Issuu on Google+

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim www.sonntagszeitung-grafschaft.de

21. August 2011 ¡ 33. Woche ¡ 22. Jahrgang

Telefon (0 59 21) 80 01-0

Goldankauf zu TageshĂśchstpreisen!

Wir kaufen Altgold und Silber jeglicher Art. SOFORT GELD IN BAR! seit 1993

JUWELIER

INCE

Firnhaberstr. 3 ¡ 48529 Nordhorn Tel. (0 59 21) 7 36 75

BvL-Kßchenstudio BvL-Kßchen – immer ein lohnender Vergleich!

BvL

Vergleichen Sie! Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot!

Elektro-GroĂ&#x;- und Kleingeräte • KĂźchen • Leuchten • Service Frensdorfer Ring 1 ¡ 48529 Nordhorn Telefon 0 59 21 / 80 89 - 0 ¡ www.bvl-nordhorn.de

6ÂśWPIV)YVS&SRHWyRMGLX QMXHMIWIV&YRHIWVIKMIVYRKl

Auf einen Blick

Twist feiert 225-jähriges Bestehen

Am 25. August wird das Festprogramm zur 225-Jahr-Feier (MWOYWWMSRIR°FIV der Gemeinde Twist erÜffnet. KIQIMRWEQI Bis zum 4. September wird ein interessantes Jubiläumspro- 7XEEXWERPIMLIR gramm geboten. Seite 8 und 9 &)60-2 &YRHIW[MVXWGLEJXW QMRMWXIV 4LMPMTT 6œWPIV WGLPMI—X HMI )MRJ°LVYRK ZSR 7XEEXWERPIMLIR www.fotostudio-hempen.de KIQIMRWEQIR HIV )YVS0ÆRHIV EYW 7SKI Portraitfotografie, Pass- und Bewerbungsbilder, RERRXI )YVS&SRHW [ÆVIR Werbefotografie ... und r! yHEW JEPWGLI 7MKREP ER HMI vieles meh WGL[ÆGLIVIR :SPOW[MVXWGLEJ hauptstr. 29 ¡ nordhorn ¡ tel. [0 59 21] 99 40 30 XIRl WEKXI HIV *(4:SVWMX ^IRHI (SGL HMI 3TTSWMXMSR [EVRX HEZSV HMI %RPIMLIR KVYRHWÆX^PMGL ^Y ZIVXIYJIPR +V°RIR'LIJ 'IQ Ò^HIQMV Die SonntagsZeitung stellt auf LÆPXIWWSKEVJ°VQœKPMGLHEWW HMI)9^IVJÆPPXJEPPWOIMRI)Y der Jungen Seite wieder neue VS&SRHWIMRKIJ°LVX[IVHIR Filmhits vor und verlost meh- 6œWPIV WEKXI y-GL WGLPMI—I rere DVD. Seite 13 EYW HEWW IW QMX HMIWIV &YR HIWVIKMIVYRK )YVS&SRHW KI FIR [MVHl (MIWI [°VHIR HMI HIYXWGLIR >MRWIR WXIMKIR PEW WIR y(EW [°VHI YRWIV ;EGLWXYQ MR (IYXWGLPERH HVEQEXMWGL KIJÆLVHIRl [EVR XIHIV*(4:SVWMX^IRHI Um das 100-jährige Jubiläum (IV '79:SVWMX^IRHI mit der BevÜlkerung zu feiern, ,SVWX 7IILSJIV WEKXI HIV hat der Musikverein Wietmar- y;MVXWGLEJXW[SGLIl y&IMQ schen ein Wochenende mit viel %RPIMLI%ROEYJ HYVGL HMI )>& LEFIR [MV HMI %YKIR Musik organisiert. Seite14 und 15 RSGL QEP ^YKIHV°GOX r EFIV HEW HEVJ RMGLX EPW *VIMFVMIJ QMWWZIVWXERHIR [IVHIR (IR RÆGLWXIR 7GLVMXX ^YV :IVKI QIMRWGLEJXYRK HIV 7GLYPHIR QEGLIR [MV RMGLX QMXl %Q *VIMXEKEFIRH LEXXI WMGL EYGL Zahlreiche Firmen aus der HMI '(9:SVWMX^IRHI YRH Grafschaft sind mit ihren An- &YRHIWOER^PIVMR%RKIPE1IV geboten und Dienstleistungen OIP IVRIYX KIKIR )YVS&SRHW im Internet vertreten. Seite 20 EYWKIWTVSGLIR

Filmhits und DVD-Verlosung

100 Jahre Musikverein Wietmarschen

Grafschafter Firmen im Netz

6IFIPPIRIVJSPK &6)+% -Q /EQTJ KIKIR HIR PMF]WGLIR 7XEEXWGLIJ 1Y EQQEV EP +EHHEJM LEFIR HMI 6IFIPPIRKIWXIVR[MGLXMKI+I FMIXWKI[MRRI KIQIPHIX 7MI FVEGLXIRHMIWXVEXIKMWGL[MGL XMKI ,EJIRWXEHX &VIKE YRXIV MLVI /SRXVSPPI YRH RELQIR HEW >IRXVYQ ZSR 7E[MNE IMR 9RXIVHIWWIR WEKXI WMGL IMR ILIQEPMKIV :IVXVEYXIV +EHHE JMWZSQ6IKMQIPSWYRHWIX^XI WMGL MRW %YWPERH EF (MI 6I FIPPIR LÆXXIR HEW -RHYWXVMIKI FMIXZSR&VIKEIMRKIRSQQIR REGLHIQ WMI MR HIV ZIVKERKI RIR;SGLIFIVIMXWHMI;SLR KIFMIXI IVSFIVX LÆXXIR WEKXI 7TVIGLIV %LQIH &ERM )MR [IMXIVIV 6IFIPPIRWTVIGLIV IV OPÆVXI FIM HIR +IJIGLXIR QMX 6IKMIVYRKWXVYTTIR WIMIR^[IM %YJWXÆRHMWGLI KIXœXIX YRH  [IMXIVIZIVPIX^X[SVHIR

Wohin heute? 11.00 bis 18.00 Uhr Nostalgisches Fest im Stadtzentrum von Ootmarsum 12.00 bis 22.00 Uhr Wein- und Braufest auf dem Emstorplatz, OsnabrĂźcker StraĂ&#x;e, in Rheine 15.00 Uhr Nordhorner Musiksommer mit „Lounge Tranquille“ in der Konzertmuschel im Stadtpark 16.00 Uhr Pippi Langstrumpf auf der FreilichtbĂźhne in Bad Bentheim

+IHIROIR (%7+)&â9()HIV)YVSTÇMWGLIR>IRXVEPFEROMR*VEROJYVX1+IQIMRWEQI7XEEXWERPIMLIRHIV )YVS0ÇRHIVWGLPMI—X;MVXWGLEJXWQMRMWXIV4LMPMTT6¸WPIVEYW

9RXIVWX°X^YRK FIOSQQIR HMI HVIM 4EVXIMGLIJW ZSR HIR .YKIRHSVKERMWEXMSRIR HIV *(4YRHHIV9RMSR-RIMRIQ KIQIMRWEQIR 4ETMIV HIV FIM HIR :SVWMX^IRHIR 4LMPMTT 1M—JIPHIV .YRKI 9RMSR  YRH 0EWWI&IGOIV .YRKI0MFIVEPI

LIM—XIWPEYXIMRIQ&IVMGLXHIV y&MPHl>IMXYRK y;IV J°V )Y VS&SRHW IMRXVMXX WXIPPX HMI PERKJVMWXMKI TSPMXMWGLI YRH [MVXWGLEJXPMGLI 7XEFMPMXÆX HIV )9 MRJVEKIl (MI %RPIMLIR [°VHIR ^Y RSGL QILV 7GLYP HIR MR HIV )YVS^SRI J°LVIR y(EHYVGL [°VHI HIV )YVS PERKJVMWXMK ^YV ;IMGL[ÆL VYRKl

%YGL %VFIMXKIFIVTVÆWMHIRX (MIXIV ,YRHX PILRXI )YVS &SRHWEF7MIWIMIRWIMRYVIMR %RVIM^ J°V WGL[ÆGLIVI 0ÆR HIV WMGL [IMXIV ^Y ZIVWGLYP HIRrEYJ/SWXIRHIVWXÆVOIVIR 0ÆRHIVWEKXI,YRHX :IVXVIXIV HIV 3TTSWMXMSR HEKIKIR WTVIGLIR HIR %RPIM LIR HEW 4SXIR^MEP ^Y ^YV 0œ WYRK HIV IYVSTÆMWGLIR 7GLYP HIROVMWIFIM^YXVEKIR+V°RIR 'LIJ Ò^HIQMV VÆYQXI MR HIV y;MVXWGLEJXW[SGLIl ^[EV IMR HEWW)YVS&SRHWJ°V(IYXWGL PERH QMX ^YWÆX^PMGLIR /SWXIR ZIVFYRHIR WIMIR %FIV y:IV KPMGLIR QMX HIQ [EW YRW HIV >IVJEPP HIW )YVS YRH HEQMX

HIV )9 OSWXIR [°VHI [ÆVI HEW IMRI WMRRZSPPI -RZIWXMXMSR MR IMRI HEYIVLEJX WXEFMPI +I QIMRWGLEJXW[ÆLVYRKl 74(*MRER^I\TIVXI .SE GLMQ 4S— [EVRXI ZSV IMRIV (ÆQSRMWMIVYRK HIV )YVS &SRHW(MI/SWXIRHIV%RPIM LIR J°V HMI HIYXWGLI :SPOW [MVXWGLEJX OœRRI RMIQERH WI VMœW WGLÆX^IR -Q K°RWXMKWXIR *EPPOœRRIHMI;MVOYRKWSKEV TSWMXMZWIMR[IRRIWKIPÆRKI HMI 1ÆVOXI ^Y WXEFMPMWMIVIR y)YVS&SRHW WMRH OIMR ;YR HIVQMXXIPEFIVWMIOœRRIRHMI 1ÆVOXIFIVYLMKIRYRHWMRHEP PIQEP FIWWIV EPW MQQIV RIYI 6IXXYRKWWGLMVQIEYJ^YPIKIRl

98:-/% ĂŒFIVPIFIRHI HIW 1EWWEOIVW EYJ 9XÂś]E LEFIR ZMIV;SGLIRREGLHIV8EXHMI RSV[IKMWGLI -RWIP FIWYGLX 4SPM^IMGLIJ .SR 7XEEPI 7XEQ RIWIVOPÆVXIHIV7GLVMXXWIMJ°V HMIĂŒFIVPIFIRHIRWILVWGL[IV KI[IWIR:MIPILÆXXIRXVEYQE XMWGLI )VJELVYRKIR LMRXIV WMGL y%FIV IW KMFX EYGL 0E GLIR KYXI +IWGLMGLXIR IMRI 1MWGLYRK EYW )QSXMSRIRl %YGL HIV RSV[IKMWGLI 1MRMW XIVTVÆWMHIRX .IRW 7XSPXIRFIVK [SPPXIHMI-RWIPFIWYGLIR*E QMPMIRERKILÂśVMKI YRH *VIYR HI HIV +IXÂśXIXIR HYVJXIR HMI -RWIP FIVIMXW EQ *VIMXEK FIWY GLIR 7MI LMRXIVPMI—IR &PY QIR /IV^IR *SXSW YRH +I HMGLXI [MI 4SPM^IMGLIJ 7XEQ RIW IVOPÆVXI -RWKIWEQX [YV HIRQILVEPWĂŒFIVPIFIR HIYRH%RKILÂśVMKIIV[EVXIX

9 bis 13 Uhr Sonntag von

F rĂźhs tĂźcks â‚Ź 0 Buf fet Sabon9nt,8 ag Damit der wird. zum Erlebnis

Servicekräfte zur Aushilfe gesucht! Samstag und Sonntag Kßche durchgehend geÜffnet:

XXL-Schnitzel, saftige Steaks, Gambas u. v. a. m. Bad Bentheim Ochtruper StraĂ&#x;e 4 Telefon 0 59 22-90 49 49

Am 28. August:

FREDERIK FEINDT Klaviermusik von Casablanca bis Elton John

KaminĂśfen

akzent KĂźchen GmbH • Inh. R. VĂśllink & S. Haverland • Walther-Bothe-StraĂ&#x;e 10 • 48529 Nordhorn • Tel. 0 59 21.72 21 12

taltung Gartenges

au

Innenausb

sigstraĂ&#x;e 2 LOHNE, Bor / 93 73-0 Tel. 0 59 08 HEN WIETMARSC 4 e aĂ&#x; tr Schuls / 90 50-0 Tel. 0 59 25 offe-vogt.de www.baust ffe-vogt.de info@bausto

„Werkstatt des Vertrauens“

EuregiostraĂ&#x;e 5 ¡ 48465 SchĂźttorf ¡ Tel. (0 59 23) 9 03 30 www.MenzelAutomobile.de

Wir versichern Sie bestens! Gemeinsam wählen wir fßr Ihr Anliegen aus ßber 80 Versicherungs-Gesellschaften aus.

Das spart! Zeit, Geld und Nerven.

Gerd GĂźlker Martina Plass Monika Tallen Thorsten Strenge JĂźrgen Beniermann

Gjobo{.Vojpo

Wir versichern anbieterunabhängig.

Emlichheim ¡ Ringer StraĂ&#x;e 7 ¡ Fon (0 59 43) 99 96 100 ¡ service@ďŹ nanz-union.de ¡ www.ďŹ nanz-union.de

*2011


Lokale Wirtschaft

21. August 2011

Neu in Nordhorn: Englisch lernen mit Spaß bei MB Lingua in Gildehaus Private Sprachschule Vera Knoll Gemeinsam zum Erfolg. Die Sprachschule, die zu Ihnen passt. Machen Sie einen unverbindlichen Termin mit mir. Ich freue mich auf Sie.

Deutsch und Russisch vom Anfänger A1 bis Berufseinsteiger B2 Deutsch als Fremdsprache oder Russisch lernen in kleinen Gruppen (7 – 12 Teilnehmer/innen) • Lernen in angenehmer Atmosphäre • Einstufungsberatung kostenlos auf Termin

Deutsch Deutsch als Fremdsprache Wir bieten für jeden, egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene, den richtigen Kurs. A1 (geringe Kenntnisse)

B1 (Niveau für Einbürgerung) 100 Unterrichtsstunden je Stufe/145.- € inkl. Lehrbuch und Kopiervorlagen.

Russisch Vom Anfänger bis zur Perfektion (7 – 12 Teilnehmer/innen) 100 Unterrichtsstunden je Stufe/ (Preis auf Anfrage) inkl. Lehrbuch und Kopiervorlagen. Privatunterricht in kleineren Gruppen unter sieben Teilnehmern ist möglich.

B2 (Niveau für Berufseinsteiger, z. B. Ärzte, Krankenpfleger, Buchhalter etc. 60 Unterrichtsstunden je Stufe/109.- € inkl. Lehrbuch und Kopiervorlagen. Private Sprachschule Vera Knoll Möwenstraße 6 • 48527 Nordhorn Tel. 0 59 21/8 19 48 17 · Fax 0 59 21/8 19 48 20 sprachschule.knoll@yahoo.de

S ONNTAGS Z EITUNG

Für Firmen, Schulen und privat

In-House Schulungen und Seminare, Einzel- und Gruppentraining sowie Telefoncoaching für Firmen. Michaela Bertolotti bietet für Schulen Kurse zur Vorbereitung auf internationale Tests wie LCCI, TOEFL, Cambridge und Konversationskurse im Rahmen des Nachmittagsprogramms an. Erwachsene können am

Kommunikationstraining teilnehmen sowie Englisch für den Beruf und Business English buchen. Auch für Jugendliche wird ein Kommunikationstraining angeboten. Michaela Bertolotti ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr unter (01 73) 534 59 34 erreichbar.

GILDEHAUS (ARE). Michaela Bertolotti hat am Dorfstraße 3 in Gildehaus die Firma MB Lingua simply communicate eröffnet. Sie teilt sich Räumlichkeiten mit der Galerie Gilde-Art. Michaela Bertolotti ist gelernte Bankkaufrau, Bankfachwirtin und Fremdsprachenkorrespondentin. Sie hat zehn Jahre in den USA gelebt und gearbeitet. Sie bietet Firmen, Schulen und Privatpersonen Englischtraining mit Pfiff: motivierend, praxisnah und effektiv. „Basierend auf Ihren Trainingszielen und Ihren Wünschen gestalte ich ein abwechslungsreiches Programm. Die jeweiligen Inhalte trainieren wir praxisnah mit Hilfe von Aktivitäten, Simulationen, Spielen und vor allem jeder Menge Sprechen Ihrerseits. Lassen auch Sie sich anstecken von meiner Begeisterung für die englische Sprache“, so Michaela Bertolotti. Das Serviceangebot umfasst Michaela Bertolotti hat zehn Jahre in den USA gelebt.Foto: Arens

Möbel Lübbering spendet für Hungernde in Ostafrika 2.500 Euro für Menschen in Not

KO N D I T O R E I

Bringen Sie morgens Ihren Puls auf Trab mit Backwaren von

CAFÉ

PULS

Lassen Sie sich täglich von unseren Backwaren und Kaffeespezialitäten verwöhnen.

Frühstück

inkl. 1 Tasse Café Creme

ab

2,80 €

Nachmittagsangebot (Montag – Samstag)

2,70 €

1 Tasse Café Creme und 1 Stück Kuchen nach Wahl Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 19.00 Uhr Samstag

6.30 bis 18.00 Uhr

Sonntag

8.00 bis 11.00 Uhr

Graf-Egbert-Straße 11 • im Vechte-Zentrum Schüttorf Telefon 0 59 23 / 99 33 78

LOHNE (HLW). Der Geschäftsführer des Möbelhauses Lübbering, Michael Lübbering, und seine Frau Claudia haben am 12. August einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an den Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Grafschaft Bentheim, Eckhard Jürriens, überreicht. Das Geld stammt aus dem sonntäglichen Kuchen- und Kaffeeverkauf im Möbelhaus Lübbering. Die Spende wird der DRK-Schwestergesellschaft, dem Roten Halbmond, zukommen, um in verschieden Gebieten Ostafrikas den Ärmsten der Armen ein wenig das Leben zu erleichtern. Das DRK kann durch den Roten Halbmond vor Ort auf Strukturen zurückgreifen und zum Beispiel in Somalia mehrere hundert Tonnen Lebensmittel an die hungernden Menschen verteilen. Zudem werden Kinder in Not-Ernährungsstationen versorgt. Schon mit 17 Euro kann in Somalia ein unterernährtes Kind einen Mo-

Nordhorn:

(Neele); Thomas Hopmann und Evelyn geb. Volkmer, Anemonenstraße 9 (Sebastian Johannes); Karl Martin Schmidt-Averes geb. Schmidt und Nicole Helena Averes, Wilsum, Zur Hopfenbachquelle 2 (Bennet Karl); Hans-Jürgen Evers und Janita geb. Lönink, Osterwald, Alte Piccardie 12 (Lena); Wilhelm Sudermann und Natalie geb. Poltorak, Lange Straße 8 (Noah); Florian Reinhold Günter Schwenkner und Kathrin

Dennis van Boxem und Katja geb. Bellmann, Resedastraße 21 (Kjell); Dick Jonker und Meintje Prakken, Emlichheim, Miep-Gies-Straße 4 (Ingmar); Christian Antonius Kamphuis und Marjolein geb. Wijma, Wietmarschen, Königsberger Straße 15 (Thijs Franciscus Antonius); Evert Jan Szücs und Krisztina Valéria Csurka, Neuenhaus, Carlvan-der-Linde-Straße 23 (Jasmijn Patricia); Sükrü Sirin und Nese geb. Tavis, Opolonyweg 9 (Emir Cemal); Jochen NEU: Mittwochs bis Ensink und Hilke geb. Jung, 20.00 Uhr geöffnet! Neuenhaus, Dinkelbogen 18 Hamburger Straße 1 (Enno); René Kronemeyer 48529 Nordhorn geb. Mertins und Nina AlexanTelefon 0 59 21/1 51 60 dra, Emlichheim, Westersand 22 (Linus Emilian); Bernd geb. Leuftink, Neuenhaus, LaHendrik Averes und Gitta geb. ger Straße 64 (Lotta-Marie); Züwerink, Vosskuhlenweg 6a Daniel Haupt und Christina

geb. Plescher, Wietmarschen, Hirschberger Straße 3 (Luca Wilfried); Marcel Pretzel und Cathrin geb. Krischik, Lage, Twickels-Kamp 37 (Lenja); Patrick Kamps und Maike Annika geb. Ewert, Emlichheim, Neustadtstraße 12a (Jonna).

EHESCHLIESSUNGEN Nordhorn: Jürgen Engbers und Anja Ceranka, beide Bad Bentheim, Nordring 27; Günter Knol und Margarita Kohl, beide Fasanenstraße 5b; Joachim Hermann Collet und Katja Hoesmann, beide Bentheimer Straße 114; Christoph Keiser und Mareike Reinhardt, beide Essen, Eschenburg 62; Karsten Meinderink und Sabrina Oelrichs, beide Hessenstraße 3a; Tobias Bernhard Sandmann und Kirstin Marlene Schreiter, beide Grenzweg 99; Harry Hein-

mi: Rafik Scha

ihren Die Frau, die m e Mann auf d rkaufte Flohmarkt ve

,90 aße 11a Hansa, € 17 e er Bahnhofstr fik Schami, wi im Ra he hlt zä nt er Be Hier 48455 Bad wurde. r hle zä Er 21 m 1 zu 22 /4 Telefon 0 59

LAGERRÄUMUNG SORTIMENTSBEREINIGUNG auf alles bis zu

50% PARFÜMERIE - KOSMETIKSALON Ring-Center | Stadtring 60 | 48527 Nordhorn Tel.: 0 59 21 / 7 29 96 11 | Fax: 0 59 21 / 7 29 96 13

Ihre persönlichen Ansprechpartner:

Oliver Kleine Jürgen Rüggen Marek Hanisz

0 59 21-8 11 85 34 0 59 22-5 98 96 62 0 59 21-8 50 79 19

Lagerverkauf Stoffe und mehr

NEU in Nordhorn

Lise-Meitner-Straße 21 48529 Nordhorn • Tel. 3 04 36 90

Bei uns tanken Sie „preiswert“! Die 2. Tankstelle nach der Grenze!

Diesel Autogas

p. L. € p. L. €

Melitta Auslese

1.239 0.595

500 g €

3.15

„Ertanken’’ Sie sich eine kostenlose Autowäsche!

Roeleveld-Rolink Denekamp Nordhornsestraat 138 Telefon 00 31 / 5 41 35 13 66

Michael Lübbering (Mitte) und seine Frau Claudia (rechts) überreichten einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an den Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Grafschaft Bentheim, Eckhard Jürriens (links). Foto: Lindwehr

nat lang mit allem versorgt werden. Mit 95 Euro erhalten 50 Schüler einen Monat lang eine Schulspeisung und 920 Euro kostet ein Tank, der 20.000 Liter Trinkwasser

speichern kann. Von den Spenden werden zehn Prozent als Vorhaltekosten eingesetzt, die für die Logistik in Deutschland und Ostafrika verwendet werden.

Standesamtliche Nachrichten GEBURTEN

lung Buchhand am k h c S loßpar

Öffnungszeiten: donnerstags 9.30 Uhr – 14.00 Uhr freitags 9.30 Uhr – 16.00 Uhr

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

BÄCKEREI

Seite 2

drischewski geb. Reifschneider, Stargarder Straße 11, und Susanne Huy, Monikastraße 46.

Seit über 25 Jahren in NOH

Gold-Ankauf Gold-Ankauf Münzenhandlung – Schmuck – Zahngold De Giorgi Nordhorn – Münzen – Nachlässe Neuenhauser Str. 4 – Barzahlung Tel. NOH 3 68 06 Ohne Zwischenhandel = Mehr Geld! Bad Bentheim: Florian Thomas und Anke Haakmann, beide Dortmund, Wellinghofer Amtsstraße 35; Christian Peter Vogt und Melanie Rostalski, beide Heckenstraße 21; Marco Feuereisen und Kathrin Hendrika Buchholz, beide München, Schlierseestraße 71; Ramon de Jong und Ramona König, beide Hilgenstiege 8; Marcus Lenk

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Kleinanzeigenannahme auch auf unserer Homepage:

www.sonntagszeitung-grafschaft.de Veldhauser Straße 61 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/3 52 23 Apotheker-Drees-Straße 1 48455 Bad Bentheim Telefon 0 59 22/62 25 Veldhauser Straße 61 www.friseurteam-elskamp.de Nordhorn Tel.: 0 59 21/3 52 23 www.meinfriseurshop.de

NEU bei uns: Pflegeprodukte von

bert Jakobs, Spechtstraße 14; Douwe Jongbloed, Holt und Haar, Up de Haar 1; Johann Böhler, Prahmweg 11; Maria Klockenkemper geb. Dornhege, Bad Bentheim, Butterweg 10; Helmut ter Stal, Mathildenstraße 19; Eberhard Hermann Brünink, Lötzener Straße 15; Adolf Bernhard Plangemann, Bremer Straße 4; Helmut Hinrich Hopp, Schwarzdornweg 1; Alfred Ernst Zielinski, Bad Bentheim, Lichterfelderweg 35; Herold Koning, Deegfelder Weg 7; Brigitte Rakers geb. Hönig, Veldhauser Straße 179; Norus Berg, Amselstraße 1; Jan Harm Hessels, Emlichheim, Neulandweg 4; Janna Averes geb. Deters, Bentheimer Straße 176; Jenni Schievink geb. Wolf, Krokusstraße 2–4. TERBEFÄLLE Bad Bentheim: Jürgen Friedrich Bäsel, Nordhorn: Waldseite, Isterberger Weg 5; Rudolf Johannes Klapho- Gesina Swavink geb. Jeurink, fer, Essener Straße 25; Jan Al- An der Diana 9; Marianne Janund Verena Koetsier, beide Nordhorn, Richthofenstraße 37; Philipp Kevin Rötting und Shary Stähle, beide Zum Tüschenbrook 25; Engelbert Greiwe und Simone Elisabeth Enkrodt, beide Ochtrup, LuiseHensel-Straße 3; Holger Hesselink und Kerstin Verena Bock, beide Nordhorn, Lortzingstraße 1; Jens Besemann und Sabrina Bloemen, beide Nordhorn, Schützenstraße 9; Nihat Yaslar und Nursel Emanet, beide Südstraße 4; Ingo Karsten Bergmann und Manuela Kurek, beide Hagelshoek, Tulpenstraße 35; Frank Hochschulz, Duisburg, Fraunhoferstraße 37, und Jessica Münker, Nordhorn, Grenzweg 107.

S

Tag- und Nachtruf

(05921)

34642

ßen geb. Brocksieper, Schüttorfer Straße 20; Jakob Kandlin, An der Diana 9; Hedwig Paduch, Am Wasserturm 24a; Johanna Schotemeier geb. Hoegen, Ohner Diek 21; Heinrich Hermann Elfers, Zehlendorfer Weg 3; Helmut Averes, An der Diana 9; Jutta Helga Annemarie Kottwitz geb. Scholz, Schüttorfer Straße 4.

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... Infos zum Nulltarif!


Lokales

21. August 2011

Seite 3

kl u si ve Rei s n x e E las im First-C s-Bus für Ihr Wo

hlbefind

en

Perle des Bäderdreiecks: scher Frohsi ini nn e h ... mit Möglichkeit zum R

Marienbad

Besuch der BuGa in Koblenz • 3x Ü/F im Hotel Lindenhof • 2x Abendessen 3-Gang • 1x kalt/warmes Winzerbuffet mit Live-Musik & Unterhaltung in rheinischer Tradition • 1 Begrüßungsgetränk Ausflugsmöglichkeiten: • Tagesausflug durch das Rheintal inkl. LoreleySchiffsfahrt • Fahrt zur BuGa inkl. Eintritt Termin: Mo. 26. 9. – Do. 29. 9. 2011 Preis p. P. im DZ:

219.EZZ 36.- €

• 3x 3***-Hotel • 3x HP Ausflugsmöglichkeiten: • Prag • Karlsbad – Franzensbad Termine: Mo. 4. 7. – Do. 7. 7. / Mo. 19. 9. – Do. 22. 9. 2011 Preis p. P. im DZ: 119.– € EZZ 36.- € (+ Kurtaxe – ist vor Ort zu zahlen)

Veranstalter: RTM

ANMELDUNG UND DURCHFÜHRUNG:

Veldhauser Straße 296, NOH Tel.: 0 59 21/8 34 90

Reichhaltiges Angebot macht Lust auf Bildung VHS-Programm ist erschienen

enfotografie“, ein Angebot, das sich besonders an Großeltern und Eltern richtet. Zur Förderung und Stärkung der NORDHORN. Zeitgleich mit Gesundheit gibt es ebenfalls dem Ende der Sommerferien vielfältige Möglichkeiten: gibt die Volkshochschule Für jedes Bild Grafschaft Bentheim ihr neues Programm für das Herbstse- den passenden Rahmen ... mester 2011 heraus. Insgesamt Galerie . . . Kunst und mehr Marlies Dasselaar 766 Angebote aus den verTel. 7 13 56 44 oder 3 58 42 NOH – Hagenstraße/Ecke Zur alten Bleiche schiedensten Bereichen ma– Mittwoch bis Samstag geöffnet – chen Lust auf Bildung. www.galerie-kunst-und-mehr.de Allein in der kulturellen Bildung gibt es mehr als 100 Angebote. Vom Zeichnen, Malen und Bildhauerei über Keramik und traditionelle Handwerkstechniken bis hin zu Musik und Tanz bieten sich viele Möglichkeiten, das Wissen zu erweitern oder zu vertiefen. Im stark nachgefragten Bereich Fotografie sind neue Angebote zu finden, wie zum Beispiel „Tierfotografie“ oder „Famili-

Kurse wie Hatha-Yoga, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training und fernöstliche Entspannungsverfahren, wie Tai Chi, Qigong oder „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“, dienen nachweislich der Stressprävention und Gesundheit. Ein Einstieg ist in fast allen Kursen möglich, neue Teilnehmer können sich bei der VHS beraten las-

sen. Im Bereich Gesundheitssport starten jetzt auch wieder neue Fitnesskurse wie Pilates, Wirbelsäulengymnastik, Orientalischer Tanz, Step-Fatburner oder Skigymnastik. Im Bereich Pädagogik werden beispielsweise Vorträge wie „Topfit für die Schule“ oder „Einfach nur schüchtern – soziale Ängste im Kindesalter“ angeboten. In Elternkursen wie „Jetzt hör mir doch mal zu...“ oder „Stress lass nach“ finden Eltern Rat für den Erziehungsalltag und Austausch. Wer etwas für seine berufliche Weiterbildung oder seine EDV-Kenntnisse tun möchte, auf den warten mehr als 120 Angebote. Neue Angebote wie „Fit am eigenen Laptop“, „Zeitmanagement mit Outlook“, „Web-Site-Erstellung mit Joomla“ oder „Facebook-Einstieg in

ziell gefördert werden, sofern die individuellen Voraussetzungen vorliegen. Die Volkshochschule Grafschaft Bentheim ist für die Grafschaft die anerkannte Beratungsstelle für die Bildungsprämien. Interessierte können einen Termin mit ausgebildeten VHS-Bildungsberatern vereinbaren und sich bei der Auswahl der WeiterbilHier sind im Programmheft dung beraten lassen. berufliche Zertifikats-LehrAnmeldungen zu den Kurgänge wie Finanzbuchhalter, Fachkraft Personalabrech- sen und Veranstaltungen sind nung,Ausbildung zum Ausbil- ab sofort möglich. Interessierder und die Weiterbildung zum te können sich mit den AnmelPC-Systembetreuer, die mit dekarten im neuen Heft ebeneiner IHK- oder VHS-Prüfung so anmelden wie über das Inabschließen, zu finden. Alle ternet (www.vhs-grafschaftper Fax Lehrgänge und Kurse der be- bentheim.de), ruflichen Weiterbildung kön- (05921/8365-20) oder Email nen durch das neue Meisterba- (info@vhs-nordhorn.de). Das fög, das Programm IwiN, Heft ist auch in zahlreichen durch Bildungsgutscheine der Banken, Sparkassen und andeAgentur für Arbeit oder durch ren öffentlichen Gebäuden eine Bildungsprämie finan- ausgelegt. 135 Minuten“ ergänzen das bekannte EDV-Angebot. Die VHS bietet im Herbstsemester wiederum die Möglichkeit, sich aufbauend auf einer beruflichen Erstausbildung und entsprechender Berufserfahrung berufsbegleitend in Wirtschaft und Verwaltung weiter zu qualifizieren.

„Urgestein“ der Nordhorner SPD geehrt Fast 80 Jahre in der Partei

deren Geburtstag feiern. Er wurde 99 Jahre alt: Gleichzeitig wurde er für seine 79-jährige Mitgliedschaft in der NORDHORN (ARE). Günter SPD geehrt. Aus diesem AnLeißner aus Nordhorn konnte lass hatte sich prominenter Beam Freitag einen ganz beson- such im Haus am Neuland an-

gesagt. Thomas Oppermann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, gratulierte dem Jubilar, der im Haus am Neuland wohnt, zu diesem außergewöhnlichen Ereignis.

Günter Leißner wurde am 19. August 1912 in Breslau geboren und erlernte nach der Schule einen kaufmännischen Beruf im Elektrogroßhandel. Am 1. Januar 1932 trat er in die SPD ein. 1939 wurde er einberufen, wegen seines Berufs aber noch nicht eingezogen. Von 1940 bis zum Ende des Krieges war er in Norwegen stationiert. Er kam in britische Gefangenschaft, wurde den Amerikanern übergeben, weil er nicht in den Osten entlassen werden sollte, und kam dann in französische Gefangenschaft. Als die Entlassung anstand, folgte er seinem Onkel, der nach Nordhorn gezogen war. In Nordhorn lebte er sich schnell ein und lernte seine spätere Frau Anni Krull kennen. Mit ihr war er von 1952 bis zu ihrem Tod im Jahr 2000 verheiratet. Kinder waren ihnen leider nicht vergönnt. In seinem erlernten Beruf fand er in Nordhorn keine Anstellung. So ging er 1949 in die Textilindustrie zu NINO und arbeitete dort bis zu seiner Verrentung 1975. Lange Zeit hat er in der Ernastraße 5 gewohnt. Im Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, der August 2004 zog er ins Haus 2 stellvertretende Vorsitzende der Nordhorner SPD, Harry Brooksnieder, und der 1. Vorsitzende der am Neuland. Er ist körperlich SPD Nordhorn, Harald Krebs (von links), gratulierten Günter Leißner. Foto: Pabst und geistig noch sehr fit.

2. Summer Brass Festival in Neugnadenfeld Vorverkauf beginnt NEUGNADENFELD. Vom 16. bis 18. September wird sich im Festzelt auf dem Zinzendorfplatz alles um die vielfältige Musik der Blechbläser drehen. Die bunte Zusammenstellung der beteiligten Bands bietet für jeden Geschmack etwas. Freitag, der 16. September, beginnt mit Swing und Jazz, am Samstag, 17. September, wird anspruchsvolle Blasorchestermusik geboten in Kombination mit einem Gala-Buffet und am Sonntag, 18.

Blasmusik. In jedem Jahr erarbeitet sich die Stadtkapelle mit ihrem Dirigenten Henni Hobert ein Konzertprogramm, das auf dem eigenen Konzert im Forum des BurggymnasiSie wurde 1964 gegründet. ums Bad Bentheim präsentiert Während man in den Anfangs- wird. jahren mit zirka 15 Musikern Darüber hinaus gibt es in jemeist auf Schützenfesten überwiegend Marschmusik dem Jahr ein Kurparkkonzert, spielte, wuchs die Stadtkapel- sowie in der Konzertmuschel le über die Jahre zu einem sin- auf dem Bentheimer Weihfonischen Blasorchester mit nachtsmarkt und bei verschieheute etwa 35 aktiven Musi- denen Veranstaltungen der kern heran. Entsprechend hat Stadt und in der Umgebung. sich auch das Repertoire des Das Orchester nutzt gerne GeOrchesters erweitert und legenheiten mit anderen Mureicht über die Filmmusik En- sikgruppen zu spielen und nio Morricones bis zu „Fluch Konzerte zu gestalten. So beder Karibik“ und niveauvollen stritt man in Vergangenheit unStücken aus der sinfonischen ter anderem schon Konzerte September, liegt der Schwerpunkt des Programms bei der Blasmusik. In diesem Jahr mit dabei ist die Stadtkapelle Bad Bentheim e.V.

mit dem Blasorchester der Musikschule Nordhorn, den Vechtekrainern und dem Gesangsquartett „Vier gewinnt“. Weitere Informationen über die Kapelle und den Verein gibt es unter www.stadtkapellebadbentheim.de. Karten für die einzelnen Veranstaltungen vom 16. bis 18. September oder auch für das gesamte Festival sind an den Tageskassen und im Voraus im Gemeindebüro unter der Telefonnummer (0 59 44) 995 98 01 erhältlich. Für das Gala-Buffet am Festivalsamstag ist eine Reservierung bis zum 10. September unter der angegebenen Telefonnummer notwendig.

„Lounge Tranquille“ im Nordhorner Stadtpark. Den Abschluss des diesjährigen Musiksommers im Nordhorner Stadtpark bildet am heutigen Sonntag, 21. August, ab 15 Uhr eine neue Grafschafter Band. Nicht nur Cover-Versionen im eigenen Sound, sondern auch ein eigenes Repertoire aus verschiedenen Musikstilen, wie Latin, Jazz oder Rock verspricht die fünfköpfige Band „Lounge Tranquille“ um Frontfrau Melina Carlucci. Der Eintritt ist frei. Foto: Privat

Neuenhauser Stadtfest am 27. und 28. August 2011 Samstag, 27. August 2011 Sonntag, 28. August 2011 Ab 11.00 Uhr Freier Flohmarkt auf der

Ab 11.00 Uhr Professioneller Trödelmarkt auf der Hauptstraße

Hauptstraße Ab 15.00 Uhr Offene Stadtmeisterschaft im Einradrennen auf der Veldhausener Straße Anmeldung ab 14.30 Uhr am Startpunkt auf der Bühne 1 Anschließend Siegerehrung Ab 16.00 Uhr Party mit DJ Holgi auf dem Alten Markt vor der ev.-ref. Kirche 17.30 Uhr Start zum Entenrennen auf dem Stadtgraben. Startpunkt ist die Brücke beim Deutschen Haus. Anschließend Siegerehrung auf der Bühne 1 20.00 Uhr Traditioneller Fackelumzug mit Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus, des Neuenhauser Spielmannzuges und der Schottischen Gruppe Pipes & Drums. Danach: Konzert der Pipes & Drums am Mühlenkolk. 21.30 Uhr Großes Barockfeuerwerk am Mühlenkolk mit musikalischer Untermahlung. Danach Party in allen Zelten und auf dem Alten Markt.

von der Veldhausener Straße bis zur kath. Kirche. Offener Flohmarkt auf der Hauptstraße von der Veldhausener Straße bis zur Lager Straße und auf der Veldhausener Straße. 13.30 Uhr Autogrammstunde der gesamten Mannschaft bis 15.00 Uhr der HSG Nordhorn-Lingen im Modegeschäft Junger Laden. Anschließend Vorstellung der Mannschaft auf Bühne 2. Ab 14.00 Uhr Musikalische Unterhaltung in der Klinkhamerstraße; Vorführungen und Musik vom Plattproaterkring auf Bühne 1. 14.30 Uhr Feuertrainer des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Neuenhaus und der Feuerwehr Neuenhaus. Hier kann jeder mitmachen und löschen. Danach Menschenrettung aus einem verunglückten PKW. 15.00 Uhr Modenschau von Modetreff und Junger Laden bis 16.00 Uhr in Zusammenarbeit mit der Schuhgalerie und Friseur Spitzer aus Nordhorn. 16.00 Uhr Taubenauflassen durch die Reisegemeinschaft neben der ev.-ref. Kirche 16.30 Uhr Feuertrainer des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Neuenhaus und der Feuerwehr Neuenhaus. Hier kann jeder mitmachen und löschen. Zwischendurch: Durchzug der Pipes & Drums Ende des Stadtfestes gegen 18.00 Uhr


Lokales

21. August 2011

Seite 4

Ein Herz ... für Tiere

0 59 21 / 80 01 - 8 12

nelle Hilfe h für Sc

I hr Tier... Kleintierpraxis an der Vechte Wehrweg 20 · Nordhorn Telefon 0 59 21/99 47 47

Die Vorsorgeuntersuchung beim Hund – wie sinnvoll ist sie im Alter? Von Dr. Gerd und Barbara Dirksen Unser Hund begleitet uns viele Jahre durch das Leben. Doch seine Lebenserwartung ist deutlich kürzer als die des Menschen. Deshalb ist zu beachten, dass unsere Lieblinge schneller ins Seniorenalter kommen, als es uns oft bewusst wird. Wann ist ein Hund alt? Das ist abhängig von der Größe und der Rasse: - Kleine Rassen ab zehn Jahren (z.B. Dackel, unter zehn Kilogramm) - Mittelgroße Rassen ab acht Jahren (z.B. Cockerspaniel, unter 25 Kilogramm) - Große Rassen ab sieben Jahren (z.B. Schäferhund, unter 45 Kilogramm) - Riesenrassen ab fünf bis

sechs Jahren (z.B. Bernhardiner, über 45 Kilogramm) Wie beim Menschen können sich im Laufe der Zeit Beschwerden einstellen, die aber oft zu Beginn unbemerkt bleiben. Viele Erkrankungen sind „von außen“ erst in einem fortgeschrittenen Stadium zu erkennen oder wenn es für eine erfolgreiche Therapie schon (fast) zu spät ist. Um dieses zu verhindern, sollte beim Hund ab einem gewissen Alter regelmäßig eine Vorsorgeuntersuchung stattfinden. Besonders häufig auftretende Krankheiten bei älteren Hunden: - Herzerkrankungen - Erkrankungen im Bereich der Maulhöhle, an den Zähnen - Leber-, Nieren- und Blasenerkrankungen - Hormonelle Störungen (z.B

Dieser Schäferhund-Mischling wurde in Nordhorn/Zur Heide gefunden. Der Rüde ist sehr anhänglich und verschmust. Wer dieses Tier kennt oder vermisst, melde sich bitte beim Tierhof Wilsum, Telefon (0 59 45) 447. Foto: Privat

Indizien

Rufname v. Sportmoderator Furler

großes Meeressäugetier

Koseform von Ilona

Schaffensfreude

Stoffkante

Fluss zum Dollart

Kleiderrand

schlimm

Substanz

Figur bei Wilhelm Busch (Witwe) Gerät zur Warenentnahme

Berührungslinie Wir beraten die Ohren und den Menschen dazwischen

westFrauendänische kurzInsel name

japaFremdnische wortteil: Währung gleich

deutsche Vorsilbe

Stangenweißbrot (franz.)

männdeutsche licher Vorsilbe franz. Artikel

Vorname Lindenbergs

ungefährlich Kosewort für Großmutter Pistolentasche französisch: Ära

Tonbezeichnung

Umlaut

Filmlichtempfindlichkeit griechische Unheilsgöttin

entDiebesweder ... gut

E B M O E S L A R A R T E N G E N T

Südstraße 61 48455 Bad Bentheim Tel. 0 59 22/9 91 26

Denkschrift (Kw.)

Wassersportler

A R I A L L I L O L T E E H E T R A L A E N E N S G R O E A C H E R A S A

verdorben

Kokenmühlenstraße 2 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21/ 7 12 01 14

W A T E T E R B U E E A S U P T O O T M T A U A T E

griechische Vorsilbe: neu

int. Kfz-Z. Türkei Nordgermane

italienische Tonsilbe

Ausruf des Erstaunens

Bruder von Fafnir (Edda)

www.hoergeraete-horstmann.de

starr

Ritter der Artusrunde

leicht färben

Teil einer Wasserarmatur Urlaub

langhaarige Wollsorte

S O R E

Landschaft in Tschechien

Lebensgemeinschaft

europ. TV-Satellitensystem US-Nachrichtenagentur (Abk.)

Vorname d. Schauspielerin Turner

nicht gegen

Fruchtsäure greift Zähne an

griech. Philosoph der Antike

vereinigen Kehrreim

Sam ist ein drei Jahre junger Entlebucher Sennenhund. Er ist geimpft, gechippt und chemisch kastriert. Sam mag keine Rüden. Sam soll an mit Hunden erfahrene Menschen, die sich die Zeit nehmen, vermittelt werden. Mehr Informationen zu Sam finden Interessierte im Internet bei www.grafschafter-tierheim.de oder unter Telefon (05925) 998926. Foto: Privat

Sauer macht nicht lustig

baumgeStadt in Fluss säumte Brasilien durch Kempten Straße (Kw.)

F E A R M L O U D A L F T E E R N E

Wohlgeruch

Um diese Gefahr unerkannter Erkrankungen so gering wie möglich zu halten, bieten wir Ihnen für Ihren Liebling einen Gesundheits-Check an. Dabei wird das Tier gründlich untersucht, ggf. verschafft uns eine Blutuntersuchung Überblick über die Organgesundheit. Der Bauchraum und ggf. das Herz wird – wie beim Menschen – mittels Ultraschall untersucht, um versteckte Tumore bzw. Herzerkrankungen frühzeitig zu erkennen. Wir beraten Sie gerne. Kleintierpraxis an der Vechte Dr. Gerd und Barbara Dirksen

französisch, span.: in

weiblicher Adelstitel englisch: Meer

- Verhaltensveränderungen

altes kurzer Maß des ReklaLuftmefilm drucks

keimfrei dt. Schauspieler (Klausj.)

- Veränderungen im SchlafWachrhythmus

Bobby ist ein sieben Jahre junger Jack-Russel-Terrier-Mix. Bobby mag keine Rüden, Hündinnen sind eher kein Problem. Er braucht Zeit, um zu seinen neuen Frauchen und Herrchen Vertrauen zu fassen. Für Bobby werden konsequente, mit Hunden erfahrene und Diese Bernersennen-Hündin wurde am Sonntag,14. August, in Bad Bentheim, an der Ochtruperstra- unternehmungsfreudige Menschen.Weitere Informationen zu Bobße entdeckt. Die Hündin ist sehr lieb und umgänglich. Wer die Hündin kennt oder vermisst, melde by finden Interessierte im Internet bei www.grafschafterFoto: Privat sich bitte beim Tierhof Wilsum unter Telefon (0 59 45) 447. Foto: Privat tierheim.de oder unter Telefon (05925) 998926.

Währung in den USA

Zahlungsmittel

- Veränderungen der Haut, Juckreiz

P I O L T K T A W A B L A R E O I N N I E N N H M A H A N

nach außen

- Verlust der Stubenreinheit

B T H E R A D E W K R E D I A I W U S S O S E A U L A R O M A N O R E F R A M U B O E H M F E R I E N M O Y I F E S T N O R M

Heilbehandlung

Schilddrüse) - Probleme im Bereich des Bewegungsapparates - Erkrankungen der Geschlechtsorgane - Tumoren (Gesäuge, Milz) - Prostata-Erkrankungen beim Rüden Darauf sollten Sie achten: - Gewichtsverlust oder –zunahme ohne erkennbaren Grund - Wechselndes Fressverhalten, mäkeliges Fressen - Vermehrtes Trinken und/oder vermehrte Urinausscheidung - Aktivitätsverlust, Lethargie, Mattigkeit, vermehrtes Schlafen - Husten, Kurzatmigkeit - Einschränkungen in der Beweglichkeit, unsicherer Gang, Lähmungen

(rgz-p/rae). Der Verzehr von Obst, Gemüse und Salaten ist gesund und entspricht den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Jedoch sind bei der vermeintlich bekömmlichen Ernährung die Folgen für die Zahngesundheit nicht zu unterschätzen. Zahnärzte beobachten nach Auskunft von Experten der elmex-Forschung den Abbau von Zahnschmelz, die sogenannte Zahnerosion, häufig bei besonders ernährungsund gesundheitsbewussten Patienten. Oftmals hätten diese Patienten sogar eine vorbildliche Mundhygiene und achteten besonders auf ihre Gesundheit. Viele Früchte enthalten aber Säuren, die Mineralien aus dem Zahnschmelz lösen und ihn dadurch schädigen. Daher sollte man über den Tag verteilt höchstens zweimal Obst und dreimal Gemüse verzehren. Der Apfel zwischendurch stellt kein Risiko dar, da beim Kauen reichlich Speichel freigesetzt wird, der die schädlichen Säuren schnell neutralisiert. Weit

Wer auf die Gesundheit seiner Zähne achten will, sollte beim Sport am besten Wasser trinken. Foto: djd/elmex Forschung

problematischer für die Zähne ist dagegen der Konsum von Säften und Früchtepürees, den Smoothies. Sie enthalten nicht nur Säuren wie zum Beispiel Apfel- oder Zitronensäure, sondern auch karieserzeugenden Fruchtzucker. Der pH-Wert dieser Getränke liegt im stark sauren Bereich. Ohne Zusatz von Kalzium besteht bei regelmäßigem Verzehr ein erhöhtes Erosionsrisiko für den Zahnschmelz. Dieses Risiko lässt

sich durch die Kombination mit kalziumreichen Lebensmitteln wie Joghurt oder Milch abmildern. Bei erhöhtem Erosionsrisiko bieten zinnchloridhaltige Zahnpflegeprodukte wie der elmex Erosionsschutz Zahnspülung und Zahnpasta einen Schutz vor weiterem Zahnschmelzabbau. Diese Pflegemittel verringern den Mineralienverlust des Schmelzes bei Säureattacken (mehr Details: www.zahngesundheitaktuell.de im Internet).


Räumungsverkauf!

e v i s s Ma e t t a RabllungsstĂźcke

. .. n r ie e f Ă&#x; o r g 2 1 0 Weil wir 2

r e s u ä H e r e s n u e ll a n ...werde komplett umgebaut!

auf

e t s s u A

Kundenansturm geht weiter Der Kundenansturm auf die im Räumungsverkauf massiv reduzierten Discountpreise ist weiterhin riesengroĂ&#x;. Hausleiter Michael Roosmann ist vom Verlauf des Räumungsverkaufs einfach nur noch begeistert. „Diesen Ăźberwältigenden Erfolg hätte ich in meinen kĂźhnsten Träumen nicht erwartet. Die Nachfrage unserer Kunden Ăźbertrifft weiterhin alle Erwartungen!“

liche Aktion an. Alle Artikel ab Hausleiter einem Auftragswert von 500 Michael Euro werden kostenlos geliefert. Roosmann: „Die Nachfrage Kostenlose Lieferung fĂźr unserer KunRäumungsartikel ab 500 Euro den Ăźbertrifft und zusätzlich Montage fĂźr alle weiterhin alle KĂźchen-Neuaufträge gratis! Erwartungen!“ Und das beste: Diese Aktion gilt jetzt noch weitere Bauabschnit- selbstverständlich auch fĂźr alle te komplett geräumt werden. Die Auswahl an Räumungsverkaufsartikeln ist deshalb weiterhin riesengroĂ&#x;. „Bei so groĂ&#x;en Häuser werden fĂźr das baldige       Jubiläum komplett umgebaut! Wunder“, so Hausleiter Michael Alle Häuser werden in den Roosmann. nächsten Wochen fĂźr das bevorstehende 50jährige Firmenjubi- Auswahl an Räumungsartikeln ist weiterhin reisengroĂ&#x;! läum im nächsten Jahr komplett umgebaut. Duzende Handwerker „Wir mĂźssen jetzt noch einmal und Innenarchitekten werden ab richtig Tempo machen, um den sofort die Ausstellungen Bau- engen Terminplan fĂźr den Umbau abschnitt fĂźr Bauabschnitt um- auch einzuhalten und Platz fĂźr die bauen und werden aufgrund des nächsten Bauabschnitte schaf- Artikel aus dem Räumungsverengen Terminplans wohl rund fen“, betont Michael Roosmann. kauf. „Und fĂźr Kaufverträge bis um die Uhr arbeiten. FĂźr den Deshalb bietet Albers allen Kun- 500 Euro stellen wir weiterhin bevorstehenden Umbau mĂźssen den weiterhin eine auĂ&#x;ergewĂśhn- jedem Kunden, der Ware aus dem Räumungsverkauf selbst abholt, einen unserer Kundenmiettransporter

Montage gratishe! n-

Lieferung gratis!

Fßr alle Kßc !** Neuaufträge

Fßr alle Neuaufträge!**

**ab einem Auftragswert von â‚Ź500,-

Kundenmiettransporter fĂźr Selbstabholer kostenlos! inklusive Kraftstoff kostenlos zur VerfĂźgung“, teilt Michael Roosmann mit. „Wie gesagt, wir mĂźssen Tempo machen und kĂśnnen dabei die Hilfe unserer Kunden gut gebrauchen!“

Transporter s! kostetiknello aus dem

Der grĂśĂ&#x;te Räumungsverkauf aller Zeiten...*

*in der traditionsreichen Geschichte unseres Hauses!

Fßr alle Ar verkauf! Räumungs

Räumungsverkauf fßr alle Häuser! ter Am Emscen

MEPPEN Industriestr. 2-4

CLOPPENBURG Emsteker Str. 81

PAPENBURG Deverweg 18-40

NORDHORN FennastraĂ&#x;e 98

Tel.: 05931/8491-0

Tel.: 04471/9212-0

Tel.: 04961/9175-0

Tel.: 05921/72602-0

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.30 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr Sa: 09.00 bis 18.00 Uhr

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.albers.de

MR10-2011: Solange Vorrat reicht. LiefermĂśglichkeiten und IrrtĂźmer vorbehalten. Alle MaĂ&#x;angaben sind ca.-Werte. Alle Preise Abholpreise ohne Dekoration.


Grußanzeigen

21. August 2011

Seite 6

Mit einer Ihren Liebsten eine Freude machen!

S ONNTAGS Z EITUNG

Max wird morgen 30

und ist in Braunschweig fleißig. Bei Pommes er schon zur Familie gehört, „... wat?! Kein Krombacher, bin empört!“ Auf ’n Metal-Festival ganz in Weiß, oh man, lass den ...! Adios, Adios Amigo oder deine Okercabana is unser Ding! PS: Wir warten nicht so lang Amigos! mit dem Besen bringen!!!

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Sie wollen eine Hallo-Anzeige aufgeben?

30 A N 30 D Y 30

Sie haben folgende Möglichkeiten: – Persönlich in den Geschäftsstellen: Nordhorn: • GN-Lesershop in der Buchhandlung Viola Taube in der Hauptstraße 51 • GN – Coesfelder Hof 2 – Telefonisch: unter Tel. 0 59 21/80 01-0 – Per Fax: unter 0 59 21/80 01-8 20 oder 0 59 21/1 51 66 – Per E-Mail: anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de

Cliquenjüngster, doch recht groß, zog vor Jahr’n nach Gronau los. Blieb gleich dort und machte sich einfach so mal selbstständig. Autos waschen, aufbereiten, polieren – Personal anleiten, gern mal auf Nicole verlassen. Legt bei Partys Mucke auf, mit Leckerchen ist er gut drauf. Andy, zum Geburtstag wünschen wir dir nur das Beste! Die Nordhorner Clique

Wir benötigen folgende Angaben von Ihnen:

unser Bäckerswicht, nun brennt auch heute bei dir das 25. Licht. Sie mit Dennis ihre Liebe fand, aber sie noch nicht mit ihm vor dem Traualtar stand. Aufm Twist als Bürokauffrau verdient sie ihr Geld und stürmt neuerdings auch beim Fußball das Feld. Mit Volleyball hält sie sich fit und macht auch jeden Spaß mit. Betrunken ist sie schon so ein kleines Highlight, dann kloppt sie Sprüche – all right! Wenn man denkt, gleich muss sie echt nach Haus, feiert sie noch fünf Stunden weiter in Saus und Braus. Alles Liebe zum Geburtstag wünschen dir Lisi, Ninja, Andrea, Nicole, Imke, Kim, Lena, Franzi und Julia!

Kristin,

• Gewünschter Erscheinungstag • Größe der Anzeige (1-spaltig/40 mm, 2-spaltig/40 mm, 2-spaltig/80 mm) hluss: ahmesc n n a n e • Vor- und Nachname r Anzeig 10.00 Uh • Adresse freitags • Bankverbindung

25 Fernsehprogramm

*V²LTVSKVEQQ 4YQYGOP 8MIVIFMWYRXIVW(EGL 8MKIVIRXIR'PYF 8EKIWWGLEY -QQIV[MIHIVWSRRXEKWPMZI +ÇWXI%RXSRME.SRR],MPP +SXXPMIF;IRHILEPWYE (MI7IRHYRKQMXHIV1EYW 0EGLYRH7EGLKIWGLMGLXIR 8EKIWWGLEY 4VIWWIGPYF ;SGLIRWTMIKIP %6(I\GPYWMZ:IVV²GOXREGL %HVIREPMR 7TSVXWGLEYPMZI 9E8VMEXLPSR;17IVMI 8IEQ[IXXFI[IVFGE

*V²LTVSKVEQQ 0¸[IR^ELR LIYXI WSRRXEKW8:J²VW0IFIR /EXLSPMWGLIV+SXXIWHMIRWX FPMGOTYROX >(**IVRWILKEVXIRPMZI %RHVIE/MI[IPTVÇWIRXMIVX 1YWMOYRH+ÇWXI +ÇWXI0ÃE0MRWXIV%PJVIH &MSPIO4IXIV7GLMPPMRKYE LIYXI >(*YQ[IPX 1EKE^MRQMX:SPOIV%RKVIW -XEPMIRVIMWI0MIFIMRFI KVMJJIR *MPQOSQ¸HMI( 1MX4EYP,YFWGLQMH

*V²LTVSKVEQQ )\TIHMXMSRIRMRW8MIVVIMGL )MRJEGLKIRMEP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1YWMO *IWXMZEP 2SVHQEKE^MR ,EQFYVK.SYVREP 7GLPIW[MK,SPWXIMR1EKE^MR FYXIRYRFMRRIR ,EPPS2MIHIVWEGLWIR (IV+VS—I,EYWLEPXWGLIGO (IV8V¸HIPOMRK (IV:SVOSWXIV ;YVWX (EWKVS—I;YRWGLOSR^IVX 7TI^MEP .ELVI)\TSMR,ERRSZIV (MI2(67GLPEKIVTEVX]

/ERY;1Q*MREPWGE (VIWWYV)1*MREPI HE^[GE8EKIWWGLEY %6(6EXKIFIV+IWYRHLIMX 9E*MFVSQ]EPKMIQILVEPW IMRI4LERXSQOVEROLIMX 4VSTSPMWHEW%RXMFMSXMOYQ HIV&MIRIR 8EKIWWGLEY ;[MI;MWWIR 7XIJJIRYRH7XIJER )MRI,SGL^IMXQMX,MRHIV RMWWIR 7TSVXWGLEY &IVMGLXEYW&IVPMR )MR4PEX^ERHIV7SRRI 0MRHIRWXVE—I ;IPXWTMIKIP

LIYXI ;IRRHIV[IM—I*PMIHIV [MIHIVFP²LX 1YWMOOSQ¸HMI( 1MX1EKHE7GLRIMHIV;MPP] *VMXWGL6SQ]7GLRIMHIV LIYXI >(*74368VITSVXEKI =IW[IGEQT,IVMRKI +VMPPYRH2SVHWII[IPPIR 8IVVE<TVIWW 8LIQE,EEVIKYXEPPIWKYX LIYXI;IXXIV &IVPMRHMVIOX +EWX&YRHIWOER^PIVMR %RKIPE1IVOIP '(9

(IV,IMPMKI/VMIK /VIY^^YKREGL.IVYWEPIQ

(EW0IFIR 7TYVPSWZIVWGL[YRHIR 0MIF 8IYIV 7EWW(MI/SGLWLS[ 4EVX]YRH&²JJIXVI^ITXIQMX 7EVEL;MIRIVMR&IVPMR &MRKS(MI9Q[IPXPSXXIVMI 1MX1MGLEIP8L²VREYYRH 1SRMOE;EPHIR 2SVHWIIVITSVX ,IPKSPERH%PXI-RWIPEYJ RIYIR;IKIR (%7 9E+IWGLMGLXIZSV.EL VIRHMI)RXJ²LVYRKZSR.ER 4LMPMTT6IIQXWQE +EWX*VER^%PX .SYVREPMWX

2(60ÇRHIVQEKE^MRI

8EKIWWGLEY 4SPM^IMVYJ'EWWERHVEW ;EVRYRK /VMQM( 1MX1EXXLMEW&VERHX%RRE 1EVME7XYVQ6SREPH>ILV JIPH%PQE0IMFIVK 1EVME;IVR/VMTS+SX PERH8SXIR[EGLI /VMQM6IMLI7 1MX)ZE6¸WI%PPER7ZIRW WSR4IXIV4IVWOM9PJ*VMFIVK 8EKIWXLIQIR;IXXIV XXXXMXIPXLIWIRXIQTIVE QIRXI /YPXYVQEKE^MRQMX(MIXIV 1SSV %YWHIV1MXXIIRXWTVMRKX IMR*PYWW *EQMPMIRHVEQE97% 1MX&VEH4MXX'VEMK7LIJJIV 8EKIWWGLEY 1IMR0IFIRSLRIQMGL (VEQE'(2) 1MX7EVEL4SPPI] XXXXMXIPXLIWIR|

%RREYRHHIV4VMR^ ,MWXSVMIRJMPQ(% 1MX8SFMEW1SVIXXM%RRE 1EVME1²LI LIYXINSYVREP;IXXIV ,EYXREL(MI1IXLSHI ,MPP8¸HPMGLI;SVXI /VMQM+& 1MX6SFWSR+VIIR >(*,MWXSV] .YRKIV6YLQYRHJV²LIV8SH LIYXI REGLXWXYHMS 8LIQE*VEYIRFMPHIVLIYXI +ÇWXI.YXXE(MXJYVXL .SYVRE PMWXMRYRH4YFPM^MWXMR 7EVEL /YXXRIV 1SHIVEXSVMRYRH %YXSVMR 'LVMWXMRI)MGLIP .SYVREPMWXMR :IVEZSR0ILR HSVJJ /²RWXPIVMRYRH1SHIP

0IWGLW/SWQSW 4EVMW)YVSTEW)PIKERXI 1EVVEOIWGL(MI+ILIMQ RMWZSPPI &YIRSW%MVIW(MI0IMHIR WGLEJXPMGLI

8EKIWWGLEY (MI/VIY^JELVX )GLXI8VEYQWGLMJJKIWGLMGL XIRHMIHEW&SVHPIFIR WGLVIMFX ,IYXI;IM—I2ÇGLXIEQ 2SVHOET 7TSVXGPYF&YRHIWPMKE &IVMGLXIZSRHIR7SRRXEKW WTMIPIRHIV*Y—FEPP&YR HIWPMKE,ERRSZIV,IVXLE &7'1EMR^7GLEPOI (MI2(65YM^WLS[ (EW6EXIWTMIPJ²VHIRKER^IR 2SVHIR 1MX'EVPSZSR8MIHIQERR 7TSVXGPYF &IVMGLXIZSRHIR7TMIPIRMR HIV*Y—FEPP&YRHIWPMKE 8SXMPEW(EW;YRHIVTJIVH 8SXIQ ;IWXIVR97% 1MX+PIRR*SVH%VXLYV/IR RIH](IER.EKKIV 8MIXNIRYRH,MVWGLLEYWIR 0MIF 8IYIV

 *V²LTVSKVEQQ  ;MI HY QMV WS MGL HMV *EQMPM IRJMPQ97%/YGO QEP[IVHEWTVMGLX/SQ¸HMI 97%  1MX /MVWXMI %PPI] .SLR8VEZSPXE/YGOQEP [IV HE WTVMGLX -- /SQ¸HMI 97%   2I[W  /YGOQEP[IVHENIX^XWTVMGLX /SQ¸HMI 97%  

%WXIVM\ FIM HIR &VMXIR >IM GLIRXVMGOJMPQ *   8[S ERH E ,EPJ 1IR  %FIRXIYIV 0IFIR *EWX *SV [EVH  (IV /¸PRIV (SQ  / 1EKE^MR 1MPPMSRIRKVEF WXEXX (VILOVIY^  [EVYQ ZMIPI &²VKIV KIKIR IMRIR RIYIR *PYKLEJIR MR /EWWIP WMRH  &EF]&S]6SQER^I97%D

 8MIVMWGLI ;IPXVIMWIR QMX 7XIZI 0ISREVH  7GLPEYIV EPW HIV 1IRWGL#  (MI MRXIPPM KIRXIWXIR 8MIVI HIV ;IPX  (IYXWGLPERH HIMRI )V FIR +IWGLIROXIW +IPH 0YWX SHIV 0EWX#  +SSHF]I (IYXWGLPERH (MI %YW[ERHI VIV  %YJ YRH HEZSR  1IMR %YWPERHWXEKIFYGL

y794)61%26IXYVRWl;MIHIV WXVIFX NIQERH REGL HIV ;IPX LIVVWGLEJX %FIV 7YTIVQER OILVX^YV²GOYRH[IM—[EW^Y XYRMWX 6809LV

(MI'EQTIV %PPIW%X^I 6MXEW;IPX 4W]GL 3GIERkW)PIZIR +EYRIVOSQ¸HMI97% >[¸PJ+EYRIV[SPPIRHMI HVIM'EWMRSWMR0EW:IKEWYQ 1MPPMSRIR(SPPEVIVPIMGL XIVR%PPIRZSVERTPERX(ER R]3GIER +ISVKI'PSSRI]

HIR'SYTREGLHIQIVWIMX 7XYRHIREYJ&I[ÇLVYRK MR*VIMLIMXMWX 9RWIVIIVWXIKIQIMRWEQI ;SLRYRK )MRWEX^MR;ÇRHIR 7TI^MEP

%RREYRHHMI0MIFI ;IGOYT 8LIQE9RWIVI0IFIRWQMXXIP WSWGLQIGOX(IYXWGLPERH +EWX7XITLERMI+VEFLSVR 1SHIVEXSVMR

7SKIWILIR8EPOEQ7SRR XEK +EWX&IRNEQMR%HVMSR )\ *Y—FEPPWTMIPIV

+IRMEPHERIFIR| 'PIZIV(MI7LS[| (MIHVIMWXIR(VIM| 7IGLWIVTEGO ,SSO *ERXEW]OSQ¸HMI97% 1MX6SFMR;MPPMEQW(YWXMR ,SJJQER.YPME6SFIVXW

8LI&MK&ERK8LISV] ,S[-1IX=SYV1SXLIV 7GVYFW(MI%RJÇRKIV &PSGOFYWXIV8:QEOMRKSJ 'S[FS]W %PMIRW :IV]-QTSVXERX4MGXYVIW F]VIH y;LEXE1ERl8:7TIGMEP ^YQ*MPQ 7T]+MVPW()&7 %GXMSRJMPQ97% 1MX7EVE*SWXIV.SVHERE &VI[WXIV1IEKER+SSH (IZSR%SOM.MPP6MXGLMI 6SF&,SSH %GXMSRJMPQ,/ 1MX.EGOMI'LER0SYMW/SS 1MGLEIP,YM

y%22%YRHHIV4VMR^l)V^LIV ^SK .SLERR 8SFMEW 1SVIXXM

ZIVPMIFX WMGL MR HMI NÇLVMKI %RRE /EMWIV *VER^ ZIVFMIXIX MLQHMI,IMVEX >(*9LV

(MI:IVWMGLIVYRKWHIXIOXMZI (IV;ELVLIMXEYJHIV7TYV ;MVVIXXIR-LVIR9VPEYF )MRWEX^J²VHIR680*IVMIR VITSVXIV (SOY6IMLIQMX9VPEYFW VITSVXIV6EPJ&IRO¸ &MFIPGPMT )\GPYWMZ;IIOIRH 1EKE^MRQMX*VEYOI0YHS[MK 680%OXYIPP 1MX%RRIXX1¸PPIVYRH&MVKMX ZSR&IRX^IP 680%OXYIPP(EW;IXXIV 1MX1E\M&MI[IV 'LVMWXSTLIV4SWGL-GL OÇQTJIJ²V-LV6IGLX 6IMLI(

(EHH]SLRI4PER *MPQOSQ¸HMI97% .SI ([E]RIy8LI6SGOl .SLRWSR KIRMI—XEPW&EWI FEPP7XEVWIMRPY\YVM¸WIW .YRKKIWIPPIRHEWIMRFMW TP¸X^PMGLIMR1ÇHGLIREYJ XEYGLXHEWWMGLEPWWIMRI 8SGLXIVZSVWXIPPX)VWSPPIMRIR 1SREXPERKEYJHMI/PIMRI EYJTEWWIR 737+EVXIR(IV+EVXIRHIW +VEYIRW (SOY7SETQMX%RHVIE +¸TIP( &EYTJYWGL*EQMPMIRMR2SX (MI;SLRVYMRI 6ITSVXEKI6IMLI(

.EGOMI'LER(EW1IHEMPPSR %GXMSROSQ¸HMI,/ 97% 1MX.EGOMI'LER'PEMVI*SV PERM0II)ZERW -7T] %GXMSROSQ¸HMI97% 1MX)HHMI1YVTL]3[IR ;MPWSR*EQOI.ERWWIR 2I[WXMQI (MI7MQTWSRW 0MWEWKILIMQIV/VMIK (MI7MQTWSRW (EWQEKMWGLI/MRHIVQÇH GLIR +EPMPIS 8LIQE+VSYRH>IVS>ILR .ELVIHEREGL

y(-) %01l (MI 6IEPMX]7LS[ EYW HIQ .ELV  MWX ^YV²GO .ERMRI /YR^I YRH (ERMIP %QM REXM QSHIVMIVIR ZSR HIV %PQ EYJ HIV WMGL 4VSQMW IMRVMGLXIR [SPPIR 4VS9LV

7YTIVQER6IXYVRW 'SQMGZIVJMPQYRK%97 97% %PW7YTIVQER &VERHSR 6SYXL REGLJ²RJ.ELVIR[MI HIVEYJHIV)VHIPERHIXWMILX IVHEWWHMI/VMQMREPMXÇXWVEXI IRSVQKIWXMIKIRMWX(E^Y LIKXWIMR)V^JIMRH0I\0YXLSV /IZMR7TEGI] JMRWXIVI4PÇRI YQ7YTIVQER^YZIVRMGLXIR 7TMIKIP8:1EKE^MR (MIKVS—I6ITSVXEKI 2EGLXEOXMZ%VFIMXIRFMW ^YQ1SVKIRKVEYIR *EW^MREXMSR0IFIR 6EYWEYWHIQ1²PPIMR %YJVÇYQGSEGLWSVKXJ²V 3VHRYRK 8LI1EVMRI %GXMSRJMPQ97% 1MX.SLR'IRE6SFIVX 4EXVMGO/IPP]'EVPWSR 7YTIVQER6IXYVRW 'SQMGZIVJMPQYRK%97 97%

7EX2EGLVMGLXIR 2EZ]'-7 6IKIP+MFFW[MVH[MIHIV QEPZSRWIMRIV:IVKERKIR LIMXIMRKILSPX4EPSQE6I] RSWEHIVIR:EXIVIVIMRWX KIX¸XIXLEXXI^[MRKXMLR J²VMLV/EVXIPP^YEVFIMXIR +MFFWFPIMFXRMGLXWERHIVIW ²FVMKEPWQMX^YWTMIPIR 8LI1IRXEPMWX (IV+IWGLQEGOHIW8SHIW 'VMQMREP1MRHW (MI;ELVLIMXHIV2EGLX *EQMPMIRXVEHMXMSR &PSGOFYWXIV8:1EOMRK SJ*MREP(IWXMREXMSR 2I[W 7XSVMIW +IWTVÇGLQMXIMRIQ+VMI GLIR²FIVHEW/PIMRKIPH 7SKIWILIR 2EZ]'-7 8LI1IRXEPMWX -R7EGLIR0MIFI *MPQOSQ¸HMI97% 1MX1IK6]ER

,ERGSGO %GXMSRJMPQ97% .SLR,ERGSGO ;MPP7QMXL MWX IMRYRZIV[YRHFEVIV7YTIV LIPHHIVEYJKVYRHWIMRIW%P OSLSPTVSFPIQWFIMHIR)MR [SLRIVRZSR0SW%RKIPIW [IRMK%RWILIRKIRMI—X(IV 46&IVEXIV6E])QFVI][MPP ,ERGSGOW-QEKIEYJFIWWIVR (MI%PQ (SOY7SET *YRR]+EQIW97 8LVMPPIV97%*+&% (- 1MX2ESQM;EXXW8MQ6SXL 1MGLEIP4MXX 7IZIVERGI)MRFPYXMKIV &IXVMIFWEYWJPYK ,SVVSVJMPQ+&( 1MX(ERR](]IV0EYVE,EVVMW *YRR]+EQIW97 8LVMPPIV97%*+&% (- %PPIWMR3VHRYRK ;MX^MKI7XVIMJIRTSPM^MWXIR

 7GLRIPPIV EPW HMI 4SPM^IM IVPEYFX  EYXS QSFMP %YXSXEYWGL  %F MRW &IIX4VSQM/SGLEVIRE 1MX)WXIJERME/²WXIV 1SHIVE XSVMR  4IXVE 2EHSPR] 'SQI H](EVWXIPPIVMR  /EPPI 4SLP /SQMOIV   4VSQMRIRX  (IV 4EOX HIV ;¸PJI *ERXEW]JMPQ*'(2

 (EW %8IEQ  %H ZIRXYVI -RG  .ÇKIV HIV ZIV KIWWIRIR 7GLÇX^I  <*EGXSV (EW 9RJEWWFEVI  (IV 8V¸HIPXVYTT  (EW +IPH PMIKX MQ /IPPIV  ;IPXHIV;YRHIV+MJXJ²VHIR /¸VTIV  +VMT  (EW 1S XSVQEKE^MR  &MK &VSXLIV 2I[W(MIZMIV*I

HIVR %FIRXIYIVJMPQ 97%+& 1MX,IEXL0IHKIV/EXI ,YHWSR ;IW &IRXPI]  0E[ 3VHIV2=9RHIVGSZIV  %YXSTWMI  1]WXIVM¸WI 8SHIWJÇPPI  (EW 2EGLVMGL XIRNSYVREP  0E[  3VHIV 2=%YXSTWMI1]WXIVM¸ WI8SHIWJÇPPI(MIZMIV*I HIVR%FIRXIYIV97%

 6SEV] HIV 6IRR[EKIR  8SQ  7MIFIRWXIMR  0¸[IR^ELR  (MI 7IRHYRK QMX HIV 1EYW  (EW XETJIVI 7GLRIMHIVPIMR 1ÇVGLIR(6YQ TIPWXMP^GLIR1ÇVGLIR( /-/%PMZI7GLPSWW )MRWXIMR  /VMQMHI 0IMT ^MK  (MI 4JIJJIVO¸VRIV

 8VMGO&S\\  ;MPPM [MPPDW[MWWIR,SVWIPERH HMI 4JIVHIVERGL    SHIV   (EW >EYFIVOE VYWWIPP  1EVGIPMRS  7MIFIRWXIMR QMRM  7ERH QÇRRGLIR  0MXXPI %QE HIYW  TYV  PSKS  ;MPPM [MPPDW [MWWIR  % FMW>&PYI;EXIV,MKL


Lokales

21. August 2011

ver.diSprechstunde NORDHORN. Der ver.di Ortsverein gibt bekannt, dass nach der Sommerpause die Mitgliedersprechstunde wieder jeden Mittwoch in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der Hagenstraße 14-18 stattfindet.

WillemeSprechstunde NORDHORN. Am Montag, 22. August, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr findet die nächste Bürgersprechstunde mit dem unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Frans Willeme statt. Die Sprechstunde findet im CDU-Büro an der Bahnhofstraße 21a in Nordhorn statt.

Börse für Kinderkleidung NORDHORN. Am Samstag, 27. August, findet im Gemeindehaus Am Markt an der Alten Kirche eine Kinderkleiderbörse statt. In der Zeit von 9 bis 11 Uhr werden gut erhaltene Kinderkleidung, Erstlingsausstattung und Spielzeug angeboten. Der CVJM Nordhorn e.V. bietet während der Börse eine Kinderbetreuung an. Außerdem gibt es ein Stehcafe mit Kaffee und Kuchen.

Reise für Senioren NORDHORN. Für die betreute Seniorenreise des DRK Nordhorn vom 4. bis 11. September nach Meerfeld in die schöne Vulkaneifel werden unter der Telefonnummer (0 59 21) 88 36 12 noch Anmeldungen entgegen genommen. Die Reisegruppe wohnt in einem gemütlichen, familiengeführten Hotel mit Aufzug und Halbpension. Es werden Ausflüge zur Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch, an die Mosel und nach Saarburg zur Saarschleife angeboten.

Plätze frei in Loslösegruppe UELSEN. In den Kindertagesstätten Amselstrolche und Tabaluga in Uelsen sind in den Loslösegruppen für Kinder zwischen zwei und drei Jahren noch einige Plätze frei. Die Gruppe trifft sich zweimal wöchentlich nachmittags. Informationen und Anmeldungen sind möglich bei Marlies Meinhold (Kita Amselstrolche, Telefon 05942/372) und Hannelore Wolterink (Kita Tabaluga, Telefon 05942/832).

„Trialog Grafschaft Bentheim“ NORDHORN. Das Psychoseseminar „Trialog Grafschaft Bentheim“ trifft sich nach der Sommerpause wieder am Donnerstag, 25. August, um 18 Uhr zu seiner siebten Sitzung in der Volkshochschule Nordhorn, Raum 115. Thema des Abends ist „Die Klinik im Spagat zwischen Hilfe und Zwang – Was erleben wir als hilfreich?“

KinderkleiderBörse NORDHORN. Am Samstag, 24. September, veranstaltet der Förderverein gemeinsam mit der Kindertagesstätte St. Marien im Konradhaus (Dahlienstraße 21) eine Kinderkleiderbörse. In der Zeit von 9 bis 11 Uhr kann man gebrauchte Kinderkleidung und Spielzeug kaufen. Für Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt. Weitere Infos und Standanmeldung bei Beate Wolters, Tel: 303440, email: info@fvkita-stmarien.de.

Seite 7

Neue Indoor-Spielelandschaft „Max Abenteuerland“ im Tierpark Spielen auch bei schlechtem Wetter NORDHORN. Mit rund 300.000 Besuchern jährlich ist der Tierpark Nordhorn die meist besuchte Kultur- und Freizeiteinrichtung in der Region Grafschaft Bentheim/ Emsland. Der Hauptanteil der Gäste passiert das Eingangsgebäude in den Monaten März bis Oktober. Ab sofort ist der Familienzoo auch bei trübem Herbst- und Winterwetter bestens aufgestellt. „Max Abenteuerland“ heißt der rund 200 Quadratmeter große, beheizbare Indoorspielbereich auf drei Ebenen, der sich wie ein großer Wintergarten an die bestehende Zoogastronomie am Spielplatz schmiegt. Der Bau mit einem Investitionsvolumen von etwa 500.000 Euro ist aufgrund einer langjährigen Kooperation zwischen dem Zoo und der Firma Langnese-Unilever ermöglicht worden. Inhaltlich beschäftigt sich der Neubau mit dem Thema „Wasserstadt Nordhorn“. So integrierte die Firma „Künstlerische Holzgestaltung Jürgen Bergmann“ aus Neißeaue in die hölzerne Spielanlage unter anderem eine Hafensituation und ein Schiff. Einen nicht weniger spannenden Wasseraspekt bietet das 3000 Liter Aquarium, das vom Förderverein des

AB SOFORT BEI UNS: JUNIOR-STYLISTEN-TARIF! Iris freut sich auf neue Herausforderungen! Seit Anfang August ist die ausgelernte Friseurin Junior-Stylistin im Team Jürgen Spitzer und möchte nun ihr Talent unter Beweis stellen – und das zu attraktiven Tarifen!

Landrat Friedrich Kethorn (von links), die stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Thole, der Geschäftsführende Tierparkleiter Thomas Berling, der Langnese-Unilever Vertreter Gregor Mogalle und der Zoologische Tierparkleiter und Prokurist Dr. Hermann Kramer haben mit tatkräftiger Unterstützung von Pipi Langstrumpf „Max Abenteuerland“ eröffnet. Foto: Franz Frieling

Tierparks finanziert wurde. Das zurzeit noch im Bau befindliche Becken wird von zwei Seiten einsehbar sein und in Zukunft heimische Fische beherbergen. Bei der feierlichen Eröffnung, konnten die ersten Kinder „Max-Abenteuerland erobern. Die Spielmöglichkeiten sind so vielseitig, dass alle Kinder wiederkommen wollen, weil sie natürlich noch längst nicht alles gesehen und erlebt haben! Täglich um

9.45 Uhr öffnen sich die Pforten für alle interessierten Zoobesucher. Neben den bereits erwähnten Attraktionen bietet „Max Abenteuerland“ demnächst auch Kindergeburtstagskindern neue Möglichkeiten. In drei unterschiedlich großen Baumhäusern können leckere Geburtstagsangebote gebucht werden. In Verbindung mit einer informativen und interessanten Zooführung

ein unvergessliches Geburtstagserlebnis. In den nächsten Jahren plant der Tierpark Nordhorn die Modernisierung und Erweiterung der Gastronomie-Innenräume, sowie den Bau weiterer Großaquarien für heimische Fische. In diesem Jahr befindet sich der Familiezoo nach 2009 wieder auf Rekordkurs und erwartet deutlich über 300.000 Besucher.

HERREN: WASCHEN, SCHNEIDEN, STYLING: 10 EURO, DAMEN: WASCHEN, SCHNEIDEN, STYLING: 20 EURO. Auf Strähnen und Farbbehandlungen gewähren wir einen Rabatt von 30%. Wir bitten um Terminabsprache!

Hinterstraße 5, 48529 Nordhorn Telefon (0 59 21) 777 55, www.js-frisuren.de

S ONNTAGS Z EITUNG Jetzt auch online lesen:

www.sonntagszeitung-grafschaft.de

Mit Volldampf durch die Grafschaft am „Tag des offenen Denkmals“ Mehrere Touren mit der Dampflok NORDHORN. Das hat es in der Grafschaft lange nicht mehr gegeben: Eine Fahrt mit einem Zug, der von einer Dampflok gezogen wird. Um der Nachfrage gerecht werden zu können, wird nicht nur am „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September eine Tour mit einem von einer Dampflok gezogenen Zug von den Denkmalbehörden des Landkreises Grafschaft Bentheim und der Stadt Nordhorn veranstaltet, sondern bereits am 10. September wird Graf MEC mehrere Fahrten mit diesem historischen Zug zwischen Neuenhaus und Bad Bentheim anbieten. Am „Tag des offenen Denkmals“ können während der Bahntour außerdem das Kloster Frenswegen in Nordhorn und der Kurpark in Bad Bentheim besichtigt werden. Den historischen Zug wird am zweiten Septemberwochenende die Dampflok „Niedersachsen“ vom Verein „Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne“ ziehen, in dessen Besitz sich die dreiachsige, 1922 bei Henschel in Kassel gebaute Lokomotive seit 1987 befindet. Zu den von den Nikolausfahrten bekannten Personenwagen von Graf MEC steuern die Eisenbahnfreunde aus Haselünne außerdem zwei weitere historische Wagen bei, nämlich einen 1922 in Görlitz hergestellter 4. Klasse-Wagen sowie einen Güterwagen, der auch Platz für zehn Fahrräder bietet. Um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit zur Mitfahrt zu bieten, pendelt der Zug am Samstag, 10. September, zwischen 9.30 und 19 Uhr dreimal zwischen Neuenhaus, Nordhorn und Bad Bentheim. Jeder Fahrtabschnitt ist einzeln buchbar, so dass sich je-

Firma AMS eröffnet Schulungszentrum Ausbildung an neuartigem Flanschbaum

Mit der Dampflok durch die Grafschaft zu fahren ist ein besonderes und seltenes Vergnügen. Foto: Privat

der Fahrgast einen individuellen Fahrplan zusammenstellen kann und nicht die gesamte Tour von Neuenhaus nach Bad Bentheim buchen muss. Wer eine Tour mit dem Dampfzug fahren und die Rückfahrt mit dem Fahrrad antreten möchte, kann das natürlich auch tun. Die einfache Fahrt mit dem Graf MEC auf einem Teilabschnitt (Neuenhaus – Nordhorn oder Nordhorn – Bad Bentheim) kostet an diesem Tag für Erwachsene fünf Euro, für Kinder (2 bis 15 Jahre) drei Euro und für Fahrräder zwei Euro. Die Hin- und Rückfahrt auf einem Teilabschnitt kostet das Doppelte. Kinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr können ohne Sitzplatzanspruch kostenlos mitfahren. Kinderwagen werden in einem mitgeführten Güterwagen kostenlos mitgenommen. Am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September, startet der Sonderzug um 10 Uhr in Neuenhaus und wird um 18 Uhr wieder in Neuenhaus erwartet. Die erste Zwischenstation bei der Bahnfahrt an diesem Tag wird das Kloster Frenswegen in Nord-

horn sein. Hier werden außer einem Mittagessen Führungen zum historischen Klostergebäude und zu den benachbarten Häusern angeboten. Darüber hinaus können sich die Zugreisenden über die aktuellen Arbeiten, die Ergebnisse der archäologischen Ausgrabung im vergangenen Jahr und die derzeitigen Baumaßnahmen, informieren. Zum zweiten Mal hält der Dampfzug am „Tag des offenen Denkmals“ beim Kurpark in Bad Bentheim, der dieses Jahr sein 300jähriges Jubiläum feiert. Hier können sich die Teilnehmer der Bahnfahrt in Führungen über die historischen Gebäude, den vor einigen Jahren ausgegrabenen Eisbunker informieren oder einfach im Kurpark bei Kaffee und Kuchen verweilen. Der Fahrpreis für die ganztägige Bahntour am „Tag des offenen Denkmals“ von Neuenhaus über Nordhorn nach Bad Bentheim und zurück beträgt pauschal 25 Euro pro Person. In dem Angebot ist ein möglicher Bustransfer vom Haltepunkt beim Kloster Frenswegen zum Kloster selbst sowie ein Mittagessen

im Kloster Frenswegen enthalten. Der Fahrkartenvorverkauf für die Bahnfahrten von Graf MEC am 10. September erfolgt über das Reisebüro Berndt in Nordhorn, über die Tankstelle Bernink in Neuenhaus sowie über das Internet unter www.graf-mec.de. Hier sind auch weitere Informationen einschließlich der genauen Abfahrtszeiten erhältlich. Weitere Auskünfte erteilt außerdem Reinhard Bergmann, Telefon (0 59 41) 93 23 19. Buchungen für die ganztägige Bahntour am „Tag des offenen Denkmals am 11. September von Neuenhaus nach Bad Bentheim und zurück sind bei Elisabeth Blömer, Landkreis Grafschaft Bentheim, van-Delden-Straße 1-7, 48529 Nordhorn, Telefon (0 59 21) 96-17 04, Telefax (0 59 21) 96-517 04 oder per EMail an elisabeth.bloemer@ grafschaft.de möglich. Detaillierte Informationen zu dieser Sonderfahrt finden Sie im Internet unter www.grafschaftbentheim.de oder unter www. nordhorn.de. Hier ist die Bahntour mit den Abfahrtsund Ankunftszeiten jeweils näher beschrieben.

NORDHORN. Mit einem Tag der offenen Tür wurde am letzten Sonntag das neue moderne Schulungszentrum der Firma AMS-Sicherheitsmanagement-Centrum GmbH an der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet Nordhorn-Süd eingeweiht. Bereits am 12. August erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe an den Firmeninhaber Bernhard Többen durch den Architekten Gerold Potgeter, der Bernhard Többen und den Handwerkern für die gute Zusammenarbeit dankte. Többen konnte zu diesem Ereignis zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Geschäftspartner aus ganz Deutschland begrüßen. Sicherheitsingenieur Josef Wübben gab anschließend einen kurzen Überblick über die Entstehung und Entwicklung von AMS. Die Kürzel stehen für „Arbeitsschutz-Managementsysteme-Schulungen“. Seit über 16 Jahren ist Bernhard Többen in der Grafschaft, dem Emsland und im Umland kompetenter Ansprechpartner für Arbeitssi-

cherheit und Qualitätsmanagement für Firmen und Unternehmen. Das Leistungsangebot sowie die Qualität der Ausund Weiterbildung überzeugt immer mehr Firmen auch bundesweit. Das neue Seminargebäude präsentiert sich mit modernen Räumlichkeiten, ausgestattet mit interaktiven Whiteboards. Gleichzeitig konnte der Firmeninhaber auch die Zertifizierungsurkunde für seinen Flanschbaum aus den Händen des Sachverständigen H.J. Veringa vom „National Examensinstituut“ entgegen nehmen. Im AMS-Sicherheitsmanagement-Centrum werden deutschlandweit die ersten Monteure an dem neuartigen Flanschbaum ausgebildet. Dies ist ein großer Meilenstein in der Ausbildung von Monteuren, Rohrschlossern und Schweißern. Das Unternehmen AMS GmbH bietet auch noch Seminare in folgenden Bereichen an: Personalentwicklung, Personalförderung, Personalführung, Weiterbildung und Ausbildung, Frauen und Karriere, Neuerungen im Arbeitsrecht Die Seminare werden vom Diplom-Kaufmann Thomas Brüner und dem Diplom-Sozialarbeiter und Sozialmanager (M.A.) Thomas Hoischen geleitet.

Das neue Schulungs- und Bürogebäude der Fa. AMS in Nordhorn. Foto: Privat


Große Festwoche

vom 25. 8. 11 bis 4. 9. 20

Sonderveröffentlichung der

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 21.August 2011 S ON

Ganz Twist feiert das 225-jährige Jubiläum Seit über 50 Jahren Ihr zuverlässiger Partner in Twist.

Unser Gebrauchtwagenangebot: Opel Meriva 1.6 16 V EZ: 3/04, 108 000 km, graumet., 6x Airbag, ABS, el. Fh., Servo, ZV, ESP, Mittelarmlehne vo., AHK, el. Spiegel, Tempomat, Klima, Alu, CD/Radio

6 900.- €

Renault Mégane Cabrio 2.0

EZ: 2/05, 31 000 km, schwarzmet., 4x Airbag, ABS, ZV, Bordcomputer, ESP, el. Spiegel, el. Fh, Klimaautomatik, Automatikgetriebe, CD-Radio, Tempomat, Servo, Leder, Alu, Reifendruckkontrolle

12 900.- €

Renault Mégane Cabrio 1.6 16 V

EZ 5/04, graumet., 26 000 km, 1. Hd., 4x Airbag, ABS, el. Spiegel, ESP, Alu, Bordcomputer, ZV, 4x el. Fh., Nebelscheinw., Servo, Xenon, Radio

Start am kommenden Donnerstag TWIST. Am 25. August wird das Festprogramm zur 225Jahr-Feier der Gemeinde Twist eröffnet. Bis zum 4. September wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten. Das Programm startet am Donnerstag mit der „TwistSchau von den Anfängen bis heute“. Am Tag darauf findet im Festzelt die erste Musikveranstaltung statt. Das neue Programm des Heimathauses Twist beginnt im Festzelt mit „MerQury“, Deutschland bester Queen Cover-Band. Ein weiteres, besonderes Musikhighlight ist der Auftritt von „Echoes“ am 1. September im Festzelt. Erstmals tritt diese Pink-Floyd Tribute Band mit einem exklusiven Spektakel für Auge und Ohr in Twist auf. Am Freitag, 2. September, folgt dann im Rahmen der Musikveranstaltungen die Wiedergeburt des „Rock’n Twist“. Die Bands „5 kleine Jägermeister“ (Die Toten Hosen Co-

EZ 4/07, schwarzmet., 37 000 km, 1. Hd., 4x Airbag, ABS, el. Spiegel, ESP, Bordcomputer, Alu, 4x el. Fh, Klima, CD-Radio, Servo, ZV

12 900.- €

Renault Scenic 1.6 16 V

EZ 2/05, blaumet., 143 000 km, 1. Hd., 6x Airbag, ABS, el. Spiegel, Servo, Bordcomputer, ESP, Alu, 4x el. Fh, ZV, Klima, CD-Radio, AHK, Vario-Modul

Renault Scenic III 1.6 16 V

6 900.- €

EZ 11/10, silbermet., 18 000 km, 6x Airbag, ABS, ESP, CD-Radio, el. Spiegel, ZV, Nebelscheinwerfer, 4x el. Fh., Servo, Bordcomputer, Klima, Navi

18 300.- €

Seit über 85 Jahren Ihr Renault-Partner in Twist

Autohaus Kötting GmbH 49767 Twist – Herm.-Eilers-Straße 1 Telefon 0 59 36/93 99-0 www.autohaus-koetting.de

AUTOS ZUM LEBEN

Der Verein Sport Pro Vita und der DRK-Ortsverein Twist-Geeste haben zum Thema Gesundheit und Fitness verschiedene Routen für die Radfahrer, Inliner, Läuferin-

Mittelpunkt des Ortsteils Bült ist der Brunnen.

Am 3. September treten dann Twister Chöre und Musikkapellen unter dem Motto „Twist macht Musik“ im Zelt auf. Die Twister Vereine präsentieren sich am Samstag, 27. August, im Zentrum. Und

Der neue Kaiser wird am 28. August gegen 17 Uhr proklamiert. Fortgesetzt wird das Programm am Montagabend mit Vorführungen der Twister Ein Stück jüngerer Geschichte zeigt das Erdöl-Erdgas-Museum Feuerwehren im Gemeinde- beim Heimathaus. Museumsbesucher können sich hier umfassend zentrum. Die Ortsfeuerwehren über das „Schwarze Gold“ informieren. Foto: Arens

TWIST. Die Vorbereitungen des Organisationsteams für die Vereinsschau am Tag der Gemeinschaft am Samstag, 27. August, sind abgeschlossen. Von 10 bis 15 Uhr präsentieren sich rund 64 Vereine, Gruppen, Verbände, Kirchengemeinden und Bildungseinrichtungen im Heimathaus, in der Schulstraße, der Aula, auf dem Schulhof und in der Turnhalle der Schule am See, im Sportstadion sowie im Schützenhaus St. Georg. Die Eröffnung erfolgt um 10 Uhr durch Bürgermeister Ernst Schmitz. Die zehn Schützenvereine prä-

sentieren das Schützenwesen und veranstalten ein Preisschießen im Schützenhaus St. Georg. Der Förderverein des Erdölmuseums bietet kostenlose Sonderführungen im Erdölmuseum an. Die Ortsfeuerwehren Twist und Schöninghsdorf sowie das DRK beteiligen sich mit Vorführungen auf dem Schulhof. Im Sportstadion erfolgen Vorführungen der Ortsgruppe Twist des Vereins für Deutsche Schäferhunde; und unter dem Vordach am Eingang des Schulgebäudes präsentieren sich die Kaninchenzucht- und Brieftaubenvereine. Für das leibliche Wohl sorgt die Katholische Frauengemeinschaft mit Kaffee, selbstgebackenem

DIE Pink Floyd Tribute Band in Deutschland Live und wie das Original: The Wall, Atom Heard Mother... Donnerstag, 01.09, 20 Uhr // Festzelt beim Heimathaus Twist

Gem

Tw im Her

einde

zen d

arks

internationaler naturpark bourtanger moor – bargerveen

Spannende Ausflugsziele für die ganze Familie • Moor-Energie-Erlebnispfad • Wiedervernässungslehrpfad • Walderlebnispfade im Fullener Wald • Vogelbeobachtungsturm am Bargerveen • Barfußpfad am Hallenbad • „Weg zum Glück“ an der Nazarethkirche ... und viele weitere Ideen für Wanderungen, Rad- und Autotouren, Gruppen- und Klassenfahrten.

ZZZQDWXUSDUNPRRUHX Int. Naturpark Moor Ordenierung 1 • 49716 Meppen Tel.: 0 59 31 - 44 22 77 info@naturpark-moor.eu

Brot und einer Suppe im Heimathaus. Der Heimatverein ist hier mit altem Handwerk sowie den Spinn- und Waschfrauen vertreten. Die Getränke- und Imbissstände auf dem Festplatz sind während der Ausstellung ebenfalls geöffnet. Für die Unterhaltung sorgen die Jagdhornbläser St. Hubertus Twist sowie der Kirchenchor St. Ansgar. Die Gruppen werden im Wechsel in der Aula der Schule am See und im Heimathaus auftreten. In der Turnhalle sind Vorführungen des Karatesportvereins und des Vereins Sport Pro Vita Twist vorgesehen. Darüber hinaus bieten die Sportvereine DJK Hebelermeer, SV

Grenzland Twist, SV Germania Twist und VfL Emslage sportliche Angebote wie Torwandschießen, Einrad fahren und ein Schautraining im Bereich des Stadions und Schulhofs. Die Kunstschule bietet in einem Klassenraum der Schule am See ein Kreativangebot für Kinder an. Schulstraße und Aula laden zu einem Bummel entlang der zahlreichen Infostände ein. Hier findet man Informationsstände der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, des Familienzentrums, der Wohnberatung, der Caritas Sozialstation, verschiedener Selbsthilfegruppen, der Kolpingsfamilie und des Initiativkreises für Be-

hindertenarbeit. Ebenso präsentieren sich hier Sportvereine, die politischen Parteien, Ortsgruppen des Sozialverbandes und die Büchereien der Gemeinde Twist. Auf den Freiflächen zwischen Schützenhaus und Schule am See finden verschiedene Vorführungen der Reit- und Fahrvereine unserer Gemeinde statt. Die Briefmarkenfreunde organisieren im Handwerkerhaus den Verkauf eines Briefumschlages mit Briefmarke und offiziellem Postsonderstempel zur 225-Jahr-Feier zum Preis von 1 Euro. Außerdem wird hier die JubiläumsFestschrift zum Preis von zehn Euro zum Verkauf angeboten.

Das große Festprogramm zum 225-jährigen Jubiläum

Ab sofort Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen und unter Telefon 0 59 36 / 23 82 sowie heiner.reinert@t-online.

turp es Na

Foto: Arens

dann folgt am 27. und 28. August das Kaiserschießen. Die Twister Schützenvereine ermitteln ihren 6. Schützenkaiser.

T it Twist

ist -

Den Schlusspunkt der Festlichkeiten setzt am Sonntag, 4. September, ab 13 Uhr der große Festumzug. Er startet auf der Straße „An der Wieke“ und führt über „Am Kanal“ und dem Schwarzen Weg nach Twist-Bült. Über die Straße „Auf dem Bült“ und die L 47 geht es dann zum Festplatz. Hier klingt das Festprogramm mit Musik im Festzelt aus.

verband), PRIDE , a tribute to U2 und „Starlife“ bieten ein „heißes Musikprogramm“, insbesondere für Junge und jung Gebliebene.

225 Jahre

Europas beste und erfolgreichste Queen-Cover-Band Alle Hits perfekt und authentisch! Freitag, 26.08, 20 Uhr // Festzelt beim Heimathaus Twist

nen und Nordic Walker ausgearbeitet. Das Hallenbad steht für die Schwimmerinnen und Schwimmer bereit.

Tag der Gemeinschaft mit 64 Vereinen

10 900.- € Am kommenden Samstag

Renault Mégane Cabrio 1.6 16 V

Twist und Schöninghsdorf zeigen anhand von verschiedenen Übungen, wie Rettungseinsätze heute erfolgen. Am 30. August und 1. September finden Veranstaltungen der Twister Kindergärten und Schulen statt. Sport für alle wird am 3. September geboten. Um 10 Uhr startet der 6. Kleeblattlauf am Heimathaus Twist.

Donnerstag, 25.08., 19.30 Uhr: Festliche Eröffnung Die Twist – Schau von den Anfängen bis heute Freitag, 26.08., 20 Uhr: Die Queen kommt! „MerQury“ Deutschlands beste Queen Cover Band Samstag, 27.08., 10 bis 15 Uhr: Der Tag der Twister Vereine im Zentrum Die Twister Schützenvereine veranstalten ein attraktives Preisschießen im Schützenhaus St. Georg Samstag, 27.08., bis Sonntag, 28.08.: Das Kaiserschießen Der Kaiserball im Festzelt am 27.08., um 20 Uhr mit „Night Fever“ Ökumenischer Gottesdienst am 28.08. um 10 Uhr im Festzelt Sternmarsch der Twister Schützenvereine ab 13.30 Uhr Proklamation des Schützenkaisers um 17 Uhr

Krönungsball am 28.08. um 19 Uhr mit den „Tinner Jägern“ Montag, 29.08., um 19 Uhr: Feuer und Flamme Die Feuerwehren zeigen ihr Können Dienstag, 30.08., von 10 bis 11.30 Uhr: Pippi Langstrumpf, Lotti Lotta und ihr Gefolge Die Kinder der Twister Kindergärten erobern das Festzelt Dienstag, 30.08., um 14 Uhr: Die „Schule am See“ feiert das Gemeindejubiläum mit einem Sponsorenlauf um den Schulsee Mittwoch, 31.08., um 8.30 Uhr auf der Sportanlage Twist Bült: Der Ball ist rund Das Fußball- und Völkerballturnier der Twister Grundschulen Mittwoch 31.08., um 20 Uhr im Festzelt: Twist zieht sich an Die Modenschau

Donnerstag, 01.09., um 20 Uhr im Festzelt: Ein exklusives Spektakel für Auge und Ohr Pink Floyd-Musik live von „Echoes“, Deutschlands beste Pink Floyd Tribute-Band Freitag, 02.09., um 20 Uhr im Festzelt: Rock`n Twist – die Wiedergeburt des Originals mit drei Bands 5 kleine Jägermeister (Die Toten Hosen Coverband) PRIDE | a tribute to U2 Starlife Samstag, 03.09., um 10 Uhr am Heimathaus: Twist ist fit Der Kleeblattlauf Samstag, 03.09., um 19 Uhr im Festzelt: Twist macht Musik Chöre und Musikkapellen singen und spielen nach Herzenslust Sonntag, 04.09., um 13 Uhr: Der große Festumzug Anschließend der Ausklang bei Musik im Festzelt


Große Festwoche

vom 25. 8. 11 bis 4. 9. 20

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 21.August 2011 S ON

das Partyvolk und feiert jeden Auftritt, als wäre es der letzte und hinterlassen eine Spur der „Verjägermeisterung“.

Rocknacht am 2. September TWIST. Im Rahmen der 225Jahrfeier in Twist steht der 2. September ganz im Zeichen der Rockmusik: Gleich drei Bands werden mächtig in die Saiten greifen. Der Abend wird gegen 21 Uhr von der U2-Coverband PRIDE eröffnet. Die aus Twist und Meppen stammende Band spielt ein Best-Of -Programm ihrer irischen Helden. Sie veranstalten in ihren Konzerten keinen „Look-alike“-Contest, sondern zelebrieren leidenschaftlich die großen Hits ihrer musikalischen Vorbilder. Der Schwerpunkt liegt eindeutig in der Musik, wobei Sänger Markus eine gewisse Ähnlichkeit mit dem charismatischen Sänger des Originals nicht abzusprechen ist. Musikalisch bietet PRIDE einen Zusammenschnitt aller zeitlichen Epochen der Iren. Die Band vermittelt die einzigartige Stimmung eines U2Konzertes, ohne sich dabei zu sehr in Details und somit die eigene Portion Sound und Charakter zu verlieren. Gegen 22.30 Uhr wird dann der Hauptact des Abends, die To-

In Hamburg spielten sie zur Saisoneröffnung des FC St. Pauli im Millerntor-Stadion. In Braunschweig brachten sie am Nachmittag 5.000 Menschen auf der Europameisterfeier der Lions zum Kochen. Selbst als Vorband der legendären „Ärzte“ in Berlin vor 17.000 Leuten haben die „Jägermeister“ gerockt. Durch ihre ungezähmte Live-Power, eine perfekte Show und die unglaubliche Spielfreude stehen die fünf Profimusiker dem Original in nichts nach.

Hauptact des Abends sind die „5 kleinen Jägermeister“.

aus eigener Initiative mit der jungen Gemeinde zusammenschloss. Im Zuge der Niedersächsischen Verwaltungs- und Gebietsreform wurde am 1. März 1974 die Gemeinde Twist mit vier weiteren Nachbargemeinden, den heutigen Ortsteilen Adorf, Hebeler-

meer, Neuringe sowie Rühlermoor/-feld der früheren Gemeinde Emslage zu einer Einheitsgemeinde mit rund 7.900 Einwohnern und einer Flächengröße von rund 106 Quadratkilometer zusammengeschlossen.

Anschließend wird dann die mittlerweile überregional bekannte Partyband „Starlife“ das Partyvolk zum Toben bringen. Die Band spielt einen frischen Mix aus Party-Klassikern, aber auch aktuellen Songs aus den Charts. Wer also nach den Songs von U2 und „Die Toten Hosen“ noch Luft hat, kann die letzten Kraftreserven beim Auftritt der emsländischen Partyband aktivieren.

für Hochzeiten und Feste in reichlicher Farbauswahl am Lager. Wir schneiden nach Ihren 95 Wünschen. Zugeschnittene Rolle 1. €. Dazu verleihen wir kostenlos die Rosenmaschine mit verschiedenen Rändern. • Bastel- und Geschenkartikel • Schul- und Schreibwaren Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9.00 – 12.30 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr 49767 Twist • Overbergst. 8 Telefon 0 59 36/30 10

Am 28. August 2011

verkaufsoffener Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr! Besuchen Sie uns am Mittwoch, dem 31. August 2011, zur großen

HerbstModenschau im Festzelt der 225-Jahr-Feier. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Küche ist unser Auftrag

B A U P L A N E R

MITTELWEG 2 · 49767 TWIST-HEBELERMEER Telefon: 0 59 35/6 91 · Telefax: 0 59 35/99 98 72 Mobil: 0171/3 55 46 99 · E-mail:bernhard.wester@ewetel.net

17_86 2011

49767 Twist Overbergstraße 11 Fon 0 59 36 - 30 07 Fax 0 59 36 - 30 09 info@2plus-gmbh.de

225 JJahre Twiist!

lich Wir gratulieren herz zum Jubiläum.

Sanitär- und Heizungstechnik

Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner: Montage und Verkauf von Sanitärartikeln, Badezimmereinrichtungen, Heizkessel, Solaranlagen, Fußbodenheizungen, Lüftungsanlagen und vieles mehr Wir erledigen für Sie alle Arbeiten in den Bereichen:

• • • •

Heizung Sanitär Klempnerei Lüftungsanlagen

• • • •

Klimatechnik Solaranlagen Zentralstaubsaugsysteme Pelletheizungen

Seit 10 Jahren in Twist Zimmerarbeiten aller Art, Herstellen von Carports, Terrassenüberdachungen, Innenausbau, Altbausanierung und Wohnhausdächer mit computergenauem Zuschnitt.

Overbergstraße 13 49767 Twist Telefon (0 59 36) 37 07 Fax (0 59 36) 37 08

Seit 35 Jahren Ihr Partner für TV-HiFi, Einbauküchen, Elektro u.v.m.

EP: Elektro Koers & Wegkamp ElectronicPartner

• Elektroinstallationen • TV • HiFi • Video • Einbauküchen • Sat-Anlagen • Hausgeräte

!CPLF?PBº6CQRCP

Overbergstraße 12 · 49767 Twist Telefon: 0 59 36/23 84 · Fax: 0 59 36/66 93

Floristenkrepp

ve Am rk 28 a .8 vo uf . 2 n 18 1 so 011 U 3 – ff hr en

TWIST. Die ersten Ansiedlungen in den Moorkolonien des Raumes Twist erfolgten im Jahre 1784. In dieser Zeit erfüllte der Münstersche Fürstbischof Max Franz die Wünsche von Heuerleuten aus Hesepe, in der Mark, im Hochmoor auf dem „Twist“ siedeln zu dürfen. Damit nahm die Besiedelung im Bereich des heutigen Straßenzuges Alt-Hesepertwist ihren Lauf. Weitere Ansiedlungen erfolgten im heutigen Ortsteil Adorf, im Bereich des Straßenzuges Alt-Rühlertwist sowie in der damaligen Kolonie Hebelermeer. Die relativ späte Besiedelung war geprägt von einer bescheidenen Lebensführung und Entbehrung, weil die Beschaffenheit des Bodens kaum eine Existenz ermöglichte. Buchweizen, Heidschnucken und Bienen lieferten die äußerst kärgliche Lebensgrundlage. Eine entscheidende Verbesserung der Lebensbedingungen trat erst nach der Fertigstellung des Süd-Nord-Kanals im Jahre 1892 ein. Der Kanal diente zur Entwässerung und als Schifffahrtsweg, wodurch die zu Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzenden großflächigen Abtorfungen ermöglicht wurden. Mit der Erschließung der Erdölfelder Rühlermoor und Rühlertwist in den frühen 50er Jahren begann dann der endgültige Aufschwung, der von weiteren Gewerbe- und Industrieansiedlungen begleitet wurde. Zum 1. August 1964 schlossen sich auf freiwilliger Basis die Gemeinden Hesepertwist und Rühlertwist zur neuen Gemeinde Twist zusammen. Im Jahre 1968 vergrößerte sich die Gemeinde um den heutigen Ortsteil Schöninghsdorf, der sich ebenfalls

Foto: Privat

ten-Hosen-Coverband „5 klei- tern und ein wahres Rock´ die „5 kleinen Jägermeister“ ne Jägermeister“ aus Dahme n´Roll-Feuerwerk abbrennen. durch ganz Deutschland. Wo an der Oststee die Bühne en- Seit über zehn Jahren touren immer sie aufschlagen, tobt

Von der Moorkolonie zur modernen Einheitsgemeinde Erste Siedlungen im Hochmoor

Seit über 30 Jahren am Bau... ... Praxis und Erfahrung für Ihr häusliches Wohlbefinden!

An der Wieke 47 49767 Twist Telefon 0 59 36 / 9 30 00 Telefax 0 59 36 / 93 00 40

„Dablühen blühen „Da Sie auf!“ auf!“ Sie

f!“

BERNZEN

Am Kanal 34 • 49767 Twist Tel. 0 59 36/22 85 • Fax 0 59 36/66 68

Zur 225-Jahr-Feier backen wir für Sie

frische Berliner und frischen Weggen! Seit 1947 Ihre Bäckerei in Twist Bäckerei · Lebensmittel

Frank

Schwieters 49767 Twist • Auf dem Bült 34 • Telefon 23 34

HerbstHerbstModenschau! Am Mittwoch, 00 00 00 dem 31. August um Uhr im Festzelt der 225-Jahr-Feier.

20 20

Fragen Sie Ihren Küchen-Spezialisten – wir beraten Sie gerne!

Sommer, Sonne... Besuchen Sie uns auch im Internet: E-Mail: info@keukenuitduitsland.nl www.keukenuitduitsland.nl Ausstellung in Twist-Bült, Georgstraße 9, Telefon (0 59 36) 69 81 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr Bei vorheriger Absprache sind auch Termine außerhalb dieser Öffnungszeiten möglich.

Unterstützt wird die Modenschau von: Blumen Bernzen, den Frisören Martina Dall und Frank Rieckermann sowie Ina’s Schuh- und Sportmoden. Am 28. 8. 2011 von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag im Twister Centrum CENTRUM

für jeden Anlass das passende Geschenk! BÜLT

Floristik & Gartenbau Bernzen · Kirchstraße 24-26 · 49767 Twist

Printmedien

Jede Menge Rock mit „5 kleine Jägermeister“

Dienstleister für

Sonderveröffentlichung der


Sport

21. August 2011

Seite 10

8%&)00)2

&92()70-+%

&YRHIWPMKE

;IVHIVrWX°VQMWGL [MI^YFIWXIR>IMXIR

*6)-8%+ 1¶RGLIRKPEHFEGL:J0;SPJWFYVK  +)78)62 &SV(SVXQYRH*'2°VRFIVK &E]IVR1°RGLIR,EQFYVKIV7: ;IVHIV&VIQIR7'*VIMFYVK :J&7XYXXKEVX&E]IV0IZIVOYWIR *'%YKWFYVK,SJJIRLIMQ *'/¶PR*'/EMWIVWPEYXIVR

     

,)98) 1EMR^*'7GLEPOI ,ERRSZIV,IVXLE&7'  1¸RGLIRKPEHFEGL  &E]IVR1²RGLIR  ;IVHIV&VIQIR  &SV(SVXQYRH  *7:1EMR^  ,SJJIRLIMQ  ,ERRSZIV  &E]0IZIVOYWIR  :J&7XYXXKEVX *'7GLEPOI :J0;SPJWFYVK *'2²VRFIVK *'%YKWFYVK /EMWIVWPEYXIVR ,IVXLE&7' 7'*VIMFYVK ,EQFYVKIV7: *'/¸PR

                 

                   

                 

(MI RÇGLWXIR 7TMIPI  7TMIPXEK *VIMXEK  %YKYWX ,IVXLE &7'  :J& 7XYXXKEVX  9LV  7EQWXEK  %YKYWX ,EQFYVKIV 7:   *' /¸PR  *' 2²VRFIVK  *' %YKWFYVK 7'*VIMFYVK:J0;SPJWFYVK*'/EM WIVWPEYXIVR  &E]IVR 1²RGLIR  ,SJJIRLIMQ  ;IVHIV &VIQIR EPPI  9LV  &E]IV 0IZIVOYWIR  &SVYW WME (SVXQYRH  9LV  7SRRXEK %YKYWX,ERRSZIV*7:1EMR^  9LV *'7GLEPOI &SV1¸RGLIRKPEHFEGL 9LV 

&YRHIWPMKE *6)-8%+ +VIYXLIV*°VXL*'-RKSPWXEHX *SVX(°WWIPHSVJ1°RGLIR ,ERWE6SWXSGO%PIQ%EEGLIR

  

+)78)62 9RMSR&IVPMR:J0&SGLYQ )MRXV&VEYRWGL[IMK)V^KIF%YI

 

,)98) )RIVKMI'SXXFYW/EVPWVYLIV7'  *7:*VEROJYVX)MRXV*VEROJYVX  (]REQS(VIWHIR7'4EHIVFSVR  136+)2 *'7X4EYPM17:(YMWFYVK  +VIYXLIV*²VXL  *SVX(²WWIPHSVJ  *'7X4EYPM  )&VEYRWGL[IMK  1²RGLIR  )RIVKMI'SXXFYW  )MRXV*VEROJYVX  9RMSR&IVPMR  /EVPWVYLIV7' )V^KIFMVKI%YI (]R(VIWHIR ,ERWE6SWXSGO 7'4EHIVFSVR :J0&SGLYQ *7:*VEROJYVX 17:(YMWFYVK *'-RKSPWXEHX %PIQ%EGLIR

                 

                                

                  

(MI RÇGLWXIR 7TMIPI  7TMIPXEK *VIMXEK  %YKYWX :J0 &SGLYQ  7T:KK+VIYXLIV*²VXL17:(YMWFYVK (]REQS (VIWHIR *' -RKSPWXEHX   ,ERWE6SWXSGO EPPI9LV 7EQW XEK%YKYWX%PIQERRME%EGLIR *SVXYRE(²WWIPHSVJ/EVPWVYLIV7'*7: *VEROJYVX FIMHI9LV 7SRRXEK  %YKYWX )MRXVEGLX *VEROJYVX  7' 4EHIVFSVR87:1²RGLIR*' 9RMSR &IVPMR )MRXVEGLX &VEYRWGL[IMK  *' 7X 4EYPM EPPI  9LV 1SRXEK  %YKYWX )V^KIFMVKI %YI  )RIVKMI 'SXXFYW 9LV 

*977&%00

1SLEQEH WEKXWIVZYW /Ò02 (IV ;IGLWIP ZSR =SYWWIJ 1SLEQEH MR HMI ;°WXI MWX [SLP TIVJIOX (IV )\/ETMXÆR HIW *Y—FEPP&YR HIWPMKMWXIR  *' /¶PR IVLÆPX FIM %P %LPM EYW (YFEM IMRIR :IVXVEK FMW  y-GL LEFI YRXIVWGLVMIFIR -GL [SPPXI MR HMI2ÆLIQIMRIV*EQMPMIlIV OPÆVXI HIV 0MFERIWI HIV y&MPHl(IV4SVXYKMIWI,IRVM UYI7IVIRS  ZSQ*'4SV XS HIV FIVIMXW HIR 1IHM^MR 'LIGO MR /¶PR FIWXERH [MVH ZSVEYWWMGLXPMGL 2EGLJSPKIV ZSR 1SLEQEH MR HIV /¶PRIV -RRIRZIVXIMHMKYRK 1SLEQEH [MIW HIV[IMP 7TIOYPEXMSRIR °FIV IMRI y*PYGLXl EYW /¶PR SHIVJMRER^MIPPI&I[IKKV°RHI ZSR WMGL y)W KMFX RYV IMRIR +VYRHQIMRI*EQMPMIl

KIKIR*VIMFYVK QMX4M^EVVS8SV

,EQFYVKW8VEMRIV WXILXREGL YRVYLMKI>IMXFIZSV 1Ì2',)2 &E]IVR 1°R GLIR OSQQX HERO HIW y%YJ FEYKIKRIVWl ,EQFYVKIV 7: REGLIMRIQLSPTVMKIR&YRHIW PMKEWXEVX MQQIV FIWWIV MR 7GL[YRK (IV HIYXWGLI 6I OSVHQIMWXIV J°LVXI HIR Z¶PPMK °FIVJSVHIVXIR ,7: TLEWIR [IMWI ZSV YRH KI[ERR Z¶PPMK ZIVHMIRX QMX    ;ÆL VIRHFIMHIRHMIWQEP°FIV^IY KIRHIR&E]IVRHMI0IMWXYRKW OYVZI HIYXPMGL REGL SFIR ^IMKX WGLPMXXIVX ,EQFYVK MQ QIV XMIJIV MR HMI /VMWI (EW 8IEQ ZSR 8VEMRIV 1MGLEIP 3IRRMRK LSPXI IVWX IMRIR 4YROXEYWHVIM7TMIPIRYRHMWX WEMWSR°FIVKVIMJIRH WIMX ^ILR 7TMIPIRWMIKPSW (MI &E]IVR LEXXIR KIKIR HMIHIWSPEXEYJXVIXIRHIR2SVH HIYXWGLIR ZSR &IKMRR ER PIMGLXIW 7TMIP (ERMIP ZER &Y]XIR [EV FIVIMXW MR HIV  1MRYXI HEW  KIPYRKIR HE REGL XVEJIR *VERGO 6MFIV]   QMX IMRIQ 7GLYWW EYW WTMX^IQ ;MROIP YRH %VNIR 6SFFIR   QMX IMRIQ XVEYQLEJXIR,IFIV°FIV,7: /IITIV.EVSWPEZ(VSFR] y;IRR QER OVMXMWGL WIMR [MPP HERR O¶RRXI QER WEKIR [MVLÆXXIRLIYXIRSGLIMRTEEV 8SVI QILV QEGLIR Q°WWIR %FIV QMX HIV %VX YRH ;IMWI [MI[MVLIYXI*Y—FEPPKIWTMIPX LEFIRO¶RRIR[MVWILV^YJVMI HIR WIMRl YVXIMPXI 6SFFIR LMRXIVLIV -R HIV  1MRYXI FIIRHIXI 1EVMS +SQI^ QMX IMRIQ *PEGLWGLYWW WIMRI 8SVJPEYXI HEREGL HYVJXI WMGL EYGL -ZMGE 3PMG REGL IMRNÆLVMKIV :IVPIX ^YRKWTEYWI MR HMI 8SVWGL°X ^IRPMWXIIMRXVEKIR   &E]IVRW 8VEMRIV .YTT ,I]RGOIWHIVHMIPIMGLXERKI WGLPEKIRIR +SQI^ YRH 6SF FIR IMRWIX^IR OSRRXI LEXXI WIMR8IEQREGLHIQ7MIKKI

&6)1)2 ;IVHIV &VIQIR LEXMQ,YVVE7XMPHMI+VYRHPE KI J°V IMRI IRXWTERRXI 7EMWSR KIWGLEJJIR(EWXYVFYPIRXI  MRIMRIQ3JJIRWMZ7TIO XEOIP KIKIR HIR y0MIFPMRKW KIKRIVl 7' *VIMFYVK [EV HIV  &YRHIWPMKE)VJSPK J°V HMI +V°R;IM—IR HMI QMX WIGLW4YROXIRREGLHVIM6YR HIRKYXMQ7SPPWMRH (MI &VIQIV TVSJMXMIVXIR FIM MLVIQ^[IMXIR7EMWSRWMIKZSR HIV 7XEVXIPJ6°GOOILV MLVIW 8ST7X°VQIVW 'PEYHMS 4M^EV VS -R IMRIV XSVVIMGLIR EFIV RMGLX MQQIV LSGLOPEWWMKIR 4EVXMIIV^MIPXIHIV4IVYERIVMR HIV1MRYXIQMXIMRIQ+I RMIWXVIMGL WIMR IVWXIW 7EMWSR XSV%Y—IVHIQXVEJIR'PIQIRW *VMX^  HIVIMRKI[IGLWIPXI 1EVOS %VREYXSZMG   %E VSR ,YRX *SYPIPJQIXIV

YRH ;IWPI]   J°V &VI QIR *VIMFYVKW 8SVNÆKIV 4E TMWW 'MWWI QMX IMRIQ (STTIP TEGO   YRH 7XIJER 6IM WMRKIV   OSRRXIR HMI 2MI HIVPEKI RMGLX ZIVLMRHIVR (MI 7EMWSRXSVI HVIM YRH ZMIV IV L¶LXIR EFIV HIR 1EVOX[IVX HIW 8ST7X°VQIVW EYW HIQ 7IRIKEP

(MI ZSR 8VEMRIV 8LSQEW 7GLEEJ YQKIWXIPPXI ;IVHIV %F[ILV [YVHI OEPX IV[MWGLX 2EGLIMRIV*PEROIZSR.SLER RIW*PYQLEXXIHIVYRKIHIGOXI 'MWWI OIMRI 1°LI HIR &EPP QMXHIV&VYWXMRW8SV^YFYK WMIVIR )VWX REGL  1MRYXIR KIVMIXIR HMI *VIMFYVKIV IVRWX LEJX MR &IHVÆRKRMW (MI 1E— RELQI ZSR 7GLEEJ *VMX^ MRW 1MXXIPJIPH ^Y WXIPPIR ^ELPXI HERREYW(IVIXEXQƗMKI:IV XIMHMKIV ZIV[ERHIPXI IMRI *PEROIZSR0YOEW7GLQMX^TIV /STJ^YQ%YWKPIMGL)WJSPK XIR J°RJ °FIVVEKIRHI 4M^EVVS 1MRYXIR >YIVWX XVEJ HIV 4I VYERIVTIV/STJRYVHIR4JSW XIRFIMQ^[IMXIR:IVWYGLH° TMIVXI IV ^YRÆGLWX HIR *VIM FYVKIV3PMZIV&EVXLYRHWGLSF HIR &EPP °FIVPIKX ER 7GLPYWW QERR 3PMZIV &EYQERR ZSVFIM MRW8SV (IV ^[IMXI (YVGLKERK FI KERR ÆLRPMGL [MI HMI IVWXI ,EPF^IMX QMX IMRIQ JV°LIR *VIMFYVKIV 8SV 'MWWI RYX^XI IMRI 9REYJQIVOWEQOIMX HIV ;IVHIV(IGOYRK ^YQ  1MX HIV )MR[IGLWPYRK ZSR %VREYXSZMG OEQ RIYIV 7GL[YRKMR;IVHIVW3JJIRWM ZI*VIMFYVKW8VEMRIV7SVKIV PIFXI HEW )RHI EYJ HIV 8VMF° RI)VLEXXIWMGLPEYXWXEVO°FIV HIR)PJQIXIVTJMJJFIWGL[IVX

%6.)26SFFIR PMROWLMIVKIKIR,EQFYVKW1EVGIPP.ERWIR XVEJTIV8VEYQXSV^YQ^[MWGLIR ^IMXPMGLIRJ²V&E]IVRKIKIRIMRIREQ)RHIFIHEYIVRW[IVXIR,7:

KIR>°VMGLEYJHVIM4SWMXMSRIR ZIVÆRHIVX ÌFIVVEWGLIRH IV WIX^XIHEFIMZER&Y]XIRMRHIV -RRIRZIVXIMHMKYRK HIR ^YPIX^X °FIV^IYKIRHIR )\,EQFYV KIV .IVSQI &SEXIRK >YHIQ OEQ 8LSQEW 1°PPIV J°V HIR KIKIR HMI 7GL[IM^IV WGL[E GLIR 8SRM /VSSW %REXSPM 8M QSWGLXWGLYO WTMIPXI J°V 0YM^ +YWXEZS RIFIR &EWXMER 7GL[IMRWXIMKIV MR HIV 1MXXIP JIPH^IRXVEPI (MI 6SXEXMSR FVEGLXI HIR

KI[°RWGLXIR )JJIOX r RMGLX RYV [IMP ZER &Y]XIR REGL *VIMWXS—ZSR6SFFIRTIV/STJ HMI FIVYLMKIRHI 1°RGLRIV *°LVYRK IV^MIPXI -Q +IKIR WEX^^YHIRFMWLIVMKIR%YJXVMX XIR ^IMKXIR WMGL HMI &E]IVR [IWIRXPMGL^MIPWXVIFMKIV(SGL ZSV EPPIQ 1°PPIV LEXXI IMR )MRWILIR QMX HIR FIQMXPIM HIRW[IVXIR ,EQFYVKIVR &IM IMRIQ 4JSWXIRWGLYWW 

LEXXIIVRSGL4IGLHERR°FIV WEL IV HIR FIWWIV TSWXMIVXIR

+SQI^   YRH ZIVJILPXI JVIMWXILIRHHEW>MIP  >Y HIQ LEXXIR +SQI^   6SFFIR YRH 8MQSWGLXWGLYO [IMXIVI 8VIJJIV EYJ HIQ *Y— SHIVHIQ/STJ (MI NYRKI ,7:)PJ ZIV ^IMGLRIXI HEKIKIR RYV IMRIR KIJÆLVPMGLIR 8SVWGLYWW HYVGL (IRRMW (MIOQIMIV   1E RYIP 2IYIV [EV NIHSGL EYJ HIQ4SWXIR%RWSRWXIROSRR XIR WMGL HMI +ÆWXI OEYQ EYW HIV9QOPEQQIVYRKFIJVIMIR

8367',Í8>)2 YRXIV WMGL 7S[SLP 'PIQIRW *VMX^ P  EPW EYGL'PEYHMS4M^EVVSXVEJIRKIWXIVRFIM;IVHIVW

+VS—OVIYX^QEGLX ,SJJIRLIMQMQ%YJ[MRH EPPIWOPEVr r&EFIPYRH (SVXQYRHUYÆPXWMGL KIKIR2°VRFIVK (368192( 1MX IMRIV [I RMK QIMWXIVPMGLIR :SVWXIPPYRK LEX WMGL &SVYWWME (SVXQYRH ^YQ ^[IMXIR 7EMWSRWMIK KI UYÆPX 1MX HIQ    KI KIRHIR*'2°VRFIVKFPMIF HMI ,IMQWIVMI KI[ELVX HIRR HIV &:& MWX REGL 8SVIR ZSR 6SFIVX 0I[ERHS[WOM 

YRH /IZMR +VS—OVIYX^ 

WIMX RYRQILV  7TMIPIR ZSV IMKIRIQ4YFPMOYQYRFIWMIKX (MI JEHI :SVWXIPPYRK ZSV RILQPMGL MR HIV IVWXIR ,EPF ^IMXFPMIFHIR>YWGLEY IVR YRIVOPÆVPMGL ^YQEP (SVX QYRHW 8VEMRIV .°VKIR /PSTT IVWXQEPWMRHIV7EMWSR1EVGIP 7GLQIP^IVYRHEYGL-RRIRZIV XIMHMKIV 2IZIR 7YFSXMG REGL :IVPIX^YRKIR [MIHIV EYJFMI 1%87 ,911)07 SFIREYJ (IV (SVXQYRHIV OPÇVX LMIV ZSV XIR OSRRXI (IV IVWX  .ELVI 2²VRFIVKW8SQEW4IOLEVX EPXI 4EXVMGO 6EOSZWO] MQ

/MI—PMRKrHIV7GL[EFIRWGLVIGO &E]IVW7X°VQIV XVMJJXKIKIR7XYXXKEVX 78988+%68 3F[SLP HMI (MWOYWWMSR YQ 1MGLEIP &EP PEGO HYVGL WIMRI IVRIYXI (I KVEHMIVYRK ^YQ 6IWIVZMWXIR RIYI 2ELVYRK IVLEPXIR LEX FPIMFX HIV :J& 7XYXXKEVX HIV 0MIFPMRKWKIKRIV ZSR &E]IV 0IZIVOYWIR (IV :M^IQIMWXIV WIX^XI WMGL KIWXIVR HERO HIW 8VIJJIVW ZSR 7XIJER /MI—PMRK   QMX    FIM HIR 7GL[EFIR HYVGL YRH JIMIVXI

HIR  4YROXWTMIPWMIK KIKIR HIR :J& +IKIR OIMR ERHIVIW 8IEQ OSRRXI&E]IVHIVEVXSJX KI[MRRIR %YGL 2EXMSREPWX°VQIV 7XI JER /MI—PMRK FIWXÆXMKXI WIMRIR 6YJ EPW TIVWSRMJM^MIVXIV 7GL[EFIRWGLVIGO (IV 8SVNÆ KIV RYX^XI IMRIR *ILPIV HIW 7XYXXKEVXIV 8SV[EVXW 7ZIR 9P VIMGL ^YQ IRXWGLIMHIRHIR 8VIJJIV -R HIR ^YV°GOPMIKIR HIRJ°RJ4EVXMIRIV^MIPXIIVKI KIRHIR:J&EGLX8SVI7XYXX KEVXW /LEPMH &SYPELVSY^   WEL HMI +IPF6SXI

/EVXI [IKIR YRWTSVXPMGLIR :IVLEPXIRW :SV  >YWGLEYIVR FI WXMQQXIR HMI 0IZIVOYWIRIV MR HIV %RJERKWTLEWI HEW +I WGLILIR &IWSRHIVW EKMP ^IMK XIWMGL/ETMXÆR7MQSR6SPJIW HIV J°V &EPPEGO WTMIPXI 2EGL ORETT1MRYXIRIRX[MGOIPXI WMGL IMR EYWKIKPMGLIRIW EFIV WGL[EGLIW7TMIP&IWXIV7TMI PIV EYJ 7IMXIR HIV +ÆWXI [EV RIFIR 6SPJIW 0EVW &IRHIV &IMQ :J& °FIV^IYKXIR HIV FIQ°LXI'EGEYYRHHIV7IVFI >HVEZOS/Y^QERSZMG

'PYF8SV HIV HIR EQ *Y— STIVMIVXIR 7XEQQXSVL°XIV 6E TLEIP 7GLÆJIV ZIVXVEX IVPIFXI FIM WIMRIQ &YRHIWPMKE(IF°X IMRIVYLMKIIVWXI,ÆPJXI>[EV LEXXIHMI&SVYWWMEZSR&IKMRR ER HMI /SRXVSPPI °FIVRSQ QIR HSGL QMX +IWGLMGO [ILVXIR WMGL HMI *VEROIR KI KIR HEW WGLRIPPI /SQFMREXM SRWWTMIPHEWMRPIX^XIV/SRWI UYIR^ HMI +IREYMKOIMX ZIV QMWWIRPMI— )W FIHYVJXI IMRIV YRQMWW ZIVWXÆRHPMGLIR %RWEKI ZSR /PSTT MR HIV ,EPF^IMX HIRR 0I[ERHS[WOM WGLPSWW IMRIR &:&%RKVMJJ REGL IMRIV :SV PEKIZSR+¶X^I^YQEF)W [EV IVWX HIV ^[IMXI 7GLYWW EYJW 2°VRFIVKIV 8SV 4IGL LEXXI -ZER 4IVMWMG QMX IMRIQ /STJFEPP   HIV HIR 4JSW XIR HIW 2°VRFIVKIV 8SVIW WXVIMJXI +P°GO LEXXI LMRKIKIR +VS—OVIYX^ HIWWIR 7GLYWW 8MQQ/PSWIEFJÆPWGLXI

7EPMLSZMGXVIJJIR

%9+7&96+  ,SJJIR LIMQ LEX HIR 7MIK KIKIR 1IMWXIV &SVYWWME (SVXQYRH ZIVKSPHIX (MI 1ERRWGLEJX ZSR 8VEMRIV ,SPKIV 7XERMW PE[WOM KI[ERR KIWXIVR FIMQ 2IYPMRK*'%YKWFYVKQMX   YRH WIX^XI WMGL MR HIV 7TMX^IRKVYTTI JIWX ,SJJIR LIMQOEQEYJKVYRHHIVL¶LI VIRMRHMZMHYIPPIR5YEPMXÆX^YQ IVWXIR %YW[ÆVXWWMIK HIV 7EM WSRHIVEFIVKP°GOPMGL[EV *°V HMI MR HIV IVWXIR ,EPF ^IMXMRZMIPIR &IPERKIRHSQM RMIVIRHIR +ÆWXI KIPERK HIQ 2MIHIVPÆRHIV 6]ER &EFIP HEW JV°LI    (MI RMI EYJKI FIRHIR %YKWFYVKIV ZIVKEFIR

MR HIV  1MRYXI HMI KVS—I %YWKPIMGLWGLERGI EPW 7X°V QIV 7EWGLE 1¶PHIVW IMRIR *SYPIPJQIXIVRMGLXZIV[ERHIP XI(IVKIVEHIIMRKI[IGLWIPXI 8SFMEW ;IVRIV LEXXI WTÆXIV 4IGLQMXIMRIQ4JSWXIRXVIJJIV  1MXXIRMRHMI(VERKTLE WI IRXWGLMIH 7INEH 7EPMLSZMG QMX IMRIQ *SYPIPJQIXIV HMI 4EVXMI  J°V,SJJIRLIMQ  ZIVTEWWXI IW PERKI >IMXHMIWMGLXFEVIÌFIVPIKIR LIMX EYW^YRYX^IR %YKWFYVK LEXXI KVS—I 4VSFPIQI KIKIR HMI FEPPKI[ERHXIR +ÆWXI HMI EFIV SJX ^Y ZIVWTMIPX [EVIR 1MX IMRIV 0IMWXYRKWWXIMKIVYRK REGL HIV 4EYWI [EVIR HMI TP¶X^PMGL OEQTJWXEVOIR 7GL[EFIR RELI HVER HIQ 7TMIPRSGLIMRI;IRHI^YKI FIR

/¶PRFPIMFX0IX^XIV rEYGL0EYXIVR [IMXIVWMIKPSW

/Ò02 (IV OVMWIPRHI  *' /¶PR XVMXX [IMXIV EYJ HIV 7XIP PI 2EGL HIQ    KIKIR HIR  *' /EMWIVWPEYXIVR MQ /IPPIVHYIPP HIW HVMXXIR 7TMIP XEKIW FPIMFIR HMI /¶PRIV QMX MLVIQ RIYIR 8VEMRIV 7XEPI 7SPFEOOIR 8EFIPPIRPIX^XIV HIV *Y—FEPP&YRHIWPMKE 2EGL ^[IM2MIHIVPEKIR^YQ7EMWSR EYJXEOX WMGLIVXIR WMGL HMI 6LIMRPÆRHIV EFIV KIWXIVR %FIRH MQQIVLMR MLVIR IVWXIR 4YROX(IV/VSEXI1EXS.ENEPS 1MRYXI KPMGLZSV >YWGLEYIVR MR HIV /¶PRIV 78)*%2 /MI—PMRK XVEJ ^YQ  ;1%VIREZSRHMI*°L rYRHHEQMX^YQ&E]IV7MIK VYRK HIV +ÆWXI HYVGL -ZS -PM

GIZMGW LIVVPMGLIR :SPPI]XVIJ JIVMRHIV1MRYXIEYW(E QMXMWX/¶PRKIKIRHMIy6SXIR 8IYJIPlWGLSRWIMXQILVEPW .ELVIR SLRI )VWXPMKE,IMQIV JSPK )W [EV *IYIV MR HIV 4EVXMI HMI+EWXKIFIV[MVOXIROPEVEK KVIWWMZIV EPW FIM HIR 4PIMXIR KIKIR ;SPJWFYVK YRH MR 7GLEPOI (SGL /¶PR KIVMIX XVSX^ EPPIR %YJFÆYQIRW MR 6°GOWXERH )MRI *PEROI ZSR *PSVMER (MGO RELQ -PMGIZMG EYWHIV0YJXYRHPMI—1MGLEIP 6IRWMRKW :IVXVIXIV 1MVS :EV ZSHMG OIMRI 'LERGI 2YV  7IOYRHIR REGL HIQ  KI PERK.ENEPSQMXWIMRIQHVMXXIR )VWXPMKEXVIJJIV J°V HMI 6LIMR PÆRHIV REGL IMRIV *PEROI ZSR 7PE[SQMV4IW^OSHEW


Sport

21. August 2011

Seite 11

/96>238-)68

-1&0-'/492/8

7GLYWWZSVHIR&YK J°V2S[MX^OM 'S

7GLEPOISLRI ,¶[IHIW# +)07)2/-6',)2 7GLEPOI  FERKX ZSV HIQ LIYXMKIR &YRHIWPMKE7TMIP FIMQ *7: 1EMR^ 9LV YQ&I RIHMOX,¶[IHIWYRH/]VMEOSW 4ETEHSTSYPSW (MI -RRIRZIV XIMHMKIV [EVIR ERKIWGLPEKIR ZSR HIV 2MIHIVPEKI MQ 4PE]SJJ,MRWTMIP FIM ,./ ,IPWMROM^YV°GOKIOILVX/ETM XÆR,¶[IHIWPEFSVMIVXER4VS FPIQIR MR HIV ,EPW[MVFIPWÆY PI 4ETEHSTSYPSW OPEKX °FIV IMRI 4VIPPYRK MQ 3FIVWGLIR OIP (IJMRMXMZ QYWW 7GLEPOIW 8VEMRIV 6EPJ 6ERKRMGO EYJ 'LVMWXSTL1IX^IPHIVYRH4IIV /PYKI FIMHI1YWOIPJEWIVVMWW

ZIV^MGLXIR

&EWOIXFEPPIVKIKIR +VMIGLIRGLERGIRPSW

&E]IVR[MPP 1SRXSPMZS 1Ì2',)2*Y—FEPP6IOSVH )7WSPPXIRMGLXHIVPIX^XI8SVNYFIPFPIMFIR2EGLHIQHYVGL*MPMT(EIQW ZP HVILXI+PEHFEGL^YQKIKIR;SPJWFYVKEYJ QIMWXIV &E]IVR 1°RGLIR MWX 1IHMIRFIVMGLXIR ^YJSPKI EQ MXEPMIRMWGLIR 2EXMSREPWTMIPIV 6MGGEVHS1SRXSPMZS  ZSQ %'*PSVIR^MRXIVIWWMIVX2EGL %RKEFIR HIV +E^^IXXE HIPPS 7TSVXWSPPIRHMI&E]IVRFIVIMX WIMR ^ILR 1MPPMSRIR )YVS J°V ^[MWGLIR :IV[YRHIVYRK YRH %VMW 7EPSRMOM EFKIWGLSFIR WMEW N°RKWXI )VJELVYRK QMX HIRHIJIRWMZIR1MXXIPJIPHWTMI 8VEMRIV*EZVILEX )YTLSVMI (EZSR ERKIWXIGOX [SVHIR [EV 2EGL WIMRIV 4PEX^ IMRW *°V IMRI 2EGLX PIV ^Y ^ELPIR 9Q 1SRXSPMZS WSPP EYGL HIV MXEPMIRMWGLI 1°LIHMIy*SLPIRl XSPPXIR HMI 7TMIPIV ERWGLPMI WGL[EGLIR :SVWXIPPYRK KIKIR WXERHIR HMI *SLPIR ^YPIX^X 1IMWXIV %' 1EMPERH [IVFIR [MIHIVIMR^YJERKIR —IRH MR 6MGLXYRK /EFMRI 7XYXXKEVX FIOEQ HIV %VKIRXM  EYJ 4PEX^ IMRW r y;MV [IVHIR LIYXI IMR [IRMK RMIV IMRI RIYI 'LERGI r YRH YRHWXMIKIREF(MIPIX^XI8E %PPIVHMRKW[MPP*PSVIR^WIMRIR /ETMXÆR RYV IMRIQ EYWPÆRHM 1Ò2',)2+0%(&%',-Q JIMIVR YRH IMR &MIVGLIR XVMR RYX^XI WMI QMX IMRIV 8SVZSVPE FIPPIRJ°LVYRK REGL IMRIQ WGLIR:IVIMRZIVOEYJIR ÌFIVWGL[ERK HIV +IJ°LPI OIRl ZIVVMIX 7X°VQIV 1MOI KI EYJ 1EVGS 6IYW   YRH OSQTPIXXIR7TMIPXEKLSPXIRHMI PIX^XQEPW REGL HIQ  °FIV HIR :J0 ,EROI )MR [IRMK [MI IMRI IMRIQ IMKIRIR 8VIJJIV  +PEHFEGLIV  r YRH WXMIKIR KPÆR^IRH *MPMT (EIQW TIV 7TE—FVIQWI QYWW WMGL HE ;SPJWFYVK EQ *VIMXEKEFIRH IFIRJEPPWEF *SYPIPJQIXIV   YRH IVRIYX 8VEMRIV 0YGMIR *EZVI ZSVKI OERRXI 6EYP &SFEHMPPE OIMR 1ÆGLXMK ERKIJVIWWIR [EV ,EPXIR QILV y-Q *Y—FEPP MWX OSQQIR WIMR (IV 7GL[IM^IV 6IYW   WGLSWWIR HMI °FVM EPPIWQ¶KPMGLlNYFIPXI&SVYW [YVHI RMGLX Q°HI ZSV °FIV KIR 8VIJJIV FIMQ LSGLZIV HEKIKIR *IPM\ 1EKEXL +I JVEKX REGL WIMRIV %REP]WI WME 1¶RGLIRKPEHFEGLW ^SKIRIR :SVWXIPPYRKIR ^Y HMIRXIR,IMQWMIK WGL[MIK HIV ;SPJWFYVKIV >YQ :IVKPIMGL :IVKERKI [EVRIR y;MV H°VJIR RMGLX 1EXGL[MRRIV YRH WGLSF EYJ /Ò02 (IV TSWMXMZ KIXIWXIXI HMI *VEKI REGL 8MXIPXVÆYQIR ZIVKIWWIRHEWW[MVMRHIVZIV RI7EMWSR[EVHMI&SVYWWMEMR 8VEMRIV HIQSRWXVEXMZ %Q )R 977TVMRXIV 1MOI 6SHKIVW OIWW LMRXIVLIV y-GL LSJJI r KERKIRIR 7EMWSR  KI[SV HIV KIWEQXIR ,MRVYRHI SLRI HI [EV IV HERR EFIV HSGL [MVHRMGLXERHIR0IMGLXEXLPI [EVYQ RMGLX#l -Q ,MRXIV HIR WMRH ;MV Q°WWIR [IMXIV y(VIMIVl MQ IMKIRIR 7XEHMSR RSGL ^Y 7GLIV^IR EYJKIPIKX XMO;IPXQIMWXIVWGLEJXIR MR KVYRH PIYGLXIXI NYWX MR HIQ YQ NIHIR 4YROX OÆQTJIRl KIFPMIFIRy&SFEHMPPELEXLIY 3FEQ7EQWXEK[MIHIVYQ (EIKY %YKYWXFMW^YQ 1SQIRX HMI RIYI 8EFIPPI HIV QELRXI *EZVI YRH J°KXI ER XIEPPI°FIVVEWGLXQMGLIMRKI 9LV 8VEMRMRK WIM [YVHI HIV 7ITXIQFIV  XIMPRILQIR (IV *Y—FEPP&YRHIWPMKE EYJ :SV y-Q *Y—FEPP KILX IW WILV WGLPSWWIRl WEKXI *EZVI HIV 'SEGL EQ *VIMXEKEFIRH KI .ÆLVMKI EO^ITXMIVXI IMRI HIV&SVYWWMEWXERHIMRIyl WGLRIPP +IREY [MI MQ 0I HMI 8EFIPPIRJ°LVYRK ^[EV JVEKX (EVEYJ ERX[SVXIXI 1E TVSZMWSVMWGLI 7TIVVI FIXIYIVX yKIRMI—IRl RMGLX EFIV °FIV KEXL XVSGOIR y2IMR MGL [MPP :SV [IRMKIR 1SREXIR JEWX FIRl EFIV [IMXIV WIMRI 9RWGLYPH EFKIWXMIKIR NIX^X HIV FIWXI QEPRMGLXWSWIMRYRHFMRKRÆ (EW KMPX RMGLX ^YPIX^X J°V FI[IVXIR[SPPXI (IV MR HMIWIQ .ELV [IPX[IMX 7EMWSRWXEVX WIMX  .ELVIR 6EYP&SFEHMPPEHIVMRHIVZIV :MIPPIMGLX OIRRX HIV 'SEGL HMK;MVJERKIRIVWXYQ ZMIVXWGLRIPPWXI Q0ÆYJIV %YGL HMI *ERW WGL[EROXIR KERKIRIR 6°GOVYRHI RSGL ^Y EFIV EYGL IMRJEGL RYV &SVYW 9LVERl FIOVÆJXMKXI HMI REGLKI[MIWI RI ZIVFSXIRI 7YFWXER^ ZIVWI LIRXPMGL QMX IMRIQ )RIVK] (VMRO ^Y WMGL KIRSQQIR ^Y LEFIR

6SKIVWFPIMFX ^Y,EYWI

(NSOSZMG WMIKX[IMXIV '-2'-22%8-2SZEO(NSOS ZMG LEX WIMRI FIIMRHVYGOIRHI )VJSPKWWIVMIJSVXKIWIX^XYRHMWX QMX HIQ  7MIK MQ  7EM WSRWTMIP MRW ,EPFJMREPI HIW %841EWXIVW MR 'MRGMRREXM IMRKI^SKIR (IV ;IPXVERKPMW XIR)VWXI EYW 7IVFMIR WIX^XI WMGL MQ :MIVXIPJMREPI QMX    KIKIR HIR *VER^SWIR +EIP 1SRJMPW HYVGL 1SRJMPW LEXXI ^YZSV MR 4LMPMTT /SLP WGLVIMFIV HIR PIX^XIR MQ 8YV RMIV ZIVFPMIFIRIR (IYXWGLIR EYWKIWGLEPXIX

*MWGLIVJ°LPX WMGLFIWXIRW 7>)+)((MIEGLXQEPMKI/E RY3P]QTMEWMIKIVMR &MVKMX *M WGLIV XVIMFX MLVI 'SQIFEGO 4PÆRI J°V HMI 3P]QTMWGLIR 7TMIPIMR0SRHSR[IMXIV ZSVER y-GL ZIVWYGLI NIHIR 8EK IMR TEEV /MPSQIXIV ^Y JELVIRYRHQIMRIR/¶VTIVHE VER^YKI[¶LRIRHEWW&IPEW XYRK EYJ MLR ^YOSQQX )W J°LPXWMGLJERXEWXMWGLERlWEK XIHMI.ÆLVMKI-Q7ITXIQ FIV[IVHIWMIZSQ(IYXWGLIR /ERY:IVFERH IVJELVIR [MI HMI 5YEPMJMOEXMSRWOVMXIVMIR WIMIR y%YJ HIV 6IKEXXEWXVIGOI MR &VERHIRFYVK [IVHI MGL HERR XIWXIR SF MGL QMGL J°V HMI 7MGLXYRK ERQIPHIR OERRl WEKXIHMIQEPMKI;IPXQIMW XIVMR >YPIX^X [EV HMI ^[IMJE GLI 1YXXIV FIM HIV ;1  YQ 1IHEMPPIR KIJELVIR YRH LEXXI MR >EKVIF ^[IMQEP &VSR^IKI[SRRIR

1MPPMSRIRrHE PILRX)XSkSRMGLXEF

1%-0%2((IV;IGLWIPZSR /EQIVYRW 7X°VQIV7XEV 7EQYIP )XSkS ^YQ VYWWMWGLIR )VWXPMKMWXIR %RWGLM 1E GLEXWGLOEPE MWX SJJIRFEV TIV JIOX ;MI IMR :IVERX[SVXPM GLIV HIW OEQIVYRMWGLIR *Y— FEPP:IVFERHW HIV 2EGLVMGL XIREKIRXYV%*4FIWXÆXMKXIYR XIVWGLVMIFHIV.ÆLVMKIZSQ MXEPMIRMWGLIR *Y—FEPP4SOEP WMIKIV -RXIV 1EMPERH IMRIR (VIMNELVIWZIVXVEK FIMQ ZSQ WGL[IVVIMGLIR3PMKEVGLIR7Y +30(:-)6)6 4EYP 1MXXIPWXIHX 2SVQER &V¸GOP 6SFIVX +PIM PIMQER /IVMQS[ KIJ°LVXIR 'PYF 0EYX %RKEFIR HIW OE RIVXYRH1E\,SJJFINYFIPRMLVIR;17MIK QIVYRMWGLIR7XEEXWVEHMSWPÆWWX WMGL)XSkSHEW+EWXWTMIPMR(E KIWXERQMXQILVEPW1MPPMS RIR )YVS IRXPSLRIR %PW %F P¶WIWYQQI JPMI—IR [SLP VYRH

(IYXWGLI/ERYXIR °FIVVEWGLIRMR9RKEVR (VIM+SPHQIHEMPPIR FIMHIV;1 7>)+)( )MRI IVJVIYPMGLI ÌFIVVEWGLYRKJ°VHMIHIYXWGLI *PSXXINEKXIKIWXIVRHMIRÆGLW XI2EGLHIQ2MGSPI6IMRLEVHX EQ ^[IMXIR *MREPXEK FIM HIR ;IPXQIMWXIVWGLEJXIRMQYRKE VMWGLIR 7^IKIH °FIV  1I XIV HMI IVWXI +SPHQIHEMPPI MR HIR SP]QTMWGLIR /PEWWIR FI WGLIVX LEXXI PIKXIR EQ 2EGL QMXXEK 8SQEW ;]PIR^IO YRH 7XIJER ,SPX^ )WWIR0IMT^MK

MQ >[IMIVGEREHMIV REGL 7MI WMIKXIR °FIV HMI SP]QTMWGLI 1IXIV(MWXER^ ZSV 7IV KIN&IWYKPM1E\MQ4VSOSTIR OS EYW %WIVFEMHWGLER *°V ;]PIR^IO,SPX^ [EV IW HIV IVWXI KIQIMRWEQI MRXIVREXMS REPI;IXXOEQTJ7MIWMGLIVXIR HIQ :IVFERH EYGL ^[IM 'E REHMIV4PÆX^I J°V HMI 3P]QTM

WGLIR7TMIPIMR0SRHSR (EQMX RMGLX KIRYK (IV :MIVIVOENEO HIV 1ÆRRIV XVM YQTLMIVXI XVSX^ HIV ZIVQIMRX PMGLIR 2SXFIWIX^YRK IFIR JEPPW (EW REGL HIV )VOVER OYRK ZSR 1EVGYW +VS— &IV PMR  IVWX [IRMKI 7XYRHIR ^Y ZSV RIY ^YWEQQIRKIWIX^XI 8IEQZIV[MIWREGL1I XIVR %YWXVEPMIR YRH 6YWWPERH EYJ HMI 4PÆX^I ^[IM YRH HVIM *°V+VS—[EV4EYP1MXXIPWXIHX 2IYFVERHIRFYVK  MRW &SSX KIV°GOX (MI 1ERRWGLEJX [EV MR HMIWIV &IWIX^YRK RSGL RMI FIMIMRIQ;IXXFI[IVF^YWEQ QIRKIJELVIR 7MPFIV MQ /ENEO>[IMIV LSPXIR *VER^MWOE ;IFIV YRH 8MRE (MIX^I (EW (YS EYW 4SXWHEQ YRH 0IMT^MK QYWWXI WMGL °FIV  1IXIV RYV ORETT HIR ÒWXIVVIMGLIVMRRIR =ZSRRI 7GLYVMRK:MOXSVME 7GL[EV^KIWGLPEKIRKIFIR

>I)PMEWMWX [MIHIVJVIM 0):)6/97)2 (IV JV°LIVI &YRHIWPMKETVSJM >I )PMEW MWX REGL  8EKIR ,EJX [MIHIV EYJ JVIMIQ *Y— (IV &VEWMPME RIVHIVMRHIV7EMWSR J°V &E]IV 0IZIVOYWIR EYJKI PEYJIR [EV LEXXI WMGL MQ .YPM [IKIR RMGLX IVJSPKXIV 9RXIV LEPXW^ELPYRKIR ER WIMRI FIM HIR/MRHIVEYWIVWXIV)LIHIV 4SPM^IM KIWXIPPX HMI MLR TIV ,EJXFIJILP WYGLXI (IV ILI QEPMKI 1MXXIPJIPHWTMIPIV HIV  WIMRI /EVVMIVI FIIRHIX LEXXI OSRRXI HMI %PMQIRXI ZSR)YVSNI/MRHRMGLX QILV PIMWXIR 2SGL [ÆLVIRH HIV ,EJX [YVHI HMI >ELPYRK EYJ RYR QSREXPMGL  )YVS VIHY^MIVX (IV )\2EXMSREP WTMIPIV [EV ^YPIX^X EPW 8: /SQQIRXEXSVXÆXMK

&%1&)6+ (MI HIYXWGLIR &EWOIXFEPPIV LEFIR MR HIV )1:SVFIVIMXYRK XVSX^ HIV :IVWXÆVOYRK HYVGL HMI 2&% 7XEVW(MVO2S[MX^OMYRH'LVMW /EQER IMRIR 7GLYWW ZSV HIR &YK IVLEPXIR &IMQ 7YTIVGYT MR &EQFIVK YRXIVPEK HMI 1ERRWGLEJX ZSR &YRHIWXVEM RIV (MVO &EYIVQERR KIWXIVR %FIRHMRMLVIQ^[IMXIR7TMIP QMX  KIKIR+VMI GLIRPERHYRH[EVHEFIMGLER GIRPSW y;MV Q°WWIR QMX YRWIVIV 1ERRWGLEJX +IHYPH LEFIR %YGL (MVO YRH 'LVMW FVEY GLIR RSGL MLVI >IMXl YVXIMPXI &EYIVQERR REGL HIV IMRWIMXM KIR4EVXMI4SWMXMZ[EVJ°VHIR 'SEGL HEW %YJXVIXIR HIV NYR KIR 7TMIPIV y7MI LEFIR MQ QIVZSPP+EWKIKIFIRYRHKI OÆQTJX 7MI LEFIR EYGL WTMI PIVMWGL %O^IRXI WIX^IR O¶R RIRl (IV ^[IMQEPMKI )YVSTE QIMWXIV+VMIGLIRPERHWXILXHE QMX ZSV^IMXMK EPW +I[MRRIV HIW XVEHMXMSRIPPIR :MIV0ÆR HIV8YVRMIVW JIWX y(EW MWX IM RI 1ERRWGLEJX QMX KVS—IV MR HMZMHYIPPIV /PEWWI 7MI LEFIR HIR &EPP WIRWEXMSRIPP PEYJIR PEWWIR YRH WMRH WILV IMRKI

)6+)&2-77) 8)22-7 %848YVRMIV MR 'MRGMRREXM97%  1MS (SPPEV  :MIVXIPJMREPI 2SZEO (NSOSZMG 7IVFMIR2V    +EIP 1SRJMPW *VEROVIMGL2V  1EVH]*MWL 97%2V 6EJEIP2EHEP 7TERMIR2V     8SQEW &IV H]GL 8WGLIGLMIR2V 6SKIV*IHIVIV 7GL[IM^2V       %RH] 1YVVE] +VS—FVMXERRMIR2V    +MPPIW 7MQSR *VEROVIMGL2V  ;8%8YVRMIV MR 'MRGMRREXM97% 1MS(SPPEV :MIVXIPJMREPI%R HVIE4IXOSZMG (EVQWXEHX2V 2EH NE 4IXVS[E 6YWWPERH    1EVME 7GLEVETS[E 6YWWPERH2V    7E QERXLE7XSWYV %YWXVEPMIR2V  ;IVE7[SREVI[E 6YWWPERH2V

 (ERMIPE ,ERXYGLSZE 7PS[EOIM      .IPIRE .EROSZMG 7IVFMIR2V  4IRK7LYEM 'LMRE2V %YJKE FI7LYEM

*977&%00 0MKE :J&7XYXXKEVX--*'7EEVFV²GOIR :J03WREFV²GO;&YVKLEYWIR %VQ&MIPIJIPH7:;ILIR 'EVP>IMWW.IRE/MGOIVW3JJIRF 'LIQRMX^IV*'7ERHLEYWIR (EVQWXEHX6IKIRWFYVK 6;3FIVLEYWIR9RXIVLEGLMRK 7:&EFIPWFIVK*',IMHIRLIMQ :J6%EPIR6;)VJYVX

7%19)0)XSkS

1MPPMSRIRER-RXIV&IM%R WGLM 1EGLEXWGLOEPE WTMIPX RI FIR HIQ ILIQEPMKIR FVEWMPME RMWGLIR ;IPXQIMWXIV 6SFIVXS 'EVPSWEYGLHIVVYWWMWGLI2E XMSREPWTMIPIV.YVM7GLMVOS[

WTMIPXlWEKXI&EYIVQERR°FIV HIR7MIKIV (MI +VMIGLIR LEXXIR HIR WIMX  EYWKIXVEKIRIR 7Y TIVGYT ^YZSV FIVIMXW MR HIR .ELVIRYRHKI[SR RIR 6°GOOILVIV 2S[MX^OM HIV[MI/EQER^YPIX^XFIMHIR 3P]QTMWGLIR 7TMIPIR MR 4I OMRK  MQ 8VMOSX HIV 2E XMSREPQERRWGLEJXKIWTMIPXLEX XIOEQREGLIMRIVWGL[EGLIR :SVWXIPPYRK EYJ IPJ 4YROXI /EQER'IRXIVHIV0SW%RKI PIW 'PMTTIVW ZIVFYGLXI EPW FIWXIV HIYXWGLIV ;IVJIV  >ÆLPIV2S[MX^OMJERHMQ+I KIRWEX^ ^YQ :SVXEK EPW IMR )VJSPK KIKIR &IPKMIR KIPYRKIR[EV°FIVLEYTXRMGLX MRW7TMIPYRHQYWWXIFMW1MXXI HIW ^[IMXIR :MIVXIPW [EVXIR ILIMLQHMIIVWXIR4YROXIKI PERKIR (IV .ÆLVMKI ZIV O°V^XI ^YQ  HSGL HMI +VMIGLIRFEYXIRMLVI*°LVYRK MRHIRZIVFPIMFIRHIR1MRYXIR FMWHIV,EPF^IMXTEYWIOSRXMRY MIVPMGLEYW %YGL REGL HIQ 7IMXIR [IGLWIP ÆRHIVXI WMGL RMGLXW EQ &MPH HMI +VMIGLIR OSR XVSPPMIVXIR [IMXIVLMR QMX MLVIV WXEVOIR %F[ILV HEW +IWGLI LIR YRH LMIPXIR MLVIR :SV WTVYRK EYJVIGLX (MI (IYX WGLIRJERHIR ^YOIMRIQ>IMX TYROX [MVOWEQI 1MXXIP KIKIR HMIWXEVOIR+ÆWXI

 6IKIRWFYVK  *',IMHIRLIMQ  *'7EEVFV²GOIR  4V1²RWXIV  7ERHLEYWIR  7:;ILIR  :J6%EPIR  9RXIVLEGLMRK  :J&7XYXXKEVX-- /MGOIVW3JJIRF (EVQWXEHX 7:&EFIPWFIVK

           

                    

                    

;&YVKLEYWIR 6;)VJYVX :J03WREFV²GO 'LIQRMX^IV*' 6;3FIVLEYWIR 'EVP>IMWW.IRE %VQ&MIPIJIPH ;IVHIV&VIQIR--

       

               

       

4VIQMIV0IEKYI)RKPERH7TMIP XEK%*'7YRHIVPERH2I[GEWXPI9RM XIH*'%VWIREP*'0MZIVTSSP %WXSR:MPPE&PEGOFYVR6SZIVW*' )ZIVXSR  5YIIRW 4EVO 6ERKIVW  7[ERWIE'MX];MKER%XLPIXMG*' 'LIPWIE;IWX&VSQ[MGL%PFMSR

,SGOI] )YVSTEQIMWXIVWGLEJX MR 1¸RGLIR KPEHFEGL ,IVVIR +VYTTI % (IYXWGLPERH&IPKMIR  

+SPJ 974+%8SYV MR +VIIRWFSVS 2SVXL 'EVSPMRE  1MS (SPPEV 4EV 7XERHREGLHIV6YRHI 'YX    8SQQ] +EMRI] 97%     7GLPÇKI  ;IFF 7MQTWSR 97%     7XYEVX %TTPIF] %YWXVEPMIR   (ERMIP7YQ QIVLE]W 97%   YRH)VRMI )PW 7²HEJVMOE   .MQ*Y V]O 97%   %PI\ERHVI6S GLE &VEWMPMIR     4EYP 'E WI] )RKPERH     YRH 6IXMIJ +SSWIR 7²HEJVMOE    )YVSTE8SYV '^IGL 3TIR MR 3WXVEY  1MPPMSRIR )YVS 4EV  7XERHREGL6YRHI7XIZIR 3k,EVE 7GLSXXP   7GLPÇKI   YRH 3PMZIV *MWLIV )RKP

    1MOEIP 0YRHFIVK 7GL[IHIR     +EKER NIIX &LYPPEV -RHMIR   

YRH +EV] &S]H )RKPERH    EQ'YXREGL^[IM6YR HIR 7GLPÇKI KIWGLIMXIVXYE *PSVMER*VMXWGL 1²RGLIR  

Stört Sie Ihre alte dunkle Holzdecke? Wir haben die Lösung für Sie:

Spanndecken Kein Ausräumen nötig, die alte Decke kann drin bleiben Kein Schmutz bei der Montage Individuell und flexibel in Farbe und Form Beleuchtung nach Wunsch Wir beraten Sie gern! Infos bei: Katharinenstraße 2 48529 Nordhorn Telefon 05921-722845 www.wigger-tischlerei.de


Lokalsport

21. August 2011

Seite 12

Besuchen Sie unsere neu gestaltete Ausstellung mit den Küchentrends 2011!

Jeden Samstag: Kochvorführung

SCHÜTTORF. Kaum sind die Sommerferien vorbei, stellt sich zum Wochenende das lang ersehnte Sommerwetter ein.

Draußen“ hat die in diesem Jahr ausrichtende Handballabteilung insbesondere für die jungen Sportler der Vechtestadt ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Höhepunkt ist hierbei sicher der „klassische Zehnkampf“ für die verschiedenen Altersklassen.

Besonders beim FC Schüttorf 09 freut man sich über die aktuelle Wetterlage, steht doch beim größten Grafschafter Sportverein am heutigen Sonntag, 21. August, von 14 bis 18 Uhr das große Sommerfest auf dem weitläufigen Gelände des Sportparks an. Nach dem Motto „Umsonst und

An zehn Spielstationen können sich die Kinder an den unterschiedlichsten Sport- und Geschicklichkeitsübungen versuchen und kräftig Punkte sammeln. Auch wenn natürlich der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles“ im Vordergrund steht, winken doch für die jeweils Erstplazierten

der Altersklassen Gold -, Silber und Bronzemedaillen mit großer Siegerehrung am Ende des Tages. Zwischen den Spielen können sich die Kinder da-

Dachziegel und mehr!

Nordhorn · Veldhausen

rüber hinaus an vielen weiteren Aktionen beteiligen. Neben einem großen Luftballonwettbewerb mit attraktiven Preisen, Kinderschminken,

von 13.00 bis 18.00 Uhr *Keine Beratung, kein Verkauf

www.ardland.kuechen.de

Tanzworkshop, Ponyreiten mit dem RuF Samern, Hüpfburg und vielem mehr werden die Kinder sicher auch auf der Riesenwasserrutsche und bei weiteren Wasserspielen der Jugendfeuerwehr viel Spaß haben. Bikini oder Badehose sollten die Eltern daher auf jeden Fall für die Kleinen einpacken. Es könnte wieder nass werden, wenn auch diesmal wohl nicht von oben. Die Eltern und Großeltern können derweil bei einem leckeren Stück selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee dem bunten Treiben in Ruhe zusehen, wenn sie nicht gerade ihre Kinder an-

feuern oder auch mal unterstützen müssen. Darüber hinaus besteht natürlich für jedermann auch Gelegenheit, sich das vielfältige Sportangebot, die großzügige Anlage und die enorme ehrenamtliche Leistung des FC Schüttorf 09 einmal direkt vor Ort zeigen und erklären zu lassen. Hier trainieren ansonsten nämlich die Fußballer neben den Boulespielern, die Handballer und Volleyballer „beachen“ einträchtig im Sand und die Bogenschützen lassen sich natürlich nicht von den Läufern auf der Laufrundstrecke aus der Ruhe bringen.

SV Bad Bentheim – SV Großefehn (15 Uhr) SC Melle 03 – FC Schüttorf 09 (15 Uhr)

BEZIRKSLIGA VfL Weiße Elf Nordhorn – TuS Aschendorf (14 Uhr) Vorwärts Nordhorn – TuS Lingen (15 Uhr) Türkischer Verein – Borussia Neuenhaus (15 Uhr)

KREISLIGA

SV Hoogstede – Grenzland Laarwald (14 Uhr) TuS Gildehaus – Heseper SV (14.30 Uhr) Eintracht Nordhorn II – Union Emlichheim (15 Uhr) SV Wietmarschen – SV Veldhausen 07 (15 Uhr)

1. KREISKLASSE Union Lohne II – Borussia Ringe (12.30 Uhr) Vorwärts Nordhorn III – SV Rot-Weiß Lage (13 Uhr) SV Wietmarschen II – ASC GW 49 II (13 Uhr) FSV Füchtenfeld – Alemannia Nordhorn (14 Uhr) SV SuSa II – SV Olympia Uelsen II (14 Uhr) TSV Georgsdorf – Sparta Nordhorn (14.30 Uhr) SV SuSa – Union Emlichheim II (15 Uhr)

„Grafschafter Kicker Cup“ Für Schüler Foto: Privat

Lohner FußballJugendteams erfolgreich Der Fußball boomt

gendlichen Spieler ein Rhythmus von zwei Abenden pro Partie eingeplant werden kann. Gespielt wird jeweils dienstags ab 19 Uhr im Haus LOHNE. Die Jugendabteilung BAD BENTHEIM. In den des Kurgastes im Kurzentrum. des SV Union Lohne beendete die Saison 2010/2011 erkommenden Wochen bis zum Alle Schachspieler der folgreich mit einigen herausJahresende wird in Bad Bentheim der Wettkampf um den Obergrafschaft sind herzlich ragenden Resultaten. Wanderpokal des SV Bad eingeladen. Beginn ist am 30. Die A1 belegte in der BeAugust um 19 Uhr mit der AnBentheim ausgetragen. zirksliga 3 einen hervorragenmeldung. Eventuelle Rückfraden 4. Platz. Die A2 konnte in Es sind sieben Runden nach gen und Voranmeldung unter Schweizer System vorgese- der Telefonnummer (0 59 22) der Kreisliga den Klassenerhalt sichern. Die B1, ebenfalls hen, wobei im Interesse der ju- 13 03 (Recke). in der Bezirksliga vertreten, schlug sich mit dem 4. Platz beachtlich. Die B2 schaffte den Klassenerhalt in der Kreisliga, und dies mit sehr fairen Mitteln. Die Mannschaft wurde als Fairnesspokalsieger ausgezeichnet. Die C1 erreichte das gesetzte Ziel, nämlich den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Bemerkenswert ist der Erfolg der C2-Mannschaft, die ohne Punktverlust mit einem Torverhältnis von 94:8-Toren die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse feiern konnte und somit in die Kreisliga der Grafschaft Bentheim aufsteigt. Für diese Leistung ist der Mannschaft mit den Auf der letzten Sit- Spielern und Trainern Stefan zung hat der Volleyballvorstand des SV Union Lohne Stefan Tälkers Höhle und Patrick Fokkema Günter (Volleyballer des Jahres), Marina Strieker (Volleyballerin des Jah- sowie Betreuer Schnieders besonderer Resres), Rebekka Albers und Sophia Hofschröer (Nachwuchssportlerinnen des Jahres) für ihre sehr guten Leistungen geehrt. pekt zu zollen. Die D1 errang Die offizielle Ehrung fand im Rahmen der Lohner Sportwoche statt. unter der Führung von HerUnser Foto zeigt von links Rebecca Albers, Sophia Hofschröer, mann Altendeitering, Hans Marina Strieker und Stefan Tälkers. Foto: Privat Schnieders, Michael Stroh-

Volleyballer des Jahres.

LANDESLIGA

Vorwärts Nordhorn II – SpVgg. Brandl.-Hestrup (13 Uhr)

NORDHORN. Zur diesjährigen Arbeitstagung des Niedersächsischen Volleyballverbandes der Region Grafschaft Bentheim lud der 1. Vorsitzende Jan-Albert Schippers den Vorstand und die VereinsverAußerdem wurden die bestreter der Grafschafter Vereine ten Schiedsgerichte der Kreisein. klasse, Kreisliga und BezirksDie Saison 2010/2011 sei klasse geehrt. Zum Schluss gut verlaufen, so Jan-Albert überreichte Geschäftsführer Schippers. Er bedankte sich Erhardt Kreth vom Verbandsbei allen Vereinsvertretern, tag Hannover Urkunden und Trainern, Betreuern, dem und je einen Ball an den SCU Spielausschuss und den Vor- Emlichheim, die mit dem Irstandsmitgliedern für die gute ma-Bockelmann-Preis (JuZusammenarbeit. Auf dem gendförderpreis) ausgezeichVerbandstag in Hannover wur- net wurden. Ebenfalls geehrt Die C2 von Union Lohne wurde Meister in der 1. Kreisklasse. de Erhardt Kreth zum Landes- wurde Emlichheim III als spielwart gewählt. Die beiden Meister der Oberliga Damen Kassenprüfer Nadine Dreßler und der FC Schüttorf 09 als und Mareike Veelders hatten Meister der Oberliga Herren.

Start am 30. August

Grafschafter Fußball am Sonntag

Borussia Neuenhaus II – SV Olympia Uelsen (11 Uhr) SV Bad Bentheim II – FC Schüttorf 09 II (11.30 Uhr) VfL WE Elf Nordhorn – SV Neugnadenfeld (11.30 Uhr)

die Kasse geprüft und alles für richtig befunden. Jan-Albert Schippers wurde für weitere zwei Jahre gewählt. Neu in den Vorstand kam Stephan Heetlage, der die Aufgabe des Schulsportwarts übernimmt. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr eine Ehrung der Staffelsieger statt. Die Meister im Jugendbereich und von der Kreisklasse bis zur Bezirksklasse wurden eingeladen.

Schachturnier in Bentheim

tudio in D „Top-Küchens

Sonntags Schautag*

Grafschafter Volleyballer wählen Vorstand Jan-Albert Schippers 1. Vorsitzender

HNEN: SCHÖNER WO eutschland”

Bosinks Kamp 2 · 48531 Nordhorn (bei McDonald’s) Tel. 0 59 21/ 8 19 03-0 E-Mail: ardland@kuechen.de

FC Schüttorf 09 feiert Sommerfest im Sportpark Heute von 14 bis 18 Uhr

t von Ausgezeichne

ecker und Reiner Koopmann die Hallenkreismeisterschaft und belegte in der Kreisliga einen hervorragenden 3. Platz. Die D3 konnte unter der Führung von Georg Schmidt, Reinhold Muntel und Henry Bouman souverän mit 40 Punkten und einem Torverhältnis von 102:11-Toren die Meisterschaft erringen. Die E4-Mannschaft feierte unter der Leitung von Lukas Greiten, Niklas Lüpken und Johannes Kuhr die Meisterschaft in der 4. Kreisklasse. Die E1 war in Kreisliga ebenfalls erfolgreich und belegte zum Abschluss den 2. Platz. Besonders erfreulich war, dass die C-Juniorinnen den Kreispokal gewinnen konnten. Die Mannschaft wurde von Hanna und Heike Timmers trainiert und von Matthias Heskamp betreut. Dieser Erfolg wird sicherlich dem Juniorinnen- und Frauenfußball in Lohne einen weiteren Anschub geben. Ludger Muntel vom Jugendvorstand des SV Union Lohne betont ausdrücklich, dass auch die Mannschaften, für die die Spielsaison nicht ganz so erfolgreich verlief, alles gegeben haben. Die Jugendspieler seien mit viel Ehrgeiz, Engagement, Disziplin und Freude bei der Sache gewesen. Besonderer Dank gelte insbesondere den Trainern und Betreuern, die sich

ehrenamtlich in hervorragender Weise engagierten. An der Spielsaison nahmen von der A-Jugend bis zu den „Bambini“ insgesamt 35 Jugendmannschaften am regelmäßigen Spielbetrieb teil. Außerdem waren noch vier Mädchenmannschaften am Start. Jugendleiter Josef Greiten weist noch einmal darauf hin, welche immensen organisatorischen und logistischen Leistungen erfordert, damit der ordnungsgemäße Spielbetrieb gewährleistet werden kann. Ein Rückgang des Fußballbooms im Jugendbereich des SV Union Lohne sei nicht absehbar. Deshalb sei es umso erfreulicher, dass die Gemeinde Wietmarschen dies erkenne und nun mit großem Aufwand die Umkleideräumlichkeiten am Sportplatz erweitere und saniere. Der stellvertretende Jugendleiter Werner Muntel zeigte aber auch auf, dass die Anzahl der Trainingsplätze bei weitem nicht ausreicht. Deshalb muss dringend über eine Erweiterung des Trainingsgeländes nachgedacht werden. Ideal wäre zusätzlich ein Kunstrasenplatz, der das Training bei allen Witterungsverhältnissen erlaubt. Für eine Umsetzung sind Visionen und gemeinsame Anstrengungen des Vereins, möglicher Sponsoren und der Gemeinde Wietmarschen erforderlich.

NORDHORN. „Nur nicht durchdrehen“, unter diesem Motto veranstaltet der Vorstand der Sportjugend Grafschaft Bentheim am Freitag, 2. September, den ersten „Grafschafter Kicker Cup“ für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1997 bis 2001. Gespielt wird mit 18 Teams (pro Team zwei Personen) in drei Gruppen. Durch die Ergebnisse qualifizieren sich die Teilnehmer für die anschließende Gruppenphase, wo dann

die Siegerpokale ausgespielt werden. Gespielt wird an Turnierkickertischen und nach den offiziellen Kicker-Turnierregeln. Neben den Platzierungen wird auch der kreativste Team-Name mit einem tollen Preis honoriert. Das Turnier findet im neu umgebauten Vereinsheim des Nordhorner Sportvereins Sparta 09 statt. Das Turnier startet um 15 Uhr, Anmeldungen (Name, Jahrgang, TeamName) bitte an kley@sportjugend-bentheim.de, die Teilnahmegebühr beträgt ein Euro pro Person.

JBV Rossum gewinnt Vechte-Dinkel Cup SC Union Emlichheim scheitert knapp EMLICHHEIM. Es den großen Favoriten so schwer wie möglich zu machen. Das war das erklärte Ziel des Neulings und Überraschungsfinalisten SC Union Emlichheim. Und das ist ihnen wahrlich eindrucksvoll gelungen. Der erste Höhepunkt der Boulesaison, das Pokalfinale im Vechte- Dinkel Cup wird im Wechsel in der Grafschaft und im Dinkelland ausgetragen. In diesem Jahr war Rossum an der Reihe. Der Kreisligist JBV Rossum konnte sich bis in das Finale behaupten und hatte prompt Heimrecht. Keine besonders gute Ausgangssituation für das zwei Klassen tiefer spielende Team vom SC Union Emlichheim, das sich durch vier Siege gegen höher spielende Gegner (TuS Gilde-

haus, TV Sparta 87 Nordhorn, SG Bad Bentheim, NINO Sport) verdient für das Finale qualifizierte. Aber die Niedergrafschafter waren unbeeindruckt und trumpften in der ersten Spielrunde groß auf. Mit 13:2 und 13:5 in den Triplettes (3:3) wurde der Gastgeber förmlich an die Wand gespielt, und erreichte somit eine sehr gute Ausgangsposition für die entscheidende zweite Spielrunde. Ein Sieg aus den restlichen drei Doublettes (2:2) hätte für die Sensation gereicht. Aber der Gastgeber fand nach der Pause zur alten Spielstärke zurück, und gewann alle drei Begegnungen (13:5/13:7/13:10). Am Ende stand es 3:2 (46:48) für JBV Rossum in einem spannenden und absolut auf Augenhöhe ausgetragenen Finale. Im nächsten Jahr wird das Finale wieder in der Grafschaft stattfinden. Vielleicht sogar wieder mit deutsch- niederländischer Beteiligung.


Die junge Seite

21. August 2011

Der Sonntags-Fratz Grafschafter Kinderfotos

Hallo, ich heiße Max Wilbers und gratuliere Oma und Opa aus Georgsdorf nachträglich zum 34. Hochzeitstag. Foto: Privat

Studienkreis Nordhorn verschenkt Hausaufgabenplaner

Poetry Slam im UJH Bad Bentheim BAD BENTHEIM. Am Samstag, 27. August, um 20 Uhr treffen sich im Forum des Burg-Gymnasiums zum neunten Mal beim Bad Bentheimer Poetry Slam „Wortwahl“-Poeten aus ganz Deutschland mit den besten Nachwuchsdichtern der Region. Diesmal messen sich Teilnehmer aus Nürnberg, Hamburg, Bremen, Paderborn, Greven, Wilhelmshaven, Schüttorf und Bad Bentheim im freundschaftlichen Wettbewerb um den besten Text und die Gunst der Publikumsjury, die den Sieger des Abends bestimmen muss. Karten für die Veranstaltung gibt es im Internet unter der Adresse www.kulturforum-bentheim.de oder an der Abendkasse für vier Euro. Interessierte können sich per E-Mail für den Workshop mit Bente Varlemann anmelden. Er findet statt am 27. August von 11 bis 18 Uhr im UJH Bad Bentheim, Franziskusstraße 1. Die Teilnahme für Workshop und Slam kostet acht Euro. Anmeldungen sind möglich bei: thomas fueser@ujh-bentheim.de.

Mit Plan ins neue Schuljahr starten

Hybrid 3D

Gnomeo und Julia Von Walt Disney Company Seit 4. August 2011 auf DVD, High-Definition Blu-ray und als Download erhältlich. www.gnomeo-und-julia.de. Der Deutschen liebstes Grün ist der Rasen – wahlweise der vom Lieblingsfußballclub oder der eigene vor der Tür. Schön, wenn man, ein Stück Rasen sein Eigen nennen kann, gerne auch mit etwas Garten drumherum. Und da lassen sich die Deutschen so einiges einfallen! Keine Deko ist zu ausgefallen, keine Pflanze ist zu verrückt, als dass sie nicht in einem Beet Platz finden würden. Wir haben hier ein paar Highlights zum Thema Garten für Sie zusammengestellt. • Schon die alten Ägypter haben in der vorgeschichtlichen Zeit Gartenbau betrieben, wie die Felsgräber von Beni Hasen (Mittelägypten) beweisen. • Der berühmteste Garten der Welt ist wohl der Garten Eden – auch Paradies genannt. • Guerilla Gardening ist ein neuer Trend: Öffentliche, urbane Flächen werden spontan durch die heimliche Aussaat von Pflanzen für das Gemeinwesen genutzt. Von der Möhre bis zum Baum ist alles dabei! Apropos Rotspitzigkeit. Die rotbezipfelte Zwergenfamilie Capulet liefert sich seit Jahren spitzfindige Kämpfe über und unter dem Gartenzaun mit ihren blaumützigen Nachbarn, den Montagues.

Von Universum Film Seit 15. Juli 2011 auf DVD und Blu-ray 3D im Handel. Düstere Nacht, stockdunkle Straßen, Nebel umgibt die komplette Stadt: plötzlich taucht wie aus dem Nichts ein führerloses Auto auf, das es auf jeden abgesehen hat, der sich ihm in den Weg stellt. Mit Hybrid 3D erhält das viel gepriesene Zwei-TechnologienMotorensystem eine völlig neue Bedeutung, denn Mitte Juli erschien der packende Independent-Horrorfilm des französischen Regisseurs Eric Valette („Tödlicher Anruf“, „Malefique – Psalm 666“) auf DVD und Blu-ray 3D. Inhalt: Eines Nachts wird nach einem tödlichen Unfall ein nicht registriertes Auto in einer Werkstatt auf dem Gelände der Chicagoer Polizei zur Untersuchung abgestellt. Die junge Mechanikerin Tilda und ihr Kollege Bobby stellen bald fest, dass mit dem mysteriösen Auto irgendetwas nicht stimmt.

Ich bin Nummer Vier Von Walt Disney Company Seit 4. August 2011 auf DVD, Blu-ray und als Download erhältlich. www.ich-bin-nummer-4.de Sie leben im Verborgenen, sind ständig auf der Flucht und müssen sich den größten Gefahren stellen. Neun Teenager, einst vom zerstörten Planeten

Zum anderen ruft der Blick auf die einzelnen Aufgaben den Unterrichtsinhalt der letzten Stunde noch einmal kurz ins Gedächtnis zurück. Das festigt 1. Die Hausaufgaben sollten das Gelernte und erleichtert an dem Tag im Planer stehen, den Start in die nächste Schulfür den sie aufgegeben wur- stunde. den, nicht an dem Tag, an dem sie aufgegeben wurden. So gerät bei der täglichen Kontrolle 4. Auch feststehende Termine nichts in Vergessenheit und der für Klassenarbeiten, SchulaufSchüler kann sich die Aufga- gaben und Tests eintragen. Dadurch lassen sich unliebsame ben gut einteilen. Überraschungen am Morgen 2. Wenn eine Aufgabe erledigt vermeiden. Zudem bieten die ist, diese abhaken. Damit be- Einträge eine Orientierung, hält der Schüler nicht nur den um sich Lern- und WiederhoÜberblick, was er schon ge- lungsphasen einzuteilen. schafft hat und was noch nicht, sondern er verschafft sich mit 5. Wer sein Hausaufgabenheft jedem Häkchen zusätzlich ein sorgfältig führt, übt selbststänkleines Erfolgserlebnis. diges Lernen und kann Lern3. Beim Taschepacken für den und Freizeit gut einteilen. nächsten Schultag noch einmal einen prüfenden Blick ins Kontakt: Studienkreis NordHeft werfen, ob auch wirklich horn, Friedegard Hinken / Analle Aufgaben abgehakt sind. drea Lok, Hauptstraße 5, Das hat gleich mehrere Effek- 48529 Nordhorn, Telefon: te. Zum einen kann sich der (0 59 21) 44 12, Beratung: Schüler sicher sein, seine Mo.-Fr. 14 bis 17 Uhr, E-Mail: Hausaufgaben für den nächs- nordhorn@studienkreis.de, ten Tag komplett erledigt und Internet: http://www.nachhilin der Schultasche zu haben. fe.de/nordhorn.html Friedegard Hinken, eine der Studienkreis-Leiterinnen gibt Tipps zum richtigen Umgang mit dem Planer:

NORDHORN. Die Umstellung vom Ferien- in den Lernmodus fällt vielen Schülern schwer. Um den Überblick zu behalten, ist ein Hausaufgabenplaner ein nützliches Hilfsmittel. Ein 134 Seiten starkes Exemplar gibt es jetzt gratis im Studienkreis Nordhorn — solange der Vorrat reicht. In das Kalendarium werden die täglichen Hausaufgaben und wichtigen Termine eingetragen. Dazu gibt es Stundenpläne, einen Notenplaner und eine Ferienübersicht über das komplette Schuljahr. Die wichtigsten Rechtschreibregeln sowie eine Formelsammlung für Algebra und Geometrie sind übersichtlich zusammengefasst. Und schließlich erhalten Schüler interessante Informationen zu den Themen Ernährung, Mobbing und Sprachreisen.

DVD - T I P P S rt präsentie

Seite 13

DE S

MON A T S

Jetzt neu auf DVD und Blu-ray-Disc Lorien entkommen, haben auf der Erde Zuflucht gefunden. Doch das ersehnte friedliche Leben bleibt aus. Denn auch auf der Erde werden sie von fremden Kreaturen, den finsteren Mogadori unerbittlich verfolgt, die nur eines im Sinn haben: Mord und Zerstörung. Drei der Jugendlichen sind bereits tot.

Für alle Leser der

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG verlosen wir: S ON

2 x Universum DVD „BABAR UND DIE ABENTEUER VON BADOU“ 1 x Universum DVD „HYBRID 3D“ 1 x Universum Blu-ray „HYBRID 3D“ 1 x DVD „ICH BIN NUMMER VIER“ 1 x Blu-ray „ICH BIN NUMMER VIER“ 2 x Hörbuch „ICH BIN NUMMER VIER“ 1 x Disney DVD „GNOMEO UND JULIA“ 1 x Disney Blu-ray „GNOMEO UND JULIA“ sowie 2 Fan-T-Shirts Die Teilnahme erfolgt per Postkarte (SonntagsZeitung, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn) oder E-Mail (anzeigen@sonntagszeitung-grafschaft.de). Einsendeschluss ist der 31. August 2011.

Die Gewinner vom 7. August 2011 sind: Babar und die Abenteur von Badou Von Universum Kids Seit 29. Juli 2011 exklusiv auf DVD. Babar, den Elefantenkönig im grünen Anzug, lieben viele Kinder. Nicht nur in Frankreich, wo 1931 die Erstauflage des Kinderbuches von Jean de Brunhoff erschien, ist er eine Kultfigur. Jetzt kehrt der beliebte kleine Elefant aus Celesteville zusammen mit seinem Enkel Badou zurück: 80 Jahre nach der ersten Veröffentlichung eines Abenteuers des Elefanten Babar erscheint nun die CGI animierte TV-Serie.

1 x DVD „FASZINATION KORALLENRIFF“: Familie Bartsch, Nordhorn 1 x Universum Blu-ray „SWINGING WITH THE FINKELS“: Marion Grabaritz, Nordhorn 1 x Universum DVD „SWINGING WITH THE FINKELS“: Familie Stroot, Veldhausen 1 x Universum DVD „NACHTBLENDE“: Luisa Rohn, Nordhorn 1 x Universum Blu-ray „NACHTBLENDE“: Nicole Koch, Duisburg je 1 x Constantin DVD „DIE SUPER BULLEN“ Christian Ossadnik, Schüttorf; Tim Rüggen, Nordhorn; Jürgen Verwold, Schüttorf

Die Gewinne können ab morgen im Getränkemarkt „trinkgut“ in Nordhorn, NINO-Allee 3, Frensdorfer Ring, abgeholt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nach einer Abholfrist von 3 Wochen besteht kein Gewinnanspruch mehr.

Heiße Preise zur Grillsaison! Angebote nur vom 22. 8. bis 27. 8. 2011

49

10.

Veltins Pilsener versch. Sorten je Kasten 20x 0,5 l/24x 0,33 l + 3,10 € / 3,42 €Pfand 1 l = 1,05 €/1,32 €

Pepsi Cola versch. Sorten je Kasten 12x 1l

99

5.

+ 3,30 € Pfand 1 l = 0,50 €

Nino-Allee 3 Nordhorn Telefon (0 59 21) 736 62 • Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–20 Uhr • Sa. 8–18 Uhr Angebot gilt nur in diesem Markt!


Festwochenende

27./28. AU G U S T

auf dem Schützenplatz

Sonderveröffentlichung der

Wir wünschen dem Musikverein Wietmarschen zum 100-jährigen Jubiläum alles Gute!

Uhren

Schmuck

Optik

Uhrmachermeister und Augenoptikermeister Wietmarschen – Lohne – Twist

Wir gratulieren dem Musikverein Wietmarschen ganz herzlich zum Jubiläum und wünschen für die Zukunft viel Erfolg! Schmitt Maate 1 49835 Wietmarschen Tel. (0 59 25) 99 32-0 Fax (0 59 25) 99 32 22

Reparaturen aller Fahrzeuge • spez. Nissan www.autohaus-heidotting.de

Dem Musikverein Wietmarschen zum 100-jährigen Jubiläum einen großen Strauß bester Wünsche. Service-Büro August Bökers Am Markt 7 · 49835 Wietmarschen · Telefon 0 59 25/99 89 99 CONCORDIA. EIN GUTER GRUND.

Immer was Besonderes!

Haus der Geschenke

Musik und Tanz auf dem Schützenplatz Freier Eintritt

Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Land- und Gartentechnik

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 21.August 2011 S ON

WIETMARSCHEN. Um das 100-jährige Jubiläum mit der Bevölkerung zu feiern, hat der Musikverein Wietmarschen ein Wochenende mit viel Musik organisiert. Am Samstag, 27., und Sonntag 28. August, verwandelt sich der Schützenplatz an der Schulstraße in eine musikalische Vergnügungs-

meile. Nach einer Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen ist am Samstag, 27. August, die ganze Gemeinde ab 22 Uhr zum öffentlichen Tanz mit den TOWIES eingeladen. Die fünf Musiker, natürlich alle Mitglieder des Musikvereins, verstehen es, mit hervorragender Tanzmusik für Stimmung zu sorgen. Am Sonntagmorgen beginnen die Feierlichkeiten um 10 Uhr mit einem Festgot-

Gründung als Feuerwehrkapelle WIETMARSCHEN. 1911 jedoch wurde von einigen Wietmarscher Bürgern eine Blaskapelle ins Leben gerufen. Als Gründungsmitglieder sind sieben Personen bekannt, die fortan als Feuerwehrkapelle zu allen möglichen Gelegenheiten aufspielten. Der erste Weltkrieg unterbrach die Aktivitäten der Kapelle, aber bereits 1919 gab es unter Kapellmeister Franz Greven einen Neuanfang. Nun waren schon mehr als 20 Männer aktive Musiker, allesamt auch Feuerwehrmänner, denn dies war bis 1931 die Voraussetzung, in der Kapelle mitzuspielen. 1925 übernahm Johann Helming die Leitung der Kapelle, die jetzt auch weit über die Gemeinde-

Ab 1956 war man wieder ohne Kapellmeister. In dieser Zeit kümmerte sich schon Hermann Röcker besonders um die Belange des Musikvereins. Er konnte 1958 Hermann Schweers aus Nordhorn als Kapellmeister gewinnen. Hermann Schweers, der leider 2010 verstorben ist, beherrschte mehrere Instrumente und konnte so in kurzer Zeit etliche Musiker ausbilden. Durch seine Arbeit hat er da-

Glasdesign

Ihr Spezialist für: Duschkabinen · Glastische Glasüberdachungen Spiegel · Raumteiler Terrassenüberdachungen

Melchers Weg 7 · 49835 Wietmarschen Telefon 0 59 25 / 5 00 oder 01 77/5 10 39 85 www.sr-glasdesign.de

Wir wünschen dem Musikverein Wietmarschen alles Gute zum Jubiläum! Baumschule

Herzlichen Glückwunsch dem Musikverein Wietmarschen zum 100-jährigen Jubiläum. Für die Zukunft wünschen wir alles Gute! Lingener Straße 44 49835 Wietmarschen Tel. 0 59 25/9 05 78 96

t tz s! Je un i be

be Jet i u zt ns !

www.autohaus-büscher.de

Pflanze & Floristik 49835 Wietmarschen · Füchtenfelder Str. 33 · Tel. 0 59 46/13 66 · Fax 0 59 46/3 26 E-Mail: Baumschule-Germer@t-online.de · www.Baumschule-Germer.de

Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn

Wer profitiert von unserem Engagement für Soziales, Kultur und Sport?

E-Bike „Friesland“ jetzt

1499.-

Du. Er. Sie. Es. Wir. Ihr. Sie.

Wir gratulieren dem Musikverein Wietmarschen ganz herzlich zum Jubiläum und wünschen für die Zukunft viel Erfolg!

Der Musikverein anlässlich des 70-jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 1981.

für gesorgt, dass die Wietmarscher Musikkapelle wieder durchstarten konnte. Er hat quasi den Grundstein für den heutigen Bestand der Kapelle gelegt. In dieser Zeit wurde auch der Begriff TOWIES geprägt, weil die Musiker immer wieder in kleinen Besetzungen als Tanzmusiker auftraten. TOWIES bedeutet also nichts anderes als „Tanzorchester Wietmarschen“. Beruflich be-

dingt musste Hermann Schweers den Musikverein 1970 wieder verlassen. Danach übernahm Hermann Röcker selbst das Amt des Kapellmeisters und wurde schon damals von Heinrich Wübbels, dem heutigen 1. Vorsitzenden des Vereins, unterstützt. 1981 feierten die Musiker das 70jährige Bestehen des Vereins. Es gab Tanzmusik von den TOWIES und einen Umzug durch

Foto: Privat

den Ort. So konnten alle Wietmarscher das Jubiläum ihres Musikvereins mitfeiern. 1986 konnte man schließlich einen Musiklehrer der Musikschule Nordhorn, Dietmar Späthe, als Dirigenten gewinnen. Er war ein Vollblutmusiker, der sofort etliche junge Musiker in den Verein holte. Allesamt hatten sie ihre musikalische Ausbildung bei der Musikschule Nordhorn erhalten. Durch die Vielzahl der neuen Musiker wuchs die Kapelle auf 40 aktive Musiker an, die von vielen ehemaligen und passiven Mitgliedern unterstützt wurden. Im gleichen Jahr wurde auch das 75-jährige Bestehen gefeiert. Wiederum luden die Tanzmusikeinlagen und ein Sternmarsch die Bevölkerung zum Mitfeiern ein. 1990 wurde der Verein schließlich unter dem Namen „Musikverein Wietmarschen e.V.“ ins Vereinsregister eingetragen. Als erster Vorsitzender wurde Heinrich Wübbels gewählt, der dieses Amt bis heute innehat und mit Der Musikverein Wiemarschen bei einem Auftritt in den 20er Jah- großer Überzeugung und ren. Foto: Privat Freude ausführt. Dietmar Späthe musste den Verein 1992 aus beruflichen Gründen Wir wünschen dem Musikverein wieder verlassen, sorgte aber Wietmarschen e.V. alles Gute zum mit Ivo Weijmans für adäquaten Ersatz. Ivo Weijmans, 100-jährigen Bestehen und ebenfalls ein Musiklehrer der wünschen weiterhin viel Erfolg! Musikschule Nordhorn, sorgte für ganz neue Impulse. Der Holz ● Baustoffe Musikstil änderte sich, es wurInnenausbau ● Gartengestaltung de mehr moderne Musik geKaminöfen ● Estrichverlegung spielt. Drei Jahre dauerte die 49835 Wietmarschen-Lohne Zusammenarbeit mit Ivo Tel. (0 59 08) 93 73-0, Fax 93 73-23 Weijmans, der nicht zuletzt Borsigstraße 2 (Industriegebiet) ● auch die Zusammenarbeit mit ● Zweigstelle Wietmarschen ● der Musikschule Nordhorn Schulstraße 4 ● forciert hat. Tel. (0 59 25) 9 05 00, Fax 90 50 23 www.baustoffe-vogt.de Danach kam Rob Zieverink als Dirigent nach Wietmarschen. Als dieser aus berufliWir gratulieren dem Musikverein Wietmarschen chen Gründen seine Tätigkeit aufgeben musste, erklärte sich ganz herzlich zum Jubiläum und wünschen für die wiederum Dietmar Späthe beZukunft viel Glück und Erfolg. reit, den Musikverein Wietmarschen zu dirigieren. Er versuchte auch, wieder einen neuen Dirigenten ans Pult zu holen, denn er war beruflich sehr eingespannt. Schließlich konnte 1999 Hans Oost als Dirigent gewonnen werden. Hans Oost ist studierter MusiTelefon: 0 59 25 / 9 96 45 · Fax: 0 59 25 / 9 96 46 ker und hat sofort den Draht zu E-Mail: info@elektro-luetkes.de den Wietmarscher Musikern Sie finden uns auch im Internet: www.elektro-luetkes.de gefunden.

Elektro

Projekte, die wir fördern, kommen allen zugute. Denn sie sorgen für Spaß, Unterhaltung und Abwechslung in der Grafschaft. Und leisten so einen wichtigen Beitrag für den Gemeinsinn, die Vitalität und Attraktivität unserer Region. Sparkasse – Starke Leistungen für die Zukunft der Grafschaft

Schulstraße 11 · 49835 Wietmarschen · Tel. (0 59 25) 3 98

traktionen bereit, wie zum Beispiel ein Karussell und eine Hüpfburg. Die Feuerwehr und der Taubenzuchtverein werden da sein und die Böllerschützen e.V. aus Lage werden ihre historischen Waffen zum Einsatz bringen. Musikalische Beiträge der befreundeten Musikgruppen runden das Programm ab. Der Eintritt ist am gesamten Wochenende frei.

grenzen hinaus aktiv war. 1950 gab Johann Helming seine Tätigkeit als Kapellmeister auf. In den nächsten zwei Jahren mussten sich die Musiker behelfen, bis 1952 Herr Clasen aus Lingen als Kapellmeister verpflichtet wurde. Er blieb für vier Jahre und hat in dieser Zeit Noten für alle wichtigen Kirchenlieder aufgeschrieben, die bis heute verwendet werden.

H. Keuter · Lingener Straße 30 · 49835 Wietmarschen Tel. (0 59 25) 9 94 00 · Fax (0 59 25) 13 29 · www.hkw.wietmarschen.com

Stan Röhl Glasdesign GmbH

den Ort veranstalten. Pferde und Wagen sowie historische Uniformen und Western-Outfits wechseln sich mit dem bekannten Dress von Feuerwehr oder Sportverein ab. Nach dem Umzug startet auf dem Schützenfestplatz ein buntes Familienprogramm. Neben Kaffee und Kuchen werden deftige Leckereien angeboten. Für die Kinder stehen verschiedene Aktionen und At-

Bescheidener Anfang mit sieben Musikern

Herzlichen Glückwunsch dem Musikverein Wietmarschen! Für die Zukunft wünschen wir alles Gute!

Sprechen Sie noch heute einen Termin mit uns ab!

tesdienst auf dem Festplatz. Der Gottesdienst wird vom Musikverein gestaltet und musikalisch begleitet. Ebenso sind der Kirchenchor und Solisten zu hören. Danach findet ein Frühschoppen statt. Pünktlich um 14 Uhr soll sich der große Festumzug in Bewegung setzen. Befreundete Musikkapellen und örtliche Vereine werden einen farbenfrohen musikalischen Umzug durch

Lütkes

Kolpingstraße 9 49835 Wietmarschen


27./28. AU G U S T

Festwochenende

auf dem SchĂźtzenplatz

SonderverĂśffentlichung der

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG â&#x20AC;˘ 21.August 2011 S ON

Kontinuierliche Jugendarbeit zahlt sich aus

Wir wßnschen dem Musikverein Wietmarschen alles Gute zum Jubiläum.

Gut ausgebildete Musiker WIETMARSCHEN. 2001 versuchte der Musikverein Wietmarschen durch die GrĂźndung eines Jugendorchesters wieder mehr junge Leute in den Verein zu holen. Dies ist hervorragend gelungen, denn einige der damaligen â&#x20AC;&#x17E;Anfängerâ&#x20AC;&#x153; sind bis heute im Verein aktiv. Die Jugendarbeit wurde immer weiter ausgebaut und immer wieder wurden neue Jugendorchester ins Leben gerufen. Diese kontinuierliche Jugendarbeit zahlt sich aus, denn ein GroĂ&#x;teil der Vereinsmitglieder sind heute Jugendliche und junge Erwachsene. Und ein Verein ohne Jugendliche wäre ein aussterbender Verein. Bei der Grundausbildung der jungen Musiker greift der Musikverein Wietmarschen gerne auf die Arbeit der Musikschule Nordhorn zurĂźck, denn eine solche Ausbildung kann der Musikverein nicht leisten und freut sich daher

Familie Lockhorn

Familie BĂźscher

W I R F Ă&#x153; H R E N AU S : Sch+nell GIPSPUTZ â&#x20AC;˘ KALKPUTZ sig â&#x20AC;˘ SONDERPUTZ zuverläs â&#x20AC;˘ AUSSENPUTZE â&#x20AC;˘ WDVS

PĂźnktlic + h gut

Ulmenweg 11 ¡ 49835 Wietmarschen Tel. 0 59 25-90 42 31 oder 01 72-5 98 84 57

S ONNTAGS Z EITUNG

Hier kommt Ihre Werbung an!

Die neue Heute verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr Herbst-Mode ist da! Wir haben jetzt schon ein volles Haus mit neuen Mode-Ideen! Den â&#x20AC;&#x17E;Towiesâ&#x20AC;&#x153; herzlichen GlĂźckwunsch, macht weiter so!

Heute hat der Musikverein Wietmarschen 53 aktive und 32 passive Mitglieder. UnterstĂźtzt durch die Gemeinde Wietmarschen, die Kirchengemeinde St. Johannes Apostel zu Wietmarschen, Ăśrtliche Vereine und Sponsoren, steht der Verein finanziell auf sicheren FĂźĂ&#x;en. Und durch die UnterstĂźtzung der BevĂślkerung, die zu Konzerten, zum Sommerfest und zu den Adventskonzerten kommt und der Musik lauscht, finden die Mitglieder des Vereins die Bestätigung, dass ihre Musik beliebt und anerkannt ist. Foto: Anke Osseforth

Ăźber jeden gut ausgebildeten Musiker, der im Verein mitmacht. Traditionen werden gewahrt beim Musikverein Wietmarschen, der Verein hat sich der Erhaltung, FĂśrderung

und Verbreitung der Blasmusik verschrieben. Und das ist heute nicht mehr der Rum-tata-Klang frĂźherer Generationen. Moderne Bearbeitungen von klassischer Musik, Musi-

cal- und Filmmelodien und Bearbeitungen aktueller Popsongs und Schlager gehĂśren ebenso dazu wie Musik des 20. Jahrhunderts und natĂźrlich auch die volkstĂźmliche und

Mode, die SpaĂ&#x; macht!

Egerländer Marschmusik. Daneben wird selbstverständlich auch die kirchliche Musik gepflegt und die Musiker sind bei verschiedenen kirchlichen Anlässen zu hÜren.

Wietmarschen - Lingener Str. 25 - Tel. (0 59 25) 14 53 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30 â&#x20AC;&#x201C; 12.30 und 14 â&#x20AC;&#x201C; 18.00 Uhr, Sa. 9.00 â&#x20AC;&#x201C; 14.00 Uhr

Wetterkarte ()673228%+7/6-1-

)MRKIJĂ&#x2020;LVPMGLIV 2EGLFEV

Emden

0ÂśWYRK HIV ZIVKERKI RIR;SGLI -Q 1ERYWOVMTX [YV HIR y4VMR^ 'LEVPIW YRH WIMRI +EXXMR (ME REl IV[Ă&#x2020;LRX EFIV %KEXLE 'LVMWXMI WXEVF  YRH 'LEVPIW YRH (MERE LIMVEXIXIR IVWX 

KPIMGL HEVEYJ EYJWYGLXIR y4SPM^IM#,EX(MGOMIIX[EW ERKIWXIPPX#l 'EVXIV ^IMKXI MLQ HMI PIIVI 7TSVXXEWGLI MR HIV HEW+IPHKI[IWIR[EVy-R HMIWIV 8EWGLI LEX (MGOMI QILVIVIXEYWIRH4JYRHQMX MR HMI 7GLYPI KIRSQQIR ;MVKILIRHEZSREYWHEWW IWWMGLHEFIMYQHMI&IYXI EYW HIQ Ă&#x152;FIVJEPP EYJ HMI ;IWXQMRWXIV &ERO LER HIPXl 4PÂśX^PMGL WGL[MX^XI ;MP PMEQ1I]IVy-GLLEFIOIM RI%LRYRKl 'EVXIV HIYXIXI EYJ HMI SJJIRI +EVEKI RIFIR HIQ ,Ă&#x2020;YWGLIR(MI+EVEKIHIW 2EGLFEVLEYWIW[EVYRQMX XIPFEV ER 1I]IVW +EVEKI ERKIFEYX y(MGOMI WEKX HEW +IPH WIMMRHIQ7XETIPQMX-LVIR ;MRXIVVIMJIRKI[IWIRl y(ERR OERR RYV +ISVKI 6S[PMRK WMI HSVX ZIVWXIGOX LEFIRl WXSXXIVXI 1I]IV y7MIWILIRNEHEWWHMI+E VEKIR SJJIRWXILIR -GL LE FI +ISVKI EYGL IVPEYFX QIMR ;IVO^IYK ^Y FIRYX ^IRl y%R HIQ &EROVEYF [E VIR ^[IM 1Ă&#x2020;RRIV FIXIM PMKXl WEKXI 'EVXIV XVS GOIR y+ISVKI LEX ZMIPI /YQ TIPl WEKXI 1I]IV y)V QYWWQMXIMRIQZSRMLRIR HMI&ERO°FIVJEPPIRLEFIR 9RH HERR LEX IV WIMRI ,Ă&#x2020;PJXI HIV &IYXI FIM QMV ZIVWXIGOXl 1I]IV FEPPXI HMI *Ă&#x2020;YWXI y(IQ /IVP [IVHI MGL &IWGLIMH WE KIRl y0ERKWEQl WEKXI 'EV XIV y(IRR 7MI [EVIR SJ JIRFEV +ISVKIW /SQTPMGI FIM HIQ Ă&#x152;FIVJEPP YRH HEW +IPH MR -LVIV +EVEKI [EV MLV%RXIMPERHIV&IYXIl ;EW [EV 'EVXIV EYJKI JEPPIR#

24° 16°

Oldenburg

25° 16°

Vorhersage

Aussichten Auch morgen ist es Ăźber wiegend stark bewĂślkt. Am Dienstag wird es wechselnd wolkig. Es bleibt recht warm. Mittwoch wenig Ă&#x201E;nderung.

Rotenburg Verden

Nienburg Diepholz

25° 16°

Gartenwetter

Celle

Hannover

OsnabrĂźck

27° 15°

Hameln

Wasserschläuche dar f man nicht in der Sonne liegenlassen, weil sie sonst brßchig und porÜs werden. Auch nicht an einen Nagel hängen, sondern ßber eine Schlauchrolle.

Wolfsburg

Wetterlexikon

Alfeld

El Niùo (4) Noch sind der Meteorologie die Zusammenhänge von El Niùo weitgehend unklar. Indes scheint eine mehrmonatige Vorhersage des Phänomens anhand verschiedener Daten heute mÜglich. Manche Forscher bringen El Niùo mit globalen Klimaänderungen in Zusammenhang.

Holzminden

MO

DI

Bremen Berlin Cuxhaven Dor tmund Dresden Emden Fehmarn Flensburg Frankfur t Freiburg Garmisch GĂśttingen Hamburg Hannover Kassel Leipzig LĂźbeck LĂźneburg MĂźnchen MĂźnster Norderney NĂźrnberg Rostock Passau SaarbrĂźcken Stuttgar t Sylt Warnemuende Wiesbaden Zugspitze

Heute scheint erst die Sonne. Dabei steigt die Temperatur auf 24 bis 27 Grad. Später gibt es mehr Wolken und Regen. Der Wind weht ßberwiegend schwach aus Sßdost.

26° 16°

LĂźneburg

25° 16°

Bremen Syke

Meppen Nordhorn

26° 14°

Städte heute

Auf der RĂźckseite eines Tiefs gelangt recht schwĂźle Luft in unsere Region.

3 Cuxhaven

26° 14°

Ă&#x152;&)6*Ă&#x152;,6)27-)()28â8)6 RWTIOXSV 'EVXIVW /SP PIKMR 'EVSP]R &VS[R ^Ă&#x2020;LPXI HMI +IPHF°R HIP HMI HIV RIYRNĂ&#x2020;LVMKI (MGOMI 1I]IV EQ 1SVKIR MR IMRIV 7TSVXXEWGLI QMX ^YV7GLYPIKIFVEGLXLEXXI y1MWXIV 1I]IV IV^MILX WIMRIR .YRKIR EPPIMRl WEKXI (MGOMIW 0ILVIVMR ^Y 'EVXIV y0IMHIV MWX IV MR WGLPIGLXI +IWIPPWGLEJX KI VEXIR 7IMX HMIWIV +ISVKI 6S[PMRKMRW,EYWRIFIRER KI^SKIR MWX WMILX QER HMI FIMHIR MQQIV [MIHIV MR 4YFWl 'EVXIV [EV EYJQIVOWEQ KI[SVHIR +ISVKI 6S[ PMRK [EV IMR ZSVFIWXVEJXIV +EYRIV 'EVSP]R &VS[R LEXXI HEW +IPH MR^[MWGLIR KI ^Ă&#x2020;LPX y 4JYRH IMRMKI RSGL QMX HIR &ERHIVSPIR HIV ;IWXQMRWXIV &ERO ;YVHI HMI RMGLX PIX^XI ;SGLI°FIVJEPPIR#l y:SR ^[IM QEWOMIVXIR +ERKWXIVR HMI  4JYRH IVFIYXIX LEFIRl FIWXĂ&#x2020;XMKXI 'EVXIV YRH [ERHXI WMGL ER (MGOMI 1I]IV y;SLIV LEWX HY HMI 8EWGLI QMX HIQ +IPH#l y+IJYRHIRl WEKXI HIV .YRKI XVSX^MK y-R YRWIVIV +EVEKIMRHIQ7XETIPQMX HIR ;MRXIVVIMJIR J°V HIR ;EKIRQIMRIW:EXIVWl ;MPPMEQ1I]IVFPMIF^Y V°GOLEPXIRH EPW 'EVXIV YRH 'EVSP]R &VS[R MLR

Lage

Bedeckt

MI GĂśttingen

Bauernregel

24° 15°

23° 14°

Moskau

25

Pollenflug

Kein Wettereinfluss. Wegen leichter thermischer Reize sollten Personen mit Kreislauferkrankungen und im for tgeschrittenen Alter mittags direkte Sonne meiden.

Paris Paris

6

02

2041 21.8.

29.8.

23 1454 4.9.

12.9.

25 32

32

Zurzeit ist der Flug von BeifuĂ&#x;pollen mäĂ&#x;ig und der von Gräserpollen schwach bis mäĂ&#x;ig. Bordeaux Bor deaux

32 31

38

Hamburg

Berlin

Frankfurt

27

Dresden

MĂźnchen

Wien

Warschau

28

27

Budapest

27

Nizza

Meere

Dubrovnik

Sonne und Mond 16

18

21

19

London

Biowetter

21

Stockholm

Dublin

Macht der August uns heiĂ&#x;, bringt der Winter zuviel Eis.

Nordsee Ostsee Algarve Adria Biskaya Westl. Mittelmeer Ă&#x2013;stl. Mittelmeer

17 17 21 24 18 23 25

bis bis bis bis bis bis bis

19 19 22 26 20 25 29

Grad Grad Grad Grad Grad Grad Grad

Lissabon

25

Madrid

35

Palma alma

Rom

34

37

33

Las Palmas

-9 -5

36 -4-0

1-5

6-10

28

Varna

30

34 27 -14-10

bedeckt wolkig wolkig Gewitter bedeckt wolkig wolkig Schauer heiter wolkig heiter wolkig wolkig wolkig Schauer bedeckt bedeckt bedeckt heiter Regen bedeckt heiter wolkig sonnig wolkig heiter Regen wolkig Gewitter heiter

St. Petersburg

Oslo

18

23° 14°

25° 27° 26° 27° 28° 26° 20° 23° 32° 34° 31° 28° 25° 27° 28° 28° 26° 26° 32° 26° 22° 31° 25° 29° 31° 32° 20° 25° 32° 14°

Istanbul

39

Athen

Antalya

Tunis 11-15

16-20

21-25

26-30

31-35

36-40

41-45

S ONNTAGS Z EITUNG

IHR HOROSKOP FĂ&#x153;R HEUTE

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Widder 21.3.-20.4. Warum nutzen Sie nicht Ihre vielfältigen Beziehungen geschickter aus? Die kĂśnnten jetzt von manchen Problemen befreien, die Sie besitzen. Eine positive Ă&#x201E;nderung bahnt sich im Beruf an. Und diese Situation nutzen Sie gut aus!

Krebs 22.6.-22.7. Es ist wirklich beeindruckend, zu welchen Leistungen Sie fähig sind, wenn die Zeit knapp oder Not am Mann ist. Quasi als Retter in letzter Sekunde stellen Sie dieses heute unter Beweis. Und Ihre Mitmenschen werden es Ihnen dankbar zeigen.

Waage 24.9.-23.10. VĂśllig unĂźberlegt haben Sie sich eine Suppe eingebrockt, an der Sie garantiert noch eine Weile zu lĂśffeln haben werden. Hoffentlich lernen Sie aus dieser Erfahrung etwas fĂźr die Zukunft. Es kann daher nur noch besser werden.

Steinbock 22.12.-20.1. Auf einen gewissen Vorschlag wĂźrden Sie sich liebend gern einlassen. Doch es sieht so aus, als wenn Sie sich falsche Vorstellungen machen wĂźrden von all dem, was kommen kĂśnnte. Verabschieden Sie sich rasch davon!

Stier 21.4.-20.5. Sie hätten es sich vermutlich vorher nicht träumen lassen, aber im Augenblick läuft alles sehr gut. Das sollte Ihnen nun aber auch ein neues Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten geben. Und die sollten Sie auch gut einsetzen!

LÜwe 23.7.-23.8. Um erfolgreicher als bislang zu sein, sollten Sie Ihre Geschwindigkeit erhÜhen, in der Sie die Ihnen ßbertragenen Aufgaben bewältigen. Sonst ßberholt man Sie auf dem Weg nach oben! Planen Sie daher heute die weitere Vorgehenesweise.

Skorpion 24.10.-22.11. Ohne die Hilfe eines bestimmten Menschen kĂśnnten Sie mit einem Problem, mit dem Sie heute konfrontiert werden, nicht klarkommen. Zeigen Sie ihm Ihre Dankbarkeit mĂśglichst sofort, worĂźber man sich dann auch freut.

Wassermann 21.1.-20.2. Bei Ihnen hängt nun manches von Genauigkeit und Sorgfalt ab, und Sie kÜnnen sich wahrlich keine Verzettelung erlauben. Lassen Sie sich darum keinesfalls von etwas ablenken. Und mehr kÜrperliche Bewegung fßr Ihre Gesundheit, bitte!

Zwillinge 21.5.-21.6. Ein ersehnter Erfolg kĂśnnte ausbleiben, falls es Ihnen nicht gelingt, sich nun auf das, das wirklich wichtig ist, zu konzentrieren. Dies ist zwar nicht leicht, aber Sie sollten es bitte versuchen. Und geniessen Sie heudie Zeit zu zweit mit Ihrem Partner!

Jungfrau 24.8.-23.9. Von nichts kommt nichts: das war schon immer so. Ein abgedroschener Spruch, aber er ist leider wahr. Wenn Sie keine Vorschläge unterbreiten, wird nichts geschehen. Das ist klar! Auch die Finanzen mßssen Sie jetzt mehr im Blick behalten!

SchĂźtze 23.11.-21.12. Privater Stress hat Ihnen wahrlich noch gefehlt. Die anderweitigen Probleme lassen Sie eh kaum ruhen! Eine Entscheidung steht an, und die kleinste Ablenkung kĂśnnte sich arg auswirken. Ă&#x153;berlegen Sie sorgältig, wie es weitergehen soll!

Fische 21.2.-20.3. Ein Konflikt ist leider noch nicht ausgestanden. Egal, was die Gegenpartei heute geltend machen wird: Sie kÜnnten mit Geschick zeigen, dass Sie den wesentlich längeren Atem haben. Und das wird Ihr Opponent auch rasch merken.

Erscheint wÜchentlich sonntags in der Grafschaft Bentheim. Verteilung in Haushalte und Betriebe kostenlos. Verbreitete Auflage: 49 500. Herausgeber: Grenzland-Woche Verlags- und Werbegesellschaft mbH, Coesfelder Hof 2, Tel. 0 59 21/80 01-0, Fax: 0 59 21/80 01-820, 48527 Nordhorn. Geschäftsfßhrung: J. Wegmann. Anzeigenleiter: Mario Fischer, Tel. 0 59 21/80 01-810. Anzeigenberater: Lars Rieger, Tel. 05921/8001-817, Heike Laube, Tel. 05921/8001-814. Fax fßr Anzeigen 0 59 21/ 80 01-820. Lokalredaktion: Ralf Arens, Tel. 0 59 21 / 80 01-812, Fax: 0 59 21/80 01- 820. Vertrieb: GZN-, GZU-, GZO-Vertriebs-GmbH, Tel.: 0 59 21/707-500. Gßltige Anzeigenpreisliste: Nr. 10 vom 1. 1. 2009. Anzeigenannahmeschluss: Freitags, 10.00 Uhr. Satz: SonntagsZeitung, Druck: Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG. VerÜffentlichung der von der SonntagsZeitung getexteten und gestalteten Anzeigen und von redaktionellen Beiträgen und Fotos nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlages. Fßr unverlangte Fotos usw. besteht keine Haftung. Alle Nachrichten werden nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr, verÜffentlicht. Fßr Druckfehler ßbernimmt der Verlag keine Haftung.


Stellenmarkt

21. August 2011

STELLENANGEBOTE Der Badepark Bentheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt: flexible Reinigungskräfte auf 400-€-Basis und kundenfreundliche und erfahrene Saunafachkräfte/ Saunameister zur Aushilfe. Bitte bewerben Sie sich unter www.badepark-bentheim.de oder ꇴ 05922-999450, Badepark Bentheim, Zum Ferienpark 1, 48455 Bad Bentheim

Pädagogische Fachkräfte finden eine erfüllende Arbeit und geben einem Kind ein neues Zuhause.

NEBENBESCHÄFTIGUNGEN

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Immobilienkauffrau/mann Bürokauffrau/mann

Allroundkraft auf 400-€-Basis für leichte Tätigkeiten (Tiefbau) gesucht. Gerne Frührentner, Arbeitszeiten nach Absprache. ꇴ 05925-202062 oder 01725884130

(auf 400-Euro-Basis). Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:

www.profifamilie.de GfS Emsland Tel. 05921/7819883

Allroundkraft

z. Hd. Frau Limburg Jahnstraße 15 · 48529 Nordhorn · Tel. 0 59 21 / 88 22 - 0

auf 400-€-Basis für leichte Tätigkeiten (Tiefbau) gesucht. Gerne Frührentner, Arbeitszeiten nach Absprache. ꇴ 05925-202062 oder 01725884130

Möchten Sie sich verbessern? Wir suchen: Schlosser/Schweißer, Elektriker, Tischler und mehrere Hilfsarbeiter. Jeden Samstag von 10-12 Bewerbertag. PDM Nordhorn GmbH, Bentheimer Str. 35, NOH, Tel. 05921819600

Privatunterricht

Uwe Mäulen Logistik

Service-Montagetechniker m/w

europaweite Spedition

mögl. mit Ausbildung als Informations-, IT- oder Fernsehtechniker

Ab sofort wird gesucht:

für Einbruchmelde- und Videoüberwachungstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit gesucht.

– DPD-Auslieferungsfahrer/in

STELLENGESUCHE Putz- u. Bügelhilfe

(VZ) zur Festanstellung

in den Abendstunden für Lohn-Lexware gesucht. Fa. PDM Nordhorn GmbH, bitte vorab melden unterꇴ 016096958745

Servicekraft (m/w) auf 400-€-Basis für Grill-Restaurant Kara, in Nordhorn, Gildehauser Weg 77 gesucht. ꇴ 05921-14729

in Nordhorn ꇴ 0177-5022083

– LKW-Fahrer/in (Fs.-Kl. CE) im Nahverkehr (VZ) zur Festanstellung Bewerbung schriftl. oder telef. Mo. – Fr. von 8.00 bis 13.00 Uhr Max-Born-Str. 23 · 48529 Nordhorn Telefon 0 59 21/30 22 32

Seite 16

VDS anerkannter Errichter

Rentner

Uwe Gottschalk

voll fit, sucht Anstellung als Fahrer, Montage, Ma.-Reinigung usw. FS Kl. 3. ꇴ 016098131587

Engdener Straße 46 · 48531 Nordhorn · Telefon 0 59 21-72 26 68 www.agotron.de · info@agotron.de

S ONNTAGS Z EITUNG

gesucht.

Sie suchen einen Nebenjob? Wir bieten einen attraktiven Nebenverdienst als

Zusteller/in

ATP Aktiv Technik Personal GmbH Elektro- und Personalservice

der

im Bereich

• Schüttorf • Nordhorn • Bad Bentheim

ATP ist umgezogen und stellt Personal (m/w) ein: • Schlosser • Schlosserhelfer • Schweißer WIG/MAG • Tischler • Tischlerhelfer • Anlagenmechaniker • Elektropersonal

• Elektroinstallateure • Schaltschrankbauer • Elektrohelfer • Kommissionierer • Staplerfahrer (Sanitär/Heizung/Klima) (Aushilfslohnbasis)

Tel. 0 59 21-72 79 95 Werner-Heisenberg-Str. 14

S ONNTAGS Z EITUNG

Eintrittsalter ab 18 Jahre –

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Tel. 0 59 21/707-512 (Martina Leupen) Tel. 0 59 21/7 07-5 11 (Michael Frehe) oder klicken Sie www.sonntagszeitung-grafschaft.de/de/jobs.html

Mobil 01 62-9 80 91 47 48529 Nordhorn · Industriegebiet Süd

info@atpersonal.de www.atpersonal.de

gzn Vertriebs-GmbH

48527 Nordhorn · Coesfelder Hof 2 48504 Nordhorn · Postfach 14 49

Gesundheitsbereich boomt – Präventologen sind gefragt Weiterbildung mit Perspektive (DJD/PT). Nach Prognosen des Instituts für Arbeitsmarktund Berufsforschung (IAB) sind im Jahr 2011 so viele Menschen wie nie zuvor seit der Wiedervereinigung erwerbstätig. Ein Hoffnungsschimmer für viele, die in den vergangenen Jahren auf Arbeitssuche waren oder sich umorientieren wollen, weil sie mit ihrer jetzigen Stelle unzufrieden sind. Doch Flexibilität und eine gute Ausbildung sind nach wie vor wichtig, um seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Präventologen beraten individuell und helfen dem Einzelnen, seine Lebensverhältnisse gesundheitsdienlich zu gestalten. Dazu gehört natürlich auch eine gesunde Ernährung. Foto: djd/Berufsverband Deutscher Präventologen

näher. Eine Branche, die sich Eine Möglichkeit, von diesem im Aufschwung befindet, ist Boom zu profitieren, ist die etwa der Gesundheitsbereich. Ausbildung zum Präventolo-

S S V SommeráSchlussáVerkauf

ENDSPURT!

Welche Branche boomt? Was sind die Alternativen zu der bisherigen Tätigkeit? Wo gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten? Wer sich diese Fragen stellt, kommt seinem Ziel oftmals einen großen Schritt

gen. Vor allem für diejenigen, die gerne mit Menschen zusammenarbeiten und sich für Gesundheitsthemen interessieren, dürfte eine solche Qualifikation interessant sein. Präventologen helfen Menschen, ihre eigene Gesundheitskompetenz zu stärken und ermutigen sie, das Leben durch sinnvolle Änderungen so zu gestalten, dass auch im Alltag kleine Glücksmomente eingebaut werden. Sie beraten den Einzelnen individuell, orientieren sich an dessen Lebenswirklichkeit und können ihm so helfen, seine Lebensverhältnisse gesundheitsdienlich zu gestalten. Sei dies durch eine gesündere Ernährung, ein spezielles Bewegungsprogramm oder Anleitungen zum Stressabbau. Der Berufsverband Deutscher Präventologen e.V. bietet eine berufsbegleitende Ausbildung zum Präventologen an. Je nach Vorkenntnissen kann das Studium mit einem Zeitaufwand

von wöchentlich fünf bis acht Stunden in einem Jahr abgeschlossen werden. Im wesentlichen umfasst das Studium die Themen Ernährung, Bewegung, Suchtprävention und Lebensgestaltung. In vier themenzentrierten Wochenendseminaren wird das erworbene Wissen praxisbezogen vertieft. Dabei geht es auch um Berufsperspektiven und Praxismanagement oder um die Frage, wie man als Präventologe dauerhaft erfolgreich sein kann. Zum Studium gehört zudem eine schriftliche Arbeit zu einem selbst gewählten Thema. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Studenten das Zertifikat „Geprüfte Präventologin" oder „Geprüfter Präventologe“. Unter www.praeventologe.de gibt es im Internet alle Informationen.

Präzision ist gefragt beim Umgang mit Beton: Julia Krüger ist Auszubildende zur Beton- und Stahlbetonbauerin im zweiten Lehrjahr. Foto: djd/BetonBild

Ausbildungsplätze in der Betonbranche Solides Fundament für die Karriere (DJD/PT). Schulabschluss und was dann? Viele Schulabgänger sind unsicher, welche berufliche Richtung sie einschlagen möchten. Ganz anders die 20-jährige Julia Krüger. Nach dem Girl's Day in einem Unternehmen der Betonbranche stand für sie sofort fest: „Ich möchte mit Baustoffen arbeiten, die ich selbst kreativ formen und immer wieder neu bearbeiten kann.“ Gesagt, getan. Heute ist sie angehende Beton- und Stahlbetonbauerin im zweiten Lehrjahr und mit ihrem abwechslungsreichen Beruf sehr zufrieden. Als Frau ist Julia Krüger in dieser Branche allerdings noch immer die Ausnahme. Erst rund zehn weibliche Auszubildende erlernen bundesweit diesen noch jungen Beruf - dabei sollte das Arbeiten mit Beton längst keine reine Männerdomäne mehr sein. Beton- und Stahlbetonbauer stellen die unterschiedlichsten Bauteile wie beispielsweise Stützen, Wände, Treppen und Platten her. „Zwar ist auch Kraft für diesen Beruf notwendig, aber mehr noch kommt es auf Geschick, Mathematik und Sorgfalt an - und hier können Frauen mit den männlichen Kollegen sicherlich ohne Probleme mithalten“, so Julia Krüger. Dem pflichtet Thomas Kaczmarek, Geschäftsführer

des InformationsZentrum Beton, bei: „Bundesweit sind kurzfristig noch viele Ausbildungsplätze in der Betonbranche zu besetzen.“ Unter www.arbeitsagentur.de gibt es Informationen zu allen Berufen und eine Übersicht freier Ausbildungsplätze. „Die Jugendlichen erhalten in den Betrieben nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern können sich in der Regel sicher sein, nach der Ausbildung direkt vom Unternehmen übernommen zu werden“, betont Kaczmarek. Die Ausbildung dauert zwei oder drei Jahre und findet im Betrieb, in der Berufsschule und teilweise in den Ausbildungszentren der Bauindustrie statt. Nach zwei Jahren erhalten die jungen Leute ihren Abschluss zum gelernten Hochbaufacharbeiter, Schwerpunkt Beton- und Stahlbetonarbeiten. Neben Beton- und Stahlbetonbauern bildet die Branche in weiteren, abwechslungsreichen Berufsbildern aus: Der Verfahrenstechniker beispielsweise ist dafür verantwortlich, die Mischung der Baumaterialien im Betonwerk zu kontrollieren. Der Baustoffprüfer untersucht Materialien wie Beton und Mörtel und prüft, ob diese in Bauwerken unterschiedlichen Belastungen zuverlässig standhalten. Betonstein- und Terrazzohersteller bearbeiten den Baustoff zu Treppen, als Bodenbelag oder auch für komplette Gebäudefassaden. Unter www.beton.org gibt es mehr Informationen.

JETZT NOCHMALS Auch HIER! in unseren HŠusern...

IBBENB†REN á BRAMSCHE PAPENBURG á NORDHORN

MEPPEN

30%

... wo Marken zu Hause sind. ... wo Einkaufen Freude macht.

auf alle reduzierte Ware*

* Ausgenommen von dieser Aktion: Schuhe, Triumph, Bee-Dees und Slogi.


Großes Sommerfest Sonderveröffentlichung der

Alle Fotos vom Sommerfest anschließend in unserer

am 27. August ab 11 Uhr Hollandstraße/ Alfred-Mozer-Str. 57

ONNTAG TAGS Z EITUN EITUNG • 21.August 2011 S ON

Highlights für zwei- und vierbeinige Gäste Aktionen rund um den Hund NORDHORN (ARE). Am kommenden Samstag, 27. August, ab 11 Uhr veranstaltet Dianas Hundeschule in Nordhorn, Hollandstraße/AlfredMozer-Straße 57, einen Tag der offenen Tür.

www.mundus-nordhorn.de

Ihr Angebot rund ums Haustier! Richtig platziert in der

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Telefon: 0 59 21 / 80 01- 0 Fax: 0 59 21 / 80 01 - 8 20

Auf die Besucher warten interessante Highlights. Die Goldschmiedemeisterin Sabine Pluyter stellt ihren Schmuck für Hundefreunde vor. Stephanie Penkert-Massling von der Firma Hundephysio-Nordhorn wird um 13 Uhr „Massage am Hund“ vorführen. Die Firma „Gosta - Tierischstark - Jasmin Stark“ – präsentiert exklusive Hundehalsbänder und Zubehör für Hunde. „Der Hundefrisör Nordhorn“, Anne Hunke, stellt ihre Arbeit vor. Interes- Diana Rohmann hat sich auf den Tag der offenen Tür bestens vorbereitet.

Kleintierpraxis an der Vechte

Telefon 0 59 21/99 47 47

Auch wir sind beim Sommerfest mit dabei! Wehrweg 20 · 48531 Nordhorn · www.tierarzt-nordhorn.de

tierisch glücklich professionelles scheren und pflegen

TIERSALON

Anna Hunke wehrweg 20 · 48531 nordhorn fon 0 59 21 8 14 83 76 mobil 0173 2 14 97 12 ah@hundefriseur-nordhorn.de www.hundefriseur-nordhorn.de

senten haben die Möglichkeit, sich vorab einen Termin für ihren vierbeinigen Freund geben zu lassen. Auch das Fotostudio Mundus ist vertreten und wird wunderschöne Fotos von Hunden machen. Die Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. G. und B. Dirksen steht für Fragen rund um die Gesundheit des Hundes zur Verfügung. „Absolut Hund“, Heike Beuse, beantwortet gerne Fragen zur Kooperation und Ausbildung

nach dem Konzept „Absolut Hund“. Außerdem wird der Wettbewerb „Wir suchen das beste Geschicklichkeitsteam” veranstaltet. Das „Hund/Mensch-Team, das die Geschicklichkeitsstrecke am schnellsten durchläuft, bekommt einen Hauptpreis. Die Teams werden in kleine, mittlere und große Hunderassen unterteilt. Anmelden kann man sich vorab oder bis 12 Uhr am Aktionstag. Dianas Hundeschule wird jeweils um 12, 14

Foto: Privat

und um 16 Uhr ein Gruppentraining vorführen. Zwischen den einzelnen Vorführungen steht die Hundehaltertrainerin und Hundeverhaltenstherapeutin Diana Rohmann für Fragen „Rund um den Hund“ gerne zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ein Grill sowie eine Kaffee- und Kuchentheke stehen bereit. Die kleinen Hundebesitzer dürfen sich auf eine Überraschung freuen.

SP

Sabine Pluyter

Jeder Hundehalter, der uns sein Stachel- oder Würgehalsband oder seinen Ferntrainer bringt, erhält im Austausch eine kostenfreie Trainingsstunde. Dabei spielt der Grund, warum Sie bislang eines dieser Mittel benutzt haben, keine Rolle. Lassen Sie sich einfach auf uns ein. Löchern Sie uns mit ihren Fragen und finden Sie mit uns gemeinsam Lösungen. Was haben Sie zu verlieren? Stellen Sie uns auf die Probe! Weitere Infos unter www.tauschestachelhalsband-gegen-training.de Unser Angebot an Sie gilt unbefristet!

Gold- und Silberschmiedemeisterin Ochsenstraße 11 48529 Nordhorn

Petition für das generelle Verbot für den Verkauf, Erwerb und Verwendung von Stachelhalsbändern in Deutschland.

Telefon & Fax 0 59 21/ 30 22 44 www.sabine-pluyter.de

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 9.00 bis 12.30 Uhr Außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache.

Wehrweg 20 Telefon: 0 59 21/7 81 98 41 48531 Nordhorn Mobil: 01 74/8 53 53 72 www.hundephysio-nordhorn.de

Tausche Stachelhalsband gegen Training

Besuchen Sie mich in meinem neu gestalteten Atelier ... Ich freue mich auf Sie!

Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift unsere Forderung nach einem absoluten Verbot von Stachelhalsbändern. Wir benötigen 50.000 Unterschriften, um eine Anhörung vor dem Petitionsausschuss zu erwirken. Bitte helfen Sie mit. Alle Informationen zu Petitionen, Vorgehensweise, unserer Forderung und Downloads, unter www.tauschestachelhalsband-gegen-training.de/petition

Werden auch Sie Verkehrshelfer Giacomo Agostini ist Ehrengast beim Von Edgar Eden Bundesweit sind rund 50.000 Menschen als Schülerlotsen tätig. Es handelt sich in der Regel um ältere Schüler, die für ihre jüngeren und unerfahrenen Mitschüler an gefährlichen Stellen den Schulweg sichern und ihnen so sicher über die Straße helfen. Aber auch Eltern, ältere Geschwister oder andere Erwachsene nehmen die Aufgabe als Schülerlotse wahr. Auch ältere Menschen werden gern für diese verantwortungsvolle Aufgabe ausgebildet. Der Einsatz ist freiwillig, erfolgt ehrenamtlich und unentgeltlich. Mit dem 13. Lebensjahr und dem Besuch der 7. Klasse qualifizieren sich interessierte Schüler für die Ausbildung als Verkehrshelfer. Der Einsatz der Schülerlotsen ist gar nicht so schwierig, denn sie werden gründlich vorbereitet. Die Polizei übernimmt in unserem Bereich die Ausbildung und die Einweisung der Erwachse-

nen Verkehrshelfer. Die Ausbildung der Schüler wird durch ausgebildete Lehrer durchgeführt (je nach Bedarf sechs bis zwölf Stunden). Die praktische Einweisung erfolgt im Beisein der Polizei. Die Schülerlotsen lernen dabei wichtige Regelungen und verkehrsrechtliche Bestimmungen aus der Straßenverkehrsordnung kennen, ferner die verschiedenen Elemente des Straßenverkehrs und das Einschätzen von Geschwindigkeiten, Anhalte- bzw. Bremswege von Fahrzeugen. Doch nicht nur Wissen pauken steht auf dem Programm. Besonders viel Wert legen die Ausbilder auch darauf, dass die Schülerlotsen sich umsichtig verhalten und ihrer Tätigkeit konzentriert und verantwortungsbewusst nachgehen, denn andere Menschen müssen sich auf sie verlassen können. Für ihre Arbeit erhalten die Schülerlotsen viel Anerkennung in der Öffentlich-

Grand Prix im niederländischen Eext

keit, insbesondere natürlich von Mitschülern, Eltern, Lehrern und den Verkehrsteilnehmern. Der Erfolg der Schülerlotsen lässt sich schon daran ermessen, dass es seit der Einführung des Dienstes im Jahr 1953 an den von ihnen gesicherten Übergängen keinen EEXT (KHR). Am kommeneinzigen schweren oder gar den Sonntag, 28. August, fintödlichen Unfall gegeben hat. den im niederländischen Eext erneut die inzwischen traditioDie Aufgabe als Schülerlot- nellen historischen Motorradse ist interessant und verant- rennen um den Grand Prix von wortungsvoll. Die Zusammen- Eext statt. Dort werden sich arbeit mit anderen Verkehrs- wieder viele Fahrer auf legenhelfern und der Polizei macht dären Rennmaschinen präsengroßen Spaß. Sie bietet nicht tieren. Aber auch Ex-Weltnur neue Aufgabenfelder, son- meister und bekannte Exdern auch die Möglichkeit, Grand-Prix-Fahrer geben sich nette Menschen kennen zu ler- in Eext ein Stelldichein. Zu Gast sind unter anderem Steve nen und Freunde zu finden. Baker aus den USA, Dieter Und nicht zuletzt gilt: Wer Braun aus Deutschland, Pentsich um andere kümmert, be- ti Korhonen aus Finnland und weist soziales und gesell- Jos Schurgers aus den Niederschaftliches Engagement. In- landen. „Special Guest“ bei teresse geweckt? Infos erteilt der 12. Ausgabe des Grand die Verkehrswacht und der Prix ist aber der 15-malige Verkehrssicherheitsberater Weltmeister Giacomo Agostider Polizei. ni aus Italien, der zusammen

Historisches Motorradrennen

„Special Guest“ beim Rennen in Eext ist Giacomo Agostini.

mit dem Yamaha Classic Racing Team in Eext ist. Giacomo Agostini sitzt am kommenden Sonntag im Sattel einer 350ccm Yamaha 16. Außer-

dem fährt er eine MV Augusta des Nordhorner MV-Sammlers Henk Stadman. „Ago und MV Augusta, das gehört einfach zusammen“, so Henk

Archivfoto: K.-H. Rieger

Stadman. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es unter www.gpeext.nl oder unter www.grandprix-art. com.


Automarkt

21. August 2011

MITSUBISHI XTRA MODELLE

Pkw-Anhänger HYDRAULIKSCHLAUCH-SERVICE

ng Anfertiguach MaĂ&#x; n

ALLE XTRAS INKLUSIVE: â&#x20AC;˘ Klimaanlage â&#x20AC;˘ Zentralverriegelung 1, 3 â&#x20AC;˘ Radio CD / MP3 mit Fernbedienung sive TOMTOM inklu â&#x20AC;˘ Start-Stopp-System fĂźr â&#x20AC;˘ Leichtmetall-Felgen alle Schaltgetriebe â&#x20AC;˘ Multifunktions-Leder-Lenkrad â&#x20AC;˘ RĂźckfahrwarner â&#x20AC;Ś und vieles mehr

$0-5 5²3&3   Ă&#x2DC; "#;²(-*$)  Ă&#x2DC; ",5*0/43"#"55 

 Ă&#x2DC; #"3"/(&#05

-"/$&3 

 Ă&#x2DC;

"#;²(-*$)  Ă&#x2DC; ",5*0/43"#"55 

S ONNTAGS Z EITUNG

 Ă&#x2DC; #"3"/(&#05

Wir setzen Ihre Ideen um!

FORD Ford Kuga 2.5 4x4 Titanium

A

Vito Bus, 8-Sitzer fĂźr Kegelfahrten, BetriebsausflĂźge, Messebesuche usw., Komfortbestuhlung, Klimaanlage, zu vermieten. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen. ę&#x2021;´ 05942-9394-0, Fax 939444, www.unimoglist.de

Geländewagen/Pickup - Gebr.-fahrzeug

KFZ-ANGEBOTE Gabelstaplervermietung Colt 5-TĂźrer â&#x20AC;&#x17E;XTRAâ&#x20AC;&#x153;

Lancer Sportback â&#x20AC;&#x17E;XTRAâ&#x20AC;&#x153;

0%&3   '*/"/;*&36/(  ; # $0-5 Ă&#x2DC; .5- .BODINBM JTU FT FJOGBDI EBT HFXJTTF &YUSB EBT FUXBT HBO[ CFTPOEFST BUUSBLUJW NBDIU /VS HVU EBTT VOTFSF 4POEFSNPEFMMF HMFJDI NFISFSF EBWPO IBCFO +FU[U 1SPCFGBISFO

EZ: 11/2008, 37 800 km, 147 kW (200 PS), Benzin, Schaltgetriebe, HU & AU neu, Klimaautomatik, Allradantrieb, Lederausstattung, Schiebedach, Leichtmetallfelgen, Zentralverriegelung, El. Fensterheber, el. Wegfahrsperre, Servolenkung, ABS, ESP, Tempomat, Einparkhilfe, Sitzheizung

â&#x201A;Ź 8*3 '3&6&/ 6/4 "6' *)3&/ #&46$)

"VUPIBVT . 0TTFGPSUI (NC)

-JOHFOFS 4US   /PSEIPSO 5FMFGPO  'BY  PTTFGPSUI!UPOMJOFEF

20 980,-

Auto-Zentrum SchĂźttorf G. RĂśttering Telefon (0 59 23) 9 94 00 Salzbergener StraĂ&#x;e 106 48465 SchĂźttorf

NISSAN

JOLMVTJWF 50.50. 7JB -*7&  &VSPQF NJU 5BTDIF JN 8FSU WPO  Ă&#x2DC;  'JOBO[JFSVOH $PMU 5Â&#x17D;SFS 953"  .1* 7FSCSBVDITXFSUF TJFIF [VHSVOEF MJFHFOEFS 'JOBO[JFSVOHTQSFJT   Ă&#x2DC; "O[BIMVOH   Ă&#x2DC; /FUUPEBSMFIFOTCFUSBH   Ă&#x2DC; JOLM PQUJPOBMFN 347#FJUSBH   Ă&#x2DC; "CTDIMVTTHFCÂ&#x17D;IS   Ă&#x2DC; 4PMM[JOTTBU[ HFCVOEFO    FGGFLUJWFS +BISFT[JOT     .POBUTSBUF   Ă&#x2DC;  .POBUTSBUFO Â   Ă&#x2DC; MFU[UF 3BUF   Ă&#x2DC; (FTBNUCFUSBH   Ă&#x2DC; 'BISMFJTUVOH  +BIS  LN -BVG[FJU  .POBUF %BT 'JOBO[JFSVOHTCFJTQJFM JTU FJO GSFJCMFJCFOEFT "OHFCPU EFS .,( #BOL VOE TUFMMU HMFJDI[FJUJH FJO SFQSÂ&#x192;TFOUBUJWFT  #FJTQJFM HFNÂ&#x192;Â&#x20AC; c B "CT  1"OH7 EBS %FS PQUJPOBMF 3FTUTDIVMEWFSTJDIFSVOHTCFJUSBH XVSEF GÂ&#x17D;S FJOF [V WFSTJDIFSOEF "MUFSTHSVQQF [XJTDIFO  VOE  +BISFO LBMLVMJFSU 7FSTJDIFSVOHTQBSUOFS /~3/#&3(&3 -FCFOTWFSTJDIFSVOHT "( 7FSTJDIFSVOHTWFSNJUUMFS 57( 5SBQQHSPVQ 7FSTJDIFSVOHTWFSNJUUMVOHT (NC)

f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

NUTZFAHRZEUGE/ TRANSPORTER f. Gewerbe u. Freizeit. Verkauf - Service - Ersatzteile. H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

MOTORRĂ&#x201E;DER/ZWEIRĂ&#x201E;DER Biker/Transp./Anhänger www.biketrailer24.de

CAMPING/WOHNWAGEN/REISEMOBILE

Wir geben fĂźr jeden alten Pkw 100,- â&#x201A;Ź, mit Verwertungsvertrag. ę&#x2021;´ 00316208-27954

SUZUKI

Dulle Mobile GmbH

RENAULT

Seit dem 1. Juni 2011 DĂśppers Esch 10 (Gewerbegebiet HĂźsemanns Esch) Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo.-Fr. 8 â&#x20AC;&#x201C;17 Uhr Sa. 9 â&#x20AC;&#x201C; 12 Uhr

Telefon: (0 59 21) 713 95 88 oder 0172-2 05 99 60

www.colorworks-nordhorn.de

SEAT

Seat Leon 2.0 TDI DPF Stylance Limousine â&#x20AC;&#x201C; Gebrauchtfahrzeug

Ob Imageanzeige oder Angebot ...

Tel.: 0 59 35 / 99 95 90 An der A31 ¡ Abfahrt 20/Wesuwe www.dulle-mobile.de

Benziner, schwarz, 69.000 Gr. Wohnmobil Tabbert km, EZ 12/06, 5-trg., Klima, FFB, Vollkasko, 2-5 Pers., 50,AHK und Winterfelgen, â&#x201A;Ź/Tag, Verkauf Vhs. ę&#x2021;´ 01606800,- â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 0171-6880088 93233797

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

Seat Leon 1.9 TDI Sport, Rot, EZ 07/2007, Sportsitze, LM Felgen 16 Zoll, Klimaautomatik, Mf Lenkrad, Radio/CD/MP3, Tempomat, el. Fensterheber, el. AuĂ&#x;enspiegel, 100.350 km, TĂ&#x153;V 7/ 12, 7995,â&#x201A;Ź. ę&#x2021;´ 01781427836 Veldhausen

EZ: 3/08, 89 999 km, 103 kW (140 PS), Diesel, HU & AU neu, azulmar-blaumet., 4/5 TĂźren, LM, ZV, el. Wegfahrsp., Servo, ABS, ESP, Klimaautomatik, Tempomat Partikelfilter â&#x201A;Ź

11890,-

Auto-Zentrum SchĂźttorf G. RĂśttering Telefon (0 59 23) 9 94 00 Salzbergener StraĂ&#x;e 106 48465 SchĂźttorf

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Jeden letzten Sonntag im Monat verĂśffentlichen wir das Sonderthema

P P II N NN NW WA AN ND D

WOHNWAGEN/REISEMOBILE VERMIETUNGEN

Clio Dynamic

S ONNTAGS Z EITUNG

S ONNTAGS Z EITUNG

Hausmesse

48599 Gronau - Alter Postweg 156 Tel: 02562/71830 www.auto-effing.com

Wir sind umgezogen

richtig platziert in der

VERSCHIEDENE AUTOMARKEN

am 10. und 11. September 2011

SHIFT_the way you move

â&#x20AC;˘Lackreparatur â&#x20AC;˘StoĂ&#x;stangenreparatur â&#x20AC;˘Lederreparatur â&#x20AC;˘Innenraumreparatur â&#x20AC;˘Felgenreparatur â&#x20AC;˘Ausbeulen ohne Lackieren â&#x20AC;˘Steinschlagreparatur â&#x20AC;˘Fahrzeugaufbereitung

Hapert Anhänger

Neue und gebrauchte Reisemobile,

7FSCSBVDI LPNCJOJFSU   M LN JOOFSPSUT   M BVÂ&#x20AC;FSPSUT   M $0&NJTTJPO  HLN 7FSCSBVDI LPNCJOJFSU   M LN JOOFSPSUT   M BVÂ&#x20AC;FSPSUT   M $0&NJTTJPO  HLN

H. List, Robert-Bosch-Str. 7, 49843 Uelsen, ę&#x2021;´ 0594293940

Koch Anhänger

GroĂ&#x;e Auswahl!!!

 1SFJT EFT 4POEFSNPEFMMT $PMU  .1* 953" 5Â&#x17D;SFS  L8  14

JOLMVTJWF 50.50. 7JB -*7&  &VSPQF NJU 5BTDIF JN 8FSU WPO  Ă&#x2DC;  [VTÂ&#x192;U[MJDIFS ,VOEFOWPSUFJM JN "LUJPOT[FJUSBVN CFJ #BSLBVG  1SFJT EFT 4POEFSNPEFMMT -BODFS  $MFBS5FD 953"  L8  14

A

NHĂ&#x201E;NGER Marken: Unsinn - Anssems, Verkauf - Ersatzteile - Finanzierung. Sonntags Schautag. Anhängerverleih Anhänger-Dobrowolski, Diet- H. List, Robert-Bosch-Str. 7, Uelsen, ę&#x2021;´ 05942rich-Borggreve-Str. 30, 49843 49828 Neuenhaus, ę&#x2021;´ 05941- 93940 5037 BĂśckmann-Anhänger BrĂźnink, Neuenhaus, ę&#x2021;´ 05941-5514 UTOVERMIETUNG

Anzeigenblatt fĂźr die Grafschaft Bentheim



Seite 18

Nutzen Sie diese Gebrauchtwagen-Sonderseite fĂźr Ihre Angebote! KIZASHI

$XWRKDXV9¸ONHU 3HWHUV

,VWHUEHUJ7HO     ZZZYRHONHUSHWHUVGH

www.bosch-dienst.com

Der neue Ford C-MAX feiert sein MarktdebĂźt Hochmodern, praktisch und vielseitig Die neue Ford C-MAX-Modellfamilie ist bereit fĂźr ihr MarktdebĂźt in Deutschland. Der hochmoderne Kompaktvan tritt erstmals mit zwei verschiedenen Karosserievarianten an: wie gehabt in fĂźnfsitziger AusfĂźhrung sowie â&#x20AC;&#x201C; und dies ist ein Novum â&#x20AC;&#x201C; auch als Ford Grand C-MAX mit verlängertem Radstand und der Option auf bis zu sieben Sitze. Der nagelneue Q3: Das jĂźngste Mitglied der erfolgreichen SUV-FaMit ihrem selbstbewussten milie von Audi ist ein praktischer Begleiter fĂźr den beruflichen und Auftritt verkĂśrpert die hochprivaten Alltag â&#x20AC;&#x201C; ein urbaner Typ, der sich Ăźberall wohl fĂźhlt. Foto: Audi/interPress moderne Baureihe die nächste

Der Audi Q3 im Test

Evolution der kraftvoll-dynamischen â&#x20AC;&#x17E;Ford kinetic Designâ&#x20AC;&#x153;-Formensprache. Drei Ausstattungsvarianten werden hierzulande zur Wahl stehen. Das Angebot startet mit dem attraktiven Ford C-MAX Ambiente, der ab 18.600 Euro beziehungsweise 20.100 Euro im Falle des Ford Grand C-MAX

erhältlich ist. Zu seinem serienmäĂ&#x;igen Lieferumfang zählen unter anderem das Intelligent Protection System (IPS) mit Front- und Seitenairbags fĂźr Fahrer und Beifahrer sowie Kopf-Schulterairbags fĂźr die vordere und zweite Sitzreihe, Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), elektronisches Sicherheitsund Stabilitätsprogramm (ESP) mit Traktionskontrolle (TCS), das Ford Easy FuelSystem sowie die elektronische Differenzialsperre Torque Vectoring Control. Hinzu kommen so angenehme Komfort-Features wie elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Bordcomputer mit Verbrauchs- und Kilometerangaben, elektrisch einstellbare AuĂ&#x;enspiegel, LED-Leselampen oder die herausnehmbare Gepäckraumabdeckung (nur Ford Grand C-MAX). Eine optimale Sitzposition fĂźr den Fahrer garantieren die in HĂśhe und Reichweite einstellbare

Der attraktive Ford C-MAX hat fĂźnf Sitze. ebenfalls die Dekoreinlagen, z.B. aus offenporigem Lärchenholz (+ 380 Euro). Nicht Lenksäule sowie der hĂśhever- werden in Wagenfarbe lagefallen konnte die Aufpreisstellbare Fahrersitz. StoĂ&#x;fän- ckiert. Im Ford Grand C-MAX politik bei den AuĂ&#x;enfarben. (DTD). Ganz nach dem Motto ger und AuĂ&#x;enspiegelgehäuse kommen zusätzlich zwei seitWer nicht nur Schwarz oder â&#x20AC;&#x17E;Fortschritt durch Technikâ&#x20AC;&#x153; liche SchiebetĂźren sowie elekWeiĂ&#x; will, muss hier mindespräsentiert der Audi Q3 ab Notrische Fensterheber hinten tens 650 Euro zuzahlen. vember das Knowhow der hinzu. Eine besonders gelunMarke mit den vier Ringen auf gene Kombination aus SportAnsonsten ist die Serienausallen Technikfeldern â&#x20AC;&#x201C; von Ka- stattung in den Bereichen lichkeit und Komfort bietet der rosse, Antrieb und Fahrwerk Komfort und SicherheitstechC-MAX Trend. Ă&#x153;ber die Ambis zu den Assistenz- und Mul- nik reichhaltig â&#x20AC;&#x201C; optional gibt biente-Ausstattung hinaus betimedia-Systemen. Vieles da- es zudem vieles direkt aus der sitzt er ab Werk das Audiosysvon kommt direkt aus der be- Luxusklasse. Zum Beispiel tem CD mit Audio-Fernbediegehrten Luxusklasse. nung, Klimaanlage, elektriâ&#x20AC;&#x17E;adaptive lightâ&#x20AC;&#x153; fĂźr die Xenon sche Fensterheber hinten, LenTrotz seiner kompakten Ma- plus-Scheinwerfer, FernlichtdenwirbelstĂźtze fĂźr den FahĂ&#x;e (4,4 Meter lang, 1,8 Meter assistent, XXL-Panoramarersitz und beheizbare AuĂ&#x;enbreit und 1,6 Meter hoch) bie- Glasdach, LED-Innenlichtpaspiegel. tet der Q3 auf allen fĂźnf Sitz- ket und Feinnappa-Sitze. plätzen reichlich Platz. Das Optisch hebt er sich durch Trumpfen kann der Wagen gilt ebenfalls fĂźr den GepäckTĂźrgriffe in Wagenfarbe sowie raum: aus 460 Liter Volumen auch bei den FahrerassistenzChrom-Dekor fĂźr den unteren werden durch einfaches Um- systemen. So steuert der ParkTeil der KĂźhlergrill-Umranklappen der geteilten Fondleh- assistent den Wagen selbsttädung ab. Der Ford C-MAX nen 1.365 Liter. Viele clevere tig in die nächste freie LĂźcke, Trend ist ab 20.100, der Grand Optionen, darunter ein Ge- der Fahrer muss nur Gas geben C-MAX Trend ab 21.600 Euro päckraumpaket und eine und bremsen. Das System erhältlich. Hierin enthalten ist Durchlade, machen den tägli- warnt auch vor seitlichen Hinein Preisvorteil gegenĂźber der chen Umgang noch angeneh- dernissen. Der â&#x20AC;&#x17E;side assistâ&#x20AC;&#x153; erAmbiente-Version von bis zu mer. Im Armaturenbrett sitzt leichtert Spurwechsel per Ra1.005 Euro. Betont sportlichalles am richtigen Platz, das dar, â&#x20AC;&#x17E;active lane assistâ&#x20AC;&#x153; hilft luxuriĂśs tritt die C-MAX-Faeingesetzte Material dĂźrfte beim Halten der Spur, indem milie in der Topvariante TitaDesigner in MĂźnchen neidisch er falls nĂśtig die Lenkung nium an. Sie umfasst zum Beimachen, hier ist alles hochwer- leicht korrigiert. Die Tempospiel das Audiosystem Sony tig â&#x20AC;&#x201C; soweit das Auge blickt. In limitanzeige erkennt und zeigt mit 4,2-Zoll-Display und Moguter Audi-Tradition Ăźber- zudem wichtige Verkehrszeibiltelefon-Vorbereitung, eine zeugt auch das Design mit ei- chen an. Optional verbindet nem Hauch unaufdringlicher â&#x20AC;&#x17E;Audi connectâ&#x20AC;&#x153; den Q3 sogar Ein Novum ist der Ford Grand C-MAX mit verlängertem Radstand und der Option auf bis zu sieben automatische 2-Zonen-KlimaNoblesse. Das unterstreichen mit dem Internet. Sitze. Foto: Ford anlage, Ambientebeleuchtung

Start im November

Foto: Ford

vorn, HĂśhenverstellung und LendenwirbelstĂźtze fĂźr den Beifahrersitz, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Lederlenkrad und -schaltknauf, die Dachkonsole mit DIN-A5-Staufach sowie die Ford Power-Startfunktion. Hinzu kommen zahlreiche Fahrerassistenz-und Komfortsysteme wie etwa die Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, der Berganfahrassistent, Scheibenwischer mit Regensensor, Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor, Reifendruckkontrollsystem und â&#x20AC;&#x201C; exklusiv fĂźr den Grand C-MAX â&#x20AC;&#x201C; die elektrische TĂźrKindersicherung. Seinen gediegenen Auftritt runden 16Zoll-Leichtmetallräder, der KĂźhlergrill in â&#x20AC;&#x17E;Klavierlackâ&#x20AC;&#x153;Optik und vollständig im Chrom-Dekor eingefasster Umrandung, Nebelscheinwerfer und Zierleisten im ChromDekor unter den Seitenscheiben ab. Die Titanium-Welt beginnt im Ford C-MAX ab 22.100 Euro und fĂźr den Grand C-MAX ab 23.600 Euro. Auch hier spricht wieder ein deutlicher Preisvorteil gegenĂźber der Trend-Ausstattung von bis zu 1.340 Euro fĂźr sich.


Kleinanzeigenmarkt

21. August 2011

Couch-Ledergarnitur

Achtung Camper!

Wietmarschen · Hirschberger Straße 2 Telefon Telefax Mobil

0 59 46 / 99 51 92 0 59 46 / 99 51 92 01 73 / 5 79 59 74

www.tob-fussboden.de

Wir messen aus, liefern und verlegen.

Für Sie in ten der gesam aft ch fs ra G s! unterweg

Gold- + Silber-Ankauf Faire Preise = Bargeld Zahngold • Bruchgold • Schmuck • kompl. Nachlässe

● Uhrenreparaturen vom Uhrmachermeister ● Antiquitätenankauf, auch komplette Nachlässe Antikhaus Klefing · Neuenhauser Straße 61 Telefon (0 59 21) 3 66 45 · 48527 NORDHORN

Bäume und Sträucher

Peter Eylering, deckermeister, 7120080

Ihr Dachꇴ 05921-

Malerarbeiten von

Bis 30% Energie

Das Frischeparadies – hier wird Geld gespart!

Chili- od. Pfeffersalami 350-g-Stück 2.99 Aus der Tiefkühltruhe: lufttr. Mettendchen in bek. Qualität 10 St. 4.99 Pizza versch. Sorten 3 St. 3.59 Geschnetzeltes 400-g-Pack. Schweine-Gehacktes mager 100 g 0.25 Züricher Art mit Nudeln Pack. 1.29 Geschnetzeltes versch. Sorten 100 g 0.35 Achtung! Schinken-Gulasch mager 100 g 0.35 Verkaufsoffener Sonntag Kasseler Nackenbraten 100 g 0.35 am 4. 9. 2011 Kirmes in Lathen Backschinken bratfertig 100 g 0.35 ab 13.00 Uhr. Rinderbraten od. -Gulasch

T A

Entlebucher-Welpen

30,- €; 5 x 200 Ltr. Kunst- lieber Familien- und Hofstofffässer mit Deckel, 10,- €/ hund, preiswert. ꇴ 0151Stck; 1000 Ltr. Wassertank, 56776118 mit Wasserhahn, 20,- €; Franz. Bulldogwelpen Kornmühle, 60,- €. ꇴ 05921- schöne Farben (Familien330172 hund), preiswert. ꇴ 01735717254

0.59 Rinder-Rouladen aus der Oberschale100 g 0.69 aus der Keule

100 g

Nur in Lathen samstags bis 16.00 Uhr geöffnet!

Wir führen ständig über 40 versch. Grillartikel

Bogengrün

z. B.

(NOH, Emsbürener Str.) Jack-Russel-Terrier günstig zu verkaufen. Rüde, 1 Jahr alt, sucht drinꇴ 0031-620736267 gend ein neues Zuhause. ꇴ 0173-5310526 je 2 Stück: 1420x1680 mm, Junge Hauskaninchen 30,€/Stück; 1310x1530 bunt und einfarbig zu vermm, 20,- €/Stück; neue Holz- kaufen. ꇴ 05921-18542 tür, ohne Zarge, 985 x 1985 mm, 50,- €, zu verkaufen. Westernsattel Made in Texas, 16 inch, Büfꇴ 05921-330172 felhorn. VB 600,- €. ꇴ 01625206572

Fachfrau: Tapezieren, Anstrieinsparen und es trotzdem che, Teppich, Laminat etc. Münzzubehör gemütlich warmhaben. Las- Rigipsarbeiten. H.F.S. ꇴ Lupen, Münzkästen, leere Münsterländermix sen Sie sich von uns mit un- 05921-8508280 oder 0162- Briefmarkenalben und sonsti- 1½ Jahre alt, in liebevolle serer über 40-jährigen Erfah- 9188016 ges Zubehör, Kataloge, alles Hände abzugeben. ꇴ 0172rung unverbindlich beraten, bei Briefmarken Maziossek, 3619507 wie Sie das mit einer Hohl- Zahn-Zusatzversicherung Monikastr. 107, Nordhorn, schichtdämmung und weite- ab 3,17 €/mtl. Wir beraten Mo.-Fr. 16-18 Uhr, Sa. 9-13 Kl. Zwergkaninchen ren Vorschlägen erreichen Sie kostenlos! M. & B. Künne- Uhr. 7 Wochen, Löwenkopf, günskönnen. Unkompliziert ist mann, ꇴ 05921-8199151 tig zu verkaufen. ꇴ 0177auch unsere nachträgliche 8620676 Neues Lederrundsofa Dämmung in den Dachschrägünstig zu verkaufen. Katzenbabys gen und Balkenlagen. Rufen ꇴ 05921-74511 stubenrein, in gute Hände zu Sie uns an: – Ankauf/Verkauf – verschenken. ꇴ 05942Schlüter - wir dämmen, Gazelle oder Union für Gold und Silber 9899890 Sie sparen. ꇴ 059213-Gang 28", m. Trommel(auch defekt), Zahngold, bremse + Rücktritt. Vorher 80110 Münzen, Perlen usw. 700,- € jetzt 275,- €. CitySofortige Barauszahlung! IERMARKT Fahrräder mit Elektromotor Dachreparaturarbeiten statt 1500,- € jetzt 599,- €. ONSTIGES Peter Eylering, Ihr Dach- Schmuckgeschäft Knott Ki.-Fahrräder, vorher 300,- € deckermeister, ꇴ 05921Hauptstr. 32 – Nordhorn jetzt 100,- €. Mountainbikes Pferdeboxen 7120080 Tel. 0 59 21 / 97 94 35 26 ", 21 Gänge, vorher 400,- inkl. Vollpension und Weide€ jetzt 100,- €, das klassische gang, zu vermieten. ReitEntrümpelungen STUHL- & TISCHVERLEIH und Aufräumarbeiten mit sowie STUHLHUSSEN für Fei- Oma-Modell Nostalgie 28", und Fahrverein Nordhorn, Entsorgung machen wir be- ern und Events zu vermie- vorher 400,- € jetzt 125,- €. ꇴ 0173-2710159 Kettcar statt 500,- € jetzt senrein und kostengünstig. ten. ꇴ 05921-7122854 250,- €. Terminabsprache: Tierhalter-HaftpflichtDetlef's Allround-Service. Runde 47, Z.Z. Emmer- Com- versicherung seit 1.7.2011 ꇴ 05921-79241 oder 0171- Hole Ihr Altmetall ꇴ 0031- Pflicht für jeden Hundehal1918254 kostenlos ab (Kabelreste, pascuum. ter. Bei uns für 5,96 €/mtl. 591351650 www.Rogo-bv.nl Dachrinnen, Spülund M. & B. Künnemann, Freilandsicherung Waschmaschinen, Batterien ꇴ 05921-8199151 Wir sichern Ihr Betriebsge- u.m.) Zahle bei größeren Elternschlafzimmer sehr gr. Kleiderlände. Agotron-Sicherheits- Mengen. ꇴ 05921-8299086 weiß, schrank, Wäschekomode, technik, ꇴ 05921-722668 od. 0175-6048579 ONNTAGS EITUNG 450,- €; Kinderbett, fast neu, Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim mit Matratze, 20,€. Garagendachsanierung Grafschafter Partyꇴ 05921-330172 Peter Eylering, Ihr Dach- service. Das Besondere für je... sonntags deckermeister, ꇴ 05921- den Anlass. Wir freuen uns Elektromobil Meyra 7120080 inserieren – über Ihre Reservierung. Cityliner 415, und Shop-Riꇴ 05921-1796458,www. in der Woche der, 8 km/h, zu verkaufen. Malerarbeiten grafschafter-partyservice.de ꇴ 05924-785436 oder 0170im und am Haus zu fairen profitieren! 7778057 Preisen. Detlef's Allroundservice. ꇴ 05921-79241 oder 0171-1918254 Eck-Couchgarnitur ERKÄUFE ARTEN ANDWIRT aus Nubukleder mit Sessel und Hocker, mehrere Teile, Wir filmen Hochzeiten SCHAFT NGEBOTE wenig benutzt. Preis Vhs. sowie Anlässe aller Art. Wir ACHTUNG! kopieren Super 8 und jedes Der Holländer holt Metall- ꇴ 05925-202062 o. 0172- Pflasterarbeiten andere Format auf Video schrott, Kupfer, Kabel (guter 5884130 Gartenund Zaunbau! oder DVD. Video Film-Ser- Preis für dicke Schälkabel), www.galabau-fischer.net, Autos usw. ab + schnelle Ent- GWM Hewado ...!! vice, ꇴ 05924-1601 ꇴ 0157-73449809 GaLaBau rümpelungen. ꇴ 0162- Gebrauchtwarenmarkt West- Fischer 8891081 u. 0031-643988172 falenstr. 13, NOH-Blanke Umzüge Nah und Fern (bei Big Box), täglich neue machen wir konkurrenzlos stark reduzierte Artikel. Jepreisgünstig - mit Versiche- Haus der Stoffe AUFGESUCHE rung. Detlef´s Allround-Ser- neue Möbel und 280 cm De- den 1. Sonntag im Monat vice, ꇴ 05921-79241 oder kostoffe eingetroffen. Nord- Schautag von 14-17 Uhr. ꇴ Rote Klinkersteine 0171-1918254 horn, Denekamper Str. 87-89 05921-3045490 gesucht. ꇴ 0151-23476042

Seit 1. 7. unte neuem Namenr : jetzt L & T Fleischmark t GmbH schweinegut und saubillig

Hauptstraße 36 Lathen Tel. (0 59 33) 86 86 Boschstraße 5 Twist Tel. (0 59 36 ) 9 22 77 99

Angebote gültig vom 22. Aug. bis 3. Sept. 2011

Kunststofffenster

Dachrinnenarbeiten

wir fällen, häckseln und entsorgen. Detlef's Allround-Service. ꇴ 05921-79241 oder 0171-1918254

Fleisch- und Wurstmaxe

Planen Sie Ihren wohlver- Markengarnitur, hochwertig, dienten Urlaub mit gesun- wie neu, noch Garantie, dem und körpergerechten ehem. NP 2250,- €, für 680,Schlafcomfort von GATZ. € zu verkaufen. ꇴ 05461Wir fertigen für alle Wohn- 709792 wagen, Wohnmobile und Boote die richtige Matratze Schornsteinbetonblöcke in allen Qualitäten & Ausfüh- von Kago, 200 mm Durchrungen mit körpergerechtem messer, 400x400x200 mm, und langlebigen Polster in 22 Stck., Neupreis 630,- € für bester Qualität. Damit Ihr 250,- €. ꇴ 05921-330172 Traumurlaub nicht zum Albtraum wird. Gatz SchlafsyssIERMARKT teme GmbH, Luxemburger NGEBOTE Str. 13 (Industriegebiet Westenberg) 48455 Bad 2 Pferdeanhänger Bentheim-Gildehaus ꇴ 05924-8318 www.gatz- älter, TÜV neu, VB 1000,- €. ꇴ 0162-5206572 schlafsysteme.de

Aluleiter, 5 m

VERMISCHTES

Seite 19

Grill-Kotelett mariniert Grill-Bauch mariniert Grill-Kachelfleisch mariniert Grill-Taschen mariniert

0.39 100 g 0.39 100 g 0.49 100 g 0.59 100 g

Jetzt neu im Internet:

www.fleisch-und-wurstmaxe.de

Öffnungszeiten Twist: Di. – Fr. Sa.

8.30 Uhr – 18.00 Uhr 8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Solange der Vorrat reicht, Irrtümer vorbehalten.

GARTEN/ LANDWIRTSCHAFT Die richtige Baumaschine „zu jeder Zeit’’!

BAUMASCHINEN | MIETGERÄTE | ERSATZTEILE

Escher Str. 66 | 49828 Neuenhaus | +49(0)5941/1678 | www.goosmann.eu

Sofort Bargeld

T S

S

V

Z

G

/L A

K

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Schüttorf

Samern /Suddendorf Wengsel Engden /Drievorden

Bad Bentheim Gildehaus

4635 345 100 140 5220

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

3696 Exemplare 2115 Exemplare 5811 Exemplare

OBERGRAFSCHAFT (+ 151 Exemplare Auslage) 11 182 Exemplare

Neuenhaus

2386 Veldhausen /Osterwald 1431 Lage 375 Georgsdorf 395 4587

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Uelsen

2070 440 260 2770

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

2309 Agterhorn 215 Hoogstede /Scheerhorn 530 Klein- /Großringe 295 Neugnadenfeld 295 3644

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Wietmarschen

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Itterbeck Wilsum

Emlichheim

Lohne Füchtenfeld

1126 2199 242 3567

NIEDERGRAFSCHAFT (+ 532 Exemplare Auslage) 15 100 Exemplare

-

Großes Stadtfest in Neuenhaus Am kommenden Wochenende

gesorgt. Den Abschluss bildet am Samstagabend um 21.45 Uhr wieder das Barockfeuerwerk am Mühlenkolk, das im Vorfeld vom Fackelumzug mit NEUENHAUS. Am letzen dem Musikzug des SchützenAugustwochenende, 27. und vereins sowie den Pipes & 28. August, findet in Neuen- Drums eingeleitet wird. haus wieder das alljährliche Der Sonntag beginnt schon Stadtfest statt. Damit sich die um 11 Uhr mit dem Antik- und Besucherströme auch dieses Mal wieder ungehindert ihren Trödelmarkt. Ab 13 Uhr haben Weg durch die City bahnen dann auch die anliegenden Gekönnen, ist die Innenstadt an schäfte geöffnet und runden beiden Tagen für den Verkehr das attraktive Angebot ab, nicht nur in den eigenen Räugesperrt. men, sondern auch durch zuEingeläutet wird das Stadt- sätzliche Angebote vor den fest mit dem „Kinder-Sams- Geschäften. Die Feuerwehr tag“ ab 14 Uhr. Natürlich gibt Neuenhaus bietet einen umes am Samstag nicht nur At- fangreichen Einblick in ihre traktionen für Kinder, aber der Arbeit, unter anderem mit Fokus liegt hier ganz klar auf zwei Brandsicherheits-Vorder jüngeren Generation. Ein- führungen. gebettet vom traditionellen ofIn der Beachbar kann man fenen Flohmarkt für alle und durch die vielen Fahrgeschäf- sich bei einem alkoholfreien ten (Kettenflieger, Bungee- Cocktail oder einem Slush-Eis Trampolin, Kinder-Schmin- im Strandkorb erholen. Einen ken) und Infostände finden so- solchen Strandkorb von Anwohl wieder das Entenrennen dreas Antik Stall kann man bei als auch die offene Stadt- der diesjährigen Verlosung übMeisterschaft im Einrad-Ren- rigens gewinnen. In der Zeit nen statt. Für durchgängig mu- von 13.30 bis 15 Uhr sind die sikalische Unterstützung ist Handballer der HSG-Norddank DJ Holgi auf jeden Fall horn-Lingen im Jungen Laden

zu einer Autogrammstunde und stellen sich vor. Direkt im Anschluss folgt dann um 15 Uhr ein weiteres Highlight des Stadfestes. Auf der Modenschau von Modetreff und Junger Laden, in Zusammenarbeit mit der Schuhgalerie und Friseur Spitzer aus Nordhorn, werden wieder die aktuellen Mode- und Frisuren-Trends des Herbst/Winter 2011/2012 gezeigt. Auch wieder am Start ist der Schalke Fanclub, der sich an beiden Tagen mit einem Torwandschießen und einem Public-Viewing präsentiert. Neben den Stelzenläufern, die am Samstagnachmittag durch die Stadt flanieren, beteiligt sich die Werbegemeinschaft Neuenhaus in diesem Jahr mit einem „Segway-Parcours“. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall. Um 16 Uhr folgt dann der große Tauben-Auflass. Abgerundet wird das Stadtfest durch diverse musikalische Auftritte, z.B. durch die „Pipes and Drums“, die „Vechtetalmusikanten“ und die „Plattproater“. Ein Besuch lohnt sich also auf alle Fälle.

Gerne verteilen wir Ihre Beilage zuverlässig in der gesamten Grafschaft. Werbung, die ankommt, denn ... ... sonntags hat man Zeit zum Lesen! Nordhorn – Bookholt

– Stadtflur /Bakelde

2941 Blumensiedlung 1710 Frensdorf 692 Vechtedamm /Bussmaate 532 Lockgatt 542 Stadtring 450 Am Bölt 820 Strampel 341 GIP 140

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

– Blanke

Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare Exemplare

Stadt Kanalweg /Neuberlin Streng /Vechteaue Luxkamp Frensdorfer Ring Postdamm

4368 1325 1088 915 828 730 555

Deegfeld Altendorf /Oorde

1563 Exemplare 1235 Exemplare 987 Exemplare

Nordhorn-Stadt 21 762 Exemplare Klausheide Brandlecht

539 Exemplare 535 Exemplare

Nordhorn außerhalb 1074 Exemplare

NORDHORN GESAMT (+ 377 Exemplare Auslage) 23 213 Exemplare

Gesamtauflage 49 500 Exemplare

Die SonntagsZeitung bietet neben einem optimalen Erscheinungstag auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sprechen Sie Ihren Anzeigenberater an oder informieren Sie sich unter Tel. (0 59 21) 80 01-0.


Sonderveröffentlichung

21. August 2011

Seite 20

Juweliere           

 

HUNGELING

GmbH

Juweliere · Goldschmiede · Uhrmacher

Bentheimer Straße 8 • 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21-1 30 11 • Fax 0 59 21-49 77 • www.hungeling.de

 

Maschinenbau 

Max-Planck-Straße 13 49767 Twist-Rühlerfeld

Regionale Firmen im World Wide Web

Tel. (0 59 36) 9 18 91- 0 Fax (0 59 36) 9 18 91- 20

Sie wünschen auch einen Eintrag? Wir informieren Sie gerne. Tel. 0 59 21/80 01-8 10  

Abwasser           

 

      

www.maschinenbau-peters.de info@maschinenbau-peters.de

EDV / Bürotechnik      

 

Mobilfunk           

Abwasser-Service

pomsho c l i b o www.mdhorn.de nor Zur Bleiche 2 · Nordhorn

Alfred-Mozer-Straße 33 · 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/8 05 60

www.averes.de  

Elektroinstallation       ®

elektro koelmann

 

Apotheken          

www.elektro-koelmann.de  

www.bookholter-apotheke.de

GmbH

Elektroinstallation · Steuer- und Schaltanlagen · Miele-Kundendienst Südstraße 5 · 48531 Nordhorn-Klausheide · Tel. 0 59 21/3 52 38 · Fax 0 59 21/3 94 61

Energieberatung       

info@bookholter-apotheke.de

 

Möbelhaus          

Möbel-Outlet NOH GmbH Markenmöbel zu Niedrigpreisen Südstraße 9, Nordhorn/Klausheide Tel. 0 59 21-8 19 31 85 od. 0151-56 58 00 00

KOMMEN • KAUFEN • MITNEHMEN

www.moebel-nordhorn.de  

Modehaus           

Ingenieurbüro

Michael Langer 

Gebäudeenergieberater HWK Blower-Door-Test

Autohäuser / Kfz-Betriebe  

Hauptstelle – Tischlerei Neuenhauser Straße 59 49843 Uelsen Zweigstelle – Zimmerei Eisenstraße 1 49843 Uelsen Telefon: + 49 (0) 59 42 / 19 93 Telefax: + 49 (0) 59 42 / 9 22 97 70 kontakt@holzbau-schipper.de www.holzbau-schipper.de

Neuenhauser Straße 145 48527 Nordhorn · Tel. (0 59 21) 8 36 60

www.averes.com

www.auto-janning.de Nordhorn/GIP-West Coesfelder Hof 5 Telefon (0 59 21) 44 46



Gronauer Hof 4 · 48527 Nordhorn Telefon 0 59 21/40 50 www.autohaus-meyer.de www.ford-nordhorn.de

Autoservice          

Autoglas Reparaturund Neuverglasung

Borkener Hof 1 48527 Nordhorn Telefon: 05921/7117185 oder 01 72/6 95 42 78

C. Rakers GmbH Der Fahrzeugaufbereiter

• Ausbeulen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • Lackkratzer / Spotrepair • Lederreparatur

Alfred-Mozer-Straße 26 · 48527 Nordhorn · Tel. 0 59 21 / 7 29 44 40 www.werato.de · nordhorn@werato.com

 

Bautechnik          

Frische Mode – Top-Marken men & women

Hauptstraße 20 · 49828 Neuenhaus

www.junger-laden.de Junger Laden:

 

 Gefällt mir

NEUENHAUS

Personaldienstleister    

Service-Telefon:

0 18 05-94 14 00* 

www.autoservice-kippes.de

Energieversorgung      

Schüttorf Bahnhofstraße 7 Telefon (0 59 23) 44 25

Ihr persönliches Autohaus

www.modehaus-schulte.de

www.energieberatung-langer.de

Opel-Vertragshändler

 

Schapen • Kolpingstraße 5 • Telefon: 0 54 58/9 33 90

Telefon 0 59 21-7 13 91 13

strom



erdgas



wärme



wasser



www.nvb-nordhorn.de Gildkamp 10 • 48529 Nordhorn • Telefon: 0 59 21/3 01-0

 

Esoterik            

Praxis für spirituelle Dienstleistungen

Shop für außergewöhnliche Geschenke

Heilen – Handauflegen Lebensberatung etc. – Wahrsagen – Handlesen – Medium – Kartenlegen – Reiki – HSB Yoga etc.

Geschenke für die Seele – Bücher Edelsteine – Magnetschmuck – Räucherwerk und Zubehör Kristallglasartikel – Kerzen – etc. www. D2 -Nordhorn.de

Bentheimer Straße 64 · Nordhorn Telefon (0 59 21) 8 50 4100

 

Fußböden und mehr     

Tim Bollrath www.tob-fussboden.de

 

*Ortstarif

verkehr

PVC-Designbeläge Laminat Parkett Spachtelarbeiten Treppenrenovierung Kautschuk- u. Linoleumbeläge Teppichboden und mehr! Für Sie in der gesamten Grafschaft unterwegs!

Gesundheit/Wellness    

www.service-personal.de

 

Service-PersonalDienstleistungen GmbH Lookenstraße 28 · 49808 Lingen  05 91/7 10 01- 0

Pflegedienste         

www.drk-noh.de Tel.: 0 59 21 / 82 36 - 0 Ambulante und stationäre Pflege Betreutes Wohnen

 

Zeitarbeit            Ihre Ansprechpartner in Nordhorn: Monika Tieke, Holger Kühnlenz

Personalberatung

Projektmanagement

Zeitarbeit und mehr

SOCCO GROUP

GmbH · www.socco.de 48527 Nordhorn ·Veldhauser Str. 163 · Tel. + 49 (0) 59 21/7 27 37 77-0

 

Zweirad            


Welt im Blick

21. August 2011

Seite 21

/96>238-)68

434 63'/2);7

%VQIIZSR /EX^IR

4

]VSPEXSVEOE/YVX(ELPOIQIPHIXWMGLREGL.ELVIR 4EYWI EPW 7SPSO°RWXPIV ^YV°GO y2IYPERHl LIM—X WIMR 0SRKTPE]IVHIVEQ3OXSFIVIVWGLIMRXYRHQMXIPIOXVS RMWGLIV'PYFQYWMOKIJ°PPXMWXÌFIVHMIPERKI%YW^IMXWEKXI HEW1MXKPMIHFIM*ILPJEVFIR&YVOMRE)PIGXVMG&SQFE] % 'IVXEMR *VERO y-GL XVIXI NE WGLSR PERKI WSPS EYJ EFIV HMI7X°GOIHMIMGLWTMIPIIMKRIRWMGLRYVFIHMRKXJ°VHEW 1IHMYQ 7GLEPPTPEXXI SHIV '( )RX[IHIV WMRH WMI ZSR 1ILVOEREPXSRSHIV^YWXEVOZSQ:MWYIPPIRKITVÆKXl EQI QIPHIXI WMGL QMX y8LI 6)( %PFYQl *VIMXEK ^YV°GO )MKIRXPMGL [SPPXI WMGL HIV ;IWXGSEWX 6ETTIV EYW HIQ 1YWMOKI WGLÆJX^YV°GO^MILIR)VZIV OEYJXI [IPX[IMX °FIV WIGLW 1MPPMSRIR %PFIR YRH EVFIM XIXI QMX ,MT,ST YRH 6 R &7XEVW[MI&YWXE6L] QIW YRH 7RSST (SKK ^Y WEQQIR (MI IVWXI 7MRKPI EYWOSTTPYR LIM—X y4SX 3J +SPHl

4)/-2+ 7XVIYRIRHI /EX^IR WSPPIRMQ;IWXIR'LMREWIMRIV 6EXXIRTPEKI ,IVV [IVHIR 6YRH  /EX^IR [YVHIR MR HMI 7XEHX &SPI KIFVEGLX YQ HMI 2EKIXMIVI MR HIR YQPMI KIRHIR *IPHIVR ^Y JERKIR (MI y/EX^IREVQIIl [MI GLM RIWMWGLI 1IHMIR HMI 8MIVI RIRRIR LEX WMGL FIVIMXW FI ^ELPX KIQEGLX 2EGL HIR IVW XIR HVIM 1SREXIR HIV MQ 1EM FIKSRRIRIR %OXMSR WIMIR FI VIMXW QILV EPW HMI ,ÆPJXI HIV 6EXXIRP¶GLIV ZIVWGL[YRHIR LEXXI HMI 7XEHXZIV[EPXYRK MR &SPI)RHI.YRMQMXKIXIMPX)MR ¶VXPMGLIV &IEQXIV IVOPÆVXI HIV 2EGLVMGLXIREKIRXYV <MRLYE HMI /EX^IR [°VHIR WMGL EPW WILV[IVXZSPPIV[IMWIR

+EFIWIMR +IWTVÆGL#

+

)MR*PYK^IYK

HIV /YRWXJPYKWXEJJIP HIV FVMXM WGLIR0YJX[EJJIMWXREGL1MPM XÇV YRH 1IHMIRERKEFIR KIWXIVR MQ 7²HIR )RKPERHW EFKI WX²V^X(EWFVMXMWGLI:IVXIMHMKYRKWQMRMWXIVMYQXIMPXIQMXIWLE FI IMRIR >[MWGLIRJEPP KIKIFIR YRH QER LEFI )VQMXXPYRKIR EYJKIRSQQIR 2ÇLIVI )MR^IPLIMXIR IX[E ²FIV HIR >YWXERH

2); =36/ (MI 2I[ =SV OIV 7XEEXWER[EPXWGLEJX TV°JX SJJIRFEV SF IW MQ :IVJELVIR KIKIR (SQMRMUYI 7XVEYWW /ELRLMRXIVHIR/YPMWWIR+I WTVÆGLI °FIV IMRI JMRER^MIPPI %FJMRHYRK KIKIFIR LEX (IV %R[EPXHIW>MQQIVQÆHGLIRW HEW 7XVEYWW/ELR WI\YIPPI 2¶XMKYRKZSV[MVJXHIQIRXMIV XI EQ *VIMXEK %YWWEKIR ZSR &IXIMPMKXIR HIW :IVJELVIRW [SREGLIV:IVLERHPYRKIRKI J°LVX YRH HEFIM WMKREPMWMIVX LEFI HEWW WIMRI /PMIRXMR FIM 9&ELR7GLPÆKIV >ELPYRKIMRIV%FJMRHYRKZSQ ZSR&IVPMRMRHMIWIV 7XVEJZIVJELVIR %FWXERH RIL QIR O¶RRXI (MI 7XEEXWER ;SGLIZSV+IVMGLX [EPXWGLEJX FIWXÆXMKXI HMI 9R XIVWYGLYRK KIWXIVR ^YRÆGLWX &)60-2 )W KPIMGLX IMRIQ RMGLX ;YRHIV HEWW 1EVOYW 4 HIR +I[EPXI\^IWW ZSQ 3WXIV WEQWXEK °FIVPIFX LEX (IV .ÆLVMKI [EV EQ  %TVMP HMIWIW.ELVIWEYJHIQ&IVPMRIV 9&ELRLSJ *VMIHVMGLWXVE—I QMX IMRIV *PEWGLI RMIHIVKI WGLPEKIRYRHHERRHYVGL8VMX /%&90 &IM IMRIQ &YWYR XI KIKIR HIR /STJ WGL[IV KP°GO MQ 7°HIR %JKLERMWXERW ZIVPIX^X [SVHIR )MRI ÌFIV WMRH KIWXIVR  1IRWGLIR [EGLYRKWOEQIVE LEXXI HIR YQW 0IFIR KIOSQQIR (EW %RKVMJJKIJMPQX °FIVJ°PPXI *ELV^IYK OEQ MR (EW 3TJIV IVPMXX IMRI +I HIV4VSZMR^/ERHELEVZSRIM LMVRIVWGL°XXIVYRK IMRIR 2E RIV +IFMVKWWXVE—I EF YRH WIRFIMRFVYGLWS[MI4PEX^[YR °FIVWGLPYK WMGL QILVQEPW HIR MQ +IWMGLX YRH PEK [S [MI HMI ¶VXPMGLI :IV[EPXYRK GLIRPERK MQ O°RWXPMGLIR /S QMXXIMPXI 9RXIV HIR 8SHIWST QE :MIV 1SREXI WTÆXIV [MVH JIVR[EVIRREGL%RKEFIRZSR 7TVIGLIV7EPQEM%NYFM*VEYIR HIVNYRKI1ERRWIMRIQ4IMRM YRH /MRHIV  [IMXIVI 1IR KIV MQ 7EEP HIW &IVPMRIV WGLIR [YVHIR ZIVPIX^X (EW 0ERHKIVMGLXW KIKIR°FIV XVI 9RKP°GOIVIMKRIXIWMGLMQ&I XIR (IQ .ÆLVMKIR [MVH ^MVO (ERH HIV &YW [EV EYJ HIQ;IKREGL/EFYP

&YWYRKP°GO 8SXI

/PIMRJPYK^IYK EFKIWX°V^X 137/%9 &IMQ %FWXYV^ IM RIW /PIMRJPYK^IYKW WMRH KIW XIVR MR HIV 2ÆLI ZSR 7X 4I XIVWFYVK EPPI ZMIV 1IRWGLIR ER &SVH KIX¶XIX [SVHIR (MI VYWWMWGLIR &IL¶VHIR IVOPÆV XIRHMIIMRQSXSVMKI4VMZEXQE WGLMRI ZSQ 8]T =EO WIM EQ 7EQWXEK RELI HIV 3VX WGLEJX 6STWGLE ZIVYRKP°GOX IX[E  /MPSQIXIV W°H[IWX PMGLZSR7X4IXIVWFYVK9VWE GLIWIMIMR*IYIVER&SVHKI [IWIR

IVWSRWXWSYQXVMIFMKI6]ER%HEQWLEXWMGLJ°VWIM RIRRIYIR0SRKTPE]IVZIVKPIMGLW[IMWIPERKI>IMXKI PEWWIR 2EGL WIMRIQ PIX^XIR 1IXEP;IVO y3VMSRl OSQQX RYR1MXXI3OXSFIV[MIHIVIMRyOPEWWMWGLIWl%HEQW%PFYQ EYJHIR1EVOXy%WLIW *MVIl[MVHWIMRIVWXIW7SPSEPFYQ WIMXHIQQMXXPIV[IMPIHVIM.ELVIEPXIRy'EVHMRSPSK]lWIMR %PW +EWXWÆRKIVMR WXERH MLQ HMIWIW 1EP 2SVEL .SRIW ^YV 7IMXI(MI8VEGOPMWXIZSRy%WLIW *MVIlYQJEWWXYRXIVER HIVIQy(MVX]6EMRly'SQI,SQIlYRHy6SGOWl VIXX %RHIVWSR LEX 'S QIFEGO4PÆRIJ°VWIMRI &ERH 7YIHI FIXÆXMKX )V [IVH ^Y HIV &ERH ^YV°GO OILVIR REGLHIQ IV WIMR RIYIW 7SPSEPFYQ y&PEGO 6EMRFS[WlZSVKIWXIPPXLEFI -R IMRIQ -RXIVZMI[ WEKXI %RHIVWSR y2EGLHIQ MGL HMIWIW 7SPSEPFYQ TVSQSXIX LEFIFMRMGLFIVIMXIMRRIY IW 7YIHI%PFYQ ^Y WGLVIM FIRl y&PEGO 6EMRFS[Wl [MVHEQ7ITXIQFIVZIV ¶JJIRXPMGLX

&

ZIVWYGLXIV 8SXWGLPEK YRH KI JÆLVPMGLI /¶VTIVZIVPIX^YRK ZSVKI[SVJIR 3TJIVFIMWXERH 8LSQEW /ÆQQIV ^IMKX WMGL LMRWMGLX PMGL HIW %ROPEKIZSV[YVJW yYR^YJVMIHIRl (IV .YVMWX FI [IVXIX HIR %RKVMJJ EPW ZIV WYGLXIR1SVH)VWMILXyRMIH VMKI &I[IKKV°RHIl MQ :IV LEPXIR ZSR 8SVFIR 4 HEW yZSR QIRWGLIRZIVEGLXIRHIQ :IVRMGLXYRKW[MPPIR KIXVEKIR [EVl(IQ8ÆXIVWIMIWHEVYQ KIKERKIR y+I[EPX EYW^YPI FIRYQNIHIR4VIMWl WEKXHIV .ÆLVMKI 1EVOYW4OERRWMGLERHIR %RKVMJJ OEYQ IVMRRIVR *°V HEW3TJIVWIMIWFMWLIYXIyYR JEWWFEVl HEWW IW HIV 1ERRMR HIQ :MHIS WIM HIV ^YWEQ QIRKIXVIXIR [IVHI WEKX /ÆQQIV )MRIR WSPGLIR +I [EPXI\^IWW ^Y IRXWGLYPHMKIR MWX OEYQ Q¶KPMGL (IRRSGL LEXIW8SVFIR4ZIVWYGLX(IV &VMIJER1EVOYW4[EVSJJIR FEVy[IRMK°FIV^IYKIRHl(IV

.ÆLVMKI WIM EYW EPPIR ;SP OIRKIJEPPIRWEKXHIV3TJIVNY VMWX )V PILRI HMI )RXWGLYPHM KYRKyOEXIKSVMWGLlEF (MI FVYXEPI %XXEGOI KIKIR HIR .ÆLVMKIR LEXXI HEQEPW )RXWIX^IR EYWKIP¶WX YRH IMRI RIYI(IFEXXIYQHIR9QKERK QMXNYKIRHPMGLIR+I[EPXXÆXIVR IRXJEGLX1MX%YWWGLRMXXIREYW HIQ ÌFIV[EGLYRKWZMHIS [EV REGLHIR7GLPÆKIVR¶JJIRXPMGL KIJELRHIX [SVHIR *°V HMI %YW[ELP HIV 7^IRIR IVRXIXI HMI 7XEEXWER[EPXWGLEJX WTÆXIV /VMXMO ZSR HIV :IVIMRMKYRK HIV &IVPMRIV 7XVEJZIVXIMHMKIV 7MI [EVJ HIV %ROPEKIFIL¶VHI ZSV 7IUYIR^IR FI[YWWX ^Y V°GOKILEPXIR ^Y LEFIR YQ HIR *EPP MR IMRIQ ERHIVIR 0MGLXIVWGLIMRIR^YPEWWIR (MI ERKIFPMGL ^YV°GOKILEPXI RIR 7^IRIR WSPPIR ^IMKIR HEWW 1EVOYW 4 HMI O¶VTIVPM GLI %YWIMRERHIVWIX^YRK FI KSRRIRLEX (IV %ROPEKI REGL [EV IW  9LV EPW 8SVFIR 4 YRH

WIMR *VIYRH 2MGS % EYJ HIQ &ELRWXIMK HIV 9&ELRPMRMI  EYJ 1EVOYW 4 XVEJIR (MI 7XEEXWER[EPXWGLEJXKILXHEZSR EYW HEWW 8SVFIR 4 HIR .ÆLVMKIR TVSZS^MIVXI [S HYVGL IW ^Y IMRIV ZIVFEPIR %YWIMRERHIVWIX^YRK OEQ HMI WMGL HERR EYW[IMXIXI  (E FIM WSPP HIV +]QREWMEWX QMX IMRIV ,EVXTPEWXMOJPEWGLI MRW +IWMGLX ZSR 1EVOYW 4 KI WGLPEKIR YRH HERR ZMIVQEP [YGLXMK ZSR SFIR LIVEF EYJ HIR/STJHIW[ILVPSWEQ&S HIR0MIKIRHIRIMRKIXVIXIRLE FIR 7IMRIQ &IKPIMXIV [MVH ZSVKI[SVJIR [ÆLVIRH HIWWIR XEXIRPSWHERIFIRKIWXERHIR^Y LEFIR 2MGS % QYWW WMGL MQ 4VS^IWW [IKIR YRXIVPEWWIRIV ,MPJIPIMWXYRKZIVERX[SVXIR )MRIR 4EWWERXIR HIV 8SV FIR4ZSRHIQ3TJIV[IK^MI LIR [SPPXI WSPPIR FIMHI HE REGL RSGL ^YWEQQIRKIWGLPE KIR LEFIR -Q )VQMXXPYRKW ZIVJELVIR [EVIR HMI %RKI OPEKXIRKIWXÆRHMK

>

YQ8SHIWXEKHIV6ET-OSRI4%'IVWGLIMRIRZMIV 7XYHMS/PEWWMOIV EPW 6I6IPIEWI -Q .YRM  [ÆVI IV.ELVIEPXKI[SVHIR:SV.ELVIRWXEVFHIV976ET TIVYRH7GLEYWTMIPIV8YTEG%QEVY7LEOYVQMX.ELVIR ERHIR*SPKIRIMRIW%XXIRXEXWMR0EW:IKEW7IMR1¶VHIV [YVHI FMW LIYXI RMGLX °FIVJ°LVX 2IFIR y7XVMGXP]  1] 2-++%>l IVWGLMIRIR EQ  %YKYWX EYGL HMI %PFIR y8LYK0MJI:SPly1I%KEMRWX8LI;SVPHly%PP)]I^ 3R1IlYRHy697XMPP(S[RlEPW6I6IPIEWI MI PIX^XI %YJRELQI y&SH] ERH 7SYPl ZSR %Q] ;MRILSYWI YRH IMR (YIXX QMX MLVIQ -HSP 8SR] &IRRIXX[IVHIRMQ7ITXIQ FIV J°V IMRIR KYXIR >[IGO ZIV¶JJIRXPMGLX (MI )VP¶WI EYW HIQ :IVOEYJ [IVHIR ^YKYRWXIR HIV y%Q] ;MRI LSYWI *SYRHEXMSRl KIWTIR HIX -Q 1ÆV^ [YVHI HIV 7SRK MR 0SRHSR EPW 8IMP ZSR 8SR] &IRRIXXW y(YIXXW --l%PFYQEYJKIRSQQIR

(

9RMGIJ/MRHIVZSQ,YRKIVXSHFIHVSLX &ER/M1SSRVYJX ^YQ7TIRHIREYJ 2); =36/ 1ILV EPW  /MRHIV MR 3WXEJVMOE WMRH PEYX 92%RKEFIR EOYX ZSQ,YRKIVXSHFIHVSLXy(MI /VMWIEQ,SVRZSR%JVMOEMWX IMR QIRWGLPMGLIW (IWEWXIV

HEW ^YV QIRWGLPMGLIR /EXE WXVSTLI [MVHl WEKXI HIV KI WGLÆJXWJ°LVIRHI (MVIOXSV HIW 92/MRHIWLMPJW[IVOW 92- ')*%RXLSR]0EOI%PPIMRMR 7SQEPME WIMIR ZSR HIV ,YR KIVWRSX  1MPPMSRIR /MRHIV FIXVSJJIR ZSR HIRIR 7GLÆX ^YRKIR^YJSPKIYRXIV IVRÆLVX WIMIR *EWX 

WIMIR YRQMXXIPFEV ZSQ 8SH FIHVSLX 3F[SLP YRXIV ERHIVIQ 92-')* YRH HEW 6SXI /VIY^ MR HIV 6IKMSR ,MPJI PIMWXIXIR y[MVH WMGL HMI /VMWI ZIV WGLPMQQIVRl IVOPÆVXI 0EOI EQ *VIMXEK MR 2I[ =SVO *°V HMI3TJIVHIV,YRKIVOEXEWXVS TLIWMRHFMWPERKQILVEPWIMRI

1MPPMEVHI (SPPEV ER 7TIRHIR IMRKIKERKIR 92+IRIVEPWI OVIXÆV &ER /M 1SSR VMIJ EQ ;SGLIRIRHI IVRIYX ^Y [IMXI VIV 9RXIVWX°X^YRK MR KPIMGLIV ,¶LI EYJ y;MV IVVIMGLIR RSGL MQQIV RMGLX EPPI 1IR WGLIR HMI YRWIVI ,MPJI FVEY GLIR YRH HMI /VMWI LEX MLVIR ,¶LITYROX RSGL RMGLX IV

VIMGLXlIVOPÆVXIIV -R 7SQEPME /IRME âXLMS TMIR (WGLMFYXM YRH )VMXVIE WMRH REGL %RKEFIR HIV :IV IMRXIR 2EXMSRIR FIVIMXW ^ILR XEYWIRHI 1IRWGLIR ZIVLYR KIVX 1ILV EPW ^[¶PJ 1MPPMS RIR 1IRWGLIR MR HIV 6IKMSR WMRH EYJ 2ELVYRKWQMXXIPLMPJIR ERKI[MIWIR

9R[IXXIV8VEK¶HMI +IHIROIRERHMI3TJIV

+IQÆPHIRIY IRXHIGOX *6%2/*9681 -Q *VERO JYVXIV 7XÆHIP 1YWIYQ MWX IMR FIHIYXIRHIW +IQÆPHI HIW JVER^¶WMWGLIR7EPSRQEPIVW.I ER0ÁSR +ÁV·QI [MIHIVIRX HIGOX [SVHIR (EW &MPH ^IMKI HIRVYLIRHIR,MIVSR]QYWER KIPILRX ER IMRIR 0¶[IR HEW %XXVMFYX HIW ,IMPMKIR XIMPXI HEW1YWIYQEQ7EQWXEKQMX (EW+IQÆPHI[EVHIQ7XÆHIP ZSRHIR)VFIRHIW&ER OMIVW 3XXS ,EYGO KIWGLIROX [SVHIRWIMNIHSGLHEQEPWyMR HIR ;MVVIR HIV 27>IMX YRH HIW >[IMXIR ;IPXOVMIKW RMGLX MRZIRXEVMWMIVXWSRHIVRRYVQMX IMRIV )MRKERKWRYQQIV ZIVWI LIR[SVHIR

HIW4MPSXIR[YVHIR^YRÇGLWXRMGLXFIOERRX;MIHMI&&'YRH HIV 2EGLVMGLXIRWIRHIV 7O] FIVMGLXIXIR WX²V^XI HEW *PYK^IYK HIV /YRWXJPYKWXEJJIP 6IH %VVS[W %VGLMZJSXS  MR HIV 2ÇLI ZSR &SYVRIQSYXL EF [S KIWXIVR IMRI KPIMGLREQMKI *PYKWLS[ WXEXXJERH 2EGL %YKIR^IYKIRFIVMGLXIR [EVIR ZSQ HSVXMKIR *PYKLEJIRRIYR*PYK^IYKIKIWXEVXIXNIHSGLRYVEGLXKIPERHIX

(

+SXXIWHMIRWX J°VLIYXIKITPERX

IV QMX IMRIQ ,SP^WTEXIP )MR%V^X^IMKX [MI YRH IMRIV OPIMRIR 0EQTI MR HIR 1YRH IMRIW 4EXMIRXIR FPMGOX ;IV IMRIR KYXIR %V^X MR WIMRIV2ÇLIWYGLXOERRFIMIMRIQRIYIR&I[IVXYRKWTSV XEPHIV)VWEX^OEWWIRMQ-RXIVRIX6EXWYGLIR(IVy%V^XPSXWIl FMIXIXMQ9RXIVWGLMIH^YHIR4SVXEPIRERHIVIV/EWWIRRMGLX RYVIMRIRÍFIVFPMGO²FIV5YEPMJMOEXMSRIRHIV1IHM^MRIVYRH MLVI 7XERHSVXI WSRHIVR PÇWWX 4EXMIRXIR EYGL HMI 1¸KPMGL OIMX^YV&I[IVXYRK[MIHIV)VWEX^OEWWIRZIVFERHZHIOEQ *VIMXEKMR&IVPMRFIXSRXI:SVEPPIQHMIJVIMI/SQQIRXMIVYRK HYVGL4EXMIRXIRWIMRIY

,%77)08 2EGL HIV 9R[IX XIV8VEK¶HMI FIM HIQ 6SGO JIWXMZEP 4YOOIPTST MR &IPKMIR WMRH KIWXIVR QILV )MR^IPLIM XIR°FIVHMIJ°RJ8SXIR¶JJIRX PMGLKI[SVHIR9RXIVHIR3T JIVRWMRHIMRIX[ENÆLVMKIW 4ÆVGLIR IMRI  .ELVI EPXI *VEY WS[MI IMR .ÆLVMKIV &IMHIQJ°RJXIR3TJIVWSPPIW WMGL REGL %RKEFIR ZSR PSOE PIR1IHMIRYQIMRIRNÆLVM KIR 1ERR LERHIPR 7MI EPPI [EVIR &IPKMIV -R HIR OSQ QIRHIR8EKIRWSPPIRMRMLVIR ,IMQEXWXÆHXIR /SRHSPIR^F° GLIVEYWKIPIKX[IVHIR &IM IMRIQ LIJXMKIR +I[MX XIV [EVIR FIMQ 4YOOIPTST *IWXMZEP EQ (SRRIVWXEK ^Y

HIQ  1IRWGLIR ZIVPIX^X [SVHIR IX[E ^ILR ZSR MLRIR WGL[IV&MRRIR1MRYXIRLEXXI HEW 9R[IXXIV HEW +IPÆRHI ZIV[°WXIX *°V LIYXI LEX HMI 7XEHX ,EWWIPX HMI IX[E IMRI *ELVWXYRHI ZSR %EGLIR IRX JIVRX PMIKX ^Y IMRIQ +IHIRO KSXXIWHMIRWX J°V HMI 3TJIV HIV 8VEK¶HMIKIPEHIR (EW ZIVYRKP°GOXI 4ÆVGLIR LEXXIMRIMRIQ>IPX7GLYX^ZSV HIQ 9R[IXXIV KIWYGLX EPW HMIWIW IMRWX°V^XI (MI FIMHIR [YVHIR ZSR IMRIQ 1IXEPPKI V°WXIVWGLPEKIRFIVMGLXIXIHIV JPÆQMWGLIR6YRHJYRO:68 (IV .ÆLVMKI WIM MR IMRIW HIV KV¶—IVIR >IPXI ^YV°GOKI OILVX [IMP IV HSVX WIMRIR 6YGOWEGO ZIVKIWWIR LEXXI %YGLIVWIMZSRIMRIQ1IXEPP WX°GO KIXVSJJIR YRH KIX¶XIX [SVHIR EPW HEW >IPX ^YWEQ

QIRJMIP )MRI  .ELVI EPXI 4JEHJMRHIVMR WXEVF EYJ HIQ 'EQTMRKTPEX^ MR MLVIQ >IPX ÌFIV HEW J°RJXI 3TJIV [YVHI RMGLXW2ÆLIVIWFIOERRX -RHIR1IHMIRLÆPXHMI/VM XMO ER HIR 3VKERMWEXSVIR ER :IVERWXEPXIV YRH &°VKIVQIMW XIVMR [IMWIR HMI :SV[°VJI EP PIVHMRKW ^YV°GO )W LEFI IMRI KIRIVIPPI 9R[IXXIV[EVRYRK J°V HEW 0ERH KIKIFIR OIMRIV EFIVLEFI[MWWIRO¶RRIRHEWW HIV 7XYVQ KIVEHI °FIV HIQ +IPÆRHI ZSR 4YOOIPTST WS LIJXMK [°XIR [°VHI  0MXIV ;EWWIVTVS5YEHVEXQIXIVWSP PIRHSVXMRRYV1MRYXIRKI JEPPIR WIMR (MI 7XEEXWER[EPX WGLEJX MR ,EWWIPXLEX ZSVPÆYJM KI )VQMXXPYRKIR EYJKIRSQ QIR(EWWIMEFIVIMRyRSVQE PIV :SVKERK [IRR IW 8SXI KMFXlWEKXIIMRI7TVIGLIVMR

0)98)

8VMGOW *6%2/*9681 6IKMWWIYV *VERGMW *SVH 'STTSPE [IRHIX FIM HIV %VFIMX QMX 7GLEYWTMI PIVRKIVRI8VMGOWER:SVHIR (VILEVFIMXIR ^Y y(IV 4EXIl PYHIVEPPI(EVWXIPPIV^YQ)W WIR MR HIR 2IFIRVEYQ IMRIW 6IWXEYVERXW IMR [MI HIV .ÆLVMKI HIV y*VEROJYVXIV %PPKIQIMRIR >IMXYRKl IV^ÆLP XI (IV 6EYQ WIM LIVKIVMGLXIX KI[IWIR [MI J°V IMRI *EQMPM IRJIMIV y2EGL O°V^IWXIV >IMX FIRELQIR WMGL EPPI [MI MLVI *MPQJMKYVIRl FIVMGLXIXI 'ST TSPE

7TE— &)60-2,SPP][SSHWXEV,EV VMWSR *SVH HIROX QMX  .EL VIR RSGL PERKI RMGLX ER HIR 6YLIWXERH-Q+IKIRXIMP(MI 7GLEYWTMIPIVIM QEGLI MLQ QILV*VIYHIEPWNI^YZSVZIV VMIX IV MQ +IWTVÆGL QMX HIV 2EGLVMGLXIREKIRXYV HETH y-GL FILIVVWGLI RYR QIMRI WGLEYWTMIPIVMWGLIR 1MXXIP MQ QIV FIWWIV YRH J°LPI QMGL EYGL MR MLVIV %R[IRHYRK WM GLIVIVlWEKXIHIVy-RHMERE.S RIWl(EVWXIPPIVy-GLLEXXIMQ QIV KVS—IR 7TE— HEFIM QMGL ^Y ZIVOPIMHIR YRH ZSV^YKEY OIPRHEWWMGLNIQERHERHIVIW [ÆVI (MIWIV 7TE— MWX LIYXI KV¶—IV HIRR NIl (SRRIVWXEK OSQQX WIMR *MPQ y'S[FS]W %PMIRWlMRHMI/MRSW


Kleinanzeigenmarkt

21. August 2011

Seite 22

Immobilien NOH – Nähe Bentheimer Str.

Laar

Online-Nr.

Nordhorn-Blanke

7062815

Nordhorn-Blanke

Online-Nr.

Baujahr: 1954 Wohnfläche: ca. 120 m² Zimmer: 4 Grundstück: 1313 m² Kaufpreis: 145 000,- €

Baujahr: 1960 Wohnfläche: ca. 114 m² Zimmer: 4 Grundstück: 503 m² Kaufpreis: 135 000,- €

Baujahr: Wohnfläche: Zimmer: Grundstück: Kaufpreis:

Andreas Bührs Telefon 05921 172-205

Hermann Vos Telefon 05921 172-206

Andreas Bührs Telefon 05921 172-205

7063729

Emlichheim

Online-Nr.

7063210

Emlichheim

Baujahr: 1900 Wohnfläche: ca. 90 m² Zimmer: 3 Grundstück: 1800 m² Kaufpreis: 150 000,-

Baujahr: 1958 Wohnfläche: ca. 110 m² Zimmer: 5 Grundstück: 1000 m² Kaufpreis: 129 000,- €

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

Online-Nr.

7062144

Neuenhaus

Online-Nr.

Neuenhaus

7063551

Online-Nr.

7063948

7064836

Baujahr: 1936 Wohnfläche: ca. 100 m² Zimmer: 4 Grundstück: 1194 m²

Baujahr: 1980 Wohnfläche: ca. 172 m² Zimmer: 7 Grundstück: 671 m² Kaufpreis: 169 500,- €

Baujahr: 1962 Wohnfläche: ca. 134 m² Zimmer: 5 Grundstück: 1316 m² Kaufpreis: 88 000,- €

Baujahr: 1990 Wohnfläche: ca. 152 m² Zimmer: 4 Grundstück: 701 m² Kaufpreis: 239 000,- €

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

97 000,- €

Online-Nr.

7063890

Gildehaus

Transporte und Umzüge Möbeleinlagerung

Endbau-Reinigung

sauber und zuverlässig.  05976-344940

Insektenschutz passend für alle Fenster und Türen vom Fachmann eingebaut.  05943-999393, www.wohnwerk-stegink.de

Richtig dämmen! IHR Dachdeckermeister

Peter Eylering Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Fensterputzer

hat noch Termine frei.  05976-344940 Ihr Fliesenleger-Fachbetrieb

Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Online-Nr.

7063482

Bad Bentheim

Online-Nr.

Geräumiges Einfamilienhaus Baujahr:

1978

Wohnfläche: ca. 125 m² Zimmer: 5 Grundstück: 783 m² Kaufpreis: 148 000,- €

Kerstin Buhl 05923 9649-69

Telefon

Hyazinthenstraße 1 Nordhorn · Tel. 0 59 21 / 30 29 44

UNTERRICHT

Lieferung u. Montage inkl. Innenverkleidung. Fix & fertig aus einer Hand - keine Malerarbeiten erforderlich. Peter Eylering, Ihr Dachdeckermeister,  059217120080

Abwrackprämie sichern!

Mit Profi-Nachhilfe schlechte Noten entsorgen

Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen machen wir schnell und kostengünstig. Detlef´s AllroundService,  05921-79241 oder 0171-1918254

Nachträgliche Wärmedämmung!

Jetzt 50

¤ Rabatt

TÜV-geprüfte Qualität: Studienkreis Nordhorn Hauptstr. 5, 0 59 21/ 44 12 Rufen Sie uns an: Mo-Sa 8-20 h Einfach gute Noten

IHR Dachdeckermeister

S ONNTAGS Z EITUNG

Peter Eylering

... Infos zum Nulltarif!

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Tel. 0 59 21/ 7 12 00 80

Vom Fachmann

B

HEIRATEN/

Malen, streichen,

tapezieren und Fußbodenverlegung aller Art - alles aus einer Hand! 059218148909

Schüttorf

Online-Nr.

7065007

Einfamilienhaus in ruhiger Lage

Grundbuch statt Sparbuch!

Baujahr: 1962 Wohnfläche: ca. 140 m² Zimmer: 5 Grundstück: 813 m² Kaufpreis: 125 000,- €

Baujahr:

Hans-Gert Metten Telefon 05923 9649-61

Hans-Gert Metten Telefon 05923 9649-61

1900

Wohnfläche: ca. 145 m² Zimmer: 4 Grundstück: 590 m² Kaufpreis: 98 000,- €

Grafschafter Volksbank eG

Wir machen den Weg frei. Velux/Roto-Dachfenster

7064956

Ob Imageanzeige oder Angebot ...

GARTEN/LANDWIRTSCHAFT (GESUCHE) Kleine Scheune in Randlage von Nordhorn zu mieten gesucht.  059218299086

richtig platziert in der

GARTEN/ LANDWIRTSCHAFT ANGEBOTE

S ONNTAGS Z EITUNG

Ibbenbürener Sandsteine

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

WASSERSPORT Sportbootführerschein See- und Binnen, inkl. Material und Fahrstunden, 380,€. Beginn: Mo., 12.9.2011, 19 Uhr. Marthastr. 15, Lingen,  0171-9544757 www.albers-charterboot.de

jeglicher Art von privat. Transportmöglichkeit vorhanden.  05451-74166 ab 19 Uhr

Kübel-Lorbeer in Pyramidenform, 2 Stück, mit Zertifikat (Laurus nobilis), ca. 170 cm hoch, für je 190,- € zu verkaufen. NOH  0160-94511177

G

KONTAKTECKE ER sucht Frau für gel. Treffen tagsüber, gerne vormittags. Diskret. SMS an 0173-7583466

Single? Singles organisieren sich beim 1. Grafschafter 5***** Treffpunkt für Freizeit, Hobby, Partnerschaft: www.singles-aktiv-spezial.de

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... S O N N T A G S inserieren – in der Woche PROFITIEREN!

CLUBS

Malerarbeiten aller Art, EKANNTSCHAFTEN spachteln, Teppich, PVC, Laminat etc. verlegen. Anna, 63, 170, schlk. ESCHÄFTS  05923-4320 oder 0152- attr., häusl., warmherzig. Ich VERBINDUNGEN 29237191 fühle mich zu jung, um für immer allein zu bleiben. Su- Hotelanlage che einen soliden Partner. in Grafschaft Bentheim zu Kostenl. Info: Fortuna PV pachten gesucht.  0152ERLOREN Embüren,  05903-7795 54119710

-

V

Verloren: schwarz-weiße Brille, Marke Be you, in braunem Etui, Raum Nordhorn und Umgebung. Finderlohn!  01749123128

"OOJLB

29 J., sehr lieb, schlanke Figur, natürlich und anschmiegsam - aber etwas schüchtern. Möchtest du auch dein Herz vor lauter Glück ganz laut klopfen hören, Zärtlichkeit spüren, jede Sekunde merken, dass du geliebt wirst? Ich bin ein fröhlicher Mensch, Original-Kundenfoto absolut treu, anpassungsfähig, kuschel gerne, mag Musik, interessiere mich für Sport und Kino - was hältst du davon, wenn wir uns schon morgen treffen? Melde dich über: Anruf und Info (107) kostenlos 0800 - 3304753

+PBDIJN 72 J., attraktiver Witwer mit viel Herz, ein sehr gut aussehender Mann mit Gefühl und menschlicher Wärme, volles, graumeliertes Haar, zuverlässig, humorvoll, herzlich, lebenslustig, sehr aufmerksam und unkompliziert. Eigentlich geht es mir gut – ich habe ein schönes eig. Haus, ein Auto, einen Hund, der mich fit hält, bin finanziell bestens gestellt - doch seit dem Tod meiner Frau erdrückt mich oft die Einsamkeit. Ich wünsche mir wieder eine natürliche u. liebevolle Partnerin, die den Rest des Lebens gemeinsam mit mir genießen möchte. Darf ich Ihnen zeigen, wie schön das Leben zu Zweit sein kann? Melden Sie sich über: Anruf und Info (107) kostenlos 0800 - 3304753

Heiko Wiggers, Spezialbaumfällungen. 05946-311324 ERANSTALTUNGEN o. 0174-2567080 Grafschafter Garten u. Landschaftsbau, übernehme Café Isterberg Pflaster- und Holzarbeiten, schöner draußen sitzen geht Brauchen Sie Hilfe +VUUB 36 J., schlanke im Haus? Geschickter Hand- Gartenarbeiten rund ums nicht bei Kaffee und Ku- #SJHJUUF 57 J., Physiotherapeutin, Traum-Figur, sehr natürlich, lieb bildhübsch, attraktiv, schlanke, weibliche, etwas werker hilft Ihnen beim Re- Haus + Hausmeisterservice. chen. und anschmiegsam. Ich bin ein vollbusige Figur, sehr sportlich und gut aussehend, novieren, Reparieren etc. Udo Meyer  05921-12221 sehr fröhlicher Mensch, liebe vielseitig interessiert. Ich habe viel Zärtlichkeit Musik, bin sportlich – aber leider oder 0174-8666554 und Liebe zu vergeben, bin eine gute Hausfrau,  05941-925392 Privatkoch bin ich alleine. Lieber gemeinsam treu und suche einen bodenständigen, für zu Hause oder im Be- absolut statt einsam, lieber lachen statt liebevollen und zuverlässigen Mann, der wie ich trieb? Ob Candle-Light Dinweinen, lieber glücklich als Kleinschmidt Bauden Wunsch nach Zärtlichkeit und Liebe noch nicht Dachdecker- und Bautraurig! Zu zweit träumen, leben, hat, der naturverbunden, humor - und klempnerarbeiten. Ihr Dach- und Dienstleistung GmbH ner, Grillparty, Geburtstags-/ aufgegeben Original-Kundenfoto lieben, sich absolut auf den niveauvoll ist, reist und der das Leben in Einsamkeit deckermeister Heiko Weerts. Meisterbetrieb. Wir führen Hochzeitsfeier oder Firmene- wie ich am liebsten schon morgen beenden anderen verlassen können, fühlen, dass man geliebt jegliche Art von Maurer- und vent. Ich, Steve Bormann, möchte. Bitte melden Sie sich noch heute über: wird – möchtest du das auch? Melde dich bitte über:  05921-7276935 Betonarbeiten aus, natürlich bin Ihr Privatkoch. Rufen Sie Anruf und Info (107) kostenlos 0800 - 3304753 Anruf und Info (107) kostenlos 0800 - 3304753 von Meisterhand zu Preisen mich an.  05921-1796458, ,BUKB 45 J., absolut 7JPMB Medizinerin i.R., Witwe, Mitte 70, aber Dachdeckerarbeiten sympathisch, tolle Bikini- Figur, wesentlich jünger aussehend, sehr attraktiv, sportlichdie bezahlbar sind. Rufen Sie www.grafschafterfröhlich und warmherzig. Ich schlank, sehr niveauvoll, naturverbunden, tierlieb, Dachdeckermeister Willi an:  05921-35386 oder partyservice.de suche kein Abenteuer, sondern kulturell interessiert, humorvoll und warmherzig. Nach Ratz  05921-330700 oder 0172-9785655 Liebe und Zärtlichkeit bei einem dem Tod meines Mannes habe ich mich zurückgezogen, 0174-9303903 zuverlässigen Partner. Darf ich aber jetzt soll die Einsamkeit nicht länger mein Begleiter Tanzen..Party..Stimmung! hat Kapazitäten frei.  05921-1797270 oder 016097038398

Online-Nr.

Schönes Einfamilienhaus

Alfred-Mozer-Straße 28a · NOH-GIP · Tel. 0 59 21/55 84

Dachdeckermeister

Neuenhaus

Handwerker aufgepasst!

Küchen- und Möbelmontage durch eigenen Tischler!

Baumkletterer

Johannes Dykhuis Telefon 05943 807-86

EFH mit Einliegerwohnung

Hier packt der Chef noch selbst mit an!

Peter Eylering

Gemütliches Einfamilienhaus

Umziehen mit den Profis

IHR Dachdeckermeister

7050898

Baujahr: 1957 Wohnfläche: ca. 120 m² Zimmer: 5 Grundstück: 635 m² Kaufpreis: 135 000,- €

HANDWERKER/DIENSTLEISTUNGEN

Altbaudämmung!

Online-Nr.

Baujahr: 1974 Wohnfläche: ca. 174 m² Zimmer: 7 Grundstück: 3000 m² Kaufpreis: 425 000,- €

www.grafschafter-volksbank.de

Alt- und Neubauverfliesung kostengünstig, auch kleinere Reparaturen, u.a. Silikonverfugungen! Das Fliesenteam. Nutzen Sie unsere 30-jährige Erfahrung. D. Meixner,  05921-32279 oder 01724753939

Hoogstede

Einfamilienhaus mit Garage

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Achtung Bauherren!

7063697

Hermann Vos Telefon 05921 172-206

Wohnen nahe der Vechte

Hans-Gert Metten Telefon 05923 9649-61

www.pipefocus.com

Baujahr: 1955 Wohnfläche: ca. 75 m² Zimmer: 4 Grundstück: 331 m² Kaufpreis: 68 000,- €

1956 ca. 74 m² 3 201 m² 69 000,- €

Online-Nr.

7064899

Einfamilienhaus in zentraler Lage

Baujahr: 1972 Wohnfläche: ca. 156 m² Zimmer: 5 Grundstück: 372 m² Kaufpreis: 165 000,- €

Pipefocus Grafschaft Bentheim Kanalreinigung – Untersuchung 0 59 25-20 20 62 / 01 72-5 88 41 30

Online-Nr.

Geräumige Hofstelle mit Halle

Halbhaus mit zwei Wohnungen

Abwasserservice

Nordhorn-Blanke

Ihr neues Eigenheim!

Reihenendhaus mit Garage

Holger Lüchies Telefon 05941 9352-28

HOESMANN

7062864

Gepflegtes Einfamilienhaus

Kaufpreis:

Gildehaus

Online-Nr.

Wohnhaus mit gr. Grundstück

Online-Nr.

Neuenhaus

7062676

V

Fahren Sie mit dem Partybus ins Dorf Münsterland, jeweils Samstag abend, Haltestellen auf Anfrage. Omnibus Wilmink,  05921-5737

dich schon morgens mit einem Lächeln wecken, dich nach Feierabend mit einem zärtlichen Original-Kundenfoto Kuss begrüßen, jede Sekunde unseres Glücks genießen? Melde dich doch über: Anruf und Info (107) kostenlos 0800 - 3304753

sein. Ich suche einen liebevollen, intelligenten, toleranten u. christl. Herrn für ein glückliches Leben zu zweit. Gemeinsam Fernreisen unternehmen, Konzerte besuchen, tanzen gehen, Spaziergänge. – Gerne bei getrenntem Wohnen. Rufen Sie einfach an über: 0800 - 3304753 Anruf und Info (107) kostenlos

HiH Partnerservice, wir sind täglich für Sie da von 10-21 Uhr (auch Sa + So)

Haus Nr. 5 S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Jede Woche neue Girls! Die aktuellen Namen der kommenden Woche erfahren Sie telefonisch oder unter www.hausnummer5.de Ab sofort sind wir sonntags bis dienstags mit 4 Frauen für euch da.

Nordhorn-Klausheide

0 59 21/ 7 29 67 51 www.hausnummer5.de

... für gute Kontakte! Von Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 24 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 3 Uhr. Montag

Zimmermädchen erwarten euch Mittwoch

Wellnestag mit unseren Girls Für nur 100.- €

Alles inklusive Essen, trinken, Spaß haben, so oft du willst und kannst! Telefon 0 49 61/99 21 64 www.haifisch-club.com


Immobilienmarkt

21. August 2011

Sie möchten Ihr Haus

Neubau von 8 Eigentumswohnungen in Neuenhaus-Hilten, Wfl. von 48 bis 64 m², Preis ab 69 000 € zzgl. NK

Ausbauhaus Wohnfläche 120 m², ab 73 000,- € zzgl. Grundstück und Nebenkosten!

VERMIETUNGEN

Bauunternehmen Ahuis GmbH

1 ZKB Stadtring 24

Pestalozzistraße 96a · 48527 Nordhorn Telefon: 0 59 21/71 36 70 E-Mail: bauunternehmen.ahuis@email.de

3 ZKB in Schüttorf zentrale Lage, 60 m² Wfl., Bj 2008, Balkon, Keller, PKW-Stellplatz

KP: 93 000.- €

Rendite & Sicherheit Top Multi Asset Fonds + 14,3% 1 Jahr Renditestark in jeder Marktphase! Rufen Sie einfach an.

mit gr. Balkon-Terrasse, 48 m², KM 250,- €. Sautkins Immobilien ꇴ 05921-784627

Renovierungsbedürftige Doppelhaushälfte mit Garage, ca. 90 m² Wohnfläche, geschütztes Südgrundstück (318 m²), unmittelbare Nähe zum ehemaligen Rawe-Gelände. Kaufpreis: 39.000,- €. ꇴ 0592183500, www.kamphorst.de

Z

Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

... in aller Ruhe lesen! 3-Zi.-Komfortwohnung Nordhorn, Innenstadt, Erdge-

www.nordbau-nordhorn.de

Investment & Versicherungen

Fachfrau: Tapezieren, Anstriche, Teppich, Laminat etc. Rigipsarbeiten. H.F.S. ꇴ 05921-8508280 oder 01629188016

Nordhorn Deegfeld Komfortables Einfamilienhaus mit gr. Einliegerwohnung! Aufwändig saniert, 185 m² Wfl., 700 m² Grdst., hochw. Bäder, 2 Gar., EBK, KP 199.900,- € + Geb.! Frei nach Vereinbarung, www. Euregio-Immobilien.eu, ꇴ 05923-96330

Verkauf in Nordhorn DHH, Lockgatt, 125 m², 120.000,- € ohne Maklerprovision. Sautkins Immobilien ꇴ 05921-784627

WOHNUNGEN Eigentums-Appartement mit Loggia, Keller, Carport, Fahrstuhl, Nordhorn, Lange Str., Bj. 1981, ca. 52 m² Wfl., sofort frei, Kaufpreis 55.000,€. www.immobilien-kolk.de, ꇴ 05921-34093

HÄUSER Attraktives Reihenendhaus von privat zu verkaufen, Wfl. ca. 90 m², Kaufpreis VB 95.000,- €. ꇴ 059217111099

Doppelhäuser (Neubau):

schoss mit Terrasse zum Wasser, 113,58 m² Wfl., Neubau, Erstbezug zum 1.1.2012, mit EBK, G-WC, hochwertige Ausstattung, Garagen-Stellplatz optional, mtl. KM 7,- €/ m² + NK. www.immobilienkolk.de, ꇴ 05921-34093

Ihre Sie möchten aufen? Immobilie verk Sie Bitte sprechen mich an!

in großer Auswahl vorrätig! ● Farben ● Tapeten ● Fußböden ● Malerarbeiten ● Fußboden-Verlegung Nordhorn-Blanke · Otto-Hahn-Straße 12 · Tel. 0 59 21/72 11 85

2-Zimmer-EG-Wohnung

2 ZKB DG nahe Amtsgericht Nordhorn, Wfl., 68 m², Garage u. Stellpl., frei ab 1.12., KM 370,- € + Geb.! ꇴ 015156103062,Immobilien Deitel

Nordhorn-Bookholt

Nordhorn, Luxkamp, ca. 90 m², Kamin, Einbauküche, große Terrasse, 2 Kellerräume, sofort frei, mtl. KM 450,€ + NK. www.immobilienkolk.de, ꇴ 05921-34093

Wülfrath / Düsseldorf

Landsitz, landschaftlich reizvoll, mit Eigenjagd Hier bieten wir Ihnen einen exklusiven Landsitz, der landschaftlich sehr reizvoll und ansprechend ist und Ihnen in der Nutzung unzählige Möglichkeiten bietet. Kurzbeschreibung: Vom „Alten Forsthaus“ hat man einen herrlichen, direkten Blick auf den See. Die Nutzung des Geländes mit rund 12 km Wegen zzgl. wei-

teren Pfaden lädt auch zur Nutzung des Landgutes als Pferdegestüt ein! Gliederung: Der Besitz / die Liegenschaft umfasst eine Gesamtgröße von 75,36 ha (unvermessen). Eigenjagd: Die Eigenjagd umfasst unter Hinzurechnung der Enklaven ein Gesamtgebiet in der Größenordnung von

über 100 ha. Die Jagd ist derzeit nicht verpachtet, somit frei und sofort antretbar. Ihnen steht selbstverständlich ein ausführliches Exposé mit vielen weiteren Fakten rund um die Lage, Gliederung und Historie zur Verfügung. Erfragen Sie dieses einfach telefonisch. Preis auf Anfrage.

Immobilien Grafschaft Bentheim · Frank Hölmann Tel.: +49 (0) 59 41/ 98 99 0-22 · Mobil: 01 74/3 03 66 22 Veldhausener Straße 34 · D-49828 Neuenhaus Tel.: +49 (0) 59 41/ 98 99 00 · Fax: 9 89 90 29 E-Mail: fh@remax-grafschaft.de Web: www.remax-grafschaft.de

Nordhorn, Bentheimer Str., ca. 65 m², mit Einbauküche, Balkon und Keller, frei zum 1.10.11, mtl. KM 365,- € + NK. www.immobilienkolk.de, ꇴ 05921-34093

Fensterfolien

IMMOBILIENANGEBOTE

Malerarbeiten von

T! TOP-ANGEBO

3-Zimmer-Wohnung

Steinstraße 24 • 48465 Schüttorf Telefon 0 59 23 /15 39 Mobil 01 60 /3 45 03 04

von privat, Grdst. 716 m², Wfl. ca. 100 m², Preis nach Vereinbarung. ꇴ 059218509988

71 m², Stellpl., G-WC, Bj. 90, Badewanne + Dusche, KM 360,- € + Geb.!, frei ab 1.10., ꇴ 0151-56103062 Immobilien Deitel

Grasdorfer Str. 5 mit EBK, 3 ZKB in Schüttorf WM 500,- €. Sautkins Immo- 1. OG m. Balkon, Stellpl., bilien ꇴ 05921-784627 WBS erf., KM 341,41 € + Geb.!, frei ab 1.9., ꇴ 015156103062 Immobilien Deitel ONNTAGS EITUNG

S

Die Sonntagsimmobilie

3 ZKB DG in Schüttorf

2 ZKB 70 m²

Nordhorn

Janzer

EFH in NOH-Blanke

2-Zimmer-Wohnung

oder Ihre Wohnung verkau- Nordhorn-Oorde, ca. 65 m², fen oder vermieten? Dann 1. OG mit Balkon, Garten, überlassen Sie doch diese Keller, komplett renoviert, Aufgabe einem Fachmann. sofort frei, mtl. KM 360,- € + Unsere umfangreichen Leis- NK. www.immobilientungen sind für Sie kosten- kolk.de, ꇴ 05921-34093 los! www.Euregio-Immobili en.eu, ꇴ 05923-96330 3 ZKB Bad Bentheim Nahe der Burg, EG-Whg. m. RS-Immobilien sucht 70 m² Wfl., gr. Balkon, für eine junge Familie ein Stellpl., EBK kann übernomEFH in NOH bis 150.000,- €. men werden, KM 390,- € + ꇴ 05921-8157662und 0177Geb.!, frei ab sofort, www. 4090506,auch gerne Sonntag Euregio-Immobilien.eu, ꇴ 05923-96330

Seite 23

3-Zimmer-Wohnung Nordhorn, Bentheimer Str., ca. 70 m², Balkon, Keller, mtl. KM 365,- € + NK, sofort frei. www.immobilienkolk.de, ꇴ 05921-34093

Geben Sie Ihre Hausverwaltung in professionelle Hände! Wir sind seit über 17 Jahren in der Verwaltung tätig, erstellen Ihnen professionelle Abrechnungen und bieten Ihnen einen umfassenden Service rund um Ihre Immobilie! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, www.Eruegio-Immobili en.eu, ꇴ 05923-96330

Repräsentativer Winkelbungalow mit Garage, ausgeONNTAGS EITUNG zeichnete Raumaufteilung (ca. 207 m² Wfl.), ebenerdiges Wohnen möglich, ge- 2-Zimmer-Wohnung schütztes Gartengrundstück Nordhorn, Augsburger Str., (499 m²) mit Südterrasse, Erdgeschoss, ca. 40 m², Ein- Nordhorn 2 ZKB erstklassige Bauqualität, ru- bauküche, Terrasse, Carport, im DG nahe Kaufland, Wfl. hig gelegen am Ende einer sofort frei, mtl. KM 295,- € + 44 m², frei ab 1.11., KM 300,Sackgasse. Kaufpreis: auf An- NK. www.immobilien€ + Geb., !, ꇴ 0151frage. www.kamphorst.de, kolk.de, ꇴ 05921-34093 56103062,Immobilien Deitel ꇴ 05921-83500

S

GEWERBLICHE FLÄCHEN Nordhorn-City

Z

Bau- & Wohnstudio Nordhorn

Umsatzträchtiges Ladenlokal für Selbstnutzer und Kapitalanleger, ca. 127 m² Ladenfläche mit zwei Kellerräumen, berdachtes Schaufenster, optimal Präsentationsmöglichkeiten, niedrige Nebenkosten. Kaufpreis: 138.000,- €. www.kamphorst.de, ꇴ 05921-83500

Wenn es um Renovierung geht, kommen Sie an uns nicht vorbei!

GRUNDSTÜCKE

*(leider ohne Beratung und Verkauf)

Heute großer Schautag von 14.00 bis 17.00 Uhr*

Baugrundstück mit Abrisshaus, Nordhorn, Gildehauser Weg, ca. 585 m², bebaubar mit acht Wohnungen, Kaufpreis 118.000,€. www.immobilien-kolk.de, ꇴ 05921-34093

in Nordhorn, Stadtflur, schlüsselfertig, einschl. Pflasterung, Carport, Geräteraum, MMOBILIEN ca. 100-128 m² Wfl., Grundstück ca. 240-320 m², FertigESUCHE stellung April/Mai 2012, Kaufpreis: ab 167.500,- €. Für niederl. Kunden Keine Maklergebühren! suchen wir Immobilien in ꇴ 05921-883030 oder Nordhorn/Umgebung in al8294010, Mail: info@hade- len Preisklassen. noh.de www.europa-makler.de, ꇴ 05921-784430

I

G

PROJEKT

MEISTERBETRIEB

-

Doppelhaushälfte

Holz, Beratung, Qualität

HOLZ

Projektierungsgesellschaft mbH

Keine Altbaumodernisierung ohne Energieberatung Hoher Sanierungsbedarf im Bestand

Malermeister Bült

(DJD/PT). Der Modernisierungsbedarf in deutschen Ei• Malerarbeiten • Fußbodenarbeiten • Dämmputz Individueller Innenausbau genheimen ist hoch - besonders beim Energieverbrauch sind viele ältere Immobilien nicht auf der Höhe der Zeit. Da HEIZUNG · KLIMA · SANITÄR · ELEKTRO überrascht es nicht, dass laut einer Studie des BauherrenLingener Str. 20 / Ecke Morsstiege Öffnungszeiten: Schutzbund e. V. (BSB) und NORDHORN · Tel. 0 59 21-3 94 38 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr www.bauen-wohnen-nordhorn.de Sa. 11.00 – 13.00 Uhr des Instituts für Bauforschung (IFB) für 77 Prozent der teil2-Zimmer-Wohnung nehmenden Hausbesitzer die MIETGESUCHE mit Abstellraum, in NordSenkung der Energiekosten als horn, Nähe Combi, ab wichtigstes Ziel einer Moder1.10.2011 zu vermieten. 2-Zi.-Whg. in Nordhorn ab 1.10.2011 evtl. früher ge- nisierung auf der Tagesordꇴ 05921-5991 sucht. ꇴ 0173-7495977 nung steht. 46 Prozent gaben als wichtiges Ziel EnergieeinNeuenhaus Suche dringend Wacholderweg 5, schöne 3- zur Miete EFH, Doppelhaus- sparung und Klimaschutz an.

mit Garage, Nordhorn-Blu- Grafschaft mensiedlung, ca. 100 m² Wir suchen für einen KunWfl., Erdgeschoss komplett den ein kl. gemütliches modernisiert mit neuem Wohnhaus für 3 - 4 PersoBad, Einbauküche, gr. Schlaf- nen mit ca. 1 ha Grundstück zimmer, HWR und überdach- für 2 - 3 Pferde, evtl. auch ter Terrasse, Obergeschoss Pacht der Pferdewiese. KP bis mit 3 Zimmern und WC, ca. 150.000,- €. OLB-Immobilien 500 m² pflegeleichtes Grund- Jochen Lemmen, ꇴ 05921- Zimmer-Wohnung, 1. OG, stücik, kurzfristig frei, Kauf- 830160 ab Mo. 69,17 m², Balkon, kurzfristig preis nur 86.000,- €. www.im frei, KM 318,- € + NK. GEWO mobilien-kolk.de, ꇴ 05921- Nordhorn NOH, ꇴ 05921-706-67 oder 34093 Für einen auswärtigen Kun- 65 den suchen wir ein gr. neuNordhorn wertiges EFH mit 5 SchlafKernsaniertes Einfamilien- zimmern. Freistellung bis Schüttorf haus, ca. 150 m² Wohnflä- 7.2012. KP bis 280.000,- €. 3 ZKB-DG-Whg., 75 m² Wfl., che, komfortable Ausstat- OLB-Immobilien Jochen Lem- Bj. 93, EBK, Balkon, frei ab tung (Granit- und Holzbö- men, ꇴ 05921-830160 ab 1.11., KM 410,- € + Geb.! den, 2 Bäder etc.), Wohn-/ Mo. ꇴ 0151-56103062 ImmobiliEssbereich mit offener Küen Deitel che, schönes Süd-/West- RS-Immobilien sucht dringend ein neuwertiges Grundstück (463 m²) mit Sonnenterrasse. Kaufpreis: EFH in NOH bis 240.000,- €. Schüttorf 3 ZKB 167.000,- €. ꇴ 05921-83500, ꇴ 05921-8157662und 0177- m. Balkon, 1. OG, eig. ther4090506, auch gerne Sonntag me, 81 m² Wfl., KM 350,- € www.kamphorst.de + Geb.!, frei ab sofort, Stellpl., WBS erf., www. Euregio-Immobilien.eu, ꇴ 05923-96330

www.nordbau-nordhorn.de

HOLZ

Damit eine energetische Modernisierung ihre Ziele erreicht, empfiehlt sich eine umfassende Energieberatung. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund

hälfte od. Reihenhaus in Nordhorn, Bad Bentheim oder Schüttorf. Bitte alles anbieten. ꇴ 0152-54119710

S ONNTAGS Z EITUNG Anzeigenblatt für die Grafschaft Bentheim

Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Werbung!

Energetische Modernisierungen gibt es nicht von der Stange. Welche Maßnahmen sinnvoll und zielführend sind, hängt vom Gebäudetyp, seinem Zustand und auch vom verfügbaren Budget ab. Nicht erkannte Bauschäden etwa können dazu führen, dass das angestrebte Energieziel verfehlt wird. Zudem gilt es, auch im Rahmen einer größeren Modernisierung bestimmte Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) einzuhalten. Insbesondere für die Gewährung von KfW-För-

Thermografieaufnahmen zeigen unbestechlich die energetischen Schwachstellen eines Hauses. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund

dergeldern gibt es definierte Mindeststandards für Wärmeschutz und Heizung. „Als erster Schritt empfiehlt sich in jedem Fall eine Energieberatung“, rät Peter Mauel, erster Vorsitzender der Verbraucherschutzorganisation BSB. Dabei nimmt ein Sachverständiger das Gebäude vor Ort in Augenschein und dokumentiert den aktuellen Zustand. Sinnvoll sind in vielen Fällen Thermografieaufnahmen sowie eine Luftdichtigkeitsprüfung, mit der sich Schwachstellen sicher erkennen lassen. Auf Basis der Erkenntnisse liefert der Energie-

berater einen Beratungsbericht mit Modernisierungsund Sanierungsempfehlungen. Damit bekommt der Hauseigentümer bereits eine solide Grundlage für seine Investitionsentscheidung. Unterstützend tätig werden kann der Berater auch beim Zugang zu Fördermitteln und der Einhaltung der dazu nötigen Richtlinien. Unter www. bsb-ev.de gibt es weitere Informationen zur energetischen Modernisierung und die Adressen unabhängiger Bauherren- und Energieberater in Deutschland.


KinderT-Shirt BadmintonGr. 128 – schläger

SchienbeinSchützer F 50 Lite

BadmintonSet

152

Gr. 116 – 176

Abb. ähnlich 9,95*

Kinder-Softshelljacke „Southwell“

• Konstruktion: Alu-Kopf • 100% Graphite-Schaft • inkl. 3 Nylonbälle • inkl. Thermobag

5.00 Badmintonschläger mit super Preis-/ Leistungsverhältnis, Zielgruppe Hobbyund Freizeitspieler

Kinder-Regenjacke „Rialto“ 100 % Polyester, uni mit kontrastfarbigem Einsatz, reflektierendes Piping und Pro-Touch-Logo, verschweißte Nähte, unten offen mit Kordelzug, Reißverschluss-Taschen, Wassersäule 1500 mm/m², Farben: Royal/Schwarz/Rot/ Schwarz

22,95*

14,95*

9.

95

29,00*

7.

50

49,95*

15.

00

25.00

Sporttasche Senior/Junior

19,95*

KinderSoftshelljacke „Midas“

KinderT-Shirt „Tiro“

Gr. 128 – 164

KinderShorts „Tiro“

39,95*

9.

95

Hallenschuh für Erwachsene „Pred Absolado X“

Fußball „Force 5“ 14,95*

5.00

69,95*

Damen-Laufschuh „Veloce M“

29,95*

25.00

Kinder-Indoorschuh „Rebel 3“

15.

00

15.00

„Vuelo indoor“ 84,95*

20.00

„Lightster indoor“

74,95*

20.

00

Adicolor Airliner Größe: 38 x 28 x 12 cm, Farben: Weiß/Schwarz

25.00 Kinder-Indoorschuh „Questra IV In. Jr.“

29,95*

19.95

Fußballschuh »Tactica FG« Größe 40 und 41

19,95*

19.95

5.00

20.

10.

00

00

34,95*

je

Kinder-Indoorschuh „Courtplayer II Jr.“

Kinder-Fußballschuh „Torra 3TRX“

Fußball-Sporttasche im Force-Design, mit Innentasche und neuen Features, Material: Mikrofaser

49,95*

24,95*

29,95*

10.00

5.00

Kinder-Hallenschuh „Pred Absolado indoor“ 49,95*

35.00

€ 29,95 € 24,95

27,95*

45.

74,95*

10.

27,95*

00

„Taipa Light“

00

Erwachsene: ca. 44,5 x 38,5 x 45 cm Junior: ca. 39,5 x 26,5 x 40 cm

Neuenhauser Str. 14 · 48529 Nordhorn www.intersport-matenaar.de Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 18.30 Uhr Sa. 9.30 – 18.00 Uhr

* Bei dem durchgestrichenen Preis handelt es sich um die frühere unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Irrtümer und Druckfehler in Text und Abbildung vorbehalten. Artikel nicht in allen Größen vorrätig. Nur solange Vorrat reicht.


SonZ_21.08.2011