpreis: 235 000,- €

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Laar

7063697

Online-Nr.

Emlichheim

Online-Nr.

Baujahr: 1900 Wohnfläche: ca. 90 m² Zimmer: 3 Grundstück: 1800 m² Kaufpreis: auf Anfrage

Baujahr: 1974 Wohnfläche: ca. 174 m² Zimmer: 7 Grundstück: 3000 m² Kaufpreis: 425 000,- €

Baujahr: 1959 Wohnfläche: ca. 120 m² Zimmer: 5 Grundstück: 4000 m² Kaufpreis: 185 000,- €

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Neuenhaus

7068694

Online-Nr.

Online-Nr.

7068889

Neuenhaus

Modernes Einfamilienhaus in ruhiger Lage

Gildehaus

7045899

Online-Nr.

Baujahr: 2000 Wohnfläche: ca. 151 m² Zimmer: 4 Grundstück: 568 m² Kaufpreis: 189 000,- €

Baujahr: 1955 Wohnfläche: ca. 80 m² Zimmer: 4 Grundstück: 543 m² Kaufpreis: 75 000,- €

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

Online-Nr.

7062505

Schüttorf

Online-Nr.

Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage

Baujahr: 1969 Wohnfläche: ca. 130 m² Zimmer: 5 Grundstück: 570 m² Kaufpreis: 169 000,- €

Baujahr: 1938 Wohnfläche: ca. 107 m² Zimmer: 5 Grundstück: 231 m² Kaufpreis: 119 000,- €

Baujahr: 1935 Wohnfläche: ca. 90 m² Zimmer: 5 Grundstück: 480 m² Kaufpreis: 79 000,- €

Kerstin Buhl Telefon 05923 9649-69

Kerstin Buhl Telefon 05923 9649-69

Kerstin Buhl Telefon 05923 9649-69

Grafschafter Volksbank eG

Grußanzeigen Mit einer

Ihren Liebsten eine Freude machen!

Ich möchte mich recht herzlich bei den

50

50

Bini

50

Ärzten, Schwestern und Pflegern 50

50 50 50 Die 5 nun an erster Stelle steht, 50 50 da sieht man, wie die Zeit vergeht. 50 Asta sorgt für frischen Wind, 50 lange Beine und recht geschwind. 50 50 Liebe Mama, ja welch ein Schreck, die 4 mit samt der 9 ist weg.

aus dem Euregio-Klinikum bedanken. Natürlich auch bei meiner Familie, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die für mich gebetet und an mich geglaubt haben. Dankeschön!! Eure Kämpferin Anke Kücük

PS: Schöne Grüße von Cem, Can und Cemil

Deinen Job als Oma machst du toll, du bist immer da und liebevoll.

Wir wünschen dir noch viele Jahre mehr, denn wir genießen die Zeit mit dir sehr.

M ama mit vielen Nerven A als Freundin begehrt R eitet mit viel Liebe I mmer gerne Thorbens Tante O pfert sich für Aldi auf N atürlich mit Löckchen Alles Gute zum 30. Geburtstag wünschen dir: deine Ramona, Mama und Papa, Oma Lohne, Matthias, Thorsten und Karin mit Thorben.

7068560

Einfamilienhaus in zentraler Lage

Wir machen den Weg frei.

50

7068902

Einfamilienhaus in Ortsrandlage

Einfamilienhaus in Hanglage

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Morgen ist es nun so weit, unser INGO wird 40 Jahre alt. Und schaut man dann einmal zurück, hat er eigentlich alles, was er braucht zum Glück. Familie, die zu ihm steht; Arbeit, zu der er gerne geht. Handball als Hobby, ist doch klar und ein Haus mit Garten, es ist alles wunderbar. Drum bleibt es uns nur noch zum Schluss, ein Leben dir zu wünschen ohne Verdruss. Gesundheit, Freude und Glück obendrein sollen immer bei dir sein! Herzlichen Glückwunsch sagen Aalti n - Wilhelm, Jen s - Gea, Jen s - Wilma!

7063862

Anwesen im Außenbereich

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

www.grafschafter-volksbank.de

7063729

Geräumige Hofstelle mit Halle

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Hans-Gert Metten Telefon 05923 9649-61

7062417

Baujahr: 2003 Wohnfläche: ca. 160 m² Zimmer: 6 Grundstück: 900 m² Kaufpreis: 239 000,- €

Baujahr: 1985 Wohnfläche: ca. 150 m² Zimmer: 6 Grundstück: 648 m² Kaufpreis: 165 000,- €

Baujahr: 1985 Wohnfläche: ca. 200 m² Zimmer: 8 Grundstück: ca. 1216 m² Kaufpreis: 195 000,- €

Online-Nr.

Baujahr: 1960 Wohnfläche: ca. 96 m² Zimmer: 3 Grundstück: 898 m² Kaufpreis: 145 000,-

Online-Nr.

Bad Bentheim

Laar

Resthof mit Nebengebäude

Die Ruhe genießen!

Einfamilienhaus

7062388

Geräumiges Einfamilienhaus

Baujahr: 1974 Wohnfläche: ca. 115 m² Zimmer: 4 Grundstück: 634 m² Kaufpreis: 118 000,- €

7012419

Online-Nr.

Klein, aber fein!

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Online-Nr.

Emlichheim

7062134

Baujahr: 1977 Wohnfläche: ca. 110 m² Zimmer: 4 Grundstück: 600 m² Kaufpreis: 140 000,- €

Emlichheim

7068386

Baujahr: 1967 Wohnfläche: ca. 160 m² Zimmer: 5 Grundstück: 2039 m² Kaufpreis: 149 000,- €

Wohnen nahe der Vechte – und doch zentral

7068612

Online-Nr.

Baujahr: 1926 Wohnfläche: ca. 130 m² Zimmer: 6 Grundstück: 976 m² Kaufpreis: 159 000,- €

Schönes Einfamilienhaus in Ortsrandlage

Online-Nr.

Nordhorn-Klausheide

1999 110 m² 3 208 000,- €

Online-Nr.

Einfamilienhaus mit Garage und Carport

7067342

Geräumiges Einfamilienhaus

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Emlichheim

Online-Nr.

Charmantes Wohnhaus

Online-Nr.

Resthof in sehr ruhiger Lage

Nordhorn-Oorde

7067364

Wir wünschen dir das Allerbeste und kommen gern zu deinem Feste.

50 50 50

Es gratulieren dir Georg Sabrina und Leann-Syl Georg und Maria

50

Happy Birthday Ilona „Kniffelix“ wird morgen 40 Jahr! Alles Gute zum 40. Geburtstag wünscht dir die Kartenrunde Ilse, Klaus, Sabine, Dennis, Manuela, Frank, Oliver


SonZ_20.11.2011  

Sonntagszeitung vom 20.11.2011

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you