Issuu on Google+

S ONNTAGS Z EITUNG

Bon CafĂŠ

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim www.sonntagszeitung-grafschaft.de

17. Juli 2011 ¡ 28. Woche ¡ 22. Jahrgang

Telefon (0 59 21) 80 01-0

NEU ¡ NEU ¡ NEU Mittags und abends

Flammkuchen frisch aus dem Steinofen

48529 Nordhorn ¡ HagenstraĂ&#x;e 36 So. bis Mo. von 12.00 bis 18.30 Uhr Di. bis Sa. von 9.30 bis 22.00 Uhr

BvL-Kßchenstudio BvL-Kßchen – immer ein lohnender Vergleich!

BvL

Vergleichen Sie! Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot!

Elektro-GroĂ&#x;- und Kleingeräte • KĂźchen • Leuchten • Service Frensdorfer Ring 1 ¡ 48529 Nordhorn Telefon 0 59 21 / 80 89 - 0 ¡ www.bvl-nordhorn.de

Auf einen Blick

Wohin heute?

Gourmetfest in Bad Bentheim SpitzenkĂśche aus der Grafschaft und dem MĂźnsterland servieren beim 13. Gourmetfest am heutigen Sonntag in Bad Bentheim KĂśstlichkeiten aus der GourmetkĂźche. Seite 3

*>ĂƒĂƒÂ‡ĂŠĂ•Â˜`ĂŠ iĂœiĂ€LĂ•Â˜}ĂƒÂ‡ vÂœĂŒÂœĂƒĂŠ [DIGITAL]

hauptstr. 29, nordhorn tel. [0 59 21] 99 40 30

Tiere suchen ein neues Zuhause Zahlreiche Hunde im Grafschafter Tierheim und im Tierhof Wilsum suchen dringend ein neues Zuhause. Seite 4

Aktuelle Modetrends Die SonntagsZeitung informiert auf einer Sonderseite ßber aktuelle Modetrends und stellt mehrere Grafschafter Modefachgeschäfte vor. Seite 13

Phyllis Lensker startet bei Jugend-WM Phyllis Lensker vom Turnverein Nordhorn hat souverän einen Startplatz fßr die JugendWM erreicht. Die 13-Jährige qualifizierte sich in der deutschen Sportschule in Frankfurt. Seite 15

11.00 bis 19.00 Uhr Gourmetfest in Bad Bentheim, Herrenberg / SchloĂ&#x;straĂ&#x;e

4VIMWZIVPIMLYRK EFKIWEKX &)60-2 2EGL HIR 5YIVIPIR YQ;PEHMQMV4YXMREPWQœKPM GLIR4VIMWXVÆKIVJÆPPXHMI:IV PIMLYRK HIW )MRLIMXWTVIMWIW 5YEHVMKEHMIWIW.ELVEYW(EW /YVEXSVMYQ WILI WMGL [IKIR HIV QEWWMZIR /VMXMO HE^Y KI ^[YRKIR XIMPXI HIV :IVIMR ;IVOWXEXX (IYXWGLPERH EQ 7EQWXEK MR &IVPMR QMX (IV VYWWMWGLI 1MRMWXIVTVÆWMHIRX WSPPXI EQ  3OXSFIV EQ 8EK HIV (IYXWGLIR )MRLIMX yJ°V WIMRI :IVHMIRWXI J°V HMI :IV PÆWWPMGLOIMX YRH 7XEFMPMXÆX HIV HIYXWGLVYWWMWGLIR &I^MILYR KIRlEYWKI^IMGLRIX[IVHIR 1ILVIVI JV°LIVI4VIMWXVÆKIV LEXXIR HMI )RXWGLIMHYRK J°V 4YXMROVMXMWMIVX1MXKPMIHIVHIW /YVEXSVMYQW [EVIR EYW 4VS XIWX^YV°GOKIXVIXIR/VMXMOKEF IWZSVEPPIQ[IMP4YXMRQER KIPRHI &IEGLXYRK HIV 1IR WGLIRVIGLXIZSVKI[SVJIR[YV HI :EGPEZ ,EZIP 4VIMWXVÆKIV  IV[SK HMI 6°GOKEFI WIMRIV%YW^IMGLRYRK -R WIMRIV )VOPÆVYRK WGLVMIF HEW /YVEXSVMYQ HIW YRHSXMIV XIR 4VIMWIW HMI )RXWGLIMHYRK WIM yERKIWMGLXW HIW ^YRIL QIRH YRIVXVÆKPMGLIR (VYGOW YRHHIV+IJELV[IMXIVIV)WOE PMIVYRKlKIJEPPIR(MI5YEHVM KELEFIWMGLFIMHIR&IXVSJJI RIRIRXWGLYPHMKXYRHYQ:IV WXÆRHRMW HEJ°V KIFIXIR HEWW WMI WMGL KI^[YRKIR WILI ZSR IMRIV 4VIMWZIVPIMLYRK EF^YWI

heute:

(MI4VIMWZIVPIMLYRKER;PEHMQMV4YXMRJÇPPXEYW

LIR (MI )VOPÆVYRK [YVHI ^[IM8EKIZSVRIYIRHIYXWGL VYWWMWGLIR 6IKMIVYRKWOSRWYP XEXMSRIRZIVœJJIRXPMGLX /IMRIR4VIMWIVLEPXIRHEQMX EYGL HMI [IMXIVIR HVIM 2SQM RMIVXIRHMIQI\MOERMWGLI%Y —IRQMRMWXIVMR4EXVMGME)WTMRS WE HMI X°VOMWGLWXÆQQMKI %Y XSVMRYRH0ILVIVMR&IX°P(YV

QE^ YRH HIV TEPÆWXMRIRWMWGLI 4VIQMIVQMRMWXIV 7EPEQ *E]] EHĂŒFIVHMI>YOYRJXHIW4VIM WIW [MVH REGL %RKEFIR HIW 4VIWWIWTVIGLIVW MR HIR OSQ QIRHIR;SGLIRFIVEXIR (IV XWGLIGLMWGLI )\4VÆWM HIRX YRH JV°LIVI (MWWMHIRX ,EZIP LEXXI J°V 1SRXEK OSR OVIXI 7GLVMXXI ERKIO°RHMKX

[MI WIMRI %WWMWXIRXMR 7EFMRE 8ERGIZSZE WEKXI 3JJIRFEV [SPPXIIVWIMRIR4VIMW^YV°GO KIFIR [IRR HIV :IVIMR ER HIV 4VIMWZIVPIMLYRK ER 4YXMR JIWXKILEPXIRLÆXXI ,EZIP[SPPXIREGL-RJSVQE XMSRIREYW4VEKWIMR:SVKILIR QMX IMRIQ [IMXIVIR XWGLI GLMWGLIR 4VIMWXVÆKIV HIQ

SCHĂœTZENFEST in Emlichheim: 11.15 Uhr FrĂźhschoppen am Haus RingerbrĂźggen 14.30 Uhr Festumzug

k sc Ăź t s h FrĂź 80 â‚Ź ab 9, t e f f t u B amit der Sonwn iradg. D rlebnis zum E

Samstag und Sonntag KĂźche durchgehend geĂśffnet:

XXL-Schnitzel, saftige Steaks, Gambas u. v. a. m. Bad Bentheim Ochtruper StraĂ&#x;e 4 Telefon 0 59 22-90 49 49

RUNDECKE in Stoff, grau, FĂźĂ&#x;e alufarben, MaĂ&#x;e ca. 245 x 129 cm

KOMMEN • KAUFEN • MITNEHMEN Bei uns sparen Sie nicht an der Qualität, sondern am Preis!

NOH ¡ Marienburger Str. 7 ¡ Tel. (0 59 21) 58 70

hr

is 13 U

9b g von Sonnta

SĂźdstraĂ&#x;e 9, Nordhorn/Klausheide Tel. 0 59 21-8 19 31 85 od. 0151-56 58 00 00

WEBERS MĂ–BELHALLE

Klaviermusik zum entspannen und geniessen

15.30 Uhr Kurpark-Konzert in Bad Bentheim, mit dem Blasorchester Laer

MĂśbel-Outlet NOH GmbH MarkenmĂśbel zu Niedrigpreisen

•MÜbel auf 4000 m² •Riesenauswahl •gßnstige Polstergarnituren

Sascha W.

&°VKIVVIGLXPIV 7MQSR 4ERIO EFWXMQQIR (MIWIV LEXXI EQ 1MXX[SGLIVOPÆVXHEWWIVyHI JMRMXMZ RMGLX MR KPIMGLIV 6IMLI QMX 4YXMRl WXILIR [SPPI (IV HÆRMWGLI -RWXEPPEXMSRWO°RWXPIV 3PEJYV)PMEWWSRLEXXIWIMRIIM KIRI %YW^IMGLRYRK FIVIMXW EYW 4VSXIWX ^YV°GOKIKIFIR +V°RIR'LIJ 'IQ Ò^HIQMV [EVZSRWIMRIQ/YVEXSVMYQW TSWXIR ^YV°GOKIXVIXIR KIREY WS [MI HIV ,IMHIPFIVKIV ,MW XSVMOIV)HKEV;SPJVYQ (MI%YW^IMGLRYRKHMIREGL HIV :MIVKIWTERR7OYPTXYV EYJ HIQ &VERHIRFYVKIV 8SV FIR ERRXMWXWSPPXI^YQIPJXIR1EP ZIVKIFIR[IVHIR>YHIRJV° LIVIR 5YEHVMKE4VIMWXVÆKIVR KILœVXIR /œRMKMR 7MPZME ZSR 7GL[IHIR HMI )\/ER^PIV +IVLEVH7GLVœHIVYRH,IPQYX /SLP HIV EJKLERMWGLI 4VÆWM HIRX,EQMH/EVWEMYRH-WVEIPW 7XEEXWTVÆWMHIRX 7GLMQSR 4I VIW %YGL HIV YOVEMRMWGLI 7XEEXWTVÆWMHIRX :MOXSV .YWGLXWGLIROS YRH HEW -RXIV RIX2EGLWGLPEKI[IVO;MOMTI HME[YVHIRFIVIMXWKIILVX 4YXMRWIPFWXHIVEYGLWGLSR 4VÆWMHIRX WIMRIW 0ERHIW [EV ÆY—IVX WMGL FMWLIV RMGLX (EW /YVEXSVMYQLEXXIHMI4VIMWZIV PIMLYRKSJJIRFEVMQ1ÆV^QMX 4YXMRW 6IJIVIRXIR EFKI WXMQQX :SR 1SRXEK ER JMR HIR MR ,ERRSZIV HIYXWGLVYW WMWGLI 6IKMIVYRKWOSRWYPXEXMS RIRWXEXXFIMHIRIRWMGL&YR HIWOER^PIVMR %RKIPE 1IVOIP '(9 YRHHIVVYWWMWGLI4VÆ WMHIRX1IH[IHI[XVIJJIR

13.00 bis 17.00 Uhr FĂźhrungen durch die Bronzezeit, Bronzezeithof im Feriengebiet Uelsen

nur

399,-â‚Ź

solange Vorrat reicht

*2011

„Werkstatt des Vertrauens“

EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. (0 59 23) 9 03 30 www.MenzelAutomobile.de

akzent KĂźchen GmbH • Inh. R. VĂśllink & S. Haverland • Walther-Bothe-StraĂ&#x;e 10 • 48529 Nordhorn • Tel. 0 59 21.72 21 12

ImmobilienCenter GroĂ&#x;zĂźgiges Wohnhaus GrundstĂźck: 605 m² Wohnfläche: ca. 153 m² Baujahr: ca. 1980

WIETMARSCHEN WOHN

Umfassend renoviertes Objekt in schĂśner ruhiger Wohnlage. Das teilunterkellerte, groĂ&#x;zĂźgige Wohnhaus ist optimal aufgeteilt und hat eine sehr gute Ausstattung mit Gaszentralheizung, FuĂ&#x;bodenheizung, isolierverglasten Kunstofffenstern, neuwertiger Holztreppe und InnentĂźren, Kamin im Wohnzimmer, schicker EinbaukĂźche (2007) etc. Der Garten mit Ăźberdachter Terrasse und Gartenhaus ist schĂśn angelegt. Jan-Hermann Lucas (0 59 21) 9 81 86

KAUFPREIS 179 000 â‚Ź

Einfamilienhaus und Bungalow

NEUENHAUSGRASDORF

Grundstßck: 1200 m² Wohnfläche: ca. 190 m² Baujahr: ca. 1964/2000

NEUENHAUS

Grundstßck: 707 m² Wohnfläche: ca. 141 m² Baujahr: ca. 1974

In schĂśner, verkehrsberuhigter Lage von Grasdorf (Nähe Lage) – in einer Sackgasse – befindet sich diese Immobilie – die ideal geeignet ist fĂźr 2 Generationen. Der groĂ&#x;e Garten ist sehr schĂśn angelegt und eingewachsen. Zum Objekt gehĂśren 2 Garagen und 2 Carports. Beide Wohnhäuser sind in einem rundum gepflegten und guten Zustand. Jan-Hermann Lucas (0 59 21) 9 81 86

Gepflegtes Einfamilienhaus

KAUFPREIS 248 000 â‚Ź

NORDHORN – BLUMENSIEDLUNG

Wohnfläche: ca. 88 m² Baujahr: ca. 1995

In schÜner, verkehrsberuhigter Wohnlage befindet sich dieses teilunterkellerte Objekt. Das Haus hat eine neuwertige Ölheizung (2008), isolierverglaste Fenster im EG, Rollläden, eine Einbaukßche, die im Kaufpreis enthalten ist und ist in einem sehr gepflegten Zustand. Der Garten mit ßberdachter Terrasse ist schÜn angelegt und eingewachsen. (0 Jan-Hermann Lucas (0 59 21) 9 81 86

Eigentumswohnung mit Carport

KAUFPREIS 149 000 â‚Ź

Weitere Informationen und Angebote finden Sie unter www.sparkasse-nordhorn.de und www.sparkasse-nordhorn.tv

Gut geschnittene Wohnung mit SĂźdbalkon in ruhiger Lage in einem Objekt mit nur drei Wohneinheiten. Die helle Wohnung hat isolierverglaste Kunststofffenster mit Rollläden, Gasheizung, eine schĂśne EinbaukĂźche sowie einen Einbauschrank im Schlafzimmer. Ăœberzeugen Sie sich bei einer Besichtigung selbst von dieser rundum gepflegten Eigentumswohnung. (0 Gerwin Niemeyer (0 (0 59 21) 9 81 82

KAUFPREIS 106 000 â‚Ź


Lokale Wirtschaft

17. Juli 2011

Seite 2 er lung Kalenednmagie 2012 Buchhand rt Ga 58 x 48 cm am Großformat k g € 29,90 B. J. V. Verla Schloßpar ente,

BÄCKEREI

KO N D I T O R E I

CAFÉ

Bringen Sie morgens Ihren Puls auf Trab mit Backwaren von

PULS

Wir machen Urlaub

Lassen Sie sich täglich von unseren Backwaren und Kaffeespezialitäten verwöhnen.

Frühstück

inkl. 1 Tasse Café Creme

ab

vom 25. Juli bis einschließlich 6. August 2011.

2,80 €

Salon Kröner

2,70 €

1 Tasse Café Creme und 1 Stück Kuchen nach Wahl Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 19.00 Uhr 6.30 bis 18.00 Uhr

Sonntag

8.00 bis 11.00 Uhr

Graf-Egbert-Straße 11 • im Vechte-Zentrum Schüttorf Telefon 0 59 23 / 99 33 78

Beratung für Existenzgründer Im NinoHochbau

Sommerschlussverkauf bei Matenaar.

Morgen um 9 Uhr beginnt der große Sommerschlussverkauf bei Intersport Matenaar in Nordhorn. Sportbekleidung, CamNORDHORN. Die IHK Osnapingbedarf, Sportschuhe und vieles mehr werden dann bis zu 80 Prozent reduziert angeboten. Foto: Arens brück – Emsland – Grafschaft

Ideen aus Stein

Greifen Sie zu – beim neuen Erdgas-Umweltbonus! Als Erdgas-Umweltbonus bekommen Sie für Ihr neues Erdgas-Fahrzeug 15.000 kWh Erdgas**. Bis zu 20.000 Kilometer fahren Sie daher, ohne einen Cent für Kraftstoff auszugeben! Und weil Erdgas besonders umweltfreundlich ist und dazu im Verbrauch deutlich günstiger als Super, Benzin und Diesel, profitieren Sie und die Umwelt auch in Zukunft. Machen Sie mit! Informieren Sie sich gleich jetzt unter: www.stadtwerke-lingen.de oder im technischen Kundenbüro unter Tel.: 0591 91200-135.

Bentheim lädt am 26. Juli Existenzgründer und Jungunternehmer zu einem Beratungsgespräch mit den IHKSeniorexperten in das IHKBüro im Nino Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft in Nordhorn ein. Die IHK-Seniorexperten sind ein Team aus alten ABC-Fliesenwerks an Spezialisten unterschiedlicher der Schützenstraße 2 in Suddendorf Sandstein-Kunstguss, Sonderanfertigungen, Gartendekorationen, Kies und Naturstein, Steinskulpturen, Springab sofort ... brunnen, Wasserspiele und mediterrane Pflanzen anzubieSikkens Lasur HLS – extra ten. 2,5-l-Gebinde € Weitere Infos gibt es auch im Onlineshop unter www. Sikkens Lasur Filter 7 plus 2,5-l-Gebinde € stonelive.de.

SUDDENDORF (ARE). Die Firma StoneLive und der Natursteinhandel Klaus Hans veranstalten am heutigen Sonntag von 10 bis 18 Uhr ein Garten- und Sommerfest sowie einen Tag der offenen Tür. Präsentiert werden der Vier-Länder-Rosenhof aus Hamburg und Kunsthand-

werk von Sabine Röhrs. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben, während sich ihre Eltern die umfangreiche Ausstellung anschauen. Auch für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Die Firmen StoneLive und Natursteinhandel Klaus Hans haben sich im vergangenen Jahr zusammengefunden, um den Kunden auf dem Gelände des

Sommer-Sonderangebote

10.95 MFL Latex-Farbe 75 seidenglänzend 10-l-Eimer € 34. Farbige Wände 95 10 Farbtöne 2,5-l-Eimer € 11. 19 Acryl-Dichtstoff Weiß 310 ml € 1. 95 1-K-Montage Schnellschaum 750 ml € 7. 95 Tapeten ab € 1. 10 l €

Für einen guten Tag! Strom Erdgas Trinkwasser

Velours-Teppichboden

Bei uns tanken Sie „preiswert“! Die 2. Tankstelle nach der Grenze! p. L. € p. L. €

Melitta Auslese „Mild u. Harmonie“

5.95 Teppichboden-Reststücke ab € 2.95 10 Farben, 400 cm

1.289 0.609

500 g €

Designbelag-Planken

nur €

BENTHEIMER FA R B E N - U N D TA P E T E N H A N D E L

Roeleveld-Rolink Denekamp Auf dem Ausstellungsgelände herrscht mediterrane Atmosphäre

Foto: Laube

Standesamtliche Nachrichten Nordhorn: Johannes Marinus Jochem und Saskia geb. Dembeck, Bad Bentheim, Geschwister-SchollStraße 27 (Tim Marinus); Paul Wolf geb. Nedbajlo und Valentina Wolf, Neuenhaus, Kastanienstraße 11 (Maxim); Ertan Tektas und Fatma geb. Arslanoglu, Zamenhofstraße 9 (Metehan); Tobias Pretzer und Jasmin geb. Klinghagen, Friemannsweg 5 (Finja); Marco Werner Abend und Maike geb. Arens, Emlichheim, Industriestraße 10 (Katharina); Mike Borowski und Nicole geb. Huckel, Emlichheim, Grasriete 91 (Jannis); Daniel Christian Loehrke und Jutta geb. ten Broek, Hoogstede, Bürgermeister-Harms-Ensink-Straße 11 (Jona); Frank Göbel und Son-

Elektromobile Neu & Gebraucht

48529 Nordhorn Neuenhauser Str. 52

ja Schnieders, Bad Bentheim, Seit über 25 Jahren in NOH Nelkenstraße 10 (Jonas); Philipp Gratz und Sonja geb. Mücke, Richterskamp 17 Münzenhandlung (Etienne); Frank Hinderink – Schmuck und Heike Judith geb. Snieders, – Zahngold Hoogstede, Schulstraße 31 – Münzen (Emil Jonte); Martin Sligten- – Nachlässe Neuenhauser Str. 4 horst und Jacqueline geb. Tel. NOH 3 68 06 Seifert, Bad Bentheim, Olden- – Barzahlung Ohne Zwischenhandel = Mehr Geld! zaaler Straße 2 (Jolien).

Gold-Ankauf Gold-Ankauf De Giorgi Nordhorn

EHESCHLIESSUNGEN

12.95

Tönen Sie bei uns Ihre Wunschfarbe!

„Ertanken“ Sie sich eine kostenlose Autowäsche!

GEBURTEN

nur €

15,2 x 91,4 cm Nutzschicht 0,3 mm, Gesamtstärke 2,0 mm

3.15

Nordhornsestraat 138 Telefon 00 31 / 5 41 35 13 66

47.35 65.95

Wandfarbe – Markenqualität, waschbeständig

* Je nach Fahrverhalten und gefahrenen Kilometern **Das Bonusprogramm ist noch gültig bis zum 31.03.2012. Voraussetzung für die Förderung: Die Förderung gilt nur für Erdgaskunden der Stadtwerke Lingen. Die Zulassung des Erdgas-Neufahrzeuges erfolgt bis spätestens 31.03.2012.

Diesel Autogas

Fachrichtungen, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind und jetzt ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung stellen. Das Angebot der IHKSeniorexperten spannt sich von der Hilfe bei der Existenzgründung bis hin zu Tipps für die Betriebsübergabe. Um eine Terminvereinbarung wird gebeten. Information und Anmeldung: Anja Bockrath, Telefon (0 59 21) 78 01 47, oder bockrath@osnabrueck. ihk.de sowie www. osnabrueck.ihk24.de.

Tag der offenen Tür bei StoneLive in Suddendorf

1 Jahr lang ohne Tankkosten*

P am Haus

Am Tierpark 8, 48531 Nordhorn, Tel. 3 53 53

Nachmittagsangebot (Montag – Samstag)

Samstag

e Mom Zauberhaft ärten ihre in denen G igen. Schönheit ze

aße 11a Bahnhofstr Bentheim d Ba 5 4845 22 /41 21 59 0 Telefon

Emlichheim: Markus Jan Zwaferink und Janet Snieder, beide Laar, Boschland 20; Boris Alexander Hessels und Gardis Ekkel, beide Westerhook 53; Martin Ernst Harald Friese und Conny Hans, beide Haselaarweg 2; Frank Günter Hornung, Weustingstraße 12, und Ulrike Maria Anna Kock, Thuine, Zum Felsberg 17; Gerold Snieders und Christin Boll, beide Hoogstede, Birkenstraße 32; Andreas Haandrikman und Nadine Christin Lampen, beide Göttingen, Baurat-GerberStraße 9..

Nordhorn: Laurentius Franciscus Maria Harmelink und Angelika Janning geb. Zirkel, beide Neuenhauser Straße 112; Danny Arend und Katharina Miesen, beide Swennastraße 26; Elmar Bernhard Wittenbrink und Gudrun Ekelhoff geb. Uneken, beide Tannenstraße 25; Birger Mers, Auf dem Hannesch 5, und Christina Egbers, Borkum, Goethestraße 5a; Chris Fräßdorf und Kristin Braun, beide Rovenkampstraße 24; Stefan Dierker und Bad Bentheim: Michael Jebok und Inga BeMareike Bertels, beide Rheinrens, beide Ostend 6; Chrislandstraße 1.

tian Linkert und Birgit Lohmann, beide Lingen (Ems), Taubenweg 4a; Ferdinand Gerardus Wolfswinkel und Jitske Kooning, beide Hagelshoek, Wasserwerkstraße 3; Uwe Niehaus und Insa Lohmann, beide Königsberger Straße 20; Daniel Frenzel und Ailine Klein geb. Riehn, beide Schüttorf, Kantstraße 2b; Markus Dombrowski und Anke Birgit Ossendorf, beide Ohne, Dorf 13; Frank Göbel und Sonja Schnieders, beide Hagelshoek, Nelkenstraße 10; Robin Gerhardus Antonius Koertshuis und Nienke Olde Agterhuis, beide de Lutte/NL, Pelmolen 7; Thorsten Schulz und Mandy Kuffner, beide Nordhorn, Oorder Weg 60; Timothy Lawrence Riley und Filiz Özet, beide Salzbergen, Lachstreppe 4; Martin Schulz und Burçin Dizen, beide Berliner Ring 51; Stephan van Slooten und Ines Verena Kaminski, beide Nordhorn, Hamburger Straße 78; Alexander Raaz und Karina Heddinghaus, beide Gildehaus, Hördenstraße 30; Jens Neyer und Jennifer Kalter, Gildehaus, Buschweg 21; Mi-

chael Achterkamp und Nadine Schmidt, beide Emsdetten, Schillerstraße 12; Stanislaw Kuhn, Wilhelmshaven, Opdenoffstraße 24, und Christina Ernst, Hilgenstiege 5; Sascha Jens Möbitz und Ines Linke, beide Nordhorn, Odenwaldstraße 30.

Wo? Neben Schlecker und Postenbörse im Hause Creativeline-flooring Hengeloer Straße 8 · 48455 Gildehaus Telefon (0 59 24) 54 44

Veldhauser Straße 61 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/3 52 23 Apotheker-Drees-Straße 1 48455 Bad Bentheim Veldhauser Straße 61 Telefon 0 59 22/62 25 www.friseurteam-elskamp.de Nordhorn Tel.: 0 59 21/3 52 23 www.meinfriseurshop.de

NEU bei uns: Pflegeprodukte von

2–4; Hetty Maria Geziena Bekhuis, Wielen, Striepe 16; Theodor Paul Lewandowski, Turmstraße 8; Lieselotte Anna Käthe Krüger geb. Hindenburg, Rovenkampstraße 34; Gerda Nordbeck geb. Heispink, Gölenkamp, Uelsener Straße 9; Gerda Koers geb. Braakman, Wilsum, Am großen Graben 4; Johanna Keen geb. Büter, Georgsdorf, Neuer Diek 8; Benito De Bona, Pestalozzistraße 33; Franz Karl August Krause, Rovenkampstraße 13; Georg Johann Völkerink, Wilsum, Itterbecker Straße 14; Jan Rosemann, Ringe, Massdiek 7; Andrea Gabriele Hüging, Edelweißstraße 40.

Schüttorf: Dirk Steenweg und Jasmin Schwethelm, beide Suddendorf, Hagels Kamp 24; Jens Frermann, Gildehaus, Am Frett 41, und Julia Christin Schneuing, Engdener Straße 28; Dirk Lahrmann, Meppen, Uhlandstraße 66, und Gabriele Jörn, Königsberger Straße 4; Mattias Johannes Lohmann und Irena Rüggen, beide Oh- Emlichheim: Alfons Stephanus Bröker, ne, Volkers Kamp 9. Berliner Straße 29a; Frank Kroezen, Rosenstraße 6; Heinz Robert Weichert, NeugTERBEFÄLLE nadenfeld, Ernst-Julius-Straße 18; Gerrit Jan Spykman, Berliner Straße 27; Albert Zager, Nordhorn: Anneliese Hertha Balster Großringe, Aatalstraße 125; geb. Schröter, Wietmarschen, Herta Meischt, Berliner StraLingener Straße 16; José Olivei- ße 29a; Friedrich Hermann ra Pinto, Lindenallee 86; Ida Klever, Uelsen, NackenbergDreiskämper, Krokusstraße straße 20.

S

Farben Tapeten Farbmischanlage Malerzubehör

Tag- und Nachtruf

(05921)

34642

Bad Bentheim: Hilde Bernhardine Gawellek geb. Schrader, An der Diana 9; Hindrick Holkenjans, Schüttorfer Straße 2a; Johanne Gesine Lührs geb. Johanningmann, Gildehaus, Buschweg 11; Henny Fenna Altenhöner geb. Frieman, An der Diana 9a; Horst Ernst Friedrich Joseph Stach, Gildehaus, Am Westhang 29; Inge Emmi Hoppe geb. Schroeder, Gildehaus, Dillenweg 22; Lisa Gertrud Schotemeier geb. Kuhr, Ohner Diek 21. Schüttorf: Herbert Johann Leussink, Vechtestraße 10; Hildegard Bernardina Hellendoorn geb. von der Haar, Krankenhausweg 1.


Lokales

17. Juli 2011

Seite 3

13. Gourmetfest in Bad Bentheim Heute von 11 bis 19 Uhr

Riverside-Richtfest mit Strandatmosphäre. Die Nordhorner Gastronomiefamilie Müller hat am Freitagnachmittag mit vielen geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung das Richtfest für den Erweiterungsbau ihres Hotels „Riverside“ gefeiert. In toller Strandatmosphäre mit Sand, großen Palmen, spritzigen Cocktails und Sound vom DJ präsentierten Geschäftsführer Reinhard (l.) und Thorsten Müller (r.) ihr neuestes Projekt, bei dem die Auftragsvergabe ausschließlich an Firmen aus der Region erfolgte. Das Investitionsvolumen des Riverside-Erweiterungsbau liegt bei rund 2,8 Millionen Euro. Foto: Müller

BAD BENTHEIM. Spitzenköche aus der Grafschaft und dem Münsterland servieren beim 13. Gourmetfest am heutigen Sonntag, 17. Juli, in Bad Bentheim Köstlichkeiten von A wie Austern bis Z wie Zabaione und verwöhnen die Besucher aus ihrer Gourmetküche zu kleinen Preisen. So werden Köstlichkeiten der gehobenen Küche bereits schon ab fünf Euro zu haben sein. Bereits vor 13 Jahren hatte die Bad Bentheimer Interessengemeinschaft Handel, Handwerk, Industrie & Gastronomie (BBI) erstmals geplant, gemeinsam mit den Organisatoren jenseits von Currywurst und Pommes kulinarische Spezialitäten anzubieten und war damit Vorreiter gleichartiger Veranstaltungen in der näheren und weiteren Region. Bei der Zusammen-

Bürgermeister Hüsemann gratuliert Firma BvL zum 25-jährigen Jubiläum Wirtschaftsförderer vorgestellt NORDHORN (ARE). Bürgermeister Meinhard Hüsemann und der neue Wirtschaftsförderer der Stadt Nordhorn,

Karsten Müller, haben der Firma Bernhard van Lengerich in Nordhorn zum 25-jährigen Jubiläum gratuliert. Gleichzeitig nutzte der Bürgermeister die Gelegenheit, den neuen Wirtschaftsförderer der Stadt vorzustellen.

Karsten Müller ist 43 Jahre alt und war bisher in führender Position bei der Dresdner Bank tätig. Hüsemann würdigte das erfolgreiche Wirken der Firma van Lengerich in Nordhorn.

stellung der Gastronomen achtet die BBI auf ein abwechslungsreiches und exklusives Angebot. So sollen die bezahlbaren Portionen dazu anregen, verschiedene Speisen zu probieren. Dazu werden edle Weine angeboten. Gleichzeitig ist heute ein „Käfertreffen“, zu dem wieder viele originelle Liebhaberfahrzeuge des millionenfach verkauften KultAutos aus Wolfsburg erwartet werden. Das Open-Air-Restaurant am Herrenberg, gegenüber des runden Turms der Burg Bentheim, ist am heutigen Sonntag, 17. Juli, von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Neben kulinarischen Köstlichkeiten an den Gourmetständen gibt es ein VIP-Zelt mit verschiedenen Bierspezialitäten, alkoholfreien Getränken und einer Cocktailbar. Am heutigen Sonntag wird den Gourmetfestbesuchern am runden Turm der Burg Bentheim eine Mixtur aus Jazz, Blues, Soul, Funk und Swing präsentiert.

Dreiländereck: Österreich,

Tage-

Deutschland, Schweiz 5Reise

Leistungen: *Fahrt im First-Class-Bus *4x Übernachtung im 3***-Hotel im Wald am Arlberg *Alle Zimmer mit Bad/Dusche/WC * 4x Frühstücksbuffet Ausflugsmöglichkeiten: *ganztägiger Ausflug zum Bodensee und ins Appenzellerland *Bregenz (inkl. Stadtführung) *Ausflug „Montafon“ mit Seilbahnfahrt Termin: Di. 13. 9. – Sa. 17. 9. Preis p. P. im DZ

229,-

EZ-Zuschlag: 60,Anmeldung und sowie MELDUNG UNDDurchführung DURCHFÜHRUNG: ausführliche Beratung:

Veldhauser Str. 296 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21/8 34 90

Tagesfahrt nach Langeoog

„Ich wünsche Ihnen, dass Sie wie bisher mit der nötigen Weitsicht Ihr Unternehmen in die Zukunft führen und sich in Nordhorn sowie in Lingen erfolgreich am Markt behaupten“, sagte der Bürgermeister.

NORDHORN. Die Bürgerhilfe fährt am 9. August für einige Stunden auf die schöne Nordseeinsel Langeoog. Abfahrt aus Nordhorn ist um 6 Uhr. Anmeldungen sind ab sofort unter Telefon (0 59 21) 120 08 möglich.

Bürgermeister Meinhard Hüsemann (rechts) und Wirtschaftsförderer Karsten Müller (links) gratulierten Andreas van Lengerich (2. von rechts) und Karl-Heinz Brockmann (2. von links) zum 25-jährigen Jubiläum. Foto: Arens

Bürgerhilfe informiert über Pflege Am kommenden Freitag NORDHORN. Am Freitag, 22. Juli, von 14 bis 18 Uhr bietet die Bürgerhilfe Nordhorn in der Seniorenwohn-

anlage „Hotel Möllers“ einen Pflegeinformationsnachmittag an. Interessierte und Angehörige von Pflegebedürftigen haben hier die Möglichkeit sich über die Angebote der Bürgerhilfe zu informieren, über Leistungen der Pflege-

Euregio-Sprechstunde in Nordhorn Am 26. Juli im NINO Hochbau NORDHORN. Die Euregio lädt am Dienstag, dem 26. Juli, von 17 bis 19 Uhr zur Bürgersprechstunde im Kompetenzzentrum NINO Hochbau, Nino Allee 11, in Nordhorn ein. Eine Anmeldung zu dieser Sprechstunde ist nicht erforderlich. Bürger erhalten dort

Hilfe bei Fragen rund um Arbeit, Studium und Sozialversicherung im Nachbarland, wie Altersrente, Erwerbsminderung, Krankenversicherung, Rente, Arbeitslosigkeit. Aber auch zu allgemeinen Fragen des Umzugs in das jeweilige Nachbarland können Auskünfte eingeholt werden. Zur Beantwortung von Fragen zum deutschen Steuerrecht ist ein Vertreter des Finanzamtes anwesend.

versicherung allgemein und über die verschiedenen Versorgungsformen bei Pflegebedürftigkeit. Als Ansprechpartner während der Veranstaltung stehen Mitarbeiter des Altenund Pflegeheims Neuland in Nordhorn, der Seniorenwohn-

anlage Am Vechtezentrum in Schüttorf und der Seniorenwohnanlage Hotel Möllers in Nordhorn zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Seniorenwohnanlage Hotel Möllers.

WIR LADEN EIN:

AUSSTELLER AUS HAMBURG:

Sabine Röhrs Kunsthandwerk

Schützenstraße 2 Suddendorf-Schüttorf

;jiffi'IjncechHil^bilh&B[ojnmnl[_-3

GARTENSOMMERFEST HEUTE, 10 bis y

쮿 GARTENDEKO 쮿 PFLANZEN 쮿 STEINPRODUKTE

18 Uhr

Bratwurst · Getränkewagen Musik & Stimmung Auf dem ehem. ABC-Klinker-Gelände Tel. (0 59 23) 64 01 · www.stonelive.de

Lassen Sie sich inspirieren!


17. Juli 2011

Lokales

Seite 4

6. Dezember 2009

Lokales

Seite 11

Ein Herz ... für Tiere

0 59 21 / 80 01 - 8 12

JEDER HUND IST EINZIGARTIG

Diana Rohmann . Mobil: 0173-8648855

Tierschützer des Jahres gesucht Bereits zum siebten Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Tierschutzpreis vergeben, mit dem Einzelpersonen und Initiativen ausgezeichnet werden, die sich nachhaltig für das Wohl von Tieren engagieren. Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 22. Juli. Der Deutsche Tierschutzpreis ist eine gemeinsame Initiative der wöchentlichen Programmzeitschrift FUNK UHR und des Deutschen Tierschutzbundes, mit Unterstützung der Marken Whiskas und Pedigree, die das Preisgeld stiften. Private Aktivitäten von Einzelpersonen, Initiativen und auch besondere Projekte innerhalb eines Vereins können vorgeschlagen werden. Wichtig ist, dass es sich um ein konkretes und nachhaltiges Engagement für Tiere handelt. Für die Teilnahme gibt es keine Altersbeschränkung. Aus allen eingereichten Vorschlägen wird eine Jury, in der neben dem Deutschen Tierschutzbund, FUNK UHR und der Marken Pedigree und Whiskas auch die Sängerin Stefanie Hertel vertreten ist, drei Preisträger auswählen. Ebenso wird in diesem Jahr ein Preis für ein Lebenswerk im Sinne des Tierschutzes vergeben. Die Auszeichnungen werden am 13. September 2011 im Museum für Mensch und Natur in München verliehen. Für einen Vorschlag, der von Privatpersonen oder auch Vereinen eingereicht werden kann, genügt eine formlose Beschreibung des TierschutzEngagements (maximal eine DIN A4-Seite) inklusive Fotos (maximal fünf) und Nennung des Ansprechpartners. Vorschläge müssen bis zum 22. Juli 2011 (es gilt der Poststempel) eingereicht werden an folgende Adresse: FUNK UHR, Kennwort „Deutscher Tierschutzpreis, 20682 Hamburg“ oder per EMail: tierschutzpreis@funkuhr.de.

Grundsatzerklärung

französischer unbest. Artikel

Luftpost (engl.)

Toby ist ein Neufundländer-Golden-Retriever-Mix. Er ist drei Jahre alt, geimpft, gechipt und kastriert. Wegen einer Tierhaarallergie des neu geborenen Kindes musste die Familie sich schweren Herzens von ihm trennen. Er fährt gerne Auto und läuft auch am Fahrrad. Ein bisschen Erziehung braucht er noch.

Strolch ist ein drei Jahre alter Münsterländer. Er ist kastriert, geimpft und gechippt. Er wünscht sich ein Zuhause mit viel Auslauf und Hundefreunde mit viel Zeit. Kleintiere und Katzen sollten dort nicht leben. Als Zweithund wäre Strolch ideal, weil er sich mit allen Artgenossen sehr gut verträgt.

Jimmy ist ein fünf Monate alter Yorkshire-Terrier. Der Rüde versteht sich mit Artgenossen und kann auch schon mal allein bleiben. Dieser Bernersennen-Mischling wurde in Nordhorn beim Freibad Er ist sehr lieb und anhänglich. Jimmy wird gechipt und geimpft Dieser Jack-Russell-Mischling wurde in der Wielener Dorfstraße gefunden. Der Rüde trug ein blaues Halsband. Er ist noch recht abgegeben. Wer eines dieser Tiere bei sich aufnehmen möchte gefunden. Der kastrierte Rüde trägt ein tarnfarbenes Halsband. Er jung und sehr gut erzogen. Er läuft gut an der Leine und versteht oder vermisst, melde sich bitte beim Tierhof Wilsum, Echteler sich auch mit Katzen. Straße 15 unter Telefon (0 59 45) 4 47. Fotos (3): Privat ist freundlich und aufmerksam.

Hauslehrer Bismarcks

deutsche Vorsilbe: schnell

europäische Völkergruppe

USFilmstar (Sharon)

HauptBlasstadt der instruNeuen Hebriden ment

Überbleibsel

weibliches Zauberwesen

Zusätzliches

Narbe

Im Ausland flüssig bleiben

Metzgerprodukt

Omen, Ahnung

Hauptstädter der Schweiz schmale Vertiefung

deutsche Vorsilbe

Bündnisse Truppe dt. zur Brandbe- Heimatkämpfung dichter †

Damenund HerrenSchlafanzüge

Augenblick

schwere Gewichte heben

reizend, entzückend

Musikzeichen im Psalm

TEN BRINK Neuenhauser Straße 28

japanische Meile

dafür, für röm. Zahlzeichen: sechs

arab. Zupfinstrument Jackenaufschlag

Medienarbeit (engl. Abk.)

Wortteil: Ohr

Vorname der Riefenstahl Zwerg Autor von ‚Lili der Marleen‘ Edda

S U S P

M A S I R M P A I L

G L U R L E U S T V O O I B N G L O A E E

R G E R S T N

B E F I E L E A G E B O E D E N

F W U E H L G E N I D A M U S S C A G L I C H A K W U I S P R V E R S O T I

griech. Vorsilbe: bei, daneben

I N G I

naiv, dumm

L E I P

glätten, planieren

K A N T E

italienische Tonsilbe

S E T E B A E L N G

arab. Märchenfigur (‚... Baba‘)

F E S L I L E L A W X B E E E N E R N U G E N R I O S E R N E L A G N A I N F D G A

äußere Begrenzung

U N I E B A R T F A U G L E O E S N T S E M J M E U N

Weinort am Mittelrhein

Anziehungspunkt Erbgutträger

Besichtigungsbummel

Kraftwerktyp (Abk.)

Bronzetrompete

Über 115 Jahre Qualität! Telefon 0 59 21 / 3 48 34 Verbrecherbande (engl.)

Parlament in Polen

Bahnschiene

Initialen von Kolumbus

Ackergrund (Mz.)

normal, regulär

Nähe Ring-Center

ein Schiff erobern

Frauenkosename

Zwang

Damenund HerrenBademäntel

weibl. Märchengestalten

Hinterhalt umsorgen, hegen

Vulkan auf Sizilien

F E U E R W E H R

Filmpartner des Patachon †

griechischer Sagenkönig

Geliebte des Zeus

unwichtig

Theoretiker d. Sozialismus

Zahlungsmittel für den Urlaub

chem. Zeichen Germanium

europäische Halbinsel

Rufname d. Schauspielerin Pulver förmliche Anrede

Sechs kleine Kater und Kätzchen suchen ein neues Zuhause.Alle sind zirka acht bis neun Wochen alt. Untergebracht sind Toby, Strolch und die Kätzchen im Grafschafter Tierheim. Besuche und Termine sind während der Öffnungszeiten möglich. Kontakt: Telefon (0 59 25) 99 89 26. Fotos (3): Privat

(rgz-p/rae). Die Deutschen packen wieder öfter die Koffer: Die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin deutete an, dass 2011 für die Reisebranche ein Rekordjahr werden könnte. Wer sich in den schönsten Wochen des Jahres auf den Weg ins Ausland macht, sollte aber nicht nur den Urlaub selbst, sondern auch die Wahl des Zahlungsmittels sorgfältig planen. Gerade bei Auslandsreisen ist es ratsam, sich nicht nur auf ein Zahlungsmittel zu verlassen. Bargeld ist nur nötig, um kleinere Beträge, zum Beispiel das Taxi, zu bezahlen. Denn Bargeld ist bei Verlust oder Diebstahl unwiederbringlich verloren. „Eine Mischung aus Kreditkarten, Maestro-Karte und Bargeld ist fast immer die bessere Lösung. Mit der Kreditkarte kann man ganz unkompliziert ein Auto mieten, die Hotelrechnung oder Einkäufe bezahlen“, rät Britta Schichler vom Kreditkartenanbieter Barclaycard. Kreditkarten werden weltweit akzeptiert, ein Umtausch von

Bei Auslandsreisen sollte man sich nicht nur auf ein Zahlungsmittel verlassen. Foto: djd/Barclaycard Barclays Bank PLC

Devisen ist nicht nötig. Zusätzliche Sicherheit bei Verlust oder Diebstahl gibt die geringe Haftungsgrenze. Vor Urlaubsantritt muss man überprüfen, bis wann die Karte gültig ist und welche Deckung sie aufweist. „Das Bezahlen mit der Kreditkarte wird im Urlaub durch einige einfache Verhaltensweisen sehr sicher“, betont Britta Schichler. Ganz wichtig ist es, die Geheimnummer (PIN) auswendig zu können. In keinem Fall darf

sie gemeinsam mit der Kreditkarte aufbewahrt werden. Um die Sicherheit während des Urlaubs zu erhöhen, sollte man die Kreditkarte möglichst beim Bezahlen nicht aus den Augen lassen und beim Abheben von Bargeld sicherstellen, dass niemand die Geheimzahl sieht. „Sinnvoll ist es zudem, Kopien von Kaufbelegen aufzubewahren und sie nach dem Urlaub zu Hause mit den Kontoauszügen abzugleichen“, rät Britta Schichler.


Räumungsverkauf!

. .. n r ie e f Ă&#x; o r g 2 1 0 2 Weil wir

r e s u ä H e r e s n u e ll ...werden a komplett umgebaut!

Radikal reduziert! Alles mus s raus!

$/%(56GHU(LQULFKWXQJVGLVFRXQWHULVWVFKRQEHUHLWVVHLW EHU-DKUHQEHNDQQWI UGLHJ QVWLJHQ3UHLVHLQGHU5HJLRQ8QGMHW]WZHUGHQGLH'LVFRXQWSUHLVH ZHJHQGHQJUR‰HQ8PEDXDUEHLWHQQRFKHLQPDOPDVVLYJHVHQNW

$OEHUVPDFKW7HPSR 6FKRQ MHW]W LVW VLFKHU GDVV GHUJU|‰WH5lXPXQJVYHUNDXI DOOHU =HLWHQ HLQ ULHVLJHU (U IROJ LVW 'LH 1DFKIUDJH QDFK GHQ HLQPDOLJHQ 5lXPXQJV YHUNDXIVSUHLVHQ  EHUWULIIW ZHLWHUKLQ DOOH (UZDUWXQJHQ $OEHUVVHW]WGHP5lXPXQJV YHUNDXI MHW]W QRFK HLQPDO GLH .URQH DXI $OOH $UWLNHO N|QQHQI UHFKWHÀQDQ ]LHUW ZHUGHQ XQG GDV EHL HL QHU/DXI]HLWYRQ0RQDWHQ RKQHMHJOLFKH$Q]DKOXQJRGHU *HE KUHQ7HLOHQ6LHHLQIDFK GHQ 3UHLV GXUFK GLH /DXI]HLW YRQ  0RQDWHQ XQG 6LH KD EHQ,KUHPRQDWOLFKH5DWH(V ZDUVLFKHUOLFKQRFKQLHJ QV WLJHUVLFKVHLQH:RKQWUlXPH ]XHUI OOHQ

$XVZDKO DQ $UWLNHOQ LPPHU QRFK ULHVHQJUR‰ :LU ZROOHQ MHW]W QRFK PDO ULFKWLJ 7HPSR PDFKHQ XQG ELHWHQ XQVHUHQ .XQGHQ QRFK HLQPDO GLH VHQ VDWLRQHOOH  )LQDQ]LHUXQJ DQ$OOH$UWLNHO N|QQHQ LQ  NOHLQHQ 0RQDWVUDWHQ I U HFKWH  ÀQDQ]LHUW ZHUGHQ´ 8QG GDV RKQH MHJOLFKH $Q]DKOXQJ RGHU *HE KUHQ 'LHVHV $Q

JHERW JLOW VHOEVWYHUVWlQGOLFK DXFKIÂ UDOOHEHUHLWVPDVVLYUH GX]LHUWHQ 5lXPXQJVYHUNDXIV

+DXVOHLWHU 0LFKDHO5RRV PDQQLVWPLW GHPELVKHULJHQ 9HUODXIGHV 5lXPXQJV YHUNDXIVVHKU ]XIULHGHQ

SUHLVH Å+LHU ZHUGHQ NHLQH $XVQDKPHQ JHPDFKW´ VWHOOW 0LFKDHO5RRVPDQQNODU

P VVHQ MHW]W QRFK JUR‰H7HLOH GHU $XVVWHOOXQJHQ NRPSOHWW OHHUJHIHJW ZHUGHQ Å$XIJUXQG GHV HQJHQ =HLW SODQV KDEHQ ZLU GLHEHUHLWVJ QV WLJHQ 'LVFRXQW SUHLVH PDVVLY UHGX]LHUW´ HU NOlUW +DXVOHLWHU 0LFKDHO 5RRV PDQQ Å'HVKDOE JLEW HV DXFK ZHLWHUKLQ 6FKQlSSFKHQ RKQH (QGH´

Å)LQDQ]LHUXQJEHL 0RQDWHQDXIDOOHV´

(VJLEWZHLWHUKLQ 6FKQlSSFKHQRKQH(QGH

,QZHQLJHQ7DJHQUÂ FNHQMHGH 0HQJH +DQGZHUNHU XQG ,Q QHQDUFKLNWHQ DQ XQG ZHUGHQ GLH +lXVHU IÂ U GDV EHYRUVWHKHQGH MlKULJH )LU PHQMXELOlXPLP QlFKVWHQ -DKU NRPSOHWW XP EDXHQ%LVGDKLQ

8QG GDPLW MHW]W DOOHV QRFK VFKQHOOHU JHKW VWHOOW $OEHUV MHGHQ .XQGHQ GHU :DUH DXV GHP 5lXPXQJVYHUNDXI VHOEVW DEKROWHLQHQXQVHUHU.XQGHQ PLHWWUDQVSRUWHULQNO.UDIWVWRII NRVWHQORV]XU9HUI JXQJÅ:LU N|QQHQ GLH +LOIH XQVHUH .XQ GHQ JXW JHEUDXFKHQ GHVKDOE GLHVHV XQJHZ|KQOLFKH $QJH ERW´ WHLOW +DXVOHLWHU 0LFKDHO

Å(VZDUQLHJ QVWLJHUVLFKVHL QH:RKQWUlXPH]XHUI OOHQ´ Å'LH$XVVWHOOXQJPXVVMDZHL WHUKLQ6W FNI U6W FNJHUlXPW ZHUGHQ´VR+DXVOHLWHU0LFKD HO5RRVPDQQÅ'HVKDOELVWGLH

Kaufpreis in Euro

36 Monate FinanzkaufLaufzeit mtl. Sensation:

Kaufpreis in Euro

36 Monate Laufzeit mtl.

200,-

5,55

3.000,-

83,33

300,-

8,33

3.500,-

97,22

400,-

11,11

4.000,-

111,11

500,-

13,88

4.500,-

125,00

600,-

16,66

5.000,-

138,88

700,-

19,44

6.000,-

166,66

800,-

22,22

7.000,-

194,44

900,-

25,00

8.000,-

222,22

1.000,-

27,77

1.500,-

41,66

2.000,-

55,55

0a% hlung

Anz

0in% sen Z

GĂźltig vom 18. Juli bis 23. Juli 2011

9.000,-

250,00

10.000,-

277,77

15.000,-

416,66

Lieferung gratis! Fßr alle Neuaufträge!*

5RRVPDQQ PLW 8QVHU 7LSS :HU MHW]W VRIRUW NRPPW KDW QRFK GLH JU|‰WH $XVZDKO DQ

QHXHUOLFKHQ 5lXPXQJVYHU NDXIVDQJHERWHQ 'HQQ :DV ZHJLVWLVWZHJ

Montage gratis!en-

*ab einem Auftragswert von â‚Ź500,-

Fßr alle Kßche!* Neuaufträg

Räumungsverkauf fßr alle Häuser! ter Am Emscen

MEPPEN Industriestr. 2-4

CLOPPENBURG Emsteker Str. 81

PAPENBURG Deverweg 18-40

NORDHORN FennastraĂ&#x;e 98

Tel.: 05931/8491-0

Tel.: 04471/9212-0

Tel.: 04961/9175-0

Tel.: 05921/72602-0

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.albers.de

MR05-2011: Solange Vorrat reicht. LiefermĂśglichkeiten und IrrtĂźmer vorbehalten. Alle MaĂ&#x;angaben sind ca.-Werte. Alle Preise Abholpreise ohne Dekoration.


Welt im Blick

17. Juli 2011

8IRRMW+IR RMGLXZIVIVFX

434 63'/2);7

1

EXXEJM\/STJ 1EVPSR 6SYHIXXI QEGLX QMX WIMRIQ IVWXIR 7SPSEPFYQ y1EXXIV *M\IHl YRH IMRIV 7MRKPI MQRIYIR1EXXLMEW7GL[IMKL¶JIV*MPQZSRWMGLVIHIR1MX y&MK'MX]0MJIlWGLVMIFHIV&VMXIIMRIRIVJSPKVIMGLIR,MX (IV7SRKLMIPXWMGL[SGLIRPERKERHIV7TMX^IHIV7MRKPI 'LEVXW(IV7XMIJWSLRZSR2IRIL'LIVV]VIMWXIQMXWIMRIV &ERH1EXXEJM\YQHMI;IPXZSR&IVPMRFMWMRHMIEJVMOERM WGLI/VMWIRVIKMSR(EVJYV[SIVQMX1EXX(EQSRQYWMOE PMWGLEYJHMIHSVXMKI,YRKIVOEXEWXVSTLILMR[IMWX SIP +EPPEKLIV LEX J°V HIR  3OXSFIV WIMR IVWXIW 7SPSEPFYQ ERKIO°R HMKX 0ERKI LEFIR WMGL HMI *ERW HIW )\3EWMW*VSRX QERR KIHYPHIR Q°WWIR HSGLNIX^XLEX+EPPEKLIVHIR 8MXIPWIMRIW;IVOWZIVVEXIR y2SIP+EPPEKLIVW,MKL*P] MRK &MVHWl [MVH HEW %PFYQ LIM—IRYRH^ILR7SRKWIRX LEPXIR ,MKL *P]MRK &MVHW MWX KPIMGL^IMXMK HIV 2EQI WIMRIVRIYIR&ERH

1Ì2',)2 (MI WMIFIRJEGLI ;MQFPIHSR7MIKIVMR 7XIJJM +VEJ LEX MLVIR /MRHIVR RMGLX HEW 8IRRMW+IR ZIVIVFX y7MI WMRHWILV EOXMZEFIV HIV 8IR RMWWTSVX MWX IW RMGLX YRH [MVH IW EYGL RMGLX [IVHIRl WEKXI HMI .ÆLVMKI HIV y7°HHIYX WGLIR>IMXYRKl

2

2MGO0EGLI] ZIVLIMVEXIX 037 %2+)0)7 977ÆRKIV 2MGO 0EGLI] LEX WIMRI PERK NÆLVMKI 0IFIRWKIJÆLVXMR :E RIWWE1MRRMPPSKILIMVEXIX(IV NÆLVMKI0EGLI]YRHHMIWMI FIR .ELVI N°RKIVI 1MRRMPPS LÆXXIRWMGLEQ*VIMXEKHEW.E ;SVX KIKIFIR XIMPXI IMRI 7TVIGLIVMR1MRRMPPSWQMX

6

;SLRYRK ERKI^°RHIX 1-%1-)MRZSVHIV>[ERKW VÆYQYRK WXILIRHIV 1ERR LEX MQ 977XEEX *PSVMHE WIMRI ;SLRYRK ERKI^°RHIX YRH WMGL IMRI %YWIMRERHIVWIX^YRK QMX HIV 4SPM^IM KIPMIJIVX FIM HIV IV ERKIWGLSWWIR [YVHI (IV:IVPIX^XI[YVHIMRIMRRE LIKIPIKIRIW /VEROIRLEYW KI &YRXI *ELRIR JPEXXIVR ZSV HIQ (SQ +VYTTIR ZSR 9RMJSVQMIVXIR VITVÇWIRXMIVIR YRXIVWGLMIHPMGLI 4LEWIR HIV ¸WXIVVIMGLMWGLIR FVEGLX

9RJEPPMR ,SXIPTSSP /Ò02 2EGL HIQ 8SH IMRIW HIYXWGLIR1ÆHGLIRWMRIMRIQ FYPKEVMWGLIR ,SXIPTSSP LEX HIV 6IMWIZIVERWXEPXIV -87 HMI %RPEKIEYWWIMRIQ4VSKVEQQ KIWXVMGLIR y+ÆWXI HMI IMRIR %YJIRXLEPX MR HIQ ,SXIP KI FYGLX LEFIR O¶RRIR YQFY GLIRlWEKXIIMR-877TVIGLIV -RHIQ,SXIPERHIV7GL[EV^ QIIVO°WXI LEFI IW ZSV ^[IM .ELVIR IMRIR ÆLRPMGLIR :SV JEPP KIKIFIR -R HIQ ,SXIP TSSP [EV EQ 1SRXEK IMR NÆLVMKIW 1ÆHGLIR MR HEW %F[EWWIVVSLVHIV*MPXIVERPEKI KIVEXIRYRHIVXVYROIR

;EPHFVÆRHI EYJ&VEG >%+6)& 7IMX 8EKIR [°XIR EYJHIVOVSEXMWGLIR8SYVMWXIR MRWIP&VEGWGL[IVI;EPHFVÆR HI :SVWMGLXWLEPFIV [YVHIR VYRH  9VPEYFIV MR 7MGLIV LIMX KIFVEGLX HMI QIMWXIR HE ZSR [EVIR EYJ IMRIQ 'EQ TMRKTPEX^ XIMPXIR HMI &IL¶V HIRQMX

+IWGLMGLXI-R;MIR[YVHIHMI8VEYIVJIMIVJ²V3XXSZSR,EFWFYVK^YIMRIQW]QFSPXVÇGLXMKIR%FWGLMIHRMGLXRYVZSRIMRIV4IV W¸RPMGLOIMXWSRHIVRZSRIMRIV)TSGLI)W[EVEYGLIMRI:IVW¸LRYRKQMXIMRIV>IMXQMXHIVWMGLHEW0ERHPERKIWGL[IVXEX

YRH^[IM.ELVIREGLMLVIQ(IF°XEPFYQy-R%4IVJIGX ;SVPHl QIPHIX WMGL /IVM ,MPWSR QMXHIQ 2EGLJSP KIV y2S &S]W %PPS[IHl ^YV°GO y)MR WILV TIVW¶RPMGLIW %PFYQl [MI WMI WEKX yYRH IMR TVSZSOERXIV 8MXIP HIV NI HSGLRMGLXHEWFIHIYXIX[EWQERZMIPPIMGLXEYJHIRIVWXIR &PMGOZIVQYXIRO¶RRXIlIVOPÆVXIHMI^[IMJEGLI+VEQQ] +I[MRRIVMRy-GL[MPPHMI1ÆRRIVHEQMXRMGLXOEXIKSVMWGL EYWWGLPMI—IR1MVKILXIWHEFIMILIVYQHIR4YROXMQ0I FIRIMRIV*VEYERHIQQERIMRIR1ERRFVEYGLXl IVWGLMIHIRIR ,MR[IM WIR ^YJSPKI O¶RRXI IW FIM HIV )V¶JJRYRKWJIMIV HIV 3P]QTMWGLIR7TMIPIMR0SR HSR  IMRI %VX 6IYRMSR HIV FIMHIR RSGL PIFIRHIR &IEXPIW KIFIR %YJ IMRI *VEKI MQ 97*IVRWILIR SF IVFIMHIR7TMIPIREYJXVIXIR [IVHI RMGOXI 4EYP 1G'EVX RI]3JJIRFIWXÆXMKIR[SPPXI IVHMIWEFIV RMGLXy9RH WMI [SPPIR EYGL 6MRKS 7XEVV

EYJ HIV &°LRI LEFIRl PMI— IVWMGLIRXPSGOIR

:

8

1MXZMIP4SQT YRH8VEHMXMSR ;-)2 1MX IMRIQ 6IUYMIQ MQ 7XITLERWHSQ LEX KIWXIVR MR ;MIR HMI &IWXEXXYRK HIW /EMWIVWSLRW 3XXS ZSR ,EFW FYVK FIKSRRIR (IV IMRWXMKI /VSRTVMR^ YRH )YVSTETSPMXM OIV JERH EQ %FIRH MR HIV /EMWIVKVYJX YRXIV HIV /ETY^M RIVOMVGLI WIMRI PIX^XI 6YLI %FWGLPYWW HIV VYRH ^[IM[¶ GLMKIR 8VEYIVJIMIVR [MVH HMI &IWXEXXYRK WIMRIW ,IV^IRW QSVKIRMR9RKEVRWIMR 9RXIV HIR VYRH  )L VIRKÆWXIR MQ 7XITLERWHSQ [EVIR^ELPVIMGLI:IVXVIXIVIY VSTÆMWGLIV %HIPWLÆYWIV [MI /¶RMK 'EVP <:- +YWXEJ ZSR 7GL[IHIRYRHWIMRI*VEY7MP ZME *°VWX ,ERW%HEQ -- ZSR 0MIGLXIRWXIMRQMX*°VWXMR1E VMI WS[MI +VS—LIV^SK ,IRVM

ZSR0Y\IQFYVKYRH+VS—LIV ^SKMR 1EVME 8IVIWE *°V HMI 4SPMXMOOEQIR8VEYIVKÆWXI[MI HIV 4VÆWMHIRX HIW )YVSTÆM WGLIR 4EVPEQIRXW .IV^] &Y ^IO /VSEXMIRW 1MRMWXIVTVÆWM HIRXMR .EHVEROE /SWSV YRH HIV KISVKMWGLI 4VÆWMHIRX 1M GLEMP7EEOEWGL[MPM*°VÒWXIV VIMGL OEQIR RIFIR &YRHIW TVÆWMHIRX ,IMR^ *MWGLIV YRH &YRHIWOER^PIV ;IVRIV *E] QERR^ELPVIMGLI1MRMWXIVYRH 0ERHIWGLIJW y)W MWX IMRI *VEKI HIW 6IW TIOXW LMIVLIV ^Y OSQQIRl FIKV°RHIXIHIV&YRHIWOER^PIV WIMRI8IMPRELQI(EWWFIMHIV >IVIQSRMI EYGL HMI y/EMWIV L]QRIl KIWTMIPX [IVHI WIM HMI)RXWGLIMHYRKHIV*EQMPMI (MIEYJ[IRHMKIR8VEYIVJIMIVR QMX KVS—IV 6IKMIVYRKW YRH 1MPMXÆVFIXIMPMKYRK LEXXIR MQ :SVJIPH MR ÒWXIVVIMGL IMRMKI

/VMXMOEYWKIP¶WX 7GLSREQ:SVQMXXEK[EVIR ZMIPI WGL[EV^KIOPIMHIXI 1IR WGLIRMRHIVXIMPWJ°VHIR:IV OILVKIWTIVVXIR-RRIRWXEHXYR XIV[IKW+VYTTIRZSR9RMJSV QMIVXIR ^SKIR QMX *ELRIR YQLIV 7GLEYPYWXMKI WMGLIVXIR WMGL WGLSR QSVKIRW EQ )MR KERK HIW 7XITLERWHSQW HMI FIWXIR4PÆX^I 2EGL HIQ ZSR /EVHMREP 'LVMWXSTL 7GL¶RFSVR KIPIMXI XIR 6IUYMIQ [YVHI HIV 7EVK ,EFWFYVKW MR IMRIQ PERKIR 8VEYIV^YKQMX&IKPIMXYRKZSR %HIP/PIVYW4SPMXMO6MXXIVSV HIR YRH 1MPMXÆV HYVGL HMI -R RIRWXEHX ^YV /ETY^MRIVKVYJX KIJELVIR (SVX WGLMVQX REGL HIV 8VE HMXMSR ^YRÆGLWX HMI y%ROPSTJ >IVIQSRMIlHMI^ELPVIMGLIRMR HIV *EQMPMIRKVYJX PMIKIRHIR /EMWIV ZSR 2IYERO¶QQPMR

KIR EF )MR +IMWXPMGLIV JVEKX ER HIV 4JSVXI y;IV FIKILVX )MRPEWW#l [SVEYJLMR HIV >I VIQSRMIRQIMWXIV HMI EHIPMKIR 8MXIP ,EFWFYVKW VIJIVMIVIR WSPP (EVEYJLMR ERX[SVXIX HIV +IMWXPMGLI y;MV OIRRIR MLR RMGLXl %YGL HMI %YJ^ÆLPYRK EPPIV)LVYRKIRYRH%YW^IMGL RYRKIRLMPJXRMGLX[IMXIV)VWX [IRR HIV >IVIQSRMIRQIMWXIV HIR IMRWXMKIR /VSRTVMR^IR FIMQ HVMXXIR :IVWYGL EPW yWXIVFPMGLIR W°RHMKIR 1IR WGLIRl ZSVWXIPPX LIM—X IW y7S OSQQIIVLIVIMRl ,EFWFYVKHIVEQ.YPMMQ %PXIVZSR.ELVIRMR&E]IVR KIWXSVFIR [EV [EV HIV )VWX KIFSVIRIHIWPIX^XIRMRÒWXIV VIMGLVIKMIVIRHIR/EMWIVW/EVP - YRH WIMRIV *VEY >MXE %PW '794SPMXMOIV WIX^XI IV WMGL J°V HMI IYVSTÆMWGLI )MRMKYRK IMR

Kurze Leitung!

Sichern Sie sich jetzt die faire Stadtwerke-Versorgung. Als regionaler Versorger kennen wir Land und Leute und haben kurze Wege. Und ab jetzt liefern wir unseren günstigen Strom auch nach Lohne, Nordlohne, Lohnerbruch und Schwartenpohl. Einfach anrufen und Sie nutzen eine kurze Leitung mit fairer Versorgung und persönlicher Beratung. Für einen guten Tag!

Strom Erdgas Trinkwasser

Seite 6

Stadtwerke Lingen GmbH Waldstraße 31 49808 Lingen/Ems

Tel. 0591 91200-0 info@stadtwerke-lingen.de www.stadtwerke-lingen.de

*MIRRIW &MPH  OERR /MR 7GLEYWTMIPIV 6EPTL HIVR HEW +VYWIPR FIMFVMRKIR

(IV &¸WI[MGLX(EVWXIPPIV MQ PIX^XIR y,EVV] 4SXXIVl*MPQ IV ^ÇLPXI HIQ 1EKE^MR y*SGYWl [MI IMR 'VI[QMXKPMIH FIMQ (VILHIWEGLXIR*MPQWWIMRIR7SLRQMXKIFVEGLXLEFIHIV IVWGL²XXIVX KI[IWIR WIM y)V WE— MR IMRIQ 7XYLP [EV [SLP WSWIGLWZMIPPIMGLXEYGLEGLX.ELVIEPXYRHEPWMGLMR/SW X²Q YRH 1EWOI ER MLQ ZSVFIMKMRK LEF MGL MLQ IMR FMWW GLIR EVK XMIJ MR HMI %YKIR KIWGLEYX )V FVEGL WSJSVX OVIM WGLIRHMR8VÇRIREYWl2SVQEPIV[IMWIJ²VGLXIXIRWMGL/MR HIVEFIVRMGLX ZSV MLQ y4VMZEX WILI MGLNEHSGL IX[EWER HIVWEYWlWEKXI*MIRRIW

LI ;ERXIH IVSFIVXIR MQ ZIVKERKIRIR .ELV QMX MLVIV (IF°XWMRKPIy%PP8MQI0S[lHMI'LEVXW%Q.YPM LEFIR WMGL HMI J°RJ .YRKW ^YV°GOKIQIPHIX YRH QMX HIV 7MRKPIy+PEH=SY'EQIlIMRIRIVWXIR:SVKIWGLQEGOEYJ MLV^[IMXIW%PFYQEFKIPMIJIVX1ILVRSGL7MIPÆYXIXIRQMX HIV7MRKPIIRHK°PXMKHIR7SQQIVIMRy%PW[MVk+PEH=SY 'EQIk^YQIVWXIR1EPKIL¶VXLEFIR[EVYRWWSJSVXOPEV HEWWHMIWIV8VEGOHMIIVWXI7MRKPIZSRYRWIVIQRIYIR%P FYQWIMRQYWWXIl YWL LEFIR REGL MLVIV 2IYJSVQMIVYRK RYR (IXEMPW ^Y MLVIQ IVWXIR %P FYQ WIMX ^ILR .ELVIR FI OERRXKIKIFIR y8LI 7IE 3J 1IQSVMIWl WSPP PEYX ,SPP] [SSHVITSVXIVGSQ 1MXXI 7ITXIQFIV IVWGLIMRIR [MI HIVy21)lSRPMRIFIVMGLXI XI 9RXIV ERHIVIQ JMRHIR WMGL HEVEYJ 8MXIP [MI y8LI 7SYRH 3J ;MRXIVl y8LI ,IEVX 3J 8LI 1EXXIVl YRH y%PP2MKLX(SGXSVWl

&

)LI%YWJ°V .IRRMJIV0STI^ (EWZIVJPM\XI WMIFXI.ELV 037 %2+)0)7 (MI 2EGL VMGLX ZSQ %YW HIV )LI HIV FIMHIR 0EXMRS7YTIVWXEVW OEQ EYW LIMXIVIQ ,MQQIP y;MV LEFIR IRXWGLMIHIR YRWIVI )LI ^Y FIIRHIRl XIMPXIR .IR RMJIV 0STI^YRH1EVG%RXLS R] EQ *VIMXEK HIV 97>IMX WGLVMJX y4ISTPIl QMX (MIW WIM IMRIWILVWGL[MIVMKI)RXWGLIM HYRK KI[IWIR LMI— IW MR IM RIV 1MXXIMPYRK HIV 1YWMOIV %FIV WMI LÆXXIR WMGL MR EPPIR *VEKIR JVIYRHWGLEJXPMGL KIIM RMKX FIWGL[MGLXMKXIR HMI 2SGL)LIPIYXI )MR^IPLIMXIR °FIV Q¶KPMGLI %FWTVEGLIR KEFIR WMI EPPIV HMRKWRMGLXTVIMW7MIWMRH)P XIVR HIV HVIMNÆLVMKIR >[MPPMR KI )QQI YRH 1E\ 0STI^ YRH %RXLSR] LEXXIR WMGL MQ .YRMMR&IZIVP],MPPWHEW .E;SVXKIKIFIR )W [EV HMI HVMXXI )LI J°V 0STI^-LVIIVWXI)LIQMXHIQ &EVXIRHIV3NERM2SEWGLIMXIV XIREGLIMRIQ.ELVHMI^[IMXI QMX 8ÆR^IV 'VMW .YHH FIVIMXW REGL RIYR 1SREXIR (EREGL JSPKXI IMRI &I^MILYRK QMX HIQ 7GLEYWTMIPIV &IR %J JPIGO HMI :IVPSFYRK [YVHI NIHSGL  KIP¶WX ;IRMK WTÆXIV PMI—IR WMGL 0STI^ YRH

%RXLSR]7IMXIER7IMXI¶JJIRX PMGLFPMGOIR %RXLSR] LEXXI KIVEHI HMI 8VIRRYRK ZSR HIV JV°LIVIR 1MWW 9RMZIVWYQ (E]EREVE 8SVVIWLMRXIVWMGL(IV0EXMRS WÆRKIVLEX^[IM7¶LRIQMX)\ *VEY 8SVVIW YRH IMRI 8SGLXIV EYW IMRIV JV°LIVIR :IVFMR HYRK 0STI^ YRH %RXLSR] LEXXIR ZMIP KIQIMRWEQ &IMHI [YV HIR QMX 0EXMR4ST ^Y 7XEVW FIMHI FVEGLXIR IXPMGLI 4PEXMR %PFIR LIVEYW YRH WMRH EYGL EPW ,SPP][SSH7GLEYWTMIPIV IVJSPKVIMGL .0S WXEQQX EYW 2I[ =SVOW %VQIRZMIVXIP &VSR\ )V [YGLW RMGLX [IMX IRXJIVRX MR )EWX ,EVPIQ EYJ -LVI *EQMPMIR WMRH )MR[ERHI VIVEYW4YIVXS6MGS  KMRKIR HMI 0EXMRS 7XEVW^YWEQQIREYJ8SYVRII VIMWI (E [EV IW WGLSR YR °FIVWILFEVy1EVGYRHMGLIV [EVXIRIMR&EF]lZIVVMIXHMI 7ÆRKIVMR EYJ IMRIV /SR^IVX F°LRI MR 1MEQM *PSVMHE  MQ 6ELQIR MLVIV )P 'ERXERXI 8SYV y-GL LEXXI RMGLX HEQMX KIVIGLRIX HEWW WMI HEV°FIV WTVMGLXlOSQQIRXMIVXIHIVIV WXEYRXI)LIQERR 2SGLMQ1EM^SKIRHMIZIV QIMRXPMGLIR 8VEYQTEVXRIV MR HIV7IRHYRKy%QIVMGER-HSPl ^YWEQQIR IMRI WGLEVJI 7LS[ EF


Politik

17. Juli 2011

Seite 7

1YVHSGL WEKXy7SVV]l 032(321IHMIRQSKYP6Y TIVX1YVHSGLLEXWMGLKIWXIVR MR >IMXYRKWER^IMKIR J°V HIR %FL¶VWOERHEP FIM WIMRIQ &SYPIZEVHFPEXX y2I[W SJ XLI ;SVPHl IRXWGLYPHMKX y;I EVI 7SVV]l PEYXIX HMI ÌFIVWGLVMJX HIW%R^IMKIRXI\XIWHIVMREP PIR PERHIW[IMX IVWGLIMRIRHIR >IMXYRKIR +VS—FVMXERRMIRW KIWGLEPXIX[SVHIR[EV

+VMIGLIRPERH ZSV HIQ 7XEEXWFEROVSXXERHIVI0ÇR HIVHVSLIR^YJSPKIRr;MI WMGLIVMWXHIV)YVS[MVOPMGL#

y7TEVIR VIMGLXRMGLXl

4-(RYVMR >IRXVIR#

y-R )YVSTE OERR QER ZSR IMRIV IGLXIR /VMWI WTVIGLIR (MI 4SPMXMO [MVH EFIV EPPIW YRXIVRILQIR YQ IMRIR *PÇGLIRFVERH ^YZIVQIMHIRl *IVHMRERH*MGLXRIV (IYXWGLIW-RWXMXYXJ°V;MVXWGLEJXWJSVWGLYRK

&)60-2 âV^XITVÆWMHIRX *VERO 9PVMGL 1SRXKSQIV] JSVHIVX IMRI &IKVIR^YRK HIV YQWXVMXXIRIR 4VÆMQTPERXEXM SRWHMEKRSWXMO 4-(  MR (IYXWGLPERH EYJ [IRMKI >IR XVIR y)W QEGLX WMGLIV OIMRIR 7MRR HEWW   MR EPPIR °FIV  VITVSHYOXMSRWQIHM^MRM WGLIR >IRXVIR MR (IYXWGLPERH +IKIRHIRJV²LIVIR/>;EGLQERR.SLR(IQNERNYO &MPH HMI4-(ERKIFSXIR[MVHlWEK PÇYJX REGL 1IHMIRFIVMGLXIR IMR RIYIW )VQMXXPYRKWZIVJEL XI1SRXKSQIV]

y8VSX^ HIV 4VSFPIQI MWX HIV )YVS IMRI )VJSPKWKIWGLMGLXI )V LEX HIR WGL[ÇGLIVIR 0ÇRHIVR [MI +VMIGLIRPERH YRKILIYIV ZMIP *SVXWGLVMXXKIFVEGLXYRHHIRWXEVOIR0ÇRHIVR[MI(IYXWGLPERH RYX^XIVSLRIHMIWl *MRER^QMRMWXIV;SPJKERK7GLÆYFPI y(IV^IMXMWXHIV)YVSIMR^YZIVPÇWWMKIWYRHWMGLIVIW>ELPYRKW QMXXIP;IVWIMR+IPHMRIMRIVEYWPÇRHMWGLIR;ÇLVYRKERPIKX TVSJMXMIVXZSRIMRIQ;IVXERWXMIKHMIWIV;ÇLVYRKYRHXVÇKXHEW 6MWMOSZSR;ÇLVYRKWZIVPYWXIRl 2MIPW2EYLEYWIV :IVFVEYGLIV^IRXVEPI&EHIR;°VXXIQFIVKMR7XYXXKEVX

2IYIW)VQMXXPYRKWZIVJELVIR VIR(MI7XEEXWER[EPXWGLEJX;IMHIRMRHIV3FIVTJEP^TV²JI:SV[²VJIMQ>YWEQQIRLERKQMX(IQNERNYOW8ÇXMKOIMXEPW;EGLQERR

MQ/SR^IRXVEXMSRWPEKIV*PSWWIRF²VK:SRHIV7XEEXWER[EPXWGLEJXYRHZSQ3FIVPERHIWKIVMGLX2²VRFIVK[EVIRKIWXIVR^YRÇGLWX OIMRI%YWO²RJXI^YIVLEPXIR;MIEZSRWIMXIRHIV/>+IHIROWXÇXXI^YIVJELVIR[EVWSPPIWWMGLYQIMR1SHIPPZIVJELVIRLERHIPR YQO²RJXMKEYGL/>;EGLPIYXIEY—IVLEPFZSR:IVRMGLXYRKWPEKIVRWXVEJVIGLXPMGLZIVJSPKIR^YO¸RRIRy)WKMFXIMRIR%RJERKWZIV HEGLXEYJKVYRHIMRIV%R^IMKIlWEKXI;IMHIRW3FIVWXEEXWER[EPX+IVLEVH,IMRHPHIQ&IVPMRIVy8EKIWWTMIKIPl(IQREGLWXIPPXIR ^[IM.YVMWXIRHMIQMXHIQEFKIWGLPSWWIRIR1²RGLRIV(IQNERNYO4VS^IWWIWIRKFIJEWWX[EVIRHMI%R^IMKI7MI[IVJIR(IQ NERNYOYRHIMRIQ[IMXIVIR/>;EGLQERRZSVWMGLERHIV)VQSVHYRKZSR1IRWGLIRMQ/>*PSWWIRF²VKFIXIMPMKX^YLEFIR

(V,IPQYX&SVR

+IRIVEPWIOVIXÇV HIW (IYX WGLIR&EYIVRZIVFERHIW

:SR,IMRVMGL/VEGOI

y7XÆLPIVRI/YL[MGLXMKl # )MRIVWIMXW ^IMGLRIR WMGL HMI 4VSHYOXI EYW HIV ÒOS 0ERH[MVXWGLEJX HEHYVGL EYW HEWWIFIREYJ;EGLWXYQW&I WGLPIYRMKIVZIV^MGLXIX[MVHER HIVIVWIMXW LEFIR 7MI HMI &VER GLI EYJKIJSVHIVX MLVI %RWXVIR KYRKIRJ°VKYXI)VXVÆKI^YIV L¶LIR -R [IPGLIR 7IKQIRXIR WMRH 7XIMKIVYRKIR Q¶KPMGL O¶RRIR7MI&IMWTMIPIRIRRIR#

(MI)VXVEKWWXIMKIVYRKMWXFI WSRHIVW MQ ¶OSPSKMWGLIR %GOIVFEY IVJSVHIVPMGL (MI

8MIVLEPXYRKFEWMIVXMQ¶OSPSKM WGLIR 0ERHFEY EYJ HIVWIPFIR +IRIXMO [MI MR HIV OSRZIRXMS RIPPIR0ERH[MVXWGLEJX(IWLEPF MWXHEW)VXVEKRMZIEYHSVXIFIR WSKI[EGLWIR(EWJ°LVXEPPIV HMRKW ^Y 4VSFPIQIR HMI 8MIVI RSGLEVXKIVIGLXJ°XXIVR^YO¶R RIRHEFIWXMQQXILSGLIRIVKI XMWGLI YRH IM[IM—LEPXMKI *YX XIVQMXXIP MQ ¶OSPSKMWGLIR 0ERHFEYWILVORETTWMRH,MIV FVEYGLIR [MV FIWWIVI )M[IM— JYXXIVQMXXIP J°V HIR ¶OSPSKM WGLIR 0ERHFEY HEW LIM—X L¶ LIV[IVXMKIW 0IKYQMRSWIRIM [IM—rHEWMWXIMRI>°GLXYRKW JVEKIrYRHEYGL8MIVQILPEYW ¶OSPSKMWGLIV 4VSHYOXMSR YRH *MWGLQILP EYW REGLLEPXMKIQ *MWGLJERK(MI*SVHIVYRKREGL )VXVEKWWXIMKIVYRKMQ%GOIVFEY FIXVMJJXZSVEPPIQHIR0IKYQM RSWIRERFEY YRH HEW +IXVIMHI (MI )VXVÆKI MQ ¶OSPSKMWGLIR 0ERHFEYWXVIYIR^[MWGLIRHIR KYXIR YRH WGLPIGLXIR &IXVMI FIR WXÆVOIV EPW MR HIV OSRZIR XMSRIPPIR 0ERH[MVXWGLEJX (EW WTVMGLX HEJ°V HEWW LMIV RSGL ZMIP 7TMIPVEYQ J°V :IVFIWWI VYRK HIV )VXVÆKI HYVGL HEW 0IVRIR ZSR KYXIR 4VEOXMOIV :SVFMPHIVRZSVLERHIRMWX

#

,SJPÆHIR SHIV EYJ ;SGLIR QÆVOXIR# (VSLX HMIWIV :IV OEYJW[IK [IKIR HIW LSLIR 4IVWSREPEYJ[ERHIW MR >YOYRJX ZIVPSVIR^YKILIR#

HE FMR MGL STXMQMW XMWGL(MI%1-QIPHIXEOXY IPP2IMR HEWW MQQIV QILV /YRHIR

FIMQ 0IFIRWQMXXIPOEYJ EYJ &MS5YEPMXÆX YRH 6IKMSREPMXÆX EGLXIRYRHLMIVZSRHIV(MVIOX EFWEX^ TVSJMXMIVX 7S LEFIR HMI ;SGLIRQÆVOXI YRH ,SJPÆHIR [MIHIV HIYXPMGL L¶LIVIR >Y PEYJ EPW MR HIR .ELVIR HEZSV 7MI KIRIVMIVXIR ^YWEQQIR MR HIRIVWXIR1SREXIRHIW.EL VIW   QILV 9QWEX^ QMX &MS*VMWGLITVSHYOXIR EPW MQ :SVNELVIW^IMXVEYQ

/EYQ 6IWIVZI/VEJX[IVOI ZSVLERHIR

&)60-2 (MI &YRHIWVIKMI VYRK OSQQX FIM MLVIV 7YGLI REGL 6IWIVZIOETE^MXÆXIR ^YQ )VWEX^ J°V WXMPPKIPIKXI %XSQ OVEJX[IVOI SJJIRFEV RYV WGLPITTIRH ZSVER 2EGL IM RIQ&IVMGLXHIVy;MVXWGLEJXW [SGLIl LEFIR HMI 7XVSQZIV WSVKIV FMWPERK ^Y KIVMRKI 6I WIVZIR KIQIPHIX YQ )RKTÆW WIMQ;MRXIV^Y°FIVFV°GOIR -Q ¶OSPSKMWGLIR 0ERHFEY )32:SVWXERHWGLIJ .SLER Q°WWI WILV ZMIP QILV KI JSVWGLX[IVHIR YQ TVIMW[IVXIV RIW8I]WWIR[EVRXIZSVIMRIQ EYJ HIV *PÆGLI TVSHY^MIVIR ^Y IVL¶LXIR 6MWMOS ZSR 7XVSQ O¶RRIR WEKIR ÒOS%RFEYIV EYWJÆPPIR(MI+V°RIRJSVHIVR -Q /PEVXI\X ,MIV [MVH SJJIRFEV HIV[IMP HIR )MRWEX^ ZSR WXMPP HMI +IJELV KIWILIR HEWW ER WXILIRHIR&MSWTVMX%RPEKIR (YVGL HIR FIWGLPSWWIRIR HIVI 0ERH[MVXWGLEJXWJSVQIR

#

[MIHIV)MRWEX^J°V)VRIYIVFEVI )RIVKMIR &MSKEW  [IMXIV ER &IHIYXYRK KI[MRRIR )MRI IVRWX^YRILQIRHI+IJELV#



:MIPI¶OSPSKMWGLI0ERH[MVXI WIX^IR QMXXPIV[IMPI EYGL EYJ &MSKEWERPEKIR &IWSRHIVW ZMILWGL[EGLI &IXVMIFI O¶RRIR °FIV HMI yWXÆLPIVRI /YLl MLV /PIIKVEWZIV[IVXIRYRHWMIKI [MRRIRQMXHIR+ÆVVIWXIRIMRIR [IVXZSPPIRWILVKI^MIPXIMRWIX^ FEVIRSVKERMWGLIR(°RKIV;MV IV[EVXIR HELIV HEWW EYGL MQ ¶OSPSKMWGLIR 0ERHFEY WMGL HMI &MSKEW4VSHYOXMSR ZSV EPPIQ °FIV /SSTIVEXMSRWERPEKIR HYVGLWIX^IR[MVHYRHHELIVHIV ¶OSPSKMWGLI0ERHFEYRMGLX^YQ ;IPGLI 6SPPI WTMIPX O°RJXMK :IVPMIVIV HIV )RIVKMI[IRHI HMI (MVIOX:IVQEVOXYRK MR [IVHIR[MVH

%XSQEYWWXMIK WMRH EGLX EFKI WGLEPXIXI %XSQOVEJX[IVOI RMGLX [MIHIV ERW 2IX^ KIKER KIR (IWLEPF [MVH RYR REGL 6IWIVZIR KIWYGLX YQ Q¶KPM GLI7XVSQIRKTÆWWIMQ;MRXIV EYW^YKPIMGLIR (IV y;MVX WGLEJXW[SGLIl ^YJSPKI LEFIR HMI :IVWSVKIV HIQ ;MVX WGLEJXWQMRMWXIVMYQ RYV %RPE KIR QMX IMRIV +IWEQXPIMWXYRK ZSR  1IKE[EXX KIQIPHIX HMIWMGLEPW6IWIVZIRFMW^YQ ,IVFWX QSFMPMWMIVIR PMI—IR %YGL HEW [°VHI [IKIR JIL PIRHIV &IXVMIFWQERRWGLEJXIR YRHRSX[IRHMKIV-RZIWXMXMSRIR RMGLXIMRJEGL(MIQIMWXIRHIV WXMPPWXILIRHIR 7XVSQJEFVMOIR PMI—IR WMGL HIV >IMXWGLVMJX ^Y JSPKI RYV QMX :SVPEYJ^IMXIR ^[MWGLIRIMRIQYRHHVIM.EL VIR EOXMZMIVIR (ERR [ÆVI EFIV HIV IV[EVXIXI )RKTEWW

ZSR  1IKE[EXX WGLSR ZSV°FIV -Q +IWTVÆGL MWX HE LIV IMRIW HIV EFKIWGLEPXIXIR %XSQOVEJX[IVOI EPW y/EPXVI WIVZIl ZSV^YLEPXIR ZSV^YKW [IMWI MR 7°HHIYXWGLPERH (MI &YRHIWRIX^EKIRXYV LEXXI EQ 1MXX[SGLFIXSRXHEWWHEV°FIV RSGL OIMRI )RXWGLIMHYRK KI XVSJJIR WIM (MI &YRHIWVIKMI VYRK ZIV[MIW HEVEYJ HEW HMI &YRHIWRIX^EKIRXYV IMR +YX EGLXIRMR%YJXVEKKIKIFIRLE FIEYJ&EWMWHIWWIRIRXWGLMI HIR[IVHIRWSPPI (MI +V°RIR [SPPIR RYR WXMPPWXILIRHI&MSWTVMX%RPEKIR VIEOXMZMIVIR ;MI HMI y*VERO JYVXIV 6YRHWGLEYl FIVMGLXIX XIMPXI HEW &YRHIWYQ[IPXQM RMWXIVMYQ HIV +V°RIR*VEOXM SR EYJ HIVIR %RJVEKI QMX HEWW HIV^IMX FYRHIW[IMX ,YR HIVXI &PSGOLIM^OVEJX[IVOI

&)60-2 &YRHIWOER^PIVMR %RKIPE1IVOIPLEXHMI%RFMI XIV ZSR 7XIPPIR J°V HIR RIYIR &YRHIWJVIM[MPPMKIRHMIRWX EYJ KIJSVHIVX -RXIVIWWIRXIR RMGLX EPW FMPPMKI %VFIMXWOVÆJXI ^Y QMWWFVEYGLIR y)W HEVJ RMGLX WIMR HEWW %VFIMXWTPÆX^I HMI REGL HIR +IWIX^IR J°V HMI 4JPIKI SHIV âLRPMGLIW ^YV :IVJ°KYRK KIWXIPPX [IVHIR Q°WWIRNIX^XIMRJEGLQMX*VIM [MPPMKIRFIWIX^X[IVHIRlWEK WXMPPWXILIR-RWKIWEQXO¶RRXIR XIHMI'(9:SVWMX^IRHI WMI FMW ^Y  1IKE[EXX 7XVSQ IV^IYKIR ^MXMIVX HMI >IMXYRK EYW HIQ 7GLVIMFIR (EW [°VHI IMRIQ ORETTIR (VMXXIP HIV /ETE^MXÆX IMRIW %XSQOVEJX[IVOW IRXWTVIGLIR +VYRH J°V HIR 7XMPPWXERH HIV &MSWTVMXERPEKIR MWX PEYX HIR )77)2 (EW OEXLSPMWGLI 0E +V°RIR HEWW 4JPER^IR¶P HIV XIMREQIVMOE,MPJW[IVOy%HZI ^IMX ^Y XIYIV WIM YRH WMGL HIV RMEXlLEXKIWXIVRWIMRNÆLVM &MS&IXVMIFRMGLXVIRXMIVI(MI KIW&IWXILIRKIJIMIVX(MI3V +V°RIR JSVHIVR HELIV IMRI KERMWEXMSR J¶VHIVX NÆLVPMGL +IWIX^IWÆRHIVYRK HMI IW FIM VYRH  4VSNIOXI MR 0EXIMR )RKTÆWWIREQ7XVSQQEVOXIV EQIVMOE YRH HIV /EVMFMO QMX PEYFX&MSQEWWI%RPEKIR^IMX IX[E  1MPPMSRIR )YVS 7MI [IMWI[MIVIKYPÆVI&PSGOLIM^ ^ÆLPX HEQMX ^Y HIR KVS—IR OVEJX[IVOI QMX (MIWIP SHIV HIYXWGLIR 7TIRHIR3VKERMWE )VHKEW ^Y FIXVIMFIR 2EGL XMSRIR )MRWGLÆX^YRK ZSR )32'LIJ 8I]WWIRLEXHIV%XSQEYWWXMIK HEW 6MWMOS J°V 7XVSQEYWJÆPPI HYVGL HMI %FWGLEPXYRK HIV /IVROVEJX[IVOIZIVKV¶—IVX

.ELVI %HZIRMEX

7GLQEP^PP¶WX ,EVQWEF

7XIMRQIMIVPSFX7XIMRFV°GO /ER^PIVOERHMHEXYV (Ì77)0(36* -R HIV (I FEXXI YQ HMI 74(/ER^PIV OERHMHEXYV VIGLRIX ,EQFYVKW )\&°VKIVQIMWXIV /PEYW ZSR (SLRER]M QMX IMRIV )RXWGLIM HYRK^[MWGLIR74(*VEOXMSR WGLIJ *VERO;EPXIV 7XIMRQIM IVYRH)\*MRER^QMRMWXIV4IIV 7XIMRFV°GO 1MX 74('LIJ 7MKQEV+EFVMIPEPW,IVEYWJSV HIVIV ZSR &YRHIWOER^PIVMR

In allen Abteilungen viele Artikel REDUZIERT

%RKIPE1IVOIP '(9 VIGLRIX (SLRER]M HEKIKIR RMGLX *°V HIR MR 9QJVEKIR FIPMIFXIR 7XIMRFV°GO OEQ KIWXIVR 0SF ZSQ *VEOXMSRWZSVWMX^IRHIR :SVIVWX HIQSRWXVMIVIR WMI ^Y WEQQIR QMX +EFVMIP +I WGLPSWWIRLIMX +IQIMRWEQ [MPPHMI8VSMOEEQ1SRXEKMR HIV &YRHIWTVIWWIOSRJIVIR^ EYJXVIXIR 7XIMRFV°GO HIV^IMX IMRJE GLIV &YRHIWXEKWEFKISVHRIXIV MWXHIQRIYIR>(*4SPMXFEVS

QIXIV ^YJSPKI FIPMIFXIWXIV 7TMX^IRTSPMXMOIV MR (IYXWGL PERH7XIMRQIMIVMWXMRHIVEQ *VIMXEKZIV¶JJIRXPMGLXIR6ERK PMWXI(VMXXIV+EFVMIPRYV7MIF XIV (MI FIWXIR 'LERGIR EPW /ER^PIVOERHMHEX LÆXXI EYW 7MGLX HIV &IJVEKXIR NIHSGL 7XIMRQIMIVQMX4VS^IRXZSV 7XIMRFV°GOQMX4VS^IRX 7XIMRQIMIV QEGLXI HIYXPMGL HEWW 7XIMRFV°GO EPW /ER^PIV OERHMHEX MR *VEKI OSQQIR O¶RRXI y2EX°VPMGL KIL¶VX IV

;EVRYRKZSV 1MWWFVEYGL

^YQ/VIMWHIVNIRMKIREYWHI RIR HMI 74( MLVIR /ER^PIV OERHMHEXIR EYW[ÆLPIR [MVHl WEKXI7XIMRQIMIV*°VHMI%YW [ELP HIW /ER^PIVOERHMHEXIR RERRXI7XIMRQIMIV^[IM/VMXI VMIR 9RXIV MLQ Q°WWI HMI 74(HMIRÆGLWXIR;ELPIRKI [MRRIR YRH HMI &°VKIV WSPP XIR HYVGL MLR [MIHIV SVHIRX PMGL VIKMIVX [IVHIR (MI 74( [IVHI QMX IMRIQ /ERHMHEXIR ERXVIXIR yHIV FIMHIW KEVER XMIVXl

% 0 3

78988+%68 (IV 7XYXXKEV XIV 6IKMIVYRKWTVÆWMHIRX .S LERRIW 7GLQEP^P *(4  WSPP 2EGLJSPKIV HIV WGLIMHIRHIR +IRIVEPFYRHIWER[ÆPXMR1SRM OE ,EVQW [IVHIR (MI )RX WGLIMHYRK WIM ^YKYRWXIR HIW .ÆLVMKIR KIJEPPIR LIM—X IW EYWHIQ9QJIPHZSR&YRHIW NYWXM^QMRMWXIVMR 7EFMRI 0IYX LIYWWIV7GLREVVIRFIVKIV 7GLQEP^P [EV ZSR  FMW 4VÆWMHIRXHIW0ERHIWEQ XIWJ°V:IVJEWWYRKWWGLYX^&E HIR;°VXXIQFIVK 7IMX  PIMXIX IV EPW 6IKMIVYRKWTVÆWM HIRX IMRI &IL¶VHI QMX  1MXEVFIMXIVR


S om m

e r,

Anzeigensonderveröffentlichung der S ONNTAGS Z EITUNG • 17. Juli 2011

Freizeit, Urlau

5000 Bett+Bike entdecken

SSV +++ SSV +++ SSV +++ SSV +++ SSV +

TOP-ANGEBOTE im CAMPINGSHOP

Aktion gültig bis 31. August 2011

*ab einem Warenwert von 50,– €

S ONNTAGS Z EITUNG

Caravan Center Gommer & Berends GmbH An der Reithalle 3 · 49843 Uelsen Tel.: +49 (0) 59 42/9 22 98 02 www.caravancenter-uelsen.de

Hier kommt Ihre Werbung an!

t i e bsz

KURZ GESAGT ...

KinderTagespflege Zweers

Für einen gelungenen Radurlaub kann die Wahl der Herberge von entscheidender Bedeutung sein. Mit einer der über 5000 vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zertifizierten Bett+ Bike-Unterkünfte liegen Radreisende aber immer richtig. Nur wenn ein Betrieb die umfangreichen Anforderungen des ADFC an fahrradfreundliche Unterkünfte erfüllt, darf er sich mit der Bett+Bike-Plakette schmücken. Das klassische Bett+Bike-Verzeichnis 2011 kann im Internet auf www. bettundbike.de oder über die ADFC-Hotline (0 18 05) 00 34 79 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil maximal 0,42 Euro) bestellt werden. Es ist auch im Buchhandel erhältlich. Foto: ADFC/Jens Lehmkühler

Ort: Kindertagespflege Zweers Opolonyweg 49 48529 Nordhorn Telefon (0 59 21) 99 40 73 www.kindertagespflege-zweers.de

liebevoll familiennah flexibel Verschiedene Entwicklungsbereiche stehen als Grundbausteine für meine Arbeit:

Alter der Kinder: ca. 1 bis 6 Jahre

Betreuungszeit: Montags bis freitags von 7.00 bis 15.00 Uhr, weitere Zeiten sind nach Absprache möglich.

• Sprache und Kommunikation • Wahrnehmung • Denkvermögen • Motorik • Sozialverhalten • Körper und Bewegung • Gestalten und Darstellen

S ONNTAGS Z EITUNG

EXKLUSIVE REISEN

SÜD- 5 Tage Reise in die Dolomiten SSV-Aktion TIROL € 219.3 reduzierte Teile holen holen –– 2 bezahlen! Do. 11. 8. – Mo. 15. 8. 2011 Preis p. P. im DZ

EZ-Zuschlag: 72,-

UNSERE LEISTUNGEN:

* Fahrt im First-Class-Bus * 4x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Friedemann in Niederrasen/Kronplatz * alle Zimmer mit DU/WC, SAT-TV, Safe * 4x Frühstücksbuffet * 4x 3-Gang-Abendmenü * Unterhaltungsabend mit Musik und Tanz * 1x Festmenü bei Kerzenlicht (im Rahmen der Halbpension). Ausflugsmöglichkeiten: * Dolomitenrundfahrt * Ausflug Gardasee * Halbtagesfahrt Antholzer See + Biathlon-Stadion MELDUNG DURCHFÜHRUNG: ANMELDUNG UNDUND DURCHFÜHRUNG:

*ZUM SUPERPREIS* EINSCHLIESSLICH HALBPENSION

Veldhauser Str. 296 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21/8 34 90

Jeden Tag ein bisschen besser.

NORDHORN. In der nördlichsten Provinz Italiens erheben sich Berggipfel wie zum Beispiel die drei Zinnen über 3000 Meter in die Höhe. Nach dem Geologen Deodat des Dolomieu Dolomiten genannt, wurden sie 2009 wegen ihrer einzigartigen Schönheit von der Unesco zum Weltnaturerbe geklärt. Die Bewohner schätzen ihre

„bleichen Berge“ doch nicht erst, seit andere dies tun. Vom 11. bis 15. August fährt Richters Reisen nach Südtirol. Die vier Übernachtungen erfolgen in der Nähe des Kronplatzes in Niederrasen. Von dort werden eine Dolomitenrundfahrt mit Reiseleitung, eine Fahrt zum Gardasee (mit Schiffsfahrt) und zum Anthlzer See / Biathlon-Stadion gemacht.

vom 18. – 30. 7. 2011

(das (das günstigste günstigste Teil Teil gratis) gratis)

Overbergstraße 9 · 49767 Twist

Für Druckfehler keine Haftung. 29. Woche 2011. Gültig vom 18.07. bis 20.07.2011.

r Str. 124 48527 Nordhorn, Neuenhause e 29 49824 Emlichheim, Dorfstrass

Sommerliche Durstlöscher! Vom 18.07. bis 20.07.2011 erhalten Sie

auf alle Mehrweggetränke! *ausgenommen Pfand/Leergut

Für Sie geöffnet: 48525 Nordhorn, Neuenhauser Str. 124 Montag-Samstag von 7

49824 Emlichheim, Dorfstrasse 29 von 7 bis

Uhr

www.rewe.de

bis

Uhr


X X

X X

Keiner schlägt

X X

X X

X X

die Nr.1.

X X

X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

5 MP Kamera mit LED Blitzlicht Hochwertiges Metallgehäuse

Preis ohne Vertrag

Preis ohne Vertrag

8 GB interner Speicher

1

Super AMOLED-Display

/2

GALAXY S I9000 8GB Handy Revolutionäre Swpe®-Texteingabe, Google Maps™ Navigation, superschneller 1 GHz Prozessor, einfacher Multi-Zoom, schlankes 9,9 mm flaches Design, 8 GB Speicher mit microSD™-Steckplatz, neuster WLAN-Tethering-Standard, ultrabrillante HD-Aufnahme und Wiedergabe. Art.Nr.: 1314621

Flat Smart 1. Netzinterne Flatrate ins dt. Telekom-Mobilfunknetz 2. 120 Minuten in alle deutschen Netze 3. SMS Allnet-Flatrate 4. Internet-Flatrate

€ 2tli5ch

mona

Flat Smart

DESIRE S BLACK Handy 5 Megapixelkamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht, Videoaufnahmen in HDQualität, WLAN, 1 gHz Prozessor, Bluetooth® 2.1, GPS-Antenne. Art.Nr.: 1384641

Flat 4 you

€ 2tli5ch

1. Mobile Internet-Flatrate ona m 2. Flatrate-Telefonieren im Vodafone-Netz 3. Flatrate-Telefonieren in ein Mobilfunk Netz Ihrer Wahl 4. SMS-Flatrate in alle Netze 5. MMS-Flatrate im Vodafone-Netz Flat 4 You

1) Einmaliger Anschlusspreis € 25,95. 24 Monate Mindestlaufzeit. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat Smart mit OnlineRechnung im Telekom Netz. Der monatliche Paketpreis beträgt € 25,-. Mit der enthaltenen T-Mobilfunk Netz Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche ins T-Mobilfunk Netz (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern und Videotelefonate). Die mtl. 120 Inkl.-Min. werden angerechnet auf StandardInlandsgespräche (außer z.B. Service-, Sondernummern und Rufumleitungen) in alle Netze. Für Standard-Inlandsgespräche außerhalb des Minutenpakets in alle Netze fallen Kosten in Höhe von € 0,29/Min. an. Taktung 60/1. In der SMS Allnet Flat 3000 sind mtl. 3000 Standard-Inlands-SMS ins dt. Mobilfunknetz und Festnetz enthalten. Weitere SMS kosten ab € 0,19/SMS und MMS ab € 0,39/MMS. Die inkl. Mobile Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Telekom Netz. Die Nutzung mit Data Cards, Data USB Sticks, Surf-Boxen, Tablet PC oder Embedded Notebooks sowie VoIP ist nicht Gegenstand des Vertrags. Ab einem Datenvolumen von 200 MB wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Abrechnung erfolgt in 100-KB-Schritten. Es wird pro Verbindung, spätestens jedoch nach 24 Stunden auf die nächste Abrechnungseinheit aufgerundet und entsprechend abgerechnet.

2) Einmaliger Anschlusspreis € 25,95. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat 4 You mit Online-Rechnung im Vodafone Netz, 24 Monate Mindestlaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt € 25,-, Mit der enthaltenen Vodafone-Netz-Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche zu Vodafone Deutschland (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonate und Rufumleitungen). Mit Zubuchung der Fremdnetz Flat Option sind alle nationalen Standardgespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitung, Maiboxweiterverbindungen bzw. Callreturn, Videotelefonie, Datenanrufe und Fax-dienste) ins ausgewählte Netz inkludiert. Die 3 Fremdnetz Flat Optionen Telekom- oder Eplus- oder o2-Netz Flat schließen sich gegenseitig aus. Nach Verbrauch der inkl.-Leistung werden 0,29 €/Min. in alle anderen dt. Netze berechnet. Taktung 60/1-Sek. In der erhaltenen SMS Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze und 1500 Standard MMS ins deutsche Vodafone-Netz enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS/MMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS/MMS außer der Inklusiv-Leistung kosten SMS ab € 0,19/SMS und MMS ab € 0,39/MMS. Die inkl. Mobile Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz über den WEB- und WAP APN. Nach Erreichen von 300 MB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, IM, Business-Software-Zugriff uzw. sind ausgeschlossen. Sie unterstützt nur das Surfen mit einem geeigneten Smartphone ohne angeschlossenem Computer. Eine Nutzung mit Data Cards, Data-USB-Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks ist nicht Gegenstand des Vertrages.

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo.-Sa.: 10.00 - 20.00 Uhr

NORDHORN • Denekamper Str. 185 • Tel.: 05921/784-0

Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.


X X

X X

X X

X X

X

X X

4

3

5

Flat 4 you mit Handy € 35

Je Handykarte

X

X

X

X

X

9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze Prepaid Karte

KLARMOBILSTARTER Prepaid Karte

X

9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze. Art.Nr.: 1220637

Keine Vertragsbindung, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, volle Kostenkontrolle. Art. Nr.: 1368632

X

Starterkarte

klarmobil 9 Cent Prepaid

3) Keine Mindestlaufzeit. Keine monatliche Grundgebühr. Kein Mindestumsatz. StandardInlandsverbindungen/-SMS rund um die Uhr in alle dt. Netze € 0,09/Min. (ausgenommen Service- und Sonderrufnummern). FONIC SIMKarte mit einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Media Markt.

Prepaid Karte 5 Cent pro Min./SMS zu T-Mobile, 15 Cent pro Min. und 19 Cent pro SMS in alle anderen deutschen Netze, Art.-Nr. 5110076

monatlich

T-Mobile Xtra Card 5) Gilt nur bei Freischaltung einer debitel XtraCard im T-Mobile Deutschland-Netz im Xtra Card Tarif: Minutenpreise für netzinterne Gespräche € 0,05, ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze € 0,19, Standard-SMS ab € 0,05/SMS. Nutzungspreise gelten nicht für Servicerufnummern, Datenverbindungen und Premium SMS. (Auszug aus der mobilcom-debitel Preisliste). Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Media Markt.

4) 9 Cent/Minute und SMS in alle deutschen Netze*, minutengenaue Abrechnung. *Ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern.

1. Mobile Internet-Flatrate 2. Flatrate-Telefonieren im Vodafone-Netz 3. Flatrate-Telefonieren in ein Mobilfunk Netz Ihrer Wahl 4. SMS-Flatrate in alle Netze 5. MMS-Flatrate im Vodafone-Netz

8

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Flat 4 You mit Handy 8) Einmaliger Anschlusspreis € 25,95. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat 4 You mit Handy mit Online-Rechnung im Vodafone Netz, 24 Monate Mindestlaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt € 35,-, Mit der enthaltenen Vodafone-Netz-Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche zu Vodafone Deutschland (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonate und Rufumleitungen). Mit Zubuchung der Fremdnetz Flat Option sind alle nationalen Standardgespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitung, Maiboxweiterverbindungen bzw. Callreturn, Videotelefonie, Datenanrufe und Fax-dienste) ins ausgewählte Netz inkludiert. Die 3 Fremdnetz Flat Optionen Telekom- oder Eplus- oder o2-Netz Flat schließen sich gegenseitig aus. Nach Verbrauch der inkl.-Leistung werden 0,29 €/Min. in alle anderen dt. Netze berechnet. Taktung 60/1-Sek. In der erhaltenen SMS Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze und 1500 Standard MMS ins deutsche Vodafone-Netz enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS/MMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS/MMS außer der Inklusiv-Leistung kosten SMS ab € 0,19/SMS und MMS ab € 0,39/ MMS. Die inkl. Mobile Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz über den WEB- und WAP APN. Nach Erreichen von 300 MB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, IM, Business-Software-Zugriff uzw. sind ausgeschlossen. Sie unterstützt nur das Surfen mit einem geeigneten Smartphone ohne angeschlossenem Computer. Eine Nutzung mit Data Cards, Data-USB-Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks ist nicht Gegenstand des Vertrages.

GALAXY S II NOBLE-BLACK Handy Super AMOLED Plus Display, flaches Design (8,49 mm), 1,2 GHz Dual Core Prozessor, 8 Megapixel-Kamera, HD-Video, Entertainment-Hubs, 16 GB interner Speicher. Art. Nr.: 1395535

12 MP Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv WLAN

,6 24

M 7" 9,

cm

y la sp Di huc To tiul

Deutschlandweit mobiles Internet nutzen 1 GHz Dual-Core Prozessor 64 GB interner Speicher 8 MP Kamera

6

/7 HDMI-Schnittstelle 8 MP Kamera

9 Nokia N 8 black Handy

P 990 SCHWARZ Handy Schneller NVIDIA Tegra 2 DualCore mit 2 x 1 Ghz-Prozessor, 8 Megapixel-Kamera, HD-Video, HDMI-Anschluß, Bluetooth, GPS. Art.Nr.: 1393848

HDMI-Anschluss mit Dolby Digital Plus* Unterstützung, XenonBlitz, HD-Videoaufnahmen, kostenlose weltweite Navigation mit Ovi-Karten, hochwertiges AM-OLED Display, Bluetooth®, WiFi, WLAN, 12 MP Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv. Art.Nr.: 1328649

XPERIA ARC MISTY Handy 8,1 Megapixel Kamera, HD-Video, HDMI-Anschluß, Timescape™, WLAN, MP3-Player, Bluetooth, Android 2.3, Sensor für perfekte Fotobelichtung. Art.Nr.: 1394140

Flat Smart mit Handy 10

Flat 4 you mit Handy

1. Netzinterne Flatrate ins dt. Telekom-Mobilfunknetz 2. 120 Minuten in alle deutschen Netze 3. SMS Allnet-Flatrate 4. Internet-Flatrate

1. Mobile Internet-Flatrate 2. Flatrate-Telefonieren im Vodafone-Netz 3. Flatrate-Telefonieren in ein Mobilfunk Netz Ihrer Wahl 4. SMS-Flatrate in alle Netze 5. MMS-Flatrate im Vodafone-Netz

€ 3tli5ch

mona Flat Smart +10 mit Handy

6) Einmaliger Anschlusspreis € 25,95. 24 Monate Mindestlaufzeit. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat Smart mit Handy 10 mit OnlineRechnung im Telekom Netz. Der monatliche Paketpreis inkl. Handy-Option beträgt € 35,- , Handypreis fällt zusätzlich an. Mit der enthaltenen T-Mobilfunk Netz Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche ins T-Mobilfunk Netz (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern und Videotelefonate). Die mtl. 120 Inkl.-Min. werden angerechnet auf Standard-Inlandsgespräche (außer z.B. Service-, Sondernummern und Rufumleitungen) in alle Netze. Für Standard-Inlandsgespräche außerhalb des Minutenpakets in alle Netze fallen Kosten in Höhe von € 0,29/Min. an. Taktung 60/1. In der SMS Allnet Flat 3000 sind mtl. 3000 Standard-Inlands-SMS ins dt. Mobilfunknetz und Festnetz enthalten. Weitere SMS kosten ab € 0,19/SMS und MMS ab € 0,39/MMS. Die inkl. Mobile Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Telekom Netz. Die Nutzung mit Data Cards, Data USB Sticks, Surf-Boxen, Tablet PC oder Embedded Notebooks sowie VoIP ist nicht Gegenstand des Vertrags. Ab einem Datenvolumen von 200 MB wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Abrechnung erfolgt in 100-KB-Schritten. Es wird pro Verbindung, spätestens jedoch nach 24 Stunden auf die nächste Abrechnungseinheit aufgerundet und entsprechend abgerechnet.

MC497FD/A IPAD 3G+WIFI 64GB Notebook 9,7" Multi-Touch-Display (24,63 cm Diagonale) mit LED-Hintergrundbeleuchtung und IPS-Technologie, Wi-Fi (802.11a/b/g/n), Bluetooth 2.1 + EDR-Technologie, bis zu 10 Stunden Batterielaufzeit laut Herstellerangabe, 0,68 kg und 13,4 mm flach (das Gewicht kann abhängig von Konfiguration und Fertigungsprozess variieren). Art.Nr.: 1309373

€ 3tli5ch

mona

Flat 4 You mit Handy 7) Einmaliger Anschlusspreis € 25,95. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat 4 You mit Handy mit Online-Rechnung im Vodafone Netz, 24 Monate Mindestlaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt € 25,-, Mit der enthaltenen Vodafone-Netz-Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche zu Vodafone Deutschland (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonate und Rufumleitungen). Mit Zubuchung der Fremdnetz Flat Option sind alle nationalen Standardgespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitung, Maiboxweiterverbindungen bzw. Callreturn, Videotelefonie, Datenanrufe und Fax-dienste) ins ausgewählte Netz inkludiert. Die 3 Fremdnetz Flat Optionen Telekom- oder Eplus- oder o2-Netz Flat schließen sich gegenseitig aus. Nach Verbrauch der inkl.-Leistung werden 0,29 €/Min. in alle anderen dt. Netze berechnet. Taktung 60/1-Sek. In der erhaltenen SMS Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze und 1500 Standard MMS ins deutsche Vodafone-Netz enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS/MMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS/MMS außer der Inklusiv-Leistung kosten SMS ab € 0,19/SMS und MMS ab € 0,39/MMS. Die inkl. Mobile Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz über den WEB- und WAP APN. Nach Erreichen von 300 MB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, IM, Business-Software-Zugriff uzw. sind ausgeschlossen. Sie unterstützt nur das Surfen mit einem geeigneten Smartphone ohne angeschlossenem Computer. Eine Nutzung mit Data Cards, Data-USB-Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks ist nicht Gegenstand des Vertrages.

ALLE NOTEBOOKS € 300.- BILLIGER9)

mobilcom-debitel Internet Flat • Beste Netzqualität • Highspeed Internet bis zu 7,2 Mbit/s • Volle Kostenkontrolle durch Flatratetarif

statt € 34.95 nur

€ 29,95

9)

monatlich

9) Gilt in Verbindung mit einem mobilcom-debitel 24-Monats-Vertrag mit Online-rechnung im Tarif Internet-Flat, 24 Monate Mindestlaufzeit. Im mtl. Paketpreis von € 34,95 ist eine Datenflat enthalten. Der mtl. Paketpreis wird in den ersten 24 Monaten um € 5,- rabattiert. Das Inklusivvolumen gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz. Es gibt keinen Folgepreis. Nach Erreichen von 5 GB (Vodafone) Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Nicht genutztes Inklusivvolumen verfällt am Ende eines Monats. Die Nutzung von VoIP, BlackBerry-Diensten und Instant Messaging ist ausgeschlossen. Das Angebot gilt für alle vorrätigen Note- und Netbooks (€ 300.- günstiger als der eigentliche Verkaufspreis) oder für das abgebildete iPad mit einer einmaligen Zuzahlung von € 99.-


X X

X X

X X

X X

X X X X

X Ist Ihre Telefonrechnung X auch zu hoch?

X

X X

X

X x

• Wir helfen Ihnen Ihre Telefon/Internetkosten zu senken

x

EK_1 EK_2

EK_3

• Auf Wunsch ermitteln wir den preisgünstigsten Anbieter für Sie. • Wir beraten Sie auch hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der verschiedenen Anbieter an Ihrem Standort. • Wir beraten Sie neutral und unabhängig und ermitteln das für Ihre Bedürfnisse günstigste Angebot.

Datenrettung Speicherkarte Die große Chance, verlorene Daten wiederherzustellen (Urlaubsfotos, Hochzeitsfotos etc.), Für alle Flashmedien (z. B. SD-Karte). Art.Nr.: 1254704

• In vielen Fällen ist es dazu nicht erforderlich den Telefonanbieter zu wechseln, ein Wechsel in einen günstigeren Tarif kann die Kosten ebenfalls deutlich senken.

DSL – Leistung mit allen Anbietern

Computer Erst-Installation Komfort Anfahrt des Technikers, Auspacken und Anschließen Ihres neuen PCs/Notebooks, Anschließen eines Druckers, Monitors, Maus und Keyboard, Grundkonfiguration des PCs/Notebooks, Einbinden in Ihr bestehendes Netzwerk (LAN/WLAN), Inbetriebnahme und Programmierung Ihres Routers bzw. Modems, kurze Einweisung. Art.Nr.: 1254711

Bringen Sie uns Ihre Telefonrechnungen der letzten 2-3 Monate für einen umfassenden Tarif- und Anbietervergleich. Als kleine Aufmerksamkeit erhalten Sie eine Media Markt Geschenkkarte mit € 10 Guthaben geschenkt. Aktion gültig bis 23.07.11

Datenrettung Festplatte Die große Chance, verlorene Daten wiederherzustellen (wichtige Geschäftsdaten, Doktorarbeit, Diplomarbeit etc.)., für interne und externe Festplatten (FAT/NTFSformatiert). Art.Nr.: 1254705

Beratungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag ÖFFNUNGSZEITEN: Mo.-Sa.: 10.00 - 20.00 Uhr

NORDHORN • Denekamper Str. 185 • Tel.: 05921/784-0

Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.


Aktuelle Modetrends im Sommer 2011 Sonderveröffentlichung der

S ONNTAGS Z EITUNG

• 17. Juli 2011

Starke Mode für starke Frauen Bei Z fashion in Uelsen UELSEN. Bei Z fashion findet die modebewusste junge und jung gebliebene Frau aktuelle Mode in den Größen 60 bis 44. „Ich habe mich auf die Wünsche der großen und kleinen Frauen mit mehr Figur eingestellt“, so die Inhaberin Zwenna Gielians. Im Sommerschlussverkauf wird die gesamte Frühjahrs-/Sommerkollektion zu reduzier-

Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Werbung ...

ZIEHT

ten Preisen angeboten. Die aktuelle Herbst-/Wintermode ist schon teilweise eingetroffen. Das Z-fashion-Team bietet nicht nur kompetente und ehrliche Beratung, sondern ändert die Kleidung auch nach den persönlichen Wünschen der Kundinnen. Selbst Sonderanfertigungen werden in kurzen Zeiträumen angefertigt. „Wir sind sehr dankbar, dass die Kundinnen uns am neuen Standort die Treue halten“, so Zwenna Gie- Die aktuelle Kollektion wird im Sommerschlussverkauf zu deutlich reduzierten Preisen angeboten. richtig platziert in der Foto: Laube lians. S ONNTAGS Z EITUNG

Ob Imageanzeige oder Angebot ... Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Oberbekleidung und Accessoires Bei Adriana Fashion NORDHORN (MR). Bei Adriana Costa Faria am Gildehauser Weg 59 im Nordhorner Stadtteil Blanke findet die modebewusste Frau unter anderem Oberbekleidung der Labels Vila Clothes, Vero Moda sowie ONLY. Viele

unterschiedliche modische Accessoires sowie eine große Auswahl von Handtaschen und Schuhen für jeden Anlass runden das umfangreiche Angebot bei Adriana Fashion ab. Geöffnet ist Adriana Fashion montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr. Foto: Müller

Markenschuhe im Schuhhaus Büter Große Auswahl OSTERWALD (ARE). Im Schuhhaus Büter in Osterwald gibt es auf 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche eine große Auswahl von Markenschuhen für Kinder, Damen und Herren. Damenschuhe werden bis zur Größe 44 und Herrenschuhe bis zur Größe 49 angeboten.

Das Sortiment wird ergänzt durch Lederwaren, Handtaschen, Geldbörsen, Schulrucksäcke und Sporttaschen. Die Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 14 Uhr. Kontakt: Schuhhaus Büter, Zwienskamp 2, 49828 Osterwald. Foto: Arens

Bodys und Pantys in sportlich-jungem Design. Gezielt eingearbeitete Shaping-Zonen mit kontrollierten Dehnungseigenschaften modellieren perfekt und schaffen gleichzeitig ein hohes Maß an Tragekomfort. Foto: Müller

... der Wäschetrend

h Smoot Skin

29.9

ültig ab M Ware! o. 18. 7. bi s 23. 7. 20 11

G 59 USER WE GILDEHA KE RN-BLAN NORDHO Inh. A. de Costa Faria

Sommer Schluss Verkauf

Ab sofort noch mehr Rabatte!

50%

30%

70%

Kinder & Jugendmode Daler Platz 1 · 48493 Wettringen Telefon 0 25 57 / 5 37

P vor dem Haus Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 • Sa. 9.30 – 13.00 Uhr

Heike Laube

S

TAG ON N Anz

eige

n

r t fü blat

S ZE

die

Gra

fsch

ITUN

aft

Ben

thei

m

G

Direktwahl: 0 59 21 / 80 01 - 8 14 Mobil: 01 72 / 8 90 55 87 Fax: 0 59 21 / 80 01 - 820 E-Mail:

anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de

%

„Wir haben reduziert!“ Ab morgen 30% auf die gesamte Frühjahrs-/SommerKollektion! Entdecken Sie Mode, die zu Ihnen passt!

Damen-, Herren- und Kinderschuhe Wir feiern

25 Jahre am Zwienskamp

Schuhe auf ca.1000 m²! Zwienskamp 2 · 49828 Osterwald Telefon (0 59 41) 53 35 www.schuhhaus-bueter.de

Auf die gesamte Sommerware erhalten Sie bis zu Rabatt!

25%

Wir haben die Sommerware reduziert!

Faber

Retro Sensation

auf nicht re duzierte G

Konsequenter

Ihr Fachgeschäft für tolle Mode! arbe Neue F

nur €

!

Mo.–Fr.: 9.30 –12.30 Uhr und 14.30 –18.00 Uhr (Mi. nachm. geschl.) · Sa. 9.30 –13.00 Uhr

NORDHORN. Das Wäschefachgeschäft „Tagtraum“ an der Neuenhauser Straße 10-12 in Nordhorn bietet mit der Linie „Retro Sensation“

69.95 statt € 5

an

Wilsumer Straße 24 · 49843 Uelsen · Tel.: (0 59 42) 3 52 92 87

Dynamischer Lifestyle

BOT:

& TEENS

Ihre Anzeigenberaterin für die Obergrafschaft, Nordhorn-Blanke, Salzbergen und die Niederlande:

Marken und Trends Gr. 60 – 44

Retro Sensation bei Tagtraum

ANGE

KIDS

Außergewöhnliche Shaping-Serie in einem verführerischen Look Nordhorn Neuenhauser Straße 10 – 12 Tel. 0 59 21/7 84 82 70 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 18.00 Uhr Sa. 9.30 – 16.00 Uhr

Eugen Klein Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Sie.

Kokenmühlenstraße 2 48529 Nordhorn Telefon 0 59 21/7 58 35


Sport

17. Juli 2011

Seite 14

1EKEXLLSPX 6YWWFMW ;30*7&96+ %F[ILVWTMI PIV 1EVGS 6YWW [IGLWIPX QMX WSJSVXMKIV ;MVOYRK ZSQ *Y— FEPP>[IMXPMKMWXIR )MRXVEGLX *VEROJYVX ^YQ &YRHIWPMKMWXIR :J0 ;SPJWFYVK (MI %FP¶WI WYQQIWSPPFIMVYRHHVIM1MP PMSRIR )YVS PMIKIR 6YWW IV LÆPXFIMHIR2MIHIVWEGLWIRIM RIR :IVXVEK FMW  (IV .ÆLVMKI XVEJ FIVIMXW KIWXIVR MQ 8VEMRMRKWPEKIV MR ÒWXIV VIMGL IMR %Q :SVEFIRH [EV IV FIMQ %YJXEOXWMIK HIV *VEROJYVXIVFIM+VIYXLIV*°VXL RSGL°FIV1MRYXIRMQ)MR WEX^ KI[IWIR y-GL LEFI NE ZSR %RJERK ER KIWEKX HEWW [MV RSGL IMRIR -RRIRZIVXIMHM KIVZIVTJPMGLXIR[IVHIR1EV GSTEWWXQMXWIMRIV4IVW¶RPMGL OIMXWILVKYXMRYRWIVI1ERR WGLEJXl WEKXI ;SPJWFYVKW 8VEMRIV*IPM\1EKEXLy1EVGS [EV IMR [MGLXMKIV &IWXERHXIMP YRWIVIW 8IEQW 2EGL HIQ %FWXMIK [EV NIHSGL OPEV HEWW EYGL 8VERWJIVW MR HMIWI 6MGL XYRK ZSVKIRSQQIR [IVHIR QYWWXIRl WEKXI *VEROJYVXW 7TSVXHMVIOXSV&VYRS,°FRIV

:IVWIYGLXIW 2SVHOSVIE *6%2/*968 (VIM [IMXIVI 7TMIPIVMRRIR 2SVHOSVIEW WMRH [ÆLVIRHHIV;1MR(IYXWGL PERH TSWMXMZ EYJ EREFSPI 7XI VSMHIHIV+VYTTI7&KIXIWXIX [SVHIR (EW KEF HMI *-*% KIWXIVR MR *VEROJYVX FIOERRX >YZSV [EVIR FIVIMXW HMI FIM HIR 2SVHOSVIERIVMRRIR 7SRK .SRK 7YR YRH .SRK 4SO 7MQ HIW (STMRKW °FIVJ°LVX [SV HIR *-*%4VÆWMHIRX &PEXXIV y7GLPMQQ)WWGLQIV^X[IRR QERWMILX HEWWJEWX IMRI KER ^I1ERRWGLEJXFIXVSJJIRMWXl

*977&%00 &YRHIWPMKE

7SYZIVÆRIV7MIK EYGLMQ7TIGMEP ZSR%EGLIR %%',)2 (IV YQNYFIPXI 7MIKIW^YK ZSR 1EXXLMEW 6EXL YRH %YWRELQITJIVH 8SXMPEW FIMQ ',-3 MR %EGLIR MWX MR HMI RÆGLWXI 6YRHI KIKERKIR >[IM8EKIREGLHIQ8VMYQTL MQ 2EXMSRIRTVIMW ^IMKXI HEW (VIWWYV8VEYQTEEV MQ 7TIGM EP IMRI FIIMRHVYGOIRHI :SV WXIPPYRKYRHWMIKXIQMX 4VS^IRXTYROXIR%RHMIFMWLI VMKI &IWXQEVOI MQ 7TIGMEP   FIM HIR HIYXWGLIR 1IMWXIVWGLEJXIRMR&EPZIOEQ HEW (YS EPPIVHMRKW RMGLX LI VER y-GL FMR [ELRWMRRMK ^Y JVMIHIR (EW 4YFPMOYQ LEX QMGL XSPP YRXIVWX°X^X 8SXMPEW LEX IVRIYX EPPIW KIKIFIR )W KEF OIMRIR KVS—IR *ILPIVl WEKXI6EXL (IV .ÆLVMKI LEXXI HIR ,IRKWX KIOSRRX HYVGL HMI 0IOXMSRIRKIPIROXYRHWXVELPXI KVS—I7MGLIVLIMXEYW-Q:IV KPIMGL ^YQ +VERH 4VM\ J°LPXI WMGL 6EXL IRXWTERRXIV y(IV (VYGO [EV LIYXI RMGLX WS KVS— [IMP IW RMGLX YQ HMI 8IEQ[IVXYRKKMRKl (MI &IKIMWXIVYRK J°V HEW ;YRHIVTJIVH 8SXMPEW [EV IV RIYX VMIWMK  &IWYGLIV HEVYRXIV EYJJEPPIRH ZMIPI /MR HIV YRH .YKIRHPMGLI WSVKXIR J°VIMREYWZIVOEYJXIW7XEHMSR :SV HIR 8SVIR HIV %VIRE LSJJXIR ZMIPI 2IYKMIVMKI ZIV KIFPMGL EYJ OYV^JVMWXMKIR )MR PEWW (IV %FVIMXITPEX^ RIFIR HIQ 7XEHMSR QYWWXI IVRIYX KVS—JPÆGLMK EFKIWTIVVX [IV HIRHEQMXWMGL6SWWYRH6IM XIV MR 6YLI EYJ MLVI 4V°JYRK ZSVFIVIMXIROSRRXIR 2EGL ^[IM 7MIKIR FIM ^[IM 7XEVXW FPMGOX HMI 6IMX[IPX RYR

463>)28492/8)MQ7TIGMEPrHEWGLEYXI1EXXLMEW6EXLEYJ8SXMPEWWILV^YJVMIHIRHVIMR

QMX 7TERRYRK HIV /°V LIY XI 9LV;(6 PMZI  IRX KIKIR7SPPXIR6EXLYRH8SXM PEW EYGL HSVX XVMYQTLMIVIR [ÆVIHMI4VIQMIVIFIMQ',-3 ZSPPEYJKIKP°GOX )MRIR KER^ WXEVOIR )MR HVYGO LMRXIVPMI— r IMR [IRMK MQ7GLEXXIRZSR6EXLYRH8S XMPEW r EYGL -WEFIPP ;IVXL   (MI J°RJQEPMKI 3P]QTMEWMIKIVMR^IMKXIIVRIYX IRSVQI *SVXWGLVMXXI QMX HIQ IVWX^ILR.ELVIEPXIR)P7ERXS >YV ',-34VIQMIVI HIW NYR KIR ;EPPEGLW OEQ HEW 4EEV MQ 7TIGMEP LMRXIV HIV 2MIHIV

PÆRHIVMR%HIPMRHI'SVRIPMWWIR QMX 4EV^MZEP   EYJ 6ERK HVIM (EFIM LMIPX WMI WS KEV HMI FVMXMWGLI :M^I;IPX QIMWXIVMR 0EYVE &IGLXSPWLIM QIV QMX 1MWXVEP ,SNVMW   EYJ (MWXER^ y;IRR HIV*ILPIVFIMHIR)MRIV[IGL WIPR RMGLX TEWWMIVX [ÆVI LÆX XIR [MV FIM  4VS^IRX KIPI KIRlWEKXI;IVXLHMIJ°VHMI /°V IMRI [IMXIVI 7XIMKIVYRK ZIVWTVEGL y(E QEGLI MGL IW FIWWIVl 2EGLHIQ ;IVXL FIM :SVKÆRKIVTJIVH 7EXGLQS EYJ IMR,MX1IHPI]ZSR7GLPEKIV WÆRKIV6SFIVXS&PERGSKIWIX^X

LEXXIWSPPWMIWMGLFIM)P7ERXS J°V (EZMH &S[MI IRXWGLMIHIR LEFIR 2IFIR6EXLYRH;IVXLLEX XI EYGL 1MGLEIP .YRK +VYRH ^YQ.YFIP(IV.ELVI;IPX QIMWXIVEYW,SVFKI[ERRIVWX QEPW HMI :MIPWIMXMKOIMX ZSR %EGLIR2EGL(VIWWYV7TVMR KIRYRH+IPÆRHIVMXXOEQ.YRK QMX7EQEYJ1MRYWTYRO XI YRH IRXWGLMIH HMI (VIM 7XIVRI4V°JYRK QMX KVS—IQ :SVWTVYRK J°V WMGL 1ERR WGLEJXW3P]QTMEWMIKIVMR -R KVMH /PMQOI EYW 1°RWXIV QYWWXI MQ +IPÆRHI IMRIR

:ERIRHIVXVEWX EPPIRHEZSR

*6%9)2*977&%00;1 :-)68)0*-2%0) (IYXWGLPERH.ETERR: )RKPERH*VEROVIMGL  R) 7GL[IHIR%YWXVEPMIR &VEWMPMIR97%  R)

&IPKMIVKI[MRRX 8SYV)XETTI 40%8)%9 () &)-00) (IV &IPKMIV .IPPI :ERIRHIVX LEX KIWXIVR HMI PIX^XI 4]VIRÆIR )XETTIHIV8SYVHI*VERGI KI[SRRIR%YJHIQ/M PSQIXIV PERKIR  8IMPWX°GO QMX &IVKEROYRJX EYJ HIQ 1IXIVLSLIR4PEXIEYHI &IMPPI WMIKXI HIV .ÆLVMKI ZSQ 8IEQ 3QIKE 4LEVQE 0SXXS QMX  7IOYRHIR :SV

,%0&*-2%0) *VEROVIMGL97%   .ETER7GL[IHIR 

74-)09140%8> *VEROVIMGL7GL[IHIR  

*-2%0)

Uns kann man mieten! ● PKW-Vermietung

Jetzt neu!

z. B. Mercedes C 220 CDI

● Harley Davidson

● Sprinter

● Diverse PKW- und LKW-Anhänger im Verleih Unser gesamtes Angebot finden Sie unter:

www.unimog-list.de oder Sie rufen uns an: 0 59 42-93 94-0 Ihr Nutzfahrzeugservice von A – Z !

Mercedes-Benz Unimog

WTVYRK ZSV 3P]QTMEWMIKIV 7EQYIP 7ERGLI^ (IV 7TERMIV LEXXIEQ(SRRIVWXEKHMIIVWXI &IVKEROYRJX MR 0Y^%VHMHIR ZSV :ERIRHIVX J°V WMGL IRX WGLMIHIR (EW+IPFI8VMOSXZIVXIMHMK XI 8LSQEW :SIGOPIV (IV *VER^SWIOEQQMXHIR*EZSVM XIR YQ *VERO YRH %RH] 7GLPIGOWS[MI%PFIVXS'SRXE HSV MRW >MIP (MI HIYXWGLI ,SJJRYRK 8SR] 1EVXMR [EV WGLSRJV°L^YV°GOKIJEPPIRYRH ZIVPSVIVRIYXZMIP>IMX

*6)-8%+ )RIVKMI'SXXFYW(]REQS(VIWHIR *7:*VEROJYVX9RMSR&IVPMR +VIYXLIV*°VXL)MRXV*VEROJYVX

  

+)78)62 *'7X4EYPM*'-RKSPWXEHX )V^KIFMVKI%YI%PIQ%EEGLIR

 

,)98) /EVPWVYLIV7'17:(YMWFYVK )&VEYRWGL[IMK1°RGLIR ,ERWE6SWXSGO7'4EHIVFSVR

  

1328%+ *SVXYRE(°WWIPHSVJ:J0&SGLYQ 

(MI RÇGLWXIR 7TMIPI *VIMXEK  .YPM:J0&SGLYQ*7:*VEROJYVX*'-R KSPWXEHX   )V^KIFMVKI %YI FIHMI  9LV  17: (YMWFYVK  )RIVKMI 'SXXFYW  9LV  7EQWXEK  .YPM1²RGLIR/EVPWVYLIV7' *'9RMSR&IVPMR7T:KK+VIYXLIV*²VXL FIMHI9LV 7SRRXEK.YPM %PIQERRME %EGLIR  )MRXVEGLX &VEYR WGL[IMK 7' 4EHIVFSVR  *SVXYRE (²W WIPHSVJ (]REQS (VIWHIR  ,ERWE 6S WXSGO EPPI  9LV  1SRXEK  .YPM )MRXVEGLX *VEROJYVX  *' 7X 4EYPM 9LV 

&SPPPÆWWX IW^[IMQEP OVEGLIR 0Ì&)'/ (IV *' 7X 4EYPM LEX WIMRI 1MWWMSR ;MIHIVEYJ WXMIK QMX IMRIQ ,IMQWMIK EYJ JVIQHIQ 4PEX^ KIWXEVXIX (MI ,EQFYVKIV KI[ERRIR ^YQ %YJXEOX HIV  *Y—FEPP&YR HIWPMKE MR 0°FIGO KIKIR HIR *' -RKSPWXEHX QMX    *EFMER&SPPWGLSWWFIMHI8SVI  YRH   J°V HMI 1ERR WGLEJXHIWRIYIR8VEMRIVW%R HVI7GLYFIVX /ETMXÆR YRH 1MXXIPJIPHEF VÆYQIV &SPP FVEGLXI WIMR 8IEQQMXIMRIQWILIRW[IVXIR *VIMWXS— EYW  1IXIVR MR *°LVYRK 1MXXI HIV ^[IMXIR ,ÆPJXIQEGLXIIVHERRQMXIM RIQ 8VEYQXSV KIREY MR HIR VIGLXIR ;MROIP EYW JEWX MHIR XMWGLIV 4SWMXMSR HIR LSGLZIV HMIRXIR%YJXEXOXWMIKHIV,EQ FYVKIVTIVJIOX y(MI ^[IMXI 0MKE [MVH YR LIMQPMGL WGL[IV HEW [YVHI LIYXI WGLSR HIYXPMGL ;MV LE FIR EFIV KER^ KYXI 1¶KPMGL OIMXIR QMX YRWIVIV 1ERR WGLEJX [IRR [MV HMI PIX^XIR 4ÆWWI RSGL IX[EW TVÆ^MWIV WTMIPIRl WEKXI 7GLYFIVX YRH FIQIÆRKIPXI EYGL HEW (IJIR WMZ:IVLEPXIR y;MV LEFIR REGL HIV *°LVYRK HMI IMRI SHIVERHIVI7MXYEXMSR^YKIPEW WIRHEWQYWWMR>YOYRJXFIW WIV[IVHIRl  >YWGLEYIVOEQIRMR HMI0SLQ°LPIMRHMI7X4EYPM [IKIR HIV &IGLIV[YVJ%JJÆVI EYW[IMGLIRQYWWXI

)6+)&2-77)

97%.ETER LIYXI

● Vito- und SprinterBusse 8- und 9-Sitzer

6°GOWGLPEK LMR RILQIR YRH FI PIKXI EQ )RHI QMX %FVE\\EW RYV HIR4PEX^%R HVIEW (MFS[WOM (¶LPI  OEQ EPW ^[IMXFIWXIV (IYX WGLIV EYJ 6ERK J°RJ (MI HIYXWGLI 1ERRWGLEJX MRHIW IVPIFXIIMRIR)MR FVYGL (EW 8IEQ ZSR &YRHIWXVEM RIV ,ERW 1IP^IV OEQ QMX  1MRYWTYROXIR RYV EYJ HIR J°RJ XIR6ERKYRHZIV TEWWXI HEQMX ^YQ IVWXIR 1EP MR HIV ,MWXSVMI HIW 8YV RMIVW WIMX  HIR7MIK :SVRI PERHIXI +VS—FVMXERRMIR  ZSV2IY WIIPERH 

YRH 7GL[IHIR   0YHKIV&IIVFEYQ NEKXI HIV[IMP MR HIV [MGLXMKWXIR 7TVMRKTV°JYRK HIW ZSVPIX^XIR ',-38EKIW ^YQ7MIKYRHWXVMGLIMRI4VÆ QMIZSR)YVSIMR &IM IVRIYXIQ 6IKIR[IXXIV MR HIV 7SIVW KMRK &IIVFEYQ QMXHIQIPJ.ELVIEPXIR,IRKWX 'LEQERLSLIW6MWMOSYRHYR XIVFSXMR7IOYRHIRSLRI *ILPIV RSGL HMI >IMX HIW 3P]QTME^[IMXIR 6SPJ+¶VER &IRKXWWSR(IV7GL[IHILEXXI J°V WIMRIR 2YPPJILPIVVMXX QMX HIQ^[¶PJ.ELVIEPXIR,IRKWX 'EWEPP 0E7MPPE  7IOYR HIR FIR¶XMKX (VMXXIV [YVHI HMI 97%QIVMOERIVMR 0EYVE /VEYXQMX8IMVVE

Inh. Wilfried List

Robert-Bosch-Straße 7 · 49843 Uelsen

1%0 ;-)()6 QMXXIRHVMR 7X²VQIVWXEV 0SXXE 7GLIPMR [MVH REGLMLVIQWILIRW[IVXIR8VIJJIV^YQJEWXIVHV²GOX

,EQQEVWXV¶QPÆWWX 7GL[IHIRXER^IR 4PEX^HVIMREGL °FIV*VEROVIMGL 7-27,)-1 )MR 8VEYQXSV ZSR y.SOIVl 1EVMI ,EQQEV WXV¶Q LEX 7GL[IHIRW *Y—FEP PIVMRRIR FIM HIV ;1 MR (IYXWGLPERH HIR MRSJJM^MIPPIR )18MXIPFIWGLIVX(MI1M RYXIR ^YZSV IMRKI[IGLWIPXI 1MXXIPJIPHWTMIPIVMR RELQ HIR &EPPMRHIV1MRYXITIVJIOX ER PIKXI MLR EYJ HIR PMROIR *Y— YRH JIYIVXI MLVIR 7GLYWW ^YQ   )RHWXERH MQ 7TMIP YQ 4PEX^ HVIM KIKIR *VEROVIMGLMRHIR;MROIP (MI 1ERRWGLEJX ZSR 8VEM RIV 8LSQEW (IRRIVF] WTMIPXI ^YHMIWIQ>IMXTYROXMR9RXIV ^ELP HIRR .SWIJMRI ÒUZMWX LEXXI REGL IMRIQ JMIWIR 8VMXX MRHIR9RXIVPIMFMLVIV+IKIR WTMIPIVMR 7SRME &SQTEWXSV  HMI6SXI/EVXIKIWILIR (MI*°LVYRKHIV7GL[IHMR RIR HYVGL 7X°VQIVWXEV 0SXXE 7GLIPMR   LEXXI )PSHMI

8LSQMW   ZSV  >Y WGLEYIVR MR 7MRWLIMQ EYWKI KPMGLIR 2EGLHIQ KPIMGL ^Y &IKMRR IMR %FWIMXWXSV 7GLIPMRW RMGLX ERIVOERRX [SVHIR [EV   WGLPYK HMI  1IXIV KVS—I 7X°VQIVMR MR HIV  1MRYXI OEPXWGLRÆY^MK^Y2EGLIMRIQ LIVVPMGLIR4EWWZSR-RRIRZIV XIMHMKIVMR 7EVE 0EVWWSR °FIV 1IXIVWTMX^IPXI7GLIPMRHIR &EPPZSVFIMERHIVLIVEYWWX°V ^IRHIR /IITIVMR &IVERKIVI 7ETS[MG^ MRW 8SV (MI 7X°V QIVMR^SKREGLMLVIQ^[IMXIR 8VIJJIV FIM HMIWIV ;1 MLVIR TMROKIPFIR 7GLYL EYW YRH O°WWXIMLRMRRMK 7ETS[MG^ MRHIW ZIVPIX^XI WMGL FIMQ +IKIRXSV WS LIJXMK EQ VIGLXIR 7TVYRKKIPIRO HEWW WMI EYWKI[IGLWIPX [IV HIRQYWWXI%YGL*VEROVIMGLW %RXVIMFIVMR 0SYMWE 2IGMF QYWWXI FIVIMXW REGL KYX IMRIV LEPFIR7XYRHIQMXIMRIV/RMI FPIWWYV EYWKI[IGLWIPX [IV HIR

8)22-7 %848YVRMIVMR7XYXXKEVX  )YVS7ERH ,EPFJMREPI.YER'EVPSW *IVVIVS 7TERMIR   *IHIVMGS HIP &SRMW %VKIRXMRMIR     4EFPS %R HYNEV 7TERMIR 0YOEW^/YFSX 4SPIR

 %848YVRMIV MR &ÅWXEH7GL[IHIR  )YVS7ERH  ,EPFJMREPI 6SFMR7¸HIVPMRK 7GL[IHIR 8SQEW &IVH]GL 8WGLIGLMIR (EZMH *IVVIV 7TERMIR   2MGSPEW %PQEKVS 7TERMIR  ;8%8YVRMIV MR &EH +EWXIMR ÓWXIVVIMGL   (SPPEV7ERH  ,EPFJMREPI 4EXVMGME 1E]V%GLPIMXRIV ÓWXIVVIMGL   <IRME 4IV[EO 6YWW PERH    1EVME 1EVXMRI^ 7ÉR GLI^ 7TERMIR   /EXIVMRE &SRHEVIROS 9OVEMRI    ;8%8YVRMIVMR4EPIVQS  (SPPEV7ERH  :MIVXIPJMREPI *PEZME 4IRRIXXE -XEPMIR >[IXERE4MVSROS [E &YPKEVMIR    4IXVE 'IX OSZWOE 8WGLIGLMIR   7EVE )VVERM -XEPMIR       4SPSRE ,IVGSK 7PS[IRMIR   /PEVE >EOSTE PSZE 8WGLIGLMIR    %REFIP 1IHMRE +EVVMKYIW 7TERMIR   -VMRE 'EQIPME &IKY 6YQÇRMIR    

86-%8,032 8VMEXLPSR;1 ;SVPH 'LEQTMSRW LMT 7IVMIW   7XEXMSR MR ,EQ FYVK 1ÇRRIV  OQ 7GL[MQ QIR  OQ 6EHJELVIR  OQ 0EYJIR   &VEH /ELPIJIPHX %YWXVE PMIR   7XH  ;MPPMEQ 'PEVOI +VS—FVMXERRMIR    (EZMH

,EYWW *VEROVIMGL 7IFEWXM ER6ERO 6SWXSGO .SÄS7MP ZE 4SVXYKEP .EZMIV+SQI^ 7TERMIR     .SREXLER >MTJ 7EEVFV²GOIR 1EMO4IX ^SPH &EYX^IR 'LVMWXMER 4VSGLRS[ ;MXXIR .ER *VSHIRS 7EEVFV²GOIR  ;1+IWEQX[IVXYRK  .EZMIV +S QI^ 7TERMIR   4OX  ;MPPMEQ 'PEVOI +VS—FVMXERRMIR (EZMH ,EYWW *VEROVIMGL    7ZIR 6MI HIVIV 7GL[IM^    %PI\ERHIV &VYGLEROS[ 6YWWPERH (QM XVM4SPNERWOM 6YWWPERH 7I FEWXMER6ERO 6SWXSGO .SREX LER >MTJ 7EEVFV²GOIR    1EMO 4IX^SPH &EYX^IR     7XIJJIR .YWXYW 7GLVEQFIVK 'LVMWXM ER 4VSGLRS[ ;MXXIR     .ER *VSHIRS 7EEVFV²GOIR 

6)-8)2 ',-3 MR %EGLIR (VIWWYV +VERH 4VM\7TIGMEP^[IMXIZSRHVIM;IV XYRKWTV²JYRKIR J²V HIR +VS—IR (VIWWYV4VIMW  1EXXLMEW 6EXL /VSRFIVK QMX8SXMPEW4VS^IRX TYROXI  %HIPMRHI 'SVRIPMWWIR 2MI HIVPERHI  QMX 4EV^MZEP   -WE FIPP ;IVXL 6LIMRFIVK  QMX )P 7ERXS   0EYVE &IGLXSPWLIMQIV +VS—FVMXERRMIR  QMX 1MWXVEP ,SNVMW   7XIJJIR 4IXIVW 97%  QMX 6EZIP   'LVMWXSTL /SWGLIP ,EKIR QMX(SRRTIVMKRSR :MIPWIMXMKOIMX (VIM7XIVRI4V² JYRK )MR^IP[IVXYRK  1MGLEIP .YRK ,SVF  QMX 7EQ  1MRYW TYROXI  7XIJER &VIGGMEVSPM -XEPMIR

QMX %TSPPS   ;MPPMEQ *S\4MXX QMX 2IYJ HIW 'SIYVW   1EV]

/MRK FIMHI+VS—FVMXERRMIR QMX-QTI VMEP 'IZEPMIV   %RHVIEW (M FS[WOM (¸LPI  QMX *ERXEWME   .YRKQMX0ISTMR.YPME 1IWXIVR 3LPWXEHX  QMX 7GLSVWGL     -RKVMH /PMQOI 1²RWXIV  QMX %FVE\\EW   %RHVIEW 3WXLSPX ;EVIRHSVJ QMX*VERGS.IEW 2EXMSRIRTVIMW  +VS—FVMXERRMIR  1MRYWTYROXI  2IYWIIPERH 7GL[IHIR%YWX VEPMIR(IYXWGLPERH

6%(74368 8SYVHI*VERGI)XETTI7EMRX +EYHIRW  4PEXIEY HI &IMPPI  OQ   .IPPI :ERIRHIVX &IP KMIR   3QIKE0SXXS  7XH  7EQYIP 7ÉRGLI^ 7TERMIR  )YWOEPXIP )YWOEHM   7IO  %RH] 7GLPIGO 0Y\IQFYVK   0ISTEVH8VIO    'EHIP)ZERW %YWXVEPMIR &1'  6MKSFIVXS 9VER /SPYQFMIR   7O] %PFIVXS'SRXEHSV 7TERMIR   7E\S 7YR+EVH  8LSQEW :SIGOPIV *VERO VIMGL )YVSTGEV*VÇRO7GLPIGO 0Y \IQFYVK   0ISTEVH8VIO  .IER 'LVMWXSTLI4IVEYH *VEROVIMGL %KV 4MIVVI6SPPERH *VEROVIMGL )YVST GEV EPPI KPIMGLI >IMX   'LVMWXMER /RIIW )YWOMVGLIR 7O]1MR +IWEQX[IVXYRK  :SIGOPIV 7XH*VÇRO7GLPIGO 1MR)ZERW%RH]7GLPIGO -ZER&EWWS -XEPMIR 0MUYM KEW'ERRSRHEPI7ÉRGLI^ 'SRXEHSV(EQMERS 'YRIKS -XEPMIR   0EQTVI-7(     8SR] 1EVXMR /VIY^PMRKIR 7GL[IM^   ,8',MKLVSEH    0MRYW+IVHIQERR 1²RWXIV 0IS TEVH8VIO


Lokalsport

17. Juli 2011

Seite 15

Phyllis Lensker löst Ticket für Jugend-WM Vorstandswahlen Persönlicher Punkterekord FRANKFURT. Nach den Erfolgen der Nordhorner Trampolinturnerinnen bei den deutschen Meisterschaften im Doppel-Mini-Trampolinturnen hatte auch Phyllis Lensker allen Grund zur Freude. Die 13-jährige Gymnasiastin zeigte bei diesem von Bundesnachwuchstrainer Jörg Hohenstein angesetzten Jugend-WM-Qualifikationswettkampf in der deutschen Sportschule in Frankfurt eine bravouröse Vorstellung. Von den Qualifikanten wurde ein sehr schweres Wettkampfprogramm verlangt. Es mussten zwei Pflichtübungen und drei Kürübungen gezeigt werden. Phyllis Lensker turnte zwei ordentliche Pflicht-

übungen mit guten Haltungswerten. Dann ging es in die alles entscheidenden Kürübungen. Für diese schreibt der Deutsche Turner-Bund eine Mindestpunktzahl vor, die mit einem vorgegebenen sehr hohen Schwierigkeitsgrad erreicht werden muss. Sehr viele Athleten turnten am Limit, um die Norm zu erfüllen und es gab sehr viele Kürabbrüche. Schon in der ersten Kür zeigte die TVN-Turnerin eine phänomenale Leistung und stellte einen neuen persönlichen Punkte- und Schwierigkeitsrekord auf. Sie überbot den geforderten Wert gleich um mehr als zwei Punkte. Auch mit den beiden folgenden Kürübungen konnte sie die WM-Norm knacken. Mit dieser eindrucksvollen Leistung Phyllis Lensker erreichte souverän einen Startplatz für die Jugend- führt die amtierende deutsche WM. Foto: Privat Vizemeisterin die Rangliste in

der Altersklasse 13 bis 14 Jahre souverän an und hat einen Startplatz für das deutsche Jugend-WM-Team, das im November nach Birmingham fährt, sicher in der Tasche. Lediglich zwei weitere der elf gemeldeten Turnerinnen konnten sich in dieser Altersklasse ebenfalls qualifizieren. Für alle anderen sind dann die deutschen Meisterschaften Anfang Oktober die allerletzte Chance, noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Nach dem Wettkampf zeigte sich Bundesnachwuchstrainer Hohenstein sichtlich beeindruckt von den stabilen Vorträgen der jungen Nordhornerin und beglückwünschte Phyllis und Trainer HansPeter Ollech für den starken Wettkampf. Bis zur JugendWM im November wird Phyllis versuchen ihren Schwierigkeitsgrad noch zu erhöhen.

14 Titel für den Karateverein Nordhorn bei niedersächsischen Verbandsmeisterschaften Neun Einzeltitel NORDHORN. Immer wieder fielen ungläubige Blicke auf die Uhr in der Kreissporthalle. Entgegen vielen Befürchtungen konnte die Siegerehrung bereits um 17.30 Uhr durchgeführt werden. Das war bei weit über 400 Starts in 38 Disziplinen eine hervorragende organisatorische Leistung der vielen Helfer bei den niedersächsischen Verbandsmeisterschaften der Sektion Karate im NJV (Niedersächsischer Judoverband). Ungeduldig warteten vor allem die jungen Nachwuchskarateka auf das Ende der Veranstaltung, um endlich den begehrten Pokal in den Händen zu halten. Die Starter/innen des Karatevereins Nordhorn standen am häufigsten auf dem Podest. Sie stellten nicht nur zahlenmäßig das größte Teilnehmerfeld, sondern waren nahezu in allen gestarteten Disziplinen erfolgreich. Michael David, Sektionsleiter und gleichzeitig Kampfrichter-Referent der SeKa, bedankte sich in seinen Abschlussworten für eine gelungene Veranstaltung in der Kreissporthalle. Der Karateverein Nordhorn holte allein 14 Landesmeistertitel, davon neun Einzeltitel und fünf Mannschaftstitel. Allein zwei der drei begehrten Wanderpokale der Sektion Karate im Niedersächsischen Judoverband blieben in Nordhorn. Sarah Olthuis hatte mit einem Einzeltitel, einem zweiten Platz und drei Mannschaftstiteln in der Punktewertung knapp die Nase vorn und gewann erstmalig den Titel

„Beste Sportlerin“. Selim Gün durfte als „Geschenk“ den Wanderpokal für den „Besten Verein“ entgegen nehmen, da er an diesem Tag neun Jahre alt wurde. Sifat: Hier verteilten sich die Titel auf drei Trainingsstand-

Gartengestaltung . . . und mehr!

Nordhorn · Veldhausen

orte des Karatevereins. Noah Walterbach (12) und Onno Linschmann (16) aus Nordhorn, Christin Nyhoegen (14) aus Emlichheim und Thomas Kuclo (32) aus Bentheim holten sich jeweils den Landesmeistertitel. Die Teamwettbewerbe waren dann fest in Nordhorner Hand. Sowohl das Kinderteam mit Marie Binnewies, Julian Katz und Fabian Borgmann als auch das Schülerteam mit Jona Busche, Sarah Olthuis und Victoria Schulz-Douglas zeigten eine hervorragende Performance und überzeugten mit hoher Synchronität. Kumite:Auch hier ließen die Nordhorner Kämpfer nichts anbrennen und holten sich fünf Titel. Eine intensive Vorbereitung und spezielles Wettkampftraining machten hier den Unterschied. Eine Überraschung gab es bei den Jungen (bis zwölf Jahre). Im Finale eines mit knapp 30 Startern herausfordernden Pools drehte Darwin Barkemeyer (10) die Platzierungen des vorherigen Sifatwettbewerbs um und freute sich riesig über diesen unerwarteten Erfolg gegen seinen erheblich größeren Vereinskameraden Noah Walter-

bach (12). Während Johanna Schulz-Douglas (10) bei den Mädchen ihren ersten Titel bei Verbandsmeisterschaften errang, wiederholte die Schülerin Sarah Olthuis (14) ihren Vorjahreserfolg. Auch in der Disziplin Herren Unterstufe dominierten die Nordhorner Karateka. Im Finale schenkten sich die Trainingskollegen Stefan Wassenberg (44) und Onno Linschmann (16) rein gar nichts und forderten mit nahezu gleichzeitigen Techniken die Kampfrichter. Mit knappem Punktevorsprung holte sich Stefan Wassenberg seinen ersten Titel. Im Kampf um den begehrten Wanderpokal „bester KumiteVerein“ unterlag das Nordhorner Team in Finale gegen die hervorragend aufgestellte Mannschaft aus Schneverdingen. Stefan Wassenberg, Onno Linschmann und Jona Busche nahmen trotzdem zufrieden die Pokale für die Platzierung als Vize-Landesmeister entgegen. Weitere Informationen und Fotos auf der Homepage: www.karatevereinnordhorn. de. Die Ergebnisse im Überblick Sifat Jungen 1. Noah Walterbach 2. Darwin Barkemeyer 3. Kevin-Niklas Meiners Sifat Mädchen 2. Gesa-Marie Anneken 3. Marie Binnewies Sifat Schüler 2. Robert Friedrich 3. Michael Vogel Sifat Schülerinnen 1. Christin Nyhoegen 3. Melina Vlachakos

Die Aktiven des Karatevereins Nordhorn konnten sich über zahlreiche Titel und Pokale freuen.

Sifat Kinder Team 1. Nordhorn 9: Julian Katz / Fabian Borgmann / Marie Binnewies 2. Nordhorn 3: Darwin Barkemeyer, Kevin-Niklas Meiners, Johanna Schulz-Douglas 3. Nordhorn 4: Noah Walterbach, Malte Busch, Aisha Brode Sifat Schüler Team 1. Nordhorn 8: Sarah Olthuis / Jona Busche, Victoria SchulzDouglas 2. Nordhorn 7: Robert Friedrich, Alexander Luttermann, Michael Vogel 3. Nordhorn 10: Eva Sanning, Joshua Többen, Melina Vlachakos Kumite Jungen 1. Darwin Barkemeyer 2. Noah Walterbach 3. Kelvin Barkemeyer Kumite Mädchen 1. Johanna Schulz-Douglas 2. Marie Binnewies Kumite Schüler 2. Jona Busche 3. Noah Walterbach Kumite Schülerinnen 1. Sarah Olthuis Bester Verein: Karateverein Nordhorn e. V. Platzierungen LM Junioren/ Senioren Sifat Frauen Unterstufe 1. Christin Nyhoegen 2. Josephine van Delden 3. Julia Reiter Sifat Männer Unterstufe 1. Onno Linschmann 2. Stefan Wassenberg 3. Kamil Szczepanski Sifat Frauen Oberstufe 2. Michaela Korthaneberg

3. Meike Kip Sifat Männer Oberstufe 1. Thomas Kuclo 3. Thomas Barkemeyer Sifat Team Unterstufe 1. Nordhorn 11: Kamil Szczepanski, Onno Linschmann, Jona Busche 2. Nordhorn 13: Malin Buntrock, Christin Nyhoegen, Victoria Schulz-Douglas 3. Nordhorn 12: Jannis Fielers, Kristian Herms, Matthis Ritter Sifat Team Mixed Unterstufe 1. Nordhorn 14: Kamil Szczepanski, Onno Linschmann, Sarah Olthuis 2. Nordhorn 18: Jonas Stülen, Josephine van Delden, Victoria Schulz-Douglas 3. Nordhorn 15: Julia Reiter, Christian Herms, Matthias Ritter Sifat Team Mixed Oberstufe 2. Nordhorn 17: Michaela Korthaneberg, Josephine van Delden, Thomas Kuclo 3. Nordhorn 16: Malin Buntrock, Christin Nyhoegen, Thomas Barkemeyer Kumite Unterstufe Einzel 2. Sarah Olthuis Kumite Herren Unterstufe 1. Stefan Wassenberg 2. Onno Linschmann Kumite Damen Team 1. Nordhorn/Rütenbrock: Sarah Olthuis, Victoria SchulzDouglas, Monika Koop Kumite Herren Team 2. Nordhorn 15: Jona Busche, Onno Linschmann, Stefan Wassenberg Wanderpokal als beste Sportlerin: Sarah Olthuis

bei Cervisia 94 Holger Jungfer 1. Vorsitzender NORDHORN. Am 2. Juli wurde die Jahreshauptversammlung des Nordhorner Schachverein Cervisia 94 e.V. abgehalten. Der 1. Vorsitzende Holger Jungfer konnte eine rege Teilnahme an der Veranstaltung feststellen und fast alle Mitglieder begrüßen. Zu Beginn wurde Martin Olthaus für seinen langjährigen Einsatz als Spielleiter Schach geehrt. Er gibt sein Amt mit Ablauf der Saison aus privaten Gründen ab. Der Vorstand konnte über konstante Mitgliederzahlen berichten. Seit Beginn des Jahres ist der Verein Mitglied im Minigolfsportverband Niedersachsen/Bremen und strebt mit dieser Sparte auch die Mitgliedschaft im Sportverband Nordhorn an. Entsprechende Anträge wurden gestellt und man erwartet eine positive Reaktion seitens des Verbandes. Über eine solide Finanzlage konnte Kassenwart Heiko Schievink berichten. Kassenprüferin Melanie Meister konnte ihm eine „ordentliche Kassenführung“ bescheinigen. Weiter wurde über den Spielbetrieb der Schachmannschaft, die sich den weiteren Verbleib in der Kreisliga sichern konnte, und den Betrieb der Miniaturgolfabteilung berichtet. Hier zu erwähnen war der aktuelle Stand der Vereinsmeisterschaft und die Organisation eines Minigolfturniers

für Menschen mit Behinderungen, das mit der Hilfe von diversen Sponsoren und Förderern ein voller Erfolg war. Auch für die Zukunft wird man solche Veranstaltungen in die Planung aufnehmen. Der gesamte Vorstand wurde ohne Gegenstimme entlastet. Bei den folgenden Wahlen wurden Holger Jungfer (1. Vorsitzender), Werner Kalliner (2. Vorsitzender), Heiko Schievink (Kassenwart), André Schievink (Festwart), Corinna Kalliner (Schriftführer) und Melanie Meister (Frauenwart) in ihren Ämtern bestätigt. Die Posten Spielleiter Schach (Werner Kalliner), Abteilungsleiter Minigolf (Detlef Leonhardt), Jugendwart (Lars Neumann) und Pressewart (Holger Jungfer) wurden neu besetzt. Außerdem wurden noch die Aufstellung der Schachmannschaft für die kommende Saison festgelegt und Anfragen interessierter Spieler anderer Vereine diskutiert. Die Saisonplanungen der einzelnen Abteilungen wurden auf den Weg gebracht und eine neue Beitragsstruktur, die eine bessere Finanzplanung der einzelnen Abteilungen ermöglicht, beschlossen. Nachdem auch die letzten Punkte der Tagesordnung, auch die Planung der Weihnachtsfeier abgearbeitet worden waren, stand noch das jährliche Vereinsblitzturnier an, bei dem sich Kai Gersmann vor Heiko Schievink und Werner Kalliner den Titel sichern konnte.

Grafschafter bei der Tischtennis Senioren-EM Hermann Groetschel erfolgreich

LIBEREC. Unter den zirka 2.500 Teilnehmern aus 37 europäischen Ländern befanden sich mit Franz-Hermann Groetschel (FC Schüttorf 09, Senioren 80), Hilmar Heinrichmeyer (TTC Eintracht Nordhorn, Senioren 50) und Reinhold Nüsse (SpVgg. Brandlecht-Hestrup, Senioren 50) auch drei Grafschafter Tischtennisspieler. Die besten Resultate erzielte Franz-Hermann Groetschel, der im Einzel die Hauptrunde erreichte und im Doppel das Trostrundenendspiel gewann. Den prominentesten Gegner hatte Reinhold Nüsse mit dem Tschechen Miroslav Cecava, der sich nach seinen bereits zahlreichen Titeln (Senioren-Weltmeister Einzel 2000, 2002 und 2008, Senioren-Europameister Einzel 2001, 2005, Doppel 2001), erneut den Europameistertitel im Einzel- und Doppelwettbewerb sicherte. Franz-Hermann Groetschel belegte im Einzel in seiner Vorrundengruppe Rang zwei. Er schlug Derek Schofield (England) 3:0 und Alfred Ebmer (Österreich) 3:2. Gegen den Gruppensieger Lumir Ruzha (Tschechien) verlor er mit 0:3. In der Hauptrunde unterlag er dem Engländer Derek Clarke mit 0:3. Im Doppel reichte es mit Partner Hans Jürgen Schaef mit Platz drei nicht für die Hauptrundenqualifikation. Zwei 0:3-Niederlagen gegen Alfred Ebmer/Anton Stumbacher (Österreich) und Ake Holmgren/Bo Wallgren (Schweden) stand lediglich ein 3:2-Sieg gegen Harry Ross/Charles Usher (England) gegenüber. In der Trostrunde besiegte man nach einem Freilos und einem kampflosen Sieg (wegen Foto: Privat Nichtantreten des Gegners) in

einem spannenden Fünfsatzspiel die Tschechen Jiri Gurtler/Rudolf Chroust mit 11:6, 7:11, 5:11, 11:9 und 11:9. Im Endspiel der Trostrunde war der Spielverlauf ähnlich. Mit 11:9, 4:11, 7:11, 11:9 und 11:9 wurden die Franzosen Louis Gaiffe/Roland Revardeau geschlagen. Hilmar Heinrichmeyer verlor im Einzel gegen den späteren Doppeleuropameister Jri Vojtek (Tschechien) mit 0:3 und gegen Mihail Strokin (Russland) mit 1:3. Gegen Asen Asenov (Bulgarien) gewann er nach teilweise klaren Rückständen sicher mit 3:0. Dies bedeutete Platz drei in der Gruppe. In der Trostrunde verlor Heinrichmeyer dann nach einem Freilos unglücklich mit 10:12 im fünften Satz gegen den Tschechen Jan Pech. Reinhold Nüsse blieb in der Vorrunde bei drei 0:3-Niederlagen gegen Miroslav Cecava, Stanislaw Magdon (Polen) und Bo Freyschuss (Schweden) ohne Satzgewinn. Gegen den Russen Sergey Timofeev gab es im ersten Trostrundenspiel einen glatten 3:0-Sieg. Nach einer 0:3-Niederlage gegen Juris Silins (Lettland) war dann das Einzelturnier für Nüsse beendet. Im Doppelwettbewerb begannen Heinrichmeyer/Nüsse mit einem 3:1-Sieg gegen die späteren Gruppensieger Stepan Jankovic/Jan Pech (Tschechien) verheißungsvoll. Doch in den nächsten beiden Spielen gab es einen unerklärlichen Leistungseinbruch. Beide Spiele gegen Ralf Finkler/Michael Malterer (Deutschland) und Daniel Luder/Rudolf Tschanz (Schweiz) wurden klar mit 0:3 verloren. In der Trostrunde schlug man dann George Mariner/Laszlo Ille (England/Ungarn) sicher mit 3:0. Nach einem kampflosen Sieg unterlag man dann den starken Tschechen Vladimir Graf/Zdenek Votava in drei Sätzen.


Anzeige / Lokales

17. Juli 2011

n o s Sai sg n u Räum f u a k Ver

Seite 16

Plattproater in Esche

www.hammer-heimtex.de

ESCHE. Auch im Monat Juli wollen die Freunde der plattdeutschen Sprache sich wieder auf Tour begeben. Sie werden sich am Mittwoch, 20. Juli, um 15 Uhr im Melkhuisken in Esche treffen. Dort wird Heinrich Kßper Gedichte und Geschichten aus eigener Feder vorlesen. Natßrlich kommen die Unterhaltung und das Kaffeetrinken nicht zu kurz. Die Teilnahme ist kostenlos, fßr den Verzehr in dem Melkhßschken muss man selbstverständlich bezahlen.

Prestige StarweiĂ&#x;, schneeweiĂ&#x;e, matte, gut deckende Innenfarbe, Reichweite ca. 70 m2.

wegen

KOLLEKTIONS

SPD AG 60plus

WECHSEL

V S S 1 08.201

. bis 13

NORDHORN. Die nächste Versammlung der Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD Nordhorn findet am Montag, 18. Juli, um 10 Uhr im Parteibßro am Stadtring 38 statt. DGB-Gewerkschaftssekretärin Elisabeth Popken und der Vorsitzende des DGB Ortsverbandes Nordhorn Horst Krßgler sprechen zu den Themen Leiharbeit und Mindestlohn. Darßber hinaus wird die Kommunalwahl 2011 vorbereitet. Gäste sind herzlich willkommen.

10 l

27.99

22.

39

Grundpreis: 2.24/l

Sie sparen 20%

14.99

Vliestapete mit abgestimmen Unitapeten, Rollen 10,05x0,53 m.

8.

99

je

Meister Rollkleister fĂźr Vliestapeten, zum Auftrag mit der Rolle direkt an die Wand.

Grundpreis: 0.90/lfm

250 g

Sie sparen 40%

4.

49

S ONNTAGS Z EITUNG

Grundpreis: 1.80/100 g

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Wir sind der richtige Ansprechpartner fĂźr Ihre Werbung!

... weil ich schĂśner wohnen will!

T

HS28_11

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.hammer-heimtex.de

Wetterkarte ()673228%+7/6-1-

>IYKI MR2SX

Emden

0ÂśWYRK HIV ZIVKERKI RIR;SGLI (MI 7GLYLEFHV°GOI ZSV HIQ *IRWXIV [EVIR EPPI KPIMGL XMIJ (SGL [IRR HIV )MRFVIGLIV HMI J°RJ WGL[IVIR /IV^IRPIYGL XIVQMXKIRSQQIRLĂ&#x2020;XXI [Ă&#x2020;VIHMI7TYVHMIZSQ *IRWXIV[IKJ°LVXIXMIJIV KI[IWIR EPW HMI ^YQ *IRWXIVLMR

YRH /MRKW %YWWEKI ZSQ 1SRXEKFILERHIPXIy;EP XIV /MRK IMR +IPIKIR LIMXWKEYRIV FIPEWXIXI QMX WIMRIV %YWWEKI ,EVEPH &YVKIVYRH&IRR]&VERHX /MRK[EV%YKIR^IYKIEPW HMI FIMHIR IMRIR 4JERHPIM LIV MR WIMRIQ +IWGLĂ&#x2020;JX FVYXEP RMIHIVWGLPYKIR YRH HMI /EWWI VEYFXIR *VERO &YVKIV :EXIV IMRIW HIV %RKIOPEKXIR FIWGLMQTJXI YRHFIHVSLXI/MRKMQ+I VMGLXWWEEP WS HEWW HIV 6MGLXIVMLR^Y^[IM8EKIR 3VHRYRKWLEJX ZIVYVXIMPXI HMI IV WSJSVX ER^YXVIXIR LEXXIl y(MIWIV >IMXYRKWEYW WGLRMXX PEK &YVKIVW &VMIJ FIMlWEKXI/MRKy(MI)P XIVRHIV.YRKIR[SPPIRQMV ERW 0IFIR (IW[IKIR [MPP MGL MRW >IYKIRWGLYX^TVS KVEQQ -GL FVEYGLI IMRI RIYI -HIRXMXĂ&#x2020;X )MRI RIYI ;SLRYRK YRH +IPH YQ IMR RIYIW 0IFIR ER^YJER KIRl y(EW >IYKIRWGLYX^TVS KVEQQMWXRYVJ°VLSGLOE VĂ&#x2020;XMKI %YWWXIMKIV KI HEGLXlWEKXI'EVXIV /MRK WXEVVXI MLR ER y.E YRH#;SPPIR7MIHEQMXWE KIR HEWW MGL RMGLX WS ZMIP [IVXFMR#2YV[IMPMGLIMR KER^ KI[ÂśLRPMGLIV 7XEEXW F°VKIV FMR HIV WIMRIV 4JPMGLXREGLKIOSQQIRMWX EPW>IYKIZSV+IVMGLXEYW ^YWEKIR#l y;EPXIVlQIMRXI'EVXIV y1EGLIR 7MI QMV HSGL RMGLXW ZSV (MIWI +I WGLMGLXI LSFIR 7MI WMGL EYWKIHEGLX YQ WMGL HMI %YJRELQI MRW >IYKIR WGLYX^TVSKVEQQ^YIVKEY RIVR 1MX EPPIR %RRILQ PMGLOIMXIRl y(EW OÂśRRIR 7MI RMGLX REGL[IMWIRl TVSXIWXMIVXI /MRK y(SGLlQIMRXI-RWTIO XSV'EVXIV ;EWQIMRXIV#

20° 15°

Oldenburg

20° 14°

Vorhersage

Aussichten Am Montag wird es stark bewĂślkt, wobei sich Regenschauer entwickeln, die vereinzelt gewittrig sind. Auch in den kommenden Tagen bleibt das regnerische Wetter bestehen.

Rotenburg Verden

Nienburg Diepholz

20° 14°

Gartenwetter

Celle

Hannover

OsnabrĂźck

21° 15°

Hameln

Jetzt rein in die reifen SĂźĂ&#x;kirschen. Werden sie mit Stielen geerntet, blieben sie einige Tage lang lager fähig. Sonst sofor t verzehren!

Wolfsburg

Wetterlexikon

Alfeld

Meteorologie-Historie Die wissenschaftliche Wetterkunde star tete mit dem ersten Barometer (Torricelli 1643) und dem ersten geeichten Thermometer (Fahrenheit 1714). Um 1650 vermutete man ein System hinter Luftdruck und Witterung. Otto von Guericke sagte 1660 mit dem Barometer Unwetter voraus.

Holzminden

MO

DI

Bremen Berlin Cuxhaven Dor tmund Dresden Emden Fehmarn Flensburg Frankfur t Freiburg Garmisch GĂśttingen Hamburg Hannover Kassel Leipzig LĂźbeck LĂźneburg MĂźnchen MĂźnster Norderney NĂźrnberg Rostock Passau SaarbrĂźcken Stuttgar t Sylt Warnemuende Wiesbaden Zugspitze

Erst ist es regnerisch. Nachmittags er folgt dann der Ă&#x153;bergang zu wechselnder BewĂślkung mit einzelnen Schauern, Wer te um 20 Grad. MäĂ&#x;iger SĂźdwestwind. Nachts noch Schauer.

21° 13°

LĂźneburg

20° 14°

Bremen Syke

Meppen Nordhorn

20° 13°

Cuxhaven

Städte heute

Ein atlantisches Tief leitet eine anhaltende unbeständige Wetterphase ein.

4

20° 14°

Ă&#x152;&)6*Ă&#x152;,6)27-)()28â8)6 RWTIOXSV 'EVXIV WEL HMI %RKWX MR ;EPXIV /MRKW &PMGO y7MI [SPPIR QMGL XÂśXIRl WEKXI HIV OPIMRI +EYRIV QMX HIQ'EVXIVWGLSRQILVEPW IMRQEP^YXYRKILEFXLEXXI y7MIQ°WWIRQMGLMRW>IY KIRWGLYX^TVSKVEQQ EYJ RILQIRl y;EPXIVlQIMRXI'EVXIV y-GL OERR RMGLX KPEYFIR HEWW HMI )PXIVR HIV FIMHIR .YKIRHPMGLIR HMI 7MI QMX -LVIV >IYKIREYWWEKI FI PEWXIX LEFIR 7MI NIX^X FI HVSLIRl y(SGL KIREY HEW XYR WMIl ;EPXIV /MRK WGLSF 'EVXIV ^[IM &VMIJI YRH IM RIR >IMXYRKWEYWWGLRMXX LMR y(EW LEFI MGL REGL QIMRIV %YWWEKI ZSV +I VMGLXFIOSQQIRlWEKXIIV 'EVXIV PEW HIR IVWXIR &VMIJ y1MX -LVIV %YWWEKI LEFIR7MI-LV9VXIMPWIPFIV KIWTVSGLIR  *VERO &YV KIVl -Q ^[IMXIR &VMIJ WXERH y-GL [IVHI 7MI HEJ°V YQ FVMRKIR HEWW 7MI QIMRIQ .YRKIRWIMR0IFIRVYMRMIVX LEFIR'LEVPIW&VERHXl ;EPXIV/MRKWEKXIy%Q 1SRXEK LEFI MGL ZSV +I VMGLX EYWKIWEKX %Q (MIRWXEK LEXXI MGL HIR &VMIJ ZSR &YVKIV MQ /EW XIR 9RH EQ *VIMXEK OEQ HIV &VMIJ ZSR &VERHXl -R WTIOXSV 'EVXIV WEL WMGL HIR >IMXYRKWEYWWGLRMXX ER )W[EVHIV&IVMGLXHIVEQ (MIRWXEK IVWGLMIRIR [EV

Lage

Schauer

MI GĂśttingen

Bauernregel

22° 14°

21° 14°

17

Moskau

20

Pollenflug

Die Kopfschmerz- und Migräneanfälligkeit ist erhĂśht. Bei niedrigem Blutdruck kann es zu Kreislaufproblemen kommen. Kreislaufanregende MaĂ&#x;nahmen helfen.

Paris

20 21

21

Heute treten mäĂ&#x;ige Konzentrationen von Gräserpollen auf. Schwacher Flug von BeifuĂ&#x;pollen.

Bordeaux

26 26

20

Hamburg

Berlin

Frankfurt

Dresden

MĂźnchen

Wien

23.7.

30.7.

6.8.

13.8.

Warschau

27

29

Budapest

30

Meere 2217 800

26

Nizza Dubrovnik

Sonne und Mond 521 2143

26

24

London

Biowetter

22

Stockholm

Dublin

Der Juli bringt die Sichel fĂźr Hans und Michel.

Nordsee Ostsee Algar ve Adria Biskaya Westl. Mittelmeer Ă&#x2013;stl. Mittelmeer

17 15 21 22 18 23 23

bis bis bis bis bis bis bis

20 19 22 23 19 24 26

Grad Grad Grad Grad Grad Grad Grad

Lissabon

23

Madrid

30

Palma

Rom

29

30

29

Las Palmas

-9 -5

36 -4-0

1-5

6-10

31

Varna

32

35 28 -14-10

Schauer Regen Regen Schauer Schauer Schauer Regen Schauer Schauer Regen Schauer Regen Schauer Schauer Regen Regen Regen Regen Schauer Schauer Schauer Regen Regen wolkig Regen Regen Regen Schauer Regen Regen

St. Petersburg

Oslo

18

21° 14°

20° 26° 20° 20° 27° 20° 20° 20° 21° 21° 25° 21° 20° 21° 20° 25° 22° 21° 26° 20° 19° 24° 24° 27° 18° 22° 18° 24° 21° 7°

Istanbul

40

Athen

Antalya

Tunis 11-15

16-20

21-25

26-30

31-35

36-40

41-45

S ONNTAGS Z EITUNG

IHR HOROSKOP FĂ&#x153;R HEUTE

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Widder 21.3.-20.4. Im Moment wissen Sie weder ein noch aus. Sofern Sie wichtige Vorhaben angepeilt hatten, sollten Sie sie auf einen gßnstigeren Zeitpunkt verschieben. Allgemein plätschert es derzeit nur so dahin. Doch eine Besserung ist in Sicht!

Krebs 22.6.-22.7. Warum bloĂ&#x; wollen Sie jetzt noch unbedingt alles schaffen? Immer schĂśn der Reihe nach vorzugehen, und dabei das Wichtigste zuerst zu erledigen, ist doch viel klĂźger! Einiges an EinfĂźhlungsvermĂśgen gegenĂźber Ihrem Partner ist anzuraten.

Waage 24.9.-23.10. Besser wäre es, wenn Sie sich etwas mehr zusammenreiĂ&#x;en kĂśnnten. Denn es ist kaum zu leugnen, dass Ihr aufmĂźpfiges Verhalten lediglich Ă&#x201E;rger und Probleme fĂźr Sie mit sich bringt. Zeigen Sie statt dessen einfach, wie charmant Sie sind!

Steinbock 22.12.-20.1. Jede Ihrer Arbeiten ist gleichbedeutend mit Erfolg. Davon jedoch dßrfen Sie sich nicht blenden lassen; selten läuft etwas automatisch! Durch einen Zufall entdecken Sie, dass Ihnen jemand mehr Sympathie entgegenbringt, als Sie geahnt haben.

Stier 21.4.-20.5. Bereiten Sie sich jetzt sorgfältig auf bevorstehende Termine vor. Wenn Sie dann nicht ßberstßrzt handeln, ist Ihnen der jeweilige Erfolg so gut wie sicher. Durch das schriftliche Festhalten von Vereinbarungen kÜnnen Sie Missverständnisse vermeiden.

LĂśwe 23.7.-23.8. Lassen Sie sich nicht in eine Ecke hineindrängen, in die Sie wirklich nicht gehĂśren! Bei allem verständlichen Wunsch nach Harmonie: jetzt mĂźssen Sie sich wehren. Lassen Sie sich auĂ&#x;erdem nicht auf Angebote ein, die zum Flop werden kĂśnnten.

Skorpion 24.10.-22.11. In einer heute stattfindenden Diskussion sollten Sie sich davor hßten, undiplomatisch zu sein. Ihr Gegenßber kÜnnte ausgesprochen heftig reagieren. Zudem sitzt er am längeren Hebel! Und: ein Sparkurs wßrde Ihrem Geldbeutel guttun.

Wassermann 21.1.-20.2. Nach MĂśglichkeit sollten Sie heute nicht zuviel erwarten. Ihre Enttäuschung ist dann auch nicht so groĂ&#x;, wenn das eine oder andere nicht so klappen sollte. Finger weg von riskanten Einkäufen! Verlassen Sie sich auf Ihren gesunden Verstand.

Zwillinge 21.5.-21.6. Bleiben Sie ruhig und gelassen, falls Ihr Partner Ihnen heute eine Szene macht. Frßher oder später wird er seinen Irrtum garantiert erkennen. Im Beruf ist bald ein positiver Trend auszumachen, und Sie fallen die Karriereleiter hinauf!

Jungfrau 24.8.-23.9. Sie haben sich in den vergangenen Tagen allzu sehr auf Ihre Arbeit und auf Ihren Beruf konzentriert. Dadurch ist es nun hĂśchste Zeit, das Privatleben mal wieder in den Vordergrund zu rĂźcken. Ihre Familie dĂźrfte es dankbar zur Kenntnis nehmen.

Schßtze 23.11.-21.12. Sie träumen nicht nur von Ihrem Glßck, Sie tun auch etwas dafßr. Und das ist gut so. Weiter in dieser Form, bitte! Beruflich mßssen Sie bald sehr auf Draht sein, weil man Ihnen sonst einen Vorteil vor der Nase wegschnappen kÜnnte.

Fische 21.2.-20.3. Nicht alles läuft nach Wunsch. Leider! Halten Sie die Augen offen, damit Ihnen nicht Ihre Felle davonschwimmen, wie man so sagt. Auch, was das Finanzielle betrifft, ist Vorsicht angesagt. Mit Ihrem Partner verleben Sie schÜne Stunden.

Erscheint wÜchentlich sonntags in der Grafschaft Bentheim. Verteilung in Haushalte und Betriebe kostenlos. Verbreitete Auflage: 49 500. Herausgeber: Grenzland-Woche Verlags- und Werbegesellschaft mbH, Coesfelder Hof 2, Tel. 0 59 21/80 01-0, Fax: 0 59 21/80 01-820, 48527 Nordhorn. Geschäftsfßhrung: J. Wegmann. Anzeigenleiter: Mario Fischer, Tel. 0 59 21/80 01-810. Anzeigenberater: Lars Rieger, Tel. 05921/8001-817, Heike Laube, Tel. 05921/8001-814. Fax fßr Anzeigen 0 59 21/ 80 01- 820. Lokalredaktion: Ralf Arens, Tel. 0 59 21 / 80 01-812, Fax: 0 59 21/80 01- 820. Vertrieb: GZN-, GZU-, GZO-Vertriebs-GmbH, Tel.: 0 59 21/707-500. Gßltige Anzeigenpreisliste: Nr. 10 vom 1. 1. 2009. Anzeigenannahmeschluss: Freitags, 10.00 Uhr. Satz: SonntagsZeitung, Druck: Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG. VerÜffentlichung der von der SonntagsZeitung getexteten und gestalteten Anzeigen und von redaktionellen Beiträgen und Fotos nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlages. Fßr unverlangte Fotos usw. besteht keine Haftung. Alle Nachrichten werden nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr, verÜffentlicht. Fßr Druckfehler ßbernimmt der Verlag keine Haftung.


Lokales

17. Juli 2011

Seite 17

Neuer Hochzeits- und „Orgelmusik am lauen Sommerabend“ der Familienwald in Emlichheim InKreuzkirche VVV stellt Info-Flyer vor

EMLICHHEIM. Ab diesem Jahr wird es ihn auch in der Gemeinde Emlichheim geben, einen Hochzeits- und Familienwald. Nach den Worten von Gemeindedirektorin Daniela Kösters kann jedes Ereignis, an das man sich noch Jahre zurück erinnern möchte, ein Grund sein, dort einen Baum zu pflanzen. Der VVV-Verein „Vier an der Vechte e.V.“ hat die Vermarktung und die Organisation der Pflanzaktionen für den neuen Hochzeits- und Familienwald

übernommen. „Entstehen wird dieser jetzt mit Ihrer Hilfe an der Westerfeld Straße in der Nähe des Coevorden-Piccardie-Kanals“, teilt Sarah Strenge vom VVV-Büro mit. Mit diesem Wald von Bürgern für Bürger möchte man an den bis ins Mittelalter zurückreichenden Brauch anknüpfen, zu einem bedeutenden Ereignis einen Baum zu pflanzen. Im Vorfeld ist es jederzeit möglich, einen Gutschein für einen Baum im VVV Emlichheim zu erwerben und selbstverständlich auch zu verschenken. Der Pflanztag findet jedes Jahr am letzten Samstag im Oktober

statt. An diesem Tag des Hochzeits- und Familienwaldes darf jeder dann seinen Baum einpflanzen. Anschließend wird die Pflanzaktion mit einer kleinen Feierstunde abgerundet, in der allen Teilnehmern eine Urkunde sowie ein Pflanzplan überreicht werden. So kann jeder Baum nach Jahren aufgefunden werden. Weitere Informationen über die verschiedenen Baumarten oder Anmeldungen erhalten Interessierte beim VVV Emlichheim. Sarah Strenge gibt unter Telefon (0 59 43) 99 92 915 jederzeit gerne weitere Auskünfte. In der Geschäftsstelle des VVV liegen InfoFlyer aus.

AOK beginnt mit Ausgabe der neuen Gesundheitskarte Krankenkasse bittet um Passbilder NORDHORN. In den nächsten Monaten wird schrittweise die elektronische Gesundheitskarte, genannt eGK, die bisherige Krankenversichertenkarte ablösen. Da die neue Karte zum Schutz vor Missbrauch das Foto des Inhabers trägt, beginnt die AOK Niedersachsen im Juli mit dem Einholen der Bilder. „In der Startphase schreiben wir landesweit zunächst 250 000 Familienmitglieder ab 15 Jahren an – mit der Bitte, uns ihre Passbilder zu schicken. Nach und nach folgen dann weitere Kundengruppen. Niemand wird vergessen“, er-

läutert Horst Hillmer, Regionaldirektor der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim. Bis zur Ausgabe der neuen Karten behalten die bisherigen Krankenversichertenkarten ihre Gültigkeit. Mit diesem ersten Schritt erhalten nicht nur die Versicherten ihre eGK, sondern auch die Ärzte und Krankenhäuser die entsprechenden Kartenlesegeräte. Zunächst stehen zwei Anwendungen auf der Karte zur Verfügung: Die Stammdaten des Versicherten, wie derzeit auch auf der „alten“ Chipkarte, dazu ergänzende Informationen zum Versichertenstatus sowie rückseitig die Europäische Krankenversicherungskarte. Alle 2,42 Millionen AOK-Versicherten in Niedersachsen bekommen bis zum Frühjahr 2013 ihre neue Kar-

NORDHORN. Am 24. Juli findet um 19 Uhr in der Kreuzkirche das zweite Konzert der Reihe „Orgelmusik am lauen Sommerabend“ statt.

Kirchenmusiker Jens Christian Peitzmeier spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Théodore Dubois, Louis Vierne und anderen. Mit Bachs erster Triosonate in Es-Dur BWV 525 und Händels berühmtem Orgelkonzert in

Treuhänder ist Sparkassenstiftung NORDHORN. Die evangelisch-reformierte Gemeinde Nordhorn hat die „Stiftung Neue Kirche“ ins Leben gerufen. Die Stiftung soll das Gemeindewesen der Neuen Kirche (Blanke, Neuberlin, Blumensiedlung) fördern sowie den Erhalt von kirchlichen Gebäuden, die der Gemeindearbeit dienen, sicherstellen.

tung. Demografische Veränderungen in der Gesellschaft machen auch vor Kirchengemeinden nicht halt. Eine geringer werdende Schar von Gemeindemitgliedern und damit verbundene sinkende Einnahmen führen zu finanziellen Problemstellungen, die vorausschauend gelöst werden wollen. Ein Mittel dazu ist, eine Stiftung ins Leben zu rufen, die auch nach ihrer Gründung erst noch weiter Geld sammeln will, um zu gegebener Zeit aus den Zinsen des Stiftungskapitals für die Gemeinde tätig werden zu

statt 5.99

3.99

Milram Butterkäse

NORDHORN. Die Freiwilligen Agentur Grafschaft Bentheim vermittelt engagierte Bürger, die sich gerne ehrenamtlich in soziale Einrichtungen oder Vereine einbringen möchten. Bei folgenden Einrichtungen besteht zurzeit Bedarf: Der CVJM sucht freiwillige Helfer für das Freizeitheim in Nordhorn/ Bimolten zur Begrüßung und Verabschiedung von Gruppen. Der Förderverein „Hof Mühlenvenn“ Wilfried-Jeurink-Stiftung in Nordhorn/ Brandlecht sucht ehrenamtliche Helfer, die bei der Freizeitgestaltung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen tätig sein möchten. Darüber hinaus wird Hilfe benötigt bei der Initiierung und Durchführung von Projekten sowie bei der Förderung

Der Förderverein Kloster Frenswegen unterstützt ideell und materiell die Stiftung im Kloster Frenswegen durch gezielte Maßnahmen, zum Teil im Außenbereich des Klostergebäudes und auch zum Teil im Inneren. Die Mitarbeit ist projektbezogen, zum Beispiel beim Klostermarkt und anderen Großveranstaltungen. Außerdem führt der Förderverein mit seinen freiwilligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Klosterführungen durch. Es werden freiwillige Helfer für Klosterführungen, zeitlich befristete Mitarbeit bei Großver-

Nähere Informationen sowie das komplette Angebot der Freiwilligen Agentur Grafschaft Bentheim kann im Internet auf der Webseite www.fa-grafschaftbentheim. de eingesehen werden. Zudem kann die Agentur Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 16.30 Uhr sowie am Dienstagund Donnerstagvormittag von 9 bis 12 Uhr unter Telefon (0 59 21) 8 19 89 89 erreicht werden. Beratungs- und Informationsgespräche sind auch nach Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

-.99

-.59

Campina Optiwell Joghurt verschiedene Sorten 4 x 125-g-Packung 100 g = 0,20

Buitoni Italienische Nudeln verschiedene Sorten 500-g-Beutel

statt 1.29

-.66

Mineau Mineralwasser Classic, Medium, Naturelle oder Lemon 1 l = 0,21

9 statt 3.49/3.9

2.49

feinwürzig 100 g

statt 1.79

1.29

Cherrystrauchtomaten aromatisch, HKL. I 1 kg = 2,98

500-g-Schale

1.49

100 g = 1,59

statt 2.49

1.99 Homann Zigeuner Sauce

500-ml-Glas 1 l = 1,76

-.88 1 l = 0,74

„Abate Fetel“

Holland

Großkannenbeutel, 25 x 5-g-Packung

verschiedene Sorten 1,5-l-Flasche

Südafrika Birnen

1.99

Bünting Tee Grüngold

Punica Fruchtsaftgetränk

HEUTE SCHON VITAMINE GETANKT? 1 kg

-.99

12 x 1,0-l-Flasche (zzgl. 3,30 Pfand)

Cervelatwurst

aromatisch, HKL. I

statt 1.09

1 kg = 1,32

Nacken-Steaks

5.99

statt 1.19

statt -.79

4.99 statt 8.59

verschiedene Sorten 200-g-Becher 100 g = 0,50

statt 7.99

verschiedene Würzvarianten, zum Grillen und Braten 1 kg

Buko Frischkäse

45% Fett i. Tr. 100 g

zartes Schweinefleisch 1 kg

Großer Bedarf

Neuen Kirche war für die Verantwortlichen der evangelisch-reformierten Gemeinde der stimmige Anlass, ein zukunftsweisendes Kapitel in der Gemeindegeschichte aufzuschlagen. Am 26. Juni feierten die Bezirke Neue Kirche I und Neue Kirche II ein Gemeindefest. Es wurde nicht nur die eigene Geschichte beleuchtet, sondern auch ein Blick in die Zukunft gerichtet. Und für die Zukunft steht auch die „Stiftung Neue Kirche“, die der Gemeinde helfen soll, die künftigen Aufgaben zu bewältigen.

Angebote gültig von Montag, 18.07. bis Mittwoch, 20.07.2011

Gyros-Pfanne

anstaltungen und Gartenarbeiten gesucht. Der Wohnstift am Vechtesee in Nordhorn sucht ehrenamtliche Helfer für die Versorgung älterer und pflegebedürftiger Personen jeder Altersgruppe. In der Informationszentrale wird Hilfe in Form von Bürotätigkeiten gesucht sowie Mithilfe bei Festen und Ausflügen.

können. Die „Stiftung Neue Kirche“ ist eine so genannte treuhänderische Stiftung, da sie rechtlich nicht selbstständig ist, sondern von einem Treuhänder verwaltet wird. Der Treuhänder (Grafschafter Sparkassenstiftung) übernimmt kostenlos die Verwaltung der „Stiftung Neue Kirche“, inklusive der Buchführung. Die Entscheidung über die Verwendung der Mittel obliegt jedoch dem Kuratorium, das aus dem Kreis der Pastoren und Kirchenältesten gebildet wird. Das 60. Jubiläum des Kirchengebäudes der

IMMER EINE FRISCHE VORAUS

1 kg

der Integration durch Teilnahme am öffentlichen Leben. Das Vechtdal College in Hardenberg (NL) sucht Personen, die in den elften und zwölften Klassen ihres Gymnasiums zirka 20-minütige Vorträge über ihren Beruf, ihr Hobby, Kirche und Gesellschaft oder grenzüberschreitende Unternehmen halten.

derne Musik auf der Orgel gut darstellbar ist, wird Peitzmeier mit einer Jazz-Intrada von Johannes Matthias Michel unter Beweis stellen. Wie bei den meisten Kreuzkirchenkonzerten ist der Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Evangelisch-reformierte Kirche Nordhorn gründet „Stiftung Neue Kirche“

Treuhänderisch betreut wird te. Der Schritt in die Zukunft steckt im Inneren der Karte. die neue Stiftung von der Hillmer: „Wer es wünscht, Grafschafter Sparkassenstifkann später auf seiner Karte Notfalldaten wie Blutgruppe, Medikamentenunverträglichkeiten oder auch Vorerkrankungen freiwillig speichern lassen.“ Dabei könne jeder Versicherte selbst festlegen, welche dieser Zusatzinformationen gespeichert werden und welche Berufsgruppen im Gesundheitswesen die Informationen sehen dürfen. „Weitere Anwendungen sind in der Vorbereitung und werden helfen, die Zusammenarbeit im Gesundheitswesen sowie die Qualität der Versorgung FLEISCH zu verbessern“, ergänzt Hillmer. Mehr Informationen unKAUFT MAN ter www.aok-niedersachsen. BEI COMBI! de. Grobe Bratwurst

Freiwilligenagentur sucht ehrenamtliche Helfer

B-Dur op. 4 Nr. 6 stehen zwei Kammermusikwerke im Mittelpunkt des Programms; mit Robert Schumanns erster Fuge über B-A-C-H op. 69,1 erklingt auch eine Hommage an den wohl bedeutendsten Orgelkomponisten aller Zeiten. Dass auch „fetzige“ mo-

statt 1.59

1.11

Weißer Riese Kraftpulver

für 70 + 7 Wäschen

Frolic Snacks

4,9-kg-Packung

verschiedene Sorten Packung

1 kg = 2,45

X XL-Packung

11.99

Ohne Pfand

statt -.99

r Nur solange de Vorrat reicht!

-.79

Liebe Combi-Kunden! Wir bitten um Verständnis, dass sich auch bei uns hin und wieder Druckfehler einschleichen können. Bitte verstehen Sie auch, dass wir unsere Waren nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen.


Die junge Seite

17. Juli 2011

Seite 18

Kinder malen Plakate zum Schulanfang

Der Sonntags-Fratz Einsendeschluss am 8. August Grafschafter Kinderfotos

NORDHORN. „Wie bei allen bisherigen Wahlkämpfen wird es vermutlich auch im diesjährigen Kommunalwahlkampf viele Plakate geben, die um die Aufmerksamkeit und die Gunst der Wählerinnen und Wähler werben“, so die Landratskandidatin Dr. Daniela De Ridder. „Ich aber möchte in diesem Zusammenhang lieber etwas Sinnvolles und Praktisches machen. Meine Idee ist es, ab sofort alle Kinder der Grafschaft aufzurufen, Plakate zu malen, die mit dem Schulanfang oder mit dem Straßenverkehr zusammen hängen. Denn: Wir wollen nicht nur über gute Schulen reden, sondern gemeinsam mit den Kindern und ihren Eltern für mehr Sicherheit auf dem Schulweg werben.“ Sie wisse, so die Landratskandidatin Dr. Danie-

la De Ridder, die selbst Mutter von zwei inzwischen erwachsenen Söhnen ist, dass sowohl in den Kitas wie auch zu Hause das Thema Verkehrserziehung und sicherer Schulweg eine große Rolle spiele. Als Stadt- und Regionalsoziologin hat sie sich sehr bewusst mit Verkehr und Infrastruktur auseinander gesetzt. Daher weiß sie, dass sich Kinder auch durch eine noch so gute Verkehrserziehung nicht zu „kleinen Erwachsenen“ machen lassen. „Kinder nehmen die Welt mit anderen Augen wahr, Entfernungen und Geschwindigkeiten von Autos können sie noch nicht entsprechend einschätzen. Ohne besondere Vorsicht und Rücksichtnahme aller übrigen Verkehrsteilnehmer geht es nicht und von so untypischen Hinweisplakaten erhoffe ich mir eine hohe Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.“ Sie ist daher sicher, dass sich viele ganz junge

Künstlerinnen und Künstler an der Malaktion beteiligen werden und ist überzeugt, dass diese sich dann sehr freuen werden, auf dem Schulweg „ihr“ gemaltes Bild vorzufinden. Blanko-Plakate und Wachsmalstifte werden geliefert; die kleinen Kunstwerke sollen bis zum 8. August dann bei der Landratskandidatin eingereicht werden. Daniela De Ridder will dann die Plakate auf Träger aufziehen und zum Ende der Schulferien in der in

der Nähe der Grundschulen aufhängen lassen. Die Plakate und Wachsmalstifte können unter Telefon (0 152) 51 53 51 90 bestellt werden oder im Bürgerbüro „Wählerbündnis Grafschaft Bentheim“ an der Kokenmühlenstraße 57 in Nordhorn abgeholt werden. Und für alle kleinen Künstler wird es bei der Abgabe der Bilder eine kleine Belohnung geben. Wichtig ist noch, dass auf der Plakatrückseite der Wohnort vermerkt wird.

Uhr 7.00 bis 19.00 ... täglich von inbarung. nach Vere앻 d n u t e n ff ö e g

Kinderbetreuungszentrum Anerkannte Baby- und Kleinkindbetreuung Mersch 20 · 48455 Gildehaus

Aufgepasst: Auch in den Ferien geöffnet!

Telefon: 0 59 24 / 99 77 66 · www.monkita.de

Wir heißen Ben und Linn Brookman und sind drei Jahre alt. Wir möchten gerne unseren kleinen Bruder Leo vorstellen und grüßen ganz herzlich unsere Großeltern in Osterwald und Nordhorn und alle, die uns kennen. Foto: Privat

Ferien(s)pass-Turnier des Schachklub Nordhorn-Blanke Turnier mit 35 Kindern NORDHORN. Trotz drückender Hitze trafen sich 35 Kinder zum diesjährigen Ferien (s)passturnier des Schachklub Nordhorn-Blanke. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes wurde das Turnier in drei Gruppen eingeteilt. Nach sechs gespielten Runden konnte sich Julian Aldegeerds mit 5,5 Punkten über den Gesamtturniersieg freuen. Mit jeweils einem halben Punkt Rückstand belegten Felix Tautz und der erst neunjährige Sven ter Stal die Plätze zwei und drei. Sven gewann damit gleichzeitig die Gruppe der U 12-Jugendlichen. Den Sieg in der Mädchen-Gruppe errang Esther ter Stal erst in der letzten Runde. Im Duell gegen die spätere Vierte Freya Hallfarth konnte sie ihre Gegnerin Matt setzen und behielt einen halben Punkt Vorsprung vor Alina Bohlen. Inken Meijerink, mit sieben Jahren Drittjüngste aller Teilnehmer, wurde Dritte der acht teilnehmenden Mädchen. Während der Sommerferien bietet der Schachklub Nordhorn-Blanke für alle Kinder und Jugendlichen, die das Schachspielen erlernen oder

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Südblanke machen unter anderem auf eigenem Wunsch mit einem neongelben Stromschrank auf die erforderliche Geschwindigkeitsbegrenzung direkt vor dem Schulgelände aufmerksam. Denn hier sind immer noch zu viele Raser unterwegs. Foto: Privat

Die jeweiligen drei Gruppenbesten, in der hinteren Reihe von links: Turnierleiter Fabian Stotyn, Lucas Hauser, Julian Aldegeerds, Felix Tautz und Daniel Henk; in der vorderen Reihe von links: Sven ter Stal, Johannes Binsfeld, Esther ter Stal, Alina Bohlen und Inken Meijerink. Foto: Privat

verbessern wollen, jeweils montags ab 17 Uhr und freitags ab 16.30 Uhr in den Vereinsräumen in der Haupt- und Realschule Nordhorn-Süd (ehemals Elisabethschule) ein kostenloses Training an. Am Montag, 15. August, findet ein weiteres Ferien(s)pass-Turnier statt. Die Ergebnisse: Jungen Gruppe U18 (Jahrgänge 1998 und älter) 1. Julian Aldegeerds 5,5; 2. Felix Tautz 5,0; 3. Daniel

KNAX-Pool-Party in Bad Bentheim.

Henk 4,5; 4. Prasit Schröer 4,0; 5. Daniel Nortmann 4,0 Jungen Gruppe U12 (Jahrgänge 1999 und jünger) 1. Sven ter Stal 5,0; 2. Johannes Binsfeld 4,0; 3. Lucas Hauser 4,0; 4. Georg Binsfeld 4,0; 5. Mika Moeken 4,0 Mädchen 1. Esther ter Stal 4,0; 2. Alina Bohlen 3,5; 3. Inken Meijerink 3,0; 4. Freya Hallfarth 3,0; 5. Nele Hauser 2,5

Die Kreissparkasse veranstaltete am Donnerstag erstmals eine KNAX-Pool-Party im Badepark in Bad Bentheim. Das Team von MePro Sassenroth, einer bekannten Eventagentur aus Bielefeld, animierte die Kinder bei tollen Spielen im Wasser und am Beckenrand mitzumachen. Untermalt wurden die Spiele durch aktuelle Musik aus den Charts. Zur Erfrischung stand für alle Kids ein kostenloses Getränk zur Verfügung. Außerdem konnten sie zahlreiche Präsente gewinnen. Betreut wurden die begeisterten Kinder durch die Mitarbeiter des Badparks Bentheim und die Helfer der Sparkasse in Bad Bentheim. Foto: Müller

„Die Blanke soll bunter werden“ Malaktion auf Stromkästen NORDHORN. Im April 2009 hatten sich Kinder aus der Blanke in einer Stadtforscheraktion mehr Farbe für ihren Stadtteil gewünscht und Vorschläge unter dem

Motto „Die Blanke soll bunter werden“ gemacht. Im Juni 2010 konnten dann bereits vier Stromkästen bemalt werden. Aufgrund der erfolgreichen Aktion stellten die RWE auch in diesem Jahr den Grundschülern im Stadtteil Blanke mehrere Stromkästen zur Verfügung. So

entwickelten Heike Wolf und Dirk Weustink, Mitarbeiter der Abteilung „Jugendarbeit und Jugendschutz“ des Stadtjugendamtes Nordhorn, mit den Kindern der Klasse 2b der Grundschule Blanke und der Gestaltungs AG der Grundschule Südblanke im Unterricht

eigene Entwürfe und Motive. Nun funkelt in der Elisabethstraße ein Sternenhimmel, weitere Kästen wurden mit selbst gemalten Herzen und Fußballspielern beklebt. Auf einem vierten Kasten verewigten sich die Kinder mit bunten Handabdrücken.

Eulennest- und Strampel-Kinder fahren mit dem US-Schulbus zum Tierpark Besuch beim Patentier NORDHORN. Als Einstimmung auf den Beginn der lang ersehnten Sommerferien konnten sich die Kinder des offenen Kinderstreffs „Eulennest“ am letzten Schultag auf einen besonderen Ausflug freuen. Bereits zum sechsten Mal besuchten sie auf Einladung der GEWO den Tierpark Nordhorn und das Patentier des Kindertreffs, die Schneeeule „Schneuli“. Das Eulennest hat seit dem Jahr 2004 dank der Unterstützung der GEWO die Patenschaft für diese Schneeeule übernommen. Mit dabei waren diesmal auch die Kinder des GEWO-Wohngebietes „Am Strampel“. Bereits die Fahrt zum Tierpark war ein Erlebnis, da die Kinder wieder mit dem amerikanischen Schulbus der nvb abgeholt wurden. Nach einer kurzen Begrüßung im Tierpark und einer Stärkung durch Kuchen und Getränke wurde in zwei Gruppenführungen der Tierpark erkundet; die Schneeeule wurde dabei

Bereits zum sechsten Mal besuchten die Kinder den Tierpark Nordhorn und das Patentier des Kindertreffs, die Schneeeule „Schneuli“. Foto: Privat

natürlich auch besucht. Anschließend nahmen die Kinder mit Begeisterung die Gelegenheit war, die Tiere im Streichelzoo zu füttern und sich auf dem Spielplatz auszutoben. Nach einem Imbiss ging es dann am Abend mit vielen neu-

en Eindrücken wieder mit dem US-Schulbus zurück nach Hause. Die Wohnungsbaugesellschaft GEWO und die Stadt Nordhorn engagieren sich nunmehr bereits seit dem Jahr 2004 in einem Kooperationsprojekt für Verbesserungen im

Wohnquartier Württemberger-, Pommern- und Niedersachsenstraße. Ein Baustein der Konzeption ist der offene Kindertreff „Eulennest“, der Kindern von sechs bis zwölf Jahren aus diesem Wohnbereich wochentäglich offen steht.


Automarkt

17. Juli 2011 g

un

et mi

Lea

MAZDA

sin

er tu ov

KFZ-SERVICE

g

ng Anfertiguach MaĂ&#x; n

Mazda 323

VW Polo Trendline EU-Neuwagen 1.2 l 44 kW (60 PS), Benzin, Euro 5, 30 km, silbermet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Radio/CD, Klima, SitzhĂśhen, el. Fh., el. Spiegel Sonderpreis: â&#x201A;Ź 13 900.-

VW Golf VI Trendline 1.6 TDI 77 kW (105 PS), Euro 5, EZ 9/2010, 13 900 km, unitedgraumet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, 10 Airbags, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Climatronic, Radio/CD, Navigation RNS 310, Sitzheizung, heizbare WaschdĂźsen, Tempomat, Bordcomputer, Parkingsystem u. v. m. Sonderpreis: â&#x201A;Ź 19 900.-

VW Golf Plus Trendline 1.6 TDI 77 kW (105 PS), DPF, Euro 5, EZ 12/10, 13 000 km, unitedgraumet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Climatronic, Radio/CD, Navigation, el. Fh., el. Spiegel, Sitzheizung, Parkingsystem, Regensensor, Color, Reling, Tempomat, Bordcomputer, Innenspiegel autom. abblendbar Unser Preis: â&#x201A;Ź 20 990.-

VW Golf Plus Trendline 1.6 TDI Euro 5, DPF, EZ 1/10, 22 000 km, graphitblaumet., Servo, ZV m. Fb., 10 Airbags, ABS, ESP, Climatronic, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Color, Parkingsystem, Tempomat, Bordcomputer, Reling, Sitzheizung, heizbare WaschdĂźsen Unser Preis: â&#x201A;Ź 19 250.-

80.000 km, TĂ&#x153;V 6/12, dunkelgrĂźnmetallic, von privat, fĂźr VB 2000,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 01728443057

Mazda MX 5

Kratzer oder Delle?

VW

Cabrio, rot, top Zustand, fĂźr 3450,- â&#x201A;Ź zu verkaufen. Golf VI Highline 2.0 ę&#x2021;´ 0172-5361088 TDI, DPF, 103 kW, EZ 3/ 2010, 21.000 km, 5-tĂźrer, bluegraphit, GRA, CDONNTAGS EITUNG Wechsler, 8-fach bereift, ... fĂźr gute Kontakte! 21.500,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 05921-721949

S

Z

VW Golf VI Trendline Variant 1.6 TDI

77 kW (105 PS), Euro 5, DPF, EZ 9/10, 6 500 km, silbermet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, ASR, Airbags, Radio/CD, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Alarmanlage, Climatronic, Mittelarmlehne, LAD, Color, Bordcomputer Unser Preis: â&#x201A;Ź 19 850.-

Skoda Fabia Kombi Neues Modell 1.2 TDI 55 kW (75 PS), Euro 5, EZ 8/10, 14 600 km, silbermet., Servo, ZV m. Fb., ABS, Airbags, R/C, Klima, el. Fh., Color, Reling, Bordcomputer, Tagfahrlicht Unser Preis: â&#x201A;Ź 13 600.-

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Seat Ibiza Kombi 1.4 l

63 kW (85 PS), EZ 8/10, 14 000 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., ABS, Airbags, Klimaanlage, Radio/CD mit Lenkradbedienung, el. Fh., Reling, Laderaumabdeckung, SitzhĂśhen, LenkradhĂśhen Unser Preis: â&#x201A;Ź 12 990.37 kW (50 PS), EZ 18. 7. 1997, 107 000 km, grĂźnmet., Servo, Doppelairbag, Schiebedach, Alufelgen, SitzhĂśhen, LenkradhĂśhen, TĂ&#x153;V und AU neu Unser Preis: â&#x201A;Ź 1 500.-

VW Polo 5-trg. 9 N 1.2 l 47 kW (65 PS), EZ 5. 7. 2002, 56 000 km, blaumet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, Radio/CD, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Color, Topzustand, Warnanlage, scheckheftgepflegt Unser Preis: â&#x201A;Ź 5 500.-

BMW 318 D Touring 2.0 Diesel 85 kW (115 PS), EZ 8/02, 157 000 km, grĂźnmet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, R/C, Klimaautomatik, Parkingsystem, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Alufelgen, Color, Tieferlegung Unser Preis: â&#x201A;Ź 5 950.-

$XWRKDXV9¸ONHU 3HWHUV

,VWHUEHUJ7HO     ZZZYRHONHUSHWHUVGH

NUTZFAHRZEUGE/ TRANSPORTER

Ihr Fachmann fĂźr EU-Fahrzeuge!

-Ve rsic

her

Autohaus Jansen+Wolters GmbH

Hapert Anhänger

g

run zie

17â&#x20AC;&#x201C;19 ¡ 49828 NEUENHAUS-Veldhausen an ung IndustriestraĂ&#x;e Tel. (0 59 41) 68 66 ¡ www.autohaus-jundw.de Fin

... wenn der Lack ab ist! Lingener StraĂ&#x;e 100 ¡ 48531 NOH ¡ Tel. 7 12 94 30 Der Spezialist fĂźr Ihre Lackschäden in Nordhorn

Unser Service: â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Lackreparatur â&#x20AC;˘ StoĂ&#x;stangenreparatur â&#x20AC;˘ Lackversiegelung â&#x20AC;˘ Smart-/Spotrepair

f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

/R

/W

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. â&#x20AC;&#x201C; Fr. 8 â&#x20AC;&#x201C; 17 Uhr Sa. nach Vereinbarung

r Burger

e gegenĂźb

King

www.carcolor-lackschaden-center.de

www.bosch-dienst.com

Kombi, HU 05/2013, EZ 12/ BĂśckmann-Anhänger Neuenhaus, 99, kĂśnigsblau, Chiptuning BrĂźnink, 163 PS (1000,- DM), AHK, ę&#x2021;´ 05941-5514 ZV mit FB, el. Spiegel, el. Sit- Koch Anhänger UTOVERMIETUNG ze, 8-fach bereift (Borbet f. Gewerbe u. Freizeit. VerAlu), Autotelefon, usw., VB kauf - Service - Ersatzteile. H. Vito Bus, 8-Sitzer 3.700,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 05941-2059424 List, Robert-Bosch-Str. 7, fĂźr Kegelfahrten, Betriebsaus49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 05942- flĂźge, Messebesuche usw., 93940 Komfortbestuhlung, KlimaAMPING OHNWA anlage, zu vermieten. H. List, Pkw-Anhänger GEN EISEMOBILE Marken: Unsinn - Anssems, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 05942-9394-0, Verkauf - Ersatzteile - Finan- Uelsen. ę&#x2021;´ 5000,- â&#x201A;Ź gespart zierung. Sonntags Schautag. Fax 939444, www.unimogReisem. + Wohnwg., top Anhänger-Dobrowolski, Diet- list.de Ausst., nehme alles in Zah- rich-Borggreve-Str. 30, lung, Reparaturservice f. 49828 Neuenhaus, ę&#x2021;´ 05941OHNWAGEN EISE Wohnwg. u. Reisem., 11.000 5037 ZubehĂśrartikel, gĂźnstige FiMOBILE ERMIETUNGEN nanzi./Vermiet. ę&#x2021;´ 05935443, 0151-10449503

C

77 kW (105 PS), EZ 1/11, 3 200 km, schwarzmet., Servo, ZV m. Fb., Airbags, ABS, ESP, Radio/CD, Navigationsgerät, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Sitzheizung, Regensensor, heizbare WaschdĂźsen, Tempomat, Bordcomputer, Mittelarmlehne, geteilte RĂźckbank, Scheinwerferreinigungsanlage Unser Preis: â&#x201A;Ź 19 950.-

VW Polo 6 N 1.0 l

Anhängerverleih

LACKSCHADEN-CENTER

A

Kia Sorento Geländewagen EX 2.5 CRDI

VW Golf VI Bluemotion 1.6 TDI

ANHĂ&#x201E;NGER

Opel Omega B 2.5 TD

63 kW (85 PS), EZ 11/10, 6000 km, scubablaumet., Servo, ZV m. Fb., ABS, ESP, Airbags, Alufelgen mit Breitreifen, el. Fh., el. AuĂ&#x;enspiegel, Climatronic, Radio/CD, F-Scheiben-Graustreifen, Dachbodenkontrastfarbe Unser Preis: â&#x201A;Ź 17 250.-

125 kW (170 PS), DPF, EZ 3/08, 48 000 km, schwarz, Servo, ZV m. Fb., Automatikgetriebe, Climatronic, Airbags, ABS, ESP, Allrad, AHK, Color, Sitzheizung, Lederausstattung, Alufelgen, Tempomat, Radio/CD, Nebelscheinwerfer, Winterreifen auf Felge, el. Fh., el. Spiegel, Navigation, Telefonanlage Unser Preis: â&#x201A;Ź 20 900.- Euro inkl. MwSt.

Morgens gebracht â&#x20AC;&#x201C; bis abends gemacht. Wir reparieren Ihre Lackschäden. Dekra zertifiziert! Colorworks Smartrepairzentrum Nordhorn, Jetzt neu: DĂśppers Esch 10 ę&#x2021;´ 05921-7139588, 01722059960 www.colorworksnordhorn.de

H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

OPEL

SUZUKI

A1 1.2 l TFSI

Meisterhaft

CARCOLOR

HYDRAULIKSCHLAUCH-SERVICE

A

Kfz

Seite 19

-

W

GroĂ&#x;e Auswahl!!! Neue und gebrauchte Reisemobile, voll-/teilintegrierte mit Festbett, Einzelbetten ...

Dulle Mobile GmbH Tel.: 0 59 35 / 99 95 90 An der A31 ¡ Abfahrt 20/Wesuwe www.dulle-mobile.de

KFZ-GESUCHE

Ankauf fĂźr Export Pkw's u. Lkw's, Busse u. Geländewg. von A bis Z in jedem Zustand, jung und alt, Abholung, Abmeldung garantiert. Alles anbieten. Auch als Unfallwagen. ę&#x2021;´ 0162-1564033

V

/R

KFZ-ANGEBOTE Gabelstaplervermietung H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

NISSAN

-

Wohnmobil

zu vermieten, kurzfristig frei. ę&#x2021;´ 05921-726699

SHIFT_the way you move

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

S ONNTAGS Z EITUNG

Der Ansprechpartner fĂźr Ihre Werbung!

Warnwestenpflicht im europäischen Ausland Von Edgar Eden Wer seinen Urlaub mit dem Auto im europäischen Ausland verbringen mĂśchte, muss in einigen Ländern eine gelbe, rote oder orangefarbene Warnweste fĂźr Fahrer und Beifahrer mitfĂźhren, die das europäische Kontrollzeichen EN 471 aufweist. Diese Weste muss meistens dann getragen werden, wenn man das Fahrzeug verlässt, um zum Beispiel nach einer Panne oder einem Unfall Hilfe zu holen oder das Warndreieck aufzustellen. Doch gibt es kaum einheitliche Regelungen zu MitfĂźhrungsund Tragepflichten und mĂśglichen Verwarn- oder BuĂ&#x;geldern. â&#x20AC;˘ Deutschland: Hier besteht eine durch die UnfallverhĂźtungsvorschrift der Berufsgenossenschaften geregelte MitfĂźhr- und Tragepflicht fĂźr alle gewerblich genutzten Fahrzeuge. Bei geschäftlich genutzten Privatfahrzeugen ist der Fahrer von dieser Pflicht ausgenommen. â&#x20AC;˘ Niederlande: Es gilt keine Warnwestenpflicht aber eine Empfehlung! â&#x20AC;˘ Belgien: Tragepflicht bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs â&#x20AC;&#x201C; auch eines Motorrads â&#x20AC;&#x201C; auĂ&#x;erhalb von geschlossenen Ortschaften und auf Autobahnen. BuĂ&#x;geld: ab 50 Euro, das NichtmitfĂźhren wird nicht bestraft. â&#x20AC;˘ Luxemburg: Nach Unfall oder Panne auf Autobahnen oder SchnellstraĂ&#x;en mĂźssen Personen, die sich auĂ&#x;erhalb des Fahrzeuges bewegen, eine Weste tragen. Gleiches gilt fĂźr FuĂ&#x;gänger die bei Dunkelheit an den Seiten von LandstraĂ&#x;en gehen. â&#x20AC;˘ Finnland: Alle FahrzeugfĂźhrer sollen Kleidung mit reflektierendem Material tragen, wenn sie das Fahrzeug bei Dunkelheit verlassen mĂźssen. â&#x20AC;˘ Frankreich: MitfĂźhr- und Tragepflicht bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs fĂźr jede Person, die das Fahrzeug verlässt. Diese Verpflichtung gilt auch fĂźr Motorradfahrer. Seit dem 1. September

2008 besteht auch fĂźr Fahrradfahrer, die nachts auĂ&#x;erorts oder bei wetterbedingten schlechten Sichtbedingungen unterwegs sind, eine Warnwestenpflicht. â&#x20AC;˘ Italien: Tragepflicht fĂźr alle Personen, die das Fahrzeug bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs auĂ&#x;erhalb von Ortschaften und auf Autobahnen verlassen. Diese Regelung gilt nicht fĂźr Motorradfahrer. Wird zur Absicherung des Fahrzeuges ein Pannendreieck aufgestellt, muss die Person, die das Dreieck aufstellt, die Warnweste tragen, was nach dem Gesetz in der Regel der Fahrer ist. BuĂ&#x;geld: ab 36 Euro, das NichtmitfĂźhren wird nicht bestraft. â&#x20AC;˘ Kroatien: Tragepflicht bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs auĂ&#x;erhalb von Ortschaften und auf Autobahnen, auch fĂźr Motorradfahrer. â&#x20AC;˘ Montenegro: Tragepflicht bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs auĂ&#x;erhalb von Ortschaften und auf Autobahnen. Die MitfĂźhrpflicht ist gewährleistet, da alle Autofahrer während der Fahrt die Warnweste Ăźber die RĂźckenlehne des Fahrersitzes ziehen mĂźssen. BuĂ&#x;geld: ab 50 Euro. â&#x20AC;˘ Norwegen: MitfĂźhr- und Tragepflicht gilt nur fĂźr Fahrzeuge mit norwegischer Zulassung bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs auĂ&#x;erhalb von Ortschaften und auf Autobahnen. Ausgenommen davon sind Motorradfahrer. Vorerst wird bei Nichttragen oder NichtmitfĂźhren noch kein BuĂ&#x;geld verhängt. â&#x20AC;˘ Ă&#x2013;sterreich: Die Lenker aller mehrspurigen Kraftfahrzeuge (also auch Quads, Microcars, Zugmaschinen) mĂźssen eine vom Fahrersitz leicht erreichbare Warnweste mitfĂźhren und diese tragen, wenn sie auĂ&#x;erhalb von Ortsgebieten ein Warndreieck aufstellen oder wenn sie auf Autobahnen oder AutostraĂ&#x;en das Fahrzeug wegen einer Panne oder ähnlichem auĂ&#x;erhalb von gekennzeichneten Parkplätzen oder Rasthäusern abstellen. Gilt nicht fĂźr Motorradfahrer. BuĂ&#x;geld: ab 14 Euro.

â&#x20AC;˘ Portugal: Wie in Norwegen gilt hier eine MitfĂźhr- und Tragepflicht nur fĂźr Fahrzeuge mit portugiesischer Zulassung und ebenfalls von dieser Regelung ausgenommen sind Fahrer von Motorrädern. BuĂ&#x;gelder: bei NichtmitfĂźhren werden mindestens 60 Euro fällig, bei einem VerstoĂ&#x; gegen die Tragepflicht ist ein BuĂ&#x;geld ab 120 Euro zu zahlen. â&#x20AC;˘ Rumänien: Fahrer von Kraftfahrzeugen mit einem hĂśchstzulässigen Gesamtgewicht Ăźber 3,5 Tonnen sind verpflichtet, eine Warnweste mitzufĂźhren und diese beim Verlassen des Fahrzeuges im Falle einer Panne oder eines Unfalls zu tragen. Bei Zuwiderhandlung wird ein BuĂ&#x;geld verhängt. â&#x20AC;˘ Slowakei: Tragepflicht bei Unfällen und Pannen eines Fahrzeugs auĂ&#x;erhalb von Ortschaften und auf Autobahnen, auch fĂźr Motorradfahrer. BuĂ&#x;geld: ab 50 Euro, das NichtmitfĂźhren wird nicht bestraft. â&#x20AC;˘ Spanien: In Spanien gilt die Tragepflicht fĂźr Fahrer von Pkw und Lkw. Alternativ zur Warnweste sind auch fluoreszierende Hosenträger zugelassen. Gilt nicht fĂźr Motorradfahrer. BuĂ&#x;geld: bis 90 Euro, das NichtmitfĂźhren wird nicht bestraft. â&#x20AC;˘ Tschechien: MitfĂźhr- und Tragepflicht bei Unfällen und Pannen nur fĂźr gewerblich genutzte Fahrzeuge auĂ&#x;erhalb geschlossener Ortschaften und auf Autobahnen. Unabhängig von den verschiedenen Regelungen empfiehlt es sich, bei jeder Fahrt mindestens eine Warnweste, die das europäische Kontrollzeichen EN 471 aufweist, mitzufĂźhren. Damit ist man nicht nur juristisch auf der sicheren Seite. Das Gesehenwerden beim Verlassen des Fahrzeuges nachts oder bei schlechten Sichtverhältnissen ist immer ein Zugewinn an Sicherheit. Warnwesten mit dem entsprechendem Kontrollzeichen kosten im Fachhandel unter zehn Euro und sind, klein verpackt, nicht grĂśĂ&#x;er als eine Tageszeitung.

Ein schĂśner â&#x20AC;&#x17E;Lademeisterâ&#x20AC;&#x153;: Hinter der elegant gestylten Heckklappe des A6 Avant wartet ein riesiges Gepäckabteil, dank niedriger Ladekante lässt sich alles bequem einladen. Auch als starkes Zugfahrzeug kann der Audi punkten â&#x20AC;&#x201C; er darf bis zu 2100 Kilogramm Last an den Haken nehmen. Foto: Audi/interPress

Audi A6 Avant im Test: â&#x20AC;&#x17E;Fortschritt durch Technikâ&#x20AC;&#x153; in jeder Hinsicht Souveräne KombiLimousine (DTD). Mit dem A6 Avant eroberte sich Audi in den vergangenen Jahren einen guten Ruf. Auch die neueste Generation rollt demnächst wieder mit betont eigenständigem Auftritt, dynamisch-sparsamen Motoren, geräumigedlem Innenraum und Fahrkomfort auf hĂśchstem Niveau vom Band. Mit 4,93 Meter Länge und 2,91 Meter langem Radstand bietet der Neue ein deutliches Plus an Geräumigkeit. Und getreu dem Motto â&#x20AC;&#x17E;schicke Kombis heiĂ&#x;en Avantâ&#x20AC;&#x153; wurde die äuĂ&#x;ere Karosserielinie beeindruckend elegant gestylt â&#x20AC;&#x201C; ein gehĂśriger Schuss Dynamik fehlt hier ebenfalls nicht. Aufgeräumt und hochwertig, so präsentiert sich das Cockpit. Die Sitze sind wie eh und je superbequem, gut verstellbar und garantieren viel FahrspaĂ&#x; selbst auf langen Reisen. Doch nicht nur vorne geht es besonders geräumig zu, der Fond bietet jetzt noch mehr Knie- wie Beinfreiheit, trotz coupĂŠartig

nach hinten gezogenem Dach. Riesig ebenfalls das Heckabteil mit doppeltem Ladeboden, da passt jede Menge Gepäck rein, das Ladevolumen beträgt maximal 1.680 Liter. Raffiniert: Die optional elektrisch Ăśffnende Heckklappe ist per Gestensteuerung zu Ăśffnen. Steht der Fahrer mit dem WagenschlĂźssel hinter dem Auto, sorgen zwei Sensoren â&#x20AC;&#x17E;Simsalabimâ&#x20AC;&#x153; fĂźr die Ă&#x2013;ffnung der Klappe. Schon immer brillierte der A6 mit einer Top-Serienausstattung. Auch die Kombivariante Avant Ăźberzeugt mit vielen Details der Luxusklasse, den eingesetzten Materialien und der tadellos hochwertigen Verarbeitung. Zudem lässt sie sich mit allerlei OberklasseDetails aus dem A8 aufwerten. Von feinen Ledersitzen, Luftfederung, Head-up-Display, gleitender Leuchtweitenregulierung, belĂźfteten Vordersitzen mit Massagefunktion, Festplatten-Navigationssystem mit Touchpad-Bedienung bis zum hochwertigen Sound System von Bang & Olufsen. Ein weiteres Highlight ist die Einparkhilfe mit Umgebungskameras. Dabei nehmen vier kleine Kameras Bilder von der unmittelbaren

Fahrzeug-Umgebung auf und helfen so beim perfekten und sicheren Einparken. Der neue Audi A6 Avant geht im Herbst ab 40.850 Euro mit sechs durchzugstarken Motoren ins Rennen â&#x20AC;&#x201C; zwei Benziner und vier Diesel mit einer Leistung zwischen 177 und 313 PS. Neben hoher Agilität zeigen sie sich zudem erfreulich genĂźgsam beim Thema Kraftstoffverbrauch. GegenĂźber dem Vorgängermodell sank der um bis zu 18 Prozent.

derzeit garantierte das Triebwerk ein Ăźberaus dynamisches Ansprechen auf jeden Gaspedaldruck. Trotzdem lässt es sich â&#x20AC;&#x17E;schaltfaulâ&#x20AC;&#x153; fahren. Und mit dem gut abgestuften Sechsganggetriebe wird das Leistungspotenzial des Motors optimal ausgenutzt. Dazu passt das neue Fahrwerk perfekt. Es garantiert neben exzellenter Traktion erstklassige Kurvenstabilität und sichere StraĂ&#x;enlage in allen Situationen.

Neben viel Feinarbeit im Motor half hierbei auch konsequenter Leichtbau. Unterm Strich wiegt das Auto (abhängig vom Motor) jetzt bis zu 70 Kilogramm weniger als bisher. Bestwerte im Verbrauch setzt der Zweiliter TDI Direkteinspritzer-Motor mit 177 PS. Wer nicht ständig auf dem Gaspedal steht, darf hier sogar mit Alltagswerten um die sechs Liter rechnen. Die vergleichbare Werksangabe liegt im Durchschnitt bei fĂźnf Liter. Das Turbo-Triebwerk Ăźberzeugt ebenfalls durch seine temperamentvolle Leistungssowie Drehmomententfaltung. Egal ob in der ersten Fahrstufe oder untertourig im 6. Gang â&#x20AC;&#x201C; genĂźgend Kraft steht immer auf Lauerstellung. Je-

Abhängig von der Motorisierung stehen drei Getriebe zur Wahl: Sechsgang-Handschaltung, stufenlose Multitronic und sportliches Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic. Neben Frontantrieb wird der Wagen natĂźrlich mit dem permanenten Allradantrieb â&#x20AC;&#x17E;quattroâ&#x20AC;&#x153; ausgeliefert. Auf Wunsch verteilt das Sportdifferenzial die Antriebskraft flexibel zwischen den Hinterrädern. Fazit: Souveränes Handling, agiler FahrspaĂ&#x;, sparsamer Verbrauch und eine komfortable Einstellung â&#x20AC;&#x201C; der Audi A6 Avant verbucht in allen Disziplinen Bestnoten. Beim Thema Assistenzsystem ebenfalls, die dabei helfen, Unfälle zu vermeiden. Autor: Achim Stahn


Anzeige

17. Juli 2011

Seite 20

Qualifizierter Vorschulunterricht Einmal wĂśchentlich am Nachmittag in Nordhorn fĂźr die im Sommer 2012 einzuschulenden Kinder

F

Ăźr die im Sommer 2012 einzuschulenden Kinder beginnt der Vorschulunterricht bereits nach den Sommerferien 2011. Informieren Sie sich rechtzeitig! SchulStart e.V. bietet einen qualifizierten Vorschulunterricht an, der Vorschulkindern den Einstieg in die Grundschule erleichtert. An einem Nachmittag in der Woche erteilt eine erfahrene Lehrerin in einer Kleinlerngruppe diesen Vorschulunterricht.

Warum Vorschulunterricht? Der Beginn der Schulzeit bedeutet einen erheblichen Einschnitt im Leben des Kindes. Ein reibungsloser Schulstart legt den Grundstein fĂźr die gesamte

Schulkarriere. Leistungsdruck verspßren die Kleinen schon sehr frßh, da die Entscheidung ßber die weitere Schullaufbahn bereits in der Grundschule fällt. Beim Lernen in einer Vorschulklasse kÜnnen die Kinder die fßr sie notwendigen grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten fßr ein erfolgreiches Lernen in der Grundschule erwerben. Dabei nimmt der Vorschulunterricht nicht die Aufgaben, Ziele und Methoden des Grundschulunterrichts vorweg, sondern lei-

tet Ăźber zu den Arbeitsformen und Inhalten der Grundschule. Während im Kindergarten besonders die sozialen Lernziele bedient werden, stehen im Vorschulunterricht die kognitiven Lernziele im Vordergrund. Ausgehend von den individuellen Lernerfahrungen und Lernfähigkeiten erwerben die VorschĂźler grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten fĂźr ein erfolgreiches Lernen in der Schule wie z. B. â&#x20AC;˘ Konzentrations- und Merkfähigkeit erweitern â&#x20AC;˘ Sprechbereitschaft und Sprechfähigkeit fĂśrdern â&#x20AC;˘ Grob- und Feinmotorik weiter ausbilden

â&#x20AC;˘ Lernbereitschaft fĂśrdern und wecken â&#x20AC;˘ Selbstvertrauen aufbauen und festigen. DarĂźber hinaus werden sprachliche und mathematische Fähigkeiten geschult. Dies betrifft das grundlegende

Mengenverständnis, den ersten Umgang mit Zahlen, Buchstaben und WÜrtern sowie das Trainieren des korrekten mßndlichen Sprachgebrauchs. Der Unterricht findet im Gemeindehaus am Markt in Nordhorn statt.

Eine Teilnahme im Rahmen eines Schnupperunterrichts ist mĂśglich. Interessierte Eltern kĂśnnen das kostenlose pädagogische Konzept anfordern â&#x20AC;&#x201C; und alles weitere unter: 01 72 - 9 14 06 22.

Fernsehprogramm *V²LTVSKVEQQ 4YQYGOP 8MIVIFMWYRXIVW(EGL 8MKIVIRXIR'PYF 8EKIWWGLEY -QQIV[MIHIVWSRRXEKW 0MZIEYW6YWX (MI7IRHYRKQMXHIV1EYW 8EKIWWGLEY 4VIWWIGPYF ;SGLIRWTMIKIP 7TSVXWGLEYPMZI *-*%*VEYIR;1 6²GOFPMGOGE-RXIVRE XMSREPIW6IMXXYVRMIV',-3%E GLIR(VIWWYV/²VGE (81(IYXWGLI8SYVIR[E KIR1EWXIVW7TIIH*IWXMZEP

*V²LTVSKVEQQ LIYXI WSRRXEKW8:J²VW0IFIR /EXLSPMWGLIV+SXXIWHMIRWX FPMGOTYROX ;IRRHMI1EWWIHYVGLHVILX [EWLEXWMGLWIMXHIQ9R KP²GOFIMHIV0SZITEHIZIV Ă&#x2021;RHIVX# >(**IVRWILKEVXIRPMZI %RHVIE/MI[IPTVĂ&#x2021;WIRXMIVX 1YWMOYRH+Ă&#x2021;WXI LIYXI 4IXIV,ELRI :SPOWHVSKI%POSLSP;EVYQ IMRI/VEROLIMXZIVWGL[MIKIR [MVH >(*YQ[IPX

2SVHXSYV 7GLĂ&#x2021;X^IHIV;IPX 7MQWEPE+VMQQ )\TIHMXMSRIRMRW8MIVVIMGL OSQTEOX )MRJEGLKIRMEP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1YWMO *IWXMZEP 2SVHQEKE^MR ,EQFYVK.SYVREP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1EKE^MR FYXIRYRFMRRIR ,EPPS2MIHIVWEGLWIR 5YIVFIIX (IV+VSÂ&#x2014;I,EYWLEPXWGLIGO (IV8V¸HIPOMRK (IV:SVOSWXIV +IJP²KIP

GE8SYVHI*VERGI )XETTI0MQSY\1SRX TIPPMIVGE8VMEXLPSR ;17IVMI*VEYIRGE -RXIVREXMSREPIW6IMXXYVRMIV ',-3%EGLIR+VSÂ&#x2014;IV4VIMW ZSR%EGLIRHE^[GE YRH8EKIWWGLEY &IVMGLXEYW&IVPMR +EWX&YRHIWOER^PIVMR %RKIPE1IVOIP )MR4PEX^ERHIV7SRRI ;SGLIRKI[MRRIV 0MRHIRWXVEÂ&#x2014;I ;MRXIV ;IPXWTMIKIP %YWPERHWOSVVIWTSRHIRXIR FIVMGLXIR

(IV7GLYX %FIRXIYIVJMPQ(*-=9D 1MX0I\&EVOIV6EPJ;SPXIV LIYXI 3PH7LEXXIVLERH ;IWXIVR(*-=9 1MX0I\&EVOIV4MIVVI&VMGI LIYXI :EXIV6LIMRYRHWIMRI/MRHIV 9VPEYFYRH%VFIMXEQKVS Â&#x2014;IR*PYWW 8IVVE<TVIWW LIYXI;IXXIV &IVPMRHMVIOX +IWTVĂ&#x2021;GLQMX'PEYHME6SXL :SVWMX^IRHI&k+V²RI

-QTIVMYQ(EW+SPHHIV 4MVEXIR

0IKIRHIR 4IXIV9WXMRSZ (MI;IPXST4PEXX (MI3WXJVMIWIRZSQ1MWWMW WMTTM 1MX=EVIH(MFEFE 0MIF 8IYIV 6EMRIV7EWW(MI7IKIPXSYV (IVFIWXI1EXNIWZSR +P²GOWXEHX &MRKS(MI9Q[IPXPSXXIVMI ,ERWIFPMGO1MXHIQ+PIMX WGLMVQ²FIV&¸LQIR (%7 +EWX8MRSYRH%RXNI/Ă&#x2021;Â&#x2014;RIV &IVYJWWSPHEXIR)LITEEVYRH %YXSVIR

2(60Ă&#x2021;RHIVQEKE^MRI

8EKIWWGLEY *-*%*VEYIR;IPXQIMWXIV WGLEJX(IYXWGLPERH *MREPI97%.ETER 0MZIEYW*VEROJYVX :IVPĂ&#x2021;RKIVYRKYRH)PJQIXIV WGLMIÂ&#x2014;IRQ¸KPMGL (E^[GE8EKIW XLIQIR XXXXMXIPXLIWIRXIQTIVE QIRXI 9E1EVXMR;EPWIVWIMR RIYIW&YGLy1YXXIVWSLRl ,IRV]/MWWMRKIV²FIVWIMR &YGLy'LMREl (MI1EGLXHIW7GLMGOWEPW )TMWSHIRJMPQ1)< 97% 1MX/IZMR&EGSR.YPMI(IPT] &VIRHER*VEWIV%RH]+EVGME 8EKIWWGLEY )MRIPIMHIRWGLEJXPMGLI %JJĂ&#x2021;VI ,MWXSVMIRHVEQE* 1MX.YPMIXXI&MRSGLI 8EKIWWGLEY

-RKE0MRHWXV¸Q(IV)VFI ZSR+VERPYRHE 0MIFIWHVEQE( 1MX7MQSRI,ILIV2MGOMZSR 8IQTIPLSJJ1MGLEIP+VIM PMRK1EVPMIW)RKIP LIYXINSYVREP;IXXIV 4VSXIGXSVW%YJ0IFIR YRH8SH 

XPK8LVMPPIV(/ 1MX'IGMPMI7XIRWTMP7Â&#x2022;VIR :INF]%RHVĂ&#x192;&EFMOMER >(*,MWXSV] ,MQQIPWWX²VQIVMRRIR (IYXWGLI*PMIKIVMRRIR LIYXI REGLXWXYHMS 8LIQE;IRRHIV/¸VTIV ZIVV²GOXWTMIPX0IFIRQMX HIQ7GLQIV^ 0IWGLW/SWQSW ,E[EMM-RWIPRYRXIVQ 6IKIRFSKIR (EWERHIVI)RHIHIV;IPX (IR/M[MWEYJHIV7TYV 2Ă&#x2021;GLWXIV7XST%RXEVOXMW

8EKIWWGLEY 8EXSVX7XSIZIVW*EPP /VMQM( 1MX1ERJVIH/VYK'LEVPIW &VEYIV;EPXIV4PEXLI.EPI %VMOER(MIXIV8LSQEW,IGO 7MPZERE7ERWSRM ;IVLEXkWKIWILIR# 5YM^QMX&IXXMRE8MIXNIR (EW7GLPEK^IMPIRUYM^ 1MX7ZIR0SVMK 7TSVXGPYF 0MKE(IV7EMWSREYJXEOX 7X4EYPM-RKSPWXEHX&VEYR WGL[IMK1²RGLIR ,ERWE6SWXSGO4EHIVFSVR 4E]SJJ(MI%FVIGLRYRK %GXMSROSQ¸HMI* 1MX7XSQ]&YKW]8MXSJJ)PS HMI2EZEVVI.IER=ERRI 2(68EPO7LS[ (MI;IPXST4PEXX 0MIF 8IYIV ,ERWIFPMGO1MXHIQ +PIMXWGLMVQ²FIV&¸LQIR (%7

 .SLRR] 8WYREQM (VE QE 97%   )MR :E XIV ^Y ZMIP /SQ¸HMI 97%   :MIV ,SGL^IMXIR YRH IMR 8SHIWJEPP /SQ¸HMI +&   2I[W  +PEYFIRMWXEPPIW0MIFIWOSQ¸ HMI 97%   .IHI 1IRKIâVKIV%GXMSROSQ¸HMI 97% D  8[S ERH E

,EPJ 1IR (IV 1MXX[SGLW 1ERR +MF (MV OIMRI 1²LI 'LEVPMI -GL ZIVWXILI  YE  %FIRXIYIV 0IFIR +EV HEPERH  HIV TIVJIOXI *EQMPM IRWTEÂ&#x2014;QEHIMR-XEP]#/ 1EKE^MR 7IX^IR WIGLW 1MX 2EGLLMPJI [Ă&#x2021;VI HEW RMGLX TEW WMIVX  SHIV HSGL#  8LI 1ENIWXMG(VEQE97%%97D

(MIRIYI0YWXEYJ1IIV /VIY^JELVIVREXMSR (IYXWGL PERH+SSHF]I(IYXWGL PERH (MI %YW[ERHIVIV  %YJ YRH HEZSR  |  7GLRIPPIVEPWHMI4SPM^IMIVPEYFX EYXSQSFMP9RWIV 8VEYQZSQ,EYW%FMRW &IIX(EWTIVJIOXI4VS QM(MRRIV +Ă&#x2021;WXI %REWXEWME

y4638)'8367  %YJ 0IFIR YRH 8SHl 2EGL HIR 1SLEQ QIH/EVMOEXYVIR [MVH HIV HĂ&#x2021; RMWGLI %YÂ&#x2014;IRQMRMWXIV FIWSR HIVWKIWGL²X^X >(*9LV

y%&-27&))8(MI+EVXIR7S ETl  /MPSQIXIV JĂ&#x2021;LVX -RKS YQIMRIRHMGOIR2EXYVWXIMR^Y IV[IVFIR >Y KVSÂ&#x2014; J²V HIR +EVXIR# :3<9LV

y1)2 MR &PEGOl (MI %PMIRNĂ&#x2021;KIV .E] /E] YRH HIV 1STW *VERO EYJ HIV 7YGLI REGL IMRIQ EY Â&#x2014;IVMVHMWGLIR 7GLPERKIRQSRWXIV QMX JMIWIR :IV[ERHPYRKWO²RW XIR 4VS9LV

>EQTSYRMHMW 1SHIVEXSVMR  6IMRIV7GL¸RI1EMOIZSR&VI QIR 7GLEYWTMIPIVR  *EH] 1EEPSYJ (7(7   4VSQM RIRX  (ERMIPE /EX^IR FIVKIV  REX²VPMGL FPSRH  7GLRIPPIVEPWHMI4SPM^IMIVPEYFX  1IHMGEP (IXIGXMZIW  )MRWEX^ MR HIV *PEQQIRL¸PPI %FIRXIYIVJMPQ97%

(MI7GLYPIVQMXXPIV 1MXXIRMQ0IFIR (MI'EQTIV *VIMLIMX(IV%YWJPYK %PPIW%X^I ,EVV] .EGOMI/MRHIV /MRHIV 6MXEW;IPX (IV*PYGL(IVIMR^MKI>IYKI 4W]GL ,EVV]4SXXIVYRHHMI,IMPMK X²QIVHIW8SHIW8IMP 6807TIGMEP^YQ*MPQ (MIZIVV²GOXIWXIR (IYXWGLIR 6EROMRK7LS[ 9RWIVIIVWXIKIQIMRWEQI ;SLRYRK

;IGOYT 8LIQE%YWKIVEYFXYRHEF KI^SGOX#2MGLXQMXQMV +Ă&#x2021;WXI&IVRMI/YLRX 8:  /VMQMREPSFIVOSQQMWWEV -PS RE;IWWRIV /VMQMREPLEYTX OSQQMWWEVMR

+IRMEPHERIFIR(MI'SQI H]%VIRE 'PIZIV(MI7LS[HMI;MW WIRWGLEJJX (MIHVIMWXIR(VIM(MI'S QIH];+ -Q6IRRWXEPPMWXHEW>IFVEPSW 8MIVEFIRXIYIV97%7% 1MX&VYGI+VIIR[SSH,E] HIR4ERIXXMIVI1)QQIX ;EPWL'EWTEV4S]GO

1EPGSPQQMXXIRHVMR 8LI&MK&ERK8LISV] ,S[-1IX=SYV1SXLIV 7GVYFW(MI%RJĂ&#x2021;RKIV &PSGOFYWXIV8:1EOMRKSJ 1MRYXIQIR7GL²PIVEYJ >IMXVIMWI /SQ¸HMI97% 1MX.EWSR(SPPI]0YOI&IR [EVH2MGLSPEW&VEYR (IV3ROIPZSQ1EVW /SQ¸HMI97% 1MX'LVMWXSTLIV0PS]H.IJJ (ERMIPW)PM^EFIXL,YVPI] 7T]/MHW1MWWMSR( 7GM*M*MPQ97% 1MX%RXSRMS&ERHIVEW'EVPE +YKMRS%PI\E:IKE

2EGLFEVWGLEJXWWXVIMX 7XIMRIVZIVWYW%YWXMREX 7GL¸RFEGL/VMIKEQ+EV XIR^EYR 1MIXTVIPPIVREYJHIV7TYV (SOY7SETQMX:IVE-RX :IIR( :IVQMWWX(EW;MIHIVWILIR (SOY6IMLIQMX.YPME0IMWGLMO HE^[GE&MFIPGPMT )\GPYWMZ;IIOIRH 1EKE^MRQMX*VEYOI0YHS[MK 680%OXYIPP 2EGLVMGLXIR7TSVX;IXXIV )\GPYWMZ7TI^MEP(EW0IFIR HIV7YTIVVIMGLIR 1EKE^MRQMX*VEYOI 0YHS[MK

9VQIPZSPPMR*ELVX %RMQEXMSRWJMPQ( :IVPMIFXMRHMI&VEYX *MPQOSQ¸HMI97%+& 8SQ 4EXVMGO(IQTWI] YRH ,ERREL 1MGLIPPI1SREK LER WMRHWIMX.ELVIRFIWXI *VIYRHI%PW,ERRELIMRIW 8EKIWLIMVEXIR[MPPFMXXIX WMI8SQMLVEPW8VEY^IYKI ^YV7IMXI^YWXILIR(MIWIQ [MVHEFIVTP¸X^PMGLFI[YWWX HEWWIV,ERRELPMIFXYRHQMX MLVHIR6IWXWIMRIW0IFIRW ZIVFVMRKIR[MPP 2YVHMI0MIFI^Ă&#x2021;LPX 9RXIVLEPXYRKWWLS[VYRHYQ HMI0MIFI

+EPE\]5YIWX4PERPSWHYVGLW ;IPXEPP 7GM*M/SQ¸HMI97% 1MX8MQ%PPIR7MKSYVRI] ;IEZIV%PER6MGOQER 1IRMR&PEGO 7GM*M*MPQ97% 1MX8SQQ]0II.SRIW;MPP 7QMXL0MRHE*MSVIRXMRS 2I[WXMQI (MI7MQTWSRW (IVYRLIMQPMGLI:IVKR² KYRKWTEVO (MI7MQTWSRW 8MRKIPXERKIP&SF +EPMPIS ;MWWIRWQEKE^MRQMX7XIJER +¸HHI

(MI.EKHREGLHIV,IMPM KIR0ER^I %FIRXIYIVJMPQ( %PW4VSJ&EGLQERRWTYVPSW ZIVWGL[MRHIXFIKIFIRWMGL /EXLEVMRE &IXXMRE>MQQIV QERR YRH)MO /EM;MIWMR KIV EYJHMI7YGLIREGLHIQ 1YWIYQWHMVIOXSV 7TMIKIP8:1EKE^MR (MIKVSÂ&#x2014;I6ITSVXEKI (MI/PMQEVIXXIV2IYI;IKI ^YRIYIV)RIVKMI *EW^MREXMSR0IFIR (IVZMIVXI*V²LPMRK;MIIMR .Ă&#x2021;LVMKIVQMX*MXRIWW/EV VMIVIQEGLX *EV'V] %GXMSRJMPQ('(2 1MX8MP7GL[IMKIV)QQERY IPPI:EYKMIV9HS/MIV'LVMW 'STTSPE (MI.EKHREGLHIV,IMPM KIR0ER^I %FIRXIYIVJMPQ( 1MX*EFMER&YWGL

7EX2EGLVMGLXIR 2EZ]'-7 ,SPP]7RS[2EZ]0MIYXIRERX 1SWW[YVHIIVQSVHIXREGL HIQIVWMGLQMXIMRIQ'EPP KMVPKIXVSJJIRLEXXI(EW3T JIVEVFIMXIXI^YPIX^XERIMRIV 6ITSVXEKI²FIV4VSWXMXYXMSR J²VHIRy2EZ],IVEPHl 8LI1IRXEPMWX 7TSVXMWX1SVH 'VMQMREP1MRHW 8SHIWERKWX 8LI(IJIRHIVW &PSGOFYWXIV8:1EOMRK SJy&VEYXEPEVQl 2I[W 7XSVMIW 7TEVXEOYW4VSJ(V/EM &VSHIVWIR²FIVHMIYREYJ LEPXWEQI+IWGLMGLXIIMRIW *VIMLIMXWOĂ&#x2021;QTJIVW 7SKIWILIR 2EZ]'-7 8LI1IRXEPMWX 1MWWMRKMR%GXMSR /VMIKWJMPQ97%

1IRMR&PEGO-7GM*M*MPQ97% (MIKIJĂ&#x2021;LVPMGLI7IVPIIREPER HIXMREXXVEOXMZIV+IWXEPXEYJ HIV)VHIYQHEW0MGLXZSR >EVXLE^YJMRHIR%KIRX/E] 8SQQM0II.SRIW [YWWXIHE V²FIV&IWGLIMHEFIVHIVMWX MQ6YLIWXERHYRHIVMRRIVX WMGLERRMGLXW 1MRSVMX]6ITSVX 7GM*M*MPQ97%7 -R;EWLMRKXSRMQ.ELV KMFXIWOIMRI1SVHIQILV (MI>YOYRJXMWXFIOERRXYRH 1¸VHIV[IVHIRKIJEWWXFI ZSVWMIMLV:IVFVIGLIRFIKI LIRO¸RRIR(EJ²VWSVKX4VI 'VMQIIMRI)PMXI)MRLIMXHIV 4SPM^IM 1MX8SQ'VYMWI'SPMR*EVVIPP 7XIZI,EVVMW 'EWWLIVR 7GM*M*MPQ. 1MRSVMX]6ITSVX 7GM*M*MPQ97%7

 %HZIRXYVI -RG  <*EGXSV (EW 9RJEWWFEVI  (IV 8V¸HIPXVYTT  ;IPX HIV ;YRHIV 9E 7GLEX^OEVXI (IYXWGLPERH  6IMGLXYQ YRXIV 8EKI  +VMT  (EW 1SXSVQEKE^MR 9E 4EVOLEYW(VMJX )\TIVM QIRX  &1; 7  66 %YW ^[IMXIV ,ERH  (IX WYGLX KI

XYRXIR .ETERIV  &MK &VSXLIV2I[W&MP P])PPMSX-;MPP(ERGI8VEKMOS Q¸HMI +&*  1MX .EQMI &IPP 1MX .EQMI &IPP +EV] 0I [MW  0E[  3VHIV 2= -RJSVQERXMR  (I\XIV )R HI IMRIV *VIYRHWGLEJX  (EW 2EGLVMGLXIRNSYVREP  0E[ 3VHIV2I[=SVO

 8SQ  7MIFIRWXIMR 0¸[IR^ELR6Ă&#x2021;XWIPLEJXI 8MIVI  &MKJSSX MR &Ă&#x2021;VWXEHX  7IRHYRK QMX HIV 1EYW  (MI 4VMR^IWWMR EYJ HIV )VFWI1Ă&#x2021;VGLIR(IVKI WXMIJIPXI/EXIV1Ă&#x2021;VGLIR /YV^/PMGO  7GLPSWW )MRWXIMR  /VMQMHI )V JYVX  8VMGO&S\\  

*VEK HSGL QEP HMI 1EYW 1MX )GOEVHX ZSR ,MVWGLLEYWIR SHIV;SS J]  &EFEV  >SĂ&#x192;W >EYFIVWGLVERO7ERHERR  0MXXPI %QEHIYWHIV :S KIPLĂ&#x2021;RHPIV  TYV 8LI QE 'SQTYXIVWTMIPI  PS KS  ;MPPM [MPPDW [MWWIR (IV7PIITSZIV'PYF


Stellenmarkt

17. Juli 2011

deutschsprachig, 14-tägig für ca. 3 Stunden gesucht.  05921-79280 ab Montag

BESCHÄFTIGUNGEN Kurierfahrer

Fußbodentechnik & Innenausbau

• erfahrene(n) Bodenleger/-in Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: Floor & More GmbH & Co. KG, Frau Kupczak Sandhook 9 • 48531 Nordhorn Tel. 0 59 21 / 72 686-0 • Fax 0 59 21 / 72 686-20 info@floor-more.de

[ www.floor-more.de ] – JOBOFFENSIVE –

F R F UUTTU U

auf 400,-€-Basis für ca. 2 Verkäufer/in Stunden nachts gesucht. Er- für Boutique in Nordhorn gereichbar Montag von 16.00 sucht. Alter zwischen 25 bis bis 18.00 Uhr.  05921- 35 Jahre. Sollte flexibel sein.  0151-11623184 8506525

Ob Ausbildungsplatz, Teilzeitjob oder Vollzeitstelle – hier ist die Plattform für Ihr Stellenangebot!

für Beetpflege in Wietmarschen-Lohne gesucht, Minijobbasis, freitags und samstags.  05908-937890

Sie suchen einen Nebenjob? Wir bieten einen attraktiven Nebenverdienst als

STELLENANGEBOTE Hallo Frühaufsteher in Schüttorf. Wer möchte sich sonntags morgens etwas dazu verdienen? Bild, WELT am SONNTAG, Info ab Mo. 9.00 Uhr.  0591-66919

Gabelstaplerschein Ausbildung am 5. und 6. August 2011. W. Ebert.  05935-355 www.uvv-prue fung-ebert.de

Personal Leasing GmbH R Personal Leasing GmbH

Wir stellen •ein: Tischler m/w  • Tischler m/w Fachbereich: Fensterbau • Trockenbauer • Reinigungskraft m/wm/w für unsere Büroräume • Kommisionierer m/w • Kommissionierer m/w • Produktionshelfer m/w

Wir stellen ein

gesucht! Freundliche, flexible Aushilfe für den Sommer im Gastronomiebereich gesucht! Bitte bewerbt Euch unter www.badeparkbentheim.de oder  059229994523! Badepark Bentheim, Zum Ferienpark 1, 48455 Bad Bentheim

Putzhilfe und Hilfe

Wir stellen ein:

S ONNTAGS Z EITUNG

Aushilfe/Saisonkraft

Putzhilfe in Nordhorn

NEBEN-

Seite 21

S

Zusteller/in

der ONNTAGS im Bereich

Z EITUNG

der gesamten Grafschaft Bentheim sowie als flexible/r Zusteller/in für die Ferienzeit. –

Eintrittsalter ab 18 Jahre –

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Tel. 0 59 21/707-512 (Martina Leupen) Tel. 0 59 21/7 07-5 11 (Michael Frehe) oder klicken Sie www.sonntagszeitung-grafschaft.de/de/jobs.html

• Produktionsmitarbeiter in Vollzeit, Teilzeit oder aufm/w 400 € Basis

Vollzeit, Teilzeit oder 400-€-Basis FUTUR Personal Leasing GmbH Führerschein und PKW Führerschein und Pkw wären von Vorteil, aber nicht von zwingend Hessenweg 2 wären Vorteilerforderlich.

FUTUR Personal Leasing GmbH

gzn Vertriebs-GmbH

Hessenweg 2 · 48465 Schüttorf Telefon 0 59 23 / 9 51 51

48527 Nordhorn · Coesfelder Hof 2 48504 Nordhorn · Postfach 14 49

Suche Pizzabäcker oder Küchenhilfe m/w mit Führerschein zu Sofort-Einstellung in Veldhausen. Teilzeit oder auf 400-€-Basis. Telefon 01 74/2 07 53 36 oder 0 59 41/9 80 97 (ab 17 Uhr)

Pizzeria Midyat Mühlenstr. 3, 49858 Veldhausen

NEBENBESCHÄFTIGUNGEN-GESUCHE

Ob Imageanzeige oder Angebot ... richtig platziert in der

Putzstelle in Nordhorn gesucht. Erfahrung vorhanden.  015223254716

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unsere stationären Einrichtungen in Nordhorn, Bad Bentheim, Meppen und auf Langeoog Heilerziehungspfleger (m / w). Wir bieten:  einen unbefristeten Arbeitsplatz  eine familiäre Atmosphäre in einer Einrichtung mit hervorragender Qualitäts-Bewertung  regelmäßige Fort- und Weiterbildung  Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens Bewerbungen schriftlich oder per e-mail an:

Frau Schuurs, Paulstr. 13, 48529 Nordhorn jobs@buergerhilfe.org

Kleinanzeigenmarkt Transporte und Umzüge Möbeleinlagerung

HOESMANN

Umziehen mit den Profis Hier packt der Chef noch selbst mit an!

Küchen- und Möbelmontage durch eigenen Tischler! Alfred-Mozer-Straße 28a · NOH-GIP · Tel. 0 59 21/55 84

HANDWERKER/ DIENSTLEISTUNGEN

Endbau-Reinigung

sauber und zuverlässig.  05976-344940

Holz- & Innenausbau Planung, Neubau, Reinigung und KameraInspektion

059 25/2020 62

Andreas Weß - Ihr Facharbeiter für Dachausbau, Trockenbau, Wärmedämmung, Renovierung, Carport, Fenster und Türen.  05942-988833 oder 01520-6934840

Kleinschmidt Bau- und www.pipefocus.com

Baumkletterer Heiko Wiggers, Spezialbaumfällungen. 05946-311324 o. 0174-2567080

Brauchen Sie Hilfe im Haus? Geschickter Handwerker hilft Ihnen beim Renovieren, Reparieren etc.  05941-925392

Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten. Ihr Dachdeckermeister Heiko Weerts.  05921-7276935

Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen machen wir schnell und kostengünstig. Detlef´s Allround05921-79241 Service,  oder 0171-1918254

Nachträgliche Wärmedämmung! IHR Dachdeckermeister

Peter Eylering Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Fensterputzer

hat noch Termine frei.  05976-344940

Flachdacharbeiten Dachdeckermeister Willi Ratz  05921-330700 oder 0174-9303903

Grafschafter Garten u. Landschaftsbau, übernehme Pflaster- und Holzarbeiten, Gartenarbeiten rund ums Haus + Hausmeisterservice. Udo Meyer  05921-12221 oder 0174-8666554

Dienstleistung GmbH Meisterbetrieb. An- und Umbauten, Sanierungen, Verblendarbeiten etc. natürlich von Meisterhand zu Preisen, die bezahlbar sind. Rufen Sie an:  05921-35386 oder 01729785655

Altbaudämmung! IHR Dachdeckermeister

Peter Eylering Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Malen, streichen,

VERMISCHTES

Café Isterberg

Bäume und Sträucher

schöner draußen sitzen geht nicht bei Kaffee und Kuchen.

Privatkoch

wir fällen, häckseln und entsorgen. Detlef's Allround-Service.  05921-79241 oder 0171-1918254

Hole Ihr Altmetall

B

Schlüter - wir dämmen, Sie sparen.  05921- Grafschafter Party80110 service. Das Besondere für je-

IHR Dachdeckermeister

Peter Eylering Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Dachreparaturarbeiten Peter Eylering, deckermeister, 7120080

REISE/ERHOLUNG ANGEBOTE

Ihr Dach 05921-

Malerarbeiten

Ameland – Apartment zu vermieten, Schwimmbad und Sauna im Haus, Golfplatz nebenan.  05924997548

Ameland/Hollum Mobilheim, 8,50×3,00 m, für 2 Personen, inkl. Schwimmbadbenutzung, zu vermieten.  0162-9113520

im und am Haus zu fairen Preisen. Detlef's Allroundservice.  05921-79241 oder 0171-1918254

den Anlass. Wir freuen uns über Ihre Reservierung.  05921-1796458,www. grafschafter-partyservice.de

/L A

G

/

Tel.: 0800/3304753, Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, + Sa/So, (107/S134609)

Alexandra, 38 J., super nett + fröhlich, bezauberndes Lachen, schlanke Figur, liebevolles Wesen. Schade, dass wir uns noch immer nicht kennen gelernt haben. Ich wünsche mir eine Partnerschaft mit ganz viel Harmonie, Liebe, Lachen, Ehrlichkeit + Treue – du auch? Ich mag Sport, Musik, Spaziergänge, möchte mit dir kuscheln, küssen, glücklich sein. Melde dich über: Original-Kundenfoto HiH GmbH, 0800/3304753 Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, (107/106778)

sowie Anlässe aller Art. Wir Ilse, 60, 167, gepflegt, gute kopieren Super 8 und jedes verwitwet, andere Format auf Video Hausfrau, jedoch sehr einoder DVD. Video Film-Ser- sam. Wünsche mir einen aufrichtigen Partner, auch älter, vice,  05924-1601 d. Herz entscheidet. Fortuna PV Emsbüren  05903-7795

Gold- + Silber-Ankauf Faire Preise = Bargeld

HERZENSWUNSCH!! Mein Name ist Joachim, ich bin 72 J. jung,

Zahngold • Bruchgold • Schmuck • kompl. Nachlässe

Witwer, Akademiker, Professor. Ich habe beschlossen, nicht mehr alleine zu sein und möchte behutsam eine Freundschaft zu einer netten Frau aufbauen! Ich dachte in den letzten 3 Jahren immer öfter daran, hatte aber immer Angst vor meiner eigenen Courage! Ich suche eine Frau, die noch viel vom Leben erwartet und alle schönen Dinge lieber gemeinsam erleben möchte als alleine (gerne bei getr. Wohnen). Meine Kinder finden mein Vorhaben wirklich gut. Ich bin kein Opa-Typ, mag Reisen, Musik (tanze gerne) Theater, die Natur. Ich freue mich auf ihren Anruf über: HiH GmbH, Tel.:

-

Sofort Bargeld

K

leider alleine. Ich mag häusliche Wärme, koche + backe gerne, möchte wieder einen Mann (Alter unwichtig) umsorgen. Ich habe ein Auto, könnte schnell zu Ihnen kommen. Melden Sie sich über: HiH GmbH,

Wir filmen Hochzeiten

W

G

/

Frauen aus Polen

K

für zu Hause oder im Be- Bis 30% Energie trieb? Ob Candle-Light Din- einsparen und es trotzdem ner, Grillparty, Geburtstags-/ gemütlich warmhaben. LasHochzeitsfeier oder Firmene- sen Sie sich von uns mit unvent. Ich, Steve Bormann, serer über 40-jährigen Erfahbin Ihr Privatkoch. Rufen Sie rung unverbindlich beraten, mich an.  05921-1796458, wie Sie das mit einer Hohlwww.grafschafterschichtdämmung und weitepartyservice.de ren Vorschlägen erreichen Malerarbeiten von können. Unkompliziert ist Fachfrau: Tapezieren, Anstriauch unsere nachträgliche che, Teppich, Laminat etc. Dämmung in den Dachschrä- Rigipsarbeiten. H.F.S.  gen und Balkenlagen. Rufen 05921-8508280 oder 0162Sie uns an: 9188016

Richtig dämmen!

H

EIRATEN kostenlos ab (Kabelreste, 20 bis 65 J., such. hier ehrl. Dachrinnen, Spülund Partner!  05401-838432 EKANNTSCHAFTEN Waschmaschinen, Batterien ELAPV u.m.) Zahle bei größeren Emsländer, 41 Mengen.  05921-8299086 groß, treu und sportlich, od. 0175-6048579 sucht nette, schlanke Sie, für ONTAKTECKE eine gemeinsame Zukunft, Kind angenehm.  0157Entrümpelungen Ich, männlich, Mitte 50 und Aufräumarbeiten mit 84269693 suche eine Frau oder ein Entsorgung machen wir bePaar für gelegentliche Treffs senrein und kostengünstig. Mann zum lieb haben gesucht! bei mir oder euch. DiskretiDetlef's Allround-Service. Ursula, 66 J., sympath. Krankenon. E-Mail:  05921-79241 oder 0171- schwester, schöne weibl., vollbusige jwp1953@hotmail.de Figur, viel Fröhlichkeit und Herzenswärme, 1918254 nicht ortsgebunden + umzugsbereit - aber

● Uhrenreparaturen vom Uhrmachermeister tapezieren und Fußbodenverlegung aller Art - alles Rügen/Binz ● Antiquitätenankauf, auch komplette Nachlässe 05921- Schöne alte Villa, FeWo, 2-6 aus einer Hand! Antikhaus Klefing · Neuenhauser Straße 61 8148909 Pers., strandnah.  05903Telefon (0 59 21) 3 66 45 · 48527 NORDHORN 932701, www.glueckaufVelux/Roto-Dachfenster binz.de Lieferung u. Montage inkl. Garagendachsanierung Innenverkleidung. Fix & ferASSERSPORT Peter Eylering, Ihr Dachtig aus einer Hand - keine deckermeister,  05921Malerarbeiten erforderlich. ARTEN ANDWIRT Sportbootführerschein 7120080 Peter Eylering, Ihr DachSCHAFT NGEBOTE See- und Binnen, inkl. Matedeckermeister,  05921rial und Fahrstunden, 380,Dachrinnenarbeiten 7120080 Ibbenbürener Sandsteine Peter Eylering, Ihr Dach- €. Beginn: Di., 19.7.2011, 19 Vom Fachmann  05921- Uhr. Marthastr. 15, Lingen, jeglicher Art von privat. deckermeister,  0591-51473, www.albersMalerarbeiten aller Art, Transportmöglichkeit vor- 7120080 charterboot.de spachteln, Teppich, PVC, La- handen.  05451-74166 ab minat etc. verlegen. 19 Uhr  05923-4320 oder 015229237191 Neue Kartoffeln NTERRICHT – Ankauf/Verkauf – vom eigenen Land, 25 Pfd. für Gold und Silber NGEBOTE 10,- €, neue Zwiebeln, Eier (auch defekt), Zahngold, aus Freilandhaltung. WesterÖRPERPFLEGE Münzen, Perlen usw. hof, Denekamp, JohanninksAusbildung d. Ausbilder ESUNDHEIT weg 82, hinter Oosterik Sofortige Barauszahlung! (AEVO) Vorbereitung auf die rechts.  0031-541351288 Ausbilder-Eignungsprüfung Schmuckgeschäft Knott Prof. Masseurin (IHK/HWK), Vollzeit, Start 1. Hauptstr. 32 – Nordhorn biete Massagen aller Art, von Pflasterarbeiten Unterrichtswoche 15.Entspannungsmassagen bis Gartenund Zaunbau! Tel. 0 59 21 / 97 94 35 19.8.2011, 9-16 Uhr; Start erotische Massagen, ohne www.galabau-fischer.net, der 2. Unterrichtswoche 29.GV.  0176-29394851 Mo.,  0157-73449809 GaLaBau Zahn-Zusatzversicherung 6.9.2011, 9-16 Uhr, AnmeldeMi., Fr. ab 10.00 Uhr Fischer ab 3,17 €/mtl. Wir beraten schluß 30.7.2011, MindestSie kostenlos! M. & B. Künne- teilnehmerzahl 10. Für bemann,  05921-8199151 triebliche Fachkräfte, die als Ausbilder im Unternehmen Umzüge Nah und Fern tätig sein wollen. AMS Simachen wir konkurrenzlos cherheitsmanagement CenBAUMASCHINEN | MIETGERÄTE | ERSATZTEILE preisgünstig - mit Versiche- trum GmbH, Max-Planck-Str. rung. Detlef´s Allround-Ser- 10a, 48529 Nordhorn, Infos: Neuenhaus | +49(0)5941/1678 | www.goosmann.eu vice,  05921-79241 oder  05921-8539666, 0171-1918254 www.ams-nordhorn.de

Die richtige Baumaschine „zu jeder Zeit’’! Escher Str. 66 | 49828

VERANSTALTUNGEN

U A

0800/3304753, Anruf

kostenlos, tägl. 1021h, + Sa/So, (107/S133841)

Nina, 25 J., schlank, sehr natürlich, bezauberndes Lächeln, eig. Wohnung. Irgendwie verpasse ich anscheinend immer meinen Traummann, denn bisher sind wir uns nicht begegnet. Dabei suche ich doch nur einen total normalen lieben Partner, der sich wie ich nach echter Liebe sehnt. Ich bin fröhlich, ehrlich und treu, zärtlich und liebevoll! Melde dich über: Original-Kundenfoto HiH GmbH, 0800/3304753 Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, (107/133812)

Marion, 59 J., hübsche Unternehmensberaterin, eine sehr charmante Frau mit Ausstrahlung + Klasse, schlank, warmherzig + zärtlich, leidenschaftl. Köchin. Ich reise gerne, habe Spaß an allen schönen Dingen des Lebens – doch mir fehlt eine Schulter zum anlehnen, Arme, die mich festhalten, ich möchte wieder Liebe, Harmonie bei einem niveauvollen Mann – gerne auch älter - spüren. Anruf über: HiH GmbH, Tel.: 0800/3304753, Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, + Sa/So, (107/S123354)

Michaela, 47 J., natürlich, schlank, lieb, mit viel Herzenswärme und strahlend wie der Sonnenschein. Ich mag ein gemütliches Zuhause, Musik, Sport, Spaziergänge – aber du fehlst mir bei allem! Dein Aussehen und Beruf sind nicht so wichtig, ich möchte mit dir glücklich sein, wissen, für wen ich da bin. Liebe + Vertrauen sind für mich wichtig! Melde dich über: Original-Kundenfoto HiH GmbH, 0800/3304753 Anruf kostenlos, tägl. 10-21h, (107/123550)

Single? Singles organisieren sich beim 1. Grafschafter 5***** Treffpunkt für Freizeit, Hobby, Partnerschaft: www.singles-aktiv-spezial.de

CLUBANZEIGEN

Haus Nr. 5

Tina Karla Sonntag bis Mittwoch

Anetta Sonntag bis Mittwoch

Luisa Donnerstag bis Samstag

Russlana Hugo-Junkers-Straße 5 Nordhorn-Klausheide

0 59 21/ 7 29 67 51 www.hausnummer5.de Von Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 24 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr. Montag

Süße College-Girls erwarten euch! Mittwoch

Negligé Party mit 6 Girls Für nur 100.- €

Alles inklusive Essen, trinken, Spaß haben, so oft du willst und kannst! Telefon 0 49 61/99 21 64 www.haifisch-club.com


Kleinanzeigenmarkt

17. Juli 2011

Gold-Ankauf!

TIERMARKT SONSTIGES

Schnäppchen-Abend Am Montag, dem 18. 7., haben wir bis 22 Uhr geöffnet.

versicherung seit 1.7.2011 Pflicht für jeden Hundehalter. Bei uns für 5,96 €/mtl. M. & B. Künnemann, ꇴ 05921-8199151

Neu im Programm:

ÄRZTETAFEL

Rabatt auf alle Jacken und Halfter! AusgewählteTurnierjacketts, Blusen, Handschuhe und Reithosen bis reduziert.

40%

Tolle Trensen

für

35.- €

Beim Kauf jeder Abschwitzdecke oder Schabracke gibt es eine Bestickung bis 7 Buchstaben gratis.

Urlaub

Verschenke Jack-Russel-

TIERMARKT ANGEBOTE Entlebucher-Welpen lieber Familien- und Hofhund. ꇴ 0151-56776118

Franz. Bulldogwelpen schöne Farben (Familienhund). ꇴ 0173-5717254

Dr. Elke van Engelen Nordhorn www.zahnarztpraxis-van-engelen.de

VERKÄUFE 3-trg. Kleiderschrank

Australian Shepherd Mix. mit zugehörigem SchreibSehr dominanter, 2 Jahre al- tisch, helles Holz, günstig abter, Rüde sucht ganz drin- zugeben. ꇴ 0172-9331932 gend neues Zuhause. KaACHTUNG! striert, gechipt, mit ImpfDer Holländer holt Metallpass. Bei Interesse melden schrott, Kupfer, Kabel (guter unter ꇴ 0176-73780628 Preis für dicke Schälkabel), Autos usw. ab + schnelle Entꇴ 0162ONNTAGS EITUNG rümpelungen. 8891081 u. 0031-643988172

S

Z

... in aller Ruhe lesen! Kompl. Zimmereinr.

Jack-Russell

kurzbeinig, in liebevolle Hände zu verk. ꇴ 0176-63303438 Zuchtaufgabe Gebe nestjunge und zuchtreiRottweilerwelpen, kräftig fe Wellensittiche in super schön gezeichnet, f. Familie Farben günstig ab. ꇴ 05921und Sport. ꇴ 0176-63303438 79280 ab Montag

SEIT 1993

kl. Tisch, Schrank, Kommode, jeweils Kiefer massiv, + Lampe, einschl. Deko und Gardinen, in gelb und orange, für 375,- € zu verkaufen. ꇴ 05921-38280

(NOH, Emsbürener Str.) 3-Gang 28", m. Trommel- günstig zu verkaufen. bremse + Rücktritt. Vorher ꇴ 0031-620736267 700,- € jetzt 275,- €. CityFahrräder mit Elektromotor statt 1500,- € jetzt 599,- €. Couch-Ledergarnitur Ki.-Fahrräder, vorher 300,- € Markengarnitur, hochwertig, jetzt 100,- €. Mountainbikes wie neu, noch Garantie, 26 ", 21 Gänge, vorher 400,- ehem. NP 2250,- €, für 680,€ jetzt 100,- €, das klassische € zu verkaufen. ꇴ 05461Oma-Modell Nostalgie 28", 709792 vorher 400,- € jetzt 125,- €. Kettcar statt 500,- € jetzt Haus der Stoffe 250,- €. Terminabsprache: neue Möbel und 280 cm DeRunde 47, Z.Z. Emmer- Com- kostoffe eingetroffen. Nordpascuum. ꇴ 0031- horn, Denekamper Str. 87-89 591351650www.Rogo-bv.nl

Bad Bentheim Gildehaus

4635 345 100 140 5220

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

3696 Exemplare 2115 Exemplare 5811 Exemplare

OBERGRAFSCHAFT (+ 151 Exemplare Auslage) 11 182 Exemplare

Neuenhaus

2386 Veldhausen /Osterwald 1431 Lage 375 Georgsdorf 395 4587

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Uelsen

Gebrauchtwarenmarkt Westfalenstr. 13, NOH-Blanke (bei Big Box), täglich neue stark reduzierte Artikel. Jeden 1. Sonntag im Monat Schautag von 14-17 Uhr. ꇴ 05921-3045490

2070 440 260 2770

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

2309 Agterhorn 215 Hoogstede /Scheerhorn 530 Klein- /Großringe 295 Neugnadenfeld 295 3644

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Wietmarschen

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Itterbeck Wilsum

Emlichheim

Lohne Füchtenfeld

1126 2199 242 3567

NIEDERGRAFSCHAFT (+ 532 Exemplare Auslage) 15 100 Exemplare

www.nordbau-nordhorn.de Bau- & Wohnstudio Nordhorn Sie fahren in den Urlaub – wir renovieren Ihr Zuhause! – Alles aus einer Hand –

Heute Schautag* von 14.00 bis 17.00 Uhr!

Kaminofen neu

GWM Hewado ...!!

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Samern /Suddendorf Wengsel Engden /Drievorden

Bogengrün

Gazelle oder Union

S ONNTAGS Z EITUNG Schüttorf

INCE

wenig genutzt, mit Computer, billig abzugeben. ꇴ 05921-36449

Am 8. 8. 2011 sind wir wieder für Sie da.

Räumungsverkauf 70%

Sofortige Barauszahlung!

Crosstrainer

vom 18. 7. bis 5. 8. 2011

Industriestraße 6 · 49828 Neuenhaus · Tel. 0 59 41 / 12 20

Tageshöchstpreise. JUWELIER

Harley Davidson

Planen Sie Ihren wohlver- gebrauchte in Top Qualität: dienten Urlaub mit gesun- 1 x HD XR 1200, 2 x HD dem und körpergerechten Road King, 1 x Heritage de wegen Schließung der Filiale Schüttorf Schlafcomfort von GATZ. Luxe, 1 x HD Springer, 3 x Wir fertigen für alle Wohn- HD Fat Boy, 2 x HD Heritage vom 11. 7. bis 19. 8. 2011 wagen, Wohnmobile und Softail, 1 x HD Gespann, 3 x Boote die richtige Matratze HD Sporster Trike, 1 x HD Ulbis zu reduziert!! in allen Qualitäten & Ausfüh- tra Gilde Trike, 1 x HD Road rungen mit körpergerechtem King Trike (Trikes können Schüttorf und langlebigen Polster in mit PKW-Führerschein gefahHessenweg 2 bester Qualität. Damit Ihr ren werden). Wing World Traumurlaub nicht zum Alb- Schüttorf, In den Bergen 11, Verkauf: Mo.–Fr. nur 13–18 Uhr traum wird. Gatz Schlafsyss- 48465 Samern teme GmbH, Luxemburger Elektromühle, Str. 13 (Industriegebiet Wes- L-Küche tenberg) 48455 Bad zu verkaufen. Maße: ca. 2,80 Badewanne, 4 Kunststofffensx 2,50 m, 4 Jahre alt, E-Gerä- ter, 2 Kinderbetten, BabyBentheim-Gildehaus ꇴ 05924-8318 www.gatz- te 1 Jahr, umständehalber an stuhl, neue SchornsteinbeSelbstabholer zu verkaufen. tonblöcke, 2 neue Holztüschlafsysteme.de ꇴ 0172-5360764 ren, ꇴ 05921-330172

Firnhaberstr. 3 · Nordhorn Telefon 0 59 21/ 7 36 75 info@juwelier-ince.de

Artikel der Firma Spooks

20%

Achtung Camper!

Wir bieten für Ihr Altgold

Tierhalter-Haftpflicht-

Neuenhaus

www.Reitsport.Honekamp.de

Seite 22

wasserführend, Hark 88 WW GT, mit Kachelverkleidung, 10 kW an Wasser, 3,5 kW an Luft, wegen Umstellung auf Erdwärme für 3190,- € (40% unter Listenpreis) zu verkaufen. ꇴ 05922-3065 oder 0170-5880223

*(leider ohne Beratung und Verkauf) MEISTERBETRIEB

Holz, Beratung, Qualität

HOLZ

PROJEKT

HOLZ Projektierungsgesellschaft mbH

Lingener Str. 20 / Ecke Morsstiege NORDHORN · Tel. 0 59 21-3 94 38 www.bauen-wohnen-nordhorn.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr Sa. 11.00 – 13.00 Uhr

Gerne verteilen wir Ihre Beilage zuverlässig in der gesamten Grafschaft. Werbung, die ankommt, denn ... ... sonntags hat man Zeit zum Lesen! Nordhorn – Bookholt

– Stadtflur /Bakelde

2941 Blumensiedlung 1710 Frensdorf 692 Vechtedamm /Bussmaate 532 Lockgatt 542 Stadtring 450 Am Bölt 820 Strampel 341 GIP 140

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

– Blanke

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Stadt Kanalweg /Neuberlin Streng /Vechteaue Luxkamp Frensdorfer Ring Postdamm

4368 1325 1088 915 828 730 555

Deegfeld Altendorf /Oorde

1563 Exemplare 1235 Exemplare 987 Exemplare

Nordhorn-Stadt 21 762 Exemplare Klausheide Brandlecht

539 Exemplare 535 Exemplare

Nordhorn außerhalb 1074 Exemplare

NORDHORN GESAMT (+ 377 Exemplare Auslage) 23 213 Exemplare

Gesamtauflage 49 500 Exemplare

Die SonntagsZeitung bietet neben einem optimalen Erscheinungstag auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sprechen Sie Ihren Anzeigenberater an oder informieren Sie sich unter Tel. (0 59 21) 80 01- 0.

Grußanzeigen Mit einer

Ihren Liebsten eine Freude machen!

In Liebe haben wir uns gefunden und uns jetzt in Treue fest verbunden. Auch unser Sohn Sam wurde von Gott gesegnet, dabei hat es gedonnert und geregnet. Auf unserem Feste wurde gefeiert und viel gelacht, viele, viele Leute von nah und fern haben an uns gedacht. Auch die eine oder andere Träne ist geflossen, doch wir haben diesen besonderen Tag unendlich genossen. Eure Glückwünsche und euer Segen werden uns stets begleiten und auch in schwierigen Zeiten eine hilfreiche Stütze bereiten. Viele helfende Hände von Freunde und Familie waren unermüdlich dabei und trugen zu einem unvergesslichen Festtag bei. Nicht zu vergessen sind auch die Geschenke, Blumen und Aufmerksamkeiten, die uns (besonders Sam) noch lange werden viel Freude bereiten. Lasst uns im Geiste ein Glas auf euch leeren, denn mit dieser Anzeige möchten wir euch heute ehren. DANKE sagen Thomas, Sabrina und Sam Mollen

Einfach einzigartig, unsere Dina mit dem grauen Haar wird heute tatsächlich 86 Jahr. Alles Liebe wünschen unsere RISTEL ist Jahr. a a Sie ist heut unser Superstar, M m Tob ia wir finden sie wunderbar. Len s a

Ist es denn wirklich wahr,

K

25

25

Nur 'nen Meter groß, 25 aber ihr Mundwerk ist immer los. Rebecca Ch ris Pechschwarzes Haar, tia n ne Party geht mit ihr immer klar. y l Jens Lil Rauchen wie ein Schlot, ihre Lunge ist ständig in Not. Schwester, lieben tun wir dich sehr, Mio von Jahr zu Jahr immer mehr.

25 25

Die Anzeige mit 85 haben wir verpennt, jetzt steht sie mit 86 Jahr im Trend. Bei Andreas sie immer noch fleißig in der Küche ist, und dabei so manche Sorgen vergisst. Alles Gute zum Geburtstag wünscht dir das Team vom „Historischen Gasthaus Alt Lage“


Immobilienmarkt

17. Juli 2011

www.nordbau-nordhorn.de

1a Maisonette-Wohnung Nordhorn-City 3 Zimmer, Küche, Bad, Gäste-WC, Nebenraum. Im Eingangsbereich der Fußgängerzone im Neubau, 2. OG, ca. 70 m², Hauptstraße 1, zu vermieten. Terminvereinbarung zur Besichtigung sowie weitere Informationen unter (ab Montag tgl. zu Geschäftszeiten)

Bad Bentheim

OG-Whg., An der Diana, 58 m² Wfl. (2 Zimmer, Küche, Bad und Südbalkon), zentral gelegen, für 285,- € zzgl. NK zu vermieten. Wegkamp Immobilien, Bad Bentheim, ꇴ 05924-6565

Die Sonntagsimmobilie T! TOP-ANGEBO

Geben Sie Ihre

Kaltmiete: € 440.-

Tel. (0 59 21) 1 30 11

Bad Bentheim

Wir mischen

Profi-Farben, Lacke und Lasuren nach Ihren Wünschen!

Hausverwaltung in professionelle Hände! Wir sind seit über 17 Jahren in der Verwaltung tätig, erstellen Ihnen professionelle Abrechnungen und bieten Ihnen einen umfassenden Service rund um Ihre Immobilie! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, www.Euregio-Immobili en.eu, ꇴ 05923-96330

EG-Whg., Wilhelmstrasse, ● Farben ● Tapeten ● Fußböden 55 m² Wfl. (2 Zimmer, Koch● Malerarbeiten ● Fußboden-Verlegung nische, Bad und Südbalkon), zentrale Lage, für 295,- € KM Nordhorn-Blanke · Otto-Hahn-Straße 12 · Tel. 0 59 21/72 11 85 Naturnahes Wohnen zzgl. NK zu vermieten. Wegmit vielen Möglichkeiten, kamp Immobilien, Bad im Süden von Bad Bentheim, ꇴ 05924-6565 Hoogstede/4 ½ Zimmer Schüttorf, 3 ZKB 85 m², sofort bezugsfertig, im DG mit 50 m² Wfl., Bj. Bentheim. Heuerhaus mit ca. Schüttorf gr. EFH KM 350,- € + NK. ꇴ 0163- 90, KM 245,- € + Geb.! frei 300 m² Wohnfläche und mit gehobener Ausstattung, 2604260 ab 1.10., ꇴ 0151-56103062 über 6.000 m² Grundstück, 200 m² Wfl., 6 ZKB, über Baujahr ca. 1960, ThermoverImmobilien Deitel 1200 m² Grundstück, Dop- Schüttorf, 3 ZKB glasung, Holzdielen-Fußböpelgarage, Bj. 1992, KM 900,- mit EBK im DG, Wfl. 71 m², 2 ZKB in Nordhorn den, Kaufpreis auf Anfrage! € + Geb.! frei ab 1.8.2011, Bj. 90, KM 360,- € + Geb.!, Stadtnähe, 60 m² Wfl., 550,- Frei nach Vereinbarung, warm inkl. Strom. www.Euregio-Immobili www.Euregio-Immobili frei ab 1.10., ꇴ 0151- € ꇴ 05921-302557 en.eu, ꇴ 05923-96330 en.eu, ꇴ 05923-96330 56103062,Immobilien Deitel

Wohnanlage an der „Alten Kirche am Markt“

Nordhorn – Bussmaate

Sanierte Doppelhaushälfte in Stadtnähe!!

Sachverständigenbüro

3 Zi.-OG-Wohnung Georgsdorf, 90 m², 2 PKWStellplätze, Wohnküche u. Bad, Bj. 2009, zum 1.9. frei, KM 400,- € + NK. ꇴ 015208774291

Ladenlokale/Ausstellungsflächen Hauptverkehrsstraße in Schüttorf TOP LAGE zu vermieten. Preis Verhandlungssache. KHAN Immobilien GmbH ꇴ 0171-5288988

Hier entsteht als Verbindung zwischen der historischen Musikschule und einem Wohn- und Geschäftshaus ein dreigeschossiger Baukörper mit zurückspringendem Dachgeschoss. Das Gebäude erhält auf der Seite zur Lingener Straße eine helle und transparente Glasfassade, die durch einen vorgesetzten „Rahmen“ aus Sandstein gegliedert wird. Die rückwärtige Fassade zur Beinsstiege wird durch die loggiaartigen Laubengänge geprägt. Die modernen, offenen Grundrisse orientieren sich mit den Hauptwohnräumen und den Loggien bzw. Dachterrassen im Staffelgeschoss zur Lingener Straße bzw. zum Marktplatz und damit zum Süden. Die transparente Glasfassade lässt viel Licht und Helligkeit in die Wohnungen. Die variablen Grundrisse bieten in der Regel Wohnungen mit einem zusätzlichen Zimmer als Arbeitsplatz oder als Gästezimmer. Auch ein Gäste-WC ist hier selbstverständlich. Die Tiefgarage wird von der Beinsstiege aus angefahren. Weiterhin verfügt jede Wohnung über einen Abstellraum im Untergeschoss.

Schüttorf 3 ZKB-Whg.

Beispiele

80 m² Wfl., 1. OG, Stellpl., Bj. 93, frei ab 1.9.2011, WBS erf., KM 341.41 € + Geb.! ꇴ 0151-56103062, Immobilien Deitel

Doppelhaushälfte in Schüttorf Erstbezug 110 m² Wohnfläche, sehr gute Wohnlage in einem Neubaugebiet, 3-fach Verglasung, optimale Wärmedämmung, Solaranlage für Warmwasser, Carport mit Abstellraum ab 1. 8. 2011 zu vermieten (kann ab sofort bezogen werden).

Neubau-Büroflächen Autobahnkreuz Schüttorf, 250 m² in Top-Lage. Evtl. auch Teilflächenvermietung möglich. KHAN Immobilien GmbH - ꇴ 0171-5288988

Neubau-Gewerbehalle

Wohnung 5: Wohnfläche: 87,82 m², Kaufpreis: 177 900.- €, zzgl. 82,46 € Erbpachtzins mtl.

Wohnung 6: Wohnfläche: 67,44 m², Kaufpreis: 137 900.- €, zzgl. 63,32 € Erbpachtzins mtl.

Emlichheim Dachgeschosswohnung, teilmöbliert, 2 Zi., Bad, Abstellr., Carport u. Fahrradr. zum 1.9.11 zu vermieten. KM 280,€ ꇴ 015159121122

HÄUSER f kau Ver

EFH in Lage

t

zuzüglich Grunderwerbsteuer, Notar-/Gerichtskosten und 3,57% Vermittlungsgebühren. Auf Grund der hervorragenden Wohnlage bieten sich hier auch für Kapitalanleger sehr gute, langfristige Vermietungsmöglichkeiten.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

von privat: Bj. 1991, ca. 156 m² Wfl., 680 m² Grdst., sehr gute Ausst., m. Glaserker im Wohnbereich, Parkett- und Laminatböden, Kaminofen und schöner Raumaufteilung, EBK evtl. zur Übernahme, Teilkeller, gepfl. Garten m. Zierteich und überd. Terrasse, gr. Garage mit Geräteraum, Gartenhaus, sehr ruhige Wohnlage. ꇴ 05941-8418

Zu erstellendes schlüsselfertiges EFH mit 108 m² Wfl., EG: WZ-EZ, Diele, Küche, Gäste-WC, OG: SZ, 2 KZ, Bad. Der Preis für dieses Haus beträgt 111.300,- € + Grdst. + NK. RS-Immobilien ꇴ 05921-8157662 und 0177-4090491

RH NOH/Blumensiedlung

Wir machen den Weg frei. www.grafschafter-volksbank.de

Autobahnkreuz Schüttorf, verschiedene Größen ab August zu vermieten. Von 250 1300 m² möglich. KHAN Immobilien GmbH - ꇴ 01715288988

Grafschafter Volksbank eG

ca. 280 m² Grdst., ca. 90 m² Wfl., Wohn-Esszimmer, Küche, Bad, 2 Schlafzimmer, ein Kellerraum, sofort frei. VB 69.000,- €. ꇴ 0592116195

Kaufpreis: 74 000,– Euro Online-Nummer: 7062496

Telefon: 0 59 46/99 07 55 www.immobilien-berends.de

Neuenhaus

IMMOBILIENEinfamilienhaus mit Garage ANGEBOTE (ca. 90 m² Wfl.), teilweise renoviert (neues Dach, neue RS-Immobilien sucht Heizung etc.), 575 m² Grund- dringend für Familie S. aus stück. Kaufpreis: 78.000,- €. Essen ein gepflegte DHH www.kamphorst.de, ꇴ oder EFH mit 3 SZ. u. klei05921-83500 nem Garten. Die Preisvorstellung liegt bei 150.000,- €. Neuenhaus-Zentrum ꇴ 05921-8157662 und 0177/ Renovierungsbedürftiges 4090506 auch gerne Sonntag Wohnhaus, ruhige und stadtnahe Lage, 324 m² großes RS-Immobilien sucht Grundstück. Kaufpreis: für Dr. A. ein exklusives EFH in NOH u. Umgebung mit 40.000,- €. ꇴ 05921-83500, ca. 150 m² Wfl., sowie einen www.kamphorst.de schön abgelegten Garten. Es werden bis zu 300.000,- € für RUNDSTÜCKE das richtige Objekt geboten. ꇴ 05921-8157662 und 0177Neuenhaus 4090506 auch gerne Sonntag Bauplatz in bevorzugter Wohnlage, 897 m², schöner Sie möchten Ihr Haus Blick ins Grüne, kein oder Ihre Wohnung verkauBauzwang. Gerne informie- fen oder vermieten? Dann ren wir Sie näher in unserem überlassen Sie doch diese Büro! Kaufpreis: 69.000,- €. Aufgabe einem Fachmann. Unsere umfangreichen Leiswww.kamphorst.de, ꇴ tungen sind für Sie kosten05921-83500 los! www.Euregio-Immobili en.eu, ꇴ 05923-96330

G

IMMOBILIENGESUCHE

Für niederl. Kunden suchen wir Immobilien in Nordhorn/Umgebung in allen Preisklassen. www.europa-makler.de, ꇴ 05921-784430

WOHNUNGEN

Telefon 0 59 23/99 09 95

Penthouse 14: Wohnfläche: 160,78 m², Kaufpreis: 329 500.- €, zzgl. 150,96 € Erbpachtzins mtl. Ihre Ansprechpartner: Hermann Vos, Telefon (0 59 21) 1 72-2 06 Andreas Bührs, Telefon (0 59 21) 1 72-2 05

Zert-Verband

Gutachter · Immobilien- und Agrarmakler

Wohnen auf dem Lande! 3 ZKB-EG-Whg., 120 m² Wfl., Garten, KM 470,- € + Geb.!, frei ab sofort, www.EuregioImmobilien.eu, ꇴ 0592396330

ten Terrasse können Sie die frische Luft genießen. Ihre Fahrräder und ähnliches finden im gemauerten Schuppen Platz. Zur weiteren Ausstattung gehören Einbauküche, Fliesen, Laminat, Rollläden, Eigentumsgrundstück, Gasheizung. Ein gemütliches Objekt mit Potenzial!!

Sachverständigenbüro Alte Piccardie 1 · 49828 Osterwald

Immobilien - Berends Emsbüren-Ahlde

KomfortWohnungen in der Innenstadt

unterteilt sich in ein Wohn- und Esszimmer, eine Küche, ein Badezimmer und drei Schlafzimmer. Dieses Haus bietet genügend Platz für eine Familie. Das Objekt ist teilunterkellert. In dem Kellerraum befinden sich die Anschlüsse für die Waschmaschine und den Trockner. Die Heizung ist dort ebenfalls untergebracht. Der Hof des Hauses ist durch die komplette Pflasterung pflegeleicht angelegt. Auf der überdach-

Diese Doppelhaushälfte wurde im Jahr 1915 erbaut und hat eine Grundstücksfläche von 265 m². Zu den bereits durchgeführten Sanierungsarbeiten im Jahr 1998 gehören unter anderem der Einbau neuer Kunststofffenster, ein neues Badezimmer, Dämmung der Dachschrägen und Außenwände sowie der Austausch sämtlicher Leitungen. Auch die Elektroinstallation ist 1998 neu gelegt worden. Die Wohnfläche beträgt ca. 95 m² und

Nordhorn Bookholt

Malerarbeiten von Fachfrau: Tapezieren, Anstriche, Teppich, Laminat etc. Rigipsarbeiten. H.F.S. ꇴ 05921-8508280 oder 01629188016

MIETGESUCHE Garage Nähe Blumensiedlung zu mieten gesucht. ꇴ 05921-3045489

Rentnerehepaar sucht

Singlewohnung mit Loggia zum 01.09. EFH, DHH oder im DG eines gepflegten RH zu mieten. Alles anbieMehrfamilienhauses, ca. 45 ten. ꇴ 05921-330172 m² Wfl., vorteilhafte Raumaufteilung, Bj. 1993, niedrige Steuerfachangestellte Nebenkosten, Pkw-Stellplatz. sucht in Nordhorn-Bookholt Kaufpreis: 55.000,€. 3-4 ZKB, Erdgeschoss, mit Terrasse oder kleinem Garwww.kamphorst.de, ꇴ ten. ꇴ 0163-2301562 05921-83500 HIER ZU HAUSE. www.olb.de

VERMIETUNGEN

Seite 23

Jochen Lemmen

Nordhorn EFH in ruhiger Lage, viel Platz für die Kinder im Garten, 3 Garagen und Doppelcarport. Bj. 1955, 1981 um- und angebaut. Ca. 114 m² Wohnfl., Kaminofen, Gartenhaus mit Therme. KP 137 500 €. Jochen Lemmen, Tel. ab Mo. (0 59 21) 83 01 60.

Georgsdorf Solides EFH auf 1023 m² gr. Grdst, Vollkeller, Garage, Stellplatz und Gartenhaus. Ca 152 m² Whfl, 5 Zimmer. Gasheizung 2007 erneuert. In ruhiger Seitenstraße gelegen. Zupachtung von 1000 m² nebenan möglich. KP 179 000 € Jochen Lemmen, Tel. ab Mo. (0 59 21) 83 01 60.

Uelsen - naturnah wohnen Wohnhaus mit Einliegerwohnung, 1991 völlig saniert und ausgebaut, tolles Westgrundstück 3183 m², ELW im EG (2 ZKB), ca. 52 m², Wohnung im EG und OG (4 ZKB) ca. 94 m², Teilkeller, Doppelgarage, große Loggia, SAT-Fernsehen. KP 215 000 € Gesa Elferink, Tel. ab Mo. (05 91) 9 13 91 63

DHH in Nordhorn 555 m² Grundstück, ca. 120 m² Wohnfl., üblicher Baustil, Ursprungsbaujahr ca. 1920, erweitert in 1980. Guter Objektzustand, Gaszentralheizung, Garage, Carport, überdachte Terrasse. Ruhige und dennoch zentrale Wohnlage, sofort frei. KP 103 900 €. Reinhard Prinz, Tel. ab Mo. (0 59 21) 9 71 24 12

ETW in Nordhorn ETW im 1. Obergeschoss mit ca. 67 m² Wohnfl., 3 ZKB, Balkon, separater Kellerraum und Stellplatz sind vorhanden, Stadtrandlage von Nordhorn. Baujahr 1978. Renovierungen sind erforderlich. KP 51 500 € Reinhard Prinz, Tel. ab Mo. (0 59 21) 9 71 24 12


bis zu 80 % reduziert

Morgen um 9 Uhr geht’s los. Jetzt wieder eingetroffen! Bundesliga Spielball Offizieller Spielball der 1. und 2. Bundesliga in der Saison 2010/2011. Top-MatchBall – beste Spiel- und Flugeigenschaften

29.95*

49.95*

10.–

69.95*

10.–

KinderFreizeitschuh „Vendic“Größe 30 bis 39

Herren-Freizeitschuh „Piemont“

Damen-T-Shirt 24.95*

10.–

Freizeitschuh „El Rey“

10.–

119.95*

50.–

HerrenKapuzenjacke 69.95*

35.– HerrenShirt

DamenKapuzenjacke

29.95*

15.–

59.95*

20.– OLP T-Shirt „FIFAWM 2011“

Campingzelt „Aviolo 3“ MumienSchlafsack „Tour“ 220 x 80 x 50 cm Farbe: Darkgreen

• 3-Personen-Zelt • 2000-mm-Wassersäule • Fiberglasgestänge • Gewicht: ca. 3,7 kg

• mit offiziellem WM-Logo • 100% Baumwolle • unisex

79.95*

40.00

• Badetuch mit offiziellem WMLogo und Maskottchen „Karla Kick“ • 100% Baumwolle • Größe 75 x 150 cm

15.

00

Schlafsack „Perth“

59.95*

25.00

2.–

OLP Badetuch „Karla Kick“

39.95*

Füllung: ca. 450 g, TEC Loft 4 • Gewicht: ca. 1200 g • Abmessungen: ca. 215 x 80 cm • bis max. Körpergröße von ca. 185 cm • Temperaturbereich: Komfort: +9 °C • Limit Komfort: +5 °C, Extrem: -9 °C

17.95*

12.95*

2.–

Zelt „Alpha 5“ Activ Outdoor – Family • 5-Personen-Zelt • 3000-mm-Wassersäule • wasserdicht • Gewicht: 11,7 kg

199.95*

100.00

Neuenhauser Str. 14 · 48529 Nordhorn www.intersport-matenaar.de Unsere Öffnungszeiten: Mo. 9.00 – 18.30 Uhr Di. – Fr. 9.30 – 18.30 Uhr Sa. 9.30 – 18.00 Uhr

*Beim durchgestrichenen Preis handelt es sich um die frühere unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Irrtümer und Druckfehler in Text und Abbildung vorbehalten. Artikel nicht in allen Größen vorrätig. Nur solange Vorrat reicht.


SonZ_17.07.2011