Issuu on Google+

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

19. August 2012 ¡ 33. Woche ¡ 23. Jahrgang

www.sonntagszeitung-grafschaft.de

Telefon (0 59 21) 80 01-0

Sonntag von 9 bis 13 Uhr

FrĂźhstĂźcksBuffet ab 9,80 â‚Ź Damit der Sonntag zum Erlebnis wird.

Bad Bentheim Ochtruper StraĂ&#x;e 4 Telefon (0 59 22) 90 49 49 www.restaurant-zapata.com

Unkompliziert – Diskret – SeriÜs

... sofort Bargeld zu TageshĂśchstpreisen!

Juwelier Ince Seit 1993

• Juwelier • Goldschmied • Uhrmacher

www.123juwelier.de

FirnhaberstraĂ&#x;e 3 - 48529 Nordhorn - Telefon: 0 59 21 / 7 36 75 täglich 9.00 bis 18.00 Uhr NEU: LASER-GRAVUR-SERVICE

/96>238-)68

Auf einen Blick

Stadtfest in Neuenhaus Die Neuenhauser und ihre Gäste feiern am 25. und 26. August das traditionelle Stadtfest. Die Geschäfte sind auch am kommenden Sonntag geÜffnet. Seite 2

Ein Herz fĂźr Tiere In den Tierheimen warten wieder zahlreiche Katzen und Hunde auf ein neues Zuhause. Seite 4

Senioren aktuell

(MIWIVNYRKI&IWYGLIVQEGLXIWMQ8YVQFIVKFEHMR/EVPWVYLIZSV+IKIRHMI,MX^I ;EWEYGLWSRWX# LMPJXRYV%FO²LPIRYRHWMGLIVJVMWGLIRPEWWIR(EWKILXREX²VPMGLEYGLMQ&MIVKEVXIR HELIMQLMRXIV^YKI^SKIRIR+EVHMRIRSHIVQMXIMRIQ&IWYGLMRIMRIV)MW[²VJIP*EFVMO+YXIV-HIIR[EWERHMIWIQLIM—IR;S GLIRIRHI^YYRXIVRILQIRMWXFIHEVJIWEYGLLIYXIRSGLIMRQEPHVMRKIRH(IV7SRRXEKO¸RRXIHIR4VSKRSWIR^YJSPKIHIVFMW PERK[ÇVQWXI8EKHIW.ELVIW[IVHI-R7²HHIYXWGLPERHO¸RRXIWSKEVHMI+VEH1EVOIKIOREGOX[IVHIR

Auf einer Sonderseite gibt die SonntagsZeitung wieder interessante und neue Informationen fĂźr die Generation Ăœ 60. Seite 12

Grafschafter Triathlon 2012

>YWTVYGLJ°V :SVWXS—^YQ 7XSTTHIW&MSWTVMXW

Auf einen sportlichen Leckerbissen kĂśnnen sich alle Sportfans in der Grafschaft freuen, egal ob als Aktive oder als Zuschauer. Am 25. August fällt der Startschuss zum Grafschafter Triathlon 2012“. Seite 13

&)60-2 (MI (IFEXXI °FIV HEW *°V YRH ;MHIV ZSR &MS XVIMFWXSJJIRVIM—XRMGLXEF(EW OEXLSPMWGLI,MPJW[IVO1MWIVI SV JSVHIVXI [IKIR HIV KPSFEP WXIMKIRHIR 0IFIRWQMXXIPTVIMWI HMI OSQTPIXXI %FWGLEJJYRK HIW&MSWTVMXW)MR(IYXWGL PERH *(4+IRIVEPWIOVIXÆV 4EXVMGO (œVMRK [EVRXI ZSV IM RIV y:IVQEMWYRKl HYVGL HIR QEWWMZIR%RFEYZSR)RIVKMI TJPER^IRMR(IYXWGLPERH9Q [IPXQMRMWXIV 4IXIV %PXQEMIV Die SonntagsZeitung präsen- '(9  ZIVXIMHMKXI HEKIKIR tiert aktuelle Internetadressen HMI 2YX^YRK ZSR &MSQEWWI von Grafschafter Firmen. ^YV,IVWXIPPYRKZSR8VIMFWXSJ Seite 14 und 15 JIR

Grafschafter Firmen im Netz

(MI (MWOYWWMSR LEXXI ZSV [IRMKIR8EKIR)RX[MGOPYRKW QMRMWXIV (MVO 2MIFIP *(4

IRXJEGLX )V JSVHIVXI ERKI WMGLXW WXIMKIRHIV 2ELVYRKW QMXXIPTVIMWI IMRIR ZSVPÆYJMKIR :IVOEYJWWXSTT J°V HIR &MS WTVMX) 1MWIVISV+IWGLÆJXWJ°LVIV 7TMIKIP IVPÆYXIVXI HMI 2YX ^YRK ZSR 1EMW ;IM^IR YRH 6SLV^YGOIVJ°V8VIMFWXSJJXVIM FI HMI 0IFIRWQMXXIPTVIMWI MR HMI,œLIYRHJ°LVI^Y,YRKIV MR )RX[MGOPYRKWPÆRHIVR 9Q 4PEX^J°V&MSWTVMXTPERXEKIR^Y WGLEJJIR[°VHIR^YHIQ&EY IVR MR %JVMOE YRH %WMIR ZSR MLVIQ 0ERH ZIVXVMIFIR WGLVMIF IV MR HIV y&MPH EQ 7SRRXEKl (MIWIW 0ERH JILPI HERR [MIHIVYQ J°V HIR 2EL VYRKWQMXXIPERFEY y&MSWTVMX

QYWW EFKIWGLEJJX [IVHIR HIRRIVZIVWGLÆVJXHIR,YRKIV MRHIV;IPXlYRXIVWXVMGL7TMI KIP y%RKIWMGLXW HIV [IPX[IM XIR +IXVIMHIORETTLIMX QEGLX WS IMR 7GLVMXX 7MRRl WEKXI EYGL +VIIRTIEGI%KVEVI\TIV XI 1EVXMR ,SJWXIXXIV +VIIR TIEGIZIV[IMWXHEVEYJHEWWMR (IYXWGLPERHNÆLVPMGLEYWIX[E  1MPPMSRIR 8SRRIR +IXVIM HI )XLERSP LIVKIWXIPPX [IVHI >YWÆX^PMGL MQTSVXMIVI (IYXWGLPERH VYRH HMI ,ÆPJXI HIW IMRKIWIX^XIR )XLERSPW EYW HIQ %YWPERH y-RWSJIVR IRX PEWXIXXEXWÆGLPMGLIMR):IV FSXHIR+IXVIMHIQEVOXlWEKXI ,SJWXIXXIV )MR )7XSTT OœRRIEYGLJ°VERHIVI0ÆRHIV QMX )XLERSPIV^IYKYRK VMGL XYRKW[IMWIRH WIMR r EPPIMR MR HIR97%PERHIXIR4VS^IRX

HIV 1EMWTVSHYOXMSR MQ 8ERO y;MV LEFIR IW FIMQ +IXVIMHI QMXIMRIQZSPPWXÆRHMKKPSFEPM WMIVXIR1EVOX^YXYRl *(4+IRIVEPWIOVIXÆV (œ VMRKIVOPÆVXIHEW8LIQELEFI yIMRI IXLMWGLI (MQIRWMSRl y(EWW [MV [IVXZSPPIW %GOIV PERH QMX 4JPER^IR FIFEYIR EYWHIRIR&MSWTVMXYRH&MSKEW LIVKIWXIPPX [IVHIR MWX [IHIV WMRRZSPP RSGL REGLLEPXMKl WEKXI IV HIV y*VEROJYVXIV %PP KIQIMRIR 7SRRXEKW^IMXYRKl )VWSVKXWMGLZSVEPPIQYQHMI *SPKIRJ°V(IYXWGLPERH[SIW ^Y IMRIV y:IVORETTYRK ZSR %GOIVPERHl OSQQIR OœRRI y;IRR KER^I 0ERHWXVMGLI ^Y 1EMWERFEYKIFMIXIR [IVHIR MWX HEW RMGLX HMI /YPXYVPERH WGLEJXHMI[MVMR(IYXWGLPERH LMWXSVMWGLLEFIRl

Wohin heute?

2SGLQILV 1MPPMEVHIR

13.00 bis 17.00 Uhr FĂźhrung durch die Bronzezeit, Bronzezeithof im Feriengebiet

,%1&96+ (EW LSGL ZIV WGLYPHIXI +VMIGLIRPERH FVEYGLX SJJIRFEV RSGL ZMIP QILV +IPH EPW FMWPERK ERKI RSQQIR 7S JILPXIR MR HIR FIMHIR OSQQIRHIR .ELVIR RMGLX  1MPPMEVHIR )YVS [MI ZSR HIV 6IKMIVYRK MR %XLIR IMRKIVÆYQX WSRHIVR FMW ^Y  1MPPMEVHIR )YVS (EW WGLVIMFX y(IV 7TMIKIPl YRXIV &IVYJYRK EYJ N°RKWXI )VOIRRXRMWWI HIV WSKIRERRXIR 8VSMOE9VWEGLIJ°VHMIEOYXIR *MRER^RœXI WMRH HIQ^YJSPKI 6°GOWGLPÆKI FIM 4VMZEXMWMI VYRKIR YRH EYWFPIMFIRHI 7XIYIVIMRRELQIR

15.00 Uhr 20. Nordhorner Musiksommer mit BJ Baartman, in der Konzertmuschel des Nordhorner Stadtparks

y4YWW]6MSXl PIKIRREGL 137/%9 (MI VYWWMWGLI 4YROFERH y4YWW] 6MSXl LEX RSGL ZSV HIV 9VXIMPWZIVO°R HYRKKIKIRHVIMMLVIV1MXKPMI HIVEQ*VIMXEKIMRRIYIW4VS XIWXPMIH KIKIR 4VÆWMHIRX ;PE HMQMV4YXMRZIVœJJIRXPMGLX)MR 1MXKPMIH HIV ^ILROœTJMKIR +VYTTI HEW HIV :IVLEJXYRK FIM HIV 4VSXIWXEOXMSR KIKIR HIR 7XEEXWGLIJ )RHI *IFVYEV MRIMRIV/MVGLIIRXOEQWTMIP XIHEW0MIHZSQ&EPOSRIMRIW ;SLRLEYWIW KIKIR°FIV HIQ +IVMGLXWKIFÆYHI [S HEW 9V XIMP KIKIR HMI HVIM NYRKIR *VEYIR ZIVPIWIR [YVHI (ERR [EVJ HMI ZIVQYQQXI *VEY '(W QMX HIQ RIYIR 0MIH MR HMI 1IRKI ;IRMKI 7XYRHIR WTÆXIV XER^XIR %RLÆRKIV HIV +VYTTI MR HIV 2ÆLI HIW +I VMGLXWKIFÆYHIWHE^Y

15.30 Uhr Konzert im Bad Bentheimer Kurpark mit dem Akkordeon-Orchester SchĂźttorf 20.30 Uhr Schauspiel Jedermann, Sommertheater vor dem Nordhorner Rathaus

Kßchen fßr länger.

IHR KĂœCHEN PARTNER

KLASSENKĂœCHEN Denekamper StraĂ&#x;e 91 – 93 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21/3 02 01 80 Fax 0 59 21/3 02 01 82 www.kuechen-klassen.de

SchĂśn,

dass ihr immer alle da seid. AUTO DER WOCHE

akzent KĂźchen GmbH • Walther-Bothe-StraĂ&#x;e 10 • 48529 Nordhorn • Tel. 0 59 21.72 21 12

Peugeot 206CC 110 RC-Line EZ 2/2006, 80 kW, 50 800 km, schwarzmet., Ausstattung: Sitzheizung, Klimaautomatik, Leder, elektrisches Verdeck, Nebelscheinwerfer, Alu, CD-Radio u. v. m. 8 900.– ₏ inkl. MwSt.

EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. 05923 90330 www.MenzelAutomobile.de

Elektro D. Lankhorst GmbH | Dietrich-Borggreve-StraĂ&#x;e 22 | 49828 Neuenhaus | Fon: 05941 92300 | direkt an der B 403 zwischen Neuenhaus und Nordhorn


Lokale Wirtschaft

Seite 2

Fahrschule Meinders eröffnet neuen Schulungsraum BÄCKEREI

KO N D I T O R E I

CAFÉ

Zwei „Neue“ EiweißAbendbrot Leichter Genuss

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag

6.30 bis 19.00 Uhr

Samstag

6.30 bis 18.00 Uhr

Sonntag

8.00 bis 11.00 Uhr

Graf-Egbert-Straße 11 • im Vechte-Zentrum Schüttorf Telefon 0 59 23 / 99 33 78

Salon Kröner Am Tierpark 8, 48531 Nordhorn, Tel. 3 53 53

P am Haus

NORDHORN. Ab Montag, 20. August, können Fahrschulaspiranten auch am Gildehauser Weg 106 (bei der südlichen Fußgängerampel) geschult werden. Neben den bekannten Filialräumen am Ootmarsumer Weg (Kreisel) und in Stadtflur an der Wasserstraße (neben K&K) hat das Team der Fahrschule Meinders, Uwe Meinders und Oliver Rehfeldt, den neuen Schulungsraum am Gildehauser Weg bezogen, um noch flexibler agieren zu können. Mit seiner mehr als 25-jährigen Berufserfahrung als selbstständiger Fahrlehrer hat Uwe Meinders nach dem Motto „alles aus einer Hand“ zusätzliche Ausbildungs- und Hilfseinrichtungen anzubieten: Passbilderstellung, Sehtest sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen, die für die Komplettierung der erforderlichen Unterlagen zur Erlangung eines Führerscheins notwendig

NOH-Bookholt · Hohefeldstraße 20

Tel. 05976-1296

Wir führen modische Damenschuhe bis Gr.46 und Herrenschuhe bis Gr.51 Schuhhaus

Feldmann. 48499 Salzbergen, Bahnhofstr.34

GOLDANKAUF Wir zahlen Höchstpreise! in ld, Silber und Plat Bei Abgabe von Go 50 € erhalten Sie im Wert von über raschung. von UNS eine Über Uwe Meinders und Oliver Rehfeldt (von rechts) haben einen neuen Schulungsraum am Gildehauser Weg bezogen, um noch flexibler agieren zu können. Foto: Kukuk

sind. Am Gildehauser Weg 106 werden folgende Öffnungszeiten angeboten: Montag bis Freitag von 19 bis 20.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Dadurch haben Fahrschüler die Möglichkeit,

in sehr kurzer Ausbildungszeit zum Führerschein zu gelangen. Nicht zuletzt auch mit Blick auf Berufstätige und auswärts arbeitende Personen wurden diese Geschäftszeiten gewählt.

Mantaplatte

nur

2.-

u. v. m.

und in Nordhorn, bei Trinkgut

Neuenhauser Stadtfest am 25. und 26. August 2012 Samstag, 25. 8. 2012

21.30 Uhr:

Ab 11.00 Uhr: Offener Flohmarkt auf der Hauptstraße und Veldhausener Straße.

Mühlenkolk in Flammen – prächtiges Feuerwerk am Mühlenkolk mit stimmungsvoller musikalischer Untermalung. Danach geht es weiter mit der Party auf dem Alten Markt mit DJ Holgi.

Ab 14.00 Uhr: Märchenerzählerin im Garten des Kunstvereins.

Sonntag, 26. 8. 2012

15.00 Uhr bis 15.45 Uhr: Star der Kinder – Christian Hüser auf der Bühne. 17.30 Uhr: Start zum Entenrennen auf dem Stadtgraben. Startpunkt ist die Brücke beim Deutschen Haus. Anschließend Siegerehrung auf der Bühne auf dem Alten Markt.

Ab 11.00 Uhr: Professioneller Trödelmarkt auf der Hauptstr. von der Veldhausener Str. bis zur kath. Kirche. Offener Flohmarkt auf der Hauptstr. von der Veldhausener Str. bis zur Lager Str. und auf der Veldhausener Str. Ab 14.00 Uhr:

Ab 18.00 Uhr: Party mit DJ Holgi auf dem Alten Markt vor der ev.-ref. Kirche.

Jazz und Dixieland mit der Gruppe „The Jazz Freaks“ auf der Bühne auf dem Alten Markt.

20.00 Uhr: Traditioneller Fackelumzug mit Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus, des Neuenhauser Spielmannzuges am Mühlenkolk.

Darbietungen des Plattproater-Kring. Dazu zahlreiche Attraktionen, Fahrgeschäfte und Vorführungen. Ende des Stadtfestes gegen 18.00 Uhr.

Ab 14.00 Uhr:

Über 10 Jahre Erfahrung! Auch Hausbesuche!

Bad Bentheim / Direkt an der Burg Jetzt auch in 48607 Ochtrup, Bahnhofstr. 30 (neben Intersport) fair – di • Zahngold • Altgold s– s ö

• Goldmünzen • Goldarmbanduhren

Stadtfest in Neuenhaus NEUENHAUS. Die Stadt Neuenhaus feiert ihr diesjähriges Stadtfest am 25. und 26. August. Die Neuenhauser Geschäftswelt präsentiert ihre Angebote auch am Sonntag. Auf der Bühne auf dem Alten Markt vor der ev.-ref. Kirche spielen Musikgruppen verschiedener Richtungen für die Gäste. Das Publikum kann es sich bei Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken oder einem Imbiss gut gehen lassen. Nicht nur die Kinder können sich am spannenden Speed-Entenrennen auf dem neu gestalteten Stadtgraben beteiligen und sich auf die begehrten Preise freuen, die im Eingangsbereich des Rathauses ausgestellt sind. Startpunkt ist die Brücke am Uelser Tor beim Deutschen Haus. Am Samstag und Sonntag ist auf dem allgemeinen Flohmarkt allerlei zu finden und das Taschengeld kann durch den Verkauf von ausrangierten Spielsachen aufgebessert werden. Anmeldungen hierfür sind nicht erforderlich. Es empfiehlt sich jedoch, frühzeitig da zu sein um einen guten Standplatz zu ergattern. Der

professionelle Flohmarkt bietet am Sonntag auf der Hauptstraße von der Kreuzung Richtung Nordhorn viele Schätze zum Stöbern und Wiederentdecken. Dazwischen gibt es natürlich eine Menge Gelegen heit, sich die Zeit beim Karussellfahren, Wilden Esel, Bungee-Trampolin, Kranfahren, bei Feuerwehrvorführungen, Hüpfburgen, Treckerschau und vielem mehr zu vertreiben. Im Tresor der Werbegemeinschaft an der Hauptkreuzung liegen wertvolle Preise verschlossen. Wer hat einen passenden Schlüssel, um sich einen Preis zu ergattern? Schlüssel werden von den Mitgliedern der Werbegemeinschaft verteilt. Die Stadt gibt in diesem Jahr erstmals einen Bummelpass heraus, der Gutscheine für alle Attraktionen sowie eine Verlosung enthält und eine Gratis-Speed-Ente an den Start bringt. Der Bummelpass kann im Rathaus für sechs Euro erworben werden. Er enthält Vergünstigungen im Wert von 13 Euro. Die Preise für die Verlosung sind im Rathaus ausgestellt. Das Highlight ist natürlich der traditionelle Fackelumzug mit anschließendem Feuerwerk am Mühlenkolk. Begleitung am Mühlenkolk.

SOFORT

GELD

• Goldbarren

IN BAR

• Silber u. Platin

Am Bismarckplatz 2 48455 Bad Bentheim Tel. 0176 85219619 Mo.-Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

• Rolex u. Breitling • Erbschmuck etc.

Am kommenden Wochenende

er: Unser Tipp für den Somm

(0 59 21) 8 11 85 34 (0 59 22) 5 98 96 62 NEU: ENERGIEBERATUNG durch Oliver Kleine! Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin vor Ort. www.schuhhaus-feldmann.de

Besuchen Sie auch die „Heißen Kisten” in Schüttorf, neben Autohaus Menzel

IMBISS OTTEMANN

– Oliver Kleine – Jürgen Rüggen

t kre

Ab DIENSTAG, 21. 8., sind wir wieder für Sie da.

Am Gildehauser Weg 106

Ihre persönlichen Ansprechpartner:

Ser i

19. August 2012

Bei uns tanken Sie „preiswert“! Die 2. Tankstelle nach der Grenze!

Diesel Autogas Melitta „Auslese”

p. L. € p. L. €

Pack. 500g €

1.419 0.6499 2.85

„Ertanken“ Sie sich eine kostenlose Autowäsche!

Roeleveld-Rolink Denekamp Nordhornsestraat 138 Telefon 00 31 / 5 41 35 13 66

Schulfachmarkt im Lookentor LINGEN. Passend zum Schulanfang präsentiert Mc Paper vom 22. August bis zum 8. September alles für den perfekten Start in das neue Schuljahr, eine große Auswahl an Heften, Malblöcken und Schreibutensilien.

Coole Herbsttrends zum Schulstart Die komplette Sommerware

zum

½ Preis

Sozialverband Uelsen fährt nach Holland

oder weniger bis zu 70%

UELSEN. Am 29. August unternimmt die Klöngruppe des SovD Uelsen eine kostenfreie Busfahrt in die Niederlande zu einer Betriebsbesichtigung mit Kaffeetrinken. Abfahrt: 15 Uhr, DRK-Heim Uelsen.

Kinder- & Jugendmode Daler Platz 1 · 48493 Wettringen Telefon 0 25 57 / 5 37

P vor dem Haus Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 • Sa. 9.30 – 13.00 Uhr

Veldhauser Straße 61

Standesamtliche Nachrichten GEBURTEN Nordhorn: Ergün Elmas und Muazzez geb. Kösen, Ten-WelbergStraße 8 (Bilal); Marc Jansen und Simone geb. Lübbers, Berliner Straße 52 (Tom); Douglas Jacob Jung und Nadine geb. Hüseman, Marie-JuchaczStraße 5 (Sophia Grace); Matthias Rademaker und Christiane geb. Hoffmann, Gorch-Fock-Straße 21 (Aron); Thorsten Ewert und Mareen Christine geb. Büter, Emlichheim, Fuchsienstraße 6 (Bjarne); Gerwin Borggreve und Anne geb. Lot, Neuenhaus,

Kinderbetreuungszentrum Babys und Kleinkinder Telefon (0 59 24) 99 77 66 www.monkita.de

Elektromobile Neu & Gebraucht

48529 Nordhorn Neuenhauser Str. 52

Langen Diek 2 (Lea); DanielChristian Bahr und Janine Chantal Herta geb. Hooke, Blankering 131 (Liya Matilda); Mohamad Taher El Zein und Cherihan geb. Zein, Bentheimer Straße 137 (Jonas); Andre Georg Backherms und Nadine geb. Foppe, Wietmarschen, Stevens Kamp 7a (Sia Marie).

EHESCHLIESSUNGEN Nordhorn: Jan Sünneker und Sandra Rohling, beide Schlehdornstraße 4; Patrick Molzahn und Julia Lauterbach, beide Aachener Straße 10; Christopher Reith und Lesley-Samantha Ehlers, beide

Hamburger Straße 74; André Stobbe und Nicole Rudolph, beide Nelkenstraße 9; Dennis Egbers und Kathrin Karin Kühnlenz, beide Lindschulteweg 5.

... zur Geburt das persönliche Geschenk

Mütze und Handtücher mit Namen/Motiv

Gerdi Heckert

Neuenhaus: Telefon 0 59 21/7 59 91 Marco Richard Eshuis und Handy 01 75/4 81 16 18 Petra Martina Kettler, beide Industriestraße 18; Vladimir straße 101; Jan Moß und Sergeevic Braslavetc und Jana Stemberg, beide OsterNatalia Klauser, beide Haupt- wald, Voestdiek 6; Sebastian Bernhard Mülder und Gisa Jüngerink, Bielefeld, Lönkert 40; Jesko Vogel und Sandra Maria Brümmer, beide Osterwald, Ottenjansstraße 2.

Häusliche Pflege und Beratung

콯 0 59 21/70 30

Bad Bentheim: Ivo Hoogerwerf und Eva Wöhle, beide Nordhorn, Pfeilkrautweg 4; Frank Henke und Marleen ter Mors, beide Steinkamp 15; Günter Mört und Annemarie Elisabeth Bark geb. Böing, beide Westring 14; Nikolai Schlak und Julia Blankenburg, beide

Brennereistraße 25; Jan-Hindrik André Pot und Sabine Linke, beide Ohne, Holtkamp 3; Marcel Roelof Marinus Zeggelink und Catherina Johanna Geerdink, beide Edith-SteinStraße 4; Nicolai König und Martina Tibbe, beide Bielefeld, Eduard-Windthorst-Straße 32; Stefan Woltmann und Stefanie Schomaker, beide Meppen, Schillerring 6; Timo Gerbrich und Christin Jacob, beide Düsseldorf, Heinrichstraße 29; Martin Rakers und Sema Mpairamoglou, beide Münster, Hammer Straße 67.

Ihr Zweithaar-48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/3 52 23 Spezialist Apotheker-Drees-Straße 1 48455 Bad Bentheim Veldhauser Straße 61 Telefon 0 59 22/62 25 www.friseurteam-elskamp.de Nordhorn Tel.: 0 59 21/3 52 23 www.meinfriseurshop.de

STERBEFÄLLE Nordhorn: Geertken Dasselaar geb. Schomaker, Rovenkampstraße 34; Gertrud Spalink geb. Kronemeyer, Bodelschwinghstraße 14; Hermann Josef Schulten, Oorder Weg 62; Jan Mensen, Veldhauser Straße 179; Sonja Hoff-Knoop geb. Hoff, Odenwaldstraße 29; Johanna Hendrika Tübbergen geb. Rigterink, Immenweg 23; Johanna Berendina Boukamp geb. Beuker, Laar, Feldstraße 4; Johann Bartels, Die Gräfte 17.

Tag- und Nachtruf

(05921)

34642

Bad Bentheim: Elisabeth Bußmann geb. Amshoff, Ochtrup, Mohnstraße 6; Ingrid Maria Katharina van Delden geb. Schneberger, Hilgenstiege 60; Arnold Hasebrock, Schüttorfer Straße 2a; Hermine Luise Frermann geb. Veldmann, An der Diana 9a; BeNeuenhaus: Seit über 25 Jahren in NOH rend Heinrich Schreur, An der Gerda Büge geb. Zwafelink, Diana 9; Günther Nitsch, An Hauptstraße 6; Helmtraud Vo- der Diana 9; Dieter Hermann geb. Harbich, Breslauer Stra- ten Brink, Auf den Kuhlen 51. Münzenhandlung et – Schmuck ße 23; Ernst August Alfred – Zahngold Bommert, Nordhorn, Elisa– Münzen bethstraße 70; Heinrich Johann ONNTAGS EITUNG – Nachlässe Neuenhauser Str. 4 Berens, Ringe, Meppener StraWir setzen – Barzahlung Tel. NOH 3 68 06 ße 155; Elfriede Martha Büscher geb. Tonk, SlingkampIhre Ideen um! Ohne Zwischenhandel = Mehr Geld! straße 9.

Gold-Ankauf Gold-Ankauf De Giorgi Nordhorn

S

Z


Lokales

19. August 2012

Seite 3

SCHWARZWALD

4 Tage

Erlebnistage im Harmersbachtal : s f l ugs m ö g l te n Au c hwarzw ichk e i hrt ✷ S Elsas aldrundfa g s+S ✷ traßbour

Termin: Mo.1. 10. – Do. 4. 10. 2012

Leistungen: * Fahrt im Luxusbus * 3x Übernachtung mit Frühstück im Harmersbachtal, (Bärenwirt-Hotel) * Alle Zimmer Du/WC, TV, Föhn und Safe* 3 x Abendessen * wechselndes Programm beim Bärenwirt: Heimatabend (Aufpreis) * Kurtaxe * Preis pro Person/DZ

Anmeldung ANMELDUNG UND DURCHFÜHRUNG: und Buchung:

Veldhauser Str. 296 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21-8 34 90

199.– EZ-Zuschlag: 36.-

20. Musiksommer in Nordhorn BJ Baartman im Stadtpark

Langnese-Erlebnistag im Linus-Freibad und im Bistro! So., 19. August 2012, 12.00–18.00 Uhr , stand se Eis ebahn, e n g n d Mit La polin, Sli all ram basketb t l e s n I n er Wass wer Boote o P d n u

NORDHORN. Am heutigen Sonntag, 19. August, eröffnet um 15 Uhr im Stadtpark im Rahmen des 20. Nordhorner Musiksommers das vierte „Umsonst und draußen Konzert“. Mit von der Partie ist das niederländische Trio BJ Baartman. Die Band um Sänger und Songwriter Bert Jan Baartman

hat mittlerweile ihre siebte CD produziert und will die Konzertbesucher mit eigenen Songs, die ihre Wurzeln im Blues, Country und Folk haben, überzeugen. Die Songs von Baartman erzählen kleine Geschichten aus dem alltäglichen Leben und erinnern in ihrer Struktur an bekannte Vorgänger wie Hank Williams, Towns van Zandt oder Steve Earle. Am Samstag, 25. August, ist um 19 Uhr der Abschluss des

diesjährigen Musiksommers im Nordhorner Stadtpark. An diesem Abend besticht Philip Kroonenberg mit seiner Band. Seine Musik präsentiert er mit musikalischer Genialität und einer einzigartigen rauen und dabei doch warmen Stimme. Die Stilrichtungen von Philip Kroonenberg variieren zwischen Folkblues, Swamp, Ragtime und Calypso. Seine Texte erzählen die Geschichten eines Lebens.

Teichstraße 18 49808 Lingen (Ems) Telefon (0591) 91 65 00 info@linus-lingen.de www.linus-lingen.de

Enschedestr. 14 · 48529 Nordhorn · Tel. 05921 8790 · Fax: 05921 879150

Vortrag zu Change-Management: Planung und Umsetzung von Veränderungsprozessen im Unternehmen am 04.09.2012, 16:00 - 17:30 Uhr Anmeldeschluss: 27.08.2012 Teilnahmegebühr: freiwillige Spende für ein soziales Projekt Ausführliche Informationen zum Ablauf und Inhalt: www.gtz.info Anmeldungen an: E-Mail: info@gtz.info, Fax: 05921 879-150

Fahrturnier in Egge Heute ab 10 Uhr EGGE. Der Fahrverein IWG (Itterbeck – Wielen – Getelo) lädt am heutigen Sonntag, 19. August, zu seinem 6. großen Fahrturnier ein. An dem Wettbewerb in Egge, der um 10 Uhr beginnt, werden 50 Gespanne teilnehmen. Sie gehen um 10 Uhr an den Start und fahren zunächst durch das Gelände. An-

SPD AG 60plus NORDHORN. Die nächste Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der Nordhorner SPD findet am Montag, 20. August, um 10 Uhr im Parteibüro, Stadtring 38, in Nordhorn statt. Auf der Tagesordnung steht ein Referat des Landtagsabgeordneten Gerd Will zur aktuellen Landes- und Kreispolitik. Es werden außerdem noch Anmeldungen zur Tagesfahrt nach Leer zum Emssperrwerk und zum Fischerdorf Ditzum entgegengenommen. Gäste sind herzlich willkommen.

schließend muss ein abgesteckter Kegel-Parcours absolviert werden. Dabei werden die beiden festen Hindernisse und der große Wassergraben die Highlights des Turniers darstellen. Auf die Kinder warten ein großer Spielplatz und eine Hüpfburg. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt der Fahrverein IWG in gewohnt guter Weise.

Der historische Rosinenbomber hebt heute zu Rundflügen vom Flughafen Münster/Osnabrück ab. Foto: Privat

Historischer Rosinenbomber kommt zum Flughafen Münster/Osnabrück Heute ist Terrassenfest MÜNSTER. Am heutigen Sonntag, 19. August, lädt von 11 bis 17 Uhr die Stockheim Flughafen-Gastronomie zusammen mit dem Flughafen Münster/Osnabrück zu einem Frühschoppen mit familiärer Atmosphäre auf die Besucherterrasse und ins Panoramarestaurant ein. Anlass ist der Besuch des historischen Flugzeugs Douglas DC-3, besser bekannt als Rosinenbomber. Von der niederländischen Dutch Dakota Association liebevoll gepflegt, hebt

der Oldtimer in zeitgenössischer KLM-Bemalung der 1940iger-Jahre an dem Tag zu sechs Rundflügen über das Münsterland und Osnabrücker Land vom FMO ab. Das Flugzeug mit dem Namen „Princess Amalia“ stand von 1947 bis 1961 als Regierungsflugzeug der Niederlande in Diensten. Von der Besucherterrasse aus hat man den direkten Blick auf den Flieger und kann das Geschehen auf dem Vorfeld hautnah miterleben. Musikalisch werden die Besucher des Terrassenfestes mit Oldies und aktuellen Hits von der eigens aus Berlin und Hamburg angereisten Band

„Die Akustischen 4“ bestens unterhalten. Eine Hüpfburg und Zauberer Stevamino sorgen für Kurzweil beim kleinen und großen Publikum. Wer spontan noch mehr Flughafenluft schnuppern möchte, kann sich für eine 30-minütige kostenlose Flughafenführung anmelden – ein Highlight für die ganze Familie. Wer sich mit Reiseplänen trägt, kann seinen Ausflug zum FMO nebenbei für einen Rundgang durch das Terminal nutzen. Die Reisebüros und Airlines am Flughafen Münster/Osnabrück locken mit zahlreichen attraktiven Urlaubsangeboten.

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Der Ansprechpartner für Ihre Werbung!

EXPEDIT Regal Schwarzbraun, 79x149x39 cm,

49.

95

f am (K)au g a Sonnt st

gu 19. Au enger lo H A E K Uh 0 - 18 bei I iten: 1 r gsze b 9 Uh Öffnun rant a Restau

Plein Westermaat Het Plein 100 7559 SR Hengelo - NL

IKEA.nl/hengelo

Augenoptik und Hörgeräte Volmer GmbH Nordhorn, Hauptstr. 13, Tel. 0 59 21/8 93 30 Lingen, Am Markt 25, Tel. 05 91/9 01 19 80 Lingen, Georgstr. 52, Tel. 05 91/9 15 10 60

WIR HÖREN UNS WIEDER!


콯

Ein Herz ... fĂźr Tiere

0 59 21 / 80 01 - 8 12

nelle Hilfe h fĂźr Sc

I hr Tier... Kleintierpraxis an der Vechte Wehrweg 20 ¡ Nordhorn Telefon 0 59 21/99 47 47

Neue BroschĂźre: „Fledermäuse brauchen Freunde!“ Infos fĂźr Kinder

Timmi und Tommi sind Geschwister. Sie wurden vor zwei Jahren als Welpen im Katzenheim in Nordhorn abgegeben und sind seit circa drei Monaten im Grafschafter Tierheim. Gesucht wird eine Familie, die den beiden kastrierten Katern nach einer entsprechenden EingewÜhnungszeit Freigang gewährt. Da beide noch recht schßchtern sind, sollen sie am liebsten zusammen in ein neues Zuhause vermittelt werden. Weitere Informationen zu Timmi und Tommi bekommen Interessierte im Internet bei www.tierschutzgrafschaft-bentheim.de oder unter Telefon (0 59 25) 99 89 26. Foto: Privat

Matchen ist ein acht Jahre junger, schwarzer Kater mit einem weiĂ&#x;en Fleck am Hals. Aufgrund sehr schwerer Krankheit seiner Besitzerin wurde er schweren Herzens im Grafschafter Tierheim abgegeben. Matchen wurde lebenslang als reiner Wohnungskater gehalten. Er ist aufgrund seiner GrĂśĂ&#x;e und seiner recht kleinen Ohren eine sehr stattliche Erscheinung. Er ist sehr lieb und anhänglich, wenn er erst einmal seine neue Familie gefunden hat. Weitere Informationen zu Matchen bekommen Interessierte im Internet bei www.tierschutz-grafschaft-bentheim.de oder unter Telefon (0 59 25) 99 89 26. Foto: Privat

Maja ist viereinhalb Jahre alt, ganz lieb und stubenrein. Sie ist eine reine Hauskatze, kein Streuner. Maja ist kastriert und immer gut gepflegt. Jetzt mĂśchte sie sich in einer neuen liebevollen Umgebung wohlfĂźhlen.Wer Maja aufnimmt, bekommt kostenlos das ZubehĂśr. Kontakt: Telefon (01 60) 96 22 76 94. Foto: Privat

Merlin ist eine vierjährige schwarze Schäferhßndin. Sie ist geimpft und gechipt, sehr lieb und gutmßtig, sehr aktiv und eher auf Männer fixiert. Infos bekommen Interessierte im Internet bei www.tierschutz-grafschaft-bentheim.de oder unter Telefon (0 59 25) 99 89 26. Foto: Privat

Ort auf Ameland (Niederlande)

Gleitbahn

unersättlich

Frauenkurzname

Flugzeugvorderteil

Flugzeughalle

nicht exakt

Zustimmung (Abk.)

englisch: ist

Schliff im Benehmen

Damen- und Herren-

Nachtwäsche Damen- und Herren-

Vermächtnis empfangen

italienisch, span.: See sinkender Luftstrom

Abk.: Haus

Bademäntel TEN BRINK Neuenhauser StraĂ&#x;e 28

Nebenbuhler

Nähe Ring-Center

Hochschulreife ehem. KĂśnigreich im Sudan

Zugmaschine (Kw.) Herausgeber von BĂźchern

span. surreal. Maler † 1989

AkustikMaĂ&#x; kleine StraĂ&#x;e

Teil der Bibel (Abk.)

Laut des Ekels

Lottozahlenermittlung

Kfz-Z. Gelnhausen

Vorname der Meysel †

Ăœber 115 Jahre Qualität! Telefon 05921 34834

Teil der Bibel (Abk.) Bewegung zur Musik

Vorname Reagens Kenner, Fachmann

R A S T R A L

Taxi in England

R U T A S C H E

Referat, Rede

durchsichtiges Gewebe

W E G

bepflanzungsfähig

H B K E G A U I N I T I A T O N G R A L L E H H O O R I O N G S T E R L E A U K E A B I T U R L L O K B E N I E D I T O R S R A T I N G L Z I E H U N U R A G A B A N Z R T E

englisch: Staat

diesig

L A S G O R T C A T D X P E

Zeitalter

standsentwicklungen beobachtet werden. Auch andere Arten scheinen sich zu stabilisieren“, erklärte NABUFledermausexperte Axel Roschen weiter. Ohne die SchutzbemĂźhungen einschränken zu wollen, werte er dies als gewaltigen Erfolg fĂźr das ehrenamtliche Engagement im Naturschutz. Weitere Aufklärungsarbeit sei aber notwendig. Auf den Veranstaltungen zur diesjährigen 16. Internationalen Fledermausnacht am 25./ 26. August kĂśnnen unter fachkundiger Begleitung an vielen Orten Abendsegler, Wasserund Zwergfledermäuse oder andere Fledermausarten entdeckt werden. Es gibt Fledermausfeste, Vorträge und Exkursionen. Die Veranstaltungen finden Sie im Netz unter www.batnight.de

Diese zwei Jack-Rassell-RĂźden sind freundlich und suchen Kontakt zu Menschen. Wer die beiden Hunde vermisst oder Interesse an ihnen hat, melde sich bitte beim Tierhof Wilsum, EchtelerstraĂ&#x;e 15, in Wilsum unter Telefon (0 59 45) 447. Foto: Privat

     

   

StĂśrfisch

Schubstange

Name Noahs in der Vulgata

Hartgummi (Kautschuk)

N G E N E I L U S E S P R E I S E R R G P L W E U L O R B E N U B A E R E B L I V W N I K A O N A L E E D

ältere physikal. Energieeinheit Tier unter der Erde

Sumpfvogel

Schlaginstrument

Anschaffung

mit erkälteter Stimme

Teil des Arzttitels (Abk.)

Gerät z. Notenlinienziehen

T R E K G E N W T U R M

altrĂśmische KupfermĂźnzen

altrĂśmisches Untergewand

franzĂśsisch: Sommer

Wärmelehre

kleiner FeuerwerkskĂśrper

schĂśner JĂźngling (griech. Sage)

Kunststoffgewebe

eh. sowjetischer Geheimdienst

Schwermetall

Bankkonten

Anreger, Urheber

Zerlegung

abtrĂźnnig, illoyal

besitzanzeigendes FĂźrwort

HANNOVER. Ein HĂśhepunkt der Aufklärungsarbeit Ăźber Fledermäuse ist seit Jahren die Internationale Fledermausnacht jeweils am letzten Wochenende im August. In mittlerweile Ăźber 30 europäischen Staaten werden in dieser Nacht Hunderte von Veranstaltungen zu Fledermäusen angeboten. Unter der Schirmherrschaft von EUROBATS, und in Deutschland organisiert durch den NABU, räumen die Ăśrtlichen Veranstalter auf diesem Fledermaushappening Vorurteile und Falschinformationen aus. Den Besuchern wird die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse gezeigt, denn das Live-Erlebnis steht als Motto an erster Stelle. Mit der BroschĂźre „Fledermäuse brauchen Freunde“ der Naturschutzjugend (NAJU) wird auch bei Kindern das Interesse an Fledermäusen geweckt. Sie räumt mit den grĂśĂ&#x;ten Vorurteilen gegenĂźber den nachtaktiven Tieren auf und stellt viele Aktionen vor, wie Fledermäuse zu beobachten sind. Das 20-seitige vierfarbige Heft fĂźhrt zunächst in die Fledermaus-Lebenswelt ein und zeigt eine Vielzahl von MĂśglichkeiten auf, wie man sich als Freund der Fledermaus fĂźr deren Artenschutz einsetzen kann. Die NAJUBroschĂźre ist gegen einen FĂźnf-Euro-Schein erhältlich beim NABU Niedersachsen, Stichwort Fledermausfreund, AlleestraĂ&#x;e 36, 30167 Hannover. Das Interesse an Fledermäusen ist in den letzten Jahren sprunghaft gestiegen. FledermausfĂźhrungen erfreuen sich stetig einer zunehmenden Beliebtheit. Immer mehr Menschen finden des Abends den Weg in die Parks, an Seen und Teiche, um sich auf FledermausfĂźhrungen umfassend Ăźber diese faszinierende Tier-

gruppe zu informieren. Der Vormarsch in KÜpfen der Menschen wird auch durch die wachsende Zahl an Fledermauskundlern deutlich, die sich haupt- oder meist nebenberuflich um den Schutz und die Erhaltung der Fledermausbestände bemßhen. Mittlerweile beschäftigen sich allein in Deutschland rund 2200 Menschen mit den nachtakti-ven Säugetieren. Das Engagement im Fledermausschutz wirkte sich auf die Entwicklung der Fledermauspopulationen aus. Standen die nßtzlichen Insektenjäger Mitte der 70er Jahre in Deutschland noch kurz vor dem Aussterben, so kann heute bei einigen Arten wieder ein Anwachsen der Bestände beobachtet werden. „Bei Arten wie Zwerg- und Wasserfledermaus kÜnnen positive Be-

         

 !  " #    $  %"   & " %" "  '  

%"(   )*  + %"  ,   & !  )  %"   

   %" 

 -"

      .     & /"   "   %" 0     &   %1" '"  /       ) 

 2   

   *%" '    +2  &  + )%" *"  

 3 %"   $     

 ,    4%" 

2 3

   &  

  "   '"  5  

   %1 & %"( .  %"   (0     " "   # ! 

      & (0   /"   6   2   )   

%#  #(  +  %"'  .'" 2   

 %"

    ! '  

3

   )'

  !  

Hamburgs besonderen Flair entdecken Gäste vom Wasser aus am besten. Foto: djd/Bergedorfer Schifffahrts-Linie Buhr GmbH

  "   "     /

  '%" %" 

'%#    %"  $



 &   "      )

2  

' 

  ,    4%"

 

 )    5 " %"

        '%#    "  %"  !  "  , *

 $ "   7 # 2    %#  "  %"     48    )  %" '" 

./%" + %" !6 

      "(  

 +2  &  %" 

$

*  $'" %" 7   

#   6"     /// # "

  7   "    +  ) "   1 !  #    

  

   )%""  ! #  %"2%"  &      # !  "   ) 9:) *    #  6 

%#$  6%"  %".,! 4# 

  4#!    %"/ 

 1%  ' 6   

 


Keine Anzahlung! Keine GebĂźhren! GĂźltig bis 25. August 2012 * Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag sowie dem Gesamtbetrag. Effektiver Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00 % p. a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG, Santanderplatz 1, 41061 MĂśnchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäĂ&#x; § 6 a Abs. 3 PAngV dar.

Eckbank, 3TOFFBEZUGIN,EDEROPTIKSCHWARZ 3TELLMA”CAXCM  3ITZHÚHECACMArt.-Nr. 02650252

459.-

349,Jubiläums-Knaller

299.-

Komplett!

599,Jubiläums-Knaller

872.-

229,-

Polsterbank-System, mit trendigem Webstoff in aubergine, Kufen und Beschläge Flachstahl verchromt, best. aus: Eckbank, CAXCM 3CHWINGSTàHLEUND4ISCH CAXCM Art.-Nr. 027400095/0096/0097

Polsterstuhl, Stoffbezug INÂŹ,EDEROPTIKÂŹSCHWARZ ÂŹ Gestell holzfarbig. Art.-Nr. 02650253

Tisch, Buche geĂślt masSIV ÂŹCAÂŹÂŹXÂŹÂŹCMÂŹ Art.-Nr. 02650254

55.-

Jubiläums-Knaller

Schwingstuhl, Gestell verchromt, StoffBEZUGIN,EDEROPTIKWEI”  SCHWARZ BRAUNODERLILA Art.-Nr. 02650275

75.-

je

229.-

Schwingstuhl, Gestell verchromt, Holzschale WEI” 3TOFFBEZUG in Lederoptik SCHWARZODER grau. Art.-Nr. 22730073/0072

59,-

Jubiläums-Knaller

189,Jubiläums-Knaller

219.-

Abbildung ähnlich!

VierfuĂ&#x;tisch, HochGLANZÂŹWEI”LACKIERT ÂŹ CAÂŹÂŹXÂŹÂŹCMÂŹ Art.-Nr. 02650325

59.-

Jeden Sonntag

je

49,-

Jubiläums-Knaller

Tisch, (OCHGLANZWEI”LA ckiert, Gestell verchromt, -A”CAXCM Art.-Nr. 2273069 Metallschwingstuhl, Gestell Flachrohr verchromt, Stoffbezug Lederoptik lila. Art.-Nr. 01550067

je

105.-

49,- 119,-

Jubiläums-Knaller

je

Jubiläums-Knaller

49,-

Jubiläums-Knaller

von 14-18 Uhr

in NORDHORN Schautag

ohne Beratung und Verkauf!

MONTAG BIS FREITAG 9.00 - 19.00 Uhr SAMSTAG 9.00 - 18.00 Uhr

MarkenmĂśbel zu Discountpreisen!

Ihr direkter Weg zu uns:

++++ www.albers.de ++++ 50 JAHRE FAMILIENTRADITION ++++ SERVICE SEIT DEM ERSTEN TAG ++++

Einfach QR-Code scannen und los geht’s ...

N21-2012: Solange Vorrat reicht. LiefermĂśglichkeiten und IrrtĂźmer vorbehalten. Alle MaĂ&#x;angaben sind Ca.-Werte. Alle Preise Abholpreise ohne Dekoration.ÂŹ!,"%23ÂŹ ÂŹ$ERÂŹ%INRICHTUNGSDISCOUNTERÂŹsÂŹ&ENNASTRA”EÂŹÂŹsÂŹÂŹ.ORDHORNÂŹsÂŹ4ELÂŹ ÂŹsÂŹINFO ALBERSDE


Firnhaberstr. 3 · 48529 Nordhorn · Telefon 0 59 21-7 36 75 Montag – Samstag 9.00 – 18.00 Uhr · www.123juwelier.de Laserbeschriftungen und -gravuren aller Art

GOLDANKAUF ZU TAGESHÖCHSTPREISEN Silberbesteck Zahngold Goldschmuck Silberschmuck DiamantGoldmünzen schmuck Golduhren Luxusuhren Platin

JETZT NEU: Zinnankauf und alte DM Währung


Sport

19. August 2012

Seite 7

/96>238-)68

-1&0-'/492/8

y7TERMIR +YEVHMSPE OIMR:SVFMPHl RSGLGSSP

*VIMWWTÆXIW 8SVIVP¶WXHMI *VIMFYVKIV ,%1&96+ (ERO HIW 8SVIW ZSR 7IFEWXMER *VIMW WGLEJJXI *Y—FEPP&YRHIWPMKMWX7'*VIM FYVK HSGL HIR 7TVYRK MR HMI ^[IMXI 6YRHI HIW (*&4S OEPW (IV )\/¶PRIV [EV MR HIV  1MRYXI ^YQ  

FIMQ:MIVXPMKMWXIR7':MGXSVME MR ,EQFYVK IVJSPKVIMGL (EW IVWXI 8SV J°V HMI &VIMWKEYIV IV^MIPXI1E\/VYWIMRHIVIPJ XIR 1MRYXI J°V HMI %QEXIYVI KPMGL .EOSF 7EGLW RYV  7I OYRHIR WTÆXIV EYW *VIMFYVK IRXXÆYWGLXI (IV ZSR 0YX^ +¶XXPMRKXVEMRMIVXI7':MGXSVME [EV  1MRYXIR PERK EYJ %Y KIRL¶LIIMR9RXIVWGLMIHZSR HVIM 7TMIPPMKIR [EV RMGLX ^Y IVOIRRIR >YRÆGLWX ZIVKEF HIV 6IKMSREPPMKMWX MR HIV WIGLWXIR 1MRYXI IMRIR ZSR *VIMFYVKW 8SVL°XIV 3PMZIV &EYQERR ER &IRR] ,SSWI ZIVYVWEGLXIR *SYPIPJQIXIV 1MXXIPJIPHWTMIPIV 6SKIV 7XMP^ MQ ,EYTXFIVYJ 7TSVXXI\XI J°V HMI 8EKIW^IMXYRK (MI ;IPX )686%*rEFIVEYWHIQ%FWIMXW2MPW0EEFWZSQ*'3FIVRIYPERH ZSVRLMIVKIKIR(SVXQYRHW0YOEW^4MW^G^IO ZIVTEWWXI WGLVIMFX WGLSWW HMI /YKIP KIWXIVRMQ(*&4SOEPHMI7IRWEXMSRKIKIRHIR8MXIPZIVXIMHMKIV PMROWRIFIRHEW8SV

(SVXQYRHKMFXWMGL FIMOIMRI&P¶—I &6)1)2 (MI 7IRWEXMSR LEX HIV &VIQIV 0ERHIWTSOEPWMI KIV *' 3FIVRIYPERH KIWXIVR MQ ;IWIVWXEHMSR ^[EV RMGLX KIWGLEJJXrEFIVHIV6IKMSREP PMKMWX ^SK WMGL KIKIR 'YTZIV XIMHMKIV YRH (SYFPI+I[MR RIV &SVYWWME (SVXQYRH MQ )VWXVYRHIRWTMIP HIW (*&4S OEPW EGLXFEV EYW HIV %JJÆVI (IV HIYXWGLI 1IMWXIV ^IMKXI FIMQ  7MIK°FIV[IM XI 7XVIGOIR 1MRMQEPMWXIRJY— FEPP y-Q +VS—IR YRH +ER^IR FMR MGL QMX HIV 0IMWXYRK QIM RIV 1ERRWGLEJX ^YJVMIHIR ;MV [SPPXIR EPPIVHMRKW YRFI HMRKX [IRMKWXIRW IMR 8SV WGLMI—IR HEW MWX YRW PIMHIV RMGLXKIPYRKIRMWXIMRMRW KIWEQX SVHIRXPMGLIW )VKIFRMW +IKIR (SVXQYRH WMRH WGLSR KER^ ERHIVI 1ERRWGLEJXIR YRXIVHMI6ÆHIVKIOSQQIRl

+PEHFEGLFILÆPXMR %EGLIRO°LPIR/STJ %%',)2 &SVYWWME 1¶R GLIRKPEHFEGL LEX MQ 4SOEP (IVF] FIM (VMXXPMKMWX %PIQER RME %EGLIR O°LPIR /STJ FI [ELVX (IV ,EPFJMREPMWX HIV ZIVKERKIRIR 7EMWSR KI[ERR HEROHIV8SVIZSR.YER%VER KS  YRH,EZEVH2SVHXZIMX

2YVHMI&E]IV*ERW FIVIMXIRâVKIV 6EYGLFSQFIR FIMQMR.IRE .)2% &E]IV 0IZIVOYWIR LEX IMRI;SGLIZSVHIQ7XEVXHIV &YRHIWPMKEWEMWSR 7IPFWXZIV XVEYIR KIXEROX YRH MWX SLRI 1°LIMRHMI^[IMXI6YRHIHIW (*&4SOEPW WTE^MIVX (MI ;IVOWIPJ WIX^XI WMGL REGL IM RIQ &PMX^WXEVX MQ IVWXIR 4JPMGLXWTMIP HIV 7EMWSR ZIV HMIRXQMX  FIMQ:MIVX PMKMWXIR'EVP>IMWW.IREHYVGL 7MQSR6SPJIW  /EVMQ&IP PEVEFM   7XIJER /MI—PMRK   YRH .YRMSV *IVRERHIW   XVEJIR J°V HMI 1ERR WGLEJX ZSR 8IEQGLIJ 7EQM ,]]TMÆ YRH 8VEMRIV 7EWGLE

)6+)&2-77) &YRHIWPMKE&YRHIWPMKE

&YRHIWPMKE0MKE

(SVXQYRHW 8VEMRIV .°VKIR /PSTT [EV IFIRJEPPW ZIVW¶LR PMGL KIWXMQQX y-GL FMR [MVO PMGLWILV^YJVMIHIR(MIKVS—I ;ÆVQI [EV J°V YRWIV 7TMIP REX°VPMGL RMGLX WS LMPJVIMGL 9RXIV HIQ 7XVMGL EPPIVHMRKW KMRKHMI0IMWXYRKMR3VHRYRK ;MVLEFIRHEWLSGLWIVM¶WYRH XSTTVSJIWWMSRIPP KIQEGLXl 7TSVXHMVIOXSV 1MGLEIP >SVG J°KXI LMR^Y y,IYXI KMRK IW RYVHEVYQIMRI6YRHI[IMXIV ^YOSQQIR (EW LEFIR [MV WSYZIVÆRIVPIHMKXl &IM WIMRIQ 4SOEPHIF°X J°V HMI ;IWXJEPIR [EV 1EVGS 6IYWFIVIMXWREGL^ILR1MRY XIRJ°VHMI+ÆWXIIVJSPKVIMGL y-GL LEFI QMGL REX°VPMGL WILVKIJVIYXlWEKXI6IYWREGL WIMRIQ IVWXIR 8SV J°V HIR &:& y;MGLXMK [EV HEWW IW WS JV°L KIJEPPIR MWXl (IV 2E XMSREPWTMIPIV LEXXI 3FIVRIY PERHW 8SVL°XIV 1MPSW 1ERHMG QMX IMRIV /¶VTIVXÆYWGLYRK EYWKIXVMGOWX YRH HIR &EPP EYW WTMX^IQ ;MROIP JPEGL MR HMI

PERKI )GOI KIWGLSFIR 7GLSR 7IOYRHIR ^YZSVLEXXI .E OYF &PEW^G^]OS[WOM HMI &:&*°LVYRK EYJ HIQ *Y— KILEFXZIV^SKEFIVORETT-R HIV  1MRYXI LEXXI HIV 4SPI QMXIMRIQ7GLYWWEYWWTMX^IQ ;MROIP QILV +P°GO YRH IV ^MIPXI HEW  *°V HIR )RH WXERH WSVKXI -ZER 4IVMWMG MR HIV1MRYXI :SV  >YWGLEYIVR MQ ;IWIVWXEHMSRHEZSRIX[EHMI ,ÆPJXI EYW (SVXQYRH FI LIVVWGLXI HMI 1ERRWGLEJX ZSR 8VEMRIV .°VKIR /PSTT [IMXKI LIRHHEW7TMIPKIWGLILIR%R KIWMGLXW HIV LSGLWSQQIVPM GLIR 8IQTIVEXYVIR ZIVWYGL XIR HMI ;IWXJEPIR EPPIVHMRKW QMXQ¶KPMGLWX[IRMK/VEJXEYJ [ERH HMI 4EVXMI MQ +VMJJ ^Y FILEPXIR 2YV ZIVIMR^IPX OSRRXI HIV *'3 ^Y ^EKLEJXIR /SRXIVR ERWIX^IR(IQ8IEQZSR'S EGL 4IXIV 1SYWWEPPM JILPXIR HVIMZIVPIX^XI7XEQQWTMIPIV 2EGL HIQ 7IMXIR[IGLWIP

.YER%VERKSFVMGLXHIR&ERR

8367',Í8>).YER%VERKS

/Ò02 (IV JV°LIVI )VJSPKW XVEMRIV HIW WTERMWGLIR 7TMX ^IRGPYFW*'&EVGIPSRE.SWIT +YEVHMSPELEX°FIVWIMRIR&I VEXIVNIKPMGLIW-RXIVIWWIERIM RIV Q¶KPMGLIR 2EGLJSPKI HIW MR HIV /VMXMO WXILIRHIR FVEWM PMERMWGLIR 2EXMSREPXVEMRIVW 1ERS 1IRI^IW EFKIWXVMXXIR y-GL [YVHI RMGLX ZSQ FVEWM PMERMWGLIR:IVFERH'&*OSR XEOXMIVX-GLKPEYFIEYGLRMGLX HEWW4ITHIV4SWXIRVIM^XSHIV IV IMR 2EXMSREPXIEQ FIXVIYIR [MPP)VQEKHIRIYVSTÆMWGLIR *Y—FEPP FIWSRHIVW HIR 'PYF *Y—FEPPl WEKXI &IVEXIV .SWIT 1EVME 3VSFXMK HIV FVEWMPMERM WGLIR7TSVX^IMXYRK0ERGI 1IRI^IW LEXXI ^YPIX^X QMX HIV 7IPIGES FIM HIR 3P]QTM WGLIR 7TMIPIR HMI +SPHQI HEMPPIHYVGLIMRMQ*MREPI KIKIR1I\MOSORETTZIVTEWWX +YEVHMSPE LMRKIKIR KMPX ^YV OSQQIRHIR 7EMWSR EPW 2EGL JSPKIV ZSR .YTT ,I]RGOIW FIMQ*'&E]IVR1°RGLIR

)V^KIFMVKI%YI)MRXVEGLX*VEROJYVX LIYXI

.ELR6IKIRWFYVK&E]IVR1²RGLIR  1S

7X4EYPM JIMIVX7EKPMO YRH+MRG^IO ,%1&96+2EGLIMRIVWSY ZIVÆRIR :SVWXIPPYRK MWX *Y— FEPP>[IMXPMKMWX *' 7X 4EYPM MRHMI^[IMXI6YRHIHIW(*& 4SOEPW IMRKI^SKIR &IMQ FE HIR[°VXXIQFIVKMWGLIR 3FIV PMKMWXIR 3JJIRFYVKIV *: WIX^ XIR WMGL HMI ,EQFYVKIV QMX    HYVGL (MI ZSVIRX WGLIMHIRHIR 8VIJJIV ZSV  >YWGLEYIVR J°V HMI +ÆWXI IV^MIPXI 1ELMV 7EKPMO   7X 4EYPM ZIVWÆYQXI IW EYW WIMRIV ÌFIVPIKIRLIMX RSGL QILV /ETMXEP ^Y WGLPE KIR SF[SLP (ERMIP +MRG^IO   RSGL HIV HVMXXI 8VIJJIV KIPERK :SR &IKMRR ER °FIV RELQ 7X 4EYPM HEW 6IKMQIRX EYJ HIQ 6EWIR YRH ZIVWYGLXI QMX WGLRIPPIQ 4EWWWTMIP 0° GOIRMRHMIHMGLXI%F[ILVOIX XI HIV 3JJIRFYVKIV ^Y VIM—IR 3JJIRFYVKW 8EOXMO QMX /SR XIVR ^YQ )VJSPK ^Y OSQQIR KMRK RMGLX EYJ SF[SLP WMGL HIV *°RJXPMKMWX HMI IMRI SHIV ERHIVI 'LERGI IVWTMIPIR OSRRXI-RWKIWEQXEKMIVXIRHMI +EWXKIFIVNIHSGL^YQYXPSW

/Ò02 (*0'LIJ 'LVMWXMER 7IMJIVX WMILX HMI *Y—FEPP&YR HIWPMKEKIKIR°FIVHIV4VMQIVE (MZMWMSR QMXXIPJVMWXMK MQ :SV XIMP y-R ;MVOPMGLOIMX LEFIR [MVHMIWTERMWGLI0MKEMRZMI PIVPIM ,MRWMGLX °FIVLSPXl WEK XI 7IMJIVX yMQ *MRERGMEP *EMV TPE]EPPIQEPIMRMKI'PYFWWXI LIR HSVX ZSV HIV -RWSPZIR^ %YGL[IRRIWYQHMI%RWXS— ^IMXIR YRH HMI %RHVSLYRKIR ZSR 7XVIMOW KILX [MPP MGL QMX HIV4VMQIVE(MZMWMSRRMGLXEYJ %YKIRL¶LI WIMRl *°V 7IMJIVX y[ÆVI IW WGL¶Rl [IRR 8ST WXEVW [MI 1IWWM YRH 6SREPHS MR (IYXWGLPERH WTMIPIR [°V HIR(IR'PYFWHIV&YRHIWPM KE JILPI EFIV yHMI &IVIMX WGLEJX1MPPMSRIR)YVS^Y ^ELPIR YRH WMGL ^Y ZIVWGLYP HIRy9RHHEWMWXKYXWS7TE RMIR MWX J°V YRW HIJMRMXMZ OIMR :SVFMPH (MI 2EXMSREPQERR WGLEJXYRHHMI:IVIMRIWSPPXIR 7TERMIR RMGLX ^Y IMRIV ÌFIV QERRWGLEJXQEGLIRl

0I[ERHS[WOM &E]IV WSVKXI JV°L J°V OPEVI :IVLÆPXRMWWI :SV  >Y WGLEYIVR MQ .IREIV )VRWX%F FI7TSVXJIPH IV[MWGLXIR HMI 0IZIVOYWIRIV HIR TIVJIOXIR 7XEVX&IVIMXWREGL7IOYR HIR XVEJ 6SPJIW QMX IMRIQ 7GLYWW EYW  1IXIVR 2SGL WGL¶RIV QEGLXI IW &IPPEVEFM FIM WIMRIQ 8VEYQXSV EYW  1IXIVREPWIVERWEX^PSWEF^SK YRHHIR&EPPYRLEPXFEVMRHIR ;MROIP WGLSWW +IKIR HIR MR HIV IVWXIR ,EPF^IMX °FIVJSV HIVXIR (VMXXPMKE%FWXIMKIV EYW 8L°VMRKIR FIWXMQQXI 0IZIV OYWIR EYGL MR HIV *SPKI HEW 7TMIP *°V âVKIV EYJ 7IMXIR HIV 6LIMRPÆRHIV WSVKXIR IMR ^MK HMI QMXKIVIMWXIR *ERW HMI

TIV /SRXIV   QMX   FIMQ%Y—IRWIMXIV  >YWGLEYIV EYJ HIQ 8MZSPMWELIRIMRIYQOÆQTJXI EFIV IVWX REGL HIV 4EYWI EX XVEOXMZI4EVXMI+PEHFEGLLEXXI °FIV [IMXI 7XVIGOIR HMI KV¶ —IVIR7TMIPERXIMPIYRHWGLR°V XIHMI%PIQERRMETLEWIR[IMWI MRHIVIMKIRIR,ÆPJXIIMR (IR 8IQTSJY—FEPP HIV ZIV KERKIRIR 7EMWSR ^IMKXI HMI

*SLPIRIPJ NIHSGL RYV MR %R WÆX^IR RMGLX ^YPIX^X >[¶PJ 1MPPMSRIR2IY^YKERK 0YYO HI .SRK JILPXI RSGL HMI &MR HYRK ^YQ 7TMIP %YJJÆPPMKWXI %OXIYVI FIM HIV &SVYWWME [E VIR %VERKS YRH 1EVXMR 7XVER^P &IM HIV %PIQERRME ZIVHMIRXIR WMGL -RRIRZIVXIMHM KIV 1EVMS )VF YRH 8SVL°XIV 8MQ /VYQTIR HMI FIWXIR 2S XIR

ÆRHIVXI WMGL RMGLX ZMIP EQ 7TMIPZIVPEYJ-RHIV1MRY XI IVWIX^XI &:&8VEMRIV .°V KIR /PSTT HIR WMGLXPMGL IV WGL¶TJXIR 6IYW HYVGL 2EXMS REPWTMIPIV 1EVMS +¶X^I  7IOYRHIR WTÆXIV XVEJ 4IVMWMG QMX IMRIQ (MWXER^WGLYWW HMI 5YIVPEXXI 9RH EQ )RHI ^ETTIPXI HIV &EPPHERRHSGLRSGLMQ(SVX QYRHIV /EWXIR 2MPW 0EEFW LEXXIEFIVEYWHIQ%FWIMXWKI XVSJJIR   r YRH WS KMRKIR HMI +EWXKIFIV MQ JVIQHIR 7XEHMSRPIIVEYW 3FIVRIYPERHW 4VÆWMHIRX ,SPKIV 1MGLIPM LEXXI HMI 4EV XMI ^YZSV EPW yHEW KV¶—XI 7TMIP HEW HIV *'3 NI LEXXIl FI^IMGLRIX 7IMR /ETMXÆR *E FVM^MS1Y^^MGEXSWS[MI-RRIR ZIVXIMHMKIV (SQMRMG /VSKI QERR [EVIR HMI WXÆVOWXIR 7TMIPIV WIMRIV 1ERRWGLEJX &IMQ &:& ZIVHMIRXIR WMGL HMI FIMHIR 4SPIR &PEW^G^] OS[WOM YRH 0YOEW^ 4MW^GIO HMIFIWXIR2SXIR

r,EVRMO XVMJJXHSTTIPX J°V7XYXXKEVX

4387(%1 3LRI 1°LI LEX HIV :J& 7XYXXKEVX FIMQ 7IGLWXPMKMWXIR 7: *EPOIRWII *MROIROVYK KIWXIVR QMX    HMI )VWXVYRHIR4SOEP L°VHI KIRSQQIR (MI 8SVI J°V HEW 8IEQ ZSR 8VEMRIV &VYRS 0EFFEHME IV^MIPXIR :I HEH -FMWIZMG   1EVXMR ,EVRMO  8YRE]8SVYR   YRH 7LMRNM 3OE^EOM   :SR &IKMRR ER J°LVXIR HMI 7XYXXKEVXIV 6IKMI YRH WGLR°V XIR HIR OVEWWIR %Y—IRWIMXIV MR WIMRIV ,ÆPJXI IMR ,EVRMO WGLIMXIVXIMRHIVWMIFXIR1MRY XIJVIMWXILIRHER8SVL°XIV7XI JER (IQYXL 2MGLX °FIVVE WGLIRHÆLRIPXIHMI&IKIKRYRK MRHIRIVWXIR1MRYXIRILIV IMRIQ ,ERHFEPP EPW IMRIQ *Y—FEPPWTMIP :SV  >Y WGLEYIVR [EV ZSV EPPIQ HIV WXEVOI (IQYXL ^YRÆGLWX MQ QIV[MIHIV7TMIPZIVHIVFIVJ°V HMI 7XYXXKEVXIV (SGL HIV ;M HIVWXERH HIW 9RHIVHSKW HEY IVXIRYVIMRILEPFI7XYRHIIX [EW YRKP°GOPMGL VIWYPXMIVXI HIV *°LVYRKWXVIJJIV HIV +ÆWXI EYWKIVIGLRIX EYW IMRIQ *IL PIV HIW 8SVL°XIVW 2EGL IMRIV .IREW +EFSV (ZSVWGLEO EQ &SHIR  YRH 0IZIVOYWIRW /EVMQ )GOI PMI— IV IMRIR /STJFEPP ZSR +ISVK 2MIHIVQIMIV REGL &IPPEVEFM ZSVRI EFTVEPPIR -FMWIZMG XVEJ ZSV HIQ %RTJMJJ MQ +ÆWXI (IQ:IVIMRHVSLIRREGLHIQ ERWGLPMI—IRH EYW OYV^IV (MW FPSGO *IYIV[IVOWO¶VTIV YRH *ILPZIVLEPXIR HIV %RLÆRKIV XER^ (IV &ERR J°V HIR :J& [EVRYRKIFVSGLIR 6EYGLFSQFIR EFFVERRXIR 7EROXMSRIRHYVGLHIR(*&

%PIQERRME%EGLIR&SVYWWME1¸RGLIRKPEHFEGL /MGOIVW3JJIRFEGL7T:KK+VIYXLIV*²VXL /EVPWVYLIV7',EQFYVKIV7: LIYXI

*'7EEVFV²GOIR7GLEPOI LIYXI

4VIY—IR1²RWXIV;IVHIV&VIQIR  LIYXI

;EGOIV&YVKLEYWIR*SVXYRE(²WWIPHSVJ  LIYXI

&YRHIWPMKE%QEXIYVI 7:;MPLIPQWLEZIR*'%YKWFYVK  *'3FIVRIYPERH&SVYWWME(SVXQYRH  7:*EPOIRWII*MROIROVYK:J&7XYXXKEVX  7':MGXSVME,EQFYVK7'*VIMFYVK  'EVP>IMWW.IRE&E]IV0IZIVOYWIR  &IVPMRIV%/,SJJIRLIMQ  *'7GL¸RFIVK:J0;SPJWFYVK *'2¸XXMRKIR,ERRSZIV  LIYXI

87:,EZIPWI*'2²VRFIVK  LIYXI

7:6S—FEGL:IVWGLIMH*7:1EMR^  LIYXI

&YRHIWPMKE&YRHIWPMKE :J6%EPIR*'-RKSPWXEHX  LIYXI

7ERHLEYWIR)RIVKMI'SXXFYW  1S

&YRHIWPMKE0MKE ,EPPIWGLIV*'17:(YMWFYVK 7T:KK9RXIVLEGLMRK*'/¸PR  %VQMRME&MIPIJIPH7'4EHIVFSVR LIYXI

,ERWE6SWXSGO*'/EMWIVWPEYXIVR  LIYXI

'LIQRMX^IV*'(]REQS(VIWHIR  LIYXI

&YRHIWPMKE%QEXIYVI 7+7SRRIRLSJ+VS—EWTEGL*7:*VEROJYVX :J&0²FIGO)MRXVEGLX&VEYRWGL[IMK 3JJIRFYVKIV*:*'7X4EYPM  *',IMHIRLIMQ:J0&SGLYQ ;SVQEXME;SVQW,IVXLE&7'  LIYXI

*',IRRIJ1²RGLIR  LIYXI

6SX;IMWW)WWIR9RMSR&IVPMR  1S

*IXXKIHVYGOXI8IEQWLEFIRHMIRÇGLWXI6YRHIIVVIMGLX,EYTXVYRHI 3OXSFIV %GLXIPJMREPI  (I^IQFIV :MIVXIPJMREPI  *IFVYEV  ,EPFJMREPI%TVMP*MREPIMR&IVPMR.YRM

78)23+6%11) 7: ;MPLIPQWLEZIR  *' %YKWFYVK %YKWFYVK.IRX^WGL:IVLEIKL 7EROSL7IFEWXMER0ERKOEQT3WXV^SPIO 3XXP&EMIV :SKX 1YWSRE,EMR 1SVEZIO ;IVRIV 7MS &ERGI  7GLMIHWVMGLXIV 'LVMWXMER &ERHYVWOM 3FIVLEYWIR   8SVI  &ERGI    1YWSRE    >YWGLEYIV   &IWXI7TMIPIV7SJXMG4YXXOEQQIV1Y WSRE *' 3FIVRIYPERH  &SVYWWME (SVX QYRH   (SVXQYRH ;IMHIR JIPPIV  4MW^G^IO 7YFSXMG *IPMTI 7ERXE RE 7GLQIP^IV  +²RHSKER /ILP  &PEW^G^]OS[WOM  +VS—OVIYX^  6IYW +¸X^I 4IVMWMG0I[ERHS[WOM  7GLMIFIV   8SVI  6IYW    &PEW^G^]OS[WOM  4IVMWMG   >YWGLEYIV   &IWXI 7TMIPIV *E FVM^MS 1Y^^MGEXS /VSKIQERR  4MW^G ^IO&PEW^G^]OS[WOM %PIQERRME %EGLIR  &SVYWWME 1¸RGLIRKPEHFEGL     1¸R GLIRKPEHFEGL XIV 7XIKIR  .ERXWGLOI 7XVER^P(SQMRKYI^(EIQW2SVHXZIMX <LEOE  ,IVVQERR  6MRK  %VERKS ;IRHX HI'EQEVKS ,ER OI  HI .SRK  7GLMIHWVMGLXIV *IPM\ >[E]IV &IVPMR   8SVI  %VERKS  2SVHXZIMX  >YWGLEY IV&IWXI7TMIPIV)VF7XVER^P &IVPMRIV%XLPIXMO/PYF,SJ JIRLIMQ  ,SJJIRLIMQ;MI WI&IGO:IWXIVKEEVH(IPTMIVVI8LIW OIV6YH] 9WEQM ;IMW:YOGIZMG  7EPMLSZMG  :SPPERH *MVQMRS  7GLMTTPSGO   (IVHM]SO  7GLMIHWVMGLXIV 7EWGLE 7XIKIQERR 2MIHIVOEWWIP   8S

VI'EOQEO  +IVPEGL   /VYWGLOI  'EOQEO   >YWGLEYIV   &IWXI 7TMIPIV /VYWGLOI'EOQEO 'EVP>IMWW.IRE&E]IV0IZIVOYWIR     0IZIVOYWIR 0IRS  7GL[EEF1ERYIP*VMIHVMGL;SPPWGLIMH /EHPIG  'EWXVS  6IMREVX^   6SPJIW 0EVW &IRHIV  &IPPEVEFM  7EQ  7GL²VVPI  /MI—PMRK  .YRMSV *IVRER HIW   7GLMIHWVMGLXIV 8SFMEW 7XMIPIV ,EQFYVK   8SVI  6SPJIW    &IPPEVEFM    /MI—PMRK    .YRMSV *IVRERHIW    >YWGLEYIV &IWXI7TMIPIV&IVFMK&IPPEVEFM 6SPJIW 7: *EPOIRWII*MROIROVYK  :J& 7XYXXKEVX  7XYXXKEVX9PVIMGL ,SSKPERH8EWGM2MIHIVQIMIV&SOE /ZMWX 'EGEY +IRXRIV,EVRMO  8SVYR  ,ENREP 8VESVI  -FMWIZMG  3OE^EOM   7GLMIHWVMGLXIV 8LSVWXIR 7GLVMIZIV (SVYQ   8SVI  -FMWIZMG  ,EVRMO  ,EVRMO   8SVYR  3OE^EOM  >Y WGLEYIV&IWXI7TMIPIV(IQYXL -FMWIZMG,EVRMO 7':MGXSVME,EQFYVK7'*VIMFYVK     *VIMFYVK &EYQERR  1YNH^E  ,IHIRWXEH  +MRXIV (ME KRI7SVK7GLYWXIV1EOMEHM7GLQMH 6SWIRXLEP  +YIHI   /VYWI 7ERXMRM  *VIMW   7GLMIHWVMGLXIV 'LVMWXMER (MIX^ /VSREGL 8SVI/VYWI    7EGLW    *VIMW    >Y WGLEYIV   &IWXI 7TMIPIV 7GLEY 7EGLW  /VYWI *VIMW  &IWSRHIVIW :SV OSQQRMW7XMP^ZIVWGLMI—X*SYPIPJQIXIV


Sport

19. August 2012

Seite 8

/96>238-)68

%YGLPIMGLXIV %GLXIVWMIKX 403;(-; (IV HIYXWGLI 0IMGLXKI[MGLXW%GLXIV HIV 1ÆRRIV LEX FIM HIR 6YHIV ;IPXQIMWXIVWGLEJXIR HIV RMGLXSP]QTMWGLIR/PEWWIRMQ FYPKEVMWGLIR4PS[HM[HIR8M XIPKILSPX(EW&SSXHIW(IYX WGLIR6YHIVZIVFERHIW (6:

WIX^XI WMGL REGL  1IXIVR MR  1MRYXIR ZSV HIQ MXEPMIRMWGLIR &SSX 

YRH 'LMRE   HYVGL 7XIYIVQERR HIW WMIKVIMGLIR +VS—FSSXIW [EV HIV &IVPMRIV 1EVXMR7EYIVHIVQMXHIQWIMX  6IRRIR YRKIWGLPEKIRIR (IYXWGLPERH%GLXIV FIM HIR 3P]QTMWGLIR 7TMIPIR MR 0SR HSR HMI +SPHQIHEMPPI KI[SR RIRLEXXI

*V°L KIWXVERHIX

%9*)-2)2&0-'/

/IVFIVW7MIKFVMRKX 7IVIRE;MPPMEQW ^YV;IM—KPYX '-2'-22%8- ;IRR 7IVIRE ;MPPMEQW ZIVÆVKIVX MWX WX¶—X WMI WGLSR QEP IMRIR OPIMRIR 7GLVIM EYW ;IRR WMI VMGLXMK WEYIV[MVHRMQQXWMIHMI%V QIZSVHIR/¶VTIVFIYKXWMGL REGL ZSVR YRH FV°PPX HIR &S HIRER9RH[IRRWMIFIMRELI TPEX^X ZSV ;YX [EW WIPXIR ZSVOSQQX [IMP WMI WS WIPXIR ZIVPMIVX WTMIPIR WMGL 7^IRIR EF [MI EQ *VIMXEKEFIRH -Q :MIVXIPJMREPI HIW ;8%8YV RMIVWMR'MRGMRREXMJIYIVXI7I VIRE ;MPPMEQW MLVIR 7GLPÆKIV EYJHIRFPEYIR&IPEKYRHLSF MLR WSJSVX [MIHIV EYJ YQ MLR IRHK°PXMK ^Y ^IVWGLQIXXIVR %RKIPMUYI /IVFIV HMI FIWXI HIYXWGLI 8IRRMWWTMIPIVMR WGLEYXI [IK (SGL HMIWIR ;YXERJEPPHEVJWMIEPW)LVIER WILIR y(EW [EV IMR YRKPEYF PMGLIV 7MIK KIKIR 7IVIRE IM RIV HIV KV¶—XIR 7MIKI QIMRIV /EVVMIVIl WEKXI HMI .ÆLVM KIREGLHIQWMIT°ROXPMGLZSV HIR973TIR %YKYWXFMW  7ITXIQFIV  HMI 7IVMI HIV ZMIVQEPMKIR 3P]QTMEWMIKIVMR

78%6) .%&032/- (MI 3P]QTME%GLXIPJMREPMWXMRRIR /EXVMR ,SPX[MGO YRH -POE 7IQQPIV LEFIR FIMQ ;SVPH 8SYV8YVRMIV HIV &IEGLZSP PI]FEPPIV MQ TSPRMWGLIR 7XEVI .EFPSROM HEW )RHWTMIP ZIV TEWWX (EW ER 2YQQIV WIGLW KIWIX^XI(YSEYW)WWIRYRXIV PEK MQ ,EPFJMREPI HIR &VEWM PMERIVMRRIR 0EVMWWE.YPMERE REGL  1MRYXIR   y)VWSPPEYJOPÆVIR    &IVIMXW MQ %GLXIPJMREPI[EVIREQ*VIMXEK SHIVZIVWGL[MRHIRl /EVPE &SVKIV&VMXXE &°XLI 1°RWXIV  WS[MI /MVE ;EP /Ò02 (MI )XLMO/SQQMWWM OIRLSVWX+IIWOI &ERGO )W SR HIV *MJE LEX MLVIR /EQTJ WIR/MIP KIWGLIMXIVX KIKIR /SVVYTXMSR IVRIYX FI OVÆJXMKX YRH HIR 4VÆWMHIRXIR .SWITL &PEXXIV KI[EVRX y)RX [IHIV IV OPÆVX EYJ SHIV IV MWX [IKl WEKXI HIV 1°RGLRIV 6MGLXIV ,ERW.SEGLMQ )GOIVX

FIIRHIX LEXXI  7TMIPI MR *SPKI LEXXI 7IVIRE ;MPPMEQW WIMX MLVIV )VWXVYRHIR2MIHIV PEKIFIMHIR*VIRGL3TIREQ  1EM RMGLX ZIVPSVIR (ERR OEQ /IVFIV YRH WMIKXI   r EPPIVHMRKW KIKIR IMRI Q°HI YRH PYWXPSW [MVOIRHI +IKRIVMRy-GLLEFIKEVRMGLX HEV°FIV REGLKIHEGLX [IV HE EYJ HIV ERHIVIR 7IMXI WXILXl FIVMGLXIXI HMI *IH'YT7TMI PIVMR EYW /MIP y-GL LEXXI NE RMGLXW ^Y ZIVPMIVIR -GL LEFI IMRJEGL ZIVWYGLX QIMR 7TMIP HYVGL^Y^MILIR YRH HEW LEX JYROXMSRMIVXl )W WIM IMR y[YRHIVFEVIW +IJ°LPl;MPPMEQW^YFI^[MR KIR r HIRR HMIWI MWX J°V /IV FIV IMR :SVFMPH y7MI MWX IMRI HIV FIWXIR 7TMIPIVMRRIR EPPIV >IMXIRWMILEXWSZMIPKI[SR RIR WS ZMIPI +VERH7PEQ 8YVRMIVI YRH KIVEHI IVWX 3P]QTME 9RH WMI [MVH RSGL ZMIP QILV KI[MRRIR 7MI MWX IMRJEGL[YRHIVZSPPl-LVI&I [YRHIVYRKLEXXIWMIEPPIVHMRKW RMGLX HEZSR EFKILEPXIR KRE HIRPSW IJJM^MIRX ^Y WTMIPIR >[IM &VIEOFÆPPI LEXXI /IVFIV EYJHIQ,EVXTPEX^FIMHIRYX^ XI WMI ;MPPMEQW HMI QMX MLVIV GLEVEOXIVMWXMWGLIR 9VKI[EPX EYJ HMI &ÆPPI IMRTV°KIPXI KI

*EVELFEPH MR8:7LS[ 032(32 +VS—FVMXERRMIRW 3P]QTME7XEV 1S *EVEL KILX MRW 7LS[KIWGLÆJX ;MI HMI 8EKIW^IMXYRK8LI7YRFIVMGL XIX [MVH HIV 3P]QTMEWMIKIV °FIVHMIYRH1I XIV FIM HIV 8EPIRXWYGLI7IR HYRK y< *EGXSVl O°RJXMK EPW 1SXMZEXSV YRH 1IRXSV J°V 1¶GLXIKIVR4VSQMW EYJXVIXIR y1IRWGLIR[MI1S[MWWIREP PIW°FIV;MPPIRYRHLEVXI%V FIMX -LR IMR^YPEHIR YRWIVI O°RJXMKIR4STWXEVW^YMRWTMVMI VIR MWX HMI VMGLXMKI )RXWGLIM HYRKl IVOPÆVXI HIV 7IRHIV -8:ZIVPEYXIR

1-8-,6)1-HSP7IVIRE;MPPMEQWOERRXIWMIOIMRI+REHI(YVGLMLVIRKPEXXIR>[IMWEX^7MIK^SK %RKIPMUYI/IVFIVMRW,EPFJMREPIZSR'MRGMRREXMIMR

PERKOIMR&VIEO 1EXGL 7MI LEFI REGL MLVIQ y&EGOKEQQSRYRH/EVXIRKI :MIPPIMGLX PEK IW EYGL ER %GLXIPJMREPI KIKIR %RHVIE WTMIPXlFIVMGLXIXIWMIMRMLVIQ &%0(138-:%8361S*EVEL /IVFIVW :SVFIVIMXYRK EYJW ,PEZEGOSZEEQ4SSPKIPIKIR &PSK

/SQQMWWMSR^IMKX&PEXXIV+IPFI/EVXI

,IYXIKMPXkW MRHIV:ELV

&6)1)2  4JIVHI KILIR LIYXI FIMQ *ÆLVLSJ6IRRXEK EYJ HIV +EPSTTVIRRFELR MR HIV&VIQIV:ELVERHIR7XEVX &IMQ WTSVXPMGLIR ,¶LITYROX HIQ;EPXLIV..EGSFW7XYXIR TVIMW KIPXIR HMI EYW *VERO VIMGL ERVIMWIRHIR 7XYXIR )Q FSWW QMX *EFVMGI :IVSR YRH 7LITW 1] (ERH] QMX 1EVO ([]IV EPW *EZSVMXIR )QFSWW KIL¶VX^YVJVER^¶WMWGLIR*MPME PIHIW:SPPFYX-QTIVMYQWZSR 7GLIMGL 1SLEQQIH EP 1EO XSYQ EYW (YFEM -RWKIWEQX WXILIR WMIFIR 6IRRIR EF 9LVEYJHIQ4PER

0IZ]FPIMFX 8IEQXVIY

,)98) %PPKIQIMR

%6(    9LV PMZI 7TSVX WGLEY &IVPMR JPMIKX 0IMGLXEXLPIXMO0ÇR HIVOEQTJ MQ 7XEFLSGL YRH ;IMX WTVYRK GE  (810EYJ EYJHIQ 2²VFYVKVMRKGE&IVPMRJPMIKX

*Y—FEPP 7O]    9LV PMZI (*&4S OEP,EYTXVYRHI/SRJIVIR^ 7O]    9LV PMZI )RKPERH 1ERGLIWXIV'MX]*'7SYXLEQTXSR

6EHWTSVX )YVSWTSVX9LVPMZI ']GPEWWMGWMR,EQFYVK )YVSWTSVX9LVPMZI :YIPXEE)WTE»E)XETTI4EQTPSRE :MERE OQJPEGL 

8IRRMW

)YVSWTSVX9LVPMZI;8% 8YVRMIVMR'MRGMRREXM*MREPI

%RWILIRHIV4IVWSRlQEGLIR %YGL KIKIR &PEXXIV [SPPI IV JEPPWR¶XMK+IPHWXVEJIRZIVLÆR KIR SHIV WSKEV IMRIR %YW WGLPYWWMR)V[ÆKYRK^MILIR 2EGLHIQ FIOERRX KI[SV HIR[EVHEWW*MJE*YROXMSRÆ VI MR HIR ZIVKERKIRIR .ELVIR ERKIFPMGL HVIMWXIPPMKI 1MPPMS RIR7YQQIREYJ4VMZEXOSRXIR ZIVFYGLX LÆXXIR KIFI IW J°V HIR 4VÆWMHIRXIR OIMRI %PXIV REXMZI &MW ;IMLREGLXIR WSP

8LSQEW1°PPIVrIMRI1EVOI 1°RGLRIV[IVXZSPP YRH[IVFI[MVOWEQ 1Ì2',)2 8LSQEW 1°PPIV ZSQ *' &E]IVR 1°RGLIR MWX (IYXWGLPERHW [IVXZSPPWXIV *Y—FEPPIV >Y HMIWIQ )VKIF RMWOSQQXIMRI9RXIVWYGLYRK HIV (°WWIPHSVJIV 1EREKI QIRXFIVEXYRK &EXXIR YRH 'SQTER] MQ %YJXVEK HIV y;MVXWGLEJXW;SGLIl (IQ REGL MWX HMI y1EVOIl 1°PPIV  1MPPMSRIR )YVS [IVX ,MRXIV HIQ 2EXMSREPWTMIPIV JSPKIR WIMR 1°RGLRIV 8IEQ OSPPIKI 1ERYIP 2IYIV  1MPPMSRIR )YVS  YRH 1IWYX Ò^MP   EYJ HIR 4PÆX^IR ^[IMYRHHVIM (IV 1EVOIR[IVX WIX^X WMGL EYW(EXIR[MIHIQ+ILEPXHIW 7TMIPIVWWIMRIR;IVFIIMRREL QIRWS[MIHIQMRIMRIVVITVÆ WIRXEXMZIR 9QJVEKI IVQMXXIP XIR-QEKI^YWEQQIR-Q+I

'388&97 3P]QTME1IHEMP PIRKI[MRRIV1E\MQMPMER0IZ] LEX WIMRIR :IVXVEK FIMQ 'LIQRMX^IV &ELRVEH6IRR WXEPP y8IEQ )VHKEWl YQ ^[IM.ELVIFMW)RHIZIV PÆRKIVXy-GLJ°LPIQMGL[SLP TVSJMXMIVIZSQTVSJIWWMSRIPPIR 9QJIPH OERR QIMRI :SVWXIP PYRKIRQMXIMRFVMRKIRYRHFMR IVJSPKVIMGLlWEKXIHIV'SXXFY WIV HIV FIM 3P]QTME MR 0SR HSR 7MPFIV MQ /IMVMR YRH *977&%00 &VSR^IMQ8IEQWTVMRXKI[SR )RKPERH4VIQMIV0IEKYI RIRLEXXI

8:8-447

MQ +IWTVÆGL QMX HIQ 2EGL VMGLXIRQEKE^MR *SGYW (IV :SVWMX^IRHI HIV RIYIR VIGLX WTVIGLIRHIR /EQQIV HIV )XLMO/SQQMWWMSR WMILX HMI *MJEMRHIV4JPMGLX y(IV :IVFERH QYWW OSQ TPIXXI 8VERWTEVIR^ LIVWXIPPIR *MJE%RKIL¶VMKI WSPPIR ZIV TJPMGLXIX WIMR YRW %YWO°RJXI ^YIVXIMPIRlWEKXI)GOIVX(E FIMH°VJIIVFIMWIMRIR:IVJEL VIR yOIMRI 9RXIVWGLMIHI MQ

*'%VWIREP*'7YRHIVPERH *'*YPLEQ2SV[MGL'MX] 5YIIRW4EVO7[ERWIE'MX] ;IWX,EQ9RMXIH%WXSR:MPPE ;IWX&VSQ[*'0MZIVTSSP *'6IEHMRK7XSOI'MX]  *'*YPLEQ  7[ERWIE'MX]  ;IWX&VSQ[  ;IWX,EQ9RMXIH  *'6IEHMRK  7XSOI'MX]  *'%VWIREP  *'7YRHIVPERH  *''LIPWIE  *')ZIVXSR  1ERGL'MX]  1ERGL9RMXIH  2I[GEWXPI  7SYXLEQTXSR  8SXXIRLEQ,SXW  ;MKER%XLPIXMG %WXSR:MPPE *'0MZIVTSSP 2SV[MGL'MX] 5YIIRW4EVO

                   

                   

6IKMSREPPMKE2SVH ;IVHIV&VIQIR--&7:6ILHIR :J0;SPJWFYVK--&:'PSTTIRFYVK ,EQFYVKIV7:--:J&3PHIRFYVK +SWPEVIV7':J62IYQ²RWXIV  ;IVHIV&VIQIR--   *'7X4EYPM-- 

 

/Ó2-+HIV)MRRELQIR8LSQEW1²PPIV

KIRWEX^^YQZIVKERKIRIR.ELV 4VS^IRX SF[SLP IV FIM HIV WXIMKIVXI ;18SVWGL°X^IRO¶ )963  SLRI 8SVIVJSPK RMK1°PPIVWIMRIR;IVXYQ KIFPMIFIR[EV

)6+)&2-77)

                         

 :J62IYQ²RWXIV  +SWPEVIV7'  ,SPWXIMR/MIP  *'3FIVRIYPERH  ;IMGLI*PIRWF  ,EQFYVKIV7:--  &:'PSTTIRFYVK  7:1ITTIR 7:;MPLIPQWL ,ERRSZIV-- :J&3PHIRFYVK 87:,EZIPWI :J0;SPJWFYVK-- &7:6ILHIR :J&0²FIGO :MGXSVME,EQFYVK

               

               

               

8)22-7 %848YVRMIV MR 'MRGMRREXM  1MS(SPPEV,EVX :MIVXIPJMREPI6S KIV *IHIVIV 7GL[IM^   1EVH] *MWL 97%   2SZEO(NSOSZMG 7IVFMIR   1EVMR 'MPMG /VSEXMIR

.YER1EVXMRHIP4SXVS %VKIR XMRMIR   .IVIQ] 'LEVH] *VEROVIMGL

  7XERMWPEW ;E[VMROE 7GL[IM^

1MPSW6ESRMG /EREHE    

;8%8YVRMIV MR 'MRGMRREXM  1MS (SPPEV,EVX  %GLXIPJMREPI %REWXEWME4E[PNYXWGLIROS[E 6YWWPERH

'EVSPMRI;S^RMEGOM (ÇRIQEVO  0M2E 'LMRE .SLERRE0EVWWSR  7GL[IHIR    :MIVXIPJMREPI  %RKIPMUYI/IVFIV /MIP 7IVIRE;MPPM

   

EQW 97% 0M2E 'LMRE  %KRMIW^OE 6EH[ERWOE 4SPIR    :IRYW ;MPPMEQW 97%   7EQERXLE 7XSWYV %YWXVEPMIR    4IXVE/ZMXSZE 8WGLIGLMIR %REWXEWME 4E[PNYXWGLIROS[E 6YWWPERH     

69()62 ;IPXQIMWXIVWGLEJX MR 4PS[HM[ *M REPPÇYJI 1ÇRRIV >[IMIV QMX 7XIYIVQERR;IM—VYWWPERH 1MR*VEROVIMGL/ERE HE   (IYXWGLPERH (ERMIP 1EOS[WOM,EQFYVK 1MPER (^EQFEWI ZMG,ERRSZIV 'LVMWXSTL (²LVMRK0² FIGO   1ÇRRIV 0IMGLXKI [MGLXW(STTIPZMIVIV  4SPIR 1MR+VMIGLIRPERH  'LMRE   (IYXWGLPERH 6SQER %GLX0MQFYVK .YPMYW 4IWGLIP ,ERRSZIV 'PEEW 1IVXIRW/SRWXER^ 1EXXLMEW %VRSPH,ERRSZIV   1ÇRRIV 0K[%GLXIV  (IYXWGL PERH 1EXXLMEW 7GL¸QERR*MRGO7EEV FV²GOIR .SWX 7GL¸QERR*MRGO7EEVFV² GOIR 1EVXMR /²LRIV7EEVFV²GOIR .S REW7GL²X^IFIVK&IVPMR'LVMWXMER,SGL FVYGO/EVPWXEHX .SGLIR /²LRIV7EEV FV²GOIR &EWXMER 7IMFX,EQFYVK 0EVW ;MGLIVX,EQFYVK 1EVXMR 7EYIV&IVPMR

1MR-XEPMIR'LM RE

PIRHMIIVWXIR*ÆPPIEFKIYVXIMPX WIMR IMR )RHI HIW /EQTJIW WGLIMRXZSVIVWXRMGLXMR7MGLX y)W[MVHZMIVFMWJ°RJ.ELVI HEYIVREPPI6IJSVQIRJ°VIMRI P°GOIRPSWI 8VERWTEVIR^ HIV *MRER^WXV¶QIEYJHIR;IK^Y FVMRKIRl WEKXI )GOIVX (ERR EFIV O¶RRI NIHIV REGLZSPP^MI LIR[SLIVHMI1MPPMEVHIREYW 1IHMIR YRH 7TSRWSVIRVIGL XIROÆQIRYRH[SLMRWMIJP¶W WIR

7TIRKPIVEYJ 4SPI4EJJIXX QMX4ERRI 2Ì6&96+&1;4MPSX&VY RS 7TIRKPIV WXEVXIX MQ WIGLW XIR 7EMWSRVIRRIR HIV (81 EYJ HIQ 2°VFYVKVMRK LIYXI 9LV%6( ZSRHIV4S PI4SWMXMSR(IV/EREHMIVJYLV EYJHIQ8VEHMXMSRWOYVWMRHIV )MJIP MQ 7LSSX3YX HMI &IWX ^IMXYRHZIV[MIWHIR -XEPMIRIV )HSEVHS1SVXEVEMQ%YHMEYJ HIR ^[IMXIR 4PEX^ :SR HIR 4SWMXMSRIR HVIM YRH ZMIV WXEV XIR 1SVXEVEW 1EVOIROSPPIKIR *MPMTI%PFYUYIVUYI 4SVXYKEP

YRH 1MOI 6SGOIRJIPPIV 2IY [MIH y)MRKIMPIW+IJ°LPMGL LEFI °FIVEPP +ÆRWILEYX )W [EV WILV WGL[IV [IMP EPPI WGLRIPP YRXIV[IKW [EVIRl WEKXI7TIRKPIV &1;8IEQOSPPIKI YRH (81'LEQTMSR 1EVXMR 8SQG^]O 6SWIRLIMQ  ZIV TEWWXI HEW *MREPI HIV PIX^XIR :MIV RYV ORETT YRH KILX ZSR 6ERK J°RJ MRW 6IRRIR )X[EW °FIVVEWGLIRH QYWWXI HIV +I WEQXJ°LVIRHI+EV]4EJJIXXEYW +VS—FVMXERRMIR WIMRIR &SPM HIRFIVIMXWMQ^[IMXIR(YVGL KERK EFWXIPPIR *°V HIR 1IV GIHIW4MPSXIR HIV QMX ^[IM 7MIKIRYRH^[IM[IMXIVIR4S HIWXTPÆX^IR WSYZIVÆR HEW /PEWWIQIRXERJ°LVXVIMGLXIIW RYV^YQIPJXIR7XEVXTPEX^ y-GL FMR XSXEP °FIVVEWGLX [MI PERKWEQ [MV [EVIR -GL LEFIIMKIRXPMGLOIMRIRKVS—IR *ILPIV KIQEGLXl WEKXI 4EJ JIXX 0ERHWQERR .EQMI +VIIR [EV EPW 7MIFXIV FIWXIV *ELVIV MQ1IVGIHIW0EKIV y;MV [EVIR LIYXI RMGLX MR KI[SLRXIV 7XÆVOI YRXIV[IKW :MIPPIMGLX WMRH [MV EFIV J°V HEW 6IRRIR FIWWIV EYJKI WXIPPXl WEKXI 1SXSVWTSVXGLIJ 2SVFIVX,EYKIX[EWKIORMGOX )RXXÆYWGLIRHZIVPMIJHEW5YE PMJ]MRK EYGL J°V HMI JV°LIVIR *SVQIP4MPSXIR 6EPJ 7GLY QEGLIV YRH (EZMH 'SYPXLEVH FIMHI 1IVGIHIW  7GLYQE GLIV °FIVWXERH ^[EV HMI IVWXI 5YEPMJMOEXMSRW6YRHI KILX EFIVRYVZSR4PEX^MRW6IR RIR'SYPXLEVH[EVERHIVIVW XIR ,°VHI KIWGLIMXIVX YRH WXEVXIXRYVZSQ6ERK

;MIWIW&PEQEKI FIMQ:MIVXPMKMWXIR ,SJJIRLIMQJPMIKX EYWHIQ4SOEP &)60-2 8SXEPI &PEQEKI J°V 8MQ ;MIWI YRH WIMRIR RIYIR 'PYF  ,SJJIR LIMQ (IV ILIQEPMKI 8SV [EVX HIW 7: ;IVHIV &VI QIR KMRK KIWXIVR MQ )VWX VYRHIR7TMIP HIW (*&4S OEPW QMX WIMRIQ &YRHIWPM KMWXIR FIMQ 6IKMSREPPMKMW XIR &IVPMRIV %/  KPIMGL QMX    YRXIV r YRH ;MIWILEPJFIMQZMIVXIR+I KIRXSV HYVGL IMRIR XSXEP QMWWVEXIRIR %FWXS— OVÆJXMK QMX /IMRI *VEKI (MIWIW HIRO[°VHMKI LMWXSVMWGLI 7TMIPLÆXXIQILVEPWHMIRYV  >YWGLEYIV MQ 3WXWXE HMSR ZIVHMIRX 7GLPMQQIV EPW HMI 2MIHIVPEKI WIPFWX [EV HMI %VX YRH ;IMWI HIW >YWXERHIOSQQIRW (MI 1ERRWGLEJX ZSR 8VEMRIV 1EVOYW &EFFIP PMI— WMGL J¶VQPMGL ER HMI ;ERH WTMI PIR +IVEHI IMRQEP  7I OYRHIR [EVIR KIWTMIPX HE TVEPPXIHIV&EPPZSRHIV0EX XI MRW 8SV HIV LSGLOEVÆXMK FIWIX^XIR ,SJJIRLIMQIV 1MX IMRIQ (VILWGLYWW ZSR HIV 7XVEJVEYQKVIR^I LEXXI 1IXMR 'EOQEO HIR IMRMKI 7GLVMXXI ZSV WIMRIQ /EWXIR PEYIVRHIR ;MIWI °FIV[YR HIR :SR HIR PIXLEVKMWGLIR ,SJJIRLIMQIVR [EV XVSX^ ZMIV 2IY^YKÆRKIR MR HIV

7XEVXJSVQEXMSR RMGLXW ^Y WI LIR OIMRI /SQFMREXMSRIR OIMR >[IMOEQTJZIVLEPXIR KEVRMGLXW&IMIMRIQ/STJ FEPP ZSR /IZMR /VYWGLOI OSRRXIR WMGL HMI &YRHIWPM KE4VSJMW HMI WMGL HMIWIW 4VÆHMOEX EQ 7EQWXEK RMGLX MQ %RWEX^ ZIVHMIRXIR FIM MLVIQ/IITIVFIHEROIRHIV HIR&EPPRSGLEF[ILVXI (ERR EFIV LEXXI ;MIWI OIMRI 'LERGI .YWXMR +IV PEGL PMIJ r EPPIVHMRKW EYW %FWIMXWTSWMXMSR r QMX HIQ &EPP EYJ MLR ^Y YRH WGLSF HMI/YKIPMRW8SV 1MX ,EGOI 7TMX^I IMRW ^[IM HVIM HIQ°XMKXI HIV &IVPMRIV4SOEPWMIKIVHEREGL HMI 4VSJMW (EW 8SVIWGLMI —IR YRH /ÆQTJIR ZIVKE—IR HMI ,EYWLIVVIR HEFIM EFIV RMGLX /YV^ ZSV HIV 4EYWI OYPPIVXIHIV&EPP^YQHVMXXIR 8VIJJIV°FIVHMI0MRMIREGL HIQ ;MIWI HIR 7GLYWW ZSR /VYWGLOIRYVRSGLFIV°LVIR OSRRXI *°RJ 1MRYXIR REGL HIQ ;MIHIVERTJMJJ HERR PIKXI /ETMXÆR ;MIWI WIMRIQ QMX IMRIQ ZIVYRKP°GOXIR %F WXS— 'EOQEO HIR &EPP ZSV HMI*°—IHIVWMGLRMGLXPER KI ^Y WIMRIQ ^[IMXIR 8SV FMXXIRPMI—r 8VEMRIV 1EVOYW &EFFIP LMIPXWMGLHMI%YKIR^YHMI *ERWWOERHMIVXIRy%YJ;MI HIVWILIRlrHEW[IVHIRHMI ,SJJIRLIMQIV YRH KER^ *Y—FEPP(IYXWGLPERH WS WGLRIPPRMGLXZIVKIWWIR

%9 ;)-% 8MQ ;MIWI IVPIFXI KIWXIVR QMX ,SJJIRLIMQ HEW XSXEPI4SOEP(IWEWXIV


Lokalsport

19. August 2012

BvL Küchenstudio

www.bvl-nordhorn.de

Seite 9

Bernhard van Lengerich OHG · Inh. Thomas und Andreas van Lengerich ·

P

kostenlose Kundenparkplätze Frensdorfer Ring 1 · 48529 Nordhorn

Nordhorner Radsportler verteidigen Titel in Wesuwe 45-km/h-Marke geknackt HAREN-WESUWE. Zum achten Mal versammelten sich in Wesuwe Radsportler aus dem Emsland und darüber hinaus zu einem Kräftemessen der besonderen Art: einem Mannschaftszeitfahren. Bei diesem sind keine Einzelkönner gefragt, sondern die Zusammenarbeit und das Leistungsvermögen der gesamten Mannschaft entscheiden über das Ergebnis. Ausgetragen durch das Radsportteam des FC Wesuwe zählt diese Veranstaltung zu den wenigen Wettkämpfen, denen sich Radsportler im Emsland stellen können. Auf neuer Strecke, die dreimal von jeder Mannschaft zu fahren ist und so auf eine Gesamtlänge von etwas über 44 Kilometer kommt, deutete wieder alles auf eine spannende Jagd nach der schnellsten Zeit hin. Neun Mannschaften

stellten sich der Herausforderung, darunter drei Mannschaften aus der Grafschaft Bentheim. Von diesen startete zunächst Union Lohne und belegte mit einer Zeit von 01:06:46 Stunden den achten Platz. Die beiden Mannschaften des SV Vorwärts Nordhorn gingen aufgrund des letztjährigen Doppelsieges als letzte Starter auf die Strecke. Vor-

Dachziegel und mehr!

Nordhorn · Veldhausen

wärts Nordhorn II mit Kai Blekker, Stefan Slagelambers, Jochen Rösner und Joachim Handlögten schlug von Beginn an ein sehr hohes Tempo an. Schnell konnte der Abstand auf das vier Minuten zuvor gestartete Team des RSV Leer, das als Sieger des Jahres 2010 zu den Favoriten zählte, nahezu halbiert werden. Bis ins Ziel

schloss Vorwärts Nordhorn II sogar auf die Leeraner auf und blieb mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 45,6 km/h als einzige Mannschaft unter einer Stunde. Mit dieser hervorragenden Leistung sicherte sich die Mannschaft mit großem Vorsprung den Sieg. Vorwärts Nordhorn I mit Michael Linnemann, Kim Kronshage, Thorsten Müller und Guido Büssis machte sich als letzter Starter couragiert auf die Verfolgung ihrer Vereinskollegen und belegte mit einer Zeit von 1:03:37 Stunden den fünften Platz. 1. Vorwärts Nordhorn II: 00:58:15 2. RSG Steinbeck: 01:01:04 3. Haselünner SV: 01:01:43 4. RSV Leer: 01:02:19 5. Vorwärts Nordhorn I: 01:03:37 6. RSC Rütenbrock: 01:05:05 7. FC Wesuwe I: 01:05:34 8. RSC Lohne: 01:06:46 9. FC Wesuwe II:01:10:54

Das erfolgreiche Team aus Nordhorn, von links: Kai Blekker, Jochen Rösner, Stefan Slagelambers und Joachim Handlögten. Foto: Privat

Vorwärts Nordhorn ehrt Jubilare für 995 Jahre Vereinstreue 30 Mitglieder ausgezeichnet NORDHORN. Der SV Vorwärts Nordhorn hat in seiner Veranstaltungshalle am Immenweg im Rahmen seines traditionellen Jubilarfestes am letzten Samstag 30 Jubilare für insgesamt 995 Jahre Vereinstreue geehrt. Der 1. Vorsitzende, Gerhard Snieders, konnte in seiner Begrüßung auf die enorme Weiterentwicklung des Vereins verweisen. Seit 2009 ist die Mitgliederzahl auf aktuell 2960 Personen gestiegen. Auch ein Verdienst der neuen Sportangebote, wie Selbstverteidigung unter der Leitung von Ilona Milius, Tischtennis

BvL

WIR MACHEN KÜCHENTRÄUME WAHR!

unter Leitung von Thorsten Boomhuis sowie dem von Hubert Dust ins Leben gerufene Dart-Angebot. Erfreut konnte Snieders zudem feststellen, dass der Hauptplatz am Immenweg wieder für den Spielbetrieb zur Verfügung steht. Gearbeitet wird an der Finanzierung für die dringend benötigte Mehrzweckhalle sowie eine Halle für die Tennisabteilung. Folgende Termine konnten sich die Mitglieder noch für dieses Jahr notieren: 1.9. Kinderkirmes, 2.9. RTF Radtouristiktour, 15.9. Oktoberfest, 13.10. Weinfest und 1.12. Weihnachtsmarkt. Snieders und der Ehrenratsvorsitzende Herbert Hekmann führten die Ehrungen der nachfolgend

Einige Vorstandsmitglieder mit den geehrten Vorwärts-Jubilaren.

aufgeführten Jubilare durch, die alle eine Urkunde und Präsente erhielten: 25 Jahre: Dirk Neumann, Annika Menken, Ute Wiggers, Ulrich Brüggemann, Jens Geier, Esther Egbers, Mario Gehrke, Sabine Schnieders, Thomas Büngeler, Dennis Egbers, Carina Otte, Manuel Prass, Murat Beyleryan, Karina Egbers und Bernd Hood. 40 Jahre: Herbert Belde, Albert Büssis, Gisela Kuipers, Günter Wolters, Reinhard Weege, Hendrika Rauhut, Harm-Hindrik Ahuis, Martin Buscher, Bernfried Horstkamp, KlausDieter Reineke, Jan Budde, Hanjo Hüsemann und JanHeiko Hüseman. 50 Jahre: Gerold Kuite und Johann Johannink.

Heute

Schautag* von 14.00 bis 17.00 Uhr!

. . . d a s n e u e W e i t z e r- P a r k e t t s t u d i o – die mit dem „Blauen Engel“

Parkettrenovierung staubfrei! *(leider ohne Beratung und Verkauf) MEISTERBETRIEB

Holz, Beratung, Qualität

HOLZ

Die Sieger und Platzierten des Mixedturniers: hinten von links: Helmut Terwey, Anke Behrens, Peter Szellas, Jenny Portheine, Gisela Kalus, Martin Schmid, Herfried Langhorst, vorne von links: Marion Kleinschmidt, Wolfgang Kleinschmidt, Agnes Winkels, Werner Veldboer, Karin Wißmann. Foto: Privat

PROJEKT

HOLZ Projektierungsgesellschaft mbH

Lingener Str. 20 / Ecke Morsstiege NORDHORN · Tel. 05921 39438 www.bauen-wohnen-nordhorn.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr Sa. 11.00 – 13.00 Uhr

Mixed-Tennisturnier Grafschafter um den ERFO-Cup Fußball 64 Spieler am Start NORDHORN. Zum 12. Mal führte die Tennisabteilung des SV Vorwärts Nordhorn das 100er Mixed-Tennisturnier um die vom Nordhorner Bekleidungswerk ERFO gestifteten Pokale durch. Bei diesem Turnier müssen beide Akteure zusammen mindestens 100 Jahre alt sein. In diesem Jahr nahmen 64 Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus der Grafschaft sowie aus Denekamp, Uetrecht, Thuine, Diepholz und Heek teil. Bei herrlichem Sommerwetter und bei bester Stimmung wurden die Spiele in zwei Gruppen durchgeführt. In jeder Gruppe spielten 16 Paarungen in Vor-, Zwischenund Finalrunde auf Zeit. Jedes Paar hatte fünf, die Finalteilnehmer sechs Spiele zu absolvieren. In der Gruppe A spielten Karin Wissmann und Herfried Langhorst aus Neuenhaus gegen Janny Schuiteman und Klaus Drogt (Vorwärts) um den 3. bzw. 4. Platz. Das Spiel gewannen die Neuenhauser und belegten damit den dritten Platz. Den ERFO-Cup in dieser Gruppe konnten die Vorjahressieger Gisela Kalus und Martin Schmid aus Heek klar gegen Jenny Portheine und Werner Veldboer (VfL Weiße Elf) verteidigen. Die weiteren Platzierungen der A-Gruppe: 5. Jutta Heetlage und Rainer Krebs, 6. Elke und Udo Marquardt, 7. Anita Lüken und Ulli Tecker-Geesen, 8. Gaby und Hermann

Müller (zeitweise Norbert Kalter), 9. Beate Kunert und Dick Herstel, 10. Eljo Kuiler und Martijn Boogaard, 11. Willy und Rob Blokhuis, 12. Esther Bennett und Bernhard van der Molen, 13. Hanna Gehlhaar und Hendrik Pollex (zeitweise Alfred Gehlhaar), 14. Frieda und Jan Kronemeyer, 15. Rita Bruns und Jos v. Herpt, 16. Joke Dissel und Bennie Leferink. In der B-Gruppe sicherten sich Marion und Wolfgang Kleinschmidt (Vorwärts) den ERFO-Cup. Sie gewannen das Finale gegen Agnes Winkels und Manfred Szellas (VfL Weiße Elf). Um den 3. und 4 Platz spielten Anke Behrens (Vorwärts) und Helmut Terwey (Eintracht) gegen Anette und Manfred Dircks. Die Vertretung von Vorwärts/Eintracht gewann knapp den dritten Platz. Die weiteren Platzierungen der B-Gruppe: 5. Elisabeth und Benno Hüsken, 6. Bärbel Krebs und Arno Vos, 7. Heike und Wolfgang Sluet, 8. Mariet Olde Dubbelink und Peter Neugebauer, 9. Brigitte Runde und Heinz Bischoff, 10. Lisa und Horst Schumacher, 11. Pauline und Jan Heuvels, 12. Elke Meyer-Ratering und Andreas Ratering, 13. Swanette Albers und Gerwien Heetlage, 14. Pauline Bült und Peter Reynders, 15. Elke Schumann und Horst Brinkman,16. Helga und Wolfgang Quandt. Die 13. Auflage dieses erfolgreichen Turniers ist wieder für den 1. Sonntag im August 2013 mit der Unterstützung des Bekleidungswerkes ERFO geplant.

am Sonntag

LANDESLIGA VfL Oldenburg – Eintracht Nordhorn

BEZIRKSLIGA VfL Weiße Elf Nordhorn – SV Meppen II (14 Uhr) SV Wietmarschen – SV Union Meppen (15 Uhr) FC Schüttorf – SV Dalum (15 Uhr)

KREISLIGA VfL Weiße Elf II – Grenzland Laarwald ( 12.30 Uhr) SV Veldhausen 07 – Heseper SV (14 Uhr) SV Neugnadenfeld – Union Emlichheim (14 Uhr) SpVgg. Brandlecht-Hestrup – Union Lone II (14.30 Uhr) TuS Gildehaus – Olympia Uelsen (14.30 Uhr) Türkischer Verein Nordhorn – FC Schüttorf 09 II (15 Uhr) SV Suddendorf-Samern – SV Bad Bentheim (15 Uhr)

1. KREISKLASSE VfL Weiße Elf III – Vorwärts Nordhorn III (So. 11 Uhr) Vorwärts Nordhorn II – Borussia Neuenhaus II (13 Uhr) SV Wietmarschen II – SV Klausheide (13 Uhr) Eintracht Nordhorn II – Union Emlichheim II (14 Uhr) TSV Georgsdorf – Borussia Ringe (14.30 Uhr) Sparta Nordhorn – ASC GW 49 (15 Uhr)

HSG spielt in Hagen HAGEN. Nach der guten Vorbereitung wird es jetzt wieder Ernst für die HSG. Am 25. August um 19.30 Uhr sind die Männer um Trainer Heiner Bültmann beim Drittligisten aus Hagen im DHB-Pokal gefordert. Da Pokalspiele bekanntlich immer ihre eigenen Gesetze haben, braucht die HSG eure Unterstützung. Die

Kosten für die Busfahrt nach Hagen belaufen sich je nach Teilnehmerzahl auf 13 bis 18 Euro. Der Kartenpreis wird bei acht Euro für Erwachsene und sechs Euro ermäßigt liegen. Anmeldungen: ab sofort auf der Geschäftsstelle, per Telefon unter (0 59 21) 7 96 00 sowie per E-Mail an rschulz@ hsgnordhorn-lingen.de

ADAC MX Masters im Motodrôme in Emmen Premiere am 25. und 26. August

EMMEN. Auf seiner siebten und bereits vorletzten Station im Jahr 2012 sind am 25. und 26. August die Sandexperten unter den Motocrossern gefragt. An den Start gehen die Piloten der ADAC MX MastersKlasse und des ADAC MX Youngster-Cups. Auf die bislang Führenden der Gesamttabelle, den Deutschen Marcus Schiffer (Silent Sport Suzuki) im Masters und den Schweizer Jeremy Seewer (Rockstar Energy Suzuki Europe), trifft das Who is Who der europäischen Motocross-Elite. Teilnehmer aus ganz Europa, vor allem aber aus den direkten Nachbarländern wie den Niederlanden und Österreich, gehen regelmäßig im ADAC MX Masters an den Start. „Wir waren schon sehr erfolgreich in den vergangenen Jahren mit Veranstaltungen in Ried und Möggers in Österreich“, so Dieter JunFoto: W. Somberg ge, Motorradreferent beim

ADAC. „Da war es naheliegend, auch in anderen Ländern, aus denen Fahrer am ADAC MX Masters teilnehmen, Rennen zu veranstalten.“ Emmen in den Niederlanden könne vor allem mit der Nähe zu Deutschland punkten. Außerdem seien die Voraussetzungen sehr günstig gewesen. Die positive Zusammenarbeit mit dem deutschen ADAC Ortsclub MSC Niedergrafschaft und die Tatsache, dass es eine Sandstrecke ist, gaben den Ausschlag für diese Veranstaltung. Sandiger Untergrund, das ist für Zuschauer spannend und auch für die Piloten selbst. „Emmen ist eine gute Vorbereitung für WMLäufe auf Sandstrecken, die traditionell jedes Jahr in den Benelux-Ländern ausgetragen werden“, sagt Dieter Junge. Für den Eutiner Mike Stender (Team Yamaha Motor Deutschland – AC MoTeC by STC) und den Emlichheimer Lars Oldekamp (KTM Scott Racing) werden die Sandrennen ein Heimspiel. Lars Oldekamp, der in Emmen nach langer Verletzungspause wieder

an den Start geht, hat beim federführenden Ausrichter MSC Niedergrafschaft Motocross gelernt. „Nach meiner letzten Knie OP im April bin ich einige Zeit nicht gefahren. Jetzt fühle ich mich wieder gut und Emmen ist mein erstes Rennen nach meiner Verletzung. Darauf freue ich mich sehr, da es neben Itterbeck meine zweite Heimstrecke ist und ich mit dem Gelände vertraut bin“, so Lars Oldekamp. Eine Premiere für das ADAC MX Masters ist eine ganz besondere deutsch-niederländische Freundschaft, denn die siebte Runde wird auf dem Areal des MSV Motodrôme, rund zwei Kilometer vor der niederländischen Stadt Emmen durchgeführt. Damit ist das die größte MX-Veranstaltung, die dort jemals durchgeführt wurde. Das Areal ist eine typisch holländische Sandstrecke mit einer Länge von 1650 Metern. In den vergangenen Jahren wurde dort vor allem für Fahrer viel verbessert, wie beispielsweise eine komplett neue Startanlage und ein geschot-

tertes Fahrerlager mit Strom und guten sanitären Anlagen. Auch Zuschauer kommen auf ihre Kosten. Kurze Wege zeichnen das Motodrôme aus. Campingplätze und Parkplätze sind direkt am Gelände und stehen kostenlos zur Verfügung. Neben Verkaufsständen sorgt eine Mini-Kart-Bahn in der Nachbarschaft für Abwechslung. Die Gemeinde Emmen ist eine moderne Wohn- und Arbeitsgemeinde. Mit rund 109 000 Einwohnern ist sie die größte Gemeinde der Provinz Drenthe und die zweitgrößte im Norden der Niederlande. In Emmen sind verschiedenste Industriebetriebe angesiedelt. Außerdem kann Emmen das größte Gewächshauskulturareal für sich verzeichnen. Zur deutschen Grenze sind es ein wenig mehr als 20 Kilometer. Zum MSC Niedergrafschaft ist es nur eine knappe Stunde zu fahren. Der Verein existiert seit 1953 und zählt 234 Mitglieder. Derzeit baut der MSC Niedergrafschaft an einer eigenen Motocross-Strecke, die 2013 eröffnet werden soll.


Die junge Seite

19. August 2012

Seite 10

Langnese-Erlebnistag im Linus-Freibad

Der Sonntags-Fratz Heute von 12 bis 18 Uhr Grafschafter Kinderfotos

LINGEN. „Pack die Badehose ein…“, denn auch dieses Jahr touren die Langnese Erlebnistage wieder durch ganz Deutschland und machen in Lingen Station. Am heutigen Sonntag laden Langnese, das Bistro „Besser genießen“ und die Linus Lingen Wasserwelten von 12 bis 18 Uhr unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ alle großen und kleinen Besucher zu spritzigen Wasserabenteuern ein. Dann

heißt es: „Auf die Plätze, fertig, los!“ Die Langnese Erlebnistage sind ein Fest für die ganze Familie, bei dem Action, Bewegung und Spaß im Vordergrund stehen. Kinderlachen und eine Menge Wasserabenteuer sind garantiert. Langnese Bühne Hier ist was los! Auf der Bühne gibt es spannende Moderationen und ganz viel Musik. Unter anderem den neuen MAX-Song, zu dem die Kinder auch gleich die passende MAX-Dance Choreografie erlernen können.

Langnese Wasserbasketball Beim Wasserbasketball trainieren die Kinder Teamgeist, der sie unbesiegbar werden lässt. Ab ins Wasser, mit Freunden Körbe werfen und die eigene Mannschaft zum Sieg führen! Langnese Inseltrampolin „Spring hoch in die Lüfte, tauche tief ab ins Wasser“ – das Langnese Inseltrampolin hat eine magische Anziehungskraft und ist garantiert ein Riesenspaß, und das nicht nur für die kleinen Badbesucher!

Langnese Power Boote Toll, paddeln auf einem echten Power Boot! Das ruft nach einem Rennen. Welches Team ist hier das schnellste? Aber Achtung: Keiner darf auf dem Weg verloren gehen, sonst ist das Rennen verloren! Langnese Slidebahn Auf der Slidebahn von Langnese findet ein Wettbewerb der besonderen Art statt: Wer schafft es, möglichst schnell über das rutschige Hindernis zu gleiten? Wie das geht? Ganz egal, Hauptsache rasant. Ein toller Spaß für das Publikum.

Ich heiße Lisann und möchte heute meinem Papa alles Gute zum 1. Hochzeitstag wünschen! Hab dich lieb, dein kleiner Engel. Foto: Privat

Mit Kindern im Ferienparadies Niedersachsen vergibt neues Qualitätssiegel (RGZ-P). Familien können in Niedersachsen ihr Ferienparadies finden. Beliebt ist zum Beispiel eine Region wie das Emsland mit seinen idyllischen Flussläufen, geheimnisvollen Mooren und Hünengräbern, dichten Wäldern und herausgeputzten Dörfern. Hier gibt es ein gut ausgeschildertes Radwegenetz, Paddel-, Wander- und Reitmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene, Spaßbäder, Klettergärten, Tierparks und Spieleparadiese für kleine Entdecker. Kinder haben reichlich Platz zum Spielen und Toben. „In den letzten Jahren wurde

immer wieder der Wunsch von Gästen geäußert, besonders kinderfreundliche Urlaubsund Tagesangebote zu kennzeichnen“, betont Elke Boggasch, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e. V. Zusammen mit einigen niedersächsischen Regionen und der Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH hat sie deshalb ein Zertifizierungssystem entwickelt. Geprüft werden zum Beispiel der Service und die Ausstattung. „Vor allem die Sicherheit spielt eine große Rolle, so sollte es etwa kindersichere Steckdosen geben“, erläutert Boggasch. Aber auch das Vorhandensein von Kinderbett, Kinderhochstuhl, Wickelkommode und Kinderbe-

steck, ausreichend Platz für spielende Kinder oder das Unterstellen von Kinderwägen ist für Eltern wichtig. Speziell für Bauernhöfe hat die AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande e. V. eine freiwillige Zusatzprüfung zum Qualitätssiegel „KinderFerienLand Niedersachsen“ entwickelt. Gastbetriebe, Hofcafés oder Erlebnisanbieter, die eine Landwirtschaft betreiben, stellen sich gezielt auf Familien mit KinBeim Langnese Erlebnistag können sich die Kinder auf viel Spaß und lustige Wasserabenteuer freuen. dern ein. Bei www.kinderlanderlebnis.de sind die zertifizierten Ferien- und Tages-Freizeitund Erlebnisangebote auf dem Bauernhof extra aufgeführt, von der Schaukäse-Molkerei über Heuhotels bis zum exklusiven Gutsbauernhof mit Reitlehrgängen.

Foto: Privat

S S V (\JO/0,9 PU\UZLYLU

/p\ZLYU

ENDSPURT!

Lern- und Mitmachangebote für Kinder locken viele Familien im Urlaub nach Niedersachsen. Malen nach Punkten. Liebe Kinder, malt alle Flächen mit einem Punkt komplett aus. Verwendet dazu am besten einen schwarzen Foto: djd/Tourismus Marketing Niedersachsen Filzstift. Was könnt Ihr entdecken?

0)),5)l9,5 )9(4:*/, 7(7,5)<9. 569+/695

4,77,5

JETZT NOCHMALS

30% auf alle reduzierte Ware!


NEUENHAUS

S! Eine Adresse für ALLE Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 17.00 Uhr Samstag: 10.00 – 14.00 Uhr

Der weiteste We g zu uns lohnt sich !

Veldhausener Str. 27 • 49828 Neuenhaus Telefon 01 73/5 96 13 99

Wir freuen uns auf Sie!

Am Sonnta g,

26. August 2 verkaufsof 012 fen!

Sie finden uns direkt neben der Volksbank.

Gold:

ren, inge, Uh ld, R , n e z n ü go Ketten, M Altgold, Schmelz , ld o n g e r h r c Bru er, Ba Armbänd

: Silber arren,

ünzen, B , Ketten, M – 925), Uhren 0 0 8 ( n Besteck rmbänder, Barre Ringe, A

s ber te agen): l i s r e V Aufl (80 –120 k c e t s Be Schalen Vasen, Gefäße,

Zinn:

einzinn , 95%, R % 2 9 , 90%

t Geld Sofor AR! in B

gold Zahnit Zähnen):

(auch m m, Platin , Palladiu ld o g iß e W

Langjährige Erfahrung + faire Bewertung + direkte Zusammenarbeit mit Schmelzereien = IHR VORTEIL! Unsere Filialen in Ihrer Nähe: • Vreden • Steinfurt • Metelen • Ibbenbüren • Nottuln • Winterswijk • Haselünne • Neuenkirchen • 2x Bremen • Altenberge

Fernsehprogramm *V²LTVSKVEQQ 6IRRWGL[IMR6YHM6²WWIP 8MKIVIRXIR'PYF 8EKIWWGLEY -QQIV[MIHIVWSRRXEKW +ÇWXI,IMRS'LVMWXSJJ 'PEYHME.YRKYE0MZI (MI7IRHYRKQMXHIV1EYW 0EGLYRH7EGLKIWGLMGLXIR 8EKIWWGLEY 4VIWWIGPYF ;SGLIRWTMIKIP 7TSVXWGLEYPMZI &IVPMRJPMIKX0IMGLXEXLPIXMO 0ÇRHIVOEQTJMQ7XEFLSGL YRH;IMXWTVYRKGE (IYXWGLI8SYVIR[EKIR1EW XIVW0EYJ(EW6IRRIR

*V²LTVSKVEQQ LIYXI WSRRXEKW 1EKE^MRQMX%RHVIE &EPPWGLYL /EXLSPMWGLIV+SXXIWHMIRWX (MI7GL[EV^[EPHOPMRMO >(**IVRWILKEVXIR %RHVIE/MI[IPTVÇWIRXMIVX 1YWMOYRH+ÇWXI +ÇWXI9[I&YWWI/VMWXMRE &EGL++%RHIVWSR1MGOMI /VEYWI.SREW1]VMRYE LIYXI 4IXIV,ELRI 8EPO7LS[ TPERIXI(MI1EWGLIQMX HIREPXIR/PIMHIVR

2SVHXSYV 7GLÇX^IHIV;IPX 7MQWEPE+VMQQ QEVI8:OSQTEOX )MRJEGLKIRMEP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1YWMO *IWXMZEP 2SVHQEKE^MR ,EQFYVK.SYVREP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1EKE^MR FYXIRYRFMRRIR ,EPPS2MIHIVWEGLWIR 3LRWSVK8LIEXIV:IVV²GOXIW +P²GO (MI8VMGOWHIV0IFIRWQMXXIP MRHYWXVMI 8ÇYWGLYRKWWXVEXIKMIRHIV ,IVWXIPPIV

GE&IVPMRJPMIKX 0IMGLXEXLPIXMO0ÇRHIVOEQTJ MQ7XEFLSGLYRH;IMX WTVYRK 8EKIWWGLEY 6EXKIFIV,EYW+EVXIR ;[MI;MWWIR (EW;EXXIRQIIV0IFIR^[M WGLIR)FFIYRH*PYX )WWIREPW7YGLX ;IRRHEW0IFIRRMGLX WEXXQEGLX 7TSVXWGLEY (*&4SOEP6YRHI +I[MRR^ELPIR(IYXWGLI *IVRWILPSXXIVMI 0MRHIRWXVE—I (IV&MOIV

+IWGLMGLXIREYWHIR&IVKIR 0MIFIWJMPQ( LIYXI 7LEOIWTIEVIMR0SZI 0MIFIWOSQ¸HMI97%+&D 1MX.SWITL*MIRRIW+[] RIXL4EPXVS[.YHM(IRGL LIYXI >(*74368VITSVXEKI +YXI0EYRIMROPYWMZI 8IVVE<TVIWW LIYXI;IXXIV &IVPMRHMVIOX +EWX'IQÓ^HIQMV :SVWMX ^IRHIV&D+V²RI

ERWGLP%OXMSR1IRWGL 7YTIVFEYXIR7GLPSWW2IY WGL[ERWXIMR

0ERHPYWX8:%YKYWX (MIWGL¸RWXIR7IMXIRHIW 0ERHPIFIRW (EW0IFIR /VEGLQMX3QE;IRRHMI +VS—QYXXIVIV^MILX 0MIF 8IYIV 1SH%RR/EXVMR7GLV¸HIV (%7;YRWGLQIR²QMX 6EMRIV7EWW &-2+3(MI9Q[IPXPSXXIVMI ,ERWIFPMGO6SWXSGO %PW7GLMJJWNYRKIEYJHIV ,ERWIWEMP (%7 +EWX7ELVE;EKIRORIGLX 4SPMXMOIVMR

2(60ÇRHIVQEKE^MRI

8EKIWWGLEY 8EXSVX,IVVIREFIRH /VMQM( 1MX%\IP4VELP.ER.SWIJ 0MIJIVW*VMIHIVMOI/IQTXIV 'LVMW8MRI9VWTYVGL +²RXLIV.EYGL 4SPMX8EPO 8EKIWXLIQIR 1MX7TSVXYRH;IXXIV XXXXMXIPXLIWIRXIQTIVE QIRXI /YPXYVQEKE^MRQMX(MIXIV 1SSV 8LMW-W0SZI 4W]GLSHVEQE( 1MX'SVMRRE,EVJSYGL.IRW %PFMRYW.²VKIR:SKIP(IZMH 7XVMIWS[ 8EKIWWGLEY *²LVIV)\ 4SPMXHVEQE( 1MX%EVSR,MPHIFVERH 8EKIWWGLEY &IWYGLMR/EPMJSVRMIR 1IPSHVEQ97%

/EXMI*JSVHI+P²GOWFSXIR /SQ¸HMI( 1MX*IPMGMXEW;SPP8SFMEW 3IVXIP4IXVE/IPPMRK1MOI ,SJJQERR LIYXINSYVREP;IXXIV /SQQMWWEV&IGO(EWXSXI 1ÇHGLIR /VMQMVIMLI7(2 1MX4IXIV,EFIV1MOEIP 4IVWFVERHX(MIXIV4JEJJ 1EVMI+¸VER^SR >(*,MWXSV] )MR(EXIQMXHIR6S]EPWHMI ;MRHWSVWMR(IYXWGLPERH LIYXI /SQQMWWEV&IGO(EWXSXI 1ÇHGLIR /VMQMVIMLI7(2 0IWGLW/SWQSW 7YTIVFEYXIR7GLPSWW 2IYWGL[ERWXIMR (EW(MIWIP6ÇXWIP %YJHIR7TYVIRKIRMEPIV *SVWGLIVYRH)VJMRHIV 8IVVE<TVIWW

8EKIWWGLEY (MI/²WXIRHIW2SVHIRW :SR*PIRWFYVK^YQ(EV— (MI8SYVFIKMRRXMR*PIRW FYVK(IYXWGLPERHWR¸VH PMGLWXIV7XEHX:SRHSVXEYW KILXIW²FIV)GOIVRJ¸VHI YRH*ILQEVRREGL0²FIGO FMW^YQ)XETTIR^MIPHIQ (EV—MR1IGOPIRFYVK:SV TSQQIVR ;IVLEXkWKIWILIR# /ERHMHEXIR1MX&ÇVFIP 7GLÇJIV4IXIV,ELRI .¸VK/R¸V 1SH&IXXMRE8MIXNIR 7TSVXGPYF 7TSVXGPYF,MWXSV] (IVIVWXI&YRHIWPMKE7TMIP XEK (IV;SPJ(YROPI+I WGLÇJXI 8LVMPPIV(/2( 1MX8VSRH)WTIR7IMQ ,ERWIFPMGO6SWXSGO HMIRSVHWXSV]

 1MKLX] (YGOW /MRHIV JMPQ97%D3XXS(IV *MPQ /SQ¸HMI ( D  3XXS  (IV RIYI *MPQ /SQ¸ HMI ( D  2I[W  3XXS  (IV %Y—IVJVMIWMWGLI /SQ¸HMI ( D  3XXS  (IV 0MIFIWJMPQ /SQ¸HMI ( D  (EW FIWXI 7X²GO /SQ¸HMI (  1MX .ER

7SWRMSO (SVIIR .EGSFM  %FIRXIYIV 0IFIR 9E 0Y\YW ^YQ 7GLRÇTTGLIRTVIMW (EW 7GLEGLXIPLSXIP ,EVX^ -: [EV KIWXIVR -R [IPGLIR &IVYJIR KMFX IW HMI QIMWXIR JVIMIR .SFW#  1IMR 6IZMIV  7GLPYWW QMX ,SXIP 1EQE  ;]EXX )EVT  (EW 0IFIR IMRIV 0IKIRHI;IWXIVR97%

 1IRWGLIR 8MIVI  (SO XSVIR  LYRHOEX^IQEYW  (MI 1MPGLQEGLIV  >[M WGLIR 2EXYV YRH ,MKL8IGL  1EVW  (MI )VSFIVYRK HIW 6SXIR 4PERIXIR  +SSHF]I (IYXWGLPERH  %YJ YRH HEZSR  1IMR %YW PERHWXEKIFYGL  7GLRIP PIVEPWHMI4SPM^IMIVPEYFX

1MXXIRMQ0IFIR (MI'EQTIV %PPIW%X^I )MRIGLXIV,¸LITYROX ,IV^MWX8VYQTJ 6MXEW;IPX 7GLYQERRHVILXHYVGL )MRI*VEYWMILXVSX 1SRO 1V1SRO[MVHKIJIYIVX 1V1SROLMPJXHIV1EJME 4W]GL )MRI1YQMIKILX YRH FVMRKX YQ 4W]GL (MIWOYVVMPWXIR0IMHIR WGLEJXIR 6EROMRK7LS[

)HIP 7XEVGO /PMRMOEQ%PI\ ;IGOYT 8LIQE1EGLIRHMI'LES XIRHIR*Y—FEPPOETYXX# 7SKIWILIR8EPOEQ7SRR XEK +EWX4IXVE2EHSPR] 'SQI HMIRRI

1IMR1ERROERR (EW,SGL^IMXWWTIGMEP (MIHVIMWXIR(VIM(MI 'SQIH];+ )PPE:IVJPM\X ^EYFIVLEJX *ERXEW]OSQ¸HMI97% 1MX%RRI,EXLE[E],YKL (ERG]'EV])P[IW1MRRMI (VMZIV

7GVYFW(MI%RJÇRKIV 8LI&MK&ERK8LISV] ,S[-1IX=SYV1SXLIV &PSGOFYWXIV8: 7XEVFYGO 7GLPEKHIR7XEV 1MX1YRHWXYLP 'SQIH] (YS

7XYEVX0MXXPI-/SQ¸HMI97% 1MX+IIRE(EZMW,YKL 0EYVMI.SREXLER0MTRMGOM 7O],MKL(MIWI,MKLWGLSSP LIFXEF %GXMSRJMPQ97% 1MX1MGLEIP%RKEVERS/YVX 6YWWIPP/IPP]4VIWXSR/IZMR ,IJJIVRER

y+0Í'/7&38)2l 4IVHMXE J²LVX IMRWEQ IMRI &MSJEVQ MR ,YHWSR:EPPI](EIV¸JJRIXRI FIRER IMR 2SFIPLSXIP YRH HEWWX¸VX >(*9LV

;MVVIXXIR-LVIR9VPEYF )MRWEX^J²VHIR680*IVMIR VITSVXIV 6ITSVXEKI6IMLIQMX6EPJ &IRO¸ 8LIQIR+IWYRHLIMXWKIJEL VIR%GLXYRK%F^SGOI 2ITTIV7GLPITTIV8SYVMW XIRJÇRKIV %PI\E-GLOÇQTJIKIKIR -LVI/MPSW 1MX%PI\E-[ER HE^[GE&MFIPGPMT )\GPYWMZ;IIOIRH 1EKE^MRQMX*VEYOI0YHS[MK 680%OXYIPP;IXXIV ,IPIRE*²VWXy%R[ÇPXMRHIV %VQIRl

8MRXIRLIV^ *ERXEW]JMPQ(+&97% 1SYRHWIMRI8SGLXIV1IK KMIO¸RRIR*MKYVIREYW&² GLIVR^YQ0IFIRIV[IGOIR %FIV[IRRIMRI6SQERJMKYV HIR7IMXIRIRXWXIMKXQYWW IMRVIEPIV1IRWGLMRMLRIR ZIVWGL[MRHIR7SLEX1S WIMRI*VEYZIVPSVIR 1MX&VIRHER*VEWIV4EYP &IXXER],IPIR1MVVIR (MIWXVIRKWXIR)PXIVRHIV ;IPX (MIKVS—I;IPXHIVOPIMRIR 1IRWGLIR 7XEVXHIV(SOY7SETQMX9PPE /SGOEQ&VMRO

(IV/MRHIVKEVXIR(EHH] /SQ¸HMI97% 1MX)HHMI1YVTL]%RNIPMGE ,YWXSR.IJJ+EVPMR (IV/MRHIVKEVXIR(EHH]-- (EW*IVMIRGEQT /SQ¸HMI97% 1MX'YFE+SSHMRKNV0SGL P]R1YRVS6MGLEVH+ERX 8EQEPE.SRIW4EYP6EI 2I[WXMQI (MI7MQTWSRW -WXEPPIWLMRRMQQ*SGYWMR (MI7MQTWSRW ,SQIVEPW6IWXEYVERXOVMXMOIV +EPMPISWTI^MEP 8LIQE:YPOERI+IJELVEYW HIV8MIJI

y:)66Í'/8 REGL 7XIZIl 7ERHVE &YPPSGO MWX HMI KV¸—XI 5YEWWIPWXVMTTI /IMR ;YRHIV HEWW &VEHPI] 'SSTIV HMI *PYGLXIVKVIMJX 6809LV

:IVV²GOXREGL7XIZI *MPQOSQ¸HMI97% 1MX7ERHVE&YPPSGO8LSQEW ,EHIR'LYVGL&VEHPI]'SS TIV/IR.ISRK 7TMIKIP8:1EKE^MR 9E%YJHIV7YGLIREGLIM RIQ;IPXOVMIK--&SQFIV (MI;IPXZSRSFIR(VSL RIRMQ)MRWEX^SFMRHIV-R HYWXVMI^YQ:IVKR²KIR SHIVJ²VHMI4SPM^IM*EPWGLI *ERW(EWFSSQIRHI+I WGLÇJXQMX8[MXXIV*SPPS[IVR *EGIFSSO*VIYRHIRYRH =SYXYFI/PMGOW (MIKVS—I6ITSVXEKI 6IRXIMR:SPP4IRWMSR6Y LIWX V ERHYRXIVWTERMWGLIV 7SRRI *EW^MREXMSR0IFIR 0IFIRKER^SFIR4VIQMIVI EPW,²XXIR[MVXMRHIR%PTIR :IVV²GOXREGL7XIZI *MPQOSQ¸HMI97% )\GPYWMZ;IIOIRH

7EX2EGLVMGLXIR 2EZ]'-7 &IWWIVWTÇXEPWRMI8SR]W ILIQEPMKIV4EVXRIVFIMHIV 4SPM^IM(ERR]4VMGI[YVHI SJJIRFEVZSQ,EJIRQ¸VHIV KIX¸XIX8SR]YRH4VMGI[E VIRHIQ/MPPIVFIVIMXWZSV .ELVIREYJHIV7TYV 2EZ]'-70% (IV&SQFIRPIKIV ,E[EMM*MZI %YWKIWIX^X ,E[EMM*MZI 7XVMGLQÇRRGLIR &PSGOFYWXIV8: y7XEVFYGOl 2I[W 7XSVMIW 7GLMGOWEP y3WYHl )MRWIP XIRKIWTMIPXIW1IMWXIV[IVO ZSR0ISW.EREGIOERHIV 7XEEXWSTIV7XYXXKEVX 7SKIWILIR+IHEROIR ^YV>IMX 2EZ]'-7,E[EMM*MZI 2MT8YGO7GL¸RLIMX|

(IV1ERRHIVRMIQEPW PIFXI 4SPMXXLVMPPIV97% '-%%KIRX6SKIV*IVVMW 0IS REVHS(M'ETVMS [MPPIMR8IV VSVRIX^MR.SVHERMIRMRJMPXVMI VIR,MIV^YQYWWIVEPPIVHMRKW HIRRMGLXYRFIHMRKXZIVXVEY IRW[²VHMKIR'LIJHIWHSVXM KIR+ILIMQHMIRWXIWEYJWIM RI7IMXIFVMRKIR +ERKWSJ2I[=SVO (VEQE97%- 1ERLEXXERYQ2EGL PERKIV,EJXWXVEJIOILVX%QW XIVHEQ 0ISREVHS(M'ETVMS

^YV²GO[IMPIVRSGLIMRI 6IGLRYRKQMXHIQ+ERKWXIV FSWW;MPPMEQ'YXXMRK (ERMIP (E]0I[MW SJJIRLEX (IV1ERRHIVRMIQEPW PIFXI 4SPMXXLVMPPIV97% 7GVIEQIVW8LI,YRXMRK ,SVVSVJMPQ97%'(2 1MX0ERGI,IRVMOWIR

y8%8368  ,IVVIREFIRHl +I VMGLXWQIHM^MRIV &SIVRI JMRHIX *MRKIVEFHV²GOI IMRIW 1ER RIWHIRIVZSV1SREXIRJ²VXSX IVOPÇVXLEXXI %6(9LV

EYXS QSFMP %YXSHSOXSVIR 7TI^MEP  9RWIV 8VEYQ ZSQ ,EYW  %F MR HMI 6YMRI  4VSQM 7LSTTMRK 5YIIR 1MX 7ÇRKIVMR 7ERH] 1¸PPMRK HIR 1SHIVEXSVMRRIR 1EVMNOI %QEHS YRH +²PGER /EQTW WS[MI 7GLEYWTMIPIVMR -WEFIP:EVIPP4VSQMRIRX +SSHF]I(IYXWGLPERH

-RE^YQE)PIZIR4S OÃQSR  (VEKSR &EPP  2EVYXS 7LMTTYHIR  (VEKSR &EPP >  &E][EXGL  (EW %8IEQ 9RXIV /ERRMFEPIR  1EG+]ZIV +< ;S^Y WMRH *VIYRHI HE  (IV 8V¸HIP XVYTT  (EW +IPH PMIKX MQ /IP PIV  1IMR RIYIV %PXIV

 ;IPX HIV ;YRHIV %YJ HIV .EKH REGL KVS—IR 7GLÇX ^IR  +VMT  (EW 1SXSV QEKE^MR *IVVEVM  -XEPME 7T]HIV *IVVEVM  'LEPPIRKI  2I[W  8SVGL [SSH 1MVEGPI (E] (MI HVIM *EQMPMIR (MI 5YIPPI 9RWXIVF PMGLIW&PYX  2EGLVMGLXIR NSYVREP8SVGL[SSH

 (MI 1EYW  (EW XETJIVI 7GLRIMHIVPIMR 1ÇV GLIR (   6YQTIP WXMP^GLIR 1ÇVGLIR (   /YV^/PMGO  *PYGL HIW *EPOIR  7GLPSWW )MR WXIMR  )R]S  8VMGO &S\\  ;MPPM [MPPW [MWWIR  'LIGOIV 'ER  8Y TY  ,SVWIPERH  

 SHIV   6E]QSRH  'SGS HIV RIYKMIVMKI %JJI  /PIMRI 4VMR^IWWMR  7ERHQÇRRGLIR  1MEERHQITYV PSKS  )VHI ER >YOYRJX /PIMHYRK HIV >YOYRJX  )QQEW 'LEXVSSQ  (Y FMWX OIMR ;IV[SPJ  ÍFIV 0IFIRMRHIV4YFIVXÇX


Senioren Anzeigensonderveröffentlichung ihrer

aktuell

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 19. August 2012 S ON

Jahnke Pflegedienst bietet Kaffeetafel Imke Röttger ist neue ins Straßencafe in die rund um die häusliche Pflege Mitarbeiterin im Senfkorn Erlös zugunsten herzlich Hauptstraße 49 ein. Der Erlös zur Verfügung. Außerdem Brotkorbs

NEUENHAUS. Zu Kaffee, Kuchen und frische Waffeln direkt aus dem heißen Eisen laden die Mitarbeiterinnen des Jahnke Pflegedienstes und des Neuenhauser Brotkorbs beim diesjährigen Stadtfestsonntag

der Aktion wird dem Neuenhauser Brotkorb zugute kommen. Die Besucher des Stadtfestes haben am Sonntag, 26. August, Gelegenheit, sich über das umfangreiche Angebot des ambulanten Pflegedienstes zu informieren. Die Mitarbeiterinnen stehen dann für Fragen

eu

n

können Interessierte die Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft persönlich kennen lernen. Zur Beratung des Jahnke Pflegedienstes gehört es auch, über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren, wie Kranken- und Pflegekassen die häusliche Pflege mitfinanzieren. Besonderes Augenmerk in der Beratung des Pflegedienstes gilt den Angehörigen, die den Großteil der häuslichen Pflege leisten. Auch für sie gibt es finanzielle Unterstützung der Pflegekassen, damit sie sich mal eine Auszeit gönnen und sich vom oft anstrengenden Pflegealltag erholen können.

Ansprechpartnerin für Senioren EMLICHHEIM. Im Seniorenservicebüro Emlichheim hat Anfang Juli im „Mehrgenerationenhaus Senfkorn“ Imke Röttger die Nachfolge von Nina Wesselink übernommen, die auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist. Die gelernte Sozial- und Pflegeberaterin sowie Altenpflegerin freut sich auf ihre neuen Aufgaben. Das Team des Seniorenservicebüros bietet Hilfestellung beim

S ONNTAGS Z EITUNG

Für Sie unterwegs in der Niedergrafschaft –

Hauptstraße 49 · Neuenhaus

 0 59 41 / 95 626 ...denn Pflege zu Hause ist Vertrauenssache!

Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses Senfkorn, Melanie Breukelman (rechts), begrüßte die neue Mitarbeiterin Imke Röttger). Foto: Privat

Ausfüllen und Bearbeiten von diversen Anträgen, wie z.B. Pflegeanträgen, Befreiungsanträgen, Kuranträgen usw. Es berät individuell und unabhängig rund um die Pflege, vermittelt bzgl. Pflegeeinstufung oder Vollmachten. Zudem wird über Wohnformen im Alter beraten. Man kann einen Beratungstermin vor Ort vereinbaren und erhält Informationen über Umbaumaßnahmen in der Wohnung wie z.B. einen Badumbau oder einen stufenlosen Eingang. Mögliche Finanzierungsmöglichkeiten werden vorgestellt und bei der Antragsstellung geholfen. Die Beratung ist kostenlos und erfolgt ehrenamtlich. Ein weiterer Baustein ist die Vermittlung der Seniorenbegleiter. „Das Seniorenservicebüro ist eine wichtige Anlaufstelle für alte und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige, erklärte deren Leiterin Melanie Breukelmann. „Wir beantworten Ihre Fragen zur Lebens- und Alltagsbewältigung und bieten Informationen und Dienstleistungen aus einer Hand, um so älteren Menschen unnötigen Aufwand zu ersparen. Ein weiteres Ziel ist es, die Kenntnisse und Fähigkeiten älterer Menschen zu stärken und zu nutzen, ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität zu bewahren und zu fördern“, erklärt Breukelman.

Niedergrafschaft/Emlichheim und Umgebung

BETREUTES WOHNEN ZU HAUSE als Alternative zum „Betreuten Wohnen“: stationär Beratungseinsätze nach § 37.3

Haus- und Familienpflege

Betreutes Wohnen

Mobile soziale Hilfsdienste

Beratungsdienste

Essen auf Rädern

Verleih von Krankenpflegegeräten

Notfall systeme

Betreuung rund um die Uhr

Umfangreiche Häusliche Hilfe bei: Kranken- und Altenpflege Verhinderungspflege/

Pflegeberatung/ Wohnberatung

Pflegeergänzungsleistungen

Tel. 0 59

Anerkannte Einsatzstelle für Zivildienstleistende, freiwilliges soziales Jahr Praktikanten/innen

21

7368

2

Diakonie-Station Emlichheim und Umgebung Kirchstraße 5 – 9 · 49824 Emlichheim – Diakonischer Dienst Niedergrafschaft Am Strampel 1a · 48527 Nordhorn

S ONNTAGS Z EITUNG

5943

0 Tel.

Hier kommt Ihre Werbung an!

Willkommen Zuhause In unserer modernen Einrichtung finden Sie in sicherer und angenehmer Atmosphäre Geborgenheit und ein geselliges Miteinander – denn Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt .

Wir freuen uns auf Sie!

www.hansa-gruppe.info

HANSA Wohnstift am Vechtesee Betreutes Wohnen | Vollstationäre- und Kurzzeitpflege Am Wassergarten 2 | 48529 Nordhorn | Telefon 05921 873 - 0

Mehr als 1000 Exponate. .

Ihr Küchen-Einkaufserlebnis in Europas größten Küchenhäusern auf 10 000 m²

KÜCHENTRÄUME ERLEBEN WOHNIDEEN ERFAHREN

Design und Qualität – einfach preiswert

. .eingerichtet und einsatzbereit! www.kuechen-ekelhoff.de

0

98550

w w w. a u s s t e l l u n g s k u e c h e n - e k e l h o f f . d e

Küchenhaus Ekelhoff | Hauptstraße 14-16 | 48529 Nordhorn | Telefon: (+49) 59 21 80 48 0 | info@ekelhoff.de K ü c h e n l a n d E k e l h o f f | B e n t h e i m e r S t r. 2 5 9 | 4 8 5 3 1 N o r d h o r n | T e l e f o n : ( + 4 9 ) 5 9 2 1 8 0 2 1 0 | k u e c h e n l a n d @ e k e l h o f f . d e


Anzeigensonderveröffentlichung der

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG S ON

• 19. 8. 2012

Vorbereitungen für den Grafschafter Triathlon laufen auf Hochtouren Ausrichter hoffen auf gutes Wetter NORDHORN. Es sind nur noch wenige Tage bis zum 25. August 2012, dem Datum des diesjährigen Grafschafter Triathlons. Das Sportereignis wird wieder rund um den Nordhorner Vechtesee ausgerichtet. Dazu sind auch Athleten und Zuschauer aus den benachbarten Regionen zur Teilnahme aufgerufen. Neue Geldgeber, neuer Name, frisches Logo – nach dem Rückzug des Namenssponsors tritt der RWE-Triathlon ab diesem Jahr als Grafschafter Triathlon auf. Die Nordhorner Versorgungsbetriebe (NVB) haben sich als Ausrichter und neuer Hauptsponsor ganz in den Dienst der Region gestellt und den Namen „Grafschafter Triathlon“ gewählt. Als Organisationspartner und Mitsponsor ist die Sparkassen-Sportförderung mit an Bord. NVB und Sparkasse haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt. „Wir wollen dem Wettkampf ein neues Gesicht geben“ und nennen dabei zwei wesentliche Punkte: „Er soll attraktiver werden. Und wir wollen bei der Organisation einen Level erreichen, sodass wir in Zukunft auch Liga-Wettkämpfe oder Meisterschaften durchführen können.“ Dafür haben sich die Partner professionelle Hilfe in ihr Team geholt. Wettkampfleiter Michael Spiegel wird dabei tatkräftig unterstützt von Benjamin Winter, der ebenfalls als Triathlet für den LCN in der Landesliga an den Start geht, und in seiner Funktion als Leiter der Wettkampf-Strecken die Erfahrungen eines Aktiven einbringt. Joachim Scheider, der als erfahrener Kampfrichter des Triathlonverbandes Niedersachsen schon bei vielen hochkarätigen Wettkämpfen im Einsatz war, wird die Leitung des Wettkampf-Büros übernehmen. Zu den Neuerungen gehört, dass die ambitionierten Starter sowie die Hobbysportler und Staffeln getrennt starten werden. Um 15 Uhr gehen die Athleten mit Startpass auf die Sprintstrecke über 500 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren und sechs Kilome-

Geprüfte Wasserqualität beim Grafschafter Triathlon: Man soll das Wasser des Vechtesees nicht unbedingt zum Durstlöschen verwenden, aber für den Schwimmwettbewerb des Grafschafter Triathlons ist die Wasserqualität mehr als in Ordnung, sie ist sogar ausgezeichnet. Die Untersuchung des Kreis-Gesundheitsamtes ergab in allen Punkten weit unter den zulässigen Grenzen liegende Werte. Neben dem hoffentlich stimmigen Wetter also beste Voraussetzungen für den Wettkampf. Foto: Privat

ter Laufen. Um 15.30 Uhr folgen die Freizeitsportler und die Staffeln, die zum Ende des Dreikampfes nur vier Kilometer laufen. Damit wollen die Organisatoren den Jedermann-Charakter unterstreichen und auch Starter anlocken, „die noch nie einen Triathlon mitgemacht haben“. Auch Rollstuhlfahrer (Handbiker) haben wieder die Chance, sich einer Staffel anzuschließen. Eine wesentliche Verbesserung haben die Organisatoren an der Radstrecke vorgenommen. Die zwölf Kilometer zwischen den Wendepunkten am Parkplatz Tillenberge und dem Neumarkt, wo sich Wechselzone, Zielkanal und Eventbereich befinden, werden zwei Mal durchfahren und sind jetzt mit 24 Kilometer länger als

bisher (19 Kilometer). Zudem wird der Eventbereich am Neumarkt so gestaltet sein, dass der Zuschauer hautnah die Einfahrt der Athleten erleben kann. Besonders freut sich das Organisationsteam über die Unterstützung der Stadt Nordhorn. Es wurden Teile des Oorder Wegs saniert, um die Sicherheit zu erhöhen. Zudem kommen zum Abstellen der Räder in der Wechselzone eigens neuentwickelte Fahrradständer zum Einsatz, die allen Fahrradtypen gerecht werden. Das Organisationsteam ist sich sicher, dass dies eine gute Investition in die Zukunft ist und die Sportler werden sich freuen, ihre teils sehr hochwertigen Räder sicher „parken“ zu können. Was das Vorhaben angeht, auch LigaWettkämpfe und Meister-

schaften mit auszurichten, stehen die Organisatoren am 25. August unter besonderer Beobachtung. Die Deutsche Triathlon-Union wird einen technischen Bericht erhalten. „Dann wird sich zeigen, ob wir schon alle Vorgaben erfüllen“, sagt Wettkampfleiter Spiegel, „oder wir noch etwas verbessern müssen.“ Der Neustart des zum zehnten Mal in Nordhorn stattfindenden Triathlons findet auch im neuen Logo seinen Niederschlag. Das Logo wurde entwickelt von der Nordhorner Event-Agentur Zengamedia. Informationen zum Volkstriathlon, Staffelwettbewerb und zur Sprintdistanz gibt es auch auf der Internetseite www. grafschafter-triathlon.de. Anmeldungen konnten bis zum 17. August schriftlich oder on-

Das Organisationsteam für den Grafschafter Triathlon: (von links) Joachim Scheider, Hans-Jürgen Grobelny, Andrea Heinz, Cordula Hennig, Michael Spiegel und Benjamin Winter. Foto: Privat

50Jahre

Jansen. HAUSGERÄTE

LASSEN SIE SICH waschen VON UNSEREN

spülen JUBILÄUMSANGEBOTEN trocknen BEGEISTERN! JANSEN HAUSGERÄTE Bogenstraße 20 | 48529 Nordhorn

Telefon: 05921/6453 www.hausgeraete-jansen.de

Zeitplan für den Triathlon 11.00 bis 14.00 Uhr: 14.00 Uhr: 12.00 bis 14.15 Uhr: 14.30 Uhr:

Ausgabe der Startunterlagen/ Nachmeldungen Anmeldeschluss

Check-in Wettkampfbesprechung, Teilnahmepflicht für alle Athleten 15.00 Uhr: Start Sprintdistanz 15.30 Uhr: Start Volkstriathlon und Staffelwettbewerb 17.30 Uhr: Siegerehrung bis 18.00 Uhr: Check-Out

line abgeben werden. Wer sich jetzt noch anmelden möchte, kann dies nur noch am Veranstaltungstag von 11 bis 14 Uhr im Race-Office-Zelt auf dem Neumarkt machen. Die Athleten haben beim Einchecken einen radspezifischen Helm mit ordnungsgemäß geschlossenem Kinnriemen zu tragen. Besonderer Hinweis für Jugendliche ab 16 Jahre: Es sind zum Schutz des Jugendlichen nur Fahrräder mit der vorgeschriebenen Maximalübersetzung (Ablauflänge) erlaubt. Die so genannte Ablauflänge beträgt maximal 7,01 Meter (siehe hierzu auch Tabelle B.4.2 der Sportordnung). Die Ablauflänge bezeichnet dabei den Weg, den ein Fahrrad bei einer Kurbelumdrehung zurücklegt. Die Räder sind durch die Teilnehmer selbstständig an den dafür vorgesehenen Checkpoints auszuchecken. Die Wechselzone schließt um 18 Uhr. Nach diesem Zeitpunkt werden die Räder nicht mehr bewacht. Wegen des Radrennens beim Grafschafter Triathlon wird es am Samstag, 25. August, zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das Rennen führt vom Neumarkt über die Seeuferstraße, den Oorder Weg und die Emsbürener Straße bis zum Parkplatz „Tillenberge“. Dort ist die Wendemarke für die Radrennfahrer (siehe auch Streckenplan). Diese Straßen werden von 14.30 bis 17.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Anlieger können während dieser Zeit ihre Grundstü-

cke mit dem Auto weder anfahren noch verlassen. Die Anlieger der einmündenden Straßen können ihre Grundstücke zum Teil auch über Umwege erreichen. Selbstverständlich gelangen Polizei-, Feuerwehr-

und Krankenwagen im Notfall auch während der Sperrung zu den Anwohnern. Die Verantwortlichen bitten die betroffenen Anlieger im Interesse des Sports um Verständnis für die knapp dreistündige Sperrung.

Mers Nordhorn · Emlichheim Emsbüren · Wietmarschen-Lohne

Kaufen Sie nicht irgendeinen Laufschuh ...nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen biomechanischen Laufanalyse und individueller persönlicher Beratung

... s ’ t f s läu n u Mit Nordhorn Bahnhofstr. 33 www.Baja-Sport@t-online.de

Selbstverständlich haben wir auch eine große Auswahl an Damen-Fitness-Bekleidung, Bademoden, Trainingsbekleidung und Fußballartikel


Sonderveröffentlichung

19. August 2012

Seite 14

왘 왘

Gartenbedarf 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr Samstag 9 – 14 Uhr Gutenbergstraße 16 • 48477 Hörstel Telefon 05949 8034-0 •

www.newgarden.de

왘 왘

Gartencenter 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Regionale Firmen im World Wide Web www.klukkert.de 왘 왘

Abwasser 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Abwasser-Service

den 24-Stun -41-30 88 0172-5

Bautechnik 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Unsere Leistungen für Sie: - Planung und Neubau - Reparatur und Sanierung - Kanalreinigung und TV-Kontrolle

Stadt – Land – Abfluss... Wir bauen für die Zukunft!

왘 왘

왘 왘

왘 왘

Immobilienmakler 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Pipefocus Grafschaft Bentheim

www.europa-makler.de

Ulmenweg 1, 49835 Wietmarschen Fon: 05925 20 20 62, Mobil: 0172 588 41 30

www.pipefocus.com

Anhänger / Nutzfahrzeuge 왘

Europa-Makler 왘 왘

Bautenschutz 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Ihr Nutzfahrzeugservice von A–Z

Ihr EUROPA-MAKLER für alle Immobilien.

Nasse Wände? Feuchte Keller? 왘 왘

Mercedes Benz Unimog

Kinderausstattung 왘 왘 왘 왘 왘 왘

• Verkauf • Vermietung • Service • Ersatzteile Robert-Bosch-Straße 7 · 49843 Uelsen Telefon 05942 9394-0 · Telefax 05942 9394-44 www.unimog-list.de

왘 왘

Autohäuser

왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Maurer- u. Betonarbeiten

ng Bausanieru mit

Telefon 05946 995153 • www.BundTbau.de

왘 왘

www.getifix.de

Dampfreinigung 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Neu-, Jahres-, Halbjahres- u. Gebrauchtwagen

www.kims-kinderparadies.de Lingener Straße 54 · 48531 Nordhorn · Tel. 05921 712919

Dampfreiniger und mehr... 왘 왘

Einsteinstr. 1/Gewerbegeb. A31, 49835 Wietmarschen-Lohne, ( 05908/93735-0

www.autohaus-brueggemann.de

Kommunikation/Sicherheit 왘

Tien WLS GmbH • Annastraße 84 • 48529 Nordhorn • 콯 05921 - 871948

www.tien.de • www.facebook.de/tien.de

Das WeltAuto.

INFORMATIONSTECHNIK · SICHERHEITSTECHNIK · TELEKOMMUNIKATION

Gute Gebrauchtwagen. Garantiert.

왘 왘

Elektroinstallation 왘 왘 왘 왘 왘 왘

PROJEKTIERUNG · INSTALLATION · SERVICE

InSiTel GmbH · Bahnhofstraße 21b · 48529 Nordhorn Telefon: 05921 – 30832-0 · Telefax: 05921 – 30832-19

www.insitel.de

®

49767 Twist • Am Kanal 136 • Ruf 05936 9344-0 • Fax 05936 9344-21 www.autohaus-tieck.de • E-Mail: info@autohaus-tieck.de

elektro koelmann

GmbH

Elektroinstallation · Steuer- und Schaltanlagen · Miele-Kundendienst Südstraße 5 · 48531 Nordhorn-Klausheide · Tel. 05921 35238 · Fax 05921 39461

왘 왘

Kosmetik 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

www.elektro-koelmann.de Lingener Straße 100 Tel. 05921 7136515 48531 Nordhorn Fax 05921 7136516 www.automobile-heck.de • info@automobile-heck.de

왘 왘

Energieberatung 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 Ing.-Büro & Energieberatung Günter Nöst Tel. 05943 984240 Oelstraße 16 E-Mail: 49824 Emlichheim info@ibe-noest.de

Opel-Vertragshändler Neuenhauser Straße 145 48527 Nordhorn · Tel. 05921 83660

www.ibe-noest.de

www.averes.com

Ootmarsumer Weg 19 · 48527 Nordhorn Tel. 05921 179323 · www.kosmetik-schlagelambers.de

왘 왘

Mobilfunk 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

NACHTRÄGLICHE WÄRMEDÄMMUNG MIT SYSTEM Wir beraten Sie gerne! Telefon: 05921 7123190 Ziegeleistraße 7, Uelsen Telefon 0 59 42/93 81-0

Bentheimer Straße 108, Nordhorn Telefon 0 59 21/48 19

www.renault-leemhuis.de

www.wittenburg-gmbh.de www.wittenburg-gmbh.de

www.renault-reinhardt.de

hopilcoms b o m . www dhorn.de nor Zur Bleiche 2 · Nordhorn

왘 왘 Ingenieurbüro

www.auto-janning.de Nordhorn/GIP-West Coesfelder Hof 5 Telefon 05921 4446

왘 왘

www.autoservice-kippes.de

Michael Langer Gebäudeenergieberater HWK Blower-Door-Test

Schüttorf Bahnhofstraße 7 Telefon 05923 4425

Autoservice 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 Borkener Hof 1 48527 Nordhorn Telefon: 05921 7117185 oder 0172 6954278

Modehäuser 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Telefon 05921 7139113

www.energieberatung-langer.de

왘 왘

Englisch 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘 왘

Worldwide English ... weil die Welt Englisch spricht

Renate Hogarth Dolmetscherin – Übersetzungen – Schulungen Wilhelm-Raabe-Straße 63 · 48527 Nordhorn Telefon 05921 7268665 www.worldwide-english.de

BESUCHEN SIE UNS AUCH BEI FACEBOOK

Modehaus Schulte GmbH · Kolpingstr. 5 · Schapen · Tel. 05458 93390 · www.modehaus-schulte.de

Immer dem Trend voraus! Hauptstraße 20 · 49828 Neuenhaus

Der Herbst kommt, die Farbe bleibt! www.facebook.de/Junger Laden

NEUENHAUS


SonderverĂśffentlichung

19. August 2012

Seite 15

ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

Sicherheitstechnik ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

VDS anerkannter Errichter

Uwe Gottschalk

Engdener StraĂ&#x;e 46 ¡ 48531 Nordhorn ¡ Tel. 05921 722668

www.agotron.de ¡ info@agotron.de ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

Sprachtraining ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

Regionale Firmen im World Wide Web Michaela Bertolotti â&#x20AC;˘ English Language Trainer 48455 Bad Bentheim-Gildehaus Telefon 0173 5345934 â&#x20AC;˘ www.mb-lingua.de

ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

Personaldienstleister ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

SchlĂźsselfertiges Bauen ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC;

Service-Telefon:

www.service-personal.de

Steuerberater ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; ě&#x2122;&#x2DC; VEDDELER & PARTNER

01805 941400* *Ortstarif

ě&#x2122;&#x2DC;ě&#x2122;&#x2DC;

Steuerberater Service-PersonalDienstleistungen GmbH LookenstraĂ&#x;e 28 ¡ 49808 Lingen ě?ź 0591 71001-0

Ihr Partner fĂźr schlĂźsselfertiges Bauen

WirtschaftsprĂźfer

Rechtsanwälte

Wir beraten. Qualifiziert & individuell.

www.nordbau-nordhorn.de Heseper Weg 130 ¡ 48531 Nordhorn Telefon 05921 3049588 ¡ Telefax 05921 3049589

www.veddeler-partner.de

Sie wĂźnschen auch einen Eintrag? Wir informieren Sie gerne. Telefon 05921 8001-810

Wetterkarte ()673228%+7/6-1-

(MIYRWGLYPHMKI ;MX[I Ă&#x152;&)6*Ă&#x152;,6)27-)()28â8)6 E\ 'ERHPIW 0IMGLI PEK MR WIMRIQ KV° RIR *SVH EYJ HIQ 4EVO TPEX^ HIW 7YTIVQEVOXW [SIVEPW+IWGLĂ&#x2020;JXWJ°LVIV KIEVFIMXIX LEXXI %R WIM RIVVIGLXIR7GLPĂ&#x2020;JIOPEJJ XI IMRI 7GLYWW[YRHI ^[MWGLIR HIR 7MX^IR PEK IMRI 4MWXSPI -RWTIOXSV 'EVXIVQYWXIVXIHIR4EVO WGLIMR EYJ HIV FPYXFI WTVMX^XIR%FPEKIHIW;E KIRW )V IRX^MJJIVXI HEWW HMIWIV YQ  9LV KIPÂśWX [SVHIR [EV 1MX IMRIV 4MR^IXXI JMWGLXI IV MLR ZSQ %VQEXYVIRFVIXX YRH °FIVKEF MLR IMRIQ 7TY VIRWMGLIVIV %R HIV 9R XIVWIMXIHIW4ETMIVWLEJXI XIR HIYXPMGL IVOIRRFEV &PYXWTYVIR -R^[MWGLIR LEXXI 'EV XIVW 1MXEVFIMXIVMR 'EVS P]R &VS[R ZSR 'ERHPIW /SPPIKIR HMI 8IPIJSR RYQQIV WIMRIV )\*VEY +[IR IVLEPXIR YRH WMI ZIVWXĂ&#x2020;RHMKX %PW +[IR OYV^ HEVEYJ IVWGLMIR [EVJ WMI IMRIR &PMGO EYJ HIR 8SXIR y7IPFWXQSVH#l JVEKXI WMI O°LP y)W WGLIMRX EPW LE FI 1E\ OIMRIR %YW[IK

0ÂśWYRK HIV ZIVKER KIRIR;SGLI 0]HME MWX HMI 8Ă&#x2020;XI VMR7MIZIVVMIXWMGL EPW WMI HMI EFKI OPIQQXI %R^IMKI HIW :SPXQIXIVW IV [Ă&#x2020;LRXI -RWTIOXSV 'EVXIV LEXXI HIR FIMHIR *VEYIR RMGLXW °FIV HMIWIW (IXEMP HIV 1SVH ZSVVMGLXYRKKIWEKX

QILVKIWILIRl 'EVXIV [SPPXI [MWWIR [ERRWMI1E\^YPIX^XFI KIKRIXWIM y,IYXI YQ  9LV XVE JIR[MVYRWJ°VIMRILEPFI 7XYRHI HSVX HV°FIR MQ 4EVOl IVOPĂ&#x2020;VXI +[IR QMX IMRIQ&PMGOEYJMLVIRXS XIR)\+EXXIRHIVKIVEHI ZSR ^[IM %RKIWXIPPXIR HIV 6IGLXWQIHM^MR EYW HIQ ;EKIR KILSFIR [YVHI y)V [EV WS IMR /PIMROVĂ&#x2020;QIV (EWW IV RSGL IMRIR 4EVOWGLIMR ^SKILIIVWMGLIVWGLSWW MWXX]TMWGLl (IV 6IGLXWQIHM^MRIV HIV1E\YRXIVWYGLXLEXXI RELQ 'EVXIV ^YV 7IMXI y(MI8SHIW^IMXPMIKX^[M WGLIR  YRH  9LV 9RH HMI 7GLYWW[YRHI [IMWX ^Y KIVMRKI :IV FVIRRYRKIR J°V IMRIR 7IPFWXQSVH EYJ .IQERH LEX MLR EPWS YQKIFVEGLX YRH HERR ZIVWYGLX IW [MI IMRIR 7IPFWXQSVH EYWWILIR^YPEWWIRl 'EVXIV JM\MIVXI +[IR y7MI LEFIR -LVIR )\ 1ERRKIXÂśXIX 9RH 7MI LEFIR WMGL WIPFWX ZIVVEXIR EPW 7MI IFIR HIR 4EVOWGLIMR MQ ;EKIR IV[Ă&#x2020;LRXIR (IR LEXXI MGL FIVIMXW ZSVLMR IRXJIVRX YRH ^YV 7TYVIR WMGLIVYRK KIKIFIR  [S LIV EPWS [YWWXIR 7MI HE ZSR#l y4EVOWGLIMR LMR SHIV LIVl^MWGLXI+[IRy7MI [IVHIR RMGLX FI[IMWIR OÂśRRIRHEWW1E\ZSRNI QERHIVWGLSWWIR[YVHIl y(SGLlWEKXI'EVXIV ;MI OERR 'EVXIV FI [IMWIR HEWW IW OIMR 7IPFWXQSVH[EV#

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Erscheint wĂśchentlich sonntags im Landkreis Grafschaft Bentheim. Verteilung kostenlos an erreichbare Haushalte. Verteilte Auflage: 49.494 Exemplare Verlag: Grenzland-Woche Verlags- und Werbegesellschaft mbH, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn,  05921 8001-0, Fax: 05921 8001-820, info@anzeigen-grafschaft.de GeschäftsfĂźhrung: Dipl.-Kfm. Jochen Anderweit Anzeigenleitung: Mario Fischer (verantwortlich fĂźr Anzeigen),  05921 8001-810, m.fischer@anzeigen-grafschaft.de Anzeigenberater: Heike Laube,  05921 8001-814, h.laube@anzeigen-grafschaft.de â&#x20AC;˘ Kerstin Niehaus,  05921 8001-816, k.niehaus@anzeigen-grafschaft.de Ursula Nortmann,  05921 8001-818, u.nortmann@anzeigen-grafschaft.de â&#x20AC;˘ Lars Rieger,  05921 8001-817, l.rieger@anzeigen-grafschaft.de Franziska Schoemaker,  05921 8001-815, f.schoemaker@anzeigen-grafschaft.de Redaktion: Ralf Arens,  05921 8001-812, redaktion@anzeigen-grafschaft.de â&#x20AC;˘ Andreas Meistermann,  05921 8001-813, redaktion@anzeigen-grafschaft.de Vertrieb: GZN-, GZU-, GZO-Vertriebs-GmbH,  05921 707-500 Es gilt Anzeigenpreisliste: Nr. 14 vom 01.08.2012 Anzeigen- und Redaktionsschluss: donnerstags, 17 Uhr Technische Herstellung: Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG. Das Copyright fĂźr alle Textbeiträge und von uns gestalteten Anzeigen liegt beim Verlag. Nachdruck nur mit ausdrĂźcklicher Genehmigung des Verlages. FĂźr unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Gewähr Ăźbernommen. Beiträge, die mit Namen oder Initialen des Autors gekennzeichnet sind, geben nicht immer die Meinung der Herausgeber wieder. FĂźr die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen oder Ă&#x201E;nderungen Ăźbernimmt der Verlag keine Gewähr. FĂźr Druckfehler Ăźbernimmt der Verlag keine Haftung.


Automarkt

19. August 2012

MOTORRĂ&#x201E;DER/ZWEIRĂ&#x201E;DER KruppstraĂ&#x;e 4 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: (0 59 08) 93 76 70 Fax: (0 59 08) 93 76 71

Inspektion und Reparaturen aller Fabrikate. www.a31-service.de

ANHĂ&#x201E;NGER Anhängerverleih H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

Koch Anhänger

Biker! Anhängerverleih: www.biketrailer24.de

KFZ-ANGEBOTE

JETZT NEU! ng lu GetriebespĂź tik bei Automa getrieben!

Gabelstaplervermietung H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

9-Sitzer Vermietung

Max-Born-StraĂ&#x;e 11 ¡ Nordhorn Tel.: 0 59 21 / 68 03 Fax: 0 59 21 / 99 16 14 E-Mail: M.A.M@t-online.de Internet: www.motorradautomehr.de

KFZ-SERVICE HYDRAULIKSCHLAUCH-SERVICE

ng Anfertiguach MaĂ&#x; n

www.a31-service.de

f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940 VW Golf V Bj. 12/2007, 54.000 km, BenPkw-Anhänger ziner, Klimaautomatik, Marken: Unsinn - Anssems, schwarz, 7900,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 05943Verkauf - Ersatzteile - Finan- 4603 zierung. Sonntags Schautag. Anhänger-Dobrowolski, Dietrich-Borggreve-Str. 30, 49828 Neuenhaus, ę&#x2021;´ 059415037

VW

ROLLER Roller fĂźr 250,- â&#x201A;Ź

zu verkaufen. ę&#x2021;´ 05941-5129

FahrzeugAngebote www.a31-service.de

KFZ-GESUCHE Kaufe Pkws aller Art

UrlaubsCheck

www.a31-service.de

NUTZFAHRZEUGE/ TRANSPORTER Hapert Anhänger f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

OPEL

fĂźr Export, auch Unfallwa- Opel Astra Caravan gen. ę&#x2021;´ 0152-33638042 Bj. 11/2001, 1,7 L, 75 PS, 127.000 km, VB 2950,- â&#x201A;Ź. InWir zahlen fĂźr jeden fos unter Autoscout 24: alten Pkw von 80,- bis 150,- 219350256 od. ę&#x2021;´ 0173â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0031-6208-27954 5852100

KlimaService

Kratzer oder Delle? Morgens gebracht â&#x20AC;&#x201C; bis abends gemacht. Wir reparieren Ihre Lackschäden. Dekra zertifiziert! Colorworks Smartrepairzentrum Nordhorn, Jetzt neu: DĂśppers Esch 10 ę&#x2021;´ 05921-7139588, 01722059960 www.colorworksnordhorn.de

CAMPING/WOHNWAGEN/REISEMOBILE

BMW

GroĂ&#x;e Auswahl!!! Neue und gebrauchte Reisemobile, voll-/teilintegrierte mit Festbett, Einzelbetten ...

70.050 km, 75 kW, 102 PS, Euro1, HU 11/2013, blau, Au- Dulle Mobile GmbH tomatik, Benziner, Leder, Tel.: 0 59 35 / 99 95 90 ZV, el. Fenster, Servo, ABS, An der A31 ¡ Abfahrt 20/Wesuwe Einparkhilfe, Sitzheizung, www.dulle-mobile.de VB 3550,â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0172Neuw. Reisem. mit Einzel5886564 bett/Festb., Bj. 06, 35.000 km, 24.900,- â&#x201A;Ź, neuw. Wohnwag. Tabbert, Einzelb., 8900,ISSAN â&#x201A;Ź, EZ 2012, Top-Finanz., nehme a. i. Zahl. ę&#x2021;´ 05935443 o. 0151-10449503

N

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

SHIFT_the way you move

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Neuer, zusätzlicher Schulungsraum auf der Blanke, Gildehauser Weg 106 Ab Montag, 20. August 2012 gibt es bei uns â&#x20AC;&#x17E;Alles aus einer Handâ&#x20AC;&#x153; â&#x2014;? zusätzliche Ausbildungs- und Hilfseinrichtungen â&#x2014;? Passbilderstellung â&#x2014;? Sehtest â&#x2014;? Erste Hilfe â&#x2014;? 5x Unterricht in der Woche kurzer Zeit Weitere Infos unter:

Uwe Meinders Telefon 05921 330361 oder 0177 5482225

SUZUKI

www.a31-service.de

BMW316i compact

Seite 16

Wir setzen Ihre Ideen um!

www.bosch-dienst.com

â&#x20AC;Ś in sehr zum FĂźhrerschein

Tolle Ă&#x2013;ffnungszeiten am Gildehauser Weg 106: Montag bis Freitag von 19.00 bis 20.30 Uhr

EU-Fahrzeuge und Gebrauchtwagen Viele Fahrzeuge zu supergĂźnstigen Preisen! VW Jetta Comfortline 1,6 TDI

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

$XWRKDXV9¸ONHU 3HWHUV

,VWHUEHUJ7HO     ZZZYRHONHUSHWHUVGH

AUTOVERMIETUNG Vito Bus, 8-Sitzer fĂźr Kegelfahrten, BetriebsausflĂźge, Messebesuche usw., Komfortbestuhlung, Klimaanlage, zu vermieten. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen. ę&#x2021;´ 05942-9394-0, Fax 939444, www.unimoglist.de

(neues Modell) 77 kW (105 PS), Euro 5, EZ 3/2012, 13 500 km, platiniumgraumet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, ASR, Airbags, Climatronic, Radio-CD, Navigation RNS 310, Sitzheizung, heizbare WaschdĂźsen, Alufelgen, Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, E-Fenster, E-AuĂ&#x;enspiegel, Mittelarmlehne Sonderpreis: â&#x201A;Ź 20 950.- inkl. MwSt. u. v. m. VW Polo 1,2 l, 5-trg. 51 kW (70 PS), EZ 2/2012, 1900 km, Euro 5, schwarzmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, Airbags, Radio-CD, E-Fenster, Klimaanlage, Color-PaSonderpreis: â&#x201A;Ź 11 950.- inkl. MwSt. ket, E-AuĂ&#x;enspiegel u.v.m. VW Passat Variant Comfortline Automatik 2,0 TDI 103 kW (140 PS), Euro 5, DPF, EZ 2/2012, 24 500 km, schwarzmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ASR, EDS, ESP, Airbags, Color, Radio-CD, Navigationssystem RNS 315, Tempomat, Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, Telefonvorbereitung, Bluetooth, Parkingsystem vorn und hinten, Nebel, Climatronic, Automatik-Getriebe DSG, Regensensor, automatisch abblendbarer Innenspiegel, Mittelarmlehne u. v. m. Sonderpreis: â&#x201A;Ź 27 500.- inkl. MwSt. Seat Alhambra (neues Modell), Baugleich VW Sharan 2,0 TDI, 103 kW (140 PS), EZ 2/2012, 8400 km, boal-braunmet., Servo, ZV mit Fb., ABS, ESP, EDS, ASR, Airbags, Climatronic, Radio-CD, Navigation mit Touchscreen, Parkingsystem vorn und hinten, 7 Sitze, Telefonvorbereitung, Multifunktionslenkrad, Panorama-Schiebedach, Tempomat, Bordcomputer, Alufelgen, Nebel, Sitzheizung, heizbare WaschdĂźsen, RegenSonderpreis: â&#x201A;Ź 31 900.- inkl. MwSt. sensor u. v. m. Ob neu oder gebraucht, alle Fahrzeuge kĂśnnen ab 3,99% eff. finanziert werden!

UNSERE LEISTUNGEN FĂ&#x153;R SIE: Inspektion â&#x20AC;˘ Rad und Reifen â&#x20AC;˘ Motordiagnose â&#x20AC;˘ ReifenEinlagerung â&#x20AC;˘ Unfallinstandsetzung â&#x20AC;˘ TransporterService HU (m. integr. AU) m. autor. PrĂźforg. â&#x20AC;˘ Ersatzwagen â&#x20AC;˘ BOSCH-DIAGNOSE-CENTER AUTOHANDEL

2012

â&#x20AC;&#x17E;Ihreâ&#x20AC;&#x153; Top-Adresse in der Grafschaft Industriestr. 17â&#x20AC;&#x201C;19 ¡ 49828 Neuenhaus ¡ Tel. 05941 68 66 ¡ Fax 05941 4192 jansen-wolters@t-online.de ¡ www.autohaus-jundw.de

Opel Zafira Tourer besticht mit praktischen Tugenden Probefahrt mit agilem Minibus

Foto: CitroĂŤn

CitroĂŤn verfeinert die Limousine DS 5 CitroĂŤn DS5 Pure Pearl (DMD). Es geht noch was. Unter diesem Motto verfeinerte CitroĂŤn die Limousine DS 5. In der Pure Pearl Variante trumpft das Modell mit einem starken Antrieb und schickem Interieur auf. Ein 1,6-LiterTurbo-Motor treibt die franzĂśsischen Perle mit 148 kW/200 PS durch den Verkehr. Das Interieur wurde mit hochwertigem Leder ausgestattet. Der

Preis fĂźr die Pure Pearl Version der DS5 beginnt bei 39 250 Euro. Das in Grau oder WeiĂ&#x; lieferbare Sondermodell basiert auf der Ausstattung SportChic und bietet unter anderem Head-Up-Display, 18Zoll-Räder, RĂźckfahrkamera und Massagefunktion fĂźr den Fahrersitz. Alternativ gibt es die pure Perle als Hybrid4 mit der Kombination aus 2,0-Liter-Diesel (120 kW/163 PS) und Elektroantrieb (27 kW/37 PS). Diese Variante kostet 45 950 Euro.

GetriebespĂźlung bei Stahnke NORDHORN. Schaltet Ihr Getriebe mit VerzĂśgerung? SpĂźren Sie das Rucken beim Einlegen des Ganges? Schaltet Ihr Fahrzeug unsauber? Hat es keine Ă&#x153;bersetzung? Oder schaltetet es hoch erst bei zu hoher Drehzahl? Anfahrschwäche? Ihr Fahrzeug geht wegen der Drehzahlunterschiede in den Notlauf? Dann haben sie Chancen, mit einer GetriebespĂźlung Abhilfe zu bekommen! Was viele Autofahrer nicht wissen: Selbst wenn GetriebeĂ&#x2013;lwechsel-Intervalle eingehalten werden, kann es durchaus trotzdem zu FunktionsstĂśrungen kommen. Als Hauptursache ist der Abrieb zu nennen. Wenn kleinste FremdkĂśrper in den Ă&#x2013;l-Kreislauf gelangen, vermindern diese das reibungslose Funktionieren des Automatikgetriebes enorm

und verursachen die oben beschriebenen Probleme. Mit dem herkĂśmmlichen Ă&#x2013;lwechsel kĂśnnen nicht alle Verunreinigungen beseitigt werden. Bauartbedingt verbleiben manchmal 50 Prozent des AltĂśls im Getriebe und deshalb eben auch feinster Metallabrieb und -späne. Die Nordhorner Firma Stahnke beseitigt Automatikgetriebeprobleme durch den Einsatz eines GetriebespĂźlgerätes. Mit diesem Spezialgerät, das speziell fĂźr diesen Einsatz entwickelt und erprobt wurde, ist es mĂśglich, das gesamte GetriebeĂśl mit allen Verunreinigungen abzusaugen und sämtliche Getriebekomponenten zu spĂźlen. Das SpĂźlen des Automatikgetriebes sorgt fĂźr ein langes Getriebeleben. Informationen und Beratung gibt es bei der Firma Stahnke in Nordhorn.

RĂźckbank sowie eine ebenfalls angebotene dritte Sitzreihe (die nur Kinder nutzen sollten) und der hervorragende Ergonomie-Fahrersitz sind die entscheidenden VorzĂźge des Zafira gegenĂźber der Konkurrenz â&#x20AC;&#x201C; doch leider kosten sie sämtlich Aufpreis. Unterm Strich addieren sich rund 2600 Euro zum Grundpreis von 22 950 Euro fĂźr das Basismodell (58 kW/115 PS), wovon die 1300 Euro teure Frontscheibe den grĂśĂ&#x;ten Posten bildet. Trotzdem: Im Zweifel lohnt die Investition. Wer sie scheut, kann auch gleich beim Vorgänger bleiben, der unter dem Namen Zafira Family zu gĂźnstigeren Preisen im Programm bleibt. Eher verzichten kann man hingegen auf die Armada an Assistenz-

systemen, die Opel anbietet, um den neuen Zafira weiter von seinem Vorgänger zu differenzieren. Unter anderem sind Kollisionswarner, Spurhalteassistent und Tempolimitanzeige zu haben. Dass Opel so sehr auf ausstattungsmäĂ&#x;ige Abgrenzung setzt, hat auch einen anderen Grund als den Stolz auf die recht frische Technik. So ist der neue Zafira mit 4,66 Metern zwar fast 20 Zentimeter länger als der alte, im Inneren spĂźrt man davon jedoch wenig. PlatzĂśkonomie steht bei den RĂźsselsheimern â&#x20AC;&#x201C; wie auch schon beim zuletzt deutlich gewachsenen Astra â&#x20AC;&#x201C; eben nicht besonders weit oben auf der Prioritätenliste. Ă&#x201E;rgerlich ist das vor allem, weil die unĂźbersichtliche und ausladende

(DMD). Flexibel, familienfreundlich und mit einer Armada an Assistenzsystemen ausgestattet, schickt Opel den neuen Zafira Tourer auf den Markt. Sein Innenraum passt sich mit wenigen Handgriffen an die WĂźnsche der Insassen an. Sein Fahrwerk treibt ihn agil und ausgewogen Ăźber den Asphalt. Allerdings sollte die Serienversion noch mit dem einen oder anderen Gadget verfeinert werden, um wirklich rundum verwĂśhnt zu werden. Wir waren mit dem neuen Opel Zafira Tourer unterwegs. Mit seinem flexiblen Sitzkonzept hat die erste Generation des Zafira 1999 Trends gesetzt. Musste Ăźberzähliges GestĂźhl bis dato in der Regel schweiĂ&#x;intensiv ausgebaut werden, reichten bei dem RĂźsselsheimer wenige Handgriffe, um aus dem Sieben- einen FĂźnf- oder Zweisitzer zu machen. Die Neuauflage beherrscht das variable Klappen und Kippen immer noch. Zwar ist das heutzutage in dieser Klasse keine Seltenheit mehr, viel besser und handlicher als Opel kann man es aber auch nicht machen. Besonders praktisch ist die â&#x20AC;&#x17E;Loungeâ&#x20AC;&#x153;Funktion in der zweiten Reihe, die es ermĂśglicht, den mittleren Sitz so zu klappen, dass zwei Armlehnen fĂźr die auĂ&#x;en Sitzenden entstehen. Deren GestĂźhl lässt sich anschlieĂ&#x;end Richtung Raummitte verschieben. Auf den zwei Einzelplätzen herrscht dann eine sonst nur von Kleinbussen gekannte Bewegungsfreiheit. Die groĂ&#x;zĂźgige Atmosphäre kann zudem noch durch den Kauf der Panorama-Windschutzscheibe unterstĂźtzt werden, die sich weit bis in das Dach zieht und fĂźr angenehmes Lichtklima sorgt. Sowohl letztere als auch die Lounge- Der neue Opel Zafira hĂśrt auf den Beinamen Tourer.

Karosserie per se das Rangieren und Einparken schon erschwert. Daher ist auch das Kreuzchen bei den Parksensoren auf der Optionsliste eine kluge Investition (520 Euro). Familienfreundlicher Fahrstil â&#x20AC;&#x201C; auf der StraĂ&#x;e zeigt sich der Zafira ausgewogen und gutmĂźtig. Die Fahrwerksabstimmung findet einen passenden Kompromiss zwischen insassenfreundlicher Nachgiebigkeit und kurvenfreundlicher Härte. Insgesamt ist der recht massige Kompakt-Van dadurch Ăźberraschend agil. Gut ergänzt wird das durch den durchzugsstarken 2,0-LiterDiesel des Testwagens (ab 29 705 Euro), dessen 121 kW/165 PS Leistung und 350 Nm Drehmoment fĂźr gehoben

souveränes Vorankommen sorgen â&#x20AC;&#x201C; auch wenn der Vierzylinder nicht zu den kultiviertesten seiner Klasse gehĂśrt. Der Verbrauch von rund 7,5 Litern auf 100 Kilometern geht ebenfalls noch in Ordnung. Fazit: Unterm Strich verdient sich der Zafira den Namen â&#x20AC;&#x17E;Tourerâ&#x20AC;&#x153; als angenehmes Reiseauto fĂźr die lange Strecke. â&#x20AC;&#x17E;Loungigâ&#x20AC;&#x153; geht es ebenfalls zu, zumindest wenn die richtigen Optionen angekreuzt werden. Dann ist der Opel eine bedenkenswerte Alternative in seiner Klasse â&#x20AC;&#x201C; auch wenn ihm etwa die praktischen SchiebetĂźren des Ford Grand C-Max, das grĂśĂ&#x;ere Platzangebot des VW Touran und der Charme eines CitroĂŤn C4 Picasso abgehen.

dmd/Opel


Kleinanzeigenmarkt

19. August 2012

Seite 17

Räumungsverkauf ...wegen Standortwechsel 12 Ausstellungsküchen bis zu

80%

UVP € 12499.– jetzt €

m.a.s.-Lenderink GmbH • Sandstrahlgerät • Parkettreiniger • Teppichreiniger • Minibagger • Radlader 콯 0 59 42-9 88 10 99

VERMISCHTES Dachreparaturarbeiten Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Ihr Dach 05921-

Dachrinnenarbeiten

4 9 9 9.–

Garagendachsanierung Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Ihr Dach 05921-

Haben Sie ein Fest zu feiern? Party-Treff-Blanke, hat nach Umbau/Renovierung noch Termine frei.  0172-9123782

STAPELSTÜHLE & BANKETTSTÜHLE ab 13,99 €. www.stapelstuhl.de

VERKÄUFE ¼ Dexterrind/Zwergrind 2-jähriges Tier, ca. 25 kg, Gaumenfreude aus Weidehaltung, zu verkaufen.  01637341909

ACHTUNG! Der Holländer holt Metallschrott, Kupfer, Kabel, E-Motoren, Waschmaschinen, Computer, Autos usw. ab + schnelle Entrümpelungen.  0162-8891081 u. 0031643988172

Sofort Bargeld

Hauptstr. 32 – Nordhorn Tel. 0 59 21 / 97 94 35

Stromtarif

GWM Hewado ...!! Gebrauchtwarenmarkt Westfalenstr. 13, NOH-Blanke (bei Big Box), täglich neue stark reduzierte Artikel. Jeden 1. Sonntag im Monat Schautag von 14-17 Uhr.  05921-3045490

0,199 ct je KWH, Grundgebühr 6,99 € monatlich! Inklusive aller Steuern und Abgaben (brutto)! Keine Vorauskasse, Laufzeit unbefristet! Haus der Stoffe Kündigung: 6 Wochen zum Neue Möbelstoffe eingetrofMonatsende! Letzte Abrech- fen. Nordhorn, Denekamper nung mitbringen und spa- Str. 87-89 ren. VVS-Versicherungen, GilHaushaltsauflösung dehauser Weg 114, 48529 verschiedene Möbel aufNordhorn,  05921-819480 grund von Umzug zu verkaufen. Z. B. Sofa, Bett, LedersesGazelle od. Union 3-Gang, 28" m. Trommel- sel, Esszimmertisch, Kommobremse + Rücktritt. Vorher den. Stil: junges Wohnen. Be700,- €, jetzt 275,- €. City- sichtigung n. A. möglich. Fahrräder m. Elektrotrom-  0172-6812002 mel statt 1500,- €, jetzt 599,Skianzug XL €; Ki.-Fahrräder, vorher 300,mit 2 Hosen Schöffler zu ver€, jetzt 100,- €, Mountainkaufen.  05921-13775 bikes, 26", 21 Gänge, vorher 400,- €, jetzt 100,- €. Das Ständig 35-40 neue klassische Oma-Modell Nost- Polstergarnituren 1b sowie algie, 28", vorher 400,- €, jede Menge Schränke, Kleinjetzt 125,- €. Mehr als 350 möbel etc. auf Lager, sofort Modelle am Lager. Termin- zum Mitnehmen, zu unabsprache: Runde ZZ 47 Em- schlagbaren Preisen. Dieter mer-Compascuum,  0031- und Klaus, Marienburger 591351650,www.rogobv.nl Str. 15, NOH-Blanke,  0171-5015877 oder 05921Mietgeräte Uelsen 3082619, Mo.-Fr. 15.0018.00 Uhr, Sa 10.00-12.00 Itterbecker Straße 45 Uhr, www.dieterundklaus.de Telefon (0 59 42) 9 88 10 99 Jeden ersten Sonntag im Monat Schautag von 14.00www.mas-noh.de 17.00 Uhr.

Malerarbeiten, Fußbodenverlegung, Reparaturen im und am Haus. H.F.S.  0162-9188016

Pflaster abgesackt?

Wir gehen den Straßen, Hof- Vitrinenschrank einfahrten und Wegen ans Buche massiv, Buffet mit 4 Pflaster. www.brinkers-gala Glastüren, 6 Schubladen, 2 m breit, 2,10 hoch, 40 cm bau.de,  05925-998862 tief.  0172-5645967

Wir filmen Hochzeiten

sowie Anlässe aller Art. Wir Wohnzimmerschrank kopieren Super 8 und jedes Eiche dunkel, 2 Glasvitrinen, andere Format auf Video mittig ein offenes Regal, Breioder DVD. Video Film-Ser- te 2,85 m, Höhe 2,15 m, VB 150,- €.  05924-6599 vice,  05924-1601

KrisKlar-Glasreinigung

Alfred-Mozer-Straße 28a · NOH-GIP · Tel. 0 59 21/55 84

Insektenschutzgitter

dran, ruf den Spachtelmann! Velux/Roto-Dachfenster Fa. J. Winkler,  0172- Lieferung u. Montage inkl. 9988890 od. 05921-7848128 Innenverkleidung. Fix & fertig aus einer Hand - keine Malerarbeiten erforderlich. Peter Eylering, Ihr Dachdeckermeister,  05921Möchten Sie 7120080

Energie und Zeit sparen? Kontrollierte Wohnraumlüftung! Vereinbaren Sie einen Termin: Telefon: 0 59 21 / 8 50 61 51 Mobil: 01 72 / 6 64 70 09

www.nordbau-nordhorn.de

Schneide Ihre Hecke, preiswert, mit Entsorgung.

Tel. 0160 95621558 Christoph Voß Rund um Haus & Garten



Brauchen Sie Hilfe im Haus? Geschickter Handwerker hilft Ihnen beim Renovieren, Reparieren etc.  05941-925392

Flachdacharbeiten

Zahngold • Bruchgold • Schmuck • kompl. Nachlässe

● Uhrenreparaturen vom Uhrmachermeister ● Antiquitätenankauf, auch komplette Nachlässe Antikhaus Klefing · Neuenhauser Straße 61 Telefon (0 59 21) 3 66 45 · 48527 NORDHORN

Vom Fachmann

Internationaler

Flohmarkt Bad Bentheim Schlosspark

25. August

Tapezier- und Streicharbeiten aller Art, spachteln, Teppich, PVC, Laminat etc. verwww.flohmarkt-bentheim.de legen. Maler & Raumausstatter Hermann Wolters  05923-4320 oder 0152Isterberger Waldhaus !! 29237191 Schöner draußen sitzen geht nicht. Samstag und Sonntag alle Pfannkuchen 5,- €. NTERRICHT  0174-6116894

8.00 – 18.00 Uhr

U A

NGEBOTE Dachdeckermeister Willi Tanzen... Party... Ratz  05921-330700 oder Stimmung! Fahren Sie mit Deutsch als 0174-9303903 Gartenarbeit Fremdsprache. Neue dem Partybus ins Dorf Münswird professionell, schnell Deutschkurse ab September. terland, jeweils Samstag Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten. Ihr Dach- und preiswert erledigt. Rufen Einzel- u. Gruppenunterricht abends, Haltestellen auf Andeckermeister Heiko Weerts. Sie uns an: von Pruski, A1 - C2, Niederländisch, frage. Omnibus Wilmink,  05921-3082624  05921-7276935 Französisch, Spanisch, Rus-  05921-5737 sisch, Litauisch, Deutsch f. Gartengestaltung Niederländer. Private SprachPflasterarbeiten, Zaunbau, schule Vera Knoll, Gildehaumit Holzboden, Tischgarnituren, IERMARKT Rollrasen, Entwässerungssys. Stehtischen, Lichterketten, Heizpilzen ser Weg 114,  0162usw. zu fairen Preisen. NGEBOTE 9247521 Mietgeräte Uelsen www.brinkers-galabau.de, Telefon (0 59 42) 9 88 10 99  05925-998862 Bernersennen-Welpen AUFGESUCHE Shih-Tzu-Welpen, reinrassig, zu verkaufen.  05926Bogengrün 985448 Anfang September, für ca. 80 m langen Bogen, im Raum Boxer- u. Mops-Welpen zu verkaufen.  04952-3796 Niedergrafschaft gesucht.  05941-990764

Zeltverleih

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Am kommenden Sonntag planen wir das Sonderthema

„GARTEN- UND GRILLPARTY“

T A

K

Fußhocker gesucht Tel. 05941-4796 od. 01729662971

Sommeraktion bei Volmer:

Temperatur = Rabatt 50 %

45 %

40 %

Zeigt unser Thermometer bei Ihrem Besuch zum Beispiel 20˚C an, erhalten Sie einen Temperatur-Rabatt von 20 % auf jede komplette Sonnenbrille!*

25 % 20 %

Je wärmer, desto günstiger: Ihre neue Sonnenbrille!

15 % 10 % 5% 0%

Nordhorn, Hauptstraße 13, Tel.: 05921/ 89330

*Gültig bis zum 20.09.2012 und nur auf Lagerware. Nicht kombinierbar mit Gutscheinen oder anderen Sonderaktionen/BrillenBox. Ihr Rabatt bemisst sich nach der Celsius-Anzeige unseres Thermometers bei Vertragsabschluss, gemessen im Schatten am Filial-Standort.

Yorki-Chihuahuawelpe

Neugebaute Pferdeboxen

CLUBANZEIGEN

mit großer Wiese und Reitplatz in Nordhorn-Oorde zu vermieten.  0178-2035351 oder 0178-2365291

REISE/ERHOLUNG ANGEBOTE FeWo 1-4 Pers. Ostseebad Zingst, 2 DZ, extra lange Betten, DSL, EG, nur 150 m zum Strand. www.sola-bona-zingst.de

Harz per Bahn 11.-16. Oktober 12, Hotel Bad Harzburg,  01744716177

VERLOREN Fahrzeugbrief und

Von Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 24 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr. Montag

Süße Melonen möchten verzehrt werden. Mittwoch

Mit Volldampf ins Vergnügen Für nur 100.- €

Alles inklusive Essen, trinken, Spaß haben, so oft du willst und kannst!

-schein zwischen Gildehaus Telefon 0 49 61/99 21 64 und Schüttorf am 28.7. verlowww.haifisch-club.com ren. Finder erhält Belohnung.  0177-9545681 Prof. Masseurin biete Massagen aller Art, von Entspannungsmassagen bis EIRATEN erotische Massagen, ohne EKANNTSCHAFTEN GV.  0176-29394851 Mo. bis Fr. ab 16.00 Uhr

B

H

/

Der 5*****Single-Treff

für die Graschaft und Umgebung. 200 junge und junggebliebene Singles (24 bis 82 Jahre) treffen sich hier regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten und über unsere Homepage: www.singles-aktivspezial.de

KONTAKTECKE Hanna, 53

Augenoptik und Hörgeräte Volmer GmbH

Welpen, kleinbleibende, süße Teddys.  05946-995757 entwurmt + geimpft, zu verkaufen.  05921-990623

35 %

30 %

Havaneser-Malteser

TIERMARKT SONSTIGES

Interessierte Anzeigenkunden erreichen uns unter Tel. 05921 8001-810.

Gold- + Silber-Ankauf Faire Preise = Bargeld

V

ERANSTALTUNGEN Meisterbetrieb verlegt Parkett und Laminat, schleift und versiegelt Dielenböden Clubfahrt – Junggesellenund Parkett, Türen und Fuß- abschied? Mieten Sie unseleisten, Treppenrenovierung. ren 19er oder 26er Clubbus für Ihre individuelle Fahrt. www.parkett-wittenbrink.de Omnibus Wilmink,  05921 05921-7205682 5737

Sind die Rigips-Platten

für Fenster und Türen, Fertigung nach Maß. W. Lechner  05923-5500 od. 01732602248

streichen, tapezieren und Fußbodenverlegung aller Art Kleinschmidt Bau- alles aus einer Hand! Die und Dienstleistung GmbH Meisterbetrieb. Wir führen MwST. übernehme ich! jegliche Art von Maurer- und 05921-8118602 Betonarbeiten aus, natürlich Baumkletterer von Meisterhand zu Preisen Heiko Wiggers, Spezialbaum- die bezahlbar sind. Rufen Sie fällungen. 05946-311324 an:  05921-35386 oder o. 0174-2567080 0172-9785655



Parkett Wittenbrink

Fenster, Wintergärten, Vordä- Termine frei cher – noch Termine frei. für Gartenarbeiten jeglicher  05942-9899930 oder 0172- Art, auch Baumfällung. 8885045  0591-9664244 oder  01523-4102330

Küchen- und Möbelmontage durch eigenen Tischler!

Achtung! Malen,

www.kuechenland-aehlen.de

Hyazinthenstraße 1 Nordhorn · Tel. 0 59 21 / 30 29 44

Hier packt der Chef noch selbst mit an!

HANDWERKER/ DIENSTLEISTUNGEN

Stockholmer Straße 4 · 48455 Gildehaus Telefon 05924 997830 · Fax 05924 997832

Ihr Fliesenleger-Fachbetrieb

Umziehen mit den Profis

Triumpf-Markenwäsche über 100 Teile ab 1,- €. Tagtraum - Der Wäschetrend, Neuenhauser Str. 10 - 12, Nordhorn

9 9 9 9.–

Transporte und Umzüge Möbeleinlagerung

HOESMANN



Ihr Dach- Bandscheiben  05921- Federkernmatratzen OVP, 140×200, NP 349,- € für 129,€ + 2× 90/100×200, NP 229,Hole kostenlos Metall € für je 99,- €. Bringen mögComputer, Kabel, altes Eisen, lich.  0177-5877291 Kleidung, Schuhe, Batterien, Elektro usw.  05923- Die Matratze 9840395 oder 0176- Unschlagbare Dauertiefprei57243930 se für Matratzen, Lattenroste und Boxspringbetten. Bei Dieter und Klaus, Marienburger Str. 15, NOH-Blanke,  0171-5015877 oder 05921– Ankauf/Verkauf – 3082619, Mo.-Fr. 15.00für Gold und Silber 18.00 Uhr, Sa. 10.00-12.00 (auch defekt), Zahngold, Uhr, www.dieterund klaus.de. Jeden ersten SonnMünzen, Perlen usw. tag im Monat Schautag von Sofortige Barauszahlung! 14.00-17.00Uhr. Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Schmuckgeschäft Knott

jetzt €



Mietgeräte Uelsen

Rabatt!

Modellbeispiel

GARTEN/ LANDWIRTSCHAFT ANGEBOTE

UVP € 26859.–

170, schl., früh verwitwet, Therapeutin, trotz schweren Schicksals eine fröhl. Frau, alleinstehend, unabhängig, attraktiv. Ich war lange genug allein, suche einen netten Partner, auch älter. Kostenlose Info: Fortuna PV Emsbüren  05903-7795

Haus Nr. 5 Wöchentlich wechselnde Girls Weitere Infos unter www.hausnummer5.de oder telefonisch

Hugo-Junkers-Straße 5 Nordhorn-Klausheide

0 59 21/ 7 29 67 51 www.hausnummer5.de


Lokales

19. August 2012

Ausverkauf wegen Umbau

Seite 18

Mit einer Ihren Liebsten eine Freude machen!

40 % AUF BÜROMÖBEL UND ALLGEMEINEN

BÜROBEDARF IM LADEN (außer Toner und Trommeln)

Nur vom

20.08.12 – 31.08.12

Lieber Ralph! ™Druckertinte ™Druckerpapier ™OHP-Folien, Klebefolie ™Ordner, Mappen ™Blöcke ™ Schreibbedarf (Stifte, Tip-Ex ect.) ™Briefumschläge und Versandtaschen ™Klebestifte und Tesafilm ™ usw.

Fanclub Eb Block spendet 1000 Euro für HSG Nordhorn-Lingen Erlös aus Tombola NORDHORN. Seit Jahren unterstützt der Fanclub Eb Block die HSG Nordhorn-Lingen nicht nur von den Rängen des Euregiums, sondern auch in der Fremde. Ihr Slogan „Unsere Heimat HSG“ ist dabei ihr ständiger Wegbegleiter, den man dieser Truppe auch 100%ig abkaufen kann und der für ihren bedingungslosen Einsatz steht. Neben den Heimspielen, die für den Fanclub fixe Ter-

mine im Kalender bedeuten, veranstaltet der Club immer wieder andere Events, die aus dem „Eb Block“ eine eingeschworene Truppe machen. Ob Sommerevent, Wintergrillen oder Kloatscheeten, bei den HSG Fans herrscht immer Top-Stimmung wie im Euregium. Zu diesem Sommerevent hat sich Fanclub-Initiator und langjähriger HSG-Fan Jens Reske überlegt, mit einer Tombola auch finanzielle Unterstützung zu leisten. Verlost wurden Fan-Artikel, eine Dauerkarte und viele andere Prei-

se. Mit der Tombola erzielte der Fanclub einen fantastischen Erlös von 1000 Euro, die der Fanclub der HSG Nordhorn-Lingen überreicht hat. Das Engagement des Fanclubs Eb Block zeigt einmal mehr, wie wichtig eine starke Fangemeinde ist. Nicht nur bei den Spielen, sondern auch in der Freizeit sind die Mitglieder des Eb-Blocks HSG Fans durch und durch. Für diese Zugehörigkeit spricht die HSG Nordhorn-Lingen dem Fanclub Eb Block ein großes Dankeschön aus.

Die HSG-Fans spendeten den Erlös aus einer Tombola für ihren Verein.

Foto: Privat

Neues Programm für das Senfkorn Kunterbunt für jung und alt EMLICHHEIM. Wieder einmal ein kunterbuntes Programm für jung und alt: ob Kinderbetreuung im Senfkorn, Zwergenclub, KreativAtelier 50+ oder Gedächtnistraining für Senioren: Das Mehrgenerationenhaus Senfkorn bietet für die meist graue Zeit im Herbst und Winter mit neuen Kursen und Programmen ein abwechslungsreiches Programm. Mit dem neuen Halbjahresprogramm Herbst/Winter

2012 starten das Senfkorn nach den Sommerferien. Neu ist zum Beispiel der Deutschkurs für Niederländer und der Gesprächskreis für pflegende Angehörige. Das Thema „Gesundheit für jung und alt“ wird im Senfkorn großgeschrieben, ob mit dem Kochkurs für die schnelle und gesunde Küche oder mit den Vorträgen „Das beste Essen für Kinder“ oder „Gesund und aktiv ins Alter“. Hier ist für jeden etwas dabei. „Die Entlastung im Alltag und das Wohlbefinden der Besucher jeglicher Altersgruppe liegt uns am Herzen. Das neue Halbjahres-

programm ist zudem in vielen Bereichen auf die Hilfe und Entlastung von Familien und Senioren zugeschnitten. Wir freuen uns, dass unsere Kurse und Angebote so gut angenommen werden“, berichtet Melanie Breukelman, Geschäftsführerin des Mehrgenerationenhauses Senfkorn. Ab September ist das Programm auf der Homepage www.mgh-senfkorn.de nachzulesen, das Programmheft ist im Mehrgenerationenhaus Senfkorn in Emlichheim sowie an vielen Auslagestellen in der Grafschaft erhältlich. Kontakt: Tel. (0 59 43) 9143 22.

Kammermusik im Haus Ringerbrüggen Konzert mit jungen Musikern EMLICHHEIM. Am Montag, 10. September, ist es wieder soweit: Die Teilnehmer der 36. Internationalen Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen konzertieren um 20 Uhr im Haus Ringerbrüggen in Emlichheim. Dann werden wieder junge talentierte Musikstudenten

verschiedener Nationen auf der Bühne glänzen. Zum 13. Mal in Folge zeigen die jungen und talentierten Teilnehmer der Sommerakademie für Kammermusik im Kloster Frenswegen beim MontagKlassik-Konzert in Emlichheim ihr Können. Karten für dieses besondere Klassik-Highlight gibt es in Emlichheim in Hannes Laden und im Büro des VVV, in Nordhorn in der Buchhand-

lung Viola Taube und in allen Pro-Ticket-Verkaufsstellen. Telefonische Kartenbestellungen sind unter der Telefonnummer (0 59 43) 9 99 29 15 möglich. Der Eintrittspreis beträgt im VVK 9,50 Euro und 5 Euro für Schüler und Studenten. An der AK ist ein Zuschlag von 2 Euro zu zahlen. Inhaber der GNCard erhalten 1,50 Euro Rabatt und BGE-Mitglieder bekommen 3 Euro Rabatt.

Danke für die vergangenen 365 Tage an meiner Seite. Alles Liebe zum ersten Hochzeitstag!!

Eine Hallo-Anzeige in der

S ONNTAGS Z EITUNG

Deine Sandra

kommt immer gut an ... ... denn sonntags hat man Zeit zum Lesen!

Betreuung für Kinder im Senfkorn Noch wenige Plätze frei

bis 13 Uhr, nach Bedarf kann die Betreuung von 7 bis 14 Uhr verlängert werden. Der Krippenbeitrag richtet sich nach dem durchschnittlichen Bruttoeinkommen und beträgt minimal 118 Euro bis maximal 224 Euro pro Monat. (Geschwisterkinder zahlen nur noch die Hälfte). In der zweiten Gruppe „Die kleinen Strolche“ wird Flexibilität groß geschrieben. Ganz individuell können die Eltern ihre Kinder zum gemeinsamen Spielen, Toben und Basteln

bringen. Den Kindern wird ein Ort geboten, an dem sie sich und andere Kinder erleben und Grenzen auf gleicher Ebene erfahren können. Viele Eltern nutzen das flexible Betreuungsangebot, um ihre Kinder nach ihren eigenen Bedürfnissen langsam und sicher auf den Kindergarten vorzubereiten. Bei einer Mitgliedschaft im Förderverein (jährlich minimal 25 Euro) zahlen sie pro Kind 3,50 Euro (Geschwisterkinder bezahlen zu den gleichen Betreuungszei-

NORDHORN. Buntes Treiben im Senfkorn: die Kinder aus der „Krümelkiste“ und die „kleinen Strolche“ wollen in den Garten und spielen gehen. Eine Gruppe von Senioren, die sich zum Frühstück im Senfkorn getroffen haben, beobachten lachend die Kinder beim Schuhe anziehen. Das Senfkorn Mehrgenerationenhaus bietet für Kleinkinder zwischen 0 bis 3 Jahren zwei unterschiedliche Betreuungskonzepte an. In der Krippengruppe „Krümelkiste“ haben die Eltern die Möglichkeit, sich den Krippenplatz und somit auch die Betreuungskosten mit anderen Eltern zu teilen (Platzsharing). Besonderheit der „Krümelkiste“ sind die Firmen-Kita-Plätze. Firmen können für ihre Mitarbeiterinnen aber auch Mitarbeiter, einen Krippenplatz finanzieren. Die Plätze werden vom Europäischen Sozialfond (ESF) bezuschusst und bieten den Arbeitnehmer/innen die Möglichkeit, flexibel in ihren Beruf wieder einzusteigen mit sehr geringen Kosten für die Kinderbetreuung. Natürlich können auch Eltern, die keine Unterstützung vom Arbeitgeber bekommen, einen Krippenplatz bekommen. Die Kernbetreuungszeit ist von 8 Im Senfkorn werden Kinder im Alter von 0 bis drei Jahren betreut.

ten nur noch die Hälfte). In beiden Gruppen besteht die Möglichkeit, ein warmes, kindgerechtes Mittagessen zu bestellen. In beiden Gruppen sind noch Plätze frei. Der Vorteil der Kinderbetreuung im Senfkorn ist die familiäre Umgebung, die von den Kindern und auch von den Eltern als sehr angenehm empfunden wird. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter www.mghsenfkorn.de oder unter Tel. (0 59 43) 9 83 97 37.

Foto: Privat

Ruisdael-Stipendium für junge Künstler Sparkassenstiftung spendet 11 500 Euro

junge Künstler oder Künstlerinnen, die frisch aus dem Studium kommen, von einer Jury ausgewählt. Eine Besonderheit bei der Auswahl der Stipendiaten ist der geografische Bezug zu Ruisdael: Der Stipendiat wird entlang der Reiseroute Berlin – Bentheim – Amsterdam ausgesucht. Der Bezug kann unabhängig von der Nationalität über den Geburtsort, den Lebensraum oder den StudienAbschlussort hergestellt werden. Die Spende der Sparkas-

senstiftung von 11 500 Euro stellt knapp die Hälfte der benötigten Mittel dar. Die andere Hälfte kommt von der Emsländischen Landschaft für die Kreise Emsland und Grafschaft Bentheim, von der Kunstwegen EWIF und vom Landkreis Grafschaft Bentheim. Anlässlich der Spendenübergabe unterstrich der Stiftungsratsvorsitzende Huber Winter: „Jacob van Ruisdael wird nicht umsonst der Rembrandt der Landschaftsmalerei

genannt. Die vielen Gemäldevariationen von der Burg Bentheim sind heute über die ganze Welt verstreut und zum Teil in bedeutenden Museen zu sehen. Die Sparkassenstiftung hat sich entschlossen, dem Antrag der Städtischen Galerie Nordhorn auf Förderung eines Ruisdael-Stipendiums als Pilotprojekt zuzustimmen. Wir alle dürfen gespannt sein, wie das Ergebnis aus historischem Namenspatronat und zeitgenössischer Kunst ausfallen wird“.

NORDHORN. Der niederländische Maler Jacob Isaackszoon van Ruisdael (1628 – 1682) beschäftigt Sparkasse und Sparkassenstiftung schon seit vielen Jahren. Anfangs stand in den 1980er Jahren der Kauf eines Originalgemäldes, das um 1655 entstanden ist und die Burg Bentheim zeigt. Finanziert wurde der Kaufpreis von der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, die auch seitdem die Eigentümerin des Bildes ist. Über viele Jahre wurde dieses Gemälde in einer von der Sparkasse finanzierten Nischenvitrine im Kreuzgang des Klosters Frenswegen fachgerecht der Öffentlichkeit präsentiert. Eine neue Präsentation des Gemäldes befindet sich seit diesem Jahr auf der Burg Bentheim im Rahmen des Kunstprojektes „Raumsichten“, das von der Grafschafter Sparkassenstiftung maßgeblich gefördert wurde. Um junge Künstler (Einzelpersonen oder Gruppen) zu fördern, wird erstmalig das RuisdaelStipendium ausgelobt. Für Bei der Spendenübergabe, von links Stiftungsratsvorsitzender Hubert Winter, Veronika Olbrich von dieses Stipendium werden der Städtischen Galerie Nordhorn und Bürgermeister Thomas Berling. Foto: Kukuk


Immobilienmarkt

19. August 2012

www.nordbau-nordhorn.de Für niederl. Kunden

IMMOBILIENANGEBOTE DHH, Nordhorn Deegfeld, neue Fenster und Heizung, ca. 120 m² Wfl., von privat zu verkaufen. ꇴ 01522-5157753

suchen wir Immobilien in Nordhorn/Umgebung in allen Preisklassen. www.europa-makler.de, ꇴ 05921-784430

VERMIETUNGEN 2 ½ ZKB mit Loggia NOH-Zentrum, 70 m² + Keller, gehobene Ausstattung, Südlage an der Vechte, zum 1.11. oder später, KM 450,- € + NK. ꇴ 05921-14725 oder 0172-7685716

VERMIETUNGEN

Die Sonntagsimmobilie

in zentraler Lage von Schüttorf, 3 ZKB, 115 m² Wfl., 1. OG Gäste-WC, Balk., hochw. EBK kann übernommen werden, Bj. 2009, Stellpl., KM 555,- € + NK + Geb.! Frei ab sofort, Euregio Immobilien Uwe Hardt e.K., www.Eure gio-Immobilien.eu, ꇴ 0592396330

Itterbeck

GEWERBLICH

Neuenhaus

Individuelles Wohnen

Seite 19

DG-Whg., 2 ZKB, HWR, KM 275,- € + NK, sofort frei. Wolters Finanzberatung, ꇴ 059418455

gepfl. 1 - 2 Familienhaus, ca. Gewerbehalle zu verm. 170 m² Wfl., 670 m² Grdst., Halle mit elektrischem Roll7 Zimmer, 2 Bäder, 2x EBK, tor, innenliegende VerladeBj. 1980, Garage, Carport, rampe, Lager- und StellfläItterbeck KP 169.500,- € + Geb.! Eure- che, Kühleinheit, GasheiOG7DG-Whg., 4 ZKB, Balgio Immobilien Uwe Hardt zungsanlage, Büro, Sanitärkon, sofort frei, KM 375,- € + e.K, www.Euregio-Immobili einrichtung, Halle ca. 250 NK. Wolters Finanzberaen.eu, ꇴ 05923-96330 m² + Büro 15 m², Parkplatz 2 ZKB Nordhorn ca. 300 m², KM 500,- € + NK. Veldhauser Str., Nähe Aldi, tung, ꇴ 05941-8455 Privat - ohne Makler Uelsen 54,66 m², DG, ruhige Lage, ꇴ 0172-9123782 zu verkaufen: freies nicht reAbstellraum, Balkon zum nov.-bed. EFH in Schüttorf, Neuwertiges Einfamilienhaus mit wunderschöner Sicht in Garten, PKW-Einstellplatz, Klausheide Grdst. 785 m², 5 Zimmer, Kellerraum, frei ab 1.11.12, 3½-Zimmer-Wohnung, mit die Natur. Bad, Gäste-WC, Küche, 140 an seriöse Mieter, KM 335,- EBK, renoviert, über 2 EtaWohnfläche: 164 m² Obergeschoss: Flur, 4 Schlafzim- schoss, Gaszentralheizung aus m² Wfl., weitere 60 m² aus€, NK 145,- €, 2 MM Kauti- gen, ca. 82 m² Wfl., im 2-FaBaujahr: 2002 mer, wovon eins mit einem eige- 2002, Fußbodenheizung im gemilienhaus, an solvente Miebaubar, Vollkeller, DoppelgaGrundstück: 646 m² nen Ankleideraum, luxuriöses samten Erdgeschoss und im Baon. ꇴ 05921-5662 ter zu vermieten, Tiere angerage. ꇴ 0152-28646546 Lage: Am Rande von Uelsen, mit Badezimmer mit Badewanne dezimmer, es sind aber auch zunehm. ꇴ 0591-48634 und Dusche. sätzliche Radiatoren angebracht. Blick in die Natur. Das GrundFreundliche, helle Sie möchten ihr Haus stück liegt höher als die angren- Dachgeschoss: (über Zugtreppe) Die Einbauküche ist im Kaufpreis 3 ZKB-Whg. in Schüttorf, 77 oder ihre Wohnung verkauzenden Felder, dadurch hat man ausgebauter und isolierter Dach- inbegriffen. Breite Markise über m² Wfl., 1. OG, Balkon, Komfortable 2 ZKB der gesamten Terrasse, elektrisch fen oder vermieten? Dann zu jeder Jahreszeit eine wunder- boden. Stellpl., KM 400,- € + NK + im Zentrum von Bad schöne Aussicht. überlassen Sie doch diese Weiteres: Innenliegende Gara- und automatisch bedienbar. Die Geb.! Frei ab 1.10., Euregio Bentheim, Tiefgaragenplatz, Aufgabe einem Fachmann. Einteilung: ge, Garten in südliche Richtung Wohnfläche beträgt 164 m² + Immobilien Uwe Hardt e.K., Aufzug, Loggia, ideal für älteBodenraum mit Terrasse. Unsere umfangreichen LeisErdgeschoss: Flur, Gäste-WC, Abwww.Euregio-Immobili res Ehepaar, kurzfristig frei. IETGESUCHE stellraum, Wohnzimmer mit Ausstattung: Fliesen im ErdgeKaufpreis: 285 000.– € tungen sind für Sie kostenen.eu, ꇴ 05923-96330 ꇴ 0173-3137594 halboffener Küche, Büro. schoss, Laminat im Obergezzgl. Käuferprovision los! www.Euregio-Immobili Aus dringenden Anlass! en.eu, ꇴ 05923-96330 Haus zur Miete gesucht, Gr. 1-Zimmer-Apartment Rheiner Straße 3 · 48455 Bad Bentheim Nordhorn, zu sofort, auch möbliert, mit EBK, Isterberg, Wohnen mit Pferden... 300,€. ꇴ 0170- hier möglich! Verpachte ca. als Nachmieter, bis spätes- WM Telefon: 0 59 22 - 777 99 50 2,5 Hektar Pferdewiesen mit tens Ende Oktober 2012. In- 9675248 www.hausnah.de Offenstall u. Boxen u. verfo: ꇴ 0151-10265235 NEUENHAUS miete 90 m², 4 Zi.-Wohnung (Veldhauser Straße 34), 16 mit Garten u. Garage. InterGroßfamilie sucht Neuenhaus 6 Zimmer oder Haus in Nord- m² Büro in bester Lage – mit esse? Dann kurze Selbstaus- Uelsen/Zentrum horn, bis 750,- € kalt. vielen Vorteilen – ZU VER- kunft an: wohnungnoh@ewe Neubauwohnung, ca. 74 m² 4½ ZKB, ca. 90 m², 1. Stock, Wohnfläche, Bezug ab EBK, Gäste-WC, Balkon, PkwMIETEN. ꇴ 05941 - 9899010 ꇴ 0152-26700441 tel.net ein Herbst 2012, ruhige Lage, Stellplatz, keine Tierhaltung aturst N & n Hallo Vermieter! 2½ Zi., Küche, Bad, Aufzug, (Hund/Katze), zum Fliese Sie haben eine beziehbare Balkon/Terrasse, eigene Heiz- 1.10.2012 frei, KM 445,- € + Tiksvennstraße 26 · 48527 Nordhorn Wohnung bis ca. 65m² in therme, Pkw-Stellplatz, gute, NK + Kaution. ꇴ 0160Tel.: 0 59 21 / 71 29 25 NOH, Nähe Innenstadt? Ausstattung, KM 475,- €, ge- 97074786 MMOBILIEN ꇴ 0170 - 6541566 ringe Betriebs- u. NebenkosNeuenhaus, 4 ZKB ESUCHE ten, von privat. ꇴ 0160Suche in NOH EG-Wohnung, behinderten97859322 Halbhaus/Haus, ca. 100 gerecht, zu vermieten. Geben Sie ihre g 120 m² zu mieten. ꇴ 0152un ꇴ 0172-2857455 g Veldhausen e l r e Hausverwaltung in professio- 27590688 v 1 ZKB, ca. 28 m² Wfl., neu reEstrich nelle Hände! Wir sind seit NOH-Blumensiedlung noviert, KM 175,€ + NK, ab Tiksvennstraße 26 · 48527 Nordhorn über 18 Jahren in der Verwal3 ZKB, 50 m², 360,- € warm. sofort frei. ꇴ 05941-2059400 Tel.: 0 59 21 / 71 29 25 tung tätig, erstellen Ihnen Oberwohnung, ruhige Lage, ÄUSER ESUCHE professionelle Abrechnunab 1.9.2012 frei. ꇴ 05931Wir mischen direkt zum Mitnehmen! gen und bieten Ihnen einen Haus in Emlichheim 3-Zimmer-Wohnung 17781 umfassenden Service rund von privat zu kaufen ge80 m², mit Balkon, Keller, g ● Farben ● Tapeten ● Fußböden um ihre Immobilie! Gerne sucht. ꇴ 0173-2703146 erun Fahrradschuppen und Pkw- Veldhausen n-Erneu e g unterbreiten wir Ihnen ein Einstellplatz, Nordhorn-Blan- 3 ZKB, ca. 100 m Wfl., neu u f n ● Malerarbeiten ● Fußboden-Verlegung Siliko unverbindliches Angebot, Suche Haus in ke, frei ab 1.9.2012, KM 450,- renoviert, KM 400,- € + NK, Tiksvennstraße 26 · 48527 Nordhorn www.Euregio-Immobili NOH-Deegfeld, von privat. € + NK 80,- €. ꇴ 05921- ab sofort frei. ꇴ 05941Nordhorn-Blanke · Otto-Hahn-Straße 12 · Tel. 0 59 21/72 11 85 Tel.: 0 59 21 / 71 29 25 en.eu, ꇴ 05923-96330 ꇴ 05921-7284511 39608 oder 0172-5252056 2059400

M

I

-

G

H

-G

Profi-Farben, Lacke und Lasuren

Stellenmarkt Hof in Nordhorn sucht Sie!

– Ehepaar oder Einzelperson als Pächter – Gastronomieerfahrener Allrounder (m/w) als Geschäftsleiter – Koch/Köchin in Vollzeitstelle Erstkontakt und weitere Informationen unter Telefon 0172 5335638 oder 0172 9236776

Sie suchen einen Nebenjob? Wir bieten einen attraktiven Nebenverdienst als

Zusteller/in der

S ONNTAGS Z EITUNG Wir suchen Sie in:

Bad Bentheim (Bereich Gutenbergstraße, Wilhelmstraße)

Frührentnerin, 52 J.

Küchenmonteur/Tischler und Hilfsarbeiter (m/w) zum Aufbau von Küchen gesucht. Klassen Küchen, ꇴ 01738052124

sucht Job auf 400-Euro-Basis. Mitarbeiter/in gesucht Schwerbehindertenausweis KTK Nordhorn sucht teamfävorhanden. ꇴ 05921- hige und zuverl. Mitarbeiter, 8509808, ab 18 Uhr Personenbeförderungsschein und/oder med. VorkenntnisSuche Nebenjob männlich, 59 Jahre, in den se wünschenswert. Schriftl. frühen Morgenstunden, am Bewerbung an: KTK NordAbend und am Wochenen- horn, z.Hd. Alexander Klassen, Neuenhauser Str. 98a, de. ꇴ 0176-32540673 48527 Nordhorn

STELLENGESUCHE

Servicekraft m/w

zu sofort gesucht. ꇴ 0592132466

Fliesenlegen, tapezieren

malern, Trockenbau, günsti- Wir suchen zuverlässige Reinigungskräfge Preise! ꇴ 05922-6451647 te zur Festanstellung und zur Aushilfe. (Nr. 59) Gebiet: Steuerfachangestellte 20 Jahre Berufserfahrung, in Emlichheim/Emslandstr. AZ: ungekündigter Stellung, Mo.-Fr., 16-19 Uhr. Bewerunter ꇴ 0541sucht neue Herausforderung bung als Buchhalterin in Nord- 9121826, E-mail: os@rdg-ra horn oder Umgebung (kein tional.de Steuerberater). Kontakt erbeWir suchen erfahrene ten unter steuer-noh@live.de Telefonistinnen, die auf 400€-Basis unsere Mitarbeiter bei ihren Kunden terminieTELLENANGEBOTE ren – flexible Arbeitszeiten. Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per EGabelstaplerschein Glos.consulting@ Ausbildung am 31.8. und Mail: Glos-Consulting, 1.9.2012. W. Ebert. ꇴ 05935- gmx.de. 355 www.uvv-pruefung- Am Markt 1, 49835 Wietmarschen. ebert.de

S

und in Gildehaus –

Eintrittsalter ab 18 Jahre –

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Tel. 05921 707-511 (Michael Frehe) Tel. 05921 707-512 (Martina Leupen) Tel. 05921 707-516 (Perparim Kurpali) oder klicken Sie www.sonntagszeitung-grafschaft.de/de/jobs.html

gzn Vertriebs-GmbH

48527 Nordhorn · Coesfelder Hof 2 48504 Nordhorn · Postfach 14 49

gesucht. Bewerbungen bitte unter: oliverkleine@gmx.net

Wir suchen DICH! Für das Team Nordhorn suchen wir aktuell

Mitarbeiter für die Bereiche Küche, Theke und Service in Festanstellung oder auch als Aushilfe. Wenn du eine engagierte, motivierte und lebensoffene Persönlichkeit mit Spaß an der Arbeit bist, die gerne im Team arbeitet, melde dich bei uns. Cafe Extrablatt Nordhorn Bentheimer Straße 2 · 48529 Nordhorn Telefon (01 51) 14 27 99 35

Zeitarbeit GmbH

Wir suchen zu sofort

Aushilfskräfte m/w auf 400- €- Basis.

Tankstelle Pludra Neuenhaus NHS@Pludra-Tankstellen.de Wir suchen motivierte und zuverlässige

Reinigungskräfte (m/w) für 3x wöchentlich von 9.00 bis 13.00 Uhr. Pkw und Führerschein erwünscht. Bewerbungen an:

Gebäudereinigung Singraven, Nordhorn Telefon 05921 79553

Hallo, Frühaufsteher in Wietmarschen-Ortskern und Nordhorn! Wer möchte sich sonntags morgens etwas zuverdienen? (Bild am Sonntag/Welt am Sonntag) Info: ab Mo. 9.00 Uhr Telefon: 05 91/6 69 19

Schüttorf (Bereich Friedlandstraße, De-Lutter-Weg)

Vertriebsmitarbeiter/in

FUT FUTUR Wir stellen ein

Hotel/Restaurant Berliner

NEBENBESCHÄFTIGUNGEN-GESUCHE

Wir suchen zu sofort:

● Schweißer (m/w) ● Tischler (m/w) MAG, WIG mit gültigen Papieren

● Maler (m/w)

● Helfer (m/w)

● Schlosser (m/w)

● Wir bieten nebenberufliche Tätigkeit auf 400-€-Basis an. Pkw von Vorteil, komplette Fahrtkostenerstattung. Wir bitten um persönliche Bewerbung! Lingener Straße 67 · 48531 Nordhorn · Tel. 0 59 21/ 72 7110 oder 7 27 1113

www.workline-zeitarbeit.de Frührentner

Nordhorn:

für unsere Maschinenreinigung auf 400,-€-Basis gesucht. ꇴ 0170-9675248

Raumpfleger/in nachmittags gesucht, 8,82 €/Std. ꇴ 05921-38678

UPersonal R Personal Leasing GmbH Leasing GmbH

• Examinierte Pflegekräfte m/w in Voll- oder Teilzeit. Übernahme beim Kunden garantiert.

• Anlagenmechaniker m/w Fachrichtung: Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik

• Tankwagenfahrer m/w • CNC-Fräser/Dreher m/w • Schweißer MAG, WIG m/w

Einsatzort: Schüttorf Einsatzort: Rheine

Führerschein und Pkw wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend erforderlich.

FUTUR Personal Leasing GmbH Hessenweg 2 · 48465 Schüttorf Telefon 05923 95151

www.infofutur.de


Bikini Netz-Set*

€ 59.95*

für Badminton, Beach-Volleyball, Tennis, sehr leicht und einfach aufzustellen, in der Höhe verstellbar, Breite: 5 m

30.

00

nete

ich nnze (geke

€ 34.95*

s t r o s t h r S i h S T n e s o H

DamenFreizeitjacken

€ 29.95* € 39.95 €

Kinder-Trekkingsandale „Vapor“ Obermaterial aus PUNbuk, verstellbarer Fersenriemen, geschl. Zehenbox, antibakterielles Fußbett € 29.95*

5.

00

s t r i h T-S KinderTrekkingsandale „Zulu“ robustes Obermaterial, EVA Zwischensohle, rutschfeste Gummisohle

€ 29.95*

viele Einzelteile

5.

00

€ 39.95*

Modell ähnlich

50 x 30 mm Rollen, ABEC-3-Kugellager (zwei verschiedene Motive erhältlich)

5. €

viele Einzelteile

15.

00

Skateboard

00

39.95* 34.95* 29.95*

) Ware

10.00

€ 49.95*

10.00

s t r o Sh 24.95* 19.95* 14.95*

2. € 50

€ 19.95*

5.00

Trendiger Freizeitschuh für Kinder und Erwachsene aus Canvas Obermaterial und Gummi-Außensohle, versch. Farben

€ 199.95*

15.

00

100.00 Familienzelt „Pamera 6“ 6-Personen-Zelt, 2000 mm Wassersäule, Gewicht: ca. 11,3 kg, 2 separate Schlafkabinen, Außenzeltgröße (LxBxH) 580x220x190

Mumienschlafsack „Tour“ Gewicht: ca. 1000 g, Abmessung: ca. 220 x 80 cm, Temperaturbereich Komfort: +14 °C

€ 79.95*

40.00

€ Campingzelt „Stone 3“

Mumienschlafsack „Discovery“

3-Personen-Zelt, 2000 mm Wassersäule, Gewicht: ca. 3,6 kg, Aufstellmaße (LxBxH) 100+215 x 190 x 125 cm

Gewicht: ca. 1000 g, Abmessung: ca. 215 x 80 cm, Temperaturbereich Komfort: + 5 °C

€ 79.95*

30.

00

Sporthaus Matenaar · Inh. Udo Matenaar e. K. Neuenhauser Str. 14 · 48529 Nordhorn Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 18.30 Samstag 9.30 – 18.00

* Bei allen Angeboten handelt es sich um Restposten, Auslaufartikel und Einzelteile, die nicht in allen Größen, Farben und Formen vorrätig sind. Irrtümer und Druckfehler in Text und Abbildung vorbehalten.


SonZ_19.08.2012